Form und Raum / 3D-Zeichnen und Perspektive | Brent Eviston | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Form und Raum / 3D-Zeichnen und Perspektive

teacher avatar Brent Eviston, Master Artist & Instructor

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Trailer zu Form und Raum

      2:45

    • 2.

      Willkommen zu Form und Raum

      3:33

    • 3.

      Die Kugel zeichnen

      16:19

    • 4.

      Den Zylinder zeichnen

      16:03

    • 5.

      Den Würfel zeichnen

      20:13

    • 6.

      Beobachtungszeichnung

      14:37

    • 7.

      Ein einfaches Stillleben

      15:52

    • 8.

      Zusammengesetzte Formen

      13:30

    • 9.

      Organische Formen

      15:23

    • 10.

      Jenseits des Würfels

      14:39

    • 11.

      Ränder und Griffe

      15:23

    • 12.

      Volumetrisches Stillleben

      17:23

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

24.172

Teilnehmer:innen

371

Projekte

Über diesen Kurs

Zeichnen ist kein Talent. Es ist eine Fähigkeit, die jeder lernen kann.  Die Serie Art & Science of Drawing wurde für aufstrebende Maler, Grafikdesigner, Illustratoren und Künstler aller Art entwickelt und vermittelt dir die Grundlagen für Kunst und Design aller Art: das Zeichnen.

In diesem Kurs lernst du, in drei Dimensionen zu zeichnen, was deinen Zeichnungen ein dramatisches Gefühl für Volumen und tiefen Raum verleiht.

FORM & SPACE ist der dritte Kurs der Serie The Art & Science of Drawing, der den Teilnehmern die Grundlagen für fortgeschrittene Zeichnungstechniken wie perspektivisches Zeichnen und Schattieren vermittelt.  So funktioniert es: 

Du lernst, wie du die Kugel, den Zylinder und den Würfel zeichnest, die grundlegenden Formen, aus denen alle anderen Formen konstruiert sind.  Als nächstes lernst du, diese grundlegenden Bände zu kombinieren und zu manipulieren, um jede Form zu zeichnen, die sichtbar oder vorstellbar ist.   Du erhältst sogar eine Einführung in die lineare Perspektive!  Nie wieder werden deine Zeichnungen flach und leblos auf der Seite erscheinen.

In diesem Kurs lernst du:

  • Wie man die Kugel, den Würfel und den Zylinder in jeder Orientierung im Raum zeichnet.
  • Wie man Objekte in der Perspektive richtig zeichnet.
  • Wie du jedes Formular in seine grundlegenden Bände aufschlüsselst, damit du verstehst, wie du es glaubhaft in der Perspektive zeichnen kannst.
  • Wie man die Illusion dreidimensionaler Volumina im tiefen Weltraum erzeugt

FORM & SPACE ist ein bemerkenswerter Kurs, der dir beibringt, wie man eines Tages zeichnet. So funktioniert’s: Jeden Tag siehst du dir eine Video-Lektion an, in der du wichtige Zeichenfähigkeiten einführst, und dann die empfohlene Praxis ausführst. 

Während dieses Kurses erstellst du eine Reihe von volumetrischen Zeichnungen und perspektivischen Zeichnungen, die mit jeder neuen Zeichnung an Komplexität gewinnen.

Dieser Kurs bietet eine Fülle an hilfreichen Einsichten in den Zeichenprozess und bietet einige der klarsten und zugänglichsten Zeichenanleitungen, die es gibt.   Viele der Tools und Techniken, die du hier erlernen wirst, werden selten außerhalb von privaten Kunstakademien gelehrt. 

Wenn du Anfänger bist, empfehlen wir, die gesamte Serie in der folgenden Reihenfolge durchzugehen:

Die Kunst und Wissenschaft des Zeichnens:

Wenn du Erfahrung mit dem Zeichnen hast, kannst du die Kurse von The Art & Science of Drawing nach deinen persönlichen Bedürfnissen als Künstler kombinieren!  Viele häufig gestellte Fragen werden hier beantwortet.

Brent hat zwei Zeichenbücher, in denen viele Teilnehmer:innen wertvolle Lerntools finden, die seine Kurse begleiten.  Sein erstes Buch „The Art & Science of Drawing: Learn to Observe, Analyze and Draw any Subject“ ist in paperback und für kindle erhältlich. 

Du kannst mit allen Zeichenmaterialien beginnen, die du im Haus hast.  Eine Liste der empfohlenen Materialien für The Art & Science of Drawing Kurse findest du auf meiner WebsiteEvolve Your Art“, um empfohlene Bleistifte, Zeichenpapier, Bleistiftspitzer und mehr zu sehen! 

Brents neueste Serie The Drawing Laboratory enthält alles, was in den originalen Kursen für Kunst und Wissenschaft des Zeichnens und vieles mehr gelehrt wird. Es enthält viele neue Fähigkeiten, Projekte und Demonstrationen. Der erste Kurs in der neuen Serie ist How to Draw: A Beginner's Guide

Weitere Tutorials für die Grundlagen des Zeichnens findest du auf Brents YouTube-Kanal.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Brent Eviston

Master Artist & Instructor

Top Teacher

My love of teaching matches my love of drawing. I believe that learning to draw can transform the lives of my students, enhancing how they think and how they see the world.


Before creating my bestselling, award winning online drawing series The Art & Science of Drawing, I spent more than 20 years working with students in face to face classes through art studios, schools and museums. I spent these cultivating the most effective ways to teach drawing. To date, The Art & Science of Drawing series has had more than half a million enrollments from students in more than 180 countries.


Drawing is at the root of all of my creative work. I studied numerous forms of drawing including architectural drafting, anatomical dra... Vollständiges Profil ansehen

Level: Beginner

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Trailer zu Form und Raum: Volumetrisches Zeichnen ist eine kritische Verschiebung, die Sie als Künstler machen werden. Ich kann Ihnen nicht sagen, wie viele Künstler diese Art von Zeichnung nicht lernen und ihre Zeichnungen landen flach auf der Seite. Aber zu lernen, wie man Objekte betrachtet, zu analysieren, wie sie im Raum arbeiten, und diese Volumes auf der Seite ablegen, ist eine der mächtigsten Techniken, die Sie lernen können, die Ihren Zeichnungen wirklich helfen wird, die Illusion, dass sie tatsächlich dreidimensionale Objekte sind, die im tiefen Raum vorhanden sind. Das erste, was Sie lernen werden, ist, wie Sie einfache Bände zeichnen, Sie lernen, wie sie im Raum arbeiten, und wie Sie sie aus jedem Winkel zeichnen. Dazu gehört auch eine Einführung in die lineare Perspektive. Am Ende der ersten Hälfte dieses Kurses können Sie Kugeln, Zylinder und Kisten aus jedem Winkel in jeder Größe und Proportion und in jeder Anordnung im Raum zeichnen . In der zweiten Hälfte dieses Kurses lernen Sie, wie Sie Kugeln, Kisten und Zylinder als Grundbausteine für komplexere Formen verwenden . Sie werden lernen, sie zu schneiden, zu formen und sie zu kombinieren, um buchstäblich jede Form zu zeichnen, beobachtbar oder vorstellbar. Lernen, volumetrisch zu denken und zu zeichnen, ist ein entscheidender Schritt, um zu lernen, wie man vollständig schattierte und gerenderte Zeichnungen macht. Nur wenn Sie die grundlegenden Bände verstehen, aus denen sich Ihre Zeichnungsmotive zusammensetzen, können Sie verstehen wie und warum Licht funktioniert, wenn es diese Bände trifft. Volumen ist etwas, das Sie in einer Zeichnung fühlen. Sie möchten sich buchstäblich vorstellen, dass sich Ihr Bleistift nicht nur nach links und rechts und oben und unten bewegt, sondern sich buchstäblich hin und her bewegt. Sie wollen das Gefühl haben, dass, wenn Sie zeichnen Ihre Bleistifte tatsächlich hinter Gegenständen fallen oder vorne herumkommen. Denken Sie daran, wie Sie über Ihre Themen denken wird zu bestimmen, wie Sie sie zeichnen. Wenn Sie nicht an Volumen denken, sind Ihre Zeichnungen dazu bestimmt, einfach flach auf der Seite zu liegen. Aber wenn Sie Ihre Subjekte konsequent als dreidimensionale Volumina betrachten, die im Raum vorhanden wird dies absolut durch Ihre Zeichnungen kommen und ermöglicht es Ihnen, Zeichnungen zu erstellen, die effektiv die Illusion von dreidimensionalen volumetrischen Objekten, die im tiefen Raum vorhanden sind. 2. Willkommen zu Form und Raum: Willkommen zum Form- und Raumkurs in der Kunst und Wissenschaft der Zeichnung Serie. Ich bin dein Lehrer, Brent Epstein. Es gibt ein paar Dinge, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte, bevor Sie mit der ersten Lektion beginnen. Das erste, was ist, dass ich absolut liebe, mit Studenten zu arbeiten. Lehren, Zeichnen ist eine Freude und ein Privileg, das ich sehr ernst nehme. Bevor ich die Kunst und Wissenschaft der Zeichenserie kreierte, unterrichtete ich 20 Jahre lang Zeichnen in Ateliers, Schulen, Museen und Universitäten. Während ich mit Schülern arbeite, würde ich mich ständig fragen, was sind die Lehrmittel und Techniken, die wirklich mit den Schülern verbunden sind, welche Werkzeuge und Techniken zeigen die meisten Verbesserungen in ihren Zeichenfähigkeiten, und wie kann ich diese Techniken in einer Weise unterrichten, die ihre Fähigkeiten wirklich beschleunigt entwickeln. Dieser Kurs ist die Antwort auf diese Fragen. Die Kurse in der Kunst und Wissenschaft der Zeichnung Serie enthält einige der mächtigsten Lehrmittel und Techniken, die nachweislich lernen, wie man zeichnet. Hier ist, wie der Kurs funktioniert. Jeden Tag wirst du dir eine Videostunde ansehen und dann ein Projekt zu erledigen bekommen. Sobald Sie das Projekt an diesem Tag abgeschlossen haben, können Sie mit der nächsten Video-Lektion beginnen. Dieser Kurs wurde so konzipiert, dass Sie jeden Tag eine Videostunde ansehen und täglich ein Projekt durchführen können , aber Sie können sich gerne an die Struktur des Kurses anpassen, um Ihren Zeitplan anzupassen. Wenn Sie nur zu einer Videostunde kommen und pro Woche projizieren können, ist das in Ordnung. Fühlen Sie sich frei, diesen Kurs für Sie arbeiten zu lassen. Dies ist ein projektbasierter Kurs, was bedeutet, dass jede Lektion mit einem bestimmten Projekt geliefert wird , das für Sie entwickelt wurde , um das Beste aus den Fähigkeiten herauszuholen, die Sie gerade gelernt haben. Die Praxis, die diese Projekte bieten, ist absolut unerlässlich, um zu lernen, wie man zeichnet. Wenn du nicht praktizierst, wenn du diese Projekte nicht machst, wirst du dich nicht verbessern. Ein intellektuelles Verständnis dieser Ideen ist großartig, aber Praxis ist erforderlich, um wirklich gut im Zeichnen zu werden. Nun, eine meiner großen Freuden als Lehrer ist es, zu sehen, wie Schüler sich im Laufe der Zeit entwickeln und wachsen. Ich ermutige Sie, Ihre Arbeit zu teilen. Sie können es mit Familie und Freunden teilen, Sie können es in sozialen Medien teilen, und natürlich, Sie können es direkt hier auf Fertigkeiten teilen teilen. Wenn Sie Ihre Arbeit in sozialen Medien teilen, ermutige ich Sie, den Hashtag „evolveyourart“ aufzunehmen. Eine Community aufzubauen, wenn Sie zeichnen lernen, ist eine großartige Möglichkeit, sich zum Üben inspirieren zu lassen und Feedback zu Ihrer Arbeit zu erhalten. Jetzt ist dieser Kurs einer von sieben in der Kunst und Wissenschaft der Zeichnung Serie. Jeder Kurs in der Serie konzentriert sich auf eine andere wesentliche Zeichenfähigkeit. Nun, wenn Sie ein beginnender Student sind, empfehle ich dringend, die Serie in der Reihenfolge durchzugehen. Aber wenn Sie Erfahrung beim Zeichnen haben, fühlen Sie sich Freiheit, mischen und passen Sie die Kurse an Ihre eigenen Bedürfnisse und Interessen. Nun, während Sie den Kurs nehmen, empfehle ich, ihn auf einem größeren Bildschirm zu sehen. Sie können den Kurs gerne auf Ihrem Handy nehmen, wenn Sie das zur Verfügung haben, aber wenn Sie ihn auf einem größeren Bildschirm sehen, haben Sie eine umfassendere Erfahrung, Sie werden in der Lage, mehr Details in den Zeichnungen zu sehen. Wenn Sie weitere Informationen über andere Kurse in der Kunst und Wissenschaft der Zeichnung Serien, Zeichenressourcen, oder eine detaillierte Beschreibung der Materialien, die Sie verwenden möchten, empfehle ich Ihnen, die Website zu besuchen, evolveyourart.com. Es ist ein großartiger Ort, um weitere Zeichenressourcen zu erhalten. Nun, vielen Dank, dass Sie sich mir angeschlossen haben. Es ist eine Ehre und ein Privileg, Sie als Student zu haben. Beginnen wir mit unserer ersten Lektion. 3. Die Kugel zeichnen: Als Künstler ist es eine der kritischsten Formen, die aus dem Denken in flachen Formen, zu wirklich volumetrischen Formen zu machen. Bevor wir anfangen zu diskutieren, wie man volumetrisch zeichnet, gibt es ein paar Ideen, die ich vorstellen wollte. Volumetrisch zeichnen stellt für den Künstler interessante Herausforderungen. Ich nehme an, Sie sehen das auf einem Bildschirm, und dieser Bildschirm ist flach auf die gleiche Weise, wie Ihr Papier flach ist. Wenn wir an ein Stück Papier denken, ist es schwierig, etwas flacheres vorzustellen, und doch als Künstler ist es unsere Aufgabe, ein Gefühl von Volumen und Tiefenraum auf dieser sehr flachen Oberfläche zu vermitteln . Jetzt ist eine gute Möglichkeit, über einige der Herausforderungen des volumetrischen Zeichnens zu sprechen, indem Sie ein einfaches Objekt nehmen. Werfen wir einen Blick auf den Bleistift. Wenn wir einen Bleistift zeichnen wollen, von links nach rechts über die Oberfläche der Seite bewegt, ist das eine ziemlich einfache Sache. Wenn wir den Bleistift nach oben oder unten ziehen wollen, ist das auch ziemlich unkompliziert und leicht zu verstehen. Jetzt ist es, wenn die Bleistifte beginnen, sich zu dir zu neigen, wo sie sich im Raum rückwärts und vorwärts bewegt, beginnen die Dinge interessant zu werden. Als Künstler müssen wir eine Reihe von Anspielungen einsetzen, um diese Form im tiefen Raum zu kommunizieren. Es ist jedoch wichtig, dass wir uns immer daran erinnern, dass dies nichts anderes als ein Trick des Auges und des Geistes ist. Um die Illusion von dreidimensionalen Volumina im tiefen Raum zu geben, müssen wir verstehen, wie diese dreidimensionalen Bände funktionieren. Die meisten Menschen sind mit der Idee der Primärfarben vertraut, dass alle Farben noch klingen. Grundsätzlich nur drei Vorwahlen, einige blau, einige rot und einige gelb. Wenn Sie eine Tube weißer Farbe haben, können Sie buchstäblich jede denkbare Farbe mischen. Die meisten Menschen sind sich jedoch nicht bewusst, dass dreidimensionale Formen tatsächlich auf die gleiche Weise funktionieren. Alle bilden, egal wie komplex, destilliert bis zu einer Kombination aus einer Kugel, einem Würfel und einem Zylinder. Sobald Sie verstehen, wie Sie diese drei primären Formen zeichnen und wie Sie sie im Raum manipulieren, können Sie buchstäblich alles zeichnen, was Sie wollen, um glaubwürdig im tiefen Raum auf der Seite zu existieren. Die allererste volumetrische Form, über die wir sprechen werden, ist die Sphäre. Bevor wir nun vorgestellt haben, wie man die Sphäre zeichnet, gibt es ein paar Ideen, über die ich sprechen wollte. Die erste ist diese Idee der transparenten Konstruktionszeichnung. Während Sie lernen, volumetrisch zu zeichnen, werden Sie feststellen, dass die meisten Zeichnungen, die wir tun werden, einen Blick auf Transparenz haben. transparente Zeichnen von Volumina ermöglicht es uns, volumetrisch zu denken, und auch auf der Seite zu sehen, wie das gesamte Volumen im Raum funktioniert also machen Sie sich keine Sorgen, all diese Prozesse und Konstruktionslinien in Ihren Zeichnungen zu lassen . Ich möchte Sie auch daran erinnern, dass wir immer noch sehr leicht zeichnen werden. Auch hier ist die Idee nicht, dass wir gerade gelernt haben , diese volumetrischen Formen zu zeichnen, sie zu zeichnen, sondern damit wir sie in komplexere, erkennbare Objekte verwandeln können. Das bedeutet, dass wir mit diesen Grundformen beginnen werden, aber später lernen Sie, wie Sie Konturlinien und Schattierungen darüber hinzufügen können. Es ist wichtig, alle diese Formen immer noch sehr leicht zu zeichnen , da diese immer noch nicht von einem Betrachter gesehen werden sollen. Diese drei Elemente, die Linie, das Oval und der Kreis, sollten Ihnen vertraut erscheinen. Keines dieser Elemente auf eigene Faust, kommunizieren irgendeinen Sinn für Volumen. Sie liegen einfach flach auf der Seite und scheinen nicht zu uns zu kommen oder von uns wegzugehen. Aber heute werden Sie lernen, wie Sie diese drei Elemente kombinieren um einen flachen Kreis in eine volumetrische Kugel zu verwandeln. Ich werde Ihnen diesen Prozess zuerst mithilfe von Diagrammen vorstellen und später durch Zeichnungen demonstrieren. Beginnen wir zuerst mit einem einfachen Kreis. Als nächstes werden wir diesen Kreis mit einer vertikalen Achsenlinie halbieren. Beachten Sie, dass die Achsenlinie gestrichelt ist. Das bedeutet, dass es nie von einem Betrachter gesehen werden soll und einfach eine Konstruktionslinie ist, die wir verwenden werden, um die Zeichnung zu erleichtern. Diese vertikale Linie ist eine Achsenlinie für eine der Ellipsen, die wir später in diesem Prozess verwenden. Beachten Sie, dass die Achsenlinie den Mittelpunkt dieses Kreises hinunter als Symmetrielinie fungiert. Jede Seite des Kreises sollte gleich sein und die andere spiegeln. Als nächstes setzen wir eine horizontale Achsenlinie ein. Genau wie die vertikale Achsenlinie sollte sie das eingekreiste genau halbieren und als Symmetrielinie fungieren. Unabhängig von der Größe oder Ausrichtung der Kugeln, die Sie zeichnen, sollten diese Anfangsachsenlinien immer zwei Qualitäten haben; Die erste ist, dass sie den Kreis immer halbieren sollten, schneiden Sie ihn in zwei Hälften, und die zweitens ist, dass diese beiden Linien immer senkrecht zueinander in einem exakten Winkel von 90 Grad liegen sollten. Sie werden sehen, wie ich ein Oval mit der horizontalen Achsenlinie hinzufüge. Beachten Sie, dass die horizontale Achsenlinie als Symmetrielinie fungiert, nicht nur zum Kreis, sondern zum Oval. Egal wie offen oder geschlossen Ihre Ovale sind, diese Achsenlinien wirken immer als Symmetrielinie. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass das Diagramm drei verschiedene Linienstärken enthält. Zusätzlich zu den gestrichelten Konstruktionslinien , die nie von einem Betrachter gesehen werden sollen, können Sie zwei verschiedene Linienstärken sehen, die von einem Betrachter gesehen werden sollen. Die Linie, die zum Erstellen des Kreises verwendet wird, ist eine mittlere Linienstärke, und die Linie, die verwendet wird, um den unteren Abschnitt des Ovals, dieser Abschnitt unterhalb der Achsenlinie, zu bilden, ist eine schwerere Linienstärke. Dadurch scheint der untere Teil des Ovals im Raum nach vorne zu kommen und der hintere Teil zurücktritt. Hoffentlich, selbst in diesem einfachen Diagramm, beginnen Sie, ein Gefühl von Volumen zu bekommen. Bevor wir weitermachen, ist es wichtig, dass wir zwischen Ovalen und Ellipsen unterscheiden. Ein Oval ist eine flache Form. Obwohl Ovale und Ellipsen genau auf die gleiche Weise gezeichnet werden, beziehen wir uns auf ein Oval wie jede Ellipse, wenn wir es verwenden, um anzuzeigen, dass als Kreis in die Perspektive gegangen ist. Wir werden morgen mehr über Ellipsen sprechen, aber im Moment wollte ich nur anfangen, dich zu sensibilisieren, um den Unterschied zwischen einem Oval sehen zu können, das flach erscheint, und einem Oval, das in dem Kontext gezeichnet wird, den wir verwenden es, die Volumen implizieren beginnt. Während der heutigen Zeichnungsdemonstration, werden Sie sehen, wie ich eine Ellipse zeichnen, die die volle Bewegung eines Ovals macht, aber einen Abschnitt davon viel dunkler zeichnet, um die Illusion von Volumen zu simulieren, die Sie beginnen, in in diesem Diagramm. Eine gute Möglichkeit, über diese Ellipse nachzudenken, ist als Äquator und als Breitenlinie, die den ganzen Weg um die Kugel verläuft. Als nächstes auf der vertikalen Achse fügen wir die Ellipse hinzu, die im Wesentlichen als Längengradlinie steht. Alle Regeln, die wir verwendet haben, um die Ellipse auf der horizontalen Achse zu konstruieren, gelten auch, wenn wir die vertikale Ellipse zeichnen. An diesem Punkt sollte diese Kugel volumetrisch mit einer bestimmten Orientierung im Raum aussehen und anfühlen . Beachten Sie, dass diese Kugel nach unten nach links zeigt. Mal sehen, was passieren würde, wenn wir diese Sammlung genau mit den gleichen Formen gezeichnet hätten, aber die andere Seite der Ovale begünstigt hätten und diese dunkler machen. Jetzt scheint unsere Kugel nach rechts zu zeigen, indem sie einfach die Linienstärke der exakt gleichen Formen verändert, wir konnten die Illusion geben, dass die Kugel eine völlig andere Richtung zugewandt war. Kehren wir zu unserer ursprünglichen Sphäre zurück. Die Ellipsen, die wir hier verwendet haben, sind die gleiche Ebene der Offenheit, aber wir können sie öffnen oder schließen, um die Illusion der Kugel zu geben , die verschiedene Richtungen zeigt. Beobachten Sie, was passiert, wenn wir die horizontale Ellipse so verlassen, wie sie ist, aber die vertikale Ellipse öffnen. Beachten Sie, wie dies der Kugel die Illusion gibt, sich mehr nach links zu drehen. Es ist wichtig zu beachten, dass, obwohl die Ellipse, die wir gezeichnet haben, breiter ist, die vertikale Achsenlinie immer noch als Symmetrielinie fungiert. Als nächstes öffnen wir die Ellipse auf der horizontalen Achse. Nun scheint die Kugel sehr weit nach links zu schauen. Neben der Möglichkeit, jede Ellipse unabhängig voneinander zu öffnen und zu schließen , um die Richtung der Kugel zu ändern, können Sie die Achsenlinien auch so lange neigen , wie sie senkrecht zueinander verbleiben. Hier sehen Sie eine Reihe von Kugeln in verschiedenen Größen und Orientierungen im Raum. Jeder von ihnen enthält nur die Elemente, die Sie gerade in den vorangegangenen Diagrammen gelernt haben. Bevor ich zur Demonstration übergehe, möchte ich noch eine Sache notieren. Dieses Diagramm ist technisch eine genaue Darstellung einer Kugel, deren Breiten- und Längengradlinien direkt auf den Betrachter gerichtet sind. Es ist jedoch nicht möglich, ein Gefühl von Volumen zu kommunizieren. Es ist wichtig, dass die Breiten- und Längengradlinien vom Mittelpunkt versetzt werden, sodass ihre Krümmungen sichtbar werden können. Dies ist erforderlich, damit die Illusion der Rundheit einer Kugel einem Betrachter mitgeteilt wird. So wie wir es in den Diagrammen getan haben, beginne ich mit dem Zeichnen eines Kreises. Als nächstes werden Sie sehen, wie ich vertikale und horizontale Achsenlinien zeichnen, um sicherzustellen, dass beide den Kreis perfekt halbieren und dass sie perfekt senkrecht zueinander sind. Als nächstes, mit der vertikalen Achsenlinie, sehen Sie mich leicht oval gezeichnet, bevor Sie eine Seite davon begünstigen, diese Seite dunkler zeichnen und sie so aussehen lassen, als ob sie auf uns zukommt. Als nächstes werden Sie sehen, wie ich die gleichen Schritte mit der horizontalen Achse befolge. Nach dem Verdunkeln des Kreises selbst beginnt die volumetrische Kugel Form anzunehmen. Beachten Sie erneut, dass die Achsenlinien für jedes der Ovale als Symmetrielinien fungieren. Ich möchte auch, dass Sie bemerken, dass sich die Seiten der Ovale perfekt in die Kontur des Kreises einbiegen. Die Ovale kneifen nicht an den Ecken, sondern sind glatt in ständig geschwungenen. Denken Sie daran, dass es sich um freie Handzeichnungen handelt, so dass die Kreise und Ovale nicht perfekt sind, aber hoffentlich können Sie die Illusion des Volumens sehen, das beginnt. Du wirst sehen, wie ich die gleiche Reihe von Schritten immer und immer wieder wiederhole. Zeichnen von volumetrischen Kugeln in mehreren Größen und Ausrichtungen im Raum. Wie ich die Achsenlinien neige und wo sich die Breiten- und Längengradlinien an den Ellipsen kreuzen, bestimmen Sie, auf welche Weise die Kugel zugewandt zu sein scheint. Eines der Dinge, die ich am volumetrischen Zeichnen faszinierend finde , ist, dass, obwohl es Regeln und Richtlinien gibt, der Erfolg einer volumetrischen Zeichnung wirklich davon abhängt , das Auge zu betrügen und wenn es richtig gemacht wird, gibt es ein Gefühl von Volumen, das wir bekommen, wenn wir diese Sphären betrachten. Sie fühlen sich buchstäblich rund und volumetrisch für uns. Ich benutze Fähigkeiten, die ich in den grundlegenden Fähigkeiten Kurs der Kunst und Wissenschaft der Zeichenserie gelehrt habe , einschließlich pantomiming Ihre Linien und Formen, bevor Sie sie zeichnen und mit einer schnellen und flüssigen Bewegung, wenn Sie tatsächlich Bleistift auf Papier setzen. Kreise und Ovale bequem und selbstbewusst zeichnen zu können , ist eine Voraussetzung für das Zeichnen von volumetrischen Kugeln. Wenn Sie aus irgendeinem Grund mit dieser Fertigkeit zu kämpfen haben, besuchen Sie bitte die grundlegenden Fähigkeiten Abschnitt der Kunst und Wissenschaft der Zeichenserie. Während Sie heute üben, Sie sicherstellen, dass Ihre Achsenlinien so leicht gezeichnet werden , wie Sie sie möglicherweise zeichnen können. Dass Ihre Kreise das mittlere Liniengewicht sind und dass der Teil der Ellipse, den Sie begünstigen und nach vorne kommen wollen. Ist es dunkler und schwerer Liniengewicht. In dieser letzten Sphärenzeichnung beobachten Sie, was passiert, wenn ich eine der Seiten der Ovale nicht mehr verdunkle als die andere. Sie werden feststellen, dass es schwierig ist zu sagen, in welcher Richtung diese Kugel ausgerichtet ist und die Illusion des Volumens zerstört. Während du heute praktizierst, versuche und behalte alle diese Elemente im Hinterkopf und erinnere dich daran, wenn du aus irgendeinem Grund musst, würde ich dich ermutigen, diese Videos immer wieder anzusehen und wieder anzuschauen, bis du eine gründliches Verständnis aller Schritte und Ideen notwendig, um volumetrische Kugeln zu ziehen. Da du es in der Kunst und Wissenschaft des Zeichnens so weit geschafft hast, gehe ich davon aus, dass du ziemlich ernst bist, gut im Zeichnen zu werden. Ich werde tatsächlich die Menge an Übung erhöhen. Davon abgesehen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass, wenn Sie die Menge an Übung vervierfacht, es immer noch nicht zu viel üben wird. Man kann diese grundlegenden Fähigkeiten nicht zu sehr üben und je mehr man sie praktiziert, desto mehr Fähigkeiten bekommt man. Hier ist Ihre Praxis für heute. Ich werde Sie fragen, bevor Sie versuchen, eine volumetrische Kugeln zu zeichnen , um weiterhin nur grundlegende Kreise auf der Seite zu üben. Ich werde Sie bitten, 100 Kreise zu zeichnen. Ich werde Sie auch bitten, 50 Ovale in verschiedenen Größen an verschiedenen Achsen und auf verschiedenen Ebenen der Offenheit zu zeichnen verschiedenen Achsen und auf verschiedenen Ebenen der und wenn Sie üben möchten, eine Seite des Ovals zu bevorzugen, wie Sie mich die Demonstration gemacht haben. Das ist auch eine großartige Übung. Sobald Sie damit fertig sind, werde ich Sie bitten, mindestens 50 volumetrische Sphären mit der Strategie zu zeichnen , die Sie heute gelernt haben. Wenn Sie mehr als das zeichnen wollen, ist das fantastisch. Je mehr Sie zeichnen, desto besser werden Sie aber wieder, ich möchte, dass Sie ein Minimum von 50. Wenn Sie aus irgendeinem Grund neu in der Kunst und Wissenschaft der Zeichnung Serie sind, möchte ich mitteilen, wie wichtig es ist, nicht nur diese Videos zu sehen, sondern zumindest die minimale Menge an empfohlenen Praxis zu tun , wenn Du machst die Praxis nicht, das ist nichts anderes als ein kunsthistorischer Kurs. Es ist möglich, alles, worüber wir reden, intellektuell zu verstehen und es nicht produzieren zu können, wenn man nicht praktiziert. Ein intellektuelles Verständnis dieser Ideen ist wichtig. aber Praxis ist wichtiger, weil das die Lücke des Verständnisses überbrückt und tatsächlich die Fähigkeit hat , diese Zeichnungen auf der Seite produzieren zu können. Zusätzlich zu der Zeichnungspraxis, habe ich empfohlen, werde ich Sie bitten, nach Sphären in den Umgebungen zu suchen, die Sie besetzen. Die Idee ist nicht, dass wir nur lernen, Sphären zu zeichnen, weil wir Sphären zeichnen wollen. Wir wollen in der Lage sein zu verstehen, wie man sie benutzt, um erkennbare Formen zu konstruieren. Das bedeutet, dass Sie ganze Sphären finden können, aber auch partielle Sphären in Ihrer Umgebung. Je mehr Sie diese Formen in der realen Welt finden, desto mehr werden Sie verstehen, wie wichtig es ist, sie zeichnen zu können. Jetzt werde ich bemerken, dass Kugeln nicht ganz so häufig sind wie Würfelformen oder zylindrische Foren, aber dennoch gibt es kritische Formen zu verstehen. Nun, vielen Dank, dass Sie sich mir angeschlossen haben, und ich freue mich darauf, Sie in der nächsten Sitzung zu sehen. 4. Den Zylinder zeichnen: Willkommen am zweiten Tag von Form und Raum. Jetzt möchte ich Ihnen zuerst gratulieren und einige Erfahrungen mit volumetrischen Zeichnungen machen. Ich weiß, dass das nicht einfach ist, und ich weiß, dass es für viele von Ihnen das erste Mal ist, wenn Sie versuchen , diese Art von dreidimensionalen Volumina zu denken und zu zeichnen. Wenn nun die Schüler erkennen, dass volumetrisch zeichnen ein wenig schwieriger ist als die Art von Zeichnungen, die sie gewohnt sind, fragen sie mich oft: „Ist es wirklich wichtig, zu lernen, wie man volumetrisch zeichnet?“ Meine Antwort ist immer ein durchschlagendes Ja. Um diesen Punkt zu belegen, möchte ich Ihnen von einer 1981 durchgeführten Studie über kanonische Perspektiven erzählen. Was die kanonische Perspektive ist, ist unser bevorzugter Blickwinkel eines Objekts. Jetzt wissen wir alle, dass, wenn wir so etwas wie eine Kaffeetasse nehmen, wir es aus mehreren verschiedenen Blickwinkeln betrachten können, und aus jedem Blickwinkel wird es ein bisschen anders aussehen. Palmer, Rosch und Chase führten 1981 eine Studie durch, in der sie die Teilnehmer baten, eine Kaffeetasse zu zeichnen. Was sie fanden, ist, dass die meisten Menschen eine Kaffeetasse mit einigen sehr ähnlichen Eigenschaften zeichnen . Dies sind Proben von Kaffeetassen, die von eingehenden beginnenden Zeichnungsstudenten gezeichnet wurden, bevor sie irgendeine Anweisung erhalten hatten Die Studenten haben fast genau das gezeichnet, was die Forschung vorausgesagt hat, dass sie würden. Beachten Sie, dass jede Kaffeetasse leicht von oben mit dem Griff auf der rechten Seite betrachtet wird. Sie werden auch bemerken, dass diese Schüler versuchten, eine runde Öffnung oben darzustellen, aber die Tasse unten abgeflacht haben, was in Wirklichkeit mehr abgerundet wäre, was Sie heute erfahren werden. Auf die Frage, warum sie den Boden abgeflacht, obwohl es Beobachtbarkeit mehr rund, Studenten sagten, dass es, weil die Kaffeetasse war auf einer ebenen Oberfläche. Diese Studien und andere mögen es, offenbaren eine kritische Wahrheit über das Zeichnen. Bis wir verstehen, wie wir dreidimensionale Volumina genau im Raum zeichnen können, werden wir unsere Annahmen darüber vorgeben, wie diese Objekte aussehen. Wir werden diese kanonische Perspektive voreingestellt. Oder einfach gesagt, wir alle gehen davon aus, dass die Menschen zeichnen, was sie sehen, aber in Wirklichkeit zeichnen die Menschen, was sie denken. Die Menschen werden ihre Annahmen über diese Objekte ziehen , unabhängig davon, was sie tatsächlich beobachten. Diese Annahmen, die Menschen über das Objekt machen und auf der Seite zeichnen , sind häufiger als nicht ungenau. Diese kanonische Perspektive, die für den Menschen natürlich ist, ist eines der größten Hindernisse für eine gute Beobachtungszeichnung. Um diesen Punkt 1 Schritt weiter zu nehmen, habe ich immer und immer im Studio gesehen, während ich mit beginnenden Schülern arbeite , dass sie standardmäßig diese kanonische Perspektive zeichnen, sogar mit einer echten Kaffeetasse vor ihnen, dass sie gebeten zu beobachten, dass verschiedene Attribute hat. Am häufigsten, selbst wenn die Kaffeetasse so gedreht wird, dass der Griff nicht sichtbar ist, werden die Schüler sie immer noch zeichnen und zeichnen sie die meiste Zeit auf der rechten Seite, obwohl sie nicht wirklich aus ihrer Sicht sichtbar ist. Ich habe diese Idee eingeführt, dass wir, wenn wir zeichnen, gemeinsame Objekte in diese grundlegenden Grundbände übersetzen . Dies ist der beste Weg, um diese Neigung zu umgehen , Dinge zu betrachten und sie aus der kanonischen Perspektive zu ziehen. Wenn Sie sich hinsetzen und eine Kaffeetasse zeichnen und sie nicht in eine Form übersetzen, wird Ihr Verstand natürlich vorgegeben, sie zu betrachten und auf der Seite diese kanonische Perspektive zu setzen. Aber sobald Sie fragen, welche Form diese Kaffeetasse ist, und in diesem Fall wird es höchstwahrscheinlich ein Zylinder sein , der es Ihrem Geist erlaubt, darüber anders nachzudenken. Es stellt die kanonische Perspektive zur Seite, und es wird Ihnen eine andere Strategie geben, um dieses Volumen genau im Raum zu konstruieren. Die Lautstärke, über die wir heute sprechen werden, ist der Zylinder. Jetzt ist der Zylinder eine der nützlichsten Formen, um zu verstehen, wie man zeichnet, weil sie so üblich sind. Ich möchte Sie ermutigen, sich jetzt in Ihrer Umgebung umzusehen und zu sehen wie viele Zylinder Sie in Ihrer Umgebung finden können. Ich habe tatsächlich eine zylindrische Kaffeetasse hier. Jetzt gibt es ein paar verschiedene Attribute, über die ich sprechen möchte , die wichtig sind, um den Zylinder zu verstehen. Sie können aus dieser Sicht sehen, dass der Zylinder sehr quadratisch ist, wobei die Oberseite und die Seiten als gerade Linien erscheinen. Wenn wir jedoch einen Zylinder direkt von oben betrachten, sehen wir nur einen perfekten Kreis. Keiner dieser Punkte, wenn Sie uns wirklich eine Vorstellung darüber geben, was der Zylinder alles ist, ist es nicht, bis wir sowohl die obere als auch die Seite sehen können, dass wir wirklich beginnen, ein Gefühl der Zylinder kreisförmig auf der Oberseite zu bekommen, aber die Kanten sind gerade. Bevor ich demonstriere, wie man den Zylinder zeichnet, lassen Sie uns zuerst einen Blick auf ihn durch Diagramme werfen, beginnend mit den Ideen, die Sie mir gerade mit der Kaffeetasse demonstrieren sahen. Der Blickwinkel, aus dem wir eine volumetrische Form zeichnen bestimmt, wie dreidimensional sie aussehen werden. Ein direkt von oben betrachteter Zylinder scheint nichts anderes als ein flacher Kreis zu sein. Ein Zylinder, der direkt von der Seite betrachtet wird, offenbart keinen Hinweis auf die kreisförmige Ober- oder Unterseite und erscheint wieder flach. Damit ein Zylinder volumetrisch in der Zeichnung erscheint, ist es entscheidend, dass wir sowohl die Oberseite als auch die Seite gleichzeitig sehen können. Jede Zeichnung des Zylinders enthält drei Achsenlinien. Die erste ist eine vertikale Achsenlinie, die als Symmetrielinie für die Welle des Zylinders fungiert. Außerdem benötigen Sie eine horizontale Achse für die Ellipse der Oberseite des Zylinders sowie eine zweite horizontale Achse für die Ellipse unten. Beachten Sie, dass diese beiden Achsen exakt senkrecht zur vertikalen Achsenlinie liegen. nun mithilfe der horizontalen Achsenlinie eine Ellipse, Platzieren wirnun mithilfe der horizontalen Achsenlinie eine Ellipse,um den Kreis an der Spitze des Zylinders zu repräsentieren , der perspektivisch ist. Die Offenheit der Ellipse zeigt an, wie weit über dem Zylinder wir ihn sehen. Je weiter über dem Zylinder wir bekommen, desto mehr öffnet sich diese Ellipse, bis wir vollständig darüber sind und nur Lage, den Kreis oben zu sehen, wie Sie im vorherigen Diagramm gesehen haben. Damit Sie die nächsten Schritte zur Konstruktion eines Zylinders verstehen, ist es wichtig, dass Sie ein Gefühl davon bekommen, wie Ihre Augen die Form tatsächlich sehen. Hier auf der linken Seite des Bildschirms ist unser Zylinder. Beachten Sie, dass wir es nur von der Seite betrachten, weder oben noch unten aus unserer Perspektive sehen können, es scheint nichts anderes als ein Rechteck zu sein. Das Bild auf der rechten Seite des Bildschirms stellt das Auge des Betrachters dar , der sich leicht über dem Zylinder befindet und darauf hinabblickt, genauso wie Sie leicht oben sein werden und auf die meisten Ihrer Zeichnungsmotive hinabblicken. Die Linie, die sich von der Pupille in der Mitte des Auges zur oberen Vorderkante des Zylinders bewegt , rufen wir Linie A. Die Linie von der Pupille bis zur unteren Kante des Zylinders, werden wir Linie B nennen Diese Linien zeigen die Abstände von der Pupille zu den verschiedenen Teilen des Zylinders. Sehen Sie nun, was passiert, wenn wir Linie A mit Linie B nebeneinander vergleichen. Sie können deutlich sehen, dass die Linie B länger ist als die Linie A, was darauf hinweist, dass die untere Kante des Zylinders buchstäblich weiter von der Pupille entfernt ist als die Oberseite. Die Gesetze der Perspektive bestimmen, dass, wenn ein Objekt sich im Raum weiter von dir entfernt bewegt, desto kleiner wird es. Wir werden später in dieser Woche mehr über lineare Perspektiven sprechen. Aber ein Verständnis dieses Grundgesetzes sollte ausreichen, um die nächsten Schritte beim Bau eines Zylinders zu begreifen. Was das alles bedeutet, ist, wenn wir den Zylinder von leicht oben betrachten, ist der obere Teil des Zylinders buchstäblich näher als der Boden. Obwohl in Wirklichkeit die Kreise oben und unten des Zylinders oder genau die gleiche Dimension, wird der Kreis am unteren Rand buchstäblich kleiner erscheinen, weil er weiter entfernt ist. Um dies in unserer Zeichnung zu demonstrieren, anstatt perfekt vertikale Linien vom Rand unserer Ellipse herunterzufallen, werden wir sie leicht hineinbringen, um sicherzustellen , dass, weil die Ellipse unten weiter von uns entfernt ist, Es erscheint nicht so breit wie die Ellipse oben. Jetzt kann dieses Aussehen des Zylinders leicht verjüngt werden, wenn Sie nicht wissen, wonach Sie suchen sollen, aber es ist ein kritischer Teil der Zeichnung Zylinder glaubhaft im Raum. Dieses nächste Diagramm zeigt eine Anzahl von übereinander gestapelten Zylindern. Je weiter unten aus unserer Sicht, und daher, weiter von uns die Zylinder entfernt werden, desto kleiner erscheint die Breite der Zylinder. Wieder einmal können wir deutlich sehen, wie die Zylinder sich verjüngen, wenn sie weiter weg sind. Aber eine etwas kleinere Größe ist nicht das einzige, was wir erwarten sollten, in der unteren Ellipse am Zylinder zu sehen. Sie werden auch feststellen, dass die Breite der Ellipsen verringert, je weiter sie entfernt werden, die Ellipsen werden auch offener. Dieses Diagramm zeigt, dass die untere Ellipse des Zylinders, die weiter von uns entfernt ist als oben, nicht so breit ist wie die Ellipse oben, sondern offener ist. Damit ist der Bau unseres Zylinders abgeschlossen. Sie werden feststellen, dass die gesamte Ellipse oben im Zylinder für einen Betrachter sichtbar ist. Wir sehen nur die untere Hälfte der Ellipse an der Unterseite unseres Zylinders. Ich weiß, dass ich hier viele Informationen kommuniziert habe, aber ich würde Sie ermutigen, diese Videos immer wieder zu bis Sie sich mit den vorgestellten Ideen wohl fühlen. Wir werden über mehr extrem verkürzte Zylinder in einer zukünftigen Folge von The Art and Science of Drawing sprechen. Aber vorerst wollte ich Ihnen nur die Werkzeuge und Konzepte vorstellen, die verwendet werden, um Zylinder aus dieser gemeinsamen Perspektive zu ziehen. Die gute Nachricht ist, dass Sie, sobald Sie verstehen, wie Sie einen vertikalen Zylinder zeichnen, in der Lage sein, einen Zylinder an jeder Achse zu zeichnen. Auch wenn sich der Winkel der Achse ändert, blieben alle anderen Beziehungen und Informationen gleich. Jetzt werde ich durch das Zeichnen der gleichen Konzepte demonstrieren, die wir gerade in den Diagrammen gelernt haben. Zuerst wirst du sehen, wie ich mit einer leichten vertikalen Achse beginne. Als nächstes werde ich zwei horizontale Achsen zeichnen, eine oben und eine unten. Diese beiden Achsen stellten die grobe Höhe unseres Zylinders fest. Als nächstes sehen Sie mich in der Ellipse oben platzieren die Breite unseres Zylinders festlegen. Als nächstes zeichnen Sie die Seiten und stellen Sie sicher, dass sie sich leicht nach unten verjüngen. Dadurch wird sichergestellt, dass die untere Ellipse, die weiter von uns entfernt ist als die Oberseite, etwas kleiner erscheint. Nachdem ich die Oberseite verdunkelt und die Seiten angepasst habe, um sicherzustellen , dass unsere vertikale Achsenlinie als Symmetrielinie fungiert, bin ich bereit, die Ellipse unten zu platzieren, die zwar nicht so breit ist wie die Ellipse oben, jedoch offener ist. Als nächstes werden Sie sehen, wie ich den Winkel der Achsenlinie für die Welle unseres Zylinders ändere , während ich die Achsenlinien für die Ellipsen senkrecht zur Achsenlinie für die Welle des Zylinders zeichne die Achsenlinien für die Ellipsen . Sobald alle Achsenlinien gezeichnet sind, wirst du sehen, wie ich beginne, die Ellipse zu zeichnen, die uns am nächsten ist und dass wir die Gesamtheit aus sehen. Als nächstes sehen Sie mich in den Seiten stellen Sie sicher, dass sie sich nur leicht verjüngen, aber immer noch gerade Linien verbleiben. Dies wird sicherstellen, dass die Ellipse, die weiter von uns entfernt ist, nicht so breit ist wie die Ellipse, die näher ist. Schließlich lege ich die Ellipse am hinteren Ende des Zylinders und bevorzuge nur eine Seite davon, um sicherzustellen, dass nur die hintere Kante von einem Betrachter gesehen wird. Beachten Sie auch, dass diese Ellipse zwar nicht so breit ist, wodurch die Rückseite des Zylinders abgerundeter erscheint als die Ellipse an der Vorderseite. Hier sehen Sie, wie ich die gleichen Schritte noch einmal wiederholt, aber die Achsenlinie so ändert, dass dieser Zylinder in eine andere Richtung ausgerichtet ist. Nachdem Sie diese Reihe von Schritten durchlaufen um Zylinder an verschiedenen Achsen zu konstruieren, können Sie versuchen, die Reihenfolge der Schritte zu ändern, um zu sehen, was am besten für Sie funktioniert. In dieser Zeichnung sehen Sie, wie ich die Achsenlinien überspringe und direkt zur vorderen Ellipse und zu den Seiten des Zylinders gehe . Mit genügend Übung werden Sie die Achsenlinien bequem visualisieren, aber nicht wirklich zeichnen müssen. Dies braucht jedoch Zeit und ich würde nicht empfehlen, es zu hetzen, bis Sie bereit sind. Ich möchte Sie sehr ermutigen, die Achsenlinien zu zeichnen. In diesem letzten Zylinder wirst du sehen, wie ich die Reihenfolge der Schritte noch einmal ändere, diesmal die Achsenlinien zeichnen und dann sofort die Seiten anstelle der Ellipsen einfüge. Denken Sie daran, das Ziel, Zeichnen zu lernen, ist nicht dass Sie eine genaue Reihenfolge der Operationen folgen, sondern dass Sie diese Werkzeuge und Konzepte nehmen und herausfinden, was am besten für Sie funktioniert. Während ich lerne, volumetrische Verbündete zu ziehen, denke ich, dass es wichtig ist, im Auge zu behalten, dass Sie buchstäblich Ihre Augen und Ihren Geist beibringen , visuelle Informationen auf eine neue Weise zu verarbeiten, und es braucht Zeit. Halten Sie Ihre Erwartungen realistisch. Nehmen Sie nicht an, dass nach dem Ansehen eines Videos und etwas Übung, dass Sie in der Lage sein, eine perfekte Kugeln oder Zylinder zu zeichnen. Die Praxis, die ich Ihnen heute geben werde, sollte nur als Ausgangspunkt betrachtet werden. Sie werden buchstäblich Hunderte, wenn nicht Tausende von Kugeln und Zylindernzeichnen wenn nicht Tausende von Kugeln und Zylindern bevor Sie beginnen, ein Komfort-Niveau zu entwickeln, indem Sie sie zeichnen. Hier ist Ihr Projekt für heute. Ich werde Sie bitten, 100 volumetrische Zylinder mit den Strategien zu zeichnen , die wir heute gelernt haben. Für heute, machen Sie sich keine Sorgen darüber, dass sie aussehen, als würden sie auf einer Oberfläche sitzen. Sie können Seiten haben, die nur Dutzende von Trommelzylindern enthalten. Versuchen Sie wie immer, sie aus verschiedenen Blickwinkeln zu zeichnen und lassen Sie sie unterschiedliche Orientierungen im Raum einnehmen. Sie können vertikal, horizontal, diagonal oder neigen zu Ihnen mehr oder weg von Ihnen mehr sein. Für den anderen Teil des heutigen Projekts werde ich Sie bitten, sich in Ihrer Umgebung umzusehen und so viele Zylinder wie möglich zu finden. Jetzt sind Zylinder viel häufiger als Kugeln in den meisten Umgebungen. Dies sollte eine ziemlich einfache Aufgabe sein. Ich möchte, dass Sie sich in diese Gewohnheit geraten, ein Objekt anzuschauen und anstatt dieses Objekt zu benennen, fragen Sie sich stattdessen, welche Form es ist. Diese Gewohnheit des Geistes wird eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie Sie die kanonische Perspektive brechen in wirklich beginnen, Objekte für das, was sie sind zu sehen. Einfache volumetrische Formen, die Sie verstehen, wie man zeichnet. Wie immer, danke, dass du mich heute im Studio besucht hast, und ich werde dich morgen sehen, wenn wir anfangen, stetige Würfel zu machen. 5. Den Würfel zeichnen: In den letzten Tagen haben wir mit der Idee der Perspektive geflirtet, aber heute werden wir tief in die lineare Perspektive eintauchen und dabei lernen, wie man den Würfel zeichnet. Aber ich möchte Ihnen versichern, dass alle Informationen, die Sie bisher gelernt haben, absolut mit den Ideen der linearen Perspektive vereinbar sind, die Sie heute lernen werden, sie unterstützen alle gegenseitig. Für heute werden wir immer noch Diagramme verwenden, um lineare Perspektiven zu studieren, aber ich möchte Ihnen versichern, dass wir uns bemühen , aus der Beobachtung ziehen zu können. Aber das Lernen aus Diagrammen ist eine der besten Möglichkeiten sich mit den Tools und Techniken der Perspektive vertraut zu machen, so dass, wenn Sie mit einem tatsächlichen Objekt im wirklichen Leben konfrontiert werden, das Sie zeichnen möchten , vorbereitet, und Sie werden wissen, worauf Sie achten müssen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass das Lernen über volumetrisches Zeichnen durch Diagramme und in der Lage ist, diese Zeichnungen zu machen , ohne tatsächlich etwas zu beobachten, der beste Weg ist , sich auf das Zeichnen aus Ihrer Fantasie vorzubereiten. Um Zeichnungen direkt aus deinen Köpfen zu machen. Man kann sich etwas einfallen lassen und dann wissen, wie man es zeichnet. Das menschliche Auge ist ein unglaubliches Organ, es sieht in einer komplexen, stereoskopischen krummlinigen Perspektive, die wir nicht einmal hoffen können, sich auf einer ebenen Oberfläche zu replizieren. Davon abgesehen, werden die Werkzeuge und Techniken, die Sie heute lernen werden, Sie durch fast alle Arten von Szenarien mit Perspektive, die Sie in der bildenden Kunst begegnen werden. Heute erfahren Sie mehr über Ein-Punkt-, Zwei-Punkt- und Drei-Punkt-Perspektive. Jetzt gibt es komplexere Systeme der Perspektive da draußen, aber die Drei-Punkte-Perspektive wird Sie durch fast jedes mögliche Szenario führen, das Sie beim Zeichnen von Objekten aus der Beobachtung oder aus Ihrem Phantasie. Es liegt an Ihnen als Künstler, herauszufinden, wie viel Sie über Perspektive lernen möchten und wie viel Sie sie in Ihre Zeichnungen integrieren möchten. Aber weil das menschliche Auge in einer solchen Komplexität sieht, was ich sagen würde, ist, dass je mehr Fluchtpunkte, die Sie in Ihren Zeichnungen bequem verwenden, desto realistischer werden Ihre Zeichnungen aussehen. In jeder Zeichnung, die Sie von hier an machen, werden Sie die Augenhöhe betrachten wollen. In einer Zeichnung oder einem Gemälde stellt die Augenhöhe die Höhe der Augen des Betrachters dar. Die Augenhöhe wird auch als Horizontlinie bezeichnet. Wenn der tatsächliche Horizont in einer Zeichnung oder einem Gemälde wie in einer Landschaft oder anderen äußeren Einstellungen sichtbar ist, befindet er sich immer auf Augenhöhe. Alle Objekte unterhalb der Augenhöhe befinden sich unter der Höhe der Augen des Betrachters, und daher wird der Betrachter auf sie hinabschauen und die Oberseiten dieser Objekte sehen können. Wie Sie sehen können, erscheinen Objekte unterhalb der Augenhöhe eher so, als ob sie auf einer Grundebene liegen. Objekte über der Augenhöhe liegen über der Höhe der Augen des Betrachters und scheinen über dem Betrachter zu schweben. Beachten Sie, dass die Böden dieser Objekte sichtbar sind. Selbst in diesem einfachen Diagramm mit nichts anderes als einer Linie, die die Augenhöhe darstellt können Sie deutlich sehen, dass Objekte unterhalb der Augenhöhe auf der Grundebene ruhen, während die Objekte oben scheinen, über ihnen. Sie können die Augenhöhe erhöhen oder senken, wie Sie in Ihren Zeichnungen und Gemälden möchten. Hier, mit erhöhter Augenhöhe, können Sie das Aussehen von mehr Boden und weniger Himmel sehen. Unabhängig davon, wo sich Ihre Augenhöhe in Ihren Zeichnungen und Gemälden befindet, gelten alle vorherigen Regeln, die Sie gerade gelernt haben. Hier sehen Sie eine Kugel, die unter Augenhöhe ruht. Wenn wir in diesem Bild eine zweite Kugel platzieren wollten , die die gleiche Größe wie diese erste Kugel hat, aber weiter entfernt scheint, müssen zwei Dinge geschehen. Erstens müsste diese zweite Sphäre natürlich kleiner erscheinen als die erste. Zweitens, je weiter die Kugel entfernt wird, desto näher kommt sie an die Augenhöhe. Beide Dinge sind notwendig, damit die Illusion funktioniert. Um zu demonstrieren, warum wir zunächst ein Diagramm betrachten, in dem die Größe der Kugel reduziert wurde, aber sie auf der gleichen Grundlinie wie die erste Kugel platziert wird , anstatt sich näher an die Augenhöhe zu bewegen. Sie können deutlich sehen, dass anstelle einer zweiten Kugel weiter entfernt erscheint, es einfach so aussieht, als ob neben unserer ersten Kugel eine kleinere Kugel vorhanden ist. Im zweiten Diagramm können Sie sehen, was passiert, wenn wir die zweite Kugel näher an der Augenhöhe platzieren, aber vergessen Sie, ihre Größe zu reduzieren. Nun scheint es, als ob sich hinter unserer ersten entweder eine etwas größere Kugel befindet oder eine Kugel gleicher Größe daneben schwebt. So oder so, es gibt uns nicht die gewünschte Illusion. Nur wenn die zweite Kugel kleiner und näher an der Augenhöhe ist , scheint sie eine Kugel gleicher Größe zu sein, die einfach weiter entfernt ist. Wir können diesen Effekt fortsetzen, indem wir die Illusion von Sphären aufgereiht und in die Ferne gehen. Beachten Sie, dass jede Kugel immer weiter entfernt wird, kleiner und näher an der Augenhöhe wird. Da diese Linie von Sphären weiter in die Ferne geht, würden sie irgendwann so klein und weit werden, dass sie schließlich aus den Augen verschwinden würden. Der Punkt, an dem dieses Verschwinden auftritt, wird natürlich als Fluchtpunkt bezeichnet. Sie werden feststellen, dass wir mit den Kugeln, die alle in einem geraden Pfad aufgereiht sind, gerade Linien verwenden können, um ihre Größe an einem bestimmten Punkt zu bestimmen. Diese geraden Linien werden als perspektivische Linien bezeichnet. Sie werden das primäre Werkzeug sein, das wir verwenden werden, um Objekte zu zeichnen, die glaubhaft im Raum existieren und die Gesetze der Perspektive richtig zeigen. Verwendung von Perspektive zum Zeichnen von Feldern ist wichtig, wenn Sie mehr als eine Seite des Quaders sehen können. In allen folgenden perspektivischen Demonstrationen werden wir einen perfekten Würfel verwenden, was bedeutet, dass jedes Gesicht der Box, oder was Sie mich als Flugzeug bezeichnen, ein perfektes Quadrat ist. In der Ein-Punkt-Perspektive bleibt die vordere Ebene der Box, die dem Betrachter zugewandt ist, die dem Betrachter zugewandt ist,ein perfektes Quadrat. Die Box, die Sie hier sehen, befindet sich unter Augenhöhe, was bedeutet, dass wir die Spitze davon sehen können. Um die Oberseite des Würfels aus den beiden oberen Ecken unseres Quadrats zu konstruieren, verlängern wir die Linien zurück zum Fluchtpunkt. Nun, weil wir die Gesamtheit der vorderen Ebene sehen können, bedeutet das, dass wir sehr wenig von der obersten Ebene sehen würden. Das bedeutet, dass die Hinterkante des Würfels ziemlich nahe an der Vorderkante gezeichnet wird. Hoffentlich können Sie sehen, dass dies uns die Illusion eines volumetrischen Würfels in einer Ein-Punkt-Perspektive gibt. Dieser Würfel wird unter Augenhöhe gezeichnet, aber wir können genau die gleichen Schritte verwenden, um einen Ein-Punkt-perspektivischen Würfel über Augenhöhe zu konstruieren, wo wir den Boden anstelle des oberen sehen würden. Meiner Meinung nach funktioniert One-Punkt-Perspektive nur für Ansichten von Würfeln wie diesen, wo wir die ganze Front sehen können, aber nur einen kleinen Abschnitt von oben. Obwohl es möglich ist, Ein-Punkt-Perspektive zu verwenden , um Würfel mit drei sichtbaren Ebenen zu zeichnen, würde ich es nicht empfehlen. Hoffentlich können Sie sehen, dass diese Würfel an den Seiten etwas verzerrter und unnatürlicher aussehen. Die Seitenebenen scheinen ausgestreckt zu sein und funktionieren nicht wirklich mit der Oberseite und der Vorderseite. In nur wenigen Minuten lernen Sie einige bessere Strategien und wie Sie Würfel mit drei sichtbaren Ebenen zeichnen. Wenn zwei Seitenebenen des Würfels sichtbar sind, unabhängig davon, ob Sie oben oder unten sehen können oder nicht wird ein Minimum an Zwei-Punkt-Perspektive am besten funktionieren. Sie werden feststellen, dass wir in diesem Diagramm, anstatt einen Fluchtpunkt in die Mitte der Seite zu anstatt einen Fluchtpunkt in die Mitte der Seite zuhaben, zwei haben, eine auf beiden Seiten der Seite, so weit wir sie bekommen können. Die Position von Fluchtpunkten und Zeichnungen variiert oft abhängig von der Größe des Motivs und seiner Platzierung. Aber bis wir eine Chance haben, mehr darüber zu sprechen, wird sie so weit weg zu den Seiten wie wir können schieben. Die vertikale Linie in der Mitte des Diagramms stellt die Vorderkante unseres Würfels dar , aus der die beiden Seitentebenen projiziert werden. Die Höhe dieser vertikalen Linie und wie weit sie sich über oder unter Augenhöhe erstreckt , bestimmt die Höhe und die Platzierung des Würfels. Um die Seitenebenen zu konstruieren, werden zunächst perspektivische Linien von oben und unten zurück zum Fluchtpunkt auf der linken Seite projiziert . Als nächstes tun Sie dasselbe mit dem Fluchtpunkt auf der rechten Seite. Schließlich verwenden wir vertikale Linien auf beiden Seiten, um die Seitenebenen des Würfels zu konstruieren und am oberen und unteren Rand abzudunkeln. Hoffentlich können Sie sehen, dass dieses Diagramm glaubhaft einen Würfel darstellt, der so gedreht wird, dass zwei seiner Seiten gleichermaßen sichtbar sind. Es ist wichtig zu beachten, dass diese glaubwürdige Perspektive einfach nicht mit nur einem Fluchtpunkt erreichbar ist. Zwei-Punkt-Perspektive, funktioniert gleichermaßen gut für Würfel, die unter oder über Augenhöhe liegen. Sie werden feststellen, dass in jedem dieser Würfel eine dritte Ebene sichtbar ist. Die Warteschlange unterhalb der Augenhöhe ist ihre obere Ebene sichtbar, während der Würfel über Augenhöhe seine untere Ebene sichtbar ist. Wenn eine dritte Ebene sichtbar ist, benötigen Sie zwei weitere perspektivische Linien, um sie zu konstruieren. Um zu sehen, wie dies geschieht, entfernen wir zuerst alle Linien des Würfels unterhalb der Augenhöhe, mit Ausnahme der drei, die zum Fluchtpunkt auf der rechten Seite gehen. Es ist wichtig, sich zu merken, welche Linien auf einem Würfel zu welchen Fluchtpunkten zurückgehen. Es gibt eine Drei, die Sie hier sehen, zurück zum Fluchtpunkt auf der rechten Seite. Es gibt einen identischen Satz von drei Zeilen, die diesen ersten Satz von drei spiegeln , der zum Fluchtpunkt auf der linken Seite zurückgeht. Schließlich gibt es natürlich die drei Vertikale. Während Ihres heutigen Trainings sollten Sie besonders darauf achten, dass Sie die richtigen Linien an die richtigen Fluchtpunkte zurücksenden, um einen Würfel in Zwei-Punkte-Perspektive genau zu konstruieren. Nun, da Sie ein Gefühl dafür haben, wie die Zwei-Punkte-Perspektive funktioniert, werfen wir einen Blick auf ein paar gängige Szenarien. Hier können wir noch einmal nur zwei Ebenen sehen, aber die Oberseite des Würfels befindet sich direkt auf Augenhöhe. Wenn dies geschieht, wird die Oberseite des Würfels vollständig abgeflacht, aber die unteren Kanten gehen immer noch zu den Fluchtpunkten zurück. Dasselbe passiert mit dem Würfel, dessen Unterkante sich direkt auf Augenhöhe befindet. Hier wird die untere Kante des Würfels abgeflacht, aber die oberen Kanten gehen zurück zu den Fluchtpunkten. Dies ist eine allgemeine Ansicht, die Sie sehen, wenn Sie Gebäude von der Straßenebene zeichnen. Weißt du noch, was passiert ist, als wir versuchten, eine Punkt-Perspektive zu verwenden , um Würfel mit drei Ebenen zu zeichnen, die an den Seiten sichtbar sind? In Ein-Punkt-Perspektive sieht es peinlich und unglaublich aus. Nun schauen Sie, was passiert, wenn wir versuchen, dies mit Zwei-Punkt-Perspektive. Hoffentlich können Sie sehen, dass diese Würfel viel glaubwürdiger sind, weil sie genauer darstellen, wie jede Ebene anders in die Perspektive zurückgeht. Natürlich können wir die gleichen Ideen und Prinzipien verwenden , um Würfel über Augenhöhe zu konstruieren. Indem wir die perspektivischen Linien entfernen, können wir deutlich sehen, wie glaubwürdig und volumetrisch diese Würfel mit Zwei-Punkt-Perspektive erscheinen. Beachten Sie, dass in allen sechs dieser Würfel die vertikalen Linien perfekt vertikal bleiben, aber alle anderen Linien gehen zurück zu einem Fluchtpunkt. Zwei-Punkte-Perspektive macht einen großartigen Job geben die Illusion von Volumen. Aber wie ich bereits erwähnt habe, je mehr Fluchtpunkte Sie sich wohlfühlen, desto glaubwürdiger und genauer werden Ihre Zeichnungen sein. Wenn Sie Objekte oder Gebäude nicht aus der Vogelperspektive oder Wurmperspektive zeichnen, verwenden Sie in Ihren Zeichnungen nur eine Drei-Punkte-Perspektive, aber es fügt eine zusätzliche Ebene der Glaubwürdigkeit zu Zeichnungen und Gemälden hinzu. Beginnen wir mit der Konstruktion der vertikalen Mittellinie unseres Würfels, sowie der oberen Ebene mit zwei Fluchtpunkten. Denken wir nun an das, was wir gestern gelernt haben; über die oberste Ebene eines Objekts, das wir etwas von oben betrachten , ist näher an uns als die untere Ebene. Dies bedeutet, dass die untere Ebene etwas kleiner ist als die obere Ebene. Das bedeutet, dass diese beiden Linien anstatt perfekt vertikale Linien zu verwenden, um die Seiten zu konstruieren , scheinen diese beiden Linien an einem entfernten Fluchtpunkt weit unterhalb des Objekts zu konvergieren . Sie werden sich erinnern, dass wir diese Idee beim Zeichnen von Zylindern eingeführt haben, obwohl wir noch nicht über Fluchtpunkte gesprochen haben. Genau wie bei Zylindern ist dieser Effekt auf jedem Würfelobjekt beobachtbar, obwohl es leicht zu verpassen ist, wenn Sie nicht wissen, wonach Sie suchen. Durch die Aufnahme, fügt es eine Ebene der Glaubwürdigkeit, die erfolgreicher täuscht das Auge als Zwei-Punkte-Perspektive jemals könnte. Um zu verstehen, wie weit dieser untere Fluchtpunkt wäre, wenn wir ihn tatsächlich zeichnen, ziehen wir uns zurück. Sie können hier sehen, dass, obwohl es offensichtlich ist, dass diese beiden Linien schließlich an einem entfernten Fluchtpunkt konvergieren würden, es unpraktisch wäre, dies in Ihre Zeichnungen aufzunehmen, aber es ist eine wunderbare und subtile Wirkung, die Sie kann in Ihre Zeichnungen einbezogen werden, auch ohne den tatsächlichen Fluchtpunkt zu zeichnen. Wir können die gleichen Prinzipien verwenden, um Würfel über Augenhöhe zu zeichnen, aber der Fluchtpunkt, dass die Größe zu dieser Zeit gehen würde , wäre weit über dem Objekt. Ich versuche immer, Objekte zu zeichnen, die sich über oder unter der Augenhöhe befinden , indem ich Drei-Punkt-Perspektive verwende. Ein Würfel, der sich auf Augenhöhe befindet, kann jedoch nur mit Zwei-Punkt-Perspektive gezeichnet werden, kann immer noch durchaus glaubwürdig sein. Verwendung von perspektivischen Linien in einer Zeichnung erfordert das Zeichnen langer, gerader Linien. Wenn dies eine Herausforderung für Sie ist, würde ich Sie ermutigen, ein Lineal zu verwenden, wie Sie sehen, wie Sie mich hier verwenden. Diese erste horizontale rechte Linie ist für die Augenhöhe. Als nächstes sehen Sie mich einen Fluchtpunkt auf der linken Seite und dann auf der rechten Seite. Diese Fluchtpunkte sind so weit weg zu den Seiten ist, dass ich sie vernünftigerweise platzieren kann. Wenn die Fluchtpunkte zu nahe beieinander liegen, beginnen die Shapes, die Ihre Zeichnung zu verzerren. Um unsere Box in der Nähe der Mitte der Seite und unter Augenhöhe zu beginnen, werde ich beginnen, indem ich eine vertikale Linie. Als nächstes markiere ich den oberen und unteren Rand dieser Vorderkante des Würfels. Als nächstes werde ich mit meinem Lineal perspektivische Linien vom oberen Rand dieser Linie zu jedem der Fluchtpunkte zeichnen. Danach werde ich das Gleiche unten wiederholen. Beachten Sie, wie leicht diese Linien sind, ist, dass sie nur Konstruktionslinien für unsere Verwendung sind. Sie sind nicht dafür gedacht, von einem Betrachter gesehen zu werden. Als nächstes werden Sie sehen, wie ich die Breite der rechten Seite des Würfels markiert. Als nächstes werden Sie sehen, wie ich eine Zeile nach unten fällt, um die rechte Seite des Würfels darzustellen. Beachten Sie, dass es, anstatt gerade nach oben und unten in einer perfekten Vertikalen zu gehen, als würde es schließlich an einem entfernten Fluchtpunkt weit unten unter dem Würfel mit der ersten vertikalen Linie, die wir gezeichnet haben, konvergieren einem entfernten Fluchtpunkt weit unten unter . Wie Sie im Diagramm gesehen haben, werden Sie jetzt sehen, wie ich perspektivische Linie von der rechten Ecke des Würfels zurück zum Fluchtpunkt auf der linken Seite zeichne. Ich werde die hintere Ecke des Würfels direkt über der vorderen Ecke platzieren , die uns zugewandt ist. Beachten Sie, dass es sich auch auf der perspektivischen Linie befindet, die wir gerade gezeichnet haben. Als nächstes werden Sie sehen, wie ich die perspektivische Linie vom Fluchtpunkt rechts durch die hintere Ecke des Würfels und darüber hinaus zeichne, bis er die nächste perspektivische Linie trifft. Dies wird uns die äußerste linke Ecke des Würfels geben. Von der linken Ecke sehen Sie, wie ich eine weitere Zeile runter fällt. Wieder einmal gibt diese Linie den Eindruck, dass sie mit den anderen beiden vertikalen Kanten des Würfels an einem entfernten Fluchtpunkt weit darunter konvergiert . Sobald die perspektivischen Linien verwendet wurden, um alle drei sichtbaren Flächen unseres Würfels zu konstruieren, werden Sie sehen, wie ich die Linien verdunkeln möchte, von einem Betrachter gesehen werden. Sie werden die gleichen Schritte verwenden, um Ihre eigenen Würfel und Perspektiven während des heutigen Projekts zu konstruieren . Lassen Sie uns über das heutige Projekt sprechen. Während wir Perspektive zeichnen, werden wir brauchen, um bequem zeichnen gerade Linien. Nun, da gesagt, wenn dies wirklich ein Kampf für Sie ist, zögern Sie bitte nicht, ein Lineal zu verwenden. In der Demonstrationszeichnung sahen Sie, wie ich ein Lineal für die Augenhöhe und die Perspektivlinien benutzte. Aber als es darum ging, die Schachtel zu verdunkeln, habe ich diese freie Hand gemacht. Ich möchte Sie auch ermutigen, 18 x 24 Zoll Papier zu verwenden. Das liegt daran, dass der Versuch, Perspektive mit Fluchtpunkten auf der Seite zu machen , auf einem kleineren Blatt Papier sehr schwierig ist. 45,7 x 61 cm Papier gibt Ihnen Platz zum Verschieben und einfach Platz zum bequemen Zeichnen und Erkunden der Perspektive. In einem Moment sehen Sie, wie ein Diagramm auf dem Bildschirm erscheint, und Sie werden aufgefordert, das Video zu pausieren, aus dem Diagramm zu zeichnen und wenn Sie fertig sind, um erneut die Wiedergabe zu drücken, werden Sie aus einem Anzahl der Diagramme heute und es gibt keine festgelegte Zeit, für die Sie schießen sollten. Ich möchte, dass Sie sich wohl fühlen, mit jedem Diagramm zu arbeiten, solange Sie brauchen. Lernen Sie die Regeln der Perspektive durch Diagramme wie diese, ist eine der besten Möglichkeiten, um sich mit einem komplexen Satz von Ideen vertraut zu machen, die lineare Perspektive bringt uns. Morgen, wenn wir tatsächlich aus der Beobachtung ziehen, wenn wir Würfel und Zylinder und Kugeln bekommen und sie tatsächlich im realen Raum beobachten, werden Sie in der Lage sein, die Perspektive operieren zu sehen. Dies ist der beste Weg, um diese kanonische Perspektive zu brechen , weil Sie verstehen, worauf Sie achten müssen. Halten Sie das Video an, und kopieren Sie dieses Diagramm dreimal. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie „Play“. Halten Sie das Video erneut an, und kopieren Sie dieses Diagramm dreimal. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie „Play“. Halten Sie das Video an, und kopieren Sie dieses Diagramm dreimal. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie „Play“. Zum Schluss pausieren Sie das Video und kopieren Sie dieses Diagramm dreimal. Wenn Sie fertig sind, drücken Sie „Play“. Vielen Dank, dass Sie sich mir heute angeschlossen haben, und ich freue mich darauf, Sie in der nächsten Sitzung zu sehen, wo wir aus der Beobachtung schöpfen können. 6. Beobachtungszeichnung: Willkommen zurück. Heute ist der vierte Tag unserer Form- und Raumwoche der Kunst und Wissenschaft des Zeichnens. Heute werden wir einen wichtigen Wandel in Ihrer Zeichenpraxis machen. Anstatt anhand von Diagrammen oder Fotografien zu arbeiten, werden wir anfangen, Objekte aus dem Leben zu beobachten , zu analysieren und zu zeichnen. Von hier an werden Sie aufgefordert, Zeichnungsobjekte, Objekte in Ihrer Umgebung zu finden , sie vor Ihnen einzurichten und sie tatsächlich zu zeichnen, während Sie direkt vor ihnen sind. Aber bevor wir das tun, werden wir über einen oft übersehenen, aber wesentlichen Teil des Zeichenprozesses sprechen, und so richten Sie Ihre Zeichenstation ein. Eine gute Zeichnung beginnt mit einer guten Zeichnungseinrichtung. Normalerweise bedeutet dies eine Zeichenfläche oder Zeichenfläche, auf der Sie Ihr Papier platzieren können, und Ihre Beziehung zu dem Objekt, das Sie zeichnen möchten. Dies könnte ein einzelnes Objekt oder ein ganzes Stillleben oder figuratives Setup sein. Für die lässigeren Künstler Einrichtung ihrer Zeichenstation nicht annähernd so wichtig. Aber wenn wir anfangen, aus der Beobachtung zu schöpfen, wird die Art und Weise, wie wir unsere Zeichenstation aufbauen, den Erfolg oder das Scheitern unserer Zeichnung aus diesen sehr, sehr beginnenden Entscheidungen entscheiden . Wenn Sie dies noch nicht getan haben, würde ich Sie sehr ermutigen, das Zeichenbrett zu benutzen. Zeichenbretter gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Sie können sie in Mesa Nacht mit Metallclips bereits befestigt bekommen, oder Sie können ein Stück Holz bekommen und eigene Clips bekommen, wie Sie sehen können, wie ich hier gemacht habe. Was auch immer Zeichenbretter Sie erhalten, Sie möchten sicherstellen, dass es für die Größe des verwendeten Papiers geeignet ist. Ich benutze oft 18 x 24 Zoll Papier oder größer, so dass Sie sehen können, dass mein Zeichenbrett für diese Papiergrößen geeignet ist. Die meisten Menschen beginnen mit dem Zeichnen auf einer Oberfläche, mit der sie vertraut sind, z. B. auf einem Schreibtisch oder Tisch. Sie legen ihre Zeichenfläche flach nach unten. Dieses Setup eignet sich hervorragend zum Schreiben, aber es funktioniert nicht so gut zum Zeichnen. Damit eine Zeichnung erfolgreich ist, ist es entscheidend, dass unsere Sichtlinie senkrecht zum Zeichenbrett steht. Wenn das Zeichenbrett in einem anderen Winkel als senkrecht zu unserer Sichtlinie ist, wird die Zeichnung verzerrt, weil ein Abschnitt des Papiers näher am Auge ist als ein anderer. Eine Sichtlinie, die senkrecht zum Zeichenbrett verläuft, minimiert diese Verzerrung. Wenn Sie wie die meisten Studenten an den Tisch zeichnen , anstatt den Zeichnungsanschluss flach auf den Tisch zu legen, versuchen Sie es auf den Knien zu legen und ihn gegen den Rand des Tisches zu stützen. Dies ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, eine korrekte Perspektive auf Ihre Zeichnungsoberfläche zu erhalten. Werfen wir einen Blick auf einige andere gängige Zeichnungseinrichtungen, die Ihnen die richtige Perspektive auf Ihre Zeichnungsoberfläche geben. Hier von links nach rechts abgebildet ist ein Zeichenpferd, ein Doppelsessel und eine Staffelei. Lassen Sie uns zunächst einen Blick auf das Doppelstuhl-Setup werfen. Dies ist ein weiterer einfacher Weg, um eine richtige Perspektive auf Ihr Zeichenbrett zu bekommen , ohne eine Investition in spezielle Ausrüstung zu tätigen. Indem Sie in einem Stuhl sitzen und das Zeichenbrett auf einem Stuhl gegenüber platzieren, haben Sie viel Freiheit, das Zeichenbrett so lange einzustellen , bis Sie eine senkrechte Sichtlinie erreichen. Zeichenkurse finden Sie in den meisten starken Studios. Sie können sehen, dass es von der Seite vage wie ein Pferd aussieht, und genau wie ein Pferd, Sie überbrüten dieses Gerät mit Blick auf das Zeichenbrett. Ich habe ein Zeichenpferd sowohl in meinem Lehrstudio als auch in meinem Heimstudio. Nicht jeder mag sie, aber sie sind meine bevorzugte Art zu arbeiten. Endlich ist da die Staffelei. Sie können entweder sitzen oder an einer Staffelei stehen. Sie möchten nur sicherstellen, dass Ihre Sichtlinie senkrecht zur Zeichnungsfläche steht. Die meisten Staffeleien sind mehrfach verstellbar, um sicherzustellen, dass eine senkrechte Sichtlinie möglich ist. Unabhängig von der Einrichtung, die Sie wählen, gibt es eine letzte Sache zu beachten: die Platzierung dieses Themas, das Sie zeichnen. Sie möchten sicherstellen, dass die Sichtlinie zwischen Ihren Augen und Ihrem Zeichenmotiv so nah wie möglich am Rand des Zeichenbrettes liegt. Ihr Zeichnungsmotiv kann entweder oberhalb oder seitlich des Zeichenbretts sichtbar sein. So oder so, Sie möchten, dass die Kante des Zeichenbretts sichtbar so nah wie möglich am Motiv ist, ohne es zu blockieren. Sie möchten auch sicherstellen, dass Ihr Motiv nahe genug ist, damit Sie es bequem beobachten können, ohne Ihre Augen zu belasten. Nachdem Sie eine Volumenkörperzeichnung ausgewählt haben, können Sie einzelne, einfache Objekte beobachten, analysieren und zeichnen. Fangen wir mit einem Zylinder an. Zylinder sind unglaublich einfach in fast jeder Umgebung zu finden. Das ist ein Kanister, den ich in meinem Studio hatte. Anstelle einer oberen Ebene hat es eine Öffnung. Trotzdem folgt es genau den gleichen Regeln der Perspektive, die wir am 2. Tag dieser Woche gelernt haben, als Sie gelernt haben, wie Sie einen Zylinder aus dem Kopf ziehen, indem Sie verstehen, wie ein volumetrischer Zylinder im Raum funktioniert. Es gibt ein altes Sprichwort im Zeichnen , von dem man Echos von der Renaissance bis hin zu zeitgenössischen Zeichenlehrern hören kann . Es kommt in vielen Variationen, aber zusammengefasst, es geht so etwas, wenn man nicht weiß, wie man etwas aus dem Kopf zieht, weiß man nicht, wie man es zeichnet. Obwohl ein bisschen hyperbolisch, gibt es etwas Wahrheit. Mit einem genauen mentalen Modell, wie Sie erwarten, dass ein Objekt im Raum funktioniert, können Sie die Auswirkungen der Perspektive auf jedes Objekt besser beobachten und analysieren. Wenn wir das Foto des Zylinders vollständig entfernen, können Sie deutlich sehen, dass es keinen Unterschied zwischen den zylindrischen Zeichnungen gibt , die Sie aus Diagrammen am Tag 2 gemacht haben, und was tatsächlich von einem Zylinder beobachtbar ist, dass es direkt vor dir. Es gibt jedoch einen kritischen Unterschied zwischen dem Ziehen von Zylindern aus dem Kopf mit den Methoden, die Sie am 2. Tag gelernt haben, und dem Zeichnen sie aus der Beobachtung mit einem Zylinder direkt vor Ihnen. Während Sie Zylinder aus dem Kopf ziehen, können Sie die Proportionen erfinden. Aber während Sie aus der Beobachtung ziehen, ist es wichtig, dass Sie die beobachtbaren Proportionen auf dem Objekt, das sich direkt vor Ihnen befindet, erfassen . Eine ausgezeichnete Möglichkeit, mit der Analyse dieser Proportionen zu beginnen , besteht darin, Beziehungen zwischen Breite und Höhe zu vergleichen. Beginnen wir zunächst mit dem Vergleich der Breite und Höhe der Ellipse an der Oberseite des Zylinders. Wenn wir uns eine Box um die Ellipse vorstellen, können wir ein gutes Gefühl für die Breite und Höhe der Ellipse an ihren entferntesten Punkten bekommen. Indem wir diese Proportionen vergleichen, können wir ein gutes Gefühl für die Beziehung zwischen ihnen bekommen. Zum Beispiel können Sie hier deutlich sehen, dass es etwas mehr als 2,5 Einheiten der Höhe benötigen würde , um der Breite der Ellipse zu entsprechen. Oder um es anders auszudrücken, die Ellipse ist etwas mehr als 2,5 mal so breit wie hoch. In den kommenden Wochen werden Sie mit einer breiten Palette von Messwerkzeugen und -techniken vertraut gemacht. Aber im Moment möchte ich nur, dass Sie anfangen, diese Art von Bewertungen auf eigene Faust zu machen und sich dessen bewusst zu sein, während Sie zeichnen. Sie können diese Technik auch verwenden, um die Breite und Höhe des gesamten Objekts zu vergleichen. Stellen wir uns zuerst eine Schachtel um den gesamten Zylinder vor. Indem man sich diese Box selbst vorstellt und konzentriert, ist es viel einfacher, ein Gefühl für die Breiten- und Höhenbeziehungen zu bekommen. Wieder einmal, indem wir sie nebeneinander vergleichen, können wir ein Gefühl bekommen, wie viel höher der Zylinder ist als er breit ist. In diesem Stadium, wenn Sie Bildung zeichnen, ist es nicht wichtig, dass Sie diese Proportionen genau auf der Seite nach unten bekommen. Aber es ist wichtig, dass Sie sich in die Gewohnheit, diese Auswertungen zu machen , bevor Sie versuchen, ein Objekt zu zeichnen. Sie sind viel wahrscheinlicher, einen genauen Zylinder auf der Seite zu beobachten , zu analysieren und zu zeichnen, wenn Sie über die Breiten- und Höhenbeziehungen des Zylinders als Ganzes und der Ellipse nachdenken . In Lektion 2 dieses Kurses erleben Sie nicht nur das Zeichnen von Zylindern an einer vertikalen Achse, sondern auch schräg. Wieder einmal ist das Verständnis der Regeln, wie man Zylinder aus dem Kopf zieht der beste Weg, um sich darauf vorzubereiten, worauf man achten muss, wenn man einen echten Zylinder direkt vor sich hat. Auf diese Weise können Sie das, was Sie über das Objekt wissen, mit dem zusammenführen , was in der Realität beobachtbar ist. Obwohl es noch viel mehr zu lernen gibt, wie Objekte perspektivisch funktionieren, wird es Ihnen ermöglichen, diese kanonische Perspektive zu brechen und Objekte glaubwürdig im Raum zu zeichnen. Für einen Teil Ihres heutigen Projekts werden Sie aufgefordert, ein einfaches zylindrisches Objekt aus dem Leben zu beobachten, zu analysieren und zu zeichnen. Dabei werden Sie auf Sichtweisen dieses Zylinders stoßen , die Sie nicht geübt haben, aus dem Kopf zu ziehen. Von diesem Standpunkt aus sehen Sie fast den ganzen Kreis eines Zylinderendes. Wenn dies geschieht, öffnet sich die Ellipse so sehr, sie fast zu einem perfekten Kreis wird. Sie können jedoch immer noch sehen, dass es sich um eine Ellipse handelt. Sie werden auch feststellen, dass die Ellipse auf der Rückseite tatsächlich beginnt, die Ellipse an der Vorderseite zu überlappen. Während Ihres heutigen Trainings ist es wichtig, dass Sie ein Gefühl davon bekommen, wie ein Zylinder aus jeder möglichen Perspektive funktioniert und diese Informationen verinnerlichen können, damit Sie bequem einen Zylinder ziehen und glaubwürdig aus jedem Blickwinkel aus dem Kopf und aus der Beobachtung. Während des heutigen Projekts zeichnen Sie auch einen Kasten, genau wie mit dem Zylinder. Sie werden feststellen, dass die Gesetze der Perspektive, die Sie an Tag drei gelernt haben , alle auf einer tatsächlichen Box direkt vor Ihnen beobachtbar sind. Sie können deutlich sehen, dass diese Box in Drei-Punkt-Perspektive funktioniert. Beim Zeichnen von Feldern aus der Beobachtung werden Sie selten, wenn überhaupt, tatsächlich perspektivische Linien zeichnen, die zu einem Fluchtpunkt zurückgehen , da sie so weit entfernt wären, wäre es unpraktisch. davon, ob Sie die Fluchtpunkte zeichnen oder nicht, müssen die Kanten des Quaders zu drei verschiedenen Fluchtpunkten führen. Einer nach links, einer nach rechts und einer unter dem Kasten. Natürlich sind nicht alle Boxen perfekte Würfel. In der Tat werden die meisten der Boxen, die Sie zeichnen, unterschiedliche Längen, Breiten und Höhen haben. Trotzdem können Sie deutlich sehen, dass auch sie in Drei-Punkte-Perspektive operieren werden. Obwohl der Fluchtpunkt dieses Diagramms weit außerhalb des Bildschirms liegen würde, würden sie sich nicht von den Diagrammen unterscheiden, die Sie an Tag 3 gezeichnet haben. Wenn Sie überhaupt einen Überblick darüber benötigen, wie Sie Zylinder oder Kisten in der Perspektive zeichnen, lesen Sie bitte die Lektionen 2 und 3, bevor Sie das heutige Projekt versuchen. Das heutige Projekt besteht aus drei verschiedenen Teilen. Das erste, was ich Sie bitten werde, ist, eine Zeichenstation einzurichten , die die Kriterien erfüllt, über die wir heute vorhin gesprochen haben. Sie möchten sicherstellen, dass Ihre Einstellung die Sichtlinie senkrecht zur Zeichnungsoberfläche verläuft. Sie möchten auch sicherstellen, dass sich Ihr Stillleben-Motiv entweder direkt über Ihrem Zeichenbrett befindet oder wenn Sie eine Staffelei direkt zu beiden Seiten verwenden. Für den zweiten Teil des heutigen Projekts werde ich Sie bitten, einen Zylinder und eine Kiste zu finden. Die Mehrheit der Haushalte hat perfekte Zylinder in ihnen. Wenn Sie Probleme haben, einen zu finden, denken Sie über Dinge wie Papierhandtuchrollen oder Suppendosen nach. Wenn Sie aus irgendeinem Grund wirklich kämpfen, um eine zu finden, ein Ausflug in den $ Laden oder sollte ein Ausflug in den $ Laden odereinen Supermarkt nachgeben und viele Optionen für einen Zylinder. Das zweite Objekt, das Sie finden möchten, ist eine Box. Wenn Sie nach einer Schachtel suchen, denken Sie daran, dass es in jeder Dimension sein kann, die Sie wollen, eine Schuhbox, eine Pappschachtel, jede Art von Box reicht. Ich würde empfehlen, eine größere Box anstelle einer kleineren Box zu verwenden. Der Grund dafür ist, dass die Auswirkungen der Perspektive auf eine größere Form viel leichter wahrgenommen werden als kleinere. Schließlich, für den dritten Teil Ihres Projekts, werde ich Sie bitten, Ihren Zylinder und Ihre Box zu nehmen und drei Zeichnungen von jedem von ihnen zu machen und sicherzustellen, dass sie aus verschiedenen Blickwinkeln sind. Ich möchte, dass du in der Lage bist, diese Objekte im Weltraum zu drehen. Denken Sie daran, wir gehen einfach auf strukturelle Zeichnungen. Sie möchten keine Details einschließen. Das bedeutet keine Schattierung, keine Oberflächendetails oder Verzierungen, nur einfache Zylinder und Boxen. Das Wichtigste in diesem Stadium Ihres Zeichenprozesses ist es, diese einfachen Formen genau im Raum zeichnen zu können. Das sind insgesamt sechs Zeichnungen, drei Zeichnungen eines einzelnen Zylinders und drei Zeichnungen einer einzelnen Box. Denken Sie daran, die Konzepte anzuwenden, die Sie bisher gelernt haben , während Sie diese Zylinder und Kisten zeichnen. Die gleichen Prozesse, die Sie verwenden, während Sie sie durch das Diagramm konstruieren , werden verwendet, wenn Sie tatsächlich diese Dinge aus dem Leben zeichnen. Denken Sie daran, jetzt, da Sie die Regeln der Perspektive kennen und jetzt , wo Sie verstehen, wie diese Objekte im Raum funktionieren sollten, sind Sie viel wahrscheinlicher in der Lage, diese kanonische Perspektive zu umgehen und diese Objekte für das zu sehen, was sie tatsächlich sind und was sie tatsächlich im Weltraum tun. Ich verstehe, dass für einige von euch Zeichenkästen und Zylinder vielleicht nicht das glamouröseste oder aufregendste Projekt sind. Aber wieder, das sind grundlegende Formen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einen einfachen Zylinder zu beobachten, zu analysieren und zu zeichnen, wird es für Sie fast unmöglich sein, mit einer komplexeren zylindrischen Form wie ein menschliches Bein umzugehen . Wir werden später zur Komplexität kommen. Aber vorerst ist es entscheidend, dass Sie verstehen und wirklich verinnerlichen konnten , wie diese grundlegenden Grundformen funktionieren. Nun, vielen Dank, dass Sie sich mir angeschlossen haben, und ich freue mich darauf, Sie bei der nächsten Sitzung zu sehen , wo wir tatsächlich aus einem Stillleben aus mehreren Objekten schöpfen werden. 7. Ein einfaches Stillleben: Heute werden wir alle Fähigkeiten, die Sie diese Woche gelernt haben, nutzen und sie auf ein einfaches Stillleben anwenden , das Sie aus der Beobachtung ziehen werden. Nun, bevor ich die heutige Demonstrationszeichnung mache und Ihnen das heutige Projekt gebe, möchte ich eine Reihe von Ideen über den Zeichnungsprozess als Ganzes diskutieren, die das Zeichnen Ihres Stilllebens aus der Beobachtung viel überschaubarer machen. Wenn Sie durch die Kunst und Wissenschaft der Zeichnung Serie gehen, um, wie ich sehr empfehlen würde, viele der Ideen,die ich bin im wie ich sehr empfehlen würde, viele der Ideen, Begriff, mit Ihnen zu diskutieren, werden vertraut klingen, aber Sie werden feststellen, dass sie eine neue Bedeutung und Resonanz annehmen, wenn wir sprechen über sie in Bezug auf das Zeichnen eines Stilllebens aus der Beobachtung, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Zeichnung ein Prozess ist. Wir haben viel über die Idee gesprochen, wie sich eine Zeichnung im Laufe der Zeit entwickelt, und wir haben einige grundlegende Konzepte eingeführt. Die erste besteht darin, dass die Zeichnung von den größten Shapes bis hin zu den kleinsten Shapes übergehen soll . Es ist wichtig, dass die großen Shapes eingerichtet und ausgeführt werden, bevor Sie versuchen, Details in der Zeichnung zu erstellen. Aber natürlich werden Sie jetzt über diese Formen in Bezug auf dreidimensionale Volumina nachdenken . Trotzdem ist diese Idee, die großen Formen genau gezeichnet zu bekommen , bevor sie auf Details hinuntergehen, von entscheidender Bedeutung. Die zweite Idee, über die wir sprechen wollen, ist die Idee von allgemeinen Informationen bis hin zu spezifischen Informationen zu arbeiten , und diese Zeichnung kann sich verschärfen und im Laufe der Zeit verfeinern, die allgemeinen Informationen können etwas Spezifität zu gewinnen, je mehr Sie lernen, desto mehr beobachten Sie und desto mehr analysieren Sie Ihre Zeichnung Thema. Schließlich werden Sie sich daran erinnern, dass eine Zeichnung von den hellen Linien zu dunklen Linien wechseln sollte. Ich denke, es ist wichtig, hier eine Unterscheidung zu machen, wir reden nicht über Wert oder Schattierung. Lichtlinien sind nicht dafür gedacht, von einem Betrachter gesehen zu werden, sie sind leichter zu löschen, sie können sich auf der Seite leichter bewegen. Wenn Sie Ihre Prozess- und Konstruktionslinien leicht halten, bleibt Ihre Zeichnung formbar, so dass Sie sie korrigieren und Dinge bewegen können, während der Zeichnungsprozess weitergeht. Die nächste Idee, die ich möchte, dass Sie an der Spitze Ihres Geistes halten, ist diese Idee, dass wir ständig wiedererkennbare Objekte wie Kaffeetassen, Bücher, Obst, in grundlegende Zeichenformen wie Kisten, Zylinder und Kugeln übersetzen . Anfang dieser Woche haben Sie über die kanonische Perspektive gelernt und Sie haben gelernt, dass die kanonische Perspektive oder unsere bevorzugte Ansicht eines Objekts, ist wirklich ein Hindernis für gute Beobachtungszeichnung, weil es uns macht , falsche Dinge darüber, wie dieses Objekt aussieht und wie es im Raum funktioniert. Aber wenn wir erkennbare Objekte in Grundformen und Volumina übersetzen, werden wir viel wahrscheinlicher sehen, was es tatsächlich tut und sie in Objekte übersetzen können , die im dreidimensionalen Raum arbeiten. Dies ist der beste Weg, um die kanonische Perspektive zu umgehen und zu sehen, wie die Objekte, die wir zeichnen, tatsächlich im Raum als dreidimensionale Volumina funktionieren . Wir werden später in dieser Serie viel Zeit haben, um weitere fertige Zeichnungen zu erstellen. Aber im Moment ist das Wichtigste, dass Sie einige Erfahrung sammeln, erkennbare Objekte wie Kaffeetassen, Bücher und Obst in ziehbare volumetrische Formen wie Kisten, Kugeln und Zylinder zu übersetzen . Dies erfordert nun, dass Sie etwas bearbeiten. Was das bedeutet, ist, dass wir nicht wirklich versuchen, ein Buch für heute zu zeichnen, sondern es einfach in eine Kiste übersetzen werden. Anstatt zu versuchen, eine Kaffeetasse mit einem Rand und einem Griff zu zeichnen, werden Sie nur einen einfachen Zylinder zu zeichnen und die Idee hier ist, dass es keinen Sinn macht , die Art von Details auf diese Objekte zu setzen , die sie als Buch oder Kaffeetasse, Dinge wie Griffe oder um ein Buchcover von den Seiten zu unterscheiden, macht es keinen Sinn, diese Informationen dort zu setzen , wenn die großen Formen nicht funktionieren. Wenn Ihr Buch nicht so aussieht, als wäre es tatsächlich eine Schachtel, die perspektivisch korrekt funktioniert, alle Details, die Sie per Definition darauf setzen, falsch. Wir werden uns wirklich auf das Erstellen und Erstellen dieser richtigen volumetrischen Formulare auf der Seite konzentrieren und später zeigen wir Ihnen, wie Sie Details hinzufügen können. Wenn Sie durch die Kunst und Wissenschaft der Zeichenserie gehen, erinnern Sie sich, dass wir fünf Fragen eingeführt haben die Ihnen zusammen mit dem Zeichnungsprozess wirklich helfen. Diese fünf Fragen lauten wie folgt. 1, was ist die größte Form? 2 Was ist seine Achse? 3, Wie groß auf der Seite sollte es sein? 4, wo auf der Seite muss es gehen? Wenn Sie sich erinnern, werden Sie diese vier Fragen stellen , bevor Sie jemals versuchen, etwas zu zeichnen. Sobald diese vier Fragen beantwortet sind, machen Sie Ihren ersten sehr leichten Versuch auf der Seite und nachdem Sie eine fünfte Frage stellen und meiner Meinung nach die wichtigste Frage, welche Änderungen kann ich vornehmen? Wir verwenden diese Fragen, um flache Formen auf die Seite zu legen. Aber diese fünf Fragen funktionierten genauso gut für volumetrische Formen. Denken Sie daran, die Idee ist nicht, dass Sie diese fünf Fragen immer und immer wieder stellen und nicht davon abweichen. Aber wenn Sie regelmäßig diese Fragen in Ihrem Kopf durchlaufen , werden Sie auf dem Weg bleiben, von den größten Formen zu den kleinsten Formen zu arbeiten und weiterhin Formulare zu bewerten, anstatt Annahmen darüber zu treffen, was Sie zeichnen. Es gibt keinen richtigen Weg zu zeichnen, aber es gibt bessere und schlechtere Wege und diese Art von Gedanken im Auge zu behalten die fünf Fragen bei der Arbeit von groß bis klein ist eine wirklich wichtige Idee. Dies ist ein perfektes Beispiel für ein einfaches Stillleben aus grundsätzlichen volumetrischen Formen. Die meisten Leute würden sich ein Setup wie dieses ansehen und denken, es gibt ein Buch, eine Kaffeetasse und eine Orange. Aber wir als Künstler müssen diese Formen vereinfachen, um sie zu verstehen und zu zeichnen. Eine Möglichkeit, die visuellen Informationen vor uns zu vereinfachen, besteht darin, die Farbe zu ignorieren. In der Tat, das Studium der Farbe, wie es sich auf dreidimensionale Volumen bezieht, sollte nur durchgeführt werden, wenn Sie eine gute solide Zeichnung Fundament haben, sowie eine solide Grundlage dafür, wie Licht und Schatten arbeiten. sind alles Dinge, die Sie in der Kunst und Wissenschaft der Zeichenserie lernen , aber bis dahin können wir die Farbe loslassen. Wir wissen auch, dass wir, um diese Formen genau zu zeichnen, sie in grundlegende volumetrische Formen übersetzen müssen. Wir müssen Etiketten wie Buch, Kaffeetasse und Orange loslassen und stattdessen beginnen, sie als eine Box, einen Zylinder und eine Kugel zu betrachten . Eine der wichtigsten Fähigkeiten, die Zeichnungsschüler entwickeln müssen, ist zu wissen, welche Informationen in verschiedenen Phasen des Zeichnungsprozesses nützlich sind und alles andere loslassen, um sie buchstäblich zu bearbeiten Ihre Vision. Was das bedeutet, ist, dass, um diese Formen zu vereinfachen und sich nur auf ihre einfachen volumetrischen Formen zu konzentrieren, wir Dinge wie den Griff der Kaffeetasse, den Text auf der Seite des Buches und die Unterscheidung zwischen dem Buchumschlag und den Seiten. Wir müssen zunächst jedes extemporäre Detail ignorieren , bis wir die Form auf einen Kasten, einen Zylinder und eine Kugel vereinfacht haben, die perspektivisch wirken. Grundlegende volumetrische Formen wie diese legen den Grundstein für fast jede Zeichnung, die Sie machen. Sobald Sie in der Lage sind, komplexe Formulare auf diese vereinfachte Weise zu sehen, können Sie zeichnen. In fast jeder Zeichnung, die ich mache, erinnere ich mich zunächst an die grundlegenden Konzepte des guten Zeichnens. Eine Zeichnung sollte mit den größten Formen beginnen und bis hin zu den kleinsten Formen arbeiten. Eine Zeichnung sollte mit den allgemeinsten Informationen beginnen und auf die Besonderheiten hinarbeiten, und eine Zeichnung sollte mit den hellsten Linien beginnen und sie langsam abdunkeln, wenn der Prozess fortgesetzt wird. Groß bis klein, allgemein bis spezifisch, hell bis dunkel. Beachten Sie, wie weich und leicht diese Anfangslinien sind. Du wirst sehen, wie ich zuerst an der Kiste arbeite. Nicht nur die Schachtel für die größte Form, sondern auch die anderen beiden Formen werden darauf ruhen. Eines der wichtigsten Dinge, die Sie über den Zeichnungsprozess erfassen können, ist, dass kein Künstler, egal wie geschickt, es konsequent am Anfang bekommt. Im Grundfähigkeitskurs enthüllte jede Master-Zeichnung, die wir betrachteten, zahlreiche Versuche des Formulars. Wir können Beweise dafür sehen, dass die Meister einen Versuch machen, es zu bewerten und es dann im nächsten Versuch zu ändern, nur die Linien zu verdunkeln, die sie von einem Betrachter sehen wollen. Je schneller Sie etwas auf der Seite finden, auch wenn Sie wissen, dass es falsch sein wird, desto schneller können Sie mit der Auswertung beginnen und es ändern, bis Sie das gewünschte Formular erreicht haben. Dieser fertige Feuerzielansatz zum Zeichnen ist einer der mächtigsten Prozesse, die Sie verwenden können. Ob Sie zeichnen lernen, oder Sie sind ein Meister. Sie können in meiner Zeichnung sehen, wie oft ich Dinge ändere, Linien nach oben oder unten bewege, ihre Länge ändere oder ihren Winkel ändere. Dieser Ansatz erfordert natürlich, dass wir uns wohl fühlen, leicht zu zeichnen. Je leichter wir am Anfang zeichnen, desto mehr Iterationen können durchlaufen, und desto einfacher ist es, unerwünschte Linien später im Prozess loszuwerden. Sobald ich eine grobe Vorstellung von der Größe der Platzierung der Box für das Buch habe, werden Sie sehen, dass ich meine ersten Versuche auf dieser Kugel für die Orange und den Zylinder für die Kaffeetasse mache . Wieder einmal werden Sie sehen, wie ich sie so leicht wie möglich mache, so dass sie leicht verschoben oder geändert werden können, wenn die Zeichnung fortschreitet. Bisher ist die Zeichnung allgemein und leicht geblieben, aber bevor wir weitermachen, ist es wichtig, dass ich einige feste Entscheidungen treffe. Du wirst sehen, wie ich nur ein paar Zeilen verdunkle. Jede neue Zeile, die ich zu verdunkeln beginne, wird mit diesen anfänglichen dunklen Linien verglichen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass jedes einzelne Detail in Ihrem Zeichnungsobjekt eine bestimmte Richtungsbeziehung hat, unabhängig davon, ob es sichum ein einfaches oder komplexes Motiv handelt jedes einzelne Detail in Ihrem Zeichnungsobjekt eine bestimmte Richtungsbeziehung hat , unabhängig davon, ob es sich . Je mehr Sie diese Entfernungen und Richtungen während des Zeichnens bewerten, desto genauer ist Ihre Zeichnung. Bei jedem Volumen, das ich zeichne, ich nicht nur auf die Breite und Höhe dieser individuellen Form, wie der Zylinder für die Kaffeetasse, sondern auch darauf, wie sich diese Form auf die größere Form von die Schachtel. Je weiter die Zeichnung voranschreitet und je mehr Bewertungen ich mache, desto zuversichtlicher werde ich, dass die Form zusammenkommt. Jetzt können wir beginnen, mehr Aufmerksamkeit auf das Breiten- und Höhenverhältnis der Ellipse des Zylinders zu zahlen. Sie werden bemerken, dass, obwohl ich den Boden des Zylinders nicht sehen kann, ich ihn so zeichnen werde, als ob ich es kann. Dies wird als Zeichnen durch das Objekt bezeichnet. Indem wir alle Objekte in der Zeichnung so behandeln, als ob sie transparente Volumina sind, erhalten wir ein viel besseres Verständnis dafür, wie diese Volumina im Raum funktionieren. Dies ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass eine Ellipse, die nur teilweise sichtbar ist, wie die am Boden der Kaffeetasse genau gezeichnet wird. Jetzt, da unsere volumetrischen Formen zusammenkommen und die Kanten verdunkelt werden, sehen Sie mich mit der Technik, über die wir in Woche zwei gesprochen haben, der dynamischen Markierungswoche der Kunst und Wissenschaft des Zeichnens. Die Teile dieses Stilllebens, die ich näher an einen Betrachter erscheinen möchte, werde ich viel dunklere, härtere Linien verwenden. Linien, die ich in den Hintergrund zurücktreten möchte, werden heller und weicher. Natürlich, die Konstruktionslinien, die ich benutze, um die Formen zu erstellen, aber von einem Betrachter überhaupt nicht gesehen werden wollen, verlasse ich allein und verdunkle überhaupt nicht. Bisher ist die Orange nur ein einfacher Kreis. Um ihm etwas Volumen in Richtung zu geben, werden Sie jetzt sehen, wie ich die Breiten- und Längengradlinien platzieren. Beachten Sie, dass sie sich schneiden, wo der Stamm der Orange sein würde. Die Objekte beginnen, Volumenkörper und volumetrisch zu erscheinen. Jetzt wirst du sehen, dass ich weiter an der Qualität der Linie arbeiten werde. In diesem Stadium Ihrer Zeichenausbildung ist es weniger wichtig, dass Sie jeden Anteil dieses Stilllebens genau erfassen, und wichtiger ist, dass Sie zu Formen gelangen, die richtig Platz einnehmen. In den Mess- und Proportionskernen in der Serie Art and Science of Drawing lernen Sie eine Reihe von Messtechniken, mit denen Sie Ihre Zeichnungen verfeinern können, damit Sie genau erfassen können , was sich im Stillleben befindet vor dir. Hoffentlich kann man sehen, wie gut das einfache Stillleben volumetrische Formen vermittelt, die glaubwürdig im Raum existieren. Wenn Sie eine zusätzliche Herausforderung möchten, versuchen Sie, die Box zu konstruieren, wenn sie auch oder transparent ist. Dies wird Ihren Geist weiter trainieren, um jedes Objekt als dreidimensionales Volumen zu sehen. Unabhängig davon, was Ihr Stillleben Thema ist, es ist ungefähr so weit, wie ich möchte, dass Sie heute Ihre Zeichnung nehmen. Ihre endgültige Zeichnung sollte einfach aus einer Box, einem Zylinder und einer Kugel bestehen , die transparent gezeichnet wird und glaubhaft Platz mit Ihrer Linienqualität besetzt, um einige Teile des Stilllebens nach vorne zu ziehen und andere zurücktreten zu lassen. Jetzt weiß ich, dass eine Menge von dem, was Sie diese Woche gelernt haben, sehr technisch scheint, aber ich möchte Ihnen versichern, dass diese Konzepte verinnerlicht werden, Dinge wie Kisten, Zylinder und Kugeln aus dem Kopf ziehen oder bequem von der Beobachtung, ist dies der Weg zu mehr freien und ausdrucksstärkeren Kunstwerken. Denken Sie daran, Zeichnen ist sowohl eine Kunst als auch eine Wissenschaft. Nur wenn wir die Wissenschaft verstehen und diese Regeln wirklich verinnerlichen, sind wir wirklich frei, ausdrucksstarke Zeichnungen zu machen, die wirklich zeigen, wer wir als Künstler sind. Für das heutige Projekt werde ich Sie bitten, drei Objekte zu finden, ein zylindrisches Objekt, ein kastenähnliches Objekt und ein kugelförmiges Objekt. Was Sie tun werden, ist, dass Sie diese drei Objekte in einem Stillleben aufstellen , genau wie Sie mich heute demonstrieren sehen, und ich möchte, dass Sie zeichnen mit den Prozessen, die Sie diese Woche gelernt haben. Dies ist eine großartige Gelegenheit für Sie, alles, was Sie als Künstler gelernt haben, zu nehmen und es auf den Zeichnungsprozess anzuwenden. Denken Sie daran, es gibt niemanden richtigen Weg zu zeichnen. Ich möchte, dass Sie sich frei fühlen, mit all den Ideen zu experimentieren, die Sie gelernt haben, um einen Zeichenprozess zu finden, der für Sie funktioniert. Sobald Sie Erfolg hatten, ein einfaches Stillleben aus der Beobachtung zu ziehen, versuchen Sie, diese Objekte zu bewegen, sie in verschiedene Orientierungen zu setzen und zu sehen, wie sich das ändert, wie sie im Weltraum funktionieren. Denken Sie daran, keine Details und keine Schattierung. Die endgültige Zeichnung, die Sie haben, sollte nur ein Quader, eine Kugel und ein Zylinder sein . Selbst wenn die Objekte, von denen Sie arbeiten, komplexer sind als das, möchten Sie in der Lage sein, diese Informationen zu bearbeiten und die Formulare bis hin zu grundlegenden Zeichendatenträgern zu vereinfachen. 8. Zusammengesetzte Formen: Ich möchte Ihnen wirklich gratulieren, dass Sie so weit gekommen sind und an diesem Programm festhalten, die Fähigkeiten, die Sie gelernt haben, werden wirklich eine solide Grundlage bieten , die eine echte Investition in Ihre Zukunft als Schublade ist. Wir nehmen die Fähigkeiten, die Sie über volumetrisches Zeichnen gelernt haben , und erweitern sie um Ihnen wirklich die Fähigkeiten zu bieten, praktisch alles zu zeichnen. Heute werden wir ein Gespräch darüber beginnen, wie eine zusammengesetzte Form zu zeichnen. Was zusammengesetzte Form ist, sind Objekte, die aus zwei oder mehr der Grundlage von Bänden bestehen, die Sie in der vergangenen Woche gelernt haben, und für heute werden wir uns auf zusammengesetzte Formen konzentrieren , die aus Kugeln und Zylinder. Sie werden feststellen, dass Sie in diesem Stadium der Serie Kunst und Wissenschaft des Zeichnens aufgefordert werden, viele der Fähigkeiten, die Sie in den vergangenen Wochen gelernt haben, auszuführen. Dazu gehören Kreiszeichnung, Ellipsenzeichnung, Zeichnen geraden Linien und die Fähigkeit, Form zu beobachten und zu analysieren. Wenn Sie mit einer dieser Fähigkeiten einzeln kämpfen, würde ich Sie ermutigen, weiterhin die grundlegenden Fähigkeiten zu üben, und denken Sie daran, dass dies nicht so sehr grundlegende Fähigkeiten sind, wie sie grundlegende Fähigkeiten sind. Sie können Grundlagen nicht zu sehr üben, ich mache es immer noch zu einer regelmäßigen Praxis, Kreise, Ovale und gerade Linien zu zeichnen , nur weil sie so häufig im Zeichnen sind. Im Laufe meiner Karriere habe ich buchstäblich Zehntausende von Ovalen, Kreisen und Geraden gezeichnet und werde höchstwahrscheinlich Zehntausende mehr ziehen , nur weil sie so wichtig sind, um weiter zu üben. Bevor wir heute zu unserem Thema kommen, möchte ich Sie daran erinnern, dass Sie 70 Prozent Ihrer Zeit damit verbringen sollten, einfach das Thema zu beobachten und zu analysieren, und nur 30 Prozent Ihrer Zeit mit Bleistift zu Papier. Denken Sie daran, es ist kein Zufall, dass das Wort Beobachtung zuerst kommt, wenn wir über Beobachtungszeichnung sprechen. Wenn Sie mit zusammengesetzten Formen arbeiten, werden Sie oft feststellen, dass die vertrauten Volumina, die Sie gewohnt sind, wie Zylinder und Kugeln, in irgendeiner Weise verändert wurden. Sie werden feststellen, dass Zylinder sich verjüngen oder manchmal gebogen werden, oder anstatt eine ganze Kugel zu finden, finden Sie eine partielle Kugel. Trotzdem können wir diese Themen immer noch mit den gleichen Strategien ansprechen , die wir angewandt haben. Wir wollen nur sicherstellen, dass wir flexibel genug sind, um die Strategien zu ändern , je nachdem, was wir in den Themen finden, die wir gerade zeichnen. Mittlerweile sollten Sie mit der Idee vertraut sein, dass statt Objekte zu benennen, es entscheidend ist, dass wir als Künstler das, was wir sehen, in die grundlegendsten Bände übersetzen. Für heute werden wir die Griffe ignorieren und uns einfach auf die größten Volumina konzentrieren. Hier sehen Sie, wie leicht sich diese Form in einen Zylinder, eine Kugel und eine Reihe von Ellipsen vereinfachen lässt. Es gibt hier keine einzige Form, die Sie nicht bereits Erfahrung beim Zeichnen haben. Konzentrieren wir uns auf die vertikale Achsenlinie, beachten Sie, dass die Achsenlinie auch als Symmetrielinie für das gesamte Objekt fungiert. Wenn Sie symmetrische Objekte konstruieren, ist es wichtig, dass Sie zuerst eine Mittellinie zeichnen. Auf diese Weise können Sie leichter beurteilen, ob Ihre Zeichnung symmetrisch ist oder nicht. In der heutigen Demo, das ist das erste, was Sie sehen, wie ich zeichnen. Als nächstes konzentrieren wir uns auf die beiden größten Volumes, aus denen dieses Objekt besteht. Beginnen wir mit dem Zylinder oben, Sie werden feststellen, dass sich dieser Zylinder verjüngt und an der Spitze schmaler wird. Beim Arbeiten mit zusammengesetzten Formen ist es üblich, dass es mehr als eine Möglichkeit gibt, über ein Volumen nachzudenken. Diese Art von Volumen ist sehr häufig, vor allem, wenn Sie zu Figurzeichnen bekommen. Sie können es sich entweder als Zylinder vorstellen, der sich nach oben verjüngt und verengt, oder Sie können es sich als einen Kegel vorstellen, der abgeschnitten wurde, oder so, wie Sie das gleiche Volumen erreichen. Als nächstes konzentrieren wir uns auf die Kugel, die den unteren Abschnitt dieses Objekts ausmacht. Sie können hier sehen, dass dieses Band nichts anderes ist als eine Kugel, die in zwei Hälften geschnitten wurde, indem wir wieder in die Ellipsen hinzufügen, können wir ein Gefühl für alle prominenten Volumen und Formen bekommen, aus denen diese Form besteht. Ich beginne damit, eine vertikale Mittellinie zu zeichnen. Jedes Mal, wenn ich ein symmetrisches Objekt zeichne, beginne ich mit dieser zentralen Linie, da es viel einfacher ist zu beurteilen, ob meine Zeichnung symmetrisch ist oder nicht. Als nächstes werden Sie sehen, wie ich oben und unten des Objekts markiere. Nachdem ich den größten Anteil festgestellt habe, werde ich meinen ersten Versuch machen, den Boden des Zylinders zu lokalisieren. Denken Sie daran, an dieser Stelle arbeiten wir in erster Linie mit Blick. Ich bedecke Messwerkzeuge und -techniken im Mess- und Proportionskurs, aber bis dahin möchte ich nur, dass Sie sich daran gewöhnen, die Proportionen der großen Formen und Volumina zu bewerten und zu vergleichen. Hier sehen Sie mich mit Lichtmarkierungen, um meinen ersten Versuch an der Breite der Ellipse an der Oberseite des Zylinders zu machen. Wenn die Zeichnung fortschreitet und ich mehr über das Objekt lerne, wirst du sehen, wie ich diese Proportionen herumschiebe. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das der Grund ist, warum wir dies am Anfang leicht zeichnen , um sicherzustellen, dass wir viel Flexibilität haben und dass wir unsere Zeichnung leicht ändern können. Bisher habe ich in der Serie Art and Science of Drawing befürwortet, jede Zeichnung zuerst mit den größten Formen zu beginnen, dann langsam bis zu den kleinsten Formen zu arbeiten. Obwohl dies die gängigste Methode ist, die die meisten Meister verwenden, um zu zeichnen, ist es eine von vielen möglichen Strategien. In dieser Demonstration, nachdem ich die größten Proportionen herausgefunden habe, wirst du sehen, wie ich mit den Formen an der Spitze beginne und mich nach unten arbeite. Denken Sie daran, es gibt niemanden richtigen Weg zu zeichnen, und es liegt an Ihnen als Künstler, einen Prozess zu finden, der für Sie funktioniert. Nachdem ich meinen ersten Versuch an der Ellipse oben gemacht habe, die fast sicher später beim Zeichnungsprozess geändert wird, wirst du sehen, dass ich die Ellipse an der Unterseite dieses Zylinders gezeichnet habe, wobei man bedenkt, dass sie breiter ist als die Ellipse an der Spitze. Jedes Mal, wenn ich eine neue Form zeichne, vergleiche ich sie mit den Formen, die ich bereits gezeichnet habe, um zu sehen, wie sie sich in Bezug auf Größe, Platzierung und Proportion verhält. Die Ellipse an der Unterseite dieses Zylinders ist nicht nur breiter als die oben, sondern auch offener, weil sie darunter liegt. Als nächstes werden Sie sehen, wie ich versuche, die Breite des Objekts an seinem breitesten Teil zu finden. Du wirst bemerken, dass ich es mit der Ellipse vergleiche, die ich zuerst gezeichnet habe. Nachdem Sie überprüft haben, ob jede Seite den gleichen Abstand von der Mittellinie hat, sehen Sie, wie ich eine Markierung anstelle, die angibt, wo sich die größte Ellipse in diesem Objekt befindet. Diese Ellipse ist bei weitem die breiteste, die wir bisher gezeichnet haben, und weil sie auch unter den beiden anderen Ellipsen liegt, ist sie wieder offen. Jetzt bin ich bereit, die Kugel am unteren Rand des Objekts zu zeichnen. Anfängliche Schüler sind oft überrascht zu finden, dass, obwohl nur der Boden dieser Sphäre für das Objekt vorhanden ist, ich immer noch die gesamte Kugel sehr leicht zeichnen werde. Ich finde, dass es viel einfacher ist, eine partielle Kugel zu zeichnen, indem man mit einer ganzen Kugel beginnt und nur den sichtbaren Teil verdunkelt. Schließlich wirst du sehen, wie ich die Ellipse unten lege, was natürlich auch die offenste sein wird. Sie können jetzt sehen, dass die Form beginnt, Gestalt anzunehmen, und ich kann mit dem Prozess beginnen diese grundlegenden Volumina zu dem komplexeren Objekt zu formulieren, mit dem wir arbeiten. Beachten Sie, dass in diesem Stadium die Zeichnung immer noch hell und weich ist Ich kann die Zeichnung so lange wie nötig in diesem dampfenden Zustand halten, weiter das Formular formen und Anpassungen vornehmen, bis ich zufrieden bin , dass die Zeichnung hat glaubhaft das Objekt erfasst, mit dem wir arbeiten, nur dann werde ich begonnen, die Zeichnung zu verdunkeln und zu verfestigen. Aber selbst wenn ich beginne, Linien zu verdunkeln und das Objekt zu festigen, bin ich immer noch auf der Suche nach Möglichkeiten einen Teil meiner Zeichnung anzupassen, um das Objekt besser zu erfassen. In diesem Stadium kann ich auch beginnen, die Nuancen und Details hinzuzufügen, um diese grundlegenden Bände in komplexere Formen zu verwandeln , die unser Thema besser beschreiben. Ich achte besonders darauf, wie der Zylinder oben in die größeren Formen am unteren Rand des Objekts übergeht. Als nächstes wirst du sehen, wie ich beginne, die Ellipsen zu zeichnen , die den Rand oben in unserem Thema bilden. Denken Sie daran, dass wir heute die meisten Details bearbeiten und uns auf die grundlegenden Bände konzentrieren, aus denen das Objekt besteht. Später in diesem Kurs erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Griffe und Felgen zu Themen wie diesem zeichnen, aber bis dahin versuchen Sie, Ihre Zeichnung einfach und strukturell zu halten. Sobald ich mit der Konstruktion meines Themas zufrieden bin, beginne ich mit der Linienqualität, um die Linien zu verdunkeln, die ich von einem Betrachter sehen möchte. Dies ist eine großartige Gelegenheit, einige der Werkzeuge und Techniken zu üben , die Sie in der dynamischen Markierung gelernt haben, dem zweiten Kurs in der Reihe Art and Science of Drawing. Die endgültige Zeichnung dieses zusammengesetzten Subjekts besteht aus einem leichten Fundament von Grundbänden, das ich als Gerüst für die dunkleren Linien verwendet habe , die ich von einem Betrachter sehen möchte. Vereinfachte strukturelle Zeichnungen komplexerer Formen machen zu können, ist ein entscheidender Schritt, um mehr fertige Arbeiten zu erledigen. Sie können diese Werkzeuge und Techniken, die in diesem Stillleben gut genutzt werden, hier sehen. Beachten Sie, dass fast jedes Objekt hier entweder zylindrisch, kugelförmig oder eine Kombination der beiden ist . Konzentrieren wir uns nun auf die Weinflasche, die Karaffe und das Wasserglas. Beachten Sie, dass sich die Ellipse oben auf der Weinflasche auf Augenhöhe befindet, so dass sie einfach als gerade Linie erscheint, aber alle Ellipsen darunter, unabhängig von ihrer Breite, werden offener, je weiter unterhalb der Augenhöhe erhalten sie. Insbesondere die Karaffe hat eine bemerkenswert ähnliche Struktur wie das Objekt, das Sie mir heute gezeigt haben. Je mehr Sie diese Werkzeuge und Konzepte üben, desto mehr Ähnlichkeiten finden Sie zwischen verschiedenen Objekten. Deshalb ist es so wichtig, nicht zu lernen, ein bestimmtes Thema zu zeichnen, sondern stattdessen die Werkzeuge und Techniken zu lernen, die es Ihnen ermöglichen, jedes Thema zu zeichnen, indem Sie seine Form beobachten und analysieren und es bis zu grundlegenden Fundamentalbände. Für das heutige Projekt werde ich Sie bitten, eine zusammengesetzte Form zu finden , die aus zylindrischen Formen oder kugelförmigen Formen besteht. Wir werden später in dieser Woche viel mehr darüber erfahren, wie man mit Boxen umgeht, aber für heute bleiben wir einfach bei Kugeln und Zylindern. Mein Rat ist, dass die zusammengesetzte Form, die Sie wählen, ziemlich einfach sein sollte, einer der häufigsten Fehlschritte, die ich sehe, während die Menschen zeichnen lernen , ist die Auswahl von Themen, die weit über ihre Fähigkeiten liegen, und dies zwangsläufig schafft Probleme auf der Straße, wie sie zu zeichnen lernen, also seien Sie geduldig. Wir werden bei komplexen Formen sein, bevor Sie es wissen, aber bis dahin ist es viel wichtiger, dass Sie sich bequem machen und eine Kompetenz entwickeln, die diese Grundformen zeichnet. Sobald Sie Ihre zusammengesetzte Form erhalten haben, werde ich Sie bitten, diese Form zu beobachten, zu analysieren und zu zeichnen, indem Sie alle Strategien verwenden, die Sie bisher gelernt haben. Denken Sie daran, es ist nicht wichtig, dass Sie jeden einzelnen Anteil des Objekts genau erfassen . Ich bin viel mehr daran interessiert, dass Sie eine Zeichnung bekommen, die glaubwürdig und nicht genauaussieht , die glaubwürdig und nicht genau Sie werden eine ganze Reihe von Messtechniken lernen , die Ihnen erlauben werden, diese zu verfeinern grundlegende Zeichnungen, um wirklich die spezifischen Proportionen eines Objekts zu erfassen. Aber bis dahin möchte ich, dass Sie Zeichnungen von Objekten machen , die glaubhaft Raum zu besetzen scheinen, so dass Sie wirklich auf die Ebene der Offenheit der Ellipsen achten wollen und sicherstellen, dass, obwohl einige der Ellipsen werden kleiner sein, dass sie offener werden, je weiter unten sie bekommen. Sie möchten auch die Regeln der Perspektive im Auge behalten. Ich gehe davon aus, dass, wenn Sie es so weit in der Serie Art und Science of Drawing geschafft haben , dass Sie sehr ernst sind , gut im Zeichnen zu werden. Ich werde Sie ermutigen, über die Praxis zu gehen, die ich Ihnen gebe. Denken Sie daran, ich gebe Ihnen nur die minimale Menge an Übung, wenn Sie besser werden wollen, schneller, erhöhen Sie die Menge an Übung, die Sie tun. Anstatt einfach das Projekt zu machen, zu dem ich Sie heute gebeten habe, üben Sie Dinge aus den vergangenen Wochen. Denken Sie daran, dass dies grundlegende Fähigkeiten sind, die Sie nicht genug üben können, und Sie können auch erhöhen, wie oft Sie das Projekt durchführen. Anstatt Ihre zusammengesetzte Form heute nur noch zu zeichnen, versuchen Sie es dreimal oder sechs Mal zu zeichnen, und fragen Sie sich jedes Mal, was Sie tun können, um diesen Prozess zu rationalisieren, um ein wenig mehr Genauigkeit zu erhalten oder besser zu verwenden die Strategien, die Sie so weit gelernt haben? Denken Sie daran, Wissen ist nicht genug. Um eine gute Schublade zu sein, müssen Sie bereit sein, in die Stunden der Praxis, die es braucht, um wirklich zu lernen und zu Hause diese Fähigkeiten setzen . 9. Organische Formen: Heute beginnen wir unser Gespräch darüber, wie man organische Formen und Volumina zeichnet. Organische Formen und Volumina sind mit der natürlichen Welt verbunden. Obwohl organische Form aus den gleichen Arten von geometrischen Volumina besteht , mit denen wir bisher gearbeitet haben, werden Sie selten perfekte Zylinder, Kugeln oder Würfel finden , während Sie organische Form zeichnen. Stattdessen finden wir unregelmäßige Versionen davon. Sie sind oft gebogen, gestreckt, verdreht oder anderweitig verzerrt. Aber obwohl Sie selten perfekte Beispiele für Zylinder, Kugeln und Würfel in organischer Form finden , können wir diese Grundformen noch verwenden, um die Grundvolumina zu konstruieren , bevor wir mit der Gestaltung unserer Zeichnungen beginnen. Was ich damit meine, ist, dass Sie beim Zeichnen organischer Volumina immer noch das gleiche Vokabular der Grundkörper verwenden können , das Sie bisher gelernt haben. Sie können immer noch Form mit Kugeln, Zylindern und Würfeln konstruieren. Aber im Gegensatz zu den von Menschen hergestellten Formen, benötigen Ihre Zeichnungen ein wenig mehr Bildhauerei jenseits dieser Formen, um die Komplexität und Unregelmäßigkeiten hinzuzufügen , die wir in organischen Formen und Volumina finden. Bevor wir jetzt zu der heutigen Demonstrationszeichnung im heutigen Projekt kommen, möchte ich Ihnen ein paar Ideen vorstellen, die Sie Ihres gesamten Zeichnungslaufs im Hinterkopf behalten sollten. Die erste, auf die ich bereits anspielte, diese Idee der Bildhauerei Form. Nun, wenn wir volumetrisch zeichnen, werden Sie feststellen, dass wir oft über unsere Zeichnungen sprechen, als wären sie Skulpturen. Wir sprechen über Bände, die wir ablegen und dann auf der Seite gestalten. Nun, das ist sehr ähnlich, wie ein Bildhauer über seine Arbeit nachdenkt. Wenn Sie sich also vorstellen können, diese Formen mit Ton zu formen, ist der Prozess, den wir verwenden, sehr ähnlich. Wenn Sie mit Ton modellieren, beginnen Sie nicht sofort mit Details. Sie erhalten zuerst die allgemeine Form und fügen langsam Details hinzu. Nun wird diese Idee der Bildhauerei in unserer heutigen Demonstrationszeichnung viel deutlicher werden . Aber ich wollte, dass du anfängst, über diese Metapher nachzudenken, dass das, was wir wirklich tun, wenn wir eine volumetrische Zeichnung machen, auf der Seite formt. Wieder ist die Idee nicht, dass wir sofort die perfekte Form einfangen , sondern dass, wenn wir mit Grundformen beginnen, wir mit grundlegenden Bänden beginnen und sie langsam im Laufe der Zeit in die komplexeren organischen Formen formen, mit denen wir arbeiten. Die zweite Idee, über die ich sprechen möchte, ist, wie Sie die Fehlerspanne in Ihrem Thema beurteilen können. Hier ist ein guter Weg, darüber nachzudenken; wir wissen von außen, dass keine Zeichnung in all seinen Teilen perfekt sein wird. Selbst wenn wir in der Lage wären, eine perfekt fotorealistische Zeichnung zu machen, würde es nicht wie eine Zeichnung aussehen und für uns als Kunstwerk weniger interessant sein. Jede Zeichnung hat also eine gewisse Fehlerspanne. In gewisser Weise ist die organische Form komplexer als vom Menschen hergestellte Formen in dem Sinne, dass organische Formen oft sehr unregelmäßig sind und wir nicht immer einfache Volumina verwenden können, um sie zu konstruieren. Aber es gibt eine Sache über organische Formen, die sie viel einfacher machen, tatsächlich zu zeichnen, und das ist die Marge des Fehlers, die sie haben. Hier ist eine gute Möglichkeit, über die Fehlerspanne in Ihrem Betreff nachzudenken. Wenn Sie einen Baum zeichnen und versehentlich ein Glied auf diesem Baum hinzufügen oder subtrahieren, wird es wahrscheinlich niemand bemerken oder kümmern, aber wenn Sie dasselbe auf einer Figur machen, die Sie zeichnen, ist es eine völlig andere Geschichte. Für die heutige Demonstrationszeichnung werde ich mit einem Butternut-Kürbis arbeiten. Nun, wenn ich zufällig eines der großen Volumina von der Achse bekomme oder ich eine der Ellipsen von der Achse ziehe, ist es sehr unwahrscheinlich, dass ein Betrachter jemals bemerken würde. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass nur wenige Menschen, wenn jemand, jemals Ihr Thema und Ihre Zeichnung Seite an Seite sehen werden. Die Frage ist nicht so sehr, wie genau Ihre Zeichnung des Themas ist. Die Frage ist, wie glaubwürdig es ist. Sie wollen wirklich im Hinterkopf behalten, welche Dinge im Betrachter ein Gefühl des Unglaubens auslösen werden. Wenn die Zuschauer Ihr aktuelles Thema nicht neben der Zeichnung sehen, sind sie größtenteils bereit, Ihnen den Vorteil des Zweifels zu geben. Wenn Sie eine Form zeichnen, die außerhalb der Achse liegt oder Sie eine Ellipse falsch bekommen, ist ein Betrachter viel wahrscheinlicher, nur davon auszugehen, dass es das ist, was Ihr organisches Motiv aussah, anstatt zu denken, dass Sie einen Fehler als Schublade gemacht haben. Aber Ihre Fehlerspanne kann sich je nach Thema verschieben. Nun, ich sage Ihnen das nicht, um Schlamperei in Ihrem Zeichenprozess zu fördern , aber es ist wirklich nur eine Vorstellung davon, wie viel Raum für Ausdruck und Kreativität Sie später auf der Straße haben. Es wird Ihnen auch helfen herauszufinden, wo Sie die meiste Energie in Ihre Zeichnung einfügen können. Wie bei fast allem in der Kunst gibt es keine harten richtigen oder falschen Antworten auf diese Frage, aber es ist etwas Wichtiges im Auge zu behalten. Meine Empfehlung wird jedoch sein, dass ich versuchen würde, Ihre Zeichnungen so genau wie möglich zu machen, nicht nur glaubwürdig, wenn Sie später in Ihrer Karriere ein Interesse daran haben , Figurenzeichnung, Porträtzeichnung oder Tierzeichnung zu machen. Denn dies wird Ihnen helfen, sich auf die Art der intensiven Genauigkeit vorzubereiten , die Figurzeichnung oder Tierzeichnung erfordert. Für die heutige Demonstration arbeite ich mit einem Butternut-Kürbis. Sie werden sofort feststellen, dass dieses Thema komplexere und unregelmäßigere Formen hat als jedes der Themen, die wir zuvor gezeichnet haben. Trotzdem sollten wir, egal wie komplex das Thema ist, immer damit beginnen, es in seine grundlegendsten Bände zu vereinfachen. Zunächst müssen wir in der Lage sein, alle Details, die Komplexität, das Licht und den Schatten zu durchschauen, bis alles, was wir haben, eine Sammlung grundlegender Bände sind. Auf diese Weise sehen wir deutlich eine Teilkugel an der Spitze mit einem leicht verjüngenden Zylinder unten. Schließlich finden wir an der Basis dieses Kürbiss ein Volumen, das eng mit einer Kugel verwandt ist, die Eizelle genannt wird. Sie können sich eine Eizelle vorstellen, wie eine Kugel, die gequetscht oder gestreckt wurde. Eine gemeinsame Eizelle, die Sie im Alltag begegnen werden, und ein unglaublich nützliches Volumen, um zu wissen, wie man zeichnet, ist das Ei. Natürlich erfassen diese Basisbände nicht die ganze Komplexität des Squash, aber sie leisten eine hervorragende Arbeit. Es vereinfacht die grundlegenden Bände, so dass wir ihre Orientierung im Raum verstehen und sie leicht zeichnen können. Werfen wir einen Blick auf unser Thema Volumen für Volumen, beginnend mit dem größten, der Eizelle. Sie können sehen, dass diese Eizelle breiter ist, dann ist sie groß und ist an einer leicht geneigten Achse. Wir werden mehr über alle Segmente des Butternut-Kürbchens während der heutigen Demonstration sprechen. Aber im Moment denken wir nur über diese Form als Eizelle. Als nächstes werfen Sie einen Blick auf den Schaft des Kürbiss, der auf dem großen Eizellen der Basis sitzt. Auch wenn Sie keine offensichtliche Ellipse finden, können Sie sehen, dass eine Ellipse impliziert wird, wo die Basis in den Schaft des Squash übergeht. Dies hilft uns, die Orientierung des Squash im Raum zu verstehen. Das ist natürlich genau das, was wir erwarten sollten, wenn wir einen aufrechten Kürbis sehen , der unter unserer Augenhöhe liegt. Lassen Sie uns schließlich einen Blick auf die partielle Kugel an der Spitze werfen. Dieses Band hilft, die kuppelartige Spitze des Kürbiss zu beschreiben. Zusammen machen diese drei Basisbände eine hervorragende Arbeit, um die grundlegenden Bände zu beschreiben , aus denen unser Thema besteht, und es sind diese Bände, mit denen Sie mich während der heutigen Demonstration beginnen werden. Dies ist die Position im Hinblick auf den Kürbis, mit dem ich bei der heutigen Demonstrationszeichnung arbeiten werde. Ich habe ein Stück Papier ausgewählt, das bemerkenswert nah an der Farbe des Kürbiss ist. Anstelle eines schwarzen oder blauen Bleistifts , den ich bisher in dieser Serie verwendet habe, wird diese Zeichnung mit einem dunkelroten Bleistift gemacht. Zusammen werden Papier und Bleistift helfen, die Illusion von Farbe zu simulieren, obwohl die Zeichnung selbst monochromatisch ist. Ich lehre das Zeichnen mit getöntem und farbigem Papier im Schattierungsbereich der Art & Science of Drawing Series. Nachdem ich die Größe und Platzierung des Kürbiss auf der Seite betrachtet habe, werde ich beginnen, indem ich die größte Form zeichne, das Oval für den eiförmigen Teil des Kürbiss. Unmittelbar nach meinem ersten Versuch wirst du sehen, wie ich bereits Änderungen und Verfeinerungen an Größe, Form und Platzierung des Ovals vornehme. Sobald ich mit der anfänglichen eiförmigen Form zufrieden bin, zeichne ich eine Achsenlinie für den Rest des Kürbiss und zeichne dann leicht meinen ersten Versuch auf den oberen Teil des Kürbiss. Nach dem Zeichnen in die Ellipse, wo die Basis dieses Kürbiss auf den Schaft trifft, beginnt die Illusion des Volumens zu entstehen. Als nächstes werde ich die Ellipse zeichnen, wo die partielle Kugel oben auf dem Kürbis auf den Schaft trifft. Nun, da die Grundbände unserer Subjekte eingezeichnet sind, können wir mit der Formgebung beginnen bis die gesamte gewünschte Komplexität gezeichnet ist. Ich werde damit beginnen, die große eiförmige Basis des Kürbiss zu verfeinern. Ich möchte, dass Sie bemerken, dass meine Linien in dieser Anfangsphase der Zeichnung schnell gestisch eingezogen werden. Denken Sie daran, unsere Zeichnung wird im Laufe der Zeit verfeinert. Aber am Anfang sollte Ihre Zeichnung locker und frei erscheinen. Als nächstes wirst du sehen, wie ich auf der Ellipse an der Basis des Stängels des Kürbiss zeichne. Ich werde diesem Formular später noch mehr Komplexität hinzufügen. Aber zuerst ist es nur wichtig, das Grundvolumen zu verstehen. Jetzt wirst du sehen, wie ich anfänge, in meinen ersten Versuchen, die Segmente des Kürbiss zu platzieren, leicht zu zeichnen . Beachten Sie, dass diese Linien helfen, die Lautstärke des Squash zu kommunizieren. Sie fungieren als Längenlinien, die sich nach oben und um die Zwiebel eiförmig bewegen, bevor sich an der Welle richten, wenn der Zylinder und schließlich um diese Kuppelform an der Spitze des Kürbiss gekrümmt. Jede Zeile in dieser Zeichnung, weit ist entworfen, um die verschiedenen volumetrischen Formen zu kommunizieren , die unser Thema ausmachen. Jetzt, da die größeren Formen gezeichnet werden, kann ich beginnen, einige der kleineren Formen und Volumina zu zeichnen. An der Basis des Stängels des Kürbiss finden wir drei kleine Kugeln. Sie werden feststellen, dass trotz ihrer geringen Größe, Ich zeichne immer noch diese Kreise auf die gleiche Weise, wie ich in der ersten Woche der Kunst und Wissenschaft der Zeichnung Serie demonstriert. Als nächstes werden Sie sehen, wie ich einige der Linien und Überlappungen auf dem Squash verdunkle , um die Formen und Volumina weiter zu kommunizieren. Das ist etwa so weit, wie ich möchte, dass Sie Ihre Zeichnungen während des heutigen Projekts mitbringen. Davon abgesehen möchte ich heute als Gelegenheit nutzen, Ihnen zu zeigen, wohin das alles geht und wie wichtig diese ersten Schritte sind, wenn Sie sich auf eine fertige Zeichnung hinarbeiten. Auch wenn Sie während des heutigen Projekts nicht weiter gehen werden, lassen Sie uns den Prozess beschleunigen, um Ihnen zu zeigen, wie alles, was Sie bisher gelernt haben , in den Zeichnungsprozess insgesamt passt. Sobald ich alle Formulare in der Zeichnung erstellt habe und sie auf Genauigkeit überprüft und überprüft habe, indem ich eine Reihe verschiedener Messtechniken anwende, die Sie in meinem Mess- und Proportionskurs erfahren, Ich kann mit dem Schattierungsprozess beginnen. Eine weitere der häufigsten Fehlschritte, die ich während des Trocknungsprozesses sehe, unsere Schüler versuchen, Schattierungen zu machen oder andere Details hinzuzufügen , bevor sie wirklich die Grundformen gelöst haben. Was normalerweise passiert, ist, nachdem eine beträchtliche Menge an Zeit und Energie ausgegeben wurde, die Schattierung, der Schüler erkennt, dass etwas drastisch unproportional ist und ein großer Teil ihrer Zeichnung gelöscht werden muss. Deshalb bin ich ein solcher Verfechter dafür, mehrere Iterationen mit sehr, sehr hellen Linien zu erstellen und erst dann Schattierungen oder Details hinzuzufügen , wenn Sie sicher sind, dass die Grundformen korrekt sind. Dies ist der beste Weg, um kostspielige und zeitaufwändige Fehler im Zeichnungsprozess zu vermeiden. Umgekehrt ist das Hinzufügen von Schattierungen in Details viel einfacher als die meisten Schüler denken, sobald Sie eine genaue Grundlage gezeichnet haben . Da ich solche Lichtlinien verwende, um meine früheren weniger genauen Iterationen zu machen, werden Sie feststellen, dass das einzige Mal, wenn ich einen Radiergummi verwende, darin besteht, die Zeichnung vor dem Hinzufügen eines weißen Stiftes zu bereinigen und keine Fehler zu korrigieren. In der Tat, wenn Sie genau hinsehen, Sie immer noch in der Lage sein, fast alle Prozesslinien zu finden, mit denen ich begonnen habe. Die Werkzeuge und Techniken, die ich Ihnen in der Kunst und Wissenschaft des Zeichnens beilehre, sind genau die, die ich in fast jeder Zeichnung verwende, die ich mache. Sie auch die gleichen Techniken, die von Meistergläsern verwendet werden, sowohl zeitgenössische als auch historische. Für das heutige Projekt werde ich Sie bitten, eine grundlegende organische Form zu finden , damit Sie es zeichnen können. Der Produktbereich Ihres lokalen Lebensmittelgeschäfts ist ideal für die Suche nach organischen Formen. Ich habe heute einen Kürbis gezeichnet, aber viele andere organische Formen werden genauso gut funktionieren. Dinge wie Birnen, Zitronen, Bananen, alles, was Sie die zugrunde liegenden volumetrischen Formen verstehen können. Ich möchte Sie auch ermutigen, es zu einer zusammengesetzten Form zu machen. Der Grund, warum ich heute nicht das Zeichnen in Orange befürworte , ist, weil es ein wenig zu grundlegend für das ist, was wir tun. Ich möchte, dass du ein Thema auswählst, das herausfordernd ist, aber nicht so anspruchsvoll ist, dass es weit über dein derzeitiges Können hinausgeht. Nun, ich möchte wirklich, dass du darüber nachdenkst, während du dein Thema auswählst. Einer der häufigsten Fehlschritte, die ich sehe, wenn Menschen zeichnen lernen , ist, dass sie Themen wählen, die weit über ihrem Qualifikationsniveau liegen. So werden schlechte Zeichnungsgewohnheiten gebildet. Themen zu finden, die für Sie anspruchsvoll sind, aber nicht absolut verwirrend sind, ist der beste Weg , um Ihre Zeichnungen schnell zu verbessern. Seien Sie geduldig. Denken Sie daran, dass wir in dieser Serie weiterhin Komplexität in unseren Fächern hinzufügen werden. Aber wenn Sie in eine komplexe Form gehen, bevor Sie bereit sind, werden Sie höchstwahrscheinlich schlechte Zeichnungsgewohnheiten entwickeln. Sobald Sie schlechte Angewohnheiten in Ihrem Zeichnungsprozess haben, sind sie sehr schwer zu beseitigen. Sobald Sie Ihr Thema haben, werde ich Sie bitten, es fünf Mal aus fünf verschiedenen Aussichtspunkten zu zeichnen. Denk dran, heute machen wir keine Schattierung. Ich möchte einfach, dass Sie grundlegende Formen verwenden, diese Formen in glaubwürdige Volumina verwandeln und dann die Linienqualität nutzen, um Ihre Zeichnungen zum Leben zu erwecken. 10. Jenseits des Würfels: Heute werden wir Boxen und Würfel erneut besuchen. Sie werden lernen, wie Sie die grundlegenden Boxen und Würfel, die Sie bereits gelernt haben, zu zeichnen und sie auf viel komplexere und anspruchsvollere Weise zu verwenden. Dies ist ein entscheidender Schritt in Ihrer Zeichenausbildung aus zwei verschiedenen Gründen. Die erste ist natürlich, dass die Box eine Grundform ist und Sie werden Kästen überall finden , wenn Sie anfangen, komplexere Themen zu zeichnen. Der zweite Grund ist, dass, wenn Sie beginnen, komplexere zusammengesetzte Formen zu zeichnen, die Übersetzung in eine Box Ihnen helfen wird, herauszufinden, wie Sie sie zeichnen. Sie werden lernen, wie Sie die Box verwenden, um Ihnen beim Zeichnen komplexer zusammengesetzter Formen zu helfen. Aber während Sie zeichnen, Bildung Fortschritte, vor allem, wenn Sie zu Figurenzeichnung oder Tierzeichnung bekommen, ist die Box eine wesentliche Form, um zu verstehen, wie man zeichnet. Aber ich möchte Ihnen versichern, dass die Fokussierung auf diese Tafel wissenschaftlichen und logischen Teil des Zeichnungsprozesses der beste Weg ist , um sich wirklich zu befreien , um ausdrucksstarke und dynamische Zeichnungen zu erstellen. Sobald Sie eine Kompetenz und ein Komfortniveau mit diesen technischeren Aspekten für den Zeichnungsprozess entwickelt haben, werden Sie frei, sich auf die Bedeutung, den Inhalt und den Ausdruck Ihrer Arbeit zu konzentrieren , ohne die Sorge um ob Sie die Fähigkeit haben, etwas zu zeichnen. Aber das passiert nur, wenn Sie sich mit der technischen Seite des Zeichnungsprozesses so wohl fühlen , dass sie intuitiv werden. Ich weiß, dass die Ideen in der Form- und Raumwoche sehr technisch und sehr herausfordernd sind, aber ich verspreche Ihnen, dies ist Ihr Weg zum Ausdruck zu bringen. Denken Sie daran, Zeichnen ist sowohl eine Kunst als auch eine Wissenschaft, und wir werden aus diesen beiden Perspektiven hin und her arbeiten. Es ist meine Aufgabe, Ihnen mitzuteilen, welche Teile des Zeichnungsprozesses wissenschaftlicher und logischer sind und welche Teile direkt vor dem Ausdruck stehen. Wir haben heute viel zu besprechen, kommen wir dazu. Bisher haben wir in erster Linie mit Boxen gearbeitet , die flach auf einer horizontalen Fläche liegen, aber natürlich können Kisten Platz in jedem erdenklichen Winkel einnehmen. Eine Möglichkeit, sich dem Zeichnen einer Box zu nähern, die sich in einem schrägen Winkel im Raum befindet, besteht darin, sich die geneigte Augenhöhe vorzustellen und die perspektivischen Linien zu den Fluchtpunkten in der Augenhöhe zu zeichnen, genau wie Sie es wären horizontal. Sobald wir die perspektivischen Linien und die Augenhöhe entfernt haben, bleiben wir mit einer Box, die glaubhaft Raum in einem schrägen. Nun lasst uns dasselbe mit einer Box unter Augenhöhe machen. Wir können diese Strategie verwenden, um Boxen in jedem Verhältnis zu zeichnen und nach jeder Orientierung im Raum geneigt. Hier sehen Sie mich demonstrieren, wie man eine Seite mit Trommelkästen zeichnet, denen jede Box anders im Raum ausgerichtet ist. Sie werden in dieser Demonstration feststellen, dass ich nicht wirklich in die Augenhöhe oder irgendwelche perspektivischen Linien zeichne. Aber obwohl ich sie nicht explizit zeichne, behalte ich immer die Regeln der Perspektive im Auge und visualisiere, wo alle perspektivischen Linien wären, um sicherzustellen, dass meine Box glaubwürdig im Raum gezeichnet wird. Sobald ich bei meinem ersten Versuch an der Box leicht gezeichnet habe und einige Verfeinerungen an den Winkeln gemacht habe, wirst du sehen, wie ich anfangen werde, die Linien zu verdunkeln. Beachten Sie, dass die am weitesten entfernten Kanten des Quaders am leichtesten gezeichnet werden. Zeichnen von Linien, die uns am nächsten dunkler sind, ist eine gute Möglichkeit, die Illusion der Perspektive entlang zu helfen, da die dunkleren Linien tendenziell näher erscheinen als die, die heller sind. Beim Zeichnen von Feldern beginne ich normalerweise mit der längsten Linie, die dem Betrachter am nächsten ist. Aber es gibt nicht eine richtige Reihenfolge, um die Linien der Box zu zeichnen. Ich würde empfehlen, mit verschiedenen Betriebsordnungen zu experimentieren , bis Sie etwas finden, das für Sie funktioniert. Üben von Kästen aus dem Kopf in mehreren Orientierungen im Raum ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihr Gehirn zu trainieren, um wirklich zu verstehen, wie Boxen funktionieren, und denken Sie daran, dass die Fähigkeit, etwas aus dem Kopf zu ziehen, macht es zeichnen von der Beobachtung viel einfacher. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie einen Rahmen in einer bestimmten Ausrichtung im Raum zeichnen, erhalten Sie einen tatsächlichen Rahmen, halten Sie ihn in dem Winkel, mit dem Sie kämpfen, und verwenden Sie ihn als Referenz. Wenn Sie das genug tun, können Sie jede Box in jedem Verhältnis und in jeder Orientierung im Raum bequem aus dem Kopf ziehen . Dies ist eine Fähigkeit, die sich auszahlt, wenn wir zu komplexeren Themen wie der Figur kommen. Als nächstes werden wir die Konversation in Richtung verschieben, wie man Boxen ändert, um sie in komplexere Formen zu verwandeln, aber zuerst müssen wir verstehen, wie man sie richtig aufteilt. Beginnen wir mit einem einfachen Quadrat. Wenn wir die Ecken mit diagonalen Linien verbinden, gibt es uns die Mitte des Quadrats. Jetzt können wir eine horizontale und vertikale Linie verwenden, die sich in der Mitte des Quadrats schneiden , um das Quadrat in gleiche Teile zu teilen. Dies funktioniert mit einem Quadrat oder Rechteck beliebiger Größe oder Proportionen. Wir können diese gleiche Strategie verwenden, um das Zentrum jeder der Ebenen einer Box und Perspektive zu finden . Als nächstes teilen wir die größte sichtbare Ebene der Box mit einer horizontalen Linie in zwei Hälften. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass jedes Mal, wenn Sie eine Linie zu einer Ebene hinzufügen , die parallel zu den Kanten ist, diese neue Linie den Regeln der Perspektive entsprechen und zum richtigen Fluchtpunkt zurückkehren muss . Mit ein wenig Übung können Sie diese Strategie verwenden, um jede Ebene einer Box und Perspektive in vier gleiche Teile zu teilen. Jetzt können wir beginnen, unsere Boxen zu modifizieren, indem wir sie aufschneiden, um neue Formen zu erstellen. Für heute werden alle Schnitte, die wir in unsere Box machen werden, mit den Divisionen übereinstimmen, die Sie gerade gelernt haben, wie man macht. Aber denken Sie daran, dass Sie eine Box in irgendeiner Weise aufschneiden können, die Sie sich vorstellen können, unabhängig davon, ob sie einer bestimmten Teilung entspricht oder nicht. Aber die Arbeit mit diesen einfacheren Abteilungen wird Ihnen helfen die Logik hinter dem Aufschneiden von Boxen zu verstehen. Stellen wir uns vor, wir wollten eine Ecke der Schachtel abschneiden. Wir beginnen damit, herauszufinden, wie diese Scheibe in einer einzigen Ebene aussehen wird, aber da diese Scheibe in drei Dimensionen vorkommen wird, ist es wichtig, dass wir herausfinden, wie sie andere Ebenen unserer Box beeinflussen wird. Durch die Verwendung der Divisionen, die wir gefunden haben, können wir sicher sein, dass alle Änderungen, die wir vornehmen, automatisch in der richtigen Perspektive sind. Sobald wir herausgefunden haben, ob und wie unsere Scheibe jede der sichtbaren Ebenen beeinflussen wird, können wir die Ecke entfernen. Jetzt haben wir eine neue Form, die in der Perspektive richtig abnimmt. Jetzt machen wir dasselbe mit der anderen Seite. Sie werden feststellen, dass Sie je nachdem, wie Sie sich entscheiden, die Box zu schneiden , möglicherweise nur eine oder zwei Ebenen des Quaders ändern müssen. Wieder einmal haben wir eine neue Form. Der Versuch, eine Form wie diese zu zeichnen, ohne die gerade erlernten Konstruktionsschritte zu verwenden , ist es extrem schwierig. Aber wenn Sie sich Zeit nehmen und diese einfachen Schritte durchlaufen, sind Sie viel wahrscheinlicher, um diese Form richtig in Perspektive gezeichnet zu erreichen. Kehren wir nun zur Originalverpackung zurück. Dieses Mal schneiden wir einen Würfel aus der Schachtel. Zuerst werden wir herausfinden, wie diese Scheibe in der größten, sichtbarsten Ebene aussehen wird . Als nächstes werden wir herausfinden, wie sich diese Scheibe auf die anderen Ebenen auswirkt. Wieder einmal entsprechen alle diese Schnitte einer Divisionen, die wir bereits gefunden haben. Lassen Sie uns schließlich den Würfel entfernen. Wenn wir Abschnitte aus einer Box schneiden und entfernen, zeigen wir oft neue Kanten auf. Denken Sie daran, dass jede neue Linie mit einem richtigen Fluchtpunkt entsprechen muss. Es gibt eine Logik in der Kastenkonstruktion und Modifikation. Je mehr Sie mit diesen Konstruktionstechniken arbeiten, desto kompetenter und komfortabler werden Sie, und schließlich wird es intuitiv sein. Aber seien Sie geduldig, es braucht Zeit und Übung. Ich beginne diese Demonstration, indem ich leicht zwei Kisten zeichne , die der Box ähneln, die Sie auf den heutigen Diagrammen gesehen haben. Natürlich stelle ich sicher, dass beide Boxen korrekt perspektivisch gezeichnet werden. Als nächstes werde ich diagonale Linien verwenden, um die Ecken jeder Ebene zu verbinden , um ihre Zentren zu finden. Für diejenigen unter Ihnen, die durch die Kunst und Wissenschaft der Zeichnung Serie gehen, haben Sie gelernt, wie man gerade Linien freihändig zu zeichnen. Wenn Sie noch nicht die von Ihnen erhobene Präzision erhalten, können Sie Ihre geraden Linien mit einer geraden Kante oder einem Zeichendreieck zeichnen. Aber halten Sie Ihre Praxis auf Ihrer freien Hand geraden Linien, es ist eine wesentliche Zeichenfähigkeit zu haben. Als Nächstes unterteile ich jede Ebene in ihre vier Teile und stelle sicher, dass jede neue Linie, die ich zeichne, zum richtigen Fluchtpunkt zurückkehrt. Vorerst haben beide Boxen ungefähr die gleiche Größe, Form und Proportion. Aber ich bin dabei, jeden von ihnen zu modifizieren, um zu den zwei verschiedenen Formen zu gelangen , die Sie in den heutigen Diagrammen gesehen haben. Wie immer dienen diese Lichtlinien einfach als Gerüst für die komplexeren Formen. Auf der größten sichtbaren Ebene der Box auf der linken Seite sehen Sie mich dunkel an den Linien, um die Form einer Box mit abgeschnittenen Ecken zu erstellen. Jetzt wirst du sehen, wie ich diese Form vollende, indem ich die Linien aller anderen Ebenen verdunkle , auf die dieses Aufschneiden seiner Auswirkungen hatte. In der endgültigen Zeichnung unserer Form auf der linken Seite sehen Sie immer noch die hellen Linien, die wir verwendet haben, um die ursprüngliche Box zu konstruieren, sowie die dunklen Linien, die die neue Form bilden, die wir erreicht haben. Indem wir die Linien, die wir während unseres Konstruktionsprozesses verwenden, sichtbar lassen können wir ein echtes Gefühl für die Logik hinter den Volumina bekommen, die wir konstruieren. Als nächstes werden Sie sehen, wie ich einen Würfel aus der Box auf der rechten Seite schneide, genau wie Sie in den heutigen Diagrammen gesehen haben. Indem Sie herausfinden, wie sich diese Scheibe auf jede Ebene auswirkt, wird die neue Form konstruiert. Indem Sie Boxen konstruieren und modifizieren, erhalten Sie einen echten Eindruck davon, wie diese Volumina im Raum funktionieren , und entwickeln Komfort und Kompetenz beim Beobachten, Analysieren und Zeichnen komplexer, schlichter Formen. Bevor wir zum heutigen Projekt kommen, möchte ich Ihnen noch ein paar Ideen hinterlassen. Sie können Ihre planaren Volumina weiter ändern, indem Sie sie in die eine oder andere Richtung erweitern. Dies funktioniert mit jedem kastenbasierten Formular, solange Sie sicherstellen, dass jede Zeile zu ihrem richtigen Fluchtpunkt zurückgeht. Heute begannen wir, unsere Boxen zu modifizieren, indem wir zuerst die größte sichtbare Ebene adressieren. Aber natürlich können Sie diesen Prozess beginnen, indem Sie jedes Flugzeug verwenden, das Sie mögen. Hier beginnen wir mit dem Flugzeug auf der rechten Seite, bevor herausfinden, wie sich diese Scheibe auf die größere Ebene auswirkt. Als nächstes wirst du sehen, wie ich unsere Scheibe oben beginne, bevor ich herausfinde, wie es die beiden Seitenebenen beeinflusst. Es gibt eine unendliche Anzahl von Möglichkeiten, jede Würfelform zu ändern. Je mehr Sie diesen Konstruktionsprozess erkunden, desto komfortabler und kompetenter werden Sie bei der Modifizierung von Würfeln und Boxen erhalten, und desto geschickter werden Sie herausfinden, wie jede kastenbasierte Form aus der Beobachtung zeichnen können. Ihr Projekt besteht heute aus zwei Teilen. Für den ersten Teil Ihres Projekts werde ich Sie bitten, 25 verschiedene Boxen zu verschiedenen Proportionen in verschiedenen Orientierungen im Raum zu zeichnen , genau wie Sie es bei der heutigen Demonstration gesehen haben. Für den zweiten Teil Ihres Projekts heute werde ich Sie bitten, fünf Kisten zu zeichnen. Verwenden Sie dann die Strategie, die Sie heute gelernt haben, um jede Fläche oder Ebene der Box in ihre vier Quadranten zu teilen . Denken Sie daran, dass jede dieser Divisionen der Perspektive entsprechen muss , die Sie in Ihren Boxen festgelegt haben. Es ist nicht wichtig, dass wir tatsächlich die Linien in Richtung Fluchtpunkte ziehen, es ist wichtiger, dass wir glaubwürdige Kisten konstruieren, in der Perspektive richtig abnehmen. Sobald Sie Ihre fünf Boxen haben und sobald jedes Flugzeug auf jeder Box in vier Quadranten aufgeteilt ist, möchte ich, dass Sie üben, diese Kisten zu schneiden, genau wie Sie mich heute demonstrieren sahen. Sie sind natürlich willkommen, Ihre Boxen auf die gleiche Weise zu schneiden, wie Sie es heute gezeigt haben, aber ich möchte Sie auch ermutigen, einige Experimente zu versuchen, um zu sehen, ob Sie verschiedene Möglichkeiten haben, Ihre Boxen zu schneiden. Ihr Ziel ist es heute, komfortable Manipulationsboxen auf vielfältige Weise zu erhalten. Egal, ob sie in unterschiedlichen Proportionen und unterschiedlichen Orientierungen im Raum zeichnen , oder um mit dem Aufschneiden von Boxen zu beginnen, um komplexere Formen zu erstellen. Ich möchte Sie noch einmal daran erinnern, dass ich Ihnen das bloße Minimum an Übung gebe. Wenn Sie die Geschwindigkeit erhöhen möchten, mit der Sie sich verbessern, versuchen Sie, die Menge an Übung zu verdoppeln, zu verdreifachen oder sogar zu vervierfeln. Für heute würde das bedeuten, 50 oder sogar 100 verschiedene Boxen in verschiedenen Orientierungen im Raum zu zeichnen . Vielleicht zeichnen Sie 15 oder sogar 20 Boxen, die Sie in Scheiben schneiden werden. Denken Sie daran, Zeichnen ist kein Talent. Dein Fähigkeitsniveau wird darauf hinabkommen, wie viel du bereit bist zu üben. 11. Ränder und Griffe: Heute wirst du lernen, wie man Felgen und Griffe zeichnet. Tassen, Tassen, Krüge und Vasen sind allesamt sehr häufig noch lebende Themen, auf die Sie während Sie lernen, wie man zeichnet und malt. Sie haben Erfahrung gemacht, diese Art von Volumina in ihre Grundformen zu vereinfachen . Heute lernen Sie, wie Sie beginnen, diese grundlegenden Volumina als die tatsächlichen Objekte zu betrachten, die Sie zeichnen. Durch Hinzufügen von Felgen und Griffen zu Ihren grundlegenden zylindrischen Formen können Sie sie in ein einfaches Volumen zu einem tatsächlich erkennbaren Objekt umwandeln. verstehen, wie man Felgen von Tassen, Krügen und anderen ähnlichen Objekten zeichnet , wird Ihnen nicht nur helfen, eine sehr häufige Stillebens-Herausforderung zu lösen, sondern es wird Sie in die Arten von Denkprozessen einführen, die Künstler verwenden, um untersuchen und lösen, wie komplexere Formen jeglicher Art zu zeichnen. Obwohl ich mich heute auf das Zeichnen bestimmter Formen wie Felgen und Griffe konzentriere, ist mein größeres Ziel, Sie in die Art von Denkprozessen einzuführen , die bei der Untersuchung jeder Art von Form beteiligt sind, die Sie zeichnen möchten. Zeichnen zu lernen bedeutet nicht das Auswendiglernen, wie man bestimmte Formen zeichnet, obwohl das ein nützliches Werkzeug sein kann, Es geht mehr darum, die Werkzeuge und Techniken zu lernen, die es Ihnen ermöglichen jedes Thema zu begegnen und herauszufinden, wie Zeichnen Sie es. Jede neue Form, die ihr begegnet, ist wie ein Rätsel. Obwohl es nicht nur eine richtige Lösung gibt, um herauszufinden, wie man etwas zeichnet, möchten Sie in der Lage sein, Strategien zu entwickeln, die funktionieren, um etwas volumetrisches auf der Seite zu bekommen. Heute werden wir von Fähigkeiten und Strategien, die Sie in der gesamten Kunst und Wissenschaft der Zeichnung gelernt haben , ziehen. Wenn Sie irgendwelche Erinnerungen an diese Ideen benötigen, gehen Sie bitte zurück und besuchen Sie sie erneut. Denken Sie daran, die hier vorgestellten Fähigkeiten sind grundlegend. Sie können sie nicht zu sehr üben. Wir werden heute anfangen, indem wir uns den Rand einer Kaffeetasse ansehen. An dieser Stelle sollten Sie ziemlich vertraut sein, wie man einen Zylinder zeichnet. Um zu lernen, wie man den Rand einer Kaffeetasse zeichnet, müssen wir uns nur auf die Oberseite des Zylinders konzentrieren. Bisher wurde beim Zeichnen von Zylindern die Vorderkante der oberen Ellipse mit einer dunklen Linie betont. Um die Illusion des Feldes einer Kaffeetasse zu erzeugen, muss die Vorderkante der oberen Ellipse minimiert werden. Nur eine Erinnerung, wenn Sie eine gestrichelte Linie in diesen Diagrammen sehen, bedeutet dies einfach, dass diese Linie leichter gezeichnet werden sollte , während die durchgehenden Linien dunkler gezeichnet werden können. Beim Zeichnen des Feldes einer Kaffeetasse wird die Vorderkante der oberen Ellipse minimiert, da sie nicht die prominenteste Linie ist. Um das Aussehen einer Öffnung an der Oberseite der Kaffeetasse zu geben, müssen wir eine etwas kleinere Ellipse innerhalb der ersten zeichnen. Diese kleinere Ellipse wird ihre Vorderkante hervorgehoben. Hoffentlich können Sie sehen, dass dieses einfache Diagramm, das keine Schattierung oder Details hat, bereits beginnt, die Illusion des Feldes einer Kaffeetasse zu kommunizieren. Es ist wichtig zu beachten, dass die beiden Linien, die Sie hervorheben werden, sich nicht berühren. Die Linie um den Rand der Kaffeetasse sollte niemals mit dieser kleineren Ellipse in Berührung kommen , die den Rand darstellt. Werfen wir einen Blick auf das in einer Demo. Zuerst wirst du sehen, wie ich die größere Ellipse zeichne die den äußeren Rand des Randes der Kaffeetasse darstellt. Als nächstes werden Sie sehen, wie ich nur die Oberseite dieser Ellipse hervorhebt , bevor Sie die Seiten der Kaffeetasse damit verbinden. Als nächstes wirst du sehen, wie ich eine zweite kleinere Ellipse innerhalb der ersten zeichne. Du wirst nur sehen, wie ich die untere Hälfte dieser zweiten Ellipse hervorsteche. Hoffentlich können Sie auch ohne jede Schattierung oder Detail sehen, diese einfache Zeichnung Demonstration beginnt, die Illusion des Feldes einer Kaffeetasse zu geben. Jetzt, wo Sie wissen, worauf Sie achten müssen, werfen Sie einen Blick auf dieses Bild einer echten Kaffeetasse. Hoffentlich können Sie sehen, dass die Oberseite der größeren Ellipse deutlich sichtbar ist und sich mit den Seiten der Kaffeetasse verbindet , während der Boden dieser kleineren Ellipse Präzedenzfall nimmt und die Illusion der Öffnung des Feldes des Kaffeetasse Hier ist ein Overlay ähnlich dem Diagramm, mit dem wir gerade gearbeitet haben. Hoffentlich wird Ihnen dies erlauben, genau zu sehen, was wir gerade besprochen haben. Abhängig von den Lichtverhältnissen erhalten Sie möglicherweise nicht die exakt gleiche Betonung auf die Ellipse, über die wir gerade gesprochen haben , aber Sie werden normalerweise etwas bemerkenswert nahe kommen. Zum Beispiel können Sie in diesem Bild sehen, dass die linke Seite der kleineren Finsternis viel prominenter ist als die rechte. Aber hoffentlich die heutigen Diagramme und Demonstration, geben Ihnen einen guten Ausgangspunkt dessen, was Sie suchen müssen. Inzwischen sollten Sie ziemlich vertraut sein mit der Idee, dass wir zuerst die größten Formen zeichnen und arbeiten unseren Weg nach unten zu den kleineren Formen. Das zylindrische Volumen ist eindeutig die größte Form in unserem Thema. Konzentrieren wir uns jetzt auf den Griff der Kaffeetasse. Der Griff ist eine komplexe zusammengesetzte Form, die sich mehrfach biegt und die Richtungen ändert. Unsere Aufgabe ist es, diese Form in ihr grundlegendstes Volumen zu vereinfachen. Wenn mit dieser Art von Form präsentiert, eine große Strategie, um die Form zu verstehen und zu beginnen, es zu zeichnen, ist es, das gesamte Thema in einer Box zu platzieren. Eine Reihe von Dingen, die vorher nicht offensichtlich gewesen sein können , beginnen sinnvoll zu machen, sobald der Griff in eine Box gelegt wird. Werfen Sie beispielsweise einen Blick auf die oberste Ebene der Box. Sie werden feststellen, dass mit Ausnahme der Biegungen auf beiden Seiten, die obere Ebene des Kaffeetasse Griff passt gut in die obere Ebene der Box. Werfen wir nun einen Blick auf die größte Ebene der Box. Sie werden feststellen, dass die gesamte Seite unseres Kaffeetassengriffs mit diesem Flugzeug in Kontakt kommen würde. Dass die äußerste linke Kante der Seite unserer Box von den beiden Stellen abgeleitet wird , an denen der Griff an der Tasse befestigt wird. Werfen Sie nun einen Blick auf die obere Befestigung des Griffs an der Tasse. Hier können wir zwei Dinge beobachten, die für unsere Kastenkonstruktion unerlässlich sind. Der erste ist der Winkel der Befestigung. Beachten Sie, dass es die gleiche Richtung wie der Rand der Kaffeetasse direkt darüber geht. Das zweite, was wir aus diesem Winkel ableiten können, ist die Tiefe der Box. Wir werden diesen Winkel und Tiefe verwenden, um die entsprechenden vier Kanten unserer Box zu konstruieren. Beachten Sie, dass alle auf denselben Fluchtpunkt zurückzeigen. Wenn wir all diese Informationen zusammenstellen, bekommen wir ein klares Gefühl für die Box, in die dieser Griff passt. Zusammen machen dieses zylindrische Volumen und die an der Seite befestigte Box eine ausgezeichnete Arbeit, um die grundlegenden Volumina zu beschreiben und die Perspektive zu bestimmen, der der Griff des Bechers entsprechen muss. Jetzt, da Sie die Theorie haben, lassen Sie sie in einer Demonstrationszeichnung in die Praxis umsetzen. Cup-Griffe gibt es in einer unendlichen Anzahl von Variationen. Für diese Demonstrationszeichnung führe ich Sie durch die notwendigen Schritte, um fast jeden Bechergriff zu beobachten, zu analysieren und zu zeichnen. Du wirst sehen, wie ich anfänge, eine Schachtel zu konstruieren. Diese spezifischen Proportionen der Box sollten von den Informationen abgeleitet werden, die Sie bei der Beobachtung eines tatsächlichen Kaffeetasse Griff, den Sie zeichnen. Sobald ich meine Box leicht konstruiert und dafür gesorgt habe , dass es in Drei-Punkte-Perspektive zu sein scheint, werden Sie sehen, dass ich beginnen, das Profil des Kaffeetasse Griff nur in dieser eine Ebene zu zeichnen. Sie können sehen, dass das leicht gezeichnete Feld zwar dreidimensional ist, das Profil des Griffes auf der Ebene, auf der er gezeichnet wird, flach zu sein scheint. Unser nächster Schritt ist, dieses flache Profil des Griffs zu nehmen und ihm eine Breite zu geben. Sie werden sehen, wie ich dies tue, indem ich dem flachen Profil des Griffs eine Dicke hinzufüge. Sie werden feststellen, dass jede Lichtlinie, die ich zeichne, um unseren Griffen eine gewisse Dicke zu verleihen , sowohl den Abmessungen unserer Box als auch der Perspektive entspricht , die wir etabliert haben. All diese neuen Linien scheinen zurück zu einem Fluchtpunkt weit weg in der Ferne zu unserer Rechten zu gehen. Als nächstes vervollständigen ich die Illusion der Breite, indem ich die hintere Kante des Griffs zeichne. Ich achte darauf, die Breite des Griffs konsistent zu halten, besonders an den Kurven. Nun, da die volumetrische Zeichnung des Griffs leicht blockiert wurde, werde ich anfangen, Verfeinerungen zu machen, indem ich vom eigentlichen Griff, mit dem ich arbeite, hin und her schaue , bis hin zu meiner Zeichnung. Ich habe mich immer die Frage gestellt, was habe ich noch nicht gezeichnet? Welche Änderungen kann ich vornehmen? Wie kann ich meine Zeichnung eher dem Thema ähneln, von dem ich zeichne? Ich denke oft darüber nach, wie ein offener Buchtest zu zeichnen. Alle Antworten liegen direkt vor uns, solange wir wissen, wie wir nach ihnen suchen können. Sobald ich mit meiner leichten Grundzeichnung zufrieden bin, kann ich beginnen, die Linien zu verdunkeln, die ich von einem Betrachter sehen möchte. Sie werden eine subtile Verwendung der atmosphärischen Perspektive sehen, wie ich die Linien und Kanten, die uns am nächsten sind auf der Kaffeetasse Griff dunkler machen , was die helleren Linien, die weiter entfernt sind zurücktreten lässt. Hoffentlich fängt man an, ein Gefühl davon zu bekommen, wie mächtig die Illusion von Volumen sein kann, sogar auf etwas so flach wie ein Stück Papier. Sie werden sehen, wie ich zunächst eine helle Mittellinie zeichne. Das wird mir helfen, diesen Zylinder in den Becher zu bauen. Sie werden feststellen, dass je mehr Informationen ich in eine Zeichnung aufnehmen möchte, leichter ich die Konstruktionslinien mache, desto komplexer die Zeichnung ist, desto mehr Korrekturen müssen vorgenommen werden. Indem ich mit den leichtesten Linien beginne, wird meine Zeichnung in der Lage sein, mehr Iterationen zu durchlaufen. Nachdem ich in der Mittellinie gezeichnet habe, werde ich die Ober- und Unterseite des Bechers etablieren. Als nächstes kann ich durch sorgfältige Beobachtung und Analyse meines Themas sagen, wie offen die Ellipse sein muss. Hier sehen Sie mich leicht auf die Unterseite der Ellipse hinweisen. Als nächstes werde ich die Breite der Tasse festlegen, indem ich sie mit der Höhe vergleicht , um ihre proportionale Beziehung zu sehen. Sobald die großen Proportionen des Bechers festgestellt sind, mache ich meinen ersten leichten Versuch an der Ellipse oben. eine obere Ellipse abgeschlossen ist, durchführe ich die Schritte, die Sie zuvor im Form- und Raumabschnitt gelernt haben , um den Rest des Zylinders zu konstruieren. Nun, wie Sie gesehen haben, wie ich es heute vorhin gezeigt habe, werde ich die kleinere Ellipse einzeichnen, um die Öffnung des Bechers darzustellen. Mit den wichtigen Informationen des Bechers ist es jetzt an der Zeit, die Box für den Griff zu verbinden. Es ist wichtig, dass der Rahmen für den Griff mit einer Perspektive übereinstimmt , die Sie beim Zeichnen des Zylinders festgelegt haben. Das bedeutet, dass alle vertikalen Linien an einem entfernten Fluchtpunkt weit unterhalb des Bechers zu konvergieren scheinen müssen . Sie möchten besonders auf den Abstand vom Rand der Kaffeetasse zu dem Ort, an dem die vertikalen Linien platziert werden, achten. Als nächstes geben wir unserer Box eine Breite, genau wie Sie es vor ein paar Minuten in unserer Handle-Demo gezeigt haben. Sie sollten besonders auf den Abstand von der Oberkante des Kaffeebechers bis zur Oberseite des Griffs und den Abstand von der Unterseite der Kaffeebecher bis zur Unterseite des Griffs achten. Hier sehen Sie, wie ich den genauen Winkel herausfinde , in dem der Kaffeebechergriff aus der Tasse hervorstehen sollte , indem ich eine Linie von der Mitte der Ellipse oben auf der Kaffeebecher bis zum Rand der Kaffeetasse ziehe, direkt darüber, wo der Griff befestigt wird, entlang der Seite der Kaffeetasse, wo der Griff tatsächlich befestigt, und schließlich, projiziert die Linie nach außen in dem gleichen Winkel, die wir von der Mitte der Ellipse an der Spitze des Kaffees gefunden Becher, bis zum Rand der Felge. Jetzt habe ich genug Informationen, um den Griff der Tasse genau zu konstruieren und zu befestigen, so dass sie glaubhaft aus der Kaffeetasse selbst hervorsteht. Von hier aus werden Sie sehen, wie ich genau die gleichen Schritte durchlaufen habe, die Sie mich gerade in der Griff-Demo vor ein paar Minuten gemacht haben. Jetzt, da alle Grundformen leicht blockiert sind, beschleunigen wir den Prozess. Hier siehst du, wie ich den Griff aus der Box, die wir gerade erschaffen haben, leicht modelliere. Sie werden feststellen, dass es die Formen spezifischer werden, ich verwende etwas dunklere Linien. Dies ist eine großartige Möglichkeit, die frühen Lichtkonstruktionslinien von den spezifischeren und genaueren Formen zu unterscheiden die frühen Lichtkonstruktionslinien von , die Sie tatsächlich nicht von einem Betrachter gesehen wurden. Ich speichere jedoch immer noch die dunkelsten Linien für viel später im Prozess. Bevor Sie die Zeichnung beenden, indem Sie die Linien verdunkeln, die ich nicht von einem Betrachter gesehen wurde, werden Sie sehen, wie ich einen weiteren Durchgang um die Kaffeetasse mache und eine letzte Gelegenheit nutzen, um die Unterzeichnung zu verfeinern. Sobald ich zufrieden bin, wirst du sehen, wie ich die Linien verdunkle, die ich von einem Betrachter mit atmosphärischer Perspektive sehen möchte. Für Ihr Projekt heute finden Sie eine Kaffeetasse oder eine andere Form von Gefäß, die einen Rand und einen Griff hat. Sie werden fünf verschiedene Zeichnungen Ihres Themas machen, und in jedem möchte ich, dass Ihr Thema in einer anderen Position ist. Jetzt ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass es buchstäblich eine unendliche Anzahl von Variationen gibt, sogar bei einfachen Themen wie Felgen und Griffen, also werden Sie mit ziemlicher Sicherheit etwas begegnen , das wir nicht haben heute konkret diskutiert. Deshalb ist es so wichtig, diese Idee im Hinterkopf zu behalten , dass das, was Sie lernen, nicht ist, wie Sie ein bestimmtes Thema zeichnen, sondern wie Sie Form untersuchen und strategisieren, um zu sehen, ob Sie eine Lösung finden können, um die Lautstärke auf auf der Seite. Ich möchte auch, dass du dich daran erinnerst, dass wir noch keine Schattierung machen. Das Ziel von heute ist es, genau ein leichtes Fundament von Volumina festzulegen , um mit volumetrischen Griffen in Felgen zu beginnen und es dann für einige grundlegende Linienqualität zum Leben zu erwecken, aber Sie wollen nicht zu weit gehen. Alle Fähigkeiten, die Sie bisher gelernt haben, plus viele weitere sind Voraussetzungen, um zu lernen, wie man schattiert, aber bis dahin, seien Sie geduldig und konzentrieren Sie sich wirklich darauf, sicherzustellen, dass Sie diese Grundlagen beherrschen. 12. Volumetrisches Stillleben: Heute werden Sie lernen, wie Sie durch den Prozess der Zeichnung eines Stilllebens gehen oder jedes Ihrer Probanden hat unterschiedliche volumetrische Eigenschaften. Wir werden mit einem kastenähnlichen Thema arbeiten, wir werden mit organischer Form arbeiten, und wir werden mit einer zusammengesetzten Form arbeiten, in Form eines Gefäßes, das einen Rand und einen Griff hat, wie wir gestern studiert haben. Bevor wir zu der heutigen Demonstration kommen, möchte ich Ihnen eine Idee machen, die sehr kritisch sein wird , wenn Sie mit Ihrem Zeichnungsprozess vorankommen. Immer wenn Sie ein Stillleben-Subjekt zeichnen, das mehrere Objekte enthält, möchten Sie nicht nur jedes Objekt einzeln zeichnen, stellen Sie sicher, dass es im Verhältnis zu sich selbst steht, sondern Sie müssen wirklich anfangen, auf die Beziehungen zwischen den verschiedenen Objekten in Bezug darauf, wie ihr Platz, wie nah sie zueinander sind, wenn sie sich überlappen. Weil wir nicht nur wollen, dass die Zeichnung als einzelne Objekte funktioniert, sondern sie müssen als Gruppierung arbeiten, und jedes Objekt wird eine spezifische Beziehung in Größe und Platzierung zu jedem anderen Objekt in Ihrem Stillleben-Thema haben . Denken Sie daran, dass der erste Schritt der Beobachtungszeichnung nicht nur darin besteht, Ihren Bleistift auf das Papier zu bringen, sondern es ist die Beobachtung und Analyse unseres Stilllebens Thema. Wir werden heute einen Blick auf unsere Themen werfen und nur über sie reden , um zu sehen, was wir von ihnen lernen können, einfach durch Beobachtung. Wir können eine Strategie entwickeln, um diese Objekte tatsächlich in Form der Zeichnung auf die Seite zu bringen. Hier sind die drei Objekte, mit denen wir heute arbeiten werden. Auf der linken Seite befindet sich eine Marmorbuchstütze, in der Mitte ist ein gelber Eichelkürbis , und auf der rechten Seite ist ein Kaffee übergießen. Da wir uns gerade auf Form und Raum konzentrieren, beginnen wir unser Gespräch über sind immer noch lebende Themen, indem herausfinden, welches am nächsten ist und welches am weitesten entfernt ist. Den meisten Zuschauern wird klar sein, dass die Buchstütze aus Marmor auf der linken Seite das Objekt ist, das uns am nächsten liegt und dass der gelbe Eichelkürbis am weitesten entfernt ist. Aber angesichts der Tatsache, dass wir uns diese flache fotografische Darstellung auf einem Flachbildschirm ansehen, woher wissen wir das? Um dies zu beantworten, werfen wir zunächst einen Blick darauf, wie jedes dieser Objekte mit der dort sitzenden Oberfläche in Berührung kommt. Wenn das Stillleben, mit dem du arbeitest, unter Augenhöhe liegt, wie dieses Stillleben ist und da die meisten Stillleben, die du zeichnen wirst, dann wissen wir, dass je weiter unten ein Objekt auf der Grundebene liegt, desto näher ist es an der -Betrachter. Aus unseren drei Stillleben-Motiven sieht man deutlich, dass die Vorderkante der Marmorbuchstütze am weitesten unten auf der Bildebene liegt und somit der uns am nächsten liegt. Nun, bewegen wir unsere Augen nach oben und nach rechts zur Basis des Kaffees, über das das nächste nächste Objekt ist. Lassen Sie uns schließlich unsere Augen nach oben und nach links bewegen, an den Ort, an dem der Eichelkürbis auf die Grundfläche trifft. Hoffentlich können Sie sehen, dass zwischen unseren drei Objekten der Eichelkürbis am weitesten von uns entfernt ist. Das wissen wir, denn wo es mit der Grundebene in Berührung kommt , ist höher oben auf der Bildebene als die anderen beiden Objekte. Anfangsschüler vermissen häufig die relativen Beziehungen, wo die Objekte auf die Grundebene treffen. Denken Sie daran, während Sie zeichnen, es sind nur die Dinge, an die Sie denken und darauf achten , die es tatsächlich in Ihre Zeichnungen bringen. Wenn Sie etwas nicht bemerken, werden Sie es nicht zeichnen. Wir können einen offensichtlicheren Hinweis darauf sehen, dass ein Objekt vor einem anderen liegt, wo der Kaffee über einen großen Teil des gelben Eichelkürbis gießt. Überlappen eines Objekts mit einem anderen ist eine offensichtliche und nützliche Möglichkeit, zu zeigen, dass sich ein Objekt vor einem anderen befindet. Allerdings werden Sie feststellen, dass, obwohl die Marmorbuchstütze näher an uns ist als der Kaffee übergießen, die Marmorbuchstütze sie nie verfinstert. Deshalb ist es so wichtig, dem Betrachter zu zeigen, dass die Marmorbuchstütze näher an der Stelle liegt, an der sie mit der Grundfläche in Berührung kommt. Einige der anderen Dinge, die Sie vor dem Zeichnen über Ihr Stillleben bemerken möchten , sind die relativen Größen der Objekte. Welches ist das Größte? Welcher ist der kleinste? Die Größen und Formen der Räume zwischen den Objekten, oder was wir negativen Raum und die relativen Höhen jedes der Objekte nennen. In früheren Sitzungen der Kunst und Wissenschaft der Zeichnung Serie, habe ich detaillierte Diagramme unserer Zeichnung Themen. Aber eines meiner Ziele für diese Serie ist, dass Sie beginnen, die Informationen zu visualisieren , die ich in Diagrammen in Ihrem eigenen Kopf bereitgestellt habe. Während ich Studenten im Studio unterrichte, lasse ich sie oft ihre Hände hinter den Rücken legen und einfach beobachten ihre Zeichnungsobjekte sich so viele Fragen stellen, wie sie sich über ihre Größe denken können, Platzierung und Beziehungen vor dem Versuch, jemals zu zeichnen. Nehmen Sie sich vor der heutigen Demonstration eine Minute Zeit und beobachten Sie einfach das Still-Life-Foto vor Ihnen. Versuchen Sie einfach, ein Gefühl für die Objekte zu bekommen. Je mehr Beobachtung und Analyse Sie tun, wenn Ihr Stillleben Thema, bevor Sie zeichnen, desto besser vorbereitet werden Sie, wenn Sie tatsächlich Bleistift auf Papier legen. In früheren Zeichnungsdemonstrationen, obwohl ich meine Zeichnungen mit hellen Linien begonnen habe, habe ich tatsächlich begonnen, viel dunklere Linien zu verwenden als ich es normalerweise tun würde, wenn ich ein Lernen in meinem Studio zeichnen würde. Der Grund dafür ist, dass Sie der Betrachter sie tatsächlich sehen können, aber in der heutigen Demonstration werde ich eigentlich so leicht anfangen, wie ich würde, wenn ich selbst zeichnen würde und nicht für eine Klasse oder für Studenten zu sehen. Studenten sagen mir oft, dass sie kaum die Linien sehen können, aber das ist der Punkt, ich kann kaum die Linien sehen, die ich zeichne. Ich schlage nicht vor, dass Sie Ihre Zeichnungen so leicht beginnen sollten wie ich hier bin, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass ich einen schwachen Geist der Stillleben-Themen aufbauen möchte. Ich brauche keine Details oder spezifische Informationen zu sehen um die Platzierung und Größe unserer Objekte zu ändern. Da diese drei Stillleben-Themen einander ähnlich groß sind, ist es nicht so wichtig, mit welchem ich beginne. Die Strategie, mit den größten Objekten zu beginnen und bis hin zu den kleinsten Objekten zu arbeiten , ist eine allgemeine Regel. Obwohl ich nicht herausgefunden habe, welche dieser Formen absolut die größte ist, fange ich immer noch immer mit den größeren Formen an und bewege mich zu den kleineren. Kleinere Formen und Formen wie der Stiel des Kürbiss und der Griff auf dem Kaffee gießen werden am besten gespeichert, bis ich den Grundstein für die größeren, grundsätzlicheren Formen gelegt habe. Nachdem Sie die großen einfachen Formen für alle drei Stillleben-Themen gelegt haben, werden Sie sehen, wie ich mich jetzt auf den Kaffee übergießen. Sie werden feststellen, dass ich jedes Mal mehrmals über die Ellipse gegangen bin eine geringfügige Anpassung an die Größe und die Beziehung zwischen Breite und Höhe der Ellipse vorgenommen habe. Sie werden auch feststellen, dass ich in einer Mittellinie gezeichnet habe, um sicherzustellen , dass jede Seite des Objekts symmetrisch zur anderen ist. Sobald ich zerbrochen habe den Kaffee über in seine Grundformen gießen, werde ich zu der Marmorbuchstütze gehen und beginnen, das gleiche zu tun. Eine der wichtigsten Dinge, die Sie beim Zeichnen mehrerer Objekte beachten müssen, ist nicht nur, dass jedes Objekt mit sich selbst verglichen wird, sein Verhältnis, Größe und Platzierung mit jedem anderen Objekt, das Sie zeichnen, verglichen wird. Es gibt zwei primäre Strategien, an die ich denke , während ich die Marmorbuchstütze konstruiere. Zuerst achte ich sehr genau auf den genauen Winkel jeder Linie. In der Mess- und Proportionskurs wird Ihnen eine Reihe von Strategien zu helfen, Ihre Winkelzeichnung zu verfeinern. Aber bis dahin möchten Sie nur sicherstellen, dass Sie Ihr Bestes tun, um die Richtung zu erfassen, die die Linie geht. Die zweite Strategie, die ich benutze, ist die, die Sie über die Box gelernt haben. In meinem Kopf denke ich an die Buchstütze als eine Schachtel mit einem diagonalen Abschnitt davon, abgeschnitten. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Linien dieses Shapes zu den richtigen Fluchtpunkten zurückkehren und dass die fertige Zeichnung perspektivisch exakt existiert. Sobald die Marmorbuchstütze blockiert ist, seht ihr mich zurück zum Kaffee. Der Grund, warum ich diesen beiden Objekten mehr Aufmerksamkeit schenken werde, bevor ich zurück zum Eichelkürbis gehe, ist, dass sowohl die Buchstütze der Kaffee über Menschen hergestellte Objekte sind und sie ein höheres Maß an Präzision erfordern als die organische Form des Kürbiss. Der Squash hat einen geringeren Fehlermarge. Wenn ich den Squash ungenau zeichne, die meisten Zuschauer davon aus, dass genau der Kürbis aussah und nicht davon ausgehen, dass ich einen Fehler gemacht habe. Beim Zeichnen des Kaffees übergießen, wenn ich die Ellipse abnehme, werden die meisten Zuschauer davon ausgehen, dass ich es schlecht gezeichnet habe. Zu Beginn der Zeichnungen konzentriere ich mich in der Regel mehr auf die Objekte mit einem höheren Fehlermarge, um sicherzustellen, dass diese genau gezeichnet werden , bevor sie zu organischeren Formen oder Formen wechseln, die eine niedrigere Fehlermarge. Sobald ich zuversichtlich bin, dass die grundlegenden Formen, aus denen das Übergießen besteht, genau sind, werde ich mit der Konstruktion der Box für ihren Griff fortfahren. Es ist wichtig zu beachten, dass, da der Kaffee übergießen ein umgekehrter Kegel ist, die Box für den Griff geneigt wird, um den Winkel der Seite des Übergießens anzupassen. Sobald die Box für den Griff leicht gespendet wurde, werden Sie sehen, wie ich anfangen werde, den Griff selbst zu formen. Ich möchte darauf hinweisen, dass ich, wenn ich nicht vor einer Klasse zeichne, in der Schüler zuschauen, selten in vorläufige Boxen zeichne, um Formen wie Griffe zu konstruieren. Ich habe sie jedoch so oft gezeichnet, dass ich in der Lage bin, die Box zu visualisieren, ohne sie tatsächlich zeichnen, und diese visualisierte Box ermöglicht es mir, den Griff exakt perspektivisch zu zeichnen. Versuchen Sie, nicht in Eile zu sein, nützliche Strategien wie diese aufzugeben. Je mehr Sie die Box zeichnen, um komplexere Formen zu erstellen, desto komfortabler und selbstbewusster werden Sie komplexe Formulare erstellen, ohne die Box zu verwenden. Sie werden feststellen, dass je spezifischer die Formen und Formen meiner Stilllebensobjekte werden, desto dunkler werden die Linien, die ich benutze, um sie zu zeichnen. Aber obwohl sie dunkler sind als meine anfänglichen Baulinien, gibt es immer noch formbar genug, um bewegt zu werden. Als Nächstes wirst du sehen, wie ich an dem Eichelkürbis arbeite. Bisher war es nichts anderes als eine einfache runde Form, deren einziger Zweck es war, eine grobe Form, Größe und Platzierung auf der Seite zu etablieren . Nachdem ich die Position des Stängels dieses Kürbiss lokalisiert und leicht angegeben habe, beginne ich leicht in den Segmenten zu zeichnen. Sie werden feststellen, dass jedes dieser Segmente den Längengradlinien, die Sie beim Studium von Kugeln gelernt haben, bemerkenswert ähnlich ist . Ich achte besonders auf die Reihe von Überlappungen , die auftreten, wenn ein Segment hinter einem anderen verschwindet. Viel mehr über das Zeichnen von beschreibenden Konturen erfahren Sie im Konturkurs später in der Serie Kunst und Wissenschaft der Zeichnung. Sobald ich mit den Segmenten zufrieden bin, fange ich an, den Stamm des Kürbiss zu formen. Sie werden feststellen, dass es sich um nichts anderes als um einen leicht biegenden, leicht verjüngenden Zylinder handelt. Sobald ich zufrieden bin, werden Sie sehen, wie ich begann, die Linien aller Stillleben-Subjekte zu verdunkeln. Es ist wichtig zu beachten, dass ich während dieses Prozesses nicht einfach die Linien verfolgen, die ich bereits gezeichnet habe. Ich nutze immer noch die Gelegenheit, alle Formulare zu bearbeiten und zu ändern, die eine gewisse Verfeinerung verwenden könnten. Hier, am letzten Tag des Form- und Raumabschnitts der Kunst und Wissenschaft des Zeichnens, möchte ich Ihnen ein paar abschließende Gedanken hinterlassen. Der erste und wichtigste ist die Idee, dass es keinen richtigen Weg gibt, zu zeichnen. Jeder zeichnet ein bisschen anders. Was ich versucht habe, Ihnen in dieser Serie beizubringen, sind die grundlegenden Konzepte hinter gutem Zeichnen, aber es liegt an Ihnen zu entscheiden, wie Sie diese Ideen anwenden möchten. Sie sollten nie das Gefühl haben, dass Sie jedes Werkzeug und jeden Prozess in der Reihenfolge oder der Art, wie ich in dieser Serie gezeigt habe, strikt anwenden müssen. Denkt daran, was ihr in dieser Serie lernt, ist das, was die meisten Master-Schubladen die meiste Zeit verwenden. Alles, was Sie in der Serie Kunst und Wissenschaft der Zeichnung lernen, wurde seit Jahrhunderten von der Renaissance bis heute getestet und verfeinert. Obwohl ich nicht möchte, dass Sie denken, dass es einen einzigen richtigen Weg zum Zeichnen gibt, möchte ich, dass Sie wissen, dass die Werkzeuge und Techniken, die Sie hier lernen , wirklich die besten Möglichkeiten sind, sich dem Zeichnen zu nähern, unabhängig davon, wie Sie sich bewerben ihnen. Ich möchte Sie sehr ermutigen, diese grundlegenden Zeichenfähigkeiten immer und immer wieder zu engagieren . Denken Sie daran, alles und Sie lernen, die Kunst und Wissenschaft der Zeichnung Serie sind Grundlagen. Das bedeutet, dass man sie nicht zu sehr üben kann. Auch dies sind die Dinge, die ich immer und immer praktiziere , um meine eigenen Fähigkeiten als Zeichner aufrechtzuerhalten. Das nächste, was ich möchte, ist, dass volumetrisches Zeichnen eine kritische Verschiebung ist, die Sie als Künstler machen werden. Ich kann Ihnen nicht sagen, wie viele Künstler diese Art von Zeichnung nicht lernen und ihre Zeichnungen am Ende flach auf der Seite aussehen. Aber zu lernen, wie man Objekte betrachtet, zu analysieren, wie sie im Raum arbeiten, und diese Volumina auf der Seite zu platzieren, ist eine der mächtigsten Techniken, die Sie lernen können, die Ihren Zeichnungen wirklich helfen wird haben die Illusion, dass es sich tatsächliche dreidimensionale Objekte handelt, die im tiefen Raum vorhanden sind. Denken Sie daran, Volumen ist etwas, das Sie in einer Zeichnung fühlen. Sie wollen sich buchstäblich vorstellen, dass sich Ihr Bleistift nicht nur nach links, rechts und oben und unten auf der Seite bewegt , sondern buchstäblich hin und her bewegt. Sie wollen das Gefühl haben, dass beim Zeichnen Ihr Bleistift tatsächlich hinter Gegenständen fällt oder vorne herumkommt. Denken Sie daran, wie Sie über Ihre Themen denken wird bestimmen, wie Sie sie zeichnen und wenn Sie nicht in Bezug auf das Volumen denken, sind Ihre Zeichnungen dazu bestimmt, einfach flach auf der Seite zu liegen. Aber wenn Sie Ihre Subjekte konsequent als dreidimensionale Volumina betrachten, die im Raum existieren wird dies in Ihren Zeichnungen absolut durchkommen und Ihnen erlauben, Zeichnungen zu erstellen, die effektiv die Illusion von dreidimensionalen volumetrischen Objekten, die im tiefen Raum existieren. Hier ist Ihr endgültiges Projekt. Sie werden drei Stillleben-Themen auswählen und jeder von ihnen sollte eine andere Art von volumetrischem Merkmal haben. Zum Beispiel möchten Sie eine, die mit einer Box verwandt ist, Sie wollen eine Art organische Form, und Sie können eine Form wählen, die eine Art Gefäß mit einem Rand und einem Griff ist. Dies können Themen sein, mit denen Sie bereits gearbeitet haben, oder Sie können einige neue Themen finden , mit denen Sie arbeiten können, wenn Sie Ihr Üben frisch halten möchten. Ich möchte, dass du deine Stillleben-Motive dreimal ausprobierst und in jeder Zeichnung möchte ich, dass du sie anders anordnst. Denken Sie daran, Zeichnen ist eine Fähigkeit, die eine große Menge an Übung und viel Wiederholung erfordert , also reicht das Zeichnen etwas nicht aus, um wirklich zu lernen, wie man es macht. Sie wollen die gleichen Themen immer und immer ziehen, und immer wieder fragen sich, wie können Sie es anders machen? Wie können Sie Ihren Zeichenprozess vom letzten Mal verbessern, als Sie diese Themen gezeichnet haben? Denken Sie daran, dass Sie alle Werkzeuge und Techniken verwenden, die Sie gelernt haben, nicht nur in Form und Raum Abschnitt der Kunst und Wissenschaft des Zeichnens, sondern auch Werkzeuge und Techniken, die Sie während der grundlegenden Fähigkeiten gelernt haben Woche und dynamische Markierung. Dies ist eine Chance, alles zusammenzureißen, um eine effektive und überzeugende Zeichnung Ihrer Stillleben-Themen zu schaffen . Ich weiß, dass die letzten paar Wochen wirklich herausfordernd waren, aber auch hier ist dies eine der wichtigsten Verschiebungen, die Sie als Künstler machen können, vom Denken in Bezug auf die Seite als flach zu sehen, die Seite wirklich als enthält Volumen und einen Raum, in den Sie tatsächlich volumetrische Objekte einfügen können. Nun, vielen Dank, dass Sie sich mir während der Form- und Raumabteilung der Kunst und Wissenschaft des Zeichnens angeschlossen haben, und ich hoffe wirklich, Sie wieder zu sehen, so glücklich üben und ich hoffe, Sie bald zu sehen.