Ob du dich um einen Studienplatz in einem kreativen Bereich oder für eine Stelle in Kunst, Design oder Fotografie bewirbst, du brauchst ein erstklassiges Portfolio, um deine Arbeit zu präsentieren. Ein Kunst-Portfolio ist keine Sammlung von allem, was du je geschaffen hast, sondern ein sorgfältig ausgewähltes Muster deiner besten Arbeit, das deinen Stil am besten hervorhebt. 

Im Idealfall sollte dein Portfolio individuell auf eine bestimmte Anwendung zugeschnitten sein und etwaige Anweisungen in Bezug auf Länge oder Inhalt befolgen. Es ist immer gut, ein „Standard-“ oder „Master“-Portfolio zu haben, aus dem du Portfolios für bestimmte Anwendungen zusammenstellen kannst.

Hier einige Beispiele für ausgezeichnete Kunst-Portfolios zur Inspiration sowie einige Tipps für den Inhalt deines Portfolios.

Ein Portfolio, das sich herzeigen lässt

Professionelle Portfolio-Präsentation

Was sollte ein Kunst-Portfolio beinhalten?

Kunst-Portfolios können für Kurse oder Stellen in den Bereichen Kunst, Grafikdesign, Modedesign, Architektur, Fotografie, Web-Design oder konzeptionelle Kunst erforderlich sein. Was in dein Portfolio gehört, hängt also von deinem Medium ab.

Achte bei der Zusammenstellung deines Portfolios darauf, dass du alle spezifischen Anweisungen für den Studienplatz bzw. Job befolgst, um den du dich bewirbst. Aber im Allgemeinen sollte dein Portfolio Folgendes umfassen:

  • Fertige Arbeiten
  • Beispiele für Skizzen oder Arbeitsdokumente, die deinen kreativen Prozess zeigen
  • Beispiele für eine Reihe von verschiedenen Fähigkeiten in deinem Bereich der Spezialisierung
  • Beispiele für dein zeichnerisches Beobachtungsvermögen (egal, in welchem Medium)
  • Eine Reihe verschiedener Themen
  • Ausgewogene Kompositionen
  • Originalwerke, die deine Kreativität und Originalität präsentieren
  • Beispiele in einer logischen Reihenfolge, die deinen Fortschritt oder eine Art „Reise“ zeigen
Portfoliobücher
Quelle: Instagram
Beispiele für Portfolios für Studierenden

So stellst du ein Kunstportfolio zusammen

Kunst-Portfolios können digital oder in physischer Form vorliegen. Obwohl ein Online-Portfolio für die Stellenbewerbung oder Angebotsunterbreitung wahrscheinlich besser ist, wird für die Bewerbung auf Kunst-Studienplätze oft ein physisches Portfolio bevorzugt. Überprüfe die Anforderungen deines Instituts. 

Du fragst dich bestimmt, wie viele Kunstbeispiele in einem Portfolio ideal sind. Dies hängt davon ab, ob du Platzbeschränkungen hast. Gehe nicht davon aus, dass mehr immer besser ist. Dein Portfolio muss jedoch genügend Beispiele enthalten, um die Tiefe und das Spektrum deiner künstlerischen Praxis zu präsentieren.

Im Allgemeinen solltest du Beispiele deiner besten Arbeit für dein Portfolio auswählen. Manchmal wirst du gebeten, Skizzen oder Arbeitsbuchseiten in dein Portfolio aufzunehmen, um deinen Arbeitsprozess zu zeigen. Diese können ursprünglich grobe Skizzen sein, aber es ist in Ordnung, sie für dein Portfolio zu retuschieren. Dasselbe gilt für deine fertigen Werke: Scheue dich nicht, sie vorher nachzubessern.

Portfolios sollten eine Geschichte erzählen oder den Fortschritt zeigen. Dies kann z. B. die „Geschichte“ sein, wie du ein einzelnes Thema in verschiedenen Medien dargestellt hast, oder dein Fortschritt vom groben Umriss oder Konzept zum fertigen Werk. Egal wie du diese Geschichte oder Reise interpretierst, die Werke in deinem Portfolio sollten sorgfältig so angeordnet sein, dass sie diese Progression zeigen. Universitäten haben in der Regel genauso viel Interesse an Potenzial und Wachstum wie an der Entdeckung rohen Talents.

17 Beispiele für Kunst-Portfolios

Porträts
Quelle: Instagram
Portfolio mit Porträt-Gemälden von Eric Theodore.

Diese Porträt-Gemälde sind Teil der Bewerbung von Eric Theodore für einen Master of Fine Arts.

Blumen
Eine Multimedia-Seite aus einem physischen Kunst-Portfolio
Quelle: Instagra m

Designerin Helen Stout legte dies als Teil ihres Portfolios für ihr Kunststudium vor. Dies ist ein Beispiel für ein einzelnes Motiv zur Inspiration und wie es mit unterschiedlichen Effekten in verschiedenen Medien reproduziert werden kann.

Marokkanischer Einfluss
Quelle: Instagram
Diese Portfolioseite zeigt die Einflüsse auf die Arbeit des Künstlers.

Eine zweite Seite aus dem Portfolio für das Kunststudium von Helen Stout zeigt einige der Einflüsse auf ihre Arbeit. Du kannst ausdrücklich aufgefordert werden, solche Beispiele in deinem Portfolio zu verwenden. Selbst wenn dies nicht der Fall ist und du genügend Platz hast, ist es eine gute Idee, Beispiele für deine Inspirationsquellen zu zeigen.

Holzbearbeitung
Quelle: Instagra m
Holzbearbeitungs-Portfolio mit dem fertigen Produkt und dem Herstellungsprozess.

Eine Seite aus dem Portfolio für einen Holzbearbeitungskurs eines Studierenden an der Corcoran School of the Arts und Design.

Portfolio von Rie Nakayama
Quelle: Instagram
Digitales Portfolio mit wichtigen Informationen zum Künstler. Beispiele für Websites mit Kunst-Portfolio, die einfach zu finden sind.

Für ein professionelles Portfolio ist es eine gute Idee, eine schriftliche Zusammenfassung deiner Arbeit hinzuzufügen, so wie es Rie Nakayama hier getan hat.

Porträts
Quelle: Instagram
Diese Porträts sind Beispiele für AP-Kunst-Portfolios.

Für AP-Kunst-Portfolios gibt es bestimmte Anforderungen. Befolge alle Anweisungen genau, wenn du dich für diese Kurse bewirbst.

Portfolio von Zuzana Bartova
Studienarbeit von Zuzana Bartova für eine professionelle Portfolio-Präsentation .

Dies ist ein Beispiel aus einem Portfolio für professionell aussehendes Oberflächendesign. Beispiele für Kunst-Portfolios können so konzipiert werden, dass sie sehr elegante und professionell aussehen.

Einige Künstler präsentieren ihre Portfolios gerne in Form von Büchern, die sie entweder selbst binden und herstellen oder professionell drucken lassen.

Mode-Portfolio
Quelle: Instagram
Beispiele aus einem Modedesign-Portfolio.

Ein Modedesign-Portfolio sollte Skizzen sowie Fotografien der fertigen Designs enthalten.

Mode-Skizzen
Quelle: Instagram
Modeskizzen aus einem Portfolio für ein Kunststudium.

Gute Zeichenkenntnisse werden für viele künstlerische Spezialisierungen (einschließlich Modedesign) bevorzugt. Daher ist es eine gute Idee, Beispiele deiner Zeichnungen in deinem Portfolio zu verwenden.

Collagen
Quelle: Instagram
Ein Multimedia-Kunstportfolio.

Fertige Kunstwerke können neben kleineren Skizzen oder Arbeitsbeispielen enthalten sein, um zu zeigen, wie du zu deinem fertigen Werk gelangt bist.

Figurenskizzen
Quelle: Instagram
Figurenzeichnungen aus einem Portfolio.

Seiten aus dem Portfolio von Rigoberto Pinto Jr. in Illustrator für seine Bewerbung am ArtCenter College of Design. 

Beispiele für Kunst-Portfolios einer High School.
Quelle: Instagram
Beispiele für Kunst-Portfolios einer High School.

Kunst-Portfolios für High Schools sollten eine Vielzahl von Themen und Medien enthalten, die die Vielseitigkeit und verschiedenen Fähigkeiten der Schüler:innen präsentieren.

Portfolio
Quelle: Instagram
Wie viele Kunstbeispiele sollte ein Portfolio enthalten? Dieser Studierende hat ein umfangreiches Portfolio zusammengestellt.

Dieses Portfolio wurde für Zeichnen als Nebenfach von einem Studierenden am Savannah College of Art und Design erstellt.

Architektur-Portfolio
Quelle: Instagram
Ein Portfolio für Architekturdesign.

Dieses Architekturdesign-Portfolio wurde von einem Studierenden der Fakultät für Architektur an der Frederick-Universität in Zypern zusammengestellt.

3D-Zeichnung.
Quelle: Instagram
3D-Zeichnung.

Dieses detaillierte Beispiel für eine Portfolioseite eines Studierenden ist eine 3D-Bleistiftzeichnung.

Comic
Quelle: Instagram
Seiten aus einem Portfolios für ein Kunststudium.

Portfolio-Bücher sind professionell aussehende Präsentationen deiner Arbeit.

Auf dem besten Weg zum Erfolg

Portfolio-Erstellung im Bereich Kunst und Design