Verträge für kreative Freiberufler:innen: Zahlungsbedingungen | Katie Lane | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Verträge für kreative Freiberufler:innen: Zahlungsbedingungen

teacher avatar Katie Lane, Attorney & Negotiation Coach

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      3:04

    • 2.

      Was ist eine Zahlungsbedingungen?

      3:27

    • 3.

      Gute Zahlungsbedingungen

      7:37

    • 4.

      Bezahlungen für Dienstleistungen

      6:08

    • 5.

      Bezahlte Royalties

      5:42

    • 6.

      Schlechte Zahlungsbedingungen

      6:03

    • 7.

      Unzählige Zahlungsbedingungen

      3:05

    • 8.

      Wenn du bereits mit schlechten Begriffen vergibst.

      3:29

    • 9.

      Letzte Gedanken

      3:04

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

479

Teilnehmer:innen

--

Projekte

Über diesen Kurs

Weißt du, welche Zahlungsbedingungen du bei deinen Verträgen verwendst, um sicherzugehen, dass du dich zur Zeit bezahlt hast?

Um dir sicherzugehen, dass du die zusätzliche Arbeit des Kunden immer wieder aufbringen kannst?

Oder wie du sicherstellen solltest, dass ein geändertes Projekt dich nicht leere handed? lässt?

In diesem Kurs zeige ich dir die drei in den in von den neuen Kreationen die Suche nach den Begriffe in deinen Verträgen dir die Entlastung mit nur wenig Mühe .

Die Einzahlung ist großartig, aber du musst auch das Entdecken und die Schocks vermeiden. Du lernst, wie du schlechte Begriffe erstellst (auch die wirklich hässlichen Dinge) und welche Änderungen du vornehmen kannst, um sie zu verbessern.

Lass dich die Verträge einschüchtern! Lerne, was du tun kannst, um dich zu schützen und deine Arbeit zu beantworten.

Andere Verträge für kreative Kurse

Wie du schlechte Vertragsbedingungen beheben musst.

Solltest du die Arbeit für die Arbeit mit der Hire“ vorstellen?

Die Bilder für alle in diesem Kurs verwendeten Bilder und die Musik sind in der PDF-Seite im Bereich von Kursprojekt. Die PDF enthält Links zu jedem Bild und der verwendeten Musikspur.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Katie Lane

Attorney & Negotiation Coach

Kursleiter:in

Hey, I'm Katie! I teach creative professionals how to protect their rights and get paid fairly for their work.

I'm an attorney who works with people who do creative work for a living: comics creators, game designers, illustrators, marketing professionals, musicians, and authors, just to name a few. I also work as a negotiation coach, helping people who are intimidated by conflict tackle negotiations with confidence and calm. 

But long before any of that, I was an actor, and I was always frustrated by the fact that it was hard to find truly helpful legal and business advice. So much of what I found was generic business advice half-heartedly translated for artists. Instead of waiting for someone else to create legal and business g... Vollständiges Profil ansehen

Level: Beginner

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Willkommen zur dritten Lektion in den Verträgen für kreative Freiberufler Serie. Heute werden wir über Zahlungsbedingungen sprechen, die Guten, die Schlechten und die wirklich, wirklich hässlichen. Mein Name ist Katie Lane und ich bin Anwältin und Verhandlungstrainer. Ich arbeite mit kreativen Fachleuten und habe Hunderte von Verträgen für kreative Dienstleistungen gelesen. Ich habe ein oder zwei Dinge darüber gelernt, was sie gut funktionieren lässt und was zu Unglück führen kann. In dieser Lektion möchte ich Ihnen mitteilen, waseinen Vertrag über die Zahlung gut machenkann einen Vertrag über die Zahlung gut machen und welche Fehler und Versäumnisse zu einer sehr schlechten, nicht guten Situation führen können. Ich möchte, dass Sie gut und pünktlich bezahlt werden, aber ich möchte auch, dass Sie wissen, was zu tun ist und wie verhandeln, wenn Ihre Kunden eine schlechte oder eine hässliche Zahlungsfrist vorschlagen. Wir werden auch darüber reden. In dieser Klasse werde ich mich darauf konzentrieren, für Dienstleistungen bezahlt zu werden. Ich werde auch ein wenig darüber reden, bezahlte Tantiemen zu bekommen. Ich werde nicht darüber reden, für Dinge bezahlt zu werden, wie wenn Sie Ihre Arbeit an Etsy verkaufen oder wenn Sie einen ganzen Kaufvertrag mit einem Händler unterzeichnen. Der Grund dafür ist, dass es in diesen Situationen im Allgemeinen einfacher ist, entweder weil die Plattform, die Sie verwenden, klare Hinweise dazu hat , was zu tun ist, wenn die Zahlung zu einem Problem wird oder weil der Vertrag folgt etwas, das Uniform Commercial Code genannt wird. Ich werde nicht über bestimmte Gesetze sprechen, aber all meine Erfahrungen liegen in den Vereinigten Staaten. Ich kann nicht garantieren, dass die Dinge, über die ich reden werde , für Sie relevant sind, wenn Sie außerhalb der Vereinigten Staaten sind. Da die meisten dieser Klasse geht es darum, Vertragsbedingungen zu schreiben und die, die Sie lesen, zu verstehen. Ich denke, mein Rat wird für dich funktionieren, egal wo du bist. Aber ich möchte nur im Vordergrund stehen, was meine Erfahrung ist und wovon Sie erwarten können, dass ich rede. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass ich Anwalt bin, aber ich bin nicht Ihr Anwalt, weil dies eine Online-Klasse ist. Nichts davon ist Rechtsberatung. Es ist juristische Ausbildung und soll Sie mit den Informationen versorgen , die Sie benötigen, um die beste Entscheidung für Sie und Ihre Karriere zu treffen. Aber es ist kein Rat dessen, was Sie speziell in Ihrer Rechtslage tun sollten. Um Sie durch diesen Kurs zu führen, verwende ich Videos von mir, die mit Ihnen sprechen, wie diese, Folien, die Details und spezifische Informationen enthalten, und Fotos, die sich auf die Themen beziehen, die wir diskutieren. Wenn Sie auf das Klassenprojekt klicken, finden Sie eine PDF-Datei, die die gesamte Vertragssprache enthält , die ich als Beispiele für die gesamte Klasse verwenden werde. Es kann schwierig sein, Vertragssprache unabhängig zu lesen, aber vor allem, wenn es auf Folien ist. Ich möchte Sie wirklich ermutigen, das PDF herunterzuladen und es zu verwenden, um weiterzuverfolgen, wenn wir zu den Videos kommen, in denen wir spezifische Vertragssprache diskutieren. Das ist alles die administrative Angelegenheit. Lassen Sie uns darüber reden, bezahlt zu werden. 2. Was ist eine Zahlungsbedingungen?: Zahlungsbedingungen sind die Bedingungen in einem Vertrag, in dem erklärt wird, wie viel für Ihre Dienstleistungen bezahlt wird und wann diese Zahlung fällig ist. Das klingt ziemlich unkompliziert. Ja, und wie viel Sie bezahlt werden und wann kann ziemlich unkompliziert sein, aber wenn Sie dort aufhören, wenn Sie einen Vertrag überprüfen, werden Sie die Chance verpassen, andere Aspekte der Bezahlung anzugehen. Was passiert zum Beispiel, wenn die Zahlung zu spät ist? Was passiert, wenn sich der Umfang des Projekts ändert? Was passiert, wenn das Projekt abgebrochen wird? In jedem dieser Fälle möchten Sie wissen, wie es sich auswirkt, dass Sie bezahlt werden. Ihr Auftragnehmer sollte jede dieser Möglichkeiten ansprechen, damit sowohl Sie als auch Ihr Kunde wissen, was zu erwarten ist, wenn sie geschehen. Der Vertrag braucht keine Schritt-für-Schritt-Anweisungen, aber er sollte Ihnen genügend Informationen liefern, die Sie verstehen, was das auslösende Ereignis sein könnte. Zum Beispiel, was passiert, wenn Sie nicht pünktlich bezahlt werden? Was wird die Konsequenz sein, wenn dieser Auslöser auftritt? In diesem Fall kann es sein, dass Sie aufhören, an dem Projekt zu arbeiten, bis die Zahlung erfolgt ist, und was dann die letzten Konsequenzen sein werden, oder die Reaktion wird sein, wenn das Problem nicht gelöst wird. In diesem Fall würde ich empfehlen, dass die Verträge ausdrücklich sagen, dass Sie die Zeitachse verschieben können und die Verzögerung in der Zeitleiste ist nicht Ihre Schuld, weil es darum geht, dass Ihr Kunde Sie nicht bezahlt. Eine der größten Verbesserungen, die Sie an fast jedem Vertrag machen können, ist sicherzustellen , dass die Zahlungsbedingungen Ihre Kunden ermutigen, Sie schnell zu bezahlen. Dies mag offensichtlich erscheinen, aber Sie würden überrascht sein, herauszufinden, wie viele Verträge Kunden tatsächlich dazu ermutigen, ihre Auftragnehmer zu verzögern und sie zu ermutigen, vorsichtig zu sein. Zum Beispiel, eine Zahlungsfrist, die an ein bestimmtes Datum gebunden ist fördert eine schnelle Zahlung, weil der Kunde möchte, dass das Produkt weitergeht, und damit dies geschieht, muss er Sie pünktlich bezahlen. Aber die Zahlung bei der Annahme wo der Kunde hat zu überprüfen, was Sie ihnen gegeben haben und sagen, ja, das ist genau das, was ich beauftragt, tatsächlich ermutigt Ihren Kunden, wirklich vorsichtig zu sein und zu verzögern, Sie rechtzeitig zu bezahlen weil sie sicherstellen wollen, dass das, was du ihnen gegeben hast, genau das ist, was sie wollen. Sie können Ihren Kunden die Möglichkeit geben, Ihre Arbeit zu überprüfen und sicherzustellen, dass es genau das ist , was sie wollten, ohne zu verzögern, wenn Sie bezahlt werden , und in dieser Klasse werde ich Ihnen zeigen, wie Sie das tun. Hier sind die Bereiche eines Vertrags, in denen Sie am ehesten Begriffe finden, die sich auf die Art und Weise auswirken, wie und wann es bezahlt wird. Zahlung oder Entschädigung, Kündigung, Leistungsbeschreibung oder Leistungsbeschreibung, Lieferplan oder Zeitplan und Eventualvergütung. Wenn Sie nur auf die Bedingungen achten, die im Abschnitt „Vergütung“ aufgeführt sind, verpassen Sie alle diese anderen Abschnitte, die Bedingungen haben können, die sich auf die Art und Weise und wann Sie bezahlt werden, und wenn Sie Achten Sie nur darauf, wie sich die Zahlen addieren, wenn Sie einen Vertrag überprüfen, nicht was die Zahlung auslöst und was diese Zahlung verzögern kann, dann werden Sie später viel Zeit und Energie damit verbringen , Ihren Kunden zu überzeugen, Sie zu bezahlen, und das ist nicht eine gute Nutzung Ihrer Zeit. Im nächsten Video werden wir darüber sprechen, was genau eine Zahlungsfrist gut macht. 3. Gute Zahlungsbedingungen: Gute Zahlungsbedingungen sind Bedingungen, die Ihr Projekt unterstützen. Sie helfen Ihnen, Ihre Arbeit pünktlich und mit minimalem Aufwand zu erledigen , und das bedeutet, dass sie von Projekt zu Projekt wechseln können. Wenn Sie beispielsweise ein Projekt durchführen, das einige Monate dauern wird und in dem Sie mehrere Versionen des endgültigen Lieferbestandteils erstellen, können Meilensteine sehr sinnvoll sein . Sie vermitteln Vertrauen in Ihren Kunden und können Ihnen helfen, Ihren Cashflow auszugleichen. Aber wenn Sie ein schnelles Projekt machen, das Sie in einer Woche umdrehen werden, fangen Sie an, zu beenden, die Zahlung in mehrere verschiedene Zahlungen aufzuteilen , macht keinen Sinn. Es wird ein Ärger für Sie und Ihren Kunden sein und es wird so viel administrativer [unhörbar] erfordern , dass es Zeit braucht, um die Arbeit zu erledigen. Bevor Sie bestimmen können, welche Art von Begriffen für Sie am besten geeignet sind, müssen Sie verstehen, wie Zahlungsbedingungen in einem Vertrag funktionieren können. Zahlungsbedingungen sollten drei grundlegende Teile enthalten: eine Verpflichtung, einen Auslöser und eine Folge. Die Verpflichtung erklärt, wer zahlen muss und was sie zahlen müssen. Die Zahlungsbedingungen sollten immer erläutert werden, wobei der Schwerpunkt darauf liegt, wer die Zahlungsverpflichtung hat, anstatt wer das Recht auf Zahlung hat. Zum Beispiel, Auftragnehmer Gebühr für das Projekt ist $1.500, es sagt uns nicht, wer diese Gebühr zahlen muss. Es sagt uns nur, wie hoch die Gebühr ist. Ohne Informationen darüber, wer verpflichtet ist, sie zu bezahlen und wann, ist es schwierig, die Zahlung mit dieser Art von Laufzeit durchzusetzen. In Verträgen, Verpflichtungen verwenden das Verb Shao. In unserem Beispiel könnten wir die Verpflichtung deutlich machen, indem wir die Sprache ändern, um zu sagen, Auftragnehmer Gebühr für das Projekt ist $1.500, die Gebühr. Der Kunde hat die Gebühr nach folgendem Zeitplan zu zahlen. Jetzt wissen wir, wie viel Sie für Ihre Arbeit schulden werden und wer verpflichtet ist, sie zu bezahlen. Wir haben definiert, was Ihnen geschuldet wird, indem Sie Klammern am Ende des Satzes verwenden, der Ihre Gebühr definiert. Es erklärt, dass Ihre Gebühr ein Eigenname mit einem Kapital F ist , so dass jederzeit Fee mit einem Kapital F erscheint im Vertrag, es bedeutet $1.500 und es macht es viel einfacher, immer und immer wieder verweisen , ohne die Auftragnehmer sagen zu müssen Gebühr, die $1.500 ist. Wir haben auch darauf hingewiesen, dass die Verpflichtung des Kunden, Sie zu bezahlen, einem bestimmten Zeitplan folgen wird. Das heißt, es gibt definierte Auslöser für die Zahlung, das zweite Element einer guten Zahlungsbedingung. Ein Auslöser ist das Ereignis, das eine potenzielle Verpflichtung in eine aktive Verpflichtung umwandelt. Zum Beispiel, wenn Sie mich einstellen, um einen Vertrag für Sie zu überprüfen, werde ich Ihnen sagen, dass die Gebühr $500 beträgt und Sie eine potenzielle Verpflichtung haben , mir $500 zu zahlen. Diese Verpflichtung ist nicht aktiv, sie wird erst ausgelöst, wenn ich den Vertrag überprüft habe. Meiner Meinung nach geben die Leute viel zu wenig Aufmerksamkeit darauf, was die Auslöser in ihren Zahlungsbedingungen sind. Um es nur ein wenig zu vereinfachen, ist ein guter Auslöser einer, wo sie bekommen, was sie wollen, wenn sie zahlen Sie und den schlechten Auslöser, es ist, wenn sie bekommen, was sie wollen, bevor sie Sie zahlen müssen. Wenn Sie zum Beispiel das gesamte Projekt beenden, die endgültigen Dateien umsetzen und warten müssen, um die Genehmigung zu erhalten, bevor Sie bezahlt werden, ist das ein schlechter Auslöser. Aber, Katie Ich höre Sie fragen: „Ich möchte, dass der Kunde mit meiner Arbeit zufrieden ist, ich möchte sicherstellen, dass sie es genehmigen“ und dazu sage ich natürlich, aber Sie können das tun, ohne Ihre Zahlung zu binden. Wenn Sie beispielsweise ein iteratives Projekt durchführen, könnten Sie mehrere Möglichkeiten für den Kunden einbauen , um die Arbeit zu überprüfen und Feedback zu geben. Auf diese Weise, wenn Sie ihnen die endgültigen Akten geben, sind Sie beide sehr sicher, dass der Kunde bekommt, was er will. Wenn Sie die Genehmigung als Zahlungsauslöser in Ihren Verträgen verwenden, sie manchmal als Akzeptanz bezeichnet. Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Vertrag sehr klar erklärt, was die objektiven Kriterien für die Genehmigung sind. Sie wollen nie, dass die Verpflichtung Ihres Kunden, Sie zu bezahlen , durch subjektive Standards ausgelöst wird. Sie haben keine Kontrolle über ihre subjektive Meinung von etwas und weil Sie keine Kontrolle darüber haben, schränkt es Ihre Fähigkeit ein, zu kontrollieren, wann und wie Sie bezahlt werden. In unserem Beispiel von früher, die Auslösersprache kann wie folgt aussehen, Auftragnehmer Gebühr für das Projekt ist $1.500 die Gebühr, Client muss die Gebühr nach folgendem Zeitplan zu zahlen: Sechshundert Dollar innerhalb von fünf Unternehmen bezahlt Tage der Unterzeichnung dieser Vereinbarung durch den Kunden. Bei dieser Zahlung handelt es sich um eine nicht erstattbare Anzahlung. Neunhundert Dollar werden innerhalb von fünf Arbeitstagen bezahlt, nachdem der Auftragnehmer die druckfertigen Dateien an den Kunden geliefert hat. Die Unterzeichnung der Vereinbarung ist der erste Auslöser und die Zustellung der Dateien ist der zweite. Das letzte, aber nicht zuletzt Element einer Zahlungsfrist ist die Konsequenz. Was passiert, wenn die Zahlung nicht erfolgt, wann sie sollte? Freiberufler verwenden häufig verspätete Gebühren als Folge und obwohl ich verstehe, warum sie es tun, denke ich nicht, dass es die effektivsten Konsequenzen für Sie ist. Denk drüber nach. Wenn Ihr Kunde Ihnen $1.000 schuldet, was ist motivierender? Zu wissen, dass, wenn sie zu spät kommen, sie werden Ihnen $20 pro Monat zahlen müssen, bis sie aufholen oder wissen, dass, wenn sie Sie nicht rechtzeitig bezahlen, das Projekt aufhören wird. Kann verzögert werden und schließlich laufen die ursprüngliche Frist, die ihre Verantwortung sein wird, nicht Ihre. Wenn Sie Konsequenzen für Ihre Zahlungsbedingungen herstellen, denken Sie darüber nach, woran Ihre Kunden am meisten interessiert sind. Worum kümmerten sie sich? Was ihnen wichtig ist. Ist das das Projekt pünktlich erledigt? Bekommen Sie Ihre Rechte an der Arbeit? Verwenden Sie, was ihnen wichtig ist, um eine infektiöse Konsequenz zu erzeugen, wenn sie Sie nicht bezahlen. Die Idee ist nicht, dass diese Konsequenzen die ganze Zeit passieren werden. Die Idee ist, dass die Konsequenz so bedeutend ist , dass sie es vermeiden wollen und um die Konsequenz zu vermeiden, zahlen sie Sie pünktlich. Ich denke, die beiden effektivsten Konsequenzen sind entweder die Beendigung Ihrer Arbeit oder die Verzögerung, wenn Sie Rechte an geistigem Eigentum übertragen. Jetzt ist die Verzögerung bei der Übertragung von Rechten nicht immer verfügbar, besonders wenn Sie Arbeit für die Miete machen. Wenn das Ihre Situation ist, würde ich Sie wirklich ermutigen, die zweite Lektion in Verträgen für kreative Freiberufler zu sehen alles über sollte ich für Miete arbeiten? Es kann zu einer Konsequenz in Ihrem Projekt kommen, die noch leistungsfähiger ist als die Beendigung der Arbeit oder die Verzögerung oder die verspätete Übertragung. Wenn Sie Probleme haben, darüber nachzudenken, was für Sie gut funktionieren könnte, denken Sie darüber nach, was Ihre Kunden am meisten gefragt haben. Worauf sind die Ängstlichen? Was haben sie Sie am häufigsten gestört, als das Projekt voranschreitet. Verwenden Sie das, um herauszufinden, was Ihre Konsequenzen sein sollten. Wenn Sie kreative Arbeit für einen Kunden leisten, der nicht in der Kreativbranche ist, haben sie vielleicht kulturelle Erwartungen darüber, wie die Bezahlung funktionieren sollte. Diese Erwartungen werden von ihrer Branche und der Arbeit, die sie gewohnt sind, zu tun und zu bezahlen. Nur weil es das ist, was sie wollen, bedeutet das nicht unbedingt, dass es das Beste für die Arbeit ist, die du mit ihnen machst. Möglicherweise müssen Sie ihnen helfen zu verstehen, warum sich Ihre Begriffe von den Begriffen unterscheiden, an die sie gewöhnt sind und warum Ihre Begriffe tatsächlich helfen, die Arbeit für sie zu erledigen. Helfen Sie ihnen zu verstehen, dass Sie wirklich nachdenklich darüber waren, die besten Bedingungen herauszufinden , die helfen, ihr Projekt pünktlich und im Budget zu erledigen. 4. Bezahlungen für Dienstleistungen: Wenn Sie für Dienste bezahlt werden, können die Arten von Zahlungsbedingungen, die Sie verwenden, von Projekt zu Projekt ändern. Aber die Elemente dessen, was eine Zahlungsfrist gut macht, ändern Sie sich nicht. Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Vertrag die Zahlungsverpflichtung, den Auslöser für diese Verpflichtung und eine Folge,wenn die Verpflichtung nicht erfüllt wird, eindeutig festlegt den Auslöser für diese Verpflichtung und eine Folge, . Sie möchten auch sicherstellen, dass die Begriffe gutes Verhalten bei Ihren Kunden fördern und schlechte Verhaltensweisen abschrecken. Schlechte Verhaltensweisen wie fordern mehr als das, wofür sie bezahlt haben, Ihre Zeit verschwenden oder Sie überhaupt verzögern zu bezahlen. wenn Sie ein iteratives Projekt ausführen, in dem Sie einen Teil der Arbeit ausführen, es dem Kunden zur Überprüfung übergeben und dann die Revisionen im nächsten Schritt integrieren. Stellen Sie sicher, dass der Vertrag Ihren Prozess klar erklärt. Sie möchten, dass der Vertrag explizit darüber informiert, wie Revisionen stattfinden, welche Arten von Revisionen an verschiedenen Stellen des Prozesses geeignet sind und welche Revisionen, falls vorhanden, in Ihrer Gebühr enthalten sind. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Ihr Kunde wahrscheinlich nicht mit der Arbeitsweise vertraut ist. Nehmen Sie nicht an, dass sie verstehen, wie eine Illustration erstellt wird oder wie Software erstellt wird. Erklären Sie, was Sie tun werden und welche Art von Feedback Sie von ihnen bei jedem Schritt Ihres Prozesses benötigen werden. Lassen Sie uns die Illustration als Beispiel verwenden. Im Unterrichtsprojekt finden Sie eine PDF-Datei mit der Vertragssprache, die wir besprechen werden. Gloria macht ein maßgeschneidertes Wandbild für ihre lokale Tierhandlung. Gloria wird eine Illustration des Wandbildes erstellen und eine Farbpalette wählen. Sobald der Kunde beides unterzeichnet hat, wird er das Wandbild während zwei Abenden malen, wenn der Laden geschlossen ist. Änderungen an der Illustration vorzunehmen, nachdem Gloria mit dem Malen begonnen hat, ist viel schwieriger , als sie ihren Klienten auffordert, ihre ursprüngliche Skizze zu überprüfen und zu genehmigen. Im Vertrag kann Gloria dies erklären, indem er sagt: „Der Auftragnehmer wird dem Kunden eine Bleistiftzeichnung der gewählten Illustration zur Überprüfung zur Verfügung stellen. Der Kunde verpflichtet sich, die Zeichnung zu überprüfen und dem Auftragnehmer Revisionsanfragen und Feedback innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt der Zeichnung zukommen zu lassen.“ diesem Zeitpunkt des Prozesses gehören die entsprechenden Überarbeitungen: Änderungen Layout der Illustration und der Gestaltung der Zeichen, einschließlich Ausdrücke und Gesten. Änderungen an diesen Elementen können nicht vorgenommen werden, sobald die Illustration für das Malen genehmigt wurde. Dies hilft Glorias Klientin zu verstehen, was in diesem Schritt passiert, was ihre Verantwortung für sie ist und welche Arten von Revisionen vernünftig sind. Sobald Gloria alle Schritte ihres Prozesses erklärt hat, könnte sie den Vertrag sagen; Auftragnehmer Gebühr beinhaltet die Kosten für eine Runde von Revisionen für jede der beschriebenen Phasen. Wenn der Kunde zusätzliche Revisionen anfordert, z. B. mehr als eine Runde von Revisionen in einem bestimmten Stadium anfordern oder Änderungen anfordern, die Elemente einer vorherigen Phase überarbeiten müssen, wird die Arbeit mit einem Satz in Rechnung gestellt von einem $120/Stunde auf die nächste halbe Stunde gerundet. Dem Kunden werden keine Revisionen berechnet, die aufgrund der Aufsicht der Auftragnehmer erforderlich sind und Kunde versteht, dass einige Revisionen aufgrund von Zeit- und Platzbeschränkungen möglicherweise nicht möglich sind. Dies macht deutlich, welche Revisionen enthalten sind und welche davon ausgeschlossen sind. Es hilft dem Kunden auch, sich zuversichtlich zu fühlen, dass zusätzliche Revisionen nicht bedeuten, etwas zu tun, wonach sie gefragt haben, sondern dass Gloria vergessen hat. Ihre Arbeit erfordert möglicherweise, dass Sie die Dinge ein wenig anders erklären. Aber hoffentlich gibt Ihnen dies eine Vorstellung davon, wie Sie Revisionen mit Ihren Kunden besprechen können. Um zusammenzufassen, erklären Sie, was der Prozess ist. Sagen Sie dem Kunden, was in jeder Phase angemessen ist und was Sie tun müssen. Seien Sie explizit darüber, was enthalten ist, und erklären Sie, wie Sie zusätzliche Arbeit in Rechnung stellen. einem verwandten Thema können Ihre Kunden Arbeiten von Ihnen anfordern , die über den ursprünglichen Rahmen des Projekts hinausgehen. Das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, solange sie verstehen, dass sie dich dafür bezahlen müssen. In Glorias Fall könnte es sein, einige der Charaktere aus ihrem Wandbild an den Toilettentüren zu malen. Wenn Sie Websites oder Software entwerfen, könnte es sein, Funktionalität oder ein Modul hinzuzufügen, zu dem der Kunde zuvor Nein sagte. Um dies in Ihrem Vertrag zu beheben, nachdem Sie die Arbeit erklärt haben, die Sie tun werden, fügen Sie einen Satz hinzu, der besagt, dass Sie in der Lage sind, auf deren Anfrage ein Angebot für zusätzliche Arbeit zu erstellen. Dies hilft, die Erwartung festzustellen, dass zusätzliche Dienstleistungen zusätzliches Geld kosten. Wenn sie nach etwas gefragt haben, das außerhalb des Umfangs liegt, ist es wichtig, dass Sie es nicht einfach tun. Stattdessen lassen Sie sie wissen, dass ihre Anfrage außerhalb des Geltungsbereichs ist, erstellen Sie eine Schätzung dafür, was es kostet , diese Arbeit zu erledigen , und lassen Sie sie sich abmelden, bevor Sie beginnen. Wenn Sie keine zusätzliche Arbeit machen möchten, fügen Sie natürlich keine Sprache wie diese in Ihren Vertrag ein. Stattdessen, wenn ein Kunde Sie um Arbeit bittet, ist das außerhalb des Umfangs, höflich erklären, dass das nicht funktioniert, die Sie bereitstellen können und weisen Sie sie dann auf Ressourcen, die ihnen helfen können. In beiden Situationen, denen Sie bereit sind, mehr Arbeit zu leisten, und in einer, in der Sie nicht sind, sind Sie tatsächlich hilfreich für den Kunden indem Sie diese Grenzen etablieren und durchsetzen. Es hilft ihnen, zu wissen, was sie erwarten, und es hilft ihnen, Ihre Zeit mit Bedacht zu nutzen. Wenn Sie zusätzliche Arbeit machen, nur weil sie darum gebeten haben und Sie ihnen nicht erklären, was passiert ist, werden sie das als Teil des Prozesses erwarten, und das wird für Sie später auf der Straße schwierig sein , wenn Sie mit ihnen arbeiten wieder oder ein anderer Auftragnehmer, wenn sie mit jemandem für ähnliche Dienstleistungen in der Zukunft arbeiten. Wenn Sie technische Dienste wie das Erstellen von Websites oder Anwendungen bereitstellen, können Ihre Kunden zusätzliche Support-Services erwarten, nachdem das Projekt beendet ist. Wenn Sie diese Dienste anbieten, Sie an, was sie sind und was sie in Ihrem Vertrag kosten. Selbst wenn Sie den Support nicht in Rechnung stellen, zu erklären, was nach der Arbeit verfügbar ist, hilft Ihrem Kunden, angemessene Erwartungen zu setzen. Wenn Sie nach Abschluss des Projekts keine Support-Services anbieten, sagen Sie dies. Sie können davon ausgehen, dass der Kunde versteht, dass die Dienste nicht enthalten sind, wenn sie nicht aufgeführt sind, aber meiner Erfahrung nach sind Sie besser dran, sie direkt anzusprechen. 5. Bezahlte Royalties: Wenn Sie eine Ihrer Illustrationen für die Verwendung auf einer Kaffeetasse oder einem Muster lizenziert haben, das für die Verwendung auf Stoff entworfen wurde, oder ein Buch an einen Verlag verkauft haben, wird wahrscheinlich eine Tantiemen anstelle einer einmaligen Gebühr bezahlt. Tantiemen sind Zahlungen, die auf der Grundlage eines Prozentsatzes von dem berechnet werden , was die andere Partei aus dem Verkauf Ihrer Arbeit macht. Die drei größten Dinge, auf die Sie in einem Vertrag achten müssen , wenn Sie eine Tantiemen bezahlt werden , stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, was die Tantiemen ein Prozentsatz von ist. Stellen Sie sicher, dass der Vertrag klar erklärt, wie die Lizenzgebühren berechnet werden, und haben das Recht, ihre Mathematik zu überprüfen. Tantiemen können einen Prozentsatz von fast jedem Geldbetrag im Zusammenhang mit dem Verkauf des Werkes sein. Es ist am häufigsten, dass die Tantiemen entweder auf dem Brutto- oder Nettobetrag des Geldes basieren , den die andere Partei aus dem Verkauf Ihrer Arbeit macht. Generisch wird der Gesamtbetrag des Geldes, der aus dem Verkauf von etwas gemacht wird, als brutto bezeichnet und der Betrag, der nach der Rückgewinnung der Kosten übrig bleibt, wird als netto bezeichnet. Achten Sie darauf, wie der Vertrag diese Begriffe definiert , da dies die Definition ist, die in Ihrer Situation gelten wird. Ich habe mehr als einen Vertrag gesehen, der brutto als den Betrag des Geldes definiert , der übrig bleibt, nachdem bestimmte Kosten abgezogen wurden. Tantiemen können auch auf einem Verkaufspreis des Werkes basieren , und dies ist sehr häufig im traditionellen Verlagswesen, aber weniger häufig in unabhängigen Verlags- oder Erstellereigenen Werken. Es ähnelt dem Erhalten einer Tantiemen auf brutto, unterscheidet sich jedoch dadurch, dass die Tantiemen auf der Grundlage eines verkauften Artikels und nicht auf dem Gesamtbetrag des Geldes berechnet werden. Diese Art von Verträgen neigen dazu, keine Tantiemen für zurückgesendete oder tief vergünstigte Artikel zu zahlen . Ähnlich wie eine Lizenzgebühr im Netz wird nicht auf Geld zutreffen, das sie nicht gemacht haben. Verschiedene Branchen werden unterschiedliche Standards haben , wie sie mit Tantiemen umgehen. Ich ermutige Sie wirklich, etwas zu recherchieren, bevor Sie einen Vertrag wie diesen unterzeichnen. Sprechen Sie mit Ihren Kollegen und wenn Sie keine Kollegen haben , die einen Vertrag ähnlich dem, den Sie gerade ansehen, bearbeitet haben, gehen Sie in die öffentliche Bibliothek fragen Sie Ihren Forschungsbibliothekar um Hilfe. Sie können unglaublich hilfreich sein, um Informationen wie diese zu finden. Es ist auch wichtig zu verstehen, dass der Prozentsatz in Ihrem Vertrag wahrscheinlich höher sein wird, wenn Sie einen Prozentsatz des Nettowerts erhalten. Das bedeutet nicht notwendigerweise, dass Sie mehr Geld verdienen werden. Der Grund dafür, dass in der Regel ein höherer Prozentsatz für nettobasierte Tantiemen angeboten wird, liegt darin sie bis zu dem Zeitpunkt gekommen sind, an dem sie Ihnen Tantiemen zahlen müssen, eine Reihe ihrer Kosten wiedergutmachen konnten, so dass sie wissen, dass sie es sich leisten können, einen größeren Teil des Kuchens mit Ihnen zu teilen. Wenn sie Ihnen eine auf Brutto basierende Lizenzgebühr geben, haben sie ihre Kosten noch nicht zurückgeholt. Sie versuchen, es klein zu halten, um sicherzustellen, dass sie beide ihre Kosten bezahlen, bezahlen und trotzdem einen gewissen Gewinn behalten können. Wenn sie Kosten abziehen, bevor sie Ihre Tantiemen berechnen, stellen Sie sicher , dass diese Kosten in direktem Zusammenhang mit der Herstellung, Vermarktung und dem Verkauf Ihrer Arbeit stehen . Sie sollten keine Gemeinkosten aus Ihren Verkäufen, Dingen wie Miete, Gehältern und Bürobedarf zurückgewinnen . Es ist auch am besten, wenn sie nur aus den Taschenkosten zurückgewinnen können. Situationen, in denen sie tatsächlich eine andere Person für ein Gut oder eine Dienstleistung bezahlen mussten, anstatt jemanden in Sachleistungen zu tauschen oder jemand intern die Arbeit für sie erledigen zu lassen. Ich ermutige Schöpfer immer, die Mathematik zu machen, bevor sie einen Vertrag unterzeichnen. Angenommen, die Partei, die Ihre Arbeit verkauft, hat 100 Artikel verkauft oder einen Umsatz von $1000 mit dem, was Sie im Vertrag und Ihrem Verständnis von Industriestandards haben, können Sie herausfinden, wie Ihre Tantiemen berechnet werden? Haben Sie ein Gefühl für die Kosten, die zurückzugewinnen werden? Wenn irgendetwas unklar ist, fragen Sie. Wenn sie es dir sagen, kommt es darauf an, das ist okay. Fragen Sie sie nach einem Durchschnitt oder was am häufigsten ist, wenn sie Arbeit wie Ihre verkaufen. Wenn sie es Ihnen nicht sagen können oder zögerlich, sogar eine Ballparkfigur zur Verfügung zu stellen. Das ist eine rote Fahne. Es ist vollkommen vernünftig, wenn sie dir keine Versprechen darüber machen wollen , wie viel sie verkaufen werden oder wie viel du machen wirst. Aber sie sollten in der Lage sein, Ihnen eine grobe Vorstellung von den Kosten basierend auf einer hypothetischen Anzahl von Artikeln zu geben. Immer wenn jemand anderes die Mathematik macht, um herauszufinden, wie viel Sie verdient haben, sollten Sie das Recht haben, ihre Finanzdaten zu überprüfen und sicherzustellen, dass er Sie in Übereinstimmung mit Ihrem Vertrag bezahlt hat. Dies wird als ein Auditrecht bezeichnet, und wenn Sie es nicht in Ihrem Vertrag für Tantiemen sehen, gefragt nach ihm. Traditionell, die Person, die für die Prüfung fragt, werden Sie nur in der Lage, die Verkäufer Bücher einmal im Jahr oder ein paar Jahre zu überprüfen. Es ist auch üblich, dass Sie sie benachrichtigen müssen und Ihre Anfrage auf Aufzeichnungen beschränken müssen, die sich auf das beziehen, was Ihnen geschuldet ist. Mehr als wahrscheinlich müssen Sie für einen CPA bezahlen, um das Audit durchzuführen. Aber wenn das Audit zeigt, dass Sie um einen bestimmten Betrag unterbezahlt wurden, ist es auch üblich, dass der Verkäufer die Kosten für das Audit bezahlen muss , zusätzlich dazu, Ihnen das Geld zu zahlen, das er Ihnen schuldet, die genauen Rechte, die Sie in Ihre Situation wird in Ihrer Vereinbarung geschrieben werden. Nehmen Sie also nicht an, wenn die Bedingungen, die ich hier beschrieben habe , nicht in Ihrem Vertrag enthalten sind, gelten sie nicht. Wenn Sie sie wollen, fragen Sie nach ihnen. Wenn Sie eine Tantiemenzahlung erhalten, sollten Sie jedes Mal, wenn Sie bezahlt werden, oder mindestens einmal im Jahr eine Buchhaltung erhalten. Die Auszüge sollten genügend Informationen , damit Sie verstehen, wie sie Ihre Tantiemen berechnet haben, die Buchhaltungsauszüge, was sie enthalten werden und wie oft sie bereitgestellt werden, sollten alle in Ihrer Vereinbarung erwähnt werden. Tantiemen können eine gute Möglichkeit sein, bezahlt zu werden. Solange Sie einen Vertrag haben, der klar erklärt, was Sie bekommen werden, und gibt Ihnen die Tools, die Sie benötigen, um sicherzustellen, dass Sie korrekt bezahlt wurden. 6. Schlechte Zahlungsbedingungen: Schlechte Zahlungsbedingungen sind Bedingungen, die Ihre Ziele für ein Projekt frustrieren. Die meiste Zeit denken wir an diese Frustration, die damit zusammenhängt, bezahlt zu werden. Aber es kann auch sein, wie sich Ihre Kunden bei der Überprüfung Ihrer Arbeit verhalten oder wie flexibel sie sind, wenn es um Terminänderungen geht. Wenn Sie überlegen, welche Zahlungsbedingungen in Ihren Vertrag aufgenommen werden sollen, ist es wichtig, zurückzutreten und sich zu fragen : „Was werden diese Bedingungen meinen Kunden dazu ermutigen?“ Meiner Erfahrung nach ist die wichtigste Ursache für schlechte Zahlungsbedingungen Angst. Ein gewisses Maß an Sorge ist eigentlich hilfreich und gesund, wenn Sie einen Vertrag zusammenstellen. Ein Begriff, der es Ihnen erlaubt, die Arbeit zu beenden, wenn Ihr Kunde zu spät bezahlt , ist das Ergebnis einer gesunden Menge an Sorge. zu viel Sorge kann tatsächlich zu Begriffen führen, die das Projekt nicht unterstützen und Ihre Beziehung zu Ihrem Kunden gefährden. Arbeit zu stoppen, eine verspätete Gebühr zu erheben und laufende Zinsen zu bewerten, während die Zahlung unbezahlt bleibt , ist ein Beispiel für eine zu große Sorge. Ein oder zwei dieser Werkzeuge genügt für die meisten Arbeiten. alle drei anhäuft, sagt dem Kunden, dass man ihnen nicht traut. Klienten tun das auch. Zum Beispiel, wenn sie darauf bestehen, alle Zahlungen bis zum Ende einzubehalten, sind sie besorgt darüber, dass sie ausgenutzt werden. Wenn Sie auf diese Sorgen reagieren und ihnen helfen können, zu sehen, wie es ihren Zielen für das Projekt im Weg steht, sind Sie besser in der Lage, bessere Bedingungen für Sie und das Projekt zu verhandeln. Hier sind einige allgemeine Begriffe, die von Angst inspiriert sind und was Sie tun können, um sie anzugehen. Wir fangen mit dem Klienten an, der dich nicht bezahlen will, bis alles fertig ist. Dieser Begriff könnte sinnvoll sein, wenn der Job wirklich schnell ist, nicht für sehr viel Geld ist, und sie stimmen zu, Sie in 15 Tagen oder weniger zu bezahlen. Aber wenn das nicht Ihre Situation ist, sprechen Sie mit Ihrem Kunden darüber, wie sich dies auf Ihre Fähigkeit, die Arbeit zu erledigen, auswirkt. Erklären Sie, wie Sie mehrere Kunden zur gleichen Zeit haben und arbeiten, für die nicht bezahlt wurde, zumindest teilweise, kann nicht priorisiert werden über Arbeit, die gewesen ist. Wenn sie darauf bestehen, die Zahlung bis zum Ende einzubehalten, Sie nicht in der Lage sein, die Zeitachse zu garantieren, die sie angefordert haben. Es ist auch hilfreich, ihnen darauf hinzuweisen, dass Sie, wenn Sie nicht bezahlt werden, bis die Arbeit abgeschlossen ist, nicht zustimmen können, für Mietbedingungen zu arbeiten. Arbeit für Mietbedingungen bedeutet, dass Sie keine Rechte an der Arbeit haben und das bedeutet , dass Sie keine Möglichkeit haben, sicherzustellen, dass Sie bezahlt werden, wenn die Arbeit abgeschlossen ist. Wenn sie darauf bestehen, die Zahlung bis zum Ende einzubehalten, müssen Sie die Bedingungen ändern, so dass das Urheberrecht überträgt, wenn die Zahlung erfolgt. Sie können in dieser Situation nicht für die Einstellung arbeiten. Schließlich, wenn Ihre Arbeit erfordert die Einstellung von Spezialisten oder bestimmten Materialien, können Sie nicht zustimmen, die Rechnung im Voraus zu Fuß. Sie werden etwas bezahlen müssen , damit sich das Projekt diese Extras leisten kann. Wenn sie darauf bestehen, die Zahlung bis zum Ende einzubehalten, können Sie nicht zustimmen, ein Projekt zu machen, das diese zusätzlichen Materialien oder Dienstleistungen erfordert. Dies geschieht nicht ganz so oft wie damals, als die Rezession in vollem Umfang in Kraft war aber ich sehe immer noch Verträge, die 60 oder 90 Tage Zahlungsbedingungen haben. Sie können sie als netto 60 oder netto 90 ausgedrückt sehen. Normalerweise ist der Grund für solche Bedingungen, weil der Kunde ein gutes Stück Geld verdienen kann , indem er sein Geld in der Bank für ein wenig länger, Zinsen. Es passiert auch, wenn der Kunde sehr besorgt über den Cashflow ist. Sie brauchen das Geld, das sie zahlen würden, um viele verschiedene Dinge zu tun und es stellt sich heraus, dass Sie zahlen nicht die Priorität in dieser Liste ist. Meine Empfehlung in solchen Situationen ist es, Ihren Preis zu erhöhen. Sie können ihnen mitteilen, dass Sie das Projekt unter der Annahme von 30-Tage-Zahlungsbedingungen bieten. Wenn sie darauf bestehen, dass Sie länger bezahlen, müssen Sie die Schätzung, die Sie ihnen gegeben haben, überarbeiten. Ihre Arbeit ist jetzt $5 pro Stunde mehr oder was auch immer sinnvoll in Ihrer Situation ist. Dann können Sie sie fragen, sie lieber den niedrigeren Betrag zahlen oder länger haben, um Ihre Rechnung zu bezahlen? Indem Sie dies als die Wahl präsentieren, zeigen Sie ihnen, dass Sie auf ihre Bedenken hören, aber es wird eine Konsequenz geben, wenn sie darauf bestehen, die Dinge auf ihre Weise zu haben. Das ist ein Haustier-Peeve von mir. Sie akzeptieren ein großes Risiko, wenn Sie einem Vertrag zustimmen, der nicht erklärt wie oder was Sie bezahlt werden, wenn der Kunde das Projekt vorzeitig beendet. Wenn der Grund, warum sie kündigen, für ihre Bequemlichkeit ist, du hast alles getan, was du versprochen hast, aber sie haben gerade beschlossen, in eine andere Richtung zu gehen, dann sollte der Vertrag zumindest garantieren, dass Sie für die Arbeit bezahlt werden, die Sie bis zu dem Zeitpunkt geleistet haben, an dem sie den Vertrag gekündigt haben. Ich möchte auch sicherstellen, dass solche Zahlungen sehr schnell erfolgen , höchstens 15 oder 30 Tage ab dem Zeitpunkt der Kündigung. Wenn der Vertrag, den Sie erwarten, ziemlich viel Geld zu verdienen , aus dem Himmel verschwindet, können Sie es sich nicht leisten, herumzusitzen und auf Ihre endgültige Zahlung zu warten. Sie können das Risiko einer vorzeitigen Kündigung etwas begrenzen, indem Sie die anfängliche Zahlung eine nicht rückzahlbare Anzahlung machen. Aber es ist wirklich nur eine hilfreiche Lösung, wenn das Projekt früh beendet wird. Wenn Sie zwei Drittel des Projekts durchgemacht haben, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mehr Arbeit geleistet haben als die Einlagendeckungen. Anders als in unseren beiden vorherigen Beispielen, denen Sie Ihrem Kunden Alternativen , wie Sie mit diesem bestimmten Begriff umgehen können , möchten Sie in dieser Situation nur das Problem beheben. Sie möchten sicherstellen, dass der Vertrag eine Bestimmung hat, die garantiert, dass Sie bezahlt werden, wenn das Projekt vorzeitig beendet wird. Wenn Sie an einem Festpreisprojekt arbeiten, achten Sie besonders darauf, wie diese Sprache formuliert ist. Wenn Sie nur eine garantierte Zahlung zu einem Stundensatz sind , werden Sie wahrscheinlich mit viel weniger gehen, als wenn Ihnen ein Prozentsatz Ihrer Gebühr garantiert wird, der auf der Höhe des Projekts basiert , die abgeschlossen wurde, bevor sie kündigte den Vertrag. 7. Unzählige Zahlungsbedingungen: Hässliche Zahlungsbedingungen passieren, wenn eines unserer drei Schlüsselelemente fehlt. Der Vertrag verwirrt dadurch, dass er keine Verpflichtung hat, keinen Auslöser hat oder keine Konsequenz hat, manchmal hat er keines dieser Dinge. Da Verträge so schwer zu lesen sein können, kann es leicht zu verpassen sein, wenn eines dieser Dinge fehlt, aber wenn Sie sorgfältig Ihre Verträge überprüfen, um sicherzustellen, dass jede Zahlungsfrist jedes einzelne dieser Elemente enthält, können Sie einige wirklich hässliche Zahlungsbedingungen. In dieser Zahlungsfrist fehlen alle drei unserer Schlüsselelemente, aber da es einen Zahlungsbetrag hat, den Sie möglicherweise nicht bemerken. Lesen Sie den Vertrag sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass jede Zahlungsfrist eine Verpflichtung hat, etwas, das jemand tun muss, einen Auslöser, etwas, das bewirkt, dass diese Verpflichtung wirksam ist, und eine Konsequenz. Was passiert, wenn die Verpflichtung nicht eingehalten wird? Wenn die Details, wie Sie bezahlt werden, wichtig sind, zum Beispiel, wenn Sie Arbeit für jemanden im Ausland machen und Sie die Überweisungsgebühren nicht zahlen wollen, stellen Sie sicher, dass diese Details in Ihrem Vertrag angegeben sind. Der häufigste ungeklärte Auslöser ist die Akzeptanz. Akzeptanz hat eine besondere Bedeutung, wenn wir über Waren sprechen, Dinge wie Plushies, Drucke oder Widgets, aber es ist wackelig, wenn es um Dienstleistungen wie das Erstellen einer Website oder benutzerdefinierte Illustration geht . Wenn die Akzeptanz der Auslöser ist, muss sie im Vertrag definiert werden und die Definition muss objektiv und nicht subjektiv sein. Der Klient sollte nicht in der Lage sein, dich zu bezahlen, weil sie nicht mögen, was du getan hast. Anstatt die Akzeptanz als Zahlungsauslöser zu verwenden, verwende ich gerne konkrete Ereignisse wie Termine oder Skizzen. Es ist fast unmöglich, einen Streit darüber zu gewinnen ob Ihre Dienste „akzeptabel“ sind oder nicht, aber es ist ziemlich einfach zu bestimmen, ob der 30. Juni passiert ist oder nicht. Manchmal sind Verträge sehr klar über die Verpflichtung und den Auslöser und haben sogar umfassende Details darüber, wie Sie bezahlt werden, aber die Konsequenzen wurden übersehen, oder noch schlimmer ist es möglich, dass der Auslöser nie passieren wird. Sie können Zahlungssperren wie diese vermeiden, indem Sie sich eine Reihe von Fragen stellen. Was passiert, wenn das Projekt verzögert oder gesperrt wird? Was passiert, wenn der Client dem Bereich neue Arbeit hinzufügt? Was passiert, wenn Sie für Materialien wie eine Softwarelizenz bezahlen, die Sie nach Abschluss des Projekts an den Kunden übertragen werden? Was, wenn sie nicht mögen, was du machst? Was ist, wenn sie das Projekt frühzeitig absagen? Nicht alle Verträge werden Antworten auf jede dieser Fragen haben, und nicht alle Projekte benötigen diese Fragen, um Antworten zu erhalten. Aber wenn Sie diese Szenarien durchspielen, haben Sie ein besseres Verständnis dafür, wie Ihr Vertrag funktioniert, und Sie werden wissen, welche Tools Sie zur Verfügung haben, wenn das Unerwartete passiert. 8. Wenn du bereits mit schlechten Begriffen vergibst.: Wenn Sie diese Videos mit einem Gefühl der sinkenden Angst angesehen haben weil Sie mitten in einem Projekt sind, das all die schlechten Begriffe hat, ein paar der hässlichen und keiner der Guten, verzweifeln Sie nicht. Ja, es ist sauer, in einer beschissenen Situation zu sein, aber es ist kein Urteil über Ihre Intelligenz oder Ihre Fähigkeit, es als Freiberufler zu hacken. Jeder und ich meinen, jeder hat Bedingungen zugestimmt, die sie später wünschten, sie hätten es nicht. Das Beste, was Sie in einer Situation wie dieser tun können, ist herauszufinden, was nicht funktioniert, tun Sie Ihr Bestes, um es anzugehen und Informationen zu sammeln , wie Sie dieses Problem in der Zukunft vermeiden können. Die erste Frage, die Sie sich stellen sollten, ist, diese beschissenen Begriffe Sie tatsächlich betreffen? Nur weil ein Vertrag schlechte Bedingungen hat, bedeutet das, dass diese schlechten Bedingungen notwendigerweise Auswirkungen auf Sie haben. Denken Sie daran, dass die meisten Begriffe Trigger haben, etwas, das passieren muss, bevor der Begriff angewendet werden kann. Wenn Sie also erkannt haben, dass Sie einen Vertrag mit weniger als großen Bedingungen haben, ist das Beste für Sie zu tun, zu bestimmen, was der Auslöser für diese schlechten Bedingungen ist, und dann zu bestimmen, was Sie tun können, um zu verhindern, dass der Auslöser ausgelöst wird. Hier ist ein Beispiel. Der Vertrag besagt, dass die Zahlung nach der Annahme fällig ist, aber die Annahme wird im Vertrag nicht definiert. Stellen Sie ein Formular zusammen, das Ihre Kunden ausfüllen können , wenn sie eine Iteration des Projekts überprüfen, haben Platz, wo sie Feedback geben können. Sie können ihr Feedback sogar so lenken, dass Sie spezifische hilfreiche Informationen erhalten, und einen Bereich einfügen, in dem sie sich bei der Bewertung abmelden können. Für die endgültige Überprüfung, lassen Sie sie unterschreiben, dass die endgültige Version den Anforderungen des Vertrags entspricht und sie keine zusätzlichen Revisionen haben. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gerade eine Möglichkeit geschaffen, ihre Akzeptanz zu erfassen. Außerdem haben Sie ein ziemlich hilfreiches Verwaltungstool zusammengestellt. Formulare funktionieren am besten, wenn die Arbeit, die Sie zugestimmt haben , im Vertrag ziemlich genau definiert ist. Wenn Ihr Vertrag die Arbeit auch nicht sehr gut definiert hat, müssen Sie dieses Formular verwenden, um sicherzustellen, dass sowohl Sie als auch Ihr Kunde auf der gleichen Seite über die Arbeit sind. Auch Pro-Tipp, aber kein Profi-Tipp, weil Sie dies tun sollten. Stellen Sie sicher, dass die Person, die das Formular unterschreibt , jemand ist , der berechtigt ist, Dinge für die Firma zu unterschreiben. Sie wollen jemanden, der berechtigt ist zu sagen, ja, das ist es, was wir brauchen, im Gegensatz zu jemandem, der diese Autorität nicht hat. Also kann der Kunde später zurückkommen und sagen, Jim, wir haben keine Ahnung, wer Jim ist. Wenn Sie schlechte Bedingungen haben und sie sich auf Sie auswirken, bedeutet das, dass sie wahrscheinlich auch negative Auswirkungen auf das Projekt haben. Sprechen Sie mit Ihrem Kunden, erklären Sie, wie es sich auf das Projekt auswirkt, und bitten Sie, dass er einer Alternative zustimmt. Kunden bestehen aus Angst auf schlechte Zahlungsbedingungen. Sie sind besorgt, dass Sie nicht tun, was Sie versprochen haben, oder dass Sie ihnen etwas geben, das sie nicht verwenden können. Wenn Sie ihnen zeigen können, wie sich der Begriff, den sie aus Angst geschaffen haben negativ auf etwas auswirkt, das ihnen den Erfolg des Projekts wichtig ist, wahrscheinlicher, dass sie alternativen Begriffen zustimmen. Wenn Ihr Kunde nicht bereit ist, Budge, beendete die Arbeit so schnell wie möglich, racket up als Lektion, und nie zustimmen, die Arbeit unter diesen Bedingungen wieder. Wenn dieser Kunde wieder mit Ihnen zusammenarbeiten möchte, muss er Bedingungen zustimmen, die für Sie besser geeignet sind und die Art der Arbeit, die Sie erledigen. 9. Letzte Gedanken: Für Ihre Arbeit bezahlt zu werden, ist immer wichtig. Aber wenn Sie für sich selbst arbeiten, ist es unglaublich wichtig, dass was , wie und wann Sie bezahlt werden, klar festgelegt und vereinbart ist. Es ist wichtig, dass Sie und Ihr Kunde im Voraus wissen , was passieren wird, wenn das Unerwartete eintritt, wie verspätete Zahlungen werden stornierte Projekte. Sie Ihren Vertrag überprüfen, um sicherzustellen, dass er die Zahlungsverpflichtungen eindeutig berücksichtigt diese Verpflichtungen und Konsequenzen auslöst, wenn die Verpflichtung nicht erfüllt wird, können Sie die meisten Zahlungsprobleme vermeiden. Wenn dies geschieht, wissen Sie, dass Ihr Vertrag über die Anleitung und Tools verfügt, die Sie benötigen, um bezahlt zu werden und das Projekt wieder auf Kurs zu bringen. Nicht alle Zahlungsbedingungen funktionieren für alle Arten von Arbeit. Die Zahlungsbedingungen, die für einen Illustrator gut funktionieren , funktionieren möglicherweise nicht gut für einen Grafikdesigner. Es wird immer noch anders sein als jemand, der sich auf Software berät. Das Klassenprojekt bietet Eingabeaufforderungen, mit denen Sie eine angepasste Checkliste erstellen können, damit Sie sicherstellen können, dass die Verträge, die Sie unterzeichnen, die Zahlungsbedingungen aufweisen , die für Sie und Ihre Arbeit am besten geeignet sind. Eine Checkliste bedeutet, dass Sie nicht alles, was Sie gerade gelernt haben , im Kopf behalten müssen. Jedes Mal, wenn Sie einen neuen Vertrag erhalten, können Sie ihn mit Ihrer Checkliste vergleichen und Sie können herausfinden , ob es die Bedingungen hat, die Sie benötigen. Ich ermutige Sie, das Projekt zu machen und dann Ihre Checkliste in einem Klassenprojekt zu posten. Ich werde jedes Projekt überprüfen und kommentieren, das gepostet wird, und auf diese Weise können Sie sich sicher fühlen, dass Sie in die richtige Richtung gehen. Außerdem können Sie einem anderen Freiberufler helfen, indem Sie Ihre Arbeit teilen. Sie können Inspiration von etwas finden, das jemand anderes postet. Ich hatte eine Menge Spaß, diese Klasse zusammenzustellen und ich hoffe, dass Sie es hilfreich fanden. Wenn Sie dies getan haben, nehmen Sie sich bitte ein paar Sekunden Zeit und lassen Sie eine Rezension. Es hilft den Menschen wirklich, die Klasse zu finden und zu verstehen, ob sie die richtige Passform für sie sein wird oder nicht. Sie können eine Bewertung abgeben, indem Sie auf Ja klicken, um die Popup-Frage zu öffnen. Empfehlen Sie diese Klasse? Oder indem Sie auf die Schaltfläche zur Überprüfung des Hebels klicken, die sich auf der linken Seite des Bildschirms befindet, direkt unter dem Videoplayer. Zusätzlich zu dieser Klasse habe ich andere Lektionen in den Verträgen für kreative Freiberufler Serie, die Ihnen helfen, Ihre Verträge zu navigieren. Es gibt Links zu diesen Klassen im Abschnitt „Klassenbeschreibung“. Wenn du auf den Folgen-Button klickst , der sich direkt oben über meinem Kopf befindet, erhältst du Updates, wenn ich neue Klassen veröffentlicht habe. Im Moment arbeite ich an Klassen, die Ihnen beibringen, wie Sie eine Leistungsbeschreibung schreiben , damit Ihre Kunden Sie lieben und leichter zu verwalten sind. Eine Lektion, die darüber spricht, warum Ihr Vorschlag niemals Ihr Vertrag sein sollte. Eine Lektion darüber, wie Sie Vertragsbedingungen mit Ihren Kunden aushandeln können. Folgen Sie mir und Sie erhalten die Gelegenheit, zu beeinflussen, wie ich diese Themen angehe. Sie werden benachrichtigt, sobald neue Klassen freigegeben werden. Vielen Dank, dass Sie zuschauen.