Spielwiese Aquarell: Entdecke deinen Stil und löse deine Blockaden | Amarilys Henderson | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Spielwiese Aquarell: Entdecke deinen Stil und löse deine Blockaden

teacher avatar Amarilys Henderson, Watercolor Illustrator, Design Thinker

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Überwinde die Blockade

      1:07

    • 2.

      Lust zu spielen?

      2:13

    • 3.

      Stil entdecken Teil 1

      2:25

    • 4.

      Stil entdecken Teil 2

      2:26

    • 5.

      Zubehör

      3:59

    • 6.

      Lockere Formen

      7:14

    • 7.

      Verspielte Formen

      11:58

    • 8.

      Zusammenfassung

      2:33

    • 9.

      Dekorative Details

      8:58

    • 10.

      Weiter gehen

      2:37

    • 11.

      Hat es funktioniert?

      1:13

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

3.079

Teilnehmer:innen

73

Projekte

Über diesen Kurs

Jeder ist versucht, ihren Stil zu finden – auch etablierte Kreative, während wir ständig uns vorwärts treiben. Stil ist der glückliche Ort zwischen diesen Dingen, du „machst immer zu tun“ und Orten, an denen du dich stösst. Ich möchte dir eine Art zu zeigen, um deine vertrauten Tendenzen zu nennen, während du es herausforderst, mehr zu erkunden.

Amarilys Henderson, eine Henderson, entwirft, da ihre eigenen Arbeiten eine Decke zu erreichen, die wartet. Durch diesen Prozess der Kombination mit den Designprinzipien hat sie sich in einem ungepfeilten Wasser schwimmen, das sich wunderbar vertraut anfühlt.

Durch diesem Kurs hast du Spaß beim Erstellen von neuen, neuen Arbeiten. Aber wenn wir daran interessiert sind, fantasievolle Spielplätze zu erstellen, wirst du auf einer Expedition gehen, um den Faden zu verfolgen, um zu entdecken, was dich auszeichnet.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Amarilys Henderson

Watercolor Illustrator, Design Thinker

Top Teacher

Hello! I'm Amarilys. I process on paper and I problem-solve with keystrokes.

As a commercial illustrator, I've had the pleasure of bringing the dynamic vibrance of colorful watercolor strokes to everyday products. My work is licensed for greeting and Christmas cards, art prints, drawing books, and home decor items. My design background influences much of my recent work, revolving around typography and florals.

While my professional work in illustration is driven by trend, my personal work springs from my faith. Follow along on Instagram

 

Learn a variety of fun and on-trend techniques to improve your work!

Vollständiges Profil ansehen

Level: All Levels

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Überwinde die Blockade: Haben Sie sich in einer kreativen Kunst stecken gefühlt, wo Sie entweder das Gleiche schaffen oder einfach nicht wissen, was Sie sonst tun sollen. Ich verstehe dieses Gefühl total. Ich möchte Ihnen einen Weg zeigen, das zu überwinden. Ich habe diese Klasse so erstellt, wie ich es normalerweise tue, basierend auf dem, was für mich frisch ist und was ich im Moment wirklich genieße. Der Grund, warum ich es wirklich genieße, ist, weil ich gefunden habe, dass es so hilfreich für mich durch die Decke zu brechen, wo ich kreativ war, und einige neue, buchstäblich Aquarell-Spielplätze zu erkunden. Ich nenne sie Spielplätze, weil es ein Ort ist, um Spaß zu schaffen, Arbeit, während man sich dabei verirrt. Ich hoffe, du wirst mich in der Klasse anschließen, und wir erforschen Farbe und Komposition und grundlegende Elemente des Designs, die dir helfen werden, lebendigere Arbeit zu schaffen, etwas, worüber du aufgeregt bist, und stolpern etwas Neues und frisches und erstaunliches. Ich hoffe, du wirst dich mir anschließen. 2. Lust zu spielen?: Ich bin Emily Sanderson. Ich bin ein Aquarell Illustrator, der sich auf Surface Design spezialisiert hat. Das bedeutet, dass ein Großteil meiner Kunst auf Produkten landet und ich viel Arbeit erledige , und ich werde oft gefragt, wie ich weiter Arbeit kreiere und wie ich meinen Stil gefunden habe. Die Art und Weise, die ich getan habe, ist wie jeder andere, nur gestolpert. Ich möchte Ihnen eine Methode zeigen, mit der Sie stolpern können, nicht nur Kreativität, um durch diese Felsbrocken des Seins in einem kreativen Block zu stoßen, sondern gleichzeitig finden Sie Hinweise auf Ihren Stil, den Faden, der Ihre verbindet Körper der Arbeit zusammen. Der Schlüssel ist das Spielen. Selbst das kann schwer sein, weil wir so gewickelt sind, etwas Großartiges zu erschaffen , dass wir nicht wissen, wie man einfach loslässt und es fließen lässt. Ich habe einen Weg gefunden, indem ich mich auf Design-Elemente wie Form, Farbe, Komposition konzentrierte wie Form, Farbe, , bei denen ich nicht nur Abstracts erstellt habe, die zu dunkel für mich sind, keine Ziele oder du hast gerade eine Tonne von Farben und Blobs bekommen. Ich wollte es weiter in meinen Stil schieben. Jetzt will jeder seinen Stil finden und was lustig ist, ist, dass er immer unter unserer Notiz steht. Stil ist der glückliche Ort zwischen dem, was du immer tust, und du wirst es satt, wie du das immer machst und wohin du gehst. Während Sie arbeiten und tun diese, was ich Aquarell-Spielplätze nenne, werden Sie feststellen, dass es einen Faden gibt, wie Sie arbeiten. Denn Sie werden Bereiche finden, in denen Sie irgendwo etwas mit einem kleinen Spaß ansprechen müssen , und Sie werden Muster finden, wie Sie normalerweise arbeiten. Während wir spielen und uns selbst aus einer kreativen Furche herausholen, möchte ich, dass wir auch auf Hinweise zu unserem Stil achten. Sie werden überrascht sein, wie viel aus dem Spiel kommen kann. 3. Stil entdecken Teil 1: Was lustig ist, Stil zu verstehen, ist, dass Ihr eigener Stil oft für alle anderen offensichtlich ist, bevor es für Sie ist. Mir wurde gesagt: „Du hast einen wirklich erkennbaren Stil.“ Nachdem ich mich überwältigt gefühlt habe, fühle ich mich ziemlich unruhig, weil ich mich frage, was ist das? Ich fühle mich, als würde ich zwischen fließender nicht-objektiver Arbeit zu einem Einhorn und etwas sehr Enges gehen. Ich habe es schwer, die Verbindung zu sehen, und ich sehe vielleicht einige Farben und Dinge wie diese. Die Wahrheit ist, dass es einen Faden von dem, was ich weiterhin nur in jedes Stück ziehen, ob ich es weiß oder nicht. Der Weg für mich, diese Hinweise zu sehen, ist, auf meine Arbeit zurückzublicken, durch sie zu blättern und zu versuchen, Hinweise darauf zu sehen. Ich habe ein paar Methoden, wie ich, nicht nur meinen Stil kultiviere, sondern ich versuche auch weiter zu spielen, weiter zu experimentieren, während ich weiter arbeite. Wie so viele Künstler, eine der Möglichkeiten, wie ich das tue, ist, dass ich kritzeln. Wie die meisten Kreativen habe ich ein Skizzenbuch. Ich behalte etwa eine Handvoll Skizzenbücher, die ich an verschiedenen Orten habe, damit ich sie auch unterwegs mitnehmen kann. Das ist einer von ihnen. Sie sind nur eine Möglichkeit, mir zu helfen, einfach zu kritzeln. Kritzeln ist so eine große Rolle, um Ihren Geist visuell wandern zu lassen. Ich werde oft Blumen oder Formen oder Motive kritzeln. Ich werde notieren, was ich höre , weil ich oft etwas hören soll. Dies ermöglicht es mir, meine Gedanken gehen zu lassen und die kleinen Dinge zu sehen, die ich dazu neige, wiederholt zu tun. 4. Stil entdecken Teil 2: [ MUSIK] Eine andere Sache, die ich getan habe , während ich Arbeit schaffe und wir sind mitten in der Nacht, und ich weiß einfach nicht, was ich tun soll, ist das, was ich Wachstumstafeln nenne. Ich nehme eine dieser großen Aquarelltafeln. Sie nehmen viel Farbe auf und das ist der Grund, warum ich sie benutze. Sie werden die Farben nicht lebendig machen, aber sie werden viel aufsaugen, damit ich viele Schichten machen kann, und ich schreibe einfach das Wort wachsen auf viele verschiedene Arten. Dieser ist nicht annähernd fertig, aber ich werde einfach darauf kritzeln, kleine Elemente erstellen, nachdem ich das Wort wachsen schreibe. Der Grund, warum ich das Wort wachsen schreibe, ist, weil ich meinen Kopf darauf konzentrieren möchte, nicht ein letztes Stück zu erstellen, sondern nur zu spielen und zu experimentieren. Mit diesem habe ich mehr mit Medium experimentiert. Ich wollte sehen, wie Gold mit Bleistift oder Kohle funktionieren würde. Dies ist einer der ersten, die ich getan habe, wo ich gerade das Wort wachsen geschrieben und dann würde ich kleine Orte finden, um Muster oder Motive zu erstellen. Ich spiele einfach mit dieser Rolle und dann an einem anderen Tag und einer anderen Rolle. Ich hätte die an meiner Seite, an der ich nur als Kratzpad arbeiten kann. Eine andere Möglichkeit, loszulassen, besteht darin, zwei von etwas zu schaffen. Wenn Sie Kundenarbeit haben und Sie aufgefordert werden, zum Beispiel ein Einhorn zu machen. Ich mag zackig auf Einhörnern. Dann kreierst du dein Einhorn, und ich habe gerne meine eigene Version. Ich mache das aus vielen Gründen. Einer von ihnen ist nur für Kreativität, mich in einem Bereich zu schieben , in dem ich nicht das Gefühl habe, dass ich spielen kann, also habe ich ein kleines Spielbrett. Aber zum Teil haben auch Kunden in der Regel viel besser mit dem Finger auf Trend als ich. Ich werde ihre Intel nehmen und auch an meiner eigenen Arbeit arbeiten, so dass, wenn ich fertig bin , habe ich ein Stück für sie, das ich oft nicht teilen kann, bis es auf dem Markt ist, wollen zwei Jahre später. Ich habe auch ein Stück, das ich sofort teilen kann , das in mein Portfolio für zukünftige Arbeit gehen wird. 5. Zubehör: Lass uns über die Vorräte reden, die du brauchst. Du wirst definitiv etwas Papier brauchen. Ich verwende gerne Canson's Watercolor XL Marke. Es ist eine Größe von 9 mal 12. Sie können bis zu 11 mal 14 gehen, aber ich möchte es eine mittlere Größe behalten, also bin ich nicht eingeschüchtert. Natürlich brauchen Sie etwas Wasser, Papiertücher für Aquarellfarben. Sie können diese Methode mit einem anderen Medium tun. Ich werde dir nur zeigen, wie man es mit Aquarell macht. Mit Aquarell beginnen wir von groß bis klein, von hell bis dunkel und von großen Pinseln bis zu kleinen Pinseln. Wir beginnen mit großen Bürsten, die die Formen machen. Es ist meine Spitze mit großen Bürsten und ein T-Quadrat. Der Grund, warum ich große Pinsel direkt von der Fledermaus benutze , ist nicht nur mit diesen Aquarell-Prinzipien, aber wenn ich einen großen Pinsel in der Hand habe, macht mein Arm größere Bewegungen und er hält mich locker. Jetzt, wie sich ein Stück entwickelt, dann werde ich noch mehr und mehr schärfen wollen. Die Farben, die wir für diesen Schritt verwenden werden, sind diese. Sie sind auch sehr flüssig und locker. Das sind Dr. Ph. Martins konzentrierte Aquarellfarben. Sie sind flüssig und sie werden manchmal von dir wegkommen, und das ist völlig okay. Ich werde im ersten Schritt mit einem monochromatischen Farbschema gehen, und wir werden mehr darüber sprechen, aber die Farben, die ich verwenden werde, sind alle die gleichen oder ähnlichen Farben. Violett, Hyazinthe, Blau und Cyclin. Für Schritt zwei werden wir mittelgroße Bürsten und einige kleine Pinsel verwenden. Das sind meine Favoriten. Es ist mein Lieblingsschritt, weil Sie beginnen, eine Definition zu sehen. Jetzt werden wir die flüssigen Aquarelle bei diesem Schritt nicht mehr verwenden. Wir werden Röhren-Aquarelle verwenden. Dies sind Mission Gold Aquarellfarben. Sie sind sehr lebendig, also benutze ich sie die ganze Zeit. Sie müssen nicht alle diese verschiedenen Arten von Farben haben. Es hilft mir nur, von Flüssigkeit zu mehr fest oder kondensiert in Farbe zu gehen. Das ist, was Sie finden, wenn Sie mit Röhren-Aquarellen arbeiten. Sie werden nicht so viel laufen und so sind sie tatsächlich viel flexibler als diese Jungs sind, weil sie sehr mit Wasser gesättigt sein können und flüssig sein oder sehr gesättigt mit der Farbe selbst sein und viel definierter sein und mehr definieren Formen, worum es in diesem zweiten Schritt geht. Schließlich werde ich Posca-Farbmarkierungen verwenden. Dies sind japanische Marker, die, wenn Sie auf Instagram gewesen sind und Künstler folgen, Sie wahrscheinlich denken, dass sie alle die Wut sind und sie aus einem guten Grund sind. Wenn Sie jemals einen Farbmarker verwendet haben, schütteln Sie sie, Sie erzielten Beträge. Manchmal kommt ein Lorbeerfleck heraus, manchmal bleibt er stecken oder verstopft, und diese nicht. Auch wenn Sie fertig sind, haben Sie eine kalkhaltige Oberfläche, die kein glänzendes Acryl ist, das macht es schwer, oben zu arbeiten. Sie sind wirklich wie rosa Marker. Sie sind in drei Größen erhältlich. Eins, zwei, drei. Die, die ich am meisten genossen habe, sind das Medium. Auch wenn ich die Definition des Kleinsten wirklich mag, finde ich, dass die mittlere Größe einfach vielseitiger ist. Dies mag wie eine Menge Vorräte erscheinen, aber Sie können tun und gehen Sie zu diesem, eine große Fettbürste, eine mittlere Bürste und ein wenig Pinsel, und Ihre Aquarellfarbe Set. Lasst uns an die Arbeit gehen. 6. Lockere Formen: Ich werde drei Bürsten benutzen. Es ist übertrieben, aber so habe ich Spaß. Dies ist eine Größe 24 rund. Ich benutze die Marke Master's Touch meist, es ist die Marke, die Hobby Lobby. Sie sind erschwinglich, sie haben eine gute Abwechslung und ihre Haare fallen nicht sofort aus. Dies ist eine 15 flache Bürste und dies ist eine Größe 11 Fächerbürste und natürlich wird der Ventilator hier am Ende eine Menge Spaß machen. Wenn Sie neugieriger auf Pinsel sind, habe ich eine Klasse, die Pinsels genannt wird. Ich habe meine Farben ausgespritzt. Ich habe etwa drei Tropfen von jeder Farbe hier gemacht und sie für dich aufgestellt, damit du genau weißt, wovon ich ziehe. Ich fange immer gerne mit der großen Runde an, denn es ist genau das, was ich am wohlsten bin und du hast es wahrscheinlich auch viel benutzt. Ich weiß ehrlich nicht, was ich als nächstes tun werde, aber das ist Teil des Spaßes; das ist Teil des Stücks. Ich lege Wasser in die Mitte, damit ich in die Farbe eintauchen kann. Dieser Pinsel hatte schon ein wenig von dieser Farbe, dieses Alpenveilchen. Weißt du was, ich werde damit anfangen und ich fange einfach mit einem Blob an. Während Sie Ihre ersten Shapes erstellen, halten Sie sie einfach. Sie müssen nicht den Druck spüren, jetzt super kreativ zu werden. Wir wollen nur herumspielen. Sie werden feststellen, dass die Art und Weise, wie ich meine Bürste halte, vertikal ist, ich tue das, weil ich so viel von der Pinselspitze ausnutze, wie ich kann. Wenn Sie es also fest halten wie ein Bleistift, werden Sie derjenige sein, der manipuliert, welche Form der Pinsel macht. Aber wenn Sie es hoch halten, lassen Sie die Pinselhaare viel mehr Freiheit in die Form nehmen, die Sie erstellen, und es macht Sie auch lockerer, wenn Sie malen. Also habe ich diese nassen Flecken von Farbe und was macht Spaß an dieser Farbe ist, dass ich meinen Pinsel wieder in mehr Farbe getaucht , so dass ich tue, was man nass auf nasse Technik, wo man einfach Farbe fallen lassen und es auf eigene Faust erweitern lassen. Ich könnte es durchdrücken und die gesamte Form zu einer dunkleren Farbe machen, aber ich möchte sehen, was sie tut. Was auch großartig ist, ist, dass es gut für Farbverläufe ist. Wenn ich setzen, sagen wir diese hellrosa Farbe, wird dies bald wie ein Osterei aussehen und dann füge ich die nächste dunkelste Farbe hinzu. Lassen Sie mich das hier einfügen, vielleicht in der Mitte meines Farbverlaufs, etwas mehr davon in Richtung oben in dieser Farbe, können Sie sehen, dass die Spitze am Ende die dunkelste Farbe wird, die dieses dritte Violett ist. Ich lasse das einfach trocknen, vielleicht vermasselt es ein bisschen, nur um mich daran zu erinnern, dass es hier nicht um mich geht. Ich werde nur diese Farben fließen lassen. Ich mache eine gerade Kante, ich werde keine runde Bürste zwingen, eine gerade Kante zu machen, es ist gut für Blobs. Jetzt werde ich zu diesem Kerl klappen, dem flachen Pinsel. Wieder arbeite ich nass auf nass, also habe ich wirklich nur etwas buntes Wasser auf meinem Pinsel, und ich lasse die Farben machen, wie sie wollen. Ich muss nicht mögen, wie das jetzt aussieht, das wird kommen. Ich werde noch etwas von dem Violett vorstellen. Regenbögen sind gerade so drin und sie machen mich glücklich. Also staple ich die Linien dieses Regenbogens mit verschiedenen Farben der Farbe und da sie mich glücklich machen, werde ich eine andere machen. Wie ich schon sagte, wir spielen nur und entdecken, wohin das geht und das kann wirklich schwer sein, es ist auch wirklich schwer zu erklären. Aber wenn Sie nur mehr Formen hinzufügen, lassen Sie es nur in etwas anderes fließen. An dieser Stelle konzentrieren wir uns auf die Komposition. Wir legen den Rahmen dafür fest, wie dieser Kerl aussehen wird. Ich drehe oft mein Papier um, um zu sehen, wie kompositionell es am besten aussehen könnte. Ich denke, wir werden daran arbeiten. Ich habe hier drüben nichts vor sich, ich werde nur eine Form der Rosenfarbe machen, vielleicht eine Blattform. Als ich diese gemalt habe, habe ich entdeckt, dass ich Blattformen ziemlich viel mache, es ist Teil meines Stils. Wenn ich eine große Sache aus etwas mache, wie ich es mit den Ovalen gemacht habe, möchte ich anderswo ein weiteres Echo davon haben. Normalerweise mache ich noch eine Sache, und das ist, meine Lüfterbürste zu benutzen, weil ich das noch nicht getan habe. Was macht Spaß an der Fächerpinsel, genau wie mit dieser flachen Bürste, wo sie trocken wurde, dann bekommt man diese scharfe Textur. Ich werde es nicht in den ganzen Weg ins Wasser tauchen, ich lasse es einfach die Spitzen davon küssen. Dann füge ich die Farbe hinzu, und ich werde dies auf den Regenbogen legen und es schafft einige lustige Streifen, die dann draußen verwischen. Ich werde das auswaschen, damit ich es mit einer anderen Farbe machen kann, und trocknen Sie es, denn wieder, ich will nicht, dass es so nass ist. Wenn es so nass ist, wird es einfach nach oben schlürfen, und es wird am Ende aussehen wie der flache Pinseleffekt. Lassen Sie uns ein quirliges nur zum Spaß machen und wie gesagt, wenn ich eine Sache mache, mag ich es woanders zu Echo. Es ist so verlockend, weiterzumachen, aber ich denke, ich werde es einfach so lassen und wir gehen auf den zweiten Schritt. 7. Verspielte Formen: Ich habe meine Kunstvorräte für diesen zweiten Schritt. Das sind also die mittelgroßen Kunstlieferungen und ich werde diese Farben verwenden, die zwei Aquarellfarben sind. Wie ich schon sagte, sie sind Mission Gold sie zahlen mich nicht zu sagen, aber sie werden schön und lebendig sein, um die Farben zu ergänzen, die ich bereits hier habe. Wir arbeiten in einem analogen Farbschema, das bedeutet, dass wir drei Farben verwenden, die auf dem Farbrad eng beieinander liegen. Bisher haben wir ein blaues Violett bis ein rotes Veilchen benutzt und so sind diese Farben genau hier. Wir könnten zu einem wärmeren Gefühl schwingen oder zu einem kühleren Gefühl mit dem Blues werden wir bald herausfinden, was wir am Ende haben. Lassen Sie mich Ihnen von den Bürsten erzählen, die wir eine flache Bürste verwenden , die nur kleiner ist als die, die wir vorher benutzt haben. Ich möchte mit der gleichen Form bleiben, aber geben Sie es einfach eine kleine Drehung, gehen ein wenig kleiner, eine Größe sieben. Dies ist auch kürzer als der, den wir zuvor verwendet haben , so dass es tatsächlich schneller trockner gehen wird. Es hat weniger Haare, um das Wasser zu halten, so dass wir mehr von diesem trockenen Pinselgefühl bekommen. Ich werde zwei runde Bürsten eine 12, eine 6 verwenden , nur weil sie so vielseitig sind. Mit einem runden Pinsel können Sie eine dicke Linie so breit wie der Körper des Pinsels oder eine dünne Linie so dünn oder so klein wie die Spitze des Pinsels machen. Dies sind auch Meister Touch, aber sie haben mehr von der Handwerksseite des Spektrums der Bürstenmarken und Qualität. Sie waren vielleicht 20 für etwa $6 und mit billigen Vorräten ist in Ordnung, solange, wenn Sie auf die Bürste suchen Sie nicht wollen, dass die Haare zerrissen und herauskommen. Denk daran, sie einfach wegzuwerfen, wenn sie dir nicht mehr dienen. In der ersten Phase konzentrierten wir uns auf die Komposition und wollten die Formen verteilen und nur herausfinden, wie dieses Ding aussehen wird. Wir haben uns auf Form und Komposition konzentriert, aber jetzt werden wir diese Formen annehmen und uns auf Form konzentrieren. Nehmen wir an, ich schaue auf diese Form, die ich auf zwei Arten arbeiten kann. Ich erstelle ein Muster oder Motive, die in diese Form gehen oder vielleicht wird es ausbluten. Es macht Spaß, beides zu tun, so dass wir, wie ich herum geführt , auf einen Schub schauen und ziehen, wo wir in einen Raum gehen, und dann kommen wir wieder raus. Ich werde mit dem größten Pinsel meiner drei beginnen, den ich für diesen Schritt ausgewählt habe. Der einfachste Weg für mich, zu springen, ist mit zwei Dingen: Opernrosa und Punkte. Also werde ich nur ein paar einfache Punkte machen, diese Bürste ist wirklich schön dünnes Haar dort am Ende, so dass ich wirklich in der Lage, eine Menge daraus zu bekommen. Diese Art der Arbeit ist mehr Design fokussiert als illustrative oder bildende Kunst, wo wir über die Prinzipien des Designs nachdenken. Wie ich sagte, während ich das sehe, denke ich, ich werde kühler mit einem türkisen Blau gehen und sicherstellen, dass es trocken ist. Ich werde etwas tun, das ich dazu neige, Blumen zu kritzeln und sie sind nur eine Sammlung von sich wiederholenden Formen, die in der Regel eine radiale kommen aus der Mitte und es wird aus dieser Form ein wenig kommen. An diesem Punkt, wenn Sie arbeiten, wenn Sie erstellen, nur herauszufinden, was das nächste ist, was ich tun werde. Es kann schwierig sein, ständig an etwas Neues zu denken , aber ich denke, dass das ist, wo die Magie Ihren Stil zu finden, kommt durch, weil Sie nicht helfen, aber ähnliche Motive zu schaffen. Denkst du, was kann ich in dieser Ecke tun? Sie finden: „Nun, ich werde diese Blattformen ausprobieren und Sie werden feststellen: „Ja, ich neige dazu, diese Formen zu machen.“ Persönlich neige ich dazu, zu organischen Formen zu gravitieren. Ich bin sehr gespannt auf den Rhythmus. Ich habe gerade jetzt die Freiheit, zu etwas anderem weiterzugehen. „Ich habe nicht mehr Spaß damit“. Denn wenn es nicht mehr Spaß macht als wir aufhören wollen, es zu tun und etwas zu tun, das Spaß macht. Ich werde diese Bogenregenbogenformen ein wenig weiter schieben. Kein Regenbogen ist komplett mit nur ein paar Farben und ich spiele damit wie nass ich den Pinsel habe gegen wie viel Farbe darauf geladen ist. Manchmal hilft es, etwas von einem Bezug auf etwas zu haben, das Sie abstrahieren. Wenn ich mein Stück anschaue, fühlt es sich an, als wäre dies ein bisschen wie ein Fluss und so denke ich, dass ich Bergformen hinzufügen werde, Halbkreise hier unten. Als Flächendesigner bemerken Sie überall Muster , was ein Muster ausmacht , ist nur eine Menge sehr einfacher Formen und Motive. Wir nutzen das hier, ich beende meine Linie direkt am Rande der Sache. Manchmal, wie gesagt, erstreckt es sich außerhalb der Form, die ich erstelle, und manchmal nicht. Jetzt sind diese Jungs Berge keine Regenbögen, also werde ich es wieder hineinrollen, um ihm das Gefühl zu geben , und wenn niemand versteht, dass sie Berge sind, das ist auch okay. Es hilft nur, eine Referenz etwas zu haben, an das Sie denken. Statt nur: „Ich weiß nicht, wie wäre es mit diesem Farbenfleck?“ Wir werden jetzt ein wenig definierter. Einklang mit dem Rhythmus, diese Halbkreisformen zu haben, die ich hier unten habe. Dies sind im Grunde die gleichen Formen nur ein wenig ausgebreitet, breiter gemacht und ich habe festgestellt, dass ich dieses Motiv wirklich mag , es erinnert mich an meine Sommer in Puerto Rico. Ich gehe jeden Sommer zurück nach Puerto Rico, bin bei meinem Vater und bin normalerweise bei Cousins, wohne bei meiner Großmutter und werde unseren eigenen Geräten auf dem Land überlassen. Diese erinnern mich an diese kleinen Dinge, die sie an Ihre Socken klammern , die Sie in den Dickichten finden, in den Büschen. Um ein wenig Abwechslung hinzuzufügen, mache ich drei verschiedene Farben von ihnen. Wie wäre es, wenn wir das hier einfach hohl halten. Also erforschen und versuchen, Ihren Stil zu schieben, schieben Sie, was Sie normalerweise tun zusammen mit tun, was Sie immer tun. Es stellt eine Menge Fragen, wie es mit Fragen ist. Wie wäre es, wenn wir jetzt ein paar Zeilen ausprobieren? Wenn Sie die Freiheit haben, das zu tun, dann ist das, wenn Sie spielen und Sie tatsächlich lernen, wie die Dinge aussehen. Wenn Sie herausfinden, was vorhersehbar passiert, wenn Sie Linien mit diesem Pinsel machen und es am Ende sieht etwas aus wie Tierhaare, Zebradruck. Dann wissen Sie das nächste Mal, wie Sie das hinzufügen und das in Ihre Arbeit integrieren können. Für diesen Wechsel auf die flache Bürste ist dieser Bereich mächtig rosa und ich mag dieses smaragdgrüne, das ich hier los habe. Ich freue mich von dem analogen Farbschema, aber ich werde ein wenig mehr Blau hinzufügen , um es einzurollen. Flip den kleinen Kerl , so ist dies wieder die gleiche Bürste nur kleiner und kürzer. Das macht Spaß, ich werde die gleiche Farbe verwenden, um zu tun, was ich vorhersehbar tun; ein kleiner Rauch von Blättern. Dies ist die sechs mit Aquarell gibt es zwei Möglichkeiten zu arbeiten typischerweise Möglichkeiten, Ihren Pinsel zu bewegen. Eine besteht darin, den Umriss zu erstellen und auszufüllen und ein anderer ist, den Körper des Pinsels zu verwenden, um die Form zu erstellen , und da ich erkunde, möchte ich beides tun. 8. Zusammenfassung: Bisher haben wir die großen Formen gemacht, und in diesen lockeren Formen waren die Dinge, auf die wir uns konzentrieren, Komposition und Balance, also wollten wir ein Gleichgewicht zwischen der oberen linken Ecke und der rechten Ecke halten, während immer noch, nicht so dass es vollständig gleichmäßig ausgedehnt wird, weil sonst dann wird es wie eine Quilt aussehen. Ich arbeite auf der ganzen Seite, anstatt von einer Ecke aus zu arbeiten. Der Grund, warum ich das tue, wenn ich an einer Ecke beginne und ich gehe von locker bis mittel, Enge zu sehr detaillierten Arbeiten, werde ich mich in diese kleine Ecke verlieben, es wird der Marker sein, um den Rest des Stückes zu beurteilen. Als ich in eine andere Ecke, oder in die Mitte des Stückes, und dann beginne ich von vorne und mache eine große Form, und dann beginne ich von vorne und mache eine große Form, und dann geben Sie ihm eine Form, und dann gehen Sie zu Details, werde ich ständig Blick auf die letzte, die ich getan habe, und ich werde nicht nur versucht sein, ständig zu vergleichen, sondern auch versucht sein, aufzuhören. Sie kommen zu einem Punkt, wenn Sie zu den letzten Schliff auf einem Stück, wo Sie sich in es verlieben, oder Sie regeln das ist, was es sein wird, und dann ist es schwer, von diesem Punkt an zu bewegen, und Sie wollen nur lassen Sie es so, wie es ist. Sie sind nur Unbehagen, ein unfertiges Stück zu haben , ist wirklich motivierend und ideal für die Erstellung und schieben Sie Ihre Arbeit, um es zu beenden, um ein rundum zusammenhängendes Stück zu sein , wo sich das Auge bewegt und es macht Spaß. Zweitens haben wir an den spielerischen Formen gearbeitet, also gingen wir von Form zu Form, und dann konzentrieren wir uns mehr auf Schönheit und Spaß, machen es einfach gut aussehen, und probieren verschiedene Dinge mit unterschiedlich großen Pinseln aus. Wir nahmen einige Formen und verengten sie innerhalb eines Farbbereichs. Wir schieben einige raus, also kommen sie rein und raus, und wir schaffen eine Spur, durch die das Auge hindurchgeht. Nun, wir verschärfen all diese Arbeit und lassen sie viel zusammenhängender aussehen und viel interessanter zu betrachten. 9. Dekorative Details: Ich habe einige Marker herausgezogen, die ich für diesen letzten Schritt verwenden sollte. Es gibt alle Arten von verschiedenen Größen und ich weiß nicht, wo das enden wird. Das macht Spaß daran. Es ist gut, sie zu schütteln. Das musst du nicht immer. Ich habe gerne ein kleines Kratzpad. Wieder, nicht mein Übliches, weil, Ich fliege einfach an den Sitz meiner Hose. Aber ich werde es sicher gehen und an diesem Punkt arbeiten wir an der Farbtheorie. Ich sage, ich werde sicher gehen, indem ich die gleiche Farbe nur in einem helleren Wert verwende, hier oben auf einer ähnlichen Farbe, nur um meine Füße nass zu bekommen. Der schwierigste Teil beim Erstellen beginnt. Du beginnst damit, dieses Video anzuschauen. Das ist großartig. Aber auch, wenn Sie das Papier schlagen, wollen Sie einfach tun, was sich vielleicht am sichersten anfühlt. Es wird Ihr Vertrauen stärken, vorwärts zu gehen und weiter arbeiten und dann in diesem Mittelpunkt, als wir diese mittelgroßen Formen oder in der Mitte dieser Phase gemacht haben, könnten Sie anfangen, viel selbstbewusster zu fühlen, Risiken einzugehen und versuchen Etwas anderes. Ich beginne mit sehr lockeren Formen, die einen eigenen Geist haben und etwas auf eigene Faust schaffen und dann ziehe ich und dann erforsche ich. Wie Sie sich sicher fühlen, werden Sie nur Art von Ebbe und fließen aus diesen beiden Tendenzen zu tun, was Sie in der Regel tun und versuchen etwas Neues.Alles klar, ich habe diese schöne Aqua-Farbe verwendet, die sicher ist, dass die erste Geh in meine Sammlung. Und ich habe mich auf diesen Teil konzentriert. Ich möchte einen Brennpunkt wählen, zwei oder drei, nicht mehr als das. Wenn es drei ist, dann wird es ein bisschen wie eine dreieckige Form sein. Im Grunde sagst du deinem Betrachter: „Ich möchte, dass du hier, da und hier schaust.“ Sagen wir mal, wenn meine Schwerpunkte hier sind, wo es einen starken Kontrast von dunklem und hellrosa gibt, gehen diese Jungs verloren und das könnte okay sein, wenn sie in den Hintergrund treten, aber ich möchte diese Entscheidung jetzt treffen. Es muss nicht so formell sein, wie ich es klingen ließ. Ich versuche nur zu artikulieren, wie man nicht ein Stück kreiert, das nur ein Blob von vielen verschiedenen Dingen ist, sondern etwas, das mehr eine Seele, mehr eine Identität hat . Ich habe ein paar sehr definierte Formen hier vor sich und ich bin versucht diese Arbeit zu verschieben, aber hier drüben. Ich werde diese Farbe nur für ein wenig verwenden, aber es wird mir helfen, eine Farbe einzuführen, die dieser ähnlich ist, eine dunklere. Da ich die gleiche Sache verwende, die gleiche Farbe, die gleiche Dünnheit der Linie, fließe ich das Auge und erschaffe ein bisschen eine Karte. Hier ist eigentlich ein x in der Art und Weise, wie ich arbeite. Immer noch mit Formen experimentieren. Ausprobieren einige Quadrate hier, die ziemlich anders ist als eine Menge der organischen Formen, die ich getan habe und ich möchte wirklich nur diese Farbe als Leitfaden verwenden, um unser Auge hier zu führen. Ich glaube nicht, dass ich mit dir fertig bin, Kumpel. Ich werde zum Dunkelblau übergehen. Nun ist dieses dunkelblaue, die gleiche Dicke wie er, aber jetzt ist er in einer Art von dieser kleinen dunkelblauen Familienseite. Wir werden noch ein paar dieser Zeilen hinzufügen. Wieder, es macht mehr von dem gleichen, aber nur ein wenig anders. Diesmal haben meine Linien einige Punkte, die Art von Ausbruch, sie sind nicht einheitlich in ihrer Nähe zueinander. Das fühlt sich ein bisschen an wie eine Pflanze, die aus einem Wasserkörper aufschießt . Ich werde es eine Pflanze sein lassen. Ein paar Wellen im Wasser. Diese Wellen könnten in diese Form einwirken, die ich hier mit den Wellen vorhabe. Ich habe erst mit den Markern angefangen, aber du siehst eine Erzählung, die bereits aufgebaut ist. Der Grund, dass ich Marker auf dem Aquarell verwende, ist, weil es mir die Freiheit gibt so dunkel und reich mit meinen Farben zu gehen, wie ich will, während ich male. Wenn ich von dunkel zu hell gehe, kann ich in der mittleren Stufe zu dieser Dunkelheit kommen. Denn dann mit dem Marker kann ich tatsächlich hell auf dunkel gehen. Ich schaue mir an, wie das uns zurückführen könnte. Ich möchte kein X erstellen, weil das ein wenig zu ausgewogen wäre. Aber wenn wir sagen, dass diese Aquas dieses X kreieren und diese Blues das tun könnten, dann haben Sie eine viel interessantere Sammlung hier los. Schließlich denke ich, dass alle entweder einen dieser beiden für diesen Bereich verwenden. Das fühlt sich für mich weniger wichtig an, fast so ist das der Hintergrund und das ist, wo das Auge geht. Der Grund, warum das Auge so geht, ist , dass Sie den hohen Kontrast der dunkelsten Farbe gegen Weiß haben , dass Sie den hohen Kontrast der dunkelsten Farbe gegen und ich auch Formen erstellen kann , die vorher mit dem Marker nicht da waren. Ich erstelle nicht nur Details. Ich tue alles, was getan werden muss, um meinen Spielplatz zu bedienen. Das klingt vielleicht nicht nach einer Menge Spiel, wenn es so viel Gedanke hineinsteckt. Aber das sind Dinge, die du natürlich alleine machst, und wenn du besser wirst, habe ich sie alleine gemacht, und ich möchte dich einfach auf die Dinge einlassen, die ich bisher gelernt habe. Dieses hellblaue hat uns von oben rechts in die Mitte geführt. Dieser Aquas führte uns den ganzen Weg an den Rand und brachte ihn ein wenig zurück. Jetzt verwende ich hellviolett. Ich hatte das Gefühl, dass diese Blume ein wenig definierender brauchte. Es muss keine Blume sein. Aber manchmal hilft es nur, den Menschen kleine Hinweise darauf zu geben , was in der Welt sie betrachten und dann schafft das auch Interessen ist nicht jedes Ding gleich zu behandeln. Ich werde nicht jedes Blatt ausfüllen, einige von ihnen und da ich dieses rosa hier benutze, möchte ich etwas davon hierher tragen. Ich habe das Gefühl, dass dieser Kreis versucht, einen Brennpunkt für etwas zu schaffen. Das ist wirklich sehr dunkel und diese Linien gehen verloren. Ich möchte ihnen hier ein wenig mehr Definition geben. Ich will sie nicht skizzieren. Ich glaube, ich werde von diesem Kerl weggehen, das hat Spaß gemacht. Manchmal wird man so sehr in das Stück gezoomt, dass man sich darin verirrt. Aber ich schätze, das ist es, was es tun soll. Ich bin fertig. 10. Weiter gehen: Also gibt es hier Spielplätze. Aber jetzt haben wir eine geschaffen, ich ermutige euch, viele zu erschaffen. Damit Sie Muster in Ihrer Arbeit erkennen können, müssen Sie eine Menge davon erstellen, um die Dinge zu sehen , die während Ihrer Arbeit wiederholt werden, und vielleicht sogar den Fortschritt während Ihrer Arbeit. Auch wenn Sie sich auf Farben konzentrieren, die sich relativ ähnlich sind, werden Sie versucht sein, es in verschiedene Farben zu arbeiten. Ich habe meinen Regenbogen noch nicht ganz hier, ich denke, ich brauche ein paar Orangen, Rot, Orange, einige Grüns, ich ziehe typischerweise nicht zu Grüns. Das wird wahrscheinlich zuletzt auf meiner Liste sein, aber du wirst sehen, was du getan hast, und du wirst versucht sein, mehr zu tun. Du wirst wissen, in welche Richtung du dich bewegen musst. Wenn Sie sich Ihre Arbeit ansehen und Sie bewerten diese Hinweise, wie Sie vorwärts gehen oder wie diese Übung Ihnen geholfen hat, eine Menge zu schaffen, und dann fragen Sie sich, was Sie am meisten genossen haben und was endete auf der Suche genial. Für mich war es eine Überraschung, Schwarz hier zu verwenden, weil ich normalerweise nicht schwarz verwende, aber dieser hohe Kontrast, besonders in einem monochromatischen Farbschema oder einem analogen Farbschema, ist wirklich auf mich gesprungen. Was sind Bereiche, in denen Sie härter arbeiten möchten? Also fand ich, dass ja, ich neige dazu, ähnliche Formen zu machen, aber ich wollte mehr Formen erforschen. Also, wenn ich mir Stücke anschaue, sind sie meine eigenen oder jemand anderes ist, habe ich verschiedene Formen bemerkt und vor allem nur zu diesem ersten Punkt zurückgekehrt, was hat Ihnen am meisten gefallen? Ich habe wirklich nicht gemalt, sagen wir diese Form sehr, die Regenbogen-Dinge, über die ich irgendwie Bananen gehe, und andere Stücke und ich möchte das in meine andere Arbeit integrieren. Also, wie Sie Ihren Stil bewerten und Sie alles so zusammenfügen, hoffe ich, dass Sie einige Threads sehen, Ich hoffe, Sie genießen diesen Prozess, Ich frage, dass Sie die üblichen tun, tun Sie Ihren Prozess. Ich möchte, dass du nicht nur siehst, was aus dir herauskommt, sondern auch siehst, was andere Leute tun. Sie werden überrascht sein, dass, obwohl ich hier kleine Arbeit zeige, die auf die gleiche Weise getan wird, von derselben Person und im gleichen Stil, Sie überrascht sein werden, wie andere Leute den gleichen Inhalt interpretieren, so anders, und das ist auch wirklich inspirierend. 11. Hat es funktioniert?: Vielen Dank, dass Sie dieses Projekt mit mir gemacht haben. Sie werden feststellen, dass diese Übung, wie alles andere, es wird viel einfacher für Sie, und es wird noch mehr und mehr Spaß, wenn Sie fühlen sich weniger denken. Ich hoffe, dass Sie diesen Ort des Flusses gefunden haben, wo Sie Arbeit erstellen und Sie gehen nur zum nächsten Schritt und versuchen etwas Neues, und nicht zu wissen, wo es enden wird, aber vertrauen, dass es irgendwo enden wird fantastisch. Machen Sie das Übliche, wie diese Klasse, geben Sie mir ein Feedback, und gehen Sie weiter und stellen Sie Fragen. Ich beantworte gerne alle Fragen, an die ich nicht gedacht habe, als ich diese Klasse vorbereitete, die Klasse bewerten und anderen davon erzählen kann, wenn Sie denken, dass sie auch davon profitieren könnten. Mein Instagram-Griff ist watercolordevo, wenn Sie mit mir dort folgen wollen. Wenn Sie Ihr Projekt dort posten, werde ich es kurz kommentieren. Aber wenn Sie auf Geschicklichkeitsanteil gepostet haben, werde ich ihm einen nachdenklicheren Blick geben. Also nehme ich das Stichwort von dir und danke dir, dass du diesen Kurs beobachtet hast.