Saisonale Ornamente in Adobe Illustrator – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Saisonale Ornamente in Adobe Illustrator – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Grafikdesign im Illustrator erstellende

      1:45

    • 2.

      Teil 1 Grundlegendes Ornament

      10:25

    • 3.

      Pt 2 Feine Bild

      12:54

    • 4.

      Pt 3 Schneeflocke erstellen

      4:26

    • 5.

      Teil 4 Snowflake

      4:08

    • 6.

      Pt 5 Muster mit Symbolen

      2:47

    • 7.

      Pt 6 Erstelle ein 3D-decktes Ornament

      12:19

    • 8.

      Pt 7 Strings mit farbigen Lichter

      12:07

    • 9.

      Teil 8 Weihnachtsbaum Lichter

      16:21

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

240

Teilnehmer:innen

12

Projekte

Über diesen Kurs

Grafikdesign für Lunch™ ist eine Reihe von kurzen Videokurse, die du in Stücken in Stücken in kleinen format machen kannst, wie z. B. Mittagszeit In diesem Kurs lernst du, eine Reihe von saisonalen themed in Illustrator zu erstellen wie Ornamenten, einen Hintergrund und einen Weihnachtsbaum. Ich habe diese Projekte ausgewählt, denn sie machen Spaß und sie werden dir ein und -, um mit einer Reihe von nützlichen Illustrator-Tools zu fahren. Du lernst to und Mischungen zu verwenden, du wirst Pinsel und Muster und eine 3D-Kugel erstellen. Du lernst viel und du wirst einige saisonale Elemente bereits erstellt haben. Dieser Kurs ist für die meisten Versionen von Illustrator geeignet (ein kleiner Teil ist für Benutzer von Illustrator CS5 und früher, aber es ist nur ein paar Minuten von Kurs zu sehen ist). Ornaments und Hintergründe in diesem Kurs können für Karten und Sammeln von Karten und backgrounds sowie andere saisonale Kunstprojekte verwendet werden.

Mehr in dieser Serie:

10 Adobe Illustrator Layer Tipps in 10 Minuten - ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 Adobe Illustrator Pattern in 10 Minuten – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 Illustrator Stift-Tool und Path in 10 Minuten - Ein Grafikdesign für Lunch™

10 in 10 - 10 Adobe Illustrator Tipps in 10 Minuten - Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 in 10 - 10 Adobe Illustrator Type Tipps in 10 Minuten - Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 in 10 – zehn Top Illustrator Tipps in 10 Minuten – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 Schnittstellen und Workflow-Tipps für Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Appearance Panel Tipps in 20 Minuten – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Color in 20 Minuten – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Recolor Artwork in 20 Minuten - ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Illustrator in 20 Minuten – ein Grafikdesign für Lunch™

20 Illustrator reflektieren und in 20 Minuten drehen – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Weg, Crop und Cutout in 20 Minuten – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Dinge neue Illustrator wissen müssen – ein Grafikdesign für Lunch™

2022 Kalender in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

3D-Extrusionseeffekte mit Text und Formen in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

3D-Perspektivdesigns in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Perspective

3D-Formmuster in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

4 exotische Muster in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

4 praktische Muster in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

4 Illustrator-Techniken in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

5 cole Texteffekte in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™

5 Hexagon in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Abstrakte Ombre Hintergrund in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Ein Muster in Adobe Illustrator hinzufügen

Alles, was du über Pinseln in Illustrator wissen musst

Banner und Award in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Biegungen und Mischungen in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™

Mischungen und Farbverläufe in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Gradients

Block- und Half-Drop Wiedersehen in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Zöpfe, Rick Rack und mehr in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Cacti mit DIY Brushes in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Circle Muster in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Kreide mit Brushes, Mischungen und Transformationen – ein grafisches Design für Lunch™

Farbschemata in Adobe Illustrator - ein grafisches Design für Lunch™

Komplexe Muster mit Patterns in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Eine Skizze mit Illustrator Live Farbe – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Ein Plakat- oder Tartan Muster in Adobe Illustrator erstellen

Radiolarians in Adobe Illustrator erstellen – ein Grafikdesign für Lunch™

Mit Mischungen und Pinsel in Adobe Illustrator erstellen – ein grafisches Design für Lunch™

Kreative Half in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Curly Frames in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Benutzerdefinierte Ecken für Musterpinsel in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Benutzerdefinierte organische Muster in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Benutzerdefinierte Project in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Cute Furry Kreaturen in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Cutout in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™

Design in Schwarz-Weiß in Adobe Illustrator - Positive/negative Bilder erstellen

Entwerfen mit Spiralen in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Entwerfen mit Symmetrie in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™

Diamond, Harlequin und Argyle in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Doodle Blumendesign und Muster in Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Doodle Herz mit DIY Brushes in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Einen Hot in Adobe Illustrator zeichnen Spaß mit 3D!

Ein Retro TV in Adobe Illustrator zeichnen

Einen Vintage in Adobe Illustrator zeichnen – ein Grafikdesign für Lunch™

Safari Muster in Adobe Illustrator zeichnen – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

In Adobe Illustrator zeichnen

Einfache Isometrische Kunst in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Dateigröße und Auflösung in Adobe Illustrator exportieren – ein grafisches Design für Lunch™

Faux Tissue in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Tissue

Flach- und dimensionale Zeichentechniken in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Floral in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Aus einem Design machen viele Variationen in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Fun mit Grafikstil in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™

Spaß mit Skripte in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Gradient in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Effects

Guilloche Designs in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Hi-Tech HUD in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Hi-Tech

Ikat inspiriert Muster in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Ich sehe Sterne – Formen in Formen in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für den Kurs Lunch™ Kurs

Isometric Würfelmuster in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Knockouts in Illustrator – Löcher in Formen – ein grafisches Design für Shapes

Großes Wiederholen von Mustern in Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Layered in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Lass uns Steampunk gehen! Gearen, Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Live Trace (Bitmap bis Vector) in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Ein Lace in Adobe Illustrator erstellen

Kunstpinsel in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™

Kunst mit Stockbildern in Adobe Illustrator machen – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

mit dem Erscheinungsfeld in Adobe Illustrator machen

Schaffen von Ditsy Muster in Illustrator – ein Grafikdesign für Patterns

Retro in Adobe Illustrator - ein Grafikdesign für Shapes

Sammeln

Druckbare Raster in Adobe Illustrator verkaufen – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Master in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™

Meandern Hexagon Muster in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Mehr Spaß mit Skripte in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™

Multi-Color in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Neon Effect in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™

Nighttime in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™

Organisches Spiralmuster in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Musterdesign in Illustrator Masterclass – A - Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Muster und irreguläre Muster in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Muster in Adobe Illustrator – Impossible - Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Pattern in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Know-how

Muster von Linien und Punkte in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Muster in Adobe Capture für Illustrator und Photoshop - Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Perfectly in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Piping Effekt in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Pop Art Star Muster in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Rainbow und Texteffekte in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Mandala Design in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Real in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Drawing

Retro in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Roadtrip! DIY Pinsel und Live Farbe in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Quadratische Muster in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Nahtlose Texturmuster in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Jahreswerte Designs – Chalkboard - in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Jahresmarke in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Semi Flower in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Dateien von Adobe Illustrator teilen – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Skizze Kunst in Illustrator – Verkaufbare digitale Assets – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Sketchy Bildeffekt in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Sketchy

etwas Fishy! Tricks in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™

Stipple in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Stifte und Nadeln und Elemente in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für den Kurs Lunch™

Zeichenkette Kunst in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Stilvolle Doodles zum Erstellen und Verkaufen in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Terrazzo-Muster leicht in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Text über geschäftige Hintergründe in Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Textur-Muster in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Dreieck basierte Muster in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Auf einen Weg in Adobe Illustrator schreiben – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Begrenzungsboxen in Adobe Illustrator verstehen

Photoshop Objekte in Illustrator verwenden – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Vector und Houndstooth in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Vektortexturen in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Warp und Text in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Shapes

Watercolor in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Aquarellfarben mit Stil und Pinseln in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Wellenmuster in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Whimsical Designs mit DIY Brushes in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Whimsical Diagonal in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Wahres Sammeln Papier Designs in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Wahrer Texteffekte in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Effects

Whimsical Tree in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Kränze und Blumendesigns in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Zentangle® inspirierte Musterpinsel in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Level: Beginner

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Grafikdesign im Illustrator erstellende: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen zu diesem Grafik-Design für den Mittagskurs. Erstellen Sie saisonale Ornamente in Adobe Illustrator. Grafikdesign für das Mittagessen ist eine Reihe von Klassen, die uns eine Reihe von Tipps und Techniken für die Erstellung von Designs und für die Arbeit in Anwendungen wie Illustrator, Photoshop und Procreate beibringen Erstellung von Designs und für die Arbeit in Anwendungen . Heute werden wir uns mit der Erstellung von saisonalen Designs in Illustrator beschäftigen. Jedes dieser Entwürfe verwendet verschiedene Techniken. Sie lernen, Verrundungen und Live-Paint zu verwenden, um Formen zu drehen, Muster zu erstellen und einen Symbolsprüher zu verwenden. Sie werden sehen, wie einfach es ist, 3D-Objekte zu erstellen, Grafiken 3D-Objekten zuzuordnen, und Sie werden Weihnachtslichter und einen Baum von Lichtern mit handgefertigten Pinseln erstellen. Diese Klasse ist eine großartige Möglichkeit, sich mit einer Reihe praktischer Illustrator-Techniken auseinanderzusetzen. Zur gleichen Zeit macht eine Reihe von lustigen saisonalen Kunstprojekten. Einmal gelernt, werden diese Techniken praktische Ergänzungen zu Ihrem Illustrator Skillset sein . Sie sich diese Videos ansehen, sehen Sie eine Eingabeaufforderung, die fragt, ob Sie diese Klasse anderen empfehlen würden. Bitte, wenn Sie die Klasse genießen, würden Sie zwei Dinge für mich tun? Erstens, antworten Sie ja auf die Tatsache, dass Sie die Klasse empfehlen würden, und zweitens, schreiben Sie in nur wenigen Worten, warum Sie die Klasse genießen. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern zu sagen, dass dies eine Klasse ist, die auch sie genießen und von der sie lernen könnten. Nun, wenn Sie mir einen Kommentar oder eine Frage hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und beantworte alle Ihre Kommentare und Fragen, die ich betrachte und beantworte alle Ihre Klassenprojekte. Wenn Sie jetzt fertig sind, beginnen wir mit der Erstellung saisonaler Designs in Illustrator und erlernen einige neue Illustrator-Fertigkeiten. 2. Teil 1 Grundlegendes Ornament: Für unseren ersten Satz von Weihnachtsschmuck, Ich werde nur ein Dokument, das Quadrat zu erstellen, aber wirklich können Sie diese jede Form, die Sie mögen und jede Größe, die Sie mögen, zu machen. Ich verwende gerade 3600 mal 3600 Pixel und verwende auch den RGB-Farbmodus. Wenn Sie in einer früheren Version von Illustrator arbeiten, haben Sie einen etwas anderen Dialog, aber diese grundlegenden Einstellungen werden alle verfügbar sein. Ich klicke auf „Erstellen“. Jetzt werden wir unsere Ornamente alle aus einem Ornament erstellen und wir werden das Stift-Werkzeug verwenden, um es zu tun. Aber das ist in Ordnung, weil wir das Stift-Werkzeug nur verwenden um zwei Punkte zu machen, und es ist sehr einfach. Sie werden anfangen, im Dokument und Sie gehen einfach zu klicken und ziehen und das ist alles eine Bewegung und Sie werden Ihren linken Mauszeiger gedrückt halten, so dass Sie in diese Richtung gehen und einfach eine Zeile von über diese Länge. Sobald ich die linke Maustaste loslasse, kann man sehen, dass ich mein Gummiband zeigt und das wird mir helfen, den Rest meiner Form zu zeichnen. Ich werde zu einer Position kommen, die unmittelbar unter meinem Ausgangspunkt ist , und ich werde klicken und ziehen Sie erneut und ich möchte Alt und unten in Richtung unten rechts des Dokumentsziehen in Richtung unten rechts des Dokuments und ich möchte eine Form Das sieht in etwa so aus. Wenn Sie es beim ersten Mal nicht richtig machen, ist es in Ordnung, weil Sie es anpassen können. Sobald ich die linke Maustaste losgelassen habe, kann man sagen, dass ich noch mein Gummiband hier habe also werde ich einfach „Escape“ drücken, um mit dem Zeichnen aufzuhören. Ich kann nun zum Auswahlwerkzeug wechseln und entweder meine Form auswählen. Ich werde das Strichgewicht ein wenig erhöhen und ich werde abschalten, um zu füllen. Wenn Sie nun Ihre Linie nicht mögen, gehen Sie zum Direktauswahlwerkzeug und wählen Sie über einen dieser Punkte aus, und Sie können sie nun anpassen. Wenn du willst, dass das oben etwas flacher ist und vielleicht ein wenig spitziger hier drüben ist. Ich werde diese Punkte nur ein wenig anpassen. Sobald Sie Ihre Grundform haben und Sie damit zufrieden sind, wählen Sie diese Form aus und wir werden sie umdrehen. Ich wähle „Objekt“, Transformieren“ und „Reflektieren“. Wenn Sie die Vorschau aktivieren, sehen Sie, wie Ihre Reflexion aussieht, und wir werden über die Vertikale reflektieren und ich werde nur auf „Kopieren“ klicken. Nun, an diesem Punkt, wenn ein Teil dieser Form verdeckt ist, ist es wahrscheinlich, weil Sie füllen müssen, Sie einfach nicht zu füllen. Stellen Sie sicher, dass Sie es aus beiden Teilen entfernen. Jetzt nehmen wir dieses Stück und bewegen es einfach über, damit es gegen das erste Stück aufgereiht ist. Wir haben eine Form, aber es ist nicht geschlossen, es ist eigentlich aus zwei verschiedenen Teilen gemacht. Das ist wirklich wichtig, weil wir das Werkzeug „Verschmelzen“ verwenden. Wenn ich nicht denke, dass das jetzt zu gut aussieht, kann ich es einfach ein bisschen zusammendrücken. Ich werde es tatsächlich zusammendrücken, indem ich die Alt- oder Wahltaste gedrückt halte , während ich einfach auf die Form ziehe, um eine besser aussehende Form zu erhalten. Aber ich habe noch zwei Teile. Ich wähle über meine beiden Stücke aus und wähle Objekt, Verschmelzen, Make, und jetzt habe ich eine Mischung und was Sie hier sehen hängt davon ab, wie Ihr Illustrator eingerichtet ist und was Sie damit gemacht haben. Ich habe heute ein paar Mischungen gemacht, also habe ich hier eine Menge Mischung passiert. Sie können nur eine einzelne Zeile haben, es ist in Ordnung, was auch immer Sie haben, gehen Sie und doppelklicken Sie auf das Verschmelzungswerkzeug hier und wir werden es auf bestimmte Schritte setzen. Wir werden die Vorschau aktivieren und wir werden etwas wie etwa sechs Schritte verwenden. Das ist mehr wie das, was wir sagen wollen. Wenn Sie eine gerade Anzahl von Schritten verwenden, werden Sie eine Lücke in der Mitte haben, wenn Sie eine ungerade Anzahl von Schritten verwenden, werden Sie eine Linie nach unten in der Mitte haben. Ich denke, es sieht besser aus mit einer geraden Anzahl von Schritten, aber wählen Sie, was für Sie Sinn macht. Ich klicke auf „Okay“. Jetzt werde ich alle diese Formen auswählen und ich werde meine Mischung erweitern. Ich wähle „Objekt“ und dann „Verschmelzen und wähle „Erweitern“. Jetzt in der letzten Palette werde ich nur diese Zeilen haben. Hier haben wir eine Gruppe und wir haben eine Reihe von Zeilen in diesem einen Pfad für jede dieser Zeilen. Ich werde Objekt wählen, Gruppierung aufheben, so dass wir gerade mit Zeilen arbeiten. Haben alle meine Linien ausgewählt, was ich tun werde, ist anfangen, sie zu färben und dafür werde ich die Live-Farbe verwenden. Ich werde Objekt, Live Paint, Make wählen. Der Vorteil der Verwendung von Live-Farbe ist, dass wir eigentlich keine Formen haben, wir haben nur Linien. Aber wenn wir Linien haben, kann lebende Farbe die Lücken füllen. Es ist nur ein wirklich praktisches Werkzeug, um die Illusion von gefüllten Formen zu erzeugen , wenn Sie tatsächlich keine Formen zu füllen haben. Jetzt werde ich auch einige Farben bekommen, also gehe ich zu Fenster und dann Color Themes und ich werde einige Farbthemen nachschlagen. Dies ist an Adobe Color angehängt und Sie können Farbthemen nachschlagen und Sie können Ornamente oder Weihnachten oder so etwas nachschlagen . Ich habe tatsächlich einige Farben gespeichert. Ich werde sie jetzt holen. Ich öffne meine Musterbibliothek und habe sie in Benutzerdefiniert gespeichert, und sie heißen Weihnachten. Dies sind einige Farbthemen, die ich gerade aus Adobe Color-Themen etwa fünf Minuten vor der Erstellung dieses Videos ergriffen habe. Lass uns gehen und sie hinüberbewegen. Was ich tun werde, ist, sie einfach hierher zu ziehen und abzulegen. [ unhörbar] Einige davon waren ziemlich ähnliche Farbschemata. Ich mochte nur die Farben, also wollte ich etwas, mit dem ich arbeiten konnte. Wenn Sie hier Farbthemen in Adobe Color-Designs nachschlagen, sehen Sie etwas, das Ihnen gefällt. Nun, lassen Sie uns einfach etwas finden. Wenn Sie etwas sehen, das Ihnen gefällt, können Sie hier einfach auf dieses Symbol klicken und zu Farbfeldern hinzufügen auswählen. Es wird automatisch zu Ihrer Musterbibliothek hinzugefügt. Das habe ich schon getan. Gehen wir einfach zurück zu unserem Image. Jetzt haben wir dies bereits für Live-Paint konvertiert , was bedeutet, dass wir jetzt zum Live Paint Bucket Tool wechseln können, das eine Symbolleistenposition mit dem Shape Builder Tool anzeigt. Ich werde auf das Live Paint Bucket Tool klicken und ich werde die erste meiner Farbe auswählen. Ich werde diese zwei Farben verwenden. Ich werde hier auf dieses Blau klicken, und ich werde es in jede alternative Box hier fallen. Nun, ich kann entweder gehen und wählen Sie diese Farbe oder Sie können in diesem kleinen Farbwähler sehen, dass das Blau, das ich will, es ist auf der rechten Seite. Ich werde die rechte Pfeiltaste drücken und das bringt mir das blaue Ich will es und ich werde dieses hellere Blau in diese Bereiche werfen. Nun, wenn Sie Live-Malwerkzeug funktioniert nicht das gleiche wie meins, was Sie tun werden, ist, doppelklicken Sie auf die Live-Farb-Eimer, so dass Sie Ihre Einstellungen verfügbar machen. Ich habe die Option „Füllungen malen“ ausgewählt und keine Pinselstriche ausgewählt. Daher kann ich die Striche weder auswählen noch malen. Ich finde das wirklich praktisch, um das auszuschalten, weil ich möchte, dass alle meine Striche auf die gleiche Weise später gefärbt werden. Deaktivieren von Farbstrichen bedeutet nur, dass Sie nicht versuchen, die Striche auszuweichen, wenn Sie versuchen, die Shapes zu füllen. Ich habe das Highlight aktiviert, damit Sie den Bereich sehen können, in dem Sie malen möchten , und ich habe eine Cursor-Mustervorschau aktiviert. Das sind meine Einstellungen. Wenn Sie diese Einstellungen haben, sollten Sie in der Lage sein, Farbe genau auf die gleiche Weise anzuwenden, wie ich sie anwende. Nachdem wir die Farbe angewendet haben, müssen wir diese Formen jetzt erweitern. Wieder gehe ich zum Auswahlwerkzeug, wähle über meine Form, wähle Objekt, Live Paint und dieses Mal wollen wir es erweitern und was das tut, ist es erweitert es in seine Komponentenformen. Wir haben eine Reihe von Farben für unsere Linien und wir haben eine Reihe von Formen, die alle für unsere Füllungen gefärbt sind. Das zerbricht alles. Nun, dieses Mal werde ich meine Linien hier auswählen und ich werde meine Linienfarbe anvisieren. Nun, ich möchte das Blau verwenden, das wir in dieser Form hier verwendet haben , also werde ich darauf klicken, aber ich möchte eine Version davon dunkler machen, also werde ich darauf doppelklicken und einfach nach unten ziehen, um eine dunklere Version davon zu verwenden. Wenn ich das Blau wegspeichern möchte, kann ich es einfach in meine Farbfeldpalette ziehen und es dort sitzen lassen, falls ich es später brauche. Jetzt gehe ich auch zurück zu dieser Gruppe von Zeilen und wenn ich sie öffnete, werden Sie sehen, dass die Gruppe aus einzelnen Zeilen besteht. Eines der Dinge, die Sie an Linien tun können, um sie interessanter zu machen , ist, ein so genanntes Pinselprofil auf sie anzuwenden. Um dies zu tun, müssen Sie die Linien auswählen und Sie kommen hier zum Strichbereich und Dropdown zu diesem Ding, das sagt Uniform und eine Reihe von Pinselprofilen wird mit Illustrator ausgeliefert und ich habe ein paar hier, das ich erstellt selbst, aber ich werde eine von denen verwenden, die mit Illustrator ausgeliefert wurden. Ich will das hier benutzen. Nachdem ich es auf Linien angewendet habe, werde ich jetzt dieses Strichgewicht erhöhen, damit wir die Dinge ein bisschen deutlicher sehen können und wie ich es tue, können Sie sagen, dass der schwere Teil hier, der dickste Teil dieses Pinselprofils, auf den unteren Rand der Linien angewendet wurde, würde viel besser aussehen , wenn es auf das andere Ende angewendet wurde. Was ich tun werde, ist dunkel hier drüben zum Erscheinungsbild Panel. Sie können dazu gelangen, indem Sie „Fenster“ und dann „Erscheinungsbild“ wählen. Ich werde hier doppelklicken, um zum Inhalt zu gelangen, weil ich zu den einzelnen Zeilen gelangen muss und hier ist mein Strich, hier ist meine Farbe. Öffnen Sie hier und unten unten das Pinselprofil. Dies ist die gleiche Liste wie wir hier oben haben, aber wir haben etwas anderes hier, wir haben eine Flipper lange Option und das kippt das Pinselprofil auf diesen Linien. Anstatt es hier unten stark angewendet zu werden, es jetzt stark hier oben angewendet. Ermöglicht es uns, die Art und Weise anzupassen, wie das Pinselprofil auf diese Form aufgetragen wird. Jetzt werde ich nur das Linienstärke verringern, weil ich nicht wollte, dass es so schwer ist. Ich wollte nur in der Lage sein, Ihnen zu zeigen, was passiert ist. Jetzt werde ich eine kleine Kappe auf mein Ornament setzen, was mit dem Rechteck-Werkzeug gemacht wird. Schönes, einfaches kleines Rechteck auf meiner Form. Ich kann das mit den Linien koordinieren, wenn ich möchte, ich denke, das sieht ziemlich gut aus und dann brauchen wir etwas, um unser Ornament mit zu hängen und dafür werden wir einen Pinsel machen. Wir werden auch mehrere Ornamente aus diesem zu schaffen. Ich denke, es ist an der Zeit, dieses Video zu beenden und wir werden weiter im nächsten Video. 3. Pt 2 Feine Bild: Mit unserem ersten Ornament gemacht, lassen Sie uns gehen und eine Kette erstellen, um dieses Ornament zu hängen und um dies zu tun, werde ich das Ellipsenwerkzeug wählen. Ich werde den Buchstaben D drücken, also gehe ich zurück zu meinen Standardfarben und ich werde meine Füllung ausschalten, damit ich nur einen Strich habe. Ich werde die Umschalttaste halten, während ich einen wirklich kleinen Kreis herausziehe. Nun, das ist ein bisschen schwer zu sehen, also lasst uns einfach hineinzoomen. mein Kreis ausgewählt ist, werde ich das Strichgewicht erhöhen, weil ich möchte, dass es ein bisschen dicker wird. Dies wird ein Element einer Kette sein, mit der ich mein Ornament aufhängen werde. Ich habe meinen Kreis, ich werde jetzt einen Balken hinzufügen. Ich werde eine Linie mit der Umschalttaste herausziehen , während ich dies tue, ist sie auf eine gerade Linie beschränkt. Es hat das gleiche Strichgewicht von vier Pixeln wie der Kreis und das ist, was ich will. Gehen Sie in das Schlagfeld und geben Sie es dann abgerundete Enden damit es gut aussehen wird, wenn es als Kette erstellt wird. Jetzt denke ich, dass mein Kreis ein wenig groß ist, so dass ich die Größe ändern kann , wenn ich Alt und Shift oder Option Shift gleichzeitig gedrückt halte, wird er von der Mitte aus in die Größe geändert. Lassen Sie uns diese Linie ein wenig wieder in Position bringen. Nun, wenn ich möchte, dass dies eine Kette ist, muss ich als Musterpinsel erstellen, aber ich muss auch eine Überlappung dafür festlegen, also werde ich das Rechteck-Werkzeug auswählen. Ich werde ein Rechteck über diese Form ziehen, aber ich möchte, dass es innerhalb der Linie liegt, also möchte ich, dass es ungefähr dort ist, wo ich möchte, dass diese Seite des Kreises angezeigt wird, wenn alles überlappt ist. Nun, wir sehen hier ein bisschen Verwirrung, weil es einen Schlag hat, also schalten wir den Schlag aus und lassen Sie uns hineinzoomen, damit wir sagen können, was passiert. Wenn ich einen Begrenzungsrahmen wie diesen erstelle, markiert dies, wo dieser Teil des Musterpinsels hineinkommen kann, um das nächste Element zu erstellen. Wenn wir das nicht haben, wird unser Musterpinsel nicht richtig aussehen. Das sieht aus wie ein ziemlich gutes Rechteck. Ich kann es sogar um die Form herum, wenn ich möchte, keine wirkliche Notwendigkeit, dies zu tun, aber es wird sicherstellen, dass es auf einer schönen Linie malt. Jetzt werde ich dieses Rechteck allein greifen und ich muss es hinter diesen Elementen bewegen. Ich werde nur Objekt wählen, arrangieren und senden Sie es zurück. spielt keine Rolle, dass das hinter allem steckt, es ist wichtig, dass es hinter diesen beiden Elementen liegt, also ist das der einfachste Weg, damit umzugehen. Jetzt werde ich über alles hier auswählen, den Kreis, die Bar, und dieses kleine Rechteck, kleine Rechteck markiert, wie sich der Pinsel überlappen wird. Gehen Sie zur Pinselpalette, wenn Sie Ihre Pinselpalette nicht sehen, wählen Sie Fenster und dann Pinsel, klicken Sie hier auf Neuer Pinsel. Dies wird ein Muster-Pinsel sein, also klicken wir auf Muster-Pinsel und klicken Sie auf „OK“. Sie können hier sehen, dass es sich überschneidet, es macht einen wirklich guten überlappenden Job, also haben wir hier einen schönen kleinen Pinsel. Sie können bestimmen, Ecken zu tun oder nicht. Da wir nur Ketten machen, brauchen wir eigentlich keine Ecke. In der Tatsache, dass diese Ecke sowieso nicht sehr gut aussah, können wir sie einfach ignorieren. Ich werde nur gerade Linien damit machen. Wenn ich es neu einfärben kann, muss ich die Färbungsmethode auf Tönungen setzen. Fertig, ich klicke auf „Okay“. Mein Pinsel ist jetzt erstellt, lassen Sie uns Strg oder Befehl 0 drücken, um wieder zu zoomen, ich werde eine Zeile hinzufügen, also gehe ich zum Linien-Werkzeug. Klicken und ziehen wir eine Linie nach oben, halten Sie die Umschalttaste gedrückt, so dass sie perfekt vertikal ist. Mit der ausgewählten Linie gehen Sie hier in die Pinsel-Palette und klicken Sie auf unseren Muster-Pinsel. Nun, in diesem Stadium, wenn Sie denken, das Muster ist zu groß oder zu klein, können Sie es ändern. Da wir diese Kette für alle unsere Ornamente verwenden werden, schlage ich vor, dass Sie Ihre Änderungen an der Bürste selbst vornehmen. Jedes der Ornamente wird die exakt gleiche Kette haben. Doppelklicken Sie darauf und Sie können Anpassungen vornehmen. Zum Beispiel, wenn Sie möchten, dass es ein wenig kleiner ist, können Sie es anpassen, um es ein wenig kleiner zu machen. Ich werde das tun, damit wir die Änderung an Ort und Stelle sehen können, klicken Sie auf „OK“ und ja, Sie werden es auf den Schlaganfall anwenden. Nun, in Zukunft, wird dieser Pinsel genau so auf jeder Linie malen, so dass wir schöne sogar Veränderung für alle unsere Ornamente haben. Wir brauchen dieses Stück nicht mehr, also werde ich es auswählen und entfernen. Dies ist mein erstes Ornament, also werde ich alles auswählen, ich werde es mit der Objektgruppe gruppieren. Es ist jetzt ein einzelnes gruppiertes Objekt, so dass es sich als ein einzelnes Objekt bewegen wird, das ist immer sehr praktisch. Ich halte die Alt- oder Wahltaste auf dem Mac und ziehe ein Duplikat aus dem Weg. Jetzt, in diesem Stadium, möchte ich diese sperren und ich möchte anfangen, an diesem zu arbeiten, also gehen wir zur Ebenenpalette und lassen Sie uns herausfinden, welche ist welche. Nun, das ist die hinten. Ich wollte eigentlich vor den anderen, also werde ich es vor und ich werde es sperren, damit ich es nicht anfassen kann. Dies ist derjenige, der hinten ist und jetzt kann ich die Gruppierung aufheben, wenn ich will. Moment werde ich die Gruppierung zumindest auf der ersten Ebene aufheben, also wähle ich es aus und wähle „Objekt Aufheben der Gruppierung“, und das hat mir erlaubt, die Zeilen getrennt zu bekommen. Das ist eine Zeile hier, weil ich das ein bisschen länger machen muss. Es lässt mich auch über die tatsächliche Körperform des Ornaments auswählen, aber lassen Sie die anderen Schritte aus und was ich hier tun möchte, ist es ein wenig größer zu machen. Ich halte die Umschalttaste und die Wahltaste, Umschalttaste Alt auf einem PC und ziehe es heraus, um es ein wenig größer zu machen , und schiebe es dann nach unten, so dass es in der richtigen Position ist. Dieses möchte ich neu einfärben, also werde ich es auswählen und dieses Mal gehe ich zum Werkzeug zum Umfärben von Bildmaterial. Hier sind meine drei Farben, sie sind alle aufeinander abgebildet und ich habe andere Farben für mich zugänglich. Sie sind in den Farbmustern, so dass ich zu ihnen durch Doppelklick auf eine Farbe hier und gehen Sie zu Color Swatches und dann kann ich nach unten gehen, um diese Farbfelder zu finden und sie werden gegen Ende sein , weil das ist, wo sie in der Farbpalette waren. Für dieses blaue, Ich werde das durch dieses blassrosa ersetzen und klicken Sie auf „OK“. Ich werde auf die dunklere Farbe doppelklicken, zu den Farbfeldern gehen und ich werde das durch eine dunkle Farbe ersetzen. Dann für diese Farbe, doppelklicken Sie darauf, gehen Sie zu Color Swatches und ich habe ein dunkleres Rosa, dieses hier, das sattere Rosa hier, das wird schön mit ihm gehen und ich werde auf „OK“ klicken. Natürlich muss ich auch die Spitze hier ändern, also lass uns gehen und die Füllfarbe finden. Gehen wir auf die Farbfelder Palette und wir können einfach auf eine Farbe klicken, um zu verwenden. Wir wollen eine der Farben verwenden, die wir im Tempo der Kunst verwendet haben , und ich glaube nicht, dass das die ist, oder? Mit dieser Kette wollen wir es ein bisschen länger machen, also brauchen wir es hier oben, also lasst uns gehen und über die Kette auswählen und uns nach oben ziehen. Wenn es Ihnen schwer fällt, es perfekt nach oben zu ziehen, fügen Sie die Umschalttaste hinzu. Jetzt, da wir mit dieser Form fertig sind, können wir alles neu gruppieren. Wir haben uns bereits darum gekümmert, diese erste Form zu gruppieren und zu verriegeln, wir können sie sogar unsichtbar machen. Nun gehen wir und wählen Sie alles, was zusammen geht, um dieses zweite Ornament zu machen und lassen Sie es wieder gruppieren , so dass wir eine schöne ordentliche Schichten Palette hier mit jedem dieser Ornamente auf einer separaten Schicht haben. Ich möchte eine weitere Kopie von diesem, also werde ich es greifen und es auf das neue Symbol ziehen, das nur ein Duplikat davon macht. Wenn ich es hinter diesem positionieren will, dann werde ich eins davon nehmen und es direkt unter die rosa bewegen. Es ist jetzt in einer anderen Stapelreihenfolge, lasst uns das Ziel und bewegen uns. Ich werde es mit den Umschalt- und Pfeiltasten verschieben, weil es hinter allem liegt, ein wenig schwierig sein kann, um mit zu beginnen, aber sobald es sich zu bewegen beginnt, kann ich identifizieren, wo es ist und lassen Sie es in Position bringen . Ästhetisch, werden Sie einen schönen Ort dafür wählen. Wir werden dasselbe tun wie mit dem letzten, wir werden die Gruppierung aufheben, nur damit wir auf den einzelnen Schritten arbeiten können Eine Sache, die wir tun müssen, ist, die Länge seiner Kette zu erhöhen. Möglicherweise möchten wir auch an den Farben dieser auch arbeiten, sie auswählen, zum Bildmaterial neu einfärben gehen, auf eine Farbe doppelklicken, um Änderungen daran vorzunehmen. Jetzt denke ich, ich könnte diese Farbe hier verwenden, also lass uns gehen und sie hier finden. Ich denke, das ist es so, eine etwas andere Farbkombination zu bekommen, gehen wir zum Blau und lassen Sie uns etwas in unseren Farbmustern finden , das dafür ein besseres Blau ist. Sie können sogar Licht gehen, wenn Sie wollen. Ich denke, ich bin damit zufrieden, also klicke ich einfach auf „Okay“. Bevor ich fertig bin, möchte ich diese gesamte Form auswählen und ich möchte sie wieder gruppieren, diese letzte Palette so ordentlich wie möglich zu halten denn besonders wenn Sie ein Dokument erstellen, das viele und viele Elemente, sauberer Ihre Ebenenpalette ist, desto einfacher wird es sein, sie zu verwalten. Ich möchte hier einen kleinen Stern setzen, also gehe ich zum Star-Tool und werde einmal in das Dokument klicken. Ich will einen vierspitzen Stern, ich will, dass der Radius etwa 50 ist und ich will Radius zwei wirklich, wirklich klein sein. Ich denke etwas über 10 nach. Radius eins 10, Radius zwei 50, vier Punkte, klicken Sie auf „OK“. Lassen Sie uns von diesem weg klicken und sehen, was wir haben. Wir haben hier einen sehr, sehr kleinen Stern. Ich denke, es muss ein bisschen größer sein, lasst uns einfach diese Größe vergrößern. Ich brauche zwei davon, also werde ich es auswählen und dann Alt- oder Wahltaste eine zweite wegziehen. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während ich sie drehe, so dass sie vertikal ist. Jetzt möchte ich beide übereinander setzen, aber ich möchte, dass dieser größer ist, also werde ich nur Shift und Alt halten, während ich die Größe derjenigen vergrößere , die vertikal und horizontal ist , und jetzt werde ich das Kreuz nur setzen direkt über die Oberseite, die beiden Zentren aufzurichten. Wenn Sie Probleme damit haben, wählen Sie beide Formen aus und verwenden Sie die Ausrichtungsoptionen. Wenn Sie zum Bedienfeld „Ausrichten“ wechseln, können Sie „Optionen anzeigen“ wählen und sicherstellen, dass Sie sich an der Auswahl ausrichten. Wählen Sie dann horizontale Linien, mittlere und vertikale Linien. Zentrieren, um sicherzustellen, dass sie perfekt übereinander zentriert sind. Ich denke, das hier ist ein bisschen groß, also lassen Sie es ein wenig verkleinern. Wählen Sie beide aus, gehen Sie in die Pathfinder-Palette. Wenn Sie sie nicht sehen können, gehen Sie zu Window Pathfinder, es wird diese zu einer einzigen Form zu vereinen. Dies gibt uns so etwas wie eine Weihnachtssternform. Ich gehe zum Direktauswahlwerkzeug, ich werde diesen Punkt hier anvisieren und die Umschalttaste gedrückt halten , während ich ihn nach unten ziehe, damit ich diesen Look zu meiner Sternform bekomme. Es ist viel zu groß, halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während ich es nach unten ziehe, um es so groß zu machen, wie es sein soll. Jetzt kann ich es mit einer der Farben füllen, mit denen ich arbeite. Lassen Sie uns sicherstellen, dass es gefüllt ist, es hat keinen Strich und mit der Füllfarbe gezielt, lassen Sie uns gehen und eine der Farben, mit denen wir arbeiten, dieses Rot, zum Beispiel. Ich lege es hier oben und dupliziere es dann unten. Um die letzte Palette schön und ordentlich zu halten, würde ich wahrscheinlich auch diese Sterne gruppieren, so dass sie in einer einzigen Gruppe sind, also werden sie zusammen reisen. Da ist die erste unserer Ornamente in Illustrator. Dies wurde mit einer sehr einfachen Form und dem Stiftwerkzeug erstellt, einer Mischung aus lebendiger Farbe zum Malen, einem Pinselprofil zum Hinzufügen von Dimensionen zur Linie. Wir haben einen Musterpinsel für die Kette erstellt und einen Weihnachtsstern erstellt. Da haben wir es, die erste unserer Ornamente. 4. Pt 3 Schneeflocke erstellen: Für die nächsten unserer Ornamente werden wir eine Schneeflocke kreieren. Ich klicke auf „Neues erstellen“ und erstellen Sie ein Dokument 1000 Pixel x 1000 Pixel in der Größe, RGB-Farbmodus. Ich klicke einfach auf „Erstellen“. Jetzt möchte ich eine Linie, die in 45 Grad Winkel ist, also gehe ich zum Liniensegment, um nur die „Shift“ -Taste zu halten, während ich eine kurze Linie zeichne , die 45 Grad in Richtung ist. Wenn Sie beim Zeichnen der Linie die „Umschalttaste“ -Taste gedrückt halten, erhalten Sie entweder eine vertikale oder eine horizontale Linie oder eine in diesem Winkel. Also werde ich das Strichgewicht erhöhen, und ich gehe zum Strich-Panel hier, und ich werde es nur runde Caps geben. Dies ist die Linie, in der ich beginnend mit eine reflektierte Linie hier quer möchte, also gehe ich zum Reflect Tool. Wenn ich das Reflektieren-Werkzeug anvisiere, werde ich jetzt meinen Mauszeiger über diesen Ankerpunkt hier platzieren. Halten Sie die Alt-Taste auf einem PC, Wahltaste auf einem Mac gedrückt, und klicken Sie einmal, und damit wird dieser Punkt als Reflexionspunkt festgelegt. Nun, was ich bekommen werde, ist eine V-Form, sobald ich hier auf Kopie klicke, und hier ist meine V-Form. Ich gehe zurück zu meinem Auswahlwerkzeug, ich werde diese Objekte gruppieren, also wählen Sie jetzt Objekt und dann Gruppieren. Jetzt werde ich eine Transformation auf sie mit Effekt, Verzerren und Transformieren anwenden und dann Transformieren. Ich möchte drei Kopien davon, also habe ich ein Original plus drei Kopien, ich aktiviere Vorschau. Ich werde nur anfangen, die Vertikale zu erhöhen. Ich drücke nur Umschalt- und Aufwärtspfeil hier in diesem kleinen Feld, um den vertikalen Wert zu erhöhen , bis ich bekomme, was ich für meine Schneeflocke will und ich klicke auf „OK“. Jetzt ist dies eine transformierte Form, also werde ich Objekt auswählen und dann Aussehen erweitern. Ich werde die Gruppierung von Objekten aufheben, bis die Gruppierung aufheben keine Option mehr ist, und dann wähle ich einfach die Objektgruppe aus. Diese sind nun in ein einzelnes Objekt gruppiert. Sie werden zusammen ziehen. Jetzt möchte ich, dass eine Linie in die Mitte geht, also gehe ich zurück zu meinem Liniensegment-Tool. Ich halte die Umschalttaste gedrückt, während ich nur eine Linie für die Linie meiner Schneeflocke herausziehe. Jetzt, wenn ich denke, dass diese nicht zentriert sind, kann ich alle von ihnen greifen, indem ich sie einfach über alle ziehen , um sie auszuwählen, und gehen Sie zum Ausrichten Panel, klicken Sie hier auf Optionen anzeigen. Ich werde sicherstellen, dass ich mich an der Auswahl ausrichte, nicht an der Kunsttafel, und ich werde einfach hier auf die horizontale Linie Mitte klicken, nur um sicherzustellen, dass alles schön zentriert ist. An diesem Punkt wähle ich das Objekt „Gruppierung aufheben“ und tue das, bis die Gruppierung nicht mehr möglich ist, und ich gruppiere alles erneut. Was ich tat, war, die Gruppe zu trennen und dann alles wieder reinzulegen, nur um sicherzustellen, dass es wieder als ein einziges Objekt reisen wird. Jetzt muss ich das drehen, also wähle ich die Form aus und wir gehen zum Drehen Werkzeug. Klicken Sie auf das Drehwerkzeug, und wie wir es getan haben, wenn wir reflektiert haben, wir gehen zu Alt oder Option klicken Sie auf diesen Ankerpunkt hier, um dies als den Punkt, um den wir drehen. Ich werde meine Rotation auf 60 Grad einstellen, und weil ich das Original plus dieses möchte, werde ich auf „Kopieren“ klicken. Jetzt könnte ich das immer und immer wieder tun, oder ich könnte einfach Strg oder Befehl D drücken, und wenn ich weiter drücken, werde ich nur die Formen kopieren und drehen, bis ich meine Schneeflocke habe. Ich wähle alles aus. Ich werde das Objekt wieder aufheben auswählen, bis die Gruppierung aufheben keine Option mehr ist. An dieser Stelle möchte ich dies als Schneeflocke erstellen, also werde ich es mir ansehen und sehen, ob es irgendeine Änderung braucht. Ich denke, dass die Linien dicker sein müssen, also werde ich nur mein Schlaganfallgewicht erhöhen. Wenn ich mit dem zufrieden bin, was ich habe, werde ich Objekt wählen und dann erweitern. Ich werde den Strich erweitern, weil es keine Füllung gibt. Ich klicke auf „OK“. Jetzt habe ich eine Reihe von Objekten. Jedes dieser Objekte ist ein gefülltes Objekt, das keinen Strich hat, aber eine Füllung aufweist. Ich gehe zum Pathfinder-Panel, ich werde auf vereinen klicken, und das erstellt dies als ein einzelnes Objekt. Dies wird es viel einfacher machen, es zu manipulieren. An diesem Punkt. Wenn ich es kleiner machen wollte, werde ich es einfach auswählen und verschieben. Das ist jetzt meine Schneeflocke, wir haben ein paar Dinge, die wir mit dieser Schneeflocke machen können, was wir im nächsten Video machen werden. 5. Teil 4 Snowflake: Eines der Dinge, die Sie möglicherweise mit dieser Schneeflocke tun können , ist es, eine Schneeflocke Muster zu erstellen. Ich gehe davon aus, dass Sie in Illustrator CS6 oder leichter arbeiten , weil wir das Muster verwenden, machen groß, gehen über meine Form zu wissen nein, es ist schwarz und das ist gerade in Ordnung jetzt, denn wenn wir es machen weiß und wenn wir versuchen, ein Muster daraus zu machen, werden wir in Schwierigkeiten sein, weil wir nicht wirklich in der Lage sein , unser Muster zu sehen. Ich werde es schwarz lassen. Ich mache das einfach rückgängig und wir arbeiten mit einer schwarzen Schneeflocke. Wählen Sie die Schneeflocke mit dem Auswahlwerkzeug aus, wählen Sie Objektmuster aus, und klicken Sie dann auf OK. Das Muster sieht nicht sehr gut aus. Ich werde den Kacheltyp von Raster zu Stein für Zeile ändern. Ich werde den Ziegel-Offset auf 1,5 setzen. Sie können wählen, welchen Wert Sie mögen. Ich werde darauf klicken, so dass die Breite und Höhe beide miteinander verknüpft sind Änderungen an einem ändern sich also den anderen und drücken dann die Umschalttaste nach oben, um nur den Wert zu erhöhen. Wenn es mit einer zu schnellen Geschwindigkeit ansteigt, dann benutze ich einfach den Aufwärtspfeil ohne den Schaltkasten. Ich werde das nur anpassen, bis es für mich gut aussieht. Die Anzahl der Kopien, die ich gerade sehe, beträgt fünf mal fünf, aber man kann auch sagen, zum Beispiel, sieben mal fünf. Was auch immer Sie sich hier entscheiden, hat keinen Einfluss auf das Patent selbst. Es gibt Ihnen nur eine Vorstellung davon, wie Ihr Muster aussehen wird. Wenn Sie glücklich sind, können Sie einfach auf fertig klicken. Ich werde meine Schneeflocke aus dem Weg bewegen und ich werde ein Rechteck machen, das die Größe des Kunstboards hat, das 1.000 Pixel mal 1.000 Pixel groß ist. Klicken Sie auf OK. Ich werde dies vom Ausrichten Panel aus an der Kunsttafel ausrichten. Ich stelle sicher, dass es so eingestellt ist, dass es an der Grafikkarte ausgerichtet ist, und klicken Sie dann auf horizontale Linie Mitte und vertikal ausgerichtete Mitte. Ich möchte, dass diese Form mit meinem Patent gefüllt wird, im Moment ist sie mit Schwarz gefüllt, ich werde die Füllung so anvisieren, dass sie an der Vorderseite ist und gehen wir zum Musterfeld, wo unser Muster gespeichert ist, und hier ist es. Ich werde nur einmal darauf klicken, um meine Form mit meinem Muster zu füllen. Ich wollte sofort ein weiteres Rechteck dahinter, also gehe ich zum Rechteck-Werkzeug und mache ein weiteres Rechteck von 1.000 x 1.000 Pixeln. Ich werde dies mit einem blauen füllen, verschieben Sie es hinter der Form, die die Schneeflocke gefüllt hat, indem Sie es auswählen und wählen Sie Objekt, arrangieren, senden Sie zurück. Es ist immer noch ausgewählt, so dass ich jetzt hier auf die horizontale Linie Mitte und vertikale Ausrichtung Mitte klicken kann , um sicherzustellen , dass meine blau gefüllte Form wieder über dem Kunstboard zentriert ist. Aus dem letzten Panel, das ich scheint verloren zu haben, also lassen Sie uns Fenster und dann Ebenen wählen, um es zu sehen. Ich werde dieses blaue Rechteck sperren, also wird es sich nicht bewegen. Dadurch kann ich jetzt über das oberste Rechteck auswählen , da ich das blaue gesperrt habe, es kann nicht ausgewählt werden. Also haben wir das Objekt ausgewählt, das mit unserer schwarzen Schneeflocke gefüllt ist. Lassen Sie uns unsere schwarze Schneeflocke weiß mit den ausgewählten Formen machen, ich werde das Werkzeug zum Einfärben des Bildmaterials anvisieren. Dies ist die schwarze Schneeflocke Farbe. Ich werde hier klicken, um sicherzustellen, dass es hier einen Pfeil gibt , der es uns ermöglicht, Schwarz auf eine andere Farbe neu zuordnen. Ich doppelklicken Sie auf diese Farbe und wählen Sie Weiß. Klicken Sie auf OK. Jetzt habe ich eine weiße Schneeflocke als Muster und ich klicke auf OK. Was illustrieren jetzt getan hat, ist, dass es ein zweites Muster gemacht hat. Es gibt ein schwarzes Schneeflockenmuster, aber weil wir es neu gefärbt haben, haben wir jetzt auch ein weißes Schneeflockenmuster. Es ist sehr einfach, dies zu erstellen, indem Sie ein so Flugmuster in einer Farbe machen, die für Sie sinnvoll ist, so dass Sie es tatsächlich sehen und dann weitergehen und bei Bedarf später neu einfärben können. Ein Muster wie dieses zu machen ist nur eine der Möglichkeiten, wie Sie Ihr Schneeflockendesign verwenden können. Im nächsten Video werden wir einige andere Möglichkeiten sehen, wie wir es nutzen können. 6. Pt 5 Muster mit Symbolen: Für etwas anderes mit meinem Schneeflockendesign zu tun, werde ich das Rechteck verwerfen, das mit dem Muster gefüllt ist. Ich wähle die Schneeflocke aus und mache sie weiß. Ich werde es zu einem Symbol machen. es ausgewählt ist, gehe ich zum Symbolfeld. Wenn Sie das Symbolfenster nicht sehen, können Sie immer darauf zugreifen, indem Sie Fenster und dann Symbole auswählen. Ich ziehe die Schneeflocke per Drag & Drop in das Symbolfenster. Ich kann dies benennen, wenn ich möchte, und klicken Sie auf OK. Benennen, es ist wahrscheinlich eine gute Idee, weil es sehr schwierig ist zu sagen, was es ist, weil es weiß ist. Diese besondere Schneeflocke möchte ich vielleicht wieder für einen anderen Zweck verwenden, so dass mit ihm ausgewählt, Ich werde es von dem Symbol Schneeflocke trennen, es wird nicht von meinem Symbol betroffen sein. Symbole können auf Objekte gesprüht werden, so dass mit dem Symbol ausgewählt, ich klicke hier auf das Symbol Sprayer und es gibt viele Werkzeuge hier, aber wir werden mit dem Symbol Sprayer beginnen, weil das uns unser Symbol sprühen lässt. Wenn Sie Symbol Sprayer zu groß ist, können Sie darauf doppelklicken, und dann seine Größe anpassen, so dass Sie es machen können, zum Beispiel, 100 Pixel statt 200. Sie können auch die Intensität und Dichte der Symbole, die Sie gerade sprühen möchten, anpassen. Was ich tun werde, ist nur ein paar Symbole zu besprühen. Die Schneeflocke erscheint jetzt in meinem Dokument. Es ist auch möglich, einfach zu klicken, um Schneeflocke hinzuzufügen, so dass Sie nicht wirklich sprühen müssen, Sie können auch klicken. Mit diesem Objekt, bei dem es sich um eine Reihe von gespritzten Symbolen handelt, können Sie hier in den Symbolbereich gehen und andere Werkzeuge auswählen. dem Symbol-Sizer-Werkzeug können Sie beispielsweise die Größe Ihrer Symbole ändern. Alt oder Option, klicken Sie auf ein Symbol, um seine Größe zu reduzieren, und klicken Sie einfach darauf, um es zu vergrößern. Auf diese Weise können Sie der Größe der Symbole etwas Abwechslung hinzufügen. Wenn Sie sie verschieben müssen, können Sie zum Symbolverschiebungs-Werkzeug gehen und dann auf Ihre Symbole klicken und ziehen, um sie zu verschieben. Um Ihre Symbole zu drehen, gehen Sie zum Symbolauswahl-Werkzeug und klicken Sie auf Ihre Symbole, um sie zu drehen. Dies ermöglicht es Ihnen, das Muster zu brechen, so dass alles nicht ganz aufrecht aussieht. Mit dem Symbol Sprite auf diese Weise können Sie eine organischere Stil Muster Ihrer Schneeflocken erstellen . Im nächsten Video werden wir sagen, wie wir Schneeflocken auf zwei oder dreidimensionale Objekte kartieren würden . 7. Pt 6 Erstelle ein 3D-decktes Ornament: Das nächste, was wir mit diesen Schneeflocken tun werden, ist, sie auf ein 3D-Objekt zu mappen, das wird ziemlich viel Rechenleistung erfordern. Dazu werde ich das Rechteck auswählen und entfernen. Ich öffne dieses Panel hier. Ich möchte diesen Weg speichern, der diese Form hier oben ist. Sie können es dort sehen, aber ich möchte nicht den Rest davon, also wähle ich es aus und lösche es. Alles, was wir noch haben, ist diese Schneeflockenform, die wir jetzt mit einer dunkleren Farbe füllen werden, so dass wir es klarer sagen können, wenn wir ein kleines Muster daraus erstellen. Das Muster, das wir erstellen werden, werden wir von Hand tun, weil wir diese Muster hier nicht verwenden können, denn wenn wir sie auseinanderbrechen, brechen sie in viele kleine Stücke. Es ist wirklich kein geeignetes Muster, das für das Mapping auf 3D-Kunst entwickelt wurde. Wir werden das Muster selbst machen. Wählen Sie diese Form aus, wählen Sie Effekt, Verzerren und Transformieren, und transformieren Sie sie. Aktivieren Sie die Vorschau, erhöhen die Kopien ein paar Mal, so dass Sie genug haben, um einen Blick zu werfen. Klicken Sie auf Y reflektieren und beginnen Sie dann den horizontalen Wert und den vertikalen Wert zu erhöhen. Was wir wollen, ist ein Offsetmuster der Schneeflocken. Aber was wirklich wichtig ist, ist, dass wir Raum zwischen ihnen haben. Wir brauchen Platz auf dieser Seite. Von der rechten Kante dieser Schneeflocke, müssen wir in der Lage sein, eine Linie zu zeichnen und nicht in den linken Rand dieses und dito über den Boden zu laufen , wollen wir in der Lage sein, einen kleinen Abstand zwischen den unteren Rand dieses und wo der nächste beginnt. Es wird wirklich wichtig sein, wenn wir es auf das 3D-Objekt abbilden. Einfach, weil die neuesten Versionen von Illustrator wirklich, wirklich schlecht darin sind. Es gibt etwas, das ein bisschen schief gelaufen ist. Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie es bis zu einem gewissen Grad überwinden können. Ich füge hier ein paar weitere Schneeflocken hinzu und klicke auf OK. Alles ist mit diesem verbunden, Schneeflocke hier mit ihm ausgewählt Effekt, Verzerren und Transformieren und dann Transformieren. Wir werden einen neuen Effekt anwenden, die Vorschau aktivieren, die Kopien erhöhen und dann den vertikalen Wert erhöhen. Bis wir unser Schneeflockendesign bekommen. Wenn wir damit zufrieden sind, klicken Sie auf OK. Auch hier ist alles noch mit der einzelnen Schneeflocke hier oben in der Ecke verbunden wobei das ausgewählte Objekt ausgewählt wird und dann das Erscheinungsbild erweitert und dann die Gruppierung aufheben, und weiterhin das tun, bis das Aufheben der Gruppierung keine Option mehr ist. Sobald es keine Option mehr ist, dann wählen Sie einfach Gruppe aus. All diese Formen jetzt einzelne Schneeflocken und sie sind alle in einer einzigen Gruppe. Es gibt auch schwarz. Mit der Gruppe ausgewählt und die Füllung ausgewählt wird auf weiß klicken, so dass jetzt haben wir weiße Schneeflocken. dieses Objekt ausgewählt ist, werden wir das zu einem Symbol machen. Wir klicken auf das Symbolbedienfeld. Sie können auch dazu gelangen, indem Sie Fenster und dann Symbole wählen. Wir ziehen und legen Sie dies in das Symbolfeld und ich werde es Schneeflocke Muster nennen und klicken Sie auf OK. Jetzt brauchen wir diesen Satz gruppierter Objekte nicht mehr, also wählen wir sie aus und drücken die Entf. Wir haben ein Dokument, das nur ein Kunstbrett ist. Es gibt nichts in Ebene eins, aber wir haben unser Schneeflockenmuster als Symbol. Als Nächstes wählen wir das Ellipsen-Werkzeug aus. Ich wähle einen Strich, aber keine Füllung und ich werde ein dunkelblau für meinen Strich verwenden , weil das die Füllfarbe meines Ornaments sein wird. Ich ziehe dabei einen Kreis mit der Umschalttaste heraus. Klicken Sie, um das Rechteck-Werkzeug auszuwählen und ein Rechteck über die Hälfte des Kreises zu zeichnen. das Rechteck und der Kreis ausgewählt sind, gehen wir zur Pfadfinder-Palette und klicken auf Minusfront, da das Rechteck an zweiter Stelle gezeichnet wurde, wird es die Hälfte des Kreises abschneiden. Ich landete mit einem Halbkreis. Dies wird gedreht werden, um unser Ornament zu schaffen. Aber wenn wir ein schönes Top zu unserem Ornament wollen, ist die Zeit, das zu tun, jetzt. Ich werde klicken, um ein Rechteck zu erstellen. Ich werde nur die intelligenten Guides verwenden, um alles hier aufzurichten. Und ich werde einfach rausziehen, was die Hälfte der Spitze meines Ornaments sein wird. Ich werde zoomen, damit ich das ein wenig deutlicher sehen kann. Mit dem Direktauswahlwerkzeug werde ich diesen einen Ankerpunkt anvisieren und ihn herausziehen, so dass sich mit dem Pfad schneidet. es noch ausgewählt ist, klicke ich hier, um es in glatte Ankerpunkte zu konvertieren. Jetzt kann ich es einfach formen. Das ist 1,5 von dem, was die Spitze meines Ornaments sein wird, ich muss ein bisschen größer sein. Ich kann es so machen. Sobald das gezeichnet wurde, wählen Sie über beide Formen aus, und klicken Sie in der Palette „Pathfinder“ auf „Vereinen“, da wir nur eine einzelne Form wünschen. Steuerelement oder Befehl Null, um wieder zu verkleinern. Es ist an der Zeit, dies in eine 3D-Form zu verwandeln. Wenn es ausgewählt ist, wählen Sie Effekt und dann 3D-Drehung. Ich schalte die Vorschau ein. Im Moment haben wir Plastikschattierungen. Ich werde diese diffuse Schattierung machen. Ich werde dies nur auf Fronten setzen, also haben wir eine sehr einfache Form, nicht viel 3D-Rotation hier. Mit meiner diffusen Schattierung kann ich die Lichtquellen bewegen. Ich kann auch die Umgebungslichter herunterwählen, so dass das Umgebungslicht die dunkleren Bereiche steuert. Wir können hier zusätzliche Lichter hinzufügen, indem die Option Neues Licht verwenden, um nur die obere Ecke unserer Formen zu beleuchten, falls wir dies wünschen. Wenn Sie ein Spiel mit der Beleuchtung hatten, können Sie auf Map Art klicken und wir werden jetzt die Grafik auf diese 3D-Form zuordnen. Hier stoßen wir auf Probleme, da die niedrigsten aktuellsten Versionen von Illustrator viel mehr Oberflächen erzeugen, als Sie in früheren Versionen von Illustrate benötigen würden. Und wir müssen das richtig aufstellen. Wir werden gerade unsere Oberflächen probieren. Gehen Sie einfach und sehen Sie, was wir haben, ist eine Möglichkeit, dass dies die Oberfläche ist, die wir brauchen, um auch zu kartieren. Wir wollen das hier nicht antun. Ich werde es wahrscheinlich nicht stören, es dem hier anzutun. Möglicherweise brauchen wir das hier. Nein, nein, nein. Möglich. Lassen Sie uns versuchen, eine der Möglichkeiten mit der ausgewählten Oberfläche, Ich werde gehen und wählen Sie mein Schneeflockenmuster. Wir wissen, dass dies eine Oberfläche ist, auf die wir abbilden müssen , weil das Schneeflockenmuster, wenn es über dem dunklen Bereich hier auf dieser Oberfläche platziert wird, tatsächlich ihm zugeordnet wird. In einigen Fällen legen Sie ein Muster über den oberen Rand eines dunklen Bereichs ab, und Sie werden es nicht sehen. Der Grund dafür ist, dass die Oberfläche ganz hinten ist und wir jetzt die Vorderseite sehen, aber Sie werden auch Flächen für den Rücken sagen. Hier bin ich besorgt über diese Linie hier drüben. Deshalb haben wir dieses Muster so gemacht, dass es viel Platz zwischen unseren Schneeflocken geben würde , weil wir sicherstellen wollen, dass wir hier mit einer ganzen Schneeflocke enden , wenn wir in einem anderen Muster an der Spitze fallen. Sagen wir einfach, ob es oben oder unten ist. Nun, es spielt keine Rolle. Ich lasse es hier perfekt funktionieren, aber ich möchte hier nur eine ganze Schneeflocke sagen. Sobald ich damit zufrieden bin, gehen wir und nehmen die Oberfläche auf, es wird den oberen Teil dieses Ornaments kontrollieren. Es ist nicht das, oder jenes, oder das. Gute Chance, dass es dieser hier ist und hier ist er. Wir bringen dieses Design in Position und versuchen einfach, unsere Schneeflocken auszurichten. Wir haben viele Schneeflocken, mit denen wir das tun können. Ich muss nur sicherstellen, dass unser Muster gut ausrichtet. Auch hier, um sicherzustellen, dass wir ganze Schneeflocken und keine Teilstücke haben. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Musterdesign zu groß oder zu klein ist, können Sie ihn so anpassen, dass Sie einfach von den Kanten ziehen können, die Umschalttaste jedoch gedrückt halten, damit Sie ihn auf die richtigen Proportionen beschränken können. Sobald Sie das getan haben, müssen Sie Ihr Muster wieder in Position bringen. Stellen Sie einfach sicher, dass es auf dieser Oberfläche gut aussieht. Wie gesagt, frühere Versionen von Illustrator scheinen das viel besser funktioniert zu haben. Ich bin wirklich, wirklich nicht zufrieden mit den neuesten Versionen und was mit der 3D-Rendering-Engine hier passiert. Sobald Sie einen vernünftigen Blick haben, klicken Sie einfach auf OK und dann wieder auf OK. Für die Kappe auf unserem Ornament machen wir eine schicke Mütze. Beginnen wir mit einer Form, die eine Füllung hat. Lassen Sie uns einen schwarzen Füll-Button noch einen Strich machen und ein großes Rechteck erstellen. Ziehen Sie einfach eine gute Größe Rechteck für jetzt, Ich wähle Effekt, Verzerren und Transformieren und dann Zig Zag. Stellen Sie sicher, dass die Vorschau aktiviert ist, erhöhen Sie die Anzahl der Rippen pro Segment. So bekommen wir hier ziemlich viel Action entlang der unteren Kante. Wir sind wirklich nur an der unteren Kante interessiert, der Rest davon werden wir in einer Minute loswerden und dann die Größe anpassen. Also, wenn Sie ein bisschen mehr von einem Grat wollen, dann erhöhen Sie die Größe. Wenn Sie möchten, dass es etwas flacher ist, dann verringern Sie die Größe, wenn Sie bekommen, was Sie wollen, klicken Sie einfach auf OK. Jetzt ist dies im Moment ein Rechteck mit einem Effekt darauf angewendet. Damit wir damit arbeiten können, müssen wir es erweitern. das Objekt ausgewählt ist, wählen wir das Objekt aus und erweitern dann das Erscheinungsbild. Jetzt ist es eine Form, die überall Ankerpunkte hat. Wir müssen jetzt das Tempo abschneiden, das wir wollen. Ich werde ein Rechteck machen, aber ich werde ihm einen Vorteil geben, den wir sehen können. Lassen Sie uns einfach einen schönen Strich geben und wir ziehen ein Rechteck heraus, um unsere Schnittlinie zu liefern. Was ich suche, ist etwas, das hier rüber gehen wird. Ich werde es ein wenig später in der Größe verkleinern, aber ich möchte, dass die Kanten so sind, einige Markierungen dort, wo ich will, dass der Rand davon sein. Ich wähle sowohl die Formen, das Rechteck an der Vorderseite unser Zick-Zack-Form-Rechteck auf der Rückseite aus und gehe zur Pathfinder-Palette. Da sich unser Rechteck oben befindet, können Sie auf das Werkzeug Zuschneiden klicken, um es als Zuschneideform zu verwenden. Wir haben unsere Füllung und Strich verloren, aber das ist gut. Gehen wir zur Ebenenpalette und sehen, was wir haben. Wir haben nur einen einzigen Weg. unser Pfad ausgewählt ist, können wir nun auf die Füllung klicken und sie mit einer Farbe füllen, so dass Sie sehen können , dass wir die Form haben, die wir wollen, und wir sind bereit, sie in Position zu bringen. Natürlich ist es viel zu groß, aber es ist sehr einfach, es einfach in der Größe zu verkleinern. Ich möchte, dass dies mit einem Metallic-Look gefüllt wird. die Füllung auf die vier gesetzt ist, gehe ich zum Farbfeldbedienfeld, klicke auf das Fly-Out-Menü wähle „Musterbibliothek öffnen“. Ich gehe zu Farbverläufen und wähle dann Metals aus. Der Metalle Gradienten gibt mir Zugriff auf einige Metalle Gradienten, die ich einfach auf die Formen anwenden kann. die Shapes ausgewählt sind, klicke ich einfach auf die Verläufe, die ich testen möchte. Sie können mit diesen experimentieren, wählen Sie einfach eine, die Sie mögen. Wenn Sie sie auswählen, werden sie dem Farbfeldbedienfeld hinzugefügt. Wir würden das nur mit einer einfachen Schleife beenden. Wieder werde ich die Ellipsenmaut wählen, einfach einen schönen Kreis hier herausziehen. Ich drehe die Füllung und den Strich um. Ich benutze tatsächlich den gleichen Metallverlauf auf dem Strich und dimensioniere ihn einfach passend. Dort haben wir unser Ornament, das wir erstellt haben, indem wir ein Schneeflockenmuster von Hand erstellen und es dann einem 3D-Objekt zuordnen. 8. Pt 7 Strings mit farbigen Lichter: Das letzte saisonale Element, das wir erstellen werden, sind Lichter. Wir werden das Licht verwenden, um dann einen Weihnachtsbaum zu erstellen, aber ich werde auf „Neu erstellen“ klicken, um zu beginnen. Mein Dokument wird 1000 Pixel x 1000 Pixel sein. Ich verwende den RGB-Farbmodus. Ich klicke auf „Erstellen“. Das Schwarz im RGB-Farbmodus ist nicht ganz schwarz, und ich werde diese Eigenschaft als Teil meines Designs verwenden. Ich ziehe mit dem Ellipsenwerkzeug in der Ellipse heraus. Das wird mein Licht sein. Ich fülle ihn mit Schwarz und schalte den Strich aus, und wir schauen uns nur das Schwarz an, mit dem wir ihn füllen. Sie werden sehen, dass die CMYK-Werte nicht alle 100 Prozent betragen. Das sagt mir, dass es irgendwie schwarz ist, aber es ist nicht ganz schwarz, und ich werde es so lassen, weil das die Farbe ist, die ich will. Um meine Schatten und Glanzlichter zu erstellen, wähle ich diese Form aus und wähle dann „Objekt“ und dann „Pfad“, „Offset Path“. Mit diesem Dialog kann ich eine Form erstellen, die genau dieselbe Form wie diese Ellipse hat, aber etwas kleiner ist. Tonvorschau an, und ich werde dies auf einen Minuswert setzen. Minus 10 ist ein wenig groß, also mache ich es nur minus sechs. Tab weg und ich klicke auf „OK“. Ich habe jetzt eine unerfahrene Form, die etwas kleiner ist als das Original. Ich klicke einfach und ziehe es aus dem Weg. Ich klicke bei gedrückter Alt-Taste und ziehe ein Duplikat wieder weg. Jetzt habe ich meine ursprüngliche Form und zwei etwas kleinere Versionen davon. Die beiden etwas kleineren Versionen davon sind identisch in der Größe. Ich habe nur einen etwas anders gefärbt, so dass es ein bisschen leichter zu sehen ist. Bewegen Sie diese Form oben auf diese Form, aber nicht ganz oben, weil wir nur dieses kleine schwarze, sagen Form ausleihen. Wählen Sie über beide Formen aus, gehen Sie zur Pathfinder-Palette, die Sie erreichen können, indem Sie Fenster und dann Pathfinder wählen. Da die Orange vorne ist, wähle ich „Minus Front“. Das gibt mir genau diese Form. Ich werde es als Highlight auf dieser Seite meines Lichts verwenden. Ich wähle es aus und wähle ein etwas helleres Grau und bewege es dann in Position. Wir wissen, dass es perfekt passt, weil es tatsächlich von der ursprünglichen Form stammt. Als Nächstes brauchen wir als Schattentempo. Wählen Sie also die Grundform aus. Wählen Sie erneut „Objekt“, „Pfad“ und dann „Offset Path“. Ich werde wieder minus sechs Pixel als meine Größe verwenden. Klicken Sie auf „Vorschau“ und klicken Sie auf „OK“. Ziehen Sie dieses Shape aus dem Weg. Alt-Option ziehen Sie es eine weitere Kopie und färben Sie die neueste Kopie neu. Wählen Sie es aus und platzieren Sie es über die zweite Form, indem Sie diesen schwarzen Bereich betrachten, weil der schwarze Bereich das Bit ist, das wir wollen. Wählen Sie über beide, gehen Sie zurück zum Pathfinder und klicken Sie auf „Minus Front“. Jetzt möchte ich nur einen Teil dieser Form, also verwende ich das Radiergummi-Werkzeug. Ich wähle das Radiergummi-Werkzeug aus und doppelklicken Sie dann darauf, weil ich sicherstellen möchte, dass seine Größe korrekt ist. Ich habe die Größe auf 10 Punkte eingestellt, wahrscheinlich ein wenig größer sein, weil ich nur ein paar Schritte von dieser Form abbiegen muss . Ich klicke auf „Okay“. Ich verweise nur auf die Bereiche, die ich hier nicht will. Ich will hier nur ein kleines Stück, das ich als Schattierung verwenden kann. Ich möchte nur nicht, dass es mit meinen Highlights interagiert, also werde ich nur sicherstellen, dass es ziemlich klein ist. Dies muss jet-black sein, also wenn es ausgewählt ist, doppelklicken Sie hier auf die Farbe. Ich werde die Farbe in all diesen CMYK-Werten auf 100 setzen und dann auf „OK“ klicken. Wir zoomen hinein und verschieben diese Form dann in Position. Wir wollen nur, dass es ein Schatten auf unserem Licht ist. es ausgewählt ist, gehe ich hier zum Darstellungsfenster, Mischmodus zu speichern, um zu multiplizieren. So wird sichergestellt, dass es immer die Farbe darunter verdunkelt. Lassen Sie uns wieder verkleinern und wir fügen unserem Licht eine Spitze hinzu, und das geschieht mit dem Rechteck-Werkzeug. Ziehen Sie einfach eine Form heraus, vergrößern Sie die Ansicht. Lassen Sie uns die Form zu einer helleren Farbe machen, und wir platzieren sie über dem Licht, so dass sich die Ecken der Form mit den Rändern des Lichts schneiden. Wenn Sie dies perfektionieren müssen, wählen Sie nur die Lichtelemente aus und gruppieren Sie diese zusammen Wählen Sie dann alle Elemente aus und richten Sie sie mit der Horizontal ausrichten Mitte aus. Aber vielleicht möchten Sie zuerst überprüfen, um sicherzustellen , dass Sie die Dinge nicht an der Zeichenfläche ausrichten, ich gehe zum Ausrichten Bedienfeld und stelle sicher, dass es sich um Auswahl ausrichten handelt, was es ist. Wenn wir Horizontal Align Center auswählen, möchten wir die Dinge an der Zeichenfläche ausrichten. Wenn Sie nun das Bedienfeld „Ausrichten“ nicht sehen können, wählen Sie „Fenster“ und dann „Ausrichten“. Jetzt brauchen wir ein paar Lichter und Schatten für unser Licht. Ich wähle ein abgerundetes Rechteck. Ziehen Sie einfach ein sehr kleines abgerundetes Rechteck heraus, das das Highlight sein wird. Ziehen Sie das in die Position. Lassen Sie uns einfach hineinzoomen, damit ich die Dinge ein wenig deutlicher sehen kann. Sie neigen dazu, sich etwas besser zu bewegen, wenn Sie näher an ihnen sind, und lassen Sie uns das noch leichter machen. Dann wird gehen und ein kleineres Tempo in einer etwas dunkleren Farbe für den Schatten auf dieser Seite erstellen. Um das Auswahlwerkzeug auszuwählen, drücke ich nur den Buchstaben V. Stellen Sie sicher, dass es sich um eine dunklere Farbe handelt. Ich denke, ich will, dass diese beiden aufeinander ausgerichtet sind. Also, wenn sie ausgewählt sind, wähle ich hier auf „Vertikal ausrichten unten“ aus und benutze dann einfach die Nach-oben-Taste, um sie ein wenig nach oben zu bewegen. Wählen Sie alles aus, und wir wählen „Objekt“, „Gruppierung aufheben“, um die Gruppierung aufzuheben, und wählen Sie dann „Objekt“, „Gruppe“, um sie zu gruppieren. Also dieses Licht ist jetzt ich einzelne Gruppe. Es ist weiß zu groß, also wähle ich „Zeichenfläche“ und halte die Umschalttaste gedrückt, während ich sie verkleinere. Ich mache ein Duplikat, indem ich ein Duplikat wegziehe , nur damit ich ein zweites habe, falls ich es brauche. Jetzt haben wir unsere Glühbirne. Lassen Sie uns einen Musterpinsel daraus machen. Ich wähle die „Glühbirne“, gehe zur Pinsel-Palette, klicke auf das Symbol „Neu“, wähle „Muster-Pinsel“, klicke auf „OK“. Die Farbmethode wird Tönungen sein und wir wollen keine Ecke. Ich werde jede automatisch generierte Ecke ausschalten. Ich werde das auch ein wenig auseinander bringen. Ich kann das in diesem Stadium tun, indem ich nur den Abstandswert erhöht , so dass die Lichter nicht übereinander sitzen. Ich klicke auf „Okay“. Jetzt können wir weitermachen und unsere Lichter testen. Ich werde das tun, indem ich ein paar Zeilen erstelle. Mit dem Zeichenstift-Werkzeug ziehe ich nach unten, gehe zu etwa auf halbem Weg durch mein Dokument, versuche, mit meinem Startpunkt auszurichten und ziehe einfach etwas nach oben. Jetzt habe ich immer noch meine linke Maustaste gedrückt, weil ich die Alt- oder Wahltaste gedrückt halten und diesen Griff einfach drehen möchte . Dann lasse ich die linke Maustaste los. Ignorieren Sie die Tatsache, dass wir hier eine gefüllte Form haben. wir in nur einer Minute loswerden. Wir gehen zurück zum ungefähr gegenüber dem Startpunkt, klicken und ziehen Sie einfach nach oben. Wir wollen nur ein paar Schleifen für unsere Lichter. Ich drücke „Escape“, um das Ende zu beenden. Gehen Sie zurück zum Auswahlwerkzeug, drücken Sie den Buchstaben V, und wir drehen diesen so, dass wir einen Strich, aber keine Füllung haben. Jetzt haben wir unsere Linie, wir können unseren Musterpinsel darauf auftragen. Man kann sagen, dass unser Musterpinsel, obwohl der Pinsel hier sehr, sehr dunkel aussieht , kann man sehen, dass es jetzt viel heller ist, und der Grund dafür ist, dass die Strichfarbe dieses hellgrau ist. Dieser Pinsel wird die Farbe ändern, wenn wir die Strichfarbe ändern. Da wir einen Multiply Mischmodus mit diesem dunklen Schatten verwendet haben, werden wir sogar dunkle Schatten bekommen, wenn wir eine ziemlich stark gesättigte Farbe wählen. Wählen wir die Linie aus und machen sie rot. Sehen Sie hier, wir bekommen diese dunkle Farbe. Auch wenn Sie es nicht wirklich im Originalpinsel sehen können, brauchten wir diese dunkle Farbe, um sicherzustellen, dass wir einen richtigen Schatten auf unserem Pinsel bekommen. Das ist eine Sache, die Sie wegen dieser Lichter beunruhigt, und das ist, dass sie über die Mitte der Linie gemalt werden. Es würde besser aussehen, wenn die Lichter tatsächlich von der Linie hängen würden, würden uns ein wenig mehr Möglichkeit geben, tatsächlich eine Schnur für unsere Lichter zu schaffen als auch. Die Lösung dafür ist, zu unserem ursprünglichen Licht zurückzukehren. Ich werde in diesen Bereich zoomen, damit wir sehen können, wie er aussieht. Ich gehe zum Stift-Werkzeug. Ich werde den Mauszeiger über die untere Mitte des Lichts hier bewegen, bis ich diesen Ankerpunkt aufnehme, und ich klicke einmal, und dann drücke ich „Escape“. Alles, was ich getan habe, ist, dass ich einen Punkt erstellt habe, der nur ein einziger Punkt ist, und sein Recht über den untersten Punkt dieses Lichts. Jetzt gehe ich zum Reflektieren-Werkzeug und bewege den Mauszeiger über die Oberseite des Lichts und halte die Alt- oder Wahltaste gedrückt, während ich einmal klicke. Was das tut, ist, dass es dies als Reflexionspunkt setzt. Ich habe einen hier, ich habe den Reflexionspunkt hier. Was ich tun möchte, ist, mit diesem Punkt hier oder hier oben zu enden. Ich wähle eine horizontale Reflexion. Ich schalte die Vorschau ein, und das ist der Punkt ist dieser Schritt von hier bis hierher. Ich möchte nicht kopieren, ich will nur diesen Punkt, also klicke ich einfach auf „Okay“. Nun, ich mache meinen Pinsel nicht nur aus diesem Licht, sondern aus dem Licht und diesem Punkt, und das wird sicherstellen, dass die Linie, auf die der Pinsel aufgetragen wird, hier durch die Mitte läuft, und das wird entlang der Oberseite des Lichts. Gehen wir zurück zum Pinselbedienfeld. Wir haben wirklich den Pinsel erstellt. Wir wollen es nur ersetzen. Ziehen wir also diese bearbeitete Version unseres Pinsels nach oben in das Pinselbedienfeld und halten die Alt- oder Wahltaste gedrückt, während wir sie anstelle der bereits vorhandenen Elemente platzieren. Sobald ich loslasse, öffnet sich das Panel wieder. Alle Einstellungen, die ich habe, sind immer noch impliziert, also klicke ich einfach auf „OK“. Ich möchte es auf meine Striche anwenden, weil ich möchte, dass die Änderung überall dort reflektiert wird, wo ich diesen Pinsel benutzt habe. Ich drücke die Strg-Taste oder den Befehl 0, um wieder zu verkleinern. Nun, wenn wir unsere Reihe von Rechten auswählen, können Sie sehen, dass die Spitze des Lichts entlang der Saite läuft. Das würde uns die Möglichkeit geben, diese Zeichenfolge auszuwählen, ein Duplikat davon zu machen, indem Sie „Bearbeiten“, „Kopieren“ und dann „Bearbeiten“, „Einfügen an Ort und Stelle“ wählen. den Pinsel entferne, kann ich einfach Basic auswählen und einfach den Strich vergrößern. Also jetzt habe ich eine Lichterkette. Nun, es gibt viele andere Dinge, die wir mit diesen Lichtern machen können. Wir kommen im nächsten Video zurück und machen einen Weihnachtsbaum von ihnen, aber auf dem Weg, wir eine wirklich lustige Art und Weise zu finden, die Lichter neu zu färben , so dass sie verschiedene Farben haben. 9. Teil 8 Weihnachtsbaum Lichter: Bevor wir unseren Weihnachtsbaum von Lichtern erstellen können, müssen wir ein paar Stücke und Stücke zu verwenden erstellen. Einer von ihnen wird ein Kunstpinsel sein. Wir haben die Lichter bereits als Musterpinsel, aber wir brauchen einen als Kunstpinsel. Ich werde diejenige verwenden, die diesen zusätzlichen Punkt hier hat. Wir wissen, dass, wenn es über eine Linie gemalt wird, die Linie über die Mitte dieses Pinsels geht. Es ist wirklich wichtig, dass Sie dieses auswählen, um den Kunstpinsel zu machen. Klicken Sie unten in der Pinselpalette auf das „neue Symbol“. Dieses Mal wählen Sie „Kunstpinsel“ klicken Sie auf „OK“. Wir werden wollen, dass dies neu gefärbt werden kann, das ist wirklich wichtig, daher werden wir „Tönungen“ als Färbungsmethode auswählen. Wir wollen, dass die Richtung des Gemäldes durch den Pinsel geht , also werde ich diesen Pfeil hier auswählen. Wenn alles so aussieht, können Sie einfach auf „OK“ klicken. Das nächste, was wir brauchen, sind ein paar gestrichelte Linien. Ich wähle hier das Liniensegment-Tool aus. Ich werde einmal in das Dokument klicken, damit ich meine Linien mit unbekannter Länge und unbekanntem Winkel erstellen kann . Null wird mein Winkel sein, also werden sie horizontale Linien sein, und ich möchte, dass sie 10 Pixel lang sind, also werde ich 10 eingeben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Dimensionen Sie verwenden, können Sie einfach px eingeben, und das wird sicherstellen, dass unabhängig von den Dimensionen, die Sie verwenden, eine 10 Pixel-Linie sein wird. Klicken Sie auf „OK“. Jetzt ist das eine sehr kleine Linie. Sie können es hier sehen, es ist einfach winzig. Wir werden darüber auswählen und sicherstellen, dass es eine der Farben ist , die wir für unsere Lichter verwenden möchten, also mache ich diese rot. Ich wähle die Zeile aus und halte die „Alt“ oder „Wahltaste“ -Taste, während ich ein Duplikat wegziehe. Dieser werde ich eine andere Farbe auswählen und neu einfärben. Ich färbe es grün. Ich mache dasselbe, „Alt“ oder „Option“, ziehe ein Duplikat weg und mache es noch eine andere Farbe. Das hier wird blau sein. Lassen Sie uns es wieder tun „Alt“ oder „Option“ ziehen, und ich werde es orange machen. Wir wollen dafür sorgen, dass diese richtig voneinander getrennt sind. Wählen Sie alle aus, gehen Sie zum Ausrichtungsfenster, stellen Sie sicher, dass Sie „An Schlüsselobjekt ausrichten“ ausgewählt haben. Dann stellen Sie hier den Abstand ein. Angesichts der Tatsache, dass unsere Zeilen 10 Pixel lang sind, denke ich, dass ein Abstand von etwa acht Pixeln ideal wäre, also mache ich es acht. Wenn Sie die Dimensionen, die Sie verwenden, nicht sicher sind, geben Sie px ein und drücken Sie dann „Enter“. Wir werden hier auf „Horizontal verteilen Raum“ klicken, da das jede dieser Formen annehmen wird und sie alle mit acht Pixeln Abstand zwischen ihnen verteilt. Wir stellen nur sicher, dass sie schön und gleichmäßig verteilt sind. Nun habe ich meine Mathematik aus einem Grund gemacht, weil ich am Ende davon zusätzliche acht Pixel Platz hinzufügen muss, um ein Pinsel zu sein. Ich habe vier Zeilen, die jeweils 10 Pixel lang sind, also sind das insgesamt 40 Pixel. Ich möchte 1, 2, 3, 4, Leerzeichen, die acht Pixel lang sind, vier Achter sind 32, füge das zu 40 hinzu und du würdest 72. Ich brauche ein Rechteck, das 72 Pixel lang ist. Ich wähle das Rechteck-Werkzeug aus, klicken Sie einmal. Ich möchte, dass es 72 Pixel sein und die Höhe kann alles sein, ich mache es nur ein Pixel und klicke auf „OK“. Dies ist mein Rechteck, das genau die richtige Länge ist. Ich möchte, dass es keinen Strich und keine Füllung hat und ich werde es nach oben bewegen und es perfekt über das Ende meiner roten Form hier ausrichten. Es wird acht Pixel auf dieser Seite herausragen. Ich muss sicherstellen, dass die Form, die ich gerade erstellt habe , hinter allem anderen verschoben wird, denn was es sein wird, ist ein Bereich, der den Bereich meines Pinsels markiert und damit es so funktioniert, muss es auf der Rückseite von allem sein. Wenn Sie sich unsicher sind, öffnen Sie die letzte Palette. Lassen Sie uns einfach gehen und einige größere Panel-Optionen machen. Hier ist die Form, die ich gerade erstellt habe, und wir brauchen sie, um hinter diesen vier Linien zu sein. Diese vier Zeilen sind nur da, weil ich sie zuletzt erstellt habe. Ich ziehe diese Form einfach so, dass sie hinter den Linien liegt. Wählen Sie über alles, und dies wird zu einem Musterpinsel werden. Ich öffne die Pinselpalette, klicke auf das Symbol „Neuer Pinsel“, wähle „Musterpinsel“, klicke auf „OK“. Dieses Mal wollen wir keine Kolorisierungsmethode, also werden wir das auf keine setzen. Wir werden jede Ecke Kachel aufheben. Wir wollen überhaupt keine Eckkacheln, weil sie nur verzerrt werden, und sie werden uns in den Weg kommen, und wir werden auf „OK“ klicken. Der Musterpinsel wird erstellt und unsere Kugelpinsel erstellt, wir sind bereit, mit unserem Weihnachtsbaum zu beginnen. Ich werde Control und Null verwenden, um wieder herauszuzoomen , so dass wir den Bereich sehen können, in dem wir arbeiten. Ich brauche diese Lichter nicht mehr, also wähle ich sie und wir können einfach herausfinden, wo sie hier in der letzten Palette sind. Ich sperre beide, da zwei Objekte in der letzten Palette, sperre sie und schalte sie aus, damit sie nicht verschoben oder ausgewählt werden können, aber sie werden uns auch nicht im Weg sein. Außerdem möchte ich diesen Satz von Linien loswerden, der unser Pinsel war. Ich kann sie einfach sperren und verstecken, weil ich sie nicht mehr will. Um den Weihnachtsbaum herauszuzeichnen, wird es sehr hilfreich sein, ein Referenzdreieck zu haben , also wähle ich das Polygonwerkzeug aus. Klicken Sie einmal in das Dokument, stellen Sie die Anzahl der Seiten auf drei, egal wie der Radius ist, und klicken Sie auf „OK“. Ich ziehe das jetzt heraus, damit ich es als Vorlage für meine Weihnachtsbaumform verwenden kann. Ich möchte nur eine Idee, wie ein Dreieck aussieht also wenn ich beginne, meine Linien zu zeichnen, werden sie richtig aussehen. Ich werde das absperren. Ich will nicht, dass es sich bewegt, aber ich will es jetzt auch sagen. Als nächstes kann ich meinen Weihnachtsbaum zeichnen und ich werde nur eine Reihe von Schleifen zeichnen. Sie können dies auf eine Reihe von Möglichkeiten tun, aber wahrscheinlich ist das Stift-Werkzeug, obwohl es manchmal ein wenig schwierig zu bedienen sein kann, wahrscheinlich ist das Stift-Werkzeug das beste Werkzeug zu verwenden. Ich wähle das „Stiftwerkzeug“ aus. Ich fange hier in Richtung der Spitze des Weihnachtsbaumes an. Ich ziehe in die Richtung, in die ich beabsichtige, aber ich möchte nicht, dass meine Griffe sehr lang sind. Wenn Sie Ihre Griffe zu lang machen, werden Sie die Kontrolle über die Formen wirklich, wirklich schnell verlieren. Ich werde nur Abkürzungsregeln machen. Gehen wir zu diesem Punkt am Weihnachtsbaumrand und ziehen Sie in die Richtung, in die wir gehen. Jetzt halten wir Alt oder Option und schwingen den Griff hinein. Auch hier wollen wir nicht, dass dieser Griff sehr lang ist. Zurück zu hier, werde ich ein wenig ziehen, halten Alt oder Option Swinger Griff rund, und den Kopf in diese Richtung und ich werde den ganzen Weg weiter unten den Weihnachtsbaum, nur dafür sorgen, dass diese Griffe sind hier sehr kurz. Lassen Sie die linke Maustaste nicht los, bis Sie den Griff herum schwingen. Wir werden in der unteren Ecke des Weihnachtsbaumes fertig. Drücken Sie die Esc-Taste, wenn Sie fertig sind. Sie können das Grunddreieck ausblenden, da Sie es nicht mehr benötigen. Was wir hier haben die Grundform, die unsere Weihnachtsbaumformen sein wird, das wird ein sehr abstrakter Weihnachtsbaum sein. Letztendlich werden wir diese gestrichelte Linie verwenden , die wir erstellt haben, um die farbigen Lichter zu erstellen. Aber ich möchte Ihnen nur etwas zeigen, auf das wir stoßen werden, wenn wir das schaffen, das wir lösen müssen. Ich wähle meinen Weihnachtsbaum aus und lass uns einfach gehen und diesen Musterpinsel darauf legen. Nun, meine Formen sind viel zu groß, also werde ich sie etwas kleiner machen, aber ich möchte nur, dass du siehst, was das Problem ist. Das Problem hier ist, dass die Lichter sehr schön von diesem Teil des Weihnachtsbaumeshängen sehr schön von diesem Teil des Weihnachtsbaumes aber jetzt zeigen sie nach oben und dann sind sie unten und dann sind sie oben und unten und dann sind sie unten und dann sind sie oben. Wir müssen das Problem lösen, dass die Lichter in die falsche Richtung gehen. Das ist es, was wir tun werden. Wir wählen über unsere Weihnachtsbaumform und wir gehen zum Scherenwerkzeug. Sie finden das Scherenwerkzeug unter dem Radiergummi Werkzeug. Wir haben nur einzelne Ankerpunkte hier auf unseren Linien, weil wir sie erst so erstellt haben. Was wir mit dem Scherenwerkzeug tun, ist, dass Sie den Mauszeiger über jeden dieser Ankerpunkte bewegen und einfach einmal klicken, und das bricht die Linie. Es ist wichtig, dass Sie das Wort Anker sehen, bevor Sie auf klicken. Ignorieren Sie einfach alles, was so ziemlich mit Ihrem Weihnachtsbaum passiert, wir verwenden diese Zeilen nur als Beispiel dafür, was das Problem ist. Wir müssen sie auch verwenden, um herauszufinden, für welche von ihnen wir die Richtung ändern müssen. Wir schauen uns die letzte Palette an und schauen uns unseren Weihnachtsbaum auf einmal an. Ich schaue auf diesen Weg und hier zeigt alles in die richtige Richtung. Ich will nicht in der Lage sein, diese eine Seite zu bewegen oder zu ändern, ich werde eine aussperren. Das hier ist ein Problem, also werde ich es verlassen. Das hier ist richtig, also werde ich es sperren, weil ich nichts damit machen muss. Ich gehe durch und identifiziere alle, an denen die Lichter hängen, in die richtige Richtung. Was übrig bleibt und was auswählbar ist, sind nur die Linien, bei denen die Lichter in die falsche Richtung gehen. Sie zeigen nach oben, anstatt nach unten zu zeigen. Als nächstes gehe ich zu dieser Linie, weil ich ihre Richtung ändern muss. Die Art und Weise, wie Sie die Richtung einer Linie ändern , besteht darin, dass Sie hier mit dem Stiftwerkzeug auf das Ende klicken. Wir wählen unsere Linie mit dem Auswahlwerkzeug aus, gehen zum Stiftwerkzeug oder drücken den Buchstaben P und klicken dann auf den Ankerpunkt hier. Nun, wenn Sie tun, sollten die Lichter über auf die andere Seite der Linie drehen, aber Sie haben die Dinge noch an Sie befestigt, so dass Sie einfach die Escape-Taste drücken. Gehen wir und holen uns die nächste Zeile. Ich drücke V für das Auswahlwerkzeug, ich werde die Linie greifen, ich drücke P für das Stiftwerkzeug, ich suche diesen Ankerpunkt und klicke, und die Lichter drehen um. Dann drücke ich die Escape-Taste, um diese Attraktion zu stoppen, die das Stift-Werkzeug noch an diesen Punkten befestigt war, also musst du die Escape-Taste drücken, um es loszulassen. V für das Auswahlwerkzeug, P für das Stiftwerkzeug. Klicken Sie einmal auf diesen Punkt, bis die Lichter umdrehen, drücken Sie die Escape-Taste, um das Stiftwerkzeug zu stoppen, gehen Sie zurück zum Auswahlwerkzeug, wählen Sie den letzten Satz von Lichtern, P für das Stiftwerkzeug, klicken Sie auf Ankerpunkte, so dass das Licht umdrehen und Escape-drücken. An dieser Stelle können Sie zurückgehen und die Linien entsperren , die Sie gesperrt haben, weil jetzt alles in die richtige Richtung geht. Wir haben so ziemlich alles getan, was wir jetzt tun müssen, um diesen Weihnachtsbaum aus farbigen Lichtern zu machen . Das einzige, was ich tun möchte, bevor ich zum nächsten Schritt gehe , ist, jede zweite Reihe dieser Lichter ein wenig zu bewegen , so dass ich das Problem vermeide die Lichter an den Enden ineinander laufen. Das wird sie nur ein wenig abgeben und uns ein wenig besseres Ergebnis geben. Im nächsten Schritt werden wir diese durchgezogenen Linien tatsächlich loswerden, also ist dies die letzte Chance, die wir bekommen, mit einer einzigen Zeile zu arbeiten. In einer Minute werden diese in separate Zeilen aufgeteilt. Wir werden über diese Linien auswählen, die unseren Weihnachtsbaum bilden und klicken Sie hier auf diesen Musterpinsel. Wir wenden diesen Musterpinsel jetzt auf die Linien an, damit wir einige farbige Lichter erzeugen können. Wenn ich wegklicke, können Sie hier sehen, dass wir eine Reihe von gestrichelten Linien haben. Jede dieser Linien besteht nun aus unseren farbigen Strichen. Mein kleines bisschen Sorge um diese, weil es scheint, als ob die Striche ein wenig länger sind, als sie sein sollten. Ich gehe und wähle diese Zeile aus. Ich werde diese Zeile nur ein wenig verkürzen und das wird wahrscheinlich dieses Problem vermeiden. Wir möchten, dass die Striche so ziemlich die gleiche Länge wie die Striche auf den anderen Linien haben, da jeder dieser Striche in einer Minute einen einzigen Lichtkugel unterstützt. Wenn Sie der Meinung sind, dass eine dieser Linien nur ein wenig verlängert werden muss , um die Striche etwas länger zu machen, können Sie dies an dieser Stelle tun. Wählen Sie über alle Linien aus, und jetzt werden wir sie mit Objekt erweitern Aussehen erweitern, und dann Objekt Aufheben der Gruppierung aufheben, bis die Gruppierung aufheben keine Option mehr ist. Jetzt haben wir individuelle Striche. Jeder dieser Striche ist eine einzelne Linie und es gibt einen kleinen Pfad hier in der Pfadpalette für jeden einzelnen von ihnen. Wir werden sie gerade Linien machen. Wir wählen „Objektpfad“, „Vereinfachen“. Wählen Sie Vorschau aus, und stellen Sie sicher, dass sie als gerade Linien festgelegt sind. Wir können den Winkelschwellenwert auf die minimale mögliche Anzahl von Punkten anpassen , was bedeutet, dass jede dieser Linien jetzt nur mit zwei Ankerpunkten erstellt werden wird , einer an beiden Enden und klicken Sie auf OK. Da es sich um gerade Linien handelt, bedeutet das, dass die Lichter, die gerade auf sie angewendet wurden , nicht verzerrt werden sollten. Wenn alle diese Linien ausgewählt sind, klicken wir auf unseren Kunstpinsel. Der Kunstpinsel wird jetzt angewendet, ein Pinsel auf jede Linie. Wenn es uns nicht gefällt, wie es aussieht und mir das Aussehen nicht gefällt, klicke ich hier auf Optionen des ausgewählten Objekts, und jetzt kann ich die Größe des Pinsels anpassen. Stellen Sie sicher, dass die Vorschau eingeschaltet ist, und stellen Sie sicher, dass meine Lichter eine bessere Größe haben. Sie können auch bessere Ergebnisse mit Proportional erzielen. Sie können herausfinden, ob Sie einen proportionalen Wert mit Größe, ein größeres Licht oder kein proportionales Licht bevorzugen und einfach die Größe der Lichter anpassen. Wenn Sie haben, was Sie wollen, können Sie auf OK klicken und dann einfach weg von Ihrem Weihnachtsbaum klicken. Dieser Prozess der Erstellung dieser mehrfarbigen Lichter mit einem Strichpinsel ist sehr ähnlich wie der, den ich verwendet habe , um einen Wimpelpinsel in einer früheren Skill-Share-Klasse zu machen. Ich werde darauf im Klassenprojektbereich verlinken, nur für den Fall, dass Sie diese Klasse auch erneut besuchen möchten. Es gibt das letzte Beispiel in unserem Ornament-Thema. In diesem haben wir farbige Lichter in diesem Fall erstellt, und die Form eines Weihnachtsbaumes. Sie können aber auch farbige Lichter und Loopy-Lichter in einem Dokument erstellen. Ihr Projekt für diese Klasse besteht darin, eine oder mehrere der Ornamente, die Sie in dieser Klasse gemacht haben, zu reproduzieren der Ornamente, die Sie in dieser Klasse gemacht haben und uns ein Bild Ihres abgeschlossenen Elements im Klassenprojektbereich zu zeigen. Ich hoffe, dass Sie diesen Kurs genossen haben, dass Sie Dinge über Illustrator gelernt haben , für die Sie zuvor nicht bewusst waren. Während Sie diese Klasse angesehen haben, werden Sie eine Aufforderung gesehen haben, die fragt, ob Sie es anderen empfehlen würden, bitte, wenn Sie diese Klasse genossen haben und wenn Sie Dinge daraus lernen, würden Sie zwei Dinge für mich tun? Erstens, antworten Sie ja auf die Tatsache, dass Sie diese Klasse anderen empfehlen würden , und zweitens, schreiben Sie in nur wenigen Worten darüber, warum Sie diese Klasse genossen haben. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern zu sehen, dass auch dies eine Klasse ist, die sie genießen und von der sie lernen können. Wenn Sie mir eine Frage oder einen Kommentar hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und beantworte alle Ihre Fragen und Kommentare, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Mein Name ist Helen Bradley. Ich wünsche Ihnen alle Komplimente der Saison für 2017, und ich freue mich darauf, Sie bald in einer kommenden Episode von Illustrator zu sehen.