Illustriere ausdrucksstarke Porträts in Procreate | Maia Faddoul | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Illustriere ausdrucksstarke Porträts in Procreate

teacher avatar Maia Faddoul, Ilustrator & Designer

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      1:52

    • 2.

      Das Projekt

      2:21

    • 3.

      Inspiration sammeln

      7:37

    • 4.

      Erstellen einer Farbpalette

      6:40

    • 5.

      Skizzieren des Motivs

      8:42

    • 6.

      Die Basis malen

      13:10

    • 7.

      Details hinzufügen

      10:14

    • 8.

      Merkmale malen

      12:06

    • 9.

      Einen Hintergrund hinzufügen

      5:49

    • 10.

      Schlussbemerkung

      0:38

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

18.566

Teilnehmer:innen

348

Projekte

Über diesen Kurs

Beobachte Maia bei ihrem experimentierfreudigen Schaffensprozess für farbenfrohe, mutige und düstere Porträts. 

In diesem Kurs kannst du eine Vielzahl von Techniken und Procreate-Tipps kennenlernen, um Porträts zu erstellen, die sich alles andere als digital anfühlen. In diesem Kurs wirst du lernen:

  • Deine eigenen Farbpaletten zu erstellen und zu speichern
  • Dein Motiv zu skizzieren
  • Mit Mustern und Pinseln für traditionelle Medien deinem Bild Persönlichkeit zu verleihen

Dieser Kurs richtet sich an abenteuerlustige Anfänger:innen und fortgeschrittene Kreative, die Lust haben, neue, mutige und farbenfrohe Techniken der digitalen Illustration zu entdecken. Wenn dir das Skizzieren vertraut ist und du schon mit dem iPad herumgespielt hast, du aber gerne eine neue Technik ausprobieren möchtest, ist er genau das Richtige für dich!

Die für diesen Kurs empfohlenen Materialien sind:

  • Ein iPad
  • Die Procreate App
  • Einen Apple-Stift

Egal, ob du ein Neuling in der digitalen Malerei oder ein fortgeschrittener Illustrator bist, dieser Kurs wird deine Sicht auf die Portraitmalerei verändern und dir ganz neue und farbenfrohe kreative Wege aufzeigen.

Lass uns vernetzen!
Du findest mich auf diesen Plattformen:

Vorbestellung von Maias Buch über Porträts und inspirierende Frauen

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Maia Faddoul

Ilustrator & Designer

Kursleiter:in

 

    

 

Hi! My name is Maia and I am a Canadian illustrator and designer based in Montreal. 

I love creating empowering, bright and colourful imagery (often with a message behind it), painting portraits and collecting vintage office supplies. 

 

Find me on the gram: @maiafadd

Check out my Etsy Shop

Visit my Website

~

 

 

Vollständiges Profil ansehen

Level: All Levels

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hallo, mein Name ist Maya [unhörbar]. Ich bin Illustratorin und Designerin aus Montreal, Kanada. Was wir heute tun werden, ist Zeichnen einige lustige und bunte inspirierende Porträts auf dem iPad. Mein Stil ist ziemlich bunt und mutig. Ich verwende gerne viele verschiedene Texturen und Muster in meiner Arbeit. Ich mag auch eine kleine Botschaft in viele meiner Kunstwerke zu integrieren. Ich arbeite hauptsächlich in redaktionellen Illustrationen, aber ich mache auch Dinge wie Musterdesign und auch Portraitorials, ich hatte das Glück, mit Kunden wie Showtime, Teen Vogue, Time's Up, [unhörbar] und vielen verschiedene Magazine sowohl national als auch international und dafür bin ich wirklich dankbar. Ich fing vor etwa zwei Jahren an, das iPad zu verwenden, um zu zeichnen. Es war wirklich ein kompletter Spielwechsler für mich, für meinen Workflow und auch von einer Effizienz. An dieser Stelle sind etwa 90 Prozent meiner Arbeit tatsächlich auf dem iPad erledigt. Ich finde, es ist wirklich nützlich, um Porträts zu zeichnen , weil es mir erlaubt, wirklich nah und persönlich mit meinem Thema zu kommen. Gleichzeitig kann ich das handgezeichnete Gefühl aufrechterhalten, das in meinen Bildern wirklich Spaß macht. Ich finde, dass die Procreate App sehr intuitiv und einfach zu bedienen ist. ob Sie Anfänger gerade anfangen zu spielen in Procreate oder ein wenig mehr von einem etablierten Künstler, der einige neue Techniken ausprobieren will, ich denke, es gibt Klasse kann gut für Sie sein, weil wir gehen, um zu spielen, wir sind gehen, um zu experimentieren, werden wir eine Menge Farbe zu verwenden. Ich mag es wirklich, Frauen zentrierte Kunstwerke zu kreieren und sinnvolle Porträts zu zeichnen, ist eine Möglichkeit, das auszudrücken. Das ist genau das, was wir heute tun werden. 2. Das Projekt: Das Hauptprojekt für diese Klasse wird darin bestehen, zu illustrieren, herauszufinden, inspiriert Sie. Ich werde sicher sein, Ihnen jeden einzelnen Schritt meines kreativen Prozesses auf dem Weg zu zeigen. Hier ist, was wir in diesem Kurs einen Blick darauf werfen werden. Wie Sie Ihre Inspiration finden, wie Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Farbpaletten erstellen, wie Sie Ihr Motiv skizzieren und ein paar Farben für Ihr endgültiges Design beruhigt, und natürlich, wie Sie Ihr Motiv malen und im Grunde ein wenig Persönlichkeit, um Ihre Skizze. Ich denke, eines der wichtigsten Dinge beim Zeichnen dieses Porträts ist nicht, sich mit dem Ähnlichkeitsaspekt davon zu beschäftigen, das Wichtigste ist wirklich zu versuchen , die Essenz dieser Person und ihre Anwesenheit mehr als ihre genauen Eigenschaften, meiner Meinung nach, weil wir wirklich nur versuchen, Spaß beim Experimentieren mit Farben und Texturen zu haben, und im Grunde versuchen, diese Persönlichkeit des Subjekts in das Bild zu bringen , anstatt nur ihre offiziellen Eigenschaften zu kopieren. Ich denke, so werden wir in der Lage sein, viel mehr Spaß damit zu haben, es wird ein bisschen spontaner, wir werden uns nicht zu ernst nehmen, und wir werden am Ende mit, denke ich, ein mehr echtes Endprodukt, und es wird eine echte Darstellung dessen, was diese Person uns in unserer eigenen Sicht bedeutet. Für das heutige Projekt werden wir jemanden aussuchen, der uns inspiriert, und wir werden unsere eigene Interpretation ihres Porträts erstellen. Das könnte jeder sein, vielleicht jemand in der Geschichte, der dich wirklich inspiriert, vielleicht ein Mitkünstler oder jemand in deiner Familie. Es spielt wirklich keine Rolle, es liegt ganz an dir, solange es jemand ist, den du wirklich auf deine eigene Art darstellen willst und der Idee von ihnen, die du hast, etwas Leben bringen willst. Für die heutige Demo werde ich [unhörbar] nicht nur meine Fan-jemals Arbeit zeichnen, auch wirklich inspiriert von ihrer Geschichte als feministische Künstler, jemand, der versucht, ein wenig Licht auf indigene Gemeinschaften zu werfen und auch deaktivieren Künstler und nur die LGBTQ im Allgemeinen, und es ist auch ein netter kleiner Weg zu meinem Latino Erbe, also das ist, was wir heute tun werden. In meinem Fall erinnere ich mich, viele wirklich wunderschöne Fotos der Freiheit mit diesen großen Blumenkronen zu sehen , die sie war, und auch ihre offensichtlich ikonische [unhörbar], ich denke, das werden einige wirklich tolle Ausgangspunkte in unserem Komposition, also freue ich mich auf den Einstieg. 3. Inspiration sammeln: Der erste Schritt des Schöpfungsprozesses wird also sein, einige Referenzen und auch Inspirationen zu sammeln. Wollten so ziemlich einfach gehen. Wir werden nur ein wenig Forschung im Internet machen, aber auch wir werden uns vielleicht in einigen Büchern oder anderen Referenzen umsehen , die wir um uns herum haben und versuchen, alle verschiedenen Elemente zu sammeln , die werden uns helfen, unsere Komposition zu kreieren, und das wird eine Mischung aus Farben, verschiedenen Mustern, die wir in manchen Dingen sehen werden, vielleicht. Ich werde nur damit beginnen, ein wenig über Frida selbst zu recherchieren. Wie war ihr Leben? Wie war ihre Arbeit? Dann gehen wir nur zu einigen visuellen Recherchen. Schön und einfach. Als erstes werden wir buchstäblich nur auf Google gehen, wir werden Frida Kahlo nachschlagen Wir werden anfangen, einen Blick auf einige Bilder von ihr zu werfen. Achten Sie darauf, alles zu speichern, was Sie interessieren, auf dem Weg, sei es für Gesichtsreferenzen oder verschiedene Farben und Dinge wie diese. Diese werden nützlich sein, vor allem, wenn wir natürlich skizzieren werden. Das sind einige wirklich wunderschöne Fotografien. Also, jeder, an dem ich interessiert bin, werde ich nur sicherstellen, dass ich meine Fotos hinzufügen. Dies ist etwas, das Sie natürlich auch auf dem Computer tun können. Also alles, was ich tatsächlich entsorgen, denke ich, es könnte die wichtigste sein, die ich verwenden werde. Ich denke, es ist ein ganz einfacher Winkel, es ist nur eine frontale Ansicht ihres Gesichts. Aber sie hat so wichtige Merkmale mit der Unibrow und auch den Blütenkronen. Ich denke, wir werden in der Lage sein, etwas zu tun, das wirklich knallt. Das wird also wahrscheinlich mein Hauptreferenzfoto sein. Ich mag diese auch wirklich, weil ich die verschiedenen Blumen sehen kann, die sie tragen würde. Dies wird meine Basis sein, soweit Referenzfotos. Nun möchte ich auch Inspirationsquellen aus der mexikanischen Kultur betrachten . Also werde ich voran gehen und die mexikanische Volkskunst erforschen. Sie können auch verschiedene Seiten aus öffentlichen Bibliotheken überprüfen oder vielleicht gibt es einige spezifische Quellen, wo Sie viele verschiedene Bilder finden können. Sie können wirklich nützlich sein, weil Sie oft qualitativ hochwertige Bilder für diese als auch finden können. Nun, was ich hier suche, ist eher wie Farbkombinationen und generell, was diese Kultur in Bezug auf Volkskunst mag. Weil ich denke, dass das ein wirklich guter Ausgangspunkt für die allgemeine Farbpalette sein kann , die wir ein wenig später aufbauen werden. Ich mag diese kleinen autisinalen Herzen wirklich. Also werde ich voran gehen und diese beiden retten. Ich denke, die Farben sind interessant, die Kompositionen, und Sie können wirklich fühlen, wie lebendig, und bunt, und lebendig diese Kultur ist. Ich werde nur noch ein bisschen suchen. Sie können auch einen Blick auf einige Plattformen wie Pinterest und solche Dinge werfen. Aber stellen Sie sicher, dass Sie nicht zu viele Dinge referenzieren, die bestehende Kunstwerke sind. Nun, zum Beispiel, das ist wirklich cool. Ich werde das Foto speichern. Ich mag das Rosa und die Gegenüberstellungen all dieser Elemente wirklich. Oh, das ist auch cool. Ich denke, Innenräume könnten auch ein wirklich lustiger Ausgangspunkt sein. Also werde ich das auch retten. Du gehst einfach mit und sammle so viele Referenzen, die du magst. Stellen Sie nur sicher, dass Sie sich nicht allzu in den Blick auf die Kunstwerke anderer Leute der gleichen Person, die Sie illustrieren, denn sonst denke ich, Ihr Gehirn könnte unbewusst versuchen, etwas zu kopieren, das es gesehen hat. Also ist es schön, Ihre Referenzen nicht unbedingt nur kunstbezogene Dinge sind. Es könnten alle verschiedenen Bilder sein, solange sie in irgendeiner Weise mit Ihnen sprechen. Wir haben bereits einige Bilder online gesammelt. Aber ich mag auch einige echte Inspiration zu betrachten , die ich gerade um mich herum in meiner Bibliothek habe. Zum Beispiel habe ich ein paar Bücher abgeholt, wie Sie gesehen haben. Hier draußen versuche ich nur nach verschiedenen Dingen zu suchen, die mich inspirieren, ob es Farbkombinationen oder verschiedene Texturen sind, die ich sehen kann. Das ist echt cool. Ich mag es, wie man sagen kann, dass es wirklich handbemalt ist. Ich mag auch wirklich die Farben in diesen. Ich denke, sie haben einen schönen Foci Blick auf sie. Ich werde weitermachen und einfach ein Foto mit meinem iPad machen. Nichts Phantasie, nur um sicherzustellen, dass ich ein wenig eine Referenz habe, dass ich es einfach in mein Moodboard einfügen kann. Ich werde nur mein iPad haben, ein Foto machen. Es muss nicht einmal Zentrum sein oder so, es ist nur so, dass ich eine Erinnerung an das, was mich ursprünglich inspiriert hat. Ich habe auch diese kleine 45 ausgewählt, weil ich wirklich denke, den Farbverlauf darauf und ich denke, ich werde versuchen, diese Farben als auch zu integrieren. Also noch einmal, nur schwebend. Schnelles Foto. Ich könnte sogar versuchen, eine zu machen, die wirklich nur die Farben ist. Nun, dieses Buch hat natürlich nichts mit mexikanischer Kultur zu tun, aber ich finde oft, dass viele wirklich tolle Inspirationen da drin genau so weit wie Farbe geht und einfach verschiedene Möglichkeiten, dass Produkte angezeigt werden und es gibt eine Menge von wirklich lustigen, alten Plakaten da drin. Also finde ich mich von diesem wirklich inspirieren zu lassen. Ich hatte zunächst ein paar Lesezeichen gesetzt. Ich mag das Pink hier drin wirklich und ich denke, die Streifen funktionieren damit auch wirklich gut, so schnell das zu schnappen. Ich werde später in der Lage sein, sie zu beschneiden. Aber auf diese Weise werde ich all meine Inspirationen auf meinem iPad haben und ich kann sie später einfach in eine Leinwand fallen lassen , nur so dass ich schnell ein bisschen wie ein Moodboard erstellen kann. Oh, ja, und ich liebe diese Titelseiten. Ich bin wirklich ein Fan der Halbtöne. Also werde ich versuchen, das vielleicht auch zu integrieren. Dieses Buch, das ich für immer hatte, und es ist nur eine Reihe von verschiedenen Mustern. Sie sind so unglaublich verschieden. Dies ist von Mike Perry, und jeder einzelne von ihnen ist völlig anders, weil es nur eine Sammlung von verschiedenen Künstlern ist. Es macht einfach Spaß, einen kurzen Blick auf alle Arten von verschiedenen Optionen und Farbkombinationen zu werfen. Ich mag die Art und Weise, wie diese Blumen illustriert werden, weil sie wie figurativ sind und nicht unbedingt versuchen, zu realistisch zu sein. Ich denke, das ist ein Ansatz, den ich für ihre Blumenkrone gehen könnte. Dies wird ein gutes Werkzeug sein, um zu haben. Ich denke, diese Farben sind auch wirklich interessant. Ich mag es, wie es in einer warmen Palette bleibt, und das könnte auch etwas sein, das ich tun werde. Also noch einmal, einfach schnell gehen, um eine Referenz Pick zu greifen. Das sollte als Basis gut sein. Nun, was ich tun werde, ist, all diese Bilder in mein iPad zu bringen, in eine Leinwand und ein wenig von einem Moodboard zu erstellen, auf dem ich meine Farbpalette basieren werde. Das ist genau das, was wir im nächsten Schritt betrachten werden. Bleiben Sie dran. 4. Erstellen einer Farbpalette: Der nächste Schritt in unserem Prozess, um ein Porträt zu erstellen, ist im Grunde die Erstellung unserer eigenen benutzerdefinierten Farbpalette. Die Art und Weise, wie wir das tun werden, ist, dass wir ein wenig Holzbrett mit den Fotos machen , die wir gerade in allen Referenzen gespeichert haben, und dann werden wir einige bestimmte Farben daraus auswählen und sie optimieren, bis wir haben etwas, mit dem wir zufrieden sind. Das erste, was ich hier tun werde, ist, einfach Procreate zu öffnen, eine neue Leinwand zu erstellen. Ich werde eine benutzerdefinierte Größe erstellen und es wird nur unregelmäßige Buchstabengröße sein also setze ich dies auf Zoll und ich mache achteinhalb mal 11, 300 dpi ist gut. Auf diese Weise können wir eine wirklich hochwertige Datei haben, falls Sie sie drucken oder einrahmen oder so etwas oder jemandem verschenken wollen. Ich werde voran gehen und „Erstellen“ drücken und so ist das meine Leinwand. Nun, was ich tun werde, ist wirklich einfach nur auf das Aktionsmenü gehen, ein Foto einfügen und nur die Fotos, die ich ausgewählt und gespeichert auf dem iPad direkt, nur so dass ich meine Farbpalette von diese und wirklich das ist ziemlich geradlinig. Sie können nur ein Foto gleichzeitig importieren, also stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Lieblings-Fotos auswählen. Zum Beispiel, diese eine, die ich aus dem Buch nahm und Sie können sie einfach nach unten skalieren, wie Sie ein wenig erstellen gehen, Ich mag dies als ein wenig fast wie eine Tapete Sache zu tun , aber ich werde nur vergrößern und spielen herum Kommissionierung einige Farben von danach. Dies entschied ich, dass mein Hauptreferenzfoto sein würde. Ich füge es in mein Moodboard hinzu, aber irgendwann werde ich es einfach auf der Seite oder vielleicht auf einem externen Bildschirm haben , damit ich es sehen kann, wie ich meine Skizze mache. Sie tun dies nur so lange, wie Sie wollen und Sie denken, dass Sie genug Referenzen haben und wenn Sie bereit sind, können Sie voran gehen und beginnen, Ihre Farben auszuwählen. Jetzt habe ich alle meine Bilder in eine kleine Mosaik-Komposition gesteckt. Was ich von hier aus tun werde, ist, sie alle zusammenzuführen, weil ich sie nicht wirklich separat haben muss und ich werde zoomen, so dass wir auf unseren Ebenen sparen können. Übrigens, ich tippe nur auf die Ebene und gehe dann nach unten, bis alle meine Fotos in einem sind. Ich werde das ein wenig in der Größe reduzieren damit ich voran gehen und einige Farben darunter sehen kann. Jetzt kommen wir in den lustigen Teil der Auswahl der Farben, mit denen wir arbeiten werden. Ich mache das gerne am Anfang des Projekts so, dass ich die Farben nicht immer überdenken muss. Ich kann einfach etwas aus meiner Palette auswählen. Ich weiß, dass alles da drin zusammenpasst. Dann können Sie natürlich optimieren, wie Sie gehen, aber ich denke, es ist ein wirklich solider Ort, um zu beginnen weil es den ganzen Stress der Auswahl der Farben braucht, was schwierig und zeitaufwendig sein kann , wenn Sie versuchen, eine Porträt speziell. Ich habe ein kleines Stimmungsbrett hier drüben, ich werde es nur leicht reduzieren und ich werde eine neue Schicht oben machen und hier werde ich swatching. Ich werde meinen Apple Pencil an dieser Stelle greifen, und ich werde nur vergrößern und gehen und sehen, ob es irgendwelche Farben gibt, die ich mag. Ich werde das Farbwähler-Tool verwenden, um dies zu tun. Es ist dieser Typ hier drüben, das kleine Quadrat zwischen den beiden Schiebereglern für die Pinselseite und die Deckkraft Seite. Zum Beispiel, ich mag dieses Hot Pink hier drüben, also werde ich auf das Quadrat klicken, tippen Sie auf die Farbe und Sie können es bewegen, um zu sehen welchen Schatten Sie mehr bevorzugen, aber ich mag diese dunklere und ich werde nur unter meine Komposition. Ich habe eine kalkhaltige Bürste ausgewählt, aber das spielt wirklich keine Rolle. werde nur ein bisschen wie ein Musterfeld machen und schließlich werde ich meine Farbfelder eingrenzen und eine Palette daraus erstellen. Ich mag dieses Rosa wirklich, aber ich denke auch, dass eine etwas blassere Version auch gut wäre. Also wähle ich mein Rosa und gehe dann in meinen Farbeditor, um es ein wenig heller zu machen. Ich werde das einfach unterlegen, um etwas Abwechslung zu haben. Ich denke, ich sehe hier viele warme Farben und wirklich helle Farben und es ist wahrscheinlich, worauf ich mich konzentrieren werde. Ich bin auch ein großer Fan von diesem wirklich heißen Gelb. Ich denke, das könnte ein großartiger Ausgangspunkt sein, also werde ich diese Orange auch verwenden. Ich möchte, dass das gesättigter ist, also gehe ich in meinen Picker und bringe es ein bisschen mehr. Ja, ich denke, das ist mehr von dem, wonach ich suche. Ein wenig Inspiration aus einer Reihe von verschiedenen Bereichen zu wählen und sie während ich gehe zu swaten. Dann werde ich meine Mustersammlung auf meine eigentliche Malpalette eingrenzen. Es ist immer gut, einige wirklich dunkle Farbtöne und einige wirklich helle Farbtöne zu haben, so dass Sie einige Kontraste in Ihrer endgültigen Komposition schaffen können. Dieses Foto ist wirklich großartig. Es passiert so viel hier drin, aber ich denke, es zeigt eine wirklich gute Vorstellung davon, wie mexikanische Kultur ist, und ich bin wegen dieser Farben hier. Wir haben eine gute Menge an Farben aus diesen Bildern und ich bin glücklich mit dieser Umgebung, die wir geschaffen haben. Es gibt viele warme Töne und ich denke, ich bleibe in diesem Reich für das endgültige Porträt. Wir gehen in das Farbrad hier drüben. Normalerweise arbeite ich gerne mit dem klassischen hier unten, aber dieses Mal gehe ich einfach zur Palette und ich werde eine neue erstellen. Wir nennen es Frida. Die Art und Weise, wie wir die Farben darin hinzufügen, ist nur die gewünschte Farbe auszuwählen, klicken Sie erneut auf den Farbkreis und tippen Sie einfach in die Palette. Ich werde das mit all meinen Farben machen. Ich versuche, ein wenig Ordnung nur in Bezug auf Schattierungen zu behalten , so dass es schön ist, die Unterschiede zwischen den verschiedenen Tonalitäten zu betrachten und leicht zu verstehen. Ich werde die etwas dunkleren oben halten und dann die hellere Version von fast jeder Farbe unten dort. Jetzt habe ich fertig, die meisten meiner Farben, oder zumindest diejenigen, die mir am meisten interessieren, in meiner kleinen benutzerdefinierten Palette hier hinzugefügt oder zumindest diejenigen, die mir am meisten interessieren, in und wie Sie sehen können, ist es auf Standard eingestellt. Wenn ich nur in der klassischen Farbauswahl Schnittstelle bin, werde ich es immer unten hier zu sehen, was es einfach machen wird, einfach zu wählen und zu wählen und leicht Farben zu ändern. Außerdem kann ich eine Farbe auswählen und sie dann leicht anpassen, je nachdem, was ich tun möchte. Jetzt werden wir zum Skizzierteil übergehen. Wir sehen uns in ein bisschen für das nächste Kapitel. 5. Skizzieren des Motivs: Zu diesem Zeitpunkt haben wir unsere Farbpalette erstellt und wir haben ein kleines Moodboard und auch unsere Forschung gemacht. Jetzt sind wir bereit, zu skizzieren. Für diesen Teil ist das erste, was ich tun werde, nur die Ebenen zu verstecken , die wir bisher erstellt haben, weil wir sie wirklich nicht brauchen, weil unsere Palette hier ist. Wenn wir einen Blick auf unsere Inspiration werfen wollten, können wir sie irgendwann einschalten. Eine Sache, die Sie auch tun können, ist das kleine Moodboard an einen externen Computer oder Ihr Telefon zu senden , wenn Sie möchten, damit Sie es regelmäßig betrachten können, ohne es unbedingt auf Ihrem Canvas zu haben. Ich werde diese hier einfach ausschalten und das erste, was wir tun werden, ist, einfach unser Hauptreferenzfoto zu importieren. Das ist es, worauf wir unsere Skizze stützen werden. Ich gehe zum Action-Insert-Foto und das Bild, von dem ich dachte, würde eine wirklich große Referenz sein , war diese hier drüben, wie Sie sehen können, ist ein ziemlich kleines Foto. Aber das ist in Ordnung, denn alles, was ich in diesem Stadium tun möchte ist nur eine allgemeine Vorstellung von den Proportionen zu bekommen. Ich kann etwas weniger Zeit damit verbringen, mich um meine eigentliche Zeichnung zu kümmern und mehr darüber, wie ich es auf meine eigene Weise anpassen kann. Senken Sie die Deckkraft dieses Bildes auf etwa 35 und ich erstelle eine Ebene oben. Ich werde nur den regulären Kreidepinsel greifen. Es ist die, die ich am meisten benutze, mit einem dunklen Bleistift und alles, was ich hier mache, ist nur die allgemeine Form eines Gesichts zu bekommen. Ich werde wirklich grundlegende Zeichnungszusammensetzung machen. Ich bekomme, wo die Kreide anfängt und endet. Es ist wirklich nicht so genau an dieser Stelle, wie Sie sagen können. Es ist wirklich vor allem eine Frage der Proportionen. Ich bekomme die Haare. Nun, ich tue dies nicht, um besonders, wie genau verfolgen Sie die Funktionen oder irgendetwas. Ich möchte nur sicherstellen, dass die Elemente im Allgemeinen am richtigen Ort sind. , damit ich mich auf die Art und Weise konzentrieren kann, wie ich sie rendern möchte , anstatt mich darauf zu konzentrieren, ob sie korrekt sind oder nicht. Das sollte bis zu meinem Zeichenführer reichen. Ich werde damit beginnen, um meine Skizze zu vervollständigen. Ich werde das wieder einschalten. Ich werde es kleiner machen und es in die Ecke meiner Komposition bringen , nur damit ich es weiter referenzieren kann. Eine gute Sache zu tun ist auch, wie ich ein wenig früher gesagt habe, auf einem iPad oder einem Laptop zu öffnen wie ich ein wenig früher gesagt habe, , wenn Sie das haben, natürlich. Ich werde die Deckkraft dieses anfänglichen groben Skizzen-Layers senken. Ich werde noch einen drauf machen, vielleicht mit einem bräunlichen Bleistift, damit ich den Unterschied sehen kann. An diesem Punkt gehe ich einfach rein und versuche, damit los zu sein und zu experimentieren, um ihr Gesicht ein wenig kennenzulernen. Ich werde das weiter machen und ich werde dich ein wenig sehen, wenn ich ein bisschen mehr von Verfeinerung Skizze habe. An diesem Punkt skizziere ich immer noch nur locker, um sicherzustellen, dass ich das Bild genug referenzierte , damit wir das Gleichnis des Charakters erhalten. Aber auch, ich versuche nicht, wie ein Sklave des Referenzfotos zu sein. Ich denke, es ist okay, deine eigene Meinung zu haben und davon ein wenig abzuweichen. Eine Sache, die ich gerne mache, ist zu betonen, wo die Schatten sein werden, weil ich denke, dass dies einen großen Unterschied in unserer Zusammensetzung machen wird, auch wenn wir sie ein wenig stilisieren. Es gibt ein paar große Schatten an den Seiten der Wange. Es ist ein ziemlich dramatisches Foto und ich denke, es ist etwas, das ich auch wirklich mag. Ich habe die Augenbrauen schon angepackt, weil ich dachte, es sei ein so wichtiger Teil davon. Sie zuerst zu tun, ist eine nette Möglichkeit, das Bild direkt zu rahmen, wenn wir anfangen. Jetzt können Sie so viele dieser ersten Skizzen erstellen, wie Sie möchten. Es gibt kein Richtiges oder Falsches. Das Wichtigste, was ich sagen sollte , ist nur mit einem Produkt zu enden, das Sie aufgeregt sind und dass Sie danach übermalen wollen , denn wenn Sie Ihre Skizze nicht mögen, werden Sie das Endprodukt, weil wir uns wirklich davon ableiten werden. Es geht auf die Straßenkarte für den Rest Ihrer Komposition. Ich finde, es ist eine einfache Möglichkeit, zu malen, weil Sie Ihre Farben bereits eingerichtet haben. Wenn Sie Ihre Skizze mögen, dann ist es einfach, einfach mit Farben herumzuspielen , weil Sie nicht über diese beiden Dinge nachdenken müssen. Nun, ihr Mantel, diese Jacke und das Hemd , das sie auf diesem Foto trägt, ist ziemlich dunkel, aber ich will nicht gehen. Ich glaube nicht, dass ich das tun will und das ist die Schönheit, nur etwas als Referenz zu verwenden. Sie können bestimmte Teile verwenden und dann können Sie völlig wählen, andere Teile auszulassen , weil wir hier wirklich nicht auf Realismus abzielen. Ich werde die Struktur eines Hemdes nehmen, aber ich denke, ich werde wirklich anders mit den Farben gehen. Für die Blumen hier, wie Sie sehen können, versuche ich auch nicht wirklich, einen präzisen Job mit ihnen zu machen. Ich denke, wie ich ein wenig früher in meiner Referenz sagte, Ich mag Inspirationsfotos, Ich mag das Aussehen der wirklich flachen Blumen. Es gibt viel mehr Grafik und ich denke, es ist, was ich versuchen werde, mit zu gehen. Fühlen Sie sich frei, auch Dinge zu löschen und gehen Sie zurück und überarbeiten einige Dinge. Sie sollten sich wirklich so viel Zeit nehmen, wie Sie brauchen, um Ihre Skizze zu erstellen. Nun, da Sie eine wirklich erste Skizze haben, mit der Sie zufrieden sind, eine Sache, die ich gerne tun würde, ist, einfach die Deckkraft auf diesem zu reduzieren. Vielleicht schalte ich meine ursprüngliche Formebene und füge dann eine weitere Ebene hinzu und bekomme so etwas wie einen roten Stift. Dieselbe Bürste und dann werde ich einfach rüber gehen und die Skizze aufräumen und eine andere Version davon machen , dass es ein bisschen einfacher zu folgen sein wird. Sie können diesen Prozess so oft tun, wie Sie benötigen bis Sie mit einer Skizze enden, die Sie sicher genug sind , um zu Ihrem Finale mit zu bewegen und beginnen Sie mit dem Malen auf. So wäre es in meiner üblichen Technik. Ich habe ein wenig Zeit damit verbracht, meine Skizze zu perfektionieren. Ich werde voran gehen und das einfügen, das ich heute gemacht habe, aber es ist im Grunde das gleiche Konzept. Ich werde das hier ausschalten. Wie Sie sehen können, ist es auch wirklich rau, aber ich habe eine gute Vorstellung davon, wohin ich mit dem Gemälde hingehe. Jetzt von hier aus werde ich diesen Prozess noch einmal durchführen, um die Deckkraft zu senken und dieses Mal vielleicht mit einem blauen und noch einmal aufzuräumen , um sicherzustellen, dass ich einen guten endgültigen Umriss habe, mit dem ich glücklich bin, dass ich werde als eine echte Basis meines letzten Gemäldes verwendet werden. Hier gehen wir und ich werde wieder mit Ihnen einchecken, wenn ich diese Schicht bereit habe, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren. Ich habe meine klarere Skizze beendet und ich werde alles darunter ausschalten, damit ich sehen kann, was mir übrig bleibt. Diese blaue Skizze wird mein Hauptbild sein, den ich für das letzte Gemälde folgen werde . Ich bin ziemlich glücklich damit. Ich denke, es wird sich auf dem Weg ändern, aber das ist okay. An dieser Stelle werde ich nur alle meine anderen Skizzen-Layer gruppieren. Ich zeige dir, was ich dort gemacht habe. Ich klicke auf die Ebene und gehe nach unten kombinieren. Dadurch wird eine Gruppe erstellt, und ich habe einfach alle meine Skizzen-Layer hinein gelegt und ich verdecke sie, damit sie dem Rest der Komposition nicht im Weg stehen. Ich werde auch voran gehen und mein Farbschema und alle anderen Dinge, die ich jetzt nicht brauche, einschließen . Nur um sicherzustellen, dass ich genug Platz in meiner Leinwand habe, um malen zu können. Das Letzte, was ich tun werde, ist, meine Referenz zu verstecken. Ich werde nur meine Skizze in Canvas umrahmen, um sicherzustellen, dass wir im nächsten Schritt wirklich bereit sind, weiterzumachen und unsere endgültigen Bilder zu beginnen. Der nächste Schritt wird genau das sein. Wir werden anfangen, die Basis unseres Porträts zu malen, und wir werden von dort aus gehen, um alle Funktionen und die verschiedenen Elemente zu machen. Wir sehen uns in ein bisschen. 6. Die Basis malen: Bei diesem haben wir eine endgültige Skizze bereit wir haben ein Farbschema, so dass wir bereit sind, das Treffen zu beginnen. Eine Sache, die ich wirklich kurz anfassen möchte, ist, wenn Sie nicht allzu vertraut sind, viele verschiedene Farben zu verwenden und mit einer Farbpalette zu arbeiten, die etabliert ist, eine wirklich gute Sache ist, ein paar kleine Farbkomps zu erstellen, so können Sie wirklich schnell sehen, welche Farben zusammenpassen und was als letztes Gemälde gut aussehen wird. Sie müssen nicht zu viel darüber nachdenken, wie Sie tatsächlich rendern. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Ihre Skizze zu duplizieren. Das erste, was ich hier tun werde, ist, meine Skizze wieder auf Schwarz zu zeichnen, denn es wird viel einfacher zu sehen sein , sobald wir anfangen werden, Farben zu ihnen hinzuzufügen. Hier drüben zu tun ist nur ein Klick auf diesen Skizzen-Layer. Ich werde wählen gehen, Ich werde eine weitere Ebene oben erstellen. Setzen Sie meinen Cursor auf Schwarz oder vielleicht sogar das dunkelbraune, das ich in meiner Palette habe. Ich werde nur auf diese ideale Ebene tippen und füllen Ebene gehen. Auf diese Weise habe ich eine schwarze Skizze und es ist viel einfacher, an dieser Stelle zu arbeiten. Ich werde diesen Kerl einfach duplizieren und viel kleiner machen. Dies wird mir erlauben, es viel schneller zu färben , um zu sehen, ob die Farben gut zusammen passen. Was ich hier mache, geht direkt unter diese kleine Skizze. Ich füge eine leere Ebene hinzu und jetzt kann ich einfach voran gehen und einige Farben ausprobieren. Was ist, wenn ich einen beigen Hintergrund darauf mache? Kann ein dunkelgrünes Hemd sein. Siehst du, das gefällt mir nicht schon, und ich kann sagen, dass das ein bisschen zu mischen für mich ist, aber das ist eine gute Möglichkeit, einige Farbvariationen auszuprobieren. Sobald Sie etwas bekommen, mit dem Sie zufrieden sind, können Sie einfach zusammenführen all das nach unten und halten Sie es als Referenz für, wenn Sie gehen, um Ihre endgültige Malerei zu tun. Ich werde ein ziemlich Brot und vielleicht unkonventionelle Farbe für die Eigenschaften und für den Hautton verwenden . Weil ich denke, das ist, was ich mit diesem Porträt mache, denke ich, es fügt viel Persönlichkeit hinzu. Dies sind die Farbspalten, die Sie wirklich schnell tun können, um zu sehen, ob die Dinge zusammenpassen. Aber wenn Sie auf die Idee des Experimentierens sind, können Sie einfach voran gehen und direkt von Ihrer Skizze beginnen, und Sie können Ihre Meinung ändern, während Sie gehen. Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie die Farben von etwas, das Sie malen, schnell ändern können. Aber ja, das ist meine wirklich schnelle Berührung auf Farbspalten. Jetzt bin ich nicht wirklich ein großer Fan von dem, den ich gerade dort gemacht habe, also werde ich es einfach löschen, aber ich werde meine dunkle Skizze zurückbringen. Ich werde meistens den blauen löschen, weil dieser eine Referenz für mich ist. Das ist es, was ich für das eigentliche Gemälde beginnen werde. Das erste, was ich tun werde, ist, diese Skizze zu duplizieren, so dass ich eine oben auf meinem Gemälde und eine unten haben kann. Die oben, ich werde auf das kleine n hier drüben klicken und die Deckkraft auf vielleicht 32 Prozent bringen. Vielleicht etwas weniger gleichmäßig, und das wird mein Zeichenführer sein, und ich werde meine beiden Skizzen sichtbar haben. Was ich tun werde, ist, dass ich tatsächlich eine Ebene zwischen diesen beiden Skizzen erstelle, und hier werde ich die Farbe anwenden, damit Sie beim Malen sehen können, dass die Skizze noch sichtbar ist. Das ist genau die Anleitung, die ich für den ganzen Rest des Gemäldes verwenden werde. Das allererste, was ich hier mache, ist nur sehr einfach zu kommen mit meiner Grundfarbe für den Hautton, und ich werde alles andere davon abarbeiten. Jetzt für dieses Porträt denke ich, etwas Goldenes wäre wirklich schön für die Haut. Vielleicht ein dunkler, das ist mehr Orange. Ich bleibe bei dieser Farbe für meine Palette, und ich werde einfach umhergehen. Das wird meine Hauttonbasis sein. Ich werde auch die untere Skizze senken, nur damit ich eine Vorstellung davon haben kann, wo meine Kanten sein werden. Sie können so viel zoomen, wie Sie möchten, und auch einen coolen kleinen Trick, wenn Sie es noch nicht ausprobiert haben. Wie Sie auch wie ein allgemeiner Umfang mit Ihrem Stift tun können, und dann, wenn Sie die Farbe von diesem Kreis ziehen, und wenn Sie spielen um bewegen Sie Ihren Bleistift, können Sie die Farbe fallen Schwelle verschieben, und auf diese Weise können Sie Farbe in den Räumen ziemlich schnell. Aber ich würde es auch gerne von Hand tun, weil Sie einige Räume wie hier oben halten können , wo Sie die Textur des Pinsels sehen können. Dieser, übrigens, noch mit Kalligraphie, regelmäßige Kreidepinsel, und so mag ich ein wenig von diesem handgezeichneten Touch hinzufügen. Ich werde nur mit dieser Grundfarbe weitermachen und ich werde wieder einchecken wenn ich bereit bin, einige Schatten und etwas Tiefe hinzuzufügen. Jetzt werde ich den Hautton nicht nur auf den Gesichtsteil begrenzen. Ich ziehe es eigentlich nur für das ganze Outfit in diesem Hemd, das wir irgendwann zeichnen werden. Nur weil Sie später sehen werden, dass ich die Auswahlaktion verwenden werde , um den Rest des Raumes zu füllen. Das wird mir eine gute Gegend geben, und im Grunde finden wir nur heraus, wohin die Kleidung gehen wird. Es ist wirklich die Schattierung und der Hals, und in der Phase, die, oder es wird uns die Illusion geben, die Illusion dieses Hauttons beginnt und beginnt in bestimmten Bereichen. Ich würde sagen, das ist eine ziemlich gute Basis, und von dort wird der nächste Schritt ein wenig Tiefe und einige Schatten hinzufügen. Jetzt nur um sicherzustellen, dass Ihre Kanten relativ sauber sind, können Sie beide Skizzen ausschalten und einen Blick darauf werfen, wie Sie malen tatsächlich aussehen. Wie Sie sehen können, ist es rau, es ist nicht die genaueste Linienarbeit, aber persönlich ist es etwas, das ich wirklich genieße. Sie können immer mit einem Pinsel hineingehen und einige Bereiche aufräumen, wenn Sie wollen. Was Sie jetzt tun können, aber es ist auch völlig in Ordnung, das am Ende zu tun, wenn Sie das allgemeine Gefühl Ihres Porträts ein wenig etablierter haben. Es kann ziemlich schwierig sein zu sehen, wohin Sie gehen, wenn Sie das ansehen, weil es so weit von dem, wo Sie versuchen zu gehen, scheint. Deshalb ist eine Skizze oben eine gute Erinnerung, dass Sie tatsächlich einen Weg haben, und es ist eine gute Anleitung. Ich werde in einer Sekunde ein paar Schatten nachholen. Wir haben unsere Basis erledigt, das ist gut. Als nächstes werden wir anfangen, einige Schatten hinzuzufügen, und was ich hier tun werde, ist, dass ich einfach eine weitere Ebene oben machen werde. Die meisten Schritte, die ich im Rendering machen werde, werden nur Ebenen jedes Mal hinzugefügt werden. Um das sauber zu machen, was ich tun werde, ist die Auswahlmethode, die ich ein bisschen früher gemacht habe, nämlich dass ich auf meine Basisschicht klicken werde, und das wird später eine gute Referenz für jedes Element sein , weil Ich werde das immer auswählen, um einige Leerzeichen zu füllen. Ich tippe auf diese Ebene, ich gehe auswählen, und dann tippe ich auf meine neue Ebene, die ich erstellt habe. Ich werde diese setzen und multiplizieren, so dass Sie die Zugabe dieser beiden Farben sehen. Es wird dieses gelbe überlagert auf diesem gleichen Gelb sein, aber es erzeugt diesen Farbton, wenn Sie ihn als Multiplikatorschicht einlegen. Wie Sie sehen können, wählt es nur meinen Basis-Layer aus , der perfekt für mich sein wird, um einige Schatten zu erzeugen, ohne zu übergehen. Ich gehe einfach voran und als erstes werde ich nur den ganzen unteren Abschnitt oder zumindest den Nackenteil machen. Gehen Sie einfach voran und füllen Sie das so, dass wir den Kiefer vom Hals unterscheiden können , und das wird uns schon eine gute Menge an Tiefe geben. Nun, das Porträt, das ich tun werde, ist wirklich nicht realistisch oder realistisch, denke ich in Bezug auf das Zeichnen des Stils. Ich basiere meine Lichter und Schatten nicht sehr genau, ich möchte nur etwas machen, das eine schöne visuelle Wirkung hat. Fügen Sie hier und da ein paar Schatten hinzu, aber sie werden nicht die am meisten berechnete Sache aller Zeiten sein, denn das ist einfach nicht wirklich, wie ich diese mache, ich mag es, sie ein wenig spontaner zu halten. Ich habe den Hals hier drüben gemacht, es ist völlig in Ordnung, wenn du diesen Bereich leer lässt, denn ich werde ihn irgendwann mit einer anderen Farbe für die Kleidungsstücke, die sie trägt, abdecken . Ich habe den Hals, und jetzt ist das im Moment ziemlich intensiv, aber ich werde die Deckkraft dieser Schicht in einer Sekunde reduzieren, also haben Sie keine Angst, wirklich etwas Farbe darauf zu packen. Jetzt noch mit meinem Pinsel, der gleichen Schicht, auch, ich bin immer noch ausgewählt, ich werde gehen und einige Schattierungen zu den Ohren hinzufügen. Ich werde diese auch wahrscheinlich komplett orange machen. Ich kann ein wenig mehr Betonung in das eigentliche Gesicht hinzufügen , weil die Ohren in der Komposition nicht so wichtig sind. Ich möchte, dass die Augen , die Nase und die Unibrow und wahrscheinlich die Blumen oben im Mittelpunkt stehen. Das ist etwas, das interessant zu beachten ist, auch wenn Sie diese Zeichnung machen. Ist das, was wollen Sie, dass die Leute sehen, wenn sie Ihre Komposition sehen? Ich werde voran gehen und fügen gute Menge an Orange an der Spitze dort auch. Wir werden in einer Sekunde ein Mischwerkzeug verwenden, also haben Sie keine Angst, wenn Ihr Zeug ein bisschen hart aussieht. Du wirst mit verschiedenen Werkzeugen kommen, um diese Mischung viel mehr zu machen. Das ist ein ziemlich guter Anfang, jetzt gehe ich zurück zu meinem Ebenen-Panel, und ich werde nur die Deckkraft dieser Ebene reduzieren. Ich möchte immer noch, dass es ziemlich stark ist, aber einfach nicht wie zu lebendiges Orange. Ich werde es auf etwa 60 Prozent bringen, und jetzt werde ich mit einem Schmierwerkzeug in gehen, ich benutze nur dieses weiche Pastell und die Skizzierpinsel, das sind wirklich die grundlegenden procreate Pinsel, die mit dem Programm kommen. Ich benutze dieses weiche Pastell, vielleicht diese Seite bei der vollen Mischkapazität, und ich werde die Schattierung, die vor allem im Gesicht ist, mildern. Ich bin in Ordnung mit dem Verlassen der Schattierung im Nacken und in den Ohren ziemlich intensiv, weil, wenn die Brennpunkte. Wie Sie sehen können, ist dies ziemlich schön gemischt, und wir bekommen auch zu sehen, einige dieser Vergangenheit verkaufen Textur ein wenig. Das ist ein ziemlich guter Start, ich denke, wir können ein bisschen intensiver auf die Wangen gehen. Denn wenn ich mein Referenzfoto einschalte, können Sie sehen, dass dies wirklich dunkel ist und es einen sehr coolen Effekt auf das Foto gibt, also werde ich voran gehen und sicherstellen, dass ich das auch in meinem Gemälde hervorsteche. Fühlen Sie sich frei, Ihre Referenzschicht auch auf und schauen Sie sie so viel wie Sie brauchen. Es kann interessant sein zu versuchen, es nicht anzuschauen und zu sehen wie Sie sich an das Foto erinnern und wie Sie es selbst interpretieren. Aber es ist immer, wenn Sie sich selbst bewusst oder nicht zu sicher mit Ihrem Gedächtnis ausfüllen, können Sie es auf jeden Fall lassen und darauf beziehen, so viel wie Sie brauchen. Ich denke, das ist ziemlich gut, was die anfängliche Schattierung angeht. Ich werde wahrscheinlich ein bisschen reingehen und etwas in die Augen und unter die Nase hinzufügen. Ich mache das auf einer separaten Schicht. Ich gehe voran und füge eine Schicht hinzu, oh, ich habe bereits gehandhabt. Ich werde eine Ebene hinzufügen und im Grunde schattieren, bis ich denke, dass es gut aussieht. Danach werden wir weitergehen, um einige Funktionen hinzuzufügen. 7. Details hinzufügen: Wir haben eine gute Basis für unsere Schattierung. Ich werde wahrscheinlich einige weitere schließlich auf der Linie hinzufügen, aber das wird wahrscheinlich kommen, wenn ich ein wenig mehr von den Features herausgezogen habe. Das ist es, was ich jetzt tun werde. Ich beginne vielleicht mit den Augen oder den Lippen oder etwas, das meine Komposition ermadet und es einfacher macht zu sehen, wohin ich hingehe. Bevor ich das mache, werde ich nur meine Schattierungsebenen zusammenfassen. Ich werde auf die Spitze gehen. Eigentlich werde ich die Haut aus ihr lassen. Wie Sie sehen können, habe ich jetzt eine Gruppe, in der ich alle meine Schattierungen habe, nur um meine Ebenen ein wenig mehr organisiert zu halten. An diesem Punkt werde ich nur eine neue Ebene machen. Ich fange mit den Augen an, denke ich. Ich werde hier drüben hineinzoomen. Ich habe kein Weiß in meiner Farbpalette ausgewählt. Ich denke, es wird schöner, wenn ich in diesem wärmeren Ton bleibe. Ich werde diese beige ish Farbe als Basis für mein Auge wählen. Ich gehe und zeichne es so, wie ich fühle. Wenn die Skizze ein bisschen zu ärgerlich ist und man nicht wirklich unten sehen kann. Sie können es komplett ausschalten oder die Deckkraft reduzieren. Wenn ich mit kleineren Funktionen wie diesem arbeite, gehe ich gerne auch einfach über die Linien und sei nicht zu präzise und komme dann einfach mit einem Radiergummi rein. Ich benutze den gleichen Pinsel zum Zeichnen, betrete ein Rennen, das ist der Kreidepinsel. Aber wenn Sie etwas genauer wollen, können Sie auf dem Mono-Liner etwas schärferes bewegen, abhängig von dem Look, den Sie wollen. Für die Augen, da sie ziemlich wichtiger Teil der Komposition sind. Dort sollen auch deine Augen hingehen. Vielleicht wäre etwas Scharfes nett. Dies ist nur die allgemeine Form für das Weiß der Augen. Ich bin ein bisschen faul. Ich gehe einfach voran und dupliziere diese Ebene und kippe sie dann horizontal. Jetzt, da ich es dupliziert habe, befinden sich diese auf zwei separaten Ebenen. Ich werde sie einfach verschmelzen. Jetzt kann ich anfangen, mit ein wenig mehr von einem Umriss für den Rest der Skizze zu spielen. Ich denke, so etwas wie eine dunklere Kontur, entweder ein Rot wie dieses oder vielleicht diese kastanienbraune Farbe oder rötliches Braun wäre schön als Umriss. Mir gefällt, wie das zusammen auftaucht. Dies ist, was ich für die Funktionen verwenden werde. Noch einmal, eine weitere Schicht auf der Oberseite zu tun, dieses Mal werde ich voran gehen und kombinieren diese alle bereit. Meine Augen werden in einem Satz Ordner sein. Jetzt in dieser schlichten Schicht, werde ich nur den gleichen Kreidepinsel greifen. In einer ziemlich kleinen Größe. Ich werde nur anfangen, einen Umriss zu zeichnen. Ich denke, ich werde während ich gehe entscheiden, wie viel Details ich reinlegen werde. Bisher mache ich nur einen Umriss. Ich mag es, ein wenig mehr Gewicht am Anfang und am Ende der Ecken zu legen. Es ist immer gut, Ihre Referenz einzuschalten und zu überprüfen, wie ähnlich Sie tun, ohne unbedingt zu versuchen, sie zu kopieren, aber nur um zu sehen, ob Sie immer noch den Ausdruck und die Stimmung richtig haben. Sie können sehen, dass ich selbst in diesem letzten Rendering noch ein gewisses Maß an Skizze habe. Ich denke, es wird mit der Komposition arbeiten, ist etwas, das ich gerne in meiner Arbeit zu sehen. Ich habe kein Problem, diese Grittiness dabei zu haben. Ich werde weiter mit den Augen rumspielen, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden bin . Los geht's. Wie Sie sehen können, können Sie ein wenig sagen, dass der Farbton für den Umriss etwas blasser ist. Ich kann das ein bisschen überarbeiten, wenn ich etwas Tiefe hinzufügen möchte, habe keine Angst, auch die Transformationswerkzeuge zu verwenden. Wenn Sie etwas zeichnen, das Sie nicht 100 Prozent sicher sind. Ich benutze sie gerne, wenn etwas vielleicht ein bisschen kleiner sein sollte, als ich es gezeichnet habe, habe keine Angst, einfach damit herumzuspielen und deine Proportionen zu ändern, ohne notwendigerweise Sachen neu zeichnen zu müssen. Mir gefällt, wie sich das ergibt. Es ist nicht genau das gleiche wie ihre tatsächlichen Augen auf dem Foto, aber ich denke, sie haben einen lustigen und flachen Blick auf sie, was ich genieße. Ich werde nur weiter in dieser Flugbahn gehen für neue. Die Augen sind fertig. Der nächste Schritt, den wir tun werden, ist einfach weiter mit einem kleinen Umriss zu gehen. Ich werde die kühneren Dinge machen, wie vielleicht die Augenbrauen und die Lippen. Ich werde nur eine neue Ebene über dem, was ich gearbeitet habe, starten, [unhörbar] immer noch, dass Features Ordner. In dieser neuen Schicht werde ich nur gehen und das gleiche wirklich dunkelbraun schnappen, das fast ein Schwarz ist. Ich denke, das ist, was ich für die Augenbrauen verwenden werde. Gut, dass Sie referenzieren und werfen einen Blick darauf, nur um sicherzustellen, dass Sie das Gefühl, es richtig zu bekommen. Aber noch einmal, keine Notwendigkeit, zu präzise damit zu sein, weil ich will, dass dies meine eigene Meinung ist. Ich mag die Art, wie ich sie in die Skizze gezeichnet habe. Ich werde mein Rendering vorerst auf das stützen. Ich werde sehen, wenn ich fertig bin, und ich verkleinere, wie es im Rest der Komposition aussieht. Ich mag diese kalkhaltige Bürste verwenden, um Haare zu tun, auch weil ich gerade finde, es hat eine schöne Balance natürlich und körnige Textur. Aber auch Sie können einige ziemlich blockige Formen damit machen. Es kann eine gute Illusion von Haaren geben. Du weißt, was man über Augenbrauen sagt, Schwestern nicht Zwillinge. Das ist, wo ich hingehe. In der Mitte habe ich gerade wie ein paar Haupthaare hinzugefügt. Sie können Ihre Skizze jederzeit wieder ausschalten, um zu sehen, wo Sie sich befinden. Hab keine Angst, deine Skizze auszuschalten, denn es ist völlig normal, dass du deine Skizze entfernst und du meinst, ich habe so viel mehr vor dir. Aber Sie können Ihre Skizze auch in Ihrer endgültigen Zeichnung lassen und einfach die Deckkraft senken und alles darauf bauen. Sie haben ein wenig von einer handgezeichneten Textur darunter und dann einige präzisere Features oben. Sie müssen es nicht unbedingt ausschalten. Sie keine Angst, es auszuschalten und dann wieder einzuschalten, denn solange das Endprodukt gut aussieht, ist das Wetter, dass diese Schicht ein- oder ausgeschaltet ist, spielt es an dieser Stelle wirklich keine Rolle. Ich mag die Augenbrauen. Ich werde zu den Lippen gehen. Um das zu tun, werde ich nur noch einmal eine andere Schicht machen. Dieses Mal werde ich meine ausgewählte Füllschicht verwenden, eine kleine Technik noch einmal. Auf meiner neuen Ebene werde ich die Farbe der Lippen auswählen, und dann werde ich dieses dunklere Rot machen, das ich in meiner Palette habe. Aber ich werde es tatsächlich in Intensität bringen, weil ich will, dass sie knallen, weil sie wirklich auf diesem Foto erscheinen, und ich könnte es einfach von dem Foto abholen. Aber ich denke, es ist schön, die benutzerdefinierte Farbe basierend auf der Palette, die ich eingerichtet habe, zu bekommen . Ich mag dieses wirklich lebendige Rot und es ist, was ich für die Lippen verwenden werde. Ich werde nur hineinzoomen und voran gehen und meinen Umriss machen. einmal flache Formen. Dann werde ich schließlich ein wenig Tiefe mit etwas Schattierung hinzufügen. Nun, es gibt einige ziemlich intensive Schatten auf dem Referenzfoto. Ich denke, irgendwann werde ich in der Lage sein, mit etwas Braun zu kommen und einige von denen auch hinzuzufügen. Moment werde ich dem Mund etwas Tiefe hinzufügen, indem ich auswähle, was sich auf dieser Ebene befindet, eine weitere Ebene auf der Oberseite erstellen. Noch einmal, ich werde einfach gehen und multiplizieren. Innerhalb dieser Auswahl kann ich leicht innerhalb der Linien oder der Form zeichnen , die ich bereits etabliert habe und ich werde nur die Oberlippe machen. Vielleicht ein bisschen unten hier, um etwas von dieser Tiefe hinzuzufügen und es vielleicht ein wenig runter zu bringen. Ich bin damit zufrieden. Wie ich gerade sagte, ich werde mit dem gleichen Braun reingehen. Sie können entweder Farbe wählen aus Ihrer tatsächlichen Komposition sobald Sie beginnen, viel mehr Farben in hier oder von Ihrem Gaumen, es ist wirklich egal. Es ist möglich, dass sich die Farben ein wenig ändern. Aber wir haben es nicht wirklich mit Vektor oder irgendetwas zu tun, was hier genau sein muss. Solange es gut für dein Auge aussieht, ist es alles, was zählt. Ich füge einige Details zu den Mundwinkeln hinzu. Nicht unbedingt ein Umriss, sondern nur Betonung bestimmter Teile des Merkmals. Das nächste, an dem ich wahrscheinlich arbeiten werde, sind die Haare. Dies wird im Wesentlichen der gleiche Prozess sein. Ich werde nur eine große Blitzform füllen, wie ich es mit der Grundfarbe getan habe, und dann werde ich einige Details hinzufügen oder vielleicht ein wenig mehr Textur mit einer etwas blasseren Farbe. Sie werden in der Lage sein zu sehen, dass es wahrscheinlich schneller ist, weil es ein bisschen länger dauern könnte, da es ein ziemlich großes Gebiet ist. 8. Merkmale malen: Es fängt an, wie etwas zu sehen. Wir haben die meisten von ihnen basieren auf, wir haben die Haare, einige gute Eigenschaften, auch ein wenig Umriss. Als nächstes werde ich anfangen, an der Jacke oder dem Hemd oder dem Kleidungsstück zu arbeiten , das den unteren Teil des Bildes bedeckt. Wieder einmal werde ich nur ein paar Schichten beginnen und sie einfach kombinieren, um eine Gruppe zu bilden. Wie ich es früher getan habe, werde ich meine Basisschicht des einfachen Gelbes auswählen. Ich werde wählen gehen. Dann in dieser neuen Gruppe, die ich erstellt habe, werde ich hier meine Malerei machen. Ich denke, ich würde gerne weniger Orangetöne einbinden oder vielleicht etwas etwas mehr Rosa interessant sein könnte. Das ist zu hell, und das ist zu rot. Aber ich denke, etwas mit dieser Dichte wäre schön. Ich werde es nur schieben und damit spielen, bis ich eine Farbe habe, an der ich interessiert bin. Das ist schön. Ich glaube, das gefällt mir. Oh, ja. Ich mag die Art und Weise, wie das aussehen wird. Es ist okay, etwas Zeit zu nehmen und zu experimentieren und ein paar Dinge auszuprobieren, zurück zu gehen. Es gibt wirklich keine Eile, solange es eine Farbkombination ist, die gut für Sie aussieht, können Sie so oft versuchen, wie Sie wollen. Nun, ich zeichne ein wenig mit der Seite meines Bleistiftes und du wirst sehen, dass es mir erlaubt, diese Textur hier zu kreieren, die ich persönlich wirklich mag. Ich werde für das ganze Gebiet weitermachen. Eigentlich, wenn ich mir mein Referenzfoto anschaue, das ich versteckt habe , kann ich nicht wirklich sehen. Aber ich werde so tun, als ob ihr Hemd entweder Hemd ist , das sie oben anzieht, oder etwas anderes oder vielleicht ein Kleid in verschiedenen Panels. Anstatt diesen ganzen Bereich rosa zu machen, werde ich tatsächlich einen Teil der Front ausschneiden, wie Sie in nur einer Sekunde sehen werden. Ich werde nur hier rausschneiden, weil ich denke, es wird interessant sein, wenn wir eine andere Farbe einbauen. Genau wie das, wenn es ein Hemd oder so ist. Ja, ich mag, wohin das geht. Wie Sie sehen können, können Sie den Hautton darunter aufgrund dieser Textur sehen. Nun, was ich hier tun werde, ist, dass ich in die darunter liegende Schicht gehen werde. Dann habe ich eine Ebene, ich meine eine leere Schicht unter dieser rosa Schicht. Ich werde etwas tiefer greifen, vielleicht das anfängliche Rot, das ich mochte. Ich gehe weiter und wähle den gelben Raum wieder aus. Füllen Sie es einfach aus, so dass Sie fast den Unterton des Gemäldes sehen, was Sie manchmal in traditionellen Gemälden sehen können. Auf diese Weise haben wir ein wenig mehr Tiefe der Farbe und ich denke, die Textur ist eine nette kleine Ergänzung. Ich mag diese Basisschicht für diesen Schal. Das nächste, woran ich arbeiten werde, ist, was wir hier unter haben werden. Ich denke, wir können wieder mit etwas Tiefem gehen. Ich werde eine neue Schicht unter beiden erstellen, und diese wird vielleicht das Kleid sein, das sie darunter hat oder so etwas. Ich denke, ich werde diese verbrannte Orange schnappen. Wieder einmal mit ein wenig die Seite meines Bleistiftes nur die Anwendung überall. Mir geht es gut, solche Kanten zu haben. Es ist etwas, das ich persönlich mag, und deshalb benutze ich den Kreidepinsel so sehr. Ich denke jedoch, dass dies ein wenig Kontrast fehlt. Ich werde diesen Bereich auswählen, den ich gerade gemalt habe, ich werde eine weitere Schicht oben machen. Platzieren Sie diesen auf multiplizieren. Ich werde versuchen, ein kleines Muster oder vielleicht ein bisschen yeah, Muster mit meinem Stift, nur um zu versuchen und ein wenig mehr Tiefe hinzuzufügen. Ich mag die Texturen hier. Ich werde nur die Deckkraft dieser Schicht auf Multiplikation reduzieren. Es ist nicht zu überwältigend. Das fängt an, cool auszusehen. Ich werde nur weiter daran arbeiten und wieder einchecken, wenn ich etwas mehr von einem letzten Blick für die Jacke oder das Hemd habe. Ich arbeite immer noch an der Kleidung und ich werde eine weitere Schicht hinzufügen. Nun, das sieht sehr warm aus. Ich denke, es wäre cool, vielleicht ein Blau oder ein Grün darin zu integrieren, und möglicherweise auch ein bisschen Muster. Das erste, was ich tun werde, ist wählen Sie meine wichtigsten rosa Bereich, so dass ich in diesen Linien zeichnen kann, und dann innerhalb meiner neuen Ebene, werde ich gehen vor und wählen, war einfach nett sein. Das ist ein bisschen stark, aber ich mag das Grün. Dies kann eine gute Option sein. Ich glaube nicht, dass das funktionieren würde. Ich werde bei dem ganzen Grün bleiben, und wir werden vielleicht ein bisschen eine Trimmung machen. Sehen Sie, es ist absolut nichts falsch daran, mit Ihrem Farbschema zu beginnen , aber dann zu optimieren, wie Sie malen, denn offensichtlich können Sie es nicht immer richtig machen, wie Sie es planen. Ich fing mit dem Grün an, das ich hier hatte, und dann habe ich es einfach in der Farbbox angepasst. Ich werde hier ein paar Zeilen machen, vielleicht erinnern an ein Muster, und dann werde ich mit etwas dunklerem Grün voran gehen. Nun, sehr dunkleres Grün, und machen Sie ein paar Berührungen vielleicht für Details. Offensichtlich erfinde ich das, weil dies überhaupt nicht in meiner Referenz ist, aber ich stütze diese Details auf die Referenzfotos, für die ich etwas recherchiert habe und dasselbe für die Farben. Ich war wirklich inspiriert von diesen farbenfrohen Räumen, die all die religiöse Ikonographie und die verrückte Volkskunst mit den Holzstücken und den sehr farbenfrohen Räumen hatten . Das ist, was ich inspiriert werde, um diese kleinen Details zu kreieren. Nun, das ist cool, aber ich denke, es wäre wirklich lustig, ein Muster auf diese Gerinnung hinzuzufügen. Die Art und Weise, wie ich es machen werde, ist wirklich flach. Ich versuche nicht, etwas mit 3D damit zu tun, weil ich denke, dass die Macht dieses Bildes wirklich durch die Ebenheit und durch all die verschiedenen Elemente kommen wird, die ich in die Ebenheit integrieren werde. Wieder einmal werde ich diese rosa Basisschicht auswählen. Ich werde eine weitere Ebene oben erstellen, und dieses Mal werde ich in meine Pinsel gehen und ich werde einen anderen Pinsel auswählen, einer, der bereits eine Textur darin eingebaut hat. Sie können dies natürlich von Hand tun, wenn Sie waren oder nur zum Beispiel, wählen Sie den Monolinpinsel und einfach manuell Ihre Tupfen erstellen, und das ist auch perfekt cool. By the way, ich werde über es gehen, ist eine dieser Pinsel, die ich auf mein iPad geladen habe. Diese sind von True Grit, ich glaube, ich werde alle Pinsel, die ich benutze, setzen, die nicht traditionell in Fortpflanzung sind , wie Sie es in der Beschreibung dieser Klasse kaufen, so dass Sie sie überprüfen können, wenn Sie wollen, Es ist wirklich nicht notwendig. Ich habe die erst kürzlich bekommen, aber sie können gut gehen und sie können irgendwann gerettet werden, wenn du jemand bist , der gerne eine Menge Muster benutzt, wie ich. Ich denke, für diesen hier werde ich mit diesen tödlichen Pinselpunkten voran gehen. Wie Sie sehen können, bürste ich dieses Muster wirklich schnell an. Ich werde auch einige kostenlose Pinselressourcen in die Beschreibung einfügen. Diese von True Grit sind nicht kostenlos, weil sie wirklich gute Qualität sind und sie sind professionelle Level-Pinsel und ich benutze sie täglich. Aber es gibt auch einige wirklich gute kostenlose Ressourcen und Sie können auch Ihre eigenen Pinsel aus Ihren eigenen Mustern erstellen, die Sie selbst auf dem iPad erstellen, und ich werde auch ein Tutorial dafür, dass ich gefolgt auf YouTube das ist wirklich gut darin zu erklären, wie man das vorgeht. Aber für diesen hier werde ich nur genau die gleiche Farbe wie das Rosa auswählen. Wir werden es nochmals auf multiplizieren setzen. Ja, ich werde damit reingehen. Das wird gut mit den restlichen Porträts funktionieren. Bisher mag ich, wohin es geht. Ich werde wahrscheinlich weiter ein wenig an diesen Details arbeiten, und ich werde wieder einchecken, um das Blumenstück auf der Krone und auf dem Kopf zu machen. Eines der letzten größeren Stücke, die wir anpacken werden , sind die Blumen auf dem Kopfstück. Für diesen Teil war meine Skizze wirklich locker und ich hatte nicht wirklich eine genaue Vorstellung davon, was ich tun würde. Ich denke, die Art und Weise, wie ich gehen, ist Inspiration von dem Bild, das das Muster Buch zuweisen, wo die Blumen waren wirklich flach und wirklich grafisch, und das ist genau das, was ich zu beginnen. Ich werde nur weiter gehen und eine neue Ebene erstellen, oder vielleicht zwei neue Ebenen und gruppieren sie. Die erste dieser Schichten werde ich gerade anfangen zu spielen mit einem größeren Pinsel, um die allgemeinen Formen der Blumen zu erstellen, die ich tun möchte. Ich mag dieses Rot, das könnte cool sein. Wirklich, ich werde hier in keinen Realismus gehen. Ich ziehe nur meine Farbe ein, um sie zu füllen. Da meine Skizze nicht wirklich die präziseste ist, es egal, ob ich ihr folge oder nicht, weil das keine echten Blumen sind, und ich möchte keine gute Referenz für diese haben. Ich werde das alles einfrieren. Ich zeige dir, wie ich einen von ihnen mache, und danach werde ich einfach weiterarbeiten, bis ich ein gutes kleines Kopfstück habe. Die Art und Weise, wie ich hier drüben vorgehen werde, ist, dass ich nur eine allgemeine Blumenform erschaffen werde . Sie können es so oft wiederholen, wie Sie möchten, solange Sie zufrieden sind. Die letzte, ich werde mit diesem Kerl gehen. Ich habe alles in diesem flachen Rot gefärbt, aber ich denke, es wäre cool, etwas Textur hinzuzufügen. Was ich tun werde, ist, ich werde diese ursprüngliche Ebene löschen und dann einfach eine neue erstellen. Ich werde meinen Kreidepinsel wieder greifen, damit ich ihn einfach ganz grob ausfüllen kann. Das hat ein bisschen mehr Persönlichkeit für mich. Ich werde eine weitere Ebene darüber hinzufügen, und ich denke, das könnte auch ein Muster verwenden. Anstatt zu viel Zeit auf die Details der Blume zu verbringen, werde ich nur gehen und viele Muster hinzufügen, um diese, und es wird eine schöne grafische Art und Weise, um das Kopfstück zu integrieren. Ich habe gerade diesen Polka Dotty Pinsel ausgesucht. Wenn Sie danach noch weitere Details wünschen, können Sie einfach eine weitere Ebene hinzufügen. Vielleicht gehen Sie mit einer blasseren Farbe, hacken Sie Pinsel noch einmal und fügen Sie einfach ein paar Sachen hinzu, wie Sie sehen passt. Dies ist ein guter Anfang und im Grunde werde ich den gleichen Prozess mit jedem anderen Blattrand oder Blumen machen den gleichen Prozess mit jedem anderen Blattrand und ich werde Schicht hinzufügen. Hoffentlich wird es am Ende wie ein schönes grafisches Kopfstück aussehen. 9. Einen Hintergrund hinzufügen: Wir kommen wirklich hierher. Ich denke, der Hauptteil, mit dem wir uns an dieser Stelle beschäftigen müssen, wäre der Hintergrund. Weil wir es offensichtlich bis zu diesem Punkt weiß gelassen haben. Aber ich denke, es wäre wirklich interessant , etwas völlig anderes und wirklich nutzbares Farbe zu machen. Nun, wenn ich einen Blick auf die Referenz, sie ist vor einer grünen Tapete mit einigen Blumendetails, die ich denke, ist eigentlich wirklich schön. Ich liebe den Kontrast zwischen dem Grün der Wand und dann seine wirklich wirklich hellen Farben auf Ihren Lippen und Wangen. Ich denke, ähnliches Grün wäre wirklich interessant und ich denke, es wird funktionieren, denn obwohl wir mit einer ähnlichen Farbe wie die Referenz gehen, ist das Porträt selbst ziemlich anders als das [unhörbare] Foto. Ich denke, es wird zu überflüssig sein. Ich gehe voran und klicke auf die Hintergrundebene und wähle eines der Greens aus, die ich in meinem Pellet habe. Ich denke, ich werde mit der dunkelsten gehen, weil sie wirklich auf diesem Hintergrund auftaucht. Das ist, was ich in Bezug auf einen Effekt suche. Was ich jetzt tun werde, ist nur eine Ebene auf meiner Hintergrundebene zu erstellen und ich mag die flache Farbe, aber ich denke, es könnte cool sein, wenn wir ein wenig mehr Muster in sie integrieren, noch einmal, oder Textur. Ich werde das gleiche Grün mit dem Farbwähler auswählen. Ich werde diese Ebene auf Multiplikation setzen, die ich gerade erstellt habe. Ich werde wie ein wirklich großer Pinsel reingehen, um zu sehen, ob ich vielleicht nur etwas Textur erstellen kann . Ich bin nicht wirklich genau damit, wie Sie sehen können, weil ich die Deckkraft ziemlich viel nach unten drehen werde. Ich ziehe das wirklich vor, ich werde das verschrotten und mit diesem Schlaganfall beginnen, den ich hier gemacht habe. Dies erinnert mich auch an die Textur der sehr alten Wände und aus irgendeinem Grund, das macht mich das Gefühl der mexikanischen Kultur wegen der Grittiness. Ich denke, es wird gut funktionieren und mach dir keine Sorgen darüber, dass es überall gleich ist, weil wir die Deckkraft dieses [unhörbaren] etwas nach unten drehen werden , damit wir nur einen Hauch von Textur bekommen und was ich dazu tun werde, Ich denke, du könntest auch ein Muster verwenden. Wie ich bereits erwähnt habe, können Sie voran gehen und Ihr eigenes Muster erstellen. Wenn Sie mit einem Pinsel gehen möchten, können Sie eine Schleife machen. Eigentlich werde ich dies später auf Multiplikation setzen, als auch es dunkler wird. Kleines Element wäre schön. Wie gesagt, können Sie Ihren Pinsel verwenden und erstellen Ihr eigenes Muster, das Sie manuell tun können und das könnte wirklich Spaß und originell sein. Einige der coolen Bürsten und die eigentliche Procreate. Grundlegende Bürsten könnten auch dafür gut funktionieren. Ich gehe zurück zu meinem Lithotonpinsel-Set und ich werde wahrscheinlich diesen Kerl hier drüben benutzen, den ich in der Blume benutze. Es sind diese länglichen Polka Dots. Sie werden Litho gebürstete Tabs genannt und ich werde diese überall anwenden. Nun, etwas, das ich hinzufügen möchte, ist vielleicht ein bisschen mehr ein Hintergrund. Das ist nicht nur eine flache Farbe und sie hatte einige Blumen in der Tapete der ursprünglichen Referenz darin. Ich werde nicht mit Blumen gehen, weil ich einige auf dem Kopfstück bereits gemacht habe, aber ich denke, es wäre cool, vielleicht etwas Bethphage im Hintergrund zu haben. Diesmal werde ich leichter werden. Ich gehe zurück zu meiner Kreidepinsel. Eigentlich könnte ich nur einen Monolinpinsel machen, um schnell alle von ihnen zu füllen. Was ich jetzt tun werde, ist, ich denke, das könnte ein bisschen zu Punkt sein. Ich werde es noch einmal mit dem Grün gehen, das ein bisschen reicher ist. Es emulieren auch. Ich mag diese Chartreuse Farbe. Ich werde voran gehen und erstellen, ich denke, ich werde mehr abgerundete Formen zu tun. Ich glaube, das ist es und hier haben Sie es, Ihr Porträt einer inspirierenden Person. In diesem Fall [unhörbar]. Natürlich, wenn es etwas gibt, mit dem Sie nicht zufrieden sind, können Sie immer wieder hineingehen, überprüfen, welche Ebenen Sie belästigen, und dann einfach überarbeiten. Wie ich schon ein wenig früher sagte, können Sie auch Ihre Skizze aktivieren oder deaktivieren, je nach dem endgültigen Look, den Sie wollen. Wenn Sie Ihre Skizze auf lassen möchten, können Sie das völlig tun und dann mit einem Radiergummi kommen und einige Teile davon entfernen , um es in bestimmten Bereichen sauberer zu machen, aber wenn Sie es ausschalten wollen, ist das auch vollkommen gleich. Wir haben alle einzelnen Schritte meines kreativen Prozesses durchlaufen und natürlich gibt es keine Grenzen für die Menge an Mustern, die Sie in der Menge an Farbe hinzufügen können , die Sie integrieren möchten. Ich denke, es geht wirklich um Balance. Ich mag meine Kompositionen ziemlich extra zu sein, um viel los zu haben, deshalb ging ich wirklich voll Farbe und ziemlich viele Muster als auch. Aber offensichtlich liegt das ganz bei Ihnen. Ich hoffe, Sie haben das angenehm gefunden, und ich hoffe, Sie haben etwas gelernt, hoffentlich. Ich bin wirklich aufgeregt zu sehen, was die Leute sich einfallen lassen werden. Bitte teilen Sie Ihre Projekte, wenn Sie diese Klasse unter dem Video nehmen , weil ich gerne alle Fortschritte sehen würde. 10. Schlussbemerkung: Das war's für diesen Kurs. Ich hoffe, Sie hatten etwas Spaß, ich hoffe, Sie haben etwas gelernt, wenn Sie es so weit geschafft haben, und vor allem, wenn Sie das Projekt versucht haben, definitiv ein Bild von dem zu veröffentlichen, was Sie für Ihre eigene Version des Porträts von jemandem, den Sie finden inspirierend und wirklich neugierig, diese zu überprüfen. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie mich immer kontaktieren und ich lasse meine Social-Media-Griffe und eine Beschreibung sowie im Grunde eine Liste aller Ressourcen, die ich genannt habe, wie meine Ausrüstung, die Pinsel, die ich benutzte, Vielen Dank, dass Sie so weit gesehen haben. Ich hoffe, du hattest Spaß.