Animation – Bildfrequenz: „Fps„ verstehen | Anne Beal | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Animation – Bildfrequenz: „Fps„ verstehen

teacher avatar Anne Beal, Animation Filmmaker

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Animation – Bildfrequenz: „Fps„ verstehen

      0:39

    • 2.

      Procreate Tour: Einrichten von Animation Arbeitsbereich

      3:30

    • 3.

      3 Wege zu erklären, "fps"

      7:21

    • 4.

      Animieren von „1s und 2′s“

      1:17

    • 5.

      Herzen mit 24, 12, 8-ps. End.

      2:27

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

121

Teilnehmer:innen

--

Projekte

Über diesen Kurs

Dieser 15-Minuten-Kurs ist mit der in die rates mit der Animation Was bedeutet es, mit 24fps zu animieren, als 12 In diesem Kurs gebe eine Reihe von visuellen metaphors (und ein paar animierte Doodeln), um zu erklären, das mit der schwierigen Seite zu erklären. Ich arbeite in der praktischen iPad-App, Procreate, um die Konzepte für dich in der Zeit zu animieren. Du musst mit Procreate oder einem Animationsprogramm

Im Unterricht mit Procreate zur Animation geben.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Anne Beal

Animation Filmmaker

Kursleiter:in
Level: Beginner

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Animation Die "Fps" verstehen: He, alle. Mein Name ist Anne Beal und ich bin Animationskünstlerin und Regisseurin. Willkommen in meinem Atelier. Heute werde ich mit Ihnen über Animations-Frameraten sprechen. Haben Sie schon einmal an einem Projekt gearbeitet und sich gefragt was genau 24 Bilder pro Sekunde bedeuten? Nun, das ist es, worüber wir heute reden werden. Ich verwende Procreate hier nur zu Demonstrationszwecken weil es eine gute Möglichkeit ist, den Animationsworkflow zu zeigen, und ich kann Ihnen die Timeline direkt auf dem Bildschirm zeigen. Sie müssen jedoch nicht Procreate jetzt oder ein Animationsprogramm verwenden. Du kannst dich einfach zurücklehnen und zuschauen. In Ordnung, also gehen wir. 2. Procreate-Tour: Einrichtung von Animationsarbeitsbereich: Ich habe Procreate gerade geöffnet und hier ein kleines Intro für dich gezeichnet. Ich werde kurz durchgehen, wie Procreate funktioniert, und das wird uns helfen, die Bildrate zu verstehen. Im Moment habe ich nur eine Schicht, und da sind diese Worte. Ich schalte es ein und aus, und der Hintergrund ist weiß. So ist dies normalerweise eingerichtet, was eher einem Illustrationsprojekt als einem Animationsprojekt ähnelt. Ich werde Ihnen in einer anderen Farbe zeigen , wie es funktioniert, und ich habe eine neue Ebene erstellt. Ich ziehe die 1 auf diesem, da gehen wir. Zwei, ich werde zeichnen. Lassen Sie uns eine andere Ebene machen, und jetzt haben wir Layer 3. Ich werde 4 machen. Wie Sie sehen können, können wir alle Ebenen gleichzeitig sehen, so dass es nur wie eine Zeichnung aussieht. Das liegt daran, dass wir eingerichtet haben, wie Sie mit der Einrichtung von Photoshop vertraut sind. Wenn Sie eine Zeichnung erstellen, können Sie alles gleichzeitig sehen. Nun, ich werde das ändern, weil ich gerne in einem Animations-Workflow arbeiten möchte. Ich gehe hier oben links und klicke auf dieses Schraubenschlüssel-Symbol. Es wird Aktionen aufbringen, und Canvas ist das, was ich will. Ich werde Animationsassistent einschalten. Jetzt haben sich meine Ebenen in eine Zeitleiste verwandelt, hier unten unten. Ich werde es nochmal antippen, damit es weggeht. Sie werden auch sehen, dass ich auf dem letzten Frame hier bin, die Deckkraft ist niedrig und das liegt daran, dass ich Onion Skins eingeschaltet haben muss. Ich gehe zu den Einstellungen hier unten auf der Timeline. Ich habe Zwiebelhäute bis zum Maximum. Zwiebel-Skin ist nur ein Animationswerkzeug, das traditionelle Zeichnen auf einer hellen Box simuliert der der Rahmen direkt unter dem Sie sind etwas niedriger ist, weil Sie Papier darauf haben. Wenn Sie dann weiterhin Papiere hinzufügen, werden die Rahmen, die Sie betrachten, dimmer, und das ist das gleiche Konzept wie das, was Zwiebelhaut bedeutet. Wie auch immer, ich werde es ablehnen, weil ich nur einen sehen können will. Dies sagt mir, dass ich auf Frame 4 bin, der dunkler ist, und Frame 3 ist leichter, was der vorher ist. Wenn ich 5 hätte, würden Sie auch 5 auf einer leichten Deckkraft sehen. Ich werde tatsächlich die Deckkraft der Zwiebelhaut ablehnen weil ich nicht möchte, dass sie ganz so ausgeprägt ist, also habe ich sie von 60 auf 40 Prozent Opazität gedreht. Jetzt ist das Projekt gerade mit 15 Frames pro Sekunde animiert. Das erste, was ich tun werde, ist, Ihnen 24 Bilder pro Sekunde zu zeigen, also werde ich es hier auf 24 ändern, da gehen wir, 24 Bilder pro Sekunde. Ich klicke auf Einstellungen, damit es verschwindet. Wenn ich „Play“ drücke, wirst du sehen, dass es ziemlich schnell läuft, aber das ist 1, 2, 3, 4 und du kannst sie alle separat sehen. Es sieht gleich aus, aber die Art und Weise, wie es wiedergegeben wird, ist eins nach dem anderen. Ich werde das ein bisschen besser demonstrieren können, wenn wir mitmachen. Ich werde alle diese Ebenen löschen, und Sie können das tun, indem Sie nach links blättern, und jetzt wieder, alles ist leer. 3. 3 Möglichkeiten, „Fps“ zu erklären“: Lassen Sie uns zuerst 24 Frames pro Sekunde demonstrieren, indem wir 24 Frames erstellen. Wir werden versuchen, das ziemlich schnell zu tun. Ich werde nichts zu Aufregendes zeichnen. Aber ich werde das Aquarellpinsel-Tool verwenden, weil ich dieses Tool mag, weil es Spaß macht. Los geht's. Ich werde nur einen Punkt von links nach rechts machen. Da gehen wir. Wieder kann ich die Ebenen hier oben machen, oder ich kann einfach eine neue Ebene hier unten machen. Wir machen das nächste so. Wie Sie sehen können, ist es ein wenig schwer zu sehen, weil ich die Deckkraft ablehnte, aber die Zwiebelhaut zeigt Ihnen genau dort, wo der vorherige Punkt war. Da gehen wir. Ich kann einen Rahmen auf diese Weise hinzufügen, nun, boop, Frame hinzufügen, Das ist ein bisschen einfacher und bequemer, als es hier oben zu tun. Aber entweder einer funktioniert gut. Die sind nicht perfekt. Jetzt schauen wir mal, wie viele ich habe. Ich habe 14 Frames und es wird nochmals überprüfen, angefangen mit Frame 1. Ich möchte 24 tun, weil 24 eine Sekunde ist, wenn wir mit 24 Bildern pro Sekunde gehen. Fahren Sie weiter. 15. Wo gehe ich hin? 24. Hoppla, das gefällt mir nicht. 24. Dies wird zufällig größer und kleiner werden, weil ich nicht zu hart versucht habe, sie alle gleich zu machen. Mal sehen, was wir haben. Zuerst werden wir nachsehen. Ja, 24 Frames. Lassen Sie uns die Einstellungen überprüfen. Es wird mit 24 Frames pro Sekunde animiert. Die Zeit, die von links nach rechts dauert, beträgt eine Sekunde da es 24 Zeichnungen oder 24 Frames sind und mit dieser Bildrate von 24 abgespielt wird. Drücken Sie „Play“. - Eine Sekunde. Tun Sie das eine 1.000 Ding. Eins, eins 1.000, zwei 1.000. Da gehen wir. Schauen wir uns das Gleiche an, das bei 12 Frames pro Sekunde gespielt wird. Gleiche exakte Reihenfolge, aber das ist halb so schnell. Es gibt eine Möglichkeit, die Bildrate zu erklären, die ich für cool halte. Manche Leute finden es hilfreich. Ich mache das nur als zusätzliche Sache, also gebar mit mir. Wir haben unsere Filmleinwand hier und wir haben unseren Filmprojektor hier. Das ist die Linse des Filmprojektors. Der Film läuft so herum, und boop, boop, boop, boop, boop, boop, sind alles. Das ist so real. Wenn der Film umgeht und er hier durchgeht, geht es mit 24 Bildern pro Sekunde, und das nennt man Persistenz des Sehens. Persistenz des Sehens ist, wenn unser Gehirn sich schnell bewegende Bilder anschaut und anstatt sie als einzelne separate Fotos zu sehen, sehen wir sie als bewegtes Bild. Das liegt daran, dass es schnell genug geht, dass es unser Auge dazu bringt, zu denken, oh, das ist ein Film. Wirklich, es ist nur eine Reihe von Animationsframes. Die Einstellungen lagen bei 12 Frames pro Sekunde. Schauen wir es uns noch einmal an. Es sieht ziemlich langsam aus. Hier ist das Gleiche bei acht Bildern pro Sekunde. Acht Frames sind fast so niedrig, wie ich es in Betracht ziehen würde weil Ihre Persistenz des Sehens beginnt bei acht Frames zu brechen. Aber wenn Sie es eilig haben, etwas zu erledigen, acht Bilder pro Sekunde in Ordnung. Ich bleibe im Allgemeinen bei 12 Frames pro Sekunde. Wenn ich mich sehr abenteuerlustig fühle und viel Zeit in meinen Händen habe, was selten ist, dann werde ich mit 24 animieren. Aber das ist im Grunde die Bildrate, die ich normalerweise vorbeigehe. Als ich das zeichnete, dachte ich an 24, also dachte ich nur an 12, ich hätte sie weiter auseinander gezogen. Denn je näher man Dinge zusammenzieht, desto langsamer bewegen sie sich. Das ist ein grundlegendes, hoffentlich, Verständnis der Bildrate. Ich könnte hier anhalten, aber ich werde weiter kritzeln, weil es Spaß macht und du vielleicht etwas daraus bekommst. Lass uns einfach weitermachen. Lassen Sie uns die Bildrate weiter erkunden. Ich werde einen Filmprojektor auf den Hintergrund zeichnen. Die Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, den Hintergrund in der Timeline auszuwählen. Dann tun Sie das und wir schalten einfach den Hintergrund ein. Das bedeutet, dass dieser Rahmen, mal sehen, der Hintergrund sein wird, denke ich. Dies wird die Spitze der Filmrolle sein. Ich werde ein wenig Kunst machen, weil es Spaß macht. Da gehen wir. Ich mag diese Farbe. Ich habe all diese Paletten in Procreate für einige andere Projekte gespeichert, die ich gemacht habe, also sind sie so. Ich werde mit der Hälfte des Bildschirms beginnen. Das wollte ich nicht auf den Hintergrund zeichnen. Ich werde eine Kunst zeichnen, die von links nach rechts geht, als ob sie um die Filmrolle geht. Dann werde ich es für Sie mit verschiedenen Bildraten spielen, um das Konzept der Bildraten weiter zu veranschaulichen. Eine weitere Sache ist, ich werde einige Terminologie zu dieser Hintergrundzeichnung schreiben. Warum mache ich das nicht? Alles klar, blau. Frames pro Sekunde werden als fps notiert. 4. Animation auf „1's und 2-“, die sich von „2“ aneignet: Eine andere praktische Sache zu wissen, ist das Animieren auf Einsen und Zweien. Dies ist hier ein zusätzliches Konzept. Animieren auf Einsen wird jeweils eine Zeichnung animiert, und wir gehen mit 24 Frames pro Sekunde. Nur um das neu zu formulieren, dass der Film traditionell mit 24 Bildern pro Sekunde ging Wenn Sie also auf denen animieren, bedeutet das, dass Sie 24 Zeichnungen für eine Sekunde erstellen. Wenn Sie Zeit sparen und auf zwei Personen animieren möchten, würden Sie animieren, als ob es mit 12 Frames pro Sekunde läuft, also würden Sie 12 Frames zeichnen, aber dann würden Sie jeweils zweimal fotografieren. Wenn Sie sich die Filmrolle vorstellen können, bewegt sie sich immer noch mit 24 Bildern pro Sekunde, aber jedes Bild wurde zweimal fotografiert, so dass es aussieht, als würde es mit 12 Bildern pro Sekunde. Das ist ein Konzept, das ziemlich tief in die traditionelle Animationsterminologie eingeht, aber es wird wahrscheinlich irgendwann für Sie nützlich sein. 5. Hearts mit 24, 12, 8fps. End.: Jetzt werde ich meinen Hintergrund sperren, damit ich nicht versehentlich darauf zeichne. Schloss und ich habe Frame 1. Ich gehe zurück und hole meine coole rosa Farbe. Ich bin auf Frame 1. Los geht's. Großartig. Du wirst nur sehen, wie viel Zeit geht, es läuft den ganzen Weg herum. Ich habe immer noch diesen kleinen lustigen Goober da drin. Das war kurz davor. Schauen wir uns das bei einer anderen Bildrate an. Also, das ging, das Herz geht mit 24 Bildern pro Sekunde vorbei. Schauen wir uns 12 Frames pro Sekunde an. Gleiche exakte Sequenz mit einer anderen Bildrate. Sehen wir uns das bei acht Bildern pro Sekunde an. Ziemlich so. Aber wenn Sie das Herz sehen können, scheint es, als würde sich das Herz schneller bewegen als dieser kleine Ball, aber es bewegt sich tatsächlich nicht schneller, es ist nur, dass der Ball gezogen wird und viel näher zusammen Schritten. Ist nicht so lustig, wie es aussieht, als wäre es eine völlig andere Bildrate. Es geht eigentlich nur um die Entfernung, die Sie von einer Zeichnung zur nächsten zeichnen. Ich denke, das ist ziemlich gut, wenn ich gerade in meinem Klassenzimmer wäre, würde ich wahrscheinlich sagen, in Ordnung, gehen wir zum nächsten. Also ich hoffe, Sie haben etwas Positives aus diesem Tutorial bekommen. Ich freue mich darauf, Sie in meinen anderen Klassen zu sehen. Vielen Dank, dass Sie hier sind. Wieder, mein Name ist Anne Beal und ich bin eine Animationskünstlerin. Ich seh dich herum. Danke.