4 Geheimnisse zum Zeichnen von Perspektiven wie die Profis | Reuben Lara | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

4 Geheimnisse zum Zeichnen von Perspektiven wie die Profis

teacher avatar Reuben Lara, Illustration | Animation

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      3:10

    • 2.

      Die Horizontlinie

      23:16

    • 3.

      VPs den Blickwinkel

      25:51

    • 4.

      (fast) Jede Szene sollte ein vertikales VP haben

      10:16

    • 5.

      Alles auf dem Rein und den Vorgaben

      13:58

    • 6.

      Zusammenfassung

      1:10

    • 7.

      Übungen

      39:54

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

1.913

Teilnehmer:innen

4

Projekte

Über diesen Kurs

Wenn du mich bist, hast du deine drawing mit nur einem a Aufstand in der Funktionsweise des Bilden von der Betrachtung. Dann hast du dann mehrere Jahre zu dem Thema Vermeidung und zu der hoping erwachen erwachen. Da das nie geschafft ist, würdest du immer die folgenden Fragen ausstellen:

  • Welches Perspektivraster
  • Wann ich 1, 2 und 3-Point-Perspektive verwenden sollte?
  • Wo ich die Horizontlinie aufstelle?
  • Was passiert, wenn Objekte sich vom Schrott abdrehen?
  • Wie ich eine große vs. schmale angle einrichten?
  • Wie soll ich Menschen auf dem Rein zeichnen?
  • Warum es so kompliziert sein muss?

Und endgültig:

  • Warum sind meine Zeichnungen nicht gut aus?

In diesem Kurs habe ich 4 wichtige Profi-Tipps von denen du vielleicht noch nicht zu den Stücken zu werden. Mit ein wenig Übung werde du irgendeine Angst vor dem Perspektivenraster verlieren und du wirst es wie die Profis zu machen.

DU LERNST:

  • ... ein Perspektivraster aus einem Foto
  • ...
  • ...eine breite und kleine angle
  • ... als Grundlage für jede Skizze
  • ... du ein perspektives Rein in deinem Kopf vorstellen
  • ... um die Figuren in deiner Szene zu zeichnen
  • ..nicht verwirren
  • ...recht dich während du you're

Die Prinzipien in dieser Kurseinheit für irgendeine Software oder ein Medium des Zeichnens. Aber wenn du ein Clip Studio Paint Benutzer (den ich dir highly habe), wirst du lernen, wie du Clip Studio zu beherrschen kannst. Wenn du es nie zu den Zeiten gesehen, werden nicht enttäuschen (ich habe kein anderes Tool wie es zu sehen oder zu sehen

LASS UNS LOSLEGEN!

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Reuben Lara

Illustration | Animation

Kursleiter:in

My wife and I live in the heart of the Berkshires in Western Massachusetts, and we love being surrounded by so much natural and artistic inspiration! For the last twenty years, I’ve both freelanced and have been contracted as an illustrator, print designer and animator, diving into multiple disciplines, many production workflows, and many roles of project responsibility. I also spent about nine years at a non-profit educational organization as an art director and illustrator. But regardless of where I’m at in the creative pipeline, I join fellow artists in aiming to create imagery that triggers a response in my viewers, even if only for a moment of pause.

I enjoy sharing my techniques with other artists looking to expand their painting and illustration abil... Vollständiges Profil ansehen

Level: Intermediate

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hey, Leute, Rubin Lara hier und heute reden wir über vier Dinge, die euch helfen, eure Angst vor der Perspektive zu verlieren . Weißt du, für viele Künstler ist das gesamte Konzept der Perspektive einfach beängstigend, komplex und überwältigend. Aber das muss es nicht sein. Tatsächlich kann Perspektive zu einem Werkzeug werden, das so nützlich und vielseitig ist, dass Sie sich nicht vorstellen können, ohne sie zu arbeiten , wenn Sie für einen Kunden oder ein Projekt skizzieren, in dem mehrere Teammitglieder involviert sind und zusammenarbeiten müssen, Skizzen müssen zwei Dinge klar und produktiv sein. Klare Skizzen schaffen genaue Erwartungen und legen ein erfolgreiches Fundament für die Absicht der Skizze in der Zukunft. Ob es sich um ein Storyboard oder eine Illustration oder die Grundlage für eine Fotosession handelt, und das produktive Skizzieren ist auch wirklich wichtig. Verbringen Sie zu viel Zeit mit Skizzen und Sie werden einfach nicht so viele erledigen. Und das kann Frustration für den Kunden schaffen. Und es trägt nicht zu einem kreativen Workflow bei. Und hier hilft uns das Verständnis und die Verwendung eines perspektivischen Rasters bei beiden Zielen, Klarheit und Produktivität. Zu Beginn eines Konzepts wird eine klare Perspektive dazu beitragen, viele Ideen zu generieren, weil sie einen Rahmen für primitive Formen bieten , so werden Sie Ihre Szenen schnell und gegen Ende eines Konzepts blockieren. Klare Perspektive wird Bilder glaubwürdig machen, und, vielleicht noch wichtiger, es wird sie machen Kräutern auszuführen. Es ist etwas, das tatsächlich gefilmt oder in einem echten Fotoshooting umgesetzt werden kann. Nun haben einige Leute das Gefühl, dass die Verwendung eines perspektivischen Rasters bei groben Konzeptarbeit einfach zu einschränkend ist und sie davon abhält, Ideen organisch zu entdecken. Und das könnte bis zu einem gewissen Grad zutreffen. Und deshalb ist die Verwendung eines perspektivischen Rasters zu Beginn eines jeden Alters wirklich wichtig . Doch dieses perspektivische Raster liegt nur im Auge Ihres Geistes, wahrscheinlicher als die Idee kristallisiert, und es wird von Ihrem Kunden oder Ihnen genehmigt, wenn diese Zeichnung auf einem tatsächlichen Gitter polieren oder sogar mit einem digitalen perspektivische Herrscher wird dazu beitragen, es in etwas glaubwürdiges und ausführen Kräuter. Sie werden die Perspektive als Verbündeter und nicht als Feind zu sehen beginnen, aber alles beginnt damit, ein paar super wichtige Prinzipien zu verstehen, dass die Chancen bestehen, wenn Sie Klassen auf Perspektive genommen haben, aber Sie sind immer noch frustriert mit der Verwendung. Möglicherweise haben Sie noch nicht vollständig verstanden. Also gehe ich davon aus, dass ich wenigstens ein funktionierendes Wissen über die Grundlagen habe. Und Sie haben wahrscheinlich zumindest von 1,2 Punkt und Drei-Punkte-Perspektive gehört. Es gab eine Menge wirklich tolle Vorträge online, und ich habe einige gute Empfehlungen auf meiner Website bei Rubin laura dot com slash perspektive um Sie loszulegen, also werde ich nicht von Grund auf neu beginnen. Aber wenn Sie wissen, was eine Horizontlinie ist, wissen Sie, was Fluchtpunkte sind. Und Sie wissen, wie Sie zumindest einen Zwei-Punkt-Perspektiv-Würfel auf einem Raster zeichnen. Nun, das ist gut genug. Der Würfel ist der grundlegendste primitiv geformte A-Master, weil er Käfige für alle anderen komplexen Strukturen definiert , die wir auf das perspektivische Raster setzen werden. Wenn wir also verstehen und verwalten können, wie Würfel auf dem Gitter gezeichnet werden, sind wir auf dem Weg, das Gitter zu kontrollieren und die Grid-Kontrolle nicht in Ordnung zu lassen. Lasst uns loslegen 2. Die Horizontlinie: Alles klar. Das erste, woran wir uns erinnern müssen, ist, dass die Horizon-Linie nicht willkürlich oder zufällig ist. Ich sehe oft Künstler begann Skizze und nur zufällig platziert eine Horizontlinie in der Hoffnung, dass es sie zu einer Art von kreativen Entdeckung führen. Aber die Horizon Line ist einer der ersten Hinweise auf das, was in Bezug auf die Sicht der Person oder der Kamera passiert , die auf die Szene schaut, um sie auf zwei Dinge zu kochen. Horizontlinie definiert keine Höhe. Es definiert nur, ob der Betrachter oder die Kamera in der Szene nach oben oder unten sucht. Nun, um das ein wenig klarer zu verstehen, gehen wir auf meine Website bei Rubin Laura dot com slash perspektive, und ich habe einen Abschnitt dazu mit ein paar hilfreichen Übungen. Wir werden diese Vogelperspektive in einem Warms nennen, eine Ansicht, die oft verwendet wird, wenn man darüber spricht, wo man die Horizontlinie setzen soll. Lasst uns das wirklich schnell durchlesen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Position der Horizontlinie nicht von der Höhe abhängt , sondern von der Vorwärts- oder Rückwärtsneigung der Kamera oder einfach gesagt, ob Sie nach oben schauen oder nach unten schauen. Wenn Sie also eine Skizze beginnen, müssen Sie sich als erstes in der Szene vorstellen und bestimmen, wo Sie auf der vertikalen Ebene nach oben oder unten schauen . Befolgen Sie dann diese einfachen Regeln. Wenn Sie geradeaus schauen, sich die Horizontlinie immer in der vertikalen Mitte der Komposition. Wir sprechen also von diesem vertikalen Zentrum, immer in der Mitte. Das bedeutet, dass, egal wie hoch Sie in der Szene sowohl für die Straßenniveau gesehen haben es schien aus einem Flugzeugfenster zu schauen, die Horizontlinie wird in der Mitte sein, wenn Sie geradeaus schauen. Wenn Sie nach oben schauen, nennen wir die Augenansicht des Wurms. Dann geht die Horizontlinie die Seite hinunter. Und wenn Sie die Vogelperspektive nach unten schauen, dann geht die Horizon-Linie auf die Seite das Bild im folgenden Beispiel nach oben und unten, Ziehen Siedas Bild im folgenden Beispiel nach oben und unten,um von geradeaus, Zehe, Zehe, nach oben und nach unten zu schauen. Sowohl die Straßenratte auf der linken Seite als auch der Flugzeugpassagier auf der rechten Seite sind in der Lage, sowohl eine Vogelperspektive als auch eine Wurmperspektive auf die einzelnen Umgebungen zu haben. Auch andere Höhenmeter vom Boden sind kilometerweit voneinander entfernt. Gehen wir also weiter und machen das hier. Wir sehen, dass unsere Horizontlinie genau in der Mitte der Komposition liegt, weil sowohl die Ratte als auch der Passagier geradeaus schauen, sobald sie nach oben schauen. Was passiert, wenn diese Horizontlinie die Seite hinuntergeht? Also wieder, die Höhe oder die Höhe der Kamera ist nicht das, was die Horizontlinie hier zu diktieren. Ob die Kamera nach oben oder nach unten schaut. Sobald wir die Seite hinunter schauen, geht die Horizontspur die Komposition innerhalb der Bildebene hinauf. Hier ist etwas, das Sie üben können. Nimm einfach deinen Bleistift, halte ihn raus. Und ich mache das noch bis heute, denn sobald es nur instinktiv wird, hilft es mir, mich in dieser Szene daran zu erinnern, wo ich diese erste Zeile in den Sand legen kann. Also halten Sie meinen Bleistift heraus und entscheiden Sie, indem Sie nach oben schauen oder nach unten schauen. Also Bleistifte gehen entgegengesetzte Richtung meines Blicks nach oben und unten so sofort werde ich auf der leeren Seite beginnen und halten Sie einfach meine Hose hoch. Ja, ich schaue in dieser Szene nach oben. Ich weiß, dass meine Horizontlinie irgendwann unterhalb der vertikalen Mitte der Bildebene liegen wird . Okay, werfen wir einen Blick auf ein paar praktische Beispiele dafür in einer tatsächlichen Drei-d-Szene. Also habe ich zu meinem Drei-D-Programm hier, und ich habe nur ein wirklich einfaches ah Stadttyp Modell hier mit einer Kamera. Die Kamera, wie wir sehen können, blickt geradeaus. Also habe ich die Möglichkeit, nach oben zu schauen und nach unten zu schauen, wie wenn wir in unserer Szene nach oben und unten schauen würden . Also gerade jetzt ist es geradeaus und lassen Sie uns gehen und durch diese Kamera schauen und wir können sehen, dass die Horizontlinie, diese kleine graue Linie hier direkt in der vertikalen Mitte unserer Komposition ist. Weil wir geradeaus schauen. Ich nehme diese Kamera und stelle mir vor, wir gehen in einen Aufzug hoch in den Himmel. Also gehen wir jetzt den ganzen Weg hoch in den Himmel. Nun, was passiert mit der Horizontlinie? Die Antwort ist nichts. Es bleibt in der vertikalen Mitte des Bildschirms, weil unsere Kamera gerade nach vorne schaut . Also egal für auf der Bodenebene oder für weit oben in einem Flugzeug steigen, Linie ändert nicht Onley Zeit, es wird sich ändern, wenn wir jetzt unseren Blick nach unten oder oben werfen. Also werde ich nur die Tonhöhe dieser Kamera, die die Vorwärtsneigung ist. Und jetzt, sobald ich nach unten schaue, geht die Horizontlinie auf die Seite. Und sobald ich nach oben schaue, geht die Horizontlinie auf die Seite. Ich setze das zurück auf Null zurück, also schauen wir geradeaus und gehen zurück zu diskreten Straßenebene kann das Gleiche tun . Ich schaue runter auf die Straße. Die Horizontlinie geht nach oben. Ich schaue in den Himmel und Horizontlinie geht die Seite runter. Hoffentlich wird dies in unserem Kopf nur verstärken, dass die Position der Horizontlinie nicht von der Höhe abhängt. Es hängt von der Vorwärts- oder Rückwärtsneigung der Kamera ab. , Mal sehen, wie wir die gleiche Sensation oder Wirkung erzielen können, wenn wir uns in einem perspektivischen Raster bewegen . Also gehe ich zurück zu meiner Website und unten. Sie können diesen Link Rubin Laura dot com Schrägstrich perspektivische Raster klicken Und es wird uns zu einer Perspektive Guter Generator, dass Sie sich bewegen können, spielen mit, nehmen Sie einen Screenshot und setzen Sie es in eine Ihrer Lieblings-Zeichnung. APS. Ich wollte hier in das lose Raster gehen, also haben wir ein bisschen, äh, weniger Zeilen, und alles, was ich tun muss, ist, das um den Bildschirm zu ziehen, um einfach herum zu spielen, wo sich diese Horizontlinie befindet Mein Bild-Flugzeug. Genau hier in der Mitte und wieder schauen wir uns an, wir schauen geradeaus. Also passiert nichts mit der Horizontlinie waren in der vertikalen Mitte. Und sobald ich in meine Szene schauen möchte, ziehe ich sie einfach nach unten. Also schauen wir nach oben, und jetzt schauen wir nach unten. Sie bekommen wirklich ein Gefühl von der Art, wie die Fluchtpunkt-Rasterlinien konvergieren. Wir können uns einen Würfel vorstellen, wissen Sie, hier oben in der Ferne, der in den Himmel schaut. Und wenn wir nach unten gehen,wissen Sie, wissen Sie, unsere Leute fangen an, die oberen Gesichter dieser Würfel zu sehen. Hier werden also die unteren Flächen dieser Würfel und andere obere Flächen dieser Würfel sehen. Nun, die Art und Weise, wie diese besondere interaktive größte Einrichtung ist, dass unser vertikaler Fluchtpunkt automatisch angepasst wird, je nachdem, ob wir über oder unter dem Horizontland und unserem Bildplan sind. Wir werden darüber an einem anderen Punkt sprechen, aber der Take Away Punkt hier ist, wo die Horizon Line in Bezug auf unsere Ansicht steht. Okay, lassen Sie uns noch eine Übung machen, um diesen Punkt wirklich nach Hause zu fahren und mal sehen, wie sich das im wirklichen Leben und tatsächlichen Fotos abspielt . Also bin ich auf dem Weg zu Pixels dot com, was kostenlose Fotographie ist, und ich werde einfach Gebäude eintippen. Und lassen Sie uns hier ein paar Beispiele herausziehen, die uns helfen, ein Gefühl davon zu bekommen, wo sich diese Horizontlinie befindet. Okay, hier ist ein guter, und ich beginne mit einem einfachen Zwei-Punkt-Perspektivraster, nur damit wir ein Gefühl davon bekommen können wo die Perspektiven, die ich dieses Bild kopieren werde. Studio, aber Sie können Ihre Software Ihrer Wahl verwenden und Sie werden sehen, warum ich Clip Studio für perspektivische Arbeit bevorzuge , nur wegen einiger der perspektivischen Werkzeuge, die mit ihm kommen. Das erste, was Sie tun möchten, ist herauszufinden, wo die Fluchtpunkte in diesem Bild sind , und das wird uns sagen, wo die Horizon-Linie wieder ist. Dies sind nur eine wirklich grundlegende Perspektive. Übung ist hier, also werde ich die Kapazität ein wenig reduzieren. Ich gebe mir eine neue Schicht. Ich schnappe mir nur etwas Einfaches wie meinen groben Bleistift. Und alles, was wir tun müssen, ist, uh, parallele Linien in der Szene zu finden , die einen Würfel beschreiben, damit wir unsere Fluchtpunkte erreichen können. Also ziehe ich mich sofort zu diesem Tisch und diesen Fenstern, die anscheinend zueinander zu schwitzen scheinen. Und hier ist eine parallele Linie und hier ist ein Paar der Linie und auch, wissen Sie, hier ist ein Paar der Linie. Hier ist eine parallele Linie. Wir haben die gleichen Dinge in den Fenstern. Alles, was wir tun müssen, ist, diese in die Ferne zu verfolgen, um herauszufinden, wo der Fluchtpunkt ist. Ich werde hier eine Linie setzen, Shift drücken und das in die Ferne ziehen. Ich mache das Gleiche hier mit dem Tisch und wir ziehen ihn hier raus und wir werden ihn so aufstellen. Nun, wenn sich die Tabelle und die Fenster ungefähr auf dem gleichen Raster befinden, bedeutet das, dass diese Linien auch denselben Fluchtpunkt treffen sollten. Hier ist, was wir mit den meisten digitalen Software Probleme haben, ist, dass wir nicht außerhalb des Canvas-Bereichs zeichnen können , und so ist es sehr schwierig zu erkennen, wo die Fluchtpunkte in unserem Bild sind. Ich habe diese Art von mir vorstellen, wohin diese Linie geht und vielleicht vermutet, dass es irgendwo hier ist und dann vermuten Sie, dass es irgendwo hier ist und entscheiden, dass es darum geht, wo unser Horizont ist. Linus. Das ist wie mein bester ausgebildeter Gast. Aber selbst bei dieser Vermutung bekomme ich schon ein Gefühl, wo die Kamera mit dieser nach vorne geneigt ist. Die Kamera ist hier, weil wir bereits gesagt haben, dass, wenn die Horizontlinie über der vertikalen Mitte seiner Bildebene liegt , unsere Kamera nach unten schaut. Selbst mit seiner wirklich grundlegenden Fluchtpunktextraktion können wir schon eines an diesem Bild verstehen. Wir schauen auf diese Szene runter, obwohl du weißt, dass wir wach sind. Vielleicht im dritten oder vierten Stock dieses Gebäudes. Werfen wir einen Blick auf ein anderes Beispiel. Jetzt ziehe ich mich in Richtung Fotos, die mindestens ein oder zwei Elemente haben, die auf einem Gitter zueinander liegen. Wir werden später ein bisschen mehr über gedrehte Elemente im Raster reden. Aber nur um dieser Übung willen wird es uns helfen, einfach nicht durch andere Dinge verwirrt zu werden. Hier, es wird das Bild kopieren. Lassen Sie das hier in eine neue Szene fallen, und anstatt unseren Bleistift zu verwenden, um ein Gitter zu extrahieren, lassen Sie mich Ihnen einige Clips, Studios, Perspektivenwerkzeuge vorstellen Studios, . Diese wurden im Linealbereich gefunden, und alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Sub-Tool Dichter zu öffnen und Ihr perspektivisches Lineal zu finden. Also habe ich das ergriffen, und ich habe auf meine Befehlsleiste gezogen, um einfachen Zugriff zu erhalten. , Die Art und Weise,wie das perspektivische Lineal funktioniert, ist, dass Sie zuerst Ihre linken und rechten Fluchtpunkte auf der Horizontlinie platzieren, und dann können alle vertikalen Punkte danach folgen. Lassen Sie mich diese Ebene einfach ganz schnell ausschalten, um Ihnen zu zeigen, wie das funktioniert. Also bin ich auf dem Perspektiven-Werkzeug und klicke und ziehe einfach, um den ersten Winkel einer meiner Fluchtpunkte, ähm, Linien zu etablieren einer meiner Fluchtpunkte, ähm, ähm, . Und dann wartet es auf mich, eine Sekunde zu setzen ging nach unten, bevor die Feststellung, dass als Fluchtpunkt so schnell wie ein Klick und ziehen Und, Sie wissen, im Grunde an diesem Punkt bestimmt willkürlich, wo das Fluchtpunkte werden am Loslassen sein und gibt mir automatisch Horizontlinie mit einem Fluchtpunkt. Dann kann ich das gleiche Werkzeug weiter verwenden, wenn ich mich auf derselben Ebene befinde, auf der das perspektivische Lineal erstellt wurde. Und ich werde nur jeden anfangen und gegen sie will bereits an der Horizontlinie schnappen. Und sobald ich jetzt möchte, habe ich eine Horizontlinie mit zwei Fluchtpunkten, und das bedeutet, dass, wenn ich auf dieser oder einer anderen Ebene bin, dieses Raster jetzt aktiviert ist. Und alle Linien, die ich zeichne, fangen jetzt an diesen beiden Fluchtpunkten und können immer die Position dieser Fluchtpunkte ändern. Absolut. Das würde meine Zeichnung ändern, indem ich nur das Objektwerkzeug verwende, und ich kann das einfach herumziehen. Ich kann die Tonhöhe dieses Horizonts ändern. Oder ich kann diese kleinen Griffe auch packen, zu Art von Scoot , den Fluchtpunkt weit weg von der Seite. Jede dieser Fluchtpunkt-Rasterlinien hat also ein paar Steuerelemente. Der kleine weiße bewegt diese perspektivische Linealführung um diesen Fluchtpunkt herum . Während, wenn ich die blauen Griffe packe, wird es tatsächlich den Fluchtpunkt in den Raum auf der Horizontlinie verschraubt. Uh, die gleiche Kontrolle, einen Ort, an dem der Anstieg in der Schlange ich kann, wissen Sie, bewegen Sie das nach links und rechts. Und schon mit dem Rektor, diesen Prinzipien, über die wir bereits gesprochen haben, können wir anfangen, ein Gefühl davon zu bekommen, ob wir die Seite wieder nach oben oder unten schauen, ? Also, wenn ich in der Mitte bin, schaue ich geradeaus und ich schaue die Seite nach unten, also bekommen wir die gleiche Sensation. Und natürlich hat jede dieser Richtlinien die gleichen Kontrollen. Ich gratuliere kleinen Pfeil hier, um die ganze Perspektive großartig zu bewegen. Und ich kann auch bestimmte Zeilen deaktivieren. Zum Beispiel, wenn ich nur möchte, dass der wenn ich nur möchte, dass der Bleistift den linken Fluchtpunkt respektiert, aber nicht den richtigen, klicke ich einfach auf diesen kleinen Diamanten und er wird grün. Bleistift den linken Fluchtpunkt respektiert, Und jetzt, was ich meine Linien zeichne, ist Onley, die an der linken, aber nicht an der rechten. Also nur eine Menge. Ein wenig kontrolliert für diese Perspektive, Großartig. Aber der Grund, warum es in diesem Fall super mächtig ist, ist, weil wir die Fluchtpunkte von der Leinwand sehen können , was wirklich hilfreich sein wird, wie wir hier vereinbart extrahieren. Okay, das waren die Grundlagen des Gitters. Gehen wir weiter und schalten Sie unser Bild ein und lassen Sie uns unser perspektivisches Werkzeug verwenden, um das Raster aus dieser bestimmten Szene zu extrahieren . Also werde ich unsere parallelen parallelen Linien in der Szene finden. Also hier ist ein klarer. Und dann ist hier ein klarer von dem Gebäude der City Bank hinten. Also werde ich einfach klicken und ziehen und die 1. 1 einrichten und eine andere finden. Wir klicken und ziehen ein etabliertes, dass ein. Es ist schon mit unserem ersten Fluchtpunkt. Es sagt uns schon, dass die Horizontlinie weit unter der Bildebene liegt und das ist okay, richtig? Denn an diesem Horizont kann die Linie einfach unten abtauchen. Aber das Wichtigste ist, dass es unterhalb der vertikalen Mitte unserer Bildebene liegt. Das bedeutet, dass wir auf diese Szene schauen, was ziemlich offensichtlich ist, weil das in diesen Gebäuden passiert. Jetzt brauchen wir nicht den richtigen, um zu bestimmen, wo sich die Horizontlinie befindet. Aber lasst uns einfach weitermachen und es trotzdem extrahieren, damit wir sehen können, wie das funktioniert. Ich werde einen dort machen und einen anderen finden, der weit genug weg ist. Ich finde immer, es wird nur ein wenig genauer. Und dafür, wenn wir etwas anderes am Tatort zeichnen müssten, werden alle unsere Zeichnungen mit was übereinstimmen? Du kennst die Perspektive dieser Kamera. Natürlich brauchen wir hier noch einen dritten Fluchtpunkt. Jetzt, da wir unsere Linke und Rechte eingerichtet haben, gehen wir einfach weiter und fügen es hinzu, während wir hier sind. Also hier ist eine Vertikale da. Eigentlich nehme ich das zurück. Ich werde eins dort setzen und es einfach rückgängig machen. es nicht ganz getroffen. Ordnung, da ist eins und das. Gehen Sie einfach den ganzen Weg auf die andere Seite und finden Sie eine schöne, saubere Vertikale hier und wir können jetzt sehen, dass wir unseren dritten Fluchtpunkt hinzugefügt haben. Wir werden darüber mit einem weiteren Hinweis in diesem Siri reden. Aber jetzt, wenn ich voran gehe und ich wollte, wissen Sie, eine zusätzliche Form setzen, Weg in den Himmel hier, holen Sie sich einen schönen kleinen Bleistift hier. Wir haben genau die gleiche Perspektive aus unseren Gebäuden. Und wir können einfach anfangen, Spaß hier zu haben, Elemente hinzuzufügen oder dieses Gebäude größer zu machen. Also gehen wir hin. Das Take away von diesem Bild ist, dass wir auf diese Szene schauen. Schauen wir uns noch einen an. Okay, ich werde nur die Deckkraft davon reduzieren. Geben Sie uns eine Ebene, verwenden Sie mein perspektivisches Werkzeug und finden Sie einige ziemlich konsistente oder konsistent genug parallele Linien in den Szenen. Ich nehme an, dass alle diese Steine im selben Flugzeug sind. Da ist also eins und mal sehen, das sieht dort ziemlich konsistent aus. Okay, also gibt es unsere Horizontlinie und ich bestreite, um zu sehen, ob ich irgendwie getroffen habe, der das Richtige für die parallelen Flugzeuge hier getroffen hat, indem ich einfach einen dieser Typen schnappte und sie dann in der Szene dreht. Und wenn ich sie drehe, konnte ich einfach testen und sehen. Okay, das war ziemlich vor Ort. Ich treffe. Weißt du, all diese parallelen Kanten. Und diese alten Gebäude wurden erstaunlich gebaut und präzise auf einem Gitter, was ziemlich genial ist. Okay, jetzt, wo wir das haben, , können wir anfangen,einige Abzüge über die Szene zu machen. Es sieht so aus, als wäre unsere Horizontlinie ziemlich nah am Zentrum. Das bedeutet, dass jemand einfach zu dieser Frau kam, die Kamera auf Augenhöhe aufstellte und ein Bild schnappte. Wenn wir es auf die eine oder andere Weise bewegen, es etwas über der Horizontlinie. Das heißt, sie blickten leicht nach unten. Vielleicht war das für Dr. Photographer etwas größer als sie war. Also, um sie ins Flugzeug zu bringen, hat er die Kamera einfach so gesteckt. Und sie gingen einfach leicht nach unten. Rechts ist, dass die Horizontlinie oberhalb der vertikalen Mitte liegt. Nun, lassen Sie uns einfach weiter durch die Liste der Fotos scrollen und sehen, ob wir einfach visuell identifizieren können , wenn wir jedes dieser Fotos nach oben oder unten schauen. Also komm weiter hier runter. Zum Beispiel dieses hier. Nun, klar, wir schauen nach oben, weil wir uns diese Gebäude ansehen, aber wir können das beweisen, indem wir nur, weißt du, in unserem Geisterauge, diese Ach, Fluchtpunkte bis zu ihrem Ursprung. Und hier wäre die Horizontlinie. Also schauen wir in diesem speziellen Fall nach, Werfen wir einen Blick auf diesen. Nun, dieser hat einen tatsächlichen Horizont des Planeten Erde. Aber wenn wir diese Linien den ganzen Weg nach oben verfolgen würden, würden sie ungefähr hier enden, weil das wirkliche Leben auf unserem Planeten funktioniert. Also, obwohl wir oben am Himmel sind, schauen wir hinunter auf die Stadt, weil unsere Horizontlinie über dem vertikalen Zentrum liegt. In Ordnung, hier ist noch eine mit einem ziemlich klaren Horizont, aber es ist knapp unterhalb der Mitte, also das bedeutet, dass wir etwas in den Himmel schauen, Kurs viele davon mit Gebäuden Luft ziemlich unkompliziert, weil sie einen ziemlich klaren Horizont haben, wie es ist. Aber schauen wir uns so etwas an. Alles klar, wenn wir nur das Auge unseres Geistes verfolgen, die Luft runter kommt, kommt das hoch. Sie konvergieren hier herum. Also in diesem Fall die Kamera. Der Kameramann hockte sich vielleicht in den Boden und kippte dann die Kamera nach oben, um diese Aufnahme zu bekommen . Okay, hier ist ein guter. Hier haben wir eine Straße, die nicht auf dem Gitter ist, aber wir haben einige Elemente, die etwas parallel zueinander sind. Also, wenn wir diese privaten Linien nehmen und sie geradeaus fahren und sie geradeaus fahren, ist die Horizon-Linie ungefähr hier. Nun, das ist so ziemlich in der vertikalen Mitte der Komposition, würde ich sagen. Also schaut dieser Kameramann gerade geradeaus, wissen Sie, um diese beiden Figuren direkt in die Mitte zu bringen und so nah daran zu liegen, in dieser speziellen Komposition nicht nach oben oder unten zu schauen . Was bedeutet das in der Praxis? Lasst uns hier rüber zu einer leeren Seite gehen. Nun, es bedeutet, dass, sobald wir uns setzen, um eine Skizze zu zeichnen, das die erste Entscheidung ist, die wir treffen wollen. Stellen Sie sich vor, schließen Sie unsere Augen in der Szene und stellen Sie sich vor, indem Sie nach oben oder unten schauen, was das fokale Objekt jetzt ist. Dies bedeutet auch, dass wir möglicherweise ein weiteres Element hinzufügen müssen, das Sie wahrscheinlich nicht verwenden, wenn Sie sich setzen, um eine Szene zu skizzieren, und das ist eine Bildebene. Denn wenn ich hier in einem Sam gehe, um verschiedene Konzepte zu skizzieren und ich hier und eins hier mache und ich nur Ideen herausbringe, wie kann ich gehen und einfach anfangen, hier eine Szene zu zeichnen und zu sagen, OK, Nun, hier ist meine Horizontlinie. Nun, die Horizontlinie muss in Bezug auf etwas anderes gemacht werden. Es ist bedeutungslos muss in Bezug auf Bildebene getan werden. Also, wenn Sie dies noch nicht getan haben, fangen Sie an, hier Bildebenen hinzuzufügen. Konzept-Skizzen Selbst wenn diese Skizze eine Vignette sein wird, ein Ende des Tages. Das Bild Flugzeug zu haben, wird es Ihnen erlauben, diese erste Entscheidung zu treffen. In meinem Schnellzugriffsteil von extrahierten Clip-Studios, Rechteck-Werkzeugen, habe ich es mir immer zur Verfügung. Also lass uns hier ein Konzept machen, und ich werde hier noch ein anderes machen. Noch ein hier und ein anderer hier. Ich schreibe nur Ideen aus, besorge mir hier eine neue Ebene und jetzt kann ich Entscheidungen über diese Szene treffen, also nehmen Sie einfach eine einfache Szene wie eine Schachtel Müsli auf einem Tisch auf einem Esstisch. Also sage ich, OK, hier ist meine Horizontlinie gerade anheben und dort liegen. Und ich will Teoh und ich stelle mir in meinem Kopf vor. Und ich bin wie, OK, ich schaue auf diesen Tisch, also werde ich nur diesen Horizont auf die Seite ziehen. Ich schaue auf die Müslischachtel und gebe mir ein paar raue, verschwindende Punkte. Du weißt so etwas und fängst an, diese Müslischachtel auszuzeichnen, oder? Also sei so etwas und vielleicht ist es auf dem Ecktisch. Wissen Sie, ich bin nicht, wissen Sie, ich bin nicht während einer architektonischen Blaupause, nur ein Konzept hier und natürlich, diese Fluchtpunkte sind ziemlich extrem, also werden wir darüber reden, was das bedeutet in ein wenig. Aber vorerst machen wir so etwas. Und sagen wir, es gibt hier einen Kaffeebecher. Denken Sie daran, wir sprachen über diese Idee, dass Würfel die Käfige für alles sind. Also, schon vor dem Trocknen, wird Kaffeebecher,wissen Sie,den Würfel zeichnen und entscheiden wollen wissen Sie, . Das sieht eher wie ein Rechteck aus. In Ordnung, da ist Mike. Du bist da. Ordnung, da ist meine Kaffeebecher und Aiken, weißt du, einfach immer wieder zurück und zurück im Weltraum, um herauszufinden, wie das Zeug ist. Und jetzt mache ich ein anderes Konzept, und jetzt schauen wir uns diese Müslischachtel an. Also lasst uns eine weitere Schicht dort bekommen, beginnend in der Mitte, indem wir nach rechts schauen, meine Horizontlinien gehen runter, schauen nach oben und lassen Sie uns weitergehen und ein paar weitere Fluchtpunkte bekommen. Und dieses Mal wirst du vielleicht ein bisschen mehr so rausgezogen haben. Okay, und diesmal sind wir es. Und übrigens klicke ich auf die Zahlen auf meiner Tastatur. 10% 1 für 10 bis 20 etcetera. Also schauen wir uns diese Müslischachtel an, und so können wir so etwas nicht machen. Ziemlich grobe Idee hier, auf den Tisch. Diese Tabelle macht das irgendwie. Setzen Sie unsere Kaffeebecher wieder. Holen Sie den Würfel runter, der ein bisschen größer ist, kann nur Ideen rauen. Aber selbst in diesem frühen Stadium sind wir irgendwie in der Lage, hier zu passieren und ein realistisches Gefühl dafür zu bekommen, was mit diesen Formen passiert . Und dann werden wir diese später verfeinern, weißt du, mit einer besser begrüßten saubereren Sorte. Aber schon, weißt du, arbeite ich hier mit einem Kundenkonzept. Ich möchte ihm vier, fünf, sechs oder sieben verschiedene Ideen geben, damit sie Entscheidungen treffen können, worauf die Aufnahme gehen wird. Was ich hier mache, ist die Erkundung von Kamerawinkeln und erklärten Blickwinkeln auf eine Weise, die die Geschichte verändern. Wissen Sie, in dieser 1. 1 wissen Sie, dass wir ein bisschen mehr Kontrolle und Dominanz in der Szene haben, weil wir größer sind als das Thema. Vielleicht schauen wir uns das Ding an. Wo ist in der 2. 1? Weißt du, es ist vielleicht ein bisschen mehr eine imposante Aussicht. Nun, das ist ein Thema für eine ganz andere Diskussion darüber, was Kamerawinkel für eine Szene tun könnten. Aber der Punkt ist, dass Sie Ihrem Kunden oder dem, der Sie leitet, diese Art von Abwechslung in Szenen so schnell wie möglich in der rauen Konzeptphase geben wollen. Verwenden wir ein perspektivisches Raster? Absolut. Wir sind, aber sehr locker, wie wir am Anfang gesprochen haben. Im Auge unseres Geistes. Es schränkt unsere Kreativität nicht ein, ähm, weißt du, auf eine Weise, die die Dinge zu steif macht, tatsächlich hilft uns zu entdecken und zu entdecken. Sie wissen, was diese Szene tut, also hoffe ich, dass das geholfen hat, zu verstärken. Der erste Punkt ist, dass die Horizontlinie nicht willkürlich ist. Es definiert keine Höhe. Es definiert das Suchen nach oben oder nach unten in der Szene. 3. VPs den Blickwinkel: Alles klar. Die zweite wichtige Sache über die Perspektive zu wissen ist, dass verschwinden. Punkte beschreiben das Sichtfeld eines Bildes. Oft wird ein Regisseur oder ein Kunde es einem Künstler erzählen. Okay, und diese Aufnahme, ich suche nach einem Weitwinkel oder einem schmalen Winkel der Szene. Und es gibt nur Jang Fragezeichen im Blick des Künstlers sagen, ich habe keine Ahnung, auch was das bedeutet, wie man es zeichnet. Das ist es, worüber wir reden werden. Die Begriffe Weitwinkel und schmaler Winkel beziehen sich darauf, wie viel von 180 Grad wir in unserer Bildebene sehen können . Wenn Sie also Ihre Arme ausstrecken und in Ihrer peripheren Sicht geradeaus schauen, können Sie einfach ein Gefühl bekommen, wo Ihre linke Hand und Ihre rechte Hand ist. Auch wenn Sie sich nicht darauf konzentrieren können, haben Sie eine sehr breite periphere Sicht von 180 Grad. Jetzt sind die meisten Bilder die meisten Fotografien zeigen uns nicht alles nach links und alles nach rechts. Einige Kameras können das wie eine GoPro tun, und eigentlich kümmern sich um ein ziemlich breites Sichtfeld. Aber die meisten Kameras haben nur ein Segment von 180 Grad aufgenommen. Weißt du, vielleicht ist es die Hälfte davon. Also halb 100 80 s und 90. Also, wenn wir das irgendwie in eine Ecke bringen Und wenn wir sagen, dass dieses Bild ein Sichtfeld von 90 Grad hat , bedeutet das, dass alles außerhalb von Ihnen wissen, von 0 bis 90 und von 2 70 der ganze Weg 3 60 rechts ist außerhalb der Bilderrahmen. Wir können es nicht sehen. Manchmal hat eine Kamera ein Sichtfeld von 20 Grad. Jetzt fangen wir an, in ein sehr enges Sichtfeld zu gelangen. Wir sprechen über Weitwinkel, eine Menge von 180 Grad oder schmaler Winkel, ein wenig von 180 Grad. Nun, das erinnert uns daran, dass verschwinden. Punkte beschreiben 90 Grad eines Würfels. Werfen wir einen Blick auf das in unseren drei D-Perspektiven hier. Also hier haben wir eine einfache Kamera und ich ziehe einfach aus der Szene. Es ist nur ein Würfel mit einigen Linien, die die parallelen Kanten jedes einzelnen der Würfel darstellen und eine Kamera gerade betrachten. Und mit dieser Kamera können wir vorwärts und runter springen. In Ordnung, also haben wir bereits über Horizon Line gesprochen. Wir schauen runter auf den Tatort. Wir schauen zum Tatort nach oben. Setzen Sie dies einfach wieder auf Null zurück auf Ich könnte die Überschrift ändern, wissen Sie, nach links schauen und nach rechts schauen. Aber wie Sie in dieser Szene sehen können, liegen beide Fluchtpunkte gut innerhalb unserer Bildebene. Das bedeutet also, dass das Sichtfeld dieser Kamera größer ist als 90 Richtig? Weil die Fluchtpunkte einen 90-Grad-Winkel dieses Würfels beschreiben und sich innerhalb der Ebene befinden. Also Abenteuer zu sagen, dass, wenn das 90 ist, als unsere Kamera irgendwo herum ist, wie 100 Grad oder 115 120 Nun, lassen Sie uns einen Blick. Wählen wir die Kamera aus und ich komme hierher, um zu widersprechen. Und tatsächlich ist dieser auf 100 eingestellt, so fühlen Sie die Ansicht horizontal 100 Grad. Nun, dies hat eine Äquivalenz in einer tatsächlichen physischen Kamera, wie es hier heißt, 35 Millimeter äquivalente Brennweite beträgt 15 Millimeter. Also ich weiß, dass wir ein wenig in die Fotografie eintauchen, aber ich denke, es ist wirklich wichtig für Künstler. Ich verstehe, welche Beziehung ihre Skizze mit einer physischen Kamera hat? Denn das ist es, was die meisten Skizzen für die Produktion beachten müssen. Lassen Sie uns voran online und werfen Sie einen Blick auf ein Diagramm des Sichtfelds Tabelle Diagramm, so gibt es Tonnen online. Das ist, wenn ich hier gefunden habe. Nick besitzt Ians Dot Orgs. Und wieder hat jede Kamera etwas andere Werte. Also diese Luft nur im Allgemeinen. Aber Sie können sehen, dass in der ersten Spalte die Brennweite des Objektivs steht. Und dann heißt es 35 Millimeter Blickwinkel in Grad. Also, wenn wir über ein Sichtfeld von 90 Grad sprechen, bedeutet das, dass die Kamera verwendet wurde, ist 18 Millimeter oder um dort herum? Also, wenn wir hierher kommen und sich auf 90 Grad ändert, mal sehen, was und es scheint, ich traf. Geben Sie beobachten, was mit diesen Fluchtpunkten passiert. Du siehst, wie sie genau die Ränder meines Bilderrahmens treffen. Das liegt daran, dass sie jetzt die Kamera gesagt haben, so dass mein Sichtfeld genau 90 Grad beträgt . Ich sage nicht mehr als die 90 oder Lektion bei 90 und sicher genug, mein 35-Millimeter-Äquivalent. Brennweite beträgt 18 Millimeter. Lassen Sie uns etwas in Richtung etwas gehen, das ein breiteres Sichtfeld hat. Etwas vielleicht wie eine GoPro-Kamera oder so etwas. Also werde ich einfach dieses Diagramm hinunterfahren und das Diagramm in ein größeres Einsatzgebiet starten , das unsere kleinere Millimeter-Brennweite ist. Und zu diesem 121 äh, Grad Sichtfeld, ein 10-Millimeter-Kameraobjektiv. Also geh einfach rauf. Also ist es genau wie 20, oder? 21. Also, jetzt sind Sie jetzt sehen wir im Bilderrahmen. Ist das nicht nur die Freigabe der 90, sondern wir sehen viel mehr Sie wissen, von den 180 Grad, und sicher genug, wir sind bei einem 10-Millimeter-Kameraobjektiv. Nun gehen wir weiter zu engen Sichtfeldern. Das bedeutet, dass wir weniger sehen werden, außer von 180 in der Tat, immer weniger von den 90 selbst der Objekte in unserer Szene. Also schmal, schmal, schmaler , weißt du, hinunter zu vielleicht 20 ein 20-Grad-Sichtfeld, und das entspricht etwa 102 Millimeter-Kamera. Lass uns einfach voran und bestätigte das so, ja, 20.400 Millimeter-Kamera, ungefähr. Aber was bedeutet das in der Praxis? Nun, ich werde unser Fenster hier etwas kleiner machen, damit wir anfangen können zu sehen was passiert. Und ich muss im Weltraum aus meiner Kamera ziehen, damit wir jetzt unsere Box sehen können und du siehst, dass verschwinden. Punkte befinden sich jetzt weit von der Bildebene entfernt. Richtig, weil unser Sichtfeld super schmal ist, und ich wollte versuchen, klein zu gehen, wie ich kann, und da gehen wir. Siehst du, ein Fluchtpunkt ist hier draußen, und der andere ist weit hier draußen, weißt du, symmetrisch. Aber jetzt, was uns das sagt, ist, wenn wir diese beiden Punkte nehmen, denken Sie daran, diese beiden Punkte repräsentieren 90 Grad unseres 180 Grad-Bogens. Und wenn das 90 richtig ist, dann muss 180 mindestens doppelt so sein, wie die Grade und ein Winkelmesser arbeiten. Je weiter du an die Ränder der Grade rauskommst, ob es ein Gradist oder 107 90 Grad, 79 Grad, äh, diese Entfernungen beginnen sich ziemlich viel zu erweitern. Je weiter du an die Ränder der Grade rauskommst, ob es ein Grad ist oder 107 90 Grad, 79 Grad, äh, Das bedeutet, dass, wenn wir alle 100 80 Grad links und rechts sehen könnten, den einen Grad und 1 79, es wäre weit weg, sogar dieser Bildschirm. Aber das ist die Natur eines sehr engen Winkels, denn nach dem, was wir hier sehen, sehen wir nur 20 Grad dieser 180, die, ah, ein paar verschiedene Effekte in unserer Perspektive erzeugt ah, , gesehen in erster Linie beginnen unsere Fluchtpunkte oder eine parallele Linien weniger aggressiv und Beziehung zueinander Raten zu werden. Wir können schon sehen, dass diese Box und in der Tat, lassen Sie mich einfach die Kamera ein wenig runter nehmen. Wir schauen nach unten, eine steigende Linie geht hoch. Wir können sehen, dass die parallelen Linien immer paralleler erscheinen, desto schmaler, wo wir in unserem Blickwinkel werden. Während sobald wir anfangen, größer und größer zu werden , ,verschwinden die Ansichten oder der Verwendungswinkel, wenn wir anfangen, in die Szene zu zoomen. Punktwinkel werden in Beziehung zueinander viel aggressiver. Also, was lernen wir daraus? Wir haben gelernt, dass, wenn wir unser Bild mit einem weiten Blickwinkel oder einem wilden, breiten Sichtfeld beginnen wollen , dass das bedeutet, dass verschwinden, Punkte ziemlich nah an der Bildebene oder manchmal innerhalb dieser Bildebene rechts weiten Blick auf England. Wir sehen eine Menge von diesen 90 Grad, wenn nicht mehr. Und wenn wir einen schmalen Winkel von Ihnen haben wollen, der verschwindet, müssen Punkte weit weg in die Ferne gehen, weil wir nur ein wenig von diesen 180 Grad loslassen , und unsere Perspektive wird viel weniger aggressiv auf der Seite. Gehen wir zurück zu unseren Fotos und werfen einen Blick auf das, was im wirklichen Leben passiert. Alles klar, hier ist ein gutes Beispiel. Um dieses Bild zu kopieren, gehen Sie zurück zum Clip Studio und lassen Sie uns einfach weitergehen und unsere Perspektive extrahieren. Wieder großartig. Also nehmen wir unsere linken Linien und wir machen so etwas. Okay, also schauen wir so ziemlich geradeaus, oder? Es ist nicht so sehr über dem Horizont. Wir suchen gerade nicht zu viel nach oben oder unten. Wir wollen unser richtiges in der Ferne losgehen, damit es hier ziemlich solide Linien findet . Also braucht es so etwas ziemlich stabil. Und lasst uns so etwas nehmen. Geh in die Ferne. Okay, also gehen wir. Wir sind nur irgendwie bewerten dieses Bild in Bezug auf seine eine Bildebene, weil es sein könnte , dass der Fotograf ein Foto gemacht und dann wieder zugeschnitten. Wir wissen also nicht genau, welche Fokusverbindung diese Kamera war, weil wir nicht wissen was die Ernte auf dieser Seite war. Aber wenn wir dieses Bild nur auf diesem Mist bewerten, können wir sehen, was wir sehen können? Nun, wenn wir einen Blick auf unsere Fluchtpunkte werfen, erinnere ich mich, dass unsere Fluchtpunkte 90 Grad repräsentieren, und sie sind ziemlich nah an den Rändern unserer Bildebene. Wir sehen also unseren fairen Anteil von 90 Grad in diesem Bild, das eher einen Weitwinkelschuss annähert. Sobald er verschwindet, beginnen Punkte neben dem Rand der Bildebene zu gelangen. Wir sehen eine Menge von 90. Diese Aufnahmen können beginnen, in einem weißen Winkel betrachtet werden. Wenn dies ein schmaler Winkel war, wären diese Fluchtpunkte in gewisser Weise vom Gitter entfernt. Wenn Sie sich also nur an diese beiden Dinge erinnern könnten, wenn Fluchtpunkte in der Nähe der näher sind, der Fluchtpunkt, um zu unserem Bild der Kanten der Bildebene zu gelangen, desto breiter ist der Winkel. Und wir können irgendwie ein Gefühl davon bekommen, wenn wir es betrachten. Die Winkel, die parallelen Linien, aus denen diese Würfel bestehen, sind ziemlich aggressiv in Bezug zueinander . Und das ist die Natur dieser Weitwinkelaufnahmen. Wir sehen eine Menge oder eine gute Menge von 180 Grad. Werfen wir einen Blick auf eine andere. Alles klar, wieder extrahieren. Eins. Holen Sie sich etwas Nettes und weit weg zu drei. Und für Okay, also schauen wir klar nach oben in dieser Szene, weil der Horizont niedrig ist, sind zu verschwinden. Die Punkte liegen ziemlich nahe an den Rändern der Bildebene. Also würde ich sagen, wir nähern uns einem Weitwinkelschuss. Wir können das wieder sehen, weil die parallelen Linien unserer Würfelkäfige relativ aggressiv zueinander sind . Okay, schauen wir uns das an. Das würde etwas heimlicher werden, oder? wegen unserer Winkel sind nicht so aggressiv. Das sagt uns schon, dass wir uns eher einem engen Winkel nähern. Also lasst uns einfach Cem finden. , Horizontal ist hier,das wir extrahieren können. Also gibt es einen und tauschen diesen Sieg dort, bekommen ein wenig von der Winkel-Fall bereits. Wir wissen, dass wir unsere Kameras suchen nach oben in dieser Szene und lassen Sie uns unsere andere Seite hier se eine. Und ist es auch schön, genau da ? Okay, jetzt sehen wir, was mit unseren Fluchtpunkten passiert. Wenn ich vorgehe und unsere Perspektive auswähle, großartig. Hier. Es gibt viel weiter vom Rand unserer Bildebene entfernt. Also, jetzt haben wir den Sinn, dass das zwei Punkte 90 Grad repräsentieren und 180 ist , weißt du, ein weiterer, du weißt schon, das 2,5-fache, zumindest in unserem Winkelmesser Grad-Messungen. Nun, wir sehen nur eine sehr Zinke von diesem winzigen Teil von 180 Grad, also das bedeutet, dass wir in einem schmalen, sitzenden und schmalem Winkel sind. Okay, Okay, in diesem Fall, ähm, ähm, ich sehe, dass mein Horizont Landis super es gesagt hat, und es ist wahrscheinlich, weil ich das nicht eingerichtet habe , weißt du, ich habe es nicht haben seine Linie genau richtig auf dem Winkel dieses Gebäudes. Aber jetzt, da ich ein bisschen mehr angepasst habe, aber es ist einfach ein wenig fallen gelassen. Das macht viel sinnvoller für die Horizontlinie. Und sicher genug, wenn wir keinen Nebel in dieser Stadt gäbe, wäre dies wahrscheinlich ein bisschen sichtbarer in der Ferne. Aber wieder können wir ein paar Dinge erzählen. Wir schauen nach unten, weil die Horizontlinie oben auf der Seite ist und, ähm , hier, einer unserer Fluchtpunkte ist tatsächlich innerhalb der Bildebene und der andere ist raus, richtig? Aber was wir sehen, ist, dass wir uns ansehen, weißt du, wenn wir diese rüber werfen würden, geh einfach und tu das für dich, um die ein bisschen zu vermasseln, als ob wir uns irgendwie nur bewegen, rotieren unseren Kopf nach rechts, können wir sehen, dass diese beiden Fluchtpunkte ein Bild schaffen, wo die meisten unserer Bilder sehen eine Menge von 90 Grad. Also wieder, wir sind in der Nähe oder nähern uns einem Weitwinkelobjektiv für diesen speziellen Schuss. Lass uns noch einen machen. Lasst uns eine Ein-Punkt-Perspektiv-Dissektion anpacken, hier rauskommen, um Studio schneiden und es abzulegen. Okay, also das knifflige Ding mit einer Punkteperspektive ist, dass wir Fluchtpunkte brauchen. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, ist ein Weitwinkel oder ein Nair-Winkel, außer mit einer Punkt-Perspektive. Wir haben nur den einzigen Fluchtpunkt, der direkt ins Zentrum hinuntergehen wird. Lass uns weitermachen und das trotzdem anziehen. Also habe ich nur die Kapazität reduziert. Holen Sie sich unser perspektivisches Werkzeug und lassen Sie uns hier einige schöne, stabile Winkel finden . Da ist also eins, und lasst uns das hier machen. Das ist so etwas. Ich denke, es sieht ziemlich gut aus, wenn ich mein Objektwerkzeug greife, eine dieser Rasterlinien schnappe und es irgendwie einfach um die Szene bringe, um zu sehen, wie genau ich bin. Ja, das passt zu ihren und passt zu den Fenstern hier ziemlich gut, Ordnung, ich denke, das ist ziemlich gut. Okay, also gibt es jetzt wieder unser Ein-Punkt-Perspektiven-Raster, wie wir bereits erwähnt haben, müssen Sie Punkte verschwinden. Ich sollte sagen, Sie müssen Fluchtpunkte, aber es ist einfacher zu sagen, ob ein Bild einen schmalen oder weiten Winkel mit zwei Fluchtpunkten. Wir haben nur die hier, also etwas, was wir über Weit- und Schmalwinkelaufnahmen wissen sollten, ist, dass schmale Winkelaufnahmen pro normalerweise so in eine Szene gezoomt haben, dass wir sehr wenig von der Umgebung sehen. Da wir also so viel von der Umgebung sehen, können wir davon ausgehen, dass wir uns einem weitwinkeligen Land auf diesem speziellen Schuss nähern. Wenn es ein schmaler Winkel war , sehen wirim Grunde sehen wir nur ein wenig von dieser Perspektive. Großartig. Wenn wir also aus dieser Perspektive darüber nachdenken, können wir sehen, dass es wirklich nur ein perspektivisches Gitter gibt, die Breite unseres Winkels. Ob es sich um einen Weitwinkel-Ehrenwinkel handelt, bestimmt nur, wie viel von diesem Gitter verwendet wurde . Gehen wir zurück zu unserem perspektivischen Gruppen-Generator hier und der Art, wie er jetzt eingerichtet ist . Was können wir über die Aufnahme sagen, wo wir gerade nach vorne schauen, sehen wir mehr als 90 Grad Sichtfeld, also sind wir definitiv in einem weißen Winkel Schuss. Aber wenn ich nur scrollen, bin ich sonst gut, zoomen Sie hinein und heraus, wenn ich näher und näher an das geschaffene heranzoomen. Wir können uns vorstellen, dassdiese zwei Fluchtpunkte dass meinem Bildschirm verschwinden. Ähm, immer weiter weg von den Rändern meiner Bildebene. Wir fangen jetzt an, in ein schmales Winkelraster zu gelangen. Und ich habe nichts am Gitter geändert. Ich habe gerade darauf gezoomt. Das ist also ein wichtiges Konzept, über das man nachdenken muss, wenn man perspektivisch arbeitet. Es gibt wirklich auf Lee ein perspektivisches Raster. Die Frage ist, wie viel und welcher Teil dieses großartigen Gebrauchs diktieren wird, wie weit diese Fluchtpunkte von unserer Szene entfernt sind. Also wieder, wenn ich verkleinere, nie einen Weitwinkel mache, ist es ein sehr weißer Winkel. Und je weiter ich gehe, desto mehr von diesen 180 Grad werden wir in unserem Raster sehen. So Weitwinkel und schmaler Winkel. Werfen wir einen Blick auf das aus einer anderen Perspektive hier in unserer Drei-D-Kamera. Ich gehe hier weiter und lass uns das wieder in ein Sichtfeld von etwa 100 fallen , etwas weniger drastisch. Machen Sie so etwas und ich werde weiterzoomen. Kann ich ein wenig weg von dieser Kamera und wir werden einfach unsere Ansicht zurücksetzen, so dass wir wieder geradeaus schauen. Nun, wenn ich diese Box nehme und lass uns diese Box in drei D-Raum drehen, um zu sehen, was mit seinen Fluchtpunkten passiert , während sie sich drehen. Hier sehen wir also wieder die Ecke der Box, klar links und rechts, Fluchtpunkte. anfangen, Sobald sieanfangen,diese Box zu drehen, können wir sehen, dass sich die Fluchtpunkte von unserer Bildebene in beide Richtungen bewegen . Also, wenn es für gerade in diesem 45-Grad-Winkel ist, können Sie hier sehen, sind Boxen bei 45 sogar Fluchtpunkten auf beiden Seiten. Und jetzt, sobald ich die Box drehe, suchte die linke aus dem Bildschirm, dem Bildschirm, aus dem Bildschirm, und lass mich unser Bild einfach ein wenig verkleinern lassen, damit wir es sehen können. Jetzt kommen wir zu einem Punkt, an dem der linke Fluchtpunkt tatsächlich zu einer kompletten parallelen Linie wird . Ich werde jetzt auf 90 Grad gehen, eine Ein-Punkt-Perspektive in unserer Szene lesen Nun, dass sich irgendetwas wirklich an unserer Szene oder einer Kamera ändert? Nein, Es ist nur die Ausrichtung des Objekts in Bezug auf uns. Wir können auch sehen, dass das, was wir als Ein-Punkt-Perspektive betrachten, Onley in einer sehr, sehr kleinen Reihe von Umständen gilt . Es passiert nur, wenn dieser Würfel direkt senkrecht zu unserer Sichtlinie steht. Denn sobald ich dieses Kuba um einen Grad drehe, oder so, gewinnen wir automatisch einen linken oder rechten Fluchtpunkt. Ich bringe das auf 90 zurück. Wir haben komplette parallele Linien für das, was früher unser linker Fluchtpunkt war. Und lasst uns einfach diese 10 91 erhöhen, um es mehr nach links zu drehen. Und Sie können sehen, sobald ich ein Grad nach links schiebe. Unsere horizontalen Linien sind nicht mehr parallel und wir haben einen rechten Fluchtpunkt erreicht, und dieser Fluchtpunkt wird langsam in unsere Bildebene kommen, wenn wir uns 45 Grad nähern . So oder so, das ist, wo wir sind, und Sie können sehen, wie ich diese Box um und herum drehe. Es ist nur, dass diese Fluchtpunkte nur um unser Feld drehen, unser Sichtfeld für alle Absichten und Zwecke. Nun, technisch gesehen, hören sie auf, ein Fluchtpunkt zu werden, wenn sie vollkommen parallel sind. Aber das passiert nur wieder, wenn die Box bei einem sauberen 90 Grad oder Null Grad ist, für diese Angelegenheit. Also Null 91 80. Das sind alle in den neunziger Jahren. Ähm, wo war das horizontal? Fluchtpunkt hört auf, für diesen einen kleinen Moment zu existieren. Aber sobald wir noch einen Abschluss hatten, bekommen wir diesen Fluchtpunkt super wichtig, um dies zu verstehen, denn hier ist, was wir sehen. Oft werden Künstler tun. Holen Sie sich eine andere Zeichnung hier, holen Sie eine Bildebene und Horizontlinie und sie sagen: Okay, Okay, ich mache hier einen Punkt pro Perspektive, und meine Einzelpunktperspektive wird genau hier sein. Also wird hier alles von diesem Gitter ausgehen. Dann gehen sie weiter und beginnen mit dem Zeichnen, und sie beginnen während einer Box, die so aussieht. Und dann fangen sie an, eine Box zu zeichnen, die so aussieht, und sie sagen, es war nur ein Punkt Perspektive. Also sind meine Vertikale und auf meiner Horizontalen perfekt, perfekt vertikal und horizontal. Ok. Und obwohl das wahr sein mag, weißt du, in der Theorie, weil ich es eindeutig so zeichne, ist es möglich zu zeichnen, nicht wirklich das, was im wirklichen Leben passiert. Nun, wir haben bereits gesehen, dass sobald ein Würfel Fluchtpunkt in der Mitte auf dem Bildschirm verlässt, es einen weiteren Fluchtpunkt gewinnen muss. Wir werden in jedem realistischen Szenario zeichnen. Also eigentlich, diese Zeichnung, wenn wir annehmen, dass diese horizontalen und vertikalen Vorderflächen dieser Box völlig horizontal sind, wäre völlig vertikal unmöglich. Im wirklichen Leben müsste dieser Würfel einen zweiten Fluchtpunkt erreichen, sobald einer seiner Fluchtpunkte den Toten wieder verlässt, um zu wiederholen, was wir duplizieren. Ist das hier? Rechts sagten, dass das Recht, Eitelkeit, dass ein Punkt Perspektive jetzt außerhalb des Zentrums ist. Aber was ist mit den anderen Fluchtpunkten passiert? Nun, sie müssen langsam in die Szene kommen, sobald dieser einzelne Fluchtpunkt aus der Mitte kommt. Statt dessen würden wir also etwas suchen, das so aussehen würde. Wir müssten hier einen weiteren Fluchtpunkt bekommen, also fangen wir einfach an, so etwas zu tun. Und wieder, lassen Sie uns unsere höhere Perspektive hier nutzen, unsere Perspektive, um zu sehen, dass sie die Dinge ein wenig leichter machen wird. Also werde ich eins zwei machen. Und dann lasst uns ihr die 2. 1 hier und gleich da rauslegen. Also wieder, unsere Ein-Punkt-Perspektive ist aus der Mitte, dreht die Dinge nach rechts oder bringt eine zweite Verschwinden-Sekunde, Fluchtpunkt hinein. Und jetzt kann ich voran gehen und benutzen. Sie wissen, was ich dachte, war an einem Punkt Perspektive, aber ist wirklich ein Zwei-Punkte-Perspektive Bild. Nun, wenn wir zu einigen unserer Beispiele gehen, die Luftaufnahmen, können wir sehen, dass dies wirklich der Fall ist mit einem echten Ein-Punkt-perspektivischen Bild. Dies, würde ich wagen zu sagen, liegt direkt im horizontalen Zentrum unserer Komposition. Also bekommen wir das Gefühl, dass Sie alles wissen. Alle unsere horizontalen und vertikalen Werte werden,wissen Sie, gerade nach wissen Sie, oben und unten sein, weil unser zusätzliches Fluchtpunkt genau in der Mitte liegt. Aber wenn diese Kamera nur ein wenig nach links oder ein wenig nach rechts gedreht wurde , oder wenn wir unsere ganze Stadt auf den Kredit der Linken verlegten, würde dieser Fluchtpunkt anfangen, sich nach rechts zu bewegen, Okay, und was würde anfangen? Also lasst uns das machen. Nehmen wir das einfach und wir drehen unsere Kamera ,um , die Kamera nach links zu drehen. Rechte an diesem rotieren nach rechts. , Wir wären gezwungen,einen zweiten Fluchtpunkt hinzuzufügen. Sei sicher super weit weg . Schnappen Sie das da. Richten Sie das nochmal auf. So etwas. Und jetzt, wenn wir uns diese Gebäude jetzt vorstellen können, Sie die ganze Stadt drehen nach rechts oder eine Kamera, die nach links dreht, würden wir anfangen, Gebäude zu bekommen, die so aussehen im Weltraum, denn jetzt drehen wir die Linke, und jetzt wissen Sie, würden wir. Wir würden die Stirnseiten nicht mehr sehen. Sie können hier sehen, dass es mir schwer ist, diesen horizontalen Winkel zu bekommen, wie was? Dieses Gebäude war müde und sah aus wie es kippte. Und das ist, weil, wenn ich auf Lee nur bewegen diese rechts verschwinden 0,1 Grad, dieser linke ist viel zu nah an dem Bild Flugzeug im wirklichen Leben wäre weit weg auf die Website. Also lasst uns das nochmal machen. Lasst uns diese Perspektive greifen, Lineal. Treffen Sie diese Auswahl und lassen Sie uns einfach in die Ferne gehen. Also zoomen wir irgendwie raus, verließen Fluchtpunkte weg, Weg da draußen ging ich und fuhr es wieder. Also sind wir in diesem Jahr. Das wäre da draußen. Jetzt fangen wir an, ein wenig mehr Winkel auf diese Gebäude zu sehen, oder? Und diese würden wir weniger von diesen Gesichtern sehen. Also sehen wir, dass so und in diesem Gebäude begann sich um zu drehen, richtig, So etwas wie das. Jetzt drehen wir uns nur in dieser Szene. Was lernen wir also aus diesem Abschnitt? Ist das verschwindet. Punkte, die 90 Grad Winkel einer Box beschreiben, beschreiben auch ein Sichtfeld unseres Bildes. Ist das ein schmales Sichtfeld, in dem wir noch weniger sehen als diese Grade? Sicher weniger als 1 80? Oder ist es ein weites Sichtfeld, in dem wir sehen, dass viele dieser neun Grad sogar nähern sich 1 80 oder mehr in unserer Szene? Wir entdeckten auch, dass eine Punkteperspektive einen sehr kleinen Umstand hat. Und es ist auf Lee, wenn einer der Fluchtpunkte in der horizontalen Mitte unserer Bildebene ist . Sobald sich das Objekt dreht, drehte unsere Kamera den Kopf. Und dass ein Punkt Perspektive schwenkt sich nach links oder rechts, wurden gezwungen, einen zweiten Fluchtpunkt hinzuzufügen, nicht in die Szene gekommen ist. Und das führt uns jetzt zu. Unser dritter Punkt ist, dass fast jede Szene einen vertikalen Fluchtpunkt haben sollte. Mal sehen, was das bedeutet. 4. (fast) Jede Szene sollte ein vertikales VP haben: Ok. Unser dritter Punkt ist, dass fast jede Szene einen vertikalen Fluchtpunkt haben sollte. Kippen sind in drei Punkteperspektive zu sehen. Jetzt sagen wir fast jede Szene, denn, wie wir mit unseren horizontalen Linien gesehen haben, sind sie immer nur horizontal, perfekt horizontal in einem sehr engen Umstand. Rechts auf Lee, wenn entweder der linke oder der rechte Fluchtpunkt kein totes horizontales Zentrum unserer Bildebene ist. Also, nur um zu wiederholen, was das bedeutet, ist, dass, sobald wir anfangen, drehen unsere Box entweder nach links oder nach rechts sind, was früher die Schrecken der perfekt horizontalen Linien nicht einen Fluchtpunkt gewonnen haben , kippen sie in Winkel und kippen uns in zwei Punkt-Perspektive. Das Gleiche gilt für unsere vertikalen Linien dort auf Lee, immer perfekt vertikal. Das Gleiche gilt für unsere vertikalen Linien dort auf Lee, Wann sind Horizont Linie ist vertikal in der Mitte unserer Bildebene. Sobald unsere Horizontlinie scheint unser Kamerawinkel vorwärts oder rückwärts, rückwärts, rechts, rechts, bewegen unseren Horizont, Lee oben nach unten. Wir gewinnen automatisch 1/3 Fluchtpunkt und lassen Sie uns sehen, wie das aussieht. Also geh ich einfach weiter und kippe unsere Kamera runter. Also schauen wir die Szene runter und bemerken, was mit diesen grünen Linien passiert. Sie sind immer nur vollkommen vertikal, wenn unser Horizont im Mittelpunkt steht oder wir direkt in die Szene schauen . Also schauen wir nach unten, dass wir einen Fluchtpunkt am unteren Rand unseres Bildschirms gewonnen haben. Wir schauen jetzt nach oben. Diese parallelen Linien werden zu einem konvergenten Fluchtpunkt Die Wanne unserer Szene. Mal sehen, das sieht aus wie wieder perfekt totes Zentrum. In der Tat werde ich einfach voran gehen und einfach wieder durch. Hey, perfekt totes Zentrum. Wenn wir unsere Box in der Szene drehen, erhalten wir zusätzliche Fluchtpunkte. Wenn wir unsere Kamera runter kippen, gewinnen wir 1/3 Fluchtpunkt. Und wenn wir unseren Kamera-Servi-Kipper kippen, komm hoch. Wir können nicht 1/3 1 Wenn wir es runterkippen, bekommen wir auch 1/3 1. Das ist super wichtig, weil es das ist, was wir oft Künstler in Bildern tun. Also, um unsere Also zu greifen, lasst uns einfach die Szene wieder zurücksetzen. Ich werde ein, äh, uns ein Bild-Flugzeug geben, uns eine Horizontlinie geben, und wir werden das sagen, vielleicht sagen wir OK, wir schauen unten in die Szene und ich tue das Richtige, indem ich sagen, ich werde mich hier auf Fluchtpunkte wie diese geben. Wir machen es so. Stellen Sie nur sicher, dass wir dann die Horizontlinie sauber sind. Dank mir so und dem Kommen und sagen OK, nun, nun, ich werde Cube zeichnen, weißt du, ungefähr hier unten. Also lassen Sie uns ein paar Zeilen auf diese Weise geben. Geben Sie uns etwas Leben auf diese Weise. Und ich sage: Nun, Nun, ich bin nur in zwei Punkten Perspektive. Einige perfekt zu tun. Vertikale horizontale Linien schwindelerregend sind perfekt. Perfekt vertikale Linien wie diese. Okay, was wieder möglich ist, weil wir es zeichnen. Es ist möglich, zu trocknen, aber geschieht das wirklich im wirklichen Leben? Will wissen, weil unser Horizont Lee nicht in der vertikalen Mitte unserer Bildebene ist. Also, was müsste das sein, um genauer zu sein? Nun, weil unsere vertikalen Linien in der gekippt sind, weil unsere Horizontlinie nicht in der Szene gekippt ist . Wurden gezwungen, ah hinzuzufügen, Fluchtpunkt unten unter uns. Also lasst uns einfach weitermachen und das haben. Und typischerweise werden diese Preeti weit unten auf der Seite sehen, wie sie in unserem Drei-D-Raum aussehen. Ich werde einfach übertrieben. Nur ein bisschen. Eigentlich macht es mich etwas weniger aggressiv. Also gefällt dir das, wie das, richtig? Augäpfel hier drin. In Ordnung. Wenn ich diesen Würfel anfange,werden wir ein viel besseres Gefühl bekommen, dass dies,weißt du, in der richtigen Perspektive, sehr subtil ist. Wenn ich diesen Würfel anfange, werden wir ein viel besseres Gefühl bekommen, dass dies, weißt du, in der richtigen Perspektive, Aber diesen dritten Fluchtpunkt zu haben, der unsere Horizontlinie sieht und respektiert, die sich in der Szene befindet, gibt uns jetzt eine viel glaubwürdigere niedliche Lasst uns zu unseren drei zurückkehren. D Gesehen wirklich schnell, nur um die Natur dieses Fluchtpunktes zu sehen. Ähm, und ich werde unsere Kiste wieder auf die 40 Fünfer werfen, damit wir das auch in einem weiten Winkel sehen können . Richtig gesehen, weil wir beide Fluchtpunkte innerhalb des Bilderrahmens sehen. Lesen Sie hier etwa 100 Grad. Das bedeutet nicht unbedingt, dass unser dritter Fluchtpunkt nicht so nah an der Bildebene liegt. In der Tat Regel ist dieser dritte Fluchtpunkt in der Regelsehr, sehr, sehr weit entfernt. Und es fängt erst an, wirklich in die Nähe der Bildebene zu kommen, wenn wir anfangen, unser Objekt hinunter zu kippen . Und tatsächlich fängt das an, wie die Einzelpunktperspektive zu werden, aber wir werden nicht darauf eingehen, weil es die Suche ein wenig mit unserem Gehirn verwirrt . Aber es genügt zu sagen, dass in der Regel vertikal sind. Fluchtpunkte sind sehr, sehr weit weg von unserem Bild in die Ferne, aber sie fügen viel zu unserer Szene hinzu. Gehen wir zurück zu dieser Ein-Punkt-Perspektive unserer Stadt, um zu sehen, wie das zusammenhängt. Nun, als ich das ursprünglich zeichnete, ging ich einfach voran und tat gerade nach oben vertikale für diesen Abschnitt, weil wir ihren dritten Fluchtpunkt noch eingeführt hatten . Aber auch in diesem einen Punkt Perspektive, richtig gesehen, was scheint ein Punkt Perspektive, gibt es einen sehr leichten vertikalen Fluchtpunkt geschieht, weil wir bereits wissen, dass unsere Horizontlinie unterhalb der Mitte ist suchen oben in dieser Szene. Also, das ist wirklich, was wir hier gemacht haben und einfach diskret hier zurücksetzen, wie wir es vorher hatten. Ich werde diesen schönen Winkel mit einem Punkt finden. Sie haben wieder ihr aufsteigendes Land. Die Art und Weise, wie Clip Studio funktioniert, ist, dass es immer auf eine bestimmte Reihenfolge von Fluchtpunkten wartet, also links , rechts oder rechts, links und dann muss die 3. 1 eine vertikale sein, denn wenn wir einfach eine vertikale setzen hier rechts wird davon ausgegangen, dass das entweder links oder rechts ist. Und es wirft völlig von unserer Horizontlinie und Tipps in den Weltraum. Also wollen wir das Gitter irgendwie dazu bringen, einen zweiten Fluchtpunkt zu schaffen und dann diesen parallel zu machen und dann oder dritten vertikalen Fluchtpunkt hinzuzufügen . Lass uns einfach tun, weißt du, es ist irgendwie ein gefälschter zweiter Fluchtpunkt hier. Also gibt es unseren einen Punkt, den du hier bist, wird zwei Punkte sein. Und um dies als komplette Parallele zu setzen, müssen wir nur die Shift-Taste drücken. Bevor wir diesen Winkel ändern, ändern wir den Winkel. Jetzt wird es unsere Horizontlinie wegwerfen würde das wieder tun. Ich wähle unser perspektivisches Raster aus. Ich werde die Schicht gedrückt halten, und dann werde ich anfangen, diese spezielle Richtlinie zu drehen, und sehen Sie, sie trennt sie irgendwie von, ähm, der Horizontlinie anzupassen. Sie wollte das drehen, bis es komplett horizontal ist. Also jetzt haben wir unsere Ein-Punkt-Perspektive wieder nach unten, weil wir uns in der horizontalen Mitte unserer Bildebene befinden. Es ist dieser kleine Umstand, der es erlaubt, parallele Linien vollständig parallel zu sein . Jetzt können wir 1/3 vertikalen Fluchtpunkt hinzufügen, um dieses Gitter zu beenden. Also möchte ich vorsichtig sein, welche Linien ich auf den Gebäuden benutze, denn obwohl diese Gebäude quadratisch sind, möchte ich sicherstellen, dass ich einem Winkel folge, der eine echte Vertikale auf dem Gebäude ist . Weißt du, wir haben vielleicht ein Gebäude, das ein Kubas Fundament hat, und dann ist es langsam eingebaut. Also denke ich, ich werde diese Wand hier benutzen. Es ist eine ziemlich hohe Länge, und wenn ich Shift drücke, können Sie sehen, dass das meine komplette Vertikale ist. Aber wenn ich die Verschiebung loslasse und irgendwie nach rechts bewegt, sehen wir, dass das, was fast eine vollständige Vertikale zu sein scheint, ein wenig Zeh nach rechts kippt , was wir erwarten. Und gehen wir zum vollständigen gegenüberliegenden Ende des Bildes, denn dort werden Winkel die meisten Variationen haben und dann eine ähnliche Linie finden. Und ich denke, das ist ein ziemlich gutes. Dies geht immer an die Spitze und bereits zugibt Schicht. Das wird senkrecht sein, wenn man sich vor der Verschiebung bewegt, und es geht darum, immer so leicht nach links zu sein. Und sicher genug, werden diese beiden zu einem Fluchtpunkt weit weg von unserer Bildebene in den Himmel konvergieren, oder? Sehr, sehr, sehr weit weg, Ähm, wie wir es erwarten würden, denn das ist die Natur der vertikalen Fluchtpunkte. Und es ist auch über uns, weil wir in der Szene nach oben schauen, steigen. Die Linie ist unterhalb der vertikalen Mitte, und jetzt können wir einfach weitergehen und einige weitere Zeichnungen hinzufügen, und wir werden sehen, dass, obwohl es sehr, sehr leicht ist, unsere Würfel dies sehr respektieren, sehr subtiler vertikaler Punkt. Und in der Tat, wenn ich es so ausrichten kann, können Sie sehen, dass es subtil ist. Aber es ist da. Das Hinzufügen dieses dritten Fluchtpunkts ist möglicherweise nicht etwas, das Sie super früh machen, um wirklich raue Konzeptskizzen anzupassen. Weißt du, vielleicht ist es nicht ganz offensichtlich, aber du solltest dich immer dessen bewusst sein. Und selbst wenn es sehr leicht ist, selbst in Ihren frühen Skizzen, ähm, Verständnis, wenn es ins Spiel kommt, das ist die meiste Zeit sehr, sehr wenige Szenarien in Kamerawinkeln, wo ein Regisseur Sie nach einem Toten fragen kann Mitte, ähm, Horizont Spur sowohl vertikal als auch horizontal. Das ist der einzige Umstand. Richtig? Wenn Sie vertikale gibt es Hoffnung horizontal. Sie werden perfekt vertikal und horizontal sein. Die meisten Kamerawinkel werden entweder zur Seite gedreht, nach links schauen, nach oben schauen oder nach unten schauen. In diesem Fall solltest du dich nicht fragen. Soll ich drei Punkte oder zwei Punkte verwenden? Sie verwenden immer wieder drei Punkte Perspektive für alle Absichten und Zwecke, und dies wird Ihre Skizzen klar machen, aber auch Kräuter ein wenig näher an etwas, das nützlich sein wird für einen Regisseur schießen ein -Szene sind oder ein Storyboard erstellen, das für den Rest des Teams nutzbar sein wird. 5. Alles auf dem Rein und den Vorgaben: Alles klar. Das vierte, was wir über zwei reden, entmystifizieren das Große ein wenig. Ist dieses Konzept, dass alles auf dem gleichen Gitter teilt die gleiche sind steigen online und Fluchtpunkt. Nun, das mag offensichtlich erscheinen, aber manchmal fragen sich die Leute. Nun, wie drehe ich etwas auf dem Gitter? Weißt du, benutze ich die gleichen Fluchtpunkte? Wenn ich etwas im Weltraum stürzt, was passiert mit der Perspektive? Wenn ich etwas im Weltraum stürzt, was passiert mit der Perspektive? Wenn ich etwas im Weltraum stürzt, Und sobald jemand versucht, einen Würfel zu erstellen, der außerhalb des Gitters ist, scheint es, als würde alles auseinander fallen. Lassen Sie uns über ein paar Prinzipien darüber sprechen, was mit Objekten passiert, die sich außerhalb des Hauptrasters befinden . Ich nehme unseren Würfel hier, und ich werde einfach und ich werde einfachin ein Gitter duplizieren. Also lassen Sie uns voran und können diese trennen, oder? Jetzt haben wir also drei Würfel und lassen uns nicht von der Menge der Fluchtpunktlinien überwältigen , die wir hier erzeugen. Aber wir sehen, dass, obwohl diese drei Würfel nicht in der gleichen Position existieren, weil sie alle parallel senkrecht zueinander sind, wir könnten sagen, dass sie alle denselben Fluchtpunkt teilen, solange sie sich nicht drehen oder in Raum. den Fluchtpunkten all dieser Objekte wird sich nichts ändern. Ich werde weiter gehen und drei weitere hinzufügen, weißt du , und lass uns einfach drauf gehen und drei weitere vertikal hinzufügen, richtig? Sobald ich also anfange, diese im Raum zu bewegen, spielt es keine Rolle, wo sie sind oder wie nah aus der Kamera oder wie weit wir vom Kameraeffekt entfernt sind . Sobald ich beginne, die Kamera hinein und heraus zu bewegen, ändert sich nichts daran, wo sich diese Fluchtpunkte befinden. Warum? Weil sie alle im selben Raster sind. Und in der Tat, wenn ich meine Kamera im Weltraum nach oben und unten kippe unsere Horizontlinie nach oben und unten bewege, ändert sich nichts an diesen Fluchtpunkten. Sie sind alle auf dem gleichen Gitter. Was passiert also jetzt mit einem Objekt, das sozusagen aus dem Netz geht ? Lassen Sie uns weiter und entfernen Sie unseren Cloner-Effekt hier, und wir werden unsere Box bewegen und irgendwie dupliziert. Also, jetzt sind wir Sie wissen, wir haben zwei Boxen hier jetzt wieder zu wiederholen unsere zweiten Boxen, senkrecht oder parallel zum 1. 1 So verschwinden. Punkte ändern sich nicht, wie wir gerade in diesem Raster gezeigt haben, egal wie weit unsere Kosten sind, wie nah wir an unsere Kamera gehen. jedoch anfangen, Sobald wirjedoch anfangen, dieses Objekt im Weltraumaufzuwerfen oder es im Raum zu bannen dieses Objekt im Weltraum , beginnt dieses Objekt jetzt seine eigene Horizontlinie zu bekommen. Also geh ich einfach voran und drehe das und stelle es runter. Holen wir meine Kontrolle hier. Sie sehen, dass, sobald wir anfangen, dieses Objekt aus dem Raster zu heben, dieses bestimmte Objekt hat seine eigenen Regeln und sein eigenes perspektivisches Raster abgesehen von unserem ursprünglichen Objekt . So sehen Sie, dass sogar seine Horizontlinie die Verschiebung durchsuchte. Und wenn ich es Bank, Ereignis Horizont Linie wird Bankas beginnen. Nun, jetzt wieder, hat sich irgendetwas an unserer Szene geändert? Nun, nein. Dies sind nur zwei Würfel in drei D-Raum, aber wir müssen anfangen, in ihrer Szene zu entscheiden, welches das Objekt ist, das irgendwie haben wird, wie das Master-Gitter, das gemeinhin als unser Fokusobjekt oder ein Brennpunkt bezeichnet wird. Also können wir unseren ersten Würfel als unser fokales Objekt betrachten, und dann könnte alles andere sein , um dieses Master-Gitter abzuspielen, dass unser zweiter Würfel , der gekippt wird, unser Master-Objekt ist, und unsere 1. 1 ist derjenige, der außerhalb des Grids ist. Es ist wirklich, wie Sie es in der Perspektive sehen wollen und Sie sehen. Aber es macht am sinnvollsten, dass das Objekt, das die konsistenteste horizontale Horizontlinie hat, als unser Fokusobjekt betrachtet werden kann und alles andere irgendwie auf seinem eigenen separaten Raster darauf beziehen muss. Aber wir können weiterhin beobachten, ist, dass sich das sekundäre Objekt, das sich außerhalb des Rasters unseres fokalen Objekts befindet, immer noch auf die gleiche Weise verhält, wie wir es nicht in seinem eigenen perspektivischen Raum . , Zum Beispiel, wenn ich diesen Würfel drehe, können Sie sehen, dass er genau das gleiche tut, wie wir die anderen Lektionen bereits berücksichtigt haben . Seine eigenen Fluchtpunkte drehen sich einfach um diese Horizontlinie, wissen Sie, hinter unserem Kopf zu gehen, um diese Angelegenheit hier. Nun, das geht in seine eigene Ein-Punkt-Perspektive, weißt du, vielleicht ist es, ah, irgendwo wie da herum, und natürlich ist es aus der Kamera, oder? Also bekommen wir automatisch diesen zweiten Fluchtpunkt. Aber gehen wir weiter und bewegen das. Sie wissen, um die Mitte unserer hier gesehen. Ja, C Null. Und lasst uns das hier draußen einfach Null machen und wir drehen ihn um. Wissen Sie, zu einer Art von Ein-Punkt-Perspektive, die wahrscheinlich so etwas wie dort herum, richtig, also können wir sehen, dass, wenn ein eigenes Objekt in seinem eigenen separaten Gittersystem trifft, dass ein Punkt Perspektive. Was waren früher unsere horizontalen Linien, die jetzt bankiert sind? Sie sind alle parallel zueinander, oder? Aber es ist nur dieses kleine Szenario, wenn dieses bestimmte Objekt eine Art totes Zentrum innerhalb seines eigenen perspektivischen Rasters ist . Sobald es aus dem toten Zentrum kommt, ist es immer der richtige Fluchtpunkt, den gesehen von diesem toten Zentrum in die andere Richtung kommt. Es ist ein linker Fluchtpunkt. Ähm, und wenn das, du weißt schon, eine Art totes Zentrum vertikal wäre , dann wären seine vertikalen Werte vollkommen parallel zueinander in ihrem eigenen Raum. Natürlich, denken Sie daran, wurden hier gestohlen, aber Sie sehen, diese grünen Linien sind wahrscheinlich Auftakt zueinander. Es geht nur um einen kleinen Umstand. Sobald wir anfangen, es nach unten zu kippen, fing es an, den dritten Fluchtpunkt vertikal über seiner Horizontlinie und vertikal unterhalb seiner Horizontlinie zu gewinnen . Gehen wir zurück zu einigen unserer Fotos, um zu sehen, wie das im wirklichen Leben mit einigen unserer Gebäude hier aussieht . Also lasst uns zu etwas kommen, das so aussieht, als wäre hier ein tolles. Okay, also das erste, was wir hier tun müssen, ist Pick und Objekt, das unser Master-Gitter repräsentieren wird , weil alles. Ich meine, es gibt so viele Gebäude hier. Ähm, ich würde sagen, die meisten Gebäude hier haben ihre eigene Perspektive. Großartig. Dies wird also ein ziemlich komplexes Dorf sein, um perspektivisch zu trocknen. Also gehen wir weiter und greifen unsere Perspektive, Zeh. Gehen wir einfach mit diesem quadratischen kleinen Turm hier im Vordergrund. Also werde ich dort einen treffen. Ich muss hier nicht viel los, also machen wir so etwas. Vielleicht, und wir machen das Gleiche hier. Dieser hier, dieser hat ein bisschen mehr von ah, drastischen Winkel, den ich beschränkt habe und da gehen wir. Das ist eigentlich nicht schlecht. Damit wir sehen, dass wir auf den Tatort schauen, richtig? Unsere Horizontlinie ist oberhalb der Mitte, und ich denke, Wahrscheinlich werde ich zu dem gehen, der am problematischsten mit diesem war. Also werde ich einfach nur, dass etwas gerader passt. So etwas, das funktioniert. Und ich kann immer auch zu diesem hier kommen und das einfach und das einfachin die Szene fallen lassen. Scheint nicht so gekippt zu sein. Hatte nur so wenig Winkel, um hier zu gehen, dass die Marge für Fehler ein wenig größer ist . Okay, lassen Sie uns herausfinden, ob es noch etwas in dieser Szene gibt, das sich auf dem Gitter dieses Turms befindet. Also, Senat, schnapp dir diese Zeilen, die verschwinden. Punkte sind gesetzt und nur irgendwie zu entdecken. Weißt du, wenn überhaupt, wenn irgendein Teil dieser Stadt auf diesem Gitter gebaut wurde. Okay, nun, sein eigenes Gebäude. Zum einen können wir sehen, dass der Fußabdruck dieses Gebäudes mit dem großen dieses Turms übereinstimmt. Sind alle diese Luftmatchings ziemlich gut da? Ähm, sonst noch etwas? Offensichtlich nicht diese Gebäude hier hinten. Ähm, vielleicht dieses hohe Gebäude hinten, nur leicht, leicht aus, aber nahe am Gitter. Und das sieht aus wie ein großes, vermutlich Schichtgebäude da hinten. Vielleicht sind einige dieser Gebäude hier hinten, weißt du, auf dem Gitter. Wenn wir also das als Luftbild rechts betrachten, würden wir sehen, dass all diese Gebäude im Grunde die gleiche Orientierung haben, ist dies wie dieser Turm. Aber jetzt nehmen wir etwas, das eindeutig nicht oben in diesem Raster steht, und sehen, wie es Gitter aussieht . Sieht so aus, als könnten wir jetzt davon ausgehen, dass keines dieser Gebäude im Weltraum aufgestellt ist, oder? Sie können sich in verschiedenen Höhen befinden, aber weil sie Onley gedreht sind, hat sich nur die Richtung geändert. sollten wir erwarten, wenn wir andere Perspektiven aus diesen Gebäuden ziehen. Die Horizontlinie sollte die gleiche sein, weil nichts im Raum vorwärts oder rückwärts kippt , und nichts ist links und rechts Banking. Aber alles befindet sich auf der gleichen Horizontlinie, obwohl es unterschiedliche Fluchtpunkte hat. Mal sehen, wie das aussieht. Ich werde das eine oben lassen und einfach einen anderen perspektivischen Leitfaden hier erstellen, sobald ich eine andere Zeile mache, sollte uns eine andere Schicht geben. Eigentlich, nein, es wartet auf 1/3 Fluchtpunkt. Gehen wir weiter und hatten das, seit wir darüber reden. Also lasst uns so etwas machen und so, so , und sicher genug, um, das Recht verschwinden. Der Punkt ist hier unten, wiegen Sie da unten. Und wenn wir dieses Rot betrachten, verschwindet ein sehr schmaler Winkel. Punkte waren weit weg vom Bild. Flugzeuge haben all diese Prinzipien angewandt, über die wir hier gesprochen haben, was noch mehr Sinn macht, dass vertikale Fluchtpunkt wäre Also, wissen Sie, so tief auf dem Bildschirm. Aber es ist ein sehr subtiler Tipp nach unten. Alles klar, ich werde das ausschalten und uns einen neuen besorgen. Ich denke, wenn ich ein neues in deinem Ja mache, schau, gib mir jemanden da. Ok? Also lasst uns diese nochmal extrahieren. Ich habe sehr, sehr kleinen Winkel Storch mit hier, so wahrscheinlich müssen nur einige kleine Anpassungen an dieser Horizontlinie vornehmen, aber es sollte. Sollte sich im gleichen allgemeinen Bereich befinden. Ok. Und ich kippe das auf. In Ordnung, also haben wir das extrahiert. Und vergleichen wir die beiden. Ok. Ziemlich nah wieder. Unsere Marge für Fehler ist hier wirklich schlank, also lassen Sie uns voran und passen Sie einfach unsere 2. 1 Nur sehen, was das hier ein wenig tut. In der Tat, wenn ich das genommen und es einfach ein wenig fallen gelassen. Okay, ich werde verwirrt. Ordnung, nehmen wir das zuerst, lasst es uns glätten. Richten Sie das nur ein bisschen aus. Und das hat es so ziemlich getan. Wir waren in der Lage, beide Gitter gleichzeitig zu sehen, aber wir sehen, dass dieses Raster und dieses große beide die gleiche Horizontlinie teilen, weil diese Gebäude im Weltraum gekippt sind . Das Einzige, was sich geändert hat, sind ihre Fluchtpunkte, die in der Szene über gefahren sind. Das ist also unser ursprünglicher Turm und unser gedrehtes Gebäude, und das verhält sich sehr ähnlich wie unser Cube, richtig? Also haben wir eine bestimmte Reihe von Fluchtpunkten, die ziemlich nah an der Mitte sind, dass, sobald es sich dreht und sobald einer dieser Fluchtpunkte nähert sich ikonischen, dass ein Punkt Perspektive, der andere schießt weg in die Ferne, wie wir hier gesehen haben. Die nächste Frage ist also, wie ein Künstler bin ich erwartet, dass ich anfangen, alle diese perspektivischen Führer zu zeichnen ? Woher weiß ich, wie weit in der Ferne etwas herausschießt? Nun, die Antwort ist, es ist sehr schwierig, mathematisch berechnet, und es gibt Möglichkeiten, einen Winkelmesser zu nehmen und die Winkel zu messen und etwas in drei D-Raum zu drehen . Aber es ist nicht sehr realistisch, mir vorzustellen, dass ich, dass jemand wirklich das auf einer täglichen Basis tut , es sei denn, Sie sind jemand. Er ist brillante YouTube-Jungs, was ich nicht bin. Also die Antwort ist, dass Ah, viel davon kommt nur aus einem Bauchgefühl und ich persönlich weiß, je mehr ich diese Gitter extrahiere und ich muss sagen, die extraktiver im Clipstudio weil es mich wirklich sehen lässt, wo diese verschwinden Punkte sind. Je mehr Noten von tatsächlichen Fotos extrahieren, desto mehr fängt mein Gehirn an, mit diesen verschiedenen Formen aufzuzeichnen, wasim wirklichen Leben passiert , was . Also, das ist meine beste Empfehlung ist, Fotos zu machen und so viele Gitter wie möglich aus echten Fotos zu extrahieren und einfach zu sehen, was im wirklichen Leben passiert. Und nach und nach wird das Gehirn anfangen, intuitiv ein Gefühl dafür zu bekommen, wie Objekte beim Bauen etwas vom Gitter rotieren . Und wenn Sie sehen, dass diese wirklich talentierten Konzeptkünstler Villen wie diese und drei D-Räume eine Skizze erstellen , na ja, weil sie es so oft gemacht haben und genug Beobachtung ALS Erfahrung haben, die nur intuitiv versuchen sie, Tumble Bank diese Formen aus dem Gitter in einer Weise zu drehen, die glaubwürdig sind . Natürlich am Ende des Tages machen wir am Ende des Tageseine einfache Skizze, und wahrscheinlich werden wir keine Blaupausen für jede Art von Architektur erstellen. Aber wir werden etwas sehr nahe kommen, das brauchbar ist, wenn es eine Skizze ist, die in die Produktion gehen muss . Also wieder, was wir in diesem Abschnitt gelernt haben, teilt sich alles auf demselben Raster die gleiche Horizontlinie und Fluchtpunkt. Sobald sich etwas die Überschrift ändert, was bedeutet, dass es sich einfach nach links und rechts dreht. Es bekommt neue Fluchtpunkte, aber nicht eine neue Horizontlinie ging etwas, Stellplätze oder Banken. Es bekommt eine neue Horizontlinie, obwohl sie verschwindet. Punkte und Beziehung zu dieser Horizontlinie ändern sich nicht richtig, da sie überhaupt nicht gedreht wurde. Einfach auf- und runter kippen natürlich ist etwas. Wenn etwas Banking, Pitching oder Änderung der Position ist, bekommt es eine neue Horizontlinie. Es bekommt einen neuen Horizont-Winkel, und es bekommt neue Fluchtpunkte, die um die nur steigen 6. Zusammenfassung: Na gut, Leute, ich hoffe, das war hilfreich. Ich hoffe, dass diese vier Dinge dazu beitragen, die Perspektive zu entmystifizieren. Großartig, ein wenig in einer Weise, die Ihnen hilft zu verstehen, was in echten Fotos passiert und auch in einer Weise, die Ihnen hilft, einfach die Kontrolle über Ihre Szenen zu übernehmen, so dass Ihre Skizzen klar und produktiv sein können . Um zusammenzufassen, ist die Horizon-Linie nicht willkürlich. Fluchtpunkte beschrieb das Sichtfeld eines Bildes, ob es sich um einen Weitwinkel oder einen schmalen Winkel handelt, und ein Unterpunkt darauf ist unsere Fluchtpunkte. Beschreiben Sie 90 Grad eines Würfels Solange Sie das im Hinterkopf behalten, werden Sie sich an das gesamte Konzept eines Sichtfeldes erinnern. Die 3. 1 ist, dass fast jede Szene einen vertikalen Fluchtpunkt haben sollte, richtig. Diese Umstände, wo sind horizontal? Vertikale Linien sind perfekt horizontal und vertikal sind sehr schmal. Sobald wir außerhalb eines von ah kippen, perfekte Mitte, vertikal oder horizontal, entweder gewinnen Fluchtpunkte. Wenn wir an einem Punkt waren, wird die Perspektive 1/3 Fluchtpunkt oben oder unten wiedererlangen, und die vierte Sache ist, dass alles auf demselben Gitter dieselbe Horizontlinie und Fluchtpunkt teilt . Und wenn wir die Überschrift ändern, sind Fluchtpunkte, neue Fluchtpunkte. Wir stellen unsere Bank auf, wir bekommen eine frische Horizontlinie. 7. Übungen: Okay, das war eine Menge Informationen zu verdauen, wenn wir neu in der Perspektive sind, aber seien Sie nicht überwältigt. Die gute Nachricht ist, dass Perspektive nicht subjektiv ist, aber entweder ist es oder es ist nicht richtig, und wir können alle Werkzeuge verwenden, die uns zur Verfügung stehen, um jede Zeichnung zu korrigieren, die wir machen. Also lassen Sie uns drei einfache Übungen machen, um die vier Prinzipien anzuwenden, über die wir gerade gesprochen haben , und wir fangen einfach mit etwas Einfaches an, wie einem Bett. Es ist eine einfache Form. Es basiert auf einem Würfel, und es ist, wenn wir es gut verstehen. Die erste Methode, die wir tun werden, ist, ein perspektivisches Raster zu nehmen und es einfach zu benutzen, um innerhalb unseres Bilderrahmens zu erkunden und einfach einige Formen zu trocknen. Also lassen Sie uns über zu meiner Website bei Rubin Laura dot com Schrägstrich Perspektive Raster. Und Sie können jedes perspektivische Raster verwenden, das Sie zur Hand haben. Aber das ist einfach, und es ist kostenlos. Also alles, was ich tun werde, ist auf das kleine Kamera-Symbol zu klicken, und das wird J-Peg-Bild mit Rechtsklick erzeugen Bild kopieren, und wir können das in unser Dokument bringen, und Sie könnten dies auch in Photoshopped tun, Hit Command V. und Fügen Sie es direkt dort ein. Nur ein kleiner Tipp in Clips. Studio ist, ich werde es, richtig. Klicken Sie auf diese und sagen Sie Ebene konvertieren und wir werden dies in eine Bildmaterial-Ebene konvertieren und rufen Sie einfach dieses Raster und dies macht es nur in eine Ebene, die nach oben und unten geändert werden könnte , ohne Auflösung zu verlieren. So wie Fotoshops, intelligente Objekte. Das nächste, was zu tun ist, ist dies in einen Ordner zu legen. Also sagen wir Ordner erstellen und Ebene einfügen und geben uns eine neue Ebene hier für eine Bildebene und wir sind bereit zu gehen. Also werden wir hier nur ein paar kurze Thumbnails machen, also werde ich nichts essen Super-Finale oder High Resolution wird nur zwei oder drei auf der Seite bekommen . Als nächstes werde ich mein Raster greifen, und jetzt kann ich es mit dem Objektwerkzeug skalieren, damit wir voran gehen und einfach anfangen, das zu verkleinern . Okay? Um also eines der frühen Prinzipien anzuwenden, über die wir gesprochen haben, ist, dass, wenn unsere Fluchtpunkte in der Nähe des Randes der Bildebene sind, dann sind wir bei Anzeigen nähern sich einem Weitwinkelschuss richtig, weil wir eine Menge von denen von dass 90 Grad oder dass 180 Grad, für diese Angelegenheit. Also lass es uns nicht zu weit machen, und wir werden das hier an den Rand stellen, ist jetzt, äh, äh, wir erinnern uns auch noch eine andere Sache an einem vertikalen Fluchtpunkt ist, dass, wenn es oben , richtig, Das bedeutet, dass wir nach oben schauen. Es bedeutet, dass unsere Horizontlinie unterhalb der Mitte der Bildebene liegt. Also lassen Sie uns einfach voran und setzen Sie das für diesen Weg. In Ordnung, lass uns ein neues machen, dass sie für unser Bett hier sind. Nehmen Sie das und senken Sie es einfach ein wenig. Und ich könnte einfach erkunden und sehen, was mit diesem speziellen Gitter passiert. Also fange an, so etwas zu tun. Nun, dieser Fluchtpunkt ist ziemlich extrem. Ich denke, für dieses spezielle Gitter werde ich zu meinem perspektivischen Raster zurückkehren und am Vanishing Point viel weiter in der vertikalen Position anheben , um etwas realistischer zu machen. Also komm hierher, komm zum Perspektivraster und ich muss tun, ist, diesen violetten Punkt nach oben zu ziehen und du wirst sehen , dass er einfach höher und höher in das, äh, weißt du, über unserem Raster geht. Also schnappen Sie sich eine andere dort, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wir sagen: Kopieren, Kopieren, Bild. Lasst uns das hier zurücksetzen. Löschen Sie diese Ebene, fügen Sie sie ein, konvertieren Sie sie in eine Bildmaterialluft. Und jetzt kann ich die Größe ändern, ohne sich Gedanken über den Verlust der Auflösung zu machen. Okay, also gehen wir weiter. Tun Sie das nochmal, und wir werden etwas dagegen tun. Löschen Sie diese Ebene und sehen Sie, wie das aussieht. So können Sie sehen, dass das Finden des richtigen Rasters manchmal ein bisschen ein Versuch und Fehler ist wenn Sie mit einem Raster beginnen. Und das ist eine der Herausforderungen mit nur Drop. Ingrid hat das Recht auf Ihr Dokument, ist Ihre Art von Subjekt, was auch immer , Sie wissen, mit welchem Winkel die Gier begann. Das macht für mich also ein bisschen mehr Sinn und wieder machen wir hier nur ein paar grobe Zeichnungen. Drehe meine Leinwand, damit ich ein paar schöne, einfache gerade Linien bekommen konnte . Hier, lass die Bleistiftlinie ein bisschen fallen. Okay, in Ordnung. Und ich kann immer meine Umschalttaste benutzen, um diese gerade Linie zu finden. Und wenn mein Fluchtpunkt für mich deutlich sichtbar ist, kann ich ihn in die andere Richtung benutzen und dann einfach voran gehen und du rennst. Weißt du, was hier draußen ist? Okay? So etwas. Alles klar, das ist gut. Und bedeutet, dass das Kopfteil hier oben etwas sein wird. Etwas, das so aussieht, könnte unser Zimmer sein, wird etwas tun. Es sieht so aus, nach hinten. Jetzt können wir beginnen, ein paar Dinge über dieses besondere Weitwinkelraster zu verstehen. Ist das, wenn wir wollen, dass unser Bett hat, ist es etwas ist es etwas unverzerrte Proportionen. Es bedeutet, dass wir einen kleineren Teil dieses Rasters verwenden müssen. Wenn wir das Bett in der Szene vergrößern, schauen wir mal, was passiert. Also wollten wir das größer. Okay, jetzt haben wir es mit etwas zu tun, das aussieht, als würden sie gehen. Geh einfach auf 10% runter. Hier, geh zurück auf 90. Sehen Sie, je größer das Element in einem weißen Winkel haben, äh, äh, Raster, desto mehr Verzerrung werden wir bekommen, wenn Objekte sich nähern, wissen Sie, unser Ansatz, den Kamerawinkel. Also etwas zu beachten. Und wenn sein Bett in der Luft schwebt, haben wir etwas, das so aussieht, richtig, denn dieses Bett wäre oberhalb der Horizontlinie. Okay, also ist es irgendwie von der Natur dieses Weitwinkelrasters. Versuchen wir es noch einmal, aber mit einem anderen Winkel. Also werde ich diese duplizierte Ebene einfach duplizieren, als wäre sie eine sekundäre Ebene. Steck das hier rüber und wir schalten unseren vorherigen großartigen ab. Löschen Sie das. Gehen Sie zu meinem Objekt und experimentieren Sie erneut damit. Jetzt. Dieses Mal gehen wir voran und öffnen das vermasselte ziemlich viel. Ich gehe nur auf die Option oder den alten Schlüssel Teoh. Skalieren Sie es um die Mitte, und wir stellen nur sicher, dass diese Fluchtpunkte über unsere Bildebene hinaus wow sind. Und in diesem Fall gehen wir weiter und schauen nach unten auf die Szene, was bedeutet, dass wir Flip sind Fluchtpunkt. Es wollte sagen, dass es Fuß vertikal transformieren, und unser Fluchtpunkt ist darunter. Streiks sind Horizont Linie oberhalb der Mitte, so werden wir so etwas tun und mal sehen, was hier passiert, dass unten nur ein wenig mehr. Jetzt kommen wir in eine viel engere Varianz in unseren Winkeln, richtig? Sie sind nicht so aggressiv zueinander. Skizzieren Siedas, bevor wir ein gutes Auftauchen auf 90 begehen, und dann können wir die Hauptformen der Bank dieserBett-Form anpassen Sie wir die Hauptformen der Bank dieser . Gut. Also gehen wir hin. Wir können also nicht anfangen, die Unterschiede zwischen diesem Weitwinkel auf der linken Seite zu sehen, der viele dieser verzerrten kubischen Formen im Vergleich zum schmalen Winkel auf der rechten Seite erzeugt hat, was jetzt eine weniger verzerrte Form und eine etwas näher an das, was wir im wirklichen Leben sehen könnten. Lassen Sie uns noch eine dieser Duplikate machen, die ich gesagt habe, dass, um J zu befehlen, da meine Abkürzung unsere vorherige große für die 2. 1 ausschalten wird Ziehen Sie dies hier nach unten und lassen Sie uns voran. Und, wie, wirklich runter auf diesem Bett, hier ist, um mein Objekt zu nehmen. Und wieder schauen wir runter, richtig? So gehen steigende Linien weit oben in der Szene und Sie können schon mit unseren kleinen guten Formen sehen , wie wir schon anfangen, ein Gefühl davon zu bekommen, was die Spitzen dieser kubischen Gesichter sein würden . In Ordnung, komm her. Und lasst uns , zu der geringen Kapazität kommen,nur damit wir unsere oder anfänglichen Formen hier skizzieren können. Also, wenn ich so etwas mache und nur irgendwie,weißt du, weißt du, da es mein bester Gast hier ist, vermute ich. Aber die Richtlinien helfen mir definitiv, dass es so ist, als würde das runterkommen. Also unser Bett formt, Thea von der Bildebene hier wegzugehen, und es ist okay, ich kann mein Bett nach unten schieben. Ich kann das entweder im Raster tun, indem ich es neu zeichne. Oder ich könnte einfach meine Zeichnung und das Gitter packen. Sicher bewegt sich auch runter auf die Bildebene, und das ist völlig gültig. Nur damit wir wissen, dass wir, wenn wir unser Bild in der Bildebene bewegen, gleichen Winkel auf dem Bett beibehalten, anstatt im Raster neu zu zeichnen. Und mal sehen, wie das aussieht. Also regiere hier einfach Blau. Wenn ich also tiefer ins Raster fallen würde, um es reinzubringen, werden wir eigentlich suchen mehr darüber kippen, vielleicht so etwas. Und dann gehe ich einfach und schnappe mir mein Schwarzes. Wiederholen Sie einfach das Gute. Sie wissen also, dass es sehr subtil ist, indem Sie es neu zeichnen. Das Raster bewegte sich tatsächlich im Drei-D-Raum, also sehen wir tatsächlich ein wenig mehr von dieser Oberseite und ein wenig weniger von dieser Vorderseite, und Sie können sogar irgendwie ein Gefühl dafür bekommen. Wenn das Bett hier oben war, können Sie sehen, dass dies nicht in den Raum kippt. sehen wir weniger. Das ist also wahrscheinlich ein netter kleiner Winkel von der Decke nach unten. Und das Gute an all diesen Zeichnungen ist jetzt, dass wir eine Grundlage für jede andere Geschichte haben , die wir in der Szene mit unserem Raster erzählen wollen. Also, wenn wir Teoh wollen, ziehen Sie jemanden her, der Musik hört. Sie kommen von zu Hause aus. Aber ich würde wahrscheinlich tun, ist, mich selbst einen anderen kleinen Würfel zu ziehen, nur damit ich ein gutes Gefühl davon bekommen kann , ähm, Sie wissen, wo diese Person in drei D Sie wissen, wo diese Person in drei Dist. Und jetzt wird mich das hier wirklich reinkommen lassen und, weißt du, diese Formen herausziehen, war ein ziemlich riesiges Bett hier, richtig? Also etwas etwas größer, klein, rückwärts klein. Sie können das jetzt sehen, da ich so bin wie ich diese und anatomischen Formen raue. Ich bin in der Lage, die Absicht dieser größeren Nutzung des Gitters zu verwenden, um alle anderen meiner Formen zu informieren . Sogar diese kleine kleine blaue Box hier zu zeichnen, hilft mir. Du bekommst ein Gefühl dafür , was auch immer wir mit diesem Charakter machen wollten. Ich zeichne nur einfache, primitive Formen. Sie wissen schon, Zylinder. Einige Kopfhörer auf seiner Person können einfach super grobe Idee, richtig? Aber die grundlegenden primitiven Formen in der Perspektive sind, worauf wir uns hier konzentrieren. Das ist also eine Methode, um eine Szene zu erkunden. Okay, die zweite Methode zum Schruppen oder Konzept in einer Szene besteht darin, mit einem anderen Foto zu beginnen, und es muss kein Foto sein, das genau mit dem Thema zusammenhängt, von dem Sie sprechen. Lassen Sie uns ein Beispiel dafür sehen, und wir gehen über zu unserem Browser, und ich ging einfach zu Google und tippen Gebäude wieder. Wir benutzen einfach das Gebäude, weil sie quadratisch sind. Aber lassen Sie uns bei dem gleichen Bett-Konzept bleiben, aber wir müssen nur unsere Fantasie ein wenig nutzen. Nur weil wir Gebäude betrachten, heißt das nicht, dass wir das fallen lassen werden. Wir werden nur die Perspektive daraus extrahieren. Dies könnte wirklich hilfreich sein, wenn Sie wissen, dass Sie sich nicht ganz sicher sind, wie Sie sich diese unterschiedliche Perspektive vorstellen oder vorstellen sollen. Drastische Perspektivenwinkel noch. Aber man kann deutlich sehen, zum Beispiel, auf so etwas, richtig? Stellen Sie sich vor, wir waren, ah, kleine Maus, die auf das Bett schauten. Nun, wir können das nutzen, um Perspektive zu extrahieren, für unsere Konzeptarbeit. Lass uns etwas tun. Lass uns das machen. Wirklich? Weißt du, Spaß. Niedriger Winkel hier. Okay, das ist ein guter. Lass uns das kopieren. Komm rüber, um Studio Paint zu clippen Entfernen Sie das Gitter von der 1. 1, die wir getan haben. Nur damit wir nicht durch die verschiedenen Gitter verwirrt werden. Lass uns weitermachen und uns ein anderes Bild machen. Flugzeug Tempo. Unser Image Clip Studio fügt immer oben links ein, dass Sie vergrößert sind und Sie nicht wissen, wo es ist. Ich würde so etwas tun. Sie dies ein wenig fallen und lassen Sie uns unser perspektivisches Werkzeug verwenden, um Agreement daraus zu extrahieren. Nun, für jemanden, der diese beiden packt und sie einfach gruppiert Okay, Perspektive, Werkzeug und denken Sie daran , wir wollen setzen, sind links oder rechts und dann vertikal, so werden wir so etwas greifen und So etwas. Sie starke Linien hier eins und zwei. Das gab uns also unsere Horizontlinie. Also schauen wir nach oben. Die Horizontlinie ist unterhalb der vertikalen Mitte, und jetzt können wir voran gehen und ihre Vertikale auf diese Weise extrahieren. Okay, also sind die Fluchtpunkte ziemlich nah an den Rändern unserer Bildebene. Dies ist also eine Weitwinkelansicht, und es sieht so aus. Wir bekommen eine Menge von dieser Verzerrung, aber das könnte der weiße Blickwinkel sein, der am Fuß des Bettes analysiert, wenn sie nach oben schauen und es scheint ein riesiges Gebäude zu sein, also gehen wir raus und ziehen es rechts in unseren Ordner. Und jetzt können wir uns eine neue Ebene besorgen und anfangen, wieder direkt auf das Skript zu fallen. Wir müssen diese Ecke des Gebäudes nicht mal als Ecke des Bettes benutzen. Wir haben bereits unser Raster extrahiert und dass wir einfach mit dem herumspielen können, wo wir in dieser Szene sind . Stellen wir uns jetzt vor, da Sie wissen, dass der Rand des Bettes so ist, und wir sind den ganzen Weg zurück gegangen. Da ist das Kopfteil, das den ganzen Weg zurückzieht. Wenn wir wissen wollten, wo das Kopfteil auf der anderen Seite gelandet ist,ist das für uns verdeckt. auf der anderen Seite gelandet ist, Wir werden hier nur ziemlich leicht ziehen, gut bei 10%. Aber sie können jetzt mein Bild ausschalten. Zeichnen Sie das zurück und wir zeichnen das den ganzen Weg zurück. Es gibt also einen grundlegenden Würfel für das for. Das eigentliche Bett wird das nach oben verlängern und unser Kopfteil wird nach hinten verlängern. Das ist also im Grunde das Holz des Kopfteils, das den ganzen Weg zurück geht. Und wir wollten die Person auf dieses Sitzen fallen lassen, richtig? Die kleine Maus schaut auf die Person, nur damit wir sie ein wenig mehr sehen können. Nehmen wir an, sie sind hier auf dieser Seite des Bettes. Sie wollte reingehen und den Würfel daraus herausziehen? Ich glaube, Sie wissen, wie viel Platz ich denke, dass diese Person im Bett einnimmt. Also lasst uns so etwas machen. Vielleicht ist dies und Blau, nur damit wir hier irgendwie zu 40% dort differenzieren können. Okay, sagen wir, ich werde sagen, dass diese Person gerade so viel von dem Bett genommen hat, also gibt es ihren Platz. Und ich zeichne gerade Würfel. Ähm, ich sage nicht, dass da nichts da ist. Perfekte Quadrate, aber es gibt rechteckige Formen, richtig, also wird das im Grunde sein, wo sie sitzen werden. Und jetzt baue ich auf, diese Person einzuziehen. Wenn ich weiter zeichne, fange ich an diesem Raster, damit ich einfach dieses mittlere Symbol hier auswählen kann. Dasselbe ist, einen Befehl oder ein Steuerelement zu tun, um das wieder genug zu drehen. Es ist das gleiche wie zu sagen, geschnappt ein spezielles Lineal. Jemand hatte auch das Kommando oder die Kontrolle . Und ich kann eine gerade dort hinaufziehen. Und so würde ich hier einfach wieder diese Perspektive nutzen, um unsere Person hervorzuheben. Jetzt drehe ich diese Formen jetzt im Weltraum, richtig? Dieser Würfel des Kopfes folgt also nicht dem Gitter. Es bekommt seinen eigenen Fluchtpunkt. Aber ich mache es nur auf der Grundlage des Bauchgefühls. Ordnung, also gibt es, weißt du, einen extremen zerstörten Winkel, basierend auf einem Foto, das nicht du nie bettet hast. Aber es ist etwas, das wir extrahieren konnten und, am wichtigsten ist, ist etwas, das wir visualisieren können. Es ist also wirklich einfach, jetzt nach unten zu gehen. Sie kennen eine Liste von Fotos online, vor allem Gebäude, und haben nur diese große Vielfalt an Winkeln, die wir alles spielen werden. Ich meine, das könnte ein Bücherregal sein, oder? Wir könnten hier runter auf einen Esstisch schauen. Das Wichtigste ist also, nicht durch die Skala der Bilder verwirrt zu werden, die Sie sagen, dass wir tun wollen, ist, diese Perspektive und das Auge unseres Geistes zu extrahieren und sie als Grundlage für was auch immer zu verwenden . Also, obwohl dies eine Luftaufnahme der Stadt ist, könnte es ein Haufen Pinguine im Schnee sein. Also beginnen die beiden bisherigen Methoden mit einem perspektivischen Raster, beginnend mit einem Foto, um diese Perspektive zu extrahieren, und der letzten, um direkt nach oben in die Zeichnung zu gehen , an der Perspektive zu raten und dann Korrekturen, wie wir weitergehen. Also lasst uns das als nächstes versuchen. Kommen Sie zurück ins Clip-Studio, gehen Sie weiter und schalten Sie ihr perspektivisches Raster für dieses. Geben Sie uns eine neue Ebene und lassen Sie uns einfach voran und machen Sie ein paar verschiedene Zeichnungen hier , und das ist wahrscheinlicher die Methode, die Sie verwenden werden, wenn Sie sicher besser und besser in der Perspektive werden. Es gibt Zeiten, in denen ein Kunde Ihnen ein Foto geben kann und sagen kann, weißt du, das ist genau der Winkel, den ich will. Nun, jetzt haben Sie alle Werkzeuge, die Sie brauchen, um das zu extrahieren. Aber mehr als wahrscheinlich, da Sie sich mehr und mehr mit der Perspektive vertraut machen, werden Sie in der Lage sein, nur Gefühle darüber, was diese Winkel machen Fehler, wie Sie es rauh aus. Aber dann korrigieren Sie sie mit den Werkzeugen. Mal sehen, wie das aussieht. Ich werde weitermachen und uns noch eine Schicht geben. Legen Sie diese in einen Ordner. Es ist immer gut, nur ein Staat, der so organisiert wie du kannst, und ich werde voran gehen und zu uns selbst ein bisschen mehr Platz machen, und ich werde das duplizieren und so können wir es mal hier machen. Okay, das wird unsere letzte Methode sein, nur etwas zu rauen. Ich mag diese Methode, weil sie nicht so einschränkend ist. Es ist etwas flüssiger. Ähm, also werde ich hier anfangen und sagen, Okay, ich hatte diese Idee von, weißt du, dieses Bett ist irgendwie so etwas wie dieses, und ich sage, OK, das Bett ist zu Quadrat Wie Babys King Size Bett. Jetzt lasst es uns ändern. So etwas. Ich meine, vielleicht stellen Sie sich die Person vor, die hier an diesem kleinen Ort sitzt, aber in meinem Kopf erinnere ich mich an einige allgemeine Regeln, richtig, diese Luft geht in einen Fluchtpunkt, diese Luft, die in einen Pro-Finish-Punkt abläuft, senkrechte Luft in einen Schrupp-Endpunkt hier drinnen. Und je mehr du die Kinematographie studierst, ich weiß, ich habe sicherlich viel darüber zu lernen, aber du wirst anfangen, ein Gefühl davon zu bekommen, wie diese verschiedenen Winkel unterschiedliche Stimmungen erzeugen, oder? Also im Winkel, der von oben nach unten kommt, ist mehr von, ah, Amish Interview dominieren die Szene, um nur nach oben zu schauen, wo es eher eine unterwürfige Regel ist. Es gibt eine Menge zu stoppen. Es gibt viele Sachen online und darüber reden. Stellen Sie also sicher, dass Sie während des Lernens Perspektive ein gutes Gefühl dafür bekommen, was, wie diese Winkel alles beeinflussen. Schreib etwas, so etwas. Und obwohl das aus dem Bilderrahmen ist, richtig, ich bekomme immer noch dieses Gefühl richtig. Meine Vertikale gingen nach oben, weil meine Fluchtpunkte nicht unterhalb der Horizontlinie nicht unter der Mitte des Bilderrahmens liegen. Also so etwas und vielleicht werde ich hier super extrem gehen und so etwas tun , richtig? Und manchmal gehe ich einfach von der Kante hier, nur damit ich ein Gefühl davon bekommen kann, was in der Bildkamera ist . Und jetzt wird das definitiv sein, weißt du, wir werden die Person sehen, die das erzählt, und oft werde ich einfach weitermachen. Und wenn ich mit dem Winkel von jemandem stecken bleibe , , gib mir eine Kiste da drin, oft diese Kiste. Dieser Cube wird dir wirklich helfen, ein Gefühl davon zu bekommen, was im Weltraum passiert. Richtig? Fall, das ist noch eine. Und lasst uns weitermachen und von oben nach unten jemanden machen, das ist ein sehr könnte wie ein kleiner ominöser Winkel hier sein, nach unten schauen. Jetzt weiß ich nicht, ob diese alle unten zusammenlaufen. Ich erforsche nur und habe Spaß. An dieser Stelle werde ich Korrekturen vornehmen, wissen Sie, wenn eine Idee in irgendeiner Weise poliert werden muss. Ein weiteres gutes Beispiel für die Festlegung dieses Fußabdrucks. Wie viel von diesem Bett soll diese Person besetzen? Und es ist nur eine Erinnerung an mich, woher du weißt, dass Formen, die auf mich kommen, sich im Weltraum ausbreiten müssen. Du bist also da und schaust so runter. Großes Kissen hier oder so. Ein Buch lesen. Ich weiß noch nicht, was das ist. Ok, etwas, was ich habe. In Ordnung, das ist zu, ah, zu einem anderen hier. Das ist völlig anders. Vielleicht warst du hier ganz oben in der Ecke. Ordnung, das nähert sich einer Ein-Punkt-Perspektive, aber es ist nicht in der Mitte. Also genau, wann muss ins Spiel kommen. Das ist also unser anderer, der diesen Weg kommt und klar sind Punkte Luft hier und weit weg hier. Also ist unsere Horizontlinie oben, oben auf der Seite. Wir schauen runter. Das bedeutet, dass Vertikale nach unten gehen müssen und es ist in einem niederländischen Winkel. Also, als ob etwasnichtüber die Perspektiven geht nicht , richtig. Aber ich rede von dem Ton, als würde etwas Verrücktes passieren. Wenn wir das nicht wollen, können wir das einfach nehmen und, weißt du, irgendwie wieder klären. Unsere Horizontlinie wird nach rechts neigen, aber sie schafft ein wenig mehr Stabilität und ihre Hoffnungen. Ich mache das direkt oben auf meinem Bilderrahmen. Also macht das nichts aus. Gehen Sie einfach weiter mit dem. , ähm Und wieder, ähm, , wissen Sie, unsere Bett-Form ist das. Weißt du, wir meinten, es ist die gleiche Größe Bett hier, aber jetzt ziehe ich mir einen anderen Würfel hier, damit ich ein Gefühl bekommen kann, wie viel für Verkürzung es sein könnte, weißt du, mit meinem Figur, sollte das in blau getan haben. Wie du eine Reihe von Farben hier oben hast, meine Clips, um eine Palette zu machen, nur um eine Art, du weißt schon, verschiedene Richtlinienfarben für mich selbst zu skizzieren durch. Ja, so etwas. Ähm, es ist eine Stunde. Ich habe eine bessere Vorstellung davon, auch wie diese Schultern. Du weißt, wie der Torso im Weltraum zurückgehen wird. Es ist eine Erinnerung an mich, dass es das macht, auf ihr Handy zu schauen. Ich weiß nicht einmal, was dieser Charakter ist noch Das ist seine Neigung nach vorne ein wenig, aber Sie sehen die kleinen Käfige Luft hilft mir nur Art drehen diese Formen und drei D-Raum nur auf der Grundlage des Bauchgefühls super rau. Aber wie hilfreich sind diese vier für einen Klienten oder einen Regisseur, sogar für mich selbst, um zu sagen, ich weiß es nicht. Es gibt etwas über das erste vom dritten der 4. 1 Ein weiterer Tipp, den ich immer gerne mit meinen Kunden mache . Es ist nur ein Zahlen-Zeug, oder? Wenn du in einer kollaborativen Umgebung arbeiten willst, in der wir das einfach jemandem werfen und sagen können Alles klar, weißt du, lass uns darüber reden und jetzt haben wir etwas Konkretes in Nummer drei zu sagen. Es fühlt sich so an oder Nummer zwei. Es fühlt sich jetzt so an. Was wir tun können, ist, dies zu nehmen und dann unsere perspektivischen Werkzeuge zu verwenden, ob es sich um ein Gitter oder verwenden, sind Fangwerkzeuge, um diese Skizze dann in ein poliertes Bild zu verfeinern. Also, zum Beispiel, sagen wir, Sie wissen, der Kunde kommt zurück und sagt: Nun, Nun, ich mag wirklich, dass ich Nummer zwei mag. Großartig. Also nehmen wir das jetzt an. Wir bringen das auf die nächste Stufe. Bringen Sie es in ein neues Dokument wie ein größeres und nie wieder zurück, wo wir waren, wissen Sie, mit unseren Fotografien haben es sich vorgestellt. Diese Skizze, die wir gezeichnet haben, ist wie unsere fotografische Grundlage. Wir wissen, wie man vereinbart extrahiert. Das ist auch eine wirklich gute Übung, auch eine wirklich gute Übung, denn es hilft mir weiter zu verfeinern. Wissen Sie, meine groben Etappen in eine bessere und bessere Perspektive. Ich werde hier sicher ein paar Fehler finden. Aber das ist gut. Das ist, was bekommen, wissen Sie, mit unseren Tools oder perspektivischen Werkzeugen oder vier. Also werde ich meine linken und rechten Fluchtpunkte eins zu machen, und jetzt gehen wir hoch und machen so etwas. Okay, gehen wir hier auf eine neue Ebene, und wir sorgen dafür, dass wir wieder unsere Bildebene bekommen. Oh, das ist interessant für eine Sache, die ich nicht über Clip Studio erwähnt habe, ist, dass die Marquis-Werkzeuge und die Rechteck-Werkzeuge das perspektivische Raster respektieren. Sie sehen also, dass es mich tatsächlich darum bittet, ein Flugzeug hier auszuwählen , , ein Flugzeug diese Weise zu machen, wir werden dieses Rechteck in diesem Raum machen, was ziemlich cool ist. Ich will nicht, dass das auch das Kommando trifft , oder auch die Kontrolle . Um das Raster nicht zu fangen. Oh, es sieht so aus, als würde selbst das nicht funktionieren. Etwas Neues für mich. Es wird das ausschalten. Da gehen wir. Schalten Sie das wieder ein und gehen Sie zurück zu meinem groben Bleistift. Jetzt kann ich anfangen zu arbeiten. Weißt du, mein letztes Bild hier. Also kam es wieder rein, um wieder zu schnappen, und jetzt kann ich sehen, wie weg ich oben auf dem Bettrahmen war, wenn ich mich entschieden hatte. Wenn du weißt, wenn ich im Grunde als Fluchtpunkt an der Vorderseite des Bettes vorbeiging, dann war meine, meine, äh, äh, Rückenlehne weit weg. Tun Sie so etwas, wie die imaginäre Ebene des Bettes dort. Und wahrscheinlich, was ich hier tun würde, ist nur irgendwie dieses Ganze aufzuspüren . Gehen wir zurück zum Blau, wieder in den Käfig, wo meine Person saß, und korrigieren Sie das so viel wie ich konnte. Okay, jetzt, wo ich diese Kiste mache, denke ich an, Okay, die Person, es geht um einen guten Platz für diese Kiste, so etwas. Und ich könnte hier reingehen, um sekundäre Elemente wie einen Nachttisch hinzuzufügen. Sagen wir mal, unser Nachttisch war, weißt du so viel Platz in Anspruch genommen und neben dem Bett. Und jetzt kann ich anfangen, ähm, irgendwie austrocknen, wo diese Würfel wieder sind. Das ist die Rückseite der Wand, oder? Ruft den Rand des Bettes ab. nahm an, dass es gegen die Wand ist, wieder nach oben zu kommen. Das ist die Tiefe dieses Kabinetts, das so kommt. Vielleicht gibt es hier ein paar Schubladen. Lasst uns dafür einen Platz schaffen. Vielleicht für eine Lampe. Also werde ich nur ein paar von meinen benutzen, weißt du was? Ich weiß über Perspektive, um eine Mittellinie zu finden. Also werde ich schlagen, wir schlagen 30% dort. Also, indem ich eines der Flugzeuge auslöse, kann ich das in der Mitte treffen. Also, jetzt kann ich eine Mittellinie für die Mitte dieses Betttisches finden . Und ich könnte einfach , tagelang weitermachen und anfangen, kubische Formen zu finden, die die Grundlage für ein paar andere Dinge in meiner Szene sein werden . Selbst wenn dies um Lamp herum sein wird, möchte ich immer noch, dass die Zehen nur fähig sein, um zu finden, was diese Räume sind, die mir alle Informationen geben, die ich brauche, um diese anderen Formen zu zeichnen. Nehmen wir an, es gibt ein Bild an der Wand da hinten und ich schreibe dies am Rand von Mai meine Wette . Verhaftung. Das ist mein Bett. Vielleicht gibt es hier eine andere Lampe. Machen wir einen Würfel. Hier ist wie eine Stehleuchte, Mitte links Mitte, rechts dort. Grundlegende Ideen. Vielleicht gibt es hier hinten eine Tür, also ist das eine Art Follow-out. Das sein Bett kann sich an den Namen der Rückenlehne erinnern,schätze ich. kann sich an den Namen der Rückenlehne erinnern, Folgen Sie dem den ganzen Weg zurück. Nehmen wir an, das ist keine 45 Meter groß. Dann könnte der Türrahmen sein. Weißt du, irgendwo hier draußen in Richtung des Schlafzimmers in der Decke, sag einfach, dass es so etwas ist. Und vielleicht gibt es noch etwas anderes hier draußen. Okay, ich werde meine Perspektive großartig ausschalten und diese ganze Sache in eine blaue Schicht verwandeln . Schalte meine grobe Skizze aus. Und jetzt habe ich etwas, das ich vorbeigehen kann und einfach nur wirklich Freiform diese Illustration ohne die Perspektive zeichnen kann. Großartig. Also bin ich so sehr eingeschränkt von dir, dass du all diese Perfektion kennst. Also lasst uns das machen, okay ? okay Sieht gut für mich aus. Alles klar, Leute, das ist es für heute. Und ich möchte Sie wirklich ermutigen, diese Bett-Übung zu machen, die ich gerade gezeigt habe. Und um zusammenzufassen, es sind drei Phasen. Versuchen Sie, zwei oder drei Szenen in jeder von ihnen zu machen. Erstens wurde es mit einem perspektivischen Raster rechts, es neu dimensioniert und verschiedene Aspekte davon untersucht, um entweder einen Weitwinkel oder einen schmalen Winkel zu finden . Der zweite Weg war, ein Foto zu verwenden, das Sie mögen und extrahiert Raster aus ihm und nicht durch den Inhalt oder eine Skala dieses Fotos weggeworfen werden . Nutzen Sie Ihre Phantasie. Es ist eine großartige Möglichkeit, zu erkunden, was im wirklichen Leben passiert, dann verwenden Sie das zu Ihrem Vorteil, wenn Sie Konzepte gemacht werden und dann der dritte und letzte Weg ist, rau aus der Szene. Verwenden Sie einfach Ihre Intuition, Ihre beste Vermutung des perspektivischen Rasters und verwenden Sie dann Werkzeuge, um zu korrigieren, und wir finden, dass vor allem, Sie keine Angst vor der Perspektive. Im Gegenteil. Sobald Sie die Kontrolle über sie haben, werden Sie feststellen, dass Sie viel mehr Vertrauen und Spaß haben und alles, was Sie zeichnen. Okay, Leute, ich hoffe, das war wie immer hilfreich. Viel Spaß und wir werden sehen, wenn der nächste