So verwendest du Procreate 5X: Frische Filter, Funktionen und mehr | Brooke Glaser | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

So verwendest du Procreate 5X: Frische Filter, Funktionen und mehr

teacher avatar Brooke Glaser, Illustrator

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      So verwendest du Procreate 5X: Frische Filter, Funktionen und mehr

      0:41

    • 2.

      Referenzbereich und private Ebenen

      2:52

    • 3.

      Farb-Updates: SwatchDrop, Auto-Paletten und Farbenfüllung

      3:26

    • 4.

      Updates zum Transformation-Tool

      7:04

    • 5.

      Canvas-Widgets auf dem iPad-Startbildschirm

      1:27

    • 6.

      Einstellungsebenen vs. Pinsel

      1:24

    • 7.

      Chromatische Abberation, Glitch-Effekte und Bloom

      3:38

    • 8.

      Verlaufsumsetzung

      2:48

    • 9.

      Neue Einstellungen zum Zuschneiden und Ändern der Größe

      1:50

    • 10.

      Schnellmenü

      1:01

    • 11.

      Neue Textgesten

      1:28

    • 12.

      Dein Projekt

      0:36

    • 13.

      Abschließende Hinweise

      0:36

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

8.158

Teilnehmer:innen

109

Projekte

Über diesen Kurs

Das neue Procreate 5-Update ist voll von neuen Filtern und Funktionen. Aber wo findest du sie? Wo ist die private Ebene? Wofür kannst du die neuen Auswahlwerkzeuge verwenden? Was sind alle neuen Merkmale? Wenn du auf die neuen Funktionen in Procreate 5x schnell auf die Zeit zu bringen möchtest, ist dies genau der Kurs für dich.

Wenn du neu in Procreate bist, empfehle ich meine Einführung für Procreate Kurs zuerst für Wir werden in diesem Kurs keine Grundlagen besprechen: wir werden direkt auf die Jagd schneiden. Was sind die neuen Funktionen, wo du sie finden kannst und Tipps und Tricks, um sie zu nutzen. Lass uns also los!

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Brooke Glaser

Illustrator

Top Teacher


Click here to get your Procreate Gestures Cheatsheet

Vollständiges Profil ansehen

Level: Intermediate

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. So verwendest du Procreate 5X: Frische Filter, Funktionen und mehr: Procreate hat ein neues Update veröffentlicht, Procreate 5X. Es ist voll von großartigen neuen Updates und einige lustige neue Funktionen. Aber wo finden Sie sie? Wo ist diese private Schicht? Was machen Sie eigentlich mit all diesen neuen Auswahlfüllwerkzeugen? Was sind überhaupt die neuen Funktionen? Wenn Sie auf der Suche nach einem schnellen Weg sind, um alle neuen Funktionen von Procreate 5X auf den neuesten Stand zu bringen, ist dies die richtige Klasse für Sie. Wenn Sie neu bei Procreate sind, würde ich empfehlen, zuerst mein Intro zu Procreate Klasse zu überprüfen. Wir gehen hier nicht über die Grundlagen, wir werden direkt auf die Jagd gehen. Was sind die neuen Funktionen? Wo finden Sie sie, und Tipps und Tricks, um sie zu nutzen. Lasst uns anfangen. 2. Referenzbereich und private Ebenen: Eine der neuen Features, die ich am meisten begeistert bin, ist dieses neue Referenzbild. Wenn Sie auf das Schraubenschlüssel-Symbol tippen und auf den Canvas-Reiter gehen, gibt es diese kleine Umschaltfläche, die Referenz sagt. Dies wird ein neues schwebendes Menü, das Sie ziehen und verschieben können. Sie können auch die Größe ändern. Sie können dieses Referenzbild vergrößern und verkleinern. Das ist super cool für mich, weil ich oft an sehr feinen Details in meinem Bild arbeiten werde und ich kann nicht sagen, ob es wirklich auffällig ist oder ob es wie etwas ist, das ich nur sehen kann, wenn ich wirklich vergrößert bin. Also zoomen ich so heraus und zoomen dann ziemlich viel zurück. Mit diesem Referenzbild kann ich sehen, ob das, was ich tue, einen Einfluss hat , nur durch einen Blick, anstatt vergrößern und verkleinern zu müssen, was wirklich nützlich ist. Eine wirklich coole Funktion dieses neuen Referenzbildes ist, dass Sie tatsächlich Farbtropfen aus dem Referenzfeld. Ich kann direkt von dort aus neue Farben holen, was brillant ist. Dies ist wirklich ein großer Vorteil gegenüber der Verwendung des geteilten Bildschirms. Sie können natürlich weiterhin den geteilten Bildschirm verwenden. Wenn ich Pinterest hierher ziehen und ablegen kann, kann ich hier ein paar Pinterest-Bilder haben, auf die ich zurückverweisen kann. Das ist wirklich schön, aber ich kann nicht aus einem anderen Fenster fallen lassen. Es gibt eine Canvas-Option, es gibt auch eine Bild-Option. Wenn ich auf das Bild tippe, kann ich ein Bild aus meiner Fotogalerie importieren. Wenn ich dieses Bild hier greife, habe ich jetzt ein neues Referenzbild, das nicht mein Canvas ist. Ich kann immer noch Farben greifen und ich kann dies als neue Referenz verwenden. Das ist wirklich schön, weil ich meine Referenz in diesem Raum habe, aber es wird nicht auf meiner Timeline erscheinen. Was sie wirklich mit diesem netten kleinen schwebenden Menü gemacht haben , ist, dass, wo Sie wie ein eigenständiger Arbeitsbereich erstellt haben. Ich kann meine Paletten und meine Farben alle in einem kleinen schwebenden Menü haben und ich kann mein Referenzbild und ein weiteres schwebendes Menü und ich kann einfach hier nach Herzenslust arbeiten. Ein ähnliches Feature ist der neue private Layer. Private Schicht ist wirklich cool, weil dies nicht in Ihrem Zeitraffer angezeigt wird. Privat, wenn Sie auf das Schraubenschlüssel-Symbol gehen und Sie auf die Registerkarte Hinzufügen gehen, und Sie sehen, gibt es diese Einfügen einer Datei, Einfügen eines Fotos und Nehmen Sie ein Foto. Wenn Sie auf dieser nach rechts wischen, gibt es eine Option, die besagt, dass Sie eine private Datei einfügen. Ich werde auf Einfügen eines Fotos nach rechts streichen. Ich werde ein privates Foto einfügen und ich werde das aus meiner Bibliothek holen und es wird eine neue Ebene einfügen. Wenn ich zu meinem Ebenenfenster gehe, kann ich sehen, dass dies als privat bezeichnet wird. Was das bedeutet, ist, dass diese Ebene, dies wird nicht in Ihrem Zeitraffer angezeigt. 3. Farb-Updates: SwatchDrop, Auto-Paletten und Farbenfüllung: Wenn Sie ein Fan der Farbtropfen-Funktion in Procreate sind, werden Sie dieses neue Update lieben. Jetzt, anstatt die Farbe von hier oben greifen zu müssen, können Sie sie tatsächlich aus Ihren Farbfeldern greifen. Ich kann eine Farbe von hier nehmen und sie dann dort drüben ziehen und diese neue Farbe ziehen und dort ablegen, und eine andere Farbe ziehen und dort ablegen. Statt eine Farbe greifen zu müssen und dann hierher kommen und dann eine Farbe schnappen und hierher kommen. Ich kann mich direkt aus meiner Palette bewegen. Genau wie wenn du den Farbball hier drüben benutzt, musst du diesen Kerl rüber ziehen. Du willst nicht einfach nur schwitzen, als ob es eine Sekunde dauert, bis es abgeholt wird, und dann lässt du es hineinfallen. Ein weiteres cooles Update der Farben ist, dass, wenn Sie eine neue Palette erstellen, gibt es hier einige neue Optionen. Sie können eine neue Palette erstellen, die genau die gleiche ist wie in der alten Version. Sie können neue von der Kamera erstellen, und das ist sehr spannend. Lasst uns diesen kleinen Regenbogen schnappen, den ich hier habe, und sieh dir das an, wie es eine Farbpalette für mich schafft. Wenn ich dort einen Schnappschuss mache, boom, hat es eine neue Farbpalette für mich erstellt. Sie werden auch feststellen, dass es eine „Neu aus Datei“ und „Neu aus Fotos“ gibt. Ich kann jetzt hierher kommen und mir eine Fotoreferenz holen, und es wird automatisch eine Farbpalette aus dieser Fotoreferenz für mich erstellen . Ich bin mir sicher, dass diese neuen Funktionen mir viel Zeit bei der Auswahl neuer Farbpaletten sparen werden. Eine weitere lustige Farbeinstellung, die sie jetzt hinzugefügt haben, ist, wenn Sie zum Auswahlwerkzeug gehen, gibt es hier diesen neuen „Color Fill“ -Button. Ich werde noch einen dieser kleinen Weizen Art von geformten Objekten zeichnen. Wenn ich tippte, um dies zu schließen , wird es nur automatisch diese Auswahl mit Farbe füllen. Das kann also eine riesige Zeitersparnis sein. Sie können dies ein- oder ausschalten, und Sie können auch die Farbe auf alles in Ihren Paletten oder sogar irgendetwas hier drinnen umschalten . Das kann wirklich raffiniert sein. Sie können mehrere Auswahlen gleichzeitig durchführen. Das ist super praktisch. Eine weitere lustige Möglichkeit, dieses Tool zu verwenden, können Sie hier zu Ihrem Ellipsenabschnitt gehen, und wenn ich einen Kreis unter diesem Licht erstelle, und ich habe Farbfüllung auf. Wenn ich auf „Feder“ tippe, kann ich das den ganzen Weg rausschieben und es wird diese Auswahl federn. Je näher ich komme, können Sie sehen, dass es wie eine unscharfe Kante erstellt wurde. Aber je mehr ich gehe, erschaffe ich dieses coole kleine Glühen. Jetzt habe ich dieses Glühen unter meinem Licht. Das kann eine wirklich lustige Art sein, mit diesen neuen Auswahlwerkzeugen zu spielen. Sie können diese Farbfüllung auch mit der automatischen Auswahl verwenden, und das ist wirklich nützlich, wenn Sie eine Skizze haben oder vielleicht wie ein Malbuch. Ich hole meine Palette und bringe sie hier raus. Jetzt mit diesem neuen Auswahlwerkzeug kann ich einfach auf eine Farbe tippen, die ich verwenden möchte, und tippen Sie auf einen Bereich zu füllen, dass ich diese Farbe verwenden möchte. Jetzt kann ich nicht einfach zu einer neuen Farbe wechseln, denn es wird alle Farben ändern, die ich gerade ausgewählt habe. Also muss ich es in der Farbe behalten, die ich will, dass es sein soll. Verlassen Sie das Auswahlwerkzeug, geben Sie es erneut ein, und dann kann ich Farben wechseln und einen neuen Bereich schnappen, in dem ich Dinge färben möchte. Sie können dies sogar verwenden, um durchgezogene Linien auszufüllen, und das funktioniert auch genauso wie die Farbe fällt. So gibt es eine Schwelle, wenn Sie ziehen und ziehen, wird es mehr oder weniger von der Fläche fühlen. 4. Updates zum Transformation-Tool: Es gibt eine Reihe neuer Änderungen am Transformieren-Werkzeug. Wie üblich, wird dieser grüne Knoten Dinge drehen. Aber was ist neu ist, wenn Sie auf diesen grünen Knoten tippen, können Sie jetzt tatsächlich in einem Winkel schreiben, in dem Sie möchten, dass dies gedreht werden soll. Wenn ich 24 sage, wird es auf 24 Prozent drehen. Wenn ich möchte, dass es sich im Negativ dreht, tippe ich einfach auf diese kleine negative Taste und ich werde negativ 24 Grad drehen. Dies gilt auch, wenn Sie auf einen der blauen Begrenzungsrahmen tippen Sie können tatsächlich die exakten Abmessungen festlegen, die Ihr Objekt haben soll. Dies wird nur die Auswahl des Objekts sein, das sich innerhalb dieses Begrenzungsrahmens befindet. Wenn ich diese 2.000 Pixel machen wollte, die ich mir nicht vorstellen kann, sie so viel in die Luft zu sprengen, aber nur als Beispiel könnte ich das tun. Auch diese kleine blaue Kette, das, was diese beiden Dimensionen miteinander verbindet. Wenn Sie wollen, dass sie im Verhältnis bleiben, können Sie das tun. Wenn Sie möchten, dass das nicht im Verhältnis ist und vielleicht sagen, dies ist 100 Pixel, dann wird es zerquetschen, damit Sie dieses Verhältnis ein- oder ausschalten können, wie Sie möchten. Es gibt jetzt auch eine Auswahl, bei der Sie den Begrenzungsrahmen anpassen können. Durch Drehen dieses orangefarbenen Knotens können Sie den Bereich der Begrenzungsrahmen ändern. Also, wenn ich will, dass der Begrenzungsrahmen hier ist, dann kann ich hier tippen und ich sage, das ist bei negativen 30 Grad. Wenn ich es auf Null stelle, Boom, geht es geradeaus hoch und runter. Während, wenn es hier ist, wenn ich hier tippe, sagt der Begrenzungsrahmen, dass dieser in einem Nullgrad-Winkel gedreht wird. Anpassen des Begrenzungsrahmens kann Ihnen eine bessere Vorstellung davon geben, in welchem Winkel Sie sich tatsächlich befinden. Es wird Ihnen auch vielleicht ein besseres Gefühl für die tatsächliche Größe Ihres Objekts geben. Da es so zu greifen ist wahrscheinlich eine genauere Darstellung davon, wie groß und breit es ist, anstatt dass der Begrenzungsrahmen von dieser Spitze bis zu dieser Spitze ist. Sie können dieses Transformationswerkzeug auf mehreren Ebenen gleichzeitig verwenden. Im Moment habe ich dieses kleine Handy auf mehreren Ebenen, zusammen mit vielen anderen Details, naja, die Schatten. All diese sind auf diesen vier Schichten. Ich will nur dieses Handy transformieren. Ich werde mein Auswahlwerkzeug greifen und ich werde eine Auswahl rund um das Handy treffen . Ich gehe zu meinem Transformationswerkzeug. Jetzt bewege ich nur das Handy und all seine Details, obwohl es sich auf mehreren Ebenen befindet. Nun, wenn ich das Handy erweitern und es ein wenig ausstrecken wollte, es ein bisschen breiter machen, es wie ein Tablet machen, na ja, es sieht wirklich funky aus. Dies ist, wo dieser Begrenzungsrahmen wirklich praktisch sein kann. Mit diesem Begrenzungsrahmen, wenn ich das Gelb packe und ich es so bewegen, dass es gerade nach oben und unten ist. Nun, wenn ich das dehne, sieht es ein bisschen natürlicher aus. Auf diese Weise hat es irgendwie verzerrt. Es ist verzerrt. Während, wenn der Begrenzungsrahmen gerade nach oben und unten war, verwandelt er ihn jetzt in eine gleichmäßigere Weise. Magnetik zu haben, wird diesen Begrenzungsrahmen helfen , der dort gefangen ist, wo Procreate denkt, ist der beste Ort, um es zu sein. Wenn Magnetik ausgeschaltet ist, gleitet dies einfach dorthin, wo Sie wollen. Es gibt auch neue Fang- und Magnetikwerkzeuge. Fangen ist etwas, das Ihnen hilft Objekte aneinander oder an der Leinwand selbst auszurichten. Zum Beispiel, wenn ich aus diesen Katzenköpfen ein Muster machen wollte und ich sie alle so ausrichten wollte, dass sie gleichmäßig zusammengesetzt sind, kann ich das tun. Beginnen wir mit der obersten Reihe hier. Wenn ich diese Katze nehme und ich sie bewegen, können Sie sehen, dass sie diese Richtlinien erstellt und schnappt. Es zwingt es, sich direkt an diesen Raum zu schnappen, so dass dieses Ohr mit diesem Ohr aufgereiht ist und der Boden dieser Phase mit dem Schnurrbart hier unten ausgekleidet ist. Ich kann das Gleiche mit dieser Katze hier drüben machen. Sie können wieder sehen, es versucht, sich mit diesen Jungs auszurichten. Ich kann den Rest von ihnen hochbringen und sie aufstellen. Nun, meine Katzenköpfe sind alle in einer schönen, gleichmäßigen Reihe. Es gibt ein paar Einstellungen im Fangen , die Distanz und Geschwindigkeit sind. Hier ist, was sie tun. Entfernung ist, wie weit ein Objekt entfernt ist, bevor es anfängt, zwei Dinge zu fangen. Wenn das Einrasten den ganzen Weg nach oben gedreht wird, wird es zu viel mehr Sachen schnappen. Wenn es den ganzen Weg nach unten gedreht ist, es nicht versuchen, etwas zu schnappen, es sei denn, es ist genau mit ihm aufgereiht. Sie können sehen, wie, da ich genau mit seinem Objekt hier aufgereiht bin. Nun, es versucht, diese Führungen zu erstellen, und die Fangkraft, es springt nicht fast so viel. Das ist etwas, das du fühlen musst, wenn du damit spielst. Ich mag es, dieses Medium oben zu haben. Die Geschwindigkeit ist, wie schnell Sie sich bewegen, bevor es versuchen wird, zu schnappen. Wenn Sie die Geschwindigkeit ganz oben einstellen, wird es, es sei denn, Sie bewegen Ihre Katze wirklich schnell, es wird alles schnappen. Aber wenn man es abstellt, wird es nichts schnappen, es sei denn, man bewegt sich sehr, sehr langsam. In der Tat, wenn Sie es so tief drehen, glaube ich nicht, dass es überhaupt schnappen wird. Es wird nur schnappen, wenn ich mich sehr langsam bewege. Aber wenn ich mich jetzt schnell bewege, schnappt es nicht. Persönlich habe ich gerne meine Geschwindigkeit weiter unten und meine Distanz weiter oben, aber spiele herum und sehe, was dir richtig anfühlt. Nun, Sie haben vielleicht bemerkt, dass das alles nach oben und unten und links und rechts ausgerichtet war. Sie können „Magnetics“ aktivieren und Magnetics wird Ihnen helfen, sich in einem Winkel zu bewegen. Sie können dies auch verwenden, um die Ausrichtung an Winkeln zu erleichtern. Sie können „Fangen“ deaktivieren oder „Fangen“ aktivieren, Sie können bei „Magnetics“ ausschalten oder alles in diesem neuen Fangdialogfeld aktivieren. Beim Einrasten werden Objekte nicht nur miteinander ausgerichtet, es hilft Ihnen auch, Dinge an der Leinwand selbst auszurichten. Zum Beispiel habe ich hier alles auf eine Ebene abgeflacht. Wenn ich diesen gesamten Layer verschiebe, checken Sie den Begrenzungsrahmen aus. Es wird versuchen, zu schnappen. Sehen Sie diese gelben Linien hier, es versucht, sie genau so zu fangen, wie ich in die Mitte der Leinwand gehe. Nun, ich habe eine Ebene mit meiner ursprünglichen Kunst da drauf, also werde ich das noch einmal duplizieren und es auf die andere Seite verschieben. Auch hier können Sie sehen, dass es genau an der Mitte der Kunst und genau der Mitte der Leinwand rastet . Diese gelben Linien erzeugen diese Hilfslinie. Nun, ich habe dieses Zentrum hier und wenn ich wollte, könnte ich das so bearbeiten, dass ich ein nahtloses sich wiederholendes Muster erstellen konnte. Wenn ich wollte, könnte ich hierher kommen und das neu zeichnen , so dass dies zu einem Stamm wurde und alle Blätter von oben kamen. 5. Canvas-Widgets auf dem iPad-Startbildschirm: Ein Update auf iOS 14 ist, dass es ein Widget jetzt gibt, dass Sie eine Procreate haben können und es wird Ihnen die neueste Canvas zeigen, die Sie in procreate geöffnet hatten. Wenn Sie darauf tippen, wird es tatsächlich diesen spezifischen Canvas im Fortgang öffnen. Dies ist eigentlich eine wirklich praktische Abkürzung, aber auch, ich denke, es macht einfach Spaß, diese Bilder hier draußen zu haben, weil es nur, hey, da ist mein aktuellstes und großartiges Kunstwerk. Wie richten Sie das für sich selbst ein? Sie möchten sicherstellen, dass Sie sich auf dem ersten Bildschirm Ihres iPads befinden. Wenn Sie nach rechts gewischt werden, gibt es manchmal ein paar verschiedene Bildschirme. Sie möchten auf der Homepage sein. Wenn Sie auf iOS 14 aktualisieren, wird es wahrscheinlich ein paar Widgets hier für Sie einfügen. Wenn Sie nur tippen und halten Sie diese, bis diese kleine Schaltfläche rechts hier sagt, „Startseite bearbeiten oder Widget entfernen“, Sie möchten Home-Bildschirm bearbeiten und dann können Sie hier kommen und tippen Sie auf dieses Plus-Symbol hier oben, und es wird zeigen Ihnen ein paar verschiedene vorgeschlagene Stapel, und in diesem Fall werden Sie fortfahren wählen. Dies sind die Daten zur Fortführung. Also egal, dass es sagen sollte, procreate ohne dieses kleine b. Sie können sagen: „Hey, ich möchte ein winziges kleines Widget wie dieses hinzufügen. Ich möchte ein langes seitliches Widget hinzufügen, oder ich möchte das größte Widget hinzufügen, das möglich ist.“ Was ich genau hier gemacht habe. Aber ich werde voran gehen und fügen Sie dieses hier direkt durch Tippen auf Widget hinzufügen, und dann, Sie können es greifen, bis es erscheint, und dann können Sie es ziehen und ordnen Sie Ihre Widgets, wie Sie möchten, dass sie sein. 6. Einstellungsebenen vs. Pinsel: Anpassungsebenen haben ein großes Update erhalten. Zuvor wurde eine Anpassung auf einen gesamten Layer angewendet, aber jetzt können Sie auswählen, ob sie auf die gesamte Ebene angewendet soll oder ob Sie die Anpassung an die Stelle malen möchten. Sagen Sie zum Beispiel, ich möchte den Farbton anpassen. Lassen Sie uns das etwas sättigerer und etwas dunkler von diesem Wasser machen, aber ich will nicht, dass sich das Ganze verändert. Ich will nur Teile davon. Jetzt kann ich hier reinkommen und das anmalen. Ich kann sogar wählen, welche Art von Pinsel ich verwenden möchte , damit es sogar wie diese lustige Textur geben kann, also sieh dir das an. Ich kann diese sogar dynamisch ändern, so dass ich den Farbton und die Sättigung und die Helligkeit gleichzeitig anpassen kann . Wenn Sie nicht mögen, was Sie gezeichnet haben, können Sie tatsächlich sogar dieses Schmierwerkzeug verwenden. Ich kann hier reinkommen und die Dinge verschmieren. Oder ich kann sogar Kanten löschen und sagen, ich will diesen Teil nicht hier drin, aber ich will diesen Teil, alles verschmiert. Ein weiteres lustiges Feature ist, wenn Sie auf den Bildschirm tippen, wird es Ihnen ein kleines Menü direkt hier zeigen. Wenn ich die Vorschau tippe und halte, wird es entfernen, was ich getan habe, damit ich es mit dem vergleichen kann, was ich vorher hatte und ich kann auch rückgängig machen oder ich kann alle Änderungen zurücksetzen und entfernen, die ich gemacht habe. Ich kann auch wählen, ob die Änderungen übernommen oder storniert werden sollen. 7. Chromatische Abberation, Glitch-Effekte und Bloom: Es gibt einige interessante neue Anpassungen vor allem Boom, Glitch, Halbton und Chromatische Aberration, die ich Ihnen kurz erklären wollte. Also werfen wir einen Blick auf die Verschiebung zuerst. Es gibt also Perspektive und es gibt Verdrängung. Wenn ich displace verwende und ich ziehe, wird es diese Farben auseinander ziehen, wie wenn Sie jemals eine Zeitung gesehen haben, die nicht ganz richtig gedruckt hat und sieht so aus, als wären diese kleinen Schichten aus. Ich dachte, es wäre gimmicky, aber eigentlich muss ich sagen , dass je mehr ich mit diesem Feature gespielt habe, desto mehr Spaß eigentlich denke ich es ist. Selbst dies erzeugt einen lustigen kleinen hervorgehobenen Effekt und Sie können sogar die Transparenz dieser oder wie unscharf es ist anpassen. Also ich denke, es ist eigentlich ein lustiges kleines Feature, das ich denke, dass ein wirklich schönes sanftes Leuchten hat , das mit dem Stil der Kunst passt, die ich sogar tun. So verwenden Sie die Verdrängung. Wenn ich auf dieses kleine Menü tippe, bringe ich das auf und ich werde es zurücksetzen. Die Perspektive ist ein bisschen anders. Also, um dies zu beginnen, werden Sie über den Bildschirm gleiten, um es anzupassen. Dann wird dieser Kreis beeinflussen, wohin diese Linien gehen. Je weiter Sie von dem Objekt entfernt sind, das sich auf dieser Ebene befindet, desto dramatischer wird dieser Effekt sein und je näher dieser Kreis gezogen wird, desto subtiler wird er sein. Nur als Referenz, diese Schicht ist nur die braune Grundfarbe des Kamels und dieses Paket hier oben. Sie können auch mit dem Übergang und dem Abfall spielen. Absturz wird diesen Einfluss verringern. Also, wenn ich das weiter über ziehe, werden Sie feststellen, dass mein Referenzkreis weit hier drüben ist und der Effekt viel weniger dramatisch auf die Bereiche ist, die näher daran liegen, und es sagt immer noch dasselbe auf den Bereichen meiner Ebene, die weiter sind davor. Es wird also nicht zulassen, dass es völlig einheitlich über die ganze Sache ist. Es wird diese [unhörbare] Verschiebung unterschiedlich auf verschiedene Teile der Ebene anwenden. Werfen wir einen Blick auf die Glitch-Einstellung hier. Das funktioniert auf die gleiche Weise. Sie schieben nach links oder rechts, um es zu aktivieren. Es erzeugt diesen sehr trendigen Dispersionseffekt. Wave ist ein bisschen anders. Welle erzeugt diesen wellenförmigen Abschnitt und schleudert ihn aus. Das ist auch ein ganz anderes. Das trennt sie und legt sie in diese verschiedenen Boxen und schneidet sie auf. Mit diverge gieren Sie, um es aufzurufen. Aber Sie können tatsächlich jede dieser Farben steuern. Sie können sagen, das Rot Ich will es nach links oder rechts, das Grün, will ich, dass es nach links oder rechts gehen, die blaue links oder rechts und der Zoom, wie stark oder schließlich Sie diesen Effekt sehen wollen. Damit man dir eine Menge Kontrolle über alles gibt. Halbton wird großartig für diejenigen unter euch sein, die Comics machen. Wenn Sie nach rechts ziehen, diese Kreise erstellt. Sie können einen vollen Farbkreis machen, Sie können einen gleichen weißen Kreis machen oder Sie können einen einfachen schwarzen Zeitungskreis machen. Die Größe der Kreise verschiebt sich, je nachdem, wie weit Sie diesen blauen Balken hierher ziehen. Bloom ist ein bisschen anders. Es nimmt im Grunde die hellsten Teile Ihres Gemäldes und macht sie noch intensiver hell. In diesem Fall arbeite ich an dieser Ebene, bei der der hellste Punkt tatsächlich die Hervorhebung am Wasserhahngriff hier ist. Wenn ich Bloom benutze und es den ganzen Weg nach oben ziehe, erhöht es wirklich diese hellen Flecken. 8. Verlaufsumsetzung: Ein weiteres großes neues Feature ist die Verlaufskarten-Funktion. Ich habe hier alles auf einer Schicht, und es ist alles schwarz und weiß. Wenn ich auf „Gradient Map“ und auf „Ebene“ tippe, wird es dein Bild färben. Was das tut, ist, wenn ich nach Venedig gehe. Der Wert über in dieser Ecke färbt alles in den dunkelsten Werten, und der Wert über in der rechten Ecke deckt alles in den hellsten Werten ab. Wenn Sie sich zwischendurch in die Graustufen bewegen, werden diese Graustufen dieser Art von Farbe zuweisen, und es wird allmählich von dieser Farbe zu dieser Farbe verschoben, und diese Farbe wird abhängig von der Grauskala zu dieser Farbe. Wenn ich das ausschalten, sehen Sie, das ist wie die blasseste Farbe hier, und das ist in diesem Pfirsichton. Wenn ich diesen Pfirsich weiter und weiter über ziehe, desto mehr helle Farben, fangen sie an, diese Pfirsichfarbe zu absorbieren. Das kann ich zurückziehen. Ich kann auch hier reinkommen und meine eigenen benutzerdefinierten Farben machen. Ich kann sagen: „Weißt du was? Ich will eigentlich nicht, dass das hier blau ist, ich möchte, dass es grün ist.“ Jetzt sind alle diese wirklich Mittelton-dunkelgrauen Farben jetzt grün. Sie können jede dieser Voreinstellungen verwenden, aber Sie können auch Ihre eigenen erstellen. Diese Verlaufskarten-Funktion ist etwas, das ich in Photoshop verwendet habe, als ich reale physische Aquarell gemalt hatte. Das ist etwas, was Sie auch in Procreate tun können. Dies ist ein echtes Aquarell-Gemälde, das ich getan habe, und ich entferne den Hintergrund, und ich habe nur das automatische Auswahlwerkzeug verwendet, um den weißen Hintergrund zu greifen, um ihn zu entfernen. Jetzt kann ich hier reinkommen und die Gradients-Karte verwenden, nur dieses Mal werde ich Bleistift verwenden. Ich will es benutzen, lasst uns diese Flamme ausprobieren. Wenn ich zu den Blumen komme, kann ich jetzt wirklich anpassen, welche Farben sind. Warum würdest du dafür nicht den Farbton und die Sättigung benutzen? Nun, der Farbton und die Sättigung ist schön, um alle Farben zu verschieben, aber das Schöne an der Gradienten-Karte ist, dass ich sagen kann, nun, vor allem, wenn ich die Vorschau ausschalten, das sind alle Schattierungen von rosa, und die Farbverlaufskarte, kann ich sehen, dass ich hier eine blaue und eine rosa Farbe habe. Die Gradients-Map gibt mir also mehr Kontrolle darüber, wie ich Dinge neu einfärben möchte. Farbton und Sättigung wären nicht in der Lage, das zu tun, sie würden nur in der Lage sein, dieses einzelne Rosa auf ein einzelnes Blau oder Grün zu verschieben, nicht mehr Farben hinzuzufügen. Wieder, wie ich diese weiter über ziehe, kann ich diese mehr oder weniger rosa machen, während ich gehe. 9. Neue Einstellungen zum Zuschneiden und Ändern der Größe: Ein weiteres Update ist, wenn Sie zum Schraubenschlüssel-Symbol, zum Canvas-Reiter und zum Zuschneiden und Ändern der Größe gehen , gibt es hier einige neue Einstellungen, die sehr spannend sind. Wenn ich auf „Einstellungen“ tippe, kann ich jetzt die DPI anpassen, was fantastische Nachrichten ist. Denken Sie immer daran, dass Sie hinzufügen können und Sie eine höhere DPI erstellen, es bedeutet nicht, dass Ihr Bild schärfer oder besser sein wird. Nehmen wir zum Beispiel an, dass wir mit einem Canvas beginnen, der 72 DPI ist. Sie können sehen, dass die Pixel um 800 und die Zoll sind etwa 12 Zoll, aber es ist 72 DPI. Wenn ich hier hineinzocke, können Sie sehen, dass es sehr pixelig ist. Diese Kunst ist wirklich klein, die Cupcakes sind wirklich pixelig. Nun, wenn ich in die Zuschneide- und Größenänderungstool gehe und zu den Einstellungen gehe und sage: „Ich werde diese 300 DPI machen. Das wird das alles besser machen.“ Nun, was passiert ist, jetzt ist die Leinwand 300 DPI, aber Fortpflanzung kann die Dinge nicht einfach höherwertiger machen. Wenn ich hier hineinzocke, sind diese immer noch pixelig. Procreate kann nicht sagen wie: „Das ist, was du beabsichtigt hast, du hast beabsichtigt, diese gezackten Kanten zu machen“. Es weiß nicht, ob Sie dies zu einer gezackten Kante machen wollten oder ob Sie es zu einer glatten Kante machen wollten. Es sprengt nur das Bild bis zum besten seiner Fähigkeit, aber es macht es nicht mehr qualitativ. Es kann Dinge kleiner knirschen. Wenn Sie die DPI kleiner anpassen möchten, wenn Sie eine höhere Auflösung des Bildes haben und Sie es kleiner drücken, kann es Informationen entfernen, aber es kann keine Informationen enthalten, dass es nicht weiß, welche Informationen Sie wollen, dass es in setzen. Es weiß nicht, welche Pixel Sie einfügen möchten. Dieses Werkzeug zum Zuschneiden und Ändern der Größe ist wirklich nützlich, solange Sie nicht erwarten, dass es etwas tut, das es einfach nicht tun kann. Es gibt das Werkzeug „Zuschneiden und Größe ändern“. 10. Schnellmenü: Das Schnellmenü hat auch ein Update erhalten. Schnellmenü ist eine wirklich einfache Möglichkeit, eine Reihe von verschiedenen Verknüpfungen aufzurufen, ohne in verschiedene Menüs gehen zu müssen. Wir verwenden verschiedene Gesten, um diese Verknüpfungen zu verwenden. Wie kann ich die Leinwand wirklich schnell horizontal drehen , anstatt in das Schraubenschlüssel-Symbol und in den Canvas-Tab zu gehen und dann hinein zu tippen. Schnelle Menüs sind wirklich einfache Möglichkeit für mich, in zu springen und einfach diese Verknüpfung zu verwenden. Wenn ich auf eine dieser Optionen tippe und halte, kann ich alle Arten von verschiedenen Verknüpfungen auswählen. Was ist neu im Schnellmenü ist, wenn ich auf die Mitte tippe, die Schnellmenü sagt, kann ich tatsächlich ein neues Schnellmenü-Set hinzufügen. Wenn Sie also verschiedene Verknüpfungen haben, die Sie beim Skizzieren verwenden möchten , im Gegensatz zum Hinzufügen von flachen Ebenen oder farbigen Layern, oder wenn Sie Ihre Schattierung oder Ihre endgültige Grafik durchführen, können Sie verschiedene Schnellmenüs haben, die Sie Wechseln Sie zwischen und verwenden Sie wirklich schnell. Also jetzt, wenn ich dieses Schnellmenü verlasse und es wieder nach oben bringe, ist es im Schnellmenü zwei. 11. Neue Textgesten: Es gibt auch einige coole neue Text-Funktionen. Wenn ich zum Schraubenschlüssel-Symbol „Hinzufügen“ gehe und auf „Text hinzufügen“ tippe, wird dieser neue Text hinzugefügt. Mit dem iOS 14 Update können Sie tatsächlich Dinge schreiben. Ich kann sagen: „Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag.“ Lass uns das hier runter bewegen, damit du ein bisschen besser sehen kannst. Es wird tatsächlich alles Gute zum Geburtstag schreiben. Sie können auch hier reinkommen und einfach etwas herauskritzeln, um es zu entfernen. Ein weiteres cooles Feature ist, dass Sie eine Linie zwischen Dingen zeichnen können , um einen Raum zwischen ihnen zu schaffen, oder wenn Sie nicht meinten, dass es ein Leerzeichen zwischen ihnen gibt, können Sie eine Linie zeichnen und es wird ein Leerzeichen entfernen. Ich kann sie da reinlegen und sie nach Bedarf entfernen. Wenn ich etwas auswählen möchte, kann ich es umkreisen, und dann wird es diese kleine Tastatur hier oben bringen. Wenn ich hier tippe, kann ich die verschiedenen Schriftarten heranziehen, mit den verschiedenen Größen spielen, all das gute Zeug. Wenn ich eine Linie durch diese zeichne, kann ich sie auch auswählen. Eine andere Sache, die ich wirklich praktisch finde, ist, dass ich jetzt, wo ich auf meiner Textebene bin , einfach auf den Text tippen kann und die Tastatur hochziehen wird. In der Vergangenheit mussten Sie auf die Ebene tippen, die Ihren Text hatte, und dann mussten Sie „Text bearbeiten“ drücken. Aber jetzt, wenn Sie auf der Textebene sind. Ich bin nicht auf der Textebene, also wenn ich darauf tippe, passiert nichts. Aber wenn ich auf der Textebene bin und hier tippe, dann wird es meine Tastatur für mich hochziehen. Also finde ich das wirklich nützlich. 12. Dein Projekt: Ihr Projekt besteht darin, eines der neuen Anpassungswerkzeuge zu verwenden, um ein Kunstwerk zu erstellen. Sie können ein Kunstwerk verwenden, das Sie bereits haben, das bereits vorhanden ist, oder Sie können sich etwas völlig Neues einfallen lassen. Sie können sehr subtil damit sein. Es muss nicht etwas Verrücktes sein. Persönlich mag ich chromatische Aberrationen am besten. Schnappen Sie sich eines Ihrer Lieblingsstücke und fügen Sie einen Filter hinzu. Laden Sie Ihr Projekt auf der Registerkarte Eigene Projekte hoch. Wenn du auf Instagram bist, komm und sag hallo. Du kannst mich @paperplaygrounds finden. Wenn Sie Ihre Arbeit teilen möchten, können Sie die #drawwithbrooke verwenden. Ich teile Schülerarbeit in meinen Geschichten und füttern. 13. Abschließende Hinweise: Vielen Dank, dass Sie sich mit mir auf diese kurze kurze Erklärung der neuesten Procreate Funktionen angeschlossen haben. Wenn Sie diese Klasse genossen, bitte tun Sie mir einen Gefallen und geben Sie ihm eine übertrifft Erwartungen Bewertung oder lassen Sie mich wissen, in den Kommentaren, dass Sie es genossen. Es macht meinen Tag, von Ihnen zu hören und Bewertungen wirklich helfen der Klasse heraus. Wenn Sie mehr über Procreate erfahren möchten, habe ich einen Gesten Spickzettel , den Sie über den Link in der Projektbeschreibung unten finden können. Ich habe auch eine vollständige Klasse auf Procreate. Wenn eines der Dinge, die ich in dieser Klasse gemacht habe, keinen Sinn ergibt, schauen Sie sich zuerst dieses Intro in den Kurs Procreate an. Ich habe auch Kurse zum Zeichnen und Farbtheorie.