Skillshare Talks | Martina Flor berichtet, wie kreative Nebenprojekte ihr Lettering-Geschäftsmodell angekurbelt haben | Martina Flor | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Skillshare Talks | Martina Flor berichtet, wie kreative Nebenprojekte ihr Lettering-Geschäftsmodell angekurbelt haben

teacher avatar Martina Flor, Lettering Artist, Author & Educator

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Trailer

      0:59

    • 2.

      Martina Flor live bei Skillshare

      23:01

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

2.113

Teilnehmer:innen

2

Projekte

Über diesen Kurs

Dieses kurze Video ist Teil der Serie Skillshare Talks, die Ausschnitte aus Live-Vorträgen von Mitgliedern unserer Lehrenden-Community zeigt.

Dieses Mal trifft das Skillshare-Team in unserer Zentrale in New York City auf Martina Flor – Lettering-Künstlerin, Autorin, Lehrerin und kreative Unternehmerin. In ihrem Vortrag berichtet Martina davon, wie sie sich eine erfolgreiche Karriere im Bereich Lettering aufgebaut hat. Sie erzählt uns davon, wie kreative Nebenprojekte dazu beigetragen haben, ihr Können zu verbessern, neue Kundinnen und Kunden zu gewinnen und ihre Marke zu stärken. Dieser Vortrag liefert dir sowohl Inspirationen als auch konkrete Handlungsempfehlungen, um dein kreatives Talent in eine Geschäftsidee umzuwandeln.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Martina Flor

Lettering Artist, Author & Educator

Kursleiter:in

Martina Flor combines her talents as both a designer and an illustrator in the drawing of letters. Based in Berlin, she runs one of the world's leading studios in lettering and custom typography, working for clients all over the globe such as The Washington Post, Vanity Fair, HarperCollins, Monotype, Etsy, Adobe, Mercedes Benz, Lufthansa, and Cosmopolitan, among many others.

Martina Flor earned her Master's in Type Design from the esteemed Royal Academy of Art in The Hague, The Netherlands. Since then she has dedicated a large part of her time to teaching lettering and type design. She has published two books in several languages, The Golden Secrets of Lettering and The Big Leap, and launch... Vollständiges Profil ansehen

Level: Beginner

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Trailer: Durch die Praxis besser zu werden, ist etwas, was wir sehr oft sagen. Aber anstatt durch die Praxis besser zu werden, werde ich gerne durch die Herstellung besser. Sobald Sie das Ding gefunden haben, das Sie gut machen können und Sie gerne tun, denke ich, der schwierigste Teil davon ist, tatsächlich besser zu werden, was Sie tun. Es ändert niemandes Leben, wenn man eine Skizze macht, die besagt: Guten Morgen, meine Liebe, aber es tut, wenn man das in eine Postkarte verwandelt und sie jemandem schickt. So kam ich mit einem bestimmten Standortprojekt von mir namens Lederkollektion. Was ich normalerweise in dieser Klasse mache, ist, meinen Arbeitsprozess zu teilen und ganz klar zu erklären, was ich eigentlich sehr intuitiv mache. 2. Martina Flor live bei Skillshare: Danke euch allen, dass ihr wirklich hier seid. Ich bin den ganzen Weg von Berlin nach New York geflogen. Ich arbeite und lebe dort und ich bin dabei, dir den Vortrag zu geben , den ich wünschte, dass mir jemand gegeben hätte, als ich mit dem Schriftzug anfing. Als ich anfing, wusste ich nicht, dass Schriftzug eine Disziplin des Designs war. Ich hätte jemanden geliebt, der mir erklärt, was Schriftzug war, wie man damit arbeitet und vor allem, wie man besser wird, wie man sich verbessert. Ich werde mit Ihnen einige Dinge teilen, die ich durch Versuch und Irrtum auf dem Weg gelernt habe . Meine Arbeit besteht im Grunde darin, Briefe zu zeichnen, der Schriftsprache eine Form zu geben. Was ich daran wirklich mag, ist, dass Schriftzug immer mit zwei Gegenstücken der gleichen Botschaft funktioniert, dem Inhalt, den Texten und seiner Form. Ich kann sehr schnell sein, wenn ich über Liebe spreche, oder ich kann mein liebstes schlechtes Wort auf eine sehr heikle Weise sagen, ich kann sehr festlich sein und etwas mit Konfetti und allem sagen, und ich kann sehr laut sein. Indem ich diese Briefe formuliere, kann ich dir Geschichten erzählen. Ich illustriere gerne die Kraft des Storytelling durch Schriftzüge mit Bucheinlagen. Weil ich das Gefühl habe, dass Buchumschläge diese Kraft haben, Ihnen zu sagen , was die Geschichte, die danach kommt, auf 300 Seiten, 500 Seiten. Es hat die Macht, dir in einem Bild zu sagen, was du von diesem Buch erwarten kannst. Was Sie von diesem Buch erwarten, ist etwas anders als das, was Sie von diesem Buch erwarten. Die Form dieser Buchstaben gibt den Ton für die Nachricht an. Ich kann helfen, peinlich zu finden, wenn jemand heutzutage sagt, dass Schriftzug das Neue ist, weil es wirklich eine Weile da ist, wir müssen nur den Kopf heben und nach oben schauen. Es gibt Briefe, die uns sagen, wie cool und modern ein Auto ist, zumindest in den 50er Jahren. Es gibt Briefe, die uns sagen, sie sprechen über die Größe eines Ortes und sie passen zu ihrer Anwendung. Einige Briefe arbeiten mit dem, was sie in der Hand haben, in diesem Fall Fliesen. Aber Schriftzug ist schon lange da draußen, um uns Geschichten zu erzählen. auf das Schild schaue, kann ich mir fast vorstellen, wie das Brot sie Test machen. Ich kann mir vorstellen, dass der Bäcker mit viel Sorgfalt an jedem Brötchen arbeitet und ich kann mir vorstellen, wie er viel Aufmerksamkeit darauf legt, jedes dieser Brote zu kreieren. Ich kann mir fast vorstellen, wie gut der Brottest. auf das Schild schaue, kann ich mir vorstellen, wie gut das Brot ist. Das ist die Kraft des Schriftzugs, viel mehr zu kommunizieren als die wörtliche Bedeutung der Wörter. Ich erkannte die Kraft meiner Arbeit, als ich nach Deutschland zog. Die Form der Buchstaben gab mir Hinweise. Ich konnte ein wenig verstehen, worum es bei diesen Geschichten ging. Ich konnte verstehen, wo Tradition wichtig war. Wo ich eine gute deutsche Wurst essen konnte. Oder ich konnte verstehen, wenn jemand versucht hat, mir in diesem Fall einen Hinweis zu geben, selbst wenn ich den Text nicht verstehen würde, würde ich in diesem Fall nicht einfach weitergehen. Ich konnte auch verstehen, wann etwas gemacht wurde, um ewig zu halten. Ich nenne das eine Wurstschrift, und es hat mir ziemlich geholfen zu verstehen, was der Laden verkauft. Die Handwerker, die diese Zeichen zu dieser Zeit erschaffen, benutzten wahrscheinlich andere Techniken als die, die ich heutzutage benutze. Wahrscheinlich kreierten sie diese Entwürfe von Hand und sie würden später in Metall, Neon oder Holz ausgeführt werden. Ich werde Ihnen vor einiger Zeit sagen, dass ichvon einem spanischen Verlag einen Auftragbekommen habe von einem spanischen Verlag einen Auftrag das Cover eines klassischen Alice im Wunderland zu kreieren. In diesem Fall ist der Titel des Buches, mit dem ich arbeiten werde. Das ist mein Rohstoff. Auf den ersten Blick gibt es Dinge, die nicht so wichtig sind. Normalerweise sind die Anschlüsse oder die Präpositionen etwas, das Sie auf einer zweiten Ebene verlassen können, oder ich kann eine kleinere zeichnen. Normalerweise beginne ich damit, einige Ideen in kleinen Timeline-Skizzen zu skizzieren. Was ist, wenn ich meine Handschrift mit viel Blüte benutze? Das wäre eine Idee. Was ist, wenn ich herkömmlichere Buchstabenformen verwende, um alles ein bisschen ernster aussehen zu lassen, wie ein Notizbuch oder eine Enzyklopädie? Eine andere Idee wäre, was wäre, wenn ich beide Universen in der gleichen Komposition, die handgeschriebenen und die konventionellen Buchstabenformen kombinieren würde? Ich versuche diese in verschiedenen kleinen Timeline-Skizzen. In diesem Fall würde ich mit dieser Idee auf der rechten Seite weitermachen. Normalerweise würde ich ein Stück Papier nehmen wo ich einige Richtlinien markieren würde und dort würde ich anfangen hinzuzufügen, meine Briefe würden auf diesen Richtlinien sitzen und dann würde ich anfangen, über Details zu entscheiden , wie diese Terminals aussehen werden, wie die Serifen sind. Normalerweise mache ich eine Reihe von Skizzen, in denen ich verschiedene Lösungen ausprobiere und Dinge ändere. Dann verwandelt sich diese Handzeichnung in präzise Formen. Ich bringe das in meinen Computer, ich scanne es und dann beginne ich, diese Formen mit Vektorpunkten aufzuheben. Dies ist der magische Moment, in dem dieses 2D-Design zu einem echten Produkt wird. Da ist die Skizze, das ist, was ich selbst benutze, um Ideen mit dem Kunden zu testen. Diese Skizze ist, was ich einem Kunden schicken würde, um zu sehen, ob wir auf der gleichen Seite mit dem Design sind. Wenn diese Handskizze genehmigt wurde, gehe ich zur digitalen Zeichnung über. Die Entscheidung, für mich wenigstens ein Briefträger zu werden , kam bevor ich ein großes Portfolio an Arbeit hatte. Ich wuchs in Argentinien auf, studierte Grafikdesign und zog dann nach Europa, um Type-Design zu studieren. In diesem Jahr des Studiums Type-Design fand ich beim Zeichnen von Briefen etwas, das zwei Dinge kombiniert, die ich wirklich mag, die Design waren, und auf der anderen Seite, Illustrationen. Ich dachte, dass das Zeichnen von Briefen die perfekte Kombination oder die perfekte Verbindung dieser beiden Disziplinen ist. Nach meinem Studium der Typengestaltung bin ich nach Berlin gezogen und habe mich entschlossen, Schriftstellerin zu werden. Ich bereinigen auch meine Website von all den Dingen, die ich vorher gemacht hatte, aber ich wollte nicht mehr tun. Das waren die zwei großen wichtigen Dinge, die ich getan habe um meine Karriere als Schriftkünstler zu starten. Eine Sache, die Sie über Berlin wissen sollten, ist, dass es in einer Stadt um Typografie geht. Es gibt wirklich eine sehr große Gemeinschaft von Leuten, die mit Schrift und Schriftarten arbeiten. Dinge wie Lesbarkeit, Funktionalität, Klarheit sind wirklich wichtige Themen in dieser Community. Wie Sie vielleicht sehen, sind dies Dinge, die meine Arbeit nicht unbedingt verfolgt. Meine Arbeit ist manchmal das Gegenteil, es ist sehr ausdrucksstark, es ist sehr bunt, es geht darum, eine Geschichte zu erzählen. Die Geschichte, die ich über etwas erzählen möchte. Typ-Designer, Kollege von mir nennt meine Arbeit zeitgenössischen Barock. Ich frage mich immer, ob er auf eine gute Art und Weise meint, aber es ist wahr, die Arbeit oft ist Schicht der Information, so dass die Buchstaben kommen nach den korrelativen Elementen, dem Schatten. Als ich nach Berlin zog, wollte ich so sehr Schriftkünstler werden und als Schriftstellerin arbeiten , dass ich Ausreden finden musste, um meine Fähigkeiten zu trainieren. Die ersten Fähigkeiten, die ich erfunden habe, sind Schriftzug gegen Kalligraphie. Das ist ein Projekt, das ich gemeinsam mit Giuseppe Salerno begonnen habe. Er ist ein italienischer Kalligraf. Wir würden einen Brief pro Tag oder alle zwei Tage hochladen, und wir würden diesen Brief nach einem Schlüsselwort erstellen. In diesem Fall ist es sexy s, auf der linken Seite würde ich den Brief mit Schriftzug ausführen, das heißt durch Zeichnen, und auf der rechten Seite würde er es mit Kalligraphie tun, das heißt durch Schreiben. Sie würden auf die Website gehen, Sie würden normalerweise für Schriftzug stimmen, und dann konnten Sie sehen, wie die Schlacht lief. Ich denke, dass der abstimmende Teil davon ist, was ein bisschen viele Leute angezogen hat, weil wir Briefe auf so viele verschiedene Arten erstellt haben. Es ging nicht darum, einem Stil zu folgen, aber es ging darum, eine Geschichte zu erzählen, dieses Schlüsselwort zu erzählen, das unsere Arbeit auslöste. Wir benutzten Fotografie, manchmal waren die Buchstaben eine Illustration. Wir haben manchmal so viele verschiedene Sachen ausprobiert, es schwer war, einen Schriftzug zu erkennen, er war wirklich am Rand. Manchmal wurde Kalligraphie ohne Tinte geschrieben. Die Tatsache, dass so viele Leute zusahen, hat den Kampf zwischen uns wirklich gewürzt. Denn jedes Mal, wenn ich einen Brief hochgeladen oder einen Brief erstellt habe, wollte ich den Boden mit nur einem Knall abwischen, und er wollte dasselbe mit mir machen. Obwohl wir sehr gute Freunde waren, spiegelt sich diese Reibung in den Kommentaren unserer Website wider. Ich würde ihm sagen, „Nice 'n' Giuseppe. Ist das so dynamisch, wie Sie sein können? Er würde antworten: „Nicht schlecht, Ihre dynamischen Vektoren“, aber mein herrschender Stift ist schneller, als den Computer einzuschalten und Ihren Illustrator zu öffnen. Hier ist ein Kommentar für einen der Anhänger „Die Schriftdesign-Person tötet den Kalligraphen immer und immer wieder. Der Kalligraph hat überhaupt keinen Geschmack. Friede.“ „Ich kann dem organischen Gefühl eines echten Strichs zwischen Papier und Tinte nicht widerstehen.“ Dieser Kampf, der als Spiel zwischen ihm und mir begann, wurde zu einem Vergnügen für andere, aber auch es wurde ein sehr wesentlicher Teil der Arbeit, die wir getan haben. Meine Arbeit wurde viel ausdrucksvoller, weil ich wirklich besser für alle Menschen, die zuschauen, wirklich. Dieses erste Side-Projekt, das ich mir beigebracht habe, auf dieser kleinen Seite Projekte für sich selbst zu halten , um zu teilen, was Sie tun auf eine interessante Art und Weise. Sobald Sie das Ding gefunden haben, das Sie gut machen können und Sie gerne tun, denke ich, der schwierigste Teil davon ist, tatsächlich besser zu werden, was Sie tun. Durch die Praxis besser zu werden, ist etwas, was wir sehr oft sagen, aber anstatt durch die Praxis besser zu werden, werde ich gerne durch die Herstellung besser. Es ändert niemandes Leben, wenn man eine Skizze macht, die besagt: „Guten Morgen, meine Liebe.“ Aber das tut es, wenn Sie das in eine Postkarte verwandeln und sie jemandem schicken. So kam ich mit einem zweiten Side-Projekt von mir namens Briefsammlungen, wo ich mich das Ziel gesetzt habe, 100 Postkarten zu erstellen. Ich schicke die Postkarten an Freunde, Kollegen, Fremde, Leute, die ich bewundert habe, Prominente. Auf diese Weise habe ich Postkarten an [unhörbar] geschickt, was jemand ist, den ich wirklich bewundere, und ich fühle, dass er mich in gewisser Weise motiviert hat, einem kreativen Weg in meinem Leben zu folgen. Ringo Starr, weil Beatles die Band ist, die ich höre, wenn ich harte Tage bei der Arbeit habe, und sogar Lionel Messi, weil ich Fußball liebe, und auch, weil ich wirklich bewundere, wenn jemand so gut ist, was er oder sie tut. Ich schicke auch Postkarten an Familie, Freunde und sogar an mein eigenes Baby, bevor er in die Welt kam. Sie fragen sich, ob Lionel Messi oder Ringo Sarr die Postkarte bekommen haben, auch ich. Viele Leute, die die Postkarte bekommen haben, werden auf Instagram zurückkommen oder mir ein Bild per E-Mail schicken. Dieses Feedback hat mich für die nächste gehalten. Das typische Szenario eines Freundes von Ihnen, der zu Ihnen kommt, sagt: „Können Sie bitte die Einladungen für unsere Hochzeit gestalten? Tun Sie einfach, was Sie wollen, und es heißt: „Nein, sagen Sie mir, was ich tun soll.“ Denn durch 100 Runden von Veränderungen wegen unserer Freundschaft zu gehen ist viel mehr, als ich bereit bin. Es ist wirklich wichtig, einen kurzen Brief zu haben, sowie eine Frist zu haben. Es ist wirklich wichtig. Du brauchst, wenn du fertig bist, auch wenn es noch nicht fertig ist. Denn die Wahrheit ist, dass es nie geschehen wird. Sie werden sich ansehen, was Sie heute getan haben, Sie werden es morgen betrachten, und Sie werden Raum für Verbesserungen finden. Sie müssen also wissen, wann Sie damit fertig sind, auch wenn es noch nicht fertig ist. Ein wesentlicher Teil davon ist es, es zu teilen. Es ist wichtig, es der Welt zu zeigen und Ihre Arbeit einen Einfluss auf die Gemeinschaft haben zu lassen. Lassen Sie mich für einen Moment in diesem Wort bleiben, weil es wirklich einen Einfluss hatte, den ich fühle, auf die Arbeit, die ich heute mache, und ich möchte diesen kurzen Vortrag mit der Geschichte schließen, wie ich angefangen habe zu unterrichten. Der erste Workshop, den ich organisiert habe, fand ich in Berlin statt. Ich war gerade nach Berlin gezogen und kannte niemanden in der Stadt. Der erste Workshop, den ich angeboten habe, war kostenlos. Ich dachte, wenn es kostenlos ist und es schlecht ist, Leute nicht beschweren und es wird mir auch die Möglichkeit geben , den Raum voller Leute zu haben und mich selbst zu unterrichten, was ich noch nie getan hatte. Zumindest hatte ich nie Schriftzüge gemacht, also dachte ich, okay, ich werde mich dabei versuchen. Dieser erste Workshop, den ich angeboten habe, war wirklich erfolgreich. Nein, ich fühlte, dass die Leute glücklich waren. Sie waren glücklich und ich fühlte etwas zum ersten Mal, dass ich denke, dass es das ist, was hält mich heute lehren. Das ist, als ob ich das Gefühl hatte, dass die Leute den Raum mit einem gewissen Grad an Erleuchtung verließen . Ich fühlte, dass sie das Gefühl verließen, dass sie es wussten, oder sie hatten etwas gelernt, das sie für ihre kreative Arbeit verwenden könnten. Unterrichten von sehr unterschiedlichen Profilen von Studenten hat mich dazu gebracht, sehr einfache Wege zu schaffen, sehr komplexe Konzepte der Typografie zu erklären. Zum Beispiel habe ich die Lösung gefunden, Buchstaben in einfachen Formen zu gruppieren. Sie haben schmale Formen, die zu der Gruppe der quadratischen Buchstaben gehören, Sie haben Formen, die abgerundet sind, Sie haben unser Dreieck geformt und das hilft Ihnen, Konsistenz zwischen den Formen zu halten. Also, wie man die Idee des Abstands zwischen diesen beiden Buchstaben findet, zum Beispiel. Das Prinzip besagt, dass der Abstand innerhalb des Buchstabens dem Abstand zwischen dem Buchstaben ähnlich sein sollte. Wenn es sich um Wasser handelt, sollten Sie in der Lage sein, die gleiche Menge Wasser zwischen den Buchstaben zu passen oder wie man mit Buchstabenanteilen umgeht, indem man es mit dem menschlichen Körper vergleicht. Es gibt Buchstaben, die einen längeren oberen Teil und kurze Beine oder längere Beine und einen kürzeren Körper haben. Oder wie man mit Verzerrungen umgeht. Vergleich von Verzerrungen mit Gravitationskraft oder wie man sich einem bestimmten Schriftstil nähert, zum Beispiel 3D-Topographie. Wenn Sie Ihre Lichtquelle von unten kommen, die Buchstabenformen beängstigend aussehen. Wenn Sie die Lichtquelle von oben haben, werden sie natürlicher und freundlicher aussehen. Diese Ideen sind, was ich entwickelt habe indem ich verschiedenen Menschen und verschiedenen Profilen von Studenten unterrichtete. Aber irgendwann wurde das Reisen in verschiedene Städte mit meinen Workshops wirklich arbeitend und sehr teuer für mich und auch für die Studenten. Dies ist, als ich beschlossen habe, eine [unhörbare] Klassen einzurichten. Ich habe mit der Klasse angefangen. Ich entdeckte, dass es eine sehr einfache Möglichkeit gab, neue Zielgruppen zu erreichen und reiste praktisch all jene Städte, in denen es sehr schwer war, mit meinen Werkstätten zu reisen. Aber die Sache ist, dass eine Klasse die andere auslöst oder den Inhalt für die nächste und für die nächste inspirierende Inhalte hält und auch Feedback von Schülern erhält und zu sehen wo sie Probleme haben oder wo sie Fragen haben, löst dann die nächste Klasse aus. Was ich normalerweise in diesen Klassen mache, ist, meinen Arbeitsprozess zu teilen und ganz klar zu erklären, was ich eigentlich sehr intuitiv mache. Es ist wirklich erstaunlich, wie die erklärenden Dinge, die ich tun sehr intuitiv erklären diese in Schritten, wie das machte mich gewinnen Vertrauen in das, was ich tun und meinen eigenen Prozess zu verstehen. Ohne es zu bemerken, organisierte es meinen Prozess in einer Weise, die mich dazu veranlasst, tatsächlich ein Buch zu erstellen. Erstellen einer Klasse hat die gleiche Struktur des Farbverlaufs Buch, in dem Sie erklären, was Sie in Schritten tun. Zuerst mache ich das, dann mache ich das, dann mache ich das. Diese Schritte werden dann zu Kapiteln eines Buches. Ich veröffentliche ein Buch. Das Buch teilt auch oder spricht über meinen Prozess, den ich dachte, oder ich sollte ein Buch machen , das ich gerne haben würde, wenn ich damit angefangen habe. Das würde mir alle Informationen geben, die ich brauche, um damit anzufangen. Sie müssen nicht nur einem bestimmten Prozess der grauen Schrift folgen, sondern Sie müssen auch verstehen, wie die Logik hinter Buchstabenformen waren und wie Sie sich verschiedenen Schriftstilen nähern und wie Sie mit Vektoren zeichnen, wenn Sie möchten Sie Ihre Zeichnung vektorisieren und wie Sie Farbe hinzufügen. Diese kleine Idee, Anbetung kostenlos anzubieten, nur um auszuprobieren. Wagt, genauso wie versucht mich eine Lehre, Schriftzug, wie es in vielen verschiedenen Dingen multipliziert hatte. Workshops, Kurse und Bücher und wie diese Idee, das zu teilen, was ich tue, hat andere dazu inspiriert, Schriftzüge zu lernen und die Art und Weise zu lernen, wie ich Dinge mache. Hoffentlich werden diese kleinen Erfahrungen, die ich heute mit Ihnen geteilt habe Ihnen helfen, Ihren eigenen Weg zum Schriftzug oder was auch immer Sie tun möchten. Danke euch allen, dass ihr hier seid.