Grünpflanzen mit Aquarellfarben Teil 2: Grundlegende Blätter und Zweige | Sharone Stevens | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Grünpflanzen mit Aquarellfarben Teil 2: Grundlegende Blätter und Zweige

teacher avatar Sharone Stevens, Watercolour, Illustration & Lettering

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      1:31

    • 2.

      Zubehör

      2:01

    • 3.

      Pinselübungen

      23:00

    • 4.

      Blätter Teil 1

      16:31

    • 5.

      Blätter Teil 2

      11:38

    • 6.

      Zweige Teil 1

      22:45

    • 7.

      Zweige Teil 2

      15:54

    • 8.

      Kranz Teil 1

      13:13

    • 9.

      Kranz Teil 2

      14:17

    • 10.

      Letzte Gedanken

      1:11

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

3.868

Teilnehmer:innen

92

Projekte

Über diesen Kurs

Dieser Kurs ist Teil 2 meiner Watercolour und konzentriert sich auf einfache Blätter und Zweige, die wir mit einfachen Pinselstrichen erstellen können. Ich führe dich durch meine Materialien, dann betrachten wir einige nützliche Pinselübungen, die uns helfen, diese Blattformen zu erstellen und wirklich Kontrolle zu bekommen. Wir werden dann beobachten, wie wir Blattformen erstellen und wie wir subtle Änderungen vornehmen können, um Bewegungen, Definition und ein wenig Details hinzuzufügen. Dann werden wir betrachten, diese Blätter zu kombinieren, um Zweige zu erstellen und eine ganze Seite mit verschiedenen Formen, Stilen und Farben zu erstellen, die wir als Inspiration und als Referenz für unsere zukünftige Arbeit verwenden können. Dann malen wir dann einen einfachen aber schönen Krankt!

Dieser Kurs ist ideal für Anfänger oder alle, die diese Blattformen meistern möchten. Du brauchst nur deine Aquarellfarben (keine Anforderungen an welche Typ), ein paar Aquarellpapier, ein paar Runden Pinsel, Wasser und ein Papiertuch.

Die Kurse in dieser Serie sind so konzipiert, dass du nicht zu dem Malen von greens ansehen musst, bevor du diesen Kurs besuchst. Wenn du aber verstehen möchtest, wie du eine Vielzahl von Grünflächen erstellst, um deine Arbeit zu verbessern, – von diesen realen Grüns bis zu diesen neutralen realistischen Greens, dann kannst du es vielleicht anschauen!

Worauf wartest du also noch! Schnapp dir deine Materialien und lass los, :)

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Sharone Stevens

Watercolour, Illustration & Lettering

Top Teacher

Hi! I'm Sharone - a watercolour artist, author, illustrator and modern calligrapher.

I love teaching and inspiring others to be creative. My mission is to show you how simple and accessible creativity can be, and how it can add meaning to your life by bringing you joy and relaxation.

My first book - Watercolor for the Soul - was released in 2022 and I am so proud of it! This is a dream book of mine, filled with simple and beautiful projects for beginners, plus lots of tips for painting for relaxation, that I am so happy to share with you.

I currently have 22 classes on Skillshare that I hope will inspire you and support your creativity!

For more from me, find me on:

Instagram My blog Subscribe to my emails

Vollständiges Profil ansehen

Level: Beginner

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hi, ich bin Sharone von Sharone Stevens Design. Ich bin Aquarellkünstler, Illustrator und moderner Kalligraf. Diese Klasse ist Teil 2 meiner Serie, Into Aquarell Greenery. Wenn Sie es noch nicht gesehen haben, konzentrierte sich Teil 1 darauf, unsere Grüns von der Farbtheorie zu Farbdiagrammen zu mischen und einige Zeit damit zu verbringen, mit unseren Paletten zu experimentieren. Die Klassen in dieser Serie sind so konzipiert, dass sie selbst beobachtet werden können. Sie müssen nicht Teil 1 gesehen haben, aber Sie können es nützlich finden, wenn Sie mehr über das Mischen einer Vielzahl von Grüns wissen möchten , um Ihre Arbeit interessanter und vielleicht realistischer aussehen zu lassen. Diese Klasse wird im Wesentlichen auf einige Zweige fokussiert sein. Es ist ideal für Anfänger oder alle, die einfach nur die Blätter meistern wollen , die wir überall auf Instagram sehen. Wir nehmen uns einige Zeit, um einige Pinselübungen zu üben , die uns helfen, diese Blätter zu malen. Dann schauen wir uns verschiedene Formen und Arten von Blättern an, die wir mit diesen einfachen Strichen malen können. Wir werden diese Blätter dann kombinieren, um eine Reihe von verschiedenen Zweigen zu erstellen. Für das abschließende Projekt werden wir dieses Blatt hier malen. Ich bin wirklich aufgeregt über diese Klasse und ich hoffe, Sie sind es auch. Schnappen Sie sich Ihre Vorräte und fangen wir an. 2. Zubehör: Hallo an alle, und danke, dass du mir in dieser Klasse beigetreten bist. Erstens, für Lieferungen, benötigen Sie Aquarellpapier. Ich werde kalt gepresst verwenden, aber Sie können heiß gepresst oder rau verwenden, es spielt für diese Klasse keine Rolle. Möglicherweise finden Sie es einfacher, entweder heiß oder kalt zu üben , weil es weniger Textur gibt, mit der man kämpfen kann. Ich empfehle auf jeden Fall, dass Sie anständiges Qualitätspapier mit einem Gewicht von mindestens 140 Pfund verwenden, um sicherzustellen, dass es schön und saugfähig ist. Die Qualität Ihres Papiers wirkt sich auf Ihre Ergebnisse aus. Ich werde Ihnen später in der Klasse einen Vergleich zeigen. Ich werde Langton 100 Prozent Baumwoll-Farbpapier verwenden. Sie benötigen auch Rundbürsten, idealerweise ein paar verschiedene Größen. Ich werde eine Größe 4 und eine Größe 0 verwenden. Dann später in den Zweigen werde ich auch eine Größe 2-0 verwenden, die meine kleinste Bürste ist. Aber das ist völlig Ihre Präferenz. Wenn Sie größer arbeiten möchten, wählen Sie größere Pinsel Wenn Sie auch kleiner werden möchten, wählen Sie Ihre kleineren Pinsel. Ich neige dazu, in diese letztere Kategorie zu fallen. Wie für Farben, können Sie verwenden, was Aquarellfarben Sie möchten. Es gibt keine Voraussetzung für diese Klasse. Ich werde meine professionellen Winsor und Newton Tuben verwenden, erstaunliche Häupter anstelle von Plänen für diese Klasse, da ich ein größeres Farbvolumen auf meiner Palette machen möchte. Schließlich brauchen Sie ein Glas Wasser und es ist praktisch, ein Papiertuch zu haben. Das letzte, was ich sagen würde, dass Sie brauchen, ist ein bisschen Geduld, vor allem, wenn Sie die Pinselübungen machen. Das Ziel dieser Klassen ist, dass du mit mir malst. Ich werde diese Pinselstriche mit dir machen. Wir wollen uns wirklich darauf konzentrieren, diese Techniken richtig zu machen. Sie können diese Blätter so sauber und attraktiv wie möglich machen. Ich liebe es, Blätter zu malen. Ich finde, dass unglaublich therapeutisch und ich hoffe, dass Sie auch tun .. Lassen Sie uns zu unseren Pinselübungen übergehen. 3. Pinselübungen: Hallo an alle. Willkommen zurück. In diesem Video werden wir einige grundlegende frische Übungen üben , die uns helfen, die Blätter zu malen. Ich habe gerade meine Seite in sechs Abschnitte aufgeteilt, um sie schön und ordentlich zu halten, und ich werde mir etwas von meiner Farbe schnappen. Ich werde dafür einen Indigo benutzen. Nur so können Sie sagen, die Form meines Strichs, schön und deutlich auf der Seite, weil es eine wirklich schöne tiefe dunkle Farbe ist. Aber Sie können jede Farbe verwenden, die Sie mögen, es spielt wirklich keine Rolle. Wir beginnen damit, einige dünne Linien mit minimalem Druck auf die Spitze unseres Pinsels zu malen. Dies ist eine Größe vier Pinsel erstaunlich. Ich richte nur leichtesten Druck aus, um diese schöne und gleichmäßige Linie zu schaffen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie zu viel Wasser auf Ihrem Pinsel haben, um Papiertuch zu beschlagnahmen, um es einfach leicht zu tupfen und ein überschüssiges Wasser abzuziehen. Üben Sie einfach diese Streiks. Versuchen Sie, Ihre Hand schön und stabil zu halten. Wir werden diese Linien für die Stängel unserer Blätter und Zweige verwenden. Üben Sie einfach weiter, halten Sie Ihre Hand schön und stabil. Malen dünne Linien, sie sind schön und gleichmäßig dick den ganzen Weg entlang. Nehmen Sie jetzt Ihre zweite Bürste und machen Sie das Gleiche erneut. Dieses Mal werde ich eine Größe Null verwenden. Da ein dünner Pinsel und weißer Halt des Streichens die Größenform hat, muss ich es mehr Abrechnung anwenden. Jetzt haben wir unsere geraden Linien geübt. Kommen wir zurück zu unserem großen Pinsel und üben Sie diese gekrümmten, was die natürlichere Form eines Zweiges ist. Kurven wir uns einfach um. Er kann sehen, dass dieser Pinsel ziemlich viel Schmerz hat und es geschafft, ältere Tage zu tun, ohne sich zu beziehen. Tauschen Sie nun zurück zu Ihrem kleineren Pinsel und machen Sie das Gleiche erneut. Jetzt wollen wir üben, Druck mit unserem Pinsel aufzutragen und freizugeben. Gehen Sie also wieder zu Ihrem größeren Pinsel. Wir wechseln einfach weiter zwischen den beiden, nur um zu sehen, was sie tun können. Stellen Sie sicher, dass Ihre Bürste mit Pigment beladen ist, rollen Sie sie in der Farbe um, so dass sie vollständig beschichtet ist. Berühren Sie nun den Pinsel leicht auf das Papier, um damit zu beginnen, und ziehen Sie dann den Pinsel entlang. Wenn Sie dies tun, üben Sie langsam Druck aus und beginnen Sie dann langsam, diesen Druck zu lösen, bis Sie zu einem anderen feinen Punkt kommen. Nach jedem dieser Striche lade ich meinen Pinsel mit einem Hauch Wasser und dem Pigment wieder auf. Noch eine davon und dann wechseln wir zu unserer kleineren Bürste. Meine Bürste fängt an, ein bisschen trocken zu werden. Ich werde nur noch etwas Wasser hinzufügen. Abhängig von der Art der Bürste, die Sie verwenden, der Qualität Ihres Pinsels, kann es wirklich wichtig sein, sicherzustellen, dass Sie die richtige Menge Wasser haben, wenn Sie diese Striche machen. Wenn Sie zu viel Wasser auf Ihrem Pinsel haben und es vollständig gesättigt ist, können Sie diese schönen scharfen Punkte am Anfang und am Ende nicht bekommen. Sie können sogar am Ende mit einem Pool von Wasser in der Mitte, wenn Sie beginnen den Druck freizugeben, und dies kann noch schlimmer gemacht werden , wenn Sie billigeres Aquarellpapier verwenden. Hier ist ein Beispiel auf einem billigeren Papier, auf dem ich diese Striche ausprobiert habe. Sehen Sie, weil das Papier nicht so saugfähig ist, hat es diese Wasserbecken hinterlassen, als ich die Bürste losließ und sobald es getrocknet ist, hat es diese wirklich harten Linien geschaffen, die nicht besonders schön sind. Denken Sie daran, das überschüssige Wasser aus der Bürste zu nehmen und nur die Striche nach unten zu verlangsamen und das sollte helfen. Aber wenn Sie können, würde ich empfehlen, in ein besseres Aquarellpapier zu investieren, wenn Sie dieses Problem weiterhin haben. Das ist sicherlich etwas, was ich möchte, dass Sie sich dessen bewusst sind. Vor allem, wenn Sie ein Anfänger sind, weil das Papier, das Sie verwenden erheblich die Ergebnisse beeinflussen können, die Sie erhalten. Ich will wirklich nicht, dass das Ihre Aquarelle absetzt, da ich weiß, dass es ziemlich frustrierend sein kann, wenn Sie nicht die Ergebnisse bekommen, die Sie wollen. Jetzt zurück zum größeren Pinsel, das praktiziert wieder den gleichen Strich, aber dieses Mal fügt eine Kurve hinzu. Also laden Sie Ihre Bürste auf. Beginnen Sie mit der feinen Spitze. Beginnen Sie, diesen Druck auszuüben, und beginnen Sie dann, ihn rund zu biegen und beginnen Sie, den Druck abzugeben. Mit dem gleichen Pinsel üben Sie einfach, mehr aus einer S-Form zu machen. So fügen Sie zwei Kurven hinzu. Dieses Mal werde ich anfangen, den Druck auszuüben, ihn herum zu biegen, und dann, wenn ich ihn loslasse, kurve ihn um die andere Richtung. Gehen Sie nun zurück zu Ihrem kleineren Pinsel, tun Sie genau das gleiche. Gehen Sie zurück, wieder zu Ihrem größeren Pinsel. Lassen Sie uns nun üben, den Druck anzupassen, um die Form ihres Schlaganfalls zu ändern. Beginnend mit der feinen Spitze, erhöhen Sie den Druck. Aber dann, wenn Sie es loslassen, ziehen Sie es einfach ein wenig weiter heraus. Diese Form ist an der Basis und nicht in der Mitte abgerundet. Ein bisschen mehr wie eine Tropfenform. Sie können die obere Runde drehen, um es ein wenig wispy zu machen. Oder Sie können es rund kurven. Spielen Sie etwas herum. Gehen Sie nun zurück zu Ihrem kleineren Pinsel und machen Sie das Gleiche erneut. Schließlich möchte ich üben, diesen Schlag zu kontrollieren , indem ich ihn leicht auf die eine oder andere Seite schiebe. Alle diese Schläge waren bisher sogar auf beiden Seiten. Aber jetzt wollen wir eine gerade Kante und eine gekrümmte Kante schaffen. Ich gehe wieder zu meiner größeren Bürste. Beginnend mit diesem feinen Tipp wie zuvor. Aber wenn ich anfange, den Druck auszuüben, werde ich den Pinsel leicht nach links bewegen. Es bleibt gerade auf dieser Seite. Es ist auf dieser Seite gekrümmt und gerade auf der rechten Seite. Ich bewege den Pinsel nur leicht nach links und konzentriere mich darauf, die rechte Seite des Pinsels gerade zu halten. Üben, das erlaubt es Ihnen, mehr Kontrolle über den Pinsel zu haben und wohin er geht. Es ist so eine winzige Bewegung. Jetzt rollen wir es in die andere Richtung. Jetzt schiebe ich es nach rechts und erstelle diese schöne gerade Kante auf der linken Seite. Bewegen Sie sich jetzt wieder zu Ihrem kleineren Pinsel. Dann bewegen Sie sich nach links und kommen dann nach oben. Dann auf die andere Seite. Letzter Schlag und wir sind fertig für unsere Pinselübungen. Hoffentlich hast du das mit mir gemacht und du hast eine schöne, schöne Seite mit verschiedenen Strichen. Ich würde es gerne sehen, also lade es bitte in die Projektgalerie hoch. Wenn Sie irgendwelche Fragen zu den Strichen haben, schreiben Sie mir bitte einfach eine Nachricht in der Diskussionsrunde. Als Nächstes werden wir unsere grundlegenden Blattformen malen. 4. Blätter Teil 1: In diesem Video werden wir die Striche verwenden, die wir im letzten Video praktiziert haben , um einige einfache Blattformen zu erstellen. Wir werden auch untersuchen, wie wir ihnen Definition und Bewegung hinzufügen können. Am Ende des Unterrichts haben wir eine Seite voller verschiedener Blätter. Ich habe meine Seite wieder in sechs Abschnitte unterteilt. Ich benutze die gleichen Pinsel wie zuvor. Meine runde Größe 4 und Größe 0. Schnappen Sie sich zwei Ihrer Pinsel, Ihre bevorzugten Größen, es liegt an Ihnen, was Sie wählen. Ich habe gerade etwas saftgrün auf meinem Gaumen gelegt und mit einigen wunderlichen gelben und einem gelben Symbol gemischt , um ein paar verschiedene Grüns zu machen. Wir beginnen mit Blättern, die nur einen Pinselstrich haben , der den Strichen sehr ähnlich sein wird, die wir in der Mitte des letzten Videos geübt haben . Aber dieses Mal werden wir sie mit dieser Definition und Bewegung etwas blattähnlicher aussehen lassen. Ich fange wieder mit meinem größeren Pinsel an, meine Größe 4. Ich werde nur damit beginnen, ein einfaches Blatt mit einer leichten Kurve zu malen. Dann werde ich ein etwas dunkleres Grün aufheben. Fügen Sie ein bisschen mehr von meinem Saftgrün in die Mischung. Ich werde nur eine Definition zu diesem Blatt hinzufügen beginnend an der Spitze und nur eine Seite nach oben laufen. Weil es noch nass ist, vermischt sich schön. Wir werden hier nur noch ein wenig oben hinzufügen. Beginnen Sie einfach mit dem Üben dieser einfachen Einzelstrich-Blattformen. Anpassen des Drucks, Hinzufügen von Kurven zum Erstellen der Form und Hinzufügen einer Definition an den Spitzen und allen Kanten. Sie können diese kleinen Fleckenhinzufügen diese kleinen Flecken , die es aussehen lassen, als ob sich das Blatt ein wenig verbiegt, spielen Sie einfach herum und sehen Sie, was für Sie funktioniert. Sie können die Richtung der Blätter ändern. All diese subtilen Änderungen, wenn sie kombiniert werden, werden Ihre Zweige wirklich viel interessanter aussehen lassen. Es ist wirklich gut zu üben. Sobald Sie ein paar davon getan haben, wechseln Sie zu einem kleineren Pinsel und machen Sie das gleiche erneut. Ich füge jetzt nur etwas mehr Saftgrün zu meiner Palette hinzu. Achten Sie einfach darauf, was auf Ihrem Papier passiert. Der größte Tipp, den ich Ihnen geben kann, um Ihre Wasserfarbe zu verbessern, ist, darauf zu achten, was mit Ihrem Gemälde passiert und darauf zu reagieren. Ich kann Ihnen Techniken und meine Prozesse zeigen und was auf meinem Papier passiert und wie ich darauf reagiere. Aber weil wir alle verschiedene Farben, verschiedene Papier, verschiedene Pinsel haben , verwenden wir verschiedene Mengen Wasser, alles reagiert anders. Sie müssen wirklich lernen, wie Sie darauf reagieren können. Wir wollen versuchen, diese Blätter so glatt wie möglich zu machen. Wenn Sie feststellen, dass sich raue Linien bilden, wo Sie zu viel Wasser haben, verteilen Sie es einfach aus. Wenn Sie einen Fehler machen, indem Sie außerhalb Ihres Blattes gehen, machen Sie einfach das Blatt größer, um es zu vertuschen. Wenn Ihr Blatt getrocknet ist und die zweite Schicht nicht auf natürliche Weise einblutet, verwenden Sie einfach Ihren Pinsel, um die Farbe gleichmäßig nach unten zu verteilen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Bürste ziemlich trocken und flach dafür ist , damit es den Rest des Blattes nicht stört. Wenn Sie üben müssen, können Sie einen kleinen Blick auf die Technik Abschnitt in meiner Federklasse werfen, wo wir das Malen von glatten Farbverläufen abdecken. Ist eines der nützlichsten Dinge, die ich Ihnen empfehlen kann, zu üben da es wirklich einen Unterschied macht, um Ihre Arbeit mit diesen glatten Übergängen. Gehen wir nun mit zwei Pinselstrichen zur Herstellung von Blattformen. Wir werden die Technik verwenden, die wir im letzten Video praktiziert haben, wo wir eine Seite des Strichs gerade und die andere gekrümmt haben. Malen Sie den ersten Strich und bewegen Sie den Pinsel leicht nach links. Wenn Sie den Druck loslassen, bringen Sie es wieder zurück, so dass die rechte Seite gerade ist, was eine schöne feine Spitze macht. Dann ausgehend von der Basis, machen Sie das gleiche in die andere Weise, lassen Sie eine dünne Lücke von Weiß und bringen Sie es dann zurück, um an der Spitze zu treffen. Diese Lücke, das Weiß des Papiers, das wir hier hinterlassen haben , wird als Mittelvene des Blattes wirken. Es hilft wirklich, die Kontrolle über Ihre Bürste zu haben, um diese Lücke schön und dünn zu bekommen. Üben Sie, verschiedene Formen Blätter mit diesen Formen, runder, länger, dünner zu machen. Sie müssen weder das untere noch das oberste Meeting haben, aber es ist gut, dass mindestens einer von ihnen berührt, damit sie verbunden aussehen. Sie können die Länge dieser Lücke ändern, diese Mitte Hervorhebung für verschiedene Effekte. Wechseln Sie nun wieder zu Ihrem kleineren Pinsel und machen Sie das Gleiche. Okay, jetzt üben wir, etwas Bewegung in diese Blätter hinzuzufügen. Eine der Möglichkeiten, wie wir das tun können, besteht darin, diese Mittellinie auf die eine oder andere Seite zu bewegen . Um dies zu tun, müssen wir nur einen dieser Streiks dünner machen als den anderen. Das wird die Illusion geben, dass ein Blatt gefaltet ist oder Sie es aus einem Winkel betrachten. Wir können auch die gebogenen Striche verwenden, die wir praktiziert haben , um es so aussehen zu lassen, als ob sich das Blatt beugt. Dann beginnen Sie mit einem leicht gekrümmten Schlag, und dann werde ich für den zweiten Schlag diesen dünner machen. So sieht jetzt irgendwie so aus, als würdest du es aus einem Winkel betrachten, von der linken Seite. Also nochmal, ich werde nur eine dünne Linie zeichnen, also was ich jetzt tue, ist Druck sofort auszuüben und dann [unhörbar] Also mische ich all diese an meinem Gaumen, also habe ich ein schönes Spektrum an Grüns, das ich verwenden kann, vom saftgrün bis zur neutraleren Mischung des saftgrünen und gelben Symbols. Ich werde mit einer dünnen Linie nach links etwas anfangen. Dann werde ich einen auf der rechten Seite viel dicker machen. Wenn Sie diese kombinieren, um einen Zweig zu machen, ist es wirklich gut, eine Vielzahl dieser Blattformen zu haben, da sie wirklich Ihr Tempo viel interessanter machen und ihm viel mehr Bewegung geben. Also vermische ich jetzt nur etwas saftgrün und verbrannten Umbra, um dieses schöne dunklere Grün auf der Spitze für diese zusätzliche Definition zu verwenden. Ich benutze nur eine saubere und trockene Bürste. Jetzt nur um alles über diese gehen, um in den Rest des Blattes zu mischen , so dass es einen schönen reibungslosen Übergang hat. Jetzt mach das gleiche mit deinem kleineren Pinsel, ich habe hier nicht viel Platz gelassen. Also werde ich nur ein Paar machen. 5. Blätter Teil 2: Als nächstes machen wir etwas etwas anderes. Jetzt werden wir das ganze Blatt zu malen, beginnend mit den Anti-Strichen und füllen Sie es in.Dann mit schönen feinen Linien, die wir praktiziert haben, verwenden Sie die Spitze Ihres Pinsels, um in ein wenig Stiel hinzuzufügen. Noch ein paar davon. Jetzt wechsle ich wieder zu einer kleineren Bürste. Als nächstes werden wir den gleichen Blattstil wieder machen. Aber dieses Mal werden wir noch etwas mehr Bewegung hinzufügen. So biegen Sie es leicht in eine Richtung um oder fügen Sie mehr von einer wispy Kurve nach oben. Spielen Sie einfach mit der Form herum, machen Sie etwas mehr rund oder ein bisschen dünner und länger. Mach das gleiche mit einem kleineren Pinsel. Also im letzten Abschnitt, werden wir diese Blätter wieder malen, und dieses Mal werden wir für einfache Venendetails malen, auch erste Schicht getrocknet. Beginnen Sie mit dem Malen ein paar der verschiedenen Formen. Tun Sie dies auch mit einem kleineren Pinsel. Ich habe die für ein paar Minuten gelassen, um sicherzustellen, dass sie vollständig trocken sind. Wir brauchen sie, um vollständig trocken zu sein, weil wir wollen, dass die Venen wirklich feine und knackige Linien haben. Wir wollen gar nicht, dass sie reinbluten. Ich benutze meine kleinste Bürste jetzt meine Größe 2/0. Ich werde nur ein bisschen dunkleres Korn abholen. Auf der ersten, werde ich nur die zentrale Vene malen, beginnend mit dem Stamm gerade über das geht und den ganzen Weg nach oben mit einer schönen feinen Linie geht. Dann werde ich das Gleiche tun, aber ich werde diese Vene nur auf halbem Weg nach oben nehmen. Als nächstes werde ich ein paar Zeilen Schattierung hinzufügen, beginnend von der Basis. Ich werde auch die Spitze mit ein paar dieser feinen Striche verdunkeln. Ich spiele nur hier herum und suche nach Möglichkeiten, um einige Details zu diesen grundlegenden Blättern hinzuzufügen , die sie abheben ein bisschen mehr. Spielen Sie einfach ein bisschen herum. Der nächste werde ich die zentrale Vene malen und wieder den ganzen Weg nach oben. Dann werde ich in ein paar sehr feine Adern auf beiden Seiten hinzufügen. Sie wollen die leichteste Berührung Ihrer Bürstenhaare. Arbeiten Sie sich auf die andere Seite, machen Sie das Gleiche. Ich werde ein bisschen gelben Ocker für diesen hier verwenden. Ich füge nur einige Adern auf halbem Weg hinzu. Ich spiele ständig herum und versuche verschiedene Dinge, um zu sehen, ob es einen bestimmten Stil gibt, den du magst. Ich komme einfach zurück zu diesem ersten und füge ein paar leicht Randvenen hinzu. Jetzt sind wir fertig. Hoffentlich, jetzt, da wir diese Praxis hatten und eine ganze Reihe verschiedener Blattformen in mit diesen einfachen Stricheneine ganze Reihe verschiedener Blattformen in der grundlegendsten Form geschaffen haben, und wir haben diese subtilen Änderungen vorgenommen, die ihnen viel mehr Bewegung und Definition gegeben haben und ein wenig Detail. Hoffentlich fühlen Sie sich jetzt zuversichtlich, Blätter zu schaffen. Lassen Sie uns nun fortfahren, um sie zu Zweigen zu kombinieren. Wir sehen uns im nächsten Video. 6. Zweige Teil 1: Hallo an alle, willkommen wieder. In diesem Video werden wir die Blätter, die wir gerade geübt haben, zu Zweigen kombinieren. Das Ziel dieser Lektion ist es also, eine ganze Seite mit verschiedenen Zweigen zu erstellen. Sie können mit verschiedenen Formen, verschiedenen Größen, verschiedenen Farben spielen und sehen, was möglich ist. Dann können Sie es später als Referenzhandbuch verwenden wenn Sie einige Zweige zu Ihrer Arbeit hinzufügen möchten. Also habe ich eine Vielzahl von Farben zu meiner Palette hinzugefügt, also habe ich hier oben ein paar Gelb und Grüns gemischt. Also das ist Windsor zillow und saftgrün, und das ist zitronengelb und saftgrün, und das ist saftgrün und gelb ocker. Also, das ist ein bisschen dunkler neutralisierte Version, und dann habe ich eine Vielzahl von blauen Grüns auf dieser Seite. Pariser Blau, Windsor Blau und Indigo. Dann habe ich hier Olivgrün. Für die Zweige neige ich dazu, entweder ein Grün, die gleiche Farbe wie ein Blatt oder eine etwas dunklere Version oder ein Braun zu verwenden. Ich beginne mit einem sehr einfachen Zweig in Grün mit meiner Größe voller Pinsel hier. Dann werde ich nur eine schöne dünne Linie malen, kurve sie herum, dann komme ich aus dem Zweig Ich werde einen weiteren Blattfan auf der anderen Seite hinzufügen, und dann einen auf der Oberseite. So schön und einfach zu beginnen. Da das noch nass ist, werde ich nur ein oberes Kinn an der Spitze dieser Blätter hinzufügen, Definition auf der Basis. Als nächstes werde ich etwas von meinem gebrannten Umber nehmen und einen Zweig damit malen, diesmal und ein bisschen herumschneiden. Nun, was ich tun möchte, ist, dass ich eine Variation in der Farbe dieser Blätter erstellen möchte. Ich werde mit mehr Gelb beginnen, ein Grün an der Basis, bewegt sich in ein dunkleres Blau an der Spitze. Ich werde meine Mischung aus Windsor gelb und Sap grün greifen. Jetzt mit einem anderen Pinsel, weil ich meine Bürste nicht weiter waschen und all diese Farbe verschwenden will, werde ich Burnt Umber abholen, ich werde in den Zweig ziehen, der das Blatt verbindet. Weil es noch nass ist, entsteht diese schöne Mischung hier drin. Ich werde noch einen auf die andere Seite hinzufügen. Also malte ich diese ziemlich nahe am Zweig. Ein kleinerer Pinsel, den ich benutze, ist mein 2.0. Jetzt möchte ich mich etwas dunkler bewegen. Das ist ziemlich dunkel, ich werde nur ein bisschen auf dieser Seite aufhellen. Es ist etwas schrittweiser. Dann wieder, verbinden Sie es mit dem Zweig. Dann machen Sie den nächsten noch dunkler. Dann werde ich endlich ein ganz dunkelblaues Grün an der Spitze haben . Es wird den Stamm einfärben. Ok. Ich werde hier nur noch einen hinzufügen. Zurück zu diesem Mattgrün. Sie keine Angst, wieder hineinzugehen und irgendwelche Spitzen oder Kanten aufzuräumen. Dort haben Sie eine schöne Abwechslung in Ton, die von diesen schönen gelblichen Grüns zu diesem wirklich dunkelblau-grün geht . Als nächstes gehe ich zurück zu diesem einzigen Pinselstrich, mit dem wir begonnen haben. Ich werde Olive Green dafür verwenden. Dies ist das Bügeln grün Ich neige eigentlich dazu, auf eigene Faust zu verwenden, obwohl ich manchmal nur einen Hauch von gelben Ocker hinzufügen, um es zu neutralisieren. Ich werde meinen Zweig aussuchen und dann meinen Pinsel etwas mehr verdünnen. Ich möchte in einem gewissen Bereich hinzufügen. Ich werde hier direkt vom Stamm anfangen und dann nach oben kurve. Eine Sache, die Sie sich beim Malen der Zweige erinnern möchten, ist, dass Pflanzen zum Licht hin wachsen. Also sollten alle diese Zweige wirklich nach oben geneigt sein, oder zumindest sollten die Anfänge von ihnen nach oben geneigt sein. Das Blatt kann sich umklappen, das ist in Ordnung. Aber es sieht nicht besonders realistisch aus, wenn der Ast gerade herauskommt oder nach unten gerichtet ist. Ich werde einfach einen anderen Pinsel verwenden, um hier drüben eine andere Farbe hinzuzufügen. Einige dieser Indigo, um es dunkler zu machen, wollen vorsichtig sein, nicht auf diese Bereiche zu kontaminieren, sonst werden meine Grüns beginnen, ziemlich schlammig und braun und schmutzig aussehen. Ich werde nur einen Hauch von diesem in hinzufügen. Das ist mein Indigo mit meinem Olivgrün. Ich berühre mehr, um es dunkler zu machen, wenn wir an die Spitze kommen. Was Sie tun können, ist, wenn das trocken ist, können Sie tatsächlich gehen und beginnen, eine dieser Mitte dunkleren Farben zu wählen. Ich gehe rein und überlappte dieses Blatt. Ich werde hier noch einen machen. Das war's, ich werde nur noch einen an der Basis machen. So fügen Sie ein wenig mehr [unhörbar] von als eine der ersten Farben. Ich will nur noch ein bisschen mehr ausgleichen. Das ist eigentlich eine wirklich schöne Farbe, wir mögen sie. Jetzt hier ist es meine Mischung aus Sub-Grün und Gelb Symbol. Zieh mein braunes Oberteil hierher, und ich werde das Wasser abgießen, ein bisschen wässriger, ein bisschen blasser. Ich werde das eigentlich nur als Zweige verlassen, und ich werde wahrscheinlich zurückkommen und später die Venen und die tolle Definition hinzufügen. Ich habe gerade eine zweite Flasche Wasser gepackt, meine erste wird ziemlich schnell schmutzig. Jetzt kann ich diesen einfach behalten, um sicherzustellen, dass mein Pinsel sauber ist, wenn ich eine neue Farbe hinzufüge. Als nächstes möchte ich ein dünneres dunkleres Blatt malen. Ich benutze meine Runde 4, aber weil dieser Pinsel, es hat so einen schönen Tipp drauf, kann ich immer noch diese feinen Linien und feinen Blätter erstellen, Striche finden, ohne zu müssen. Ich halte sie ziemlich konsistent für unterschiedliche Winkel. Ich benutze hier nicht zu viel Wasser, ich möchte schöne Kontrolle mit meinem Pinsel haben, der diese feinen Striche erzeugt. Ich werde das gleiche dunkelgrün verwenden, also ist dies gemischt brauner Bernstein, um einen schönen großen Zweig zu schaffen. Ich werde das zu Ende bringen. Aber ich werde diesen Pinsel weiter verwenden und dann nur sicherstellen, dass ich meine kleinere Version zur Hand habe, um in diesen Zweigen zu malen. Jetzt wasche ich meine Bürste ab. Für diese Zitronengelb, mischen, diesmal möchte ich eine schöne. Was ich für diesen hier tun werde, ist Lackzweige, die vom Hauptstamm kommen. Also werde ich hier drei Zweige haben. Wieder werde ich in einem anderen Zweig hinzufügen, ich werde auf diese Weise färben. Ich werde nur meinen Pinsel reinigen, weil ich etwas von diesem dunkelgrünen hinzufügen möchte. Ich werde das nächste hinzufügen, damit ich etwas blasser einmischen kann. Nun möchte ich, dass ein Zweig aus dem Hauptzweig kommt , der sich leicht überlappend sein wird. Ich werde diese Runde kurven. Jetzt weiß ich, wo das überlappende Blatt ist, ich kann diesen Hauptzweig beenden. Wir wollen noch ein paar Zweige, sogar hier drauf. Ich habe nur ein wenig Farbe hier fallen gelassen, es ist nicht so schlimm, also werde ich ein bisschen sauberes Wasser hinzufügen. Ich habe mein Papiertuch weggelassen. 7. Zweige Teil 2: Als nächstes erstellen wir eine weitere in diesem Stil mit diesen Blockblattformen. Ich will diesmal ein blaues Grün. Wir haben noch nicht viel Blau benutzt. Wir wollen eine schöne Abwechslung auf der Seite. Ich werde damit beginnen, einen kurzen Zweig zu malen. Das ist ein wirklich schönes blaues Grün. Dies ist, wenn das Gelb mit persischem Blau gemischt. Wenn Sie Teil eins meiner Greenway-Serie zum Mischen von Grüns gesehen haben, werden Sie gesehen haben, wie viele Grüns Sie mit gemischten wie diese auf dem Spektrum von der Gelb bis zum Blau machen können . Wenn Sie Hilfe beim Verständnis der Grünsbenötigen Verständnis der Grüns [unhörbar]. Ich bin versetzt das Web und gehe gerade zurück und füge ein wenig mehr diese Farbe hinzu , um die Kante etwas dunkler zu machen. Vielleicht verschmilzt es sich nicht für dich. Reinigen Sie einfach Ihre Bürste und verteilen Sie sie gleichmäßig. Ich benutze das persische Blau, um das zu tun. Es biegt sich natürlich ein, weil die erste Schicht noch nass ist. Das hier ist jetzt ein bisschen trocken. Ich werde nur ein paar an der Basis hinzufügen. Dann putze meine Bürste und trockne sie. Dann verschmelzen. Denken Sie daran, dass Sie diese immer trockene Bürste wollen, damit Sie die darunter liegende Schicht nicht stören. Jetzt werde ich einen anderen Zweig machen, ähnlich wie dieser, aber mit viel mehr von meinen blauen Grüns dieses Mal werde ich wieder ein bisschen von meinem braunen Bernstein für den Zweig greifen. Ich werde die Bürste geladen halten und bereit, ein nettes kleines Stiel für jedes Blatt hinzuzufügen. Ich gehe vorerst auf meine Größe zurück, für die Blätter. Ich werde nur ein bisschen mehr Winsor gelb neben diesen Blues hinzufügen. Ich habe nur eine kleine Mischung hier, um ein paar mehr Grüns in meiner Palette zu machen , die ich zeichnen kann. Sehr schönes blaues Grün hier. Als nächstes werde ich diese dünnen einzelnen Streifen verwenden , um wieder einen gelblicheren grünen Brunch zu kreieren. Dann werde ich nur ein leicht dunkelgrün in die Basis jedes Blattes und an der Spitze Abstand wie für die Definition hinzufügen . Ich werde nur alle Bereiche mischen, die nicht gemischt und natürlich. Die zweite Eigenschaft passt ein paar mehr von dieser Seite, also werde ich einen weiteren kleinen Blattzweig in dieser Ecke mit einem neutralen dunkelgrün machen. Nun, ich möchte nur ein paar Adern in diesen früheren Zweig hinzufügen. Also werde ich überprüfen, dass dies alles trocken ist, und legen Sie mein sauberes Papiertuch nach unten, um sicherzustellen, dass ich nichts mit meiner Hand verschmieren, und fügen Sie einfach in eine feine Linie, beginnend mit dieser Mittelvene. Ich füge diese Vene leicht nach links hinzu, so dass es aussieht, als ob dieses Blatt in einem kleinen Winkel ist. Manchmal sind es nur die subtilen Dinge, die das Aussehen Ihres Stückes verändern können , wenn Sie alles zusammen zu einem fertigen Stück hinzufügen. Verdunkle jetzt nur diesen Zweig. Ich denke, noch eins in der oberen rechten Ecke und vielleicht ein kleines in der oberen Mitte. Also werde ich meine Seite jetzt für die letzte auf den Kopf stellen, nicht das Gefühl, dass Sie Ihre Seite statisch halten müssen, nur bewegen Sie sie um am besten zu Ihnen und was Sie brauchen? Was ist dein Bild? Normalerweise verschiebe ich mein Papier viel mehr als das, als ich es in diesen Videos tue, aber natürlich möchte ich es einfach schön und trotzdem für dich halten. Damit du sehen kannst, was ich tue. Für die letzte, werde ich für eines dieser neutraleren Grüns gehen. Also da haben wir es, unsere Seite ist jetzt komplette Zweige mit einer Vielzahl von Formen, Stilen und Farben. Hoffentlich erfüllt dies Sie mit viel Inspiration für Ihre Arbeit, bitte teilen Sie Ihre Seiten mit mir, ich würde wirklich lieben, sie zu sehen. Lassen Sie uns jetzt unser endgültiges Projekt malen. 8. Kranz Teil 1: Hi, alle. Willkommen zurück. In diesem Video werden wir unser endgültiges Projekt malen, das ein Kranz ist. Schauen Sie sich die Zweige an, die wir gerade gemalt haben, schauen Sie sich an und sehen Sie, was Sie inspiriert. Ich mag diese beiden, also denke ich, ich werde einen Kranz malen , mit diesen Zweigen, die vom Hauptzweig kommen. Zuerst schnappen Sie sich eine Schüssel oder feste Art oder etwas kreisförmig, um zu zeichnen. Ich habe diese Metallkreise von meiner Stanzmaschine, die ich benutze. Sie sind wirklich praktisch. Schnappen Sie sich einen Bleistift mit einer feinen Spitze. Ich benutze meinen Druckbleistift. Wir wollen den Kreis nur leicht einziehen, um ihn als Leitfaden zu verwenden, aber wir wollen nicht, dass er am Ende durchscheint. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht zu stark drücken. Ich werde meine kleinste Bürste verwenden, meine Größe 20 für die Zweige und meine Größe 4 wieder für die Blätter. Ich werde Braun und Buff für den Zweig mit etwas Sap-Grün gemischt verwenden , um diesen holzigen neutralen Brownie-Grün-Mix zu erhalten. Ich beginne mit dem Malen entlang dieser Bleistiftlinie. Ich werde dies in kleinen Abschnitten gleichzeitig tun weil wir möchten, dass einige der Blätter den Hauptzweig überlappen. Dann werde ich einen ziemlich kurzen Zweig nach außen malen, nicht zu weit nach draußen gehen, da ich nicht zu viel Platz oben oder unten auf meiner Seite habe, und ich möchte, dass alles gleichmäßig aussieht. Ich möchte damit beginnen, dieses Zitronengelb und Saftgrün zu mischen , um dieses wirklich reine gedämpfte Grün zu bekommen. Ich werde hier etwa drei verschiedene Grüns anstreben, zwischen denen ich abwechseln werde. Ich werde meine Blätter um diesen Zweig streichen, damit ich sie verbinden und die Blutung vom Braun ins Grün bringen kann , was wirklich schön aussieht. Ich werde hier drei Blätter malen. Wenn Sie diese Blutung nicht wollen, können Sie einfach warten, um die Blätter zu verbinden, wenn sie trocken sind, oder einfach bis zum Blatt gehen. Jetzt werde ich einen Ast von innen malen. Ich gehe hier etwas über die Bleistiftlinie, damit ich den Hauptzweig überlappte. Dann verbinden Sie sie. Jetzt malte ich nur den Hauptzweig um dieses Blatt. Ich möchte sicherstellen, dass das Blatt trocken ist, damit es nicht blutet und einen weiteren Zweig auf der Außenseite hinzufügt. Nun, ich möchte anfangen, das Grün ein bisschen dunkler zu machen. Ich werde den Saftgrün mit ein bisschen Indigo verwenden. Wechseln Sie einfach zwischen Ihren beiden Pinseln, malen Sie die Blätter und die Zweige. [ unhörbar]. Ich will jetzt mehr von einem Mittelgrün. Versuchen Sie und halten Sie ungefähr den gleichen Abstand vom Kreis, wie Sie herum gehen, so dass es schön und gleichmäßig aussieht. Immer so oft, nur Pause, werfen Sie einen Blick darauf, wie es aussieht. Es ist einfach, sich mitreißen zu lassen, indem man sich nur auf die Blätter konzentriert. Aber Sie möchten sicherstellen, dass Sie diesen wirklich ausgewogenen Look bekommen. Ich will hier nicht zu weit rauskommen. Diese sind hier drüben ziemlich nah beieinander, also muss ich das nur im Hinterkopf behalten. Die nächsten, die ich tun werde, werde ich ein bisschen mehr kommen, um diesen Teil auszugleichen. Ich gehe zurück zu meinem wärmeren Grün, mein mehr gelblich-hellgrün, also habe ich eine schöne Variation der Farbe. Jetzt gehe ich zurück zu meinem Indigo-Mix. Variieren Sie einfach die Zweige. Einige haben eins, einige haben zwei, andere drei Blätter. Fügen Sie eine neue Kurve hinzu, damit sie Änderungen wie zuvor in der Klasse erledigt, damit es so aussieht, als ob hier ein schöner Zug stattfindet. Ich gehe jetzt wieder in mein Mittelgrün. 9. Kranz Teil 2: Also werden wir einfach weiter arbeiten, indem wir diese Zweige hinzufügen , abwechselnd diese Grüns. Ich werde nur anfangen, diese Runde zu drehen, um es mir leicht zu machen, zu malen. Drehen Sie einfach Ihre Grüns, ein paar Blätter in einer Farbe und gehen Sie dann zur nächsten. Ich werde nur noch einen kurzen Halt machen und einen Blick werfen und prüfen, ob es ausgewogen ist. Ich bin damit zufrieden. Ich komme zurück und füge noch ein Blatt hinzu, hier drüben, am Ende. Ich werde nur ein bisschen mehr Zitronengelb zu meiner Palette hinzufügen für meine gelbgrüne Mischung hier. Ich habe das nur verschmiert, also werde ich gehen und das Blatt ein bisschen größer machen, um das ordentlich zu reparieren. Ich gehe einfach zurück und verschönere das auch. Ich benutze mein Papiertuch, um meine Hände zu ruhen, damit ich meine Arbeit nicht verschmiere. Lassen Sie uns einen letzten Blick auf diesen Kranz, um zu sehen ob etwas, das Sie aufräumen möchten oder Sie mehr Blätter hinzufügen möchten, um es auszugleichen. Ich werde hier einen hinzufügen, vielleicht noch ein paar anderswo. Okay, jetzt sind wir fertig. Wenn du diesen Kranz mit mir gemalt hast, gut gemacht. Ich kann es wirklich kaum erwarten, es zu sehen. 10. Letzte Gedanken: Hallo an alle. Herzlichen Glückwunsch. Du hast jetzt den zweiten Teil meiner Aquarellserie fertiggestellt. Ich hoffe wirklich, Sie haben es genossen und Sie fanden es nützlich. Ich freue mich sehr darauf, Ihre Arbeit zu sehen, also teilen Sie sie bitte in der Projektgalerie. Wenn Sie Feedback wünschen oder Fragen haben, schreiben Sie bitte eine Nachricht in der Diskussionsrunde. Wenn Sie auf Instagram sind, markieren Sie mich bitte in Ihrer Arbeit, damit ich Sie in meinen Geschichten zeigen kann. Sie können auch die #learnwithsharone verwenden, und Sie können diesem folgen, um weitere Tipps und Tutorials sowie die Arbeit anderer Schüler zu sehen . Stellen Sie sicher, dass Sie auf die Schaltfläche „Folgen“ klicken, damit Sie alle Neuigkeiten und Updates erhalten können , die ich habe, und Sie erhalten auch Benachrichtigungen über die nächste Klasse in dieser Serie. Schließlich, wenn Sie diese Klasse genossen haben, bitte geben Sie mir einen Daumen hoch und eine Rezension. Es ist wirklich nützlich für andere Schüler zu sehen, aber es ist auch wirklich ermutigend für mich, wenn ich zukünftige Klassen erstelle. Üben Sie weiter und wir sehen uns in der nächsten Klasse.