Entdecke deinen kreativen Stil: Zeichne ein ausdrucksstarkes Alphabet | Timothy Goodman | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Entdecke deinen kreativen Stil: Zeichne ein ausdrucksstarkes Alphabet

teacher avatar Timothy Goodman, Designer & Illustrator

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      2:09

    • 2.

      Projektmaterialien

      2:12

    • 3.

      Übung 1: Fülle eine ganze Seite mit Kritzelei

      6:02

    • 4.

      Übung 2: Trenne dich von Klischees

      3:35

    • 5.

      Übung 3: Vertiefe einen Buchstaben

      5:09

    • 6.

      Übung 4: Konzentriere dich auf einen Stil

      7:39

    • 7.

      Übung 5: Zeichne dein Alphabet

      7:21

    • 8.

      Letzte Gedanken

      4:27

    • 9.

      Was kommt als Nächstes?

      0:37

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

3.661

Teilnehmer:innen

37

Projekte

Über diesen Kurs

„Man muss viele Dinge kreieren, um etwas wie sich selbst kreieren zu können.“

Timothy Goodman – preisgekrönter Designer, Illustrator und Autor aus New York – leitet in diesem Kurs eine Reihe kreativer Übungen an, in denen du lernst, dein eigenes konzeptionelles oder ausdrucksstarkes Alphabet zu gestalten.

Ein leeres Blatt Papier kann einschüchternd wirken, aber Timothy gibt dir eine Struktur, um loslegen zu können und motiviert dich, damit du nicht aufgibst, bis du dein vollständiges Werk geschaffen hast. Der Kurs ist vollgepackt mit Tipps und Techniken, die du sowohl für Wochenendprojekte als auch Arbeiten für Kunden einsetzen kannst. Du bekommst:

  • Fünf Übungen: Vom freien Kritzeln zum Aufwärmen bis zu einem vollständigen ausdrucksstarken Alphabet
  • Anleitungen/Kritik: Timothy äußert konstruktive Kritik zu den Arbeiten der Kursteilnehmer:innen seiner beliebten Workshops
  • Inspiration: Timothy lehrt Mantras, um dein Selbstvertrauen als Künstler:in zu stärken

Nach diesem Kurs besitzt du ein vollständiges, handgezeichnetes oder digitales Design eines Alphabets, das deinen individuellen Stil wiedergibt. Außerdem verfügst du über ein ganzes Arsenal an Übungen, die du jederzeit wiederholen kannst, um deine Kreativität weiterzuentwickeln.  Dieser Kurs dreht sich sowohl um Handwerk als auch Konzepte. Du wirst so begeistert sein, dass du mehr kreieren und mehr teilen möchtest und selbstbewusster mit deinen Händen arbeitest.

______________

Möchtest du mehr? Schau dir den Kurs Einfach was machen: Kreativ mit Nebenprojekten auf Skillshare an, den Timothy Goodman & Jessica Walsh gemeinsam unterrichten.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Timothy Goodman

Designer & Illustrator

Kursleiter:in

Timothy Goodman's art and words have populated walls, packaging, cars, people, shoes, clothing, book jackets, magazine covers and galleries for clients all over the world including Google, Samsung, Uniqlo, Target, The New Yorker and The New York Times. He's the co-creator of the blog and book 40 Days of Dating, and the social experiment, 12 Kinds of Kindness. His second book, Sharpie Art Workshop, came out last year. He speaks around the world at creative conferences, teaches at SVA in New York City, and uses Instagram to talk about his feelings.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Für mich ging es immer darum, meine Stimme zu finden, viele verschiedene Arten von Dingen zu machen, viele verschiedene Dinge auszuprobieren, sie in der Welt auszudrücken und zu versuchen, sich über meine Arbeit mit einem Publikum zu verbinden. Hallo, ich bin Timothy Goodman, ich bin in New York City ansässiger Designer und Illustrator. Oma ruft auch ein paar Male einen Künstler an. In der heutigen Klasse werde ich Sie also durch eine Reihe von Übungen nehmen, die Ihnen hoffentlich helfen werden , Ihre eigene Stimme durch Bildgestaltung zu entdecken. Ich mache eine Vielzahl von Projekten, von traditionellem Grafikdesign bis hin zu vielen Wandmalereien und Illustrationen für Firmenkunden. Und ich mache auch viel Arbeit für mich selbst, ob es von meinem eigenen Instagram-Account stammt, ob es persönliche Projekte für meine Freundin Jessica sind. Für mich ging es immer erst um eine Idee. Ich war noch nie eine Person, die rein an Handwerk interessiert ist. Als ich die ersten vier oder fünf Jahre in meiner Karriere bei Apple und im Branding arbeitete, machte ich auch eine Menge redaktionelle Illustration auf der Seite. Ich habe bisher über 200 davon in meiner Karriere gemacht. Und so muss ich viele verschiedene Ideen auspumpen und ich habe mit vielen verschiedenen Stilen dabei gearbeitet. Also, ob es Fotoillustration war, und ob es Zeichnung war, ob es Vektorillustration war, die Idee war immer der Katalysator für den Stil. Also, ich denke, das ganze Zeug hat mir wirklich geholfen , zu einem Punkt zu kommen, an dem ich mich wirklich fühlte : „Oh nein, das ist es, was ich mag. Das ist es, was ich liebe. Das ist es, was es mir jetzt natürlicher anfühlt.“ Also, ich denke, du musst eine Menge Sachen machen, um Dinge wie dich selbst machen zu können. Also, heute werden wir eine Reihe von kurzen Übungen machen, alle dazu führen, Ihr eigenes konzeptionelles oder expressives Alphabet zu erstellen. Am Anfang beginnen wir mit einer Reihe von kurzen Übungen, alle Arten von Aufwärmen und Spielen, Lockern und Ausdrücken. Und dann fangen wir an, etwas von dem Zeug zu nehmen und es weiter zu verfeinern. Und ich werde dir beibringen, wie ich Dinge verfeinere und wie ich Dinge verfeinert habe, die ich von Hand gemacht habe. Alles, um es auf den Computer zu bringen und es auf dem Computer zu verfeinern, und hoffentlich mit einem schönen Endprodukt. 2. Projektmaterialien: Also, wenn du anfängst, musst du all deine Materialien haben. Es ist gut, mit einem Bleistift zu beginnen. Haben Sie immer einen Bleistift, guten Radiergummi, nur eine regelmäßige gute altmodische Oma Sharpie, kann Ihnen helfen, sich aufzuwärmen und loszulegen. Einer meiner Lieblings-Art von Markern, ist die Pinselspitze. Du kannst sie in Sharpie holen, du kriegst sie... Ich glaube, sie heißen Tombows sind wirklich gut. Es gibt viele verschiedene Unternehmen, die diese Pinselspitzen machen , die wirklich interessant sind, wir werden darüber reden. Ich liebe auch Farbmarkierungen. Das ist, was ich viele meiner Freestyle-Wandbilder mit machen. Der kühne Spitze Öl-Basis Lackmarker, Sie bekommen wirklich wie ein guter Strich aus. Viele von diesen beiden würde gerne mit der Pinselspitze zum Beispiel. Der Grund, warum ich sie so sehr mag, ist, weil man Textur bekommt, wenn man zeichnet. Sie bekommen auch viele dicke und dünne Striche, und Sie können irgendwie damit spielen und diesen Teil Ihres Stils machen. Mein größtes verstecktes Geheimnis mit allem, was ich am Anfang mache, ist das Transparentpapier. Im Allgemeinen fange ich an und beginne mit Bleistift zu zeichnen, genau wie Freestyle. Dann habe ich Transparentpapier darüber gelegt. Dann verfolge ich mit Stift oder Marker und ich schichten weiter, und schichten, verfeinern. Also, Transparentpapier ist mein verstecktes Geheimnis, egal was passiert. Also, das ist super gut, Sie können ein Pad bekommen. Ich liebe diese Brötchen, sie gehen tagelang weiter. Also, ja. Sie können diese in jedem Kunstgeschäft bekommen, sie sind wirklich gut. Also, du musst deine Materialien haben. Nun, offensichtlich, in meinem Sharpie Buch, spreche ich tatsächlich viel über verschiedene Arten von Markern, die Sievon diesen sehr dünnen verwendenkönnen von diesen sehr dünnen verwenden und ich zeige die verschiedenen Arten von Strichen, die Sie aus ihnen herausbekommen können. Holen Sie sich diejenigen, mit denen Sie sich wohl fühlen. Viele Kunstgeschäfte werden Sie tatsächlich mit ihnen im Laden spielen lassen. So können Sie irgendwie ein Gefühl für den Schlaganfall bekommen. Außerdem gibt es so viele verschiedene Arten von Farben. Ich bin immer angezogen, nur schwarz zu verwenden. Als mein Grafikdesign-Lehrer bei SVA immer sagen würde „Wenn es nicht zuerst in Schwarz und Weiß funktioniert, dann funktioniert es nicht.“ Also habe ich immer darüber nachgedacht und ich denke, deshalb war ich einfach nur mit Schwarz zu arbeiten angezogen. 3. Übung 1: Fülle eine ganze Seite mit Kritzelei: Für diese erste Übung möchte ich, dass Sie kritzeln und kritzeln und spielen und erkunden. Es könnte alles sein. Ich meine buchstäblich, es kann alles sein. Es könnte nur Formen sein, es könnte Kritzeln sein, es könnte Worte sein. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten und Dinge, die Sie tun können. Die einzige Voraussetzung ist, dass ich möchte, dass Sie die gesamte Seite auffüllen und etwa 10 oder 15 Minuten in Anspruch nehmen, und lassen Sie einfach die, wie ein alter Lehrer von mir pflegte zu sagen: „Lass den Kosmos zu Ihnen kommen.“ Spielen Sie einfach und erkunden Sie und haben Sie Spaß und füllen Sie einfach die Seite und wärmen Sie sich auf. Es ist wie Athleten, sie müssen sich vor einem großen Spiel dehnen, also ist dies Ihre Stretching. Mach dir keine Sorgen darüber, wie es zu viel aussieht. Mach dir keine Sorgen um die Erwartungen. Es wird keinen Einfluss auf die andere Übung haben, die wir machen werden, was einfach eine Aufwärmübung ist. Also, viel Spaß. Ich liebe immer wirklich wie am Morgen, manchmal, wenn ich nur etwas Tee oder Kaffee trinke, habe ich gerade angefangen zu kritzeln. Genau wie alles, was ich will. Offensichtlich habe ich meine persönlichen Favoriten wie verschütten Kaffee oder Pizza, in der Regel Essen, weil ich liebe Essen. Aber zeichnen Sie einfach, was Sie lieben. Ich meine, es könnte nur Formen sein, es könnte nur Formen sein, es könnte Dreiecke sein, es könnte sich um verzerrte Markierungen handeln. Ich meine, was ich an dieser Übung liebe, ist, wie kann ich sie einfach loslassen. Mach dir keine Sorgen darüber, wie es aussieht. Mach dir keine Sorgen darüber, dass es zitiert unquote professionell oder etwas, das sich fertig anfühlt, genau wie was kann es sein? Sind es Pfeile? Ist es Formen? Wollen Sie einfach nur Ihre Briefe und Worte immer und immer wieder schreiben? Du kannst wirklich alles tun. Also, ich mache eine Menge davon. Ich gebe Workshops auf der ganzen Welt wirklich. Ich fange immer an, die Leute in meiner Werkstatt, ich beginne immer zuerst mit dieser Übung. Verbringen Sie einfach 15 Minuten nur Kritzeln, Kritzeln , Markierungen machen, genau was immer Sie können. Aber es gibt nur eine Voraussetzung ist, dass Sie die gesamte Seite füllen müssen. Sie sind wirklich so schön zu sehen. Wir hängen sie alle in den Raum, es sind wie 20, 30, 40, 50 Leute in meiner Werkstatt und um all diese schönen Seiten von nur Kritzeleien und Kritzeleien zu sehen . Du bekommst wirklich ein Gefühl für jemanden in gewisser Weise. Man bekommt ein Gefühl, wer sie sind, auf eine seltsame Art und Weise. Sie können sicherlich anfangen, sich mit einem Bleistift aufzuwärmen, aber weil ich das will ist das nicht etwas, das zu einem fertigen Produkt oder so etwas gehen wird. Ich will die Unmittelbarkeit des Markers. Ich arbeite mit Bleistift und wir reden in ein bisschen darüber. Wenn wir anfangen, etwas zu tun, das für eine Aufgabe oder eine clientbasierte Sache sein wird , fange ich gerne mit Bleistift an, weil es mehr zum Mapping ist und ich löschen kann. Aber dafür gibt es nicht so etwas wie das durcheinander zu bringen. Also möchte ich, dass die Unmittelbarkeit von allem, was du tust, wirklich verwirklicht wird. Also offensichtlich, diese Klasse, werden wir ein konzeptionelles oder ausdrucksstarkes Alphabet machen. Aber diese kleine Übung hier, diese Doodle-Phase, das wird nicht wirklich irgendeinen Einfluss darauf haben. Es ist nicht in direkter Weise. Wieder, es ist wie eine Lockerung Sache vor dem großen Spiel. Es dehnt sich aus. Es ist nur wirklich, Ihre Säfte fließen zu lassen und sich keine Sorgen darüber zu machen, weil ich so viel darüber nachdenke, wann wir arbeiten wollen, besonders mit etwas wie einer Aufgabe, einer Klassenzuweisung, wie einem Alphabet. Du könntest eng werden. Du könntest dir zu viel Sorgen darüber machen, wie es aussieht und wie es nicht aussieht , oder jemand anderes geht es besser und ich möchte, dass du versuchst, davon frei zu sein. Ich denke, so viel der besten Sachen, die wir erschaffen, ist das Unerwartete, das Zeug, das du nicht gewohnt bist, das macht die Dinge unvergesslich oder unsere Intuition will, dass wir Dinge machen, die irgendwie erwartet werden und etwas, das wir wissen Das sieht gut aus. Es ist schwer, davon befreit zu sein und den Boden zu brechen. Also wieder, wirklich, es gibt keine Erwartung damit. Du lässt dich wirklich von dem Marker dorthin bringen, wohin du gehst. Das ist es, was ich getan habe. Aber es könnte so viele andere Arten von Dingen sein. Man kann sich nicht daran hindern, wie es aussieht oder was es ist. Offensichtlich mache ich das viel, also will ich nicht, dass dich das entmutigt. So viele verschiedene Arten von Schülern haben zum Beispiel in meinen Workshops verschiedene Dinge getan. Du könntest zum Beispiel so tun, was alle Buchstaben sind. Die Buchstaben und Worte können sein, was Sie wollen. Diese Person hat all diese verrückten Gesichter gezeichnet, die so cool sind. Ich meine, es gibt so viele. Hier ist noch ein, es ist so cool. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten und Dinge, die Sie tun können. Auch hier ist die einzige Voraussetzung, dass ich es liebe, diese bis zur Felge gefüllt zu sehen und so diese Wirkung zu bekommen. Ich liebe diesen, sehr Art Doodley-Stil. Ich liebe alle Ränder und Ränder des Stiftes dieser Person. Es ist wirklich cool. Also, mach dir keine Sorgen darüber, was es ist. Es ist wirklich nur für dich. Aufwärmen, kritzeln, dehnen Sie die Muskeln und gehen wir zur nächsten Übung. 4. Übung 2: Trenne dich von Klischees: Also, für diesen nächsten Schritt werden wir mit Klischees arbeiten. Wir werden eine schnelle Übung machen, die ich oft in meiner Werkstatt mache. Klischees sind uns als visuelle Kommunikatoren sehr wichtig. Wir müssen in der Lage sein, diese Klischees zu nehmen und sie ein wenig umzudrehen. Darum ging es für mich schon immer um das bildmachende Grafikdesign. Wie mache ich das ein bisschen und dann komme ich zu etwas Interessanterem, etwas Bedeutungsvollerem für ein Publikum? Also, wir werden das Wort H-O-T nehmen, heiß, und wir werden irgendeine Art von visuellen Wortzuordnungen machen und sehen, ob wir zu einem interessanten Ort kommen können. Also, wenn ich das Wort H-O-T nehme, mache ich das in meiner Werkstatt viel. Die einzige Voraussetzung ist, dass Sie die Buchstaben H-O-T verwenden müssen. Wie willst du visuell repräsentieren, was das für mich bedeutet? Wenn ich ein Magazin-Cover machen würde und es musste H-O-T sein, heiß, zum Beispiel das heiße Thema. Das würde ich tun, ich würde mich mit meinem Marker setzen, und ich würde einfach anfangen, Ideen zu skizzieren. Genau was sind all die Möglichkeiten, die ich darstellen kann heiß und sie sind normalerweise ziemlich schlecht. Ist es ein Kaktus? Wir müssen all diese Klischees loswerden, wir müssen all diese Dinge vorbeidrängen, um zu einem etwas interessanteren zu kommen. Das ist also eine wirklich gute Übung, denn wenn wir mit diesem konzeptionellen Alphabet arbeiten, werden wir ähnliche Dinge mit Buchstabenformularen machen. Es ist, als würdest du mit Klischees und Assoziationen arbeiten. Ich denke, das ist eine gute, nur eine Art von wie eine Praxis, wieder, ist eine andere Warm-up zu beginnen, über Briefformulare auf diese Weise nachzudenken. Denken Sie auch daran, dass es natürlich auch nicht immer um eine glorreiche große Idee gehen muss. Man kann etwas nehmen, das scheinbar Klischee ist, wie ich zum Beispiel Eiswürfel nehmen könnte, dass die H-O-T ausgeschnitzt ist. Nun, das ist nur eine Skizze. - Ja. Das ist ein Klischee, aber stell dir vor, du hättest H-O-T aus Eiswürfeln geschnitzt, wie echte Eiswürfel, und du fotografierst es, und sie schmelzen. Sie haben einen Zeitraffer davon gemacht, dass sie schmelzen. Nun, dann wäre das schön. Also, es ist auch wichtig, über das Wie nachzudenken. Wie mein alter Lehrer immer sagen würde, ist auch wirklich wichtig, wie man tatsächlich etwas ausführt , weil manchmal die Schönheit die Idee ist. Also, Ihr Konzept muss kein großes Geniekonzept sein, es könnte nur darum gehen, wie Sie es wirklich einfach auf eine wirklich schöne Art und Weise ausführen. Man könnte das Wort H-O-T nehmen, man kann wie eine Struktur bauen und sie dann verbrennen und einen Zeitraffer haben. Nun, das wäre auch herrlich und schön. Es geht also nicht immer um eine große Idee, natürlich. Also, jetzt haben wir zwei Übungen gemacht und der Grund, warum ich Ihnen diese beiden gegeben habe, bevor wir in die Briefgestaltung kommen , ist, weil wir einfach nicht einmal diese beiden machen und einfach mit Briefformularen beginnen können. Aber ich wollte wirklich, dass Sie sich lockern, anfangen, darüber nachzudenken, getrennt von der eigentlichen Aufgabe, weil es Sie wirklich gelockert. Wenn du das Doodle-Ding machst , geht es sehr um eine physische Sache. Wenn du die heiße Übung machst, ist das mentaler und diese Art von fickt mental mit dir. Ich denke, das ist wirklich gut, aus Ihrer Komfortzone zu kommen und Sie haben ein schönes Fundament. Also, wenn wir in die nächsten Übungen gehen, haben Sie bereits gespielt und darüber nachgedacht, sowohl geistig als auch mit Ihrer Hand. Das ist eine wirklich gute Grundlage und eine gute Grundierung für die nächste. 5. Übung 3: Vertiefe einen Buchstaben: Also, für den nächsten Schritt werde ich euch bitten, den ersten Buchstaben eures Vornamens zu nehmen. Genau wie bei der ersten Übung werden wir eine ganze Seite komplett füllen, aber nur den ersten Buchstaben Ihres Vornamens. Also für mich, werde ich T nehmen, ich werde einen Bazillion verschiedene Arten von Ts auf dieser Seite machen. Ich möchte wirklich, dass du darüber nachdenkst. Ich möchte, dass du wieder alle Erwartungen aufnimmst, wie die Dinge aussehen sollen oder wie die Dinge sein sollen. Ich glaube nicht, dass ich einen tollen Stil habe, zum Beispiel mit mir. Mein Stil kommt nur von mir, um eine Nachricht zu bekommen, oder sofort mit meiner Marke machen. Sie müssen also keinen Stil oder etwas haben, an dem Sie sich einrasten. Lass es einfach frei sein, was sind die verschiedenen Möglichkeiten, wie du einen Brief machen kannst? Für mich ist es nur ein Objekt am Ende des Tages. Wenn ich ein Alien wäre und hier runterkam und ich mir diese Formen ansah, dann waren es nur große Formen. Das ist alles, was sie sind. Also, wie können Sie etwas davon entfernen? Wieder denken wir darüber nach, was wir in den ersten beiden Übungen gemacht haben. Lassen Sie los, schauen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, wie Menschen Briefformulare machen. Es kann konzeptionell sein. Es kann künstlerisch sein. Es kann völlig ausdrucksstark sein. Denk darüber nach, wer du bist, was repräsentiert dich? Was sind all diese verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie diesen Brief schreiben können, repräsentieren , wer Sie sind in einer lustigen Art und Weise, in einer ausdrucksstarken Art und Weise? Also, versuchen Sie wirklich, es gehen zu lassen. Versuchen Sie, nur Spuren zu machen. Mach dir keine Sorgen darüber, wie es aussieht oder zu verfangen oder endgültig zu sein. Wir werden einen Prozess durchlaufen. Das ist nicht etwas, das fertig ist. Es wird viele verschiedene Stile geben. Also, versuchen Sie einfach, es gehen zu lassen und legen Sie es auf das Papier. So zum Beispiel sind dies einige von denen, die Studenten in einigen meiner Workshops gemacht haben. Sieh mal, wie schön einige von diesen M sind. Ich meine, einige von ihnen können eher konzeptionell sein wie ein Bogen. Einige von ihnen können einfach ausdrucksvoller sein. Dieser Student hat wirklich alle Möglichkeiten erschöpft und ich liebe das wirklich. Ich glaube, das ist Holz. Genau wie, was sind all die verschiedenen Möglichkeiten, die Sie mit einem M spielen können? Ich weiß nicht, ist das wie ein Teddybär da? Das ist so cool. Diese Person war viel ausdrucksvoller wo ich fühlte, als wäre die Person, die das M tat, konzeptueller. Also, es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten. Ich meine, sieh dir all diese coolen S an. Das ist ein X. Wieder, das sind Jeans. Also, von mehr wörtlich zu viel expressiver zu gehen, wirklich auf alle verschiedenen Dinge zu versuchen. Einige von ihnen arbeiten, einige von ihnen sind vielleicht nicht so erfolgreich, und darum geht es. Es ist wirklich ausprobiert. Schau dir all diese schönen C an. Ich liebe es wirklich. Auch hier muss man nicht so ordentlich sein. Diese Schüler waren sehr ordentlich darin, sie in Zeilen zu setzen, aber Sie können sie tun, wie Sie wollen. Du kannst ein paar große, kleine machen. Ich möchte nur so viele wie möglich auf einer Seite bekommen, um wirklich zu versuchen, alle Möglichkeiten zu sehen , mit denen Sie arbeiten können. So in Ordnung. Also, jetzt werde ich den ersten Buchstaben meines Vornamens beginnen, der natürlich T ist. Ich werde auch einen Sharpie Pinselspitze Marker verwenden , der mein Favorit ist, denn wie Sie sehen können, können Sie sehr dicke Linien bekommen und Sie können sehr dünne Linien in einem Schlag bekommen. So bringt es wirklich verschiedene Möglichkeiten mit Ihrer Markierung heraus. Also, das ist nur ein kurzes Beispiel für ein paar verschiedene T's, die ich tun könnte. Ich würde Ihnen wirklich raten, mehr Seiten zu machen, drei, vier, mehr Seiten. Generell habe ich dann einmal alle Möglichkeiten dieses Briefes erschöpft. Es macht Spaß, sie einfach anzuschauen, sie oben an die Wand zu hängen. Wenn wir Workshops machen, hängen alle Schüler sie auf, und sie sind einfach so schön anzusehen und so ausdrucksstark und so grenzenlos über das, was Sie tun können. Also, ich denke, wir werden unseren Namen als Nächstes tun. Also, wir werden einen Stil wählen und dann Ihren Namen machen. Für mich schaue ich mir das an, vielleicht ist das einfach, ich weiß nicht, ob ich meinen Namen so mache, dass es so aufregend sein wird. Wenn ich das schmelzende Ding mache, könnte das wirklich interessant sein. Ich meine, ich müsste das mehr schieben, wirklich schmelzen, aber ich konnte sehen, wie mein ganzer Name zusammenschmelzen, was Spaß macht. Also, denken Sie über die Gesamtheit dessen, was Sie tun, und wie Sie es schieben können. Ich habe es versucht, als wäre hier Champagner geplatzt. Ich meine, das ist sehr rau, aber ich denke, ich werde diese Schmelz-Sache aussuchen. Ich bin auf das Schmelzen, ich habe das mit dem heißen gemacht. Ich möchte sehen, wie das alles anfangen kann, zusammen zu arbeiten. 6. Übung 4: Konzentriere dich auf einen Stil: Also, hoffentlich, haben Sie alle Möglichkeiten des ersten Buchstabens Ihres Vornamens erschöpft . Hoffentlich, viele verschiedene Arten von Blättern wie diese. Dann, wieder, ich möchte, dass Sie wählen ein, zwei, oder drei, wenn Sie ehrgeizig genug sind, aber zumindest wählen Sie eine, die Sie für interessant, ein wenig unerwartet, vielleicht etwas, das ein wenig unvergesslicher wäre, vielleicht eine, schiebt Sie mehr aus Ihrer Komfortzone. Wählen Sie einen und dann möchte ich, dass Sie Ihren ganzen Namen im gleichen Stil machen. Also, Sie wählen, was Sie für diesen Brief getan haben und wie übersetzt das dann in die anderen Buchstabenformen Ihres Namens. Dieses Zeug, ich will wirklich, dass du auch Transparentpapier ausprobierst. Also, sobald Sie anfangen, Ihren Namen auf verschiedene Arten zu versuchen, legen Sie ein Stück Pauspapier darüber und gehen Sie darüber, verfeinern Sie es und versuchen Sie es. Also, du hüpfst es nie einfach aus diesem Stück Papier, das du immer behalten kannst. Wieder, das ist meine Geheimwaffe. Also fühle ich mich wirklich frei mit Transparentpapier, weil ich weitergehen kann, ich kann ein Stück wegwerfen, das ich nicht mag. Es gibt wirklich keine Erwartungen daran. Nur um euch ein paar Beispiele zu geben, ich habe euch diese vorhin gezeigt, einige der Briefe, die einige der Studenten in meinem letzten Workshop gemacht haben, der in China war, in Shanghai. Also, zum Beispiel, diese Person wählte dieses X für ihren Namen, und dann sprengten sie es dazu. Hier sind einige der M, die ich dir vorhin gezeigt habe, erinnere dich an die Fliege und so. Am Ende holte sie einen ab. Sie hat das hier ausgesucht. Ihr könnt meine kleine X-Marke dort während unseres Kritikers sehen. Sie nahm das auf, und das tat sie am Ende. Hier ist ein Haufen schöner Y's. Sie hat mir eines von denen ausgewählt, denke ich. Ja, und sie hat es dahin gesprengt. Also, man muss anfangen, über das als Identität nachzudenken, fast. Sie wählen einen Stil mit einem Buchstabenformular, Sie müssen darüber nachdenken, wie das in alle anderen Formen übersetzt wird. Also, es ist wirklich wichtig, darüber nachzudenken. Hier ist ein Haufen C's, wirklich tolle C's. Sie hat tatsächlich vier verschiedene Versionen gemacht, wie Sie sehen können. Also, bei all diesen Beispielen, wie zum Beispiel diesem, will ich nicht, dass ihr denkt, dass sie das gerade ausgewählt hat und dann Boom, das in 10 Minuten getan hat. Sie verfeinerte und verfeinerte weiter. Wir werden es durchmachen, indem wir ein Transparentpapier überlegen , neu zeichnen, neu definieren. Also, das ist wahrscheinlich ihre fünfte oder sechste Version davon, bevor sie dazu kam. Also, nochmal, ich werde dieses schmelzende T auswählen . Ich werde mir hier ein kleines Smiley Gesicht geben. Ja, ja! Also, jetzt werde ich versuchen, meinen Namen in diesem ähnlichen Stil zu tun. Es ist auch wichtig, Leute daran zu erinnern, dass wir hier keine Schrift erstellen. Jeder Buchstabe kann eine eigene Version oder einen eigenen Ausdruck haben. Ich mag es eher als Identität zu betrachten, weil es ein ausdrucksstarkes Alphabet ist. Deshalb nenne ich es nicht, wir machen zum Beispiel keine Schrift. Ich meine, Sie können dies sicherlich in eine Schrift verwandeln, wenn Sie es so wagen, und so werden Sie nicht so besorgt sein, dass jeder „perfekt“ ist, um eine Erwartung, die Sie haben. Jetzt werde ich es einfach weiter versuchen. Ich liebe das zum Beispiel nicht. Ich könnte das nächste Mal etwas Transparentpapier darüber legen und das etwas anders reparieren. Es gibt noch mehr Schritte, wir werden darüber nachdenken, wie wir das auf den Computer bringen, wie wir es digital machen können, wie wir es in Vektoren verfeinern können. Auch hier ist dies nur eine Chance für Sie, Ideen auszuprobieren und zu sehen, welche Möglichkeiten und Möglichkeiten Sie mit nur dem Marker haben. Also, sagen, ich mag diese Version oder ich mag Teile dieser Version, ich könnte dann versuchen, zum Beispiel, Ich mag das nicht. Vielleicht möchte ich, dass dies ein wenig mehr abhebt. Ich will mehr flüssiges Gefühl hier bekommen, dass ich nicht glaube, dass ich genug gefangen. Vielleicht mag ich dieses T, ich will auf Tim. Aber wieder, ich denke, dass ich es immer wieder versuche. Sie könnten feststellen, dass Ihre Briefformulare etwas anderes annehmen , als Sie vielleicht beabsichtigt hatten, und das ist auch okay. Ich mag es jetzt. Wie, wenn ich nicht wollte, dass das schmilzt, was wäre, wenn ich wollte, dass es eine geradlinigere Version meines Namens hier ist. Aber dann hielt ich diese Stücke, die wie Glasur waren, herab. Plötzlich fühlt sich das auf eine Art und Weise so anders an, als dies war. Das war eine seltsame, schmelzende Kerze Sache, aber dann wird das vielleicht, als ob ich sicher bin, dass ich mag, wie dieser ein bisschen aussieht. Das ist so etwas wie, ist es Eis? Ist es Wasser? Schmilzt es ab? Also nehmen Sie hier traditionellere Buchstabenform und fügen Sie diese Ebene hinzu. Es gibt also viele verschiedene Möglichkeiten, das zu spielen und zu sehen, zu versuchen, was gut aussieht und was nicht. Manchmal fängt man wieder an zu spielen und neue Dinge kommen heraus. Das ist wirklich, worum es hier geht. Ich werde einfach weitermachen. Das ist, wo ich jetzt bin. Offensichtlich begannen wir mit dieser Briefform, die ganz anders war. Ich war wie das Schmelzen Kerzen-Typ Sache und ich habe das versucht. Da war ich, und dann habe ich es weiter verfeinert und mit Transparentpapier veredelt. Ich habe keine Angst, Spuren zu machen und zu vermasseln, weil ich weiß , dass ich nur noch ein Stück Transparentpapier darüber legen werde. Ich stolperte auf diese Idee, die Buchstabenformen ein bisschen einfacher zu machen und dann dieses tropfende Ding daraus kommen zu lassen. So ist es fast wie Eis oder so oder schmilzt in Wasser, das daraus kommt. Also, natürlich, ich kann weitergehen und gehen. Aber das ist das ganze Setup, in dem wir im nächsten Schritt gehen werden. Hoffentlich sind Sie jetzt an einem Ort, an dem Sie mit Ihren Briefformularen zufrieden sind. Wenn nicht, spielt es keine Rolle. Gehen Sie einfach weiter, verfeinern Sie weiter, versuchen Sie neue Dinge. Aber sobald Sie mit Ihrem Namen fertig sind und Sie bereit sind, weiterzumachen , gehen wir jetzt zum nächsten Schritt, wo wir den gleichen Stil nehmen und wir werden es auf das gesamte Alphabet anwenden. 7. Übung 5: Zeichne dein Alphabet: Also, jetzt haben Sie Ihren Namen gemacht, und wir werden das ganze Alphabet im gleichen Stil machen. Jetzt haben Sie ein paar verschiedene Optionen. Sie können auf jeden Fall weiter mit der Hand machen den Rest des Alphabets. Es hängt von Ihrem Stil ab. Es hängt von dem Stil ab, den Sie für Ihren Namen ausgewählt haben. Wenn Sie also etwas mit Pinselstrichen oder etwas tun, möchten Sie vielleicht weiterhin das gesamte Alphabet mit den Pinselstrichen tun, und dann können Sie es später auf den Computer bringen und verfeinern. Nun, Ihre zweite Option ist, Sie können offensichtlich Ihren Namen nehmen, wenn Sie denken, was Sie getan haben, wird sich mehr Vektorisierung und Verfolgung zu verleihen, wo Sie mehr im Computer spielen können, dann bringen Sie definitiv Ihren Namen direkt auf dem Computer und dann können Sie Ihr Alphabet wie in Photoshop oder in Vector oder was auch immer Sie sich wohl fühlen. Also, für mich ist das ziemlich einfach, ich glaube nicht, dass ich es weiterhin von Hand machen werde. Im Allgemeinen mache ich nur ein Foto davon, und schreibe mir einfach selbst auf dem Computer oder maile mir die Datei. Ich bringe immer gerne Dinge in Photoshop zuerst, auch wenn ich den Vektor drehen werde, ich drehe ihn gerne um und bringe ihn in Photoshop und bereinigen ihn. Ich werde nur eine neue Ebene machen, ich mag es, es zu entsättigen, und machen es zuerst schwarz und weiß, und dann bringe ich es normalerweise in Ebenen und ich werde nur auf den Ebenen arbeiten, um all das Unordnung und die Zeug, nur um es zu einer reinen Schwarz-Weiß-Kontur zu machen. Also, ich werde das tun und dann werde ich all das andere Zeug loswerden. Nur um es aufzuräumen, weiß ich nie, was ich tun werde. Manchmal bringe ich es gerne zuerst in Photoshop und hol dir vielleicht sogar den Pinsel, hol dir einen Pinsel zum Laufen. Wenn ich zum Beispiel eine der Zeilen bereinigen möchte, könnte ich das zuerst in Photoshop tun, es gibt wirklich keinen richtigen oder falschen Weg mit irgendeinem dieser Sachen. Sie finden wirklich Ihre eigenen - Ich habe noch nie ein Photoshop-Tutorial genommen, ich habe nur auf eigene Faust gelernt, was ich mag. Also, vielleicht, wenn ich das nicht mag, säubere ich das einfach ein bisschen genau dort. Vielleicht, wenn ich will... Ich könnte sogar Tropfen hinzufügen, ist es egal. Ich bin kein Purist, wo es heißt: „Oh, alles muss von Hand gemacht werden“, als würde ich den ganzen Tag alles betrügen. Ich mache Sachen immer von Hand und bringe es in Photoshop und betrüge es, vor allem meinen Schriftzug. Also, im Allgemeinen nehme ich einfach, ich speichere diese Datei aus Photoshop und ich ziehe sie einfach in Illustrator. Nun, es gibt offensichtlich viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie dies tun können. Ich bin kein Photoshop Illustrator wiz, das ist kein Tutorial dazu, so dass Sie wirklich den Weg finden, mit dem Sie sich wohl fühlen. Offensichtlich können Sie das Bild verfolgen und verschiedene Arten von Möglichkeiten ausprobieren, es zu erweitern , und dann, wenn Sie es so machen möchten. Was ich will, dass das hier ist, bin ich mehr daran interessiert, das zu verfolgen. Also, ich werde nur eine neue Ebene erstellen, diese Ebene sperren und eine neue Ebene erstellen, meinen Strich zum Lesen drehen. Weil ich das wirklich in einer traditionelleren Form erfassen möchte, möchte ich es einfach auf meine eigene Weise verfolgen, wie die Buchstabenformen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie dies offensichtlich tun können. Vielleicht mag ich die Art und Weise nicht, vielleicht war einige meiner Zeichnung ein wenig weg, off ist gut, aber manchmal möchte ich, dass es ein wenig anders ist. Also, ich könnte einfach anfangen, dies immer und immer wieder zu verfolgen und dann herauszufinden, wie ich will, dass das funktioniert. Wie Sie einige meiner Tropfen sehen können, fange ich einfach an zu zeichnen. Wirklich nur in Schichten und in Schritten und als Prozess darüber nachzudenken. Dann fange ich an, nachzuverfolgen, ich könnte verschiedene Wege ausprobieren. Offensichtlich war Rot, wie gesagt, nur eine Möglichkeit für mich, meine Zeichnung von den vorherigen Zeichnungen zu unterscheiden. So kann ich jede Farbe wählen und anfangen, mit diesen zu spielen. Wie Sie sehen können, begann ich den Prozess dessen, was ich anfangen könnte, ob es ausgefüllt ist oder ob es sich um Striche handelt, dann werde ich weitermachen. Ich möchte vielleicht einige der Formen der Buchstabenformen ein wenig ändern. Sie können hier sehen, dass ich diesen kleinen Tropf hatte, aber jetzt mag ich die Idee, das ein wenig länger zu machen. Also, ich mag diese zweifarbige Sache wirklich, ich habe hier los und ich mag einige der Tropfen, die ich gemacht habe. Also, ich werde das wirklich als meinen Katalysator verwenden, meinen Heldenbrief und offensichtlich meinen Namen beenden, aber fangen Sie einfach an, mit dem ABCD zu gehen. Wieder denke ich, dass dies eine Identität ist und wie jeder wirklich der nächsten entspricht. Also, vergiss das nicht, aber habe immer noch Spaß und erforsche und bringe neue Persönlichkeit zu jedem Brief, den du tust. Also, schnell Leute, ich möchte euch nur ein paar Beispiele zeigen. Ich habe dir zum Beispiel dieses C gezeigt, und dann hat sie diese vier Versionen für ihren Namen gemacht. Also, das wurde plötzlich das, was so schön ist. Sie können sehen, wie es offensichtlich zu einem Poster zu machen, mit Komposition zu spielen, mit Farbe zu spielen, es in Vektor zu verfeinern wirklich dieses schöne Alphabet-Poster wurde. Zum Beispiel. Ich habe dir diese M gezeigt, erinnere dich an die Fliege, und dann hat sie ihren Namen so gemacht, es ist derjenige, den wir ausgesucht haben. Ihr wurde ein super rad poster, das ist, ich liebe diese ganze wie 80er vibe, wirklich seltsam und off ist wie all diese große Art von blocky Briefe verwirrt, es ist wirklich schön. Also, es wird wirklich zum Leben erweckt, je mehr man arbeitet und verfeinert und mit Farbe und Skala spielt, und all diesen Dingen und lässt die Persönlichkeit der Buchstaben wirklich durchscheinen. Ich werde Ihnen ein paar andere Plakate zeigen , die Studenten in meinem letzten Workshop gemacht haben , der in Shanghai am Shanghai Institute of Visual Arts ist. Also, wieder diese Studenten, mit denen ich in China arbeite, war dies im Laufe von zwei oder drei Tagen. Wir haben die gleiche Reihe von Übungen gemacht, die wir gerade in dieser Klasse gemacht haben, aber dann haben sie sich offensichtlich Zeit genommen, um ihre Briefe und ihr Plakat zu erstellen. Also, keine Sorge, nehmen Sie sich Zeit, versuchen Sie eine Menge verschiedener Dinge, es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, wie das gehen kann. Wenn Sie sich dieses ansehen, ist das wie buchstäblich iPhones und Hände, die Briefformulare machen. Also, wie ihr Jungs sehen könnt, gibt es so viele verschiedene Möglichkeiten, damit weiter zu treiben und zu spielen, das hat diese alte Paul Rand Stimmung. Diese zum Beispiel, ich liebe wirklich, es ist nicht einmal so sehr, dass die Briefformen selbst erstaunlich sind, aber genau so, wie sie dieses Plakat mit Farben und Komposition gemacht hat, als würde ich das völlig in meiner Wohnung hängen, und so weiß ich, dass etwas wirklich cool ist. 8. Letzte Gedanken: Hoffentlich bist du auf dem Weg, an deinem Alphabet-Poster zu arbeiten. Aber nur um dir zu zeigen, dass ich praktiziere, was ich predige. Ich werde Sie durch einige meiner beruflichen Arbeit nehmen und Ihnen zeigen, wie ich mache, was ich tue und warum ich war, worüber wir gesprochen haben. Das ist also eine Buchjacke für Eddie Huang, Double Cup Love. Ich habe gerade mit einer groben Vorstellung von der Größe begonnen und mit dem Autor und unserem Regisseur im Verlag zusammengearbeitet . Nur wirklich irgendwie über all die Dinge zu reden, die wir auf das Cover bekommen wollen und all diese verschiedenen Sprüche, die in dem Buch sind. Also, ich fange an, Freestylen wirklich, ich denke nur daran, dass das Jazz im Handwerk ist, Freestylen mit einem Bleistift. Ich habe gerade angefangen, dieses Zeug in das zu rauen, was ich will. Nun, ich habe ein paar verschiedene andere Optionen für sie gemacht, aber das ist der Anfang dieses. Also nochmal, weißt du, es macht sich nicht zu viel Sorgen darüber, was es aussieht. Es ist mehr wie eine Blaupause, wohin ich alles will. Also fange ich an, mit Bleistift daran zu arbeiten. Dann werde ich wieder Transparentpapier darüber legen. Dies habe ich tatsächlich mit wie ein dünner, scharfer Marker oder mehr wie ein Stift verwendet und nur wirklich anfangen, diese in zu rauen. Du siehst, dass ich Dinge verfeinere, versuche, mache und übergehe. Du willst nicht, dass das Material dich herumschiebt. Du willst das Material herumschieben. So ist es, als ob man das alles in den Griff bekommt. Ich werde einfach weiter verfeinern und immer wieder verfeinern. Fange an, an Orte zu gelangen, an denen es interessanter ist. Dann habe ich den Becher getrennt , weil ich nicht verliebt war, wo er vorher war. Also habe ich es nur versucht. Sie können das hier noch wie ein Raum sehen, der nicht funktioniert, dass ich digital verfeinern muss. Das ist die letzte Titelseite. Also, das ist eigentlich ein Wandbild, das ich getan habe, und Sie können sehen, dass es nicht sehr groß ist. Es sind nur fünf oder sechs Zentimeter. Wieder mache ich das mit Transparentpapier, um es dorthin zu bringen, wo ich will. Ich mache ein Foto davon. Ich schicke es mir selbst. Ich bringe es in Photoshop, säubern Sie es. Bringen Sie den Vektor, Sie werden sich auf der Skala der Wörter ändern, es verfeinern und dann mache ich tatsächlich ein Bild von dem Raum. Ich bekomme ein leeres Bild des Raumes und ich mache es wie ein Photoshop-Rendering davon, nur um sicherzugehen. Dann setze ich es wirklich hoch auf die tatsächliche Größe des Raumes und ich gehe dorthin und ich projiziere es direkt auf den Bildschirm und verfolge es mit einem Bleistift und du kannst in diesem Zeitraffer sehen. Sie können einige der Bleistiftmarken sehen, und ich verfolge es. Mit diesem habe ich mit einem Farbmarker darüber nachverfolgt und dann mit Farbe gefüllt. In schließenden Jungs, wieder, es geht nicht darum, dass Ihr letztes Alphabet-Poster perfekt in irgendeiner Weise ist. Du weißt, dass es immer ein Prozess ist. Ich sage meinen Schülern bei SVA immer, es geht wirklich um ein Grafikdesign für mich, es geht immer um eine Praxis. Denken Sie darüber nach als eine Praxis, nicht als Beruf. Wenn du dir zu Sorgen machst, professionell sein oder perfekt zu sein, und du wirst dich einfach verrückt machen. Denken Sie also daran als einen Prozess der Praxis, gewöhnen Sie sich daran, gewöhnen Sie sich an die Fragen und stellen Sie viel Fragen und versuchen Sie verschiedene Dinge, machen Sie eine Menge Sachen und stellen Sie immer wieder die Frage: „Warum? Was auch immer ich tue, egal an welchem Projekt ich arbeite, besonders viele meiner persönlichen Projekte, die ich gemacht habe, viele große Wandbilder, die ich gemacht habe, es ist die Frage: „Warum“ kommt zuerst auf. Warum muss das passieren? Warum muss das in der Welt sein? Wie soll ich jemanden zum Lächeln bringen oder jemanden glücklich machen oder jemanden mit meiner Arbeit anders denken lassen? Nun offensichtlich, das ist eine ehrgeizige Frage nach Alphabet-Poster, aber ich sage nur, dass denken Sie größeres Bild auch mit sich selbst als Kommunikator in dieser Branche, wie Sie vorwärts gehen. Es ist wirklich wichtig, darüber nachzudenken, wie Ihre Arbeit Konsequenzen hat und wo Ihre Arbeit passt, in die Kultur. Leute, vergiss nicht, deine Arbeit in der Projektgalerie zu teilen. Ich möchte auf jeden Fall alle Ihre Alphabet-Poster sehen. Ich will deine Briefformulare sehen. Du zeigst auch deinen Prozess. Lassen Sie uns alle die Transparentpapier-Mockups sehen, die Sie gemacht haben. Sehen wir uns die Seite der Kritzeleien an, die Sie schon früh gemacht haben. Sehen wir uns die Briefe an, die Sie schon früh erstellen. Ich möchte einen ganzen Prozess sehen. Teilen Sie es mit allen. Lassen Sie uns eine Community-Kritik beginnen. Lassen Sie uns mit den Mitmenschen in der Klasse mit uns teilen. Ich denke, es wäre wirklich genial so viel erstaunliche Arbeit zu sehen und die Breite der Art von Arbeit zu sehen, wie Sie sehen werden. Sie werden inspiriert von dem, was andere Menschen tun, und was andere Menschen Perspektiven, nur Briefformen. Es ist grenzenlos, es geht für immer weiter. Also, es ist wirklich toll, es zu teilen. 9. Was kommt als Nächstes?: Weg.