Digitale Illustration: Lerne Procreate zu benutzen | Jarom Vogel | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Digitale Illustration: Lerne Procreate zu benutzen

teacher avatar Jarom Vogel, Digital Illustrator

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      2:00

    • 2.

      Erste Schritte mit Procreate

      6:13

    • 3.

      Pinseln verwenden zum Zeichnen von Thumbnails

      6:34

    • 4.

      Skizzieren auf einer neuen Ebene

      9:42

    • 5.

      Verwendung des Auswahltools

      12:07

    • 6.

      Farbe, Schatten und Textur hinzufügen

      10:53

    • 7.

      Den Hintergrund gestalten

      8:33

    • 8.

      Abschließende Effekte und Optimierungen

      7:57

    • 9.

      Exportieren und abschließende Gedanken

      2:02

    • 10.

      Weitere kreative Kurse auf Skillshare

      0:37

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

185.852

Teilnehmer:innen

1.002

Projekte

Über diesen Kurs

Liebst du digitales Gestalten? Erfahre, wie du Procreate, die preisgekrönte Mal-App, für deine schönsten Arbeiten nutzen kannst!

Werde ein Procreate-Meister und lerne in diesem unterhaltsamen, leicht zugänglichen Kurs eine ganz neue Herangehensweise an die Illustration. Unter der Leitung des Illustrators Jarom Vogel lernst du, wie du mit Procreate auf deinem iPad digitale Kunstwerke wie nie zuvor erstellen kannst. Egal, ob du neu in der digitalen Kunst bist oder schon ein erfahrener Illustrator, du wirst eine ganz neue Möglichkeit entdecken, deine Ideen zu verwirklichen.

Zu den wichtigsten Lektionen gehören:

  • Deine erste Leinwand einrichten
  • Auswahlwerkzeug, Pinsel und Radiergummis verwenden
  • Ebenen erstellen und organisieren
  • Farbe, Textur und Effekte hinzufügen

Außerdem verrät Jarom im Laufe des Kurses seine Lieblings-Shortcuts, Tipps und Tricks, sodass du ein ganzes Arsenal an Tools hast, die du sofort einsetzen kannst. Mit diesem neuen Werkzeug kannst du überall neue Arbeiten erstellen und so die Kunst schaffen, die du dir schon immer vorgestellt hast.

___________________

Auf der Suche nach mehr Inspiration? Head Hier findest du weitere Kurse zur digitalen Illustration.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Jarom Vogel

Digital Illustrator

Kursleiter:in

Jarom Vogel is a freelance illustrator who occasionally dabbles in motion, design, and development. He enjoys beaches, fine ice creams, vanilla coke, technology, skiing, and making things. He graduated with a BFA in illustration from Brigham Young University in 2015. 

Previous clients include Apple, Procreate, Nobrow/Flying Eye Books, First Round Capital, HarperCollins UK, Aquila Magazine, Harmonix Music, and Cotopaxi. 


Vollständiges Profil ansehen

Level: Beginner

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hey Leute, mein Name ist Jarom Vogel. Ich bin freiberufliche Illustratorin aus Salt Lake City. Ich habe tatsächlich angefangen, Zahnheilkunde im College zu studieren, und ich bin wirklich weit davon gekommen. Ich habe gleichzeitig Illustration studiert und merkte am Ende, dass ich es hasse, Zahnarzt zu sein. Also, hier bin ich stattdessen als Illustrator. Mein Stil ist flach und grafisch. Es hat viele starke Formen. Ich versuche, interessante Kompositionen zu behalten und ich versuche wirklich, mich auf interessante Farben, Kontraste und Texturen zu konzentrieren. In dieser Klasse werde ich Procreate verwenden, eine fortschrittliche Mal- und Illustrations-App für iPad und iPad pro, und Sie können schöne Illustrationen mit relativ wenig Aufwand erstellen. Im College habe ich viele Farben verwendet und ich war wirklich daran interessiert, interessante Texturen zu bekommen. Etwas, das ich an Procreate wirklich mag, ist, dass es mich erlaubt, es auf die Art und Weise zu übersetzen, wie ich mit Farbe gearbeitet habe wirklich einfach in Digital. Als ich Procreate zum ersten Mal fand, dachte ich, es wäre täuschend einfach auszusehen, aber ich war wirklich beeindruckt von der Komplexität, die da drin ist , wenn man sich graben und wie gut durchdacht alles ist. Ich benutze es seit etwa vier Jahren und ich denke einfach, es ist fantastisch und ich liebe es. Also heute werde ich nur eine ziemlich einfache Illustration des Charakters vor dem Hintergrund irgendeiner Art erstellen . Ich werde mit einigen Miniaturansichten beginnen und dann weitergehen, um die Details zu entschlüsseln, indem eine detailliertere Skizze erstelle und dann füge ich Farben hinzu und füge Texturen und ein wenig Hintergrunddetails hinzu. Ich werde Ihnen die Grundlagen von Procreate zeigen, wo alles ist, und dann einige meiner Lieblings-Verknüpfungen und Tipps und Tricks, um die Dinge einfacher zu machen. Ich hoffe, dass Sie Ihre Skizzen von einfachen bis hin zu schönen Illustrationen machen können. Nachdem Sie diese Klasse beendet haben, würde ich wirklich gerne Ihre eigenen dynamischen Charaktere sehen, die Sie erstellen. Also, teilen Sie einfach Ihre Arbeit in der Projektgalerie und zögern Sie nicht, Fragen zu stellen, die Sie da unten haben und ich werde versuchen, sie zu beantworten, wie ich sie sehe. Vielen Dank für die Teilnahme an der Klasse und lassen Sie loslegen. 2. Erste Schritte mit Procreate: Ich werde Ihnen nur zeigen, wie Sie mit den Einstellungen wirklich schnell beginnen können. Ich werde Ihnen ein paar schnelle Dinge zeigen , die ich gerne einrichten möchte, bevor ich mit der Arbeit anfange. Bevor Sie also Einstellungen ändern können, müssen Sie tatsächlich einen Canvas haben, an dem Sie arbeiten können. Also, ich werde nur auf dieses kleine Plus in der oberen rechten Ecke des Bildschirms klicken. Also, du wirst sehen, dass ich hier wahrscheinlich viel mehr Optionen habe als du, weil ich viele benutzerdefinierte gemacht habe. Für diese besondere Sache, wenn ich Miniaturansichten mache, werde ich nur auf die Bildschirmgrößenoption oben klicken. Aber wenn wir gehen, um ein Projekt zu erstellen, habe ich eine bessere Vorstellung davon, welche Größe der Leinwand ich will oder welche Form. Also werden wir zurückkommen und wahrscheinlich dort eine benutzerdefinierte erstellen. Aber für jetzt, ich werde nur auf diese sehr Top-Option tippen, die Bildschirmgröße sagt. Es wird mich direkt in die Leinwand bringen. Also, nachdem Sie eine Leinwand erstellt haben, wird sie Sie direkt hier hineinführen. Sie können sehen, dass es diese obere Leiste am oberen Rand des Bildschirms mit allen Tools, die Sie verwenden möchten. Um in Einstellungen zu gelangen und einfach die Dinge so einzurichten, wie Sie sie mögen , werden Sie auf dieses kleine Schraubenschlüssel-Symbol in Richtung oben links klicken. Also, ich mag es, diese Licht-Schnittstelle eingeschaltet zu haben, und dann persönlich mag ich den Pinselcursor, was nur bedeutet, wenn Sie zeichnen, werden Sie diese Form des Pinsels sehen, während Sie gehen. Wenn Sie das deaktiviert haben, können Sie sehen, dass Sie diese Form nicht sehen. Du siehst nur das Zeichen, das du machst. Ich mag es an. Sie können ausschalten, wenn Sie möchten. Dann, ganz unten in diesem Menü, gibt es diesen Abschnitt für erweiterte Gestensteuerungen. Ich mag es, Gesten Nur für die Berührung eingeschaltet zu haben, was nur bedeutet, dass, wenn ich meinen Finger entlang des Bildschirms schiebe, es wird nicht zeichnen, nur der Apple Pencil wird zeichnen. Also, wenn Sie keinen Apple Pencil haben, ist das offensichtlich keine Option. Aber das bedeutet nur, dass ich die Leinwand mit meinen Finger bewegen kann, ich kann rückgängig machen, ich kann all diese Dinge wiederholen, aber ich muss mir keine Sorgen machen, wenn ich es nicht benutze, oder ich muss mir keine Sorgen über Unfälle machen, wenn ich nur einen Bleistift verwende . Dann hier unten, Ich mag es, einfach auf Touch Hold tippen, die mein Schnellmenü aktiviert. Sie können wählen, wie Sie das aufrufen möchten. Ich mag es durch Touch Hold zu tun. Ich finde diese Berührung, sie taucht viel auf, wenn ich es nicht will. Also, der Touch Hold ist eine nette Möglichkeit, nur sicherzustellen , dass es nur auftaucht, wenn ich es tatsächlich sehen möchte. Aber ich meine, du kannst das machen, wie du willst. Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten. So habe ich es eingerichtet. Dann lassen Sie mich Ihnen zeigen, was dieses Schnellmenü wirklich schnell ist. Sie können einfach an einer beliebigen Stelle außerhalb dieser Steuerelemente tippen, um das zu schließen, und dann an einer beliebigen Stelle außerhalb dieses Einstellungsmenüs, um dieses zu schließen. Also, wenn Sie einfach auf den Bildschirm tippen und halten Sie Ihren Finger, dann erhalten Sie dieses Menü, das angezeigt wird. Sie können dies an alles anpassen, was Sie wollen. Das ist, was ich habe es eingerichtet. Ich denke, standardmäßig ist es wahrscheinlich etwas anderes. Aber im Grunde, wie Sie das verwenden, ist, dass Sie tippen und halten und dann nach oben zu der Option, die Sie verwenden möchten, oder über oder unten, denke ich. Aber wenn Sie ändern möchten, was diese Dinge sind, tippen und halten Sie, und heben Sie dann Ihren Finger, und tippen und halten Sie dann erneut auf die Option, die Sie ändern möchten, und Sie können sehen, dass es eine ganze Reihe von verschiedenen Optionen für das, was Sie dort tun können. Es gibt verschiedene Aktionen, oder Sie können einen bestimmten Pinsel auswählen, zu dem er wechseln soll. Also, diese können super hilfreich sein. Es kann Ihnen helfen, eine Menge Dinge viel schneller zu tun. Aber es gibt nur ein paar weitere Dinge, die ich werde Ihnen in der iPad-Einstellungen App zeigen , die Sie gehen müssen. Sie müssen den ganzen Weg nach unten scrollen, fast, je nachdem, wie viele Apps Sie installiert haben, aber es sollte einen Pocreate Abschnitt in dieser linken Leiste geben. Also tippen Sie auf, dass, und dann wird es Sie in diese procreate Einstellungen nehmen. Die einzigen Dinge, die ich empfehlen würde, zu ändern sind, wenn Sie eine höhere Qualität Zeitraffer-Video wollen, können Sie das auf 4K setzen, wenn Sie ein neues genug iPad haben oder Sie können es einfach auf eine etwas höhere Qualität als das, was Sie standardmäßig erhalten. Also, für diesen werde ich 4K machen, und dann stelle ich gerne sicher, dass Simplified Undos deaktiviert ist. Ich glaube, das ist standardmäßig aktiviert, aber tippen Sie einfach einmal darauf, um das auszuschalten. Das bedeutet nur einige der komplizierteren Dinge, die Sie tun und sich fortbilden. Wenn Sie diese Option aktiviert haben, werden beim Rückgängigmachen viele Schritte auf einmal rückgängig gemacht. Ich mag es, mehr feinkörnige Kontrolle darüber zu haben, also lasse ich es aus. Das ist alles, was ich einrichten würde, und dann sind wir bereit, mit dem Zeichnen zu beginnen. Sie werden feststellen, dass Sie diese obere Leiste haben, und hier sind die meisten Ihrer Werkzeuge. Wenn Sie also auf Galerie tippen, gelangen Sie dann zu all Ihren Zeichnungen zurück. Du tippst einfach wieder auf die Leinwand, um wieder einzusteigen. Wir kommen in die anderen oben links ein wenig später. Aber im Moment sind sie nicht allzu wichtig. Dann hier drüben, rechts oben sind wahrscheinlich deine wichtigsten Werkzeuge. Du hast dein Pinselmenü. Sie können wählen, womit Sie zeichnen. Also, ich werde reingehen und wählen. Ich verwende gerne einen etwas größeren Bleistift zum Skizzieren. Ich habe alle meine Pinsel wie die, die ich mag in einem kleinen Favoriten-Menü hier. In diesem Skizzierabschnitt finden Sie die Standardstifte. Der HB-Bleistift ist das, was ich verwenden werde. So haben Sie Ihr Wischmenü und Ihr Radiergummi Menü. Alle diese haben die gleichen Bürsten. So können Sie mit dem gleichen Pinsel verwischen, Sie können mit dem gleichen Pinsel löschen, wenn Sie möchten. Ja, ich zeig's dir. Wenn ich die benutze, denke ich, du wirst das Gefühl dafür ein bisschen besser bekommen. Dann gibt es dieses Ebenenmenü. Grundsätzlich können Sie nur Dinge über andere Dinge zeichnen, ohne das zu ruinieren, was Sie bereits gezeichnet haben. Klicken Sie auf das kleine Plus, um eine neue Ebene zu erstellen. Das werden wir definitiver reinkommen. Aber vorerst möchte ich nur auf diese Ebene tippen, diese umbenennen und sagen, das sind Miniaturansichten, und drücken Sie die Eingabetaste. Also, jetzt habe ich eine Miniaturansichten-Ebene, auf der ich skizzieren werde. Dann, das Letzte ist, dass ich auf dieser seltsamen Pfirsichfarbe bin. Also möchte ich wahrscheinlich nur in Schwarz skizzieren. Sie können einfach nach unten ziehen, um ein Schwarz zu erhalten. Tippen Sie dann erneut auf, um Ihre Farben zu schließen. Ich denke, das sind so ziemlich die Grundlagen da oben. Ich denke, das andere, was ich wirklich schnell darauf hinweisen sollte, ist, dass Sie hier drüben Ihren Pinselgrößen-Schieberegler haben, es ist der oberste. So können Sie ändern, wie groß der Pinsel ist. Nun, so groß fängt es an, und wenn man es ablegt, kann man es viel kleiner machen. Dann ist die Deckkraft des Bürstes der andere Schieberegler unten hier unten. Also, es ist ein wenig schwer zu sagen. Ich bin einfach nicht, ich schiebe hart, und es ist nur umso undurchsichtig. Aber nochmal, wir werden mehr in das Zeug einsteigen. Mach dir vorerst keine Sorgen um den Platz. Ich bin sicher, dass ich es später benutzen werde. Dann haben Sie ein paar Knöpfe zum Rückgängigmachen und Wiederholen hier unten. Ich benutze diese nie, weil Sie einfach mit zwei Finger tippen können , um rückgängig zu machen und tippen Sie mit drei Finger, um es zu wiederholen , und es ist viel, viel schneller. 3. Pinseln verwenden zum Zeichnen von Thumbnails: Ich mag es zu beginnen, indem ich nur ein paar Kisten zeichne. Also für diesen, werde ich mit vielleicht einem Porträt beginnen, nur ein Rechteck, das die gleiche Form wie ein iPad-Bildschirm hat, vielleicht ein Quadrat, und das kann helfen, einige verschiedene Kompositionen zu finden. Also, dieses kleine S hier oben links auf dem Bildschirm. Wenn Sie darauf tippen, können Sie Dinge auswählen. Sie können Formular zeichnen freigeben, Sie können tippen, um gerade Linien zu erstellen, und Sie können mischen und passen Sie diese alles, was Sie wollen. Also, was ich tue, ist, dass ich das habe. Also habe ich das Auswahlwerkzeug aktiv. Ich werde nur diesen ganzen Bereich auswählen, einfach um ihn herum zeichnen und dann werde ich das Werkzeug zum Verschieben und Transformieren hier oben tippen , das wie ein kleiner Mauszeiger ist, und dann werde ich das einfach in die Mitte bewegen. Also, ich mag es, die Dinge so sauber zu halten. Also, ich werde diese Ebene Miniaturansichten umbenennen. Ich dachte, ich hätte das getan, aber ich schätze, das habe ich irgendwie verloren. Dann löschen Sie einfach diese zusätzliche Ebene hier unten. Dann, weil ich am Ende meine Meinung über die Rahmengröße ändern könnte oder ich vielleicht Dinge innerhalb des Rahmens ein wenig bewegen möchte, erstelle ich gerne eine andere Ebene darunter. Also könnte ich dies tatsächlich in nur Vorlagen umbenennen und dann diese Thumbnails darunter nennen. Viel Zeit, wenn ich das mache, weil ich eine dynamische Pose oder so will, werde ich einen Charakter zeichnen, richtig? Das weiß ich schon. Aber ich mag es, einfach mit einem mit einem Squiggle von irgendeiner Art anzufangen. Also, das sieht für mich wie eine Beinform aus, und du kannst in den Rücken kommen und das einfach deutlicher machen. Viel Zeit, ich werde wahrscheinlich eine Menge falscher Anfänge haben, während ich gehe. Also, ich könnte viel rückgängig machen und wiederholen. Wenn ich finde, dass ich eine Skizze mache, die ich einfach für schrecklich halte, mache ich sie einfach rückgängig und tue so, als wäre es nie passiert. Aber du kannst damit anfangen, ein paar kleine Füße da reinzulegen. Es muss einfach super einfach sein, super einfach, wie alles, was ich versuche zu tun, ist die Idee über zu bringen. Zeichnen Sie die Arme, lassen Sie sie nach rechts schauen und weil dies wie eine Person zum Gewichtheben ist, werde ich vielleicht versuchen, sie hier etwas weniger kratzig aussehen zu lassen. Was ist mit diesem Kerl und wie ein Tank Top oder so? Vielleicht ein paar Streifen, aber der springende Punkt hier ist nur, um eine Vorstellung davon zu bekommen , wohin ich mit dieser Illustration gehe, oder? - Ja. Aber es kann so einfach sein. Du musst gar nichts Schickes tun. Viel Zeit mag ich mit der Komposition spielen, indem ich etwas Form im Hintergrund oder etwas hinzufüge , um es ein wenig zusammenhängender zu machen. Also, vielleicht werde ich nur einen Kreis machen, der die Aufmerksamkeit auf die obere Hälfte davon lenkt, und dann werde ich noch einen machen. Also habe ich schon drei Skizzen zu gehen. Also, jetzt werde ich mir diese ansehen und ich denke, ich mag die zweite am besten. Also werde ich Ihnen zeigen, wie ich die zweite Skizze nehmen und sie einfach auf eine andere Leinwand legen würde , um mit dem Ausarbeiten der Details ein wenig besser für eine vollständige Skizze zu beginnen . Um dies zu tun, werde ich das auswählen oder das Auswahlwerkzeug erneut erhalten. Du bemerkst, dass ich das hier zu einem Quadrat gemacht habe. Ich will also eine quadratische Leinwand. Dann werde ich nur diese ganze Sache auswählen, einfach um die Außenseite ziehen, ich tippe erneut, um diese Auswahl zu beenden, und dann möchte ich sicherstellen, dass ich auf der richtigen Ebene bin, die das eigentliche Bild darauf hat. Es sieht so aus, als ob ich auf dieser Miniaturansichten-Ebene bin. Also, ich werde nur schnell mit drei Finger nach unten wischen und dann werde ich auf Kopieren tippen, und dann werde ich nur auf Galerie tippen, und dann bin ich wieder auf meine Galerieansicht. Ich klicke auf Plus und hier werde ich Ihnen zeigen, wie man es zu einer benutzerdefinierten Canvas-Größe macht. Ganz unten in diesem Menü gibt es eine Schaltfläche, die besagt: „Benutzerdefinierte Größe erstellen“. Ich werde das tippen, und für so etwas, vielleicht werde ich 4000 mal 4000 machen. Das ist eine ziemlich große Größe, die in Ordnung sein sollte, wenn ich mich entscheide, dass ich drucken möchte oder so etwas, und dann werde ich nur dieses benutzerdefinierte Quadrat oder so etwas nennen. Klicken Sie auf, und es wird eine Leinwand für Sie erstellen. Wenn Sie zurück in die Galerie gehen, wird dies auch als neue Canvas-Größe gespeichert. So können Sie unten unten sehen, ich habe benutzerdefinierte Quadrat, und ich kann das wieder verwenden. Aber für den Moment möchte ich nur zurück in diese Leinwand gehen, die ich gerade gemacht habe, und dann werde ich wieder mit drei Finger nach unten streichen und dann einfach auf Einfügen tippen. Sie können sehen, dass ich mein kleines Miniaturbild von vorher eingefügt habe. Ich könnte das einfach herausziehen, um es zu ändern, aber Sie bemerken, dass dies auf seltsame Weise verzerrt wird, wenn ich das tue. Also der Weg, um das zu vermeiden, Ich habe gerade ein paar Mal rückgängig gemacht, ist zuerst werden Sie magnetisch unten am unteren Rand des Bildschirms tippen. Der Unterschied ist also, dass das Seitenverhältnis einschränkt, und es macht es so, dass ich nur auf einmal drehen oder skalieren kann, anstatt, wenn es freie Form ist, kann ich all diese Dinge tun und einfach tun, was ich will. Aber magnetisch dafür wird besser sein. Dann gibt es diesen kleinen Knopf am unteren Rand des Bildschirms , der zwei Pfeile voneinander zeigen. Wenn Sie darauf tippen, wird es zu bringen, es wird nur automatisch die Größe der Leinwand auf die gleiche Größe wie Ihre Leinwand. Je nachdem, ob Sie magnetische oder freie Form ausgewählt haben, wird die Größe unterschiedlich ändern. Also, wenn magnetisch ausgewählt ist, wird es sicherstellen, dass es die gesamte Leinwand füllt und es schneidet ein wenig von der Kunst potenziell ab, oder wenn Sie eine freie Form haben und darauf tippen, behält es es es so, als ob beide das Seitenverhältnis beibehalten werden, aber dieser wird sicherstellen, dass das gesamte Kunstwerk auf dem Bildschirm enthalten ist. Also werde ich in diesem Fall freie Form, aber wenn ich es nur manuell ändern würde, ist magnetisch wahrscheinlich besser dafür. Ich denke, ich bin ziemlich glücklich darüber, wie das auf dem Bildschirm sitzt und von hier aus, ich denke, wir sind bereit, mit einer vollständigen Skizze zu beginnen. 4. Skizzieren auf einer neuen Ebene: In dieser Lektion gehe ich einfach über, wie ich das Miniaturbild nehme und füge weitere Details hinzu, um es zu einer vollständigen Skizze zu machen, bevor ich fortfahre, Formen und Farben hinzuzufügen , und solche Dinge. Wir haben unser Thumbnail alle in die Luft gesprengt und alles, was wir vorher gemacht haben, und so werde ich auf das Ebenenmenü tippen. Ich werde dies in Miniaturansicht umbenennen und dann die Eingabetaste drücken. Dann werde ich eine weitere Ebene darüber erstellen, und ich werde sie einfach in Skizze umbenennen. Dann mag ich nur die Deckkraft der Thumbnail-Ebene etwas senken, also werde ich darauf tippen, um sicherzustellen, dass das meine ausgewählte Ebene ist, und tippen Sie dann mit zwei Finger, nur ein wirklich schnelles Tippen, und Sie sehen diese Folie in blau anpassen Leiste hier oben auf dem Bildschirm. Dann können Sie einfach eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm schieben, um die Deckkraft zu ändern. Also nach links machen wir es tiefer, nach rechts und machen es höher. Der andere Weg, wie Sie dies tun können, ist, wenn Sie einfach auf dieses kleine Ende zur Seite der Ebene tippen, erhalten Sie eine ganze Liste von Layer-Mischmodus-Optionen, aber es hat auch diesen Opazitäts-Schieberegler oben, der es ist wahrscheinlich einfacher, sich zu erinnern wo das ist. Dann werde ich die Deckkraft der Ebene auf etwa 25 Prozent vielleicht senken, und dann tippen Sie einfach irgendwo, um diese Deckkraft zu beenden. Ich werde wahrscheinlich ein paar Änderungen hier vornehmen , weil das nur eine sehr schnelle Skizze war. Zum Beispiel bemerkte ich, dass ich seinen linken Arm habe und sein linkes Bein beide zur gleichen Zeit hier drüben sind. Ich bin kein Laufexperte, aber ich glaube nicht, dass die Leute so laufen. Also, ich werde wahrscheinlich am Ende die Arme austauschen, und ich denke, ich kann sie sogar am selben Ort halten , wenn ich mich einfach umziehe. Sehen wir uns das an. Diese Skizze ist nur ein bisschen knifflig. Aber im Grunde werde ich diese Kurve erweitern, und ich mag hier vielleicht sogar eine schnelle Geste, und dann eine andere Ebene machen, um die Skizze fertig zu stellen, je nachdem, wie das läuft. Weil Sie jede Bürste mit jedem dieser Dinge verwenden können, viel Zeit. Ich möchte den gleichen Pinsel verwenden, um ihn zu löschen, wie ich zeichnen soll. Also, ein schneller Weg zu, sagen wir, ich bin auf weichem Pastell oder so mit dem Radiergummi und ich zeichne mit einem Bleistift. Also, ich zeichne eine Linie und dann lösche ich schnell, und es ist einfach völlig anders Radiergummi. Sie können einfach schnell auf das Radiergummi-Symbol tippen und halten, und es wird es automatisch auf den gleichen Pinsel laden, den Sie zum Malen verwenden. Dasselbe gilt für jeden dieser anderen. Wenn ich weiches Pastell habe und das als Zeichnung verwenden möchte, tippen Sie und halten Sie es. Das ist ein wirklich schneller Weg, um einfach zu entsprechen, was du mit dem anderen machst. Also, ich will den HB-Bleistift, sieht so aus, als hätte ich ihn jetzt ausgewählt. Wenn Sie einen Apple-Stift verwenden, können Sie einfach kippen, um einen größeren Pinsel auf diese Bleistifte zu bekommen, speziell. Also, ich will die Arme an der gleichen Stelle, an der ich sie hatte, aber im Grunde werde ich den Körper verdrehen, ist die Idee hier. Ich werde nur sicherstellen, dass dieser Arm, den ich auf seiner rechten Seite will , auf der rechten Seite ist, indem ich die Schulter hier nach oben bewege und dann die Jacke ein bisschen nach vorne schiebe. Also, das fühlt sich einfach ein wenig besser an, wie er rennt. Ich könnte das ändern, damit es ihm nicht direkt ins Knie läuft. Aber im Grunde, nur um diese auf der rechten Seite des Körpers zu bekommen , ist die Grundidee gerade jetzt. Dann spielen Sie einfach mit dieser Farbe. Also, ich mache eine ziemlich grobe Version der Skizze, mit der ich anfangen sollte, schätze ich. Ich komme einfach rein und formalisiere einige der Linien, die ich früher gemacht habe, nur damit der Arm hierher zurückkommt, um die Schulter an Ort und Stelle zu bringen. Speziell für diese Linien, in denen ich etwas Bewegung los habe, möchte ich sicherstellen, dass ich es in einem Schlag bekomme. Denn wenn ich versuche, da reinzugehen und einfach richtig aufmerksam zu verfolgen, dann bekommst du einfach nicht das gleiche Gefühl. Also, eine Menge Zeit, könnte ich das am Ende mehrmals tun, um sicherzustellen, dass ich die Art von flüssiger Bewegung, die ich will, dort zu bekommen. Aber in diesem Abschnitt versuche ich wirklich genau zu sein, wo meine Zeilen sind. Also, wenn ich tatsächlich reingehe und Farbe mache, muss ich nicht zu hart an die Zeichnung selbst denken. Es geht mehr um nur die Farben und wie sie sich besser überlagern. Dann schalte ich die Miniaturansicht ziemlich viel um nur zu sehen, wie die Skizze alleine funktioniert. Manchmal arbeite ich sogar für eine Sekunde so, also habe ich nicht dieses ablenkende Miniaturbild darunter. Es gibt mir einen klareren Überblick über das, was ich tue. Ich werde dies wahrscheinlich mehrmals hin und her schalten, während ich arbeite. Es gibt also ein paar Dinge, die ich hier erwähnen möchte, während ich durch die Skizze gehe. Einer von ihnen ist, wie man gerade Linien besser zeichnet und wie man sie in bestimmten Winkeln einrastet, und dann, wie man Kreise ein wenig sauberer zeichnet. Ich fange mit Zeilen an. Ich möchte hier einen Schatten unter ihm hinzufügen. Du siehst, dass ich nur einen kleinen Schatten habe. Ich zeichne wirklich schnell auf das Thumbnail. Aber um eine gerade Linie zu zeichnen, zeichnen Sie einfach eine Linie und halten Sie dann das Ende davon. Wenn Sie dann Ihren Bleistift bewegen, werden Sie sehen, dass Sie ihn bewegen können. Wenn Sie es loslassen und dann auf das Verschiebenwerkzeug oben links auf dem Bildschirm tippen, wieder das ist ein kleiner Mauspfeil suchen Taste. Es gibt Ihnen einen kleinen Knoten auf beiden Seiten dieser Linie, den Sie dann anpassen können, wo es ist. Man kann also sehen, dass es nur ein wenig niedriger ist als sein Fuß. Und ich möchte gegen seinen Fuß gehen, Ich werde das nach oben ziehen und dann, wenn Sie sicherstellen wollen, dass es perfekt mit der Leinwand ist , während Sie es bewegen, tippen Sie und halten Sie einen anderen Finger auf dem Bildschirm und es wird auch schnappen ich denke 15 Grad Winkel, so kann ich nur sicherstellen, dass es unabhängig bleibt, kann ich meinen Bleistift ziemlich weit bewegen, bevor es in einen anderen Winkel springen. Ich versuche einfach, es dort vielleicht rauszuziehen und dann einfach auf den Pinsel zu tippen, um das zu verwerfen. Um dann Kreise zu zeichnen, gibt es derzeit kein Kreiswerkzeug in procreated, aber ich werde nur eine andere Ebene erstellen und dann tippen und halten Sie es, um es unter dieser Skizzenebene zu platzieren. Ich werde das in einer Sekunde löschen. Also, das ist nur eine vorübergehende Sache, also werde ich mich nicht darum kümmern, es zu benennen. Aber wenn Sie auf Ihre Pinsel tippen und dann auf die Airbrushing-Option hier unten gehen, sollte dies einer Ihrer Standard-Pinselsätze sein, und dann möchte ich diesen harten Pinsel ganz unten wählen. Dann werde ich nur eine helle Farbe wählen. Wir werden in, wie Sie Farben hier ein wenig später wählen, aber im Grunde wählen Sie einen Farbton mit diesem äußeren Ring, und dann können Sie Art von Sättigung und Helligkeit auf dem inneren Ring wählen , aber ich werde nur etwas tun Licht es ist nicht wirklich wichtig, Farbe es ist. Ich werde diesen Pinsel so groß machen, wie ich ihn machen kann, und dann einfach einmal ganz schnell tippen, wo ich meinen Kreis haben will. Da dieser Pinsel nur ein perfekter Kreis und ein wirklich großer bereits ist, ist es ziemlich einfach, so einen guten Kreis zu bekommen. Dann werde ich, mit magnetischen ausgewählt hier unten wieder unten links, also habe ich auf mein neues Symbol getippt, den Mauspfeil, und dann habe ich magnetisch getippt, und dann werde ich nur die Größe ändern, wo ich diesen Kreis in der Skizze wollte. Ich denke, ich habe tatsächlich einen ziemlich anständigen Job gemacht, das an einen Punkt zu setzen , dass es nicht mit etwas zu Schlimmes widerspricht. Dann möchte ich es einfach positionieren, also geht es darum, wo ich diesen Kreis hatte, und jetzt werde ich die Auswahl aufheben, und dann werde ich wieder mit zwei Finger auf diese Ebene tippen , um nur die Deckkraft zu senken. Dann gehe ich zurück zu meiner Skizzenebene, und jetzt möchte ich zu meinem Bleistiftpinsel zurückkehren, den ich glaube, ich benutzte. Ich erinnere mich nicht wirklich, welche davon ich benutzt habe. Ich denke, es war HB, und dann möchte ich nur schwarz in diesem Farbrad wählen, und dann werde ich nur um die Außenseite des Kreises verfolgen. Ich ziehe es also vor, einen vollkommen perfekten Kreis zu haben, persönlich, weil ich gerne nur ein wenig von der natürlichen Variation in der Linie habe, die ich durch Zeichnen bekomme. Ich versuche immer noch, dies so eng wie möglich an den Kreis anzupassen, aber die freie Übergabe gibt Ihnen nur mehr einen handgezeichneten Look, den ich persönlich mag. Wenn du nur einen Kreis da hinten behalten wolltest, kannst du diesen Pinsel definitiv benutzen und ihn dort belassen und diese Form später verwenden. Aber ich würde es vorziehen, die Hand zu zeichnen und es selbst zu tun, dann gehen Sie und löschen Sie einfach die Ebene, schalten Sie die Miniaturansicht aus, und jetzt habe ich einen fast perfekten Kreis dahinter. Also, ich werde die gleichen Dinge wieder für ein paar andere Teile der Skizze tun, aber das ist die allgemeine Idee. Also, ich denke, das ist ein ziemlich guter Ort. Ich freue mich vorerst mit wo die Skizzen. Das bedeutet nicht, dass es zu 100% perfekt ist. Ich werde wahrscheinlich noch ein paar andere kleinere Änderungen vornehmen während ich durchgehe und die Formen und Farben mache. Aber jetzt glaube ich, ich habe so ziemlich alles getan, was ich kann, auf der eigentlichen Skizze selbst, und ich denke, wir werden von hier aus gehen. 5. Verwendung des Auswahltools: In dieser Lektion gehen wir durch. Um mit dem Blockieren in grundlegenden Formen zu beginnen, werde ich mit ein paar grundlegenden Farben beginnen, und ich werde Ihnen zeigen, wie man mit Ebenen arbeitet, wie man mit Farbe füllt, und nur ein wenig davon, wie ich Pinsel gegen Füllung und Dinge wie das. Sie daran, wenn Sie Ihre Ebenen öffnen, habe ich jetzt zwei Ebenen Ich habe meine Miniaturansicht und meine Skizze. Ich werde nur fortfahren und die Miniaturansicht löschen, da ich fertig bin, alles zu kopieren, was ich von dort will. Dann mache ich dasselbe, wo ich mit zwei Finger tippe, und bringe einfach die Deckkraft der Skizzenebene auf etwa 25 Prozent. Dann werde ich eine neue Ebene erstellen, und wieder tippe ich sie einfach und halte sie und ziehe sie dann unter diese. In diesem Fall ist es eigentlich ein wenig wichtig, dass Sie die Skizze als oberste Ebene beibehalten, da Sie sonst beim Erstellen von Formen beginnen, Teile Ihrer Skizze zu blockieren. In diesem Stadium plane ich gerne nur, welche Schichten ich brauche, und offensichtlich werde ich danach wahrscheinlich einige hinzufügen. Ich denke, ich kann wahrscheinlich einfach von dort gehen, und ich werde mehr hinzufügen, wenn ich sie brauche. Aber eine Sache, die ich zeigen wollte, während ich das geöffnet habe, ist, wie Sie eine Layergruppe erstellen. Also, während ich gehe, werde ich wahrscheinlich mit genug Ebenen enden, die es ziemlich verwirrend werden würde , und es würde Hintergrundschichten mit Zeichenebenen gemischt haben. Also werde ich jede Ebene auswählen, die ich möchte, indem ich nach rechts streife. Also, ich habe diese oberste Ebene, die Skizzenebene ausgewählt und Sie können sehen, dass sie blau hervorgehoben ist. Wenn ich dann nach rechts streiche, werden diese ein helleres Blau hervorgehoben , was bedeutet, dass sie nicht die Hauptebene sind, aber sie sind auch ausgewählt. Also, wenn ich an dieser Stelle zeichnen würde, würde es auf dem Skizzen-Layer zeichnen. Aber diese anderen, wenn ich wie eine Transformation oder etwas tun möchte, also sagen wir, ich schließe das, und ich möchte alles auf einmal verschieben, alle diese Ebenen bewegen sich damit. Aber während sie ausgewählt sind, wird diese kleine Schaltfläche mit drei Linien oben rechts im Ebenenfenster oben rechts im Ebenenfenster nur eine Ebenengruppe wirklich schnell erstellen, und dann können Sie das reduzieren und die Dinge einfach ein wenig sauberer halten. Also, alles, was mit meinem Charakter zusammenhängt, habe ich in dieser Gruppe gesetzt, und dann, wenn ich mehr erstelle, werde ich wahrscheinlich auch eine Hintergrundgruppe erstellen. Je nach Zeichnung habe ich vielleicht mehr als das, aber vorerst denke ich, dass das gut wird. Dann möchte ich das einfach umbenennen. Ich weiß nicht mal, wie ich den Kerl nennen soll. Ich nenne es einfach Kerl. Also, ich werde runtergehen und ich werde Ihnen zeigen, wie ich anfangen würde, die Leiche zu zeichnen. Die Art und Weise, wie ich das mache und der Grund, dass es so wichtig ist, eine detaillierte Skizze zu haben, ist, dass ich im Grunde diese Zeichnung wieder mache, aber nur über alles mit dem Auswahlwerkzeug nachzuverfolgen. Auch hier ist das Auswahlwerkzeug dieses kleine s oben links. Du wirst damit sehr vertraut werden, denn beginnend hier benutze ich es sehr viel, also. Für die Körperschicht denke ich, dass es das ist, was ich ausgewählt hatte, und tatsächlich habe ich diese in die falsche Reihenfolge gebracht. Also, ich will diese Körperschicht über dem hinteren Arm und Bein, weil dies das Vorderbein, den Vorderarm und den Kopf umfasst , denke ich. Also, ich werde nur mein Auswahlwerkzeug greifen und dann anfangen, über den Umriss nachzuzeichnen. Sie werden feststellen, wenn Sie das aktive Werkzeug für die Berührung deaktiviert haben, dass dies nicht für das Auswahlwerkzeug gilt Sie können also bei Bedarf auch dann mit dem Finger eine Auswahl zeichnen , wenn Sie diese Option deaktiviert haben. Du wirst bemerken, dass ich zurückkomme und manchmal eine kleine Schleife mache. Es ist ein bisschen schwer zu erklären, warum ich das tue, aber lass es mich dir zeigen. Sagen wir mal, ich ziehe mit, und ich bin aus Versehen hier rüber gegangen, und das ist nicht, wo ich will, dass die Auswahl sein wird. Aber weil ich weiß, dass die ganze Auswahl sowieso in diesem Bein sein wird, fand ich, dass ich zurückgehen und einfach wieder dorthin schleifen kann, wo ich vermasselt habe, und dann, wenn ich gehe und dann fertig bin, wird dieser ganze Bereich in die Auswahl aufgenommen. Also, das ist etwas, wofür ich denke, du brauchst nur ein Gefühl. Der Grund, warum ich nicht einfach rückgängig mache, ist manchmal dass ich schon ziemlich viel von der Linie gezeichnet habe mit der ich zufrieden bin, bevor ich zu diesem Punkt komme, und ich möchte nicht alle Teile rückgängig machen, die gut geworden sind. Also, ich werde nur einen Teil davon erstellen, und ich gehe zurück, und Sie können sehen, dass all die Orte, an denen ich die Schleifen gemacht habe, nur darin enthalten sind, und es ist nur eine Möglichkeit, die Auswahl, die ich mache, nicht zu stoppen, oder die Teile rückgängig zu machen, die ich mag. Also, wie sagen wir, ich versuche, einen Kreis zu zeichnen, und ich gehe hinein, ich kann einfach herumschleifen, ihn einschließen und die Wahl beenden. Das funktioniert nicht, wenn Sie in die andere Richtung gehen. Also, wie sagen wir, ich versuche, einen Kreis zu zeichnen, und ich gehe aus, kann ich diese Schleife nicht wieder machen , weil dieser Teil in die Auswahl aufgenommen wird. Also, was auch immer es ist, es muss auf der Innenseite der Form sein, die Sie zeichnen. Auch hier ist dies nur etwas, das Sie ein besseres Gefühl bekommen, wenn Sie es verwenden. Das muss beim ersten Mal nicht perfekt sein, ich werde wahrscheinlich reinkommen und am Ende ein paar dieser Kanten sowieso aufräumen. Aber ich möchte es in diesem Stadium so nah wie möglich machen , weil dies Teil der endgültigen Zeichnung ist. Siehst du, ich bin da draußen gekommen, also muss ich in diesem Fall rückgängig machen. Dann kann ich mich zurückschleifen, und manchmal, selbst wenn ich nicht vermasselt habe, werde ich zurückschleifen, nur damit ich entlang der gleichen Linie zeichnen kann, anstatt zu versuchen, einfach dort aufzuheben, wo ich aufgehört habe und am Ende mit einem seltsamen kleinen gezackten Punkt. Gehen Sie einfach nach oben und bauen Sie diese Form auf, und dies wird nur standardmäßig zu der Form hinzugefügt, die Sie bereits erstellt haben. Nun, sagen wir, ich habe einen Teil ausgewählt, den ich nicht darin enthalten will, wie dieser hier, es ging nur ein wenig aus. Das kam nur ein wenig weiter heraus, als ich es wollte, also kann ich einfach das kleine Stück auswählen, und dann drücke ich das Minus. Also, wenn Sie nach unten auf dem Bildschirm gehen, gibt es ein wenig zwei Zeilen plus oder minus die, Ich denke, das ist invert. Hier gibt es ein paar Möglichkeiten. Wenn Sie Minus drücken, wird das von der Auswahl subtrahiert, plus wird zur Auswahl hinzugefügt. Also, das ist, was standardmäßig passiert, wenn Sie nur die Form schließen, aber minus müssen Sie nach unten gehen und die Minus-Taste unten drücken. Ich werde nur ein paar Ränder aufräumen. An dieser Stelle würde ich auch die Skizze ausschalten, nur damit ich diese Form ein wenig deutlicher sehen kann, und das wird mir helfen, die Bereiche zu sehen, die nur ein wenig Bereinigung benötigen. Also, wie hier habe ich ein bisschen einen Klumpen. Sie werden bemerken, dass ich gerade meine Auswahl neu geladen habe. Also, wenn ich zum Beispiel eine Ebene ausgeschaltet habe, mal sehen, ja, eine Ebene ein- und ausschalten, werden Sie feststellen, dass die Auswahlwerkzeuge von unten weggingen, und ich brauche diese zurück, weil plötzlich ich nicht mehr im Auswahlmodus bin. Also, um wieder in den Auswahlmodus zu gelangen, ohne die Auswahl zu verlieren, die Sie haben, werden Sie feststellen, wenn ich es einmal tippe, die Wahl, die ich habe, wird gerade abgewiesen. Aber wenn ich das tippe und halte, dann zieht es meine Auswahlwerkzeuge hoch und behält meine aktive Auswahl, und das ist wirklich schön zu wissen. Also, weil es nichts Schlimmeres gibt als eine Auswahl zu verlieren, für die Sie gerade fünf Minuten verbracht haben. Eine andere coole Sache darüber ist, selbst wenn Sie die Auswahl bereits verworfen haben und etwas anderes getan haben, wie sagen wir, fangen wir an, etwas zu zeichnen, ich kann diese Auswahl noch einfach neu laden, indem Sie tippen und halten. Also, das wird nur immer die letzte Auswahl behalten, die Sie aktiv haben, aber ich muss nur hineingehen und den Kopf beenden. Manchmal baue ich es einfach in Stücke wie diesen auf. Wenn es einen Teil der Kurve gibt, den ich gezeichnet habe , mit dem ich ziemlich zufrieden bin und ich nur sicherstellen möchte, dass ich es erledige, bevor ich es irgendwie durcheinander mache, werde ich die Auswahl Stück für Stück aufbauen, während ich gehe. Es gibt also ein paar Möglichkeiten, wie Sie diese Form ausfüllen können, und nochmals werde ich die Skizze für eine Sekunde ausschalten, damit wir sehen können, was hier vor sich geht. Aber dieses Stück möchte ich ausfüllen. Lass uns einfach eine Farbe wählen, ich verfeinere das ein wenig später. Aber vorerst gehe ich einfach mit Orange oder so. Es gibt ein paar Möglichkeiten, die Farbe darauf auszufüllen. Einer von ihnen und ich werde Ihnen zeigen, heißt ColorDrop, tippen Sie einfach und ziehen Sie aus dieser Farbe und Sie werden sehen, die Farbe kommt mit Ihnen. Dann lassen Sie es einfach dort fallen, wo Sie wollen. Wenn Sie auf den zu füllenden Bereich tippen und halten, ohne loszulassen, können Sie den Füllschwellenwert tatsächlich anpassen. Sie können einfach loslassen, und es wird in diesem Bereich ausfüllen. Sie können Ihre Auswahl schließen, und das ist alles mit Farbe gefüllt. Dann werde ich etwas aktivieren, das Alpha-Sperre auf dieser Ebene genannt wird, was bedeutet, dass ich beim Zeichnen nicht in der Lage sein werde, außerhalb eines Bereichs zu zeichnen, der bereits eingezeichnet wurde. Das macht vielleicht nicht viel Sinn, aber ich denke, wenn ich es dir zeige, wirst du sehen, was ich sage. Also, ich werde mit zwei Finger auf dieser Ebene nach rechts streichen, und Sie werden sehen, ein kleines Schachbrettmuster im Hintergrund der Ebenenminiatur erscheinen. Sie können auch auf die Ebene tippen und in diesem Menü auf Alpha-Sperre tippen, oder ich denke, ich habe es als eine meiner Schnellmenü-Verknüpfungen eingerichtet. Aber wie auch immer Sie es vorziehen, ich mag diese Swipe mit zwei Finger-Methode wirklich. Grundsätzlich können Sie eine andere Farbe wählen, damit wir sehen können, was hier vor sich geht. Dann wähle ich einen Pinsel, der nur größer ist, mit dem ich füllen kann, und ich werde in einer Sekunde mehr darüber reden. Aber während ich zeichne, werden Sie feststellen, dass es nicht außerhalb des Layers geht , den ich bereits dort hatte, oder wenn ich die Sperre ausschalte und dasselbe tue , wird es auch außerhalb der Grenzen gezeichnet. Also, das ist wirklich schön für die Anpassung von Farben, für das Hinzufügen von Textursachen wie diese. Dann zeige ich Ihnen, wie diese Auswahl oder der ColorDrop-Schwellenwert hier etwas besser funktioniert. Also, jetzt habe ich eine andere Farbe. Nehmen wir an, ich möchte eine Farbe darüber fallen lassen, aber da ich nur die Schwelle hatte, werden Sie feststellen, dass das Gelb immer weniger fällt, aber Sie müssen nur weiter gleiten, nachdem Sie die Auslosung gemacht haben, ohne Ihren Bleistift zu heben oder Finger. Also, ich will diese Farbe nicht wirklich da, also werde ich sie loswerden. Aber im Grunde werde ich das nur für jeden Abschnitt hier tun, den ich skizziert habe. Okay, also habe ich diese den hinteren Arm und das hintere Bein ausgewählt, und ich habe gerade meine Skizze ausgeschaltet. Aber wenn ich das mache, halte ich die weiteren Rückenschichten gerne etwas dunkler. Also, ich werde tatsächlich die Pipette verwenden, um einfach dieses dunklere Orange von hier unten auszuwählen. Die Art und Weise, wie ich das gemacht habe, ist, dass ich das kleine Quadrat auf der linken Seite des Bildschirms zwischen den Schiebereglern für Größe und Deckkraft getippt und gehalten habe. Also hielt ich das mit meinem Daumen fest, und dann, als ich den Bleistift bewegte, war es nur eine kleine Modifikatortaste. Also, ich kann einfach eine Farbe mit meinem Bleistift wählen, wie ich das gehalten habe. Oder ich kann es auch einfach einmal tippen, und dann wird es auch den Farbwähler hochziehen. Dann gehe ich einfach mit meinem Bleistift rein und fülle die aus. Also, ich mache diese Art, viel auszufüllen , nur weil ich ein wenig interessantere Texturen auf diese Weise bekomme. Für diese bestimmte Phase spielt es wahrscheinlich keine Rolle, weil ich nur eine Farbe verwende und möchte, dass sie den ganzen Weg gefüllt wird. Aber wenn ich Form in einer dieser Ebenen oder etwas mache, werde ich oft den Pinsel anstelle des Füllwerkzeugs verwenden. Ich werde reingehen und einige dieser anderen Dinge machen, und wieder werde ich es nur für eine Sekunde versuchen, während ich das tue. Ich denke, ich bin gerade mit dem Shape-Abschnitt davon fertig. Ich habe mir nicht zu viel Sorgen um Farben gemacht, weil ich weiß, dass ich diese ziemlich viel ändern werde , wenn ich beginne, den Hintergrund in späteren Videos hinzuzufügen. Aber ich werde wieder reinkommen und die Schatten machen, wenn ich das mache. Aber im Moment bin ich wirklich glücklich mit diesen Formen, und wir können diese verwenden, um die Farbe und die Textur zu erstellen, und beginnen, mehr über die Details nachzudenken. 6. Farbe, Schatten und Textur hinzufügen: Also, in dieser Lektion gehen wir mehr über. Wie man eine Farbpalette wählt, wie man Ihre Kontraste überprüft, wie man einfach eine Art von Farben auswählt, die zusammen gut aussehen und dann werde ich wahrscheinlich anfangen, nur ein bisschen mehr Textur und Dinge wie diese als auch hinzuzufügen. Also, um mit Farben zu beginnen, werden Sie feststellen, dass ich von einer kleinen Palette gearbeitet habe, die ich bereits hier hatte. Wir werden ein neues schaffen, weil das nur Farben sind, die ich herumgelegt hatte. Ich möchte nur etwas spezifischeres für diese Zeichnung bekommen und einfach bewusste Farbentscheidungen treffen anstatt nur etwas auszuwählen, das ich bereits habe. Also, um das zu tun, ich werde auf diese Paletten-Schaltfläche in der unteren rechten Ecke der Farbpalette tippen , oder Panel, Farbfeld und dann ganz oben drauf, Ich werde auf das kleine Plus-Symbol klicken und Sie werden feststellen, dass erstellt eine Unbenannte Palette partway unten in meinem Panel hier. Also, das ist bereits Standard markiert. Sie können auswählen, welche Sie als Standard verwenden möchten, indem Sie auf tippen und die Standardeinstellung auswählen oder festlegen. Dann gehe ich zurück zu meiner Disk und du wirst bemerken, dass ich jetzt komplett leere Farbpalette habe, und dann werde ich diesen Space Kadett anrufen. Um dann mit der Auswahl von Farben zu beginnen, habe ich schon viel Zeit eine allgemeine Farbpalette im Auge. Also, für diesen habe ich nicht viel im Sinn, aber ich werde versuchen, eine Art blaugrün Hintergrund zu haben und vielleicht mag einige dieser Hintergrundformen eine Art rosa Farbe oder so zu machen. Also werde ich anfangen, ein paar dieser Farben hinzuzufügen, genau wie ich gehe. Also, um damit zu beginnen, werde ich gehen, weil ich weiß, dass ich einen blaugrünen Hintergrund will , den ich gerade da reinlegen werde. Also, die Art, wie ich das gemacht habe, ist, dass Sie auf Ihre Ebenen tippen und dann einfach auf die Hintergrundfarbe tippen. Dies ist eine spezielle Ebene, mit der Sie nichts tun können, außer um die Farbe zu wählen. Also, wenn Sie darauf tippen, wird es automatisch nur fallen Sie in dieser Farbpalette und Sie können wählen, welche Farbe Sie Ihren Hintergrund haben möchten. Also, ich will diese blaugrün Farbe. Ich werde die Skizze für eine Sekunde ausschalten , damit ich sehen kann, was mit meinen Farben besser los ist und ich versuche zu entscheiden, ob ich das Dunkel oder das Licht will. Ich denke, ich mag die Dunkelheit nur ein bisschen besser. Dann beginnen Sie einfach, einige der Farben zu ändern, die ich weiß, dass ich ändern möchte. Zum Beispiel will ich diese grauen Hosen nicht, also gehe ich zurück und stelle sicher, dass ich schreckliches Glück eingeschaltet habe und dann werde ich dieses Braun verwenden, das ich früher gewählt habe. Eigentlich habe ich noch nicht wirklich über Pinsel gesprochen, also ist dies ein guter Ort, um darüber zu sprechen wie ich einige der Texturen bekommen werde, die ich will, und einige der interessanten Farbkombinationen, die ich will. Also, wenn Sie Ihre Pinsel öffnen und dann zu künstlerischen gehen, beide Pinsel, die ich am meisten verwende, sind hier drin, ich habe tatsächlich leicht modifizierte Versionen davon , die die Deckkraft ein wenig auf die Geschwindigkeit des Pinsels als auch basieren. Alles, was ich poste Links zu denen in den Klassennotizen. Im Grunde, während ich gehe, weil die Dinge, die die Textur irgendwie antreiben, Geschwindigkeit und Druck sind, möchte ich diese beim Zeichnen irgendwie begraben und während ich das mache, kann ich interessanter werden. Also, ich werde ein wenig härter drücken und irgendwie einen stumpfen Blick bekommen und dann will ich ein paar Streifen da drin, also gehe ich schneller und heller oder schnell und dunkler, genau wie ausfüllen. Für das, was ich hier mache, weil ich die gesamte Farbe des Hosenbeins ändern möchte, werde ich nicht wirklich zu viel davon tun, aber später, wenn wir anfangen, ein bisschen mehr Textur und Sachen hinzuzufügen, wird das wichtiger sein. Also, ich werde diese dunklere Farbe von Braun wählen, das nochmal durchgehen und es einfach ein paar Mal durchgehen. Ich mag, anstatt mit völlig festen Pinsel zu füllen, Ich mag es, einen dieser strukturierten Pinsel ein wenig zu verwenden , weil vor allem, wenn ich die Farbe ändere. Chancen sind die Farbe, die ich vorher hatte, war etwas, das ich irgendwie auch mochte. Wenn ich nur ein bisschen davon an Orten durchmachen kann, schafft es manchmal einen interessanten Schimmer. Ich zeige dir das hoffentlich noch mehr an anderen Orten. Also, sagen wir, ich habe irgendwie ein Gelb auf dieser Hose. Ich mache es einfach komplett gelb, was nicht das ist, was ich eigentlich tun möchte. Aber dann gehe ich wieder rein und mache dieses Brown ganz oben drauf. Sie bekommen irgendwie ein wenig von dem gelben Durchscheinen , wenn ich einen dieser Pinsel benutze, die ich mag, es gibt ihm nur ein wenig mehr Leben als nur eine flache Farbe. Also, ich möchte es nicht vollständig füllen 100 Prozent weil ich immer noch diese Variation in ihrer will. Dann werde ich das Gleiche auf dem hinteren Hosenbein machen , wenn ich es finden kann, da ist es. Aber aus dem gleichen Grund möchte ich das etwas dunkler machen. Also, anstatt eine neue Farbe für meine Farbpalette zu erstellen, werde ich einfach mit dieser Farbe beginnen und ein wenig von der Mitte herunterziehen, um sie dunkler zu machen. Aber das gleiche, was ich will, dass das Gelb durchscheint, also werde ich es zuerst in gelb füllen, gehen Sie einfach ein paar Mal über und dann wählen Sie die dunklere Version von diesem Braun wieder, und füllen Sie das einfach aus. Also, dann mag ich diese grüne Jacke nicht wirklich. Ich denke, das war nicht etwas, das... Ich weiß nicht, die Farbe, für die ich hier gehen würde. Nun, ich werde einfach aufziehen, wenn ich auf diesen Zauberstab tippe und das öffnet meine Anpassungen Panel. Dann gibt es ein paar Möglichkeiten, wie ich das tun kann. Für diese, weil es einfacher zu verstehen ist, werde ich beginnen, indem Sie die Farbtonsättigung Helligkeitsanpassung verwenden und so werden Sie darauf tippen und es wird diese Steuerelemente unten am unteren Rand des Bildschirms nach oben ziehen . Weil ich nur möchte, dass es etwas näher an Blau ist, werde ich den Farbtonschieber nur ein kleines bisschen nach rechts schieben. Ich glaube, das gefällt mir schon ein bisschen besser. Wenn Sie nur schnell vergleichen möchten, was Sie zuvor hatten, mit dem, was Sie gewechselt haben, gibt es unten links eine kleine Vorschautaste, es gibt ein paar Tasten, es ist die zweite unten. Wenn Sie halten, dass es zurück zu dem, was es vorher aussah , und dann, wenn Sie loslassen, wird es mit diesen Anpassungen angewendet werden. Also, ich bin ziemlich zufrieden damit. Ich könnte ein paar andere Dinge optimieren, nur um zu sehen, ob es mir besser gefällt. Dann, um diese Anpassung zu begehen und einfach wieder auf den Zauberstab zu tippen , oder ich meine, ich denke, jedes andere Werkzeug wird es einfach ablehnen und es behalten, wo es war. Aber sagen wir für diesen Moment zum Beispiel, unglücklich mit dem Farbton von Rot und dem Ende und wie hell es ist, also könnte ich Farbtonsättigung und Helligkeit verwenden, aber ich benutze normalerweise Bordsteine für diese Art von Sache, weil ich viel mehr Kontrolle, aber es ist komplizierter. Grundsätzlich, wenn Sie sind, wenn Sie Bordsteine verwenden, haben Sie vier verschiedene. Ich denke, diese werden Kanäle genannt. Jemand kann mich in den Kommentaren korrigieren, wenn ich falsch liege. Aber Sie haben Ihre Composite, Rot, Grün und Blau und Composite wird anpassen, denke ich, alle von denen zusammen irgendwie. Also, im Grunde beeinflusst das die Helligkeit mehr als alles andere. Also, ich ziehe das ein bisschen hoch und ziehe es dann ab. Fangen wir einfach damit an und dann kann ich mehr Rot hinzufügen und im Grunde die rechte Seite dieses kleinen Diagramms wird Ihre helleren Farben sein und die linke Seite ist Ihre dunkleren Farben. Also, wenn ich will, dass die dunklen Teile von allem, was ich anpasse, dunkler werden, oder ich kann das nach unten ziehen, wenn ich will, dass die dunklen Teile heller werden, kann ich das nach oben ziehen und umgekehrt, wenn ich die hellen Teile dunkel wollen, oder ich kann das nach unten ziehen , wenn ich will sie leichter kann ich es hochziehen. Da das meistens ziemlich leicht ist, kann man diesen kleinen roten Gipfel sehen, wo die Farbe ist, weil ich nur eine Farbe in diesem Helm habe. Ich werde das nur ein bisschen hochziehen. Ich möchte vielleicht einfach abfärben, wie rot es ist, indem ich ein wenig Blau hinzufüge. Dann gleiche Sache auf diesem Hinterarm werde ich einfach nur sehr schnell gehen. Also, hier möchte ich diesen Rückstand nicht anpassen, obwohl er nicht angezeigt wird. Nur für den Fall, aus welchem Grund auch immer ich mich entschieden habe, es zu zeigen , ist dieser Teil anzupassen. Also werde ich mein Auswahlwerkzeug verwenden, um einfach diesen Bereich der Ebene auszuwählen, obwohl dieser den hinteren Arm und das hintere Bein darauf hat. Ich habe nur den Arm ausgewählt und ich werde den Zauberstab klopfen , damit ich Bordsteine öffnen werde und ich werde nur ein wenig aufbringen. Dann wollte ich das Letzte, was ich hier machen wollte, war, die Stiefel dunkel zu machen. Ich mag das Licht nicht wirklich vor Hintergrund, also möchte ich, dass sie dunkler als der Hintergrund sind, also werde ich nur in Bordsteine kommen und sie im Grunde nur schwarz machen, indem ich einen Verbundstoff den ganzen Weg nach unten ziehe. Ich glaube, ich werde ein paar Schatten wirklich schnell einsperren. Ich weiß, dass ich hier einen auf diesem Hinterbein haben werde. Ich weiß, ich werde einen auf diesem Hinterarm haben und dann über die Brust hier, und dann einen unter seinem Kinn und auf dem Helm potenziell und dann einen auf diesem Vorderbein. Also, ich denke, ich werde diese blockieren. Also, ich will eine Art bläulichen Schatten, wo der Schatten dunkler oder tiefer Schatten ist und dann zu dem Teil, wo er mehr im Licht ist, möchte ich es nur ein bisschen rot machen. Also, wenn du das ablehnst, wirst du sehen, dass du dort einen zweifarbigen Schatten hast. Ich könnte ein wenig über Bord gegangen sein, also werde ich einfach rückgängig machen, um diese Auswahl wieder nach oben zu bringen und dann möchte ich nur das Ganze ein wenig blauer machen, als es im Allgemeinen ist. Also, ich gehe einfach mit Blau rüber, die ganze Sache. Ich werde hineingehen und im Schatten auf dem Rückarm blockieren und Sie können die Skizze dort nicht sehr gut sehen , weil ich eine dunkle Farbe darunter habe, aber im Grunde habe ich eine Art Faltform dort, wenn ich die Skizze ausschalte und ich will nur eine wirklich dunkelblau, aber nicht ganz schwarz. Ich versuche zu vermeiden, auf Schwarz für Dinge wie Schatten zurückgreifen weil es zu einfach ist, den ganzen Weg zu schwarz zu gehen und dann haben Sie nicht wirklich irgendwo von dort zu gehen, denke ich. Wenn Sie bunte Schatten haben können, die Ihnen helfen, die Temperatur der Trocknung einzustellen und es auch nur interessanter zu betrachten als schwarz, neigt Schwarz dazu, ein wenig zu schwer im Allgemeinen zu sein. Also, ich denke, ich bin ziemlich glücklich damit, wo dies für anfängliche Farbänderungen ist und wir werden anfangen, einige Hintergrunddetails hinzuzufügen, vielleicht ein wenig Textur und einige Verbesserungen an den Farben in der nächsten Lektion. 7. Den Hintergrund gestalten: Also, jetzt, da wir unsere Farben in einer allgemeinen Richtung auf diese herausgefunden haben, werde ich beginnen, einige Hintergrunddetails hinzuzufügen besonders weil das einige der Kontraste in Orten beeinflussen wird, möchte ich diese in ziemlich früh bekommen. Also werde ich meinen Skizzen-Layer wieder aktivieren. Dann werde ich einfach diese ganze Guy-Layer-Gruppe, die ich erstellt habe, zusammenbrechen und zu meiner Hintergrundgruppe gehen. Eigentlich werde ich diesen Skizzen-Layer vorerst aus dem ziehen und dann die Manngruppe ausschalten. So kann ich immer noch meinen Skizzen-Layer sehen und ihn einfach ein- und ausschalten. Dann, für diesen Hintergrundabschnitt, werde ich einfach anfangen, einige dieser verschiedenen Hintergrundformen hinzuzufügen dieser verschiedenen Hintergrundformen und versuchen herauszufinden, wo ich mit diesen Farben gehen möchte. Also, fangen wir mit diesem großen Kreis an. Wieder, ich bin nur irgendwie nachvollziehbar. Es muss nicht perfekt sein. Ich bevorzuge eigentlich ein bisschen, dass es nicht perfekt ist, aber du willst so nah wie möglich kommen, ohne zu verrückt danach zu sein. Also, ich habe diese Form so ziemlich da drin. Ich werde den Skizzen-Layer ausschalten. Ich bin mir nicht ganz sicher, welche Farbe ich das machen möchte. Also, ich werde mit ein paar verschiedenen Dingen spielen und nur sehen, was gut aussieht. Was ich ursprünglich dachte, ist, dass ich es irgendwie rosa machen würde. Aber Sie können sehen, dass viele seltsame Kontrastprobleme verursacht. Also, ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich das tun will. Aber ich könnte so etwas tun und dann die Deckkraft oder so etwas herunterbringen die Deckkraft oder so etwas herunterbringen , nur um mit ein paar verschiedenen Optionen zu spielen. Das funktioniert nicht wirklich großartig. Also, eine andere Sache, die ich hier tun kann, ist einfach eine Art von Spiel mit Mischmodi ein wenig, definitiv mag ich keine von denen. Aber das ist ein guter Ort, um nur ein wenig über diese Mischmodi zu sprechen. Dies sind nur verschiedene Möglichkeiten, wie eine Ebene mit dem interagiert, was dahinter steckt. Also, diese multiplizieren alle Dinge in irgendeiner Weise dunkler machen, die abgedunkelten Abschnitte, sorry, multiplizieren die Spitze des abgedunkelten Abschnitts. Licht in all diesen sollte die Dinge in irgendeiner Weise ein wenig leichter machen. Eigentlich mag ich das wirklich, außer dass es mir einige Farbprobleme verursacht, aber das könnte etwas sein, das ich mit Deckkraft in Kombination mit diesem Bildschirm im einfachen Modus spielen kann . Overlay, sieht manchmal ziemlich nett aus und das könnte man tatsächlich funktionieren, wenn ich das mache und dann die Ebenenfarbe ziemlich gut herunterbringe. Aber ich bin damit nicht ganz zufrieden, vor allem, wenn dieser Helm überhaupt nicht damit funktioniert. Also, der andere, den ich mochte, war Bildschirm und vielleicht, wenn ich das ein bisschen auf 40 Prozent oder so abschalte , denke ich, dass ich das ein bisschen besser mag. Also, ich könnte vorerst einfach ohne gehen. Das bedeutet, dass ich eine weitere Ebene hinzufügen muss , um einige dieser verschiedenen Hintergrundstücke zu erstellen. Wieder werde ich die in eine Gruppe stellen, nur um die Dinge sauber zu halten. Wir nennen diesen ganzen Gruppenhintergrund. Dann mache ich diese Ebene zu einem großen Kreis oder so etwas. Ich werde eine weitere Ebene für Schatten erstellen. Das werden nur die Schatten entlang des Bodens sein. Diese können ein wenig mehr nur freihändig aussehen, schätze ich. Sie müssen nicht perfekt sein, aber ich werde nur irgendwie frei an die Enden und diesen geraden Linienmodus für das Auswahlwerkzeug für die Zwischenräume verwenden , denke ich. Ich werde sicherstellen, dass ich die Enden ein wenig bereinigen und ich möchte sicherstellen, dass alle diese ausgewählt sind. Also, ich bekomme einige ziemlich konsistente Farben über sie und dann, wenn ich Änderungen vornehmen möchte. Also, die Farben dieser verschiedenen Schatten sind unterschiedlich. Ich kann das nach der Tatsache tun, aber ich denke, mit allen gleich zu beginnen. Wir können diese Skizze ausschalten und dann einfach anfangen, Schatten zu füllen. Ich werde hier eine Art Dunkelblau benutzen. Ich werde wahrscheinlich am Ende diese Ebene drehen, um sich zu vermehren. Also, das wird es nur dunkler machen. So wie kombiniert es mit der Hintergrundfarbe in einer Weise, die nur Opazität nicht. Aber ich will Rot auf der rechten Seite haben. Wieder möchte ich eine Art wärmere Seite des Schattens mehr in Richtung, wo mein Licht ist. Ich habe entschieden, dass das Licht oben rechts sein würde. Also, nach rechts, möchte ich, dass alle diese nur ein wenig wärmer sind und sie irgendwie rot auf dieser Seite machen. Dann werde ich nur tippen, dass und auf die Seite, und tippen Sie auf multiplizieren. Ich denke, das hat ziemlich gut geklappt. Ich könnte die Deckkraft ein wenig abwenden. Ich möchte nur diesen kleinen Halbkreis so gut wie untergehende Sonne machen. Dann gehe ich rein und mache die Wolken. Dann werde ich versuchen herauszufinden, was ich mit Farben mache , in denen sie durch den Hintergrund vermasselt sind. Also, ich denke, ich bin ziemlich glücklich mit diesen Hintergrundfarben vielleicht minus diesem großen Kreis. Das Stück, das mich am meisten dagegen stört, ist der Helm, also schalte ich das aus. Also, ich denke, ich werde mich mit der Farbe dieses Hintergrundstücks ein wenig mehr verwirren , um nur zu sehen, ob ich etwas finden kann, das dort besser aussieht. Ob es sich um eine andere Farbe oder um einen anderen Mischmodus handelt. Ich denke, ich würde es vorziehen, die Farbe des Gesichts so zu ändern. Vielleicht ziehe ich einfach Kurven ein und fange an, mit Dingen herumzuspielen , um zu sehen, ob ich etwas anderes finde, das gut für diesen großen Kreis funktioniert. Mein Ziel hier, denke ich, ist es, so wenige Kollisionen mit dem Rest des Stückes zu haben, wie ich kann. Ich verlege nur die Dinge. Ich habe hier nicht wirklich viel von einem Plan, außer es anders zu machen, als es ist. Ich behalte nur ein Auge auf die obige Zeichnung, um zu sehen, was funktioniert. Ich denke, das könnte ein guter Weg sein. Es ist einfach eine leichtere Version der Hintergrundfarbe sein. Ich denke, so etwas könnte ziemlich gut funktionieren. Also, ich gehe zurück und schalte den Helm wieder an, und wir haben definitiv einige Kontrastprobleme dort vor allem zwischen der Rückseite des Helms und dem Kreis hier, Sie können sehen, dass sie fast den gleichen Grauton wenn Sie kehren auf die Sättigungsmaske zurück. Das ist nur gesättigter, als ich es gerne hätte, nur ein bisschen. Also werde ich diese Farbtonsättigung Helligkeit hochziehen. Zieh es einfach ein bisschen runter. Vielleicht, ziehen Sie die Helligkeit nach unten und vielleicht nur ein wenig mit dem Farbton. Also, ich denke, dass ich damit glücklicher bin. Lassen Sie mich die Sättigungsschicht wieder einschalten. - Ja. Ich denke, das funktioniert etwas besser. Eine andere Sache, die ich nicht erwähnte, dass ich früher hätte haben sollen, ist, dass ich, da ich eine Figur wie diese zeichne, die Fingerspitzen und die Nasenspitzen etwas wärmer haben möchte, nur weil ich denke, dass die Leute dazu neigen, ein bisschen zu haben mehr Blut in diesen Bereichen, und im Grunde sind Ihre Hände und Ihre Nase ein wenig röter als der Rest von Ihnen. Also, ich werde einfach gehen und ein bisschen davon hinzufügen. Ich werde diesmal einen Gouache-Pinsel benutzen. Also, das ist auch in Ihrem künstlerischen. Ich habe eine leicht modifizierte Version davon und im Grunde, die gleiche Weise wie die Acrylfarbe, aber das ist nur eine weichere Bürste. Es gibt Ihnen keine starke Texturen. Also, für so etwas wie das Erstellen eines Gradienten funktioniert dieser wirklich gut. Ich denke, das ist ziemlich genau dort, wo ich möchte, dass es für den Hintergrund und ein paar weitere Farbzwecke sein soll. Also, ich denke, jetzt ist das ein ziemlich guter Haltepunkt für eine Minute. In der nächsten Lektion werden wir ein bisschen wie die Feinabstimmung einige Farben und einige endgültige Details übergehen . 8. Abschließende Effekte und Optimierungen: In dieser Lektion werden wir ein wenig mehr darüber gehen, wie man einfach den Kontrast schiebt, Lichter, Schatten und Textur ein wenig mehr schiebt und vielleicht einige Farben anpassen kann. Es gibt nur einige Bereiche, in denen ich speziell einige Änderungen vornehmen möchte. Also, einer davon ist, dass ich nicht glaube, dass ich viel Textur in meinen Schatten habe und das ist etwas, von dem ich normalerweise gerne ein bisschen mehr habe. Also, ich werde versuchen, das und dann dieses kleine Plasma, was auch immer, aus der Waffe zu schieben. Ich denke, die Farbe funktioniert nicht wirklich gut mit dem Rest davon, also werde ich versuchen, etwas wirklich schnell zu tun. Also, zuerst werde ich einfach diese Strahlenpistolengruppe auswählen , die ich übrigens nie genannt habe. Dann wähle ich das Glühen darin aus und tippe auf den Ebenenverschmelzungsmodus und ich denke, dies ist ein Bereich, in dem dieses Overlay wirklich gut funktionieren wird, das es nur ein bisschen grüner macht. Ich kann hier mit ein paar anderen Dingen wie hinzufügen oder Bildschirm spielen. Ich denke, Overlay wird wahrscheinlich am besten aussehen und Sie können sehen, wie das mit normal verglichen wird, aber ich denke, dass Grün ein wenig besser mit dem Rest des Bildes passt. Dann, um meine Texturen ein bisschen mehr zu machen. Also, ich werde diese Front-Hosen-Layer auswählen, mein Auswahlwerkzeug öffnen und den Bereich mit Schatten hier wieder auswählen. Es muss nicht absolut perfekt mit der ursprünglichen Auswahl sein besonders weil die Art von Sache, die ich hier mache standardmäßig nur ein bisschen chaotisch aussehen soll. Also, ich gehe zurück zu meinen Favoriten und wähle meine nasse Acrylbürste und dann möchte ich nur ein wenig dunkler als ich hier habe. Ich werde anfangen, indem ich einfach das Pipettenwerkzeug benutze , um die Farbe auszuwählen, die ich bereits drin habe. Dann werde ich nur ein bisschen blauer gehen, mehr in Richtung Blau in diesem äußeren Ring und ein bisschen weiter unten in dieser Farbe. Wir haben auch etwas dunklere Farbe, Sie können sehen, ob Sie die Vorher- und Nachher-Farben dort oben vergleichen, wie das genau vergleicht und dann werde ich das nehmen. Wie ich bereits erwähnt habe, möchte ich nur, oh, zuerst muss ich meinen Pinsel in voller Größe machen. Ich werde nur mit Druck und Geschwindigkeit drücken und ziehen , um zu versuchen, eine Mischung aus grünlich stampig aussehenden Dingen und streaky Zeug zu bekommen. Ich denke, das hat tatsächlich ziemlich gut funktioniert, wenn Sie vergrößern, können Sie sehen, dass es einen Bereich gibt, in dem es viel Textur gibt und dann hier unten es glättet. Ich mag das eigentlich, aber ich denke immer noch, dass es hier ein wenig mehr los sein könnte, aber anstatt genau dieser gleichen Schattenkurve zu folgen, werde ich hier runter kommen und ich mag es, nur ein paar zufällige zusätzliche kleine Schatten zu erstellen , die es gibt keine offensichtliche Quelle für sie, sondern nur etwas, um die Form ein wenig zu brechen und es interessanter zu machen. Dann irgendwie das Gleiche mit Highlights. Also, ich werde auf diese andere Seite kommen, die im Licht ist, und ich erstelle nur einige subtile Formen, die ich eine etwas hellere Farbe machen kann. Fangen wir damit an und sehen, wie es aussieht. Ich werde nur eine Art von Farbe wählen, die leichter ist als das, aber ähnlich wie es und dann mit dem gleichen Pinsel, kommen Sie einfach in eine Art wie nur versuchen, einige interessante kleine Flecken dort zu machen. Ich glaube, das hat wirklich geklappt. Ich werde das Gleiche auf dem hinteren Hosenbein machen. Ich denke, das ist schon viel interessanter, auf beiden Hosenbeinen zu schauen und dann möchte ich den Kontrast auf diese Stiefel nur ein wenig schieben. Ich werde das mit Kurven machen. Ich werde nur hier reinkommen, schalten Sie das Composite ein oder gehen Sie zum Composite-Kanal und ziehen Sie dann hier rüber, weil sie schon ziemlich dunkel sind. Die hellsten Bereiche der Stiefel werden näher an diesem dunklen Ende sein und in den dunkelsten Bereichen werden auch näher an diesem dunklen Ende sein. Ich will nur ein wenig zwicken, man kann es sehen, das macht es einfach ein wenig klar, dass da drin etwas los ist außer nur schwarz. Die andere Sache, die ich Ihnen zeigen wollte war, wenn Sie einfach das Gefühl haben, dass einige der Dinge ein wenig zu flach sind, wenn Sie nicht wollen, super flache Farbe an Orten, etwas, das ich manchmal tun, ist, dass ich gehen und eine Ebene über die ganze Sache hinzufügen. Sie möchten diesen Wert mit 50 Prozent Grauwert füllen, es sei denn, Sie nehmen wirklich präzise Farbänderungen vor, wenn Sie mit RGB oder HSB oder sogar Hex-Farben vertraut sind. Also, ich werde nur RGB hier verwenden und jedes von ihnen halbieren. Also, lass uns mal sehen. Es ist 256 B geteilt durch zwei, ich denke, 128 mal 127, weil RGB bei Null beginnt. Aber im Grunde möchten Sie nur Zahlen für jede dieser Zahlen eingeben. Wenn Sie jeden einzelnen auf 127 setzen, dann sollte ich zumindest ziemlich fast 50 Prozent haben oder momentan können Sie einfach 50 Prozent in diesem schwarzen Ding eingeben, was vielleicht ein wenig einfacher ist. Also, Sie wollen dieses 50 Prozent Grau. Ich habe diese leere Ebene und ich werde das einfach herausziehen und die ganze Ebene füllen. Dann werde ich von dort aus den Mischmodus auf Overlay umschalten und das ist im Kontrastbereich der Mischmodi. Also, wenn ich das ein- und ausschalten, sollten Sie keinen Unterschied sehen und es sieht so aus, als ob das wie erwartet funktioniert. Ok. Also, ich werde mein Einstellungen-Menü öffnen, das der Zauberstab oben links ist und ich werde nach unten zu Lärm gehen und Sie können einfach über den ganzen Weg nach rechts gleiten. Wenn du es wolltest, könntest du diese verrückte Menge an Lärm hinzufügen. Ich glaube nicht, dass das der richtige Look für dieses spezielle Bild ist. Also, ich werde das viel subtiler machen und nur durch Wischen irgendwo auf dem Bildschirm nach links. Du kannst das ziemlich viel runterziehen. Ich denke, so etwas gibt es ziemlich gut für das, was ich will, weil ich einfach ein wenig subtiles Grün dazu möchte. Und dann, wenn Sie es noch einmal tippen, wird das grün bleiben. Wenn Sie vergrößern, können Sie dies ein wenig besser sehen und diese Ebene ein- und ausschalten, können Sie sehen, was sie tut. Dann werde ich das nur ein bisschen größer machen, weil ich will, dass das Grün selbst ein wenig größer wird und um das zu tun, werde ich auf die Bewegung tippen und Werkzeug hier oben transformieren, nur ein kleiner Mauspfeil. Ich möchte sicherstellen, dass magnetisch ausgewählt ist und dann werde ich nur nach außen kneifen und es sollte bei 125 Prozent oder 150 einrasten. Also, ich werde wieder auf meine Einstellungen tippen, tippen Sie auf Gaußsche Weichzeichner. Nur um Ihnen zu zeigen, was das tut, während Sie über gleiten, es nur verwischt, was sich auf der Ebene befindet. Also, das ist ein wenig schwer zu sehen, weil ich dort bereits eine subtile Textur habe, aber wenn du hinübergehst, verschwommen es den ganzen Weg raus. Also, ich möchte nur ein winziges bisschen davon hinzufügen. Vielleicht ist etwas wie 2,5 Prozent ziemlich gut. Dann wollte ich nur noch eine letzte Einstellung dazu machen und das hängt davon ab, wonach du suchst. Ich möchte nicht, dass dies meine Farben überhaupt anpassen, also werde ich nur die Sättigung den ganzen Weg nach unten in dieser Farbtonsättigung und Helligkeitsanpassung drehen und dann auf die Anpassungen tippen und dann Sie, und ja. Also, wenn das dem Versuch nur ein wenig mehr Persönlichkeit hinzufügt. So können Sie sehen, dass es ein wenig Variation in der Hintergrundfarbe und solchen Dingen gibt. Mal sehen, ob es noch etwas gibt, was ich hier tun wollte. Ich werde meine Skizze wieder aktivieren und ich denke, das ist eigentlich einer der schwierigsten Teile einer Zeichnung für mich ist nur zu entscheiden, wann es fertig ist, weil ich denke, es gibt immer Dinge, die ich ändern möchte. Aber ich denke, das ist gut genug. Also, ich werde es „erledigt“ nennen. 9. Exportieren und abschließende Gedanken: Nachdem Sie Ihre Illustration fertig gestellt haben, gehen wir in dieser Lektion nur weiter, wie Sie Ihr Bild in ein paar verschiedenen Formaten exportieren und wie Sie Ihr Zeitraffervideo exportieren können. Um dies zu exportieren, gibt es ein paar verschiedene Möglichkeiten, wie Sie es tun können , wie bei vielen Dingen hier drin. Aber die Art und Weise, die ich normalerweise verwende, ist, indem Sie auf das Schraubenschlüssel-Symbol tippen, um das Aktionsmenü zu öffnen , und tippen Sie dann auf Teilen, und dann können Sie wählen, in welchem Format Sie es exportieren möchten, ob Sie es mit jemand anderem teilen mit der App oder Sie können ein Photoshop-Dokument machen, wenn Sie etwas damit in Photoshop, PDF, JPEG, PNG tun möchten. Ich neige dazu, JPEG oder PNG zu machen oder sich fortzubilden, wenn ich es unterstütze oder so etwas. Also, ich werde nur PNG hier wählen. Sie erhalten einen kleinen Kreis, der den Export sagt, und dann können Sie ihn exportieren, was Sie wollen. Also werde ich es einfach auf meiner Kamerarolle speichern und dann wird es gleich dort auftauchen. Eine andere Möglichkeit, dies zu tun, ist, wenn Sie auf Galerie tippen und zurück zur Galerie gehen, können Sie von rechts wischen und einfach auf Teilen tippen und die gleichen Optionen erhalten, also ist das auch eine Option. Aber eines der wirklich coolen Dinge über Fortbildung ist , dass jetzt, wo Sie all seine Zeit damit verbracht haben, dies zu zeichnen können Sie tatsächlich eine Zeitraffer-Wiederholung der ganzen Sache beobachten. Es speichert automatisch nur alles, was Sie gezeichnet haben, und wenn Sie Zeitrafferwiedergabe tippen, dann erhalten Sie eine coole kleine Sache, die Ihnen nur eine schnelle Nachbildung der gesamten Zeichnung zeigt . So können Sie dies tatsächlich beobachten, während Sie in diesem Zeitraffer-Wiedergabemodus sind. Sie können irgendwie schrubben hin und her, wenn Sie schneller oder langsamer gehen wollen oder zurück, es ist irgendwie cool. Oder Sie können, innerhalb desselben Menüs, einfach sagen, Zeitraffervideo exportieren, und das dauert nur eine Sekunde, und dann das gleiche, was Sie einfach speichern können, wo immer Sie wollen. Also werde ich das in Dateien speichern, dann wird es mich einfach in meiner Dateien-App speichern lassen. Also, ich werde es direkt dort speichern, und da gehst du. Also, das ist das Ende der Klasse. Ich bin wirklich froh, dass du gekommen bist und teilgenommen hast und ich bin wirklich aufgeregt, die Illustrationen zu sehen, die du machst. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie sie in der Projektgalerie teilen und danke für das Ansehen. 10. Weitere kreative Kurse auf Skillshare: Art und Weise.