After Effects: Warp-Zoom-Übergang | Lucas Ridley | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

After Effects: Warp-Zoom-Übergang

teacher avatar Lucas Ridley, Professional Animator

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Kursübersicht

      0:41

    • 2.

      Die Bearbeitung

      2:40

    • 3.

      Der Effekt

      7:04

    • 4.

      Die Extras

      9:08

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

132

Teilnehmer:innen

--

Projekte

Über diesen Kurs

Erziehung eine schnelle Technik, um einen nahtlosen und interessanten Übergang in Adobe After Effects zu machen.

Lade die Projektdateien herunter

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Lucas Ridley

Professional Animator

Kursleiter:in
Level: Beginner

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Kursübersicht: Willkommen zu diesem kurzen AAfter Effects ts-Tutorial zum Erstellen eines Warp-Zoom-Übergangs mit etwas erweitertem Aufblühen, mit dem Trennen der RGB-Kanäle, um den Übergang zu glätten. Sie haben die Projektdateien, Sie haben diese Videodateien dieser medizinischen Animationen zu testen, und diese Klasse ist für alle, die neu bei After Effects sind oder sogar erfahrene, und möchten ein weiteres Werkzeug in Ihrem Toolkit für Übergänge hinzufügen. Am Ende des Kurseshaben Sie einen fertigen Übergang , haben Sie einen fertigen Übergang den Sie immer wieder verwenden können, nachdem Sie ihn einmal erstellt haben. Danke fürs Zuschauen und ich werde dich im Unterricht sehen. 2. Die Bearbeitung: Willkommen zu diesem schnellen Aftereffect-Tutorial, wo wir einen sehr beliebten Übergang, den ich den Warp-Zoom-Übergang nenne, neu erstellen werden. Wir werden das mit einigen medizinischen 3D-Animationsclips tun , die Sie lernen können, wie Sie sich selbst machen, wenn Sie daran interessiert sind , dass in meinem medizinischen 3D-Animationskurs. springen wir zu den Dateien, die Sie in den Projektdateien finden können , und klicken Sie einfach und ziehen Sie diese in das After-Effects-Projektfenster hier. Jetzt, da wir diese Dateien haben, können wir auf sie klicken und eine kleine Vorschau bekommen. Was wir tun wollen, ist, eine von ihnen hineinzuziehen, mit der wir anfangen werden. Ich fange mit der Zellteilung an. Sie ziehen es entweder hier oder in der neuen Komposition und dann werde ich Befehl K oder Control K drücken, um die Kompositionseinstellungen hochzuziehen, die Sie auch von hier erhalten können. Wir haben sie bereits geöffnet, so dass ich darauf klicken kann, aber das ist, wo, wenn Sie die Verknüpfung nicht kennen oder die Verknüpfung wissen wollen , da ist es genau dort. Was ich tun möchte, ist dies zu erhöhen, weil wir hier einen weiteren Clip hinzufügen werden, weil wir einen Übergang machen müssen. Wir müssen die Zeitachse verlängern. So machen wir das über die Kompositionseinstellungen. Ich werde Minus auf meiner Tastatur drücken, um zu verkleinern. Sie können auch klicken und ziehen Sie diesen kleinen Kerl hier. Jetzt haben wir eine Zeitleiste, die wir schrubben und die Videoclips sehen können. Wir müssen noch einen mitbringen, auf den wir umsteigen werden. Denn gerade jetzt werde ich ziehen und ablegen dieses in, ziehen Sie es hier rüber und lassen Sie uns einfach zoomen, um den Übergang über, während es noch in zwei ist. Ich werde klicken und ziehen Sie dies nach unten und dann werden wir die Bearbeitung im Grunde für diese Lektiondurchführen die Bearbeitung im Grunde für diese Lektion und die In- und Out-Punkte des Übergangs finden, den wir wollen. Für diesen Clip möchte ich den Übergang machen, während wir noch in diesem Tunnel der DNA-Doppelhelix sind. Die Tastenkombination zum Trimmen eines Clips ist Alt Bracket. Sie können auch klicken und ziehen, wie ich es getan habe, wie Sie mich zuvor gesehen haben. Dann, um die Komposition kleiner zu machen, jetzt, da wir unsere Bearbeitung getan haben, können wir klicken und ziehen Sie dies nach unten, oder wir können N, den Buchstaben N auf unserer Tastatur drücken , dann mit der rechten Maustaste und sagen trimmen comp zum Arbeitsbereich. Jetzt ist die maximale Ansicht hier, die wir auch mit diesem kleinen Schieberegler am unteren Rand bewirken können, genau auf die Bearbeitung, die wir wollen. In dieser Lektion haben wir gerade ein wenig über die Benutzeroberfläche und Aftereffekte gelernt, wie man Clips einfügt, bearbeitet und den Übergang dafür vornimmt, wo wir den Warp-Zoom-Übergang in der nächsten Lektion durchführen werden . Danke fürs Zuschauen. 3. Der Effekt: In dieser Lektion werden wir den eigentlichen Arbeitsübergang durchführen. Bevor ich das mache, möchte ich nur sehr schnell erwähnen. Wenn Sie die Projektdateien öffnen, müssen Sie möglicherweise neu zuordnen, wo sich diese Filmdateien befinden , da ich nicht weiß, wo Sie sie auf Ihren Computer heruntergeladen haben. Es wird vielleicht sagen, fehlende Datei. Wie Sie das beheben, klicken Sie mit der rechten Maustaste hier, gehen Sie zu Footage-Datei zu ersetzen und suchen Sie dann einfach diese Datei, wo Sie sie auf Ihrem eigenen Computer gespeichert haben. So beheben Sie diesen Fehler, wenn Sie jemals diese Projektdateien öffnen und versuchen, diesen zu folgen. Jetzt haben wir die Bearbeitung vorgenommen, und wir müssen den Übergang machen, weil es gerade ein Schnitt ist. Aber wir wollen einen reibungslosen Übergang, der sich verzieht, auf die Zelle vergrößert und dann in diese Doppelhelix hineinzoomt . Wir wollen diese Zellteilungszusammensetzung nehmen. Sie können seine Zusammensetzung durch dieses Miniatur-Symbol hier erkennen, und wir können klicken und ziehen Sie es in eine andere Komposition. Wir haben diese Komposition im Grunde in eine neue verschachtelt. Jetzt können wir den Schnitt nicht mehr sehen, und was ich hier gerne tun würde, ist, ihn zu finden. Sie können durch Befehlspfeil oder Steuerpfeil auf Ihrer Tastatur und Rahmen durch Rahmen Rahmen Rahmen Rahmen, und dann finde ich es und ich klicke auf diesen kleinen Knopf hier drüben, um einen kleinen Marker zu machen. Nur eine schnelle Möglichkeit, zu visualisieren, wo der Schnitt tatsächlich ist. Wenn wir animieren, können wir sagen, wo wir unsere Keyframes brauchen. Jetzt machen wir den eigentlichen Übergang. Gehen wir zu Effekteinstellungen, klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Effekt-Steuerelemente hier. Wenn Sie keine Effektsteuerelemente sehen, können Sie diese über das Fenster öffnen und zu den Effektsteuerelementen wechseln. Wir werden hier mit der rechten Maustaste klicken, und wir können in den Laden gehen und zur Optikkompensation gehen. Ich werde hier einen Keyframe für diesen Übergangsrahmen festlegen, indem ich auf die Stoppuhr klicke und diese Nullzahl nach oben vergrößere. Es tut das Gegenteil von dem, was wir tun wollen. Wenn wir uns die Optionen hier ansehen, können wir die Linsenverzerrung tatsächlich umkehren, also lassen Sie uns das überprüfen. Jetzt geht es tatsächlich in die Richtung, in die wir wollen, dass es geht. Stell das einfach weiter hoch. Ich finde eine Nummer um 170, 180, um gut zu sein. Je nachdem, wie extrem ein Effekt Sie gehen möchten, können Sie diesen Bereich wählen. Wir haben diesen Keyframe, aber wir können ihn nicht sehen. die Ebene ausgewählt ist, drücken wir U, und es wird das Schlüsselbild nach oben ziehen. Jetzt können wir den Keyframe sehen. Wenn wir schrubben, ist alles einfach aufzubewahren. Wir müssen einen weiteren Keyframe setzen und diesen Effekt ausschalten. Ich denke, es geht weit über einen zweiten Übergang, also werde ich hier runtergehen. Dieser Schnitt war erledigt. Wir können hier drüben um 407 sehen. Ich werde irgendwo um 307 hinuntergehen und ich werde dies nur ausschalten, wenn ich darauf klicke und 0 eingippe, und jetzt können wir sehen, dass dieser Übergang beginnt. Das Problem ist, dass wir einen anderen brauchen, also können wir einen anderen Keyframe setzen und 0 eingeben, oder wir können einfach diesen Keyframe und Befehl C auswählen, Befehl V, kopieren Sie das in etwa eine Sekunde später einfügen. Jetzt haben wir diesen verzerrten Übergang, aber er ist immer noch ziemlich Mohn. Ich denke, ein Teil davon ist, weil wir das ein wenig aufkurbeln müssen, wir sind immer noch um 150, und das nächste, was wir tun wollen, ist auch, diese Keyframes zu erleichtern. Ich gehe auf meinem Mac Funktion F9 auf einem PC, Sie können einfach F9 tun. Sie können auch mit der rechten Maustaste klicken und zum Keyframe-Assistenten gehen und dort unten aus dem Bildschirm ziehen Sie diese einfach nach oben. Es sagt einfach Leichtigkeit, genau dort und Sie können sehen, dass sagt F9. Was das tut, ist, dass es nur den Anfang und das Ende dieser Keyframes glättet. Es beginnt langsam, es übergeht langsam, so dass es eine viel glattere Animation ist. Die Art, wie ich ein wenig mehr von diesem Übergang ansprechen möchte ist, dass ich den eigentlichen Kern der Zelle auf der linken Seite vergrößern wollte. Wie wir das tun, ist, dass wir das Ansichtszentrum animieren müssen. Aber in der Helix wollte ich aus der Mitte kommen, weil so die Komposition eine Spirale hinuntergeht. Ich mag, wo das hier ist, also werde ich es dort lassen und Keyframe darauf belassen, weil ich will, dass es dort bleibt. Wenn wir wieder U drücken, können wir diesen nächsten Keyframe sehen. Lassen Sie uns die Verknüpfung verwenden, um alle Keyframes auf Ebene hochzuziehen. Ich wollte auch hier anfangen dann in die Mitte des Kerns animieren. Ich werde einen weiteren Keyframe setzen, damit wir hier oben immer noch zentriert sind. Ich wollte zum Zentrum dieses Kerns animieren und was wir tun können, ist nur das sind x, y-Koordinaten, also x ist links rechts, y ist oben. Wenn wir klicken und ziehen 640 über, wir gehen nach links und sehen dieses kleine Symbol, dieses kleine Overlay. Ich weiß nicht, wie du das nennst, aber ich versuche, ein Wort dafür zu finden. Aber im Grunde können Sie entweder auf diese und Punkt klicken, aber da wir es mit einer Verzerrung zu tun haben, ist es schwer zu wissen, wo man klicken soll. Deshalb beeinflusse ich die Zahlen und es ist ziemlich unkompliziert. Jetzt sind wir im Zentrum des Dings. Lassen Sie mich zurück zu diesem Übergang und es spielen, indem Sie einfach die Leertaste drücken, Sie können sehen, wie wir in die Mitte des Zoomen und es passiert ein wenig spät. Vielleicht lösche ich diesen ersten Keyframe und lasse ihn dort drüben. Es wird von Anfang an hineinzoomen. Was wir getan haben, war, anstatt es von der Mitte nach rechts zu reisen, lassen Sie es einfach in dieser Position beginnen. Wir können sehen, dass, Wenn Sie das Ding nicht sehen, Sie müssen die Ansicht Mitte ausgewählt haben, so jetzt können wir sehen, wo es ist. Das ist eine andere Möglichkeit, es anzuordnen. Jetzt können wir es tatsächlich anklicken und verschieben. Wir können auch klicken und ziehen Sie es als auch. Aber das ist auf ihrem Keyframe festgelegt, was wir nicht wollen, also lasst uns das einfach löschen. Grundsätzlich haben wir diesen Ein-Frame-Übergang auf der Position, weil wir wollen, dass der Schwerpunkt hier drüben ist und in der DNA-Helix wir wollen, dass er wieder in der Mitte ist, also haben wir diesen Übergang über einen Frame gemacht und ich werde zoomen Sie hier ein wenig ein, nur um Ihnen zu zeigen, dass ein Frame-Übergang. In dieser Lektion haben wir gelernt, wie man den eigentlichen Warp-Zoom macht, und wir sind noch nicht fertig. Ich möchte ein wenig mehr Blüte hinzufügen, weil dies eine Art grundlegender Weg ist, dies zu tun. Ich möchte ein wenig fortschrittlicheres Aufblühen hinzufügen. In der nächsten Lektion werden wir ein wenig tiefer in ein fortgeschrittenes Konzept eintauchen und ein wenig tiefer in die Nachwirkungen eintauchen. Danke fürs Zuschauen. 4. Die Extras: In dieser Lektion fügen wir diesem Warp-Zoom-Übergang ein wenig mehr Erfolg hinzu. Was ich meine, ist, dass wir die RGB-Kanäle der Videos trennen , so dass jeder Kanal voneinander versetzt wird. Also werden wir sehen, mit welchem Kanal wir anfangen wollen, vielleicht sagen wir das rote, wir werden sehen, dass Kanäle beginnen, sich vor den anderen zu verziehen. Was das tut, ist es nur hilft, den Beginn des Übergangs zu mildern und es verlangsamt ihn ein wenig, da er durch den Zoom-Effekt noch mehr verzerrt, aber auch durch Zerreißen der RGB-Kanäle. Ich denke, das fügt zu diesem Effekt hinzu und es hebt ihn von einem normalen Warp-Zoom-Übergang ab, indem er diesem Übergang eine kleine zusätzliche Textur hinzufügt. Lassen Sie uns ein wenig tiefer in After Effects eintauchen. Also haben wir die gleiche Szene, mit der wir vermasselt haben und ich möchte diese Ebene duplizieren, bevor ich es tue, lassen Sie mich einfach den wichtigen Effekt zu dieser Lektion und diesem Effekt hinzufügen. Also möchte ich den Kanal runtergehen und nach unten gehen, um Kanäle zu setzen und was das tut, ist, was es im Namen sagt, es setzt den Kanal, so dass Rot auf Rot, Grün zu Grün und Blau ist das Blau, wie Sie es erwarten würden. Was wir also tun wollen, ist, dass wir das Grün und das Blau ausschalten wollen. Jetzt haben wir nur den roten Kanal und das ist nicht super hilfreich. Wir brauchen das Grün und das Blau. Wie haben wir das bekommen? Wir müssen diese Ebene noch zwei Mal duplizieren. Lassen Sie uns „D“ befehlen, und fangen wir an, diese umzubenennen. Dies wird „R“ sein und ich benenne um, indem ich die Ebene auswähle, „Enter“ drücke und dann tippe. Sie können nicht doppelklicken. Es ist eine Sache, die immer von anderen Software geht, Sie können normalerweise auf etwas doppelklicken, aber in After Effects müssen Sie „Enter“ drücken, um es umzubenennen. Wir haben also RGB, aber momentan sind sie alle auf den roten Kanal eingestellt. Gehen wir zu „G“ und wir werden auf die Auswirkungen davon eingehen. Schalten Sie es „Aus“ für das „Rot“, schalten Sie es für das „Grün“ ein und dann gehen wir zum „Blue“ -Kanal, und schalten Sie es „Aus“ für das „Rot“ und schalten Sie das „Blau“ für „Blau“ ein. Es ist ein wenig schwer, hier zu sehen, weil sie alle zusammengefügt sind, aber Sie können irgendwie von links nach rechts lesen, blau auf Quelle drei ist blau. Jetzt haben wir R, G, B und es hat sich nicht geändert, weil unsere Mischmodi hier auf normal eingestellt sind. Wenn Sie diese Mischmodi nicht sehen, können Sie einfach Schalter hier unten umschalten, um ihn zu Mischmodi zu bringen, und wir möchten verschieben, wählen Sie alle diese oder gehen Sie eins nach dem anderen, wenn Sie möchten. Klicken Sie auf dieses Dropdown-Menü und wählen Sie „Hinzufügen“. alle Farben wieder auf sich selbst hinzufügen und durch diesen Mischmodus, wenn Sie die Kanäle getrennt haben, wird das Bild wieder so aussehen, wie es aussehen sollte. Der Trick hier ist, dass wir diese Schlüsselbilder haben, wir haben alle Ebenen ausgewählt. Lassen Sie uns „U“ drücken, um die Schlüsselbilder zu ziehen. Wir haben all diese Schlüsselbilder und sie wechseln alle gleichzeitig. Es sieht also genau so aus wie vorher, aber hier ist der Trick, wir können einen oder zwei der Kanäle bekommen, um vor den anderen zu starten. Ich werde das Blau wählen, weil dies einen roten Hintergrund hat, denn wenn wir das Rot wählen, können Sie einfach hier sehen, ich werde den oberen roten wählen. Das Rot erscheint nicht so gut auf Rot, was dazu neigt, Sinn zu ergeben. Wenn wir also grün wählen, taucht es ein bisschen besser auf. Vielleicht wählen wir Grün. Es wird diese wieder in Einklang zueinander bringen. Jetzt sind sie alle aufgereiht und ich werde den grünen Kanal ein bisschen rausziehen. Jetzt können wir sehen, dass der grüne Kanal vor den anderen in diesem Wrap-Übergang beginnt. Es fängt an, dass zu appellieren. so dass wir vielleicht zu weit gegangen sind und hier können Sie anfangen, damit zu spielen. Wir können hier durchgehen und sehen, dass wir 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8,9 gegangen 4, 5, 6, 7, 8, sind, das ist eine Menge. Nehmen wir an, ich gehe hierher und mache Befehlspfeil, um 1, 2, 3, 4, 5, 6 zu zählen . Lassen Sie uns einfach sechs machen und dann teilen wir den Unterschied dort mit drei für den blauen Kanal. Ich werde das über 1, 2, 3 ziehen , sie werden Domino-Effekt der Kanäle. Jetzt können wir beginnen, die Trennung zu sehen, die hilft, diesen Effekt zu verkaufen, dass er langsam verzerrt und verzerrt wird und schauen, wie viel das zu diesem Effekt beiträgt. Wir müssen es auch am hinteren Ende tun. Wir müssen es am Ende tun. Also müssen wir nur die Kanäle auswählen, die wir übergehen wollen, und auf einem blauen Hintergrund, wählen wir Rot, um zuletzt zu sein. Also ziehen wir diese einfach über 1, 2, 3, und ich ziehe die untere über 1, 2, 3, und wie wir gegen Ende hier kommen, können Sie beginnen, um den Rand zu sehen, vor allem von dieser Helix und hier auch, je weiter weg Sie bekommen aus der Mitte natürlich, wird dieser Effekt größer sein. Wir können sehen, dass diese Verzerrung wirklich geschieht. Sie können sehen, dass es hier definitiv die gesamte Helix hier im Hintergrund trennt und wenn wir diesen Effekt übertreiben wollen, können wir diese einfach packen und sie in der Zeit noch mehr zurückbewegen , um die Kanäle im Laufe der Zeit noch mehr zu trennen. So fügen Sie ein wenig mehr Blüte hinzu. Könnte in dieser Zeit ein wenig übertrieben gegangen sein. Ich werde nur den Offset zurückrufen. Das letzte Stück davon ist die Tatsache, dass Sie dies wiederverwenden können, weil dies vorkomponiert ist. Ich werde nur all diese auswählen und sie minimieren. Dies sind RGB-Kanäle und dies sind vorkomponierte Kompositionen. Wenn wir hier auf die ursprüngliche „CellDivision“ zurückgehen, können wir diese Datei tatsächlich ersetzen und der Effekt wird sich selbst beibehalten. Lassen Sie uns eine andere Videodatei auswählen, um sie einzubinden. Also werde ich es in roten Blutkörperchen bringen und ich möchte den Übergang hier am Anfang des Clips machen. Wenn wir zurück zu „CellDivision 2", die wir einfach den Übergang nennen können. Jetzt können Sie sehen, dass der Effekt tatsächlich funktioniert und wir mussten keine zusätzliche Arbeit machen. Wir haben gerade einen neuen Clip eingelegt und den Arbeitsübergang ist einsatzbereit. So müssen Sie dies nur einmal machen und dann können Sie es immer wieder verwenden. Wenn Sie Clips unterschiedlicher Größe oder Länge haben, können Sie einfach in das Original gehen und die Kompositionslänge ändern. Befehl „K“, erhöhen Sie die Länge für die Länge der Clips, die Sie haben, und fühlen Sie sich frei, dies in den Projektdateien zu verwenden, jetzt haben Sie diese Datei. Sie können einfach Ihre eigenen ziehen und ablegen, wenn Sie keine Zeit haben, dies für sich selbst neu zu erstellen. Ich ermutige Sie, die Schritte durchzugehen, damit Sie verstehen, was passiert, wie wir die RGB-Kanäle und den Optik-Kompensationseffekt trennen und wie Sie das im Laufe der Zeit animieren können. Also, wie wir den Sound in einer tatsächlichen bewegten Datei speichern, ist, indem zu „Komposition“ gehen und zu „Zur Renderwarteschlange hinzufügen“ gehen. Das wird diesen neuen Tab hochziehen und wir können die Einstellungen einstellen. Ich mag es mit QuickTime zu gehen und „Apple ProRress 422 LT“ ist die Lite-Version und ich werde „OK“ drücken, aber Sie können wählen, was Sie wollen. Das ist eine schwere Version und wenn Sie nicht einmal QuickTime machen wollen, können Sie das hier ändern. Dann können wir sagen „OK“, und dann einfach speichern, wo wir es speichern wollen, und so haben wir gerendert und wir drücken einfach „Rendern“ und es wird anfangen zu rendern. Das wird unsere Animation für diese Klasse sein. Danke, dass du diese Lektion gesehen hast. Wenn Sie mehr über After Effects und Animationen erfahren möchten, habe ich einige andere Klassen, die das in diesem Kurs genauer abdecken. Wenn Sie lernen möchten, wie man diese 3D medizinische Animation macht, habe ich eine fünf Stunden lange Klasse. Das ist für den totalen Anfänger und ich werde Sie durch, wie man diese Animationen tatsächlich macht und sie selbst rendert. So können Sie durch den gesamten Prozess gehen, nicht nur lernen, wie man diesen Arbeitsübergang jetzt, wo Sie wissen, wie zu tun, können Sie tatsächlich medizinische Animationen machen. Wenn Sie mit dieser Klasse oder allen anderen 3D-Animationsklassen, die ich ebenfalls habe, folgen möchten. Wenn ein anderes Thema auf Ihre Lust fällt, können Sie Datenvisualisierung durchführen oder Sie können einfach das ganze Programm lernen. Autodesk Maya von Grund auf neu und meine große Maya für Anfänger Kursreihe. Natürlich werde ich weiterhin mit mehr und mehr Klassen herauskommen. Bleiben Sie dran und folgen Sie mir dafür. Danke fürs Zuschauen, und ich werde dich in der nächsten Klasse sehen. Danke. Tschüss.