Ist es Zeit für ein Upgrade für handgezeichnete Animationen? Animationssoftware kann deine Ideen zum Leben erwecken – und auf den Bildschirm bringen. Ob du Animationen für einen Spielfilm, ein Videospiel oder ein persönliches Projekt erstellst, Animationssoftware kann dir helfen, deine Ziele zu erreichen. 

Wenn das Budget für deine Animationen begrenzt ist, stehen dir viele kostenlose Animationsprogramme zur Auswahl, die deine Künstlerarbeit zum Nulltarif verbessern können. Im Folgenden befassen wir uns mit neun der besten Animationsprogramme – kostenlos wie auch premium. 

Mit Autodesk Maya kannst du Standard-Bewegungsaufnahmen machen und deine eigene Animation erstellen.
Mit Autodesk Maya kannst du Standard-Bewegungsaufnahmen machen und deine eigene Animation erstellen.

1. Autodesk Maya

Funktioniert mit: Windows, Mac OS, Linux 

Am besten geeignet für: Alle, von Anfänger:innen zu Profis  

Viele Anfänger:innen in der Animation möchten wissen: Welche Animationssoftware verwendet Disney? Du brauchst nicht weiter suchen – die Künstler von Disney verwenden eine ganze Reihe von Animationsprogrammen, aber eine ihrer beliebtesten Optionen ist Autodesk Maya. (Wenn deine Frage dagegen lautet: „Welche Animationssoftware verwendet Pixar?“, dann ist die Antwort: eine firmeneigene Software, die für Animator:innen außerhalb des Unternehmens nicht erhältlich ist.) 

Für viele professionelle Animator:innen und Animationsstudios ist Autodesk Maya der Industriestandard. Diese 3D-Animationssoftware ist ideal für Figurengestaltung, Modellierung, Simulation, Bewegungsgrafik und vieles mehr. Es wurden damit Animationen für Spielfilme wie „Findet Nemo“, „Die Monsters AG“ und „Avatar“ erstellt.

Nach einer kostenlosen Probezeit beginnt der Preis bei 122 USD pro Monat (für eine dreijährige Lizenz). Es sind auch monatliche Pläne erhältlich. Wenn du zurzeit studierst, kannst du eventuell kostenlos auf Autodesk Maya zugreifen. 

2. Adobe Animate

Mit der Adobe Animate 2D-Animationssoftware kannst du grundlegende Vektorfiguren erstellen und sie einfach animieren.
Mit der Adobe Animate 2D-Animationssoftware kannst du grundlegende Vektorfiguren erstellen und sie einfach animieren.

Funktioniert mit: Windows, Mac OS

Am besten geeignet für: Alle, von Anfänger:innen zu Profis 

Wenn du einen traditionellen Cartoon erstellen möchtest, ist Adobe Animate eine hervorragende 2D-Animationssoftware. Mit dieser Software hast du die Möglichkeit, Animationen mit verschiedenen Techniken (darunter Handzeichnung, Frame-by-Frame-Animation und Puppentrickfilm) zu schaffen und ein Figurenrig zu manipulieren, ohne es neu zeichnen zu müssen. Du kannst sogar eine in Procreate oder mit einem anderen Illustrationstool erstellte Figur importieren und in dieser Software animieren. 

Viele Serien wurden mithilfe von Adobe Animate (zuvor als Adobe Flash bekannt) geschaffen (z. B. „My Little Pony“). Adobe Animate ist im Adobe Creative Cloud Abomodell enthalten, ist aber auch separat erhältlich (im Gegensatz zu einigen anderen Programmen, wie z. B. Adobe Character Animator). 

3. Adobe Character Animator

Funktioniert mit: Windows, Mac OS

Am besten geeignet für: Anfänger:innen 

Adobe Character Animator ist perfekt für Anfänger:innen und auch für diejenigen, die sehr wenig Erfahrung mit Animation haben. Das liegt daran, dass zum Erstellen und Animieren von Figuren in diesem Programm sehr begrenzte Animationskenntnisse ausreichen. 

Das funktioniert folgendermaßen: Du wählst eine Figur aus (als Puppe bezeichnet). Dies kann deine eigene, aus Procreate, Adobe Photoshop oder Adobe Illustrator importierte Arbeit sein. Dann erkennt das Programm mithilfe des Mikrofons und der Kamera deines Computers deine Stimme und Bewegungen und animiert damit die Figur. Im Prinzip animierst du mit deiner eigenen Vorstellung eine Figur in Echtzeit. Was auch immer du mit deinem Gesicht machst, einschließlich Mund, Augen und Augenbrauen, macht auch deine Figur. Zudem kannst du weitere Bewegungen einbringen, wie z. B. Handgesten. 

Letztendlich können Anfänger:innen damit schnell und einfach Animationen erstellen. Die Software ist jedoch am besten für Animationen, die überwiegend aus Dialog bestehen, da die Funktionen zum Erstellen von Handlungen und körperlichen Bewegungen begrenzt sind. Möchtest du ein Beispiel sehen? „Our Cartoon President“ von Showtime wurde mit dieser Animationssoftware geschaffen. 

Character Animator ist als Teil des „All Apps“-Plans von Adobe Creative Cloud erhältlich.

Spektakuläre Animationen gestalten

Die Kunst der Animation: Bewegungen zum Leben erwecken mit Emanuele Colombo

4. Cinema 4D

Mit der Cinema 4D-Animationssoftware können 3D-Objekte erstellt und texturiert werden und dann beleuchtet, animiert und zur endgültigen Verwendung gerendert werden.
Mit der Cinema 4D-Animationssoftware können 3D-Objekte erstellt und texturiert werden und dann beleuchtet, animiert und zur endgültigen Verwendung gerendert werden.

Funktioniert mit: Windows, Mac OS 

Am besten geeignet für: Alle, von Anfänger:innen zu Profis 

Cinema 4D ist eine 3D-Animationssoftware für Animator:innen aller Kenntnisstände, von Anfänger:innen bis zu Profis. Ursprünglich wurde die Software für Amiga entwickelt (Computer, die nicht mehr hergestellt werden) und ist jetzt für Windows- und Mac-Betriebssysteme erhältlich. 

Zusätzlich zu den Animationen kannst du die Software zur Modellierung, Beleuchtung, Texturierung, für visuelle Effekte und vieles mehr verwenden. Sie verfügt über eine intuitive Schnittstelle und ein anpassbares Layout, das deinen Bedürfnissen und Vorlieben gerecht wird. Ein jährliches Abonnement beginnt bei etwa 60 USD pro Monat. 

5. Toon Boom Harmony

Funktioniert mit: Windows, Mac OS, Linux

Am besten geeignet für: Alle, von Anfänger:innen zu Profis

Toon Boom Harmony ist eine branchenführende 2D-Animationssoftware. Du kannst sie für Frame-by-Frame-Animation oder Rig-Animation verwenden. Wenn du es gewöhnt bist, deine Animationen von Hand zu zeichnen, bietet diese Software einzigartige und robuste Tools zum Scannen und Bereinigen deiner Zeichnungen.

Diese Software ist zwar für Anfänger:innen geeignet, aber sie ist nicht auf diejenigen beschränkt, die gerade erst beginnen. Bekannte Studios haben mithilfe von Toon Boom Harmony Serien wie „Rick and Morty“, „Family Guy“ und „SpongeBob Schwammkopf“ geschaffen. 

Animator:innen können zwischen drei verschiedenen Ebenen der Software wählen mit jeweils verschiedenen Funktionen und Kostenpunkten. Das grundlegendste Paket beginnt bei 25 USD pro Monat. 

6. Houdini

Houdini kann zur Animation eines Auto-Rigs verwendet werden – im Wesentlichen eine Figur, die du manipulieren kannst, um Bewegungen zu schaffen.
Houdini kann zur Animation eines Auto-Rigs verwendet werden – im Wesentlichen eine Figur, die du manipulieren kannst, um Bewegungen zu schaffen.

Funktioniert mit: Windows, Mac OS, Linux 

Am besten geeignet für: Erfahrene Anwender:innen und Profis 

Houdini ist ein fortgeschrittenes Animationstool und wurde in mehreren bekannten Spielfilmen verwendet, darunter „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ und „Zoomania“. Houdini bietet einen sogenannten prozeduralen Workflow, der Animation in Echtzeit erzeugt. Damit werden Dinge wie Rauch, Feuer, Wasser, Haare, Fell und Kleidung simuliert. Letztendlich können Animator:innen damit dynamische und realistische Effekte erzielen. 

Ein weiteres einzigartiges Merkmal von Houdini ist der knotenbasierte Workflow. Jede Handlung wird in einem Knoten gespeichert, der zur Optimierung des Endprodukts neu angeordnet und angepasst werden kann. Dies bietet Flexibilität und Wirtschaftlichkeit, die mit anderen Software-Typen nicht immer möglich sind. 

Selbst mit diesen fortschrittlichen Funktionen ist Houdini intuitiv und einfach zu verwenden und damit eine der leistungsfähigsten und robustesten Softwareoptionen auf dem Markt. 

Die fortgeschrittenen Versionen von Houdini sind käuflich erwerbbar. Allerdings können Studierende und Hobbytreibende auf eine Sparversion von Houdini zur kostenlosen Nutzung für nichtkommerzielle Projekte zugreifen.

7. Pencil2D

Pencil2D ist eine Open-Source-2D-Animationssoftware, mit der Nutzer:innen einen traditionellen, handgezeichneten Animationsstil schaffen können.
Pencil2D ist eine Open-Source-2D-Animationssoftware, mit der Nutzer:innen einen traditionellen, handgezeichneten Animationsstil schaffen können.

Funktioniert mit: Windows, Mac OS, Linux  

Am besten geeignet für: Anfänger:innen 

Als eher traditionelle 2D-Animationssoftware ermöglicht Pencil2D Benutzer:innen die Erstellung von handgezeichneten animierten Szenen. Pencil2D ist eine Open-Source-Plattform, sodass viele Nutzer:innen – und auch du – zu ihren Leistungsmerkmalen und Funktionen beitragen können. Dadurch ist dies eines der besten kostenlosen Animationsprogramme auf dem Markt. 

Die Software bietet die Möglichkeit, nahtlos zwischen Raster- (auch als Bitmap bekannt) und Vektor-Workflows zu wechseln sowie hinzuzufügen. Insgesamt ist die Software ziemlich minimal und einfach zu verwenden, damit du dich hauptsächlich auf deine Animation konzentrieren kannst. Fortgeschrittene Animator:innen finden jedoch möglicherweise die Funktionen nicht robust genug für ihre Zwecke. 

8. Blender

Mit Blender hat dieser Künstler die Animation eines gruseligen Stoffgespensts geschaffen, das vom Boden aufsteigt.
Mit Blender hat dieser Künstler die Animation eines gruseligen Stoffgespensts geschaffen, das vom Boden aufsteigt.

Funktioniert mit: Windows, Mac OS, Linux 

Am besten geeignet für: Alle, von Anfänger:innen zu Profis 

Wenn du nach einer kostenlosen Animationssoftware suchst, schau dir Blender an. Blender unterscheidet sich von anderen Optionen dadurch, dass es eine Open-Source-3D-Animationssuite ist. Das bedeutet, dass es von vielen Beitragenden aus der ganzen Welt entwickelt wurde – damit du sicher sein kannst, dass es robuste und vielfältige Funktionen bietet. 

Blender unterstützt den gesamten Animations-Workflow von Anfang bis Ende: Modellierung, Rigging, Animation, Simulation, Rendering, Compositing und Motion Tracking sowie Videobearbeitung. Nutzer:innen schätzen auch, dass sie externe Objekte wie Texturen und andere Animationen importieren können. 

Und haben wir schon erwähnt, dass du es umsonst bekommst? 

9. After Effects

Animator:innen können Adobe After Effects für alles verwenden, von der Einrichtung einer Leinwand bis hin zur Animation einer Figur.
Animator:innen können Adobe After Effects für alles verwenden, von der Einrichtung einer Leinwand bis hin zur Animation einer Figur.

Funktioniert mit: Windows, Mac OS

Am besten geeignet für: Alle, von Anfänger:innen zu Profis 

After Effects, eine Ergänzung zu Adobe Creative Cloud, kann deine Animationen auf das nächste Level bringen. After Effects gilt als der Industriestandard für Bewegungsgrafik und visuelle Effekte und lässt sich in Adobe Creative Cloud-Apps sowie Produkte von anderen Software/Hardware-Anbietern integrieren, um dir komplexe Animationsfähigkeiten zu bieten. 

Obwohl dieses leistungsstarke Tool nicht ideal für die Frame-by-Frame-Animation ist, kann es auch zur Erstellung von 2D- und 3D-Animationen sowie realen Bewegungsgrafiken verwendet werden. 

Diese Software ist ab etwa 21 USD pro Monat für ein jährliches Abonnement erhältlich. 

Gleichgültig, was deine Vorkenntnisse oder Ziele sind, es stehen dir reichlich Animationssoftwareoptionen zur Auswahl. Mit diesen Tools kannst du deine Figuren und Ideen zum Leben erwecken – und du hast auch Spaß dabei. 

Startest du gerade dein erstes Animationsprojekt?

Grundlagen der Figurenanimation: Tanzbewegungen erstellen mit After Effects und Photoshop

Written By

Katie Wolf

  • Click here to share on Twitter
  • Click here to share on Facebook
  • Click here to share on LinkedIn
  • Click here to share on Pinterest