Der geheimnisvolle Beutel

Der geheimnisvolle Beutel - student project

Der geheimnisvolle Beutel - image 1 - student projectDie Entwicklung und Schulung des sensorischen Bereiches ist sehr wichtig für eine gute Entwicklung des Kindes. Nur geschulte und aktivierte Reize, können Informationen zum Gehirn weiterleiten. Je mehr Synapsen (Verbindungen) zum Gehirn gebildet werden, umso besser ist die Fähigkeit des Lernens/das Lösen von Problemen. 

Die Sensorische Integration passiert vor 4 Jahren, die Aktivierung der Reize ist daher hier besonders wichtig. 

Mögliche Anreize für die sensorische Entwicklung sind:

Barfußgehen, mit Wasser und Sand spielen, Tiere streicheln, auf Bäume klettern, Seil ziehen, im Gras spielen, 

Hier bei dieser Übung des geheimnisvollen Beutels mit Naturmaterialien wird der Tastsinn isoliert angewendet. Man steckt beide Hände in den Beutel und versucht durch Ertasten jeweils 2 gleiche Gegenstände zu finden. 

Direktes Lernziel: Gegenstand ertasten und passendes Gegenstück dazu finden

Indirektes Lernziel: Gegenstand erraten 

Fehlerkontrolle: beim Herausnehmen der 2 gleichen Gegenstände durch Sehsinn

"Der Weg an dem die Schwachen lernen, ist der selbe, an dem die Starken perfektionieren"

M. Montessori