Verspritze Farbe: Tobe dich mit Wasserfarben aus | Jen Dixon | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Verspritze Farbe: Tobe dich mit Wasserfarben aus

teacher avatar Jen Dixon, Abstract & figurative artist, educator

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung und Materialien

      4:22

    • 2.

      Das Einfache zuerst: Einfache Hintergrundfärbungen

      7:05

    • 3.

      Grundlegende Techniken und Vokabular

      14:11

    • 4.

      Spezialeffekte und ungewöhnliche Tools

      32:55

    • 5.

      Wie alles zusammenkommt

      27:33

    • 6.

      Letzte Gedanken und Danksagung

      0:47

    • 7.

      Ausrutscher!

      2:18

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

3.302

Teilnehmer:innen

24

Projekte

Über diesen Kurs

Dieser Kurs ist für alle. Lass uns chaotisch werden.

In diesem Kurs beginnen wir mit einfachen Hintergrundfärbungen, dann lernen wir, es auf verschiedene Arten zu nutzen, wenn Farbe verläuft, machen weiter mit Glasuren, trockenen Pinseln und mehr.

Sobald wir diese Techniken beherrschen, wenden wir uns wilderen Effekten zu. Wir lassen Farben verlaufen, wenden Spezialeffekte und ungewöhnliche Tools an. Du stärkst dein Selbstvertrauen mit der Kreation uneingeschränkter Wasserfarbeneffekts, die du dann furchtlos in deiner Kunst verwenden kannst.

Es ist an der Zeit, damit aufzuhören zu versuchen, deine Farbe zu zähmen. Also lass uns Farbe verspritzen und uns mit Wasserfarben austoben!

Lass uns loslegen!

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Jen Dixon

Abstract & figurative artist, educator

Top Teacher

Whether you want to learn new skills or brush up on rusty ones, I would love to help. I have been a selling artist for around 35 years. In my own practice I use pen & ink, pastels, oils, acrylics, and watercolours regularly. My work hangs in private collections around the world.
I love what I do, and I teach what I love. We can do good things together here, so let's get started...

About me:
I'm an Ameri-Brit (dual citizen), living on the North Cornwall coast of the UK. I've been here nearly two decades, but have lived in Indiana, Pennsylvania, Wisconsin, and Berkshire (UK). I am studying Spanish daily with an aim for becoming bilingual. Hola, artistas.

My work covers everything from graffiti-influenced illustration & mixed media abstracts, to more traditional painti... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung und Materialien: Hi, ich bin Jane Dixon, und willkommen, um einen Spritzer zu machen, wild mit Aquarell zu werden. Diese Klasse ist für Schüler, die ihre Aquarellkenntnisse auf ungewöhnlich spannende Ebenen bringen möchten, und baut auf mehreren meiner anderen Klassen auf. Wenn das dein erstes Mal mit mir lernt, dann fürchte dich nie. Du kannst sowieso direkt reinspringen. Wenn Sie für wilde, experimentelle und spannende Techniken begeistert sind , ist dies der richtige Ort für Sie. Ich möchte, dass Sie loswerden, aufgeräumt, kontrolliert und erfunden werden. Dies ist keine Illustrationsklasse, noch wird es Ihnen beibringen, wie man etwas ganz Besonderes malt. Stattdessen denken Sie totale Freiheit. Was Sie hier lernen, kann auf alles angewendet werden, was Sie malen. Wir werden uns mit ein paar Wäschen aufwärmen, einige grundlegende Techniken bauen, und dann gibt es eine intensive halbe Stunde von einem Dutzend Spezialeffekten. Sie können sich dann für Ihre Arbeit bewerben. Danach werde ich Ihnen zeigen, wie ich mehrere Effekte in einem Start bis zum Ende abstraktes Beispiel kombinieren . Während jedes Videokapitels werde ich Sie durch meine Erfahrungen sprechen und beraten. Klingt gut? Großartig. Lassen Sie Ihre Komfortzonen vor der Tür und treten Sie ein. Lassen Sie uns über die Materialien sprechen, die Sie in dieser Klasse sehen werden. Das heißt keineswegs, dass Sie alles haben müssen, was ich hier habe. Mit nur ein paar der Materialien haben Sie immer noch eine gute Zeit und Sie werden in der Lage sein, an der Klasse teilzunehmen. Aber ich benutze vielleicht einige Dinge, die Sie noch nicht gesehen haben, oder vielleicht werde ich einige Techniken verwenden, die Sie vielleicht später einbauen und die Materialien einholen möchten . Aber auf der Basisebene, was Sie brauchen, sind Aquarellfarben in einer Vielzahl von Farben, Paletten, Tellern oder Schalen, eine Reihe von großen bis mittleren Bürsten, viele Papierhandtücher, Klebeband, Aquarellpapier. Nun, Schüler-Grade-Papier ist in Ordnung. Denken Sie einfach an Budget, aber schweres Papier. Ich benutze viele Fabriano Übungsblätter. Es ist ein schönes schweres Papier und es ist preiswert. Ich habe sie auf etwa Postkartengröße für viele unserer Übungen geschnitten. Auch die Daler Rowney Jumbo Pads. Ich glaube, es ist ihre Aquafine Linie. Das ist ein wertvolles Papier für diese Übungen. Sie werden auch eine Sprühflasche wollen, die in der Lage ist, einen feinen Nebel, einen Trinkhalm, eine alte Zahnbürste, ein bisschen Salz zu sprühen . Ich habe ein Stück farbloses Wachs, das ich gerade von einer Kerze abgebrochen habe. Sie können einen farblosen Buntstift verwenden, genau das gleiche, Schaber oder Kreditkarte oder einen Rakel. Sie können auch einen Schrott aus Pappe verwenden, wenn Sie keine davon haben. Andere Dinge, die einfach nur schön zu haben sind. Ich habe einen Pipettentropfer, wirklich praktisch ist , um Wasser in meine Farben zu bringen. Konservenluft. Nun, das ist ein komprimierter Sprühstaubsauger, den Sie in Bürobedarf finden können. verkaufen sie in der Regel an Desktop-Tastaturen und Computer. Ich habe einen Fön, der immer wirklich hilfreich mit Aquarellmalerei ist, egal was passiert. Ich habe ein paar Aquarellstifte, Buntstifte, Marker, Sticks, alles, was wasserlöslich ist, dass Sie vielleicht ein wenig Blüte zu Ihren wilden Aquarellen hinzufügen möchten . Last but not least, und wir werden nicht viel davon verwenden, Maskierungsflüssigkeit, um weiße Räume auf Ihrem Papier zu hinterlassen. Das ist eine Menge Zeug. Vergessen Sie nicht, Wasser, natürlich, viele Gläser mit sauberem Wasser. Aber wie gesagt, auf einer sehr Basisebene, alles, was Sie wirklich brauchen, um mit dieser Klasse beginnen, sind einige hochwertige Aquarellfarben, einige Paletten oder Teller oder Schüsseln, eine Vielzahl von mittleren bis großen Bürsten und Ihr Papier und Abdeckband. Alles darüber hinaus ist nur ein Bonus. Holen Sie sich ein paar Materialien zusammen und ich sehe Sie für das erste Video. 2. Das Einfache zuerst: Einfache Hintergrundfärbungen: In diesem ersten Abschnitt werden wir einige grundlegende Waschungen erstellen, die dann Zeit zum Trocknen haben , während wir einige spezifische Techniken im nächsten Abschnitt lernen. Für den Moment möchte ich, dass Sie ein paar größere Blätter auf ungefähr Postkartengröße schneiden, oder vielleicht sogar ein wenig größer als das. Wir werden eine Reihe von diesen während der gesamten Klasse verwenden und sie sind eine große Größe zur Hand für Übung und Übungen haben, sowieso. Wir werden eine Vielzahl von abgestuften und bunten Waschungen als Hintergründe für weitere Schichten erstellen . Eine abgestufte Wäsche ist eine Wäsche, die einen Farbton von schwer zu leicht oder leicht bis schwer mischt. Denk an Gradient. Eine bunte Wäsche, mischt verschiedene Farbtöne und kann in ähnlicher Weise wie die abgestufte Wäsche durchgeführt werden, die oft in Farbbändern oder in Patches ist. Sowohl für die abgestuften als auch für die bunten Waschungen möchte ich, dass Sie verschiedene Arten von Farbkombinationen erkunden. So verschmelzen freundliche Farben, die Farbtöne sind, die natürlich zusammen zu gehen scheinen. Denken Sie an Erdtöne, oder Seescape Typ-Töne, diese Art von freundlichen Farben. Außerdem werden wir warme und kühle Farben zusammenführen, um ein wenig Interessen zu schaffen, und wir werden komplett zufällige Farben zusammenführen, die nur Wildcard-Farben sein werden, die Sie einfach von was auch immer in Ihrer Palette auswählen. Also gehen Sie weiter und mischen Sie einige Bulk-Farbe, weil das Letzte, was Sie tun wollen, ist, während Sie eine Schicht auf malen, plötzlich erkennen, oh, ich habe nasse Farbe und ich habe keine zweite Farbe und Sie müssen eilen und und dann fängt der erste an zu trocknen. Also gehen Sie weiter und mischen Sie einige Pools von Farbe. Du wirst eine Menge für diese Übung brauchen. Schauen Sie sich an, was ich hier habe, und vielleicht machen Sie sich ein paar Pools auf ähnliche Weise. Bevor wir anfangen, möchte ich erwähnen, dass Aquarellpapier gestreckt wird. Wir brauchen das für diese Klasse nicht zu tun, aber wenn Sie sich entscheiden, die Techniken in dieser Klasse für fertige Kunstwerke zu verwenden, empfehle ich, Ihr Papier zu strecken oder mit einem Aquarell-Papierblock zu arbeiten , der auf vier Seiten geklebt ist. Diese beiden Methoden sind dazu gedacht, Schnallpapier beim Trocknen zu verhindern. Für unsere Lerntechniken können wir unser Papier einfach auf das Zeichenbrett oder den Tisch kleben , um unser Papier flach zu halten, während es trocknet. Lassen Sie uns anfangen, die Wäschen zu erstellen. Für diese erste Demonstration werde ich einfach eine abgestufte Wäsche machen. Also eins hier, einfach von oben nach unten gemischt, von schwer zu leicht. Also werde ich einen schönen Pool mit Wasser an der Spitze bekommen. Jetzt merkt ihr, wie ich mein Papier schräg habe und ich habe diesen Farbpool am unteren Rand. Das ist eine Technik, die ich ein wenig in meiner Aquarell-Boot-Camp-Klasse. Du merkst, dass ich von jetzt an nur sauberes Wasser nehme. Ich bringe es nur runter, es ist klares Wasser und ich habe eine Tonabstufung von oben nach unten. So geht es vom schwersten Punkt hinunter zum leichtesten Punkt. Es fängt an, sich ein wenig zu schnallen, und das ist okay, denn wenn ich nur eine Rolle Klebeband auf beiden Seiten setze, wird das ziemlich flach trocknen und das wird okay sein. Also muss ich es nicht mal festhalten. Ich kann einfach die Bandrollen drauf legen, was wirklich einfach ist. Das ist also eine abgestufte Wäsche. Ich werde nur das Set beiseite nehmen, und wir werden als nächstes eine bunte Wäsche machen. Okay, für die bunte Wäsche werden wir eine Vielzahl von Farben aufgreifen. Ich fange an. Seltsamerweise werde ich mit Brown anfangen. Warum nicht? Fangen Sie mit etwas Braun an. Wieder mit der gleichen Technik. Sie bemerken also, dass ich meinen Pinsel in diese Richtung halte und so finde ich es bequem, weil ich weiß, dass das Wasser und die Farbe nach unten von der Spitze meines Pinsels kommen werden. Ich nehme nur eine andere Farbe auf und du merkst, dass ich einfach aus dem Pool der vorhandenen Farbe gehe und ich sie abziehe. Wenn ich die Orange ein wenig aufpumpen wollte, nehme ich vielleicht eine neue Ladung davon und arbeite sie einfach ab. Wie wär's, wenn wir auf Grün gehen? Wieder, von der vorherigen gehen, es nach unten mischen, und dort haben wir eine bunte Wäsche. Das ist eine dreifarbige Waschung. Sie können sehen, wie jede Farbe mit der nächsten Farbe verschmilzt. Für die dritte Art der Wäsche, die ich gerne sehen möchte, dass Sie praktizieren, werden wir eine bunte Wäsche machen, aber wir werden es auf eine viel mehr Art randomisierte fleckige Art und Weise tun, die als Hintergrund wirklich interessant sein kann. Ich werde nur ein paar Farben auswählen, und wieder geht es darum, Farbe zu bewegen und einen nassen Rand zu behalten. Also habe ich meine erste purply magenta Farbe und wenn ich etwas Blau aufheben möchte, werde ich es mit dem anderen verschmelzen , indem ich diesen nassen Fleck herumschiebe. Stellen Sie sicher, dass Sie, wenn Sie Farbe zu einem Bereich hinzufügen möchten, nicht zu weit davon abdriften , bevor Sie zurück gehen, weil Sie sonst beginnen, eine harte Kante von getrockneter Farbe zu bekommen. Ich manipuliere das nur ein bisschen. Ich habe ein paar nette Nass. Das ist ein Unfall, über den wir in einem kleinen, nächsten Abschnitt sprechen werden. Ich wähle nur diese zufälligen Farben aus. Ich gieße hier vielleicht noch etwas Gelb ein. Lassen Sie diese einfach verschmelzen und mischen, die Begriffe sind, über die wir im nächsten Abschnitt auch sprechen werden. Das ist eine sehr randomisierte bunte Wäsche. Also, jetzt werden wir sie einfach trocknen lassen und nach dem nächsten Abschnitt wieder zu ihnen kommen. 3. Grundlegende Techniken und Vokabular: In diesem Abschnitt werden wir einige Aquarell-Technik-Beispiele definieren und erstellen. Also gehen Sie weiter und schneiden Sie ein paar Blätter Aquarellpapier in mehr Postkartengröße Stücke. Wir werden zuerst mit Verglasung beginnen, da es zwischen den Schichten trocknen muss. Also machen wir zwei Proben. Eine mit einer blassen, geraden Farbe als Hintergrundwaschung, wie rosa oder gelb, hellblau oder hellgrün, und in der zweiten Probe verwenden wir eine dunklere, mehr mittlere Konzentration der Farbe, wie vielleicht ein lila, oder braun oder rot. Dann lassen wir sie trocknen, arbeiten an anderen Techniken dazwischen, und knallen ein paar Farben auf diesem. Das wird meine leichtere Probe sein. Ich werde das nur beiseite legen und trocknen lassen, und dann ein paar tiefere Farben. Nur ein paar Patches an Ort und Stelle zu setzen, müssen sie nicht perfekt sein. Jetzt werde ich die beiseite legen und sie trocknen lassen und wir gehen in die nächste Technik. Lassen Sie uns über Hintergründe sprechen. Ein Hintergrund ist in der Regel eine zufällige Vermischung von Farben, bei denen die Absicht war, deutlichere Bereiche zu erstellen. Es tritt also auf, wenn die erste Farbe aufgetragen wird und leicht zu trocknen beginnt und dann eine feuchtere Farbe in der Nähe hinzugefügt wird. Die frische Wetter-Farbe wird dann in den bereits vorhandenen Zeichenbereich gezogen, wie ein leicht gedämpfter Schwamm eine Verschüttung aufsaugt. Ein Hintergrund ist ein breiter Oberbegriff, der Mingling, Blüten, Blüten, Ladungen, Blumenkohl, glückliche Unfälle, Rückspülung und Blutungen umfasst Blüten, Ladungen, Blumenkohl, glückliche Unfälle, . Ein Hintergrund, Spinnen in die erste Farbe und je nachdem, wie viel Wasserlast in der Bürste ist, könnte es einen wörtlichen Lauf von Farbe nach unten das Bild bedeuten. Ich benutze Hintergründe unterschiedlicher Wasser- und Pigmentlasten in meiner Arbeit ausgiebig bis zu dem Punkt, dass manchmal die Farbe das Papier hinunter läuft. Es ist ein fantastisch wilder Effekt zu erkunden. Hintergründe können etwas klinisches nehmen und es zu einem viel emotionaleren, organischen Thema machen. Denken Sie an Natur, Landschaften, Blumensträuße und vieles mehr. Schauen wir uns also einige spezifischere Hintergründe an. Blüten und Ladungen gehen darum, Wasser oder Farbe in eine nasse Wäsche fallen zu lassen, anstatt in der Nähe oder daneben. Auf einer Postkartengröße Stück Aquarellpapier. Du kannst es abkleben, wenn du willst. Erstellen Sie zwei flache Wäsche, einen einzigen Farbton, und jetzt lassen wir das 30 oder 60 Sekunden trocknen, genau so weit, dass es beginnt, diese frische glänzende Nässe zu verlieren, und dann, während es in der ersten Probe noch feucht ist, fügt einen schweren Tropfen Wasser aus einer sauberen Bürste hinzu. Wir kommen wieder darauf zurück und es beginnt, seinen Glanz zu verlieren. Also nur gehen, um eine wirklich nasse Bürste nehmen und etwas Wasser in und Sie können sehen, wie das Wasser, das reine Wasser, das Pigment auf dem Papier, das eine Blüte ist, schiebt. Also habe ich nur einen Teil dieser Probe gemacht und ich werde abwarten und sehen, wie es sich auf sie auswirkt, wenn es nur ein bisschen mehr trocknet. Nun, in der zweiten Probe, werden wir eine Anklage versuchen, bei der es darum geht, eine andere Farbe zu nehmen und diese in fallen zu lassen. Schau, wie sich das ausbreitet. Probieren Sie verschiedene Farben aus, denn die verschiedenen Pigmente verhalten sich etwas anders und wie sie sich bewegen. Sie können sehen, wo einige wirklich spannende Effekte beginnen zu passieren. Jetzt gehe ich zurück zur Wasseraufladung, das Wasser blüht und probiere es in einigen der trockeneren Bereiche aus. Sie können zurück zu den Ladungen gehen und Sie können ein wenig mehr in das Original fallen, weil Sie sehen können, wie sie beginnen, ein wenig zu mischen. Wenn ich es also einfach mit etwas mehr Farbe auflade, wird es diesen Effekt vertiefen. Je nachdem, ob Sie etwas Subtiles passieren wollten, oder wenn Sie etwas viel lebendigeres wollen, spielen Sie einfach ein Spiel. Jetzt werde ich diese beiseite legen und diese trocknen lassen, und jetzt reden wir über Mingle, Merge und Mischen, auch Arten von Hintergründen. Mingling tritt auf, wenn zwei Farbbereiche ineinander verschmelzen, ohne dass Ihr Koaxing erfolgt. Es ist ein natürliches Vorkommen und kann eine schöne Art sein, Bereiche eines Gemäldes zu vereinen. Es wird auch oft als „Happy Unfall“ bezeichnet. Zusammenführen ist in der Regel ein wenig vorsätzlicher Einführung von Farbfeldern an ihren scheint. So können Sie mit dem Gelb und dem Blau hier sehen, ich schiebe diese wirklich ineinander, und Sie können wählen, ein wenig Push zu geben oder ein wenig mehr Pigment oder Wasser hinzuzufügen, oder sogar die Schwerkraft verwenden, um eine Verschmelzung zu fördern. Das Mischen bedeutet, zwei Farben so nahtlos wie möglich zu kombinieren, vielleicht um einen Farbverlauf oder eine Abstufung von Tönen zu erstellen. Um eine weiche Mischung zu maximieren, müssen Sie wirklich schnell mit Farben arbeiten, die die gleiche Nässe haben. So können Sie sehen, dass diese wirklich glatt gemischt, und so gibt es nicht viel von diesem Spinnen Effekt des Pigments auf dem Papier. Es ist viel mehr ein weicher Look. Dry Brush ist ein Pinsel mit minimaler Lackbelastung. Es ist kein Backrun, aber es ist auch eine wichtige Technik. Also mit einer minimalen Lackbelastung über eine trockene Oberfläche gezogen, so dass unregelmäßige Abdeckung. Wenn ich eine ziemlich trockene Bürste nehme, die ich aufgebläht habe und ich eine minimale Lackbelastung nehme, habe ich nur dafür gesorgt, dass es nicht von dort tropft und einfach über die Oberfläche ziehen, ist das Trockenbürsten. So ist der Effekt kratzig und fleckig und ideal für die Herstellung von Wasseroberflächen mit Flecken aus weißem Papier oder Schimmer auf der Oberfläche. Es ist auch gut für das Hinzufügen in Gräser und andere natürliche Texturen. Also Ziegel für Kies. Trockene Bürste ist eine Technik, die hilft, eine Farbe durch Zahlen Malbuch aussehen zu verhindern, indem Oberflächen mit Textur aufbrechen. Jetzt zurück zur Verglasung. Wenn Ihre ersten Stücke aus diesem Kapitel trocken sind, sind Sie bereit, Verglasung zu versuchen. Wenn sie noch nicht trocken sind und Sie in der Lage sein, zu sagen, werden sie matt in der Farbe sein und wenn Sie sie berühren, fühlen sie sich vielleicht ein bisschen kühl. Wenn sie sich ein bisschen kühl fühlen, sind sie wahrscheinlich immer noch so leicht feucht. Lassen Sie sie also natürlich trocknen oder Sie können sie mit einem Fön schlagen. Nun, ein Wort der Warnung, wenn Sie einen Fön verwenden, kann Aquarell stumpf werden, wenn Hitze verwendet wird. Also etwas, das vielleicht eine wirklich lebendige Farbe war, wenn Sie Wärme damit verwenden, könnte es die Pigmente stumpf machen, so dass Sie etwas Lebendigkeit verlieren. Wählen Sie mit Bedacht, ob Sie einen Fön verwenden möchten oder nicht, und die meiste Zeit ist es einfach am besten, die Dinge natürlich trocknen zu lassen. Also, wenn sie tatsächlich trocken sind, gehen wir durch und machen ein bisschen Verglasung. Verglasung ist einfach die Schichtung einer transluzenten Farbe über eine andere. Sie bewerben nass über trocken. Also, wenn Sie sich zwei Stücke von Glasmalerei vorstellen können, eine blaue und eine gelbe, wenn Sie sie stapeln, erhalten Sie die neue Farbe, grün. So Verglasung und Aquarell geben Ihnen auch ein drittes Ergebnis, und ist besonders effektiv in den Gebäudetönen, Tiefe und Kontrast in einem Gemälde. Üben Sie eine Vielzahl von Kombinationen, um die möglichen Ergebnisse kennen zu lernen. Also hier werde ich etwas von meinem orange-rot über etwas Gelb schichten, und Sie bemerken, dass ich nichts schrubbe, ich lasse nur die Dinge natürlich übereinander schichten. Ich versuche nicht, irgendwelche Ränder zu mildern. Probieren Sie etwas Blau und vielleicht ein bisschen Grün, Labyrinth wird es über die rosa nehmen, während ich hier bin. Verglasung ist eine großartige Technik für die Verwendung in Architekturstil-Zeichnung. Also, wenn Sie beim Skizzieren von Gebäuden sind und Sie Schatten hinzufügen möchten, vielleicht unter Dachrinnen oder in Fensterbänken, ist es eine großartige Möglichkeit, es zu tun, weil Sie immer noch lassen, dass Original, beachten Sie, dass ich eine kleine trockene Bürste zu tun. Sie lassen diese ursprüngliche Farbe immer noch durchscheinen, aber Sie können sie ein wenig manipulieren. Also, das geht über eine ziemlich helle Basis und ich werde nur sehen, was passiert, wenn ich tiefere Farben glasiere und versuche Farbton auf Farbton zu machen, und ungewöhnliche Farbkombinationen können Ihnen manchmal einige wirklich erfreuliche -Ergebnisse. Denken Sie daran, dass das Ziel ist, die darunter liegende Schicht nicht zu stören, und das ist ein bisschen über Verglasung. 4. Spezialeffekte und ungewöhnliche Tools: Bevor wir in Schleuderfarbe eintauchen, lassen Sie uns über Inspiration sprechen. Erstellen von Spezialeffekten macht großen Spaß, aber das Beste aus jeder Technik zu bekommen. Lassen Sie uns über die praktische Anwendung nachdenken. Es ist Zeit, auf die Natur zu schauen. Ein kurzer Spaziergang nach draußen bietet Ihnen endlose Kombinationen aus Scraggle, Spots, harten und weichen Linien, Kontrast und mehr. Verwenden Sie dies als Ihre Inspiration und überlegen Sie, wie Sie etwas Ähnliches in Farbe erreichen könnten. Bedenken Sie sich nicht damit, perfekte Übereinstimmungen für das zu bekommen, was Sie in der Natur sehen. Es gibt die Drachen der Enttäuschung, sondern, spielen, erkunden und sehen, welche Eindrücke Sie machen können. Die Techniken werden in Ihrem Kopf bleiben und Sie werden in der Lage sein, sie zu verwenden, wenn es wichtig ist. Bevor wir weiter in weitere Techniken gehen, möchte ich Ihnen nur zeigen, wie unsere früheren Stücke getrocknet sind. Das war also unsere abgestufte Waschung. Also von dunkel zu hell. Hier ist eine unserer bunten Waschungen, und Sie bemerken, dass es einen Hintergrund hat und es gibt noch eine unserer bunten Waschungen. Das war dreifarbig und ich steckte meinen Finger hinein, also ist das, was dieser Fleck ist. Wir haben ein paar schöne Blühen und Aufladen los. Ich liebe, wie hell diese Farben im Dunkelblau geworden sind. Endlich unsere Verglasung. Was also nicht völlig überzeugend aussah, als wir es kreierten, jetzt schaut man auf die Art und Weise, wie die Verglasung getrocknet ist und besonders auf die dunklere. Ich liebe diese fast Doppeltöne, die herausgekommen sind. Also unsere erste Technik ist das Heben. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Aquarellfarbe zu heben oder zu tupfen. Sie können Papiertücher, eine meist trockene Bürste, Schwämme, poröses Papier verwenden eine meist trockene Bürste, Schwämme, , ich liebe Amazons Packpapier, weil es ein wirklich durstiges Papier ist. Sie können Wattestäbchen und mehr verwenden. Um das Heben zu üben, werden wir nur ein paar nette nasse Flecken auf einem unserer kleinen Stücke Papier malen , und mit ein bisschen Papiertuch, ich werde es nur scrunch, ich gehe einfach rein und bewerbe Druck, und Sie bemerken, dass ich eine fast schaukelnde Bewegung mit meiner Hand mache, wie ich es tue, dann hier drüben vielleicht ein bisschen. Es geht nur darum, wirklich zu schieben. Während die Farbe nass ist, kann man auch abwischen, und ich glaube nicht, dass es so effektiv ist wie das Lösen, man kann sich vorstellen, dass, wenn man etwas wirklich subtiles braucht, das eine gute Technik wäre, so Lösen und Wischen sind Arten von Heben. Die nächste Technik, die ich Ihnen zeigen werde, ist Scraping. Ich werde nur etwas Farbe aufknallen. Jetzt zum Schaben, können Sie einen Rakel verwenden, dies ist ein Princeton Katalysator Silizium-Rakel von Arten. Sie können einen gemeinsamen Spatel, Palettenmesser, sogar alte Geschenkkarten oder Pappe verwenden. Experimentieren Sie also, wie Sie die Farbe für verschiedene Effekte manipulieren können. Jedes der Werkzeuge hinterlässt eine etwas andere Art von Markierung. Dies ist nur ein Mount Board, das auch ein wenig saugfähig ist, und ein Palettenmesser. so kratzen. In diesem Stück, das nur ein experimentelles Stück ist, weil ich sehen wollte, was ich erreichen konnte. Ich habe diese spezielle Schaber Rakel Ding verwendet, um all diese Art von Grasspuren zu machen. Es ging also nur darum, mit diesem Werkzeug zu manipulieren. Also mag ich den Effekt irgendwie. Tropf und Spritzer. Wenn Sie das nächste Mal eine Zahnbürste in Rente gehen, geben Sie ihr eine gute Reinigung und fügen Sie sie zu Ihrem Kunstbedarf hinzu. Nehmen Sie Ihre Zahnbürste, reiben Sie die Borsten in etwas Farbe, und verwenden Sie Ihren Finger, um den Spritzer zu lösen. Üben Sie verschiedene Richtungen und versuchen Sie, die Kontrolle über die Arten von Markierungen zu gewinnen, die Sie machen. Vielleicht sogar Hinzufügen von Graduierung der Intensität von einer Seite des Papiers zur anderen. Für Tropfen werde ich etwas verwenden, das wir vorher gemacht hatten, nur um mehr darauf anzuwenden, also Tropfen fügen Sie einfach etwas zu einem Stück hinzu, nicht zu viel über Konsistenz zu sorgen, indem sie nur in nebulösen Pools hinzufügen. Jetzt können Sie üben, tropft zu manipulieren, indem Sie Ihr Papier bewegen, vielleicht auf einen interessanten Effekt tippen die Schwerkraft übernehmen lassen. Aber eine andere gute Möglichkeit, Tropfen zu manipulieren, ist die Verwendung eines Trinkhalms. Also blasen Sie die Farbe herum. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Stiele, Pinsel und andere Pflanzenleben in einem Gemälde zu schaffen . Manchmal verwende ich gerne Dosenluft, um Farbe zu bewegen. Das ist, was dieser Sprühstaubsauger, den ich in der Materialliste erwähnt habe. Sie müssen nur vorsichtig sein, nicht so hart zu drücken, dass die Treibstoffchemikalie auf Ihre Kunst sprüht, aber es hat eine Menge Kraft, um es. Es kann einige wirklich feine Spinnenstücke machen. Der Schlüssel ist kurze Bursts, wenn Sie einen von diesen verwenden wollen. Eine andere Sache, die Sie tun können, ist versuchen, Ihre Tropfen mit zusätzlichen Farben für einen wirklich organischen Look aufzuladen , sobald es trocken ist. Zum Erweichen können Sie einen Pinsel verwenden, um den Rand , wo Ihre Farbe war, nur sehr leicht zu manipulieren . Vielleicht willst du, dass etwas in den Hintergrund verblasst. Achten Sie darauf, nicht zu schrubben, weil Sie die Oberfläche des Papiers nicht beschädigen möchten. Eine andere Methode der Erweichung ist die Verwendung eines Sprays. Dies ist nur Wasser und es schafft wirklich interessante weiche Wirkung, und auch auf Ihrem Spritzer, wird es helfen, mischen, wo alle Punkte verbinden. Sie können auch klopfen, um zu erweichen. Und das ist nur das saugfähige Papier. Plötzlich beginnen jene Elemente, die so scharf waren , in den Hintergrund zu verblassen. Ein bisschen Erweichung. Lassen Sie uns nun einige Haushaltsmaterialien zu unserer Farbe für Spezialeffekte hinzufügen. Salz ist ein sehr effektiver Störer der Aquarellfarbe, aber Sie werden feststellen, dass die Ergebnisse abhängig von der Nässe und Pigment Ihrer Farbe variieren . Experimentieren Sie, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Salz ist wirklich gut, um visuelle Textur zu einem Gemälde hinzuzufügen. Die Art, wie wir es tun, nur gehen, um einige Farben hinzuzufügen. Hier gehen wir, vielleicht legen Sie ein Grün, und streuen Sie leicht etwas auf. Sobald das trocknet, sollten Sie einige wirklich interessante Effekte sehen. Nun, eine kurze Pause, nur um Ihnen zu zeigen, wie unsere früheren Beispiele aussehen, jetzt, wo sie trocken sind. Hier haben wir das Lösen und das Abwischen, die beide als einleitende Möglichkeit zum Erstellen von Wolken großartig wären. Da ist unser Schaben, das meiner Meinung nach eine fantastische Wirkung hat. Hier ist, was wir mit Tropfen und Schwerkraft gemacht haben und das Papier herumstoßen haben. Dann verwenden wir das Stroh und die Sprühluft zum Blasen, und auch, wir haben es weich gemacht und tupfen viel mit den Bürsten, und auch mit Blotting-Technik, und ich denke, es ist schön. In der Tat könnte ich dieses hier beiseite halten und einige Dinge damit machen, nur um dieses Stück fortzusetzen, weil es für ein Mini-Gemälde keine schlechte Größe ist, so schönes Experiment. Hier sind die Tropfen und die Spritzer, damit Sie sehen können, wo wir landeten zurück durch, und mit dem Spray Mister, nur um das zu erleichtern, was wir mit der Zahnbürste gemacht hatten , so dass es nur ein wenig gemischt ist, und so ist es eine schöne Wirkung. So sieht unser Salz aus. Jetzt zurück zu den Spezialeffekten. Der nächste, den wir uns ansehen werden, ist Bleichmittel. Das ist nur ein Haushaltsbleich, das ich in einem kleinen Glas habe , um mit meinen Kunstvorräten zu halten. Nun, seien Sie sehr vorsichtig mit Bleichmittel, weil es eine gefährliche Chemikalie ist, und ich würde es auch nicht mit guten Bürsten verwenden. Ich habe nur einen junkigen alten, und du wirst sehen, wie ich einen Stock benutzt, um etwas Bleichmittel zu fallen. Ich fange einfach mit einer Grundfarbe an. Schönes Stück Blau, und nehmen Sie etwas Lila, und ich werde es ändern etwas Grün daneben werfen. Einige schöne, dichte Farben. Nun, Bleichmittel, wie gesagt, ich benutze hier einen Junky-Pinsel, also ist das kein guter Pinsel, aber man kann sehen, was mit dem Bleichmittel passiert. Es ist sehr ähnlich wie die Blüten, die wir mit Wasser bekommen. Sie können tatsächlich sehen, wie es herumschiebt, was wirklich Spaß macht zu sehen. Es ist sehr ähnlich wie das, was wir mit dem Wasser bekommen haben, und wenn wir das für ein paar Sekunden trocknen lassen, dann können wir reingehen und ein bisschen mehr machen. Je länger Sie es trocknen lassen, desto mehr wird es nur seinen Weg durch das Pigment drücken. Im Moment ist alles so nass, dass es überall blutet. Aber wenn Sie etwas spezifischer mit Ihrer Anwendung sein wollen, dann lassen Sie es einfach trocknen, so dass es nicht ganz so glänzend ist. Nun, dass wir ein bisschen von diesem wirklich super nassen Glanz austrocknen. Nehmen Sie noch etwas Bleichmittel. Sie werden nur sehen, dass es ein bisschen mehr Push-Power durch das Pigment hat. Je nach gewünschtem Effekt, lassen Sie es einfach etwas länger trocknen. Hier, ich werde es mit einem Stock anwenden. Ich bin nur durch Kratzer. Nur zusätzliche Effekte, die Sie anwenden können. Ich werde das nur trocknen lassen. Jetzt können Sie neugierig sein über die Wirkung von Bleichmittel auf trockene Farbe, also zog ich ein Experiment auf nur Patronenpapier, und ich begann Bleichmittel mit dem Stick nur auf diese Bereiche der bereits trockenen Farbe aufzutragen. Die Punkte, ich werde das nur abtupfen, damit wir durchschauen können. Schau dir an, wie wir Linien und Punkte in der Farbe mit dem Bleichmittel hochgezogen haben. Das war alles mit dem Stock getan, so dass ich nur auf kleine Adern von Bleichmittel, und dann nur mit Tropfen. Das passiert, wenn es auf absolut trockene Farbe aufgetragen wird. Kommen Sie zurück zum Bleichmittel, sehen Sie sich das an. Wie erstaunlich sieht das aus? Sie sind wirklich gute Farben zusammen zu, aber das Bleichmittel macht einige wirklich coole Sachen. Ich kann es kaum erwarten, das zu sehen, wenn es trocken ist. Von Bleichmittel weiterziehen. Als nächstes werden wir mit Isopropylalkohol experimentieren, der auch als Reiben Alkohol bekannt ist. Es ist das Zeug, das Sie normalerweise in Ihrem Erste-Hilfe-Kasten haben oder manchmal können Sie es als Reinigungsmittel verwenden. Ich habe gerade ein kleines Glas davon, und wir machen eine ähnliche Sache, die wir mit dem Bleichmittel gemacht haben. Wir werden etwas Farbe auftragen. Liebe diese Farben zusammen. Wir werden es nur ein bisschen versuchen, während es super nass ist. Sieh dir das an. Sie können sehen, die Wirkung von Isopropylalkohol ist viel direkter und ein bisschen dramatischer als das Bleichmittel. Ich hätte erwartet, dass es in die andere Richtung geht, aber seltsamerweise reagiert Alkohol wirklich interessant und dramatisch. Jetzt lassen wir es einfach so etwas trocknen. Das war auf einer sehr nassen Farbe, also lassen wir es nur ein wenig trocknen, damit es etwas von diesem nassen Glanz verliert, und dann probieren wir noch mehr Alkohol aus. Wir haben ungefähr eine Minute gewartet, und Sie können sehen, dass es auf der Oberfläche ein wenig langweilig wird, also ist es immer noch nass, es ist immer noch feucht, aber es ist ein bisschen trockener oben. Ich werde nur sehen, wie es ist, eine Zahnbürste zu benutzen. Es ist fantastisch. Ich habe die Junky-Bürste, die ich mit dem Bleichmittel benutzt habe. Auch hier, verwenden Sie nicht Ihre feinsten Pinsel, wenn Sie diese Materialien verwenden, diese Chemikalien. Die Art, wie ich diese Linien im Beispiel an der Spitze erreicht habe, ist mit einem Stock. Ein paar wirklich coole Effekte. Ich denke, Alkohol könnte einer meiner Lieblings-Special Effects Schöpfer sein. Als nächstes werden wir sehen, was passiert, wenn wir ein Material über die Farbe auftragen. Hier, wir haben Luftpolsterfolie und wir haben Frischhaltefolie. Du brauchst nur ein kleines Stück von jedem. Da ist meine Frischhaltefolie, die Sie wahrscheinlich in Ihrer Küche haben, und nur ein bisschen Luftpolsterfolie, die ich aus einem Paket gerettet habe. Wir legen einfach ein Rouge auf jedes Stück. Während es schön und nass ist, beginnen Sie zu manipulieren. Wir knallen, die Luftpolsterfolie auf eine, geben ihm eine leichte Presse, Sie werden in der Lage sein, durch zu sehen. Sie können sehen, dass die Punkte bereits mit der Farbe reagieren. Für unsere Frischhaltefolie etwas faltig werden lassen und das auch auftragen. Du kannst Dinge bewegen und da gehen wir. Nun, wenn Sie Kunststoff auf der Oberseite Ihrer Farbe verwenden, entfernen Sie es nicht sofort, lassen Sie es für ein oder zwei Minuten trocknen. Dann können Sie es auffüllen und Sie werden einen Effekt haben, der bereits begonnen hat, nur in das Papier zu setzen. Wir überprüfen die in ein paar Sekunden. Es ist ungefähr eine Minute her, seit wir den Kunststoff auf unsere nasse Farbe gelegt haben nur die Luftpolsterfolie hochziehen. hätte ich wahrscheinlich ein bisschen länger verlassen können, weil meine Farbe wirklich nass war. Aber das ist in Ordnung. Ich experimentiere. Jetzt kann ich sehen, wie einige wirklich subtile Punkte vorkommen. Wir legen das beiseite und schälen die Frischhaltefolie auf. Wir schauen uns diese Textur an. Wirklich coole Wirkung. Sie können sich zwei vorstellen, wenn Sie eine Schicht davon machen wollten und dann trocknen lassen und dann eine andere Schicht darüber machen. Die Kombinationen für dieses Ding sind endlos. Da ich erwähnt habe, sie zu schichten, lasst es uns versuchen. Ich knallen eine glasierte Schicht, über eines meiner Beispiele und wieder mal sehen, was passiert. Lassen Sie uns unsere zweite Schicht aufziehen und sehen, was passiert. Beide, glaube ich, hätte ich ein bisschen länger gehen können. Aber wir werden sehen, wenn sie trocknen, welche Wirkung wir haben. Es ist ein paar Minuten her und jetzt können Sie die Auswirkungen der Luftpolsterfolie und der Frischhaltefolie jetzt sehen , wo sie getrocknet sind. Ich mag dieses Beispiel wirklich mit der Frischhaltefolie und wir haben ein bisschen Schichtung gemacht, an diesen beiden Beispielen. Wirklich coole Effekte und ich weiß, dass Sie einen Weg finden, sie in Ihrer Arbeit zu verwenden. Während wir uns einige der getrockneten Beispiele ansehen, hier ist, wie das Bleichmittel und der Reiben Alkohol aussehen, getrocknet, lieben diesen Effekt. Es gibt nur zwei weitere Techniken, die ich Ihnen in diesem Abschnitt zeigen möchte, bevor wir mit dem Rest der Klasse fortfahren und das ist Wachsresistent und Maskierung. Beide sind nützliche Techniken, um die ursprünglichen Eigenschaften einer Ebene Ihrer Arbeit beizubehalten. Im Falle von Wachs Resist, können Sie sehen, wo ich weiße Bits habe, das ist, wo das Wachs aufgetragen wurde. Das Wachs ist immer noch da und egal wie viele Schichten ich darüber male, dass Wachs immer zusätzliche Farbe abstoßen wird. Darauf habe ich es zwischen den Schichten und hier können Sie es einfach hier oben sehen. Die Art und Weise, Wachsresistent zu verwenden, ist wahrscheinlich die einfachste, ist nur ein Stück von einer Kerze abzubrechen, oder verwenden Sie eine Kerze und reiben Sie es einfach auf Ihr Papier. Das ist, wie Wachs widerstehen und es kann wirklich nützlich sein. Sie können in diesem kleinen Beispiel hier unten sehen, da sind nur diese kleinen Flecken. Das ist meist Wachs, aber auch ein bisschen Trockenpinsel-Technik. Das könnte wirklich nützlich sein, um Wasser darzustellen. Die andere Technik ist die Maskierung. Maskierungsflüssigkeit ist ein wenig knifflig zu arbeiten. Viele verschiedene Hersteller machen es im Grunde, was es ist, ist flüssiges Latex. Sie werden keinen Pinsel damit verwenden wollen, weil es Ihre Bürste ruinieren wird. Auch zu versuchen, flüssigen Latex mit einer Bürste zu legen, ist sehr schwierig, weil es dazu neigt, auf sehr dünn zu gehen und es trocknet, wie es geht und es beginnt sich zu schälen, wie es geht. Die Idee mit Maskierungsflüssigkeit ist, dass Sie so etwas wie einen Linealstift verwenden können, denn das wird eine Perle aus Latex darin halten, während Sie es anwenden. All diese schöne Zeichnung wurde mit diesem Linealstift gemacht. Sie können einen Standard-Stick verwenden oder ich mag es auch mit diesen Werkzeugen namens Farbformer anwenden. Es gibt verschiedene Hersteller, die diese machen. Diese sind von ländlichem Souverän, aber sie sind eine Silikonspitze und so gibt es nichts für das Latex, in das man einweichen kann. Es ist nur eine Methode der Anwendung. Tauchen Sie einfach in Ihr Latex ein und zeichnen Sie alle Formen, die Sie brauchen. Sie können dies nicht mit Wasser reinigen, also verwenden Sie einfach eines Ihrer alten Handtücher und das Latex wird sauber abreiben. Jetzt habe ich einige in einem Bereich hier aufgetragen und ich kann Ihnen zeigen, dass genau wie das Wachs widersteht, die Farbe auf das Papier geht. Aber überall, wo ich mich aufgetragen habe, ist das Latex geschützt. Wenn es trocknet, wird es von dieser milchigen, undurchsichtigen Konsistenz zu einer viel klareren Substanz gehen und es wird wirklich glänzend. Wir lassen das trocknen und dann schälen wir was wir hier haben, um zu enthüllen, was darunter ist. Der Bereich, den wir übermalt haben, die Maskierungsflüssigkeit ist getrocknet und jetzt werde ich Ihnen zeigen , wie einfach es ist, sich aufzuziehen. Es wird einfach zu diesem gummiartigen Zeug. Latex ähnlich wie Ballons. Diese Art von Latex. Du kannst sehen, was ich gemalt habe. Die Maskierungsflüssigkeit ist erhalten geblieben. Nun, ich mag es nicht, Maskierungsflüssigkeit zu verwenden. Ich finde, dass ich es nicht sehr oft in meiner Arbeit brauche und es ist wirklich fummelig, damit zu arbeiten. Es ist jedoch ein sehr nützliches Werkzeug in Ihrer Toolbox zu haben, und Sie mögen es lieben. Viele moderne Kalligraphen verwenden Maskierungsflüssigkeit. Es gewinnt wieder an Popularität, weil die Leute Aquarellbilder machen, aber sie haben bereits den Schriftzug in Maskierungsflüssigkeit zuerst gemacht und so kann ich inspirierende Zitate oder Namen machen, was auch immer, und immer noch Der Schriftzug zeigt durch schön so dass Sie kein Weiß verwenden müssen, um es zu malen, Maskierungsflüssigkeit. Das bringt uns zum Ende dieses langen Abschnitts der Klasse. Aber Sie haben jetzt so viele verschiedene Spezialeffekte, die Sie in Ihrer Kunstpraxis verwenden können . Üben Sie diese mit verschiedenen Farbkombinationen, unterschiedlichen Stärken der Farbe. Probieren Sie sie zusammen, machen Sie Layering, erkunden Sie einfach. Lernen Sie, indem Sie tun. 5. Wie alles zusammenkommt: Ich verbringe viel Zeit mit dem Experimentieren. In der Tat, die meisten Materialien, die ich verwende, gehen dazu, meinen kreativen Prozess zu treiben, und doch nichts wird verschwendet. Denken Sie an das Cover des National Geographic Magazine. Die Aufnahme, die das Cover macht, ist das Produkt von Hunderten von anderen Fotos, die den Schnitt nicht ganz gemacht haben. Ich werde dir sagen, dass du eine Menge hässliches Zeug machen wirst, aber das ist notwendiges hässliches Zeug. Ich zeige Ihnen einige meiner Experimente. Ich behalte sie, weil sie manchmal zu Basisschichten oder Inspiration für neue Arbeiten werden. Das ist alles Teil des Prozesses. Alles, was wir getan haben, hat uns hierher geführt. Mal sehen, wie die Kombination von Techniken unsere Kunst auf neue Ebenen bringt. Schnappen Sie sich ein vollständiges oder halbes Blatt Ihres Lieblings-Aquarellpapiers, und lassen Sie uns verrückt gehen. Ich werde verschiedene Techniken und Spezialeffekte bei der Erstellung eines abstrakten Werkes demonstrieren . Ich würde gerne sehen, was Sie erschaffen, das etwas von dem, was Sie gelernt haben, verwendet. Es kann abstrakt, figurativ sein, Sie haben gewählt. Aber zeigen Sie uns Ihre Arbeit im Projektbereich. Zeit, um einen Spritzer zu machen und wilde mit deinen Aquarellen zu werden. Jetzt ist es an der Zeit, all diese Techniken in die Tat umzusetzen. Ich weiß nicht, was ich tun werde, aber ich werde zwei gleichzeitig machen. Ich mache gerne Multiples gleichzeitig, weil ich manchmal eine Idee für eine Farbe oder Form habe und vielleicht möchte ich es ein paar verschiedene Male ausprobieren. Ich werde zwei gleichzeitig machen. Ich beschlage nur meine Aquarelle, damit sie etwas grundiert und bereit für mich sind. Los geht's, und hey, während ich dabei bin, werde ich nur mein Papier beschlagen. Wir fangen dort an, weil ich keine Pläne habe. Ich habe keine Ahnung, was ich tun werde. Ich habe mir einen der größten Bürsten genommen, die ich habe. Das ist nur etwas Paynes Grau, das ich schon erfunden habe. Ich werde nur ein paar verstopfen, um zu sehen, was passiert. Erstellen Sie etwas Textur, vielleicht auf einem von ihnen. In etwas Wasser bestreuen. Nur um zu sehen, was passiert. So ist es, diese Techniken wirklich in die reale Welt zu bringen. Wir machen keine Proben mehr. Diese Bürste ist so wunderschön, aber es braucht so viel Handtuch, um es zu trocknen. Vielleicht werde ich vorerst zu einem anderen wechseln. Aber es ist wunderschön. Der Pinsel, mit dem ich zuerst arbeite, ist Raphael, weiches Aqua, und es ist Imitation Eichhörnchen. Es ist wunderschön. Das ist mein neuester Pinsel. Ich werde das vorerst beiseite legen. Ich habe ein paar Farben angefangen. Ich liebe Paynes Grau. Paynes Grau ist eine meiner Lieblingsfarben. Payne ist grau und indigo, die ich wirklich mag. Vielleicht werde ich ein paar Indigo abholen und du siehst, wie sie sich ergänzen. Ich habe da eine trockene Bürste vor sich. Ich werde etwas auftauchen und mischen. Da gehen wir. Sie fangen bereits an, verschiedene Charaktere anzunehmen, diese beiden Stücke, obwohl sie auf die gleiche Weise angefangen haben. Oftmals, wenn ich etwas etwas mehr organisch oder wirklich natürlich aussehen möchte , werde ich meinen Pinsel am Ende halten, entfernen Sie es einfach ein wenig feine Kontrolle. Wir wissen, dass ich Purpur mag. Es ist lustig, weil Lila früher etwas war, das ich eine Wildcard-Farbe nenne oder eine Farbe, die ich nicht wirklich gern verwende. Meine Platzhalterfarben neigen dazu, rosa, lila und orange zu sein. Ich fand, dass die Bilder, an denen ich arbeitete, immer etwas fehlten. Vielleicht sahen sie ein bisschen erfunden aus, oder sie hatten einfach nicht den Funken, den sie brauchten. Jedes Mal, wenn ich eine dieser Wildcard-Farben hinzugefügt habe, würde etwas Aufregendes passieren. Plötzlich würde das kleine Stück von mir aus meiner Komfortzone den Unterschied machen. Ich würde wirklich mögen, was ich geschaffen habe. Möglicherweise haben Sie eine Platzhalterfarbe, die Sie auch nicht besonders mögen. Manchmal bin ich nicht verrückt, wegen Babyblau. Aber diese Farben, sie alle haben einen Zweck. Sie alle haben Kontext, in dem sie wirklich gut funktionieren. Sieh dir das an. Dies ist nur eine andere Möglichkeit, einen Spritzer auf Ihre Bilder fallen zu lassen, die keine Zahnbürste beinhaltet. Es kann oft ein wenig schwerere Tröpfchen sein. Wenn Sie es von einer Bürste tun. Tippen Sie einfach auf ein paar. Ich mag diese wirklich so, wie sie sind. Ich weiß nicht, ob ich so viel weiter gehen will. Ich denke, sie sind wirklich hübsch, das ist ein cooles Ergebnis. Nun, ich werde dort aber nicht aufhören. Denn obwohl ich zufrieden bin, weiß es nur nicht, bis du ein bisschen mehr machst. Da ist meine Zahnbürste. Das ist der Alkohol. Das ist etwas, das einen Kontrast zu dem Spritzer, den ich gerade mit dem Grün gemacht habe, hinzufügt . Das ist praktisch. Etwas, über das ich nicht gesprochen habe, während ich diese erschaffe , ist ein kleiner Gedanke an Komposition und Farbe. Ich habe schon zwei Klassen da draußen. Einer von ihnen wird Kompositionsregeln genannt, und der andere wird ruhig oder Aufstand genannt. Ich würde auf jeden Fall empfehlen, dass, wenn Sie Schwierigkeiten haben, einfach mit einer leeren Seite zu beginnen und einfach mit etwas ins Rollen zu kommen. Wenn Sie damit kämpfen, schauen Sie sich diese beiden Klassen an. Auf diese Weise können Sie Farbe und Komposition nur ein bisschen mehr verstehen. Du wirst dich nicht so verloren fühlen. Im Falle von beiden. Was ich getan habe, ist, dass ich nichts geplant habe, bevor ich zur Kamera gehe. Aber ich wusste, dass ich vielleicht drei Farben verwenden wollte. Ich habe drei Farben benutzt. Wenn Sie darüber nachdenken, ich habe grün verwendet, obwohl ich ein paar verschiedene Grüns verwendet habe, habe ich im Grunde grün und dunkelblau, grau und lila verwendet. Sie alle haben diesen schönen Kontrast zu den weißen dahinter. Drei ist eine gute Gestaltungsregel. Aus irgendeinem Grund sind unsere Gehirne mit zwei gravitierenden Dingen verbunden , die in ungeraden Zahlen sind. Das geht direkt auf Dinge wie Fibonacci-Sequenzen und solche Dinge zurück. Dinge, die ich in der Kompositionsregeln Klasse bespreche. Drei ist schon eine erfreuliche Zahl. Wenn ich eine vierte Farbe hinzufügen würde, wenn ich es vielleicht nur einen winzigen Hit machen würde, wäre es vielleicht immer noch okay. In der Tat, vielleicht werde ich das versuchen. Aber die Chancen stehen, dass es nicht ganz so erfreulich sein wird, wie nur das Trio der Farben zu haben. Nun, wenn ich etwas tun werde, habe ich jetzt sehr coole Farben. Wenn ich etwas machen will, geh einfach [unhörbar]. Ich werde eine warme Farbe wählen. Ich werde Cadmium holen. Cadmium rotes Licht und nicht sicher, was ich damit machen werde. Aber ich kann hier nur einen kleinen Akzent hinzufügen. Zieh einfach etwas rein. Fast so, als hätte man etwas Rose drauf stecken. Ich werde das gleiche an diesem Stück tun, aber eine andere Technik. Rollen Sie es einfach auf, lassen Sie es sich mischen und mischen. Das ist ziemlich gut. Ich mag das und ich mag es, weil es kontrastiert. Aber jetzt habe ich vier Farben und das macht mich ein bisschen nervös, weil ich weiß, dass Design weise, das ist nicht, wo meine optimale Zahl ist, aber ich werde mit ihm gehen. Ich nehme an, ich könnte argumentieren, dass Weiß auch eine Farbe darin ist. Das würde es fünf machen. Jedenfalls. Ich mag die so, wie sie sind. Ich werde sie trocknen lassen und dann vielleicht zurückkommen und ein bisschen mehr Manipulation mit ihnen machen. machen eine Pause und wir werden in ein paar Minuten darauf zurückkommen. Entscheiden Sie sich für eine davon, ich werde ein wenig gezeichnet haben, aber ich werde nur eine winzige Textur hinzufügen und einige von diesem Indigo und Farben darauf. Vielleicht legen Sie einfach ein paar Salzkristalle auf das Grün, auf das. Es gibt vielleicht nicht viel zu tun da oben, aber es gibt einen kleinen Pool. Das kann immer noch mit dem Salz reagieren. Ich lasse sie immer noch ein wenig trocknen. Aber die auf der linken Seite, ich glaube nicht, dass mir die Art und Weise gefällt, wie der Blues auf dem einen passiert. Dieser hat diesen schönen tiefen Kontrast darunter, wo sich der Kunststoff befindet. Aber ich habe einen meiner Aquarellstifte geschnappt. [ unhörbar] in Farbe, tiefes Indigo, das ich bereits mit Farben in Indigo. Ich werde nur ein bisschen Mixed-Media-Manipulation machen. Fügen Sie einige Kritzeleien hinzu. Ich mache viele Kritzeleien bei meiner Arbeit, Kritzeleien und Linien bringen Form. Hier. Dies ist ein wasserlöslicher Bleistift. Also wird es ein wenig mischen, wenn ich es will. Diese sind alle bereit, wirklich unterschiedliche Persönlichkeiten anzunehmen. Ich liebe das. Sie sehen also aus, als ob sie zusammengehören, aber sie sind einzigartig. Kommen Sie zurück, vielleicht erweichen Sie etwas von dem Bleistift, den ich hinzugefügt habe. Hier gehen wir, ich mag das besser, weil es nicht so ausgeprägt ist wie das Malen über die Linien. Ich könnte meine Sprühflasche benutzen, nur um sie weich zu machen. Es könnte nur ein bisschen zu viel sein. Also werde ich das nur ein wenig manipulieren, viel mehr Wasser hinzufügen und ihr einen Aufblähen heben etwas von dieser Farbe. Ich mag den Bleistift jetzt besser, da er etwas weicher ist. Es fügt sich also in das ein, was ich schon dort habe. Das gefällt mir. Nun, das ist ein bisschen nass. Es könnte ein bisschen mehr von meinem Lila dauern, weil ich den Kontrast auf diesem einen mag. Vielleicht füge ich nur ein bisschen dazu hinzu, weil ich nass über trocken werde. Dies ist eigentlich eine Art Verglasung, weil Sie die transparenten Schichten dort sehen können. Ich arbeite hier oben ein bisschen Purpur. Ein bisschen trockene Bürste. Ich denke, das ist zu viel, um nur ein bisschen aufzuheben. mir nichts aus, dass es ein bisschen Muster hat. Ich werde mit dem gehen. Es wurde nur ein bisschen Intensität und Interesse in diesem violetten Bereich hinzugefügt. Wir kommen vielleicht an einen Punkt, wo ich meinen Kunststoff auf dieser Seite hochziehen kann und sehen kann, was passiert. Immer noch zu nass. Ich bin so ungeduldig. Schau dir an, was hier oben mit den Hintergründen in den beiden Grüns passiert. Wirklich coole Wirkung. Sie können sehen, wo der Alkohol, der noch einige der Farbe stört. Vielleicht versuchen wir etwas mehr Alkohol, da er teilweise trocken ist. Stellen Sie das da hin, das ist okay. Es dauerte sehr lange, um zu mögen, was ich mit Abstract mache. Ich dachte immer, es wäre nicht gut genug oder dass ich es nicht richtig gemacht habe. Geh einfach mit. Experimentieren Sie die beste Art und Weise, wie Sie Ihren Weg mit abstrakten finden können , ist, dass Sie Arbeit anderer Leute betrachten und es nach Inspiration oder Ideen betrachten können. Aber versuchen Sie nicht, sie zu emulieren. Sagen Sie einfach: „Oh, ich mag die Art und Weise, wie sie das angewendet haben“ oder „Ich mag ihre Farbkombinationen “ oder vielleicht ist das Format, das sie verwenden, etwas, das Sie mögen. Aber versuchen Sie, Ihren eigenen Weg damit zu finden und die Art, das zu tun, ist, dass Sie alle meine hässlichen Bits viele hässliche Sachen machen gesehen haben. Du wirst deinen Weg durch sie finden. So versucht, das zu heben und es ist noch nicht fertig. Ich denke, dass, wenn diese zusammen gehen und vielleicht würde dies ein Dip Tick werden. Ich mag Dip Tick und Trip Trip Zecken. Also werde ich sie oft zusammenrahmen, indem ich eine doppelte Blendenhalterung um sie herum lege. Also, wenn sie zusammen gehen, dann denke ich, dass ich vielleicht etwas von dieser Linie auf dieser Seite übernehmen muss. Also, ich poppe nur den wasserlöslichen Stift in einen nassen Bereich auf diesem Stück und wieder, ich halte es hier zurück, so dass ich die Menge der vorprogrammierten Eingabe, die ich auf der Linie habe, reduzieren . Wir alle neigen dazu, Pinsel und Bleistifte zu halten , als würden wir unsere Namen schreiben. Denn so wurde uns gelehrt, diese Dinge zu halten. Das ist sicherlich nicht der einzige Weg. Keines dieser Dinge wird mit Bedienungsanleitungen geliefert. So halten Sie sie, wie Sie wollen. Das macht mich glücklicher. Sieh mal, was da los ist. Wenn man sich die Art und Weise ansieht, die wieder ins Cadmium läuft, ist das so cool. Ich kann nicht widerstehen, damit zu verarschen. Das ist es, was ich gesagt habe. Versuchen Sie zu vermeiden, wenn Sie diese Sprays verwenden, weil jetzt habe ich chemische und es fühlt sich wirklich eiskalt, weil das ist der Treibstoff. Ich meine, es verschwindet, aber ich mag die Idee nicht, eine seltsame Chemikalie bei meiner Arbeit zu haben. Aber was auch immer. Jetzt kommt es nur raus, da gehen wir, ich habe es geklärt. Vielleicht, wenn ich es hochhalte. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das mag. Ich habe das auch anprobiert. Wenigstens, jetzt das Spiel. Ich mag es besser, als ich dachte. Glauben Sie nicht, dass das weit genug geht, also könnte ich nur eine kleine Ladung Wasser hinzufügen. Da gehen wir. Diese Dinge sind so fidly zu arbeiten, deshalb benutze ich sie nicht sehr oft, aber manchmal geben sie mir genau das, was ich will. Es sieht ein wenig zu dünn aus. Ich lade das nur ein bisschen auf. Ich denke, ich bin gefährlich kurz davor, das zu weit zu gehen, was bedeutet, dass ich natürlich noch mehr Dinge antun werde, weil ich das Wackeln nicht allein lassen kann . Was ist zu tun? Das ist wahrscheinlich ein Fehler, aber Sie wissen es nicht, bis Sie es tun. Ich sagte, Weiß war im Wesentlichen meine fünfte Farbe, also warum nicht vorstellen Sie es ein wenig schwerer? Nein, das gefällt mir überhaupt nicht, also nehme ich es raus. Immer experimentieren. Los geht's. Ich habe da ein bisschen Textur. Ich denke, das wird ziemlich weich werden, wenn es trocknet, aber es wird diese seltsame Form haben, was interessant ist. Ich mag es, das bisschen genau dort zu mildern. Lassen Sie es ein wenig reisen. Vielleicht, ein bisschen hier. Ich werde etwas Tiefe hinzufügen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das mag, also muss ich das vielleicht auslöschen. Unabhängig davon, es mildert das ziemlich viel. Es war einfach zu viel. Ich lasse die in Ruhe und wir kommen zurück und schauen sie uns an, wenn sie trocken sind. Wir sind zurück und diese Stücke sind trocken und Sie können viele wirklich coole Effekte sehen, die geblieben sind und ein wenig mehr übertrieben werden , wie die Zeit vergangen ist und die Dinge getrocknet sind, und ich bin mir nicht sicher, ob ich sie wirklich mag. Ich mag die Farben, ich mag einige der Techniken, aber hier ist die Sache, wir müssen sie nicht in ihrer Gesamtheit jeder mögen, hier können Sie ein wenig kreative Bearbeitung selbst machen. Ich mag es, um ein paar alte Mount-Frames herum zu halten, also montieren Sie Boards, Kartentafeln , was immer Sie sie nennen wollen, damit ich visualisieren kann , wie es sein könnte, diese zu etwas zu bearbeiten, das mir besser gefällt. Ich mag das schon besser und ich mag die Art und Weise, wie sie zusammenarbeiten. Aber ich kann das bewegen, die Bits finden, die ich wirklich mag, und wir haben das Grün dort. Plötzlich habe ich etwas, das eher ein lebensfähiges Kunstwerk ist, etwas, das ich vielleicht eines Tages vorstellen möchte. Ich werde an denen festhalten, denn jetzt kann ich sehen, wie sie aussehen könnten, nachdem ich sie abgeschnitten habe. Es gibt keinen Grund, warum du diese Dinger nicht abschneiden kannst. In der Tat sollten Sie sie beschneiden. Nicht jeder Pinselstrich wird Ihr Meisterwerk Pinselstrich sein, Sie werden Fehler machen. Du wirst außerhalb der Grenzen gehen. Du wirst Tropfen und Tupfen und solche Dinge haben, die du wünschst, es wäre nicht da und sicher, bis zu einem gewissen Grad, wenn du diese in einen Computer einscannen wolltest, könntest du das bearbeiten, aber was ist mit der originelle Kunst? Wie kommen Sie damit zustande? Dort kommt viel von dieser kreativen Bearbeitung ins Spiel. Nur um Ihnen ein anderes Beispiel zu zeigen, hier ist eines, das ich Ihnen als eines meiner experimentellen Stücke gezeigt habe. Nun, das allein ist nur ein Haufen schlampiger Arbeit auf einem Stück Papier. Wenn wir ein Reittier dazu bringen, haben wir plötzlich etwas, das ein erfreuliches Kunstwerk ist. Wir gehen von dem, was nicht alles gut ist, zu etwas, wo wir etwas wirklich erfreuliches finden können. Hier ist ein weiteres wirklich chaotisches Stück, aber es gibt Dinge, die ich wirklich daran mag. Ich denke, dieses Stück sieht vor allem aus wie Batik-Stoff und meine Mutter hat viel Quilten gemacht und sie liebte Batiks und so erinnert mich das an die gleichen Farben, die sie verwendet. Ich könnte es nur deswegen einrahmen. Endlich noch eine. Wenn Sie keine Montageplatte oder Ersatzhalterungen haben, die Sie vielleicht aus vorgefertigten Rahmen gezogen haben, können Sie einfach ein Stück Papier schneiden, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was Sie mögen könnten. Nun, das hier ist ein Stück, das ich ein bisschen verrückt mit dem Metallic, über der Spitze, und ich bin mir nicht sicher, ob ich diesen Teil wirklich mag, aber als Ganzes ist es kein gutes Stück, aber wenn ich einfach das Bit herausziehe es ist wirklich ziemlich schön. Konstruktive Bearbeitung Ihres Stückes macht den Unterschied. Selbst wenn du etwas Hässliches erschaffst, wette ich, dass etwas Schönes darin ist. 6. Letzte Gedanken und Danksagung: Danke, dass du dich mir für Mega Splash angeschlossen hast; werde wild mit Aquarell. Ich weiß, dass die Techniken und die Tatsache, die Sie gelernt haben, Ihnen gut in Ihrer Kunst dienen. Denken Sie daran, lernen Sie durch Tun. Üben Sie immer. Schieben Sie Ihre Grenzen und lenken Sie Ihre Komfortzone von Zeit zu Zeit frei. Vergessen Sie nie den Wert, hässliche Dinge zu machen, denn so verbessern wir uns. Laden Sie Ihre Arbeits- und Fortschrittsaufnahmen sowie alle abschließenden Grafiken in den Projektbereich hoch, und ich freue mich darauf, was Sie machen. Vielen Dank für das Anschauen und einen tollen Tag haben. 7. Ausrutscher!: Machen Sie einen Spritzer, gehen Sie mit Aquarellen, Rolle a, Intro-Szene, Nummer 2. Marker. In jedem Video werde ich Sie durch meine Erfahrungen sprechen und beraten. Etwas gut, großartig. Lassen Sie Ihre Komfortzonen vor der Tür und treten Sie ein. Das ist das Ende von Take 2. Pro Video Rolling. Denn das ist, wie wir uns verbessern. Laden Sie Ihre Arbeit in Arbeit auf die Netinfinity [unhörbar] Vielen Dank für Teilnahme und haben Sie einen schönen Tag. Ich bin noch nicht fertig. Das ist das Ende der Ultra-Rolle ein Take 1. Schnitt.