Umfassende Musiktheorie, Teil 11: Melodien & Motive | J. Anthony Allen | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Umfassende Musiktheorie, Teil 11: Melodien & Motive

teacher avatar J. Anthony Allen, Music Producer, Composer, PhD, Professor

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung und Übersicht

      4:53

    • 2.

      Tools

      4:16

    • 3.

      Überprüfen!

      3:10

    • 4.

      Die vollständige Muse Score Datei

      1:26

    • 5.

      Warum ist es uns darum geht, das Thema des Phrasing

      2:59

    • 6.

      Eine Phrase definieren

      3:50

    • 7.

      Die Arbeit in Hey Jude vorsprechen

      3:03

    • 8.

      Die Phrasen finden

      14:56

    • 9.

      Die Notation

      6:36

    • 10.

      Definition eines Motives

      2:49

    • 11.

      Eleanor Rigby

      2:49

    • 12.

      Motive in Eleanor Rigby finden

      6:49

    • 13.

      Motive markieren

      2:47

    • 14.

      Motive Alternationen

      3:28

    • 15.

      Ein Motiv einrichten

      4:15

    • 16.

      Contour

      6:10

    • 17.

      Motive Inversion

      4:08

    • 18.

      Motive Augment- und Diminution und die Vergrößerung

      4:42

    • 19.

      Erweiterung und Truncation

      4:54

    • 20.

      Motive Fragmentation

      3:42

    • 21.

      Harmonisiere veränderte Motive

      6:08

    • 22.

      Musikalische Sätze

      3:11

    • 23.

      Musikalische Sätze finden

      7:28

    • 24.

      Sätze und Motive

      3:59

    • 25.

      Die musikalische Zeit

      3:05

    • 26.

      Anticedents

      4:56

    • 27.

      Folgen

      4:19

    • 28.

      Perioden

      1:47

    • 29.

      Die Performing durchführen

      4:58

    • 30.

      Hypermeter finden

      5:38

    • 31.

      Phrase Rhythm

      4:33

    • 32.

      Phrase und Motiv

      2:51

    • 33.

      Manipulationen

      3:12

    • 34.

      Sätze und Perioden

      1:57

    • 35.

      Was kommt als Nächstes?

      2:13

    • 36.

      Vielen Dank und bleiche!

      1:24

    • 37.

      SkillshareFinalLectureV2

      0:36

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

557

Teilnehmer:innen

--

Projekt

Über diesen Kurs

Ich frege mir seit Jahren Musiktheorie im Kurs. Diese Kurse von Skillshare verwende den gleichen Lehrplan, den ich seit Jahren in meinem College-Kurs verwende und mit den Kosten arbeite. Ich glaube, dass jeder die Musiktheorie lernen kann – die Kosten sollten keine Barriere sein.

Kürzlich wurde ich als Halbfinalistin für die Musikpädagogik der semi-finalist wegen meiner eigenen Universitätskurse. Jetzt mache ich diese Kurse in einem Online-Format zur Skillshare und verbringe ihnen die Freude an der Musiktheorie.

Ich habe mir die Musiktheorie auf die Minimierung von Erinnerung angehoben. Die meisten dieser Konzepte, die du lernen kannst, indem du nur lernst, warum die Akkorde auf bestimmte Weise verhältst. Wenn du diese Konzepte verstehst, kannst du eine Skalierung oder eine Schwachstelle finden, die sich befindet, oder auch eine Sehne gibt. Erstelle deine eigenen

Dieser Kurs ist ein umständlicher Kurs – es wird viele Teile haben, die mich durch meinen gesamten a

Dieser Kurs ist Teil 11: Melodie, Motiven und Phrasen. Es geht daraus, das der zweite Semester eines of zum Lernen von Musiktheorie sein würde.

In diesem Kurs kannst du die Videos überprüfen oder eine Frage posten, und ich werde es so schnell wie möglich zurückgehen.

In diesem Kurs behandeln wir Folgendes Folgendes von:

  • Tools der Musiktheorie
  • Warum Sätze wichtig sind
  • Die Phrasen identifizieren
  • Motive finden
  • Motive und Phrasen markieren
  • Melody
  • Melody
  • Melody Inversion
  • Melodie Erweiterung und Trunkation
  • Rat, Rhythmus, Rhythmus, Umstände und Rhythm,
  • Harmonie veränderter Melodien
  • Musikalische Sätze
  • Musikalische Perioden
  • Antecedents
  • Folgen
  • Die Performing durchführen
  • Hypermeter
  • Phrase Rhythm
  • ...und vieles, viel mehr!

Und natürlich melde du dich bei Teil 11 an: Melodie, Motivationen und sign erhältst du automatisch große Rabatt, auf alle nächsten Teile dieses Kurses

Du hast keine Gelegenheit zu dir die Musiktheorie auf eine weitere Möglichkeit zu lernen und deine Musiktheorie auf eine weitere Weise zu lernen.

Dr. Jason Allen ist ein Ableton Certified Trainer und eine Ph.D. in der Musikkomposition und dem Meister von elektronischen Sounds. Seine Musik ist international im Bereich Film, Radio, Videospiele und dem Tontechnik sowie den Konzertraum und das Theater gehört hat. Sein Album 2015 Aniscorcia ist mit dem gesamten Zukunftsweisenden von CMJ Top200 Charts und radio in der ganzen Welt bekannt. Im Jahr 2014 wurde er ein semi-finalist für die semi-finalist Award ausgezeichnet.

Er ist derzeit ein Professor der Komposition von der Universität Stvon St. Thomas, und der CEO der Slam Academy in Minneapolis.

Lust für die Kurse von Dr. Allen:

„Die beste Erklärung und das von dir selbst get. Gerät zu bekommen“ Es lässt dir genügend Raum geben, um zu gehen, um zu gehen. Die Kurse gehen schnell voran, damit du dich auf dem Weg zu deinem Kurs arbeiten kannst. Was bist du da!“

„Amazing – Dir doch "Amazing Ich habe alle Kurse und muss sagen, ich freue mich sehr schön! Gelernte Lasten! Jason ist ein fantastischer Lehrer!"

„Ich habe nie eine formale Ausbildung in der Musik gehabt. Verau dir, alle Notizen zu lernen und wie alles übersetzt. Nach dem Kurs hat DrJ die Barrieren ganz nach sich gebracht. Die Inhalte waren sehr nützlich und ich habe mich einfach für mich anfangen

„Ich mag diese Kurse denn du kannst mich schnell und schnell machen, ohne st, die viele Stunden mit dem TMI verbringen müssen (zu viele Informationen!). Jason ist auf die hits aber dir zeigt, was du wissen musst. Vielen Dank!“ Dank!“

„Ich habe dir viele andere Videos auf Skalen und Akkorde angesehen. Das ist jedoch die beste Seite gewesen. Ich habe jetzt die Malen und Akkord und sogar die Analyse von Songs in der Sprache nach. Das hat mir mir wirklich das Selbstvertrauen gemacht, die Musik zu erzeugen, weil ich mich das Gefühl habe, mir die Struktur und Richtlinien zu folgen. AWESOME!"

„Clear und Informativ – Jason hat einen klaren und unkomplizierten Stil (mit den wichtigen Scherpunkten des Humor), der die wichtigsten Aspekte dieses Kurses konzentriert. Empfohlen für alle!“

„Dr. Allen bearbeitet es wieder mit seiner music Dieser Kurs hat dir wirklich alles aufgehoben, was ich aus dem ersten Abschnitt gelernt habe, und ich verstehe mich mehr über die Seite der Dinge für die Musik. Ich empfehle diesen Kurs an jeden sehr!!! Die Augen wirklich auf viele Dinge mir nicht gewahr ist.

„Der beste Lehrer immer, der dir die Grundlagen der Musiktheorie mit allen Mitteln versteht, ohne das dir das Möchte, was du nicht zu wissen.“

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

J. Anthony Allen

Music Producer, Composer, PhD, Professor

Kursleiter:in

Dr. J. Anthony Allen has worn the hats of composer, producer, songwriter, engineer, sound designer, DJ, remix artist, multi-media artist, performer, inventor, and entrepreneur. Allen is a versatile creator whose diverse project experience ranges from works written for the Minnesota Orchestra to pieces developed for film, TV, and radio. An innovator in the field of electronic performance, Allen performs on a set of "glove" controllers, which he has designed, built, and programmed by himself. When he's not working as a solo artist, Allen is a serial collaborator. His primary collaborative vehicle is the group Ballet Mech, for which Allen is one of three producers.

In 2014, Allen was a semi-finalist for the Grammy Foundation's Music Educator of the Year.

J. Anthony Allen tea... Vollständiges Profil ansehen

Level: Intermediate

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung und Übersicht: jeder. Willkommen in der Musiktheorie. Teil 11. Du kommst einen langen, langen Weg auf deiner Reise. Zehenlernende Musiktheorie. Wenn du das von Anfang an genommen hast, sind wir hier reingesprungen. Hi. Willkommen in der Klasse. Uh, in der Klasse werden wir über Phrasierung und Motive reden. Was das bedeutet, ist, die gesamte Klasse in einer kleinen Sache zusammenzufassen. Wir haben in erster Linie die Musik vertikal betrachtet, wie alle Noten, die zu einem bestimmten Zeitpunkt passieren. - Was? Wie können wir das nennen? Was ist an einem bestimmten Punkt los? Jetzt fangen wir an, Musik horizontal zu betrachten, oder? Das bedeutet also Melodie-Form der Melodie. Auch, Schnüre haben ein Mitspracherecht in dem, was passiert, wenn wir über Phrasierung und Motive sprechen . Es ist also nicht nur horizontal, horizontal und vertikal. Wir werden also mehr auf Melodie schauen, als wir in Angeschaut haben, dass in jeder anderen Klasse bisher gesehen haben, wir werden auch schauen, wie Komponisten typischerweise Melodien strukturiert haben, um es zum unvergesslichsten zu machen . In deinem Kopf machen wir Dinge wie Motive. Wir haben etwas genannt einen Satz von musikalischem Satz haben wir etwas genannt eine musikalische Periode. Ähm, es ist sehr grammatikalisch. Was wir mit grammatikalischen Yeah, grammatical Was wir mit Musik tun, um die denkwürdigste und singable Art von Melodie zu konstruieren . , Und wir werden uns ansehen,wie Komponisten das in der Vergangenheit gemacht haben. In dieser Klasse schauen wir uns Ah an, ein bisschen Mozart an. Wir werden uns auch ein paar Beatles ansehen. Wir haben uns in der Vergangenheit einige Käfer angeschaut. , Es ist wirklich einfach,diese Dinge in populäreren Musik zu erkennen, aber wir werden etwas Zeit damit verbringen, und dann wechseln wir auf die Arbeit mit einigen Mozart und einigen klassischen Musiksachen . , Es könnte eine Menge Spaß machen,wenn Sie sich über Melodien und Struktur und all das Zeug gefragt haben. , Hier fangen wir an,darin einzutauchen. Also, hier geht's. - Weil was ist der Sinn der Phrase? Der Punkt der Sätze, ein wenig Informationen, die wir wiederverwenden können, die unvergesslich sein wird , oder? Was wir tun wollen und was Komponisten seit Jahrhunderten versucht haben, ist, wenn wir eine Melodie haben und über die Erweiterung dieser Melodie sprechen oder Augmentation. Worüber wir reden, ist es ein wenig auseinander zu ziehen. Ähm, es ist eher eine rhythmische Sache als eine Harmonische, die sich daran erinnern, was ich vorhin gesagt wie viel davon mit dem Geschichtenerzählen zu tun hat, richtig? Die erzählerische Idee eines Musikstücks über sich zu bringen? Nun, es wird sogar etwas wörtlicher als so durch den Phrasenrhythmus. Worüber wir reden, ist , ist die Phrase und die rhythmischen Stücke der Phrase. Also im Fall von dem, was wir hier haben, dem Hyperrhythmus und dem Phrasenrhythmus und wenn wir uns eine Melodie ansehen, gibt es eine echte Formel für eine Melodie. Ähm, es besteht aus Sätzen, Sätzen, Perioden, Perioden, manchmal doppelten Perioden. Ähm, es gibt und es gibt auch noch ein paar Elemente. Perioden. Es gibt noch ein paar mehr, über die wir in naher Zukunft reden werden. Es gibt kontrastreiche Perioden. Es gibt parallele Perioden. Es gibt noch andere Dinge, die begegnen werden. Aber für jetzt, lassen Sie uns einfach fest an dieser Idee sitzen, was eine Periode ist, um und glücklich damit zu sein. Also nehmen Sie sich etwas Zeit und ah, lesen Sie eine Melodie oder Sie wissen, es hat etwas Spaß damit. 2. Tools: Alles klar, alle, hier ist der Vortrag, den du jetzt 11 Mal gehört hast. Aber ich muss es zu Beginn jeder Klasse sagen, oder sonst, ähm, Leute beschweren sich in den Klassen und werden genehmigt, weil es einige Informationen fehlt. Also werden wir in diesem Vortrag über die Werkzeuge reden, die wir Ah in dieser Klasse benutzen werden . Und wenn Sie in den anderen Klassen gewesen sind, können Sie direkt über diese eine überspringen. Da ist nichts Neues drin. , Die Werkzeuge,die du brauchst, sind immer die gleichen. Und das sind sie eigentlich, es wird ein kleines Ding Neues geben. Vielleicht hätte ich das schon mal sagen sollen. Es ist kein neues Werkzeug. Ich dachte nur, dass ich es dir zeigen würde. , Muse, Score. Das ist die Anwendung, die ich benutzen werde. Das Programm, das Sie hier auf dem Bildschirm sehen, ist ein kostenloses Programm für Mac und Windows. Ähm, es ist ein Notationsprogramm. Es wird uns Notizen machen und sie bewegen lassen, die lustigen Sachen auslösen und vor allem hören, damit wir Dinge spielen können. Wir können es aufzeichnen und schwächen, lassen es für uns spielen, damit wir hören können, was wir getan haben. Es ist im Grunde ein Ah, Texteditor wie Microsoft Word. Aber für Musik, ähm, gibt es eine Reihe von Produkten, die das tun. Das hier ist frei. Also ich mag es, in dieser Klasse zu verwenden, weil jeder seine Hände bekommen könnte, solange sie einen Computer haben, was vermutlich Sie tun, weil Sie diese Klasse auf etwas beobachten. Ähm, ja, ähm, du punktest Punkt oder hast es für so gut wie jede Plattform beschränkt, die du willst. Ich habe vor kurzem auch eine Klasse veröffentlicht, äh, wie man dieses Programm in mehr Tod benutzt. Also können Sie diese Klasse hier überprüfen, oder, oder, ähm, Sie brauchen nicht wirklich in das Unkraut mit diesem Programm für diese Klasse zu bekommen. Wir werden nur Notizen machen und ihn umbringen. Aber wenn Sie tiefer in die Klasse einsteigen wollen, gibt es eine andere Klasse, die kürzlich Forschung veröffentlicht hat. Ah, diese Website für Muse Partitur und Sie werden es finden. Ähm, die anderen Werkzeuge, die Sie brauchen, sind ein gutes altes Stück Stabpapier. Staff Papier ist also wie wie normales Papier. Außer anstelle von Linien, die über seine bekommenen Gruppen von fünf Zeilen gehen. Richtig? Genau wie wir hier sehen. Das ist die Personal- und Personaldokument. Also, ähm, ich mag es, ein paar Blätter dieses Handlichen zu haben, damit Sie einfach ein paar Notizen kritzeln können, ähm, worüber wir reden, es ist, als ob Sie Notizen zu jeder Klasse machen könnten, aber in dieser speziellen Klasse können die Noten, die Sie nehmen, Musik sein. Und so würde es auch. Es spart Ihnen ein wenig Zeit, um einige Notizen zu haben. - Richtig. Ähm, das eine neue Sache, die ich dir zeigen wollte, ist, dass ich passiert bin. Setz dich gleich hier. Ein paar Notizen. Wenn ich Musik schreibe, schreibe ich gerne von Hand. Ähm, so guter alter Bleistift und Papier. Und dann habe ich es in ein Programm wie Musik oder nachdem es fertig ist. Also, das ist Ah, Stück. Ich habe vor kurzem ein Streichquartett geschrieben und ich stecke es derzeit in ein Notationsprogramm wie Musik oder und Ah, ja, also nur Beweis. Weißt du, ich schreibe Musik von Hand. Das ist ein ziemlich langes Musikstück. Aber früher oder später werde ich alles durchstehen und es in den Computer stecken, damit andere Leute es lesen können. Sie müssen meine schlampige Handschrift nicht lesen. Ähm, das ist der Hauptgrund, warum ich Dinge reinstelle, was ein weiterer guter Vorteil ist, diese Art von Programmen zu verwenden. Okay, Also, um Ihnen ein paar Mitarbeiter Papier zu bekommen, können Sie ein paar nette Mitarbeiter Papier auf Amazon bestellen oder was auch immer Sie tun wollen, oder Sie können einfach jede alte Flugzeug Mitarbeiter Papier auf. Und das werde ich dir in der nächsten Vorlesung geben. Die nächste Vorlesung wird also ein pdf geben. Sie können das herunterladen. Es wird ein leeres Stück Personalpapier sein, laden Sie es herunter, drucken Sie vielleicht fünf Exemplare aus, um, nur damit Sie ein leeres Personalpapier haben, mit dem Sie arbeiten können. Okay, sind also alle Werkzeuge, die du für diesen Kurs brauchst. In der nächsten Vorlesung wird es als PDF herunterladen, ausdrucken, ausdrucken, vielleicht fünf Exemplare oder so, äh, und dann machen wir weiter. Cool. 3. Überprüfen!: Okay, jetzt, da wir Werkzeuge aus dem Weg haben, reden wir über die Kritik, die ich immer den Anfang dieser Musiktheorie-Klassen habe, habe, nur um dich zu warnen, was wir reden, worin wir in dieser Klasse eintauchen werden. Ah, und Dinge, die Sie vielleicht in früheren Klassen überprüfen möchten. Uh, nur um sicherzustellen, dass du auf dem Laufenden bist, was in dieser Klasse kommt. Also für die Bewertung für diese Klasse bin ich irgendwie verlustlos. Ich bin mir nicht sicher, was ich dir sagen soll. Und hier ist der Grund. Was in dieser Klasse passiert, ist irgendwie beiseite, oder? Dies ist das ist nicht kanonisch, wie wir manchmal sagen. Ich meine, es ist kanonisch. Es ist total, äh, weißt du, in dem, ähm, ähm, Fluss des Lernens der Musiktheorie. Aber, ähm, würden hier nicht über fortschrittlichere Harmonien sprechen. wurden für eine Minute hier ein bisschen Umweg genommen, um über etwas zu reden, über das wir noch weitgehend nicht gesprochen haben, und das sind Phrasierung und Motive. Also, aber wir werden wirklich in dieser Klasse suchen, ist eine Art von der Struktur einer Melodie. Ähm, viel davon kommt auf Melodie an. Wir müssen Harmonie kennen, das ist sicher. Weil, Weil, wo wir in einer Melodie sind und wie eine Melodie funktioniert, sehr stark von der Harmonie , die passiert, beeinflusst wird. Also müssen wir auf jeden Fall Harmonie kennen. Ähm, das sind die Gerichte. Aber, ähm, wir haben nicht viel Zeit mit dieser Art von Sache verbracht, also gibt es nichts wirklich in den vorherigen Abschnitten dieser Klasse, das ich dir sagen könnte, du sollst überprüfen. Ähm, anstatt dir zu sagen, was du zurückgehen und überprüfen könntest, um sicherzustellen, dass du in dieser Klasse auf dem Laufenden bist. Was ich Ihnen sagen werde, ist zurückzugehen und alles zu überprüfen, mit dem Sie sich nicht wirklich wohl fühlen . Okay, nehmen Sie sich den Moment, um einfach zurückzugehen und zu sagen: , Es gibt ein paar Dinge,über die wir gesprochen haben. Ich werde diese Dinger irgendwie nicht perfekt überprüfen. magst Dumagstnicht einmal diese Klasse, aber du wirst ihn in Zukunft in zukünftigen Klassen brauchen, während wir weitermachen. Also, ähm, du könntest ihn genauso gut jetzt runterbringen. Richtig? Ähm, aber diese Klasse kann alleine stehen. Zwei Füße sprechen als Klasse über Phrasierung und Motiv. Es gibt also keine Tonne, die wir zurückgehen und überprüfen müssen, solange Sie sich mit der grundlegenden Harmonie wohl fühlen . Einige der fortgeschrittenen Harmonie. Ich glaube nicht, dass wir zu tief in verschiedene Arten von Harmonie und sogar die Arten von Harmonie, die wir in der vorherigen Klasse in der Theorie gesehen haben. 10. Ich glaube nicht mal, dass wir so tief in dieser Klasse kommen, aber vielleicht, aber wir werden in der nächsten Klasse, also behalten Sie das im Hinterkopf. Aber das hier ist eine kleine Pause, Ähm, Ähm, also können wir über Melodie reden, über die wir in letzter Zeit nicht viel gesprochen haben. Davon abgesehen, seien Sie sicher, dass Sie sich mit allem, was wir bisher abgedeckt haben, wohl fühlen. Lasst uns weitermachen 4. Die vollständige Muse Score Datei: Ok. Letzte Sache, bevor wir in das Unkraut dieser tauben, die voller Nachrichtenkorps-Akte kommen. Das ist dasselbe wie das, was ich in den letzten gemacht habe, ich weiß nicht, vielleicht vier Theorieklassen, vielleicht fünf. Ähm, ich werde all unsere Beispiele machen, in dem, was ich eine Master-Amuse-Partiturdatei nenne. Das wird also eine Datei sein, in die ich alle Beispiele einfügen werde, und dann, wenn du Musik benutzt oder was du nicht tun musst, aber wenn du deine Partitur benutzt oder ah, werde ich es als PDF eintragen. Außerdem können Sie sich dieses Stück Fleisch ansehen. Das ist nicht wirklich ein Musikstück. Diese Liste von Beispielen Art und folgen Sie mir. Also werde ich das machen, wenn ich die Klasse mache. Ich mache sozusagen die Master-Musik oder Akte. die Master-Musik oder Akte Uh, also kommt es als Nächstes, also gehe ich zurück, nachdem die ganze Klasse abgeschlossen ist, und stelle es , als Download in der nächsten Vorlesung ein,damit du es herunterladen kannst. Folgen Sie mit, wenn Sie wollen. Du musst es nicht tun. Das ist völlig zweitrangig. Ich habe vor etwa fünf Klassen angefangen. Die Leute scheinen es wirklich zu mögen, also werde ich es auch weiterhin einschließen. Das ist also, was diese Akte ist. Wenn Sie es nicht verwenden möchten, müssen Sie es nicht verwenden. Es ist nur etwas Extra. Okay, Okay, das nächste wird die Akte sein. Laden Sie es herunter. Öffnen Sie es und dann, Ah, wir tauchen direkt in die Phrasierung ein. Öffnen Sie es und dann, Ah, Ah, 5. Warum ist es uns darum geht, das Thema des Phrasing: Lassen Sie uns damit beginnen, darüber zu sprechen, was eine Phrase ist. Nun, worüber wir in dieser Klasse reden werden, ist eine Menge Melodie. Wie ich schon in Ah sagte, zwei Videos gehen, und wenn wir uns eine Melodie ansehen, gibt es eine echte Formel für eine Melodie. Ähm, es besteht aus Sätzen, Sätzen, Perioden, Perioden, manchmal doppelten Perioden. Es gibt und es gibt noch ein paar weitere Elemente. Es ist also wichtig zu bedenken, dass dies klassisch eine Melodie macht. Sie können, wenn Sie eine Melodie schreiben, können Sie davon die ganze Zeit variieren. Aber in der Musiktheorie betrachten wir Melodie aus der Perspektive betrachten wir Melodie aus der Perspektive dieser Art von Melodie. Okay, tut es also, was es zu tun erwartet wird? Und wenn dies nicht der Fall ist, was macht es stattdessen? Richtig. So betrachten wir Melodie in der Musiktheorie. Wir schauen uns auch an, wie es die Schnur umreißt, ob alle Noten in der Schnur sind. Einige der Noten befinden sich im Kern. Es gibt eine Menge Nicht-Akkord-Töne. Welche Art von Nicht-Akkord-Tönen sind sie? Wir haben uns das alles angeschaut, im Grunde ist das, was wir bisher in erster Linie betrachtet haben, vertikal, oder? Wir haben uns angesehen, was in jedem Moment auf einer vertikalen Ebene passiert, genau nach oben und unten. Was für einBrett ist das richtig? ein - Die Luft? Dinge, die wir uns angeschaut haben, und wir können das Gericht jetzt herausfinden. Was wir nun betrachten müssen, ist, dass wir immer noch die Vertikale betrachten müssen. Aber wir müssen auch den horizontalen Blick überlegen, was auf diese Weise passiert. Und wir haben das gesehen, richtig. Wir haben gesehen, dass diese Rechnung Stadt Rechnung führt. Wir betrachten definitiv die horizontalen Elemente dessen, was passiert. Aber das ist ein bisschen anders als das. In diesem Fall. Ah, wir haben eine Art Melodie und Begleitung, richtig? Wir werden hier Hey, Jude als Beispiel benutzen . Wir schauen uns ein paar Beatles-Songs an, ähm, in diesem Abschnitt, aber, ähm, hätten wir eine Melodie und Begleitung? Wir suchen nach dieser Vorlage, die wir erwarten, oder? Und die Beatles machen es wirklich gut, also sollte es nicht allzu schwer sein, diese Dinge zu finden, äh, in den meisten Beatle-Songs mögen sie es jedoch, hin und wieder ein paar Kurvenkugeln hineinzuwerfen. Uh, also treffen wir ein paar dieser Kurvenbälle und kümmern uns um sie, wahrscheinlich später in der Klasse. Aber im Moment wird es auf einfache schauen, um zu versuchen, diese Vorlage herauszufinden. Richtig? Das erste Stück dieser Vorlage ist also die Phrase. Also konzentrieren wir uns zuerst ein bisschen darauf, um, um, um, um, gehen wir zu einem neuen Video und lassen Sie uns einfach einige Definitionen davon aufstellen, was die Phrase ist. 6. Eine Phrase definieren: Okay, also ist die Definition einer Phrase Ah, ein bisschen Musik. Ah, das hat eine Höhle ins. Okay, also muss es eine Trittfrequenz haben. Also und durch kleine Stücke, das ist wirklich irgendwie ganz relativ, oder? Es könnten zwei Balken sein. Es könnten 24 Bars sein. Richtig? Ähm, es könnte eine Stunde dauern. Vermutlich nicht. Nicht wirklich. Ähm, du hättest keine einzige Phrase, die eine Stunde dauert, oder? Das wäre einfach wahnsinnig. Denn was ist der Sinn der Phrase? Der Punkt der Sätze, ein wenig Informationen zu haben, die wir wiederverwenden können, wird unvergesslich sein, oder? Was wir tun wollen und was Komponisten seit Jahrhunderten versucht haben, ist diese Phrase zu verwenden, sagen wir, wie, eine vier bar kleine Blip, richtig, und dann vielleicht wieder verwenden. Vielleicht machen Sie etwas anderes, und verwenden Sie dann noch einmal den Vier-Balkensatz. Wenn es also zum zweiten Mal kommt, ist es uns bekannt. Und wir als Menschen mögen vertraute Dinge, wie wir hören gerne etwas wie aus gehört, das vorher, so macht es uns bequem und macht uns etwas mehr genießen. Ähm, das heißt nicht, wir mögen keine neuen Erfahrungen. Es bedeutet nur, dass Sie, wenn wir eine Phrase machen, den Zuhörer heranziehen können, indem ihnen Dinge geben, die sie zuvor gehört haben, entweder ganz oder teilweise. Also könnten wir ein Fragment einer Phrase bekommen, oder? Ach, zweites Mal. Also hörst du ein bisschen davon, und dann wirst du woanders hingebracht. Das ist eine Erzähltechnik, richtig? Sie können eine Geschichte erzählen, indem Sie das tun, aber jemanden ziehen und dann loslassen und jemanden Gelassenheit ziehen, tun dies seit Jahren. Also ein kleines bisschen Information mit der Trittfrequenz, die eine Definition einer Phrase ist. Das bedeutet, dass wir uns die richtige Harmonie ansehen müssen, weil wir wissen müssen, ob es dort eine Trittfrequenz gibt. Manchmal sprechen wir auch über Ziele, wenn wir über Phrasen sprechen, so dass Sie eine melodische Linie, eine Melodie hören melodische Linie, und fühlen, als ob es geht. Es geht irgendwo hin, richtig, richtig, als ob es ein Ziel hat, zu dem es versucht, zu gelangen, und dieses Ziel ist normalerweise der Fall, also denke ich nicht wirklich gerne über Sätze in Bezug auf Ziele nach. Ähm, es ist etwas, das Sie in vielen Theoriebüchern sehen werden. Aber für mich fühlt es sich an, als wüsste ich es nicht. Es ist schwer zu erklären. Es fühlt sich an wie, Ah, es tut der Melodie nicht schlecht, indem er sagt, dass es immer versucht, irgendwohin zu kommen. Ich denke, es ist ein bisschen wie eine seltsame philosophische Sache, über die vielleicht die Melodie ist einfach glücklich, wo sie ist. Aber, ähm, das ist, weißt du, vielleicht eine andere Dose Würmer, also bin ich es nicht. Aber ich werde das Wort Ziele nicht oft verwenden. Aber wenn es dir hilft und es dich nicht auf die seltsame Art und Weise stört, die mich stört , dann kannst du über einen Satz nachdenken, der immerauf dieses Ziel zielt, richtig? Aber wenn es dir hilft und es dich nicht auf die seltsame Art und Weise stört, die mich stört , , dann kannst du über einen Satz nachdenken, der immer auf dieses Ziel zielt, Wir versuchen immer, die nächste Trittfrequenz zu erreichen. Richtig? Die Definition von ah Phrase ist die kleinste musikalische Information, die wir haben, dieeine Trittfrequenz hat. Die Definition von ah Phrase ist die kleinste musikalische Information, die wir haben, die Okay, wenn wir also etwas Großes sehen, könnten wir sagen, wenn wir sehen, dass jemand eine Stunde lang hat und sagt: Oh, Oh, es gibt keine Gelegenheiten für eine Stunde. Vielleicht möchten Sie etwas näher hinschauen, richtig, richtig, denn wir suchen nach der kleinsten Information, die eine Trittfrequenz hat. Also, dass gesagt, Schauen wir uns Hey Jude an und lassen Sie uns hier durchgehen und sehen, ob wir beschränkt sind. Ah, so viele Sätze wie wir können, es gibt wahrscheinlich eine Menge hier drin. 7. Die Arbeit in Hey Jude vorsprechen: Okay, wenn du mit diesem Song nicht vertraut bist, ist das ein Beatle-Song. Ähm hat angerufen. Hey, Jude, hören wir einfach den Song, ähm, den ganzen Weg durch und dann gehen wir durch und fangen an, Frachter zu identifizieren. Hier sind wir. 8. Die Phrasen finden: , Denken Sie daran, das ist nur ein Klavierarrangement von diesem ist eine volle, du weißt schon, Band, die das normalerweise spielt. Also ermutigeich dich, ich dich den Song zu googeln. Hören Sie sich die eigentliche Aufnahme an, damit Sie hören können, dass es Wörter und Schlagzeug und Gitarren in der ganzen Sache gibt. Ähm, aber das gibt uns eine gute, du weißt schon, eine Art Melodie und Begleit-Sache, die wir uns ansehen können. Also, äh, lass uns den ersten Satz finden, den du vielleicht denkst. Nun, lass mich nur spielen, um die erste Vers zu sein. Okay, also denk daran, Verse etwas anderes. Aber lassen Sie uns einfach den ersten Vers spielen, und dann werden wir sehen, ob es auch eine Phrase ist. Aber lassen Sie uns einfach den ersten Vers spielen, Okay, dann fängt es gleich da drüben an. Also macht es dasselbe, im Grunde zweimal. Ah, und dann etwas anderes, richtig? Ja. Es fängt an, hier unten etwas anderes zu tun. Also das, was wir gerade von hier bis hier gehört haben? Nun, eigentlich, von hier bis hier, war das eine Phrase? Richtig. , Die Frage,die wir aufwerfen würden, ist, dass am Ende eine Trittfrequenz hat. Klang sicher so. Also sind wir im Schlüssel F und welche Schnur haben wir hier? Sehen Sie, z. B. das ist fünf in der Taste F und dann f a c , das ist eins. Okay, also hatten wir eine 51, die sicherlich eine Trittfrequenz ist, oder? Also, ja, ja, wir könnten das eine Trittfrequenz nennen, aber gab es einen vorhin? Ähm, sind das vielleicht zwei Sätze? Richtig? Hören wir es noch mal. Sehen Sie, ob Sie eine andere Trittfrequenz früher erkennen können. Ich bin in Ordnung. Das war unser erster Satz. Okay, also sieh es dir an. Unsere Schnüre hier. Es ist einer der Schlüssel von f f f A. C. Sie haben einen. Ich mache mir jetzt keine Sorgen wegen Umkehrungen. Way haben E G C s wir haben fünf Wege. Haben G B Wohnung C. Was ist das? Wahrscheinlich C E g B flach. Richtig? Es ist wahrscheinlich ein 57 Ähm, es fehlt die dritte, aber das ist okay. Wir kriegen es irgendwie da, aber 57 zu 1. So 57 zu 1 ist sicherlich ein Kätzchen. Okay, also und vier Bars sind die Art von Popsong. Perfekte Länge für eine Phrase. Also werde ich das den ersten Satz nennen. Lassen Sie mich. Okay, einige benutzen eine Phrase, die man hier se Ende Satz eins geht. Okay, also Satz eins geht von hier nach hier. Okay, das hat einen angehoben. Das ist unser erster Satz. Jetzt haben wir noch einen Satz hier. Okay, lassen Sie uns diesen Satz nennen und sagen wir, Phrase zu Ende hier auf Lassen Sie uns konsistent sein und das in Großbuchstaben setzen, weil es eine Art Tag und Satz bis jetzt ist. Du hättest vielleicht gedacht, was ist mit hier? Wenn wir wirklich nach dem kleinsten Ding suchen, zählt das als Phrase? Nur diese zwei Bars? Nun, Nun, schauen wir uns an, welche Akkorde wir haben f B flat d Also sei flach. D f das ist ein Vierakkord und f a c. Es ist ein 41-Akkord. Also ja, wir haben eine Art Keynes namens Playgirl Trittfrequenz und es könnte sein, dass das Problem von mir und das ist wahrscheinlich subjektiv. Okay, also wenn du ja sagst, das auch. Das ist ein Satz. Dann könntest du verteidigen, dass du Recht hast. Ähm, für mich, und das ist eine Frage der Meinung, erinnerst du dich? Das ist nicht ganz ein Satz, weil wir es nicht tun, wir kriegen einfach nicht genug Zeug. Wie kann ich das in eine Regel quantifizieren? , Ich glaube,es liegt wahrscheinlich daran, dass wir nur zwei Akkorde haben. Und in einigen, wenn diese zwei Akkorde wären, würde es funktionieren. Aber in diesem Fall, nur 41 zu sein, ist nicht ein wirklich starkes Kind, mit dem man anfangen kann. Und es ist so kurz. Wir haben hier keine Notizen. Wir haben nur 123 für fünf verschiedene Noten in diesem Ding. Also werde ich das nicht eine Phrase nennen. Ich werde mich an dieses Vier-Balken-Phrasen-Muster halten, das es scheint, äh, entwickelt zu haben äh, . Also lasst uns hier weiter gehen. So haben wir das schon mal gehört. Das ist schon mal ein Satz, richtig? Dies ist das gleiche Material. Die Begleitung ist anders, oder? Wir haben die Begleitung geändert, aber wir kümmern uns nicht um die Begleitung. Sofort. Wir kümmern uns um die Harmonie. Aber am wichtigsten ist, dass wir uns um die Melodie kümmern. Richtig? Das ist das Gleiche hier oben. Also das ist nur noch einmal Phrase eins. Also nennt man es den Satz eins. Mal sehen, ob es an der gleichen Stelle endet. Sieht sicher so aus. Und dann Phrase, um zu sehen, ob das das Gleiche ist. So war es das erste Mal. Okay, hier ist es das zweite Mal. Ja, ja. Das würde ich auch nennen. Ähm, es ist genau das Gleiche. Tust du dort das und Phrase zu Okay, jetzt, was ist mit hier? Fangen wir hier an. Ok? Jetzt haben wir definitiv etwas ganz anderes, oder? Das haben wir noch nicht gehört, also ist das neu. Dies ist entweder ein Phase-Drei-Phrase oder etwas. Das ist kein Satz. Es ist nur ah, zwischen den Sätzen. Also lasst uns diesen Abschnitt hören und wir werden auf Trittfrequenz hören. Ok? Habe ich hier eine Trittfrequenz gehört? Jetzt werden wir hier etwas chromatisch, also wird es schwer zu sagen sein, aber nehmen wir an, wir sind immer noch in F, weil das genug gelandet ist, richtig? Es gibt einen Haufen EFS. Wir haben keine dort, so dass sagt uns, es ist wahrscheinlich immer noch f. Mal sehen, was vor ihm e kam Alles klar, e natürlich. Also, was ist? Mal sehen, ob wir hier einen Akkord finden können. Wir haben eine Art sehen eine Menge von C schnell kleine d Art einer länglichen B flach, so e und C könnte uns auf einen Fünf-Akkord zeigen. Richtig? Sehen Sie, diese B-Wohnung gibt uns die siebte, also macht das viel Sinn, richtig? , diese B-Wohnung gibt uns die siebte, also macht das viel Sinn, Das macht die meisten Notizen hier aus. Das könnte also eine Art 57 Akkord sein, der zu einem geht. Das klingt also nach einer ziemlich starken Trittfrequenz, oder? Unsere Melodie kommt auch irgendwie zu einem schönen Ende, bevor es aussieht, als würde sie von vorne anfangen . Richtig? Dasselbe ist hier zurück, also denke ich, das ist das Ende der Phase Phrase drei. Nun, die Frage ist, wo hat der Satz drei angefangen, der hier angefangen hat? Ja, ähm, es hätte hier anfangen können. Es hätte auch anfangen können. Hier ist, was ich dachte. Ähm, und das hätte nur eine vorübergehende, äh, äh, Bar sein können, aber bei der zweiten Anhörung denke ich, das ist der Anfang davon. Also ich denke, das ist drei Phrase Augen konfrontiert halten sagen Phase für eine Erhöhung. Drei. Ok. Und dann kriegen wir es wieder. Ist es genauso. Hier ist die Trittfrequenz. Und dann, genau hier, fängt es an, sich in etwas anderes zu bewegen. Okay, also nennen wir diesen Satz definitiv. Wieder drei , ist das,was das ist. Es ist das Gleiche. Also hier drüben hatten wir einen Satz zu und dann Phrase eins und Phrase zu hier. Wir haben Phrase drei und dann wieder Phrase drei genau dort. Dann gehen wir hier in etwas anderes. Hören wir uns das schnell an. Oh, in Ordnung. Und dann gehen wir wieder in den Satz eins. Wollen wir das eine Phrase nennen? Das tut es nicht wirklich. Keynes, richtig? Es bleibt auf fünf, genau hier. Die großen alten fünf auf und dann löst es hier auf. Das ist also komisch. Das sind nur seltsame zusätzliche drei Balken, die ich glaube, keine Phrase machen, weil die Trittfrequenz nie abgeschlossen ist. Aber was ich denke, es ist genau hier. Wir werden noch einmal den Satz eins bekommen, und dann bekommen wir das Ende der Phrase eins hier. Wir werden den Satz nochmal zu bekommen. Wir werden das Ende der Phrase bekommen, wie das Ende der Phrase aussah? Uh, okay, es ist genau hier das Ende der Phrase, damit es unsere Trittfrequenz von hier bis hier gibt. Und dann gehen wir in diese andere seltsame Sache. Ok? Und dann ist dieses Ding die Worte hier na na na na na na na na na Also ist es einfach so. Keiner auf Ah, diese Hymne so etwas, damit wir das Ganze nennen können. Ah, da es völlig neue Phrase vier ist. Ok. Und das geht so ziemlich bis zum Ende des Songs, eigentlich, bis zum Ende der Sonne. Ähm, nun, nein, ich nehme das zurück. Es geht zu hören, aber es wiederholt einen Haufen. Keine Kappen. Es endet hier, aber dann machen wir es wieder, und dann gibt die Wiederholung es uns wieder in dem eigentlichen Song, der eine Weile weitergeht. Es endet hier, aber dann machen wir es wieder, und dann gibt die Wiederholung es uns wieder in dem eigentlichen Song, der eine Weile weitergeht Okay, also haben wir diese andere seltsame, extra Art von nebulösen Balken und 1/2 hier, die nur Übergang nennen wird. Nicht alles ist ein Satz, der in Ordnung ist. Ähm großartig. Also haben wir vier Sätze in diesem ganzen Song identifiziert, richtig? Aber sie wiederholen viel. Sie haben ein Muster für sie. Okay, äh, nächstes Video, ich werde dir diese Akte genau so geben, wie meine Phrasenmarkierungen darin enthalten sind. So können Sie mit ihm herumspielen, wenn Sie wollen 9. Die Notation: Okay, lassen Sie uns darüber reden, wie wir mit diesen Sätzen umgehen. Wir haben eine Art besondere Art, aufzuschreiben, was vor sich geht. Wenn also ein Satz ist, der hier rüber gehen würde, wirf hier keinen Text und benutze diesen leeren Raum hier. Anstatt die Dinge also einen Satz zu nennen, markieren wir sie mit Buchstaben. Also sagen wir, Hey, Hoppla. Ein Mm. Also in diesem Song, was wir haben zoomen in ein wenig. Hier ist ein sein, es scheint, dass zu einem Fleisch Also schauen wir uns zurück hier. Wir haben einen Satz, den wir Ihnen nennen würden Rufen Sie B und dann haben wir Satz eins und Satz zu nochmals. Okay, also a b a a a b und dann Phrase drei sein. Wir würden c anrufen und das bekommen wir zweimal. Also würden wir das nennen. Siehst du Hoppla. Siehst du, ähm Und dann sprich eins und Phrase zu nochmals. Es ist gut von einer neuen Linie hier, huh? Phrase eins und Satz zu nochmal und dann Satz vier , den wir de nennen würden, weil es neu ist, und dann bringt uns das zum Ende. Okay, also sind wir auf halbem Weg da, also nennen wir diese, äh, nach Buchstabennamen. Nun können wir auch etwas anderes tun, wo wir dort Maßnahmen geben. Also sagen wir, messen Sie eins durch Maß. Es nennt sich diese Maßnahme 1123 vier durch Maß für okay und dann wäre Maßnahme vier bis wahrscheinlich acht. Dies ist Maß für Wohlhabende, 34 Starts und messen vier. Es nennt also Maßnahme 4567 acht. Es endet dort. Also vier bis acht. Hoppla, vier bis acht , usw. So können wir das den ganzen Weg durch machen. Ähm, jetzt gibt es noch eine Notation, die wir lernen sollten, dass wir in diesem Song nicht begegnet . Und das ist, was ist, wenn das ein Vergrößern? Was ist, wenn das ein anders war als das? A. Mit anderen Worten, hier ist das eine Phrase. Und hier ist es wieder. Was ist, wenn es diesmal so ziemlich der gleiche Satz war, aber es gab ein paar Sachen, die anders waren, weißt du, vielleicht ist dieses Ding, das sie hier raufgingen, inaktiv. Vielleicht war dieser Zettel nur,weißt du, nicht so anders, als wir ihm einen neuen Brief geben würden. Vielleicht war dieser Zettel nur, weißt du, Wenn es also super anders wäre, würden wir ihm einen neuen Brief geben, richtig, aber wenn es dasselbe ist, würden wir ihm den gleichen Brief geben oder wenn er irgendwo dazwischen ist, wo es so ziemlich dasselbe ist, aber nicht genau das Gleiche. Wir würden einen Apostroph tun, der Primzahl bedeutet. Normalerweise, Ähm, nennen wir das eine Primzahl? Würdest du das sagen oder das überprüfen? Ähm, sagen wir, das wiederholt sich, und es ist etwas anders, aber dann würdest du es eine Prime Prime nach rechts oder eine Prime Prime Prime Triple Prime nennen . Weißt du, du kannst so viele Primzahlen hinzufügen, die du nur zeigen willst, dass es nicht das gleiche ist wie vorher Waas, aber es ist nah genug, um es immer noch ein ah zu nennen, dann würdest dues a nennen. es a nennen so fügen Sie ein wenig Apostroph hinzu. In diesem Fall ist es nicht. In diesem Fall ist es genau das Gleiche. Also nennen wir es ein Also das ist meistens, woher wir Tate Phrasing-Zeug kennen. Wir können es auch damit tun, indem wir nur sagen, dass dies ein ist, aber das ist schwer zu lesen, weil Sie diesen schwimmenden Kleinbuchstaben A haben und das sehen wir nicht immer gerne. Eine andere Sache, die wir tun könnten, ist, dass hier Kadenzen sind? Du könntest also sagen, hier sind unsere Kätzchen von hier bis hier. Was für eine Art von Trittfrequenz ist das? Es ist ein 51 Kätzchen, aber wir haben C E G B flach a C in der Basis. Es ist also keine perfekte authentische Trittfrequenz, weil es nicht 51 in der Baesa's Well geht, dies wäre eine imperfecta authentische Trittfrequenz, also könnten wir hier eine weitere Notation hinzufügen, wenn wir super phantasie sein wollten und diese Imperfecta authentische Trittfrequenz. Wir würden das genau dort hinstellen. Das ist also der volle Shebang. Ich mache mir keine Sorgen über notierte Kadenzen außerhalb der Musik, aber wenn Sie das sehen, sprechen wir über die Phrasenstruktur. Okay, das heißt, lasst uns weitermachen. Lassen Sie uns ein wenig über Motive sprechen 10. Definition eines Motives: Okay, jetzt, da wir uns Phrasen angeschaut haben, schauen wir uns etwas anderes an, das Motive genannt wird. Nein. Vielleicht haben Sie dieses Wort schon vor Motiven gehört. Wenn du meine Film-Scoring-Klasse genommen hast, haben wir einiges über Motive gesprochen. Wenn du meine Film-Scoring-Klasse genommen hast, Ähm, ein Motiv ist wie eine Phrase sehr, sehr ähnlich wie eine Phrase, außer, ähm, eine wichtige Sache, die anders ist. Das Wichtigste, was anders ist, ist, dass ein Motiv keine Trittfrequenz benötigt, um ein Motiv zu sein. Also muss eine Phrase sein, muss eine Trittfrequenz haben. Und ein Motiv ist kleiner. Im Allgemeinen werden wir etwas liberaler über die Verwendung des Wortes Motiv. Wir nennen eine Menge verschiedener Dinge. Motive, ähm, Motive neigen dazu, kürzer zu sein. Sie können nur ein sehr kurzes Motiv haben. Du könntest ein längeres Motiv haben, aber ein längerer Motor wird wie ein paar Bars sein. Du könntest ein längeres Motiv haben, Ähm, die andere Regel über Motive ist, dass sie wiederholt werden. Sie müssen wiederholt werden, um technisch in die Definition eines Motivs zu fallen, aber sie müssen nicht genau wiederholt werden. Sie könnten ein bisschen verwirrt sein. Nehmen wir an, Sie haben ein Motiv, Motiv, und es passiert genau so, wie es ein zweites Mal ist. Das ist großartig. Das qualifiziert sich als Motiv. Aber sagen wir, Sie haben ein Motiv, das ein zweites Mal passiert, aber in einem anderen Schlüssel Das ist großartig. Immer noch qualifiziert das Motiv. Nehmen wir an, Sie haben ein zweites Mal, aber es ist, wissen Sie, steht auf dem Kopf. Das ist so lange, wie es erkennbar ist. Das ist okay. Ich denke, die Regel muss erkennbar sein. Die Definition eines Motivs ist also eine kleine kleine musikalische Idee, die mindestens ein zweites Mal, wenn nicht mehr, aber zumindest ein zweites Mal passiert Mal, wenn nicht mehr, . Äh, im selben Musikstück. Ah, und es muss keine Trittfrequenz haben. Okay, ähm, also ist es irgendwie wie eine Phrase, außer du könntest Motive haben, die innerhalb einer Phrase existieren. Sie konnten keine Phrasen haben, die innerhalb eines Motivs existierten. Vielleicht könntest du das, aber es wäre wirklich seltsam. Vielleicht könntest du das, Es ist sehr unwahrscheinlich, dass das passiert. Okay, Okay, also will ich einen Schalter nehmen, Getriebe, Getriebe, Eleanor Rigby schleppen. Vielleicht springen wir in einer Minute zurück zu Hey, Jude. Aber ich glaube, ich sage in letzter Zeit nur eine Art Beatles-Stimmung, also, also, um ein paar Beatles-Songs zu überprüfen. Gehen wir also zu einem neuen Video und schauen wir uns Eleanor Rigby an. Vier Motive. 11. Eleanor Rigby: Okay, das ist Eleanor Rigby. könntest Dukönntestmit diesem Song vertraut sein. Und in der Tat, ich denke, wir haben uns diesen Song angesehen, ähm, in einem der früheren Theoriekurse, wenn ich mich erinnere, richtig. Ich mache diese jetzt so lange, dass ich beginne zu vergessen, was wir angeschaut haben und was wir nicht angeschaut haben. Also, ähm, wenn wir es vorher gesehen haben, sahen wir uns die Harmonie an und wenn überhaupt, haben wir sie vielleicht angesehen, als wir zum ersten Mal über Modi sprachen. Ähm, weil es einen Modus benutzt. Siehst du das große alte C scharf da? Das gibt uns einen großen Hinweis, aber wir werden jetzt über Modi reden. Wir werden über Motive reden, aber hören wir einfach die Unterschrift, um es in unserem Kopf ein wenig zu bekommen, und dann tauchen wir ein und versuchen, die Motive Weg zu finden 12. Motive in Eleanor Rigby finden: Okay, also erinnere dich daran, was ich gesagt habe, den Begriff liberal zu nehmen oder ein Motiv ein wenig liberaler. Nur wenn man sich die Partitur anschaut,kann man überall Motive sehen. Nur wenn man sich die Partitur anschaut, Schauen wir uns genau hier an. Nicht dran. Wir könnten das ein Motiv nennen. Richtig? Diese kleine Eröffnungssache, richtig, es ist nur eine Linie. Als ob wir die Linie sehen können. Es geht rauf und runter, oder? Es hat diese abgeschlagene Sache, die am anderen Ende passiert, passiert nicht wieder. Ja, passiert genau hier. Passiert es? Irgendwelche anderen Male? Es passiert hier drüben. Das passiert genau hier. Weißt du, es passiert ein Haufen. Es ist also nur dieser kleine Bogen. Wir können ihn irgendwie sehen, oder? Was ist mit diesem kleinen Ding, richtig? Ah, das haben wir schon wieder. Sollte genau hier sein. Ja, ja. Genau hier. Weg. Habe es noch mal hier unten. Richtig. Und es ist wirklich egal, was die linke Hand in diesem Fall macht. Ich kümmere mich nicht so sehr um die Vertikale, notwendigerweise. Obwohl ich vermute, vielleicht ein bisschen. Aber genau hier tun wir es nicht. Wir könnten das nie eine Phrase nennen, richtig. Was ist die Sache, die uns davon abhält, eine Phrase zu sein? Es ist die Trittfrequenz, oder? Es gibt keine Trittfrequenz. Hier ist ein einziger Akkord, also konnten wir es nicht als Phrase bezeichnen. Es ist zu klein von seinem ah, zu klein von einem kleinen Nugget Musik, um es als Phrase zu bezeichnen. Ähm, es hat keine vollständige, äh, Struktur, Struktur, notwendigerweise. Aber, äh, es ist etwas richtig? Also nennen wir es ein Motiv. Es ist ein Motiv, das wir immer wieder verwenden können. Selbst wenn wir die Noten in diesem Fall geändert haben, haben wir die kurze kleine Staccato-Sache, die eine obere Note wiederholt. Rechts, untere Note. Untere Note Obere Note. Untere Note Richtig. Also gehen wir weiter zu dieser Notiz zurück, wir können das irgendwie extrapolieren und sagen: Das ist ein Motiv, runter , runter, runter, runter, runter, runter, rauf , rauf, rauf , rauf von Die vorherige runter oder rauf, Stadt oben, das ist Punkt Out, out, out, out, out, out, aus dem Ding könnten wir sagen, dass das ein Motiv ist. Und selbst wenn die Noten später im Song etwas anders waren, könnten wir es immer noch dieses Motiv nennen. Richtig. Ähm, wie wär's mit dem hier? Das ist ein gutes Beispiel, denn was ich hier habe, was ich denke, wir haben hier eine Phrase von hier bis hier, richtig? Wir haben eine schöne Melodie und wir haben eine schöne Trittfrequenz. Lassen Sie mich das nochmal hören und denken Sie daran. Können wir diese vier Balken einen Satz nennen? Ja, ich denke, das können wir. Wir haben hier eine Trittfrequenz. Es ist irgendwie ein seltsames Kind, weil wir diese chromatische Sache untergehen lassen. Aber wenn wir in einer Prise waren und herausfinden, welches Gericht wir hier haben, haben wir einen e-Minor-Fall. So in e-Moll, könnte diese Schnur e g C e g sehen also in e Moll, das ist Ah, sechs. Wir haben hier eine 61. Das ist keine sehr starke Trittfrequenz, aber in diesem Vier-Balken-Phrase, was passiert ist, ist diese Note chromatisch Lee, die um die Hälfte runtergeht, Schritt nach unten um 1/2 Stoppreifen. Also haben wir diese absteigende chromatische Linie, die ich ziemlich bequem nennen kann, ähm, was zu einer schönen Trittfrequenz führt. Hier fühlt es sich an wie eine schöne Trittfrequenz. Es ist keine perfekte authentische Trittfrequenz, aber es hat eine Entschlossenheit, genau hier, richtig? Und die Melodie ist gut, endet auf e-Moll, das Tonikum. Also, ja, ich bin ziemlich bequem, diese vier Balken als Phrase zu bezeichnen, aber innerhalb dieses Vier-Balken-Phrase habe ich mindestens ein Motiv. Es gibt eine, die Worte hier sind all die einsamen Menschen. Und woher kommen sie dann? Also bei all den einsamen Menschen, habe ich einen Satz, woher kommen sie? Auch eine Phrase. Oder vielleicht ist es der gleiche Satz. Sieh es dir an. Nehmen wir einfach so viel. Und ich denke, sie sind dort ziemlich anders. 40 verschiedene. Ich dachte, wir könnten vielleicht wie eine, äh es geht, äh, Notiz, die Art von hier macht es nicht wirklich. Okay, also nennen wir diese zwei verschiedenen Motive. Ähm, sie sind aber ziemlich ähnlich, aber ziemlich ähnlich, oder? Sie haben viele Eigenschaften gemeinsam. Sie beide. Und auf diese Art von g t e Sache. Okay, ähm, aber vielleicht geht es darum. Also zwei verschiedene Motive in diesem einen Satz Okay, also und denken Sie daran, Motiv wieder verwendet werden muss. Also hier ist dieser Motivweg. Holen Sie es später noch einmal. Diese sind schwieriger zu erkennen, wie, voll, voll, wie Orchestermusik, klassische Musik, aber ziemlich leicht in einem Popsong zu finden. Deshalb verwende ich auch gerne solche Songs . Uh, zeig ihnen in Ordnung. Motive zu kennzeichnen ist eine Art ganz andere kleine Wissenschaft, und es macht irgendwie Spaß. Also lasst uns Teoh ein neues Video gehen und darüber reden, wie wir diese Saugnäpfe beschriften. 13. Motive markieren: Es gibt ein paar verschiedene Methoden für die Kennzeichnung von Motiven, aber mein Favorit, das ich verwenden werde, ist, ihm irgendwie einen Namen zu geben, den wir nicht verwenden, wie Motiv ein Motiv, Sei Motiv. Siehst du, so sehr, weil ich verwirrend mit der Kennzeichnung der Phrasen werden kann. Also, was wir tun, ist, dass wir sagen, dass wir es nur einen Weg geben. Nennen Sie es, wie immer wir wollen. Ähm, also für diesen haben sie einen Text, also muss ich ihm einfach Ah geben, jede Art von Namen, der einzigartig ist. Also hier, ich nenne es das Motiv der einsamen Leute. Also sagst du einfach, es gibt etwas Motiv. Also das ist, lass es uns sogar so machen, dass das Motiv all der einsamen Menschen. Okay, das ist also das Motiv all der einsamen Menschen, und jetzt können wir es irgendwie verfolgen, indem wir sagen: Hier ist wieder das Motiv der einsamen Menschen, ähm, hier ist hier rüber irgendwo, ich Denken Sie. Genau hier. Ja. Ja. Hier ist wieder das Motiv der einsamen Menschen. Ähm, diese, die wir nennen könnten, woher kommen sie? Motiv. Suchen Sie einen anderen. Das hier. Es gibt keine Worte hier, tatsächlich, es gibt jetzt nicht, es gibt keine Worte über diese kurze Sache. Also nennen wir das das, ähm, kurze achte Note Motiv. Also nennen wir das das, ähm, Also, weißt du, ich habe nur Namen gefunden, die es beschreiben. Irgendwie. Also hier haben wir diese kurzen achten Noten, richtig? Also werde ich es die kürzeste nennen. Kein Motiv, keine Gehirnchirurgie. Richtig? Ähm, ich meine, es muss kurze Achtelnoten gewesen sein. Das ist es, was du nennst, was immer du willst. Also, jetzt kann ich das irgendwie als Mangel identifizieren, kein Motiv, und ich kann danach suchen, andere Orte im Musikstück, richtig? Du nennst also Namen, du nennst es, du weißt schon, das Skala Motiv, das Aston Automotive, das, um, rauf und runter Motiv. Weißt du, es ist gut. Nicht alles hat Texte. Das wird also nicht die ganze Zeit funktionieren. Aber so etwas, um ihm einen eindeutigen Namen zu geben, mit dem wir ihn dann verfolgen können , um, nur indem wir wieder nach anderen Instanzen suchen, wie hier er ist. So beschriften wir diese Dinger. ist es ziemlich einfach Eigentlichist es ziemlich einfach. 14. Motive Alternationen: Okay, jetzt wissen wir, was Motive sind, aber lassen Sie uns hier etwas tiefer darüber reden. Lassen Sie uns darüber reden, was Komponisten eigentlich mit Motiven machen und warum uns überhaupt um Motive kümmern . Das sind nur diese kleinen Fragmente musikalischer, weißt du, Material, schätze ich. Weißt du, sie sind nur eine Art Ah, eine Idee. , warum wir uns um Der Grund, warum wir uns umsie kümmern, ist, dass , wenn Komponisten an einem Stück arbeiten, was sie tun wollen, zu dem Stück zurückkehren wollen, von dem wir früher gesprochen haben, als wir darüber gesprochen haben Phrasen und das ist Gedächtnis. Sie wollen versuchen, etwas in Ihrem Gehirn auszulösen. Vertrautes EtwasVertrautes. Und das gehört zum Geschichtenerzählen mit Musik. Weißt du, du pflanzt einen Samen, du kommst zurück, bewegst ihn herum, siehst ihn auf verschiedene Arten an, und Motive sind eine gute Möglichkeit, das zu tun. Weil wir sie transformieren können. Und wenn wir sie transformieren, erzählen wir die Geschichte ein wenig mehr. zum Beispiel an, Nehmen wirzum Beispiel an,ich habe die Geschichte. Jack und Jill hatten das Gefühl, dass ihre Jack und Jill den Hügel hinunter gingen. Jack und Jill hatten das Gefühl, dass ihre Wie es geht, Check. Und Joe ging einen Hügel hinunter? Ja, ja. Jack und Jill sind einen Hügel hinuntergegangen. Okay, das ist meine ganze Geschichte. Okay, also lasst uns so tun, als wäre das mein Motiv, richtig? Es gibt noch viel mehr in der Geschichte, aber das ist nur ein kleiner Nugget der Geschichte. Also werden wir vorerst nur damit arbeiten. So tun Sie so, als wäre das ein musikalisches Motiv. Jack und Joe sind da runtergegangen. Was ist, wenn ich dasselbe tun würde, das gleiche musikalische Motiv, aber in einem kleinen Schlüssel, richtig? Ich übertrage es in einen kleinen Schlüssel. Also hörst du, Jack und Jill gingen den Hügel hinunter und ein netter Hauptschlüssel. Dann hörst du, Jack und Jill gingen den Hügel hinunter und ein sehr kleiner Schlüssel. Was sagt dir das jetzt? Als ob etwas komplexeres mit der Geschichte passiert. - Richtig. Dies sind also eine von vielen Techniken, die wir haben, um eine Geschichte mit Musik zu erzählen. Also, was wir in diesem Abschnitt tun werden, ist, die verschiedenen Möglichkeiten zu betrachten, wie wir Ah, Thema und all diese Möglichkeiten, über die wir hier reden , wir kommen wieder. Wir werden sehen, das nächste oder zwei Jahrhundert wissen Sie. Wie Komponisten die Transformation der Idee nutzten. Ah, mit einer relativ kleinen Menge von Möglichkeiten, um zu transformieren , verwenden Komponisten seit Jahrhunderten diese Transformationswerkzeuge. Ähm, sogar bis zur modernen Musik. Ich benutze sie immer noch. Also ah, sind großartige Werkzeuge, um zu helfen, eine Geschichte zu erzählen. Und wenn man ein Musikstück analysiert oder ein Musikstück spielt, , kann man wissen,dass diese Werkzeuge wirklich helfen, es auf eine Weise zu spielen oder es in einer Weise zu analysieren, die wirklich die Geschichte zeigt, die erzählt wird, indem man Das Motiv, obwohl es kopfüber, rückwärts und transponiert ist, um Ton oder so zu versuchen, weißt du, was ich meine? Also, ohne weiteres, ohne weiteres, lasst uns eintauchen und über die wichtigsten Wege sprechen, die wir transportieren oder dass wir ein Motiv modifizieren. 15. Ein Motiv einrichten: Okay, also gehe ich zurück zu, ich gehe zum ersten Mal in unsere, du weißt schon, du weißt schon, unsere Art Master-Akte hier. Also, das erste Mal, dass wir diese Datei in dieser Klasse verwenden, weil wir diese anderen Musikstücke benutzt haben , um , umseine Ansicht fortzusetzen, zoomen Sie das ein bisschen an, und ich werde einfach ein Melodie, die vertraut sein wird. Ok, das ist alles. Ok. Hoffentlich erkennen Sie das wieder? Mary hatte ein kleines Lamm die ersten 2 Bars, und das ist wahrscheinlich , das kleinste kleine Motiv,das wir bekommen. Richtig, denn was passiert als nächstes in diesem Song? Mary hatte ein kleines Lamm, das wir bekommen. Ah, lassen Sie uns diesen Song weiterspielen, nur damit wir das Motiv identifizieren können. Okay, was haben wir denn hier? Mary hatte ein kleines Lamm. Kleines Lamm. Kleines Lamm. Ah, wir könnten das einen Satz nennen, richtig. Wir könnten das ein Motiv nennen. Ähm, wir könnten das ein Motiv nennen und dann wieder hier mit einem anderen Schlüssel. Sogar das könnte auf diesem Motiv der drei Noten basieren, richtig. Das Dreifach-Motiv wird das nennen , und dann haben wir die ganze Sache wieder. Mary hatte ein bisschen, ähm, aber diesmal ist es etwas anders, richtig? Es ist Mary hatte ein kleines Lamm, das diese letzten beiden Noten löschen muss, und dann haben wir okay, also ist es beim zweiten Mal anders hier. Richtig? Sind drei Noten kleine Motiv von hier hat eine zusätzliche Note drauf. Und dann hat es auch eine zusätzliche Note drauf, aber OK, das ist unsere ganze Melodie. Richtig? Hören wir es einfach. Ok. Schön richtig. Meine erstaunliche, brillante Komposition. Lasst uns nur diese 1. 2 Takte als unser Motiv behandeln. Wir könnten diese eine Bar sogar als Motiv behandeln, oder? Das könnte unser erstes Motiv sein, dass , dass es runter und runter geht. Also ein Motiv nach unten, oben, es ist nur ärgerlich Idee, ist alles wirklich ein Motiv ist, ähm, ich werde die zweite Bar dort halten, nur zum Spaß. Wir werden sehen, was passiert, weil wir ein paar Sachen mit diesem kleinen Motiv hier machen werden. Also, ähm, was wir tun werden, ist, dass wir uns ein paar verschiedene Möglichkeiten ansehen, das zu ändern. Und denken Sie daran, dass bei jeder Modifikation so viel tun können, wir bei jeder Modifikation so viel tun können,wie Sie sich vorstellen können, mit dieser Melodie oder zu diesem Motiv, solange es noch erkennbar ist. Sobald man es nicht erkennen kann, dass es überhaupt mit dem Ersten verwandt ist, dann ist man zu weit gegangen. Okay, das ist die Grundregel. Ähm, also, äh, die ersten, die ersten 4 Dinge sind irgendwie unser Standard-Zeug. Kontur, Rhythmus, Transposition und Intervalle. Danach schauen wir uns ein paar fortgeschrittenere Sachen an. Also lasst uns in ein neues Video gehen und diese ersten 4 durchlaufen und dann gehen wir in die fortgeschritteneren Sachen. 16. Contour: Ok, ähm, unsere ersten 4 Modifikationen. 1. 1 ist Kontur. Okay, also für Contour, was wir tun, ist, dass wir uns nur eine Sekunde lang keine Sorgen um die Nachricht machen. Und sieh dir einfach die Form an, richtig. Wir gehen runter, hoch und dann flach. Ok? Das ist die Kontur. Es ist die Form der Linie, die hergestellt wird. Also, wie können wir das ändern? Ich kopiere das und füge es hier ein. Also, dieser hier, wir werden die Kontur ändern. Vielleicht gehen wir runter und sagten, es wechselt hier die Richtung. Geh wieder runter. Richtig. Also habe ich gerade die Kontur geändert. Die Form der Linie hier ging runter zum Meer und dann hoch und dann flach hier geht runter und dann flach. Also haben wir das loswerden, oder? Wahrscheinlich ist es immer noch vertraut. Hören wir die beiden Seite an Seite. Erkennst du sie wahrscheinlich immer noch als Cousins voneinander? Irgendwie, ähm, also nennen wir das eine Veränderung der Kontur. Es ist Alter. Lass es uns richtig buchstabieren. Ok. Kontur Um die Dinge noch klarer zu machen, lasst uns das tun. Ein paar doppelte Balkenlinien zwischen jedem von diesen Okay, gehen wir in die nächste. Rhythmus, Ähm, selbsterklärend. So ziemlich wir können hier ein wenig mit dem Rhythmus spielen, also lasst uns gleich hier. Rhythmus. Und lasst uns etwas mit dem Rhythmus machen. Bringen wir das zurück zu den ursprünglichen Notizen. Jetzt sind wir wieder zu unserer ursprünglichen Melodie. , Was ist,wenn wir das tun? Lassen Sie uns die Notiz für eine Sekunde herausnehmen. Und lassen Sie uns Punkt hier hinzufügen und dann Schleifen dort. Ok. Sehr subtil. Aber es funktioniert immer noch. Also jetzt statt dieser, habe ich diese richtige subtile Veränderung. Aber du weißt schon, du könntest dich mit dem Rhythmus verwirren und trotzdem diese Vertrautheit mit dem Original beibehalten . Na gut, lass uns noch einen machen. Kopieren Sie das hier. Legen Sie es da hin. Ändern Sie das. Und an einer doppelten Balkenlinie genau da. Ok. Transposition. Das ist ziemlich einfach. Eins rechts. Transposition ist ah, gleiche Kontur, gleicher Rhythmus, verschiedene Noten. Also lassen Sie uns all dies auswählen. Und kann ich so gehen? Das kann ich. Gehen wir dorthin. Ok. Transposition, gleiche Intervalle. Ich habe nichts geändert, außer dass ich die gesamte Linie nach oben oder unten verschoben hatte. Okay, jetzt, äh, es sollte sehr vertraut klingen. Ok? Und jetzt haben wir OK, ich habe es in einem anderen Schlüssel ist eine andere Möglichkeit, das zu sagen. Richtig? Okay, die letzte, die sich jetzt ansehen wird, sind nur die Intervalle. Wir werden uns das in einer Minute ein wenig näher ansehen, wie in einem unserer fortgeschrittenen wie in einem unserer fortgeschrittenen Dinge. Aber, ähm, was wir tun könnten, ist, die Intervalle leicht anzupassen. , Schauen wir uns an,was wir von dieser Notiz bis zu dieser Notiz haben, ist eine große Sekunde nach unten. Richtig? Also, was wir tun könnten, ist es in eine kleine Sekunde nach unten zu ändern, richtig? Das ist eine kleine Sekunde nach unten. Jetzt wird es hier ein großes Intervall machen. Und wenn wir konsequent sein wollen, könnten wir das nach oben bringen. Und jetzt haben wir eine kleine Sekunde zwischen diesen beiden Noten. Richtig? Also habe ich gerade eine große Sekunde in eine kleine Sekunde geändert. Ich habe das Intervall ein wenig angepasst, und das wird ihm einen ganz anderen Charakter geben, richtig? Es ist hübsch. Es bekommt diese Art von dunkler, geheimnisvoller Stimmung wegen dieses Intervalls hier. Diese erweiterte Sekunde. Ähm, aber das ist cool. Sehen Sie? Jetzt hatte Mary ein kleines Lamm. Plötzlich weiß ich es nicht. Irgendwas ist seltsam, geht mit dem Lamm vor sich, richtig? Es fängt an, interessanter zu werden. Okay, sind also, ah, die 1. 4 Wege Contour, Rhythmus, Transposition und Intervalle. In gewisser Weise, ich hasse es zu sagen, dies sind die offensichtlichen Wege. Aber die anderen Wege, wie wir unser Motiv modifizieren, sind etwas komplizierter. Aber die anderen Wege, wie wir unser Motiv modifizieren, sind etwas komplizierter Ähm, aber sie werden Wert in Zukunft sein, wertvoll für die Zukunft, weil wir diese Arten von Techniken in naher Zukunft viel verwenden müssen . Lasst uns sie lernen, beginnend mit Umkehrungen. 17. Motive Inversion: Ok. Redest du jetzt von Inversion? , Und dieser Begriff Inversion,den du nicht fremd bist, hast du das schon mal gesehen, richtig? Sie wissen, dass das Intervall der dritten invertiert 1/6 eine Sekunde auf 1/7 invertiert. Und Sie wissen auch, dass, wenn wir im Intervall invertieren, seine Qualität ändert sich eine große siebte invertiert auf eine kleine Sekunde und all das gute Zeug. jedoch Dies istjedochein bisschen anders. Wir können eine ganze Melodie umkehren. Ähm, und das tun wir oft, also sieh es dir an. Äh, die Berechnung kann ein bisschen Dachboden sein. Also, was wir tun werden, ist, dass wir für jede Note die Richtung wechseln werden. Ähm, lassen Sie mich das noch mal sagen. Jede Note wird sich in die entgegengesetzte Richtung bewegen, wo sie sich gerade bewegt. Das hier geht also eine große Sekunde runter, richtig? Also für die Umkehrung mussten wir eine große Sekunde hochfahren. Also statt e runter zu d, werden wir bis zu f scharf gehen. Okay, dieser hier ist runtergegangen. Ah, von C Entschuldigung von D zu sehen. Also ging es eine große Sekunde runter. Auch so Weg benötigt, um eine große Sekunde von F Sharp nach G Sharp zu gehen. Ok. Und jetzt, ursprünglich ging unsere nächste Notiz eine große Sekunde hoch, also mussten wir eine große Sekunde runtergehen. Also wird es gehen, ich bin sicher behalten. Jetzt ging unser nächster Newt eine große Sekunde hoch. Es muss also eine große Sekunde runtergehen, was uns genau dahin bringt, wo wir E E waren. Und diese Noten blieben von einem zum anderen gleich, so dass sie in der Umkehrung gleich bleiben. Im Grunde, was wir hier tun, ist ein Spiegelbild einer Melodie zu schaffen. Okay, anstatt nach oben zu gehen, geht es um das gleiche Intervall drastisch herunter. Selbst wenn wir aus dem Schlüssel gehen, ist eine echte Inversion chromatisch, also wird sie uns in einen anderen Schlüssel drücken. Das sieht so aus, als würde es uns irgendwie in E-Dur drängen, aber , ähm, hören wir die beiden Seite an Seite. Ok? Und jetzt ist die Umkehrung , weißt du, sie ist vertraut, oder? Ähm, diese verstehen sich, dass sie ein wenig abstrakter werden, was Sie mit Ihrem Ohr erkennen können . ob du das in einer Partitur als Inversion dieser ursprünglichen Melodie sehen könntest, aber könntest, Teoh hier wird es etwas schwieriger, aber im richtigen Kontextkannst du, kannst du, ähm, und in einer komplizierteren Melodie ist es eigentlich ein bisschen einfacher, eine Inversion zu hören. Diese wiederholten Noten werfen uns irgendwie ab, aber wenigstens tun sie mir mein Ohr ein wenig. so machen wir eine Umkehrung Ok, . Es ist wie ein Spiegelbild von dem, was wir hatten. , Wir werden später sehen,wie Komponisten Inversion verwenden, um ganze Kompositionen zu erstellen. Manchmal, ähm, weißt du, eine Melodie, hat eine gewisse im Grunde, was wir tun, ist diese Art von Kontur verwandt, oder? Anstatt das Land zu ändern, in dem ich eine Notiz die gesamte Kontur umdrehte, also ging der Gewinner nach oben, es ging sowieso nach unten. Okay, ähm, also bedenken Sie, wie die Inversion funktioniert. Okay, als Nächstes reden wir über Augmentation. 18. Motive Augment- und Diminution und die Vergrößerung: Okay, wir werden hier darüber reden. Vergrößerung und Verminderung. Okay, also, weißt du, weißt du, der Begriff „Augment“ oder „Augment“? Wenn wir ein Intervall erweitern, was tun wir dann? Wir machen es etwas größer, oder? Und wenn wir ein Intervall verringern, machen wir etwas kleiner, oder? Wenn wir also eine Melodie haben und darüber sprechen, diese Melodie zu erweitern oder Augmentation zu verwenden , ist es, dass wir sie ein wenig auseinander ziehen. Ähm, es ist eher eine rhythmische Sache als eine harmonische Sache. Also bezieht sich diese Art von Rhythmus. Richtig? , Was wir tun werden,ist für jede Viertelnote, wir werden es zu einem größeren rhythmischen Wert machen. Okay, also muss ich das tun. Ich werde das hier drüben machen. Dann gehe ich zurück und lösche diesen. Also, was ich tun werde, ist, dass Oops wie dieses konsequent sein müssen. Also habe ich jede dieser Viertelnoten gemacht, die ich in 1/2 verwandelt habe. Ich habe sie nicht verdoppelt. Also diese halbe Note muss ich in Ah verwandeln, ganze Note. Ähm, ich muss verdoppeln, richtig. Du musst damit konsistent sein, wenn du wirklich die Augmentation machen willst. Ok. Also lass mich das jetzt loswerden. Ähm, also eine andere Möglichkeit, darüber nachzudenken, ist das, was zwei Balken waren, jetzt vier Takte. Das wird doppelt so lang sein. Es ist Augmentation. Okay, also denk daran, dass es ein wenig verwirrend sein kann, dass wir, wenn wir über Augmented Zeug in der Vergangenheitreden , wenn wir über Augmented Zeug in der Vergangenheit , über Harmonie gesprochen haben also denk daran, dass es ein wenig verwirrend sein kann, dass wir, wenn wir über Augmented Zeug in der Vergangenheitreden, über Harmonie gesprochen haben. Das würde erweitert werden. Richtig? Aber wenn wir über Augmentation in Bezug auf ein Motiv sprechen,eine Phrase oder eine Melodie,sprechen wir über ein rhythmisches Gerät, okay, also bedenken Sie das. Aber wenn wir über Augmentation in Bezug auf ein Motiv sprechen, Phrase oder eine Melodie, sprechen wir über ein rhythmisches Gerät, okay, Ähm, wir dehnen es aus oder machen es größer. Ich glaube nicht, dass wir wirklich brauchen. Nun, lass uns das spielen, nur damit du es spüren kannst. Ich möchte, dass du bedenkst, wie das so funktioniert, wie das vertraute Stück funktioniert, oder? Wie wir immer wollen, dass das vertraut ist. Also hier ist das Original. Hoppla. Okay, und dann hier ist der Ach, Augmented. In Ordnung. Es ist sehr langsam. Ähm, aber das ist okay. Ähm, das könnte ein nützliches Werkzeug sein. Vor allem, wenn es auch andere Musik gibt. Richtig. Stellen Sie sich vor, wir hätten hier eine Klavierbegleitung und es kochte mit. Es machte alle Arten von schnellen rhythmischen Sachen. Ähm, das würde sich nicht so langsam anfühlen, dass es sich nur über einen längeren Zeitraum ausgedehnt fühlt. Und es könnte tatsächlich wirklich ein schöner Effekt sein. Also, ähm, Augmentation ist nützlich. Solange wir hier sind. Lassen Sie uns über die Verminderung sprechen. Also mit Verminderung müssen wir diesen von Grund auf schreiben, um wir tun einfach das Gegenteil. Also alles, was 1/4 Note war. Ich werde kleiner werden. Okay, also wird das nur eine Bar sein, ich gehe zurück zum Original. Denken Sie daran, das Original war Viertelnoten. Jetzt werde ich es in Gedanken verwandeln. Und was war 1/2 Note wird jetzt 1/4 Note sein. Okay, das ist eine Verminderung. Einfach, richtig? Es macht es etwas kleiner. Dimmen Sie sich ein. Ich habe es falsch geschrieben. Dim in Lucian, ich glaube, das ist richtig. Danke. Damit wir das hören können. Ordentlich. Richtig. Ähm, so Augmentation und Verminderung sind rhythmische Geräte. Wir benutzen Stretch oder ah, Kompresse, denke ich. Der Rhythmus des Friedens. Alles klar, lass uns weitermachen und über Erweiterung und Abschneidenreden lass uns weitermachen und über Erweiterung und Abschneidenreden. Erweiterung und Abschneiden 19. Erweiterung und Truncation: Okay, gehen wir zurück an den Anfang und holen uns wieder unsere ursprüngliche Melodie. Also Erweiterung und, äh, Abkürzung. Worüber wir hier reden, ist Nun, nehmen wir ihn einmal eins nach dem anderen, richtig? Erweiterung. Ähm, wir werden Elemente davon in sich selbst wiederholen. Also lasst uns das machen. Nehmen wir das, um das da draußen zu machen und das zu nehmen und es dort zu legen. Ok? Erweiterung. Ich nahm nur ein Zwei-zu-Balk-Motiv und machte es drei Takte. Richtig? Ähm, ziemlich einfach zu machen. Wir könnten es noch mehr tun. Sieh dir das an. Lasst uns einfügen. Nehmen wir das und hören zu. Stellen Sie das da raus. Klären Sie das, und lassen Sie uns mit ihm ein wenig mehr spielen. Wiederholen wir diese beiden Noten. Okay, was ich jetzt habe, ist der erste Takt wie normal. Und dann wiederhole ich die letzten beiden Noten noch zweimal, und dann wiederhole ich die ganze Sache, und dann schließe ich den zweiten Takt ab, richtig? Es ist immer noch vertraut, oder? Sie können immer noch erkennen, dass Sie den Anfang und das Ende und das Zeug in der Mitte bekommen. Es ist, als würden wir unsere Räder einfach auf verschiedene Dinge drehen, also ist es immer noch vertraut. Du würdest das immer noch als Motiv identifizieren. Nur länger anders. Ähm, also nennen wir das eine X Aufmerksamkeit. Okay, jetzt reden wir über Kürzungen. So gut, Limit. Lassen Sie mich noch eine Sache über die Erweiterung sagen. Es gibt keine harte Regel dafür. Es ist im Grunde genommen nehmen Sie das Material, das Sie haben, oder? Also, wenn wir uns das Ausgangsmaterial ansehen, das wir haben, das ist das und dann, weißt du, eine Minute darin herumschmeißen. Fügen Sie keine Notizen hinzu. Fügen Sie keine neuen Notizen hinzu. Spielen Sie einfach mit den Noten, die Sie haben. Weißt du, wiederhole das. Wiederholen Sie diesen Ruf. Weißt du, feine kleine kleine Nuggets da drin, die du irgendwie ein bisschen verärgern kannst. Ähm, da ist eine Menge Freiheit. Ah, der nächste ist die Abkürzung. Das hier ist schön und einfach. Wenn das unsere Melodie ist, und wir gehen einfach in Gruppe und schneiden das ab und hacken es ab. Äh, das ist Abkürzung. Es ist das Gegenteil von Erweiterung. Wirklich? Also bekommen wir ein bisschen davon, aber nicht das Ganze. Ähm, also wird unsere Melodie abgeschnitten. Das ist unsere Melodie. Dann wird das war's. Ähm, das könnte ein wirklich effektives Werkzeug sein, weil Sie den Hörer verlassen, der erwartet , das zu hören , oder? Und sie kriegen es hier nicht. Sie bekommen einfach. Und dann gibt es diese Vorfreude, die davon abhält, Teoh zu haben, uh, zu erwarten, dass andere diese drei anderen Noten zu hören, also Abschneiden kann wirklich praktisch sein. Nun, was ich auch gerne tun, ist eine Kombination aus beiden beobachten diese Erweiterung und abschneiden. Also habe ich dort einige nicht funktionierende Worte. Kürzungsverlängerung und Frank Asian. Also, was ich hier mache, ist, dass ich die Melodie ausdehne, indem ich Elemente davon wiederhole , und dann schneide weißt du das Ende davon ab,weißt du, ich werde dir nicht das Ende geben, Richtig? Immer noch ziemlich vertraut mit unserem Original. Und ich habe dir einfach nicht das Ende gegeben, weil ich die Erwartung mag, dass du das Ende erwartest . Also werde ich es dir nicht sofort geben. So können Sie das kombinieren. Wir werden in nur einer Minute mehr darüber reden, sie zu kombinieren. Okay, gehen wir zu einem weiteren 20. Motive Fragmentation: Okay, wir werden noch über einen reden. Das hier ist eine Fragmentierung. Damit das wirklich funktioniert,braucht dies ein bisschen mehr filigrane Hand. Damit das wirklich funktioniert, So und es ist schwer, nur auf einem Motiv ohne Begleitung zu tun. Okay, also, ähm, wir werden es trotzdem tun, aber, aber, ähm, es klingt besser, wenn es Begleitung gibt. Also werde ich nur mein Motiv da rauslegen und das löschen. Ich möchte es nur sehen können, während ich das zusammenstelle, weil Kopieren und Einfügen hier nicht wirklich funktionieren wird. Also, was wir mit der Fragmentierung machen werden, ist, kleine Stücke zu schnappen und etwas Platz dazwischen zu lassen . Ähm, das ist Teoh. Jemand wollte diotieren. Los geht's. Ok. Ich finde es komisch, dass ich das den ganzen Tag machen kann. Okay, Okay, lassen Sie uns das loswerden. Ok. Also, was habe ich hier? Ich habe nur kleine Stücke. Es ist fast so, als hätte ich das Motiv genommen und es in mehrere kleinere Motive gehackt, oder? Als hätte ich diese ersten 2 Noten wieder als zwei Noten. Und dann diese Dreifach-Sache, die wir hier haben, da ich es auf einen anderen Beat gesetzt habe und ich es nicht zu einem Loch oder 1/2 Note gemacht habe. Ich habe es laut Notiz gemacht, denn mit dieser Art von denn mit dieser Art von Fragmentierung könnte ich tun, wasich will. Fragmentierung könnte ich tun, was Es ist wie eine andere Art, darüber nachzudenken, ist, dass du das Motiv hast, und es ist aus Glas, und du hast es auf den Boden fallen gelassen. Und jetzt gibt es überall diese kleinen Stücke davon, und du kannst eseinfach so zusammenkleben, wie wir es wollen. überall diese kleinen Stücke davon, und du kannst es Also habe ich das gemacht, richtig? Es ist Ah, weiß ich eigentlich, weißt du was? Ich glaube nicht. Nun, dann, sieht das bis zu D Arbeit? Ja, es ist genau hier. Ja, das funktioniert. Okay, ich will nur sichergehen, dass das im Original ist. Ich hatte einen Hirnverfall für eine Minute. Ähm, also hilft dieser, weißt du , dabei zu begleiten, aber, ähm, ähm, du kannst wirklich irgendwie seltsam werden, wenn du nur damit spielst. Und das ist, ich denke, eine Form der Erweiterung sagt, ah, Form der Augmentation. Ah, es ist vielleicht eine Form, Intervalle und Transposition. Nun, nicht die Umsetzung. Ah, Rhythmuskontur in gewisser Weise. Es ist also irgendwie alles drin. Es ist irgendwie Ah, ein Wort, das irgendwie alles bedeutet. Okay, also, ähm, jetzt haben wir die wichtigsten Wege durchgemacht, wie wir ein Motiv verändern. , Mal sehen,ob wir ein wenig Spaß damit haben können, mit dieser albern Sache, die wir gemacht haben. Gehen wir zu einem neuen Video, und dann sehen wir, ob wir es schaffen. Gehen wir zu einem neuen Video, 21. Harmonisiere veränderte Motive: Okay, also, ähm, ich habe hier eine schnelle und schmutzige kleine Harmonie zusammengestellt. Ähm, ich denke nicht an Sprachführung oder so etwas. Ich wollte nur alles in die linke Hand werfen, damit wir die Melodie sehen und es schnell Harmony machen können. Alles, was ich hier habe, ist 1515 Ich habe eine kleine komische Umdrehung hier gemacht, weil ich dachte, es würde irgendwie Spaß machen. Ähm, also habe ich Ah, 351, es macht dieses Gericht ein bisschen anders, oder ah, dieses Maß ein bisschen anders, besonders weil dieser Fünf-Akkord G sieben ist. Das ist ein 57 Akkord, G sieben, und das ist nicht drin. So wie ein bisschen Knirschen. Aber ich dachte, es wäre irgendwie lustig. Es ist irgendwie ordentlich, oder? Es ist nicht zu knusprig. Was ich also tun möchte, ist, diese Harmonisierung der Melodie hinzuzufügen. Ich liebe ihn. Danke, dieser hier, ähm, wir haben eine aus der Schlüsselnotiz hinzugefügt, also muss ich hier ein paar Sachen ändern. Ähm, wir haben eine scharfe hinzugefügt. Und auf meinem G-Akkord habe ich ein natürliches. Lasst uns das einfach auf eine D heben, schätze ich, und sehen, was passiert. Es wird ziemlich knusprig. Uh, aber wir bringen es zum Laufen. Das hier zeigte irgendwie auf E-Dur. Also vielleicht werde ich die ganze Sache bewegen. T E-Dur, ich glaube, das bringt mich dorthin. Okay, das sollte das hier zweimal durch die Kernprogression klären. Nun, hier wird das interessant, richtig? Denn jetzt harmonisiere ich nicht jede einzelne Note, weil ich nicht stammte oder ich meine Harmonie hier nicht argumentierte. Ich mache nur zweimal meine Harmonie. Also diese. So sollte diese Note zum Beispiel zum Beispielauf diesem Akkord ausgerichtet sein. Aber jetzt wird es an dieser Schnur liegen, und diese Note sollte sich auf dem Akkord aufstellen. Aber jetzt wird es auf dem Platz stehen, also werden sich die Dinge ein wenig aus der Phase verlagern. Und das ist, wenn Sie eine wirklich Art von Spaß und interessante Ergebnisse finden können. Okay, hier. Ich werde es einfach immer wieder tun. Dinge werden sich nicht richtig aufstellen. Dieser Zettel sollte sich hier aufstellen, richtig? Diese Notiz sollte sich hier aufstellen, aber sie geht doppelt so schnell. Lasst uns mal sehen, was passiert. Ähm, hier etwas. Ich werde das hier zweimal machen. All das. Mach es einmal, und hier. Ich werde es einfach tun. Ah, 1,5-mal, schätze ich. Und dann auf die Fragmentierung, gegen die ich es wirklich überprüfen möchte. Ich werde es tun. Machen wir es dreimal und lassen Sie diese letzte spielen. Okay, was wir hören werden ist, wie sich diese Melodie gegen die Art der konstanten Kernprogression ändert , wobei dieser eine Art von Oddball ist, diese beiden sind der Oddball. Ähm, Sie können eine Art von auf der Kompositionsseite der Dinge haben. Sie können eine Art wirklich Spaß und unerwartete Ergebnisse haben. Ich habe das noch nicht vorbereitet. Ich habe es nicht versucht. Das klingt also schrecklich. Und wenn es so ist, bin ich total OK damit, weil wir gerade im Interesse des Experimentierens sind. Lass es uns hören und sehen, was passiert. Okay, das war irgendwie Ah, verrückte Handvoll Zeug. Ähm, ich weiß, ich hätte das umsetzen sollen. Nehmen Sie auch, weil in dieser Umsetzung, wir setzen es bis zu einem So sollten wir den Schlüssel nehmen. Lass uns dorthin gehen. Das schien nicht richtig zu sein. Ähm ja, das stimmt. Ah, Newt, das ist definitiv nicht richtig. Oh, wir haben es in einen Minderjährigen gesteckt. Also müssen wir diesen Tag minderwertig machen. Die Sharps loszuwerden, uh, könnte das hinterlassen. Nun, dann 257, damit wir es scharf lassen konnten, aber in Ordnung, schalten Sie den Modus auch dort. Es ist irgendwie lustig und komisch sowieso, okay, okay, ich lasse dich mit dem, um herumspielen zu können. Ah, das war ein lustiges Experiment. Es hatte gemischte Ergebnisse, aber das ist OK. 22. Musikalische Sätze: Erinnern Sie sich, was ich vorhin gesagt habe, wie viel davon mit dem Geschichtenerzählen zu tun hat, richtig? Und die erzählerische Idee eines Musikstücks über sich zu bringen. Nun, es wird sogar etwas wörtlicher als das. , Wir haben in der Musik Dinge,die Sätze und Perioden genannt werden, richtig? Wie normale Satzzeichen. Und sie funktionieren ungefähr so, wie ein Satz in einer Periode funktioniert, wenn man Wörter schreibt , richtig? Ah, die Rolle eines Satzes besteht darin, etwas mit einem Anfang und einer Mitte und einem Ende auf kurze Weise zu sagen und irgendwie eine einzigartige Idee herauszubekommen. Richtig? Also reden wir über die Idee eines musikalischen Satzes. Nein, weil es bestimmten Dingen zusammengesetzt ist. Also hat ein Satz, wie wir wissen, wenn wir Wörter schreiben, zumindest auf Englisch, weiß, erweiß,dass er Verben hat, und er hat, wissen Sie, Adverbien und Adjektive und diese anderen Dinge ein musikalischer Sätze etwas einfacher sind. Ich sollte richtigesEnglisch benutzen richtiges . Wenn ich über Worte spreche, kann ich gute Worte sprechen. Okay, Okay, also ist eine Satzstruktur in der Musik ein paar Motive, die auf eine Art und Weise zusammengesetzt sind, die eine Phrase ausmacht. Also, ähm, der ganze Satz besteht aus zwei oder drei Sätzen, und diese werden auf eine Art und Weise zusammengesetzt, auf eine Art spezifisch. Also, um das zu demonstrieren, dachte ich, ich würde einen kleinen Motor benutzen, oder? Ich habe es satt zu hören, dass Mary ein kleines Lamm hatte. Ich kann es nicht mehr tun. Wir haben genug Zeit mit Mary und ihren Lämmen verbracht. Also, ähm, hier ist ein kleines Mozartstück. Lass es uns einfach spielen, damit du es in deinem Kopf hast, und dann gehen wir durch, was einen Satz ausmacht, denn es ist wirklich gut in diesem Musikstück umrissen, also hier ist, wie es klingt. 23. Musikalische Sätze finden: In Ordnung, also zuerst, lassen Sie uns ein paar Sätze hier identifizieren. Also, haben wir hier am Anfang eine Phrase? Ich denke ja, , ich bin froh, das einen Satz zu nennen, den man bei ihm erreicht hat. Hab es dran. Richtig. Ähm, also nur diese erste Bar, denke ich, wir können unser „Tut mir leid“ nennen. Keine Phrase. Ein Motiv. Gerechtigkeit. Erste Bar. Wir können ein Motiv nennen. Ok. Wahrscheinlich bis hierher. Richtig. Ähm, nur so viel. Okay, das ist ein nettes kleines Motiv. In einem Satz, einemmusikalischen Satz,bekommen wir das Motiv, wir bekommen ein Motiv. In einem Satz, einem musikalischen Satz, bekommen wir das Motiv, Das sollte ich sagen. Ein Motiv, genau da. Perfekt. Richtig. Perfekt. Nettes kleines Motiv. Zweitens, was wir sofort nach dem Motiv bekommen. Ist das Motiv wieder? Gewöhnlich in irgendeiner Weise verändert. Ok. Also, ah, ist das das gleiche Motiv aber verändert? Lassen Sie uns die erste Note einschließen. Ich glaube schon. Weil sieh es dir an. Wir haben das bei at at at Dumm. Und dann endet es dort. Und jetzt dient dieser Zettel doppelten Zweck. Hier. Es dient als letzte Note des Motivs und als erste Note des nächsten Motivs. Das ist völlig in Ordnung. Könnte erlaubt sein, aber schauen wir uns an, als ob die Kontur hier aber schauen wir uns an, als ob die Kontur hiernach oben ging. Runter, hoch , runter , richtig , du bist oben , runter , runter, runter oder wir enden hier oben. Aber das ist okay. Weißt du, es ist, dass sie die Kontur ein wenig ändern. Nur ein Haargewebe. Es wurde auch umgesetzt. Wir haben ein paar Trans-Positionen gemacht. Hier sind ein paar Transformationen hier. Wir haben die Kontur leicht verändert. Wir haben es umgesetzt. Ähm, vielleicht ein paar Intervalle geändert, aber es ist erkennbar als das gleiche Motiv. Es ist, als würden wir das gleiche Motiv zweimal hören. Was? Die 2. 1 wurde geändert, oder? kannst du hören. Sie sind sehr, sehr, sehr ähnlich. Richtig. Also, ähm, zurück zum Satz. Wir bekommen wieder Motiv Motiv, in der Regel verändert. Und dann ist das dritte, was wir bekommen, das Motiv, das in Stücke zerbrochen ist. Wir könnten sagen, fragmentiert, aber es könnte auch etwas neues Material hier drin haben. Also haben wir, weißt du, irgendwie Fragmente des Motivs, und dann haben wir, ähm, neues Material. Vielleicht hilft uns das, in eine Trittfrequenz zu gehen. Okay, also bewegen wir uns in einer Trittfrequenz ans Ende. Das Zeug ist also dieses Zeug. Fragmentierung dieses Motivs vielleicht. Ich weiß es nicht. Das ist eine Art Strecke. Ähm, wir könnten sagen, dass es so ist. Wir könnten sagen, dass es nicht tut. Ich würde es so oder so kaufen. Ähm, aber was wir sagen können, ist, dass dies eine weitere Entwicklung ist. Ah, dieses Motiv. Richtig? Also hatten wir dieses Motiv, von dem wir wieder Unterstützung hatten. Dann haben wir ein wenig mehr Entwicklung, ein bisschen Spielzeit, richtig? Und es könnte eine Fragmentierung sein. Es könnte neues Material sein. Ähm, da ist etwas Freiheit. Wir haben zwei Balken davon, und dann führen wir zu einer Trittfrequenz. Richtig. Also mal sehen, in welchem Schlüssel sind wir? Sind wir in F? Ja, ja. Sieht aus, als wären wir in F. Also am Ende haben wir C-B-Wohnung. Es tut uns leid, E b Wohnung C. Also haben wir einen schönen C sieben Akkord direkt am Ende hier, bevor wir zurück zu unserem F 571 gehen, richtig ? Genau das, was wir erwarten würden. Und dann kriegen wir die ganze Sache wieder. Okay, das ist also ein musikalischer Satz von hier bis hier. Okay, vielleicht auch das. Sehen Sie hier unten. Schwer zu sagen, aber die Formel, die wir hier suchen, ist ein Motiv. Das gleiche Motiv änderte sich wieder ein wenig Entwicklung und dann eine Trittfrequenz am Ende. Okay, das ist ein musikalischer Satz. Normalerweise sehen wir es entweder als vier Balken, lang bedeutet ein Balkenmotiv. Normalerweise sehen wir es entweder als vier Balken, Ein Takt einer Veränderung dieses Motivs. Zwei Balken der Entwicklung und der Trittfrequenz. Normalerweise sehen wir, dass es vier Balken lang ist, oder wir sehen es als acht Takte lang, wo alles Doppel-zu-Balk-Motiv zur Bar-Entwicklung dieser Erde zur Bar-Modifikation dieses Motivs und dann vier Bars in der Luft spielen . Entwicklung, sollte ich sagen, nicht in den Jahrzehnten herumspielen. So sehen wir es entweder als vier Balken oder acht Balken, Typischerweise könnte anders sein. Weißt du, es könnten 16 Bars sein, ähm, könnte 12 Bars sein. Es ist irgendwie unwahrscheinlich, aber vielleicht in der modernen Musik, ähm , und aber vielleicht in der modernen Musik, ähm, und das macht einen musikalischen Satz. Okay, also hier ist unser Sinn genau so, richtig? Und jetzt, wo wir es durchgespielt haben und ich wieder zugehört habe, denke ich, dass wir diesen ersten Akkord einschließen, weil, ähm, ist das der Downbeat der fünften Takte? Weil, ähm, ich will, dass diese Schnur dieser 57 Akkord hier Teoh löst. Nicht unbedingt wegen dieser Notiz, sondern weil ich möchte, dass diese Entschließung geschieht. Okay, also nennen wir das einen Satz. Es ist irgendwie wie eine Phrase. Also, das bringt eine gute Frage auf sich. Was ist der Unterschied zwischen einer Phrase und einem Satz? Richtig, denn könnten wir die ganze Sache nicht einen Satz nennen? , Denken Sie daran, die Definition einer Phrase ist das kleinste musikalische Material, das wir mit einer Trittfrequenz haben. Die erste Frage lautet: Haben wir hier irgendwo einen Trittfrequenz? Ich denke, in diesem Fall ist das eine Phrase Unschuld. Wir könnten es einen Satz nennen. Ähm, das stimmt nicht immer. Aber , denken Sie daran, der Satz ist eine sehr spezifische, kleine Formel, oder? Von diesen drei verschiedenen Elementen, die passieren müssen, Ähm, Ähm, die Phrase ist nur die Definition einer Phrase ist nur ein kleines bisschen musikalisches Material, das eine Trittfrequenz hat. Ähm, so und die Definition eines Motivs ist das kleinste Nugget von musikalischem Material, das etwas sagt , und es braucht kein Kätzchen. Das sind also die Art von drei Dingen, die zwischen hier herumprallten. Okay, um, gehen wir zu einem anderen Video und sehen, ob wir in diesem b Abschnitt des Friedens noch ein anderes finden können 24. Sätze und Motive: Okay, lasst uns diesen B-Sektion hören und sehen, ob wir einen Satz darin identifizieren können. Okay, ähm, suchen wir eine Phrase, richtig. Das erste, was wir tun müssen, ist, äh, nein, tut mir leid. Das erste, was du tust, ist ein Motiv zu finden. Ich bekomme immer wieder ein Motiv in Frankreich. Wir müssen ein Motiv finden. Also ist diese erste Bar ein Motiv für sich? Vielleicht. Ich denke, das Motiv sind diese ersten 2 Takte, oder? Ich denke, das ist unser Hauptmotiv. Ähm, und es funktioniert. Wir kriegen es wieder. Richtig? Verändert. Also bekommen wir die erste Bar so ziemlich wie ohne Änderungen. Und dann ist unser zweiter Takt, dass wir den Rhythmus ziemlich angepasst haben. Ähm, weißt du, wir haben es im Grunde gestoppt und haben gerade weißt du, wir haben es im Grunde gestoppt und haben geradeGerichte gemacht. Ah, und das ist okay, denn es ist immer noch vertraut, weil wir diese erste Bar hier haben. Also haben wir unser erstes Motiv und unser zweites Motiv, und es ist verändert. Also, so weit, so gut. - Richtig. Was wir uns hier ansehen,ist ein Motiv. , Das sind zwei Balken statt einer Bar. Als ob es hier oben war, und das ist OK. Denken Sie daran? Könnte es sein. Das bedeutet, dass unser ganzer Satz acht Takte betragen muss. Ähm, also jetzt haben wir das. Das bedeutet, dass von hier bis hier die Entwicklung davon ist. Wir müssen das Motiv nicht wieder direkt hier sein, aber es muss irgendwie ausdrehen und ein bisschen auf diesem Motiv spielen. Ist es das, was wir hier bekommen? Meiner Meinung nach, nein, ich glaube nicht, dass das ist, was wir hier bekommen. Ich denke, was wir hier bekommen. Nun, was wir hier bekommen, ist eindeutig, äh, das erste Motiv. Der erste, der erste ganze Satz, den ich sagen sollte , wir bekommen den ganzen Satz wieder von oben aus dem A-Sektion, und ich glaube nicht, dass wir einen Fall für dieses Material machen können, äh, mit diesem Material vertraut zu sein, nicht wahr? Denken Sie daran, der Punkt dieser Entwicklung ist zu Art von Spiel um diese Idee herum und irgendwie halten Sie uns in diesem Raum. Wissen Sie, lassen Sie uns darüber nachdenken, was hier gesagt wurde, oder? Das ist der ganze Sinn der zweiten Hälfte des Satzes. Musikalisch, Ähm, und während ich denke, dass es hier passiert, wo dieses Zeug uns in einer ähnlichen Denkweise hält wie diese ersten 2 Takte hier hinten, diese vier Takte ist die Absicht hier eindeutig nicht die Zehe. Lassen Sie uns über diese vier Balken nachdenken. Aber um uns über diese vier Bars nachdenken zu lassen, , weil sie buchstäblich die für den Mars sind. Diese vier Balken wollen, dass wir über etwas anderes nachdenken. Sie wollen, dass wir hier oben nachdenken, nicht genau hier. Also würde ich das nicht als Satz bezeichnen. Ich würde diese zwei Sätze oder zwei Motive von hier bis hier zu Motiven nennen. Du könntest diesen einen Satz auch nennen, oder? Es ist eine Phrase. Es ist kein Satz. Aber dann würde ich es hier einen Satz nochmals unseren ersten Satz von oben nennen. Okay, hoffentlich hat das geholfen, die Unterschiede zwischen einer Phrase in einem Satz in einem Motiv zu beleuchten . 25. Die musikalische Zeit: Okay, nächstes reden wir über Perioden, musikalische Perioden anders als musikalische Perioden. Wenn es darum geht, die romantische Zeit oder den Barock zu mögen. Das ist wie eine Zeitspanne zu bedeuten, oder? Und wir reden darüber, ähm, historisch gesehen. Aber worüber wir jetzt reden, die Musiktheorie und diese Musikgeschichte. Was wir also mit musikalischen Perioden sprechen, ist eine andere Formel, um Ah ah Art Muster der Musik jetzt zu einem Stück Musik zu machen , Musikalische Periode ist nicht das, was am Ende eines musikalischen Satzes kommt, der verwirrend sein kann. Musikalische Perioden und musikalische Sätze sind getrennte Dinge. Okay, ähm, Sie würden denken, dass die Trittfrequenz, die am Ende eines Satzes stattfindet, die Periode genannt wird , richtig? Das würde Sinn ergeben, aber es ist nicht wahr. Ähm, nicht alles macht Sinn. Um, schreiben wir uns eins. Dieses Mal schreiben wir uns eine musikalische Periode. Ich werde ein paar Maßnahmen hinzufügen. Ich weiß es nicht. Es geht nur um eine Reihe von Maßnahmen, um uns etwas Raum zu geben, um zu arbeiten. Und lasst uns eine kleine letzte Stange dahin legen, damit wir hier raus und arbeiten können. Okay, also, ähm, zuerst, was man beachten muss, ist, dass eine musikalische Periode kein musikalischer Satz ist. Es ist eine ganz eigene Sache. Ein musikalischer Satz ist eine Möglichkeit, ein paar Sätze zu nehmen oder während tatsächlich ein paar Motive zu nehmen und sie zu einer kohärenten Sache zu gruppieren, die wir einen musikalischen Satz nennen. Eine musikalische Periode ist eine Möglichkeit, ein paar Motive zu nehmen und sie auf eine andere Art und Weise zusammenzusetzen , die wir eine Periode nennen. Okay, eine Periode hat zwei Stücke dazu, hat etwas namens Vorgänger und etwas, das die Konsequenz genannt wird . Okay, und das ist es, was all das Zeug tatsächlich ist. Wenn du lernen willst, wie man eine wirklich gute Melodie schreibt, dann ist das dein Rasen. Das ist es, wonach Sie suchen. Sätze, Motive, Perioden, Sätze, Vorfahren, Konsequenzen, Luft, alle, alle, äh, die Zutaten, die unsere wirklich ausmachen gute Melodie. Also, wenn das gesagt wird, lasst uns versuchen, eins zu schreiben. Das ist, Ah, hohe Erwartungen, die wir gerade für uns selbst geschaffen haben. Aber das ist okay. Fangen wir mit dem Vorgänger an, eigentlich, also machen wir den Vorgänger das Konsequente, und dann reden wir darüber,wie sie zusammenarbeiten, um eine Periode zu machen. Fangen wir mit dem Vorgänger an, eigentlich, also machen wir den Vorgänger das Konsequente, und dann reden wir darüber, Also lasst uns eintauchen und uns in einen verrückten 26. Anticedents: Okay für einen Vorgänger. , Das erste,was ich brauche, ist, dass ich nur eine Melodie brauche. Ähm, und was ich will, ist eine Phrase irgendeiner Art. Also lasst uns eine Phrase schreiben. Und es könnte sein, dass wir einen Minderjährigen machen , weißt du, und vielleicht haben wir ein paar Motive darin. Aber ich bin wirklich auf der Suche nach einer Phrase. Ähm, lass uns gehen. Lasst uns 1/2 Notiz dort setzen und ich improvisiere hier nur irgendwie. Was für eine Art von dem, was ich denke, es ist eine schöne Melodie. Und dann lasst uns wieder dasselbe diotieren. Nein, so schneller. Okay, wenn ich will, dass das ein Satz ist, dann hat es eine Trittfrequenz, richtig? Also machen wir einfach Cem uh, wirklich grundlegende Akkorde darunter, damit wir hier nicht zu kompliziert werden. Also lassen Sie uns das in einem Moll nennen. Ähm, Position. Ich wollte das alles im Bassschlüsselstab machen, also machen wir es gut, es sind vier Akkorde, also ein. C e ähm, was können wir hier tun? Mal sehen, d e. Ein g großes Intervall hier zwischen D und A. Also diese Art von sieht aus wie ein d-Akkord, der beide sein könnte, könnte Suspension sein. Also nennen wir das einen Vier-Akkord-Dekan und ein Sure Ok, also haben wir einen Vier-Akkord 14 und dann könnten wir wieder einen machen. Ah, was sollen wir jetzt hier machen? Dio Nun, wir wollen, dass das Trittfrequenz ist, oder? Und wir wollten irgendwie Trittfrequenz hier, lasst uns das machen. Machen wir 1/2 Notiz und lassen Sie uns eine Fünf machen. Aber ich will das. Mal sehen, ich habe ein A, das ich will zu e gehen, damit ich gehen kann, um g e g b zu sein. ich habe ein A, das ich will zu e gehen, damit ich gehen kann, um g e g b zu sein. Also das ist Ah, fünf im Schlüssel eines und dann eins. Okay, also habe ich hier ein Fünf-Gericht gemacht, aber keine Wurzelposition. Fünf Akkord. Hören wir einfach, was wir haben. Ok. Nette kleine Melodie. Richtig. Also, äh, ich habe einen Satz hier, den ich habe. Das ist ein nettes kleines Motiv. Wir könnten das so nennen, um die Sache zu verstellen. Ein Motiv. Ich könnte sogar dieses eine Bar Ding Motiv nennen, weil ich es zweimal benutze. Ähm, aber wir können es eine Phrase nennen, weil es ein netter, netter, vollständiger Gedanke ist und am Ende eine Trittfrequenz hat. Nun können wir das auch als Vorläufer bezeichnen, weil die Definition eines Vorgängers ah ist, Phrase mit einer Woche Trittfrequenz . Ok. Und deshalb habe ich irgendwie nach einem Weg gegraben, um uns hier eine Woche Trittfrequenz zu geben, weil das hier ist ah, wir Trittfrequenz wird alles sein, was keine perfekte, authentische Trittfrequenz ist. Und das ist ein unvollkommenes, authentisches Kätzchen. Weil meine fünf nicht in der Wurzelposition sind. Ich habe nicht diesen großen 51-Schritt nach unten. Ok? So können wir das als ein und dezedent bezeichnen. Nun, es als Vorläufer zu bezeichnen, bedeutet nicht wirklich viel. Was es bedeutet, ist, dass Nun, lassen Sie mich es anders sagen. Ähm, wir würden das wahrscheinlich nicht von selbst als Vorläufer bezeichnen. Wir würden es einen Satz mit Wochenenden nennen,wissen Sie, wissen Sie, was auch immer oder Angst. Ähm, denn die Regel für eine Phrase ist nicht, dass sie eine starke Trittfrequenz haben muss. Es muss nur eine Kate haben. Richtig? Das ist also ein Satz, der alles in Ordnung ist. Wir nennen es einen Vorläufer, wenn es von einer Konsequenz gefolgt wird. Gehen wir also zu einem neuen Video und lassen Sie uns eine Konsequenz machen 27. Folgen: Okay, also werde ich noch eine Phrase haben, die sehr ähnlich sein wird. Ich werde es irgendwie ändern, und es wird eine Konsequenz sein, ist wie, Ah, stell dir vor, eine Melodie wäre eine Münze. Es hätte eine vorangehende Seite und eine konsequente Seite. Richtig. Ähm, und verführerisch konsequent gehen die ganze Zeit zusammen. Es ist fast so, ob wir manchmal darüber reden, als ob wir manchmal darüber reden,dass sie ein Streit sind, oder? Das ist jemand, der etwas schreit. Das ist die andere Person, die etwas zurückschreit. Es muss nicht einmal ein Streit sein. Es könnte nur ein Gespräch sein. Ich weiß nicht, warum wir immer Streit sagen. Aber schreiben wir unsere Konsequenz, denn es gibt etwas,das hier passieren muss. Aber schreiben wir unsere Konsequenz, denn es gibt etwas, etwas, Es ist also eine andere Phrase, die dem ersten Satz sehr ähnlich ist. Richtig? , Lasst uns versuchen,nur das Ende zu ändern. Hoppla. Ich brauche auch meine linke Hand, Ähm, gehen wir hierher und wechseln das in ein B d e und dann hier. Lass uns G scharf gehen. Bleib kurz bei mir. Hier, E und dann lassen wir das dort, wo es ist. Okay, jetzt müssen wir das etwas ändern. Bleib kurz bei mir. Hier, E und dann lassen wir das dort, wo es ist. Okay, Ich werde das in ein Fünf e c E ändern. Ich will G da drinnen g scharf, richtig, denn ich werde ah, 57 Akkord hiermachen 57 Akkord hier , e Ups sehen, ich will hier sehen. Ich möchte e b g scharf und ein anderer Ian dort sein. Okay, jetzt habe ich einen Fünf-Major-Fünf-Akkord, und dann werde ich das Gleiche tun, außer ich werde 1/7 hinzufügen. Hoppla. Und was brauche ich? G e g b d gehen 1/7 Korps in schleichen. Stattdessen lassen Sie uns sie in einen D. verwandeln . Und ich habe das da auch. Also das ist alles Art von seinem Himmelshof, der ein perfektes authentisches Kätzchen mit 1/7 machen wird . Das hatten wir hier nicht. Richtig? Ähm, das bedeutet, dass die Konsequenz eine perfekte authentische Trittfrequenz hat. Das ist die Regel. Ähm, ein antecedent Folgepaar ist ein Vorgänger ist eine Phrase mit Wochenenden gefolgt von der konsequenten, die der Satz mit starken Kindern ist. Lasst uns hören. Alles klar, das ist ziemlich nett. Wenn jemand das nehmen will und es verrückt machen will, dann haben Sie meine Erlaubnis. Ähm, also sind diese zusammen nicht und dekedent und eine konsequente 28. Perioden: Also, was bekommen wir, wenn wir eine vorzeitige und konsequente zusammen haben, kommen wir zu den Dingen. Wir bekommen ein antecedent konsequentes Paar, über das wir gerade gesprochen haben. Aber ein anderes Wort für ein Paar Vorgänger- und Folgezeit ist eine Periode. Also die Definition eines Zeitraums ist ah, Phrase Mit den Wochenenden frei, kann die Phrase wieder mit den starken Kätzchen geändert werden. Okay, es muss definitiv modifiziert werden, um eine starke Trittfrequenz zu haben. Also die Wochenenden und die starken Kätzchen, ein Paar Phrasen, ähm, das macht das, was man nennt, zu einer Zeit. Ähm, wir können es dann auch als verhängnisvoll und eine konsequente Beziehung bezeichnen. Okay, Paraphrasen und verrückte und konsequente in denen, die Sie kennen, wir könnten einige Motive haben, aber das ist völlig mit Motiven beschäftigt. Dies betrifft Phrasen, weil sie, weil wir diese Kadenzen brauchen, um hier im Spiel zu sein , damit dies jetzt funktioniert, können Sie verschiedene Arten von Perioden haben. Es gibt noch ein paar mehr, über die wir in naher Zukunft reden werden. Es gibt kontrastreiche Perioden. Es gibt parallele Perioden. Es gibt andere Dinge, die begegnen werden. Aber jetzt, lassen Sie uns einfach fest an dieser Idee sitzen, was eine Periode ist, um glücklich damit zu sein. Also nehmen Sie sich etwas Zeit und ah, rote Fähigkeit oder, wissen Sie, etwas Spaß damit zu haben und versuchen Sie, diesem Muster zu folgen, oder , ah, dem anderen Muster, das wir hier im Mozart gefunden haben , oder eines der Muster, die wir uns angeschaut haben, eigentlich, weil das gute Zeug ist, um Melodien zu schreiben. Cool. In Ordnung, Äh, ziehen wir nach oben. 29. Die Performing durchführen: Okay, in diesem Abschnitt werden wir über Hypermeter sprechen. Nun, das klingt wirklich lustig und futuristisch, und, ah, weißt du, Scifi und cool. Und es liegt daran, dass alles in der Musik genial und cool und futuristisch ist. ich Selbst wennichvon klassischer Musik rede, weiß ich es nicht. Ähm, hier komische Strecken zu machen. Hyper Meter ist nicht über, ah, Warp-Antrieb und Laser-Pistolen. Es geht darum, das Messgerät von einer viel breiteren Linse K. Und es hat viel mit Phrasen zu tun. von einer viel breiteren Linse K. Bevor wir also speziell über Hypermeter sprechen, lassen Sie uns über Dinge sprechen, die Sie berücksichtigen, wenn Sie einen dieser Sätze ausführen. Nehmen wir an, lassen Sie uns einfach so tun, als ob diese antecedente Konsequenz, die wir hier geschrieben haben, für Violine und Klavier ist . Okay, das ist also unser langweiliger Klavierpart, und das ist unser Geigenteil. Okay, Ähm, also werde ich das auf einer Geige spielen. Warum kümmere ich mich um Phrasen und Motive und Perioden und alles, was eine Vorgeschichte und Konsequenz ist? Warum kümmere ich mich um das ganze Zeug? Der Grund dafür ist, dass ich möchte, dass das wie eine lange Schlange klingt. Lassen Sie mich, ähm, damit ich will, dass das wie eine lange Schlange klingt, richtig? All das ist also verbunden? Ja, wahrscheinlicher, ich möchte vielleicht, dass es wie zwei Zeilen klingt. Die und Täuschung in der Folge. Wenn ja , wenn ich so , klingen wollte und konsequent, wenn ich das wirklich als Performer hervorbringen will , muss ich hier ohne diese Worte erkennen, dass dies eine antecedente Konsequenz ist Beziehung. Und ich sollte ein winziges bisschen atmen oder eine Pause oder etwas genau da machen, um das nur ein Haar zu trennen . Richtig. Aber das werde ich nicht tun. Wenn ich das nicht als eine fürsorgliche, konsequente Beziehung ansehe . Was wäre, wenn ich mich nur auf mehr motivierende IQ-Ideen wie Motive konzentrieren wollte? Richtig. Vielleicht habe ich dieses Motiv. Und dann vielleicht Oops. Vielleicht ist das ein Motiv, oder? Und dann habe ich wieder das Votum. Nennen wir es ein Motiv oder nicht einen Film, wenn es das Arpeggio-Motiv genannt wird oder so, richtig? Wenn das wahr ist und ich nur diese kleinen Motive hervorbringen möchte, muss ich sie als Motiv erkennen, damit ich sie ein wenig verbinden und dann eine Trennung zwischen ihnen machen kann . Toe, sie wirklich rauskommen , weißt du, und ich rede nicht nur von , lass sie wirklich rauskommen, weißt du, und ich rede nicht nur von Teoh,vorangegangenem Beispiel hier, wo wir das gemacht haben. Richtig? Also haben wir wir wirklich wollen Lassen Sie uns hypothetisch sagen, dass wir unsere Geige spielen und wir wirklich diese und verrückte Konsequenz hervorbringen wollen. Es geht nicht nur darum, hier eine Pause zu machen. Es könnte die Art sein, wie wir uns in der Melodie mit etwas Lautstärke hier lehnen und dann gleich hier zurückziehen und dann wieder hier anfangen zu Crescendo in vielleicht dieses g scharfe und dann zurückgezogen, richtig? Es ist Lautstärke. Ähm, es könnte Ton sein. Weißt du, ich könnte ein bisschen zurück auf die Brücke gehen, nur um ein bisschen knornig zu werden. , Äh,ähm , hier nennen wir, dass Monticello der Begriff dafür ist. Es gibt also viele verschiedene Möglichkeiten, wie ich diese Phrasierung machen kann, wenn ich diese Entität wirklich in Folge bringen möchte . Aber deshalb müssen sich die Darsteller um das Zeug kümmern, richtig? Weil du es sehen musst. Müssen Sie es fühlen? Und wenn Sie nicht erkennen, dass dies eine antecedente konsequente Beziehung ist. Dann wirst du nicht Jahre kommen, genau hier durchblasen, oder? Du verbindest einfach diese beiden Noten, wie zwei andere Noten, und dann vermisst du die Erzählung, die der Komponist versucht, richtig zu machen, und das ist wirklich wichtig bei dieser Musik. Deshalb wissen Sie, dass Performer unter anderem Musiktheorie studieren müssen . Aber, ähm, okay, lasst uns die loswerden. Jetzt. Diese Idee geht in die Idee des Hypermeters ein. Gehen wir zu einem neuen Video und lassen Sie uns spezifisch Hypermeter definieren. 30. Hypermeter finden: Okay, wenn wir also über Hypermeter sprechen und das ist kein Wort, auf das du jeden Tag stoßen wirst , oder? Ähm, das ist das ah, Wort im Zusammenhang mit Phrasen. Ah, und es ist ziemlich tiefes Wort. Erinnern Sie sich, als wir gelernt haben, was für eine Maßnahme Waas, richtig? Was für eine Bar Waas. Wir haben erfahren, dass in einer Bar es starke Schläge und schwache Schläge gab. Richtig? Der Downbeat ist ein starkes Fleisch. Die Off-Beats oder der Upbeat sind schwacher Beat, man ist stärker als Beat. Ähm und dann und es hängt davon ab, in welchem Meter du bist, oder? Das sagt dir, was stark und was schwach ist. Okay, also haben wir das alles. Lasst uns ein kurzes Beispiel machen. Oder sagen wir, wir sind auf dem Meter von 44 Unser starker Gast-Beat wird eins schlagen. Richtig. Unser zweitstärkster Beat wird übertroffen. Drei auf halbem Weg sind zu schwächeren Beats werden zwei und vier sein, oder? Weil der Downbeat der stärkste Halbpunkt ist, ist der zweitstärkste, und dann sind der zweite und der vierte Beats die Woche. Weil der Downbeat der stärkste Halbpunkt ist, ist der zweitstärkste, Okay, es ist anders in 34 Es ist anders. 68 Sie alle haben ihre Variationen von starken Wochenschlägen. Aber jetzt, da wir uns Phrasen ansehen, stellen Sie sich vor, dass wir über dasselbe Konzept von starken und schwachen Beats nachdenken. Aber wo wir uns Maßnahmen ansehen Jetzt schauen wir uns Phrasen an. Okay, wir haben ein viel größeres Objektiv, das wir hier betrachten. Okay, das bedeutet also, dass wir in einem Satz starke und schwache Balken haben. Okay, also sieh es dir an. Ist ein Vier-Vier-Balken-Phrase, richtig. Wir haben zu vier Balken-Sätze, die Zeit hier ausmachen. Okay, also in diesem Vier-Balken-Phrase, was sind die starken und schwachen Beats, die ich und das heißt Hypermeter. Ähm, es ist wie Meter, aber machen Sie einen großen Schritt zurück und schauen Sie sich nicht nur die Maßnahme an, sondern die Phrase, richtig. Größer. Äh, die Antwort ist irgendwie die gleiche. Die 1. 1 ist die Stärkste. Die mittlere ist die zweitstärkste, und die zweite und vierte sind die schwächeren. Jetzt kannst du damit ziemlich viel spielen. Es hängt von der, ähm, der besonderen Phrase und den Motiven darin ab, zu sehen, wie diese starken Wochenschläge zusammenkommen . In den typischsten, den typischsten Sätzen. Wir haben Gruppen von zwei Dingen, oder? Wir haben das und wir haben das hier drüben. Wir haben das und wir haben dieses Recht. Wir haben vier Gruppen von zwei hier. Ähm, das musst du nicht tun. Das muss nicht so sein. Dies ist nur die typischste Art und Weise, wie die Dinge gemacht werden. Also, ähm, wenn wir über Hypermeter sprechen, worüber wir reden, ist diese vierköpfige Gruppe, die dann in eine Gruppe von zwei aufgeteilt werden kann . Und in der Vierergruppe ist die erste Maßnahme die stärkste Maßnahme. Die dritte Maßnahme, in der Regel, wo wir das zweitstärkste Material setzen. Und das geht auf das zurück, worüber wir gerade gesprochen haben. Warum kümmern wir uns darum? Warum spielt das überhaupt eine Rolle? Werde ich diese Maßnahme wirklich lauter spielen, als ich diese Maßnahme spiele? Nein, nicht notwendigerweise. Aber es wird informieren, wie man diese Musik interpretiert. Du willst so lauter spielen, aber du könntest andere Dinge tun, die etwas mehr Aufmerksamkeit darauf lenken. Du willst so lauter spielen, Du könntest dich hineinlehnen. Du könntest es geben. Ah, Sie könnten es tatsächlich ein wenig mehr Volumen geben, aber Sie könnten auch den Ton ändern. Ähm, eine sehr typische Sache in einer solchen Situation wäre, das zu spielen. Wenn ich eine Geige spielen würde, würde ich das spielen und dann, wenn ich höre, bin ich wie, spielen. Diese zwei Balken. Ah, ein bisschen anderer Ton. Vielleicht ein bisschen langweiliger Che Augen. Das Wort, an das ich denke, , es ist,als würdest du dich mehr für Wort auf der Straße verneigen, weicher und weicher. Ähm, ich denke, es bedeutet eigentlich süß. Jetzt denke ich darüber nach, aber es klingt nach, ähm und dann könnte ich es ein bisschen zurückziehen, um mehr vom ursprünglichen Ton zu sein, oder? Also könnte ich etwas Akzent geben, aber wir schauen uns den Hypermeter an, richtig? Wir betrachten die ganze Phrase in den Balken darin, und das wird uns helfen, zu gestalten, wie wir diese Passage beibehalten interpretieren werden, also ist es ein bisschen abstrakt. Es ist ein bisschen schwer zu verstehen, und es ist seltsam, aber, äh, äh, das ist das Wort, auf das Sie stoßen könnten. Also wollte ich wirklich darauf hinweisen und für eine Minute darüber reden. Also haben wir Hypermeter. Es gibt noch ein bisschen mehr von einem Hypermeter. Aus dem Rhythmus der Becherphrase,gehen wir zu einem neuen Video und reden darüber. Aus dem Rhythmus der Becherphrase, 31. Phrase Rhythm: Ok. Irgendwie ein, ähm, wirklich ähnliches Wort. Zehe Hyper Meter Phrase Rhythmus. Jetzt, in vielen Fällen, Hypermeter und Phrasenrhythmus sprechen über das Gleiche, aber nicht in allen Fällen. Also mit Phrasenrhythmus, worüber wir reden, ist , die Phrase und die rhythmischen Stücke der Phrase. Im Falle dessen, was wir hier haben, sind der Hyperrhythmus und der Phrasenrhythmus gleich. Der Satz, in dem sie in Gruppen von zwei oder Gruppen von vier wirklich vier Gruppen geht, ist, was ich sagen sollte. Vier Balken. Weil das die Phrase ist. Und das ist auch das, was Hyper Meter anzeigt, oder? Es ist in Ordnung, aber mit dem Phrasenrhythmus könnte es einige andere seltsame Dinge geben, die passieren. Du kannst Dinge wie diesen Satz haben. Anspielung. Ähm, überlappen. Richtig? Uh, lasst uns das machen. Zum Beispiel. Sieh dir das an. Sehen Sie, wie diese Notiz oder dieser Satz auf A endet und der nächste Satz heute beginnt. Was ist, wenn das passiert ist? Es wird das los. Und lasst uns unser Messgerät wechseln. Ok. Was wir jetzt haben, ist, dass dieser Satz genau dort endet. Ok , da endet es. Aber da fängt auch der nächste Satz an, damit unser Phrasenrhythmus ein wenig verwirrt , oder? Unser Hyperrhythmus passiert immer noch auf vier Bar-Chunks mit wahrscheinlich diesem darin, aber wir könnten es in sogar vier Takten nennen, wenn wir wollten. Also sogar vier Balken, richtig? Aber unser Phrasenrhythmus wird hören. Es ist nicht in Bars, also ist der Hyperrhythmus in Bars. Phrase ist die Phrase. Also, jetzt würden wir diese ausstehenden Phrasen oder überlappte Phrasen nennen. Richtig? Ähm, die Phrase endet und beginnt mit der gleichen Note. Okay, das ist es, was einige der Dinge, die Sie mit dem Phrasenrhythmus tun können. Es gibt andere Dinge, die Sie damit machen können, aber das ist das offensichtlichste. Lasst uns das einfach zum Spaß hören. Okay, ist komisch, richtig? Fängt Sie aus der Wache, aber Sie werden feststellen, dass das viel passiert. Komponisten werfen gerne diese kleinen Wendungen hier überall rein, damit sie Spaß machen können . Komponisten werfen gerne diese kleinen Wendungen hier überall rein, damit sie Spaß machen können Also, wenn du an dich selbst denkst, okay, warte. Also, was ist der Unterschied zwischen und Phrase Hypermeter und Phrase Rhythmus? Hier ist es. Hyper Meter ist eine Reihe von Balken. Phrase Meter ist das Tempo unserer Phrasen Wenn eine Phrase passiert und dann die nächste Phrase passiert, könnte es Abstand zwischen der Phrase rechts geben, in diesem Fall wäre es kein Punkt. Aber das ist in Ordnung. Wir werden jetzt über etwas Anderes reden. Oder die Phrasen könnten hochgeladen werden, diese Luft spielen alle mit dem Phrasenrhythmus, richtig? Ähm, und es könnte den Hypermeter nicht unnötig beeinflussen. Okay, diese beiden Worte sind, wenn Sie durch diese beiden Worte verwirrt sind, verlieren Sie nicht den Schlaf darüber. Ähm, sie sind sehr nuanciert. Worte sind Sätze, ich schätze, ähm, und wir werden ihnen nicht viel begegnen. Ich wollte sie dir nur in den Kopf stecken, also stressen Sie nicht zu sehr über diese Worte. Ähm, sie sind interessant und sie sind gut zu wissen, aber vor allem ist die eine Sache, die Sie diesem ganzen Abschnitt über Hypermeter wegnehmen müssen , ist das Performance-Element davon. Wenn wir diese Art von Sache aufführen, wollen wir darüber nachdenken, wo die Sätze sind und wie wir sie interpretieren sollten, um die Geschichte, die der Komponist für uns angelegt hat, am besten zu erzählen . Das ist die Sache, die Sie sich an all dem erinnern müssen. Okay, lassen Sie uns weitermachen 32. Phrase und Motiv: Alles in Ordnung in diesem Abschnitt. Was ich dachte, ich mache dieses Mal ein wenig anders als die anderen Klassen, da wir viele neue Begriffe in dieser Klasse hatten. Und ich dachte, ich würde mich auf diese neuen Begriffe konzentrieren und sicherstellen, dass wir ihn haben. In Ordnung, also werde ich ein paar Videos durchgehen und einige dieser Wortschatzwörter verstärken, , die wir in dieser Klasse gelernt haben , , dass wir bereits nichts Neues gelernt haben. -Abschnitt. Es wird nur die Worte verstärken, die wir gelernt haben. Also fangen wir mit Phrase und Motiv an, okay? Eine Phrase ist ein kleines Stück musikalisches Material, das eine Trittfrequenz hat. Jede Trittfrequenz. Okay, wir geben nicht an, welche Art von Keynes es hat, die einzigartig für die Periode ist. Ähm, und die antecedent konsequente Beziehung, aber von selbst formuliert, ist eine musikalische Idee mit einer Trittfrequenz. Okay, ein Motiv ist die kleinste musikalische Idee, die wir haben können. Okay, also würden wir ein Motiv nennen, so etwas. Nennen wir das das sind Pesciationsmotiv, richtig? Weil es ein kleines Arpeggio ist. Ähm, oder wir könnten das Motiv anrufen. Dies Es ist ein wenig subjektiv, Denken Sie daran, Aber es muss nicht eine Trittfrequenz haben, um ein Motiv zu sein. Es muss eine Trittfrequenz haben, um eine Phrase zu sein. In Ordnung. Motive müssen auch exakt oder mit Variation wiederholt werden. Richtig. Also haben wir diese Phrase. Tut mir leid, dieses Motiv, denn das ist nur ein Motiv, weil es keine Trittfrequenz gibt. Aber dann bekommen wir es wieder hier genau so, wie es ist, damit wir das ein Motiv nennen können. Ähm, weil es wiederholt sich, wiederholt es sich wieder. Hier gibt es die ersten 3 Noten, und dann wird der zweite Takt geändert. Okay, damit wir das eine Veränderung nennen können. Ich konnte das sehen. Aber noch wichtiger, wir könnten das eine Veränderung nennen, wenn wir unser Motiv nennen. Nur dieser eine Takt, der letzte ist, ist eine Variation davon. Hier ist der zweite bis letzte. Und hier ist der letzte, richtig. Es gibt eine andere Notiz. Es gibt Notizen anders dort. Also, ähm, ein Motiv braucht keine Trittfrequenz, aber es muss genau wiederholt oder verändert werden. Okay, also muss einer von denen zurückkommen. Okay, gehen wir weiter zu mehr Wortschatz Wörter 33. Manipulationen: Okay, nächstes gehen wir über einige dieser Wörter im Zusammenhang mit Teoh-Manipulationen einer Phrase oder eines Motivs, aber in erster Linie haben wir darüber in Bezug auf ein Motiv gesprochen. Ähm, also haben wir über Kontur gesprochen, erinnerst du dich? Konturen, diese Form davon. Es ist wie wenn man einfach zurücktritt und es sich anschaut. Und mach dir keine Sorgen darüber, wie genau die Noten sind, aber wie sie aussehen, dieser geht runter. Richtig? Die Kontur davon ist also eine einzelne Neigung entlang der Kontur. Dies ist eine Steigung nach oben, also könnten wir die Kontur davon ändern. Wir sprachen davon, den Rhythmus zu verändern, die Transposition, äh, oder einzelne Intervalle davon. Okay, die, die wir alle haben, wo wir vorher gesehen haben. Weißt du, was Rhythmus ist? Wir wissen, was Transposition ist. Das bedeutet, das Ganze nach oben oder unten zu bewegen. Und die Intervalle. Das bedeutet, ein Intervall zu ändern. So wie das, was wir hier gemacht haben, wo diese Notiz die gleiche ist. Diese Notiz ist hier ein kleineres Intervall als es dort oder so etwas ist. Wir sprachen auch über Inversion. Jetzt wissen wir, was Umkehrungen sind. Wir haben uns mit denen auf Intervallebenen beschäftigt, wo Sie wissen, eine Sekunde wird 1/7 usw. Aber wir reden über Umkehrungen der Melodie. Habe ich das noch hier oben? Oh, ja. Ich habe immer noch all das hier oben. Coole Umkehrung. Also denken Sie daran, in einer Inversion, eine melodische Inversion, Es bedeutet, alles geht in die entgegengesetzte Richtung durch den gleichen Intervallbetrag. Anstatt nach unten zu gehen, gehen wir hoch, anstatt nach oben, gehen wir runter, und wenn die Noten gleich sind, bleiben sie gleich. Es ist ein Spiegelbild. Okay, reden wir über Augmentation. Das bedeutet, es auseinander zu ziehen, oder? Zumindest, wenn wir über rhythmische Vergrößerung sprechen . Wir reden davon, es auseinander zu ziehen, damit es länger hält. Und wir tun es typischerweise mit dem gleichen Betrag den ganzen Weg über. Wenn wir also den rhythmischen Wert einer Note verdoppeln wollen, verdoppeln wir ihn durch die ganze Melodie. Verminderung ist das Gegenteil, richtig? Wir zerquetschen es, zerquetschen es zusammen. Ah, und du weißt schon, schneide die rhythmischen Werte in zwei Hälften. Sie waren Viertelnoten in der Vergrößerung. Es sind halbe Noten und in Verminderung. Ihre achte Töne Erweiterung ist Wiederholen Sie einige Sachen im Motiv und spielen Sie um ein wenig herum . Abschneiden ist es abhacken. Lassen Sie es nicht beenden Erweiterung und abschneiden würde durch das Spielen um mit dem Motiv ein wenig erweitert werden , aber nie bis zum Ende. Fragmentierung. Gib uns kleine Teile davon genug, um unser Gedächtnis auszulösen. Denken Sie daran, das ist, was wir in der Fragmentierung in all diesen suchen, wirklich, sie Wir wollen, dass sie für das Original erkennbar sind. Wir wollen, dass das Publikum sagt oder der Zuhörer sagt, dass ich das schon mal gehört habe, ? Okay, sind also unsere wichtigsten , Manipulationen,die aufgrund des Motivs schwächen dassind also unsere wichtigsten Manipulationen,die aufgrund des Motivs schwächen. 34. Sätze und Perioden: Okay. Sätze und Perioden. Denk dran, ein Satz ist, ich glaube nicht, dass ich noch einen oben habe. Hören Sie, ich habe keine oben, aber ein Satz ist, wenn wir drei Dinge haben ich habe keine oben, aber ein Satz ist, wenn wir drei Dinge haben. Wir haben ein Motiv, gefolgt von einer Variation dieses Motivs. Oder es könnte eine direkte Wiederholung ohne Variation sein. Ah, gefolgt von einer Erweiterung auf diesem Motiv oder so. Ein kleiner Kontrast hinein. Wenn wir also einen Satz mit vier Takten haben, wird das ein Takt des Motivs sein. Ein Takt des Motivs veränderte sich. Und dann zwei Balken der Variation dazu. Wenn wir einen Satz von acht bar haben, wird zwei Balken zu Bars und vier Balken sein. Richtig. Ähm, das ist es, was einen Satz ausmacht. Nun, was eine Periode ausmacht, ist nicht die Sache, die am Ende eines Satzes kommt. Kohle, wirklich getrennte Sätze und Perioden sind zwei verschiedene Dinge in der Musik. Richtig? Es macht also eine Periode aus, dass du brauchst. Das ist, was ich hier drüben habe. Eine Periode bedeutet, dass Sie zwei Sätze haben, von denen einer eine Woche Trittfrequenz hat. Also jede Art von nicht perfekter Kadenz gefolgt von einem starken Kind, so wie eine perfekte 51 Trittfrequenz mit Wurzelbewegung. Wenn wir eine Periode haben, haben wir auch eine anti-gesehene konsequente Beziehung. Da die 1. 1 betrachtet und ausgesät wird, wird die 2. 1 als Folge betrachtet, und das ist, was es Periode macht. Also denken Sie daran, Perioden und Sätze sind sehr unterschiedliche Dinge. Hier, da, zwei Seiten einer Münze. 35. Was kommt als Nächstes?: Alles klar. Kommt bald. Also sind wir am Ende dessen, was wir Theorie nennen werden, Teil 11 kommt bald. Theoretisch, 12 werden wir anfangen, über Sequenz zu reden, ist eine Sequenz eine wirklich interessante und da noch eine Sache. So wie die antecedent konsequente Sache, die Sie anfangen wollen, erkennen zu können und Sequenzen sind, wenn wir so etwas wie, äh, mal sehen, ob wir hier eine finden können. Vermutlich nicht. In diesem kurzen Stück, hier ist ein wirklich winziges. Wie wir eine Geste haben, die passiert und dann wieder auf einer anderen Schlüsselebene geschieht. Aber wirklich, welche Sequenzen sind Muster? Das sind größere Muster. Also könnten wir sehen, wie , ein 151 im Schlüssel von C. Und dann sehen wir eine 151 im Schlüssel von G und dann 151 im Schlüssel D. Das wäre eine große Sequenz, richtig? So Sequenzen sind diese großen Muster, die aus der Musik, die wir lernen wollen, wie man Sequenzen erkennen könnte auf Sekunden 5. 6/3 Art von jedem Intervall basieren. Es ist also, wenn wir drei oder so manchmal mehr Akkorde in einer Reihe haben, die irgendwie in diesem Treppensteigen auf Sekunden Fünftel sind. drei oder so manchmal mehr Akkorde in einer Reihe haben, die irgendwie in diesem Treppensteigen auf Sekunden Fünftel sind Macht, was auch immer. Danach wir endlich in die sekundäre Dominante. sekundäre Dominanz ist also eines der Dinge, die , Menschen wirklich definieren,sollte ich sagen, sollte ich sagen, das zweite Semester der Musiktheorie, das wir uns dem Ende nähern, ähm, ich weiß, dass diese ich sagte, das erste Semester Musiktheorie beendet. Ich kann mich nicht erinnern, welche Klassennummer das war. Das zweite Semester war viel mehr Klassen als das. Es liegt daran, dass das zweite Semester viel dichter ist. Ähm, und ich bin etwas langsamer. Aber sekundäre Dominanz sind wahrscheinlich das letzte große Thema, das wir für die Musiktheorie des zweiten Semesters behandeln müssen. Aber sekundäre Dominanz sind wahrscheinlich das letzte große Thema, das wir für die Musiktheorie des zweiten Semesters behandeln müssen Also werden wir das durchstehen, und dann sind wir fertig. Sobald wir damit fertig sind,freuen Sie sich darauf. Sobald wir damit fertig sind, Ich habe noch ein paar Dinge, über die ich mit dir reden möchte, bevor wir den Kurs abschließen. Also lassen Sie uns zum nächsten Video gehen und das tun 36. Vielen Dank und bleiche!: Alles klar, alle. Das ist es für musikalisch. Bericht 11. Danke, dass du rumgehst. Und vielen Dank, dass Sie diese Klassen besucht haben. Ich kann dir nicht sagen, wie viele Leute mir Nachrichten schicken, die mir sagen, wie sehr sie diese Klassen lieben. Ähm, es ist einfach genial. Ich kann es nicht glauben. Es ist total seltsam. Und, ähm, ich liebe es. Also danke, dass du Teil dieser ah Gruppe von seltsamen Leuten wie mir bist, die wirklich in dieses Zeug geraten. Ähm, und ich werde weitermachen. Ich mache ihn weiter, wie ich gerade sagte, einer Musiktheorie. Teil 12 kommt bald vor. Und, ähm, wir werden weitermachen, solange die Leute ihn mitnehmen. Also bleib dran. Wenn Sie in die super enge Schleife kommen wollen, was in einigen Planungsdingen kommt oder wenn ich andere Klassen Sure freigeben werde. Und melden Sie sich für meine Mailingliste an, was Sie im nächsten Video tun können. Also, das ist eigentlich kein Video im nächsten Segment. Ich werde Ihnen ein kleines pdf zum Download geben, dass ich Ihnen Gutscheine zu meinen anderen Klassen geben werde und auch ah, einen Link, um es für Mailingliste zu senden. Also bitte tun Sie das und Sie erhalten einige spezielle Informationen. Ähm, vielleicht ein paar andere Leckereien. Wer weiß es? Ähm, ich glaube, das war's. Danke, dass du Teil dieser Klasse bist. Danke, dass du dich entschieden hast, mit mir zu hängen und etwas Zeit zu verbringen. Und ich hoffe, Sie in der nächsten Klasse zu sehen 37. SkillshareFinalLectureV2: Hey, alle wollen mehr darüber erfahren, was ich vorhabe? Sie können sich hier für meine E-Mail-Liste anmelden, und wenn Sie das tun, werde ich Sie darüber informieren, wann neue Kurse veröffentlicht werden und wann ich Ergänzungen oder Änderungen an Kursen vornehme, für die Sie bereits angemeldet sind. Schauen Sie sich auch auf dieser Seite an. Ich poste eine Menge Zeug dort und ich schaue es jeden Tag ein. Also bitte kommen Sie mit mir und einem dieser beiden Orte oder beidem, und wir sehen uns dort.