So zeichnen Sie Köpfe und Gesichter: Zeichnen der Nase | Clayton Barton | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

So zeichnen Sie Köpfe und Gesichter: Zeichnen der Nase

teacher avatar Clayton Barton, Harness the Power of Dynamic Drawing

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      0:32

    • 2.

      Nose

      5:52

    • 3.

      Vorderansicht der Nase

      4:17

    • 4.

      Nase seitliche Ansicht

      6:41

    • 5.

      Nasenformen

      3:02

    • 6.

      Nose der Nase

      5:38

    • 7.

      Nase Top nach unten Ansichten

      9:23

    • 8.

      Nase unten nach oben Ansichten

      20:20

    • 9.

      AUFGABE

      1:39

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

345

Teilnehmer:innen

2

Projekte

Über diesen Kurs

Würdest du gerne lernen, wie du Nasen aus jedem Winkel zeichnen kannst, mit Leichtigkeit und minimaler Frustration?

Dann bist du zur richtigen Klasse gekommen, denn ich zeige dir eine geradlinige und einfache Methode zum Zeichnen der menschlichen Nase aus einer Reihe von unterschiedlichen Ansichten und Perspektiven.

Hier ist eine Aufschlüsselung dessen, was du in diesem Kurs entdecken wirst:

  • Ich gebe dir das Grundfeld, das ich gerne für das Zeichnen von Nasen verwende, und zeige dir, wie du es verwendest, um sie aus jeder beliebigen Sicht zu zeichnen. Wir zeichnen sogar die Anatomie der Nase oben, damit du siehst, wie alles zusammenpasst.
  • Schritt für Schritt Verfahren zum Zeichnen der Vorderseite, der Seite und der Dreiviertelansicht der Nase. Du wirst nicht glauben, wie einfach es ist, zu bedienen - warte einfach, bis du es selbst try
  • Verschiedene Nasenformen, mit denen du die Nase einzigartig und Charakter machen kannst, die du zeichnen kannst.
  • Die Technik, die ich für die Nase in der oberen und unteren Perspektive verwende. Hier kommt die feine Blockform, die du in der ersten Lektion lernen wirst, besonders praktisch in der Hand - glaube mir, du wirst dynamische Nasen in allen möglichen Winkeln zeichnen, sobald du das unten kommst.

Am Ende dieses Kurses sollten dir die Zeichnen der Nasen viel gerader und einfacher für dich anfühlen. Am wichtigsten ist, dass dein neues gefundenes Vertrauen für das Zeichnen von Nasen in der Arbeit selbst zeigen sollte.

Ich hoffe, du bekommst jede Menge Wert aus diesen Kursen und bringst sie zur guten Nutzung.

Lasst uns loslegen!

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Clayton Barton

Harness the Power of Dynamic Drawing

Kursleiter:in

Often I’m asked how long I’ve been drawing. The truth is I don’t remember a time when I wasn’t. I was like any other crayon wielding kid, the only difference being that I never let go of that yearning for artistic venture.

I still remember the walls being filled top to bottom with the felt tip scrawling’s of an artistically fiery five year old. Maths books filled with cartoons instead of numeracy, English books littered with more pictures then poetry. It went on and on and it never stopped.

My first love was Comic Books, my second was Video Games. Realizing that I wanted to build a career in both I spent most of my late teens immersing myself in constant study, practice and improvement to harness my skills in multiple fields. It was a ... Vollständiges Profil ansehen

Level: All Levels

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hey, es ist Clayton in dieser Klasse. Du wirst lernen, wie man Nasen zeichnet. Zunächst werden wir den grundlegenden Baustein der Nase diskutieren . Dann, wie zeichnet man es von der Vorderseite und der Dreiviertelansicht. Auch die dynamischeren Darstellungen der Knoten aus der Top-down - und Bottom-Up-Perspektive. Am Ende dieses Kurses sollten Sie das Selbstvertrauen und die Kompetenz haben, sollten Sie das Selbstvertrauen und die Kompetenz haben um Nasen aus fast jedem gewünschten Blickwinkel zeichnen zu können. In Ordnung, springen wir direkt hinein. 2. Formular für Nose: Was ich Ihnen vorstellen möchte ist diese Blockformation , über die ich gerne nachdenke , was die Nase ist, und der Grund warum ich Ihnen zeigen möchte, dass , warum ich Ihnen zeigen möchte, dass es mir zuerst hilft, in der Lage, die Nase im Raum etwas leichter auf das Gesicht zu drehen. Und auch wenn sich der Kopf dreht, wie sich die Nase tatsächlich mit dem Kopf dreht. Also hier ist es. Es ist, ich werde hier oben auf der Seite nur ein kleines Diagramm machen , nur um damit zu beginnen, aber diese Buchformation sieht im Grunde ein bisschen so aus. Und du kannst das alleine üben, wenn du willst. Es ist ziemlich einfach, eine Form zu zeichnen. Was es darstellt, ist, dass Sie die Vorderseite der Nase haben, die Vorderseite des Nasenrückens. Du hast die untere Ebene der Nase genau hier. Und dann hast du die Seitenwände der Nase. Also versuche dich daran zu gewöhnen , einfach nur zu zeichnen. Dies ist eine sehr grundlegende, sehr grundlegende Blockbildung der Nase. Ich werde Ihnen einige Referenzen zur Verfügung stellen, damit Sie sich das auch genauer ansehen können. Ich füge auch ein paar kleine Einteilungen um die Basis der Nase hinzu, so sieht es von vorne aus. Wir haben die untere Ebene der Nase, wir haben die Seitenwände der Nase. Bei diesen Seitenwänden merkt man, dass sie nicht einfach direkt nach hinten gehen. Wenn wir uns die Knoten-Zeile oben ansehen würden. Angenommen, wir hatten unser Frontflugzeug für den Nasenrücken hier. Nebengeräuschflugzeuge, sie kommen tatsächlich ein bisschen heraus. Richtig? Jetzt. Sie können der Nase auch etwas Anatomie hinzufügen , wenn Sie das auch dort hineinkritzeln möchten, nur um zu wissen, was darunter vor sich geht. Und das mache ich jetzt ganz schnell mit nur einem roten Stift. Sie haben hier die Nasenzwiebel , die ein Hauptstück des Knorpels ist. Und dann hast du natürlich die Nasenlöcher, die auch Knorpel haben. Zum größten Teil. Manchmal sieht man auch hier das Nasenloch auf der gegenüberliegenden Seite der Nase. Aber der Rest dieser Abschnitte hier ist eigentlich Knochen. Zum größten Teil. Sie werden feststellen, dass Ihre Nasenspitze sehr matschig ist, praktisch ist, wenn Sie die Angewohnheit haben, gegen Wände zu stoßen. Und dann ist der Rest deiner Nase sehr hart und fest. Das ist überhaupt nicht sehr formbar. Ich denke gerne an die Zwiebel der Nase dass sie fast wie ein Apfel aussieht, der in zwei Hälften geteilt wurde. Dann sitzen die Nasenlöcher auf beiden Seiten davon. Und dann wieder, du hast diese im oberen Bereich, du hast die vordere Ebene der Nase und du hast die Seitenflächen. Wenn wir auf die Nase hinunterschauen. Und was Sie am Ende sehen, ist größtenteils nur die Glühbirne und Sie haben auch die Nasenlöcher dort. Nun, diese Anatomie wird nicht alles sein, was in der endgültigen Zeichnung des Lärms definiert ist, das wir heute hier demonstrieren werden. Das ist genau das, was unter der Oberfläche vor sich geht, damit es da ist. Wenn wir uns jetzt Seitenansicht der Nase ansehen , können Sie all diese Diagramme auch selbst üben . Ganz bestimmt. Das wird dir bestimmt auch helfen. Quibi, entwickle eine Erinnerungsbank mit Referenzen, auf die du zurückgreifen kannst , wenn es darum geht, die Nase zu zeichnen , falls du jemals feststeckst , dafür sind diese gut, wenn du beim Zeichnen stecken bleibst eine Nase und du weißt nicht genau, was los ist. Du kannst an dieses Zeug zurückdenken und du sagst: Oh, okay. Da dies die Grundlagen sind, ist dies die grundlegende Struktur des Lärms, die wir nur im Auge behalten möchten. Nicht etwas, das wir jedes Mal zeichnen , wenn wir die Nase zeichnen. Ganz gewiss nicht. Aber es ist sicherlich etwas, über das wir nachdenken können, um uns zu helfen. Wieder einmal die Kontrolle der Anatomie über unserer Blockform. Sie werden gelesen, um zu verstehen, was vor sich geht . Es ist ziemlich getroffen. In Ordnung. In diesem Sinne, und das wird später nicht wirklich nützlich sein , wenn wir anfangen, die Nase von oben und von unten zu zeichnen . Dann wird all dieses grundlegende Wissen und das Geschehen darüber was unter der Haut passiert , wirklich nützlich sein. 3. Vorderansicht der Nase: Fangen wir also mit der Vorderseite der Nase an. Für mich ist das sehr, sehr einfach. Es ist wie ein wahnsinnig einfacher Fall. Wenn ich also wie eine männliche Figur zeichne, könnte ich hier noch ein paar Details hinzufügen, aber ehrlich gesagt, wir haben unsere, unsere Kopfzeichnung und wir sind an dem Punkt angelangt, an dem wir bereit sind, die Nase zu zeichnen. Was ich normalerweise mache, ist, dass ich einfach in einer Linie am unteren Rand der Nase liege . Und normalerweise wird diese Linie auf der dunklen Seite der Nase sitzen. Und es beschreibt die Birnenform, oder? Damit kannst du also anfangen. Und von dort aus zeichne ich das. Ich ziehe eine Nasenöffnung heraus, ein bisschen so. Und auf der gegenüberliegenden Seite der Glühbirne ziehe ich das Nasenloch und eine andere unnatürliche Öffnung heraus gebe uns zwei Nasenöffnungen, die wir tatsächlich haben. Dann füge ich manchmal eine kleine Zeile hinzu, um die Spitze der Nasenbirne zu beschreiben. Und das war's auch schon. Vor allem mit einer weiblichen Figur. Normalerweise definiere ich nur den unteren Teil ihrer Nase. Ich werde sicherlich nicht die Brücke oder so etwas definieren . Auf einer männlichen Nase ist das jedoch etwas, was Sie sicherlich tun können, oder eher bei einer Kreatur, der Typcharakter, bei dem Sie Details wie die Wangenknochen und so weiter betonen möchten . Bestimmt. Manchmal fügen Sie hier einen kleinen Hinweis auf den Nasenrücken hinzu. Dann. Beschreibe die Nase oben. Die Form, mit der Sie es zu tun haben würden, wenn in die Unterseite der Stirn übergeht. Denn am oberen Ende der Nase passiert das Geräusch in der Unterseite der Stirn. Und das ist so kompliziert wie ich es mache, wenn es darum geht, die Nase von vorne zu ziehen. Dies setzt nun natürlich voraus, dass die Lichtquelle auf das Rauschen von links herabscheint . Wenn es in die entgegengesetzte Richtung auf die Nase scheinen würde, würde ich einfach weitermachen und stattdessen die andere Seite der Nasenbirne mit einer dunkleren Linie mit einer einzigen Kontur definieren . Und du kannst diese Form wirklich so oft üben , wie du willst. Wie gesagt, es ist wirklich nur die Basis der Nase, mit der wir es dort zu tun haben. Üben Sie dies also immer und immer wieder, wiederholt, bis Sie es richtig verstanden haben. Und es ist, hoffentlich wird es nicht schwer für dich sein, es auswendig zu lernen. Es könnte etwas schwierig sein die Form zu erfassen, nach der Sie suchen. Auch hier können Sie den Bereich des Rauschens, über den Sie definieren, abhängig von der Richtung der Lichtquelle austauschen über den Sie definieren, abhängig . Nochmals, was wir hier wirklich beschreiben. Wenn wir unsere zugrundeliegende Anatomie einziehen, ist die Nasenbirne mit diesen zufälligen Linien. Wir haben die Nasenlöcher auf beiden Seiten und dieses Stück Knorpel direkt darunter. Okay. Das ist also die Vorderseite der Nase. 4. Seitenansicht der Nase: Wenn es darum geht, die Seite der Nase zu zeichnen. Nun, das ist auch ziemlich einfach. Ich meine, von der Seite könnte man es fast zu einem Dreieck wie diesem vereinfachen. Es ist wahrscheinlich ein bisschen zu einfach. Natürlich werden wir mehr Gestalt hinzufügen, aber so würde ich vorgehen. Die andere Sache, die ich erwähnen sollte , ist, dass sich die Form der Nase eines Mannes erheblich der Form der Nase einer Frau unterscheidet. Wir beginnen also zuerst mit einer männlichen Nase über das, was ein klassischer idealisierter Mann weiß, es wird ziemlich direkt entlang der Brücke sein. Was dann passieren wird, ist, dass es am Ende ein bisschen ausschließt, und hier beginnt der Nasenkugel. Was wird dann passieren? Führen Sie also hinunter in den Nasenansatz und dann zurück in den Mund. Im Moment zeichne ich das in großem Maßstab, also nimm mich vielleicht ein bisschen Optimierungen, um es genau richtig zu machen. Lass mich nochmal damit anfangen. Okay, meinen vorherigen Rat zu befolgen und ihn einfach lockerer zu halten. Fang damit an, los geht's, das ist viel besser. Also werde ich das übertreiben. Den Nasenrücken noch einmal definieren. Wieder, wenn ich lockere , macht es einen großen Unterschied. Das fertige Ergebnis meiner Zeichnung. Es ist also etwas, das ich Ihnen sehr empfehlen kann. Okay, großartig. Das sind also die Grundformen, die ich für die seitliche Darstellung der Nase verwende. Und was die Nasenlöcher angeht, ziehe ich sie nicht den ganzen Weg hierher zurück. Ich ziehe sie ziemlich nah an die Vorderseite der Nase. Tatsächlich kommen sie tatsächlich zurück, um sich im Gesicht zu setzen. Und sie sehen ein bisschen so aus. Auch hier sind es wirklich nur drei Linien , die ich dort verwendet habe , um die Nasenöffnung zu erzeugen. Also denke ich, dass du das bekommst, sobald du es ausprobiert hast. Dann könnten wir hier eine kleine Vertiefung hinzufügen, wo der Nasenknorpel auf den Knollenknorpel trifft. Lassen Sie uns irgendwie ihren Treffpunkt in dieser Gegend finden. Dann. Siehst du, dass das eine fertige Nase ist, oder? Sicher. Keine starken Schatten werden gerendert, aber wirklich würde es sowieso keine starken Schatten oder Rendering dort platzieren wollen . Lassen Sie uns nun über die Unterschiede zwischen einer männlichen und einer weiblichen Nase sprechen , und was sie aus den meisten dieser Unterschiede bestehen werden, werden Sie übrigens in der Seitenansicht sehen, typischerweise eine eher weibliche oder weibliche Nase oder sogar eine jünger aussehende Nase. Das ist weniger, weniger reifes Holz wird eine größere Krümmung haben. Das ist der Hauptunterschied. Es wird eine größere Kurve haben. Und es wird auch etwas höher sitzen. Okay. Also etwas mehr wie dieses, würde ich sagen, übertriff das. Sie werden feststellen, dass es einfach nicht so gerade am Nasenrücken entlang ist. Es ist viel kurvenreicher. Und es erzeugt nur ein bisschen mehr einen scharfen Look für Ihren Charakter. Man könnte sagen. Es ist weniger gemeißelt, es ist weicher und sieht aus. Und insgesamt oder weniger einschüchternd weiß es. Okay, sobald wir die Grundform festgelegt haben, können wir als Nächstes in das Nasenloch legen, und das wird so ziemlich genau der gleiche Ansatz sein , den wir zuvor mit der männlichen Nase gewählt haben. Bring es zurück, um im Gesicht zu sitzen. Wenn Sie eine schöne Kurve bekommen und sie an den Seiten wieder anhängen. Sie können eine kleine Vertiefung hinzufügen, in der der Knorpel des Nasenlochs auf den Knorpel der Nasenzwiebel trifft, die Nasenspitze in dieser oberen Ecke. Und dann war's das. Das ist also die Vorderseite der Nase. Nun, lassen Sie uns ein Beispiel machen, wie ich die weibliche Nase hier für einen Moment von vorne herausziehen würde die weibliche Nase hier für einen Moment von vorne herausziehen . Also werden wir diesen los. Und wir schaffen hier etwas Platz. Auch für eine weibliche Nase, wie sie von vorne dargestellt wird, mache ich einfach etwas in diese Richtung. Aus irgendeinem Grund lege ich den Birnenschatten immer auf der rechten Seite der Nase. Damit fange ich an. Ich ziehe das Nasenloch auf beiden Seiten ein. Dann. Ja. Das ist wirklich alles. Ich habe nicht viel mehr als das. Nochmals, ich könnte hier oben meine kleine Vertiefung hinzufügen , wo die beiden Vögel Knorpel an der Nasenspitze haben . Aber abgesehen davon lasse ich diesen ganzen Abschnitt, in dem sich der Nasenrücken befindet, leer, bis ich zum Brauenbereich komme , wo ich ihn ein bisschen rendern könnte. Okay, das sind also wirklich die wichtigsten Unterschiede. Wahrscheinlich ist dieser Bereich hier, wenn ich das einschließe, es wird eher zu einer männlich aussehenden Nase. 5. Nasenformen: Lassen Sie mich über die verschiedenen Formen der Nase sprechen , die Sie bekommen können , da Sie sicherlich viele davon bekommen können, besonders wenn Sie die Nase von der Seite betrachten. Nun werden wir in einer späteren Lektion darauf eingehen, in der wir darüber sprechen Sie Ihren Gesichtern Variationen hinzufügen können. Aber gerade während wir hier in der Seitenansicht der Nase sind, können Sie spitze Nasen bekommen , die ein bisschen mehr so aussehen. kannst du üben. Okay, also ich möchte dir zeigen, dass du diese Form wirklich in jede Richtung drücken und ziehen kannst , in welche Richtung du willst. Du kannst Nasen bekommen, die Hope wirklich tief runter bringen. Das wird gut funktionieren. Du könntest Bleistiftnasen bekommen. In Ordnung. Experimentieren Sie also und spielen mit diesen verschiedenen Knotenformen herum. Von vorne. Es wird genau der gleiche Deal sein. Ein ganzer Haufen verschiedener Knoten. Abwechslung passiert, wenn du willst. Du willst ein bisschen Spaß damit haben. Und ich schlage vor, Sie haben sicherlich immer Spaß beim Zeichnen. Schaffen Sie hier etwas Platz für einige Variationen der vorderen Nase. Du könntest einen Gavin haben, schön eine spitze Nase zu finden. Und was die Nasenvariationen angeht, wird das normalerweise funktionieren. Da die Statik eines männlichen Charakters aus irgendeinem Grund wahrscheinlich besser ist, können Sie das Gesicht Ihrer männlichen Charaktere wirklich charakterisieren und sie immer noch aussehen lassen, wie männliche Charaktere aussehen. Man kann tatsächlich sehr unattraktive, unerwünscht aussehende männliche Charaktere haben unerwünscht aussehende männliche Charaktere und irgendwie damit durchkommen. Wenn es jedoch um die Damen geht, aus irgendeinem Grund, wie wenn man diese Nase hier einer weiblichen Figur hinzufügen würde , würde sie einfach nicht so gut sitzen. Aus irgendeinem Grund, zumindest im klassischen Sinne. Und wieder könnten Sie eine sehr spitze Nase haben. Sie können sicherlich ein weibliches Gesicht charakterisieren. Bestimmt. Ich hab's geschafft. Ich habe es tatsächlich während dieses Workshops gemacht, in den späteren Lektionen. Und es kann ziemlich gut funktionieren, aber es verleiht ihnen ein sehr cartooniges Aussehen. Okay, also ja, mach dich damit rum. Viel Spaß und experimentiere ein bisschen. 6. Dreiviertelansicht der Nase: Okay, als Nächstes sprechen wir über die Dreiviertelansicht der Nase. Das kann also etwas schwieriger sein, aber nicht viel schwieriger, da es dem Zeichnen der Nasenvorderseite sehr ähnlich ist. Also können wir dieses Mal mit der Spitze der Nase beginnen , um die Stelle zu finden, wo die Stirn sein würde. Und dann ziehen wir die Brücken oder die Nase heraus. Es kommt darauf an, wo die Glühbirne sein würde , was ungefähr hier sein würde. Denke ich. Wir können es fallen lassen und es wieder ins Gesicht rollen. Nun sieht das fast so aus, als ob eine Seitenansicht des Knotens an dieser Stelle ist, oder? Ist es aber nicht. Es ist eigentlich eine Mischung aus Vorderansicht und Seitenansicht. Und ich denke es ergibt Sinn. Sie erhalten also die Dreiviertelansicht , wenn Sie diese beiden miteinander kombinieren. Also ziehen wir hier die Öffnung des Nasenlochs ein. Und dann sieht man manchmal das gegenüberliegende Nasenloch, das einfach hinter der Nasenspitze hervorschaut , hier ist es zu groß. Aber die Nasenspitze verdunkelt sich tatsächlich. Ein Großteil des Nasenlochs auf der gegenüberliegenden Seite des Gesichts. Denken Sie daran, dass nicht nur die Vorderseite der Nase aus dem Gesicht herausragt, sondern das gegenüberliegende Nasenloch tatsächlich zurück ins Gesicht geht. Sie entfernen sich also nur weiter voneinander. Deshalb sieht man eine so verdeckte Darstellung des gegenüberliegenden Nasenlochs. Und wahrscheinlich zeige ich dort zu viel davon , damit wir etwas davon loswerden können. Du willst nur einen kleinen Hinweis auf das gegenüberliegende Nasenloch sehen . Sobald wir das getan haben, können wir weitermachen und eine kleine Vertiefung oben auf unserer Nase platzieren. Und davon abgesehen steckt nicht wirklich viel mehr dahinter. Sie können natürlich den Boden der Nasenöffnung etwas verdunkeln . Und Sie werden feststellen, dass sich die Nasenbirne tatsächlich unter dem Nasenloch anschließt. Aber das ist eine Dreiviertel-Ansicht. Alle Nerven unterscheiden sich eigentlich nicht so sehr den vorherigen Ansichten , die wir besprochen haben. Lassen Sie uns nun darüber sprechen, wie weibliche Knoten in derselben Position aussehen würden. Und wieder werden Sie nicht so viele Variationen mit den Augen sehen, wenn es darum geht sie sowohl bei Männern als auch bei Frauen zu zeichnen, Ausnahme der ganzen Wimpernsache. Aber wenn es um Nasen geht, sieht man wirklich einige anatomische Unterschiede, wenn man über die idealisierten Repräsentationen spricht. Diese stilisierten Darstellungen von ihnen darüber hinaus. Comic-Bücher sind sehr stilisiert. Dinge sind also erwähnenswert , um den Look einzufangen, den Sie vielleicht suchen. Also fangen wir wieder an der Spitze der Stirn an, außer dass wir dieses Mal, anstatt einen harten Umriss für den Nasenrücken zu verwenden , ihn tatsächlich sehr dünn aufbrechen, ihn zeichnen sehr helle Linie, die sich unten nach oben und um die Nase herum nach innen wölbt. Aber was ich hier versuche, ist sicherzustellen, dass der Nasenrücken schön gekrümmt ist. Und wir möchten, dass es weich aussieht und wir möchten auch , dass es ein bisschen Energie für diese Kurve hat. Zwei Kugeln am Ende. Jetzt lösche ich die Mitte davon. Und die Teile der Nase , die ich hier unbedingt finden wollte , sind oben und dann um die Basis herum. Und selbst wenn ich die Unterseite mit der Oberseite der Nase verbinde, möchte ich die Verbindungslinie sehr, sehr dünn halten. Es ist also extrem subtil und macht es an der Basis dicker. Und der Grund dafür ist, dass es wieder nur einen Listen-gemeißelten Look hat. In Ordnung, es verleiht dem Gesicht ein gewisses Maß an Weichheit , wenn wir den Umriss so aufbrechen. Aber genau wie zuvor ziehen wir das Nasenloch ein. Okay, also fügen wir immer noch die gleichen Sachen hinzu, stellen es nur ein bisschen anders dar. Wir könnten tatsächlich weitermachen und einfach das Nasenloch hochheben. Aber es sitzt etwas höher in ihren Eingeweiden. Da ist also unsere Dreiviertelansicht der weiblichen Nase. Nun, die femininer aussehende Nase, wenn Sie es vorziehen. Auch hier könnte man leicht eine dieser Nasen entweder einem Mann oder einer Frau hinzufügen dieser Nasen entweder einem Mann oder einer Frau und das würde natürlich unterschiedliche Effekte hervorrufen, aber sicherlich nicht gegen die Regeln verstoßen. 7. Nase Top Down Ansichten: Hier werden wir nicht zu viele Variationen der Nase machen. Ich möchte Ihnen nur zeigen, wie Sie die Grundform drehen und im Raum präsentieren würden . Lassen Sie uns also direkt hineinspringen, beginnend mit der Ansicht von oben nach unten. Jetzt fange ich an, die Blockformation zu verwenden , die ich Ihnen zuvor gezeigt habe. Und ich werde tatsächlich damit beginnen, es normalerweise zu skizzieren, nur damit ich die Struktur von es normalerweise zu skizzieren, nur damit Anfang an herunterbekommen kann weil es ziemlich schwierig ist, sie zu beflügeln. Sie also Beginnen Sie also mit der Vorderansicht der Top-Down-Darstellung der Nase. Wir fangen mit der Basis an. Und denken Sie daran, dass ich das sehr, sehr standardmäßige Blockformular verwende , das ich mir ausgedacht habe. In Ordnung, das habe ich also etabliert. Denken Sie nur an die Proportionen der Nase, wenn Sie sie alleine zeichnen. Normalerweise kann man urteilen. Normalerweise wird es ziemlich gut dimensioniert , wenn Sie den Rest des Gesichts berücksichtigen müssen , weil wir wissen, wie die Proportionen im Gesicht sind. Aber wenn Sie es alleine zeichnen, kann es sehr einfach sein, es entweder zu lang oder zu kurz zu zeichnen . Also behalte das einfach im Hinterkopf. Dessen habe ich mich sicherlich schon einmal schuldig gemacht. Okay. Sobald ich also die Vorderseite des Nasenrückens aus dieser Ansicht gezogen habe, sage ich Ihnen, dass Sie die untere Ebene der Nase nicht sehen können . Es ist eigentlich völlig verdeckt. Was Sie also am Ende sehen können , ist das die Vorderseite der Nase und die Seitenwände der Nase und dann die Nasenlöcher, aber Sie können nicht darunter sehen. Wieder eine sehr leicht skizzierte in dieser Basisbox. Um ehrlich zu sein, bringt mich das wahrscheinlich mehr als alles andere durcheinander. Also lass mich sehen, ob ich das freihändig machen kann. Sehen Sie bestimmte Ansichten, für die ich die Rauschbox brauche. andere Ansicht ist, dass ich Eine andere Ansicht ist, dass ich dafür eine Kurzschrifttechnik habe. Also fange ich hier mit der Basis der Nase an. Ziehen Sie die Nasenlöcher auf beiden Seiten heraus. Und ehrlich gesagt , das wird es wahrscheinlich tun. Ich könnte die Glühbirnen etwas zur Sprache bringen. Das deutet darauf hin, dass, uh , meine kleine Vertiefung dort platziert wird, wo der Nasenknorpel auf die Vorderseite der Nase trifft. Okay, cool. Das war also ein wirklich gutes Beispiel dafür, wie die zugrunde liegende Konstruktion Ihre Herangehensweise an das Zeichnen bestimmter Gesichtszüge tatsächlich durcheinander bringen und einschränken kann Ihre Herangehensweise an das Zeichnen bestimmter Gesichtszüge tatsächlich durcheinander bringen und . Und es ist großartig , wenn Sie mit nichts anderem arbeiten können. Es ist eine großartige Möglichkeit, darüber nachzudenken. Und ich werde es in einem Moment verwenden, in dem ich zu den schwierigeren Ansichten übergehe. Aber genau dort hat es mich wirklich vermasselt. Das Gleiche kann also über die Gesamtstruktur gesagt werden , die zugrunde liegende Struktur des menschlichen Kopfes. Wenn Sie die Loomis-Methode verwenden, finde ich, dass sie manchmal sehr einschränkend sein kann. Und wenn ich mich zu streng daran halte, verstehe ich einfach nicht, was das sind , hinter denen ich her bin, dass ich sie nicht erfassen kann, oder? Die andere Sache, die wir hier hinzufügen können, ist natürlich ein kleiner Hinweis auf den Nasenrücken. Und dann können wir oben in der Nase die Brauenverbindungen auf die Nase legen. Aber das ist ein Beispiel dafür die Top-Down-Darstellung des Knotens von vorne dargestellt wird. Kann das tatsächlich etwas höher bewegen. Da haben wir's. Cool. Als nächstes machen wir eine Dreiviertelansicht der Nase, die aus diesem Blickwinkel präsentiert wird. Nochmals, ich werde die Blockformation auch hier nicht wirklich verwenden. Ich denke, dass es wahrscheinlich am nützlichsten ist , wenn ich die Nase von unten ziehe, wenn ich ganz ehrlich zu dir bin. Die Dreiviertelansicht von oben nach unten ist der Dreiviertel-Standardansicht tatsächlich ziemlich ähnlich. Schauen wir es uns an. Im Grunde werde ich es hier ganz über die Nasenspitze ziehen . Dies ist bevor wir die Brücke entlang rennen und ich lasse sie auch locker. Und dieses Mal nehme ich es einfach auf, nimm das Nasenloch etwas höher. Ich werde es eher betrachten. Es ist also eigentlich gar nicht so anders. Aber wenn Sie über die anfängliche Blockbildung nachdenken , mit der wir es zu tun hatten, werde ich tatsächlich über die Nase hinweggehen und , werde ich tatsächlich über die Nase hinweggehen in einem Moment damit zeichnen. Der Grund, warum ich die Nase so zeichne, liegt in diesem grundlegenden Verständnis der Form, aus der sie besteht. Ordnung, also was wird am Ende passieren In Tat wird die Vorderseite der Nase tiefer sitzen. Okay, also im Grunde werden wir die Oberseite der Glühbirne mehr sehen als die Unterseite davon. Also werden wir diese Art von Form verwirklichen. Und wir könnten hier keines der Nasenlöcher auf der gegenüberliegenden Seite der Nase sehen hier keines der Nasenlöcher auf der gegenüberliegenden Seite der Nase was wiederum darauf hindeutet, dass die Nasenspitze ein wenig eintaucht. Aber ansonsten würde ich auf diese Weise die Dreiviertelansicht der Nase zeichnen die Dreiviertelansicht der , wenn wir sie von oben betrachten. Und natürlich kann dieser Winkel weiter verschoben werden. Also weißt du, wenn du wirklich auf die Nase hinunterschaust, sieht es vielleicht eher so aus. Und du kannst wirklich einfach alles auf die Spitze treiben , besonders diese Winkel. Lassen Sie mich weitermachen und das richtig machen. Du schaust also wirklich auf die Nase hinunter. Vielleicht sieht es so aus. Okay. Okay, als Nächstes möchte ich einfach sehr schnell die Blockformation hier herausziehen , damit Sie sehen können, woran ich denke, während ich sie zeichne. Ich zeichne es einfach nicht wirklich. Ich verschiebe das ein bisschen. Ich denke natürlich an den Nasenrücken. Die Seiten der Nase kommen tatsächlich so zurück, oder? Und das ist, das ist wirklich noch einfacher als das ursprüngliche Modell, das ich mir ausgedacht habe. Aber auf einer fundamentalen Ebene ist es im Wesentlichen das, was passiert , dass wir diese Blockform annehmen und sie nur im Weltraum drehen. Wenn Sie das verstehen, haben Sie etwas mehr Bewegungsfreiheit wenn es darum geht, die Nase zu zeichnen. 8. Nase unten nach oben Ansichten: Jetzt haben wir unsere Top-Down-Ansichten der Nase sortiert. Werfen wir einen Blick auf die Sicherung von unten nach oben. Und hier werde ich meine Blockstruktur für die Nase verwenden , weil ich sonst einfach auf zu viele Probleme stoße. Ich kann diesen nicht gewinnen, Leute. Also fange ich normalerweise mit der Basis an. Okay, nehmen wir an , wir zeichnen die Bottom-Up-Darstellung der Nase von vorne. Ich fange mit der unteren Ebene an. Und das ist wie das Grundgerüst der Zeichnung, das ich hier unten platziere. Und dann mache ich weiter und ziehe den Nasenrücken bringe ihn hoch in den Stirnbereich. Und dann habe ich die Nasenwände , die ich auch skizze. Mach das ein bisschen größer. Die andere Sache , die ich tun werde, ist, dass ich hier eine mittlere Knorpelteilung vornehmen werde eine mittlere Knorpelteilung , die gerade in der Mitte der unteren Ebene verläuft . Dann skizziere ich grob die Nasenöffnungen darauf basierend. Okay, also bekommen wir, wir bekommen gerade einen guten Blick in Nase dieses Charakters. Sobald ich diese grundlegende Skizze auf der Seite platziert habe, verstehe ich die dreidimensionalen Eigenschaften, alle Knoten an dieser Stelle. Und mit meinem Wissen über die Anatomie hier drüben, das wir zuvor besprochen haben, kann ich anfangen, Dinge wie zum Beispiel die Nasenbirne zu beschreiben . Das deutet darauf hin. Das heißt, ich mache es genau hier. Ich werde weitermachen und einen harten Überblick zeichnen. Dieser Knorpel, der entlang der Basis der Nase verläuft. Dann fange ich an, die Öffnung der Nase zu skizzieren. Weil wir wieder bis zu diesen Nasenlöchern sehen können, kein sehr schmeichelhafter Blick auf die Nase. Wir können sehen, dass sich die Schatten in ihnen sammeln. Und dieser Schatten wird aussehen wie, ähm, lass uns ihn einfach dort einfüllen. Es wird wie ein Komma aussehen. Die Nummer sechs. Daran kannst du dich leichter erinnern. Und wir machen dasselbe auf der anderen Seite der Nase. Meine Palette, unser Radiergummi , nur um diese Form leicht zu optimieren. Und tatsächlich lösche ich hier einige dieser Konstruktionslinien , die wir nicht mehr benötigen. Und dann ziehe ich die restlichen Details ein. Es gibt ein paar Gelenkpunkte, die wir hier darstellen müssen , um das Geräusch und seine Anatomie zu definieren. Wir könnten sogar den Rest der Nasenöffnung hier rendern . Nur um es weiter zu verdunkeln. Ich füge eine kleine Falte hinten am Nasenloch hinzu. Und ich definiere die Trennung der Nasenebene zwischen den Nasenlöchern und der Unterseite der Nase. Dieser Winkel ist eigentlich ziemlich schwer zu erreichen. Also, obwohl der andere Gesichtspunkt der Nase ziemlich einfach ist, ist dieser vielleicht nicht so sehr. Ich habe also das Gefühl, dass meine Nasenlöcher nicht ganz so aussehen, wie ich sie haben möchte. Also werde ich sie hier einfach löschen und wieder einzeichnen . Da. Wir sehen nur ein bisschen zu weit aus. Okay. Das sieht ein bisschen besser aus. Ich lösche den Teil. Weißt du, manchmal kann ich aus diesem Blickwinkel wirklich gut Nasen ziehen und dann ihre Release-Tage an denen ich einfach keine Ahnung habe, was zum Teufel ich mache. Das zeigt Ihnen nur , dass Sie, obwohl Sie einen Prozess auf dem Laufenden haben , immer noch auf einige Probleme stoßen können. Und ich denke, dass kleine Herausforderungen sind , die einen als Künstler immer auf Trab halten . Es ist gut, dass wir sie haben, denn sonst würden wir uns einfach langweilen. Ich weiß, das würde ich bestimmt. Jedes Mal, wenn ich denke, dass ich es mit meiner Kunst geschafft habe , verliere ich plötzlich viel Motivation und fange an, viel zu zögern. Seien Sie also vorsichtig damit. Es ist leicht, darauf zu stoßen. Ordnung, also modelliere ich immer noch diese Nase nach und nach heraus und versuche, sie so aussehen zu lassen, wie ich sie haben möchte. Wenn Sie nicht wissen, wie die Nase stilistisch oder realistisch aussieht, schadet es nicht, sich tatsächlich Referenzmaterial zu besorgen und es ein paar Mal zu üben , nur um sich vertraut zu machen damit. Jeder Künstler wird natürlich seine eigene Interpretation haben . Es ist also gut, von anderen Künstlern zu lernen und wie sie Nasen, Gesichter und wirklich den Rest der Welt darstellen . Es ist aber auch gut , ein eigenes zu erstellen , das auf echtem Referenzmaterial basiert Sie können Ihre eigene Nase aus verschiedenen Blickwinkeln fotografieren. Sie können eine einfache Google-Suche durchführen und eine Reihe von Referenzen online finden , wenn Sie möchten. Sie haben Referenzen zur Hand. Das wunderbare Zeitalter des Internets. Aber sicherlich machen Sie ein paar Studien aus dem Leben und helfen Sie einfach, natürlich, in Ihrem eigenen Stil vertreten. Und versuchen Sie, eine Technik zu entwickeln, um sie auf die gleiche Weise zu zeichnen . Habe ich. Jetzt können wir die Spitze der Nasenlöcher in diesem Blickwinkel nicht wirklich sehen , weil wir die Kamera hier ziemlich tief abgestellt haben. Und wäre sie an diesem Aussichtspunkt als der Nasenrücken tatsächlich noch verkürzter? Dieser Bereich würde sich letztendlich mit dem Mund verbinden. Und in einigen Fällen würden wir hier tatsächlich anfangen, die Oberseite der Lippen zu sehen, je nachdem, wie weit der Kopf nach oben schaut. Kontrast. Also unsere Ansicht. Okay, das ist in Ordnung, Vorderansicht der Bottom-Up-Darstellung der Nase. Gehen wir jetzt weiter und drehen es auf die Seite, um eine Dreiviertelansicht der Nase zu betrachten. Richtig? Also werde ich jetzt hier weitermachen. Ich fange mit dem Nasenrücken an. Aber dann werde ich zunächst die Geräuschebene unter der Unterseite herausziehen . Und ich werde es für diesen locker lassen. Was ich hier mache, während ich in der unteren Unterseite der Rauschebene liege. Da ich wirklich versuche, die 3D-Darstellung der Nase genau zu beschreiben . Und so betrachte ich den Winkel dieser unteren Nasenebene im Vergleich zum Nasenrücken. Und ich möchte sicherstellen, dass beide korrekt sind, so wie ich sie bekommen kann. Ich habe das Gefühl, dass ich hier ein bisschen zu viel von der Unterseite der Nase sehe . Also werde ich einfach seine Höhe herausstellen. Und aus diesem Grund verwende ich zunächst dieses grundlegende Box-Modell, da es manchmal schwierig sein kann , den Look zu erhalten, den Sie suchen. Ich hatte diese Struktur nicht und ich habe sie nur geflügelt. Ich weiß es nicht. Ich denke, es würde sehr lange dauern, bis es so aussieht, wie ich es möchte. Okay, sobald ich das skizziert habe, werde ich weitermachen und die Nasenlöcher einziehen. Und zum Teufel, ich könnte hier sogar an eine kleine Nasenbirne denken . Um mir zu helfen, die richtige Form am Ende der Nase zu erfassen am Ende der Nase , ist die Darstellung der Nase von unten nach oben schwierig. Es ist tatsächlich noch viel mehr los. Man sieht mehr von der Nase. Die Nase ist eine komplexe Anatomie. Sie haben es mit Nasenöffnungen zu tun, genauso wie mit den Außenwänden der Nasenlöcher. Und das alles unter einem Gesichtspunkt , der den meisten von uns relativ unbekannt ist. Was ich hier beschreibe, ist die Basis der Nase, die am Ende ein wenig polstert , aus Knorpel. also Ihre Nasenanatomie verstehen, kann es Ihnen wirklich helfen. In diesen Fällen, insbesondere wenn Sie in Schwierigkeiten geraten. Und dieser Knorpel krümmt sich unter der Nase nach innen. Beispiel gezeichnet eine Nasenöffnung wie so. Und wir füllen es aus. Da haben wir's. Und wir können dasselbe auf der gegenüberliegenden Seite tun, wir können vielleicht die Öffnung auf der anderen Seite der Nase von diesem Standpunkt aus sehen . Ich werde die Nasenspitze noch etwas mehr herausbringen . Passen Sie einfach die Form an. Burleigh. Dann bring es in den Nasenrücken. Okay. Es gibt also ein bisschen Bildhauerei und viele Optimierungen. So würde ich eigentlich arbeiten. In der Tat täglich. Ich mache auf dem Weg viele Fehler. Ein sehr, sehr kleiner Fehler , der schnell optimiert und behoben wird. Und ich denke, was ich Ihnen hier zeige, ist wahrscheinlich eine Fähigkeit an und sich, weil ich lange gebraucht habe, um herauszufinden, wo ich falsch lag und was ich reparieren musste, wie ich es reparieren musste. Und so kommen Sie an den Punkt , an dem Sie die Dinge im Handumdrehen reparieren und überhaupt abholen können. Es ist eine gute Fähigkeit, sich weiterzuentwickeln. Und ich denke, dass es wirklich auf Beobachtungsfähigkeiten basiert und sich selbst unter die Lupe nimmt. Die meiste Zeit. Sie Ihre Arbeit mit einem ehrlichen Ich betrachten und Verbesserungsmöglichkeiten suchen, ist dies nicht immer einfach, da wir wirklich die beste Arbeit leisten möchten, die wir je geleistet haben. Und uns selbst zu kritisieren, das kann schwierig sein. Aber gleichzeitig gibt es viele Künstler da draußen, die ihre eigenen schlechtesten Kritiker sind, und sie gehen dort zu selbstkritisch in die entgegengesetzte Richtung. Du willst also ein gutes Gleichgewicht. Ich denke, als Künstler möchten Sie hilfreiche und konstruktive Kritik üben , die Sie sich selbst geben. Aber Sie möchten Ihren Fortschritt sicherlich in keiner Weise parallelisieren . Okay, cool. Was ich jetzt tun werde, ist nur noch einmal zu versuchen, darauf hinzuweisen, dass der Knorpel unter der Nase eine Kugel hat . Ich werde einen Teil der Nasenöffnung in der Mitte wegwischen , weil sie etwas zu nahe beieinander saßen , wird hier eine kleine Teilung machen. Nur um den Flugzeugwechsel von den Seiten der Nase zum Nasenboden anzuzeigen . Und ich denke, das wird es fast tun. Dies ist eine Ansicht des Lärms, mit dem ich den ganzen Tag weiter optimieren und herumspielen könnte optimieren und herumspielen . Das ist sicher. Vielleicht können wir sogar ein weiteres Beispiel dafür nennen nur um hier etwas Übung zu üben. Weil ich denke, dass es wichtig ist , mehrmals zu zeichnen und richtig zu werden. Also machen wir noch einen schnellen. Manchmal brauche ich einen kleinen Testlauf, nur um ein Gefühl dafür zu bekommen. Und Sie werden feststellen, dass Sie sich manchmal wohler fühlen, wenn Sie die Nase aus einem Winkel ziehen, aber nicht aus dem anderen. Es kann also gut sein, es von Zeit zu Zeit einfach auszutauschen . Okay, schauen wir mal, wie es hier weitergeht. Also habe ich meine zugrunde liegende Zeichnung sehr locker skizziert. Gehen Sie durch und beginnen Sie, die Nasenbrücke mit der Nasenspitze zu skizzieren. Legen Sie auch einige Schatten für die Nasenlöcher ein. Dann skizzieren wir die Nase, geben ihr einen dunkleren Umriss und definieren diese Kontur wirklich. Um seine Form zu betonen. Und um die Seiten der Nase wird der hintere Teil des Nasenlochs hochgezogen. Wir kommen zur Basis. Definieren Sie dann natürlich den ebenen Abstand zwischen der Oberseite der Nase und der Unterseite. Und dabei belassen wir es. Das sind also unsere verschiedenen bekannten Beispiele die die Nase und die Standardsicht, die Vorderseite und einen Dreiviertelwinkel darstellen . Wir haben einige Beispiele dafür, wie die Nase sie von oben und von unten betrachtet. Also haben wir hier so ziemlich alle Grundlagen abgedeckt. 9. AUFGABE: Hey, danke fürs Zuschauen. Ich hoffe, dass dir dieser Kurs gefallen hat und dass du eine Menge Wert daraus gezogen hast. Aber jetzt ist es an der Zeit, das Gelernte mit der Aufgabe in die Tat umzusetzen. Zunächst möchte ich, dass Sie Ihre Lieblingsanwendung zum Zeichnen öffnen oder einfach nur ein gutes altmodisches Skizzenbuch wenn Sie traditionell arbeiten möchten. der ersten Übung erstellen Sie eine Reihe von Beispielen , die die grundlegende Blockbildung der Nase aus verschiedenen Blickwinkeln zeigen. Und ich möchte, dass Sie dies oft genug tun , damit Sie sich völlig wohl fühlen diese grundlegende Nasenform aus fast jeder erdenklichen Perspektive zeichnen . Teil zwei dieser Übung besteht darin, entweder ein Stück Pauspapier über die grundlegende Nasengrundierung zu legen Pauspapier über die grundlegende Nasengrundierung , für die Sie eine Reihe von Beispielen erstellt haben. Oder wenn Sie digital arbeiten, erstellen Sie eine neue Ebene in Ihrer Anwendung. Ich möchte, dass Sie direkt über die Spitze dieser blockbildenden Nasen zeichnen , die in der Anatomie der Nase liegen , und dann die endgültigen Konturen. Sie platzieren also die Nasenwurzel, die Nasenlöcher der Nase und definieren den Nasenrücken neu um ihm ein bisschen mehr Form zu geben. Wenn Sie Ihren Nasen tatsächlich zusätzlichen Charakter verleihen möchten . Und am Ende sollten Sie eine ganze Reihe von fertigen Geräuschen haben, die Sie aus einer Vielzahl verschiedener Blickwinkel aufgenommen haben. Sehen Sie, wie Sie damit umgehen. Viel Glück. Und wenn Sie die Aufgabe abgeschlossen haben, stellen Sie sicher, dass Sie sie zur Rückmeldung einreichen. In Ordnung, bis zum nächsten Mal, zeichne weiter.