Musiktheorie 101 für Gitarre | Henry Olsen | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Musiktheorie 101 für Gitarre

teacher avatar Henry Olsen, Beginner Guitar Expert

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Über den Kurs

      4:27

    • 2.

      Willkommen zum Kurs

      2:07

    • 3.

      Lass uns anfangen zu lernen

      18:40

    • 4.

      Die magische Formel

      11:00

    • 5.

      Die magische Waagenform

      3:33

    • 6.

      Wie man eine Triade erstellt

      3:56

    • 7.

      Einführung in die Triaden-Inseln

      11:06

    • 8.

      Triaden-Inseln aus der Nähe

      9:56

    • 9.

      Eine schnelle Bewertung

      8:20

    • 10.

      Mehr Notizen zum Triad hinzufügen

      11:05

    • 11.

      Kleinere Triaden

      9:02

    • 12.

      Verschiedene Schlüssel und wie man daran denkt

      5:56

    • 13.

      Schauen wir uns den Schlüssel A an

      11:37

    • 14.

      Schauen wir uns jetzt den Schlüssel von B an

      9:08

    • 15.

      E nach A nach B

      8:25

    • 16.

      Wie man jeden musikalischen Schlüssel freigibt

      11:50

    • 17.

      Mehr über musikalische Tasten

      5:40

    • 18.

      Relative Dur/Moll-Tasten

      6:05

    • 19.

      Einführung in Intervalle

      3:27

    • 20.

      Alle Intervalle

      10:11

    • 21.

      Natürliche Intervalle meistern

      11:47

    • 22.

      Spielen auf mehreren Saiten

      11:39

    • 23.

      Die 6 Haupttriaden-Typen

      11:43

    • 24.

      Sus2&Sus4 Akkorde

      13:09

    • 25.

      7.- und Maj-7.-Akkorde

      16:12

    • 26.

      Moll-7.-Akkorde

      17:17

    • 27.

      Erweiterte Akkorde

      16:20

    • 28.

      Wie man Triaden-Inseln in jedem Schlüssel findet

      11:15

    • 29.

      Akkordinversionen

      7:12

    • 30.

      Inversionen auf verschiedenen Saitensets

      10:55

    • 31.

      Einführung in Akkord und Skala

      2:14

    • 32.

      Akkord auf der Skala

      10:56

    • 33.

      Farbnotizen hinzufügen

      10:31

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

5.582

Teilnehmer:innen

3

Projekte

Über diesen Kurs

Möchtest du das Griffbrett verstehen?

Möchtest du wissen, wie du jeden Akkord erstellen kannst?

Wie wäre es, wenn du in jeder Tonart spielen kannst?

Wenn du diese Fragen mit JA beantwortet hast, dann bist du hier richtig! Mein Name ist Henry Olsen und ich unterrichte seit acht Jahren Gitarre. Ich habe tausende von Teilnehmer:innen online und persönlich unterrichtet und jetzt bin ich bereit, dein Spielen in Rekordzeit zu verändern! Jetzt ist es an der Zeit, dir die Grundlagen der Musiktheorie zu zeigen und wie sie auf die Gitarre angewendet wird. Dieser Kurs ist voll mit praktischen, alltäglichen Beispielen und Erklärungen, die DICH in einen Gitarrenassistenten verwandeln werden.

In diesem Kurs:

- Lerne das musikalische Alphabet und wie du es auf einfache Weise meistern kannst und wie du Jahre der Frustration und Verwirrung ersparen kannst

-Lerne, jeden Akkord mit Leichtigkeit zu verstehen und zu erstellen

-Lerne geheime Formeln und Tastaturkürzel, die dir Monate der Verwirrung ersparen

-Spiele und verstehe Intervalle in jedem Schlüssel fehlerfrei

-Meistere und visualisiere das gesamte Griffbrett sofort

-Lerne, Triaden und „Triadeninseln“ am ganzen Hals zu entwickeln und zu lokalisieren

-Lerne und verstehe alle musikalischen Tasten des Halses mit Leichtigkeit

-Verstehe relative Dur/Moll-Tasten und wie man sie verwendet

-Lerne sus2, sus4, 7., 7., 9., 11., 13, verminderte Akkorde, erweiterte und viele weitere Arten von Akkorden

-Lerne und verstehe Akkordinvertierungen und effektive Möglichkeiten zu ihrer Verwendung

-Meistere die Dur- und Moll-Tonleiter in jeder Tonart

-Lerne, wie die Noten der Dur-Tonleiter zum Erstellen von Akkorden in einer Tonart verwendet werden

-Lerne, wie man die Dur-und Moll-Tonleiter auf jeder Saite spielt und visualisiert

-Lerne, wie Intervalle sich mit Akkorden und ihrer Farbe verbinden

Der Kurs kommt auch mit Skalen und Diagrammen in Video, damit er leicht zu folgen ist.

Natürlich erhältst du auch alle Dateien als herunterladbare PDF-Dateien, damit du jederzeit und überall lernen kannst!

Ich habe diesen Kurs im letzten Monat mit echten Beta-Studenten getestet und verfeinert, und ihre Ergebnisse waren aus den Charts heraus! Deshalb bin ich sehr zuversichtlich, dass dieser Kurs ein unglaublicher Gewinn für deine Gitarrenreise sein wird.

Stell dir vor, wenn dich das nächste Mal jemand bei einer Familientreffen bittet, die Gitarre in die Hand zu nehmen, und JETZT kannst du Songs spielen, die jeder kennt und mit Leichtigkeit und Selbstvertrauen genießt. Du wirst der Star auf der Party sein und alle werden dich dafür lieben!  Nachdem du an diesem Kurs teilgenommen hast, brauchst du dir keine Gedanken mehr zu machen. Ich führe dich Schritt für Schritt und Note für Note durch alle Elemente, die erforderlich sind, um dies in kurzer Zeit zu verwirklichen!!!

Der Kurs kommt auch mit einem 42-seitigen Akkordbuch für dich – damit du alle Lektionen leicht verfolgen kannst.

Diese Methode hat bei Tausenden von Studenten GEARBEITET und ich weiß, dass sie für dich funktionieren wird!

Werde der Gitarrist, von dem du immer geträumt hast und WERDE JETZT MIT!!!

Du wirst es nicht bereuen!

Hier sind die Aussagen einiger meiner Teilnehmer:innen in der Vergangenheit!

„Einfach unglaublich, Can't ask for simple, Schritt-für-Schritt-Lernen

Das Gute ist, dass ich lerne und der Kursleiter erweist sich als der Beste. Froh

Ich habe diesen Kurs gefunden! Danke, Sir!“

"Ich habe diesen Kurs gerade abgeschlossen und würde dies kommentieren.

Extrem gut konstruierter, gestalteter und ausgewogener Kurs, der alle

die Schlüsselbereiche Gitarren und Ausrüstung. Informationen und Ratschläge

Henry Olsen gibt dem Studenten eine solide Grundlage und bereitet

für ihre Reise vor dir haben. Ich fand die Vorträge am informativsten und

stimulierend und hat mich weiter darin bestärkt, einige neue Aspekte zu erkunden

auch mein Spielen kennen. Sehr zu empfehlen und ich würde jeden auffordern,

Sicherlich ein Anfänger, der diesen Kurs durcharbeitet. Danke, Will.“

Wir sehen uns drinnen!

Henry

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Henry Olsen

Beginner Guitar Expert

Kursleiter:in

Henry Olsen is a self-taught professional guitarist with 20 years of playing experience and 10 years of professional teaching experience. He provides one-on-one private guitar classes in Austria and offers online guitar courses – both free and paid – to students who sign up on his website. He also has a constantly expanding YouTube Channel with over 14000 subscribers.
Henry is a teacher proud about sharing his expertise, and knowledge and he has thousands of teaching hours to his credit. He has trained 8600+ students to date and has consistently gotten 5-star reviews for his work. He currently teaches 11 guitar courses (all available on the website)

Henry was born and raised in San Francisco where he lived his early childhood years. He later moved to Croa... Vollständiges Profil ansehen

Level: All Levels

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Über den Kurs: Hey da, mein Name ist Henry ALS und von der super einfachen Gitarre. Und ich möchte Sie zu dieser praktischen Gitarrentheorie willkommen heißen. Ein Gitarren-Kurs. Nun, wenn Sie daran interessiert sind, das Frontboard auf eine sehr visuelle und auch logische Weise zu beherrschen, dann sind Sie an der richtigen Stelle. Wenn Sie verstehen wollen, was verschiedene Musiktasten sind, was Dinge wie Relativ, Major, Major, Relativ, Moll sogar bedeuten, wie Skalen sich mit Akkorden und Akkordprogressionen verbinden können. Wie tritt diese Verbindung auf? Woher wirst du wissen, welche Skala du für verschiedene Quartalfortschritte in verschiedenen Schlüsseln verwenden sollst, richtig? Was ist mit Dingen wie Dreikanden? Wie baue ich, um es zu versuchen, wie man eine Schnur baut? Was ist vor Gericht zu beurteilen? Was ist ein Sinnesvorplatz? Was ist ein Sieben-Gericht? Was ist ein kleiner Akkord? Richtig? All diese Dinge werden Schritt für Schritt gelehrt. Sehr visuell, eine organisierte Art und Weise in diesem Kurs. Ich zeige Ihnen buchstäblich, wie Teoh Gerichte auf eine sehr, sehr einfache und strukturierte Art und Weise baut , so dass, wenn Sie das nächste Mal einen Akkord in irgendeiner Taste spielen wollen , Sie einfach auf Ihr Griffbrett schauen, und egal wo Sie sind, werden Sie in der Lage sein, diesen Akkord zu bauen, mit meiner speziellen Methode und magischen Schuppen mit Leichtigkeit und sofort. Okay, also empfehle ich dringend, diesen Kurs zu überprüfen. Wenn Sie daran interessiert sind, wirklich ein großes Verständnis für die Gitarre und für grundlegende jeden Tag Musiktheorie zu bekommen , müssen Sie in diesem Kurs keine Notenschrift lernen. Und alles, was ich dir beibringe, wird täglich auf dem Griffbrett gezeigt. Das coole an diesem Kurs ist auch, dass ich PDF-Dateien und Skala Graphen in Video in das Video eingebettet habe. Du bekommst also 25 PDFs zusammen mit diesem Kurs und dann, wenn ich dir Dinge auf der Gitarre zeige , wirst du das auf dem Bildschirm haben. Außerdem haben Sie ein PDF zum Ausdrucken, damit alles, was ich Ihnen zeige, sehr, sehr einfach für Sie zu implementieren und unter die Finger zu kommen. Okay, ich bin sehr stolz auf diesen Kurs. Ich habe es mit Beta-Schülern darüber getestet. Super einfache Gitarre. Das ist meine Website, und meine Mitglieder dort drüben haben den Kurs genommen und mir Feedback gegeben , weißt du, und viele von ihnen hatten großen Erfolg, unglaublichen Erfolg, und deshalb? Ich bin sehr zuversichtlich, dass dieser Kurs auch für Sie eine unglaubliche Ressource sein wird. Wenn Sie mit dem Kurs nicht zufrieden sind, natürlich, auf Sie zu mir, biete ich überall an. Eigentlich biete ich 30 Tage, keine Fragen, Geld, zurück Garantie. Also, wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht zufrieden mit dem Kurs sind, fragen Sie einfach um eine Rückerstattung, richtig? Und halten Sie alle diese PDF-Dateien auf halten alle die Ressource ist richtig. Dieser Kurs kommt auch mit, ich kann nicht einmal all das tolle Zeug glauben. Mein Bild-Viertelbuch, mein 42-seitiges Bilderband. Das wird dir auch all diese Formen beibringen. Ich werde Ihnen die Zähne zeigen, die Theorie hinter den Formen. Aber du wirst auch mein Buch haben, das dir diese Formen zeigt, richtig? Also wirst du lernen, wie man diese Formen baut, und dann wirst du ein Bildergerichtsbuch haben, das dir nur die Muschel zeigt, die du auch verstehen wirst, wie du dich selbst bauen und bewegen kannst. Okay, also habe ich all diese unglaublichen Ressourcen für dich in diesem Kurs, und ich bin sicher, dass es ein riesiges für dein Flugzeug sein wird. In Ordnung. Also ohne weiteres, schnappen Sie sich Ihre Gitarre und fangen wir an, dieses Ding zu meistern. Fangen wir an, ein tieferes Verständnis für dieses Ding zu bekommen. Und fangen wir an, ein tieferes Verständnis für Musik im Allgemeinen zu bekommen. Richtig? Ok. Henry Olsen. Hier. Super einfache Gitarre. Wir sehen uns sehr bald drinnen. Natürlich. Sehen Sie dort durch 2. Willkommen zum Kurs: Herzlich Willkommen im Inneren des Kurses. Also möchte ich hier nur ein paar Sekunden dauern, um Ihnen zu erklären, wie Sie den Kurs am besten nutzen können und wie Sie auf alle zusätzlichen Ressourcen zugreifen können. Kommt das mit diesem Kurs? Zunächst einmal, wie ich Ihnen versprochen habe, bekommst du eine PDF-Datei meines Bild-Maisbuchs und diese PDF-Datei ist in diesem Willkommensvideo beigefügt . Okay, wenn Sie also nur zum Ressourcenbereich dieser Seite gehen, auf der Sie gerade dieses Video sehen , können Sie das PDF für das in der Ressource dieses Videos herunterladen. Okay, das ist also das Erste. Die zweite Sache ist, dass alle PDF-Dateien, die mit Lektionen kommen, immer an diese Lektion angehängt werden . Wenn Sie also eine Lektion ansehen, wird die PDF-Datei oder das Diagramm, das Sie im Video sehen, auch die PDF-Datei, die Teil dieses Graphen ist, im Video verfügbar sein, während Sie es ansehen. Also entweder ein Video ansehen, wenn Sie eine coole Grafik dort sehen oder wenn ich etwas erkläre, gehen Sie einfach auf die Ressource ist Steuer, und Sie werden dieses PDF finden und Sie können einfach zu ihm gehen und heruntergeladen. , Wenn Sie jemals irgendwelche Fragen haben,bin ich hier, um Ihnen zu helfen. Ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden, meistens. Es dauert etwa 24 Stunden, manchmal 48 Stunden, weil ich Tonnen von e-Mails und Tonnen von Fragen bekomme. Aber ich mache es zu meiner Mission, ihnen zu antworten. Auch. Seien Sie nur ein bisschen geduldig, wenn ich nicht zurück zu Ihnen komme, besonders an den Wochenenden, richtig. Aber ich werde irgendwann wieder dazu kommen. Okay, das ist etwas, das ich immer tue. In Ordnung. Vielen Dank, dass Sie diesen Kurs nochmals erhalten haben. Jetzt, ohne weitere Umschweife, lasst uns in die erste Lektion und lasst uns anfangen, die Gitarren- und Musiktheorie zu meistern dort nicht zu sehen sind. 3. Lass uns mit dem Lernen beginnen: Hey, wie geht's dir da, Henry? ALS. Und du bist von super einfacher Gitarre. Und willkommen zur ersten Lektion, wo ich über Musiktheorie reden werde, Anfänger-Musiktheorie. Also für Leute, die nichts über Musiktheorie wissen, die auf dem Hof aufbauen , Bauintervalle , Schlüssel, werde ich all das in dieser Serie erklären. Okay, also für euch, wer sind meine Mitglieder? Ich werde diese Videos in der Mitgliedschaft haben, aber ich werde sie auch auf Youtube setzen. Okay, also von meinen Mitgliedern, wirst du sie gut in Ordnung haben. Und alle zusätzlichen PDF-Sachen. Natürlich wird das für euch sein. Ok. Für euch auf YouTube empfehle ich dringend, entweder die Teilnahme an der All-Access-Mitgliedschaft oder einfach Notizen zu machen. Ich werde eine Playlist für euch haben, damit ihr auch mitverfolgen könnt. Ok. Ok. Also, zunächst einmal möchte ich sagen, bevor wir hier etwas mit Musiktheorie tun, gibt es ein paar wirklich wichtige Dinge, die ich betonen möchte. Okay, die erste Sache ist, ähm, mach nicht damit anfangen, wenn du denkst, ob du nur damit verarschen willst, okay? Also das ist etwas, wenn Sie anfangen, diese grundlegenden Musiktheoriekonzepte zu lernen, es ist wirklich eine Studie. Okay, es ist nicht etwas, das du nur bekommen wirst, nachdem du dir ein schnelles Video angesehen hast. Also, wenn Sie nicht bereit sind, wirklich irgendwie zu begehen und setzen Sie Ihren Kopf in die Bücher ein wenig für ich würde sagen, über einen Monat wirklich Art solide nur jeden Tag kommen zurück und erfrischend dieses Zeug, es ist wahrscheinlich besser, nicht jetzt zu starten. Begann eine Zeit, in der du bereit bist, diese Zeit wirklich zu widmen. Denn das ist nicht nur eine einfache Leckstunde. Das ist Musiktheorie, richtig? Obwohl ich versuchen werde, es so einfach wie möglich zu machen. Weißt du, das ist Musiktheorie, richtig? Ich werde versuchen, eine einfache obwohl und Spaß zu machen. Okay, ich will dich nicht erschrecken, aber zur gleichen Zeit, weißt du , das studiert hier. Ok. Ok. Also ein paar Dinge, die ich wirklich, wirklich ermutige Sie, dies zu tun, das erste, was natürlich, laden Sie die digitale Version meines Buches, weil wir das für einige der Lektionen verwenden werden . Okay, das ist wichtiger Download, wenn Sie es noch nicht getan haben. Dafür gibt es irgendwo einen Link. Ihr Jungs, die Mitglieder sind, habt eine Kopie davon. Es wird also sehr nützlich sein, wenn du noch kein Mitglied bist. Wenn Sie der All-Access-Mitgliedschaft beitreten, werde ich Ihnen eines dieser kostenlos zuschicken. Ok. So erhalten Sie entweder die digitale Version oder ein Mitglied werden, Was auch immer für Sie funktioniert. Zweitens empfehle ich dringend, ein Notebook wie dieses zu bekommen. Habe ich. Ok. Und wie gesagt, wissen Sie, das ist Studie. Sie können hier sehen, wie einige meiner früheren Studien. Siehst du das nicht? In Ordnung, du kannst das nicht sehen, aber das ist meine frühere Studie. Weißt du, ich nehme wirklich Notizen, komme Zeug runter. Also hatte ich sie das Kommando, ein Notizbuch zu holen und dieses Notizbuch für dein Musikstudiumzu behalten Musikstudium , weißt du denn tatsächlich, einen Bleistift zu nehmen und etwas aufzuschreiben, hat auch wirklich eine Macht dazu. Okay, also empfehle ich, ein Notizbuch zu holen, einen Bleistift zu holen, damit duDinge aufziehen kannst du . Und wenn ich dir eine kleine Formel sage oder dir etwas erzähle, mach Notizen, denn das wird dir helfen, dich besser zu erinnern. Okay, also hol dir ein kleines Notizbuch. Und drittens, nicht zuletzt überhaupt. Ich empfehle dringend, dieses Buch zu bekommen. Okay, ich bin in keiner Weise mit ihnen verbunden. Das Buch ist Musiktheorie. Ähm, oder wenn du Musiktheorie für Gitarre und der Autor bei Tom Cole ist. OK, Sie werden das auf Amazon finden, und das ist nur ein wirklich tolles Buch. Es wird wirklich alles haben, was ich darüber rede, auf eine wirklich nette und ziemlich einfache Art und Weise. Also, wenn du daran interessiert bist, in die Musiktheorie einzusteigen und , diese Legenden mitzunehmen, dann hol dir definitiv dieses Buch. Ok. Ok. Also, ohne weitere Umschweife, nachdem wir das erledigt haben , werden wir in unsere erste Lektion einsteigen. Okay, also werde ich gerade anfangen, also ist alles in einem Video. Okay, das erste, was Sie hier wissen müssen, ist, ähm, ähm, das musikalische Alphabet. Ok. Wir können nichts auf der Gitarre tun, ohne das musikalische Alphabet zu kennen und wenigstens zu wissen, wo sich die Noten auf der sechsten Saite befinden. Okay, das ist das bloße Minimum. Okay, also musst du das musikalische Alphabet kennen. Und was wir jetzt tun werden, ist, dass ich es wieder mit Henry aus der Vergangenheit wegnehmen werde , denn ich habe bereits einen Kurs namens Master the Guitar, Fairport und sechs einfache Schritte. Ihr Jungs, die ihr Mitglieder seid, könnt euch das auch ansehen. Aber ich werde die erste Lektion davon jetzt für euch spielen. Und in dieser Lektion erklärte ich das musikalische Alphabet. Okay, also das ist Schritt eins. Nachdem wir das musikalische Alphabet gemacht haben, wird die nächste Lektion, die in dieser Playlist oder diesem Kurs sein wird, wirklich Intervalle sein . Wir werden lernen, welche Intervalle, wie Intervalle funktionieren, wie Intervalle zählen und so weiter. Okay, jetzt hat Henry aus der Vergangenheit meinen guten Freunden hier alles erklärt, was sie über das musikalische Alphabet wissen müssen , und dann werden wir in Intervallen geraten. In Ordnung. Ok. Sehen Sie, in der nächsten Lektion, Henry, denn in der Vergangenheit nehmen Sie es weg. Was ich möchte, dass Sie zuerst tun, ist, öffnen Sie das Bild Kordelbuch und gehen Sie zu Seite Nummer 25. So können Sie mitverfolgen, was ich Ihnen in diesem Vortrag beibringen werde. Okay, also mach das wirklich schnell schieben, pausieren und dann wieder kommen, wenn du das hast. Das musikalische Alphabet ist also das gleiche wie das reguläre Off, aber es beginnt mit einem geht B, C D und so weiter. Der einzige Unterschied ist, dass das musikalische Alphabet auf Lee 12 Noten, 12 Noten, die gleiche wie eine Uhr hat 12 Noten, . So Uhr hat 1234 und 12. Richtig. Also, wo du tun willst, ist irgendwie auswendig lernen, dass das musikalische Alphabet 12 Noten hat die dieselbe Uhr 12 Stunden hat und das gleiche ist Oclock. Es wiederholt sich, also ist es wie dieser nie endende Kreis, wenn man bis zum Ende kommt. Du hast so auf der Gitarre angefangen, wenn ich mit E beginne, also ist das meine sechste Saite. Wenn ich die offene sechste Saite spiele, habe ich e dann, wenn ich gehe 12 Schritte nach oben 123456789 10 11 12 Ich erreichte e wieder. Ok. Wenn ich noch ein 123456789 10 gehen könnte, kann ich das nicht verstehen. Aber wenn ich in der Lage wäre, würde ich wieder erreichen, wäre es wie dieser endlose Kreis. Also der Onley-Unterschied oder die Art, wie wir das nennen, ist es Oktave . Also, wenn ich von diesem Lowy den ganzen Weg bis zum hohen e gehe, habe ich eine Oktave des ersten e erreicht. Okay, also das gleiche wie die Uhr lief um die Musik aus ein bisschen geht herum und herum und dann Sie schließlich am Ende, wo du angefangen hast. Einfach anheuern. Ok. Dann wiederholt sich alles andere. Okay, also das musikalische Alphabet, wenn wir mit der Note A beginnen würden, begann ich mit E, weil meine Gitarrensaite auf die sechste Saite abgestimmt ist , wie Sie. Hoffentlich, wenn wir auf einem wir beginnen würden, würde das Alphabet so gehen. Es würde ein B C d E f g gehen. Alles klar, also weiß ich, was du denkst. Du denkst wahrscheinlich, Henry, das sind nur sieben Schritte, die du mir erzählt hast. Es ist 12. Jetzt sind es sieben. Du verwirrst mich. Henry. Lassen Sie sich dabei nicht verwirren. Erklären Sie es Ihnen. Wirklich, wirklich leicht zu erklären. Du verstehst also. Also werden wir so gehen, ähm, das ähm, musikalische Alphabet an einigen Stellen dazwischen. Zwischen den Noten hat, was man eine scharfe und eine flache. Also werde ich das jetzt demonstrieren. Also manchmal, wenn ich es von E zwei f spiele, gibt es nie etwas zwischen diesen beiden Noten. Also spiele ich 1/2 Schritt vom E zum F und es gibt keine e scharf oder f flach. Es gibt nur E f. Aber wenn ich von F T G gehen will, sind sie nicht direkt nebeneinander. Zwischen ihnen ist ein f scharf. Ordnung, Sie können das sehr deutlich auf Seite 25 im Buch sehen. Also zwischen E und F gibt es nur einen Schritt voneinander entfernt und zwischen, um b und C, das Gleiche passiert. Ok? Und zwischen allen anderen gibt es, was man eine scharfe und eine flache nennt. Okay, ich werde das in einer Sekunde erklären. Aber zuerst, um uns davon abzuhalten, mit all diesen Scharfen und Flats zu verwechseln, werden wir die Noten zur sechsten Stärke der Gitarre mit Li, e, f, g, A, B, C, C, D und E. Nur um uns davon abzuhalten, verwirrt zu werden. Ok. In Ordnung. Und dann werde ich dir erklären, was für eine Schärfe und was für eine Planheit. Alles klar, was ich will, dass du jetzt tust, bitte, wenn du mit mir mitspielst, also hol deine Gitarre. Ich hoffe, Sie haben eine gute Zeit. Nimm deinen ersten Finger und wir machen das. Wir spielen die offene E, okay , dann spielen wir. Die erste Note auf der sechsten Saite war f Und wenn du kannst, wenn niemand dich zu Hause beobachtet oder irgendetwas, versuchen Sie, die Notizen laut mit mir zu sagen. Also, e du Ash mit drittem Bund hat ein G drauf. Der fünfte Bund hat eine der siebten Bund ist eine Bedrohung sein C 10 Bedrohung ist tief. Und dann die 12 Bünde wieder, wir haben unsere aktive erreicht, die ein e ist. Nun, wie ich schon sagte, wiederholt es sich so gleich nach dem kommt f, wenn wir zwei Schritte weiter den Hals hinauf gehen, Es ist ein Gen und so weiter. In Ordnung, also wiederholt es sich endlos. In Ordnung, also lass uns das noch einmal zusammen spielen und dann werde ich die Lücken mit dem füllen, was ein Scharf ist. Was für eine Planheit! In Ordnung, also sind es 21 mehr Zeit zusammen an der sechsten Saite, also spielen wir offene E E. Der erste Bund ist nach dem dritten für ist ein G. Die fünfte Front ist eine Sieben. Drohungen ist ein Achter. Fret ist ein See. Der 10. Bund ist ein D, und dann sind wir wieder zu Füßen. In Ordnung, also bitte ich Sie, es entweder mit mir in diesem Video zu tun oder öffnen Sie Seite 25 einfach diese Notizen zu spielen . E f g A B C D E. Sie können nur vorwärts planen oder Sie können versuchen Zehe, spielen sie rückwärts, und dann werde ich Ihnen einfach ein Gefühl für okay geben. Zwischen E und F. Es gibt keine scharfen oder flachen. Dann werden Sie irgendwie nok zwischen F und G. Es gibt keine schärfere Wohnung zwischen Ji und gibt es eine scharfe sind Es gibt eine scharfe zwischen G und A. Es gibt eine scharfe, so kann ich einfach ein Gefühl bekommen, wo die Noten sind, Ähm, ohne Scharfe oder Flats. Also das ist entscheidend, entscheidend, denn wenn man weiß, wo sie sind. Sie können die Lücken leicht füllen. Lassen Sie mich Ihnen jetzt erklären, was ein Scharf ist und was für eine Planheit. Also lasst uns unsere f Notiz nehmen. Also bin ich auf der ersten Bund sechste Saite, und ich spiele die Note f Sie können es auf Seite 25 sehen. Alles klar, wenn ich das f nehme und 1/2 Schritt den Hals hoch gehe, dann muss ich scharf sein. Wir werden es f scharf nennen. Okay, ein scharfes bedeutet im Grunde, eine Notiz zu nehmen und seine Pitchziege zu machen. Einstellung, Einstellung der Tonhöhe der Notiz. Okay, wenn wir also ein G nehmen und wir 1/2 Schritt nach oben gehen, wo g scharf? In Ordnung. Ok. Wenn wir ein nehmen und wir gehen den Hals hoch, wir haben eine scharfe zwischen B und C. Es gibt nichts. Und zwischen d und E, wenn wir ein D nehmen und den Hals hinaufgehen, heißt es „d scharf“. Alles klar, was ist eine Wohnung? Eine flache bedeutet, dass wir die Notizen nehmen und sie senken. Also, jetzt war ich auf einem g e. Ich war im dritten Bund sechs Saiten G und ich ging runter, und das gibt mir eine G flache. In Ordnung, jetzt bin ich auf einem Ich gehe jetzt den Hals runter. Ich habe eine Wohnung. Alles klar, ein scharfes bedeutet, dass Sie eine Note heben, die flach bedeutet, dass Sie eine Note senken. In Ordnung. Ich wollte nur diese Erklärung für Sie klären. Was ich empfehle, nur um die Dinge einfach in Ihrem Kopf zu halten. Ok. Ohne tief in irgendeiner Musiktheorie zu gehen ist in unserem Fall, lassen Sie uns einfach immer Sharps nennen. Okay, also gehen wir einfach scharf, scharf, scharf und so weiter, nur für deine eigene Klarheit des Geistes. Du hast also nicht dieses ganze Mischmash von Wohnungen und Scharfen und all diesen Wahnsinn? Nennen Sie sie einfach Sharps. Also hast du Klarheit in deinem Kopf, okay? Es gibt Musiktheorie, Gründe, warum man sie einen geschärften Flug nennen würde. Auch manchmal, aber in unserem Fall brauchen wir das wirklich nicht. Lassen Sie uns die Dinge einfach vorerst einfach halten. Und dann eines Tages, wenn man tiefer geht und all den Motor und die Beta und das Zeug, das man kann, oder Jazz, dann kann man alles in Ordnung bringen. Also werden wir die Dinge einfach einfach halten. Wir gehen e f f f f f f f f f f f scharf, g scharf, ein scharfes und so weiter. Okay, noch eine Sache, die ich hier darauf hinweisen möchte, was ich eigentlich schon gesagt habe, bevor du all diesen scharfen Wahnsinn machst, lerne, wo die Nase ist, ohne scharfe und flache. Und dann können Sie leicht sagen, ich weiß, wo f ist. Ich weiß, wo er ist. Zwischen den beiden ist f scharf. Ich weiß, wo G ist auf, noch zwischen den beiden ist ein d scharf. Es wird einfach die Dinge so viel einfacher machen, um einfach die Leerzeichen auszufüllen, oder? Es ist so einfach, wenn Sie nur wissen, e f g a b c d Er wiederholt sich dann mit einer Zeichenfolge ist die gleiche a b c d e f g a rant. So hat sich das Alphabet nie verändert und auch die Schritte haben sich nie verändert. Das Einzige, was es änderte, war mein Ausgangspunkt. Ich habe diesmal nicht mit E angefangen. Ich habe mit der vierten Saite mit der gleichen Sache angefangen. Jetzt beginne ich a d e f g a b c d. richtig. Es ändert sich nicht. Wir sehen ihn jetzt wieder auf der Oktave. In Ordnung, das ist also irgendwie das Grundlayout des Musicals ein bisschen. Wie wir die Notizen auswendig lernen werden. In Ordnung. So wichtig hier, um das, woran du jetzt arbeiten wirst, ist das Auswendiglernen der Noten auf den sechs Saiten der Gitarre. Und dann werde ich dir beibringen, wie du Notizen auf dem Griffbrett in der nächsten Vorlesung identifizieren . Na gut, machen Sie Ihre Hausaufgaben. Nehmen Sie sich die Zeit, diese Notizen wirklich auswendig zu lernen, denn es wird wirklich, wirklich wichtig für den Rest von dem, was im Kurs kommen wird. In Ordnung, ich hoffe, das hat geholfen. Und wenn Sie Fragen haben, fragen Sie bitte. Ordnung. Sehen Sie, in der nächsten Vorlesung. 4. Die magische Formel: In Ordnung. Also hoffe ich, dass du ein paar Hausaufgaben für das musikalische Alphabet gemacht hast, und ich hoffe, dass es irgendwie Sinn macht. Das wirst du merken wollen, , weil du es wirklich wissen musst. Okay, hier gibt es keine Abkürzungen. Wie ich in der Einleitung sagte, richtig, das ist Studienzeit. Okay, jetzt reden wir über Intervalle. Okay, also bedeutet das ganze Intervall wirklich die Entfernung von einer Note zu einer anderen Note. Okay, also von niemandem zu wissen, 34 und so weiter zu wissen. Okay, also werden wir über Intervalle reden und wie wir sie benutzen, um die Notizen herauszufiltern , die wir dann verwenden werden, um Kabel zu bauen. Okay. Also wirklich, wirklich langsam hier. Und das Wichtigste an der wichtigsten Formel, die Sie in der Musiktheorie kennen können , ist , die Formel, die Ihnen den großen Maßstab geben wird. Okay, also diese Formel ist Tonton, Halbton, Ton, Ton, Ton, Halbton. Okay. Und wenn du dein Notizbuch rausbekommen hast, wie ich dir gesagt habe, dass ich das wirklich aufschreiben und es ein paar Mal aufschreiben würde , nur damit es dir wirklich in den Kopf singt. Das ist eine Formel, die du nie vergessen willst. Okay? Das ist ernstes Zeug, das du wissen musst. Okay, also noch einmal zusammen mit mir Tonton, Halbton, Ton, Ton, Ton, Ton, Halbzehe und du wirst sehen, dass es mir sieben gibt. Rechts und sieben Noten sind in der großen Skala. Richtig? So filtern wir die sieben Noten aus den 12 aus dem ganzen Alphabet . Richtig. Okay. Wie gilt das für das Gitarren-Griffbrett? Du fragst dich vielleicht jetzt, oder? Wir werden mit der Note E beginnen, da wir später auf dem Platz spielen werden . Okay, das hier ist der Hinweis E eine Meine 2. 4. Saite. Okay, darauf ist das Nein e da, das du offen bist. Du Das ist einfach okay. Also zweiter Bund vierte Saite. Und jetzt nehmen wir die Formel, die wir gelernt haben, oder? Also das war Tonton, Halbton, Ton, Ton, Ton, Halbton. Ich wiederhole es absichtlich, weil ich wirklich reinsinken wollte. Das ist etwas, das Sie nicht wollen ich vergessen. Sie wollen das wissen, wie Sie wissen, Ihr Erhard-Konto von A. C. 10. Okay, also auf der Gitarre einfach sehr schnell. Für den Fall, dass Sie keinen Ton kennen oder ein ganzer Schritt bedeutet zwei Bünde. Okay, ein ganzer Schritt oder ein ganzer Ton würde bedeuten, dass ich vom zweiten Frankreich zu den vierten Freunden gehe . Okay, das sind also zwei Freunde auseinander, okay? Oder es wird immer einen in der Mitte geben. Okay, Halber Ton würde bedeuten, dass ich von der Sekunde aus gehe. Bund zum dritten Bund. Okay, es ist ein bisschen einfacher auf dem Klavier, weil man gleich nebeneinander rechts einen halben Schritt hat, aber auf der Gitarre, weißt du, weißt du, es ist ein wenig verwirrend ist ein ganzer Schritt. Bedeutet zwei Schritte nach oben und 1/2 Schritt mich nur einmal bewegen. Okay, du musst also wissen, dass das nur etwas ist, das noch einmal auswendig gelernt werden muss. Das würde ich aufschreiben. Oder wenn Sie das Buch bekommen, ist es auch im Buch. Okay. Wie gesagt, unsere Formel ist Tonton, Halbton, Ton, Ton, Ton. Halbzeit. Okay, also machen wir das jetzt auf der Gitarre. Ich fange mit der Notiz an. E rechts. Zweiter Bund vierte Saite und wir werden so anfangen, wo Sie dies als eine zählen. Sie sind bereit, richtig zu klingen, wie ich sagte, Sie gehen zu, denn es ist für einen Ton, anderen Ton. Also noch zwei Freunde oben haben Ton dann wieder, Ton, Ton, Ton und halbe Zehe. OK, jetzt bin ich wieder in meinem angekommen. Okay, ein weiteres Mal, wirklich langsam. Wir fangen mit unserem einen an und wir gehen. Okay, jetzt hör es dir an. Wenn ich ein wenig schneller spiele, so erhalten Sie die große Skala gelesen oder wie in der Musiktheorie genannt , der Ionische Modus. Der Ionische Modus ist eine andere Möglichkeit, nur eine große Skala zu sagen. Okay, einer hat keinen Zeh. Okay, deine Hausaufgaben jetzt und was du tun musst, wenn du auf dem Griffbrett irgendeinen Sinn machen willst , wenn du deine Intervalle kennst und verstehen kannst, warum ein Gericht ein großes bis kleines Viertel ist , warum es ein Siebenakkord ist. Es ist ein großer siebter Akkord. Warum, es ist Ah, flache Neun-Akkord, richtig? Du musst das wirklich, wirklich gut wissen . Okay, deshalb habe ich gesagt, dass du nicht mal diesen Kurs anfährst, wenn du nicht bereit bist, ein ernsthaftes Studium zu machen . Okay. Also deine Hausaufgaben sind jetzt, dieses Ding für ein paar Tage zu spielen. Ich weiß, das klingt ein bisschen hart, aber du willst das wirklich wissen ? Nun, du willst das im Schlaf wissen, oder? Du willst um vier Uhr aufwachen können. Am Morgen und ableto spielen dies und was das wird dio und Sie können auch Konto wollen . Okay, also werden wir zählen. 1234567 Wenn du dann zu deiner Oktave kommst, die die e um eine Oktave höher ist, werden wir das als acht werden. Okay, das wirst du zählen wollen, weil diese jetzt deine Intervalle lüften. Okay, das ist mein im Schlüssel von e. Okay, also fangen wir immer mit dem Schlüsselzentrum an und weil wir mit der ersten Note beginnen e als E ist unser Schlüsselzentrum. Okay, also sind wir jetzt im Schlüssel von e und wir spielen Intervalle, wie sie sich auf e beziehen, den Schlüssel von e. Okay, also ist das meine E richtig? Es ist unser Zuhause. Eine andere Möglichkeit, das zu sagen, ist Tonic. Okay, sind eine Theune? Das ist unsere 234567 Dinge sind Oktave, das ist unser Essen oder eins. Okay, also willst du es wirklich wissen? Wie Sie die Fähigkeit spielen Dieser Ton Ton, Halbton, Ton, Ton, Ton, Ton, Ton, Halbtonnen-Skala. Du wirst auch Teoh wollen. Zählen Sie es. 12345671 Okay, vielleicht auch etwas für Ihr Notizbuch zum Aufschreiben. Okay, vielleicht ziehen Sie ein Freundesbrett aus, dann schreiben Sie das wirklich aus, denn es wird Ihnen helfen, zu lernen, wenn Sie es aufschreiben, anstatt nur in ein Buch zu schauen oder diesen Kurs anzuschauen. Okay, also, wirklich, jetzt ist deine Hausaufgaben, das unter deine Haut zu bekommen, weil wir zu allem gehen, was wir tun werden, von diesem Punkt an damit zusammenhängen wird. Okay, okay, also das ist die einzige Sache, die du diötieren willst. Und das nächste, was du tun willst, ist, diese Skalenform kennenzulernen. Okay, also ist das genau dasselbe. Es ist gerade jetzt verwende ich eine Skalenform, um die Noten herauszufiltern. Also wieder, ich fange an mit meinem e. Und darauf ist die wichtigste Skalenform, die Sie lernen können. Okay, was ich jetzt in der nächsten Lektion tun werde, ist, dass ich dir die Fähigkeiten mit der Nahaufnahme beibringen werde. Okay? Aber bevor wir das tun, möchte ich wirklich, dass Sie Zeit damit verbringen, dieses Jahr in Ihr System zu bekommen, weil es einfach so wichtig ist. Okay, also hol das in dein System. Zählen Sie es als Ganzes, halb ganz, ganze Hälfte. Und auch gezählt. 1234567 als ein oder acht. Der richtige Weg wäre, acht anzurufen, wenn Sie die aktive erreichen. Aber es ist die gleiche Note, richtig? Also ist es ein Okay. Okay, das sind deine Hausaufgaben. Bei der nächsten Lektionwerde ich Ihnen eine Skala zeigen. Bei der nächsten Lektion Schade, dass genau das für uns herausfiltern wird, und dann werden wir auf dieses Wissen aufbauen. Okay? In Ordnung. Ich hoffe, das hat Sinn ergeben. Wenn dein Gehirn ein wenig weh tut, dann nehmen Sie einfach eine Pille, entspannen Sie sich ein wenig, beobachten Sie ein paar Mal, beobachten Sie ein paar Mal, nehmen Sie es wirklich langsam ein paar Notizen machen, und dann verspreche ich es. Während wir in diesem Kurs Fortschritte machen, wird es einfacher und mehr. Es wird anfangen, Sinn zu machen, und die Musik wird auch irgendwie beginnen, um Ihr System zu betreten. Je mehr du das machst, weißt du, dass du wirklich eine Verbindung mit der Musik herstellen wirst. Es ist eine schöne Sache. Okay, meine Freunde machen deine Hausaufgaben. Wie ich schon sagte, dasist das hier Schule. Ich verspreche Ihnen, dass es sich lohnt, wenn Sie ein Musiker werden wollen , anstatt jemand, der nur Lieder spielt, was nicht schlecht ist. Weißt du, ich liebe es, Songs zu spielen , aber das ist ein tieferes Verständnis von Musik. Eine tiefere Ebene, richtig? Also, wenn Sie das wollen und es nicht schlecht ist, wenn es nicht ist, dann machen Sie wirklich Ihre Hausaufgaben. Und ich verspreche dir, das wird dich vielbesser machen . viel Musiker. Okay, du wirst Verständnis für alles haben. Alles rechts und links Rambling. In der nächsten Lektionwerden wir das tun, Gale. In der nächsten Lektion werden wir das tun, Sehen? Dort 5. Die magische scale: In Ordnung. Also willkommen, zu schließen. Also hoffe ich, dass Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben. Nun, lassen Sie uns die gleichen genauen Noten herausfiltern, aber mit einer tatsächlichen Maßstabsform, okay? Und das ist eine, an die Sie sich erinnern wollen, denn es ist wahrscheinlich die wichtigste Skalenform, die Sie lernen können. Okay, also fange ich hier am 12. Bund mit dem Mittelfinger an. Ok? 12. Werfen Sie mit Mittelfinger, dass ich 14 mit meinem Pinky spiele. Okay, das sind also 12 14 und dann gehe ich 11 an der fünften Saite. 12. 14. Okay, also ist es elf. 12. 14 auf der fünften Saite von ihnen gingen 11 13 14 auf der vierten Saite. So sehr langsam. 12 14 11 12 14 11 13 14 doh ray mich. So la ti toe. Entschuldigen Sie mein Sprichwort, aber das machen wir hier. Also, was ich will, dass du jetzt tust, ist, dieses Ding zu spielen, bis du keinen Zweifel mehr darüber hast, wo diese Noten sind. Ich möchte, dass du diese Skala wirklich kennst, bevor du weiterziehst. Ok? Also, span, ungefähr eine Stunde, weißt du, du hämmerst das einfach in dein Gehirn. Ok? Also wieder, Was jetzt passiert ist, ist, dass wir wieder die von E spielen. Ich fange mit der Leichtigkeit an. Die Note E rechts ist derjenige von euch beiden. Die 34567 von ihnen waren Bankenoktave. Wir nennen das Acht, also 12345678 Okay, also verbringe wirklich Zeit damit, das in dein System zu bekommen, okay. Und dann in der nächsten Lektion, was wir tun werden, ist, dass ich Ihnen zeigen werde, werde, wie Sie diese Notizen machen, jetzt, wo wir gelernt haben und Schnüre daraus machen. Ist das nicht eine schöne Sache? Also begannen wir mit unserer Skala hier mit der ganzen Notensache, richtig? Wir haben eine Möglichkeit gelernt, diese Notizen mithilfe einer Skala herauszufiltern. Und wir wissen jetzt, dass das alles im Schlüssel ist, was wir hier tun. E ist unser Zentrum. Wissen Sie, dass sich alle diese anderen Noten oder diese Intervalle drehen. Ich hoffe, das ist ein Wort, das sich dreht. Ich glaube, das ist es. Wie auch immer, das ist das Zentrum, richtig? Das Gleiche wie die Sonne ist das Zentrum aller Planeten, die sie umgibt. Das ist unser Sohn hier. Okay, also bringen Sie das in Ihr System, okay? Und dann werden wir in der nächsten Lektion einige wirklich lustige Dinge damit machen. In Ordnung, Siehst du, da. 6. Wie du einen Dreiklang aufbaust: Okay, also willkommen zur nächsten Lektion. Also hoffe ich wirklich, dass du deine Hausaufgaben gemacht hast. Denn wenn Sie das haben, dann wird alles sehr bald anfangen, wirklich viel Sinn zu machen. Okay, was wir bisher gelernt haben, ist, wie man Notizen bekommt, richtig? Intervalle von e. Gleich an. Jetzt werden wir lernen, wie man Schnüre baut. Okay, also Accord ist im Grunde das, das die drei in den fünf von jedem Schlüssel, auf den du zugreifen willst . Okay, in diesem Fall arbeiten wir mit De aza Center zusammen. Wenn wir also einen Akkord bauen würden, brauchen wir den ersten von e den zweiten brauchen wir nicht. Wir brauchen den dritten von euch. Wir brauchen nicht die vierte, aber wir brauchen die fünfte. Okay, so nennt man so eine Triade in der Musiktheorie. Okay, also, Teoh greift auf einen großen Akkord oder einen kleinen Akkord zu. Du brauchst einen Versuch. Richtig? Der Stamm besteht also aus dem ersten Intervall der Skala, dritten Intervall der Fertigkeit, die ebenfalls geringfügig sein könnte. Wir werden etwas später darüber reden und das fünfte Intervall der Skala. Okay, also 135 Also, wenn ich E-Dur-Viertel spielen wollte, muss ich sagen, Ordnung, also wo sind diese Noten auf der Frontplatte, damit ich sie als Platz spielen kann, richtig? Und die Antwort, die sie genau hier ist. Ich werde das erklären und aufschlüsseln. Ich will nur, dass du das jetzt hörst. Ok? Hier. Das ist das erste von E Drittel der und der fünfte von Essen zusammen gespielt. Ich denke, das Einzige, was jetzt passiert, ist, dass mein Fünfter hier unten ist. Und wenn ich es sage, meine ich, weil es ein niedrigeres Nein ist, seine niedrigste Note, die gespielt wird. Dies ist mein, das ist mein e erinnern, sind aktiv. Richtig? Das ist also eine Fünf. Das ist eine Eins. Und das ist mein dritter. Richtig. Also da hast du es. Eine e-Dur-Triade. Okay, jetzt denkst du wahrscheinlich gut, aber woher soll ich wissen, wo all diese Triaden auf der Gitarre sind? Als ob du jetzt wahrscheinlich ausflippst. Ein weiterer Versuch ist es. Hier. Hier, ein anderer Stamm ist hier. Nicht ausflippen. Ich habe eine sehr, sehr strukturierte Art und Weise, die Ihnen das zeigen wird. Okay, also flippe einfach nicht aus. Aber für jetzt, wissen, dass Zugang, jeder Schlüssel, die Intervalle, die Sie brauchen, sind die eine, die drei und die feine. Wenn du sie als Platz spielen willst, stimmt's? Als Triade, eine Triade. Wirklich einfach. Einfach übereinstimmen. Richtig? Es ist also die einfachste Art, Accord zu konstruieren. Abgesehen von 1/5 richtigen, überspringen wir den dritten, und wir würden sofort die fünfte spielen. Das würde uns ein Netzkabel geben. Wir spielen nur eins und fünf. Ok, E. Richtig. Hier ist ein unhöfliches Nein. Hier ist unser Tonikum. Okay, also hoffe ich, dass das jetzt Sinn ergibt, Ähm, wieder, hoffentlich kennst du die Skala wirklich gut. Und Sie verstehen, dass jetzt, um Übereinstimmung zu bauen, müssen wir versuchen und die besteht aus drei Noten die erste, die dritte und die fünfte. Ok. Und diese Triaden sind überall auf der Gitarre zu finden. Okay, wir werden das jetzt in der nächsten Lektion genauer untersuchen . In Ordnung, sehen Sie, da 7. Einführung in triad: In Ordnung. Also, wie geht es Ihnen so weit? Ich schulde dir eine Entschuldigung. Ich habe gerade nachgesehen, was ich bisher aufgenommen habe. Und ich erkannte, dass , wirklich ernst, wenn ich über diese Musiktheorie spreche, ich weiß nicht, warum ich so ernst werde. Ich möchte mich nur entschuldigen, denn ich bin irgendwie so, Müssen Sie das wissen? Also, meine Entschuldigung. Ich werde versuchen, ein bisschen zu chillen, jetzt, wenn wir vorwärts gehen. Okay. Also jetzt kennen wir wirklich die wichtigsten Sachen für unser Rezept hier des Gerichtsbaus. Richtig? Also, jetzt haben wir hoffentlich wirklich das große Indoor-System. Wir verstehen die Formel, die wir in unser Jahr haben. Verstehst du? Dies ist der einer der beiden Film 34567 Scheune. Richtig. Das sind also Intervalle, auf die wir zugreifen, oder? Das ist die 1234 Okay. Und dann nehmen wir das vorerst die drei in den fünf. Und wir werden das benutzen, um auf unseren grundlegendsten Versuch zuzugreifen. Anders als das Netzkabel, das ist der Haupt- oder Minderjährige versucht. Okay, jetzt, wo Sie wissen, wie Sie darauf zugreifen können? Konzentrieren wir uns einfach auf die Intervalle, auf die wir bisher zugegriffen haben. Okay? Bisher haben wir gerade natürliche Intervalle gemacht. Wir haben nichts abgeflacht oder etwas geschärft, weil du das dritte nehmen könntest und es glätten könntest. Und ich werde dir alles darüber erzählen. Aber noch nicht. Moment wir uns nur auf diese natürlichen Intervalle konzentrieren. Okay. Also, wie ich dir sagte, du kannst jetzt Triaden mit diesen Informationen spielen , ,die wir haben. Okay. Anstatt sich auswendig zu lernen, wo all diese Intervalle irgendwie verrückt sind, was früher oder später man tun muss. Es gibt jetzt einige Abkürzungen, mit denen wir auf sie zugreifen können, ohne, du weißt schon, nur geistig verrückt zu werden. Okay, also werde ich dir jetzt drei Hauptformen zeigen. Und das Schöne an diesen Formen ist, dass sie immer für uns ausfiltern werden . Das erste, das dritte und das fünfte Intervall, was auch immer Schlüssel versucht haben, den Zugang zu haben oder auf das Kabel wir zugreifen wollen. Richtig? Also, bis jetzt haben wir uns auf E konzentriert, richtig? Wir haben gesagt, er ist unser Mittelpunkt und wir bauen Schnüre um E. Richtig, dann natürlich später können Sie später natürlichauch Gerichtsprogressionen um E. Okay, aber im Moment konzentrieren wir uns nur auf den Bau von Schnüren, okay? Und Jahre ihr Zentrum. Okay, also lass mich dir diese coolen Triaden zeigen, jetzt, wo ich eine Nahaufnahme in Children machen werde, um noch näher zu kommen. Aber lassen Sie mich es Ihnen vorerst erklären. Okay, also gibt es diese drei großen Triumphformen, die wir lernen und auswendig lernen werden. Okay. Und das Schöne an diesen Triaden ist, dass die Intervalle in ihnen immer 13 und 5 sein werden. Okay, das habe ich schon gesagt. Aber das Wichtigste, was uns das leichter machen wird, wird uns das Leben leichter machen, ist, dass die Intervalle immer auf die gleiche Weise gestapelt werden. Okay. Und was ich damit meine, ist, dass wir das die Form nennen, weil es wie ein Major aussieht und der Major ist. Wir werden diese d-Form nennen, weil es wie ein D aussieht außer jetzt benutzen wir diese Form, um e OK zu spielen, also ist das unsere zweite Form. Wurden die Form der D-Form und eine Form dann nach der A-Form gelernt. Und das wird wieder eine Form genannt, weil es wie ein Major aussieht. Außer, dass wir jetzt diese Form verwenden, um auf E zuzugreifen. Okay, Sie nicht verwirrt. Wir werden das sehr, sehr langsam zusammen machen , und ich werde dir alles erklären, damit du es verstehst. Versuche nicht zu überdenken, was ich sage. Versuchen Sie einfach, zuzuhören, okay, nehmen Sie es auf. Okay. Also, e Form, ich zeige Ihnen, wo sie D-Form sind. Sieht aus wie ein D, aber ich spiele wirklich E wir werden es die D-Form nennen. Und jetzt eine Form. Es sieht aus wie ein, aber wir spielen wirklich e. Und dann wiederholt es Form wiederholt. Okay, sind also unsere drei Formen, die wir genau lernen werden, wo sie sind, und wir werden auch sehr fokussiert und bewusst sein über Intervalle, auf die gerade zugegriffen wurde , wissen Sie, -Intervalle stimmen. Okay, gut. Das ist großartig. Also das Schöne an diesen drei Formen jetzt die U-Form Stand D-Form auf Isha Asian ist, dass wir ständig auf die gleichen Intervalle zugreifen. Lassen Sie mich erklären. Also meine tiefste Note oder die Note, die mir am nächsten ist, ist immer die fünfte. Okay, denken Sie daran, die Skala 12345 Die fünfte wird immer unsere niedrigste Note sein. Immer mit allen drei dieser Formen. Okay, die Herznote wird immer unsere Wurzelnote sein oder sind eins. Okay, also ist es in diesem Fall, E richtig. Das wird also immer deine Herznote und die höchste Note sein, richtig? Ich sage hoch, weil es eine höhere Note ist, wird unsere dritte sein. Okay, 135 haben auf diese 135 zugegriffen, wie wir bereits gelernt haben. Außer, dass wir jetzt versuchen, darauf zuzugreifen. Es ist okay und die coole Sache jetzt und das nächste, was du wirklich merken musst , musst du dich das auswendig lernen. Es gibt keinen Weg herum. Es ist Wir sind immer, immer mit diesen drei Formen spielen 513 Ich spreche über Intervalle. Also das fünfte Intervall von E. In diesem Fall funktioniert es mit anderen Tasten zu, aber wir werden uns nur auf jetzt konzentrieren. Das fünfte Intervall ist immer die niedrigste Note oder der Finger, der Ihnen am nächsten liegt. Die Note, die in der Mitte ist, ist immer Ihre. Ihr e und mit unteren Noten. Wenn Sie nach unten schauen oder die höchste Note als Faras, die Tonhöhe ist Ihre dritte. Okay, also denk daran, dass 513 mit mir spielen. Okay, also 513 51 3/5 Intervall von E Das eine die Wurzel von e und dritte. Okay, denk daran, weil es wirklich wichtig ist. Okay, das ist also unser Problem. Nun, die wirklich coole Sache hier ist, dass, wenn ich auf die D-Form gehe, die Intervalle gleich bleiben. 513 So ist nun die Note, die mir am nächsten ist oder die niedrigste Note in der Triade wieder fünf. Dann haben wir unsere wieder in der Mitte und wir haben unsere dritte an der Spitze. Ich sage oben, weil die höchste Note. Ich hoffe, das verwirrt dich nicht, aber in der Musik sprichst du so. Dies ist die niedrige Note oder die Unterseite. Und das ist die hohe Note, weil es oben ist, weil es eine höhere Tonhöhe ist. Okay, nur damit du weißt, warum ich diese Terminologie benutze. Okay, also ist die niedrigste Note wieder die Fünf. Dann haben wir den Einen und die Drei. Gleiche, wie wir hier hatten. Ist es nicht wunderschön? 513 513 Sag es laut mit mir. Wir machen eine Nahaufnahme in nur einer Sekunde, bis ich nur irgendwie mit dir reden will. Erklären Sie das und jetzt, endlich Form, die wieder eine Form ist, greifen wir auf E zu. Es ist wieder eine schöne Sache. Intervalle sind 513 und das wird in Zukunft wirklich wichtig sein. Okay, ich werde es dir erklären. Natürlich. Also 513 51 Entschuldigung, 513 Aber dann wieder hier, 513 Also noch einmal zusammen. 53 drei. Du kannst hören, was gleich klingt, oder? 513 Dann sind wir wieder im Oktober 513 Oktave, richtig. Du könntest weiter hoch gehen. Also ich will, dass Sie jetzt tun, ist nur mit Ihrem Ohr hier, dass ich genau die gleiche Sache nur in verschiedenen Registern spielen ist höher oder niedriger. Aber die Noten sind genau die gleiche Note. Also habe ich jedes Mal nur drei Noten gespielt, richtig? Ich habe nur das Dreieck gespielt. Okay, also jetzt, was ich dio will, ist, zu nah mit dir zu kommen und dich wirklich langsam durch das zu führen. Und natürlich, ich will, dass du deine Gitarre holst, und wir werden zusammen spielen. Ok? Das kann also wirklich beginnen, in Ihr System zu sinken. Okay? Und ich höre schon, dass du dir selbst denkst. Na gut, Henry, aber das ist nur E, was ist, wenn ich ein oder G spielen will, oder, weißt du, richtig? Gute Nachrichten. Das System ändert sich nie, und das werde ich erklären. Aber ich will nur, dass du das jetzt in den Schlüssel von E bringst, denn wenn du einmal den Schlüssel von E hast, kriegst du es für alle Schlüssel. Okay? Wir müssen erst diesen einen Schlüssel beherrschen. Okay? Ich hoffe, das ergibt Sinn. Kommen wir jetzt in die nächste Lektion, und wir werden das wirklich, wirklich langsam zusammen durchlaufen, damit du wirklich anfangen kannst, es unter deine Finger zu bekommen. Siehst du, da 8. Triad: In Ordnung. Also willkommen in der Nahaufnahme. Also nochmal, wir greifen jetzt Onley auf e-Dur-Triaden zu, oder du könntest sie E-Dur-Akkord nennen, denn das ist es, was sie sind. Es sind E-Dur-Akkorde, die gespielt haben. Also beginne ich hier mit unserer ersten Form, die wir die E-Form nennen werden. Und ich spiele die fünfte Saite, die vierte Saite und die dritte Saite. Okay, wieder, wieder, das ist meine fünfte von E. Das ist meine Eins-oder Weg-Notizen, und das ist meine dritte. Okay, es ist wirklich wichtig, sich daran zu erinnern, weil wir in der Lage sein werden, diese Werbeanzeigen zu ändern , und wir werden in Intervallen denken, um sie zu ändern, damit wir wissen, wie man ein kleines Gericht erstellt, , wie man eine sieben Gericht zu erstellen. Deshalb müssen wir genau die Namen der Intervalle kennen, auf die wir zugreifen. Okay, also 513 das ist unsere E-Form. Gehen wir nun zur D-Form nach unten. Richtig? Es sieht also genau aus wie ein D-Dur. Außer jetzt habe ich meine D-Dur 12 Bünde nach vorne geschoben. Okay, also ist mein erster Finger auf der dritten Saite vier Bedrohung, mein Ringfinger ist an der zweiten Saite. Fünfter Bund und mein Mittelfinger ist auf der vierten, äh, frat ersten Saite. Okay, und wieder, ich greife auf das fünfte Tier zu. Erstens, die Note, die mir am nächsten ist, wo ich in der Mitte bin, ist immer diejenige. Es ist eine schöne Sache und ändert sich nie. Und hier oben werde ich es oben nennen, obwohl, wenn du nach unten schaust, es unten unten ist. Notizen Ähm, es ist die dritte. Okay, also 513 Und jetzt will ich dich nur, Teoh. Spielen Sie das nur die drei Noten. Dann geh zurück zu diesem hier und spiele diese drei Noten, weißt du, 513513 Sag es mit mir. Wissen Sie, 513513 gehen hin und her. Hören Sie zu, wie es klingt. Sieh mal, wie schön das ist. In Ordnung, jetzt gehen wir zu unserem nächsten. Also, bevor Sie weitermachen, wissen Sie, in Ihrer Praxis, stellen Sie sicher, dass Sie irgendwie diese Distanz nach unten, weil der Abstand zwischen den drei Formen R E d und eine Form sich nie ändern wird. Egal was, Kieran, richtig. Es wird sich nie ändern, also gehen wir jetzt von unserer D-Form zu unserer A-Form. Das ist jetzt auf dem neunten Bund. Okay, also lass mich es auf die Neunte konzentrieren. Fred hier und jetzt, hör dir das an. 513513 Wieder ist dies das fünfte Intervall. Dies ist die erste, oder E. Das ist eine lustige und einfache Möglichkeit, E-Mails jederzeit zu finden, oder? Das ist also dein E Du bist eins. Und dann wieder hier oben, ich nenne es oben wegen höherer Noten. Das ist der dritte. Okay, also 513 513 513 Okay, ich weiß, was du tun kannst, ist, diese Triaden zu spielen und sie in dein System zu bringen, okay? Und holen Sie sie in Ihrem Jahr und bekommen ein Gefühl für die Distanz zwischen ihnen, denn diese Distanz ändert sich nie. Okay, und ich werde das erklären, wenn wir zu anderen Schlüsseln gehen, aber es ist wirklich wichtig, den Schlüssel von E vorerst zu meistern. Ok. Ok. Also ich letzte Form ist eine, die ich dir bereits gezeigt habe, als wir die Skala gelernt haben, und das ist diese. Okay, das ist also genau das Gleiche. Ist das nur Oktave höher. Ok. 513 Okay, also 513 51 Hier, lass es mich so halten. Es ist also klar, dass ich nur drei Noten spiele. 513513513513513513 Du könntest weitermachen für 13 513 Okay, also deine Hausaufgaben jetzt ist wirklich nur zu merken, dass die fünf immer deine unteren Noten dass die eine immer in der Mitte ist, und die dritte ist immer die höchste Note oder die Notiz am unteren Rand dieser Form, die Sie halten. Ok. Also wirklich daran erinnern, dass die Ursache, die entscheidende Information ist. Das Jetzt, wo du immer wissen wirst, dass du diese kleinen Inseln von Intervallen haben wirst , die du kennst. Okay, wenn du sagst, ich will wissen, wo der dritte von E ist aber ich will nicht jedes Mal zählen müssen, wenn du sagen könntest. Wo meine Formen? Hier gibt es eine Form. Hier gibt es eine Form. Es gibt hier eine Form, also bedeutet das 1/3 Leichtigkeit hier. Richtig? 123 Erinnerst du dich, wie er den Anfang zählte? Also 123 oder du könntest sagen, es gibt auch 1/3 hier. 321 Rechts. 123 Also, anstatt immer 123 zählen zu müssen, um zu finden, wo die dritte ist, haben Sie diese kleinen Inseln von Intervallen, auf denen Sie sicher sind, dass dies die fünfte ist. Das sind die. Die dritte 513 513 Rechts. Okay, das wird wirklich wichtig, wenn wir anfangen, kleine Akkorde zu bauen. Ok? Und ich werde dir jetzt ein kurzes Beispiel zeigen, damit du die Macht davon sehen kannst, bevor ich mehr über die Intervalle erkläre. Also 513 Wie greifen wir auf einen Moll Akkord zu? Du darfst dich fragen. Nun, die Intervallformel dafür ist 51 Moll drei. Also nehme ich nur die dritte und ich fliege mit 1/2 Schritt. Hören Sie sich jetzt die Macht dieser Sache an. 513 Sehr große klingende. Ich werde nur diesen Zettel abflachen , 1/2 Schritt zurück gehen, und das gibt mir ein kleines Drittel, was ich später erklären werde. 51 Moll drei. Hören Sie den Unterschied. Und wenn du hinsiehst, ist das nur der e-Moll Akkord, richtig, Aziz? Du weißt es. Alles, was wir taten, war, dass wir mit dem dritten fliegen und von Major gehen. Major, alles, was ich tun muss, um einen kleinen Akkord zu bekommen, ist, den dritten zu fliegen. Du spielst minderjährig. Okay, lassen Sie uns das auf unserer D-Form versuchen. Wieder Eso? Ich spiele ein E. Das ist ein Akkord hier. Okay, 513 Nun, wenn ich weiß, um einen Minderjährigen zu bekommen, muss ich nur die dritte abflachen und alles andere bleibt gleich. Ich weiß, dass der dritte hier ist, oder? Ich habe versucht, dir das in den letzten 10 Minuten ins Gehirn zu stoßen. Also fliegen wir hier einfach rein. Alles bleibt gleich. Hören Sie sich diesen Unterschied an. Das ist e-Moll. Ah, sehr interessante Art zu spielen. Anstatt hier zu spielen, könnten Sie einfach hier darauf zugreifen. Du könntest von Major 2 Moll umziehen. Okay, also siehst du die Macht, zu wissen, wo du Intervalle bist. Gehen wir auf unsere letzte Insel 513, also weiß ich, dass das 1/3 ist. Ich kenne Zehenzugang, einen kleinen Akkord. Ich muss nur die dritte abflachen und alles andere bleibt gleich, oder? Du minderjährig. Okay, also lass mich dir das einfach geben. Der Unterschied zwischen großen kleinen Dingen ist alles geringfügig jetzt auch hier zu tun. Ok. Also lass mich es noch einmal spielen. Mit Major 513 Nun ist dies das normale dritte, nicht das abgeflachte. Drittens. Planen wir den dritten Unterschied. Nur diese eine Notenänderung macht OK, also ist das die Macht zu wissen, wo diese kleinen Triaden-Inseln sind. Ok. Und das sind die drei, die ich wirklich wollte, dass Teoh beherrscht, denn es wird Ihnen die volle Kontrolle über die Frontplatte geben, sobald Sie das bekommen. Okay, okay. Ich hoffe, dass diese Lektion wieder Sinn gemacht hat. Das ist kein kleiner Leck, Lis . Und verbringen Sie Zeit damit, wirklich gelernt, das, bringen Sie es in Ihr System. Ich erinnere mich, als ich das gelernt habe. Ich habe ein paar Wochen damit verbracht, nur diese Triaden zu spielen und wirklich, wirklich zu wissen, wo sie sind. Und seitdem habe ich das benutzt. Seit Jahren habe ich diese kleinen Inseln von Triaden benutzt,weißt du, seit weißt du, Jahren, weißt du? Also bringen Sie das wirklich in Ihr System. Ich verspreche dir, es lohnt sich wirklich für dein ganzes Leben. Weißt du, als Musiker, okay für dich. Die nächste Lektion. Hilf dir, diese hier zu mögen. Nehmen Sie es leicht. Tschüss. Tschüss. 9. Eine schnelle Überprüfung: oder ein Also, wie geht es Ihnen so weit? Also möchte ich nur kurz zusammenfassen, was wir bisher getan haben, nur um sicherzustellen, dass wir ein schönes, klares Verständnis davon haben schönes, , was wir hier getan haben. Okay, im Grunde haben wir den Schlüssel von E gewählt und wir haben mit E angefangen, weil das der Schlüssel ist, den wir gewählt haben. Dann haben wir die magische Formel benutzt, um die Hauptskala herauszufiltern, beginnend mit e. beginnend mit e. Jedes Mal, wenn Sie diese Ton-, Ton-, Halbtonformel verwenden Ton-, , greifen Sie auf die Hauptskala der Note zu, mit der Sie beginnen, richtig? Und das haben wir getan. Wir haben mit E. angefangen dann habe ich es dir gezeigt. Und dann greift das natürlich natürlichauf die Intervalle zu. Richtig. Dies ist das erste Intervall. 2. 3. 4. und so weiter. Deshalb habe ich dir gesagt, dass du sie zählen sollst, damit du die Intervalle wirklich kennst und wo sie sind. Okay, also haben wir auf die große Skala zugegriffen, angefangen mit E-Dur, mit ihrer Formel. Und dann, als wir das erste Mal darauf zugegriffen haben, gingen wir den Hals hoch und runter. Das ist der erste Weg, wie du es richtig machen kannst? Und dann lernten wir eine Skalenform, die uns genau dieselben Noten gibt, aber wir mussten nicht mehr die eine Saite hoch und runter gehen. Wir haben eine Möglichkeit gelernt, die gleichen Noten mit Skalierungsform herauszufiltern, rechts. Eine Maßstabsform ist nur ein Filter, der die gesuchten Notizen herausfiltert. Richtig? Also, wieder, wir haben mit E. angefangen . Dann gingen wir 1234567 acht. Welcher ist da? Eins. Okay, also könnten wir das mit jeder Notiz machen, okay? Wir könnten mit dem G beginnen, und das könnten wir tun. Die gleiche genaue Formel, und es würde funktionieren. Wir könnten das auf der A. machen. beginne jede Notiz, okay. Und darüber werde ich später reden. Aber nur damit du es weißt, ändert sich hier nichts, okay? Außer der Notiz, mit der Sie beginnen. Wenn Sie mit einer anderen Notizsache beginnen, greifen Sie nur auf einen anderen Schlüssel zu. Aber alles andere bleibt gleich. Alle Regeln, die wir gelernt haben, blieben gleich. Und wieder, versuchen Sie nicht, das jetzt zu analysieren, nur damit Sie es gehört haben. Ok. Ich werde später noch tiefer darüber eingehen, okay? Ok. Also was dann? Wir haben gesagt, OK, OK, jetzt weiß ich, wo diese Formel läuft. Und ich kenne die Intervalle, die ich brauche, um einen großen Triumph zu bauen, oder? Versuchen Sie, dass wir gebaut ist die große Triade. Die Major Triade hat das erste Intervall. Das dritte Intervall darin und das fünfte Intervall. Okay, wieder, es gäbe zwei Möglichkeiten, herauszufinden, welche Notizen das sind. Wir könnten so gehen, als hätte dieser die übersprungen, um drei zu gehen. Also ist es das. Nein, dieser Zettel hat den Verzicht auf die Fünf übersprungen. Okay, das gibt mir den genauen Klang, oder es ist ein Spiel, damit das die richtige Reihenfolge wäre. Okay, Okay, was wir jetzt getan haben, ist, dass wir diese Intervalle genommen haben und gelernt haben, wie man wieder eine große Triade aus ihnen herstellt. Sie könnten auch das gleiche genau nehmen, haben keinen Ton, Ton, Ton, Ton, Halbton und beginnen auf e. Lassen Sie uns sagen, beginnen Sie mit dieser e-Note und es ändert sich nicht, richtig? Es ist immer noch, dass keine Zehe richtig haben. Du könntest mit jeder e-Note beginnen und einfach vorwärts gehen, richtig, richtig, denn es ist nur das musikalische Alphabet, das in Kreisen umgeht und wir beginnen gerade mit einer anderen Saite, richtig? Denn es gibt immer an einem anderen Ort, je nachdem, welche Zeichenfolge wir begonnen haben. Ok? Und sie haben mit der Formel auf diese Intervalle zugegriffen, richtig? Du könntest rückwärts gehen. Du gehst vorwärts. Es spielt keine Rolle. Das coole an den Triaden ist jedoch, jedoch, dass sie uns die kleinen Inseln zeigen, wo die Noten auf dem Griffbrett liegen. Richtig. Wir müssen also nicht immer so gezählt werden. müssen nicht immer zählen, denn jetzt wissen wir, wo diese kleinen Inseln sind, genau darauf, dass sie diese, ähm, Intervalle für uns herausfiltern ähm, . Ok. Ok. Also hoffe ich, dass das Sinn ergibt. Ok? Wir haben einen Schlüssel gewählt. Wir verwenden die Hauptskala, um die Noten und die Intervalle dieser Taste herauszufiltern. Und dann lernten wir die Formel, die uns sagt, welche Intervalle wir brauchen, um die große Triade zu bauen . Okay, die Major Triade ist das Hauptgericht, und ich werde Ihnen das in der nächsten Lektion erklären. Noch tiefer, ich werde es sein, dass es wirklich viel klären wird. Aber alles, was wir für einen großen Akkord brauchen, ist, den Weg zu kennen, um den dritten zu kennen und den fünften zu kennen. Ok. Und jetzt habe ich dir diese kleinen Inseln gegeben. So wissen Sie immer, wo sie sind, zumindest auf drei Teilen der Frontplatte. Ok? Und wenn Sie von dem Käfigsystem gehört haben, machen wir das hier. Außer wir benutzen nur drei statt fünf. Und ich werde das später erklären, aber das ist im Grunde eine Art vereinfachte Art, das Käfigsystem zu betrachten, wenn Sie davon gehört haben. Wenn nicht, mach dir keine Sorgen darüber. Alles später geklärt. Okay, okay. So wichtig zu wissen, dass wir gelernt haben, wie man Intervalle erstellt. Wir haben gelernt, wie man die große Triade erschafft. Und sehr wichtig zu wissen ist, dass diese genaue Regel, die ich Ihnen bisher beigebracht habe, mit jedem der Schlüssel funktioniert , und wir werden das demonstrieren. Aber nur damit du es weißt, indem ich das lerne, was ich dir bisher in E beigebracht habe, wird alle anderen Schlüssel für dich freischalten . Es ist kein Lernen oder Auswendiglernen mehr notwendig für Sie. Ok? Ich habe dir schon den Schlüssel zum Schloss gegeben. Ich muss dir nur zeigen, wie die Zehe es freischalten. Ok. Und das werden wir tun. Also hoffe ich, dass diese kleine Zusammenfassung vielleicht alle Fragen aufgeklärt hat, die Sie tatsächlich den ganzen Kurs überprüft hatten , denn jetzt ist es der zweite Tag des Drehens. Also dachte ich nur darüber nach, welche Fragen Sie haben könnten oder welche Fragen ich von Studenten in der Vergangenheit habe , und hoffentlich ist das klar. Wenn nicht, hinterlassen Sie mir einen Kommentar. Ich werde versuchen, dir zu helfen. Aber das ist im Grunde eine Art Zusammenfassung, was wir bisher wissen. Okay, was wir jetzt in der Nähe in der nächsten Lektion machen werden, ist, dass wir in E bleiben werden , weil, wie ich schon sagte, lernen und er wird dasselbe sein, wie in allen anderen Schlüsseln zu lernen. Die Regeln ändern sich nie. Gott sei Dank ändern sich die Regeln nie. Ok, deshalb konzentrieren wir uns auch jetzt auf. Und wir haben,wissen Sie, den E-Dur Akkord gebaut wissen Sie, , der der erste Akkord in der Tonart E rechts ist. Wir können die Waage auch nutzen, um Mork-Warzen zu bauen, und das werde ich Ihnen auch zeigen. Aber ich will nur Schritt für Schritt gehen, damit ich dein Gehirn nicht total braten kann, weil es einfach ist, es mit diesem Zeug zu braten. Ich weiß. Okay, also hoffe ich, dass das bisher Sinn gemacht hat. Und jetzt, in der nächsten kleinen Lektion, was wir tun werden, ist, dass ich Ihnen eine Nahaufnahme einer größeren Auszeichnungen zeigen werde, die Sie vielleicht bereits wissen, wie sie wirklich nur Erweiterungen der Triaden sind, die wir haben bereits gelernt. Okay, dann wird hier alles wirklich so sein wie: Oh, Oh, ah ha! Moment für dich, hoffe ich. Okay, lasst ihn uns jetzt nahe bringen. Und lassen Sie uns tiefer in das, was wir bisher gelernt haben, eingraben und darauf aufbauen. Okay, siehst du das? 10. Mehr Notizen zum triad hinzufügen: Okay, also konzentrieren wir uns jetzt darauf. Zuerst versucht, dass wir bereits richtig gelernt haben. Die erste Form, die Sie formen. Und wieder, wahrscheinlich einer der ersten Akkorde, die Sie gelernt haben. Wenn Sie jetzt mit mir das E-Hauptgericht lernen, verstehen Sie hoffentlich. Aber jetzt, da wir unsere fünf hier drin haben, haben wir unsere Eins und wir haben unsere drei von Essen. Richtig? Vielleicht fragen Sie sich, ob Sie einen E-Dur Akkord strummen. Sie haben diese offenen Saiten hier. Zwei der zweiten Saite, die erste während der sechsten Saite. Also fragen Sie sich vielleicht. Okay, Henry, jetzt kenne ich diese drei Notizen, aber was ist mit all den anderen Notizen hier unten? Was ist hier los? Wo diese einen Teil dieses Gerichtes bemerken, richtig? Und die Antwort darauf ist, dass wir nur die Intervalle verdoppeln, die wir bereits im Triumph Zugang haben . Okay, lass mich das erklären. Die e-Zeichenfolge ist also nur die Note e oder die Wurzel oder die, die wir hier bereits haben. Also haben wir das eine Mal. Das haben wir zwei Mal. Okay, jetzt fragst du dich vielleicht. Alles klar, Henry, was ist mit diesem Zettel? Wenn ich das Hauptgericht spiele. Was ist mit der zweiten Saite? Nun, das sind nur diese Notizen, die fünfte ein zweites Mal ist. Also verdoppeln wir die Noten, die bereits in der Triade sind. Jedes Mal, wenn du eines dieser großen Akkorde spielst und es ein großer Akkord oder ein Nebenplatz ist, wiederholst du nur den ersten, den dritten im fünften. Ich muss es so halten, weil ich die Pick halte Die erste, die dritte und die fünfte. Du wiederholst das nur. Okay, und was ist jetzt mit dem? Nein. Nun, wenn das ein e ist, dann, wenn Sie wissen, wie man die Gitarre stimmt, werden Sie wissen, dass Sie dies auf E einstellen, um zu schreiben. Hoffentlich wissen Sie, wie man die Gitarre abstimmt. Also, um zu brechen, was in diesem Akkord passiert, diesen großen Akkord. Nun, dieser e-Dur-Akkord, den wir jetzt richtig bauen können, ist, dass wir das erste Intervall spielen , das e die Route, richtig? Wir spielen die fünfte von e rechts. Wir haben das gelernt, weil wir wissen, wie man Intervallen entgegenwirkt, oder? Wir spielen wieder die erste. Also, das ist 151 Hier ist unser großer dritter oder perfekter Dritter, wie es auch genannt wird. Hier ist unser fünfter oder auch perfekter Fünfter, wie es Teoh genannt wird. Da sind all diese verschiedenen Namen. Es ist es kann verwirrend werden. Dann ist es wieder eine Wurzel oder Tonic, richtig, wie es auch genannt wird. In diesem e-Dur-Akkord oder E-Dur Triade befinden sich also die gleichen Noten, die sich immer wieder wiederholen . Also haben wir unsere eine unsere Route dreimal. Okay, wir haben unsere 5. 2 Mal auf dem dritten Weg. Nur ein einziges Mal. Okay, also dreifache Route zweimal fünfter und nur 1 1/3 OK, damit Sie sehen können, dass wir uns nur verdoppeln. Versuchen Sie, eine, die wir bereits zugreifen. Okay, ist das nicht cool? Und was ist mit dieser Form? Was passiert? A. Vom Spielen der D-Form. Verdoppelt es sich auch? Du fragst dich vielleicht. Das Ding an der D-Form ist, dass du es auch hättest. Das Ding an der D-Form ist, dass du es auch hättest Wenn Sie als großer Akkord spielen möchten, müssten Sie als Erweiterung wie diese spielen. Ok. Und wenn Sie genau hinsehen, sieht diese Form hier sehr wie ein C-Dur aus. Wenn Sie es lernen, richtig, und das ist genau das, was es ist, wenn Sie das Käfigsystem lernen Dies ist, was Sie ein a si nennen würden . Okay, also, um dichnicht zu um dich komplizieren und zu verwirren. Sehen wir uns unsere grundlegende Triade hier an. Ok? Also hier sind unsere Fünf. Hier ist unser Eins. Hier ist eine Drei. Und jetzt, wenn ich hier in dieser Notiz hinzufügen, die die sechste Bünde vierte Saite ist. Und wenn ich diese Notiz hier hinzufüge, dann ist, wenn ich hinzugefügt habe, eine weitere Root-Notiz. Also ist er mein Eins. Doppel-Doppel-eins. Hier ist meine dritte, die wir hier unten haben, richtig? Andi, das ist alles, was wir hinzugefügt haben also haben wir die 3. 2 mal an. Wir haben zwei Mal die Wurzeln. Jetzt haben wir einmal den fünften Onley. Okay, also hör dir das an. Ok. Eins, 3513 Okay, cool. So könnten Sie E-Dur Akkord spielen. Eine andere Möglichkeit, diese d-Form zu spielen, ohne diese Art von harter Schnur zu greifen. Weißt du, es ist nicht die einfachste Schnur zu spielen. Ich kann es jetzt ziemlich gut spielen, aber es dauert buchstäblich Jahre, um die Kraft mit dem Kleinen hier zu bekommen. Also eine andere Art zu spielen, die wäre, es so zu spielen. Das wird Fingersatz, wie es heißt. Was ich jetzt mache, ist, dass ich jetzt nur auf das E oder meine Route zugreife. Okay, das würde also so aussehen jetzt habe ich meine. Meine Route Notizen. Okay, ich spiele dieses Nein. Hier. Meine fünf nach dem anderen und meine dritte. Es gibt also zwei Möglichkeiten, wie wir auf dieser kleinen D-Form aufbauen können. Noch eine coole Sache, die du tun könntest und du siehst wieder. Es sind die gleichen Intervalle, die sich wiederholen, wissen Sie, sie verdoppeln sich nur im gleichen Akkord. Das lässt dich nur ein bisschen mehr Chamie klingen . Okay, du könntest auch einfach drei Noten spielen. Die fünfte Saite, die vierte Saite in der dritten Saite. Aber das würde Ihnen nicht die schöne 513 Insel geben, von der ich wirklich möchte, dass Sie wissen. Ok? Und ich kann auch später erklären, warum. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Triaden zu spielen, aber ich zeige dir nur drei wirklich tolle Inseln, die dir viel Klarheit geben werden , wenn du in Zukunft Gerichte baust. Okay, aber es gibt auch verschiedene Möglichkeiten, sie zu spielen. Nicht nur die drei e a und D Form, die ich dir gezeigt habe. Okay, das ist also die D-Form, die Atemwege, auf denen du aufbauen könntest. Und was ich vorher sagen wollte, ist, dass du auch, wenn du mit dem zweiten Gitarristen spielst, diese drei Noten spielst, richtig? Du brauchst nicht, du brauchst das ganze Gericht nicht. Besonders. Hier strummt ein zweiter Gitarrenspieler. Du könntest einfach sagen, ich werde nicht damit tun, was der Typ oder die Mädchen tun. Ich werde einfach weitermachen. Ich habe gerade Arpeggio die drei gehasst. Okay, also gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese Form für Sie zu verwenden. Könnte auch also gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese Form für Sie zu verwenden. Könnte auch Onley diese Notiz hinzufügen. Okay, also nur das hier und lassen Sie das hier raus, dann hättest du den dritten. Der dritte wäre dein Unterteil. Okay, okay, also gibt es verschiedene Anwendungen mit diesen Triaden. Sie können wirklich kreativ mit ihnen, vor allem mit einem anderen Gitarrenspieler spielen. Du könntest hier reinkommen und etwas höher spielen, oder? Heben Sie sich ab. Okay, das ist also die D-Form. Wir haben die Form bedeckt, die wir das Schiff bedeckt haben. Lass uns die letzten kleinen Inseln machen, von denen ich will, dass du weißt. Und das ist eine Form. Also lasst uns unseren Kommentar Erweiterung machen. Okay, jetzt kannst du sehen, dass ich zu Notizen hinzugefügt habe. Ich hatte diese Notiz und ich hatte diese Notiz. Welche Intervalle haben sie also? Was ist das? Also ist das ein weiteres Jahr? Ich spiele nur wieder das Recht. Was ist mit dieser Notiz? Hier. Dies ist die fünfte Wiederholung. Okay, also in dieser Schnur, dass Männer Sie schon haben? Wahrscheinlich. Vielleicht nein. Und verwenden Sie je nachdem, wie weit Sie entlang sind. Sie greifen nur zwei Mal auf dieselben Notizen zu. Also wieder, 11 Fünf Weg haben die dritte Onley einmal. Siehst du das? Also, diese Atemwege, die man einfach auf diesen kleinen Inseln bauen könnte, die ich dir jetzt in Ordnung gezeigt habe , die wirklich großartige Anwendung für diese Inseln. um Ich werde es dir in der nächsten Lektion zeigen, und wir werden sie benutzen,umunsere Schnüre zu modifizieren und sie in Sussschnüre, kleine Akkorde, siebte Akkorde, große siebte Akkorde, Ähm, und so weiter. Diese kleinen Inseln werden dir also wirklich eine Karte von dem geben, was vor sich geht. Okay, also, was ich empfehle, ist natürlich der erste Meister. Diese 513 haben Recht und versuchen dann wirklich, sich an die Intervalle dieser erweiterten Rechte zu erinnern . Oder diese Akkorde, die Sie normalerweise sehen, wie Leute richtig spielen. Also wissen Sie einfach, dass hier Ihre 513 Hier ist ein Eins. Hier ist eine Fünf, weißt du. Hier ist ein 513 Wenn ich so spiele, hier sind die drei. Hier ist ein Eins. Hier ist dein Zimmer. Nein, richtig, hier ist die e. Okay, dann, natürlich, hier auch nur irgendwie erinnern, Hier ist meine. Hier sind meine fünf. Hier ist wieder meine. Und das wird viel Klarheit für später schaffen, wenn wir sieben Akkord-Suss-Schnüre spielen und so weiter, richtig, richtig, denn es ist nur eine andere Formel , die Sie verwenden, um von Intervallen, die Sie verwenden, umauf diese Gerichte. Okay, also werden wir das in der nächsten Lektion nur eine einfache Version davon überprüfen. Alles klar, nimm das unter deine Finger. Ich hoffe, es hat Sinn ergeben. Gerade erkannte, dass du, wenn du diese größeren Schnüre spielst, nur in den gleichen Intervallen verdoppelt, die wir benutzt haben, um das Hauptgericht rechts zu bauen , die 13 in den fünf. Das ist die große Triade, und das gibt Ihnen ein großes Gericht. Und in diesem Fall konzentrieren wir uns auf das Gericht. Essen ist unsere zentrale Note. Ok. Wir sehen uns die nächste Lektion. Wir sehen uns dort. Ich hoffe, das hat Sinn ergeben. 11. Kleinere Triaden: In Ordnung, also jetzt hoffentlich beginnt all das Sinn zu ergeben, und Sie verstehen, wie man Gerichte baut. Richtig? Also lernten wir, dass wir, um einen großen Akkord zu bauen , unseren ersten, unseren dritten für ein großes Drittel brauchen , wie es manchmal genannt wird, und 1/5. Richtig? Das ist es, was wir bisher gemacht haben. Würde 513 immer und immer wieder tun. Richtig? Und das gibt uns einen großen Akkord. Richtig? Oder Major Triaden. Was ist mit dem Bau eines kleinen Akkord? Was müssen wir tun, um das zu bekommen? Nun, das Intervall Alec Formel dafür ist das Richtige in unserem Fall, E, weil wir hier vorerst einen Akkord bauen. Und wir arbeiten von der E-Dur-Skala. Wir brauchen die kleine dritte. Okay, ich werde Ihnen zeigen, wie Sie auf den Minderjährigen zugreifen können. Dritte und fünfte. Okay, das sind also die zwei Arten von Haupttriaden, die du normalerweise sehen wirst. Sie sehen eine große Triade oder ein großes Gericht in einem kleinen Gericht. Richtig? Das sind die einfachste Art von grundlegenden Akkorden, die Sie sehen und Formel für den Zugriff. Das ist für Major 135 und von Moll eine Wohnung 35 Okay. Und das ändert sich nie. Egal was, Kieran, es ist immer, wird immer gleich bleiben. Also, wo ist dieser Minderjährige? Drittens? Wie sollen wir darauf zugreifen? Ich habe dir das schon kurz zuvor gezeigt, aber lass es uns nochmal durchmachen. Also jetzt haben wir unsere eins, fünf oder eins. Unsere dritte sind wieder fünf in unserem einen, richtig? Also, um ein kleines Drittel zu bekommen, ist es wirklich einfach. Es ist nur ein Bund zurück, oder? Oder 1/2 Schritt zurück oder 1/2 Ton zurück, abhängig von der Terminologie, die Sie verwenden. Okay. Also wissen Sie einfach, jedes Mal, wenn Sie 1/3 513 spielen, wenn Sie einfach zurückgehen oder es abflachen, wie wir es auch sagen würden , dann bekommen Sie ein kleines Drittel, okay? Und das ist die Formel, die dir ein untergeordnetes Gericht geben wird. Ein Moll, 3. 5 Okay, also kannst du jetzt hören, indem ich diese Notiz losließ, habe ich sie 1/2 Schritt abgeflacht. Wir klingen schon sehr klein hier, hier ist das e-Moll-Gericht, wie Sie es wissen, gerade jetzt wissen Sie, wie es gebaut ist. Okay, also spielen wir diejenige, die wir die Fünf spielen oder die spielen, die die flache Dritte spielen, und wir spielen eine. Okay, was ist, wenn wir zu unserer D-Form gehen? Ich habe das bereits erwähnt, aber lass es uns noch einmal machen. Also jetzt haben wir unsere fünf r eins und r drei. Wir werden den dritten abflachen, was immer, immer, immer, immer, das ändert sich nie wieder 1/2 Schritt zurück vom dritten. Ok? Es wird immer diese Distanz sein. Das ist das Schöne an Intervallen, die sie nie ändern. Die Entfernung bleibt immer gleich. Egal was. Keir in der Ferne ist immer gleich. Okay, so kleine Dritte. Okay. Es wird auch ein kleines Drittel genannt. Also 513 Moll, dritte Wohnung. Drittens. Wie auch immer du es nennen willst, okay. Erweiterungen dazu. Wenn du spielen willst. Ich meine, es ist nicht einfach. Ich muss Ihnen sagen, das wäre nicht so einfach zu spielen. Richtig. Ähm, und das ist wirklich der einzige Weg, wie du es tun kannst. Du könntest ja, ja, ja. Mit dieser D-Form würde ich es einfach so spielen, oder wenn du es wirklich riskieren willst. würde ich es einfach so spielen, oder wenn du es wirklich riskieren willst würde ich es einfach so spielen, oder wenn du es wirklich riskieren willst. Du könntest so gehen. Wir könnten das wohl tun. Auch, wenn du das kleine Drittel hier spielen willst, Ordnung, denn wir wissen, dass der dritte von vorher hier ist, richtig? Ich habe dir diese Form gezeigt, bevor du den kleinen dritten hier auf „Schnapp dir die Wurzel hier spielen könntest. Das ist ein e-Moll Akkord. Nun, da Sie wissen, wie Sie Ihre Intervalle zählen, können Sie irgendwie zählen, dass oder sehen, dass wir wissen, dass unsere kleine Insel ist hier sind fünf oder ein Drittel war hier, wo Sie von 1 bis 3 flachen dritten zählen konnte. Richtig, das sind 51 flache. Dritter Gedanke. Dann brauchen wir nur unsere Wurzeln. Richtig, was hier ist. Okay, ich habe diesen Fingersatz nicht sehr oft gespielt, aber jetzt, wo du deine Intervalle kennst,kannst du kreativ sein,deine eigenen Gerichte zu bauen, weil du die Formel kennst, die Okay, ich habe diesen Fingersatz nicht sehr oft gespielt, aber jetzt, wo du deine Intervalle kennst, kannst du kreativ sein, deine eigenen Gerichte zu bauen, weil du die Formel kennst, die Ich werde dir diese Farbe geben, richtig? Wissen Sie, das Intervall IQ Formel für Sie könnte auch einfach das offene e mit ihm setzen funktioniert. Du könntest dieses e hier auf Rechte spielen. Du könntest gehen. So können Sie die Macht dieses Wissens jetzt sehen, wo Sie die Formel kennen, um verschiedene Akkorde zu bauen und Sie verstehen, wie Intervalle sich bewegen. Sie können wirklich kreativ werden, wenn Sie Ihre eigenen Gerichte bauen. Okay. Okay. Also lasst uns irgendwie tun, das D ist die Art der härtesten für jetzt, aber wir werden auf die A-Form übergehen, und das ist eine , die du die ganze Zeit sehen wirst. Okay, also diese für die Form einer Form sind diejenigen, die Sie die ganze Zeit sehen. Okay. Also nochmal, 513 Wenn ich einen kleinen Akkord will, werde ich einfach den dritten abflachen. Okay. Bevor wir erfuhren, dass unsere Route hier ist, ist dies die Notiz, E. Also das bedeutet, dass wir eine haben. Wir haben unsere Fünf. Wir haben wieder einen. Wir haben ein flaches Drittel, und das ist das fünfte. Okay, also los geht's. Hörst du? Jetzt bin ich von Major gegangen. Okay, der fünfte ist wieder doppelt. Way Habe die Wurzeln zweimal auf nur einem Moll. Drittens da drinnen , also wie cool ist das? Jetzt wissen wir, wie man die E-Dur an verschiedenen Orten spielt, wo man so spielen kann. Du musst hier nicht den fünften spielen, wenn du nicht willst. Sie könnten sich einfach im 2. 3. und 4. Zug ausleihen und die Strecke wieder nehmen, wenn Sie wollen. Oder du könntest die Wurzel ein zweites Mal auslassen und einfach den Triumph spielen. Weißt du, es gibt eine 1.000.000 Dinge, die du konntest, okay, also wirst du auf Major Minor zugreifen. Vierter. Und das ist ein Standardakkord, den Sie ständig sehen werden. Und jetzt denke es nur für eine Sekunde darüber nach. Wenn ich die Form nehme und es einfach runtergehe, sieh dir das an. Ein Minderjähriger, richtig? Wir verwenden das gleiche Prinzip hier, aber jetzt konzentrieren wir uns auf eine als Wurzelnote. Gleiche Form, nur eine andere Route. Hinweis: 513 oder minderwertig. Drei von einem 513 eines Rechts. Es ändert sich nie. Ich werde später näher eingehen, aber ich wollte dir nur den Verstand verjagen. Sie sind ein bisschen zuerst. Okay, es ist Zeit, dir den Verstand zu blasen. Okay. Ich hoffe, Sie können die Macht davon jetzt wieder sehen. Ich könnte hierher gehen, was Oktave davon ist. Und jetzt, um diese anderen Noten zu bekommen, müsste ich einen Balkenakkord spielen. Und da ist es. Da ist unser Barkley. Wenn Sie genau schauen, um normalerweise dieses e zu spielen, würde ich auch einen Barakkord brauchen. Aber da ich die offenen Notizen hier habe, brauche ich keinen Balken zu verwenden. Aber was, wenn ich das verschieben wollte? Das könnte ich gerade machen. Ich habe eine andere Route Hinweise. Jetzt benutze ich G als meine Wurzel. Aber ratet mal was? Hier sind die Fünf. Hier ist der eine. Und hier sind die drei von G uys, die deinen Geist wehen. Ich hoffe es ISS, denn sobald Sie das bekommen, werden Sie das gesamte Griffbrett freischalten und Sie werden wissen, wie Sie diese Gerichte ändern und ändern können. Okay, okay. Also denke ich, es ist an der Zeit, das zu tun. Nun, was wir jetzt tun werden, möchte ich, dass Sie vorerst bei diesen E-Dur Triaden bleiben, modifizieren Sie sie ein wenig. Wirklich. Sehen Sie, was hier passiert. Irgendwie versucht sich daran zu erinnern, dass dies eine Route ist. Nein, das ist es. Dies ist das fünfte in diesem Fall. Das ist derjenige, der die fünfte ist. Das ist derjenige, den man sehen kann, weißt du, für später, richtig? Und in der d eins. Moment müssen Sie sich nicht wirklich mit diesen anderen Notizen verwirren, weil es schwer ist, sie zu greifen. Okay, also konzentriere dich mehr auf diese beiden, als du dich auf die D-Form konzentrierst. Okay. Okay. Also lasst uns jetzt weitermachen. Und lasst uns nun die Macht davon mit einem anderen Schlüssel überprüfen. Blase deinen Verstand. 12. Verschiedene Schlüssel und wie man sie denkt: In Ordnung. Also, wie geht es Ihnen so weit? Ich hoffe wirklich, dass das Sinn ergibt, und du fängst an, die Macht davon zu sehen. Also jetzt lassen Sie uns hier für eine Sekunde über verschiedene Schlüssel sprechen. Also haben wir uns bisher auf Lee auf E richtig konzentriert. Wir haben gelernt, wie man auf die Intervalle und die magische Skala zugreifen kann. Dann lernten wir, wie man, eine Skala benutzt, um auf diese Noten zugreifen zu können, müsste das Griffbrett rauf und runter gehen. Okay, dann nahmen wir die 1. 3. in der fünften, und wir haben Triade erschaffen. Dann haben wir einen kleinen Trend geschaffen, indem wir das dritte Recht damit gefunden haben. Okay, also reden wir jetzt über andere Schlüssel. Okay, Was, wenn wir das Gleiche in einem anderen Schlüsselaufstand machen wollten? Schnüre bauen? Okay, die Art und Weise, wie ich will, dass du darüber nachdenkst, ist ein 12-stöckiges Gebäude, okay? Wie wir gelernt haben, gibt es 12 Noten im musikalischen Alphabet und wir werden uns jede dieser Noten als eine vorstellen . Also werden wir jeden Schlüssel als eine eigene Geschichte dieses 12-stöckigen Gebäudes betrachten. Ok? Nun, das Wichtigste, was man hier verstehen muss, ist, dass jede einzelne Geschichte dieses 12-stöckigen Gebäudes identisch ist. Okay, ich möchte, dass du dir ein 12-stöckiges Gebäude vorstellst, und jede einzelne Geschichte ist genau identisch wie die anderen. Der Onley-Unterschied ist die Höhe. Okay, also ist alles gleich, außer dass sich die Höhe ändert. Okay, das würde also in der Musik bedeuten, dass die Tonhöhe die Höhe der Tonhöhe ändert, je nachdem, in welcher Taste du bist. Aber das Innere jeder Funktion jeder Geschichte des Gebäudes ist genau die gleiche. Also, um dies jetzt in musikalischen Kontext zu setzen, sagen wir, wir beginnen mit der Note G Wir würden die gleiche genaue Formel verwenden, um die Intervalle herauszufiltern. Wir würden Ton, Ton, Halbton, Ton, Ton, Ton, Halbzeit oder ganze Note, ganze Note, halbe Note, und so weiter gehen. Genau dann würden wir sagen, Okay, ich nehme die Formel und ich werde auf die erste, die dritte und fünfte zugreifen . Und so werde ich ein G-Dur Gericht oder G-Dur Triumph bauen. Erinnern Sie sich an die Schnüre und die Prüfungen mit der gleichen Ausnahme, wie ein großer Balkenakkord . Hat nur Notizen vom Stamm. Mehrere Male darin. OK, so würden Sie dann einen G-Dur-Akkord bauen. Was, wenn du einen großen Akkord bauen wolltest, würdest du sagen, OK, ich werde nur mit der Geschichte ein Recht beginnen. Und da das Gebäude genau das gleiche ist, egal in welcher Geschichte du gerade bist, wirst du einfach mit einer höheren oder niedrigeren Tonhöhe beginnen, abhängig davon, wo ein verglichen wird mit dem, was du vorher getan hast. Also wirst du genau dieselbe Formel auf A nehmen und sie werden Ton, Ton, Halbton, Ton, Ton, Ton, Ton, Halbton und das wird die Intervalle herausfiltern. Dann wirst du großartig sehen. Ich weiß, wo der eine ist. Ich weiß, wo die drei sind, wo die Fünf sind. Lasst uns einen großen Akkord bauen. Sie könnten dies mit dem e mit f mit dem g scharf mit einem von ihnen tun. Ok. Und das ist das Schöne. Und deshalb habe ich gesagt, bevor das Mastering E alles andere freischalten wird, richtig? Denn jedes einzelne Geschosse des Gebäudes ist genau das Gleiche. Weißt du, nichts ändert sich außer der Tonhöhe rechts. Du gehst ein bisschen höher in der Tonhöhe oder ein bisschen tiefer und Tonhöhe, je nachdem , wo du anfängst. Aber es ist genau das Gleiche. Okay, also versuche ich wirklich, das zu verstehen. Okay, 12-stöckiges Gebäude, jede einzelne Geschichte ist genau die gleiche. Die gleichen Möbel, das gleiche alles. - Nichts. - Nichts. Nichts ändert sich, außer du bist ein bisschen höher oder du bist ein bisschen niedriger, je nachdem, wo du anfängst. Okay, also versuchen Sie wirklich, das einsinken zu lassen. Die Formel funktioniert überall. Wenn Sie also mit einem G beginnen, können Sie Ihren Ton, Ton, Halbton, Ton, Ton, Ton, Halbton tun, und das wird den, der 3 der fünf G. Wenn du sagst, du willst wissen, wie man einen G-Moll Akkord baut, wirst du die gleiche Formel verwenden, und du wirst diese dritte einfach abflachen, wie wir es bereits getan haben. Mit Essen spielen Sie einen Moll, einen dritten und fünf von G. Wenn Sie es in einem tun wollen, beginnen Sie mit einem Sie gehen Ton, Ton, Halbton, Ton, Ton, Ton, Ton,Ton, Ton, Ton, Ton, Halbton. Du wirst sagen, 135, die dir deine Intervalle geben werden. Dann wirst du einen Versuch aufbauen, nachdem aus diesen Nachrichten. Okay, jetzt haben Sie das in der Theorie gehört, lassen Sie mich Ihnen ein paar Beispiele zeigen, wie das auf der Gitarre aussieht. Und dann fangen wir an, ein paar coole, einfache Gerichtsprogressionen zu spielen . Und das ist, wo es wirklich anfangen, für Sie zu klicken. Okay, ich weiß, das waren ziemlich viele Informationen, aber wenn Sie sich einfach Zeit damit nehmen, denken Sie es nicht als ein eintägiges Projekt. Denken Sie daran, es ist wie ein einmonatiges Projekt und konzentrieren Sie sich wirklich darauf. Wie ich in der ersten Lektion sagte, dann wird das wirklich Ihren Horizont öffnen. Du kennst deinen musikalischen Horizont sehr. Ok. Ok. Kommen wir wieder in die Nahaufnahme und lassen Sie mich Ihnen die praktische Anwendung dessen zeigen, worüber ich hier spreche. In Ordnung? 13. Lass uns den Schlüssel von A betragen: Okay, jetzt haben wir uns wirklich auf die e die Kiew e eine Menge konzentriert. Und wir bauen unsere E-Triaden überall auf dem Griffbrett. Was wäre, wenn wir auf einen Schlüssel eines jetzt zugreifen wollten oder wenn wir eine Schnur bauen wollten? Sagen wir OK, also alles, was wir jetzt tun müssen, da wir auf der Geschichte dieses Gebäudes sind, richtig? Es ist das Gleiche. Alle Regeln auf das gleiche. Außer, dass wir jetzt eine andere Geschichte haben. Wir werden mit der Note A beginnen, also eine Möglichkeit, auf Ihre Notiz zu gehen und dann diesen Ton, Ton, Halbton, Ton, Ton, Ton,Ton, Ton, Ton, Ton, Halbtonformel, die wir bereits gelernt haben, zu lesen. Also, das ist unsere eine Sache sind 2345671 Okay, jetzt, wenn Sie einen Versuch bauen wollen und wir unseren einen brauchen, überspringen wir die beiden, die wir brauchen, sind drei. Wir überspringen die vier und wir brauchen unsere fünf. Richtig. Nun, hier ist unser. Hier sind drei oder fünf Jahre in Form einer Triade. Nun, wir lernten diese Triade schon ziemlich kennen Nun, wir dachten im Zusammenhang mit einem Aber rate was? All das Zeug, das wir gelernt haben, funktioniert in jedem Schlüssel. Also jetzt greifen wir nur auf ein okay. 513 von a also ändert es sich nicht. Unsere kleinen Inseln von Intervallen ändern sich überhaupt nicht. Es ist nur eine andere Geschichte des Gebäudes. Die Tonhöhe ändert sich. Wir gingen höher, tiefer, aber alles andere bleibt identisch. Okay, das ist wirklich wichtig zu begreifen. Und du wirst es verstehen, wenn es immer noch nicht klar ist. Also 513 von einem Okay. Natürlichkönnten wir auch, wenn wir die Notizen herausfiltern wollten. Natürlichkönnten wir auch, könnten wir auch, Also gingen wir. 123456 auf. Hoffentlich haben Sie das geübt. Eine andere Möglichkeit, es zu bekommen, wäre dies zu beginnen. Ein Eins ist offen. A 23456 Rechts. Du könntest überall anfangen. Es ändert sich nicht. Nichts ändert sich. Dann filtern die kleinen Inseln heraus. Du weißt, wo sie sind. Ok. Und ich werde Ihnen diese und mehr Tiefe zeigen. Okay, das wäre also die einzige Möglichkeit, sie herauszufiltern. Erinnern Sie sich an die Skala, von der wir gelernt haben, dass wir mit E angefangen haben. Ich sagte Ihnen, dass Sie das wirklich wissen müssen, wie Ihr Handrücken. Du könntest das Gleiche tun. Du könntest gehen. Gleiche gleiche exakte Form. Skala, Form Gerade jetzt müssen wir mit der Notiz beginnen. Es tut mir leid mit der Notiz. Ein Recht, weil wir versuchen, die Intervalle eines Jetzt herauszufiltern, weil wir versuchen, einen Akkord zu bauen , bevor wir den E-Akkord bauen. Richtig? Wie gesagt, ändert sich nichts außer dieser Geschichte des Gebäudes, auf dem Sie sich befinden. Und jetzt gehen wir zur A-Geschichte. Sagen wir, und wir gehen. 12345671 Okay, wenn ich eine Triade bauen will, muss ich hierher gehen. Ich werde überspringen, um zu den drei zu gehen. Ich werde die vier überspringen, und ich muss finden, also sind diese drei Noten die Noten, die in meiner Triade sind. Okay, jetzt schauen wir uns das an, wie wir es mit gemacht haben, ähm mit dem Schlüssel „e rot“. Jetzt wissen wir, wie wir diese Notizen herausfiltern können, und jetzt müssen wir nur wissen, wo diese kleinen Inseln sind, um es uns leichter zu machen, diese Intervalle überall auf der Frontplatte zu finden. Richtig? Das wird wirklich, wirklich praktisch für uns sein. Also, was wir tun werden, ist, dass wir das gleiche Prinzip verwenden, wie wir es mit unserem E im Schlüssel von E gemacht haben , beginnend mit der Form. Jetzt beginnen wir wieder mit der E-Form. Ok? Außer jetzt verwende ich die E-Form, um eine große Triade zu spielen. Okay, sieh dir an, wie cool das jetzt ist. Jetzt habe ich meine fünf, meine eins und meine drei. Gerade jetzt spielen wir eine große Triade, okay? Und es bewegt sich genauso genau wie es getan hat. Wir spielen es mit dem E-Akkord. Okay, jetzt sind wir auf einem Triumph. Wenn Sie sich erinnern, bevor wir die Form nach der D-Form gespielt haben. Entschuldigung. Nachdem das Schiff kam die D-Form nach der D-Form kam die in Form. Nun, rate mal was? Musik arbeitet als 12-stöckiges Gebäude. Nichts ändert sich außer wo wir anfangen. Richtig. Also werden wir auf die Form schneiden, die wir in D-Form gehen. Entschuldigung. Da war die Form. Also, ähm, hinter der E-Form, wenn Sie sich erinnern, ist eine Form. Okay, also ändert es nie. Nie ändert sich. Wenn ich hier vor mir anfange, wird meine D-Form hinter mir sein, wird meine Form sein. Wenn Sie dies praktizieren, sollte dies durchaus sinnvoll sein. Ich kann das nicht wirklich schnappen. Entschuldigung. Äh, schwer, das zu schnappen. Okay, nochmal, wir könnten dasselbe tun wie vorher. Jetzt habe ich meinen hier. Es verdoppelt sich. Ich habe meine fünf hier, wie wir von der Triade 513 rechts wissen. Ich habe mein Jahr wieder. Ich habe meine drei Jahre fünf Jahre und mein eins hier. Genau das Gleiche ist, als wir das E gespielt haben, gerade jetzt spielen wir ein Ok, also hoffe ich, dass das jetzt und jetzt Sinn ergibt, was? Ich will, dass du diost. Hoffentlich haben Sie Ihre Hausaufgaben mit dem Stamm gemacht Jetzt machen Sie die gleiche exakte Übung und bewegen Sie sich rundum. Aber jetzt, wenn man die E-Hauptversuche spielt, klingt es wirklich musikalisch, richtig? Das wird es schwer, eine Kamera zu bekommen, um die eine zu bekommen, aber spielen Sie damit herum und dann wird das Coolste der Welt passieren. Wir werden anfangen, E-Dur ein Dur zurück Teoh auf dann Teoh Weg spielen könnte Variationen e tun die auf die A drei. Sobald Sie also ein gutes Verständnis haben, wo diese Triaden Inseln sind, können Sie beginnen, sie auf der ganzen Front Board mit verschiedenen Gerichten zu tun. Okay, aber zuerst, nimm es langsam. Wirklich. Holen Sie sich das unter Ihr System. Siehst du, sogar ich habe einen Fehler gemacht, als ich versuchte, es zu erklären. Aber Sie wollen nur ein gutes Gefühl dafür bekommen, wo diese sind. Dann später, wie wir jetzt gelernt haben, spielen wir rechts einen großen Akkord. 513 von a Wenn ich einen Minderjährigen möchte, was muss ich dio? Sag es mir Bescheid. Denk mal kurz darüber nach. Wir müssen die dritte abflachen, erinnerst du dich? 513 Also, was soll ich tun, um 1/2 Schritt zurück vom dritten zu bekommen? Ich gehe einfach zu dieser Notiz, also muss ich nur meinen Mittelfinger entfernen. e-Moll. Wie cool ist das? 151 Wohnung. 3. 51 Was ist, wenn ich dieses a in ein minderwertiges umwandeln möchte 513513 Entschuldigung. 513 Ich rede schnell aus irgendeinem Grund. Ich muss nur flachen. Ich bin aufgeregt. Ich muss nur in diesem dritten hier fliegen, wie wir hörten, wenn du dich erinnerst, habe ich den Pick in der Hand. gleiche genaue Prinzip. Gerade jetzt denken wir in ein und nicht ein E, richtig. 513 von einer 51 Wohnung. Drei von einem OK, ein Minderjähriger, wie Sie es gelernt haben, richtig? Ein minderjähriger Spieler. Balkenakkorde. Du spielst schon lange denselben Moll. Sie kennen die Theorie dahinter und wie Sie auf diese Theorie zugreifen können. Ok, das Gleiche hier unten. 513 wenn ich eine Wohnung in der dritten will, wie gesagt, das war ein bisschen knifflig. Du könntest deinen Weg hierher kriegen. Du könntest hier die Eröffnung spielen. Das ist mein Eins, der meine Fünf ist. Das ist meine wieder aktiv. Und hier ist der Minderjährige. Drittens, wenn ich ein Major spielen will, könnte ich es so spielen. Zwei unserer. Ich hoffe, du fängst an, das Bild hier zu sehen. Ich weiß, es kann verwirrend werden, aber wenn du das einfach annehmst, fange an, den a e Akkord e versucht über das Griffbrett zu machen und bekomme wirklich diesen Sound und die Distanz in dein System. Und dann hast du angefangen, dasselbe mit einem Etwas wird passieren. Dann kombinieren Sie E mit einem Recht. Du kannst es nur mit einer Form machen, oder? Das ist die D-Form, die dich spielt. Das ist eine D-Form, die eine, äh, du könntest mit einer Form s tun, damit ich anfangen könnte, eine Gerichtsprogression zu spielen. A beginnend mit einem Ich benutze meine fünfte Zeichenfolge ist die Stammnotenbasis 16. Okay, also fange an, damit herumzuspielen. Haben Sie keine Angst, Fehler zu machen. Sie keine Angst, verloren zu gehen, sondern versuchen, wirklich zu beginnen, diese Verbindungen herzustellen. Okay, und ich verspreche dir, das ist äußerst wertvoll. Okay, also viel Spaß damit. Gehen Sie nicht zu schnell mit dem Kurs weiter. Wirklich? Nehmen Sie sich Zeit, um dieses Zeug in Ihr System zu versinken, okay? Und werde ein Teil deines Spiels, ok? Alles klar, gehen wir weiter. Jetzt. Ich hoffe, das hat Sinn ergeben. Siehe die nächste Liste 14. Lass uns nun die Schlüssel von B.: Okay, jetzt, wie geht es dir so weit? Ich hoffe, du machst das Gutes. Lasst uns noch eins tun, nur um diesen Punkt wirklich nach Hause zu bringen. Also, wie ich bereits gesagt habe, ein 1.000.000 Mal oder ein paar Mal, zumindest Musik ist wie ein 12-stöckiges Gebäude. Es ist identisch. Egal in welchem Schlüssel du bist, es ist alles gleich. Außer, dass du nur auf einer höheren oder niedrigeren Seillänge bist. Richtig? Bisher haben wir E richtig gemacht? Wir haben diese E-Hauptfertigkeit getan. Wir nahmen die erste, die dritte in der fünften, und wir bauten Triaden. Dann haben wir das gleiche mit einem Dies ist die Note A. Ich beginne auf der Note A rechts. Du wirst immer mit der Wurzelnote anfangen wollen. Eso das ist 12345671 oder acht von einem Ich nehme die 13 und fünf wieder, wie wir es bereits getan haben, richtig? Sie waren es. Wir bauen diese Triumphe auf. Oder in unserem Fall lernen wir nur, wo die Triaden Arm haben. Aber so wissen wir, welche Notizen in der Triade sind, oder? So greifen wir auf sie zu. Also bringen sie nicht wirklich nur diesen Punkt nach Hause mit einer letzten Art von Beispiel für diesen Stil ist, genau das gleiche zu tun. Aber jetzt, mit der Note B Ok, werden wir versuchen. Es ist Major versucht. Also, wie sollen wir das bekommen? Nun, wir wissen, dass, wenn wir in der Wurzelnote E beginnen, das ist, wie wir es für E bekommen Wenn wir diese Skala verwenden , wir wissen, wenn wir mit unhöflichem Nein beginnen, a Das ist, wie wir die Intervalle für das a Recht für den Schlüssel eines oder der Gericht A. Also, wenn wir versuchen, zu bekommen, was wir haben zu dio Nun, wenn das die Note A und das war ein bekanntes E als B zu bekommen, wir müssen nur anfangen würde so 12345671 Okay, also ist es die gleiche genaue Form, die ich Ihnen hier schon gelehrt habe und hier. Okay, du könntest es an Jean machen. Du könntest es auf einem scharfen machen. Es spielt keine Rolle. Du könntest es überall tun. Und das filtert nur die Intervalle dieses Schlüssels heraus. Richtig? Okay, jetzt, wo wir wissen, wie man es in e macht, wissen wir, wie man es in einem macht, und ich habe dir nur gezeigt, wie man es richtig macht. Wir haben gerade mit der Notiz angefangen, hoffentlich erinnern Sie sich an die Namen der Notizen, richtig? Das ist super wichtig. Wir werden RB-Triaden bauen. Also, wenn Sie hoffentlich die Triaden geübt haben, wenn Sie Altersfahrten geübt haben und Sie jetzt ein Gefühl in Ihrem System haben, irgendwie ein echtes Gefühl dafür, dann sollte es nicht schwer für Sie sein, Zugang zu haben. Sei okay. Ich hoffe wirklich, dass du das praktizierst, denn wenn du es nicht getan hast, dann wird alles einfach auseinander fallen. Aber wenn du es tust, dann ist es, als würde diese große Glühbirne losgehen. Okay? So wie wir es mit unserer Skala mit einem jetzt getan haben, sahen wir, dass wir es nach Frankreich oder ganz Ton voran schieben mussten. Zehenzugang ist richtig. Das Gleiche passiert mit den Triaden. Denken Sie daran? Wir haben hier versucht, tragen hier versucht, und wir haben hier einen Handel. Nun, als wir den Zugang gesehen haben, müssen wir nur alles in die ganze Notiz schieben. Richtig? Das bedeutet, dass wir Triaden einfach eine ganze Nuss hochschieben können, um zu schreiben. Alles bleibt gleich. Also hier war unsere fünf gewonnen drei in einem roten fünf gewann drei in einem 513 und ein Let's do it. Und so ist dies ein Dies ist ein scharfes Dies ist zu schlagen. Also hier haben wir unser sein Probieren Sie es aus. Siehst du das? Okay, lass uns hier machen. Da hättest du versucht, es zu versuchen. Versuchen Sie es. Okay, also sehen Sie, alles ist genau das gleiche, wie es mit einem war, außer jetzt schieben wir einfach alles nach oben um OK E Hilfe zu sein. Dies ist für Sie klicken und hoffentlich tun Sie es auf Ihrer Gitarre. Okay? Sie müssen das in Ihr System bringen. Richtig? Also sehen Sie, jetzt ist dies eine große Triade zum Stamm gemacht werden. Richtig? Der Major. Probieren Sie es aus. So ist dies die d-Form gemacht werden, um es zu versuchen. 513 ändert sich nie. 513 ändert nie eine Form 513 ändert sich nie. Okay , ich hoffe, das ergibt Sinn. Und was, wenn ich es machen wollte? Siehst du was, wenn ich Triaden auf dem Griffbrett spielen wollte? Nun, alles, was ich wissen muss, ist das. Okay, das ist mein a ist mein a scharf Das ist mein B Hallo. Sehen? Also, wenn ich jetzt spielen will, sehen Sie das ganze Griffbrett e müssen nur ein Gefühl dafür haben, wo diese Triaden sind, oder? Wie sie sich bewegen, richtig. Und wenn Sie den Abstand zwischen ihnen geübt haben, ist das wie eine D-Form. Aber ich brauche Teoh nicht. Halten Sie die offenen Saiten. Also spiele ich gerade die 1. 2. und dritte Saite offen auf. Das ist ein C-Stamm. Was ist, wenn ich es tun will? In der Tat. Nun, hier. Sehen? Du siehst scharfe Verwendung, Dean. So spielen d über den ganzen Flughafen zu sehen, wie das immer nur wiederholt. Was, wenn ich es tun wollte? Ich weiß es nicht. Überall. Du weißt, dass alles funktioniert. Wenn Sie das musikalische Alphabet kennen, dann können Sie auch einfach Ihren Versuch schieben und Formen um den Platz, auf den Sie zugreifen möchten . Okay, hier ist ein Versuch. Und hier ist ein scharfer Versuch. Richtig. Hier ist ein B. Probieren Sie es aus. Hier ist ein C. Probieren Sie es aus. C scharf d Rechts De Sharp. Wie wir bereits gelernt haben. Hier ist ein E-Dur Akkord, der die Altersform verwendet. Siehst du das? Okay, also hoffe ich, dass ich dir jetzt nicht zu sehr den Verstand gesprengt habe und dass das Sinn ergibt. OK, so dass die Shapes immer im gleichen Muster verschoben werden. Es ist immer e Form, um eine Form zu formen. Der Abstand zwischen ihnen ändert sich nie. Okay, Also, wenn Sie das einmal bekommen und dann versuchen, Zehenspiel in einem anderen E zu spielen, werden Sie beginnen zu sehen, wie alles genau das Gleiche ist. Es wird nur herumgeschoben, okay? Und das ist, als würde ich in verschiedene Geschichten von diesem Gebäude gehen. Okay, es ist nichts ändert sich. Es ist nur die Höhe des Spielfelds, die sich ständig ändert. Okay, in der nächsten Übung, was ich mit dir machen werde, ist, dass wir einfach in E-Form spielen, und wir werden E-Dur spielen, Major und Major sein, okay? Und dann spielen wir dasselbe mit Asien. Es würde dasselbe mit der E-Form tun. Okay, also nur damit ich das irgendwie als Übung in dein System einschlagen . Okay, in der nächsten Lektion hoffe ich, du hast eine Gitarre raus. Lass uns das wirklich langsam zusammen machen. Nur weil ich will, dass du ein wirklich gutes Gefühl für den Abstand zwischen den Formen hast, okay? Und wieder die Intervalle innerhalb der Formen immer gleich. Es ist immer 513 okay. Und es gibt immer diese Erweiterungen, die Sie dio können. Wie gesagt, mit der e-Form, gibt es immer diese schöne Bar Gericht Erweiterung, die man auch herumschieben könnte, so e f f scharf. Es ist immer noch 513, aber von F scharf. Okay, jetzt bin ich in G 513 von G. Okay, okay. Ich muss diese Fähigkeit nicht immer verwenden, um sie herauszufiltern, wenn ich weiß, wo die Formen sind, und ich verstehe, dass ich sie einfach bewegen könnte. Okay. Ich hoffe, das ergibt Sinn. Okay, Okay, lass uns jetzt in unsere Übung gehen, nur um diese Formen wirklich in dein System zu bringen. In Ordnung? Siehst du die nächste Lektion? Siehst du, da 15. E zu A bis B: Okay, was wir jetzt tun werden, zunächst einmal, ist, dass wir auf Lee sein werden, indem wir unsere E-Form benutzen, und wir spielen E b a back to e so e bom und ich spiele nur mit meinen Finger. Fünf, vier und dritte Saite. Ich spiele sie nur und dann komme ich die Saiten runter. Fall, dass Sie sich fragen, was ich tue etwas sein Teoh zurück Teoh sein, um die ein paar Mal e e e e b e auf die A und wieder, wir spielen nur die Triaden. Aber du könntest spielen. Das ist ein ganzes Korps für Sie. Ich benutze das nur, um Ihnen zu zeigen, dass es normalerweise eine Anwaltskanzlei sein muss. Aber ich habe diese offene Schnur, also muss ich nicht balken. Okay, also zum Und jetzt nehme ich einfach die Form an, schiebe sie rüber, um in Ordnung zu sein. Äh, nein, er Oh, okay. So Weg, Weg zu B. B zu einem Okay. Wieder, Versuchen Sie nur uns, nicht ein unterstütztes e s o. zu sein. Tun Sie das auf eigene Faust. Und jetzt lasst uns genau dasselbe tun. Verwenden Sie einfach die A-Form. Okay, also fangen wir mit E an, richtig? Tun Sie das Wesen und ein Ok. Er auf der Erweiterung dieses wäre wieder dies. Okay, hier unten gegen die sieben Drohungen. Also, das ist e für das Wesen auf und dann zu einem Ich bin hier ausgeschlossen, nur damit Sie sehen können. Aber normalerweise würde ich diese Bar nicht brauchen. Okay, aber nur du kannst sehen, dass du diese Triaden bewegen kannst, oder? Also, um dann auf zu sein, was? Lassen Sie uns einfach versuchen, es zu der Bohne auf, dann zu einem Rücken zum Sein auf, dann zu einem Okay, machen wir es mit D-Form beginnend mit e E bis zum B auf, dann zu einer Erweiterung davon wäre dies dies, aber das ist ein bisschen hart. Ich bin mir nicht sicher, ob du versuchen willst, diesen zu packen. Bleiben wir vorerst bei der Sache. Also, um dann auf zu sein, was? Mm. Tun Sie das Wesen auf dann zu einem auf jetzt. Was ich will, dass du versuchst, ist, sie zu vermischen. Okay, also was jetzt? Ich könnte dio, wenn Sie ein Gefühl dafür geben, wo sie sind, richtig, beginnen sie zu mischen. Spielen Sie hier auf die B dann ein tun es zusammen wieder e richtig zu sein. Wir üben dies zu einem lassen Sie uns verschiedene Variation versuchen. Lassen Sie uns hier wieder spielen, um dann auf ein Let's spielen E hier jetzt, e auf dann zu einem tun es wieder zu sein, dann zu einem Lassen Sie uns versuchen, es so zu tun, Sie hören t b Dann heute haben Sie alle diese Möglichkeiten. Jetzt sehen Sie, dass Sie überall auf der Vorderseite frei bewegen können, dass auf, sehen, was gut klingt für Ihr Ohr. Sie mögen vielleicht nicht, dass die Bewegung von mir zu sein, wenn Sie ein hier schlagen, Sie könnten gerne mehr klingen, um so zu gehen oder so zu gehen. A Also, das ist schlagen ein B nach A B zu A. Sie haben drei Optionen, so dass Sie sehen können, was gut für Sie klingt. Also hoffentlich fangen Sie an zu sehen, dass das Ihnen Freiheit über das Griffbrett gibt , sobald Sie es wissen, setzen Sie in die Zeit, die Sie wissen, dass Sie immer wissen, Art von Verschleiß 1/4 ist egal wo Sie sind, Sie könnte das Jahr spielen. Alles klar, hier. Also bin ich auf dem 14. Bund, das du spielen könntest, in dem du hier unten spielen könntest, wenn du willst , oder du könntest e o du spielen, um hier zu sein und dann ein Jahr, richtig? Es gibt also 1.000.000 Dinge, die du jetzt tun kannst, wo du weißt, wie das geht. Es liegt an dir. Okay, also mach die Übungsübungen, die ich gerade zusammen mit mir gemacht habe, langsam, ein paar Mal. Sie können das Video verlangsamen, wenn Sie möchten. Wenn du Teoh brauchst oder es einfach ein paar Mal ansiehst, ? Dies ist ein interaktiver Kurs. Du weißt schon, spiele einfach mit mir und schalte dann das Video aus und spiele, weißt du, alleine. Und versuchen Sie wirklich, diese Musik in Ihr System zu bekommen und wirklich den Abstand zwischen den Formen zu verinnerlichen . Denn wenn das einmal zur zweiten Natur wird, beginnt, als alles andere nur zu fließen, weil man nicht ständig sein linkes Gehirn benutzen muss, richtig, weil man nicht ständig alles analysieren muss. Es wird einfach irgendwie, weißt du, als könntest du bis 10 zählen. Du musst nicht darüber nachdenken. Okay, also hoffe ich, dass das Sinn ergibt. Ähm, das Gleiche. Natürlich könntest du mit kleinen Quarz tun, oder? Du könntest e Moll spielen, um mir zu gehören. Kleiner Tag, richtig? Alles, was ich noch einmal getan habe, war, dass ich die dritte flache, richtig? Du könntest versuchen, den dritten überall zu finden. Okay, aber jetzt, spielen Sie einfach in die wichtigsten, bringen Sie sie in Ihr System und bekommen wirklich ein gutes Gefühl dafür, wo sie sind, und dann fordern Sie sich heraus. Versuchen Sie es mit G lo G a oder was auch immer g e oder Gina, wie auch immer. Spielen Sie einfach herum, wissen Sie, und sehen Sie, was passiert. Ok. Ok. Also hoffe ich, dass das wieder Sinn ergibt. Seien Sie geduldig mit sich selbst. Und geben Sie sich wirklich Zeit, um das in Ihr System zu bringen. Ok? Sehen Sie sich die nächste Lektion an. Ich hoffe, du magst das. Nehmen Sie es leicht. 16. Wie du jeden key freischalten: In Ordnung. Also, wie geht es Ihnen so weit? Lassen Sie es mich in den Kommentaren wissen. Ich hoffe, dass all das Sinn ergibt, und du fängst an, einen Durchbruch zu haben. Okay, worüber ich jetzt reden möchte, da wir nur aus Dreikörden bauen, richtig? Sowohl Major als auch Minor. Ich will jetzt darüber reden, und ich höre, wie du darüber nachdenkst. Was ist mit verschiedenen Akkorden, die Luft in der gleichen Taste, richtig? Woher weißt du, in welchem Schlüssel ein Song steckt? Oder wie erstellen Sie einen Schlüssel, richtig? Nicht nur einzelne Gerichte. Also lass mich dir genau sagen, wie du das machst. Jetzt. Es ist wirklich einfach. Und ich habe einen wirklich tollen Hack für dich. Ok. Sie können das immer verwenden. Denken Sie daran, wie wir diese Formel gelernt haben. Wir begannen in der Tonart e rechts, als wir den Kurs begannen, und wir lernten, dass Tonton, Halbton. Tut mir leid. Wir lernten unsere Also begannen wir im ersten Jahr, dass wir Tonton, Halbton, Ton, Ton, Ton, Halbton gingen Halbton, Ton, Ton, Ton, . Sobald Sie diese Formel kennen, gibt es nur noch eine Formel, an die Sie sich erinnern müssen. Ok? Und das ist so wichtig wie der Tonton, Halbton, Ton, Ton, Ton, Halbtonformel. Okay, du musst das wissen. Und wenn du es tust, wirst du es für immer wissen, oder? Wie Sie wissen, Ihr B C schwer zu zählen, bis 10. Es gehört Ihnen, und es ist unglaublich wertvoll, und Sie können es immer verwenden. Okay, also werden wir die Notizen machen, die wir herausgefiltert haben, mit dem Tonton , dem Halbton, usw. Formel und alles, was wir wissen müssen, ist das eine? Und hier kommt die Formel. Der eine wird immer Major sein, was der zweite Akkord im Hof ist. Progression wird immer geringfügig sein. Der dritte wird immer minderwertig sein. Der vierte wird Major sein. Der fünfte wird Major sein. Der sechste wird minderwertig sein, und der siebte wird vermindert. Dann deine Rückseite. Okay, was bedeutet das für uns? Es bedeutet nur, dass diese Notizen, die wir die ganze Zeit herausgefiltert haben, jetzt auch Schnüre werden können, die in einen Schlüssel passen. Ok. In unserem Fall. Jetzt versuchen wir, auf den Schlüssel E-Dur zuzugreifen. Dieses Prinzip funktioniert. Denken Sie daran, das 12-stöckige Gebäude in irgendeinem Schlüssel ändert sich nie, richtig? Diese Formeln zu Formeln, die ich dir gerade gesagt habe, ändern sich nie, egal was, Kieran. Okay, jetzt gebe ich Ihnen das Beispiel für den Zugriff auf alle Schnüre von E-Dur, und dann werden wir dieselben Dinge tun und Major sehen. Okay, also erleichtern Air One und wir kennen Major Minor, Minor , Major, Major. Minor hat sich verringert. Okay, so Major Zehr Eins, das bedeutet, dass er Major Theun sein wird. zweite Note, die wir Achse ist unser Zweiakkord in der Tonart E. und das wird klein sein. Okay, sind drei Akkord wird Minor vier Akkord sein, was ein Es wird Major fünf Akkord Dur sein, sechs Akkord. Wie gesagt, minderjährig. Sieben Akkord wird vermindert werden. Okay, ähm, du musst dir vorerst keine Sorgen darüber machen. Und dann haben wir wieder unsere. Okay, anders als die verminderte, alle werden die ganze Zeit in all den Songs verwendet, die man in Popmusik, Rockmusik. Du kennst Balladen. So schreiben Leute Songs. Sie nehmen die sechs Akkorde. Der verminderte Akkord wird manchmal für Maurin-Jazz verwendet, aber er wird manchmal in der populären Musik verwendet, aber ziemlich selten. Aber der Rest der Gerichte, außer dem verminderten, werden die ganze Zeit benutzt. Okay, und jedes Mal, wenn Sie jemanden sagen hören, lasst uns eine 1645 Gerichtsprogression spielen, das ist es, wovon sie reden. Sie sagen, Ordnung, lass uns spielen unsere eine rechte Sechs ist hier mit Wald hier und fünf in diesem Jahr wurden 1.000.000 Songs so geschrieben, richtig? Also, ich... du hast es schon 1.000.000 Mal gehört. Okay, so ist ihr Zugang wieder. Nur um noch einmal zusammenzufassen, wenn man diese Ton-, Ton- , Halbtonformel kennt, muss man nur wissen, dass die erste Note immer groß sein wird oder der Akkord, den man aus dieser ersten Note baut, das ist die Wurzel von E b e Dur Akkord. Die zweite Note in ist f scharf, und du wirst es wissen. Okay, ich muss dafür sorgen, dass ich scharfe Minderjährige habe. Der nächste ist ein g scharf. Du wirst „OK“ sagen, Minor, richtig? Weil du die Formel kennst. Als Nächstes ein Major. Als Nächstes ein Major. Als Nächstes. Ein Moll verminderte sich mit einem verminderten. Sie flachen fünf, Ihre flache Fünf und eine flache Dritte in einem verminderten Akkord. Aber mach dir vorerst keine Sorgen darüber. Wie gesagt, das ist irgendwie mehr in der Jazzy. Weißt du, ihre Aktion, jetzt, wo du wieder bei dir bist. Okay, also funktioniert das mit jedem Schlüssel, den Sie auf G beginnen können Sie könnten mit f beginnen. Sie können mit einem beginnen Es spielt keine Rolle. Es ist ein 12-stöckiges Gebäude. Jede Geschichte ist identisch. Nur die Tonhöhen ändern sich. Okay, also schauen wir uns das jetzt in Triaden an, richtig? S Das ist also unser E-Dur-Akkord. Ich spiele den ganzen Mais. Wie wir bereits gelernt haben, wiederholt sich die Wurzelnote. Die Fünf wiederholen sich auch. Okay, also haben wir die Triade ist die Basis, dann wiederholt sich alles andere nur innerhalb des Platzes, so dass es ein bisschen größer und dicker klingt. Richtig. Also hier ist unser Eins. Probieren Sie es aus oder nächste Triade ist ein ganzer Schritt nach oben, richtig? Und wir wissen, dass es klein sein muss. Also haben wir unsere 513 Der dritte muss flach sein. Alles bleibt gleich. Sie könnten die Route hinzufügen. Nein, hier können Sie wieder die Root-Notiz hinzufügen. Du könntest den fünften noch einmal hinzufügen und einen großen Barplatz haben, wenn du willst. Oder du könntest einfach den Triumph spielen. Du würdest genug sein. Okay, so Weg Nein, die nächste Schnur oder versuchen Sie es muss noch mal sein. Ein ganzer Schritt, richtig? Die meisten von ihm vorbei. Richtig? Also haben wir hier angefangen. Erster Satz. Das ist ihr erstes Loch. Schritt zweite Lochschritt muss wieder klein sein. Das ist ein kleiner Triumph. Die nächste ist 1/2 Schritt Major Triade. Ein weiterer Schritt Wichtiger Trend. Minor hat es versucht. Okay, so Major Moll, Moll, Major, Major Moll. Wieder. Es wird einen ganzen Schritt geben. Außer jetzt muss ich den fünften zu diesem verminderten Akkord finden. Es kann wirklich schön klingen, wenn man es an der richtigen Stelle platziert, aber jetzt klingt es ein bisschen komisch. Und dann bist du wieder bei deinen 10-K. Du könntest das in einen großen, fetten Platz verwandeln, oder du könntest einfach die Laufwerke spielen. Das ist Wir haben das gerade im Schlüssel von e okay gemacht. Und Sie werden ein Diagramm unter diesem Video zum Download sehen, oder ich werde es jetzt in das Video einfügen. Und Sie werden sehen, ob Sie sich die Reihe ansehen, wo es der Schlüssel von E. Sie werden sehen, dass die Kabel in E-Dur r e Dur und diese Sortierung Moll und G-Moll , e-Dur, der Dur und so weiter. Richtig. Okay, jetzt wissen wir, wie wir auf alle Schnüre zugreifen können, die auch innerhalb des Schlüssels Luft sind, oder? Wir haben diese Formel benutzt. So gab es Beispiel eines mit essen. Versuchen wir es jetzt mit C, nur um zu sehen, ob alles wirklich so bleibt, wie ich es dir gesagt habe . Mal sehen, ob ich dir die Wahrheit sage. Also fange ich mit der Notiz an. Siehst du jetzt, okay. Und wir gehen Tonton, halbe Kuppel, Ton, Ton, Ton, Ton, Halbton. In Ordnung. Und jetzt wissen wir, dass unser Major sein muss. Sind es auch. Muss minderwertig sein, sind drei d-Moll vier Dur fünf Dur, sechs Meyer. Sieben ist vermindert. Was bedeutet, dass ich die fünf drin haben muss. Sie waren wieder unter einem. Okay, also wieder, ich habe diesen Tonton gemacht, Halbton, Ton, Ton, Ton, Halbzeitformel. Und dann weiß ich, dass meine Major ist. Meine beiden sind minderjährig. Meine drei sind minderjährig. Meine Vieren Major. Meine fünf großen Sechs-Moll-Sieben haben sich verringert, dass ich wieder bei meinem einen bin, was natürlich Major ist . Immer noch. Ok. Wieder. Du könntest das überall machen. Du könntest jetzt mit einem G anfangen. Mein Mann, mein Mann. Also, Ager Minor, Minor, Major, Major. Minor hat sich verringert. Sieh mal, ob ich es bekomme, dann wieder auf deinen Wunsch. Ok. Sobald Sie dies wissen, können Sie diese Formel einfach verwenden. Greifen Sie auf die Kabel in einem beliebigen Schlüssel zu. Okay, du bist völlig frei, damit zu tun, was du willst. Okay, jetzt, wo Sie es wissen, also spielen Sie damit herum. Ich hoffe, dass diese Lektion Sinn gemacht hat, und lassen Sie mich wissen, wenn es irgendwelche Fragen gibt. In Ordnung? Ich hoffe, dass dir das wieder geholfen hat. Nimm das unter deine Finger. Noch eine Sache. Lassen Sie mich Ihnen die Triaden zeigen und sehen Sie gut. Also nochmal, wir spielen. Sehen Sie? Major Key von C-Dur, das ist mein Major. Ich habe meine 1. 1 richtig versucht? Das ist ein C. Versuchen Sie, gerade eine Form zu verwenden. Ich bin ein ganzes gegangen. Steigen Sie hoch. Richtig. Dieser muss jetzt Bergarbeiter von Major 513 Ganze sein. Steigen Sie hoch. 51 Um den Bergbau zu bekommen, müssen wir die dritte abflachen. Schreib noch einen ganzen Schritt nach oben. Finden Sie den dritten Major wieder. Major Minor verminderte sich für die Verminderten. Müssen die fünfte auf diesem flachen. Sie waren wieder in ihr. Okay, also hoffe ich, dass das Sinn ergibt. Spielen Sie damit auf. Versuchen Sie einfach, das Konzept ein wenig in Ihr Gehirn zu bringen. Okay, ähm, sieh mal, ob die nächste Lektion dort sieht. 17. Mehr über musical: Alles klar, jetzt wissen wir alles über Technik. Wir kennen die fünf verschiedenen Formen. Und die Frage, die du dir sicher stellst, ist großartig. Henry, woher soll ich wissen, wie man das auf verschiedene Songs anwendet? Du musst also verstehen, was man musikalische Tasten nennt, und den Schlüssel, in dem sich der Song befindet . Hier oben kann man sehen, dass ich ein Diagramm in den Bildschirm gesetzt habe und oben links steht das Wort Taste. Gleich danach haben Sie römische Zahlen, die mit einer beginnen, die den ganzen Weg bis zu sieben geht. Okay, also wird die erste immer sein, was man die Wurzelnote nennt oder die Toniknote, und das wird deine sein. Das wird derjenige sein. Und das wird der Name des Schlüssels sein, in dem du bist. Die erste Reihe, die wir sehen können, ist ein C, und das repräsentiert alle Notizen, die in sind, oder alle Gerichte, die in C-Dur sind. So ist die kein Zentrum und sehen Dur R C d-Moll e Moll, F g a-Moll und verringert werden. Also, wenn du einen Song in C-Dur haben würdest. Viele Lieder in C-Dur. Du hättest diese Gerichte im Song. So viele Male hört man einen Blues ist ein Eins für fünf Kernprogression. Was das bedeutet, ist, dass die erste, die Wurzelnote ist oder der Schlüssel, dass Sie in der Nummer eins Tonic sind, ein C. Ihr vierter Akkord ist F, und Ihr fünfter Hof ist ein GM. Und wenn ich sage, wenn ich F-Dur und G-Dur meine, so sehen Sie, Major ist Ihr eins f-Dur, ist es vier g-Dur ist Ihre Fünf. Also, was wir jetzt tun werden, ist, dass wir uns wirklich auf den Schlüssel von C-Dur konzentrieren werden. Jedes Mal, wenn Sie einen Blick auf Songs werfen, wenn Sie sich dieses Papier ansehen, das ich hier für Sie vorbereitet habe, werden Sie sehen, dass in wirklich 95% aller Popsongs die Schnüre in eine dieser Reihen fallen. Probieren Sie es jetzt aus. Nimm irgendeinen der Lieder deines Übens, drucke das Papier aus, das ich daran befestigt habe. Hören Sie und Sie werden sehen, dass die meisten Songs, die Sie wahrscheinlich spielen R C-Dur-Songs G-Dur Songs ein Major e Dur Songs. Okay, das bedeutet es, wenn wir über den Schlüssel sprechen, in dem ein Song steckt und wir müssen nur unsere erste Position zu dem Schlüssel, in dem wir uns befinden. Okay, also nochmal, lassen Sie mich vorerst auf C-Dur konzentrieren. Nehmen wir an, Sie werfen einen Blick auf Songs oder einen Song und Sie sehen, dass die Akkorde der Songs ein C-Dur, ein Moll A-f-Dur und G Also lassen Sie uns hören, dass der Song so zu einem Moll zu einem F zu einem Gen geht . Dieser Song ist eindeutig ein C-Dur-Song. Alles, was du wissen musst, sobald du einen Schlüssel identifiziert hast, ist der Song drin. Alles, was du dann tun musst, ist, deine Form an diesen Song anzupassen, und du wirst automatisch damit harmonieren. Genau das haben wir vorher mit den Backing-Tracks gemacht, außer dass ich das für dich getan habe. Sie müssen also nicht darüber nachdenken, dass Sie automatisch in der Tonart G-Moll oder B-Dur gespielt haben. Also, jetzt, wo Sie ein Gefühl von dem, was er ist und Wenn Sie wirklich analysieren Ihre Songs zusammen mit dem PDF, das Sie ausdrucken können, werden Sie sehen, dass 95% Ihrer Songs in einen dieser Tasten fallen. Also, das ist Ihre Art von Pause Grundlegende Aufschlüsselung von dem, was ein musikalischer Schlüssel ist. Und in der nächsten Lektion, was ich tun werde, ist, dass ich über einen parallelen Major und Minor sprechen werde, und dann werden wir genau in die Formen eingehen, mit denen wir anfangen müssen, um mit der Gerichtsprogression oder dem Schlüssel zu harmonieren , in dem das Lied ist. Also, wenn das immer noch ein bisschen unscharf für Sie ist, haben Sie diese Lektion ein paar Mal gesehen, wirklich? Vielleicht analysierte ein paar der Songs, die Sie spielen, und Sie werden sehen, dass sie wirklich in die Kategorie eines der Tasten fallen, die in diesem ist. Pdf. In Ordnung, also sehe ich dich den nächsten Listenarsch. Entweder 18. Relative: , jetzt, Also, jetzt,wo du jetzt verstehst, was ein musikalischer Schlüssel ist, lass mich dir erklären, was ein paralleler Dur und Moll ist. Also werden wir uns an den ersten Schlüssel halten, den Schlüssel von C. Und wenn man sich die Zahlen anschaut, hat C die Nummer eins drauf. Und wenn du die Nummer sechs hochgehst, siehst du einen Minderjährigen. Okay, also C-Dur hat das parallele Moll A. Also der parallele Moll, um Major zu sehen, ist ein Minor. Okay, wir müssen das wissen, denn die Taste von C-Dur hat genau die gleichen Akkorde wie die Tonart eines Moll. Okay, in den sieben Akkorden von C-Dur finden Sie auch die gleichen sieben Akkorde eines Molls. In Ordnung, es sind die gleichen Akkorde. Der Trick ist also, wenn Sie möchten, dass die Kabel in C-Dur richtig klingen. Also, wenn Sie wirklich wollen, dass großen Sound aus der Taste S C und die sieben Akkorde, die Sie zu Ihrer Verfügung haben, wo Sie wollen, dio, allem, ist wahrscheinlich beginnen mit dem Gericht C-Dur. Das ist also ein wirklich toller Indikator dafür, dass der Song in C-Dur ist. Wenn der erste Akkord des Songs C-Dur ist, haben Sie eine wirklich, wirklich große Chance, dass das der Schlüssel des Songs ist und Sie können Soling sofort auf See Mejor starten . Okay, das Gleiche mit einem Moll, wenn Sie die gleichen Akkorde wollen, die gleiche Taste, um minderwertig zu klingen, werden Sie wahrscheinlich anfangen, oder Sie werden sehen, dass der Song begonnen hat mit einem Moll begonnen hat. Ok? Und der Trick, um die gleichen Akkorde zu klingen minderwertig und nicht Major zu bekommen, ist, zu betonen und mawr dieser kleinen Gerichte innerhalb Ihrer Gerichtsprogression. Okay, wenn ich also einen Song auf einem Moll beginnen würde, gehe zu d-Moll, dann f-Dur G, es sind immer noch die gleichen Akkorde. Es wird ein wirklich geringfügiges Gefühl haben, da ich wirklich den Ton mit dem a-Moll , dass ich werde d Moll sperren nur mehr Schmerzen, heben Sie es mit dem f, geben Sie mir eine Art von ein wenig glücklich Nein, nein. Dann, es auf diesem G zu lösen, so dass Gerichtsprogression eindeutig eine kleine Akkordprogression ist . Okay, da ich wirklich betont und begann auf einem Moll Akkord und genau auf der sechsten, die parallel Moll zum Sitz ist. Okay, ein Minderjähriger war jetzt mein Hauptgericht. Und wenn ich die Sohle wäre, würde ich Soling mit einem Minderjährigen anfangen. Ok? Und ich werde in nur ein paar weiteren Vorträgen oder vielleicht sogar im nächsten genau erklären, wie ich wissen soll, mit welchem ich anfangen soll. Okay, also lassen Sie mich Ihnen jetzt ein weiteres Beispiel für die gleichen Akkorde innerhalb des C-Dur geben, der glücklich klingt. Jetzt machen wir See, Major, Major, ich fange auf einem Meer an, gehe zu einem Minderjährigen, also benutze ich sie einen Minderjährigen. Aber ich hebe es jetzt mit einem anderen Major-Akkord, das heißt, dass ich es auf dem G. Eso komplett einen großen Akkord hatte. Sehen Sie, dass ich einen Liner runter ging, das ist mein einziger Minor in der Kernprogression wieder, Major g wieder, Dur. Also, obwohl ich den Minderjährigen da drin habe, spiele ich. Sehen Sie, Major? Okay, so werden Sie in der Lage sein, die gleichen Akkorde innerhalb der gleichen Taste zu klingen entweder Major Sounding oder Minor Sounding. Deshalb nennt man es einen parallelen Minor, weil man genau den gleichen Verlauf des Gerichtshofs hat und man die gleichen genauen Noten benutzt wenn man solo spielt. Aber wegen der Betonung von entweder Hauptakkorden oder Minor Kurs innerhalb Ihrer Progression, wird der Song entweder glücklich oder traurig klingen. Und genau das habe ich mit diesen Corp-Umkehrungen gemacht, mit denen du am Anfang geübt hast. Okay, also hoffe ich wirklich, dass das Sinn für dich ergibt, wenn es nicht frei ist, mich zu kontaktieren. Und, ähm, Sie können auch Ihre Frage aufzeichnen und sie per Video senden, und ich werde mich auch bei Ihnen melden. Vielleicht sehen Sie sich dieses Video ein paar Mal an. Werfen Sie einen guten Blick auf das. PDF. Und ich bin sicher, dass es Sinn ergibt, und wir werden gemeinsam Fortschritte machen. In Ordnung, das ist also deine Art von Erklärung, wie man dasselbe Gericht innerhalb desselben Schlüssels entweder Major oder Moll klingen lässt und warum es Parallelmajor genannt wird. Parallel. Minderjährig. Okay, sehen Sie in der nächsten Lektion. Siehst du, da 19. Einführung in Intervalle: jetzt. Nun, Sie die nächste Sequenz oder die nächste Phase dieses Kurses. Bis jetzt habe ich dir gezeigt, dass wir in E richtig angefangen haben, und wir haben unsere magische Formel benutzt. Wir sind 1234 gegangen, richtig? Das haben wir getan. Aber ich habe Ihnen nur die 123456 zu 7 gezeigt. Und die, über die ich nie geredet habe. Was ist dazwischen. Ok? Und das werde ich jetzt in der Nahaufnahme machen. Also im Grunde gibt es 12 Notizen, richtig? Das bedeutet also, dass es auch 12 Intervalle gibt. In Ordnung, also, ähm, und das ist es, was passiert. Immer wenn Sie 1/7 Akkord oder einen großen siebten Akkord oder einen flachen Fünf-Akkord oder einen erhöhten Fünf-Akkord sehen, wird das auf diese Intervalle verwiesen. Okay, im Grunde musst du lernen, und ich werde dir das in der Nähe zeigen. Jetzt wirst du es lernen müssen. Ähm, nicht nur du bist 1234567, sondern auch was ist dazwischen? Okay, wie wir in unserem musikalischen Alphabet gelernt haben, könnten Sie entweder die Note schärfen, was bedeutet, dass Sie sie dort anheben, wo Sie die Note abflachen können. Okay, du könntest deine nehmen. Ich meine, e jetzt und du könntest es schärfen. Das wäre also ein geschärfter Akkord. Ein Zettel. Oder du könntest sagen, ich gehe 12 und ich werde die beiden glätten. Ok? Also, wie wir im musikalischen Alphabet gelernt haben, und es ist ein wenig verwirrend, ich weiß, es könnte zwei Namen haben. Es könnte eine scharfe sein, aber man hört nicht wirklich viel sagen, aber es könnte eine scharfe warme sein, oder es könnte eine flache Zwei sein. Okay, wir machen das in der Nahaufnahme. Aber nur damit du weißt, ähm, sind irgendwie die fehlenden Teile. Dann, nachdem wir uns das ansehen und wir es irgendwie ein wenig analysieren, werde ich es dir endlich zeigen. Und so werden wir diesen Kurs abschließen. Ich werde dir zeigen, was ist ein Suss-Abkommen? Was ist ein Suss für das, wofür wir das sind? Wie sollen wir unseren Versuch so nehmen, dass wir sie bereits gelernt und umgewandt haben. Wir werden sie nur ein wenig modifizieren, um Vorplatz einen Suss an Schnur 1/7 Akkord zu beurteilen. Denn wenn Sie es wissen, versuchen Sie es auf Inseln. Alles, was Sie tun müssen, ist nicht die Intervallschritte und Sie können sie leicht ändern. Okay, ist das nicht cool? Sobald Sie diese Inseln kennen, wo sie sind, wenn Sie wissen, dass Intervalle Sie könnten einfach ein wenig zwicken nach links, nach rechts. Und du hast plötzlich ein ganz anderes Gericht, richtig? Das ist also die Macht dieser Tryout-Inseln. Sie zeigen Ihnen genau, wo Ihre Intervalle auf drei sehr spezifischen und Hauptteilen des Griffbretts liegen . Und dann, wenn Sie den Rest der Intervalle kennen, können Sie diese einfach optimieren. Okay, ich hoffe, du siehst, wie aufregend das ist. Wenn du das nicht kannst, dann machen wir uns jetzt eine Nahaufnahme. Und ich werde Ihnen etwas von dem Zeug näher zeigen. Okay, also lassen Sie uns mit dem Kurs fortfahren. Wir sehen uns am nächsten näher. Siehst du, da 20. alle Intervalle: In Ordnung. Also willkommen in der Nahaufnahme. Also werden wir wieder in E weitermachen , da das der Schlüssel ist , ,auf den wir uns bisher in diesem Kurs am meisten konzentriert haben. Okay, also hoffentlich weißt du, das ist dein Möchtegerer Zeer zu ist dein 345671 Okay. Und wieder, ich benutze diesen Tonton Halbton für Hirse, um das richtig zu machen. Hoffentlich ist das inzwischen klar. Wenn nicht, dann sollten Sie vielleicht noch nicht mit dem Kurs fortfahren. Geh zurück und lerne das wirklich. Also wissen Sie wirklich, wo die Notizen sind? Ok. Ok. Also 12345671 Und jetzt habe ich alle Noten im musikalischen Alphabet von E. T.behandelt T. Es gibt keine Noten, die ich nicht behandelt habe. Okay, also haben wir alle Notizen behandelt. Dasselbe ist die Uhr. Wir haben einen ganzen Kreis gemacht, und jetzt sind wir wieder da. Okay, wir haben alles abgedeckt. Also, jetzt zwischen eins und zwei, da ist diese Notiz. Natürlich. Richtig, dass wir übersprungen haben. Also müssen wir wissen, wie man dieses Intervall nennt. Weißt du, den Fall, dass wir irgendwann in irgendeinem Akkord sehen, oder? So war das gleiche mit dem musikalischen Alphabet. Wir könnten das entweder als erhobene betrachten, was falsch klingt. Aber wenn Sie, wenn Sie im richtigen Kontext gespielt, kann es sehr mystisch auf Art ägyptischer Klang klingen richtig? Das ist also der erhobene. Das ist das Geräusch. Wenn Sie die offene E-Saite abspielen, weil das unsere Route ist und wir uns das angehobene Intervall in Beziehung zu E als Route anhören , hören Sie den erhobenen Ton rechts. Dies ist das, das zu ist das Erhabene. Okay, also könnten wir das entweder ein erhabenes nennen oder ein abgeflacht auf OK, das gleiche wie mit einem musikalischen Alphabet. Es könnte zwei Namen haben. Also entweder einen angehoben. Oder, wenn du nach unten gehst, deine Abflachung, es ist eine flache Zwei. Ok? Und wieder sehen Sie das scharfe oder flache Symbol, um zu wissen, wie es heißt. Aber es ist das Gleiche. Es ist die gleiche Notiz. Das ist das Wichtigste zu wissen, dass du die gleiche Note spielst. Okay, so klingt das erhobene eine oder flache zwei Intervall. Okay, also gehen wir. Lasst uns weitermachen. 12 Nun gehe ich zu drei, was mein Hauptdritter ist, richtig? Und jetzt zwischen zwei und drei, da ist diese Notiz. Richtig? Also, was ist das? Das ist das kleine Drittel von E, richtig? Denn wir waren im Zusammenhang mit E. Jetzt ist er Unser Zentrum ist unsere eine waren in der Schlüssel von e So 123 endgültig, dritte. Das gibt mir die Kleinigkeiten richtig? Wenn ich eine große Triade habe. Das ist meine 513, wenn ich die dritte, genau wie wir hier taten, die gleiche Note ist Flender, richtig? Es ist Ah, es ist ein g scharf, der abgeflacht wird. Das ist das Geräusch, das wir bekommen werden. Sieh es dir an. 513 Wohnung in der dritten. Und nur indem ich das dritte automatisch abflache, bekomme ich diesen kleinen Ton. Ok? Siehst du, wie cool das ist? Okay, damit du entweder wieder in Betracht ziehen könntest, dass du es wie 99% der Zeit sehen wirst . Es wird nur eine abgeflachte dritte sein, aber manchmal sieht man wie eine erhabene Neun, denn das könnten die beiden auch in neun sein. Aber ich will dich nicht verwirren . Nennen wir das vorerst die flache Dritte, okay? Du könntest es auch als erhobene betrachten. Aber Sie werden Sie normalerweise mögen 90% der Zeit Hier ist es eine za flache Drittel. Okay, also 123 abgeflachte Dritte, du bekommst die kleinen Geräusche. Okay, lassen wir weitermachen. 1234 Glückliche uns. Die vier sind direkt neben dem dritten, also gibt es hier nichts zu tun, OK, wir bewegen uns einfach weiter. Ok? Also 123 45 Reds zwischen vier und fünf. Ist dieser Zettel. Also nochmal, wir werden das nur eine erhobene Vier nennen. Wir nennen es eine flache Fünf. Okay, die flache Fünf ist die blaue Note. Wenn Sie pentatonisch spielen, wenn Sie die blaue Blues-Skala spielen, ist die flache Fünf die Note, die als die blaue Note gilt. Das ist das Intervall. Das ist die blaue Note. Okay, also 12345 Hier ist die Wohnung Fünf. Okay, jetzt gehen wir von 5 zu 6. Also zwischen fünf und sechs ist wieder, könnte man sagen, erhöht fünf oder flache sechs. Normalerweise siehst du das als flaches Sechstel geschrieben, aber du könntest sagen, dass es ein Fünf-Z ist, das geschärft wird, oder? Also ist es entweder flach sechs oder erhöht fünf. Also 123456 Dann ist das dazwischen. Oh, es ist eine erhobene Fünf oder flache Sechs. Okay, also lasst uns einfach weitermachen. 1234567 Okay, also diese sieben, jetzt müssen wir über ein bisschen reden. Also diese sieben, die in der natürlichen Nebenskala sind. 12345671 Dieser wird immer als Major Siebter bezeichnet. Jedes Mal, wenn du Accord siehst, ist das aufgeschrieben. E-Dur sieben ein Dur sieben D-Dur sieben. Das ist die Notiz, auf die verwiesen wird, wenn du den Diener nimmst und ihn abflachst. Okay, das sind meine fünf. Da sind meine sechs. Das ist meine Sieben. Also zwischen den Sechs und den Sieben ist die flache Sieben. Diese sieben werden als die dominanten Sieben bezeichnet. Okay, also jedes Mal, wenn jemand dominante Sieben sagt, ist das die Note oder das Intervall, auf das verwiesen wird. Ok. Und jedes Mal, wenn du einen sieben Akkord siehst, der wie eine sieben oder ein B sieben oder sieben oder einen beliebigen sieben Akkord niedergeschrieben ist, ist dies der Ton, der auf den dominanten siebten, abgeflachten Siebten verwiesen wird . Okay, wenn Sie Major Sieben sehen, dann bezieht es sich immer auf diese Notiz, die in der Major Skala ist. Okay, es ist ein bisschen knifflig mit dem siebten. Das ist nur ein weiteres von diesen Dingen, an die du dich erinnern musst. Schreiben Sie das in Ihr Notizbuch, richtig? Also 1234567 Das ist die Major Sieben. Immer. Das ist der eine. Und das ist die dominante Sieben oder die flache Siebte. Okay, aber du wirst das immer als sieben Akkord E sieben aufgeschrieben sehen. Seien Sie sieben. Weißt du, es wird immer nur ein Sieben-Gericht sein. Immer wenn du eine Schnur siehst und es sagt, ist nur die Nummer sieben hinter ihr her. Es ist immer dieser Zettel. Jedes Mal, wenn Sie Major sehen und dann seine Sieben sind, dann ist dieses Intervall derjenige, auf den Bezug genommen wird. Okay, manchmal sehen Sie dort wieder eine Schnur wie eine c-Moll Sieben, auf einen c-Moll Akkord bezieht. Werfen wir einen Blick auf das Jetzt ist unsere kleine Dreiklang, okay, und jetzt, wenn Sie einen kleinen Akkord sehen, aber es ist seine Major Sieben, dann bezieht es sich auf das Gericht, das minderwertig ist, was bedeutet, dass ein flaches Drittel darin. Aber die Sieben, hier ist meine, richtig. Ich werde hier auf die Sieben zugreifen. Jetzt ist es eine jazzige Schnur, aber das wäre ein C-Moll. Major. Sieben. Okay, nur damit du es weißt, jederzeit, es ist seine Major Seven, Dies ist das Intervall, das auf okay verwiesen wird, in der und das ist jetzt in C auf jetzt, bevor wir es in gelernt haben E Ratte. Das ist nur etwas, an das du dich erinnern musst. Die flache Sieben ist immer die dominante Sieben. Das ist eine andere Art, wie es heißt, wenn man einen dominanten Akkord hört, wenn man jemand einen dominanten Akkord sagt, bedeutet das Akkord, der diese flache Sieben hat. Okay, wenn du Major Sieben siehst, dann ist es immer das Nein, das ist innerhalb der großen Skala. Richtig, diese sieben Intervallmiete. Okay, also hoffe ich, dass das wieder Sinn ergibt. Das ist etwas, das du nur in dein Gehirn stopfen und auswendig lernen und einfach mit okay spielen und studieren musst. Aber wenn du das wirklich verstanden hast, bist du frei. Sie können Schnüre jeden Akkord relativ schnell bauen. Irgendwo irgendwo auf dem Griffbrett, wann immer du willst. Ok? Das wird dir wirklich Freiheit geben, und dann werde ich dir in den kommenden Lektionen zeigen, wie man diese Intervallinseln nimmt und dann die Intervalle modifiziert, die bereits darin liegen. Das sind neue Akkorde. Ok. Ähm, ja. Und dann bist du frei, mein Freund. Du bist frei. Sie können Schnüre bauen, Sie können Schnüre bewegen. Auf dem Flughafen können Sie tun, was immer Sie wollen. Ok. Ich hoffe, das hat Sinn ergeben. Sag mir Bescheid, wenn nicht, ähm, und ich werde versuchen, dir zu helfen. Ok. Siehst du die nächste Lektion? 21. natural meistern: Okay, also willkommen zu dieser nächsten sehr wichtigen Übung. Also nochmal, wir werden uns an den Schlüssel von E. halten und jetzt, wenn ich will, dass du das tust und wir es zusammen machen, ist ein tolles Gefühl für die Bewegung zwischen den Intervallen zu bekommen . Okay, also bis jetzt haben wir es in E geübt, beginnend mit der vierten Saite und der Note E und wir sind eins gegangen, richtig? 2345671, dass ich Ihnen gesagt habe, welche Intervalle Luft zwischen Ratte. Aber was wir jetzt tun wollen, hat es ein sehr, sehr gutes und gewisses Gefühl für die Distanz dieser Intervalle untereinander und die Art, wie wir trainieren werden. Das ist auf verschiedenen String-Sets. Okay, also bis jetzt haben wir es geübt. Und auf der vierten Saite, na ja, natürlich könntest du das an jeder Saite tun, oder? Also, was wir jetzt tun werden, ist, dass wir anfangen. Die fünfte Saite Sache ist die Note E. Dies ist unser Recht auf Downplay dieser offenen sechsten Saite als ah, Pedalnote ist, was Sie es nennen. Und das gibt mir nur wirklich, dass e die ganze Zeit. Also kann ich alle Intervalle sehr deutlich in Beziehung zu ihrem Schlüsselzentrum hören, was e richtig ist, weil wir jetzt auf e Intervalle zugreifen. Okay, also siebte Bünde fünfte Saite. Wir werden es zusammen wirklich schön und langsam machen, richtig. Also, beginnend mit E, machen wir diesen Ton, Ton, Halbton, Ton, Ton, Ton, Halbton, richtig. Und was Sie wollen, um Augen zu üben, die direkt auf verschiedenen Saitensätzen auf und ab gehen , nicht nur auf der vierten Saite, OK? Und wenn du einmal nach oben gegangen bist, könntest du natürlich zurückgehen. Richtig. Das ist also meine. Und was ich möchte, dass Sie verbal über die Intervalle sprechen, die Sie spielen. Und ich meine nur, sagen Sie sie laut aus. Also 1765 Nun für meine Hoffnung auf meine nächste. Das sind nicht vier. Das ist die flache Fünf, richtig? Also ist die offene Saite jetzt meine vier, richtig? Hier sind meine drei. Hier sind meine beiden. Hier ist meine. Richtig. Also 17654 Du musst nicht weitermachen. Du könntest wieder als fünf gehen, oder? 671 und 12345671 Und der Punkt dieser Übung ist, dass Sie wirklich, wirklich, wirklich eine Art von einem zweiten Naturgefühl für die Entfernung zwischen den Intervallen bekommen. Okay, ich kann nicht betonen, wie wichtig das ist. Und was du tust, ist, dass du dein Ohr trainierst. Du kennst den Klang der Großskala. Du kommst wirklich in dein System. Sie lernen den Abstand zwischen dem Intervall, so dass es später, wenn Sie Kabel ändern, wenn Sie Kabel ändern,leicht für Sie ist, die Intervalle zu zählen, wenn Sie versuchen, eine Triade zu ändern, richtig? Also ist es Sieg. Dies ist eine sehr, sehr wichtige Übung. Okay, also lasst uns versuchen, es jetzt auf der dritten Saite zu tun. Eso Hier ist der Hinweis E Wie weiß ich, dass dies die Notiz ist? E Nun, wenn Sie Ihre Triaden-Inseln E geübt haben, dann spielen Sie hier die A-Form und Sie werden wissen, 51 Welcher ist er eine Route? Nein, richtig 513 Also zeigen dir die Inseln immer mindestens auf drei Stärken wo deine ist, oder? Wie cool ist das? Also hier ist mein e wieder Way hat es hier bisher gespielt. Wir haben es hier gespielt, so weit wir ein Jahr bisher gespielt. Jetzt wissen wir auch, dass es hier ist. Wir wissen auch, dass dies offen ist. Okay, die erste Saite öffnet sich. Okay, also gehen wir jetzt runter zur dritten Saite. Ähm, neun Drohungen und wir gehen nach oben. Zuerst werden wir schicken, so 12345671 1234567 will Selbst nach all den Jahren vermisse ich manchmal. Also, ähm, das zeigt nur, wie wichtig es ist, dieses Zeug zu üben. Okay, also 123456711 wieder. 176543 Wenn Sie diese Zeichenfolge geübt haben, wissen Sie, dass dies auch ist. Und das ist wieder der eine. Okay, also lasst es uns nochmal machen. 176543 Wir wissen, wenn wir das offen spielen, dann ist es ein flaches Drittel. Wir wollen die Wohnung da nicht. Wir wollen das auf die Art und Weise. Diese Zeichenfolge bereits praktiziert. Richtig? 12 So wissen wir, dass dies eine Zwei ist. Das ist eins. Das ist eine Sieben, richtig? Diese 567 Dies ist der eine wieder. Richtig? Indem du das tust und die Intervalle zählst,bringst du deinem Gehirn wirklich bei, wie man die Intervalle zählt, wie sich die Intervalle bewegen. Indem du das tust und die Intervalle zählst, bringst du deinem Gehirn wirklich bei, wie man die Intervalle zählt, Und das ist einfach von entscheidender Bedeutung für dein Musikgeschehen, oder? Und zur Beherrschung über das Griffbrett und später zum Modifizieren von Triaden. Also lasst es uns noch einmal machen. Nun, hier auf der zweiten Saite. Okay, hier ist also wieder mein Essen. Ich benutze die versuchte Insel Teoh. Wissen Sie, dass das E richtig ist? Und ich werde 123 gehen, nachdem die drei vorher gekommen sind, was nur halb hoch ist. 5671 12345671 Das ist mein Egan. Richtig? So 12345671 ein oder acht. Sieben, richtig? Es ist gut zu wissen, dass sieben immer direkt hinter dem einen ist. Der Major Siebente, richtig? Das dominante Siebte ist immer direkt hinter dem Major Siebter, richtig? Diese Luftverbindungen, die Sie machen wollen, weil sich diese Dinge nie ändern. Diese Regeln ändern sich nie. Und du könntest das in jedem Schlüssel tun, oder? Also, wieder, ich bin auf der E jetzt auf der zweiten Saite 17654 Ich weiß, zwischen vier und drei ist es nur 1/2 Schritt rechts zu eins wieder. Ich weiß, hinter einer ist sieben. Dort passieren meine 2/2 Schritte zwischen drei und vier. So bekommt man übrigens die Suss vier, in der ich ihm beibringen werde, und zwischen den Major Sieben und dem Einen. Und Sie können auch hier, dass die Major Sieben wirklich zu diesem einen auflösen wollen. Hör zu, dass da diese Spannung ist und die Freigabe der Spannung löst, okay? Und diese Art von Dingen, die Sie anfangen zu hören, desto mehr, dass Sie damit spielen. Okay, das sind also deine Hausaufgaben. Ich würde empfehlen, eine Woche nur dafür zu verbringen. Treten Sie einfach, dass e Note, identifizieren Sie, wo all Ihre diese sind, dann bewegen Sie sich einfach, bewegen Sie sich nach oben und unten auf der Frontplatte. Und was das tun wird, ist, dass es nur Ihre Musikalität erweitern wird, Ihnen ein großartiges Gefühl für die Intervalldistanz geben wird. Und dann, ähm, alles andere und alle anderen Schlüssel wird viel einfacher sein, denn du wirst es schon in einer Taste beherrschen, nur um den Punkt nach Hause zu bringen wie alle Schlüssel genau gleich sind. Machen wir es einfach in einer jetzt die gleiche Übung zum Spaß. Also das coole Ding jetzt ist, dass ich die offene Schnur rechts habe, und jetzt werden wir es in einem machen also muss ich herausfinden, wo meine A-Notizen sind. Nun, wenn ich meinen Versuch auf Islands kenne, dass ich weiß, wo drei von ihnen sind, richtig? Also hier ist mein erster Versuch es Insel und ein 513 Die eine ist ein, so kann ich es jetzt in einem tun 1234567117654321 Lassen Sie uns unsere andere Triade Island versuchen. Das wäre diese 1513 Lassen Sie uns es auf dieser Notiz tun. A. Richtig, Das ist ein Das ist ein 12345671 Recht? Okay, gehen Sie zurück zu 176 fünf vier ist wieder offen. Und dann könntest du einfach auf der Schnur nach oben und unten gehen. Okay, was ist mit unserem nächsten Versuch auf der Insel? Wissen Sie, dass es hier einen gibt. Also hier sind acht. Richtig, lass uns das Open spielen. Ein 123456 Weg könnte zurückgehen. Wir könnten 176 5432 Brad's sagen. Dann ist hier wieder unser. Einer, den wir wissen, dasses dass 1234 Spaß gibt. So können Sie sehen, wie es in jedem Schlüssel funktioniert. Schreiben Sie die Regeln. Verändern Sie sich nie. Also, beherrsche das und e spielen auf und ab das Griffbrett für etwa eine Woche. Geh einfach wirklich tief in das hinein. Und es wird einfach Ihre musikalische Art von Geist auf eine Weise öffnen, die Sie jetzt wirklich nicht verstehen können . Für mich war das riesig. Okay, also hoffe ich, es wird ein riesiges für dich sein, wie ein Zit für mich war. Okay, jetzt, da wir verstehen, wie wir uns über die Messe bewegen, gelangweilt mit unseren Intervallen und dass wir verstehen, was zwischen diesen Intervallen liegt, können wir anfangen, unsere Triaden zu modifizieren. Alles klar, wir werden in der nächsten Lektion sehen. Lasst uns das machen. Wir sehen uns dort. 22. Mehrfachstränge spielen: Okay, also nur noch eine Sache, die ich hier demonstrieren möchte, bevor wir unsere Triaden modifizieren . Richtig. Also möchte ich dir nur zeigen, was passiert, wenn du genug Zeit damit verbringst, was ich dir in der vorherigen Lektion gezeigt habe . Genau dort, wo wir gerade rauf und runter gingen. Je mehr du damit beginnst, wirst du anfangen, Verbindungen zwischen den Saiten zu sehen, richtig, Booth? Also wirst du langsam anfangen, und ich werde nur ein bisschen improvisieren. Jetzt fängst du langsam an, indem du die Übung machst. Ich zeig dir nur Recht. Dann wirst du anfangen zu sehen Oh, sieh mal, wenn ich die dritte mit einem kombiniere, könnte E diese beiden Noten zusammen spielen. Oder man könnte sagen, Was ist, wenn ich dieses spielen, das ist die beiden von e und kombinieren Sie es mit den vier klingt schön. Und genau das kannst du tun. Du kannst anfangen, die Noten zu kombinieren, die Luft in I e ... Okay, also war ich einfach nur, dass ich das gemacht habe, also werde ich einfach nur ein bisschen improvisieren, damit du sehen kannst, ähm, irgendwie, was komm aus diesem heraus. Okay, also werde ich dieser Notiz nur eine junge zweite Saite servieren, und ich kann mich ein bisschen bewegen, dass ich anfangen werde, Saiten zu wechseln, und dann werde ich auch Teoh anfangen, unsere versuchten Inseln zu nutzen, okay? Und ich könnte ein bisschen dazwischen bleiben, nur um Ihnen zu erklären, was los ist? Na gut, lass uns das jetzt einfach machen, ein bisschen, ein bisschen, nur damit du die Macht davon sehen kannst, sobald du etwas Zeit damit verbracht hast. Okay, also werde ich einfach damit anfangen, weißt du? Hier. Okay, also schmeiße ich die offene sechste Saite, richtig? So auf Bindung. Und du musst nicht gehen. 1234 die ganze Zeit auch. Richtig? Du kannst eins zu den drei gehen. Sehen Sie, dass Sie gehen können. E hatte ein wenig nein dazwischen, aber diese Arbeit, um Sie wissen, viel davon war die Wohnung sieben, als ich da drin hatte oder ob es das Rennen fünf war. Aber Sie können diese in ein wenig zu mischen. Aber für jetzt, lassen Sie mich einfach versuchen, Zehe Stick nur die Sie kennen die Noten in der großen Skala. Richtig? Also werde ich jetzt aufhören zu reden und anfangen, mein musikalisches Gehirn zum Laufen zu bringen. Ok? Also versuch mir zu folgen. So beginnend auf dem Thema die Art und Weise 53 zu 4 zu fünf über die eine. Also, jetzt plötzlich, was ich tue, ist melodisch zu werden. Ein schönes, es ist so. So wie das vorher war. Das waren die drei. Das ist der richtige Weg. Nun lassen Sie uns diese einzelnen Noten kombinieren mit versuchen e ging 1234 Also hatte ich, dass es versuchen. Und dann habe ich nur noch vier Jahre hinzugefügt, die ich die fünf behalten habe. Ratet mal was? Das nennen wir den Vorplatz. Versuchen wir etwas anderes. Was, wenn ich jetzt will? Und was ist, wenn ich gerade auf der Triade Island gespielt habe? Mit dem Zwei-Weg? Also jetzt habe ich die beiden mit der bewährten Insel kombiniert. Das ist übrigens ein SOS vor Gericht . Dünn fügte ich ein vier darin sagt gebildet. Dann ging ich einfach zurück zu meinem Versuch einer Insel. können wir auch hier tun. 513 von e. Dies ist alles, was Sie schreiben 1234 e Richtige ist die eine. Also heißt es vier. Ich kann meine versuchte Insel halten, die ich hinzufügen kann, dass sagt Fremde dort. Hören Sie sich diese Melodie wieder an. Was, wenn ich wollte, dass wir das tun? Nun, 1234 für das System, das ich brauchte. Also lasst uns unseren Versuch weiter machen. Aber jetzt, anstatt die drei die große dritte zu spielen, lasst uns spielen. Das sind wir auch. Oder die zum zweiten Intervall von rechts. 12345671 Lasst uns jetzt die beiden Wege hier rüber spielen . Ich habe gerade wieder meine Wurzelnotiz genommen. Also, wie viel Getrocknete Insel ich nahm die Route nicht. Dann ging ich es einfach runter bis zum siebten. Die Major Sieben. Du könntest weiter hinunter zum sechsten gehen. Du könntest das wieder spielen, um Teoh Sache zu versuchen . Also hier wieder, das war meine Wurzel von E also könnte ich es versuchen. Hier ist mein Essen meine Route wieder, zu Fuß unten in der Major sieben hier hatte ich meine Sess vier. Und dann, wenn ich weiß, dass das meine drei sind, gibt es meine vierte ist meine Fünf. Warum spielen Sie es nicht einfach richtig, damit Sie Ihre ausgesuchte Insel haben und die fünf auch hier spielen können. Warum nicht? Weißt du, wenn ich weiß, dass das der ist, den ich spielen kann, um zu schreiben, und... damit ich die versuchte Insel haben kann. Und ich kann in diesen Notizen hinzufügen, dass auch in der Fertigkeit richtig ist meine 3. 123 Wenn Sie die einzelnen Saiten üben, wissen Sie, das sind diejenigen, die drei Probieren Sie es. Insel. Ich setze nur 1/3 hier auf die Basis. Warum nicht? Warte, das ist meine. Richtig. Das ist dein Standard-E-Quartier. Sie werden es genau sehen, mit Asien sagt vier kleinere Drittel. Jetzt gebe ich e-Moll Sound Wenn ich das uns will, muss ich nur nach unten gehen, um zu schreiben ist das zu. Okay, ich hoffe, dass Sie das Potenzial sehen können und warum wir diese Art von langsamen Koch lernen ist, wie Musik gebaut wird, richtig? Es ist, als würde ich einen Motor auseinander nehmen. Und jetzt zeige ich Ihnen, das ist der Vergaserbelüfter. Das ist der Kolben. Das ist das Richtig? Also Sie bekommen, Sie lernen wirklich die Bärenmechanik der Musik hier. Richtig? Und je mehr du das praktizierst, desto mehr wird es in dein System gelangen. Und je mehr die zweite Natur ist, wird das alles nur zu Stars werden, Theo. Und OK, nur damit du es weißt, deshalb verbringen wir so viel Zeit damit. Ok? Das ist Musik. Dies ist die reinste, nackteste Form der Bausteine der Musik hier. So, wie ich es sehe, meiner Meinung nach, okay? Und ich hoffe, dass deine Jahre, du weißt schon, dass etwas in dir mit diesem nachhallt. Okay, also üben Sie das jetzt. Du verstehst hoffentlich wirklich warum. Und jetzt ist es Zeit, Teoh wieder anzufangen. Modifizieren Sie unsere Triaden. Okay, in mehr Tiefe. Alles klar, siehst du die nächste Lektion? Üben Sie das aber. das geübt? Überspringen Sie das nicht. In Ordnung, sehen Sie, da 23. Die 6 main: In Ordnung, mein Freund. Wir sind einen langen Weg zusammen gekommen. Nun, lassen Sie uns weitermachen, wenn Sie es so weit geschafft haben, als Sie sich dafür einsetzen, dieses Instrument wirklich zu meistern . Also herzlichen Glückwunsch, dass du so weit mit mir gekommen bist. Ok? In Ordnung. Jetzt kennen wir wirklichdie wirklich nackten Knochen der Musik. Wir haben es irgendwie verinnerlicht. Wir haben damit gespielt. Wir verstehen, wie es sich bewegt, hoffentlich, richtig? Oder wir fangen an, es zu tun. Und jetzt die Art der letzten letzten Grenze in diesem Kurs, Zumindest weil man wirklich tief gehen könnte, aber für Rock und Pop und sogar einige Zumindest weil manwirklich tief gehen könnte, aber für Rock und Pop und sogar einige einfache Jazz-Sachen, einfache Jazz-Sachen, Du kannst wirklich durchkommen und alles, was ich dir am Ende beibringen werde. Ok. Also, nein, lass uns über die letzte Hauptsache reden , die du wirklich brauchen wirst, um , die du wirklich brauchen wirst, umSchnüre zu meistern und das Gitarren-Griffbrett zu meistern, weißt du? Das ist also das Verständnis der Formeln. Okay, das ist alles übrig. Okay, jetzt weißt du, ähm, wie Intervalle. Wie wir auf Intervalle zugreifen. Verstehst du? Hoffentlich können wir auf sie in jedem Schlüssel zugreifen. Du wählst einfach einen Schlüssel aus. Sie wenden den Ton Ton, Halbtonformel und dann zurück Sie durch die Intervalle dieser Taste. Richtig? Dann erfuhren wir, dass wir, sobald wir diese Intervalle haben, auch Schnüre aus ihnen herstellen konnten, indem wir diese wichtige, kleinere Formel verwenden. Ok. Und jetzt ist das Letzte, was zu verstehen, wenn wir Schnüre bauen, wie man weiter geht als Triaden. Okay, bisher habe ich euch Triaden beigebracht, wir haben Major und Minor Triaden gelernt und um weiter zu gehen, werden wir nur zusätzliche Notizen oder zusätzliche Intervalle zu unseren Schnurformeln hinzufügen. Okay, ähm, und das ist, dass wir in den kommenden Lektionen lernen werden. Okay, jetzt lass mich dir einfach die sechs Arten von Triaden erzählen, denn es gibt verschiedene Triaden, und dann werden wir einige Beispiele für die vier häufigsten Popmusik über Jazz machen. Okay, aber in der Popmusik, Pop Armani irgendwie wie das, was man die meiste Zeit im Radio hört. Okay, also lasst uns einfach reingehen. Also die 1. 2 haben wir bereits gelernt, welche Major und Minor ist, die der Formeln. Also für Major, die Formel ist eine große 3. 5 richtig? Das ist die Intervallformel. Du weißt, dass dir das Rezept geben wird, um das Hauptgericht zu machen. Richtig? Die Hauptgericht Suppe, richtig? Der Rest spricht. Was ist, wenn du einen kleinen Akkord machen willst? Weißt du, was ist das Rezept dafür? Nun, wir haben bereits darüber geredet. Es ist der Eine. Es ist das flache Drittel und es ist das fünfte, oder? Okay, es gibt also Vor- oder Mainstream-Triadentypen, über die ich schnell reden werde damit Sie auf dem Bildschirm sehen können, dass wir die Triade und die Intervallformel vermindert haben. Oder das Rezept dafür ist das eine, die flache dritte und die flache Fünfte. Ok. Und das gehört zu der kleinen Gruppe, weil er das flache Drittel darin hat richtig? , Und die flache Fünfte. Ok. Und das ist, wo das Wort vermindert kommt. Richtig? Weil es abgeflacht wurde, wurde es gesenkt, richtig? Vor allem, dass fünfte wurde als auch der dritte gesenkt. Also, das macht es, wissen Sie, es hat Gericht ein minderjähriges Gericht vermindert. Das ist also der verminderte. Wir werden das in diesem Kurs überhaupt nicht benutzen, aber sehen Sie einfach, Sie haben gehört, wenn Sie jemals einen verminderten Akkord bauen wollen, ist das das Rezept, richtig? Du wirst deinen Versuch und deine Inseln nehmen und sie modifizieren? Du wirst sagen, in Ordnung, ich weiß, wo meine fünf sind. Ich werde fünf finden. Ich weiß, wo meine dritte ist. Ich werde die dritte fliegen. Ich weiß, wo der eine ist. Ich werde das dort behalten. Da hast du es. Du baust ein vermindertes Gericht. Du weißt jetzt, wie man es macht, oder ich zeige dir, wie man es jetzt macht. Aber Sie verstehen, hoffentlich die Intervalle und wie wir in diesen Intervallen ankommen, richtig? So hat bereits über zwischen den vier und fünf gesprochen. Ist die Wohnung Fünf, richtig? Also werden Sie Ihre fünf einen halben Schritt abflachen und da haben Sie es, während Sie draußen sind, richtig? Ich hoffe, das macht Sinn. Hoffentlich tut es das wirklich. hoffe ich wirklich. Ich habe meinen Job nicht richtig gemacht, wenn es mittlerweile keinen Sinn ergibt. Okay, die nächste ist wieder die unbeklagte Triade. Maurin, der jazzige Raum. Wir werden in diesem Kurs nicht in die Tiefe gehen, aber nur damit Sie es gehört haben, wissen Sie die Männer, die es versuchen, oder ein Mann und eine Schnur ist ein großer Akkord, weil es das große Drittel darin hat . Wir buchstabieren es 13 und hoben fünf. Okay, also mit verminderter Bedeutung, dass wir drittens mit dem Fliegen des fünften mit dementierten ist es ein großer Akkord. Es sind Tage größer, als wir die Fünf erhöhen. OK, daher auf Augmented rechts. Wir heben seine nach oben, OK, OK, aber die verminderten und geänderten sind wirklich häufiger in, wie fortgeschrittenere Harmony Jazz Harmonie, klassische Musik. Also werden wir nicht über die reden, aber die beiden anderen, von denen wir definitiv nicht reden werden, sind die Suss zu und Suss vier, richtig? Diese sind sehr häufig in der populären Musik, oder? Sie werden einen Suss zu sehr oft sehen. Sie werden eine Quelle für sehr oft in Ordnung sehen, so wirklich schnell Suss zu erklären und suss. Denn , es bedeutet im Grunde nur,dass die Suss bedeutet, dass die Schnur aufgehängt ist, richtig? Das ist der Ort, wo die Versünderten herkommt. Es ist ein suspendierter Akkord, und damit bedeutet, dass er weder Major noch Moll ist. Es hat kein Hauptmerkmal oder ein Nebenmerkmal darin. Okay, das bedeutet also, dass es kein flaches Drittel hat oder drittes, weil das dritte ist, was bestimmt, ob Gericht Major oder Minor ist, richtig? Die große dritte oder die perfekte dritte natürliche. Drittens, ist das 123 der kleinere, dritte oder flache Dritte ist, wenn Sie in der dritten Wohnung, richtig? Also beurteilen, ist nur 1/2 Schritt hinter dem kleinen Drittel des abgeflachten dritten. Also, wenn Sie 12 zählen, das ist das Nein oder die Zutat, die in die Suss an Schnur geht. Okay, also die Schreibweise in der die Formel dafür 1 bis 5 ist. Okay, jetzt geht es um die Rechtschreibung, richtig? Und wie ich Ihnen bereits gezeigt habe, können Sie Ihre Triaden-Insel ändern und nur und in das sagt zwei statt der dritten, die auf der Insel ist. Und dann hast du einen Suss an der Schnur. Du hast gerade einen gebaut, oder? Sie verstehen jetzt, wie Sie auf sie zugreifen und wie Sie sie erstellen. Okay, es bedeutet suspendiert, weil es irgendwie seine nicht Major lösen will. Es ist nicht minderwertig. Es ist auf der Suche nach einer Lösung, oder? Und wir werden ohne ein bisschen spielen. Sie werden sehen, wie, wenn Sie uns setzen, es wirklich will zurück nach Hause zu seinem großen Drittel, richtig? Will dorthin gehen. Es hat seine Suche nach einer Resolution ausgesetzt, die nach Hause sucht. Dasselbe mit dem Suss vier. Richtig? Also ist die Suss vier ein erhobenes Drittel, richtig? Du würdest nicht wirklich sagen, drittens zu erhöhen, aber es ist das vierte Intervall. 1234 Rechts. Also alles, was bedeutet, ist, dass du für einen Suss vier zählst oder das Rezept 145 OK ist , und das war's. Diejenigen deiner sechs grundlegenden, ähm, versuchen manchmal und diese Luft Luft mag wirklich das Herz der Akkorde. Und dann, was Sie tun können, ist , ähm , Sie wissen schon , ändern, wissen Sie? Es gibt also auch sieben Triaden. Man könnte theoretisch eine sieben Triade spielen, aber normalerweise, wenn man über den Aufbau von Akkorden spricht, wird 1/7 zu diesen grundlegenden Triaden hinzugefügt. Ok? Und wir werden uns das ansehen, Aziz. Nun, aber nur, weißt du, du könntest eine 15 große 715 dominante Sieben spielen, die die flache Sieben ist. Und das würde Ihnen auch 1/7 Gericht geben. Okay, also im Grunde, wenn du Schnüre baust, musst du wirklich nur wissen, , welche Zutaten in diesem Gericht sind. Okay, wenn du also eine Suss Vier siehst, wirst du es wissen. Okay, die Zutat, die mir einen Suss vier gibt, ist das vierte Intervall, richtig? Also wirst du deine versuchte Insel nehmen, und du wirst sagen, Alles klar, lass mich Ah finden, Vierte rechts, Vierte rechts, das vierte Intervall. Lassen Sie mich das zu meinen Inseln hinzufügen. Und dann, während Sie Ihre haben, wissen Sie, Ihre Suss für Rezept fertig, Sie sind so Sport Super, wie Sie es nennen wollen, oder? Hamburger. Okay, Okay, also hoffe ich, dass das Sinn ergibt. Ich werde an dieses Video anhängen Ein pdf, wo du sowohl das Rezept oder die Formeln für Triaden sehen wirst , die ich auch ein pdf haben werde, wo du das Rezept für alle Arten von verschiedenen Akkorden siehst , richtig? Und jetzt, wo Sie wissen, wie man Intervalle zählt, wissen Sie, wie man auf diese zugreifen kann, ähm, Sie kennen diese Akkorde, Sie wissen, wie man auf sie zugreift? Weil Sie verstehen, wo sich diese Noten genau dort befinden, wo sich diese Intervalle befinden. Okay, also sieh dir das an, du weißt schon, studiere es. Es ist etwas, das ich wirklich empfehlen, auszudrucken, wissen Sie, studieren Sie es für, wissen Sie, eine Woche, zwei oder drei, um irgendwie in Ihr System zu gelangen. Und wenn du dann bist, wenn du deine eigenen Kabel baust, wirst du immer in der Lage sein, das Papier rauszuholen oder irgendwie durch Erinnerung zu beziehen. Weißt du, was in einem Sieben Akkord, was ist er? Assoc vor Gericht. Und dann endlich endlich, Endlich, Endlich, Endlich, werden wir auch lernen, was das neunte Intervall ist? Was ist das 13. Intervall? Was bedeutet das alles? Okay, aber das wird ein bisschen weiter die Straße runter sein. Okay, ich hoffe, dass das so weit wieder sinnvoll ist, wir werden Platt praktische Beispiele machen, damit Sie junge Gitarre sehen können, wie das alles funktioniert . Aber ich will nur, dass du es hörst, bevor wir uns hörst eingraben. In Ordnung, lassen Sie mich wissen, wenn Sie irgendwelche Fragen haben, ich werde versuchen, Ihnen auf das Beste zu helfen, was ich in der Nähe sehen kann. Sehen Sie, dass 24. Sus2&Sus4 Akkorde: In Ordnung. Willkommen, um zu schließen. Jetzt ist es also, als die Dinge wirklich interessant werden würden. Okay, also fange ich mit der E-Form an und spiele E-Akkord, richtig? Und jetzt werden wir damit experimentieren, unsere Triaden-Inseln zu modifizieren , die wir gelernt haben, oder? Also nochmal, wir wissen, dass das die Fünf sind. Das hier und das sind die drei. Diese Luft, die Intervalle von e, die wir jetzt wieder re-Dur-Akkord halten. Das ist der hier unten. Die zweite Saite ist die Fünf. Und hier haben wir das wieder. Okay, also lasst uns vorerst mit unserem Suss to und Suss Accords herumspielen. Also in der vorherigen Lektion, wie ich Ihnen sagte, hat ein Suss vier das erste, das fünfte und das vierte Intervall darin. Richtig? Wie sollen wir unsere Insel modifizieren, um das zu bekommen? Nun, wir haben gelernt, wenn wir anfangen, wenn wir hier anfangen, dass das die 76543 ist. Wir haben auch gelernt, dass wegen der Triade Irlands wir bereits wissen, dass die niedrigste Note, die wir halten, die dritte ist, Richtig? Und wir wissen, dass das Intervall Alec Formel eine von fünf und ein Vier ist, richtig? Das sind die Intervalle, die wir brauchen. Das bedeutet also, dass wir das dritte hier nehmen und es aufheben, richtig? Anstatt also unsere e-Dur zu spielen, sind Standardform. Wir werden das nur erhöhen und zu einem Vierer-Aufstand gehen. Das vierte Intervall, die vierte rechts von e Dort haben Sie ah e suss vier. Jetzt bemerken, wie das nicht 1/3 in mehr hat, oder? Und das gibt ihm diesen anhaltenden Klang. Es ist nicht groß, es ist nicht minderwertig. Es ist nachhaltig On bemerkt auch, dass, wenn ich zurück zu dem Ergebnis, wie es irgendwie zurückgehen will , es nach dieser Entschließung sucht. In Ordnung, ein weiteres Mal sagt für Sie hier, wie es resultieren will. Tut mir leid, meine Gitarre war etwas leise. Lass es mich ein bisschen aufdrehen. Okay. Also lasst uns versuchen, das Gleiche jetzt mit dem Ziel zu tun, um zu wissen, wofür es ist, richtig? Ich füge nur mein Stück hinzu. Du okay mit uns jetzt, wie wir gelernt haben, wir brauchen das zweite Intervall rechts, ich kann das zweite Intervall jetzt nicht bekommen, denn wenn ich meine dritte abflache, habe ich ein kleines Drittel, richtig? Das heißt, es gibt keinen Platz für mich, dieses zweite Intervall zu bekommen. Das heißt im Falle dieser Form, wenn ich E spiele, habe ich keinen Zugang zu einem Suss zu, weil ich einfach nicht so weit zurückgehen kann. Wenn ich ein G versuchen ab um zu spielen, mit der e-Form rechts 513 von e, wenn ich die dritte flan, hier ist meine kleine dritte, richtig. Das gibt mir einen g-Moll, der jetzt versucht, das Gefühl zu bekommen, dass ich nur noch einen Schritt weiter zurück gehen muss. Also in der Regel mit der e-Form, Sie werden nicht wirklich finden, sich zu beurteilen, sehr oft, weil es nur wirklich eine Reichweite t bekommen, um es. Aber was du dich selbst tun wirst, ist, das dritte Recht zu erheben, das dir den vierten Lebenslauf gibt. Okay. Okay. Nur damit Sie es wissen, so werden Sie auf richtig zugreifen, bewerten oder bewerten. Du wirst einen ganzen Schritt von deiner dritten Rechten hinuntergehen, und wir haben geübt, dass wir Bewegungsintervalle geübt haben, richtig? Du suchst nur nach dem natürlichen zweiten Intervall des Schlüssels, in dem du bist, oder? Okay, also gehen wir auf unsere nächste versuchte Insel. Nun, mit dieser 1. 1 in E, haben wir gelernt, dass der Verdächtige wirklich gut funktioniert, sagt, nicht so gut, weil wir es nicht richtig bekommen können. Okay, also lasst uns jetzt zu unserer nächsten Form gehen, welche die D-Form ist, richtig? Also 513 von E rechts. Mit dem d-förmigen Zugang, der Und jetzt wissen wir, um ein Gefühl zu bekommen, denn wir müssen nur unsere dritte erhöhen . Richtig. Also hast du da, äh, mein kleines Stück benutzt, um es zu erhöhen. Du wirst das die ganze Zeit mit dem D-Akkord sehen, richtig? Du wirst ein D spielen und dann deine Freigabe geben. Sieh dir das an. Wenn ich diesen Finger losgelassen habe, bin ich jetzt in D, aber was für ein Zugriff. Richtig. Wir wissen, das ist 1/3. Dies ist das 5/3 von D. Die offene You Zeichenfolge ist das zweite Intervall von D, richtig? Wir könnten das zählen, wenn wir uns nicht sicher sind, dass wir sagen können, wo ist unser D? Richtig? Es gibt die Note D Wenn Sie die sechste Zeichenfolge beherrschen, die Sie wissen, dass die erste Zeichenfolge die gleiche wie die sechste ist . Richtig? Also gehst du eins, 765432 Richtig. Das gleiche, wie wir es die ganze Zeit an mir üben. Das funktioniert in jedem Schlüssel, oder? Die Intervallbewegung ändert sich nie, also überprüfen Sie es mit der D-Form. Im Falle eines D-Akkord zu spielen, haben wir den Luxus, in der Lage, unseren Mittelfinger auf Haben zu beurteilen, loszulassen. Setzen Sie auf unsere Mitte sind pinky wird uns für okay haben. Sehen Sie, wie cool das ist mit E. Ich gehe zurück zum Schlüssel von E oder zum Akkord E. Wir haben nicht den gleichen Luxus, einfach unseren Mittelfinger loszulassen , und das zu bekommen,was wir tun. Diese verdoppelten die Route, was auch irgendwie cool sein könnte. Du könntest das tun, wenn du schreiben willst. Also, um uns jetzt mit E in der Taste von E oder dem E-Akkord mit der D-Form zu bringen, müssen wir einen ganzen Schritt runtergehen, ? Ursache 1/2 Schritt wäre die flache dritte. Der ganze Schritt ist das zweite Intervall von E, richtig? Also auch eins. Aber du könntest immer zählen. Aber da wir unsere Intervallinseln haben, müssen wir nicht zählen. Wir wissen bereits, dass dies der dritte ist. Okay, also sagt Hühnchen zur Freilassung. Nun, wenn ich will, dass wir das tun, muss ich meinen Finger ändern. Okay? So nennt man es so. Du nennst es einen Finger. Okay, wenn Sie dieses Gericht ein wenig abwehren wollen, so dass es nicht nur drei Noten, Sie könnten Spieler e hier jetzt hinzugefügt in der Note wieder die dritte, die ich veröffentlicht. Okay, das ist ein bisschen schwer zu bekommen. Aber im Fall von d Weg haben den Luxus, in der Lage zu sein, einfach richtig zu veröffentlichen e wir ein wenig zu dehnen. Nur damit du es weißt, greifen wir auf diese coolen Gerichte zu. Jetzt wissen wir, wie man sie baut. Wir müssen uns nicht mehr auswendig lernen, wo sie sind. Wir müssen nur wissen, wo ich es versuche. Inseln sind, weil das uns eine schöne kleine Inseln gibt, oder? Dann ändern wir es einfach ein wenig, weil wir wissen, wie man Intervalle jetzt trägt. Also gehen wir zum 3. 1 und dieser ist der einfachste, um auf beide Sets zuzugreifen und so Sport. Also hier ist Ari Major Wright sagt vier Major, hier ist unser tiefer Suss vier zurück zu Dean. Wenn Sie uns nutzen möchten, können Sie es so greifen. Sie könnten in dieser Notiz hinzufügen, die e die Wurzel wieder ist. Richtig? Okay, lass uns weitermachen. Unser Nächstes ist die Form des A, richtig? Hier ist ein unhöflicher Wir werden auch hier die Wurzel spielen, auch wenn du Teoh nicht hättest. Jetzt wissen wir, dass das die Fünf sind. Das ist der eine, und das sind die drei. Okay, also um ein Suss Fort zu bekommen, was muss ich tun? In Ordnung, ich werde Sie jetzt fragen, denken Sie nur eine Sekunde darüber nach, bevor ich es Ihnen zeige. Also für die GUS, denn wenn dies die Fünf ist, ist das derjenige, dass dies die drei sind. Was brauchst du zu dio? Hoffentlich ist es mittlerweile klar. Wenn nicht, sag ich es dir. Da das also der dritte ist, der die Suss vier bekommt, werden wir es einfach anheben. Wir gehen 1/2 Schritt hoch, weil wir wissen, dass das Intervall vier gleich nach drei hier ist . Richtig? Und wir werden einen Stamm spielen. Es ist eine verdächtige Falle. Du könntest hier die Wurzel schnappen. Yem. Sie könnten die Noten ein wenig klingen lassen Art von höherem Klang auf spielen diese Note hier , die die fünfte ist. Wenn du nicht diesen großen Akkord mit der Route hier unten haben willst, direkt durch diese Luft, alle Optionen, die du hast. Okay, das heißt, denn ich habe mein Asien genommen. Ich weiß, das ist die 513 und ich ging gerade zu meinem vierten Intervall. Ich weiß, wie man es buchstabiert. Ich weiß, dass die Schreibweise eine von vier oder fünf ist. Und das könnte übrigens in jeder Reihenfolge sein. Okay. Die Stämme könnten in beliebiger Reihenfolge sein. Du musst nur diese Zutaten haben. Okay. Ob die drei Ihre höchste Note oder Ihre niedrigste Note ist, spielt keine Rolle. Du musst das nur in deinem in deiner Suppe haben. Nehmen wir an, das sind die Zutaten, die Sie brauchen. jedoch, Sie stapeln siejedoch,ob Sie zuerst die Karat mit den Zwiebeln in den Karat legen. Zweitens, das spielt keine Rolle. Okay? Hilfe, die Sinn ergibt. Also bei diesen Handelsinseln natürlich immer beigebracht, habe ich dir natürlich immer beigebracht,Formen zu versuchen, die auf die gleiche Weise gestapelt sind. Also haben Sie einen Bezugspunkt, so dass, wissen Sie. Okay, wenigstens mit diesen drei gibt es Konsistenz. Okay, aber natürlich gibt es Triaden. Sie können über das Griffbrett spielen, das nicht so gestapelt ist. Das werde ich dir beibringen. Aber nur damit du es bis jetzt gehört hast. Äh, jetzt, okay, so sagt für zurück zu unserem Major. Was ist mit sagt zu Wie sollen wir das bekommen? Nun, wenn Sie sich erinnern, von hier ist die dritte. Wir brauchen das To. Okay. Drittens, wir müssen, wo sind die beiden? Hier ist die Wohnung. Drittens, wählen Sie hier. Richtig. Und das ist der häufigste Fingersatz, den Sie für einen Suss vor Gericht sehen werden. Weil der einfachste, um richtig zu spielen. Denken Sie daran, das wäre eine Art zu spielen. Ich bin jetzt wieder in g, oder das wäre eine Möglichkeit, es richtig zu spielen? Ich komme dahin, wo es war. Ich muss manchmal zählen. Aber doch dieser hier, richtig. Ähm, aber mit diesem hier ist es wirklich schön, weil du das kannst. Entschuldigung, Platz hier, aber okay. Du kannst so darauf zugreifen. Du könntest so gehen. Du könntest deine Kleinigkeit hinzufügen. So habe ich vor, es zu spielen. Weil alles zu eng ist, wenn du so gehst, okay? Und natürlich brauchst du diese große Form auch nicht mehr zu halten, oder ? Du könntest einfach den Stamm spielen, besonders wenn du mit der Band spielst. Richtig? Wenn ein Bandmitglied hier unten diese Akkorde trommelt, warum dann nicht? Du spielst nur eine kleine Falle? Okay, sind also, wo das ist, wie du auf Suss Zweis und Suss Kraft über das Griffbrett zugreifen wirst. Okay. Na gut, lassen Sie uns jetzt weitermachen und lassen Sie mich Ihnen siebte Akkorde zeigen. Alles klar, Bis zum nächsten 25. 7th und Maj/77th Akkorde: Alles klar, jetzt ist es Zeit für siebte Akkorde. Also haben wir gelernt. Und zuerst machen wir eine dominante Sieben. Also lernten wir, dass für einen dominanten siebten Akkord normalerweise der eine, diedrei, diefünf und dieflache Sieben darin haben wird drei, die fünf und die . Okay, also lasst uns jetzt einfach damit experimentieren. Und wir könnten auch als Triade erschaffen. Eigentlich brauchst du für ein Siebengericht nur das Eins und die Sieben. Dann, ob Sie in 1/3 oder fünfte hinzufügen, diese werden häufig verwendet. Aber da eine Sieben so dominant klingt, genügt es, nur eine im siebten zu haben. Aber lassen Sie uns vorerst unsere Akkordformen modifizieren. Ok? Weil ich dich nicht verwirren will. Also wieder, wir sind in e 513 Also haben wir gelernt, dass für 1/7. Was wir brauchen die Zutat, die wir brauchen, ist die dominante siebte oder die flache siebte. Okay, also wissen wir es. 513 Dies ist da einer. Richtig. Also, wie sollen wir den siebten bekommen? Wir werden es nicht bekommen, indem wir das dritte Recht abflachen, denn das würde uns eine flache Dritte geben, wir werden es nicht bekommen, indem wir das Fünfte abflachen oder mit dem Fünften nach oben gehen, richtig? Damit ich meine, dass sich etwas mit unserem ändern muss. Richtig? Also hoffentlich haben Sie das geübt, und Sie wissen, dass hinter Ihrem einen der Siebte steht. Das ist nicht das, was wir für unseren dominanten siebten Akkord brauchen, wir brauchen die flache Sieben rechts, was ein ganzer Schritt hinter dem einen ist. Okay, also zählen wir nur eins. Das ist die Major Sieben. Dann, wenn du nur 1/2 Schritt nach unten gehst, ist das deine Wohnung Sieben. Richtig? Und wenn Sie sich erinnern, in einer vorherigen Liste und ich sagte Ihnen, dass jedes Mal, wenn Sie eine e sieben ein 77 die dominante siebte ist, was bezeichnet wird zu schreiben. Um, also 513 nehmen wir unsere eine, und wir bringen sie hier runter in die Wohnung sieben. Das heißt, das ist alles, was ich für 1/7 brauche. Probieren Sie es aus. Okay, in diesem Fall haben wir keinen mehr an. Das kann wirklich verwirrend sein. Und es war für mich eine Weile sehr verwirrend. Aber wenn du mit einem anderen Musiker spielst, oder wie ein Bassisten, ein Klavierspieler, und sie spielen die Schnur. Dann müssen Sie nicht immer die Wurzel haben. Du musst nicht die Route spielen, richtig. Sie können andere Intervalle spielen, die in diesem Gericht sind. Und wenn jemand anderes die Route abdeckt, werden Sie perfekt zu ihnen harmonieren. Okay, also musst du nicht immer die Route spielen, okay, okay, das war für mich eine Weile sehr verwirrend. Nur die Idee, Platz zu spielen, ohne eine Wurzelnote darin. Aber es ist wahr, du weißt, dass du die Route nicht brauchst. Wie auch immer, lassen Sie uns weitermachen. Also in unserem Fall haben wir gerade diese Triade genommen oder 513 wir flan, die, die wir von ihr losgeworden sind. Und jetzt haben wir eine Fünf. Wir haben, ah, dominante siebte, und wir haben jetzt 1/3, natürlich, da wir diese Gitarre hier mit sechs Saiten haben, können wir einfach die Triade Island nehmen, die wir jetzt modifiziert haben und fügen Sie hier in den Raum . Richtig, weil wir nicht den ganzen Tag Triaden spielen werden. Unbedingt. spielst Wenn du allein auf einer Gitarrespielst, dann wirst du alle Saiten aufschlagen wollen. Weißt du, warum nicht? Wenn du mit der Band spielst und es zwei Gitarrenspieler gibt, dann ist es eine gute Idee, kleinere, engere Schnur zu bauen , damit du nicht in die Quere kommst. Aber ohne das Kaninchenloch hinunter zu gehen, lasst uns jetzt einen Blick auf das werfen, was wir haben. Also haben wir hier einen, der schon die Wurzel ist. Wir haben die Fünf hier. Hier ist jetzt dominante siebte, die die kritische Zutat für 1/7 Akkord ist. Wir haben die dritte. Wir haben die fünfte ein zweites Mal. Im Moment haben wir wieder einen. Also haben wir jetzt eins statt drei. Und wir haben die dominanten Sieben jetzt einen schönen, einfachen E sieben Akkord, wie Sie in vielen Büchern sehen werden. Was wäre, wenn ich Teoh auf diesen zwei zusätzlichen Saiten hier um eine weitere siebte Uhr wollte? Warum wollen Sie nicht noch ein Siebtel in einem höheren Register haben? So werden Sie es auch sehr oft sehen. Woher weiß ich überhaupt, dass das 1/7 ist? Wegen meiner Triumphinseln weiß ich,dass ich eine Insel hier unten habe, richtig? Wegen meiner Triumphinseln weiß ich, dass ich eine Insel hier unten habe, Meine d Form Insel. Ich weiß, dass das genau die Mitte ist. Nein, auf der Insel ist immer ein Eins. Also, wenn ich hier runtergehe, weiß ich, das ist mein Major Siebter. Wenn ich hier runtergehe, weiß ich, dass das mein dominanter Siebter ist, richtig? Das ist die, die wir in 1/7 Gericht suchen. Wenn es nicht Major Sieben sagt, richtig. Also, jetzt weiß ich, dass ich 1/7 Jahre spielen könnte, oder ich könnte dieses offene D und das ist auch der siebte von E. Okay, das gibt uns ein paar Optionen, und ich werde sie dir jetzt zeigen. Also, was wir Dio könnten, ist, dass wir entweder unseren E-Dur-Akkord nehmen und diesen hier abflachen könnten. Richtig? Bewegt. Passen Sie diese so an, dass es uns die dominanten Sieben gibt. Oder wir könnten diesen Kerl einfach behalten, diesen hier und dann den siebten oben hinzufügen. Ich sage oben, weil die höhere Note Okay, also jetzt habe ich eine 72 oder ich könnte einfach auf der siebten verdoppeln und diese loswerden, richtig? Und jetzt habe ich die siebte an zwei Stellen, richtig? sind alles Optionen, die Sie jetzt haben, weil Sie verstehen, was tatsächlich im Gericht passiert, anstatt nur ein paar Formen auswendig zu lernen. Nun, Sie wissen tatsächlich, wie diese Formen zu den Formen werden, die sie tatsächlich werden, richtig, weil Sie die Theorie hinter ihnen verstehen. Ich hoffe, du tust es. Wenn du es nicht tust , kriegen wir dich. Da ist also da, du hast es. Wir nahmen unsere e-Insel oder E-Form Insel in der Schlüssel von E, und wir verwandelten es in 1/7 eine dominante siebte. Also, jetzt ist die Frage OK, cool. Was ist, wenn ich einen großen siebten Akkord bauen will? Okay, also wissen wir, dass der Major Siebte die Note direkt hinter dem einen ist. Richtig? Alles, was wir jetzt tun müssen, ist neu zu justieren. Wir müssen sagen, ich nehme den einen. Ich werde es abflachen und alles andere bleibt gleich. Es gibt eine Art seltsame Form, wie klingt irgendwie jazzig, aber das sind die großen Sieben, richtig? Wenn ich die Sieben noch einmal hinzufügen wollte, ist es ein bisschen schwer, weil ich das nicht wirklich verstehen kann. Aber theoretisch, wenn ich in der Lage, zu erreichen, könnte ich die siebte dort spielen, um richtig zu erlauben? Nein, das klingt nicht perfekt. Aber nur damit du es weißt, jetzt kennst du die Zutaten. Du steckst alles rein und da ist dein Eintopf, der diesen Geschmack hat, richtig? Okay, gehen wir jetzt wieder zu unserer D-Form. Okay, nochmal, wir haben diese Triade, richtig? Okay, nochmal, nochmal, wir haben diese Triade, 513 waren in e. So erinnern Sie sich, dass, um die dominante siebte zu bekommen, wir mussten das eine Recht abflachen, und wir mussten in die dominante siebte Intervall gehen. Okay, also genau das Gleiche. Jetzt nehmen wir das einfach, und wir werden es bewegen. 12 Thes Notizen. Bleiben Sie, wo sie sind, oder? Wir müssen unsere Finger anpassen, um diese Form zu bekommen. Richtig? Aber das einzige, was ISAT geändert hat, ging hier zurück. Gerade wenn wir mal sind, können Sie das klar sehen. Ok. Wieder habe ich hier keinen mehr. Ich habe nur die fünf, die dominante siebte und dritte, was Sie völlig tun können. Sie müssen nicht immer die Route haben, wenn Sie die Route nehmen möchten. Wenn Sie möchten, um die Route hinzufügen, dann wissen Sie, dass dies ein Essen richtig ist, da Sie wissen, dass dies ein E. Warum nicht spielen? Sie können auch Nein sein. Hoffentlich ist das die sechste Saite E. Also, wenn du willst, könntest du das hier spielen, oder? Du könntest das Jahr spielen. Du kannst dieses E nicht wirklich schnappen, das kannst du nicht packen. Sie könnten das tun, wenn Sie wollen, aber trotzdem, so hoffentlich sehen Sie das Potenzial, dass zu wissen, wo diese Inseln sind hoffentlich das Potenzial sehen könnte , das richtig zu wissen? Wie toll das ist. Also machen wir jetzt unsere Major Sieben. Also wieder, 513 Die Major Seven ist direkt hinter dem einen. Also müssen alle jetzt tun, ist einfach nur nach unten zu verschließen. Ich könnte den Weg nehmen, wenn ich Teoh will. Oder ich könnte einfach sagen, dass ich die Route nicht spielen werde. Warum könnte das Zimmer hier spielen, richtig? Das ist ein 7-Hauptgericht und Sie haben es gebaut. Okay, jetzt haben wir dominante Siebte und Major abgedeckt, siebte an zwei verschiedenen Orten. Lass uns unsere letzte Insel machen. Okay, also wissen wir es. 513 Wie kommen wir zum dominanten Siebten? Wir wissen, wo der eine ist. Wir gehen zurück ist die Major Sieben. Hier ist die Wohnung Sieben, richtig? Die dominanten Sieben. Also werden wir einfach ein wenig modifizieren. Probieren Sie es so aus. Ich habe nicht die da drin, weil wir sie nicht brauchen. Ähm, theoretisch brauchen wir es nicht. Natürlich könntest du es spielen. Weißt du, vielleicht merken Sie sich jetzt, dass er hier ist, um zu schreiben. Das war die Major Sieben. Hier sind die dominanten Sieben. Okay, also habe ich gerade meine 513 genommen, die ich mir genommen habe. Ich ging zu halben Schritten zurück oder einem ganzen Schritt. Das ist ohne das Zimmer. Wenn ich das Zimmer will, hier ist meine Route. Und so wirst du sehen, wie Leute oft spielen. Richtig? Es gibt einen typischen Fingersatz. Die Fünf sind hier unten. Das habe ich auswendig gelernt. Aber wenn du nicht wüsstest, was das ist, sagst du einfach in Ordnung, wo ist meine? Wo ist mein E? Du sagst OK, hier ist mein E was hinter dem Kauf der einen steckt. Es ist eine Sieben. Wo sind meine sechs? Meine sechs sind ein weiterer Schritt zurück. Und hier sind die Fünf. Richtig, denn jetzt wissen Sie, wie man Intervalle zählt. Okay, so denke ich, dass du es weißt. Ich weiß, wo diese Inseln sind. Ich habe genug Zeit damit verbracht, Intervalle zu zählen, die ich schnell zählen kann, wenn ich nicht sicher bin, welches Intervall iss. Richtig. Also und mit der Zeit wirst du dich einfach auswendig lernen, wenn du mit diesem Genug spielst, richtig? Es geht um das Auswendiglernen. Es gibt keinen anderen Weg. Wirklich? Weißt du, erinnere dich an all das. Okay, hier ist der dominante siebte, richtig? Hier ist die dominante siebte. Hier ist der dominante siebte oder mit dem kleinen. Okay, um, lassen Sie die Major Sieben durch. Also kennen wir 513 für Major Sieben. Ich muss nur den einen glätten. Richtig. So gibt es sehr jazzigen Klang vor Gericht. Jetzt füge die Sauce hinzu, weil ich weiß, wo es iss ist, richtig? E gehen runter zu meinen Söhnen, um Oh zu sein, also war es nur zwischen Suss vier Prozess zu bewegen, dann ging ich Teoh wie ein e-Dur. Richtig? Ich ging zurück zu einer meiner Major Sieben. Dominante Sieben Major Sieben zurück zu den Sie mit diesen Tagen jetzt spielen können, weil Sie wissen, wo sie sind, oder? Okay, mein Freund, ich hoffe wirklich, dass du die Macht und das Potenzial siehst, zu wissen, wo diese Inseln sind, denn jetzt kannst du deine sieben Plätze bauen. Richtig. Okay, also lasst uns einfach die siebten Gerichte probieren. Ähm, noch einen Weg. Also, jetzt machen wir es in G 513 von G. Hier ist mein. Richtig, E Wenn ich 1/7 mit dieser Form will, ist es wirklich einfach. Ich muss nur mein kleines für die dominante siebte entfernen. Okay, das ist also diejenige, die die Major Sieben ist. Das ist das dominante Geräusch. E Wenn ich es mästen will, kann ich hier dominante sieben hinzufügen. Das Gleiche wie wir hier gemacht haben. Richtig? Dies ist die Fünf ist die Sechs ist die Dominante. Wenn ich also nicht sicher wäre, sage ich einfach: Wo? Meine Insel? 513 Die nächste Insel ist genau hier unten. 513 Das ist mein. Ist meine Sieben hier meine dominante Sieben, richtig? So würde ich mich nähern, das Intervall zu finden, wenn ich nicht wüsste, wo. Waas, richtig? Gott sei Dank. Nach all den Jahren habe ich das auswendig gelernt, aber es dauerte Zeit. Weißt du, es dauerte Jahre, du weißt schon, vorsätzliche Praxis. Okay, also ist das, weißt du, eine Standardsache, die du sehen wirst. Sie werden offene Bar-Accord ohne das Kleines sehen. Das ist wie eine wirklich Standard-Sieben-Voicing, dass Sie Ihre Fingersatz sehen werden. Wissen Sie, das Netz. Die nächste Sache dieses Jahr. Glätten Sie die Sieben auf die dominanten Sieben. Hier ist der von G. Hier ist die A-förmige Insel G, rechts, Nehmen Sieben. Flach nach unten. Dominant. Ich spiele einen für fünf Blues in G , der alle sieben Akkorde benutzt. Du sagst nur, Ordnung, hier ist mein. Hier ist mein Vierakkord. Richtig. 1234 Rechts. Das ist ein großes Gericht, dann 5/4 hier. Das ist eine weitere Stimme für einen Siebenakkord, was ich Ihnen zeigen werde. Okay, aber nur für den Moment haben wir unsere versuchte Insel modifiziert und sieben Gerichte aus ihnen gemacht, richtig? Siebte Hauptakkorde und dominante siebte Akkorde. Okay, und jetzt, da du die Intervalle kennst, kannst du sie einfach über das Griffbrett suchen. Ich habe Ihnen einige der wichtigsten gezeigt, die Sie die ganze Zeit sehen werden, aber es gibt alle Arten von verschiedenen Kombinationen. Richtig? Also, ähm ja, das wird alles anfangen. Teoh, öffne dich mehr und mehr für dich, je mehr du es absichtlich praktizierst. In Ordnung? Ich hoffe, das hat Sinn ergeben. Üben Sie gut, und ich werde die nächste Liste sehen 26. Kleinere Akkorde, die die Kleinste Akkorde: In Ordnung, jetzt schauen wir uns kleine siebte Akkorde an. Okay? So die häufigsten Moll siebten Akkorde, die Sie sehen unsere wieder mit diesem dominanten siebten. Okay, Dominant Siebter oder die häufigsten. Wenn du nicht Jazz spielst, okay, sobald du in das Reich des Jazz kommst, dann wirst du viele große Siebtel sehen, richtig? Aber in genau wie Blues und Pop und Rockwirst du immer oder in 99% der Zeit,in der du dominante Sieben sehen wirst. Pop und Rock wirst du immer oder in , Okay, also weißt du das nur. Also machen wir jetzt wieder unsere kleinen siebten Akkorde. Ich fange an es gab wieder die gleiche Übung mit dem G zu machen. Okay. Sie können nur sehen, wie es aussehen würde, wenn ich hier einen Barakkord spielen würde. Ich brauche nicht zu balken, aber du könntest dir vorstellen, wenn ich es würde, würde es das tun. Es würde so aussehen. Richtig? Also lasst es uns einfach machen. Die Formel für einen kleinen siebten Akkord ist also eine Eins. Eine flache Sieben. Richtig. Das ist unsere dominante Sieben. Ein flaches Drittel, richtig, denn das ist, was uns diese kleine Eigenschaft geben wird. Denken Sie daran, die dritte bestimmt immer mit Datensatz ist Major Minor. Richtig. Also, um den Minderjährigen zu bekommen, musst du in der dritten fliegen, oder? 513 Wir werden die dritte abflachen, oder? Geh 1/2 Schritt zurück. Der dritte ist jetzt abgeflacht, und dann werden wir abflachen sind wieder eins, nicht auf die Major Sieben, sondern auf die dominanten Sieben. Richtig? Also, im Grunde, wenn du diesen Finger loslassen und diesen Finger loslassen würdest, sieht es seltsam aus zu denken, dass dies ein Akkord ist , weißt du, nur ein Finger auf der Gitarre. Aber es ist in der Tat in der Tat ein e-Moll sieben Akkord. Okay, lassen Sie uns das einfach schnell testen. Werfen wir einen Blick auf die Intervalle. Also hier ist meine. Rance, hier sind meine fünf. Nimm meine Wohnung sieben. Hier ist meine Wohnung. Drittens, hier sind meine fünf. Und hier ist wieder mein von E, richtig? Wir arbeiten im Q B. Wir bauen jetzt einen e-Moll sieben Akkord. Okay, also ist das nicht wirklich ein typischer Weg, wie dudas spielen wirst du . Aber du könntest das du total konntest. Und du könntest wieder das Ding tun, wo wir den siebten hier unten wieder oder oben rechts als höhere Note hinzufügen , richtig? Also ist es irgendwie ein bisschen mehr rausragen. Alles, was im höheren Register ist, wird ein bisschen mehr ins Ohr ragen, richtig? Es wird nicht begraben werden und all diese Art von geringer Schlammigkeit. Alles klar, also könntest du, du weißt schon, einfach auf der siebten verdoppeln, richtig? Ihr siebter natürlich ist natürlichder offene Dino. Wenn Sie wissen, dass dies das Nein ist, de wenn Sie Ihre Formen genug üben, dann werden Sie rechtzeitig wissen, wo sie überall auf dem Griffbrett und in allen Tasten sind. Richtig. Das ist eine andere Möglichkeit, den Minderjährigen zu spielen. Sieben. Okay. In Ordnung. Das ist also, weißt du, eine Möglichkeit, es zu tun. Eine andere Art, es zu tun, wäre, unsere D-Form anzunehmen, oder? R d Form Insel wieder. Irgendwelche. Und jetzt haben wir eine Fünf. Wir haben immer eins, die wir haben, sind drei. Um geringfügig zu bekommen, was wir tun müssen, müssen wir das dritte Recht mit abflachen unsere große dritte sind perfekt dritte oder natürliche. Drittens jedoch möchten Sie es jedochnennen und abflachen. Also bekommen wir das kleine dritte Recht oder das abgeflachte Dritte. Richtig. Also, jetzt hier haben wir noch unsere. Und hier haben wir noch unsere fünf. Also, um die kleinen Sieben zu bekommen, brauchen wir wieder die siebte. Wir brauchen die dominante Siebte, oder? Also hoffentlich mittlerweile fangen Sie irgendwie an, ein Gefühl für die Entfernung direkt hinter dem einen ist der Major zu bekommen . Siebter. Wenn du weiter unten gehst, hier ist dein dominanter Siebter. Dann bleiben die fünf E s. Wenn ich die Root-Note noch einmal spiele, haben wir keine Wurzel. Nein. Jetzt wieder. Aber wenn ich jetzt die Route spielen würde, ist das der Ton, richtig? Okay. Und wir haben es gebaut. Wir haben es herausgefunden, richtig, weil wir wissen, was in dem Rezept ist. Richtig? Okay, das ist also eine Art zu spielen. Wenn Sie den Stamm erneut hinzufügen möchten, können Sie die Route hinzufügen. Es ist ein bisschen knifflig, diesen Akkord zu greifen. Du spielst so, du könntest die sechste Saite ist deine s spielen. So gibt es eine andere Möglichkeit. Wenn du hier erreichen könntest, könntest du spielen. Das ist meine Route. Nein, das ist mein E, richtig. Also, sobald Sie das Rezept kennen, müssen Sie nur finden. Du weißt, wo diese Zutaten sind, oder? Du musst es in deiner Küche wissen. Wo ist das Salz? Wo ist der Pfeffer? Wo ist die Chili, richtig? Dasselbe hier. Wenn Sie die Zutaten kennen, müssen Sie sich nur gut genug um das Griffbrett kennen, um sie richtig zu finden. Holen Sie sie aus Ihrer Küche. Ich kann sehen, dass diese Küchenanalyse-Analogie, oder was auch immer Sie es nennen, ein Schuss Anrufer wird bleiben. Ich werde wie der Koch der Musiktheorie sein. Ich mag diese Kochanalogie jedoch irgendwie. Okay, ähm, lass uns einfach weitermachen. Also haben wir das getan. e-Moll sieben hier. Wir haben die e-Moll Sieben hier wieder gemacht. Wir haben den dritten Platz abgeflacht. Wir flachen mit einem bis zu einem Minderjährigen. Sieben Weg nach links. Sind fünf. Die Route. Nein, wir könnten es nehmen, wenn wir es hören wollen. Wenn Sie wissen, dass die Wurzelnoten hier, können Sie ein hier tun, um die vierte Saite zu überspringen, mit meinen Finger, um das zu spielen. Okay. Okay. Also diese Luft auf versuchte Inseln, Lasst uns zu unserem nächsten gehen. Okay, also ist die nächste natürlich eine Form. Hoffentlich wird dies zu einer Art zweiter Natur für Sie. Es ist nicht so, als würde ich reden. Ah, du weißt schon, Fremdsprache mehr. Hoffentlich hoffe ich, dass Sie mittlerweile ein solcher Punkt sind. Also wieder, wir haben eine Fünf. Wir haben einen. Wir haben eine Drei. Wir wissen, dass wir ein flaches Drittel brauchen. Wir wissen, dass wir den siebten Platz haben müssen, oder? Und fünf. Also nehmen wir einfach die dritte, wir werden es abflachen. Nein. Sind solche hier? Wir werden es bis zum dominanten Siebten abflachen, und dann werden wir unsere fünf verlassen, also ist das Ach e meins oder sieben. Okay, du könntest die Wurzelnote nehmen. Nun, das ist schön, weil wir hier die Wurzel haben. Du minderwertige sieben. Wissen Sie, und dies ist eine sehr häufige Fingersatz, da Sie die Route nein, ist sehr leicht zugänglich. Okay, hier drüben haben wir die Fünf wieder. Wenn Sie sich erinnern, jedes Mal, wenn ich das hielt und ich Ihnen die Erweiterungen zeigte, die Fünf immer hier. Richtig? Das waren also nur eine Art kleiner Verbindungen, an die man Teoh anfängt, weißt du, sieh, sieh, und erinnere dich im Laufe der Zeit. Okay. Also, wie sind wir gekommen? Es es nur noch ein Mal. Nehmen wir unsere Form und erweitern sie. Nur damit wir ein schönes Bild von einem großen Barakkord haben. Jetzt. Wieder, Way. Nein. 513 Wir fliegen in der dritten. Wir nehmen sieben. Sieben abgeflacht. Wir werden fünf verlassen. Wir brauchen fünf. Dennoch könntest du die fünf auslassen, weißt du, mit 7. 7 Der dominante siebte Akkord ist irgendwie knifflig. Weißt du, du könntest die Fünf in der dominanten Siebten spielen, und du würdest ihm diese Eigenschaft geben. Du könntest die kleine dritte in der dominanten Siebten spielen. Sie könnten die eine wirklich jeder der Intervalle innerhalb des dominanten siebten Akkord spielen. Wenn der siebte da drin ist und du einen der anderen Intervalle hinzufügst, wirst du diese Farbe irgendwie bekommen, richtig? Du wirst diesen Geschmack bekommen, wenn wir darüber nachdenken. Wie beim Kochen. Okay, du wirst diesen Geschmack bekommen. In Ordnung, also finden Sie die dritte dominante 75, die wir auf die fünf verdoppeln könnten, wenn wir wollen. Wir konnten nur diese Noten spielen. Wir könnten spielen, wie versuchen Weg, raus aus dem fünften Jahr wieder. Wir haben jetzt 52 Mal. Ding, das Sie hier richtig setzen könnten, haben fünf dominante Siebte gewonnen, Minor, Dritter, flacher Dritter, wie immer Sie es nennen wollen und die Fünf wieder. Okay, fünf sind jetzt in unserem Fall verdoppelt, okay? Und das ist irgendwie die gängigste Art, wie Sie es spielen sehen. Sie sehen es auch wie ein Barakkord. Und das werde ich dir jetzt zeigen. Okay, jetzt haben wir alle Triaden-Inseln gemacht. Ähm, alle drei. Irgendwelche Lasst uns dasselbe jetzt in G machen. Okay, Okay, also werde ich jetzt meinen G-Barakkord aufnehmen. Ich habe nur meine Standard-U-Form. Richtig. Hier ist meine Wurzelnote, mein G. Hier sind meine fünf. Hier ist wieder meine Route, richtig? Ist mein Hauptdritter. Also weißt du, was haben wir zu dio-Dio? Nun, um diese kleine Eigenschaft zu bekommen, müssen wir natürlich abflachen . Oder dritter. Richtig. Also werden wir die dritte abflachen, dann wissen wir, dass hier unsere ist. Wir müssen es bis zum dominanten Siebten abflachen, oder? Und dann werden die fünf bleiben. Also im Grunde, alles, was Sie tun müssen, ist diesen Finger und diesen Finger zu entfernen, oder? Danke. Mittelfinger weg. Und wenn Sie genau hinschauen, das ist genau das, was wir hier hatten, als wir es in E richtig gemacht haben. Ich denke, das klingt wirklich irgendwie nach offenem Klang. Die Saiten sind überall versucht, diese beiden Finger loszuwerden, damit Sie sehen können, dass wir das gemacht haben, was wir vorher gemacht haben . Richtig? Ich brauche nicht zu balken, aber wenn ich mich ausleihen müsste, wüsstest du, dass ich kaufen würde. Also, weil es jetzt eine Rinde oder jetzt Barakkord ist, klingt es nicht so wackelig. Richtig? Es ist ein bisschen enger und weiter. Das ist ein Standard, du weißt schon, Fingersatz, dass du zwei sehen wirst. Das ist also wieder die Form, die ich spiele einen G-Akkord Zugriff mit der East Triad Island, Rechts, Kämpfen dritten vorbei an der großen siebten rechts, Hier ist meine. Hier ist eine große Sieben, die auf die dominanten Sieben hinuntergehen und fünf behalten. Alles klar, wenn Sie sich an unser Beispiel erinnern, bevor wir noch eine dominante Sieben hier unten haben, richtig? Also könntest du das einfach verdoppeln, wenn du willst. Das musst du nicht, aber du kannst, oder du könntest es gebrauchen. Das war wie eine kleine Melodie-Bewegung, oder? Also zuerst spielen Sie es ohne die dominante siebte in Double Down. Er fügte hinzu, wie ein bisschen Pfeffer. Okay. Siehst du, wie cool das ist? Also, nur um zusammenzufassen, was wir jetzt haben, haben wir unsere, richtig? Wir haben immer. Fünf. Wir haben ein dominantes Siebtel. Wir haben unseren Minderjährigen. Drittens haben wir wieder eine Fünf, und wir haben eine. Okay, Sache ist die Fünf. Das sind die Sechs. Das ist die Major Sieben, und das sind die kleinen Sieben von G. Right. Hier ist meine G-Insel, die D-Form. Also weiß ich, das ist eine, die ich kenne. Das ist die Major Sieben. Ich weiß, das ist die flache Sieben, weil ich weiß, dass Sie wissen, wie sich Intervalle bewegen. So konnte ich darauf zugreifen. Okay, ich hoffe, das ergibt Sinn. Also lasst uns weitermachen. Jetzt wieder. Warten jetzt in G. Borys in D-Form. Probieren Sie es aus. Insel. Richtig. 513 Wir werden die dritte abflachen. Wir nehmen unsere. Wir werden die von den Fünf Staaten abflachen. Genau die gleiche Form wie vorher. Denken Sie daran, Es ist die gleiche genaue Form, wenn Sie jetzt verdoppeln wollen oder nicht, verdoppeln Sie nach unten. Aber wenn du die Route gehen willst, dann bekommst du gerade das Dach von hier. Es wäre ein bisschen einfacher, dieses G richtig zu greifen. Es war, als wir es so gemacht haben. Das waren also nur, du weißt schon, Optionen, die du jetzt hast. Weil du weißt, wie man Gerichte baut, oder? Du kennst die Zutaten. Also, nur damit du sehen kannst, wie alles gleich ist, oder? Das ist der Punkt, den ich ansprechen will. Also, nein, lass uns die letzte kleine Insel machen, eine Insel wieder in G ist alle G Triaden. Okay, also 513 3. 1 geht zurück in die dominanten 7. 5 Staaten, richtig? Ich habe meinen Trailer verloren. Dachte da, aber hier ist es. Das ist genau da. Okay, also habe ich das dritte E abgeflacht, die Sieben auf die dominante siebte. Hier sind meine fünf. Und jetzt habe ich die von hier genommen. Und das sind die fünf von hier, richtig? Die Fünf werden immer hier sein. Richtig? Okay, das ist also deine dritte Option. Geh hier. Glätten Sie diesen zurück, um das Fliegen zu hören. Sie haben es hier Wenn Sie Bassisten spielen, als wäre es genug, um nicht einmal das Recht zu verwenden , die versuchen, es wird genug sein. Unser Keyboard-Spieler spielt richtig, also hoffe ich wirklich, wirklich, wirklich, dass das Sinn ergibt. Okay, ich hoffe wirklich, wirklich, dass das jetzt wirklich beginnt, für dich zu klicken. Also die letzte und das ist eine, die nicht üblich ist. Und ich werde nicht tief in gehen und jetzt passiert in Jazz ist ein Moll. Ein kleiner Major Siebter. Okay. Und ich weiß, das klingt wirklich verwirrend, aber das ist, ähm, die normale Triadenform. Ich bin wieder in E. Richtig. Also brauche ich einen Minderjährigen. Richtig? Das ist der Minderjährige, den wir suchen. Wenn es danach sein Major Siebter ist, dann bedeutet das, dass wir das kleine Drittel drin haben. Das sind die Rezepte und die große siebte. Okay, das klingt also so. Das wirst du in keinem deiner Lieblingssongs im Radio hören. Okay. Wahrscheinlich nicht. Okay, aber das ist mit Bezug genommen zu werden. Wenn wir es hier versuchen würden, würden wir sagen, minderwertig. In Ordnung. Ich muss fliegen in der dritten großen siebten ist hier. Richtig? Also dieser wird einer untergeht, dieser geht runter, der hier bleibt. Es funktioniert im richtigen Kontext. Dann könntest du die Route hier nehmen, wenn du willst. Oh, cooles Geräusch, weißt du, aber das ist e-Moll. Major. Sieben Akkord. Okay, okay, also kennen wir das Rezept. Wir haben unsere Intervalle angepasst und da haben Sie es. Lass es uns hier machen. Mit unserer letzten geformten A-Form von Moll werden wir die dritte für die Major Sieben abflachen. Wir gehen hierher. Wir werden die Fünf verlassen. Gibt es einen. Und hier ist wieder eine Fünf. Und, wie, wie, gruselige Filme, das werden Sie wahrscheinlich manchmal hören. Weißt du, äh, das ist also nicht eine, die du oft benutzen wirst. Aber nur damit du es weißt, mit diesen Werkzeugen, die ich dir gegeben habe, weißt du jetzt, wie man diese baut. Weißt du, wenn du sie auf dem Papier siehst, wirst du nur sagen, dass , dass die Zeitung dir sagt, was die Zutaten sind, und es ist deine Aufgabe, irgendwie rauszugehen und sie richtig zu kaufen, um dass Sie wissen, dass das Rezept, um das Essen zu kochen, um diesen Geschmack zu bekommen, dass das auf dem Papier ist. Okay, also hoffe ich, dass das Sinn ergibt. Bisher haben wir Suss Akkorde bedeckt. Wir haben sieben dominante Siebte abgedeckt. Wir haben kleine Siebte abgedeckt. Wir haben einen Major Siebter angerufen. Also kannst duwirklich du Millionen von Songs spielen. Mit diesen Tools, die ich dir bisher gegeben habe, kannst du wirklich, weißt du, wirklich, wirklich, fast jeder Popsong oder irgendein Popsong ist wirklich in deinem, weißt du, Griff jetzt, weil Sie wissen, wie man Gerichte zu bauen, oder? Nur das Finale versucht. Islands, finde diese Intervalle jetzt. Sie zählen bereits Intervalle. Finden Sie sie. Wissen Sie, bewegen Sie sich. Passen Sie die Intervalle an. Teoh, worum wird gefragt? Richtig. Und da ist dein Geräusch. Richtig? Das ist der Geschmack. Okay, ich half dem Sinn. Lass es mich wissen. Lass es mich wissen, denn ich hoffe wirklich, dass du einen Durchbruch hast. Alles klar, sehen Sie die nächste Liste. 27. Erweiterte Akkorde, die längere Akkorde: In Ordnung. Also, wie geht es Ihnen so weit? Ich hoffe, dein Gehirn ist nicht explodiert. Es könnte eine Menge sein. Ich weiß. Aber, weißt du, es gibt noch ein paar Dinge, und dann hast du wirklich ein solides Fundament. Weißt du, du machst wirklich nach dir, nachdem du die Arbeit gemacht hast und das Zeug wirklich unter deine Finger . Okay, also gibt es noch eine Sache, über die ich mit dir reden möchte, über Akkorde, und dann gehen wir Teoh langsam an, den Kurs abzuschließen. Ich möchte dir danach noch ein paar weitere Konzepte zeigen, aber wir fangen langsam an, dorthin zu kommen. Okay, also herzlichen Glückwunsch, Air kommt so weit. Also, jetzt werden wir aus dem Schlüssel von G arbeiten, richtig? G-Dur, Ähm, und ich werde Ihnen diese seltsamen Dinge zeigen, die Sie vielleicht gesehen haben, wie neun Schnüre oder 13 Schnüre oder flache 13 Akkorde. Richtig. Also, ähm, es ist wirklich nicht so kompliziert, wenn Sie , ähm, irgendwie das Konzept verstehen. Okay, also werde ich einfach die G-Dur-Skala spielen, richtig? Wir gehen 1234567 und für einen. Wo einmal erreichten wir die aktive. Weißt du, offiziell zählen Sie das als acht. Du zählst weiter. Okay? Ich habe in diesem Kurs oft eine gesagt, aber das ist nur, weil ich will, dass du wirklich bewusst bist und die Tatsache, dass es die gleiche Note ist. Aber wenn du Intervalle zählst, sobald du deine Oktave erreicht hast, das heißt, du kennst die Skala, sobald du deine wieder erreichst, das heißt OCTAVE. Falls Sie es nicht wissen, würde das als acht bezeichnet werden. Okay, also wenn wir jetzt mit Skala fortfahren. So 12345678 Die nächste Note, die neun ist, ist hier. Okay, also 9 10 11 12 13 14 15 Und das ist wieder dein. Okay, du zählst einfach weiter, richtig? Wenn ich es tun würde,weißt du, weißt du, und eine Saite rauf und runter gehe ich. 12345671 oder acht. Ich werde jetzt offiziell zählen. Acht. Neun. Also mein zu dem, wo jetzt kommt, ist neun, oder? Alles läuft einfach weiter, oder? 10. Das ist also das dritte, das wir 10 zum dritten sagen werden. wirst du nie auf dem Papier sehen, aber so würdest du es auch weiterhin zählen, gleich nachdem die 10 gekommen sind. 11 nach dem Leben kommt zu 12 richtig? 11 ist der vierte. Die 12 ist die fünfte und so weiter. Okay, also zählst du einfach die Noten mit denselben. Es ist nur, da du jetzt eine Oktave höher bist als wo du angefangen hast, sie nicht mehr als 123 zu zählen . Die beiden werden die Neun. Die drei werden zum 10. Die vier werden die 11 etcetera. Okay, etcetera. Das ist nur etwas, was du musst,weißt du, weißt du es in deinem Notizbuch abbilden. Richtig? So auf dem Bildschirm können Sie jetzt die Skala sehen, oder? Und du wirst das einfach unter deine Finger kriegen wollen. Sie wissen es? Siehst du einfach. Sie können die Skala in 222 Oktaven spielen, oder? Und jetzt, wissen Sie, die häufigsten, die Sie sehen werden, sind die neun Schnüre. Das ist also, was die beiden darin gerade noch höher sind, oder? 13 Schnüre Ähm, und das ist die sechste, richtig? Die sechste, eine Oktave höher ist die 13. Die Sieben werden immer die Sieben genannt, oder? Du wirst nie gesehen werden, dass etwas anderes als eine sieben oder flache Sieben genannt hat. Das ist genau so, oder? Gleiches mit dem fünften. Du wirst nie sehen, dass die Fünfte als Oktave gezählt wird. Es wird immer eine Fünf sein. Okay, also die, die du auf dem Papier sehen wirst, sind wie ein Neun-Akkord. Und das bedeutet nur, äh, siebten Akkord mit einer Neun drin. Richtig? Oder du könntest spielen. Weißt du, du könntest deinen Versuch spielen und die Neun darin hinzufügen oder die beiden und du würdest im Grunde einen Neun-Akkord spielen . Richtig. Das ist also das, was das bedeutet, wenn man es auf dem Papier sieht. Okay, ein Beispiel wäre jetzt,Sagen wir, Sagen wir, wenn ich diesen siebten Akkord hier nehme , der eine G sieben ist, richtig, hier ist mein Hauptdritter. Hier ist meine dominante Sieben. Hier sind meine fünf. Hier ist meine. Gleich drauf. Wenn ich nun 13 richtig bauen möchte, wenn ich einen G 13 Brunnen bauen möchte, weiß ich, dass ein 13 Zehe hat, das sechste Intervall darin, richtig? Weil die sechste und die 13 gleich sind. Es ist die gleiche Note. Okay, hier ist also das sechste Recht. 123456789 10 11 12 13. Okay, es ist die gleiche Note wie 123456 Richtig. Das ist genau die gleiche Notiz. Nur Oktave höher. Deshalb nennen wir es 13. Also, jetzt werde ich nur hier meinen G-Akkord nehmen, genau hier ist meine E-Form. Also meine 513 von G richtig, das ist meine kleine Insel. Weißt du, jetzt, um eine 13 zu machen, werden wir einfach die 13 da drin hinzufügen, und wir spielen schon Jazz. Okay, weißt du, eine Sache, die auch verwirrend werden kann, ist, dass man manchmal , weißt du, einfach 13 so spielt, und jetzt sind wir seitdem nicht wirklich Oktave höher gegangen. Wir haben nicht diese niedrige Wurzelnote da drin. Aber nur indem du das sechste Intervall da drin spielst, gibst du ihm im Grunde das 13 Halsband. OK, eso die 13 bedeutet wirklich nur, dass es das sechste und eine Art höheres Register ist. Du könntest es dir irgendwie so einfallen lassen. Also hier ist meine dominante siebte. Hier ist mein Hauptdritt. Hier ist meine 13 und hier ist meine Wurzelnote. Das ist der eine. Okay, weißt du, und das ist ein G 13. Und jetzt ist die Route jetzt an der Spitze. Okay, weil die Wurzelnote überall sein könnte, oder? Oder du könntest ohne den Rudo spielen, oder? Wenn Sie spielen, wissen Sie, wenn Sie wissen, verwenden Sie Ihre sieben. Hier ist dein dritter. Hughes. Du bist 13 und dann spielst du mit der Band. Du könntest das einfach spielen. Da steht eine 13 auf dem Papier. Du könntest das einfach richtig spielen, denn die anderen Musiker lüften den Rest. Also gab es wieder etwas sehr Verwirrendes für mich, aber du brauchst die Route nicht immer. Okay, jedenfalls will ich dich nicht zu sehr verwirren. Und ich weiß, das kann wirklich verwirrend sein. Okay, das ist also ihr dreizehn Beispiel. Was ist mit einem neun Weg? Willst du in neun spielen? Okay, also wissen wir es. 123456789 Hier ist das neunte Intervall. Richtig. Also werde ich meinen nehmen. Ein Neun-Akkord wird das dominante Siebte darin haben. Du musst deine Schreibweise kennen. Ihr Intervall Rechtschreibung Ihres Rezepts. Wie bekommst du das Rezept? Richtig. Es wird also die dominanten Sieben haben. Es wird die Nacht haben. Es wird die Route haben. Du könntest auch den fünften da drin haben, aber ich werde den fünften hier oben nehmen, da ich mich nicht dehnen muss und ich die Regel hier spielen werde . Das ist ein G-Neun-Akkord. Okay, also benutze ich jetzt meinen Daumen, um die Wurzelnote zu bekommen. Okay, das ist mein G. Das ist mein dominanter Siebtel von G. Das ist meine Neun. Und das sind meine fünf. Okay, und hier ist meine Route. Ich benutze meinen Daumen, um das Dach zu holen. Du könntest so spielen. Eso klang schon jazzig. Jetzt, okay. Und wenn Sie wissen, wo die Intervalle sind, können Sie wissen, dass Sie jetzt die Zutaten finden, die Sie brauchen, um diese Gerichte zu bauen. Eine andere Möglichkeit wäre 123456789 10 11 12 13 14 Hier ist meine Route wieder. Und wenn ich weitermache, theoretisch, musst du das irgendwie tun, denke ich weiter zählen. Ich bin mir nicht einmal sicher, aber sagen wir einfach vorerst. Da das die beiden sind, werden wir sagen, das ist eine Neun. Okay, also könntest du die Neun hier spielen. Okay, jetzt habe ich eine Triade G-Dur. Probieren Sie es aus. Nur jetzt ist mein Eins in der Wurzel. Meine dritte ist in der Mitte und meine Fünf ist, weißt du, oben schreibt die höchste Note. Okay, theoretisch muss ein Neun-Akkord das dominante Siebte darin haben. Okay, also theoretisch für einen Neun-Akkord muss er die dominanten Sieben haben, die dritte, die fünfte und die zwei OK haben oder sie jetzt die Neun nennen, weil sie in einem höheren Register ist , richtig? Wenn ich jedoch jedoch die neun ohne die dominante siebte Sache spielen würde, habe ich einen großen 3. 59 Das, und ich weiß, dass dies wirklich verwirrend sein kann. Das nennen wir „Add Nine“. Okay, da ein Neun-Akkord, genau wie ein reines Neun-Akkord, normalerweise immer auf ein dominantes siebtes Wesen in diesem Rezept bezieht . Und füge neun hinzu. Akkord bezieht sich darauf, dass immer noch das neunte Intervall dort drin ist, aber ohne das dominante Siebente. Ich weiß, es ist verwirrend. Ich weiß, ich weiß es wirklich. Aber ich empfehle nur atemberaubend, dass, pdf, dass ich Ihnen früher gab, wo ich, ähm Sie wissen, wo Sie alle Rezepte sehen, dann werden Sie einfach sehen. Okay, also um einen Neun-Akkord zu bekommen, brauche ich meine fünf, meine drei, meinen einen und eine Neun. Richtig? Okay, was ist, wenn wir das in eine 13 verwandeln wollen, während du deine 13 richtig nimmst? Weißt du, das sind die Fünf, oder? Du könntest die dominante Siebte da reinlegen und klingen mehr jazzy. Okay, also was ist mit? Und ich hoffe, ich bringe dir hier nicht den Verstand. Was ist mit einem flachen 13 Akkord? Okay, jetzt nehme ich einfach meinen dominanten siebten, meinen Major, dritten. Hier sind meine 13. Und hier ist meine. Das ist der Eine. Okay. So dominant. 7/3 51 Rechts. Okay, 13. Ah, flachen 13 würde nur bedeuten, wenn man es auf Papier sieht, G flache 13 oder G sieben, flache 13. Dominanter Siebter. Du wirst das einfach glätten, richtig? Sehr jazzig. Okay. Also gerade jetzt wissen Sie, wie Zehe diese bauen. Okay, also werden wir das nicht zu tief hineingehen, aber ich wollte nur, dass du es gehört hast, okay. Gleiches mit der flachen Neun. Was ist, wenn wir eine flache Neun haben? Nun, du nimmst deine neun. Darauf wirst du fliegen, oder? Das ist eine G-Sieben-Neun. Was ist mit einer erhobenen Neun? Nun, du nimmst einfach deine Neun und hebt sie auf. Was ist mit einem G 13 erhob neun. Weißt du, es gibt alle verrückten Kombinationsmöglichkeiten. Nun, Sie haben Ihr G Recht. Wir werden die 13 da reinbringen. Jetzt. Wir kommen wirklich in jazzige Geräusche. Okay, was ist mit G 13 9 13? Da sind die Neun. Da ist der dritte. Da ist die dominante siebte. Du könntest hier die Regel spielen. Wenn du willst, könntest du eine, ähm G Wohnung 9 13 spielen , also nehme ich jetzt die Neun. Ich werde es abflachen. Ich gehe mit 13. Okay, also nur damit du es weißt, dass aus diesem Kasten hier du aus diesem Kasten hierdiese Möglichkeiten hast, weißt du? Und wenn Sie sich irgendwie auswendig lernen, hier ist meine Insel hier unten wird immer der fünfte hier unten sein wird, wird immer diejenige sein , die Oktave, richtig? Dann könnte man sagen, vor den fünf wird immer die Sechs sein, weil Oktave höher ist. 123456789 10 11 12. Wir werden es jetzt 13 nennen. Richtig? Hier ist wieder der eine. Da es so hoch oben ist, werden wir es eine Nacht nennen. Okay, das kommt gerade aus deiner E-Form. In Gene könntest du das Gleiche jetzt in E machen. Ich weiß, dass ich richtig bin. Hier sind meine neun. Ich könnte e spielen, da ich nicht die dominanten Sieben da drin habe. Und jetzt ist es, wenn ich die dominante Siebte hinzufüge. Ah, es ist ein geradliniger Neun-Akkord. Lassen Sie mich die Sieben wieder hier setzen. Du hörst das neunte Merkmal, das wir hatten, das wir gerade hier hatten. Ich bin in ge, bevor ich gerade ein E. richtig gespielt habe. Also, jetzt haben Sie zumindest das Konzept gehört. Wenn Sie tiefer in,wissen Sie, Neunte und 13. und alles hineingehen wollen wissen Sie, , dann empfehle ich dringend, wie einen Jazzkurs zu bekommen. Okay, ich werde jetzt nicht tief in das hineingehen, aber jetzt weißt du wenigstens, was 13 ist? Was für eine Neun ist, richtig? Was? Was das bedeutet. Okay, okay. Ich hoffe, das hat Sinn ergeben. Ich hoffe, ich habe dir nicht zu sehr den Verstand versagt. Ähm, weißt du, eine letzte Sache. Weißt du, lass mich dir das nur sehr schnell zeigen, mit dem mit einer Form. Das ist ein anderes typisches, das Sie sehen werden, dass geändert wird. Richtig? Du weißt also, dass das deine 513 ist Die Neun ist hinter dem dritten, richtig? Damit du spielen könntest. Du könntest so neun Akkord spielen. Weißt du, wir haben es uns vorher genannt. Theoretisch gesprochen. Wenn du hier anfängst, gehst du Oktave hoch. Richtig? Also ist es irgendwie, wissen Sie, wirklich in neun Gericht. Wenn Sie hinzufügen, dass. Dass diese dominante Sieben, richtig? Ja, du kannst es hören. Jetzt ist es etwas sehr 90, das jazzig klingt, richtig. Also okay, ich will dir nicht zu sehr den Verstand verjagen. Jetzt hast du es gehört. Jetzt hast du es gesehen. Wenn Sie tiefer gehen wollen, als ich Ihnen sehr empfehlen würde, würde, dann holen Sie sich einfach einen Jazz-Kurs. In Ordnung. Ich hoffe, dass das Sinn ergibt. Bis bald. 28. So findest du in jedem Schlüssel: In Ordnung. Also, wie geht es Ihnen so weit? Ich hoffe wirklich, dass all dies beginnt, Sinn zu ergeben, wissen Sie, Jetzt wissen Sie, wie man alle Arten von verschiedenen Akkorden baut. Das Letzte, was ich dir jetzt sagen möchte, wenn wir aufhören, über diese Triaden-Inseln zu reden, sind die beiden, die du am häufigsten benutzen wirst . Ich habe schon ein bisschen darüber geredet, aber nur um dir wirklich zu zeigen, wie du sie immer finden wirst, richtig? Die beiden Hauptformen, die du von unseren drei Triaden-Inseln benutzen wirst, die wir gelernt haben, sind die Form, die ich wieder im Schlüssel bin. Sie werden die D-Form nicht so sehr verwenden, besonders jetzt, da Sie gerade erst anfangen, diese Formen kennen zu lernen. Richtig? Also im Grunde, die beiden, die Sie am meisten in den beiden gebräuchlichsten für nur,wissen Sie, wissen Sie, wie Anfänger-Level, beginnen, in die obere Ebene Ebene Ebene oder die Form und die A-Form zu bekommen. Okay. Und ich möchte Ihnen nur eine sehr klare Karte geben, wie Sie die finden werden, nur für den Fall, dass Sie nicht sicher sind, wie Sie sie finden. OK, also der ganze Kurs im Grunde habe ich dir gerade die Formen im Schlüssel von E gezeigt Wir haben sie im Schlüssel eines Wir haben sie in der Taste von B gemacht, richtig? Und ich habe dir alle drei Inseln für jeden Schlüssel gezeigt. Und ich habe dir gezeigt, wie sie sich alle bewegen. Wie sie alle miteinander verbunden sind, und du könntest sie einfach als Ganzes schieben, richtig? Je was? Kieran Also ein weiterer einfacher Weg, diese zu finden, wäre nur zu wissen, wo die Wurzelnote auf der sechsten Saite ist . OK , mit e-Form könnte man sich das wie ein Balkenakkord vorstellen, den man nicht balken muss. Also diese Notiz, wenn Sie diesen Notennamen kennen, werden Sie immer den Namen des Platzes kennen, das Sie spielen, wenn Sie die Form spielen . OK, also in diesem Fall, ist e richtig. Was ist, wenn ich es hierher schiebe? Also jetzt wieder, ich habe eine U-Form. Ich spiele einen Akkord, richtig? Ich spiele eine Triade. Aber wie lautet der Name des Kabels? Weißt du was? Was? Welcher Schlüssel Mea hier drin, richtig. Nun, wenn Sie wissen, dass dies ah g scharf oder flach ist, je nachdem, wie Sie es nennen möchten. Wenn Sie sich die sechste Saite auswendig gelernt haben, wissen Sie einfach den Namen dieser Notiz? Okay, also wenn ich weiß, dass das eine,weißt du, weißt du, ein g scharf oder eine flache Insel ist, dann weiß ich, dass das eine g scharfe oder eine flache Insel ist. Okay, richtig. Ich weiß, das sind die fünf g scharf. Das ist der Eine. Und das sind die drei. Wenn ich einen g scharfen Moll will, muss ich nur in der dritten fliegen. Wenn ich eine g scharfe Moll sieben will, muss ich in der dritten fliegen und auf dem sitzen, was mir das dominante Siebte gibt, richtig? Wenn ich uns sehen will, muss ich mich einfach entsprechend anpassen. OK? Wenn ich wissen will, wo die nächste Inselform ist und wenn ich meine Inseln genug geübt habe, werde ich wissen, dass es hier eine gibt. E weiß es nicht. Es gibt noch einen hier, oder? Das ist meine G Insel. Das ist meine G Sharp Insel. Richtig? Okay, du könntest auch hier spielen, mit dem Asien. Okay, nur damit du noch einmal sehen kannst, wie alles miteinander verbunden ist und wie sich die Formen bewegen ,sich , dort nie verändert. Eins. Die drei Formen sind eins, aber sie können sich nur bewegen, je nachdem, welche Schnur Sie spielen. welchen Schlüssel Sie zugreifen möchten. Okay, das ist also der erste Weg. Wenn Sie sich nur die sechste Saitennote auswendig lernen und wissen, wie Ihr Barakkord aussieht, dann werden Sie es einfach wissen. In Ordnung? So werde ich immer den Namen der Route kennen. Ich könnte das hier bewegen. Ich kann es jetzt hier runterbringen. Ich habe wieder, dass E-Form Insel ausprobiert hat, aber ich weiß nicht, was das ist, oder? Was? Was? Mais in meinem Flugzeug. Nun, geh einfach diese Bar-Court Sache, richtig? Und Sie werden wissen, wenn Sie sich die sechste Saite merken, dass dies ein c ist . So könnte man das auch irgendwie wie ein unhöfliches Notenpositionskabel nennen . Richtig. Und Ihre Zimmernote ist immer die niedrigste. Ähm, beachte eso Wenn du dich das auswendig merkst, dann wirst du die Insel immer bewegen können, und nein, ähm, du weißt, was es ist und weißt auch, wie du auf die anderen zugreifen kannst. Richtig? Okay, das ist also die 1. 1, von der ich dir gesagt habe, ist wirklich wichtig, oder? e Form. Die 2. 1 ist das eine Form, richtig? Denn das ist eine andere, die wirklich einfach zu modifizieren ist. Und es ist eine sehr häufige, oder? Also mit diesem ist das gleiche genaue Prinzip. Gerade jetzt haben wir die fünfte Saite als Wurzelnote. Okay, also ist es wirklich schwer für mich, das auf diese Weise zu greifen. Aber ich will nur, dass du siehst, dass das eine Form ist, richtig. Normalerweise spiele ich so oder mit meinem kleinen, aber man kann sehen, da ist es. Okay, wenn ich also den Namen dieser Notiz kenne, dann kenne ich den Namen dieser Triadeninsel, richtig? Nehmen wir an, ich möchte jetzt ein C mit einer Form spielen. Nun, hier ist die Notiz. Siehst du, ich füge das nur eine Form hinzu. Da ist es, richtig. Nein. Nach der Form kommt die Form richtig. Das ist eine andere Art, C-Dur zu spielen. Also kenne ich meine Insel, wie sie sich bewegt. Und jetzt, wenn ich auch die Notizen auf der fünften Saite und die Notizen auf der sechsten Saite ihre Namen auswendig lerne , und es ist leicht für mich, einfach alles in Ordnung zu sagen, das ist ein C scharf. Wenn ich kurz, scharf Major sehen will , dass eine Insel brauchen? Denn das ist derjenige, der die fünfte Saite als Wurzelnote hat, die die Insel immer hat. Die sechste Zeichenfolge ist die Wurzelnote, richtig? Das ist also ein C-Dur. Was ist, wenn ich eine c scharfe suss sport 513 von C scharf will? Ich werde das nur recht erheben. Geben Sie mir einen c scharfen Sinn für, wenn Sie sich die weiteren Erweiterungen merken, als vielleicht erinnern Sie sich, dass dies eine Fünf ist. Die fünf von der Insel, auf der du in diesem Fall bist, scharf zu sehen, oder? Das bedeutet, dass ich auch die erste Saite spielen könnte. Was ist, wenn ich Sharps sehen will? Wir auch. Nun, 513 von C scharf. Ich werde den dritten nicht hier abflachen, denn das würde mir einen c scharfen Moll geben. Aber wenn ich hierher zurückgehe, habe ich einen Sinn dafür und wieder ist das beweglich, oder? Ich kann jetzt zu F gehen, wenn ich weiß, dass das die Notiz ist, die sie nicht wissen. Das ist meine Platte. Und hier ist meine kleine Insel, wo ich die Intervalle kenne. Warum? Ich habe das Intervall auswendig gelernt. Also könnte ich dieses Gericht leicht ändern und ändern, oder? Also hier ist ein F, wenn ich eine F sieben will. Ich weiß. 513 Hier sind meine sieben. Ich weiß, um die Darwin zu holen und zu sagen, was sie brauchen, um auf halbe Stufen runter zu gehen. Alles andere bleibt gleich, oder? Es gibt eine F Sieben, oder? Wenn ich minderwertig 7513 Recht haben will. In diesem Fall haben wir unsere warm abgeflachte es zu den dominanten Sieben gebracht. Wenn wir die dritte finden, gibt uns das die kleine dritte f-Moll sieben. Okay, ich kann das bewegen, wenn ich weiß, dass dies das Nein b ist und ich weiß, dass dies die Form ist, die diesem Klang den Geschmack die kleinen sieben Töne gibt weil ich verstehe, dass die Triade bereits modifiziert wurde. Sie wissen nicht, dass das ein b-Moll ist. Sieben cm unter sieben c scharfe Moll sieben de miner 70 flam Winner sieben je nachdem, wie Sie es nennen wollen oder ein d scharf. Okay, die sind also alle beweglich. Alles, was Sie wissen müssen, ist der Name der fünften Zeichenfolge. Wenn man sich diese Namen auswendig lernt, die gleiche besucht mit der sechsten Saite, dann werden Sie in der Lage sein, diese beiden Hauptformen zu nehmen und sich über die gesamte Frontplatte zu bewegen und nur diese zu modifizieren. Probieren Sie es aus, Islands. Okay. Und das wird dir viel Freiheit auf dem Griffbrett geben. Okay, nur mit diesen beiden Formen und zu wissen, wie man sie modifiziert. Natürlich gibt es diese dritte D-Formverlängerung. Setzen Sie sich ein bisschen schwieriger, um richtig zu kommen. Aber natürlich könntest du das. Wenn du ein paar zusätzliche Hausaufgaben machen willst, dann ändere sie damit, weißt du, mit dem. Normalerweise haben Sie die vierte Zeichenfolge ist Ihre Root-Notiz, aber Sie müssten immer Ihre Erweiterung haben. Hier. Hier ist, wo Sie immer einer sein würde, oder Ihre eine wäre hier oben. Okay, aber das wäre nicht mehr die vierte Gerade. Das wäre die fünfte String-Route. Nein. Mit der fünften Saitenroute haben Sie nun zwei Möglichkeiten. Sie haben diese, die wie ein sehen aussieht, Wenn wir über das Käfigsystem sprechen, dies wäre unsere C-Form oder die eine Form beide gleiche Wurzelnote an der gleichen genauen Stelle sein. Okay, aber Sie können sich vorstellen, dass dies nur Ihre d-Form erweitert ist und Sie wählen die Route jetzt auf der fünften Saite oder Sie wählen die Route Nein, auf der vierten Saite, weil das e,dass e. , Und wieder, diese Entfernung. Wenn ich die Notizen auf der vierten Saite kenne, könnte ich das einfach verschieben. Sagen wir mal, wenn ich weiß, dass das ein G ist, dann weiß ich, dass ich einen G-Dur spiele. Hier ist meine G Island, richtig? Hier ist meine G Island. Hier ist meine G Insel. Diese kleinen ausprobierten Inseln, die wir mit der 513 gelernt haben. Okay, also nochmal, wenn Sie sich die Noten auf der vierten Saite merken, die in der sechsten Saite eitert, dann werden Sie in der Lage sein, diese einwandfrei über das Griffbrett zu bewegen, OK? Es braucht ein bisschen Arbeit. Es braucht Auswendiglernen. Es braucht Hingabe, um dies für ein paar Wochen hintereinander zu tun. Aber wenn du das tust, dann gehört es dir für immer. Und du wirst wirklich, weißt du, wirklich frei auf dem Griffbrett sein. Von da an können Sie sieben Akkorde, neun Schnüre spielen. können Sie sieben Akkorde, neun Schnüre spielen Wissen Sie, alle Akkorde, die Sie spielen möchten, werden Sie in der Lage sein zu spielen. Also, ähm okay, ich hoffe, das hat Sinn ergeben. jetzt Was ich dirjetztsagen will, ist, über Gerichtsumkehrungen zu erzählen. Das ist das Letzte, was wir über Schnüre lernen werden. Und dann, um den Kurs zu beenden, werde ich Ihnen über Fähigkeiten erzählen, nur ein wenig über Skalen und wie sie sich auf alles beziehen , was wir bisher gelernt haben. Okay? Und wenn du das siehst, dann geht wirklich große Glühbirne los. Okay, also lasst uns in den Umkehrungsteil gehen. , Lassen Sie mich Ihnen sagen,was Inversionen sind und die drei verschiedenen oder vier verschiedenen Arten von Umkehrungen, die Sie sehen werden, werden wir nur die mit drei Noten lernen. Aber es gibt auch für keine Inversionen. Ähm, und dann werden wir zum letzten Teil des Kurses übergehen, was Skalen ist und wie sie wirklich zu allem, was wir bisher gelernt haben. Okay, üben Sie das. Merken Sie sich Ihre sechste Saite. Wirklich, wirklich gut, merken Sie sich Ihre fünfte Saite. Wirklich, wirklich gut, um, vierte Saite wirklich, wirklich gut, und dann bist du wirklich auf dem Weg. Okay. In Ordnung. Wir sehen uns in der nächsten Lektion. Siehst du, da 29. Chord: Okay, also reden wir jetzt über Umkehrungen mit Musiktheorie. Weißt du, es hat nur diese Worte, die für mich immer beängstigend klingen , und deshalb würde ich sie irgendwie vermeiden, wie Arpeggios oder Umkehrungen oder den Kühlschrank im Modus des lydischen Modus. Weißt du, es gibt immer seltsame Art von gruseligen Namen. Zumindest habe ich das immer gefühlt. Solche Umkehrungen waren eine andere, von der ich eine Weile weg blieb, aus welchem Grund auch immer. Aber es ist eigentlich ganz einfach. Und das ist es, worüber wir im nächsten Teil dieses Kurses sprechen werden, nur Umkehrungen , was sie sind. Und ich werde dir zeigen, wie man sie auf verschiedenen Saitensätzen spielt. Versuchen Sie es, Inversionen zu verwenden, damit Sie wirklich wissen, wie man alle Arten von verschiedenen Gerichten auf jedem Saitensatz spielt , richtig? Es ist äußerst wertvoll, dies zu wissen. Okay, also bedeutet jede Inversion normalerweise, wenn du einen großen Akkord in Routenposition spielst, als deine eine ist die niedrigste Note du drei bist, folgen wird oder deine fünf, es egal. Ähm, und das sind die beiden, die auch in der Mischung sein werden. Also wirst du die, die drei in den fünf im Mix haben, aber du bist eins. Wenn es eine Wurzelnote ist, wird die Position immer die niedrigste Note sein. Okay, das wäre also eine Übereinstimmung, die nicht invertiert ist. Es ist nur eine Wurzel Notiz Position Court. Okay, also passiert die erste Umkehrung nach, wenn Sie die dritte nehmen und sie als niedrigste Note setzen würden. Also, jetzt ist die niedrigste Note im Gericht irgendwie der Hinweis, dass das Jahr hört Erste ist der dritte und nicht der eine. Also haben Sie immer noch die eine da drin und die Fünf, die 123 und fünf Recht. Aber jetzt ist dein dritter Ton die niedrigste Note, die gehört wird. Okay, also würde das die erste Inversion genannt werden. Okay, da es kein Wurzelgericht mehr ist. Okay, du kannst dich daran erinnern, es ist wirklich logisch. Ihre erste Inversion ist, wenn die dritte die niedrigste Note ist. Ihre zweite Inversion ist, wenn die fünfte ist die niedrigste Note und Ihre dritte Inversion, und das ist, wenn Sie spielen. Akkorde, die vier Noten in ihnen haben, ist, wenn die siebte ist die niedrigste Note. Okay, sind also deine Art von vier Haupttypen von Akkorden und wie du sie offiziell in der Musiktheorie nennen würdest . Okay, also Rudo Position bedeutet nur, dass diese. Also in unserem Fallhaben wir eine Menge von E gespielt, haben wir eine Menge von E gespielt die eine wäre die niedrigste Note dann danach, ob es die dritte der fünften ist, spielt keine Rolle. Es geht nur um die niedrigste Note, okay? Und das ist auch, was Sie mit Schräggerichten sehen werden. Wenn Sie also ein D mit einem Schrägstrich von F sehen , ,der ihm folgt, versuchen sie Ihnen nur zu sagen, dass der F Sharp die niedrigste Note sein muss. Nun, im Fall von D-Dur, F scharf ist der dritte. Also alles, was das Schräggericht sagt, ist OK, wir spielen ein D mit der ersten Inversion, was bedeutet, dass die dritte die niedrigste Note im Gericht ist. Okay, das ist alles Schrägstrich Courts sind. Deshalb haben sie dort diesen Schrägstrich, damit Sie wissen, welche der Umkehrungen zu spielen . Okay, also bis jetzt, in diesem Kurs, haben wir diese Triumphinseln gelernt, richtig, und die Insel als sich selbst. Wenn wir nur die eigenständige Insel spielen würden. Wir spielten immer 513 Das war die Reihenfolge, dass unsere Insel jetzt ging, in unserem Fall waren die fünf immer die niedrigste Note. Das bedeutet, dass ich dir die ganze Zeit beigebracht habe, was wir als zweite Umkehrung bezeichnen würden . Okay. Aber in der letzten Lektion habe ich dir auch gezeigt, wie du das irgendwie erweitern und Notizen zu dieser Insel hinzufügen und die Stammnotiz hinzufügen kannst, damit es die niedrigste Note ist. Richtig? Das wäre dann nur eine Wurzelposition. Gericht, richtig. Wenn wir Onley die Triade ohne diese unhöfliche Note und die fünf spielen würden. So wie ich dir beigebracht habe, waren die Fünf immer der niedrigste Schnee. Dann hättest du deine zweite Umkehrung. Okay, was ich dir jetzt auf dem Griffbrett in den kommenden Lektionen beibringen möchte, ist, dass wir die verschiedenen Saitensätze nehmen. Also der 1. 2. und 3., der 2. 3. und 4., richtig? Der 4. 5. und 6. und wir zeigen Ihnen, wie man diese Umkehrungen spielt, richtig? Ich habe Ihnen nur einen Versuch es Inseltyp beigebracht und das ist die zweite Inversion versucht Inseltyp, weil es so Kommentar und leicht zu ändern ist. Okay, aber jetzt will ich dir nur zeigen, wie du eine Route spielen kannst. Keine Triade oder ein erster Inversionsstamm. Richtig? Aber dann wird das deine, ähm weißt du, nur deine Möglichkeiten auf der Frontplatine erweitern ähm weißt du, , denn jetzt wirst du es wissen. Okay, ich kenne meine Hauptart von drei ausprobierten Inseln, aber es gibt verschiedene, die ich auch benutzen könnte. Okay. Und das will ich dir jetzt beibringen. Und ich möchte, dass du das praktizierst, so wie wir es probiert haben. Dann müssen Sie nicht immer die Root-Notiz verwenden. Sie brauchen nicht einmal immer die Route, wenn Sie Plätze spielen. Und deshalb ist es so wertvoll, diese verschiedenen, ähm, Umkehrungen auf dem Griffbrett zu kennen ähm, , eine einfachere Art zu sagen, es wären nur verschiedene Kombinationen. Richtig? Wir sagen Inversion, nur damit es wirklich klar ist, was die niedrigste Note ist. Aber du spielst wirklich nur verschiedene Kombinationen. Ähm, desselben Akkord. Okay, das ist alles, was du tust. Du machst nur diese drei Notizen und wechselst einfach um die Bestellung, richtig? Es gibt Ihnen eine andere Eigenschaft und eine andere Art von Klang, vor allem, wenn Sie den dritten Akzent betonen, dass ein weiterer. Es wird Ihnen einen anderen Geschmack geben. Trotzdem, obwohl es die gleichen Noten sind, aber Sie wenden die gleichen Noten an. Okay, also hoffe ich, dass diese Erklärung der Umkehrungen für dich Sinn gemacht hat. Lassen Sie mich nur einmal zusammenfassen. Wenn die eine Ihre niedrigste Note ist, als das ist keine Umkehrung, das ist nur eine Wurzelnotenposition Schnur, was auch immer. Quartier versucht zu spielen. Wenn die dritte die niedrigste Note ist, also ist es eine 315 oder 351, dann ist das die erste Umkehrung, richtig? Wenn die fünfte die niedrigste ist, nein, könnte es 513531 sein, dann ist das die zweite Umkehrung. Okay, dann, wenn Sie sieben Akkorde spielen und die siebte nehmen und das ist Ihre niedrigste Note, dann spielen Sie die dritte Inversion. Okay, okay, auch. Danke. Hör zu, hoffe, das hat Sinn ergeben. Es ist entweder 30. Inversionen auf verschiedenen string: In Ordnung, also schauen wir uns jetzt unsere Umkehrungen auf verschiedene Saiten an, damit wir mit dem ersten Getränkeset beginnen werden . Und das ist natürlich natürlich die erste zweite und dritte Saite, richtig, richtig, denn wir spielen Triaden und wir werden diese Triaden in den drei verschiedenen Umkehrmöglichkeiten spielen , ohne die siebte Möglichkeit. Richtig, denn das ist derjenige, der am wenigsten verbreitet ist, außer du spielst Jazz. Okay, also, äh, lasst uns einfach anfangen. Ich werde mit einer beginnen, die Sie bereits kennen. Okay, das ist jetzt die D-Form, und das ist die zweite Inversion, die den d Shit benutzt, denn jetzt haben wir die fünfte als unsere niedrigste Note. Ok, sind eins. Hoffentlich denken Sie daran, ist in der Mitte der dritten ist hier oben. Ok, nochmal, ich sage oben, weil es die höchste Note ist, die ich auf der Unterseite sage, weil dies die niedrigste Note ist . So würde man normalerweise mit anderen Musikern darüber reden. Okay, das ist also eine zweite Version der Triade E und wir benutzen die D-Form. Wie ich dir beigebracht habe, probierte die D-Form Insel, richtig? Wenn Sie wollen, dass Teoh eine Erweiterung zu, dass und nicht mehr eine Inversion sein, können Sie Ihre Route nehmen und einfach eine Regel spielen hier. Okay, aber lassen Sie mich einfach bei der netten kleinen Inversion bleiben, denn Sie werden die wirklich lernen wollen. Okay, hier ist unsere D-Form. Nun gehen wir zu einer neuen Form über. Ok? Es wird also zwei neue Formen geben, die du noch nicht weißt. Okay, also ist die 1. 1 jetzt eine Wurzelnotenposition. Wieder Triade. E R. Route ist jetzt da. E Hier haben wir die dritte und hier haben wir die fünfte. Ok? Und wenn Sie jetzt einen Blick auf diese Kleinen werfen, diese kleine versuchte Box, werden Sie sehen, dass dies nur ein Teil ist. Das sind 2/3 der Form, die wir bereits in diesem zweiten Saitensatz gelernt haben, das wir lernen werden, richtig? Also stellen wir wirklich nur einen vor, wissen Sie, hier, den wir nicht wirklich abgedeckt haben. Ich habe diese im Erweiterungsteil behandelt, als ich Ihnen Erweiterungen zeigte, die Sie verwenden könnten, um der Form des A hinzuzufügen. Aber jetzt wird das nur eine eigenständige Triade. So werden wir darüber nachdenken. Unhöfliche Position. Probieren Sie es aus. Okay, nur um hier zusammenzufassen, haben wir die zweite Umkehrung hier. Wir hatten die Wurzelposition. Jetzt ist die dritte in der Mitte und fünf ist oben als unsere nächste Form. Und das ist die letzte auf diesem String-Set wird die erste Inversion mit der dritten als unsere niedrigste Note in diesem versucht sein. Okay, jetzt habe ich die dritte hier, die Fünf hier und die hier. Ok. Und Sie werden sehen, hat etwas. Jede Inversion hat einen etwas anderen Klang. Auch wenn wir die gleichen Noten spielen. Das wird einer hier. Du könntest auch so spielen. Und das ist wirklich gut am Lernen. Dieser kleine Versuch auf Inseln ist, dass es Ihnen all diese interessanten Möglichkeiten zeigt, die Sie vielleicht nicht ausgedacht hätten. Richtig. Okay, also das ist der 1. Zehe lernen. Ich würde empfehlen, dass Sie wissen, es ist eine PDF-Datei enthalten. Bleiben Sie einfach für einen ganzen Tag oder zwei Tage auf diesem Saitensatz und holen Sie das einfach in Ihr System. Du kannst die offene sechste Saite spielen, weißt du, und nur ich denke, dann könntest du dich weiter nach oben bewegen. Du vervollständigst. Gestalten Sie wieder Disteln das ganze Jahr? Natürlich. Richtig. Weißt du, ich bringe das einfach in dein System, oder? Denn später, wenn du das wirklich gemeistert hast oder wenigstens ein wirklich gutes Gefühl hast, dass du in der Lage sein wirst zu kombinieren, richtig, wirst du in der Lage sein, das hier zu nehmen. Dann wirst du es wissen. Oh, ja, ich habe diese Drinks um zwei gelernt. E. Ich könnte auch diese Notiz nehmen. Wenn ich schreiben will,wirst du sie alle kombinieren können. Wenn ich schreiben will, Dein Gehirn wird anfangen, alle Verbindungen zwischen den verschiedenen Inversionsmöglichkeiten zu sehen . Richtig. Dann wirst du in der Lage sein, mehr Freiheit auf der Frontplatte zu haben, oder? mehr Freiheit auf der Frontplatte zu haben, Du wirst einfach nach unten schauen und du wirst all diese vertrauten Dinge sehen, die du praktiziert hast , die du jetzt verstehst, richtig? Weil wir die Skala kennen, die wir verwenden. Teoh kommt hierher, richtig? Wir kennen die Theorie dahinter, dass wir nicht nur wissen, wo sie sind. Wir verstehen nun auch die Theorie dahinter. Ok. Ok. also das erste Getränkeset. Rot. Wir haben 1. 1 ist die 1. 3 Jetzt gehen wir zu unserem zweiten Satz. Das ist also die zweite Saite. Die dritte und die vierte Zeichenfolge. Jetzt wird es wieder einen geben, der dir bereits vertraut ist. Richtig? Welches ist die A-Form Warst du jetzt wieder E? Richtig? Also, jetzt ist das die zweite Umkehrung, richtig? 513 Okay, Phil, gehen wir weiter nach oben. Die nächste wird also die erste Inversion sein, und diese hat jetzt die dritte als unsere niedrigste Note. Okay, jetzt haben wir drei. Entschuldigen Sie mich? Die, die das hier ist. Entschuldigen Sie mich. Das ist also unhöfliche Notenposition. Das ist also diejenige. Dies ist jetzt der dritte, und das sind die fünf C. Ich werde sogar verwirrt, nach all den Jahren. Okay, vor allem, wenn ich versuche zu reden und diesen Weihnachtsmann zu tun. Also hier ist der eine. Hier sind drei riesige Fünf. Okay, das waren also die Fünf. Richtig? Jetzt ist das die Wurzel niemand. Dies ist eine, die Sie auch hier spielen könnten, wenn Sie sich vorstellen, dass das wäre Sie wissen, ich stelle fest, dass ich Fred bin und es genau das gleiche ist. Richtig. Okay, also formen sie, weißt du, das ist eine neue Form. Okay, dann ist hier noch eins. Ok. Jetzt haben wir die dritte, die unsere erste Umkehrung ist. Unser dritter Punkt ist jetzt unsere tiefste Note. Also jetzt ist die Route hier. Hier ist der dritte von euch. 123 Das ist die Route. Das sind die Fünf, erinnerst du dich? 345 Und das ist einer meiner Lieblingsstücke. Da hat die Jimi Hendrix auch viel benutzt . Du könntest eine Menge coole Dinge tun Toe Spice in diesem oben. Okay, das sind also die drei auf diesem Saitensatz. Okay, also eine Form, die Sie bereits kennen, das ist die zweite Umkehrung. Hier ist die Route. Keine Position im Moment als Jahre. Seine andere neue Form, die die erste Umkehrung auf Haben Sie? Dein Dritter ist deine niedrigsten Noten, richtig? Und du könntest zurückgehen. Du könntest dieses spielen, was dasselbe ist wie dieses. Okay, je mehr du damit herumspielst, desto mehr wirst du sehen, ob du zum Beispiel in dieser Umkehrung bist und du etwas tun willst, um es zu ändern oder eine Notiz hinzuzufügen, wirst du anfangen sehen Sie diese Verbindungen, wie zum Beispiel, wenn Sie diese üben und Sie dies warm üben, dann werden Sie beginnen zu sehen, dass diese Notiz dazwischen ist, richtig? Also, warum? Ich habe gerade in Ihr Gericht aufgenommen. Wenn du also so etwas spielst, das hier versucht wurde, könntest du einfach im fünften Jahr hinzufügen, wenn du nur schreiben willst, um die Dinge ein wenig zu würzen , oder du könntest sagen, in Ordnung, ich spiele diese Inversion hier, aber dieser Triumph, wenn ich ein weiteres Nein hinzufügen möchte. Nun, lasst uns nicht. Warum nicht Kombinieren Sie diese D-Form und nehmen Sie diese Notiz jetzt auch. Okay, aber bevor Sie anfangen, sie zu kombinieren, bekommen Sie wirklich ein gutes Gefühl für die eigenständigen Triaden. Okay, das war wirklich sehr wertvoll für mich und meine, nur um ein eigenständiges Gefühl für sie zu bekommen, weißt du? Okay, also als nächstes Getränk, fangen wir mit dem an , den wir bereits kennen. Fangen wir einfach hier an, okay? In Ordnung. Also beginnen wir jetzt mit der, ähm, Form, mit der Sie bereits vertraut sind. Das sind die Fünf. Das ist der eine. Das ist eine Drei, richtig? Und jetzt sind wir auf diesem nächsten Saitensatz, richtig, richtig, beginnend mit der dritten Saite, vierten Straße und der fünften Saite. Okay, also das ist der erste Versuch es, Island. Richtig. Dann kommt die Wurzelnote. Position eins. Jetzt habe ich meinen hier, meinen dritten hier und meine fünf wieder hier, du wirst anfangen, diese Verbindungen zu sehen. Wenn du die Triade mit anderen spielst, die du in der Vergangenheit bereits gemacht hast, wirst du in der Lage sein, diese zu verbinden. Aber zuerst lernte sie als Triaden. Moment ist der nächste mit dem dritten auf der Basis. Und das ist eine, die Jimi Hendrix oft benutzt hat, oder? Es ist ein Akkord mit der ersten Inversion, was bedeutet, dass der dritte auf der Basis ist. Also habe ich die drei hier, die fünf hier in der einen hier. Wind weint. Mary benutzte diese erste Umkehrung, um das zu tun. Okay, also Dinge, wo du angefangen hast, OK, also würde ich empfehlen, diese String-Sets zuerst zu meistern. Du weißt schon, spielst einfach mit ihnen herum, wie ich schon sagte, du wirst anfangen, all diese Verbindungen zu sehen, richtig? Dein Gehirn ist kein Anfang, all diese Verbindungen zu sehen, und du wirst anfangen, wirklich kreativ zu werden, oder? Und du wirst auch wissen, wo all diese unterschiedlichen Intervalle sind. Wenn du also Anpassungen an deinen Schnüren vornehmen willst, als , ähm, du wirst wissen, wo diese Intervalle sind, wirst du das tun können. Okay, also noch ein Mal. Erstes Getränk, sagen wir, ist die 1. 2. und dritte Saite. Zweite Saite sagte, 2. 3 und vier. nächste ist 345 Und dann könnte man 456 machen, aber das klingt ziemlich schlammig und sehr niedrig . Also werde ich das jetzt retten. Ähm, und das werden wir tun. Vielleicht irgendwo weiter, die Straße runter. In Ordnung. Sieh dir diese an, Meistere diese und ich sehe in der nächsten Lektion, siehe, da. 31. Einführung in Akkord- und chord: schon. Willkommen zurück. Also bin ich im Studio. Wir werden die letzten Lektionen dieses Kurses hier machen. Das Studio, Ähm, sag es mir Bescheid. Wie geht es Ihnen bisher, Hat das Sinn? Gibt es irgendetwas, das keinen Sinn ergibt? Lassen Sie es mich im Kommentarbereich wissen, damit ich neue Lektionen hinzufügen oder erstellen kann, die vielleicht einige Ihrer Fragen klären. Wissen Sie, jetzt, wo mein Gehirn wirklich tief in all das Zeug steckt, also zögern Sie nicht, mir Fragen zu stellen, wenn etwas nicht klar ist, damit ich Ihnen weiterhelfen kann . Und jetzt, was wir tun werden, ist irgendwie auf die letzte Etappe dieses Kurses zu gehen. Und das ist, was ich über Scales sprechen werde, richtig, richtig, wie Sie wissen, lernen Sie Ihre Waage normal, damit Sie Solo-Gitarre spielen können. Aber Sie lernen auch Ihre Waage, damit Sie wissen, wie Sie auf all die Dinge zugreifen können, die wir die Waage bisher verwendet haben , oder? Wie man Schnüre baut und das alles richtig? Wie man weiß, welche Gerichte minderjährig sind, die im Gericht Major sind, vorgesehen und all das Zeug. Bünde. Also, jetzt, in der Art des letzten Teils dieses Kurses, was ich tun möchte, ist, dass ich dir beibringen will, dass ich alles für dich zusammenstellen will. Also möchte ich Ihnen zeigen, wie aus der Skala, die wir genommen und gelernt haben, den Ton, Halbton, Ton, Ton, Tonskala Wie wir diese Skala verwenden, um alle Gerichte in der Gerichtsprogression zu schaffen, Wie ganz einfach und logisch, wenn man es bekommt, wie wenn man Solo-Gitarre Leadgitarre spielt? Wie ist das was? Ihre harmonisierenden zwei. Okay, also werde ich jetzt nicht darauf hineingehen. Es wird viel klarer sein , , wenn du aus nächster Nähe bist. Aber ich möchte Ihnen nur ein bisschen Einführung in das geben, was wir jetzt und wieder tun werden . Wenn Sie Fragen haben, fühlen Sie sich frei. Stellen Sie mir die Fragen, damit ich Ihnen helfen kann . Natürlich. Und dann wird deine Frage jedem helfen, der diesen Kurs in der Zukunft ansieht, weil du mir helfen wirst, den Kurs besser zu machen, oder? So zögern Sie nicht, Fragen zu stellen, damit ich dies den bestmöglichen Kurs machen kann. Richtig? Ok. Ich werde es sehen. Die Nahaufnahme. Siehst du da. 32. Scale: In Ordnung. Also schaute auf die Nahaufnahme. Also, was wir jetzt tun werden, ist, dass ich mit der Taste E-Dur anfangen werde, und ich werde alle Schnüre spielen, die jeden Major ausstrahlen. Aber ich werde sie als Triaden spielen. Okay, also unser erster Hof ist E-Dur, und das ist unsere Triade, richtig? Und sind Triaden. Wir werden auf der zweiten Saite spielen, sagte, dass wir direkt mit der 2. 3. und 4. Saite gelernt haben . Okay, diese Art von Mitte, diese Art von mittlerem, Sweet Spot. Okay, das ist also ein großer Triumph, wenn scharfe kleinere Versuche. Das ist das jetzt von F scharf Moll. Das ist der flache Dritte, und das sind die Fünf, richtig? Also der dritte, wenn wir einen F-Dur spielen würden, wäre hier. Wir haben es gerade abgeflacht. Richtig. Also, das ist Major e haben scharfe Moll, richtig? Mit flachem, drittem G-Moll. Okay, ein Major Be Major C scharf, Moll. Eine neue Form. Das ist die verminderte Form. Wir werden das hier nicht oft benutzen, aber du musst es ein bisschen kennen lernen, richtig, es ist ein bisschen stark vermindert. Dann sind wir wieder bei unserem E-Dur. Okay, also ein Mal wirklich langsam. Okay, also die coole Sache, die du jetzt wissen musst, okay. Ist, dass jede einzelne dieser Noten, die ich spiele, jede einzelne Note, die ich gespielt habe, innerhalb dieser Skala ist . Die eine Skala, die ich Ihnen sage, die erste Skala, die ich sagte, ist die wichtigste Skala in der ganzen Musik, die Sie lernen können, richtig? Jede einzelne Note wurde abgedeckt. Okay, also gibt es keine einzige Schnur. Und im Schlüssel von e-Dur, das hat nicht mindestens oder es hat nicht drei Noten von Ok. Und das ist, warum, wenn Sie eine große Skala zu einer Akkordprogression spielen, die Akkorde innerhalb dieser Taste verwendet . Deshalb harmonieren Sie, wenn Sie diese einzelnen Zeilen spielen, so perfekt mit der Court-Progression, weil Sie im Grunde einzelne Noten nehmen , die bereits in den Schnüren sind, die gespielt werden, und Sie spielen sie nur eine einzige -Notizen. Okay, also,wissen Sie, wissen Sie, erklären Sie das noch ein bisschen mehr. In der Theorie, lassen Sie uns sehen, wie sich die Noten dieser Schnüre beziehen. A Sfar ist der Schlüssel von E-Dur. Richtig? Also ist das erste Gericht klar, richtig? Wir spielen einen Major. Nein, wir spielen fscharfe Minor, richtig? Das ist der offizielle Name dieses Gerichtes F-Minor, richtig? Wir spielen es als Triade. Aber wenn wir einen Blick auf die Intervalle innerhalb dieses Gerichts in Beziehung t e werfen. Okay, wenn wir einen Blick auf sie in Beziehung zu E werfen, dann würden wir sehen, dass dies die beiden von E. Dies ist die vier V und das ist Sie Sechs. OK, also sind es Intervalle davon, die gerade jetzt vor Gerichten umgesetzt werden. Ok, eso wir nehmen alle diese Notizen wurden sie in verschiedenen Kombinationen gestapelt. Und das ist es, was uns die Schnüre gibt, die im Schlüssel sind. Und wenn man jetzt genau hinschaut, waren auch mit jeder dieser drei Noten in der Triade immer auf den nächsten Skala Grad zu bewegen . Ok. Und das ist es, was sich auf seine Harmonisierung bezieht. Richtig? Wir harmonisieren diese Skala. Okay, jetzt muss ich den einen haben. Die drei in den fünf wird gehen, um die drei gehen, um die vier gehen und die fünf, die offen ist, wird zu einer sechs gehen. Also ging jede dieser Noten als einzelne Notizen auf die nächste. Nein, in der großen Skala, dann, wenn wir addieren, dass bis gleich f scharf Moll. Okay, das ist es, was die Harmonisierung einer großen Skala oder einer Skala bedeutet, dass Sie immer nur die nächste Note nach oben gehen . Aber jetzt nehmen wir die ganze Triade und machen das. Okay, so kommen Sie zu den Kabeln, die aus dieser Skala gebaut sind, richtig? Du harmonierst es einfach. Lasst uns diesen Weg fortsetzen. Okay, hier ist also der 1. 1 Nun, der nächste Akkord ist G scharf. Minor. Jetzt wieder in Beziehung zu E. Nun ist das das eine, dass zwei der drei, das ist die 345 richtig? Du könntest es zählen. Deshalb habe ich dir gesagt, wie wichtig es ist, auf einzelne Saiten zu zählen. Richtig? Dann ist dies der siebte. Okay, also mit jeder dieser Noten, wenn wir diese Skala hochfahren, aber jetzt, als Triade mit drei Noten auf einmal, nicht nur einer, gibt es uns diese Schnüre. Ok. Ich hoffe also, dass dieses Konzept Sinn ergibt. Wurden nur die Skala Grad oder das Intervall Grad nehmen. Und auf jeder einzelnen Saite gehen wir einfach auf die nächste Note, die in der Skala von e-Dur ist. Dann, wenn wir diese Notizen kombinieren, gibt es uns die Gerichte, die im Schlüssel E-Dur sind. Richtig? Und das ist wirklich die Schlussfolgerung der grundlegenden Musiktheorie. Das ist es, was passiert. Okay, also lass mich jetzt schnell zu einem Looper spielen, den ich vorher gemacht habe, und ich werde nur diese Skala spielen und im Looper programmierte ich sie einfach, um die Plätze zu spielen. Richtig. Was ich will, dass du hörst, ist, wie das all diese Schnüre harmonisieren wird. Okay, also lasst uns das jetzt machen. Schnell. Okay, das ist jetzt dieser hier. Okay, hör dir diese andere Sache an. Ok? Es klingt also ein bisschen komisch, wenn ich Solo zu diesem Gerichtsprogression, denn das ist keine typische Put-Akkord-Progression, die man jemals hört. Du wirst nie einen Gerichtsprogression hören, der einfach nach oben geht und die, äh, alle Gerichte und einen Schlüssel spielt äh, . Was? Sie werden hören, ist verschiedene Kombinationen, wie die eins zu den vier auf die beiden, dann auf den Fonds oder was auch immer. Also lasst uns einfach versuchen, das jetzt zu schleifen und nur sehen, wie das klingt. Okay, also versuchen wir es einfach. Wiegt fünf e gespielt 1545 jetzt verkauft, dass. Okay, nur eine Saite, die du sehen kannst. Okay, hoffentlich können Sie jetzt sehen, warum meine große Skala oder meine pentatonische Skala, die nur fünf der sieben Noten darin hat, zu allen Kordeln innerhalb eines bestimmten Schlüssels harmonisiert , ? Es liegt daran, dass die Schnüre aus diesen Notizen gebaut sind. Okay, das war so eine verrückte Sache für mich, als ich es endlich bekam. Okay, also sind im Grunde, ähm, Schnüre aus der Waage gebaut, oder? Und dann, wenn Sie Solo zu dieser Schnur wollen, die bereits aus der Waage gebaut wurde , spielen Sie einfach die Waage, richtig? Also ist es alles nur, wissen Sie, Phil passt perfekt. Okay, okay. Das ist also genug. Rote Liste dieser Lektion in der nächsten Lektion, die ich ein wenig sprechen möchte. Worüber? Über Suss vier Gerichte. Wann würden Sie diese verwenden oder wann würden Sie eines dieser Schnüre modifizieren, Das heißt, Sie wissen schon, bereits gespielt. , Wenn ich bereits weiß,dass dies ein Teil dieser Kernprogression ist. Wann füge ich Bewertung hinzu? Denn wo tut uns das für die Arbeit, Richtig. Wo steht es, zu arbeiten? Wo funktioniert der siebte und so einer? Okay, also die nächste. Hör zu, ich werde ein bisschen darüber reden, Ordnung? Du machst es großartig. Siehst du das? 33. Farbnoten hinzufügen: In Ordnung. Also lassen Sie uns unsere kleine Schnurreise hier fortsetzen. In Ordnung? Also setzen wir uns mit dem Schlüssel E-Dur, den Kordeln und dem Dur. Wir haben sie bereits angesehen, oder? Und lassen Sie uns darüber nachdenken, was wir mit diesen Schnüren tun könnten. Okay, die Grundregel ist die meiste Zeit wirklich gut, die erste Regel ist, dass es keine Regeln gibt. Du kannst, das kannst du. Es gibt alle Arten von verschiedenen interessanten Sounds, die Sie erstellen können. Aber wenn man irgendwie an einem E festhalten würde, einem Sound, der für das Jahr nicht zu seltsam klingt,weißt du, weißt du, wie Jazz es mit vielen Leuten tut, die nicht an seltsame Harmonie gewöhnt sind und eher an fortgeschrittene Harmonie. Wenn Sie sich an etwas halten wollen, das dem Ohr Ihrer gewöhnlichen Person vertraut klingt , die nicht auf jede Menge Jazz gehört hat, dann sind diese Luft einige Regeln, die Sie fallen könnten. Okay, jetzt spiele ich meinen E-Dur. Ich spiele. Es ist ein Triumph, oder? Also könntest du hier ein paar Notizen hinzufügen, richtig? Nehmen wir an, Sie möchten Bewertung vier hinzufügen. Da ist mich für Notiz, richtig? 34 im TV, so dass funktioniert perfekt, jetzt, woher weiß ich, was funktionieren wird? Nun, nun, die Art der Grundregel ist, dass jede Note, die innerhalb des Schlüssels von E-Dur ist, jede Note innerhalb dieser Skala zu schreiben , gut funktioniert. Also Suss dafür ist ein Zettel, der da drin ist, oder? Wenn Sie die einzelne Saite üben, ist das die 176543 rechts. Oder wenn du weißt, ich habe die Formen 513 ausprobiert . Die drei sind hier. Wenn Sie dies hinzufügen. Nein, Sie haben das uns für Nun, was ist mit diesem bekannten Brunnen, wenn Sie wissen, was dieses Intervall ist, wenn Sie wissen, dass es derjenige ist, den Sie kennen, das ist die Major Sieben. Du wirst wissen, dass das die Sechs sind, oder? Das wird Ihnen so etwas wie ein 13 Sound e 13 oder e sechs geben. Denken Sie daran, Sie könnten es als beides betrachten, je nachdem, ob Ihre Route hier ist. Wir sind hier, ob es Oktave höher ist, oder? Aber das Intervall ist im Grunde nur 1/6 Intervall. Man könnte es 13 nennen, aber es ist 1/6 Intervall. Okay, also würde das gut funktionieren. Was ist mit diesem Zettel? Würde das nicht funktionieren. Nun, wenn du weißt, dass es dein ist, dann weißt du, dass das auch dein ist. Warum also nicht? Wissen Sie, spielen Sie das, was Ihnen gibt, wie E und neun Sound. Richtig? Ok. Nun, wenn du in Blues und Jazz einsteigen willst , dann könntest du immer diesen dominanten Siebtel da drin haben. Aber Sie können sehen, dass dieser süße, reine Klang hinterlässt . Okay, wenn du in Blues und Jazz und so geraten bist, dann wirst du viele dieser dominanten Siebtel da drin sehen, und das eröffnet wirklich Harmonie. Aber für einfache Pop-Songs, wenn Sie wie ein Songwriter Typ Geier Mädchen sind, wissen Sie, nur diese grundlegenden Akkorde werden großartig klingen, wissen Sie? Also gehen wir zu unserem nächsten Gericht. Also, jetzt wissen Sie, ob Sie nur eine Note als Erweiterung wählen, jede zufällige Note, könnten Sie diese nehmen und sagen, Whoa, das klingt ein bisschen seltsam. Was ist das? Also gehst du 12 11234 Dann würdest du sagen, Oh, zwischen zwei und drei. Ist diese flache drei, so dass flache drei mit dem großen Dritten kollidiert, es ist nicht falsch, weil nichts falsch ist. Du weißt es mit Kunst. Aber ist das ein Geräusch, den du willst? Es wird kein reines Geräusch sein. Es ist kein Geräusch aus der großen Skala, oder? Also, wenn Sie sich an die Notizen aus der großen Skala mit einem dieser Schnüre halten, wird es Ihnen völlig gut gehen, okay? Und das ist nur eine grundlegende allgemeine Regel, die Sie in die geringste Menge an Art wie Ärger bringen wird. Okay, hier ist also der nächste f scharf Moll. So könnten Sie in diesem heraus hinzufügen. Was ist das? 1234 Das sind die vier e. Oder wenn wir uns dies in Bezug auf Intervalle von f scharf Moll ansehen, dann wäre das das flache dritte, rechts, rechts, Da ein Mollakkord einen f scharfen Moll spielten, Sie könnte dieses flache Drittel hinzufügen, ähm, hier zu, wissen Sie, und Sie wissen irgendwie, dass es funktioniert, da es auch eine Note ist, die innerhalb der großen Skala ist. Was passiert, wenn du das tust, tut mir leid. Das war der vierte von e 1234 e und die Wohnung. Drittens, wenn scharf klein. Okay, also wirst du immer über die Intervalle nachdenken, in Bezug auf den Schlüssel , in dem der Song ist, oder? Nur um zu sehen, welche für diesen Gerichtsprogression gut klingen werden. Okay, ich hoffe, das ergibt Sinn. Du wirst einfach damit herumspielen müssen, weißt du? Also, was ist mit beurteilen für eine f scharfe Moll? Dann, wenn Sie das nehmen und machen es zu einem Suss vier Weg gelernt, das ist die Wohnung. Drittens ist der Major. Das ist der vierte von F-Moll, richtig? Also ist das ein Nein? Das ist auch in E-Dur? Ja, das ist der fünfte. Okay, also funktioniert es. Gut. Ok. Also mal sehen. Welche Art von Tests? Was ist mit dem? Jetzt könntest du sagen, was ist mit dieser Notiz? Was ist das? Das ist die von E. Das ist die dominante Sieben, Lester Flatt. Sieben. Nun, es funktioniert immer noch. Du könntest es tun , aber die sichersten Noten sind wieder diejenigen, die sich in diesem Schlüssel befinden. Okay, gehen wir zu unserem G-Moll. Was ist, wenn ich das hier mache? Was ist das? 12345 Das sind die Fünf von E. Okay, also wird es gut funktionieren. Wenn ich die fünf glätten würde. Mal sehen, es fügt ziemlich viel Aufmerksamkeit. Du könntest es tun. Versuchen wir es mit diesem. Das ist im Schlüssel des Majors. Es klingt ein bisschen mehr, als passt es in, wenn man die anderen Akkorde berücksichtigt , die in der Mischung der Taste sind. Okay, das ist also immer etwas, woran du denken musst. Okay, es gibt keine Regeln, und du kannst es völlig tun. Was war es? Es war das. Du kannst es total tun. Aber wieder, die sichereren Sounds werden Noten sein, die innerhalb der Skala sind, E-Dur, richtig, denn das ist eine Skala, die diese Akkorde überhaupt erschaffen hat. Was ist mit dem A-Dur? Wollen Sie diese Bewertung für Lassen Sie uns sehen Klingt nicht schlecht diese Note. 3456 Das ist die dominante siebte im Schlüssel von E. Es ist ein Suss für in der Taste eines bereit, einen Akkord zu spielen, es könnte funktionieren, aber ein Suss vier wird besser auf den fünf Akkord klingen im Vergleich zu einem Okay, denn dieses Hinweis ist die Note e selbst richtig. Also das ist derjenige von e. Und wenn Sie ein B spielen, versuchen Sie es und fügen Sie in diesem Suss für in Beziehung zu ihm. Ähm, spielst auch derjenige von E, richtig? Und wenn du Akkordprogression spielst, das QB, wird das ein bisschen großartig klingen. Okay, also ist das irgendwie deine allgemeine Regel. Die Regel ist, dass es keine Regeln gibt, aber die sicheren Knoten Toe hinzufügen in Das klang wirklich falsch. Was ist das? Das ist meine von E. Das ist meine dominante Major Sieben. Das ist meine dominante Sieben. Also sehen Sie hier mit dem drei Akkord an dem einen, der zwei ist, das sind drei. Wenn ich diese Notiz nehme, es nicht funktionieren, wenn ich das jetzt nehme, was für oder die sechs äh wäre, würde es gut klingen. OK, du könntest mit den Bassnoten herumspielen, jetzt habe ich die zweite von E auf der Basis. Jetzt ist der dritte auf der Basis. Okay, also alle Arten von verschiedenen Dingen, die man mit denen spielen kann, ist nur die grundlegende Art von Regeln. Jetzt, wo Sie wissen, wie man Intervalle zählt, werden Sie in der Lage sein, diese relativ schnell zu finden, aber sie bilden Ihre Meinung, ob Sie sie in der Mischung haben wollen. Ok. Ich hoffe, das hat Sinn ergeben. Es sind eine Menge Informationen. Ich bin mir nicht einmal sicher, wann ich diesen Kurs beenden soll, denn jede neue Lektion öffnet mehr Fragen, weißt du, aber ich denke, du hast jetzt eine Menge Informationen, also denke ich, dass wir langsam diesen Kurs schließen werden. Lassen Sie mich wissen, wenn Sie Fragen haben. Sagen Sie mir Bescheid, wenn es noch etwas gibt, das ich anfassen soll. Ok? In Ordnung. Mal sehen, was jetzt passiert, ob ich mehr Kurse machen werde. Sie werden sich dieses Video jetzt nicht ansehen, als zu sehen, wie das ganze Paket aussieht. In Ordnung. Wir sehen uns sehr bald. Nehmen Sie es leicht. Tschüss.