Mischen ohne Mischen: Lustige Farbverlaufstechniken für flache Illustration | Vinitha Mammen | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Mischen ohne Mischen: Lustige Farbverlaufstechniken für flache Illustration

teacher avatar Vinitha Mammen, Illustrator | Lettering Artist

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Trailer

      2:07

    • 2.

      Kursübersicht

      2:16

    • 3.

      Erste Schritte

      5:48

    • 4.

      Anatomie eines Farbverlaufs

      2:34

    • 5.

      Mit Punkten mischen

      11:07

    • 6.

      Mit Linien mischen

      12:58

    • 7.

      Mit Formen mischen

      10:43

    • 8.

      Erkunde Away

      2:48

    • 9.

      Das größere Bild

      2:35

    • 10.

      Schlussgedanken

      1:50

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

314

Teilnehmer:innen

22

Projekte

Über diesen Kurs

In diesem einzigartigen und innovativen Kurs werden wir Techniken erkunden, mit denen du zwei Farbblöcke mischen kannst, ohne die Farben physisch zu mischen  miteinander zu vermischen. Diese Techniken sind besonders nützlich für Illustrationsmedien, die schwierig zu verblenden sind, wie z. B. Acrylfarben-Marker (z. B. POSCA-Marker). Sie können jedoch auf jedes deckende Medium aufgetragen werden, einschließlich Acrylfarben, Acryl-Gouache, Stift und Tinte, Papierschneiden oder sogar digitale Zeichenwerkzeuge wie Procreate oder Adobe Fresco.  

Unabhängig von deinem Medium solltest du dir Folgendes vorstellen: du hast einen schönen flachen Illustrationsstil, der konsistent und einzigartig für deine künstlerische Stimme ist. Aber stelle dir jetzt vor, du könntest Gradienteneffekte einführen, ohne die Integrität deines Stils zu beeinträchtigen. Mit den Techniken, die du in diesem Kurs lernst, kannst du genau das erreichen! Die Möglichkeit, die Illusion gemischter Farben zu erzeugen, eröffnet eine Welt voller Möglichkeiten, die deinen Werken Tiefe, Dimension und eine fesselnde visuelle Anziehungskraft verleihen.

Wir beginnen damit, uns mit den grundlegenden Konzepten zu beschäftigen, die einen Farbverlauf definieren und zu verstehen, was ihn so attraktiv macht. Von dort aus tauchen wir in das aufregende Reich des Blending ohne Blending ein und erkunden verschiedene Methoden und Ansätze zum Hacken von Ombre-Effekten, die deine künstlerische Praxis revolutionieren werden.

Mach mit und wir lernen, zu mischen, ohne zu mischen!

In diesem Kurs lernst du:

  • Was einen Farbverlauf zu einem Farbverlauf macht und wie wir diese Grundlagen hacken können, um falsche Farbverläufe zu erstellen. 
  • Techniken zur Erzeugung von Farbüberlagerungen mit verschiedenen Elementen wie Punkten, Linien und geometrischen Formen.
  • Die Faktoren, die einen falschen Farbverlauf ausmachen oder brechen und wie du Elemente achtsam platzieren kannst, um die Illusion eines Farbverlaufs zu erzielen.
  • Die Grundlagen, die du erkunden und zu deinen eigenen einzigartigen Techniken für Faux-Blending gelangen kannst.

Und viele unglaublich nützliche Profi-Tipps auf dem Weg!

Dieser Kurs ist für dich, wenn

  • Du hast oft den Wunsch, Farbverläufe in deine flachen Illustrationen einzubauen, analoge oder digitale Versionen, ohne Farben tatsächlich zu schattieren oder zu mischen. 
  • Du arbeitest mit nicht überblendbaren oder schwer zu überblenden Medien und suchst nach Möglichkeiten, Verlaufseffekte zu erstellen. 
  • Du suchst nach lustigen und einfachen Möglichkeiten, deinen Illustrationsstil zu verbessern. 
  • Du bist Anfänger, der verschiedene Kunstmedien und Stile erforscht und möchtest etwas Kreatives und Spannendes ausprobieren.
  • Du möchtest vom Mischen von Farben Abstand nehmen und Farben direkt aus der Tube verwenden. 

Dieser Kurs richtet sich an alle Könnerstufen.

Anfänger lernen eine Menge von Grundlagen über Farbverläufe und verschiedene Techniken zur Erzeugung von Farbverläufen, ohne die Farben zu mischen, während Künstler der Stufen Mittelstufe bis Fortgeschrittene spannende Ideen entdecken werden, um ihren Illustrationen Persönlichkeit und Stil zu verleihen und ihre kreativen Knochen zu kitzeln. 

Was du brauchst:

Alles, was du brauchst, ist jedes deckende Zeichen- oder Malmedium deiner Wahl oder deine bevorzugten digitalen Zeichentools!

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Vinitha Mammen

Illustrator | Lettering Artist

Top Teacher
Level: All Levels

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Trailer: Stellen Sie sich vor, Sie haben einen schönen, flachen Illustrationsstil , der konsistent und einzigartig für Ihre künstlerische Stimme ist. Aber stellen Sie sich jetzt vor, Sie könnten Verlaufseffekte einführen , ohne die Integrität Ihres Stils zu beeinträchtigen . Hallo, ich bin Vinita Merman und ich bin eine freiberufliche Schriftkünstlerin, Illustratorin und Wandmalerin und Top-Lehrerin hier auf Skillshare Top-Lehrerin Und ich werde dir beibringen, wie du lustige vier Farbverläufe erstellst , die du verwenden kannst, um deine Illustrationen zu verbessern, wahrscheinlich mit nichts anderem als deinen wahrscheinlich mit nichts anderem als üblichen Kreationswerkzeugen. In diesem unterhaltsamen Kurs werden wir Techniken untersuchen, mit denen Sie zwei Farbblöcke mischen können, ohne die Farben physisch miteinander vermischen zu zwei Farbblöcke mischen ohne die Farben physisch miteinander vermischen Die Fähigkeit, die Illusion gemischter Farben zu erzeugen , eröffnet eine Welt voller Möglichkeiten und verleiht Ihrem Kunstwerk Tiefe, Dimension und einen faszinierenden visuellen Diese Techniken eignen sich besonders für Illustrationsmedien, die schwierig zu mischen sind, wie zum Beispiel Acrylfarbenmarker Sie können jedoch auf jedes undurchsichtige Medium angewendet werden, einschließlich Acrylscheiben, Stift und Tinte, Acrylglas von Gage Nalard oder sogar digitalen Zeichenwerkzeugen wie procreate Adobe Fresco Illustrator, sogar digitalen Zeichenwerkzeugen wie procreate Adobe Fresco Wir werden uns zunächst mit den grundlegenden Konzepten befassen, die einen echten Farbverlauf definieren Von dort aus werden wir in die spannende Welt des Mischens ohne Vermischung eintauchen die spannende Welt des Mischens ohne Vermischung verschiedene Methoden und Ansätze zur Erzeugung von vier Farbverläufen untersuchen Ansätze zur Erzeugung Am Ende dieses Kurses wirst du eine Menge neues Fachwissen und Ideen für unterhaltsame, innovative Gestaltungstechniken haben, die du in deine künstlerische Praxis integrieren kannst Dieser Kurs eignet sich für Künstler aller Könnensstufen. Eigentlich werde ich die Techniken mit Acrylmarkern demonstrieren , aber Sie können mir gerne folgen , indem Sie ein undurchsichtiges Zeichen- oder Malmedium Ihrer Wahl oder Ihre bevorzugten digitalen Zeichenwerkzeuge Worauf warten Sie also noch? Begleiten Sie mich, wenn wir herausfinden , wie Sie mit unserer Mischung mischen können. 2. Kursübersicht: Sie haben sich also entschieden, mit mir vier Gradienten zu erkunden. Und ich freue mich sehr, Sie bei Blend Without Blending willkommen zu heißen Bevor wir mit dem Kurs beginnen, möchte ich Ihnen kurz einen Überblick darüber geben , was Sie von diesem Kurs erwarten können , was die Struktur, das Klassenprojekt usw. angeht die Struktur, das Klassenprojekt usw. Zunächst werde ich Ihnen einige weitere Informationen zu den Materialien geben , die Sie für den Einstieg in diesen Kurs benötigen. Und dann werden wir uns genauer ansehen, was einen Gradientengradienten ausmacht , damit wir herausfinden können, wie man ihn hackt. Sobald dies erledigt ist, beginnen wir direkt mit der Erkundung der verschiedenen Techniken. Ich werde Ihnen mehrere Variationen von vier Mischtechniken unter Verwendung verschiedener Elemente wie Punkte, Linien und anderer Formen demonstrieren vier Mischtechniken unter Verwendung verschiedener Elemente wie Punkte, Linien und anderer Formen In diesen Demo-Lektionen werde ich Acrylmarker verwenden um Ihnen die verschiedenen Techniken zu zeigen Aber Sie können natürlich auch andere undurchsichtige Medien oder sogar Ihre bevorzugten digitalen Tools verwenden andere undurchsichtige Medien oder , um mir zu folgen nächsten Lektion gebe ich Ihnen weitere Informationen und Ideen zu Medien, Oberflächen und Farben, die Sie verwenden können Seien Sie also gespannt darauf. Aber unabhängig davon, für welches Medium Sie sich entscheiden, ist es wichtig, dass Sie mir folgen und die Techniken tatsächlich ausprobieren um wirklich zu verstehen und zu was funktioniert und was nicht, okay? Schauen Sie also nicht einfach zu, holen Sie sich Ihre Vorräte und machen Sie es wirklich cool. Was dein Klassenprojekt angeht, besteht es aus drei Teilen. Erstens, Ihre Nachbildung der Techniken, die ich mit dem Medium Ihrer Wahl demonstriere , bis hin zu vier weiteren Varianten , die Sie selbst erforschen und entdecken. Und drittens eine Illustration oder Muster, das eine der Techniken beinhaltet, die Sie dabei ausprobiert haben Okay, Sie werden später im Kurs mehr Informationen und Ideen dazu bekommen mehr Informationen und Ideen , aber im Moment haben Sie ein Gefühl dafür, was Sie erwartet Vergiss nicht, deine Klassenprojekte endlich in unserer Projektgalerie mit deinen Kommilitonen und mir zu teilen deine Klassenprojekte endlich in unserer Projektgalerie mit deinen Kommilitonen und , damit wir alle sehen und genießen können, was du dir einfallen lässt. In Ordnung, sollen wir weitermachen und anfangen? 3. Erste Schritte: Jetzt möchte ich Sie durch ein paar Dinge führen, um sich auf den Kurs vorzubereiten. Sie haben ein paar verschiedene Optionen in Bezug auf Zeichenmedien und geben Ihnen auch einige Tipps , wie Sie das Beste aus diesem Kurs herausholen Wie gesagt, ich werde die Verwendung von Acrylmarkern, speziell der Marke Pos Cub, demonstrieren von Acrylmarkern, speziell der Marke Pos Cub Dies sind im Grunde Acrylkiefern in Form eines Markers Aber die Techniken, die ich Ihnen zeige, sind nicht auf Foscas beschränkt und Sie können sie auf eine Reihe von Medien wie Acrylkiefern oder Acrylgaspinen, Stifttinte oder sogar Nägel anwenden sie auf eine Reihe von Medien wie Acrylkiefern oder Acrylgaspinen, Stifttinte oder sogar auf Foscas beschränkt und Sie können sie auf eine Reihe von Medien wie Acrylkiefern oder Acrylgaspinen, Stifttinte oder sogar Nägel anwenden. Sie können sogar mit Zeichenprogrammen wie Procreate, Adobe Fresco oder Adobe Photoshop digitalisieren Procreate, Adobe Fresco oder Adobe Photoshop Und vektorbasierte Programme wie Adobe Illustrator oder Affinity Designer Im Grunde funktioniert alles, bei dem man Farben mit voller oder zumindest fast voller Deckkraft und Deckkraft übereinander schichten kann übereinander schichten voller oder zumindest fast voller Deckkraft und Deckkraft funktioniert alles, bei dem man Farben mit voller oder zumindest fast voller Deckkraft und Deckkraft für diese Techniken nicht besonders gut zum Beispiel mit Wasserfarben, weil es sich um ein transparentes Medium handelt weil es Oder herkömmliche Gouache, weil sie die darunter liegende Farbe reaktiviert Wenn Sie eine Farbe über eine andere auftragen, ist eine Acrylwäsche in Ordnung, aber herkömmliche Guache funktioniert möglicherweise nicht so Um die besten Ergebnisse zu erzielen und den Vorgang wirklich zu genießen. Meine Empfehlung wäre, ein undurchsichtiges Mal - oder Zeichenmedium zu wählen oder mit einer App oder einem Programm, mit dem Sie vertraut sind, auf digitale Medien umzusteigen mit dem Sie vertraut sind, Sie könnten diese sogar mit verschiedenen Materialien ausprobieren, die Sie zur Hand haben, eine Mischung aus traditionellem und digitalem Material, und Sie können sogar sehen, wie es auf allen funktioniert Kurzer Hinweis zu Stift und Tinte, wenn Sie schwarze oder eine beliebige farbige Tinte auf weißem Papier verwenden , um die Verlaufseffekte zu erzielen. Sie benötigen außerdem einen weißen Gelstift , um über die farbige Seite zu zeichnen. Ich werde diese Posca-Marker verwenden. Ich habe sie in ein paar Größen. Wenn Sie sich für Acrylmarker entscheiden, benötigen Sie nicht all diese verschiedenen Größen. Es ist auf jeden Fall hilfreich, aber nicht erforderlich. Tatsächlich verwende ich diesen großen nur , um die Hintergrundfarben auszufüllen. Diese drei sind wirklich das, was ich verwenden werde, um die Farbverläufe zu erstellen Wenn Sie nur eine Größe kaufen möchten, würde ich vorschlagen, dass Sie sich für eine der kleineren Größen entscheiden Sie können die Dicke nach Bedarf aufbauen. Gehen wir nun zur Zeichenoberfläche über. Wenn Sie sich also dafür entscheiden, traditionell und nicht digital zu arbeiten, können Sie jedes Papier oder jede Oberfläche verwenden , die für das Medium Ihrer Wahl geeignet ist. Sie würden viel erkunden. Ich würde Ihnen nicht empfehlen, etwas zu wählen, das sehr teuer ist oder für das Sie sich wertvoll fühlen. Sie können sich auch überlegen, wie Sie Oberflächen, die in Ihren Häusern oder Studios herumliegen, wie zum Beispiel Kartonstücke, upcyceln in Ihren Häusern oder Studios herumliegen , wie zum Beispiel Kartonstücke, Dafür habe ich mich entschieden. Ich hatte eine ganze Reihe meiner Visitenkarten , die als Visitenkarten nicht mehr nützlich sind weil ich die Informationen auf ihnen aktualisieren musste und nach Möglichkeiten gesucht habe, sie zu verwenden. Dies scheint die perfekte Gelegenheit zu sein, sie wiederzuverwenden. Ich habe einfach eine Hälfte der Oberfläche mit einer Farbe und die andere Hälfte mit einer anderen bemalt einer Farbe und die andere Hälfte mit einer anderen , um sie für diesen Kurs vorzubereiten Das ist eine weitere Idee für den Fall , dass Sie etwas Ähnliches haben ein neues Leben gebrauchen könnte und für welche Oberfläche Sie sich auch entscheiden, Sie können sie entweder als einzelne Ausschnitte wie diese haben einzelne Ausschnitte wie Für jede Variante werden wir uns damit befassen, oder es als großes Blatt belassen, dem Sie sie Seite an Seite anfertigen Wenn du dich für die letztere Option entscheidest, kannst du einfach einige Rechtecke oder Quadrate über dein Blatt zeichnen und jede davon in zwei Hälften teilen, wobei jede Hälfte mit einer anderen Farbe gefüllt Füllen Sie einfach jede Seite mit zwei verschiedenen Farben aus demselben Medium, das Sie in demselben Medium, das Sie diesem Kurs verwenden möchten Auf diese Weise bist du bereit, alles auszuprobieren, was ich dir in diesem Kurs zeige. Ich werde etwa 12 verschiedene Varianten vorführen, aber ich würde empfehlen, dass Sie etwas mehr Raum für Versuch und Irrtum und Erkundung lassen , wenn Sie dies digital tun Ich habe sogar eine Datei für Sie eingerichtet, die Sie Procreate oder Photoshop verwenden können Sie können dies aus dem Ressourcenbereich dieses Kurses herunterladen dem Ressourcenbereich dieses Kurses Alles, was Sie tun müssen, ist einen einfachen Pinsel ohne Textur- oder Größenunterschiede auszuwählen , z. B. einen Monolinpinsel, und mir folgen Wenn es jetzt um die Auswahl Ihrer Farben geht, können Sie natürlich wählen, welche Farben Sie mögen Diese Techniken funktionieren mit zwei beliebigen Farben. Aber damit es wie ein effektiver Farbverlauf aussieht und nicht nur wie zwei Farben, die nebeneinander liegen, dass es tatsächlich wie ein Farbverlauf aussieht, kann ein bisschen Farbtheorie helfen. Ich habe dieses praktische Farbrad hier. Ich empfehle Ihnen , Farben auszuwählen , die auf dem Farbrad nebeneinander liegen. In technischer Hinsicht würde man das als analoge Farben bezeichnen. Farben, die auf dem Farbkreis nebeneinander liegen , erzeugen die am besten aussehenden Farbverläufe , im Gegensatz zu etwas , das dem entgegengesetzt ist Nehmen wir zum Beispiel Rot. Die Farbe, die dem direkt entgegengesetzt ist, ist Grün, das als Komplementärfarbe bezeichnet wird. Mal sehen, ob ich das auf Rot umstelle. Was ihm direkt entgegengesetzt ist, was in diesem Fall grün ist, ist komplementär zu Rot. Wenn Sie Komplementärfarben nebeneinander legen, kontrastieren sie zu stark. Dieser Farbverlauf würde nicht so effektiv aussehen. Wenn Sie stattdessen eine analoge Farbe wie Orange oder Orange verwenden, wäre das effektiver Ebenso könnten Orange und Gelb gut funktionieren. Oder mit Blau können Sie ein Dunkelblau und ein Hellblau, Blau und Lila verwenden . Nur ein bisschen Prote für dich wirkungsvolle Farbverläufe zu kreieren Die Farbauswahl spielt auch eine Rolle. Machen Sie weiter und sammeln Sie Ihr Medium oder die Medien Ihrer Wahl Wählen Sie Ihre Farben aus und bereiten Sie die Oberflächen vor, die Sie verwenden möchten Und führe mich zur nächsten Lektion, in der wir etwas über die Anatomie eines Gradienten lernen 4. Anatomie eines Farbverlaufs: Bevor wir anfangen und versuchen, einen Farbverlauf mit vier Farbverläufen zu erstellen, wollen wir einen kleinen Überblick darüber geben, was einen Gradienten zu einem Gradienten macht . Was ist ein Farbverlauf? Ein Farbverlauf ist ein allmählicher Übergang von einer Farbe zur anderen, oder? Wie erreichen wir zum Beispiel einen Farbverlauf, wie gelangen wir von hier zu diesem, egal ob es digital oder mit Farbe auf Papier gemacht wird Die tatsächlichen Methoden um einen Farbverlauf zu erreichen, mögen unterschiedlich sein , aber im Kern ist die Idee dieselbe. Beide Farben tendieren ineinander und bilden den Graubereich dazwischen Damit es wie ein Farbverlauf aussieht, dehnt sich das Rot allmählich in das Rosa aus. Und das Rosa erstreckt sich allmählich in den roten Bereich. Richtig? Wir möchten versuchen, diese Grauzone nachzubilden. Mit Medien, die sich leicht mischen lassen, wie Wasserfarben oder sogar Acrylglasscheiben, können wir beide Farben physisch nach und nach vermischen lassen Entweder direkt auf der Oberfläche oder auf einer separaten Palette, die dann auf die Oberfläche aufgetragen wird Aber bei anderen Medien wie Acrylmarkern ist dies manchmal etwas schwieriger, selbst wenn Sie mit einem Medium arbeiten, das sich mischen lässt. Vielleicht möchten Sie in einem flacheren Stil kreieren oder Sie keine traditionellen Schattierungsmethoden In diesen Situationen können wir versuchen, diese Grauzone dazwischen zu hacken , indem wir Wege finden, die Farben so zu gestalten, dass sie sich erstrecken und miteinander interagieren ohne physisch eine dritte Farbe oder eine Reihe anderer Farben zu bilden eine dritte Farbe oder eine Reihe Es ist ein visueller Effekt. Es sieht einfach aus wie eine Mischung. Es ist eigentlich keine Mischung. Wenn Sie es aus der Nähe betrachten, können Sie das sehen, aber Sie erzeugen die Illusion eines Farbverlaufs. Okay, wir werden verschiedene Techniken ausprobieren, um diese Farben mithilfe von Elementen wie Punkten, Linien und anderen Formen ineinander auszudehnen mithilfe von Elementen wie Punkten, Linien und anderen . Ich werde dir in den kommenden Lektionen zeigen, wie das geht. Aber unabhängig davon, welche Elemente Sie verwenden, gibt es zwei Faktoren, die uns helfen die Illusion eines Gradienten zu erzeugen. Die Größe der Elemente und der Abstand zwischen ihnen. Durch allmähliches Ändern der Größe oder des Abstands oder beidem können wir diese Verlaufseffekte erzielen ohne die Farben tatsächlich zu mischen. Okay, Sie werden genau sehen, was ich meine, wenn ich Ihnen die verschiedenen Techniken zeige. Lassen Sie uns ohne weitere Umschweife mit den ersten Techniken zum Mischen mit Punkten beginnen. 5. Mit Punkten mischen: Ordnung, jetzt, wo wir Farbverläufe seziert haben, wollen wir herausfinden, wie wir sie Ich gehe davon aus, dass Sie einige Vorräte gesammelt haben, die Sie zur Hand haben, um sie mir zu folgen Lassen Sie uns offiziell mit dem Mischen mit unserer Mischung beginnen. Die erste Technik, die ich Ihnen zeigen möchte, ist die einfachste Version, bei der Punkte verwendet Hier lernst du die grundlegende Idee , die wir in diesem Kurs verwenden werden. Der Rest der Lektionen ist im Grunde eine Erweiterung desselben Grundkonzepts. Also lass uns sehen, sieh dir das an. Ich nehme eine dieser Karten, die ich vorbereitet und bereit habe. Und ich wähle diese Acrylmarker in den gleichen zwei Farben, hellblau und dunkelblau Und natürlich muss ich jeden Marker schütteln und auspumpen , bevor ich ihn verwende. Jetzt fangen wir an, von diesem Zentrum aus zu arbeiten. Diese Mittellinie zwischen den beiden Farben ist im Moment schön und definiert Und unser Ziel ist es, sie undefiniert zu machen, weil wir das Dunkelblau langsam in den hellblauen Bereich ausdehnen wollen , um diesen Verlaufseffekt zu erzeugen Stimmt das? Wir beginnen damit, hier ein paar Punkte hinzuzufügen, genau um die Mittellinie herum, die in die hellblaue Seite hineinragt Sie können es zufällig belassen. Es muss nicht gleichmäßig verteilt sein Okay, dann fügen wir hier mehr Punkte hinzu, nahe beieinander, einige berühren sich sogar langsam, wenn wir ausgehen Wir werden den Abstand zwischen den Punkten vergrößern , weil wir wissen, dass Variation des Abstands zwischen den Elementen uns hilft, einen visuellen Farbverlauf zu erzeugen. Das ist es, was wir irgendwann tun, die Punkte einfach hier und da streuen Wenn wir in die Außenbereiche kommen. Los geht's, cool. Jetzt nehmen wir den hellblauen Stift und machen dasselbe auf der anderen Seite. Okay, füge zunächst einige Punkte entlang der Mittellinie hinzu, aber auf dieser Seite. Fahren Sie dann fort, wobei mehr Punkte nahe beieinander liegen und etwas weiter voneinander Jetzt, wo wir langsam nach außen gehen, streuen Sie sie einfach hier und da hinein. Das ist die Grundidee. Sobald Sie so viel erledigt haben, können Sie sogar Anpassungen vornehmen z. B. wenn Sie etwas zu viel Dunkelblau sehen, Sie können reingehen und weitere hellblaue Punkte hinzufügen, natürlich umgekehrt. Das Gute an diesen Markern und allen undurchsichtigen Medien ist, dass Sie Dinge nach unseren Wünschen korrigieren, das Beste daraus machen und Anpassungen vornehmen Es sieht also nach einer schönen allmählichen Änderung der Farbe aus. Es ist eine visuelle Sache, oder? Es gibt keine Formel als solche. Sie orientieren sich einfach an dem, was Sie sehen, und passen es nach und nach an. In Ordnung, das ist es im Grunde. Lass es mich dir noch einmal zeigen , damit du eine Zusammenfassung haben kannst. Sie beginnen damit, Punkte entlang der Mittellinie hinzuzufügen, wie hier, und tauchen in die andere Dann machst du mehr Punkte nahe beieinander, dann etwas weiter auseinander und streust sie schließlich mit großem Abstand ein, streust sie schließlich mit während du dich nach außen bewegst. Wir beginnen damit, Punkte in der Mitte hinzuzufügen um einen Teil des Gelben ins Rosa zu verlängern Dann fügen wir weitere Punkte hinzu, die nahe beieinander liegen , und entfernen sie mit zunehmender Entfernung nach außen Dann können Sie es sich genau ansehen und Anpassungen vornehmen, falls Sie der Meinung sind, dass Sie müssen , CPZ rückgängig CPZ rückgängig machen müssen, oder? Das ist die Grundidee dahinter, wie wir den Verlaufseffekt umgehen indem wir beide Farben langsam und schrittweise in die Räume der jeweils anderen übertragen Bisher haben wir nur einen Marker in einer einzigen Größe verwendet , um unsere Punkte zu erstellen. Die Punkte hatten im Grunde alle so ziemlich die gleiche Größe. Wir wissen, dass es zwei Faktoren gibt uns helfen, die Illusion eines Gradienten zu erzeugen. Der Abstand zwischen unseren Elementen und die Größe der Elemente. Bisher haben wir nur mit Entfernung gespielt. Schauen wir uns nun an, was wir auch mit Größe machen können. Lassen Sie uns ein paar verschiedene Größen in beiden Farben auswählen . Okay, ich habe diese großen, mittleren und kleinen. Und ich fange zuerst mit der größten Größe an und wir machen dasselbe. Beginnen Sie im Grunde damit, der Mittellinie Punkte wie folgt hinzuzufügen . Versuchen Sie, mit diesen Punkten keine sehr gerade Linie zu erstellen. Je unregelmäßiger sie positioniert sind, desto überzeugender wird der Farbverlauf sein Halte sie ein bisschen planlos. Okay, fügen Sie jetzt mit dem mittelgroßen Stift weiter Punkte hinzu, bewegen Sie sich nach außen und vergrößern Sie den Abstand zwischen ihnen, je weiter wir Es ist nicht nur die Größe, die wir hier tragen, es ist auch die Größe und der Abstand Es ist beides richtig. Schließlich nehmen wir den kleinsten und streuen ein paar winzige Punkte hinein. Sie können zwischen diesen Größen hin und her wechseln , um den Verlaufseffekt bei Bedarf anzupassen. Ich denke, dieser kann tatsächlich viel mehr Punktdichte gebrauchen. Im Allgemeinen füge ich von jeder Größe etwas mehr hinzu. Dann machen wir natürlich dasselbe auf der anderen Seite, die größte Größe zuerst, wenn wir von der Mitte aus beginnen. Dann machen wir mit dem mittelgroßen Stift etwas mehr Punkte im Abstand Schließlich streuen wir mit dem kleinsten Stift winzige Punkte hinein, während wir uns nach außen bewegen Das ist es. Das ist es, was Ihnen unterschiedliche Standgröße und Entfernung bieten. Lassen Sie mich Ihnen nun eine weitere Variante zeigen, und dieses Mal werden wir Punkte unterschiedlicher Größe machen, aber mit einem einzigen Stift. Wenn Sie nicht mehrere Stiftgrößen haben, zeige ich Ihnen, wie Sie diese Größenvariation trotzdem erstellen können . Ich werde nur eine Stiftgröße auswählen, nämlich die kleinsten Posca-Stifte, die ich habe Sie können das mit so ziemlich jeder Stiftgröße machen. Die Skalierung der Punkte wird nur entsprechend variieren. Okay, also ja, lass uns das machen. Wir beginnen wieder in der Mitte mit den größeren Punkten, und dieses Mal zeichnen wir tatsächlich Kreise und füllen sie aus, anstatt nur zu tippen, um einen Punkt zu platzieren Auf diese Weise können Sie selbst mit einem Stift mit kleiner Spitze so große Punkte erzielen, wie Sie möchten Der Nachteil dabei ist, dass es etwas weniger intuitiv ist , im Gegensatz zu der Art , wie Sie Ihre Hände Punkte verschieben lassen , ohne vorher viel darüber nachzudenken Jetzt musst du eine Pause einlegen, um bewusst Kreise zu zeichnen und sie auszufüllen. Das nimmt dir die Zufälligkeit, die entsteht , wenn du einfach danach suchst Es ist fast zu achtsam. Manchmal sieht das Ergebnis weniger organisch und etwas erzwungener aus, aber es ist definitiv ein Workaround, wenn Sie möchten, dass es mit dem, was Sie zur Hand haben, funktioniert Okay, jetzt werden wir anfangen, die Größe unserer Punkte zu reduzieren und den Abstand zwischen ihnen zu vergrößern Nun, eine gute Sache an dieser Methode ist, dass Sie die Größe Ihrer Punkte schrittweise variieren können Sie hängen nicht mehr nur bei den Größen S, M und L fest. Sie können eine Zwischengröße wählen, wenn Sie möchten, was eine bessere Kontrolle bedeutet. Das sind die Vor- und Nachteile dieser Methode, oder? Irgendwann fangen wir an, die Punkte wirklich klein zu machen. Quasi einfach mit der Stiftspitze antippen , um sie hineinzustreuen. Okay, jetzt können Sie wieder reingehen und gegebenenfalls Anpassungen vornehmen und dann dasselbe auf der anderen Seite tun dasselbe auf der anderen Seite Im Allgemeinen gilt weiter sie von Ihnen entfernt sind, desto überzeugender wird ein Farbverlauf sein Je näher Sie kommen, desto mehr sehen Sie die Details , die ihn wie einen Farbverlauf aussehen lassen . Stimmt das? Fantastisch. Das vermischt sich für dich mit Punkten Wir haben uns drei verschiedene Varianten der Verwendung von Punkten zur Erstellung eines Farbverlaufs mit vier Farbverläufen angesehen Verwendung von Punkten zur Erstellung eines Farbverlaufs mit vier Farbverläufen Eine, bei der nur der Abstand zwischen den Punkten verwendet wird, um den Verlaufseffekt zu erzielen. Zweitens, wobei sowohl der Abstand zwischen den auch die Größe der Punkte verwendet werden, wobei Stifte unterschiedlicher Größe verwendet werden. Drittens, bei Verwendung des Abstands zwischen den Punkten und der Größe der Punkte, aber mit nur einer einzigen Stiftgröße, sind Punkte die einfachste Methode, um Farbverläufe zu erstellen Bei herkömmlichen Illustrationsmethoden mit Stift und Tusche wird die Technik, bei der Punkte zur Erzeugung von Farbverläufen verwendet werden, als Punktierung bezeichnet. Dabei handelt es sich im Wesentlichen Wie ich bereits sagte, werden dies dieselben grundlegenden Konzepte sein, auf denen wir den Rest der Lektionen in diesem Kurs aufbauen werden der Lektionen in Lassen Sie es nicht aus, diese auszuprobieren und vielleicht sogar selbst etwas zu erkunden um zu sehen, was Ihnen sonst noch einfällt Okay, jetzt fahren wir mit der nächsten Lektion fort , in der wir lernen werden, wie man Linien miteinander verbindet. 6. Mit Linien mischen: Wir kennen jetzt also das Grundkonzept , das wir für all unsere Techniken in diesem Kurs verwenden werden. Unabhängig davon, welche Elemente wir verwenden, um unsere vier Farbverläufe zu erstellen, werden wir nach Wegen suchen, diese Mittellinie weniger klar zu definieren und die Farben allmählich in die Räume des jeweils anderen übergehen zu lassen klar zu definieren und die Farben allmählich in die Räume des jeweils anderen übergehen zu allmählich in die Räume des jeweils anderen übergehen Lassen Sie uns ein paar verschiedene Möglichkeiten untersuchen, wie wir dies mithilfe von Linien tun können Die erste Methode ist der Verwendung von Punkten sehr ähnlich, diesmal jedoch mit kleinen Liniensegmenten. Okay, so sieht das aus. Ich benutze den mittelgroßen Stift und werde einfach ein paar kleine Linien entlang der Mitte zeichnen, mit Zwischenräumen zwischen ihnen, die ungefähr so breit sind wie die Linien selbst. Dann zeichnen wir hier, direkt neben den Leerzeichen, eine weitere Reihe von Linien, dann eine weitere daneben. Du musst nicht wirklich so wertvoll sein , du kannst zufälliger sein. Das ist das Ergebnis meines Versuchs, die Dinge zu verlangsamen, um Ihnen zu zeigen, dass es weniger zufällig als ideal aussieht. In der Tat, in Ordnung, wir werden anfangen, sie ein bisschen mehr voneinander zu trennen. Nur zufällige kleine Linien wie diese. Verteilen Sie sie noch mehr , wenn Sie sich nach außen bewegen. Ähnlich wie bei den Punkten, die wir irgendwann gemacht haben , nur sehr spärlich etwas davon hineingestreut Okay, dann können Sie wieder reingehen und weitere hinzufügen, wo immer dies Wir machen dasselbe mit dem Hellblau auf der anderen Seite, in der Mitte. Wir gehen nur an den Lücken rein. Okay. Ups, das ist ein bisschen zu dick geworden, aber das ist okay Wir können es später reparieren. Das ist das Gute an der Verwendung von undurchsichtigen Medien wie Alles ist reparabel, was großartig ist. Ja, wir fügen weitere Zeilen daneben hinzu und beginnen dann , sie voneinander zu trennen Zum Schluss streuen Sie sie einfach hinein. Wir verwenden Linien mit ungefähr der gleichen Länge, aber Sie müssen nichts messen. Schauen Sie es sich einfach an und machen Sie weiter. Jetzt müssen wir warten, bis es ein bisschen getrocknet ist , damit ich dir zeigen kann, wie ich den kleinen Fehler, den ich gemacht habe, korrigieren kann, cool. Jetzt ist das getrocknet. Ich kann mit meinem dunkelblauen Stift einfach Stellen herum malen , die zu dick geworden sind. Oder einfach das Ganze übermalen. Es ist, als würde man das ganze Stück löschen. Sobald auch das getrocknet ist, kann ich mit dem Hellblau reingehen und einfach wieder zeichnen Das ist es. Es ist, als ob das Chaos nie passiert wäre. Und da haben wir's. Das ist eine Möglichkeit, Linien zum Mischen zu verwenden, ohne sie zu vermischen. Lass uns noch einen für diesen binden. Wir benötigen Stifte in verschiedenen Größen. Ich werde die roten und rosa Markierungen in drei verschiedenen Größen auswählen . Dann zeichne ich mit der größten Markierung eine vertikale Linie neben der Mittellinie, sodass eine kleine Lücke entsteht. Dann nehmen wir die mittlere, vergrößern den Abstand ein wenig und zeichnen eine weitere Linie. schließlich mit der dünnsten und lassen Sie etwas mehr Platz, eine weitere Linie wie Sie dann auf ähnliche Weise auf der anderen Seite, Zeichnen Sie dann auf ähnliche Weise auf der anderen Seite, der größten Markierung, zuerst eine Linie neben der Mittellinie Es muss nicht perfekt sein. Wie Sie sehen, schwankt auch der Verstand ab und zu, und das ist okay Sie dann mit dem mittelgroßen Stift und lassen Sie etwas mehr Platz, eine weitere Linie Schließlich, mit dem kleinsten Stift und einer etwas größeren Lücke, einfach so eine weitere Linie. Da haben wir es, wir haben einen schönen Farbverlauf. Obwohl es hier deutliche Linien gibt, können wir die Mittellinie nicht wirklich sehen. Wir haben einige Verwirrung darüber gestiftet, wo das Rot endet und das Rosa beginnt, was ja der ganze Sinn ist, oder? Wir haben hier im Grunde sowohl Größe als auch Entfernung verwendet , um diesen Verlaufseffekt zu erzielen. Was passiert nun, wenn wir den Größenfaktor entfernen und nur die Entfernung verwenden? Wir erzeugen immer noch diesen schönen Farbverlauf. Lass es uns herausfinden. Diesmal habe ich beide Farben in nur einer Größe. Okay, wir werden versuchen, was wir gerade getan haben, aber die Stiftgröße und damit die Dicke unserer Linien konstant halten . In diesem Fall spielen wir nur mit dem Abstand zwischen den Linien. Okay, zuerst kommen wir der Mittellinie sehr nahe und zeichnen eine solche Linie. Dann machen wir mehr Abstand und zeichnen unsere zweite Linie. Okay, dann etwas mehr Abstand . Noch eine Linie, vielleicht noch eine, noch weiter weg. Okay, und dann machen wir dasselbe auf der anderen Seite. Zuerst eine Linie, die sehr nahe an der Mittellinie und dann immer weiter auseinander Okay, das ist es. Dadurch entsteht auch ein Farbverlauf, aber meiner Meinung nach nicht so effektiv wie der andere. Schauen wir sie uns Seite an Seite an. Sie sind beide definitiv ihre eigenen Farbverläufe, oder? Aber ich denke, die Größenvariation hilft wirklich. Aber wenn Sie nicht mehrere Markergrößen dabei haben, wissen Sie natürlich , wie man sie hackt, oder? Du kannst mit den dünneren Markierungen immer dickere Linien zeichnen , um trotzdem diese Größenvariation zu erzielen. Wenn wir weitermachen, wie wäre es, wenn wir die Dinge ein wenig ändern und versuchen, einige Mischungen mit horizontalen Linien zu erstellen. Jetzt habe ich meine mittelgroßen Marker hier. Zuerst fange ich an, einige Linien bis etwa 34 der Breite zu zeichnen , also drei Viertel dieses rosafarbenen Abschnitts Okay, irgendwo hier in der Nähe. Und wir werden es ungefähr bis hierher bringen. Okay, wir müssen überhaupt nicht präzise sein. Dann die nächste, nachdem wir so eine kleine Lücke gelassen haben und einfach so weitere Linien hinzugefügt haben, schauen wir uns einfach alles an In Ordnung, dann machen wir dazwischen ein paar kürzere Linien, die etwa halb so breit sind wie dieser Abschnitt Okay. Ungefähr so viel. Okay. Wir machen hier auch einen. Zwischen all den anderen längeren Zeilen. Dann zwischen jeder dieser Linien, noch kürzere Linien, etwa 14 der Breite etwa so breit. Okay, ähnlich machen wir jetzt genau das mit Rosa auf der anderen Seite. Diesmal werden wir die Linien etwas verschieben , sodass sie sich in den Zwischenräumen zwischen den gelben Linien befinden, sodass sie wie eine Verlängerung der rosafarbenen Seite aussehen. Direkt unter der ersten langen gelben Linie zeichnen wir unsere lange rosafarbene Linie , die immer noch etwa bis hierher reicht. Okay, nochmal, hier, direkt unter dieser gelben Linie. Es sieht also so aus, als ob sich das Rosa durch diese Linie ins Gelbe erstreckt. Das ist es, was wir wollen. Okay. Unten oder oben spielt keine Rolle. Beide funktionieren einwandfrei. In der Tat, bleib einfach durchweg bei einem der beiden. Das ist alles, was ich unten verwendet habe. Also werde ich alle meine rosa Linien unter den gelben Linien beginnen . Dazwischen verlieren wir kürzere Linien, die etwa halb so breit sind, wieder knapp unter der entsprechenden gelben Linie. Geh weiter den ganzen Weg runter. Dann endlich, die kürzesten Linien, wieder in diesem Raum, befinden sich zwischen den anderen Linien. Übrigens, diese 34 halben und ein Viertel sind wirklich nur ein Leitfaden , um es für Sie einfacher zu machen. Wie Sie lernen, können die Linien tatsächlich beliebig lang sein, solange es diese allmähliche Variation zwischen den drei Liniensätzen gibt. Glaube nicht, dass das die einzige Möglichkeit ist , das zu tun, das ist es nicht. Sie können diese Methode auf so viele verschiedene Arten anwenden, je nachdem, in so viele verschiedene Arten welchem Umfang Sie etwas erstellen. Cool. Da haben wir's. Wir haben eine schöne Grauzone zwischen den beiden Seiten, richtig, mit den eng beieinander liegenden Linien hier, dann etwas auseinander und dann noch weiter voneinander entfernt Das ist ein weiterer lustiger. Versuchen wir es jetzt mit einem anderen. Diesmal habe ich mir wieder verschiedene Größen meiner beiden Farben ausgesucht , und ich fange mit der größten an. Aber denken Sie auch hier daran, wenn Sie nur eine Größe haben, mit der Sie arbeiten können, Sie die Dicke jederzeit auf die gewünschte Größe erhöhen können. Sie benötigen nicht die verschiedenen Größen , um diese Effekte zu erzielen. Okay, wir beginnen zuerst mit kurzen und dicken Linien, etwa einem Viertel dieser Breite, einfach so. Fügen Sie dann weitere dicke Linien wie diese bei ungefähr gleichmäßigen Abständen hinzu . Okay, ich glaube, wir können hier sogar noch näher ran. Fügen wir zwischen jeder dieser Zeilen noch eine hinzu. Jetzt ziehen wir mit dem mittleren Stift die gleichen Linien nach außen Diesmal etwa die Hälfte der Breite. Okay, einfach so. Dann verlängern wir diese Linien mit dem dünnsten Stift noch weiter und bringen sie auf etwa 34% der Breite Ja. Mal sehen, wie der Farbverlauf jetzt mit dem Hellblau durchscheint, wir machen wieder dasselbe. Dieses Mal werden wir diese Zeilen machen. In den Lücken zwischen den dunkelblauen Linien sieht es so aus, als würden wir aus dem hellblauen Bereich herausziehen. Ordnung, also zuerst wieder kurze und dicke Linien, dann verlängern wir sie mit einem etwas dünneren Marker. Und schließlich mit der dünnsten, verlängern Sie sie ein bisschen Einfach so. Da haben wir's. Noch eine andere Möglichkeit, Linien zu verwenden, um einen Farbverlauf von vier zu erhalten . Bei diesen horizontalen Linien geht es im Grunde darum, etwas, das so ist, langsam so zu nehmen , dass es langsam so ist. Es gibt eine Art Wechselwirkung zwischen den beiden, die die Illusion eines Farbverlaufs erzeugt. Probieren Sie diese aus, falls Sie es noch nicht getan haben, und denken Sie auch über andere Möglichkeiten nach, Linien zum Erstellen von Farbverläufen zu verwenden Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, diese Grundidee zu nutzen Versuche und hab keine Angst zu scheitern. Es ist okay, wenn es am Ende nicht wie ein Farbverlauf aussieht. Glaubst du, ich habe mir die einfach aus heiterem Himmel ausgedacht und sie sofort zum Laufen gebracht? Absolut nicht. Ich habe mit so vielen Variationen und Optimierungen herumgespielt , bis ich herausgefunden habe, was für mich funktioniert Und ich bin mir sicher, dass es noch so viele mehr gibt , die ich noch nicht entdeckt habe Ich versuche hier nur, ein paar Samen zu säen. Okay, ich möchte, dass du sie gießt und sie wachsen lässt und mich stolz machst. Cool. Gehen wir also zur nächsten Lektion und bringen das Ganze mithilfe von Formen auf eine ganz andere Ebene. 7. Mit Formen mischen: Ordnung, wir haben also einige Techniken gelernt, um vier Farbverläufe mit Punkten und Linien zu erstellen Jetzt schauen wir uns die Farben an. Das Konzept bleibt natürlich dasselbe. Wir versuchen, die beiden Farben schrittweise ineinander auszudehnen , sodass die Illusion einer Mischung oder eines Farbverlaufs entsteht Sehen wir uns an, wie wir dieses Konzept auf so ziemlich jede Form anwenden können , die Sie möchten, angefangen bei Quadraten Lassen Sie uns also einige Quadrate zeichnen die entlang der Mittellinie beginnen. Wir zeichnen zuerst ein paar Teilquadrate nur von der anderen Seite Ich zeichne im Grunde ganze Quadrate, aber da es teilweise gegen dieselbe Farbe ist, kann man nur Teile davon sehen Aber das ist unsere Art, unsere Mittellinie undefiniert zu lassen, oder? Wir zeichnen hier einfach zufällig einige Quadrate in verschiedenen Winkeln entlang, aber mehr oder weniger gleich groß Wir lassen ein paar Leerzeichen dazwischen, damit wir die hellblauen Quadrate zwei mit ihren Spitzen unterbringen können hellblauen Quadrate zwei mit ihren Spitzen unterbringen , wenn wir auf die andere Seite kommen Aber wir müssen an dieser Stelle nicht zu viel darüber nachdenken. Okay, viel Spaß beim Zeichnen einiger unvollkommener Quadrate. Cool. Und dann zeichnen wir weitere Quadrate neben diesen Teilquadraten. Einige von ihnen können sich berühren und nun ja, nicht berühren, aber wir werden sie an diesem Punkt ziemlich nahe beieinander halten . Und dann werden wir beginnen, sie etwas allmählicher voneinander zu verteilen sie immer noch alle in unterschiedlichen Winkeln zu halten. Okay, dann streuen wir einfach noch ein paar mehr, wenn wir in die äußeren Bereiche kommen. Okay? Also das war's. Und wir machen dasselbe auf der anderen Seite. Beginnen Sie mit einem Blick auf die Quadrate entlang der Mittellinie. in zufälligen Winkeln Zeichne in zufälligen Winkeln mehr volle Quadrate neben diese teilweisen Quadrate und beginne nach und nach, sie in größeren Abständen zu platzieren Zum Schluss streuen, da hast du es. Es sieht so aus, als ob die beiden Farben einfach in kleinen Quadraten ineinander explodiert Stimmt? Ich denke, das erzeugt einen sehr coolen visuellen Effekt. Und das Tolle daran ist, dass Sie es mit so ziemlich jeder Form machen können. Glaub mir nicht. Lass mich dir welche zeigen. Ich glaube, Sie verstehen, worauf es ankommt, oder? Verschiedene Formen. Dieselbe exakte Methode. Es kommt also nur darauf an wie kreativ Sie mit den Formen umgehen. Jetzt möchte ich Ihnen eine weitere Variante zeigen was Sie mit Formen machen könnten, und dies ist eine meiner Favoriten. Was wir bisher gemacht haben, war diese Formen einfach in zufälligen Winkeln zu werfen. In zufälligen Positionen, oder? Was wäre, wenn wir uns stattdessen verrückt organisieren würden? Und mach Schachbrett, lass uns wegsehen. Ich verwende die kleinsten Marker, die ich habe. Und wir werden wieder von der Mitte aus beginnen. Und wir machen ein Schachbrett, oder? Es ist also ein Muster aus Quadraten. Aber wir beginnen unsere erste Reihe mit halben Quadraten, also im Wesentlichen Rechtecken Sie werden sehen, warum sehr bald alles Sinn macht. Ich verspreche, wir beginnen mit so einem winzigen Rechteck , das ungefähr halb so hoch wie breit ist, so ähnlich. Wir lassen eine Lücke mit der gleichen Breite übrig und machen ein weiteres ähnliches Rechteck, dann fügen wir immer mehr hinzu. Einfach so, wir schauen es uns an. Es muss überhaupt nicht perfekt sein. Aber wenn dir das Angst macht, kannst du immer einem Bleistift und einem Lineal ein quadratisches Raster zeichnen, das dir Orientierung dient, bevor du mit deiner Farbe oder Tinte oder dem Medium, das du verwendest, hineingehst deiner Farbe oder Tinte oder dem Medium, das du verwendest Okay, kein Stress. Jetzt zeichnen wir hier ein Quadrat, direkt neben der Stelle, an der unser erstes rosafarbenes Feld war, und dieses Mal wird es ein ganzes Quadrat sein. Okay? So machen wir eine ganze Reihe abwechselnder Quadrate. Was nun die nächste Reihe angeht, werden wir anfangen, das Muster ein wenig aufzulockern. Also werden wir diesen machen, wir werden diesen nicht machen. Stattdessen springen wir hier zur nächsten Position, weil wir nach und nach zu Rosa übergehen wollen, oder? Auch hier überspringen wir das und machen das. Dann machen wir die nächste Reihe direkt über den Quadraten , die wir gerade übersprungen Eines hier, wir bringen grundlegende Schachbrett durcheinander, indem wir das Aber das ist okay, denn das ist es, was wir tatsächlich für unsere Note schaffen wollen , oder Und dann eins hier, genau über der Stelle, wo wir ein Quadrat übersprungen haben, dann wird uns das Muster an dieser Stelle egal sein und wir streuen einfach paar zufällige Quadrate wie dieses hinein Immer noch ungefähr im gleichen Winkel, aber wir werden nicht einfach so komplett abtrünnig werden, ein paar hier und da, um es zu verjüngen Natürlich das Gleiche auf der anderen Seite mit Rosa, wir beginnen zuerst mit einer Reihe von Rechtecken Jetzt wirst du sehen, warum du beim Zeichnen dieser Rechtecke feststellen wirst, dass du sowohl die rosafarbenen als auch die roten Quadrate dazwischen fertigstellst sowohl die rosafarbenen als auch die roten Quadrate dazwischen Jetzt siehst du, warum wir anfangs nur die Hälfte der Quadrate gemacht haben anfangs nur die Hälfte der Quadrate Wenn wir ganze Quadrate machen würden, würden diese beiden Reihen stattdessen Rechtecke statt Quadrate bilden und dann würde es nicht mehr wie ein Schachbrett aussehen Nun gut, wir machen in der nächsten Reihe abwechselnd volle Quadrate und beginnen dann, das Muster aufzubrechen, indem wir jedes zweite Quadrat überspringen, was eigentlich ein wechselndes jedes zweite Quadrat Muster hätte sein sollen Noch eins hier, dann gleich oben, wo wir hier ein Quadrat übersprungen Auch hier können wir einen Teil davon machen. Jetzt ist es Zeit für zufälliges Bestreuen. Obwohl meine Quadrate alles andere als perfekt waren, sieht es immer noch aus wie ein hübscher handgefertigter Schachbrettverlauf, was genau das ist, was wir Da haben Sie es, einige Ideen, wie Sie verschiedene Formen verwenden können, um Verlaufseffekte zu erzielen Wenn Sie mir nicht gefolgt sind, machen Sie eine Pause und probieren Sie es aus. Ich bin mir sicher, dass Sie Spaß daran haben werden einfach mit diesen Ideen herumzuspielen In der nächsten Lektion werden wir uns ansehen, wie Sie diese Ideen durch spielerisches Erkunden für Ihre Unterrichtsprojekte weiterentwickeln spielerisches Erkunden für Ihre Unterrichtsprojekte 8. Erkunde Away: Da hast du es also. Wir kennen jetzt einige coole Methoden , um einen Gradienten auch mit schwer zu mischenden Medien zu hacken Ich vertraue darauf, dass du die Techniken ausprobiert hast , die ich dir gezeigt habe Aber wenn Sie es nicht getan haben, wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, um innezuhalten und das nachzuholen. Denn wenn Sie das tun, werden Sie sich inspirieren lassen , mehr zu entdecken. Mit so etwas gibt es so viel zu entdecken, so viele Variationen und endlose Möglichkeiten. Damit Sie diese Techniken tatsächlich in Ihre künstlerische Praxis integrieren können , müssen Sie in der Lage sein, Wege zu finden, sie sich zu eigen zu machen zwar auf eine Weise , die für Sie funktioniert. Deshalb möchte ich Sie ermutigen, im Rahmen Ihres Projekts einige Techniken selbst zu erforschen und zu entdecken . Ich würde mich freuen, wenn Sie sich für diesen Kurs vier neue Verlaufseffekte einfallen lassen vier neue Verlaufseffekte die auf den Techniken basieren, die ich Ihnen gezeigt habe. Oder sogar etwas völlig Neues. Wenn dir die Idee einfällt, kannst du dich natürlich auch austoben lassen und dir mehr als vier einfallen lassen. Also, ich möchte nicht, dass du dich davon einschüchtern lässt, okay? Wenn ich sage, denkt euch eure eigenen Verlaufseffekte aus, dann müssen sie nicht phänomenal oder bahnbrechend sein oder sich drastisch von dem unterscheiden, was wir zusammen müssen sie nicht phänomenal oder bahnbrechend sein oder sich drastisch von dem unterscheiden, was Das Ziel ist es, Ihre Kreativität anzuregen und Ihr neu gewonnenes Wissen auch nur ein bisschen zu erweitern, um Ihnen zu zeigen, dass die Möglichkeiten Wenn Sie nur etwas Zeit damit verbringen, werde ich Sie in etwas einweihen, das ich noch nicht entdeckt habe, einige der Variationen, die ich Ihnen in diesem Kurs beigebracht habe, bis zu all den Erkundungen, die ich unternommen habe, als ich mich hingesetzt habe , um einen Lehrplan für den Kurs zu entwickeln Manchmal geht es wirklich nur darum sich etwas Zeit zu nehmen, um verschiedene Dinge auszuprobieren Ob sie funktionieren oder nicht, ist nicht der Punkt. Ich sage Ihnen, dass es bei meiner Erkundung mehrere gescheiterte Versuche gab. Und die Chancen stehen gut, dass es auch in Ihrem Fall welche geben wird. Das ist in Ordnung, denn es sind diese gescheiterten, die Sie zu erfolgreichen Erkundungen führen . Hier sind einige Ideen, die Ihnen Einstieg erleichtern sollen, falls Sie nicht weiterkommen. Sie könnten versuchen, Punkte in einem besser organisierten Muster zu verwenden und sehen, was Sie am Ende haben. Sie könnten sehen, was passiert, wenn Sie winzige, verstreute, horizontale Linien anstelle von vertikalen Linien verwenden horizontale Linien anstelle von , um Ihren Verlaufseffekt zu erzielen. Sie können auch versuchen , andere Formen wie Herzen oder Dreiecke nach dem Schachbrettmuster zu organisieren wie Herzen oder Dreiecke nach dem Schachbrettmuster zu Oder Sie könnten die Formtechnik mit ganz anderen Formen ausprobieren , wie Sternen oder Blättern oder was auch immer Sie sich sonst noch einfallen lassen können Du könntest sogar sehen, wie du kritzeln kannst , um Zutaten zu kreieren, falls das deine Marmelade ist. Jede Menge Optionen Viele Möglichkeiten. Hab also keine Angst davor, Mist zu bauen. Erkunden Sie einfach die Gegend und zeigen Sie uns, was Sie unterwegs entdeckt haben. Okay, in der nächsten Lektion werden wir darüber sprechen, wie wir diese Techniken bei der Arbeit anwenden können 9. Das größere Bild: Hatten Sie Spaß daran, Ihre eigenen Wendungen zu dem, was wir gelernt haben, zu entdecken Ihre eigenen Wendungen zu dem, was wir ? Bevor Sie diesen Kurs verlassen, möchte ich, dass Sie versuchen , das Gelernte auf eine Weise anzuwenden , die für Ihre einzigartige Kunstreise relevant ist Ich möchte, dass du alle Techniken, die ich dir gezeigt habe oder die du dir selbst ausgedacht hast, in ein Kunstwerk einbauen dass du alle Techniken, die ich dir gezeigt habe oder die du dir selbst ausgedacht hast , in ein Kunstwerk einbauen Es kann eine Illustration, ein Muster oder was auch immer Sie möchten sein. Solange Sie eine Möglichkeit finden, irgendwo darin einen Verlaufseffekt zu verwenden , denken Sie in Anlehnung an das, was Sie normalerweise tun. Aber jetzt stell es dir mit einigen Farbverläufen vor, okay, und schau, was du am Ende hast Auch hier ist das Ziel nicht, ein Meisterwerk zu schaffen. Aber wenn du es nicht versuchst, wird es keine Meisterwerke geben, was auch immer, oder? Versuch es. Okay. Auch hier können Sie jedes geeignete Medium Ihrer Wahl verwenden. Jede Größe, jede Farbe. Ich würde gerne sehen, wie diese Techniken, die ich Ihnen beigebracht habe , im Kontext Ihrer Arbeit zusammenkommen. Wenn du ein Anfänger bist oder nicht Gefühl hast, deinen Stil entdeckt zu haben, dann erschaffe einfach etwas. Sie müssen nicht zu viel nachdenken. Beginnen Sie einfach damit, alles zu zeichnen, worauf Sie Lust haben. Und wenn Sie Farbe hinzufügen, denken Sie darüber nach, wie Sie etwas mischen können , ohne es zu vermischen Cooles Angebot. Wenn Sie jetzt fertig sind, vergessen Sie nicht, alles, was Sie in diesem Kurs gemacht haben, in unsere Projektgalerie Das ist Ihre Nachbildung der Techniken, die ich Ihnen gezeigt habe, was Sie selbst explodiert haben, und schließlich Ihr Kunstwerk, das eine dieser Techniken beinhaltet. Ich würde auch gerne wissen, welche der Techniken, die Sie ausprobiert haben, Ihnen am besten , weil es immer diese eine Variante gibt , die Sie wirklich begeistert, aber nicht Lass es uns in deinen Klassenprojekten wissen. Ich kann es kaum erwarten zu sehen , was dir einfällt. Ich bin sicher, Sie wären neugierig, die Kreationen der anderen zu sehen. Um sicherzugehen, dass Sie sich ansehen, was Ihre Kommilitonen geschaffen haben , und ihnen etwas Liebe entgegenbringen, indem Sie ihre Projekte kommentieren Okay, machen Sie das Beste aus dieser fabelhaften globalen kreativen Community, zu der Sie hier Zugang haben , und vernetzen Sie sich miteinander Wenn du deine Arbeit aus diesem Kurs auf Instagram teilst, vergiss auch nicht, mich in deinem Beitrag zu markieren , damit ich es nicht durcheinander bringe. Ich möchte auf jeden Fall alles sehen, alles. Denn zu sehen, wie Sie sich bewerben, das, was Sie von mir lernen, ist es, weiterzumachen. Richtig. Also werde ich Sie mit Ihren Projekten weitermachen lassen und sehr gespannt darauf warten , was Sie sich einfallen lassen 10. Schlussgedanken: Wir sind am Ende dieses Kurses angekommen. Wir haben so viel aus dem gelernt, was einen Farbverlauf definiert wie man die Illusion einer Mischung erzeugen kann . Verwenden Sie Punkte, Linien und so ziemlich jede beliebige Form. Sie verwenden diese Techniken auch , um Ihre eigenen Variationen zu entwickeln. Und dann haben Sie das, was Sie mit mir in diesem Kurs gelernt haben , in ein Kunstwerk umgesetzt. Ich hoffe, du bist unglaublich stolz auf dich, denn ich bin es auf jeden Fall , unabhängig davon, welches Qualifikationsniveau wir investieren Die Zeit, etwas Neues und unser eigenes zu entdecken , bringt uns auf unseren Kunstreisen voran. Und genau das hast du heute getan. Herzlichen Glückwunsch, dass Sie das möglich gemacht haben. Ich hoffe, Sie haben in diesem Kurs viele kleine Ideen aufgegriffen und fühlen sich inspiriert, neue und aufregende Möglichkeiten zu finden, wie Sie inspiriert, neue und aufregende Möglichkeiten zu finden mischen können, ohne zu mischen. Sie können diese Techniken auf viele verschiedene Arten anwenden, um Ihre Illustrationen oder Muster, Tiefe und Dimension zu verbessern und einen um Ihre Illustrationen oder Muster, Tiefe und Dimension zu verbessern auffälligen Bitte hören Sie nie auf zu forschen. Wenn dir dieser Kurs gefällt, tu es bitte. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um eine schriftliche Bewertung zu verfassen. Es bedeutet mir und meiner Klasse so viel. Um dein Feedback dazu zu erhalten, wie es uns geht, vergiss nicht, mir hier auf Skillshare zu folgen um sofort benachrichtigt zu werden, wenn ich im Kurs etwas veröffentliche In der Zwischenzeit gibt es eine ganze Sammlung von Kursen, die du dir ansehen kannst. Sie reichen von der Illustration über die Fortpflanzung bis hin zu Techniken zur Wasserfällung zu Techniken zur Ich teile auch neue Arbeiten sowie Videos und Tutorials zum Prozess hinter den Kulissen Wenn du mitverfolgen willst, was ich vorhabe, dann ist das der richtige Ort. Vielen Dank, dass du bei mir geblieben bist und die Arbeit gemacht hast. Es war ein absolutes Vergnügen. Bis zum nächsten Mal, tschüss. Viel Spaß beim Plissieren.