Kreativer Übergang: Ein achtsamer Ansatz zur Wiederentdeckung von Kreativität und sich verändernden Karrieren | Mimi Chao | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Kreativer Übergang: Ein achtsamer Ansatz zur Wiederentdeckung von Kreativität und sich verändernden Karrieren

teacher avatar Mimi Chao, Owner & Illustrator | Mimochai

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      2:43

    • 2.

      Was du lernen wirst

      1:59

    • 3.

      Vorwort: Meine Geschichte

      16:49

    • 4.

      Beginne wo du bist

      6:01

    • 5.

      Mach deinen Kopf frei

      7:59

    • 6.

      Zeichne den Himmel

      19:57

    • 7.

      Erstelle eine Karte

      27:22

    • 8.

      Stell dich deinen Ängsten

      19:25

    • 9.

      Wende deine Magie an

      6:18

    • 10.

      Epilog

      1:47

    • 11.

      BONUS I: Grundlagen der Meditation

      7:46

    • 12.

      BONUS II: Geführte Meditation für Anfänger:innen

      7:05

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

7.527

Teilnehmer:innen

23

Projekte

Über diesen Kurs

Du würdest gerne ein kreativeres und erfüllteres Leben führen, aber du weißt nicht, wo du anfangen sollst oder hast Angst die ersten Schritte zu machen? Bist du bereits kreativ unterwegs, aber fühlst dich etwas verloren oder überwältigt?

Dieser Kurs behandelt diese Fragen und stellt einen Ansatz vor, den ich Achtsames Wachstum nenne. Achtsames Wachstum bedeutet, den Sinn unseres Lebens zu suchen, mit dem kreativen Funken eins zu werden und unser wahres Potenzial auf eine achtsamere Weise zu verwirklichen. Wir kümmern uns nicht um die Burnout-Kultur.

Ich spreche aus eigener Erfahrung, denn ich habe mich von einer großen Anwaltskanzlei zu einem selbständigen Vollzeit-Künstler und Content-Ersteller entwickelt. Im Laufe der Prüfungen und Herausforderungen, die dieser Weg mit sich bringt, habe ich viel darüber nachgedacht, was es braucht, um sein Traumleben zu leben. Natürlich ist es nicht einfach, aber es ist absolut möglich und es lohnt sich. 

Dein Leben ist deine Geschichte und du hast mehr Kontrolle über ihren Verlauf als du denkst. Überleg dir einmal, wie deine Geschichte aussehen soll.

Dieser Skillshare-Kurs bietet ein kostenloses Kurs-Arbeitsbuch zum Herunterladen, das dich durch die Übungen führen wird, die wir gemeinsam im Kurs machen. Wir behandeln Gedankenübungen sowie spezifische praktische Ratschläge zu häufigen Hürden, darunter:

  • Wie man seine Inspirationen findet und verarbeitet
  • Wie man sein „Warum“ klarstellt
  • Warum Mindfulness und das kreative Streben Hand in Hand gehen
  • Wie man einen Lernplan für seine Reise erstellt
  • Wie man Herausforderungen bezüglich Zeit und Geld bewältigt
  • Wie man mit verbreiteten Ängsten umgeht
  • Wie man mit seinem Zweck harmoniert

Das kostenlose Kurs-Arbeitsbuch kannst du im Bereich Kursprojekt unter Anhänge herunterladen!

Falls du mehr Ressourcen möchtest, findest du hier viele weitere: Link zu zusätzlichen Ressourcen

Ich freue mich darauf, dich im Kurs zu sehen!

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Mimi Chao

Owner & Illustrator | Mimochai

Top Teacher

Hello I am the owner-illustrator of Mimochai, an independent creative studio based in LA. I'm here to share skills in drawing and mindful creativity. If you'd like to be updated on my new classes, just hit the +Follow button

My guided community is at mimochai.studio My shop is at mimochai.com and my portfolio site is at mimizchao.com Follow me on IG @mimochai and @mimizchao

Vollständiges Profil ansehen

Level: All Levels

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. 01 Intro 2023: Wir alle wollen unseren Träumen folgen und das tun, was wir lieben, aber wie genau machen wir das und was machen wir, wenn wir dort ankommen? Mein Name ist Amy und ich bin Illustratorin beim Independent Studio mit Sitz in Los Angeles Ich zeichne, ich schreibe, ich unterrichte und ich liebe wirklich, was ich tue Aber das war nicht immer so. Ich begann meine Karriere als Anwalt und arbeitete vier Jahre in einer großen Anwaltskanzlei, bevor ich die Sprünge wagte, ein sinnvolleres Leben zu finden und dorthin zu gelangen, wo ich heute bin Nebenbei arbeitete ich als Projektmanager in einer Designagentur, als Creative Director bei einem Startup und arbeitete als freiberuflicher Illustrator mit Kunden wie Disney und Adobe zusammen freiberuflicher Illustrator mit Kunden wie Disney und Adobe Zu der Zeit meiner großen Veränderungen war ich auf mich allein gestellt und es war definitiv beängstigend, aber ich bin so froh, dass ich es geschafft habe Es ist es so wert. Aufgrund dessen, was ich auf meiner Reise durchgemacht habe, es mir sehr am Herzen, andere zu ermutigen, ihren eigenen Weg zu entdecken und ihr wahres Potenzial auszuschöpfen. Es ist acht Jahre her, seit ich diesen großen Vertrauenssprung gemacht habe, und ich habe viel darüber nachgedacht , was es wirklich bedeutet, das zu tun, was du liebst und wie wir dieses Ziel achtsamer angehen können. In diesem Kurs werde ich meine Geschichte mit Ihnen teilen. Durch diese Geschichte habe ich Ihnen einen Rahmen gegeben, in dem Sie über Ihre eigene Geschichte nachdenken können. Ich habe auch ein begleitendes Klassenarbeitsbuch erstellt , damit Sie die Übungen gemeinsam in Ihrem eigenen Tempo ausführen können die Übungen gemeinsam in Ihrem eigenen Tempo ausführen Wir sprechen über Inspiration und die Verfolgung Ihrer Leidenschaften, aber auch über konkrete praktische Ratschläge zu den notwendigen Übergängen auf dem Weg dorthin Ich werde auch die eine Sache mit Ihnen teilen ich gerne gewusst hätte, als ich angefangen hätte, nämlich wie Achtsamkeitspraxis und die kreative Reise wirklich Hand in Hand gehen Dadurch werden auch viele der häufigsten Fallstricke behoben, mit denen Menschen bei diesem Vorhaben konfrontiert sind. Dieser Kurs ist wirklich auch eine Antwort oder eine Alternative zu Stress- und Burnout-Kultur , von der ich glaube, dass sie bei vielen von uns zu Angst, Angst vor dem Scheitern geführt hat, oder dass sie die entgegengesetzte Erfolgssucht auslöst Stattdessen möchte ich diesen Ansatz teilen , den ich achtsames Wachstum nenne Dieser Kurs richtet sich an alle, die ihren kreativen Funken entdecken oder wieder nutzen möchten, egal ob es sich um einen großen Karrierewechsel oder ein bedeutungsvolles Hobby Es ist auch großartig für Kreative , die diesen Weg bereits eingeschlagen aber vielleicht stecken Sie in einer Sackgasse fest oder sind nicht sicher, in welche Richtung Sie als Nächstes gehen sollen Das ist dein Leben und ich hoffe, du freust dich darauf, die Kontrolle über deine eigene Geschichte zu übernehmen. Wir sehen uns im Unterricht. 2. Was du lernen wirst: Was werden wir in dieser Klasse lernen? Ich werde meine Geschichte mit Ihnen teilen und Ihnen anhand der Geschichte einen Rahmen und Tools zur Verfügung stellen, einen Rahmen und Tools zur Verfügung stellen die Ihnen helfen, über Ihre Geschichte nachzudenken. Ich werde meine Erfahrungen teilen, wie ich mit häufigen Fallstricken und Herausforderungen umgegangen bin, und über die Vergangenheit sprechen, die ich als erfolgreich empfunden habe und die nicht Der Grund, warum ich das so angehe, ist, dass ich das Gefühl hatte, dass es so angehe, ist, dass ich das Gefühl hatte, dass so geholfen hat, die Geschichten anderer Leute zu hören , als ich anfing. Das tue ich bis heute, ich musste das so viel wie möglich weitergeben, indem ich meine Geschichte teilte. Aber mir wurde klar, dass ich nie wirklich vollständig erkläre, wie es von Ihnen angewendet oder umsetzbar Nun, wir werden alle unterschiedliche Antworten auf die Fragen haben , wie fange ich an, und wann weiß ich, wie genau ich dorthin komme? Ich kann auch viele der Fragen nachvollziehen, die Sie vielleicht stellen, weil ich dieselbe Reise durchgemacht habe. Ich weiß, das könnte euch alle wirklich entmutigend machen und ich möchte wirklich, dass sich das nicht wie eine stressige Übung anfühlt Ich habe es so gestaltet, dass es so unterhaltsam wie möglich ist, und ich möchte, dass wir es eher als das Erzählen einer Geschichte betrachten. Es wird so funktionieren, dass wir zunächst einen Überblick über das Land erhalten und dann über das eine Tool sprechen, von dem ich mir wirklich wünschte, ich hätte es von Anfang an dabei gehabt. Dann schauen wir uns das Gesamtbild an und verstehen Ihr zugrundeliegendes Warum und Ihre Beweggründe wirklich verstehen Ihr zugrundeliegendes Warum und Ihre Beweggründe Von dort aus können wir an unserer Landkarte arbeiten, die unser Plan ist, um unsere Hindernisse, Verantwortlichkeiten und Einschränkungen zu überwinden , um unsere Ziele und Ziele zu erreichen. Ich werde dann über einige häufig auftretende Ängste sprechen, die wir normalerweise haben, und darüber, wie wir sie überwinden und zu dem Punkt gelangen können , an dem wir beginnen können, uns wirklich auf unser Ziel auszurichten. Es ist vielleicht nicht einfach, aber es wird sich lohnen. Ich hoffe, du freust dich darauf, die Kontrolle über deine eigene Geschichte zu übernehmen, und ich werde dich in der nächsten Stunde treffen. 3. Vorwort: Meine Geschichte: Ich möchte mir jetzt etwas Zeit nehmen , um meine Geschichte mit Ihnen zu teilen. Ich werde während des gesamten Kurses auf Details verweisen , und deshalb möchte ich den Grundstein legen und einen gewissen Kontext darüber geben, was ich durchgemacht habe und woher ich komme Für diejenigen unter Ihnen, die meine Geschichte vielleicht schon einmal gehört haben, habe ich viele weitere Details hinzugefügt, die spezifisch für diesen Kurs sind. Als Kind war ich immer kreativ. Ich liebe es zu zeichnen, ich liebe es zu lesen, ich liebe es, Geschichten und geheime Clubs und Namen zu erfinden und das alles war für mich ganz natürlich. Ich dachte nicht, dass ich so kreativ bin. Aber meine Eltern haben mich wirklich davon abgehalten Kreativität als Beruf zu verfolgen Einige von Ihnen kennen vielleicht die asiatische Kultur oder die Kultur der Immigranten, in der es wirklich nur drei akzeptable Karrierewege gibt , in der es wirklich nur drei akzeptable Karrierewege , nämlich Anwalt, Arzt, Ingenieur und vielleicht 10 Zahnärzte zu zählen wenn Ihre Eltern großzügig wären Da kam ich her und ich kannte niemanden mit einer kreativen Karriere. Das war vor der Zeit der sozialen Medien. Ich wuchs in einer Gemeinschaft auf, in der hauptsächlich andere asiatische Einwanderer lebten. Es gab wirklich niemanden , von dem ich wusste, dass er so etwas verfolgte. Meiner Meinung nach musste man entweder bei Disney arbeiten oder Picasso werden, um Künstler zu werden , und das kam mir wie ein Universum vor, das von mir entfernt war. Ich verinnerliche, dass eine kreative Karriere für jemanden wie mich einfach nicht möglich war Ich bin direkt an der UCSD aufs College gegangen , einer sehr auf Medizin, Naturwissenschaften und Technik ausgerichteten Rückblickend hatte ich wirklich keine Anleitung, welche Art von College für mich geeignet wäre. Ich habe dort angefangen und zum Glück ist es in sechs Unterhochschulen aufgeteilt und ich wurde in das Thurgood Marshall College aufgenommen, das nach dem ersten schwarzen Richter am Obersten Gerichtshof benannt ist dem ersten schwarzen Richter am Obersten Gerichtshof Ich stellte fest, dass mir der Unterricht in Jura und am Obersten Gerichtshof sehr gut gefallen hat. Also entschied ich in meinem ersten Jahr, dass ich Jura studieren wollte. Dazu gab es zwar auch nicht wirklich viele Leitlinien, aber ich habe zumindest herausgefunden, wie hoch die Durchschnittswerte der UCLA-Gesetze, LSAT- und die GPA-Werte Ich erinnere mich, dass ich sie ausgedruckt und an die Wand meines Schlafsaals Ich habe super hart gearbeitet, um an diese Zahlen zu kommen , und schließlich bin ich reingekommen. Das war zu der Zeit mein Traum. Ich dachte, ein Traum oder ein großes Ziel ist abgehakt. Ich war auf dem Weg zum Erfolg. Also ging ich direkt vom College an die juristische Fakultät. Ich sollte hier anmerken, dass ich eine ziemlich risikoscheue Person bin, und das mag angesichts der aktuellen Situation überraschend erscheinen, aber zumindest zu der Zeit mochte ich es wirklich zu wissen, was ich die nächsten 3, 4, 5 Jahre tun 4, 5 Jahre Es hat mir viel Trost gegeben oder es fühlte sich für mich richtig an, es direkt durchzuziehen. An der juristischen Fakultät war es sehr herausfordernd und stressig, wie alle sagen, aber ich habe festgestellt, dass es mir mehr oder weniger Spaß gemacht hat. Mir gefiel der Unterricht und Lernen über die Nuancen des Rechts und wie Recht sowohl vom gesellschaftlichen Verhalten geprägt ist als auch dieses prägt Ich habe wieder hart genug gearbeitet, um die Stelle zu erreichen, in der ich einen Job in meiner bevorzugten Anwaltskanzlei bekommen konnte. Auch das war zu der Zeit mein Traum und ich war so, als ob der nächste Zielberg auf meinem Weg zum Erfolg schon wieder abgehakt ist. Ich marschierte wirklich vorwärts, ohne ich zu der Zeit zu viele Zweifel Nachdem ich die Anwaltskanzlei bestanden und die Anwaltskanzlei betreten hatte, war ich erst 24 Jahre alt. Ich hatte ein sechsstelliges Einstiegsgehalt. Ich hatte ein Fensterbüro. Die Visitenkarten, die Sekretärin, all das. Es war auch in der Zeit direkt nach dem finanziellen Zusammenbruch, also waren wir alle sehr dankbar, dass wir einen Job hatten. Ich habe das alles erwähnt, weil ich zeigen möchte, dass du all die Dinge erreichen kannst, von denen du dachtest, sie wären deine Träume, und dann kommst du an diesen du dachtest, sie wären deine Träume, Punkt, an dem du all die Dinge angesammelt hast , von denen dir alle anderen gesagt haben, dass du sie willst Vielleicht kommst du an einen Punkt, an dem du merkst , dass du diesen Gipfel des Zielbergs erklommen hast , und du schaust dich um und stellst fest , dass es dir elend geht Und damit musste ich mich auseinandersetzen. Das Leben in einer Anwaltskanzlei ist wirklich brutal. Es sind wirklich lange Stunden und die Arbeit ist sehr stressig und du hast keine Kontrolle über deine eigene Zeit. Oft ist es Freitagnachmittag und ich wüsste nicht, ob ich ein Wochenende frei hätte, aber meistens hatte ich es nicht Also wurde mir klar, dass es sowohl mir als auch meinen Kollegen wirklich schlecht ging und gleichzeitig wäre das in Ordnung gewesen gleichzeitig wäre das in Ordnung gewesen, wenn ich das Gefühl auf etwas Sinnvolles hinzuarbeiten , das ich in meinem Leben hatte Aber die beiden zusammen, es hat einfach nicht für mich funktioniert. Die Seite von mir, die in meiner Kindheit wirklich kreativ war. Die Seite, aus der man sagt, dass man herauswächst , wurde einfach immer lauter Ich stellte fest, dass eine meiner glücklichsten Erfahrungen war, als ich den Newsletter für das erste ehrenamtliche Komitee neu gestalten durfte. Ich konnte die gemeinnützige Arbeit hervorheben, die mir wichtig war, und ich durfte zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder entwerfen Es gab solche kleinen Hinweise, die mich darauf aufmerksam gemacht haben, dass etwas nicht stimmt. Gleichzeitig hatte ich das Glück, ein paar Freunde vom College zu haben , die in LA waren und eine kreative Karriere anstrebten. Es war das erste Mal, dass Gleichaltrige oder Leute, die wie ich aussehen Gleichaltrige oder Leute, die wie ich aussehen, etwas tun, das sie lieben, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, und so wurde mir bewusst , dass dies eine Option ist. In der Firma zu sein war auch einfach der perfekte Sturm , der mich wirklich gezwungen hat , damit zu rechnen Es ist nicht einfach, an diesen Ort zu gelangen , an dem Sie dachten , Sie hätten alles erreicht, was Sie wollten, und alle anderen denken , dass Sie erfolgreich sind. Du verdienst eine Menge Geld und es wirkt prestigeträchtig und fühlst immer noch dieses Unglück in Wenn das bequemer wäre, würde ich es wahrscheinlich nicht einfach rutschen lassen. Aber nachdem ich erlebt habe, wie es sich anfühlt, viel Geld zu verdienen und all das. Ich war wirklich gezwungen, nachzudenken und darüber nachzudenken, was mir wichtig ist. Nicht jeder wird so sein , aber zumindest für mich wurde mir klar, dass mir der Luxus, den ich mir mit meinem Gehalt leisten konnte, oder das Prestige, das meine Position mit sich brachte, oder sogar die Aussicht, als leitender Anwalt Millionen von Dollar zu verdienen, egal meinem Gehalt leisten konnte, oder Prestige, das meine Position mit sich brachte, oder sogar die Aussicht, als leitender Anwalt Millionen von Dollar zu verdienen waren, wenn das bedeutete, dass ich nicht glücklich war oder meinen Alltag liebte Mir war es wirklich wichtig, das zu tun, was ich liebe, so klischeehaft es jetzt auch klingt, zu der Zeit, als ich war, als ob das wirklich wichtig für mich ist Ich begann nach zwei Jahren mit der Planung und hatte schließlich den Mut und die finanzielle Situation um das Unternehmen nach vier Jahren in der Firma verlassen zu können. Mein erster großer Sprung war der Aufstieg von der Anwaltskanzlei zu einer Designagentur. Ich habe mich viel vorbereitet, bevor ich diesen Sprung gemacht habe. Ich war im Finanzbereich tätig und habe auch viel recherchiert und herausgefunden, was der richtige nächste Schritt wäre. Ich hatte wirklich keine gute Idee, als ich anfing, ich bin tatsächlich auf die Welt der Designagenturen gestoßen , als ich Jobs gesucht habe, und ich dachte, das scheint mir wirklich interessant zu Ich kann meine Erfahrung als Unternehmensanwalt und in etwas über Projektmanagement und Kundenbeziehungen umsetzen in etwas über . Während meiner Zeit in der Firma habe ich einen Online-Kurs über die Erweiterung Design Project Management der UCLA besucht und auch einen Blog über Museen gestartet Und ich gehe gerne zu Ausstellungen, die mir Spaß gemacht haben, und zu Kunst, die ich schätze, nur um zu zeigen, dass ich daran interessiert war und dass ich mich für dieses Gebiet engagiert habe. Ich habe eine Menge auf das Interview vorbereitet und all das hat sich zusammengenommen , sodass mindestens eine Agentur ein Risiko mit mir eingeht. Ich war sehr aufgeregt , weil ich die Arbeit dieser Agentur wirklich bewundert habe und sie mir in kleinerer Größe gefallen hat Also ab [unhörbar] gruselig, aber ich war zu dem Zeitpunkt sehr aufgeregt Ich werde auch erwähnen, dass ich dafür eine enorme Gehaltskürzung hinnehmen musste und dass das meiner Meinung nach für viele Leute wirklich beängstigend ist , aber darauf war ich vorbereitet. Dazu später mehr. Als ich in der Agentur ankam, wusste ich nicht einmal, dass es ein Job ist, freiberuflicher Illustrator zu sein ein Job ist, freiberuflicher Illustrator Viel weniger der Unterschied zwischen Frontend - und Backend-Codierung oder sogar der Unterschied zwischen Illustration und Grafikdesign Es gab viel zu lernen, aber ich habe in dieser Umgebung sehr schnell gelernt. Ich muss sagen, dass die Öffnungszeiten der Agentur auch sehr brutal sind und dankbar, dass ich von meiner Kanzleiausbildung an darauf vorbereitet war . Aber es hat mir auch ermöglicht, sehr schnell viel zu lernen. Mir wurde auch klar, dass Designer gut bezahlt werden. Das zerbröckelt meine tief verwurzelten Geschichten über den hungernden Künstler Ich spürte, wie ich der kreativen Seite immer näher kam, aber ich war immer noch nicht ganz da Nachts. Ich fing zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder an, es zu zeichnen. Es ist erwähnenswert, dass kurz nachdem ich die Anwaltskanzlei verlassen als ich in der Agentur war, eine traumatische Trennung meiner langjährigen Beziehung durchmachte meiner langjährigen Zu der Zeit fühlte es sich schrecklich an, aber rückblickend war diese Zeit der Einsamkeit für mich wirklich entscheidend, um herauszufinden, wer mein wahres Ich ohne die Einflüsse oder Erwartungen anderer war die Einflüsse oder Erwartungen anderer war Ich sage definitiv nicht, dass du Single sein musst, um das durchzustehen, aber ich wollte das nur teilen weil ich weiß, dass viele von uns unsichtbares aber ich wollte das nur teilen, weil ich weiß, dass viele von uns unsichtbares Leid durchmachen Ich glaube wirklich, dass du alles, was du gerade durchmachst, transformieren und etwas Sinnvolles tun oder etwas tun kannst, das dir auf deiner Reise helfen kann , dazu später mehr. Wie dem auch sei, Kunst wurde meiner therapeutischen Befreiung und ich zeichnete immer mehr und ich fing an , es auf Instagram zu teilen. Das ist lange her, es war bevor Instagram wirklich groß wurde und das ist, was es jetzt ist. Aber ich konnte diese Zeichnungen zwischen anderen Dingen zeigen. Ich dachte nicht, oh, das wird mein Ticket nach draußen sein. Es war eher so, hier ist etwas zu essen, das ich esse, hier ist, was in meinem Leben vor sich geht und hier ist eine zufällige Zeichnung. Aber obwohl diese Zeichnungen einfach waren, waren sie für mich authentisch und sie haben auf einer gewissen emotionalen Ebene eine Verbindung zu anderen Menschen hergestellt, sodass ich Zugkraft bekam und meine ersten Anfragen als Beauftragter einbrachte, ohne zu fragen Das war ein großer Moment der Erkenntnis für mich, ich dachte, wow, die Leute werden mich fürs Zeichnen bezahlen. Das ist unglaublich. Ich fing an, mehr und mehr zu zeichnen , weil mich das so motiviert hat und ich die Nacht zum Tag gemacht habe. Ich habe den ganzen Tag in der Agentur gearbeitet und bin dann abends gegen 20:30 oder 21:00 Uhr nach Hause gekommen , um die ganze Nacht zu zeichnen Ich wusste, dass ich in keinem der beiden Jobs sehr gut werden würde, wenn ich so weitermachen würde. Der Übergang von der Designagentur zum Sprung zum Freelancer war für mich mental in mancher Hinsicht viel schwieriger Im Grunde fiel es mir schwer, mich darauf zu einigen, kein Gehalt zu haben. Ich wurde geschult und es ist mir tief verwurzelt , dass Sie einen verantwortungsvollen Job haben und ein verantwortungsvolles und ein verantwortungsvolles Ich muss zugeben, dass ich an einer gewissen Bestätigung festhielt , weil ich sehen konnte, dass ich diesen guten Job habe und es mir gut geht. Das war etwas, das ich persönlich durcharbeiten musste und ich habe nicht wirklich mit so vielen Menschen darüber gesprochen , weil die wenigen, die ich getan habe, Menschen ihre Ängste auf Ihre Situation projizieren. Ich weiß, dass sie gut gemeint hatten, aber sie haben mich entmutigt Aber zum Glück hatte ich zwei Freundinnen, die freiberuflich tätig waren, und ich bewundere sie wirklich , weil sie etwas getan haben, das sie liebten Einer war Musiker und einer war Designer. Sie haben mir wirklich die Augen darüber geöffnet, was möglich ist. Ich erinnere mich, dass ich mit einem von ihnen gesprochen habe und er mich wirklich ermutigt hat, dem Ganzen eine Chance zu geben. Ich dachte, ich kann nicht, ich muss Geld verdienen. Sie sagte, nun, hast du irgendwelche Ersparnisse, die du dir ein bisschen vormachen kannst? Ich sagte, ich habe Ersparnisse , aber das kann ich nicht anfassen. Es ist für einen Regentag. Es ist auch eher sparsame Mentalität von Einwanderern , die sagen, dass man Ersparnisse hat, nur nie Sie sagte, vielleicht ist das dein Regentag. Das scheint so einfach zu sein, aber es hat meine Perspektive wirklich so verändert , dass es zumindest möglich erscheint. Ich dachte noch etwas darüber nach und entschied schließlich, dass ich mir sechs Monate Zeit geben würde , um so hart wie möglich an der Illustration zu arbeiten und zu sehen, wohin das führen könnte Ich glaube, ich mache mir sechs Monate etwas vor , nur um mir dieses Risiko ein bisschen schmackhafter zu machen , nur um mir dieses Risiko ein bisschen schmackhafter zu gab mir sechs Monate Zeit und dachte mir, dass ich danach eine andere Anwalts- oder Agenturstelle annehmen würde . Aber das habe ich nie gemacht, sechs Monaten wurde ein Jahr, aus einem Jahr wurden zwei und dann erinnere ich mich an mein drittes Jahr, ich kann mir vorstellen, dass ich das für den Rest meines Lebens tun werde , das war wirklich unglaublich. Dort bin ich heute und ich bin sehr zufrieden mit dem, was ich tue Es wäre sauber, die Geschichte dort zu beenden. Aber es würde einen weiteren wirklich wichtigen Aspekt meiner Geschichte auslassen einen weiteren wirklich wichtigen Aspekt , den ich mit Ihnen teilen möchte. Ich erinnere mich, dass ich zu dieser Zeit bereits Vollzeit-Illustratorin war und mein kleines Unternehmen Memotai betrieb. Ich arbeitete bei Adobe MAX und kümmerte mich als Kreativer darum Adobe MAX ist diese riesige Konferenz für unsere Designer und Kreativen Ich erinnere mich , dass es dort einen Aufkleber gab, den sie vom Künstler Adam JK verteilt haben, und der sah so aus . Es war das Zitat : „Tu, was du liebst und du wirst keinen Tag in deinem Leben arbeiten.“ „Tu, was du liebst, und du wirst die ganze Zeit super hart arbeiten die ganze Zeit super hart ohne Trennung oder Grenzen, und außerdem nimmst du alles sehr persönlich.“ Ich habe gelacht und es hat auch großen Anklang gefunden, und ich denke, viele Leute haben es auch getan Offensichtlich waren es Worte, die von der Konferenz verteilt wurden. Das ist die Schattenseite des kreativen Strebens. Es ist wirklich einfach , in die Falle zu tappen, sich selbst, Wert, Identität, einfach im Grunde alles über sich selbst mit Ihrer kreativen Arbeit zu Weil Kreativität Selbstausdruck ist und das wirklich verworren werden kann Das Problem dabei ist, dass Sie anfangen, sich selbst zu vergleichen, sei es mit anfangen, sich selbst zu vergleichen, anderen, die für Sie erfolgreicher sind, oder dem zukünftigen Ich , das Sie als ein gewisses Maß an Erfolg wahrnehmen , und Sie haben das Gefühl, dass Sie produktiver oder produktiver sein sollten produktiver oder produktiver Sie fragen sich, ob Sie schneller Follower gewinnen sollten oder welche Auszeichnungen Sie noch nicht erhalten haben Du kannst deinen Traum quasi zurück in den Bereich der Agonie ziehen deinen Traum quasi zurück in den Bereich der Agonie Ich dachte, ist das Glück? Das dachte ich nicht. Das führt uns dahin, wo wir heute sind. Im Grunde stellte ich fest, dass meine kreative Reise und meine Achtsamkeitsreise auf natürliche Weise miteinander verschmolzen und eins Das war nicht etwas, was ich von Anfang an erwartet hatte, aber im Rückblick macht es Sinn. Um kreativ zu sein, stellst du wirklich viele Fragen darüber, wer ich bin und was mein Ziel hier ist und was mich glücklich machen wird? sind viele der gleichen Fragen, die du auf der Achtsamkeitsreise stellst, und das war etwas , das mir sehr geholfen hat Mir wurde klar, dass ich wünschte, ich hätte das von Anfang an gehabt, es ist kein großes Geheimnis oder sollte es nicht sein. Ich hatte das Gefühl, dass selbst kleine Kinder es verstehen und verstehen können. Deshalb möchte ich das hier mit dir zeigen. Ich habe gebraucht, bis ich Mitte 30 war, um das herauszufinden. Wie kann ich versuchen, das mehr in die Geschichte einzubeziehen , die ich bereits über meine kreative Reise erzählt habe. Das ist meine Geschichte. Ich weiß, dass es so schnell wirken kann , wenn ich es in einem Satz sage . Ich war Anwalt und bin Illustratorin Es scheint, als hätte ich gerade diesen Sprung gemacht und jetzt bin ich hier. Aber du kannst jetzt sehen , dass es wirklich diese lange und schrittweise Reise ist und viel Nachdenken und viel Planen, und das ist meine Persönlichkeit. Ich hoffe, dass es zeigen kann , dass es möglich ist, es ist keine magische Sache, die passiert ist. Es ist wirklich so, dass ich ein normaler Mensch bin. Ich glaube nicht, dass ich etwas Besonderes bin. Ich meine, ganz nebenbei finde ich, dass normale Menschen zu erstaunlichen Dingen fähig sind. Lass uns jetzt zu deiner Geschichte kommen. Kommen wir zum guten Teil. Ich werde diesen zirkulären Rahmen, den ich entwickelt habe, durcharbeiten und wir beginnen dort, wo wir sind. Halten Sie Ihr Arbeitsbuch bereit und treffen wir uns in der nächsten Klasse. 4. Beginne wo du bist: Fangen Sie an, wo Sie sind. Um unsere Geschichte zu beginnen, lassen Sie uns unsere Ausgangspunkte herausfinden. Wo bist du gerade im Leben? Als ich meine Übergänge durchlief, habe ich viel Tagebuch geführt Ich dachte darüber nach, wo ich im Leben war, was mich glücklich machte, was mich unglücklich machte, was mir fehlte und wovon ich mir wünschte, ich hätte mehr. Ich finde, dass diese Selbstreflexionen für den Anfang wirklich wichtig sind für den Anfang wirklich wichtig Diese Übungen werden eine ähnliche Praxis nachbilden. unserer ersten Übung beginnen wir also ganz einfach, indem wir die Geschichte von uns selbst erzählen. Das kann also eine kurze Zusammenfassung sein oder so lang Sie möchten, einfach Ihren Standort heraus. Das bedeutet also, wo Sie im Leben stehen, Sie werden wirklich beschreiben , was Sie gerade tun, worum was Sie gerade tun, es Ihnen geht, was Sie gerne tun, was Sie nicht gerne tun, was Ihnen Freude bereitet und was Sie möglicherweise zu Fall bringt Du könntest auch Dinge wie deine Kindheit einbeziehen und wie das dazu geführt hat, wo du heute bist. Ich habe hier ein Beispiel beigefügt , damit Sie sich ein Bild davon machen können, aber Sie können es gerne zu Ihrem eigenen machen. befinden sich einige leere Seiten Am Ende des PDFs befinden sich einige leere Seiten, von denen Sie mehrere Kopien erstellen und alles, was Sie benötigen, einkleben können . Einige schnelle Tipps, wenn Sie mit dieser Übung beginnen. Zuallererst, haben Sie definitiv nicht das Gefühl , dass Sie es perfekt machen müssen. Stellen Sie sich das jetzt einfach als einen offenen Gedankenfluss und wir werden danach mehr darüber nachdenken und darüber nachdenken. Sei auch ehrlich. Offensichtlich kann es an diesem Punkt manchmal schwierig sein, kann es an diesem Punkt manchmal schwierig sein sich wirklich mit einigen Dingen auseinanderzusetzen , die uns unglücklich machen, oder wirklich tief zu graben und herauszufinden, was in unserem Leben fehlt Aber wenn wir jetzt nicht ehrlich zu uns selbst sind, können wir nicht wissen , welche Geschichte wir zu erzählen versuchen. Wir brauchen dieses starke Fundament. Um ehrlich zu sein, der dritte Tipp, den ich habe, dass Sie sich nicht selbst beurteilen. Was auch immer du gerade aufschreibst, es ist so, als ob es die Hauptfigur deiner Geschichte beschreibt, was wahr ist, du bist es. Wir urteilen oder kritisieren unseren Hauptcharakter nicht scharf, wir beschreiben nur sehr objektiv, wir beschreiben nur sehr objektiv was vor sich geht, und wir stehen hinter Wie bei jeder Geschichte, die du gerne liest, sind wir neugierig, was mit ihnen passieren wird und wir sehen all das Potenzial, das darin steckt. Also gib dir selbst die gleiche Chance. Eine weitere Übung, die ich kurz vor dem Verlassen der Firma gemacht habe und die ich für sehr hilfreich und eigentlich einfach hielt, war, dass hilfreich und eigentlich einfach hielt, war, ich ein zweispaltiges Diagramm erstellt und auf der linken Seite einfach geschrieben habe, habe und auf der linken Seite einfach geschrieben habe, was ich will, und auf der rechten Seite habe ich geschrieben, was ich nicht möchte Es können handfeste, praktische Dinge sein , wie ich das oder das gerne in meinem Leben hätte , aber auch mehr Lifestyle-Themen waren zumindest das, was mir wichtig war. Das Wichtigste war natürlich, dass ich etwas Kreatives machen möchte oder ich wollte etwas tun, das sich für mich selbst authentischer anfühlt . Auf der rechten Seite habe ich geschrieben, ich nicht in einer Situation arbeiten möchte, in der ich nicht ich selbst sein kann. Also nicht die ganze Zeit ernst sein zu müssen , so war es. Natürlich ist es ein professionelles Umfeld in der Anwaltskanzlei, aber es war besonders korporativer und seriöser als es meine natürliche Persönlichkeit ist. Ich habe auch geschrieben, dass ich mehr Kontrolle über meine Zeit haben möchte und dass ich auf der anderen Seite nicht immer unsicher sein möchte , wie mein Zeitplan aussehen wird. Also gehst du immer wieder hin und her. Ich wollte auch Zeit zum Erkunden haben und ich wollte trotzdem ein angenehmes Leben führen. Ich wollte nicht auch leiden müssen, um das alles zu tun. Dies wird Ihnen helfen zumindest einen Eckpfeiler zu haben, auf den Sie zurückgreifen können , wenn Sie bestimmte Entscheidungen treffen also oft von Auf seiner Reise werden Sie also oft von verschiedenen Gelegenheiten abgelenkt , die Ihnen vielleicht wirklich glänzend und interessant erscheinen Aber wenn du genauer hinschaust und auf die Liste zurückschaust, die du erstellt hast, wirst du sagen, Oh, eigentlich ist diese Gelegenheit nicht befriedigend oder es ist auch nur eine weitere Möglichkeit, einige dieser Dinge anzusprechen , die ich nicht will, oder es gibt nur ein paar Dinge, die ich will. Es hilft Ihnen nur dabei, einen Leitfaden zu entwickeln, mit dem Sie beginnen können. Manche Menschen sind sich vielleicht nicht sicher, was sie vom Leben erwarten. Ich habe mit mehreren Leuten gesprochen, denen das so geht, und ich verstehe es absolut. Wir wurden oft darauf konditioniert, unsere innere Stimme und das, wozu wir uns von Natur aus hingezogen fühlen, zu ignorieren unsere innere Stimme und das, wozu oft darauf konditioniert, unsere innere Stimme und das, wozu wir uns von Natur aus hingezogen Diese Seite von uns kann also wirklich, wirklich begraben werden, und mach dir darüber keine Sorgen. Das ist völlig normal. Ich denke, eine einfachere Übung, die dir helfen kann , auf diese Weise zu denken und die Gänge, die lange Zeit festgefahren sind , zu lockern, ist das , was ich negatives Raumdenken nenne Zeichnen negativer Räume, wie die meisten von Ihnen vielleicht wissen, Beim Zeichnen negativer Räume, wie die meisten von Ihnen vielleicht wissen, füllt man die Bereiche um ein Objekt aus, und dann ist der Raum , der nicht ausgefüllt oder übrig bleibt, das eigentliche Objekt. Dieselbe Idee auf einen Denkprozess anwenden. Sie können den Bereich um die Form herum mit all den Dingen füllen , die Sie nicht möchten. Weil ich finde, dass die meisten Menschen zumindest die Dinge artikulieren und identifizieren können die Dinge artikulieren und identifizieren , die sie in ihrem aktuellen Leben nicht wollen Vielleicht zu viel Stress oder Verantwortung, um die sie sich nicht einmal kümmern, oder ein Mangel an Sinn oder Zweck, was durchaus üblich ist. Füge all die Dinge hinzu , die du nicht in dein Leben willst, und irgendwann wird dieses Bild entstehen, vielleicht nicht über Nacht, aber nimm dir etwas Zeit, um das Leben zu erleben, dieses Feedback zu erhalten und dann zu dieser Übung zurückzukehren und weiter auszufüllen, was sind all diese Dinge, die ich nicht will? Und du wirst anfangen zu erkennen, was du wirklich willst. Sobald du ein Gefühl für deinen Ausgangspunkt hast und dich bereit fühlst, treffen wir uns im nächsten Kurs, in dem ich über Achtsamkeit sprechen werde und darüber warum sie ein so wichtiges Instrument auf dieser Reise ist . Wir sehen uns dort. 5. Mach deinen Kopf frei: Mach deinen Kopf frei. Achtsamkeit ist zu einem festen Bestandteil meiner kreativen Reise geworden zu einem festen Bestandteil meiner kreativen Reise geworden und ich praktiziere es täglich Aber ich habe wirklich nicht verstanden, was das wirklich bedeutet , bis ich sagen würde, in den letzten ein oder zwei Jahren. Jetzt, wo ich weiß, was es bedeutet, wünschte ich, ich hätte es von Anfang an dabei gehabt. Es wäre von Anfang an nützlich gewesen. Deshalb möchte ich es jetzt mit dir teilen. Ich werde in den nächsten Lektionen auch verschiedene Achtsamkeitstipps ansprechen Deshalb möchte ich hier den Grundstein legen und sicherstellen, dass wir alle auf derselben Wellenlänge sind. Was ist so toll an Achtsamkeit? Achtsamkeit hilft uns nachweislich, Stress abzubauen, unsere Klarheit zu erhöhen, unsere Dankbarkeit zu vertiefen und uns zu helfen, ruhiger zu bleiben Verbessern Sie im Grunde jedes positive Merkmal , das wir in der modernen Gesellschaft schätzen. Achtsamkeit wurzelt in der etablierten östlichen Philosophie und wurde auch von der westlichen Wissenschaft und Medizin immer wieder bewiesen von der westlichen Wissenschaft und Medizin immer wieder Es ist dieses unglaubliche Tool , auf das wir alle jederzeit und kostenlos zugreifen können. Was ist Achtsamkeit? Achtsamkeit ist ein Wort, das in letzter Zeit häufig verwendet wird , und manchmal haben die Leute ein vages Verständnis davon, dass es etwas mit Nachdenklichkeit zu tun Was Achtsamkeit auf einer grundlegenden Ebene ist, ist eine mentale Praxis , die uns hilft, uns sanft und unvoreingenommen bewusst was im gegenwärtigen Moment passiert Ich teile das gerne in seine drei Elemente auf, weil jeder Teil wirklich wichtig ist. Zuerst bringen wir ein Bewusstsein für fokussierte Aufmerksamkeit und nehmen wirklich neugierig wahr , was vor sich geht, und wir bringen dieses Bewusstsein dafür, was vor sich geht , auf den gegenwärtigen Moment. Wir konzentrieren uns nicht auf die Vergangenheit oder die Zukunft, es ist die Erfahrung, die wir im gegenwärtigen Moment machen, von dem, was in und um uns herum vor sich geht . Das bedeutet, sowohl zu bemerken, was in Ihrer Umgebung und Ihrer Situation vor Ihrer Umgebung und Ihrer sich geht und was in Ihrem Leben vor sich geht, als auch, wie Sie sich dabei fühlen Also gehst du hinein und merkst, wie sich dein Körper fühlt, was du darüber denkst, deine Emotionen und die Geschichten, die du dir über deine Reaktion auf diese Erfahrung erzählst . Schließlich bringen wir dieses Bewusstsein und diese Wahrnehmung des gegenwärtigen Moments auf sanfte und unvoreingenommene Weise sanfte und unvoreingenommene Weise Dieser Teil ist wirklich wichtig. Achtsamkeit wird auch liebevolle Güte oder Achtsamkeit genannt und auch Meta genannt, und das gibt dir nur einen Hinweis darauf, wie wichtig dieser Aspekt wichtig Wenn wir bemerken, was um uns herum oder in uns vor sich geht , urteilen wir nicht darüber und kritisieren es nicht scharf Stattdessen nehmen wir es einfach wahr, erkennen es an und gehen dann ruhig und maßvoll damit um. Ich denke gerne darüber nach, wenn du achtsamer wirst, du lernst, wie man auf einem Ball balanciert Je achtsamer du bist, desto zentrierter und ausgeglichener kannst du sein, bis zu dem Punkt, dass du zentriert und ausgeglichen bleibst, egal, was das Leben auf dich wirft abzustoßen weißt, wie du zentriert und ausgeglichen bleibst, egal, was das Leben auf dich wirft oder jemand kommt und versucht, dich Oder zumindest weißt du, wie man anmutig herunterfällt und wieder an den Ball kommt Warum denke ich, dass Achtsamkeit und Kreativität Hand in Hand gehen Zuallererst wird es bei der kreativen Arbeit unweigerlich viele Höhen und Tiefen, Herausforderungen und Rückschläge, Siege und Niederlagen geben Herausforderungen und Rückschläge, Siege und Niederlagen Achtsamkeit kann Ihnen helfen, besser zu reagieren oder zu bemerken, wie Sie diese Situationen reagieren, und dann zu entscheiden, wie ruhig, wirklich nachdenklich und gesund reagieren Achtsamkeit ist wirklich großartig für Ihr geistiges Wohlbefinden, was wiederum Ihrer kreativen Arbeit zugute kommt Zweitens sprechen wir in Bezug auf Kreativität oft von Flow und davon, sprechen wir in Bezug auf Kreativität oft von Flow und davon in den Flow zu kommen und im Flow kreativ zu sein, und Achtsamkeit ist eigentlich dasselbe Durch Achtsamkeit sind wir in der Lage, diese unnötigen Blockaden in unserem Geist zu beseitigen, und das hilft uns, immer reibungsloser in den Flow zu kommen reibungsloser in den Flow Ich stelle mir Achtsamkeit wirklich gerne als Supervitamin mit vielfältigen Vorteilen für Gehen wir zur nächsten Übung für diesen Kurs über. Inzwischen hast du wahrscheinlich von vielen Menschen und jetzt von mir gehört , dass Achtsamkeit wirklich toll und gut für dich ist Aber es ist wichtig, es für Sie persönlich zu machen, damit Sie sich motiviert fühlen, es zu einer Priorität in Ihrem Leben zu machen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um über die vielen Vorteile von Achtsamkeit nachzudenken und darüber nachzudenken , welcher davon Sie wirklich anspricht und Ihnen in Ihrem Leben helfen würde Hoffentlich haben Sie inzwischen ein klares Verständnis davon, was Achtsamkeit ist, und beginnen zu erkennen, wie sie für Sie von Vorteil sein könnte Als Nächstes fragst du dich wahrscheinlich, nun, wie komme ich zu mehr Achtsamkeit Achtsamkeit ist eine mentale Fähigkeit, die Sie wie jeden anderen Muskel in Ihrem Körper stärken können wie jeden anderen Muskel in Ihrem Körper stärken Sie tun dies durch eine Meditationspraxis , die für Sie funktioniert. Selbst wenn du in der Vergangenheit Meditation ausprobiert hast und du denkst, das ist nichts für mich, es hat nicht funktioniert, ich kann nicht still sitzen, ich ermutige dich, noch einmal hinzuschauen und all die verschiedenen Arten von Meditation zu sehen , die es gibt. Manche Menschen haben die falsche Vorstellung , dass Meditation eine große Sache ist, also geht es nur ums Atmen oder einfach darum , an nichts zu denken Aber es gibt viele verschiedene Arten der Meditation, genauso wie es viele verschiedene Sportarten gibt. Sie möchten den finden, der zu Ihnen passt. Wenn du zum Beispiel gerade nicht still sitzen kannst, kannst du mit Gehmeditationen beginnen Es gibt auch Mantra-Meditation, geführte Meditationen mit visuellen Bildern Es ist wirklich für jeden etwas dabei. Der grundlegende Zweck all dieser Meditationspraktiken besteht darin , Ihre Fähigkeit zu entwickeln, die ganze Zeit achtsam zu sein, nicht nur, wenn Sie Meditation praktizieren Es hilft nicht wirklich, wenn du beim Meditieren sehr ruhig bist und dann die ganze Zeit außer diesen 10 Minuten am Tag einfach explodierst außer diesen 10 Minuten am Tag Dies hilft Ihnen, ruhiger und weniger gestresst zu werden und in der Lage zu sein , die verschiedenen Herausforderungen, die das Leben Ihnen stellt, auf wirklich ruhige und gesunde Weise anzugehen , die verschiedenen Herausforderungen, die das Leben Ihnen stellt, auf wirklich ruhige und gesunde Weise für unsere nächste Übung Schauen Sie sich für unsere nächste Übung einige grundlegende Meditationspraktiken wie die , die ich in den zusätzlichen Ressourcen verlinkt habe , und finden heraus , welche für Sie gut geeignet ist. Fangen Sie einfach mit einer erreichbaren Verpflichtung an. Es kann etwas so Einfaches sein, wie jeden Tag eine Minute lang achtsam zu atmen jeden Tag eine Minute lang , bevor du schlafen gehst oder wenn du aufwachst, oder nachmittags einen fünfminütigen achtsamen Spaziergang um den Block Was auch immer es ist, Konsistenz ist der Schlüssel. Genau wie beim Training, um einen Muskel aufzubauen, solltest du ihn täglich oder so nah wie möglich aufbauen. Ich weiß, dass es wirklich schwierig ist, eine neue Angewohnheit zu entwickeln, deshalb habe ich dem Arbeitsbuch auch eine Seite hinzugefügt , die Ihnen hilft, diese Angewohnheit zu verfolgen und in Ihren Tagesablauf zu integrieren Hoffentlich werden Sie die Vorteile erkennen, wenn Sie sich diese Zeit für sich selbst nehmen, sodass Sie von Natur aus immer motivierter werden , sie zu einem Teil Ihres Lebens zu machen. Jetzt möchte ich kurz auf einige Bedenken eingehen , die die Leute zu diesem Zeitpunkt haben könnten. Zuallererst ist Achtsamkeit nicht religiös. Ich glaube wirklich, dass es in jeden Lebensstil passt, egal ob er religiös oder nicht religiös ist Aber es geht wirklich mehr darum, eins mit sich selbst zu werden und zu lernen, auf diese innere Stimme zu hören. Zweitens weiß ich, dass es manchmal diese romantische Vorstellung gibt , dass Künstler oder Kreative leiden müssen um gute kreative Werke zu schaffen Ich bin anderer Meinung. Ich gebe zu, dass durch Leiden eine Menge großartiger Kunst entstanden ist , und das ist oft Teil des Prozesses, aber ich glaube wirklich, dass du dein bestes und wahrstes Werk schaffen wirst , wenn du mit dir selbst im Reinen bist, und dass diese Arbeit auch das ist was für die Welt am wichtigsten oder hilfreichsten Jetzt, da Sie ein besseres Verständnis für dieses wirklich wichtige Tool haben , wollen wir uns im nächsten Abschnitt treffen, wenn Sie bereit sind. Wir werden auf Ihre Geschichte zurückkommen und herauszoomen , um das Gesamtbild zu sehen. Wir sehen uns dort. 6. Zeichne den Himmel: Zeichne deinen Himmel auf. Gehen wir nun zur nächsten Phase unserer Geschichte über die ich den Himmel kartografieren nenne Bevor wir uns mit den Details befassen, möchte ich das Gesamtbild herauszoomen, und ich stelle mir das gerne so , als ob wir unseren eigenen Himmel betrachten, es ist wie himmelhohes Denken Seit Jahrhunderten verlassen sich die Menschen auf die Sterne, um ihre Richtung und Navigation herauszufinden, und in demselben Sinne werden wir unsere Anker und unsere Sternbilder herausfinden unsere Anker und unsere Sternbilder Wir beginnen mit dem wichtigsten, indem wir unseren Polarstern herausfinden Unser Polarstern ist unser Warum, und es ist im Grunde, warum tust du das? Warum willst du dich kreativ betätigen, sei es, um es zu deiner Karriere zu machen oder um diesen Funken wieder in deinem Es geht über die bloße Aussage hinaus, nun ja, ich möchte meinen Leidenschaften nachgehen, weil ich natürlich meinen Leidenschaften nachgehen möchte Dieses tiefe Verständnis Ihres Warum hilft Ihnen dabei, während Ihrer gesamten Reise motiviert zu bleiben und in die richtige Richtung zu gehen . Vielleicht haben Sie von dem Satz mit dem Warum beginnen gehört , der vom Autor und Redner Simon Sinek populär gemacht wurde Die Grundidee ist, dass eine Einzelperson, eine Gruppe oder ein Unternehmen, ein Unternehmen, was auch immer es ist, ein Verständnis der zugrunde liegenden Motivationen und Anreize haben muss zugrunde liegenden Motivationen und , warum sie das tun, was auch immer sie tun Warum zu haben, bringt eine Gruppe wirklich zusammen, aber auf individueller Ebene gibt es uns diesen Antrieb und die Motivation und Verständnis, wofür das alles ist? Der North Star bietet zwei wichtige Vorteile. Zuallererst hilft es uns, eine Richtung zu finden. Wenn wir versucht sind, vom Pfad abzuweichen , oder wenn wir nicht wirklich wissen, wie wir anfangen sollen, bekommen wir zumindest ein Gefühl dafür , wohin wir gehen Zweitens kann es uns helfen, Herausforderungen zu bewältigen, die, wie ich bereits erwähnt habe, ein unvermeidlicher Teil dieser Reise sind . Mir gefällt dieses Zitat : „Wer ein Warum hat, kann es trotzdem ertragen“. Genau wie bei allem anderen , was im Leben schwierig ist, wenn Sie wissen, warum Sie das tun und das haben, worauf Sie abzielen, ist es viel einfacher, diese Herausforderungen zu bewältigen und durchzusetzen. Es ist wichtig, hier anzufangen und deine Richtung vorzugeben, denn wenn du meine Geschichte durchschaut hast, kommst du manchmal zu deinem Polarstern und stellst dann fest, ups, es war nicht meins, es war der von jemand anderem Manchmal verwechseln wir die Träume anderer Menschen oder das, was andere Menschen sagen, dass wir uns wünschen sollten, als unseren Polarstern, und es braucht einige Zeit und tiefes Nachdenken und Selbstreflexion, um unser wahres Warum zu verstehen Lass uns mit unserer nächsten Übung beginnen. Überlegen Sie, warum Sie Ihre Träume und Leidenschaften verfolgen möchten , und schreiben Sie es auf Es kann sehr kurz und bündig und einfach sein, solange es dir entspricht. Wenn Sie mit dieser Übung beginnen, finden Sie hier einige Achtsamkeitstipps, die Sie beachten sollten zum Beispiel zunächst, Überlegen Sie sich zum Beispiel zunächst, ob Ihr Warum durch eines der folgenden Dinge motiviert wird . Du bist wütend, dass niemand an dich glaubt oder eine bestimmte Person nicht an dich glaubt, und du willst beweisen, dass sie oder alle anderen falsch liegen. Du hasst, was du tust, und du willst einfach entkommen, wo und was auch immer möglich ist, du willst nur den leichteren Weg. Sie möchten die einfache Abkürzung zu Ruhm und Reichtum finden , um Ruhm und Reichtum willen. Du möchtest, dass andere dich für cool oder erfolgreich halten. Schließlich fühlst du dich unter Druck gesetzt, etwas zu tun, das du liebst , weil alle anderen sagen, dass es wichtig ist. Das Problem mit diesen ist , dass sie dich auf eine unterschwellige Motivation eine unterschwellige Motivation vorbereiten, die nicht in etwas wurzelt, das dir treu bleibt und deine Motivation gesund hält. Wenn du zum Beispiel etwas für das tust, was andere Leute denken, sei es, um ihnen zu beweisen, dass sie falsch liegen oder weil sie denken, dass du cool oder erfolgreich bist, oder auch nur, weil alle anderen sagen, dass du zu diesem Zeitpunkt etwas tun musst, das du liebst, dann tut es das immer noch für sie. Andere Gründe, wie der Wunsch, nur berühmt oder reich sein zu wollen , nur um Ruhm und Reichtum willen, oder weil Sie in welcher Situation Sie sich auch immer befinden, zu dem, was auch immer es ist, Ihnen keine starke unterschwellige Motivation oder keinen Anreiz geben , Ihnen das Gefühl zu geben, erfüllt und Sinn zu haben, wenn Sie dieses Ziel erreichen. Stattdessen ermutige ich Sie, wirklich tief zu graben und herauszufinden, was Ihr wahres Warum ist. Auf der anderen Seite ein weiterer häufiger Fallstrick , in den die Leute geraten könnten ist ein weiterer häufiger Fallstrick , in den die Leute geraten könnten, dass sie schreiben, dass ihr Warum ist, dass ich glücklich sein möchte Das ist ein großartiger Anfang. Natürlich möchten wir alle glücklich sein, aber gehen Sie genauer darauf ein, was Glück für Sie bedeutet. Denn leider wurde ein Großteil unseres Verständnisses davon, was Glück ist und was es bedeutet, glücklich zu sein durch soziale Medien oder Werbung, unsere eigenen Kollegen und unsere Kultur manipuliert und beeinflusst Oft verbinden wir Glück damit, viele Szenen zu haben wirklich reich zu sein oder wirklich gut auszusehen oder einen bestimmten Partner oder Freunde zu haben, ein Haus oder ein Auto oder einen Titel zu haben, mit dem wir prahlen können Aber es gibt Studien, die gezeigt haben, was wir wahrscheinlich alle in unserem Bauchgefühl vermuten , dass diese Dinge uns nicht wirklich glücklich machen . Eine insbesondere, die ich als sehr wirkungsvoll empfand die ich beim Übergang aus der Anwaltskanzlei entdeckte , zeigte, dass ab einem gewissen grundlegenden Komfortniveau zusätzliche Einkommen oder der entspricht viel mehr Glück. Wenn Sie in Armut leben und Schwierigkeiten haben, überhaupt ein Zuhause zu finden, wird das zusätzliche Einkommen natürlich ein großer Glückssprung sein, wenn Sie ein großer Glückssprung sein sich die Miete leisten können , Essen auf den Tisch zu legen und sich einige einfache Kleidung leisten zu können. Aber danach machte der Unterschied zwischen der Möglichkeit, 100-Dollar-Uhr leisten zu können einer 10.000-Dollar-Uhr die Menschen wirklich nicht viel glücklicher Stattdessen geht es in unserem Glück viel mehr darum, Sinn unserem Glück viel mehr und Zweck in unserem Leben und in unseren Beziehungen zu anderen und zu uns selbst zu finden. Sie haben wahrscheinlich auch von Maslows Bedürfnispyramide gehört , und das ist ein ähnliches Konzept All das zu sagen, anstatt einfach „Ich möchte glücklich sein“ zu schreiben, denke darüber nach, was dich in deinem Leben glücklich machen würde , und schreibe das in deinem Warum auf. Es könnte darum gehen, Sinn und Zweck zu haben oder in der Lage zu sein, Ihnen und Ihrer Familie ein angenehmes Leben zu ermöglichen und dann von dort aus tiefer zu graben. Aber das geht in den nächsten Schritt Wenn Sie Zweifel haben, machen Sie es mit Service zu tun. Ich weiß, dass das vielleicht kontraintuitiv klingt, besonders wenn Sie sich in der Anfangsphase Ihrer Reise befinden und das ist in Ordnung Sie müssen sich zuerst darauf konzentrieren, sich in sich selbst eingelebt zu haben. Aber ich möchte das an dieser Stelle nur teilen , weil ich herausgefunden habe und ich habe in vielen anderen Geschichten gehört, dass andere Menschen herausgefunden haben, dass dies die ultimative Erkenntnis ist; dass dies die ultimative Erkenntnis ist; es zu einem wirklich erfüllenden und bedeutungsvollen Leben führt, wenn Ihr Warum und Ihre Absicht darin verwurzelt sind, anderen zu dienen Ihre Absicht darin verwurzelt sind, anderen zu . Zusammenfassend ist mein Grund heute das Leben so vollständig wie möglich zu leben Wohlbefinden die hilfreichste Version von mir selbst zu sein, die ich sein kann. Der erste Teil befasst sich mit dem Thema , mir selbst treu zu sein und zu verstehen, wer ich bin und wer meine einzigartigen Fähigkeiten, Talente, Bedürfnisse und Persönlichkeit sind, und dann damit, wie ich am besten in meine Rolle passen und anderen helfen kann . Deins mag anders sein und als ich anfing, war es eher so, ich nicht mit Reue sterben will, oder ich möchte nicht mit dem Gefühl sterben, all diese Lebenssteine unversucht gelassen zu haben all diese Lebenssteine unversucht gelassen Ich stellte mir vor, dass Sie unter verschiedenen Baumstämmen ein Stück finden könnten, das Gewinnticket, und wenn ich auf Nummer sicher gehen würde, würde ich all diese verschiedenen Steine einfach umgedreht lassen . Das war am Anfang meine treibende Kraft und das kann auch Ihr Warum sein. Aber irgendwann wirst du vielleicht feststellen, dass , wenn dich das nicht motiviert und motiviert hält, anfangen solltest, es darauf auszurichten, zu dienen. Ich glaube wirklich, dass wahres Glück von dem Punkt kommt , an dem man endlich mit sich selbst im Reinen ist und echtes Mitgefühl für sich selbst hat und dann herausfindet , wo dieses Wesen mit einem größeren Ziel in Einklang steht Dieses größere Ziel muss nicht selbstverständlich oder großartig sein, es kann so einfach sein wie die Verbesserung Ihres kleinen Fleckchens der Welt. Ich mag dieses Zitat von Ralph Waldo Emerson sehr. Er spricht darüber, was es bedeutet, erfolgreich gewesen zu sein, „oft und viel zu lachen, den Respekt intelligenter Menschen über die Infektion von Kindern zu gewinnen , die Wertschätzung ehrlicher Kritiker zu verdienen und den Verrat falscher Freunde zu ertragen, Schönheit zu schätzen, das Beste in anderen zu finden, die Welt ein bisschen besser zu hinterlassen , sei es durch ein gesundes Kind, zu wissen, dass auch nur ein Leben leichter geatmet hat , weil man gelebt hat Das muss gelungen sein.“ Nehmen Sie sich etwas Zeit , um Ihr eigenes Warum zu finden. Nochmals, es muss nicht sofort perfekt oder abgeschlossen sein . Fangen Sie einfach an, darüber nachzudenken und behalten Sie es im Mittelpunkt, während wir voranschreiten Sobald wir besser verstehen was unser Polarstern ist, können wir damit beginnen, den Rest unseres Himmels zu erkunden Das bedeutet, dass wir wirklich auf unsere Interessen und Leidenschaften hören , um zu klären, was genau unser Traum ist oder was wir verfolgen Einige von Ihnen haben vielleicht bereits eine genaue Vorstellung davon , was Sie zu sich bringen wollen, und Sie können gerne mit dem nächsten Abschnitt fortfahren , wenn Sie sicher sind, dass Sie bereit sind. Aber diese Übungen können dir trotzdem helfen, das zu durchdenken und es ein bisschen mehr zu verdeutlichen, und dir auch helfen, an einige Dinge zu denken , an die du vorher vielleicht nicht gedacht hast. Für diejenigen unter Ihnen, die sich nicht sicher sind, was Ihre Leidenschaft oder Ihr Traum ist und Sie sich fragen : „Nun, wie finde ich ihn?“ Ich habe definitiv mit Leuten gesprochen , die : „Ich habe nicht das Gefühl, dass ich irgendeine Leidenschaft habe“ oder „Ich habe das Gefühl, dass ich nicht kreativ bin oder nicht weiß, was ich will.“ Nochmals, mach dir darüber keine Sorgen, das ist normal. Es ist nicht so, dass du es nicht hast, wir haben es definitiv alle in uns. Es ist nur so, dass es begraben wurde, nachdem so viele Jahre lang gesagt wurde, man solle nicht auf diese innere Stimme oder das innere Kind oder das innere Bauchgefühl hören . Gehen Sie zunächst einfach raus und erkunden Sie. Die Sache ist, es gibt derzeit so viele Möglichkeiten . Es gibt so viele Leute, die sich online austauschen , Kurse geben, aber auch persönlich an Workshops teilnehmen, Museumsausstellungen besuchen oder sich eine Dokumentation über Menschen ansehen, oder sich eine Dokumentation über Menschen ansehen die online etwas Interessantes tun Was auch immer es ist, es gibt so viele verschiedene Outlets genau das Richtige für Sie sind , um sie zu erkunden. Selbst während der Pandemie, in der wir zu Hause festsitzen, gibt es Möglichkeiten , online zu lernen. Sobald das vorbei ist, gibt es im wirklichen Leben einfach so viele Möglichkeiten Ich ermutige dich, rauszugehen und einfach zu experimentieren und zu erkunden. Für unsere nächste Übung ermutige ich Sie, ein Moodboard zu erstellen. Also sammle einfach alles , was dein Interesse weckt. Alles, was Sie für interessant halten oder für das Sie sich von Natur aus interessieren. vorerst nicht zu viele Gedanken über das Filtern oder sicherzustellen, dass es ein perfektes Moodboard , sondern sammeln Sie einfach alles. Ich verwende Pinterest gerne als visuelle Inspiration und sammle Bilder von Architekten über inspirierende Menschen bis hin zu Illustrationen, die mir natürlich gefallen, sind einfach Objekte , die mich glücklich machen. Dann möchte ich Notion auch zum Erstellen von Textdokumenten verwenden . Hier speichere ich Artikel , die für mich inspirierend oder interessant waren , oder Notizen, die ich zu Büchern mache, die mir gefallen haben. Im Grunde alles andere. Dokumentenverwaltung diesen Aspekt können Sie jede Organisations-App zur Hier ist mein Beispiel. Sie können damit beginnen, Ihre Interessen separat zu sammeln, aber auch einige der Highlights in diesem Abschnitt in der Arbeitsmappe eintragen Wie Sie wahrscheinlich wissen, können soziale Medien sowohl ein Segen als auch ein Fluch sein , und auf Gedeih und Verderb sind sie für uns da. Wir können uns davon inspirieren lassen und daraus ziehen, Dinge, die wir vorher einfach nicht tun konnten. Wie ich schon sagte, als ich aufwuchs, hatte ich einfach so wenig Kontakt zu dem, was möglich war, auch weil das Internet damals noch nicht weit verbreitet war. Die Art und Weise, wie ich das angehen würde, ist, Achtsamkeit zu verwenden , wenn Sie darüber nachdenken , wie Sie soziale Medien nutzen werden Wenn du einfach ziellos in den sozialen Medien scrollst und einfach gefüttert wirst, wann immer die Algorithmen dich ernähren wollen, ist wirklich einfach, sich hineinzuziehen und dich zu verlieren und dann von all den Stimulus, die dir gefüttert werden, überwältigt zu werden von all den Stimulus, die dir Oder fangen Sie an, das Gefühl zu haben, dass Sie sich mit all diesen schönen Bildern vergleichen , die Sie sich ansehen. Aber wenn Sie es aus einer achtsamen Perspektive vorantreiben und sagen, okay, ich werde die sozialen Medien jetzt 10 Minuten lang nutzen , um nach Inspiration zu suchen, dann sitzen Sie auf dem Fahrersitz Du kannst entscheiden, ob du auf Instagram oder Pinterest oder auf Blogs oder Websites gehst, um oder Pinterest oder auf Blogs oder Websites gehst, diese Bilder zu sammeln und zu wissen , dass sie dazu dienen, deine Geschichte aufzubauen ist nicht deine Aufgabe, dich mit anderen zu vergleichen, du nimmst ihre Kräfte und legst sie in deinen geheimen Inspirationstasche, wirst in einer Sekunde mit dir sprechen und es für dich arbeiten lassen. Nur zur Erinnerung, Sie müssen nicht jedes Stück Inspiration sehen , das es gibt. Ich weiß, dass es diese Tendenz gibt. Manchmal ist es so, oh, nun, es gibt noch ein paar Blogs oder ein paar Bücher, die ich lesen muss, aber ich konnte nicht bis zu einem gewissen Punkt der Sättigung kommen Sie bekommen ein Gefühl dafür, was Sie interessiert, und von dort aus können Sie beginnen, sich zu bewegen. Eine weitere Übung , die ich in diesem Arbeitsbuch erstellt habe , ist, über dein inneres Kind zu sprechen Auch hier sind sich einige von Ihnen vielleicht immer noch nicht sicher, wo Ihre Interessen oder Leidenschaften liegen, und ich denke, ein weiterer großartiger Ort, an dem Sie suchen können , ist Ihre Vergangenheit Was hast du als Kind gerne gemacht? Gehen Sie wirklich näher darauf ein. Wenn Sie sich nicht erinnern, fragen Sie Freunde oder Familienmitglieder, die dort waren , wozu Sie von Natur aus geneigt waren. Nun, ich will nicht sagen, dass wir uns für den Rest unseres Lebens einfach die Finger malen und uns Nudeln in die Nase stecken sollten Finger malen und uns Nudeln in die Nase stecken , es geht darum, dass wir Hinweise aus den Dingen bekommen können, die wir als Kinder von Natur aus gerne gemacht haben Hast du die ganze Zeit gerne gezeichnet und gemalt oder hast du gerne gelesen und Geschichten erzählt? Hast du wenig Platz für die Nachbarschaft eingerichtet? Oder hast du es geliebt, Lichtstände aufzustellen und Dinge zu verkaufen? All dies kann Hinweise auf Dinge geben, an denen Sie interessiert waren und die sich in die Praxis eines Erwachsenen übertragen lassen , ob es nun Kunst oder Geschäft oder Performance oder Geschichtenerzählen ist, was auch immer es ist, es gibt Hinweise Das Traurige ist, dass wir wirklich darauf konditioniert wurden , diese Seite von uns zu begraben. Sogar für mich, und es scheint sehr offensichtlich, dass ich das Kind zeichnen möchte und jetzt zeichne ich. Aber ich war so konditioniert, diese Seite von mir zu ignorieren, dass es Jahre und Jahre dauerte, bis ich meine Intuition ernst Ich denke, das gilt wahrscheinlich für viele Menschen. Hier ist mein Beispiel. Als Kind liebe ich es, wie gesagt, zu zeichnen, ich liebe es zu lesen, ich mag Dinge wie Sailor Moon und ich mag Narnia und Harry Potter Ich mochte Pferde, ich fand es toll, geheime Clubs zu gründen. Ich habe mir ständig Memes ausgedacht, denen ich erst später in meinem Erwachsenenleben wusste, dass sie eine Fähigkeit Ich habe gerne schöne Dinge gesammelt und das alles kann ich wirklich synthetisieren Nicht alles ist relevant, ich weiß nicht, was Sailor Moon und Pferde gerade mit meinem Leben zu tun haben, außer dass sie wunderschön sind, und vielleicht beeinflusst das meine Wertschätzung von Ästhetik Was auch immer es ist, schreib es einfach sofort auf, ohne zu urteilen , denn in den nächsten Schritten werden zwei Hinweise hinzugefügt in den nächsten Schritten werden zwei Hinweise Eine Sache, die ich an dieser Stelle hervorheben möchte , wenn Sie mit dieser Übung beginnen, ist, dass es im Denken der Menschen oft diesen Widerstand gibt , aber ich bin nicht kreativ. Oder ich wünschte, ich wäre kreativ, aber ich bin es nicht. Ich glaube wirklich, dass jeder einzelne Mensch kreativ ist. Wir müssen uns nur darüber im Klaren sein , was Kreativität bedeuten kann. Die meisten Menschen verbinden sich mit den offensichtlichen bildenden Künsten wie Zeichnen und Malen, aber es gibt noch so viel mehr als das. Du kannst kreativ sein beim Singen, Schreiben, Kochen, beim Erfinden von Dingen, um die Probleme anderer Menschen zu lösen, oder sogar kreativ sein und wie du dich um andere kümmerst ist es wirklich, dieser unendliche Himmel voller Möglichkeiten und Kreativität, und irgendwo da drin ist dein persönlicher Funke. Im letzten Abschnitt dieses Kurses möchte ich über unsere Inspirationskonstellation sprechen Stell dir all die Inspirationen , die du in den letzten beiden Übungen gesammelt hast , als verschiedene Sterne und Funken an deinem Himmel Jetzt werden wir versuchen, sie miteinander zu verbinden, um eine von Kunst inspirierte Konstellation zu schaffen Wählen Sie die Teile aus Ihren verschiedenen Interessen oder Ihren Kindheitsleidenschaften aus und heben Sie diejenigen hervor, die Sie jetzt wirklich ansprechen Überlegen Sie, ob es eine Durchgangslinie gibt. Es mag zunächst nicht offensichtlich sein, aber denke darüber nach, was einige Gemeinsamkeiten und all diese Dinge sind , und was spricht dich an diesen Dingen an? All meine Erfahrungen und Interessen kamen auf diese Weise zusammen. Ausgehend von meiner Erfahrung als Anwalt musste ich mich wieder mit mir selbst auseinandersetzen, um ehrlich zu sein Ich war schon lange nicht mehr wirklich geschaffen, aber ich ging gerne in Museen und so habe ich diesen Blog gestartet. Ich begann darüber nachzudenken, was mich interessiert? Ich war sehr an Design und Illustration interessiert. Ich habe mich mit Dingen wie dem Museumsrecht befasst und was es bedeutet, Kunstkurator zu sein Ich habe tatsächlich versucht eine Reihe verschiedener Dinge zu untersuchen, die es nicht in meine nette kleine Zusammenfassung geschafft haben, die mir dabei geholfen hat, genau das zu finden, was ich wollte. Denn auch hier hatte ich keine Ahnung, dass du überhaupt ein freiberuflicher Illustrator sein könntest Mir war das nicht ganz klar, aber diese Übungen helfen dir dabei formen, worauf du dich bewegst. Heute sieht meine Inspirationskonstellation so aus Der kleine Prinz ist immer mein Hauptpfeiler. Ich denke einfach, es ist das perfekte Buch, es ist genau das, was ich machen möchte. Ich mag auch andere Bücher wie Narnia. Ich habe deine bedeutungsvollen Geschichten erwähnt die beeinflussen können, wie jemand denkt, besonders wenn er sie als Kind liest. Ich liebe Momente, die an Weltenbildung erinnern. Glaubst du wie Totoro und diese japanischen Animationen? Ich mag modernes Design wie Aims und die Architekten , die ich heute bewundere. Ich liebe natürlich moderne Illustration. Einige der moderneren Marken für Kinder interessieren mich auch sehr Ich liebe Calvin und Hobbes als Kind. Dieser Sinn für Humor, wiederum kombiniert mit etwas Sinnvollerem, und dann mit weiblichen Kreativen , die ihr eigenes Unternehmen besitzen Junk Below und Rifle Paper sind gute Beispiele. Schließlich ist Achtsamkeit, wie ich bereits erwähnt habe , zu einem großen Teil meines Lebens geworden, und so sind spirituelle Führer wie Thich Nhat Hanh Menschen, die mir sehr am Herzen liegen und durch die ich viel Inspiration finde Das alles scheint wirklich nichts miteinander zu tun zu haben. Wie Thich Nhat Hanh und Calvin und Hobbes, aber es ist aufregend, zumindest für mich geht es um das Geschichtenerzählen zumindest Es geht darum, jedes kreative Mittel zu nutzen , um etwas Sinnvolles zu tun. Es geht um Schönheit und Kunst und um Hoffnung durch Spiritualität. Wenn wir unseren Kopf frei bekommen, wird unser Himmel klar sein Erforschen und reflektieren Sie einfach weiter und leben Sie in dieser Balance zwischen Engagement und Umsetzung, und irgendwann wird sich Ihre Inspirationskonstellation für Sie herausstellen Mach dir jetzt keine Gedanken darüber, es perfekt zu machen , fang einfach an. Wenn du dich bereit fühlst, treffen wir uns in der nächsten Stunde. Wir erstellen etwas, das wir alle auf einer Reise oder Karte brauchen. 7. Erstelle eine Karte: Mache eine Karte. Lass uns über unsere Karte sprechen. Mit einer Karte können wir einen Plan erstellen, wie wir von Punkt A nach Punkt B gelangen. Ich denke, eine Karte ist eine großartige Metapher, um diese Reise zu visualisieren Ich stelle mir das gerne vor, wenn es darum geht, unser Ziel festzulegen. Also unsere Ziele, herauszufinden, welches Terrain die Hindernisse sind, und die Verantwortlichkeiten und Grenzen, die wir im Leben haben Dann finden wir unseren Weg heraus, der darin besteht, zu lernen, zu üben, zu erleben und zu teilen Ich bin also von Natur aus ein Planer. Ich plane gerne und plane und plane. Ich war eine Zeit lang Projektmanager. Das einzige, was ich sagen würde, ist, dass es ein Gleichgewicht gibt. Daher sind eine Karte und ein Plan natürlich wichtig, damit wir wissen , in welche Richtung wir uns bewegen. Ich denke, auf dem Weg dorthin gibt es irgendwelche Fallstricke und dafür ist es großartig Aber wir wollen uns auch nicht so in die Planung verstricken lassen, dass wir eine Analyselähmung bekommen, bei der wir einfach die verschiedenen Szenarien durchdenken die verschiedenen Szenarien durchdenken und dann am Ende überhaupt nichts tun Außerdem wollen wir diese Karte haben, aber nicht so sehr daran hängen, dass wir, wenn wir vom Kurs abkommen, was unweigerlich der Fall sein wird, uns wie ein Versager fühlen oder uns extrem entmutigt fühlen Wir wollen auch nicht so starr sein , dass wir einfach genau das tun, was der Karte steht, wenn es nach einer gewissen Zeit nicht einmal mehr Sinn macht . Stellen Sie sich diese Karte als eine flexible Sache vor, die Ihnen helfen kann , dorthin zu gelangen, wo Sie sie haben möchten, aber um mehr mit Ihrem gesunden Menschenverstand und Ihrem Nordstern in Einklang zu bringen, wenn es darum geht, wann Sie vom Pfad abweichen müssen und wann Sie auf dem Pfad bleiben möchten. Lassen Sie uns über das Erste sprechen, das Ziel. Schreiben Sie einfach Ihre Ziele auf, indem Sie mit einem hohen Level beginnen. Wenn Sie möchten, können Sie dann alle kleineren Meilensteine in Betracht ziehen , die Sie auf dem Weg dorthin freischalten möchten Betrachte sie als Sprungbrett auf deiner Reise. Für mich würde ich sagen, dass mein wahres Ziel darin bestand, ein freiberuflicher Vollzeit-Illustrator zu werden , der meinen Lebensunterhalt bestreiten kann Ich habe damals nicht gesagt, dass das mein Ziel war weil es zu gruselig war, aber ich sagte mir, das schreibe ich auf. Stattdessen war mein ursprüngliches Ziel, in sechs Monaten so viel wie möglich zu lernen und in so gut wie möglich dieser Zeit so gut wie möglich eine Illustration zu bekommen. Dann versuche auch, ein Bilderbuch zu veröffentlichen. Das erste Ziel würde ich sagen, ich bin mehr oder weniger erreicht, weil es ziemlich subjektiv ist und ich einfach hart gearbeitet habe und ich hatte das Gefühl, dass ich das in sechs Monaten hätte erreichen können. Das zweite Ziel lag völlig daneben, wenn darum ging, wie lange es dauert , ein Bilderbuch zu erstellen Ich habe es schließlich getan. Ich würde sagen, wahrscheinlich schneller als das, was ein normaler Mensch erwarten würde. Aber ich habe das ursprüngliche Ziel, das ich mir gesetzt habe, nicht erreicht. Betrachte ich das als Misserfolg? Absolut nicht. Es gab mir eine Richtung und etwas, auf das ich hinarbeiten möchte , und es hat mir geholfen, den nächsten Schritt zu finden. Ich möchte mir hier etwas Zeit nehmen, um einen Tipp zu geben , wenn Sie Ihre Ziele durchdenken und anfangen , sie zu erreichen. Ziele können also je nach Persönlichkeit ein zweischneidiges Schwert sein . Sie sind großartig, um Ihnen Antrieb und Motivation zu geben, aber sie können auch anfangen, ein solides Ergebnis zu erzielen Wir streben einfach ständig nach dem nächsten Ziel, und das ist die Falle, in der ich mich befand. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Leute manchmal so besessen von ihrem Ziel sind Sie beginnen zu glauben, dass der Zweck die Bedürfnisse rechtfertigt. Also werden sie alles tun, was nötig ist, sogar auf Leute treten oder Dinge tun, die nicht wirklich toll sind , um ihr Ziel zu erreichen. Dem stimme ich nicht zu, weil ich denke, dass das Ziel leider, aber so klischeehaft es auch ist, ich finde es absolut wahr, dass die Reise genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger ist als das Ich möchte sowohl stolz auf die Reise als auch stolz auf das Ziel sein. Die Sache mit Zielen ist , dass, sobald du dein Ziel erreicht hast, es immer ein anderes Ziel gibt. Wenn Sie also Ihre gesamte Absicht und Bedeutung ständig darauf stützen , diese Ziele zu erreichen, geraten Sie unweigerlich in diesen Kreislauf, in dem Sie sich nur auf das nächste Ziel konzentrieren und sich nicht über Ihre aktuellen Siege freuen Um dem entgegenzuwirken, ist Achtsamkeit wirklich hilfreich, wenn Sie sich selbst dabei erwischen, wenn Sie sich in diesem ist Achtsamkeit wirklich hilfreich, wenn Sie sich selbst dabei erwischen Modus befinden, und wirklich anfangen, zwischen gesundem und ungesundem Arbeiten auf Ihre Ziele zu unterscheiden gesundem und ungesundem Arbeiten auf Ihre Ziele Mir gefällt also sehr, wie der Achtsamkeitslehrer und Redner Jack Cornfield das ausdrückt Unterscheide zwischen schmerzhaften und ungesunden Begierden wie Sucht und getriebenem Ehrgeiz und hilfreichen gesunden Wünschen wie Hingabe und Engagement Ein starker und mächtiger Traum oder ein Ziel, wie das Schreiben eines Romans, Teilnahme an den Olympischen Spielen oder die Gründung eines Unternehmens, können auf unterschiedliche Weise verfolgt werden. Wenn das Ziel in erster Linie darin besteht, zu beweisen, dass wir würdig sind, unsere Unsicherheit zu verbergen oder zu beweisen, dass Sie besser sind als andere oder andere zu besiegen Es wird sich letztendlich als nicht erfüllend erweisen und ein unglückliches Ende nehmen Gesehene Aktivitäten können auf gesunde Weise ausgeführt werden. Um es mit Hingabe, Engagement und Liebe zu tun. Das ist ein gesundes Verlangen. Mit Achtsamkeitspraxis können wir das Verlangen transformieren. das psychologische Prinzip der Gegenseitigkeit können wir Gier, Gier oder mangelndes Selbstwertgefühl Durch das psychologische Prinzip der Gegenseitigkeit können wir Gier, Gier oder mangelndes Selbstwertgefühl Das Gegenteil tritt ein, Großzügigkeit, Fülle und Liebe zur Schönheit Sobald Sie Ihr Ziel aufgeschrieben und die anfängliche Richtung festgelegt haben , lassen Sie uns damit fortfahren, unser Terrain herauszufinden Stellen Sie sich das Gelände als die Berge und Flüsse vor, die Ihren Hindernissen und Verantwortlichkeiten entsprechen. In der nächsten Übung listen Sie also alle Ihre Verpflichtungen, Herausforderungen, Verantwortlichkeiten und Einschränkungen auf. Sie können das herausfinden, indem Sie sich fragen, was Sie davon abhält, anzufangen oder voranzukommen . Sie können sie nach real und mental kategorisieren. meine ich also , dass es viele echte Verantwortlichkeiten und Hindernisse gibt viele echte Verantwortlichkeiten , die wir wahrscheinlich haben, wie zum Beispiel Kinder oder ältere Eltern, um die wir uns kümmern müssen. Oder eine Hypothek oder ein Studentendarlehen, Dinge, die tatsächlich darauf angewiesen sind, dass wir sie erledigen. Dann gibt es natürlich all die Herausforderungen und Einschränkungen , die uns eher beschäftigen, wie Zweifel und Ängste. Schreib die auch auf. Wenn Sie versuchen können, sie zwischen real und mental zu kategorisieren, denn wir werden uns in diesem Abschnitt mehr mit den realen und im nächsten mit den mentalen befassen diesem Abschnitt mehr mit den realen und im nächsten mit den mentalen Versuchen Sie in diesem Abschnitt erneut, so ehrlich wie möglich zu sein. Niemand sonst muss das lesen, aber Sie müssen sich ein möglichst klares Bild von Ihrem Gelände machen, damit Sie den richtigen Weg finden können , um zu Ihrem Ziel zu gelangen. Nur als Beispiel hier sind einige der Herausforderungen, mit denen ich konfrontiert war , und was ich in diesem Abschnitt aufgeschrieben hätte . Der Hauptgrund ist offensichtlich ein Mangel an Fähigkeiten. Ich hatte zu der Zeit nicht die Illustrationsfähigkeiten , um sofort ein professioneller Illustrator Ich habe auch begrenzte Finanzen. Ich hatte sonst niemanden, der mich unterstützt hätte, und so musste ich herausfinden, wie ich mich durch diesen Übergang selbst ernähren konnte. Dann gab es viele mentale Barrieren, zum Beispiel habe ich Angst, dass das nicht funktioniert. Ich habe Angst , nach dieser Pause keinen anderen Job finden zu können . Ich habe Angst davor, dämlich auszusehen. Viele mentale Dinge wie diese. Mangelnde Fähigkeiten und begrenzte Finanzen waren etwas , das ich herausfinden konnte. Aber die größte Hürde lag wirklich in meinem Kopf. Das befähigte mich also zu erkennen , dass das, was mich zurückhielt, wirklich ich selbst war Darüber hatte ich die Kontrolle. In dieser Übung musst du erstmal alles rausbringen. Dann werden wir uns mit zwei der häufigsten echten Herausforderungen befassen , nämlich Finanzen und Zeit. Der Grund, warum wir nicht zuerst über Geld sprechen wollen, ist, dass Geld wichtig ist, damit Sie sich frei fühlen, das zu tun, was Sie tun möchten. Es ist nicht so, dass das die Priorität im Leben ist oder das Wichtigste ist nur, dass es Sie wirklich stresst, wenn Sie sich Sorgen machen , grundlegende Ausgaben wie Miete zu zahlen oder Essen auf den Tisch zu stellen Essen auf den Tisch zu stellen. Wenn du gestresst bist, wird sich das auf alles andere in deinem Leben auswirken. Ihre Beziehungen werden darunter leiden, Ihr geistiges Wohlbefinden wird darunter leiden und Ihre Fähigkeit, kreativ zu sein, könnte beeinträchtigt werden. Also ich will das nicht für dich. Ich möchte, dass Sie sich gerade genug wohl fühlen, um dem nachzugehen, was Sie wollen, ohne sich um die Grundbedürfnisse des Lebens sorgen zu müssen. Allerdings ist es hilfreich, einige finanzielle Einschränkungen oder Opfer zu haben , damit Sie motiviert bleiben , hart zu arbeiten, um das nächste Level zu erreichen in der nächsten Übung Lassen Sie uns in der nächsten Übung unser monatliches Mindestbudget ermitteln. Also was das ist, es ist ein Budget, bei dem Sie nicht leiden, aber Sie geben nicht unnötig Geld Ich würde das so angehen, dass Sie ab sofort Ihre Ausgaben für einen Monat verfolgen . Was ist der durchschnittliche Betrag, den Sie ausgeben? Ich würde an dieser Stelle alles einbeziehen. Ich habe das in einem Google Sheets-Dokument gemacht. Sie können es in dem tun, was für Sie am besten geeignet ist. Aber ich habe es sehr einfach gehalten und habe einfach jeden einzelnen Artikel, den ich gekauft habe, nachverfolgt. Dann habe ich diese Nummer genannt, um zu sehen, wohin mein Geld fließt. Sogar Dinge wie das Bezahlen der Parkuhr oder der Kauf einer Tasse Kaffee, all das ging rein, weil diese kleinen Dinge summieren können. Sobald Sie ein Gefühl für Ihre durchschnittlichen monatlichen Ausgaben haben, schauen Sie sich das an und finden Sie heraus, ob Sie diese reduzieren müssen um Ihr Ziel etwas früher zu erreichen. Gibt es Nebenkosten , für die Sie wirklich nicht ausgeben müssen? Nun, ich werde nicht hier sitzen und über Lattes für 7 Dollar sprechen und darüber, Sie keinen Avocado-Toast kaufen sollten Weil ich wirklich denke, dass jeder anders ist. Für manche Menschen, die in ihrem Leben wichtig sein könnten, würde ich stattdessen einfach ganzheitlich über alles nachdenken, wofür Sie Geld ausgeben Sei ehrlich darüber, welche Teile dir wirklich Freude bereiten und welche Teile im Moment wirklich nicht so wichtig sind. Stellen Sie sich das so vor, als ob jeder einzelne Dollar Sie sparen können, Ihre Freiheit finanziert, und ob Ihnen dieses Ding mehr Freude bereitet , als es dann zu behalten Wenn Ihnen ein teurer Kaffee Freude bereitet, echte Freude, dann versuchen Sie, das in Ihr Budget einzuplanen und schauen Sie dann, ob es etwas anderes gibt , auf das Sie verzichten können. Wenn Sie wirklich keine Orte finden, an denen Sie die Ausgaben senken können, können Sie auch mehr Geld sparen , indem Sie zusätzliche Einnahmequellen erschließen Ich denke wirklich, dass es in dieser Zeit keine Schande ist , auf gute Arbeit herumzuhacken, vor allem, weil es einem so viel Flexibilität gibt , einen Mitbewohner hinzuzuziehen oder sogar nach Hause zu ziehen, wenn man das als Option Moment besteht die Priorität darin, ein gewisses Maß an Komfort zu erreichen, aber in der Lage zu sein, so schnell wie möglich für Ihre persönliche Freiheit zu sparen . Hier ist speziell, was ich getan habe. ausgegeben Als ich anfing , in der Firma zu arbeiten, habe ich tatsächlich nicht viel mehr Geld als zu der Zeit, als ich ein armer Doktorand war. Stattdessen habe ich mir finanzielle Ziele gesetzt, die ich gespart habe, einschließlich der Tilgung meiner Studentendarlehen. Ich möchte genug Geld sparen, um eine Anzahlung für ein Haus zu leisten, und ich möchte meine Ersparnisse auf die hohe Kante legen und ich möchte meine , die letztendlich mein Leben gerettet haben. Ermitteln Sie Ihr monatliches Budget, Ihre finanziellen Ziele und dann, wie lange es dauern wird, bis Sie langsam anfangen , Geld in diese Bereiche zu leiten , damit Sie rechtzeitig loslegen können , um Ihre Träume zu verwirklichen Ich denke, sechs Monate sind eine gute Startbahn, wenn es darum geht, dass Sie genug Zeit haben , um sich wirklich konzentriert auf Ihre Arbeit zu konzentrieren Aber nicht so lange, dass du das Gefühl hast, dass ich einfach nie genug Geld sparen werde, um an diesen Punkt zu kommen. Nach dem Geld ist meiner Meinung nach das nächstgrößte Hindernis, das die meisten Menschen haben, Zeit. Ich höre oft, aber ich habe einfach keine Zeit. Die Sache ist, dass es bei der Zeit wirklich darum geht, Prioritäten zu setzen. Was auch immer Sie als Priorität in Ihrem Leben ansehen, Sie werden sich Zeit dafür nehmen. Priorisieren Sie diesen Aspekt Ihres Lebens. Auch hier würde ich jeden Tag überprüfen, wo Ihre Zeit hinfließt, genau wie bei den Finanzen. Beginnen Sie, Ihre Zeit täglich zu erfassen , damit Sie sehen können, wohin Ihre Zeit fließt. Um ganz ehrlich zu sein. Du verbringst 20 Minuten damit, in die Ferne zu starren, oder du verbringst eine Stunde in den sozialen Medien, was auch immer es ist, schreib es einfach ohne zu urteilen. Sobald du deine Zeit wirklich geprüft hast, kannst du anfangen herauszufinden, okay, wo kann ich anfangen, mir Zeit für mich selbst zu nehmen wo kann ich anfangen, mir Zeit für mich selbst zu Beachten Sie, dass ich nicht gesagt habe , Freizeit zu haben. Weil die Freizeit einem den Eindruck vermittelt , es sei gemächlich und das ist es nicht fällt etwas Wichtigeres auf, dann werde ich meine Freizeit haben. Stattdessen würde ich die Zeit, in der Sie an Ihrer kreativen Arbeit oder Ihrem Traum arbeiten, als vorrangige Zeit betrachten. Finden Sie heraus, wo Sie Ihre bevorzugte Zeit einsetzen werden. Im Idealfall ist es eine festgelegte Zeitspanne, idealerweise nach einem Zeitplan irgendwo in Ihrer Woche, egal ob das eine Stunde morgens oder eine Stunde abends und mehr Zeit am Wochenende ist. Auch hier ist Konsistenz wirklich entscheidend. Je mehr Zeit Sie für sich selbst einplanen können, desto eher können Sie Ihren nächsten großen Schritt Ich möchte auch auf einige gängige Orte eingehen , an denen Sie vielleicht etwas mehr Zeit finden können. Einer der Hauptschuldigen werden offensichtlich das Fernsehen und die sozialen Medien sein Ich sage nicht, dass Sie bei diesen Dingen einen kalten Entzug machen sollen, dass sie gerade ein großer Teil Ihres Lebens sind, weil es sich zu drastisch und entmutigend anfühlen wird sich zu drastisch und entmutigend anfühlen Stattdessen würde ich empfehlen, das wirklich achtsam anzugehen Entscheiden Sie erneut, welche Fernsehsendungen oder Social-Media-Plattformen Ihnen wahre Freude bereiten. Wenn Sie sich dann dafür entscheiden, diese zu verwenden, konzentrieren Sie sich wirklich auf diese bestimmten vordefinierten Programme. Anstatt gedankenlos zu surfen oder einfach nur zu schauen, was gerade im Trend ist , nutzen Sie diese Plattformen nur, wenn Sie sich entscheiden, ich möchte dieses Ding machen, das macht mir wirklich Freude Ein weiterer Ort, an dem Sie möglicherweise etwas mehr Zeit finden können , ist sich anzusehen, wie viel Sie Kontakte knüpfen Das mag für manche Menschen mehr oder weniger der Fall sein, und während der Pandemie wird es natürlich nicht dieselbe Situation sein, aber in der normalen Zeit kann es viel Zeit in Anspruch nehmen , Kontakte zu knüpfen Ich würde sagen, achtsam damit umzugehen. Nochmals, wo profitieren Sie wirklich davon, mit anderen zusammen zu sein? Oft gehen sie in Bars oder hängen mit Freunden ab und telefonieren einfach. Das bereichert uns nicht wirklich viel mehr Leben. Nichtsdestotrotz denke ich, dass Geselligkeit wirklich wichtig ist Du willst mit deinem Liebsten zusammen sein, dann bist du wirklich gute Freunde. Verbringe konzentrierte Zeit mit ihnen. Wenn du Kontakte knüpfst, sei wirklich da und stelle sicher, dass es wirksam ist , und betrachte es als Qualität vor Quantität Je mehr Sie zu Hause bleiben und nicht nach Kontakten rufen, desto mehr Geld sparen Sie In diesem Sinne ist dieser auch eine Win-Win-Situation. Schließlich ist ein weiterer Ort, an dem Sie etwas Zeit finden können, herauszufinden, an welche dieser verschiedenen Aufgaben Sie delegieren wollten Das muss mit Geld zu tun haben und von Ihrer Situation abhängen. Aber zum Beispiel können viele Aufgaben, wie zum Beispiel die Wäscherei, jetzt delegiert oder an Dienstleistungen ausgelagert werden , für die Sie bezahlen können Wenn Zeit für Sie sehr kostbar ist und Sie etwas Geld haben, können wir das Ding bezahlen und es dann tun. Wenn Sie dagegen nicht so viel an Finanzen haben, wir viel Freizeit haben, dann machen Sie dort die Rechnung. Ich weiß, dass die Zeit wirklich hart sein kann, besonders am Anfang wenn man gerade anfängt, loszulassen oder aufhört, einige der Dinge zu tun , an die man so gewöhnt ist. Für mich wäre es nicht möglich gewesen, nach einem langen Tag nachts nach Hause zu gehen und die ganze Nacht zu arbeiten, ich arbeite an etwas, das mir egal war. Denken Sie wirklich daran, warum , denn genau wie bei der finanziellen Situation wird es Ihnen die Motivation geben, durchzuhalten. Wenn ich daran zurückdenke, opfere ich bestimmte Dinge, die ich hätte mehr kaufen können oder ich hätte mehr ausgehen können, aber was ich als Gegenleistung für das Opfer bekommen habe , war so viel erfüllender. Lage zu sein, an meinen Fähigkeiten zu arbeiten und dorthin zu kommen, wo ich heute bin, ist so viel erfreulicher als jede Geldbörse, die ich hätte kaufen können, oder jedes Abendessen, zu dem ich hätte ausgehen können Ich denke, dass Sie das auch finden werden , je mehr Zeit Sie damit verbringen, Ihren eigenen Leidenschaften nachzugehen Jetzt, da Sie Ihr Ziel und Ihr Terrain festgelegt haben , können Sie beginnen, Ihren Weg zu erkennen. Lassen Sie uns herausfinden, was Sie tun müssen, um von dort, wo Sie sind, dorthin zu gelangen, wo Sie sein möchten. In der nächsten Übung planen wir Ihren Weg erstellen einen Lern- oder Übungsplan , der Sie Ihrem Ziel näher bringt Natürlich wird jeder Weg anders aussehen, aber es werden sich einige Gemeinsamkeiten herauskristallisieren. Sie müssen die grundlegenden Fähigkeiten des Bereichs erlernen , in den Sie sich bewegen möchten Dann müssen wir Möglichkeiten finden , diese Fähigkeiten anzuwenden und weiter zu üben und zu üben, Erfahrung zu sammeln. Während Sie durch diese Phase gehen, möchte ich hervorheben, dass es sich zunächst unangenehm anfühlen wird , besonders wenn Sie Ihre Karriere wechseln, weil Sie von etwas, in dem Sie wahrscheinlich bereits gut sind, zu etwas übergehen Karriere wechseln, weil Sie von etwas, in dem Sie wahrscheinlich bereits gut sind, zu etwas übergehen , in dem Sie völlig neu sind Für viele Menschen ist es wirklich schwierig , ganz unten anzufangen. Für mich war dieses Zitat wirklich hilfreich, um mich zu motivieren, diese aktuelle Phase hinter mir zu weil es für mich nicht angenehm war , das Gefühl zu haben, in etwas nicht gut zu sein. Niemand sagt es uns Anfängern. Ich wünschte, mir hätte das jemand gesagt. alle, die kreativ arbeiten, machen Wir alle, die kreativ arbeiten, machen das, weil wir einen guten Geschmack haben. Aber es gibt diese Lücke. In den ersten paar Jahren machst du Sachen. Es ist einfach nicht so gut. Es versucht gut zu sein. Es hat Potenzial, ist es aber nicht. Aber dein Geschmack und die Sache, die dich in das Spiel gebracht hat, sind immer noch umwerfend. Ihr Geschmack ist der Grund, warum Ihre Arbeit Sie enttäuscht. Viele Menschen kommen nie über diese Phase hinaus. Sie haben gekündigt. Die meisten Leute, die ich kenne und die interessante kreative Arbeit machen , haben das jahrelang durchgemacht. Wir wissen, dass unsere Arbeit nicht das Besondere hat, das wir haben wollten. Das machen wir alle durch. Wenn du gerade erst anfängst oder dich noch in dieser Phase befindest, musst du wissen, dass es normal ist. Dann ist das Wichtigste, was Sie tun können , viel Arbeit zu machen. Setze dir eine Frist, sodass du jede Woche ein Stück fertigstellen kannst. Nur wenn Sie eine Menge Arbeit erledigen, können Sie diese Lücke schließen, und Ihre Arbeit wird so gut sein wie Ihre Ambitionen. Ich habe länger gebraucht, um herauszufinden, wie das geht, als jeder andere, den ich je getroffen habe. Es wird eine Weile dauern. Es ist normal, dass es eine Weile dauert. Ja, du musst dich durchkämpfen. Mein Lieblingsteil dieser ganzen Reise ist , dass es unmöglich ist, besser zu werden. Stellen Sie sich vor, als Sie laufen lernten, als Baby, das Gehen kam Ihnen zuerst wie ein Wunder vor. Aber sobald wir es schaffen, halten wir es für keine große Sache. Das ist bei wirklich allem der Fall. Es gibt keine Möglichkeit, etwas weiter zu üben und zu üben, ohne darin besser zu werden. Das ist eine weitere Sache, die mich wirklich motiviert hat. Ich möchte einige Zeit damit verbringen, speziell Menschen anzusprechen , die von einer Karriere in eine völlig andere Karriere übergehen einer Karriere in eine völlig andere Karriere übergehen , für die sie noch nicht unbedingt über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen Weil das einer der extremsten Fälle ist und das habe ich auch durchgemacht. Ich weiß, dass das wirklich entmutigend wirken kann, aber teile es Schritt Schritt in Teile auf Verbringen Sie einige Zeit damit, sich mit den grundlegenden Fähigkeiten vertraut zu machen , die Sie benötigen, um in diesem speziellen Bereich einen Fuß in die Tür zu bekommen . Wenn du es dir leisten kannst, wieder zur Schule zu gehen, ist das großartig. Aber für viele von uns ist die Idee, wieder Schulden für Studentendarlehen aufzunehmen, einfach keine Option. Wie ich bereits erwähnt habe, wird eine enorme finanzielle Belastung nach dem Schulabschluss auch Ihre kreativen Fähigkeiten beeinträchtigen Was mich betrifft, ich wollte nicht wieder zur Schule gehen. Ich habe auch gesehen, dass es einfach so viele Möglichkeiten gibt online zu lernen, und Bücher, die ich lesen kann, die ich zu viel geringeren Kosten betreiben könnte . Ich war schon immer gut darin, mir selbst beizubringen, ich bin ziemlich diszipliniert und hängt wirklich von deiner Persönlichkeit Aber heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten , dieselben Fähigkeiten kostenlos oder zumindest zu viel geringeren Kosten online zu erlernen . Ich habe die Bücher gelesen oder mir die Kurse angesehen und sie dann in leidenschaftlichen Projekten angewendet. Ich habe zum Beispiel dieses Buch über Vektorisierung in Adobe Illustrator gelesen und dann Chat-Sticker erstellt Das war kein Projekt , das sich das Buch ausgedacht hat und das ich wirklich machen wollte, aber es hat mir geholfen, zu lernen, wie man vektorisiert. Ich habe auch dieses Buch mit dem Titel The Natural Way to Draw gelesen und es hat mir sehr gut gefallen, aber dann habe ich diese Lehren einfach auf Dinge angewendet , die ich in meinem Notizbuch skizzieren und zeichnen wollte . Das Gleiche gilt für Typografie und Layout, ich habe meinen eigenen Kalender entworfen ein In-Design und so weiter und so fort Viele dieser Grundlagen können Sie lernen, und es geht nur darum, sie aufzunehmen und auf etwas anzuwenden , das Ihnen wichtig ist. Nichtsdestotrotz habe ich am Anfang entschieden, dass es zwei Dinge gibt, die ich lernen möchte und die die Investition wert sind, oder zumindest wollte ich versuchen zu sehen, ob sie sich lohnen würden. Ich habe an zwei Abenden Kunstunterricht an meiner örtlichen Kunstschule besucht und digitale Malerei gelernt und etwas über Kinderbuchillustration gelernt. Mir hat es in dem Sinne gefallen, dass Sie mit anderen Kollegen in diesem Klassenzimmer sind und der Lehrer Ihnen natürlich viel schneller helfen kann , als Sie alleine lernen könnten. Aber ich hatte auch das Gefühl, dass es 600$ für jeden Kurs waren, und heutzutage kann man digitales Malen online für viel weniger lernen digitales Malen online für viel weniger Das Gleiche gilt für die Erstellung einer Kinderbuchillustration. Wenn du anfängst, dich überfordert zu fühlen , kehre ich immer gerne zu diesem Zitat zurück : „Tu, was du kannst, mit dem, was du hast, wo du bist“. Sie können zu diesem Achtsamkeitskonzept zurückkehren , im gegenwärtigen Moment zu sein Oft sind wir so überwältigt , wenn wir über all die Dinge nachdenken, die wir in Zukunft tun müssen, oder vielleicht haben die wir in Zukunft tun müssen, wir in der Vergangenheit Zeit verschwendet, obwohl wir wirklich nur die Kontrolle über das haben, was wir gerade tun. Wie das Zitat schon sagt, braucht jeder Jahre, um diese Fähigkeit und Fähigkeit zu entwickeln, aber auf dem Weg dorthin wirst du gut genug sein , um zur nächsten Phase überzugehen. Meine Illustrationsfähigkeiten haben sich in den letzten vier oder fünf Jahren verbessert , und die Qualität der Kunden , die ich gewinnen konnte , hat sich mit dieser Verbesserung verbessert. Aber für mich musste ich am Anfang dafür sorgen, dass es im Tandem funktioniert. Ich hätte gerne fünf Jahre lang die Kunstschule besuchen und dann mit meinem ersten Meisterwerk daraus hervorgehen können . Aber ich habe mir eine sechsmonatige Startbahn gegeben, und das war gerade genug, um einen Fuß in die Tür zu bekommen , aber von da an habe ich ständig versucht, hart zu arbeiten, um mich zu verbessern, naja, die Arbeit der Kunden zu bekommen, damit ich selbst überleben konnte. Am Anfang habe ich einfach genommen, was ich konnte. Es war eine großartige Erfahrung und auch wenn es kein Traumkunde war, war es trotzdem toll, für das Zeichnen bezahlt zu werden , und es hat mir geholfen, mein Portfolio aufzubauen. Von da an war ich wirklich fest entschlossen, welche Arbeit ich bekommen wollte Sobald ich ein gewisses Niveau erreicht hatte, auf dem meine Fähigkeiten gut genug waren, um wählerischer zu sein , begann ich, nur die Arbeit zu teilen , für die ich wieder angestellt werden wollte Auch wenn ich vielleicht einige Jobs annehme oder es sich um eine Übergangsphase handelt, in der ich Jobs annehme, die ich nicht wirklich gerne mache, werde ich sie einfach weiter annehmen, damit ich mich finanziell selbst ernähren kann, aber mich darauf konzentrieren, wo ich hinwill. Es geht nicht darum, mein Portfolio zu kuratieren, selektiv zu wählen, welche Kunden ich anspreche, oder dass ich es aufnehme und wirklich immer wieder darüber nachdenke, wo ich hin möchte und warum ich das tue Lass uns ein bisschen mehr über das Teilen sprechen. Wie gesagt, ich musste mich selbst herausfordern, ich musste mein Portfolio und meine Arbeit teilen , um meine ersten bezahlten Kunden zu bekommen. Es begann ganz harmlos mit Instagram und einfach Provisionen von Privatpersonen zu bekommen , aber das wird nicht ewig funktionieren, was Kundenprovisionen angeht , oder zumindest für die meisten Leute wird es das nicht tun Es wird ein Gleichgewicht sein, indem Sie sich in den sozialen Medien präsentieren, aber auch Kunden erreichen und ihnen zumindest am Anfang Ihr Portfolio zeigen . Das Thema mit dem Teilen ist, dass es ein so wichtiger Teil dieses Prozesses aber es gibt gesunde und ungesunde Möglichkeiten , damit umzugehen, also würde ich Ihre Fähigkeiten weiter verbessern Sobald Sie ein bestimmtes Qualifikationsniveau erreicht haben, wenn Sie gut genug sind, um als Profi bezahlt zu werden, ist es fast unvermeidlich, dass Sie bezahlte Arbeit bekommen. Gerade jetzt habe ich das Gefühl, dass der kreative Bereich so gefragt ist , dass Sie Arbeit finden werden. Die Sache ist, dass es eine Weile dauert , bis dieser Punkt erreicht ist, und in der Zwischenzeit ist es wichtig, nicht aufzugeben Anstatt es als Aussage über Ihren Selbstwert oder Selbstwert zu betrachten, während Sie das tun, was Sie lieben , ist das schon erstaunlich Wenn du dich bereit fühlst, setze dich auf die Straße, damit die Leute wissen, dass du das tust. Manchmal genügt es, deinen Freunden und deiner Familie zu sagen , hey, ich möchte in diesem speziellen Bereich arbeiten oder ich versuche, freiberuflicher Illustrator zu werden , und du weißt nie wohin dein erweitertes Netzwerk führen könnte Networking ist für die meisten Kreativen nicht selbstverständlich, würde ich sagen, viele von uns sind introvertiert und ich kann Aber es gibt Möglichkeiten, sich zu vernetzen, ohne dass sich diese Seite von uns unwohl fühlt. Was ist es, einfach aufrichtig mit den Leuten zu teilen , die du kennst Ein Großteil meiner frühen Arbeiten entstand durch Empfehlungen von Danach ist es einfach wirklich einfach, mit dir zu arbeiten und nett zu den Leuten zu sein , mit denen du zusammenarbeitest. Manchmal kann die Arbeit etwas stressig werden, aber das ist auch Networking. Je mehr Ihre Kunden das Gefühl haben, Sie anderen empfehlen zu können, desto besser wird es auch für Ihre Praxis sein. Überlegen Sie, welches Teilen für Sie am besten geeignet ist. Es könnte eine Social-Media-Plattform sein, die gutes Engagement aufweist und auf der Sie sich wohl fühlen , oder Sie konzentrieren sich einfach auf Ihr Portfolio und wenden Sie sich direkt an Art Directors oder Kunden Art Directors oder Kunden, um zu sehen, ob Sie Arbeit bekommen können. Viele andere Leute warten, bis sie gut genug sind, um einen Agenten zu finden, und sie können ihnen helfen, Arbeit zu finden, oder es kann einfach so einfach sein, Ihre Leidenschaft und das, was Sie verfolgen, mit Ihrem unmittelbaren Netzwerk zu teilen Ihre Leidenschaft und das, was Sie verfolgen, mit Ihrem unmittelbaren Netzwerk zu . Begriffe unserer Story-Metapher und unserer Landkarte. Ich stelle mir das gerne so vor, als unterwegs mit den Dorfbewohnern sprechen Je mehr du mitteilst, wo du hinwillst, vielleicht triffst du auf einen hilfsbereiten Dorfbewohner, der sagt, oh, du solltest mit diesem Guru sprechen oder oh, du solltest diesen geheimen Pass durch den Berg nehmen, der dir eine Menge Zeit spart Aber wenn du niemandem sagst, wo du hinwillst wird dir niemand helfen können. Nochmals, ich weiß, dass es manchmal ein bisschen einschüchternd sein kann, sich da draußen zu stellen es manchmal ein bisschen einschüchternd sein kann, sich da draußen , aber je mehr du dein Selbstwertgefühl und deinen Selbstwert von diesen Feedbacks, die du bekommst, trennen kannst, desto mehr wirst du es einfach mit Sinn für Humor aufnehmen können und einfach sagen, oh, ja, nicht jeder Dorfbewohner wird sich darum kümmern, wohin ich gehe Ich werde diese eine Person finden , die mir helfen kann. Hoffentlich hilft das ein bisschen. Ich weiß, das war viel, aber jetzt haben wir unser Gesamtbild und die Lage der Dinge. Lassen Sie uns von hier aus ein wenig über einige Ängste und Hindernisse sprechen , mit denen wir als Nächstes konfrontiert sein könnten. Für viele von uns ist es vielleicht nicht so schwierig, intellektuell über den Plan nachzudenken und warum wir das alles tun , aber tatsächlich unseren Fuß aus der Tür zu bekommen, das ist wirklich entmutigend Lassen Sie uns über diese Ängste sprechen und darüber, wie Achtsamkeit uns helfen kann, sie gesünder anzugehen Wir sehen uns in der nächsten Klasse. 8. Stell dich deinen Ängsten: Stelle dich deinen Ängsten. hängt mit Kapitel 4 zusammen, aber ich denke wirklich, dass es einen eigenen Abschnitt verdient. Angst ist oft das größte Hindernis auf unserer Reise. Mir wurde klar, dass es wie dieser Nebel ist, den wir nicht durchschauen können und wir haben wirklich Angst, ihn zu durchqueren. Aber für diejenigen von uns, die es durchgemacht haben und zurückblicken, stellen wir fest, dass es wirklich gar nicht so beängstigend war. Es ist wirklich das Unbekannte , das so beängstigend ist. In diesem Abschnitt werde ich über meine Erfahrungen mit einigen dieser häufigen Ängste sprechen meine Erfahrungen mit einigen dieser häufigen Ängste und auch darüber, wie Achtsamkeit genutzt werden kann , um viele von ihnen anzugehen oder zumindest anzugehen , und dann auch speziell über einige häufig auftretende Ängste sprechen . Wir werden über Angst vor dem Unbekannten, mangelnde Motivation, Angst vor Urteilen durch andere oder Eltern und Angst vor dem Scheitern sprechen mangelnde Motivation, Angst vor Urteilen durch andere oder Eltern . Der erste Schritt besteht darin, unsere Ängste anzuerkennen. Ich weiß, dass das für die meisten von uns schwierig sein kann , weil wir unser ganzes Leben lang dazu erzogen wurden , unsere Ängste zu vermeiden oder zu leugnen und deshalb haben wir versucht, uns davor zu schützen , verletzt zu werden, was Sinn macht. Das bedeutet aber auch, dass wir keine wirklich gesunde Methode entwickelt haben , um mit den echten Ängsten umzugehen, die auftauchen. Die Sache ist, dass, wenn wir sie nicht anerkennen, sie nicht gelöst werden können, denn wie löst man etwas, von dem man so tut , als wäre es nicht da Ich mag dieses Zitat sehr, das besagt, Angst ist das billigste Zimmer im Haus. Ich möchte, dass du unter besseren Bedingungen lebst. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir das machen können. In dieser nächsten Übung möchte ich nur, dass du deine Ängste benennst. Nochmals, sei ehrlich und urteile nicht über dich selbst. Identifizieren und bestätigen Sie einfach. Es gibt viele gängige Beispiele weil wir das alle durchmachen. Hier sind einige meiner Beispiele. Ich hatte Angst zu scheitern. Ich hatte Angst, dämlich auszusehen. Ich hatte Angst, nicht zu wissen, was ich tat. mein ganzes Leben lang immer wusste, was ich in den nächsten drei oder vier Jahren tun würde , war es beängstigend, dass ich mir nicht einmal sicher war, was ich im nächsten Monat tun würde . Ich hatte Angst davor, was andere Leute von mir denken würden. Ich hatte Angst, dass ich nicht in ein erfolgreiches Leben zurückkehren könnte, wenn sich herausstellen würde erfolgreiches Leben zurückkehren könnte, wenn sich , dass das nicht funktionieren würde. Ich glaube, am meisten hatte ich Angst, dass ich erkennen würde, dass ich nicht gut genug war. Sobald wir das geklärt haben, lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir beginnen können, einige dieser Ängste auszuräumen. Ich muss hier einen Haftungsausschluss einfügen und ich spreche hier nicht von einem schweren Trauma. Ich werde nicht so tun, als wüsste ich, wie man diese klinischen Depressionen oder klinischen Angstzustände löst diese klinischen Depressionen oder klinischen Angstzustände Aber ich möchte nur über die gemeinsamen Grundängste sprechen , mit denen wir alle zu kämpfen haben. Wenn wir darüber nachdenken, mit unseren Ängsten umzugehen, verbinden wir das oft damit, Mut zu finden. Zum Beispiel haben wir den Mut, unsere Ängste zu überwinden, und dann verbinden wir Mut normalerweise damit wirklich hart und mutig zu sein. Dann ist vieles so, aber ich bin nicht so hart und mutig. Aber ich denke auch , dass Mut aus Sanftmut und Fürsorge resultieren kann aus Sanftmut und Fürsorge Ich mag dieses Zitat, das aus der Achtsamkeitspraxis stammt Es gibt zwei Arten von Leid. Das Leid, vor dem du davonläufst, das dich überall hin verfolgt, und es gibt ein Leiden, dem du direkt ausgesetzt bist und dadurch frei wirst. Achtsamkeit hilft uns, die Gefühle zu erkennen , die wir in einer bestimmten Situation erleben, anzuerkennen, dass sie da sind, und dann anfangen, tiefer zu graben und neugierig zu sein , woher diese Gefühle kommen Das deutet darauf hin, dass Ängste in vielerlei Hinsicht nur etwas sind, mit dem Sie vorsichtig umgehen müssen . Achtsamkeit kann uns helfen, unsere Gefühle und unsere Reaktionen auf bestimmte Situationen wahrzunehmen unsere Gefühle und unsere Reaktionen auf bestimmte Situationen wahrzunehmen Wenn diese Ängste auftauchen, erkenne sie an und begrüße sie mit Sanftmut und sei dann neugierig, was diese Angst verursacht und was wirklich die zugrunde liegende Geschichte hier ist? Ich muss sagen, dass ich dieses Tool von Anfang an nicht hatte , und so habe ich diese anderen Ängste zu der Zeit mit einer größeren Angst überwunden diese anderen Ängste zu der Zeit mit einer größeren Angst Ich hatte diese große Angst zu sterben und alles zu bereuen , was ich in meinem Leben getan hatte Ich wollte nicht auf dem Sterbebett liegen und auf mein Leben zurückblicken, Nummer sicher gegangen und einfach so sein ich noch so viel mehr tun wollte So habe ich meine anfänglichen Ängste überwunden und das kannst du gerne auch nutzen Aber ich stellte fest, dass Achtsamkeit das wirksamere Instrument war , wenn es später um fortgeschrittenere Ängste ging später um fortgeschrittenere Ängste Lassen Sie uns jetzt über einige spezifische Ängste und einige praktische Ratschläge sprechen , die ich aus meiner persönlichen Erfahrung mit ihnen gelernt habe aus meiner persönlichen Erfahrung mit ihnen Eine der ersten Befürchtungen, die die Leute haben und die sie mich gefragt haben, ist, woher weißt du, wann du das tun musst? Es ist im Grunde genommen auf Angst vor dem Unbekannten hinausgelaufen und ich verstehe es absolut. Ich würde sagen, fangen Sie jetzt an, fangen Sie klein an. Teilen Sie es in etwas auf , mit dem Sie sich wohl fühlen , und gewinnen Sie von dort aus langsam an Dynamik. Es ist nur wichtig, jetzt anzufangen, sei es mit einer täglichen schnellen Übung oder mit der Planung Ihres nächsten Schritts, solange Sie sich diesem Ziel nähern, ist das ein großartiger Ausgangspunkt. Danach würde ich sagen, fange an zu lernen, wie man sich wohl fühlt , wenn man sich unwohl fühlt. Ich weiß, das klingt nach einem Paradoxon und ist es in vielerlei Hinsicht, aber hier ist, was ich meine Unser Stress kommt nicht aus dem Unbekannten. Es kommt aus unserer Angst vor dem Wissen. Wir müssen jeden einzelnen Schritt darüber wissen , was als Nächstes passiert , um uns wohl zu fühlen. Wir können unser Geld aus dem Bedürfnis, es zu wissen, loslassen und dann kann unsere Angst vor dem Unbekannten immer weniger werden. Lassen Sie uns als Nächstes über mangelnde Motivation sprechen. Ich habe das in die Kategorie der Ängste eingeordnet, weil ich oft denke , dass es darin wurzelt. Wenn du dich unmotiviert fühlst oder in einer Sackgasse feststeckst und die Leute mich fragen, was du tust, wenn du dich uninspiriert fühlst Für mich fühle ich mich ehrlich gesagt die ganze Zeit von allem inspiriert. Aber wenn ich mich entmutigt fühlen würde, würde ich mir etwas Zeit nehmen und mich hinsetzen und darüber nachdenken , was mich nicht motiviert Ist es eine Angst vor dem Scheitern? Oft wollen wir es nicht versuchen , weil wir nicht herausfinden wollen , dass wir eigentlich nicht so gut sind oder dass das nicht funktionieren wird. Oder liegt es daran, dass ich die Orientierung verloren habe? Habe ich mein Warum aus den Augen verloren oder hat sich mein Warum geändert und deshalb möchte ich es nicht wirklich tun? Ist es eine Angst davor, was andere Leute denken? Ich denke, ein Großteil unseres Mangels an Motivation ist auf diese Art von Gedanken zurückzuführen. in dieser Situation zunächst an, was die zugrunde liegende Ursache der Motivation ist. Nochmals, ohne zu urteilen. Versuchen Sie dann, einen kleinen Schritt herauszufinden, den Sie tun können. Wenn du dich unmotiviert fühlst, kannst du zumindest eine Sache ausprobieren, vielleicht arbeite ich heute ein bisschen an meinem Moodboard, oder ich mache einen kurzen Sketch oder eine Übung, die mir hilft, meine Fähigkeiten zu verbessern Denken Sie dann über die verschiedenen Möglichkeiten nach , wie Sie beginnen können, es von einem größeren Bild aus anzugehen. Wie ich bereits erwähnt habe, denke ich, dass Leidenschaftsprojekte eine großartige Möglichkeit sind, jeden Mangel an Motivation zu überwinden jeden Mangel an Motivation , weil Sie dieses Traumprodukt selbst geschaffen haben, natürlich werden Sie daran arbeiten wollen. Eine weitere sehr hilfreiche Sache ist es, eine Community zu finden, egal ob das ein Freund, eine Gruppe oder Online-Kollegen ist. Eine Community zu haben, die mit Ihnen auf dieser Reise ist und sich vielleicht gegenseitig zur Rechenschaft ziehen kann , wird Ihnen wirklich helfen, diese Phasen zu überstehen Eine andere Sache ist, dass du dich manchmal einfach ausruhen musst, also höre auf deinen Körper. Auch hier ist Achtsamkeit wirklich gut , weil du ständig darauf tippst und zuhörst, wie du dich sowohl physisch als auch emotional und mental fühlst physisch als auch emotional und mental Wenn dein Mangel an Motivation wirklich darauf zurückzuführen ist dass du ausgebrannt bist und etwas Zeit brauchst, um dich auszuruhen, dann höre auf dich selbst und gib dir diesen Freiraum. Schließlich denke ich wirklich, dass North Star in all diesen Situationen immer wieder verwendet werden kann in all diesen Situationen immer wieder . Denken Sie an Ihr Warum. Wenn du musst, schreib es auf, mach es hübsch, hebe es fest, damit du es immer sehen kannst und das wird dir helfen, dich zu motivieren. Ich möchte an dieser Stelle sagen, als wir uns unser Warum ausgedacht haben, habe ich dir gesagt, dass du es nicht auf irgendetwas stützen sollst, das darauf zurückzuführen ist, was andere Leute denken, oder auf Groll, den du in dir hegtest, oder darauf, dass deine Eltern falsch lagen habe ich dir gesagt, dass du es nicht auf irgendetwas stützen sollst, das darauf zurückzuführen ist, was andere Leute denken, oder auf Groll, den du in dir hegtest, oder darauf, dass deine Eltern falsch Ich würde das Zeug in diesem Abschnitt zulassen. Manchmal sind wir durch ein bisschen motiviert, ehrlich zu sein, zum Beispiel, dass ich ihnen das Gegenteil beweisen möchte oder dass ich das kann und sie es einfach nicht wissen. In diesem Sinne können Sie dies gerne als Motivation nutzen. Das nächste, über das ich sprechen möchte ist das Urteil anderer. Ich weiß, dass viele von uns nicht zugeben wollen , dass uns das zurückhält , aber ich denke auch , dass es üblich ist. Unsere Kollegen, ich kann das voll und ganz nachvollziehen denn als ich die Anwaltskanzlei oder sogar die Agentur verlassen habe, war die Anwaltskanzlei oder sogar die Agentur verlassen habe, ich von anderen erfolgreichen Menschen umgeben. Alle meine Kollegen zu der Zeit, als ich die Anwaltskanzlei verließ , waren hauptsächlich Anwälte und sie sagten, was machen Sie? Gleichzeitig hatte ich in der Agentur immer noch das Bedürfnis nach einer Bestätigung, ich habe einen Job und mache etwas Cooles. Ich verstehe oft, dass das, was andere Leute über uns denken , uns wirklich zurückhält. Die Art und Weise, wie ich das überwunden habe, war wirklich darüber nachzudenken , warum es mich interessiert, was andere Leute denken muss mir egal sein, was alle denken, nicht jeder mag Schokolade. Es gibt keine Hoffnung für Schokolade, es gibt viel Hoffnung für mich. Zweitens kann ich differenzierter sein , wessen Meinung mir wirklich wichtig ist Weil dieser Traum von mir super wichtig ist. Wenn mich die Meinung von jemandem davon abhalten könnte , muss es eine sehr wichtige Person sein. Oft lassen wir uns von den Meinungen eines zufälligen, mysteriösen Gleichaltrigen zurückhalten, wenn wir dieser Person nicht einmal ein Gesicht geben können Ich stelle mir das gerne vor, der Türsteher Ihres Meinungsclubs zu sein der Türsteher Ihres Meinungsclubs In diesem Club gibt es Leute, die dir wichtig sind, die du liebst und die dich lieben und deren Meinung dir wichtig ist. Ich denke nicht, dass das falsch ist, aber alle anderen halten sie draußen. Schau jeder Person wirklich in die Augen, wenn du feststellst, ob sie reinkommen darf oder nicht Wenn du ihr Gesicht nicht einmal sehen kannst, als wäre es so etwas wie eine mysteriöse Online-Person, dann kann sie natürlich nicht reinkommen. Aber dein bester Freund oder jemand , den du wirklich bewunderst, kann reinkommen, alle anderen hältst du draußen. Das bringt uns zu Eltern. Eltern können sehr knifflig sein, und ich weiß es aus Erfahrung. Als ich meinem Vater schließlich erzählte , dass ich die Anwaltskanzlei verlassen hatte, arbeitete ich in einer Agentur. Zumindest konnte ich zeigen , dass ich immer noch finanziell verantwortlich war und auf mich selbst aufpasste. Aber selbst dann, sagte er, weißt du, du senkst deinen Wert und die Leute werden dich nicht auf die gleiche Weise sehen. Sie werden im Grunde mehr auf dich herabschauen. Es kann sehr verletzend sein, das von deinen eigenen Eltern zu hören. Aber ich habe viel darüber nachgedacht. Auch wenn es wirklich schwierig ist, meinen deine Eltern es gut, sie wollen das Beste für dich. Die Sache ist, dass sie auch Menschen sind, die ihre eigenen Ängste und ihre eigenen kulturellen Grenzen einbringen ihre eigenen kulturellen Grenzen und sie auf dich projizieren Mir wurde klar , dass er das zu mir sagte , weil er so darüber dachte, wie andere ihn ansahen. Ich kann zwar verstehen , dass er es gut gemeint , aber als er das sagte, muss ich mich auch nicht davon abhalten lassen. Die Sache ist, dass Eltern in den Übergangszeiten vielleicht einige Spannungen haben, aber sie wollen, dass du glücklich bist. Sobald Sie diesen Punkt erreicht haben, an dem Sie zeigen können , dass Sie glücklicher sind. Ein wohlmeinender Elternteil wird sich für dich freuen und sie werden vorbeikommen. Meine Eltern kamen irgendwann zu mir und jetzt sind sie wirklich stolz auf das, was ich tue. Ich mache es nicht für ihre Zustimmung, aber es fühlt sich gut an zu wissen, dass sie sich letztendlich nur um mich gekümmert haben. Ich füge noch eine kurze Anmerkung über mysteriöse Fremde im Internet hinzu, da dies auf das zurückgeht, was ich zuvor über das Teilen gesagt habe. Teilen kann sehr wichtig sein und ich möchte nicht, dass Ihre Angst davor, was diese Online-Fremden denken, Sie davon abhält. Denke stattdessen wirklich darüber nach, wofür du teilst. Wenn du Inhalte teilst, um eine Bestätigung zu erhalten, und deinen Selbstwert steigerst, indem du mehr Follower gewinnst oder Leute beeindruckst , die du online nicht einmal kennst, dann bereitest du dich auf eine Menge Angst vor dem ein, was sie tun oder sagen werden oder was sie mögen oder was sie zu deiner speziellen kreativen Arbeit kommentieren werden deiner speziellen kreativen Arbeit Aber wenn du es teilst, weil genau das ist, was du liebst und es dieses Stück gibt, auf das du stolz bist und du es mit der Welt teilen willst unabhängig davon, ob sie es mögen oder nicht. Wenn es den Leuten dann gefällt, kannst du einfach das Gefühl genießen , mit jemandem zusammen zu Wenn sie es nicht tun, ist das völlig in Ordnung weil es immer noch etwas ist , das du wirklich magst. Das bringt mich zu letzterem, nur der allgemeinen Angst vor dem Scheitern. Das ist ein Schirm für vieles davon, denn im Grunde genommen rührt unsere Angst vor dem Scheitern von der Vorstellung her, dass wir an unser gesamtes Selbstwertgefühl geknüpft haben , ob wir erfolgreich sind oder nicht. Wenn wir scheitern, haben wir das Gefühl, dass wir wertlos sind. Das ist etwas , das wir verlernen können und etwas, das mir sehr am Herzen liegt, weil ich finde, es ist so schrecklich, dass viele von uns so dazu gebracht wurden , im Leben zu denken, obwohl wir wirklich alle würdig sind Ich weiß, es klingt manchmal sehr klischeehaft, aber wir müssen davon ausgehen , dass wir eine grundlegende Güte in uns haben Wir wurden mit dieser grundlegenden Güte geboren und wir haben sie immer noch Jede Geschichte, die du dir darüber erzählst , dass du nicht gut genug bist oder eine falsche Geschichte hast. Wenn du wirklich tief gräbst und darüber nachdenkst, ist alles aus dem entstanden was dir die Gesellschaft und andere Menschen erzählt haben. Wenn du seit deiner Kindheit alleine leben würdest und mit deinen tierischen Freunden im Wald leben würdest, würdest du dich wahrscheinlich für ziemlich toll halten . Ich denke, je mehr wir darüber nachdenken und darüber nachdenken und dieses Selbstmitgefühl für uns selbst fördern können darüber nachdenken und dieses Selbstmitgefühl für uns selbst fördern , desto mehr können wir uns davon distanzieren, unseren Selbstwert an unser Versagen zu unseren Selbstwert an unser Versagen Weil Scheitern unvermeidlich ist. Es ist nur ein Teil dieser Reise, und wo wir es uns nur als Feedback aus dem Universum vorstellen können , haben wir unser kleines Ticket mit Inputs und dann haben wir Feedback über Erfolg oder Misserfolg erhalten. Es heißt nicht, dass du es wert bist oder nicht. Es ist einfach so, als ob das ein guter oder ein schlechter Versuch war und du kannst es mit Sinn für Humor sehen. Wenn du scheiterst, kannst du sagen, interessant, das hat nicht funktioniert. Lassen Sie mich versuchen, einen anderen Weg zu finden, wie es geht. Ich mag immer noch das berühmte Edison-Zitat, das besagt Ich bin nicht gescheitert Ich habe gerade 10.000 Möglichkeiten herausgefunden, wie es nicht funktionieren würde. Wenn wir unser Leben mit dieser Mentalität angehen können, diese Gleichaltrigen diese Kontrolle über uns nicht haben Das ist es, was ich wirklich will. Ich weiß, dass dies eines der am schwersten zu verlernenden Dinge ist. Ich komme aus einer jahrelangen Schulleistungsgesellschaft, in der A ein A ist und F wirklich schrecklich, ein B schrecklich ist Sie werden ständig Ihren Mitbewerbern verglichen, obwohl das im Wesentlichen das gesamte Kurvensystem ist. Dann werden Sie nach Ihrer Schule eingestuft, dann werden Sie nach der Graduiertenschule eingestuft, ob meine juristische Fakultät die Nummer eins war , was auch immer es war, und dann meine Kanzlei, welchen Rang das hatte. Es ist dieser ständige Vergleich mit anderen Menschen und das Gefühl , dass das dein Wert ist. Aber so ist es wirklich nicht. Das ist genau das, wozu wir geformt wurden. Je mehr wir das verlernen können , desto besser. Es gibt keine Möglichkeit für mich, auf jede einzelne Angst da draußen einzugehen, aber ich hoffe, Sie können sehen, dass all diesen Ängsten ein Muster abzeichnet. Erkenne zuerst deine Angst und erkenne sie an. Gehen Sie dann zu diesem sanften Tragen über, das Sie sich selbst und Ihrer Angst geben, bringen Sie es mit Liebe hinein. dich frage, was hier die zugrundeliegende Geschichte ist, dann kannst du herausfinden, wie du diese Angst so umformulieren kannst, dass sie dir auf deiner Reise hilfreich sein kann Ich habe so viel aus meinen Ängsten und Schwierigkeiten gelernt, dass ich diese Herausforderungen genauso dankbar bin wie für meine Erfolge wäre ich nicht wer ich bin oder Ohne beide wäre ich nicht wer ich bin oder wo ich bin. Um diesen Kurs abzuschließen, machen wir noch eine Übung: Transformiere deine Ängste. Dies ist ein wirklich einfaches Diagramm , das ich erstellt habe, in dem Sie die Ängste, die Sie zuvor erkannt haben, zusammenfassen und dann gemeinsam eine Übung durchführen können, wie wir beginnen können, diese Geschichte neu zu formulieren zuvor erkannt haben, zusammenfassen und dann gemeinsam eine Übung durchführen können, wie wir beginnen können, diese Geschichte neu zu In der ersten Spalte werden wir über die von Ihnen genannten Ängste nachdenken. Lassen Sie uns in der nächsten Kolumne darüber nachdenken, was die zugrunde liegende Geschichte ist , die wir uns selbst erzählen und die diese Angst so beängstigend macht. dann in der dritten Spalte darüber nachdenken, Lassen Sie uns dann in der dritten Spalte darüber nachdenken, wie wir diese Angst so umgestalten können , dass sie auf unserer Reise hilfreich ist, oder als etwas, das wir auf unserer Reise überwinden können Lassen Sie uns abschließend darüber nachdenken, was uns diese Angst zu lehren hatte. Deine Angst könnte zum Beispiel sein, dass ich Angst davor habe, was andere Leute von mir denken. zugrundeliegende Geschichte ist, dass ich mein Selbstwertgefühl mit dem verknüpft habe , was andere Leute über mich denken . Die Art und Weise, wie wir das umformulieren können, ist eine, Ihr Selbstwertgefühl ist nicht daran gebunden, denken andere Leute, und ich weiß, dass das ein bisschen schwierig sein kann, besonders das ist Ihre erste Angst, die Sie zu bekämpfen versuchen Vielleicht ist es einfacher, darüber nachzudenken. Ja, im Moment wird mein Selbstwertgefühl ein wenig davon beeinflusst, wird mein Selbstwertgefühl was andere Leute über mich denken, aber ich sorge mich viel mehr um aber ich sorge mich viel mehr meinen Traum und darum, für das zu kämpfen, woran ich glaube, dass das meine Angst vor dem, was andere Leute denken, überholen wird meine Angst vor dem, was andere Leute denken, überholen Ich werde sehr wählerisch sein, wer Meinungen hat. Ich sorge mich nur um die Menschen , die mich geliebt haben und die ich bewundere. Schließlich, was ist diese Angst, mir etwas beizubringen? Lehrt mich, dass ich mein Selbstwertgefühl an andere loslassen muss. Eine weitere Angst ist, dass ich Angst dämlich auszusehen und viel Zeit zu verschwenden Die zugrundeliegende Geschichte ist, dass, wenn das nicht klappt, das alles Zeitverschwendung war und dass du dämlich warst, es zu tun. Aber eine andere Möglichkeit , die Geschichte neu zu formulieren , besteht darin, dass keine Zeitverschwendung entsteht. Auf dieser Reise gibt es keine Fehler. Alles, was Sie tun, wird Teil Ihrer einzigartigen Fähigkeiten und Erfahrungen. Sobald Sie diesen Rahmen im Kopf haben, kann er weitermachen, ohne befürchten zu müssen , dass das alles Zeitverschwendung sein wird Was diese Angst euch beibringen muss, ist, einfach umzudenken und zu überdenken, was es bedeutet, Zeit zu verschwenden, und wie jede Erfahrung für eure Reise hilfreich sein kann Fühlen Sie sich jetzt überhaupt nicht unter Druck gesetzt, all Ihre Ängste zu lösen. Das ist im Grunde unmöglich. Aber hoffentlich gibt dir das einen Rahmen, in dem du all die Ängste und Geschichten, die du dir selbst erzählt hast , durchdenken kannst. Achte darauf, dass es durch jeden von ihnen einen Weg gibt, auf dem du ihn überwinden kannst, ohne dich davon aufhalten zu lassen. Wenn du dich bereit fühlst, lass uns zur nächsten Stunde übergehen. Wir haben den dunklen Teil hinter uns, jede Geschichte braucht, und jetzt können wir zu etwas viel Spaßigerem übergehen, nämlich der Erschaffung deiner Magie. Wir sehen uns dort. 9. Wende deine Magie an: Erschaffe deine Magie. Das ist der beste Teil der ganzen Geschichte, deine Magie zu erschaffen. Während du deine kreative Reise durchläufst, wirst du dich weiterentwickeln, deine Fähigkeiten werden sich verbessern, dein Geschmack wird sich verbessern und deine Persönlichkeit könnte sich ändern, das ist alles normal. Etwas in dir entwickelt sich , während du das Leben in vollen Zügen lebst, und das nenne ich deinen Zaubertrank Was ist in deinem Zaubertrank enthalten? Alles, dein Geschmack und deine Interessen, deine Erfahrungen und deine Stärken und Schwächen, Dinge, die auf dem Weg dorthin wie Fehler oder Herausforderungen erschienen sein könnten . Manche Menschen mischen ihren Zaubertrank unbewusst, und das ist in Ordnung, aber du hast das Werkzeug der Achtsamkeit, sodass du in der Lage einen Schritt zurückzutreten und deinen Zaubertrank mit Absicht und Intuition zu mischen deinen Zaubertrank mit Das bedeutet, dass du deine Einflüsse wahrnehmen kannst, deine mentalen Gedanken, was da reinfließt und die Dinge, die dir nicht wirklich dienen, du wirst das ausschalten und die Dinge, die deinen Geist wirklich zum Leben erwecken, du wirst in der Lage sein, mehr hinzuzufügen und keine Angst davor zu haben, es zu ändern, es Dinge, die vielleicht so aussahen , als hätten sie nicht passieren oder ich habe es vermasselt oder diese Person hat mich verarscht, all das kann umgewandelt und als Teil deines Zaubertranks verwendet Zum Beispiel fragen mich die Leute, ob ich bereue, das Gesetz verlassen zu haben oder es überhaupt erst behandelt zu haben, und ich kann beide Fragen wirklich Ich weiß, dass dieser Weg mich dahin geführt hat, wo ich heute bin und dass das, was mich einzigartig macht, genau wie deine Geschichte dich einzigartig machen wird. Erfahrung hat mir viele Fähigkeiten zum kritischen Denken gegeben, die Fähigkeit, wirklich organisiert zu bleiben, professionelle Kundenbeziehungen zu pflegen, alles hat mir in meiner späteren Karriere wirklich geholfen, und es ist nicht so, dass ich sage , dass Sie Anwalt werden müssen, um freiberuflicher Illustrator zu werden Es ist nur ein Beispiel dafür wie Sie aus etwas, das Ihnen wie ein Fehler oder eine falsche Wendung erschienen ist, etwas machen können wie ein Fehler oder eine falsche Wendung erschienen , von dem Sie profitieren. Bist du ein Buchhalter, der Musiker werden möchte? Toll, denn Buchhaltung ist für Freelancer sehr hilfreich Oder sind Sie eine Führungskraft , die Koch werden möchte? Toll, denn Managementfähigkeiten sind in der Küche sehr nützlich. Was auch immer es ist, haben Sie nicht das Gefühl, einen Fehler gemacht zu haben. Wenn du deinen Lebensweg eingeschlagen hast, werden all diese Erfahrungen dich, dich, machen , und das macht es wirklich mächtig. Die Sache ist, man kann die guten Teile nicht von den schlechten trennen. Sie sind wirklich wie ein großer Ozean und die Wellen stehen für Höhen und Tiefen, aber am Ende des Tages ist alles eine große Sache, und so hast du deine guten Teile wirklich deinen schlechten Seiten zu verdanken, du kannst das eine nicht ohne das andere haben. Die Sache mit Achtsamkeit ist, du in der Lage sein wirst, unnötige Fehler zu vermeiden und dann in der Lage sein, die unvermeidlichen Herausforderungen, die auftauchen, zu transformieren , und das ist die wahre Magie Lassen Sie uns zwei weitere Übungen machen , um diesen Kurs abzuschließen. Die erste besteht darin, einfach die Inhaltsstoffe Ihres Zaubertranks auf der linken Seite dieses Kreises aufzulisten , also offensichtlich Ihre Erfahrungen, Ihre Fähigkeiten, Ihre Persönlichkeit, Ihre Macken, alles, was Ihnen einfällt Gleichzeitig gibt es möglicherweise einige unsichtbare Zutaten, die für Sie möglicherweise nicht offensichtlich sind. Wenn Sie sich also wohl fühlen, können Sie Ihre Familie oder Freunde gerne fragen , was ihrer Meinung nach in diesen Kreis aufgenommen werden sollte. Den zweiten Teil dieser Übung nenne ich Alignment. Auf der rechten Seite können Sie anfangen, darüber nachzudenken, was all die verschiedenen Bedürfnisbereiche sind all die verschiedenen Bedürfnisbereiche , die Sie auf dieser Welt sehen. Es kann sehr groß sein. Probleme oder nur kleine Dinge, mit denen sich vielleicht Ihre Gemeinde oder sogar Ihre Familie befasst. Schreiben Sie das hier rein, die Dinge, die Ihnen wichtig sind, und versuchen Sie dann langsam zu sehen, wo sich diese beiden Kreise und versuchen Sie dann langsam zu sehen, wo sich diese beiden Kreise überschneiden und das ist der optimale Punkt. Es ist das IKIGAI, es ist die Raison Detre, es ist alles, was dazu führt, dass dein Leben Sinn und Zweck hat Wo du anfangen kannst, deine einzigartigen Fähigkeiten, deine Interessen und deine Leidenschaft, in der du gut bist, mit dem in Einklang deine einzigartigen Fähigkeiten, deine Interessen und deine Leidenschaft, in der du gut bist, zu bringen, was die Welt braucht. Das ist es, wovon du wirklich angetrieben wirst und deine eigene Erfüllung eine Bedeutung haben wird. Nur zum Beispiel kann ich hier Dinge wie den Klimawandel, mangelnde Bildung in Teilen der Welt, Armut, rassische und soziale Ungerechtigkeit, geschlechtsspezifische Diskriminierung oder unmittelbarere Dinge wie ältere Menschen, oder unmittelbarere Dinge wie ältere Menschen Probleme haben, ihre Lebensmittel zu besorgen oder grundlegende Besorgungen erledigen zu lassen oder grundlegende Besorgungen erledigen zu Für mich gibt es auch das allumfassende Problem mangelnder Achtsamkeit Ich denke, dass viele der gesellschaftlichen Probleme, darunter die Leute sagen, dass sie sich nicht um die Umwelt kümmern oder sich nicht um die Notlage anderer kümmern oder andere diskriminieren, für mich alle in diesem Mangel an Achtsamkeit in der Gesellschaft wurzeln, und als ich anfing, das zu erkennen und zu sehen, wie meine Arbeit in der Illustration oder im das zumindest auf seine eigene Art angehen, das wurde zu einer großen treibenden Inspiration für mich und das, was ich als meinen wahren Zweck identifiziere, und gibt mir viel Sinn in meinem Leben Nochmals, das ist keine Übung die du heute herausfinden musst, es ist nur etwas , das du im Hinterkopf behalten denn wenn du wächst und deine Fähigkeiten wachsen, wird dieser linke Kreis größer werden. Wenn du dann rausgehst und das Leben erlebst und mit Menschen sprichst und hörst, womit andere Menschen zu kämpfen haben, wird der richtige Kreis wachsen. Es wird immer mehr Spielraum für diese Überschneidung geben, damit du herausfinden kannst, wo dein wahrer Zweck und deine wahre Bedeutung liegen Ich hoffe, das war etwas Aufregendes worüber Sie nachdenken konnten, und etwas , das Ihnen auf dieser kreativen Reise etwas Antrieb geben wird. Wenn du dich bereit fühlst, treffen wir uns in der nächsten und letzten Stunde. 10. 10 Epilogue 2023: Wir haben es bis zum Ende des Unterrichts geschafft. Ich hoffe, du freust dich darauf, an deiner eigenen Geschichte zu arbeiten. Denken Sie daran, dass Sie in den ein oder zwei Stunden, die Sie gebraucht haben, um sich diesen Kurs anzusehen, nicht einfach aussteigen können . Es ist etwas, das sich in den nächsten Tagen, Monaten und Jahren entfalten wird den nächsten Tagen, Monaten und Jahren Sie können also jederzeit wiederkommen und diesen Kurs und seine Abschnitte erneut besuchen Fangen Sie einfach an. Ich möchte Ihnen noch eine optionale Übung geben. Ein Brief von deinem zukünftigen Ich. Dieses zukünftige Ich ist stolz auf sich selbst und es ist stolz auf dich, dass du angefangen hast. Ich habe hier ein Beispiel geschrieben und Sie können es gerne verwenden, aber ich ermutige Sie, Ihr eigenes zu erstellen. Dieses zukünftige Selbst ist bereit für dich und sie sind auf dich angewiesen. Ich hoffe, dass Sie das motiviert, aber mehr noch, ich hoffe, es hilft Ihnen, das Bild herauszuzoomen und erkennen, dass das, wo Sie gerade sind , nur ein Teil der Geschichte ist Ihr Klassenprojekt ist dieses Arbeitsbuch und ich würde gerne sehen, was Sie sich einfallen lassen Aber ich weiß, dass es sehr persönlich sein kann, also gestikulieren Sie natürlich die Stellen, mit denen Sie sich wohl fühlen. Ich ermutige euch auch nachdrücklich, in den Klassendiskussionen und Projektsitzungen miteinander zu sprechen euch auch nachdrücklich, in . Vielen Dank, dass Sie an diesem Kurs teilgenommen haben. Ich bin so froh, dass du mitgefahren bist. Sie können sich gerne mit mir in Verbindung indem Sie mir auf Instagram folgen, meine Websites besuchen, um meine Arbeit zu sehen, oder mir hier auf Skillshare folgen, da Sie über zukünftige Kurse auf dem Laufenden bleiben Bis dahin jubele ich dich an und wünsche dir alles Gute. Tschüss. 11. BONUS I: Grundlagen der Meditation: Hi. Willkommen zu dieser geführten Meditation. Dies ist ein Kompliment an meine achtsame Wachstumsklasse, in der ich teile, wie wichtig ich eine Meditationspraxis finde, die in meiner kreativen Reise und Teil meines täglichen Lebens ist. Ich wollte diese einleitende einfache Meditation erstellen, um zu zeigen wie zugänglich es sein kann, weil ich weiß, dass, wenn Sie neu in der Meditation sind, es ein wenig einschüchternd oder vielleicht nur ein Gefühl von, das ist nett, aber es ist nicht für mich. Ich möchte wirklich versuchen, diese Mauern zu brechen, weil ich gerade gesehen habe wie viele Menschen aus allen verschiedenen Bereichen des Lebens wirklich von dieser Praxis profitiert haben. Diese geführte Meditation soll einführend und für jedermann zugänglich sein und Sie können es jederzeit und überall tun. Bevor wir darauf eingehen, möchte ich nur ein paar einleitende Grundlagen teilen , damit wir alle auf derselben Seite beginnen. Meditation ist am effektivsten, wenn sie täglich durchgeführt wird. Ein paar Minuten pro Tag ist besser als 20 Minuten hier und da. Meine tägliche Meditationspraxis ist für mich Teil meiner morgendlichen Routine. Ich mag es wirklich so, weil ich einfach den Tag auf dem rechten Fuß beginnen kann und es hilft sicherzustellen, dass ich meine Praxis in. Das heißt, wenn du kein Morgenmensch bist, verstehe ich total. Ich bin definitiv nicht natürlich ein Morgenmensch. Ich brauchte bis dieses Jahr, um endlich auf freiwilliger Basis früh aufzuwachen. Wenn du nicht da bist, verstehe ich es total. Arbeiten Sie es einfach in, wo es am bequemsten für Sie auf einer konsistenten Basis durchgeführt werden kann . Für mich meditierte ich abends nach dem Training oder bevor ich ins Bett ging. Wie lange man meditiert, wie ich bereits erwähnt habe, ist ein paar Minuten am Tag besser als viele Minuten hier und da. Ich würde sagen, wenn du neu bist, beginne mit fünf Minuten, 2-6 Minuten ist ein Sweet Spot und ich weiß, das klingt nicht nach irgendetwas. Aber wenn Sie zum ersten Mal versuchen, werden Sie feststellen, dass sich fünf Minuten wie eine Ewigkeit anfühlen können, und so ist es besser, klein anzufangen und aufzubauen wie beim Training für alles. Für mich übe ich jetzt für etwa 20-30 Minuten pro Tag, je nachdem, wie viel Zeit ich habe. Sie können sich völlig aufbauen und dann zu einem Punkt kommen , wo Sie das Gefühl haben, dass es für Sie funktioniert. Eine Sache, die Ihnen wirklich helfen und unterstützen kann, sich Ihrer Praxis zu verpflichten , ist, einen Raum zu schaffen, der der Meditation gewidmet ist. Es muss nichts Großes sein, wenn Sie ein Zimmer haben, großartig, aber wenn nicht nur eine kleine Ecke eines Raumes funktioniert auch gut. Sobald Sie Ihren Raum ausgewählt haben, ermutige ich Sie, ihn schön und beruhigend und einladend zu machen. Für die meisten Menschen bedeutet das eine schöne Beleuchtung oder vielleicht bringen einige Kerzen. Ich denke, Pflanzen sind immer hilfsbereit und dann natürlich einige schöne Textilien wie Kissen, auf denen Sie sitzen können. Sie können auch einige Kunstwerke oder Bücher oder Fotografie mitbringen, Dinge, die Sie inspirieren und wir werden Sie in die Stimmung bringen. Sie können es wirklich minimal halten, was ist, wie ich es mag oder machen es wirklich voll und reichlich zu fühlen. Lernen Sie einfach, auf sich selbst zu hören, was am besten für Sie funktioniert. Lassen Sie uns nun ein wenig über die empfohlenen Haltungen und einige Anpassungen sprechen , die Sie vornehmen können. In den meisten Meditationskursen empfehlen sie, auf dem Boden zu sitzen. Klassische Trainings werden oft über die Lotus- oder Halb-Lotusposition sprechen. Wenn du mit denen nicht vertraut bist, würde ich sagen, mach dir keine Sorgen. Beginnen Sie mit nur regelmäßigen gekreuzten Beinen Position auf dem Boden, was Ihnen am angenehmsten anfühlt. Die Grundidee ist, dass Sie Ihren Körper in einer wachsamen, aber bequemen Position halten möchten. Denken Sie daran, wie Ihren Kopf, Ihren Nacken und Ihren Rücken in Ausrichtung, aber nicht in einer Weise, die sich steif oder Schmerzen anfühlt. Einige Leute werden versuchen, sich zu schieben und in der Position zu sitzen, die sie für richtig halten, und dann fühlt sich das Gefühl dass sie während ihrer Meditation in solchen Schmerzen sind und das endet, was sie über die ganze Zeit denken, anstatt tatsächlich ihren Verstand zu klären. Ich würde sagen, wenn das Sitzen auf dem Boden nicht für Sie funktioniert, können Sie definitiv auf einem Stuhl sitzen. Wählen Sie einfach eine, die Ihnen hilft, aufrecht zu sitzen und Sie können Kissen auf dem Rücken oder unter Ihrem Sitz verwenden , um Sie zu unterstützen. Wenn auch das zu schmerzhaft ist oder Sie vielleicht mit einigen chronischen Körperschmerzen oder einer kürzlichen Verletzung oder Krankheit zu tun haben, dann kann eine Liegeposition völlig angemessen für Sie zu beginnen. Denken Sie daran, dass es bei der Meditation nicht darum geht, einzuschlafen, sondern zu erwachen. Was mit deinen Händen zu tun ist, halte ich sie gerne gefaltet und ruhe die meiste Zeit sanft in meinem Schoß oder ich lasse sie auf meinen Oberschenkeln oder in der Nähe meiner Knie ruhen. Je nachdem, wie Sie sich fühlen, können Sie sie mit Blick auf die Handflächen nach oben oder nach unten haben. Was den Atem angeht, empfehle ich, dass, wenn Sie anfangen, einfach natürlich atmen. Wie auch immer Sie atmen, fangen Sie damit an. Ich weiß, dass es viele Meditationen gibt, sie haben kontrollierte Atmung gesteuert, und diese sind großartig, um später zu erkunden und zu experimentieren. Ich empfehle auch, wenn Sie beginnen, sich mit Meditation wohl zu fühlen, zu versuchen, durch die Nase ein- und auszuatmen. Wenn das für Sie nicht möglich ist, machen Sie definitiv Anpassungen, aber ich empfehle, das Buch Breath von James Nestor zu lesen , weil es einen wirklich guten Job macht zu erklären wie und warum das Atmen durch die Nase so ist viel gesunder für Sie, als durch den Mund zu atmen. Nicht zuletzt denke ich, dass die Haltung, die wir in unsere Praxis einbringen , genauso wichtig ist wie unsere Haltung, daher empfehle ich einen mitfühlenden Fleiß. Was das bedeutet, ist, immer Mitgefühl für sich selbst zu haben, also nicht hart zu kritisieren oder diese Richterstimme in Ihrem Geist abfließen zu lassen, sondern wirklich sanft zu sich selbst zu sein. Gleichzeitig bedeutet fleißig zu sein, mit einem Gefühl von Engagement und Sorgfalt zu üben. Jetzt, da wir unsere Grundlage haben, sind wir bereit, mit der eigentlichen geführten Meditation zu beginnen. Ich möchte, dass Sie beachten, dass ich den Atem als Anker verwenden werde, was [unhörbare] übliche Praktiken ist. Ein Anker ist nur etwas, das im gegenwärtigen Moment ist, auf das Sie Ihren Fokus und Ihr Bewusstsein bringen können , damit er Ihren Geist im Hier und Jetzt hält. Ich mag es, den Atem zu benutzen, weil es etwas ist, das immer bei uns ist und es ist eine nette Erinnerung, dankbar zu sein, weil es ist, was uns am Leben hält. Das heißt, es gibt viele Menschen, die sich nicht mit ihrem Atem verbunden fühlen oder wenn sie aufgefordert werden, sich auf ihren Atem zu konzentrieren, beginnen sie zu stolpern. Wenn Sie das sind, dann wählen Sie einen anderen Anker. Ein weiterer großartiger ist Sound. Hören Sie einfach den Klängen in Ihrer Umgebung zu und verankern Sie Ihr Bewusstsein dort, oder Sie können Ihr Bewusstsein für das Gefühl Ihres Körpers bringen, vielleicht, wie es als ziemlich buchstäblicher Anker in den Boden fällt. Während der Meditation, wenn ich über Atem spreche, wenn das nicht mit dir verbunden ist, zögern Sie nicht, das durch Ihren eigenen Anker zu ersetzen. Nun, wenn du dich bereit fühlst, lass uns in den nächsten Teil gehen, wo wir die eigentliche geführte Meditation beginnen. 12. BONUS II: Geführte Meditation für Anfänger:innen: Willkommen zu einem neuen Tag. Es ist wunderbar, wie jeder Tag eine Chance für neues Wachstum bringt. Möge diese Meditation dazu beitragen, unser Bewusstsein für Chancen und neue Ideen zu öffnen und uns dabei helfen, uns in achtsamem Bewusstsein zu verankern, während wir den Tag annehmen. Lassen Sie uns beginnen, indem wir uns in unseren Raum und unseren Körper niederlassen. Finden Sie die bequeme Position, die es uns ermöglicht, entspannt und wachsam zu sein. Wir können anfangen, uns unser Zimmer, den Raum, in dem wir uns befinden, umzuschauen und einfach unsere Umgebung zu bemerken und wo wir sind. Sie könnten Ihre Ohren öffnen und alle Geräusche bemerken, die Sie hören, und dann beginnen, sanft Ihre Aufmerksamkeit auf Ihren Körper zu lenken, vielleicht fühlen Sie die Krone unter Ihnen und unterstützen Sie fest. Nun, wenn du bereit bist, lade ich dich ein, deine Augen sanft zu schließen oder deinen Blick zu senken. Lassen Sie uns beginnen, indem wir zusammen ein paar tiefe Klärungen einatmen. Langsam einatmen und langsam ausatmen. Einatmen und Ausatmen. Einatmen und Ausatmen. Beginnen Sie zu bemerken, wo es am einfachsten für Sie ist, Ihren Atem in Ihrem Körper zu fühlen. Es könnte das Gefühl der kühlen Luft sein, wie Sie durch die Nase einatmen, oder vielleicht der Aufstieg und Fall Ihrer Brust, oder Sie können versuchen, eine Hand in den unteren Bauch zu bringen, das Gefühl, es steigt mit jedem Einatmen und fallen mit jedem Ausatmen. Wo auch immer es für Sie am leichtesten oder angenehmsten ist, Ihren Atem zu spüren, setzen Sie Ihr Bewusstsein dort Ruhe. Folgen Sie sanft dem Atem und bleiben Sie im gegenwärtigen Moment. Lassen Sie uns weiter auf diese Weise zusammen atmen langsam einatmen und ausatmen. Wenn Sie sich nach Ihrem Atem wohl fühlen, können Sie sich vorstellen, dass Sie mit jedem Einatmen diese klare frische Luft tief in Ihren Körper bringen . Mit jedem Ausatmen sammelt und atmet man alte Luft aus und lässt sie los, also atmet ein, räumt und atmet aus, lasst los. sich mit diesem Ein- und Ausfluss vor, Stellen Siesich mit diesem Ein- und Ausfluss vor,dass Sie Ihre kreative Energie löschen und auffrischen. Lassen Sie uns weiter auf diese Weise zusammen atmen, den Atem anhalten und im Moment bleiben. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um zu bemerken, wo Ihr Verstand gerade ist. Sie könnten feststellen, dass viele Gedanken kommen und gehen, wo Sie feststellen können, dass Ihr Geist völlig von Ihrem Atem weggelaufen ist, und das ist in Ordnung, vor allem wir Kreative, unsere Köpfe lieben es zu denken und zu fragen. Anstatt uns selbst zu kritisieren, wenn das passiert, können wir einfach ein Lächeln mit dem Bewusstsein bemerken, das wir sogar bemerkt haben, und sanft unsere Aufmerksamkeit auf unsere Atemzüge zurückbringen. Tun Sie dies bis zu diesem Tag so oft, wie wir brauchen. Nur weiterhin zu unseren Ankern zurückzukehren und das Hören endet jetzt. Jetzt, mit den Augen noch geschlossen, das Geräusch der Glocke, sanft bringen Sie Ihr Bewusstsein zurück in Ihren Raum, nach der Länge des Chyme. Wenn Sie bereit sind, können Sie sanft Ihre Augen öffnen und bemerken, wie Sie sich fühlen. Denken Sie daran, dass Sie dieses Bewusstsein überall mit in Ihren Alltag bringen können. Wenn Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihren Atem und in den gegenwärtigen Moment zurückbringen, können Sie feststellen, was in und um Sie herum vor sich geht. Indem du dein Bewusstsein auf diese Weise trainierst, wird dein Geist klar und deine Kreativität fließen. Seien Sie sanft zu sich selbst, während Sie wachsen.