Grün beim urbanen Skizzieren | Julia Henze | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      1:52

    • 2.

      Materialien

      2:46

    • 3.

      Allgemeine Regeln

      10:00

    • 4.

      Formen

      9:17

    • 5.

      Texturen und Details | Teil 1

      7:50

    • 6.

      Texturen und Details | Teil 2

      9:37

    • 7.

      Schatten | Teil 1

      11:54

    • 8.

      Schatten | Teil 2

      9:43

    • 9.

      Farben | Teil 1

      10:52

    • 10.

      Farben | Teil 2

      9:42

    • 11.

      Abschließende Gedanken

      1:33

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

4.596

Teilnehmer:innen

81

Projekte

Über diesen Kurs

 

Urbanes Skizzen ohne Grün?! - Nein. Alle meine bisherigen urbanen sketching standen im Zeichen der Architektur - von Türen bis hin zu ganzen Straßen, mit oder ohne Perspektive. Jetzt ist es Zeit, einen Schritt zu machen und etwas Grün zu unseren Skizzen hinzuzufügen. In dieser Klasse werde ich alles abdecken, was Sie brauchen, um am richtigen Fuß zu beginnen, damit Sie die Grundlagen des Grüns auf einfache und angenehme Weise lernen können.

Die Unterrichtsstunden in dieser Klasse sollen Ihnen helfen, zu lernen, wie man Grün zeichnet, wie man es in eine urbane Szene integriert und Ihren eigenen Stil der Zeichnung von Grün entwickelt. Jede Lektion endet mit einigen Übungen, die Ihnen helfen, Ihre lesson zu verbessern. Und natürlich gibt es viele inspirierende Beispiele und nützliche Tipps für Sie.

In dieser Klasse werden Sie:

  • Lernen Sie die allgemeinen Regeln des Zeichens von Grün in einer urbanen Szene. Wir werden über die Bedeutung sprechen, eine Szene wie eine Theaterbühne zu sehen und auf die interessantesten Teile zu konzentrieren;
  • Entdecken Sie, wie man einen Baum mit einfachen Formen zeichnet;
  • Üben Sie Zeichnung Texturen und Details;
  • Lerne, wie man Schatten macht;
  • Und finden Sie heraus, wie man das Grün mit Aquarell färbt, so sieht es frisch und attraktiv aus.


Auch wenn Sie keine Erfahrung haben oder Sie nicht so sicher über Ihre drawing sind, machen Sie sich keine Sorgen über die Ergebnisse und lassen Sie sich spielen! Ich werde mich freuen, Ihre greenery und Skizzen in der Projektgalerie zu sehen und Ihnen Feedback geben, wenn Sie einige möchten.


Viel Spaß!

----------------------------------------------

Zusätzliche Ressourcen:

  • Mein BLOG
  • Abonnieren Sie meinen NEWSLETTER
  • Folgen Sie mir auf INSTAGRAM
  • Folgen Sie mir auf SKILLSHARE (indem Sie auf den Button „folgen“ über dem Video klicken, von dem Sie benachrichtigt werden, wann meine nächste Klasse ist)

----------------------------------------------

Für INSTAGRAM: markieren Sie mich @julia_henze und verwenden Sie den Hashtag #juliahenze_skillshare Ich werde gerne Ihr Kunstwerk in meinen Geschichten teilen!

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Julia Henze

Artist | Teacher | Urban Sketching Lover

Top Teacher

Hello, creatives! My name is Julia Henze. I'm a freelance illustrator and urban sketcher living and working in a village with a name that nobody can pronounce, Bergschenhoek, in The Netherlands.

I love to share my passion for drawing and urban sketching with you, and show you how to make the drawing process easier and more fun. All my Skillshare classes are very easy to follow and perfect for beginning artists. But also advanced students can find interesting tips and tricks.

Visit my Instagram for inspiration and drawing tutorials. Tag me (@julia_henze) when you post a sketch made with one of my classes and use a hashtag #JuliaHenze_Skillshare. I'll be very happy to see your artworks!

And find speed-drawing demonstration videos on my YouTube channe... Vollständiges Profil ansehen

Level: Beginner

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hallo, Jungs. Ich bin Julia Henze, eine Illustratorin und Urban Skizzenin, die in den Niederlanden lebt. Bisher habe ich ein paar städtische Skizzenkurse gemacht. Es ist wirklich cool, alle Ihre schönen Zeichnungen in der Projektgalerie zu sehen. Das Thema, das ich noch nicht behandelt habe, aber ich denke, es wird hilfreich sein , Ihre Skizzen noch beeindruckender zu machen, ist Grün. Ich denke, das Grün ist ein wesentlicher Bestandteil des Skizzierens. Wenn Sie wissen, was zu tun ist, kann es Ihre Skizzen enorm bereichern. Die meisten städtischen Skizzen haben ihre eigene Art, Grün zu zeichnen. Es hängt von ihrem Stil der Zeichnung, Materialien, die sie verwenden, und der Art von Grün, die sie zu zeichnen neigen. In dieser Klasse möchte ich Ihnen die Grundlagen des Grünskizzierens vermitteln und Ihnen die Instrumente geben, mit denen Sie Ihren eigenen Stil entwickeln können. Was wir eigentlich in dieser Klasse tun werden, ist zu lernen, wie man von hier nach hier kommt. Aber natürlich wird es noch viel mehr geben. Wir werden uns die allgemeinen Regeln für das Zeichnen von Grün ansehen, grünliche Formen entdecken , Details zeichnen, Schatten und Farben anwenden, und ich gebe Ihnen Tipps, wie Sie eine grüne Szene erstellen können. Dies ist eine Anfängerklasse, also habe ich versucht, es so einfach wie möglich zu machen. Fast jeder Teil enthält Zeichenübungen. Bitte schließe dich mir an, sie zu machen. Denn aus einer alten Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass sich Ihre Fähigkeiten nicht verbessern werden, wenn Sie nur beobachten . Wenn Sie wirklich etwas lernen wollen, müssen Sie es selbst tun und üben. Bist du bereit? Lasst uns loslegen. 2. Materialien: Sie können urbane Skizzen mit allen Materialien machen, von Marokko Graphitstift bis zu Aquarell-Guash-Markern oder was auch immer Sie wollen. Dennoch ist die häufigste Art des Skizzierens tatsächlich mit einem Bleistift oder einem feinen Liner und Aquarell. Das werde ich dir in dieser Klasse beibringen. Für die meisten Übungen würde ich empfehlen, einen normalen Graphitstift zu verwenden. Ich persönlich bevorzuge 2b Bleistifte zum Skizzieren. Sie sind ein bisschen weicher als HBs ', und das erlaubt mir, etwas Dicke und Dunkelheit zu schaffen, wo IT. Aus meiner Erfahrung als weicher Bleistift zieht ein bisschen einfacher. Zum Üben mit Texturen können Sie auch einen Graphitstift oder einen feinen Liner und natürlich etwas Zeichenpapier verwenden. Es wird zu kurze Übungen mit dem Pinselstift geben. Wenn Sie keinen Pinselstift haben, ist auch ein normaler oder dünner Pinsel großartig. Im letzten Teil dieser Klasse werde ich demonstrieren, wie man mit Aquarellfarben färbt. Also für diesen Teil, benötigen Sie Aquarell einen weichen spitzen Aquarellpinsel und Papier, das Sie für Aquarell verwenden können. Ich werde diese Winsor und Newton Sable Aquarell-Pinsel verwenden , die absolut mein Favorit ist. Ich kaufte es für Aquarellklasse Ich folgte vor einer Weile und es ist so flexibel und weich, und ich liebe, dass es eine gute Menge an Wasser und Farbe in seinem Bauch hält. Was von wesentlicher Bedeutung ist, indem man mit Aquarell malt. Ich werde diese meerweißes Aquarellpapier für Farbkarten und Üben und das Arches Aquarellpapier für die endgültige Skizze verwenden. Ich weiß, dass die meisten städtischen Skizzen Skizzenbücher für die Zeichnungen verwenden. Natürlich ist es auch total toll. Denken Sie daran, zu überprüfen, ob das Papier in Ihrem Skizzenbuch für Aquarell geeignet ist. Was die Farben betrifft, werde ich Winsor gelb und transgelb verwenden. Es ist völlig in Ordnung, wenn Sie nicht genau die gleichen Farben haben. Sie können sie durch andere warme Gelbfärbung ersetzen. Mit warm meine ich, dass die Farbe mehr orange als Zitrone ist. Ich werde auch Ocker verwenden, Ultramarinblau. Ich denke, jeder Schüler oder professionelle Aquarell-Set enthält ein Ultramarinblau. Es sollte also kein Problem sein, es zu finden. Es wird großartig sein, wenn Sie andere blaue Farben wie Idanthron oder Kobaltblau haben, sonst können Sie Ultramarin für alle Übungen verwenden. Die letzten Farben, die ich verwenden werde, sind rohe Sienna und verbrannte Umbra. 3. Allgemeine Regeln: Ich möchte diese Klasse mit etwas beginnen, das nicht notwendig ist über Grün, aber ich denke, es ist wichtig, dies zu wissen, wenn Sie lernen wollen, Grün zu zeichnen. In dieser Klasse werden wir zwei Dinge besprechen. Erstens, wie wir die Welt mit unseren Augen sehen. Es geht darum, wie nah oder fern Objekte von uns sind, und zweitens, wie wir die Welt als Künstler sehen. Hier geht es darum, Entscheidungen zu treffen, um etwas zu zeichnen oder nicht zu zeichnen. Ich möchte auf diese beiden Dinge hinweisen, anstatt dir nur beizubringen, wie man einen Baum oder einen Busch zeichnet. Denn selbst wenn Sie lernen, wie Sie den schönsten Baum der Welt erstellen, müssen Sie immer noch wissen, wie Sie ihn in eine Szene integrieren können. In dieser Klasse geht es um Grün und städtische Skizzen und ich möchte, dass Sie lernen, wie Sie eine Szene erstellen , die Menschen fasziniert, die sie betrachten und nicht nur ein paar Bäume oder Sträucher zeichnen. Werfen wir einen Blick darauf, wie wir Objekte in unserer Nähe sehen und wie wir sie sehen, wenn sie in der Ferne sind. Hier ist unsere Beispielszene. Ich benutzte eine Zeichnung anstelle eines Fotos und denselben Busch , um die Änderungen nahe kommen zu lassen, sehr offensichtlich. Aber bevor wir in die Tiefe gehen, möchte ich Sie bitten, alle Ihre potenziellen Skizzen-Szenen als Theaterbühne mit ausgeschnittenen Stücken der Landschaft zu denken . Die Ebenen, die Ihnen am nächsten sind, sind der Vordergrund, desto weiter der Hintergrund und irgendwo in der Mitte wird der mittlere Boden sein. Werfen wir einen Blick auf jede visuelle Ebene eins nach dem anderen. Beginnend mit dem nächstgelegenen Vordergrund. Je näher uns Objekte sind, desto größer erscheinen sie und auch Details und Texturen erscheinen groß und scharf. Wir können jetzt jedes Blatt und jede Blume sehr klar sehen, und neben dem globalen Schatten, den jedes Objekt hat, können wir auch Schatten unterscheiden, die eine eigene Blumen und Blätter bilden. Die Kombination der Schatten erzeugt zusätzliche dunkle Farben auf der schattigen Seite, während die Farben auf der hellen Seite am intensivsten sind. Das bedeutet, dass es im Vordergrund viel Kontrast gibt. Die nächste Ebene ist der Mittelweg. Objekte werden in der Ferne klein. Auch Details erscheinen viel kleiner als im Vordergrund, wir können nicht mehr jedes Digital sehen, aber wir sehen, dass der Busch Blätter und Blüten hat. Dann sind die meisten Fälle, die wir auch sehen können, welche Form sie haben auch Schatten erscheinen weniger detailliert hier. Farben werden weniger intensiv und es gibt weniger Kontrast als der Vordergrund, Lichter und Dunkel beginnen ein wenig zu verschmelzen. Im Hintergrund wird alles noch kleiner. Wir können kaum Details sehen, oder in den meisten Fällen können wir sie überhaupt nicht sehen. Die Schatten sind allgemeiner und erscheinen viel heller als in der Mitte und im Vordergrund, die Farben sind hell, es sind leicht bläulich und es gibt nicht viel Kontrast. So können Sie sehen, dass die Blumen, die eine leuchtend orange Farbe im Vordergrund hatten , cool wurden, rosa im Hintergrund. Es ist eine Art Illusion, natürlich, wenn man sich dem entferntesten Busch nähert, würde es die gleiche Farbe wie eine im Vordergrund haben, aber der Staub und die Dampfpartikel in der Atmosphäre verursachen Licht das fade. So sehen wir Objekte in der Ferne anders. Zusammengefasst sind die Objekte im Vordergrund die größten detailliertesten. Außerdem sind die Schatten am detailliertesten und die Farben sind am intensivsten und haben den meisten Kontrast und sie werden kleiner, weniger detailliert, weniger gesättigt, und weniger kontrastierend mit der Entfernung sieht es aus wie Objekte und Farben neigen dazu, am Horizont zu verblassen. So sehen unsere Augen die Welt um uns herum und es ist wichtig, in unseren Zeichnungen daran zu bleiben, wenn wir sie mehr oder weniger realistisch aussehen lassen wollen. Zum Beispiel kann der Hintergrund hell scharf und detailliert sein, während der Vorder- oder Mittelgrund noch nicht detailliert ist. Es gibt jedoch etwas wie Fokus, wenn Sie jemals Fotografie gelernt haben, wissen Sie, dass Sie sich auf das interessanteste Objekt oder die interessantesten Objekte konzentrieren können , während der Rest der Elemente im Bild unscharf ist. Der schärfere Teil des Bildes wird die meiste Aufmerksamkeit erregen, sie nennen es Brennpunkt oder einen Punkt des Interesses. Ist der Teil der visuellen Komposition, der die Augen des Betrachters am schnellsten anzieht und am längsten hält. Es funktioniert, nicht genau das gleiche mit ihnen überall, weil wir so viele weitere Instrumente haben, um damit zu spielen. Aber die Grundidee ist immer noch die gleiche. Wählen Sie den interessantesten Teil einer Szene und setzen Sie ihn in Rampenlicht. Offensichtlich ist die Art und Weise, wie wir Objekte in der Nähe und dann in der Ferne sehen, immer noch die gleiche. Also haben die Dinge, die ich dir vorher gesagt habe, hier immer noch in einem größeren Stand gearbeitet. So werden Objekte kleiner, Details werden weniger wahrnehmbar und Farben stumpfer. Noch in unseren Skizzen können wir wählen, einige Teile einer Szene zu überspringen oder sie weniger wahrnehmbar zu machen und die anderen Teile durch Farbe, Linienstärke, Detaillierung usw. hervorzuheben . Das erste, was wir uns fragen müssen, bevor wir eine neue Skizze beginnen, ist, warum zeichne ich das und was zieht mich am meisten in dieser Szene an, was ist der wichtigste Punkt von Interesse? Der Interessenpunkt kann ein Objekt, eine Gruppe von Objekten oder ein Teil oder Teile eines Objekts oder Objekts sein. Leider kann ich Ihnen nicht sagen, wie Sie den interessantesten Teil einer Szene wählen , weil es absolut eine Frage der Präferenz ist, aber ich kann Ihnen einen Tipp geben, damit Sie Ihren Interessenpunkt bewusster wählen. Betrachten Sie die Farbe nicht zu sehr, sondern konzentrieren Sie sich auf Formen, Details und Texturen. Eines der wichtigsten Dinge als die Wahl ihres Schwerpunkts ist, dass es nicht die Farbe ist, die ein Objekt interessant macht, sondern diese Form, wie detailliert oder strukturiert es ist. Wie sehen Details und Texturen aus? Wenn Sie verstehen, wie Sie sie zeichnen, werden all diese Dinge Ihre Skizze wahr machen, während die schönste Farbe sie nur nicht wirklich interessant aussehen lässt, Sie können jede Farbe wählen, die Sie in Ihren Skizzen wollen. Aber selbst Objekt selbst ist langweilig, hat keine interessanten Details und Texturen oder umgekehrt. Es ist so kompliziert, dass Sie keine Ahnung haben, wie Sie es richtig zeichnen sollen, dann wird Ihre Zeichnung schwach und uninteressant aussehen, in diesem Beispiel liegt der Fokus auf der Objektgruppe. Ein Punkt eines Gebäudes mit Balkon, etwas Grün und die Streifen auf Schatten. Der durch seine Form und Details immer ein toller Blickfang ist. Also wähle ich, um sie hervorzuheben, indem sie sie ziemlich detailliert und Hinzufügen Farbe und dann die linken weniger wichtigen Dinge, die vielleicht zu kompliziert sind, um zu zeichnen, ungefärbt und suggestiv, hüten dass vorgeschlagene Objekte sollten erscheinen immer noch erkennbar und haben die richtigen Proportionen. In diesem Beispiel liegt der Fokus auf Teilen von Objekten und hier können Sie deutlich sehen wie wichtig Details und Texturen sind und wie unwichtig die Farbe ist. Es gibt überhaupt keine Farbe und immer noch einige Teile der Zeichnung halten unsere Aufmerksamkeit und die gesamte Zeichnung lässt uns in dieser Szene engagieren. Übrigens, ein weiteres großartiges Feature, sich auf Teile von Objekten zu konzentrieren , ist eine perfekte Möglichkeit, Ihre Komposition auszugleichen. Der Interessenpunkt kann auch Teil einer Szene sein. Zum Beispiel, eine der Ebenen, die wir zuvor hier diskutiert haben , ist der Fokus offensichtlich im Vordergrund. Es ist farbig und detailliert, während der Hintergrund, oder tatsächlich in unserem Theater-Bühnensystem, der Mittelweg ist weniger detailliert und ungefärbt, das macht uns auf diese Hautbäume statt auf ein langweiliges Haus konzentrieren hinter ihnen und hier ist der Fokus auf den Hintergrund. Ich denke, es ist eine ziemlich außergewöhnliche Situation. Als wir über Flugzeuge sprachen, sagte ich Ihnen, dass die Farben im Hintergrund stumpf und bläulich sind und es nicht viel Kontrast gibt. In diesem Fall entschied ich mich, diese Regel zu brechen und die Häuser im Hintergrund zu den hellsten, detailliertesten und herausragendsten zu machen . Das ist mein Schwerpunkt. Der Teil der Szene fand ich die interessantesten zu zeichnen und wesentlich, um einen Betrachter im Widerspruch zu dem endlosen Feld voller Gräser und Blumen zu zeigen . Das ist viel zu kompliziert, um zu zeichnen und eigentlich nicht wirklich spannend. In diesem letzten Beispiel liegt der Fokus auf dem Mittelweg. Ich glaube, du hast die Idee schon. Der Punkt des Interesses ist der bunteste, wenn Sie Farben verwenden, der detaillierteste und kontrastreichste Teil der Skizze. Wir müssen jedoch berücksichtigen, dass die Objekte kleiner werden, Details weniger wahrnehmbar werden und Schatten globaler sind. Um den Unterschied zu zeigen, würden wir wahrscheinlich einige Blätter und Blütenblätter auf den Busch und den Hintergrund zeichnen , während ein Busch und der Hintergrund einen globalen Schatten haben und keine Blätter oder höchstens einen Vorschlag für Blattsträuße. Wie geht man mit dem Brennpunkt praktisch um? Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um den Punkt des Interesses und heraus zu machen. Zum Beispiel, nach Farbe oder Farbkontrast, durch Tragen der Linienstärke oder durch Abspielen der angezeigten Details, ist dieses Thema für diese Klasse zu breit Wenn Sie jedoch eine Szene zeichnen, versuchen Sie, einen Unterschied zwischen die meisten und die weniger interessanten Teile. Es spielt vor allem, wenn Sie viel Grün in einer Szene haben, nicht jeden Baum oder Busch zeichnen, den Sie sehen können, sondern wählen Sie die interessantesten und konzentrieren Sie sich auf sie, so dass die weniger interessanten Teile unbelichtet bleiben. 4. Formen: In diesem Teil werden wir uns vor allem auf den Mittelweg konzentrieren , denn das zeichnen wir oft beim urbanen Skizzieren. Zuvor sagte ich, ich wollte dir beibringen, wie man Grün in eine urbane Szene eingebaut zeichnet. Aber natürlich müssen Sie auch wissen, wie man einen einzelnen Baum oder einen Busch zeichnet , bevor Sie eine ganze Szene zeichnen können. Ich denke, dass das größte Problem für beginnende Künstler, ist die Komplexität von Objekten und vor allem Szenen, die sie zu zeichnen versuchen. Die gute Nachricht ist, dass selbst das komplexeste Objekt oder eine Szene, existieren von leicht verständlichen Teilen und Formen. Man muss nur lernen, diese Formen zu unterscheiden und sie in Objekte, Bäume und Büsche zu verwandeln. Später in dieser Klasse werden wir darüber sprechen, wie man sie in eine Szene integriert. Aber zuerst werfen wir einen Blick auf den Schritt-für-Schritt-Zeichnungsprozess. Wie ich bereits sagte, denke ich, dass die effizienteste Art, Objekte in der städtischen Skizze zu zeichnen, besonders wenn Sie ein Anfänger sind, darin besteht, sie aufzubauen, beginnend mit einfachen Formen wie einer Kugel, einem Würfel , einen Zylinder oder einen Kegel. Dann skizzieren Sie die globale Form und beenden Sie mit dem Auszeichnen von Details. Wir lassen die Färbung für jetzt, bis zum letzten Teil dieser Klasse, wo wir im Detail mit Farbe und Färbung gehen. In diesem Teil der Klasse konzentrieren wir uns auf die ersten beiden Schritte, beginnend mit den einfachen Formen und machen eine Zählerzeichnung daraus. Später werde ich Ihnen zeigen, wie man Schatten mit Texturen macht, so dass man zwei Vögel mit einem Stein töten kann. Wenn Sie alle drei Schritte beherrschen, werden Sie wahrscheinlich den zweiten und den dritten mischen. Aber am Anfang ist es wichtig, sich an diese Schritte zu halten, wie es gibt. Werfen wir einen Blick auf diese beiden Bäume. Es gibt etwas anders, die Krone der linken hat eine schlankere und längere Form, während die rechte breiter und kürzer ist. Aber ich denke, wir können leicht eine Kugel verwenden, um auf beides zu ziehen. Ich beginne mit einer Linie zu skizzieren, die die Richtung des Rumpfes angibt. Da es eine Anfängerklasse ist, möchte ich es einfach halten und zeichnen und gerade Stamm. Ich zeichne immer die Quintessenz, weil es wichtig ist , den Standort des Grüns in der Skizze zu bestimmen, um alles an der richtigen Stelle zu zeichnen. Dann zeichne ich einen Kreis, der zu einer Kugel wird, wenn sie über die Schatten gehen. Der Kreis sollte natürlich nicht perfekt rund sein, er ist nur eine Hilfe, aber er sollte so groß wie die Baumkrone sein und es ist wichtig, ihn im Vergleich zum Stamm ziemlich groß zu zeichnen. Ein ziemlich häufiger Fehler der beginnenden Künstler, ist, dass sie einen Stamm viel zu dick und eine Krone viel zu klein zeichnen. Schauen Sie sich Bäume um Sie herum an und versuchen Sie, den Unterschied zwischen der Größe der Krone und dem Stamm zu erfassen . Es ist wahrscheinlich viel größer, als du denkst. Der nächste Schritt besteht darin, diese Linien und den Kreis in einen Baum zu verwandeln. Wenn Sie einen komplizierten Baum mit vielen Zweigen aus einer Referenz zeichnen, müssen Sie nicht alle Zweige zeichnen und der Stamm sollte nicht die genaue Form haben. Aber versuchen Sie, die richtigen Proportionen einer Form und der Richtung so weit wie möglich zu halten. Vergiss nicht, wie ein Baum wächst. Der Stamm ist immer dicker an der Unterseite, und er wird dünner näher an der Spitze. Das Gleiche wie für jeden Zweig. Sie sind dicker, wo sie sich mit dem Stamm oder einem anderen Zweig verbinden, und an der Spitze dünner. Im nächsten Teil der Klasse werden wir üben, verschiedene Texturen und Linien zu zeichnen, und ich werde Ihnen zeigen, wie Sie eine lebendige Konturlinie erstellen. Aber für diesen Teil ist es nur wichtig für Sie zu verstehen, dass wir eine Baumkrone mit einer Art quikly, kurvige, Zickzack-Linien zeichnen und ich ziehe es auch vor, den Stamm nicht zu klein zu zeichnen. Die regelmäßige Linie macht es viel natürlicher und interessanter. Um die Krone lang und schlank aussehen zu lassen, verlängern wir die Linie einfach auf die gleiche Weise und zeichnen ein konisches Oberteil. Genau die gleiche Art und Weise mache ich den zweiten Baum, aber dieses Mal füge ich die Lautstärke an den Seiten hinzu. Wenn wir über Schatten diskutieren, werden Sie verstehen, warum ich Ihnen diese Methode beibringen möchte, anstatt die Form der Krone auf einmal zu zeichnen. Nicht das ganze Grün ist so einfach wie diese Bäume. Viele Bäume und Sträucher haben eine viel kompliziertere Form. Wir können nicht über jede Baum- und Buschform sprechen, aber ich möchte Ihnen einige Richtlinien geben, die Ihnen helfen, das Grün zu zeichnen. Werfen wir einen Blick auf diesen Busch. Wenn wir uns die Form und die Schatten ansehen, scheint es aus ein paar Formen zu bestehen, und das ist richtig. Jeder große Zweig erzeugt damit eine kugelförmige Form, die aus einem anderen Zweig in eine andere kugelförmige Form verschmilzt. Ich nenne es die zusammengesetzte Form, und ich möchte Ihnen zeigen, wie man damit umgeht. Diesmal zeichne ich ein paar Kugeln, die sich kreuzen. Einige sind näher an uns, andere sind hinter ihnen. Wenn Sie draußen sind, denken Sie daran, dass dies nicht genau dasselbe sein sollte wie in der Referenz. Zeichnen ist ein Eindruck von dem, was wir sehen. Machen Sie eine Kugel, aber größer oder kleiner, wenn Sie denken, dass sie besser aussehen würde , aber denken welche näher sind und welche weiter von Ihnen entfernt sind. Ich werde Stämme und Äste leicht kurven und jetzt können wir die Kontur mit der gleichen gewundenen Linie zeichnen, die wir vorher gemacht haben. Folgen Sie den Formen der Kugeln, aber nicht 100 Prozent. Versuchen Sie einfach, die Form zu erstellen, die wie eine schöne Buschkrone aussieht. Die nächste Form, die ich abdecken möchte, ist ein Würfel oder eine Schachtel. Dieser Busch hat natürlich nicht gerade eine Kastenform, sondern eine Art liegender Buchstabe L, aber im Wesentlichen funktioniert es ziemlich gleich. Erstellen Sie zuerst die Kastenform neu, schneiden Sie den Rücken und zeichnen Sie dann eine Kontur der Buchse. Zypressen haben eine konische Form. Also zeichnen wir einen Con, einen kurzen Stamm darunter und erstellen die Kontur. Diese Bäume haben lange Äste, die nach oben in die Luft wachsen und es ist sehr wichtig, sie so zu zeichnen. Also, das ist alles für Formen. Für die Praxis, Ich möchte, dass Sie einige verschiedene Bäume und Sträucher zu zeichnen, mindestens eine für immer Form, die ich in diesem Video behandelt. Sie können meine Fotos benutzen oder aus Ihrem Fenster schauen und sehen, was Sie dort finden. Die einzige Bedingung ist, dass die Referenzen klar und einfach zu zeichnen sind. 5. Texturen und Details | Teil 1: Ich denke, das ist der lustigste Teil dieser Klasse, aber es gibt viele Übungen. Fühlen Sie sich frei, dafür einen Fineliner oder einen Stift oder einen Bleistift zu verwenden, das Wichtigste ist, dass Sie einige Ideen zum Zeichnen von grünen Texturen bekommen und sich inspirieren lassen, sich selbst zu erfinden. Ich bin absolut aufgeregt zu sehen, was du dir einfällt. Aber zuerst, schauen wir uns mal an, was ich für dich habe. Hier finden Sie ein leeres Übungsblatt unter Projekt und Ressourcen oder erstellen Sie Ihre eigenen Übungsblätter. Wir beginnen mit einigen schlüpfenden, geraden, parallelen Strichen, kurz und lang. Sie können auch versuchen, sie vertikal zu machen oder sie zu winkeln. Es ist nicht nur eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Hand zu lockern, es ist auch ideal, um Texturen zu erstellen und Ihre Skizzen zu schattieren. Versuchen Sie, die Stokes so weit wie möglich parallel zueinander zu bekommen, und verwenden Sie bitte kein Lineal, denn der Zweck dieser Übung ist es, Ihre Hand als Ihre Augen zu trainieren. In diesem Beispiel verwende ich die Schraffur im Hintergrund, um den Baumstamm visuell vorwärts zu bringen. In der nächsten Übung müssen Sie sicherstellen, dass die Striche einzeln oder in einer Reihe gekrümmt werden. Sie können sie auch übereinander tun, um einen dunkleren Farbton zu erzeugen. Eine einfache, aber eine gute Möglichkeit, den Vorschlag von Blättern auf Bäumen in der Ferne zu erstellen. Sie können in diesem Beispiel sehen, wie die Anwendung dieser Striche und diese alle nur dicker sind. Lassen Sie uns ein Volumen auf der Baumkrone erstellen. Die nächste Übung ist es, Blätter Zweige zu zeichnen, so dass es einen Vorschlag von bestimmten Arten von Blättern machen kann, ohne zu zeichnen, indem sie länger oder dünner oder umgekehrt kürzer und dicker. Das Zeichnen der Länge erzeugt mehr Dynamik und lässt die Blattzweige realistischer aussehen. In Wirklichkeit haben sie ja auch nicht die gleiche Länge. Dasselbe hier, mehr Textur auf der schattigen Seite und weniger auf der beleuchteten Seite. Die nächste Übung ist ziemlich schwierig, aber absolut großartig, um Ihre Hand zu lockern und es schafft eine wirklich coole Textur. Sie zeichnen den ersten Schnitt in einem umgedrehten Dreieck mit abgerundetem Boden. Zeichnen Sie den zweiten Abschnitt, verbunden mit dieser linken Ecke mit der ersten und zeichnen Sie dann den dritten verbunden mit seinem Anschlag zu diesem Verbindungspunkt und baute das Muster, wo die Richtung, die Größe, die Form und die Dichte der Elemente, beginnen Sie sehr langsam zu zeichnen und erhöhen Sie dann die Geschwindigkeit allmählich. Ich ziehe es vor, ein Einweg-Direktivenmuster im Baum zu verwenden, aber Sie können auch versuchen, sie zu mischen. Wenn wir Grün im Vorder- und Mittelgrund zeichnen, möchten wir vielleicht einige separate Blätter zeigen, so dass wir die Nähe des Grüns betonen und wieder in der Länge, der Dicke, der Richtung und der Form von die Blätter. Diese Übung ist auch eine ausgezeichnete Möglichkeit, Blätter vorzuschlagen, ohne sie herauszuziehen. Mit einer spiralförmigen Bewegung, erstellen Sie die Rolle der Blätter neu. Es sieht weniger natürlich aus als die Zweige von vor kurzem, aber es funktioniert sehr schnell und es ist auch ideal für Schatten. Die Beispiele, die ich Ihnen bisher gezeigt habe, zeichnete ich mit einem Fineliner über das Aquarell. Natürlich können Sie die gleichen Texturen verwenden, ohne eine neue Farbe zu verwenden. Wir werden es im nächsten Teil dieser Klasse abdecken, wenn ich über Beschattung sprechen werde. 6. Texturen und Details | Teil 2: In den Beispielen, die ich dir bisher gezeigt habe, habe ich mit einem Fineliner über das Aquarell gezogen. Sie können die gleichen Texturen verwenden, ohne eine beliebige Farbe zu verwenden. Wir werden es im nächsten Teil dieser Klasse abdecken, wenn ich über Beschattung sprechen werde. Im vorherigen Video habe ich Ihnen gesagt, dass die Kontur eines Baumes oder Strauch mit einer lebhaften Kurve gezeichnet werden sollte. Während dieser Übung können Sie Ihre Hand trainieren, um eine solche Linie zu machen. Es ist sehr wichtig, die Linie mit kurzen Bewegungen zu zeichnen, die Richtung und die Länge ständig geändert werden, aber nicht zu viel. Ich würde Ihnen empfehlen, sehr sorgfältig auf Konturen verschiedener Bäume zu schauen und zu versuchen, sie teilweise oder vollständig zu reproduzieren. In diesem Beispiel können Sie sehen, wie Sie es auf eine etwas andere Weise verwenden. Hier schlage ich eine untere Kante der Baumkrone vor. Die nächste Übung ist einer meiner Favoriten. In einer meiner vorherigen Klassen baten mich einige von euch, zu zeigen, wie man Gras zeichnet. Nun, hier ist es. Ein absolut einfacher Vorschlag einer Grasbank. Beginnen Sie mit den kürzesten Klingen ein wenig gekrümmt. Ich denke, es ist eine sehr natürliche Bewegung für Ihre Hand, hin und her, hin und her, hin und her. Bauen Sie es mit jeder nächsten Klinge ein bisschen länger als die vorherige und dann umgekehrt. Sie können auch eine Sequenz von Klingen machen oder einige separate Linien in den Bündel werfen. In diesem Beispiel können Sie sehen, dass ich nicht den ganzen Vordergrund mit Gras fühle, aber ich werde nur wenige Äste zeichnen, um ein Grasfeld vorzuschlagen. Es hängt davon ab, was Sie zeigen möchten Skizze. Ist das Gras im Vordergrund lang und schön, dann kann man mehr davon zeichnen. Mit dieser Übung üben wir das Zeichnen von Baumstämmen mit einer kurvigen und schüttelnden Linie. Zeichnen Sie weiter mehr Stämme, um zu üben. Schauen Sie nach draußen, studieren Sie, in welche Richtungen Zweige wachsen, wie sie sich mit dem Stamm und den anderen Zweigen verbinden und wie dick sie mit dem Stamm und der Krone verglichen werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einem Stamm etwas Volumen und Texturen hinzuzufügen. Eines der einfachsten, denke ich, ist es, hier und da etwas zu schneiden, nicht zu viel, nur um darauf hinzuweisen, dass es nicht völlig flach ist. Ich mache es mit ein bisschen Kurve und die Striche schnell und nicht zu perfekt. Wenn die dickere Linie auf der schattierten Seite hatte, wird das Volumen noch deutlicher erscheinen. Wenn wir Bäume im Vordergrund zeichnen, wo wir den Rücken sehr deutlich sehen können, können wir diese Textur in Abhängigkeit von einer Baumart anwenden, sie wird anders aussehen, aber der Hauptzweck dieser Übung ist zu zeigen, dass Sie nicht müssen jedes kleine Detail herausziehen, aber gleichzeitig müssen Sie etwas tun, um Bäume mit einem sehr markanten Rücken interessanter und realistischer aussehen zu lassen . Hier können Sie sehen, dass ich verschiedene Texturen vermische , weil es verhindert, dass meine Skizze langweilig wird. In den letzten beiden Übungen möchte ich Ihnen zeigen, wie man einen Pinsel Banyan Skizzen verwendet, wenn Sie keine haben, können Sie einen normalen dünnen Pinsel verwenden und starten. Ein Pinselstift ermöglicht es uns, viele Bäume mit einem Augenzwinkern zu zeichnen. Sie können die Linienstärke variieren, indem Sie den Druck ändern, aber es gibt eine wesentliche Sache, die Sie wissen müssen, wie ich Ihnen bereits sagte, Äste im Stamm sind immer dick an der Unterseite und dünner an der Spitze. Um es zu erreichen, müssen wir mit fast keinem Druck auf der Oberseite beginnen und es allmählich erhöhen. Sie es in die entgegengesetzte Richtung zeichnen, entsteht eine seltsame Linie, die nicht wie ein dreier Zweig oder Stamm aussieht. Jetzt können wir einige Blätter aus einer der vorherigen Übungen hinzufügen. Plötzlich sieht es aus wie eine einfache Szene. Wie Sie in diesem Beispiel sehen können, ist es auch cool, es mit Aquarell zu kombinieren. Die allerletzte Übung mit Texturierungsdetails ist nur Spielen mit dem Pinselband während langer und kurzer Striche. Versuchen Sie, sie zu kombinieren, ändern Sie die Richtung und den Druck. Zeichnen Sie etwas Gras, einen Busch oder Baum. Das ist alles für die Texturierung. Ich hoffe, du magst die Übungen. Je mehr Texturen Sie lernen und beherrschen, desto attraktiver werden Ihre Skizzen und desto größer ist die Chance, dass Sie Ihren eigenen individuellen Zeichnungsstil entwickeln. 7. Schatten | Teil 1: >. In diesem Teil werden wir weiterhin an unseren Konturzeichnungen mit dem Material arbeiten , das im vorherigen Video gelernt wurde. Wie ich bereits sagte, erleichtern einfache Formen das Verstehen des Schattens. Sie sind nicht genau das, was wir Grün zeichnen, aber es ist ein guter Weg, um zu lernen, wie es funktioniert. Fangen wir mit einer Kugel an. Wie Sie sehen können, ein zweidimensionaler flacher Kreis nur durch Hinzufügen von Schatten in eine dreidimensionale Kugel umgewandelt. Denn Licht und Schatten schaffen das Volumen, das für unsere Skizzen so wichtig ist. Eine flache Zeichnung wird so viel beeindruckender, wenn wir Objekten Volumen hinzufügen, zumindest zu den wichtigsten. Erinnerst du dich, dass wir über den Punkt des Interesses gesprochen haben? Dies ist auch eine gute Möglichkeit, den Unterschied zwischen den mehr und den weniger wichtigen Objekten zu schaffen . Ich möchte es dir zu schwer machen, indem ich die ganze Licht- und Schattentheorie erkläre. Ich möchte dir nur sehr kurz zeigen, wo die hellste Seite sein wird und wo die dunkelste ist. Ich denke, dass das Verwirrendste ist, dass man versucht, Schatten so zu zeichnen, wie sie sind , und das könnte funktionieren, wenn man von einem Foto zeichnet, aber das tut es nicht, wenn man unterwegs zeichnet. Shadow ist bereits eine Herausforderung für einen beginnenden Künstler zu erfassen und dann ändern sie sich auch so schnell, dass es einfach unmöglich ist, sie richtig zu bekommen, aber keine Sorgen. Es gibt eine Technik, die viele Künstler verwenden und ist ziemlich einfach. Die einzige Bedingung ist, dass Sie versuchen, die vergessen die Schatten, die Sie in der Realität sehen, und zeichnen, was Sie gelernt haben. Das erste, was wir tun müssen, ist zu entscheiden, wo das Licht entsteht. Legen wir unsere Lichtquelle in die obere linke Ecke; oben, weil das natürliche Licht immer von oben links kommt , weil ich es lieber auf der linken Seite in den meisten meiner Skizzen haben. Ich würde Ihnen empfehlen, das Gleiche zu tun, zumindest während dieser Klasse. Werfen wir einen Blick darauf, wie es in der Praxis funktioniert. Das Licht kommt von der oberen linken Ecke, was bedeutet, dass der hellste Teil hier sein wird, Mitteltöne hier und der dunkelste Sport hier. Natürlich wird es einen gegossenen Schatten geben. Stämme und Zweige haben eine zylindrische Form. Auf einem Zylinder wird der hellste Teil hier sein, Mitteltöne hier und der dunkelste Kernschatten hier. Natürlich werfen ein Stamm auch Schatten. Unterschiedlich Formen der Kugel, werden wir nie das Licht an der Oberseite des Zylinders wegen einer Tablettkrone sehen. Die Krone blockiert das Licht der Sonne und erzeugt einen dunklen Schatten auf dem Stamm und den Ästen. Es ist sehr wichtig, das nicht zu vergessen und die ganzen drei erzeugen einen gegossenen Schatten auf den Boden. Sie müssen es nicht genau in Form des Baumes mit allen Zweigen und Blättern zeichnen , halten Sie es abstrakt. Es sollte ein skizzenhafter Vorschlag eines gegossenen Schattens sein, nicht die genaue Zeichnung. Jetzt ist es an der Zeit, unsere Text-Übung in die Praxis umzusetzen. Was auch immer Text Sie für die ganze Baumkrone wählen würden, wir verwenden sozusagen eine Kugel. Lassen Sie uns oben links, den leichtesten Teil, die detaillierteste unten rechts, den Kernschatten und fügen Sie dann Schatten auf den Stamm und die Zweige, wie sie Zylinder waren. Die gleiche Idee , aber ein bisschen komplizierter für diesen Busch. Ich habe Ihnen bereits gesagt, dass es sich um eine gemeinsame Form handelt, die aus mehreren Sphären existieren. Der Unterschied zu dem einfachen Baum, den wir zuvor gezeichnet haben, ist, dass dies ein doppelter Schatten ist. Es hat globales Licht und Schatten und jede einzelne Kugel hat auch ihr eigenes Licht und Schatten. Vielleicht ist es zu kompliziert für einen Anfängerkurs, aber ich wollte dir nur kurz zeigen, wie es funktioniert. Dieselbe Idee gilt für den würfelförmigen Kornspeicher. Die Oberseite ist die leichteste, Mitteltöne werden die Vorderseite sein, und Kernschatten auf der rechten Seite. Natürlich wird es auch den gegossenen Schatten geben. Auch hier werden wir die Schatten mit Texturen machen, die wir im vorherigen Teil gelernt haben. Hier habe ich diese Textur mit Blättern aufgetragen, um darauf hinzuweisen, dass der Busch uns im Vordergrund steht. 8. Schatten | Teil 2: Die letzte Form ist der Kegel. Es ist ähnlich wie der Zylinder, aber auf die Oberseite gerichtet. Mit diesem Baum sieht es etwas anders aus, weil der abgerundete Boden, der übrigens im Schatten sein wird. Aber weiter, es ist genau das gleiche wie ein Kegel. Ich wähle für den Rasen ein wenig Striche, denn wie ich bereits sagte, Zypressen haben lange Äste, die nach oben wächst. Nicht nur Grün selbst kann mit einfachen Formen gezeichnet werden , sondern auch Objekte rund um das Grün. Zum Beispiel Blumentöpfe. Der häufigste Fehler, den viele Künstler machen , ist , dass sie Töpfe zeichnen, als ob sie zweidimensionale, frontale Ansicht und keine Schatten wären . Natürlich gibt es verschiedene Situationen, aber wenn Töpfe auf dem Boden und nicht extrem weit von uns entfernt sind, sehen wir immer die Spitze. Wenn ich über den abgerundeten Teil spreche, hat er die Form einer Ellipse. Also alle horizontalen Linien werden wir es braun. Die Ellipsen erstellen können von einem vollen Kreis bis zu fast einer geraden Linie variieren. Je näher die Topflöcher sind, desto breiter ist die Ellipse. In den meisten Fällen sehen wir die Dicke der Topfkante und Zeichnen darin macht unsere Skizzen viel realistischer und interessanter aussehen. Was die Beschattung angeht, ist es genau das Gleiche wie bei einem Zylinder. Der einzige Unterschied ist der Schatten unter dem breiteren Teil des Topfes. Einige Töpfe haben mehr degradierte Elemente. Alle von ihnen wären oben links hell und unten rechts dunkler, und sie haben ihren eigenen Wurfschatten. Wenn wir mit einer Box Form Blumentopf zu tun haben, sehen wir auch die Spitze und wir werden auch eine Kante zu zeichnen haben. Wie für die Schatten, das gleiche, was wir gerade gesehen haben, als wir über das Grün gesprochen, hellere Spitze, machen Sie die auf der Vorderseite, Schatten auf der linken Seite, und der gegossene Schatten. In diesem Beispiel befindet sich die Lichtquelle auf der rechten Seite, aber ich wollte Ihnen zeigen, wie wichtig die Rolle von Schatten in der Skizze ist. Es lässt das ganze Bild glänzen. Etwas ganz anderes über Schatten, aber nicht weniger wichtig. In den vorangegangenen Klassen sah ich einige meiner Schüler, die mit Grün gegen die Wand kämpfen. Übrigens, ich muss sagen, dass ich es sehr mutig finde, wenn ihr Leute Dinge ausprobiert und manchmal werden sie auch erstaunlich und manchmal nicht so sehr, aber Experimentieren ist eine fantastische Sache zu tun. Ich dachte, es wäre ein großartiger Moment, um Ihnen zu zeigen , wie man mit dem Grün umgeht, das an einer Wand platziert wird. Wir haben diese Art von Grün in dieser Klasse nicht abgedeckt, weil es für Anfänger ziemlich schwierig ist. Aber im Wesentlichen ist es tatsächlich die gleiche Idee. Die helleren seitlichen Fäustlinge und die Kernschatten da drin. Der schwierige Teil ist es, es locker und lebendig aussehen zu lassen. Der Fehler, den ich sehe, ist, dass der gegossene Schatten wie eine sehr dicke Konturlinie neben der Pflanze aussieht. Stattdessen würde ich Ihnen empfehlen, mit viel lockerer zu zeichnen, mit dunkleren Tönen in der Nähe der Blätter und leichter weiter von ihnen. Auf diese Weise erstellen Sie einen natürlicheren, schöneren Schatten. Das letzte, was ich in diesem Video demonstrieren möchte ist, wie man mit Rohlingen in der grünen Szene umgeht. Es geht nicht gerade um Schatten, aber ich dachte, es gehört hier mehr als in jedem anderen Teil dieser Klasse. Ich werde ein bisschen übertreiben, aber so funktioniert es. Nehmen wir diese Szene als Beispiel. Nun, alles ist flach und langweilig, man sieht nicht, dass sich alle Objekte im Mittelgrund befinden. Wenn wir nicht klarstellen, dass etwas, in diesem Fall, der Busch in der Mitte, näher an uns ist als andere Objekte. Wir müssen nur einen dunkleren Farbton dahinter hinzufügen. Wenn wir mehr Texturen und Schatten hinzufügen, ist es oft am Bett, der Unterschied zwischen den Pflanzen wird sehr offensichtlich. In diesem Beispiel habe ich das Gebäude hinter den Bäumen dunkler gemacht, wodurch sie näher zu uns schauen als das Gebäude. Hier ist das Gleiche, aber mit einem Wald im Hintergrund. Die hellen Farben der nächsten Büsche und dunkle Schattierungen hinter ihnen lassen die Büsche nach vorne kommen. Das ist alles für Schatten, ich hoffe, Sie verstehen jetzt, wie es funktioniert. Natürlich ist das Wichtigste wie immer, zu üben und zu experimentieren. Die Übung für diesen Teil besteht darin, Ihre Konturskizzen aus dem dritten Video zu beenden. Verwenden Sie Texturen aus den Texturübungen oder erstellen Sie Ihre eigenen und versuchen Sie, sie als Schatten auf Ihre Konturzeichnungen anzuwenden. Natürlich, wenn Sie gerne grüne Töpfe an die Wand ziehen oder versuchen, mit den Pflanzen zu spielen, bin ich absolut glücklich, das zu sehen. 9. Farben | Teil 1: Grün kann in allen möglichen Farben sein. Blumen können es sehr bunt aussehen lassen, aber auch Jahreszeiten in der Ferne haben einen gewissen Einfluss. Da es Anfängerklasse ist, möchte ich es einfach halten und Ihnen nur einige Grundlagen geben, wie Sie Ihr Grün färben können. Ich weiß, dass die meisten von Ihnen Aquarell verwenden, um Ihre Skizzenliste zu färben, also schien es eine gute Idee, es in dieser Klasse zu verwenden. Viele Künstler und vor allem Anfänger, neigen dazu, grüne Farben für das Grün zu verwenden, und das ist nicht so seltsam. Es gibt mindestens zwei verschiedene Grüns in jedem Aquarell-Set, und warum sollten Sie sie nicht für das Grün verwenden? Die Antwort ist sehr einfach. Wenn du das tust, bist du grün, sieht langweilig und langweilig aus. In Wirklichkeit ist Grün nicht wirklich grün, es besteht aus einer großen Menge an Farben, von gelb bis dunkelblau, manchmal ein bisschen braun oder orange. Natürlich wird es verrückt sein, 100 Farben zu verwenden, um einen einfachen Baum zu skizzieren, also möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie dies mit nur zwei Grundfarben tun, gelb und blau. Sie können sich immer entscheiden, zu experimentieren und andere Farben zu dieser Mischung hinzuzufügen. Aber bevor wir über das Mischen von Gelb- und Blues gehen, möchte ich eine der am häufigsten gestellten Fragen beantworten , die ich von Schülern in verschiedenen Klassen bekomme. Die Frage ist, ich benutze ein hochwertiges Aquarell, aber meine Kunstwerke sehen blass und langweilig aus, wie kann ich Farben hell aussehen lassen? Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich sehr einfach. Verwenden Sie mehr Farbpigment und weniger Wasser, aber es könnte weniger einfach in der Praxis sein, ich hoffe, diese Tipps werden Ihnen helfen. Vor allem, machen Sie Ihr Aquarell nass vor Gebrauch. Ich denke, das ist eigentlich das Wichtigste. Zweitens, verwenden Sie einen Pinsel, der in der Lage ist, eine gute Menge an Farbe und Wasser in seinem Bauch zu halten. Zum Beispiel, Zobelhaarbürsten wäre eine gute Wahl aber es gibt auch andere große Bürsten, die Sie finden können. Ein drittes Üben Sie mit unterschiedlicher Menge an Wasser und Farbe. Es ist nicht nur wichtig, um Farben hell zu bekommen, sondern auch, um sie Licht zu bekommen, den Hintergrund zu zeichnen. Denken Sie daran, dass Farben im Hintergrund viel langweiliger erscheinen als im Vordergrund. Lassen Sie mich zeigen, was ich mit dem Üben meine. Die helle Farbe im Teil davon, die Bürste sollte übrigens etwas zu nass sein, so dass ich Überlauf und Wasser loswerde. Holen Sie sich genug Pigment, mit meinem Pinsel, bringen Sie es in meine Mischpalette, um Wasser und das Farbpigment zu mischen, und dann auf das Papier aufzutragen. Dies ist eine Probe mit hellster Farbe, viel Pigment und wenig Wasser, lassen Sie uns es ein bisschen leicht machen, indem Sie etwas Wasser hinzufügen. Die letzte Probe ist die leichteste, viel Wasser, ein wenig Pigment. Wenn Sie neu in Aquarell sind, üben Sie ein bisschen lang eine andere Farben und verschiedene Mengen an Wasser, um sich daran zu gewöhnen. Jetzt wissen Sie, wie man Aquarell verwendet, werfen wir einen Blick auf die Farbmischung. Ich werde warme transgelbe Farbe und dieses Indanthronenblau verwenden. Wie ich im Einführungsvideo für diese Klasse sagte, wenn Sie diese Farben nicht haben, keine Sorge, können Sie sie durch andere warme Gelb und Blau ersetzen, wie Codename gelb und Ultramarinblau. Ich werde die Mischfarbe von einer sehr hellen Tönung zu einem sehr dunkelgrünen Farbton mit nur diesen beiden Farben entwickeln . Es ist nicht nur eine gute Übung, sondern auch eine gute Möglichkeit, Ihre eigene Farbpalette zu erstellen, so dass Sie die Ansicht nicht jedes Mal neu erfinden müssen, wenn Sie Grün zeichnen. Wieder bekomme ich genug gelbes Pigment, bringe es in die Farbpalette, lege etwas Blau daneben und mische. Jetzt mache ich das gleiche mit einer anderen Mischung, in diesem Fall Winsor gelb und Ultramarinblau. Vielleicht zu viel blaues Pigment am Ende, aber es ist ein Experiment. Sie können sagen, dass das Mischen verschiedener Gelb- und Blues sehr unterschiedliche Grüns erzeugt. Dies liegt auch daran, dass wir, wenn wir eine Szene mit viel Grün zeichnen, leicht eine Unterscheidung zwischen allen Bäumen und Büschen schaffen können. Beachten Sie, dass Sie mit blauen Farbtönen wie Winsorblau und Cerulean Blau vorsichtig sein sollten . Diese Farben sind alle bereit etwas grünlich, aber eher wie Meerwasser. Wenn Sie sie mit Zitronengelb oder einem anderen kühlen Gelb mischen, erhalten Sie ein sehr unnatürliches auffälliges Grün. Wenn Sie jedoch etwas machen, aber das warme, fast orange-gelb, erhalten Sie ein schönes frisches Grün. Wie man Farben in den Skizzen anwendet? Es gibt eigentlich zwei Möglichkeiten, mit Aquarell und feinen Linern zu skizzieren. Zuerst durch die Anwendung von Aquarell zuerst und dann die feine Liner, werden wir es in dieser Klasse tun, und zweitens, die feine Linie der ersten und dann die Wasserfarbe anwenden. Sie zeichnen die ganze Szene mit einem feinen Liner und färben sie dann. Es ist eine Frage der Vorliebe, aber Sie können diese Techniken auch abwechseln oder sogar mischen. Aber wenn Sie sich entscheiden, mit der zweiten Methode zu zeichnen, einen feinen Liner zuerst, müssen Sie ein paar Dinge im Auge behalten. Das Wichtigste ist, dass der feine Liner wasserdicht sein muss, wenn nicht, wird er verschmieren, wenn Sie mit Aquarell malen und Ihre Skizze ruinieren. Hier ist ein Beispiel dafür, wie ich vor dem Anwenden von Aquarell mit Baum zeichne. Es unterscheidet sich von den Übungen, die wir in den vorherigen Teilen gemacht haben, denn wenn wir sowohl die Linie als auch die Farbe verwenden , besteht die Möglichkeit, dass die Skizze mit Details und Texturen überlastet wird. Um dies zu verhindern, müssen wir beim Zeichnen von Licht die feine Linie beibehalten , indem wir Lücken und Konturen hinterlassen, weniger Texturen und Details hinzufügen und Volumen mit Aquarell erzeugen. Aber zurück zur ersten Methode, bei der wir das Aquarell zuerst anwenden. Hier verwende ich die gleiche Methode zum Mischen von Farben, wie ich Ihnen zuvor gezeigt habe. Ich werde diesmal verschiedene Gelb- und Blues verwenden, aber es ist sehr wichtig, wie Sie das Aquarellpapier anwenden. Berühren Sie einfach das Papier mit dem Pinsel, drehen Sie es leicht, mit dem Druck hinterlässt einige Lücken. Warten Sie eine Minute, und fügen Sie dann etwas blaues Pigment hinzu und wenden Sie es auf die gleiche Weise an. Wie Sie sehen können, haben wir das Volumen mit der Farbe jetzt erstellt, mehr gelb auf der helleren Seite, mehr blau auf der schattierten Seite. Lasst uns noch einen Platz zum Üben machen. Genau das gleiche, ausweichen, drehen, mit dem Druck, lassen Sie Lücken und fügen Sie mehr blaues Pigment hinzu. Sie könnten versuchen, schneller oder langsamer zu malen, versuchen zu warten, bis die erste Schicht trocken ist oder nass auf nass malen, es ist wichtig, dass Sie experimentieren und versuchen, herauszufinden, was am besten für Sie funktioniert. Hier können Sie deutlich den Unterschied zwischen den Farbmischungen sehen, trans gelb, zum Beispiel, ist sehr warme Farbe, die eine schön glänzend aussehende Mischung schafft. 10. Farben | Teil 2: Erinnern Sie sich, was ich Ihnen über Farben in der Ferne erzählt habe , als wir über die Flugzeuge gesprochen haben? Um eine solche Mischung zu schaffen, werde ich Kobaltblau mit Ocker verwenden, diese Farben sind weniger dominant. Ich zeichne eine horizontale Linie, um den Boden der Poren und den Hintergrund zu bestimmen. Dann erstelle ich mit kurzen Strichen unterschiedlicher Länge hin und her einen Vorschlag von drei ähnlichen Distanzen, die ständig Farben mischen. Ein dunklerer Farbton hier. Die gleiche Idee, die Ebenen zu trennen, wie ich Ihnen im vorherigen Video gezeigt habe, aber dieses Mal mit Farbe. Ich benutze Mischungen von rohem Sienna mit Ultramarin und verbranntem Umber mit Ultramarin für Stämme und Zweige. Warum nicht nur eine Farbe? Der gleiche Grund wie für Grün. Das Holz ist nicht gerade braun. Es besteht aus so vielen verschiedenen Farben und das Eden Blue würde ein natürlicheres, interessanteres Aussehen schaffen. Auch hier können wir mit Proportionen von Farben in der Mischung spielen. Mehr warme Brauntöne, Sierra oder gebrannter Umbra auf der helleren Seite, mehr kühle blaue Töne im Schatten. Wenn Sie die Übung mit dem Pinsel Glocke, Es muss ein Stück Kuchen für Sie alle diese Zweige zeichnen. Ich hatte noch ein paar blaue Tönungen für Äste hinter, weil sie weiter und im Schatten sind. Ich hatte einige Gras oder kurze Spitzstriche, wieder gelber auf der helleren Seite, mehr blau auf der schattigen Seite. Hinweis: Ich füge einige dunkle Farbtöne hinzu, um mehr Kontrast im Vordergrund zu erzeugen. Der Mittelweg ist ziemlich hell, aber natürlich gibt es ein bisschen mehr Blau in der Ferne. Einige dunkle Schattierungen, um den Baum und den Busch nach vorne zu bringen und die Färbung ist fertig. Jetzt müssen wir nur noch den feinen Liner hinzufügen, wie wir zuvor geübt haben. Aber wieder, wenn Sie Farbe verwenden, werden die Texturierung und Detaillierung weniger vorhanden sein. Ich hatte hier etwas transgelb, um die Farben zusammenzubringen. Holla! Wir haben einen Baum, einen Busch und eine sehr einfache grünere wie gesehen. Übrigens, wenn Sie den feinen Liner vor dem Aquarell verwenden, wird die Färbemethode genau gleich sein. Das ist alles zum Färben. Ich hoffe, Sie haben diesen Teil genossen. Ich persönlich liebe es, mit verschiedenen Farbmischungen zu spielen. Jetzt üben Sie einfach mit diesen Techniken. Verwenden Sie einen feinen Liner oder Aquarellpuristen probieren Sie verschiedene Farben und Pinsel aus. Wenn Sie ein paar haben, ändern Sie den Druck. Fügen Sie andere Farben zu Ihren Mischungen hinzu, genießen Sie und haben Sie keine Angst, Fehler zu machen. Wir lernen mehr aus unseren Fehlern als aus dem Versuch, alles perfekt zu machen. Das letzte, was ich kurz abdecken möchte, ist, wie man einen dunkleren Farbton mit Aquarell bekommt. Das ist eine weitere sehr häufige Frage, die ich von euch bekomme. Es gibt also verschiedene Methoden, um einen dunkleren Farbton zu erhalten. Ich möchte drei von ihnen erwähnen, wie wir zuvor gesehen haben, würde die Verwendung von mehr Pigment und weniger Wasser eine Farbe intensiv und dunkler aussehen lassen. Eine andere Möglichkeit, einen dunkleren Farbton zu erhalten, besteht darin, mehrere Schichten aufzutragen, und es ist wichtig, zuerst zu unterstreichen. Last but not least, mit einer dunkleren Farbe in der Mischung. Mit einer dunkleren Farbe meine ich, dass in einer gelben und blauen Mischung Gelb durch beispielsweise Orange ersetzt werden könnte oder wie gelb oder verbrannte Umbra aufgefordert werden. 11. Letzte Gedanken: Viele Informationen und Übungen in dieser Klasse. Ich hoffe, Sie haben viel gelernt und haben das Üben genossen. Es war mir eine Freude, alles für dich zusammenzubringen. Ich kann es kaum erwarten, alle Ihre Zeichnungen und Grünskizzen in der Projektgalerie zu sehen. Wenn Sie sie auf Instagram teilen, vergessen Sie nicht, den Hashtag zu verwenden., #juliahenze_skillshare. Aber bevor Sie gehen, eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte, die wir in dieser Klasse behandelt. In Teil 1 haben wir über allgemeine Regeln des Zeichnens gesprochen. Wir haben gelernt, wie man eine Szene wie eine Theaterbühne sieht und uns auf die interessantesten Teile konzentriert. In Teil 2 habe ich Ihnen gezeigt, wie man einen Baum mit einfachen Formen zeichnet und die ersten beiden Schritte dieses Schritt-für-Schritt-Zeichnungsprozesses wiederhergestellt. In Teil 3 haben wir mit dem Zeichnen von Texturen im Detail geübt. In Teil 4 habe ich gezeigt, wie man die Schatten mit den gleichen einfachen Formen wie im zweiten Teil und Texturen wie im dritten Teil macht Schatten mit den gleichen einfachen Formen wie im zweiten Teil . Schließlich lernten wir, wie man das Grün mit Mischfarben färbt. Ich hoffe, alles war klar. Aber wenn Sie noch Fragen zu dieser Klasse haben, zögern Sie nicht, sie auf der Community-Seite unter den Videos zu fragen. Viel Glück mit Grünskizzen, und ich hoffe, sehr bald in vielen anderen Klassen zu sehen, bye bye.