Foto-Storytelling: Einsatz von Farbe, Kontrast und Maßstab | Cyn Lagos | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Foto-Storytelling: Einsatz von Farbe, Kontrast und Maßstab

teacher avatar Cyn Lagos, Visual Storyteller

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      1:39

    • 2.

      Warum visuelle Sprache verwenden?

      4:21

    • 3.

      Studium deiner Fotos

      7:35

    • 4.

      Kuratiere deine Hero-Aufnahme

      2:53

    • 5.

      Bearbeiten unter Berücksichtigung der Farbe

      9:30

    • 6.

      Verfeinern mit Kontrast

      1:47

    • 7.

      Arbeiten mit Skalierung

      3:07

    • 8.

      Wie alles zusammenkommt

      5:10

    • 9.

      Letzte Gedanken

      0:23

    • 10.

      Bonus: Projekt-Feedback von Cyn

      9:52

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

7.100

Teilnehmer:innen

68

Projekte

Über diesen Kurs

Die Beschaffung aus deinen Archiven ist eine großartige Möglichkeit, ein Storytelling von Fotos bequem von zu Hause aus zu erkunden. Bitte respektiere alle Regeln der sozialen Distanzierung, wenn du neue Standbilder in deiner Stadt aufnimmst.

Besuche dein Fotoarchiv erneut und entdecke mit der Straßenfotografin Cyn Lagos, wie du eine Geschichte durch Farbe, Kontrast und Skalierung erzählen kannst!

Begleite Cyn im Fotostudio zu einem Kurs und du wirst deine Kameraeinstellung in einem ganz neuen Licht sehen. Cyn ist bekannt für ihren lebendigen Stil und ihre starke Sichtweise und glaubt, dass visuelle Sprache eines unserer stärksten Tools der Verbindung ist, unabhängig von Kultur oder Sprache. In ihrer eigenen Arbeit hat Cyn gelernt, sich bei der Aufnahme und Bearbeitung ihrer Bilder nicht mehr auf technische Fähigkeiten zu konzentrieren und konzentriert sich stattdessen auf Farbe, Kontrast und Skalierung, um ihre Fotos von einem Standardbild in eine Geschichte zu verwandeln. 

Jetzt teilt sie mit dir, wie du dasselbe tun kannst. Du wirst in Cyns Fotoarchiv nach Trends und Techniken suchen, die sie jeden Tag verwendet, um die Geschichte ihres Motivs und die Erfahrung für ihren Betrachter sorgfältig zu gestalten, bevor sie in Bearbeitungstipps und -tricks eintaucht, die du bei deinem nächsten Fotoprojekt anwenden kannnst.

Jede Kurseinheit untersucht einen neuen Aspekt des Storytellings durch Fotografie, einschließlich wie man:

  • Die perfekte Heldenaufnahme unter deinen Bildern findet
  • Farbe, Skalierung und Kontrast, um deine Botschaft zu erweitern, verwendet
  • In Adobe Lightroom eine Erzählung, die man im Hinterkopf hat, bearbeitet
  • Stelle sicher, dass deine Bilder einzeln und zusammen eine Geschichte erzählen

Egal, ob deine Go-To-Kamera ein Smartphone oder deine bewährte DSLR ist, wir alle haben die Fähigkeit, eine Geschichte durch ein Fotoobjektiv zu erzählen. Nachdem du an diesem Kurs teilgenommen hast, kannst du Bilder, die du in der Vergangenheit aufgenommen hast, erneut aufrufen, deine besten Aufnahmen kuratieren und eine Geschichte aus deinem Leben wie nie zuvor teilen.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Cyn Lagos

Visual Storyteller

Top Teacher

Cyn Lagos is a Latin American visual storyteller with a focus on multi-diverse digital expressions; Street Photography, Graphic Design, and immersive technology. Because of her personal journey as an immigrant pursuing the American Dream, Cyn has embarked on a mission to inspire social change and educate the world on conscious visual storytelling.

Cyn Lagos has been remarked on by global tech companies such as Facebook, Google, and Instagram. Most notably, she was awarded the Adobe Creative Residency, where she cultivated the passions of aspiring artists by mentoring them in the techniques of Visual Language that advocate Storytelling via a more empathic lens.

Longer-term, Cyn Lagos aspires to focus her craft on philanthropic efforts using her technical p... Vollständiges Profil ansehen

Level: All Levels

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Oft bekomme ich diese Frage, was für ein Fotograf bist du? Ich neige dazu, zu frieren, wenn Leute mir diese Frage stellen, weil ich das Gefühl habe, dass es zu spezifisch ist. Ich möchte fotografieren, was immer da draußen ist, was auch immer die Kulturen in den Nachbarschaften widerspiegelt, in denen ich bin. Hi, mein Name ist Cyn Lagos. Ich bin Straßenfotograf und Grafikdesignerin. Oft konzentrieren wir uns darauf, technisch kompetent in der Fotografie oder anderen visuellen Handwerkskunst zu sein. Aber durch Storytelling können Sie sich mit den Geschichten vieler Menschen in Verbindung setzen, und Sie können sich auch mit dem Publikum verbinden, das Ihre Bilder interpretiert. In dieser Klasse werden wir drei visuelle Techniken lernen: Farbe, Kontrast und Skala. Wir werden auch lernen, wie Sie Ihre Heldenaufnahmen kuratieren, und wir werden lernen, wie Sie konzeptionell bearbeiten können. Ich denke, die Annäherung an diese Straßen durch eine visuelle Technik Linse ist sehr hilfreich für mich, weil es mir erlaubt, Bilder auf eine andere Weise zu tragen. Manchmal fühlen wir uns sehr überwältigt, als wir draußen in der Hektik auf den Straßen waren ; es gibt so viel zu fotografieren. Es ist fast so, wo fange ich an? Aber wenn Sie in der Lage sind, in Bezug auf Skala, Kontrast, Farbe zu denken, beginnen Sie sich auf diese Phasen zu konzentrieren und lassen Raum für etwas Besonderes, das Sie überraschen wird. Diese Klasse ist für aufstrebende Fotografen, aufstrebende bildende Künstler, die ihre Geschichtenerzähler-Fähigkeiten verbessern wollen und ihre Handwerkskunst weiter ausbauen wollen. Ich bin wirklich aufgeregt, der Klasse beizutreten. Lasst uns loslegen. 2. Warum visuelle Sprache verwenden?: Visuelle Sprache ist eine Form des Geschichtenerzählens. Als Fotograf bist du der einzige Zeuge der Momente, die du eingefangen hast. jedoch über die von Ihnen getroffenen Bearbeitungsoptionen nachdenken, können Sie dem Betrachter dabei helfen, die Geschichten in Ihren Fotos zu interpretieren. Indem Sie den Moment betrachten, in dem Sie das Foto aufgenommen haben und es wirklich in das Bearbeitungslabor nehmen, wird dies Ihnen helfen, bewusste Bearbeitungsentscheidungen zu treffen und es wird Ihnen helfen, ein mächtiger Geschichtenerzähler zu werden. Es ist wichtig, visuelle Sprache in der Welt zu erkennen , weil es Ihnen hilft, die Bilder zu tragen , wenn Sie mit der Menge an Reizen überwältigt sind, die es gibt zu fotografieren. Es wird Ihnen helfen, auch zu verstehen, wie Sie Ihre beste Aufnahme in den Bearbeitungsraum nehmen werden. Als Amerikaner der zweiten Generation war ich immer sehr fasziniert von der Vielfalt der Kulturen, daher war ich oft nicht immer bereit, ihre eigene Sprache zu sprechen. Ich hatte Glück, vielleicht jemanden zu treffen, der Spanisch sprach, aber ich hatte eine ganz besondere Verbindung, die visuell war. Wenn ich jemanden vor eine Wand stelle, von der ich dachte, dass ich faszinierend finde, muss ich ihnen nur die Rückseite meiner Kamera zeigen, und sofort fühlen sie sich wie mein Freund und kein Feind, und sie sind bereit mir zu folgen und sie selbst sind fasziniert von dieser Ausrüstung, die ich vor mir habe, aber vor allem, weil ich so begeistert bin, wer sie sind, wie sie darüber sind, wer ich versuche zu sein. Ich denke, während Sie Fotografie studieren, kann es sehr entmutigend sein, in einem Raum zu sein, in dem Sie sich ins Rampenlicht stellen müssen, besonders wenn es darum geht, Fremde zu fotografieren oder sogar etwas so Kleines wie nur das Fotografieren eines -Standort. Also, als ich weiterhin verschiedene Stadtteile erforsche, fand ich mich ständig eine engere Liste des Geistes. Diese Shortlist umfasste visuelle Techniken. Dies erlaubte mir, bestimmte Räume zu finden, die vielleicht Skala, Kontrast, Farbe reflektierten , aber nicht zu spezifisch, wo ich nicht Raum für besondere Überraschungen auf dem Weg gelassen. Beispiel: Skalieren. Oft bin ich in einem Raum, in dem ich mich so überwältigt fühle , weil die Gebäude sehr groß sind, oder ich bin in einem Raum, der sich wie Erhabenheit anfühlt. Also muss ich mich aufhalten und denken : „Was ist das für eine Emotion und wie kann ich das in einem 2D-Raum wie ein Foto übersetzen ?“ Das bedeutet manchmal, dass ich über die Straße gehen muss und versuchen muss, die größte Größe dieses Raums einzufangen. Wenn ich also bedenke, dass visuelle Technik oder andere wie Farbe und Kontrast und Muster, kann ich einfach verstehen, was ich in diesem Moment tun muss , um das zu erfassen und in meinen Bildern zu übersetzen. Wir alle haben dieses Gefühl erlebt: „Ich bin mir nicht wirklich sicher, wie ich anfangen soll.“ Wir wollen alles perfekt planen, bevor wir mit der Kamera in der Hand aus dem Haus treten, mit der besten Sorgfalt in der Hand, aber es geht nicht so sehr darum zu sagen: „Ich werde heute eine Person dieses Kalibers fotografieren, oder ich werde versuchen, das spezifische Licht zu finden.“ Was Ihnen wirklich helfen wird, ist Techniken als Shortlist im Auge zu behalten und es wird Ihnen erlauben, einfach zu sagen: „Das ist eine Technik genau da. Ich habe gerade ein Rampenlicht gefunden und es spiegelt einen gewissen Kontrast wider. Nun, ich weiß, was zu tun ist, weil dies vielleicht nicht das faszinierendste Thema ist, wie sagen wir, ein sehr glänzendes Stück Produkt oder ein schönes Modell.“ Aber weil Sie sich auf die Gesamttechniken konzentrieren, übersetzen Sie bereits etwas, das etwas eigenartiger ist, und es hilft dem Betrachter, als auf anmutige Weise durch Ihre Bilder zu reisen. Als nächstes werden wir fünf Bilder auswählen, die wir untersuchen werden, um die Fortschritte zu sehen , die wir bereits gemacht haben, und die visuellen Techniken zu sehen, die wir bereits verwenden. 3. Studium deiner Fotos: In dieser Lektion werden wir die technischen und sinnvollen, die Industriestandards im Vergleich zu Ihrem individuellen künstlerischen Ausdruck erforschen . Wenn Sie ein Foto aufnehmen, denken wir oft darüber nach, was richtig ist, was ist der richtige Weg, um sich einem Foto zu nähern? Das sind in der Regel die Industriestandards, die wir in der Regel anwenden. Was ich in dieser Erkundung tun möchte, ist, dass ich Sie ermutigen möchte zu überlegen, was Ihr individueller künstlerischer Ausdruck ist? Also werde ich Ihnen dieses Beispiel zeigen. Also in diesem Fall wurde dieses Foto in Miami gemacht, was, wenn Sie wissen, wir neigen dazu, keine Hügel zu haben. Aber der Grund, warum ich diesen Wandel machen wollte und eigentlich nicht diesen spezifischen Industriestandard zu sagen, dass ich die Landschaft ausrichten muss. In diesem Fall wollte ich diese Landschaft verzerren. Ich wollte den Raum schaffen, wo es sich anfühlte , als ich mich diesem Foto näherte. Ich fühlte mich, als ob dieser Kerl hier an diesem Morgen zu kämpfen hatte. Ich fühlte mich, als wäre er runter und draußen. Das wollte ich also während meines Bearbeitungsprozesses nachdenken. Ich entschied mich, Industriestandard-Regel zu brechen. Ich habe die Landschaft verlagert, damit du das Gefühl hast, dass es ein Kampf für ihn war, nach oben zu gehen. Ich habe dasselbe getan, als es um den Bearbeitungsprozess ging. Also möchte ich, dass du darüber nachdenkst, was sinnvoll ist , gegen was nur eine technische Unterscheidung ist. Denken Sie darüber nach, wie Sie sich dieser Idee nähern möchten und wie Sie einige der wichtigen Gefühle, die Sie in Ihre Fotos aufnehmen möchten, übersetzen möchten. Auf diesem Foto wollte ich mich wirklich auf den Skalenaspekt konzentrieren. Als ich in diese Szene trat, ging es darum, nach oben zu schauen. Es fühlte sich fast überwältigend an. Viele Leute, die dort waren, konzentrierten sich darauf, diesen bestimmten Kerl hier zu fotografieren, der das Schiff ist. Es ist ein neues Architekturstück in New York City. Ich wollte tatsächlich den Grad des Kontrastes schaffen, den ich zwischen diesem brandneuen Gebäude und den älteren traditionellen Gebäuden dahinter spürte . Aber auch, wie kann ich die Skala präsentieren, war meine größte Frage. Ich spürte das, indem ich diesen Kerl mitbrachte, der tatsächlich, wenn du dort warst, weißt du, dass er wirklich, wirklich, groß ist. Indem ich diesen Kerl in die unteren Drittel brachte, spürte ich, dass er zeigt, wie groß dieser Raum wirklich war. Das ist eine Möglichkeit, das zu erforschen. Die andere Sache ist, dass Sie diese kleinen kleinen Leute hier sehen können, und das gibt Ihnen ein Gefühl von Maßstab, weil wir alle wissen groß ein Bleistift oder ein menschliches Wesen ist. Indem Sie also diese speziellen Themen darin einschließen, können Sie eine Skala präsentieren. Das ist also eines dieser Fotos, auf denen ich tendenziell an diesem kleinen Weg vorbei ging, und die Lichtverhältnisse waren nicht ganz da. Ich war sehr fasziniert, den Raum die ganze Zeit zu sehen, weil es immer dieser schöne, leuchtend blaue Himmel und dieser starke rote Kontrast war . Wenn es darum geht, wie ich mich dieser Szene bereits näherte, kann man sehen, dass es nur eine Wand ist. Das Thema ist also nicht besonders das, was ich wollte. Ich war sehr fasziniert von dem Farbkontrast, der immer da war, obwohl die Kälte des Blaus und die Wärme des Roten. Das ist eine Möglichkeit, Intrigen zu schaffen und diesen Grad an Kontrast zu schaffen. Eines Tages war ich angenehm überrascht, weil jemand die Leiter dort verlassen hatte und ich auftauchte. Ich wollte nur eine Uhr, um diesen sehr auffälligen Winkel des Schattens zu bekommen, was zu meinem Kontrastwert hinzugefügt hat, den ich wirklich hinter mir her war. So war ich in der Lage, viele Elemente einzubeziehen , die Intrigen für den Betrachter erzeugen würden, um später zu sehen. Ich mag dieses Foto sehr, sehr, und ich denke, dieses hier ist ein sehr schönes Beispiel, wie Sie nur durch Annäherung an visuelle Techniken ein sehr interessantes Foto erstellen können. Egal ob das Thema am interessantesten ist oder so einfach wie eine Wand. Dieses Foto hat ein wenig mehr von diesen interessanten Elementen, die wir normalerweise suchen. Wir suchen Leute, wir suchen nach Dingen, die faszinierend sind. Aber ich nähere mich dem immer noch mit ein paar Elementen, ein paar visuellen Techniken. Also werde ich Ihnen einige von denen erzählen, die hier sind. An einem Ende habe ich dieses Bild umrahmt. Ich wollte, dass diese Person das Hauptaugenmerk ist. Also nutzte ich diese Räume, die Regenschirme hier, um mein Thema einzurahmen. Das Auge schaut zuerst hier in der Mitte, und zum Glück war sie in diesem Fall in der Mitte. Wir haben auch ein Gefühl von Maßstab, denn wie Sie den Vordergrund sehen, haben wir diese Regenschirme. In der Mitte haben wir diese anderen Regenschirme hier. Im Hintergrund haben wir diesen kleinen Kerl Parasailing. Also, jetzt fühlen Sie sich so anders, 2D-Bild hat einen Grad an Tiefe und wir haben ein Gefühl von Vordergrund, Mittelgrund und Hintergrund. Das wird immer eine interessantere und angenehmere Art und Weise schaffen , die Elemente, die sich innerhalb eines Bildes befinden, zu überprüfen. Hinzu kommt, ich denke, dass die Farbpaletten hier sehr angenehm für mich waren , weil alles hier schon kalt ist, und dann hast du wieder die Wärme, was ich denke, immer eine sehr hilfreiche Methode war , sich zu nähern Kontrast, wenn es um Farben geht. Als ich mich diesem Foto näherte, fühlte ich mich zunächst sehr unterwältigend, weil ich nicht wusste, was ich wollte. Ich weiß, dass ich versucht habe, meine Reisen zu dokumentieren, wie wir es oft tun. Aber in diesem Fall hatte ich das Gefühl, dass ich besser verstehen wollte, wie ich das Gefühl habe, in diesem speziellen Fall zum ersten Mal nach New York zu kommen . Also, als ich im Bearbeitungsraum war, fühlte ich mich sehr gezwungen von diesem hier, weil ich visuelle Techniken überall gesehen habe, ich sah eine Rahmung, ich sah Farbkontrast. Wir erlauben dem Betrachter, direkt durch dieses Fenster zu schauen , als wären sie der erste Betrachter. Außerdem bekomme ich kleine Hinweise, wo ich bin? Also habe ich den Flugzeugflügel hier und ich habe diese wunderschöne Skyline, die nur in der New Yorker Skyline zu finden ist, was absolut schön ist. So wurde dies als ein Kampf begonnen, aber sobald ich es aus der Sicht einer visuellen Sprache Techniken sah, war ich in der Lage zu verstehen, dass dies ein wertvolles Foto war und ich sollte weiter gehen und versuchen, es zu bearbeiten und nähern es aus meiner Sicht. Ich denke, es ist sehr wichtig, unsere Fortschritte zu überprüfen, egal wo wir sind. Es ist gut, unsere eigene Interpretation zu studieren, warum ein Foto funktioniert oder es nicht funktioniert. Ich mache das gerne häufig, egal in welcher Phase meiner Fotokarriere ich bin, denn es ist gut zu verstehen, wie der Betrachter dort stehen würde und auch Ihre Fotos interpretieren würde. Ich möchte, dass Sie sich Ihre Bilder ansehen und wirklich studieren , ob Sie bereits einige dieser Techniken verwenden. Es gibt immer verschiedene Teile des Prozesses, ein Fotograf zu sein , die tendenziell sehr herausfordernd sind. Einer von ihnen ist, das Foto zu machen, aber manchmal kuratiert es auch Ihre Bilder. In unserer nächsten Lektion werden wir unsere Heldenaufnahmen kuratieren. 4. Kuratiere deine Hero-Aufnahme: Also, jetzt werden wir in Lightroom springen und wir werden unser Heldenbild auswählen. So Held Shot ist das Bild, das das größte Potenzial hat , wirklich vom Betrachter gelesen zu werden oder vom Betrachter interpretiert zu werden. Das bedeutet, dass es mehr visuelle Techniken darin enthält. Es muss nicht immer eine Menge von ihnen sein, aber es hilft dem Betrachter zu interpretieren, was du mit deinem Foto sagen willst. Also hier habe ich drei verschiedene Bilder von einer bestimmten Instanz ausgewählt. Ich war in der U-Bahn von Spanien, und ich dachte, das war sehr faszinierend, weil ich drei verschiedene Themen in diesem Szenario gefunden habe . In den drei Bildern, die Sie ausgewählt haben, möchte ich, dass Sie einige der besonderen Techniken betrachten, die Sie wirklich verbessern möchten. In diesem Fall möchten wir uns auf Farbkontrast oder -skala konzentrieren, aber darüber nachdenken, wie die Skalierung von Ihrem Betrachter interpretiert wird. Skalierung kann manchmal Proportionen und Hierarchie bedeuten. Wir haben Farbe, die ein Gefühl von Lebendigkeit, Glück oder manchmal geheimnisvoll und feierlich bedeuten könnte . Ich möchte, dass Sie über die Emotionen nachdenken, mit denen Ihre Zuschauer weggehen sollen, und sich dann auf diese Technik konzentrieren und versuchen, sie in Ihren Fotografien zu verbessern. In diesen drei Bildern fand ich mich wirklich fasziniert von allen führenden Linien und wirklich dem Farbkontrast. Als ich hier war, war ich sehr fasziniert, dass es so viel Farbe gab und ein Ort, der sonst, zumindest aus meiner Erfahrung, war immer sehr voll von Menschen und dunkel und beängstigend, eine U-Bahn. Aber die U-Bahn in Spanien war sehr bunt und einige der Menschen darin waren auch, und ich erinnere mich an dieses Gefühl lebhaft, also wollte ich das auch hier übersetzen. darüber nachdenken, wie Sie sich in diesem Moment gefühlt haben, können Sie darüber nachdenken, welches dieser Bilder stärker ist. Manchmal könnte ein Bild ein sehr interessantes Thema haben , das Ihre endgültige Auswahl sein wird, aber manchmal könnten es einfache Dinge wie führende Linien oder sehr starke Kontraste sein. In diesem Fall, obwohl ich die alternativen zwei Bilder wirklich liebe, finde ich, dass das mittlere Bild mit dem Kerl im blauen Hut zu dieser Wärme und kalten Farbkontrasten beiträgt , über die wir gesprochen haben. Konzentrieren wir uns in diesem Fall auf dieses Bild. Ich möchte, dass Sie überlegen, welches Heldenbild Sie ausgewählt haben und über die Gründe nachdenken, warum? Ich begrüße Sie, Ihr ausgewähltes Heldenbild in der Projektgalerie zu teilen und Kommentare zum Helden anderer Menschen erschossen. Lassen Sie sie wissen, was es ist, dass Sie daran bereits genießen, etwas, das sie wahrscheinlich im Bearbeitungsraum verbessern können. 5. Bearbeiten unter Berücksichtigung der Farbe: In Ordnung. Also lasst uns die Farbe besprechen. Wenn es um Farbe geht, ist die Art und Weise, wie es interpretiert wird, sehr wichtig, und dies wird zwischen den Kulturen variieren. Ich möchte, dass du auch darüber nachdenkst. Aber einige der hellsten Farben neigen dazu, mit Energie und Lebendigkeit und Glück zu resonieren. Die dunkleren Farben sind ein Geheimnis, feierlich und ein Gefühl von Intrigen. Denken Sie also über diese Gefühle nach und überlegen Sie, welche Sie sich an Ihr Bild anpassen möchten. In diesem Fall werden wir mit beiden spielen. Wir werden versuchen zu sehen, was passiert, wenn Sie ein Bild erstellen , das auf einem Ende die lebhafteren Farben hat, und auf der anderen Seite die feierlicheren Farben. Wir werden versuchen zu sehen, welche Art von Emotionen, um Seite an Seite hervorzurufen. Also sofort werden wir in die Grundlagen springen. Ich ermutige Sie, den Schieberegler zu beiden Enden zu drücken und zu versuchen, zu sehen was passiert und wie Sie sich fühlen, wenn es vollständig kontrastiert. In diesem Fall, wenn wir den Schalter auf etwas sehr Kaltes drücken, können Sie schon sehen, dass die Emotion viel anders ist. Es ist sehr geheimnisvoll. Es kann sich fast für einen sehr gruseligen Anfang eines Films eignen, wenn etwas Schlimmes passieren wird. Zumindest ist das meine Wahrnehmung davon. Natürlich liegt es an Ihnen, dass dies Ihr künstlerischer Ausdruck ist, aber ich möchte, dass Sie überlegen, wie der Betrachter ihn auch interpretieren wird. Was passiert, wenn ich den Schalter auf die andere Seite schiebe? Was ist das für eine Überlegung? Wie fühlst du dich, wenn du die Farben viel wärmer siehst? Ich mag es, diesen Weg zu beginnen, denn indem ich die Extreme schiebe, bekomme ich zu verstehen, wo ich mein Foto machen möchte. Wenn eine Seite sich zu überwältigend anfühlt , werden wir natürlich hier am Ende des Tages subtile Veränderungen vornehmen, aber wenn man es ansieht und sieht, wie es sich von den kontrastierenden Emotionen unterscheidet, dann ist man Lage zu verstehen, was Dinge, die Sie nicht möchten, dass Ihr Foto enthält. Sie können immer zweimal auf die Temperatur klicken, um alles zurückzusetzen. In diesem Szenario habe ich zwei meiner Lieblings-Farbelemente. Wir haben dieses schöne Gelb. Normalerweise neigt dieser Gelbton dazu, sich zu einer gewissen Vorsicht zu bieten. Es wird sehr formell dafür verwendet. Aber ich möchte einen Kontrast zwischen diesem gelben und dem blauen Farbton auf dem Hut dieses Kerls schaffen. Ich habe beschlossen, dass er mein Hauptthema sein wird. Ich habe ein paar andere Leute hier, aber er hat diese sehr interessante Platzierung, wo die führenden Linien bereits gesetzt sind. Also werde ich das zu meinem Vorteil nutzen. Lassen Sie uns damit beginnen, einige der warmen Farben zu verbessern. Ich werde das ein bisschen mehr in Richtung wärmer schieben, weil ich denke, dass es nichts zu entmutigendes oder beängstigendes sein muss. In diesem Fall leiht der Typ selbst in eine Persönlichkeit von nur, er ist entspannt, wahrscheinlich auf dem Weg zur Arbeit. Das sieht so aus, als hätte er vielleicht ein Kunstwerk in der Hand. Das ist nur meine Wahrnehmung dessen, was sein Leben sein könnte. Aber er sieht selbst aus wie ein sehr kreativer Mensch. Wenn er mir also die Persönlichkeit eines sehr geheimnisvollen Menschen gibt, möchte ich diese Atmosphäre vielleicht auf die gleiche Weise ergänzen. Also werden wir einige dieser Farben in Richtung Wärme hier schieben. Wenn es um die Belichtung geht, wenn ich über die Art und Weise denken muss, wie die Dinge ausgesetzt sind, oder versuchen, mehr auf die Lichter und die Schatten zu konzentrieren . Wir möchten, dass einige dieser Informationen angezeigt werden, aber ich denke, indem Sie einige Ihrer Highlights nach oben oder unten drücken, können Sie eine Vorstellung davon bekommen, welche Informationen hinter Ihrer Stiftung sitzen. Also nochmals ermutige ich euch, den Schalter immer an beiden Enden zu drücken , damit ihr sehen könnt, was sich darunter versteckt. Am Ende des Tages ist dies nur Ihr Fundament und wir fügen Farb-, Skalierungs- und andere Elemente hinzu, die wir bald nähern werden. Eines meiner Lieblings-Panels ist die Tonkurve, weil es Ihnen wirklich erlaubt, die Lichter, die Dunkelheit, die Schatten zu isolieren . Alle Informationen, die hier enthalten sind, können gezielt ausgewählt werden. Also verwende ich das besonders als Kontrast, denn wenn es um Schatten und Highlight Kontrast geht, gibt es ein wirklich schönes Sprichwort, dass man, um das Licht zu sehen, dunkel daneben haben muss. Ich denke, dass das in den meisten meiner Bilder wahr ist, besonders wenn man mit Licht spielt. Also möchte ich den dunklen Bereichen mehr Kraft geben und diese Dunkelheit erhöhen , damit ich einige der Highlights hier aufgreifen kann. Seien Sie sich immer bewusst, nicht zu viel zu schieben. Am Ende ist es wirklich subtil. Der Teil, in dem Sie testen, kann auf beiden Seiten geschoben werden, aber am Ende möchten Sie wirklich, dass die Bearbeitung sehr, sehr subtil ist. Ich mag, wie das jetzt aussieht, also gehen wir zur Farbe über. In diesem speziellen Bereich finde ich es wirklich ordentlich, sagen zu können, okay, ich will nur, dass dieser blaue Hut isoliert wird. Ich möchte, dass dieses Blau etwas ist, das das Gelb um ihn herum ergänzt. So können Sie sehen, wie Sie, indem Sie dieses Blau drücken , sogar einige Blues im Hintergrund erkennen. Wenn ich es zu einem dunkleren Blau gemacht, und das ist eine Präferenz Sache, ich persönlich denke, es näher zu einem wärmeren, grün-bläulichen ergänzt das Gelb auf der anderen Seite. Denken Sie also an das Farbspektrum, wenn es darum geht, und Komplementärfarben werden immer die Art und Weise verbessern, wie Farben miteinander verheiratet werden. Also lasst uns auf das Gelb springen, um diese Farbe isolieren zu können. Also das Gelb hier, wie ich schon sagte, war es zunächst eine Art scharfes Gelb, das sich wie Vorsicht anfühlte, aber das will ich nicht. Ich möchte, dass dies ein angenehmes Bild ist. Also werde ich es ein wenig näher an die orangefarbenen Farben schieben und die Leuchtdichte heraufbringen. Was die Luminanz bewirkt, ist, dass sie mit Lichtern funktioniert . Wenn Sie sie nach unten drücken, wird fast das Licht entfernt, das in dieser Farbe existiert, und es bringt es auch auf, wenn Sie es in die andere Richtung bewegen in der Nähe. Sie können immer die, vier Schrägstrich drücken, um Ihre Vorher und Nachher zu sehen und ein Gefühl davon zu bekommen, wohin Sie gehen. Split-Toning ist auch eine sehr interessante Möglichkeit, Farbe hinzuzufügen , im Gegensatz zur Auswahl der Farben, die bereits hier sind. Sie können einige zusätzliche Farben hinzufügen. Es ist fast so, als ob man ein wenig Umgebungslicht putzt, als ob irgendwo um das Bild gelbes Licht strahlend oder blaues Licht strahlend wäre. Ich liebe es, das Gefühl der Nostalgie zu schaffen, indem ich diese Elemente aus Rot, Blau oder Grün hinzufüge, die früher in Filmfotos existierten , damit ich ihm einen historischen Wert verleihen kann. Obwohl dieses Bild mit einer Digitalkamera aufgenommen wurde, die diese Art von Strukturen nicht hat, sind diese Unvollkommenheiten in der Öffentlichkeit verankert. Ich denke, das sind großartige Möglichkeiten, Ihr Fotografieren, Erstellen und Hinzufügen dieses Grades der Symbolik zu verbessern . Also, indem Sie hier herumspielen, können Sie sehen, wie es nur hinzufügen, es schafft eine ganz andere Stimmung. Wenn wir auf Grün verschoben haben, sieht es sehr, sehr anders aus. Also mag ich dieses Blau sehr, es ergänzt fast das ganze Gelb, das hier überall ist. Also werde ich es vorerst hier lassen. Sie können auch mit diesem Abschnitt spielen, um zu sehen wie es besser in das Bild eingebettet werden kann, und Sie lassen einfach das Programm seine Sache tun, indem Sie entdecken , welcher Farbton von Blau wirklich besser mit dem Bild funktioniert. Ich mag das hier. ich hier zurück gehe, verliere ich einige dieser Kontraste und die Schatten und den Lichtbereich, der hier ist, und ich möchte wirklich einen Kontrast schaffen, weil es diese lebendigeren Farben ermöglichen wird. Also gehen wir zurück zur Tonkurve und passen. Du musst das nicht immer in der Reihenfolge befolgen. Es fängt nicht hier an und endet hier. Es geht wirklich darum, nur Ihr Foto zu analysieren und verstehen, wo Sie hinzufügen und subtrahieren können. Ich mag die Art, wie das aussieht. 6. Verfeinern mit Kontrast: Eine Sache, die wir tun können, um einige der Kontraste zu verstärken und damit das Auge direkt zu unserem Thema geht, ist, dass wir hier das Pinselwerkzeug auswählen und diesen Pfeil hochziehen können. Sie können sich speziell auf eine dieser Funktionen konzentrieren. Ich mag es, vielleicht die Schatten zu betrachten und auf diese Weise können Sie einige dieser Details hier einpinseln und sich nur auf diesen Bereich konzentrieren, im Gegensatz zum gesamten Bild. Es ist fast wie Ausweichen und Brennen in Photoshop, aber es ist ein wenig subtiler und es nimmt wirklich nur die Schatteninformationen auf, die bereits da sind , und ermöglicht es Ihnen, sich einfach hin und her zu bewegen und Sie entscheiden zu lassen, ob Sie wollen, das behalten. Wenn Sie Schatten und Glanzlichter innerhalb Ihres Motivs erstellen, werden sie fast ein bisschen dreidimensionaler aussehen, da sie jetzt dieses fast spezifische Spotlight auf sie erzeugen. Also zerstreuen Sie das ein bisschen mehr. All diese Schatten sind schon da. Dies ist nicht, Stier auf jemanden zu malen, es ist nur speziell die Auswahl der Schatten in dem Zitieren, dass Sie sie heller oder dunkler wollen. So können Sie dort sehen, was passiert, wenn ich in die andere entgegengesetzte Richtung schiebe, und schon steht er viel mehr heraus als er vorher war. 7. Arbeiten mit Skalierung: Denken Sie daran, mit Skalierung, wir werden den wichtigsten Aspekt Ihres Bildes bestimmen. Wir werden auch den Anteil Ihres Bildes bestimmen. Beginnen wir also mit dem Zuschneidewerkzeug. Es gibt viele verschiedene Verhältnisse. Ich mag es nicht, in Bezug auf die Verhältnisse genauer zu sein. Ich spiele gerne mit, wie ich möchte, dass die Höhe sein wird, und bin spielerischer damit. Also werden wir hier springen und versuchen zu sehen, wie es aussieht , wenn ich mein Thema in die Mitte stelle. Nun, in diesem Fall neigen wir dazu, ein bisschen von dieser Höhe zu verlieren. Sie können diesen Knopf hier drücken, um das Verhältnis zu entsperren, und wir können es machen, dieser Abschnitt ein wenig höher und größer. Also, wie sieht es aus, wenn ich das mache? Es ist nicht so angenehm zu betrachten und er im Zentrum zu sein ist nicht so interessant, weil man all diese anderen Themen im Vordergrund hat, was sie wichtiger macht. Also lasst uns mit einer anderen Art von Komposition herumspielen. Was wäre, wenn ich ihn an dieser Kreuzung der hinteren Ecke hätte? Vielleicht können wir diesen Kerl im Vordergrund auslöschen, damit er nicht so ablenkt. Wir müssen über das Beschneiden als eine Möglichkeit zum Hinzufügen oder Löschen von Elementen nachdenken, die entweder dazu führen können , der Erzählung zu helfen oder diese Ablenkungen manchmal zu beseitigen. Also lasst uns damit herumspielen und sehen, wie er aussieht, wenn er so weit ist. Ich glaube, das gefällt mir viel mehr. Also lasst uns über diese führende Linie denken. Wir sind von Anfang an sehr interessant. Lassen Sie uns auch ein gewisses Maß an Wichtigkeit geben. Ich mag es, die führenden Linien irgendwo an den Rändern meiner Beschneidungsabschnitte aufzunehmen, so dass es das Gefühl hat, dass sie weitermachen. Das gefällt mir. Hier gibt es einen kleinen unteren Abschnitt, der dunkler ist und ablenkt. Es ist nicht so einmal wie die anderen Elemente im Bild. Also werde ich versuchen, das zu beschneiden. Das sieht mir schon viel angenehmer aus. Es ist sehr minimalistisch und sofort wird das Auge auf die Linien angezogen , die mir zu sagen scheinen, in den Himmel und den Hut zu schauen. So haben wir jetzt ein Gefühl von Tiefe und Wichtigkeit und auch Sinn für Proportionen geschaffen , weil wir nicht alle Bereiche ganz oben im Bild gelöscht haben, um zu dieser bestimmten Person zu schwimmen. Wir lassen diese Person in dieser Atmosphäre sein. Dies begrüßt den Betrachter nicht nur, um Ihr Hauptthema zu sehen , sondern auch die Atmosphären, in denen sie sitzen. 8. Wie alles zusammenkommt: Also lasst uns alles zusammenbringen und wir werden ein paar Optimierungen vornehmen und unsere Presets erstellen. Als wir zu etwas gekommen sind, das uns gefällt, denke ich, dass es wichtig ist, einige dieser Einstellungen erneut zu besuchen und zu versuchen, mehr Feinheiten zu schaffen. Also werde ich ein bisschen mehr mit meinem Kontrast hier mit den Highlights und Schatten herumspielen , und ich möchte auch, dass das Gelb ein bisschen mehr durchkommt. Also werde ich diese Lebendigkeit erhöhen und besucht auch den gelben Abschnitt in Farbe. Die HSL, und bringen Sie es ein wenig mehr zu, okay, Ich mag das viel mehr, und dann unsere Split-Toning, wir hatten blau. Sie können hier sehen, indem Sie den Y-Hotkey drücken, wie es vorher und nachher aussah. Wir können auch die Schrägstrich Taste, um Ihre vor und nach zu sehen, und Sie werden sehen, wie wir einen Großteil des Kontrastes erhöht, und brachte einige dieser Farben heraus, und haben mehr einen Fokus auf unser Thema. Einer der Gründe, warum wir eine konzeptionelle Bearbeitung erstellen möchten , ist, dass wir die gleichen Änderungen in die anderen Instanzen desselben Bildes übersetzen können . Also zum Beispiel, wenn wir es in einige dieser Fotos aufnehmen wollten, es bereits meine Bedingungen sehen, so dass es gut spielen wird und all die Entscheidungen, die wir auf unserem vorherigen Foto getroffen haben, enthalten. Befehl C, kopieren und dann Befehl V für Einfügen, und Sie können sehen, wie das fügt die gleiche Farbe zu den anderen Bildern, erhöht den Kontrast, es fügt einige dieser Farbwerte. Sobald Sie Ihre letzten Änderungen erreicht haben, können Sie sie immer erneut aufrufen und Ihre letzten Optimierungen vornehmen, um die Beleuchtung und den Kontrast nach Ihren Wünschen anzupassen. Denken Sie daran, das ist Ihr individueller Ausdruck. Versuchen Sie also immer, die letzte Finessing einzubeziehen, die es zu Ihrer eigenen machen wird. Das ist also mein Finale und ich denke, das bringt wirklich eine Menge der ersten Ideen zusammen , die ich zu meinem Thema hatte. Ich wollte, dass er aussendet, ich wollte, dass die führenden Zeilen wirklich durchkommen und das erste sein, was der Betrachter interpretiert. Aber ich wollte auch die Stimmung viel lebendiger machen denn das, was ich von diesem besonderen Charakter wahrgenommen habe , war etwas sehr kreatives und aufregendes. Er ist auf einem Weg oder einer Reise zu irgendwohin, und ich möchte, dass der Betrachter das erlebt und dieselbe Stimmung und Gefühl hat. So können wir jetzt tun, ist speichern Sie unsere Voreinstellungen von all diesen Änderungen und eine Möglichkeit, dass wir gehen hier nach oben, um Presets suchen diesen Abschnitt direkt hier, und wir können die Plus-Taste drücken und es wird dieses Dialogfeld öffnen, erstellen Sie eine Voreinstellung. Das ist immer der Spaß Teil, weil Sie viele der Bearbeitungen sehen , die wir gemacht haben, und auch, Sie bekommen, um es Ihre eigenen zu nennen, nicht wahr? Also werde ich diese eine Spain Journey nennen, drücken Sie „Erstellen“, und jetzt, Sie sind in der Lage, es hier zu finden oder Sie können auch drücken Sie Befehl C, kopieren, und wir können diese genauen Einstellungen in andere Bilder einfügen , die die gleichen Lichtverhältnisse haben. Also Befehl V für Einfügen und Sie können sehen, dass die gleichen Entscheidungen jetzt in Ihre anderen Bilder angewendet werden. Der Kontrast, die Farbe, die Elemente, auf die Sie hoffen, mit Ausnahme des Zuschneidens. Sie möchten also diese Teile einzeln behandeln, kopieren und einfügen, und Sie können bereits den Kontrast darauf sehen. die Y-Taste drücken, können Sie das Vorher und Nachher sehen. Sie können sehen, die Farben sind viel mehr zu verbessern, der Kontrast auf den Schatten und Glanzlichter sind sehr ausgeprägt. Daher ermutige ich Sie, weiterhin Ihre Bilder zu bearbeiten. Betrachten Sie die Geschichte, die Sie erzählen. Betrachten Sie die Stimmung, mit der Sie wirklich wollen, dass Ihr Betrachter weggeht , und nähern Sie sich jedem Foto individuell an. Es ist wirklich wichtig, über die Geschichte hinter Ihren Fotografien nachzudenken. Es wird Ihre Fotos machen oder brechen, aber noch wichtiger, es hinterlässt dieses Element, das ist Ihr eigener Stil, Ihre eigenen Fingerabdrücke, die einzigartig auf Ihrer Reise werden. Denken Sie beim Bearbeiten darüber nach, wie die Farbe die Stimmung eines Fotos verschiebt, wie Kontraste wirklich einen Grad an Drama erzeugen und wie Skala die Proportionen und die Bedeutung Ihrer Motive bestimmt. 9. Letzte Gedanken: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben Ihre Geschichtenerzähler-Fähigkeiten verbessert. Heute haben wir gelernt, wie man die Bildsprache in unseren Fotografien studiert. Wir wurden zu besseren Kuratoren der Heldenaufnahmen und lernten drei wesentliche visuelle Techniken: Farbe, Maßstab und Kontrast. Danke, dass du mit mir rumgehst, die Geschichten der Welt weiter erkundet und sie mit uns in der Project Gallery geteilt hast. Wir sehen uns auf der anderen Seite. 10. Bonus: Projekt-Feedback von Cyn: Hi, alle Cyn hier. Ich bin wirklich aufgeregt. Heute werden wir eine Bonusklasse erstellen, in der ich meine Lieblingsprojekte überprüfen und Ihnen alles Feedback geben werde . Ich denke, diese Klasse wird sehr hilfreich für Sie sein, um zu sehen, wie andere in der Lage waren, Storytelling aus ihren Blickwinkeln zu erstellen, und auch, um ein paar Tipps zu erhalten, wie Sie die Art und Weise, wie Sie Maßstab, Farbe und Kontrast betrachten können neu erfinden. Alles klar, fangen wir an. Wir haben dieses Projekt hier. Es nennt sich Wüstenschönheit und sofort fiel es mir ins Auge. Ich fand es wirklich interessant in der Art und Weise, wie die monochromatischen Farben hervorstechen. Die meiste Zeit denken wir darüber nach, sehr gesättigte Farbtöne zu schaffen , und wir denken nicht oft daran, das Gegenteil zu tun. Wenn Sie in diesem Bild einen Kontrast erzeugen konnten, konnten Sie sofort das Motiv in der Mitte sehen. Es ist nicht, weil die Person in der Mitte ist, sondern weil die Person am meisten kontrastiert es den gesamten Farbton. Die Komposition ist einfach so gut durchdacht. Ich kann sagen, dass es eine Entscheidung gab, die getroffen werden musste, um mehr vom Himmel oder mehr von den Sanddünen zu präsentieren. Ich denke, in diesem Fall hat der Fotograf eine große Entscheidung getroffen, mehr von den Sanddünen zu zeigen, weil es einfach macht, dass Sie da sind, und es ist so ein besonderes Thema und so. Dieser lässt dich fast den Kopf ein wenig neigen und überlegen, was passiert? Ist das der Horizont oder ist das ein Hügel? Es betont wirklich das Gefühl des Kletterns und ich denke, dass an sich die Geschichte ein wenig weiter erzählt. Wenn Sie an einem Ort sind, müssen Sie wirklich fragen, was ist das Gefühl, das ich von dieser Erfahrung bekommen? Vielleicht war sich der Fotograf in diesem Fall nur der Sensibilität des Kletterns bewusst und wie kann ich das in einem 2D-Bild präsentieren? Ich denke, dieses Bild macht es wirklich, wirklich gut. Dieses Bild unterscheidet sich drastisch von den anderen Bildern, aus denen diese Serie besteht. You 're Serie ist viel stärker, indem man sich nur auf die Sanddünen konzentriert. Ich konnte so viele verschiedene Blickwinkel sehen. Ich will diesen Ort fast nicht verlassen können. Ich denke, das endgültige Bild ist nicht so stark wie die anderen, nicht aus dem Blickwinkel und auch nicht im Kontrast. Deshalb müssen wir sehr selektiv für unsere Entscheidungen sein. Wir machen so viele Fotos und ich weiß, es ist herzzerreißend, einige loszulassen, weil wir dort waren, wir machen das Foto und wir sind nur froh, das Flugzeug fangen zu können. Das könnte sicher für eine andere Serie sein, etwas zu beachten, wenn es um die Erstellung von Fotoserien geht. Wir sehen Menschen aus Georgetown und ich hatte wirklich viel Spaß beim Betrachten dieser Bilder, weil es sehr nah an meinem Stil der Fotografie. Diese Fotos sind nur eine Feststellung des täglichen Lebens. Es gibt nicht viel Manipulation der Szenerie, sondern es geht darum, das Foto aufzunehmen, das Foto zu kuratieren. Ich fand es wirklich noch etwas Besonderes, dass Jensen in diesem Fall seine Heimatstadt erneut besuchte. Das ist also der Ort, an dem er vielleicht schon gewesen war, und ich denke, dass viele unserer Frustrationen oft von dem stammen, was kann ich fotografieren? Manchmal können Sie nur etwas fotografieren, das bereits vor Ihnen liegt und Ihr Auge neu fokussieren und über eine andere Art und Weise nachdenken, wie Sie diese Geschichte erzählen können. Eines meiner Lieblingsfotos aus dieser Serie ist in der Tat das erste, und ich bin wirklich, wirklich froh, dass Jensen in der Lage war zu erkennen, dass es sich um einen Heldenschuss handelt. Was ich wirklich an diesem Foto genieße, ist die Art und Weise, wie es Skala auf eine andere Art und Weise verwendet. Es ist nicht vertikal, es ist nicht horizontal, aber es ist stattdessen nach innen. Sie haben dieses Thema hier im Vordergrund, und dann haben Sie eine Skala, die Ihnen sagt, wie tief dieses Bild wirklich ist und es immer kleiner und kleiner wird. Ich denke, das ist wirklich eine sehr ungenutzte Technik an sich. Aber ich mag auch, dass es ein Gefühl von führenden Linien gibt, die nach innen gehen. Ich denke, es wäre stärker gewesen, wenn Sie am Ende dieser Leitlinie ein bestimmtes Thema hätten, jemand oder etwas, das sehr interessant und etwas seltsam war und wirklich ins Auge fiel. Ich denke, es hätte das Foto noch leistungsfähiger gemacht. Wir haben Sie hier Sommer Labyrinth, in Indien aufgenommen. Das ist so ein schöner Ort, das kann ich schon sagen. Aber ich denke, als ich dieses Foto zum ersten Mal sah, habe ich das Thema überhaupt nicht gesehen. Mein Auge wurde auf die Muster all dieser verschiedenen Standards hingezogen , die in verschiedene Richtungen gingen. Wir werden versuchen, das Thema zu akzentuieren. Sofort denke ich, einer der besten Möglichkeiten, dies zu tun, ist, Ihr Seitenverhältnis zu überdenken. Was ich definitiv tun möchte, ist es vertikal zu machen, so dass Sie die Shift X-Taste drücken können und das horizontal, vertikal verschoben wird. Wenn es darum geht, jemals Drittel aussehen, ist der Kreuzungspunkt der Punkt, der wird, um die Muskelspannung zu korrigieren. Wir wollen, dass dieser Kreuzungspunkt direkt über unserem Thema steht. Ich denke, genau hier ist genau richtig. Wenn Sie bemerken, tun wir genau das Gleiche, was immer noch die Umwelt, ein wenig Wasser, und jetzt haben wir das Thema mit viel mehr Wert. Eine andere Sache, die ich tun möchte, ist zu versuchen, ein wenig mehr Kontrast oder vielleicht weniger Kontrast in einigen Abschnitten zu schaffen . Wenn man an Kontrast denkt, denke ich daran in Bezug auf Schatten und Lichter, aber auch in Bezug auf Farbe. Eines der Dinge, die ich tun möchte, ist, die Wärme der Treppe zu senken , weil sie sich fast mit seiner Hautfarbe vermischt, und deshalb ist er getarnt und man kann sie nicht wirklich sehen. Das wird ein kniffliger. Dies erfordert ein wenig mehr Liebe und Sorgfalt und einige Zeit investiert, aber ich werde eine grobe Bearbeitung machen, nur um Ihnen ein Beispiel zu geben. Wir wollen hier gehen, wo wir sehr spezifisch sein können und nur die Gelb- und Orangen auswählen. Ich wollte diese Farbe ein wenig sättigen. Sie können sehen, wie das die ganze Farbe zurückziehen wird. Aber was bedauerlich ist, dass es in diesem Fall auch seine Hautfarbe zurückzieht und das sieht ein wenig seltsam aus. Stattdessen werde ich das Pinselwerkzeug verwenden, weil es mir erlaubt, genauer zu sein. Es ist der gleiche Effekt, aber ich werde selektiv sein, auf welche Bereiche ich den Effekt anwenden. Wir werden nach Sättigung suchen und Entsättigung machen. Es wird auf der unteren Seite sein. Manchmal schiebe ich die Bar sehr weit raus, damit ich sie nur sichtbar sehen kann und dann kann ich sie später anpassen. Ich werde den Raum entsättigen, und dann wird er ein bisschen mehr herausstechen. Sie werden in der Lage sein, seine Farbe vor dem Hintergrund kontrastiert zu sehen. Dass ich schon das Gefühl habe, dass es uns helfen wird, unser Thema ein bisschen besser zu präsentieren. Als nächstes haben wir dieses Foto von Wendy. Ich genieße die Tatsache, dass das, wenn ich runtergehe, mein Auge direkt auf das Thema lenkt. Natürlich ist die einzige Farbe, die dieses Subjekt von allem anderen hier trennt, dieses Grün. Es existiert nirgendwo sonst auf dem Bild, sondern auf seiner Mütze. Ich denke, das ist auch eine weitere schöne Möglichkeit , das Auge auf das, was Sie wollen, zu bringen und zuerst zu betrachten. Ich denke, was ich wirklich mag, ist, dass es dieses Gefühl gibt, umgeben zu sein. Wir sind von all diesen Gebäuden umgeben. Es gibt auch ein Gefühl der Isolation, und ich denke, das ist vielleicht etwas, das die Person erlebt hat. Sie können es in ihrer Körpersprache sehen. Mir gefällt es sehr, dass der Fotograf das betont hat, indem er den Abstand vergrößert. Eine der häufigsten Techniken, die in der Kinematographie verwendet werden, oder in diesem Fall, Fotografie ist es, zurückziehen, um dieses Gefühl zu schaffen, weiter weg von dem Thema zu sein. Wenn du weit weg von deinem Freund bist, fühlst du dich allein. Wenn Sie also weit weg von dem Thema sind, können Sie diesen Raum so stark vergrößern, dass es fast das Gefühl hat, dass diese Person allein sein kann, und das ist eine wirklich schöne Art, in diesem speziellen Bild auszuführen. Aber wieder, mit den Mustern der Fenster, sind wir gezwungen, direkt auf unser Thema zu schauen, wir sind gezwungen, nach unten zu gehen, so dass das Auge nach unten navigiert, unser Thema einschränken kann. Dies ist ein wirklich gut gemachtes Bild. Ich würde nur vorschlagen, einige dieser Bereiche vielleicht etwas besser zu beschneiden. Ich würde vielleicht in diesem Abschnitt beschneiden und ich denke, das würde das Bild ein wenig mehr reinigen. Sie können dort sehen, dass es bereits viel mehr umarmt ist und dass schlechte Informationen entfernt werden, die einfach nicht zum Bild hinzufügen. Das ist die ganze Zeit, die wir heute haben. Ich habe diesen Prozess sehr genossen und vielen Dank, dass Sie all Ihre Projekte gesendet haben. Ich ermutige Sie, weiterhin Ihren Prozess zu teilen und wenn Sie heute etwas gelernt haben, ich begrüße Sie, Ihre Projekte zu bearbeiten oder vielleicht, wenn Sie sich inspiriert fühlen, weiterhin neue Projekte zu erstellen, und ich werde Ihnen noch mehr Feedback in der Projektgalerie . Natürlich ist der beste Weg, um Ihre Fähigkeiten zu erweitern, das Lernen fortzusetzen. Ich habe einige Klassen fallen gelassen, die mich auf die Klassenressourcen inspiriert haben. Nochmals vielen Dank fürs Anschauen Ich freue mich, ein Teil Ihrer visuellen Sprache zu sein. Wir sehen uns auf der anderen Seite.