Einführung ins achtsame Zeichnen: Geführte Ansätze zur kreativen Selbstfürsorge | Mimi Chao | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Einführung ins achtsame Zeichnen: Geführte Ansätze zur kreativen Selbstfürsorge

teacher avatar Mimi Chao, Owner & Illustrator | Mimochai

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      2:09

    • 2.

      Teil 1 – Was du brauchst

      1:20

    • 3.

      Teil 2 – Achtsames Zeichnen 101

      6:15

    • 4.

      Teil 3 – Zeichenübung

      1:32

    • 5.

      Übung 1 – Sehen

      10:46

    • 6.

      Übung 2 – Berühren

      11:06

    • 7.

      Übung 3 – Riechen

      11:09

    • 8.

      Übung 4 – Schmecken

      9:31

    • 9.

      Übung 5 – Hören

      9:34

    • 10.

      Übung 6 – Dankbarkeit

      8:06

    • 11.

      Übung 7 – Selbstmitgefühl

      8:43

    • 12.

      Teil 4 – Abschließende Gedanken

      1:17

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

2.959

Teilnehmer:innen

26

Projekte

Über diesen Kurs

Achtsames Zeichnen verbindet die Vorteile der Achtsamkeit mit der Praxis des Zeichnens durch die Grundlagen der Präsenz, des Bewusstseins und des Nicht-Urteilens.

Wünschst du dir, dass du ruhiger werden könntest, wenn das Leben hektisch wird? Vielleicht hat man dir gesagt, dass du meditieren sollst, aber du hast festgestellt, dass es leicht sein kann, den Fokus oder die Motivation zu verlieren.   Andererseits möchtest du vielleicht mehr Kunst schaffen, hast aber Schwierigkeiten damit, weil dir dein innerer Kritiker in die Quere kommt. Diese beiden Probleme scheinen unterschiedlich zu sein, aber sie haben mehr gemeinsam, als du vielleicht denkst!  In diesem Kurs zeige ich dir eine einfache und lustige Übung, mit der du deine Achtsamkeit und deine Kreativität entwickeln kannst. Ich nenne diese Praxis achtsames Zeichnen. 

Dieser Kurs ist für alle, die sich entspannen und zeichnen wollen! Es soll eine einfache und nützliche Anleitung für den Beginn oder die Vertiefung deiner Achtsamkeitspraxis sein. 

In diesem Kurs werden wir Folgendes behandeln: 

  1. Grundlegende Prinzipien des achtsamen Zeichnens 
  2. Die Vorteile des achtsamen Zeichnens  
  3. Beginne deine Zeichnung im gegenwärtigen Moment
  4. Anregungen, die deine Sinne ansprechen und dich mit der Umwelt verbinden 
  5. Anregungen, die dir helfen, über Dankbarkeit und Selbstmitgefühl nachzudenken 
  6. Top-Down-Zeichnungsdemonstrationen zur Orientierung 

In diesem Kurs gibt es auch eine Vorlage zum Herunterladen, die du verwenden kannst, um den Zeichenanregungen zu folgen, die wir im Kurs machen. 

Wie versprochen, hier ist der Link zur Mandarinen-Meditation, die ich im Kurs erwähnt habe.

Hier sind auch einige meiner Lieblingsempfehlungen für Achtsamkeit und bewusstes Zeichnen: 

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Mimi Chao

Owner & Illustrator | Mimochai

Top Teacher

Hello I am the owner-illustrator of Mimochai, an independent creative studio based in LA. I'm here to share skills in drawing and mindful creativity. If you'd like to be updated on my new classes, just hit the +Follow button

My guided community is at mimochai.studio My shop is at mimochai.com and my portfolio site is at mimizchao.com Follow me on IG @mimochai and @mimizchao

Vollständiges Profil ansehen

Level: All Levels

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Wünschen Sie sich, dass Sie sich ruhiger und präsenter fühlen könnten, wenn das Leben beschäftigt ist? Vielleicht hast du versucht zu meditieren, aber du verlierst den Fokus und die Motivation weil es schwer ist, still zu sitzen oder du scheinst einfach keine Zeit zu finden. Oder andererseits möchten Sie vielleicht mehr Kunst schaffen, haben aber Schwierigkeiten, wirklich etwas zu machen weil Ihr innerer Kritiker immer im Weg zu stehen scheint. Diese beiden Probleme mögen völlig anders erscheinen, aber sie haben mehr gemeinsam, als Sie vielleicht denken. Heute zeige ich Ihnen eine einfache und unterhaltsame Übung , um sowohl Ihre Achtsamkeit als auch Ihre Kreativität zu entwickeln. Ich nenne diese Praxis achtsames Zeichnen. Mein Name ist Mimi und ich bin Illustratorin und Inhaberin meines unabhängigen Studios Mimi Chao. Ich zeichne, schreibe, unterrichte und leite ein kleines Team von Kreativen. Ich habe festgestellt, dass eine achtsame Herangehensweise an meine Kunst, mein Geschäft und mein tägliches Leben der Schlüssel ist, um Stress zu bewältigen und meinen Fokus auf meine eigene Reise auf gesunde Weise zu behalten. Tatsächlich war mir Achtsamkeit so wichtig, dass ich erst kürzlich mit der Ausbildung als Achtsamkeitsmeditationslehrerin begonnen habe, damit ich diese wirklich hilfreichen Lebenskompetenzen besser durch meine Arbeit als Kreativer teilen kann . In dieser Klasse erkläre ich, warum Achtsamkeit und Zeichnen miteinander verknüpft sind und sich auf einfache Weise beglückwünschen. Ich werde auch einige der Vorteile des achtsamen Zeichnens teilen, die ich sowohl aus eigener Erfahrung als auch aus der aufkommenden wissenschaftlichen Literatur zu diesem Thema gelernt habe . Dann führe ich Sie durch eine lustige und einfache achtsame Zeichenübung, die Sie sowohl beruhigen als auch inspirieren wird, egal ob Sie sich als Künstler betrachten oder nicht. Wenn Sie den Kurs beendet haben, haben Sie die Fähigkeiten, diese Übung selbst durchzuführen, wann immer Sie sich entspannen, Ihren kreativen Fluss nutzen oder neue Absichten und Präsenz in Ihre Zeichenpraxis bringen möchten. Wo auch immer Sie auf Ihrer Reise sind, ich hoffe, es wird Ihnen helfen, den gegenwärtigen Moment ein bisschen mehr zu genießen. Lasst damit tief durchatmen und loslegen. 2. Teil 1 – Was du brauchst: Reden wir darüber, was Sie brauchen. Für diesen Kurs benötigen Sie das Wichtigste, mit dem Sie skizzieren können. Das kann ein Notizbuch und ein Bleistift, ein Talent und ein Stift sein, was auch immer Sie sich wohl fühlen. Ich habe auch ein Arbeitsblatt erstellt, auf das Sie in der herunterladbaren Datei zurückgreifen können , die mit den Unterrichtsmaterialien bereitgestellt wird. Während Sie die Übungen durchlaufen, mache ich alles auf einer einzigen Seite ähnlich den Arbeitsblättern , damit ich eine visuelle Journalseite mit allem erstellen kann. Aber wenn Sie es vorziehen, eine größere Zeichnung auf mehreren Seiten zu erstellen, ist das auch in Ordnung und ganz bei Ihnen. Eine andere Sache ist, dass ich Sie ermutige, sich bequem zu entspannende Musik oder Umgebungsgeräusche anzuziehen oder ein Fenster zu öffnen , damit Sie die Bäume oder die Geräusche der Stadt draußen hören können, solange sie nicht zu sehr ablenken. Wenn Sie sich mein Tutorial zur Erstellung Ihres eigenen kreativen Raums angesehen haben, haben Sie bereits den perfekten Ort dafür. Wenn nicht, finden Sie einfach einen komfortablen und friedlichen Ort, an dem Sie sich niederlassen können. Schließlich möchte ich, dass du dir einen Drink oder einen Snack gönnst, während du dir diesen Kurs ansiehst. Es könnte so einfach sein wie eine Tasse Tee. Dies wird später in der Klasse ins Spiel kommen. Ich treffe dich im nächsten Abschnitt, wo wir eine kurze Grundierung auf achtsame Zeichnung haben werden . Wir sehen uns dort. 3. Teil 2 - Bewusstes Zeichnen 101: Lassen Sie uns nun auf etwas eintauchen, das mir wirklich sinnvoll und wichtig ist, wie Achtsamkeit und Zeichnen miteinander verknüpft sind. jedoch einige Kernprinzipien im Hinterkopf behalten, können Sie ihnen helfen, sich zu ergänzen und miteinander auszurichten. Erstens, wann immer Sie anfangen zu zeichnen, können Sie damit beginnen, im Moment anzukommen und das Hier und Jetzt voll zu schätzen. Diese Chance zu schätzen, sich hinzusetzen und vielleicht irgendwelche Dankbarkeitsgefühle zu bemerken , die für diesen Moment für Sie auftauchen, für Ihr Engagement für Ihre Praxis und Ihr Wohlbefinden und vielleicht für jeden, dessen Handlungen es geschafft haben könnten möglich, dass Sie sich die Zeit nehmen, um diesen Kurs zu absolvieren, wie ein Familienmitglied. Diese kleine Bewusstseinsverschiebung ist bereits eine großartige Möglichkeit, sich in Achtsamkeit und offen für den kreativen Fluss zu erden. Zweitens ist die objektive Beobachtung sowohl für das Zeichnen als auch für die Achtsamkeit sehr wichtig. Ein großer Teil des Zeichnens besteht darin, das zu zeichnen, was Sie tatsächlich sehen, anstatt das zu zeichnen, was Sie sehen. Es gibt ein wirklich beliebtes Buch namens „ Drawing on the Right Side of the Brain“, das darüber spricht, wie Menschen zum Beispiel dieses riesige Gesicht auf einen kleinen Kopf zeichnen werden, weil das Gesicht eines der wichtigsten Dinge, die Sie an einer Person bemerken. In deinem Kopf denkst du, dass es den ganzen Kopf in Anspruch nimmt. Aber wenn Sie zum ersten Mal auf das Gesicht einer Person schauen und einfach ohne vorgefasste Vorstellungen zeichnen würden, würden Sie den Kopf im Verhältnis zum Gesicht viel größer zeichnen. Wie Sie sehen können, beginnt mein Gesicht technisch in der Mitte meines Gesichts, und dann wird es viel genauer aussehen. Ebenso besteht ein wichtiger Aspekt der Achtsamkeit darin, Ihr Bewusstsein und Ihre Fähigkeit, ohne Urteilsvermögen oder vorgefasste Vorstellungen wahrzunehmen, zu schärfen . Dies hilft uns, einen Zustand der Klarheit, des Friedens und der weisen Akzeptanz zu entwickeln . Drittens geht es bei achtsamem Zeichnen darum, sich wohl zu fühlen. Sie möchten Ihre Zeichnungen verwenden, um eine bestimmte Fähigkeit zu üben, wie ich, das ist großartig. Aber wenn Sie kein erfahrener Künstler sind oder sich einfach nur entspannen und Spaß haben möchten, ohne Sorgen machen zu müssen, wie sich herausstellen wird oder es anderen Menschen zeigen, ist das auch großartig. Sie, sich während Sie heute zeichnen, Versuchen Sie, sich während Sie heute zeichnen, sich eher auf den Prozess als auf das Ergebnis zu konzentrieren. Ein Schlüsselbegriff der Achtsamkeit besteht darin, offen für Ihre Erfahrung zu sein und zu akzeptieren, was Sie nicht kontrollieren können, ohne zu bedeuten, dass Dinge nicht kontrollieren können, ohne zu bedeuten, dass Dinge auf eine bestimmte Art und Weise entstehen, damit es gut ist. Manchmal ist es schwer, aber es ist auch wirklich befreiend, diese Erwartungen und Belastungen loszulassen . Ich höre oft von Leuten, die sagen, dass sie Probleme hatten, Stift zu Papier zu bringen , weil sie denken, dass sie es durcheinander bringen oder dass ihre Zeichnung nicht gut wird. Mit achtsamem Zeichnen können Sie Spaß haben und Ihre Kreativität ohne die Fesseln der Selbstkritik wirklich erforschen . Schließlich geht es bei achtsamem Zeichnen darum, mit dem gegenwärtigen Moment zu bleiben. Unabhängig davon, ob Sie zeichnen oder meditieren, es ist natürlich, dass unser Verstand wandert und zufällige Gedanken oder Sorgen in unseren Köpfen schweben. Vielleicht denken Sie über etwas nach, das in der Vergangenheit passiert ist, oder Sie könnten sich in Zukunft Sorgen um etwas machen. Wenn das passiert, können Sie es einfach bemerken, es vorsichtig anerkennen, loslassen und zu Ihrer Zeichnung zurückkehren. Ihre Zeichnung ist ein großartiges Werkzeug, um Ihnen zu helfen, im gegenwärtigen Moment zu bleiben. Es gibt viele Vorteile des achtsamen Zeichnens, aber ich teile Ihnen mein persönliches Top 3 mit. Erstens hilft achtsames Zeichnen, langsamer zu werden und zu entspannen. Es erfordert, dass wir sitzen und im Moment anwesend sind, um uns auf eine Sache nach dem anderen zu konzentrieren, anstatt von Gedanken zu Gedanken zu springen oder durch eine To-Do-Liste zu laufen. Es ist im Grunde eine Form der aktiven Meditation für mich und es ist eine großartige Ergänzung zu einer Meditationspraxis oder sogar wie ein tiefer Weg in andere Formen der Meditation, wenn Sie daran interessiert sind. Häufiger entdecken die Menschen, dass achtsames Zeichnen als Alternative zur traditionellen Meditation dienen kann. Ich persönlich habe von so vielen Menschen gehört, dass achtsames Zeichnen ihnen hilft, sich ruhig und erfrischt zu fühlen. Zweitens stimuliert achtsames Zeichnen Ihr Gehirn, indem es Ihre Beobachtungskräfte einsetzt. Sie werden Formen, Texturen und Farben in Ihrer Umgebung bemerken , die Sie möglicherweise für selbstverständlich gehalten haben oder vorher nicht bemerkt haben. All diese neuen Bilder können Ihren kreativen Brunnen füllen und zu neuen Ideen kombiniert werden. Indem Sie ein Gefühl der Leichtigkeit mit Kritik und Urteilsvermögen pflegen und sich auf den Zeichnungsprozess konzentrieren, gehen Sie eher kreative Risiken ein. Eine Studie aus dem Jahr 2010, die im Creativity Research Journal veröffentlicht wurde, zeigt, dass Studenten, die beim Nachdenken an Zeit eine selbstmitfühlende Denkweise angenommen haben, sich schlecht über sich selbst fühlten kreativer denken konnten als Studenten, die kein Selbstmitgefühl praktizierten. Drittens hilft achtsames Zeichnen, unsere Emotionen zu verstehen und zu verarbeiten. Wie Sie in der Übung sehen werden, die wir machen werden, werden Sie beim Zeichnen wahrscheinlich bestimmte Dinge beobachten, die Sie vielleicht zuvor verpasst haben , und dazu gehören Emotionen und Gedanken, die auch als Reaktion auf die Aufforderungen aufblasen. Achtsames Zeichnen ist ein sicherer Weg, um alles zu erleben und zu verarbeiten, was Sie durchmachen, und diese Gefühle durch Ihre Zeichnungen auszudrücken, wenn Sie dies wünschen. Vielleicht fühlst du dich sogar viel besser, wenn du in einer schwierigen Zeit achtsames Zeichnen praktizierst . Eine Fallstudie, die meine Aufmerksamkeit erregte, wurde vom achtsamkeitsbasierten Kunsttherapie-Experten Lori Boyko durchgeführt . In dieser Studie wurde eine Frau, die über den Tod ihres Mannes trauerte, gebeten sich auf das zu konzentrieren, was sie in ihrem Körper fühlte und spürte, und dies dann durch Ölpastellzeichnungen auszudrücken. Sie konnte nicht nur ihre Traurigkeit verarbeiten, sondern entdeckte auch eine gewisse Wut, von der sie nicht einmal wusste, dass sie sich vorher fühlte und das auch durcharbeiten konnte. Nach meiner eigenen Erfahrung weiß ich manchmal, dass es schwierig ist, schwierige Emotionen in Worten auszudrücken. So achtsames Zeichnen hilft mir, meine Gefühle auch zu verstehen und auszudrücken. Jetzt, da Sie die Grundlagen und Vorteile des achtsamen Zeichnens kennen, beginnen wir mit der eigentlichen Übung im nächsten Abschnitt. 4. Teil 3 - Zeichenübung: Beginnen wir mit unserer Übung. Wir können damit beginnen, dass wir uns im gegenwärtigen Moment zentrieren. Ich lade Sie ein, ein paar Mal tief durchzuatmen, um Ihr Bewusstsein in Ihren Raum zu bringen. Sie können Ihre Zeichnung auch beginnen, indem Sie einen Kreis in der Mitte Ihrer Seite erstellen, der das Hier und Jetzt darstellt. Ich gehe manchmal ein paar Mal über diesen Kreis, bis ich mich wirklich präsent fühle und konzentriert bin. Eine Sache, die beim Zeichnen und Färben wirklich großartig ist, ist, dass es eine der Möglichkeiten ist, in einen Fließzustand zu gelangen. Diese Übung oder Malbücher oder illustriertes Journaling sind alles kreative Praktiken, die zur Förderung von Achtsamkeit beitragen. Die heutige Übung ist teilweise von einer gemeinsamen einleitenden Meditationspraxis inspiriert , die Ihre körperlichen Sinne nutzt , um sich im gegenwärtigen Moment mit offenem Bewusstsein zu verankern. auf Ihre Sinne zu konzentrieren, ist eine großartige Möglichkeit, Details zu bemerken, die Sie vielleicht vorher nicht bemerkt haben, und sie mehr zu schätzen. In der heutigen Übung beginnen wir mit den fünf grundlegenden Sinnen von Sicht, Berührung, Geruch, Geschmack und Klang. Ich möchte darauf hinweisen, dass wir alle sensorischen Input auf unterschiedliche Weise erfahren . Betrachten Sie diese Übungen daher bitte als Ausgangspunkt und passen Sie sie gerne an Ihre eigenen Umstände und Vorlieben an. Wenn du bereit bist, lass uns zu unserem ersten Sinn übergehen. 5. Übung 1 - Sehen: Das erste Gefühl, auf das wir uns konzentrieren werden, ist unser Sehgefühl. Nehmen Sie sich jetzt einen Moment Zeit, um sich in Ihrem Raum umzuschauen und Ihre Umgebung wirklich zu beobachten. Sehen Sie, ob es etwas gibt, das Ihnen ins Auge fällt, vielleicht etwas mit einer interessanten Farbe oder einer interessanten Form. Zuerst mache ich die Aufforderung selbst als kurze Demonstration und lade Sie ein, einfach zuzuschauen oder mitzuverfolgen, wenn Sie möchten. Dann bitte ich Sie, Ihre eigene Zeichnung basierend auf dem von Ihnen ausgewählten Element zu erstellen. Dafür kannst du dich entweder von meiner Zeichnung inspirieren lassen oder ganz dein eigenes Ding machen. Ich werde diese kleine ZZ-Pflanze zeichnen, die ich in meinem Studio aufbewahre. Während ich anfange zu zeichnen, konzentriere ich mich auf die Gesamtform der Pflanze, aber auch auf die Details. Zum Beispiel merke ich, dass es diese beiden kleinen Blätter gibt, oben herauskommen und dann die Blätter darunter wachsen auf diese Zickzack-Art und Weise, und das ist wirklich interessant, denn wenn ich das gerade aus dem Gedächtnis gezogen hätte, habe ich hätte auf jeden Fall nur einen oben gezeichnet und dann kommen die beiden Blätter nebeneinander heraus. Eine Sache, die ich an dieser Praxis wirklich liebe, ist, dass Sie Dinge an Objekten bemerken werden , die Sie jeden Tag sehen, aber Sie werden feststellen, dass Sie Dinge sehen, die Sie noch nie zuvor bemerkt haben, also denke ich, dass das wirklich cool ist. Wenn Sie eine Pflanze zeichnen, ist natürlich eine Sache, die Sie tun können, indem Sie zuerst zeichnen, was Sie sehen, aber eine andere Möglichkeit, dies zu tun, die Ihnen hilft, die Zeichnung ein wenig besser zu gestalten und sicherzustellen, dass Sie die Gesamtstruktur besteht darin, zuerst das Skelett der Pflanze zu zeichnen, nicht wörtliches Skelett, sondern nur die gesamte Linienform und Geste der Zweige und der Blätter. Zum Beispiel sehe ich, dass es zwei Blätter gibt, und dann zwei Blätter, die hier oben kommen, und dann gehen sie weiter unten weiter unten und dann fangen sie an, hier unten etwas mehr zu schwanken und es gibt einige ziemlich große Zweige wie diese, und dann wird dieser Teil ein bisschen dicker. Lassen Sie mich das nur ein bisschen aufräumen, und dann können wir anfangen, diesen inneren Teil zu zeichnen. Sie können dies so realistisch oder so gestylt machen, wie Sie möchten. Eine Sache, die am Visual Journaling wirklich wunderbar ist, ist, dass Sie damit etwas üben können , an dem Sie in Ihrer Kunstpraxis arbeiten, oder selbst wenn Sie nur zum Spaß Journalisten machen, ist dies ein absolutes Hobby für Sie, das ist auch eine gute Möglichkeit, verschiedene Dinge zu üben, an denen Sie interessiert sind. Vielleicht haben Sie in letzter Zeit einige Illustratoren bemerkt, deren Stil Sie wirklich bewundert haben, wie vielleicht ein wirklich ikonischer oder grafischer Stil. Selbst wenn Sie etwas live zeichnen, wie diese Pflanze, können Sie immer noch etwas Grafik machen, um das zu testen. Zum Beispiel werde ich das nur ein bisschen hier verschieben , um mir etwas Platz zu geben. Angenommen, ich möchte einen anderen dieser Zweige in einem grafischeren Stil oder einer stilisierten Illustration zeichnen , ich kann das tun, indem ich immer noch die gleiche Idee mache diese Struktur erstelle, aber dieses Mal werde ich es ein bisschen mehr machen grafisch. Der Pinsel, den ich übrigens verwende, heißt Schieferpinsel, und Sie finden ihn im Kalligraphiebereich von Procreate. Es ist einer der Standardpinsel und ich benutze ihn ständig. Ich liebe es wirklich, denn wenn ich leicht drücke, kann ich diese schönen Bleistifttexturen erstellen, und wenn ich fest drücke, kann ich mehr Pinselstruktur erzeugen. Ich verwende nur den Stiftdruck, um diese verschiedenen Linien zu erstellen, und ich mag es wirklich, wie dieser spezielle Pinsel funktioniert. Sie können den Unterschied zwischen den beiden Zeichnungsstilen gerade schon erkennen. Erstens arbeite ich an einer realistischeren Interpretation, wie die eigentliche Pflanze aussieht, und diese andere kann man sich vorstellen, dass es sich um einen Druck auf einem Hemd oder einer Serviette handelt. Ich werde vorerst beide hier einbeziehen. Wenn du möchtest, kannst du den Topf zeichnen oder du kannst ihn offen lassen. Ich lasse es vorerst in Ruhe, nur um sicherzustellen, dass ich genug Platz für alle meine anderen Sinne habe. Wählen Sie nun etwas aus, das Sie sehen, und nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit, um es wirklich zu beobachten und zeichnen Sie es dann. Ein paar Tipps, wenn Sie bemerken, dass Ihr Verstand wandert, bringen Sie es einfach zurück zur anstehenden Aufgabe und versuchen Sie, das Objekt so zu bemerken, wie es scheint, aber geben Sie sich auch die Freiheit, damit zu spielen, wie Sie es zeichnen, wenn es sich richtig anfühlt. Sie können sich auf die Freude am Beobachten und Experimentieren konzentrieren und versuchen, sich keine Sorgen um das Ergebnis zu machen. Es ist der Prozess, der hier wirklich wichtig ist. Fünf Minuten sind auch keine sehr lange Zeit, um polierte Kunstwerke zu erstellen, und ich schlug genau aus diesem Grund vor, dass es nicht nötig ist, Perfektion zu erwarten oder sich selbst unter Druck zu setzen. Am Ende jeder fünf Minuten werde ich eine Glocke klingen, und das ist auch eine großartige Gelegenheit, dein Bewusstsein wieder in deinen Atem und den gegenwärtigen Moment zurückzubringen . Wir sehen uns in fünf Minuten. Das waren fünf Minuten. Wie hat es sich angefühlt? Denken Sie daran, wenn Sie Ihre Zeichnung nicht beendet haben, ist das in Ordnung, denn es war der Prozess des Beobachtens und Erstellens, nicht das Endergebnis, das hier wichtig ist. Sie können Ihre Zeichnung später fertigstellen, wenn Sie möchten. Lass uns vorerst tief durchatmen, und wenn du bereit bist, lass uns zu unserem nächsten Sinn übergehen. 6. Übung 2 - Berühren: Lassen Sie uns zum Tastsinn übergehen. Sie haben hier so viele Möglichkeiten. Im Grunde alles, was Sie in Ihrem Raum berühren können. Aber vielleicht möchten Sie sich etwas aussuchen, das Spaß macht zu zeichnen oder das Ihnen Freude und Trost bringt. Da es sich um eine Übung handelt, um Ihrem Tag ein Gefühl der Ruhe zu verleihen, ist es schön, etwas zu zeichnen, das Ihnen das Gefühl gibt, sich ruhig zu fühlen. Ich möchte, dass Sie Ihren Artikel auswählen und sich dann einen Moment Zeit nehmen, um zuerst das Gefühl der Berührung und das Gefühl zu bemerken , wie Sie sich fühlen, bevor Sie in Ihre Zeichnung eintauchen. Ich werde diesen kleinen Fuchs-Heizkissen-Typ zeichnen, den ich habe, weil er mir ein Gefühl von Trost bringt und er auch eine großartige Textur hat. Lasst uns das machen. Auch hier können Sie zuerst die Gesamtform zeichnen. Er hat diese quadratische Gesamtform, und er hat diese beiden kleinen Arme an der Seite, dann diese kleinen Füße unten, und sein Kopf ist so oben , mit einem großen Körper hier. Er kann diese kleinen Ohren oben und kleine Perlenaugen haben. Während ich diesen Kerl zeichne, denke ich viel über seine Gesamtform nach. Er hat diese runde mollige Form und diese kleinen Kreise für Anhängsel und Dreiecke oben auf seinem Kopf. Für deine denkst du vielleicht auch auf diese Weise darüber nach. Sobald ich diese Gesamtform an Ort und Stelle habe, kann ich dann die Details ausfüllen. Auch das benutze ich ab und zu, aber ich habe mir nie die Zeit genommen, einen Blick darauf zu werfen, wie er wirklich strukturiert ist. Das ist es, was ich am Zeichnen wirklich liebe und wie ich fühle, dass es wirklich mit Achtsamkeit zusammenhängt, weil es Sie wirklich veranlasst, Ihr Bewusstsein für ein Objekt zu lenken und sich im Moment wirklich darauf zu konzentrieren. Es hilft Ihnen, Dinge zu beobachten, die Sie vorher nicht bemerkt hätten, was sich auch für die Entwicklung von Kreativität eignet, denn diese kleinen Momente werden oft dazu beitragen, eine Idee zu entfachen, oder später finden Sie eine Referenz. In Zukunft zeichne ich vielleicht einen Fuchs und werde mich daran erinnern, dass ich diesen Fuchs gezeichnet habe und vielleicht etwas unbewusst in diesen Moment eindringt. Es gibt viele verschiedene Vorteile dieser Übung. Ich fülle seine kleinen Hände hier. Um ihm ein Gefühl von Unschärfe zu geben, verwende ich einfach meinen Schieferpinsel, um hier etwas von diesem Gewicht zu geben. Seine kleinen Füße können hierher gehen. Noch einer wie dieser, und er hat hier unten mehr Fuzz, nur um dieses Ende ein wenig mit seiner Unschärfe zu füllen. Mit einer einzigen Farbe, um verschiedene Schattierungen auf einem Objekt zu vermitteln, können Sie dies immer tun, indem Sie einfach die Dichte Ihrer Striche ändern. Weil er hier drüben dunkler an seinem Körper ist, mache ich noch ein paar Schläge. Ich fülle nur sein Gesicht. Er ist auch ein bisschen Flaum drauf. Dann wo er weiß ist, vielleicht nur der Umriss davon. Wieder hier drüben, damit er nur ein paar auf diese Weise haben kann, damit man erkennen kann, dass er immer noch verschwommen ist, aber ein anderes Gefühl der Färbung. Da ist mein kleiner Fuchskerl. Auch wenn ich eine cartoonischere oder grafischere Version von ihm erstellen wollte, hätte ich das auch auf jeden Fall tun können. Lassen Sie mich Ihnen einfach schnell zeigen, wie ich das angegangen wäre. Auch hier hätte ich mit einer Gesamtform angefangen, aber dieses Mal verwende ich einfach mehr einfarbige Linien und Farben und interpretiere vielleicht ein bisschen anders. Obwohl er diese kleinen weißen Ohren hat, würde ich vielleicht seine Ohren mehr so zeichnen und dann ein bisschen mehr von meiner eigenen Interpretation darüber machen , wie er als kleiner Charakter aussehen würde. Vielleicht zeichne sein Gesicht so und folge dann immer noch dem Gesamtformat, bin aber ein bisschen solider darin, wie ich alles platziert habe. Sie können entscheiden, wie dies für das Objekt gilt, das Sie zeichnen möchten, aber nur um Ihnen zu zeigen, dass es viele Möglichkeiten gibt, dieselbe Art von Dingen zu beobachten und zu zeichnen. Sie können es zwischen den verschiedenen Objekten wechseln, die Sie für diese Übung auswählen, oder es durchgehend gleich halten. Das ist eine solidere Version dieses kleinen Fuchskerls. Ich weiß nicht, welche ich behalten werde. Ich werde diesen Kerl vorerst behalten, weil er etwas besser zu meinem Stil passt. Wählen Sie etwas aus, das Sie berühren können, und beginnen Sie vielleicht damit, die Form zu bemerken und dann einige Details von dort aus auszufüllen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Möglichkeiten, die Textur zu zeigen, egal ob sie weich, glatt, hart oder körnig ist . Wenn Sie Farbe verwenden, können Sie die Temperatur des Objekts berücksichtigen und dann mit einer wärmeren oder kühleren Farbe skizzieren, die dazu passt. Lass dich einfach spielen und wir sehen uns in fünf Minuten. Fünf Minuten sind um. Vielleicht bekommst du hier ein Gefühl für einen Rhythmus. auch immer Ihre Zeichnung aussieht, ich hoffe, dass Sie sich Ihren Tastsinn wirklich erleben lassen. Lasst uns jetzt noch einmal tief durchatmen und wenn du bereit bist, kannst du mich in der nächsten Sitzung treffen, um den Geruchssinn zu bekommen. 7. Übung 3 - Riechen: Jetzt gehen wir zu einem meiner Favoriten über, dem Geruchssinn. Ich denke, Geruch ist ein erstaunlicher Sinn, weil er einer der stärksten Erinnerungsauslöser ist und das finde ich wirklich interessant. Nehmen Sie sich vorerst einen Moment Zeit, um zu bemerken, welchen Sinn Sie in Ihrem Raum haben. Es könnte einige offensichtliche wie Kerzen oder Weihrauch geben, aber auch versuchen, etwas subtileres Gefühl zu bemerken. Zum Beispiel haben Bücher tatsächlich einen so wunderbaren Geruch. Selbst wenn Sie denken, dass Sie in Ihrem Raum keinen Sinn haben, riechen Sie tatsächlich in der Luft, also ist es eine lustige Option, etwas zu zeichnen, das die Luft oder das Wetter des Ortes darstellt, an dem Sie sich befinden. Zum Beispiel riecht die Luft in Berlin wahrscheinlich ganz anders als die Luft in Los Angeles. Für mich zeichne ich diese kleine Parfümflasche, die ich auf meinem Schreibtisch aufbewahre. Es ist ein Geschenk eines Freundes, hat einen wirklich schönen Duft, also sprühe ich es einfach, nehme mir einen Moment Zeit, um es zu bemerken, und beginne dann mit dem Zeichnen. Es hat diesen wirklich holzigen, natürlichen Geruch. Ich weiß, dass Wacholdernoten drin sind und einige andere Dinge, die ich vielleicht nicht nennen kann. Aber in meinem Kopf dachte ich, okay, das gibt mir ein Gefühl für eine bestimmte Erinnerung oder einen bestimmten Ort. Vielleicht versuche ich etwas davon zu arbeiten. Der Geruchskerl, lass mich ihn hier runterziehen. Diese Flasche ist ein Zylinder und wieder kann ich diese raue Form einfach einzeichnen, und dann habe ich die Kappe. Dann ist das Label da. Ich werde diese Kappe ausfüllen, nur um ihr diesen Kontrast zu geben. Vielleicht fügen Sie ein bisschen von dem Glanz hinzu, der aus dem Licht hereinkommt. Ich muss nicht genau mit dem Label übereinstimmen. Ich kann einfach so etwas machen. Dann füge ich hier unten einen kleinen Sticker eines Strichs hinzu, um einen Schatten anzuzeigen und dem etwas mehr Dimension zu geben. Ich habe gerade auf meinen iPad Pencil doppelgeklickt, um zum Radiergummi zu wechseln. Natürlich können wir auch hier oben auch immer auf das Icon klicken. Ups. Da das etwas langweilig aussieht, werde ich einige davon einbeziehen, die Elemente, die ich zuvor erwähnt habe. Es gibt diese Wacholderbeeren. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie Wacholderbeerenblätter aussehen, also werde ich das im Moment einfach so rauben. Ich weiß, dass es so etwas gibt. Natürlich können Sie immer ein Bild googeln, das Sie vielleicht als Referenz verwenden möchten, aber im Allgemeinen versuche ich, das [unhörbare] fernzuhalten, wenn ich das mache, oder ich speichere die Bilder im Voraus, damit ich sie auf meinem iPad habe referenzieren. Es sind nicht nur Wacholderbeeren nach dem Regen. Lassen Sie mich hier ein bisschen von dieser Regenstimmung ziehen. Das riecht so. Interessant ist bei verschiedenen Menschen, verschiedene Sinne beruhigen sie mehr. Manche Menschen reagieren wirklich auf Geruchssensoren oder Duftstoffe, und so beruhigen sie sich am besten oder bringen ihr Bewusstsein am besten in den gegenwärtigen Moment. Manche Leute reagieren wirklich auf Berührungen, also konzentrieren sie sich auf das Gefühl ihres Sitzes auf dem Stuhl, auf dem Boden, auf dem Boden, oder manche Leute können sich nicht mit ihrem Atem verbinden und konzentrieren sich daher tatsächlich auf Geräusche, z. B. Vögel oder was auch immer sie in ihrer Umgebung hören oder Musik spielen. Ich finde das wirklich interessant für Leute, mit welchen Sinnen zu experimentieren , die ihnen helfen, sich am meisten zu zentrieren und zu entspannen. Für mich konzentriere ich mich sehr gerne auf den Atem, wenn es darum geht, ein bestimmtes Gefühl zu zentrieren und mich auf ein bestimmtes Gefühl zu konzentrieren, aber ich mag auch den Geruch sehr. Zeichnen wir hier ein paar kleine Regenelemente. Es könnte auch sehr viel symbolischere kleine Regentropfen sein. Das sieht besser aus. Lassen Sie mich diese kleine blaue Farbe zeichnen, die ich mehr ausgewählt habe als die frühere graue Farbe. Lassen Sie mich weitermachen und das oben hinzufügen. Es ist schön zusammen, also werde ich auch ein bisschen von dem Grau durchgucken. Jetzt haben Sie für Ihre Zeichnung ein paar Möglichkeiten. Du kannst das Ding selbst zeichnen, oder du kannst zeichnen, wie es für dich riecht, oder du kannst eine Kombination ausprobieren wie ich. Ich überlasse es Ihnen, zu entscheiden, ob Sie ein Referenzfoto benötigen oder ob Sie es diesmal einfach nur flügeln möchten. Das Wichtigste dabei ist, tief zu atmen und sich beim Zeichnen vom Duft inspirieren zu lassen. Versuchen Sie wie immer, sich nicht selbst zu kritisieren, sondern lassen Sie sich ohne Urteilsvermögen experimentieren, probieren Sie es aus. Das waren fünf Minuten. Ich hoffe, dass das eine interessante Erfahrung war, da es eine unserer ersten war, dass es nicht unbedingt etwas war , das man anfassen kann. Hoffentlich hat es Spaß gemacht und wird Sie dazu inspirieren , ein bisschen mehr auf den Sinn zu achten. Lasst uns vorerst noch einmal tief durchatmen und zum nächsten Sinn übergehen, schmecken. 8. Übung 4 - Schmecken: Es ist Zeit für einen lustigen, schmecken Sie. Jetzt ist es an der Zeit, den Snack oder das Getränk zu probieren, das Sie sich gepackt haben, oder wenn nötig können Sie jetzt etwas holen. Es könnte etwas so Einfaches sein wie ein Stück Obst, was tatsächlich perfekt wäre, weil es sowohl Spaß macht zu essen als auch zu zeichnen. In der Tat erinnert mich das an diese wirklich süße Meditation von Zen-Meister Thich Nhat Hahn, die Mandarinen-Meditation genannt wird. Es ist etwas, das jeder tun kann, sogar ein kleines Kleinkind. Alles, was es ist, eine süße Mandarine oder Orange zu nehmen und sie zuerst wirklich achtsam zu schälen, und wenn Sie jedes Stück essen, konzentrieren Sie sich wirklich und bringen Ihr volles Bewusstsein für die Erfahrung des Essens. Die meiste Zeit, wenn wir essen, sind wir immer abgelenkt, etwas anderes zu tun, Multitasking. Aber mit dieser Erfahrung merkt man es fast zum ersten Mal und es ist eine so schöne Art Essen zu erleben und etwas, das Sie vielleicht auch in anderen Teilen Ihres Lebens durchführen möchten . Wenn Sie daran interessiert sind zu sehen, wie diese Meditation ist, teile ich einen Link dazu in den Klassenressourcen. Ich ziehe meine Tasse Tee, die ich hier habe. Ich habe diesen Mythos Mentholtee , der eine übliche Mahlzeit ist und kleine Noten von Äpfeln und Honig hat , und ich liebe ihn wirklich und ich bin auch nicht mit ihnen verbunden. Ich mag diesen Tee einfach sehr und ich mache eine Menge davon durch. Ich habe das Gefühl, dass es eine gute realistische Darstellung von etwas ist, das ich in meinem täglichen Leben haben würde und dass ich es hier in meinem Tagebuch festhalten möchte. Zuerst nehme ich tatsächlich einen Schluck Tee und empfehle Ihnen, dasselbe für Ihren Artikel zu tun , damit Sie den Geschmack wirklich erleben und dann in Ihre Zeichnung eintauchen können . Es ist so gut. Ich werde sowohl den Becher als physische Darstellung meines Gegenstandes zeichnen, aber auch über die Aromen nachdenken, die ich erlebe, damit ich das auch einbeziehen kann. Ich hab diese nette Tasse. Diese Tasse hat diesen längeren Henkel, der höher anfängt und dann wird mein Teebeutel immer um den Griff herum bewegt, so lege ich ihn gerne hin. Dies ist hier buchstäblich [unhörbar]. Während ich diesen Becher zeichne, denke ich wieder an die Form und dafür ist dieses abgerundete Rechteck und dann kannst du dir das als rückwärts D oder ein Oval vorstellen und oben gibt es auch diese Ellipse. Drei wirklich einfache Formen, ich kann schon anfangen zu formen, wie diese Tasse aussieht. Dies ist etwas, das einigen von Ihnen wirklich offensichtlich erscheinen mag, aber es ist sicherlich etwas, woran ich nicht gedacht habe , als ich anfing zu zeichnen, und ich musste lernen und dann durch meine Beobachtung üben. Jetzt kann ich viele Dinge in seine Grundformen zerlegen und ich denke ist eine wirklich schöne Art zu beobachten und zu zeichnen, also probieren Sie es aus. Ich fülle das einfach ein bisschen aus. Oh, und ich kann diese Farbe tatsächlich ziehen. Ich drücke einfach dieses kleine Quadrat genau hier, um den Farbtropfer zu benutzen und das kann diesen schönen Kontrast für den Tee bringen. Nett. Mal sehen. Vielleicht füge ich das auch ein bisschen Blumen hinzu. Dies ist ein schöner Kräuterkamillentee und ich bin mir nicht sicher, ob Kamille wirklich aussieht. So sieht Kamille für mich aus. Nette Teeblätter hier drüben. Jetzt bist du dran. Nehmen Sie sich jetzt einen Moment Zeit, um Ihren Snack oder Ihr Getränk wirklich zu probieren und den Geschmack zu bemerken. Du könntest versuchen, einen zweiten Bissen Schluck zu nehmen und zu sehen, ob du etwas Neues bemerkst. Wenn Sie zum Beispiel einen Keks haben, werden Sie beim ersten Bissen natürlich feststellen, dass er süß ist, aber wenn Sie weiter über den Geschmack nachdenken, bemerken Sie vielleicht auch dort etwas Salzigkeit. Lassen Sie sich den Geschmack wirklich genießen und wir sehen uns in fünf Minuten. Das hat mir echt Spaß gemacht und ich hoffe, dass du das auch gedacht hast. Diese fünf Minuten vergehen so schnell und wir sind bereits auf unserem fünften und letzten Sinn. Ich spare etwas Entspanntes ohne besonderen Grund, so kommt es heute für mich vor. Wenn Sie diese Übung in Zukunft alleine machen, können Sie die Sinne in der Reihenfolge zeichnen, in der sie für Sie aufkommen. 9. Übung 5 - Klang: Schließlich sind wir auf unserem fünften und letzten Sinnes-Sound. Bitte nehmen Sie sich jetzt einen Moment Zeit, um ruhig zu sitzen und ich lade Sie ein, Ihre Augen zu schließen, wenn Sie sich damit wohl fühlen. Lass uns tief durchatmen und merken, was du hörst. Natürlich hörst du den Klang meiner Stimme, aber versuche dir anzuhören, was du sonst noch in deiner Umgebung hörst. Vielleicht hörst du das Geräusch deines eigenen Atems oder Leute, die in einem anderen Raum sprechen, oder vielleicht die Geräusche der Stadt vor deinem Fenster. Für mich rede ich gerade. Natürlich ist die Hauptsache, die ich höre, meine eigene Stimme. Aber ich habe diese Übung alleine gemacht, wahrscheinlich würde ich Musik oder ein Hörbuch hören. In der Tat höre ich mir gerade einen wirklich guten an. Ich werde das auf meiner Seite darstellen, indem ich mein Telefon und meine Air-Pods zeichne. Ich ziehe es in diese Ecke hier drüben. Das ist mein iPhone und dann meine kleinen Air-Pods. Oder sollte der andere gehen? Versuchen wir es einfach ein wenig aus dem Rahmen. Fügen Sie ein bisschen Fall hinzu, weil Sie gerade wie ein schwebendes Rechteck aussehen. Dann kann ich den Buchtitel schreiben. Ich höre mir auf der Suche nach verlorener Zeit von Marcel Proust zu. Lassen Sie mich das noch einmal machen. Denn wofür ich gerne Visual Journaling oder illustriertes Journaling verwende , ist auch das Üben meines Schriftzugs. Obwohl das Hörbuch nicht so aussieht, kann ich dies als Gelegenheit nutzen, ein bisschen Schriftzüge zu machen. Lassen Sie mich das ein bisschen interessanter machen. Es ist ein bisschen besser. Natürlich kann ich damit weiterspielen und verschiedene Iterationen ausprobieren. Aber im Moment denke ich, dass das gut genug ist. Verdicken Sie bestimmte Bereiche, ein bisschen mehr, um es etwas ausgeglichener zu machen. Sie können hier ein paar kleine Musiknoten hinzufügen, um den Ton anzuzeigen. Auch hier lasse ich die Dinge einfach fließen. Ich habe nicht genau verfolgt, wie das Hörbuchcover aussieht, sondern fühlte mich dazu inspiriert, den Schriftzug basierend auf dem zu ändern , was ich üben wollte. Es ist immer großartig, mit Ihren Beobachtungsbefugnissen eine treue Interpretation zu machen. Aber [unhörbar] interpretiere die visuellen Schläge neu. Sie können sich frei fühlen, es zu ehren und zu sehen, wohin es geht. Zum Beispiel, wenn Sie einen Vogel vor Ihrem Fenster hören. Sie können möglicherweise nicht sehen, wie es tatsächlich aussieht. Sie können jedoch zeigen, wie sich der Klang für Sie anfühlt, indem Sie Farben oder Symbole verwenden. Vielleicht versuchen Sie, einige helle Farben zu mischen oder Musiknoten zu zeichnen , um darzustellen, wie sich dieser Klang für Sie anfühlt. Jetzt ist es an der Zeit, dass du deinen Sound zeichnest. Sie können die Musik verwenden, die ich spielen werde, oder Sie werden sie stummschalten und einen anderen Ton in Ihrer Umgebung auswählen. Wir sehen uns in fünf Minuten. Das war's. Wir haben unsere fünf Sinne erledigt. Du weißt, dass es oft, so viel um uns herum los ist. Es ist großartig, zu unseren Sinnen zurückkehren zu können, um uns im gegenwärtigen Moment zu erden. Lassen Sie uns nun unsere Aufmerksamkeit für unsere letzten beiden Aufforderungen nach innen richten. 10. Übung 6 - Dankbarkeit: Ein weiterer Eckpfeiler der Achtsamkeitspraxis besteht darin, unser Gefühl der Dankbarkeit zu entwickeln. Dankbarkeit hilft uns, uns mit unserer Freude zu verbinden und zu sehen, dass jeder einzelne von uns einen Segen in unserem Leben hat, der uns hier und jetzt Glück bringen kann. Es ist auch schön als Zeilenaufforderung, weil wir normalerweise dankbar sind für die Dinge, die uns gefallen, und es macht Spaß, Dinge auszuprobieren, die uns gefallen. Für mich kann ich mir nur den schönen Tag vorstellen, den wir hier in Los Angeles haben. Ich bin wirklich immer dankbar für die Umgebung unseres Hauses. Wir leben ganz nah an den Bergen, die von Bäumen umgeben sind und das bringt mir jeden Tag Freude. Ich benutze das als meinen Dankbarkeitsteil. Es muss nicht super groß sein. Ich mache hier unten einfach einen kleinen, der die Sonne repräsentiert. Mit einem Berg im Hintergrund und ein paar Bäume unten unten. Auch hier kann man wirklich sehen, wie toll die Schieferpinsel sind, denn ich kann diese wirklich feinen Linien bekommen, aber dann bekomme ich auch diese wirklich schönen Pinselstriche, die mir gefallen. Das reicht für mich, um mich daran zu erinnern, wofür ich an diesem Tag dankbar war, obwohl es eine winzige Zeichnung ist. Manchmal brauchen Sie nur ein kleines Symbol, um diesen Speicher in Ihrem visuellen Journal auszulösen. Gerne können Sie etwas mehr Zeit mit Ihrer speziellen Zeichnung verbringen. Sie können immer einen kleinen Journaleintrag schreiben, wenn Sie mehr Details darüber hinzufügen möchten, wofür genau Sie wirklich dankbar sind. Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um wirklich über einige Dinge nachzudenken und darüber nachzudenken, für die wir dankbar sind. Wählen Sie dann eine oder so viele aus, wie Sie möchten, und integrieren Sie es in Ihre Zeichnung. Sie können auch entscheiden, ob Sie ein paar Worte hinzufügen möchten, damit dies auch eine Form des Dankbarkeitsjournalings sein kann. Ich weiß, dass es manchmal schwierig sein kann, sich etwas vorzustellen, wofür Sie dankbar sind, besonders wenn Sie einen schwierigen Lebensumstand durchmachen. In diesem Fall begrüße ich Sie, nur über die fünf Sinne nachzudenken , die wir gerade durchgemacht haben, weil es wunderbar ist, Bilder zu haben, von denen einer funktioniert, wenn nicht alle fünf. Oder Sie können einfach über das Gefühl der Dankbarkeit für diese Zeit nachdenken und zeichnen, während Sie sich über das Internet verbinden. Wenn man darüber nachdenkt, würden die Leute vor 50 Jahren denken, dass das super unglaublich ist. Wenn du früh fertig bist, begrüße ich Sie, einfach zu atmen, sich zu entspannen und die Musik zu genießen. Unseren Atem zu spüren, der uns am Leben hält, ist eine der besten Möglichkeiten, Dankbarkeit zu empfinden. Das war echt nett. Ich fühle mich oft erfrischt, wenn ich mich auf etwas konzentriere, wofür ich dankbar bin, und ich hoffe, dass du es auch tust. Jetzt für unsere letzte Aufforderung wird es für einige von Ihnen vielleicht ein bisschen herausfordernd oder emotional sein , aber ich denke auch, dass es die wichtigste ist. Atme tief durch und wenn du bereit bist, sehe ich dich dort. 11. Übung 7 - Selbstmitgefühl: Die letzte Aufforderung in unserer achtsamtigen Zeichnungsübung wird sich um Selbstmitgefühl handeln. Dies ist ein wirklich grundlegendes Konzept der Achtsamkeitsmeditation, und es ist etwas, das wir auch durch achtsame Zeichnen kultivieren können. Es ist so wichtig, wahre Liebe und Freundlichkeit gegenüber uns selbst zu entwickeln. Es ist nicht nur notwendig für unser eigenes geistiges Wohlbefinden, sondern indem wir echte Liebe und Mitgefühl gegenüber uns selbst haben, können wir uns auch anderen mit wahrer Liebe und Mitgefühl öffnen. Ich denke wirklich, dass es notwendig ist, neu zu lernen, wie sich bedingungslose Liebe zu uns selbst anfühlt. Wenn du darüber nachdenkst, viele Menschen, die so nett sind und anderen gegenüber geben, und doch haben sie Gedanken über sich selbst, die sie niemals über jemanden haben würden , den sie liebten. Eine Praxis besteht darin, zu versuchen, mit uns selbst so zu sprechen, dass wir mit jemandem sprechen, für den wir bedingungslose Liebe haben. Ich weiß, dass dies wirklich schwer vorstellbar sein kann, und es könnte manchen Menschen sogar unangenehm wenn sie es nicht gewohnt sind, darüber nachzudenken. Wir fangen mit etwas ganz Einfachem an. Zeichnen wir einfach ein kleines Bild von uns in der Mitte unserer Seite, oder Sie können mit einem neuen beginnen, wenn Sie mehr Platz benötigen. Es kann eine einfache Strichmännchenzeichnung sein, oder vielleicht eine kleine Form, die Sie oder vielleicht Ihr inneres Kind repräsentiert . Wir können zurück zu dem Jetzt, das ich vorhin gezeigt habe. Ich werde mich einfach hier in diesen Mittelkreis versetzen, vielleicht in eine kleine Schlafposition. Ich bin jetzt in einer kleinen Schlafposition. Sobald du deine kleine Figur hast, begrüße ich Sie, sie mit etwas zu umgeben, das Mitgefühl und Liebe für Sie darstellt. Für einige von euch könnten das Herzen und Sterne sein, für andere könnten es Blumen sein, oder vielleicht möchten Sie etwas Abstrakteres ausprobieren, wie sich mit Ihren Lieblingsfarben zu umgeben, um einen glücklichen schützenden Regenbogen zu bilden. Für mich füge ich ein paar Blumen hinzu. Ich mache es alle Blumen, und dann mache ich ein paar Sterne, weil ich glitzernde glänzende Sterne wirklich mag, dann vielleicht ein paar kleine Herzen. Natürlich können Sie, während Sie dies zeichnen, gerne darüber nachdenken, sich selbst Selbstmitgefühl zu bringen. Es ist ein bisschen, sowohl die visuelle Übung als auch die achtsame Übung gleichzeitig zu machen , damit Sie es nicht nur durch diese Zeichnung, sondern tatsächlich durch Ihre mentalen Prozesse bestätigen . Jetzt gebe ich dir fünf Minuten, um deine zu zeichnen. So wie Sie lade ich Sie ein, sich vorzustellen , sich dieses Mitgefühl zu geben und sich durch Ihr Zeichnen und durch Ihre Gedanken Liebe zu bekräftigen . Ich hoffe, das war wirklich beruhigend. Egal wie Ihre Erfahrung war, ich lade Sie ein, jetzt innezuhalten und darüber nachzudenken, wie Sie sich dadurch gefühlt haben. Für manche Menschen kann es starke Emotionen hervorrufen und das ist völlig in Ordnung. Egal, ob Sie diese Aufforderung als einfach oder herausfordernd empfanden, es gibt keinen richtigen Weg, dies zu tun. Du hast es perfekt gemacht, indem du nur hier warst und dein Bestes gegeben hast. 12. Teil 4 - Abschließende Gedanken: Ich bin so froh, dass du mir für diesen Kurs beigetreten bist und die Zeit genommen hast, dich wirklich zu nähren. Ich hoffe, dass du dich entspannt, geliebt und inspiriert fühlst . Jetzt weißt du, wie du diese achtsame Zeichenübung durchführst, wann immer du dich mit deiner Umgebung und deinem inneren Gefühl von Dankbarkeit und Selbstmitgefühl verbinden willst. Es ist eine großartige Möglichkeit, sich zu lockern, besonders wenn Sie sich nichts vorstellen können das Sie zeichnen können, weil Sie immer Ihre Sinne bei sich haben. Gerne können Sie auch zu diesem Kurs zurückkehren und einfach eine oder einige der Übungen machen , die Ihnen am besten gefallen. Du musst nicht jedes Mal das Ganze machen. Wenn Sie mehr über Achtsamkeit und mündliche Meditation erfahren möchten, habe ich Links zu einigen meiner Lieblingsressourcen in die Unterrichtsmaterialien aufgenommen. heutige Übung ist nur eine der sehr coolen Möglichkeiten, wie Kunst und Achtsamkeit kombiniert werden können und Sie ermutigen, mehr zu erforschen. Bleiben Sie abschließend auf dem Laufenden für meine zukünftigen Kurse, indem Sie mir auf meiner Skillshare-Lehrerseite folgen, sich für E-Mails aus unserer Community anmelden und sich auf Instagram mit mir verbinden. Ich habe noch viel mehr Kurse wie diesen geplant, also bleib in Kontakt. Bis zum nächsten Mal passen Sie bitte auf. Tschüss.