Einführung in Kaltwachs- und Ölfarbenabstraktionen | DENISE LOVE | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Einführung in Kaltwachs- und Ölfarbenabstraktionen

teacher avatar DENISE LOVE, Artist & Photographer

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Willkommen

      4:23

    • 2.

      ZUBEHÖR

      14:54

    • 3.

      Versorgung

      17:14

    • 4.

      Vorbereitung deines Papiers

      6:25

    • 5.

      Mischen deiner Farben

      18:17

    • 6.

      Markierung.

      12:13

    • 7.

      Color

      15:15

    • 8.

      Study – Farbblockierung

      16:22

    • 9.

      Color – Markierung

      20:18

    • 10.

      Color – Fertigstellung deiner Studien

      9:06

    • 11.

      Größeres Abstract

      21:11

    • 12.

      Zufällige Abstrakte – Farbblockierung

      15:35

    • 13.

      Random Abstrakt – Details hinzufügen

      21:00

    • 14.

      Zufällige Abstrakte – Schnittplatten

      10:47

    • 15.

      Abstrakt auf zerlegendem Board

      17:10

    • 16.

      Fertigstellung deiner Teile

      8:47

    • 17.

      Farbpaletten

      4:42

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

512

Teilnehmer:innen

6

Projekte

Über diesen Kurs

Hallo, mein Freund! Willkommen im Kurs.

In diesem Kurs werden wir einen tiefen Einblick in die Welt der Ölfarbe und des of einnehmen. Ich zeige dir die Materialien, die ich verwende, eine Vielzahl von Projekten, um dich inspirieren zu lassen und darüber zu sprechen, wie du diese Arten von Stücken für das Display fertigstellst. Die Verwendung von Ölfarben mit Cold Wachse ist seit mehreren Jahren. Ich liebe dich, wie dick und cremig die Farbmischung ist. Ich liebe mich, dass es ein mattes Ende ist und dass sie die Farbe sehr viel schneller trocknet. Es ist eine leckere Mischung, die sich wie das Macken verbreiten und dich mit den Tools kreativ macht, die du für das Anwenden verwendest.

Dieser Kurs ist für dich, wenn:

  • Du liebst es, neue Techniken für deine Kunst zu lernen

  • interessiert du dich für abstrakte Malerei

  • Mach dir gerne mit Kunstmaterialien experimentieren

  • Du liebst zuzusehen, wie andere ihre painting angehen

Materialien: Ich ermutige dich, einige deiner Lieblingsfarben zu verwenden, um diese Projekte zu machen. Gehe außerhalb deiner Komfortzone und experimentiere mit Farben. Du brauchst viele Farben, um zu beginnen, und wenn dir die Farbmischung genießen – dann kannst du vielleicht nur ein Starter-Kit mit Farben bekommen und dein eigenes mischen lassen. Ich verwende eine Vielzahl von Farben und Marken und ich kommiss. Ich empfehle dir, wie du Marken auswählst, die du dir leisten kannst, und einige Farben, die dir gefällt.

  • Bögen Ölpapier – dies ist das Papier, das ich für alle Ölfarbe und Kalten wax verwende. Wenn du ein anderes Papier auswählst, – wie beispielsweise Aquarellpapier –

  • Ein Cradled wenn du ein paar Stücke an Bord. Ich empfehle Leinen, da die Wachmischung, da die Leinwand noch nicht auffangen kann, wie die Leinwand immer noch pliable ist, und die wax ist
  • Silicone Ich mag den the den du aus scraper Küchenmaterial, die dir gefällt. Ich mag auch die the die du im Kunstgeschäft findest.
  • Palettenmesser – wir werden diese sehr verwenden. Ich habe ein paar some und ein paar metal
  • Eine Vielzahl von Ölfarben – wähle Farben aus, dass dir die Marken, die du leisten kannst. Keine Notwendigkeit, zu viele Farben zu haben, um zu beginnen.
  • Gamblin Cold Wax Medium – dies ist die - die ich im Kurs verwende. Es gibt einige andere Marken, mit denen du auch experimentieren kannst. Dorlands cold ist noch einmal, dass ich mich verwendet habe.
  • Eine Vielzahl von mark-making
  • Maler Klebeband oder Kunstband – verwende kein Maskierungsband – es wird dein Papier zerreißen
  • Handschuhe – du wirst viele Einweghandschuhe haben.
  • Handtücher oder Papiertücher
  • Einmalige Farbpalette

Das ist die wichtigste Ausrüstung. Ich zeige dir ein paar Dinge, die ich im Kurs habe, aber ich verwende nur selten ein paar andere.

f3b65236. JPG

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

DENISE LOVE

Artist & Photographer

Top Teacher

Hello, my friend!

I'm Denise, and I'm a mixed-media artist, photographer, and creator of digital resources and creative workshops.

I have always been passionate about art and the creative process, and have spent my career exploring various mediums and techniques. Whether I am working with paint, pencils, or pixels, I am constantly seeking to push the boundaries of what is possible and find new ways to express myself.

In addition to creating my own artwork, I also love sharing my skills and knowledge with others through workshops and classes. I believe creativity is a vital part of life, and I'm dedicated to helping others discover and cultivate their own artistic abilities.

I'm so glad to have you here on my Art channel.

Looking forward to... Vollständiges Profil ansehen

Level: All Levels

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Willkommen: [MUSIK] Hallo, ich bin Denise Love und möchte dich zum Unterricht begrüßen. Lass mich dir zeigen, was wir tun werden. In diesem Kurs freue ich mich sehr. Wir haben verschiedene Arten von Projekten, damit Sie sich wirklich wohl fühlen. Wir arbeiten mit Öl und Kaltwachs. Wir fangen klein an und machen einfach ein paar kleine Kleinigkeiten, um ein bisschen mit dem Wachs selbst und mit der Farbe und der Markierung zu experimentieren . Ich bin ehrlich zu dir, außerhalb des Unterrichts die Schrottstücke, die so groß und diese sind, meine Lieblingsstücke. Manchmal zeigt es dir einfach, dass du schnell und intuitiv arbeitest und ohne große Erwartungen kreierst, manchmal Dinge bekommst, von denen du einfach nie gedacht hast, dass du sie bekommen würdest und du bekommst wirklich aufgeregt. Also beginnen wir mit ein paar kleinen, leicht zu markierenden Farbexperimentstücken. Wir haben größere Teile, Farbstudium angeht, das werden wir machen. Während ich sie herstellte, hinterfragte ich meine Farbwahl und mein Design und die Art und Weise , wie ich am Ende hinkam. ich dann weggehe und zu diesen zurückkomme, liebe ich einige dieser Stücke. Manchmal muss man also von seinen abstrakten Stücken weggehen und mit neuen Augen darauf zurückkommen , um wirklich zu schätzen, was man geschaffen hat. Dieses Stück hier, ich liebe dieses Stück und ich denke, vielleicht könnte das so sein, wie es läuft, ich liebe es. Also dreh sie um, sieh sie auf verschiedene Weise an. Ich mag es, weil diese nicht supergroß und überwältigend sind . Ja, ich glaube, ich hatte sie alle auf den Kopf gestellt. Da haben wir's. So sollten sie meiner Meinung nach gehen. [GELÄCHTER] Ich mag diese Stücke , weil man damit mit der Erstellung von Farbmarkierungen experimentieren kann. Es ist kein so großes Stück, dass Sie sich in der Größe festsetzen. Die machen also super Spaß. Wir haben den nächsten Schritt weiter gemacht, dass wir dann damit experimentieren, wo wir ein größeres Blatt Papier nehmen und daraus etwas erstellen. Ich bin mir nicht einmal sicher , dass ich das so, wie es ist , voll und ganz liebe. Also behalte ich mir immer noch das Recht vor, vielleicht ein oder zwei Stücke daraus herauszuschneiden , die ich als abstrakte Form liebe, was ich immer genau dort liebe. Ich behalte mir das Recht immer vor , weil das meine allerliebste Art ist, etwas zu kreieren, und wir erstellen auch ein größeres Stück als dieses, kreieren, und wir erstellen auch ein größeres Stück als dieses, also ein wirklich großes Stück, und dann schneiden wir größere Teile daraus heraus. Das ist das, während ich dieses Willkommensvideo drehe , das immer noch nass ist. Das wird also eine Überraschung sein , wenn du zu diesem Video kommst. Dann habe ich mit der übrig gebliebenen zusätzlichen Farbe genau hier dieses wunderschöne Stück geschaffen. Für mich sieht es so aus, als würde ich durch einen Wasserfall auf eine üppige Landschaft und einen See schauen . Das war es, was ich als meine Müllpalette betrachtete. Dort habe ich meine zusätzliche Farbe platziert, damit ich sie nicht in den Mülleimer werfen musste . Es könnte mein Lieblingsstück sein, das ich während dieses Workshops geschaffen habe, zusammen mit diesen und mein Lieblingsstück sein, das ich während dieses Workshops geschaffen habe , zusammen diesem. So lustig, dass alles mein Favorit ist. Aber [GELÄCHTER] es ist, als wären sie wie deine Kinder, du erschaffst sie und liebst sie. [GELÄCHTER] Aber dieses Stück hat super Spaß gemacht und nur das Schrubben der Farbe, um diese Bewegung zu erzeugen. Ich werde das wahrscheinlich an die Wand hängen. Ich genieße es so sehr und ich tatsächlich am zweiten Tag nach dem Trocknen, anstatt weitere Schichten darüber zu schichten, bin ich so, als wäre es fertig. Das ist unglaublich, wenn deine Schrottstücke, deine Übungsstücke, die Teile, die wir am schnellsten machen , am Ende die intuitivsten und schönsten sind. Ich freue mich sehr, Ihnen zu zeigen, wie ich das Medium Kaltwachs verwende und welche verschiedenen Projekte wir in diesem Workshop haben. Ich hoffe wirklich, dass es dir genauso viel Spaß macht , damit zu arbeiten wie mir. Ich kann es kaum erwarten, die Projekte zu sehen, die Sie sich ausgedacht haben. Also komm auf jeden Fall zurück und teile sie. mir wirklich Spaß, die verschiedenen Farbkombinationen zu sehen , die verschiedenen Markierungen, die verschiedenen Arten, wie man mit der Farbe arbeitet. Es ist für mich genauso aufregend wie die Stücke, die ich mir selbst ausgedacht habe. [LACHEN] Ich möchte auf jeden Fall deine Projekte sehen. Bitte komm zurück und teile sie und wir sehen uns im Unterricht. [MUSIK] 2. ZUBEHÖR: [MUSIK] Lass uns in diesem Video über Lieferungen sprechen. Ich habe viele Dinge auf dem Tisch. Einige von ihnen sind optional, einige von ihnen müssen Sie unbedingt haben. Dann möchte ich auch ein paar Bücher erwähnen , die Sie sich ansehen könnten wenn Sie daran interessiert sind, mit diesem Medium wirklich ein bisschen weiter zu gehen. Das ist Wabi-Sabi Painting with Cold Wax von Serena Barton. Dies ist ein großartiges Buch für Ideen und Techniken und einfach, verschiedene Künstler zu sehen und wie sie Dinge tun, also liebe ich dieses Buch. Dann dieses Buch hier, Rebecca Crowell und Jerry McLaughlin. Sie machen Techniken, Konzepte und Gespräche mit dem Medium Kaltwachs und dies gilt im Grunde als die Bibel für Kaltwachsmalerei. Sie haben viele Künstlerbeispiele und es ist so voller Inspiration, Techniken und verschiedener Dinge. Ich liebe dieses Buch wirklich. Ich habe das schon seit vielen Jahren, aber es ist immer noch ein Buch, das man herausbringen kann. Ich liebe Rebecca Crowell so sehr, dass ich tatsächlich ein Originalstück von ihr habe, das ich dieses Jahr bekommen habe. Es tut mir leid, wenn sich meine Lichter dort reflektieren, aber es ist kein großes Stück. Das ist ungefähr fünf mal sieben, die ich der Framerin, Rebecca Crowell, 2020, mitgenommen hatte , also das ist etwas, was sie kürzlich gemacht hat. Aber es ist so wunderschön für mich. Ich liebe die Farben, ich liebe die Tiefe, ich liebe die Markierungen. Ich liebe einfach alles an diesem Stück so sehr, dass ich es gekauft habe , als sie online zu einer kleinen Kunstauktion kamen . Nur um dir etwas zu zeigen, das ein echter Kaltwachskünstler geschaffen hat und dann sind dies einige großartige Nachschlagewerke. Wenn Sie wirklich tiefer eintauchen und mehr Ideen, mehr Inspiration und mehr Informationen erhalten möchten , sind dies großartige Bücher, auf die Sie zurückgreifen können. Ich wollte sie nur teilen, bevor ich es vergessen habe. In diesem Medium benötigen wir mindestens zwei Dinge, und das ist das Kaltwachs und das Öl, weil es Öl- und Kohlewachsmalerei ist. Für das Kaltwachs verwende ich das Gamblin Cold Wax Medium. Es gibt ein paar verschiedene Marken und je nachdem, wo Sie auf der Welt leben, haben Sie möglicherweise andere Optionen als ich. Aber das ist die, die ich verwende und was ich an dieser liebe, ist diese 16-Unzen-Dose und das ist ein ziemlich guter, langer Weg. Wenn du entscheidest, dass dies dein Medium ist und du es liebst und du große Bilder schaffen und wirklich Zeit mit diesem Medium verbringen möchtest große Bilder schaffen und , dann gibt es größere Behälter davon. Aber die 16-Unzen-Dose geht wirklich so weit, wie ich normalerweise im Jahr malen möchte, also wird das lange halten. Ich habe ein paar Dosen für den Fall, dass mir die ausgehen, aber in der Regel bleibe ich eine ganze Weile in einer Dose , weil ich einfach gerne Dinge für mich selbst mache. Ich mache es nicht professionell, um Dinge zu verkaufen, es ist einfach ein Medium, das ich besonders liebe. Was ich daran liebe, ist, dass das kalte Wachs selbst wie Zuckerguss ist. Es ist wie ein Bienenwachs , das wirklich weich ist. Es wird kürzer, wie wenn du den Herrn kochst, mit dem die Leute früher gekocht haben. Das ist die Konsistenz und wir werden , dass sie mit Ölfarbe mischen und das wird bewirken die Ölfarbe eine andere Konsistenz hat. Dadurch kann die Farbe viel schneller trocknen, als sie es normalerweise tun würde, und sie hat einen matten Glanz, als ob sie nicht mehr glänzt, weil Ölfarbe von Natur aus glänzend ist. Dadurch wird es matt. Wir haben ein Produkt namens Gamblin Galkyd, von dem Sie Ihrer kleinen Mischung einen Tropfen davon oder so hinzufügen können , wenn wir Farben mischen, und das bringt einen Teil dieses Glanzes wieder hinein und auch Beschleunigen Sie die Trocknungszeit ein wenig. Aber im Allgemeinen stelle ich fest, dass sich die Stücke am nächsten Tag trocken anfühlen . Sie sind möglicherweise nicht vollständig ausgehärtet, aber sie fühlen sich trocken an, sodass Sie mehr Schichten auftragen und das Bild zerkratzen und mehr Dinge auf das Gemälde auftragen können mehr Schichten auftragen und das Bild zerkratzen und mehr Dinge auf , wohingegen, wenn es nur reine Ölfarbe wäre, aber sie fühlen sich trocken an, sodass Sie mehr Schichten auftragen und das Bild zerkratzen und mehr Dinge auf das Gemälde auftragen können, wohingegen, wenn es nur reine Ölfarbe wäre, könnte vielleicht nächste Woche darauf zurückkommen und es wäre immer noch nass [LACHEN]. Das Öl, das kalte Wachsmedium, ist unverzichtbar. Es gibt ein paar Marken da draußen. Wenn du es rauskriegst und es grobkörnig ist, dann ist es schlimm. Es muss eine glatte Konsistenz wenn du deine Farbe mischst und wenn du es mischst und nur wenig Körnchen oder ähnliches darin ist, ist das Wachs entweder alt oder es ist eine schlechte Charge es sollte also konstant glatt sein, wenn Sie es verwenden. Der Galkyd, ich bin ehrlich, ich benutze den Galkyd kaum, aber er ist einer dieser Zusatzgegenstände, mit denen du vielleicht spielen könntest. Nur ein kleines bisschen reicht sehr aus, als ob das für dich ewig dauern könnte. Dies ist ein Beispiel, das ich von der Firma Gamblin erhalten hatte, als ich ihren Stand auf einer Kunstmesse besucht hatte. Das ist etwas, das sie haben, dass ich geruchlose Mineralbenzin zum Aufräumen verwende, wenn ich irgendwelche Pinsel oder so reinigen muss und ich habe es hier in einem Glas als meinen Pinselreiniger und das hält sehr lange an. Du reinigst deine Pinsel und dann setzt sich all diese Farbe am Boden ab und du benutzt sie einfach weiter , bis sie voller Farbe ist und wenn du wie ich malst, wirst du das vielleicht nie wirklich ändern Glas, hält einfach ewig. Aber ich verwende geruchloses Lösungsmittel. Gamblin bietet auch Gamsol an, eine Marke für geruchlose Lösungsmittel. Wenn Sie mit Ölfarben zu tun haben, sollten Sie also berücksichtigen , dass Sie nicht mit Wasser reinigen. Nichts, was ich tue, wird in der Lage sein, zur Spüle zu rennen und mit Wasser aufzuräumen. Aber ich habe da nur als Randnotiz gefunden, eine wirklich gute Möglichkeit, Farbe von Haut und Werkzeugen zu Haut und Werkzeugen wenn Sie am Waschbecken mit Wasser ist die Dawn-Geschirrspülmaschine. Seife, die blaue Seife, die sie benutzen. Das benutzen sie. Ich habe gerade entdeckt, dass sie es wirklich zufällig an Orten verwenden , an denen sie Umweltkatastrophen haben, wo es Ölverschmutzungen und so gibt, und so reinigen sie das Öl von den Nutztieren. Sie benutzen die Dawn-Spülseife und das Zeug ist fantastisch. Ich habe eine Flasche davon unter meiner Küchenspüle. Wenn ich es dann schaffe, Dinge über mich zu bekommen , wenn ich male und Sachen mache , wasche ich es einfach meiner Haut, ohne meine Haut abzuschrubben. Nur eine kleine Randnotiz , Dawn Spülseife eignet sich hervorragend zur Reinigung Ihrer Haut und wahrscheinlich Ihrer Werkzeuge. Ich nehme die Werkzeuge jetzt einfach nie mit. Aber es ist ein gutes ungiftiges Reinigungsmittel für Sie und Ihre Haut. [GELÄCHTER] Also geruchlose Mineralspirituosen oder dieses Spiel Saul ist wirklich nett, wenn man mit Sachen arbeiten muss. Ich mag kein Terpentin oder ähnliches, etwas, das so schlecht riechen wird , dass ich aus dem Raum rennt, ich versuche einfach zu vermeiden. Eine andere Sache, die ich gerne griffbereit habe, ist Malerband und du könntest auch Künstlerband verwenden. So können wir unsere Teile abkleben und innerhalb der Linien malen und dann das Klebeband abziehen , weil ich ehrlich zu dir sein muss , das Klebeband abzuziehen ist bei weitem mein Lieblingsteil [ GELÄCHTER] malerei. Ich liebe es, das Klebeband abzuziehen und zu enthüllen, was ich habe und es ist einfach magisch. Es wird von einem großen Durcheinander zu einem kleinen Kunstwerk, wenn Sie das Klebeband abziehen. Also habe ich jede Menge Malerband bei mir. Sie haben auch ein lila Klebeband, das ich noch nicht ausprobiert habe, also werde ich es in diesem Kurs ausprobieren. Dies ist für empfindliche Oberflächen und unser Papier könnte als empfindliche Oberfläche angesehen werden . Malerband zieht sich normal von Ihrem Papier ab , ohne das Papier selbst zu zerreißen Es wird sauber abgenommen. Wenn du Klebeband verwendest, reißt du Teile deines Papiers ab. Es ist zu klebrig und ich kann es nicht empfehlen. Du könntest auch Künstlerband verwenden , das du im Kunstladen bekommst. Ich habe welche, aber sie haben nicht die Größe, von der ich glaube, dass ich sie verwenden möchte. [GERÄUSCH] Aber ich zeige es dir und sie werden Chaos anrichten. [GELÄCHTER] Das ist ein Band des Künstlers. Es ist in verschiedenen Farben erhältlich und das ist gut, um an Sachen zu arbeiten, auf die Sie Ihre Teile kleben können. Ich wünschte, ich die halbe Zoll-Größe und ich mag diese Ein-Zoll-Größe wirklich. Ich wünschte, ich hätte eine Rolle davon in dieser größeren Größe bekommen. Sie können aber auch Künstlerband verwenden. Ich würde einfach Klebeband oder normale Bänder wie dieses vermeiden , weil sie auf Ihrem Papier haften und wenn Sie das Klebeband dann abziehen , reißen sie Ihr Papier ab. Trage immer Handschuhe mit kaltem Wachs, denn du wirst sehen, warum meine Handschuhe beim Lackieren dreckig sind meine Handschuhe beim Lackieren und wenn ich den Handschuh nicht an hätte , wäre er überall auf meinen Finger. Leider sind viele Malutensilien giftig daher möchte ich nicht so viel Ölfarbe auf meine Hände bekommen wie manchmal andere Künstlerbedarf, weil es schwieriger zu reinigen ist , sondern zu verwenden Die Dawn Spülseife macht es einfacher und einige davon sind tatsächlich giftig. Sie können ungiftig werden, wenn Sie Ihre eigenen Ölfarben mit natürlichen Pigmenten und solchen Dingen mischen möchten, wenn Sie dazu neigen. Aber einige dieser Farben , die ich im Laufe der Jahre gekauft habe, sind giftig und ich bevorzuge es, einfach vorsichtig zu sein und Handschuhe zu tragen , und es ist manchmal so chaotisch , wie ich damit arbeite, Die Handschuhe sind dreckig und ich kann sie einfach ausziehen und bei Bedarf rauswerfen. Halten Sie also eine Schachtel Handschuhe bereit. Manchmal verwende ich sogar mehr als ein Paar während einer Sitzung, wenn ich viele Bilder mache weil sie so weit sind, dass sie so mit Farbe bedeckt sind , dass ich einfach anfangen muss . frisch, damit ich keine Farbe auf meine sauberen Kanten oder mein Papier bekomme oder wenn ich das Klebeband abziehe, möchte ich keine Fingerabdrücke auf meinen sauberen Kanten haben. Das andere Muss ist natürlich Ölfarbe. Ich habe viele verschiedene Ölfarben und ich habe es versucht, falls Sie sich fragen, Sie finden wasserlösliche Ölfarben auch dort, wo diese nicht wasserlöslich sind aber sie haben Die da draußen und ich habe ein paar Tuben davon, aber ich glaube ich habe sie endlich aus meiner Ölbox getrennt , weil ich sie nicht mag. Wasserlösliche Ölfarben, sie sind seltsam wachsartig und weniger cremig , ölkonsistent meine normalen Ölfarben. Das eine Mal, als ich sie ausprobiert habe, habe ich einfach absolut gehasst , wie sie aussahen und wie sie sich anfühlten, als ich sie benutzt habe, also wende ich mich von wasserlöslichen Ölen ab und ich habe viel gehört von anderen Menschen in der Vergangenheit sagten, dass sie sich auch nicht wirklich um sie gekümmert haben. Ich bin mir sicher, dass sie gut zum Aufräumen sind, aber ich mag sie einfach nicht. Wenn Sie sich Ölfarben ansehen, würde ich die wasserlöslichen vermeiden und mich einfach für einige entscheiden, von denen Sie die Farben lieben. Ich habe hier viele verschiedene. Ich habe M. Graham Company, ich habe Gamblin. Das ist M. Graham, ich habe Rembrandt, Winsor & Newton. Es gibt viele verschiedene Marken. Ich habe gerne tolle große weiße und dann kleine Tuben allen Farben, die ich besonders liebe, und wenn man zum ersten Mal in den Kunstladen geht und sich Farben ansieht , ist es super überwältigend , also würde ich ein bisschen Zeit und überleg dir einfach, welche Farben mag ich? welchen Farben möchte ich arbeiten? Ich habe auch Charvin, der hier oben sitzt , was mein absoluter Favorit ist. Einige meiner Lieblingsfarben stammen vom Charvin und dieses tropische Grün ist eines meiner Lieblingsfarben, es ist so ein helles, hübsches Blaugrün. Dann diese Richeson Oils, ich glaube, ich habe sie bei den Binders bekommen und ich liebe diese Farbe, aber sie ist unbrauchbar geworden und schau mal, wie viel Farbe noch übrig ist. Ich bin dort angekommen, wo ich den Deckel nicht abnehmen konnte, also bin ich mir sicher, dass ich ihn mit Farbe in der Art des Deckels angeschraubt habe, also habe ich ihn im Grunde aufgeklebt. Ich habe den Boden abgeschnitten, damit ich Farbe herausschöpfen kann. Dann fängt das an zu trocknen, also muss ich jetzt einfach einen neuen Behälter mit diesem Eisblau kaufen , weil ich diese Farbe so liebe und diese kleinen Röhrchen einfach unbrauchbar geworden sind. Das ist aschgrün. Es ist auch so eine schöne Farbe. Ich liebe diese beiden Farben und als ich sie gestern herausgeholt habe um ein paar kleine Musterstücke zu machen die ich an mir selbst gespielt habe, diese beiden Farben konnte ich nicht einmal verwenden und sie wären wirklich perfekt in manchen Dingen mit Öl und Kohlewachs, aber diese größeren scheinen etwas länger zu halten , weil ich mit dem Öl und Kohlewachs hin und her gehe . Ich werde jede Menge Projekte machen und das ist mein Interesse zu diesem Zeitpunkt. Dann mache ich eine kleine Pause und gehe zu einem meiner anderen Interessen über, vielleicht Aquarell oder vielleicht zurück zu meiner Fotografie oder so, damit ich nicht die ganze Zeit in einem Medium spiele. Ich wechsle gerne zwischen all meinen kleinen Kunstutensilien hin und her zwischen all meinen kleinen Kunstutensilien weil ich zu viele Dinge mag [GELÄCHTER]. Diese werden eine Weile stehen, bevor ich zu ihnen zurückkomme und dann sind sie schwer zu öffnen, also musst du sehr vorsichtig sein. Wenn Sie diese Deckel irgendwann wieder aufschrauben, müssen Sie sie reinigen, damit Sie sie später abnehmen können. Einige meiner Lieblingsfarben habe ich vielleicht einfach losgelassen, indem ich diese Deckel so da gelassen habe , und ich muss sie vielleicht austauschen, aber ich hatte viele dieser Ölfarben für vielleicht mehr als fünf Jahre. Es ist wirklich etwas, auf das ich immer wieder zurückkomme. Ich muss vielleicht ein paar neue Ölfarben kaufen , aber ich empfehle Ihnen nicht, zu viele zu kaufen, einige der Farben zu kaufen, die Sie mögen, in einer angemessenen Preisklasse zu kaufen. Sie können Farben in Künstlerqualität bekommen. Der Preisunterschied bei einigen dieser Künstler hat wirklich mehr Pigment und hält viel länger. Die Schüler sind weniger pigmentiert und vielleicht nicht so glatt und cremig. Aber kaufen Sie, was Sie sich leisten können, und wählen Sie von dort aus eine Handvoll Farben aus, die Sie lieben. Auf jeden Fall ein großes Weiß, Titanweiß ist das, was ich habe , weil ich das Weiß mehr als alles andere verwende. [MUSIK] 3. Versorgung: Das hier ist der Messermeister Silikonschüsselschaber. Sie finden diese bei Amazon und sie liegen zwischen 18 und 20 US-Dollar. Ich habe tatsächlich ein paar davon, wenn du sie bekommst, sind sie in einem Paket wie diesem und sie sind alle nett und sauber. Aber der Grund, warum du willst, dass es Silikon ist , dass sich die Farbe sofort abwischen und sie leicht zu reinigen sind. Ich könnte ein bisschen Pflanzenöl nehmen und es einfach hier auftragen und mach das alles einfach weg. Ich habe irgendwann ein neues bekommen, weil ich dachte, Oh, ich werde das abnutzen. Aber ich bin immer noch nicht erschöpft, also habe ich die neue geöffnet , die ich zufällig hier hatte. Aber ich liebe es, weil es eine wirklich schöne breite Klinge hat . Er ist flexibler, mehr als der Katalysatorschaber. Dieser ist ziemlich üblich, den man im Kunstgeschäft findet , der Katalysatorschaber. Mir gefällt, dass es länger ist und eine scharfe Spitze hat, wohingegen dieses eine abgerundete Spitze hat und es nicht so flexibel ist, weil es viel dicker ist. Ich denke, das gibt dir viel mehr Kontrolle, besonders wenn du streust und mischst und wirklich mischst. Das ist mein Favorit. Sie können diese bei Amazon oder Kitchen bekommen. Nette Küchengeschäfte könnten diese haben. Du willst auf jeden Fall mindestens eines davon. Du kannst die im Kunstladen kaufen und mit ihnen spielen, wenn du willst. Ich habe auch einige harte Katalysatorschaber, die eignen sich meiner Meinung nach nicht zum Verteilen der Farbe. Ich mag die weichen Silikonprodukte, aber sie eignen sich hervorragend zum Markieren Wenn Sie also einige davon mit den schönen kleinen Zähnen finden , wirklich toll für Öl und kaltes Wachs mit den Zähnen. Dann gibt es noch diesen speziellen Schaber, den ich glaube, ich habe ihn online gestellt, als ich nach Silikonschaber gesucht habe. Es ist auch okay, aber es ist ein harter Schaber. Es ist nicht das weiche, gummiartige, formbare. Dies ist bei weitem mein Favorit und der, den die meisten Kaltwachskünstler verwenden. Du willst auf jeden Fall einen Schaber. Hier ist ein weiterer Katalysator mit Zähnen. Sie können sehen, dass es gut genutzt wird. Ich mag sie, aber ich mag sie zum Markieren, nicht unbedingt, um sie zu benutzen. Als ob ich das benutze. Wenn du nur einen hast, hol dir diesen. Sie werden auch eine Vielzahl von Palettenmessern haben wollen . Ich habe viele verschiedene Formen und Größen und Metall. Ich mag Plastikflaschen, weil sie wegwerfbar sind, falls ich mal an den Punkt komme, okay, ich habe es überstrapaziert, aber lass mich dir sagen , dieser ist älter und ich habe immer noch nicht bis zu diesem Punkt. Aber das Metall und der Kunststoff reagieren unterschiedlich, und sie fühlen sich anders an, wenn Sie sie verwenden, nur damit Sie es wissen. Es macht Spaß, mit beiden zu experimentieren. Es gibt sie in allen verschiedenen Formen und Größen, und dann habe ich gefunden, was ich noch nicht wirklich verwendet habe, aber ich habe sie auf einer der Kunstseiten gefunden, vielleicht in einer Anzeige mit verschiedenen Kanten , die Das Palettenmesser kam zum Markieren und so, und ich denke, wie lustig sind die und schlau. Ich muss sie immer noch rausholen und mit ihnen spielen, aber sie kamen in all diesen verschiedenen Formen, und ich dachte, oh mein Gott, ich brauche sie, und ich habe sie zu einer Zeit bekommen, als ich es nicht war Ich spielte in der Farbe, aber ich dachte nicht, dass ich mich später an sie erinnern würde. Aber sie eignen sich hervorragend zum Markieren und so, also dachte ich, nun, es würde Spaß machen, damit zu spielen. Ich habe sie noch nicht benutzt, also ist es nicht so, dass sie sehr wichtig sind. Ein paar, vielleicht ein kuchenförmiger wären nett, vielleicht wäre ein längerer Streuer nett. Ich werde mit diesem mit der quadratischen Kante spielen. Das könnte lustig werden. Dann einfach verschiedene Größen. Wirklich, der Grund, warum Sie verschiedene Größen benötigen, ist je größer Ihre Leinwand ist , an der Sie arbeiten, vielleicht möchten Sie größere Werkzeuge, denn wenn Sie mit kleinen Werkzeugen arbeiten, bekommen Sie kleine Markierungen Wenn Sie mit größeren Werkzeugen arbeiten, werden Sie größere Markierungen oder eine größere Farbstreuung bekommen. Abhängig von der Größe des Projekts, das Sie durchführen, möchten Sie vielleicht ein paar verschiedene Größen für diese Palettenmesser haben . Dann mag ich auch Werkzeuge zum Markieren. Ich habe eine ganze kleine Kiste mit ähnlichen zufälligen Tools. Das sind kleine Werkzeuge, die man da drüben in den Tonmaterialien bekommt da drüben in den Tonmaterialien , wo sie mit Ton arbeiten. Denn im Wachs wollen Sie, dass Dinge Werkzeuge zur Markierung sind, diese hinterlassen großartige Spuren. Ich habe nur ein ganzes Set. Irgendwann habe ich nur ein Set Werkzeuge zur Bearbeitung von Lehm gekauft, und es bot all diese unterhaltsamen Optionen. Mein Favorit ist der, bei dem es an einem Ende die kleine Eisspitze hat , weil man das für alle Arten von kleinen Markierungen verwenden kann . Das sind die beiden, die ich immer damit verwenden muss. Nur für den Fall, dass Sie nach anderen Tools suchen. Ich habe auch diese wirklich lustigen Dinge gefunden. Sie waren nach Reichweite, ich habe sie schon eine Weile. Aber es sind nur durchsichtige Plastikteile mit unterschiedlichen Formen von der Markierung. Ich liebe Dinge, die Spuren hinterlassen. Ich liebe auch dieses kleine Tool. Es hat einfach so viel Spaß, ein paar Aluminiumteile, und es wäre gut zum Kratzen von Sachen. Ich mag es, viele kleine Dinge zum Markieren zu haben und in den Bereich zu gehen , in dem sie mit Ton arbeiten , und mir ein paar Werkzeuge zur Tonherstellung besorgen. Wenn du nur eine bekommst, nimm eine mit einer dieser langen spitzen Kanten, das ist mein Favorit. Ein paar andere Dinge, mit denen ich Markierungen mache, ist Karton. Dieser wirklich lustige Karton wurde letzte Woche in einer Packung geliefert, und ich denke, oh mein Gott, das ist das größte Schwankungszeichen. Es ist nur ein Stück Pappe, also habe ich diese Teile zerrissen. Es kam tatsächlich in einem großen Stück. Ich speichere das und benutze es oft. Aber das gefällt mir. Ich mag auch Wellpappkartons und das kann ich zeigen. Lass mich einen holen. Das ist nur etwas Wellpappe. Ich liebe das auch, hervorragend zum Markieren. Wenn ich so etwas bekomme , das in einem Paket geliefert wird, ja, du glaubst besser, dass ich das spare. Schau, wie viel es gibt. Ich werde Markierungen machen und das für eine lange Zeit verwenden . Ich liebe Dinge für Pappe. Schau dir deine Verpackung an, wenn du irgendeine Art von Verpackung bekommst und sieh nach, ob du Karton mit interessanten Formen oder Wellpappe hast interessanten Formen oder , wie ich es dir gerade gezeigt habe. Darüber hinaus könntest du in den Kunstladen gehen und dir verschiedene Schablonen holen. Diese sind wirklich preiswert, als ob Styroporschablonen darauf geformt wurden. Das ist mein Favorit. Es hat Linien und du kannst sehen, dass ich das ziemlich oft verwende, es gibt mir feine Linien auf meinem Stück. Dies kam aus der Kunstabteilung für Kinder der Micheals. Es war nur ein Satz verschiedener Muster, mit denen sie Schablonen auf allem, was sie gerade taten, verwenden konnten. Ich habe sie schon eine Weile, aber ich schaue mich im Kunstladen nach so etwas um, das ein Muster hat, das dir gefällt und das als Stempel verwendet werden kann malen oder so. Schauen Sie sich einfach um und sehen was für eine kreative Sache Sie sich einfallen lassen können , die Sie in Farbe stempeln könnten , denn das Öl und das kalte Wachs sind das perfekte Medium, um saubere Muster zu erhalten , wenn Du machst das, ich liebe es. Es gibt verschiedene Optionen. Andere Dinge, die wir verwenden werden. Lassen Sie uns hier über Zeitungen sprechen. Ich werde in diesem Kurs das Arches-Ölpapier verwenden und du musst entweder Ölpapier verwenden oder dein Aquarellpapier grundieren oder welches Papier auch immer du verwendest, du wirst Ich muss das Papier grundieren. Was ich an The Arches-Ölpapier mag und ich denke, es gibt ein oder zwei andere Marken, bei denen Sie Ölpapiere googeln könnten , um zu sehen, was für Sie herauskommt. Es hat eine schöne Textur. Ich glaube, es sind 140 Pfund. Ja, 140 Pfund. Es ist eine schöne Dicke. Es ist wie eine Aquarell-Kaltpresse, Gewicht und Haptik. Aber das wurde schon grundiert , damit ich es mit Ölfarbe malen kann. Wenn Sie nur normales Aquarellpapier verwenden, laugt es das gesamte Öl aus, in das Papier ausgelaugt und es ist ekelhaft. Es ist wirklich ölig, weil Ölfarbe aus Pigmenten und einer Art Öl als Bindemittel besteht. Wenn Sie also Ihr Papier haben, das nicht grundiert ist, dringt das Öl in das Papier ein und hinterlässt Flecken und Konturen, und es ist wirklich schrecklich. Wenn Sie ein Aquarellpapier verwenden, grundieren das Papier auf jeden Fall mit einem Gesso, ein paar Schichten bevor Sie malen und was für ein Schmerz im Hintern. Ich mache weiter und hole mir das Arches-Ölpapier und ich habe es von Anfang an verwendet und dies ist eines meiner Lieblingspapiere. Es ist in verschiedenen Größen erhältlich. Sie haben diese 12 mal 16 Zoll, was 31 Zentimetern mal 41 Zentimetern entspricht. Sie haben 9 mal 12 Zoll, was 23 Zentimetern mal 31 Zentimetern entspricht. Für Farbsampler-Projekte mag ich manchmal den größeren Block, mag ich manchmal den größeren Block weil ich ihn in vier Teile aufgeteilt habe. Dann habe ich vier kleine Farbstudien , die ich hier habe. Wenn ich dann ein großes kleines Bild mache, gefällt mir dieses 9 mal 12, weil ich es abklebe. Dann ist das ein schönes Bild, an dem man arbeiten ohne so riesig zu sein , dass es überwältigend ist. Also verwende ich das Arches-Ölpapier. Normalerweise wirst du in einigen der anderen Klassen sehen, wie ich meine Keramikpaletten verwende. Aber für die Ölfarbe verwende ich keine Keramikpalette, weil, was für ein Durcheinander, sie zu reinigen. Ich verwende tatsächlich Einweg-Palettenpapier. Ich mag ein großes Projekt für diese Art von Projekt, weil ich mehrere Farben haben möchte und ich sie mische und ich mag einfach die größte, die ich bekommen kann. Dieser war mit 12 mal 16 Zoll ziemlich groß und die Blätter hier sind grau Sie können Einweg-Palettenpapier in Grau oder Weiß bekommen. Aber ich finde, dass Grau Spaß macht , weil es dir die Farbe nicht verfälscht. Es ist ein bisschen wahrer, wenn du mischst und ich mag es, wenn ich daran arbeiten muss. Sprechen Sie zurück zu Oberflächen , auf die wir malen können. Ich arbeite gerne auf Papier , weil ich diese aufbewahren kann. In jedem Kurs, an dem du teilnimmst, wird darüber gesprochen, Dinge in Panels zu machen und solche Dinge. du genug getan hast und Wenn du genug getan hast und vielleicht gerade damit anfängst, sieht keiner von ihnen großartig aus. Nachdem du genug davon gemacht hast, gehen dir Proben und Dinge, die du vielleicht liebst oder nicht magst , aus deinen Ohren. Fast alles, was ich mache, mache ich auf Papier, weil ich es aufbewahren kann. Wenn ich es mag, kann ich es auf ein Board montieren und es dann so verwenden, wenn ich es aufhängen möchte. Aber davon abgesehen habe ich Wiegetafeln und so, weil es sich anders anfühlt, auf dem Papier zu malen , als auf der Tafel zu malen. Ich empfehle dir, damit zu experimentieren. Nun, Sie werden hier feststellen, dass ich das Canvas-Panel und das Canvas-Panel habe. Für Öl und Kaltwachs empfehle ich nicht, ein Canvas-Produkt zu verwenden. Ich mag das Canvas-Panel nicht, denn wenn Sie viele Ebenen auf diese Panels legen, beginnen sie sich meiner Erfahrung nach zu krümmen , und das gefällt mir nicht. Es macht mich wütend. Ich habe hart daran gearbeitet. Ich möchte nicht, dass es sich krümmt und verzerrt. Mit dem Öl und dem kalten Wachs, sobald es getrocknet ist und du versuchst, es zu glätten, zerreißt es das Wachs. Das gefällt mir nicht. Ich mag Canvas nicht, weil es immer noch geschmeidig ist. Wenn das Stück klein genug ist und es sich um eine wirklich hochwertige Leinwand handelt, kann das eine wirklich sehr robuste Oberfläche sein und Sie können sich entscheiden, es auszuprobieren. Aber im Laufe der Zeit bewegt sich diese Oberfläche immer noch. Es ist immer noch biegsam und du könntest dein Bild knacken. Ich will so etwas nicht , wenn es ein Stück ist , das ich wirklich geliebt habe, das möchte ich nicht tun. Es ist die falsche Oberfläche. Also geh nicht mit dem Canvas, das ist der Punkt. Es gibt also viele Holzpaneele, die Sie ausprobieren könnten. Du könntest diese kleinen Künstlerpanels ausprobieren. Sie sind in verschiedenen Dicken erhältlich und einige von ihnen sind grundiert und einige von ihnen sind nicht grundiert. Diese wären in Ordnung, wenn Sie die ungrundierten verwenden, Sie müssen diese mit Gesso grundieren , bevor Sie beginnen. Diese grundierten sind vielleicht etwas teurer, aber es macht Spaß, mit ihnen zu experimentieren. Ich habe also einige davon in meinem Vorrat. Dann sind die Cradle Boards mein Favorit. Sie sind diejenigen, die genug Holzseiten haben , sodass man das angebrachte Holz auf der Rückseite sehen kann. Diese eignen sich wunderbar, um ein Stück zu kreieren und es dann dort zu haben, wo es aufgehängt werden kann, weil ich die Oberseite bemalen , die Seiten fertig machen und dann kann es losgehen. Ich mag Wiegenbretter, sie gibt es in verschiedenen Dicken. Dies ist die Dreivierteldicke. Ich liebe die Dicke von anderthalb Zoll wirklich , weil sie so reich aussehen. Sie sind groß und sie fallen auf, sie sind wie ein Statement. Wenn Sie gerade erst anfangen, holen Sie sich die mit den dünnen Seiten. Aber wenn Sie an den Punkt kommen, an dem Sie Dinge herstellen, die Sie lieben, und Sie Dinge verschenken oder zum Verkauf anbieten möchten, entscheiden Sie sich für die dickeren Seiten, weil sie so reich aussehen und sie heben das Kunstwerk so sehr. Lassen Sie uns darüber sprechen, was Sie mit diesen Ölen verwenden können und was nicht . Wenn du oft Markierungen unter kaltem Wachs und Öl machen , mache ich oft Markierungen und einige andere Farben und Dinge unter meinen Acrylbildern . Das kann man auch mit Ölfarbe machen, aber man muss sich überlegen, was das Material ist und was darüber geschichtet werden kann. Wenn du also Stifte, Stifte, Marker, Wasserfarben, Acrylfarbe usw. verwendest , kann das auf deine erste Schicht aufgetragen werden. Wenn Sie Ölpastelle verwenden, die sich von weichen Pastellen unterscheiden . Das sind die Ölpastelle und sie sind sehr cremig. Sie sind nicht kreidig wie die weichen Pastelle , die ich gerne verwende. Wenn du Ölfarbe, Ölpastelle, Ölstifte oder ähnliches verwendest , hat der Name irgendeine Art von Öl, das du unter das Öl und das Kaltwachs oder auf das Öl und das Kaltwachs auftragen kannst . All diese Acrylfarben, die Stifte, die Marker, die Acryltinte, das Aquarell , all das kann man nicht auf Ölfarbe auftragen, sie kleben nicht. Behalte diese einfach im Hinterkopf, wenn du verschiedene Layering-Dinge machst. Was willst du machen? Wenn Sie Markierungen auf der Oberseite benötigen, finden Sie hier einen größeren, fetteren Ölstift. Das sind R&F-Ölstifte und sie sind wirklich klobig und nicht fest. Als ob du das einfach über das Bild schrubben und damit zeichnen kannst. Sie sind nicht so solide wie diese. Diese sind etwas fester aber trotzdem weich und ich kann damit ziemlich einfach markieren. Aber wenn Sie Markierungen auf Öl und Kaltwachs machen möchten , z. B. Farbe hinzufügen oder so, muss es ein Produkt auf Ölbasis sein, das darüber liegt. Jedes Produkt auf Wasserbasis kann darunter liegen. Jedes Produkt auf Ölbasis kann darüber hinaus verwendet werden. Die Produkte auf Wasserbasis haften nicht auf den Ölfarben. Das sind all meine leckeren Stücke hier, die ich bei mir habe. Sie müssen nicht mindestens alles haben, Sie benötigen etwas Papier, vielleicht etwas Klebeband, vielleicht etwas Klebeband, Öl und Kaltwachs und einige Markierwerkzeuge und schon können Sie loslegen. Einiges davon sind nur Dinge, die ich im Laufe meiner Reise gesammelt habe. Ich wünsche Ihnen also viel Spaß Aussuchen und Spielen mit einigen dieser Tools. Wenn Sie einige Dinge zur Hand haben, beginnen Sie damit, bevor Sie ein paar Vorräte kaufen. Wir sehen uns im Unterricht. 4. Vorbereitung deines Papiers: [MUSIK] Ich klebe gerade eines meiner Zettel ab. Das ist das größere [RAUSCHEN] der Papiere, die ich verwende, weil ich einige Farbstudien machen möchte einige Farbstudien machen möchte und gerne mit meinen Materialien experimentiere. Ich habe dieses lila Band bekommen, das drüben in der Hardware-Abteilung neben dem blauen Malerband ist. Es eignet sich für empfindliche Oberflächen und ich dachte, nun, das wäre sehr interessant, es auszuprobieren und einfach zu sehen [NOISE], zerreißt es unser Papier, wenn wir fertig sind? Ich werde Farbstudien auf diesem Blatt machen. Ich arbeite gerne an mehreren Blättern gleichzeitig. Das ist dick genug und ich kann es bewegen. Ich arbeite gerne an mehreren Blättern gleichzeitig, damit ich dann mit vielen verschiedenen Dingen spielen kann. Mal sehen, ich habe 10 Zoll, also lass uns das einfach markieren. Ich möchte, dass es größtenteils zentriert ist, weil ich oft ein Stück über Nacht stehen lassen muss , um es zu trocknen, damit ich es dann weiter hinzufügen kann. Mal sehen, was wir hier haben. Die Hälfte davon wären sieben, also lassen Sie uns das hier ablegen. Das ist größtenteils zentriert. Ich schaue es mir nur da drüben an und ich wollte es nicht einmal schneiden [NOISE]. Ich gehe nur zu Augapfel. Es mag völlig schief sein, aber wir werden sehen, nah genug. Dann kannst du es auf dein Board kleben, wenn du willst. Aber ich falte sie einfach um, damit ich sie später wieder abziehen kann. Ist das überhaupt? Versuch es genau dort, das ist nah genug. Sie werden feststellen, dass einige meiner Arbeiten große, große, doppelte weiße Linien zwischen ihnen hatten . Da hatte ich zwei Stück Klebeband genommen [GELÄCHTER] und zwei Lagen geklebt , aber das gefällt mir nicht. Ich mag es, wenn es die größere Farbe hat und das kleine Klebeband dazwischen, sodass ich nur eine weiße Linie darum herum habe , wenn ich sie abziehe. Das mache ich mit denen. Ich klebe meine Zeitung ab. Ich werde Farbstudien dazu machen. Wenn es ein Stück ist und wir dieses Stück mit einem Blue Painters Tape machen , weil ich es hier habe [NOISE]. Wenn es ein Stück ist und ich in diesem Workshop verschiedene Arten von Zusammenfassungen machen möchte , möchte ich Farbstudien machen. Ich möchte ein Stück machen, bei dem ich einfach markiere und all meine zufälligen Sachen auf dem größeren Blatt Papier mache all meine zufälligen Sachen auf dem größeren Blatt , wie ich es mit den Acrylfarben mache. Morgen, wenn es sich trocken anfühlt, möchte ich dann in der Lage sein, nach Kompositionen zu suchen , die mir gefallen [NOISE]. Ich werde eines davon machen dafür eines dieser Dokumente auf Band aufnehmen. Das wird ein Projekt sein. Grundsätzlich kann man hier von drei verschiedenen Projekten sprechen. Ich habe das Farbstudienprojekt. Ich habe die großen [NOISE] -Pins, auf denen wir nach leckeren Kompositionen suchen werden, also das ist ein Projekt. Ich werde versuchen, hier kein Weiß zu hinterlassen, weil ich sonst Farbe auf dem Band haben könnte und ich möchte, dass das eine saubere Kante hat. Wirklich ein kleiner Rand wäre in Ordnung. Ich hätte das mit dem wirklich dünnen Künstlerband machen können und so viel Farboberfläche übrig haben , wie ich konnte. Aber lass uns einfach [NOISE] damit anfangen und sehen, was wir bekommen. Ich möchte wirklich drei verschiedene Stücke aufnehmen. Wir haben diesen , wo wir ganz lecker und chaotisch werden. Jetzt habe ich das aufgenommen. Dann habe ich hier das kleinere Papier, auf dem wir nur an einem abstrakten [NOISE] -Stück in dieser Größe arbeiten können nur an einem abstrakten [NOISE] -Stück , wäre nett. Dies könnte beispielsweise mit unseren Farbstudien einhergehen, bei denen dies eine völlig andere Technik wäre , mit unserer [NOISE] -chaotischen Arbeit , die wir machen werden, und dann experimentieren und sehen, ob wir Holen Sie sich, was wir wollen , wenn wir fertig sind. Das wäre eine etwas bewusstere Zusammenfassung, was für mich schwieriger ist. Ich habe viele davon, ich habe dir im [NOISE] -Beispielvideo gezeigt mit welchen Dingen ich gespielt habe, und den Samples, die ich im Laufe der Jahre gemacht habe. Ich persönlich finde es schwieriger, ein abstraktes Bild wie dieses zu malen persönlich finde es schwieriger, ein abstraktes Bild wie dieses zu [NOISE], weil mein Stil wirklich zu einem großartigen, großen, chaotischen Gemälde geworden ist . Freestyle im Grunde. Mach dir keine Sorgen über [NOISE] all die Arbeit, die nötig ist, um ein wirklich schönes Kompositionsstück zu machen. Sie dann suchen werden lustige Teile daraus herausgesucht, wenn Sie fertig sind. In diesem Fall müssen Sie jedoch etwas nachdenklicher und überlegter sein. Was ich meistens finde, dass mir das Stück, für das ich mich angemeldet habe, nicht gefällt das Stück, für das ich mich angemeldet oder ich bin dabei frustriert. Wenn wir dagegen die großartige, große, chaotische Version machen, liebe ich sie jedes Mal und es hat weniger Nachdenken und Energie gekostet und es hatte Stücke, die ich geliebt habe. Ich habe meine Zeitung vorbereitet. Wenn Sie Ihr Papier vorbereiten, spielt es keine Rolle, welches Papierformat Sie am Ende haben. Bereite eine große vor, an der wir Chaos anrichten werden. Bereite eine Farbstudie vor , auf der wir Farben machen können. Wirklich, ich bereite gerne viele Farbstudien vor und spiele und spiele einfach. Dann bereite ein größeres abstraktes mögliches Stück vor. Dann, getreu meiner Form, mag ich es vielleicht und belasse es, oder ich schneide ein Stück daraus heraus, jetzt wo ich diese Technik so liebe und ich mit meinem Stück viel glücklicher bin [GELÄCHTER], wenn ich fertig bin. Papier vorbereiten, drei Teile vorbereiten und dann sehen wir uns wieder im Unterricht [MUSIK]. 5. Mischen deiner Farben: Lassen Sie uns über die Auswahl unserer Farbpalette und das Mischen unserer Farben sprechen . Also habe ich ein paar Farben , die ich herausgeholt habe. Ich war sehr inspiriert von der Farbpalette fertigen Stücks, von der ich dir erzählt hatte, dass ich sie von Rebecca Croll bekommen habe und das ich gerahmt habe. Ich finde es wirklich toll, wie ich darunter orange, grüne und blaugrüne Stücke sehen kann , einfach durch die Markierungen hindurchscheinen. Ich weiß nicht, ob du sie sehen kannst oder nicht, aber sie sind sehr leicht darunter, nur ein kleines bisschen, das du sehen kannst. Man merkt, dass die Schichten wirklich aufgebaut waren. Das gefällt mir. Ich liebe das einfach. Ich kann verschiedene Markierungen sehen. Ich kann sehen, dass es hier draußen diese braune Farbe gibt. Vielleicht eine dunklere rohe Siena-Farbe und dann ist da noch dieses Blau, vielleicht etwas dunkleres Blau oder Schwarz. Diese Farbpalette hat mich sehr inspiriert. Ich würde dieses Stück zwar gerne in vielen verschiedenen Farben malen , ich würde keinen sehr guten Kunstfälscher machen, weil es eigentlich egal ist , ob ich ein Stück als Inspiration verwende oder nicht, ich kann es nie stelle es neu her, egal wie sehr ich es versuche. Alles, was ich erschaffe , ist am Ende etwas völlig anderes. Aber ich werde mich von den Farben inspirieren lassen , die ich meiner Meinung nach in dieser Palette sehen kann. Also habe ich etwas Weiß herausgeholt, damit ich einige hellere Töne der Farben, die ich sehe, untermischen kann . Ich habe Yellow Ocker gezogen. Ich habe einen Van Dyke Brown gezogen , der super dunkelbraun ist. Ich habe auch eine verbrannte Sienna gezogen, weil vielleicht ein Teil davon rotbraun war. Ich habe ein paar Blues gespielt. Ich habe dieses Indigo und Türkis gezogen. Ich erinnere mich, dass ich dort etwas Grün gesehen habe, also habe ich ein Saftgrün gezogen. Das hellste Blau oben erinnert mich fast an diese eisblaue Farbe. Das kann ich mit dem Titanweiß und dem Indigo bekommen. Vielleicht verwechseln wir etwas davon, da es sich diesem im Grunde um Toast handelt. Ich könnte vielleicht sogar ein helleres Orange aus dem kleinen Stück Orange ziehen ein helleres Orange aus dem , das wir durchscheinen sehen konnten. Ich könnte etwas Cadmiumorange nehmen. mich sieht es so aus, als wäre eine Schicht eine helle Farbschicht gewesen und dann wurde sie über Nacht trocknen gelassen und dann wurden die oberen Schichten hinzugefügt , möglicherweise in zwei oder drei Stufen je nachdem darüber, wie lange es gedauert hat, bis sie am Ende den Look bekommen hat, den sie wollte. Aber ich bin von dieser Farbpalette inspiriert. Das ist eine Möglichkeit, Farben auszuwählen. Finden Sie ein Kunstwerk , das Sie lieben, und ziehen Sie Farben heraus , die Sie möglicherweise von diesem Stück inspirieren. Eine andere Sache, die ich mache, ist auf Pinterest zu schauen und nach Farbpaletten zu suchen. Dann wirst du viele Dinge wie dieses finden bei denen sich ein Foto und eine Farbpalette darunter befinden. Sie können bereits sehen , wie sich diese Farben in so etwas vermischen. Dies sind einige Bücher, die ich von Ivy Newport bekommen habe. Sie hat zwei verschiedene Bände , die irgendwann veröffentlicht wurden. Ich liebe es, diese beiden Referenzen zu haben. Da ich in meinem Hauptberuf fotografiere, könnte ich definitiv meine Millionen von Fotos , die ich habe, buchstäblich durchgehen meine Millionen von Fotos , die ich habe, buchstäblich und einige dieser wunderbaren Farbpaletten erstellen , inspiriert von meinen eigenen Fotos einfach durch Farbauswahl von Farben aus einem Foto. Ich könnte kleine Kreise machen und sie ausdrucken und mich auch von einigen meiner eigenen Fotos inspirieren lassen. Ich mag diese Ideen. Ich mag es auch, einfach herauszufinden, was deine Lieblingsfarben sind , wenn du schon gut darin bist , Farben zusammenzustellen und so. Dann wähle einige deiner Favoriten aus. Du könntest auch mit einem Farbrad arbeiten, wenn du sagen möchtest, welche Farbe gut aussehen soll. Ich habe mehrere Farbräder , die ich gerne für verschiedene Dinge verwende. Dieses gefällt mir, weil es hier verschiedene Farben hat. Wenn ich beispielsweise etwas aus dieser blaugrünen Familie verwenden möchte etwas aus dieser blaugrünen Familie und ich ein kostenloses Stück haben möchte. Ich habe dir irgendwann im Workshop erzählt , dass ich ein Stück mit Blau und Orange gemacht habe, aber sie waren sehr lebhaft blau und orange. Vielleicht hat es mir nicht gefallen, aber wenn ich einen helleren Blau - und Hellblauton wie diesen und einen pfirsichfarbenen Ton wie diesen wählen würde, wären wir immer noch in dem blauen, orangefarbenen, komplementären Farbrahmen. Aber ich denke, diese helleren Farben wären eher das, was ich liebe. Viele Farbräder wie dieser, die Ihnen sagen , ob kostenlos, geteilt, kostenlos , dreifach, tetradisch, es zeigt Ihnen nur verschiedene Möglichkeiten, Farbpaletten herauszuholen. Diese ergänzen und kontrastieren sich auf eine Weise , die sich im Laufe der Geschichte als interessant und erfreulich erwiesen hat. Ich liebe dieses Modell wegen der verschiedenen Farben, die es impliziert und mir zeigt. Dann gibt mir die andere Seite Farbmischung. Wenn ich Rot-Orange nehme und etwas Blau hinzufüge, hier die Farbe bekommen, die ich bekommen würde. Auf dieser Seite wird es ein bisschen zum Mischen von Farben geraten , wenn Sie das schwierig finden . Ich liebe dieses Farbrad. Diese gefällt mir, weil eine Seite Tönungen hat bei denen Sie Weiß genommen und es zur Hauptfarbe hinzugefügt haben , um hellere Töne dieser Farbe zu erhalten. Dann hat die andere Seite Farben, bei denen Sie im Grunde genommen die Hauptfarbe genommen und Schwarz hinzugefügt haben genommen die Hauptfarbe genommen und Schwarz hinzugefügt , um verschiedene Farbnuancen dieser Farbe zu erhalten. Das macht wirklich Spaß, wenn Sie nach Farbtönen und Farbtönen suchen . Dieses Farbrad liebe ich, weil es dir sagt, dass du den Großteil deines Stücks in der Farbpalette machst , die du hier in diesem oberen Bereich hast , und dann kannst du diesen kleinen Abschnitt verwenden hier ein paar analoge Farben für diese. Dann können Sie es mit einem Hauch von diesen ergänzen , um ihm einen kleinen Knaller zu verleihen. Der Großteil Ihres Stücks könnten diese sein, winzige Teile Ihres Stücks könnten diese sein und dann ein Hauch davon, und Sie haben eine schöne Farbpalette interessanter Farben, die zusammenpassen. Ich mag es wirklich, wenn Sie sich vorstellen können, was zum Beispiel zu Blau und Grün passt , naja, ein bisschen Rot würde Spaß machen und diese Farben wären in der Gruppe der analogen Farben, die das wirklich gut ergänzen würden. Das ist auch ein wirklich lustiges Farbrad. Ich habe sie einfach griffbereit in meinem Kunstraum. Manchmal verstecke ich sie für mich hinter Sachen, aber ich versuche einfach, sie griffbereit zu haben. Das sind drei verschiedene Möglichkeiten, die Sie wählen könnten, oder sogar vier verschiedene Möglichkeiten. Wählen Sie ein inspirierendes Kunstwerk aus, wählen Sie einige Ihrer Lieblingsfarben. Wählen Sie eine Farbpalette von beispielsweise Pinterest oder verwenden Sie ein Farbrad , um eine interessante Farbpalette zu erstellen. Vier verschiedene Möglichkeiten , die Sie in Betracht ziehen könnten , eine Farbpalette zu erstellen. Lass uns über das Mischen unserer Farben sprechen. Ich verwende die allergrößte Einweg-Papierpalette , weil das viele Farben sind. Ich möchte, dass du vorsichtig der Menge Farbe bist , die du herausspritzt. Wir werden die Farbe mit dem kalten Wachs in einem Verhältnis von etwa 50-50 mischen . Etwa halb gewachst bis halbfarbig. Ich möchte keine Farbe herausnehmen, sagen wir, sie vermischen und dann eine andere Farbe herausnehmen und mein dreckiges Palettenmesser in mein Wachs stecken. Sie möchten das Wachs nicht mit verschiedenen Farben darin verunreinigen . Du wirst es bemerken, obwohl ich da eine ganze Menge eingegraben habe . Das ist eine ziemlich neue Dose im Vergleich zu denen, bei denen ich bis zum Boden gekratzt habe . Halte dein Wachs immer sauber. Was ich mache ist, ich fange einfach an. Hoffe, ich kann das Grün öffnen. Ich muss vielleicht ein anderes Grün wählen. Wir werden sehen. Ich fange mit ein bisschen Farbe an. Das ist wahrscheinlich sogar zu viel Farbe je nachdem, wie viele Teile ich machen werde , denn es ist ein langer Weg und ich möchte das nicht mit einem riesigen Farbklecks füllen einem riesigen Farbklecks und dann bis zum Ende meines Gemäldes und denke, oh mein Gott, das war viel zu viel Farbe und ich verschwende das alles. Dann muss ich etwas herausfinden, was ich mit der zusätzlichen Farbe machen kann , die ich herausgespritzt habe. Ich will das alles nicht machen, also will ich ein bisschen rausspritzen. Ich kann immer mehr herausmischen, aber ich möchte nicht, dass es so viel Farbe ist, dass es überwältigend ist. Das genau da war viel zu viel Farbe, schade für mich. Du möchtest genügend Platz lassen. Das genau da war vielleicht nicht genug Platz. Aber ich möchte genügend Platz lassen , damit ich Platz habe, um die Farbe mit dem Wachs zu mischen. Ich hätte dort etwas mehr Platz lassen sollen. Oh gut, die Orange wird sich hier öffnen. Das war wahrscheinlich auch zu viel Farbe. Mal sehen, ob wir das Grün öffnen können. Wenn wir das nicht können, wähle ich ein anderes Grün. Ich habe das nicht mal so oft benutzt, aber es ist dort aufgeklebt. Da haben wir's. Eine andere Sache, die ich im Versorgungsvideo vielleicht nicht erwähnt habe , ist , dass ich eine große Rolle Papierhandtücher habe. Das sind Ladenhandtücher, wie man sie im Home Depot dort mit den Vorräten bekommt. Aber ich habe eine große Rolle davon griffbereit, weil ich Tonnen davon verwende, besonders hier beim Mischen der Farben. Jetzt habe ich alle Farben unten und ziehe meine Handschuhe an. Ich arbeite nicht mit der Farbe ohne meine Handschuhe. Ich gehe einfach durch und grabe es durch und lege ein kleines Stück Wachs neben jede Farbe. Ich suche ein Verhältnis von etwa der Hälfte des Wachses zur Hälfte der Farbe. Ich möchte dort ungefähr so viel Wachs malen. Das Wachs hat eine etwas andere Konsistenz, es sieht also so aus, als würde ich etwas mehr Wachs hineinlegen , als ich wirklich bin. Du willst nicht wirklich zu viel Wachs machen um nicht genug Farbe zu haben, denn dann malst du mehr. Es ist wahrscheinlicher, dass es einfach reißt, weil nicht genug Ölfarbe darin ist. Ich lege einfach bei jeder Farbe etwas nach unten und lege dann den Deckel wieder auf mein Wachs , damit es nicht austrocknet. Dann ziehe ich meine Handschuhe an, weil ich auf jeden Fall Handschuhe tragen möchte, wenn du anfängst die Farbe zu mischen und mit ihr zu arbeiten. Auch an dieser Stelle, wenn ich denke, dass ich noch andere Farben haben möchte wie ich denke , dass ich vielleicht eine hellere Farbe dieses Indigos haben möchte . Bevor ich zu weit reinkomme, möchte ich hier vielleicht noch einen Klecks Weiß hineingeben. Dann vielleicht ein bisschen Indigo zur Seite. Ich werde Indigo mit Weiß mischen , bevor ich Wachs hinzufüge. Wenn ich Farben mische, neige ich dazu, zuerst Farben zu vermischen und dann Wachs hinzuzufügen. Ich nehme aber ein bisschen Wachs , um hier zur Seite zu sitzen. Nur damit ich wirklich sehen kann, welche Farbe ich bekomme. Aber du könntest sie im Nachhinein sicherlich verwechseln. Aber lass uns einfach anfangen. Ich habe hier ein paar verschiedene Palettenmesser griffbereit. Ich habe sogar einen ganzen Haufen. Ich möchte dem Weiß nur einen Hauch von Blau verleihen. Der Grund, warum ich dem Blau kein Weiß hinzufüge , ist, dass das Blau sehr pigmentiert ist und ich einfach nicht glaube dass ich eine Farbe bekommen werde, die ich will. Jetzt, wo ich mir diese Farbe ansehe, finde ich sie eigentlich zu grau und vielleicht wäre ein kleiner Hauch von Grün nett. Das war zu viel Grün, aber ich mag diese Farbe. Vielleicht mehr Blau. Lass uns einfach damit weitermachen. Ich werde weitermachen und das Wachs untermischen. Nicht genau die Farbe, die ich wollte, aber ich kann weiterspielen. Aber schau, wie viel Farbe daraus wird, das Wachs hinzuzufügen. Es ist auch an diesem Punkt, wenn Sie glauben, mit dem Gamsol mit dem Galkyd arbeiten zu wollen . Wenn wir wollten, könnten wir nur einen Tropfen davon zu unserer Farbe hinzufügen . Das ist ein alter. Sie werden alt. Ich muss meinen neueren finden. An diesem Punkt, wenn Sie Ihrer Farbe wieder ein wenig Glanz verleihen möchten , genau wie ein kleiner Tropfen davon, es ist alles, was Sie für Ihren kleinen Farbtupfer benötigen , und mischen Sie ihn ein während du mischst. Dann bekommst du wieder ein bisschen Glanz und es wird die Trocknungszeit verbessern, aber morgen fühlt es sich sowieso an. Ich glaube, ich muss meinen anderen Behälter damit finden , wenn ich darin spielen will, aber lass uns weitermachen und einfach unsere Farben mischen. Genau hier, deshalb habe ich sie gerne in Nähe, Papierhandtücher oder Ladenhandtücher. Es spielt keine Rolle, aber ich mische zuerst alle meine Farben und mache sie fertig. Ich benutze die Palettenmesser aus Kunststoff. Sie können die Metallpalettenmesser verwenden, das spielt eigentlich keine Rolle. Deine Methode des Wahnsinns da, mach es einfach. Du willst nur all deine Farben fertig haben. Das wird nicht superschnell trocknen. Das ist nicht wie bei Acrylfarbe, bei der, wenn Sie zu viel Farbe auftragen und diese 20 Minuten einwirken lassen , Ihre Farbe zu trocknen beginnt Das wird nicht so schnell fahren. Aber es wird wahrscheinlich auch nicht bis morgen anhalten. Ich möchte, dass du aufpasst, dass du nicht zu viel Farbe ausbringst , denn sieh mal, wie viel davon übrig bleibt, wenn wir das Wachs damit mischen. Verteilen Sie also zunächst nicht zu viel Farbe, beginnen Sie mit kleinen Mengen und Sie können bei Bedarf immer etwas mehr nachholen beginnen Sie mit kleinen Mengen und Sie können . Ich mische es einfach, bis alles gemischt ist. Fangen Sie mit kleineren Mengen an, denn Sie werden sich selbst in Unordnung bringen. Wo du bist, ich werde all diese Farbe verschwenden müssen und ich möchte nicht alles verschwenden. Es ist besser, wenn du vielleicht länger malen musst , als du beabsichtigt weil du denkst, ich will es nicht verschwenden. Lass uns ein Müllstück machen. Finden Sie heraus, warum es gut wäre, etwas mehr Platz zu lassen , denn wenn Sie beim Mischen der Farben wirklich chaotisch sind, werden Sie mit Ihrer denn wenn Sie beim Mischen der Farben wirklich chaotisch sind, werden Sie mit Ihrer nächsten Farbe fertig wenn Sie es nicht wollten. Dieses Blau ist so lebendig. Vielleicht wechsle ich einfach. Wenn du hier etwas Farbe hast, die sich nicht löst, könntest du hier ein bisschen Öl auftragen. Oder nimm es und wasche es deinem Dawn-Spülmittel, und das lässt sich ganz einfach entfernen. Eine andere Sache noch, für Pinsel putze ich , wenn du die meiste Ölfarbe rausholen würdest. Wenn Sie keinen Mineralbenzin oder Terpentin oder ein geruchloses Glas wie einen Bienenstock mit geruchsintendem Reinigungsmittel verwenden möchten geruchloses Glas wie einen Bienenstock mit , können Sie den größten Teil der Ölfarbe mit einem Handtuch aus Ihrem Pinsel nehmen und ihn vielleicht abwischen. Papier. Dann reinige es mit der Dawn-Seife. Ich habe Pinselreiniger , wie es diesen Pinselreiniger gibt , aber das Dawn-Geschirrspülmittel funktioniert wirklich am besten und du kannst deine Ölfarbe damit von Pinseln reinigen lassen Dawn Waschmittel wirklich gut. Es ist jetzt wie meine bevorzugte Reinigungsmethode. Dann, wenn ich es so voll habe und du siehst, dass meine Handschuhe so dreckig werden, weil ich meine Werkzeuge auf meinem Handtuch abwische. Wenn mein Handtuch so voll ist, dass ich nicht genug Farbe abnehme, dann hole ich mir einfach ein sauberes Handtuch. Ich mache viele Rollen davon durch, wenn ich mit diesem Medium arbeite mit diesem Medium arbeite und ich weiß einfach, dass es so sein wird und ich mache mir darüber keine Sorgen. Papierhandtücher haben mindestens eine Rolle Papierhandtücher, die günstigen bekommt man im Dollarladen, egal. Sie benötigen nur etwas Praktisches , um Ihre Werkzeuge abzuwischen. Auf diese Weise hältst du sie sauber, während du gehst. Weil du nicht zurückgehen willst und später versuchen musst, all deine Werkzeuge zu reinigen , wenn alles zu trocknen beginnt. Siehst du, wie nett das funktioniert? haben alle unsere Farben gemischt. An diesem Punkt des Mischens würdest du ein bisschen Galkyd hinzufügen, wenn du ein kleines bisschen Glanz wieder hineinbringen und mit ihrer Trocknungszeit arbeiten möchtest. Auch hier trocknet es an einem Tag, also ist es nicht so, als wäre es eine große Sache. Das ist das Mischen unserer Farben. Jetzt, da ich alles angefangen habe, bin ich bereit, mit einem Projekt zu beginnen. Also sehe ich dich wieder im Unterricht. 6. Markierung.: [MUSIK] Bevor wir mit unseren Projekten beginnen, muss ich vielleicht mehr Farbe mischen, aber ich möchte darüber sprechen, ich habe hier ein paar kleine Zettel. Ich möchte über Mark Making und so sprechen. Ich möchte hier nur vielleicht ein bisschen Farbe auf mein Papier auftragen ein bisschen Farbe auf mein Papier und einfach über verschiedene Werkzeuge sprechen , die wir für die Markierung verwenden könnten. Ich weiß, dass ich sie im Liefervideo kurz behandelt habe, aber ich dachte, es könnte Spaß machen zu sehen, was einige von ihnen tun. Ich glaube, ich werde etwas von dieser seltsamen grünen Farbe verwenden , die ich mir ausgedacht habe. Es verteilt sich wie Zuckerguss. Das ist es, was ich an Kaltwachs wirklich liebe ist, dass man neben Pinseln normalerweise auch andere Werkzeuge verwendet. Du kreierst unterschiedliche Dicken, vielleicht verschiedene Muster. Da wir noch andere Farben darüber verteilen. Vielleicht entscheiden wir uns einfach für dieses andere Grün. Siehst du, ich kann mehr Farben darüber verteilen nun, das ist jetzt zu nass, als dass und ein bisschen arbeiten, bis ich an dem Punkt bin, an dem ich denke, ich wirklich weiterkommen könnte. Ich lasse das bis morgen trocknen, bevor ich mehr Sachen machen kann. Lass uns ein bisschen Weiß hineinlegen und dann darüber sprechen, für ein Müllstück, diesen vielleicht schönsten kleinen Müllfrieden aller Zeiten. Das ist ziemlich genau dort. [LACHEN] Nun, wenn ich das mit nichts darunter hätte machen wollen, dann habe ich angefangen. Jetzt möchte ich vielleicht ein bisschen Markierung machen. Einige meiner Lieblingswerkzeuge zur Markierung waren dieses , das aussieht wie ein kleiner Mini-Eispickel und das ist bei der Arbeit mit Tonwerkzeugen. Es ist ein Tonwerkzeug. Ich mag das, weil wir Linien bekommen und sehen können, wie schön das für uns eine schöne Linie geschaffen hat. Ich liebe das. Wir könnten auch Dinge tun wie, und ich möchte meinen Arm nicht in diese Farben stecken. Ich habe die Angewohnheit, einfach meinen Arm hierher zu legen , da ich Rechtshänder bin. [GELÄCHTER] Aber wir können dann auch verschiedene, interessante kleine Markierungen wie diese machen . Ich hätte so etwas tun können. Wenn wir so etwas wie ein Stück Wellpappe verwenden, gefällt mir das, weil ich vielleicht direkt darauf stempeln könnte und das würde eine Linie für uns ergeben. Ich könnte es auch benutzen, um es durchzuziehen, also so etwas macht wirklich Spaß. Dieser ist super lustig. Auch hier werde ich es wie einen Stempel oder eine Schablone verwenden und direkt auf einen Teil meines Stücks stempeln auf einen Teil meines Stücks und mir ein kleines Muster einfallen lassen. Das könnte ich immer wieder gebrauchen. Vielleicht wische ich einfach die überschüssige Farbe ab und lege sie dann wieder in meinen Vorrat und verwende sie weiter. Das Gleiche gilt für die Wellpappe. Sie können das einfach abwischen und es immer wieder auf Karton verwenden . Das sind einige meiner Lieblingswerkzeuge, aber mein anderes Lieblingswerkzeug waren diese kleinen Schaumschablonen , die ich im Michael bekommen habe. Sie könnten nach Schaumstoffstempeln suchen und schauen , ob Sie sich einige interessante Stempel einfallen lassen können. Das ist mein Favorit. Ich mag die kleinen leichten Linien. Nochmals, tippen Sie einfach dort direkt darauf. Dann schau dir diese leckeren kleinen Linien an, die wir kreiert haben, ich liebe das. Du kannst hier auch durchzeichnen und verschiedene Dinge oben machen, wie zum Beispiel mit den Ölstäbchen. Aber du kannst es nicht machen , solange es nass ist. Solange es nass ist, ist das die Markierung, die wir machen können. Ich hätte auch, wenn ich Dinge darunter machen wollte, hätte ich das zuerst tun können. Ich hätte einen Stabilo-Bleistift machen können. Ich glaube, das ist Holzkohle. Ich kann Holzkohle machen. Ich könnte etwas Stabilo machen. Die Sache mit den verschiedenen Sachen darunter. Du kannst viel mehr Dinge darunter legen als oben drauf. hätte ich tun können. Ich hätte diesen kleinen Ölstift machen können, weil ich etwas von dem Ölkram unter dem kalten Wachs machen kann. Einziges Manko, weil ich nicht zu viel davon darunter haben möchte zu viel davon darunter weil es sehr ölig ist und ich glaube nicht, dass es technisch gesehen jemals wirklich trocknet. Ich könnte auch etwas Acrylfarbe drunter machen. Ich könnte da drunter Acrylfarbe malen. Es gibt viele Dinge, auf die ich malen könnte, sie trocknen lassen und dann darauf malen. Dann kommen wir zurück. Dann können wir, genau wie bei dem anderen Stück, diese Ebene darüber legen. Wir könnten morgen wiederkommen und die Farben zurücknehmen. Ich kann hier noch ein bisschen hinzufügen, einfach oben drauf. Das hier ist eine schöne Art, eine Farbstudie durchzuführen. Ich weiß jetzt, dass dieses kleine bisschen Grün, das ich über dieses Grün gemischt habe , das war das Saftgrün von M. Graham Company. Saftgrün ist wirklich hübsch, ich mag Saftgrün. Dann war dieses Blau das Indigo, das Titanweiß und ein bisschen Saftgrün, aber sieh mal, wie hübsch das ist. Sobald wir es dann so haben, können wir jetzt gehen und der Oberseite Textur hinzufügen weil einige der Teile interessant sind, wie zum Beispiel mit dem kalten Wachs, das wir machen. Schau dir das genau da an. Einige der Interessen sind alles, was Sie in den Ebenen sehen. Mir gefällt, dass ich durch das Grün genau dort sehe , was ich darunter gezeichnet habe. Mir gefällt, dass ich dann eine Schicht darauf legen und dann durchstempeln und etwas Textur darauf auftragen kann. Ich kann ein paar Linien durch die Farbe ziehen und nur um dort eine weitere interessante Ebene zu erzeugen. Dann könnte ich sagen, okay, dieses Stück ist fertig. Schau, wie schön ich am Ende geworden bin. Jetzt sehe ich eine Sache , die ich nicht gesehen habe und die ich nicht mag, ist, dass meine Handschuhe durch die Farbe verschmutzt sind und ich einfach ein Stück dieser Farbe hier hinlege , das mir nicht gefällt. Entweder muss ich das jetzt reparieren oder weil das ein Wegwerfstück ist, weise ich auf diese Dinge hin. Wenn du mit Handschuhen arbeitest, auf denen viel Farbe drauf ist, ziehst du sie aus und neue Handschuhe an , damit es wirklich wichtig wäre, wenn du so etwas machst es wirklich wichtig wäre, wenn und das ist ein Stück, das ich geschaffen habe , um zu sagen, nimm es in eine Galerie und verkaufe es. Ich muss den oberen Teil des Whitepapers so sauber wie möglich halten . Stücke wie diese genau da. Ich habe ein bisschen in einer anderen Farbe gemalt, nimm es mit meinem Handschuh. Das ist nicht akzeptabel, wenn Sie wirklich schöne Kunstwerke herstellen möchten , die Sie verkaufen und vielleicht zu einer Gala mitnehmen oder vielleicht rahmen können. Nachdem du die Übungsphase hinter dir hast, wie ich gerade bin , möchte ich, dass du wirklich daran denkst , was du an deinen Finger hast und wo berührst du dein Papier und wirklich vorsichtig damit bist , wie du berührst die Oberseite deines Papiers. Aber für etwas , das wir gerade experimentiert und über Markierung gesprochen haben, sieh dir an, wie hübsch die sind. sind vielleicht die vorherigen ersten kleinen Zusammenfassungen, die ich gemacht habe. [LACHEN] Das könnte auch der Fall sein, ich könnte das wahrscheinlich immer noch speichern, wenn ich ein bisschen Weiß wie ich es bei diesem ersten hinzugefügt habe, vielleicht möchte ich hier ein bisschen Weiß hineinlegen. Vielleicht ist das Weiß ganz abgekratzt. Es gibt Möglichkeiten, wie wir vielleicht Dinge reparieren können , die wir getan haben. Schau dir das an. Oh mein Gott. Ich liebe es, wenn ich etwas bekomme , das mir wirklich gefällt, und dann einfach sehr vorsichtig sein , wenn du Dinge aufnimmst und bewegst. Jetzt haben wir das behandelt und jetzt haben wir ein sauberes Stück Papier. Ich liebe es. Schau dir beide an. Sehr hübsch. Vielleicht wählst du beim Markieren zwei Farben und ein Weiß aus, wie ich es hier gemacht habe. Übe einfach ein paar Dinge. Übe, dein scharfes Werkzeug zu ziehen. Das könnte ein scharfes Metallwerkzeug wie dieses sein. Es könnte ein Spieß sein, den du im Supermarkt bekommst. Das ist Holz, ich liebe Holzspieße? Das ist einer von denen, die da drüben im Grillgang stehen, er macht auch wirklich schöne Spuren. Sie können sehen, dass die Metalllinie etwas schärfer ist, feinere Linie, und diese ist ein bisschen größer, aber sie macht immer noch eine tolle Linie. Ich liebe das. Du kannst auch, jetzt wo ich hier nachschaue, habe ich ein paar zufällige Pinsel , die am Ende Werkzeuge zur Markierung hatten. Das war echt cool. Ich mag diesen. Ziehen wir das einfach da hin. Ich liebe es. Oh mein Gott, sieh dir das an. Eine kleine Zeile, die ich gerade hinzugefügt habe, genau hier. Ich liebe das. Ich habe auch diese lustigen kleinen Werkzeuge mit den kleinen Linien darauf. Damit hätte ich ein paar kleine Zeilen reinbekommen können, super lustig. Du könntest auch mit diesem Tool durchkommen, ich mag Dinge, auf denen geschrieben steht. Wir könnten hier ein bisschen schreiben. Wenn diese morgen trocken sind, könnte ich tatsächlich mit dem Stabilo-Bleistift darauf schreiben . Das würde ganz nett obendrauf schreiben. Es schreibt über praktisch alles. Lass mich mich einfach umschauen und sehen, ob es noch mehr lustige Tools gibt. In meiner Box war noch eine lustige Sache , die ich meiner Meinung nach herausziehen möchte. Dieses Ding ist genau hier. Schau, wie lustig das ist, was die kleinen Metallteile sind, es ist fast wie ein Grillwerkzeug, mit dem du kochst, liebe das. Aber das würde Spaß machen. Schauen wir uns das einfach an. Macht eine wirklich nette, verrückte lustige Linie. Schau dir diese Zeile an. Das macht Spaß. Da ist wirklich eine feine Metallschnur drauf. Das macht super Spaß. Ich wünsche dir viel Spaß beim Markieren. Ich möchte, dass du vielleicht zwei Farben und ein Weiß verwechselst. Nehmen Sie einfach Ihr Palettenmesser und verteilen Sie einfach ein wenig Farbe um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sie verteilt, wie dick sie ist oder wie dünn sie ist. Ich habe sie ziemlich dünn gehalten. Diese sind nicht so dick, dass ich oben einen großen Klumpen hatte. Ich habe versucht, es ziemlich dünn zu verteilen, sie aber wirklich ziemlich abstrakt daraus zu machen. Übe dann mit einigen deiner Noten. Finde etwas in der Natur heraus, einen Zweig, etwas mit Blättern drauf, wenn du willst oder ohne Blätter darauf. Alle Haushaltsgegenstände , denen das Spaß macht. Dies wird als Kemper-Tool bezeichnet. Das macht Spaß. Ich habe das im Kunstladen bekommen. Schau dir alles an , was du machen kannst. Du könntest das mit einer Schachtel oder ähnlichem Karton machen, etwas mit kleinen Kanten ausschneiden, mit Karton arbeiten, mit irgendwelchen Schaumschablonen, die du vielleicht findest. Schau dir eine deiner Verpackungen an , um zu sehen, ob du einige interessante Texturen in der Schachtel hast . Sie werden es auch oft tun, wenn die Schachtel oben und unten flach ist, die Innenseite normalerweise versteckt ist und Sie diese vielleicht auseinanderziehen können , um an einen Teil dieses gewellten Teils zu gelangen. Schauen Sie sich bei allem um, was möglicherweise Spuren hinterlassen könnte , und wirklich alles kann Spuren hinterlassen. Sie Ausschau in Ihrem Haus und im Kunstladen nach allem Interessanten , das Sie für diese Stücke hineindrücken oder mit denen Sie zeichnen könnten . Ich hoffe, dir hat diese kleine Demo gefallen. Eigentlich gefallen mir meine kleinen Proben hier sehr gut. Ich bin so glücklich mit ihnen. Wir sehen uns wieder im Unterricht. [MUSIK] 7. Color: Ich wollte in diesem kleinen Workshop hier Farbstudien machen . Also möchte ich dir nur zufällige Dinge zeigen, die ich im Laufe der Jahre gemalt habe . Ohne zu urteilen, ich sage nicht, dass eines davon auf jeden Fall großartig ist, ich zeige Ihnen nur Experimente, die ich gemacht habe. Weil ich gerne mit Farbe spiele und experimentiere. Ich glaube bis heute nicht, dass ich eine bestimmte Farbgebung habe , die meine Farbgebung ist. Einige Künstler wirst du sehen und sie werden in einer Reihe arbeiten und du kannst sofort erkennen , dass das ihre sind, und das haben sie im Laufe der jahrelangen Arbeit einfach entwickelt . Aber ich mag zu viele Dinge und ich in meinem Zuhause, ich mag zu viele Dinge und ich habe einen Abschluss in Innenarchitektur. Ich habe viele Jahre mit Hauskäufern und solchen Dingen gearbeitet . Es ist sehr einfach, Farbe für andere Menschen auszuwählen, weil Sie nicht wirklich emotional daran gebunden sind und in die Entscheidung investiert sind. Aber wenn es um Dinge für mich geht, mag ich zu viele Dinge, vielleicht liebe ich diesen blau-braunen Ton oder ich liebe diese superhelle Farbe und die passen vielleicht nicht zu einem Interieur oder so so. Ich mag einfach zu viele Dinge. Ich möchte dir nur Dinge zeigen, mit denen ich experimentiert habe. Ich mache gerne Farbstudien, weil ich dann sagen kann, ob ich das liebe oder das nicht, und dann kann ich verstehen, warum. Solange du sie nicht mischst, verstehst du nicht warum. Du magst vielleicht eins mehr als das andere, aber wenn du anfängst, solche Dinge zu tun, kannst du gehen. Mir gefällt wirklich nicht, was das gemacht hat, ich liebe wirklich, was das gemacht hat. Das ist das mittlere Papierformat von neun mal 12. Ich habe dir gesagt, wir nehmen es ab und machen vielleicht ein größeres Stück. Das mache ich mit denen. Vielleicht habe ich bei Farbstudien, wenn ich Farben verwechsle, zu viel Farbe, um ein Stück zu malen, und deshalb arbeite ich oft an mehreren Stücken gleichzeitig. Denn mit dem Öl und dem kalten Wachs Sie möglicherweise nicht alle Schichten am selben Tag auftragen da diese Technik etwas Geduld erfordert. Vielleicht trägst du heute ein paar Lagen auf und legst sie bis morgen zur Seite. Wenn ich das mache, bin ich ein bisschen frustriert, wenn ich nur an einem Stück arbeite und vielleicht den ganzen Tag an meinem Kunsttisch spielen möchte . Ich werde mehrere Teile gleichzeitig bearbeiten lassen, damit ich keine Farbe verschwende. Denn wenn Sie anfangen , Ihre Farbe zu vermischen und denken, nun, das ist nicht viel, was ich verwechselt habe, können Sie Ihre Farbmengen übermischen und unterschätzen, wie weit das reichen wird. Du möchtest zwei oder drei Blätter zur Verfügung haben , also wenn du das machst und du denkst, das ist eine Menge Farbe, die ich wegwerfen werde, du zurückkommen und ein anderes Stück machen oder ein Müllstück haben könntest an der Seite, auf die Sie all Ihre zusätzliche Farbe auftragen würden. Irgendwann wäre das ein nettes kleines abstraktes Gemälde, wenn man vielleicht genug Schichten darauf hat, und das machen viele Leute. Es ist fast so, als würde man in einem Set arbeiten , wenn man mehr als eines macht. Aber dieses Blaugrün hat mir sehr gut gefallen, so wie diese Farbgebung. Auf jeden Fall wieder, ohne zu urteilen, ich sage nicht, dass sie auf jeden Fall großartig sind. Es waren Experimente meinerseits mit Farbe und Kratzen. Denn eine weitere lustige Sache an Kaltwachs ist, am nächsten Tag, nachdem es trocken ist ich am nächsten Tag, nachdem es trocken ist, diese Schichten zurückkratzen kann um lustige Dinge darunter zu bekommen. Sie könnten eine ganze Reihe einfarbiger Schichten erstellen , nur um das Stück aufzubauen. Wenn Sie dann zu den oberen Schichten kommen, müssen Sie etwas abkratzen und färben, das darunter durchscheint. Ich liebe diesen Aspekt der Arbeit damit wirklich. Hier habe ich mit helleren Farben gearbeitet, ich habe Markierungen mit einigen meiner Katalysatorklingen gemacht, die kleine Zähne hatten . Ich tendiere dazu, mit gedämpfteren Farben zu dekorieren, weil ich finde, dass das meinem Geist und meiner Kreativität freien Lauf lässt . Die Wände sind in einer schönen Tokenfarbe gestrichen, und vielleicht dekoriere ich sie mit bunten Kissen, die ich dann wechseln kann , wenn es mir anders überlegt wird. Aber beim Malen habe ich entdeckt, dass die Dinge, die ich gerne male und die , die mir am besten gefallen haben, die mit wirklich leuchtenden Farben sind . Diese Farben sprechen mich wirklich an. Mir gefällt nicht, dass es ein Paar gibt, und ich könnte sie einrahmen, wenn ich sie genug lieben würde. Manchmal sind die Dinge in deinem Leben, in denen du gerne leben würdest, nicht unbedingt die Dinge, die du gerne malst oder zu denen du berufen bist zu malen. Das Gleiche, was ich einmal von einem Künstler sagen gehört habe , dass dieses Ding, das du sammelst, vielleicht nicht dazu bestimmt ist , Dinge zu sein , die du selbst erschaffst, es ist nicht das, was aus dir herauskommt. Die Dinge, die ich sammle, sind auch breit gefächert, denn auch hier mag ich einfach zu viele Dinge und ich nehme jetzt viele Sachen mit zum Einrahmer, weil ich an einem Punkt bin , an dem ich einige Stücke habe , die ich finde ich so toll , dass ich sie in etwas mehr als nur einem Galerierahmen von Target einrahmen möchte . Ich nehme sie mit zu dem Rahmen , in dem ich Dinge eingerahmt habe. Die Bandbreite der Sachen, die ich im letzten Jahr gemacht habe, der Framer war wie, wow, du hast so eine vielseitige Auswahl an Dingen , die du liebst. Ich denke, Mann, ich mag einfach zu viele Dinge. Purple ist nicht wirklich mein Spiel. Aber ich habe dieses kleine lila Set geliebt , wo es lila, ein bisschen orange und etwas cremefarbene Farbe hat . kann mir keine hellbraune Farbe vorstellen. Sie können erkennen, dass es hier mehrere Schichten gibt und vielleicht waren die oberen Schichten, die unteren Schichten vielleicht orange und kastanienbraun und die obere Schicht vielleicht lila gewesen und dann poliert darüber, und als ich dann zurückkratzte, hatten wir all diese leckere Textur und Linien und Farben, die durchscheinen. Ich mag diese Farben wirklich sehr, obwohl Lila nicht wirklich mein Ding ist. Nur noch ein bisschen. Eigentlich mag ich die Farben, aber als ich fertig war, sah es aus wie ein Garten. Ich habe das Gefühl, dass hier ein kleiner abstrakter Garten reingeht. Ich mag diese leuchtenden Farben. Sie sind wirklich hübsch für mich. Ich spiele mit Blau und Gelb. Das hat Spaß gemacht. Ich mag diese Farben nicht wirklich sehr, aber wenn man sie in der Ferne sieht, gefällt mir das Gesamtbild und es ist sehr abstrakt. Ich spiele in etwas Blues mit einigen Markierungen da. Hier hatte ich fast eine Landschaft. Das war meine strahlende Sonne. Dieser ist wieder, ein weiterer, zu dem ich mich visuell wirklich hingezogen fühle. Ich liebe das Orange und das Kastanienbraun und das Rosa, das durchkommt. Ich liebe diese Farben darin wirklich. Aber ich sage dir, ich habe nichts in meinem Haus, das so dekorativ aussieht. Wenn du zu mir nach Hause kommst, würdest du nicht glauben , dass mich das beim Malen wirklich anzieht. Diese sind lustig blau-grün, gelb. Das ist das Blaugrün ohne das Gelb. Es macht Spaß anzusehen und zu vergleichen, wie diese zusätzliche Farbe zu unserer Gesamtkomposition beigetragen hat. Blaugrün spielt mit Markierungen und Kratzern. Das war dasselbe Blau, Grün, Gelb, aber vielleicht habe ich es in einer etwas anderen Farbstärke gemacht und es ist weniger von dem Blau sichtbar. Das war wirklich ein lustiges Stück. Ich mag diese eisgraue Farbe gemischt mit dem Braun und dem Elfenbein dort. Das war eine lustige Farbgebung. Lila, nicht mein Favorit, aber es war ein Experiment , das ich ausprobiert habe. Dann zurück zu der Orange, die ich wirklich mag. Das ist okay, ich liebe es nicht. Wenn ich dann zurückkehre, mag ich Orange und Lila zusammen. Dieses hier liebe ich wirklich und es gefällt mir und es hat viel Textur darin. Wenn es sich darauf konzentriert. Aber man kann sehen, dass durch diese Schichten eine Menge leckerer Textur sichtbar wird. Ich liebe das. Dann faszinieren mich auch Rot und Blaugrün. Also habe ich hier mit Blaugrün und Rot gespielt. Ich mochte diesen pinken nicht wirklich, aber ich habe ihn gespeichert, weil ich ihn gemacht habe. Das ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen hier. Ich mag Farbmuster. Wenn Sie einen meiner Acryl-Workshops gesehen haben, führe ich ein Farbmusterbuch und speichere Farbmuster. Das war die Vorabfindung eines lustigen Buches , aus dem man ein Farbmusterbuch machen konnte. Zukunft werde ich vielleicht ein anderes Buch wie dieses finden um damit Farbfelder zu erstellen. Aber das sind verschiedene Stücke, bei denen ich die Farben behalten habe, weil ich wissen möchte , ob das eine Farbgebung ist, die mir gefallen hat. Ich möchte wissen, wie ich dorthin gekommen bin. Ich habe tatsächlich unter jedem Stück notiert, welche Marke und welche Farbe es hatte, damit ich wieder ganz hellmagenta werden konnte , dann wüsste ich, welche Farbe ich verwendet habe. Ich empfehle dringend, ein Blatt Papier mitzunehmen, und genau darüber habe ich auch gesprochen, als ich sagte, wenn Sie Aquarellpapier verwenden und die Ölfarbe auf dem Papier ausläuft. Schau dir das an, ich habe die jetzt schon so lange. Sie können sehen, dass das Öl ausgelaugt ist und auf die Unterseite des Papiers gelangt ist. ich das nächste Mal einige davon mache, wenn ich vorhabe, mit den Streifen fortzufahren, werde ich wahrscheinlich ein Stück meines Ölpapiers verwenden und es in Streifen schneiden , anstatt ein Aquarellstück , das ich hatte es praktisch, weil wir genau sehen können, und wenn du dir mein Ölpapier ansiehst, blutet das größtenteils nicht bis unten durch . Es hat eine schöne Grundoberfläche, die bereits für Ölfarbe bereit ist. Genau darauf habe ich mich bezogen, als ich sagte , wenn das Öl ausläuft, möchten Sie nicht, dass Ihr fertiges Stück so aussieht. Aber diese Farben liebe ich. Jetzt sind sie alle schön trocken. Dann habe ich mit Markierung und Farben gespielt und experimentiert. Dies sind die Farbstudien, die ich für diesen Kurs in verschiedenen Farben machen möchte. Aber ich nehme gerne dieses Stück Papier, klebe es ab, mache all meine unordentlichen Bilder und ziehe dann das Klebeband ab. Ich liebe es wirklich, diese zu kreieren. Wenn ich dann ein solches Set mache, möchte ich, dass ein Blatt mit Farben dazu passt. Ich lagere sie mit ihren Farben. Du siehst, wie viele ich gemacht habe. Wenn Sie anfangen, ist das Arbeiten mit Papier so viel einfacher, weil Sie mehr damit machen und es relativ einfach aufbewahren können. Hier ist noch mehr, was ich gemacht habe, und das war Mixed-Media-Papier, und Sie können sehen, wie das Öl daraus austritt. Aber ich habe meine Farben hier und verschiedene Farbstudien, die ich ausprobiert habe. Bei diesem habe ich mit verschiedenen Schablonen gespielt und einfach gesehen, wie die Schablonen mit der Menge an Farbe umgehen und wie nass die Farbe werden kann. Das war eine lustige Farbgebung. Blau und Orange machen Spaß. Mir gefällt nicht, wie lebendig dieses Blau und Orange sind. Wenn ich wieder Blau und Orange mache, wird es wie ein Pastellblau und ein Pastellorange sein. So wie ein Sonnenaufgang oder so. Aber es ist einfach eine unterhaltsame Art zu experimentieren. Das lebhafte Blaugrün gefiel ihm nicht ganz . Das hat mir einfach nicht gefallen, aber mir hat diese kleine Farbstudie gefallen und dann weiß ich welche Farben ich verwendet habe, sodass ich beim nächsten Mal schauen kann, was diese Farben bewirken. Wieder lila und grau. Ich liebe diese. Wir gehen gleich zurück zur leuchtend rot-orangen Farbgebung. In diesem gab es viele Farben. Aber ich mag die leckere Helligkeit, und das ist das größere Papier. Sie können den Unterschied sehen. Wir erhalten größere Stücke Wenn wir Farbstudien auf dem kleineren Papier durchführen, kehren wir zu dieser Größe zurück. Sie sind kleiner und machen Spaß, aber mit diesen Farbstudien holen Sie mehr aus dem größeren Papier heraus . Obwohl ich sie liebe, ist dies einer meiner Favoriten, den ich mit den Farben als lustige Pastellfarben gemacht habe . Wieder ähnliche Farbgebung. Es mag sogar die gleichen Farben haben, aber ich habe es genug geliebt, um einfach noch einmal zu spielen. Hier ist eine, bei der die Farben eher in den Terrakottatönen gehalten sind. mir sehr gut gefallen. Hier haben wir Blau, Grün, Gelb in dieser Familie. Ich liebe diesen. Blau und Gelb, aber nicht so lebendig wie einige der anderen, die wir gemacht haben. Das ist eher Kobalt und vielleicht ein Ocker. Ja, Ocker und Eisblau und Preußischblau. Dieses Eisblau, das ich dir gezeigt habe und das mir so gut gefallen hat, dass ich mir noch mehr kaufen muss, weil ich nicht mehr aus meiner Tube herausholen kann, es ist einfach eine wirklich schöne eisblau-graue Farbe. Ich liebe diese Farbe. Noch ein paar Experimente, die nicht unbedingt mein Favorit sind, aber ich habe sie einfach gespeichert, weil ich sie gemacht habe. Ich habe das geliebt. Schau, wie hübsch die großen Stücke mit dem Ocker und dem Rosa sind. Ich habe die pinken und gelben Farben wirklich geliebt und ich habe mehrere davon gemacht. Ich liebe jedes davon. Wenn Sie zurücktreten, können Sie sehen, wie sich Farben auf andere Weise vermischen können. Wenn du näher kommst, gibt es bei jedem, mit dem ich gespielt habe, unterschiedliche Markierungen . Insgesamt finde ich das einfach ein wirklich hübsches Set, und ich könnte es ausschneiden und als kleines Set zum Aufhängen an der Wand einrahmen . Dann sind hier einige, die mir nicht unbedingt gefallen, aber ich habe mit Ölstiften und einigen anderen Sachen gespielt mit Ölstiften und einigen anderen Sachen nur um ein Gefühl für Materialien zu bekommen. Ich liebe sie nicht, aber ich hasste es, sie nicht zu behalten. Das hat wirklich Spaß gemacht , weil ich mit ein paar Ölstiften und einigen lebendigen Farben gespielt habe. Ich liebe es wirklich, so etwas zu machen. Das waren auch Ölstifte. Wenn ich Ölstifte sage, waren es diese Dinge und es waren nur diese Dinge, genau wie Farbstudien. Ich habe Rot und Blaugrün gefunden. Ich liebe die drei einfach. Nicht wirklich wie dieser mit den Zeilen, die ich darin gelassen habe, aber ich liebe es einfach, wie modern und einzigartig sie sind, einfach in den Ölstäbchen zu spielen und zu sehen, was sie machen. Ich weiß, dass es dort ein langes kleines Spiel mit verschiedenen Farben war , aber ich wollte dir nur eine Vorstellung davon geben , wie bestimmte Farben , in denen wir spielen könnten , aussehen und Ich zeige dir einfach verschiedene Dinge, mit denen ich unterwegs für Farbstudien experimentiert habe. Dann werden wir einige davon im Unterricht machen. Ich denke, du wirst viel Spaß haben damit zu experimentieren und dann das Klebeband abzuziehen und dann einfach zu enthüllen was für ein tolles Stück du bekommen hast, als du fertig warst. Ich freue mich sehr, einige davon im Unterricht zu machen. 8. Study – Farbblockierung: [MUSIK] In diesem Video werden wir uns mit allem befassen, werden wir uns mit allem befassen was wir gerade beim Mischen von Farben und beim Markieren und beim Spielen mit einigen Farben mit unserer Farbpalette gelernt Mischen von Farben und beim Markieren und beim Spielen haben. Jetzt machen wir ein paar Farbstudien und so habe ich dieses große Stück Papier, das ich in vier Teile geschnitten habe . Jetzt ist die Zeit, um einfach zu experimentieren und mit verschiedenen Materialien zu spielen und wenn wir es schmutzig machen und nass genug, vielleicht müssen wir zurückkommen, das über Nacht trocknen lassen und morgen wiederkommen. Viele verschiedene Dinge , die wir hier tun können. Ich denke, zunächst mache ich ein paar Markierungen weil es manchmal sehr lähmend ist, auf ein weißes Blatt Papier zu schauen . [LACHEN] Ich habe nur etwas Graphit hier und das ist ein Bleistift, im Grunde sind es nur Graphitstücke. Ich könnte ein paar verschiedene Markierungen machen. Wir können ihn sehen und vielleicht nicht, und du kannst das mit jedem Stift machen, den du willst. Sie können es sehen und vielleicht auch nicht. Ich experimentiere hier nur, um einige lose Markierungen zu erzeugen , die sich in unserem fertigen Stück möglicherweise zeigen oder auch nicht. Dann könnten wir andere Sachen hier drunter legen. Mal sehen, dass es das gibt. Schauen wir uns einfach um, was wir sonst noch verwenden könnten, die neofarbenen Buntstifte, ein weiteres Objekt, mit dem wir darunter markieren könnten. Lassen Sie mich das herausnehmen und ich werde diese Farbpaletten verwenden , die von meinem Bild inspiriert sind, das ich Ihnen gezeigt habe. Aber nur für alle Fälle, Farben, die von diesem Stück von meinem Lieblingskaltwachskünstler inspiriert wurden. Meine Stücke werden definitiv nicht wie ihr Stück aussehen, aber es macht Spaß, das als meine Inspiration zu verwenden, und ich könnte hier ein paar Farben heraussuchen, um ein paar Spuren zu hinterlassen. Eine andere Sache, an die ich gerade gedacht habe, ist, sagen wir, wir haben es eilig , bis unsere erste Schicht getrocknet ist, aber immer noch viel Farbe darauf ist. Anstatt über Nacht darauf zu warten, können wir Acrylfarbe auf der unteren Ebene verwenden und ich habe einige Acrylfarben , die ich nicht kenne. Ich habe nach dem Zufallsprinzip eine Menge Materialien aus einem Sketch-Box-Abonnement bekommen, das ich letztes Jahr hatte und das mir zufällige Dinge zum Experimentieren geschickt hat , die ich wirklich liebe. [GELÄCHTER] Ich liebe Gins Künstlerbedarf. Ich dachte, warum verteilen wir nicht ein paar Tinten und das ist wirklich sehr interessant. Diese ist eine Acryltinte, aber sie sitzt fast auf meinem Papier. Das war dort tatsächlich ein sehr interessantes Ergebnis. Es ist wahrscheinlich die Art und Weise, wie das Papier grundiert ist , also werde ich es einfach mit einem Spachtel verteilen und einfach etwas von dieser Farbe darauf auftragen, denn wenn du dich an mein kleines Gemälde erinnerst Ich wies darauf hin, dass ich aufgrund der verschiedenen Markierungen, die durch das Wachs entstanden waren, etwas Farbe durchscheinen lassen konnte . Sie können sehen, wie nur ein winziges bisschen Farbe darunter durchkommt. So können wir die Farben darunter bekommen und vielleicht etwas schneller arbeiten , als alles mit Ölfarbe zu machen. [GERÄUSCH] Was für eine helle Farbe. Ich habe das Gelb hier vielleicht bei einigen davon übertrieben. Aber das ist ein guter Weg, um herauszufinden , was Ihre Vorräte bewirken. Versuchen wir es mit diesem, und wie arbeiten sie an verschiedenen Papieren, und wie viel ist zu viel? [LACHEN] Solange du das nicht tust, wirst du es nicht wissen und während du es tust, zweifelst du vielleicht an dir selbst. Schau dir die Farbe an. Ich zweifle sehr an mir selbst, aber gerade bei Zusammenfassungen könnten wir mit etwas Überraschendem enden, das wir nicht erwartet hatten. Schau dir das an. Ich liebe diese Farbe. Helle Farben machen mich manchmal glücklich. [NOISE] Ich kleidete mich früher in leuchtenden Farben mit vielen Mustern darauf , als ob Muster auf meinen Hemden wären und eines Tages sagte mein Stiefbruder : „Trägst du die Vorhänge aus dem Wohnzimmer?“ Ich sagte: „Nein.“ [LACHEN]. Es war urkomisch. Ich war überhaupt nicht amüsiert. Da haben wir all das, Güte und Leckerbissen gehen und oh meine Güte. An dieser Stelle werde ich das mit einer Heißluftpistole fahren. Das meine ich damit, ungeduldig zu sein und Sachen zu zeichnen. Wir können weitermachen und das einfach aufzeichnen. [GERÄUSCH] Bei der Ölfarbe dagegen Heißluftpistole keinen Einfluss darauf. Damit wirst du es nicht trocknen können . Sie müssen es wirklich über Nacht einwirken lassen , damit es sich mit dem kalten Wachs trocken anfühlt , da die Heißluftpistole nicht funktioniert. [GERÄUSCH] Das ist ziemlich trocken, aber ich glaube , ich werde durchgehen und den Rest der Tinte mit meinem Handtuch entfernen. Eine Sache, die mir auch aufgefallen , dass ich kein Stück Klebeband hatte vollständig aufgeklebt ist. Wenn Sie also sicherstellen möchten, dass alle Ihre Kanten sauber sind, und ich mag normalerweise saubere Kanten, also vielleicht kriegt man da keinen sauberen Rand raus. Gehen Sie mit Ihrem Finger durch und stellen Sie sicher, dass alle Ihre kleinen verklebten Kanten wirklich gut abgeklebt sind. Jetzt haben wir für den Anfang ein paar verrückte Farben und ich denke, ich möchte das durchgehen. Ich kann ein bisschen Weiß und diesen Ocker mischen und einfach mit einem davon beginnen und mit meiner Berichterstattung beginnen. Je nachdem, wie viel Farbe Sie hier auftragen, hängt ab, wie weit Ihre Farbe wirklich reicht. Ich mische vielleicht mehr Farbe weil es ziemlich große Quadrate sind. Das ist leicht eine Fünf mal Das ist leicht eine , weil es ziemlich große Quadrate sind. Das ist leicht eine Fünf mal Sieben oder etwas Ähnliches. Mein Ziel könnte es sein, weiterzumachen und hauptsächlich das zu verdecken, was auf dem Hintergrund ist , weil ich vielleicht ein paar Markierungen zeichnen möchte und die Farbe einfach durchscheint. Du musst hier nur mit einigen davon spielen und experimentieren und herausfinden, was dein Ziel ist. Wie viel müssen Sie abdecken? Ich könnte so ein bisschen durchscheinen lassen. Das ist, als würde man Zuckerguss auf den Kuchen verteilen. Ich liebe es einfach, wie es sich anfühlt. Ich finde es toll, dass du nicht mit einem Pinsel arbeitest, sondern mit anderen Materialien. dieser ersten Schicht bin ich nicht besonders vorsichtig Bei dieser ersten Schicht bin ich nicht besonders vorsichtig, da ich Farbe darauf auftrage, ich werde etwas weicher mehr Druck ich auf meine Palette ausübe, weil ich nicht durchgraben möchte alle Schichten, solange sie nass sind. Das ist das wirklich Schöne daran. Du kannst sogar ganze Farben über andere Farben legen , bis es zu dick wird oder wenn du einfach nicht leichtfertig genug bist. Dann tun Sie gut daran, es zwischen diesen Schichten trocken zu lassen. Ich trage sie mit einem Spachtel auf, aber ich könnte sie tatsächlich mit meinem Schüsselschaber aufkleben. Lassen Sie mich das auch wieder herausziehen, weil ich es vielleicht mit dem Schüsselschaber glätten kann, viel Farbe darauf bekommen, aber dann durchkommen und es glatt streichen. Mir ist gerade aufgefallen, dass ich meine Handschuhe nicht an habe und ich gleich Chaos anrichten werde, also lass mich ein paar Handschuhe anziehen. Eine Schachtel dieser Handschuhe bekommt ihr im Lackierfachgeschäft ziemlich günstig. Ich hole mir einfach ganze Kisten davon und dann halten sie ziemlich lange. [GERÄUSCH] Ich möchte, dass es etwas glatter ist, als ich es dort aufgetragen habe. Ich könnte hier etwas mehr auftragen, nur abhängig davon, weil ich die ganze Farbe mit dem Schaber auftragen kann , ich musste mein kleines Palettenmesser nicht benutzen. Ich mag das als Unterschicht und dann [NOISE] ein Handtuch bereit dazu, während ich gehe, werde ich diese Farbe von meinem Schaber ziehen wollen , damit sie bereit ist, dann etwas anderes zu tun. Wir könnten das auf verschiedene Arten tun. Dies könnte die erste Schicht dieser Schicht sein, und ich könnte alle anderen völlig anders behandeln , ich könnte auf diese zurückkommen und eine ganz andere Technik anwenden. Ich könnte Farbquadrate machen, eher wie in unseren Farbstudien, ich könnte wieder reinkommen. Dieses Papier ist durch die nasse Tinte, die ich darunter hatte, etwas verzogen , aber sie werden es wieder abflachen . Du wirst auf jeden Fall noch etwas von diesem gelben Ocker mischen. [MUSIK] Ich denke, ich werde das sein lassen, denn was ich damit mache , ist, sie über Nacht trocknen zu lassen , also werde ich alle vier Stücke hier kreieren, wie die Basislacks dieser Teile, und dann werden wir Dinge darüber schichten , sobald es getrocknet ist. Lass uns einfach mit einer anderen Farbe auf dem Hintergrund reingehen . Ich würde gerne sehen können, was diese verschiedenen Farben machen, wenn ich sie durchkratze. Wenn wir dann das Klebeband abziehen , freut mich das so. Das ist wirklich mein Lieblingsteil, das Tape Peel, die Enthüllung. [LACHEN] Lass uns weitermachen, ich will etwas Orange haben. Beachten Sie jedoch, dass ich mein kleines Messer abputze , bevor ich nach einer anderen Farbe grabe, und dann könnte das morgen, wenn wir es durchforsten, Interesse wecken . Wir sehen es vielleicht überhaupt nicht, aber zumindest können wir damit experimentieren. Auf dieser Ebene würde ich auch mit dem Markieren beginnen. Lass uns hier mit etwas Dunkelbraun weitermachen. Ein Tag könnte deine ganze Vorbereitungsarbeit sein und das Verlegen einer Basisschicht, und am nächsten Tag kommst du vielleicht mit ein paar anderen Farben ins Spiel und fängst an, die lustigen Sachen zu machen, also ist einiges davon Vorbereitungsarbeit und das ist okay. Damit bin ich einverstanden. Das ich mag keine von denen, die ich ausgewählt habe, sind ein paar verrückte Farben hier, ich mag keine von denen, die ich ausgewählt habe, aber ich weiß, dass ich sie morgen vertuschen werde, also werde ich es einfach für heute verwenden. Ich könnte das sogar mit meinem Schüsselschaber glätten , damit meine Schichten auf dieser nicht zu dick werden. Ich habe das Gefühl, dass dieser fast ein bisschen wie Halloween aussieht. [LACHEN] Da haben wir es. Lass uns das machen. könnte ich hier auch machen. Da ich keine dieser Schichten sehen werde, weiß ich schon im Kopf, dass ich einige dünne Schichten anderer Dinge darauf legen möchte , also mein Ziel hier ist es, keine wirklich schöne untere Schicht zu haben. Das ist okay. Ich lege nur den Grundstein dafür, dass ich morgen die Dinge darüber hinaus regeln kann, ohne dass mir morgen die Dinge darüber hinaus regeln kann, ohne etwas Überraschendes im Weg steht. An diesem Punkt könnten wir reinkommen und einige Markierungen machen, und dann werden diese Markierungen bis zu den nächsten Schichten durchscheinen, es wird möglicherweise Einrückungen für uns machen, also könnten wir hier weitermachen und fange an, einige interessante Texturen und Markierungen hinzuzufügen. [NOISE] Das ist definitiv eine interessante Textur. Dann nehme ich vielleicht mein kleines Werkzeug mit, ich könnte [NOISE] machen, vielleicht ein paar Kritzeleien, die aussehen wie Schreiben vielleicht, das könnte Spaß machen. [LÄRM] Ich könnte reingehen und ein paar lange Markierungen machen, und dann werde ich überall, wo ich Farbe aufbaue , weitermachen und diese Ablagerungen mitnehmen, ich werde nicht gehen ein großer Klecks in der Mitte meines Gemäldes. Dieser gibt Ihnen auch einen guten Indikator dafür, dass Sie Farben anhand Ihrer Farben erkennen können. Schau, ob ich das hochheben kann , damit du es sehen kannst. Mal sehen, wie Sie diese anderen Farben sehen die durch Blau und Grün scheinen. Das ist es, was diese Schichten für uns so interessant machen , also ich liebe das. Nun, lass uns einfach sehen, ob ich hier noch etwas hinzufügen möchte. Ich liebe dieses kleine Schnörkel. Ja, sieh dir das an. Wir können es einfach nach dem Zufallsprinzip durchgehen, mir gefällt das genau dort. Das gefällt mir. Nun, bevor ich einfach alles übertreibe [LACHEN], was ich jetzt durchmachen werde , habe ich eine andere Farbe drauf, aber das ist nicht wirklich wichtig. Wenn wir das wieder einbauen, können wir das morgen mit einer anderen Farbe abdecken. Ich glaube, ich bin fast hier draußen, wir werden es versuchen. Was ich jetzt machen werde, ich werde es über Nacht trocknen lassen und mit einem meiner anderen kleinen Projekte beginnen, und dann kommen wir morgen darauf zurück , um weitere Schichten hinzuzufügen. An diesem Punkt müssen wir aufhören und es ausreichend trocknen lassen, um weiterhin einige wirklich dünne Farbschichten darüber hinzuzufügen eine allgemeine Zusammenfassung zu erhalten, die ich im Kopf habe Sie können alles tun Die Teile an einem Tag und fertig sein und dein Klebeband abziehen und sagen, das habe ich heute gemacht, und manchmal mache ich das. Dieses Mal denke ich jedoch, dass ich einige verschiedene Abstracts mit vielleicht ein paar Ebenen darüber erstellen möchte einige verschiedene Abstracts mit vielleicht ein paar Ebenen darüber erstellen , mit denen ich mich morgen befassen und einfach sehen kann , was wir erstellen können. einigen dieser Bilder An einigen dieser Bilder kannst du ein paar Wochen lang jeden Tag arbeiten und einfach jeden Tag eine weitere Schicht hinzufügen. Hängt davon ab, wie du hineinkommst und welche Vision du hast. Wir lassen sie über Nacht trocknen und wir sehen uns morgen. [MUSIK] 9. Color – Markierung: [MUSIK] Lass sie über Nacht trocknen, damit unsere Untermalungen fertig sind und wir bereit sind , darauf zu malen. Ich habe es geschafft, meinen guten Behälter mit Galkyd zu finden. Wenn Sie jemals eine bekommen , die superdick ist und im Grunde nicht einmal aus dem Behälter kommt, dann ist das nicht gut. Ich benutze den Galkyd nicht wirklich. Es wird unserem Wachs einfach ein bisschen Glanz verleihen. Deshalb ist es immer noch gut, es ist immer noch versiegelt. Es ist nie ausgetrocknet [LACHEN]. Aber es verleiht unserer Farbe ein wenig Glanz, macht sie eher satiniert als matt und macht die Farbe etwas flexibler. Nur um es vielleicht ein bisschen auszuprobieren, du willst nur einen Tropfen. Es ist nicht so, dass du viel willst. Man kann mehr als einen Tropfen machen, aber mir wurde immer gesagt nur einen winzigen Tropfen und ihn richtig gut untermischen. Dann hilft es auch beim Trocknen Ihres Stücks. Denn obwohl sie etwas trocken sind, würde ich nicht sagen, dass sie zu 100 Prozent trocken sind, sie fühlen sich definitiv größtenteils trocken an , weil ich hier wirklich dünne Schichten aufgetragen habe. Eines der Stücke, bei denen ich richtig dicke Schichten aufgetragen habe, die Farbe ist nicht so trocken, aber sie ist meistens steif und wir könnten heute noch weitere Schichten darauf auftragen. Auch wenn es sich trocken anfühlt, heißt das nicht, dass es fertig ausgehärtet ist. Normalerweise sollten Sie Ihr Stück mindestens einige Wochen aushärten lassen , bevor Sie versuchen, es mit mehr Wachs zu versehen und es dann zu polieren, weil Sie nicht versuchen möchten , ein Ein Stück, nachdem du es erstellt hast, wird es für dich einfach nicht funktionieren. Ich denke, was ich tun werde, ist, dünne Schichten zu haben. Ich möchte, dass es so aussieht, als hätten wir die Farbe aufgebaut, und obwohl wir heute damit beginnen, müssen wir es vielleicht morgen noch einmal besuchen, wenn wir Sachen hinzufügen und die Farbe zu dick wird. Lass uns einfach sehen, wie es läuft. Lass mich sehen, ob ich das überspringen kann. Ich glaube, ich möchte, sagen wir, zuerst an diesem arbeiten . Nun, vielleicht zuerst die grüne, und dann drehe ich sie vielleicht um, damit sie näher bei mir sind. Ich denke, wir fangen hier an. Ich habe hier ein paar Farben. Der Ocker, dieses Dunkelblau ist dieses Indigo. Lass mich das wieder aus der Farbe holen. Dann ist das der Van **** Brown. Das ist warmes Weiß, und das ist Weiß, Weiß und Weiß, weil, lassen Sie mich das etwas mehr mischen, ich möchte in der Lage sein, dies in einen helleren Farbton und das Blau in einen helleren Farbton zu mischen dies in einen helleren Farbton , und ich möchte immer noch etwas Weiß und Warmweiß zur Verfügung haben. Was ich tun werde, ist, ein kleines bisschen von dem Ocker zu nehmen und es mit dem Weiß zu mischen und zu sehen, ob das die Farbe ist, die ich möchte. Das ist nett. Ich möchte dünne Schichten machen, also möchte ich sie zu einigen anderen Dingen zusammenbauen. Zu Beginn des Videos zum Mischen von Farben glaube ich, dass ich zuerst die Farbe gemischt habe und dann alles mit Wachs gemischt. In diesem Video zeige ich dir, dass ich die Wachse alle zusammenmische. Sie können Farbe auf beide Arten mischen. Wenn du es machen willst, bevor du das Wachs hineinlegst, kannst du das tun. Wenn du es danach machen willst, kannst du das auch tun. Lassen Sie mich nur ein bisschen von diesem Blau hinzufügen. Das ist eine hübsche Farbe, und vielleicht möchte ich später einen dunkleren Farbton, aber ich weiß nicht, fangen wir damit an. Ich wische gerade meine Werkzeuge von meinem Werkstattlappen ab. Ich habe heute meine Handschuhe an. Du wirst feststellen, dass meine Handschuhe blau statt weiß sind. Die blauen Handschuhe, nur für den Fall, dass Sie sich fragen, sind aus Nitril, was Mediziner verwenden, glaube ich, und ich habe sie auch im Home Depot bekommen, sodass Sie sie im Baumarkt kaufen können. Die weißen Handschuhe sind Latexhandschuhe. Wenn Sie eine Hautallergie oder Latexempfindlichkeit haben, probieren Sie Nitril aus, da diese für Personen bestimmt sind , die das Latex nicht tragen können, und es ist eine gute Alternative. Ich glaube, ich möchte ein paar wirklich dünne Schichten haben. Ich möchte das überlagern. Lass uns hier einfach ein paar dünne Schichten auftragen. Ich verwende dafür meinen großen Silikonschaber, weil ich nicht möchte, dass er zu dick wird, ich möchte, dass sie sich aufbauen und ich möchte, dass einige dieser Schichten möglicherweise von unten herausschauen, oder Ich gehe vielleicht mit ein paar Markierungen zurück und lasse es dann einige der darunter liegenden Dinge enthüllen. Wenn wir mit dünneren Schichten beginnen, können wir länger arbeiten, denn sobald die Farbe zu dick wird, dann ziehst du die Farbe einfach ab, es funktioniert nicht wirklich gut für dich. Ich schrubbe es ein bisschen, damit einige dieser Spuren hier unten durchscheinen. Ich füge nur ein bisschen mehr Farbe hinzu und ein bisschen mehr Farbe, nur um zu sehen. Lass es uns dahin bringen, wo wir es haben wollen. Dann habe ich da unten noch eine kleine orangefarbene Spitze übrig, ich liebe das. Das gefällt mir. Vielleicht könnte ich darüber hinaus noch etwas Ocker überziehen . Es ist fast zu. Wenn du heute nicht dünn genug Schichten hast, zum Beispiel, wenn du das tust und du denkst, nun, ich möchte, dass jede Schicht die Schicht ist, auf die ich gerade gelegt habe, dann musst du vielleicht eine Schicht pro Tag machen. Da es sich um kleine Farbmustersets handelt, deren Übungsstücke wir gerade ausprobieren, deren Übungsstücke wir gerade ausprobieren, möchte ich wirklich, dass du ein paar schnelle Ergebnisse erzielst, und ich möchte, dass du in der Lage bist, ein Stück fertigzustellen oder zwei in einer oder zwei Sitzungen. Aber wenn Sie einmal damit begonnen haben, große, echte Stücke für sich selbst zu malen , können Sie Monate damit verbringen. Du könntest einfach jeden Tag reinkommen und eine weitere Schicht auftragen, eine weitere Schicht darauf, damit es nur den Aufbau aufnimmt. Wenn ich sagen würde, den Van **** braun hier und dann das Blau darüber haben wollen den Van **** braun hier , dann müsste ich vielleicht warten, bis das alles getrocknet ist, um das Blau für morgen drüber zu legen, also dass das Blau auftaucht. Denke an deine Schichten. Aber ich möchte, dass dies etwas schnellere Gewinne sind. Ich werde hier weiter etwas Farbe auftragen. Ich denke ein bisschen über die Zusammensetzung nach. Was soll das letzte Stück sein? Weil die nicht wie die großen sind , wo wir Teile ausschneiden werden. Das sind kleine Teile, die fertig sein müssen , wenn wir das Band ziehen , weil sie klein sind. Ich denke, Drittelregel, ich will nicht, dass alles in der Mitte steht. Wie möchte ich, dass die Farben verschmelzen? Ich möchte nicht, dass sie zu eng und gruppiert sind, was normalerweise mein Stil ist. Bei diesem Stück ist es wirklich gut, dann einige der Ideen , die Sie im Kopf haben, zu üben. Ich denke an Licht und Dunkel. Wo will ich die hellen und dunklen Bereiche haben? Wenn ich es in einen dunklen Bereich lege, möchte ich nicht unbedingt, dass es sich in einem Bereich befindet. Das hat dort nicht funktioniert. Wo sonst könnte ich es hinstellen, damit wir unseren Blick auf das Stück lenken? Schau dir das an. Das wurde sofort lecker, lecker. Das lassen wir dort. Fass das nicht an. [LACHEN] Vielleicht will ich etwas von diesem warmen Weiß. Scheuen Sie sich nicht, Ihr Papier während der Arbeit zu verschieben . Ich stecke ein bisschen fest hier in meinem Raum, den ich benutze, nur wegen meiner Filmausrüstung, meiner Ausrüstung, dieser Einrichtung, um dir zu zeigen, was ich mache. Aber während du arbeitest, scheue dich nicht davor, alles zu verschieben , damit du auf die Seite kommst, auf die du gehen musst. Normalerweise habe ich viel mehr Platz auf dem Tisch, an dem ich arbeiten kann. Aber dann wären meine kleinen Zahnradbeine draußen meine kleinen Zahnradbeine und ich könnte dir nicht alles zeigen, was wir machen. Also versuche ich, es dort zu belassen, wo du es sehen kannst. Schau dir das an. Das gefällt mir sehr gut. Lassen Sie mich vielleicht hier einen Hauch von Weiß hinzufügen. Nun, ich gehe vielleicht mit einem kleineren Gerät zurück. Lass uns das eine Minute einwirken lassen und wir werden darüber nachdenken, und ich könnte hier zu einem Hauch von Weiß kommen. Denken Sie darüber nach, ich werde weitermachen und eine Schicht von dem machen , was ich hier habe, auf meinem Stück. Schau dir das an, ich mag schon einfach das Peaking von Sachen, das Peaking von unten. Ich liebe das. Also kommen wir vielleicht mit einem unserer Pinsel zurück einem unserer Pinsel , ich habe einige dieser Katalysatorbürsten, ich habe verschiedene Dinge, aber ich habe einige davon die eigentlich auch Gummibürsten sind. Braucht das kein Weiß mehr? Ich meine, ich möchte fast nach deiner Meinung fragen können. [GELÄCHTER] Wie wäre es, wenn wir hier ein paar Markierungen machen? Also habe ich dieses leckere Tool, das ich liebe. Bevor wir in den zweiten springen. Ich habe mein Tool zum Markieren, das ich wirklich liebe also könnte ich reingehen und hier ein paar Zeilen schreiben. Oh mein Gott, ich kann all die leckeren Farben darunter sehen , die schon durchscheinen. Oh mein Gott. Lass mich sehen, ob ich das anheben kann, damit du genau sehen kannst , wie lecker die Schichten darunter anfangen , durchzuscheinen. Das ist wie das Ziel. [GELÄCHTER] Wir wollen, dass das, was in der unteren Schicht ist , in den verschiedenen Schichten durchschaut. Fügen Sie einfach dieses Interesse für uns hinzu. Ich liebe das. Da ich mit viel nasser Farbe arbeite, versuche ich, meine Spitze abzuwischen, damit ich hier nicht zu großen Farbtupfern komme. Nun, wenn wir das alles machen und denken, oh, das war zu viel oder ich liebe es nicht. Nimm einfach unseren kleinen Streuer her und wir können einige davon wieder einbauen. Wir können sie ein bisschen zurückdrängen, damit sie nicht so stark sind. Nur ein paar lustige kleine Details da drin. Wir können mit ein bisschen Weiß zurückkommen. Du musst aufpassen , dass du das Papier hier nicht in die Farbe tauchst, was ich wirklich gut kann. [LACHEN] Aber ich muss es hier etwas besser machen können. Los geht's. Das gefällt mir. Ich möchte nicht, dass es so superdramatisch wird. Ich frage mich, ob ich hier meinen Punktetipp verwendet habe, wenn ich eine etwas kleinere Linie hätte bekommen können, ich könnte auch mit ein paar anderen Noten reinkommen. Vielleicht ein bisschen klein. Ich weiß es nicht. Ich liebe es wirklich so wie es ist. Ich habe fast das Gefühl, wenn ich damit weitermache, werde ich es ruinieren. Also lass uns damit aufhören. Sagen wir einfach, wir lieben das. Lass uns loslegen. Wir könnten da irgendwo anders einen Hauch von Weiß hinzufügen . Aber ich denke, aus diesem Grund werden wir das als erledigt bezeichnen. Ich möchte nicht, dass du so viel Zeit damit verbringst , dass du zu viel darüber nachdenkst , wie ich es gerade versuche. Dann denke ich, ich vielleicht immer noch die gleichen Farben verwenden kann, weil das vielleicht die Serie sein wird und mal schauen was ich tun kann, um diese etwas anders zu machen? Was können wir tun? Also lass uns einfach loslegen. Das ist hübsch. Also vielleicht möchte ich, dass es in diesem Fall etwas blau-gelb wird. Das gefällt mir. Dann lass uns das vielleicht in Weiß machen. Mal sehen. Was sollen die Weißen tun? Lass uns weitermachen und das weiße Ende genau hierher bringen. Nochmals, wenn Sie nicht möchten, dass die Farben so gut miteinander verschmelzen wie ich. Dann male deine Farbe darauf und komm morgen zurück und mach es noch einmal. Aber ich bin mit einigen Farbmischungen einverstanden. Wir gehen heute etwas schneller mit diesen, um sie zu bekommen, nur damit du sie nicht bekommst. Mal sehen. Was willst du das Dunkelblau, ich mag das Dunkelblau. Also lass uns sehen. Bringen wir das Dunkelblau hier rein. Oh ja, so. Lass uns das machen. Schau dir das an. Lassen wir hier stehen. Jetzt will ich es nicht einmal anfassen. [LACHEN] Ich möchte dieses kleine Stück unbedingt hier haben. Oh, los geht's. Ich will nicht unbedingt, dass das blau ist. Ich mag es, wenn es gelb ist. Gehen wir also zurück mit ein bisschen Gelb und lassen Sie das Blau darunter sein. Da haben wir's. Jetzt könnten wir also ein bisschen Markierung machen. Also lass uns sehen. Lassen Sie uns hier einige unserer Schaumstempel verwenden. Weil ich die mag. Sie sind subtil, sie sind nicht so stark. Was ich vielleicht zurückkommen könnte. Vielleicht könnten wir hier ein paar Punkte machen. Lass uns das machen. Siehst du da. [LACHEN] Genau das, was ich wollte. Nur ein paar Punkte. Da haben wir's. Das gefällt mir. In diesem Fall, weil wir dort Punkte gemacht haben, könnten wir zurückkommen und auch Punkte auf diesem machen und ich mache es ganz sanft. Aber sieh dir das an, das ist genau das, was ich wollte. So subtil, nicht superstark und dann nennen wir das gut. Ich glaube, ich lasse das so, wie es ist. Ich könnte mit ein paar Zeilen zurückkommen. Vielleicht waren ein paar Zeilen nicht gerade, aber sie sind hübsch. [LACHEN] Lass uns das da belassen. Ich könnte hier ein paar Zeilen schreiben. So echt hübsch. Schau mal, ob du genau die Subtilität erkennen kannst, die wir gerade hinzugefügt haben. Aber die liebe ich. Also lass uns sie umdrehen und diese machen. Sie werden einige davon lieben, wenn wir die Farbe abziehen. Schauen wir uns an, was wir hier tun können. Ich könnte diesen lustigen Karton auf einem verwenden. Sie müssen nicht alle gleich sein , um in einer Serie mitzuspielen, aber wenn du in einer Serie bist, willst du, dass sie ähnlich sind. Fangen wir mit dieser Farbe auf diesem leckeren Rot an. Denn in einer Serie sehen sie nicht alle gleich aus, aber vielleicht hast du ja auch ein paar ähnliche Elemente zusammen. Es ist also fast so, als ob Ihr Ziel hier darin besteht , vier verschiedene Kompositionen mit derselben Farbpalette zu erstellen, um zu sehen, was Sie bekommen können. Das wird sie zusammenbinden, aber sie sehen immer noch alle aus wie ihre eigenen kleinen Teile. [GERÄUSCH] Also ich liebe das. Ich liebe sogar dieses kleine bisschen Rot, das durchscheint, unser Stück hat in unserem Farbschema nicht wirklich gelesen. Ich mag es, wenn das durchkommt. Ich mag es immer, wenn man mit einem großen Streuer wie diesem arbeitet , weil man weniger wertvoll ist und man Dinge macht , die man mit einem kleineren Pinsel vielleicht nicht machen kann. sollte wie dieses hübsche Eisblau sein, das ich verwechselt habe. Das ist eine hübsche Farbe. Lass uns das gleich hier machen. Lass uns das einfach komplett hinter uns bringen. Lassen wir das mehrheitlich blau statt mehrheitlich gelb sein und dann komme ich vielleicht mit ein bisschen Gelb zurück. Ich mag es. [LACHEN] Ja, lass uns das machen. Dann haben wir hier vielleicht etwas Braunes, das ich noch nie benutzt habe, den Van ****. Stellen wir das einfach hier hin. Lass es uns einfach hier in der Mitte machen. Das ist hübsch. Ich liebe das. Das ist hübsch, ich möchte es nicht überarbeiten, aber ich möchte, dass es eine Form hat. [MUSIK] 10. Color – Fertigstellung deiner Studien: [MUSIK] Mir gefällt das genau dort. Lass uns das machen. Dann komme ich vielleicht mit diesem cremeweißen wieder rein. Das gefällt mir. Lassen wir das für eine Minute sein Ding machen. Dann kommen wir hierher zu diesem. Lass uns das machen. Fangen wir einfach mit dem Braun an, weil ich noch nicht mit einer dunklen Farbe angefangen habe. Vielleicht ziehen wir hier etwas Blau rein. hier einfach schnelle Entscheidungen, also denken Sie nicht zu lange darüber nach. [GERÄUSCH] Schau dir das an. Das macht echt Spaß. Dann komme ich vielleicht wieder mit diesem helleren Gelb rein , das ich mit Ocker und Weiß gemacht habe. Füllen Sie etwas davon aus, dann könnten wir es mit dem Hellblau abrunden. Lass uns einfach sehen, was wir hier bekommen. Das ist in Ordnung. Lass uns noch etwas von diesem Blau hier drüben platzieren. Ich bin nicht so vorsichtig, wie ich vielleicht wäre, wenn dies ein Stück wäre, das ich für etwas ganz Besonderes machen würde. Es macht Spaß, auf diese Weise zu arbeiten bei der man mit Farben spielt, mit etwas experimentiert, mit man noch nie gespielt hat dem man noch nie gespielt hat, nur um zu sehen, was man bekommen kann. Ich glaube nicht, dass ich Weiß hier haben will, aber vielleicht komme ich mit diesem leckeren Gelb wieder her , nur um ein paar Akzente zu setzen. Lassen Sie uns ein paar Zeichen setzen, das ist vielleicht mein unbeliebtester. Ich arbeite gerne in einer Serie, weil ich dann sehen kann, was ich bekommen kann. Nicht alle von ihnen, ich werde nicht alle mögen und damit bin ich einverstanden. Lass uns ein paar dieser leckeren Zeilen und dann vielleicht mit ein paar Punkten zurückkommen. Das ist hübsch. Dann schauen wir uns einfach an, ob es oder was wir noch hinzufügen oder ändern wollen, oder wir sind bereit, das Band zu ziehen und es zur Seite zu legen und trocknen zu lassen. Das gefällt mir jetzt besser und ich habe es umgedreht. Oh, ich habe keine reingesteckt. Weil ich nicht möchte, dass du zu viel darüber nachdenkst, ich möchte, dass du dich fast wie einen Timer stellst und sagst, okay, ich möchte heute 30 Minuten damit verbringen, morgen 30 Minuten damit, und dann nehme ich, was auch immer ich habe, und schaue einfach nach. Es lässt dich schneller arbeiten, fast so, als ob du einen Timer einstellst, es bringt dich schneller, es bringt dich zum Nachdenken. Dadurch kommst du nicht in deinen eigenen Headspace, weil du viel schneller fährst und weniger darüber nachdenkst. Wenn Sie dann fertig sind, ist das abstrakte Stück etwas organischer und ein bisschen anders als das, was Sie normalerweise geschaffen hätten. Lassen Sie uns diese für heute als erledigt bezeichnen. Ich kann sie aus ihrem kleinen Quadrat herausschneiden , wenn sie in ein oder zwei Tagen trocken sind. Aber lassen Sie uns weitermachen und das Band ziehen , denn das ist der aufregendste Teil. Es ist normalerweise der Teil, in dem ich am Ende etwas verrückt Gutes habe, das ich nicht einmal erwartet hatte. Lass uns einfach unser Klebeband abziehen und die Enthüllung machen. Oh, ich mag dieses lila Band. Es gibt mir tatsächlich Hoffnung. Ich habe nicht da angefangen, wo ich angefangen habe. Es ist schwer herauszufinden, wo du angefangen hast. [GELÄCHTER] Aber es lässt sich wirklich sehr einfach vom Papier abziehen und es gibt mir eine wirklich saubere Kante. Ich mag dieses lila Band wirklich. Dies ist das Malerband für empfindliche Oberflächen, was schön ist, weil Ihr Kunstdruckpapier eine empfindliche Oberfläche hat. Du möchtest in der Lage sein, das zu konservieren und es nicht zu zerreißen, wenn das ein schönes Kunstwerk ist , das du kreierst, oder ich sage, es sieht so aus, als hätte ich es hier nicht für die unteren Schichten festkleben lassen, was mich ein bisschen verrückt macht. Ich mag ein sauberes, weißes Zeitalter. [LACHEN] Aber das ist okay. Das sind unsere Übungsstücke, und ich kann sie jederzeit, wenn ich sie einrahmen, unter eine Matte legen. Ich glaube, ich muss das Klebeband abnehmen und ich muss sehr vorsichtig sein, weil ich jetzt blaue Farbe auf meinen Finger habe und das nicht auf meinem weißen Papier haben möchte . Ich werde nur sicherstellen , dass ich das meiste davon abgewischt habe. dort ziemlich gut abwischen. Ich nehme es vom Band, weil das Band immer noch nass ist. Wenn ich das morgen abziehen würde, hätte ich keines dieser Probleme, aber ich möchte weitermachen und sehen, wie unsere letzten Stücke aussehen. [GERÄUSCH] Schau sie dir an. Ich liebe diese Farbgebung. Obwohl ich diese Farben von meinem Inspirationsstück übernommen habe, das ich von Rebecca Croll habe, können Sie sehen, dass das, was ich am Ende erhalten habe, nichts mit dem Stück zu tun hat , das uns inspiriert hat. Ich habe einfach gerne dieselben Farbtöne verwendet , weil mir diese Farben gefallen haben. Schau, wie hübsch die sind, und ich glaube, es gefällt mir besser so. Nun, das ist alles erledigt, wenn du das getan hast und dann denkst du, morgen, wenn du zurückkommst und denkst, oh, das braucht einen Hauch von was auch immer oder ein paar abschließende Bestnoten bei einigen Ölvorräten oben drauf. Denn wenn du jetzt noch etwas drauflegen willst, darf es nichts auf Wasserbasis sein. Wenn Sie etwas, zusätzliche Markierungen darauf anbringen möchten, muss es etwas auf Ölbasis sein. Sie könnten das mit den Ölpastellen machen, Sie können ein paar zusätzliche Markierungen hinzufügen, wenn Sie möchten. Du könntest zurückkratzen, du könntest in das Wachs graben, denn sobald es teilweise trocken, aber nicht vollständig trocken ist, kannst du immer noch hineingraben und zurückkratzen. Wenn es einen Bereich gibt , den du nicht magst, kannst du tatsächlich eines deiner Kittmesser nehmen und etwas zurückkratzen. Aber ich bin wirklich begeistert von der Art und Weise, wie das ausgegangen ist. Ich glaube, ich werde sie so lassen. Diese drei Teile passten wirklich zu mir und dann ist das wie ein seltsamer Ball, [GELÄCHTER] aber ich liebe ihn immer noch. Ich hoffe, dir hat diese Übung gefallen, ich mag sie wirklich. Bei einigen von ihnen können Sie sehen, wie die Unterfarben durchscheinen, nur winzige Teile die zu den Gesamtebenen und Interessen beitragen, wenn Sie näher kommen und sich Ihre Stücke ansehen. Mach eine hässliche Untermalung, es spielt keine Rolle, denn das Zeug, das du darauf legst , wird das meiste davon abdecken, aber du wirst trotzdem kleine Einblicke bekommen die Unterfarbe durchscheint. Ich liebe diesen, wie, genau hier an dieser Ecke kann man die orangefarbenen Teile durchscheinen sehen . Ich liebe das hier. Scheint nur ein kleines bisschen durch. Super lustig. Ich hoffe, du liebst dieses kleine Projekt. Es ist ein kleines Farbstudienprojekt, das wir einfach loslassen und experimentieren können , ohne zu viel Aufwand zu betreiben. Ich kann es kaum erwarten, die zu sehen, die Sie kreieren, und die Farben, die Sie auswählen. Wir sehen uns wieder im Unterricht. [MUSIK] 11. Größeres Abstract: Dies ist unsere größere Zusammenfassung , die ich auf ähnliche Weise wie die Farbstudie machen möchte . Ich brauche etwas mehr Farbe. Ich werde ein bisschen Weiß und ein bisschen mehr Ocker und ein kleines Vierer-Set auftragen. Das ist dein Versuch, an dieses größere Stück heranzukommen. Auf diese Weise können Sie Markierungen ausprobieren und welche Farbe hat Ihnen unten gefallen und welche möchten wir insgesamt oben haben. Hol etwas mehr Wachs raus. Es ist dein Ort, um zu spielen und einige Dinge zu klären bevor du zu diesem größeren Teil kommst. Aber ich denke, es ist wichtig , die kleineren zu machen, bevor Sie in die größere springen , denn je größer, können Sie dann eines Ihrer kleineren Teile ziehen. Die Ideen, die Sie darauf erstellt haben, können Sie leichter zu einem größeren Teil zusammenfügen , als einfach in das größere Stück zu springen. Ich werde für die größere Farbpalette dieselbe Farbpalette verwenden , die ich für die Farbstudien verwendet habe. Ich mische nur ein bisschen mehr von diesem Ocker und ich werde ein bisschen mehr von dem Weiß mischen. Wenn ich dann noch Farbe übrig habe, nehme ich vielleicht ein Brett, weil ich tatsächlich ein Wiegetafel habe, das ich als zusätzliche Farbpalette verwenden kann. Das ist nur in Gesso grundiert. Es ist eher mit schwarzem Gesso als mit weißem Gesso grundiert. Sie erhalten ein anderes Aussehen Ihres Stücks, wenn Sie mit Weiß beginnen oder wenn Sie mit Schwarz beginnen. Schwarz macht die Farben lebendiger als die weiße Basis. Das finde ich sehr interessant. Ich werde das als meine zusätzliche Farbmüllpalette verwenden. Es könnte ein Stück Müll sein, wenn wir fertig sind. Aber vielleicht haben Sie am Ende ein abstraktes Stück, das wir lieben, wenn wir fertig sind. Ich mache das auf einem Cradle Board. Du könntest es auf Papier machen. Aber ich finde, es macht Spaß, auf Cradle Board zu experimentieren, um den Unterschied zwischen Malerei darauf und Malerei auf Papier zu sehen den Unterschied zwischen Malerei darauf . Was wir tun könnten, ist, dass dies unsere gesamte zusätzliche Farbe für unsere Unterschichten sein könnte, und dann könnte ich das vielleicht als viertes Projekt verwenden. Das ist mein Ziel dort. Ich habe ein Cradle Board griffbereit. Es ist schon vorbereitet. Sie können es in Schwarz oder Weiß grundieren. Wir werden das zur Seite legen. Auf diese Weise habe ich nicht das Gefühl, dass ich dann ein weiteres Stück mit denselben Farben malen muss . Ich kann mit einer neuen Farbpalette beginnen wenn ich mit meinem nächsten Projekt beginnen möchte. Aber definitiv, der Grund, warum ich sage, verwechsle nicht zu viel Farbe, lass es ein bisschen Farbe sein , denn wenn du es mit dem Wachs mischst, geht es so weit und es wird mehr Farbe als du überhaupt denkst. Dies ist ein anderes Beispiel, wie wir es mit den Farbstudien gemacht haben. Wir werden diesen Basislack auftragen und ihn dann über Nacht trocknen lassen, bevor wir morgen mit unserem Lack zurückkommen. Wenn Sie mit einem größeren Blatt Papier arbeiten, finde ich es einfacher, wenn Sie mit größeren Werkzeugen arbeiten. Anstatt das kleine Spachtel zu verwenden, wie ich es bei kleinen Stücken verwendet habe, arbeite ich mit einem größeren Spachtel und ich werde wahrscheinlich mit einem größeren Palettenmesser arbeiten , damit nicht alle meine Spuren verschwinden winzig. Ich habe wirklich die Angewohnheit , mich auf mein Stück zu konzentrieren. Ich komme meiner Fotografie sehr nahe. Wenn Sie mit größeren Werkzeugen arbeiten , wie Sie mit einem größeren Kunstwerk werden, können Sie sich dann vielleicht selbst davon abhalten, etwas davon zu tun. Es ist schwierig, in einer kleinen Gruppe von Linien zu arbeiten , wenn Sie kein kleines Werkzeug verwenden. Ich hätte dieses Stück mit Markierungen beginnen können, aber ich habe es nicht getan. Wir machen einfach weiter. Das ist toll, ein bisschen mehr Farbe da und dann werde ich mein Schaberstück hier abwischen. Könnte weitermachen und einige Markierungen machen, die vielleicht immer noch in unseren Schichten sichtbar sind. Du solltest es dir zur Gewohnheit machen, mit jeder Ebene Markierungen zu machen. Am Ende erhalten Sie interessante Dinge, die durchscheinen, mit denen Sie vielleicht nicht gerechnet haben. Tun Sie es auch dann, wenn Sie denken , dass es vertuscht wird , denn am Ende ist es vielleicht nur ein kleines winziges Stück , das wir sehen , das das Stück viel interessanter macht , als Sie dachten sein. Wie auf dem Gemälde war in der oberen Ecke einer Orange ein kleines bisschen sichtbar. Das ist eine Überraschung , denn Sie erwarten nicht , dass es da ist, bis Sie näher kommen. Mal sehen, ob wir mit einem weißen Palettenmesser reinkommen . Ich suche hier fast nach einer Glasur mehr als nach einem starken weißen Farbton. Schau, wie hübsch das geworden ist. Ich gehe da nicht allzu bewusst mit meiner Komposition um. Ich füge an dieser Stelle nur Farbe hinzu , weil wir uns nicht in einer letzten Schicht befinden. Die Zusammensetzung könnte sich also definitiv mit jeder Schicht ändern . Ich mag Dinge, die aussehen hätten sie geschrieben werden können, aber man kann nicht genau sagen, was darin steht. Deshalb mache ich diese kleine Schnörkellinie genau hier. Du denkst vielleicht, ich hätte da etwas geschrieben, du bist dir nicht ganz sicher. Dann können wir da ein bisschen glätten und dann sind es wie Hinweise auf das Schreiben. Es ist nicht so, dass es wirklich super lebendig war oder Hinweise auf unsere Linie und so. Ich liebe es, das zu tun. Mal sehen. An dieser Stelle bin ich mir nicht sicher, ob ich heute noch etwas hinzufügen möchte , wie auf morgen zu warten und dann eventuell mein nächstes Ding über das Ganze zu legen und einige Spuren zu hinterlassen. Ich denke, für heute werde ich aufhören und das trocknen lassen, und wir werden morgen darauf zurückkommen , wenn ich bereit bin, ziemlich robust darüber zu schichten . Wir sehen uns morgen. Dieser fühlt sich trocken an. Wir lassen es über Nacht stehen, damit es wirklich schön und trocken ist. Ich denke, was wir tun könnten, bevor wir überhaupt Farbe darauf auftragen, ist, Ihnen zu zeigen, dass Sie direkt in das Wachs graben können , das am nächsten Tag trocken ist. Wir können hier reinkommen und ein paar leckere Markierungen auf unserem Stück machen , ohne die Farbe zu beschädigen oder zu weit hinein zu kommen. Schau, wie hübsch diese Linien sind, und wir graben nicht Tonnen von Farbe heraus , die dicker und härter ist , und ich weiß nicht, es ist einfacher, sie fast auf trockener Farbe zu markieren . Schau dir das an. Es macht einfach die schönsten, klarsten Linien und Markierungen. Ich liebe das. Wenn Sie zu Ihrem Stück von gestern zurückgekehrt sind, scheuen Sie sich nicht, hierher zu kommen und weiterzumachen , darauf zu kritzeln und ein paar Markierungen zu machen. Du wirst nicht in der Lage sein, deine Schaumstoffstempel oder so etwas einzustempeln. Das wird nicht funktionieren. Da war Farbe drauf. Aber du kannst so etwas wie ein bisschen Markierung in dem Wachs machen, und wir könnten zurückkratzen wenn es etwas gibt , das wir gehasst haben. Ich könnte ein Messer nehmen und tatsächlich etwas Wachs zurückkratzen , und du kannst sehen, dass es sich dort einfach gut und leicht löst. Ich weiß nicht, ob das für dich verschwommen war. Es tut mir leid, wenn es so war. Ich habe meine Farbpalette aus meinen kleinen Mustersets herausgeholt , die wir gerade gemacht haben, weil ich sie nicht wegwerfen möchte. Ich möchte auch nicht besonders lange darüber nachdenken, weil ich möchte, dass du ein paar schnelle Gewinne erzielst. Ich möchte, dass du etwas schneller denkst. Wir machen etwas abstraktes. Ich möchte nicht, dass du dich in jeder Ebene wirklich festsetzt , was wirklich schwierig ist. Ich werde etwas schneller an diesem etwas größeren Stück arbeiten diesem etwas größeren Stück auch nur um zu sehen, was für lustige Sachen ich mir einfallen lassen kann. Ich möchte in Richtung Rosa und Ocker gehen und dieses warme Weiß mehr als Blau, weil ich Rosa und Ocker mag. Es ist eine meiner Lieblingsfarben da drin. Also ich mag die Unterfarbe , die schon da ist. Vielleicht komme ich rein und mache ein paar pinke Bereiche darüber, und wir könnten sehen, wie etwas von unserem Glanz durch unsere unteren Schichten hindurch scheint. Es muss keine superdicke Farbe sein , wie wir sagen denn wenn dir die untere Schicht gefällt, musst du sie nicht vollständig abdecken. Du kannst damit arbeiten. Ich habe hier ein paar rosafarbene Kanten. Das gefällt mir. Mir gefällt das schon. Ich glaube, ich werde mit etwas von dieser leckeren ockerweißen Farbe zurückkommen . Das ist hübsch. Mir gefällt wie das von selbst eine gewisse Textur erzeugt hat. Schau, wie das da drin diese hübsche Textur erzeugt hat , einfach aus der Textur gezogen , die sich darunter befindet. So hübsch. Ich habe hier etwas Rosa gekauft. Ich weiß nicht, ob ich das dort haben will. Ich hole etwas von dem warmen Weiß, das ich verwechselt habe. Es ist ein weiterer heller Farbton , den ich über das, was wir gerade haben, schichten und dort nur eine subtile Ebene des Unterschieds hinzufügen kann. Dabei war dieser Farbwechsel etwas heller als der Ocker, den wir mit Weiß gemischt hatten. Das gefällt mir. Lassen Sie uns jetzt wieder mit etwas echtem Ocker reinkommen. Nur um dort eine zusätzliche Tiefenschicht hinzuzufügen, weil wir Ocker abdecken, aber es hat einen etwas anderen Farbton , weil bei der anderen das weiße Papier durchscheint. Jetzt fügen wir dort mit dieser obersten Schicht und Textur diese zusätzliche Tiefenschicht hinzu. Dann behalte ich mir auch das Recht vor, wenn wir das Klebeband abziehen Wenn mir ein Stück davon besser gefällt als das Ganze, behalte ich mir das Recht vor, das Stück auszuschneiden, das ich liebe , denn das ist wirklich mein Lieblingstechnik auf der Zusammenfassung. Wenn ich das Stück am Ende nicht liebe, kann ich die Teile herausschneiden, die ich liebe, und dann habe ich das Gefühl, noch nie etwas verschwendet zu haben , weil ich liebe, was ich herausgeholt habe. Schau dir das an. Das gefällt mir. Mal sehen ob wir ein bisschen Markierung machen. Ich habe etwas von der Pappe, also könnten wir hier ein bisschen Papparbeit machen. Vielleicht benutze ich das , um es abzuholen. Das ist wirklich leicht, aber sieh dir das extra kleine Detail an. Lass uns damit weitermachen. Das gefällt mir. Ich mag die Punkte. Lass uns ein paar Punkte da reinlegen. Diese Schichten sind immer noch ziemlich dünn, daher ist die Textur, die ich hier hinzufüge nicht so dramatisch, dass sie wie Textur aussieht. Das gefällt mir. Dies ist ein Fall, in dem wir morgen reinkommen könnten und wir könnten morgen durcharbeiten und weitere Ebenen hinzufügen, wenn wir wollten. Wenn wir morgen kommen und denken, dass es noch mehr braucht , könnten wir das tun. Ich komme jetzt zurück, nachdem ich die hinzugefügt habe, vielleicht ein bisschen mehr Rosa oben drauf. Ich entscheide mich dafür, die meisten dieser Sachen ohne Pinsel zu machen, aber du kannst sicherlich Pinsel und so machen, wenn du willst. Aber das kalte Wachs ist schwieriger zu kontrollieren, weil es so dick ist, es mit einem Pinsel nicht so einfach ist, aber man kann durchaus ein paar Pinselspuren hineinstecken. Du könntest versuchen, es einfach zu bearbeiten. Es verteilt das Rosa ein bisschen und bindet die Farbe ganz durch. Das gefällt mir. Ich gehe zurück und spiele noch ein bisschen mit dem Ocker. Ich bin nicht gut mit nur einem Farbblock. Es ist einfach nicht mein Stil. Es ist nicht das , was mich am Ende Wenn ich also nur einen Farbfleck darauf habe, kann ich es einfach nicht alleine lassen. Ich habe das Gefühl dass ich morgen vielleicht etwas daraus herausschneiden werde, aber wir werden sehen. Wir könnten wieder reinkommen und ein paar Markierungen machen. Lass uns weitermachen und einfach weitermachen und ihnen ein gewisses Interesse verleihen. Ich liebe es, eine kleine Leiter zu bauen. Das ist in Ordnung. Schau, wie lustig das ist. Da drin ist eine kleine Leitermarkierung, so hübsch. Vielleicht komme ich her und kratze mich hier ein bisschen durch . Schau, wie hübsch das ist. Da scheint das leckere Gelb durch, das macht super Spaß. Vielleicht mache ich hier ein paar wirklich weiche Linien, die ich vielleicht direkt darüber nachahmen könnte, und ich berühre nur echtes Licht, damit ich nicht zu viel Farbe aufnehme. Vielleicht haben wir ein paar gefälschte Scribble-Texte , damit es aussieht, als wäre da etwas drin. Du kannst da echte Worte reinschreiben, wenn das auch dein Ding ist. Wenn du ein paar schöne poetische Worte hast oder etwas, das dir viel bedeutet, füge das hinzu. Mach es chaotisch beim Schreiben, aber mach es zu etwas , das dir etwas bedeutet. Ich liebe das Schreiben da drin. Das hat das für mich wirklich ausgelöst. Lass uns gehen und hier noch mehr hinzufügen. Wenn du es ein bisschen verdecken willst , als ob du es liebst, aber du sagst, lass es uns noch dunkler machen, komm mit einem deiner Spachtelwerkzeuge zurück und arbeite es einfach leicht ein, sodass es fast so, als ob die Schrift drin ist, nicht darüber. Ich liebe das. Das funktioniert gut. Ich liebe es, die Leitung mit deinem Katalysator zurückzureiben . Das ist ziemlich cool. Mir gefällt, wo das ist. Ich werde weitermachen und das Band abnehmen, damit wir sehen können, wie das fertige Stück aussieht. Aber ich garantiere, dass ihr alle morgen wiederkommt und ein Stück daraus schneidet , weil ich diesen kleinen Schrott hier liebe. Ich liebe diesen kleinen Schrott hier. Ich liebe das genau dort. Ich liebe kleine Teile davon so viel mehr als das ganze große Stück , so tendiere ich dazu, etwas zu kreieren. Normalerweise gehört es mir einfach, einfach ein größeres Stück zu kreieren und dann zurückzukommen und die Teile herauszuholen, die ich wirklich, wirklich liebe. Ich liebe sogar dieses größere 6 mal 9 Stück. Das hier, ich liebe das genau dort. Aber ich werde das nicht für dieses Video schneiden, weil es alles nass ist. Aber lass uns weitermachen und unser Klebeband abziehen. Lass mich einen meiner Handschuhe ausziehen , damit ich das Klebeband abziehen und sehen kann, was wir haben. Weil ich möchte, dass du etwas schneller arbeitest, ich möchte nur, dass du es als eine schnelle, unterhaltsame, abstrakte Arbeit betrachtest. Ich möchte nicht, dass du sehr intensiv darüber nachdenkst. Ich möchte nicht, dass du Tage und Tage mit deinem ersten verbringst, Tage und Tage mit deinem ersten verbringst, aber wenn du an dem Punkt bist, an dem du sagst, okay, ich möchte tiefer in diese Papierstücke eintauchen, sind so eine wundervolle Möglichkeit experimentiere mit all deinen Techniken. Wenn das ein Stück wäre, bei dem ich wirklich möchte, dass die Schichten dazwischen trocken sind, dann würde ich eine Schicht auftragen es über Nacht trocknen lassen. Eine Schicht auftragen und über Nacht trocknen lassen . Irgendwann würde ich dann endlich sagen, okay, jetzt ist mein Stück fertig. Schneide das Band auf der Rückseite ziemlich gut ab. Ich werde es holen, wo ich es mir holen kann. Da haben wir's. Ich stelle sicher, dass sich nichts an meinem Finger befindet, bevor ich die Seite des Papiers berühre , da ich bereits Farbe auf dieser Seite des Papiers habe . Ich kann es überall sehen. Ich nehme vielleicht einfach meinen Farblappen, also bewege deine Farbe etwas weiter weg. Ich kann es beim Filmen nicht so weit weg bewegen , aber ich habe es weit genug draußen, sodass ich es schneiden könnte, wenn ich es genug liebe , es für etwas verwenden wollte. Ich bin hier nur eng mit den Dreharbeiten, tut mir leid. Jetzt, wo wir fertig sind und ich es umgedreht habe, liebe ich das. Wir können tatsächlich sehen in welche Richtung wir sie wirklich am liebsten haben. Aber ich habe das Gefühl, dass diese Richtung genau hier das ist, was ich liebe. Damit bin ich wirklich sehr zufrieden. Vielleicht schneide ich nichts daraus heraus und das ist mein fertiges Stück. Wenn du deine Stücke auch signieren willst, empfehle ich dir, bis zum nächsten Tag zu warten, wenn es trocken ist. Dann kannst du dein kleines Markierwerkzeug nehmen und einfach deine kleine Signatur auf dem Stück selbst signieren. Aber ich könnte es jetzt auch machen. Es ist 2020, also kann ich das Jahr da eintragen und dann habe ich mein Stück signiert. Gerade entschieden. Am nächsten Tag ist es einfacher, wenn die Schichten größtenteils trocken man eine schöne, saubere Signatur bekommt, aber so würde ich es unterschreiben, wenn ich damit fertig wäre. Aber sieh dir an, wie schön das tatsächlich geworden ist. Ich bin super zufrieden damit. Ich darf keine herausschneiden und vielleicht zurückkommen und schauen, gibt es etwas, das mir besser gefällt? Aus irgendeinem Grund liebe ich diese Ecke hier oben einfach. Als, sagen wir, fünf mal fünf Stück, würde ich es lieben, wenn es an ein Wiegenbrett montiert und dann an die Wand gehängt wird. Aber ich liebe mein großes Stück auch, sodass man vielleicht einfach so bleibt wie es ist. Ich wünsche dir viel Spaß beim Basteln des größeren Papierstücks. Verbringen Sie nicht zu viel Zeit mit Ihren ersten Stücken. Arbeiten Sie mit größeren Werkzeugen etwas schneller und schauen Sie einfach, lassen Sie sich lockern und sehen Sie, was Sie erstellen können und wie die Farben funktionieren und wie es Ihnen Spaß macht , auf einer etwas größeren Oberfläche zu arbeiten . als die Musterstücke, und schauen Sie einfach, was Sie erstellen können. Ich freue mich darauf, deine Stücke zu sehen, die Farben, die du auswählst. Wenn ich dir nicht gesagt habe, was das Rosa ist, es ist hellmagentarot von Holbein. Das ist die einzige Farbe, die ich für diese Farbe in meine Palette aufgenommen habe . Ich freue mich darauf, deine Stücke zu sehen. Wir sehen uns wieder im Unterricht. 12. Zufällige Abstrakte – Farbblockierung: In Ordnung. Auf diesem großen Blatt Papier, das ich vorbereitet habe, habe ich meine Farben geändert, und ich bin sehr inspiriert von dem Musterset, das ich Ihnen zuvor gezeigt habe, wo ich Rosa und Ocker und Weiß verwendet habe, ein bisschen Grau, und ich hatte diese Farben dabei, also wusste ich genau, welche Farben es waren. Es war ein Portland Cool Grey von Gamblin. Es war eine ganze Bohne, helles Magenta, was ich dieses Rosa liebe, und Winsor & Newton, gelber Ocker und ein warmes Gamblin-Weiß. Dies war ein kleines Beispiel, das mir der Gamblin-Vertreter auf einer Künstlerausstellung gegeben hatte . Bevor ich das dann wieder herausgenommen hatte weil ich dachte, ich möchte Orange und Rosa machen, hatte ich etwas Cadmiumorange von Winsor & Newton herausgebracht. Das ist auch da oben, und ich weiß nicht, wie dominant das sein könnte, aber es könnte etwas hinzufügen, das ich hinzufügen aber ich bin einfach wirklich von dieser Farbpalette inspiriert. Ich werde eine meiner großen Abstracts machen, wie ich ziemlich viel mit meinen Acrylfarben mache, und dann, wenn alles trocken ist und wir damit fertig sind, alles hinzuzufügen, am nächsten Tag oder übermorgen Sobald wir es über Nacht trocknen lassen, suchen wir nach kleinen Stücken, die wir vielleicht interessant fanden. Wir nehmen unseren kleinen Sucher und schauen, ob der große Sucher eine Komposition enthält , die wir lieben. Das ist meine bevorzugte Methode, um Abstracts zu erstellen, weil ich erstellen kann , ohne zu versuchen, mein Endergebnis zu berücksichtigen, was sehr befreiend ist. Dann habe ich hier einen Haufen Farbe verteilt und ich weiß nicht, wie viel ich noch übrig habe, weil ich nicht weiß, ich war super zufrieden mit dem Weiß und dem Orange dort. Ich habe noch ein Mülleimer-Wiegenbrett , das schwarz gestrichen ist weil ich fünf oder sechs davon gestrichen hatte, also bin ich einfach in meinen Schrank gegangen und habe mir ein anderes geschnappt. Das Schwarz ist schön, weil es die Farben lebendiger macht als Weiß Es sieht anders aus. Aber ich habe das fertig, also wenn ich übrig gebliebene Farbe habe, kann ich sie hier auftragen, ohne die Farbe zu verschwenden , und das kann die Grundlage für ein weiteres zukünftiges Gemälde sein . In diesem Teil nehme ich einfach ein großes Stück Graphit, ich bekomme nicht überall Farbe, bevor wir hier anfangen. Ich finde das Ding lustig, weil es nur ein riesiges Stück Graphit ist , wie die Innenseite eines Bleistifts, aber es ist das Ganze und ich habe es in einem Sketch-Box-Abonnement bekommen , das ich hatte und das ich nie gekauft hätte, aber jetzt, wo ich ihn mehrmals benutzt habe , gefällt es mir wirklich gut. Es hat eine schöne silbergraue Farbe und es ist einfach zu handhaben. Ich benutze dieses Ding sehr und es ist einfach zu handhaben gerne, und da ich es habe, werde ich es verwenden und nur Markierungen auf dem Papier hinzufügen. Wir können sie sehen oder auch nicht, es ist etwas, das wir manchmal sehen und manchmal nicht, aber es wird eine Lähmung der weißen Seite bestanden. Aber diese ganze Technik überwindet diese Lähmung der weißen Seiten wirklich diese Lähmung der weißen Seiten , weil wir es so machen, wir tragen einfach Farbe auf ohne zu denken, was unser Endstück sein wird. Das Papier ist so groß, vielleicht habe ich nicht genug Farbmischung, wir werden sehen. Ich werde tatsächlich etwas Ähnliches machen wie in einer meiner kleinen abstrakten Klassen, dem Abstract Adventures 3, und versuchen, hier in größeren Farbblöcken zu arbeiten, nur für eine andere Technik als das, was wir in den anderen gemacht haben, und sei etwas überlegter. Wir werden vielleicht nur an diesem einen Tag arbeiten, das ist vielleicht kein mehrlagiges Stück, vielleicht kein mehrlagiges Stück bei dem wir tagelang mehrere Schichten schichten , wenn möglich, wir werden einfach sehen was wir heute und morgen bekommen können. interessante Stücke herausbringen. Darin könnten wir dann, wenn wir etwas finden, das wir wirklich geliebt und dieses Stück dann mehr dazu bräuchte, wir jederzeit zu diesen Stücken hinzufügen könnten, wenn wir das tun. Nachdem wir etwas Interessantes herausgeschnitten haben, könnten wir das Interesse hinzufügen, falls wir etwas mehr brauchten. Aber lass uns einfach damit beginnen und schauen. Ich versuche, mehr in Farbblöcken zu arbeiten , weil die kleinen Abstracts, die ich im Acrylunterricht meinen Favoriten gehören und sie sitzen hier drüben, habe, zu meinen Favoriten gehören und sie sitzen hier drüben, vielleicht sollte dir die ganz schnell zeigen. Ich hasse es, über etwas zu reden und dann fragst du dich , wovon ich überhaupt spreche. Aber du siehst, ich gehöre dieser rosafarbenen und braunen und ockerfarbenen Farbfamilie wieder zu dieser rosafarbenen und braunen und ockerfarbenen Farbfamilie mit ein bisschen dieser rötlichen Farbe. Ich mag es wirklich, weil ich auch in größeren Farbblöcken gearbeitet habe und jetzt, wo ich mir das auch ansehe, hat mir dieses Dunkelbraun sehr gut gefallen. Vielleicht komme ich mit ein bisschen Van Dyke Brown zurück und füge es meiner Palette hinzu , weil ich es wirklich liebe, wie das herauskam. Diese kleinen Acrylstücke sind sogar genauso inspirierend wie das Originalstück, das ich dir gerade gezeigt habe. Ich werde hier einfach eine Farbe auftragen. Lass uns einfach mit unserer nächsten Farbe weitermachen und dann werden wir morgen nach lustigen Sachen suchen , sobald sie getrocknet sind. Mal schauen, was wir bekommen können. Wir können bereits erkennen, dass es nicht wie das Inspirationsstück aussehen wird , weil ich mit großen Farbblöcken arbeite und das Inspirationsstück, die Farbe, die Farbe wurde rundum gemischt. Es wäre sehr interessant, sich das dann anzusehen und zu sehen, nun, wie unterschiedlich haben die verschiedenen Techniken geschaffen? Ich zweifle jedes Mal daran, ich denke, ich weiß nicht, werde ich das mögen? Wird das so werden, wie ich es mir vorgestellt habe? Ich bin gerade in diesem Moment des Zweifels und denke, nein, habe ich das Richtige ausgewählt, dass ich eine andere Richtung hätte einschlagen sollen. Wisse einfach, während du sie malst und du diese Gedanken hast, habe ich diese Gedanken gerade. Wir alle haben diese Gedanken. Ich weiß es nicht. Diese sind so viel lebendiger als das Inspirationsstück das ich nicht weiß, werde ich es lieben oder nicht? Ich weiß nicht, warum ich gerade mein Messer abgewischt habe, als ich gleich wieder zur Orange zurückkehrte. Zunächst einmal ist es mein Ziel, den Hintergrund abzudecken und alle meine Farbblöcke zu starten. Damit fange ich bei diesen an. Das ist mein Ziel. Dann fange ich an, wieder nachzudenken. Liebe ich das? Gefällt mir das oder können wir jetzt, wo wir etwas Farbe haben, hinzufügen ? Vielleicht möchte ich, dass zwei Farben miteinander vermischt werden. Lass uns anfangen zu machen und so und schauen, was wir hier machen können. Du weißt bereits, dass diese Orange so überwältigend ist , dass das vielleicht nur ein Hauch von etwas sein muss . Vielleicht gefällt es mir besser, wenn ich einige dieser anderen Farben darauf schmiere . Das Mischen auf dem Palettenmesser, während ich das mache, könnte mein übergeordnetes Ziel diese großen Farbtupfer zu erzeugen, zunichte machen, aber irgendwo muss man anfangen, also denke ich mir einfach. Wir fangen dort an und schauen, was wir im Laufe der Zeit bekommen können. Siehst du, sieh dir das als diese Mischung an. Nun, das finde ich wirklich hübsch im Vergleich zu diesen großen, kräftigen Farben hier draußen. Mir gefällt wirklich, dass die Ölfarbe viel länger zum Trocknen braucht , weil wir jetzt die Möglichkeit haben , diese Farben durchzugehen und Dinge zu mischen. Ich könnte das in einer Stunde immer noch machen , wenn ich nur lange daran arbeiten möchte . Ich liebe das. Ich finde es toll, dass ich nicht an einen Zeitrahmen gebunden bin. Vielleicht muss ich noch etwas Farbe mischen . Wie wär's damit? Das ist sehr interessant da drin. habe immer noch etwas Grau hier, also muss ich vielleicht anfangen, Grau reinzuziehen , damit ich mehr Farbe zerlege und verwechsle. Schau, wie das, oh meine Güte, das da drinnen einfach super lustig war. Ich brauche etwas mehr Farbe. Lass uns anfangen, etwas mehr Farbe herauszuholen. Nur zur Erinnerung: Mischen Sie ein wenig Farbe heraus und dann werde ich direkt neben jeden Farbtupfer etwas Wachs auftragen. Dann glaube ich nicht, dass ich noch mehr Orange will. Dann werden wir versuchen, das zu mischen, und ich sage eine 50-50-Mischung. Das ist es, was wir anstreben. Ich habe diese kleinen pinken Schlüssel gerne griffbereit. Ich verstecke immer Dinge vor mir selbst, also brauche ich drei oder vier kleine Teile desselben Werkzeugs. Ich habe drei oder vier dieser kleinen pinken Schlüssel weil ich sie immer ablege und dann sage, oh nein, wo ist mein kleines Rosa geblieben? Aber wenn wir mehr als einen haben, kann ich mir einfach den nächsten schnappen. Irgendwann, wenn ich ein wenig aufräume, kommt die ganze Farbe wieder raus. Speichern wir uns das auf. Die gesamte Farbe kommt wieder heraus. Ich habe nicht gleichzeitig gedacht und geredet. Als ich mit dem Aufräumen angefangen habe, dann all die kleinen Teile finde ich , wo ich alles für mich versteckt habe und dann kann ich alles wieder da hinstellen, wo es hingehört. Ich habe hier einen kleinen Lappen. Mischen Sie jede Farbe mit einem sauberen Spatel sauber. Wenn Sie mit Schablonen arbeiten möchten, wenn Sie auch hier etwas Schablonenarbeit machen könnten, können Sie Schablone in die Farbe drücken, um ein Muster zu erhalten, wie wir es mit diesen Schaumstoffstücken gemacht haben, auf denen Textur liegt sie. Lass uns anfangen, etwas mehr von dieser Farbe zu mischen, lass uns das Weiß damit sehen. Am Ende merkt man nicht, dass ich mit großen Farbblöcken angefangen habe, aber manchmal muss man einfach überall hingehen, wo auch immer das Gefühl einen hinführt. Mir gefällt die Art und Weise, wie das sehr umsichtig zusammenverschmiert wird. Ich könnte einige dieser Schichten mit meinem Schüsselschaber glätten , nur um zu sehen, was wir bekommen, bevor ich mit dem Markieren beginne. Macht die Farbe sehr interessant. Sehr atmosphärisch. Fast ein bisschen ätherischer, was ich interessant finde und vielleicht nicht dein Stil ist. Morgen ist das vielleicht nicht mein Stil, aber jeden Tag, an dem ich anfange zu malen, fühle ich mich vielleicht ein bisschen anders. Schau, wie hübsch das ist. Wenn Sie dann engere Farben und mehr Definition als ich wollten , malen Sie auf jeden Fall, was Sie inspiriert. Eine andere Sache, die ich auch gerne mache, mal schauen, ob ich das als etwas von den weißen, wirklich lustigen Kratzern und Texturen bekommen kann , wenn wir Weiß einfach drüber ziehen oder vielleicht nicht bekommen, weil es immer noch sehr nass ist. Da haben wir's. Diese Textur können wir bekommen , wenn wir eine Farbe hinzufügen und sie einfach in einem bestimmten Bereich bearbeiten. Das ist leicht feucht, trocken hätte es vielleicht besser geklappt, aber ich mag diese Textur. Das gefällt mir genau dort. Das gefällt mir. Das wollte ich nicht tun. Lass uns das wieder verteilen. Ich gehe einfach durch und füge hier etwas wirklich dicke, einfarbige Farbe hinzu. Nur um die Komposition zu ergänzen , die hoffentlich irgendwann suchen und entdecken wird. Es gibt keinen Reimgrund wo ich sie hinstelle und nochmal, ich spiele immer noch. Aber ich hoffe, am Ende weckt uns das ganze Flugzeug Interesse, das wir einfach nicht erwartet hatten. Manchmal sind sie zu dick, so dass Weiß da oben einfach zu dick ist. Ich glaube, sobald ich all diese Farben verwendet habe, werde ich nicht mehr mischen, also brauche ich diese Müllpalette vielleicht nicht mehr für diese. Nennen wir das gut mit der ganzen Farbe. Ich weiß nicht, wir werden am Ende etwas haben, das uns gefällt. Ich weiß es nicht. Es ist vorbei, damit ich nicht meine Hand hineinstecke. Wie wär's damit? Lassen Sie uns nun einige unserer Kleinigkeiten verwenden und hineingehen und ein Muster hinzufügen. Ich habe das gerade gemacht, wo ich es versehentlich gedreht habe. Achten Sie wirklich darauf, dass Sie sich nicht drehen. Ich glätte es einfach ein bisschen wo immer noch unsere Textur ist, ohne es zu ruinieren . Aber pass auf, dass du sie nicht drehst oder so aufgeregt bist, dass du das oder so tust, weil es so aussieht, als ob du dich bewegt hast, als du es gemacht hast. Es sieht nicht so aus, als ob du es mit Absicht getan hast. 13. Random Abstrakt – Details hinzufügen: [MUSIK] Dann habe ich hier den mit den Punkten . Ich liebe Punkte. Ich werde einfach sehr vorsichtig sein, ein paar Punkte eintippen und es hoffentlich nicht bewegen. Mir ist egal, ob Farbe drauf ist, ich lasse die Farbe einfach da drauf. Es trocknet einfach und beim nächsten Mal funktioniert es immer noch wieder. Ich mag diesen mit den Streifen wirklich. Ich werde ein paar davon mit ein paar Streifen abstempeln . Schau dir das an. Ich liebe das. Es könnte mit einem kleinen Ziehwerkzeug wieder reinkommen und einfach sehen. Irgendwann musst du dich entscheiden, habe ich genug zu tun? Bin ich bereit aufzuhören? Vielleicht habe ich genug zu tun und wir können einfach sehen, sind wir bereit, das trocknen zu lassen? Vielleicht schaue ich mich mit meinem kleinen Sucher um und sehe, wird es morgen etwas geben , von dem ich denke, dass ich es liebe? Oder übertreibe ich es einfach mit der Farbe? Muss ich morgen wieder reinkommen und wirklich einen Weißen oder so machen hier wirklich einen Weißen oder so machen, damit Teile davon durchkommen und es nicht so chaotisch wird? Das könnten wir morgen tun. Wir können bis dahin mehr als einen Tag damit verbringen verschiedene Teile davon zu bearbeiten, damit wir wirklich eine Komposition daraus ziehen können, aus der wir eine Komposition ziehen können, die nicht übermäßig beschäftigt ist, weil Das war wirklich nicht das, was ich mir vorgestellt hatte, also können wir dann morgen daran arbeiten. Lass mich das über Nacht trocknen und wir werden uns das morgen auch noch einmal ansehen. Dann sehe ich dich. Hier ist unsere große Junk-Palette für den nächsten Tag. Ich werde sagen, dass es wahrscheinlich zu 80 Prozent trocken ist , weil ein Teil dieser Farbe sehr dick ist und Sie sehen können, wenn ich sie berühre, sie immer noch an meinem Finger haftet. Du willst auf jeden Fall mit Handschuhen arbeiten. Lass mich meine Handschuhe anziehen, weil einige dieser Farben, wie Cadmium und so, giftig sind, um auf der Haut zu sein, und ich versuche einfach , so viel wie möglich von meiner Haut fernzuhalten, aber ich habe keine Angst vor die Farbe. Wenn Sie Probleme mit Farbdämpfen haben, sollten Sie einen kleinen Luftreiniger, einen Ventilator, vielleicht ein geöffnetes Fenster Betracht ziehen. Denken Sie an einige dieser Dinge. Ich werde ehrlich sein und dir sagen, die Dämpfe stören mich nicht, also kann ich sie einfach nicht einmal riechen. Vielleicht verliere ich in meinem Alter [LACHEN] meinen Geruchssinn. Ich weiß nicht. Das ist unsere Unterschicht und es ist viel los und dann legen wir eine weitere Schicht darüber. Ich muss das auf jeden Fall noch einen Tag trocknen lassen, bevor ich dann meine leckeren kleinen Sucher nehme und mir Stücke aussuche, die ich liebe. Das ist meine liebste Art zu kreieren. Während sich diese Farbe in einem halbtrockenen Zustand befindet, ist sie trocken genug, damit wir sie überziehen können, und es ist der perfekte Zeitpunkt, um zusätzliche Markierungen hinzuzufügen, von und es ist der perfekte Zeitpunkt, um zusätzliche Markierungen hinzuzufügen denen Sie glauben, dass Sie sie benötigen, weil Sie so eine schöne saubere Kante im halbtrockenen Zustand im Vergleich zu nasser Farbe. Wir müssen nicht zu viele Markierungen hinzufügen, aber vielleicht mögen wir hier nur ein paar. Ich kritzele gerne, also könnte ich ein paar davon eintragen. Ich mag es auch, wenn es eine zufällige Leiter gibt [GELÄCHTER], als ob du eine Markierung hast und noch eine. Dann haben wir da einfach ein paar nette Kreuzluken drin und ich nenne das die Leiter. Ich habe auch dieses kleine Werkzeug gefunden, dass diese Farbe noch feucht genug ist, um ein paar kleine Kreismarkierungen zu erzeugen. Das ist ein Trichter mit Gummiauslauf, [GELÄCHTER] aber denk nur an Dinge mit Formen, die interessante Designs ergeben würden. Weil ich hier so dicke Farbe habe, war sie immer noch nass genug um hier kleine Kreise zu machen. Ich habe mich nur umgesehen verschiedene Dinge angesehen, mit denen ich markieren könnte und einfach alles gesehen, was ich zu dieser Ebene hinzufügen wollte bevor ich jetzt mit einer obersten Ebene beginne. Ich werde die Farbe verwenden, mit der ich bereits gearbeitet habe. Ich werde versuchen, all meine Farben zu verwenden , die ich habe und schauen, was wir bekommen können. Ich fange vielleicht mit etwas Weiß an und fange an, einige dieser Bereiche herauszuschneiden. Ich sage ausschneiden, weil gerade zu viel los ist und es fast nichts gibt , was ich als Schwerpunkt in einigen anderen Bereichen betrachten könnte, die durchscheinen könnten. Ich möchte fast bearbeiten, was hier vor sich geht, aber nicht wirklich darüber nachdenken, wie ich bearbeite. Ich arbeite immer noch sehr intuitiv, weil das nicht meine Komposition ist. Ich werde Kompositionen daraus finden. wird heute sein, denn jetzt auf der nassen Farbe kann ich sie nicht schneiden, ohne dass Das wird heute sein, denn jetzt auf der nassen Farbe kann ich sie nicht schneiden, ohne dass Farbe auf alles aufgetragen wird, aber ich möchte zumindest die nächste Schicht auftragen. Dann müssen wir das trocknen lassen und dann können wir anfangen, nach Kompositionen zu suchen, die wir lieben, aber ich möchte etwas von der Hektik herausschneiden. Mir gefällt wirklich, wie sich das jetzt herausstellt , wo etwas Weiß die Hektik abschwächt, weil ich möchte, dass es nicht zu sehr voll ist die Hektik abschwächt, weil ich möchte, dass es nicht zu . Wir kommen jetzt rein und wir verwenden das fast als meine Müllpalette und füllen es mit etwas Farbe aus, die ich übrig habe. Ich könnte auch bei bestimmten Farben strategischer vorgehen, aber diese sind in meiner Farbpalette. Mal sehen, was wir hier mit der Farbe machen können , die wir haben, bevor wir anfangen, andere Farben zu mischen , falls ich das später machen möchte. Schauen wir uns das mal an, bevor wir weitermachen. Nun, ich könnte dann anfangen zu denken, was liebe ich hier? Gibt es genug Dunkelheit und Licht? Habe ich genug durchsichtige Unterschichten, die mir gefallen? Mir fällt noch nichts auf, also lass uns einfach weitermachen, aber wenn du deinen kleinen Sucher gemacht hast, das sind nur vier Streifen Aquarellpapier, auf die ich geschnitten und zusammengeklebt habe mache ein Quadrat von fünf mal fünf, und dann ist dieses, glaube ich, ein Quadrat von fünf mal sieben. Ich habe dasselbe getan. Entscheiden Sie, welche Größe Ihre fertigen Teile haben sollen , und dann können Sie einige Quadrate aus diesen Teilen ausschneiden. Wir müssen hier nicht so quadratisch sein , wenn wir unsere Farbe darauf auftragen. Wir können anfangen, ein paar kleine Formen und Dinge zu machen. Ich könnte andere Dinge verwenden, um die Farbe aufzutragen, wenn ich mit einem Katalysatorwerkzeug statt mit dem großen Werkzeug arbeiten möchte mit einem Katalysatorwerkzeug statt mit dem großen Werkzeug Das könnte ich tun. Lass uns das machen, nur um den Unterschied zu sehen. Ich möchte, dass Sie mit den Werkzeugen experimentieren , mit denen Sie Farbe auftragen , damit Sie ein Gefühl dafür bekommen , was einige dieser verschiedenen Dinge bewirken werden. Lass uns mit etwas Gelb reingehen und vielleicht möchte ich ein paar andere Markierungen und Streifen da ein paar andere Markierungen und Streifen haben, anstatt dass alles so gerade ist. Das könnte lustig werden. Da ist viel Farbe drauf. Lass uns die Farbe behalten. Dieses Tool ist ein völlig anderes Arbeitsfeld als das größere Tool. Das ist bei weitem mein Favorit. Ich habe hier fast Angst, aber lassen Sie uns mit etwas dunkler Farbe beginnen. Vielleicht brauchen wir hier etwas Dunkelheit , damit ich, wenn wir Kompositionen herausziehen, dunkle, helle Bereiche habe, ich habe interessante Dinge, aus denen ich schöpfen kann. Das ist nicht alles ein Ton, ein Farbton oder eine Farbfamilie. Ich weiß nicht, welchen Teil davon ich lieben werde, aber ich füge definitiv verschiedene Farben hinzu , nur an verschiedenen Stellen. Ich mag es, wenn es dieses leckere Mixy-Ding macht. Das ist wirklich hübsch. Es muss nicht alles komplett einfarbig sein. Mal sehen. Hat uns das irgendwelche Kontraste gegeben, in denen wir denken : „Oh, das liebe ich.“ Das, du kannst fast auch anfangen, an einen Bereich zu denken , den du liebst, und dann denkst: „Oh, ich brauche mehr von diesem oder jenem“, und du kannst auf diese Weise anfangen , auf eine Komposition hinzuarbeiten. Vielleicht brauchte das etwas Dunkelheit. Vielleicht brauchen wir einige dieser kleinen Zeilen, die ich liebe. Ich liebe diese Linien, ich liebe es, das in Kunstwerken zu tun. Die Farbe ist momentan so dick, dass es nicht unbedingt eine völlig saubere Linie ist. Wenn ich diese Farbe auftrage, diese Technik auf trockene Farbe auftragen würde, würde es nicht bis zur Grundfarbe gehen, aber ich finde es gut bis zur Grundfarbe gehen, , dass es das auf der Grundfarbe macht . Wenn ich weicher werde, komme ich weniger runter zur Basis, irgendwie lustig. Siehst du, ich habe einige Stellen, an denen die Farbe viel dunkler ist, vielleicht mag ich das, vielleicht liebe ich es nicht, vielleicht liebe ich es ganz und gar. Wer weiß? Das ist definitiv ein experimentelles Spiel. Es ist eine hervorragende Möglichkeit, mit Farben zu experimentieren, Dinge zu vermischen, von denen Sie normalerweise nicht gedacht hätten, dass sie verschwinden würden , und einfach zu sehen, was wir bekommen können. Wir haben hier Braun, aber ich weiß nicht, ob ich eine andere Farbe einführen möchte. Ich könnte mit einigen der Farben , mit denen wir bereits gearbeitet haben, zurückgehen einigen der Farben , mit denen wir bereits gearbeitet haben und hier einfach einige hinzufügen. Wenn du dann morgen nach Kompositionen suchst oder an welchem Tag auch immer du das tust, musst du nicht am Ende anrufen , wenn du etwas hast, das du sagst, okay, das ist fast da und das braucht noch eine Sache. Scheuen Sie sich nicht, es auszuschneiden und dann das Element hinzuzufügen , von dem Sie denken, dass es benötigt wird. Lass uns mit etwas Licht zurückkommen. Das gefällt mir. Lass uns das nochmal machen. Das gefällt mir. Definitive Linie von Leichtigkeit, die Spaß gemacht hat. Das gefällt mir. Eine ganz andere Farbpalette als das, was ich mir vorgestellt hatte. Falls du dich da fragst. [LACHEN] Das macht Spaß, so zu arbeiten. Man bekommt einfach Dinge , die lecker und überraschend sind und das habe ich nicht erwartet. Es sind Dinge, die ich nie wieder nachbauen könnte [LACHEN] Ich kann Ihnen garantieren dass ich das kein zweites Mal nachbauen könnte. Diese sind eins und fertig. Dies sind kundenspezifische Einteiler. Du wirst das nicht immer und immer wieder tun können . Was ich an dieser Arbeit mag. Dann bekommst du lustige Ideen für Kompositionen und Farben, mit denen du später arbeiten kannst. Ich liebe das. Ich liebe es, diese vielleicht als Beispiele für zukünftige größere Projekte zu verwenden. Ich mag diese kleinen pinken Stücke. Je dicker du diese Farbe aufträgst, desto länger dauert das Trocknen, wisse das einfach. Vielleicht können wir morgen wiederkommen und das ausschneiden, weil wir jetzt viele, viele Schichten sehr dicker Farbe haben . Mal sehen, ist da etwas drin ich denke , dass es mir gefällt. Ich glaube, das gefällt mir. Ich schaue in meine Kamera, Sucher, die Kamera, die gerade filmt , weil es fast so ist, als würde ich zurücktreten, um sie anzusehen. Mir hat dieses Stück hier sehr gut gefallen und ich mag es, dass etwas Helles und etwas Dunkles da drin sind und ein paar andere Dinge drin sind. Ich möchte es jetzt fast zerschneiden können . Mit Acrylfarbe können wir nur ein paar Minuten warten. Es wird trocken sein. Mir gefällt hier nichts. Ich glaube nicht, dass ich das Stück liebe. Vielleicht gehe ich wieder hierher und füge noch ein paar Sachen hinzu, nur um zu sehen, ob es mir später gefällt. Mit Acrylfarbe, oh, ich hätte nicht gedacht, dass das gemacht hat. Nun, das gefällt mir um einiges besser. Mit Acrylfarbe gefällt es mir genau dort, wir könnten eine Stunde warten und dann können wir zurückkommen und das ausschneiden. Ich mag das hier unten wirklich und ich mag das dort oben wirklich. Mir gefällt, dass sie im gleichen Farbbereich sind, aber sie sind nicht genau gleich. Das gefällt mir. Wird es uns morgen gefallen? Ich weiß nicht, aber mit Acrylfarbe warten wir eine Stunde. Wir kommen zurück und schneiden das aus, aber lasst uns hier etwas Dunkelheit schaffen. werden wir mit Ölfarbe nicht machen können, weil man nicht einfach eine Heißluftpistole auf Ölfarbe auftragen kann. So funktioniert das nicht. Es trocknet es nicht für dich aus, wie du es mit der Acrylfarbe erwartest , funktioniert einfach nicht. Vielleicht, wenn wir das, was in dieser kleinen Gegend hier vor sich geht, ins Dunkel bringen . Morgen, ich hoffe, ich erinnere mich, dass mir das gefällt. [GELÄCHTER] Das ist das leckere kleine bisschen Grau, das wir mit dem hübschen Blau und Weiß gemacht haben. Ich möchte nicht, dass es eine Linie ist, dass wir diesen Weg gegangen sind. Ich möchte, dass es dort etwas organischer ist. [GERÄUSCH] Nun, mein Ziel ist es, so viel Farbe wie möglich zu verbrauchen. möchte weitermachen und nicht die Farbe hier draußen stehen lassen und nicht alles über mich bekommen. [GELÄCHTER] An dieser Stelle werde ich mir überlegen, welche anderen Markierungen kann ich hier anbringen, bevor ich für heute nenne? Ich habe mein leckeres kleines Drahtding, also lass uns einfach durchgehen und vielleicht ein paar kleine Zeilen hinzufügen. Das macht Spaß. [GERÄUSCH] Das ist in Ordnung. Ich mag diese kleinen Draht-Dinger und wir können schnörkelig werden. Wir müssen keine geraden Linien ziehen. Diese kleinen, drahtförmigen Teile, die perfekt waren, um feine kleine Linien zu zeichnen. Ich liebe das. Sieht nach einem Haufen Schreiben aus. Ich mag etwas extra dicke Farbe dann draußen. Natürlich, wenn du dich feststeckst, tut das weh. [GELÄCHTER] Ich liebe diese leckeren zusätzlichen kleinen Kritzeleien, die wir dort gemacht haben , und ich mag die Punkte also lass uns ein paar Punkte hineinlegen. Diese Farbe ist wirklich dick, also achte ich sehr darauf , sie nicht überall zu bewegen . Ich möchte nur Punkte im Wert von einem Finger haben. Wo auch immer ich mit dem Finger nach unten tippe, das sind wahrscheinlich die Punkte, die wir bekommen werden. Ich will nicht das Ganze. Ich möchte nicht, dass es ein großes quadratisches Punkt-Ding ist und ich möchte nicht unbedingt, dass es ein Haufen Farbe ist, die ich hier auf eine andere Farbe gelegt habe . Ich verschiebe es überall. Das macht Spaß. Die Unterseite würde einen größeren Punkt ergeben. Das macht Spaß. Mal sehen, ob es welche gibt. [LÄRM] Die sind wirklich lustig. Es könnte Spaß machen, einfach eine ganze Fläche Farbe abzukratzen . [GERÄUSCH] Das macht Spaß. Das wird da unten ein Element sein. [GELÄCHTER] Wir haben gerade etwas leuchtendes Orange enthüllt. Es war ziemlich aufregend , das zu enthüllen. Ich weiß nicht, ob ich das lieben werde oder nicht. Dann räume ich es hier natürlich so gut ich kann mit meinem dreckigen Papiertuch auf. Lass uns einfach ein neues Papiertuch holen und dann kann ich das ganz einfach aufräumen und es wieder weglegen. Mal sehen, habe ich es einfach mit diesen Zeilen da unten übertrieben oder hat das zu meinem Stück beigetragen? Auch in diesem Fall, was ich tun könnte, wenn ich entscheiden würde, etwas davon ist zu viel oder ich habe komische Farbe, die aufsteht, kann ich wieder durchkommen und einige davon weicher machen. Die waren dort definitiv lebhaft. Ich weiß nicht, ob ich sie lieben werde oder nicht, [NOISE] aber ein sehr interessantes kleines Experiment dort. Wir könnten sogar jetzt hier durchfahren und etwas weicher machen, indem wir einfach etwas Farbe darüber streichen. Wir haben dort Textur, aber sie drückt sie zurück in unser Stück sodass es oben nicht so lebendig ist. [GERÄUSCH] Dann schauen wir es uns an. Lieben wir das Stück immer noch? Ich glaube, das tue ich immer noch. Da ist immer noch genug Licht und Dunkelheit drin. Dieses Stück hier oben ist immer noch ziemlich lustig. Morgen, wenn das trocknet, werde ich hier ein paar Teile suchen und diese Farbgebung ist ganz anders als ich erwartet hatte, da ich das Dunkelblau reingeworfen habe, aber trotzdem super lustig und ich denke, wir werden am Ende einige interessante Stücke , die ich nicht erwartet hatte. Ich muss das für einen weiteren Tag trocknen lassen. Ich kann heute nichts damit anfangen und auch morgen ist es vielleicht immer noch etwas zu nass zum Schneiden, weil ich mein großes Lineal darauf legen und ausschneiden können möchte. Das könnte ein Projekt sein , zu dem ich in zwei oder drei Tagen zurückkomme , weil der Schmerz so stark ist, ich ihn morgen vielleicht nicht ausschneiden kann, wir müssen es einfach sehen. Ich lege das zur Seite und lasse es trocknen. Dann komme ich zurück wenn wir es an einem Punkt haben, an dem ich einige Stücke suchen und schneiden kann [MUSIK] 14. Zufällige Abstrakte – Schnittplatten: Es ist der nächste Tag und dieses Stück ist trocken genug, dass ich es zumindest anfassen kann. Ich denke, im Moment werde ich keine weiteren Elemente hinzufügen. Ich mache weiter, zieh mein Klebeband ab. Da ist ein bisschen von diesem Ocker, ich glaube, ich habe es einfach vom Band abgeschnitten. Ich werde beim Schälen sehr vorsichtig sein, dass du keine Kante berührst, die ich nicht schmutzig machen möchte. Aber weil es ein Stück ist , aus dem wir Teile herausschneiden, ist es nicht so wichtig, aber ich dachte nur, ich würde das erwähnen. Das Zeug ist nicht trocken wie Acrylfarbe, wie hübsch das Zeug ist. Wenn ich diese Teile zerschneide , liebe ich wirklich [GELÄCHTER], was wir am Ende haben. Wenn Sie am Ende ein großartiges großes Stück haben, das Sie lieben, Sie es auf jeden Fall als großes Stück belassen. Ich liebe das wirklich ziemlich gut. Aber es waren mehrere hier drin, die mir gefallen haben. Ich glaube, ich nehme mein Fünf-mal-7-Stück. Ich habe ein Fünf-mal-Fünf-Stück. Ich kann fünf mal sieben machen und vielleicht eine Komposition herausziehen , aber wenn ich weiter zu den Rändern gegangen wäre, hätte ich wahrscheinlich zwei davon bekommen , oder ich könnte zwei hier machen. Aber ich mag Fünf-mal-Fünf. Ich glaube, ich nehme den Fünf-mal-Fünf. Ich habe hier unten eine Schneidematte. Ich suche einfach nach leckeren Kompositionen, die ich liebe. Aus irgendeinem Grund liebe ich das wegen der Dunkelheit. Ich werde das einfach herumstellen und nachschauen und habe keine Angst, sie umzudrehen. Ich denke wirklich gerne, dass genau dort, wegen der Dunkelheit. Das gefällt mir. Das ist dort sogar nett. Mir hat das hier oben gefallen, weil wir dort die dunklen Ecken hatten. Lass mich anfangen, diejenigen herauszuschneiden, von denen ich weiß, dass ich sie liebe. Ich fange gleich hier mit diesem an. Ich kann entweder irgendein Schneidestück verwenden, das als Quiltlineal, aber es ist wirklich eine schöne Kante zum Schneiden. Ich kann das auch einfach auszeichnen und mit einer Schere ausschneiden. Normalerweise habe ich gerne nur eine dieser Holzpaneele, die ich für Kunst verwende, in derselben Größe. Normalerweise lasse ich das einfach weg, weil es so einfach ist. Ich denke, das werde ich tatsächlich tun. Ich werde das gleich in eine Reihe stellen und ich werde dieses Stück einfach umgehen. Ich habe ein sehr scharfes Exacto-Messer, mit dem ich schneide. Das macht es einfach einfacher, ich stelle es einfach auf und verwende das Holz als meine Anleitung und macht es sehr einfach, sie auszuschneiden . Das ist auch nass. Du willst nicht, dass alles super nass wird, denn wenn du das als Richtlinie verwendest, drücke ich darauf und ich möchte nicht einen Haufen Farbe hochziehen , wenn ich mein Stück hochziehe. Vielleicht, weil es vielleicht nicht trocken genug ist. [GELÄCHTER] Aber das Ziel ist, nicht einen Haufen Farbe hochzuziehen. Schau dir das an. Ich liebe das. Lass uns noch einen rausschneiden. Das ist mein Lieblingsteil, diese kleinen Enthüllungen. Ich kann hier erkennen, dass das Blau nicht so trocken war, wie es hätte sein können, weil ich einen kleinen winzigen Fleck sehen kann , den es genau hier hochgezogen hat, aber es stört mich nicht, es trägt zur Komposition bei. Aber Sie sollten nur vorsichtig sein, wenn Sie diese schneller als beabsichtigt bearbeiten. Mir hat dieser gefallen, genau hier. Gefällt es mir genau dort? Ich glaube, es gefällt mir genau dort. Das gefällt mir auch. Ich denke, dass einer der Gewinner sein könnte. Lass uns das genau dort machen. Das ist lecker. In Ordnung, also schauen wir es uns einfach genau dort an. Da haben wir's. Das ist mein Lieblingsteil. Das ist so gut wie abziehbares Klebeband. Es ist die Enthüllung für was hast du bekommen? Wie ein Weihnachtsgeschenk auspacken. [LACHEN] Ich kann fühlen , dass die Farbe unter diesem vielleicht nicht zu 100 Prozent da war, aber eigentlich ist es in Ordnung. Sogar das Stück da, los geht's. Zur Textur hinzufügen. Schau dir das an. Mal sehen, ich denke, es läuft so. Schau sie dir zusammen an. Oh mein Gott, ich liebe die. Ich stelle sie zur Seite und schaue , was wir noch haben, denn hier oben gibt es noch einen , der mir genau hier gefallen hat. Sehen Sie, wir könnten sogar an dieser Stelle sagen: Habe ich genug für fünf mal sieben? Ist da etwas drin, das mir gefällt? Ich mag es als Fünf-mal-Fünf. Aus irgendeinem Grund bin ich einfach besessen von leckeren Quadraten. Ich glaube, ich will es genau dort haben. Ich werde weitermachen und das im Grunde mit der Ecke ausrichten , weil das ungefähr dort hingegangen ist. Da haben wir's. Vergewissere dich, dass ich es da habe, wo die Farbe ist, los geht's. Schneide dich nicht. [LACHEN] Ich habe nur meine Hand gestochen. Lass uns den ziehen, um zu sehen, was wir haben. Schau, wie schön. Nun, das hat ein Stück Farbe von hier weggezogen. Du könntest noch einen Tag länger warten. Du solltest sicherstellen, dass es trocken ist, bevor du das ausziehst. Wir können zurückgehen und diese Stelle mit der Farbe füllen , die wir abgezogen haben, oder ich könnte später zurückkommen und etwas Farbe hinzufügen. Keine große Sache. Aus diesem Grund sollten Sie jedoch sicherstellen, dass es trocken genug ist. Aber ich liebe es immer noch. Schauen wir uns diese drei Teile an, die wir hier rausgeholt haben. Jetzt, wo ich da oben nachschaue, gibt es tatsächlich ein viertes Stück, das mir gefallen könnte. Schau dir diese drei an. Ich liebe sie, so eine hübsche Sammlung. Aber jetzt, wo ich mir dieses letzte Stück hier oben ansehe, eignen sie sich gut für Collage-Elemente, fast wie dieses. Ich möchte es mir nur ganz schnell ansehen und sehen. Ich denke, das ist eine, die ich wegschneiden werde. Ich liebe das auch. Du weißt, was ich tun könnte, nur weil ich weiß, dass es nass ist, ich könnte versuchen, das in eine Reihe zu stellen und innerhalb dieser Linie zu schneiden und einfach zu sehen, ob das genauso gut funktioniert. [LÄRM] Dass ich diese harte Sache nicht wirklich festhalte, aber ich habe fast Angst, jetzt wo ich das getan habe, werde ich das Stück kleiner schneiden als die anderen drei. Vielleicht benutze ich einfach wieder mein Stück Holz und sei sehr vorsichtig. [GERÄUSCH] Ich drückte auf das Holz, nicht absichtlich zu fest auf die anderen. Vielleicht, wenn ich weniger stark drücke, weil ich das wahrscheinlich einen Tag früher mache. Da haben wir's. Siehst du, der ist auch genauso hübsch. Was wir dann übrig haben, super hübsche Teile. Ich kann diese Teile für Collage-Stücke verwenden wenn wir fertig sind, und ich kann sie einfach mit einer Schere ausschneiden . [GELÄCHTER] Das können hübsche Collage-Elemente sein. Dieser hier, ich liebe diesen kleinen Streifen. Dies könnte auch ein Streifen sein , den wir verwenden könnten, wenn wir unsere Farbpalette in einem Buch speichern unsere Farbpalette in einem Buch wie ich es bei einigen meiner anderen Klassen mache. Das könnte das Stück sein, das ich in meinem Farbpalettenbuch verwende und das ich behalte. Lass uns einfach weitermachen und die rausschneiden. Dann sehen wir, was noch übrig ist , aber das gefällt mir wirklich. Als kleines Mini-Kunstwerk könnte das ein schönes gerahmtes Mikrokunstwerk sein, weil beide auch hübsch sind. Aber dieser spricht mich an. Es könnte eine Inspiration sein, vielleicht ein Collagenstück später. Hier sind unsere vier Teile , die wir ausgeschnitten haben. In die bin ich verliebt. Ich habe an der Farbpalette gezweifelt, aber jetzt, wo ich damit gespielt und verwendet habe, spricht sie mich an , jetzt wo sie fertig ist. Diese Technik ist eine , bei der ich jedes Mal, wenn ich sie mache , fast egal, was ich materialmäßig verwende , jedes Mal etwas daraus mache. Ich freue mich, wenn ich meinen Tisch verlasse, ich bekomme kleine Kunstwerke, an denen ich mich gut fühlen kann , die ich an diesem Tag gemacht habe. Anstatt aufzustehen und wütend zu gehen , weil ich nichts kreiert habe, was mir gefallen hat, gehe ich ziemlich glücklich für den Rest des Tages. [LACHEN] Ich hoffe, dir hat diese Technik gefallen. Wenn Sie zum Ausschneiden kommen, lassen Sie Ihr Stück vielleicht zwei oder drei Tage trocknen , anstatt am nächsten Tag, wenn Sie hier dickere Farbe verwenden weil ich versucht habe, meinen kleinen Workshop zu beenden. Ich habe weitergemacht und die Teile ausgeschnitten, aber es ist nicht vollständig trocken genug, um darauf zu schneiden, wie wir es mit dem getan haben, bei dem ein kleines Stück Farbe aufgetaucht ist, aber ich konnte sagen, dass ich hätte es lassen sollen die noch zwei oder drei Tage sitzen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie bei diesem Teil alle unteren Schichten auftragen alle unteren Schichten auftragen und diese dann über Nacht trocknen lassen, dann Ihre oberen Schichten und lassen Sie sie dann über Nacht trocknen. Wenn du dann am nächsten Tag etwas machst, dann lass es trocknen [LACHEN], bis du an dem Punkt angelangt bist, an dem du denkst, ich bin bereit, es auszuschneiden. Stellen Sie es dann zur Seite, warten Sie vielleicht drei Tage und kommen Sie dann zurück und testen Sie, ob es wirklich trocken genug ist, um sich darauf zu stützen und es herauszuholen und herauszuschneiden. Ich hoffe, du liebst diese Technik. Ich kann es kaum erwarten, die zu sehen , die du kreierst. Wir sehen uns wieder im Unterricht. [MUSIK] 15. Abstrakt auf zerlegendem Board: In diesem Video werde ich dieses Stück als mein Müllfarbenstück verwenden. Damit meine ich, anstatt all die Farbe, die ich für heute herausgebracht habe, zu verschwenden, möchte ich, dass eine Oberfläche diese Farbe verwenden kann , anstatt sie einfach wegzuwerfen . Also dachte ich, das wäre eine großartige Zeit, um einfach auf einem Stück Wiegenbrett zu experimentieren. Es ist mit schwarzem Gesso bemalt , weil ich ein paar davon auf einmal , um alle möglichen lustigen Sachen zu machen , und dann saßen sie in meinem Schrank. Als ich dieses Stück gemacht habe, dachte ich, ich bräuchte ein Brett, das ich für mein Müllpalettenstück verwenden könnte, und genau das habe ich mir zufällig geschnappt. Das ist schwarzer Gesso drauf gemalt. Du könntest deine mit weißem Gesso bemalen , weil unfertige das Brett gelangen, anstatt oben zu bleiben , wie wir es wollen, und du musst die Platte grundieren, wenn du die Ölfarbe malst. Ich habe die Seiten abgeklebt denn wenn ich fertig bin, möchte ich einfach das Klebeband abziehen können und die Seite sauber sein denn für den Fall, dass ich das Stück liebe, möchte ich, dass es schön und fertig ist. Wenn du das streichen würdest und die Seiten nicht abdecken würdest und du Kaltwachs und Ölfarbe auf der ganzen Seite hast, könntest du das mit einem Schaber und Schleifpapier reinigen und abschleifen. Aber lassen Sie mich Ihnen sagen , dass das eine Menge Arbeit ist, wenn Sie es einfach hätten abkleben und fertig sein können. Das ist also die Tafel, die wir nur als unsere übrig gebliebene Farbmüllpalette verwenden nur als unsere übrig gebliebene Farbmüllpalette , damit ich nichts verschwende. Wir können das abstrakt machen, wir können es aus mehreren Ebenen machen und es durchforsten und am Ende eine schöne Zusammenfassung haben, denn auf der obersten Ebene am Ende haben Sie vielleicht all diese Ebenen darunter verschiedene Dinge, aber vielleicht ist diese oberste Schicht ein fertiges Bild, das du hinzufügst, nachdem alles trocken war. Mein Ziel hier ist nur , meine ganze Farbe zu verwenden. Wenn ich es auf diese erste Schicht bringe, möchte ich nichts Spezielles tun, außer die Farbe nicht zu verschwenden und wegzuwerfen. Ich versuche nur, die Oberfläche zu bedecken und dann könnte das etwas sein, das wir durch die oberen Schichten graben dann finden wir diese interessanten Dinge darunter. Wenn wir alle fertig sind, ist es vielleicht nichts Schönes. Du bist vielleicht ein besserer Maler als ich und hast am Ende einfach auf allem , was du malst, etwas Schönes. Meins erfordert Mühe. Es hilft aber nicht , dass ich all die übrig gebliebenen zufälligen seltsamen Belastungen so verwende all die übrig gebliebenen zufälligen seltsamen Belastungen so , dass ich nicht versuche, etwas Exaktes zu bekommen. Sie könnten diesbezüglich sicherlich viel genauer sein als ich. Schnappen wir uns das Grün. Siehst du? Mir ist es eigentlich egal , dass sie sich alle vermischen, ich möchte nur die Farbe da auftragen und dann wähle ich eine andere Farbpalette für etwas anderes aus. Wenn wir etwas darüber hinaus machen, können diese darunter liegenden Schichten unserem Stück das zusätzliche Interesse verleihen , also spielt es keine Rolle, wie hässlich es ist. Dies könnte uns diese interessanten Einblicke geben. Es ist wirklich dick, also wenn ich darauf zurückkomme, werde ich auf jeden Fall froh sein, dass diese Schichten etwas getrocknet sind. Ich glaube, ich habe die ganze Farbe von hier entfernt und ich kann das mit meinem Silikonmesser glätten , nur um meine Schicht für die nächste Schicht etwas gleichmäßiger zu machen. Mir ist es egal, dass ich die Farben hier mische. Jetzt, wo ich das gemischt habe, ist es sogar hübscher. Ich möchte einfach, dass es eher ein atmosphärischer Look ist, da drunter nichts besonderes, wirklich nicht. Jetzt sieh dir das an. Siehst du? Manchmal überrascht man sich selbst mit dem, was man bekommt. Schau, wie hübsch das ist. Fast wie eine Szene am Meer, vielleicht beim Blick durch einen Wasserfall und das ist die Farbe, die durch den Wasserfall scheint. Mir gefällt das jetzt einfach viel besser. Schau es dir genau an, sieht das nicht aus wie ein Wasserfall? Das ist so hübsch. Was zunächst fragwürdig war und mir überhaupt nicht gefallen hat, hat sich hier mit unseren Farben als richtig interessant herausgestellt . Dann wische ich einfach die Kanten damit ich hier keinen großen Klecks habe, mit dem ich später etwas anfangen muss. Hier ist der Anfang unserer zusätzlichen Palette, die gerade meine gesamte Farbe verbraucht hat. Ich habe keine Farbe weggeworfen und das ist die erste Schicht, die darunter sein wird. Schau, wie hübsch diese Schicht geworden ist, als ich all diese schrecklichen Farben darauf gemalt habe. Wir werden das trocknen lassen. Ich könnte hier ein paar zusätzliche Markierungen machen oder einige Dinge, wenn ich wollte Ich könnte weitermachen und das als meine experimentelle Sache verwenden. Das war wirklich hübsch, ich bin wirklich froh, dass ich das gemacht habe. Lass uns hier ein paar Punkte platzieren. Schau dir das an. Ich habe sie gerade bewegt. Wenn du solche Punkte machst, achte darauf, dass du nicht so aufgeregt bist und ein bisschen daran ziehst. Denn falls du hier oben siehst, ich habe einen schönen kleinen Punkt, hier unten habe ich einen Abstrich. In einem solchen Fall würde ich wahrscheinlich mit meinem Palettenmesser zurückkommen und sie vielleicht ein bisschen verteilen und sie immer noch ein bisschen Textur haben lassen , aber nicht ganz diesen Abstrich das sieht aus wie ein Fehler. Nun, wir könnten tatsächlich etwas Botanisches direkt darüber malen, wie eine Pflanze mit weißem Rand. Wenn wir das in Acrylfarbe machen würden, wäre das wirklich hübsch. Ich kann auch mein kleines Messer mitnehmen und ich könnte mit ein paar kleinen Markierungen durchkommen und meine Farbe ist so dick, dass ich nicht zu viel damit machen möchte . Mal sehen. Ich mag es so wie es ist. Ich hasse es, gerade etwas anderes damit zu machen. Ich mag die Textur. Mir gefällt, was ich gerade habe. Ich mag die Markierungen, die wir haben. Ich mag den leckeren Wasserfall-Look, den es kreiert hat. Lassen wir das bis morgen trocknen und dann entscheiden wir, was wir darüber legen wollen, um unsere Zusammenfassung fortzusetzen. Schau, wie hübsch das ist. Also, auf einer Holzplatte zu arbeiten, unterscheidet sich kaum von der Arbeit auf Papier. Ich ermutige Sie , mindestens eine auszuprobieren auch wenn es Ihre zusätzliche Farbtafel ist, wie ich es tue. Denn am Ende könnten das nur die untersten Schichten von etwas Fabelhaftem sein die untersten Schichten von etwas Fabelhaftem , das wir oben drauf legen. Lass uns das über Nacht trocknen lassen. Ich komme morgen zurück. Unser Müllstück ist getrocknet. Ich werde ehrlich zu dir sein, ich liebe diesen so sehr, genauso wie er ist, dass ich nicht darauf malen möchte. Ich dachte, weil ich das Gefühl habe , dass das Stück da ist, wo es sein muss. Ich könnte heute wieder reinkommen und ein bisschen daran kratzen. Ich könnte es unterschreiben, wenn ich es unterschreiben möchte. Welcher Weg ist unten? Ich denke, dieser Weg ist ausgefallen. Ich könnte wieder herkommen und es unterschreiben. Ich habe das Jahr drauf gesetzt. Siehst du, wie schön das signiert , wenn du dich dafür entscheidest, so zu unterschreiben? Du würdest bis zum nächsten Tag warten, es ist wunderschön. Ich würde nicht sagen, dass es zu 100 Prozent trocken ist, weil es wirklich dicke Farbe hatte. Wenn ich meinen Finger hineingraben würde oder so, würde ich es definitiv beschädigen, aber ich möchte nichts daran ändern. Ich glaube, ich liebe es. Ich könnte kommen und ein paar dieser kratzigen Schriften hinzufügen , wenn ich möchte, dass es ein bisschen wie ein Kritzelei aussieht. Die Farbe ist immer noch ziemlich dick. Obwohl es sitzt, aber nicht trocken ist, möchte ich jetzt fast nicht einmal hineinkratzen. Ich wollte dir zeigen, wie ich die Seiten eines Stücks, das mir gefällt, fertigstellen kann die Seiten eines Stücks, das mir gefällt , nur weil wir auf einem Wiegenbrett stehen. Ich ziehe das Klebeband ab, ich werde keine Farbe mehr auf die Oberseite auftragen. Ich ziehe mein Band ab. Es wurde mit schwarzem Gesso gemalt, deshalb sind die Seiten schwarz. An dieser Stelle könnte ich jetzt mit etwas schwarzer Farbe zurückkehren und die Seiten auf jeden Fall sehr schön bemalen und sicherstellen, dass es genau so ist, wie ich es will. Wenn ich Farbe auf der Seite hätte , die ich abkratzen wollte, könnte ich eines meiner Tonwerkzeuge und ein bisschen kratzen wenn ich eines davon mögen müsste, das ist ein bisschen rappiger Rand drauf. Lass uns das machen. Ich könnte direkt an der Kante entlang kommen, wenn ich etwas Lehm hätte, der überhängt, weil man es manchmal tut und den direkt herauszieht. Da ist ein bisschen runtergekommen. So könnte ich wirklich einfach die Kanten reinigen, einfach mit einem kleinen Werkzeug dort entlang laufen und die Kante abwischen. Ich könnte es auch sehr vorsichtig mit meinen Finger machen, ich könnte das glätten und ohne Probleme eine schöne fertige Kante daraus machen. Dann wäre das festgelegt. Ich mag es eigentlich auch so. Ich liebe dieses Stück einfach. Ich möchte es nicht einmal ändern, aber sieh mal, wie hübsch es mit dem schwarzen Rand ist. Das ist eine Wahl. Wir können bereit sein, das aufzuhängen. Eine andere Wahl, die mir sehr gut gefällt, ist Verwendung von Metallwachs an der Seite. Ich habe Metallic Luster von DecoArt. Ich habe Gold, aber anscheinend habe ich es schon so lange und es wurde nicht so gut versiegelt , dass es jetzt schwer sein könnte. Wenn du die Wachse kaufst, bleiben sie nicht ewig gut. Das Gold wäre am Rand hübsch gewesen, ein Stück Gold ist einfach auf mein Bild gefallen. Warte, lass uns das abnehmen. Es hält nicht ewig, also musst du beim Kauf sehr vorsichtig sein du beim Kauf sehr vorsichtig , nur zu wissen, dass es irgendwann nicht so gut sein wird. Los geht's. Bis du wahrscheinlich etwas von diesem Wachs hinzufügen könntest, denn das ist ein Wachs. Sie können Ihrem Stück Wachsdetails hinzufügen, wenn Sie möchten. Dann habe ich auch Art Alchemy Metallic. Das ist kupferfarben und nicht zu trocken. Ich mag es, dass sich diese schöne Farbe aus einigen der Farben herauszieht einigen der Farben herauszieht , die ich bereits in diesem Stück habe. Ich könnte durchgehen und ein bisschen Dekoration in dieser Farbe hinzufügen oder ich könnte sogar, wenn ich einen Teil einer Schablone hier haben möchte, könnte ich die Schablonen und ein Wachs machen, weil es Wachs ist. Ich denke, es wird gut auf dem Wachs sitzen. Aber was ich tun werde, ist einen meiner Ladenlappen, meine blauen Handtücher hier, ein bisschen davon hier anzuziehen. Ich werde die Seiten mit diesem Kupferstück veredeln , Kupferwachs. Du legst es einfach so mit deinem Finger auf die gewünschte Konsistenz und Dicke. Dann lassen wir das einfach trocknen, genauso wie wir das kalte Wachs darüber gemacht haben . Wir lassen das einfach ein bisschen trocknen und es ist fertig. Wir müssen wirklich nichts anderes damit machen. Wir könnten mit einem Lappen zurückkommen und es büffeln, wenn wir wollten, aber das ist im Grunde genommen ein seitliches Bemalen mit metallischem Wachs, was ich so hübsch finde. Schau, wie schön diese Seite ist. Es leuchtet wirklich hübsch. Es ist ein schöner Abschluss für unser Stück, das wir geschaffen haben. Ich mag diese zusätzlichen Details, wenn Sie diese zusätzlichen Details fertigstellen , die das Ganze nur verbessern. Erfreuen Sie jemanden, wenn er sich in dem Stück umschaut und all die verschiedenen Elemente entdeckt, die Sie hinzugefügt haben. Ich liebe das einfach. Ich liebe das als Kunstsammler, weil ich viel Kunst von anderen Künstlern sammle. Ich unterstütze gerne andere Künstler auf ihrem Weg, ein Vollzeitkünstler zu werden. Ich liebe es einfach, Kunst zu sammeln , mich inspirieren zu lassen, sie bei mir zu Hause hängen zu haben, und wenn sie so lustige Details zum Anschauen und Entdecken haben, schätze ich die harte Arbeit wirklich und Mühe, die sie in die Stücke gesteckt haben , die ich gesammelt habe. Es sind die zusätzlichen Details , die es wirklich vervollständigen. Ich achte sehr darauf, das nicht auf dem Bild selbst zu sehen. Ich will das Metallic nicht auf der Oberseite haben, wenn ich es vermeiden kann. Zu diesem Zeitpunkt ist das Oberteil noch nass und daher würde ich wirklich nicht in Betracht ziehen, es abzukleben oder so. Nicht, dass ich sowieso in Betracht ziehen würde, Klebeband auf das Bild zu kleben, aber nur für den Fall, dass Sie sich fragen, kann ich es abkleben? Das würde ich nicht einmal in Betracht ziehen. Ich würde das einfach langsam und vorsichtig machen. Oder wenn du die Seite mit einer Farbe bemalst , von der du denkst, dass sie dein Bild ergänzt , oder mit Schwarz, sei einfach sehr vorsichtig mit deinem Pinsel, wenn du die Seite bemalst. Weil du schwarze Acrylfarbe verwenden und die Seite streichen könntest und das wäre in Ordnung. Ich trage hier ein Loch in meinem Lappen. Lassen Sie mich einfach eine andere Stelle wählen, um hier fertig zu werden. Du musst vorsichtig sein, es anzufassen. Es ist nicht so, dass du die Seiten davon mit deinen Finger berühren kannst . Du wirst einen Fingerabdruck haben. Seien Sie sehr vorsichtig, nachdem Sie die Seite gewachst haben, an einer Stelle, an der Sie sie nicht berühren können, oder Weile, bis sie trocken ist da Sie Fingerabdrücke darauf hinterlassen. Im Moment ist es wie nasse Farbe. Es ist noch nicht trocken. Nicht festgelegt. Dann morgen oder zumindest in ein paar Stunden, dann kannst du die Seiten berühren, aber für den Moment betrachte es einfach als nasse Farbe. Wenn du versehentlich etwas berührst, geh mit deinem Lappen zurück und berühre es ganz schnell, bevor es fest ist. Ich hatte wirklich nicht erwartet , das als fertig zu bezeichnen, ohne noch mehr Farbe hinzuzufügen. Ich bin selbst angenehm überrascht , dass es so wunderschön ist, genau wie das, auf dem wir gestern unsere Farbe aufgetragen haben. Scheuen Sie sich auch nicht, ein Stück als fertig zu bezeichnen, bevor Sie dachten , Sie wären damit fertig weil ich das einfach liebe. Ich will nichts drüber legen. Ich liebe es, wie es aussieht. Ich schaue durch einen Wasserfall auf eine üppige Landschaft dahinter. Das ist vielleicht etwas Wasser, oder vielleicht bin ich in einer Höhle und schaue durch den Wasserfall. mich sieht es einfach aus wie ein Wasserfall und ich liebe es einfach. Jetzt haben wir wunderschöne kupferfarbene Kanten, die leicht glänzen, um das wirklich hervorzuheben, wenn wir sie an die Wand hängen . Ich hoffe, dein Müllstück gefällt dir genauso gut wie mir. Das ist unser übrig gebliebenes Farbstück. Wenn ich heute mit dem Malen fertig bin, wenn ich hier noch Farbe übrig habe, wie ich es jetzt von den verschiedenen Projekten, die ich gemacht habe, bekommen habe, werde ich mir noch eins davon holen und Farbe darauf verteilen. Vielleicht gefällt mir die erste Schicht oder ich entscheide morgen vielleicht, dass sie viele Schichten braucht. ist es sehr zufällig diesen Stücken ist es sehr zufällig, wenn man Farbreste hat, was man am Ende haben wird und ob man es liebt. Ich kann es kaum erwarten, deine übrig gebliebenen Farbstücke zu sehen, um zu sehen, was du bekommst. Die sind unerwartet und machen Spaß. Ich freue mich darauf , sie zu sehen. In Ordnung. Wir sehen uns wieder im Unterricht. 16. Fertigstellung deiner Teile: Lass uns in diesem Video über die Fertigstellung deiner Stücke sprechen . Wenn du kleine Stücke wie diese machst und sie ausschneidest, kannst du sie einfach so rahmen. Ich werde hier ein anderes kleines Produkt kaufen. Aber du kannst es einfach so rahmen oder du kannst sie auf Cradle Boards montieren. Ich mag es wirklich, Sachen auf Wiegenbretter zu montieren , wenn sie aus einer Papiermischung bestehen. Das ist sehr einfach. Wenn ich die montieren will, müssen diese auf jeden Fall supertrocken sein. Ich würde es wahrscheinlich ein bisschen größer als mein Stück schneiden oder ausschneiden, es auf das Stück kleben und dann das Stück umdrehen und alle Kanten abschneiden , die du hattest, auch wenn es um die gleiche Größe es sei denn, es gibt ein winziges Stück, das Sie zuschneiden müssen. Zum Kleben der Tafel verwende ich Yes-Paste. Ich gebe Ja-Paste auf die Tafel und dann klebe ich das Kunstwerk darauf und dann nehme ich ein Stück Wachspapier, das wie ein Pergament- oder Feinkostpapier ist ein Pergament- oder Feinkostpapier aus der Küche und dann breite ich es richtig aus gut, stell sicher, dass alles festklebt und dann würde ich das trocknen lassen und dann würde ich die Ränder streichen. Wenn ich ein Stück Papier verwenden würde , das ich später montieren werde, würde ich das so machen. Diese habe ich nicht ausgeschnitten, aber ich liebe dieses Set wirklich. Sie können sie ausschneiden und unter Glas einrahmen. Du willst, dass es wirklich trocken ist, denn wenn die Ölfarbe darin mit der Zeit trocknet, gast sie, als die Ölfarbe darin mit der Zeit trocknet, ob sie ein bisschen Gas freisetzt, und wenn du es zu früh einrahmt, was ich hatte aber ich Ich muss dir sagen, dass meine Erfahrung ein bisschen anders war, aber ich habe gehört, wenn du es zu früh einrahmt, dann könnte es auf das Glas gasen und es neblig machen, also musst du es wieder herausnehmen, reinigen Glas aus und dann wieder rein. Aber ich war so begeistert von einem Set Wachszeug, das ich kreierte, dass ich eines gerahmt habe , das praktisch noch nass war und immer noch in meinem Schreibtischbereich im Erdgeschoss hängt. Sie sehen toll aus. Damit wirst du einfach experimentieren müssen. Lassen Sie sie einige Tage trocknen , bevor Sie sie einrahmen, wenn Sie können. Aber ich habe praktisch einen gerahmt als ich ihn fertiggestellt habe, und ihn eingesteckt, nur damit ich sagen kann, schau, ich habe alle vier gemacht. Wenn Sie Glas haben, das nachträglich beschlägt, wissen Sie einfach, dass genau das passiert ist. Die Ölfarbe ist vergast und du musst sie nur herausnehmen und reinigen. Nun, was die Oberfläche angeht, wenn Sie der Wachsfarbe, die Sie hier haben , keine weiteren Materialien hinzufügen . Wenn du also nicht noch mehr Wachsmalstifte oder so drüber legst, ist es wirklich fertig. Du musst nichts anderes damit machen. Aber viele Leute mögen eine letzte Schicht von etwas darüber wie einen Lack auf ihren Kunstwerken und dafür würde ich nicht unbedingt einen Lack empfehlen, aber du kannst den Gamvar ausprobieren. Es ist wie gemacht für das beste Kunstwerk und es lässt sich auftragen. Das Problem mit dem Gamvar ist wenn Ihre Ölfarbenmischung mehr als 30 Prozent Wachs und ich Ihnen gesagt habe, dass ich ein Verhältnis von etwa 50/50 verwendet habe , also meine Mischung aus etwa 50 Prozent Farbe zu 50 Prozent Wachs bestand . Dieses Verhältnis ist zu viel Wachs. Wenn du den Gamvar auf diese mit dem größeren Wachsverhältnis legst , dann fängt er tatsächlich an, das Wachs abzubauen und es ruiniert dein Stück und so verwende ich Gamvar nicht persönlich, aber wenn du Wenn Sie eine sehr niedrige Wachskonsistenz verwenden und mit dem Gamver fertig werden möchten, wie Sie es mit einem Ölgemälde tun würden, dann könnten Sie. Aber Gamblin sagt, dass in dieser Mischung weniger als 30 Prozent Wachs enthalten sein muss . Wenn Sie es mit etwas überziehen möchten, sollten Sie wahrscheinlich sehr vorsichtig sein und diese ausschneiden. Aber du könntest eine klare Schicht Kaltwachs darauf auftragen . Dieses Zeug besteht im Grunde nur etwas Bienenwachs und etwas Harz. Es ist nicht wirklich schlecht für dich und mich. Steck einfach meine Finger rein. Es ist wie Verkürzen. Ich hole einfach einen Klecks hier raus und dann reibe ich das Wachs einfach dort ein. Du könntest das Wachs auch mit einem fusselfreien Tuch einreiben oder wie das Ladetuch, das ich gerne verwende. Die Ladenhandtücher, die aus der Lackierabteilung im Baumarkt stammen . Weil Maler diese mögen und ich sie mag, weil sie fusselfrei sind und sie etwas stabiler als ein Papiertuch sind. Das Ganze mit einer durchsichtigen Schicht überziehen und dann, ich möchte sagen, länger als mehrere Tage trocknen lassen , weil diese Teile, die ich habe, die nicht ganz trocken sind , das kannst du nicht tun. Du kannst vielleicht das durchsichtige Wachs drüber geben, aber ich würde es nicht einreiben, wie ich es normalerweise tun würde, weil diese Teile noch nicht vollständig trocken sind. Ich möchte, dass das Stück vollständig trocken ist, dann nehme ich eine Schicht Klarwachs und lasse es dann vollständig trocknen und das wäre meine oberste Schicht. Dann würde ich mit einem fusselfreien Tuch oder einem T-Shirt oder so zurückkommen und die Oberfläche leicht polieren, damit Sie einen satinierten Glanz und eine endgültige Oberfläche erhalten . Du kannst es einfach so polieren. Jetzt haben sie keine Schicht zum Reinigen und Sie können sie auch polieren , um eine endgültige fertige Schicht zu erhalten. So würde ich die oberen beenden. Wenn ich noch etwas drüber haben müsste, eine klare Schicht Kaltwachs, lass das vollständig trocknen und eine Weile aushärten und poliere es dann. Du musst nichts hinzufügen. Die sind in Ordnung, genau wie sie sind. Sie sind aus Wachs und Farbe. Die andere Art, wie ich es beenden würde, wenn ich es auf ein Brett montieren würde, kannst du entweder die Seiten streichen, wie ich es mit dem kleineren Teil gesagt habe, das ich hier draußen hatte. Sie können die Seiten in der gewünschten Farbe bemalen oder in diesem Projekt zeige ich Ihnen, wie ich die Seiten mit einem leckeren metallischen Wachs wachse, um den Seiten ein schönes Aussehen zu verleihen. Das ist eine weitere Sache , die meiner Meinung nach richtig Spaß macht, sind einige dieser metallischen Wachse. Ich zeige dir, wie ich dieses Wachs in diesem Projekt verwende und es ist wirklich schön an der Seite von Stücken, die du vielleicht in Betracht ziehen möchtest aber wenn du das nicht tun willst, Sie können einfach jede Farbe von Acrylfarbe nehmen , die Sie lieben und die Seiten bemalen und das Stück wäre fertig. Dann würde ich immer in der unteren Ecke herkommen und deinen Namen kratzen. Das ist ein Tonwerkzeug mit einem schönen spitzen Ding, aber bevor das Wachs zu weit entfernt ist, unterschreibe ich es einfach in der Ecke. Dort unterschreibe ich gerne. Sie wählen, was für Sie am besten funktioniert. Wenn du es dann nicht sehen kannst oder denkst, dass ich die Vorderseite nicht unterschreiben möchte oder was auch immer, und du kannst definitiv die Rückseite signieren , ein Jahr angeben, ein Angebot machen, etwas, das du gerne angeben würdest auf der Rückseite deiner Bilder, das ist auch völlig in Ordnung. Aber wenn du das auf eine Tafel kleben willst, dann würde ich warten und die Informationen hier auf die Rückseite deines Boards schreiben dann würde ich warten und . Ich hoffe, das gibt Ihnen einige gute Ideen , wie Sie diese beenden können. Es gibt viele verschiedene Meinungen darüber wie man Kunst fertigstellen und solche Dinge tun kann. Aber mit dem kalten Wachs sind Sie etwas eingeschränkter in den Dingen, die Sie darauf auftragen können, und ich möchte nicht, dass Sie es ruinieren indem Sie etwas wie einen Lack verwenden, der nicht sind Sie etwas eingeschränkter in den Dingen, die Sie darauf auftragen können, und ich möchte nicht, dass Sie es ruinieren, indem Sie etwas wie einen Lack verwenden, der nicht genauso gut mit einer schwereren Wachsmischung, wie es die meisten Künstler mit dem kalten Wachs tun. Die meisten Künstler tragen kaltes Wachs Medium darauf auf, lassen es eine Weile trocknen und polieren es dann und dann ist Dorland's eine andere Marke von Kaltwachs wie Gamblin. Ich habe beide ausprobiert und es ist ungefähr dasselbe, also funktioniert beides einwandfrei. Ich kann es kaum erwarten, einige deiner Stücke fertig zu sehen. Das wäre toll, wenn du es zusammenstellen oder etwas auf einem schönen Cradle Board machen würdest. Ich würde diese Projekte gerne sehen. Komm zurück und zeig sie uns im Projektbereich und sehen uns wieder im Unterricht. 17. Farbpaletten: [MUSIK] Ich möchte dich daran erinnern, im Laufe der Zeit einige deiner Farbpaletten zu sammeln, der Zeit einige deiner Farbpaletten zu sammeln auf die du zurückgreifen kannst. Ich weiß, dass wir einige davon in einem früheren Video gesehen Dies sind einige Farbpalettensammlungen , mit denen ich gespielt habe. Ich sage nicht, dass sie großartig sind oder so, es sind nur Farbstudien, die ich ausprobiert habe als ich mit Farbe experimentiert habe und Farben und Markierungen gemischt habe und was ich möchte, dass du tust wenn du diese Farben machst studiert im Unterricht, ich möchte, dass du ein Stück Altpapier nimmst. Sie können dies in Ihrem Farbstudienbuch tun wie ich es in anderen Klassen gezeigt habe. Das sind meine Acrylfarben. Du könntest das mit Ölfarben und einem hübschen kleinen Buch wie diesem machen. Ich behalte gerne Farbpaletten von Dingen, die ich ausprobiert und mit denen ich experimentiert habe. Mit den Ölfarben werde ich schreiben, welche Marke es war, Winsor und Newton, Lamp Black und dann Titanweiß. Es ist so ziemlich titanweiß. Wenn ich dann eine Farbe aus anderen Farben kreieren dann notiere ich mir, was ich verwendet habe, würde, dann notiere ich mir, was ich verwendet habe, damit ich weiß, Charvin Tropical Green. M Graham Chinacridonviolett. Winsor Newton Payne ist grau. So habe ich mir vielleicht diese rötlichen Lavendelfarben für dieses besondere Farbset ausgedacht vielleicht diese rötlichen Lavendelfarben . Ich möchte, dass du es dir zur Gewohnheit machst, ein paar kleine Papierfetzen in der Nähe zu haben. Ich mag kleine Reste wie diesen und dann behalte ich sie damit. Sie waren sehr einfach herauszuziehen, um sie dir zu zeigen weil sie praktisch sind und ich sie einfach zusammen aufbewahrt habe, weshalb ich gerne an Papierstücken arbeite. Wenn das nicht einige Meisterwerke sind, die ich erschaffe, ist es schön, an Papieren zu arbeiten damit Sie sie aufbewahren und später darauf zurückgreifen können. Aber gewöhnen Sie sich an, sich eine kleine Seite zu erstellen und nebenbei ein wenig von jeder Farbe darauf zu schreiben, was sie waren, und speichern Sie das. Wenn das also eine Farbpalette wäre , von der du denkst: „Oh mein Gott, ich liebe das und ich möchte es noch ein paar Mal wiederholen“, dann erinnerst du dich jetzt daran, was du benutzt hast, denn ich garantiere erinnerst du dich jetzt daran, was du benutzt hast, dir, wenn ich käme zurück dazu ein Jahr später, denn das sind definitiv einige die ich letztes Jahr oder das Jahr davor gemacht habe. Ich werde mich auf keinen Fall daran erinnern , was ich benutzt habe. Also ich liebe es, diese kleinen Zettel zu haben. Ich habe viele davon entworfen und werde sie auch für die Stücke kreieren , die ich im Unterricht gemacht habe, wenn ich es nicht während des Unterrichts erwähnt habe. Ich mag es einfach, Muster in Farbkombinationen von Dingen zu haben , die ich liebe, und ich liebe es auch, die Farben zu sehen, die du verwendest. Wenn im Unterricht eines deiner Projekte, das du am Ende machst, ein kleines Set aus vier Farbstücken ist, mache deine Farbmuster damit. Ich möchte sehen, dass du auch deine Farbstücke gemacht hast. So habe ich es ein paar Mal nochmal gesehen und ich hätte mich nach der Farbstudie nicht an diese Farben erinnert , wenn ich sie nicht weggelegt hätte, aber dann könnte ich das bei größeren Stücken und anderen Markierung machen und sehen, was mir gefallen hat. Ich liebe dieses Set, es ist so ein lustiges, fröhliches Farbset. Ich liebe das Ganze mit hellem Magenta und dem Ocker und dem kalten Grau und dem warmen Weiß. Du wirst im Unterricht feststellen, dass das die Farben sind, die ich in einem der Projekte verwendet habe. Inspiration habe ich von dieser Farbpalette bekommen. Auch wenn das, was ich am Ende bekommen habe, vielleicht nicht identisch mit dem aussieht, was ich hier gemacht habe , kam die Inspiration her. Es ist eine Farbpalette , von der ich weiß, dass ich sie liebe , und ich werde sie immer wieder aufgreifen wollen weil sie mich glücklich macht, und ich werde wissen wollen, was diese Farben waren. Also habe ich das. Machen Sie sich auf jeden Fall einige Farbpaletten, die Sie Ihren Stücken hinzufügen wenn sie trocken sind damit Sie auf sie zurückgreifen und herausfinden können , wie Sie wann dorthin gekommen sind, wo Sie hingekommen sind du hast deine Stücke im Unterricht geschaffen. Ich bin ziemlich gespannt, welche Farbpaletten Sie wählen. Ich probiere gerne Dinge aus, die andere entdecken und wenn du also eine interessante Farbpalette findest die du gerne teilen würdest, würden wir alle auch gerne sehen und vielleicht ist das eine Farbpalette wir könnten auch damit spielen. [MUSIK]