Banjo - ANFÄNGER 5 STRING BANJO MASTERCLASS - Banjo von Grund auf lernen - Banjo Grundlagen - Banjo | Lesson Pros | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Banjo - ANFÄNGER 5 STRING BANJO MASTERCLASS - Banjo von Grund auf lernen - Banjo Grundlagen - Banjo

teacher avatar Lesson Pros, Learn from the Pros

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Anfänger Banjo

      0:29

    • 2.

      Intro Banjo

      0:04

    • 3.

      Teile des Banjo und die Tools, die wir verwenden

      2:32

    • 4.

      Rechtliche Handtechnik für das Banjo

      4:20

    • 5.

      Rechteckiger Arm Platzierung für das Banjo

      1:03

    • 6.

      Namen und Nummern deiner Banjo

      1:17

    • 7.

      Tune deinen 1. Banjo String

      2:04

    • 8.

      Tuning 2. Banjo String

      1:10

    • 9.

      Tuning der 3. Banjo String

      0:56

    • 10.

      Tuning der 4. Banjo Saite

      1:12

    • 11.

      Tuning der 5. Banjo String

      1:19

    • 12.

      Beispiel - Vorwärtsrollen auf dem Banjo

      10:00

    • 13.

      Practice - Vorwärtsrollen -zunehmende Geschwindigkeit - auf dem Banjo

      6:00

    • 14.

      Beispiel - Vorwärtsrollen mit Backing Track für das Banjo

      4:23

    • 15.

      Practice - Vorwärtsrolle für das Banjo

      3:26

    • 16.

      Beispiel - Rechtliche Technik für das Banjo

      4:36

    • 17.

      Beispiel - C Akkord und Chording - Banjo

      3:20

    • 18.

      C Akkord vorwärts Rolle für das Banjo

      4:14

    • 19.

      Practice - C Akkord Rollen für das Banjo

      3:09

    • 20.

      Übung - Akkorde G bis C Übergang für das Banjo

      0:53

    • 21.

      Practice - G bis C für das Banjo

      2:10

    • 22.

      Beispiel - D Akkord vorwärts Rolle für das Banjo

      3:02

    • 23.

      Practice - D Akkord für das Banjo

      3:06

    • 24.

      Beispiel - G auf D Akkord mit Übergang für das Banjo

      2:05

    • 25.

      Practice - G zu D Akkord-60 BPM für das Banjo

      3:14

    • 26.

      Ziehen Sie G für das Banjo

      2:16

    • 27.

      Pull G für das Banjo

      1:30

    • 28.

      Practice - Vorwärts rollt in mit Ziehen aus - Mit Backing Track für das Banjo

      3:23

    • 29.

      Beispiel - G Skala Vorwärtsrolle für das Banjo

      5:02

    • 30.

      Practice - G Skala - Vorwärtsrolle für das Banjo

      2:13

    • 31.

      Beispiel - Kleben für das Banjo

      5:47

    • 32.

      Practice - Kleben in G für das Banjo

      2:50

    • 33.

      Beispiel - Backwards Rollen in G für das Banjo

      0:59

    • 34.

      Practice - G rückwärts rollen - 60 BPM für das Banjo

      1:44

    • 35.

      Beispiel - Backwards Rolle zu Forward Rolle für das Banjo

      0:40

    • 36.

      Practice - Rückwärtsrolle G zu einer Vorwärtsrolle C für das Banjo

      1:41

    • 37.

      Beispiel - Vorwärts nach hinten Rollen den Hals für das Banjo auf und ab

      4:48

    • 38.

      Übende Sessions - Vorwärts zum rückwärts rollen auf und runter den Hals - G und C 60 BPM für das Banjo

      3:21

    • 39.

      Beispiel - Twinkle Twinkle Kleiner Stern für das Banjo

      5:53

    • 40.

      Übendes Session - Twinkle Twinkle mit Rolle für das Banjo

      7:26

    • 41.

      Final Thoughts - Vielen Dank für die Aufnahme dieses banjo

      0:43

    • 42.

      Class 1 - G Just G 40 BPM Bluegrass G Banjo

      10:15

    • 43.

      Class 1 - G Just G 50 BPM Bluegrass G Banjo

      11:05

    • 44.

      Class 1 - G Just G 60 BPM Bluegrass G Banjo

      10:50

    • 45.

      Class 1 - G Just G 70 BPM Bluegrass G Banjo

      12:02

    • 46.

      Class 1 - G Just G 80 BPM Bluegrass G Banjo

      10:32

    • 47.

      Class 1 - G Just G 90 BPM Bluegrass G Banjo

      10:26

    • 48.

      Class 1 - G Just G 100 BPM Bluegrass G Banjo

      10:21

    • 49.

      Class 1 - G Just G 110 BPM Bluegrass G Banjo

      10:17

    • 50.

      Class 1 - G Just G 120 BPM Bluegrass G Banjo

      10:14

    • 51.

      Class 1 - G Just G 130 BPM Bluegrass G Banjo

      10:35

    • 52.

      Class 1 - G Just G 140 BPM Bluegrass G Banjo

      10:30

    • 53.

      Class 2 - C Just C 40 BPM Bluegrass C Banjo

      10:15

    • 54.

      Class 2 - C Just C 50 BPM Bluegrass C Banjo

      11:05

    • 55.

      Class 2 - C Just C 60 BPM Bluegrass C Banjo

      10:50

    • 56.

      Class 2 - C Just C 70 BPM Bluegrass C Banjo

      10:40

    • 57.

      Class 2 - C Just C 80 BPM Bluegrass C Banjo

      10:32

    • 58.

      Class 2 - C Just C 90 BPM Bluegrass C Banjo

      10:26

    • 59.

      Class 2 - C Just C 100 BPM Bluegrass C Banjo

      10:21

    • 60.

      Class 2 - C Just C 110 BPM Bluegrass C Banjo

      10:17

    • 61.

      Class 2 - C Just C 120 BPM Bluegrass C Banjo

      10:14

    • 62.

      Class 2 - C Just C 130 BPM Bluegrass C Banjo

      10:12

    • 63.

      Class 2 - C Just C 140 BPM Bluegrass C Banjo

      10:09

    • 64.

      Class 3 - 40 BPM Bluegrass G und C Banjo

      10:15

    • 65.

      Class 3 - 50 BPM Bluegrass G und C Banjo

      10:07

    • 66.

      Class 3 - 60 BPM Bluegrass G und C Banjo

      10:34

    • 67.

      Class 3 - 70 BPM Bluegrass G und C Banjo

      10:26

    • 68.

      Class 3 - 80 BPM Bluegrass G und C Banjo

      10:20

    • 69.

      Class 3 - 90 BPM Bluegrass G und C Banjo

      10:15

    • 70.

      Class 3 - 100 BPM Bluegrass G und C Banjo

      10:11

    • 71.

      Class 3 - 110 BPM Bluegrass G und C Banjo

      10:09

    • 72.

      Class 3 - 120 BPM Bluegrass G und C Banjo

      10:06

    • 73.

      Class 3 - 130 BPM Bluegrass G und C Banjo

      10:35

    • 74.

      Class 3 - 140 BPM Bluegrass G und C Banjo

      10:16

    • 75.

      Class 4 - 40 BPM Bluegrass D gerade D

      10:15

    • 76.

      Class 4 - 50 BPM Bluegrass D Banjo

      11:05

    • 77.

      Class 4 - 60 BPM Bluegrass D Banjo

      10:50

    • 78.

      Class 4 - 70 BPM Bluegrass D Banjo

      10:40

    • 79.

      Class 4 - 80 BPM Bluegrass D Banjo

      10:32

    • 80.

      Class 4 - 90 BPM Bluegrass D Banjo

      10:26

    • 81.

      Class 4 - 100 BPM Bluegrass D Banjo

      10:21

    • 82.

      Class 4 - 110 BPM Bluegrass D Banjo

      10:17

    • 83.

      Class 4 - 120 BPM Bluegrass D Banjo

      10:14

    • 84.

      Class 4 - 130 BPM Bluegrass D Banjo

      10:12

    • 85.

      Class 4 - 140 BPM Bluegrass D Banjo

      10:09

    • 86.

      Class 5 - 40 BPM G und D Bluegrass Banjo

      10:15

    • 87.

      Class 5 - 50 BPM G und D Bluegrass Banjo

      10:46

    • 88.

      Class 5 - 60 BPM G und D Bluegrass Banjo

      10:34

    • 89.

      Class 5 - 70 BPM G und D Bluegrass Banjo

      10:26

    • 90.

      Class 5 - 80 BPM G und D Bluegrass Banjo

      10:20

    • 91.

      Class 5 - 90 BPM G und D Bluegrass Banjo

      10:15

    • 92.

      Class 5 - 100 BPM G und D Bluegrass Banjo

      10:11

    • 93.

      Class 5 - 110 BPM G und D Bluegrass Banjo

      10:09

    • 94.

      Class 5 - 120 BPM G und D Bluegrass Banjo

      10:22

    • 95.

      Class 5 - 130 BPM G und D Bluegrass Banjo

      10:35

    • 96.

      Class 5 - 140 BPM G und D Bluegrass Banjo

      10:44

    • 97.

      Vielen Dank für die Einreichung einer Bearbeitung.

      0:56

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

375

Teilnehmer:innen

--

Projekte

Über diesen Kurs

  • #1 Anfänger Banjo Kurs Online

  • Mehr als 50.000 Einschreibungen aus 169 Ländern in unseren Kursen

  • In der Minnesota Music Hall of Fame aufgeführt, in Nashville mit dem Grammy Award ausgezeichnet werden

  • Gewinner des Minnesota Trick MNTA Innovativstes Lehrsystem

  • Hast zusammen mit National Touring Bands in Workshops in den USA und Südamerika unterrichtet

BEGINNER 5 STRING BANJO - Banjo von Grund auf lernen! BanjoBeginner
Banjo Kurs - 5 Strings BANJO VON ANFANG AN - ANFÄNGER 5 STRING BANJO - Online Banjo Kurse - Bluegrass

Warum nimm einen banjo von diesem Kerl?

Meine Leidenschaft inspiriert andere dazu, sich selbst und ihr banjo vertraulicher zu fühlen. Nach jahrelanger Durchführung und Unterricht von Banjo in den USA. in den Workshops, in meinem Zuhause und durch mehrere Schulen wurde ich von vielen meiner Schüler gebeten, Banjo Videos in meinem Unterrichtsstil zu machen. Hier ist also das Ergebnis.

Ich hoffe, du wirst mir an der Innenseite dieses Banjo Kurses beitreten, wo du einige tolle Banjo Grundlagen lernen wirst.

Aufbau einer starken 5 String Banjo Foundation:

  • Für die beginner die ihre banjo lernen und/oder verbessern möchten

  • Lerne deine Grundlagen – ich zeige dir eine Verknüpfung mit dem Banjo zu spielen, um das Banjo schneller zu lernen und Banjo zu erleichtern. Jedes Detail wird aufgeteilt und in leicht verständlichen Teilen erklärt, damit du beim Banjo erfolgreich bist.

  • Du wirst alles lernen, damit du die Banjo spielen kannst.

  • Du lernst, wie du Banjo in der Zeit mit echten Musikern in Backing-Tracks spielst, genau wie mit einer echten Band spielen. Es macht Spaß und mühelos, weil du Spaß hast, während du lernst.

  • Du wirst auch in diesem Kurs coole beginner lernen, damit es für jeden etwas geben wird.

Wer ist die Zielgruppe für diesen Banjo

  • Wer das Banjo lernen interessiert

  • Jeder, der Banjo spielen und ihr Spiel verbessern möchte

  • Jeder, der noch nie anfing, Banjo zu spielen oder diejenigen, die angefangen und versagt haben

  • Diejenigen, die jetzt Banjo spielen, aber es wünschten, es wäre besser beim Banjo

  • Diejenigen, die in der Art und Weise ingrained sind, wie sie sich beigebracht haben, wie man den Banjo spielt, aber jetzt merken, dass sie zurückgehen und noch einmal lernen müssen, wie man Banjo auf die richtige Weise spielt.

  • Ideal für jedes Alter - auch Kinder und Erwachsene

Banjo Kurs mit allen Informationen, die du brauchst, um erfolgreich zu sein.

  • All diese banjo sind alle bis ins kleinste Detail aufgeteilt. Dieser Kurs richtet sich an eine Person, die noch nie versucht hat, Banjo zu spielen. Wenn du ein aktueller Banjo-Spieler bist und Erfahrung hast und es für dich zu aufgeteilt ist, kannst du einfach die Geschwindigkeit des Videos erhöhen, um die Themen und Diskussionspunkte zu überspringen und/oder zu einem Video überspringen das deinen Bedürfnissen entspricht.

Fragen

Fühlen Sie sich frei, mir irgendwelche Fragen zu diesem banjo zu senden. Ich möchte dein Lernerlebnis so machen, dass es sein kann.

Danke

Vielen Dank für die Zeit, diesen Banjo Kurs für Anfänger - BANJO MASTERY von Anfang an anzuschauen. Ich freue mich darauf, dich innen zu sehen und dir beizubringen, wie du ein besserer Banjo-Spieler bist.
Chuck M.

BEGINNER 5 STRING BANJO - Banjo von Grund auf lernen! BanjoBeginner
Banjo Kurs - BANJO VON ANFANG AN - ANFÄNGER 5 STRING BANJO - Online Banjo Kurse - Bluegrass

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Lesson Pros

Learn from the Pros

Kursleiter:in
Level: All Levels

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Banjo für Anfänger:innen: In diesem Kurs gehst du Toe lernen grundlegende Ideen über das Spielen der fünfsaitigen Banjo, die wir zusammen mit Back-Tracks entlang des Gewichts spielen werden, indem wir zusammen mit Back-Tracks spielen. Es macht es einfach und macht Spaß, auf das nächste Level zu gelangen. Also, wenn du bereit bist, Spaß zu haben, das Banjo zu spielen, lasst uns anfangen und wir sehen uns. 2. Einführung Banjo: Mein Name ist Check Millar, und ich werde dein Anfänger Banjul Instruktor sein. 3. Teile des Banjo und die Tools verwenden: Das erste, was wir lernen werden, sind die Teile des Banjo und die Werkzeuge, die wir unsere Fingerpicks verwenden . Und fangen wir mit ihren Fingerpicks an. Zuerst haben wir unseren Daumenpick, der ein Kunststoff-Picker in zwei Fingerpicks ist, die Metall sind. Sie könnten so gut wie alles sein. Stellen Sie einfach sicher, dass sie eng genug sind, damit sie nicht von den Finger fallen oder sich zu viel bewegen. Nun, Tora Banjo, beginnen wir mit dem Kopf des Banjo, ähnlich wie eine Trommel ist, und diese Trommel ist das Ding, das den Klang darunter drückt, genau wie eine Trommel. Und dann durch diesen Resonator, der um Banjo herum ist, schiebt den Klang wieder raus. Nun, einige Banjos haben keinen Resonator ist, aber dieser hier tut es. Ähm, sie heißen offene Banjos, und Sie können sie immer noch in einem 5-saitigen Banjo wie diesem finden. Die anderen Teile des Banjo, über die wir reden werden, sind der Hals des Banjo und der obere Teil des Halses, der die Metallstäbe enthält, die Bünde genannt werden. Und wenn wir alles zusammenfassen, nennt man es Griffbrett bis zum Ende hier. Nun, dieses kleine schwarze Stück, das am Ende ist, wird eine Nuss genannt. Und das ist dafür verantwortlich, die Saiten anzuheben, damit man beim Wiegen einer Notiz hören kann. Ohne diese Nuss wären alle Noten tot, oder sie wären stumm geschaltet, sie werden nicht in der Lage sein zu bringen. Dann haben wir unseren fünften Saitentuner , der ein wenig anders aussieht als der Rest der Tuner auf diesem Banjo. Und das sind eine Art normaler Gitarren-Tuner, die nicht wirklich typisch für Banjos , die verschiedene Arten von Tunern haben. Aber auf diesem Banjo, das ich heute benutze, ähm, diese Luft nur regelmässige Getriebe-Tuner gegen Ihren Planetentyp von hinten. Das ist unser Schwanzstück. Und hier laufen die Saiten über die Spitze unserer Brücke. Und die Brücke ist dafür verantwortlich, diese Saiten wieder aufzuheben, damit das Banjo klingeln kann und kleine Schlitze darin zu haben, so dass die Saiten ihre kleinen Plätze einschränken , so dass sie gleichmäßig verteilt sind, wer leicht spielen kann, lernen Sie die Teile des Banjo kennen, und wir sehen uns in der nächsten Lektion. 4. Rechte Technik für das Banjo: Jetzt, da wir die Teile des Banjo kennen, reden wir über eine rechte Hand. In diesem Kurs gehen wir davon aus,dass Sie, der Student,auch Rechtshänder sind,wie ich es bin. In diesem Kurs gehen wir davon aus, dass Sie, der Student, auch Rechtshänder sind, Wenn Sie aus irgendeinem Grund ein Linkshänder Banjo-Spieler sind, ist das genial. Denken Sie nur daran, dass alles absolut entgegengesetzt ist, wie ich in diesem Kurs spreche . Jetzt ist die rechte Hand sehr wichtig, um sie an der richtigen Stelle zu haben. Und es gibt verschiedene, verschiedene Dinge, die Sie tun können, um verschiedene Töne von Ihrem Banjo zu geben. , Das erste,was wir tun werden, ist, dass wir unseren kleinen und einen Ringfinger an ihrer rechten Hand haben , runter kommen und den Kopf unseres Banjo berühren. Nun, wo berühre ich den Kopf des Banjo? Es könnte fast überall sein, oder? im typischen Bluegrass spielen, Wenn Sieim typischen Bluegrass spielen,hören Sie typische Bluegrass Banjo, wo der Berührungspunkt direkt hinter Ihrer Brücke sein wird und Sie einen wirklich schönen, harten Ton bekommen , Theo. , Je nachdem,wie hart ich es schiebe, kann ich vielleicht zu viel Ton für dieses Mikrofon bekommen, das ich habe. Es nimmt den ganzen Ton auf. Wo wird nicht gut klingen für den Zuhörer dieses Videos? Also, was für mich passieren wird, wenn ich diesen Kurs durchspiele, werde ich sicherstellen, dass ich einen weniger harten Ton habe werde ich sicherstellen, dass ich einen weniger harten Ton habe. Und wie ich das mache, ist, dass ich meine Hand ein wenig weiter in Richtung dieses Halses, den wir hier oben haben , bringe. Je weiter ich mich diesem Hals nähere, desto weicher ist der Sound und desto leiser ist der Sound, wo ich gleich hier in diesem Video spielen werde . Siri weiß nur, dass, wenn wir den Rial-Bluegrass-Fahrstil spielen, unsere Anlage hinter der Brücke sein wird und manchmal nur eine kleine Pflanze ist. Wurde der Ringfinger ist genau im Einklang mit der Brücke. Es hängt wirklich von Ihrem speziellen Instrument ab. Was hört sich am besten an, wenn ich über eine Pflanze rede? Ich stelle sicher, dass diese beiden Finger mein kleiner und mein Ringfinger dicht beieinander sind, nicht auseinander verbreiten. Diese beiden Finger zeigen direkt nach unten in einer Position, wo ich es typischerweise unter Bluegrass-Einstellung haben will. Diese beiden Finger zeigen direkt nach unten in einer Position, wo ich es typischerweise unter Bluegrass-Einstellung haben will Es wird in der Nähe der Brücke sein, und ich werde eine Menge Niederdruck ausüben. Also geht meine Hand auf den Kopf meines Banjo runter und übt dann etwas zusätzlichen Druck . Die Muskeln, die in diesem Teil Ihrer Hand lüften, sollten sich ein wenig tot fühlen und ein wenig Enge zu ihnen haben . Weil Sie wirklich eine Menge guten Druck für dieses spezielle Video haben wollen. Da ich das nicht will. Wie ich schon sagte, Blowout, dieses, äh, Audio. Ich werde etwas weniger Druck haben, damit es nicht knistert und das Audio knistert. Also wissen Sie einfach, dass Sie vielleicht eine wirklich entspannte Hand sehen, aber wirklich, in der Tat, es sollte ein wenig steifer aussehen, wenn wir unsere Hände nach unten drücken nach vorne. Also stelle sicher, dass du das praktizierst einen guten, echten soliden Ton aus deiner Band herausholst. Joan. Alles klar, jetzt, wo ich meine Hand an der richtigen Stelle habe und wieder für dieses Video, Siri wird es vorankommen. Nur ein Haar. Ich werde meine Hand schön und straff haben, und dann erlaube ich meinen Finger, sich frei über die Saiten zu bewegen, und wir spielen noch keine Saiten, aber wir schreiben nur oben drauf. Ich sehe nur, wie es sich anfühlt, wenn Sie sich wohl fühlen, wenn Sie Ihren kleinen Finger zusammenklingeln , ihn ziemlich nah an den Saiten platzieren, etwas unter Druck setzen und einfach nur Ihre Finger über die Saiten bewegen. Sobald Sie sich damit wohl fühlen, sehen wir Sie mit der nächsten Lektion. 5. Rechtlicher Arm für das Banjo: Willkommen zurück. Und jetzt, da wir wissen, wo wir unsere rechte Hand platzieren, müssen wir herausfinden, was wir mit unserem Arm machen werden. Nun, Ehre, Banjo, wir haben etwas, das man Armlehne nennt und wo Ihr Unterarm diese Armlehne treffen wird , und es wird irgendwie in der Mitte gehen. Es wird niedergelegt, also wird dein Arm über dem Banjo hochgehoben. Es ist alles, was sich sofort niederlassen wird. Und alles in allem wirst du einen kleinen Rahmen mit deiner Hand und deinem Banjo haben. Also, wenn man sich dies auf diese Weise ansieht, können Sie das kleine bisschen von einer Erhöhung des Handgelenks sehen. Sobald ich nach unten gedrückt habe, wird ein Rahmen beginnen zu verschwinden. Jetzt ist es gerader, aber es sollte mit ein wenig Rahmen beginnen. Dann fange ich an, auf den A-Rahmen zu drücken geht weg, so dass mein Handgelenk und mein Arm flach miteinander sind . In Ordnung, üben Sie das. Und sobald Sie sich damit vertraut gemacht haben, sehen wir in der nächsten Lektion 6. Namen und Nummern deiner Banjo: Jetzt, wo wir mit unserer rechten Hand und dem rechten Arm Technik vertraut sind, werden wir anfangen, über die Namen unserer Saiten und die Zahlen unserer Saiten zu sprechen. Der einfachste Weg, Zeichenfolgen zu lernen, ist nach Zahlensystem, und das kleine eine Zeichenfolge, die Sie auf Ihrem Banjo haben, ist die erste Zeichenfolge. Und dann steigt es an Zahl, je weiter wir unser Banjo hinaufgehen, so dass die untere Saite in Richtung Boden die erste Saite ist, gefolgt von der zweiten Saite, der dritten Saite, der vierten Saite und der fünften Saite. Die Notennamen unserer Saiten sind D Dog. Das ist die erste Saite, dann sei wie Junge, und das ist die zweite Saite. Die mittlere Saite ist ein G, und das ist 1/3 String. Dann ist der nächste Drink Up die große Fettsaite, die die vierte Saite ist, und es ist eine D-Schnur. Dann ist die kleine Biddy-Saite, die in Richtung der Oberseite der Decke ist, wie faras es auf Ihrem Banjo freigegeben wird, eine G-Saite, also müssen Sie G-Saiten, zwei D-Saiten und eine B-Saite. In Ordnung, lernen Sie Ihre Saiten kennen, sehen Sie, ob sie sich auswendig lernen können, und wir sehen uns in der nächsten Lektion. 7. Tune deinen ersten Banjo String: Wir werden anfangen Tuning Sind Banjo in Diese Tuner, die ich hier oben habe, werden gegen den Uhrzeigersinn oder im Uhrzeigersinn drehen . Auf eine Weise nehmen sie den Ton der Saite und bewegen sie nach oben, oder sie bewegen sie nach unten. Manchmal haben Banjos vielleicht planetarische Stimmgeräte, und sie funktionieren genau so, wie du dich auf eine Weise drehst, und sie werden das Instrument nach obenwerfen, und du hast ihn abgewandt, und dann nehmen sie den Ton und ziehen ihn runter. Manchmal haben Banjos vielleicht planetarische Stimmgeräte, und sie funktionieren genau so, wie du dich auf eine Weise drehst, und sie werden das Instrument nach oben und du hast ihn abgewandt, Was ich tun werde, ist, dass ich meine erste Saite immer und immer wieder spielen werde, um Ihnen etwas Zeit zu geben , damit Sie die Tonhöhe anpassen und Ihr Banjo in Einklang bringen können. Los geht's. Äh, äh, äh, äh... 8. Tuning 2nd Banjo String: Alles klar, lassen Sie uns die zweite Saite abstimmen und ja. 9. Tuning des dritten Banjo String: Jetzt, wo wir mit B fertig sind, lasst uns in der mittleren Saite G. Uh huh. Äh, huh. 10. Den vierten Banjo String stimmen: bereit, um auf die D-Zeichenfolge zu gehen. Die vierte Saite? Äh, huh. - Äh huh. 11. Tune den 5. Banjo String: Wir sind endlich am letzten Ring, Gene. - Oh ! Oh, okay. 12. Beispiel – Vorwärtsrolle auf dem Banjo: Jetzt, wo wir unser Banjo abgestimmt haben, sind wir bereit, unsere erste Ford-Rolle zu spielen. Und die gute Nachricht ist, dass wir es auf einem G-Akkord in einem G-Mais alleine machen, wenn wir lernen, dass unser erster G-Akkord keine Finger hier oben bedeutet. Das Onley-Ding, auf das wir uns konzentrieren müssen, ist unsere rechte Hand, was großartig ist. Das erste, worauf wir uns konzentrieren werden, ist unser Daumen, unser Daumenpick. Und bevor wir in die Rolle kommen, besprechen wir einfach Pick, Tiefe und speziell unsere Daumenpick mit ihrem Daumen. Was wir tun werden, ist, dass wir unsere Pflanze bekommen. daran, dass, wenn wir unsere Pflanze haben , je mehr wir in Richtung Hals kommen, desto weicher und schöner wird es, desto rauer und lauter wird es hier unten an der Brücke sein. dieses Video willen, werde ich hier sein. Halbe Meere zwischen Hals und Brücke. Also, wenn wir daran denken, dass unser Daumen die Zehe geht, gehen Sie einfach nach unten, sagt ihr Daumen kann nicht wirklich eine Pick machen, ohne unseren Zeigefinger zu platzieren. Und unser Daumen zusammen sagt, ist von selbst es wird in erster Linie auf Lee tun unten Picks. Da es nur Downpicks macht, werde ich darüber nachdenken, es über die Saite nur leicht hochzuheben und dann einen Downtick bemerken, dass ich in diesem Moment nicht wirklich die Saiten trage. Also, was ich tun will, ist, dass ich einfach auf meine Saiten schauen werde, und du könntest dasselbe tun , indem ich einfach die Luft über die Spitze hier die Saiten reife. Aber schau dir deine Saiten an und tu so, als würdest du die fünfte Saite auswählen. Das ist eine Schnur, die der Decke in Beziehung zu Ihrem Banjo am nächsten ist, und Sie werden langsam Ihren Daumen näher an die Saite bringen, indem Sie mehr Druck auf Ihre Hand legen. Erinnerst du dich, wenn wir den Rahmen benutzen? Und dann drückten wir es nach unten, bis es ein wenig abgeflacht hat. Das ist die gleiche Art von Sache, die Sie verwenden werden, während Sie versuchen, Ihren Daumen näher an die Saite zu bringen. Also werden wir ein bisschen härter und ein bisschen härter und ein bisschen härter drücken bis deine Auswahl letztendlich die fünfte Saite kaum berührt. Das ist okay, wenn du es ein paar Mal vermisst, oder? Du messst nur irgendwie, wo es sich anfühlt, als ob es endlich die Saiten berührt und wir werden dio ist, dass wir weiter in die Saiten gelangen. Und wenn du zu weit aus den Saiten kommst, hörst du die Plektre auf den Kopf und das wollen wir nicht unbedingt. Auch wenn Sie hören, wie ich es regelmäßig mache, es war etwas, das wir versuchen werden, in diesem Moment nicht zu tun. Wir werden versuchen, die Saiten kaum zu berühren. Es ist also nur auf der Oberseite der Saiten zu reiten. Oh, auf dann wieder zurück, so dass Sie nicht wirklich berühren die Schnur wieder und Sie reiten oben drauf und dann gehen Sie wieder nach unten und dann setzen Sie kaum berührte Tests wieder mehr Tiefe als auf diese Weise nicht brauchen besonderen Moment, werden sie Zeiten sein, in denen wir wirklich in eine Schnur graben und eine Menge Volumen daraus bekommen wollen . Das müssen wir nicht. In diesem Moment versuchen wir nur, gerade auf der Spitze dieser Saite. Das kümmert sich also um die fünfte Saite. Die nächste Saite, die wir machen werden, ist unsere dritte Saite, und das wird von unserem Zeigefinger oder unserer angekündigten Figur gesteuert. So sind Metall gepflückte Finger sind die Dinge, die nach oben gehen, so dass sie nie in diesen Locken nach unten gehen . Luft in deinen Fingerpicks wäre, was passieren würde, ist, dass sie einfach an den Saiten stecken bleiben , weil diese Locke irgendwie wie ein Haken ist, und sie gehen nie nach unten. Die Onley kommen in dieser Art von Emotion nach oben, einer der anderen oder beides zur gleichen Zeit. Also raus und dann die Locke. Was passieren wird, ist, dass dein Daumen die fünfte Saite trifft. Dann bist du Zeigefinger. Ihr Zeigefinger wird auf der dritten Saite nach oben gehen und ähnlich wie bei der fünften Saite können wir diese dritte Saite einfach kaum berühren. Ich muss nicht richtig hart werden, wo wir am Ende den Kopf zuerst berühren. Du musst das Geräusch schleifen. Sie wollen ein Heben es ein wenig, aber waren nur kaum berühren diese Schnur. Es hilft, uns daran zu hindern, andere Saiten zu berühren, die wir versehentlich auch treffen könnten. Wir werden also die Daumenspitze benutzen, die an der fünften Saite nach unten geht, dann nach oben mit dem Zeigefinger auf der dritten Saite s also machen wir es zusammen mit dieser Geschwindigkeit. Eins, 23 vier nach unten mit dem Daumen nach oben mit Höschen nach unten den Daumen und bemerken, was mit meinem Daumen passiert . Als ich mit meinem Index zupflücke, kommt mein Daumen hoch. Also gehe ich runter und ziehe dann meinen Index auf. Aber zur gleichen Zeit kommt mein Daumen hoch, macht sich bereit, noch einmal nach unten zu gehen, damit es nicht passiert. Ich muss jetzt Zeit verbringen, um es auf und über die Schnur zu bekommen. Aber wenn ich es genau zur gleichen Zeit mache, dass mein Zeigefinger nach oben fließt, spart es mir viel Zeit und hilft uns, Plame oder flüssig zu machen. Wenn wir Banjo spielen, möchte ich auf meinem Daumen nach oben auf meinem Index nach unten auf der fünften Saite auf der dritten Saite Weg gehen . Unser nächster Schritt ist unser Mittelfinger, der auf die erste Saite hinaufgeht. Lasst uns das einfach von selbst üben. Denken Sie daran, wir versuchen nicht, zu tief in die Saiten zu kommen, sondern direkt über die Saiten. Aus irgendeinem Grund hören Sie ein wirklich schleifendes Geräusch, wenn Sie mit den Finger nach oben oder nach unten mit dem Daumen gehen . Möglicherweise müssen Sie den Winkel Ihres Halses so ändern, dass er je nach Winkel Ihrer Hände besserdurch die Saiten gleitet besser . Und es wird bei jedem Menschen anders sein. Also könnten Sie jemanden haben, der seinen Hals hier unten hat, oder jemand hat seinen Hals hier oben . Das liegt wirklich an dir, so wie du das Banjo in deinem Körperstil hältst. Okay, also zurück in unsere Fabrik, werden wir diese Vorwärtsrolle durchstehen. Das erste, was passieren wird, ist, dass wir unsere fünfte Saite mit dem Daumen runtergehen und unser Zeigefinger geht auf die dritte Saite, und dann geht unser Mittelfinger auf unsere erste Saite. Nun, Sie daran, dass dies nur für die Übung für die Vorwärtsrolle ist. Wenn wir tatsächlich in unsere Vorwärtsrolle kommen, fangen wir mit ihrem Zeigefinger an, anstatt mit dem Daumen-Sache. Dies ist ein guter Ausgangspunkt, also versuchen wir es noch einmal. Aber jetzt beginnen wir mit ihrem Zeigefinger statt mit unserem Daumen und wir fangen mit ihrem Mitteldaumen, Middle String, der ersten Saite, der fünften Saite und weiter mit dir an. Kannst du dich abhauen lassen? Keine Sorge. Geh einfach zurück in das Video. Fangen Sie von vorne an. Denken Sie daran, wie ich meinen Mittelfinger nach meinem Index als Mitte gespielt habe. Diesmal kommt mein Daumen nach oben, nachdem das mittlere Ding richtig in Position ist, um meine fünfte Saite zu spielen . Also versuchen wir es noch einmal. In Ordnung? Nehmen Sie sich etwas Zeit. Nehmen Sie wirklich Sie wirklich ein paar Stunden. Wie lange es dauert, um wirklich einen guten Griff auf Ihre Vorwärtsrolle auf Ihrem offenen G-Akkord zu bekommen , und wenn sie sich damit wohl fühlt, werden wir Sie in der nächsten Lektion sehen. 13. Übungssitzung – Vorwärtsrollen – Zunehmende Geschwindigkeit – Auf dem Banjo: In dieser Lektion wir gemeinsam üben, besser werden und unsere fremden Rollen mit unserem offenen G. Nun, denken Sie daran, es gibt keine Finger hier unten, so dass Sie sich keine Sorgen darüber machen müssen noch , Das ist großartig. Also machen wir einfach diese Vorwärtsrolle. Und denken Sie daran, es war unten auf der fünften Saite mit ihrem Zeigefinger auf der dritten Saite. Und dann haben wir unsere mittlere erste Saite verfolgt, und wir werden dieses Mal zählen. Jedes Mal, wenn ich zähle, ist es gleich einmal mit einem Finger, der eine Stärke spielt. Wenn ich also eins bis 34 zähle, spiele ich eine Note pro Zeit, dass ich eins oder zwei oder drei oder vier sage . In diesem Fall ist dies ein gutes Beispiel. 1234 Jemand wird zählen, wenn wir noch nichts tun werden, aber es wird deine Führungsposition sein, bevor wir anfangen zu spielen. Also sage ich eins bis drei vier. Und am Ende von vier fängst du mit mir an. Also, hier geht's. Also noch nicht zu spielen. Eins bis drei. Vier gehen. 12341234 Fahren Sie weiter ohne zu zählen. Großartig. Jetzt machen wir nur ein bisschen schneller. Eins, 2341234341234 Gut. Wir werden besondere Aufmerksamkeit schenken und vorwärts jedes Mal, wenn wir uns das Rollen leisten, fangen wir mit ihrem Zeigefinger an der mittleren Saite an, zumindest für einen G-Akkord. Ich kenne keine anderen Akkorde. Also wissen Sie, als würden wir einfach mit dem Zeigefinger anfangen. Richtig? So ein bisschen schneller. One, 2341231 23412341234 Halten Sie auf E rechts ein wenig schneller sicherstellen, dass wir mit dem Zeigefinger beginnen. Mittlere Saite 1234 Gehst du weg? Jetzt sofort? Lassen Sie uns noch ein wenig schneller machen. 12341234 Sicher, du beginnst mit 123123 Ah, noch etwas schneller. 12341234 Und das ist eine Herausforderung. Kurs. Willst du noch schneller gehen. 123412341234 Bereit? Geh rein und weg. Äh, in Ordnung. Machen Sie sich wirklich bequem mit der Geschwindigkeit, die sich für Sie wohl anfühlt. Wissen Sie, wir gingen ziemlich schnell dort für Anfänger tun würde, so stellen Sie sicher, dass Sie es tun wo es sich wohl fühlt. Fordern Sie sich heraus, um zum nächsten Level zu kommen, und Sie müssen möglicherweise in der Lage sein, durch diese Video-Praxis gehen und mit mir spielen immer und immer wieder und nehmen es bis zu dieser endgültigen Geschwindigkeit, Sie müssen es nicht bis zu dieser endgültigen Geschwindigkeit bevor wir weitermachen. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie sich wohl fühlen, wenn wir das Banjo zum ersten Mal spielen . Es fühlt sich ziemlich fremd an, also versuchen wir, dieses Banjo in das zu integrieren, was es sich anfühlt, und schließlich wird es anfangen, sich wohler zu fühlen, während Sie spielen. Also versuche nur, ein bisschen komfortabler damit zu werden. Wenn Sie sich wohl genug fühlen, sehen wir Sie in der nächsten Lektion. 14. Beispiel – Vorwärtsrolle mit Backing-Track für das Banjo: Der nächste Schritt für uns ist, was wir gelernt haben, auf einen Backtrack anzuwenden. Wenn Sie mit blacking Spuren spielen, die ein paar Dinge Nummer eins gewährleistet, die Sie gezwungen sind , in der Zeit zu spielen. Das bedeutet, dass Sie nicht beschleunigen und langsamer werden können. Und wenn du deinen Platz verlierst, es wahrscheinlich ohne dich weitergehen. Und du musst entweder aufhören und es wieder von vorne anfangen. Oder halt einfach an und warte, bis der eine Beat wieder kommt. Aber für gerade jetzt ist wahrscheinlich am einfachsten, von vorne zu beginnen. Nein, wenn wir sagen, dass es dich zwingt, rechtzeitig zu spielen, bedeutet das, dass der Backtrack 100% in der Zeit ist. Es fließt nicht. Es beschleunigt sich nicht. Es verlangsamt sich nicht. Und das hilft uns wirklich, unser Timing so zu entwickeln, dass wir ein besserer Banjo-Spieler . Schneller. Nummer zwei. Es macht irgendwie Spaß. Wir hören einen Bass zusammen mit uns spielen und eine Gitarre mit uns spielen, und es ist fast so, als würden wir in Echtzeit in einer echten Band spielen, was mehr Spaß macht als nur, du weißt schon, alleine in deinem Haus zu üben oder wo auch immer Sie Ihre Praxis machen. So machen wir es also. Das erste, was wir hören werden, wenn wir den Backing-Track spielen, ist, dass wir zu lange Beats hören und diese beiden Beats Luft, wirklich nur um uns geistig für die nächsten schnellen vier Beats vorzubereiten, die kommen werden und diese vier Beats geben Sie uns eine genaue Beschreibung, wie schnell diese Beat Strukturen des Liedes. Also in dem Fall, dass wir haben, haben wir Tick Tick Tick diese zu langen Beats Also tick, Tick und dann Tick, Tick , Tick, Tick. Diese beiden langen Beats machen dich wieder bereit, wie: Oh, Oh, es fängt an. Ich bekomme meine Finger in Position, ich bekomme meine Hände in Position und dann bereitest du dich für den First on Beat vor, wenn die Instrumente anfangen zu spielen. Tick, Tick, Tick, Tick Und so klingt es nur von selbst. Jetzt, wo wir wissen, wie das klingt, gebe ich Ihnen ein Beispiel dafür, wie schnell Ihre Rolle zu dieser Menge von Tick, Tick, Tick, Tick, Tick, Tick, Tick, Tick, Tick, Tick, Tick, Tick, ding, ding, ding, ding, ding, ding, ding, ding, ding, ding, ding, ding, ding, ding, ding, Ding din Alles klar, so ist dies der hörbare Klang, wie das bei 16 Schlägen pro Minute klingen würde. An diesem Punkt erwarten Sie also nicht, mitzuspielen. Du hörst nur zu sehen, wie es sich anhört. Also wissen Sie, was Sie erwarten, wenn wir unsere nächste Lektion machen, die der Übungsabschnitt sein wird. Schnell, schnell, schnell, schnell. Denken Sie daran, wenn Sie anfangen, es ist immer mit Ihrem Zeigefinger. 1 zu 1 Teen 34 Weg. nun Wenn Sienuneinen Hintergrundtrack auf Ihrem Laptop hören, kann es schwer zu hören sein oder auf Ihrem Handy. Es könnte schwer sein, die Basis zu hören, und manchmal ist das der größte Indikator für uns als beginnende Schüler, die im Takt bleiben . Es ist also fast immer eine bessere Idee, einen guten Satz Lautsprecher zu haben oder Ohrhörer, die eine gute Basswiedergabe haben, bevor sie im Unterricht weitermachen. Es ist nicht erforderlich, aber es wird einfacher für Sie sein, vorwärts 15. Übungssitzung – Vorwärtsrolle für das Banjo: Herzlichen Glückwunsch. Du hast es gerade zu deinem ersten Übungsbeispiel geschafft. Und was das bedeutet, wird immer und immer passieren. Und was auch immer wir lernen, etwas Neues wird irgendwann zu einem Übungsbeispiel kommen. Und ein Übungsbeispiel bedeutet einfach, dass du mit mir spielen wirst, während ich zu einem Background Track mitspiele. Es gibt Ihnen wirklich eine gute Repräsentation. Sie werden wissen, ob Sie aus der Zeit oder aus Beat kommen, weil Sie in der Lage sein, zu hören und haben eine visuelle Darstellung dessen, was Sie tun sollen. In Ordnung, lasst es uns anfangen. Das ist deine Vorwärtsrolle. Stellen Sie sicher, dass Sie auf dem Zeigefinger Weg beginnen. Du kannst einfach wieder von vorne anfangen. Weg. Gehst du hin? Nummer vier, so lange du kannst. - Weg . Eine Menge, richtig? Nehmen Sie sich genügend Zeit, um zusammen mit diesem Übungsbeispiel zu üben. Ich habe es hier mit 60 Schlägen pro Minute aufgenommen. Aber wenn es zu schnell für dich ist, keine Sorge. Gehen Sie einfach unten in den Kurswerkzeugen und Sie werden die Übung für die Hintergrundspuren für dieses Übungsbeispiel finden , das mit G nur G gekennzeichnet ist, weil es nur ein G-Akkord in der Hintergrundspur ist und ein Tier pro Minute, die zu Ihnen passt. Es spielt also keine Rolle, ob Sie das Gefühl haben, dass Sie zuletzt schneller spielen können als das jetzt, oder wenn Sie es verlangsamen müssen. Oder wenn 60 Schläge ist einfach perfekt für Sie, tun viel Übung fühlen sich wohl, Sie wissen, perfekt dies, bevor Sie weitermachen, und sobald Sie sich wohl fühlen, in die nächste Lektion zu bewegen, werden wir dort sehen. 16. Beispiel – Rechte Technik für das Banjo: Jetzt, wo wir unsere Vorwärtsrolle mit ihrem G-Akkord übernehmen können , der unsere offenen G-Kardinalfinger ist, werden wir am Ende anfangen, unsere Finger mit ihrem neuen Akkord zu benutzen. Sehen Sie, wir müssen ein paar andere Dinge darüber wissen, wie wir unsere linke Hand Ehre nutzen können. Banjo, das erste, woran wir denken werden, sind unsere Knöchelsysteme an unseren Fingernägeln. Also werden wir über unsere Zeigefinger nachdenken. Du könntest es dir ansehen. Und wir benutzen den oberen Knöchel, den mittleren Knöchel und dann den unteren Roman. Und die, die wir speziell für das Banjo verwenden werden, ist, wo diese Falte auf den Knöchel trifft . Auf der Handfläche können Sie diese kleine Falte aus Ihrer Perspektive sehen, und dann wird es direkt an der Seite sein. Also denken Sie daran, dass dieser kleine Fleck direkt auf Ihrer Hand, dann nehmen Sie Ihre linke Hand und legen Sie sie vor Ihren Körper wie Ihre Händeschütteln mit jemandem wie Hi, wie geht es Ihnen? Außer dem einzigen Unterschied zwischen dem Schütteln der Hand ist, dass du deinen Daumen kriegen wirst , und es wird anfangen, die Zehe zur Seite zu bewegen, und es bedeutet nicht, dass dein Daumen sich von selbst bewegt . Dein ganzer Arm und deine Hand bewegten sich zur Seite. Richtig? Verdrehen Sie alles vom Ellenbogen. So, jetzt ist es wie in einem 45-Grad-Winkel. Fast 40 Gary Fünf-Grad-Winkel Wirklich so. Also geht es, weißt du, etwas weniger als 45 Grad. Nun, was du versuchen wirst, ist, dass du den Platz auf deinem Banjo zwischen der Nuss und dem ersten Bund findest , und du wirst deine Hand durch die Falte am Hals deines Banjo richten. Nun, es wird wichtig sein, dass, wenn du das in den ersten paar Malen machst, dass deine Finger nichts tun, sie keinen Zeh versuchen, herumrollen und das Instrument greifen. Du wirst dich auf Lee Zeh zwingen, deinen Daumen deine Finger nach vorne haben, und du greifst einfach nach oben und berührst das Banjo, ohne andere Bewegungen zu machen . Das war's. Das ist alles, was du schreibst. Das nächste, was wir tun werden, ist, dass wir unseren Daumen nach unten legen und sicherstellen , dass sich der Daumen nicht rumdreht, um sicherzustellen, dass der Daumen nicht vom Banjo wegdrückt. Das bedeutet, Ah, viele Leute. Was sie am Anfang tun, ist, dass ihr Daumen nach unten setzt und sie drücken wollen, und dann schieben sie weg, die physisch mit dem Daumen drücken wollen. Es setzt es wirklich einfach ab und tut nichts anderes, als es niederzulegen und es einfach ausruhen zu lassen . Also kommt unsere Hand hoch, der Daumen kommt runter und lass uns sehen, wo der Daumen ist. Es ist nicht auf der Rückseite, aber es ist direkt oben. Also nur eine Art Ruhe da, wo die Spitze des Daumens fast irgendwie diese, ähm, Nuss berührt ähm, . Jetzt sind deine Daumen vielleicht länger. Sie könnten kürzer sein als meine. Es ist nur ein bisschen von, ah, Selbstführung an diesem Punkt. In Ordnung, also kommt die Hand hoch, der Daumen kommt runter und dann rollen sich die Finger herum, und wenn sich die Finger rumrollen, bemerkte, dass die Finger in einem 45-Grad-Winkel sind. Sie sind nicht gerade gerade nach oben und unten, wie die Bünde sind, oder die Metall-Dinge, die unsere eigenen sind Griffbrett, aber ihre Vorwärtsbewegung ein bisschen jetzt. Wenn wir das tun, stellen wir sicher, dass sich unsere Ruhe nicht auf die eine oder andere Weise biegt, weil , wissen Sie , Wahrheit gesagt wird, wenn ah viele Banjo-Spieler beginnen, wollen sie versuchen, diese Bewegungen mit ihre Finger, und sie versuchen, sie mit ihrem Handgelenk statt mit ihren Finger zu machen. Also denken Sie nur daran, dass Ihre Ruhe auf diese Weise gerade ist und Sie riskieren, auf diese Weise gerade zu sein, werden Sie keinen Ärger haben. Stellen Sie sicher, dass die Rückseite Ihrer Handfläche nicht den Nacken berührt, so dass das falsch wäre. Du versuchst, es zu jeder Zeit gerade zu halten. Also wieder, wirklich Ihr Teil dieses Teils Ihrer Hand, wo Sie die Knöchel kommen, berührt Sie, rollen Sie Ihre Finger herum, und Sie versuchen nicht wirklich, irgendwelche Bünde oder irgendwelche Saiten zu schlagen. An diesem Punkt sind sie nur etwas Curling herum. Wo immer sie hingehen, gehen sie nach rechts, und dann kommt der Daumen nach unten, und solange Ihre Finger irgendwie diesen 45-Grad-Winkel von den Saiten haben, werden Sie gesetzt 17. Beispiel – C Akkord- und - – Banjo: Alles klar. Jetzt ist es an der Zeit, unseren Samen Mais zu spielen. Wir haben erwähnt, dass diese Metall-Dinger Freunde genannt werden, und sie sind sehr wichtig. Und die Saitenzahlen sind 12345 Unsere Finger haben auch Zahlen, wo wir den Zeigefinger haben , der erste Finger, der zweite Finger, der dritte Finger im vierten Finger. Unser Daumen bezeichnet keinen Finger, also ist das nicht aus fünf oder so etwas. Manchmal sind Leute, die Klavier spielen, das ist eine, wo es wirklich 1234 irgendwie wie Kindermathematik ist. Nun, wo unser erster Finger hingehen wird, wird in der zweiten Saite sein, und wir werden sicherstellen, dass unser Finger den ganzen Weg nach vorne geht und den Finger berührt , wird sicherstellen, dass er nicht oben auf der Vorderseite ist und nicht vor dem vorne, aber dahinter und immer noch berühren, so den ganzen Weg nach oben und berühren Sie es und dann aufhören. In Ordnung, jetzt, da wir das haben, wird unser zweiter Finger oder unser Mittelfinger auf die vierte Saite gehen. Aber der zweite Freund und wieder stellen wir sicher, dass der Finger das ganze Web geht und diesen Metallfreund berührt dasselbe, was mit unserem dritten Finger oder Ringfinger passieren wird . Und es wird auf der zweiten Vorderseite des ersten Rings sein. Aber dafür zu sorgen, dass es den ganzen Weg nach oben geht und den Bund den ganzen Weg nach oben berührt und den Freund den ganzen Weg nach oben berührt den Bund. Also die Finger, die wir unseren Zeigefinger benutzen werden, unseren Mittelfinger und Ringfinger und wo sie gehen, sind auf der ersten Vorderseite des zweiten Saiten-ersten Fingers, Mittelfinger geht auf die zweite Vorderseite der vierten Saite, und schließlich geht der Ringfinger auf den zweiten Bund der ersten Saite. Und wenn ich sie einfach so anstrumme und mich niederdrückte, , sollte ein C-Gericht haben, aber lasst uns zuerst über das Gericht reden. Wir werden zuerst nur die Saiten berühren, so dass die Saiten Luft irgendwie gedämpft, und wir werden kaum anfangen, ein wenig mehr und ein wenig mehr nach unten zu drücken, bis wir eine gute solide Klingeln an der Stelle haben, wo Sie hören, wie sie ausklingeln , müssen Sie nicht mehr Druck auf Ihre Saiten ausüben, weil mehr Druck einfach verschwendet wird . Und Sie können irgendwie einige wunde Finger bekommen, wenn Sie zu hart drücken. Alles klar, wir werden versuchen, es jetzt zu tun. Dass wir wissen, dass wir C-Akkord sind, gehen wir. Sie wird anstrengen oder versuchen, unsere erste Rolle zu spielen. So sieht die erste Rolle so aus. Wir werden unseren Daumen an der fünften Saite haben. Unser Mittelfinger wird nun auf die zweite Saite gehen und dann die erste der Mittelfinger geht wieder auf den ersten Ring Eso. Das ist die zweite Saite der fünften Saite, aber wir gingen rüber hinein. Diese spezielle Lektion ist, wie man einen C-Akkord zu spielen und dann, wie man sicherstellt, dass die richtige Menge an Druck gespielt wurden . Wenn Sie bereit sind und sich sicher fühlen, dass Sie diesen C-Akkord spielen können, sehen wir Sie in der nächsten Lektion. 18. C Chord für das Banjo: in dieser Lektion. Was wir tun werden, ist, dass wir die Suchbefehl annehmen, die wir gerade gelernt haben, und wir werden sie nehmen und eine Vorwärtsrolle machen. Die Vorwärtsrolle, die wir machen werden, ist etwas anders als die Vorwärtsrolle, die wir mit ihr gemacht haben . G Akkord RG Schnur waas unsere fünfte Saite gefolgt von unserer mittleren Saite Die dritte Saite, dann die erste Saite auf. Aber es wird fast so sein, außer dass unser Zeigefinger, der verwendet hat, um die dritte Saite zu spielen , jetzt bewegt sich eine Saite nach unten zur zweiten Saite. Es wird also 5 zu 15 zu eins sein. In Ordnung, jetzt nehmen wir den C-Akkord, den wir kennen, und sorgen dafür, dass unsere Finger bis zu diesen Fronten lüften, so dass zwischen dem Bund und dem Finger kein Bundraum oder Platz ist . Aber sie werden sich nach oben bewegen und diese Bünde berühren, um sicherzustellen, dass wir nicht ein oben auf den Fronten oder über den Fronten sind, sondern hinter ihnen in Berührung. Und das schließt alle Finger ein. Diese Rolle, die wir hier in der nächsten Ex-Mühle 5 bis 152 sein werden, werden wir das tun , siehst du? Rolle, und es wird wirklich langsam wegen der Geschwindigkeit sein. 1234 Beginnen Sie noch einmal mit dem Indexweg, beginnend mit dem Index etwa die gleiche Geschwindigkeit. Diesmal. Lasst uns das machen. C-Akkord mit Ford-Rolle gegen das Starten mit dem Zeigefinger. Ich werde nur ein bisschen schneller mit dieser Geschwindigkeit machen. 1234 Weg und dann wieder, nur ein bisschen schneller. Und zu jeder Zeit, wenn es zu schnell wird, pausieren Sie diese Video-Praxis einfach ein wenig, bis Sie ein wenig schneller werden können und dann weiter über diese Geschwindigkeit. 1234 Weg ein wenig schneller aber gewann t 34 auf dieser Zeit. Etwas schneller und doch 12341234 In Ordnung, üben Sie Ihre Vorwärtsrollen auf Ihrer C-Skala und wir sehen uns in der nächsten Lektion. 19. Übungssitzung – C Chord für das Banjo: in diesem Übungsbeispiel werden wir zusammen mit dem Backing-Track und unserer C-Skala mit einer Vorwärtsrolle spielen . Jetzt wird es ein bisschen so klingen. Ich werde diese große zu lange Zecken nach dem Kauf dieser vier Zecken haben und die Geschwindigkeit ist nicht ganz schnell versichert. Als wir in der vorherigen Lektion endeten, beginnen wir mit ihrem Zeigefinger. Das Background Track war bei 60 Schlägen pro Minute. Aus irgendeinem Grund ist es immer noch ein bisschen zu schnell für dich. Keine Sorge. Gehen Sie einfach zum unteren Teil unserer Kurswerkzeuge und wählen Sie den Schlüssel von C Onley aus. Sehen Sie, das bedeutet, dass es nur Co-Ordinate sehen und eine Stützspur wählen, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Vielleicht war eine 50 vielleicht eine 40 zu schnell. Und wenn Sie etwas zusätzliches Guthaben wünschen und in der Lage sein wollen, schneller zu spielen, fühlen Sie sich wohl damit. Wählen Sie eine schnellere Geschwindigkeit, und wenn Sie bereit sind, sehen wir Sie in der nächsten Lektion. 20. Übung – Akten G zum C Übergang für das Banjo: In dieser speziellen Übung werden wir vom G-Akkord zum C-Akkord wechseln, der Jean-Täter zum C-Akkord öffnet . Wir werden diese Übung machen und am G beginnen und sofort den Index auf den mittleren dünnen Schalter gehen , um Leos zwei Noten zu sehen und zu spielen und dann zurück Teoh Weg, sobald Sie sich wohl fühlen . - Was? Dieser kleine Übergang wird Sie hier in der Übungsübung wiedersehen. 21. Übungssitzung – G bis C für das Banjo: in dieser Übungsübung. Wir haben es auf 50 Schläge pro Minute verlangsamt, damit wir uns die Chance geben können , diesen kleinen Übergang einzubeziehen , den wir hatten. Also hatte er den Mittelfinger gefolgt von Zeigefinger und der Mittelfinger folgte meinem Finger, und ich werde versuchen, unsere Messnummern zu nennen. Erinnern Sie sich, es sind zwei Maßnahmen von G und zwei Maßnahmen von C, und es wiederholt sich gerade zu Maßnahmen von G, um das Meer zu erwähnen, um Sergey zu messen. Zu viel zu sehen und so weiter und so weiter. Und so hier gehen wir zuerst G Gericht. Alles klar, machen Sie etwas Übung. Das nächste Video ist nur, dass 50 Schläge pro Minute von GDC hin und her wechseln, genau wie wir es praktiziert haben. Aber es gibt dir etwas Zeit, selbst zu üben, bevor wir zum nächsten Video übergehen. Sobald Sie bereit sind, sehen wir uns dort 22. Beispiel – D Chord Vorwärtsrolle für das Banjo: in dieser Lektion lernen wir einen schnellen 2-Finger-D-Akkord und dass Fender d Chord mit meinem Zeigefinger auf dem zweiten Bund der dritten Saite beginnen wird . Und mein zweiter Finger wird auf den dritten Bund der zweiten Saite gehen. Also haben wir einen Weg. Und natürlich haben wir Ito geöffnet. Wir werden den D-Akkord so rollen wie jede andere Schnur Attn hier beginnen und wir werden unseren Zeigefinger benutzen. Wir werden es wirklich langsam zusammen machen. Also diese Geschwindigkeit 12 34 und nur ein bisschen schneller. 1234 Alles klar. Nur ein wenig schneller, aber gewann t 34 auf ein wenig schneller noch 1234 Ein bisschen schneller noch 12341234 Uh, Alles klar, Alles klar, machen Sie etwas Arbeit mit Ihrem d-Akkord zu spielen und etwas Ford Rose zu tun. Immer noch mit dem Zeigefinger beginnen. Wir sehen uns in der nächsten Lektion 23. Übungssitzung – - das Banjo: in diesem Übungsbeispiel verwenden wir unseren d r zwei Finger D , den wir in einer vorherigen Lektion beschrieben haben. Und wir werden mit ihrem Zeigefinger beginnen, wie immer, hier ganz am Anfang unserer Praxis. Und wir werden über diese Geschwindigkeit etwas schneller spielen, Teoh. Alles klar, wenn du bereit bist und das Gefühl hast, dass du deine D-Vorwärtsrolle spielen kannst, beginnend mit deinem Zeigefinger, lass es uns gemeinsam machen. - Weg , Weg. Nächstes Video ist ein Backing-Track, so dass Sie Ihre D-Vorwärtsrolle mit 60 Schlägen pro Minute selbst üben können . Wenn Sie sich wohl fühlen, nachdem Sie dieses Video verwendet haben, sehen Sie die nächste Lektion. 24. Beispiel – G zu D-Akkord, mit - das Banjo: in dieser Lektion werden wir zwischen unserem offenen G-Akkord und ihrem Zwei-Finger-Deport hin und her gehen. Nun, wenn wir rollen, so wie wir es vorher zwischen G und C getan haben, werden wir mit zwei Tönen belassen, die wir nochmal spielen müssen. Also in der Tonart von G awas unschuldig, spielen Sie diese Noten wieder und dann werden wir weiter zu D, als ich G the's letztes Jahr gespielt habe . Dann ziehe ich auf Teoh, bevor ich meine Gerichte umtausche. Ich muss noch nochmal spielen, bevor ich zu G. übergehe. Das wird so aussehen. Ich benutze meinen Finger de Corps und ich benutze hier nach Rollen, gefolgt von zwei weiteren Malen auf Theo. Wir beginnen unseren Geek oder beginnen mit ihr für eine Rolle ohne Übergang zu unserem d-Akkord zu bewegen , beginnend mit einem roten Übergang. Wir benutzen sie, um den Übergang zu tonisieren, und dann wiederholen vier Realogy das immer und immer wieder. Üben Sie also, zwischen einer G-Karte im offenen Gericht und einem 2-Finger-D-Akkord hin und her zu gehen, und wenn Sie bereit sind zu üben, versuchen, auf die Geschwindigkeit zu kommen, sehen Sie sich im Übungsbereich 25. Übungssitzung – G in D Chord 60 BPM: in dieser Übungsübung. Wir werden G zum D-Akkord machen, eine Schnur für immer zu messen, also ist es G d d d d eine Schnur für immer zu messen d d d d d d d d d d d d d d d d d d d d d d Also, wenn Sie bereit sind zu beginnen, gehen wir los. Weg, - Weg . - Der Name dieser Hintergrundspur heißt G bis D Bluegrass, und Sie finden ihn im unteren Teil dieses Kurses in den Kurswerkzeugen, und Sie werden ein E-Tempo wählen wollen, das zu Ihnen passt. Und egal, das ist ein wenig langsamer, ein wenig schneller oder von 60 Schlägen pro Minute ist großartig, dann keine Sorge. Gehen Sie einfach aus der nächsten Lektion raus. Üben Sie mit dem wieder an, verfolgen Sie einen Haufen. Sobald Sie fertig sind, sehen wir Sie in der nächsten Lektion. 26. G abziehen für das Banjo: in dieser Lektion werden wir einen Trick verwenden, der als Pull Off bezeichnet wird. Und du wirst unseren zweiten Finger am zweiten Bund der vierten Saite benutzen, ihren Daumenpick benutzen und ihn anzupfen. Dann reißt der Finger, der auf der Schnur ist, nach unten und von der Säge. Jetzt ist es nicht hoch und weg vom Bach, aber es ist unten durch die Schnur, geht durch die Straßen. Oh, äh, also lasst uns das nur von alleine hören, ich werde es mit meinem Daumenpick pflücken. Ich denke, ich will meinen Daumenpick nehmen und sie am Pullout zupfen, was ein Buch ist. Und dann ist mein Zeigefinger auf der mittleren Saite wirklich langsam zusammen. Ah, äh, nochmal, beschleunigen Sie es ein bisschen schneller . Sie können sich daran gewöhnen, in unserer neuen Umfrage off zu verwenden. Machen Sie viel Übung damit und wir sehen uns in der nächsten Lektion. 27. Forward Roll G für das Banjo ziehen: in dieser Lektion. Wir werden ihre Vorwärtsrolle benutzen, zusammen mit unserem Pull off, den wir gerade gelernt haben. Jetzt fangen wir mit unserem G Open an. Wir werden das fünfte Mal in Folge machen. Wir benutzen unseren Zeigefinger und dann unseren Mittelfinger. Dann benutzen wir den Mittelfinger am zweiten Bund der vierten Saite. Und das werden wir viel tun, was? Gefolgt von dem Beginn meiner Rolle wieder. Und ich komme noch ein Mal. Einer davon beginnt minus von Alles klar, machen Sie etwas Arbeit damit. Ziehen Sie ab, während wir unsere offene Straße mit G machen. Wir sehen uns in der nächsten Lektion. 28. Übungssitzung – Forward in der Zip ausziehen – mit - für das Banjo: in diesem Übungsbeispiel verwenden wir den G Onley G Bluegrass wieder auf Kurs, nur weil der Onley es G in die Enge getrieben hat und wir unsere Hammerarme benutzen werden. Denken Sie daran, es sind vier Rollen, gefolgt von unserer neuen Straße. Und hier sind wir, 60 Schlägen pro Minute. Ah, Ordnung, mach viel Übung mit deiner neuen Abziehfertigkeit mit deinen vier G. Wie immer, wähle einen Backtrack, dann ist das deine Geschwindigkeit, die du nicht immer schnell machen musst, dass wir es hier machen. Und es gibt immer Wege in der unteren linken Seite Ihres Bildschirms. Entweder verlangsamen oder beschleunigen Sie es oder wählen Sie einfach eine schnellere zurück auf der Strecke für eine langsamere Stützstrecke, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Sobald du das nächste Video durchgemacht hast, bei dem du diese Fertigkeit praktizierst, werden wir dich in der nächsten Lektion sehen. 29. Beispiel – G Scale Vorwärtsrolle für das Banjo: in dieser Lektion verwenden wir eine partielle G-Skala. Diese G-Skala wird alles auf unserer dritten Saite gespielt, und wir werden uns daran gewöhnen, unseren Zeigefinger zu benutzen. Spielt diese Noten. Die erste Nacht, die spielen wollen, ist nur ein einfacher offener Jesus, äh, eingereicht von der zweiten aus dem vierten Bund gefolgt von Different. Jetzt gehen wir zurück nach dem zweiten Freund offen, Geo. So muss sie mögen Eine Notiz nach dem anderen. 24 Fein. Für jetzt werden wir mit dieser Skala zu tun ist, dass wir mit offenen Rolle mit jedem Nein tun , uh, wenn Sie bereit sind, die nächste Note zu spielen, werden wir den zweiten Finger auf der zweiten spielen. Nun, wenn du bereit bist, die nächste Note zu spielen, den vierten Bund, werden wir dort spielen, und dann gehen wir zu der nächsten Bedrohung, dass du wieder in den Vordergrund gehst und zweitens, ja, Der Spaß an dieser Übung ist, dass, wenn ich mich entscheide, ein anderes Nein zu tun Und wenn ich sage wählen, bedeutet, dass ich jede dieser Noten spielen kann. Es spielt also keine Rolle, welches Wasser ich spiele, solange sie physisch mit der nächsten Note verbunden sind, die du spielen wirst. Also werden wir nicht herumspringen, aber es wird immer durch die nächsten s verbunden sein. Ich könnte entweder runter zur offenen Tür gehen oder nach den beiden spielen. Ich konnte nur offen spielen oder die vier davon, denn ich kann nur die fünf spielen oder gehen zurück zu so Also, sobald ich diese Noten irgendwie verfestigt, wo sie sind, mein Griffbrett und bereit, weiterzumachen, äh, wir werden tun, ist wir werden diese Vorwärtsrolle zu tun. Aber die Sache, die sich ändern wird, ist, dass Sie aufhören, was Sie tun, und starten Sie wieder eine Vorwärtsrolle mit Ihrem Zeigefinger, wenn wir den nächsten wählen. Nein, nein. Also, zum Beispiel spielen wir dort, und jetzt habe ich meinen Mittelfinger auf halbem Weg durch meine Rolle geknöpft, und jetzt möchte ich meinen zweiten Bund auf meiner dritten Saite in jedem Fall von mir spielen, indem ich , um einen neuen Ton zu spielen. Meine Rolle beginnt immer wieder von vorne mit meinem Index in deinem Also hier ist, was wirklich langsam sein wird , und du musst nicht unbedingt lange spielen, weil meine Entscheidungen meine Entscheidungen lüften. Ich möchte, dass du deine Entscheidungen in ein bisschen triffst. Also, Herr Alles klar, machen Sie etwas Übung mit unserer neuen partiellen G-Skala auf unserer dritten Saite der G-Saite und oder Vorwärtsrolle, und wir sehen uns in der nächsten Lektion. 30. Übungssitzung – G – Vorwärtsrolle für das Banjo: in diesem Übungsbeispiel werden wir unsere partielle G-Skala verwenden, um mit unserem G nur g Bluegrass wieder auf Kurs spielen zu können. Also, hier geht's. , Denk dran, du musst nicht genau dem folgen, was ich tue. Ich zeige dir nur einige meiner Entscheidungen, damit du ein Gefühl dafür bekommen kannst. Sie können Ihre eigenen Entscheidungen spielen, obwohl unsere Noten möglicherweise kollidieren, während Sie mitspielen. Große Arbeit jetzt Üben zusammen mit Gene. Einfach zurück Spur und wählen Sie zurück. Vertraglich passt zu Ihren Bedürfnissen. Sehen Sie, wenn Sie im nächsten Video nicht mit 60 Schlägen pro Minute mit einer Geschwindigkeit abspielen können, sehen wir uns als Nächstes. 31. Beispiel – Zeichnen für das Banjo: in dieser Lektion werden wir entdecken, was Prisen sind und wir werden unsere mittleren Saiten verwenden. Die vierte Saite, die dritte Saite und eine zweite Straße, wenn wir diese Prise benutzen, die wir lernen werden, sind Doppelstopps aus unserer zweiten und unserer dritten Saite. In Ordnung, fangen wir an, diese Doppelstopps zu lernen, die Doppelstopps, die wir lernen werden. Und wir werden an Lee zwei Finger gleichzeitig in diesem speziellen Beispiel verwenden. Also wird mein Mittelfinger auf meine zweite Saite gehen und mein Zeigefinger geht auf meine und ich werde nur zwei dieser Noten zur gleichen Zeit pflücken, nachdem ich meine beiden offenen Saiten habe, dass es meinen Zeigefinger auf der zweiten Saite zuerst verwendet werden würde Bund und meinen zweiten Finger auf dem zweiten Bund der dritten Saite. Oh, und ich werde nur diese zwei Doppelstopps benutzen. Bring es rüber Jetzt möchte ich dieses paar verschiedene Möglichkeiten nutzen, wenn wir einen Daumen benutzen, gefolgt von den beiden Finger. Meine zu pflücken Figuren. Dort benutze ich meinen Daumen und meine anderen Finger, nachdem wir mit dem Open Prise an meinem ersten Finger auf der ersten Vorderseite fertig sind, und ich werde die gleiche Form nach Frankreich bringen. Also, jetzt ist mein Zeigefinger auf dem dritten Bund Oh, jetzt werde ich meinen Finger benutzen und abgeflacht Also jetzt mein Finger, mein Zeigefinger ist auf dem fünften Bund der zweiten und dritten Straße und es wird wieder passieren . Aber jetzt auf der nächsten Front werde ich wieder zu der gleichen Form zurückkehren, die ich zuvor hatte. Also bin ich auf dem achten Bund und der neun Drohungssache. Ich gehe bis zum 10. und 11. Bund Theo, schließlich auf 12 bedroht. Ich mache noch eine Bar mit in der nächsten. All die wieder, die ich offen habe, wollten, um, um, drei und vier, äh, eine Bar absperren. 89 10 11 auf. Haben Sie die Bar auf 12. Lass uns rückwärts gehen. 10 11 89 bar von unseren drei und vier Willst du irgendwo? Tun Sie es auf zwei verschiedene Arten. In dieser speziellen Lektion werde ich zuerst meinen Daumen spielen, aber als offene Trommel für die Befragung meiner beiden Finger zusammen meinen Index in meinem kleinen Teoh werde ich einfach meine Skala hoch oder runter mit meinen Doppelstopps wann immer ich will. Auf keinen Fall. Äh, wo genau das gleiche Beispiel tun. Aber jetzt kneifen wir Onley und benutzen alle drei Finger gleichzeitig. Alles klar, das ist eine lustige Übung. Gehen Sie voran und üben Sie so viel wie möglich. Verwenden Sie Ihre doppelte stoppt Fergie aus Ihrer zweiten und dritten Saite mit Ihrem Prise oder Ihrem Daumen und dann Ihren Zeige- und Mittelfinger Sie verloren Übung werden Sie in der nächsten Lektion sehen . 32. Übungssitzung – Zeichnen in G für das Banjo: Willkommen zu einem Übungsbeispiel, in dem wir doppelte Stopps aus dem Schlüssel von G verwenden werden , indem wir unsere zweite und dritte Zeichenfolge verwenden. Und wir werden eine G gerade g Backing-Track mit 60 Schlägen pro Minute verwenden. Denken Sie daran, ich werde versuchen, es einfach zu halten. Ich möchte, dass du die Skala hoch- und runter gehst, benutzt deine Quetschungen mit deinem Daumen, gefolgt von deinem Index in deiner Mitte. Wie auch immer Sie es tun wollen, wissen Sie nur, dass, wenn wir spielen Rippling, anders uns, wir manchmal kollidieren können. Das ist keine große Sache, denn in der nächsten Lektion werden Sie nur in der Back-Track sein. Dies ist nur ein Beispiel hier, einige Töne. - Es gibt immer viel Übung mit Ihren doppelten Stopps aus unserer zweiten Saite in ihrem dritten Stream, Uh, Uh, G Skala und immer wählen Sie den Rückvertrag, wenn es am besten wieder frei ist. Dies ist das Gen nur g Bluegrass. Zurück auf dem richtigen Weg, er verlor die Praxis die meisten Sie mit der nächsten Lektion 33. Beispiel – Rückwärtsrolle in G für das Banjo: in dieser Lektion lernen wir, wie man Rückwärtsrollen macht, und wir werden mit einem offenen G-Gericht zu tun haben. So beginnen wir auf die gleiche Weise ein Vorwärtsrollen aus unserem G WAAS Zeigefinger, Mittelfinger Daumen. Mach genau das Gegenteil, Index. Wir werden es nur ein bisschen schneller versuchen. Ordnung, machen Sie etwas Übung, indem Sie Ihre Rückwärtsrolle für offene G verwenden. Wir sehen uns in der nächsten Lektion. 34. Übungssitzung – G Backwards Rolle – 60 BPM für das Banjo: und diese Übungsübung wird unsere G Onley G Background Track mit 60 Schlägen pro Minute . Und wir werden eine rückwärtsgerichtete Rolle spielen. Ordnung, nehmen Sie sich etwas Zeit mit Ihrer Rückwärtsrolle in der offenen G-Position. Wie ich immer das richtige zurück auf der Strecke für Sie wählen, wenn Sie bereit sind, durch die nächste zurück zu bewegen , gefangen in Ihrem bereit, vorbei zu gehen, dass 60 Schläge pro Minute. Ich seh dir die nächste Lektion. 35. Beispiel – Rückwärts G Roll in der Forward C für das Banjo: diese Lektion. Wir werden von einer Rückwärtsrolle auf einem Gen gehen. Ordnung, Üben Sie etwas, versuchen Sie, auf etwa 60 Schläge pro Minute zu beschleunigen, und wir werden Sie in einem netten nicht sehen. 36. Übungssitzung – - G zu einem Forward Roll C für das Banjo: in diesem Übungsbeispiel wird zusammen mit der Hintergrundspur gespielt. Es sind 60 Schläge pro Minute und wir gehen mit einer ersten Rolle für GE zurück. Zwei Maßnahmen, dann ein 40 ver si zwei Maßnahmen und wiederholt sich nur wiederholt selbst. Also ist die Hintergrundspur G, um Bluegrass zu sehen. Ah, weg. Alles klar, machen Sie viel Übung auf Ihrem Übergang von rückwärts gerollt vor Ihnen. 37. Beispiel – Vorwärts zum - für das Banjo: in dieser Lektion verwenden wir immer noch Rückwärts- und vier Regeln. Aber wir werden zuerst eine Vorwärtsrolle verwenden, gefolgt von rückwärts falsch und wie auch immer es ist, werden wir es auf einer G-Skala verwenden, die auf dem höheren Register unseres Halses auf unserer ersten Saite ist . Der G-Ton, den wir sprechen, ist dieser Ton hier. Also habe einen G Zeh auf meiner 80, der einen ganzen Schritt entfernt ist. Es ist also wirklich der Punkt, den du im fünften Bund 79 Freunde und dann 10 bedrohte Sterne siehst. Wir gehen und dann gehen wir zurück auf den vorderen Weg. - Theo. In Ordnung, wir werden uns daran gewöhnen, diese Noten zu spielen, und wir werden wirklich langsam spielen, und wir benutzen ihren Zeigefinger, und wir gewöhnen uns daran, das in deinem nächsten nach oben zu spielen. Theo, wenn du bereit bist, benutzen wir eine Vorwärtsrolle damit. Aber wir ändern unsere Rollen leicht. Unsere Rolle wird mit unserem Mittelfinger beginnen, Mittelfinger, dass ich einfach diese Skala hoch gehen werde. Aber jedes Mal, wenn ich die Skala hoch gehe, werde ich wieder mit meinem Mittelfinger anfangen. Selbst wenn ich an einem anderen Ort in meiner Rolle bin, beginne ich die Rolle erneut. Ich benutze meinen kleinen Finger. Oh, wirklich? Langsam dagegen. Sie können den Mittelfinger Startwegsehen Startweg . Ich habe mich daran gewöhnt, das als vier Rolle zu spielen. Ich würde nicht die Skala für die Abwärtsskala hoch gehen. Ich werde umschalten, um rückwärts zu machen. Theo, warte hier. Üben Sie das. Versuchen Sie, Ihre GI-Skala zu durchlaufen. Und wenn wir aus der Waage gehen, machen wir eine Vorwärtsrolle. Wir gehen die Waage runter. Wo du rückwärts rollst. Wir sehen uns die nächste Lektion. 38. Practice – Vorwärts zum - und unten des Hals – G und C 60 BPM für das Banjo: in diesem Übungsbeispiel. Ich möchte wirklich, dass Sie Ihre eigenen Entscheidungen treffen, während Sie die Skala hoch und runter gehen, damit Sie die Macht haben, in der Lage zu sein, nach oben oder unten zu gehen, oder spielt keine Rolle, was ich tue und s immer, wenn wir nicht genau der gleiche Ort sind, könnten wir mit meinem klingen, als wäre es ein wenig seltsam, aber keine Sorgen. Sie haben viel Zeit in dem nächsten Video Leute nur von selbst gespielt. Dies ist nur ein Beispiel für Sie in der Lage zu sein, rechtzeitig zu spielen und einige Ideen zu hören, die Sie später verwenden möchten. So betrachtet er 60 Schläge pro Minute, Vieren und rückwärts. Wie immer wird die nächste Lektion sein, dass 60 Schläge pro Minute und es ist ein G, um Bluegrass-Backing-Track zu sehen . Aus irgendeinem Grund ist das ein wenig zu schnell frei. Gehen Sie einfach zu den Kurswerkzeugen und wählen Sie ein wenig langsameres. Wenn Sie versuchen, Zeh, fordern Sie sich heraus und gehen Sie ein wenig schneller. Das ist großartig. Verwenden Sie einfach einen schnelleren. Sie sind alle unten am Ende dieses Kurses, also was auch immer Sie wählen, Sie sicher, dass Sie viel Übung machen und wir sehen Sie mit der nächsten Lektion 39. Beispiel – Twinkle Twinkle kleiner Star für das Banjo: in dieser Lektion lernen wir Twinkle, Twinkle Little Star. Es ist ein einfacher Song, aber es geht einen langen Weg, um uns beizubringen, wie man Melodien macht, während wir mit ihren Finger rollen . Okay, lass uns gehen. Wir werden alle unsere Notizen verwenden, die wir mit unseren Zeigefingern spielen werden. Das ist eine ziemlich häufige Sache. Wir begannen mit unseren Vorwärtsrollen mit ihrem Zeigefinger. Wir begannen unsere, äh, umgekehrte Rollen mit ihrem Zeigefinger und benutzten nun diese mittleren Saiten bis zum unteren Strang, um diese beiden Finger wirklich als melodische Töne zu verwenden. Jetzt werden wir ihren Zeigefinger für jeden einzelnen der Melodietöne dieses Songs verwenden , also stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Zeigefinger unter jedem verwenden, nicht den Daumen und nicht den Mittelfinger. Also haben wir offenen Doppelpunkt und offen ist, dass sie extrem sind, gefolgt von der dritten Front des zweiten Streams. Lass uns das nochmal machen. Offener Bezirk, gefolgt von 1/3 vor der zweiten Straße. Ich werde meinen dritten Finger nehmen. Es führt bis zum fünften Bund. Bemerkte jeden dieser Töne. Gast 1123355 misst man den einen auf dem zweiten Stream. So wurde die Onley-Notiz, die wir bisher auf der dritten Saite haben, gemacht. Viele der restlichen Noten waren wahrscheinlich früh auf der zweiten Saite. 335533 Jetzt sind wir wieder da. Third Street muss das noch einmal spielen. 2. 1 an und wir schalten Strings auf den dritten Stream um. Alles klar, ein letztes Mal, um es auswendig zu lernen. Haben Sie Probleme beim Auswendiglernen? Es ist in Ordnung, es aufzuschreiben, kinästhetisches Lernen. Es ist großartig, wenn es aus automatischem Lernen oder visuellem Lernen geht. Einer der drei wird Ihnen gut dienen, aber entweder das Aufschreiben gibt es Tabs dafür, weil wir wirklich versuchen, es in Echtzeit auswendig zu lernen. Und wenn wir es nicht in Echtzeit auswendig lernen können, gehen wir einfach zum Anfang des Videos zurück und gehen wieder. Also lasst uns weitermachen. So haben wir das letzte Mal durch 353 im Zeigefinger. Ein offener, offener zweiter Finger geht auf den zweiten Bund der Straße. Jetzt müssen wir verstehen, was dieser Song ist. Dies Die erste Zeile ist genau, die gleiche wie die letzte Zeile. Twingo Funkeln Star über Wörter wie es in diesem Kerl, genau wie der erste Weg, Alles klar, solange wir den ersten Teil im letzten Teil des Songs kennen, lasst uns den zweiten Teil des Songs lernen. Wir beginnen mit diesem dritten Bund mit dem dritten Finger des Zweiten Streams. Train Train Long Hallo und auf, das ist alles auf der zweiten Saite Train laufen auf die dritte Saite bewegt. Spielen Sie den zweiten Finger auf den zweiten. Bünde. Mach ein bisschen langsamer. So ein wenig auswendig lernen 33 Das ist, was diese Figur auf dem ersten Freund der zweiten Stream-Saite und dann auf den zweiten Finger auf der zweiten Vorderseite auf der G-Saite. Also, wenn ich den ersten Teil dieses Songs spiele, die 33 Also das, was wir gelernt haben, passiert tatsächlich zwei Mal hintereinander. Also, wenn ich dies die erste in der Nacht betrachte, Spiel ist ein es ist ein jetzt den nächsten Teil betrachten, der sein wird, passiert wieder. Der Beginn der Nacht wie eine das erste, was wir gerade gespielt haben. Ordnung, nehmen Sie sich etwas Zeit und lernen Sie den Song wirklich kennen. Erinnern Sie sich an. jedoch Sie müssen es sichjedochmerken. Wenn Ihr visueller Lernender Sie hörbar Lernende sind, wenn Sie es aufschreiben müssen, weil Ihre Bewegung Lernenden oder kondensiert und kinästhetisch Lernende. Keine Sorge. jedoch Ihr Lernen istjedochperfekt für Sie. Ordnung, also machen Sie etwas Übung damit, und wir sehen uns mit der nächsten Lektion. 40. Übungssitzung – Twinkle mit Rolle für das Banjo: Willkommen wieder da. Das wird deine Übungsübung sein. Wir werden keine Backtrack für State of the Sun haben, ist nur die Fähigkeit,durch Twinkle, Funkeln, kleinen Stern rollen zukönnen durch Twinkle, Funkeln, kleinen Stern rollen zu , . Die allererste Note, die wir hatten, war, dass es sehr bezeichnend für unsere vier Rolle ist, dass wir das erste Mal gelernt haben, dass ich zweimal. Der nächste Teil des Songs ist diese drei. Aber anstatt jetzt die mittlere Saite für die Rolle zu verwenden, wechseln wir von 53125 auf 1, weil die Note auf der zweiten Stärke ist. Hier ist, wie es klingt wirklich langsam zwischen. Die beiden wissen jetzt erinnern sich von früheren Lektionen. Sobald ich die nächste Note spiele, beginne ich meine Rolle wieder mit meinem melodischen Ton. Es klingt also noch einmal so mit diesen Ford-Rollen. Also gingen diese vier Mädchen, und jetzt die nächste Note war die Skala wieder in Ordnung. Es war also folgen Sie ihm bis hin zu diesen Notizen. Nein, Sie haben zwei weitere Notizen in diesem Fall. Lasst uns durch sie rollen. In Ordnung, lass uns noch ein Mal einen Teil machen. In Ordnung? der Be Teil ist Weg Flugzeug, das Teil wieder sein, nur durch sie rollen. Also, wenn ich den A-Teil mache und dann die zu sein Teile, klingt es so. - In Ordnung. , Der einzige Teil,der mit der Sonne übrig bleibt, ist etwas, das wir bereits gespielt haben. Also gehen wir zurück zum A-Teil. So klingt der ganze Weg zur Sonne so. In Ordnung, spielen wir ein bisschen schneller. - Na gut, spielen wir ein bisschen schneller. 41. Letzte Gedanken – Danke, dass du diesen - gemacht: vielen Dank für die Teilnahme an diesem Kurs. Nun, da Sie am Ende sind, haben Sie einige wichtige Grundlagen gelernt, die evangel spielen, die Sie mitnehmen können, wohin Sie gehen, egal ob Sie sich entscheiden, Privatunterricht zu nehmen oder Band zu starten. Aber was auch immer Sie tun wollen, also stellen Sie sicher, dass Sie viel Übung machen. Das Trägerspuren Luft hier für sie immer. Und wenn du jemals eines dieser grundlegenden Grundlagen vergisst, geh einfach zu diesen Videos zurück und sei immer für dich da. Also spielen Sie viele Banjo. Wir werden es sehen. 42. Kurs Tools 1 – G 40 BPM Bluegrass G Banjo: 40 Schläge pro Minute. - Ok ? - Ja , in Ordnung. 43. Kurs Tools 1 – G nur G 50 BPM Bluegrass G Banjo: 50 Schläge pro Minute. Gut. - Ok . 44. Kurs Tools 1 – G Nur G 60 BPM Bluegrass G Banjo: 60 Schläge pro Minute. 45. Kurs Tools 1 – G Nur G 70 BPM Bluegrass G Banjo: 70 Schläge pro Minute. 46. Kurs Tools 1 – G nur G 80 BPM Bluegrass G Banjo: 80 Schläge pro Minute, - aber 47. Kurs Tools 1 – G Nur G 90 BPM Bluegrass G Banjo: 90 Schläge pro Minute. 48. Kurs Tools 1 – G Nur G 100 BPM Bluegrass G Banjo: 100 Schläge pro Minute. 49. Kurs Tools 1 – G Nur G 110 BPM Bluegrass G Banjo: 110 Schläge pro Minute. 50. Kurs Tools 1 – G Nur G 120 BPM Bluegrass G Banjo: 120 Schläge pro Minute. 51. Kurs Tools 1 – G Nur G 130 BPM Bluegrass G Banjo: 130 Schläge pro Minute, 130 Schläge pro Minute, 130 Schläge pro Minute, 52. Kurs Tools 1 – G Nur G 140 BPM Bluegrass G Banjo: 140 Schläge pro Minute. 53. Kurs Tools 2 – C 40 BPM Bluegrass C Banjo: 40 Schläge pro Minute dort . 54. Kurs Tools 2 – C nur C 50 BPM Bluegrass C Banjo: 50 Schläge pro Minute. Ok? Ja, - sie 55. Kurs Tools 2 – C 60 BPM Bluegrass C Banjo: 60 Schläge pro Minute dortTag dort , - äh 56. Kurs Tools 2 – C Nur C 70 BPM Bluegrass C Banjo: 70 Schläge pro Minute. Ja, da. 57. Kurs Tools 2 – C nur C 80 BPM Bluegrass C Banjo: 80 Schläge pro Minute. 58. Kurs Tools 2 – C Nur C 90 BPM Bluegrass C Banjo: 90 Schläge pro Minute. Uh 59. Kurs Tools 2 – C Nur C 100 BPM Bluegrass C Banjo: 100 Schläge pro Minute. 60. Kurs Tools 2 – C Nur C 110 BPM Bluegrass C Banjo: 110 Schläge pro Minute. Uh 61. Kurs Tools 2 – C Nur C 120 BPM Bluegrass C Banjo: 120 Schläge pro Minute. 62. Kurs Tools 2 – C Nur C 130 BPM Bluegrass C Banjo: 130 Schläge pro Minute. 63. Kurs Tools 2 – C Nur C 140 BPM Bluegrass C Banjo: 140 Schläge pro Minute. 64. KursTools 3 – 40 BPM Bluegrass G und C Banjo: 40 Schläge pro Minute. Oh! 65. KursTools 3 – 50 BPM Bluegrass G und C Banjo: 50 Schläge pro Minute, 50 Schläge pro Minute, 50 Schläge pro Minute, 66. KursTools 3 – 60 BPM Bluegrass G und C Banjo: 60 Schläge pro Minute, ja. 67. KursTools 3 – 70 BPM Bluegrass G und C Banjo: 70 Schläge pro Minute, Nr. 68. KursTools 3 – 80 BPM Bluegrass G und C Banjo: 80 Schläge pro Minute, was? 69. KursTools 3 – 90 BPM Bluegrass G und C Banjo: 90 Schläge pro Minute. Danke. 70. KursTools 3 – 100 BPM Bluegrass G und C Banjo: 100 Schläge pro Minute. 71. KursTools 3 – 110 BPM Bluegrass G und C Banjo: 110 Schläge pro Minute. Danke. 72. KursTools 3 – 120 BPM Bluegrass G und C Banjo: 120 Schläge pro Minute. Danke. 73. KursTools 3 – 130 BPM Bluegrass G und C Banjo: 130 Schläge pro Minute. 74. KursTools 3 – 140 BPM Bluegrass G und C Banjo: 140 Schläge pro Minute. 75. Kurs Tools 4 – 40 BPM Bluegrass D: 40 Schläge pro Minute. Gut, gut. Geh. - Gut Gut , gut , gut. , gut , 76. Kurs Tools 4 – 50 BPM Bluegrass D Banjo: 50 Schläge pro Minute. Okay, - gut , gut, gut, - gut , - gut , gut, - gut . 77. Kurs Tools 4 – 60 BPM Bluegrass D Banjo: 60 Schläge pro Minute, - aber gut , - gut . 78. Kurs Tools 4 – 70 BPM Bluegrass D Banjo: 70 Schläge pro Minute gut. 79. Class 4 – 80 BPM Bluegrass D Banjo: 80 Schläge pro Minute, - aber 80. Class 4 – 90 BPM Bluegrass D Banjo: 90 Schläge pro Minute. 81. Class 4 – 100 BPM Bluegrass D Banjo: 100 Schläge pro Minute gut. 82. Class 4 – 110 BPM Bluegrass D Banjo: 110 Schläge pro Minute. 83. Class 4 – 120 BPM Bluegrass D Banjo: 120 Schläge pro Minute. 84. Class 4 – 130 BPM Bluegrass D Banjo: 130 Schläge pro Minute. 85. Class 4 – 140 BPM Bluegrass D Banjo: 140 Schläge pro Minute. 86. Kurstools 5 – 40 BPM G und D Bluegrass Banjo: 40 Schläge pro Minute Boom. 87. Kurstools 5 – 50 BPM G und D Bluegrass Banjo: 50 Schläge pro Minute. - Ok , da. 88. Kurstools 5 – 60 BPM G und D Bluegrass Banjo: 60 Schläge pro Minute. Gut, Gut okay . 89. Kurstools 5 – 70 BPM G und D Bluegrass Banjo: 70 Schläge pro Minute. - Wer ? 90. Kurstools 5 – 80 BPM G und D Bluegrass Banjo: 80 Schläge pro Minute. 91. Kurstools 5 – 90 BPM G und D Bluegrass Banjo: 90 Schläge pro Minute. 92. Kurstools 5 – 100 BPM G und D Bluegrass Banjo: 100 Schläge pro Minute, ja. 93. Kurstools 5 – 110 BPM G und D Bluegrass Banjo: 110 Schläge pro Minute, ja. 94. Kurstools 5 – 120 BPM G und D Bluegrass Banjo: 120 Schläge pro Minute. 95. Kurstools 5 – 130 BPM G und D Bluegrass Banjo: 130 Schläge pro Minute. 96. Kurstools 5 – 140 BPM G und D Bluegrass Banjo: 140 Schläge pro Minute.