Achtsamkeits-Meditation Mega Kurs | Zachary Phillips | Skillshare
Drawer
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      1:11

    • 2.

      Was ist Achtsamkeit

      1:34

    • 3.

      Eine Minute geführte Meditation

      2:08

    • 4.

      Warum ich vermitteln

      1:40

    • 5.

      Umgang mit mentalen Phänomenen

      5:22

    • 6.

      Das Szenario wählen

      6:41

    • 7.

      Priming deines geistigen Staates

      3:53

    • 8.

      Fünf Minuten geführte Meditation

      6:29

    • 9.

      Aufmerksamkeit gegenüber dem Bewusstsein

      4:40

    • 10.

      Achtsamkeit in den Tag nehmen

      3:40

    • 11.

      Tägliche Mindfulness

      3:35

    • 12.

      Fehlerbehebung

      2:58

    • 13.

      Wie lange ist zu lange

      5:54

    • 14.

      Zwanzig Minuten geführte Meditation

      20:29

    • 15.

      Verschiedene Möglichkeiten zur Meditation

      1:10

    • 16.

      Gegenwärtiges Staatsbewusstsein

      3:11

    • 17.

      Gegenwärtige staatliche Awareness Meditation

      1:43

    • 18.

      Bewegungsmeditation

      2:51

    • 19.

      Ganzkörper Sweep

      1:27

    • 20.

      Full geführte Meditation

      5:28

    • 21.

      Problemlösung

      2:23

    • 22.

      Ausgesuchtes Bewusstsein

      3:11

    • 23.

      „Augenbrauen“ Meditation

      3:31

    • 24.

      Entspannung Atmen

      3:00

    • 25.

      Entspannung Atmen Geführte Meditation

      1:55

    • 26.

      Meta

      5:04

    • 27.

      Kursprojekt

      1:14

    • 28.

      Ressourcen & Recap

      7:43

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

290

Teilnehmer:innen

--

Projekte

Über diesen Kurs

Willst du die Kontrolle über deinen Geist Gain

diesem Kurs wirst du lernen, wie du in deinem Leben achtsam meditieren und als tägliche Praxis etablieren

kannst.Dieser Kurs beinhaltet:
- Sieben geführte Meditationen (1-20 Minuten
lang)- Tiefe level zur
Achtsamkeits-Meditation- Einführung in acht ergänzende meditations
- Praktische Lösungen für gemeinsame Probleme mit der Meditation
- Möglichkeiten zum Erhalten von Feedback und persönlicher

assistanceWhy die Achtsamkeits-Meditation üben?

Tägliche Meditation hilft dir, aus deinem Kopf und in den gegenwärtigen Moment zu kommen.

Es gibt dir einen gewissen Raum zwischen dir und deinen mentalen Phänomenen und dir erlaubt, zu beobachten, was geschieht, ohne in ihn zu fallen.

Es wird dir zeigen, dass du nicht deine Gedanken bist, sondern dass du das mit diesen Gedanken bist. Das zu wissen, ist eine Sache, aber es ist ganz anderes. Mit der Zeit und mit der Übung wirst du lernen, dass du selbst

bist.Es hat mir geholfen, klarer zu denken und verschiedene Lebenssituationen und Interaktionen besser zu behandeln. Es hat meine Fähigkeit gesteigert, auf der Aufgabe zu bleiben und Ablenkungen aller Arten zu vermeiden.Weitere


Resources:Meditate - ch: 1,9 von How to Get your Sh! t Together - Zachary Phillips
werden gegenwärtiger Zustand Bewusst - ch: 1.1 von How to Get your Sh! t Together - Zachary
PhillipsTen Relaxation Atemzüge - ch: 1,2 von So bekommst du deinen Sh! t Together - Zachary

PhillipsCreate einen Mörder Zachary (Skillshare course)Changing Gewohnheiten: 101 (Skillshare

course)Changing in der einfachen Englisch - Bhante Gunaratana (Skillshare Mind Illuminated - John Yates

(Skillshare - Sam Harris

Morning-Routine Atmen Animation

(Video)White Noise Video (Video)



--

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Zachary Phillips

Poet | Author | Mindset Coach & Mentor

Kursleiter:in

Zachary Phillips is a poet, author, mental health advocate, and mindset coach. In these roles he has helped thousands of people move from a place of surviving to passionately thriving.

He is the author of 15 books including How To Get Your Sh!t Together, Mindfulness: A Guidebook To The Present Moment, How To Write Evocative Poetry and Blast Through Writer's Block And Create Your Next Masterpiece. He hosts the Reality Check podcast and is the creator of the Ask A Poet YouTube channel.

He is a qualified teacher, personal trainer, life long martial artist & coach, disability support worker, Reiki master, and is currently studying a Master of Counselling.

Zachary's approach to teaching is to focus on what works for the individual. He recognizes the importance of self-aw... Vollständiges Profil ansehen

Level: All Levels

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Willkommen in der bergigen Meditation und machen Sie einen Kurs. Dies ist ein langer, tiefer Eintauchen in alle Aspekte der Achtsamkeits-Meditation. Wenn du es noch nicht getan hast, kannst du dir die anderen Kurse ansehen, die ich über Meditation habe. Es gibt einen Haufen, aber das ist mehr für diejenigen, die einen tiefen Tauchgang wollen, um wirklich tief in das Konzept der Meditation zu gehen . Es gibt eine Reihe von geführten Meditationen, auf die Sie zurückblicken können. Es gibt eine Minute, eine fünf Minuten, eine 20 Minuten, sowie ein paar kurze geführte Meditationen über die verschiedenen Stile, die ich bedecke. Wenn Sie Ihre Achtsamkeit Meditationspraxis steigern wollen, wenn Sie sich geistig besser fühlen wollen, überwinden Angst, Niederlage, Depression Wenn Sie sich besser konzentrieren wollen, wenn Sie wollen ein klarer Geist eine klare einen mentalen Zustand, wollen Sie produktiver sein. Ich kann die Meditation nicht mehr betonen, damit wir uns weiter in die Meditation einlassen. Mein Name ist Zachary Phillips, Online-Mental des afrikanischen Autors und Coach. In diesen Rollen half ich Tausenden von Menschen, von einem überlebenden Ort zur leidenschaftlich blühenden Meditation zu wechseln , ist eine der Kernkomponenten dieser Coaching-Praxis. Du wirst es lieben. Lasst uns das tun 2. Was ist Achtsamkeit: Monfils. Meditation ist der Akt des Schmerzes, ungerechtfertige Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment. Aber was eigentlich gemeint ist und wie machst du es? So ist die Art und Weise, wie Sie Meditation auf einer grundlegenden Ebene praktizieren, Klischee? Entstanden. Zeichnen Sie Ihre Aufmerksamkeit auf ein Meditationsobjekt. Typischerweise wird dies der Atem verwendet, weil es immer bei Ihnen ist, aber Sie können verwenden, was Sie wollen. Wenn Ihr Geist wandert, bringen Sie es sanft zurück, damit Sie die Augen schließen, sich atmen lassen und sanft Ihre Aufmerksamkeit zurückbringen. Sie achten auf die Empfindungen aus dem Atem, betreten und verlassen die Nase und wiederholen diesen Prozess immer und immer wieder. Dein Verstand wundert sich. Du bringst es wieder in den Sinn. Eins. Bringst du es jetzt zurück? Was sind die grundlegenden Vorteile? Nun, darüber hinaus nur üben und trainieren Sie Ihren Fokus. Was Sie tun, ist, dass Sie sich die Fähigkeit geben, sich von den mentalen Phänomenen zu lösen und zurückzutreten . Die Gedanken, Gefühle, Emotionen, Erinnerungen, Erinnerungen, Ängste, all das Zeug, das in deinem Kopf herumschwebt. Du trittst irgendwie zurück und erlaubst dir, zu beobachten, wie diese Gedanken vorbeiziehen. Wenn also Achtsamkeit der Akt ist, dem gegenwärtigen Augenblick ungerechtfertigte Aufmerksamkeit zu schenken, lässt man sich einfach mit allem anwesend sein, was vor sich geht. Also, im nächsten Video, werden wir direkt in eine sehr schnelle eine Minute Monat in dieser Meditation geführt bekommen. Also, was ich Sie ermutige zu tun, ist, Lesezeichen zu setzen, dass Sie tatsächlich zurückkommen können, damit Sie nicht den ganzen Kurs durchlaufen müssen, aber wir werden einfach anfangen, damit Sie ein wenig von der Achtsamkeits-Meditation bewacht fühlen können , und dann werden wir darüber in ein bisschen mehr Tiefe sprechen. 3. Eine Minuten geführte Meditation: Okay, also beginnen wir eine einminütige bewachte Achtsamkeits-Meditation. Möchten Sie mit guter Körperhaltung Platz nehmen? Bleib im Stehen. Legen Sie sich auf den Boden. Deine Körperposition liegt bei dir. Ich würde vorschlagen, dass Sie die Augen schließen, aber noch einmal, das ist Ihre Wahl. Also nehmen Sie ein paar große Date Atemzüge durch die Nase und raus durch den Mund, und dann kommen wir hinein. Ok? Also ich möchte, dass Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das Gefühl des Atems zu lenken, Eingabe und Verlassen Sie Ihre schöne Versuchen Sie nicht, und zwingen Sie den Atem versuchen, zu manipulieren . Lass es einfach kommen. Wenn du anfängst, an einen Gedanken zu denken, habe ich eine Emotion oder ein Gefühl. Oder Visualisierungen lenken einfach sanft Ihre Aufmerksamkeit auf das Gefühl des Atems zurück, das Eintreten und Verlassen der Nase. Bringen Sie Ihre Aufmerksamkeit auf diese Sensation zurück. Que keine Hoffnung in deinen Augen. Nehmen Sie ein paar große Date Atemzüge durch die Nase und raus durch den Mund. Guter Job 4. Warum ich meditieren: Also hast du wirklich, was es schmeckt, um mit dem Meditieren zu beginnen. Ich weiß, dass es etwas Interessantes ist, am Anfang eines sehr langen Kurses zu bleiben . Aber die Grundlagen sind da. Sie schließen Ihre Augen, konzentrieren sich auf das Gefühl, dass der Atem in Ihre Nase eintritt und verlässt, und wiederholen diesen Vorgang einfach täglich für eine bestimmte Zeit. Jetzt werde ich offensichtlich auf bestimmte Todesfälle über all die verschiedenen Aspekte eingehen bestimmte Todesfälle über all , die Fehlerbehebung und die Einrichtung des Timers. All die verschiedenen Beispiele geben dir länger geführte Meditationen. Aber ich wollte dir nur die Möglichkeit geben, jetzt mit dem Meditieren zu beginnen , damit du das kannst. Ich möchte Ihnen nur mitteilen, warum ich meditiere und wie lange und was ich ganz kurz mache. Meditation hilft mir, zurückzutreten und anzuhängen und die Realität für das zu sehen , was sie jetzt ist, anstatt in dieser Vergangenheit zurückzuleben. Es ist ein unglaublicher Schub für mein Motivationsniveau, hilft mir, klarer zu denken, damit ich Projekte zum Glockeln bringen kann. Und es hilft mir bei meinen Beziehungen , weil ich klarer denke. Ich meditiere täglich. Als ich anfing, fing ich mit einer Minute pro Tag an, aber jetzt bin ich bis zu 30 Minuten mit 20 Minuten stiller Achtsamkeitsmeditation und zehn Minuten geführt. Und ich mache nachts oft eine zusätzliche Sitzung. Der Grund, warum ich mich so leidenschaftlich für Meditation und Achtsamkeit interessiere, ist, dass jeder, der es tut , jeder, den ich kenne , der bei allen meinen Kunden angefangen hat , enorme Vorteile gesehen habe und Das möchte ich dir geben. Ich möchte es verbreiten, die Vorteile. Und auch wenn ich es lehre und diese Videos mache , hilft mir , selbst tief zu tauchen. mit all dem im Hinterkopf Lassen Sie uns mit all dem im Hinterkopf auf das Wesentliche der Meditierungsweise eingehen und all diese Fragen hinzufügen. Fangen wir an. 5. Umgang mit psychischen Phänomen: Okay, also lasst uns spezifisch mit mentalen Phänomenen umgehen. Also meditieren Sie. Du bist entweder geschlossen oder öffnest deine Fokussierung auf dein Meditationsobjekt. Ich werde den Atem weiter benutzen. Aber wie gesagt, du könntest dich darauf konzentrieren zu hören, dass du dich auf eine Kerze konzentrieren könntest. Sie könnten sich auf das Gefühl des Bodens zu Ihren Füßen konzentrieren. Ich werde über verschiedene Variationen in späteren Videos sprechen. Aber im Moment, für alle Absichten und Zwecke, wird das Meditationsobjekt das Gefühl des Atems sein, der die Krankenschwester eintritt und verlässt. Also waren deine Augen geschlossen und du konzentrierst dich auf die Empfindungen, und dann kommt etwas auf. Ich werde alles beschriften, was in deinem Kopf auftaucht. Ein mentales Phänomen. Das könnte eine Erinnerung an die Vergangenheit sein. Es wäre wie eine visuelle Vision. Es könnte eine starke Emotion sein. Es könnte eine körperliche Empfindung sein. Es könnte alles sein, richtig, jede Art von Sache. Gefühle von geboren, Gefühle der Unruhe, Gefühle der Freude, Vergnügen. Alle mentalen Phänomene müssen anerkannt und sanft losgelassen werden. Also taucht ein mentales Phänomen auf. Sie erkennen es sanft an. Lassen Sie los und kehren Sie zum Gefühl des Atems zurück, betreten und verlassen Sie die Messer. Denkst du, ich werde das tun? Sie erkennen es an und kehren Ihren Fokus wieder in den Atem zurück, indem Sie die Nase betreten und verlassen. Jetzt will ich es deutlich machen. der Meditation geht es nicht darum, Gedanken abzublocken. Es geht nicht darum, Nord ALS zu haben. Es geht darum, wieder einen Fokus auf das Gefühl des Atems zurückzugeben, die Benachrichtigung zu betreten und zu verlassen. Es wird Ihnen helfen, diese Gedanken im Laufe der Zeit zu reduzieren. Aber eines der Dinge, die viele beginnende Meditatoren tun werden, ist, dass sie es werden. Sie werden sich über sich selbst verärgern, als sie erkannten, dass sie im Gedanken verloren haben, als sie erkannten, Oh , mein Gott, erkannten, Oh, mein Gott, ich dachte, dass dieses Ding, das ich geträumt habe, das Gefühl hat, was auch immer, wenn sie damit gefangen sind . mentale Phänomene, wenn in der Tat die aktive Meditation realisiert und bringt den Fokus zurück, Sie erkennen, dass Ihre Falle nicht gedacht. Du merkst, dass du abgelenkt bist. Sie erkennen, dass Sie den Fokus von Ihrer Meditation verloren haben, Objekt aus dem Atem, erkennen Sie es an und kommen sanft zurück. Und du kennst die ganze Theorie. Alle Bücher sagen, ich sei nett von dir, denn ich werde höflich sein, Baby glücklich, richtig? Denn wirklich, wenn du merkst, dass du abgelenkt bist. Du bringst die Aufmerksamkeit zurück. Das ist das aktive Meditieren. Es trainiert deinen Geist. Wenn Sie zum ersten Mal anfangen, werden Sie feststellen, dass Ihr Geist nur zwischen Blase aufspringt, zwischen all diesen verschiedenen Häfen und Empfindungen und all diese Art von Zeug springt. Das ist es, was dein Verstand ist. Mangel, und tatsächlich wird es sich anfühlen, als würdest du ein bisschen verrückt werden. Es wird sich so anfühlen. Du kriegst Haufen Gewalt und meinen ganzen Garten. Das ist eigentlich das, was passiert, nur nicht wirklich danach zu suchen. Ihr Gehirn und ungeübtes und nicht medizinisches Gehirn prallt sehr schnell zwischen den Dingen. Du bringst deine Aufmerksamkeit zurück und du gehst, oh, okay, aber ich verstehe, dass du das Gehirn gut ansiehst, lass es uns zurückbringen. Oh, ich sehe, dass du dich darauf konzentrierst. Das ist, als würde ich diesen guten Job akzeptieren. Bringen Sie es zurück. Also mach dich nicht aufregen. Sei froh, dass du deine Aufmerksamkeit bemerkst, fragst und sie zurückbringst, denn das ist der Akt der Meditation. Irgendwann hört dein Gehirn auf, sich zu fragen. Schließlich werden Sie in der Lage sein, sich auf diese Meditation außerhalb des Jets zu konzentrieren, ohne dass die mentalen Phänomene in Überstunden ablenken. Irgendwann mach dir keine Sorgen darüber. Selbst konsequente tägliche, langjährige Meditatoren werden ihre Aufmerksamkeit wieder auf den Atem lenken. Das ist die Tat. Das ist es, was wir tun, und das geben wir dir. Diese Vorteile von Fokus, Motivation, psychischer Gesundheit, all diese Art von Sachen, die wir herausbringen. Motor zurück in den Atem, tun Sie das für alles, was anders als Ihren Fokus hier auftaucht. Okay, also könnte das wegen körperlicher Schmerzen sein. Es könnte ein Haufen Zeug sein. Jetzt gibt es hier einen Vorbehalt. Wenn Sie sich in extremen Schmerzen befinden, wenn Sie feststellen, dass es einen sehr überwältigenden Gedanken gibt, foltern Sie sich nicht. Das soll nicht so sein, als ob du dich nicht mit Schmerzen märtyrst. Wenn Sie Schmerzen haben, langsam achtsam ruhig. Achten Sie auf den Schmerz, damit Sie tatsächlich Ihr Meditationsobjekt ändern können. Sie konzentrieren sich auf Ihre Nase, das Gefühl des Atems, und Sie sind starke, scharfe Schmerzen in Ihrem Bein, bevor Sie es bewegen. Ändern Sie das zu Ihrem Meditationsobjekt für eine Weile und schauen Sie einfach auf den Schmerz und dann langsam ausgedehnt und fühlen Sie einfach, wie das anfühlt. Und wenn der Schmerz verschwindet, bringen Sie das Gefühl wieder in den Atem zurück oder zum Beispiel taucht ein starkes Fort auf. Man kann sich das ansehen und festhalten und beobachten, was es ist. Wie fühlt sich der Gedanke selbst an? Fühlst du es in deinem Bauch? Hat keine Sensation. Hat es ein Energiemuster? Aber ich meine geistig mystische Energie, ich meine physisch. Wie fühlt es sich körperlich an? Weißt du, wenn du dich deprimiert oder ängstlich oder traurig oder wütend fühlst, bezieht es sich auf physiologische Gefühle. Wie fühlt sich das an? Richtig. Und Sie können dies für alles tun, also wird Ihr Meditationsobjekt der Atem sein. Aber wenn Sie nicht in der Lage sind, zurückzukehren, ist das OK. Ändern Sie Ihr Meditationsobjekt Sie etwas anderes. Aber konzentrieren Sie sich achtsam darauf. Lassen Sie sich nicht zu sehr dran dran. Sei freundlich. Sei einfach zu dir selbst. Und denken Sie daran, Sie können nur die Meditation haben, die Sie haben. Eine erfolgreiche Meditation ist diejenige, die Sie beschweren, oder? Tun Sie es täglich. Das war's. Ja, 6. Das Szenario wählen: Okay, also reden wir darüber, die Szene zu setzen. Wir werden drei Aspekte in diesem Teil behandeln. Es wird physische Heilige sitzen oder wo Sie meditieren werden, sitzen die Art von Zeit basierend, wenn Sie meditieren und das Thema in Bezug auf intensiv setzen . Also deine geistige Absicht. Also lasst uns zuerst die physische Szene abdecken, wo du meditieren wirst. In Wirklichkeit spielt es keine Rolle. Okay, also konzentrierst du dich einfach auf das Meditationsobjekt. Sie können jeden Mangel tun. jedoch vor, Die meisten Menschen ziehen esjedoch vor,einen bestimmten Ort zu haben, wo sie zum Meditieren gehen, und sie finden, dass es ihnen hilft, grundiert zu werden. Ich persönlich habe ein Zimmer, meine Büroräume und in einer Ecke. Ich habe eine Meditation bedeckt, und da drin haben mein Partner und ich Kerzen. eine Meditation bedeckt, Wir haben das Gefühl, dass wir ein paar verschiedene Dinge haben. Du könntest alles, was du willst, in diesen Raum stecken, weißt du, wie es sich verkleiden. Wie dir gefällt, wenn du religiös bist, könntest du religiöse Themen dorthin bringen. Wenn Sie geistiger Ontario sind, könnten Sie Spirituals stopft dort, Sie könnten Bücher dort platzieren. Was auch immer. Sie irgendwie, was auch immer Art von Trick Sie dazu, in einen meditativen Raum verwandt zu werden. Manche Leute ziehen es vor, draußen zu sein. Manche Leute ziehen es vor, drinnen zu sein. Es spielt keine Rolle. Ich schlage vor, Sie haben einen Sprung in Meditationsraum, nur weil es Ihnen hilft, Prime und Sie in die Stimmung in Bezug auf das, was Sie wollen. Körperlich dort. Ich sitze gerne auf dem Boden. Ich benutze einfach den Boden und eine glatte Wand hinter mir oder einfach nur auf meinen Füßen sitzen, kreuzen Beine, so dass die Lasten Positionen in flexibel genug, um dies zu tun. Viele Leute sind es. Viele Menschen bevorzugen es, ein Meditationskissen in der Meditation zu haben. Stuhl etwas schön, strukturell stark, aber nicht zu aufdringlich. Manche Leute ziehen es vor, sich hinlegen, in diesem Fall möchten Sie vielleicht in den Rohling aus dem Liegen zu polstern ist leicht kann einschlafen , so dass einige Leute, wenn sie sich entscheiden, sich hinlegen, ihre Hand nach oben haben, wenn sie machte eine Straffung. Wenn sie also einschlafen, fällt es und weckt sie auf. Manche Menschen gehen zum Meditieren, Stehen oder sogar zur Bewegungsmeditation. Wir werden über einige dieser Variationen sprechen die Festlegung der Punkt ist, finden Sie sich einen Raum zu meditieren und nutzen Sie diesen Raum jeden Tag in Begriffen aus ging zu meditieren. Wann solltest du meditieren? Ich mache es gerne als erstes. Wie in, wache ich auf, hol mir einen Kaffee, gehe auf die Toilette, duale diese Art von Zeug. Und dann gehe ich hin und meditiere. Ich gehe in meinen Meditationsraum und fange an. Warum mache ich es nicht, ist das Erste, was jeden Tag ist. Der Grund dafür ist, dass es garantiert, dass ich es tue. Ich liebe Meditation, aber ich weiß, wenn ich es nicht zuerst mache, habe ich vielleicht eine 50% ige Chance, die Zeit zu finden, denn es fühlt sich immer an, als gäbe es andere Dinge, die du tun solltest, denn wenn du anfängst zu meditieren, Sie erkennen, dass Sie buchstäblich nichts tun. Es beruhigt sich. Es ist entspannend. Das wird so etwas. Aber du bist kein Gericht, das irgendetwas tut. Du warst also ein wenig beschäftigt. Wir haben alle Dinge zu tun, also wird es schwieriger und schwieriger, die Meditation zu rechtfertigen. Deshalb mache ich das, was das erste, was ich aufwache, ich mache mich bereit. Ich traf Typ. Dann gehe ich und mache meine Übung. Nun, wenn Sie das Establishment sehen wollen Routine-Video-Kurzkurs, den ich auf Fähigkeitsanteil habe , werden Sie in der Lage sein, im Tod zu sehen, wie die Morgenroutine zu etablieren. Aber im Grunde würde ich vorschlagen, dass verwendet es zuerst tun. Jetzt finden andere Menschen, dass sie gerne meditieren, ausgelöst durch bestimmte Ereignisse. Zum Beispiel meditiere ich kurz vor oder kurz nach einer Mahlzeit, oder kurz bevor ich schlafen gehe, oder kurz vor oder kurz nach dem Training, oder kurz nachdem sie von der Arbeit oder in ihrer Mittagspause oder was auch immer nach Hause kommen. Finden Sie die Zeit, die für Sie funktioniert, und halten Sie sich daran. Wenn du in dieser Zeit nicht meditieren kannst, ist das okay. Ändern Sie es. Einer der Gründe, warum ich es als erste Dinge letzte letzte Sache mag, die Vorteile, in der ersten Sache am Morgen zu tun, ist das eine Prime? Dein Tag? Wenn du deine Ruhe weckst, bist du bereit zu gehen, oder? So hilft es Ihnen für den Rest des Tages. Die Vorteile, bei nicht als das letzte, was hilft, beruhigen Sie und machen Sie bereit für den Schlaf nicht effektiv schlafen gehen. Übliches Ziel. Aber es kann sehr helfen. Manchmal haben Menschen einen langen und stressigen Arbeitstag, und das Sitzen zum Meditieren verursacht nur Frustration, weil Sie mit ein wenig dieser Gedanken zu tun haben Jetzt, offensichtlich, offensichtlich, Meditation ist entworfen, um Ihnen zu helfen mit denen, und im Laufe der Zeit wird es. Aber wenn Sie versuchen, es nach stressigen Ereignissen jeden Tag zu tun, wenn Sie das erste Mal begonnen haben, werden Sie nicht so viel Erfolg haben, als ob Sie mit einem frischen Geist beginnen würden. Ich kenne einige Leute, die sich entscheiden, zuerst zu trainieren und sich dann hinsetzen, um zu meditieren. Der Grund dafür ist, dass es bekommt und grundiert sie in diesem schönen körperlichen Gefühl, das sich stark anfühlt , als hätten sie schon etwas getan, und dann setzen sie sich wieder für eine positive Sitzung. Technisch gesehen spielt es keine Rolle, denn all die Gedanken und Sachen, die Sie auftauchen, erkennen einfach an. Bringen Sie Ihren Fokus zurück in den Atem, aber das tut es irgendwie. Wenn Sie anfangen, weil Sie positive Sitzungen haben wollen, wollen Sie in der Lage sein, in die Gewohnheit zu bekommen. Es ist wichtig, eine Gewohnheit zu diesem Thema zu etablieren. Ich würde dringend vorschlagen, dass Sie entweder Ihre Familie an Bord nehmen, mit Ihnen meditieren, so dass Ihre zusammen Boyd Rolle, die es tut, Sie wissen, was alle tun. Oder, alternativ, finden Sie sich einen Raum, wo Sie unterbrochen werden können. Vielleicht hast du ein Schild an die Tür gesetzt, das sagt, ich meditiere oder störe nicht all diese Art von Sachen und du sagst ihnen, dass dies deine Zeit ist , die du nimmst. Es ist wichtig, dass die Menschen in Ihrem Leben wissen, dass Sie sich diese Zeit nehmen. Es ist eine Form der Selbstversorgung, und es könnte sehr hilfreich für Sie sein, das zu tun. Also finde einen Raum, der dein eigener ist. Finden Sie einen Zeitrahmen, den Sie können wir schauen mit, dass hält Sie und dass Sie nicht in der Lage, nicht, verwendet, um die Gewohnheit zu halten, weil vor allem Sie beginnen. Es ist wichtig, diese Routine zu etablieren und in der Lage zu sein, es weiterzumachen, einen Raum zu finden, in dem Sie nicht unterbrochen werden, geschlossen werden, die Tür verriegelt, ein Schild aufstellen, was immer Sie brauchen, und setzen Sie sich, um zu meditieren. Einige optionale Extras. Wie ich sagte, Sie können das Gefühl, dass Sie die spirituellen Objekte haben, obwohl so Dinge, die ich vorschlagen, dass Sie eine Meditationszeit oder eine App bekommen, die ich eine App verwende. Das Aufwachen von Sam Harris. Es hat eine Meditationszeit drauf. Benutze das. Ich werde darüber später in der Ressource des Abschnitts sprechen, aber ich schlage immer noch vor, dass Sie eine Meditationszunge bekommen. Warum? Denn wenn Sie sich eine Zeit setzen, werde ich für 15 10 20 meditieren und was auch immer Sie wollen, dann wissen Sie, dass Sie nicht von der Matte gehen, nicht auf diese Art von hören, wie, ich muss tun das so lange an Bord und was auch immer Sie sie kennen. Lassen Sie sie gehen, bis der Timer erlischt. Das ist, wenn Sie abspringen. Okay, also stellen Sie sich einen Timer ein. Und im nächsten Video werde ich darüber reden, wie man wahrscheinlich etwas geistig, aber eine Meditationszeit hat. Aber sie sind wirklich hilft zu wissen, wann Sie aufhören werden. Sie können sie für 23 Mäuse von eBay abholen . Es ist also eine sehr lohnende Erfindung. Ich denke, du hast gerade nach etwas wie Küchenzeit oder einem Countdown-Timer gesucht . Wenn Sie nach einer bestimmten Meditationszeit suchen, zahlen Sie durch die Nase, weil es nur eine Zeit ist. Finde einen Timer und benutze ihn. Ja, 7. Priming deinen geistigen Staat: Wir haben gerade darüber gesprochen, in der physischen Szene zu sitzen und eine Zeit für Meditation zu sitzen. Aber lassen Sie uns darüber sprechen, dass Sie Ihr Gehirn in geistiger Verfassung untersuchen, um zu meditieren. Was ich möchte, dass Sie sich dessen bewusst sind, ist, dass Ihre Meditationszeit vielleicht die einzige Zeit in Ihrem Tag ist , die Sie sich hinsetzen und sich der Selbstversorgung widmen werden, um mit Ihren Gedankenallein zu sein , um mit Ihren Gedanken . Heilung zu wachsendem Lauf. Es ist also wichtig, die richtige Szene zu setzen, damit Sie das wirklich in den Vordergrund des Geistes halten , was Sie tun und warum Sie jetzt vielleicht etwas zu sich selbst sagen wollen, bevor Meditation beginnen, nur um sich daran zu erinnern, was Du tust und warum manche Leute sich entscheiden, ein Gebet oder eine Anrufung oder ein Mantra zu sagen. Ich persönlich ziehe es vor, einfach an mich selbst zu denken , okay, was mache ich jetzt und warum ich etwas Meditation mache? Dies wird mir auf folgende Weise helfen. Ich möchte auch darüber nachdenken, wie du meditieren wirst, um dich daran zu erinnern. Okay, wenn ich diese Zeit anschalte, konzentriere ich mich auf das Gefühl vom Atem, das Eindringen und Verlassen meiner Nase, obwohl ich vielleicht andere Wissenschaft bemerken könnte und das ist okay. Wir bleiben nur zwischen meiner Empfindung, aber konzentrieren uns auf das Gefühl des Atems, Eintreten und Verlassen der Nase, und ich mache das einfach weiter. Ich sitze mit einer guten Haltung. Ich erinnere mich und erinnere mich daran, mich zurückzulehnen und über die gute Haltung zu sitzen. außerdem Sieaußerdemsicher, dass ich so viele Ablenkungen wie möglich beseitigt habe. Meine Telefone sind still, die Türen verschlossen und verschlossen. Ich habe den Leuten gesagt, dass ich meditiere. Ich habe diese Routinen in diesem Gedankenbild etabliert. Der Grund ist dafür wichtig. Wenn Sie und Sie das bemerken, wenn Sie anfangen zu üben, wenn Sie sich hinsetzen und einfach gut gehen, meditiere ich. Es ist, als gäbe es wieder keine Pause zwischen den Aktivitäten. Deshalb fängst du am Morgen an, als erstes zu meditieren. Aber wenn du zu einer anderen Tageszeit meditierst, ist das in Ordnung. Aber nur ein wenig atmen auf Eine Sache, die ich auch gerne tun, ist, wenn ich später in den Tag meditiere, vor allem, ich werde ein wenig kommen atmen jetzt werde ich reden über kommen Ruhe und Entspannung Atmung später. Aber für den Moment. Denken Sie nur daran, nur ein paar langsame und tiefe Atemzüge zu nehmen, nur um sich zu beruhigen. Nun ist dies nicht die Idee von einer meditativen Langsamkeit in der Tat. Atem, indem man sich nur auf den Atem konzentriert. Das ist nur Entspannung. Entspannen Sie den Körper 5 bis 10 von denen, um nur mich zu beruhigen, mich zu beruhigen und meine gute Haltung zu bekommen. Denken Sie an meine Motivation. Denk an mein Ziel. Denk dran, was ich jetzt tun werde. Stellen Sie den Timer ein und dann mache ich es. Es geht um Prime in sich selbst. Es ist der gleiche Grund dahinter. Einige Leute werden vor dem Training energische, Heavy Metal emotionale Musik hören . Manche Leute haben ein Meditationslied oder Meditation geschickt, dass sie sich anziehen. Vielleicht haben sie ein Ritual. Viele Religionen verwenden. Weißt du, deine körperlichen Bewegungen sind ein Teil ihres Gebets, weil es die Person dazu bringt, darüber nachzudenken, was sie tun. Sie bewegen die Leiche physisch. Wenn du auf Yoga bist, könntest du etwas Yoga Stretching richtig machen. Es gibt nicht wirklich einen vorgeschriebenen Weg von dem, was ich vorschlage, aber ich sage ist, dass es wichtig ist, sich zu primieren, um sich in die Stimmung denn sagen wir, Sie geben sich 10 Minuten. Wenn Sie sich nicht selbst Probleme machen, werden Sie feststellen, dass Sie während der Meditation sowieso diese Primität in Prozess tun. Und frustriert und nicht mit einer guten Sitzung und einfach ein wenig fühlen Sie die Zeit verbringen sowieso, ich denke, wäre besser, ein bisschen weniger Zeit am Anfang zu verbringen. Nicht meditieren. Nur machen Sie sich bereit, sich selbst zu werden, wahrscheinlich selbst organisiert zu werden und dann eine gute Sitzung zu haben. Im nächsten Video werden wir eine fünf Minuten geführte Achtsamkeits-Meditationssitzung machen. Wieder einmal ermutige ich Sie, den Markt zu buchen, damit Sie jederzeit wieder zu ihm zurückkehren können, die Sie mögen. 8. Fünf Minuten geführte Meditation: fünf Minuten bewachte Achtsamkeit Meditation. Also, um zu beginnen, möchte ich, dass Sie sitzen, schleifen bleiben oder auf dem Boden liegen. Früher hatten wir deine Augen geöffnet oder geschlossen. Es liegt an dir. Aber ich gehe davon aus, dass du mit geschlossenen Augen sitzt. Wir werden den Atem noch einmal als Meditationsobjekt verwenden. Also schließ deine Augen. Und bevor wir mit dem meditativen Aspekt beginnen, werden wir eine schnelle Entspannung mit fünf Atemzügen machen. So Eis nah, schön und langsam. Tief atmen durch die Nase ein und durch den Mund heraus. - Okay , ich möchte, dass du einfach jede Spannung abgibst, die in deinem Körper festhält. Entspannen Sie einfach Ihre Muskeln. Dennoch, sitzen Sie mit einer guten Haltung. Nur nichts Bequemes. Schließen Sie Ihre Augen und lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das Gefühl des Atems und während und Verlassen der Nase. Zwingen Sie nicht den Atem. Lass es einfach kommen, wenn Gedanken entstehen. Wenn uns Visionen ausstrahlen, wenn Emotionen ankommen, erkennen Sie sie sanft an. Im Gegenzug konzentrieren Sie sich zurück auf das Gefühl aus dem Atem, Betreten und Verlassen des Schönen. - Sie werden feststellen, dass Sie im Gedanken verloren gegangen sind. Wenn ich anfange zu reden, ist das okay. Denken Sie daran, dass der Punkt der Meditation ist, Ihre Aufmerksamkeit zurück auf den Atem zu lenken. - Sie können Verspannungen oder Schmerzen oder Juckreiz in Ihrem Körper spüren, bevor Sie nur einen Muskel bewegen, bevor Sie ihn kratzen. Bevor Sie sich damit befassen. Werfen Sie einen Blick auf sie. Beobachte diese körperliche Empfindung. Sieh es einfach ein bisschen monetarisch an. Sie können feststellen, dass jeder oder der Schmerz verschwindet, und es tut Ihre Aufmerksamkeit zurück in den Atem. Wenn nicht, sanft langsam bewegen Sie Ihre Muskeln, kratzen Sie die Kante und dann wieder zurück, um das Gefühl der Atem Interim und verlassen die Nizza wieder . Denken Sie daran, Meditation ist der Akt der Aufmerksamkeit zurück zu bringen. Also, wenn du dich in Gedanken verirrt findest, ist das okay. Bringen Sie Ihren Fokus sanft wieder auf das Gefühl des Atems zurück, betreten und verlassen Sie das schöne. Okay, also kommen wir zum Ende der fünf Minuten. Ich möchte, dass Sie langsam Ihre Augen öffnen und drei langsame, tiefe Atemzüge durch die Nase und durch den Mund nehmen . Vielen Dank, dass Sie sich mir in dieser Praxis angeschlossen haben. Und denken Sie daran, dass Sie zu dieser Meditationssitzung zurückkehren können, wenn Sie schauen 9. Aufmerksamkeit und Bewusstsein, dass wir: so werde ich einfach schnell den Unterschied zwischen Aufmerksamkeit und Bewusstsein abdecken. Aufmerksamkeit ist das, worauf du deinen Fokus richtest, also richtest du deine Aufmerksamkeit auf meine Stimme, um May anzusehen. Nun, das ist deine Aufmerksamkeit. Aber Sie sind sich auch bewusst, dass eine Vielzahl von Dingen. Sie haben dieses periphere Bewusstsein von allen Sinnen, also achten Sie einfach irgendwie auf meine Stimme mit Ihrer Aufmerksamkeit, richtig? Aber seien Sie sich der anderen Dinge bewusst, die Sie alles hören können, was Sie sehen können. Also, wenn Sie sich dies auf einem Laptop auf Ihrem Handy oder was auch immer ansehen, können Sie tatsächlich eine Vielzahl über das Zeug richtig sehen. Das liegt alles in Ihrer Aufmerksamkeit. Jetzt spielt Ihre Aufmerksamkeit eine wichtige Rolle in einer Art evolutionären Überlebenswünsche. Es hebt Sachen hervor und hält Sie sicher. Es gibt also eine wichtige Sache, von der ich möchte, dass du dich mit Meditation bewusst bist. Nun, dass du auf den Atem achtest. Ihr wollt jetzt auch euer Bewusstsein weit, warum sowohl körperlich als auch besonders geistig abgeschwächt ist. Wenn Ihre Aufmerksamkeit ausschließlich auf diese konzentriert ist und Sie kein Bewusstsein haben, werden Sie feststellen, dass Gedanken einfach springen und greifen Sie im Laufe der Zeit und was ich möchte, dass Sie denken , wenn Sie meditieren von jetzt an ist dieses Konzept aus einer breiten Aufmerksamkeit, die erlauben Sie irgendwie in Ihren Peripherien bemerken diese Gedanken kommen und gehen so Ihre Aufmerksamkeit ist hier, aber Europa? Du hast dieses Bewusstsein von den Gedanken-mentalen Phänomenen, die kommen und gehen. Vielleicht achten Sie auf Ihre Nase, aber Sie können auch körperliche Schmerzen spüren. Du bist dir jetzt dessen bewusst. Manchmal wird dieses Bewusstsein so scharf oder so riskant sein, auch gefährlich, dass in Ihre Aufmerksamkeit springen wird. Und das ist eigentlich , sehr nützlich,um zu überleben. Richtig? Du könntest dich fahren. Du bist dir bewusst, dass du auf die Straße achtest, und dann aus der Ecke deines Bewusstseins taucht etwas auf und knallt. Du bist dir dessen bewusst, weil das ein Truck ist, der richtig kommt? Das ist der wichtige Teil. Also, wenn wir Meditation machen, was wir tun wollen, ist unsere Aufmerksamkeit zu trainieren, um uns auf den Atem zu konzentrieren, wobei wir genau darauf achten, dass wir unsere Aufmerksamkeit zurückziehen. Aber wenn unsere Aufmerksamkeit ins Bewusstsein wandert und wir uns irgendwie auf etwas anderes konzentrieren, ist das der Akt, es zurück zu bringen. Wenn Sie darüber meditieren, um sich bewusst zu sein, wollen Sie tatsächlich ein breites Bewusstsein. Ihre Aufmerksamkeit konzentriert sich auf das Meditationsobjekt, aber Ihr Bewusstsein ist breit, um alles zu erfassen. Ja, es ist ein bisschen ein hartes Konzept, aber wenn man eine Weile meditiert, fängt man an zu bemerken, dass man so sein wird, wie okay, nun, ich bin hier und achte darauf. Ich bin in meinem Meditationsobjekt geerdet, und ich bin in der Lage, Dinge vorbeizukommen, fast so als wären es Kühe auf der Straße, die vorbeifahren , oder , weißt du, wie Musik spielen. Du siehst es irgendwie kommen. Du begreifst nicht. Es geht einfach weiter. Es gibt ein wenig Wissen, um dies zu beschreiben, aber im Grunde sind Sie hier konzentriert und Ihre Aufmerksamkeit ist breit, um ein wenig aufzugreifen. Die anderen Objekte sind sich dessen bewusst. Wir sind eigentlich auf der Suche nach globalem, großes Bewusstsein , zielgerichtete Aufmerksamkeit. Und sagen wir, es gibt etwas in Ihrem Bewusstsein in diesem globalen Bewusstsein, das sehr, sehr stark ist . Es ist wie, Hey, erhalte meine Aufmerksamkeit. Ihre Aufmerksamkeit könnte darauf gehen. Nun, das ist in Ordnung, denn Sie können wählen, um Ihr Meditationsobjekt zu ändern, wenn Sie erschrocken vorschlagen, dass Sie fokussiert bleiben und Sie versuchen, den Fokus zurück zu bringen. Aber Sie wollen anfangen, damit zu spielen oder wie in der vorherigen Meditation, der fünf Minuten Meditation. Wenn etwas eine Menge Schmerzen verursacht, können Sie sich das tatsächlich ansehen. Sie können tatsächlich wählen, ein anderes Objekt zu nehmen und sich wirklich nur darauf zu konzentrieren. Ich meditierte über eine Außenseite, wie ich mich auf den Atem konzentrierte und meine Aufmerksamkeit nahm den Klang eines Vogels auf und angesichts der Akustik des Gebiets tat es seinen Klang. Es machte irgendwie einen Tweeting-Ton, und es hallte Reverberated. Das war so einzigartig, dass es nur meine Aufmerksamkeit erregte. Meine Aufmerksamkeit ging dort und dann dachte ich: Okay, Okay, ich kann wählen, um meine Aufmerksamkeit auf den Atem zu lenken, aber das ist eine einzigartige Erfahrung. Also werde ich mein Meditationsobjekt für die nächste Minute durch den Klang dieses Vogels ändern weil es einfach unglaublich klang. Und ich wollte es wirklich für das hören, was es waas. Also etwas in meinem Bewußtsein Art von echten Männern, um meine Meditation zu zitieren. Das ist in Ordnung. Ich entschied mich, mein Meditationsobjekt zu ändern. Also zwei konzeptionell hier konzentrierten sich auf das Meditationsobjekt vor dem Vogel. Und jetzt wurde das der Fokus. Ich versuchte immer wieder meine Aufmerksamkeit auf diesen Klang und die Nachhall und das, was eigentlich so klang, als würde ich irgendwelche vorgefassten Urteile darüber nehmen. Ich habe gerade den akustischen Klang gehört. Du tust das für Gefühle. Du tust das für Gedanken und machst das für Erinnerungen. Sie tun das für Berührung, Geschmack, Geruch all diese verschiedenen Dinge. Aber wie ich schon sagte, großes Bewusstsein konzentrierte Aufmerksamkeit. 10. Achtsamkeit in den Tag nehmen: Meditation für Meditation willen ist groß und Sie erhalten Vorteile. Aber die wahren Vorteile der Meditation kommen, wenn Sie diese wunderbare Fähigkeit von der Meditation nehmen , teilen Sie die Matte und in die reale Welt. Also eine Sache, die ich in Betracht ziehen möchte, ist, wenn man eine Meditationssitzung beendet, weißt du, am Morgen und dann was auch immer. Wann immer Sie es tun, beginnen Sie darüber nachzudenken, das gleiche Gefühl oft zu bringen, dass nicht nur okay, ich bin achtsam. Nun, das ist meine achtsame Zeit. Und jetzt werde ich einfach selbst autonom sein, richtig. Versuchen Sie und nehmen Sie einige Achtsamkeit Atemzüge den ganzen Tag. Wann immer Sie über Achtsamkeit nachdenken, nur ein Atemzug, ein einziger Atemzug im Laufe des Tages helfen, Sie zu erden und haben erhebliche Vorteile. Offensichtlich ist es schwer. Tiu quantifizieren dies, aber ich fand, dass eine 10-minütige Sitzung oder, wissen Sie, 10 separate Brust den ganzen Tag, fast das gleiche in Bezug auf psychische Gesundheit wert. Es hilft Ihnen wirklich, einfach wieder in das zu kommen. Ich bin hier. Ich bin anwesend. Ich bin ruhig. Ich meine Kontrolle. Unter Test von Situation wollen wir so achtsam und wie losgelöst werden. Es ist während des ganzen Tages möglich, also wenn Sie die Meditation beenden, nicht einfach aufstehen und gehen. Wenn du dich selbst denkst, bringe ich das in meinen Tag. Ich werde meine Praxis in meinen Tag bringen, wenn ich mit meinem Kind bin, das bei der Arbeit bekannt ist. Wenn ich Sport mache, Sport treiben oder Hobbys oder was auch immer ich tue, wenn ich esse, werde ich ein paar achtsame Bewegungen haben. Er Also lassen Sie uns darüber reden, wie wir es in einen Tag bringen können. Jetzt. Es gibt ein paar Dinge, die du tun kannst. Ich benutze gerne Bäume. Nun, wie wenn ich etwas tue, passiert etwas, das mich zum Meditieren auslöst und mich dazu auslöst, diesen achtsamen Atem zu haben. Also lasst uns einfach einen achtsamen Atemzug machen, um dies in den Kontext zu bringen. Schließen Sie einfach die Augen, das war's. Konzentriere dich einfach auf diesen einen Atemzug und ab und zu bist du wieder zum Lachen, richtig? Also hat meine nicht alle 5 10 Sekunden angefangen? Wann machst du das? Du musst nicht durchatmen oder Recht haben. Es könnte buchstäblich nur im Schlepptau sein . Ich mag es, sich verändernde Gewohnheiten zu machen, und wenn Sie meine Veränderung überprüfen, haben Sie es langsam. Natürlich werden Sie bei Entschuldigung sein, Änderung passiert 101 Kurs, Sie werden in der Lage sein zu sehen, wie ich das mache. Ich mache es gerne, wenn ich den Türgriff berühre. Also berühre ich den Türgriff, der in eine Führung des Raumes eintritt, und das wird der Auslöser sein, sich zu ändern. Sie haben es jetzt in der himmelbeleuchteten Haltung, weil Sie eine Tür berühren. Hatte eine gute Pasta. Es funktioniert. Ich habe es benutzt, um mir zu helfen, klar zu träumen. Jedes Mal, wenn ich dich anfasse, frage ich mich Träume ich? Ich habe es auch als Auslöser voller Achtsamkeit verwendet. Berühren Sie den Türgriff schnell staunen Atem. Beruhigen Sie sich, um in den gegenwärtigen Moment zu kommen. Das ist eine Option. Manche Leute verwenden Telefonerinnerungen, ihre APS oder einfach nur Alarme. Das ist einfach keine Achtsamkeit. Du piepst einfach nur. Immer so oft legt man es auf Papier 12 Uhr, drei Uhr, sieben Uhr. Was auch immer. Einige Leute, die du kennst, ich habe Haltegurte an meinen Handgelenken. Ich jedes Mal, wenn ich diese Tethers Bäume Achtsamkeit, weil ich nicht immer auf ihn schaue. Ich sehe sie. Ach, achtsamer Verstand ist, dass diese Art von Sinn macht. Es ist gut, Auslöser zu haben. Es könnte jedes Mal sein, wenn du das Telefon jedes Mal abholst, wenn du weitergehst. Soziale Medien, richtig? Social Media ist eine gute, weil es diesen Weg weg hat, irgendwie saugt man in seinen Wirbel. Stattdessen, jedes Mal, wenn Sie öffnen Sie diese App achtsamer Atem Erste, wird es Ihnen helfen, es weniger zu verwenden. Aber es ist auch glücklich, achtsamer zu sein. Probieren Sie es aus. 11. Tägliche Mindfulness: Neben der Verwendung von Triggern oder anderen Lebensereignissen, um achtsam zu sein, lassen Sie uns einige andere Möglichkeiten bestehen, zu denen Sie vielleicht bewusst sein wollen, um zu erkunden was die Empfindungen und was diese Gefühle und wie die tatsächliche Realität tatsächlich ist Recht, aus dem Kopf und in den gegenwärtigen Moment zu bekommen. Es gibt ein paar. Das Duschen ist interessant. Wenn Sie dort sitzen und einfach die Augen schließen und das Wasser auf Ihrem Kopf spüren, auf Ihrem Körper, die Wärme, die Kälte. Was auch immer Sie tun, Sie erkennen, dass Sie wahrscheinlich nicht viel achtsam für diese Erfahrung gewesen sind. Es ist sehr einfach, sich von Gedanken, Emotionen, vielen Dingen ablenken Emotionen, zu lassen und einfach einen schnellen Austausch zu haben und raus zu kommen. Aber nur um langsame, tiefe Atemzüge zu duschen und Ihren Körper zu fühlen,zu spüren, wie das Wasser auf tiefe Atemzüge zu duschen und Ihren Körper zu fühlen, Ihren Körper trifft, und Sie werden feststellen, dass Sie das Gefühl von Ihrem Körper verlieren und Sie bekommen nur diese Art von Wolke der Empfindung des Wolfs. Und es ist erstaunlich, weil es eine Show ist, wie es sich tatsächlich anfühlt. Wenden Sie die gleiche Logik auf das Essen an. Wie schmeckt Ihr Essen tatsächlich in einem früheren Leben? Ich war ein Gymnasiallehrer und ich bekam Kinder, wenn sie das Essen zu monatlich . Probieren Sie es, vor allem mit Orioles. Nichts für ungut Geschichten, aber ich bin kein Fan. Nichts für ungut Geschichten, Und was ich getan habe, war, Hey, Kinder schmecken das, legen Sie es auf Ihre Zunge, kauen Sie es und schmecken es wirklich. Und als sie es taten, merkten einige von ihnen, dass ich sie wirklich liebte. Aber andere Leute erkannten, dass sie es wirklich nicht getan haben. Warum, weil sie es tatsächlich zum ersten Mal probierten. Ich habe sie dazu gebracht, das mit Cola zu tun, mit ihren Sandwiches, mit Fleischpasteten mit allem, was wir lesen, und es hat sie wirklich dazu gebracht, die Realität von der Frucht zu sehen, die wir lesen. Manchmal habe ich es geliebt. Manchmal habe ich es gehasst. Aber der Punkt ist, ist, dass man beim Essen wirklich darauf achten kann. Legen Sie den Körper in den Mund, kauen Sie ihn langsam und schmecken, was tatsächlich gegessen wird, alles in Ordnung, und das wird Ihnen sagen, ob es Ihnen gefällt oder wenn Sie nicht, weil sehr einfach, nur acht gedankenlos wird Ihnen auch helfen, weniger zu essen. Wenn Sie kämpfen, zu viel zu essen, weil Sie diese Gefühle dankbar fühlen einige andere interessante Dinge. Etwas Musik, der Geruch und der Klang eines Begriffs. Planen Sie mit Ihrem Kind, richtig? All diese Dinge sind erstaunliche Momente, um achtsam zu sein, trainieren, laufen wie für diejenigen von euch, die, wie Übung, wie ich es tue. Wieder einmal könnte es leicht sein, sich abzulenken. Holen Sie sich einfach durch die Übung oder was auch immer, aber machen Sie ein paar Sitzungen und gehen Sie hart und konzentrieren Sie sich einfach auf das, was es sich tatsächlich anfühlt. Spüren Sie Ihren Körper in diesem Bereich der Bewegung. Tun Sie dies und Sie werden ein wirkliches Verständnis bekommen, wie Ihr Leben tatsächlich ist im Gegensatz zum Mentalen. Bauen Sie die Wahnvorstellungen auf, die falsche Dimension, die Sie aufstellen werden, und blockieren Sie die Realität mit. Wie machst du das? Du nimmst einfach diesen gemeinsamen, achtsamen Atem und verwendest was auch immer in deiner Umgebung. Was auch immer Stimulus Sie wollen das Objekt der Meditation sein. Probieren Sie es aus. Versuchen Sie es mit buchstäblich alles. Lesen ist gut, wie Filme zu sehen. Was auch immer du willst. Sie werden feststellen, dass, wenn Sie wirklich achten auf den Reiz, werden Sie beginnen, es für das, was es ist, im Gegensatz zu dem, was Sie denken, es ist. Und das ist ein massiver Unterschied 12. Fehlerbehebung: Sprechen wir über einige praktische Realitäten der Meditation. Solltest du sitzen, solltest du deine Augen schließen, geöffnet sein, all das Zeug. Der beste Rat ist, hier pragmatisch zu sein. Tun Sie, was Sie tun müssen, um die Meditation zu bekommen. Wenn du es stehend machen willst, sitzend, Augen geschlossen, Augen geöffnet, gefaltete Beine, gute Haltung, was auch immer du willst, erledige einfach die Meditation. Was ich benutze ist, dass ich im Schneidersitz sitze, nicht am lautesten, nur normal gekreuzten, zurück an die Wand. Gute Haltung, Augen geschlossen, mit dem Atem als Meditationsobjekt. Aber Sie müssen sich nicht an den Akt erinnern , was Meditation ist, ist der Akt, Aufmerksamkeit oder Bewusstsein wieder auf das Meditationsobjekt zu lenken. Jetzt können Sie wählen, welches Meditationsobjekt Sie mögen. Die Breite ist gut, weil sie immer da ist, man kann sich immer darauf konzentrieren. Manche Leute mögen es nicht und das ist in Ordnung. Du könntest es gebrauchen, das Gefühl des Bodens. Sie können alle Meditationsobjekte verwenden, die Sie möchten. Du kannst Sehenswürdigkeiten, Geräusche und all diese Dinge benutzen. Manche Leute finden diese Augen geschlossen. Sie mögen es nicht, aus welchem Grund auch immer sie einschlafen. Es hat sich mit was auch immer konfrontiert, das ist in Ordnung. Die Augen öffnen sich. Manche Leute mögen diese Art von halben Augen öffnen und schließen sich. Ihre Augen sind nicht geschlossen, aber die Sicht ist verschwommen. Das ist auch okay. Ich kann nicht genug betonen , dass jede Haltung und jeden Stil, den Sie wählen, okay ist. Manche Menschen müssen aufgrund von Körperproblemen und -bedingungen auf einem Bürostuhl sitzen oder stehen oder legen sich hin. Wenn Sie sich hinlegen, besteht ein bisschen die Gefahr, einzuschlafen. Denken Sie daran, unser Ziel ist es nicht müde zu werden. Ein Ziel ist es nicht einzuschlafen. Und ja, es gibt Entspannungsvorteile und es gibt verschiedene andere meditative Praktiken, die Ihnen helfen, sich zu entspannen und einzuschlafen. Das ist nicht das, was wir anstreben. Wir fahren von der Bergfront aus. Wenn Sie sich also hinlegen möchten, seien Sie sich bewusst, dass Sie möglicherweise einschlafen können. Und eine der Möglichkeiten, das zu bekämpfen, besteht darin , sich mit erhobenen Armen niederzulegen. Und wenn du dann einschläfst, deine AML gefallen und dich aufzuwecken. Ich bin kein Fan von Liegemeditation, weil ich finde, dass ich einfach schnell zu Schläfrigen zwei komme. Es ist zu entspannend für mich. Andere Leute bevorzugen es sehr und schlafen nicht ein. Und wenn es wirklich vertieft wird, geht dies weit über den Rahmen dieses Kurses hinaus. Es gibt traditionelle Praktiken, bei denen Sie einen klaren Traum lernen, und dann setzen Sie Ihre Meditation fort , vom Einschlafen in Sie hineinzuwachen , bis zu Ihrem klaren Träumen und Sie sind tatsächlich achtsam in deinem Abfluss. Ich habe ein paar Bücher darüber gelesen. Ich bin noch nicht kompetent editieren, aber es gibt bestimmte Praktiken. Wenn Sie das also üben, würden Sie anfangen zu schlafen und würden diesen Prozess fortsetzen. Wir haben bereits darüber gesprochen , wie man mit mentalen Phänomenen umgeht. Wie ich schon sagte, was auch immer auftaucht, Gedanken, Gefühle , Emotionen, Probleme, Angst, so etwas. Körperliche Empfindungen erkannten sie außer ihnen an. Schalte deinen Fokus wieder auf das Meditationsobjekt. Wenn Sie feststellen, dass ein Stimulus überwältigend ist, können Sie den Fokus Ihres Meditationsobjekts definitiv ändern . Sie können das Meditationsobjekt ändern, um das wirklich zu untersuchen und es anzusehen. Sieh es dir an, was es ist. 13. Wie lange ist zu lang: eine gute Analogie für die Meditation ist das Fitnessstudio, denn wenn Sie eine Trainingseinheit machen, würden Sie nicht erwarten, viel zu sehen, wenn überhaupt, gewinnt richtig. Aber wenn Sie jeden Tag für ein halbes Jahr trainieren, werden Sie sicherlich Verbesserungen in Kraft, Flexibilität, Fitness und wahrscheinlich Gewichtsverlust sehen Flexibilität, . Du wirst Gewinne sehen. Dasselbe gilt für die Meditation. Wenn du eine Sitzung machst, ist das gut. Es ist nicht schlecht, eine Sitzung zu machen, aber Sie werden nicht viel bemerken, wenn irgendein Unterschied. Die wirklichen Vorteile kommen aus der kumulativen täglichen Praxis. Ich schlage nachdrücklich vor, dass Sie Meditation vermitteln, während ich täglich praktiziere. Es ist wie ein zuvor vorgestellter Schauen Sie sich die wechselnden Gewohnheiten Kurs, um dies in Ihren Tag zu etablieren , überprüfen Sie den Morgen Routine Kurs, den ich gegangen bin, um das in Ihren Tag zu etablieren. Ich habe mit einer Minute angefangen, und jetzt mache ich 30 Minuten, wenn nicht mehr, jeden Tag. So viel habe ich nicht angefangen. Ich habe es in Überstunden gebracht. Eine Sache, die ich möchte, dass Sie hervorheben, die ich Ihnen hervorheben möchte, ist, dass Meditation oder mit jeder Veränderung, aber auch Meditation. Es gibt eine Verzögerung zwischen Aktion und Ergebnissen. Vielleicht fängst du jetzt an zu meditieren, aber du merkst vielleicht gar nichts mehr für einen Monat, zwei Monate, drei Monate. Sie müssen also wirklich die Vorteile verstehen. Warum? Deswegen harfe ich darüber auf. Und Sie müssen wirklich wissen, dass dies eine langfristige, lebensverändernde Sache ist , im Gegensatz zu einer schnellen Lösung. Es gibt keine schnellen Korrekturen. Meditation wird funktionieren, aber es wird mit der Zeit Zeit dauern. Also schlage ich dringend vor, dass Sie täglich implementiert, klein anfangen und aufbauen. Allerdings gibt es etwas, das ich hier ansprechen möchte. In Bezug auf die Dauer ist jede Menge gut. Wie ich schon sagte, ein Atemzug, ein Atemzug über den Tag ist gut. Beginnend mit einer Minute pro Tag ist so viel, unendlich besser als nichts. Aber was ist die richtige Zeit? Wie viel Zeit sollten Sie die Bücher machen? Die Theorie sagt technisch so lange wie möglich. Ich mag das nicht, weil du dich irgendwie in irgendetwas verlieren kannst, aber ich schlage vor, dass du dich auf ein Niveau aufbaust, mit dem du dich wohl fühlst. Ich denke, wenn Sie zu dieser 10 bis 20 Minuten Stille kommen, das ist schön und es ist erstaunlich, und Sie werden anfangen, wirklich die Vorteile zu bemerken. Aber was ich auch vorschlage, dass Sie tun, ist, dass einmal pro Woche, einmal pro Woche oder einmal pro Monat . Das Dreifache dieser Zeit, richtig? Also machen Sie vielleicht fünf Minuten Sitzungen. Aber dann, einmal pro Woche oder einmal im Monat für Monate, auf zwei Wochen, einmal alle so oft eine 15-minütige Sitzung machen oder wenn Sie bei 20 Minuten sind, wie ich gelegentlich bin , werde ich Analysesitzung machen. Der Grund für eine so lange Sitzung ist, dass es Ihnen hilft zu sehen, wo Sie mit mehr Zeit kommen können . Es ist Dies ist ein echter Vorteil der Art von Sprengen sich selbst und waren die Meditationen asiatisch zurück zur Übung Analogie. Wenn Sie die gleiche Sitzung immer und immer wieder machen, werden Sie Verbesserungen sehen, aber Sie werden viel mehr sehen, wenn Sie es ändern, wenn Sie es ändern, wenn Sie es optimieren oder wenn Sie super hart gehen und dann skalieren Sie es wieder rechts In Bezug auf Meditation Ich habe es getan, ich denke über fünf Minuten und dann habe ich eine 20-minütige Sitzung und die nächste für die nächste Woche. Ich fühlte mich unglaublich, wie an einer Sekunde hängen. Da ist etwas hier, und was mir klar wurde, ist das, was ich getan habe? Diese fünfminütige Sitzung bereitete mich wirklich vor, zu meditieren. Ich war noch nicht wirklich in der Zone. Ich war nicht wirklich in der Lage, 100% achtsam zu sein. Ich erkannte, dass es fünf Minuten dauerte, vielleicht mehr, sogar wirklich effektiv, richtig aufgehört zu meditieren. Irgendetwas daran. Ich denke darüber nach. Mein Gehirn geht los. Ich vergesse, dass ich all diese Art von Sachen meditiere. Und danach, fünf Minuten auf meinem Hals. bin ich wirklich. Er, ich meditiere. Diese 20-minütige Sitzung zeigte mir, dass ich eine längere Sitzung machen musste. Es gab mir nur die So dann im Laufe der Zeit baute ich nach dieser 20-minütigen Sitzung. Also, jetzt schlage ich immer wieder vor, dass ich immer wieder sage, vielleicht einmal pro Woche, einmal pro Woche, einmal im Monat, du machst eine spezielle Meditationssitzung, die viel länger eine doppelte oder dreifache oder vierfache Länge ist . Stellen Sie den Timer ein. Tun Sie Ihr Ding, bereiten Sie genau die gleiche Art und Weise vor, aber machen Sie eine längere Sitzung und sehen Sie, wie Sie sich fühlen. Und dann könntest du gehen. Okay, nun, es war okay für die erste Hälfte, aber in der zweiten Hälfte nur das Leben zu hassen. Hör zu, ich kann nicht Das ist in Ordnung. Es ist zu lang. Wir wissen jetzt, dass du gehen könntest. Okay, aber wenn ich könnte, könnte ich es wahrscheinlich ein bisschen hoch. Ist, dass die erste Hälfte war wirklich gutes Experiment im Spiel, aber Sie werden feststellen, dass Sie eine Menge Vorteile aus der längeren Sitzung selbst bekommen, und Sie trainieren, wie lange Sie es täglich für Sie tun sollten. Jeder ist anders. Manche Leute könnten den ganzen Tag über nur ein paar Atemzüge machen und völlig in Ordnung sein, und das reicht für sie. Andere Leute machen vielleicht eine Minute am Tag. Leute mögen mich 20 bis 30 Minuten am Tag. Das ist in Ordnung. Finden Sie, was für Sie funktioniert, aber experimentieren Sie mit ziemlich viel längeren Sitzungen. Was folgt, ist eine 20-minütige geführte Meditationssitzung. Wenn ich „geführt“ sage, es mich nicht die ganze Zeit dazu bringen, zu reden. Ich werde es innig daran erinnern, aber das meiste davon wird über längere Zeiträume schweigen. Ich werde jetzt mit Ihnen meditieren, wenn Sie nicht Lust haben, dies jetzt zu tun, weil es eine massive Zeit Engagement im Moment ist , Lesezeichen es. Komm zurück zu ihm und benutze es wann immer du willst. Okay, also hast du die eine Minute, die fünf Minuten und was folgt, wird die 20 Minuten sein. Das ist gut. Verwenden Sie es, wann immer Sie es brauchen. Aber fühle dich nicht so, als müsstest du es jetzt tun. Aber wenn Sie können, allen Mitteln hinsetzen, meditieren mit kann schwächen, meditieren zusammen und fühlen die Vorteile aus einer längeren Sitzung. Und wenn Sie sich wieder weitermachen wollen oder zum Untergang gehen oder, wie die 40 Minuten tun die 60 Minuten. Wiederholen Sie einfach diese Meditation noch einmal, wo er wieder gespielt. So oft du zwei brauchst. Oder alternativ, nur zum Zeitpunkt der Auszeit, wenn Sie auf Ihrer App schauen oder was auch immer Sie wollen und die längste Sitzung selbst machen, lassen Sie es uns tun. 14. Zwanzig Minuten geführte Meditation: 20 Minuten geführte Achtsamkeit Meditation Sitzung. Okay, also wieder, fühlen Sie sich frei, Ihre Augen zu öffnen oder zu schließen. Fühlen Sie sich frei, sitzen zu lassen und sich stehen zu Fuß, wie Sie möchten. jedoch Ich gehejedochdavon aus, dass du in einer Position sitzen wirst, wenn deine Augen geschlossen sind. Also, was ich tun wollte, ist, diese Sitzung mit ein paar tiefen Atemzügen durch die Nase und heraus durch den Mund zu beginnen . Also, während ich rede, lassen Sie uns diesen Prozess stoppen. Halten Sie diese schlauen Atemzüge am Laufen. Ich wollte nur deine Aufmerksamkeit auf deinen Körper lenken. Auf dem Boden sitzend. Spüren Sie das Gewicht der Schwerkraft, das Sie in den Sitz versinkt. Spüren Sie Ihren Körper auf dem Boden. Lassen Sie Ihren Körper in eine Sammlung von Empfindungen auflösen. Sie könnten die Fähigkeit verlieren, verschiedene Teile Ihres Körpers zu unterscheiden und einfach diese Wolke aus Gefühl fühlen . Das ist eine gute Sache. Lassen Sie das passieren und halten Sie die langsamen Atemzüge am Laufen. Ich möchte mich auf das konzentrieren, was Sie hören können. Du kannst meine Stimme hören. Speck hört wahrscheinlich auch andere Dinge. Vielleicht das Geräusch des Verkehrs oder des Windes oder reden Oh, der Kühlschrank brummt fliegt Nichts. Was auch immer. Was können Sie jetzt in diesem Moment hören, zwei weitere große, tiefe, langsame Atemzüge durch das Nizza. Jetzt durch den Mund. Okay, also setzen Sie sich in Ihren Sitz, lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das Gefühl des Atems, betreten und verlassen Sie das Schöne. Lassen Sie Ihren Atem kommen, wie es kommt. Versuchen Sie nicht, es zu erzwingen. Versuchen Sie es zu verlängern. Halten Sie sich nicht nur von sieben fest. Wenn Sie etwas dagegen anfangen zu wandern, finden Sie sich in Gedanken gefangen, oder Sie hören meine Stimme und Sie erkennen, dass Sie Schmerzen haben . Kehre dich sanft zurück, Leute. Tiefer Atemzug Eintreten und Verlassen Ein nettes Wenn Sie sich in Gedanken verloren finden, schauen Sie sich den Gedanken an. Wenden Sie Ihre innere Aufmerksamkeit dem Gedanken zu. Was passiert mit ihm? Wohin geht der Gedanke hin? Dann? Generell, geben Sie Ihre Aufmerksamkeit zurück auf den Atem, betreten oder verlassen Sie die Krankenschwester. Fahren Sie fort, Ihre Aufmerksamkeit wieder auf den Atem zurückzukehren, Betreten und Verlassen der Krankenschwester. - Wenn Sie feststellen, dass sich Ihr Körper körperlich unwohl fühlt, müssen Sie Schmerzen oder Juckreiz. Drehen Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder auf die Empfindungen. Schau, fühlt sich der Juckreiz tatsächlich so an, als ob du das Richtige für ein bisschen sagen kannst, während du es dir ansiehst . Der späte Mist, der schmerzende Schmerz. Wenn es nicht zu viel ist, bevor du umziehst, schau es dir ein bisschen an. Wie fühlt es sich eigentlich an? Was ist darauf achten, weil es? Wird es besser wird, wird schlimmer. Wie fühlt es sich eigentlich an, wenn du bereit bist? Langsam, absichtlich. Montali, bewegen Sie den Muskel, Strecken Sie das Bein, Kratzen Sie den Juckreiz. Nehmen Sie einen großen Date Atem und kehren Sie zurück zum Gefühl des Atems, betreten und verlassen Sie die Ankündigung für die nächsten zwei Minuten. Ich möchte, dass du uns verschlossen hältst, aber die Meditation umtauschst. Widersprechen Sie dem, was Sie hören können. Was können Sie in diesem Moment hören und versuchen, nur den Klang zu hören und keine Bedeutung darauf zu setzen ? Konzentriere dich einfach auf die körperlichen Empfindungen, die in deine Ohren kommen. Für die nächsten zwei Minuten werden wir das Hören als Meditationsobjekt verwenden und versuchen, nicht urteilend wie möglich zu sein. Ich höre mir nur die Geräusche an, die kommen. - Es gibt keine guten Geräusche. Nun, schlechte Geräusche, waren nur Geräusche. Was kannst du jetzt hören? Also Also , wenn du deine Augen geschlossen hältst, möchte ich, dass du deine Aufmerksamkeit auf das lenken kannst, was du in deinem Sichtfeld siehst. Deine Augen sind geschlossen, aber du kannst immer noch Dinge sehen. Es kann Punkte, Farben oder Formen geben. Nun, wie Trübung. Eine Menge reflektiert in. Was kannst du jetzt sehen? Machen Sie ein offizielles Feld mit geschlossenen Augen. Der Fokus Ihrer Meditation, Ihr Meditationsobjekt. - Kannst du jetzt mit geschlossenen Augen sehen? Nehmen Sie also einen großen, tiefen Atemzug und bringen Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das Gefühl des Atems zurück, indem Sie die Krankenschwester betreten und verlassen. Sie können damit als Schwerpunkt Ihrer Meditation für die Dauer der restlichen Sitzung sitzen . Für die nächsten fünf Minuten werde ich schweigen, und Sie werden Ihr Bewusstsein für das Gefühl des Atems halten, in die Messer eintreten und verlassen, wenn Gedanken auftauchen. Wenn Sie erkennen, dass Sie Bohne von einem mentalen Phänomene oder einer körperlichen Empfindung gefangen haben, sanft Religion und geben Sie Ihre Empfindungen zurück. 10 Jahre Bewusstsein zurück auf das Gefühl des Atemeintritts und verlassen die schöne Okay , so halten Sie Ihre Augen für einen Moment geschlossen, Ich möchte, dass Sie einen langsameren tiefen Atemzug nehmen und durch die Nase und heraus durch die Mund, sanft öffnen Sie Ihre Augen und für den Rest des Tages, versuchen Sie und nehmen Sie diese Martinez Praktiken von der Meditationsmatte und in das Wachleben. Bringen Sie es mit. Nehmen Sie sich heute und jeden Tag ein paar Augenblicke, um achtsam zu sein, wenn Sie gehen, wenn Sie essen . Wenn du mit jemandem redest, wenn du einen Job oder eine Schule machst oder was auch immer du dich heute tust, nimm dir ein paar Augenblicke Zeit, um achtsam zu sein. Und nehmen Sie sich auch nur einen Moment Zeit, um sich voll mit einer Meditationssitzung zu gratulieren . Was du getan hast, ist sehr vorteilhaft für deinen mentalen Zustand, für deine Produktivität, für dein Leben im Allgemeinen, und du wirst es auf einer mentalen, physischen und spirituellen Ebene sowie auf deinen Beziehungen sowohl bei zu Hause und bei der Arbeit wird sich verbessern. Halten Sie diese Praxis los, nehmen Sie es von der Matte mit Ihnen und fahren Sie fort Gute Arbeit. 15. Verschiedene Möglichkeiten zum Meditation: Der nächste Abschnitt dieses Kurses wird also einige Variationen und Operationen abdecken, um für seine Meditation und Meditationen im Allgemeinen zu montieren , die zu Ihrer Praxis beitragen werden. So sind Sie bereits gut etabliert, um zu beginnen und eine Menge aus Ihrer Meditation herauszuholen. Aber diese nur einige Verbesserungen und kleine Ergänzungen und andere Möglichkeiten, die Sie meditieren können, die zu den Vorteilen hinzufügen. Also, obwohl sie nicht wichtig sind, dass Sie sie tun, sie tun viel Wert. Und ich denke, sie sind ein Werkzeug, das es wert ist, in Ihrem Arsenal zu haben, damit Sie meditieren können , wenn Sie, wissen Sie, keine Zeit haben oder auf der Straße sind. Oder Sie fühlen sich ziemlich besorgt, dass sie gute Werkzeuge sind, um in der Gesäßtasche zu verwenden wann immer Sie müssen. Also die nächsten Jahre werden verschiedene Möglichkeiten zu meditieren und mit einigen kleinen schnellen Beispielen von ihnen, um Sie zu beginnen, nur beachten, dass jeder hat entweder einen Kurs, den ich bereits zu diesem Thema gemacht habe, oder ich werde eine spezifische natürlich über sie. Also offensichtlich jeder, den ich in einem Videowasser durchmachen werde, aber wissen Sie, dass es eine Menge Tod auf jedem dieser Wege gibt, also ohne weiteres, also ohne weiteres, lasst uns in die verschiedenen Variationen von Möglichkeiten eingehen, die du es schaffen kannst. 16. Staatliches Bewusstsein für die gegenwärtige Staatseinheit: gegenwärtige Staatsbewusstsein ist eine Form der Meditation, in der Sie durch Ihre verschiedenen Sinne radeln und das Meditationsobjekt ändern. Es ist sehr einfach. Du stellst im Grunde nur Selbstfragen. Was kann ich sehen? Hören, berühren, schmecken und riechen Sie Ihre Zyklen für Rhythmus. Jetzt, wie Sie durch sie fahren, liegt an Ihnen. Sinne, auf die Sie sich konzentrieren, liegt an Ihnen. Was ich gerne mache, ist das folgende Oh, schließe meine Augen und denke an mich selbst Was kann ich jetzt in meinem Schicksal fühlen? Was kann ich in meinem Körper fühlen, meine heiße und meine Erkältung? All diese Dinge? Was kann ich jetzt fühlen und mich darauf konzentrieren, für ein paar Atemzüge, die ich meine Augen öffnen werde ? Ich sehe nur breit aus. Was kann ich jetzt sehen, wenn mein Gesang, den ich am Anfang nicht bemerkt habe. Sehe ich irgendetwas? Sie Was sind die Farben wie eines der Geschäfte an der Wende der Texturen, All diese Art von Sachen. Was kann ich jetzt sehen und nur für ein paar Atemzüge suchen, wissen Sie, schließen Sie meine Augen wieder und ich frage mich, Was kann ich fürchten und ich werde schweigen. Was kann ich jetzt hören? Gibt es Geräusche, die ich nicht kannte? Wie klang es sich an? Sind sie laut? Ruhig in einem Geschäft? Sind sie weich? Sind sie angenehm von unangenehm? Was kann ich jetzt hören? Dann gehe ich weiter zu Was kann ich jetzt mit geschlossenen Augen riechen? Wie riecht die Luft gerade? Kann ich Gras oder die frische Luft oder Verstopfung oder Kochen riechen? Was kann ich jetzt eigentlich riechen? Ich schmecke normalerweise nicht, weil Geschmacksehr spezifisch ist, wenn du isst. Ich schmecke normalerweise nicht, weil Geschmack , Aber wenn Sie lesen, können Sie definitiv hinzufügen. Was kann ich jetzt schmecken? Die Variationen des gegenwärtigen staatlichen Bewusstseins könnten der Zyklus durch all diese sein. Nur ein einziges Mal könnte es sein, einen Atemzug auf jeden dieser Sensoren zu verbringen. Es könnte sein, sich nur auf einen Sinn zu konzentrieren. Ah, viele Leute finden Nutzen vor allem, wenn sie in der Öffentlichkeit sind. Was kann ich jetzt in meinen Füßen fühlen oder was kann ich jetzt hören? Weil es nicht so aufdringlich ist. Es ist nicht so offensichtlich, dass Sie tun Präsident Bewusstsein ist ein sehr guter Trick Angst zu überwinden. Richtig? Besonders jene Panik ein Tackle, die Dinge, die gerade aus dem Himmel gekommen sind. Was kann ich jetzt fühlen? Und du kannst das genau das tun, was du bist. Ich persönlich mag berühren, hören und sehen, aber besonders berühren und hören diese beiden zusammen, hin und her, hin und her wirklich ziemlich gut für den Mai. Ich bevorzuge sie einfach. Also werde ich an mich denken. Worauf kann ich hier wirklich fokussiert hören? Was ich kann, fühle ich jetzt und ich benutze diese ist das Meditationsobjekt. Du könntest es ändern und OK gehen. Für eine Minute konzentriere ich mich auf jeden Sinn und Zyklus durch oder für einen Atemzug oder für fünf Atemzüge. Wie du es machst, liegt an dir. Aber der Akt der Gegenwart sagte Bewusstsein ist zu gehen. Was fühle ich? Nun, kann ich in meine Sinne schicken oder sofort? Was folgen wird, ist eine sehr schnelle eine Minute Gegenwart sagte Bewusstsein geführte Meditation. Wieder einmal können Sie es mit einem Lesezeichen versehen, wenn Sie darauf zurückkommen möchten und Sie können jederzeit mitverfolgen 17. Präsentieren von staatlichen Awareness und Meditation: Gefängnis Staatsbewusstsein Geführte Meditation. Eine Minute, Nehmen Sie ein großes Datum Atem durch die Nase und heraus durch den Mund, die Ihre Augen zu schließen und nur Ihre Aufmerksamkeit auf das Gefühl des Atems, Eingabe und Verlassen der Messer. Für diese ziemlich geradlinige Bewusstseinsmeditation, werden wir Berührung und Hören verwenden, aber Sie würden offensichtlich zusätzliche Sinne hinzufügen, sollten Sie wählen. Zeichnen Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Empfindungen zu Ihren Füßen. Deine Füße in deinen Schuhen sind auf dem Boden. Was können Sie fühlen? Wie fühlen sich deine Füße gerade an, wirklich? Konzentrieren Sie sich auf den Druck, die Anspannung im Hass, die Kälte , den Wind, was Sie in diesem Moment auf Ihren Füßen fühlen können. Verfolgen Sie nun Ihre Aufmerksamkeit auf das, was Sie hören können. Hören Sie auf den Klang meiner Stimme. Halten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das konzentrieren, was Sie hören können und wenn ich still bin. Hören Sie auf andere Geräusche. Halten Sie Ihre Aufmerksamkeit zurück auf das, was Sie hören können. Ok, öffnen Sie langsam die Augen 18. Bewegungsmeditation: eine andere Form der Meditation, die Sie Achtsamkeit in Ohren, Bewegung, Meditation verwenden können Bewegung, . Es gibt ein paar Formen. Eine gemeinsame ist die Walking-Meditation. Die Idee ist also, dass Sie nicht auf den Atem achten, sondern auf die Empfindungen jedes Schrittes achten. Jetzt werden die Leute vorschlagen, dass Sie dies in einem sehr kleinen Tempo tun und nur eine Art von Spaziergang in einem Kreis, wie und Sie Schritt und langsam fühlen die Füße, Fersen, Fersen , mittlere Zehe, Fersen, Mittelzehe, und Sie sind sehr langsam zu Fuß in einem Kreis. Nun, das ist eine Option. Wenn Sie einen Raum haben, in dem Sie langsam gehen und einfach fühlen können, wie es sich anfühlt, sehr langsamzu gehen , sehr langsam jeder einzelne Muskel, Kontraktion in der Sprungkraft und all diese Art von Sachen, das ist eine wunderbare Art zu üben. Man muss es nicht so langsam machen, und manche Menschen fühlen sich bewusst, das aus offensichtlichen Gründen zu tun. , Es sei denn,du hast einen Raum und bist in einer komfortablen Umgebung und all diese Art von Sachen , die vielleicht nicht für dich geeignet sind. Allerdings können Sie genau die gleiche Technik üben, wenn Sie gehen, konzentrieren Sie sich einfach auf das Gefühl des Atemgefühls der Oberfläche der Füße, die Bewegung, all diese Art von Sachen. auch immer Patient geht, Wasauch immer Patient geht, ich fühle einfach, wie es sich anfühlt, einen anderen Aspekt von Bewegungsmeditation zu buchen, die Sie tun können , ist, wenn Sie trainieren, vor allem, wenn Sie etwas wie vor einem Jahr oder eine Strecke tun. Ja, denn wenn Sie Yoga machen, diese Art von langsameren Stilen, sind Sie in einer bestimmten Position und Ihr Körper wird sich bewegen, fühlen oder etwas in einer bestimmten Weise tun. Warum benutzen Sie diese Gefühle nicht? Es gibt körperliche Empfindungen, die Dehnung, die Spannung, die Übung selbst als Schwerpunkt der Meditation. Viele gute Yoga-Praktizierende werden diese Praxis für ihre Schüler einsetzen, ohne wirklich zu betonen, was sie tun. Sie werden wie George sein, Sie wissen schon, Sie wissen schon,die Aufmerksamkeit auf Ihren Körper fühlt, dehnen, all diese Art von Zeug. Sie bringen dich tatsächlich dazu, auf deine Strecke zu achten. Aber das kannst du selbst machen, weißt du. Probieren Sie es sofort aus. Leg einfach deine Arme hoch und fühle einfach, was du in deinem Rücken fühlst. Leg deine Arme hinter deinen Rücken und zieh an. Machen Sie ein großes Datum Atem neben der Seite dehnen sich um Strecke des Körpers und fühlen Sie einfach, wie es sich anfühlt, Ihren Körper zu bewegen, so dass Sie es ein paar verschiedene Möglichkeiten tun können. Langsames Gehen oder regelmäßiges Gehen, Stretching oder Yoga oder jede allgemeine Übung. Ich mache eine Menge von langsamen Eierstöcken hatte Arbeit und in diesen Bewegungen, weil ich deine Schulterprobleme in dieser Art von Bewegungen habe, könnte ich sehr achtsam sein und fühlen, was mein Körper tut. Spüren Sie die Spannung. Das erlaubt mir, zu wissen, wo ich bin, so wo ich nicht bin. Also hilft es mir, diese Körperlichkeit besser zu bekommen. Aber es ist auch eine andere Praxis der Achtsamkeit, die zu diesen Vorteilen beiträgt, einige Bewegungsmeditation zu versuchen. 19. Ganzer Body: Ganzkörper-Scan und Körper-Sweeps. Dies ist eine aktive Achtsamkeits-Meditation, die sich darauf konzentriert, Ihren physischen Körper zu fühlen. Also, im Grunde, gehen Sie entweder von oben nach unten, Kopf zu Fuß oder von unten nach oben Füße voraus und fühlen jeden Teil Ihres Körpers. Spüren Sie die Spannung. Andi. Was auch immer Sie in diesem Topf fühlen können, ziehen Sie einfach Ihre Aufmerksamkeit auf den Teil des Körpers und dann den ganzen Weg. Spüren Sie absolut jeden Teil. Nun, das ist die Leiche. Fegen Sie die Spannung und lassen Sie sie los. Sie können dazu hinzufügen, indem Sie Ihre Aufmerksamkeit auf den Teil des Körpers lenken und ihn dann anspannen und loslassen. Der Akt der Verspannung und Freigabe der Muskeln ist ein zusätzliches Entspannungs-Schicksal. Dies ist also ein Versuch, wenn Sie eine Menge physischer Spannung halten und Sie wollen loslassen, so dass das nächste Video wird eine geführte Meditation über einen ganzen Körper sein. Süß, nur ein schnelles. Aber ich möchte Ihnen einen Hauch von einer Warnung geben, wenn, wie wir über den traumatischen Ansatz gesprochen haben, einige Menschen, die vergangene Traumata und vergangene Probleme hatten, dies sehr konfrontierend finden. Andere Menschen lieben es und helfen ihnen, sich zu integrieren. Also, wenn du das tust und du wirst feststellen, dass es zu viel ist, hör auf, weiterzumachen. Das ist völlig verständlich, aber Sie können auch, alternativ, finden, dass wirklich helfen, sich mit Ihrem physischen Körper zu verbinden und wieder zu integrieren. Mit diesem Vorbehalt im Hinterkopf wird das nächste Video eine schnelle geführte, ganzkörpersüße Meditation sein. 20. Vollständiger Einwickel geführte Meditation: Ganzkörperfegen, geführte Meditation. Okay, schließen Sie Ihre Augen und atmen Sie tief durch die Nase ein und durch den Mund. Zeichnen Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihr Schicksal. Hör zu, deine Füße fühlen sich gerade an. Was fühlst du Füße? Willst du dein Schicksal angespannt? Muskeln ziehen Zeit und entspannen Sie sie und Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Seen. Wie fühlen sich Ihre Links an? Gerade jetzt, Leute, auf der Vorderseite deiner Beine, auf der Rückseite deiner Beine. Jetzt möchte ich, dass du diese Beinmuskulatur drückst, sie loslässt und sie wieder quetscht. Lassen Sie sie während ihrer Aufmerksamkeit auf Ihren Rücken. Wie hast du dich gerade wieder gefühlt? Es ist bereits Spannung wird Schmerzen für Entspannungsgefühle. Ich möchte, dass du deine Rückenmuskulatur anspannst. Große Quetschen und entspannen Sie sie. Und ein weiterer großer Squeeze und entspannen Sie sie. Und für Ihre Aufmerksamkeit auf Sie werden Bauchmuskeln. Was hast du mir gesagt? Fühlen Sie sich wie jetzt, tippen Sie die Kuh. Fühlt es sich Schmetterling an, nicht wahr? Wie fühlte sich dein Bauch gerade an? Jetzt möchte ich, dass du deinen Bauch anspannst und ihn entspannst. Intensität und Entspannung. Jetzt möchte ich deine Aufmerksamkeit auf deine Brust lenken. Wie fühlt sich deine Brust gerade an? Gibt es Schmerzen, irgendwelche Anspannung? Wie fühlst du dich nah an? Wie fühlt sich deine Brust gerade an? Ich möchte, dass du deine Brustmuskulatur anspannst und dich entspannt, angespannt und entspannt. Zeichnen Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Arme, alle Ihre Arme und Ihre Hände. Wie fühlen sie sich an? Beginnen Sie die Aufmerksamkeit, dass irgendeinen Punkt? Wie fühlst du dich nah an? Und nicht so stark angespannt Ihre Armmuskeln in Ihren Händen Geballte Faust. Entspannen Sie sich, angespannt und entspannen Sie sich. Also jetzt möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf Ihren Hals und t Rat in Ihren Kopf lenken. Wie fühlen sie sich an? Fühlst du irgendwelche Spannung, irgendwelche Schmerzen? Welche Temperatur fühlen sie sich jetzt an? Ich möchte, dass Sie die Muskeln in Ihrem Nacken und Rat und Ihren Kopf anspannen und entspannen. Befüllt sie wieder und entspannt euch. Jetzt ist es, um Ihre Aufmerksamkeit auf Ihren ganzen Körper zu lenken. Was ist dein Körper als Ganzes? Ich fühle mich jetzt wie jetzt. Jetzt möchte ich, dass du jeden Muskel in deinem Körper anspannst. Alles, was alles will, was du kannst. Und jetzt entspannen, intensiv und entspannen. Ok. Und lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das Gefühl des Atems, das eintritt und den Lärm verlassen und nehmen Sie drei tiefe slur entspannende Atemzüge. Sie können eine Ganzkörperfege machen, wenn Sie Ihre eigenen jederzeit. Sie müssen nicht die Zeiten einbeziehen, und Sie können sehr, sehr, sehr spezifisch werden. Also das war wirklich schnell, wo wir gerade die Hauptleiche verdeckten. Aber Sie könnten super spezifische fühlen jeden Finger, fühlen Sie sich jede verschiedene Muskelgruppe der Beine, jeder andere Teil der Rückseite des Halses. Einzeln, die Vorderseite im Rücken, die Augen, die Nase. Sie können wirklich spezifisch damit, und wenn Sie feststellen, dass dies eine Meditation ist, die Ihnen Vorteile bietet, ermutige ich Sie, es zu versuchen. Also fühlen Sie sich frei, um neu zu schauen. Und was ist das noch einmal, wenn du diesem Ansatz folgen willst, aber du könntest auch viel tiefer und viel detaillierter selbst gehen, Aber du könntest es auch zurückbringen und einfach einen vollen Körper schnellen Schlaf machen. Wie fühlt sich mein Körper gerade an? Okay, verspannt meinen Körper. Entspannen Sie sich. Das ist Ansatz kann auch funktionieren. Gebären Sie, um zu versuchen und zu sehen, wie Sie gehen 21. Problemlösung: Meditation zur Problemlösung. Sie können den gleichen Ansatz verwenden, um ein Problem zu lösen, zu lösen, zu betrachten oder zu untersuchen, anstatt den Atem als Meditationsobjekt zu verwenden, können Sie eine Frage oder ein Konzept oder etwas herausforderndes als Objekt selbst verwenden. Dies erfordert ein wenig Einrichtung und ein bisschen eine Übung extreme Meditation, weil es ziemlich schwierig ist, dies zu tun. Aber was Sie tun werden, ist, dass Sie sich erinnern, wie wir über Prime in sich selbst gut gesprochen haben, am Anfang, anstatt Abschlussball in sich selbst. Die traditionelle Art und Weise, die wir über Sie gesprochen haben, wird sagen OK, der Zweck dieser Meditation ist es, über dieses oder zwei Konzept nachzudenken. Befassen Sie sich mit diesem Problem oder verwalten Sie dieses Problem, und Sie werden diese Frage oder das Gefühl oder diesen Gedanken stellen. Der Fokus auf das Meditationsobjekt Das ist, worauf wir Ihren Fokus zurückkehren werden. Du wirst weiter nachdenken und du wirst feststellen, dass du Denklinien hinuntergehst, und hier kommt die Meditationspraxis ins Spiel. Du verirrst dich nicht. Du willst nur zusehen, wie dein Gehirn es erforscht. Dies erfordert ein wenig Übung, aber Sie können sich diese Absicht während dieser Meditationssitzung setzen. Ich werde mich jetzt darauf konzentrieren. Diese paar Ansätze, wie ich schon sagte, können Sie einfach dieses Meditationsobjekt einen Fokus darauf als Meditationsobjekt setzen. Sie könnten auch Ihre Absicht setzen, etwas normale Achtsamkeit tun und dann versuchen, einfach loszulassen. Ich werde später über das Konzept reden, Meditation loszulassen. Aber im Grunde legen Sie Ihre Absicht fest und lassen Sie Ihr Gehirn überfluten. Also denken Sie selbst, ich will dieses Problem lösen. Sie tun etwas Achtsamkeit Kate selbst konzentriert sich auf das Meditationsobjekt, dass Atem, und dann lassen Sie einfach los und lassen Sie Ihr Gehirn einfach erkunden. Und dann, nachdem dieser Timer erlischt, werden Sie hoffentlich zu einigen Schlussfolgerungen kommen oder Sie werden in der Lage sein, das Problem ein wenig mehr zu lösen. Ich benutze dies, um Hilfe beim Schreiben meiner Kampfkünste zu helfen und bei persönlichen oder zwischenmenschlichen Fragen zu helfen. Es ist eine Möglichkeit, mich zurückzulehnen und zu sehen, wie ich mich wirklich fühle. Ich weiß, das klingt lustig, aber manchmal, besonders wenn Sie eine Reihe von Angst oder Depressionen oder andere psychische Probleme haben, können Sie getrübt werden. Dies ist also eine Möglichkeit, einen Schritt zurück zu lösen und nur das Problem aus einer getrennten Perspektive zu betrachten. Probieren Sie es aus 22. Choiceless Bewusstsein: Entscheidungen, Bewusstsein oder wie ein Loslassen Meditation. Das hier ist ein bisschen anders, und es ist und es ist technisch gesehen keine Achtsamkeits-Meditation. Aber ich finde, dass es definitiv zu der Praxis beiträgt, und was ich manchmal tue, ist, dass ich 5 10 bis 20 Minuten davon statt meiner Achtsamkeits-Meditation gelegentlich tun werde , weil es diesen Nutzen für sie hat. Also die grundlegenden Praktiken dies. Setzen Sie sich hin und tun Sie nichts. Du lässt deinen Gehirnboden einfach interessant klingen, aber es ist ziemlich herausfordernd, weil du in der Lage sein willst, was deine Gedanken sind, aber nicht von ihnen gefangen zu werden? Und das ist, wo Ihre Praxis der Achtsamkeit wirklich hilft. Weil Sie feststellen, dass Ihr Gehirn eine ganze Reihe verschiedener Gedanken auftauchen wird, und Sie schauen sie einfach an. Du weißt, dass du dachtest, taucht auf. Sie haben nur die Aufmerksamkeit der Geschworenen. Sieh dir einfach den Film an, von dem du glaubst, dass die Jury darauf aufmerksam macht. Wiederholen Sie einfach diesen Prozess, ohne ohne sich an das Telefon anzuhängen ohne in Twitter zu fallen, ohne sich in diesem Gedanken zu verlieren. Wenn Sie also eine Geschichte oder Praxis von Montanas Meditation haben, ist es, dass wir tun, werden Sie in der Lage sein, einige Vorteile daraus zu finden und in L. A. Denn diese Meditation ist es fast so, als ob alle Dinge, die in Ihrem Leben geschehen wie unbereit. Niles bei dieser Art von Meditation ist, dass du dich einfach lesen und öffnen lässt und diese E-Mails loslässt , die du sie öffnest, dein Gehirn sie ansehen lässt und sie gehen lässt. Ich habe dafür einen großen Vorteil gefunden, meine Vergangenheit zu bearbeiten. Es hilft Ihnen, sie zu sehen, und weil Sie ein Erwachsener Meditationsraum von SeiF sind, sind Sie besser in der Lage, sie zu verarbeiten. Manche Leute kämpfen damit, weil ihr Gehirn ziemlich verrückt ist, weshalb ich schlage vor, dass dies ein bisschen mehr von einer fortgeschrittenen Praxis ist, die Sie vielleicht versuchen möchten , nachdem Sie eine normale Achtsamkeitsmeditation für eine Weile gemacht haben. Aber die Praxis ist dies. Stellen Sie Ihren Timer für die Zeit, die Sie mögen, und sitzen Sie einfach , ein paar tiefe achtsame Brüste und stoppen Sie und dann lösen Sie sich einfach, um Aufmerksamkeit zu zahlen und zu erkennen, was Gedanken auftauchen. Ich habe sie einfach weiterkommen lassen. Ich sah sie einfach so aus, und Sie werden wahrscheinlich bemerken, dass, wenn Sie die Aufmerksamkeit auf sie lenken, wenn Sie sie betrachten , wenn Sie sich drehen und diese Gedanken stellen, sie verschwinden im nächsten kommt auf die nächste und die nächste eins, bis schließlich Ihr Gehirn ruhig sitzt, werden Sie feststellen, dass Sie einen Frieden und Ruhe Achtsamkeit Raum ohne Aufmerksamkeit, ohne Objekt haben . Und da fängt der wahre Spaß an. Und ich kann nicht in Woods das Gefühl geben, das sich anfühlt, weil es ein Gefühl von Nicht-Judenalität ist. Es gibt kein Ich und, wissen Sie, Objekt Thema ist nur es klingt esoterischen Sinn verrückt, aber es ist da, um erlebt zu werden und alle Traditionen und alle Bücher sprechen über diese Erfahrung. Ich stark, dringend empfohlen, geben Sie diesen Stamm, aber vielleicht nicht am Anfang. Übliches und Urteil. Geben Sie ihm eine Chance. Stellen Sie sich den Timer ein und erleben Sie einfach 23. ‘Eyeballs’: Augäpfel. Meditation. Das ist interessant, weil Sie einen Partner brauchen, für das, was Sie tun, ist buchstäblich sitzen von Angesicht zu Angesicht mit jemandem und Blick auf ihre Augen, während sie Tür Eis suchen. Du starrst nur in ein Auge. Sie können eine der anderen auf wählen. Du siehst aus, klingt intensiv. Und das ist es. Die Idee ist, dass Sie sie auf ihre Augen schauen, während sie achtsam auf Ihre Augen schauen. So ziehen Sie die Aufmerksamkeit zurück auf das ist das Meditationsobjekt. Das war interessant, weil es eine Fronting scheint. Es scheint ein bisschen herausfordernd, und es ist, aber es hat einige enorme Beziehung Vorteile. tut es wirklich. Mein Partner und ich setzen uns jeden Tag hin. Nachdem wir meditiert haben, machen wir unsere Meditationen. Und dann sitzt sie mir gegenüber und wir machen zwei Minuten von Augäpfel-Meditation, und was wir finden, ist, dass es uns hilft, mehr zu kommunizieren. Es hilft uns, mehr zu verbinden. Es hilft uns, weich miteinander zu sein, beenden mehr Fürsorge für Mangel an einem besseren Ausdruck, essen, humanisiert Menschen nicht, dass Sie nicht sehen oder verbinden oder so etwas, die andere Person, aber es betont wirklich, dass sie da drin sind. Sie sind in ihrem Kopf. Sie sind es, sie tun ihr eigenes Ding, genau so, wie du dein eigenes Ding tust . Und wenn ihr es beide miteinander antut, gibt es diese Verbindung in diesem tiefen Verständnis, dass , dass wir nur hier sind. Wir sind nur Tisch, weißt du. Also schlage ich jedem vor, dem ich eine Beziehungsberatung gebe, um nur eine Minute pro Tag zu machen . Sieh dir nur die Augen des anderen an und sag einfach kein Wort. Du könntest anfangen zu reden. Das ist in Ordnung. Bringen Sie es einfach zurück. Der Fokus für die eine Minute, die zwei Minuten, was auch immer. Der kleine Mann Aton ist nicht intensiv. Sie üben nur diese Augapfel-Meditation ihre Seite Vorteile über die Beziehung, die Sie mit der Person, die Sie tun, haben. Es hilft Ihnen, sich sozial selbstbewusster zu fühlen. Es hilft Ihnen, vor allem, wenn Sie eine Geschichte der Angst oder Depression hatten, wo Sie irgendwie schlagen Sie sich üben. Blick auf jemanden in die Augen ist ein massiver Vertrauensschub, So ist es nicht nur Achtsamkeit, nicht nur ist es Beziehung gewinnt, es ist auch eine Konferenz Stiefel, weil Sie in der Lage, Menschen in die Augen schauen und Wenn Sie können Menschen in die Augen schauen, sind Sie in der Lage, für das, was Sie wollen zu fragen. Sie können durchsetzungsfähiger sein und es gibt so viele Vorteile. Also, was wir jetzt tun werden, ist, dass ich Sie einlade. Schauen Sie sich die Kamera für 10 Sekunden direkt in die Augen. Ich möchte mich wieder schöne und langsame Todesfälle ansehen und einfach Augenkontakt aufrechterhalten. Jetzt kannst du blinzeln. Du kannst solche Sachen machen. Und wenn es zu viel ist, zögern Sie nicht, zum nächsten Video zu klicken. Aber nur um Ihnen jetzt ein wenig Erfahrung zu geben, ist es offensichtlich ein bisschen anders, dies über die Kamera zu tun, aber das ist OK. Ich möchte, dass du jemanden findest, wenn du kannst. Wenn das so aussieht, wollen Sie es versuchen, wenn Sie einen Partner haben und ihm eine Chance geben, einen großen langsamen Atemzug zu nehmen, trocknet auf meinem und wir machen eine Bibelmeditation, Okay, es war nicht so schlimm, oder? Also, wenn Sie einen Partner haben, wenn Sie einen willigen Freund haben oder eine Meditationsgruppe haben, holen Sie sich dieses Geschäft. Es hat in einer sehr kurzen Menge an Zeit. Die Fähigkeit, Ihnen enorme Vorteile zu geben, kann nicht betonen, dass genug 24. Entspannende Atmung: Warum solltest du also ruhige Atemtechniken anwenden wollen , um deine Meditation zu unterstützen? Nun, wenn du dich hinsetzen willst und dich selbst fühlen wirst, fühle ich es besser, im Koma-Zustand zu sein. Und für jeden, der Angst oder Tangente hat, möchte ich nur in ein bisschen sein, dass ein mentaler Zustand, der Komma ist und Cam-Praktiken einflößt den Rest des Tages übersetzen. Deshalb habe ich ältere Meditationen mit ein paar langsamen tiefen Atemzügen gestoppt . kannst du tatsächlich verlängern. Sie können tatsächlich einen längeren Zeitraum langsam ruhig atmen, Sie können das zu Ihrer Meditation machen. Jetzt, meistens mit Meditation, mit Achtsamkeitsmeditation, versuchst du nicht aktiv, die Dauer der Breite zu ändern . Man soll sich nur rühmen oder es anschauen. Wenn Sie jedoch feststellen, stellen Sie wahrscheinlich fest, dass Sie diesen Atem kontrollieren , wenn Sie den Atem beobachten . Das ist okay. Diese Meditation, du wirst tatsächlich die Breite kontrollieren und dich immer noch auf diese Empfindungen konzentrieren oder andere Meditationsobjekte wählen. Die Kerze, das Gefühl des Schicksals, das Meditationsobjekt selbst spielt keine Rolle. Aber zu diesem Zweck behalten wir es einfach als die Breite. Aber jetzt aktiv das Gefühl, dass B ist , wird jetzt einfach langsam atmen. Diese klischeehaften Selbsthilfe-Ratschläge. Es ist wie bei ein paar langsamen Atemzügen, du wirst dich gut fühlen. Also macht es eigentlich niemand wirklich, aber es ist wirklich erstaunlich. Im nächsten Video werden wir also nur zehn langsame und tiefe Atemzüge zusammen machen . Das war's. Und ich ermutige dich, diesen tatsächlich buchstäblich da zu sitzen und langsam mit mir zu atmen. Und du wirst feststellen, dass du dich wirklich ruhig fühlst , weil es eine Verbindung zwischen Geist und Körper gibt. Wenn Sie langsam atmen, sagt Ihr Körper Ihrem Gehirn, dass es keinen Grund gibt, sich Sorgen zu machen. Denn wenn du dir Sorgen machst, würdest du nicht langsam atmen, es würde ausflippen, oder? So kann Ihr Körper Ihr Gehirn beeinflussen, Ihr Gehirn kann Ihren Körper beeinflussen. Wir verwenden also eine gute Haltung, schöne Entspannung, langsame tiefe Atemzüge, um den Geist zu entspannen. Jetzt gibt es wieder einmal verschiedene Formalitäten in der Art und Weise, wie Menschen dies tun. Manche Menschen atmen ein Quadrat, zum Beispiel atmen vier bis sechs bis acht Sekunden, halten sie für die gleiche Zeit fest, lassen zum Beispiel atmen vier bis sechs bis acht Sekunden, halten sie für die gleiche Zeit fest, sich langsam für diese Zeit los und atmen dann für diese Zeit. Es ist also wie richtig. Es ist also wie ein Quadrat. Andere Leute gehen rein, halten Sie aus, in Holdouts. Das ist wie ein Dreieck. Andere Leute werden einfach rein gehen, raus. Was auch immer, oder? Finde den Weg, wie das für dich funktioniert. Ich finde die quadratische Atmungsangst auslösen, weil ich so bin, dass ich nicht atmen kann. Mir gefällt es nicht. Ich bin ein Fan von Dreieck. Die Atmung wie im In, halten Sie aus, halten Sie aus , halten Sie aus oder einfach nur das Ein- und Ausgehen langsam. Was wir als Nächstes tun werden, ist das Internet langsam. Aber ich ermutige Sie noch einmal, eine dieser Optionen zu üben. Probieren Sie ihnen alle aus, was Sie am meisten entspannt. Unser Ziel ist es, entspannt zu sein. Ja, lass es uns machen. 25. Relaxation Meditation: Tyne. Entspannungs-Atemzüge, geführte Meditation. Schließen Sie die Augen und atmen Sie einfach mit mir. Wir machen 10 langsame Atemzüge durch die Nase und raus durch den Mund. Fangen wir in Ihren USA an und spüren Sie, wie entspannt Sie sich fühlen. 26. Meta Meditation: die letzte Spitze der Meditation, die euch bereits vorgestellt wurde, heißt Metta oder Liebende Güte. Meditation. Es ist interessant. Jedes Meditationsbuch, das auf Achtsamkeit irate, hat immer einen Anhang oder Kapitel des Endes. über Metta-Meditation sprechen, schlagen sie vor, dass, während Ihre Hauptpraxis sie auf sein könnte, Öfen diskutiert wurden. Es gab einen sehr, sehr starken Vorteil, Metta-Meditation zu praktizieren, um liebevolle Freundlichkeit zu praktizieren. Also, was ist das? Es ist im Grunde der Akt aus, öffnen Sie Ihr Herz für positive und gute Gefühle, was Sie tun. Sie werden mit Ihnen gemeinsame langsame Atemzüge beginnen, wie wir es immer tun, und dann ziehen Sie Ihre Aufmerksamkeit so genießen Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das Gefühl von Ihnen heiß und Sie werden die Visualisierung von sich selbst bringen und Sie werden beginnen, Gefühle der liebevollen Freundlichkeit zu sich selbst zu senden. Manche Menschen können einfach das Gefühl haben, andere Menschen Worte verwenden, und die Worte könnten sein, Möge ich frei von krank sein wird frei von Leiden sein kann voll liebevoller Güte sein. Möge ich glücklich sein. Die Worte in dieser Absicht sind das, was notwendig ist, die Worte besonders unwichtig. Die Idee ist, dass du dieses Gefühl der Liebe und Freundlichkeit diesen Wolf in einem Herzgefühl aufbaust und es stärker, stärker, stärker, stärker. Und dann fängst du an, es Leuten im Sinne von dir zu schicken. Bringen Sie Ihr Kind auf. Was, Sie bringen den Partner oder Sie bringen einen Freund und dann beginnen Sie, die gleichen Aussagen zu senden , dass das Gefühl, dass das Herz, die Warp zu dieser Person, mein Partner frei von ihm sein wird, sollte frei sein des Leidens. Vielleicht wäre sie voller liebevoller Güte, macht dich glücklich. Und dann weitet man das auf Menschen aus, mit denen man arbeitet, und dann auf die ganze Welt. Und dann, wenn du das Gefühl behalten kannst, zu Leuten zu gehen, die dir vielleicht Unrecht getan oder dir Schaden zugefügt haben, oder in verschiedenen Menschen zu jedem Lebewesen tun. Jetzt gibt es ein paar Möglichkeiten, um zu sehen, was du hier wirklich machst. Die mystischen Ansätze mögen es, ihnen Liebe zu senden, und das hilft ihnen jetzt, das ist eine ganz andere Diskussion, in die ich nicht einkomme. Sprich nur darüber, was es für dich tut, die Person, die es tut. Wenn Sie ein Gefühl der Liebe rufen können, verbinden Sie tatsächlich Gehirnzellen sind wie, wissen Sie, neuronale Verbindungen in einer positiven Art und Weise. Du kommst selbst runter und du machst dir ein gutes Gefühl. Wenn du diese Gefühle an dich selbst senden kannst, praktizierst du Selbstliebe, die eine Vielzahl von Vorteilen hat. Wenn du bedenkst, dass für Leute, die dir wichtig sind, du weißt schon, sie in deinem Kopf und deinen Gedanken zu haben und du wirst aufhören, dich positiv zu verhalten. Wenn Sie gute Stimmung senden, zitieren Sie unquote senden gute Stimmung an Menschen Es ist sehr schwer, diese Person schlecht zu behandeln, und Sie wissen, ob Sie an die Realität des Kommas glauben oder nicht, im Sinne von Ihnen tun etwas Schlimmes. Etwas, das passiert, es ist sehr offensichtlich. Wenn Sie Menschen gut behandeln, werden die Menschen Sie gut behandeln. Wenn das ruhiger ist, was ist, wenn ich es nicht weiß? Aber wenn Sie dieses positive Gefühl an die Menschen senden, werden Sie besser zu ihnen handeln, und das wird Sie besser behandeln, und deshalb wird sich Ihr Leben verbessern. Es gibt also ein paar Dinge, die völlig nicht mystisch sind, bekannt, geistig nicht wir waren. Es öffnet sich buchstäblich nur. Jetzt machen wir das auch einen Schritt . Menschen, die Ihre gleichgültig gegenüber der Welt im Großen haben. Zwei Leute, die dir Unrecht getan haben, da ist das Sprichwort, das ist, als ob du festhältst und du derjenige bist, der Bert bekommt, und es gibt eine Menge Wahrheit dazu, wenn du daran festhältst, dass die Person, auf die du wütend bist, nicht das Gefühl hat, dass es Weißt du, der Leid, an dem du immer wieder ruminieren könntest, kommt wieder her und dann erweckst du endlich diese Person. Sie wollen einen Meetingraum, dann haben Sie Recht. In Wirklichkeit hilft ihr also, diese giftigen Gefühle loszulassen. Also ermutige ich Sie, dies zu versuchen. Jetzt werden einige Leute vorschlagen, dass Sie zuerst mit sich selbst beginnen. Andere Leute werden vorschlagen, dass du mit jemand anderem beginnst. Erstens, wie du das machst, macht es Spaß. Aber die Idee ist, dass du diese Gefühle in deinem Herzen bekommst. Hier unten spürt man sie, setzt sich zu ihnen und dann schickt man sie raus. Und wenn Sie feststellen, dass sie wegfallen oder Sie es kämpfen, gehen Sie zurück zu sich selbst oder zurück zu dieser ersten Person. Bauen Sie es wieder auf und machen Sie weiter. Nun, noch einmal, die praktische Natur dieser könnte man es für eine Minute für fünf Minuten vor 20 tun. Manche Leute benutzen das als ihr einziger meditativer Frank ist. Alles, was sie tun, ist Liebe zu sich selbst, zur Welt, zu den Menschen im Allgemeinen, allen Lebewesen immer und immer wieder. Andere Menschen verwendet Ergänzung. Das ist es, was ich tue. Ich praktiziere hauptsächlich Achtsamkeit, und ich tue dies gelegentlich, zum Beispiel, in der gleichen Weise, wie wir die offene Meditation, die Wahl der Siege, Meditation, unsere gehören K gelegentlich auch Metta-Meditation. Eines dieser Dinge, die ich finde, steigert einfach und hat ein gutes Gefühl. Also nutze ich es als Ergänzung zu meiner Achtsamkeits-Meditationspraxis. Grundsätzlich, weil all die Leute, die ich lerne, Teil dafür tun, auch das. Es fühlt sich gut an. Probieren Sie es aus und sehen Sie, wie es macht Sie sich gegenüber sich selbst fühlen und sagte den Menschen in Ihrem Leben 27. Kursprojekt: Okay, also Klassen-Projektzeit. Wie ich gerade sagte, wenn Sie Fragen haben, wenn Sie Hilfe bei der Fehlerbehebung von irgendetwas wollen, über das wir gesprochen haben, ist das Klassenprojekt der richtige Ort, um es so buchstäblich zu tun. Das Klassenprojekt wird ein Meditationsjournal sein. Ich möchte, dass Sie aufhören, täglich zu meditieren und schreiben Sie einfach auf, wenn Sie meditiert haben. Wie lange haben Sie meditiert? Vollständige s und allgemeine Eindrücke und Fragen, die Sie haben. Tun Sie dies für sieben Tage und jeden Tag aktualisieren und bearbeiten Sie Ihr Klassenprojekt. Also wäre Ihr First-Class-Projekt nur der erste Tag. Wie lange, wann? Und nur Kommentare. Das war's. Öffnen Sie eine kleine Vorlage, um Ihnen zu zeigen, was ich meine. Aber die wirklich wollte, um dieses Klassenprojekt zu tun, ist, dass beginnen wird, die Praxis aus der Meditation etablieren . Es wird Ihnen helfen, wenn ich helfen kann, die Fehlerbehebungsprobleme zu lösen, und es wird Sie sozial rechenschaftspflichtig machen. Soziale Rechenschaftspflicht ist eine erstaunliche Möglichkeit, Gewohnheiten zu ändern. Also ermutige ich Sie stark, stark, das Klassenprojekt zu tun gebracht, wie Sie gegangen sind, wie lange Sie meditiert und wann Sie meditiert haben. Das war's. mir Fragen, die Sie in diesem Abschnitt brauchen, und wir können aufhören, besser in einer Meditation zu werden, weil wir versuchen 28. Ressourcen und Zusammenfassung: Okay, also habe ich versucht, diesen Kurs so umfassend wie möglich zu gestalten. Ich möchte jedoch weitere Ressourcen und Lektüre für diejenigen unter Ihnen bereitstellen , die sich mit bestimmten Themen befassen und sehen möchten , woher ich meine Informationen bekomme, und diese ausführlich bestimmten Themen befassen und sehen möchten , woher ich meine Informationen bekomme beantworten möchten Fragen zu diesem Thema, bitte zögern Sie nicht, mich in den sozialen Medien und Zach P. Philips oder über meine Website zu verbinden sozialen Medien und Zach P. Zachary passiert Phillips.com oder als Kommentarbereich hier und die Projekte. Und darüber reden wir etwas später, wenn Sie Fragen haben. Aber hier ist die Quelle. Hier sind ein paar ausführlichere Informationen von Meditierenden höchster Qualität, auf die Sie stoßen werden. Die ersten paar sind ein paar Bücher. Ich rede über eine App und teile dir dann etwas von dem Zeug , das ich selbst geschrieben habe. Für diejenigen unter Ihnen, die linke Gehirndenker sind, dieser ein logischer Schritt-für-Schritt-Prozess. Dieses Buch, das den Geist beleuchtet hat, ist für dich. Es zerlegt Meditation in Komponententeile und gibt Ihnen einen Zehnschritt, einen 10-Punkte-Prozess , den Sie starten werden. Jeder beginnt bei Stufe 0, Stufe eins. Und dann werden Sie feststellen , dass es Ihnen Meilensteine gibt und Ihnen verschiedene Dinge gibt, die Sie auf Stufe eins feststellen werden, dass Sie dies tun werden. Dies werden die Dinge sein, mit denen Sie konfrontiert sind. So geht man über diese Stufe zwei, Stufe drei, hinaus bis nach oben. Und ich fand dies sehr nützlich weil es das Konzept der Achtsamkeitsmetadatenannotation in einen so systematischen und anwendbaren Ansatz zerbrach Achtsamkeitsmetadatenannotation in einen so systematischen und anwendbaren Ansatz , den ich nirgendwo anders finden konnte. Nicht persönlich oder online, nicht in irgendwelchen Büchern. Dies ist derjenige, der eine Art linker Gehirndenker, diese Art von logischer analytischer Person. Das ist der, den du kriegen willst. Jetzt, auf der Außenseite der Dinge. Wenn Sie eher rechtes Gehirn sind, wenn Sie eher eine Art Person sind, intuitivere Person. Achtsamkeit im einfachen Englisch. Dieses Buch wurde es wieder sehr, sehr sehr empfehlenswert, da Sie dadurch sehr schnell loslegen können. Und wie der Name schon sagt, ist es Achtsamkeit im einfachen Englisch. Es bringt dich gerade erst an, bringt dich in Schwung und lässt dich sehr schnell fühlen. Ich empfehle diesen meinen Kunden, die eher die intuitive Art von Person sind , weil es ein bisschen mehr mit ihnen spricht. Es hat personalisiertere Beispiele des Autors. Und als solches hat es ein menschlicheres Gefühl im Gegensatz zur analytischen Natur des erleuchteten Geistes. Aber ich finde, dass beide die Marke erreicht, weil man diesen Ansatz des linken Gehirns, des rechten Gehirns wirklich bekommt . Und wenn man sie miteinander kombiniert, weil sie beide von Achtsamkeitsmeditation sprechen, bekommt man viel Tiefe. Und interessanterweise haben beide den kleinen Blinddarm der Metta-Meditation in sich. Es lohnt sich also, es lohnt sich, auf die Bücher zu achten , die ich empfehlen würde. Es gibt viele, viele, viele mehr, die ich in mehreren Disziplinen gelesen habe . Aber diese drei sind der Kern, den ich vorschlagen würde , dass wenn Sie tief gehen wollen, sie diejenigen sind, die Sie bewerten. In Bezug auf geführte Meditationen. Offensichtlich haben wir hier in diesem Kurs ein paar gemacht. Aber wenn Sie nach einer täglichen fortlaufenden geführten Meditation suchen , gehen Sie nicht weiter als die Aufwach-App von Sam Harris. Sam Harris ist ein erfahrener Meditierender und sein Kurs. Und die App wird ständig aktualisiert. Es hat diese 50-teilige Einführung. Es hat tägliche Meditation, es hat Theorie und es gibt Gespräche mit erfahrenen Meditierenden. Ich schlage nachdrücklich nachdrücklich vor, dass Sie das tun. Ich habe mich angemeldet, ich benutze es täglich. Das benutze ich für meine 10-minütige geführte Meditation. Und dann verwende ich den In-App-Timer für meine Meditations-App für meine persönliche Meditation. Es hat auch eine Kinderabteilung , die im Grunde genommen Achtsamkeit speziell für Kinder ist. Ich mache das auch, wenn die neuen Lektionen in ihrem Pop-up sind, weil es nur, es ist, auf eine andere Weise in der Sprache gesprochen eine andere Weise in der Sprache wird, offensichtlich für Kinder zugänglich ist. Schauen Sie sich diese App an, wenn Sie nach einer App-basierten geführten Meditationssitzung suchen . Es deckt Achtsamkeit ab, deckt aber auch eine ganze Reihe verschiedener Optimierungen und Stile wie den Metta ab, wie das wähllose Bewusstsein und kann das nicht mehr empfehlen. Die endgültigen Ressourcen. Und ich werde die Links unten zu allen Büchern aufstellen, ist ein Link, zwei Kapitel aus meinem Buch, wie man sein **** zusammenbringt. Also habe ich ein Selbsthilfebuch geschrieben , das alles abdeckt, von der Überwindung von Angstzuständen , Depressionen, Aufsteigen und Trauma bis hin zur Organisation, der Verfolgung Aufsteigen und Trauma bis hin zur Organisation, der Ihrer Träume und dem Finden was bedeutet. Und es gibt einige Kapitel , die ich über Meditation und Entspannung, Atmung gemacht habe . Und sie haben dieses Thema auch ein bisschen mehr ausgearbeitet. Also lege ich den Link auf. Sie können sie lesen, Sie können sie kostenlos anhören und sich das auch ansehen. Wenn Sie also tiefer darauf eingehen möchten, war dieser Kurs offensichtlich ziemlich umfassend, aber diese Ressourcen werden Sie auf die nächste Stufe bringen. Ich ermutige Sie noch einmal, sich mit mir in Verbindung zu setzen, wenn Sie Probleme im nächsten Video haben , das im Klassenprojekt stattfinden wird. Und wenn Sie das Unterrichtsprojekt machen , ist dies eine Gelegenheit für Sie , Probleme zu beheben und mir Fragen zu stellen. Also ermutige ich dich, dies dort zu tun, wenn du ein Projekt hast und du meinst, Hey, ich brauche Hilfe dabei. Ich werde antworten und das werde ich weiter verfolgen. Sie können sich auch mit mir in den sozialen Medien bei Zach be Philips oder meiner Website Zachary half und philips.com verbinden Zach be Philips oder meiner . Die Links unten finden Sie in den Show-Notizen und es gibt Orte, an denen Sie mich auch um weitere Hilfe bitten können. ganze Reihe weiterer Ressourcen empfehlen daher dringend diese Bücher, die Kapitel meines Buches, The Waking Up App, und um sich über das Klassenprojekt mit mir zu verbinden. Lasst uns das jetzt machen. Ich möchte mich also nur bei allen dafür bedanken, dass sie sich mir an diesem Meditations-Mega-Kurs angeschlossen haben. Sie werden feststellen, dass die Spitze dort, es sagt etwas wie, möchten Sie diese Klasse überprüfen? Ich muss Sie dazu ermutigen, weil es einen großen Unterschied macht , das Wort zu verbreiten, mehr Leute an Bord zu bringen, den Kanal zu fördern, all diese Dinge. Je mehr Leute mögen und bewerten und bewerten, was ich hier mache , bedeutet , desto mehr Kurse kann ich zu diesem Thema machen. Wenn Sie Vorschläge oder Ideen oder Kurse haben , die ich machen möchte, melden Sie sich bitte mit mir auf Skillshare oder über meine sozialen Medien. Die Links sind alle unten unten. Und ich möchte nur sagen, erinnere dich noch einmal daran, Meditation ist der Akt, deine Aufmerksamkeit wieder auf das Gefühl zu lenken, dass der Atem in den Knoten eintritt und verlässt. Nein, es ist zurück zum Meditationsobjekt, oder? Wenn Sie also meditieren und lebenswichtig sind, frustriert werden, verlieren Sie sich immer wieder in Gedanken. Sei eigentlich glücklich mit dir selbst. Das ist Meditation. Du machst es. Zu bemerken, dass Sie abgelenkt sind und Ihre Aufmerksamkeit zurückziehen, ist die Meditation. Also du, herzlichen Glückwunsch. Ich muss dich erneut dazu ermutigen, dies täglich zu tun. Okay. Es ist wirklich eines der besten Dinge, die Sie jemals für Ihren mentalen Zustand tun könnten . Und wenn Sie es täglich tun, werden Vorteile zeigen. Es wird einige Zeit dauern. Es wird diese Verzögerung geben, aber Sie werden ein Ergebnis sehen. Und schließlich möchte ich Sie daran erinnern, dass Sie Ihr Bestes tun sollten, um die Achtsamkeit vom Meditationskissen in Ihr tägliches Leben zu nehmen . Sie fangen an, sich zu lösen oder zu treten, Sie werden anfangen, die Realität als das zu sehen, was sie ist. Und wenn Sie feststellen, dass Sie mit dem , was Sie sagen, nicht zufrieden sind, ist das eine gute Sache, denn das ist die Realität des Lebens. Das bedeutet, dass Sie jetzt langsam einige Änderungen vornehmen und sich verbessern können. Darum geht es darum. Wenn du mehr von mir willst, wenn du sehen willst, was ich sonst noch mache, kannst du auf den Link zu meiner Website klicken und von dort aus siehst du meine verschiedenen Podcasts, meine Bücher, meine Blogs, meine Vlogs, all die Dinge , die ich mache. Und vieles davon ist Selbstverbesserung. Wenn Sie also feststellen, dass beim Meditieren die Dinge zu 900% zufrieden sind . Gut. Das bedeutet, dass Sie sich dessen bewusst sind, können Sie einige Änderungen vornehmen. Also nochmals vielen Dank, dass du dich mit mir verbunden hast. Zögern Sie nicht, zu diesen geführten Meditationen zurückzukehren wann immer Sie möchten. Führen Sie das Klassenprojekt durch und verwenden Sie es als Ort , um Probleme oder Fragen zu beheben, die Sie haben. Und ja, lasst uns den Kerl behalten , denn das ist großartig. Danke.