Zeichne einen Heißluft-Ballon Adobe Illustrator – Spaß mit 3D! | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Zeichne einen Heißluft-Ballon Adobe Illustrator – Spaß mit 3D!

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

10 Einheiten (49 Min.)
    • 1. Einführung zum Zeichnen eines Heißluftballons in Illustrator

      0:29
    • 2. Bevor wir beginnen

      1:51
    • 3. Ballon Teil 1

      3:36
    • 4. Ballon Teil 2

      6:10
    • 5. Ballon Teil 3

      5:24
    • 6. Ballon Teil 4

      6:53
    • 7. Ballon Teil 5

      6:59
    • 8. Ballon Teil 6

      7:07
    • 9. Ballon Teil 7

      5:51
    • 10. Balloon Addendum Video - Korbmuster

      4:13
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

840

Teilnehmer:innen

59

Projekte

Über diesen Kurs

Viel Spaß beim Lernen von Adobe Illustrator und beim Erstellen eines originellen Kunst!

In Illustrator lernst du eine hot zu zeichnen, die mit einer Reihe großartiger Werkzeuge arbeitet. Du wirst dich überraschen, wie einfach und erreichbar es ist und doch wie viel Lernen in diesen Minikurs eingefasst wird.

Vom 3D-Rendering bis hin zu Symbolen, Blends und Transformationen – jeder Teil dieses Designs wird optimiert, um es einfach zu erstellen – du wirst sehen, wie es vor deinen Augen geschaffen wird.

a92c58e0

Mehr in dieser Serie:

10 Adobe Illustrator Illustrator in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

10 Adobe Illustrator in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

10 Illustrator-Stiftwerkzeug und Path in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

10 in 10 – 10 Adobe Illustrator Tipps in 10 Minuten ausrichten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

10 in 10 – 10 Tipps zum Adobe von Adobe in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

10 in 10 – Zehn Top Adobe Illustrator Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

10 Schnittstellen- und Workflow-Tipps für Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Tipps für das Erscheinungsbild von Adobe Illustrator in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Adobe Illustrator Farbtipps in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Adobe Illustrator Recolor Artwork in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Illustrator in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Illustrator reflektieren und drehen in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Tipps für Weg, Ausschneiden und Ausschneiden in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

20 Dinge, die der neue Illustrator wissen muss: Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Kalender 2022 von Grund auf in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

3D-Extrusionseffekte mit Text und Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

3D-Perspektivdesigns in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

3D Y Shape Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

4 Exotische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

4 handliche Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

4 Illustrator in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

5 coole Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

5 Hexagon in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Abstrakter Ombre Hintergrund in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Einem Muster in Adobe Illustrator einen Hintergrund hinzufügen – Ein grafisches Design für Lunch™

Alles was du über die Bürsten in Illustrator wissen musst – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Banner- und Award in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Biegungen und Blends in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

In Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Blockieren und Half wiederholen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Zöpfe, Rick Rack & mehr in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Kakteen mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Circle Based Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Kreise mit Pinsel, Blends & Transformationen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Farbschemen zum Verkauf in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Komplexe Muster mit MadPattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Skizze in Vektoren umwandeln mit Illustrator Live Paint – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

In Adobe Illustrator ein einfaches oder Tartan-Muster erstellen – Graphisches Design für Lunch™-Kurs

Radiolarians in Adobe Illustrator erstellen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Mit Blends und Bürsten in Adobe Illustrator erstellen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Kreative Halbtoneffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Curly Frames in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Benutzerdefinierte Ecken für Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Individuelle organische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Benutzerdefinierte Projekthintergründe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Süße Furry Kreaturen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Cutout in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Design in Schwarz und Weiß in Adobe Illustrator – Positive/negative Bilder erstellen

Mit Spiralen in Adobe Illustrator entwerfen – Graphisches Design für Lunch™

Mit Symmetrie in Adobe Illustrator gestalten – Graphisches Design für Lunch™-Kurs

Diamanten, Harlekin und Argyle Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Doodle Flower Design & Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Doodle Herz mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Einen Heißluftballon in Adobe Illustrator zeichnen – Spaß mit 3D!

Einen Retro-TV in Adobe Illustrator zeichnen – Ein grafisches Design für Lunch™

Einen Vintage Birdcage in Adobe Illustrator zeichnen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Safari-Muster in Adobe Illustrator zeichnen – Ein grafisches Design für Lunch™

Zeichnung in Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Leichte isometrische Kunst in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Dateigrößen und -auflösung in Adobe Illustrator exportieren – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Faux in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Flach- und Dimensionale drawing in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Florales Alphabet-Zeichen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Aus einem Design machen viele Variationen in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™

Spaßeffekte mit grafischen Styles in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Spaß mit Skripten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Gradient in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Guilloche Designs in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Hi-Tech HUD-Ringe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Hi-Tech

Ikat inspiriertes Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Ich sehe Sterne – Formen in Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Isometrisches Würfelmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Knockouts in Illustrator – Löcher in Formen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Große Scale Muster im Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Layered in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Lass uns Steampunk gehen! Gears in Adobe Illustrator zeichnen – Ein grafisches Design für Lunch™

Live (Bitmap to Vector) in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

In Adobe Illustrator einen Lace erstellen – Graphisches Design für Lunch™-Kurs

Art in Adobe Illustrator machen – Ein grafisches Design für Lunch™

Kunst mit Stock Bilder in Adobe Illustrator machen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Komplexe Kunst im Erscheinungsbild in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Schmücke Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Retro in Adobe Illustrator machen – Ein grafisches Design für Lunch™

Scrapbook-Papiere in Adobe Illustrator zu verkaufen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Printable in Adobe Illustrator verkaufen – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Meisterhafte Masken in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Mäanderndes Hexagon in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Mehr Spaß mit Skripten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Mehrfarbiges Faux in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Multi-Color

Neoneffekt in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Nighttime Cityscape in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Organic Spiral Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Musterdesign in Illustrator Masterclass - A - Graphisches Design für Lunch™-Kurs

Muster in Muster und unregelmäßige Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Muster in Muster in Adobe Illustrator – Unmögliches tun – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Muster-Know-how in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Muster der Linien und Punkte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Muster in Adobe Capture für Illustrator & Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Perfekt überlappende gedrehte Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Piping Effekt in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Pop Art Star Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Rainbow und Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

In Echtzeit Mandala Design in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Real in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Retro in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Roadtrip! DIY & Live-Farbe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Roaming Square Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Nahtlose wiederkehrende Texturmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Saisonale Designs – Chalkboard – in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Saisonale Ornamente in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Halbtransparente Flower in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Dateien aus Adobe Illustrator teilen und archivieren – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Skizze zur Vektor-Kunst in Illustrator – Saleable Digital Assets – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Sketchy Bildeffekt in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Etwas ist Fishy! Aussehen-Panel Tricks in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Stipple in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Stiche und Nadeln und Nähelemente in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

String Art inspirierte Designs in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Stilvolle Doodles zum Erstellen und Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Terrazzo-Muster in Adobe Illustrator einfach gemacht – Ein grafisches Design für Lunch™

Text über geschäftige Hintergründe in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Texturiertes Punktmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Triangle Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Geben Sie einen Weg in Adobe Illustrator ein – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Das Verständnis von Bounding Boxes in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Photoshop in Illustrator verwenden – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Vector Halftones & Houndstooth in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Vektor-Texturen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Warp und -text in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Nahtloses Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Aquarellfarben mit Typ und Pinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Wellenmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Whimsical Designs mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Wahnsinnige Diagonale Linienmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Whimsical zum Verkauf in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Whimsical Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Whimsical in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™-Kurs

Kränze und Florale Designs in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Zentangle® inspirierte Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung zum Zeichnen eines Heißluftballons in Illustrator: Ich bin Helen Bradley. Willkommen zu diesem Video-Tutorial. In diesem Tutorial zeige ich Ihnen , wie Sie in Illustrator ein Landschaftsbild für einen Heißluftballon entwerfen . Bevor wir mit diesem Projekt beginnen, schauen wir uns an , was wir erreichen wollen. Dies ist die Abbildung , die wir erstellen werden. Im Illustrator. Wir beginnen mit der Erstellung des Ballons und dann erstellen wir den Hintergrund. Jetzt, wo Sie wissen, was wir anstreben, fangen wir an. 2. Bevor wir beginnen: Bevor wir mit diesem Kurs beginnen, möchte ich nur auf einige Änderungen eingehen, die in Adobe Illustrator seit der Erstellung dieser Klasse vorgenommen wurden. Im April 2022 fügte Adobe Illustrator einige neue 3D-Werkzeuge hinzu. Und diese funktionieren ganz anders als die alten Tools. Und die beiden können nebeneinander passen, weil sie sich in ihrer Wirkung so unterscheiden. Für diesen Kurs müssen Sie die sogenannten klassischen 3D-Werkzeuge verwenden . Sie können die neuen nicht verwenden, da sie einfach nicht auf die gleiche Weise funktionieren. Und sie sind auch sehr, sehr langsam, wenn es darum geht, viel Maschinenaufwand zu benötigen. Sie möchten also wirklich sicherstellen, dass Sie die richtigen 3D-Werkzeuge verwenden. Ich wähle einfach diese Form und zeige dir, was anders ist. Wenn du zu Window und 3D gehst, was ich dir im Rest dieser Klasse gesagt hätte . Sie erhalten die neuen Tools und diese sind nicht das, was Sie wollen. Tun Sie das also nicht, wenn Sie sehen, dass ich das in der Klasse mache, sondern wissen Sie, dass sich die Position der 3D-Werkzeuge, die Sie benötigen, verschoben hat. Stattdessen wählen Sie Ihr Objekt aus und gehen zu Effekt und dann zu 3D und Materialien. Denn hier sind Ihre klassischen 3D-Werkzeuge. Und je nachdem , ob wir in der Klasse Extrude und Bevel verwenden, drehen oder drehen. Sie wählen einfach eine dieser drei Optionen aus. Die Optionen sind genau die gleichen wie früher, und sie funktionieren genauso wie früher. Daher ist es wichtig, dass Sie verstehen, dass es einige neue Tools gibt. Sie sind nicht die, die du willst. Sie möchten die alten Tools, die jetzt als klassisch bezeichnet werden. Von dort aus sollten Sie in der Lage sein, den Unterricht genau so fortzusetzen , wie ich ihn unterrichtet habe. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, sie im Fragenbereich zu stellen. Ich helfe Ihnen , sobald ich dazu in der Lage bin. 3. Ballon Teil 1: Für den Ballon habe ich ein Bild erstellt , das eintausend mal eintausend Punkte hat, und es ist ein RGB-Bild. Wir beginnen mit dem Rechteck-Werkzeug. Ich ziehe einfach ein langes, schmales Rechteck. Und jetzt ist es mit Orange gefüllt, eine Hilfe, um 23 weitere davon herzustellen. Ich wähle „Effekt“, Verzerren“ und „Transformieren“, „Transformieren“. Ich tippe hier 23 ein, schalte die Vorschau ein und erhöhe dann einfach den horizontalen Wert, und erhöhe dann einfach indem ich einfach die Aufwärtspfeiltaste drücke, bis ich alle 23 Objekte sehen kann. Das ist ein bisschen zu großer Abstand. Nachdem ich den Leerraum zwischen diesen gesehen habe, werde ich ihn jetzt verringern. Und ich versuche, jede einzelne dieser sehr schwachen weißen Linien loszuwerden . Und nur wenn sie alle weg sind, kann ich das als gut bezeichnen. Wir können überhaupt keine weißen Linien haben, denn wenn ich das mache, wird es meinen Ballon durcheinander bringen. Später. Ich klicke auf „Okay“. Jetzt werden wir Objekt erweitern Erscheinungsbild und Objektgruppierung aufheben. Und das bedeutet , dass wir jetzt 24 einzelne Rechtecke erhalten. Und ich würde jetzt anfangen, diese neu zu färben. Dies werden die Farben der Gaze sein, die wir später auf den Ballon auftragen werden. Jetzt können Sie diese neu einfärben, wie Sie möchten, und Sie werden alle 24 neu einfärben. Später werden nur noch 12 verwendet. Sie werden einfach auf der Vorderseite des Ballons sein. Der Rest wird auf der Rückseite des Ballons abgebildet . Sie sollten jedoch alle diese Felder ausfüllen, nur für den Fall, dass Sie später einen dreidimensionalen Ballon wünschen . Also mach einfach weiter und tu das. Jetzt. Sobald Sie das getan haben, wählen Sie alle 23 oder 24 gefüllten Formen und ziehen Sie sie per Drag & Drop in das Symbole-Bedienfeld und klicken Sie einfach auf Okay. Und Sie werden dieses Symbol später verwenden um Ihren Ballon zu färben. Ich drücke nur, um diese Gruppe von Rechtecken zu löschen. Jetzt müssen Sie 24 nicht mehr verwenden, wenn Sie beispielsweise 12 verwenden. Sie werden den ganzen Weg um die 3D-Objekte herum abgebildet . Also die Gaze oder eigentlich nur breiter werden. So können Sie eine beliebige Anzahl von Panels für Ihre Ziele, für Ihren Ballon, auswählen. Aber du wirst wahrscheinlich mindestens acht oder mehr wollen . Ich werde das Symbol einfach wegwerfen , weil ich es eigentlich nicht brauche. Ich werde die verwenden, die ich vorbereitet habe , bevor ich dieses Video gestartet habe. Für den Ballon wählen wir nun das Ellipse-Werkzeug aus und ziehen einen Kreis heraus. Es ist gerade mit Getreide gefüllt. Ich fülle es mit einer grauen Farbe. Eine graue Farbe hilft mir später bei der Schattierung. Du willst also ein Grau, ein Blaugrau, ein Rosa-Grau oder so etwas. Mit dem Direktauswahl-Werkzeug klicke ich auf diesen Ankerpunkt und drücke Entf. Und jetzt, an diesem Ankerpunkt, werde ich mich ein bisschen aus der vertikalen Linie heraus bewegen , in der er sich befindet, und nach unten. Nur um ihm eine etwas mehr Ballonform zu geben. Ich gehe zu Alt, ziehe an diesem Griff um den Boden meines Ballons zu erreichen. Jetzt möchte ich das wieder in eine Form bringen , die einen Pfad um sich herum hat. Also klicke ich auf das Zeichenstift-Werkzeug. Ich klicke hier auf diesen Ankerpunkt. Und ich klicke sofort unter diesen oberen Anker und dann auf diesen oberen Anker. Und das ist nur die Nähe des Pfades. Und jetzt haben wir eine Form, die wir für unseren Ballon verwenden können. 4. Ballon Teil 2: In diesem nächsten Video erfahren Sie, wie Sie aus der von uns erstellten Form eine 3D-Sprechblase und die Farben darauf zuordnen. Also, um den Ballon zu machen, werde ich auf meine „Form“ klicken und wählen Effekt 3D drehen. Wir schalten die Vorschau ein, damit wir sehen können, was wir tun, damit wir sehen können, was wir tun, und Sie werden feststellen, dass es mehr Optionen und weniger Optionen gibt. Daher möchten Sie dieses Bedienfeld „Weitere Optionen“ öffnen. Machen Sie sich keine Sorgen über das, was Sie sagen, weil es nicht wie ein Ballon aussieht, aber es wird sehr bald, und der Grund, warum es so aussieht und nicht wie ein Ballon ist dieser Offset-Wert hier, wir wollen von der rechten Kante versetzen, nicht die linke Kante. Da ist unsere Ballonform. Jetzt werde ich mich hier auf die Schattierung konzentrieren und ich will keine Plastikschattierung, ich will diffuse oder diffuse Schattierungen, und ich möchte mein Umgebungslicht herunterbringen, weil ich eine große Unterscheidung zwischen den hellen und den dunklen Bereichen hier will . Ich werde meine Verschmelzungsschritte anstelle von 25 machen, was der Standard ist, ich werde sechs verwenden. Also habe ich jetzt sechs schattierte Bereiche über meiner Ballonform. Jetzt lasst uns gehen und unsere Farben darauf abbilden. Es ist wichtig, dass Sie dies zuerst tun, damit Sie es tatsächlich sehen können, sonst wird es, sobald Sie Ihre Kunst über die Spitze abbilden, weniger leicht zu sagen sein. Klicken Sie auf „Kartenbild“. Aus den Symbol-Dropdown-Listen gehen wir für das Symbol, das wir gerade erstellt haben, ich werde es skalieren, um zu passen. Jetzt ist unsere Kunst unserer Form zugeordnet und ich klicke auf „Okay“. Bevor ich diesen Dialog verlasse, bin ich ein wenig besorgt darüber, ich will nicht die Spitze des Ballons sehen, ich möchte auf das Ballongesicht schauen. Ich werde wählen Front, Das ändert nur meine Sicht auf den Ballon. Jetzt bin ich nicht davon überzeugt, dass, wenn ich diese Kanten haben müsste , ich möchte, dass sie tatsächlich so aussehen. Nehmen wir diese Rotationsoption hier, und lassen Sie uns einfach diese Form drehen, um zu sehen, ob ich eine dieser Kanten loswerden kann. Nun, sie werden nicht gehen, also bin ich ein bisschen mit Farben auf beiden Seiten fest. Ich nenne das vorerst gut und klicke auf „Okay“. Jetzt werde ich Objekt erweitern Aussehen wählen, und das ist jetzt eine erweiterte Version meines Ballonobjekts erstellt. Gehen wir zum Ebenen-Panel und machen Sie einfach ein wenig aufzuräumen, denn im Moment ist es ein bisschen Chaos. Was wir am Ende hier in der letzten Platte sind effektiv zwei Versionen des Ballons. Dies ist eine Version und das ist eine zweite Version, und wir brauchen nur eine, also werde ich nur diese ziehen und es auf den Papierkorb legen, um es loszuwerden. Ich brauche diese Clip-Gruppe auch nicht, also werde ich sie auch entfernen. Ich werde nur diese drei Schichten nehmen und sie nach oben schieben. Erstens, ich werde das hier nehmen. Zwei, Clipping-Pfad 3. Das ist all diese verschachtelten Gruppen losgeworden und alles, was wir jetzt haben unsere zugeordneten Farben und eine Gruppe, die die Schattierung enthält. Ich möchte meine Schattierung nach oben bringen, also werde ich sie über die Form ziehen und ich möchte anfangen, an ihrer Transparenz zu arbeiten und sie tatsächlich etwas Arbeit zu machen, denn im Moment hat überhaupt keinen Einfluss auf dieses Objekt. Ich werde diese Gruppe öffnen und ich werde einen Blick werfen, das ist die oberste Schattierungsform, ich essen möchte, aber ich will nicht die zweite, also werde ich die zweite abnehmen. Ich will diesen, diesen dritten, aber ich will nicht den vierten, also werde ich ihn verrotten. Ich will das hier, aber ich will nicht das Letzte. Ich habe das gerade eingegrenzt, also habe ich jetzt drei Schattierungsplatten statt sechs. Ich werde auf das oberste klicken, um es zu erreichen, und jetzt werden wir daran arbeiten, diese transparent zu machen, und damit sie tatsächlich einige Highlights zu unserem Ballon hinzufügen, im Moment sind sie alles andere als Highlights, Sie sind nur Bänder oder einfarbig. Wählen Sie „Fenster und Darstellung“, weil sie mir den Zugriff auf das Bedienfeld „Darstellung“ dieser obersten Shapes erschrecken . Ich gehe zur Fülloption, weil ich mit seiner Füllung arbeiten möchte. Ich werde auf „Deckkraft“ klicken und ich werde es machen, Mischmodus Bildschirm, das heißt, es wird das Objekt darunter zu Blitzen später. Ich werde nur seine Deckkraft auf etwas wie 30 Prozent anpassen, es ist ziemlich willkürlich, Sie können einfach wählen, was Sie wollen. Jetzt gehen wir und tun dies auf den zweiten Weg. Wieder möchte ich zur Füllung gehen, ich möchte den Mischmodus auf Bildschirm und die Deckkraft etwas wie 30 ändern, ich werde es auch zum letzten tun. Deckkraft, Mischmodus Bildschirm, Blitz-Mischmodus, und dann die Deckkraft auf etwa 30 Prozent, sehr willkürlich. Jetzt können Sie sagen, dass der Effekt, den dies gehabt hat, ist, dass wir etwas durchsichtig zu dem Bild unten haben, aber wir bekommen nicht wirklich das Ergebnis , das wir vielleicht erfüllen könnten, dass wir bekommen werden. Nun ist die Art und Weise, wie wir das erreichen, geändert haben, wie diese Ebenen aussehen, jetzt gehen wir zur gesamten Gruppe. Ich werde die gesamte Gruppe von Ebenen anvisieren. Jetzt im Darstellungsfenster werde ich die Eigenschaften der gesamten Gruppe ändern, nicht nur diese drei Objekte darin. Wieder werden wir auf Deckkraft gehen und wieder werden wir Bildschirm wählen, und dies hat jetzt den gewünschten Aufhellungseffekt, und wir können die Deckkraft anpassen, wenn wir es auf 86 nehmen wollen, aber überprüfen Sie einfach und sehen, was es gibt Ihnen und was du magst. Klicken wir nun außerhalb des Ballons und Sie können sagen, dass wir jetzt diesen Hervorhebungseffekt haben , der auf der Ballon zeigt. 5. Ballon Teil 3: In diesem nächsten Video sehen Sie, wie Sie den Ballongoren eine Dimension hinzufügen, indem Sie ihnen einen Glüheffekt geben und dann, wie Sie die Seile für den Korb mit Mischungen hinzufügen. Das nächste, an dem wir arbeiten werden, ist die Farbebene. Lass uns sehen, was wir hier sagen. Jeder dieser Pfade ist einer der Gore auf dem Ballon. Ich werde zuerst, von allen, eine von ihnen, und ich habe gerade die gelbe ausgewählt und dann werde ich alle anderen gelben Goren auswählen, wählen Sie „Gleiche, Füllfarbe“ und jetzt habe ich alle gelbe Goren und es gibt zwei von ihnen in diesem Bild und jetzt im Erscheinungsbild Panel, werde ich wieder die Fülloption finden und ich werde die Kanten dieser Gore verdunkeln. die Füllung ausgewählt ist, wähle ich „Effekt“, „Stilisieren“, und ich werde „Inner Glow“ wählen. Nun, ich möchte eine Vorschau anzeigen, was ich hier sage, und ich möchte gehen und das genaue Gelb aufheben, das wir verwendet haben, das hier ist und anstelle des Bildschirms , der ein Blitz-Mischmodus ist, werde ich Multiplikator wählen denn das ist ein verdunkelnder Mischmodus. Ich werde sicherstellen, dass mein Effekt auf die Kanten angewendet wird. Ich werde nur den Opazitätswert erhöhen, wodurch diese Kanten undurchsichtig und weniger durchsichtig werden und vielleicht auch die Unschärfemenge erhöhen. Jetzt klicke ich auf „Okay“ und jetzt gehe ich und wähle die nächste Farbe und das ist dieses kastanienbraun und wieder, wählen Sie „Gleiche“, „Füllfarbe“ und jetzt haben wir alle kastanienbraunen Elemente ausgewählt. Wieder in der Füllung hier, werde ich wählen „Effekt“, „Stylize“, „Inner Glow“ anstelle des gelben, ich werde nur gehen und die kastanienfarbene Farbe zu finden. Klicken Sie auf „OK“. Vorschau darauf. Wir sehen eine Verdunkelung dieser Ränder. Klicken Sie auf „OK“. Gehen Sie zurück zu dieser Farbe. Das ist das Grüne. Wählen Sie „Gleiche, Füllfarbe“. Diese Auswahlroutine erlaubt mir nur, alle die gleichen Objekte auszuwählen, die Objekte, die mit der gleichen Farbe gefärbt sind, weil es mir erlaubt, diesen Effekt dann allen von ihnen in einem Trefferhinzuzufügen diesen Effekt dann allen von ihnen in einem Treffer anstatt es mit jedem Gore tun zu müssen individuell, ich mache es nur auf einmal und das ist das orangefarbene Objekt. Wählen Sie „Gleiche Füllfarbe“. Das sind alle orangefarbenen Objekte. Stellen Sie sicher, dass ich meine Füllung dort ausgewählt habe, Effekt, Stilisierung, inneres Leuchten. Geh einfach und nimm meine orangefarbene Farbe auf. Ich muss keine weiteren Änderungen an diesen Einstellungen vornehmen da die Einstellungen nur von einem auf die nächste übertragen werden. Jetzt haben wir unserem Ballon eine ganze Menge mehr Dimension und Glanz gegeben und wir haben ihn wirklich von etwas genommen , das ziemlich flach war und es zu etwas gemacht, das viel dimensionaler ist. Der nächste Schritt besteht darin, die Verzierungen dem Ballon hinzuzufügen und wir werden dies zuerst tun, indem wir die Farbe, die wir verwenden möchten, die diese kastanienbraun ist, ausrichten. Ich werde das als Strich verwenden und ich werde das Stift-Werkzeug greifen und die Linien zeichnen, die den Korb an den Ballon befestigen werden. Ich werde hier klicken, wo es „Intersect“ sagt, so dass meine Linie entlang der Kante des Ballons ist und dann einfach hier nach unten ziehen. Ich werde die Strichbreite auf etwa drei Punkte erhöhen die Strichbreite auf und jetzt können Sie sehen, dass das nicht ganz an der richtigen Stelle ist. Es sieht nur nicht so aus, wo ich es will. Ich werde auf diesen Anker klicken und die Alt- oder Optionstaste halten, bewegen Sie diesen Griff einfach heraus. Nun, das sieht ziemlich gut aus. Ich möchte das widerspiegeln. Ich möchte es duplizieren und es hier widerspiegeln. Ich wähle Objekt, transformiere, reflektiere. Ich möchte es vertikal reflektieren. Lassen Sie uns eine Vorschau. Sie können sehen, dass es auf diese Weise reflektiert wird und jetzt werde ich auf „Kopieren“ klicken, so dass ich ein Duplikat davon mache. Jetzt habe ich zwei dieser Seile und ich werde nur eines davon hinüberziehen. Dass es auf der anderen Seite des Ballons ist. Nun, ich will ein paar dieser Seile. Ich werde das Verschmelzungswerkzeug verwenden, um das zu tun. Ich klicke auf das „Blend Tool“, klicke auf das „First Seil“ und klicke auf das „Second Seil“. Der Illustrator gibt mir nur noch einen. Ich muss das ändern. Ich werde auf das „Blend Tool“ doppelklicken, bestimmte Schritte auswählen, auf „Vorschau“ klicken und ich werde nur die angegebenen Schritte erhöhen und bis ich das Ergebnis erhalte, das ich möchte. Ich suche genau zu sehen, wie viele ich will und ich denke, dass vier einfach in Ordnung sein wird. Ich werde das gut nennen und auf „OK“ klicken. 6. Ballon Teil 4: In diesem nächsten Video erfahren Sie, wie Sie die Seilschlaufen hinzufügen, und Sie werden Transformationsformen und einen maßgeschneiderten Pinsel verwenden . Als nächstes werden wir die Schleifen erstellen, die diese Seile verbinden werden. Also werde ich damit beginnen, hier hereinzuzoomen, damit ich die Dinge ein wenig deutlicher sehen kann. Ich werde das Ellipsenwerkzeug greifen und einen Kreis herausziehen. Ich ziehe es einfach nach unten in Position. Ich will, dass die Anker über der Spitze dieser Seile stehen. Wenn ich die Größe ändere und ich sicherstellen werde, dass ich die Umschalttaste halte , so dass ich die Größe proportional ändere, also ist es immer noch ein Kreis. Jetzt, wenn das Direktauswahlwerkzeug ausgewählt ist, klicke ich auf diesen obersten Anker und drücke „Löschen“. Das gibt mir die erste meiner Loops. „ Control Zero“, um zum Hauptbild zurückzukehren. Jetzt, wenn diese Schleife ausgewählt ist, werde ich noch ein paar Schleifen hinzufügen. Also werde ich 1,2,3,4 weitere Schleifen hinzufügen. Ich werde das mit Wirkung verzerren und transformieren, transformieren. Setzen Sie die Vorschau auf, klicken Sie auf „4", weil ich vier Kopien möchte Ich werde beginnen, diesen horizontalen Wert zu verschieben, bis dieser genau in Position bei 127 Punkten erscheint und ich werde auf „OK“ klicken. Jetzt wähle ich „Objekt“, „Erscheinungsbild erweitern“. Jetzt sind wir bereit, die Details auf diese Schleifen zu setzen, und wir werden das mit einem Pinsel tun. Also werden wir unseren eigenen Pinsel erstellen. Auch hier halte ich die Umschalttaste gedrückt, während ich das Ellipsenwerkzeug zum Zeichnen eines Kreises verwende. Lassen Sie uns diesen allgemeinen Bereich mit dem Direktauswahlwerkzeug vergrößern. Ich werde auf den obersten Knoten klicken, weil ich ihn löschen möchte. Jetzt mit dem Stift-Werkzeug werde ich nur diese beiden Anker miteinander verbinden. Also habe ich diese geschlossene Form. Jetzt mit dieser Form ausgewählt, werde ich es ein wenig Möglichkeiten erweitern, nur um meinen Mustereffekt zu verzerren und zu transformieren, zu transformieren. Schalten Sie die Vorschau ein, ich möchte wahrscheinlich, dass etwa acht Kopien ausreichend sein sollten. Jetzt werde ich nur den horizontalen Wert hier erhöhen , bis ich ein Muster bekomme, das mir gefällt. Also werde ich ein Muster so etwas verwenden. Also klicke ich auf „OK“ und dann auf „Objekt“ „Erscheinungsbild erweitern“. Also werde ich es auswählen, dann werde ich mein Pinselfeld öffnen, das hier ist, und ziehen Sie es in mein Pinselfeld. Ich werde es zu einem Musterpinsel machen. Jetzt ist es ein Musterpinsel. Ich klicke auf „Okay“. Lass uns das loswerden, weil ich es nicht mehr brauche. „ Control 0", um zu meinem Ballon zurückzukehren. Jetzt gehe ich zu meiner letzten Palette, weil ich sehen will, was hier los ist. Dies ist ein Ballon, das ist die Schattierung, das sind die Ankerseile, und das ist die Detaillierung. Es ist hier drin. Also lasst uns gehen und uns einen Blick darauf werfen. Jetzt werde ich alle diese Pfade auswählen, indem ich auf die erste und Shift klicke und auf die anderen klicke, so dass sie alle ausgewählt sind. Jetzt werde ich meinen Pinselstrich zu ihnen hinzufügen, indem ich einfach auf den Pinsel klicke. Nun, es hat ein paar Probleme hier. Erstens, die Schleife zeigt nach oben und sie ist ein bisschen breit. Also werde ich auf meinen Pinsel doppelklicken und einige Änderungen daran vornehmen. Zuerst werde ich die Größe meines Pinsels senken, so dass ich mehr Schleifen bekomme und dann werde ich es über den Pfad drehen, so dass es unten statt oben ist und ich werde auf „OK“ klicken. Illustrator sagt mir, dass ich im Begriff bin, bestehende Striche zu ändern, und ich bin wirklich glücklich, das zu tun. Das wollte ich tun. Also klicke ich auf „Auf Striche anwenden“. Jetzt habe ich meine Schleifen an Ort und Stelle. Lassen Sie uns einfach hineinzoomen und sehen, was hier vor sich geht. Sie können sehen, dass ich ein bisschen Unordentlichkeit an der Spitze jedes dieser Seile habe. Also, was ich tun werde, ist ein Mini-Objekt zu erstellen, das ich verwenden kann, um es zu vertuschen. Wieder bin ich hier mit dem Kreiswerkzeug, der Ellipse. Ich werde drei dieser Formen hinzufügen. Ich werde sie alle auswählen. Ich werde das nur invertieren, so dass sie gefüllte Formen ohne Strich sind. Jetzt werde ich sie in Position bringen, damit sie ein Klee bilden. Dann werde ich es ein bisschen einen Schlaganfall geben. Ich werde ihm einen roten Strich geben, die Punktgröße ein wenig erhöhen. Lassen Sie uns eines dieser Pinselprofile darauf anwenden. Das hier ist ein guter. Ich drücke den Buchstaben „V“, drehe die Form um 180 Grad und lege sie einfach hier in Position. Das ist also das kleine Objekt, das ich auf der Oberseite jedes dieser Seile verwenden werde. Also werde ich es auswählen und ich werde nur den Pathfinder mit Fenster Pathfinder verwenden . Ich möchte ein einzelnes Objekt erstellen, aber bevor ich es tue, muss ich diesen Strich hier erweitern. Also klicke ich darauf und wähle „Objekt“ „Erscheinungsbild erweitern“. Jetzt ist es eine Form wie die anderen. Wir werden nur auf die „Unite“ klicken, um die Form zu erstellen, die ich verwenden werde. Ziehen Sie es hier an die gewünschte Position. Dann kann ich es den ganzen Weg über die Form kopieren. Jetzt könnte ich das manuell machen oder ich könnte meinen Transformationseffekt verwenden, verzerren und transformieren, transformieren. Einhundertsiebenundzwanzig Punkte haben es letztes Mal getan, also denke ich, dass das dieses Mal wieder funktionieren wird. Aber ich brauche fünf Exemplare. Ich dachte, das ist ziemlich gut. Also vielleicht ein 126,5. Sie könnten denken, dass die Schieberegler unter 100 gesetzt werden müssen. Das ist nicht wahr. Sie können hier den Wert eingeben, den Sie mögen, und Sie können auch die Hälfte verwenden, und Sie können 126.1 tatsächlich verwenden, wenn Sie es richtig positionieren möchten. Also klicke ich auf „Okay“. Wieder mit diesem Objekt ausgewählt, „Objekt“ „Erscheinungsbild erweitern“. 7. Ballon Teil 5: In diesem nächsten Schritt erstellen Sie den Ballonkorb mit einer Form und der Musterfüllung. Jetzt werde ich mir die schnappen und sie alle in diese Gruppe stellen. Ich werde sie nur schnappen, so dass sie alle schön zusammen sind, weil ich nicht wirklich mehrere Gruppen für diese brauche. Lasst uns das einfach loswerden. Das gibt mir all meine Seilelemente. Verschmelzen Sie hier diese Seilelemente und meine Schattierung und meine Farben. Jetzt sind wir bereit, weiterzumachen und den Ballonkorb zu machen. Aber gerade jetzt ist mein Ballon wahrscheinlich ein bisschen auf der großen Seite. Lassen Sie uns es ein bisschen kleiner Objekt-Transformationsmaßstab machen. Ich werde es etwa 85 Prozent seiner bestehenden Größe machen und ich werde einfach auf „Okay“ klicken. Jetzt ist es etwas kleiner und ich kann es ein wenig nach oben auf dem Bildschirm bewegen. Jetzt können wir den Ballonkorb erstellen, was wir mit dem Rechteck-Werkzeug tun werden. Ich werde hier nur ein Rechteck rausziehen. Ich wollte eigentlich, dass es mit Braun gefüllt wird. Also lasst uns einfach die Farbe in vollen Zügen bringen und wir fügen ihm eine braune Farbe hinzu. Gehen wir zum Erscheinungsbild Panel, weil es ein schwächerer Korb sein will. Wir werden eine zweite Füllung brauchen. Ich werde auf „Neue Füllung hinzufügen“ klicken und das wird meine braune Schicht sein und das wird hier sein, der Film, den ich den Korb einlegen werde. Ich habe meine obere Füllung ausgeschaltet, damit ich sehen kann, was los ist, und lassen Sie uns einfach auf dieses Dropdown-Menü hier klicken und gehen und meine neuen Muster-Uhr hinzufügen. Ich habe das aus dem Internet und gebe Ihnen einen Link, um das selbst zu finden. Nun, das ist zu groß. Also wieder, wenn diese Füllebene ausgewählt ist, werde ich den Mustereffekt verkleinern, verzerren und transformieren. Nun, hier möchte ich das Objekt nicht transformieren. Es ist eine feine Größe. Was ich tun möchte, ist die Striche, Effekte und Muster zu skalieren. Ich werde es runterbringen, um zu sagen, etwa 50 Prozent seiner ursprünglichen Größe und Sie können sehen , dass nur die Füllung hier betroffen ist, die Musterfüllung. Jetzt gehen wir und schalten unser Braun wieder an. Weil ich diese braune Ebene tatsächlich mit einem Farbverlauf füllen und dann einen Mischmodus hinzufügen möchte, damit ich die Füllung dahinter sehen kann. Lassen Sie uns gehen und erhalten das Verlaufswerkzeug hier und lassen Sie uns tatsächlich die Farbverlaufsfüllung anwenden. Was ich hier tun will, ist, meine braune Farbe von meinem Farbmuster zu bekommen. Ich gehe hier, um eine weitere braune Farbe hinzuzufügen und dann möchte ich hier noch einen Stopp hinzufügen. Also werde ich die ALT-Taste halten, während ich diesen Stopp wegziehe und hier einen dritten Stopp erstelle, doppelklicken Sie darauf und ich werde eine orange Farbe dafür verwenden. Jetzt ist das zu groß für mich. Ich möchte, dass es genau wie am Rand hervorgehoben wird. Also bringe ich diese Marker ein, die markieren, wo der Farbverlauf bei 50 Prozent liegt. Das ist gelb, bei 50 Prozent ist es jetzt auf halbem Weg zwischen gelb und braun und indem ich es näher an das Gelb schiebe, werde ich hier einen sehr staatlichen Übergang bekommen, der genau das ist, was ich will. Schließen wir einfach dieses Panel und jetzt haben wir unseren braunen Farbverlauf und Korbwelle und wir wollen die beiden mischen. Ich werde meinen braunen Farbverlauf ins Visier nehmen. Öffnen Sie hier das Panel, gehen Sie zur Deckkraft und stellen Sie den Mischmodus so ein, dass er multipliziert. Alles, was tut, ist, dass diese Ebene einfach mit der darunter vermehrt wird. Sie erhalten also einen allgemeinen Verdunkelungseffekt, aber der Farbverlauf gibt uns hier auch ein bisschen Dimension. Hier steht, klicken Sie weg von hier. Ich denke, ich möchte, dass mein Korb ein wenig interessanter Form ist, wenn ich es anvisiere, Sie werden sehen, dass wir gerade jetzt nur an der oberen Füllung arbeiten. Wir wollen den gesamten Korb zu einer anderen Form machen. Ich werde den Pfad im Erscheinungsbild Panel anvisieren und das wird alles beeinflussen, was mit diesem Korbeffekt, Warp, Wölbung zu tun hat. Jetzt werde ich eine horizontale Ausbuchtung wählen. Ich werde ein bisschen eine Biegung hinzufügen. Nicht so viel, und ich werde ein wenig vertikale Verzerrung hinzufügen , aber das ist alles. Wir sehen es in der Vorschau, so dass wir eine abgerundete Spitze, leicht ausgestellte Kanten und einen abgerundeten Boden haben, und ich klicke auf „Okay“, und das ist ein viel interessanter Korb. Aber im Moment funktionieren die Seile nicht ganz für mich, also werde ich nur Objekt erweitern Aussehen wählen. Ich denke, jetzt kann ich den Korb einfach ein wenig vergrößern. Normalerweise würde ich dafür eine Transformationsskala verwenden, aber ich verliere nicht viel in Bezug auf die Skalierung dieses Objekts. Lasst uns einfach hier hineinzoomen und einfach das packen und es einfach in Position bringen. Da dies nun immer noch Teil einer Verschmelzung ist, es nur eine Wirkung auf alle Verschmelzungsobjekte, die untere Kante der Verschmelzungsobjekte Control Nullpunkt. Vergewissern Sie sich, dass es nichts anderes beeinflusst hat. Nun, was ich als nächstes tun möchte, ist, einfach eine untere Kante zu der Sprechblase hinzuzufügen. Ich werde nur auf wahrscheinlich die Verschmelzungsgruppe klicken und sie dazu hinzufügen. Ich werde sicherstellen, dass meine Füllfarbe diese rote Farbe hat und ich werde ein abgerundetes Rechteck wählen. Ich werde es nur hier hinzufügen und ich kann zoomen, um sicherzustellen, dass es ander richtigen Stelleist der richtigen Stelle und klicken Sie weg von ihm. Ich bin ein wenig besorgt über seine Positionierung jetzt in der Ebenenpalette, weil ich möchte, dass es hinter der Mischung liegt. Das Problem wäre, als ob ich die Seilfarbe geändert hätte, als das Seilsonst hinter der unteren Kante des Ballons erscheinenwürde sonst hinter der unteren Kante des Ballons erscheinen und das wird schlicht falsch aussehen. diese in der letzten Palette neu anordnen, wird sichergestellt, dass die Farbe der Seile über der Oberseite dieses Objekts statt dahinter erscheinen wird. Drücken wir Control Null, und hier ist mein fertiger Ballon. Ich kann jetzt voran gehen und den Hintergrund für das Bild erstellen. 8. Ballon Teil 6: In diesem Video erfahren Sie, wie Sie den Bild-Himmel, die Wolken und den Vordergrund erstellen . Was jetzt wichtig ist, ist, dass wir mit einigen neuen Ebenen arbeiten. Ich werde dem Objekt eine neue Ebene hinzufügen, und ich werde auch diese Sprechblase einfach sperren. Jede Änderung, die wir jetzt vornehmen, wirkt sich nicht auf diese Positionsblase aus. Ich möchte ein Rechteck der Größe des Kunstboards und ich könnte voran gehen und einfach ein Rechteck herausziehen, aber ich habe ein Skript, das das tut. Ich werde nur mein Drehbuch laufen lassen. Sie können in Illustrator nach meinem Video zur Skripterstellung suchen , wenn Sie etwas mehr über Skripte erfahren möchten, oder Sie können Ihr Rechteck einfach per Hand zeichnen. Ich habe meinen Hintergrund ausgewählt. Das wird mein Hintergrund sein. Nun, was ich tun möchte, ist, es mit einem Farbverlauf zu füllen. Ich habe hier bereits einen Gradienten vorbereitet, den ich verwenden werde. Ich klicke einfach darauf und lass uns gehen und sehen, wie dieser Farbverlauf aussieht. Es ist ein Farbverlauf von einem Gelb oder einem Grün, wenn Sie möchten, zu einem Hellblau. An einem Ende ist es zu 100 Prozent undurchsichtig und an diesem Ende teilweise transparent. Nun, es ist tatsächlich auf eine Deckkraft von nur 30 Prozent zurückzuführen. Es ist auch ein radialer Farbverlauf. Es gibt uns etwas ein wenig Interessantes im Hintergrund, interessanter als eine einfarbige Farbe wäre. Jetzt kann ich das auch einfach ein wenig aus der Mitte bewegen , so dass die leichteste Kante hier tatsächlich dort ist , wo die hellere Kante meines Ballons sein wird. Lassen Sie uns einfach weg von diesem klicken. Dieser Hintergrund befindet sich jetzt oben im Bild, deshalb wird er über der Oberseite der Sprechblase angezeigt. Verschieben wir es einfach unter die Positionsblase. Jetzt werden wir ein paar Wolken hinzufügen. diese Ebene gezielt ist, werde ich die Sperre auf dem Hintergrund einschalten, damit ich dem nicht im Weg stehe. Ich werde anfangen, ein paar Kreise zu zeichnen. Ich kann die überall zeichnen. Ich fange an, sie hier rauszuziehen. Ich möchte drei oder vier von ihnen in verschiedenen Größen. Lasst uns einfach alle Formen packen und einen neuen Farbverlauf für sie erstellen. Geh und schnapp dir diesen Farbverlauf und fange an, daran zu arbeiten. Ich möchte, dass dies ein bisschen mehr weiß und blau als blau und gelb ist, also werde ich nur hier klicken lassen Sie uns dies zu einer weißen Kante machen. Wir werden das Blau behalten, das wir haben. Aber für die weißen, ich werde nur die Deckkraft auf etwa 70 Prozent erhöhen. Wir haben einen Farbverlauf, der innen weiß und außen blau ist. Positionieren wir nun die Kreise in so etwas wie eine Wolkenform. Jetzt werden wir eine Basis hinzufügen. Also gehen wir einfach und greifen ein abgerundetes Rechteck und fügen Sie das einfach der Form hinzu. Ich werde es mit dem Shape Builder-Tool zu einer einzigen Form machen. Zunächst einmal werde ich über alle diese Objekte hier auswählen und dann gehen und die Form eines Builders ein Werkzeug bekommen, das eine Position mit den Live-Malwerkzeugen teilt. Aber die Formbauer, die ich will, gehen zu verbinden beginnen die Formen, die ich wollen, um alle eine Form sein. So wie ich, wird der Farbverlauf tatsächlich wieder auf die Form und nicht auf die einzelnen Objekte angewendet werden. Jetzt ist das das bisschen, das ich nicht will, also werde ich „Alt“ drücken, während ich hineinziehe, um es zu entfernen. Drücken Sie den Buchstaben „V“, um zum Auswahlwerkzeug zurückzukehren. Ich möchte ein wenig mehr an diesem Gradienten arbeiten, ich denke, ich brauche es, um ein bisschen breiter zu sein. Nachdem wir das getan haben, lassen Sie uns die Wolke in den Himmel fallen und sehen, wie sie funktioniert. Nun, damit bin ich immer noch nicht zufrieden. Ich denke, das ist wahrscheinlich zu undurchsichtig. Vielleicht gehen Sie sogar für einen linearen Farbverlauf, der mir ein bisschen mehr von dem Effekt geben könnte , den ich suche. Nachdem ich das getan habe, werde ich das nur duplizieren. Halten Sie die „Alt-Taste“ gedrückt, während ich die Wolken wegziehe. Ich werde ein paar dieser Wolken erschaffen. Dann mach das Gleiche hier unten. Ein paar Wolken hinter dem Ballon als auch, und vielleicht kann eine hier oben diese auch immer umkehren, nur um einen etwas anderen Effekt zu erzielen. Aber für diesen werde ich wahrscheinlich seinen Farbverlauf umkehren wollen. Jetzt haben wir unsere Wolken und sie werden hier sein. Das wird auch die absperren. Alle Änderungen, die wir jetzt vornehmen, wirken sich auch nicht auf die Wolken aus. Aber ich möchte diese Hintergrundebene freischalten, weil ich sie einfach auf das neue Ebenensymbol ziehen möchte , damit ich zwei Kopien davon erhalten kann, um die untere zu sperren und diese anzuvisieren und sie einfach nach unten zu ziehen. Weil ich das für die Hügel benutzen werde. Es ist einfach einfacher, ohne eine andere Form herausziehen zu müssen , da sie bereits für mich erstellt wurde. Lassen Sie uns nun gehen und fügen Sie den Farbverlauf, der hier angewendet wird, hinzu oder reparieren. Ich werde darauf klicken. Ich möchte, dass es ein linearer Farbverlauf ist. Ich denke an ein dunkles Grün zu einem helleren Grün. Drehen wir das einfach auf 90 Grad. Jetzt haben wir diese Farbe hier oben. Lass uns gehen und das zu einer grünen Farbe machen. Wenn es zu viel Grün ist, können wir immer einfach seine Deckkraft anpassen. Dann am unteren Rand werden wir eine weitere Farbe hinzufügen. Lassen Sie uns noch einmal ein helleres Grün hinzufügen. Wieder, dieses Mal könnten wir seine Deckkraft auf eine 100, vielleicht 80. Wir können dies auch so anpassen, dass anstatt es nur eine einfarbige Farbe ist, wir in Ebene darunter gemischt werden können und diese Füllebene erhalten und ihre Deckkraft ändern und sie vielleicht so einstellen, dass sie multipliziert oder zu einem anderen dieser Mischmodi, einer von denen wird uns ein anderes Aussehen zu unseren Illustrationen geben, so dass Sie herausfinden können, welche dieser Mischmodi am besten für Sie funktionieren wird, und Sie können auch die Deckkraft anpassen. Moment werde ich das nur gut nennen, weil ich nicht zu viel mehr Zeit damit verschwenden will. 9. Ballon Teil 7: In diesem Video werden wir die Illustration beenden. Wir werden ein paar Berge und ein paar Bäume hinzufügen, und wir werden einen zweiten anders farbigen Ballon erstellen, indem wir das Original kopieren und es neu einfärben. Jetzt gehe ich zum Stiftwerkzeug und klicke auf das Werkzeug Ankerpunkt hinzufügen. Ich werde nur klicken und einige Ankerpunkte hinzufügen , die ich verwenden kann, um Berge zu erstellen. Ich habe diese erschaffen. Jetzt gehe ich zum Direktauswahl-Tool und beginne hier nur ein paar Berge zu erstellen. Wenn ich nun auf das Ankerwerkzeug klicke, klicke auf jeden dieser Anker und klicke hier auf diese Option. Ich kann die Formen einfach abrunden, ohne wirklich viel Arbeit machen zu müssen. Wenn ich sie ein bisschen anders aussehen lassen will, kann ich das, aber das wird mir nur ein paar sanfte Hügel geben. Wieder denke ich, ich werde ein bisschen daran arbeiten, dies zu verdunkeln, aber jetzt lassen Sie uns einfach diese Ebene sperren und wir können jetzt einige Bäume hinzufügen. Ich hatte bereits einige Bäume in meinen Mustern erstellt, von der Symbolleiste hier, und ich werde nur einen Baum hier herausziehen, die Verbindung brechen, damit wir sie einfach anschauen können. Dieser Baum wurde gerade in Illustrator aus einer Reihe von Formen erstellt. Alles, was ich getan habe, war das Strichwerkzeug zu verwenden, um diese Strichform herauszuziehen, erweitern und dann den Hintergrund für den Baum oder die Baumelemente zu erstellen. Ich hatte es auf dieses Symbol gespeichert. Ich finde es praktisch, Objekte wie diese zu erstellen, die ich immer und immer wieder verwenden kann. Das ist im Grunde die Baumform, die wir benutzen werden. Ich werde ein neues Symbol da rausziehen, die richtige Größe, den Link brechen und es einfach ein bisschen größer machen. nun die Alt- oder Wahltaste gedrückt halte, kann ich Bäume in meine Landschaft ziehen. Ich könnte dies ändern, wenn ich weiter entfernt oder näher am Betrachter erscheinen möchte. Ich denke nur, um fertig zu werden, werde ich diese gesamte Hintergrundebene sperren. Lassen Sie uns den Ballon-Layer entsperren. Wählen wir es aus und lassen Sie es uns einfach drehen, so dass der Ballon einem Winkel ist und ein bisschen mehr aussieht, als würde er durch die Luft fliegen. An diesem Punkt sperre ich alles und speichere meine Datei. Jetzt ist eines der anderen Dinge, die ich vielleicht gerade überlegen möchte , wie dieser Ballon aussehen könnte, wenn er eine andere Farbe hätte. Ich werde nur diese Ebene entsperren und ein Duplikat davon machen, so dass wir zwei Ballons haben. Ich werde das hier verstecken, sperren und verstecken, damit wir gerade an einem Duplikat unseres ursprünglichen Kunstwerks arbeiten. Im Farbfeldbedienfeld gehe ich hierher und erstelle eine neue Farbgruppe und klicke einfach auf OK. Ich greife es aus dem ausgewählten Kunstwerk. das Objekt noch ausgewählt ist, gehe ich in die Optionen für die Neufärbung. Ich werde nur darauf klicken. Illustrator hat alle Farben eingerichtet, die ich in meinem Artwork habe. Ich werde nur auf Bearbeiten klicken. Hier sind die Farben und ich kann sie neu zuordnen. Ich kann einfach herumziehen, um die Farben in diesem Kunstwerk zu ändern. Ich kann experimentieren, um zu sagen, ob ich vielleicht einen interessanteren Ballon oder einen Ballon bekommen könnte , der einige verschiedene Farben hat, dass es eher sein könnte , was ich verwenden möchte. Die bloße Tatsache, dass ich Farben im Original gewählt habe, bedeutet nicht, dass ich tatsächlich bei ihnen bleiben muss. Wenn ich alles näher an die Mitte ziehe, bekomme ich einen Pastellballon. Wir können diese Farben auch aufheben. Wenn ich alles außer einer bestimmten Farbe mag, kann ich diese Farben aufheben, und dieses Grün ist das, was ich gerade anvisiere. Ich kann es woanders in den Farben mitnehmen, damit ich etwas anderes damit machen kann. Wenn mir das gefällt, ich einfach auf OK, und ja, speichere die Farbfelder in einer neuen Farbgruppe. Wir haben jetzt eine neue Farbgruppe für diesen speziellen Ballon. Wir haben immer noch die ursprüngliche Sprechblase erhalten, weil wir eine Kopie davon auf einer eigenen Ebene gespeichert haben. Nehmen wir diesen und lassen Sie uns die Größe ändern, Objekt, Transformation, Skalierung. Lassen Sie uns sagen, etwa 45 Prozent seiner ursprünglichen Größe. Klicken Sie auf OK. Wir werden es weiter rausbewegen, und dann können wir zurückgehen und unser Original einbringen, weil wir die Schichten neu anordnen müssen , so dass der kleinere Ballon hinter dem größeren geblasen ist. Denken auch, ich könnte nur seine Rotation ändern und ein wenig. Dort haben Sie die Möglichkeit, originale Kunstwerke in Illustrator zu erstellen. Eine Sache, die Sie gelernt haben, haben Sie gesehen, wie Sie die 3D-Werkzeuge verwenden. Sie haben auch gesehen, wie Sie einen Pinsel und ein Querformat zu einem Bild erstellen. 10. Balloon Addendum Video - Korbmuster: Seit ich diese Klasse über die Herstellung eines Heißluftballons im Illustrator aufgenommen habe, das Korbwellenmuster, das ich Ihnen im Video vorgeschlagen habe , aus dem Internet verschwunden, so dass es nicht mehr zugänglich ist. Hier ist eine Lösung für dieses Problem. Ich habe meinen Ballon hier und ich habe den ganzen Weg bis zur Phase des Hinzufügens dieses braunen Rechtecks. Jetzt brauche ich die Korbwelle. Ich werde Ihnen einen Link geben, um diesen speziellen Satz von Korbtexturen herunterzuladen. Es sind sechs von ihnen hier, und wir werden diesen hier benutzen. So werden wir dieses spezielle Korbwellenmuster für unseren Ballon verwenden. Zuerst werden wir auf jeder der Korbwellen auswählen , die wir nicht wollen, und wir drücken die „Löschen“ -Taste. Wir werden alles loswerden, außer der Korbwelle, die wir wollen. Wir werden diese auswählen, ziehen Sie über, um es auszuwählen. Dann klicke ich hier auf das Zeichenbrett Tool. Ich werde darauf doppelklicken. Das wird die Art Board Optionen öffnen. Von der Voreinstellung hier möchte ich „An ausgewählte Kunst anpassen“ auswählen und auf „OK“ klicken. Das schrumpft das Artboard auf die exakte Größe dieses bestimmten Musters. Ich werde die Auswahlgespräche auswählen. Ich möchte das Art-Board-Tool nicht mehr ausgewählt haben, und ich werde dies für das Web nur als JPEG-Datei speichern. Es wird ein Bitmap-Bild sein, weil der Ballonkorb so klein ist, dass es keine Rolle spielt, ein JPEG-Bild als Textur zu verwenden. Ich wähle „Datei“ und dann „Für Web speichern“. Aus der Dropdown-Liste hier werde ich es als JPEG-Bild speichern, ich kann es maximal oder sehr hoch speichern. Das ist einfach in Ordnung. Ich werde nur auf „Speichern“ klicken. Ich werde es in der Größe speichern, die vorgeschlagen wird. Jetzt habe ich das schon einmal gemacht, aber ich werde diese Korbtextur jpg nennen, nur damit Sie sehen können, dass dies genau so funktionieren wird, wie gezeigt. Dies wird jetzt als JPEG-Bild gespeichert, ich werde jetzt diese Korbwellen-Texturendatei schließen. Ich möchte es nicht speichern, weil ich alle anderen Teile daraus gelöscht habe. Ich werde es einfach wegwerfen. Zurück im Ballonbild müssen wir diese bestimmte Textur erhalten und sie zu unseren Farbfeldern hinzufügen, also wähle ich Datei und dann Platzieren. Ich navigiere zu dem Ort, an dem ich das Korbwellenmuster gespeichert habe. Hier ist diejenige, die wir vor einer Minute erstellt haben, und ich werde die Link-Option deaktivieren, weil ich möchte, dass dies in die Datei eingebettet wird. Ich klicke auf „Platzieren“ und ich werde nur eine kleine Stelle dafür hier im Dokument ziehen . Jetzt ist dies nur vorübergehend, also werde ich das Farbfeldbedienfeld öffnen. Ich werde das Korbwellenmuster per Drag & Drop in das Musterfeld Panel. Ich brauche es jetzt nicht mehr in meinen Dokumenten. Ich wähle es einfach aus und drücke „Löschen“. Jetzt wollen wir sehen, wie wir es dem Rechteck hinzufügen würden. Ich klicke auf das Rechteck und öffne das Bedienfeld „Erscheinungsbild“. Dies ist genau das gleiche wie im Video. Ich werde eine neue Füllung hinzufügen, also werde ich einfach auf „Neue Füllung hinzufügen“ klicken. Aber die Füllung, die ich in dem Video verwendet habe, ist die darunter. Ich werde auf dieser einen auswählen, ich kann diese obere für jetzt deaktivieren, aber ich werde auf dieser unter einem auswählen und ich werde es mit meinem Korb Welle Textur füllen. Ich klicke hier auf den nach unten zeigenden Pfeil und gehe und wähle mein neues Patent Musterfeld aus. Hier ist die Korbwellenstruktur im Korb. Nun, wenn wir das ändern wollen, können wir das tun, Objekt, Transformieren, Skalieren. Wir wollen die Objekte nicht skalieren. Ich werde die Auswahl von Transformationsobjekten aufheben und ausgewählte Transformationsmuster belassen. Vergewissern Sie sich, dass die Vorschau aktiviert ist. Jetzt kann ich einfach die Größe anpassen, die ich für dieses Korbwellenmuster möchte. Ich kann auswählen, was ich mag, und klicken Sie auf „OK“. Dann folgen Sie zurück mit dem Tutorial, werden Sie auf dieser obersten Füllung auswählen und gehen Sie voran und füllen Sie diese mit Ihrem Farbverlauf und dann mischen Sie sie wieder in die Korbwellenstruktur darunter. Aber hoffentlich wird dies nur das Problem mit der fehlenden Korbwellenstruktur lösen.