Webdesign in Affinity Designer für Anfänger:innen und Fortgeschrittene | Dawid Tuminski | Skillshare
Schublade
Suchen

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Webdesign in Affinity Designer für Anfänger:innen und Fortgeschrittene

teacher avatar Dawid Tuminski

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Web-Design im Affinity Designer Promo Video

      2:08

    • 2.

      Einführung in den Kurs

      1:49

    • 3.

      Was ist Affinity Designer und wie man es für das Webdesign einrichtet

      3:11

    • 4.

      Die Fähigkeiten des Webdesigners von Affinity Designer

      8:43

    • 5.

      Die 10 besten Grundsätze des guten Webdesigns

      3:53

    • 6.

      Die 10 besten Grundsätze des guten Webdesigns – weiter

      4:34

    • 7.

      Der wichtigste Faktor, der in Betracht gezogen werden sollte, bevor die Farben gewählt werden

      4:06

    • 8.

      So mischen Sie Farben für das bestmögliche Benutzererlebnis

      4:36

    • 9.

      So wählst du die „psychologisch korrekten“ Farben

      4:37

    • 10.

      7 einfache Tools zur Auswahl fehlersicherer Farbschemata

      6:32

    • 11.

      Eine super kurze Geschichte der Web-Typografie

      2:41

    • 12.

      So mischen Sie Farben für das bestmögliche Benutzererlebnis

      5:18

    • 13.

      So wählst du die richtigen Schriftarten für Überschriften

      3:37

    • 14.

      So mißt du Schriften für Überschriften und body

      4:18

    • 15.

      Die perfekte Schrift für das Design von Benutzeroberfläche

      2:35

    • 16.

      Sektionen von Header, Branding, Navigation und Held

      3:52

    • 17.

      Der Mittelpunkt und die unteren Abschnitte deines Website-Designs

      4:13

    • 18.

      Was sind Gitter und wie man sie nutzt

      3:08

    • 19.

      So entwirf ich dein eigenes Raster

      4:09

    • 20.

      7 Webdesign-Trends, die die web regeln

      8:58

    • 21.

      Wo finde ich die richtige Inspiration für dein nächstes Design

      2:28

    • 22.

      Jedes Website-Design braucht Gerüste

      3:13

    • 23.

      Aufbau deines eigenen wireframe Designer

      4:41

    • 24.

      Wir bauen die Bibliothek weiter

      10:08

    • 25.

      So verwenden Sie die Assets zum Erstellen eines wireframe

      11:19

    • 26.

      Wireframing online

      4:28

    • 27.

      Lass uns über Bilder und Icons sprechen

      5:53

    • 28.

      So erstellen Sie Schriftarten in Affinity Designer

      4:00

    • 29.

      Die Design

      6:01

    • 30.

      Lassen Sie uns die Color erstellen

      4:05

    • 31.

      Lassen Sie uns die Textstile erstellen

      2:34

    • 32.

      Werfen wir einen Blick auf die Bilder und Icons

      2:34

    • 33.

      Erstelle das Logo zuerst

      3:25

    • 34.

      Bauen wir die Menu

      4:04

    • 35.

      Fügen wir die Social Media Icons hinzu

      8:05

    • 36.

      Beginne mit dem Hinzufügen des Hauptbilds

      6:41

    • 37.

      Beginne mit dem Hinzufügen des Hauptbilds

      3:02

    • 38.

      So kann ich das Bild schnell ändern

      3:02

    • 39.

      Machen wir das Bild ein bisschen dunkler

      3:14

    • 40.

      Fügen wir den Haupttext hinzu

      5:04

    • 41.

      Fügen wir die Slider Navigation hinzu

      3:47

    • 42.

      Beginnen wir mit der Erstellung des ersten präsentierten Secion

      3:35

    • 43.

      Fügen wir die ausgewählten Artikel hinzu

      10:07

    • 44.

      Fügen wir den zweiten Abschnitt zum Featured Item hinzu.

      5:40

    • 45.

      Beginne Creatig den Blog

      8:13

    • 46.

      Ersetzen wir die Bilder

      3:05

    • 47.

      Beginnen wir mit dem Aufbau der Bildergalerie

      7:13

    • 48.

      Erstelle die erste Spalte des Footer

      4:13

    • 49.

      Beenden wir das Design und den gesamten Footer

      3:56

    • 50.

      Bereitstellung des Designs an den Kunden

      3:39

    • 51.

      Die Datei an den Entwickler

      2:30

    • 52.

      So verwenden Sie die Export um die Assets in Masse zu exportieren

      2:29

    • 53.

      Danke für das Ansehen des Kurses

      0:52

    • 54.

      1Let's Entdecken Sie den Wireframe für das Design

      6:08

    • 55.

      2Let's Entdecken Sie das Blog-Design

      5:30

    • 56.

      3Werfen wir einen Blick auf unsere Vermögenswerte

      6:06

    • 57.

      4So erstellen Sie das Logo und Nav

      7:38

    • 58.

      5Let's Füge die Social Media Icons hinzu

      6:18

    • 59.

      6Let's Füge die ersten Bilder hinzu

      7:22

    • 60.

      7Lass den Schatten zu den Bildern hinzufügen

      7:57

    • 61.

      8Fügen wir die Navifation Buttons hinzu

      5:24

    • 62.

      9Lassen Sie uns einen Container für den Blog-Beitrag erstellen

      5:16

    • 63.

      10Fügen wir die ersten Textstücke hinzu

      4:29

    • 64.

      11Fügen wir die Remining des Textes hinzu

      6:07

    • 65.

      12Beginnen wir mit der Erstellung des Blog

      5:57

    • 66.

      13Lassen Sie uns die erste Blog erstellen

      5:19

    • 67.

      14Fügen wir die verbleibenden Karten hinzu

      6:35

    • 68.

      15Let's Füge den Link zu älteren Beiträgen hinzu

      4:17

    • 69.

      16Lassen Sie uns das Sidebar erkunden

      2:37

    • 70.

      17Lassen Sie uns die Suchbox erstellen

      3:54

    • 71.

      18let's Erstellen des Abschnitts Über mich

      6:37

    • 72.

      19Lassen Sie uns den Textabschnitt der Sidebar erstellen

      4:48

    • 73.

      20Let's erstellen den ersten Container für die beliebtesten Beiträge

      4:06

    • 74.

      21Let's Erstellen Sie die Liste der beliebtesten Blog-Beiträge

      6:29

    • 75.

      22Lassen Sie uns den Ads erstellen

      2:50

    • 76.

      23Lassen Sie uns die Zeichnung des Footer erstellen

      4:07

    • 77.

      24Let's erforsche verschiedene Footer

      2:35

    • 78.

      25let's beenden das Projekt und erkunden das nächste

      7:08

    • 79.

      26Let's Explore the Single Post Design

      3:13

    • 80.

      27Lassen Sie uns das Featured Image und den Post erstellen

      5:47

    • 81.

      28Let's den Titel des Blog-Beitrags

      6:21

    • 82.

      29Fügen wir die Paragraphen und Bilder hinzu

      10:11

    • 83.

      30Let's Füge die Icons für die sozialen Medien hinzu

      7:18

    • 84.

      31Let's fügen Sie die 31Let's Beitrag Navigation

      8:26

    • 85.

      32Let's den Abschnitt für die zugehörigen Beiträge hinzufügen

      7:21

    • 86.

      33Beginnen wir mit der Erstellung des Comments

      4:46

    • 87.

      34Lassen Sie uns die Texte für die Kommentare erstellen

      5:55

    • 88.

      35Let's Erstellen des Kommentarformulars

      9:02

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

1.199

Teilnehmer:innen

2

Projekte

Über diesen Kurs

Dieser Kurs dreht sich um die Verwendung von Affinity Designer für das Webdesign. Wenn du die Software nicht zu vertraut hast, lernst du zuerst schnell, was es um das geht und wie du es für das Webdesign einst.

Bevor wir mit der Entwicklung etwas in Affinity Designer beginnen, werfen wir einen Blick auf die Konzepte des Webdesigns und gute Praktiken. Du lernst, wie du Farben für dein Design auswählen und wo du Farbinspiration und fertige Farbthemen findest

Du lernst auch die grundlegende web die nicht nur für gutes Webdesign sehr wichtig ist, sondern im Allgemeinen für gutes Design. Du lernst alles über body Überschriften und wie du sie für eine großartige Benutzererfahrung kombinierst.

Dann werfen wir einen Blick auf die Struktur einer typischen Website selbst, design-wise natürlich. Wir werden über Logos, Navigationen, Seitenleisten und alle Bausteine der anderen Website sprechen.

Danach werden wir darüber sprechen, was in der Welt des Webdesigns ist und was sich gerade nicht in der Welt des Webdesigns befindet. Wir suchen auch nach einigen Inspirationen für das Webdesign im Internet.

Mit all dem Wissen und Fähigkeiten gehen wir zum design des Kurses weiter. Und bitte beachten Sie, dass du mindestens einige grundlegende Fähigkeiten haben musst, um dich mühelos zu verfolgen

Dieser Kurs geht nicht darum, alles zu lernen, was es über die Fähigkeiten des Designers zu wissen ist. Wenn du das brauchst, schau dir meinen Kurs in Affinity Designer für Anfänger an.

Am Ende dieses Kurses solltest du in der Lage sein, selbständig Websites mit Affinity Designer zu entwerfen.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Dawid Tuminski

Kursleiter:in

Designer, coder and educational entrepreneur.
Adobe Certified Expert in Illustrator whose courses were listed in the Udemy's TOP 10 best reviewed courses.

Creating online courses on design tools like Adobe Illustrator and Adobe Photoshop, logo design, web design, graphic design freelancing, online teaching and digital marketing .

Teaching +30k students in 160 countries worldwide.

Loves the freedom of creating courses and prides in his teaching method, which is straight to the point and with a smile.

His motto: Boring instructors are worse than boring topics!

His students value his courses for their conciseness, professionalism and actionable tips and techniques they can apply in their day-to-day design tasks and online education businesses.

Vollständiges Profil ansehen

Level: Intermediate

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Webdesign in Affinity Designer Promo Video: Wenn Sie darüber nachdenken, als Webdesigner Freelancer zu beginnen, haben Sie wahrscheinlich versucht, Foto-Shop irgendwann in der Vergangenheit nutzen, und ich kenne den Schmerz, den ich Abendessen habe. Ich erinnere mich, dass ich Tage für Tage verbrachte, sogar Wochen nach Wochen, versuchte, sich an bestimmte Werkzeuge und Effekte zu erinnern. Aber zum Glück leben wir in Zeiten, in denen Sie als Webdesigner Freelancer starten wollen. Aber Sie können einfach Fotoshop beiseite legen. Hallo, mein Name ist David Tyminski, und in diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie eine Flosse in Designer verwenden, um Websites von A bis Z zu entwerfen . Dieser Kurs ist voll mit wertvollen Informationen. Jeder Web-Designer Rookie sollte wissen, wie Sie die besten Farben und Mittel für Ihre Websites wählen. Was macht eine professionell gestaltete Website aus? Was sind die modernen Webdesign-Trends, über die Sie wissen sollten? Und das ist nur die Einführung, denn das echte Brot und Butter des Diskurses ist in seinen praktischen Teilen. Wir werden unsere Hände schmutzig und erkunden Sie alle Werkzeuge und Techniken professionelle Waffen und weigern sich, eine Website innerhalb Affinität Designer zu entwerfen, die Gebäude Drahtrahmen und Körnungen umfasst , die die Bausteine von jedem sind -Website, indem Sie Assets verwenden, um den Designprozess ultraschnell zu gestalten und Textstile zu erstellen, mit denen Sie Geld im Handumdrehen ändern können. Und natürlich, natürlich, eine Website entwerfen, werden Sie lernen, wie Sie sie vom Öffnen der Datei über Ort und Bilder, Hinzufügen von Text und Hintergründen bis hin zum Export in das Design, das Sie letztendlich ausgeben würden an einen Kunden. Wir haben eine Menge von den guten Sachen zu decken in diesem Kurs, und ich glaube wirklich, dass es Ihnen enorm helfen wird, erstaunliche Websites innerhalb einer passend zu Designer zu entwerfen , so würde ich gerne, Sie innen zu sehen. 2. 1Einführung in den Kurs: In diesem Kurs geht es darum, eine Passform in Designer für Webdesign zu verwenden. Wenn Sie zuerst mit Software nicht allzu vertraut sind, erfahren Sie schnell, worum es geht und wie Sie sie für das Webdesign einrichten. Bevor wir anfangen, etwas in Afinitor zu entwerfen, wird Designer einen Blick auf Web-Design-Konzepte und bewährte Praktiken werfen. Sie lernen, wie Sie Farben für Ihr Design wählen und wo Sie Farbe, Inspiration und fertige Farbthemen finden . Sie werden auch grundlegende Waffen und Topographie lernen, die nicht nur für ein gutes Web-Design, sondern für gutes Design im Allgemeinen extrem wichtig ist, um alles über Körper besteuerte Überschriften zu lernen und wie Zehe sie für eine große Benutzererfahrung paaren. Dann werden wir einen Blick auf eine typische Website-Struktur werfen. Design weise, natürlich. Wir werden über Logos, Navigationen Side Kriege und alle anderen Websites Bausteine sprechen. Danach werden wir darüber reden, was drin ist und was nicht in den Waffen auf der Welt drin ist. Wir werden auch im Web nach einigen Inspirationen für Webdesign suchen. Mit all diesen Kenntnissen und Fertigkeiten gehen Sie zum Entwurfsteil des Kurses, wenn die entstandenen Entwürfe einen Blick auf die Fertigstellung Ihrer Arbeit werfen, werden Sie lernen, wie Sie richtig speichern und für verschiedene Dateiformate exportieren. Es gibt eine ganze Menge gutes Zeug zu decken, und ich glaube wirklich, dass, sobald Sie den Kurs abgeschlossen und auf eigene Faust praktiziert haben, werden Sie anfangen, erstaunliche Website-Designs in einem fit in Designer in kürzester Zeit zu erstellen. Also lasst uns direkt in den Kurs springen und mit den Grundlagen beginnen. 3. 2.1Was ist Affinity Designer und wie du es für das Webdesign set: Wenn Sie völlig neu sind, um den Designer zu beleidigen, hier sind ein paar Fakten darüber. Zuallererst ist die Beleidigung des Designers in erster Linie eine Faktorgrafik-Design-Anwendung. Aber das bedeutet nicht, dass es nicht für Scream und Geräte Design geeignet ist. In der Tat ist es eine großartige Kombination aus Werkzeugen und Fähigkeiten, die für On- und Off-Screen-Arbeit gedacht sind. Zuerst war es nur für Mac OS verfügbar, aber seit Ende 2016 können Sie es auch nur Windows Machine installieren. In diesem Kurs werde ich eine PC-Version von der Software verwenden. jedoch Wenn SiejedochDesigner auf einem Mac installiert haben, sollten Sie keine Probleme haben, alleine zu folgen. Denken Sie daran, dass, wenn ich den Steuerungsmodifikator beibehalten verwende, Sie die Befehls-Modifikatortaste verwenden müssten. Und wann immer ich den Olt Modifikator Keep verwende, müssten Sie die Optionsmodifikatortaste auf Ihrer Tastatur verwenden. Die Umschalttaste ist für beide Betriebssysteme gleich. Was ist großartig an Designer in Bezug auf Interoperabilität ist, dass es Ihnen erlaubt, an verschiedenen Dateiformaten zu arbeiten und zu exportieren, die von Standard-Vektor, einmal wie V G und E. P s bis einmal wie V G und E. zu einem Standard-Raster-Dateien wie J. P, G, P und G und Geschenk. Es ermöglicht Ihnen, Standard-PSD und A. I Dateien zu öffnen , und es macht den Job wirklich gut. Es kann auch Ihr Kunstwerk in Dateiformate exportieren, die von anderen Design-Software wie Dobie Photo Shop und Adobe Illustrator gelesen werden können . Also, wenn Sie Ihre Arbeit als PDF-Tiff oder sogar PSD speichern müssen, können Sie das in Affinity Designer tun. Wenn Sie also irgendwann Ihren Entwurf an einen Entwickler senden, können Sie dies mit einer Standard-PSD-Datei tun, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass der Entwickler die Datei nicht öffnen kann. Sie haben Affinität Designer unterstützt, Ebenen, Symbole, Fotoshop wie Effekte, Führungen und Körnung, und praktisch alles, was Sie brauchen, um Websites mit ihm zu entwerfen. Ich muss dir sagen, dass alles nur ein Tipp vom Eisberg ist. Ich meine, die Software kann so viele Dinge tun, und es gibt einige Aspekte, die es etwas zu machen als Illustrator oder Photoshopped. Für bestimmte Arten von Designaufträgen ist es wirklich ein One-Stop-Shop für Design-Anforderungen. Sie können Logos mit ihm Websites Visitenkarten zu entwerfen, praktisch alles, was Ihr Kunde vielleicht entworfen werden möchte. Aber in diesem Kurs geht es nicht um das Lernen. Alles, was man wissen muss, um einen Designer in Ohnmacht zu machen. Wenn Sie das brauchen, werfen Sie einen Blick auf meine, wie Sie schnell mit Affinity Designer-Kurs beginnen können, wo Sie alles, was zu wissen ist lernen. Die Software in diesem Kurs konzentriert sich auf die Verwendung des Programms in einem Web-Design-Szenario, daher denke ich, dass wir einen Blick auf die Web-Design-Fähigkeiten von Designer werfen können jetzt. 4. 2.2Affinity Designer’s web der Webdesign-Fähigkeiten: Afinitor Designer ist für große Sie eingerichtet. Ich entwerfe Erfahrung direkt aus der Box. Es gibt wirklich nicht viel, was Sie tun müssen, um alle seine Web-Design-Fähigkeiten zu nutzen , die einen Blick auf jetzt nehmen. Zuallererst, beleidigt. Der Designer unterstützt Layer, was sehr wichtig ist, wenn Sie Ihr Design ordentlich organisieren möchten. Es ist immer eine gute Idee, Ihre separaten Elemente, die separate Teile eines Website-Designs erstellen, auf verschiedenen Ebenen zu platzieren . Elemente, die den Header enthalten, sollten auf einer separaten Ebene gehen. Elemente, die die Seitenleiste enthalten, sollten auf einer separaten Ebene gehen usw. Es ist eine gute Produktionstechnik, um die Schichten richtig zu benennen. Anstatt ihre generischen Namen, wie z. B. Layer 1 Layer usw., zu belassen , sollten Sie sie umbenennen und ihnen logischere beschreibende Namen geben, die sich auf den Layer-Inhalt beziehen würden . Zum Beispiel, Hatter Food ER Sidebar Artikel, etc. Ich würde sogar einen Schritt weiter gehen und Creed Sub-Layer wert logisch beschreibende Namen, zum Beispiel, die Sub-Layer für nur die Navigation oder Brandon Blöcke in der Hatter-Ebene erstellen . Es gibt wirklich nichts Bezeichnenderes für ein schlampiges Design und Designer, das all seinen Inhalt auf nur einer einzigen generischen Schicht hält . Wenn Sie ein Fan von Schatten, Grady INts und Unschärfen sind , werden Sie glücklich sein zu hören, dass Designer eine Vielzahl von Effekten bietet, die Sie zu Ihrem Kunstwerk beenden können . Sie sind zerstörungsfrei, was bedeutet, dass sie das Kunstwerk nicht dauerhaft verändern, sondern dynamisch zu seinem hinzugefügt werden und jederzeit geändert werden können. Es wäre viel schwieriger, Website-Designs ohne unsere Boards zu erstellen. Sie sind der beste Weg, um nicht nur mobile Versionen der Website zu entwerfen, sondern auch um Ihre Arbeit zu präsentieren. Das Wichtigste, was er beim Erstellen von Websites in Designer berücksichtigen muss , ist, dass Sie standardmäßig, wenn Sie eine neue Datei erstellen, keine Kunsttafel erstellen. In Richtung Süden können Sie wählen, ob Sie ein Kunstwerk erstellen oder einfach als Standardseite verlassen möchten. Denken Sie daran, dass, wenn Sie in unserem Bericht erstellen möchten, wenn Sie Ihre Datei erstellen möchten, aktivieren Sie die Option „Kunst an Bord erstellen“. Natürlich, wenn Sie es einfach vergessen oder Ihre Meinung ändern, können Sie die Kunst immer an Bord nutzen. Noch eine Art Board Website Designs brauchen Pixel-Perfektion zu erstellen, und Sie können Designer, ganze Familie von Werkzeugen und Optionen verwenden . Nur dafür. Was ist großartig an dieser Funktion ist, dass Sie einfach eine Sie I design Fangvoreinstellung wählen und sicherstellen können, dass die Fangoptionen perfekt für Webdesignzwecke aktiviert sind . Es aktiviert auch die Force-Pixelausrichtung und Verschiebung durch Halten Pixel, nur um sicherzustellen , dass alle Objekte richtig gefangen und bewegt werden. Wenn Sie das Fangen haben. aktiviertem Design wird angezeigt, wenn die Objekte ausgerichtet sind, aber auch der Abstand zwischen bestimmten Objekten in Pixeln angezeigt. Die von U I entworfene Fangvoreinstellung wird auch dazu führen, dass Ihr Kunstwerk zwei Hilfslinien schnappt und am Raster rastet . Also, wenn es sie in Ihrem Workflow verwendet, Sie Ich habe Fangvorgabe entworfen, können Sie das Kunstwerk perfekt mit ihnen ausrichten. Und wenn Sie das Raster noch nie benutzt haben, weil es zu verwirrend war, werden Sie sich freuen zu hören, dass Designer ein automatisches Raster bietet, das selbst die besten Einstellungen findet. Du musst nicht alles alleine zählen. Das Raster ändert sich je nach dem von Ihnen festgelegten Zoomer-Wert. Natürlich, wenn Sie möchten, können Sie das Raster manuell ändern und Ihre eigenen Werte eingeben. Sie können auch den Guides Manager verwenden, um Ihre Guides genau dort zu platzieren, wo Sie sie wollen . Afinitor Designer ist in erster Linie ein Faktor-Design-Programm, aber es ermöglicht Ihnen, die Pixel-Umgebung zu imitieren, in der Ihre Website-Designs letztendlich leben werden . Für Webdesign-Zwecke können Sie die Standard-Pixelansicht und eine Retina-Ansicht mit hoher Pixeldichte verwenden. Auf diese Weise können Sie eine Vorschau anzeigen oder entwerfen, als ob es vollständig aus Pixeln gemacht wurde. Eine Website kann nicht ohne Text leben. Es ist so wichtig, dass viele Designer es zum Mittelpunkt ihrer Entwürfe machen so Manny grafische Elemente wie möglich entfernen. Und es ist wirklich einfach, mit Steuerdesigner zu arbeiten. Zusätzlich zu den Standardzeichen- und Absatzoptionen können Sie Textstile erstellen, die den Geldwechsel beschleunigen. Im Rahmen Ihres Designs. Sie können Dutzende und Dutzende von verschiedenen Textstile haben, und Sie können praktisch jeden Aspekt von ihnen ändern. Designer zählt mit der Möglichkeit, Ihre eigenen Bibliotheken aus Assets zu erstellen, die Sie beim Entwerfen von Websites verwenden können . Es kommt mit ziemlich finden Iowa 10 Assets, die Sie einfach auf die Paste Board Assets ziehen können waren Art von Symbolen. Der Unterschied zwischen Assets und Symbolen besteht darin, dass Sie Bibliotheken aus Assets erstellen können , die exportiert oder in ein bestimmtes Dokument eingebettet werden können. Und Sie können das nicht mit Symbolen genug in Designer tun. Sagen Sie also, Sie bauen einen Drahtrahmen für Ihre Website. Sie würden nur die schematischen Elemente für das Recht wollen? Erstellen Sie einfach Ihre eigenen Darstellungen eines Logo-Navigationssystems. Block verfügt über etcetera, dann ausgewählt, und aus dem Bedienfeldmenü, wählen Sie und aus der Auswahl. Das Element wird direkt in die Asset-Bibliothek gehen und auf Sie warten. Sollten Sie es noch einmal verwenden wollen. Beleidigen Sie den Designer kommt mit diesem separaten Arbeitsbereich, der nur für den Export von Elementen Ihres Designs gedacht ist. Es wird zur Exportpersona genannt, und es ist eine gute Möglichkeit, geschnittene Teile Ihres Designs zu exportieren. Sie können einfach das Slice-Werkzeug erteilen, ein Slice aus einem bestimmten Designelement erstellen und als separate Dateivertretung exportiert. Es gibt eine Menge von Tools und Optionen, mit denen Sie wunderschöne Website-Designs in einer Passform in Designer-Tools und Panelisten wie die Ebenen in Richtung Fangen erstellen können. Manager etcetera wird Ihnen helfen, Ihre eigenen Websites zu erstellen. Aber glaub mir, dass wir hier nur die Oberfläche abgeschwächt haben. Es gibt so viel mehr zu entwerfen Websites mit Beleidigung für Designer und Sie werden alles entdecken , wenn der Kurs fortschreitet. Ich denke, an dieser Stelle könnten wir direkt in die Erstellung unseres ersten Designs springen, aber ich möchte, dass dieser Kurs etwas mehr ist als nur ein Schaufenster von Designtechniken und -prozessen. Ich wollte Thora Wissen über zeitgenössisches Webdesign gewinnen. Als nächstes werden wir einen Blick auf die Prinzipien des guten Webdesigns werfen, gefolgt von praktischen Informationen über Farben, Typografie und Elemente, die verwendet werden, um eine Website zusammenzustellen. 5. 3.1Top 10 Prinzipien von guten Webdesign: Wenn Sie ein beginnender Webdesigner sind, kann die Fülle von Informationen, die Sie entdecken und lernen müssen, Ihre Hände drehen es. Deshalb habe ich eine Liste von 10 wesentlichen Prinzipien aus gutem Web-Design zusammengestellt, die Ihnen bei den Einstieg helfen wird. Schauen Sie sich jedes dieser Prinzipien ist eine Art Richtlinie, aber keine absolute Regel, die Sie nicht banden können. Wenn Sieihnen folgen, ihnen folgen, besonders wenn Sie gerade erst anfangen, können Sie viele Rookie-Fehler vermeiden. So gutes Webdesign kümmert sich immer um den Endbenutzer. Schließlich ist das Design, wie Steve Jobs es ausdrückte, wie Steve Jobs es ausdrückte,nicht so, wie es aussieht, sondern wie es funktioniert. Und es muss einwandfrei in Bezug auf den Dienst der Besucher in der bestmöglichen Weise arbeiten, müssen Sie die Website mit seinem Zweck im Auge zu gestalten. Sie müssen denken, wie der Benutzer denken würde, wenn er oder sie würde die Website besuchen, denken, was die Besucher erwarten, auf der Website Informationen, Unterhaltung, vielleicht Produkte zu finden Unterhaltung, . Was lockt das in Bezug auf Design und gestaltet die Seite dann entsprechend? Dieser hier ist äußerst wichtig, und ich muss zugeben, dass ich eine Art persönliche Voreingenommenheit gegenüber schlecht ausgeführten Text auf der Seite habe. Ich spreche nicht von spezifischer Topographie, sondern von besteuerter Komposition. Der Benutzer möchte die Informationen schnell und mühelos finden und konsumieren. Deshalb ist es so wichtig, Ihre Absätze korrekt zu erstellen. Schön zusammengesetzter Text hat Überschriften, kurze Absätze und Aufzählungszeichen zum einfachen Lesen. Ich denke, dass bis auf die Länge von Absätzen für informationsorientierte Designs von entscheidender Bedeutung ist. In den letzten Jahren hat sich das mobile Copyright im Internet verbreitet, so dass die gesamten Absätze so kurz wie ein Satz sind. Eine gute Anzahl von Sätzen in Absätzen ist in der Regel 2 bis 3. Es ist allgemein einig, dass Sinnesserifen-Schriften, also die ohne dekorative Endungen auf Buchstaben, leichter auf digitalen Bildschirmen zu lesen sind. Ich würde es nicht als Dogma betrachten, aber ich würde dringend raten, nicht mehr als zwei verschiedene Schriftarten in Ihrem Design zu verwenden . Ob Sie für Sand Saref oder Serif Typefaces gehen, ist eine Tochtergesellschaft, um in Ihrer Fondswahl während dieses Designs zu bleiben . Wenn du dich entschlossen hast, Sarah-Überschriften und eine serifenartige Leiche zu suchen, bleib einfach bei ihnen. Das Layout Ihrer Website sollte den Besuchern dabei helfen, die Informationen zu finden, anstatt sie frustrierend danach zu suchen. Deshalb ist es wichtig, das Design zu konstruieren, das es dem menschlichen Auge ermöglicht, den Inhalt leicht von oben nach unten und von links nach rechts von wichtiger zu weniger wichtig zu navigieren . Bald erfahren Sie mehr über die Farbtheorie und wie Sie sie im Webdesign verwenden. Aber im Moment, denken Sie daran, dass die Farben, die Sie wählen, Ihre Komposition machen oder brechen können. Es ist wichtig, Farbschemata zu erstellen, die den Benutzern helfen, die Botschaft der Website zu verstehen und die Informationen zu finden, die sie suchen, während das Design ästhetisch ansprechend macht . 6. 3.2Top 10 Prinzipien von guten Webdesign – weiterhin: Bilder können Sie in Knoten helfen, nur machen die Website schöner zu betrachten, sondern auch, um eine Geschichte zu erzählen. Sie können die Benutzer auf einer tieferen Ebene ansprechen, wenn sie richtig ausgewählt und gut mit dem Farbschema Sites kombiniert werden, sie werden Ihnen enorm helfen, ein schönes und nützliches Design zu schaffen. In letzter Zeit wird es viel häufiger, Kundenfotografie zu verwenden, anstatt nur kitschig stecken Fotos aus dem Web heruntergeladen. Denken Sie daran, die Bilder zu optimieren, wenn Sie das Design an einen Entwickler übergeben, und optimieren Sie Mittel, um die Bilder so zu komprimieren, dass sie kleiner sind. Größe hilft, die Website schneller zu laden. Die meisten modernen Websites basieren auf Gittern, und die am häufigsten verwendete ist das 12-Säulen-Raster. Betrachten Sie es als unsichtbare Linien von Siri, die Ihnen helfen, Ihr Website-Design zu strukturieren und es symmetrisch und einfacher zu programmieren. Diese Linien sind eine große Hilfe beim Platzieren der Elemente über dem Design. Das sind nur die Hauptcontainer. Alek Off Alignment ist sehr auffällig und erzeugt einen schlampigen Eindruck. Partituren erfahren Sie mehr über Körnungen und wie Sie Ihre eigenen erstellen können. Das ist selbstverständlich, dass Ihr Design auf mobilen Geräten gut aussehen muss. Tatsächlich könnten Sie sogar Ihre Entwürfe in erster Linie für mobile Geräte, insbesondere Smartphones,erstellen , insbesondere Smartphones, und dann Desktop-Designs aufbauen. Es wird Mobile First Approach genannt und ist ein Design als Reaktion auf die Tatsache, dass Benutzer viel öfter online gehen mit ihren Smartphones, nicht mit Desktop-Computern. In jedem Fall muss Ihr Design bereit sein, auf jedem Bildschirm angezeigt zu werden. Es gibt nichts zerstörerischeres für ein Design und dann ein Klappern. Halten Sie Ihr Layout einfach, damit sie leicht verdaulich sind. Das bedeutet, die richtige Menge an Farben zu wählen, die normalerweise nicht mehr als fünf beträgt. Es bedeutet, konsistent über die gefundene Wahl zu sein. Aber es bedeutet auch, die Interaktion zwischen Website-Elementen leicht zu verstehen, den richtigen Raum und ist aus einem Hauptgrund wichtig. Es macht den Konsum von Inhalten einfach und angenehm. Es gibt verschiedene Arten von Raum, und Sie können nutzen und müssen bewusst sein, off in Ihrem Design. Leerzeichen zwischen den Linien. Off-Text muss nicht zu klein sein, damit sich die Textzeilen nicht überlappen, aber auch nicht zu groß sind. Das menschliche Auge geht also nicht verloren. Ich kann auch mit Leerzeichen zwischen den Charakteren herumspielen. Aber ich würde für große Überschriften verlassen, wenn Sie für mehr von einem künstlerischen Ansatz in Web-Design und Entwicklung Welt gehen wollen , gibt es auch spezielle Arten von Räumen genannt padding und Randmuster ist der Raum zwischen den Teilen des Inhalts innerhalb eines Containers, und Ränder sind Leerzeichen zwischen Containern. allgemeine Regel ist das. Teile von Inhalten sollten sich nie berühren, und Sie sollten immer etwas Abstand zwischen ihnen haben. Gutes modernes Webdesign kann nicht ohne eine anständige Menge an Leerraum leben. Leerraum bedeutet Leerraum zwischen Objekten und ist notwendig für ein sauberes, modernes Aussehen. Leerraum kann ein bestimmtes Design auf eine bestimmte Weise lenken. Verwenden Sie es aufwändig, wenn Sie für eine gehobene Art von einem raffinierten Look Ihres Designs gehen . Das sind also die 10 wesentlichen Prinzipien des guten Webdesigns. Es gibt natürlich andere Prinzipien, die zu berücksichtigen sind, wie eine klare Navigation, die Verwendung des goldenen Verhältnisses oder der Ladezeit. Aber die allgemeine Idee ist immer das. Sie sollten für den Benutzer entwerfen und, wenn Sie Ihre Kunden objektiv im Auge haben, diese Prinzipien als Richtlinien für ästhetische und erfolgreiche Entwürfe verwenden 7. 4.1, der du vor der Auswahl von Farben berücksichtigen solltest.: nur in der richtigen Farbe Haut für Ihre nächste Website. Design ist zusammen mit Typografie. Am wichtigsten ist, dass die Farben, die Sie wählen, das erste, was die Aufmerksamkeit des Besuchers auf sich ziehen wird und, wenn sie richtig gewählt werden, nicht ihre Augen verletzen lassen und Finger schnell nach dem Schließknopf suchen. Der Grund für Ihre Farbwahl kann nur die Tatsache sein, dass Sie es mögen. Es ist ein Teil der gesamten Strategie, die hilft, die Nachricht zu senden, die Ihr Kunde senden möchte . Das mag seltsam klingen, aber denken Sie daran, dass Sie die Website nicht für sich selbst gestalten. Du entwerfst es nicht mal für deinen Klienten. Sie entwerfen es für Ihre Kunden. Und das bedeutet, dass die Autos von der Website müssen den Besuchern helfen, zu verstehen, worum es auf der Website geht. Durchsuchen Sie die Website ohne das Gefühl der Verwirrung und finden Sie die Inhalte, die sie suchen . Wie wählt man also tatsächlich die besten Farben für einen bestimmten Webdesign-Job? Es gibt nur sehr wenige Dinge, die Sie berücksichtigen müssen. Dies wird Ihnen helfen, die Nachricht zu verstehen, die die Website senden soll, und verstehen, was die Besucher erwarten zu erleben. Zunächst einmal müssen Sie wissen, was ist, dass Ihr Kunde tut, Ob es eine High Street Company, eine Mutter und Pop-Shop, eine Wohltätigkeitsorganisation, Sie müssen dieses Geschäft verstehen. Du würdest nicht dasselbe Farbschema für eine Finanzgesellschaft wählen, wie für einen Spielwarenladen , richtig? Wir werden vorerst etwas später über die Farbpsychologie sprechen. Notieren Sie sich auch, auch, dass Farben Emotionen vermitteln und entzünden, und es ist äußerst wichtig, die richtigen anzuzünden. Manchmal von Unternehmen in gewisser Weise zwingen in gewisser Weisedie Verwendung bestimmter Farben. Zum Beispiel, wenn Sie eine Website für einen Bio-Lebensmittel-Eck-Shop erstellen, höchstwahrscheinlich würden Sie für Erdtöne gehen, und wenn Sie eine Kindergarten-Website erstellen würden, würden Sie für einige bunte und gefundene Farbe -Paletten. Zweitens, wenn das Unternehmen bereits ein Logo hat oder es neu gestaltet, müssen Sie seine Farben berücksichtigen. Dies bedeutet nicht, dass alle Farben innerhalb der Website genau die gleichen sein müssen wie die im Logo verwendet, aber sie müssen sich definitiv ergänzen. Drittens, hören Sie auf Ihren Kunden, aber erliegen Sie nicht eindeutig schlechten Ideen. Ich meine, es gibt einen Grund, warum der Kunde Sie angeheuert hat, anstatt es selbst zu tun oder ihren Neffen zu bitten , seine Website zu gestalten. Aber natürlich müssen Sie nicht übermäßig schematisch sein, wenn Ihr Kunde in irgendeiner Weise auffallen möchte. Und wenn Sie einen Blick auf seine Konkurrenten Webpräsenz nehmen, können Sie ein wenig mit Farbschemata experimentieren. Wenn zum Beispiel Sie zum Beispieleine Website für eine moderne Umwelt ein Unternehmen entwerfen, müssen Sie nicht für dunkelblau und grau gehen, sondern streuen Sie die Dinge mit dem hellbraun oder grün. Schauen Sie sich die Website des Kunden earth dot org an. Dies kann nicht das beste Design der Welt sein, aber es zeigt deutlich, dass die Botschaft und Emotionen Arm oder wichtig als Kragen Korrektheit bei der Entscheidung über ein Auto Schema Sie in das Design verwenden möchten. Denken Sie daran, welche Art von Unternehmen Ihr Kunde ist und über die Benutzer, die es auf der Website besuchen werden. Als nächstes werden wir über praktischere Aspekte bei der Auswahl von Farben für Ihre Designs sprechen. Wir werfen einen Blick auf die Vorbereitung der Farben für die beste Benutzererfahrung 8. 4.2Wie du Farben für die bestmögliche Benutzererfahrung mischst.: Es gibt viele Designer, die ihre Augen über eine bestimmte Farbe oder Farbpalette beurteilen lassen wird gut für einen bestimmten Web-Design-Job sein. Aber das Problem mit diesem Ansatz ist die Tatsache, dass so viele Farben schön aussehen können. Und so maney Farbpaletten scheinen für dieses spezifische Design angemessen. Also, wie Sie sagen, ob Ihr Halsband Wahl gut ist? Gibt es eine Möglichkeit, die Farbkombinationen zu beurteilen, die Sie gewählt haben? Nun, wahrscheinlich Learys. Aber wir müssen einen Blick auf einen Aspekt aus der Farbtheorie werfen, aber ich verspreche, dass es so praktisch wie möglich sein wird. Grundsätzlich können wir über vier Arten von Farbschemata sprechen, monochromatisch, kostenlos und die Logos und versuchen Dachboden. Lassen Sie uns also über diese für ein zweites Modell sprechen. Chromatisches Farbschema verwendet eine Grundfarbe und verschiedene Tönungen Schattierungen und Situationen aus es. Es ist die beste Wahl, wenn Sie ein kohäsives Design benötigen, aber Sie können mit einem langweiligen Farbschema in eine Falle fallen. Hier zusammengesetzte Farbschemata, manchmal als split-frei bezeichnet werden, basieren zusammengesetzte Farbschemata,die manchmal als split-frei bezeichnet werden,auf zwei Farben von der entgegengesetzten Größe aus dem Farbrad. Wenn Sie Ihr eigenes komplementäres Farbschema erstellen möchten, werfen Sie einen Blick auf das Farbrad und stellen Sie sich vor, dass Sie eine Sanduhr darauf zeichnen. Im Wesentlichen nehmen Sie zwei Farben von gegenüberliegenden Enden aus dem Farbspektrum, was Ihrem Design mehr Freiheit gibt als die motorischen chromatischen Schemata. Wenn es Konsistenz ist, die Sie in Ihrem Design sind, gehen Sie für und Logos Farbschema. Werfen Sie einen Blick auf das Farbrad und wählen Sie drei benachbarte Farben. Diese Themen können ein einheitliches Feld erstellen, ohne als die monochromatische Farbe Askew geboren zu werden. Um ein versuchen Dachboden Farbschema zu erstellen, zeichnen Sie ein Dreieck, dessen Seiten die gleiche Länge haben und wählen Sie die Farben an den Dreiecken. Endpunkte. Dadurch entsteht ein vielfältiges, aber ausgewogenes Farbschema mit gleichermaßen lebendigen Farben. Abgesehen von diesen Haupttypen von Farbschemata gibt es einige weitere Faktoren, die Sie bei der Auswahl von Farben für Ihr Design berücksichtigen müssen . Ich spreche von Komplementierung, Kontrast und Lebendigkeit. Farben, die sich gegenseitig ergänzen, sitzen auf den gegenüberliegenden Endpunkten außerhalb des Farbspektrums da sie sich optisch signifikant unterscheiden. Es ist einfacher für das menschliche Auge, sie zu unterscheiden. Das ist, warum Menschen neigen dazu, Teig zu mögen, die leicht zu betrachten sind, was bedeutet, dass sie eine gewisse Balance bieten und das Auge nicht zwingen, nach leichten Unterschieden zwischen den Farben zu suchen . In einem monochromatischen Schema wird die Komplementierung in den trias und zusammengesetzten Farbschemata verwendet. Eine gute Benutzererfahrung kann nicht ohne die richtige Verwendung von Kontrast leben. Die wichtigste Wahl, wenn es um Kontrast geht, ist natürlich die große Grund- und Textfarbe. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Farben Sie verwenden sollen, empfiehlt es sich, eine sehr helle Farbe für den Hintergrund und eine sehr dunkle Farbe für den Text selbstzu wählen dunkle Farbe für den Text selbst oder umgekehrt. Vibrancy ist die emotionale Seite des Farbschemas. Hellere, lebendigere Farben provozieren energetische Gefühle, während dunklere, ruhige, alle Farben die Besucher entspannten, was ihnen hilft, sich auf andere Dinge zu konzentrieren. Dies sind die wichtigsten theoretischen Werkzeuge, die Ihnen helfen sollten, mehr, gut vierte Entscheidungen für Ihre Farbschemata zu machen . Natürlich gibt es viel mehr Werkzeuge und Ideen zu verwenden und in Bezug auf die Auswahl der Farben zu wählen . Aber wenn Sie sich mit den von uns abgedeckten vertraut machen, sind Sie auf dem richtigen Weg zum professionellen Farbhandling im Grafikdesign. Da wir Emotionen erwähnt haben, die durch Farben hervorgerufen wurden, denke ich, dass es ein guter Zeitpunkt ist, über Farbpsychologie zu sprechen, was nicht nur im Webdesign, sondern auch im Designim Allgemeinen äußerst wichtig nicht nur im Webdesign, sondern auch im Design ist. 9. 4.3Wie du die „psychologisch richtige Farben auswählst“ auswählst: die Farben, die Sie für Ihr Design wählen, schaffen Sie eine bestimmte Stimmung. Sie müssen die Psychologie hinter bestimmten Farben verstehen. Farbpsychologie mag übermäßig wissenschaftlich klingen, aber es beschreibt einfach die Gefühle und Bedeutungen, die Menschen oft mit bestimmten Farben assoziieren . sie sorgfältig auswählen, können Sie die Gesamtnachricht einer Website verstärken. Werfen wir einen Blick auf einige der Grundfarben, die Sie am ehesten beim Entwerfen Ihrer Websites verwenden . Rot ist die lebendigste und aggressivste Farbe. Es ist die 1. 1, die Männeraugen anzieht, je nachdem, welche Farben es damit macht, Macht und Mut, aber auch Liebe und Leidenschaft vermitteln können . Da es in vielen Verkehrsschildern verwendet wird, es häufig auf Websites verwendet, um den Benutzer zu alarmieren, über Gefahren zu informieren. Daher ist es ein Fehler, es für Ihren Aufruf zu Aktionen zu verwenden. Solch ein Spartaner oder Links Orange ist eine der angenehmsten Farben zu betrachten. Es ist schwer zu verpassen, und es kann Spaß und energische Atmosphäre hervorrufen. Gelb ist die Farbe aus, die etwas Wärme und Sommerzeit. Es ist auch die sichtbarste Farbe im Spektrum, also nicht zu viel zu verwenden. Viele Menschen werden zu viel Gelb irritierend finden. Es ist besonders auffällig, wenn es mit Weiß oder Schwarz kombiniert wird, da es sich um Sicherheitsausrüstung , Schulbusse und Taxis handelt. Wenn Sie Leute nach ihrer Lieblingsfarbe fragen, sagen sie höchstwahrscheinlich blau. Es ist angenehm, seine unauffällig zu betrachten und macht Sie sich wohl fühlen. Vielleicht liegt es daran, dass es die Farbe des Himmels ist. Es ist auch die Farbe aus Wasser, so dass die Menschen verbinden blau mit Erfrischung und Reinigung blau, vor allem dunkelblau, ist die professionellste. Farbe schließlich die ist schließlich dieFarbe des Präsidentenanzugs. Verwenden Sie diese Farbe, wenn es Professionalität ist, die Sie vermitteln möchten. Mit Ihrem Design ist Grün die Farbe der Natur. Wenn Ihre Augen schmerzen, wenn Sie länger auf einen Computerbildschirm schauen, schauen Sie sich das Grün an. Es ist eine perfekte und offensichtlic