Vom Malen zum Muster: So erstellst du Rapportmuster mit Photoshop | Juliet Meeks | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Vom Malen zum Muster: So erstellst du Rapportmuster mit Photoshop

teacher avatar Juliet Meeks, Designer and Artist

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

10 Einheiten (47 Min.)
    • 1. Einführung

      1:18
    • 2. Ausstattung für die Aquarellmalerei

      1:49
    • 3. Malen deiner Elemente

      4:10
    • 4. Scannen deiner Bilder

      0:53
    • 5. Bearbeiten deiner Kunstwerke

      6:57
    • 6. Gestalten deiner Kachel

      4:40
    • 7. Zeit für das Muster!

      13:22
    • 8. Testen von Wiederholung und Farbe

      3:43
    • 9. Mockups und Exportieren

      3:16
    • 10. Bonus-Video! Alternative Mustermethode

      6:48
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

3.765

Teilnehmer:innen

54

Projekte

Über diesen Kurs

ca1a5cf2

Bist du bereit, aus deinen Aquarellmalereien ein nahtloses Rapportmuster zu entwerfen, das auf Produkten, Stoffen und mehr verwendet werden kann? In diesem Kurs behandle ich die Schritte vom Malen mit Aquarellfarben über das Einscannen und anschließende Bereinigen in Photoshop bis zur letztlichen Gestaltung deines Rapportmusters.

• Entdecke meine Tipps zum Entwerfen von Musterelementen mit Aquarellfarbe
• Lerne, wie du deine Aquarellbilder in Photoshop bereinigst und den Papierhintergrund entfernst
• Entwirf dein Muster in Photoshop und erfahre, wie du eine sich perfekt wiederholende Kachel kreierst
• Bringe dein neues Muster auf Produkte auf und teile deine Arbeit mit dem Kurs! 

Es gibt viele Methoden, um Rapportmuster zu entwerfen – diese Methode ist optimal für dich, wenn du die handgefertigte Textur deiner Aquarellbilder oder deiner Zeichnungen beibehalten möchtest und Photoshop Illustrator bevorzugst. Dieser Kurs ist auch großartig für alle neuen oder aufstrebenden Musterdesigner:innen. 

• Grundkenntnisse in Photoshop und Aquarellmalerei sind in diesem Kurs hilfreich (sieh dir hier meinen Aquarell-Grundlagenkurs an, falls du komplette:r Anfänger:in in der Aquarellmalerei bist!)
• Benötigt wird ein Scanner, Grundausstattung für die Aquarellmalerei sowie Adobe Photoshop
• Sieh dir das Kursprojekt an für weitere Vorgaben in Bezug auf dein Projekt sowie Links zu den im Video erwähnten Materialien

Teile dein Muster auf Instagram! Markiere dein Muster mit dem Hasthag #frompaintingtopattern, damit wir uns alle die Arbeiten der anderen anschauen und liken können!

Musik: „Carefree“ von
Kevin MacLeod (incompetech.com)
Lizensiert unter Creative Commons: By Attribution 3.0
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Juliet Meeks

Designer and Artist

Kursleiter:in

 

Hi! I'm Juliet, an artist and designer based in New Orleans. 

You can usually find me painting with watercolor in my studio, designing products for my online shop, and collaborating with other brands. Or creating classes here on Skillshare!

I'm inspired by vintage books and textiles, and the organic shapes of nature. I gravitate towards painting flowers because of how much color exploration they offer, the ability to be loose and playful with them. 

I love teaching you how to paint with watercolor in a way that's approachable and suited to YOUR particular painting style. I want you to feel like you can be playful, expressive, and experiemental when you paint. 

For behind the scenes, find me over on Inst... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hey, mein Name ist Juliet und ich bin wirklich aufgeregt, wieder auf Skillshare für meine zweite Klasse zu sein, und ich bin froh, dass du hier bist und dich mitbringst. Ich bin Grafikdesigner und Aquarell-Künstler/Oberflächenmusterdesigner mit Sitz in New Orleans. Heute werde ich meine genaue Methode durchlaufen, meine Aquarellelemente mit Photoshop in Wiederholungsmuster umzuwandeln. Erstens, was wir tun werden, ist unsere Aquarellelemente zu malen. Diese Klasse funktioniert am besten, wenn Sie einige grundlegende Erfahrungen mit Aquarell haben. Wenn Sie nicht bitte überprüfen Sie meine andere Klasse, wo ich über die Grundlagen des Aquarells in mehr Tiefe gehen . Dann auch, wenn Sie ein grundlegendes Verständnis von Photoshop haben , wird diese Klasse viel einfacher für Sie sein. Zuerst werden wir unsere einzelnen Aquarellelemente durchmalen und diese dann scannen und in Photoshop bringen. Ich zeige Ihnen, wie Sie sie aufräumen und sie in ein nahtloses Muster verwandeln , das Sie für alle Arten von Dingen wie auf Produkten oder in Stoff verwenden können , alles, was Sie sich erträumen können. Sie können sie sogar für Kunden verwenden, wenn das etwas ist, das Sie anstreben. Vielen Dank, dass Sie mir in dieser Klasse beigetreten sind und ich hoffe, dass Sie etwas Neues lernen. 2. Ausstattung für die Aquarellmalerei: Zuerst werde ich über die grundlegenden Aquarellvorräte gehen, die Sie brauchen, um loszulegen. Du brauchst Bürsten. Ich benutze diese synthetischen Rundbürsten. Die größte Größe hier ist eine Größe sechs, die von dort aus vier, zwei et cetera runtergeht. Sie benötigen auch ein Papiertuch und zwei Gläser Wasser, eines für warme und eines für kühle Töne, damit Ihr Wasser nicht zu schlammig wird. Dann Aquarellpapier. Dies ist auf einem Aquarellblock, der um die Kanten geklebt ist, so dass es nicht zu viel hebt, wenn Sie viel Wasser verwenden. Ich liebe es, Flüssigkeit zu verwenden, es ist eine großartige Zwischenmarke und ich verwende auch Kaltpresse für die Textur. Für Aquarellfarben können Sie jede Marke verwenden, die Sie mögen. Sie können Röhren- oder Schwenkpaletten verwenden, dies sind Wins oder Newton und Mischung aus Aquarell und waschen. Ich finde Farben, die ich mag und gehe von dort aus. Sie benötigen eine Palette, dies ist nur eine billige Kunststoffpalette oder Sie können auch einen Pappteller und Referenzfotos verwenden. Ich benutze viele Vintage-Bücher mit Vintage Botanical, Blumen und Kakteen, was auch immer nur Ihr Auge zieht. Ich gehe und spaziere meinen Hund und mache Fotos von Pflanzen, die ich mag, oder ich kaufe sogar einen Blumenstrauß, wenn ich mich wie protzen und ihn in mein Büro bringen und daraus malen möchte. Was auch immer Sie inspiriert und bringt Sie dazu, Elemente von dort zu malen und einzigartige Dinge zu finden, mit denen Sie arbeiten können. Heute werde ich diesen Kaktus verwenden, um aus für mein Muster zu malen Ich werde das Cover meist als Inspiration Malerei einen Kakteen Kakteen, aber es gibt viele tolle Fotos darin. Ich finde diese Bücher online oder auf Buchmessen und ich liebe es einfach, wie eine taktile Sache zu malen. Als nächstes gehen wir über die Malerei unserer Elemente. 3. Malen deiner Elemente: Jetzt bekommen wir zu Ihnen auf einem wirklich lustigen Teil des Prozesses, der Ihre Aquarellelemente malen, die wir in unser Muster scannen werden gestartet . Wenn Sie mit Aquarellmalerei nicht so vertraut sind, denke ich, es ist eine großartige Maltechnik für Anfänger, aber ich biete auch eine andere Skillshare Klasse, die Aquarell-Basics ist , also werde ich wirklich in die Aquarellmalerei Prozess, und es ist eigentlich ziemlich schnelle Klasse, so empfehle ich , dass man zuerst, bevor Sie in dieser Klasse beginnen, wenn Sie brandneu in Aquarellmalerei sind. Ich benutze dieses Kaktusbuch als Inspiration für meine Malerei heute. Ich werde mich auf ein Hauptelement für das Muster konzentrieren, das ein stacheliger Birnenkaktus ist, und dann, was Sie tun können, ist Ihr Hauptelement zu finden, das Sie inspiriert, und dann haben Sie ein sekundäres Element wie vielleicht abstrahieren Sie einige Blätter von einer Blume, oder vielleicht fügen Sie einige geometrische Elemente wie Kreise oder Dreiecke, oder ein anderes drittes Element zusätzlich zu Ihrer Hauptblume, Kaktus oder Tier oder so etwas hinzu. Auf diese Weise können Sie Ihrem Muster etwas Abwechslung hinzufügen und es dynamischer machen. Ich werde nur anfangen, meinen Kaktus hier mit verschiedenen Grüntönen zu malen , nur um dem Bild etwas Abwechslung hinzuzufügen. Dann ist das sekundäre Element, das ich zu meinem Muster hinzufügen werde, Blumen, so wie Sie aus dem Cover dieses Kaktusbuches sehen, ich werde diese verschiedenen Arten von Blumen haben, mit denen Sie für Re-Muster spielen können. Ich mag es, diese dritte Art von Element hinzuzufügen, die der geometrischere Stil ist, und das sind nur kleine Striche, die ideal sind, um kleine Flecken in Ihrem Muster zu füllen , die wirklich einen Platz zum Füllen benötigen. Sie können Punkte machen, Sie können Dreiecke machen, Sie können alles geometrische tun, was Sie sich vorstellen können, es bringt es zu einem moderneren Gefühl. Ich werde diesen Kakteen nur ein wenig Textur hinzufügen , um ihm ein wenig mehr Interesse zu geben. Ich werde einige dieser heißen rosa Aquarell greifen und ein paar rosa Blumen malen zu, Sie werden sehen, wenn ich es scanne, dass die Farbe ein wenig ändert, so dass eine gute Möglichkeit für mich sein wird, Ihnen zu zeigen, wie der Scanner kann manchmal ändern Sie die Farbe Ihres Gemäldes, dies geschieht vor allem mit den Neonfarben wie Hot Pink. Jetzt, da wir jedes unserer Elemente gemalt haben, lassen wir diese trocknen, bevor wir sie einscannen und beginnen, sie für unser Muster zu bearbeiten. 4. Scannen deiner Bilder: Wenn Sie einen Scanner haben, sind Sie wahrscheinlich mit diesem Prozess vertraut, aber ich werde nur sehr schnell zeigen, dass ich meine Scanner-Software hochziehen werde. Dann werde ich es bei 600 DPI einscannen. Normalerweise ist der Standard für Artwork, es ist 300 oder 350 DPI, aber ich werde bei höher zu scannen, weil es uns etwas mehr Flexibilität mit Skalierung und unserem Muster geben wird . Ich gehe weiter und klicke auf „Scan“, und ich werde die Datei Kakteen nennen und auf „OK“ klicken. Das ist ziemlich viel davon. Ich hatte mein Papier abgeschnitten, um in das Scannerbett zu passen, also musst du das vielleicht tun, aber ansonsten ist das ziemlich einfach. Dann speichere ich es auf meinem Desktop, dann klicke ich auf „Okay“, dann öffne ich es in Photoshop. Dann beginnen wir mit dem nächsten Schritt. 5. Bearbeiten deiner Kunstwerke: Jetzt haben Sie Ihre Elemente eingescannt und falten sie in Photoshop. Das erste, was ich tun werde, ist den weißen Hintergrund zu entfernen. Es gibt tatsächlich einige Möglichkeiten, dies zu tun. Ich werde Ihnen zeigen, wie ich am häufigsten benutze und es gibt andere Möglichkeiten, die Sie online finden können, aber für mich funktioniert das am besten für mich. Also zuerst werde ich es umdrehen, weil es mich stört, wenn es in die falsche Richtung geht. Gehen Sie also zu Bild und drehen Sie es dann. Wenn Sie wirklich schnell zoomen möchten, klicken Sie auf Befehl und auf das Pluszeichen. Also immer das erste, was ich gerne mache, ist schnell die Papierränder zu entfernen. Sie können das Auswahlrahmen-Werkzeug verwenden. Sie können den Radiergummi verwenden, genau das, was Sie verwenden möchten, um sie einfach aus dem Weg zu bringen. Sie stören mich nur ein wenig und manchmal, wenn du den Hintergrund entfernst, können sie in die Quere kommen. Mein Papier ist immer nicht perfekt gerader Rand auf der Unterseite, weil ich das Papier geschnitten habe, um in mein Scannerbett zu passen. Das erste, was ich danach gerne mache, ist, das Heilpinselwerkzeug zu nehmen und sich an allen offensichtlichen Stellen zu bewegen, so wie das von meinem Scannerbett war. Es gibt noch einige andere kleine Spuren. Sie können es kleiner machen. Ich liebe das Heilpinsel-Werkzeug. Es ist dein Freund. Vor allem, wenn es kleine Haare oder Staub auf den Bildern gibt, und ich werde normalerweise einen letzten Sweep machen, bevor ich beginne, den Musterblock zu wiederholen , den wir erreichen werden. Aber nur um ein paar von ihnen zuerst aus dem Weg zu bringen, weil sie mich stören. Dann gehst du zu Levels. Dies ist nur wieder, eine von vielen Möglichkeiten, wie Sie dies tun können, und ich klicke auf das Highlight Pipette Werkzeug. Dies wird also einen weißen Teil Ihres Bildes abtasten und Ihnen dann helfen, es leicht zu entfernen. Also werde ich auf den weißen Hintergrund auf dem Papier klicken. Dieses Papier ist strukturiert, so dass Sie umklicken können, bis Sie es wirklich weiß bekommen. Das sieht also ziemlich gut aus. Was Sie aufpassen, wenn Sie auf den Hintergrund mit dem Zauberstab klicken, ist, dass hellere Bereiche, die Sie malen, neigen dazu, irgendwie gezackt zu werden. Deshalb versuche ich, mich dessen bewusst zu sein und meine Kanten dunkler zu halten. Ich meine, du willst die hübschen Effekte der verschiedenen Schattierungen von Aquarell behalten , aber dann wieder, es ist, als ob du nicht deine ganze Zeit damit verbringen willst , diese Kanten zu löschen, weil es dich verrückt macht. Nur um diese Art zu bereinigen, bevor ich diesen Hintergrund lösche, werde ich manuell mit dem Radiergummi-Tool eingehen und nur sicherstellen, dass Sie auf der Artwork-Ebene sind und dann einfach diese schön und glatt bekommen. Jetzt meine Methode, das Aquarell zu machen, den Hintergrund zu entfernen, ist, es wird Ihnen nicht eine perfekte glatte Kante geben, aber ich persönlich fühle mich einfach, dass das der Punkt der lackierten Textur Aquarell ist. Sie wollen nicht, dass es unordentlich oder unprofessionell aussieht wenn Sie dies für Kunden verwenden, aber, wissen Sie, es ist nicht so groß, wenn Sie eine kleine bemalte Kante haben , weil einige Leute reingehen und sie werden den Stift verwenden Werkzeug und sie werden jedes einzelne Element verfolgen und ich habe einfach keine Zeit dafür. Es würde mich wahnsinnig machen. Also das ist, was ich tue und ich denke nur, wenn es etwas gibt, das später gelöscht werden muss, kann ich es am Ende reparieren. Normalerweise komme ich gerne dazu, mein Muster so schnell wie möglich zu wiederholen und zu machen , denn das ist der Spaß. Dies ist nicht der Spaß Teil, aber es wird Ihnen helfen, ein besseres Muster am Ende zu bekommen, desto mehr Details Sie in diesem Abschnitt. Also gehe ich nur auf diese kleinen leichten Teile, die ich nicht sehen will. Wenn ich kleine Flecken wie diese sehe, muss ich nur das Heilpinselwerkzeug herausbekommen und sie reparieren. Nein, der Typ wird ein Problem sein. Dann möchte ich auch an dieser Stelle notieren, bevor ich weiter gehen ist, Ich weiß nicht, ob Sie mich daran erinnern, diese rosa Blumen malen, aber mein Scanner, es neigt dazu, die Farben ein wenig Rot und Rosa zu ändern. Ich will das Rosa nicht so sehr haben. Es sieht etwas seltsam aus, aber es ist nicht so schlimm, aber wieder, nur etwas zu achten, wenn Sie in Ihren Farben scannen , so dass sie am Ende etwas anders aussehen als das, was Sie gemalt oder was Sie eingebildet. Es ist nur dieser Computerbildschirm, der sich gerade ändert, und es ist nur der Scanner. Einige Scanner sind besser als andere. Früher hatte ich einen Canon-Scanner. Die Kosten in der oberen Reihe, also habe ich einen neuen Epson-Scanner bekommen, was großartig ist. Epson ist fantastisch, aber es tut das definitiv mehr als mein Canon-Scanner. Also denke ich, das sieht vorerst ziemlich gut aus. Also werde ich wieder hinauszoomen, zurück zum Zauberstab-Werkzeug. Wählen Sie einfach das Weiß aus und klicken Sie auf der Tastatur auf Löschen. Ich werde das nur für eine Sekunde rückgängig machen, weil etwas anderes, das Sie tun können, ist, dass Sie dieses Weiß auswählen und dann gehen Sie zu Auswählen, und dann klicken Sie auf Ähnlich; das wird alle weißen auswählen, aber es ist schwierig, weil manchmal wird es Dinge auswählen, die Sie nicht wollen, dass es auswählen. Es kommt ziemlich nah an diesen Rändern, aber das ist okay. Ich möchte dieses Muster vielleicht auf einem dunklen Hintergrund ausprobieren. Also werde ich nur löschen, klicken Sie auf Löschen und sehen, was passiert. Manchmal ist eine gute Möglichkeit zu testen, ob Sie sehen möchten, wie Ihr Muster so aussieht, wie Sie Dinge gelöscht haben, wenn Sie es gut gemacht haben, es auf einen dunklen Hintergrund zu stellen , spielt keine Rolle, ob Sie das verwenden werden. Ich denke, das sah ziemlich anständig aus. Also wieder, Sie können einfach den weißen Hintergrund selbst auswählen und ähnliche auswählen. Das ist eine einfache Methode. Hängt davon ab, wie hell Ihre Elemente sind, oder Sie können individuell mit dem Zauberstab-Werkzeug einsteigen. Dann, was Sie tun, wählen Sie die Abschnitte, die einmal weiß waren, wie die Mitte dieser Blumen sind weiß und tun alles individuell. Ich war ziemlich glücklich damit, wie das herauskam. Also, das ist es, um den weißen Hintergrund zu entfernen. Im nächsten Schritt beginnen wir, die Elemente auf einem Musterblock neu anzuordnen. 6. Gestalten deiner Kachel: Jetzt werden Sie Ihre Kunsttafel größer machen. Sie gehen wieder nach oben zum Bild und machen Canvas-Größe. Ich werde nur Zentimeter machen. Ich werde tatsächlich 18 mal 18 tun, um ihm viel Platz zu geben. Wenn Sie dann auf die Bildgröße gehen, werden Sie sehen, dass Ihr Kunstwerk 600 DPI hat. So haben wir es gescannt. Der Grund, warum ich es bei 600 DPI anstelle der Standard 300 oder 350 DPI mache, ist, dass Sie auf diese Weise Hauptmuster und eine größere Größe haben , so dass Sie es nach unten skalieren können, wenn Sie möchten. Aber wenn Sie Ihr gesamtes Muster mit 300 DPI entwerfen würden, dann wären Sie in der Lage, es überhaupt nicht zu skalieren, ohne etwas an Qualität zu verlieren. Sie können es nicht mit 600 DPI am Ende verwenden, aber zumindest hätten Sie die Möglichkeit, von hier nach oben oder unten zu gehen, anstatt die Option überhaupt nicht zu haben. Zuerst werde ich ein Quadrat machen, und das wird dein Musterblock sein. Ich werde nur diese zufällige Farbe verwenden. Es muss nicht einmal ein Quadrat sein. Sie können später enden, wenn Sie möchten, können Sie es mehr aus einem Rechteck machen. Du kannst es besetzter machen. Damit kannst du so ziemlich machen, was du willst. Aber ich werde es vorerst auf einem wahren Platz behalten. Anstatt den Hintergrund so transparent zu haben, ist es einfach einfacher für mich, mit einem weißen Hintergrund zu sehen. Ich werde nur das Ganze setzen, meinen Hintergrund in schwarz und es dauert eine Weile, weil es so groß ist. Vergessen Sie nicht, ständig zu sparen, während Sie arbeiten, denn es gibt nichts Frustrierenderes, als Ihre Arbeit zu verlieren. Ich werde die Ebenen umbenennen, während ich gehe, nur um es schön und organisiert zu halten. Diese Ebene Ebene, Das war nur, um den weißen Hintergrund zu entfernen. Ich habe tatsächlich am Ende einen Geschmack, wie es aussieht, wenn die Levels auf. Aber im Moment werden wir es einfach löschen und wir können später mit den Farben und den Levels spielen, wenn wir wollen. Dies ist ein weiterer langweiliger Teil, aber ich nehme das Lasso-Werkzeug und dann trenne ich jedes Element voneinander. Es ist einfach einfacher, sich zu bewegen. Was ich tun werde, ist auf „Befehl X“ klicken und dann auf „Befehl V“ klicken, und es wird auf einer eigenen Ebene angezeigt. Ich werde jede dieser Ebenen beschriften. Sie haben eine Menge Elemente. Es bringt mir viele Schichten, aber für mich spart es nur Zeit auf lange Sicht. Ich werde sogar einen kleinen Ordner für jeden Elementtyp erstellen. Da ist Kakteen 1, weil es Kaktus 1 ist, und dann ist die ganze Gruppe Kakteen. In Ordnung. „ Befehl X“, "Befehl V“ erneut. Behalten Sie alles den gleichen Namen. Ich gehe durch und mache das für jeden kleinen Teil. Dieser Kerl hier unten, ich bin mir nicht wirklich sicher, ob ich es benutzen werde und ich weiß nicht, ob es wirklich mit dem Gefühl dieses Musters passt, aber ich werde es einfach extra beschriften und es dort hinlegen, und ich werde das für jetzt nur damit ich diese anderen Elemente wirklich sehen kann. Es macht nur alles so viel besser, wenn Sie mit der Bewegung um jedes kleine einzelne Elementspielen können Bewegung um jedes kleine einzelne Element anstatt mit dem Versuch, sie zu trennen, wie Sie gehen. Tun Sie dies einfach für alle Ihre separaten Elemente, erstellen Sie Ordner für jedes von ihnen, und dann wird alles schön und organisiert sein und Sie haben Ihren Block eingerichtet und bereit, mit dem Muster zu beginnen. 7. Zeit für das Muster!: Neben dem Gemälde, hier kommt Ihre Kreativität wirklich ins Spiel. Also, was Sie tun werden, ist einfach anfangen, Elemente auf dem Hauptblock zu platzieren und je mehr Vielfalt an Elementen, die Sie haben, desto mehr Vielfalt in Ihrem Muster wird natürlich haben. Also habe ich gerade nicht wirklich eine Menge Elemente, aber ich werde einfach weiter damit spielen und sehen, wie es aussieht. Also werde ich einfach mit den größten Elementen anfangen , sie jetzt einfach willkürlich platzieren nur locker über die Komposition nachdenken. Was Sie also tun möchten, wenn Sie Ihre Elemente auf Ihrem Block platzieren, ist zu vermeiden, dass Sie etwas, das sich auf der rechten oder unteren Kante erstreckt. Also sollte sich nichts auf der rechten oder unteren Kante erstrecken. Außerdem habe ich festgestellt, dass sich hier nichts an der Ecke erstrecken sollte , weil du einen kleinen Teil davon verlieren wirst. So können Sie es über die Spitze gehen, Sie können eine gehen über die linke, aber Sie können es nicht an der Ecke haben und Sie können es nicht auf der rechten oder unteren Seite gehen lassen und Sie werden sehen, warum in ein wenig. Also denke ich nur darüber nach wie Sie „Command T“ verwenden können, um sie schnell zu transformieren und zu drehen. Also lasse ich die einfach dort liegen und dann gehe ich zum zweitgrößten Element, den Blumen. Sie können Ihr Muster so dicht oder mit so viel negativem Raum machen , wie Sie möchten, und Sie können Elemente, die Sie gemalt haben, wiederholen, indem Sie sie einfach duplizieren. Sie können einfach auf „Ebene duplizieren“ klicken und dann haben Sie zwei, und wenn Sie sie ein wenig transformieren möchten, nur um sie anders aussehen als das Original, das funktioniert auch. Also werde ich diese Jungs weiter bewegen und woran du denken wirst, während du arbeitest, ist, dass alles, was sich über die obere Kante erstreckt , bis zum unteren Rand gebracht wird. So zum Beispiel, diese Blume, die ich hier für die Spitze, es ist wahrscheinlich nur schüchtern, diesen Kaktus zu berühren, was wirklich in Ordnung ist. Wenn Sie möchten, dass sich Ihre Elemente berühren, funktioniert das. Normalerweise neige ich dazu, dass sie sich nicht so sehr berühren, aber wenn Sie ein Aquarellbild haben, das schwer von den Rändern zu trennen ist, können Sie auf jeden Fall diese Kanten berühren. Es ist nur eine Frage der wirklich Ihre Präferenz und es ist eine Frage des Bereichs des Musters, jedes Muster ist anders. Ich denke auch darüber nach, wie ich diese Blumen platzieren ist, nicht zu viele in der gleichen Linie. Wenn ich das hier setzen würde, wäre es in der gleichen Linie wie dieser rote hier drüben. Also könnte ich es ein wenig nach unten ziehen und darüber nachdenken. Dann werde ich einfach versuchen, alles auf der Seite zu bekommen und anfangen, mit diesen Punkten zu spielen. Diese Punkte, ich werde wirklich wiederholen und duplizieren Sie die Ebenen mit. Aber jetzt lege ich sie nur auf die Tafel. So können Sie sehen, dass es viel einfacher ist, Dinge einzeln zu verschieben , sobald Sie diese verschiedenen Ebenen eingerichtet haben. Also werde ich einfach weiter damit spielen, bis ich das Gefühl habe, dass ich an einem Ort bin, wo ich anfangen kann, die Kachel zu testen. Das ist wirklich ein lustiger Teil. Es gibt nur so viele Möglichkeiten, wie Sie ein Muster nehmen können , abhängig von dem Layout, mit dem Sie gehen. Ich werde wahrscheinlich ein wenig negativen Raum in diesem Muster lassen, nur damit ich einen schönen farbigen Hintergrund haben kann oder vielleicht werde ich einen weißen Hintergrund hinterlassen. Ich bin mir noch nicht sicher, aber das ist, was großartig daran ist, dass es so flexibel ist. Ich werde nur einen schnellen Test machen, um zu sehen, wie alles aussieht. Also gehe ich hier rüber und dupliziere meine Ordner und klicke auf „Zusammenführen“. Ich werde meine anderen Ordner verstecken. Die Art und Weise, wie Sie beginnen, Ihr Muster zu testen und zu sehen, wie die Elemente aneinander stehen, ist, dass Sie nach oben gehen sollten und Sie alles auswählen, was sich über diese Box erstreckt. Sie möchten also wirklich gut hineinzoomen und dann diese Auswahl direkt auf die Linie bekommen. Manchmal werden die Guides es automatisch für Sie tun, aber ich bin nur ziemlich speziell, so dass ich mag, um sicherzustellen, dass es direkt auf der Linie ist, weil sonst, wenn Sie es wiederholen, werden Sie einen kleinen weißen Streifen haben oder farbigen Streifen, wenn Sie es nicht richtig auf dieser Linie zu bekommen. Also, sobald das da ist, werde ich meine Auswahl gedrückt halten und ich werde „Shift“ halten und dann der Grund, warum Sie Shift halten, ist, weil es es an Ort und Stelle hält. Dann werde ich ziemlich weit nach unten gehen und dann benutze ich die Pfeile nach oben und unten auf meiner Tastatur, um es wieder direkt auf diese Linie zu bekommen . Dann drücken Sie „Befehl D“, um die Auswahl aufzuheben. Also, die sehen eigentlich ziemlich gut aus. macht mir nichts aus, dass das zu sehr berührt. Ich kann zurückgehen und diese Blume bewegen und die Blume etwas kleiner machen, aber sonst sieht das gut aus. Dann mache ich nur eine mentale Notiz von dem, was geändert werden muss, aber Sie könnten vielleicht etwas mehr visuelle Notizen in Photoshop tun , um nur durch vielleicht mit dem Pinsel oder etwas kreisen, den Bereich, auf den Sie achten möchten. Dann machen Sie genau das Gleiche auf der linken Seite und wieder, Sie halten „Shift“ und bewegen Sie es dann einfach nach rechts. Das sieht auch ziemlich gut aus und ich werde wieder reingehen und tun, ist, alle diese Bereiche auszufüllen. Aber ich bin damit noch nicht fertig, aber ich werde Ihnen zeigen, was die Idee hier ist, nur damit Sie wirklich ein Gefühl bekommen können. Also werde ich diese Ebene duplizieren, erneut „Shift“ drücken, nur um sie aufzurichten und ich werde sie einfach weiter duplizieren. Dies ist, wieder, nur um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie Ihr Muster aussieht. Ich werde das nur nachher rückgängig machen. Nur um Ihnen zu zeigen, so ist es, wie es sich perfekt wiederholt. Solange Sie also diese Zeilen genau richtig einrichten, stellen Sie sicher, dass Sie eine nahtlose Wiederholung haben und dieser Block nur die Quelle der Wiederholung ist und Sie können ihn einfach unendlich wiederholen. Es ist wirklich cool. Also werde ich all das löschen und zu meinen kleinen Problemzonen zurückkehren und meinen Block wieder zurückbekommen und ich werde nur noch etwas mehr damit spielen. Sobald ich das Gefühl habe, dass das Layout gut aussieht, werde ich all diese zusätzlichen Ebenen nehmen, die ich hinzugefügt habe, und ich werde sie in einen Ordner gruppieren und sie duplizieren, nur so dass ich eine Kopie von dem habe, was ich von jedem von ihnen selbst gemacht habe Ebenen, nur für den Fall, dass ich sie jemals brauche, weil ich diese Gruppe zusammenführen werde , so dass ich meinen Block habe. Noch einmal, ich werde den Block einfach noch einmal testen. Wenn wir dies öfter tun, wird es schneller. Ich werde das hier runterbringen und das einfach duplizieren , weil ich denke, dass ich ziemlich fertig bin , nur damit ich eine ganze Reihe von Kopien zu testen habe, was schön ist, es zu sehen und all die harte Arbeit zu sehen, die du hineingesteckt hast. Von hier aus können Sie einfach mit dem Testen von Hintergrundfarben beginnen. Auch wenn Sie mit der Art, wie Ihre Wiederholung aussieht, nicht zufrieden sind, gehen Sie einfach durch. Wie ich schon sagte, der Prozess wird schneller aber wenn Sie einfach schnell mit Hintergrundfarben spielen wollen, hatte ich immer in meinem Kopf, wollte ich einen hellrosa Hintergrund dafür machen. Also mag ich dieses pfirsichfarbene Rosa. Das Spielen mit Hintergründen kann sehr knifflig sein. Das war mein Vordergrund. Sie können sehr knifflig sein. Zum Beispiel funktioniert das überhaupt nicht, weil das Rosa zu nah an diesen rosa Blüten ist, es konkurriert mit diesem Gelb. Also möchte ich das vielleicht noch leichter machen, vielleicht sogar noch leichter als das. Das hat ein schönes subtiles Pink, was ich mag und wir können auch mit einem dunklen Hintergrund spielen. Also könnte ich vielleicht ein wirklich dunkles Grün machen. Sie können sehen, wie das aussehen könnte. Vielleicht sogar etwas dunkler. Also, was auch immer nicht wirklich auf Ihrem Auge pulsiert, wenn es eine bestimmte Farbe ist, wenn Sie es zu lange mit einer anderen Farbe suchen und es beginnt, Ihre Augen schmerzen zu lassen, dann ist das wahrscheinlich keine gute Kombination. So etwas wie einfach passt gut mit den Farben in Ihrem Muster und es kann schwierig sein, wenn Sie eine ganze Reihe von Farben in Ihrem Muster haben, es ist schwer, eine neutrale Farbe zu finden, die mit allen funktioniert aber Sie werden anfangen, in der Lage sein, schnell zu bewegen, sehen, was funktioniert. Auch manchmal ist es wirklich schön, einen dunklen kontrastierenden Hintergrund zu haben. Dann haben Sie auch einen hellen Hintergrund, aus dem Sie wählen und mit spielen können. Das ist nur eine Vorstellung von Hintergründen. Ich werde diese vorerst zusammenführen, nur damit ich einen Bezugspunkt habe, aber bevor ich den Block wirklich fertig mache, möchte ich zurückgehen und nach allem suchen, was aufgeräumt werden muss. Es gibt also einige Kanten, die etwas aufräumen könnten und Sie können dies tun. Wenn Sie das vorher noch tiefer machen, ist das wirklich noch besser, aber jeder digitale Staub, dann hat mein Designprofessor immer gesagt, Sie wollen aufräumen. Gib ihm einfach einen letzten Sweep, damit du das Gefühl hast, dass du wirklich ein Muster hast, mit dem du zuversichtlich bist. Im nächsten Schritt machen wir einen letzten Test der Wiederholung und dann werde ich auch ein wenig über Farbe sprechen. 8. Testen von Wiederholung und Farbe: Eine Möglichkeit, die Sie wirklich testen können, um zu sehen, wie Ihr Muster aussieht, als ob Sie schielen und dann auch, wenn Sie in einem kleineren Maßstab verkleinern. Sie können sehen, wenn Sie schielen, was Sie suchen, ist der offensichtliche quadratische Musterblock, den Sie nicht sehen wollen. Aber ansonsten möchten Sie, dass es sich dynamisch bewegt. Du willst eigentlich keine ganz offensichtlichen Striping. Wenn ich an diesem Muster schiele, sehe ich einen Streik, der hier rauf und runter geht , und das könnte daran liegen, dass dieser Typ so senkrecht positioniert ist. Vielleicht, wenn ich ihn ein wenig nach links oder rechts kippte , würde es ein wenig mit dem Striping helfen, aber sonst ist dieser wirklich nicht so schlimm. Ich werde es nur behalten, wie es für jetzt ist, aber das ist nur ein Gedanke und das ist ein gemeinsamer Trick, den die Leute als Schielen verwenden, es in einem kleineren Maßstab betrachten, nicht nur den Block, sondern viele Blöcke, so dass Sie wirklich ein Gefühl dafür bekommen können, wie es Wiederholen. Dann eine andere Sache, über die ich jetzt sprechen möchte, ist Farbe , weil Sie über Ihr Endprodukt für Ihre Muster denken möchten. Da Sie in Photoshop arbeiten, sind diese Elemente nicht Vektoren wie im Illustrator. Daher wird es schwieriger, Farbe und Vektor zu ändern. Sie können Farbe und Farben verwenden, können Sie einfach zwischen jeder Art von Farbe wechseln, die Sie benötigen. Natürlich, in Photoshop, können Sie CMYK tun, die aus Druck ist, oder Sie können RGB tun, das ist in der Regel für Web, aber einige Websites wie ich denke Spoonflower, Ich glaube, wenn ich Muster hochladen, einige von ihnen sind RGB. Nur um Ihre Ausgabe für Ihr Muster zu beachten und sicherzustellen , dass Sie im Farbmodus arbeiten, den Sie erwarten würden, dass Sie benötigen. Dann können Sie auch mit den tatsächlichen Farben Ihres Musters spielen und Sie können dies auf verschiedene Arten tun. Sie können dies mit einzelnen Elementen tun, bevor Sie mit der Musterung beginnen. Oder Sie können nur für einen schnellen, einfach lustigen Blick darauf, wie es in verschiedenen Farben aussehen würde. Sie gehen bis zur Farbtonsättigung und Sie können hier unter Master gehen und einfach den Balken bewegen. Es ist ziemlich lustig zu sehen, wie es sich ändert. Ich mag diese, diese Pinker fühlen sich als die roten und die orangefarbenen Punkte. Das macht Spaß und ist sehr reich an Farbe. Natürlich möchten Sie daran denken, dass die Hintergrundfarbe beeinflusst, wie sie für Sie aussieht. Manchmal, wenn Sie diese Farbtonsättigung tun, wird es wirklich zu viel wie es einige Elemente gibt, die Sie sehen können, das waren die rosa Blumen, die es einfach nicht funktioniert. Aber nur als Beispiel dafür, wie Sie damit schnell spielen können, können Sie auch bestimmte Farben auswählen. Wenn ich es nur tun wollte, sehen wir die Gelbfärbung, wenn das diese Punkte aufnimmt. Das ist eine schnelle Möglichkeit, diese Punkte in eine neue Farbe zu ändern, vielleicht etwas dunkler. Es ist auch die Aufnahme dieser Grüns, so dass das vielleicht nicht die beste ist, die wir mit Rot spielen können. Es ist eine wirklich lustige Art und Weise, denn Farbe wirkt sich einfach wirklich auf das Gefühl Ihres Musters aus. Es kann ernster oder lustiger sein und es ist einfach so wichtig. Farben, einfach so wichtig. Viel Spaß damit zu spielen und für unser nächstes Video werden wir mit unseren Mustern auf Produktmarkierungen spielen. Ich werde ein paar kostenlose verwenden, die ich online gefunden habe, und ich werde sie in die Klassennotizen aufnehmen. 9. Mockups und Exportieren: Wir werden einfach damit spielen und beginnen, unser Muster auf Produkte zu bekommen, was immer wirklich Spaß macht zu sehen und zu spielen mit.Ich werde alle auswählen. Dann gehe ich zu Ihrem Mock-up und die Art und Weise, wie die meisten Mock-ups funktionieren, ist dass Sie auf diese Datei doppelklicken, die Ebene dort. Es ist schön, weil mein Muster so groß ist, ich wirklich mit Skala auf diesem Kissen spielen kann. Das sieht für mich richtig aus. Ich werde diesem einen sehr hellrosa Hintergrund hinzufügen, lassen Sie uns noch leichter machen. Dann drücken Sie „Speichern“ und da ist Ihr Mock-up. Dies ist immer nur eine wirklich lustige Sache zu sehen und bitte zögern Sie nicht , Ihre Mock-ups in Ihren Klassenprojekten zu teilen. Ich würde gerne sehen, wie Ihre Muster von Anfang bis Ende kamen und ich bin sicher, dass alle anderen gerne Ihre Mock-ups zu sehen. Nur ein schnelles Wort zum Exportieren Ihres Musterblocks. Was Sie tun möchten, zum Beispiel, wenn Sie Ihr Muster auf eine Website wie Spoonflower hochladen würden, brauchen Sie nur den Block, nicht den weißen Hintergrund, brauchen Sie nur den Block, nicht denweißen Hintergrund, nur das Muster und den Farbhintergrund, den Sie wie. Lassen Sie uns einfach so tun, als wäre dieser Block unsere farbigen Hintergründe. Was ich tun würde, ist zu dieser farbigen Ebene zu gehen, wählen Sie außerhalb davon. Gehen Sie dann nach oben, um inverse auszuwählen und wählen Sie dann zum Bild und wählen Sie Beschneiden. Sie werden dies wahrscheinlich als neue Datei speichern möchten, Sie möchten wahrscheinlich die Art Board-Version dieserDatei behalten die Art Board-Version dieser , falls Sie jemals zurückgehen und Ihr Muster bearbeiten möchten. Ich würde nur als neuen Dateinamen speichern. Auf diese Weise haben Sie Ihren Block, können Sie Ihre JPEG von hier aus exportieren. Sie können den DPI ändern, wenn Sie ihn vergrößern müssen. Im Moment liegt die Skala dieses Musters bei etwa 7,8 Zoll. Das ist die Skala der Wiederholung. Wenn Sie es vergrößern möchten, können Sie die DPI ändern und auf „Re-Sample“ klicken. Das würde es fast 12 Zoll machen, ich würde nur sicherstellen, dass Sie das als etwas anderes speichern, so dass Sie immer Ihren ursprünglichen 600 DPI Block für den Fall, dass Sie es jemals brauchen. Das war's vorerst. Bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie Fragen haben, denn ich werde sie beantworten, sobald ich sie in der Klassendiskussion sehe und teilen Sie bitte Ihre Klassenprojekte mit der Klasse, weil ich weiß, dass wir alle gerne sehen würden, was jeder andere ist arbeiten an. Alles klar, danke Jungs, genießen Sie. 10. Bonus-Video! Alternative Mustermethode: Jetzt, da wir ein Wiederholungsmuster mit der ersten Methode erstellt haben, zeige ich Ihnen eine alternative Methode. Ich ermutige Sie, beides auszuprobieren und zu sehen, welche Sie mögen. Es liegt nur an Ihren Vorlieben. Sie sind beide ein anderes Mittel zum gleichen Zweck. Für diese Methode, was Sie tun werden, ist, dass Sie bereits alle Ihre Elemente auf ihren eigenen separaten Ebenen und dann in den verschiedenen Ordnern für dieGruppierungen des Typs von Elementen organisiert ihren eigenen separaten Ebenen und dann in den verschiedenen Ordnern für die haben, nur um es Ihnen einfacher zu machen. Dann ist der Unterschied bei dieser Methode, dass wir die Canvas-Größe auf ein Quadrat setzen. Sie gehen zum Bild und dann zur Leinwandgröße und machen es entweder 5000 oder 6000 Pixel. Meiner ist 6000 Pixel. Da es bei 600 DPI ist, ist es ein bisschen größer. Ich ging mit 6000 mal 6000 Pixel. Dann habe ich hier bereits den nächsten Schritt gemacht , der alle meine Elemente in der Mitte des Platzes anordnet , ohne dass Elemente die Kanten berühren. Tun Sie es einfach in einer Weise, die für Sie eine statisch funktioniert. Dann, sobald Sie alle Ihre Elemente in der Mitte organisiert haben, werden Sie eigentlich zuerst diese Elemente nehmen und Sie werden sie gruppieren, so dass Sie tatsächlich einfach alle Ordner auswählen können und „Befehl G“ zu gruppieren. Dann möchten Sie diese Gruppe duplizieren, damit Sie „Befehl J“ ausführen können, wenn Sie auf einem Mac sind, und dann fügen Sie diese Gruppe zusammen, so dass es „Befehl E“ ist. Der Grund, warum Sie dies tun, besteht darin, Ihre ursprünglichen getrennten Elemente beizubehalten. Du musst nicht zurückgehen und den ganzen Prozess wiederholen. Nachdem Sie nun Ihren gruppierten Layer erhalten haben, wählen Sie diesen aus, und gehen Sie dann zu Filter, Andere und dann zu Offset. Ich habe es bereits hier drin, aber was Sie tun werden, ist, dass Sie genau die Hälfte Ihrer Canvas-Größe in jedem dieser Abschnitte setzen , also die Hälfte von 6000 ist 3000, also werde ich 3000 in jede dieser Boxen setzen und dann klicken Sie einfach auf „OK“. Dann, was Sie sehen werden, ist diese Kreuzform. Die Grundidee hier ist, dass Sie nur Ihre Elemente wieder in dieser Kreuzform hinzufügen, aber Sie möchten keine Elemente, die die Seiten hier berühren. Deshalb mache ich die erste Methode besser denn wenn wir hier keine Elemente haben, die unten und oben berühren, kann es einige weiße Bereiche geben, die wir nicht ganz füllen können weil es diese Elemente nicht vollständig abschneidet. Auch deshalb ist die erste Methode nur ein bisschen kreativer Kontrolle, aber dann ist diese Methode so schnell, dass Sie diese besser mögen. Nun, was ich tun werde, ist durchzugehen und beginnen, meine Elemente in diesem leeren Raum zu platzieren und darauf zu achten, Elemente, die genau wie einander sind, nicht direkt nebeneinander zu setzen. Ich werde diese Gruppe duplizieren oder Sie können „Befehl J“ tun und wenn es einfacher für Sie ist zu sehen, was bereits platziert wurde, was die Ebenen, die bereits platziert waren, können Sie einfach die Deckkraft senken. Dann gehst du hier durch und fange an, bewegst sie herum, ich mag es, zuerst alle verschiedenen zu verstecken und dann zuerst mit den größten Elementen zu kämpfen. Jetzt habe ich meinen Platz schön gefüllt. Was ich jetzt tun werde, ist diese Gruppe zu duplizieren, und dann war das wieder „Befehl J“, und dann werde ich diese Gruppe auch mit Befehl E zusammenführen und auf diese Weise haben wir das Original gespeichert. Dann gehe ich weiter und steige die Deckkraft zurück auf 100 Prozent und verschmelze dann auch diese beiden. Nun, da Sie Ihre Musterkachel haben, können Sie auf „Bearbeiten“ gehen und dann sicherstellen, dass Sie Ihre Muster im Ebenenbedienfeld ausgewählt haben und dann auf „Muster definieren“ klicken und dann können Sie dieses was immer Sie wollen, und klicken Sie auf „OK“. Dann fangen wir an, die Wiederholung zu testen. Wir werden ein neues Dokument erstellen und ich mache es nur 2000 Pixel und es 2000 Pixel und es hat einen weißen Hintergrund, also was Sie tun können, ist Doppelklick auf diese Ebene, gehen Sie zu „Pattern Overlay“ und dann, wenn Sie auf dieses Feld klicken, sehen Sie , dass Sie Ihr Muster gespeichert haben. Sobald Sie auf Ihr Muster geklickt haben, können Sie die Skala ganz einfach reduzieren oder erhöhen. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, um zu sehen, wie Ihre Wiederholung aussieht. Dann können Sie einfach „Okay“ drücken und wieder, schielen und schauen Sie sich Ihre Kachel an und wenn etwas abschaut, können Sie zurückgehen und es korrigieren. Dieser, zum Beispiel, es hat einige Striping hier entlang, wo es diesen leeren Raum gab und so wieder, deshalb wollen Sie diese Methode nur sicherstellen, dass Sie ein wirklich dynamisches und harmonisches Muster haben ohne zu viele offensichtliche Streifen oder quadratische Fliesen weil Sie einfach nicht wollen, um diese Fliese wirklich glaringly offensichtlich zu sehen. Aber ansonsten ist das alles für diese Methode. Probieren Sie beides aus und sehen Sie, welche für Sie arbeitet.