Vektor-Halbtöne und Hahnentrittmuster in Adobe Illustrator – Ein Kurs der Reihe Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Vektor-Halbtöne und Hahnentrittmuster in Adobe Illustrator – Ein Kurs der Reihe Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

8 Einheiten (41 Min.)
    • 1. Houndstooth und Rose – Einführung – ein Grafikdesign für das Lunch

      0:55
    • 2. Houndstooth und Rose – Teil 1

      5:07
    • 3. Houndstooth und Rose – Teil 2

      5:02
    • 4. Houndstooth und Rose – Teil 3

      2:56
    • 5. Houndstooth und Rose – Teil 4

      6:03
    • 6. Houndstooth und Rose – Teil 5

      8:19
    • 7. Houndstooth und Rose – Teil 6

      2:55
    • 8. Houndstooth und Houndstooth Video

      10:12
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

1.143

Teilnehmer:innen

31

Projekte

Über diesen Kurs

71733bb

Grafikdesign for Lunch™ ist eine Reihe von kurzen Videokursen, die du wie zum Mittagessen, in den bite studieren kannst. In diesem Kurs lernst du viel Übung mit dem Stift-Tool und dem Pathfinder beim Zeichnen, um dieses Porträt. Auch wenn du dich nicht zeichnen kannst – ich versprechen, dass wir es langsam und eine tolle Illustration machen werden.

Mehr in dieser Serie:

10 Adobe Illustrator in 10 Minuten – Ein Grafikdesign für -

10 Adobe Illustrator in 10 Minuten – Ein Grafikdesign für -

10 Illustrator und Path in 10 Minuten – Ein Grafikdesign für -

10 in 10 – 10 Adobe Illustrator Align Tipps in 10 Minuten – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 in 10 – 10 Adobe Illustrator-Tipps, die in 10 Minuten ein Grafikdesign für - eintauchen

10 in 10 – zehn Top Adobe Illustrator-Tipps in 10 Minuten – Ein Grafikdesign für -

10 Schnittstellen- und Workflow-Tipps für Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

20 Design-Tipps in 20 Minzen – Ein Grafikdesign für den -

20 Adobe Illustrator Farbtipps in 20 Minzen – Ein Grafikdesign für -

20 Foto-Tipps in 20 Minzen – ein Grafikdesign für -

20 Illustrator in 20 Minzen – Ein Grafikdesign für Gradient

20 Illustrator reflektieren und drehen Tipps in 20 Minzen – Ein Grafikdesign für -

20 Paare, Schnitt- und Cutout in 20 Minuten – Ein Grafikdesign für -

20 Dinge, die die neue Illustratorinnen wissen müssen – ein Grafikdesign für das to kennen müssen.

2022 Kalender von Grund auf in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

3D-Extrusionseffekte mit Text und Formen in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

3D-Perspektiven in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Perspective

3D-Formmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Shape

4 exotische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das -

4 praktische Muster in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

4 Illustrator in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Shading

5 coole Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

5 Hexagon in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das -

Abstrakte Ombre Hintergrund in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das -

Füge einem Muster in Adobe Illustrator einen Hintergrund hinzu

Alles, was du über Pinsel in Illustrator wissen musst – ein Grafikdesign für to

Banner und Award in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Biegst und Mischungen in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Mischungen und Farbverläufe in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Block- und Half in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Zöpfe, Rick Rack und mehr in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Cacti mit DIY Brushes in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für with

Circle Muster in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Kreise mit Pinsel und Mischungen – ein Grafikdesign für den Lunch™ Kurs

Farbschemata zum Verkauf in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für to

Komplexe Muster mit Patterns in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für with

Eine Skizze zu Vektoren mit Illustrator Live Paint – Ein Grafikdesign für den Kurs Lunch™

Erstelle ein einfaches oder Tartan Muster in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für a

Gestalte Radiolarians in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Erstellen mit Mischungen und Pinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Kreative Half in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Curly in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Benutzerdefinierte Ecken für Musterpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für for

Benutzerdefinierte organische Muster in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Benutzerdefinierte Projekthintergrund in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Backgrounds

Cute Furry Creatures in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Cutout in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Design in Schwarz-Weiß, in Adobe Illustrator – Erstellen positive/negative Bilder

Design mit Spiralen in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für with

Design mit Symmetrie in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für with

Diamond, Harlequin und Argyle-Muster in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Doodle Blumendesign und Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für -

Doodle mit DIY in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für with

Zeichne einen Heißluftballon in Adobe Illustrator – Spaß mit 3D!

Zeichne einen Retro-TV in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für a

Zeichne einen Vintage in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für a

Zeichne Safarimuster in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Zeichnen auf Muster in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für to

Einfache Isometrische Kunst in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Exportiere Dateigröße und Auflösung in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den -

Faux in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Flach- und Dimensional in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für den Kurs Lunch™

Die Floral in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Aus einem Design machen viele Variationen in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für -

Lustige Effekte mit Grafikstil in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für with

Spaß mit Scripts in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Gradient Hintergrundeffekte in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Guilloche in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Guilloche

Hi-Tech Hi-Tech in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Hi-Tech

Ikat inspiriertes Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den -

Ich habe Sterne sehen – Formen in Formen in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Isometrisches Würfelmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das -

Knockouts in Illustrator – Löcher in Formen – ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Großartige Rapportmuster in Illustrator – Ein grafisches Design für -

Geschichtete Layered in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das -

Lass uns Steampunk! Zeichne Gears in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Live Trace (Bitmap bis Vector) in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Trace

Erstellen eines Lace Pattern in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Erstellen von Kunstpinsel in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Erstellen von Kunst mit Stockfotos in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Mache sich komplexe Kunst im Bereich der Erscheinung in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für the

Mache Ditsy in Illustrator – ein Grafikdesign für -

Erstellen von Retro in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Shapes

Erstellen von Scrapbook zum Verkauf in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für to

Verkaufen druckbare Raster in Adobe Illustrator – ein Grafikdesign für to

Master Masks in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Mandern von Hexagon in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Mehr Spaß mit Scripts in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für with

Multi-Color Faux in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Neoneffekt in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Nachtleben in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Organisches Spiralmuster in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Musterdesign in Illustrator MasterKurs – A – Graphic Design für Lunch™ Kurs

Muster in Muster und unregelmäßigen Muster in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für den -

Muster in Adobe Illustrator – Das Impossible nicht machen – Ein grafisches Design für -

Pattern in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Know-how

Muster in Linien und Punkten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Muster in Adobe Capture für Illustrator und Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Perfekt Overlap rotierende Formen in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für den -

Pipeline Effect in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Pop Art Star Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das -

Rainbow und Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Gradient

Mandala in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für - in die Praxis

Real-Time Mirror in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Drawing

Retro in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Roadtrip! DIY und Live Paint in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Roaming Square Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Nahtlose Repeating in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Saisonale Designs – Chalkboard – in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Saisonale Verzierungen in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Halbtransparente Brushes in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Teilen und Archivieren von Dateien von Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Skizze zur Vektorgrafik in Illustrator – Saleable Digital Assets – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Sketchy in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Etwas Fishy! Ansehen in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Stipple in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Effect

Stiche und Nähelemente in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für den -

String Art Designs in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Stilvolle Doodles zum Erstellen und Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für to

Terrazzo-Muster leicht in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Text über belebte Hintergründe in Illustrator – Ein Grafikdesign für Backgrounds

Texturen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das -

Triangle Muster in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Gib einen Weg in Adobe Illustrator auf – Ein Grafikdesign für a ein!

Verstehen von Bounding Boxen in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Verwende Photoshop in Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Halftones und Houndstooth in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Houndstooth

Vektortexturen in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Warp und Text in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Ein Bild von Watercolor in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Aquarellfarben mit Schriftarten und Pinsel in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für with

Wellenmuster in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Großartige Designs mit DIY in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für -

Whimsical Diagonal in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für den Kurs Lunch™

Großartige Scrapbook für den Verkauf in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für -

Großartige Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den -

Großartige Tree in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das -

Wreaths und Blumendesigns in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für Wreaths

Zentangle® inspirierte Musterpinsel in Adobe Illustrator – Ein Grafikdesign für den -

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Houndstooth und Rose – Einführung – ein Grafikdesign für das Lunch: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen zu diesem Grafikdesign für Mittagessen Kurs, Vector Halbtonschattierung und Hahnentritt in Adobe Illustrator. Graphic Design for Lunch ist eine Reihe von Klassen, die eine Reihe von Tipps und Techniken für die Erstellung von Designs und für die Arbeit in Anwendungen wie Illustrator, Photoshop und Procreate vermitteln . In dieser Episode werden wir zwei Dinge erschaffen. Erstens werden wir ein Rosenfoto machen, das wir aus dem Web herunterladen, und wir werden es zu einem Vektor verfolgen, und wir werden ein Halbtonmuster hinzufügen. Dann werden wir erforschen, ein Hahnentritt-Muster zu erstellen. Wir werden beide zusammensetzen, und wenn wir fertig sind, schauen wir uns die Rose neu einfarben, nur um einen anderen Effekt zu erzielen. Ich hoffe wirklich, dass Sie diese Episode von Graphic Design for Lunch und alles, was Sie darin lernen, genießen werden. Beginnen wir mit unserem Hahnentritt- und Rosenprojekt. 2. Houndstooth und Rose – Teil 1: Wenn Sie dieses Video-Tutorial mit genau dem gleichen Bild folgen möchten , das ich verwendet habe, können Sie dies tun. Sie können dieses Bild von publicdomainpictures.net herunterladen. Gehen Sie einfach auf den Weblink, den ich Ihnen gegeben habe und klicken hier auf „Free Download“ und Sie können das Bild herunterladen. Jetzt werde ich es zu Photoshop bringen und einige Vorbereitungsvorbereitungen in Photoshop machen. Wenn Sie Photoshop nicht haben und wenn Sie das vorbereitete Bild verwenden möchten, dann gebe ich Ihnen einen Download-Link, um das auch zu erhalten. Aber wenn Sie Photoshop haben und sehen möchten, wie das Bild vorbereitet ist, dann sehen Sie sich das Ende dieses Videos an. Andernfalls überspringen Sie einfach zum nächsten. Ich habe die Rose hier in Photoshop geöffnet und ich habe die letzte Palette sichtbar, die Sie erreichen können, indem Sie Fenster und dann Ebenen wählen. Jetzt sollten Sie in der Lage sein, dies zu tun, auch wenn Sie Photoshop nicht viel verwendet haben. Sie werden auf die Hintergrundebene klicken und dieses Schloss-Symbol auf den Papierkorb ziehen , um es einfach zu einer normalen Ebene zu machen. Das wird uns in einer Minute erlauben, den Hintergrund für diese Rose loszuwerden. Dann gehen Sie hier nach oben und suchen Sie das Schnellauswahlwerkzeug. Eine Einstellung von etwa 30 ist eine gute Einstellung dafür. Ich werde jetzt nur malen über die Rose selbst ziehen. So wie ich, Photoshop macht eine Auswahl für mich. Nun, wenn es zu weit geht, mach dir keine Sorgen, denn du kannst das immer wieder zurückbekommen, indem du die Alt- oder Wahltaste gedrückt hältst und diesen Bereich einfach ausmalst . Du willst nur die marschierenden Ameisen am Rande deiner Rose. Photoshop hat hier eine wirklich gute Auswahl getroffen, und es lohnt sich sicherlich, eine Rose zu wählen, die ziemlich gut isoliert von seinem Hintergrund ist , weil Sie nicht viel Zeit in Photoshop verschwenden wollen, dass Sie mit viel Spaß in Illustrator. Ich habe meine Rose ausgewählt, also möchte ich jetzt den Hintergrund loswerden. Um meine Auswahl des ausgewählten Hintergrunds und nicht der Rose zu invertieren, wähle ich „Auswählen“ und dann „Umkehren“. Da der Hintergrund jetzt ausgewählt ist und weil ich diese als normale Ebene habe, nicht als Hintergrundebene, kann ich einfach „Löschen“ drücken. Da ist eine isolierte Rose. Ich werde jetzt reinkommen und es beschneiden. Ich werde nur das Zuschneidewerkzeug greifen und einfach ein wenig auf den Zuschnitt ziehen, weil ich kein überschüssiges Bild in Illustrator aufnehmen möchte. Ich dimensioniere nur mein Zuschneiderechteck und klicke auf das Häkchen. Bevor wir nun zu Illustrator gehen, können wir einige Dinge tun, die uns helfen, ein etwas besseres Ergebnis in Illustrator zu erzielen . Um dies zu tun, werde ich eine Kurvenanpassung auf dieses Bild anwenden. Ich wähle „Bild“, Anpassungen“ und dann „Kurven“. nun daran, dass wir gerade an diesem Bild arbeiten es für Illustrator vorzubereiten, machen wir nicht alle ungewöhnlichen Fototricks, die wir in Photoshop machen würden. Ich möchte auch, dass dies für Sie einfach genug ist, auch wenn Sie mit Photoshop nicht vertraut sind. Ich werde nach unten ziehen, klicken Sie einfach und ziehen Sie unten auf der Unterseite dieser Kurve hier, um es zu einer leicht nach unten Kurve zu machen. Ich klicke hier auf die Zeile und ziehe sie ein wenig nach oben. Was das tut, ist, etwas Kontrast hinzuzufügen, so dass wir einige dunkle Schichten und einige hellere Schichten haben. Das wird später ziemlich wichtig sein, weil wir diese in Vektoren innerhalb von Illustrator umwandeln werden. Sie wollen also einen ziemlich guten Kontrast hier, paar helle Bits und ein paar dunkle Bits. Wenn Sie mit dem zufrieden sind, was Sie haben, einfach durch Ziehen auf dieser Kurve, klicken Sie einfach auf „OK“. Wenn Sie einen Fehler machen und es sehr einfach ist, hier einen Fehler zu machen und dies einfach in Müll zu verwandeln, dann müssen Sie nur die Alt- oder Wahltaste halten und auf „Zurücksetzen“ klicken und das schickt es einfach wieder so zurück, wie es war. Sie können zurückgehen und erneut versuchen, Ihre Kurve und den zusätzlichen Kontrast in diesem Bild zu erhalten und klicken Sie auf „OK“. Die andere Sache, die wir tun können, ist einige der Farben im Bild zu glätten. Wir tun dies nur, indem wir einen Filter ausführen. Wählen Sie Filter und dann Rauschen und dann Median. Was Median tut, ist, dass es die Farbe im Bild abflacht. Im Moment haben wir einen Radius von sechs Pixeln. Wenn ich das den ganzen Weg nach oben ziehe, wirst du sagen, dass das Bild einfach zu einem großen Blob wird. Offensichtlich sind die Werte, die wir gemacht haben, ziemlich klein. Ich werde nur drei testen. Jetzt denke ich, drei ist wahrscheinlich ein ziemlich guter Wert hier. Wir bekommen ein bisschen weniger Details in der Rose, indem wir das tun. Wählen Sie einen Radius von etwa zwei oder drei Pixeln und klicken Sie auf „OK“. Jetzt sind wir bereit, zu Illustrator zu gehen. Um das zu tun, werde ich dieses Bild speichern, damit ich es immer und immer wieder verwenden kann, wenn ich wollte. Ich wähle Datei, Speichern unter, weil ich das Original nicht überschreiben möchte, aber ich möchte eine Kopie davon behalten. Ich bin jetzt in dem Ordner, in dem das Originalbild gespeichert wurde, aber ich werde aus der Drop-down-Liste Speichern unter Typ, JPEG, wählen , und ich werde diese „Isolated-easy does-it- rose“ nennen und auf „Speichern“ klicken. Das Rosenbild ist jetzt gespeichert, so dass wir mit all der Arbeit fertig sind, die wir in Photoshop erledigen müssen, und wir sind auf dem Weg zu Illustrator. 3. Houndstooth und Rose – Teil 2: Wir sind jetzt bereit, das Bild zu erstellen, in dem wir arbeiten werden. Ich wähle „Datei“ und dann „Neu“. Ich mache ein Bild, das 1.000 mal 600 Pixel groß ist, RGB-Farbmodus, und klicke auf „OK“. Wenn Sie sich entschieden haben, die Photoshop-Arbeit selbst zu erledigen, ist dies der Punkt, an dem Sie Ihr Bild einfügen. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, dies nicht zu tun, folgen Sie dem Link hier, um das Bild herunterzuladen, das Sie verwenden können. Klicken Sie hier, um das Bild herunterzuladen, das ich für Sie vorbereitet habe, und Sie werden es auf der Festplatte speichern. Dann gehen wir alle und holen die Bilder, mit denen wir arbeiten werden. Es wird das Bild sein, das Sie selbst erstellt haben, oder das, das ich für Sie erstellt habe. Wir werden es auf die gleiche Weise tun. Wir wählen „Datei“ und dann „Platzieren“. Gehen Sie und wählen Sie das Bild aus und klicken Sie auf „Platzieren“. Ziehen Sie dann einfach eine Stelle in Ihrem Illustrator-Dokument heraus. Gehen Sie zur letzten Palette und Sie werden ein paar Versionen dieses Bildes wünschen. Sie werden es hier einmal sehen. Klicken Sie darauf und ziehen Sie es auf dieses neue Symbol hier, und das wird ein Duplikat davon erstellen. Du kannst das vorerst sperren und verstecken , weil wir nur an der Unterseite arbeiten werden. Da es sich um ein Bitmap-Bild handelt, identifiziert Illustrator bereits und schlägt vor, dass wir es nachvollziehen möchten. Ich klicke auf „Bildverfolgung“. Nun, die erste Spur sieht immer absolut schrecklich aus, aber das ist in Ordnung, weil Sie nur wissen, dass sie schrecklich aussehen wird und Sie eine Chance haben, Änderungen daran vorzunehmen. Klicken Sie auf das Bedienfeld „Bildverfolgung“, und klicken Sie auf „Vorschau“, da die Einstellungen in diesem Fenster geändert werden sollen , bevor Illustrator ausgeschaltet und nachverfolgt. Anstelle von Schwarz und Weiß wollen wir in Farbe verfolgen. Wir wollen eine begrenzte Farbpalette verwenden, weil wir weniger als eine volle Spanne von Farben wollen. Ich schlage vor, dass Sie mit so etwas wie acht beginnen und nur sehen, wie das geht. Jetzt können Sie hier im Erweiterten Bedienfeld Pfade, Ecken und Rauschen auswählen. Die grobe Faustregel dafür lautet, dass Sie beim Ziehen von Pfaden und Ecken auf einen kleinen Wert das Rauschen in die andere Richtung ziehen. Dies wird mir ein sehr glattes Ergebnis geben. Nun, es sieht so aus, als hätte ich Preview dort geschnappt, die ich nicht wollte. Ich habe meine Einstellungen hier aus irgendeinem Grund verloren, aber lassen Sie uns diese einfach zurücksetzen. Ich habe einen sehr niedrigen Wert für Pfade und Ecken, einen hohen Wert für Rauschen. Das wird mir ein sehr glattes Ergebnis geben. Nun, ich habe dieses Bild schon einmal verfolgt, und ich weiß, dass es ein bisschen Weiß gibt, das ich eigentlich behalten möchte, also werde ich nicht auf „Weiß ignorieren“ klicken. Ich werde später das Weiß loswerden, das ich nicht brauche. Ich klicke auf „Vorschau“ und das wird die Spur absetzen. Warten Sie einfach, bis Illustrator das Bild verfolgt hat. Dann sieh dir an, was du hast und entscheide, ob du das willst. Nun, das ist eine ziemlich gute Spur, aber Sie möchten vielleicht weniger Farben ausprobieren. Versuchen wir es zum Beispiel sechs. Ich tippe sechs und drücke „Tab“ und das gibt mir ein Sortierergebnis. Sie könnten auch ein paar mehr versuchen, also versuchen wir 10. Alles, was Sie suchen, ist ein Ergebnis, das Sie mögen. Eigentlich mag ich 10, also denke ich, dass ich das gut nennen werde. Aber Sie würden wahrscheinlich nicht viel mehr als 10 Farben im Bild wollen. Die Schönheit der Wahl von 10 ist, dass ich diese weißen Bereiche im Bild verloren habe , also werde ich tatsächlich ein etwas besseres Ergebnis zu bekommen. Jetzt, da ich meine Spur beendet habe, werde ich hier auf „Expand“ klicken und das erweitert das Bild in ein Vektorbild. Jetzt habe ich Vektorformen. Ich werde darauf klicken und ich werde „Objekt aufheben“ wählen , damit ich mit den einzelnen Formen arbeiten kann. Was ich suche, ist die letzte Form. Wenn ich also in der letzten Palette nach unten gehe und auf die letzte Form klicke und sie einfach isoliere, wird das das Weiß sein. Der weiße Hintergrund, falls vorhanden, endet in der Regel die allerletzte Form. Ich werde es einfach abholen und in den Mülleimer legen , weil ich nicht die weiße Form will, sondern alles andere, was ich will. Ich bin gerade bis zur letzten Palette aufgewickelt und hier sind alle Objekte hier. Ich werde nur auf die ganz oben klicken und das wird alles außer den doppelten Zeilen auswählen, was genau das ist, was ich auswählen möchte, ist alles außer, und ich werde nur das wieder gruppieren, „Objekt“, „Gruppe“. Nun, das versteckt es nur in einer ordentlichen Gruppe, die es mir erlaubt, es nach Belieben ein- und auszuschalten und auch sehr, sehr leicht zu sperren. Ich werde beide Dinge tun. Ich werde es absperren und ich werde es ausschalten. Ich gehe zurück zur zweiten Version der Zeilen, die ich hatte. Ich werde es freischalten und wir sind jetzt bereit, weiterzumachen und den Halbton zu erschaffen. 4. Houndstooth und Rose – Teil 3: Um den Halbtoneffekt zu erzielen, wähle ich die zweite Version der Rose aus, eine wurde noch nicht in irgendetwas umgewandelt. Ich wähle „Objekt“ und dann „Rastern weil ich mit der Farbe in diesem Bild arbeiten möchte. Bis ich es rasteriere, kann ich das einfach nicht tun. Ich werde nur auf OK klicken, wählen Sie einfach die Standardoptionen aus. Nun, da die Form noch ausgewählt ist, wähle ich Bearbeiten und dann Farben bearbeiten aus, da es ein Werkzeug in Illustrator gibt , mit dem Sie ein Bild in Graustufen konvertieren können. Ich werde auf Graustufen klicken. Jetzt habe ich eine Graustufenversion meiner Rose. Das ist es, was ich in meinen Halbton umwandeln werde. Um dies zu tun, wähle ich Effekt und dann Pixelate und dann Farbhalbton. Nun, so ziemlich alles, was Sie über den Farb-Halbtondialog wissen müssen, ist, dass der maximale Radius der größte der Punkte in Ihrem Halbton sein wird. Sie möchten es auf etwas einstellen, das für Ihr Bild funktionieren wird. Die Bildschirmwinkel, es spielt keine Rolle, was sie einrichten, weil wir mit einem Graustufenbild arbeiten. Ich werde dies nur testen, indem ich auf OK klicke. Das ist mein Halbtoneffekt. Nun, ich könnte denken, dass meine Punkte zu groß oder zu klein sind. Ich glaube, sie sind nur ein bisschen auf der kleinen Seite. Ich werde das Bedienfeld „Erscheinungsbild“ öffnen, da hier in der Darstellung für dieses bestimmte Rosenbild der Farbhalbtoneffekt ist. Ich kann einfach darauf klicken und meinen Dialog zurückholen. Ich werde nur eine Änderung vornehmen und es auf 12 Pixel für meinen maximalen Radius einstellen und das versuchen. Wenn das nicht genug ist, klicken Sie einfach noch einmal darauf und nehmen Sie eine Änderung vor. Sie können größer für größere Punkte oder kleiner für kleinere Punkte gehen. Ich denke, 13 wird ziemlich gut für dieses Bild funktionieren. Jetzt habe ich meinen Halbtoneffekt über der Oberseite meiner ursprünglichen Rose. Bringen wir einfach die Rose zurück. Ich habe gerade sein Augapfel-Symbol eingeschaltet, also sollten wir es sehen können. Nun, wir können es jetzt nicht sehen, weil wir uns ein Schwarz-Weiß-Bild ansehen und es nicht durchsehen können, weil es völlig undurchsichtig ist. Was wir tun müssen, ist, diesen Halbtoneffekt mit der darunter liegenden Schicht zu mischen. Ich werde hier auf die Halbtonebene klicken, und ich werde auf das Bedienfeld „Erscheinungsbild“ klicken. Denn hier in den Opazitätsoptionen sind Mischmodi. Dies sind Mischmodi, die denen ähnlich sind, die Sie beispielsweise in Photoshop finden würden . Wenn ich auf Multiplizieren klicke, dann werde ich in der Lage sein, den Halbton mit dem Rosenbild darunter zu mischen. Nun, das ist ein ziemlich guter Effekt. Aber im nächsten Schritt, was wir tun werden, ist, dass wir tatsächlich den Halbtoneffekt in den helleren Bereichen des Bildes verstecken . Wir müssen eine Maske bauen und dann den Halbtoneffekt maskieren. Mal sehen, wie wir das machen. 5. Houndstooth und Rose – Teil 4: Für unsere Maske werden wir sie im „Ebenen“ -Panel aufbauen. Ich öffne das Ebenenfenster. Ich werde hier klicken, um eine neue Ebene direkt über allem anderen hinzuzufügen. Ich werde diese neue Ebene verwenden, um die Maske aufzubauen. Ich möchte nicht, dass mein Halbtonbild gerade sichtbar ist, also werde ich es sperren, damit es sich nicht bewegt, aber ich werde es auch verstecken. Ich werde die verfolgte Version des Bildes freischalten. Wir haben das Bild, das die verfolgte Version ist, voll von Vektorformen. Jetzt möchte ich den leichtesten Bereich auf dem Bild auswählen, aber wenn ich darauf klicke, werden Sie sehen, dass er gruppiert ist. Im Moment lassen Sie uns einfach gehen und die Gruppierung aufheben, wir werden „Objekt aufheben“ tun. Ich kann jetzt wieder auf den leichtesten Bereich auf dem Bild klicken, den ich sehen kann, und ich kann es auswählen. Ich möchte jeden anderen leichteren Bereich auswählen, aber ich möchte es nicht von Hand tun müssen. Lassen Sie uns wählen, gleiche, Füllfarbe, und Illustrator wird alle helleren Bereiche im Bild für uns auswählen. Jetzt möchte ich diese kopieren, also werde ich „Kopie bearbeiten“ wählen. Dann gehe ich zu dieser neuen Ebene, die ich erstellt habe, ich werde bearbeiten, einfügen und platzieren. Das wird der Anfang meiner Maske sein. Ich mache nur ein Duplikat und verstecke es weg. Gehen wir zurück zur Rose. Wir müssen Ebene 1 auswählen, damit wir wieder an Ebene 1 arbeiten. Jetzt werde ich einige etwas dunklere Bereiche auswählen, diejenigen, die sich neben dem Lichtbereich befinden. Ich klicke auf einen von ihnen, wähle, gleiche, Füllfarbe, bearbeiten, kopieren. Ich gehe zu meiner Ebene 2 und dann werden wir wählen Bearbeiten, Einfügen an Ort und Stelle. Gehen wir zurück zu Ebene 1. Ich werde die nächste hellste Farbe auswählen. Sie werden feststellen, dass in der Regel diese Farben nebeneinander aufgereiht sind, können Sie sagen, dies ist die leichteste und dann diese, und dann wahrscheinlich diese. Lassen Sie uns wählen, wählen Sie, gleiche, Füllfarbe, bearbeiten, kopieren, gehen Sie zu Ebene 2, bearbeiten, einfügen an Ort und Stelle. Jetzt habe ich die drei hellsten Farben im Bild ausgewählt, ich denke, das ist wahrscheinlich alles, was ich brauchen werde, um mit zu arbeiten. Ich werde nur diese Schicht für den Moment sperren, und lass uns gehen und sagen, was wir auf der obersten Ebene haben, ich werde auch diese ausschalten. Dies sind die leichtesten Bereiche im Bild. Ich werde alles auf Ebene 2 auswählen und ich werde es mit Schwarz füllen. Ich gehe hier hoch und klicke auf „schwarz“. Alle diese hellen Bereiche des Bildes sind jetzt schwarz. Ich werde sie auswählen, ich ziehe alle über sie mit dem Auswahlwerkzeug und wähle Bearbeiten und dann kopieren. Ich habe eine Kopie davon in der Zwischenablage. Gehen wir nun zurück zu den Ebenen und lassen Sie uns diese Maskenebene ausblenden, die Teile des Bildes, die wir für eine Maske verwenden möchten. Lassen Sie uns unsere andere Ebene wieder sichtbar machen. Was wir hier tun wollen, ist die Arbeit am Halbton zu beginnen. Ich werde den Halbton entsperren und ihn sichtbar machen. Ich werde darauf klicken, also habe ich den Halbton nur ausgewählt. Ich gehe zum Erscheinungsbild Panel, und wir sind bereit, unsere Maske zu erstellen. Jetzt kann das Erstellen einer Maske ein bisschen schwierig sein, aber wenn Sie den Prozess mit mir durchlaufen, wird es wirklich einfach sein. Wir haben unsere schwarzen Bereiche bereits in der Windows-Zwischenablage oder in der Mac-Zwischenablage, und wir werden hier auf „Opacity“ klicken. Dies wird diesen kleinen Dialog öffnen, und was wir tun wollen, ist eine Maske zu machen, also werde ich auf „Maske machen“ klicken. Dann werde ich hier klicken, um die Maske auszuwählen. Ich muss sicherstellen, dass es eine Grenze um diese kleine Maskenbox gibt, und ich werde den Clip ausschalten. Jetzt werde ich bearbeiten, einfügen an Ort und Stelle wählen. Was das tut, ist, dass es das Bild, das ich in der Zwischenablage hatte, in die Maske einfügt. Wenn Sie den Opazitätsdialog für diese Form öffnen, sollten Sie dies sehen, Ihren Halbtoneffekt hier und eine Schwarz-Weiß-Maske hier. Sie sollten diese Menge an Schwarz und diese Menge an Weiß sehen, denn das ist so ziemlich das Verhältnis, das wir wollen. Clip sollte ausgeschaltet sein und Maske umkehren sollte ebenfalls deaktiviert sein. Wenn du alles so aussiehst, dann ist alles perfekt, und du hast noch einen Schritt zu tun. Moment bearbeiten Sie die Maske, und Sie können das sehen, weil es ein wenig schwarze Surround um sie herum hat, und hier oben wird es Deckkraft Maske sagen. Sie müssen die Deckkraft Maske verlassen, bevor Sie wieder an diesem Bild in Illustrator arbeiten können. Was Sie tun möchten, ist, hier auf den Halbton zu klicken. Sie müssen das tun, und dann können Sie einfach weg von allem klicken, und Sie haben Ihren Halbtoneffekt. Es wurde in den Bereichen entfernt, in denen das Bild heller ist, und es wird nur in den Bereichen angewendet, in denen das Bild dunkler ist. Wenn Sie nun möchten, dass es noch weniger offensichtlich ist, gehen Sie hier in die Opazitätsoption und wählen Sie einfach die Deckkraft ein wenig herunter. Das wird die Halbtonpunkte in das darunter liegende Bild mischen, aber natürlich werden sie vollständig aus den Bereichen entfernt, in denen das Bild am leichtesten war. Ich wähle das auf etwa 50 Prozent, ich denke, das wird hier ein guter Wert sein. Es ist ein netter Effekt für mich, also klicke ich einfach weg vom Dialog und ich kann das Erscheinungsbild Panel schließen. Wir sind jetzt bereit, weiterzumachen und unser Hahnentritt-Muster für unsere Rose zu kreieren. 6. Houndstooth und Rose – Teil 5: Als nächstes erstellen wir unser Hahnentritt-Muster und Hahnentritt ein interessantes Muster, weil es eigentlich eine Tesselation ist. Ich habe gerade meine letzte Palette geöffnet und ich habe meine Maske hier. Ich brauche sie nicht mehr, also lassen Sie uns einfach die Maske auf den Mülleimer ziehen und ablegen. Aber ich werde eine neue Ebene hinzufügen. Ich werde hier auf das neue „Layer“ -Symbol klicken, und ich werde diese neue Ebene verwenden, um mein Muster zu erstellen. In diesem Stadium werden wir den Rest des Bildes sperren und einfach die Sichtbarkeit ausschalten. Wir arbeiten gerade an Schicht 2. Jetzt können wir das Hahnentritt-Muster aus einem Rechteck erstellen. Ich werde hier auf das „Rechteck-Werkzeug“ klicken. Es ist nur ein normales Rechteck. Ich werde in die Mitte des Bildes klicken, bis dieser Dialog geöffnet wird. Ich werde ein Rechteck erstellen, das halb so breit wie groß ist. Ich werde mich mit 50 breit und 100 groß begnügen und auf „Okay“ klicken. Ich fülle es mit Schwarz. Schwarz ist eine gute Farbe dafür. Ich werde hineinzoomen, damit ich die Dinge hier ziemlich deutlich sehen kann , weil ich an dieser Form arbeiten möchte. Ich klicke weg von der Form, damit sie nicht ausgewählt ist. Ich werde jetzt auf das „Stift-Werkzeug“ klicken, wenn Sie das Stift-Werkzeug hassen, das ist in Ordnung. Ich verstehe völlig, aber wir werden nichts wirklich Bedeutsames damit machen , außer einfach klicken. Es ist ziemlich einfach Stiftwerkzeug Bedienung. Ich werde eine andere Farbe auswählen obwohl es etwas ist, das wirklich kontrastiert. Ich wähle Rosa aus. Ich werde hier unten am unteren Rand dieser Form kommen und ich werde klicken, wenn ich sage, dass das Wort Anker erscheint, weil ich meine Form in genau der gleichen Position wie die Ecke dieses Rechtecks beginnen wollte . Jetzt werde ich die Umschalttaste gedrückt halten, weil ich möchte, dass dieser Winkel 45 Grad beträgt. Ich werde nur zu dieser Dimension kommen. Das ist nicht Rocket Science. Es spielt keine Rolle, wie weit du gekommen bist, aber ich möchte, dass es um das Aussehen von diesem geht und ich werde einmal klicken. Jetzt halte ich die Umschalttaste nochmal und gehe hier hoch. Ich möchte in etwa dieser Menge an Platz von der Ecke des Bildes sein. Aber wieder, ich muss Shift halten, weil ich das brauche, um eine tote gerade Linie zu sein. Ich gehe hierher und klicke nur einmal. Dann komme ich wieder hierher und halte die Umschalttaste gedrückt, und ich möchte das nur mit dem Rand dieser Form ausrichten, wo es „Pfad“ steht. Ich werde einmal klicken. Ich gehe hier runter und halte erneut die Umschalttaste gedrückt, um sich mit diesem Anker auszurichten, klicke hier und klicke auf. Das sollte mir eine Form geben. Das ist genau das, was ich will. Aber ich habe eine wackelige Basis auf meiner Form und ich denke, nun, die Seite davon sieht gut aus, aber die Basis von etwas wackelig. Ich werde es nur klären, bevor ich gehe. Ich werde nur hier hineinzoomen, dieses Direktauswahlwerkzeug bekommen, hier auf diesen „Anker“ Punkt klicken, weil ich denke, dass es nur heruntergebracht werden muss. Ich halte die Umschalttaste gedrückt, während ich sie nach unten ziehe. Ich sehe es nur an, um nach einer geraden Linie zu suchen , und ich habe es geschafft, eine perfekte gerade Linie zu bekommen. Drücken wir einfach „Control zero“, um zum Bild selbst zurückzukehren. Ich gehe zum Auswahlwerkzeug und ich werde diese rosa Form wieder oben auf die schwarze setzen. Lassen Sie uns einfach hineinzoomen, damit wir sagen können, was hier passiert. Ich möchte sicherstellen, dass es perfekt an der Unterseite der schwarzen Formen ausgerichtet ist. Ich könnte beides auswählen und einfach hier auf „Vertical Align Bottom“ klicken. Dadurch wird sichergestellt, dass beide Formen vertikal ausgerichtet sind. Ich werde sie auch auf dieser Seite ausrichten. Ich werde nur hier klicken, um sie auch perfekt auf der rechten Seite auszurichten. Jetzt will ich zwei Kopien dieser rosa Formen. Ich werde Kopie bearbeiten wählen, und dann bearbeiten Sie Einfügen an Ort und Stelle, dass ich sie übereinander haben möchte. Gehen wir zur letzten Palette und öffnen wir diese Ebene, an der wir arbeiten. Sie können sehen, dass wir eine rosa Form, eine rosa Form und eine schwarze Form haben. Nun, ich werde eine der rosa Formen auswählen und dann Umschalttaste auf die schwarzen Formen klicken. Beide ausgewählt. Ich gehe zum Pfadfinder und ich werde Minus-Front wählen , weil wir wissen, dass die rosa Formen Gründer der schwarzen sind. Wenn ich auf „Minus Front“ klicke, was ich am Ende habe, ist eine rosa Form und eine schwarze Form ohne ihre Bits. Nun, da drin ist ein bisschen extra klein. Lassen Sie uns einfach hineinzoomen und sehen, ob wir sagen können , was hier passiert, damit wir es loswerden können. Nun, ich werde diese schwarze Form auswählen und ich werde dann auf dem Direktauswahlwerkzeug auswählen. Hier ist ein lockerer Ankerpunkt. Ich werde nur mit dem Direktauswahl-Tool darauf klicken und auf „Löschen“ klicken und es verschwindet einfach. Sie könnten feststellen, dass Sie ein oder zwei Trailing Tempo bekommen, aber Sie könnten Glück haben und bekommen alles in der ersten Zeit. Jetzt werde ich diese Form wieder oben auf diese setzen. Wieder zoomen hinein, nur um sicherzustellen, dass alles gut ausgerichtet ist. Wenn ich sie beide so aufgereiht habe, wähle ich einfach beide aus und klicke auf „Vereinen“. Das macht eine Form aus den beiden. Das ist die Hälfte meiner Hände, um sein Muster, also werde ich Objekt wählen, transformieren, reflektieren. Ich werde auf „Vorschau“ klicken, weil ich über die Vertikale reflektieren möchte und ich eine Kopie erstellen möchte, also klicke ich auf „Kopieren“. Jetzt ziehe ich die zweite Form weg von der ersten. Ich werde sie zusammenstecken und so aussehen. Wählen Sie beide aus und klicken Sie auf „Vereinen“. Jetzt habe ich eine Form. Das sind die Vorurteile meines Hahnentritts. Ich werde es um 45 Grad drehen, also werde ich es um die Umschalttaste ziehen, um es in einen 45-Grad-Winkel zu drehen. Bevor ich hier gehe, werde ich es schwarz machen, weil es hohl, besser, knall, schwarz, Hahnentritt aussehen wird. Drücken Sie nun „Control“ oder „Command Null“, um zu verkleinern und wir werden das Muster mit den ausgewählten Formen machen. Wir wählen Objekt, Muster, machen und klicken auf „Okay“ .Ich werde diese beiden Felder hier verknüpfen, also stellen Sie sicher, dass dies aktiviert ist. Ich werde in eines der Boxen klicken und einfach die Nach-unten-Taste drücken. Ich kann „Umschalttaste nach unten“ drücken, wenn ich möchte. Ich möchte nur diese beiden Formen miteinander verbinden. Ich möchte nur, dass sich das spitze Ende dieser Form mit dem Pfad überschneidet, den ich erstellt habe. Wenn ich das getan habe, habe ich mein Hahnentritt. Ich werde nur auf „Fertig“ klicken. Ich bin mit dieser Form fertig, damit ich sie löschen kann. Das Hahnentritt-Muster ist hier in meinen Mustern. Jetzt werde ich ein Rechteck erstellen, das eine Größe des Kunstboards ist. Gehen Sie einfach zu klicken und ziehen Sie es hier heraus. die Füllung ausgewählt ist, klicke ich auf mein „Hahnentrittmuster“. Es ist viel zu groß. Ich werde Objekt-Transformationsmaßstab wählen. Ich habe die Vorschau eingeschaltet. Ich möchte meine Muster transformieren, damit ich Transformationsmuster auswählen möchte , die diese Objekte nicht transformieren möchten. Ich werde es nur schaffen, nun, fangen wir mit 25 Prozent an. Das ist ein bisschen groß und ich denke, es könnte wahrscheinlich auf etwa 15 Prozent sinken. Nun, ich denke noch kleiner. Ich mache sieben Prozent und klicke auf „Okay“. Jetzt gehen wir zur letzten Palette und bringen unsere Rose zurück. Hier ist gefüllte Hahnentritt-Schicht. Hier ist Schicht eins, die die Halbzeitrose darauf hat. Ich werde nur meine Rose wieder in Sichtbarkeit bringen und ich werde das Hahnentrittlabor unter die Rosenschicht ziehen, die nur die Rose oben setzt. An diesem Punkt haben wir im Wesentlichen das Projekt abgeschlossen, das wir hierher kamen, um zu erstellen. Es gibt jedoch einen Weg, die Farben der Rose zu ändern. Wenn du sehen wolltest, wie das geht, werden wir das im nächsten Video beenden. 7. Houndstooth und Rose – Teil 6: Wenn Sie die Farbe Ihrer Rose ändern möchten, können Sie dies tun, aber ich schlage vor, dass Sie zuerst Ihre Rose retten. Stellen Sie sicher, dass Sie Datei Speichern unter wählen, damit Sie eine gespeicherte Version der Farbgebung haben, die Sie hier haben. Jetzt gehen wir und ändern es. Ich werde das Ebenenfenster öffnen. Ich werde die Rosenschicht freischalten und ich werde sie nur auswählen, weil es nur die Rose ist, die wir ändern möchten. Dann gehe ich zum Farbfeldbedienfeld. Ich werde hier auf Neue Farbgruppe klicken. Standardmäßig wird das ausgewählte Bildmaterial angezeigt. Klicken Sie einfach auf „OK“. Dies fügt eine neue Farbgruppe der Farben hinzu, die sich im Moment in der Rose befinden. die Rose noch ausgewählt ist, gehen Sie hier vor und klicken Sie auf Bearbeiten oder Anwenden Farbgruppe. Klicken Sie dann auf „Bearbeiten“. Dies sind die Farben in der Rose derzeit. Nun, was Sie tun können, ist einfach hier herumzuziehen. Die Farben werden die gleichen Beziehungen beibehalten , so dass Sie dieses monochromatische Farbschema erhalten, das sind die Farben in Ihrer Rose. Wenn Sie nach innen ziehen, erhalten Sie eine Pastellfarben-Rose. Wenn Sie ziehen, was Sie gehen, um eine weniger Pastell, mehr gesättigte Farbe Rose zu bekommen . Nun können diese Farben einzeln hin- und herausgezogen werden, um mehr oder weniger gesättigt zu sein. Gehen wir zurück in die Sorte hier. Sie können sie hinein- oder herausziehen. Das ermöglicht es Ihnen, diesen interessanten Effekt zu erzeugen, indem einige Farben in der Rose isolieren und sie dunkler oder heller machen. Aber im Wesentlichen, weil die Farben im Verhältnis zueinander gesperrt sind, weil dies gesperrt ist, können Sie sie nicht in einen anderen Farbbereich ziehen. Wenn Sie sie in einen anderen Farbbereich ziehen möchten, müssen Sie sie entsperren. Sobald sie freigeschaltet sind, können Sie gehen und Dinge wie diese tun. Sie können beginnen, interessante Farben in die Rose zu bringen. Sie können sogar kostenlose Farben mitbringen. Du kannst alles mit deiner Rose an dieser Stelle tun und hallo, wenn du so weit gekommen bist, hast du viel Arbeit geleistet, so dass du genauso gut genossen kannst. Gehen Sie machen Ihre Rose, welche Farbe Sie mögen, und haben Sie einfach Spaß mit diesem Dialog, weil Sie es sicherlich verdienen. Dies ist ein großes Projekt und das ist das lustige Ende des Projekts. Wenn Sie eine Farbkombination erhalten, die Sie mögen, klicken Sie hier auf Neue Farbgruppe, und das wird nur speichern Sie es als Farbgruppe und klicken Sie auf „OK“. Ihr Projekt für diesen Kurs besteht darin, offensichtlich Ihr eigenes Halbtonmuster zu erstellen und dann ein Rosenbild zu finden, etwas, das Sie selbst geschossen haben oder etwas, das Sie auf einer Aktienseite gefunden haben, einen Vektor umzuwandeln und die Halbzeit-Effekt, um es. Veröffentlichen Sie ein Bild Ihres abgeschlossenen Projekts im Klassenprojektbereich. Ich hoffe, dass Sie diese Episode von Graphic Design for Lunch genossen haben, indem Sie Halbton Roseneffekte und Hunden Zahnmuster erstellen. Ich freue mich darauf, Sie bald in einer weiteren Episode zu sehen. 8. Houndstooth und Houndstooth Video: Dies ist ein Add-on Video für das Houndstooth and Roses Projekt. Nun, der Grund, warum ich dieses Video mache, ist, dass einer meiner Schüler fragte, was passieren würde oder wie sie es tun würden, wenn sie Illustrator CS5 verwenden würden, sie tatsächlich 5.1 verwenden. Aber Illustrator-Versionen vor CS6 hatten nicht das Werkzeug zum Erstellen von Mustern. Wenn Sie eine frühere Version von Illustrator verwenden, können Sie das Hahnentritt-Muster nicht auf die gleiche Weise wie alle anderen erstellen. Ich werde Ihnen zeigen, wie Sie es in früheren Versionen von Illustrator machen. Jetzt habe ich die grundlegenden Hunde zu formen und was wir jetzt tun müssen, ist, unser Muster zu machen. Jetzt habe ich das Verschieben-Werkzeug ausgewählt. Was ich tun werde, ist mein Musterstück auszuwählen. Ich werde die Alt-Taste halten, während ich ein paar Kopien davon wegziehe. Ich werde mich jetzt mit fünf begnügen. Nun, wir werden dieses Muster nur aus den Räumen bauen und wir werden sie nicht drehen. Wir werden das Muster später drehen, sobald wir tatsächlich alles funktioniert haben. Es wird einfach einfacher sein, es so zu machen. Ich werde hier drüben hineinzoomen. Ich werde nur auf das Zoom-Tool klicken, zoomen Sie hier rüber, weil ich diese Räume klar sehen möchte. Mit dem Verschieben-Werkzeug wähle ich dieses Stück aus und verschiebe es einfach, so dass es nur den oberen Rand dieses Teils berührt. Dann halte ich die Leertaste fest, damit ich sehen kann, was hier passiert. Ich werde dieses Stück vorerst aus dem Weg und ich werde das hier einziehen, also ist es genau am selben Ort. Jetzt brauchen wir diese beiden Musterstücke, dieses hier und dieses hier, um auf der gleichen Ebene zu sein. Ich werde nur beide auswählen und einfach ihren Boden vertikal ausrichten und sicherstellen, dass sie jetzt genau gleich sind. Ich denke, sie können beide hochgezogen werden, also werde ich das nur testen. Das sieht mir gerade ziemlich gut aus. Lass uns das Stück holen und es geht hier rein. Ich werde es platzieren, dann werde ich hineinzoomen und sehen, wie gut es platziert ist. Nun, die Antwort darauf ist überhaupt nicht sehr gut, aber ich kann das einfach beheben. Halten Sie die Leertaste, gehen Sie und überprüfen Sie, dass dieses Ende ziemlich gut aussieht. Strg+0, um wieder zu verkleinern. Nun, gehen wir und bewegen uns in das letzte Stück hier, das hier ist. Ich muss es so bewegen, dass es in Position ist und es muss nur hier sein. Wieder werde ich vergrößern, um sicherzustellen, dass es perfekt ausgerichtet ist, was es nicht ist. Jetzt, da ich das getan habe, werde ich einen Blick werfen und sehen, ob ich genug für mein Musterstück habe. Was ich will, ist ein Musterstück, das diesen Raum hier enthält, diese weiße Form, diese schwarze Form, diese schwarze Form und diese weiße Form. Ich werde hier ein Quadrat zeichnen und ich denke, ich habe genau die richtige Menge an Musterstücken hier. Ich wähle „Ansicht“ und dann „Lineale“ und wähle „Lineale anzeigen“, weil ich meine Lineale sehen möchte. Ich möchte eigentlich einige Guides vorbereiten. Um eine Hilfslinie zu erstellen, können Sie einfach aus dem Lineal ziehen. Ich werde nur einen Führer hier positionieren. Ich werde das Gleiche tun und diesen Leitfaden direkt an diesem Rand hier positionieren. Jetzt werde ich sie in einer Minute ein bisschen besser ausrichten, aber jetzt will ich sie nur in Position bringen. Jetzt werde ich das Gleiche tun. Ich werde einen von oben nach unten ziehen, und ich werde es an der Spitze dieses schwarzen Objekts hier ausrichten, das auch die Spitze dieses weißen Objekts ist, und ich werde das gleiche hier tun. Richten Sie sich an der Oberseite des Schwarzen und der Oberseite des Weiß aus. Hier drin ist ein ganzes Musterstück und das ist, wonach ich suche. Ich muss nur sicherstellen, dass es perfekt ausgerichtet ist bevor ich weiter gehe, also lassen Sie uns das Zoom-Tool holen. Lassen Sie uns einfach hier hineinzoomen und stellen Sie sicher, dass sich die Hilfslinien in der richtigen Position befinden, die sie zu sein scheinen. Sicherlich hatte ich diesmal viel mehr Glück mit meinen Guides als das erste Mal, dass ich diese Form kreierte. Nun, dieser Leitfaden ist nicht richtig hier. Jetzt sind Hilfslinien nur Elemente. Sie sind nur Objekte in Illustrator. Sie werden hier sehen, dass ein Leitfaden ein Objekt ist. Sie können es einfach mit dem Auswahlwerkzeug auswählen und einfach in die Position verschieben. Jetzt werde ich die Strg-Taste oder Befehl+0 drücken, um wieder zu verkleinern. Was ich jetzt tun möchte, ist ein Rechteck zu erstellen, das mit diesem Satz von Hilfslinien aufgereiht ist. Ich gehe zum Rechteck-Werkzeug. Ich werde nur hier auf diese Anleitung klicken und ein Rechteck herausziehen. Jetzt muss ich sicherstellen, dass es richtig ausgerichtet ist, also gehen wir einfach hier rein und stellen Sie sicher, dass das Rechteck korrekt ausgerichtet ist. Nun, wenn Sie wollen, können Sie alles andere sperren, so dass es nur ein bisschen einfacher ist, damit zu arbeiten. Ich werde nur all diese Teile sperren, weil ich nicht möchte, dass sich die Teile bewegen, aber ich möchte, dass sich dieses Rechteck bewegt. Ich möchte es perfekt ausrichten. Es ist ein bisschen runter hier und es ist eine Menge aus dem Boden. Das sieht wirklich gut aus. Ich drücke die Strg-Taste oder Befehl+0. Jetzt habe ich mein Rechteck ausgewählt. Sie können es hier in der Ebenenpalette sehen und es hat keinen Strich und keine Füllung. Jetzt ist dies entscheidend für das Erstellen von Mustern. Ich weiß nicht, warum Muster so funktionieren. Ich verstehe die Theorie dahinter nicht. Aber ich weiß, dass es bestimmte Schritte gibt, die, wenn Sie Ihre Muster arbeiten, wenn Sie das nicht tun, Ihre Muster nicht funktionieren. Was wir tun müssen, ist ein Rechteck ohne Strich, ohne Füllung zu erstellen, das ist die genaue Größe des Elements, das wir für unser Musterstück verwenden möchten. Das ist Regel Nummer 1. Regel Nummer 2 ist, es muss auf der Rückseite von allem sein. Ich werde einfach alles freischalten, jetzt, wo ich es erstellt habe , und ziehe dieses Rechteck ganz nach unten hier, so dass es hinter all den Teilen liegt, die ich verwenden möchte. Nun, ich brauche die Guides nicht mehr, also werde ich klicken und dann Shift auf die letzte zu den Guides klicken und ich werde sie einfach in den Papierkorb ziehen, weil sie im Moment ziemlich im Weg von allem sind. Jetzt habe ich nur Formen und mein Rechteck hier. Ich brauche diese Form hier nicht. Es wird technisch nicht für mein Muster benötigt, also kann ich es einfach anklicken und löschen. Ich kann es entweder aus der letzten Palette löschen oder ich kann einfach die Entf-Taste drücken. Ich habe gerade diese Form gelöscht. Nun, was ich noch habe, sind nur die Teile der Muster, die ich erstellen möchte, und das Rechteck. Ich werde auf die gesamte Ebene klicken. Ich werde nur auf dieses Symbol hier klicken. Alles wird mit dem Rechteck ausgewählt, das die Größe meines Musterstücks hinter allem auszeichnet. Jetzt öffne ich das Farbfeldbedienfeld und ziehe es einfach von der Mitte dieses Rechtecks, per Drag & Drop in das Farbfeldbedienfeld. Das schafft ein Musterfeld. Im Grunde ist das alles, was wir tun müssen, um das Musterfeld zu erstellen aber mal sehen, wie wir es weitermachen und verwenden würden. Ich werde nur hier rauszoomen. Lassen Sie uns dafür eine neue Zeichenfläche erstellen. Ich klicke nur auf das Zeichenboard-Objekt. werde nur eine Form hier herausziehen und ich werde ein Rechteck von der Größe der Zeichenfläche herausziehen, nur damit wir es mit unserem Muster füllen können, weil wir ein wenig mehr Arbeit machen müssen, wenn wir tatsächlich gehen voraus und verwenden Sie dieses Muster. Sie können sehen, dass das Rechteck, das ich erstellt habe, dieses schwarze gefüllt. In der Tat möchte ich es mit meinem Muster füllen, also werde ich nur hier auf das Muster klicken und jetzt ist das Rechteck mit einem Fischgrätmuster gefüllt. Aber um wie ein echter Fischgräte auszusehen, möchten wir ihn drehen. die Objekte ausgewählt sind, dieses Rechteck ausgewählt, werde ich Objekt, Transformieren, Drehen wählen. Was hier passiert ist, ist, dass sich das Objekt gedreht hat. Wir möchten nicht, dass sich das Objekt dreht, also werde ich dieses Häkchen hier deaktivieren. Aber wir wollen das Muster transformieren und wir wollen es minus 45 Grad transformieren. Nun, deine sagt nicht minus 45 Grad. Es ist nur, dass ich bereits hier gewesen bin, um das Muster bereits in diesem Dokument zu erstellen , weshalb ich bereits eines habe. Aber Sie setzen es einfach auf minus 45 Grad und das wird es drehen und klicken Sie auf OK. Dann, wenn Sie es neu anpassen möchten, tun Sie genau das gleiche wie mit einem Muster, das mit dem Mustermake-Werkzeug gemacht wird. Sie wählen Objekt, Transformieren, Skalieren. Sie heben die Auswahl von Transformationsobjekten auf, da das Rechteck nicht selbst transformiert werden soll . Wir wollen nur die Größe unseres Fischgrätenmusters verkleinern oder vergrößern. Ich werde es nur noch viel kleiner machen. Ich benutze nur die Nach-unten-Taste, aber Sie könnten tatsächlich einen Wert eingeben. Klicken Sie dann einfach auf OK. Natürlich möchten Sie sicherstellen, dass Transformationsmuster ausgewählt sind, denn das ist es, was Sie transformieren. Dort haben Sie die Antwort auf die Frage, wie erstelle ich ein sich wiederholendes Muster in Illustrator, wenn ich Illustrator CS6 oder höher nicht verwende? Wenn Sie CS5, 5.1, CS4 oder eine frühere Version verwenden , müssen Sie Ihr Muster manuell erstellen und so machen Sie es. Vielen Dank an die Person, die mir die Frage gestellt hat , weil es etwas ist, was ich seit langem tun wollte, ist es, tatsächlich ein Video zu machen, um Muster in früheren Versionen von Illustrator zu machen, also haben Sie mich dazu aufgefordert, es. Mein Name ist Helen Bradley. Vielen Dank, dass Sie sich mir für diese Episode von Graphic Design for Lunch angeschlossen haben. Ich freue mich darauf, Sie bald in einer kommenden Episode zu sehen.