Umfassende Musiktheorie: Teil 2 – Akkorde, Skalen und Tonarten | Jason Allen | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Umfassende Musiktheorie: Teil 2 – Akkorde, Skalen und Tonarten

teacher avatar Jason Allen, PhD, Ableton Certified Trainer

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

47 Einheiten (5 Std. 13 Min.)
    • 1. 1 Teil 2 Übersicht

      4:50
    • 2. 2 ToolsWeWillUse

      5:35
    • 3. 4 WhatAreScales

      3:05
    • 4. 5 ChromaticAndDiatonic

      4:32
    • 5. 6 bestellten OrderedPitchClassCollections

      4:40
    • 6. 7 ChromaticScales

      3:15
    • 7. 8 WholeAndHalfPattern

      7:38
    • 8. 9 ScaleDegreeAndTonic

      5:13
    • 9. 10 Solfege

      5:35
    • 10. 11 Übung

      2:32
    • 11. 13 Verwendung von UsingMajorScales

      5:49
    • 12. 14 MelodyAnalysis

      11:25
    • 13. 15 WhatIsAKey

      4:26
    • 14. 17 MajorKeyOverview

      7:15
    • 15. 18 WhatAreKeySignatures

      5:42
    • 16. 19 IdentifyingKeySignatures

      8:04
    • 17. 21 WhatAreChords

      4:28
    • 18. 22 SongAnalysis

      8:56
    • 19. 23 Triads

      2:51
    • 20. 24 BuildingTriads

      7:26
    • 21. 25 DiatonicChordProgressions

      11:59
    • 22. 26 Inversion

      9:14
    • 23. 27 RomanNumerals

      10:16
    • 24. 28 Analusis2

      8:30
    • 25. 30 WhatIsInsideOfATriad

      4:01
    • 26. 31 TheThirdHoldsThePower

      8:27
    • 27. 32 FindingThirdsByHalfsteps

      4:56
    • 28. 33 FindingTheFifthByThirds

      8:08
    • 29. 35 DimishedTriads

      8:16
    • 30. 36 AugmentedTriads

      5:18
    • 31. 37 AddingOctavesToTriads

      4:41
    • 32. 38 GuitarChords

      3:46
    • 33. 40-Analyse-Übersicht

      3:29
    • 34. 41-AnalyseCanonInD

      17:49
    • 35. 42 NonChordTones

      11:04
    • 36. 43 MinuetInG Part1

      15:20
    • 37. 43 MinuetInG Part2

      11:40
    • 38. 45 MinuetInG Part3

      19:05
    • 39. 48 7thChordsÜbersicht

      2:46
    • 40. 49 4Typesof7th-Akkorde

      4:51
    • 41. 50 Maj7th-Chorde

      4:54
    • 42. 51 min7th-Chords

      4:02
    • 43. 52 dom7thChords

      7:21
    • 44. 54 Blueschords

      4:21
    • 45. 56 WhatNext

      3:31
    • 46. 57 ThanksBye

      1:08
    • 47. SkillshareFinalLectureV2

      0:36
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

6.239

Teilnehmer:innen

1

Projekt

Über diesen Kurs

Ich arbeite seit Jahren Musiktheorie im Kurs, um das Music zu unterrichten. Diese Kurse für Skillshare verwenden den gleichen Lehrplan, den ich seit Jahren in meinem College-Kurs seit einer Bruchteil der Kosten Ich glaube alle, die Musiktheorie lernen können – und Kosten sollten keine shouldn't

Kürzlich war ich als semi-finalist für die Musikpädagogik des Jahres wegen meiner persönlichen Universitätskurse Jetzt mache ich diese Kurse in einem Online-Format zu Skillshare und zeige ihnen die Freude auf Musiktheorie.

Mein Ansatz zur Musiktheorie besteht darin, die Erinnerung auf den Kopf zu verbringen. Die meisten dieser Konzepte kannst du lernen, indem du nur das Verständnis fürst, warum Akkorde auf bestimmte Weise verhältst. Wenn du diese Konzepte verstehen kannst, kannst du jede Skalierung, Schlüssel oder Sehstärke finden, die sich vorhanden ist. Erstelle deine eigenen

Dieser Kurs ist ein Comprehensive Kurs – es wird viele Teile durchgehen, der durch meinen gesamten Jahreskursus durchgeht.

Dieser Kurs ist Teil 2: Akkorde, Skalierungen und Chords,

In diesem Kurs biete ich dir 8 Arbeitsblätter für dich zur Verfügung, um die Konzepte zu üben. Wenn du nicht weiterkommst, kannst du die Videos überprüfen oder eine Frage posten, und ich werde es so schnell wie möglich wieder auftauchen. Auch in diesem Kurs habe ich mehrere komplette Analyseprojekte, die wir gemeinsam abschließen – wie in meinen College-Kurse.

In diesem Kurs behandeln wir Folgendes:

  • Mein Ansatz zur Musiktheorie
  • Tools für die Musiktheorie
  • Chromatische und diatonische Skalen
  • Bestückte Pitch
  • Das Muster einer großen Skala
  • Skalierungsgrad
  • Solfege
  • Schreiben von Melodien mit großen Skalen
  • Analyse von Melodien
  • Was bedeutet es, „in Schlüssel“ zu sein.
  • Key
  • Wie du wichtige Signaturen identifizierst
  • Beliebte Songanalyse
  • Building (Akkorde)
  • Diatonische Akkordfortschreitungen
  • Römische Zahlenanalyse
  • Vernichtungslager
  • Finden von Akkorde, die die chords nach Formel
  • Die Drittel eines Akkords
  • fifths Finding Ergebnisse finden durch das Finden
  • Verminderte triads
  • Augmented
  • Akkorde, die Gitarre
  • Vollständige Analyse: Canon in D (Pachabel)
  • Vollständige Analyse: Minuet in G (Bach)
  • 7th Akkorde, die die sieben Akkorde,
  • Große 7th Akkorde, die die wichtigsten Akkorde,
  • Kleinere Mund 7. Akkorde
  • Dominante 7. Akkorde
  • …und viel mehr!

Du wirst keine Möglichkeit haben, die Musiktheorie auf eine umfassendere Weise zu lernen als dies lernen. Beginne hier.

Dr. Jason Allen ist ein Ableton Certified und eine Ph.D. in Musikkomposition und Meister von elektronischem Sounds. Seine Musik ist international im Bereich Film, Radio, Videospiele, und industrieller Ton, sowie das sound, und das Theater. Sein Album Aniscorcia und erreichen landesweit die 5-Ausstrahlung von den 5. Ausstrahlungen des Kinos und Radiosendungen aus. 2014 war er ein semi-finalist für die Grammy Music genannt.

Er ist derzeit Professor der Augsburg Universität und der CEO der Slam Academy in Minneapolis.

Lass dich von Dr. Jason Allen:

  • „Ohne Zweifel kannst du eine gute Erklärung und eine eigene Nutzung, die du auch bekommen kannst. Es dir genug Raum für das Erkunden gehen. Die Kurse gehen schnell vor, damit du dich auf den Weg zu kompetenten Lektionen sein kannst. Was bist du auf die Sprün!"

  • „Fantastisch – Ernst gefangen Dich Ich habe all seine Kurse und muss sagen, ich freue mich sehr darauf! Gelernte Laden! Jason ist ein fantastischer Lehrer!

  • „Ich habe überhaupt noch nie eine formelle Ausbildung in Musik gehabt. Versprochen, das alles zu lernen und wie alles übersetzt wurde. Nach diesem Kurs hat Dr. J die Barrieren durchgesprochen. Der Inhalt war sehr nützlich und kann mich einfach zu fassen haben."

  • „Ich mag diese Kurse denn denn du kannst schnell loslegen und dich auch nicht Stunden mit dem TMI vermieten (zu viel Informationen!). Jason trifft sich auf die high aber zeigt dir, was du wissen musst. Dankeschöns!"

  • „Ich habe dir schon schon viele andere Videos auf Skalierungen und AKKORDEN angesehen und diese war auch das beste gewesen. Ich habe nun kleinere Skalierungen und Akkorde, um sie sogar mit der Analyse von Songs zu finden. Ich habe mir das Selbstvertrauen gemacht, mit dem die Musik zu beginnen, weil ich mich gerne ein paar Strukturen und Richtlinien zu folgen. UNGLAUBLICH!"

  • „klar und informativ – Jason hat einen klaren ungeprägten Stil (mit den wichtigen Lektiven des Humors) mit der sich auf die wichtigen wichtigen Aspekte dieses Kurses konzentriert. Empfohlen, um diese Anfängen zu beginnen!"

  • „Dr. Allen macht es wieder mit seiner music Dieser Kurs hat dir wirklich alles aufgegriffen, was ich aus dem 1. Abschnitt gelernt habe, und ich verstehe nun mehr über die Seite der Dinge für Musik. Ich empfehle diesen Kurs sehr für alle! Ich habe meine Augen wirklich für viele Dinge aufgegriffen, die ich nicht bewusst ist.

  • „Der beste Lehrer immer, der dich das Einverständnis der Musiktheorie durch die Einrichtung, ohne das Wissen zu geben.“

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Jason Allen

PhD, Ableton Certified Trainer

Kursleiter:in

J. Anthony Allen has worn the hats of composer, producer, songwriter, engineer, sound designer, DJ, remix artist, multi-media artist, performer, inventor, and entrepreneur. Allen is a versatile creator whose diverse project experience ranges from works written for the Minnesota Orchestra to pieces developed for film, TV, and radio. An innovator in the field of electronic performance, Allen performs on a set of “glove” controllers, which he has designed, built, and programmed by himself. When he’s not working as a solo artist, Allen is a serial collaborator. His primary collaborative vehicle is the group Ballet Mech, for which Allen is one of three producers.

In 2014, Allen was a semi-finalist for the Grammy Foundation’s Music Educator of the Year.

... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. 1 Teil 2 Übersicht: Art und Weise , alle, willkommen zu meinem zweiten in meiner Reihe von großen, umfassenden Musiktheorie Klassen. Nun, warum nenne ich ein umfassendes? Der Grund ist, dass ich festgestellt habe, dass diese kurzen Online-Kurse sind gut für einige Themen, es sei denn, gut für andere Themen und Musiktheorie ist eine, die nicht extrem einfach ist. Es wird kompliziert und es baut und baut auf und baut auf. Also wollte ich einen Online-Kurs entwickeln, der uns von Anfang bis Ende führte. Also konzentriert sich die 1. 1, die ich gemacht habe, die Sie vielleicht gesehen haben, hauptsächlich auf das Lesen von Notizen. Ich bin im Grunde, wie man eine Musikmusik wie die, die wir hier betrachten, versteht. Dieser wird sich in die eigentliche Gritty der Musiktheorie eintauchen. Wir werden uns während des ganzen Kurses auf die wichtigsten Schlüssel konzentrieren. Wir werden uns Schnüre anschauen, wie Schnüre gebaut werden, welche Notizen in Kordeln gehen, wie man herausfinden kann, welche Noten in Akkorden gehen, wie man jede Skala durch das Muster einer Skala findet, nicht nur durch Auswendiglernen, sondern , indem Sie lernen, was eine Skala ausmacht. Was im gleichen Deal mit dem einen in Schlüssel geht. Was ist das Muster eines Schlüssels? Wie man einen Schlüssel findet, nicht nur auswendig lernt. Es wird nicht viel Zeug geben, das du in diesem Kurs auswendig lernen musst. Ein paar Dinge, Aber meistens schauen wir uns an, Musik auf einer tieferen Ebene zu verstehen, einschließlich dieses Stück, das wir betrachten. Hier gehen wir, Teoh. Sie am Ende dieser Klasse FührenSie am Ende dieser Klasseeine vollständige Analyse dieses Stückes durch. Dies ist Menü es in G by Bach. Es ist nicht das aufregendste Stück, das je geschrieben wurde, aber es hat eine Menge wirklich interessanter Dinge darin. Wir werden wissen, was jede einzelne Notiz auf dieser Seite macht. Wir werden eine komplette Harmonische Analyse mit römischen Ziffern machen. Dasselbe würdest du in einem meiner College-Kurse machen. Ich werde Sie durch jeden Schritt begleiten. Außerdem ganzen Klasse gebe ich dir während der ganzen KlasseAh, ganzen Haufen. Ich denke, dass acht Übungsarbeitsblätter, die Sie tun können, wenn Sie auf diesen Arbeitsblättern möchten, es sind einige Dinge, die Sie tun können, um die Konzepte zu verstärken, die wir gerade in jedem Abschnitt gelernt haben . Und dann werde ich Ihnen auch eine Antwort Schlüssel geben. - Sie können nachsehen. Sie können auch Fragen an die Klasse posten, und ich werde diese sehr schnell beantworten, wenn ein anderer Schüler sie nicht vor mir beantwortet, was auch eine schöne Zeit ist. Also hoffe ich, dass Sie aufgeregt sind, Musiktheorie zu lernen, wie ich bin, um es zu lehren, also bitte springen Sie rein und lassen Sie uns sofort loslegen. Nun, bevor wir in die Klasse springen, ist eines der Dinge, die ich immer tue, ich warte darauf, dieses Einführungsvideo zu filmen, bis ich den ganzen Rest der Klasse gefilmt habe. Also haben die Klassen gemacht. Ich filme das jetzt, und ich möchte dir ein paar der coolen Sachen zeigen, die wir in dieser Klasse abdecken. Hier sind ein paar Auszüge aus der Klasse, die Ihnen einfach zeigen , wie viel Lehrstil ich habe und wie wir verschiedene Dinge in ein paar der Themen behandeln werden, die wir behandeln werden. Also bitte schauen Sie sich das an und dann werde ich Sie in der Klasse für die erste Lektion sehen. Gayle sieht so aus wie diese ganze halbe ganze ganze Hälfte. Jetzt hörst du, wie ich das 1.000.000.000-mal sage. Setzen wir ein G, denn das ist die fünfte Note meiner Skala, die das Gefühl geben wird, als würde dieser Zettel dorthin führen? Das ist eine dieser Sehnen. Fünfte Note der Skala macht eine C-Dur-Triade, weil Art und Weise verwendet die Skala von C. Lassen Sie mich sagen, dass eine weitere Zeit Weg. Beginnen Sie mit den siebten C-Dur Akkorden haben eine ähnliche Art von Prättlichkeit wie sie, aber, ähm, irgendwie in einem Moll verkapselt. Es gab kleiner als die großen Drittel, oder? Augmented ist ein Begriff, den wir verwenden, um etwas auseinander gestreckt zu meinen, etwas größer, als es sein sollte, oder? 2. 2 ToolsWeWillUse: In Ordnung. Willkommen zu meiner umfassenden Musiktheorie Klasse Teil zwei. Wie Sie vielleicht aus der Eröffnungsvorlesung bemerkt haben,muss ich mich dort nicht wiederholen. Wie Sie vielleicht aus der Eröffnungsvorlesung bemerkt haben, Aber das ist der zweite Teil. Und damit meine ich die zweite Klasse. Im ersten Teil ging es im Grunde darum, Musik zu lesen und notierte Musik zu lesen. Entweder hast du das genommen. Und jetzt bist du in dieser Klasse und folgst weiter, und wir werden darüber reden, wie man große Skalen und den Kreis der Fünftel herstellt und benutzt. Also werden wir diese ganze Klasse dem widmen, denn es gibt das wirklich, wirklich fundamentale Teoh, wie Musiktheorie funktioniert. Nun, in der ersten Klasse, die ich durchgemacht habe, ähm, ich habe , ah, Video über die Werkzeuge, die ich benutzen werde. Und ich werde das hier auch tun, weil ich denke, es ist wichtig für dich zu wissen, denn wenn du die erste Klasse übersprungen hast, was völlig in Ordnung ist, wenn du schon weißt, wie man Musik liest, dann ... diese Klasse, wir werden alles gut für Sie sein. Aber ich möchte über die Werkzeuge sprechen, die ich insbesondere verwenden werde. Zwei. Es gibt zwei Tools, die ich verwenden werde, und ich möchte, dass Sie verwenden, um das Beste aus dieser Klasse herauszuholen . Und diese beiden Werkzeuge sind, ähm, ein Musiknotenprogramm, von dem es einige gibt. Und ich spreche von einem Stück Software hier und einige nur ein gutes altes Manuskriptpapier und ein Bleistift sind praktisch für Sie. Lassen Sie uns zuerst über Manuskript-Papier sprechen. Es gibt viele verschiedene Arten von Manuskriptpapier, das Sie kaufen können, oder Sie können einfach etwas in der nächsten, äh, Einheit dieser Klasse ausdrucken äh, . Der nächste Videoblock. Ich gebe Ihnen einen Link für ein PDF von Manuskriptpapier. Sie können einfach ein paar Exemplare davon ausdrucken. Haben Sie es praktisch, damit Sie einige Notizen auskritzeln können. Während du darüber nachdenkst, wie das Zeug funktioniert. Vertrau mir, es wird praktisch sein. Also drucken Sie einfach, wissen Sie, vielleicht 10 Exemplare davon aus und haben Sie es als eine Art Notizblock, denn Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben. Okay, jetzt reden wir über Software. Es gibt eine Reihe von verschiedenen Arten von Notenschreibungen, Software und das bedeutet Programme wie dieses, wo Sie, ähm, lassen Sie mich einfach eine neue leere Sache hier einrichten. Machen wir einen Ärger. Chlef beenden OK, Programme, in denen Sie, ähm, wissen Sie, richtige Musik in ihnen und es wird sie für Sie wiedergeben, damit wir das tun können und dann können wir sagen Yea, spielen Sie es mit Fleisch richtig? Diese werden Musik-Notationsprogramme genannt. Es gibt zwei große auf dem Markt. Man nennt sich Finale und man nennt sich Sebelius. Wenn Sie meine ganze Art von Dissertation über diejenigen hören wollen, um zurück zum Teil eins dieser Klasse über das Lesen von Musik zu springen und ich werde Ihnen sagen, Art von den Muttern und Bolzen von denen. Aber hier ist die Hauptsache. Finale ist ziemlich schwer zu erlernen. Viele Leute sagen, Sebelius ist auch schwer zu erlernen, und Sebelius und beide sind ziemlich teuer. Es gibt jetzt 1/3 Option, die Muse Score genannt wird. Das ist die, die ich hier benutze. Dies ist ein kostenloses Programm, und es funktioniert verdammt beeindruckend, also empfehle ich, dass Sie Muse Score auf Ihrem Computer herunterladen und installieren. Es ist ein völlig kostenloses Programm. Ich habe nichts mit diesem Programm zu tun, also bekomme ich keine und er trat von ihnen zurück oder irgendeine Billigung. Ich habe nichts mit diesem Programm zu tun, Ich denke nur, dass, ähm, es ist ein wirklich gutes Programm. , Wenn du professionelle Partituren machst,die du einem Orchester geben wirst, , um ehrlich zu sein, habe ich das Finale dafür benutzt. Aber für unsere Zwecke hier, ähm, Sie werden gut sein. Und in der gleichen Notiz habe ich Studenten, die Muse Partitur verwenden und professionelle Teile gemacht haben, und sie sehen ziemlich gut aus. Also, wissen Sie, ähm, neue Ergebnisse kommen einen langen Weg, und ich war wirklich beeindruckt davon, und, ähm, ähm, besonders beeindruckt, dass es immer noch Open Source . Sie laden dafür nichts auf. Also holen Sie es, solange Sie können. Okay, das ist also unser Hauptwerkzeug. Du wirst sehen, wie ich deine Punktzahl während der ganzen Klasse benutze. Ich werde mir die Ergebnisse wie diese ansehen. Ah, mit dir Punktzahl. Und wir werden auch durch einige Ideen in mu Partitur arbeiten, so dass Sie sie auf der Seite sehen können . Wir können sie hören, und Sie können sehen, wie ich mit ihnen interagiere, und ich möchte, dass Sie dieselbe Möglichkeit haben. Also, wenn es ah in Ah ist, deine Mittel. Das heißt, Sie haben einen Computer. Und ich denke, Muse Score funktioniert für Mac und PC. Installieren Sie das auf Ihren Computern. Du kannst mitverfolgen, was ich tue. Cool. Was ist es? Spielen Sie auf das, während wir Segway in das nächste, äh, Thema? Nein, nein. 3. 4 WhatAreScales: Okay, reden wir über Waagen. Nun, wenn Sie sich jemals gesetzt haben, um ein Instrument zu lernen, eine der Dinge, die Sie wahrscheinlich getan haben und eine Ihrer früheren Lektionen war, zu lernen, wie man einige Skalen spielt . Wahrscheinlich eine C-Dur-Skala. Vielleicht haben Sie eine flache, große Skala. Vielleicht hängt eine G-Dur-Skala vom Instrument ab. - Warum? Warum kümmern wir uns um Waagen so sehr? , Ich wollte darauf hinweisen,weil ich mich erinnere, wie man das macht und dachte, ich habe so satt von Schuppen. Diese sind so langweilig. Ähm, und sie sind da. Sie sind ziemlich langweilig zu spielen. Aber aus der Sicht der Musiktheorie, was Skalen tun, ist, dass sie uns ein Muster zeigen und dieses Muster, das wir als Vorlage verwenden können um fast die gesamte Musik zu sehen. Also schauen wir uns diese Vorlage an und stellen sie über alle Arten von Melodien und alle Arten von Harmonien, und das zeigt uns, was los ist. Wir vergleichen es im Grunde mit einer Skala, in der wir die Musik, die wir sehen, mit einer Skala vergleichen , zum Beispiel in diesem Musikstück, das wir hier betrachten, war ich nur eine Art zufälliges Stück, das ich auf der Muse Score Website gefunden habe . Aber es ist ein nettes kleines Stück. Wir sehen kleine Skalenfragmente überall in diesen Skalenfragmenten. Aiken sagen, in welchem Schlüssel sie waren, wegen dieser Skalenfragmente. Ich kann sagen, wenn wir außerhalb dieser Skala gehen, was bedeutet, dass die Schlüssel geändert wurden oder einfach etwas getan haben. Nicht ganz, äh, sagen wir, vorhersehbar, was in Ordnung ist, was bevorzugt wird. Eigentlich ist es großartig. Ähm, ich kann auch Skalen mit all diesen Akkorden vergleichen, die ich in der linken Hand dieses Klavierteils sehe . Alle diese Schnüre sind aus Schuppen hergestellt. Waagen machen Schnüre oder lassen Sie mich. Vielleicht ist es genauer zu sagen, dass rückwärtige Schnüre aus Schuppen hergestellt werden. Das ist ein besserer Weg zu sagen, dass Schnüre aus Schuppen hergestellt werden, also nehmen wir eine Skala. Wir nehmen gewisse Notizen aus der Skala, und das macht ein Gericht. Genau so werden Kabel gebaut, so dass wir nicht wirklich Kabel bauen können, bis wir verstehen, wie Waagen funktionieren. Und wir können keine Melodien aufbauen, die sich an bestimmte Tasten halten, bis wir wissen, wie Waagen funktionieren. Also Melodien, Harmonien, irgendwie alles ist um verschiedene Maßstäbe gebaut, also müssen wir wissen, wie sie funktionieren, wenn wir wirklich etwas über, ah, Musikstück verstehen ah, wollen. Also lasst uns eintauchen. Also, was als nächstes? Ich möchte über ein paar verschiedene Definitionen sprechen, besonders, Ah, die Worte chromatisch und diatonisch diese Luft zwei Worte, die ich viel verwenden werde, und wir müssen sehr vertraut mit ihnen. Also lasst uns in ein neues Video eintauchen und darüber reden. 4. 5 ChromaticAndDiatonic: Okay, zwei sehr wichtige Worte. Chromatisch und diatonisch. Um das zu erklären,denke ich,es am Anfang einfacher zu machen. , Um das zu erklären,denke ich, Schauen Sie sich also eine Klaviertastatur an, um zu verstehen, was hier passiert. Also, wenn Sie verwenden, Sie Punktzahl. Sie können eine nach oben ziehen, indem Sie zum Menü Ansicht und dann Klaviertastatur gehen. Oder Sie können einfach den Buchstaben p drücken und einen ein- und ausschalten. Es ist sehr nett. Also schauen wir uns das an und lassen Sie uns hier direkt um Mitte C schweben. Was ist also der Unterschied zwischen chromatisch und diatonisch? Der einfache Weg, es zu sagen, ist diatonische Mittel waren in Schlüssel. Wenn wir eine Melodie spielen, die diatonisch ist, wird sie in einem bestimmten Schlüssel bleiben. Nein, es gibt, weißt du, manchmal kann ein Zettel aus dem Schlüssel und so was herauskommen, und wir können es immer noch diatonisch nennen. Aber mehr oder weniger diatonische Mittel waren in einem Schlüssel. Also, wenn wir in der Tonart von C-Dur sind, was alle weißen Noten sind, richtig? Also werden wir in Kürze über Schlüssel reden. Keine Sorge, aber vertrau mir. Für den Moment ist der Schlüssel von C-Dur nur weiße Noten. Also, wenn ich eine Melodie spielte, so etwas, das ist diatonisch, weil ich in der Tonart von C-Dur bleibe, richtig? Das ist so diatonisch bedeutet, im Schlüssel zu bleiben. Jetzt. Das Gegenteil von diatonisch ist chromatisch. Chromatisch bedeutet, dass es keinen Schlüssel gibt. Es ist ein reines Chaos. Es ist der gesamte Wilde Westen der Musik ist chromatisch. Das bedeutet also, dass jede Notiz chromatisch wird das Wort selbst, das wir vom Wort chroma bekommen, was Farbe bedeutet. Es ist also, als ob man alle Farben benutzt. Chromatische Musik, Musik, die völlig chromatisch ist, ist tendenziell , ich sollte sagen , Ah ziemlich hässlich und , ziemlich dissonant und irgendwie verrückt da draußen. Jetzt gibt es Leute, die ganze Karriere gemacht völlig chromatische Musik schreiben. Und darüber reden wir früher oder später in dieser Klasse. Ähm, am Ende, Ähm, und vieles davon ist wirklich interessant, aber, aber, ähm, es klingt irgendwie verrückt, so chromatisch wäre so etwas wie, ich mache mir keine Sorgen. über welchen Schlüssel? Ich bin in allem drin. Ich werde spielen, okay, weißt du, als könnte ich alle Noten spielen und das ist chromatische Musik. Das waren also die beiden Unterschiede chromatisch und diatonisch chromatisch bedeutet, dass jede Note funktionieren wird . Jede Note ist in einer chromatischen Umgebung gut zu verwenden, aber in einer diatonischen Einstellung bedeutet dies, dass wir in eine Taste eingesperrt sind. Oder wie ich gerade im vorherigen Video sagte, in eine dieser Vorlagen, die ich einen Schlüssel oder eine Skala nennen werde, bin ich in eine Skala oder einen Schlüssel eingesperrt , und die meisten meiner Notizen kommen davon. Die Mehrheit der Musik, mit der wir in dieser Klassearbeiten werden , in dieser Klasse , könnte ich sogar sagen,dass die Musik, mit der wir arbeiten werden, diatonisch sein wird. Es wird in einem Schlüssel sein und, ähm, es wird hauptsächlich Noten aus diesem Schlüssel verwenden,wissen Sie, wissen Sie, die gelegentliche Note geht aus dem Schlüssel, und das macht es einfach lustig und interessant. Aber zum größten Teil ist diatonische Musik das,mit dem wir arbeiten. Aber zum größten Teil ist diatonische Musik das, Also könnte ich sagen, wir könnten uns ein Musikstück ansehen und ich könnte sagen, Oh, das wird in einem Abschnitt irgendwie chromatisch, was bedeutet, dass es ziemlich viel außerhalb des Schlüssels geht. Aber dann kommt es zurück in den Schlüssel und löst oder tut, was immer es tun muss. Also, das meine ich. Wenn ich sage, dass etwas chromatisch wird ,bedeutet das, dass es außerhalb des Schlüssels geht, oder? , bedeutet das, dass es außerhalb des Schlüssels geht, Also, das ist, was diese beiden Worte bedeuten. Das sind sehr wichtige Worte. 5. 6 bestellten OrderedPitchClassCollections: Hey, eine letzte Sache darüber, wie Waagen und Schlüssel funktionieren, bevor wir Ah, in die herauszufinden, unsere ersten paar Waagen ist, dass eine andere Möglichkeit, diese zu betrachten etwas, das wir nennen könnten. Und Sie sehen diese geschriebenen, manchmal geordneten Pitchklassen-Sammlungen, die eine super, ah, ausgefallene Art zu sagen ist, dass eine Skala eine geordnete Pitchklassen-Sammlung ist. Also lasst uns diese vier Worte sezieren. Fangen wir mit der Pitch-Klasse in der Mitte an. Also in Ordnung, Pitch-Klassen-Sammlung, das Pitch-Klasse-Element dieses etwas, das wir in der ersten Klasse, die ich zusammen auf Musiktheorie, wie man Musik lesen, was eine Pitch-Klasse bedeutet, es bedeutet einfach jede Note, unabhängig von der Oktave, in der sie sich befindet. Also lasst uns rüber springen und sehen uns das an. - Was? Also, was das bedeutet, ist, hier ist genug. Hier ist ein F Hier ist ein E und hier ist Anne. Okay, also habe ich f f b e in verschiedenen Oktaven, richtig? Also sind diese beiden EFS von der gleichen Tonhöhe, ähm, was bedeutet, dass sie von der Tonhöhlenklasse namens F sind. Sie sind im Wesentlichen die gleiche Note, aber in verschiedenen Registern. Also nennen wir sie Pitch-Klassen, da unsere thes zwei verschiedene Leichtigkeit sind. Sie gehören zur Tonhöhlenklasse E, aber sie sind technisch unterschiedliche Tonhöhen, weil sie sich in verschiedenen Registern befinden. Der Grund, warum wir das verwenden würden, wenn wir über Skalen sprechen, ist, dass, wenn ich das tue, dies der Anfang einer C-Dur-Skala ist. Okay, das sind die ersten 4 Noten einer C-Dur-Skala. Wenn ich es aufbauend und aktiv mache, sind das auch die Anfänge einer C-Dur-Skala, richtig? Also die 1. 4 Noten C D E f. Und hier sind die gleichen Noten C d E f. Das ist also eine lange Art zu sagen, dass die Oktave in der Tonart von C keine Rolle spielt, wir können jede Note in der Tonart von C in jedem aktiven verwenden. Das ist also, was das Pitchklassenelement dieser Vorwärtssache bedeutet. Jetzt lass uns gehen. Um, zum ersten Wort, diese dumme kleine Phrase geordnete Pitchklassen-Sammlungen. Also ist das Wort geordnet. Das bedeutet, dass Waagen in einer Reihenfolge sind. Das sind sie. Weißt du, das ist der erste Zettel. Die zweite wissen, ob es keine in der vierten Note. Jetzt bin ich, was ich hier oben auf dem Bildschirm habe, ist, äh, falsch. Ich möchte loswerden Es war richtig für das, was ich vorher sagte, aber es sieht so aus, als wäre dies eine Skala, aber es ist nicht, weil ich eine ganze Reihe von Sachen hier übersprungen habe. Also lassen Sie uns das zu einer richtigen Skala machen. Also f g a B c. So ist dies eine C-Dur-Skala genau dort, beginnend bis zu Ende, und das ist die Reihenfolge der Noten in der Skala. bedeutet nicht, dass wir diese Notizen in der Reihenfolge verwenden müssen. Aber alle Mittel, ähm in der Tat, wir verwenden die Noten normalerweise nicht in der Reihenfolge, aber ihre Skala, wie sie ist, ist ein geordneter Siris von Noten. Also bedeutet es, wenn ich sagen will, dass dies die große Skala ist, werde ich diese Noten in der Reihenfolge spielen. Wenn ich sage, dies ist eine Melodie oder Harmonie, die von der C-Dur-Skala abgeleitet ist, dass ich sie nicht wirklich in der Reihenfolge verwende. Aber per Definition ist eine Skala ein geordneter Satz von Noten. Jetzt gehen wir zum letzten Wort davon. Dieser ausgefallene Begriff hat Kollektionen und Sammlungen der Pitchklasse bestellt. Es ist eine Sammlung von Notizen, die ich gerade gesagt Satz von Notizen. Nur ein anderes Wort für die Sammlung. Es ist also eine Gruppe von Notizen in einer Reihenfolge in jeder aktiven. Das ist es, was dieser Begriff bedeutet. Wenn du das siehst , dann reden wir darüber. Sortierte Pitch-Klassen-Sammlungen. Es ist in einer Reihenfolge, weil es eine Reihenfolge zu einem Maßstab Tonhöhe Klasse bedeutet, wenn eine Note darin ist, als jede andere aktive dieser Note ist auch darin. Und Sammlung bedeutet, dass es sich um eine Gruppe von Notizen handelt. Also ist es eine Gruppe von Notizen in der Reihenfolge jeder aktiv. Da gehst du hin. Also lass dich nicht von diesem Begriff ausflippen, wenn er jemals auftaucht. 6. 7 ChromaticScales: Also wissen wir jetzt, was Skalen sind, und wir wissen, was chromatisch und diatonisch bedeutet, richtig? Also lassen Sie uns über unsere erste Skala sprechen. Die erste Skala, über die wir jetzt reden, ist , äh, die einfachste. Der einfachste, wenn es darum geht, zu verstehen, wie Waagen funktionieren und das ist die chromatische Skala. Wir werden nicht viel Zeit auf der chromatischen Skala verbringen, weil es für uns nicht wirklich sehr nützlich sein wird, Ähm, für eine lange Zeit. Wir werden nicht viel Zeit auf der chromatischen Skala verbringen, weil es für uns nicht wirklich sehr nützlich sein wird , Ähm, Ähm, Aber es macht einen wirklich guten Job, uns zu erklären, welche Waagen sind. Die chromatische Skala ist also jede einzelne Note, die wir haben. Also lasst mich hier meine Klaviertastatur ziehen. Los geht's. Also werde ich mit der Sache über die chromatischen Skalen beginnen. Sie können überall anfangen. Ähm, nun, ich schätze, das ist nett, du könntest sagen. Das trifft auf große und kleinere Skalen zu. Auch, aber mehr dazu in Kürze. Ähm, ich werde anfangen, hier zu sehen. Also, ich werde die Notizen eingeben, während ich tippe, also wenn Sie sich fragen, wie das geht, ähm, Sie treffen dieses kleine Ende und drücken dann die Tasten auf dieser Tastatur und sie werden hier oben eingegeben . Also, ähm, hier ist ein C. Richtig. Also in der chromatischen Skala, es ist alles möglich Notes. Also hier ist C scharf d d scharf e f f f f g a hoops, sorry. A g scharf ein scharfes sein und sehen. Los geht's. Scrollen Sie zurück und schauen Sie sich die ganze Sache an, um das auszuschalten, damit wir ein bisschen besser sehen können . Hier sind wir. Es gibt die chromatische Skala von Meer zu Meer. Es ist jetzt jede einzelne Note. Der Grund, warum dies wichtig ist, weil wir anfangen, über große Skalen zu sprechen, und was große Skalen eigentlich das sind, was jede andere Art von Skala ist, ist die chromatische Skala in der wir einige Noten auf eine Weise verlassen werden, die ein Muster macht. Also für die große Skala werden wir diese Note, diese Note, diese Noteund diese Note ablassen diese Note und dann mit einer großen Skala enden. , Mach dir keine Sorgen wegen dem,was ich gerade gesagt habe. Ich werde klarstellen, wie das genau funktioniert. Im nächsten Video fangen wir an, über große Skalen zu sprechen. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass die chromatischen Skalen, alle Noten, ähm, ähm, die Hauptskala und die Nebenskala und alle anderen Arten von Skalen die chromatische Skala sind, mit einigen Noten weggelassen. Okay, also, ähm, bedenken Sie das. Wenn Sie eine chromatische Skala machen, spielen Sie alle möglichen Noten. Wenn Sie eine große Skala machen, gibt es ein Muster in den Notizen, und das ist, worüber wir als Nächstes sprechen werden. Und das ist eine wirklich wichtige Sache, die man im Hinterkopf behalten muss. Wenn Sie über Waagen nachdenken, denken Sie an sie als Muster. , Es gibt eine ziemlich einfache Möglichkeit,sich an das Muster in Bezug auf ganze Schritte und halbe Schritte zu erinnern . Wenn wir darüber reden, äh, äh, warum schlagen wir um den Busch? Lasst uns einfach reintauchen. Also springen wir zum nächsten Abschnitt und beginnen, über große Skalen zu sprechen, und wir gehen direkt in das Muster der großen Skalen 7. 8 WholeAndHalfPattern: alle Waagen können Art von bis zu diesem sehr gut zu einem einzigartigen Muster verdünnt werden, so wichtig zu erinnern. Jede Skala hat ein anderes Muster, und in der Tat können Sie die Skala durch dieses Muster definieren, können Sie einfach das Muster sagen. Und , wer die Musiktheorie wirklich gut kennt,wissen wir, wie man diese Skala zusammenstellt. Also lasst uns einfach direkt eintauchen und über das Muster für die große Skala sprechen. Nun, wenn ich über das Muster spreche, ist dies eine Kombination aus ganzen Schritten und halben Schritten. Jetzt nur eine kurze Rezension. Ah, ganzer Schritt. Nun, lassen Sie uns 1/2 Schritt 1. 1/2 Schritt ist eine Notiz zur nächsten möglichen Note. Richtig? So C zwei c scharf ist 1/2 Schritt B zwei c 1/2 Schritt rechts. Es ist die engstmögliche Notiz, die es gehen kann. Ah, ganze Schritt ist zu halben Schritten im Grunde so ah, ganze Schritt von C oben wäre zu de, weil C zwei c scharf wäre der halbe Schritt und sehen scharf zu d wäre der Holston, richtig? Ah, ganze Schritt von D wird B E, weil es einen dazwischen gibt. Es ist eine andere Möglichkeit, über einen ganzen Schritt nachzudenken , ist, dass es einen Schlüssel dazwischen oder eine Notiz dazwischen geben wird. Also, hier auf E, wird der ganze Schritt scharf sein, weil es einen Schlüssel dazwischen gibt. Also 1/2 Schritt Zehe f und dann ah, halbe Schritt Zehe f scharf bringt uns auf den ganzen Schritt. Das Muster Ah, für einen großen Maßstab sieht so aus wie diese ganze ganze halbe ganze ganze Hälfte. Jetzt wirst du hören, wie ich das 1.000.000.000-mal sage. Das ist super wichtig, sich daran zu erinnern, denn diese Kombination aus W und H ist die Hauptskala. W W H W W W H. Schlüssel zum Hinweis ist, es nur zwei halbe Schritte gibt, oder? So verwenden wir das. Schauen wir uns unsere Klaviertastatur an. In der Tat werde ich nur den Noteneintrag hier einschalten und eine C-Skala machen, weil dies am einfachsten zu sehen ist . Und das ist der Grund, warum wir gerne die Tonhöhe benutzen, sehen, um über große Skalen zu sprechen, weil es am Ende alle weißen Noten sein wird, weil dieses Muster der ganzen Hälfte der ganzen ganzen ganzen ganzen Hälfte zufällig die Reihenfolge der weißen Notizen. Wo sind halbe Schritte? Richten Sie sich hier auf. Ich zeige dir, was ich meine. Okay, also fangen wir mit C , also werde ich einen Platz treffen. Jetzt werde ich einen Schritt gehen, der mich zu einem D. bringt. Jetzt werde ich einen ganzen Schritt gehen, der mich in die Hitze bringt. Jetzt gehe ich 1/2 Schritt. Das bringt mich jetzt zu einem F einen ganzen Schritt. Noch ein ganzer Schritt. Ein weiterer ganzer Schritt bringt mich zu einem B und ein weiterer halber Schritt bringt ihn zurück zu einem C. Und deshalb haben wir, indem wir diesem Muster folgen, indem wir diesem Muster folgen,eine große Skala geschaffen. Alles, was wir tun müssen, ist, dieses Muster auf eine Notiz zu setzen und dann das Muster ganzer Schritte und halber Schritte von dort zu folgen , und wir werden eine große Skala erstellt haben. Lasst uns ein anderes Miststück anprobieren. Versuchen wir es. Ah G. Okay, hier ist also ein G. Lass uns runterziehen und noch ein bisschen hier. Okay, das ist also ein G. Also gehen wir. Lass uns einfach unser Muster machen. Ganze Stufe. Ganzer Schritt, halber Schritt. Ganze Stufe. Der ganze Schritt hier. Jetzt hier ist der knifflige, ein ganzer Schritt bringt mich hierher, weil das 1/2 Schritt ist. Das ist ein ganzer Schritt und dann bringt mich ein halber Schritt zurück zu G. Jetzt solltest du, wenn du das richtig gemacht hast, wirst du immer ein Ende mit der gleichen Note G und G beginnen . Und auch, wenn Sie das richtig gemacht haben, wird der einzige von diesen Onley-Haupt-Skala, der alle weißen Noten sein wird die C-Dur-Skala sein. Das ist der Einzige, der ganz weiße Noten ist. Jede einzelne davon wird anders sein, je nachdem, welche Tonhöhe Sie starten. Jetzt haben wir also eine G-Dur Skala, richtig? Lass uns noch einen machen. Machen wir einen seltsamen, Stewart. Einer mit vielen versehentlichen erinnern versehentliche Zar Noten mit einem Symbol vor ihnen . Flacher scharf. Lasst uns Dio, äh, lasst uns sein, das ist wahrscheinlich einer der seltsamsten für den Start auf B. Wir gehen einen ganzen Schritt, der uns dazu bringt, scharf zu sehen. Wir gehen wieder den ganzen Schritt, uns zu D scharf. Jetzt Pause hier für eine Sekunde. Sie werden feststellen, mein Notationsprogramm schrieb C scharf und dann e flach. Das ist nicht wirklich das, was wir dio wollten. Wir wollten d scharf schreiben. Ähm, weil wir ein paar Tasten, einige Skalen, über die wir normalerweise scharf reden, und einige, über die wir normalerweise in Wohnungen reden, und B ist ein scharfer Schlüssel. Wir werden später mehr darüber reden, wenn wir über Schlüsselsignaturen sprechen. Aber ich werde das einfach manuell zu einem d Sharp wechseln. Und das ist etwas, das Computer einfach nicht wirklich wissen. Sie wissen nicht wirklich, ob es eine scharfe oder irgendeine Wohnung sein soll. Okay, machen wir weiter. Fangen wir von vorne an. Also b zwei C scharf als Ganzes. Schritt zwei d scharf ist jetzt ein ganzer Schritt. Benötigen Sie 1/2 Schritt, bringt uns zu e. Und dann brauchen wir einen ganzen Schritt, bringt uns zu f scharf, und dann brauchen wir noch einen ganzen Schritt zu G scharf. Ein weiterer ganzer Schritt zu einem scharfen legte eine B flach. Ich werde das in einer Minute korrigieren, und dann bringt uns der 1/2 Schritt wieder in Ordnung, also sind wir alle auf Sharps hier, außer dieser einen Note. Also werde ich das reparieren. Los geht's. Die gleiche Notiz, die ich gerade geschrieben habe. Und harmonisch, wenn Sie sich an das Wort aus der ersten Klasse erinnern und harmonisch bedeutet, dass ich gerade eine Notiz neu Rechtschreibung . Also sei abgeflacht. Ein scharfes sind und harmonische Noten, sie sind die gleiche Sache, einfach anders. Also hier ist unsere Skala. Nun, das könnte eine Menge zu merken sein, oder? Wir müssen uns daran erinnern, dass es fünf Schärfe in diesem Ding gibt. Aber wenn Sie sich nur an das Muster ganzer Schritte und Halbschritte erinnern, werden Sie sich erinnern, wie Sie das so geätzt machen, dass in Ihrem Gehirn ganze Schritte und einen halben Schritt. Ich werde Ihnen nicht eine Menge Dinge in dieser Klasse sagen, die ich sagen werde. Sie müssen sich das auswendig lernen, um das wirklich zu verstehen. Ich bin kein großer Fan, Dinge auswendig zu lernen. jedoch eine Sache, Dies istjedoch eine Sache,die Sie sich merken sollten, ist dieses Muster ganzer Schritte in halben Schritten. Es ist von entscheidender Bedeutung. Also, ähm, wir werden es oft in dieser Klasse machen, ich werde eine Waage bauen, und ich werde ganze Schritte und halbe Schritte sagen, und so werden wir es tun. Also merken Sie sich das. Okay, als nächstes lasst uns in ein wenig Terminologie eintauchen, damit wir irgendwie sezieren können, was wir hier haben , was wir in unserer großen Skala haben 8. 9 ScaleDegreeAndTonic: Ok, äh. Ein paar Begriffe, die ich will, dass wir in ihren Kopf kommen, weil ich anfangen werde, diese Begriffe zu verwenden. Ah, Menge. Lasst uns zuersteine C-Major Skala wieder auf den Bildschirm stellen, denn das ist ein wenig einfacher für uns, um zu sehen,wie das funktioniert. zuerst Lasst uns zuersteine C-Major Skala wieder auf den Bildschirm stellen, denn das ist ein wenig einfacher für uns, um zu sehen, Also, hier geht's. Ich werde das noch mal machen. Sehen Sie? Ganzer Schritt, ganzer Schritt, halber Schritt. Ganze Stufe. Ganzer Schritt, ganzer Schritt. Halbzeit. Los geht's. C-Haupt-Skala. Ok. Zu ziemlich einfachen Begriffen, Ähm, der erste Begriff, den ich Ihnen vorstellen werde, ist das Tonikum. , Das Tonikum uhm bedeutet,dass die Note, nach der die Skala benannt ist, der einfachste Weg ist, darüber nachzudenken . Also in C-Dur und wenn wir uns eine C-Dur-Skala ansehen, ist das Tonikum C Tonic ist eine einzige Note. Es ist keine Waage oder eine Schnur oder so. Es ist eine einzige Notiz. Der einfachste Weg, darüber nachzudenken, ist die Notiz, nach der die Skala benannt ist. Manchmal wissen wir nicht, wie die Skala heißt, und wir müssen herausfinden, was das Atomium ist. Das kann irgendwie knifflig sein. Behalten Sie das vorerst fest. Wir werden später mehr darüber reden. Was tun, wenn diese Situation passiert? Es gibt Tricks, die Sie tun können, wo Sie im Grunde etwas Versuch und Irrtum machen und versuchen, das Muster zu verwenden und zu finden, wo das Muster funktioniert. Aber im Moment wissen wir, wie die Skala heißt, um, denn alle Noten sind in Ordnung. Es ist also ziemlich einfach zu sehen, dass dies das Tonikum ist. Das ist auch das Tonikum, richtig, denn es ist auch ein C, und es ist die Auflösung. Eine andere Möglichkeit, über das Tonikum nachzudenken, ist das, was sich wie der Anfang anfühlt. Am Ende der Skala, zum Beispiel, lassen Sie uns diese Notiz loswerden. Ich werde diese Skala nach oben spielen, und es wird hier aufhören, und das wird sich nicht wie das Ende der Skala anfühlen. Es sollte sich anfühlen, als hätte ich dich hängen lassen, als würdest du darauf warten, dass dieser andere Zettel passiert, oder? Also lassen Sie es uns einfach beweisen. Also, wenn wir diese Notiz hören, wird es aufhören, und dann wirst du denken, Oh, es fehlt eine Notiz. Etwas muss geschehen, und Sie sind alle in Spannung und Sie warten, während ich weil Sie wirklich hören wollen, so dass das sagt uns, dass es Tonic ist, weil wir wirklich das Gefühl , dass es passiert. Es muss da sein. Ähm, das zeigt uns auf das ist wahrscheinlich Tonic, weil es sich wie der natürlichste Ton anfühlt . Dies wird deutlicher, wenn wir über Schnüre sprechen, aber im Moment, denken Sie es nur als die Note, nach der die Skala benannt ist. Okay, also lass mich die Notiz ersetzen. Hier gehen wir, damit wir die ganze Kopfhaut sehen können. Äh, okay. Der nächste kleine Wortschatz ist der Skala Grad. Nun, der Skalierungsgrad ist, ähm, nur eine Zahl, die wir jeder Note in der Skala zugewiesen haben. Also 1234567 und dann Achter, obwohl wir nicht so oft gegessen haben. Manchmal nennen wir das einfach. Denn wenn die Skalierung fortgesetzt wird, lassen Sie es uns tun, kann die Skalierung fortgesetzt werden. Also in diesem Fall, 1234567 Dann beginnt es von vorn, weil dies die gleiche Note wie die für beide sieht die 1234567 und dann wieder gewonnen. Wir haben also zwei Oktaven einer Skala. Manchmal nennen wir diese Acht, aber normalerweise nennen wir es wieder eins. Es ist also eins bis sieben, weil das unsere verschiedenen Notizen sind. Also Tonic ist eins richtig? Ähm, Skala, Grad 23456 und Sieben. Sie haben jede Art von besonderen Eigenschaften, über die wir reden werden. Und so ist es wichtig, sich daran zu erinnern, wenn ich Skala, Grad zu Skala Grad drei oder so etwas sage . Das ist es, wovon ich rede. Ähm, wir neigen dazu, die als Zahl zu schreiben, mit ein wenig wir neigen dazu, die als Zahl zu schreiben, mit ein wenig Karotten drauf. Das ist, wie wenn Sie durch jede Art von Lehrbuch oder Musiktheorie Buch oder so etwas suchen und Sie eine Zahl mit dieser kleinen Karotte darüber sehen, bezieht es sich auf eine Skala Grad Zahl, was wichtig ist, weil bald Wir werden mehrere verschiedene Arten von Zahlen haben, von denen wir reden. Ähm, und wir wollen nicht verwirrt werden, wenn ich rede. Wenn ich die Nummer zwei sage, möchte ich, dass du weißt, dass ich von Skala, Grad und nicht von Accord oder etwas anderes spreche . Deshalb haben wir die kleine Karotte oben gelegt, die Teoh zwischen verschiedenen Arten von Zahlen unterschieden , über die wir reden werden. Also bedenken Sie, dass Skala, Grad und Tonikum Wortschatz Wörter für gerade jetzt. 9. 10 Solfege: in der ersten Klasse. Ich habe ein wenig über Seelenfische gesprochen, als wir über verschiedene Sprachen sprachen. Es ist also auf Englisch. Wir reden darüber, wir geben den Notizbuchstaben Name C D E F g. Wenn du Musik in einer anderen Sprache oder sogar in Englisch lernt, aber in einem anderen Teil der Welt, außer, ah, Wenn du Musik in einer anderen Sprache oder sogar in Englisch lernt, aber in einem anderen Teil der Welt, , Welt, außer, ah, in den Vereinigten Staaten. Und ich denke, das Vereinigte Königreich Sie vielleicht lernen doh Ray me fa so la ti Teig wie die verschiedenen Worte. Ich will nicht zu viel darauf hineingehen, aber wir benutzen manchmal so fash, , als eine Möglichkeit,über Skala Grad zu sprechen. Also haben wir gerade gelernt, welche Skala Grade nicht richtig sind. 123 Reifen 1234 usw.. Manchmal verwenden wir die Wörter auch für egoistische vier Skala Grade. Ich werde das nicht viel in dieser Klasse machen, aber ich möchte, dass du weißt, was sie sind, damit wenn du ihnen begegnet, du weißt, wie man mit ihnen umgeht. Alles, was ist, ist Skala. Grad Eins. Wir nennen Dope-Skala. Grad zu erinnern. Ray-Skala, Grad drei. Wir nennen mich Scale Degree vier. Wir nennen fünf Skala Grad 5 Wir nennen Seelenskala. Grad sechs. Wir nennen LA Scale Grade Sieben. Wir nennen T und dann Skala Grad acht oder eins nennen wir Teig wieder. Lassen Sie mich Ihnen zeigen, wie das funktionieren könnte. Lasst uns hier runterspringen, also lasst uns hier eine vertraute Melodie spielen. Geben wir einfach eine vertraute Melodie ein. Lasst uns gehen. Hoppla! Ok. Eine vereinfachte Version von Twinkle, Twinkle, kleiner Stern Also lassen Sie mich Ihnen die Nützlichkeit von Skala Grad und egoistisch zeigen. Ah, also los geht's. So könnten wir diese ganze Melodie skizzieren mit Skala stimmt. Wenn wir das tun würden, wären es 115566544332 zu 1. - Richtig. Das ist also also weg. Wir können die Notizen im Auge behalten, dass wir genau dasselbe tun könnten in egoistischem Dodo, Seoul, Seoul Life Last Soul 55 Me, mir, Ray Graito. Ich bin die schlechteste Sängerin der Welt. Aber der Grund, warum wir das tun könnten, ist, ob du es glaubst oder nicht, es kann dir helfen zu lernen, wie man diese besser singt, indem man diese Silben benutzt. Denn was passiert ist, dass, wie Dodo Seele, diese Beziehung hier Teig zu Seoul oder 125 oder C zu G Sie. Wenn Sie Teig und Seele denken, können Sie beginnen, in Ihrem Gehirn den Klang davon nach oben 1/5 und dieses Intervall gleichzusetzen. Deswegen mögen wir egoistisch. Jetzt benutzen wir ein System namens beweglicher Teigsohle Fisch. Also ich bin Dies ist ein wenig Hintergrund darüber, wie egoistisch funktioniert. In den Vereinigten Staatenbenutzen wir einen beweglichen Teigseelenabruf, was bedeutet,dass der Teig immer tonisch ist. In den Vereinigten Staaten benutzen wir einen beweglichen Teigseelenabruf, was bedeutet, Lassen Sie mich das noch einmal erklären. Welcher Schlüssel auch immer in welcher Größenordnung wir uns ansehen, Teig wird die Wurzel der Skala sein. Wenn das hier unten wäre, wenn wir im Schlüssel von B wären, dann würde ich den Teig nennen und das würde richtig verkauft werden. Alles würde sich so anpassen, dass was auch immer das Tonikum ist, das ist, wissen Sie, die Skala, nach der es benannt ist. Ähm, ich werde Teigtonic nennen, richtig? Das nennt man bewegliche Dopamin-Teig ändert sich je nachdem, in welchem Schlüssel waren. Grundsätzlich verwenden viele andere Teile der Welt keinen beweglichen Teig, und sie verwenden ein System namens festen Teig und in festen Teig, sehen, ist immer, ähm viele andere Teile der Welt keinen beweglichen Teig, verwenden viele andere Teile der Welt keinen beweglichen Teig, und sie verwenden ein System namens festen Teig und in festen Teig, sehen, sehen, ist immer, es ist immer die Tonhöhe, sehen Sie, egal in welchem Schlüssel Sie sind. Diese Art hängt also davon ab, wo du bist und wie du trainiert wurdest und solche Dinge. Ähm, ich bin eine bewegliche Person, weil ich es so gelernt habe. So werde ich es also tun. Aber wir werden nicht viel über Seelenfische in dieser Klasse reden. Ich wollte in diesem Video darauf hinweisen, dass Sie wissen, was es ist. Ich werde über Skala Grad sprechen, wenn sie kommen, nur damit Sie wissen, wie man, uh, uh, nur weil wir Skalen brauchen, um über Skalen zu sprechen, und vor allem, wenn es darum geht, Kabel zu bauen brauchen wir Skala Grad, aber das ist, was Sol Fische. 10. 11 Übung: Okay, jetzt wissen wir, wie man große Skalen erstellt. Was wir noch nicht gelernt haben, ist, wie man wirklich interessante Dinge mit ihnen macht. Und wir werden bald darüber reden. Und im nächsten Teil dieser Klasse werde ich dir ein kleines Hausaufgaben-Projekt geben. Nun, ich glaube noch nicht, dass ich über diese kleinen Hausaufgaben gesprochen habe, also lass mich eine Minute dauern, um darauf hinzuweisen. Was, du wirst sehen, wo du dich sehen wirst. Als nächstes ist ein PDF, das Sie herunterladen können. Ah, du kannst ausdrucken, wenn du willst. Sie können es einfach auf Ihrem Computer tun, wenn Sie möchten, oder Sie können sofort überspringen, wenn Sie möchten. Völlig bis zu Ihnen. Was das ist Praxis, weil das Lernen dieses Zeugs Praxis erfordert. Genau wie jede Sprachesage ich das immer und immer wieder. Genau wie jede Sprache Musik zu lernen bedeutet, eine andere Sprache zu lernen, also braucht es Übung. Also werde ich Ihnen ein Arbeitsblatt geben, das eine Reihe von Dingen für Sie haben wird, um Bunch Dinge für Sie zu tun, und im nächsten bestimmten Arbeitsblatt. Weil wir hier an Waagen arbeiten. Ich werde sagen, bauen Sie eine Skala mit dem gesamten Schritt-Haus-Schritt-Muster auf dieser Notiz. Und dann auf einer anderen Notiz, äh, sagen Sie mir, welche Skala Grad Nummer sechs ist , usw. Nur ein paar kleine Übungen für Sie zu versuchen, so dass Sie ein pdf sehen, und Sie werden diese Übungen darauf haben. Wenn Sie dann nach unten scrollen, pdf auf der letzten Seite, ähm, ich habe die Antworten. Also möchte ich, dass du das PDF als kleines Projekt machst. Stellen Sie sicher, dass Sie dieses Material kennen. Überprüfe es gegen meine Antworten. Sehen Sie, ob Sie Recht haben. Wenn Sie Recht haben, Array, gehen Sie zum Rest der Klasse. Wenn du nicht recht hast, dann überprüfe vielleicht, ähm, diese letzten Vorträge. Und wenn Sie es immer noch nicht verstehen, äh , posten Sie einen Kommentar oder was auch immer Sie tun wollen und sehen, ob Sie wirklich verstehen können, denn ich denke, es ist wirklich wichtig, dass Sie jedes Stück davon verstehen, bevor wir vorwärts gehen. Sieh mal, ob du herausfinden kannst, was du falsch gemacht hast. Um re die Videos gesehen, bekommen Sie es richtig, und dann lassen Sie uns vorwärts gehen. Wenn du das Ah-Arbeitsblatt überspringen willst,ist das ganz in Ordnung. Wenn du das Ah-Arbeitsblatt überspringen willst, Das liegt ganz an dir. Ah, sie sind da, um dir zu helfen, ein tieferes Verständnis von diesem Zeug zu bekommen. Weil es nicht ganz ist, ist es nicht das einfachste auf der Welt, und ich erkenne das völlig an, also fühle das nicht. Okay, das ist also, was das Arbeitsblatt ist. Also gebe ich Ihnen ein Arbeitsblatt in der nächsten Einheit, und dann sind wir auf etwas Neues. los geht's. 11. 13 Verwendung von UsingMajorScales: Okay, jetzt wissen wir, wie man eine große Skala herstellt und findet. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie man es benutzt. Also, was ich hier tun will, ist, dass ich eine Melodie schreiben werde, und ich werde auf ein paar Dinge hinweisen, die wichtig sind, um im Hinterkopf zu behalten. Also lasst uns zuerst einfach eine große Skala schreiben. Halten wir uns an den Schlüssel von C hier, weil wir wie C. C ist einfach. Also werde ich nur in einer C-Major Skala schreiben, nur damit wir es sehen und es als Referenz verwenden können . Los geht's. Jetzt wissen wir, dass dies ein großer Maßstab ist, nur weil wir es betrachten, es ist alles da. Es gibt keinen Unfall ALS darin. Das sagt uns, zum einen, dass es eine große Skala ist. Außerdem könnten wir durchgehen und die Halbschritte und ganze Schritte Muster auseinander nehmen. Richtig? Sehen Sie, De ist ein ganzer Schritt, der einen halben Schritt zwischen E und F und dann etcetera, etc. Ein weiterer Halbschritt zwischen B und C. Das ist also ein wichtiger Schritt eine C-Dur Skala. Siehst du, ist das Tonikum Okay, also lasst uns eine Melodie schreiben. Jetzt werde ich versuchen, eine sehr typische Melodie zu schreiben, was bedeutet, dass ich die Regeln befolgen werde. Es wird nicht die interessanteste Melodie sein, die du je gehört hast, denn sie wirdjeder Regel folgen und alles tun, was erwartet wird. Es wird nicht die interessanteste Melodie sein, die du je gehört hast, denn sie wird Ähm, aber es ist wichtig, solche grundlegenden Ideen zu verstehen. Wenn wir also eine Melodie schreiben, müssen wir das nicht tun, aber normalerweise beginnen wir auf der Route und werden wahrscheinlich auf der Strecke enden. Auch in der Wurzel. Entschuldigung, die Route ist ein anderes Wort für Tonic. Okay, Tonic und die Route sind gleich. Haben Sie die mehr oder weniger das gleiche Treffen. Also werde ich versuchen, Tonic zu verwenden, da wir gerade darüber gesprochen haben. Also beginnen wir mit dem Tonic für unsere Melodie, und wir werden mit dem Tonic enden. Auch jede Oktave wäre in Ordnung. Ich könnte hier oben oder hier unten anfangen. Jetzt wollen wir besonders auf die fünfte Note achten. Die fünfte Note der Skala hat. Es ist, was wir einen Tendenz-Ton nennen, was bedeutet, dass es die Dinge auf einen bestimmten Weg schiebt und was die fünfte Note tut, ist es schiebt alles zurück zum Tonikum zu gehen. Sie können sich das vorstellen, als würden wir später mehr darüber reden, besonders wenn wir vor Gericht kommen. Das wird eine große Sache werden. Aber Sie können sich diese Notiz vorstellen, wie ich sie als wie denke, das ist eine seltsame Analogie, aber wie Lilienpolster, richtig, also stellen Sie sich vor, ein Frosch, der hin und her springt, wie dieser hier zu Hause ist. Das ist die andere Sache. Sie können zwischen diesen beiden Räumen springen, aber wann immer sie hier sind, warten sie wirklich darauf, zurück zu hier zu springen. Das macht es das Gefühl, wir wollen mehr auf, dass wir in Schnüre zu bekommen. Aber wir werden das irgendwo benutzen, wo wir wirklich wieder zu Tonic zurückdrängen wollten, richtig? Zum Beispiel ist diese zweite Zehe letzte Note ein großartiger Ort, um sie zu verwenden, weil wir wollen, dass die letzte Note tonisch ist, so dass sie sich wie endlos anfühlt. Und das wird es das Gefühl geben, als würden wir Tonic, so dass das ganz gut funktioniert. Also lasst uns einfach zufällig ein paar Notizen setzen. Nun, du schwächst dich, springe herum. Lasst uns ein, ähm... Lasst uns vielleicht das Ah machen, eine halbe Note. Los geht's und dann machen wir ein paar achte Noten. Es ist irgendwie seltsam, kleiner Sprung, aber dann gehen wir. Okay, jetzt werde ich das G. benutzen, also werde ich mich dem Ende nähern, richtig? Also werde ich das Ende genau dort machen. Also, das ist wieder Tonikum, richtig zu sehen. Also lasst uns ein G genau dort setzen, denn das ist die fünfte Note meiner Skala, die das Gefühl geben wird, als würde diese Note zu ihrer Ursache führen. Es ist einer dieser Tendenztöne. He, Schwachkopf. Tendenz-Ton bald. Also lasst uns meine kleine Melodie hören. Es ist kurz, aber es ist süß, weißt du, es ist nichts Besonderes. Ich blieb völlig in der Taste, weil ich nicht in der Skala, weil ich nicht außerhalb von irgendwelchen Notizen ging . Ich habe in diesem Fall nur weiße Noten verwendet, weil das im Schlüssel der Skala von C-Dur liegt. Und dann ist er irgendwie um dich herumgesprungen, ein paar andere Sachen. Dieser Zettel. Ich dachte, es wäre vielleicht etwas seltsam. Du hast Veränderung, dass 12 vielleicht da kann ich G wieder benutzen. Das ist völlig in Ordnung. Ähm, also schlängelte ich nur ein bisschen herum. Und dann endete ich auf C mit einem schönen Tendenzton, der mich dorthin drängte. So können Sie große Skalen verwenden. Wirklich? Was ich hier getan habe, ist, dass ich gerade darin herumgesprungen , weißt du, bin, weißt du, ich werde nicht raus gehen. Ich werde nur Noten in dieser Skala verwenden, und meine Melodie wird ziemlich gut klingen. Ähm, ich benutze die nur. Sie können ein wenig Tendenz Ton hinzufügen, wenn Sie wollen. Du brauchst keins, aber es hilft. Aber ich möchte diese Idee von einem Tendenzton einführen. Wir werden es noch viel mehr sehen, wenn es um Gericht geht. Okay, als nächstes schauen wir uns vielleicht eine vertraute Melodie an und sehen, ob wir sie sezieren und herausfinden können in welchem Schlüssel sie steckt und was sie damit machen. 12. 14 MelodyAnalysis: Ok. Was ich hier habe, ist Ah, dieser kleine Mini nass von Mozart. Ich habe nur die erste Zeile für uns genommen und was das ist Dies ist ein Stück, das wir in der ersten Klasse angesehen haben . Diese Solo-Flöte war eigentlich vier Zeilen lang. Aber ich möchte nur auf die erste Zeile schauen, ähm, in diesem Video, weil es etwas Interessantes macht, das ich will, dass wir uns ansehen. Also, ähm, hören wir es zuerst. Immer wichtig, wenn du etwas analysierst und zuerst den Kopf bekommst. Vertrauen Sie nicht vollständig, was auf der Seite ist. Hören Sie es an und sehen Sie, ob irgendetwas auf Sie springt. Also lasst es uns einfach hören und es in den Kopf bringen, okay? Und es hat von vorn angefangen. Okay, was ich hier tun werde, ist, dass ich das in zwei Hälften teilen werde. So ziemlich genau hier. , Genau dort,wo dieser Atem Mark ist. Eso Betrachten wir zuerst diesen Teil und dann diesen Teil zweiten, einschließlich dieser letzten Note. Ok. Ich frage mich, ob ich könnte, keine Packen wollen nicht zu tun. Okay, also hier ist, was wir hier tun werden. , Lasst uns einfach herausfinden,welche Skala in jedem dieser beiden Teile verwendet wird. Okay, in diesem ersten Teil haben wir keinen Zufall. Richtig? Also ich kenne diese Notizen hier oben, sie könnten schwer zu lesen sein, wenn man sich nur daran gewöhnt. Also sag ich dir einfach, das ist E C e ah f g f d b d e f e Also kein Zufall so weit, richtig? Das bedeutet, dass wir wahrscheinlich im Schlüssel von C-Dur sind. Wenn wir sicher sein wollen, können wir hier tun. Lassen Sie uns sie in einem einzigen aktiven auslegen. Okay, also E c e f g also werde ich schnell hier rüber springen, und ich werde alles in einem einzigen aktiven Was machen? Ich sage e c e f g. Also werde ich hier keine Notizen wiederholen, im Idealfall würde ich ihn in Ordnung bringen, aber das wird schwer sein, wirklich schnell zu machen. Also g f de sein die ich nur sicherstellen, dass ich nicht wiederholen Notizen hier, so d b dann bekommt er es für neue Notizen. Also lasst uns gehen. De und Rindfleisch. Okay, jetzt, lassen Sie uns sie in Ordnung bringen. Ich mache es einfach hier unten. Also C e Nein, da ist ein D hier drüben und dann e gegeben f Sie haben ein g? Sieht nicht so aus, als gäbe es ein A, aber es gibt. Ah, sei in Ordnung. Cool. Also, was können wir hier tun? Wir haben eine fehlende Notiz. Hier fehlt eine Notiz. Es gibt ein A aber wir können sagen, dass wir wahrscheinlich, wissen Sie, 99% sichere Wette sind, die im Schlüssel von C-Major waren. Denn wenn wir aufzählen, haben wir einen ganzen Schritt. Ganze Stufe, halber Schritt. Ganze Schritt fehlende Notiz wäre ein ganzer Schritt. Und dann, ah, ganzen Schritt von der fehlenden Note zu sein und dann ah, halb Schritt zu sehen. Das macht also eine C-Dur-Skala. Wenn wir nur unsere Vorstellung auf dieser Phantasie auf dieser fehlenden Note verwenden. Also ist diese ziemlich sichere Wette im Schlüssel von C vorerst. Nun, schauen wir uns diese andere Hälfte an, weil sie sich ändert und das ist in Ordnung, weil es alles auf einer bestimmten Skala in einem Teil des Songs basieren kann und sich für einen anderen Teil der Sonne ändern kann. Jetzt werden wir reden. Nehmen wir ein wenig Sidebar wirklich schnell hier, bevor wir uns diese zweite Hälfte ein paar Mal in diesem Video ansehen, denke ich, die vorherige, Ich habe versehentlich das Wort Schlüssel anstelle der Wortskala gesagt. Lassen Sie mich erklären, was wir hören, wenn ich sage, worüber ich hier reden will, ist, dass wir davon sprechen, dass alle Notizen in einer einzigen Skala basieren. Aber worüber wir anfangen zu reden, ist, wie sich diese Skala auf den Schlüssel bezieht, der in war . Also werden wir anfangen, über Schlüssel zu reden. Aber im Moment konzentriere ich mich wirklich darauf, welche Skala all diese Noten aus gezogen werden und das entspricht normalerweise dem Schlüssel waren auch. Also versuche ich, die Wortskala zu benutzen, aber falls ich den Wortschlüssel benutze und du verwirrt bist , darum mache ich es. Schauen wir uns also die Skala für diesen Teil an. Also lasst uns unsere Notizen hier auseinander nehmen, E sehen ein Also lasst uns einfach hier rüber gehen, und das ist vielleicht loswerden dieses Zeug. Lasst uns nur Notizen auflisten. Dasselbe wie zuvor. Sehen Sie, das ist lustig. E c Hey, Okay, E c a c A f scharf. Das ist ein neues, richtig? also komptel wir, weil es einen Zufall darauf gibt. Wir verwenden nicht mehr nur C-Dur-Skala, weil diese Note in der C-Dur-Skala nicht vorkommt . Es gibt keine f scharf. Es gibt genug natürlich, aber es gibt keine f scharf k f scharf. Wir hatten beide schon, Liebes Ah, wir hatten noch kein D. Wir mussten sehen, dass wir nicht sein mussten. Also muss ich hinzufügen D und B D und B und B ah e wir hatten d sehen, wir hatten wir sein wir hatten ein wir hatten und dann g ich glaube nicht, dass wir ein G gehabt haben, das bei einem Gist einem G OK, jetzt lasst uns diese Notizen in einer Reihenfolge setzen von niedrig bis hoch. Jetzt lass es uns von C machen, weil ich geschrieben habe, sehe als das niedrigste Nein, und das ist in Ordnung. Ich muss das vielleicht noch einmal tun, wenn wir den Schlüssel herausfinden. Also C d gibt es ein e? Ja, F scharf g. Ah, da ist ein A Through ist ein B. Dann hatten wir schon ein C. Lassen Sie uns das sehen wieder, nur zum Spaß daran. Ok. Was haben wir hier? Denn jetzt bin ich in der Lage, eine C zwei c Skala zu buchstabieren, aber es hat eine f scharf darin. Es ist also keine C-Dur-Skala, oder? Also lassen Sie uns unser Muster hier verwenden. Dies ist, wo dieses Muster sehr sorgfältig verwendet werden muss, also lassen Sie uns einfach das Muster mit dem zählen, was wir wissen. Also suchen wir nach einem ganzen Schritt. Ja, das ist ein ganzer Schritt. Ganze Schritt D t e. Ja, das ist ein ganzer Schritt e bis f scharf. Was wir hier durch das Muster brauchen, ist 1/2 Schritt. Aber das ist ein ganzer Schritt, richtig. Das ist ein 1/2 Schritt hier raus, also ist alles seltsam. Also lasst es uns einfach versuchen. Wir wissen, dass das nicht funktioniert. Es kann nicht gesehen werden, weil mein Muster falsch ist. Also lasst uns versuchen, mit einer anderen Notiz zu beginnen, oder? Wie wäre es, wenn wir auf D anfangen und das Muster machen? So ein ganzer Schritt? Cooler Schritt. Das ist richtig. Halber Schritt. Das ist richtig. Ein ganzer Schritt. Cooler Schritt. Vollständiger Schritt. Nein, das ist 1/2 Schritt. So funktioniert unser Muster fast in der Taste D, aber nicht ganz. Weil wir hier eine c scharfe brauchen, also funktioniert es nicht ganz. Also lasst uns weitermachen. Lass uns gehen, um den ganzen Schritt zu essen. Ganze Stufe. Nein, das ist 1/2 Schritt, damit es auch nicht funktioniert. Es wird früher oder später funktionieren. Vertrau mir, lass uns versuchen, F scharf. Wir brauchen einen ganzen Schritt. Nein, das bricht sofort, weil das 1/2 Schritt ist. Wir brauchen einen ganzen Schritt. Lassen Sie uns versuchen, Gino ganzen Schritt zu einem ganzen Schritt zu sein, um einen halben Schritt zu sehen. Jetzt lasst uns umkreisen. Also sind wir auf C. Also brauchen wir einen ganzen Schritt. Ziehen, Schritt, ziehen. Schritt, halber Schritt bringt uns zurück zu G. Es funktioniert. G funktioniert. Also, was Skala tatsächlich ist, ist Bücher G haben scharf t sehr nach oben. Das ist also, was unsere Skala tatsächlich ist. Nun, als ich all diese Notizen zusammenstellte, bin ich geritten. Ich habe sie von Meer zu Meer gebracht, was es keinen Grund gibt, das zu tun, außer dass wir es gewohnt waren, Sitz zu sehen. Deshalb habe ich es dort hingelegt. Aber das muss es nicht sein . Also für den zweiten Teil der Melodie verwenden wir den Schlüssel von waren mit der Skala von G-Dur . Und für diesen ersten Teil verwenden wir jetzt die Skala von C-Dur. Hey, hier ist noch ein großer Hinweis. Denken Sie daran, im vorherigen Video sagte ich, es wäre klug, die Melodie auf dem Tonic zu beenden, oder? Und schauen Sie sich an, was wir dio daran bezweifelt haben. Hab es bei, äh, Boom G. Es endet auf G. Dieser endet nicht auf C, aber er basiert auf. Siehst du, dieser hier endet auf G, dem zweiten halben Dutzend Dundee. Also, da gehst du hin. So können wir herausfinden, welche Skala verwendet wird. Du musst nur sezieren, alle Notizen machen, die du siehst, was wir hier haben. Setzen Sie ihn in eine Reihenfolge, versuchen Sie, das Muster ganzer Schritte in halben Schritten zu finden. Und wenn Sie dann die Notiz finden, für die es funktioniert, und haben Sie keine Angst, wieder umkreisen , dann setzen Sie sie in diese Reihenfolge. Und jetzt weißt du, was du in Jetzt bist, wenn wir anfangen, über Schlüssel zu reden, werde ich dir einen viel schnelleren Weg geben, das zu tun, denn es gibt einen viel schnelleren Weg, wenn ich das ansehe, könnte ich sofort sehen, dass Die zweite Hälfte dieser Melodie ist im Schlüssel von G um, ohne eine Analyse zu machen, gibt es etwas, das mir gerade gerade anklebt. Ähm und wir werden sehr, sehr bald darüber reden . Aber wenn es darum geht, nur Waagen zu verwenden, so funktioniert es. Also, mit dem gesagt, lasst uns anfangen, über Schlüssel zu sprechen und was es bedeutet, in einem Schlüssel im nächsten Video zu sein. 13. 15 WhatIsAKey: Also haben wir jetzt über Skalen und bestimmte große Skalen gesprochen, so dass wir wissen, wie wir eine große Skala herausfinden können. also eine Tonhöhe haben, sollten Sie in der Lage sein, die große Skala um sie herum zu finden, richtig? Und was das bedeutet, ist, dass wenn ich F sagte, wenn ich sagte, die Tonhöhe ist F ah richtig, eine große Skala, die das ganze Zeug und Halbstufenmuster verwendet, Sie in der Lage sein sollten, das zu tun. Wenn Sie in den Arbeitsblättern in dieser Klasse mitverfolgt haben, werden Sie das getan haben, und Sie könnten ein wenig mehr davon im nächsten Arbeitsblatt tun, weil es wichtig ist, das nächste große Konzept zu kennen , das wir brauchen, um unsere Köpfe zu wickeln um ist, wie sich diese Skalen auf den Schlüssel des Songs beziehen und was genau es bedeutet, in einem Schlüssel zu sein. Also lassen Sie uns schnell darüber reden. Wir werden über Schlüsselsignaturen im nächsten Teil sprechen, und das ist ein wichtiges Konzept. Aber bevor wir in Schlüsselsignaturen kommen, möchte ich nur eine Minute damit verbringen, darüber zu reden, was es bedeutet, in Schlüssel zu sein. Also, was wir uns hier zum Beispiel angesehen haben , ist in diesem Teil, wurde eine c-große Skala in diesem Teil verwendet. Wir verwenden eine G-Dur-Skala. Was wir tun könnten, um herauszufinden, in welchem Schlüssel es ist, ist eine Art von einem Schritt zurück und schauen Sie sich den ganzen Song an und sehen, ob wir herausfinden können, wo der ganze Song ist. Also lasst mich, ähm, diese ganze Melodie hochziehen und sehen, ob wir es schaffen könnten. Können wir also einen Schlüssel herausfinden, in dem dieser ganze Song ist? Manchmal ist das möglich. Eine Menge Zeit. ist das möglich Eigentlichist das möglich. Also der Schlüssel ist, ist ein wenig größer im Umfang als nur die Skala, wie die Skala für diese vier Balken ist , ich benutze diese Skala. Und für diese vier Balken benutze ich diese Skala. Aber das könnten sie alle. Alle acht dieser Balken könnten in einem einzigen Schlüssel sein. Also, ähm, ein ganzer Song könnte in einer Taste sein, aber in verschiedenen Abschnitten könnte es in verschiedene, äh, Skalen gehen äh, , richtig, also kann der Schlüssel ein etwas größer im Umfang. Jetzt kann sich der Schlüssel innerhalb eines Songs ändern, und es tut ziemlich oft, ähm, oder in irgendeinem Musikstück in diesem, das wir gerade betrachten. Ich sehe hier, dass dies eine Art von diesem ersten Teil ist. Es ist irgendwie der Schlüssel von G. Also in diesem Abschnitt, wissen Sie, es könnte sich ansehen und sagen, Es gibt einige Dinge, die nicht ganz in den Schlüssel von G passen, aber die meisten Dinge, die dies tun, verwenden sie eine andere Skala hier, als es geht zurück auf einige G Sachen hier. Also zwei verschiedene Skalen, wahrscheinlich alle in der Taste von G wirklich hier, zurück zu sehen Skalen, ein bisschen G-Skala hier, eine Art d-Skala hier. Also etwas ein wenig anderes und löst sich dann hier in eine C-Skala auf. Also diese ganze Sache, wir könnten sagen, es ist es könnte im Schlüssel von G alle zusammen sein, oder wir könnten es ganz im Schlüssel von C nennen. Es ist ein bisschen ein Urteilsruf an diesem Punkt, aber der Punkt ist,dass aber der Punkt ist, es mehrere verschiedene Skalen verwendet, und sie können sich überall ändern, und die Akkorde werden sich überall ändern. Der Schlüssel ist ein etwas größeres Konzept, das versucht, das ganze Stück zu beherrschen und sich nicht so oft ändert, wie man denkt. Ich begegne einigen Leuten, wenn sie nur dieses Zeug lernen, die denken, dass, wenn sich ein Akkord ändert, es das gleiche ist wie eine Tonänderung, was nicht wahr ist. Akkorde ändern sich ständig. Ihr Standardwert sollte davon ausgehen, dass sich der Schlüssel nicht ändert. Aber manchmal ändert sich das, und wir werden uns solche Fälle ansehen. Also, ähm, denken Sie daran, wenn es eine Hierarchie gibt, ist die Skala, die sie verwendet wird, etwas niedriger auf dem Totempol in dem Schlüssel, der in war. Der Schlüssel ist also eher eine große Sache. uns das Lassen Sieuns dasnächste Mal einen Blick auf die wichtigsten Signaturen werfen, wie wir diese herausfinden können und wie wichtig sie sind und wie sie für uns arbeiten. los geht's. 14. 17 MajorKeyOverview: Nun, da wir viel über Waagen und ein wenig über Schlüssel wissen, lassen Sie uns eintauchen, wenn Sie so wollen, auf den Hauptschlüssel im Detail zu schauen . Es gibt viele wichtige Schlüssel. Ähm, es gibt einen für jeden Brief, oder? So gibt es den Schlüssel von C-Dur, die Taste von C-Dur, die Taste von D-Dur. Also jeder Buchstabe und versehentlich alle 12 Tonhöhen, kann etwas in den Schlüssel eines von denen sein. Nun, nur um alles in die Perspektive zu bringen, haben wir zwei verschiedene, äh, Arten von Schlüsseln. Also reden wir jetzt über die wichtigsten Schlüssel. Es gibt auch kleinere Tasten. Wir werden später darüber reden. Es gibt also wichtige Tasten und es gibt kleinere Tasten. Nein, ich glaube, ich habe vor dem Paar etwas darüber gesprochen, als wir uns die Melodie angeschaut haben. Aber ich möchte nur unser Gedächtnis über die Unterschiede zwischen Skalen und einem Schlüssel auffrischen. Denken Sie also so darüber nach. Ich werde dazu noch ein Element hinzufügen. Also ihre Skalen, Tasten und Akkorde. Okay, also stellen wir uns eine Hierarchie hier vor. Also haben wir Schnüre an der Unterseite. Wir haben nicht viel geredet. Vielleicht noch nicht einmal alles über Schnüre. Aber wir werden bald über Gericht reden. Wir haben Schnüre hier unten, und dann haben wir Skalen darüber, und dann haben wir Schlüssel darüber. Also, warum ich sie in diese Reihenfolge setze, ist, dass der Schlüssel die alles umfassende Sache ist. Das ist wie das ganze Stück. Wir schauen uns das ganze Stück an und sagen, es ist in diesem Schlüssel mit Skalen, die wir betrachten, weil die Waage uns sagen, in welchem Schlüssel waren, aber die Waage könnte sich ändern und wir könnten immer noch in der gleichen Taste sein. Das ist in Ordnung. Ah, die Schnüre werden sich sehr ändern. Sie werden sich oft ändern, möglicherweise jeden Takt. Die Schnüre werden sich ändern. Aber die Schnüre Es gibt viele Akkorde, die in einer einzigen Skala sein können, die aus einer einzigen Skala gemacht und in eine einzige Taste gesetzt. So kann es viele Akkorde in einer Taste geben. Es kann mehrere Skalen in einem Schlüssel geben, aber es gibt nur einen Schlüssel, es sei denn, es gibt eine Schlüsseländerung, die in einem Song passieren kann. Aber es ist irgendwie ein großes Ereignis. Wenn es so ist, ist das irgendwie die wichtigste, die dreistufige Sache, die ich möchte, dass Sie im Hinterkopf behalten, während wir uns all diese verschiedenen Sachen ansehen . Okay, ähm, also habe ich hier einen Song hochgezogen. Ah, das ist eine andere, die ich auf der neuen Score-Website gefunden habe. Es ist nur ein nettes kleines C-Dur-Song. Also, bevor wir darüber reden, hören wir es gleich hier an. - Liebevoll . Moment ist das in einem wichtigen Schlüssel. Es ist nicht der Schlüssel von C-Dur. Der größte Unterschied zwischen Haupttasten und Minor Keys ist, dass dies eine sehr Art subjektive Sache zu sagen ist , aber es ist im Allgemeinen wahr, dass das Ding in großen Tasten neigen dazu, etwas glücklich zu klingen. Und die Dinge in kleinen Tasten neigen dazu, etwas traurig zu klingen. Wenn Sie also zum ersten Mal ein neues Stück hören, nehmen Sie nur eine blinde Vermutung. Ist das in einem Hauptschlüssel oder einem Nebenschlüssel? Ich denke zuerst darüber nach. Hört sich das an? Ist das ein glückliches Lied oder ein trauriges Lied? Wenn es ein glückliches Lied ist, stehen die Chancen, dass es in einem wichtigen Schlüssel ist. Wenn es ein trauriges Lied ist, stehen die Chancen, dass es in einem kleinen Schlüssel ist. Nun, das ist nicht die ganze Zeit zu 100% wahr. Du kannst eine Art glücklich klingendes Zeug in einem kleinen Schlüssel machen, aber, ähm, mehr oder weniger ist es eine gute Faustregel, mit der man anfangen kann. Also, was sehen wir in diesem Song? Lassen Sie uns einfach ein wenig, äh, gehen Sie hier durch in Easy for Small. Es ist in 34 Fall oder drei Schläge pro Maßnahme. Wir wissen, dass wir jetzt nirgends nur Skalenmuster sehen, oder? Wie die andere. Wie vor ein paar Videos, habe ich eingekreist. Wie all diese kleinen Maßstabsmuster dieses keine Skalen. Es hat diese Läufe, aber es gibt, ah, Schritt zwischen ihnen. Lassen Sie mich auf das zoomen, so C E. G. richtig. Wenn es eine Skala wäre, wäre es ein D und ein am Freitag b c D E f die A B C Richtig? Dies überspringt einige Noten in der Skala, so dass es immer noch alle Noten in der Skala abspielt. Aber es spielt nur ein Muster, wo es einige davon auslässt. Wir werden in Kürze mehr über dieses Muster sprechen. Es ist eine sehr wichtige Kleinigkeit, aber halten Sie sich an das für eine Minute fest. Es spielt Noten aus der Skala ab, aber nicht speziell die Skala, wie in allen Noten in der Reihenfolge. Es spielt Noten aus der Skala ab, aber nicht speziell die Skala, Richtig? Ähm, hier unten. Das Gleiche. Überspringen von Notizen. Es gibt also einige Notizen, die übersprungen wurden, so dass es im Grunde skizziert Accord ist, was es tatsächlich tut. Wir werden in einer Minute mehr über Schnüre reden. Ähm, also hier haben wir es tatsächlich, Schnüre zu bauen, dieselben Notizen, richtig? Hier spielt es die Noten des Akkords. Eins zu einer Zeit hier spielt sie alle auf einmal. Genau hier. Wir fügen Oktaven zur Melodie hinzu, aber hier sind die gleichen Noten in der gleichen aktiven. Es ist also ein C-Dur-Akkord. Es ist nur das Hinzufügen eines weiteren aktiven, also fügt es hinzu. Aber am Ende des Tages, das Gleiche da, genau hier ist es wieder, und dann können wir es hier nicht wirklich finden. Es ist ein bisschen anders da draußen, und dann endet es. Also ein kurzer kleiner Überblick über das, was wir in der Haupttaste beschränkt Um, das ist eine Menge von den gleichen drei Noten, und das ist ein Akkord in der Tonart. Also lassen Sie uns über Schnüre sprechen. Ah, in nur einer Minute, zuerst möchte ich noch ein paar Dinge über Schlüssel durchlaufen, insbesondere Schlüsselsignaturen in einem wichtigen Schlüssel. Dies ist ein sehr wichtiges Konzept, über das wir vorhin nicht gesprochen haben, als wir über Schlüssel gesprochen haben . Und wir müssen uns sofort kennenlernen. Also Schlüsselsignaturen. 15. 18 WhatAreKeySignatures: Schauen wir uns dieses Stück an, wenn ein Stück beginnt. Das ist diese Elegie für Violoncello und Klavier. Ich glaube, ich habe schon ein paar Mal in der Klasse benutzt. Immer wenn ein Stück von Anfang an beginnt, sehen wir drei Dinge in einer Reihe. Diese drei Symbole, richtig? Wir sehen den Schlüssel, den Schlüssel und die Zeitunterschrift. Es ist immer in dieser Reihenfolge Spalt Schlüsselzeit, so dass Sie irgendwie in den Kopf brennen können. Cliff Schlüsselzeit, damit wir wissen, was die Klippen nicht richtig sind. Die Klippen erzählen es. Sagen Sie uns die allgemeine Bandbreite dessen, was passiert, wenn wir wissen, was das auch ist . Es ist also 444 Schläge pro Maß. 4/4 Noten pro Maßnahme, ich sollte sagen, 34 Es gibt 3/4 Noten für Maß, etc cetera. Dies ist das Meer ist eine Art Abkürzung für die gemeinsame Zeit, was im Grunde für vier bedeutet. Ähm, also ist es irgendwie anders, für vier zu schreiben. Der Schlüssel ist, worüber wir noch nicht gesprochen haben, oder? Notenschlüssel ist also die Reihenfolge. Nun, was der Schlüssel ist, ist, dass es ein Symbol ist, und es kann eine Reihe von Symbolen, die an dieser Stelle genau dort sind. Und sie sagen uns den Schlüssel der Musik, den Schlüssel, in dem sie ist, ähm, eine Weise, dass man sie genau betrachten und genau wissen kann, in welchem Keith du bist. Also schauen wir uns, ähm, noch einen an. Okay, hier ist noch ein Stück. Hier ist dieses Fantasiestück. Okay? Schlüssel Zeit. Hier ist nichts, oder? Es gibt nichts zwischen Chlef rechtzeitig. Das bedeutet, dass die Unterschrift dieses Stückes kein Symbol ist, was bedeutet, dass es in der Tonart von C-Dur steht. Wenn es nichts gibt, ist es der Schlüssel von C-Dur. Das ist die Regel. Dieses Stück wechselt zufällig die Schlüssel, oder? Dieses Stück wechselt zufällig die Schlüssel, Schauen wir uns hier rüber. Jetzt haben wir den Schlüssel. Wir haben keine Zeit, weil nicht der Anfang des Stückes ist. Wir brauchen keine Zeit. Signatur-Zeitsignatur wurde nicht geändert. Aber jetzt haben wir einen Schlüssel, und das muss scharf dort schweben. Das sagt uns genau, in welchem Schlüssel in diesem Fall waren. Es sagt uns, dass wir im Schlüssel von D. Zwei scharfe Spitzen sagen Ihnen, dass Sie in der Taste D eins sind. Sharp sagt Ihnen, dass Sie in der Schlüssel von G. keine scharfen Scharfe sagen Ihnen, dass Sie in der Schlüssel von C. Und hier ist ein weiteres Stück mit einem scharfen. Also, das ist in der Taste von G. Dieser, der C-Dur-Song, den wir gerade betrachten, hat keine scharfen Scharfe und es ist also in der Taste von C könnte auch Wohnungen haben Wenn es eine Wohnung gibt, dann in der Tastensignatur als Sie im Schlüssel von Mach dir keine Sorgen um all diese Dinge. Ich werde dir einen Trick erzählen, um dich an all das im nächsten Video zu erinnern. Also, was der Schlüssel tut, ist Schauen wir uns mal hier rüber. Schauen wir uns diese eine Maßnahme genau hier an. Okay, hier ist die Schlüsselsignatur. Es hat zwei Scharfe. Jetzt sind diese beiden Scharfe nur irgendwie ein schwebendes f scharf und ein schwimmendes c scharf. Okay, das sind die beiden. Das bedeutet, dass alle efs, die in diesem ganzen Stück passieren, af scharps sein werden. Das ist das, was schwierig ist, eines dieser Stücke zu spielen. Manchmal müssen Sie sich daran erinnern, die Schlüssel verletzen immer. Das wird also tatsächlich als f scharf gespielt. Das wird als c scharf gespielt, weil es in der Tastenunterschrift ist. Du musst dich immer an die Tastenunterschrift erinnern, oder? Also lasst uns vorwärts gehen. Wir können noch Notizen ändern. Wir könnten noch etwas hinzufügen, sehen, ob wir irgendwo ein natürliches finden können. Nein, kein Natürliches ist hier. Aber man könnte manchmal ein natürliches sehen. Es ist nur eins hinzufügen. Sagen wir, äh, hier que. Wenn wir das sehen, würde das bedeuten, dass dieses natürliche Zeichen hier benutzt wird, um Ihnen zu sagen, dass Sie die Schlüsselsignatur ignorieren sollen , richtig? Denn das sagt uns, dass alle sehen, die in diesem ganzen Stück passiert sind, als C-Sharps gespielt werden sollen . Das ist, was die Tastensignatur tut. Diese Art von legt eine Vorlage über das ganze Stück und sagt, Alle Meere sind jetzt C scharf. Das sagt der Keys Minister, dieses Symbol sagt. Außer diesem hier. Ähm, dieser hier spielt als c Natural. Eine Normalität, kein C scharf, äh, f scharf. Also alle Dinge alle f sind f scharf, unabhängig von der deduktiven. Auch sehr wichtig zu wissen. Das ist also ein f scharf. Wir sind hier unten ein Bassschlüssel, also ist das ein F scharf, richtig? Alle EFS sind f scharf, gerade. Machen wir das Gleiche. Aktiv hier, Es gibt ein F und es gibt genug. Meine Tastensignatur besagt, dass alle efs hier oben scharf sind, aber sie gilt für alle aktiven. Also ist dieser auch scharf. Wenn du also ein Stück spielst, musst du dich an die Tastenunterschrift erinnern. diesem Grund ist das Spielen in C-Dur einfacher, da Sie sich keine Tastensignatur merken . Ähm, aber du weißt, du gewöhnt dich daran, , du lernt, es die ganze Zeit im Hinterkopf zu behalten. Also im nächsten Video, lasst uns durch gehen. Zunächst einmal ist der Trick, um sich zu erinnern, herauszufinden, mit welcher Tastensignatur es geht. Was für ein Schlüssel ist, Ah, ziemlich einfaches Muster dazu. Also lassen Sie uns über das nächste sprechen 16. 19 IdentifyingKeySignatures: Also schauen Sie sich eine Schlüsselsignatur wie diese an. Eine verrückte Tastenunterschrift. Und du denkst, Oh, Mann, welcher Schlüssel ist das? Das wird schwer zu merken sein. Da sind fünf Sharps, richtig? Nun, es gibt ein Geheimnis. Hier ist das Geheimnis. Zunächst einmal ist die Sache, an die man sich erinnern sollte, wenn man Sharps sieht, lassen Sie uns einfach eine Minute lang über Haie reden. Dann reden wir über Wohnungen. Wenn du das Muster siehst, sind sie immer in der exakt gleichen Reihenfolge wie sie sein müssen. Wenn du das Muster siehst, sind Es wird f scharf C scharf, g scharf d scharf, ein scharfes e scharf, und du stehst heraus. So etwas wie das Scharfe gibt es nicht. Nun, wenn Sie in einem verrückten Schlüssel zu bekommen, gibt es so es geht weiter. Aber sie sind immer in der exakt gleichen Reihenfolge, weshalb man fünf Sharps sagen kann. Denn wenn es fünf Sharps in der Tastenunterschrift gibt, müssen es diese fünf sein. Sie müssen in dieser Reihenfolge sein, sonst stimmt etwas nicht. Also ist es leicht zu sagen, wissen Sie, es hat zwei scharfe Schärfe, und ich weiß, dass das der Schlüssel von D ist, weil diese beiden scharfe F scharf und C scharf die 1. 2 dieser Sequenz sein werden . Wenn es drei gibt, wird es scharf C scharf in G scharf sein. Wenn es vier gibt, wird es B f f f f f scharf, c scharf d scharf und der scharfe. Ich habe es schwer, heute das Wort scharf zu sagen. Es ist sehr seltsam. Eso sind sie immer in der exakt gleichen Reihenfolge. Also schauen Sie sich eine verrückte Tastensignatur an und Sie möchten wissen, in welchem Schlüssel Sie sich befinden. Wenn du dir scharfe Schärfe ansiehst, okay, dann ist hier der Trick. Gehen wir zu einem einfacheren hier. Der Trick besteht darin, den letzten scharfen zu nehmen, den Sie den letzten in der Sequenz sehen. Das hat also nur einen scharfen. Also ist es in Ordnung. Ähm, also ist der Letzte der Einzige. Nehmen Sie den letzten scharfen und gehen Sie 1/2 Schritt nach oben. Das ist also ein f scharf. Das bedeutet also, dass wir in der Schlüssel von G sind, weil ah, halber Schritt über f scharf ist g, einen anderen zu nehmen. Okay, hier haben wir eine scharfe und es wird immer genug scharf sein. Wenn es nur einen so halben Schritt darüber gibt, ist der Schlüssel von G. Gehen wir zu hier. Wir haben zwei scharfe Schärfe. Okay, also müssen wir. Also nehmen wir den letzten scharfen , der in diesem Fall das ist. Also der letzte ist C scharf. Wir gehen 1/2 Schritt hoch und wir sind im Schlüssel von D. Und das werden alle Hauptschlüssel sein. Die Art und Weise, wie wir das herausfinden. Jetzt werden wir später darüber sprechen, wie wir kleinere Schlüssel herausfinden können. Also nehmen wir einfach alle an, dass wir jetzt im Kiefer sind. Okay, wie wär's mit dem hier? Das ist verrückt. Es gibt eine Menge scharfe wird schwer zu spielen sein. Aber der letzte ist dieser, und es ist ein scharfes. Das muss also der Schlüssel von B sein. Also, wie funktioniert das? Lasst uns ein paar Notizen auslegen, ja? Lassen Sie uns also eine B-Dur-Skala schreiben. Und ich werde nicht einmal auf den Unfall achten. ALS, ich werde einfach b zwei b schreiben, richtig. Okay. Okay. Es gibt von B nach B richtig? Und ich weiß zufällig, dass es eine richtige Skala ist. Größere Skala Wegen der Tastensignatur. Die Schlüsselsignatur bringt alle Wohnungen und Scharfe genau dort, wo ich ihn brauche. Deshalb ist es der Schlüssel von B. Also schauen wir es uns an. Also denken Sie daran, sind ein verrücktes Muster, rechts halbe Schritte in ganzen Schritten. Also zu sehen ist 1/2 Schritt, der nicht richtig funktioniert. Aber nein, es ist C scharf, weil sie genau da sind. Also b zwei c scharf ist ein ganzer Schritt c scharf zu D Sharp ist ein ganzer Schritt rechts de scharf zu e. Es gibt keine e scharf erscheinen. Das ist also 1/2 Schritt, der E bis f scharf arbeitet, weil der ein ganzer Schritt f scharf zu G scharf ist, weil der ein ganzer Schritt g scharf zu einem scharfen, weil der ein ganzer Schritt ist und ein scharf zu sein ist 1/2 Zeh. Also unser ganzes Stop-Halbschritt-Muster richtet sich perfekt richtig, wegen der Tasten, verletzen Sie die Tastensignatur macht es so im Grunde, dass Sie diese Tastensignatur auf dieses Muster von Noten anwenden , und es wird sie alle in das Muster der großen Skala genau so, wie wir es wollen, richtig. Ehrfürchtig. Okay, reden wir über Wohnungen. Lasst uns einfach ein neues machen. Eigentlich wird es diese Tastensignatur ändern. Lass uns so etwas machen. Es ist hässlich geworden. Wirklich schnell. Okay, also könnten wir Wohnungen in unseren Schlüsselsignaturen haben, richtig? Gleiches Angebot gilt. Sie werden immer in der gleichen Reihenfolge sein. Es sieht etwas anders aus. Holen wir uns hier ein wirklich großes Gehäuse. Da gehen wir. Also gehen sie irgendwie auf einen Winkel nach unten. Werden die Scharfe irgendwie in einem Winkel nach oben gehen? Irgendwie. So ist die Reihenfolge der Wohnungen anders als für Sharps, aber es ist immer die gleiche. Also gibt es einen Auftrag für Sharps in Ordnung für Wohnungen. Bestellung für Wohnungen ist B flach, e flach, eine Wohnung, D flach, G flach, siehe flach, siehe flach, und dann f flach in der Nähe wie, siehe abgeflacht f flach. Das ist verrückt. Ähm, ja, es ist seltsam, aber wenn du in diese wirklich seltsamen Schlüssel kommst, die eine Menge zufälliger haben, dann kann es passieren, also ist das Muster immer das gleiche. Nun, der Trick, um herauszufinden, in welchem Schlüssel du bist, ist ein anderer Trick als für scharps. Also für scharfe, nehmen Sie die letzte scharfe und Sie gehen 1/2 Schritt in. Das sagt Ihnen den Namen des Schlüssels. Für Wohnungen, haben Sie einen etwas anderen Trick, was Sie für Wohnungen tun, wie Sie nehmen die Dies ist eine Art seltsam, aber Sie nehmen die zweite Zehe letzte Wohnung, und das ist der Name Ihres halten. Okay, das ist also der Schlüssel von C-Wohnung. Das ist super komisch. Lass uns das loswerden. Das belastet mich nur. Ich schaue es dir nur an. Wie wär's mit dem hier? Ein viel mehr Standardschlüssel. Das ist der Schlüssel von E-Dur, denn die zweite bis letzte Wohnung ist e flach, oder? Wie wär's mit dem hier? Wir haben zwei Wohnungen. Richtig. Also nehmen wir die zweite bis letzte flache letzte Wohnung, und wir haben B flach. Das ist ein Schlüssel von B-Wohnung, Major. Okay, wie wär's mit dem hier? Oh, das ist eine Ausnahme von der Regel. Dies ist die einzige Ausnahme von der Regel, weil wir nicht die zweite bis letzte Wohnung hier nehmen können weil es nur ein Recht gibt. Also, bei diesem hier, müssen Sie sich nur an diesen erinnern. Das hier ist der Schlüssel von F. Ah, da ist eine Wohnung. Es ist der Schlüssel von F. Also, um diese ganze Sache zusammenzufassen, wenn Sie auf ein paar Signaturen mit scharfen Schärfen schauen, nehmen Sie die letzte und Sie gehen 1/2 Schritt hoch und das sagt Ihnen den Namen des Schlüssels. Wenn Sie sich eine Schlüsselsignatur mit Wohnungen ansehen, nehmen Sie die zweite bis letzte Wohnung, und das ist der Name Ihres Schlüssels. Wenn es nur eine Wohnung hat, Ihre Schlüssel F. Und wenn es keine scharfen und keine Wohnungen hat, ist Ihr Schlüssel C. Das sind die Regeln, also ist das, was die Unterschrift auf jedem Musikstück ist. Es gibt immer eine Tastensignatur, und wenn es keine Tastensignatur gibt, als es immer noch eine Tastensignatur gibt, ist sie nur in der Taste von C-Dur. Okay, damit fangen wir an, über Schnüre zu sprechen, speziell Akkorde in Haupttasten und wie diese funktionieren. Hier fangen wir wirklich an, in das lustige Musiktheorie Zeug zu kommen. Also bin ich aufgeregt. Das ist das Geräusch, dass ich mir die Hände zusammenreibe, ähm, in einer bösen Vorfreude. Okay, lasst uns ins Gericht eintauchen 17. 21 WhatAreChords: Na gut, es ist Zeit, jetzt über Schnüre zu reden. Wenn wir über Schnüre sprechen, was wir wirklich beginnen, hier zu bekommen, ist, was Noten gut zusammen klingen zur gleichen Zeit. Jetzt erinnere ich mich den ganzen Weg zurück zum Anfang, an mein Motto. Wenn es um die Musiktheorie geht, ist zumindest die Grundlagen der Musiktheorie, dass es darum geht, welche Noten gut zusammen klingen, richtig? Das ist es, was wir herausfinden wollen. Schnüre sind also wirklich dort, wo der Gummi auf die Straße trifft, in Bezug auf die Dinge immer komplizierter werden. Ähm, die Dinge wurden etwas schwieriger, aber nicht zu knifflig. Mach dir keine Sorgen. Das ist mein Job. Mein Job ist der Halter und warf ihn und stelle sicher, dass es nicht zu entmutigend wird. Ähm, okay, also was ist ein Abkommen? Ah, Schnur ist einfach gesetzt, eine Gruppe von Notizen. Jede Gruppe von Noten kann als Schnur betrachtet werden, also lasst uns es einfach tun. Lassen Sie uns bis zu 1/4 Notiz hier und sagen wir, ich weiß es nicht. Ich werde nur blind Notizen platzieren. Hier ist, weißt du, lasst uns einen scharfen da reinwerfen. Sei scharf, das ist durchgemacht. Werfen wir ein C scharf da rein, so etwas. Ok, wir sind hoch. Also habe ich hier gemacht. Accord Accord ist eine Gruppe von Noten zur gleichen Zeit. Hören wir den Akkord. Ok? Es ist kein besonders schönes klingendes Gericht, richtig, aber es ist ein Gericht. Es ist ein Haufen Notizen, die zur gleichen Zeit passieren. Schnüre können auch ausgespreizt werden, also sind sie es nicht. Sie müssen nicht gleichzeitig gespielt werden, um als Accord zu gelten. Wir werden später mehr darüber reden. Moment werden wir uns nur auf Noten konzentrieren, die zur gleichen Zeit gespielt werden. Dieser besondere Akkord ist also ein hässlicher Akkord, oder? Was wir tun werden, ist, dass wir anfangen, herauszufinden, wie man Schnüre zusammenstellt, und wir werden es nicht tun, indem wir nur ein paar Akkorde auswendig lernen, richtig? Eine Reihe von Notizen, die zusammenpassen, die nicht besonders nützlich sind. Meiner Meinung nach besteht der nützliche Weg darin, herauszufinden, was Übereinstimmungen ausmacht. Was ist, was einen gut klingenden Akkord macht und Ihnen beibringen, wie man es herausfinden kann. Richtig? So wie wir mit Schuppen sahen und wir das Muster ganzer Schritte und Halbschritte in Schnüren sahen , gibt es Muster. Es gibt Muster, um ah Paar verschiedene Arten von Akkorden zu machen, und alles kann um diese paar Muster basieren. Darauf konzentrieren wir uns also für die nächsten paar Videos. Also dieser spezielle Kern, den ich auf dem Bildschirm gezeichnet habe, folgt keinem dieser Muster . Es ist Akkord, weil es eine Gruppe von Noten ist, aber es folgte keinem Muster, das es zu einem gut klingenden Akkord macht, der den Skalen so ähnlich ist. Wir haben ein paar verschiedene Arten von Akkorden, die begegnen werden. Wir haben große Akkorde, wir haben kleine Akkorde. Und dann gibt es noch ein paar andere. Eigentlich gibt es etwas, das verminderte Akkorde genannt wird und dann Augmented Akkorde genannt wird, etwas namens Seventh Chords, Neunte Akkorde, 13. Akkorde. Wir werden uns irgendwann auf all die einlassen. Aber im Moment werden wir uns auf Major und Moll Akkorde konzentrieren, wie sie in einem Schlüssel existieren. Also wissen wir, was Schlüssel sind. Wir wissen, was Waagen sind. Wir werden beide Dinge brauchen, um herauszufinden, wie man Gerichte baut. Also mit diesem Ah, was ich als Nächstes tun möchte, wenn ich mir ein kleines Musikstück ansehen möchte, werden wir uns eines ansehen, das wir gerade vor ein paar Minuten angesehen haben, aber wir werden uns die Schnüre anschauen und was ich im nächsten Video machen möchte, ist geben Sie uns einen kurzen kleinen Überblick, einen schnellen kleinen Durchlauf durch die Schnüre, ein wenig über die Schnüre zu sprechen. Und dann, was wir tun werden, ist, dass wir gehen. Ich werde durch eine ganze Reihe von Videos gehen, die mit Ihnen reden, wie man Kabel finden kann, wie man Kabel beschriften kann, wie man weiß, ob ihr Major ein Minor ist und wie man sieht, wo sie in den Schlüssel und in die Waage passen . Dann schauen wir uns das gleiche Stück noch einmal an, und wir werden es tatsächlich auf eine Art strenge Musiktheorie analysieren. Wir werden dieses römische Zahlensystem benutzen, das jeder benutzt. Ähm, es wird großartig. Also schauen wir uns zuerst den Frieden an, nur für eine Art flüchtiger Überblick, und dann gehen wir in die unheimliche Scheiße, wie die Schnur funktioniert. Und dann schauen wir uns das Stück noch einmal an. Cool. Also ah, lassen Sie uns springen und schauen wir uns das an diesem Stück 18. 22 SongAnalysis: Alles klar, wir sind wieder da. Teoh sind freundlich. Der C-Major Caden Song. Dies ist also im Schlüssel von C-Dur, wie wir aus zwei Gründen wissen. Es gibt gleich zwei Dinge, die uns sagen, dass es in C-Dur ist. Einer von ihnen ist der Titel. Ähm, weißt du, das ist irgendwie offensichtlich, aber wahrscheinlich richtig, wenn sie es den C-Dur-Song nennen, richtig? Eine andere Sache ist das Fehlen einer Schlüsselsignatur, oder eine andere Möglichkeit, darüber nachzudenken, ist die Tastensignatur. Es hat also eine Tastensignatur, aber es ist nichts. Das bedeutet also, dass wir im Schlüssel von C-Dur sind. Also, was ich hier tun möchte, ist, lassen Sie uns einfach die Schnüre identifizieren. Ich will, dass du dir dieses Stück anhörst und du sollst sehen, ob du hören kannst, wenn es einen neuen Akkord gibt, der ein neues Gericht ändert, richtig? Also, wenn sich der Akkord ändert, so einfach hören und sehen, ob Sie den Akkord ändern können. Es könnte schwer sein, in den ersten paar Bars zu hören, aber wenn wir anfangen, Schnüre hier unten zu bekommen, wissen Sie, wie alle gleichzeitig gespielt werden, könnte es ein wenig offensichtlicher sein. Also schauen Sie einfach, ob Sie ein Gefühl bekommen, wenn das Gericht sich ändert. Mach dir keine Sorgen, wenn du falsch liegst, ich sage dir, was richtig ist. Hören wir uns zuerst den Song an. Und, ähm, hör auf, und dann werde ich ein bisschen mehr darüber reden. - Ok ? Wie oft hast du einen neuen Akkord gehört? , oder, Ähm, oder,äh, lassen Sie mich das umformulieren, um ein wenig klarer zu sein. Wie oft hast du gehört? Ah, ändern Sie sich im Gericht. Nicht zwangsläufig, dass wir vorher noch nicht gehört hatten. Aber eine Änderung im Gericht Die Antwort ist jeder Takt in diesem besonderen Stück, der Akkord ändert jeden Takt. Nun, das ist nicht etwas, das in jeder Musik keineswegs eine universelle Wahrheit ist. Aber in diesem Stück ändert das Gericht jede Bar. So hat diese Bar besteht aus Akkord. Nun, dies ist ein Fall, in dem die Noten geschrieben werden. Aber wenn Sie diese drei Noten nehmen, deren 1. 3 Noten und Art der 4. 1 Aber lassen Sie uns einfach auf diese 1. 3 für eine Minute konzentrieren. Wenn Sie diese gleichzeitig gespielt haben, wäre es eine Schnur, aber diese besondere hier unten geschrieben. Wir fangen an, Akkorde zu bekommen. Das meine ich also. Sieh dir das an. Also hier sind drei Noten von dem Akkord, der in dieser Bar genau hier passiert. So sieht es E g. Und dann hören wir c g richtig. Es ist alles ein Akkord. Das ist nur ein weiteres C. Es ist also eine andere aktive. Aber es sind alle die gleichen Noten von dieser Schnur, sogar die Grundlinie. Siehst du, z. B. richtig? Also benutzen wir nur diese drei Notizen. Siehe e g in dieser ganzen Bar. Dasselbe hier. Wir werden auch drei Notizen verwenden, aber es sind drei verschiedene Notizen. Es ist C F A A Rechts, Also eine der Noten ist die gleiche, vgl. eine andere sehen auf C Also haben wir drei verschiedene Noten, also ist es hier ein anderer Akkord. Wir sind zurück im ersten Quartal. Gleiche Notizen hier wieder. Wir sind dran. Ah, dritter Akkord, richtig, ein anderer Akkord. Das ist nicht das hier oder das hier. Oder das b d g e d G, und ein weiterer Piepton rechts und aktiv genau dort und D G sein Also ist es nur ein Akkord. Jede Bar, aber es ist irgendwie auf ein paar verschiedene Arten geschrieben. , Hier wieder, wir haben C e g haben wir schon mal gemacht. Okay, ähm, also jetzt noch eine wichtige Sache, die ich hier darauf hinweisen möchte, ist, wie viele verschiedene Akkorde in diesem Stück sind? Richtig. Lass uns das machen. Schauen wir uns einfach an, hören Sie auf diese Basis, den linken Teil hier von ungefähr hier bis zum Ende. Also, was ich tun werde, ist, dass ich die rechte Hand lösche. Und lasst uns das einfach löschen, nur um es hier einfach zu machen, OK? Also lassen Sie uns von hier bis zum Ende hören, ich möchte, dass Sie versuchen, darauf zu achten, wie viele verschiedene Akkorde wir hören, richtig? Eso gibt es einen Akkord, jeden Takt, und es ist wirklich offensichtlich in diesem Abschnitt, weshalb ich einen Abschnitt mit Ausnahme von hier gewählt habe, weil dies ein Akkord ist. Und auf diesem ist ein anderes Gericht. Also warfen sie ein wenig Curveball da rein. Richtig? Also werfen sie eine zusätzliche Schnur hinein, und das ist okay. Weißt du, der Komponist könnte tun, was er will. Lass uns nicht von hier aus sein. Wie viele verschiedene Akkorde hören Sie? Okay, Ähm, wie viele verschiedene Viertel hören Sie? Die Antwort ist drei. Und das gilt für dieses ganze Stück. Selbst das Zeug, das ich gelöscht habe. Es gibt nur drei Akkorde in diesem ganzen Stück, und sie wechseln sich ständig ab. Es gibt nur drei Akkorde in diesem ganzen Stück, Wenn du für die Chancen gedacht hast, hast du vielleicht gedacht, dass diese Schnur anders ist. Aber wenn wir uns die Notizen B d g ansehen, ist das dasselbe Gericht. Wir kommen überall hier oben, hier, hier und rechts, also ist das gleiche Gericht. Nun, sobald wir Namen für diese haben, die wir in Kürze werden Sie sehen, dass das Muster diese Schnur auf etwas anderes geht und dann wieder diesen Akkord und dann noch etwas anderes. Und dann ist das das Muster immer und immer wieder. Also lassen Sie mich Ihnen sagen, dass dies ein C-Dur-Akkord ist. So geht es. Siehst du, Major etwas anderes. Siehst du, Major etwas anderes. Und dann wieder, sehen Sie, Major etwas anderes sehen, Major oder etwas anderes. Siehe Majors , etc. Was hin und her geht, die scheinbar jede andere Bar aufnehmen lassen, und das ist ein Muster von vier Balken. Diese vier Balken wiederholen sich für die ganze Sache. Selbst wenn wir wieder an den Anfang gehen, werden wir sehen. Sehen Sie? Major Etwas anderes, Theo. Dasselbe etwas anderes wie unten unter dem Meer Major wieder. Etwas anderes drauf. Dann sehen Sie Major etwas anderes. So wiederholt sich dieses Vierbalkenmuster der Akkorde für das ganze Stück. Jetzt machen sie verschiedene Dinge mit dem Gericht, weil es eine Menge gibt, die man mit Schnüren machen kann außer nur auf dem Platz zu spielen. Aber du kannst all diese andere Art von Sachen machen. Aber die vier Takte der Akkordprogression in diesen vier Takten werden wir viel über diese kleine Phrasen-Akkord-Progression sprechen . In Kürze wiederholt sich die Kernprogression immer und immer wieder. In diesem Stück es nur diese vier Bars immer und immer wieder. Und diese drei verschiedenen Akkorde, richtig? Dieser hier, dieser und dieser hier sind drei verschiedene Gerichte. Also ist es eigentlich relativ einfach. Seine nur drei Akkorde in einem Vier-Balkenmuster, weil einer von ihnen wiederholt sich immer wieder. Okay, das war also nur eine Art Teaser von dem, was wir in diesem Stück sehen werden. Wir werden in Kürze eine vollständige Analyse dieses Stückes machen, aber als nächstes tauchen wir ein in das, was Übereinstimmungen ausmacht. Und ich habe dir gesagt, dass das ein C-Dur-Akkord ist, aber warum? Warum ist das ein C-Dur-Akkord? Warum diese drei Notizen insbesondere, und warum drei Noten überhaupt. Also werden wir jetzt darauf eingehen, also lasst uns als Nächstes in Triaden springen. 19. 23 Triads: wenn wir Schnüre bauen. Die magische Zahl, an die man sich erinnern muss, ist die Nummer drei drei, was uns durch unsere Gerichte bringt. Hier ist, was wir zuerst anfangen werden, über Triaden zu sprechen. Dreikörder. Wie Sie wahrscheinlich aus dem Namen erraten können, der mit beginnt. Probieren Sie tr I. Ah, es bedeutet Akkorde mit drei Noten. Okay, wir können mehr haben. Schließlich sehen wir Akkorde mit vier Noten und Akkorde mit fünf Noten, vielleicht sogar sechs Noten. Es kann passieren. Ähm, aber eine Triade gibt uns den Grundbaustein. Ah, für alle Gerichte. Es hat also drei Noten und wir brauchen diese drei Noten, um wirklich ah zu geben, um genug Informationen aus der Schnur zu bekommen , damit sie uns den Klang geben, der uns von seinem Major-Moll erzählt oder all diesen Dingen, die wir nicht weniger haben können. Da. Sie können einen Akkord zum Notieren haben. Es nennt sich eine Anzeige, und wenn wir diese sehen, betrachten wir sie oft als Triaden mit einer fehlenden Note. Normalerweise, so dass wir nicht wirklich konzentrieren auf sterben fügt sehr viel. Triaden ist die Art und Weise, wie wir es ist, wie eine Triade ist, als ob du hättest, stell dir vor, du hättest ein sehr einfaches Haus. Das ist eine Triade, die Sie zu Ihrem Haus hinzufügen und mehr bauen können. Sie können einen weiteren Raum hinzufügen und vier Notizen auf Ihrer Platte haben, und das wird es ein wenig anderen Charakter geben. Sie können hinzufügen, Ah, Pool in der Rückseite. Es wird dir fünf Noten hinzufügen, und es wird noch ein bisschen anderen Charakter haben, Ähm, aber du musst das Grundhaus haben, um es hinzuzufügen, und das ist ein Versuch es. Es ist die grundlegendste Sache. Also habe ich dir gesagt, du sollst auf die Nummer drei achten, und das ist nicht nur wegen der Triaden. Triaden, während wir über ihn sprechen, bestehen aus drei Noten. Deswegen kümmern wir uns um die Nummer drei. Jetzt. Es gibt einen anderen Grund, dass wir uns um die Nummer drei kümmern, ist auch, weil jede Note in A Triade 1/3 auseinander ist. Diese magische Nummer drei hat also zwei Dinge. Also, das dritte auseinander Geschäft, konzentrieren wir uns auf das für den nächsten Abschnitt. Also für dieses Video ist die Sache, die ich möchte, dass Sie sich erinnern, dass wir mit unserem grundlegendsten Baustein von Akkordenbeginnen Baustein von Akkorden werden, der Triade genannt wird, weil es drei Noten enthält. Was sind das für drei Notizen? Wie entscheiden wir, welche drei Notizen wir da hineinlegen sollen? Wir können nicht einfach drei Notizen machen. Da ist ein Muster dran, oder? Ich habe mehr Muster versprochen, und das ist es. Also im nächsten Video, was drei Notizen. 20. 24 BuildingTriads: Also, um herauszufinden, welche Noten die verschiedenen Triaden ausmachen, müssen wir irgendwie zurückgehen und unsere Skala für eine Minute betrachten. Sehen wir uns an, Major, denn es ist leicht zu sehen und wir mögen es. Einige Haut zeichnen C-Dur Skala hier. Ok. Ok. Ok. Es gibt eine C-Dur-Skala. , Denken Sie daran, im letzten Video habe ich Ihnen gesagt, dass Sie auf die Nummer drei achten sollten, wegen Dreikanden und auch, weil es uns hilft herauszufinden, welche Noten sich ergeben. Und der Grund dafür ist, dass wir Schnüre mit etwas namens Turn Eri Harmony Trinh Eri bauen . Und was das bedeutet, ist, dass unsere Schnüre auf Dritteln gebaut sind. Und wenn ich sage, wir bauen Schnüre, was ich rede, ist die jede Art von westlicher Musik. Irgendwelche klassische Musik, Popmusik? Irgendwelche klassische Musik, So etwas ist alles basiert auf, ähm, dieser Reihe Eri Harmonie Idee, die Schnüre auf Dritteln gebaut ist. Und wenn du das bist, ich meine, es gibt etwas See, es gibt indische Musik, eine Menge asiatischer Musik, die nicht auf Dritteln aufgebaut ist. Aber das wird uns ziemlich seltsam klingen. Ähm, meisten Musik, die du kennst, vielleicht ist jede Musik, die du kennst, auf Dritteln aufgebaut. Also schauen wir es uns an. Wir haben eine Skala, und hier kommen die Drittel ins Spiel. Das war unsere erste Note unserer Skala. Das ist unser dritter und wir gehen hoch. Ein weiterer Satz von drei Dingen ist unser fünfter. Das sind die drei Noten, die wir brauchen Die erste, die dritte und die fünfte. Das macht unsere erste Triade. Okay, lass mich das hier drüben schreiben. Erste Note. Dritte Note, fünfte Note. Hören Sie das? Wer ist, kann nicht auf einmal auf diese Weise behaupten. Aber das ist diese Notiz, die diese Notiz bemerken wird. Und diese Note die erste Note der Skala Die dritte Note der Skala und die fünfte Note der Skala macht eine C-Dur-Triade, weil wir die Skala von C. verwendet haben Lassen Sie mich das noch einmal sagen. Wenn wir mit der A-c-Dur-Skala beginnen und die erste Note, die dritte und die fünfte Note dieser Skala nehmen , macht das einen C-Dur-Akkord. Okay, eine sehende große Triade, eine andere Art, einen C-Dur-Akkord zu sagen. Okay, also die erste bis dritte und die fünfte jede andere Note. Richtig? Ähm, das bringt uns unsere Gruppe von drei. Weil 123 123 1. 3. und fünfte. So dass 135 Muster ist wichtig für uns zu erinnern. Jetzt sieh dir das an. Gehen wir hier rüber zu unserem Caden-Song. Das haben wir genau hier gesehen. Dies ist in der Tonart von C-Dur und sie spielen die erste Note der Skala. Die dritte Note der Skala in der fünften Note der Skala und dann eine Oktave. Die erste Note der Skala wieder. 1. 3. 5. Das macht eine C-Dur-Triade. Jetzt spielen sie es nicht zur gleichen Zeit hier. Aber das ist in Ordnung. So machen wir die erste Triade. Machen wir es mit einem anderen Schlüssel, oder? Machen wir es im Schlüssel von G. Okay, also wie machen wir einen G-Major Rekord? Einfaches. Was wir tun, ist, dass wir eine G-Dur-Skala ausschreiben. Uh, lass es uns hier oben machen. Ok. Jetzt zum Zählen sind hier halbe Schritte im ganzen Schrittmuster. Du würdest wissen, dass ich einen f scharf brauche. Hoppla. Nicht auf dem Zettel. aber auf dieser Notiz, und dann bekomme ich bis zum Ende der Skala. Also habe ich hier einen f scharf gesetzt. Was ich auch hätte tun können, ist das nicht getan. Lassen Sie uns einfach konsequent sein. Und jetzt könnte ich eine Schlüsselsignatur hinzufügen. Was ich diesmal getan habe, ist, dass ich gerade von G nach G geschrieben und dann die richtige Tastensignatur hinzugefügt habe. So oder so funktioniert. Ähm, ich könnte den Unfall einfach manuell darauf legen. Oder ich könnte die Schlüsselsignatur Prime hinzufügen. nicht beides Abernicht beides. Schauen wir uns also an, wie machen wir einen G-Dur-Rekord? Wir haben eine G-Dur Skala. Also nehmen wir die erste Note, die dritte Note und die fünfte Note, und das wird unsere Skala machen. Also erste Note, dritte Note Faustnote. Okay, jetzt neues Vokabular Wort. Wenn wir uns eine Schnur wie diese ansehen, was wir diese Notiz nennen, ist die Wurzel, die wir haben, ich denke, das ist keine neue Wortschatz Arbeit. Wir haben das schon mal gesehen, weil in der Skala, was wir die Wurzel der Skala hier unten genannt haben die Note ist, nach der die Skala benannt ist, richtig? Gleiches Wort gilt für das Gericht. Dies ist die Wurzel des Gerichts, weil Sie sehen können, können Sie sich fast die Skala innerhalb dieser drei Noten vorstellen . Richtig? Wir vermissen diese Notiz genau hier, und wir vermissen diese Notiz genau dort. Aber wenn Sie die reinlegen, hätten Sie alle ersten 5 Noten der Skala nach oben. Richtig? Dies ist also immer noch die Route, weil Sie diese in dieser Reihenfolge sehen können. reden, Bald werden wir darüberreden,was passiert, wenn sie nicht in dieser Reihenfolge sind. Was ist, wenn du dir diese Skala da drin nicht mehr vorstellen kannst, weil es hier eine Lücke gibt. Das ändert die Dinge ein bisschen. Das nennt man eine Inversion. Reden wir darüber in Kürze? Aber im Moment, wir uns nicht zu sehr darum kümmern. So wissen wir, wie wir unsere erste Triade zu einer großen Triade machen können, indem wir eine große Skala nehmen und die 1. 3. und fünfte Noten davon nehmen. Aber damit können wir noch mehr erreichen. Wir können mehr tun. Was wir jetzt tun, ist, dass wir eine ganze Skala verwenden, um einen Akkord zu machen. Es gibt mehr Akkorde in dieser Skala und um die Schnüre in dieser Skala auseinander zu nehmen , müssen wir über etwas sprechen, das als diatonische Akkordprogression bezeichnet wird. Nun, dieses Ding, werden wir im nächsten Video darüber reden. Aber dieses Ding ist eines der mächtigsten Dinge, die du wissen musst, wenn du besonders Songwriter bist . Aber in jeder Musiktheorie ist dies ein äußerst wichtiges Konzept. Dies wird uns alle Schnüre sagen, die in einem bestimmten Schlüssel möglich sind. In der Tonart von C-Dur kann ich einen C-Dur-Akkord machen. Richtig? Das wissen wir, aber ich kann noch viel mehr Gerichte machen. Schauen Sie hier rüber. Erinnerst du dich an diese Gerichte, richtig? Drei verschiedene Akkorde in dieser Gruppe und sie sind alle in der Tonart von C-Dur. Wie finde ich diese anderen beiden Akkorde heraus? Dieser ist meine dritte und fünfte der C-Dur-Skala. Was ist mit diesen und diesen? Das ist es, was uns ein diatonischer Akkordprogression sagen wird. Also lasst uns jetzt in das eintauchen. 21. 25 DiatonicChordProgressions: Gehen wir zurück, um Major zu sehen. Lasst uns hier einfach eine Skala auf den Bildschirm setzen. Ok? Ok. Beachten Sie, dass ich die Schlüsselsignatur Fergie Major losgeworden bin, die wir gerade angeschaut haben. Wir sind zurück, um Major zu sehen. Also, das ist alles richtig. C-Dur Skala jetzt für eine diatonische Kernprogression. Was wir tun müssen, ist, dass wir jede mögliche Schnur herausfinden werden, die mit dieser Gruppe von sieben verschiedenen Noten zusammengebaut werden kann . Okay, wie können wir diese in einem 1. 3. 5. Muster in einer Weise arrangieren, die sieben verschiedene Gerichte macht , richtig? Weil wir eine Schnur bauen können, wobei jede dieser Noten die Wurzelnote ist, richtig? Jede dieser Notizen kann eine Route sein. Das haben wir uns nur angesehen. Und was wir taten, ist, dass wir jede andere Notiz genommen haben. Also lasst uns das machen. Etwas. Verkleinern. Nur ein Haar, damit wir sehen können, was wir tun. Okay, also lasst uns unsere 1. 1 hier setzen. Wir kennen das hier. Ok? Ein großer Akkord, der auf dem ersten, dem dritten und dem fünften gebaut wurde . Jede andere Note. Nun, werfen wir einfach eine große Falten hier rein und legen eine d da. Okay, also habe ich den zweiten Zettel gesetzt. Nun, was ich tun werde, ist, dass ich eine Schnur bauen werde, die mit dem gleichen Prozess von jeder anderen Notiz, die diese Notiz sein wird, das wird notieren. Und dieser Zettel, richtig? In diesem Fall ist es die auf die Waage. Grad zu Skala Grad vier und Geschicklichkeitsgrad sechs. Aber wenn wir D als Wurzel behandeln, als die Wurzel 3. 5. Also lasst uns das hier setzen, De. Es wird eine 2. 1, die G. überspringen wird. Ich werde ein okay machen, gehen wir weiter. Also warten wir, bevor wir weitermachen. Lassen Sie mich erklären, dass ein bisschen mehr in diesem Gericht, dies ist Übereinstimmung mit sehen als die Wurzel. Dies ist ein Akkord mit D als Wurzel in der Tonart von C-Dur. Lasst uns das ein bisschen mehr teilen. Was das enden wird, ist kein großer Akkord. Dies ist ein kleiner Akkord s. Also halten Sie sich an das für eine Sekunde. Ich werde in einer Sekunde über Major und Moll Akkorde sprechen, aber lassen Sie uns einfach fertig bauen. Alle sind möglich Akkorde. Also im Moment haben wir eine Schnur mit der Wurzel von C Übereinstimmung mit der Wurzel von D. Gehen wir zu e so e gehen f überspringen und G verwenden, weil wir immer jede andere Note verwenden. Wir machen das. Da ist G ich überspringen werde ein Ich werde B setzen Okay, gehen wir zur nächsten Note F Also hier ist f A Skip g in ein Ich werde überspringen, wenn ich ein C setzen werde OK. Lasst uns weitermachen, nachdem f kommt, Jeep hier ist G in einem Skip A... wird ein b e in einen Skip setzen, also werde ich überspringen, sehen Sie? Und dann muss ich wieder umkreisen. Hier ist zu sehen, dass ich gerade richtig übersprungen bin, weil ich auf B war und jetzt werde ich ein D setzen, aber ich werde eine Oktave höher legen, oder? Also bin ich einfach wieder herumradeln. Oder wir könnten diese Skala neu schreiben, um eine weitere aktive zu gehen, und das würde helfen , äh, G Gehen wir zu einem Also hier ist ein Ich werde überspringen, wenn ich ein C setzen werde und dann werde ich wieder nach unten springen . Hier, sehen Sie, dass ich gerade benutzt habe, ich werde d überspringen ich werde ein e setzen Okay, als nächstes ist Rindfleisch. Es ist direkt hier auf einen Sprung. Siehst du, dass eine Hänge ein D gesetzt hat und dann werde ich E überspringen und ich werde genug setzen, okay? Und jetzt sind das alles sieben. Richtig? Das sind sieben Akkorde eine Route auf CIA-Route auf D A unhöflich auf E eine unhöflich auf F Route auf G A Straße auf einem und eine Route auf B. Lassen Sie uns noch einen machen, nur zum Teufel davon. Also gehen wir den ganzen Weg hinauf, um zu sehen, also nennen wir das hier. Siehst du, ich werde D. überspringen ich werde eine E setzen. Nun, wir springen hier weiter vorwärts auf dem Überspringen F und ich werde ein G setzen wenn alles in diesem letzten Akkord aufgereiht ist, weil es auch eine Route auf C ist und Das ist eine unhöfliche, unsichtbare Diese sollten die gleichen Noten C, e und G Siehe, z. um, wenn Sie also alles richtig gemacht haben, dieser letzte Akkord und dieses erste Gericht werden die gleichen Noten sein, aber eine Oktave auseinander, so dass unser, dass alle möglichen Akkorde in der Tonart von C-Dur ist. Und das nennen wir die diatonische Akkordprogression. Denken Sie daran? Diatonisch bedeutet in einem Schlüssel. Das sind also alle Akkorde in der Tonart. Hören wir es einfach, weil es Spaß macht, zuzuhören. Ich fange mit dem C-Major Scale-Fleisch an, richtig? Ähm, weißt du, eine andere Möglichkeit, das herauszufinden, ist, dass du einfach eine C-Dur-Skala schreiben könntest, die nach oben geht und dann auf e, aber rechts, eine C-Dur Skala von E t. E oben auf dem Meer beginnen eine C-Dur Skala von E t. könntest. So C E f g A B C D E, und das gleiche tun. Beginnend auf g g g A B C D e f. So ist es im Grunde drei Skalen sind eine Skala, aber beginnend mit drei verschiedenen Noten, wissen Sie, und dann gehen Sie nach oben und gibt Ihnen das gleiche Ergebnis sowieso. Okay, jetzt müssen wir herausfinden, welche Arten von Akkorden das sind, denn ich habe, ah, eine Vielzahl von Major und Moll Akkorden hier und dann eine Art seltsam. Das ist, wenn Muster wieder ins Spiel kommen. Vor einer Weile, als wir über die Beziehungen von halben Schritten und ganzen Schritten sprachen, als wir die Skala hier rausfindig machen, sagte ich den ganzen Schritt, den ganzen Schritt, den halben Schritt, den ganzen Schritt, den ganzen Schritt, ganzen Schritt, ganzen Schritt, halben Schritt Muster war etwas, das Sie sich merken mussten. Ah, und ah, gravieren Sie Ihren Kopf. Und ich glaube auch, ich habe gesagt, dass ich dich nicht bitten werde, eine Menge Dinge auswendig zu lernen, aber das ist eines der Dinge, die ich dich bitten werde, sich auswendig zu machen. Und das ist das andere. Das lohnt sich auswendig zu lernen. Und das ist, was ist die Qualität jedes dieser Akkorde der Qualität ist ein anderer Weg zu sagen,, Ist es major oder minor? Oder einer der anderen? Denn das fällt immer in ein Muster. Auch für in einem großen Schlüssel, diese 1. 1 auf C gebaut auf dem Schlüssel waren in der richtigen Skala, die wir verwendet, um all dies zu machen . Das wird ein großer Akkord. Okay, das ist also C-Major. Die 2. 1 wird ein kleiner Akkord sein. Es gibt also einen d-Moll, die 3. 1 Es wird auch ein Moll Akkord sein. Das ist also d-e-Moll. Der 4. 1 wird ein großer Akkord sein. Also, das ist f-Dur. Die Sechs oder die 5. 1 wird ein großer Akkord sein. Das ist also G-Major. Die 6. 1 wird minderwertig sein. Das ist also ein Minderjähriger. Die 7. 1 ist nur die seltsame. Das nennt man einen verminderten Akkord. , Es ist irgendwie so,dass man sich vorstellen kann, dass ein vermindertes Gericht irgendwie wie ein Super-Minor-Abkommen ist. Ah, es ist irgendwie hässlich. , Das ist so,dass das verringert wird, und dann sind wir wieder bei Major. Es ist also ein C-Dur. Das Muster, an das man sich erinnern sollte, ist Major Moll, Major, Major, Moll, vermindert, Major. Okay, ähm, das ist ein Muster, das sich daran erinnern sollte, weil es immer funktioniert. Wenn Sie in einem wichtigen Schlüssel sind und Sie nehmen Ihre große Skala und Sie schreiben es in Dritteln in der Art, wie wir hier getan haben, so hat jede Note 1/3 und 1/5 darüber. Dann bekommst du eine Reihe von Akkorden, bei denen der erste Major sein wird. Der zweite wird minderwertig. Der dritte wird minderwertig sein. Der zweite, der vierte geht zu Major, der fünfte wird Major sein. Der sechste wird minderwertig und der siebte wird vermindert. Und dann wieder ein Major, wenn Sie sich entscheiden zu schreiben, Ah, die aktive Schnur da drauf. Das ist also die diatonische Akkordprogression. Es ist das Muster von Major, Moll, Moll, Major , Moll, verminderten Major sagen, dass ich es gut sagen kann, weil sie jeden Tag darüber nachdenken. Es ist ein sehr häufiges Muster. Es ist wichtig, sich auswendig zu lernen , und du solltest es wissen, bevor wir diese eine Sache verlassen, um darauf hinzuweisen. Was uns das gezeigt hat, sind alle möglichen Akkorde in diesem Keith. Also sagen wir, du bist Songwriter und du schreibst einen Song und du spielst einen C-Akkord, den du spielst, Ah, Core Progression auf deiner Gitarre und du spielst so etwas wie See G und ein Moll richtig? Das alles funktioniert und sehen Major rechts, einen C-Dur-Akkord, einen G-Dur-Akkord. Und in einem kleinen Gericht waren die alle im Schlüssel. Sie werden alle zusammen gut klingen. Aber du meinst, was könnte ich sonst noch tun? Ich möchte einen neuen Akkord für die Brücke schon etwas anderes in der Brücke der Sonne hinzufügen . Sie können sich das ansehen und Sie können sagen, Nun, hier sind meine möglichen Optionen, die im Schlüssel sind. Es gibt immer mehr Optionen, wenn Sie außerhalb des Schlüssels gehen wollen. jedoch in der Tonart Betrachten Siejedoch in der TonartE-Moll. E-Moll ist völlig in der Schlüssel. Es wird funktionieren. Es wird gut klingen. Betrachten Sie D-Moll in der Taste. Es wird gut klingen. Betrachten Sie F. Ich würde nicht als vermindert betrachten, weil vermindert werden. Klingt nicht wirklich sehr gut speziell auf der Gitarre. Ähm, aber du könntest B-Moll als Ersatz dafür versuchen aber du könntest B-Moll als Ersatz dafür versuchen. Auch, wahrscheinlich einige tolle, aber diese anderen Akkorde diese Art von gibt Ihnen eine Straßenkarte. Was könnte ich sonst noch tun? Ich benutze diese Schnüre. Alles ist in C-Dur. Was könnte ich sonst tun? Denkst du, du bist klein? Du könntest e-Moll machen. Du könntest F-Dur machen. Es zeigt Ihnen alle Ihre Möglichkeiten, wissen Sie, indem Sie dies auslegen. Deshalb ist es jetzt wirklich nützlich für Songwriter. Für die Musiktheorie ist es nützlich, weil es uns die Qualität aller Schnüre sagt. Es kann uns auch helfen herauszufinden, in welchem Schlüssel wir es nicht wissen. Ähm, und in manchen Fällen wissen wir es nicht. Also genug dafür für den Moment. Stellen Sie sicher, dass Sie das verstehen. Dies ist eine sehr wichtige Information. Als nächstes möchte ich über Umkehrungen sprechen. Das ist die Sache, über die wir vor einer Sekunde gesprochen haben, wo wir Ah hatten, einen Fall, in dem es hier eine seltsame Lücke gibt. Und, ah, es sieht nicht aus wie eine Schnur, die auf Dritteln gebaut wurde, aber es ist tatsächlich. Also lasst uns zu einem neuen Video springen und über Umkehrungen sprechen. 22. 26 Inversion: Betrachten Sie folgendes. Hier haben wir drei verschiedene Akkorde. Insgesamt vier Akkorde mit dem ersten und dem letzten sind die gleichen, richtig? Drei verschiedene Akkorde in der Tonart C-Dur. Okay, wir haben einen. Das ist mit der Route auf C. Wir haben eine mit der Route auf G mit der Route auf F und dann eine weitere mit der Route auf Sehen? . Okay, also sind die alle in C-Dur, also könnten wir das berechnen, richtig? Wir könnten kriechen. Wir könnten herausfinden, ob das ein Major oder ein Moll Akkord war. Und wenn das ein großer Mollakkord war , machen wir es tatsächlich . Also, wie würden wir es tun, wie wir die Skala von der Wurzel dieser Schnur bis zur Wurzel dieses Gerichts zählen würden . Eso, lass es uns tun. Siehst du, die nächste Note wäre D. Die nächste Note wäre e Also die dritte Note. Die vierte Note wäre F, und die fünfte Note wäre G. Also das ist ah, Schnur auf der fünften Skala Grad gebaut. Als nächstes um herauszufinden, ob das ein wichtiger Mentalrekord ist, würden wir unser Muster der diatonischen oder Progression anwenden. Also denken Sie daran, es geht Major, Minor, Minor. Major. Major, Die 5. 1 ist Major, und das ist auf der fünften Skala Grad gebaut. Das muss also ein großes Gericht sein. Okay, lass es uns dafür tun. Das erste, was wir tun werden, ist, dass wir herausfinden werden, was von der Skala die Wurzel dieses Gerichts ist. Ähm, es ist ein F. Also werden wir aufzählen. Wir sind im Schlüssel von C, also werden wir von C nach F zählen, also C D E f. Es ist der vierte, der vierte Grad der Skala. Dies ist also ein Akkord, der auf der vierten Skala Grad gebaut wurde. Also, jetzt werden wir unser Muster des diatonischen Akkord-Progressionsmusters anwenden und das geht Major, Moll, Moll. Major ist die 4. 1 für die 4. 1 ist Dur, also muss dies auch ein Hauptakkord sein. Also habe ich hier ein paar große Akkorde. Ich habe einen C-Dur-Akkord, einen G-Dur-Akkord, einen F-Dur-Akkord und eine weitere C-Dur-Platte. Cool. Nun, worüber ich hier sprechen möchte, sind Inversionen. Jetzt, da wir wissen, dass diese Major a Minor sind , hören wir das einfach an. Und dann werde ich es dir zeigen. Ah, wie man es etwas kühler klingen lässt. Also hier ist es. Okay. Nun, diese Schnüre sind alle in der, was wir Root-Position nennen. Das heißt, die Wurzelnote ist unten. Das ist die Routenposition. Sie müssen jedoch nicht in Routenposition sein . Sie sehen, dass, wenn wir einen Siris von Kabeln haben, die in Routenposition sind und sie alle perfekt in ihrem Drittel gestapelt sind und sie wie perfekte Schnüre aussehen, was großartig ist. Sie klingen ein wenig nervös. , Hören Sie, zwischen diesen ersten 2 klingt es, als würde das Gericht von hier aus gehen, und dann springt es hoch, und dann fällt es herunter, und dann folgt es nach unten. Es wäre also schöner, wenn zwischen den Seilen etwas eleganterer Bewegung wäre. Es würde so klingen, wie Musik normalerweise klingt, weil Leute normalerweise Inversionen verwenden. Also lass mich das nochmal für dich spielen und über die Ruckeligkeit dieses Sprungs von hier nach hier nachdenken und dann herunterfallen. Okay? Du hörst es vielleicht nicht als ruckartig, denn so hörst du es zum ersten Mal. Du hörst es vielleicht nicht als ruckartig, Lass es mich reparieren. es nicht reparieren. Lassen Sie mich es ändern, um Inversionen zu verwenden. Also sind wir alle diese Akkorde. Aaron, Wurzelposition hier. Ich werde meinen C-Dur-Akkord in Routenposition lassen, aber ich werde mein G-Dur Gericht wechseln, damit es nicht so hoch springt. Jetzt werde ich keine Notizen ändern. Alle Notizen bleiben gleich. Ich werde nur Oktaven wechseln, also nehme ich das D von oben nach unten. Okay, also ist es immer noch g b und D. Ich habe das D einfach unten gelegt. Jetzt nehme ich das an, sei es, dass ich das unter den D-Weg stelle. Gehen Sie immer noch die gleichen Notizen. Aber jetzt sehen wir, dass diese Notiz die gleiche bleibt, richtig. Und dieses c und e fällt einfach irgendwie runter. So, jetzt habe ich es. Das ist also jetzt eine Inversion. Und es gibt ausgefallene Namen, für die wir Inversion machen. Ob die fünfte unten oder die dritte ist unten. In diesem Fall ist die dritte unten. Ähm, also hat es einen Namen. Wir werden später mehr darüber reden. Ich will nur die Idee von Inversionen in deinem Kopf bekommen, bevor wir in die schicken Namen für Sachen eingesperrt werden. Also ist das jetzt invertiert, also sehen wir nicht die perfekte Stapelung und Drittel, denn wenn wir das tun, wäre das G. D. Und dann wird es hier ein f geben. Moment ist es in Dritteln gestapelt, aber das ist der falsche Akkord. Disteln das Gericht, das wir wirklich wollen. Es sieht also nicht so aus, als wäre es in Dritteln gestapelt, aber es ist richtig. Die Oktaven Luft schlurfte nur ein wenig, um es ein wenig glatter klingen zu lassen. Lasst uns das reparieren. Nein, nehmen wir das Meer und bewegen es auf den Grund. Okay, das macht also eine nette kleine Bewegung. Versuchen wir es. Es ist versuchen, die Hilfe des Bodens zu bewegen Auch. Okay, jetzt gibt es noch viel mehr. Viel weniger Bewegung zwischen diesen drei Akkorden, also hören wir sie jetzt. Sofort. Das klingt vielleicht etwas mehr nach dem, wie ein Popsong klingt, denn die Noten springen nicht so sehr herum, um in Routenposition zu bleiben. Wenn Sie auf einer Gitarre spielen, spielen Sie kaum in strikter Wurzelposition. Ah, die Gitarre ist so gestaltet, dass die Formen, die wir für unsere Schnüre verwenden. Sie haben normalerweise die Wurzel an der Unterseite, aber die Art und Weise, wie wir die Aktive oben stapeln, sind irgendwie unterschiedlich, so dass Noten ziemlich gut zusammenfließen. Diese werden also Inversionen genannt, die Art und Weise, wie ich diese geändert habe, so dass die Root-Note nicht unbedingt unten ist. Diese sind auf dem Weg Position. Diese beiden sind es nicht. Und dass der Grund, warum wir das tun würden, nur weil es besser klingt, es ist immer noch das gleiche Gericht. Wir nennen das immer noch ein g-Dur, nennen das immer noch einen F-Dur, also haben wir keine Noten geändert. Wir haben den Namen des Gerichts nicht geändert. Wir schlurften gerade um einige Oktaven, so dass es ein wenig interessanter klingt. Nehmen wir das ein und legen es zurück und lassen Sie uns sehen, wie das klingt. Es wird ein kleines bisschen anders sein, oder? Also, jetzt geht es irgendwie ein bisschen nach oben und dann wieder runter. Einer der Gründe, warum diese Art von zeigt, warum wir es mögen, ist sich vorstellen, dass diese Air Sänger uns vorstellen , wir haben drei Sänger, jeder Sänger singt eine dieser Noten, also wird dieser erste Sänger immer die Kopfnote singen. Also wird er ein G singen, und er wird auf einem G bleiben, was nett ist. Er wird zu einem A gehen und dann geht er runter zu einem G, richtig? Also diese wirklich schöne Melodie, die gleiche Note zu haben und dann rauf und dann zurück zur gleichen Note. Sehr einfache Linie. Schauen wir uns die mittlere Sängerin an. Ah, sie wird auf ein E runter zu einem D gehen, bis zu einem F, weil sie immer in der Mitte stehen werden , und dann wird sie zu allen Rechten gehen, die mit der gleichen Notiz beginnen würden, aber geh runter, nach oben und dann zurück. Schauen wir uns die dritte Sängerin wird Schulden gehen, äh, hier und dann runter zu einem B und dann zurück zu einem C. Evan bleiben auf einem C. Also eine viel einfachere Melodie, als nur wie verrückt herumspringen, was ist schwer mit Ihrer Stimme zu tun, und weil, na ja, nicht, weil es schwer ist, mit Ihrer Stimme zu tun. Aber, ähm, es klingt besser, das nicht zu tun. Das ist jetzt eine Inversion. Das macht das Spotting Akkorde wegen der Veränderung hier etwas schwieriger. Aber wenn wir bestätigen wollten, dass dies tatsächlich ein Gen-Major-Akkord war, was Sie tun können, ist, mit den Noten zu spielen und versuchen, sie zu schleppen in diesem 1. 3. Muster. Wenn Sie also eine davon im Was in der Wildnis sehen und wie Sie sind, denke ich, das ist eine Triade, fangen Sie einfach an, mit der Oktave zu spielen. Ah, ja, da ist es. Irgendwie wirst du in der Lage sein, das wieder in, Ah, Ah, 1. 3. 5. Muster zu bekommen. Wenn es in der Tat ist, ein Versuch es. Okay, das wird wichtig sein, wenn wir uns das Stück ansehen, das wir uns vorhin angesehen haben. Das hier, weil wir ein paar davon haben. Da ist eins. Da ist noch eins. Also schauen wir uns das in nur einer Sekunde wieder an. Ich muss noch auf eine Sache hinweisen, bevor wir das tun. Also gehen wir zu unserer letzten Sache für diese Einheit, und dann schauen wir uns den Song 23. 27 RomanNumerals: In Ordnung. Als Nächstes werden wir über römische Ziffern reden. Römische Ziffern sind genau das. Klingt wie die römischen Ziffern. Sie wissen wahrscheinlich schon, was römische Ziffern sind. Der Grund, warum wir über römische Ziffern sprechen, ist, weil wir sie in der Musiktheorie benutzen, um Tate zu kennen. Ah, der Name ist der Typ und die Qualität der Schnur, die wir uns ansehen. Zum Beispiel, ähm, ich habe die gleiche Kernprogression hier genommen, und ich habe die Umkehrungen abgenommen, nur um das einfach zu machen, für eine Minute werden wir es wieder mit der Inversionszone machen, aber ah, Wort, das wir jetzt haben. Ah diese Akkorde wieder in Routenposition, richtig? Also ist es C-Dur G-Dur F-Dur, und dann sehen Sie Major rechts Haufen von großen Gerichten. So würden wir hier römische Ziffern verwenden, die wir für dieses erste Quartal verwenden werden. Wir setzen eine große römische Zahl ein, weil das uns sagen wird, dass dies der Ein-Akkord ist, den wir es nennen würden, richtig? Es ist also der eine Akkord, den wir benutzen, um das zu signalisieren, und, ah, seltsame Sache. Möglicherweise sind Sie nie auf römische Kleinbuchstaben gestoßen. Es ist selten in der Wildnis, dass man sie sieht, aber wir verwenden sie in der Musiktheorie. Nun, hier werden wir eine römische Großzahl benutzen. Wir verwenden römische Ziffern für Hauptakkorde und Kleinbuchstaben aus den Ziffern für Nebenakkorde . Das zeigt uns also, indem man römische Zahl benutzt. Es sagt uns den Skalengrad der Schnur. Ist es also auf der ersten Skala des Schlüssels aufgebaut? Die Mitte, Die zweite Skala Grad des Schlüssels, usw. Und es sagt uns auch, wenn es Major Moll kauft ein Kapital, sind alle wichtigen Akkorde. Was wir hier sehen werden, ist ein Kapital, das man den einen Akkord verursacht. Das ist der Fünf-Akkord, weil er auf der fünften Skala Grad von G. und es ist Major. Also das ist Ah, fünf Akkord. Dieser ist ein Vier-Akkord, weil er auf dem vierten Skala Grad gebaut ist, und es ist auch ein Major, und dies wird wieder ein einziges Gericht sein. Okay, lass uns hier ein paar kleine Akkorde hinzufügen. Lasst uns diesen in einen kleinen Akkord umwandeln. Äh, ich muss einfach gehen. Lassen Sie es uns vorerst in Routenposition halten. Was? Was habe ich dort gemacht? Okay, jetzt haben wir ein was? Dies ist ein Akkord, der auf einem basiert, ist die Ursache, dass es in Routenposition ist. Und wenn wir von C bis A zählen, würden wir am Ende darüber nachdenken. Sagen Sie die Antwort laut. Ich hoffe, er hat sechs gesagt. Ah, das ist der sechste Skala Grad. Also, was wir Jahr setzen, ist eine römische Ziffer sechs, aber ein Kleinbuchstabe, denn das ist ein kleiner Akkord, und wir wissen, dass es ein kleiner Akkord ist. Denn wenn wir unser diatonisches Akkordprogressionsmuster von Dur, Moll, Moll , Dur, Major, ist die 6. 1, die uns einen Moll Akkord gibt. Okay, also schauen wir uns das Loch an. Diatonische Akkordprogression Sequenz, ja? Okay, da haben wir es. OK, hier ist unsere diatonische Akkordprogression in der Tonart C-Dur. Richtig? haben wir schon mal gesehen. Wir wissen, dass die Wurzel all dieser Akkorde, wir wissen genau, was es ist, weil wir in Routenposition sind. Es wird also die untere Note sein. Das ist also ein Akkord, der auf C gebaut ist. Ist der Hof auf d etcetera gebaut? Wir wissen auch schon, indem wir uns das ansehen, was die Qualität des Hofes ist, das wird ein großer Akkord sein, denn es ist die 1. 1 in unserem Muster. Dies ist ein Mollakkord, weiterer Minenrekord, ein Major-Akkord , ein Mollakkord, ein verminderter Akkord und dann ein weiterer großer Akkord. Okay, also kennen wir die Wurzel all dieser Akkorde und wir kennen die Qualität all dieser Akkorde. nun Verwenden wirnunrömische Ziffern für all diese. Also diese 1. 1 werden wir die römische Zahl eins bekommen. Es wird Kapital sein, weil es Haupt 2. 1 ist, für die wir eine römische Zahl verwenden werden, und es wird Kleinbuchstaben sein, weil es Meyer ist. 3. 1 Das ist römische Ziffer drei und es wird Kleinbuchstaben sein, weil es klein ist. Major F-Major wird vier in der Tonart C-Dur sein. Das wird also ein Kapital dafür sein, wird ein Kapital fünf sein, denn G-Dur ist die Fünf im Schlüssel von C-Dur. Das wird eine Sechs sein, weil und es wird Kleinbuchstaben sein, weil ein Moll der sechste Akkord in der Tonart von C-Dur ist, und dieser ist ein Mitglied. Das ist unser seltsamer. Das ist ein Siebenakkord. Es tut uns leid. Das ist der siebte Ah, Akkord im Schlüssel von C-Dur, gebaut auf Be, also ist es der siebte. Und denk dran, das ist ein verminderter Akkord und ich sagte es vorher. Das ist irgendwie wie eine Super-Major-Platte tut mir leid, ein Super-Moll Akkord. Also, was wir dafür verwenden werden, ist, dass wir Kleinbuchstaben Ah, sieben römische Welt sieben verwenden . Und dann werden wir diesen kleinen ah tiefgestellten Kreis hinter ihm setzen. Das ist dieses kleine Symbol bedeutet vermindert. Das bedeutet also verminderte sieben Akkord, siebte Akkord vermindert ist, was wir dort sehen. Und dann, wenn wir hier an die Spitze kommen, werden wir römische Zahl benutzen, die wollen, dass wir niemals römische Zahl acht verwenden, äh, äh, sieben ist die höchste römische Zahl, die wir je in allen Nachrichten verwenden, die römische Welt acht immer eins. Das ist also wieder ein Hoops, weil es ein C-Dur ist und wir jetzt im Schlüssel von C-Dur sind. Wichtiges zu beachten. Hier, nehmen wir dieses F zum Beispiel. Das ist ein F-Dur-Akkord, richtig? Es wird also römische Ziffer vier sein. Ähm, aber nur im Schlüssel von C-Dur. Richtig? Wenn wir in einem anderen Schlüssel waren, richten sich diese Zahlen ein wenig anders. Lass uns das machen. Ich werde ein paar Akkorde hier löschen. Ich werde uns in den Schlüssel von F-Dur setzen. Okay? Der Rest davon funktioniert. Also lasst uns gehen. Lassen Sie uns das beenden. Also werde ich eine diatonische Akkordprogression in der Tonart F machen, so f g A B Ich werde die Tastensignatur in einer Sekunde darauf setzen. Siehe de e und dann f wieder die recht hoch in der Hölle. Okay, und anstatt eine Tastensignatur zu machen, lassen Sie es uns einfach manuell hier anlegen. Ähm, also die Tastensignatur für F erinnern, das war eine unserer Ausnahmen. Das ist diejenige, die eine Wohnung hat, und es ist und es ist b flach. Also lasst uns einfach Oops. Also muss ich das alles abdrehen. Hoppla. Cheerio. Und da ist das. Es gibt noch einen. Da gehen wir. Das war's. Okay, riechen Sie alle meine verwendet werden. Unsere Wohnung. Okay, jetzt lasst uns Roman World darauf setzen. So jetzt f geht jetzt zu Es war vier vor in der Taste von C-Dur. Richtig? Aber wir sind jetzt im Schlüssel von f. Ein F-Dur-Akkord ist also ein Eins, richtig? Denn jetzt, im Schlüssel von F So jetzt ändert sich alles. Also, jetzt ist das f-Dur. Das bekommt also ein Großbuchstabe. Und jetzt ist das ein G-Moll Akkord, denn es ist der 2. 1. Also erinnerst du dich an das Muster Dur, Moll, Moll. Dies ist also eine G-Moll-Schaltungen der römischen Ziffer zwei. Dies ist ein a-Moll, und wir sahen einen Moll in der Tonart von C-Dur und es war ein Moll. Es war der sechste Akkord. Aber jetzt ist es das dritte Gericht, das noch minderwertig ist, obwohl wir hier einen B-Dur Akkord haben, der vorher nicht passiert ist. Wir haben das nicht im Schlüssel von C gesehen, weil es das drauf hat, und keiner von denen ist im Schlüssel von C. Also B flat wird die vierte sein. Und so wird es eine große vier C wird die fünfte sein. Denken Sie daran, das war schon einmal, und jetzt sind es fünf, weil wir in einem völlig anderen Schlüssel sind, usw. Ich denke, du verstehst den Punkt. Also der Punkt ist ah, römische Ziffern sind mit dem Schlüssel verwandt. Sie sagen uns nur die Funktion der Schnur, wie sie sich darauf bezieht. Der Schlüssel. Okay, also kannst du nicht einfach sagen, dass der F-Akkord Ach, vier Akkord als universelle Wahrheit ist . Das ist nicht wahr. Das ist nur wahr. In der Tonart C-Dur. Der F-Akkord ist ein Ein-Akkord in der Tonart von F. Also, ähm, wenn wir in der Musiktheorie weiter fortgeschritten sind,werden wir sehen, wie dieses römische Zahlenmaterial irgendwie verrückt wird. Der F-Akkord ist ein Ein-Akkord in der Tonart von F. Also, ähm, wenn wir in der Musiktheorie weiter fortgeschritten sind, Wir fangen an, einige wirklich wilde Sachen mit römischen Ziffern nach einer Weile zu machen, aber für jetzt, lassen Sie es uns einfach jetzt, Jetzt, wo wir wissen, wie römische Ziffern funktionieren, springen wir über zu R. C Dur Qingsong und machen Sie eine echte technische Analyse davon mit römischen Ziffern. Cool wird unsere erste echte Analyse sein. Das ist so, als würden meine Schüler ihre erste große Analyse einreichen. Also lasst es uns versuchen 24. 28 Analusis2: Also lasst uns dieses Lied durchgehen und alle Gerichte beschriften. Nun, eine Sache, die es uns hier leichter machen wird, ist, dass ich dir schon gesagt habe , dass es für jede Maßnahme einen Akkord gibt. Mit Ausnahme dieses allerletzten hier. Okay, es gibt ein Gericht, jede Maßnahme. Also werden wir eine Roma-Zahl auf jede Maßnahme setzen. Okay, also fangen wir gleich am Anfang an. Also wissen wir es in der Tonart von C-Dur, richtig? Cool. Also, wenn wir uns diese ganze Maßnahme ansehen und wir irgendwie Teoh hatten, obwohl nichts wie eine Schnur geschrieben und gleichzeitig gespielt wird, wie es hier unten ist , können wir immer noch eine römische Zahl darauf setzen, indem wir alles in diesem Maß sagen fällt in Übereinstimmung. Wenn es so ist, und in diesem Fall tut es das, weil wir C, E und G haben , richtig, und dann noch einen. Sehen Sie die Grundlinie, C, E und G. Es tut alles C, E und G, und wir wissen, dass im Schlüssel von C-Dur, wenn wir c, e und G sehen , das ist der eine Akkord Richtig? Es wird Kapital sein, weil ich Major werde. Hier haben wir also ein einziges Gericht. Lass uns weitermachen. Hier haben wir C f und A rechts und hier CF in einem C und C Also ist es alles CF in a. Es gibt nur drei Noten in diesem ganzen Takt. Also, wie können wir das nennen? Nun, c f a stapeln Sie sich nicht wie ein Gericht. Lass mich schnell hier rüber springen. Lassen Sie mich es einfach nach vorne schieben. Geben Sie mir hier einen kleinen Arbeitsbereich. C f und A. Da ist unser Gericht. Also haben wir hier eine Lücke, also wissen wir, dass es nicht in der Wurzelposition ist. Okay, wie können wir es in die Wurzelposition bringen? Versuchen wir, diese Notiz nach oben zu verschieben. Inaktiv, genau da. Bumm. Es fällt einfach direkt in eine Wurzelposition Schnur, wenn ich das tue. Also, jetzt wissen wir, dass dies ein f Akkord ist, weil das die Wurzelposition ist. Okay, gehen wir zurück und schauen uns das an. Das ist also ein F-Gericht. Also, was ist F im Schlüssel von C-Dur? Wir haben gerade eine lange Zeit damit verbracht, darüber zu reden oder? Es ist der Vorplatz, richtig? Und es wird Major sein, weil Major, Moll, Moll Dur für so wird dies römische Zahl für Lassen Sie uns gehen auf diese ein C e und G Schöne . Das haben wir gerade gesehen. Wir wissen also, dass dies der gleiche Balken ist wie dieser. Das wird also ein Zimmer und ein moralisches bekommen. Cool. Noch eine Schnur. Hier haben wir ein, B, D und G. Okay, ein anderes ist, dass R B, D und G. Okay, ein anderes ist, dass R, B, B, D und G. Okay, also gehen wir zurück und schauen uns , B, B D und G. , D und G. Okay, das hier. Sie ist genau hier, wenn ich sage, sei D und G okay, nicht in der Wurzelposition. Und das wissen wir wegen dieser Lücke. Also lasst uns versuchen, es in Routenposition zu bekommen. Was können wir tun? Lasst uns das bewegen. Lassen Sie uns die untere Note nach oben bewegen. Inaktiv. Okay, wir nähern uns, denn jetzt sind diese beiden in Routenposition. Lassen Sie uns das hier nach oben bewegen und aktiv zu einem anderen tiefen Boom. Da ist es. Nun, das ist eine Wurzelposition. Jetzt wissen wir, dass es ein G ist. Es ist ein G-Akkord. Also, äh, G wird was sein, im Schlüssel von C G wird die fünfte Skala sein? Stimmen Sie zu, , und wir wissen, dass die fünfte wegen des Musters Major ist. Das wird also eine römische Zahl fünf Kapital bekommen, weil es Major ist. Okay, die gute Nachricht ist, dass wir mit dem größten Teil des Friedens fertig sind, weil er sich wiederholt. Hier können wir also ein C. sehen , also wird das hier eins sein. Wir werden ein F sehen, das vorher wieder zu sehen ist. Hier. Wir werden ein Meer sehen. Also, das ist wieder eins, B D. G. Also, das sind wieder fünf. Okay, jetzt können wir wahrscheinlich davon ausgehen, dass das weitergeht. Also eins, 41 fünf dann wird es hier ein bisschen anders, weil wir diese oberen Wirkstoffe haben. Aber schauen wir uns an, was die eigentlichen Noten sind. C E G C E G C O. Und hier ist ein echter Akkord in Routenposition. Siehst du, E g. Und hat noch eine aktive drauf. Das sieht so aus, als gäbe es da eine Lücke, aber wir bekommen unsere drei Noten und die Wurzelposition, tut alles, was wir brauchen, also wird das immer noch ein einziger Akkord sein. Dieselben Deal hier. Hier können wir unsere Routenposition dort oben mit einem F als Wurzel sehen. Also gibt es wieder vier Gerichte, das Gleiche hier. Hier ist unser C. Also ist es ein Ein-Akkord. Hier ist unser Das ist ein bisschen knifflig. Das ist unser Fünf-Akkord, aber es sieht ein bisschen anders aus. Wenn du hierher gehst. Es sieht aus wie ein E-Akkord, richtig, Weil wir e g sehen und so genau betrachten, dass, das ist kein Rekord. Der letzte Takt von rechts hier ist ein e-Moll Akkord , der drei in der Tonart von C-Dur sein würde. , Angesichts der Tatsache,dass wir dieses Muster einige Male gesehen haben, bin ich mir ziemlich sicher, dass dies ein Tippfehler auf dem Konto dieses Komponisten ist ist. Wenn wir aber streng sein wollten, würden wir das hier ein e-Moll nennen, denn das ist ein e-Moll. Aber ich denke, sie wollten wahrscheinlich schreiben, dass e als D, die uns ein G mein r ein g-Dur-Akkord geben würde, die gleiche, die wir während des gesamten Friedens und für den Rest dieser Maßnahme haben. Es ist also nur die eine Note, die ausgeschaltet ist, die sie in einen E-Moll Akkord verwandelt. Also, uh, wir könnten damit tun, was wir wollen. Wenn wir wirklich streng wären, würden wir es jeden Gedankenrekord nennen. Ähm, aber ich denke, es ist wahrscheinlich ein Tippfehler. Lasst uns hier weitermachen. Wir haben eine Wurzelposition, C-Dur. Das ist also ein Eins. Und all diese Notizen passen dazu. Und selbst wenn sie es nicht jetzt tun, da wir nur volle Akkorde haben, die das ganze Maß halten, könnten wir uns diese ansehen. Also, das ist hier ein C-Dur. Dasselbe wie zuvor. Wir haben ein F A und dann, wenn es einen Blick darüber gäbe, wäre es in der Routenposition. Aber das sieht hier unten. Es ist vollkommen in Ordnung. Es ist eine Umkehrung. Also das ist 41 wieder und dann fünf wieder invertiert, aber fünf trotzdem, es gibt wieder eins. Wieder vier. Wieder eins. Wieder fünf. Wieder eins. Wieder vier. Wieder eins. Wieder fünf. Jetzt kommen wir bis zum Ende, als wir dieses seltsame Gericht hier drin haben. Also hier haben wir einen einzigen Akkord. Also ein C-Dur hier, wir haben fünf oder vier Akkorde, Ordnung, weil es f-Dur F A C ist, was wir erwarten zu sehen. Das sind die vier Akkord. Jetzt haben wir wieder ein einziges Gericht, wie wir erwarten, und jetzt erwarten wir, dass das nächste Gericht nach dem Muster fünf sein wird, aber stattdessen setzen sie die fünf einen schlagen früh und springen dann gleich zurück zum einen. So geht es 151 Also gibt es unser ganzes Stück. Wir haben es analysiert. Jetzt ist dies ein gutes Stück zu analysieren, weil dieses Muster der Verwendung von 14 und fünf sehr, sehr, sehr häufig. Ähm, es bedeutet nicht, dass es schlecht ist, es mit irgendwelchen Mitteln zu tun. Diese Luft nur drei Akkorde, die wirklich gut zusammenarbeiten. 14 und fünf. Sie arbeiten zusammen. Großartig. Es ist also schön, Musik zu schreiben, nur das zu benutzen. Ähm, es wird ziemlich einfach sein, aber, ähm, jeder liebt den Klang einer 14 und fünf Awesome. Wir haben keine gute Arbeit analysiert. 25. 30 WhatIsInsideOfATriad: Okay, also haben wir uns angesehen, wie wir Triaden finden können, die einen Schlüssel erhalten haben. Wenn ich dir also sage,weißt du, dass wir nach ein bisschen Arbeit im Schlüssel von G sind,könntest du mir jetzt sagen können, ähm, sieben Schnüre, die im Schlüssel ihrer Wurzeln funktionieren. Wenn ich dir also sage, weißt du, dass wir nach ein bisschen Arbeit im Schlüssel von G sind, könntest du mir jetzt sagen können, ähm, Und wenn ihr Major oder Minor, richtig, weil der Prozess, den Sie dafür tun würden, zuerst, würden Sie schreiben Skala, herauszufinden, die Schlüsselsignatur basierend auf den Alternationen von halben Schritten und ganzen Schritten. Richtig, das würde dir die richtigen Notizen in den Schlüssel bringen. Und dann würden Sie einen Akkord auf jeder dieser Noten erstellen, indem Sie jede andere Note der Skala zusammenstellen , beginnend mit jeder Note der Skala, die Ihnen diese diatonische Akkordprogression bringen würde, richtig. Und dann, mit dem Muster von, ah, ah, Major und Moll Akkorden, die wir uns das diatonische Akkordprogression anschauten, könnten Sie mir sagen, ob einer von ihr, welche von denen ein Major und Moll sind und die eine Seltsam vermindert einen. - Richtig. Also, weißt du, du könntest es vielleicht nicht einfach in deinem Kopf tun, du musst vielleicht alles aufschreiben, und das ist völlig in Ordnung. Ähm, weißt du, du musst das nicht in deinem Kopf tun können. , Aber Sie sollten in der Lage sein,mir diese Dinge zu sagen, mit einem Schlüssel, der uns sieben mögliche Schnüre sagt, die in diesem Schlüssel funktionieren. Und wenn du denkst, ich dachte, es gäbe acht, die sich daran erinnern sollten, dass die 8. 1 die gleiche war wie die 1. Nur eine klopfte von höher. So habe ich es vorher gemacht. So versuchen, verwirrt zu werden, dass es sieben verschiedene mögliche Kordeln, ähm, Dur ähm, und Moll Akkorde in der diatonischen Akkord Progression für jede Taste. Nun, damit möchte ich einen Blick auf andere Dinge in den großen Triaden werfen. Dinge, die wir über sie wissen müssen, zum Beispiel. Was ist, wenn wir den Schlüssel nicht kennen? Was, wenn wir nur hier rüber aufpassen? Sagen wir einfach, was wäre, wenn ich das getan habe? Okay, was wäre, wenn ich dir das einfach völlig aus dem Kontext gebe? Wir wissen nicht, in welchem Schlüssel es war. Wir wissen gar nichts. Wie können wir feststellen, ob das ein Major oder ein Minderjähriger ist? Gericht. Richtig? , Wir haben nicht genug Informationen,nur wenn wir uns die Schnur ansehen, um die diatonische Akkordprogression zu nutzen , weil wir nicht wissen, in welchem Schlüssel es war. Wir wissen nicht, auf welchem Maßstabsgrad das basiert. Wir können sagen, dass es in der Routenposition ist, weil es in Drittel gestapelt ist, oder? Es hat eine schöne Ausrichtung, aber wir wissen nicht, ob ja, wir wissen, dass diese Note A die Wurzel der Schnur ist. Wir wissen das sicher, aber wenn wir im Schlüssel A sind, wird es ein großer Akkord sein. Aber sagen wir, wir sind im Schlüssel von G genau dann. Es wird der Zwei-Akkord sein, weil G eins wäre und auch ein wäre . Und dann wird es ein untergeordnetes Gericht sein. Wie können wir also erkennen, ob dies ein großer Moll Akkord ist, wenn wir nur eine Schnur betrachten völlig aus dem Kontext besteht? Das ist, was wir uns in den nächsten Videos ansehen werden, ist, wie man wirklich in der Schnur sehen und herausfinden kann, was drin ist. Abgesehen von der Verwendung der diatonischen Akkordprogression Formel, gibt es Möglichkeiten, dies zu tun. Es gibt Wege zu wissen, dass dies ein großes Gericht ist, ich kann Ihnen sagen, dass zuversichtlich, ähm, ein paar Gründen, , einer von ihnen ist nur, dass ich zufällig weiß, dass ein C Sharp ein großes Gericht ist, Aber es gibt mehr, äh , , wissenschaftliche Wege, das zu wissen. Das werden wir uns also in diesem nächsten Abschnitt ansehen. Wir sezieren Accord und schauen uns an, was drin ist. Also wissen wir, wie man es baut, wenn wir außerhalb des Kontextes sind. Okay, also lasst uns eintauchen. 26. 31 TheThirdHoldsThePower: Okay, also lasst uns diesen speziellen Akkord sezieren, den wir hier betrachten. Fangen wir damit an. Das erste, was man über dieses Gericht wissen muss, ist, dass es drei Noten gibt und diese drei Noten jeweils einen Namen haben. Wir kennen die Route, oder? Das ist der Name dieser Notiz. In diesem Zusammenhang. In dieser Schnur ist das die Wurzel. Und wir wissen, dass dies keine Route ist, weil es sich in der Routenposition befindet, und es ist die untere Note. Wenn Sie eine Schnur in die Wurzelposition bringen, was bedeutet, dass sie perfekt durch Drittel getrennt ist, dann wird die niedrigste Note in diesem Stapel von Dritteln die Wurzelnote sein. Nun, , wenn Sie in Routenposition sind, können Sie herausfinden, was das dritte Gericht ist. Also nennen wir das eins die dritte, obwohl sie alle zu Dritteln verwandt sind. Und wir haben vorhin darüber geredet. Dies die Herznote wird die dritte der Schnur genannt. Und jetzt verwirren Sie das nicht mit der Skala. Grad drei, richtig? Wir reden hier nicht über Skalen, also denken Sie daran, wenn wir über Skala Degree sprechen, würden wir das als drei schreiben, mit einem kleinen, äh Ding darüber. Ah, aber das sind wir nicht. Wir reden hier vom dritten Gericht, und normalerweise, wenn wir über das dritte der Schnur sprechen, schreiben wir einfach das Wort „Dritte“ aus. Ich glaube, es gibt keine strenge Art und Weise, wie wir das sagen, oder wir kennen Tate die dritte der Schnur. Ähm, aber es ist die Herznote in einem Versuch es. Es ist das dritte Gericht, und der dritte des Gerichts ist derjenige, der die Macht besitzt. Die dritte einer Triade ist wohl die wichtigste Note darin. Mehr dazu. In nur einer Sekunde. Dieser oberste, wir nennen es den fünften Akkord. Also, ob im Schlüssel waren oder nicht Also das ist ein Abkommen. Wir wissen, dass, weil dies die Wurzel ist, die Wurzel ist ein und ob wir im Schlüssel eines oder eines anderen Schlüssels sind, wenn wir über die Schnur sprechen , diese Notiz wird die dritte genannt, und diese Notiz wird die fünfte des Gerichts genannt . Okay, äh, jetzt reden wir für eine Minute über diesen dritten. Es ist der Mächtige. Hier ist der Deal. Wenn wir einen großen Akkord und einen Moll Akkord des Satzes mit der gleichen Route betrachten. Sie werden durch genau eine Note anders sein. Richtig? Lassen Sie mich es beweisen. Das ist ein großer Akkord, den wir uns jetzt ansehen. Vertrau mir einfach, dass es ein großer Akkord für eine Sekunde ist, während ich eine andere Schnur anrichte, um eine Pause dazwischen zu halten . Und lasst uns so gehen. Stellen Sie sicher, dass dies korrekt ist. Ok. In Ordnung. Das ist ein großer Akkord. Es ist, wenn wir sehen, dass es in Dritteln gestapelt ist und die Route ein Dies ist kein kleiner Akkord, der in Dritteln gestapelt ist. Und die Route ist ein Wie viele Noten sind unterschiedlich. Nur der dritte ist der Einzige, der anders ist. Also lassen Sie mich das auf eine andere Art und Weise sagen. Immer wenn man Accord ansieht, die Wurzel und die fünfte keine Rolle. Bei der Feststellung, ob es sich um einen Dur oder einen Mollakkord auf Lee , ist der dritte okay, also der fünfte ist ein E im Major-Akkord, der fünfte ist nicht e im Nebengericht, die Route ist eine im Major-Akkord, die Route ist ein im Mollakkord. Der dritte ist C scharf im Dur-Akkord und ein normaler sehen natürlich in meiner Platte. Okay, also gibt es nur eine Note, die zwischen einem großen Akkord und einem Mollakkord verschieden ist. Es ist irgendwie wild, wahr, weil sie ganz anders klingen, oder? Denken Sie daran, große Akkorde wie Major Keys neigen dazu, irgendwie glücklich zu klingen. Und kleinere Akkorde neigen dazu, so etwas zu klingen. Richtig? Hören wir die, damit Sie es hören können, richtig? Kannst du das? kannst du. Es ist schwer, es ihm zu sagen. Es ist so, als würde Blocky auf dem Klavier spielen. Es hört sich an, als würde jemand diese Noten mit Hämmer auf den Tasten schlagen. Aber, ähm, dieser hat einen glücklicheren Klang, und dieser hat dieser hat einen glücklicheren Klang, und dieser hatnoch einmal einen Hauch von Traurigkeit. Okay, ich verstehe es. Ähm, , das ist eine sehr subjektive Sache. Teoh hier. Also, wenn Sie es nicht hören und keine Sorge darüber zu viel, Also das Take Away für dieses Video ist, dass, wenn wir mit Triaden arbeiten, die dritte hat die Macht. In der Tat, lassen Sie mich noch eine Sache tun. Nehmen wir jetzt den fünften weg. Ich habe nur zwei Noten von der Schnur, richtig? Wir könnten das eine Diät nennen, aber wahrscheinlicher würden wir es ein großes Gericht und ein großes Gericht nennen, um spezifisch zu sein, weil das fünfte fehlt nicht unbedingt ah, verlangsamt uns zu sehr. Wir können damit umgehen. Wir wissen immer noch, ob es ein Major oder ein minderjähriges Gericht ist, richtig, denn wir haben das dritte Recht. Aber was, wenn der dritte fehlt, was wir das nennen? Wir, in diesem Fall, haben wir nicht genug Informationen, um uns zu sagen, ob es sich um einen Major oder einen Moll Akkord handelt. Wir wissen es nur nicht, weil wir nicht das dritte Recht haben. Der dritte ist also wirklich wichtig. Das hier. Wir können immer noch einen großen Akkord anrufen. Das können wir nicht. Wir könnten das in einem Fünf-Akkord nennen, was bedeutet, dass es nur ein und 1/5 darüber ist. Das ist nicht die häufigste Sache, aber in diesem Fall müssten wir es so etwas nennen, oder wir würden es einfach nichts nennen. Wir würden sagen, es ist nicht wirklich Übereinstimmung, weil es nicht genug Informationen hat, um richtig zu sein . Was, wenn jetzt hier die Dinge etwas komplizierter werden? Lassen Sie uns eigentlich nur diese beiden Dinge rückgängig machen, bringen Sie uns zurück zu unseren beiden Akkorden. Was, wenn die Route fehlte, oder? Was, wenn wir hier wären? Lass es uns hier machen. Eigentlich, Was ist, wenn die Regel fehlt? Okay, können wir immer noch herausfinden, dass das ein kleiner Akkord ist? Wir könnten den Kontext geben, wenn wir uns umsehen und sehen, dass wir im Schlüssel eines Minderjährigen waren, es gab eine Menge Dinge, die wir vielleicht in der Lage zu bestimmen oder zu entscheiden, dass wir dies einen kleinen Akkord nennen können . Aber ohne die Route, Ähm, fängt das an, wie ein C-Dur-Akkord zu sehen, richtig, denn das ist 1/3 und es sieht aus wie die ersten 2 Noten eines C-Dur-Akkord, in diesem Fall würden wir brauchen ein G an der Spitze, um es zu verstehen. Dies ist auch nicht genug Informationen, um herauszufinden, dass es ein Mollakkord ist, aber es könnte genug Informationen sein, um herauszufinden, dass es ein C-Dur-Akkord ist. Also fängt es an, ein wenig, ähm, wishy wischend hier herum zu werden, richtig wird Situationen wie diese begegnen, wenn wir anfangen, ein paar weitere Analysen zu machen. Aber jetzt, Ähm, wir daran, dass das Meer oder die dritte der Schnur eine Note ist, die die Macht hat zu bestimmen, ob es sich um einen großen oder einen kleinen Akkord handelt. Wenn wir die fünfte wegnehmen, können wir uns immer noch mit der Schnur befassen. Ah, wenn wir das dritte wegnehmen, können wir es nicht. Und wenn wir den Unhöflichen wegnehmen, wird die Route etwas verwirrender, also bedenken Sie das. Jetzt gehen wir weiter. Und lassen Sie uns darüber sprechen, wie wir feststellen können, ob diese große Menge aufgeregt sind. Das habe ich dir noch nicht gesagt. Was ich Ihnen gesagt habe, ist, dass wir wissen müssen, was die dritte ist, zu wissen, ob es Major Minor ist. Aber was ist das dritte? Was ist der Unterschied zwischen diesen beiden Akkorden? Und woher wissen wir, dass dieser Major ist und dass er klein ist? Lassen Sie uns das im nächsten Video herausfinden 27. 32 FindingThirdsByHalfsteps: Also die diatonische Akkord-Progression, über die wir gesprochen haben. Es ist eine Art von der schönen und eleganten und ziemlich einfachen Weg, um herauszufinden , Schwierigkeiten, Major, Minor. Auf diese andere Weise. Das über die Show ist irgendwie die Art und Weise, wie ich es mir vorstellen würde, aber es funktioniert, wenn wir in einer Prise sind. Also, um zu tun, lasst uns unsere, ähm, eine Tastatur hochziehen . Okay, also schauen wir uns zuerst den Major-Akkord an, okay? Und was wir tun müssen, ist herauszufinden, wie es geht, wenn wir in diesem Fall auf einem A sind, wie finden wir ein großes Drittel darüber? Und die Antwort ist, es sind zwei ganze Schritte. Es geht immer auf ganze Schritte. Also lassen Sie uns in einem für auf einem A finden, hier ist ein ganzer Schritt, um richtig zu sein, denn denken Sie daran , auf einem ganzen Schritt muss es eine Notiz dazwischen geben. Also sind wir ganz auf und dann noch ein ganzes Zeug. Da ist eine Notiz dazwischen, die uns auf eine C scharf rechts setzt, also C Sharp ist Haupt Dritter, zwei ganze Schritte. Immer kann Ihr Schlüssel auch als 5/2 Schritte darüber nachdenken, wenn Sie möchten, indem Sie 12345 mit der ersten und letzten Note gehen. Ah, aber auf ganze Schritte ist ein bisschen leichter nachzudenken. Ich glaube, lass uns den fünften finden. Was ist der fünfte? Hier ist also ein ganzer Schritt. Hier ist ein ganzer Schritt. Hier ist ein ganzer Schritt. Hier ist 1/2 Schritt, so dass, um den fünften zu finden, es wird immer drei ganze Schritte plus 1/2 Schritt sein. Es ist irgendwie wild, aber das ist der Grund, warum es eine Art Art Art und Weise ist, dies zu tun. Es ist besser, über diese Dinge in Bezug auf den Schlüssel und all das Zeug nachzudenken. Aber wenn Sie müssen, können Sie immer ein Drittel als zwei ganze Schritte und 1/5 als drei ganze Schritte plus 1/2 Schritt vorstellen . Aber mach dir keine Sorgen darüber. Fünfter. Vorerst kommen wir zum fünften Mal im nächsten Video zurück. Es gibt einen einfacheren Weg, den fünften zu kennen, aber man muss den Major und den Minor Third kennen, um es herauszufinden. Halten Sie sich also für eine Minute an der fünften Stelle fest. Reden wir einfach über Drittel. Also haben wir das große Drittel durch zwei ganze Schritte beschränkt, also ist es auf einem anderen einen zufälligen Schlüssel zu wählen. Wie wär's mit tief? Okay, hier ist D. Gehen wir zu ganzen Schritten nach oben. Jahre e ist ein ganzer Schritt und der zweite Schritt wird F scharf sein. Und F Sharp ist in der Tat das große Drittel oberhalb der Tiefe. Okay, also zwei ganze Schritte von jeder Notiz bringen Sie ein großes Drittel darüber. Lassen Sie uns jetzt über kleine Drittel sprechen. Der Unterschied, wenn ein Haupt- und Nebendrittel nur 1/2 Schritt und ein kleines Drittel ist 1/2 Schritt niedriger als das große Drittel. Also ist es nur für 1/2 Schritt nach unten, so dass Sie es als 1,5 ganze Schritte vorstellen können. Also lasst uns wieder D machen. Also, um mit einem kleinen Drittel zu kommen, werde den ganzen Schritt gehen. Es gibt also einen ganzen Schritt und dann einen 1/2 Schritt, also bringt Sie ein ganzer Schritt in 1/2 Schritt zum kleinen Drittel. Okay, so kleiner Dritter über D ist halb Major. Drittens oberhalb D ist f scharf. Okay, also ist es nur dieser eine Notenunterschied, und es ist nur durch eine Note anders. Ist das nicht kreativ? Lass uns noch einen machen, also machen wir Ach wegen G. Okay, also lass uns die Bergarbeiter dritter oberhalb G finden. Es wird unser ganzer Schritt sein und dann 1/2 Schritt B flach, richtig? Lassen Sie uns das große Drittel über G finden, die den ganzen Schritt Schritt Schritt. Sei natürlich eso. So können Sie den Major und Minor finden. Drittens, wenn Sie in einer Prise Katze sind, nehmen Sie eine Notiz. Wenn Sie versuchen, das große Drittel darüber zu finden und Sie nicht wissen, welchen Schlüssel Urin oder irgendetwas , zählen Sie einfach bis zu ganzen Schritten und Sie werden auf dem großen Drittel darüber sein. Egal, auf welcher Note Sie anfangen. Es ist immer wahr, wenn Sie versuchen, das kleine Drittel zu finden, zählen Sie einen ganzen Schritt und 1/2 Schritt über jeder Note und Sie werden auf dem kleinen Drittel darüber sein. Okay, jetzt reden wir über Fünftel. Wie man den fünften findet, ohne auf eine andere Art und Weise als ganze Schritte zu zählen. Wir können tatsächlich Drittel zählen, um uns zum fünften zu bringen, und das hat damit zu tun, wie diese Schnüre hergestellt werden. Ach, in einem anderen Aspekt. Also lasst uns zu einem neuen Video springen. Wir werden darüber reden, die Fünftel zu finden 28. 33 FindingTheFifthByThirds: Okay, es gibt einen Trick, den fünften zu finden. Wenn du in einer Prise bist. Und es hat mit einer der sehr seltsamen Qualitäten der Major und der Minor Triaden zu tun , nur die Triaden im Allgemeinen. Und das ist, dass sie eine Art Spiegelbilder voneinander sind. Hier ist, was ich meine. Schauen wir uns einfach den Major an. 3. 1. Der Major tut mir leid. Die Major Triade. Erstens, die große Triade ist ein Stapel von Dritteln rechts, was bedeutet, dass es zwei Ah, Drittel in ihr. Es gibt die zwischen der Wurzel und der dritten, richtig. Und dann ist da noch die dritte. Das ist zwischen dem dritten und dem fünften. Du siehst das noch einmal, weil ich dort das Wort „Dritte“ oft benutze, und ich möchte sicherstellen, dass das klar ist. Es gibt 1/3 zwischen diesen beiden Noten, und es gibt 1/3 zwischen diesen beiden Nächten, richtig? Derselbe Deal in einem Minderjährigen. Probieren Sie es richtig aus. Es gibt 1/3 zwischen diesen beiden Noten, und es gibt 1/3 zwischen diesen beiden Noten. Hier ist der Spiegelbildteil. Das ist eine große Triade. Also diese Beziehung der 1. 2 Noten über der Note über der Wurzel, die Wurzel in der dritten. Die Beziehung ist ein großes Drittel, richtig, weil es ein Major ist. Versuchen Sie es in einer kleinen Triade. Die Route. Die Beziehung des dritten hier ist ein kleines Drittel, weil es ein Minderjähriger ist. Probieren Sie es richtig aus, und wenn wir es sicher wissen wollen, können wir halbe Schritte zählen und es herausfinden, basierend auf der Art, über die wir gerade gesprochen haben. Aber wir haben ein großes drittes Jahr und ein kleines Drittel hier. Nein, die Spiegelbild-Sache, die ich versprach, dass die Beziehung zwischen diesen beiden immer sein wird , wenn es eine richtige Triade ist, wird die gegenteilige Qualität der Beziehung der Gleichheit dieser beiden sein. zum Beispiel Wenn dieszum Beispieleine große dritte Bedeutung ist, ist es eine große Triade in der Beziehung zwischen diesen beiden Noten muss ein Minor sein. Probieren Sie es aus. Okay, also C scharf bis E wird eine kleine Triade sein. Also lass es uns hier unten machen. Dein c scharf. Lassen Sie uns dasselbe aktiv machen. Und jetzt, wenn wir einen ganzen Schritt gehen und dann 1/2 Schritt, der uns dazu bringt, richtig zu essen, ist das ein kleines Drittel. Aber es ist an der Spitze der Schnur, so hat es keinen Einfluss auf die Qualität, weil diese kleine dritte nicht Neymar Schnur. Diese dritte ist, was einen Datensatz nennt. Also nennen wir es ein großes Gericht. Okay, aber alle Triaden bestehen aus 2/3 1 Dur, Dritter und einem Moll. Dritter in einer großen Triade. Das Hauptdrittel befindet sich unten und die kleinen Drittel an der Spitze in einer kleinen Triade, die kleinen Drittel unten und ein großes Drittel an der Spitze. Warum funktioniert es so? Ähm, es ist eigentlich ziemlich logisch. Wenn Sie es irgendwie auf Online sehen. Stellen Sie sich das so vor. Denken Sie daran, dass zwischen einer großen und einer kleinen Triade die Route nicht ändert, und die fünfte ändert sich nicht. Richtig? Also lasst uns die Route hier irgendwo hinstellen und die fünfte hier drüben irgendwo. Okay, also lasst uns jetzt den dritten von einem großen Drittel hier herumbringen. Okay, also ist diese Distanz größer, weil sie ein großes Drittel ist. Also, das ist eigentlich 1/2 Schritt größer als diese Entfernung hier drüben. Okay, aber jetzt, wenn wir das dritte zu einem kleinen Drittel bewegen, gleitet es da rüber und jetzt ist diese Entfernung größer, weil sich dieser Punkt nicht bewegt. Die Entfernung hier ist also größer als die Entfernung hier. Also, jetzt haben Sie die kleine dritte an der Spitze. Es tut uns leid, das große Drittel an der Spitze in den Minderjährigen unten, weil das große Drittel eine größere Entfernung ist . Vielleicht war das ein wenig zu abstrakt, aber im Grunde müssen wir uns daran erinnern. Alle Werbeanzeigen sind auf Dritte. Es gibt ein großes Drittel und ein kleines Drittel in großen Triaden. Das große Drittel ist unten in der Moll. Die dritte ist oben in kleinen Triaden, die kleine dritte ist unten, und die große dritte ist an der Spitze. Aber beide haben ein großes Drittel und ein kleines Drittel. Es ist irgendwie wild, oder? , Es ist irgendwie cool,diese seltsamen, kleinen symmetrischen Dinge in der Musik zu finden . seltsamen, Sie sind überall. Dinge waren wie, ich meine, viele der Beziehungen zwischen Noten, die wir verwenden, die gut klingen, basieren vollständig in Mathematik. Viele von ihnen sind die meisten von ihnen, ich würde sagen, Ähm, ich meine den Kerl, dem wir danken, dass wir eine Menge von diesem Zeug herausgefunden haben. Wälder ist Pfad ein gris. Ich meine, er hat irgendwie eine Menge davon herausgefunden. Also weißt du, er ist, dass du ihn vielleicht von solchen Schlägen wie dem Dreieck kennst. Ah, im Satz des Pythagoras. Aber hey, hey, ich habe auch eine Menge davon für uns herausgefunden . Also, ähm, damit können wir das fünfte herausfinden. Wenn wir nicht wissen, was der fünfte ist. Lass es uns einfach machen. Lass uns gehen. Lasst uns hier rauf gehen und lasst uns mit einem E. anfangen. Wie wär's damit? Okay, ich werde einen Kern setzen. Ich werde hier zwei Notizen machen. Kommen Sie mit. Gut. Jetzt lasst uns diese Schnur beenden. Was müssen wir tun? Wir müssen wissen, ob dies das ist, was für ein Drittel das zuerst ist. Also lasst es uns herausfinden, E g scharf. Also lasst es uns auf unserer Tastatur finden. Hier ist unser E. Also gibt es einen ganzen Schritt. Es gibt einen weiteren Schritt, der uns zu G-scharfen Gruppen bringt. Also, um ganze Schritte ist ein großes Drittel. Das ist also ein großes Drittel. Wenn wir also dieses Gericht beenden und das fünfte drauf setzen wollen, brauchen wir ein kleines Drittel über diesem G scharf. Also, das wird Ah, ganzer Schritt nach da und dann 1/2 Schritt. Das wird ein B sein. Also lassen Sie uns die Notiz im Takt hinzufügen. Okay, also haben wir den fünften gefunden, ohne den ganzen Weg nach oben in halben Schritten und ganzen Schritten zu zählen . Wir haben gerade die entgegengesetzte Art der dritten als die, die auf dem Boden war, und das hat uns 1/5. Lass uns noch einen machen. Wie wär's mit, ähm, ich werde sagen, ähm, ich werde sagen, lasst uns gerade mit dieser einen Note bauen, bauen wir eine d-Moll-Triade. Okay, also muss ich zuerst den dritten finden. Ich kann das tun, indem ich ein kleines Drittel von De zähle. Also hier ist de. Also hier ist ein ganzer Schritt weiter. Dann brauche ich 1/2 Schritt, um ein kleines Drittel zu machen, oder? Also, das bringt mich auf F. Also lasst uns ein F direkt dort setzen. Okay, jetzt habe ich ein kleines Drittel über D gezählt, um Zehe F zu bekommen, weil ich jetzt einen kleinen Akkord mache , um das Gericht zu beenden. Ich brauche 1/5 und ich kann das tun, indem ich das Gegenteil nach oben zähle. Also ein drittes drittes. Wir sind also auf F. Lasst uns zu ganzen Schritten gehen. Es gibt 12 G und es gibt heute noch einen anderen, und das bringt uns einen d-Moll Versuch. Es macht Sinn. Sie werden einige davon in dem Arbeitsblatt ausprobieren, das ich Ihnen als Nächstes geben werde, also überprüfen Sie diese. Üben Sie sie. Stellen Sie sicher, dass Ihre Antworten darauf richtig sind. Verstehst du sie? Haben Sie keine Angst, wieder Videos zu sehen. Ich weiß, dass das Zeug kompliziert wird, aber es macht Spaß. Spaß für Nerds wie mich. Also lassen Sie uns ein anderes Arbeitsblatt machen und dann in die Analyse einiger Teile eintauchen. 29. 35 DimishedTriads: Okay, es gibt noch ein paar Dinge, die wir dich gefragt haben, bevor wir zu den Teilen kommen , ,die ich nur machen möchte. Ah, eine Analyse davon, dass wir die im nächsten Abschnitt machen werden. Aber ich möchte ein paar kleine Chancen und Enden in diesem Abschnitt decken. Verminderte Akkorde, erweiterte Akkorde. Aber ich glaube nicht, dass ich noch erwähnt habe, und es gibt einen guten Grund, warum diese noch nicht erwähnt haben, und ich werde kurz darauf kommen und dann Oktaven , zwei Akkorde hinzufügen und dann einfach irgendwie, wie Schnüre an einer Gitarre funktionieren, was eine besondere Erwähnung wert ist, und Sie werden sehen, warum, wenn wir dort ankommen. Lassen Sie uns also über verminderte Akkorde sprechen. Wir haben gesehen verminderte Akkorde genau hier ist unsere freundliche diatonische Akkordprogression, die wir so gut kennen. Nun ist dies in der Taste von C, so haben wir einen C-Dur-Akkord, weil die Route zu sehen und das Muster geht major in der 2. 1 ist klein. Der dritte Minor 4. 1 ist Major. 5. 1 ist Major. 6. 1 ist minderwertig. 7. 1 hat sich verringert. Lassen Sie uns über dieses kleine Ding reden jetzt, Also diese verminderte Akkord jetzt in der Taste von C, der verminderte Akkord geschieht auf einem der siebten Skala Grad sein. Denken Sie daran, daran, wann immer Sie versuchen, Skala Grade herauszufinden, können Sie auch rückwärts gehen. Wenn wir also in der Tonart von C wären und wir herausfinden wollten, wo der verminderte Akkord wäre, oder wir wollten nur den siebten finden , können wir immer nur 1/2 Schritt von C runter gehen, ? Das funktioniert in jedem Schlüssel. Du könntest einfach rückwärts gehen und runter gehen, aber , äh, schauen wir hier hoch. Ok? Also, was ist das für ein Ding? Wahrscheinlich wird es jetzt viel mehr Sinn machen. Und hoffentlich wirst du sehen, warum ich bis jetzt darauf gewartet habe, darüber zu reden. Denn worüber wir gerade gesprochen haben, war, wie alle Triaden sind. Ah, Stapel von zwei verschiedenen Dritteln, richtig? Es gibt 1/3 zwischen den ersten 2 Noten und 1/3 zwischen den ah oberen zwei Noten, rechts. Und in Major und Minor Triaden waren die immer entgegengesetzt. Also, wenn der untere eine große Triade ist, wird der obere ein Minderjähriger sein. Probieren Sie es aus. Richtig. Hier haben wir also eine große Triade zwischen C und E, was bedeutet, dass E und G ein Moll ist. Probieren Sie es richtig aus und schauen Sie sich das an, wir könnten zu Schnüren springen. Hier sind die gleichen E und G wieder, richtig? Und das wissen wir, weil PNG genau hier eine kleine Triade war. Es muss auch eine kleine Triade sein, was bedeutet, dass die Top G und B eine große Triade sein werden. Lasst uns einfach weitermachen. Lass uns zu mehr Akkorden springen. Hier ist wieder dieser Gmb. Richtig? Und wir haben gerade beschlossen, dass es eine große Triade war. Es muss also eine kleine Triade zwischen B und D . Wie auch immer, ich will dich nicht verwirren. Ich tue das nur, um darauf hinzuweisen, dass sie alle die Art von Schnittpunkten zwischen den verschiedenen Akkord sind. Das ist eigentlich ein wunderschönes System. Lassen Sie uns über diesen verminderten Akkord sprechen. Lassen Sie mich es einfach selbst schreiben. Also können wir es wirklich einfach irgendwie heranzoomen. Okay, hier ist, was das besonders macht. Dieser bricht die Regel von Wenn einer von ihnen eine kleine Triade ist, ist der andere ein Major. Probieren Sie es aus. Okay, gehen wir einfach durch und finden die zwei Triaden in diesem B bis D Lasst uns unsere Tastatur hochziehen. Ok? Sei t o D. Is Also hier ist Ah, ganzer Schritt und hier ist 1/2 Schritt. Das ist D und das ist so ganzer Schritt Plus 1/2 Schritt bedeutet minderwertig. Versuchen Sie es oder kleine dritte. Entschuldigung. Also, das ist ein kleines Drittel zwischen B und E. Okay, jetzt suchen wir D und F. Nun, nach unserer Logik, sollte dies eine große Triade sein. Also schauen wir uns B toe f an, richtig? Hier ist also ein ganzer Schritt. Hier ist 1/2 Schritt, also sei Zeh f tut uns leid. D two f ist auch eine kleine Triade. Dieser besteht also aus zwei kleinen Dritteln. Ich sagte gerade, versuchen Sie es noch einmal. Drittens Was ich sagen sollte, zwei kleine Drittel ist, was das besteht aus, das die Regel Recht bricht , die die Regel aller unserer großen Triaden und kleinen Triaden bricht. Dies hat zu kleinen Dritteln darin, weshalb ich denke, als ich es zum ersten Mal vorgestellt habe, denke ich, ich sagte, manchmal betrachten wir es irgendwie wie eine super kleine Übereinstimmung zu irgendwie ist richtig, weil es aus zwei kleinen Drittel statt einer kleinen, dritten und einem großen Drittel wie alle anderen Triaden, die wir uns angesehen haben, so dass ein interessantes kleines Rätsel macht , richtig? Und der Grund, warum es passiert, liegt nur an der Art und Weise, wie die Notizen angelegt sind. Einer von denen wird immer gleich hier fallen, direkt auf den Sieben-Skala-Grad. Wenn wir in einem wichtigen Schlüssel für in einem Nebenschlüssel sind, fällt es an einer anderen Stelle. Wir reden später über kleine Schlüssel in einem wichtigen Schlüssel. Es ist immer am siebten, also neigen wir dazu, diesen Akkord nicht so sehr in Sachen wie Popmusik und ähm, oder traditionell klingende Musik in der klassischen Musik zu verwenden . Wir verwenden Sie es viel, weil es eine gute hat, wie wir über Tendenztöne gesprochen haben, bevor es eine gute Tendenz hat. Sieh dir das an. Lasst uns das lösen, was ich am Ende tun will, ist, dass ich sagen werde, lasst uns es einfach machen. Ein g-Dur-Kern ein c-Dur-Akkord. Entschuldigung. Und so geht es. Das ist relativ dissonant, weil es kein schöner Akkord ist, aber er löst sich auch gut . Der Schlüssel rechts auf C-Dur-Akkord. Wir mögen es also jetzt. Die andere Sache über verminderte Akkorde, die interessant ist, ist, dass es kein perfektes Fünftel darin gibt. , dass Wenn wir halbe Schritte aufzählen würden, würden wir feststellen, dassdiese Fünftel alles sind, was wir perfekte Fünftel nennen, was bedeutet, dass sie alle genau die gleiche Anzahl von halben Schritten sind. Lass es uns herausfinden. So sehen Sie G. So 12345678 Oder, wenn Sie in ganzen Schritten ein Teoh 3.5 denken wollen. Okay, das ist nicht du brauchst dich nicht zu erinnern. Ist das, weil wir bessere Wege haben, das fünfte Recht zu finden? Aber wenn wir das damit machen würden, würden wir es nicht verstehen. Wir würden hier einen Tri-Ton bekommen, oder manchmal nennen wir es ein vermindertes Fünftel, was bedeutet, dass es 1/2 Schritt hinter 1/5 B bis F ist der Tri-Ton. Es ist die Art der hässlichsten Intervall. Wenn du im Mittelalter wärst und das in deiner Kirche gespielt hast, würdest du dir den Kopf abgehackt bekommen. Sie mochten es nicht, dass ich das ernst meinte. Sie mochten nicht ihre Tri-Töne war die Harmonie des Teufels. Das ist also der verminderte Akkord. Es gibt noch andere seltsame Eigenschaften über verminderte Hühneraugen. Aber im Moment wollte ich nur, dass Teoh erklärt, wie das mit unseren Triaden zusammenhängt, was auch immer Triaden sind . Wenn es eine kleine Triade gibt, ist es ein kleines Drittel mit einem großen Drittel auf den Top-Gruppen. Ich sollte nicht darauf hinweisen. Werde ich es tun? Hier ist die kleine Triade. So kleiner Dritter, mit einem großen Drittel an der Spitze oder einem großen Triade, der Hauptdrittel unten und ein kleines Drittel an der Spitze. Die verminderte ist die Ausnahme. Es ist ein kleines Drittel unten und das kleine Drittel oben. So funktioniert die verminderte Triade. 30. 36 AugmentedTriads: Okay, jetzt wissen wir, dass wir diese Triade haben, die aus zwei kleinen Dritteln besteht. Es nennt sich ein verminderter Triumph. Wie es zu Vernunft ist, dass wir irgendwo eine Dreiklang haben sollten, die aus zwei großen Dritteln besteht, richtig? Ähm, und das tun wir. nennt es Augmented Probieren Sie es aus. Denken Sie also so dran. Vermindert bedeutet, dass es etwas mehr ist. Es komprimiert, richtig? Es ist etwas kleiner. Es ist vermindert. Stellen Sie sich wie die wörtliche Bedeutung dieses Wortes vor. Es ist vermindert. Ähm, also ist es kleiner. Es sind also zwei Bergarbeiter verletzt, weil Minderjährige kleiner sind als große Drittel, richtig? Augmented ist ein Begriff, den wir verwenden, um zu meinen , ah, etwas größer auseinander gestreckt, als es sein sollte , richtig, also wird eine erweiterte Triade zwei große Drittel sein. Es wird ein bisschen breiter und größer sein, als wir es erwarten. Jetzt haben wir uns unsere diatonische oder Progression angesehen , wahrscheinlich wie 1000 Mal jetzt, und ich habe nie einmal gesagt, an diesem Punkt ist die Augmented Triade, weil das Argument in der Triade zwar nicht existieren kann, es natürlich nicht in einem Hauptschlüssel existiert. Was das bedeutet, ist, dass du es nie richtig machen wirst, ohne etwas zu verändern . Manchmal müssen wir das Gericht ändern, basierend auf einigen anderen Faktoren in unserer Zusammensetzung. Manchmal gibt es eine Melodie, dass es nur Sie wirklich wollen, um diese Note zu gehen Das ist nicht in Schlüssel, und das ist völlig okay. Denken Sie daran, dass wir uns jetzt darauf konzentrieren, perfekt im Schlüssel zu sein. Aber in Wirklichkeit, wenn wir uns Musik ansehen, waren nie oder waren sehr selten streng, immer in einem Schlüssel zu einer Zeit gehen wir außerhalb des Schlüssels. Das ist, was unsere Musik, zusätzliche Farbe und Geschmack und so etwas gibt . Um also eine erweiterte Triade zu machen, müssen wir außerhalb des Schlüssels gehen. Aber wir können genau herausfinden, was es sein würde. Lasst uns eins bauen auf C kann eine bauen, wo immer wir wollen, also brauchen wir eine große Triade. Das ist also eine große Triade C T E und jetzt brauchen wir noch eine große Triade von E zwei. Es wird zu g sein. Das ist unser Augmented. Probieren Sie es aus. Sie müssen die fünfte ein wenig erhöhen, um, um, wenn Sie auf einer großen Triade beginnen und dann die fünfte ein wenig oder ein großes Drittel erhöhen und dann die fünfte erhöhen, die unsere Augmented Triade macht. Manchmal verwenden wir Augmented Triads zur Modulation. Und was das bedeutet, ist wie das, wovon ich gesprochen habe, als ich verminderte Akkorde sagte . Das bedeutet, dass wir es benutzen, um woanders zu kommen. Lasst uns das versuchen. Lassen Sie mich das alles auf halbe Noten ändern, Okay, da ist mein Augmented. Probieren Sie es aus und lassen Sie uns sehen, ob ich es dazu bringen kann, etwas wie zu lösen, ich denke, es wird gut zu einem kleinen Akkord zu lösen. Okay, äh, und lasst uns noch eine Sache machen. Sieh dir das an. Okay, was ich hier habe ist, dass es nur um zu sehen ist, dass das eine C-Dur-Triade ist. Nichts Lustiges daran. Jetzt habe ich eine C Augmented Triade, und jetzt habe ich in einer kleinen Triade rechts umgedreht. Wenn wir das nehmen und es unten legen, ist es eine kleine Triade. Ich werde es an die Spitze stellen. Es wird ein bisschen besser so klingen, denn was wir hören werden, ist diese Note, die sich dieses g dramatisch bewegt hat. Das ist, was wird g scharf gehen und sich zu einem Ok entschließen, also werden wir das hier hören. Dieser erweiterte Akkord ist also ein Übergangsgericht. Wir werden nicht lange an der Schnur sitzen. Weißt du, es wird kein wirklich hübscher Sound sein, aber es wird das Gefühl geben, wie das beabsichtigte Ergebnis. Als würde es sich anfühlen, wohin wir unterwegs sind. Also, das ist nur, um hier zu kommen, aber es hilft uns zu hören, denn diese Dissonanz von diesem g scharfen wird uns dazu bringen. A Lasst uns es hören. Ok, richtig. So begegnen Sie Augmented Akkorde und Jazz. Ah, Menge, ähm, genau wie verminderte Akkorde. Nicht so sehr in Popmusik oder so etwas. Ähm, definitiv in der klassischen Musik, denn wir haben diese Art von Übergängen die ganze Zeit. Aber die Dinge erinnern sich an Augmented Akkorde ist, dass sie nicht in der Taste existieren. Ah, in einem großen Schlüssel muss man etwas Phantasievolles tun, um sich einen erweiterten Akkord in einem Hauptschlüssel zu besorgen. Aber der erweiterte Akkord, wie er ist, ist zwei große Drittel übereinander gestapelt 31. 37 AddingOctavesToTriads: Okay, also wissen wir, dass diese Luft-Triaden wir die diatonische oder Progression kennen. Wir kennen all das Zeug. , Was passiert,wenn wir unseren Dreikörden mehr Aktiven hinzufügen? Und speziell, was ich hier spreche, ist eine Oktave, die bereits in der Triade ist, zum Beispiel, Siehe, Siehe, e G. Was wäre, wenn ich einen anderen sehen hier oben hätte? Ok. Richtig. Wie nennen wir das? Weil Triaden. Ich meine, es gibt drei Notizen, und jetzt haben wir vier. Wir nennen es immer noch eine Triade. In der Tat nennen wir es immer noch „Major“. Probieren Sie es in diesem Fall aus, denn dies ist eine große Triade. Diese zusätzliche Notiz ändert nichts. Ah, es klingt etwas voller, aber wir haben immer noch nur drei Noten. Wenn wir den ganzen Weg zurück zu der ersten Klasse gehen, die ich über Musiktheorie gemacht habe, sprachen wir über Tonhöhen, wenn Sie diese Bewertung nicht gesehen haben. Aber im Grunde bedeutet das, dass das, was uns in Triaden wichtig ist, drei verschiedene Noten sind, eine Möglichkeit , darüber nachzudenken. Solange wir also keine neue Notiz hinzufügen, ist es immer noch ein Triumph. Also könnten wir das sogar machen, jetzt habe ich fünf Notizen bekommen, richtig, aber nein. Ich habe wirklich nur drei verschiedene, äh, Boxenklassen, wie wir es nennen. Aber wir haben C, E und G, und dann noch ein c und ein anderes essen. Da sind nur drei verschiedene Notizen, richtig? Und das können wir den ganzen Tag lang tun. Wir können jetzt weitermachen. Ich habe hier einen Versuch und es hier auszuprobieren. Aber es ist die gleiche Triade. Es ist nur ein schöner, großer Klang. Könnte sogar runtergehen. Okay, im Moment habe ich sogar runtergehen, denn hier sind wir jetzt drei verschiedene Dreikanden übereinander gestapelt . Sie sind alle gleich. Ähm, immer noch Triade einer einzigen großen Triade. Also nennen wir dieses riesige Ding immer noch. , Siehst du, Major, denn wenn wir das durchmachen und analysieren und wir in allen Aktiven, würden wir nur die Noten C, E und G enden E und G um das zu wiederholen, , die nur funktioniert. Wenn wir einen Aktiv hinzufügen, der bereits in der Triade ist, können wir nicht von einer anderen Triade zu einer neuen Triade hinzufügen und aktiv werden, die dazu führt, dass ein neues Gericht das tun kann. Aber du wärst überrascht, was wir mit Oktaven machen können. Lassen Sie mich dieses dumme Gericht hier loswerden. Schnitt. Sieh dir das an. Lassen Sie uns versuchen, eine kleine Melodie aus dieser langweiligen diatonischen Akkordprogression zu machen. Ich gehe einfach auf die Waage. Aber schau zu, was ich tun kann. Also nehmen wir ein G und legen es da oben. Rechts G ist in der Schnur. Es ist genau hier, also habe ich keine neuen Notizen hinzugefügt. Jetzt lasst uns eine Notiz finden, die gut nach diesem G funktionieren wird. Hier ist ein F Also setzen Sie es f dort. Ich habe keine Ursache, dass dies ein e-minderjähriges Gericht ist, also funktioniert es ziemlich gut. Es gibt ein E Mal sehen, F a c. Ich könnte zurück zu einem F G B D gehen zurück zu einem G A C E. Wenn du mit uns auf ein Knie gehst, kann ich wirklich alles hinzufügen. Lass uns zu einem C springen, vielleicht BDF. Es ist gut unter B und im Meer. Also, jetzt haben wir etwas, das aussieht, als gäbe es hier eine andere Zeile, aber es gibt keine Notizen, die außerhalb der Schnüre sind, die gerade Oktaven verwendet haben. Hören wir uns das an. Vielleicht sollten wir das hier etwas verlangsamen. Dass es wieder ein bisschen langsamer ist, oder? Also können wir Oktaven hinzufügen und die Dinge so anfühlen, als würden sie sich ein wenig in verschiedene Richtungen bewegen , oder? Das sind nur all diese Schnüre, die von selbst hochgehen. Aber wenn wir diese anderen Notizen hinzufügen, kann ich das Gefühl haben, Ah, die Schnüre bewegen sich nicht notwendigerweise nur auf unterschiedliche Weise nach oben oder nach unten. Und deshalb denke ich, dass es sich besonders lohnt, Kabul-Gitarrenwerke zu erwähnen. Eso möchte ich mir das im nächsten Video ansehen. Und lasst uns jetzt einfach drauf gehen, aber es hat damit zu tun, also haltet das in eurem Kopf, denn wir werden über Oktaven reden. 32. 38 GuitarChords: Ok. Ich bekomme viele Leute, die mich fragen, ob Triaden nur drei Noten haben. Wie kommt es, wenn ich Gitarre spiele und spiele, wissen Sie, Ah, Ah, g-Dur-Akkord. Ich strumme sechs Saiten, richtig. Und es hat mit der aktiven Sache zu tun , ,über die wir gerade gesprochen haben, denn wenn du alle sechs Saiten strummst, wenn du die Schnur spielst, richtig, du spielst eigentlich nur drei verschiedene Notizen. Also haben Sie ein kleines Beispiel eingerichtet. Also hier habe ich Ah, vier Quarts G C. Also G-Dur C-Dur a-Moll und e-Moll. Okay, also diese Luft gerade in Routenposition geschrieben. Also lasst uns auf ihn in der Routenposition hören. Okay, lasst uns ihn ein bisschen in den Kopf bringen. Also noch ein Mal. Nun, wenn Sie diese auf einer Gitarre spielen, die vier Akkorde mit irgendwelchen wie offenen Akkorden Ihre normalen Gitarrenakkorde verwenden, sehen die Noten, die Sie tatsächlich spielen, wenn Sie eine Gitarre strummen, so ist alles so angelegt. Und das liegt nur an der Art und Weise, wie die Gitarre abgestimmt ist. Also lasst es uns jetzt hören. Das wird auf einem Klavier planen, aber wissen Sie, keine Gitarre, sondern nutzen Sie Ihre Phantasie. Ok, immer noch die gleichen Akkorde. Aber es gibt eine Menge zusätzliches Zeug hier drin, richtig? Also schauen wir uns das RG Kabel G B D Das sind die drei Noten, die wir brauchen, um ein G-Hauptgericht G B in der Tat zu machen, richtig? Aber dann haben wir noch ein G, ein weiteres B und dann 1/3 G. Also haben wir drei verschiedene G's hier drin, aber wir haben alles, was wir brauchen, um das Gericht zu machen. Ah, hier ist ein C-Akkord wie auf der Gitarre gespielt. Siehe E g und dann ein weiteres c und einen anderen Osten. Das ist also unsere Triade. Und hier ist unser zusätzliches Zeug. Ein a-Mollakkord A e a c e. Also in diesem haben wir nur einen Sehen und erinnern uns, ähm, in einem Mollakkord, Was ist der dritte? Die dritte Note des Gerichts? Die Herznote ist C rechts. Und denken Sie daran, welche Note die Macht hält, wie ich sage, um festzustellen, ob es Major Minor ist, es ist die dritte, richtig, Also in diesem Akkord bekommen wir nur eine c Wir bekommen nur die 3 rd 1 Mal und wir bekommen, wissen Sie, zu erleichtern und zwei A's. Also haben wir die Route zweimal die fünfte, zweimal auf Lee. 1/3. Du würdest denken, dass wir mehr Drittel wollen, wenn das der mächtige wäre. Und ja, manchmal könnte das wahr sein. Manchmal ist es das. Manchmal ist es das nicht. Die Sache ist, so hat sich der Gitarrist aufgebaut. So strummen wir in einem kleinen Einvernehmen. Hier ist ein e-Moll Akkord e e g b e. Also gleiche Deal hier G ist der dritte hier. Wir kriegen nur einen in diesem großen Akkord. Ähm, aber das ist genau die Art, wie sich die Dinge aufgestellt haben. Und das ist nicht schlecht. Das ist nicht besser dran. , Das ist es ,was wir es gewohnt sind, auf einer Gitarre zu hören. Wenn du also eine Gitarre strummst und Akkorde spielst, obwohl du die meiste Zeit fünf oder sechs Saiten drummst, ist es auf Lee. Drei verschiedene Notizen. Wenn Sie Major-Akkorde oder Moll Akkorde spielen. Cool. Ausgezeichnet 33. 40-Analyse-Übersicht: Okay, in diesem nächsten Abschnitt werden wir Stücke zu analysieren. Nun, diese hier auf dem Bildschirm, Canon und D ist eine, die Sie wahrscheinlich gehört haben. Ah, 1000 Mal hast du diesen Song gehört. Es wird manchmal als Hochzeitslied bezeichnet, weil es bei einer Vielzahl von Hochzeiten gespielt wird. Es wird manchmal als Hochzeitslied bezeichnet, weil es bei einer Vielzahl von Hochzeiten gespielt wird Also, bevor wir in das eintauchen, möchte ich nur erklären, was wir versuchen, mit dieser Analyse zu erreichen, möchte ich nur erklären, was wir versuchen, mit dieser Analyse zu erreichen, wenn wir eine Analyse machen, was wir wirklich tun, ist, dass wir durchmachen und wir sind nett wenn wir eine Analyse machen, was wir wirklich tun der Sezierung des Friedens war irgendwie, ihn herauszuziehen und zu schauen, was die Art von Skelett des Friedens ist. Was sind die Grundprinzipien, die den Frieden regeln? Also was, wir werden dio, während wir alle Notizen auf der Seite nehmen und versuchen werden, Akkordnamen auf alle von ihnen zu setzen . Nun, einige dieser Noten werden keinen Schnurnamen bekommen, und sie passen nicht in einen Akkord, was, ähm, ähm, eines der Dinge, die wir in diesem Abschnitt erforschen werden, wenn wir uns diese ist eine Sache, die Nicht-Akkord-Töne genannt wird. Und das bedeutet, wenn es eine Melodie gibt. Nicht jede Note dieser Melodie passt in das Gericht, und es braucht ein wenig Übung, um herauszufinden, welche Noten in die Schnur passen und was nicht das sind, was wir Nicht-Akkord-Töne nennen. Also schauen wir uns das an, ähm, nachdem wir uns unser erstes Stück hier angesehen haben, weil es hier ein Paar in Kanada gibt, gibt es eine Menge von ihnen, wie jedes Stück. Jedes Stück hat viele Nicht-Akkord-Töne. Wenn ein Stück aus Onley-Akkord-Tönen bestand, wäre es ziemlich früh. Ähm, das ist eines der Dinge, die ich in diesem Abschnitt erreichen möchte. Eine andere Sache ist nur, um in den Kopf zu kommen, dass, wenn wir eine Analyse eines Stückes machen, etwas davon, ehrlich gesagt, eine Frage der Meinung ist. Weißt du, es könnte Situationen geben, in denen ich sagen könnte, du weißt schon , dassdas vier Akkord ist dass . Aber wenn es nicht alle seine Notizen hat, oder wenn es in einem seltsamen Kontext oder so etwas ist, sind sie umstritten. Und deshalb gibt es viele Bücher über Musiktheorie, weil die Leute unterschiedliche Ideen haben , um verschiedene Dinge zu analysieren. Es gibt ein paar verschiedene Schulen des Denkens, und wir werden nicht viel Zeit verbringen. , Elise, nicht in dieser Klasse gehen in die verschiedenen Schulen des Denkens, wie man Stücke analysiert, aber denken Sie daran, dass es, in einigen Fällen, nicht in allen Fällen und offen gesagt, nicht in den meisten Fällen, aber in einigen Fällen Ah, was wir als Abkommen bezeichnen, ist umstritten. Weißt du, es kann ein paar verschiedene Weisen manchmal gesehen werden. Also sage ich das, damit du dir nicht in den Kopf kommst, dass, wenn ich hier analysiere, du weißt schon , Kanada und D, dann schaust du woanders auf und sie geben etwas anderen Akkordnamen. Ähm, das kann okay sein. Weißt du, das ist nur eine andere Art, es zu analysieren und es anzuschauen, ich bezweifle, dass wir irgendwas von denen in Canon in D haben werden, weil es ziemlich geschnitten und trocken ist, aber man weiß nie. Okay, also damit, lasst uns eintauchen und lasst uns Taschenglocken analysieren. Kanon in D 34. 41-AnalyseCanonInD: Alles klar, Cannon und D. Nun, bevor wir analysieren, sollten wir immer zuhören. Lasst uns das einfach in unseren Kopf bringen und, ähm,wissen Sie, nur damit es nur eine gesunde Übung ist, also stellen Sie sicher,dass wir musikalisch verstehen, was wir sehen, bevor wir in sie eintauchen. Lasst uns das einfach in unseren Kopf bringen und, ähm, wissen Sie, nur damit es nur eine gesunde Übung ist, also stellen Sie sicher, Analytisch. Also, ähm, lasst uns mal zuhören. - Also hast du diesen Song wahrscheinlich schon mal gehört? Es ist auf 100 verschiedene Arten angeordnet. Ähm, also hast du es vielleicht noch nicht genau so gehört, aber mehr oder weniger, so geht es. Ähm, wissen Sie, oft erweitern wir diesen Abschnitt,wissen Sie, wissen Sie, die anderen Abschnitte. Das wird wirklich häufig bei einer Hochzeit verwendet, wenndie Braut den Gang hinuntergeht oder so etwas. wirklich häufig bei einer Hochzeit verwendet, wenn Eso Es ist sehr beliebt aus diesem Grund, der Komponist ist möglich Kanon in D. Also sofort wissen wir, dass es wahrscheinlich im Schlüssel von D ist, und das ist das erste, was wir herausfinden müssen, wenn wir es analysieren. In welchem Schlüssel sind wir? Und wir können uns unseren Senator ansehen. Lassen Sie mich darauf hineinzoomen. Schauen wir uns diese erste Bar oder diese erste Zeile hier an. Also erinnern sich zwei scharfe Zeichen an die Regel für Sharps, Die Regel besteht darin, den Namen dieses Schlüssels herauszufinden. Wir nehmen den letzten scharfen und wir gehen 1/2 Schritt nach oben. Also der letzte Scharf ist C scharf. Also, wenn du 1/2 Schritt hoch gehst, werden wir auf D. Also ist es in der Tat, in der Schlüssel der Tiefe, was praktisch ist,weil es Canon in D heißt , . auch. Aber halten Sie sich eine Minute dran. Ich werde darauf zurückkommen, Ähm, es sagt uns nichts über die Notizen, zumindest nicht sofort. Okay, schauen wir uns an, was wir haben. Also hier haben wir nur zwei Notizen für dieses Ganze zuerst durch die Art von Hauptthema übergeben. Rufen wir es hier drüben an. Wir haben drei Notizen, aber ich denke, wir haben immer noch nur zwei Notizen. Das ist ein D. Und das ist ein D. Ah, das ist ein A Oh, wir haben drei Notizen hier. Okay, nun, schauen wir uns den ersten Teil an. Ähm, es wiederholt sich, also komprimieren wir die. Also werde ich dieses D nehmen und das ist ein f scharf, und ich werde nur sehen, ob es mich das machen lässt. Ich werde das hier einen ganzen Haufen aufstellen und ihn direkt nebeneinander stellen. OK, also habe ich keine Notiz hinzugefügt. Ich schiebe diese Notiz hier hoch, damit wir ihn nebeneinander sehen können, wie wir unsere Drittel sehen können. Okay, hier ist ein A es ist genau da. Hier ist ein B da. Hier ist ah f geht genau da. Hier ist ein G, weil wir da sind. Hier ist ein D Hier ist G. Hier ist ein A Ok, also können wir jetzt ein wenig klar sehen, was wir hier zu tun haben, also haben wir nur zwei Notizen, richtig? Und wir brauchen drei, um herauszufinden, was diese Triaden sind. Aber in den meisten Fällen hier können wir eine ziemlich gut gebildete Vermutung machen. Also hier haben wir d und F scharf. Jetzt sind das 1/3. Wenn dies also ein voller Akkord sein würde, brauchen wir entweder eine weitere Note oben, die direkt da wäre, um die Schnur zu beenden oder die dritte. Es könnte auch eine Notiz auf der Unterseite sein, um die Schnur rechts zu beenden, denn diese 2/3 werden entweder das obere 2/3 oder das obere Drittel oder das untere Drittel sein. Wenn sie das oberste Drittel sind, müssen wir eine Notiz darunter hinzufügen. Wir müssen es nicht hinzufügen, aber wir müssen feststellen, ob die fehlende Note ein B darunter oder in a oben ist. Also lassen Sie uns hier eine gebildete Vermutung machen. Ich werde eine gebildete Vermutung machen, dass die A in der fehlenden Note ist, und deshalb wissen wir, dass wir im Schlüssel D sind. Wenn die A die fehlende Note wäre, wäre dies ein D-Dur Akkord. Nun ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Song in The Key of D auf einem D-Akkord t d-Dur-Album beginnt , richtig? Also gehe ich davon aus, dass das eine ziemlich sichere Annahme ist. Eine weitere gute Annahme ist, dass es ein D in der Basis gibt, was bedeutet, dass die niedrigste Note ein D ist, auf das uns verweist. Dies ist wahrscheinlich ein D-Abkommen. Es ist wahrscheinlich kein B-Corps, also lasst uns jetzt weitermachen. Diese haben wir 1/5, damit wir wissen, was die fehlende Note ist die fehlende Note ist die in der Mitte, oder? Was? Wir wissen nicht, ob es Major oder Minor ist, aber, ähm, ähm, wir können wahrscheinlich eine wirklich gut gebildete Vermutung hier machen, dass es derjenige ist, der im Schlüssel ist . Also, wenn ich einfach ein C hier setze und ich mir meine Schlüsselsignatur ansehe, bedeutet das eine c scharfe. Jetzt wissen wir, dass es wahrscheinlich die Notiz ist, die in Schlüssel ist, oder? Also haben wir diesen Akkord abgeschlossen. Jetzt gehe ich zurück und setze alle Namen auf. Ich will nur meine fehlenden Akkorde zuerst finden, dabei fehlen Noten des Akkords Erste, nur für diesen ersten Abschnitt oben Weiter haben wir eine Biene in einem d. Also 1/3 und übrigens, bemerken, wie diese ganze Muster geht. Wissen Sie, wir hatten diese dritte und dann 1/5 auf der dritten, und dann ah, 5. 3. und dann 1/5 und 1/3 und 1/3. Und auf 1/3. Aber es wechselt zwischen Drittel und Fünftel, was ein interessanter Klang ist. Richtig. Okay, lass uns herausfinden, welche Notiz hier fehlt. Wir haben ein G und ein B. Nun, mal sehen, was in der Basis ist. A B ist in der Basis. So sehr gut könnte ein B-Akkord sein. Sehr gut. Könnte ein G-Akkord sein. Halten wir uns an meine frühere Hypothese, die basieren Notiz wird uns helfen. Und nennen wir es Reifen. Ah, B-Akkord. Okay, lass uns weitermachen. Hier ist ein f n a c, damit wir die Notiz kennen. Die fehlende Notiz muss in einem sein, weil wir hier Triaden machen wollen, und es wird wahrscheinlich diejenige sein, die in Schlüssel ist. Also werden wir es einfach so lassen, wie es ist, ohne sich Gedanken darüber zu machen, ob es jetzt 1/2 Schritt ganzer Schritt ist. Es tut uns leid, wenn es gerade ein drittes oder minderwertiges Drittel ist, wir werden es einfach reinlegen und dann überprüfen wir es auf dem nächsten Durchgang, wenn wir unsere römischen Ziffern auf diesem G Bmachen unsere römischen Ziffern auf diesem G B und was so haben wir ein G in der Basis. Nehmen wir also an, das ist ein G-Akkord und fügte D hinzu, um die Triade F auszufüllen. Es tut mir leid, D fehlt und ein Also fehlt uns ein F. Nehmen wir an, es ist nur in der Taste. Und dann g b haben wir g in der Basis. Nehmen wir an, wir vermissen das D, um eine g Triade zu machen und dann unsere letzte Note a in der Basis a c Also es ist ein Sumer fehlt e, um das in einer Triade zu machen. Das ist also ein Durchgang durch das Hauptthema hier. Alles klar, jetzt sehen wir, was wir haben. Also im Schlüssel von D Also wissen wir an unseren diatonischen Akkordprogressionen Ah, was ist möglich? Schnüre haben recht. Lass uns noch einmal über sie gehen. Also okay, hier ist das Personal in den Schlüssel der Tiefe. Schreiben wir einfach eine wirklich schnelle D-Dur Skala. Okay, okay. Ich muss nicht versehentlich hinzufügen, weil ich sie hier in die Schlüsselsignatur gesetzt habe, richtig? Also R C s C scharf und unser f ist f scharf. Also, das sind jetzt Noten, das Muster hier erinnern, es ist jede Triade, die auf D gebaut wird, wird ein d-Dur-Akkord sein. Wenn es auf E gebaut ist, wird es ein e-Moll Akkord sein. F wird ein kleiner Akkord sein. G wird ein großer Akkord sein. A wird ein Major-Akkord B wird ein Mollakkord sein. C Sharp wird ein verminderter Akkord sein, und wir wissen, was diese ab und zu sind, wird d wieder ein großer Akkord sein. Okay, hier haben wir unsere Route. Also habe ich all diese Triaden und Wurzelposition gesetzt, also sollte es ziemlich einfach sein herauszufinden, D ist unsere Wurzeln. Das hier ist also ein D-Dur Akkord. A ist unsere Route. Das wird also ein großer Akkord. Hier ist unsere Route. Das wird also ein b-moll Akkord. F ist unsere Route. Also das ist das dritte D E f f f scharf, ich sollte sagen, wegen der Tastensignatur, also wird f scharf unser Es ist unser dritter Skala Grad, also wird das ein Gedankenrekord sein. G wird ein großer Akkord sein. Daher ist Scale Degree de unsere Route. Es ist also unser Tonikum. Wie wir manchmal sagen. Das wird ein großer Akkord. G wird ein großer Akkord sein, und dann wird ein großes Gericht auch sein. Und das ist das Muster dieses Eröffnungsabschnitts. Nein, glücklicherweise, ähm, jetzt, wo wir herausgefunden haben, dass das grundlegende scheint hier die Kernprogression des Grundthemas. Lassen Sie uns ein wenig mehr über dieses Wort Kanone reden, weil das uns etwas Wichtiges über dieses Stück erzählt . Eine Kanone ist eine Art Musikstück, in dem die Dinge herum und um und um und herum herumlaufen. Normalerweise bedeutet das, dass es zwei verschiedene Dinge gibt, die in etwas anderen Flügeln passiert . Also, äh, eine andere Möglichkeit, darüber nachzudenken, ist, dass Sie vielleicht etwas gefunden haben, das herumgerufen wurde. Canon ist im Grunde die gleiche wie rund um und um. Wir tun es oft als kleine Kinder mit dem Lied Row, rudern , rudern Sie Ihr Boot. Richtig? Also gehen wir wie Rudern, Rudern, rudern Sie Ihr Boot und dann beginnt jemand anderes direkt dort. Rudern, rudern, rudern Sie Ihr Boot, rudern Sie Ihr Boot, rudern, rudern Sie Ihr Boot Während die erste Stimme weitergeht und sie sich voneinander überlappen, ist eine Kanone sehr ähnlich. Diese besondere Anordnung hat die meisten Kanonenelemente entfernt. Also sehen wir nicht diese Art von Reihe, Reihe, Ruder, , Ihr Boot irgendwie überlappende Geräusch. Aber was wir sehen, ist ein sich wiederholendes Muster für das ganze Stück. Wir bauen auf diesem Muster im ganzen Stück. Also lasst uns hier einen größeren Blick nehmen. Lassen Sie mich einfach rauszoomen. Okay, also haben wir das bisher analysiert, richtig? Dies wird genau die gleiche Kernprogression sein. Okay. Und dann wieder hier, die gleiche Kernprogression hier. Dieser Balken den ganzen Weg, um die gleiche Akkordprogression zu hören. Wieder, diese Bar zu hören. Gleiche Kernprogression. Wieder so weit Teoh hier. Dieselbe Akkordprogression wieder, dieser Balken, um den gleichen Kern Progression wieder zu hören. Also haben wir effektiv die Harmonie der Schnüre dieses ganzen Stückes analysiert, richtig. Wir wissen, was die Schnüre für das ganze Stück sind. Indem wir diesen ersten Teil herausfinden und dann erkennen, dass es ein Zyklus ist, ist dieses Stück transparent genug, wo wir tatsächlich nur der Grundlinie folgen können. Richtig? Also hier ist d und dann a auf Lassen Sie uns zum nächsten Anfang des Musters springen die A Der nächste Start des Musters D Eine nächste Art des Musters D A und die Grundlinie ist genau die gleiche für das ganze Stück. Wiederholt sich einfach noch einmal. Mal sehen. Also haben wir das ganze Stück analysiert? Nein, ähm, wir haben noch nicht über Akkord-Töne gesprochen, und wir haben einige hier. Lassen Sie mich sie schnell darauf hinweisen. Hier ist ein ziemlich einfaches. Hier ist ein D-Akkord. Was sind die drei Noten und ein D-Dur-Akkord? D F scharf und a Das ist unsere Triade, richtig? Also hier haben wir ein D. Hier haben wir ein D, das funktioniert, dass alles in die Schnur passt. Hier ist ein F scharf, der in die Schnur passt. Dieses e passt nicht in das Gericht. Es gibt kein E in einem d-Dur-Gericht, noch gibt es einen G- und einen D-Dur-Akkord. Also sind diese beiden Notizen nicht vor Gericht. Sie sind keine Akkordtöne. Wir werden in einer Minute mehr über Nicht-Kerntöne reden. Also, was bleibt übrig? Erinnerst du dich an römische Ziffern? Lasst uns römische Ziffern auf diesen Sauger setzen. Alles klar, denken Sie daran, weil alle diese Akkorde gleich sind. Die römischen Ziffern. Wir müssen es nur für diese zuerst herausfinden, für diese erste Art, weißt du, die durch das Thema gegangen ist. Und dann werden sie die gleichen für den ganzen Song sind das ganze Stück. Also lasst uns ihn für diesen Abschnitt herausfinden, und dann kennen wir das ganze Stück. Okay, das ist ein D-Dur-Akkord. Was ist die römische Ziffer eins? Weil wir im Schlüssel von D. wird es ein Großbuchstabe sein, weil es ein großer Akkord ist und es unser erstes Viertel Tongericht ist, das auf einem Was ist unsere römische Zahl da? Nun, lasst uns hier schnell temp. A ist was? 12345 Also wird die römische Neue Welt fünf sein. Und wird es Kapital oder Kleinkapital sein? Denn fünf, nach unserem Muster von Major Moll, Moll Major Major, bedeutet das Major. Also Capital Five hier Ah, sein Wo ist Biene? In unserer Skala? Das sind fünf. Sechs ist B und sechs werden Major Minor sein. Wird minderjährig sein. Also hier haben wir einen Kleinbuchstaben. Sechs hoch. Als nächstes haben wir einen F-Akkord. Wo ist F? Es ist unser dritter Grad, und das bedeutet, dass es ein Minderjähriger ist. Also ein Kleinbuchstaben drei auf F G wird sein Können Sie in Ihrem Kopf D E f scharf G vier tun. Es wird vier sein. Und ist diese wichtige Erinnerung, dass es wichtig ist. Hier haben wir also eine große Vier hier. Wir sind zurück zu D. Also das ist ein Eins-Recht, ein Major. Jetzt sind wir zurück nach G, wo wir gerade hier waren. Derselbe Akkord. Das wird also ein G. Ah. Sind ah, Major für und dann fünf. Und das wird eine große Fünf sein. Dieselben Gericht wie wir hier hinten hatten. Also gehen wir hin. Damit das 123456788 Bars sehen würde. Wir können den ganzen Rest des Stückes anziehen und alle acht Takte wiederholen. Und so funktioniert dieses Stück. Das ist. Die Analyse davon bringt Ihnen eine Analyse des gesamten Stückes minus der Nicht-Akkord-Töne. Also lasst uns als Nächstes darüber reden. 35. 42 NonChordTones: Okay, keine Akkord-Töne. Nun ist es leicht zu sehen, ob wir bereits wissen, dass dies ein D-Dur Akkord ist, und es nimmt diesen ganzen Takt , , der übrigens daran erinnert, dass das nicht immer wahr ist. Ah, es stimmt in diesem Fall in diesem Stück, das wir gerade betrachten, dass die Schnur für die ganze Bar gilt. Aber ich denke, es war wahr in einem früheren Stück, das wir uns angesehen haben. Aber es ist nicht immer wahr. Manchmal halten Schnüre nur einen Schlag, oder manchmal sogar weniger. Aber in unserem Fall nimmt das Gericht die ganze Anwaltskammer auf, weil es das ist, was es getan hat. Das ganze Stück, Ähm, und wir wissen, dass das eine Kanone ist, und es ist, weißt du, das gleiche Muster immer und immer wieder zu wiederholen. Also wissen wir, dass diese ganze Bar, die wir einen D-Dur-Akkord oder einen Akkord nennen, richtig? Wie erklären wir also diese beiden Notizen, die nicht in diesem Gericht sind? Lassen Sie uns einfach diese Leiste hier als Beispiel verwenden. Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten, Ähm, zuerst werden wir diese Nicht-Akkord-Töne nennen, also bedeutet kein Kernton nur, dass es ein Ton ist, der passiert, oder eine Note, innerhalb der Schnur, das nicht in die Schnur passt. Richtig? Wenn wir nicht wüssten, welche Schnur gerade passiert, lassen Sie uns einfach alles aus unserem Gehirn löschen und sagen, wir wissen nicht, welche Schnur das ist . Wie können wir das Gericht herausfinden? Also haben wir ein D in der Basis Weg. Haben Sie jetzt ein D oben. Wir hatten e Gehört das in die Schnur? Gehören das f und dieses e und dieses de in die Schnur? Das ist G gehören vor Gericht. Wahrscheinlich nicht. Weil wir keine Auswahl von Dritteln haben, indem wir alle vier dieser Noten hinzufügen, richtig? Weil wir keine Auswahl von Dritteln haben, indem wir alle vier dieser Noten hinzufügen, Wenn wir hier durchgraben und wir versuchen, Drittel zu finden, was wir beschränkt sind, ist dieser D M S f scharf. Wir können dies auch in diesem billigen finden. Okay, das ist also ein bisschen besser. Hinweis. Lassen Sie uns ein wenig tiefer aussehen und sagen gut aus diesen 2/3. Was ist wahrscheinlicher rechts von D und F Sharp ist 1/3 und E und G ist ein Hemd. Ah, Drittens, was ist eher in der Schnur? Das nimmt den Platz ein, während ein großer Hinweis unsere Basisnote sein wird. Unsere Basisnote ist ein D. Daher sind die D in der F scharf viel eher unsere Akkordtöne, die Töne, die zur Schnur beitragen und nicht die Nicht-Akkord-Töne. Hier ist ein weiterer großer Hinweis auf unseren großen Hinweis ist, wo sie im Beat passieren. Also, äh, im Allgemeinen und das ist ein großer General. Aber im Allgemeinen wollen wir, dass Akkordtöne auf starke Beats eines Maßes fallen. Starke Beats sind der Downbeat genau hier, der erste Takt einer Bar und halb durch den dritten Takt einer Bar, wenn wir in 44 Zeit sind. Das sind also starke Beats, also wollen wir, dass unsere Akkordtöne bei starken Beats passieren. Das ist nicht immer wahr, aber, ah, es trägt sicherlich dazu bei, zu entscheiden, dass es sich ein D-Hauptgericht handelt. Richtig? Unsere Basisbekanntmachung d wir haben 1/3 von D hier. Wir haben auch diese beiden Noten auf starken Beats, und E- und G-Töne sind auf Wochen-Beats, also ist es eine ziemlich sichere Annahme, dass dies ein D-Dur Gericht sein wird. Selbst wenn sich das Muster nicht wiederholte und wir nicht wussten, was es war. Ich würde mir das ansehen und uns alle einen d-Dur-Akkord mit zwei Nicht-Akkord-Tönen jetzt ein bisschen mehr über Nicht-Akkord-Töne nennen . Es gibt eine ganze Reihe verschiedener, ähm, ähm, Begriffe für Nicht-Akkord-Töne. Es gibt, wie Nicht-Kernton ist wie ein großer Begriff. Und dann haben wir eine ganze Reihe von kleineren Begriffen, um sehr spezifische Töne zu nennen , zum Beispiel, wie sie sich verhalten. Sie bekommen verschiedene Namen, und es gibt wahrscheinlich ungefähr acht verschiedene Arten von Nicht-Kern-Tönen. Ich werde mich jetzt nicht um die kümmern. Sofort. Ich möchte, dass wir Nicht-Akkord-Töne identifizieren. Ich will nicht, dass wir uns Sorgen um die technische Definition von Ist das ein vorübergehender Ton oder ein Nachbar-Ton oder einen sich ändernden Ton? Diese Luft die Namen der Arten von Nicht-Vierteltönen. Also, um zu sagen, dass ein weiteres Mal, vielleicht ein wenig klarer nicht-Kernton ist ein allgemeiner Begriff für Töne, die nicht im Gericht sind . Innerhalb des Begriffs der Nicht-Akkord-Töne. Es gibt eine ganze Reihe von kleinen Begriffen, um anzugeben, wie sich dieser Non-Cord-Ton verhält, wie Geht er hoch? Springt es so etwas auf? Wir werden uns die in einer zukünftigen Klasse ansehen, aber im Moment möchte ich, dass wir uns nur darauf konzentrieren, auf Gerichtstöne zu identifizieren. dieser Das sind übrigens, wenn wir einendieserausgefallenen Begriffe darauf setzen müssten, werden wir wahrscheinlich diese vorübergehenden Töne nennen. Ähm, aber Tür darüber. Sie sind für uns keine Akkordtöne. Moment schauen wir uns diese Bar an und sehen, ob alles wahr ist. Also lasst uns einfach alles vergessen, was wir wissen. Wir wissen es nicht. Ähm, welches Gericht das ist oder so. Okay, wir haben keine in der Basis, also sofort denke ich, das ist wahrscheinlich ein Abkommen. Die Chancen sind zu meinen Gunsten, dass dies kein Akkord ist, der auf einem So kann ich 1/3 irgendwo bauen mit diesem? Hier ist ein A , das ist gut. , Wenn ich hätte,was ich wirklich will, ist ein c scharf und ein E, um diesen Akkord zu beenden. Die nächste Note ist ein E. Das ist gut. Die nächste Note ist eine andere A. Also sind hier keine Nicht-Akkord-Töne passiert, richtig? Das wird ein nicht-Kernton dieses G sein, denn in einer Triade besteht aus einem C scharfen E also ist das keiner von denen. Das ist also ein Nicht-Kernton. Es passiert in einer Woche, also können wir es irgendwie einen Zugabeton nennen. Und das ist okay. Ah, aber alles andere fällt in den Akkord eines Wir haben hier nicht 1/3, richtig? Wir haben kein C scharfes, aber das ist okay dafür. Diese Instanz? Du weißt, dass es kein C Sharp gibt, aber wir haben nichts, was uns von einer Rechten wegweist. Wir vermissen nur einen Ton. Lasst uns noch einen machen. Hier haben wir ein B. Also nochmal, meine Vermutung ist, dass wir auf einem B sind und ich hier falsch bewiesen werden muss. Also hier ist ein B. Meine Noten von einer B Triade werden D und F scharf sein, weil wir in einer kleinen Taste sind. Tut mir leid, dass wir in D-Dur sind, aber das bedeutet, dass B minderjährig wird. Versuchen Sie es so B, D und F Sharp macht eine d. R a b-Moll in der Tonart D-Dur. Das ist der sechste Skala Grad, also ist es ein Kleinbuchstabe. Sechs, aber es wird ein b-Moll Akkord sein, also lasst uns versuchen, ein B a D in einem F zu finden . Das ist gut. Wir haben ein B auf einer Woche zu schlagen. Das ist in Ordnung. Du hast keinen starken Beat. Wir haben einen nicht Kernton auf einem starken Beat. Es ist in Ordnung. Es ist kein Deal Breaker. Ähm, und dann haben wir ein G auch einen Nicht-Kernton, richtig? Denn wir werden nicht die n f sein. Wir haben nirgends ein D. Ah, wir haben eine Biene in einem F, F, und wir haben ein B im Bass. Auch wenn dieses A ein Nicht-Kernton auf einem starken Beat ist , geht es mir nicht zu sehr wegen dieses B im Bass. Dasselbe mit diesem G. Das ist auf einer Woche zu schlagen, also bin ich wirklich nicht besorgt darüber. , Aber wieder, dieses B im Bass ist irgendwie gewinnbringend, und wir müssen Töne akkordieren, also fühle ich mich ziemlich gut darin. Cool. Lasst uns noch einen machen. Äh, hier ist F und das ist ah, so wie diese erste Bar. Wir sahen uns an, wo wir gerade bis zum Maßstab laufen. Außer hier. Wir gehen direkt die Waage runter. Also hier haben wir ein F f scharf, Denken Sie daran, denn unsere Tastenunterschrift, wenn ich hier rüber scrolle, ist ein f scharf darin Bassschlüssel. Hier ist unser Ärger. Cliff F scharf bis hierher. Hier haben wir eine f scharf so und f scharf in der Taste von D ist die dritte Skala Grad. Okay, das heißt, wir sind auf einem kleinen Akkord und es wird scharf sein. Hier ist genug scharf und ein A und ein sehen diese Luft Akkordtöne, die wir suchen. Hier haben wir eine f scharf in a Das sind Akkordtöne. G ist ein Nicht-Kernton. Wir haben eine f scharf, hat einen Schnur Ton und dann e nicht Kernton. Also wieder, genau wie diese Bar, haben Sie Akkordtöne auf starken Beats eins und drei. Wir haben Hofbesitz. Wir haben die Route in der Basis. Wir haben keine Kerntöne und schwache Beats. Ziemlich sicher Wette, dass wir auf einem f scharf sind. Das sind also nur ein paar Hinweise, weißt du? Und manchmal musst du nur dein Ohr benutzen, wie klingt es so? Gehen wir zurück zu diesem speziellen Fall. Hier ist ein D. Wir haben ein D und F Wir könnten einen Fall machen, dass die Schnur e und G ist also ist es vielleicht ein E-Akkord oder wenn wir in die andere Richtung gegangen sind, ein C-Akkord. Wenn dies also das untere Drittel wäre, würden wir oben eine Notiz hinzufügen, um das andere Drittel zu machen, was ein B wäre. Und wenn dies das obere Drittel wäre, würden wir eine Notiz auf der Unterseite hinzufügen, die ein Sitz wäre um die Triade zu beenden, damit wir einen Fall machen konnten, dass es ein E-Akkord oder ein C-Akkord war. Aber benutze dein Jahr. Fühlt es sich an wie ein C-Akkord, oder fühlt es sich an wie ein D-Akkord? Ich denke, diese Bassnote wird dir wirklich sagen, dass es sich wie ein D-Akkord anfühlt, also musst du manchmal nur dein Ohr benutzen. Das sind, was Nicht-Akkord-Töne jetzt in einer zukünftigen Klasse sind. Ich werde mehr Nitty gritty in Ah bekommen, diese ah, diese ah, andere Begriffe speziell für welche Arten von Nicht-Vierteltönen gibt es, weil wenn Sie eine Analyse machen und so etwas wie eine College-Klasse. Sie Es ist nicht genug, um etwas als einen Nicht-Kordelton zu identifizieren. Sie müssen angeben, welche Art von Nicht-Kernton es ist. Ähm, also werden wir in naher Zukunft darüber reden. Aber jetzt weißt du was jetzt? In Gericht Töne sind und wie sie zu identifizieren. Großartig, lassen Sie uns eine weitere Analyse machen. 36. 43 MinuetInG Part1: Alles klar. Als Nächstes. Ich will mir Mini Wet in G. Uh ansehen , ist von Bach. Jetzt. Bach macht so viel Spaß zu analysieren, weil er uns gerne auf kleine Drehungen nimmt und überall dreht . Also werden wir wahrscheinlich für mindestens eine Minute aus dem Schlüssel gehen. Ah, und es könnte noch andere Überraschungen geben. Wir werden sehen. Also zuerst, äh, wie immer, hören wir so viele benetzende G. Sie haben das schon mal gehört? Ähm, ziemlich sicher, dass Sie das schon mal gehört haben, wenn Sie es nicht auch genießen . Niedliches kleines Stück. Ähm, wir schulden drei Wege, glaube ich. Ich denke. Okay, los geht's. Schauen wir uns an, was wir wissen, direkt an der Oberfläche. Zunächst einmal, ähm, diese Wiederholungen in diesem ersten Endeffekt, wenn das neu für Sie ist, wenn Sie das noch nicht gesehen haben, haben wir in meiner ersten Musiktheorieklasse in einiger Länge darüber gesprochen. Für das ist ich denke, es ist im Grunde beschriftet, wie, wie man Notizen liest. Aber wir reden auch darüber, ähm ich einfach, wie man ein Musikstück liest, und wir reden viel darüber, wie das funktioniert, also geh zurück und überprüfe, dass, wenn das dich stolpert, wie sie das erste Ende und das zweite Ende funktioniert und diese Wiederholungszeichen funktionieren. Okay, Okay, was wissen wir noch aus dem Titel? Wir können sagen, dass es wahrscheinlich in G ist. Okay, das ist ein guter Hinweis. Er nannte es NG. Vielleicht ist das erwähnenswert, dass Titel von Stücken uns nicht immer etwas über die Analyse des Friedens erzählen , um, viel häufiger in der klassischen Musik des 17. 18. Jahrhunderts. Ähm, sie haben Titel, die etwas über das Stück gesagt haben, wie Mini Wet in G uns sagt, was Frieden es ist. Es ist ein Min yuet und in welchem Schlüssel es ist. Es ist in G. Aber als du in dein 19. und 20. Jahrhundert kommst, fingen Komponisten an, viel mehr zu setzen. Sagen wir flauschige ah Titel auf Stücke. Also die Titel der moderneren Musik. Ich erzähle uns nicht oft etwas über das Stück, aber in diesem Fall tut es S o N G. Es ist wahrscheinlich in G und es ist ein min Yuet ein Mini nass sagt uns ein wenig über das Stück, aber für unsere Zwecke, Sagen wir einfach, dass Ah, es bedeutet eine kurze Art von Licht Frieden. Ähm, das ist typischerweise in einer A-A-B-Form. Das bedeutet, dass dies der A-Abschnitt bis hier ist. Also ein und dann hören wir wieder ein. Und dann ist der B-Abschnitt hier, den wir wieder hören. So ein BB mehr auf Forum in der Zukunft. Okay, also lasst uns hineinzoomen. Dies ist anders als die letzte, dies ist nicht strikt wiederholt, und wir haben viel mehr Nicht-Akkord-Töne. Wir haben Nicht-Akkord-Töne in der Basis, die uns noch mehr verwirrt haben, also wird das ein bisschen mehr involviert sein . Wir haben auch ein paar zufällige ist, dass wir uns mit einigen von Schlüsselnotizen befassen . Also müssen wir diese Ah-Analyse vielleicht in den beiden Videos brechen, aber wir werden sehen. Lass uns einfach eintauchen. Also, wenn wir unsere Schlüsselsignatur betrachten, können wir bestätigen, dass es in der Tat ist, in G, weil wir eine scharfe haben. Denken Sie daran, die Regel ist, nehmen Sie die scharfe gehen 1/2 Schritt in. Das ist dein Schlüssel. Das ist also ein f scharf. Also g ist unser Schlüssel. Also sind alle efs scharf. Okay, also lasst uns einfach eintauchen und uns diese erste Zeile ansehen. Also im Schlüssel von G. Also, äh, fangen wir mit, ähm, am häufigsten an. Das wahrscheinlichste, was passieren wird, ist, dass unser erster Akkord tonisch sein wird. Ein Eins eso. Mal sehen, ob das stimmt. Wir haben ein G in der Basis, also ist es ziemlich guter Indikator. Wir haben eine d oben so die Noten eines G-Dur-Akkord. Lass mich hier rüber springen. Das bleibt noch von unserem letzten Stück übrig, das wir analysiert haben. Lassen Sie uns diesen Schlüssel auf den Schlüssel von G ändern und lassen Sie uns einfach unsere Schnüre hier umreißen. Also unser hier ist unser ein Akkord sind zwei Akkord Es wird aussehen wie diese drei Akkord Es wird ein b-Moll sein, sind vier Akkord B A C-Dur oder fünf Akkord Wird ein D-Dur sind sechs Akkord Wird ein e-Moll Unser siebter Akkord Es wird ein f scharf vermindert Und dann ist unser Tonic wieder ein Gericht an der Spitze. Okay, jetzt lassen Sie uns das offen halten. Wir können das als Referenz verwenden. Also RG Kabel sind ein Akkord G b und D. Also schauen wir hier haben wir G und D, also haben wir nicht die dritte, aber das ist OK. Das ist in der Schnur. Das ist ein guter Knoten in der Schnur. Aber denken Sie daran, wir könnten das sehr leicht einen Ton ohne Kabel nennen. Kommen wir kurz darauf zurück. Hier ist ein B und A C Also die Noten in dieser Bar, die Luft in der Schnur ist diese eine Sache und diese. So waren in der Zeit von 34 Also zu entscheiden, was ein starker Beat in einer Woche Beat ist ein wenig schwieriger hier, Aber RG Bassnote geht den ganzen Weg bis hier. Und dann haben wir eine neue Bassnote, die die Art und Weise verändern könnte, wie wir Dinge sehen. Ähm, also nennen wir starke Beats in 34 Alle sind Down-Dates. Wirklich? Einer ist also der stärkste Beat und dann zwei und drei. Das Ende von zwei ist definitiv eine Woche. Beat am Ende von drei ist definitiv eine Woche Beat, also bin ich ziemlich bequem, diese ganze Bar G ah ein Gericht mit diesem A und C nicht Kerntöne zu nennen . Außerdem haben wir einen Nicht-Kernton in der Basis, und das ist okay. Das ist absolut erlaubt. Äh, es geht um Schritt G a B. Also Ah, ich denke, ich bin ziemlich wohl, diese Note einen nicht Kernton zu nennen. Wir würden das einen vorübergehenden Ton nennen, weil es sich nur zwischen diesen beiden Tönen bewegt. Es ist nur, um den Weg zu gehen, und das ist okay. Ich freue mich, diese ganze Bar einen Ein-Akkord zu nennen. Schauen wir uns unser nächstes Gericht an. Wir haben ein B, A, D und G jetzt interessant hier, weil lassen Sie uns einfach auf der Annahme laufen, dass Notiz uns sagt, was Gericht es ist. Okay, wenn das ein B-Abkommen war, gehen wir zu unserem kleinen Arbeitsblatt hier. B, D und F Sharp ist das, was wir erwarten würden, richtig. Wir haben ein B, D und A G, und wir haben ein G auf Beat zwei und schlagen drei. Dieses G nimmt die Mehrheit der Maßnahme auf, richtig? Also das ist wahrscheinlich nicht richtig, denn wir würden ein f scharf erwarten, wenn das wäre. Mal sehen, ob wir etwas anderes finden können, das funktioniert. Wenn dies nicht die Wurzel war, haben wir eine Schnur, in der alle diese Notizen funktionieren? tun wir. Was wäre, wenn g die Route war. Wenn G die Route wäre, brauchen wir ein B, das wir hier unten haben. Und dann brauchen wir ein D. Also passt diese ganze Bar in keine Nicht-Akkord-Töne zum Schlüssel von G. Lasst uns hier rüber zum Hof von G gehen, was wieder unser einziger Hof ist. Also sind wir immer noch auf einem einzigen Akkord, richtig? Ehrfürchtig. Also immer noch ein Akkord. Gehen wir zum nächsten. Können wir ein C haben? Aber fangen wir einfach unter der Annahme an, dass dies ein C-Dur-Akkord sein wird. Also, wenn es ein C-Dur-Akkord wäre, was wir brauchen, wäre es eine Vier. Akkord ist der 4. 1 Wir brauchen eine Energie. Also haben wir ein C und E. Es ist gut. Ein anderer sehen, das ist gut. D ist nicht in einem C-Akkord, und E ist, obwohl, und die f ist nicht erinnern. Das sind schwache Beats. Sehen Sie ist in der Basis ziemlich komfortabel nennen dies ein Vier-Akkord für die ganze Bar. Okay, zurück zu diesem Donnerstags, was von hier aus bekannt ist. Also, da wir das einen Akkord genannt haben, mal sehen, ob ein Akkord hier 1/4 BG passt. Ich brauche ein B und ein D. Hier ist ein G. Hier ist ein G. Hier ist ein B hier unten, dann habe ich kein D, aber ich habe ein anderes G, also habe ich noch keine Nicht-Akkord-Töne hier, also das bedeutet, dass das ziemlich bequem ein Ein-Akkord ist. Gehen wir zum nächsten hier. Ich habe in einem okay. Was wäre eine Biene, wenn die Route ein wäre. Das wäre ein Zwei-Akkord wäre ein Moll Akkord, und wir brauchen ein C und e Sehen, was wir haben. A. C. Es ist sehr gut. Nicht Kernton in einem D. C wäre ein Nicht-Kernton in einem So sind Nicht-Akkord-Töne. Hier wären D und B. Nun, das ist ein wenig verdächtig, denn diese sind auf ziemlich starken Schlägen. Gibt es noch etwas, das funktioniert? Also, wenn das wäre, wenn das Akkord-Töne wären, hätten wir Ah, B und A D. Und wir brauchen ein F, um das zu vervollständigen, was wir nicht alles haben. Und wir oder wir brauchen ein G, um das zu vollenden, was wir nicht alles haben. Also, ähm, ich bin ziemlich glücklich, das in einem Akkord zu nennen, weil wir dieses A in der Basis haben. Wir haben Non-Akkord-Töne auf relativ starken Beats, aber ah, wir haben nichts, was diese beiden Noten als Schnur vervollständigt. So ziemlich sicher, das eine Vereinbarung zu nennen, was noch zwei sein würde. Kann ich zu einem G zurückkehren? Ist das ein Ein-Akkord? G B und D ist das, was wir erwarten würden. Hier ist G und B nicht Kernton. Ein anderer ist nicht Kordelton und Akkordtöne. So ähnliche Situation. Hier haben wir das Gericht nicht schlechte Töne auf Art von starken Beats. nicht so stark wie der Downbeat Abernicht so stark wie der Downbeat. Genau hier. Und wir haben diese Grundlinie. Also werde ich das ein Gericht nennen. Okay, gehen wir zum letzten Takt dieses Systems. Und jetzt könnten wir es. Wir haben drei Bassnoten, und das könnte uns sagen, dass wir hier drei verschiedene Gerichte haben. Aber lasst uns das D in einem f herausfinden also schauen wir uns hier rüber. Wenn die Wurzel de de wäre, wäre das ein Fünf-Akkord und F ist darin. Also d f A a ist, was wir erwarten würden, so d f und jetzt haben wir eine Biene in einem G und das sieht für mich schrecklich wie eine separate Schnur. Also, wenn wir das und Di in einem F nennen, wäre das ein Fünf-Akkord. Und jetzt nennen wir das A B und ich habe ein G und ein A. Was könnte das sein? Eine dieser Notizen ist wahrscheinlich nicht im Hofton. Macht es Sinn, dass es ein sein würde, das ein Gen war und ein Es gibt kein G oder A in seinem B-Akkord . Was ist, wenn wir das G Now benutzen? Ich habe ein G und A B, also können wir das eine Zugabe nennen? Doan. Ich denke, das können wir. Es ist in einer Woche so G. und jetzt haben wir ein G und A B, also dasselbe. Aber auf den Kopf, gerade jetzt, da dies hier oben ist, Dieser 'll g ist hier unten und dann noch ein g. Also hier ist, was mir sagt, dass dies eine Fünf sein könnte, und dann könnte dies etwas sein, basierend auf B und G Wahrscheinlich Aggie ziemlich komfortabel nennen, dass ein so fünf ungerecht, dieser Beat und dann eine für den Rest der Bar 37. 43 MinuetInG Part2: Lasst uns weiter fahren. Dieser nächste Balken wird also das Ende dieses ersten Satzes sein. Also hier haben wir eine interessante Nicht-Akkord-Töne Situation. Wir haben ein D und in einem. Also der Grund, warum ich übersprungen ist, dass, wenn Sie auf diesen Teil hören, können Sie wirklich hören, dass dies fühlt sich wie ein nicht-Kernton, und dann löst es Zehe A, das ist der Kern Ton. Also spiele ich das in nur einer Sekunde für dich. Aber das macht das zu einem D-Akkord. Okay, für das für die ersten 2 Beats, könnte das etwas anderes sein. Aber hören Sie, wie sich das anfühlt, als würde es sich auf eine „Hang-Notiz“ aufgelöst, und dann fällt es und landet auf A Ich werde von dieser Bar hier drüben beginnen, richtig, weil Punkt um, so wie diese nur eine Art gleitet runter in die Notiz. Das fühlt sich an wie ein nicht-Kern nicht für mich so d und ein wirklich fühlen wie unsere Notiz hier. Also in der Taste von g d n A. Macht einen Fünf-Akkord, es ist eine gute Möglichkeit, eine Phrase zu beenden, jetzt haben wir einen D-Akkord dort. Tut mir leid, ein D und ein Sitz. Das ist eine interessante Sache. Immer noch ein D. Lassen Sie uns vorerst das C einen Nicht-Kernton nennen. Aber im nächsten großen Abschnitt dieser Klasse werden wir über siebte Akkorde reden, wenn wir über sieben reden. Die Schnüre, wenn wir siebte Akkorde lernen, behalten diesen besonderen Fall im Hinterkopf, weil dies einer von ihnen ist . Für jetzt nennen wir dies einen Zugabeton sehen. Aber wirklich, es ist 1/7 mehr auf siebten Akkorden. Sehr kurz. Was haben wir hier? Seien Sie ein B Jetzt ist dies ein wirklich schnell und vorbei, so bin ich bereit, die Fledermaus sofort. Stellen Sie sich das als einen Ton ohne Schnur vor. Mal sehen, ob B und D in irgendeiner Weise zusammenarbeiten, vielleicht mit einem G während wir wissen, dass G B und D ein Ein-Akkord sind, richtig? Also nennen wir, dass ein Ein-Akkord mit einem als vorübergehender Ton direkt dort wieder funktioniert. Es gibt noch einen Ton, oder? Also fühle ich mich ziemlich wohl, das einen Ein-Akkord zu nennen. Lasst uns jetzt weitermachen. Hier haben wir eine weitere, in der wir drei Bassnoten haben, die ein Hinweis darauf sein könnten, dass es mehr als einen Akkord in der Bar gibt. Hier ist ein A und ein B jetzt sind die eine Sekunde auseinander, oder? Das sind, Ah, ganzer Schritt auseinander A und B, also sind sie nicht in irgendeinem Akkord zusammen, von dem wir noch zusammen kennen . Also das ist einer von diesen ist ein vorübergehender Ton, siehe auf einer Woche schlagen und dann D. Also das sieht so aus, als ob der dritte, den wir haben, D. Aber das A in der Basis funktioniert gut mit dem Meer, weil das macht 1/3 A und C. Lassen Sie uns weiter. Lassen Sie uns das Urteilsvermögen hier aussetzen, bis wir uns den Rest der Bar ansehen. Hier haben wir ein G und A D direkt übereinander, so dass das wie ein einziger Akkord aussieht. Hier haben wir ein B und G, das auch wie ein Ein-Akkord aussieht. Das bedeutet also, könnte das die Sache widerspiegeln, die wir da oben gesehen haben, wo es eine 51-Situation war ? Das bedeutet also ein Mal schauen, mal sehen, ob das als fünf funktioniert, weil wir dieses Muster vor rechts von fünf auf dem ersten Schlag und dann eins auf dem Rest des Rindfleisches auf dem Rest der Maßnahme gesehen haben. Also, was eine Fünf hier Sinn macht. Das wäre D. F in einem f scharfen Leid d d f scharf in einem Wenn es ein ist, das ist gut. Hier ist ein D am Anfang des nächsten d f scharf in a Es funktioniert irgendwie, und es ist schwer zu erklären, warum, ohne Maura über siebte Akkorde zu sprechen. Also ist dieses Meer in der Schnur. Ah, wenn es 1/7 Akkord wäre, also vertrau mir,dass mir, wir in Kürze in den siebten Akkord kommen. Aber wegen diesem D oder jenem c, nennen wir das einen Non-Cord-Ton und nennen das noch fünf Akkord. Das ist ein bisschen seltsam. Ähm, ich werde mehr darüber reden, wenn wir in die siebten Akkorde kommen, aber das bedeutet, dass es fünf ist. Und dann ist das eine für den Rest der Bar. Gehen Sie weiter. Ich freue mich sehr darauf, hier aufzustehen, denn dann sehen die Dinge hier interessant aus , also lasst uns weitermachen, bis wir da sind. Hier ist G Miller G. Das sieht so aus wie man sieht und ein E, das so aussieht, als könnte es ein C-Akkord sein, etwas, das auf sehen basiert. Schauen wir uns hier rüber. Das könnte ein Vierakkord sein. Ziemlich wahrscheinlich wäre das eine gute Wahl. Also hätten wir einen Akkord und dann ein vier Brett und dann einen anderen. Sehen Sie, das funktioniert wirklich gut mit einem Vier-Akkord-D direkt am Ende der Bar. Nennen wir das einen vorübergehenden Ton. Also hier haben wir eine Eins und dann eine Vier. Jetzt geht das Meer den ganzen Weg hier weiter, also das heißt, wir zählen es, als ob es gespielt wurde, wenn wir etwas analysieren. Also hier sehen Sie ein E wieder so noch ein Vierakkord sehr gut. Könnte F scharf sein. Sieht aus wie ein vorübergehender Ton. Mal sehen, wie sich das abspielt. D und G Uh, das könnte wieder ein einziges Gericht sein, denn unser einziger Akkord ist G, B und D. Also hier ist ein B. Hier ist ein G. Hier ist ein anderes G, und hier ist ein B so waken Anruf, dass ein Passieren Ton, wenn wir auf A bewegen wollen. Das ist genau wie hier drüben, außer verschiedenen Noten. Aber ähnliches Muster. Also in diesem Fall haben wir während dieser Notiz als Nicht-Kernstadt. Nennen wir das in einem Oh, und dann haben wir ein G an der Spitze, ein weiteres interessantes. Und ich sage, dass das interessant ist, weil es ist, dass die einen ganzen Schritt voneinander entfernt sind. A und G, richtig? Mal sehen, was passiert, wenn wir uns die ganze Bar ansehen. Hier haben wir ein A und ein C, das uns dazu führt, darüber nachzudenken. Könnte ein zwei Akkord sein, könnte auch hier ein A C, 1/7 Akkord oder ein sieben Akkord vermindert Akkord möglich sein. Mal sehen, ob es wie ein Zwei-Akkord funktioniert. Etwas wahrscheinlicher ein C. Wir würden nach einem E suchen, wenn wir nicht haben, dass wir eine andere haben. Siehst du aber, aber, da a in der Basis ist. Okay, ich nenne das einen Zwei-Akkord, um uns hierher zu bringen. Ah, weißt du, was genau hier passieren könnte? Wir könnten hier sehr gut auf einem einzigen Akkord sein, dass dies unsere Passnote ist, denn hier ist g auf , dann wird dies ein Kordelton im neuen Akkord, so dass wir diesen mit diesem als vorübergehenden Ton nennen können . Das ist seltsam, aber ich denke, es macht am sinnvollsten, dann sind wir wieder, äh, einig. Hier sind zwei Akkord. Alles klar, jetzt etwas Interessantes hier haben wir eine völlig aus dem Key Note. Das ist eine G-Wohnung. Das macht keinen Sinn, oder? G flach Ähm, aber das tut es irgendwie. Es macht irgendwie Sinn. Betrachten wir es nicht als G-Wohnung. Betrachten wir das als f scharf. Dieselbe Notiz, richtig? Habe scharf ist in der Taste von G. Also, wenn das ein f scharf war, wir haben d Es tut uns leid b und A und, nun, schauen wir uns einfach nur diese drei Noten an F scharf A ist 1/3. Wo haben wir ein f scharf in einem Hier ist ein f scharf. Haben scharf ein haben, dass auf einem Fünf-Akkord, eigentlich, so f scharf A D ist ein Fünf-Akkord fünf ist sehr häufig Akkord, so könnten wir nennen, dass ein Fünf-Akkord und dann ein einziger Akkord G B und dann ein anderer so ein Akkord, dass funktioniert total. Lassen Sie uns einfach beenden diesen Abschnitt diese letzten zwei Takte und dann werden wir tun, um ein neues Video für die zweite Hälfte des Stückes zu brechen . Okay, sei eine weitere große Sekunde. Also wahrscheinlich G ist das, was wir wollen. G und B macht einen sehen, a a a c e ist accord a c e. Das könnte ein zwei sein. Das könnte also eine Zwei sein. Und dann zurück zu de ein wahrscheinlich d in einem, weil das uns zu einem Fünf-Akkord bringen würde. Das ist also eine interessante Bar. Aber was da passiert ist, ist, dass wir eine Art Turnaround einrichten. Wir wollen wieder an den Anfang gehen, wegen unserer Wiederholung hier. Schnüre bewegen sich manchmal ein bisschen schneller, um uns zurück zum, äh am Ende einer Phrase zu bringen. Also, was haben wir hier? D f scharf. Also, das wäre ein fünf g ein g. Also fünf eine sehr, sehr, sehr häufig, am Ende einer Phrase, aus 51 Progression. Wir werden in Zukunft mehr darüber sprechen, wenn wir darüber sprechen, wie sich Kabel zueinander beziehen , insbesondere der Fünftelkreis und wie das funktioniert. Ähm, aber sehr häufig, um eine 51 am Ende einer Progression zu haben. Und das ist, was wir 51 haben, und dann gehen wir zurück bis zum Anfang. Okay, also nehmen wir an, wir wiederholen das Ganze und gehen weiter zu Teil zwei. Aber lassen Sie uns zu einem anderen Video brechen, und dann schauen wir uns Teil zwei an. Wir haben eine Menge wirklich interessanter Sachen hier. Wir haben diese C-Scharfe. Ich kann das nicht erklären, indem ich die zwei A D Wohnung oder so etwas tausche . Hier passiert also etwas Interessantes. Und ich werde dir jetzt sagen, um dein Interesse zu wecken, dass wir zu einem neuen Schlüssel modulieren . Ah, wir werden vorübergehend in den Schlüssel D-Dur hier sein. Also werden wir kurz die Tasten wechseln. Dann landen wir wieder in G. so interessante Sachen von einer kleinen Schlüsseländerung dort. Okay, lasst uns brechen. Und dann werden wir die zweite Hälfte diotieren. Los geht's 38. 45 MinuetInG Part3: Okay, lass uns das Ding beenden. Also fangen wir in dieser Bar an. Da wir das noch nicht gemacht haben, haben wir hier ein D. Es ist wahrscheinlich das gleiche wie dieser Balken, weil es das Ende einer Phrase ist, aber lassen Sie uns nochmals überprüfen. Also haben wir ein D und dann dasselbe, wie wir hier hatten. Also in F scharf, Also ist es wahrscheinlich eine fünf und dann g g so 151 in diesem Bart jetzt auf den nächsten Teil G so wahrscheinlich ein für wahrscheinlich diese ganze Bar sein . Aber schauen wir uns das an. Was wir also erwarten, ist ein G A B und ein D für einen einen Akkord. So ist ein anderer G nicht Kern Ton B in der Schnur. G ist im Gericht, also ist nur ein Zugabeton. Es ist auf einer Woche Schläge und vorbei ziemlich glücklich, nennen, dass ein nicht-Kernton f scharf und in einer, die Art von fühlt sich, als könnte es basieren . Lassen Sie mich scharf sagen, wir zeigen Ihnen, warum f scharf ein Recht. Aber das ist unser siebter. Das sind verminderte Akkord, also nicht unglaublich wahrscheinlich. Also, wenn es einen verminderten Akkord waas, würden wir ein C in diesem erwarten. Ich habe keins. Okay, also schauen wir uns an, was es sonst noch auf einem F in einem A basieren könnte, dass ein Drittel eines f scharfen in einem irgendwo anders passieren wird. Außerdem, Ordnung, es wird passieren, tatsächlich eine scharfe Schnur zurück zu schnüren. A. Das ist eine Fünf. Richtig? So hat eine fünf Arbeit Bedeutung Haben wir eine d im Grunde und wir tun auf einem starken Beat. Und in f scharf auf einem starken Beat eso und einem anderen tiefen Also eigentlich eine Art Spiegel dieser Bar genau wo das unser einziger Nicht-Kernton ist. Also nennen wir das eine Fünf, die weitergeht. Fast ein paar lustige Sachen. Hier ist ein E und ein G. Okay, das könnte möglich sein. , Mal sehen,was ein E- und G-König uns geben kann. Hier ist ein E und G also könnte es ein Vierakkord sein, wenn irgendwo in der Nähe ein Meer ist, kleines C A C aber wir könnten das immer noch einen Vierakkord nennen, wenn wir das etwas anderes nennen wollen, oder? Wenn das eine separate Schnur ist, dann müssen wir hier nur einen Urteilsruf machen. Also mal sehen, was das ist G e und ein F Das ist eher in unserer Schnur. Könnte es niedergeschlagen klang. Also schauen wir uns an, was e und G N g o sein könnten aber ich habe gerade meine eigene Frage beantwortet. E und G sind genau da. Andy, Andy ist genau da. Richtig? Also sind wir immer noch auf irgendeiner Art von E und G? Wahrscheinlich dieser Vierakkord. Auch wenn wir kein C haben, ist hier noch ein E g. ist hier noch ein E g. Also kein Kernton, kein Kernton, wir können das ziemlich bequem einen Vierakkord nennen. In Ordnung, hier ist ein guter, zufälliger D flacher Wolf. Was machen wir damit? Gut gemacht. Ein weiteres A. Also die Chancen sind, dass unsere Route hier ein Okay sein wird, also welche Notizen brauchen wir für eine Wir brauchen ein A C in Anne. Und was würde eine Biene in diesem Schlüssel A c e frank? Es wäre ein kleiner Akkord, oder? Weil es eine Zwei ist. Das wäre also ein Minderjähriger. Lasst uns kurz darüber nachdenken. Macht das Sinn, dass es ein Abkommen ist? A C E. Wir haben keinen E Weg, Habe keine und wir haben kein C. Wir haben ein B, D und A, aber wir haben so viel A für diese ganze Bar und dann einen Oktave unteren Ofen. Ein deutet wirklich auf ein, was wäre, wenn dies unsere sehen Was wäre, wenn wir vorgaben, dass ein C war? Dann haben wir ein C. Denken Sie daran, das ist eine D-Wohnung, auch auf einem anderen Sitz, aber es ist kein C. Es ist eine D-Wohnung, aber sieh dir das an. Wie können wir das nennen? D flache Disteln? Ein kleiner Akkord. Was würde es brauchen, um das in einen großen Akkord zu verwandeln? Heben Sie das sehen um 1/2 Schritt, was technisch C scharf wäre. Was wir das als D-Wohnung buchstabieren könnten. Das könnte also ein Major vor Gericht sein, richtig? Es ist nicht in Schlüssel, und wir wissen, dass es nicht in Schlüssel ist, weil wir eine Notiz haben, die außerhalb des Schlüssels ist und dass das Kabel aus dem Schlüssel macht . Aber das ist eine große Schnur. Nun, wie ergibt das überhaupt Sinn? Es macht eine Art von Lasst uns einfach für eine Sekunde daran festhalten. Ich nenne das „Major an Cord“. Also, woher wir Tate kennen würden, das ist nur mit einem Kapital, um ... das würde uns sagen, dass es aus dem Schlüssel ist, weil das Kapital nicht in einem wichtigen Schlüssel passiert. Richtig? Kleinbuchstaben passiert in einem wichtigen Schlüsselkapital zu existiert nicht. Aber wenn wir hier ein Kapital setzen, wissen wir, dass etwas Fistiges passiert, oder? Weil es außer Schlüssel ist. Das ist okay. Mal sehen, ob wir ein bisschen mehr weitermachen können und das Kapital Ok erklären können, also lasst uns einfach weitermachen. Ich komme zurück zu Capitals Yuks. Ich glaube, ich weiß, was hier passiert. Hier ist ein A A A B C scharf. Genau das Gleiche ist hier oben. Ich bin bereit, das zu nennen. Ich werde das a c scharf nennen. Also hier haben wir mehr C scharf. Wir haben mehr Kapital zu schreiben, weil ein C scharf und E das ist, was dieses Kapital in einem großen Gericht sein wird . Okay, also noch mehr von dem Major. Nun, was ist das? Wohin gehen wir damit? Schau dir all diese C Sharps an, die kommen. Wir haben hier eine Menge C-Sharps passiert, also sind wir in etwas Anderem. Lass uns einfach weitermachen. Also hier haben wir ein B und E G. Okay. Was könnte das sein? Mal sehen, ob der nächste Akkord uns hilft. Ein DNF? Nicht wirklich. Also, das in einem G? Könnte Recht haben. Es könnte einen einzigen Akkord geben. Gibt es ein D in der Nähe? Oh, da ist es. So könnten wir das einen Ein-Akkord mit diesem f als vorübergehenden Ton als Nicht-Kernton nennen. Jetzt haben wir unser c scharf wieder und ein e, so dass alles hier reinpasst. Also nennen wir das Major nochmal. Ok? Vertrau mir, wir sind fast da. Hier haben wir ein D in einem f scharf. Wo funktioniert das? Hier ist ein DNF scharf auf drei. Die in N F scharf könnte auch eine Fünf sein. Gibt es etwas, das uns in Richtung rechts dort und genau dort zeigt, so dass diese beiden Schläge einen Fünf-Akkord machen und jetzt haben wir unsere goofy c scharf wieder. Was passiert mit dem C scharf? Ich denke, wir werden es gerade im nächsten Akkord herausfinden. Also nennen wir das wieder unser Major. Und jetzt haben wir einen riesigen Akkord. Ok? Und lassen Sie uns nur für eine Minute nennen, dass ein vorübergehender Ton. Dieser Akkord sagt uns, was mit diesem C scharf passiert ist. Hier ist der Grund. Was wir gerade getan haben, ist, dass wir moduliert sind. Wir gingen vom Schlüssel von G zum Schlüssel von D. Schauen Sie sich das an. Erinnerst du dich, wie ich gerade gesagt habe, eine sehr häufige Art, eine Phrase zu beenden, ist 51 richtig zu gehen? Und in der Schlüssel von G 51 wird D-Dur als die fünf G wie die eine sein. Richtig. Aber was, wenn wir zu einem neuen Schlüssel umziehen? Der Schlüssel von D-Dur? Was wäre, wenn d würde zu Wir modulieren Tasten ändern. Was, wenn wir die Schlüssel in D-Dur wechseln würden? Wir brauchen die fünf oben d-Dur für eine Sekunde, die in der Tonart D-Dur waren. Okay, was würden die fünf b der Major 234 an dieses Gericht in diesem Viertel mit den gleichen fünf erinnern? Es wäre in einem Dur, der die Fünf von D. Also was wir gerade so gemacht haben, wie wir genau hatten, dass wir ein Kabel hatten, das von fünf bis zum Schlüssel D war , und das half uns auf den Schlüssel D-Dur zu schieben. Genau hier wird das wie eins klingen, obwohl es fünf sind. Wegen all dieser c scharps und all dem großen Geschäft, wird es machen, dass es das Gefühl, dass es fünf ist. Denn genau hier sind wir in der neuen Taste waren im Schlüssel von D genau hier. Wir haben die Tastensignatur nicht geändert, was man manchmal nicht hört. Und lassen Sie mich Ihnen beweisen, dass das nach einer klingt. Das ist das Tonikum. Fangen wir von hier an. Und ich höre zu, dass sich dieser Moment wie zu Hause fühlt, oder? Richtig. Das ist momentan Tonic. Warum haben wir die Tastensignatur nicht geändert, wenn wir die Schlüssel geändert haben? Der Grund dafür ist, dass wir nicht lange hier bleiben werden. Wir nennen das eine Tanase. Das heißt, wir haben vorübergehend das Tonikum gemacht. Wir Transition-Tasten kurz, und wir sind dabei, zurück zu G. Okay, das scrollen Sie nach unten und schauen Sie sich den Rest davon an. Also hier sind wir auf D. Ich werde das immer noch für unsere Zwecke nennen. Fünf. Auch wenn es sich wie eine anfühlt, wenn wir in fortgeschrittenere Musiktheorie kommen, wo wir über Modulationen sprechen, gibt es einen Weg, dass wir Tate dies speziell kennen würden, um zu zeigen, dass es eine Tanase ist, wie wir es nennen. Moment werde ich es nur fünf nennen, weil wir wirklich nicht lange hier bleiben werden. Okay, das wird das nächste Paar Kordeln besser erklären, verwandt mit D. Aber lasst uns ihn mit G verwandt lassen, weil bald wieder da sein wird. Okay, schauen wir uns diese nächste Bar an. Ah, wir haben ein B und A D. Also wie können wir über B und D reden? Hier ist ein B in D, das ein Eins sein könnte. Es wird von einem auf D F scharf genannt. Das könnten wieder unsere fünf sein. Das könnte wieder unsere sein. In Ordnung. Wenn wir ein G hätten,würde es mir noch mehr gefallen. Wenn wir ein G hätten,würde es mir noch mehr gefallen. Wenn wir ein G hätten, Hier ist ein C und G. Also das all dieser Minus dieser Note, der unser 1 9/4 Ton ist, könnte ein C sein und wir würden einen CIA vier Rekord perfekt in Ordnung nennen, sei und wieder D. Könnte ein Ein-Akkord-Ton sein. Hier ist wieder ein G vorbei an der Stadt. Hier ist eine, damit wir diese ganze Bar einen Ein-Akkord nennen können. Oder wir könnten diesen Beat einen nennen und das schlug ein und das schlug etwas mit A und C scharf, was es tut mir leid. Sehen Sie natürlich jetzt A und C natürlich. Da ist nicht scharf drauf. Ein C könnte also ein Zwei-Akkord wieder normal sein. Oder es könnte ein Vierakkord sein, wahrscheinlich eher eine Vier-Platte. In diesem Fall könnte das 141 sein, oder wir könnten es einfach nur eins nennen. Ich denke, vielleicht ist eins für eins gut de Ah, wir haben ein D in der Basis. Also mal sehen, ob es als d Accord funktioniert. Die A vorbei an F Zahl die drei Noten, die wir für einen d-Dur Akkord R d f und a. Also dort sind sie mit zwei vorbeifahrenden Auto tatsächlich, ist ein Durchgang Ton in zwei verschiedenen Spots. Okay, wir lehnen uns momentan immer noch wirklich auf d zurück. Ähm, also ist es Thomas groß. Diese Art wird sich immer noch wie das Tonikum anfühlen, das eine. Aber mal sehen, wie wir zurück zu G. Hier ist d wieder d f A f Eine Menge D-Haupttöne hier in ein paar vorbeigehenden Tönen. Also immer noch auf fünf. Hier ist ein E und ein C. Ich denke, das wird viel wie diese Schnur dieser Bar sein. Ich meine, so dass es B und A C wie was aussehen könnten? Hier ist ein C und e könnte wieder unser Gericht sein. Könnte auch, ah, Vorplatz wieder wie vier sein. Ein bisschen besser Sehen Sie Leichtigkeit oder irgendetwas, was uns auf ein G hinweist, damit wir diese beiden Beats nennen können und sehen, ob wir wollen. Also nennen wir das einfach einen Beat. Ah, vier Akkord an. Und dann hier wird es aus einem Akkord G und A B genannt und dann ein f scharf in einem könnte unser siebter Akkord sind vermindert Akkord Sehr möglich. Auch fünf Akkord a d Akkord wahrscheinlicher ein tiefes Brett. Es wird also von fünf genannt und jetzt haben wir ein G-Mitglied. Während das, was ich vorher gesagt habe, ist das, um in ein Ende einer Phrase zu kommen, wir mögen 51 richtig? Das ist, was wir hier oben getan haben, um uns zu einer 51 Progression zu bringen, wo D vorübergehend unser neuer war . Also, wenn wir einfach genug auf D harfen, wird es sich irgendwann wieder wie fünf fühlen und uns in eins führen. Also denke ich, das ist irgendwie das, was wir hier mit all diesen fünf machen, die hier passiert . Also hier haben wir G, M, B und D. Also das ist ein Ein-Akkord, B und G. Macht das Sinn als Fünf-Akkord? Tut es nicht. Aber es tut wie ein Sechs-Akkord, auch als ein Akkord. Halten wir uns daran, das zu beiden von einem D und F scharfen fünf Gericht wieder und dann eins zu nennen . Jetzt sind wir zurück zu G. Also diese drei Bars hier sind so, dass wir zurück zu G. G. G. ist der Schlüssel war drin. Es braucht also keinen Zufall, uns zurück zu G zu bringen, richtig, denn das ist, was der Schlüssel in unserer Schlüsselsignatur gezeigt hat. Aber es braucht etwas, um uns wegzubringen, also wirst du hören, dass sich diese Bar wie Tonic anfühlt, oder? Es fühlt sich wie einer an, weil all diese zufälligen ZC-scharfe, die uns dorthin bringen und dann hier vorbeikommen , fühlt sich G wie einer. Richtig? Also, was er getan hat, ist irgendwie wie eine kleine Schlitze Hand auf uns, richtig? Ursache zog uns weg und überzeugte uns, dass diese Bar zu Hause ist Tonic ist ein richtig? Und dann hat es uns irgendwie wieder ein bisschen hier mit all diesen fünf herumgeworfen und uns davon überzeugt, dass diese Bar, dieses G jetzt Tonic und Home und eins richtig ist. Schauen wir uns das an. Hören wir uns diesen letzten Abschnitt , und bemerken,wie sich das wie Tonic anfühlt. Und dann wird dies wie Tonic zwei völlig verschiedene Akkorde Ding Art und Weise fühlen . Hörst du es? Hörst du, wie sich diese beiden Punkte wie Tonic anfühlten? Das war, weil er diese Modulation für Sie ist. Nun, wenn das keinen Sinn ergibt, wenn Sie verwirrt sind von diesem ganzen Modulationsgeschäft, das ich hier in der Tanase-Ionisierung gesagt habe , keine Sorge. Ähm, das ist etwas fortgeschritten, und wir werden das in der nächsten Klasse einbringen. Wir werden darüber reden, Schlüssel zu wechseln und wie Schnüre zusammenarbeiten. Aber, ähm, ich denke, es war cool, dass wir in diesem Stück etwas Interessanteres gefunden haben. als nur alles, was in Schlüssel ist, weil nichts immer nur in Schlüssel ist. Es ist ziemlich selten. Ähm, aber das ist es, was diese Musik irgendwie interessant macht. Ist all diese Art von Schieben und Ziehen um die Reise, auf die er dich nimmt. Und das ist, was uns die Musiktheorie sagen kann, ist, dass sie Ihnen irgendwie zeigen kann, wie er Sie auf diese kleine Reise in diesem Stück mitgenommen hat . Also, äh, die zweite Hälfte ist ein bisschen anspruchsvoll, und ich mag es. Eigentlich macht es wirklich Spaß . Also, ähm, da gehen wir. Eine vollständige Analyse der Männer. Ung. Ein letztes großes Thema für diese Klasse sind die siebten Akkorde. Ich versprach den siebten Akkorden, wenn wir vorhin dieses Stück schauten. Im nächsten Abschnitt werden wir also siebte Akkorde machen. los geht's. 39. 48 7thChordsÜbersicht: Bisher haben wir uns Triaden, Noten oder Akkorde angesehen , die drei Noten in ihnen haben. Aber es gibt jetzt mehr Arten von Schnüren. Früher habe ich dir gesagt, dass , die Art,wie wir Musik hören, wir in Art des Zitats der westlichen Welt , Musik hören,ist, dass die meisten unserer Harmonie, die meisten unserer Schnüre sind auf Dritteln gebaut. Und das ist wahr. Das werde ich nicht ändern. Ah, Aussage, die ich gemacht habe. Allerdings haben wir Kordeln und viele Akkorde, tatsächlich, tatsächlich, dass wir Notizen hinzufügen, um die Dinge aufzupeppen. Aber es basiert immer noch auf diesen Triaden aus drei Noten. Wir werden weitere Notizen hinzufügen, und Sie können sich diese anderen Notizen vorstellen, die wir als Dinge hinzufügen, die ihm etwas mehr Farbe verleihen. Wir werden weitere Notizen hinzufügen, und Sie können sich diese anderen Notizen vorstellen, die wir als Dinge hinzufügen, die ihm etwas mehr Farbe verleihen - Richtig. Also werden wir jetzt eine weitere Notiz zu all diesen Schnüren hinzufügen, und diese Notiz ändert sich nicht, ob es sich um eine wichtige Erinnerungsaufzeichnung handelt oder nicht. Es macht es einfach, ähm, du könntest sagen, Ah, etwas größerer oder etwas kleiner, weißt du, es ändert die Farbe davon, wie wir es gerne sagen. Also, was? Wir werden in diesem letzten Abschnitt dieser Klasse tun, während ich schneiden werde, ich werde das nur irgendwie vorstellen, ähm, ähm, also reden wir über siebte Akkorde und siebte Akkorde sind keine Akkorde mit sieben Noten , Die Schallplatten mit vier Noten. Ich weiß, das ist wahrscheinlich verwirrend. Ähm, aber es wird alles in nur einer Minute klar werden. Wenn wir diese vierte Note zu all diesen Kordeln hinzufügen, enden wir irgendwie mit einer neuen diatonischen Akkordprogression. Aber der Schlüssel zu erinnern ist, dass es nicht wirklich das, um, um, Major, Moll, Major , , Moll Major, Moll, Minor, Minor, verminderte Hauptmuster, das wir schon wissen. Es ändert nichts daran, weil wir die Qualität der Schnur nicht ändern. Denken Sie daran, dass die Qualität im dritten Teil des Gerichts lebt, und wir werden diese Notiz nicht ändern, indem wir weitere Notizen hinzufügen. Also, ob es Major oder Minor ist, ah gilt immer noch. Das Muster ändert sich nicht. Wir werden es einfach ein wenig mehr Spaß machen, was eine seltsame Aussage ist, aber ich denke, es ist richtig. Also, äh, lasst uns eintauchen und über siebte Akkorde reden. Es gibt vier verschiedene Arten von siebten Akkorden und warum es vier gibt, wird jetzt klar werden , aber lasst uns zu einem neuen Video springen und dann tauchen wir in die vier Arten von siebten Akkorden ein. 40. 49 4Typesof7th-Akkorde: Also zuerst, schauen wir uns an, warum wir diese siebten Akkorde nennen. Denken Sie daran, dass wir uns auf die Namen dieser Notizen beziehen. Die Zahlen, die wir verwenden, sind in Bezug auf die Schnur sind immer die Route die dritte und die fünfte , weil das ist ihre Skala Grad. Wenn wir anfangen und dann sogar hier,nennen wir es eine Wurzeldrittel und die fünfte für das Gericht. Wenn wir anfangen und dann sogar hier, Denk dran, wir gehen jede andere Notiz hoch. Schauen wir uns unsere Tastatur ganz schnell an. Also, sehen Sie, ob wir die C-Dur-Skala wieder angelegt haben, die alle weißen Noten hier sind. Wir würden diesen ersten Akkord bauen, indem wir jede andere Note die Route, die dritte und die fünfte. Also hier ist die zweite. So Route 2. 3. 4. Fünfte. Und wenn wir weiter steigen würden, überspringen wir die sechs und fügen die siebte hinzu. Und deshalb nennen wir diese siebten Akkorde. Weil das nein ist, was wir hinzufügen werden. Also gehen wir jede zweite Notiz bis zur fünften, und dann gehen wir noch eine, das ist alles. Das ist alles, was wir tun, ist, dass wir nur noch eins gehen. Ähm, aber es fügt eine interessante kleine Falten hinzu, also lass es uns einfach machen. Ich kann ganz einfach meine diatonische Akkordprogression hier in alle siebten Akkorde verwandeln, indem ich einfach ein weiteres Drittel an der Spitze hinzufüge. Ok. Ok, da gehen wir. Jetzt haben wir eine diatonische Akkordprogression in der Tonart C-Dur mit siebten Akkorden. Also, wie nennen wir diese Dinger? Bevor wir die siebten Akkorde hatten. Erinnerst du dich daran? Wir entschieden, ob unsere Triaden Major Minor waren, basierend auf dem 1. 3. und 2. 3. Recht? Aber jetzt haben wir noch ein Drittel, so dass die Dinge etwas komplizierter werden. So endet es, dass wir vier Möglichkeiten haben. Und sie sind, ähm, eine große Triade wie wir hier haben, mit einem großen Siebtel an der Spitze. Also eine große Triade an der Spitze. Das ist Option eins. Das nennt man einen großen siebten Akkord. Wir werden in mehr gehen. Wir werden auf all das näher eingehen. Ah, in den nachfolgenden Videos möchte ich sie nur vorstellen. Die andere Option ist also eine kleine Triade, wie wir hier mit einem kleinen Drittel oben haben . Das nennt man einen kleinen siebten Akkord. Okay, hier haben wir noch einen kleinen siebten Akkord. Hier haben wir einen weiteren großen siebten Akkord, eine große Triade mit einem großen Siebtel an der Spitze. Es wurde ein großer siebter Akkord genannt. Hier haben wir irgendwie den Oddball. Dies ist eine große Triade mit einem kleinen Siebtel auf der Oberseite. Wir nennen das einen dominanten siebten Akkord. Wir werden in nur einer Minute mehr davon sehen. Hier haben wir einen Moll siebten oder einen Moll Akkord mit einem kleinen Siebtel von oben. Also ein weiterer Moll siebten Akkord Und hier haben wir vermindert Akkord mit einem anderen oder mit einem großen Siebtel auf der Oberseite. Das bekommt einen Sonderbegriff, weil es ein verminderter Akkord ist. Also werden wir ein wenig später darüber reden. Aber jetzt nennen wir es einfach einen verminderten siebten Akkord, denn das ist es, was es ist. Und dann haben wir hier noch einen großen siebten Akkord, wie hier unten. Jetzt gibt es einen, von dem ich nicht richtig gesprochen habe. Ich habe nur über drei gesprochen. Die drei, über die ich gesprochen habe, wo der Major Siebente, der Minor Siebente und der dominante Siebte, der andere eine kleine Triade mit einem großen Siebtel an der Spitze sein würde, und dass man uns nicht viel beschäftigen wird was wir nennen, ist ein kleiner großer Siebtel. Es ist ein total seltsamer Begriff, aber es kommt nicht vor. Ähm, in der diatonischen Akkordprogression in einem großen Schlüssel. Es ist kein kleiner Schlüssel, also adressieren wir ihn, wenn wir zu kleinen Schlüsseln kommen. Aber, ähm, es ist nicht gerade ein schöner Klang, also ist es irgendwie wie dieser erweiterte Akkord. Wir beschäftigen uns nicht oft damit, also überqueren wir die Brücke, wenn wir zu den anderen kommen. Für jetzt möchte ich mich auf die ah diese drei konzentrieren, die große siebte, die kleine siebte und die dominante siebte. zuerst Sehen wir unszuerstdie großen siebten Akkorde an. Ähm, und ich werde eines meiner Lieblingsbeispiele für einen Song mit einem großen siebten Akkord verwenden . Lasst uns zu einem neuen Video springen und über einen großen siebten Akkord sprechen 41. 50 Maj7th-Chorde: Wir können uns große siebte Akkorde als eine Art Super-Dur vorstellen. Ich denke gern so an ihn. Sie sind die hübscheste Schnur. Wenn wir das Wort hübsch benutzen müssten, um Accord anzuziehen, würden wir es für einen großen siebten Akkord tun. Es ist nur die Schnur, die dich verlieben lässt. Also lassen Sie uns überprüfen, warum. Lassen Sie mich einfach hier raus und lassen Sie mich genau wie eine lange, dass es einfach schwingen wird . Lassen Sie uns einen C-Dur sieben bis hier machen. Also werde ich nur eine große Triade machen, und dann wird es eine weitere, äh, dritte, um dorthin zu gelangen. Okay, ähm, lass uns das einfach hören. Los geht's. Siehst du, da ist ein bisschen Dissonanz drin und Dissidenten kommen aus der Distanz zwischen dieser Note und dieserNote, denn das ist ein großer Siebtel. ein bisschen Dissonanz drin und Dissidenten kommen aus der Distanz zwischen dieser Note und dieser Note, Schauen wir uns das auf einer Tastatur an. Siehst du, Teoh, See wäre hier. Das ist eine Oktave, richtig? Wir lieben Oktaven aktiv klingen großartig, aber dies ist nur eine kurze von der aktiven. , Richtig, wenn wir diese beiden Noten nur von alleine gespielt haben, ist kein besonders hübscher Klang. Ok, richtig? So hört es sich an. Hören wir das noch mal, richtig? Es ist kein großartiger Sound, aber wenn man die Schnur füllt, macht es das wirklich schön. Irgendwie ein bisschen gefoltert wegen der Dissonanz, aber auch glücklich wegen der Major. Und es ist nur ein ziemlich Geräusch, oder? Lasst uns ein bisschen höher hören. Eins. Lassen Sie mich ein F. Wir halten uns an den Schlüssel von C-Dur fest. Eine F-Dur Sieben tritt ebenfalls auf. Dann mache ich vielleicht einen anderen sehen Major sieben, aber eine Oktave höher. Besorgen Sie einfach ein anderes Gefühl dafür. Hören wir uns alle drei an, richtig? Damit wir einen großen siebten Akkord nennen. Jetzt wissen wir Tate, ähm, wenn wir nur den Namen ausschreiben wollen, können wir entweder ein J schreiben und dann ein Sub-Skript sieben oder manchmal mit einem Großbuchstaben M und dann sieben, oder manchmal schreiben wir, Du könntest. Manchmal schaut man sich an, wie Jazzmusik. Vielleicht siehst du diese Dreiecks-Sache. Ähm, also, so wie eff Dreieck Major Sieben bedeutet. Das siehst du nicht mehr sehr oft, aber manchmal in wie älteren Jazz-Notation, siehst du das? Lassen Sie mich Ihnen ein Beispiel vorführen. Dieses Beispiel wird mein Alter ein bisschen , zeigen, aber es ist mir egal, aber es ist mir egal, denn es ist nur ein gutes Beispiel für einen großen siebten Akkord. einem IneinemPopsong benutzen wir nicht oft große siebte Akkorde und Popsongs. Ähm, also ist es nicht super üblich. Du würdest sie in Jazzmusik finden. Man findet ihn definitiv viel in der klassischen Musik. Findest du sie ziemlich oft, ähm, Popmusik? Nicht so sehr. Aber es gibt ein Beispiel, das einfach so ein wunderschönes Beispiel ist. Und es ist unter der Brücke von roten scharfen Chilischoten. Also sieh dir das an. Ich werde diese Melodie spielen, und ich werde Ah kurz vor dem großen siebten Akkord abhauen. Es ist im Grunde nach dem Riff genau dort, wo die Trommeln ins Spiel kommen. Und es hat nur dieses Gefühl, , dieses Gefühl ein Seufzer wie ein Ah,weißt du, weißt du weil ah, es ist einfach so ein hübscher Klang. Also spielt er einen e-Dur siebten Akkord. Ähm, er hat darauf hingewiesen. Manchmal fühle ich mich, als hätte ich keine Manchmal fühle ich mich wie mein einziger Freund ist die Stadt. Ich lebe in der Stadt der Engel. Einsam, wie ich bin, um zu sein, Oh, du hörst, was du denkst. Es ist wie so ein nettes kleines Geräusch, oder? Das ist ein großer siebter Akkord. Okay, reden wir über kleine siebte Akkorde im nächsten Video. 42. 51 min7th-Chords: die kleinen siebten Akkorde haben eine ähnliche Art von Raubigkeit wie sie. Aber, ähm, irgendwie in einem kleinen Akkord verkapselt. Also ist es mehr von ah ah ah, Kummer Art Klang für mich, aber nicht wie ein tragischer Klang. Weißt du, es ist wie, Oh , Mann, das ist traurig. Das sind wirklich seltsame Erklärungen, die ich dir gebe, aber ich versuche, ein Bild für das zu malen, wie es klingt. Also lasst uns hier eins machen, Äh, lass mich unseren C-Dur loswerden. Versuchen Sie es hier und lassen Sie uns tun, halten wir uns an den Schlüssel D oder Entschuldigung, sehen Sie? Aber machen wir ein d-Ah, moll siebte Akkorde Also D. F A macht einen d-Moll Akkord in der Tonart von C-Dur. Also haben wir in einem kleinen siebten Akkord diese kleine Triade, und dann haben wir ein kleines Siebtel an der Spitze. Nun gibt es zwei Möglichkeiten, über diese kleinen Sieben in der gleichen Weise nachzudenken, dass es zwei Möglichkeiten gab , über die Major 7. 1 ein kleines Drittel an der Spitze zu denken , wie ich zuvor darauf hingewiesen habe, nämlich darüber nachzudenken, Ähm, ein wörtliches Intervall von auf minderwertigen siebten. Also schauen wir uns das unten auf der Tastatur an, wir sahen das Intervall von einem großen Siebtel. Mit dem ganzen Weg bis hierher. Es ist 1/2 Schritt schüchtern eines aktiven ist das Intervall eines großen siebten Theo-Intervalls eines kleinen siebten ist Ah, ganze Schritt schüchtern inaktiv. Also von C nach B Wohnung waren auf einem d hier. Also lasst uns von D. gehen. Hier ist der Aktive. Ah, das ganze, das abgestiegen ist, wird ein Test sein. Siehst du Also d zwei c ist, ah, ah, ganzer Schritt schüchtern vor dem aktiven. Das ist das Intervall eines kleinen Siebenten. Also, das ist, was wir über dem D hinzufügen, um den kleinen siebten zu machen. Also lassen Sie mich ein paar kleine siebte Akkorde hier auslegen, und es ist nur hier. Ähm, ich habe kein cooles, rotes, scharfes Chili-Pepers-Typbeispiel für einen kleinen siebten Hof, obwohl ich sicher bin, dass es reichlich gibt. Wir machen ein paar andere Sachen, die in C-Dur vorkommen. Es macht ein kleines Siebtel, um, um, machen Sie einen weiteren Deal durch die gleiche Behandlung, die wir zuvor getan haben. Hier. Hören wir diese Seite an Seite, damit du ein Gefühl dafür bekommen kannst, wie sie klingen, richtig? Weißt du, was sonst noch? Wir sollten es tun. Ich glaube nicht, dass ich es getan habe, ist, dass wir das einfach spielen sollten. Also, ähm, es ist irgendwie rückwärts zu springen, aber ich glaube nicht, dass ich das noch für dich gespielt habe. Das wird unsere diatonische Akkordprogression mit siebten Akkorden sein. Also hören Sie einen großen siebten Moll, siebten Moll, Seventh. Du wirst hier eine dominante Siebte hören, die wir in nur einer Sekunde hier sind. Und das nächste Video. Hören wir uns das einfach an. Lassen Sie mich das tun. Lass es mich zuerst ein bisschen langsamer für uns machen, okay? Sieh dir das an. Hier ist das, was ich tun werde. Ich werde diese siebte davon löschen. Also haben wir immer noch unsere normale diatonische Akkordprogression. Und dann hier drüben, werde ich die siebte Version reinlegen, also hören wir es zuerst, als nur die Triaden, die den ganzen Weg nach oben gehen und dann hören wir es mit Siebensteln. Okay, und ein bisschen langsamer. Los geht's. Ziel. So können Sie irgendwie ein Gefühl dafür bekommen, wie die Siebtel das Kabel nicht radikal verändern. Sie fügen ihm nur etwas Farbe hinzu. Das ist also das kleine siebte Gericht. Jetzt haben wir noch einen zu besprechen, und das ist der dominierende siebte Akkord. Das ist irgendwie seltsam, also lasst uns zu einem anderen Video springen und dann reden wir dort darüber. 43. 52 dom7thChords: Erinnerst du dich, als wir die letzte Analyse gemacht haben? Die, die zwei Videos dauerte? Ich sagte ein paar Mal, dass eine gute Möglichkeit, eine Sätze zu beenden, um von fünf Zehe eins zu gehen, richtig? Und wenn wir uns das ansehen, unsere Kernprogression alles angelegt, hier sind unsere fünf und das ist eins. Nun, da fünf der einzige Platz in der Kernprogression ist, dass eine dominante Sieben auftritt, richtig, was für uns wirklich sehr interessant ist, weil das bedeutet, dass diese dominante sieben uns eine zusätzliche helfende Hand beim Bewegen des ersten Zehs gibt . Okay, also 575 dominante sieben bewegen zu Tonic oder eins ist eines der häufigsten Dinge, die jemals in aller Musik zu tun , 5 zu 1. Also, was ist wieder ein dominanter siebter Akkord? Es ist eine große Triade mit einem kleinen Siebenten, richtig? Also, wenn wir uns G toe F auf unserer Tastatur ansehen, hier ist G. Hier ist eine Oktave höher von G. Gehen Sie einen ganzen Schritt runter, der uns zu F bringt, und das ist, was genau hier passiert. Okay, also schauen wir uns das an. Lasst uns das hier rausziehen. Okay, hier ist also ein G-Dur und dann gehen wir zu einem gleich danach. Okay, jetzt 17 Also, 17 Also, erstens ist die Art, wie wir den dominanten siebten Akkord notiert haben, etwas verwirrend. Was wir tun, haben wir Recht? Nur der Brief sieben. Um so etwas anzurufen. Ach, siebter Akkord. Wenn Sie nicht sagen, Major, Siebter oder Minor Siebter, sagen Sie einfach Siebter. Es geht davon aus, dominante siebte Akkord. Mit anderen Worten, so etwas wie G sieben zu nennen, was wir hier betrachten, ist eine Kurzform, um dominante sieben zu sagen. Das könnte also ein wenig verwirrend sein. Wenn Sie nur den Buchstaben sehen, oder die Zahl sieben und nichts anderes, wie ein Major oder ein Minor mit ihm, dann bedeutet es dominante sieben. Okay, es ist eine Kurzschrift, die wir benutzen. Manchmal siehst du vielleicht D o M sieben, aber sehr, sehr selten. Manchmal siehst du vielleicht D o M sieben, aber sehr, Fast immer. Du siehst nur die Nummer sieben, und das bedeutet, dass wir uns einen 1/7-Akkord ansehen. Also hier haben wir G sieben und dann hört man zu, wie reibungslos diese ineinander gehen. Und dann, nachdem wir das gehört haben, werde ich Ihnen einen noch glatteren Weg zeigen, dass es funktioniert. Hör zu, richtig. Es fühlt sich an, als ob das Land hier unten will. Nun, wenn wir unsere Umkehrungen ein wenig ändern, können wir das noch besser machen. Fügen Sie eine weitere siehe unten. Hören Sie sich das richtig an. Klingt noch besser. Ich benutze hier gerne die Analogie, dass, wenn man einen dominanten siebten Akkord spielt, es irgendwie so ist, als ob man Ah, eine Schachtel Glühbirnen in die Luft wirft und dann nur noch wartet. Und wenn du diese Schnur hörst, ist es, als ob sie endlich auf den Boden stoßen. Weißt du, es ist, als ob du auf diese unglaubliche Spannung hier bestehst, weil du darauf wartest, dass das passiert. Es gibt sogar eine alte Geschichte über Mozart. Es gibt eine Geschichte, dass Mozarts Vater ihn morgens aufweckt. Anscheinend hatten sie dieses dreistöckige Haus in Wien,glaube ich. dreistöckige Haus dreistöckige Haus in Wien,glaube ich. in Wien, Und als Mozart ein kleines Kind war, saß sein Vater auf der ersten Geschichte am Klavier und Mozart schlief in der dritten Geschichte. Das ist die Art, wie ich das gehört habe, und sein Vater würde einfach ganz leise einen dominanten siebten Akkord spielen und dann anhalten warten, und warten,und dann wird Mozart die Treppe hinunterlaufen, weil er nur hören musste es. Lösen Sie, dass G sieben Akkord ist nur unhöflich, wenn es nicht zu dem einen oder dem Tonic jetzt aufzulösen , der Grund, dass ich diese Inversion von r c Major Court tat. Also das ist immer noch ein C-Dur-Akkord C e g. Und es gibt einen anderen sehen da drin, den ich gerade umgedreht habe und das ist okay, der Grund, warum sie es getan haben, ist, dass wir gerne hören, dieses f fallen auf dieses e und dies sein Entschlossenheit bis zu diesem Platz, oder? Das sind die Tendenztöne Tendenztöne in diesem Akkord, die eine bestimmte Richtung gehen wollen. Und dann, um wirklich nach Hause zu schlagen, legen wir die Wurzel wieder an den Boden, müssen es sich wirklich anfühlen, als würde es sich lösen. Und das gibt uns diesen wirklich definitiven 51 Sound. Das sind also dominante siebte Akkorde. Wir sehen ihn die ganze Zeit, dass die Enden der Stücke, Theo endet mit Phrasen, Ähm, wann immer wir versuchen, den Schlüssel wieder zu etablieren, wann immer wir sagen wollen, Hey, der Schlüssel ist C in diesem Fall wird ein paar G Siebener spielen und dann ein C, und das sagt im Grunde, Hey, Hey, wir sind zu Hause, wenn wir diesen Sitz bekommen. Das hört man am Ende einer Symphonie 1.000.000 Mal, wenn man die Pauken gehen hört. Hintern, Hintern, Hintern, Hintern, Hintern, Hintern , Hintern , Hintern , Hintern! Sie gehen 51515 auf 5151 und das ist das Ende des Stückes. So enden diese alten Sinfonien wie wie die meiste Zeit. Also werden wir mehr darüber reden und in der nächsten Klasse in Zukunft werden wir darüber reden, wie Schnüre funktionieren, welche Akkordprogressionen zueinander führen. Welche Akkorde funktionieren gut zusammen und solche Dinge. Also halten Sie sich dafür fest. Aber für jetzt, betrachten Sie dies eine Vorschau darauf. Eine Sache, die ich vor einer Sekunde gesagt habe, ist, dass du unhöflich bist. Wenn du diesen Ach, 57 Akkord nicht zu einem einzigen Akkord aufgelöst hast. Aber stellen wir uns vor, Ah, dass du nicht tust. Was würde passieren, wenn du es nicht tust? Und speziell, äh, könntest du ein ganzes Genre von Musik machen, das diesem 57 Akkord gewidmet ist, der dominante sieben Akkord nicht auflöst. Und die Antwort ist, natürlich können Sie, und die Leute haben es seit vielen, vielen Jahren getan . Es wird Blues genannt. Der Blues ist voll von nicht auflösenden, dominanten siebten Akkorden. Werfen wir einen kurzen Blick auf das nächste Video. 44. 54 Blueschords: Also, was wir hier betrachten, ist eine normale, äh, äh, nichts ausgefallenes Blues-Kernprogression im Sitz. Ähm, und da sind seltsame Sachen drin, und so funktioniert Blues. Der Blues ist, dass du so ziemlich jeden Akkord nimmst, den du spielen wirst und ihn in 1/7 Akkord verwandelst , und du spielst ganz spezifisches Gericht in der Tonart C. Das wäre ein Ein-Akkord. Lassen Sie uns die Sieben nur für eine Sekunde ignorieren. Das wäre ein Ein-Akkord, weil es ein See ist. Das wäre ein Vierakkord, weil es ein F ist, ein Akkord, ein Akkord, ein Vierakkord, ein Akkord, ein Akkord zu sein ein Akkord, ein Vierakkord, ein Akkord, . Fünf Akkord, ein Vierakkord, ein Akkord und ein Fünf-Korps. Fünf Akkord, ein Vierakkord, Das nennt man die 12 Bar Blues. 12 Stangen lang. Es ist ein Muster, das sich immer und immer wieder wiederholt. Nun, das ist nicht alles Blues, die das 12-Bar-Blues-Muster verwendet, aber eine Menge davon. Viele Blues verwendet 12 bar Blues Muster. Also nun schauen wir uns die siebte si sieben an. Denk dran, das bedeutet dominante Sieben. Wenn wir hierher gehen, machen wir ein C Sieben, also brauchen wir einen großen Akkord und dann eine dominante Sieben. Wir brauchen hier ein kleines Siebtel oben, richtig? Also, wenn das ein C ist und das ein C ist, dann ist das unsere unten um sieben. Darin ist also eine B-Wohnung, also lassen Sie uns eine Sekunde darüber nachdenken. Das bedeutet, dass eine C sieben c dominante nicht in C Dur auftritt, weil B flach ist nicht in C-Dur, sondern in einem Blues-Progression. Wir werfen es da rein, weil es wie der Blues klingen lässt. Vertrau mir , so klingt das Blaue. Das Gleiche mit F F dominant sieben passiert nicht in der Taste von C, aber all dieses Zeug hat Noten außerhalb der Taste, und das gibt ihm, dass Blues richtig klingen? Ah, wir gehen zu G sieben, die tatsächlich im Schlüssel von C ist, weil das fünf richtig ist? Das ist unser normaler Down um sieben. Aber sehen Sieben und F sieben sind nicht. Ah, der siebte ist nicht in der Tonart, aber es ist, was es nach Blues klingen lässt, ist, jeden großen Akkord in einen dominanten siebten Akkord zu verwandeln . Ähm, deshalb klingen Blues so cool. Also, was wir hier hören, wird ein bisschen anders gespielt als das, was hier notiert ist. Also, jetzt hören wir ein C sieben. Jetzt hören wir in F sieben. Jetzt hören wir ein C sieben b a g sieben 777 So dass Blues Progression ein wenig anders gespielt wurde als dieser, der technisch korrekt sein wollte . Jetzt, wo ich etwas mehr darüber nachdenke, ist dieser hier nicht perfekt. So wie es geschrieben ist, war der, den wir hörten, besser, aber es spielt keine Rolle. Die Schnüre waren die gleichen. Die Schnüre, die sie spielten, konnte man hören, als gäbe es ein bisschen Körnung auf diesen Akkorden. Sie waren nicht nur wie glückliche Major-Akkorde, genau da war wie ein bisschen Grit zu ihnen. Und das waren all diese siebten Noten in all diesen Gerichten. So ist der Blues um ungelöste siebte Akkorde gebaut. Es ist irgendwie lustig, aber es ist, was ihm den charakteristischen Klang gibt 45. 56 WhatNext: Okay, also sind wir sehr nah am Ende dieser Klasse. Aber das sind wir. Oh, also nicht sehr nah am Ende aller Musiktheorie. Verstehen. Es gibt so viel mehr. Also, so viel mehr. Wir haben gerade die siebten Akkorde gelernt, richtig. Sieh dir das an. Ähm, Hoppla. Es hält es nicht auf. Sieben Akkorde. Hier ist 1/7 Akkord. Richtig? Aber was ist mit 1/9 Akkord und 11. Schnur? 1/13 Schnur, damit wir weitermachen können. Ah, wir haben noch viel mehr zu tun. Wir haben noch viel mehr Akkorde. Ähm, wir haben kleine Schlüssel. Wir haben uns die kleinen Schlüssel überhaupt nicht sehr angesehen. Wir haben den Fünftelkreis. Ah, das wird wirklich wichtig sein. Und eines der größten Dinge, die wir noch nicht gesehen haben, ist, wie Schnüre zusammenarbeiten . Wir haben viel über diese 51-Beziehung gesprochen, aber es gibt viele Muster, die man sieht, wie Komponisten und Songwriter Akkorde gemeinsam nutzen . Und das werden wir sehen, wenn wir uns den Kreis der Anfälle ansehen. Wir sahen es ein wenig in unserer diatonischen Akkordprogression. Hier, lass mich den verrückten 13. Hof loswerden. Ähm, aber da ist noch viel mehr dran. Also erwähne ich das alles, weil es nur so viel gibt, dass ich in eine Klasse passen kann. Richtig. Diese Klasse hat sich in eine sehr lange Klasse verwandelt, und ich bin froh, dass du sie bis zum Ende festgehalten hast. Diese Klasse hat sich in eine sehr lange Klasse verwandelt, Du machst fantastisch, aber es gibt noch mehr Klassen. Ich werde diese Sauger weiter machen, weil ich es wirklich liebe, ihn zu machen. Ah, und die Leute scheinen es zu genießen, sie zu beobachten. Also werde ich ihn weiter machen. Also, bitte schauen Sie zurück. Ah, suchen Sie nach der nächsten Klasse in dieser Sequenz, sie brauchen normalerweise ungefähr zwei Monate, um zu machen. Aber ich habe so eine gute Zeit damit, dass es vielleicht früher sein wird. Und vergiss nicht, dass, wenn du in das allerletzte Segment dieses Videos sprichst, was ich denke, von jetzt an zwei Brocken sein wird. Ähm, es wird einen kleinen , Gutschein geben,um dich in die nächste Klasse zu bringen. Äh, billig. Ähm, wenn die nächste Klasse gepostet wird. Also habe ich diese Klasse noch nicht gemacht, aber wenn ich es tue, wird sie da sein. Ähm, wenn du das bald danach siehst, als es wahrscheinlich mittlerweile gemacht wird. Okay, also will ich nur Teoh. Ich möchte nur, dass ihr alle wisst, dass es noch viel mehr zu tun gibt. Wir haben große Fortschritte in diesem Video gemacht. Wir haben eine Menge Zeug abgedeckt. Wenn das einer meiner typischen College-Klassen wäre, wären wir etwa die Hälfte des ersten Semesters. Ah, an diesem Punkt ist das ungefähr so weit, wie wir es in dieser Klasse geschafft haben. Das ist also eine Menge. Das ist eine Menge Material. Das sind 2,5 Monate Material. Ah, weißt du, auf College-Ebene. Also, wenn du da drin hängst, machst du es großartig. Wenn Sie nicht da drin hängen, gehen Sie bitte zurück und schauen Sie sich die Videos erneut an. Ah, stellen Sie Fragen. Tun Sie, was Sie tun wollen, um Ihnen zu helfen, es noch mehr zu verstehen. Das war's vorerst, äh, ich habe noch ein kleines Video für dich. Wir sehen uns dort 46. 57 ThanksBye: Alles klar, alle. Das war's also. Das ist das Ende. Wir haben das Ende dieser Klasse erreicht. Das ist Teil zwei meines großen umfassenden Lehrplans für Musiktheorie, Teil eins. Wenn Sie Teil 1 noch nicht ausgecheckt haben, gehen Sie bitte zurück und tun Sie es. Der erste Teil konzentriert sich vor allem auf das Lesen von Musik. Ähm, das ist die erste Klasse, die uns wirklich schwer in die Musiktheorie bringt. Ich werde sofort anfangen, die nächste zu machen. Wie, buchstäblich, sobald ich die Kamera hier abgeschaltet habe. Ich werde in der nächsten Klasse in dieser Sequenz beginnen, weil sie so lustig sind. Ich werde in der nächsten Klasse in dieser Sequenz beginnen, weil sie so lustig sind Also danke, dass du rumgehst. Danke, dass du diese Klasse beobachtet hast. , Ich schätze jeden wirklich,dass das diese Klassen kauft und sie herausstickt und es wirklich bis zum Ende schafft. , Ich liebe es,deine Kritik zu hören, Feedback, alles, was du denkst, das diesen Kurs besser machen könnte. Bitte lassen Sie es mich wissen. Ähm, ich nehme alle Ihre Kommentare. Wirklich? Ernsthaft. Also ohne weitere Umschweife, danke nochmals für das Anschauen. Wir sehen uns in der nächsten Klasse. 47. SkillshareFinalLectureV2: Hey, alle wollen mehr darüber erfahren, was ich vorhabe? Sie können sich hier für meine E-Mail-Liste anmelden, und wenn Sie das tun, werde ich Sie darüber informieren, wann neue Kurse veröffentlicht werden und wann ich Ergänzungen oder Änderungen an Kursen vornehme, für die Sie bereits angemeldet sind. Schauen Sie sich auch auf dieser Seite an. Ich poste eine Menge Zeug dort und ich schaue es jeden Tag ein. Also bitte kommen Sie mit mir und einem dieser beiden Orte oder beidem, und wir sehen uns dort.