Studio Secrets / Deine Malerei und Kreativität verbessern | Ron Mulvey✏️ | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Studio Secrets / Deine Malerei und Kreativität verbessern

teacher avatar Ron Mulvey✏️, Artist / Art Teacher

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

3 Einheiten (24 Min.)
    • 1. Zeit zur Steigerung deiner Kreativität

      2:03
    • 2. Kunstmaterialien und Einrichtung

      1:37
    • 3. Geheimnisse / verraten

      19:50
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

321

Teilnehmer:innen

2

Projekte

Über diesen Kurs

80d206ba

3 Art mit den Secrets der Künstler:innen und Illustratoren werden überall in der Zeit verwendet.

Ich habe diese drei Geheimtechniken verwendet, um Hunderte von Gemälden in watercolor, Acryl und Öl zu erzeugen. Hier sind sie!

1 – Glazing

2 - Verdeckung in Weiß

3 – Shadow

Warum sind sie geheim?

Sie sind nicht so sehr versteckt, wie sie vergessen sind. Die Bildtechniken mit der Schmal- und Explosion, die sich in der Kunstwelt beschäftigen und noch immer viel Technik haben. Wir sind jedoch Zeit (und manchmal kann es nur ein paar Minuten dauern), um ein oder mehr dieser Studio auf ein Stück von Kunst anzuwenden, das nicht auf unserer „Siegel von Qualität“ messen

Wir haben jedoch Zeit (und manchmal kann es nur ein paar Minuten have um ein oder mehrere dieser (and auf die folgende Liste mit Kunstwerken anzuwenden:

1- Zu einem Kunst, das nicht auf unserer „Siegel“ misst.

2– Das Schaffen von einem Kunstwerk verleihen und verleihen, das wir machen.

3- Um Harmonie mit einem Gemälde zu verleihen, das Farbkorrektur braucht.

Ich bin immer ständig durch den Mang, der die meisten Gemälde gibt, die ich öffentlich gezeigt habe. Mit nur einigen dieser Techniken und einigen weiteren Minuten und manchmal den Stunden – mir wirklich singen und sagen: „Sieh dir an!“

Lerne diese Maltechniken für Aquarellfarbe, Öl oder Acryl. Hier ist auch, ob du nicht dazu ermutigt, ein wenig länger zu malen und dich ein wenig tiefer in deine künstlerische Entwicklung painting

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Ron Mulvey✏️

Artist / Art Teacher

Kursleiter:in

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Zeit zur Steigerung deiner Kreativität: Ich bin Ron Mulvey und heute werden wir etwas über Verglasung lernen. Verglasung ist eine großartige Technik, die von vielen großen Künstlern im Laufe der Jahrhunderte verwendet wird, und Sie werden eine Menge Dinge lernen, die Sie ein Bild machen können , von dem Sie dachten, dass Sie vielleicht nicht mögen, und mit dieser Technik bringen sie auf eine neue Ebene der Leuchtkraft und Klarheit. Das ist also ein Gemälde, an dem wir arbeiten werden , und wir werden mit indischem Gelb verglasen. Wir werden es mit etwas Kobaltblau glasieren. Ich werde Ihnen einige der Tricks aus den Studio-Geheimnissen zeigen. Ich will den Sonnenschein herausbringen. Hier kommt also ein wenig mehr blaue Glasur, und das wird natürlich funktionieren, weil die Glasur dunkler ist. 2. Kunstmaterialien und Einrichtung: Hier haben wir das Acrylglanzmedium. Ich werde ein bisschen hier reinlegen. Beachten Sie, wie milchig es ist. Es sieht nur für einen Moment so aus. Dann, wenn Sie es mit einer Farbe gemischt und auf Ihr Bild gelegt haben, wird es klar. Hier ist eine Dachshaarbürste. Ich benutze gerne Dachshaarbürsten. So verwende ich auch Borstenpinsel. Hier ist es. Dies ist das Acrylmedium. Es ist glänzend, es ist milchig. Aber nachdem Sie es angezogen haben, sehen Sie es auf milchig geht und dann in ein paar Minuten trocknet es und es geht klar. Wir werden mit diesem und indischen Gelb verglasen, und werden auch mit einem Ultramarinblau oder einem Kobaltblau verglasten. Ihre Wahl 3. Geheimnisse / verraten: Lassen Sie mich Ihnen eine kurze kleine Skizze zeigen, die ich gemacht habe, und da ist der kleine Kerl auf der linken Seite. Sie können sehen, dass die Tonalität und die Farbpalette dem, den wir tun werden, sehr ähnlich sind. Ich habe indisches Gelb. Sehr gut gelb, permanent, hat eine reiche Geschichte und Malerei. Ich habe es gerade mit einem Medium vermischt. Dies ist ein Glanzmedium und was es tun wird , ist es mir erlauben, die Farbe auf dem ganzen Bild zu verteilen. Es gibt einige Bereiche, die ich nicht anfassen werde. Aber was ich tun wollte, ist, einen Schleier zu bekommen, der warm ist, du kannst sehen, wie er da rauskommt. Vor allem im Wasser, um eine Transparenz im Wasser zu schaffen. Farben, die Sie Glasur werden immer intensiver, transparent, brillant, und wenn Sie nur einen großen Glob von Gelb geschlagen. Hier drüben werden wir das cool halten, also muss ich mich von dort fernhalten. Wenn Licht eintritt, trifft das Gemälde, was darunter ist. Wie hier, wird dieses Weiß viel intensiver gelb sein. Wenn ich dann nur dickes Gelb genommen hätte und es dort hingelegt hätte, kann ich immer weiß hinzufügen oder was wir nennen, mit Weiß gehärtet. Etwas, was Rembrandt die ganze Zeit getan hat. Leonardo Da Vinci sagte: „Je weißer es darunter ist, desto heller wird die Farbe.“ Das ist eine Glasur. Nun, was mir in Erinnerung steht, ist, dass diese Felsen ziemlich weiß waren, sie sind sonnengebleicht. Das sind Protokolle, die ich über die könnte. Ich werde mich davon fernhalten. Das ist ein Stück alten Zedernholz, der dort lag. Sie werden gleich dort aufhellen, sehen, was das tut. Flüssiger Sonnenschein. Da sind die Schattenbereiche tief im Wald, die ich dort nicht anfassen werde. Nun, wenn du zum Anfang dieses Films zurückkehrst und siehst, wie das aussah bevor ich die Glasur hinzugefügt habe. Du wirst einen großen Unterschied sehen. Das hier ist ziemlich cool. Ich werde das hier lassen. Ich erinnere mich, es war ein kühler Abend und ich bringe das hier rein, gib einfach ein wenig verzogen und flattert von hier runter. Hier wird sich das intensivieren. Dies ist ein ziemlich dünnes Chinacridonrot, das wie Farbton ist, dass wir gerne verwenden. Sehr stark. Das sind alle Zedernnadeln, die auf dem Boden liegen. Das wird also noch intensivieren. Dann nehme ich meinen Lappen und bringe ein bisschen Weiß zurück, ein wenig Reiben. Befreien Sie sich von einigen der Kanten dort. Wenn es irgendeinen Drift gibt, stopfen Sie ihn einfach auf. Da sehen Sie einen Strippkopf. Bringen Sie das da rein. Nun, ich habe ein wenig Blau auf meinem Pinsel. Diese grüne jetzt mit der Glasur von Blau, wirklich sticht heraus, dass, sehen, wie das Blau sticht heraus. Alles im Schatten. Ich habe etwas Heißes hier, heiß, die Sonne trifft es, und ich füge ein paar sehr starke Blues hinzu. Ich kann später über diesen Blues glasieren. Immer, wenn ich in Grün sehe, werfe ich nicht einen Haufen dicke Farbe nach unten und mache Schichten. Ich habe bereits meine dicke Farbe gemacht und ich werde wahrscheinlich etwas später hinzufügen, aber jetzt, dunkle und Lichter zu etablieren. Sie können jedes Bild anziehen und es so echt aussehen, wie Sie wollen. Wenn Sie die Stunden und den Geist haben, es zu tun, Sie am Ende mit sehr kleinen Bürsten. Ich bin eher bei etwas mit einem breiteren Pinselstrich und dann schließlich alle breiten Pinselstriche, wegen dort Tonalität, aus einer Distanz Mischung in. Das hier ist ein wunderbares Dunkel. So wie das. Dunkel und hell. Dies ist die Reflexion des Baumstamms im Wasser dort. So hübscher kleiner Abschnitt hier unten. Dies wird die kühle Schichtfläche sein. Sehen Sie durch das Wasser bis zum Grund des Flusses wo alle Felsen und einige der Blätter gesunken sind. Ein paar vertikale Striche hier. Los geht's. Beginn eines Studio-Meisterwerks. Lassen Sie mich Ihnen ein paar Dinge zeigen, die ich denke, es lohnt sich zu erforschen. Wir werden hier einen Schatten hinzufügen. Wir haben hier einen Mittelton, einen hellen Ton hier. Wenn ich den Schatten von hier aus starte, ist die Farbe ziemlich auf den Pinsel geladen und das ist der hellere Bereich, der Schatten wäre nicht ganz so ausgeprägt. Ich werde hier unten anfangen, nicht ganz am Rande, aber genau hier, und ich werde es einfach so auffegen. Dann werde ich es verblassen. Erweichen Sie die Kanten. Ich werde hier noch ein bisschen mehr hinzufügen. Erweichen Sie die Kanten. Dies wird die Glasur genannt. Bringen Sie es da rüber. Schatten im Wald sind aufgebläht. Es ist ein tolles Gemälde von Renoir. Ich liebe Party in einem Park und ein Paar tanzen, und das Licht ist alles getrunken. Flecken von reflektiertem Licht. Ich will den Sonnenschein herausbringen. Hier kommt ein wenig mehr blaue Glasur. [ unhörbar] arbeitete dort Arbeit, weil die Glasur dunkler ist als das eigentliche Weiß. Dasselbe mit hier oben. Weil ich möchte, dass der Unterschied zwischen den sonnenbeleuchteten Bereichen und den Schattenbereichen im Berg etwa 50-50 beträgt. Es ist 50 Prozent dunkler. Wir werden sehen, ob das funktioniert. Hier drin könnte wegen dieses Wertes hier ein wenig unheimlich sein. Deshalb sind die Wolken da. Wir fügen hier oben etwas dunkler hinzu. Malen und Malen auf Armlänge, und jetzt hell hier, dunkel hier. Es geht darum, dunkel auf Licht einzustellen. Wenn Sie möchten, dass das Licht tatsächlich in Ihrem Bild singt und Sie eine Landschaft machen, werden Sie dunkel bis hell brauchen. Verdunkelung. Also haben wir ein ziemlich dickes Stück Blau da, das Feathering. Genau hier gibt es einen Busch von irgendeiner Art. Manchmal, wenn Sie malen, bilden Sie einfach Ihre eigenen Hybriden. Es erinnert mich an ein wenig [unhörbar] wenn auch im Herbst. Das ist ein Meisterwerk im Studio. Alles, was bedeutet, ist, dass es eine Weile dauert, um die Techniken zu beherrschen, die Sie im Studio benötigen , um etwas mit einem Bild machen zu können , so dass das Gemälde nicht 10 Minuten dauert, um zu malen. Normalerweise kann eine 10-minütige Malerei sehr effektiv sein, aber eine anhaltende Anstrengung ist immer toll zu beobachten, wenn Sie malen, Ich nenne ein Gemälde beobachten, weil, wenn Sie es nur betrachten, nichts viel passiert. Wenn Sie es beobachten, behalten Sie wirklich Ihre Augen darauf, alle Dinge werden zum Leben erweckt, die vom Künstler beabsichtigt wurden. Dunkel bis hell. Bewegen Sie sich über Schatten, bewegen Sie sich jetzt ins Wasser. Dunkel bis hell. Hell, dunkel, hell, dunkel, hell Die Gegend hier oben spiegelt sich wieder. Der kleine Finger da. Das ist belgische Leinen, zurück dorthin, wo wir angefangen haben. Also packt es wirklich die Farbe. Es geht um eine $100 nur für die Leinwand von Fredrix gemacht, eine der besten Fabrik-Leinwand gibt es, die Sie kaufen können, getan von Profis. Jedes Mal, wenn ich das mache, wirst du sehen, dass es etwas dunkler läuft. Du ziehst hier in die Schattenbereiche. Generell sollten die Ränder der Bilder nicht zu sehr hervorstechen. Der Umzug hierher, und das hat ein paar Minuten gedauert, und wir sind genau hier drin. Denken Sie daran, mit Acryl, ein Tal von Weiß wird einen dunklen Bereich in einen Mittelbereich ziehen. Aber wir versuchen, hier nicht schüchtern zu sein. Hier ist ein kurzes Beispiel, wie man mit Weiß erhöht. Das ist mein Titanweiß ausgepresst, ich nehme es volle Stärke auf einem Pinsel wie diesem, und ich werde es direkt hier reinwerfen. Ich werde hier ein bisschen Weiß drauf setzen, und hier drin. Du wirst sehen, wie das jetzt hervorsticht. Ich nehme meinen Finger und mache die Kante weich. Viele Maler benutzen ihre Finger, um die Kanten zu mildern. Jetzt habe ich diesen Bereich mit Weiß erhöht. Wenn ich das also trocknen lasse und später wiederkomme und es wieder glasiere, wird es noch heller und brillanter und leuchtender sein. Das steigert also dein Bild mit Weiß. Aber du musst sicherstellen, dass es trocken ist, bevor du glasierst. Nun, das ist ein kleines Bild, das es in Victoria gemacht hat, und ich habe nur ein paar Dunkelheit hineingeworfen, es ist ein wenig Aquarell, und es ist auf einem harten Brett. Was ich tun werde, wird etwas von diesem weißen nehmen, und ich nehme ein wenig weiß auf meinem Pinsel, ich nehme etwas von dem Medium. Nehmen wir ein bisschen und sehen dann, was passiert. Nun, ich werde das hier über dieses Bild stellen. Nun, weil es Aquarell war, werde ich ein bisschen... sehen Sie das? Sehen Sie, es löst das Aquarell auf, weil Aquarell wasserlöslich ist, und ich neu das. Ich gebe seinen ersten Mantel, nimm ein wenig mehr Medium. Ich meine, Sie haben das Whitepaper hier, um zu überprüfen und unsere Wirkung zu sehen, es ist grau. Das ist es, was wir wollen. Ich werde das mit dem Medium durchgehen. Jetzt könnte ich das Medium mit Wasser verdünnen, ich habe zufällig ein wenig Wasser direkt dahinter. Ich werde hier ein bisschen anlegen, und jetzt werde ich ein wenig mehr weiß aufstreicheln. Siehst du das Weiße? Was das ist, es verschleiert das Bild mit Weiß. Wenn das Weiß zu dick wird, kann ich zwei Dinge tun. Ich kann mehr Wasser hinzufügen, und dann kann ich meinen Lappen nehmen. Ich kann es kappen, siehst du? Erstellen Sie so einen nebligen Look. Also, du ziehst es an, sehr wenig davon abgefallen. Wenn Sie Ihre Aquarelle mit Acryl machen, dann würde das sogar besser funktionieren, weil es sich nicht auflösen würde. Siehst du den Posten dahinter? Ich werde hier oben einen Nebel bekommen, so dass, besonders hier hinten. Ich werde mit etwas dickeren Nebel kommen. Ich weiß nicht, ob Sie die Nebelbänke an der Küste gesehen haben, aber sie fangen sehr schnell an. Ich kann hier einfach abwischen. Bringen Sie meinen Baum zurück, sehen Sie, ob ich das zurückbringen kann, da oben ist es. Da ist der Posten. So wenig Polstertechnik oder Fegen, wodurch ein Nebel hereinkommt. Schleier mit Weiß. Ich verschleiere mein Bild mit Weiß. Denken Sie daran, wenn dies trocknet, die Finger sind großartig, es wird anders aussehen, weil das Weiß ein wenig gesunken ist. Du merkst also, dass ich auch mit einer anderen Bürste anheben kann, wenn ich will. Ich kann kleine Formen wie diese abheben. Ich kann das so durchgehen, und ich kann es immer noch unten sehen und sanft abheben. So eine großartige Technik. Hol ein paar Drähte, das sind Drähte, und ich glaube, ich werde die da drin lassen. Drei kleine Drähte. Die Wolke hier, ich könnte es eigentlich nur einarbeiten. Dies ist, wo es ein wenig von dem Rot und dem Medium nehmen könnte. Da ist das Medium, füge etwas die rosa Mitte hinzu. Ich benutze keine dicke Farbe, ich bin nur dünne Farbschichten, die hineinströmen. Ich könnte hier sogar eine Pfütze haben. Nebel steigt, so dass der steigende Pinselstrich gut ist. hier und da auffüllen. Denken Sie daran, das wird sich vermischen, wenn es trocknet, sogar mit dem Finger. Nehmen Sie ein wenig mehr Weiß hier drüben mit ein bisschen Rot drin. Ich kann das trocknen lassen und sehen, wie es später aussieht.