Skurrile gedrehte Muster in Adobe Photoshop – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Skurrile gedrehte Muster in Adobe Photoshop – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

6 Einheiten (27 Min.)
    • 1. Whimsical Drehmuster in Photoshop

      1:12
    • 2. Teil 1 – Entwickle die erste Drehung

      6:31
    • 3. Teil 2 – Bearbeite das Design

      5:07
    • 4. Übung 3 – Gestalte das Blumenmuster

      4:09
    • 5. Teil 4

      3:56
    • 6. Teil 5

      5:43
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

383

Teilnehmer:innen

18

Projekte

Über diesen Kurs

Grafisches Design für Lunch™ ist eine Reihe von kurzen Kursen, die du in Stücken in Stücken in bite Bildern studieren kannst, wie zum zu den Mittag. In diesem Kurs lernst du, skurrilen Muster in Photoshop zu erstellen, die viel schwieriger zu machen als sie wirklich sind. Die Muster werden alle aus einem einzigen Startdesign hergestellten und du lernst, von einem angehenden Muster zu machen. Die Designs können in jeder Version von Photoshop erstellt werden. Das sind drei der Designs, die wir erstellen werden:

b9b4dd47

Mehr in dieser Serie:

Gestalte Muster aus Skizzen und digitalen Kunst in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

10 Pattern und Techniken in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte Ikat-Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Ikat

Marble Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Scrapbook in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs erstellen

Gestalte eine Reihe von Kreismustern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für a

10 Blend in der du in Adobe Photoshop 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Brush in 10 Minuten in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Bereinigung und Color von Line in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 besten Photoshop-Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

3 exotische Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Abstrakte glühende Hintergründe in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Komplizierte Mustermuster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Komplizierte Auswahl, die du in Adobe Photoshop gemacht hast, ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Award und Farbband in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Hintergründe – Halftones, Sunburst, Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Gestalte Hi-Tech in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte organische Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Text auf einem Weg in Adobe Photoshop erstellen – Ein grafisches Design für die Lunch™

Curly Bracket Frames und Textfelder in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

10 Auswahltipps, in die man in 10 Minuten in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Ausschneiden und Frame in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Vintage in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Kreative Ebenenstile in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte Muster mit dem neuen Musterwerkzeug in Photoshop 2021 – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Male ein Foto in in Adobe Photoshop mit Kunstgeschichte – Ein grafisches Design für Paint

4 kritische Dateiformate – jpg, png, pdf, psd in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für das Lunch™ Kurs

B&W, Töne und isolierte Farbeffekte in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Biegung von Gegenständen mit Puppet in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs

Glitter Text, Formen und Glitter in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Färbe eine Scanned Skizze in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für a

Gestalte eine Farbschema in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Scheme

Erstelle eine benutzerdefinierte Schriftart in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Gestalte ein Mandala in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Wiederverwendbares Wreath in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Wreath

Erstelle komplexe Half Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ in diesem Kurs

Gestalte Mockups zum Einsatz und Verkaufen in Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Einstelle Plaid (Tartan) Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Färbe eine Skizze mit einer Textur in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Droste Effect mit Photoshop und einem kostenlosen Online-Tool – Ein grafisches Design für Lunch™

Critters mit Figur in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Wunderliche Texturen für Zeichnungen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Drawings

Entmystifizieren des Histogramm in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Doppelbelichtung in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Zeichne eine Fantasy in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Draw

Embos- und Deboss Text und Formen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Gefaltete Fotoeffekt in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Tägliche Fotobearbeitung in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Hol dir jede Zeit in Adobe Photoshop – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Schnapp dir die Tase mit lustigen Texteffekten in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Grid für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Grid

Hi-tech mit Pinsel und Mustern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs

Warhol inspiriert von farbenfrohen Tierbildern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Colourful

Einführung in die Erstellung und Verwendung von Photoshop-Aktionen – ein grafisches Design für Lunch™

Isometrische Cube in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Schichteffekt in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Ebenen und Ebenenmasken 101 für Fotografen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für den Kurs

Gestalte und vermarkte eine Shapes in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für a

Nahtlose Wiederholungsmuster in Adobe Photoshop – Nur die Grundlagen – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Die Bildpinsel in Adobe Photoshop erstellen und verwenden – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Photo für Social Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Überlagerung für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Gestalte Benutzerdefinierte Formen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Shapes

Kaleidoscopes mit Smart Objects in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Diagonalen, Chevrons, Plaid und Polkadots in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Photoshop-Pinsel in Adobe Photoshop - Ein grafisches Design für den - erstellen

Überschneide und Random in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Pattern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Verwandle ein Foto in ein Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für a

Muster als Patterns für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Die Collage von Texturen – Mischungen und Texturen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Einfärbung von Techniken in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Inking

Bilder für Social-Media und Blogs in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Einfärbe Objekte ohne Auswahl in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Techniken zum Ausfärben von Mustern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Objekte und Touristen von Fotos in Adobe Photoshop - Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs entfernen

Wiederverwendbarer Video in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Reusable

Nahtlose Mischungen von zwei Bildern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Seamlessly

Richte in Adobe Photoshop ein – Ein grafisches Design für den Lunch™ ein

Skizzen und Pinsel zu skizzieren in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für das Lunch™

Snapshot to Art – 3 praktische Fotoeffekte in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Surreal Collage Effect in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Text über Bildeffekte – Glyphs und Ebenen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Textur in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs verwenden

Photoshop-Grundlagen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Nacheffekte in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Illustrator in Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Verwendung der Schriftmuster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den the

Valentinstag inspiriert die Herzen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Großartige Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den -

Scrapbook mit Scrapbook in Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

 

 

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Whimsical Drehmuster in Photoshop: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen zu diesem Grafikdesign für Mittagessen: Erstellen Sie skurrile gedrehte Muster in Adobe Photoshop. Graphic Design For Lunch ist eine Reihe von Klassen , die eine Reihe von Tipps und Techniken zum Erstellen von Designs und zum Arbeiten in Anwendungen wie Illustrator, Photoshop und Procreate vermitteln Erstellen von Designs und zum Arbeiten in Anwendungen . Heute werden wir einige Muster mit Rotation erstellen. Diese Muster am Ende sehen wirklich, wirklich komplex, aber die wirklich coole Sache ist, dass sie ziemlich einfach zu machen sind. Wenn Sie sich diese Videos ansehen, sehen Sie eine Eingabeaufforderung, mit der Sie diese Klasse anderen empfehlen können. Bitte, wenn Sie die Klasse genießen, tun Sie zwei Dinge für mich. Erstens, geben Sie ihm einen Daumen nach oben, und zweitens, schreiben Sie in nur wenigen Worten, warum Sie diese Klasse genießen. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern bei Skillshare zu sehen, dass dies eine Klasse ist, die auch ihnen gefallen könnte. Nun, wenn Sie mir einen Kommentar oder eine Frage hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und antworte auf alle Ihre Kommentare und Fragen, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Jetzt, wenn Sie bereit sind, beginnen wir mit dem Erstellen, was wie wirklich komplexe Muster aussehen, die aber ziemlich einfach zu erstellen sind. 2. Teil 1 – Entwickle die erste Drehung: Diese erste Musterpaste, die wir erstellen werden, werden wir in dieser Klasse verwenden, weil es Hypes hat, eine Funktionalität, die nur für dieses eine Muster integriert ist. Ich wähle Datei und dann Neu. Wenn Sie mitverfolgen und tun wollen, was ich tue, dann möchten Sie wahrscheinlich Ihre Datei die gleiche Größe haben. Ich mache eine, die 400 Pixel sind, kaufen 400 Pixel in der Größe, also spielt die Auflösung keine Rolle, RGB-Farbmodus, und ich verwende sRGB als mein Farbprofil. Jetzt verwende ich Photoshop CC 2017. Wenn Sie das verwenden, können Sie dies tatsächlich als Voreinstellung speichern. Ich habe das eigentlich so gerettet. Sie können hier sehen, dass ich eine Mustervoreinstellung habe und ich es gerade Muster 400 mal 400 genannt habe. Es wäre leicht für mich, dieses Dokument jederzeit erstellen zu können. Wenn Sie mit früheren Versionen von Photoshop arbeiten, haben Sie diese Fähigkeit auch, aber die neue Photoshop CC 2017 scheint es einfach viel einfacher zu aber die neue Photoshop CC 2017 scheint es einfach viel einfacher zu machen und viel intelligenter zu machen. Wenn Sie das einfach als Mustervoreinstellung speichern möchten, ist das eine wirklich gute Idee. Aber wie auch immer, wir betrachten nur ein Dokument mit 400 x 400 Pixeln zu erstellen . Ich klicke auf „Erstellen“. Jetzt wird die Art und Weise, wie ich das bauen werde, für jede Version von Photoshop geeignet sein. Die früheren Versionen von Photoshop haben hier ein wenig Mühe, Striche auf Formen zu setzen. Was wir tun werden, ist, dass wir nur mit dem rechteckigen Festzelt Werkzeug Biene. Zunächst einmal, was wir tun werden, ist, wählen Sie einfach alles aus. Wir wählen das gesamte Dokument aus. diese Auswahl vorhanden ist, wählen wir Bearbeiten und dann Strich, denn dies ist eine Möglichkeit, einen Strich zu einer Form hinzuzufügen und es wird für uns gut funktionieren. Nun, es muss auf der Innenseite sein, weil diese Linie hier um den ganzen Weg herum herum ist, also wollen Sie in der Lage sein, Ihren Schlaganfall zu sehen. Ich werde meine drei Pixel machen. Dies wird ein ziemlich feines Muster sein. Sobald Sie das erhalten haben und Sie Ihre Farbe als Schwarz ausgewählt haben, klicken Sie einfach auf „OK“. Sie werden wahrscheinlich nicht viel von einer Änderung sehen, besonders wenn Sie an einem dunklen Hintergrund arbeiten weil Sie gerade einen schwarzen Strich um den inneren Rand des Dokuments hinzugefügt haben. In diesem Stadium wechseln Sie zur Ebenenpalette. Sie müssen Ihre Ebenenpalette sichtbar sein. Sie wählen die einzige Ebene aus, die sichtbar ist , weil Sie ein transparentes Dokument erstellt haben. Dies ist derjenige mit dem Strich um ihn herum. Wählen Sie „Ebene“, „Neu“, „Layer via Copy“. Dann wählen Sie sofort die Option Free Transform bearbeiten. Dann werden wir unsere Transformationseinstellungen hier oben in der Werkzeug-Optionsleiste vornehmen. Es ist wirklich wichtig, dass du es so machst. Was wir tun werden, ist, dass wir die Breite auf 95 Prozent setzen. Nun, ich habe dieses kleine Schloss nicht eingeschaltet, was bedeutet, dass meine Höhe noch bei 100 liegt, also werde ich es auch 95 machen. Sie haben Ihre Sperre eingeschaltet, dann geben Sie einfach einen dieser Werte ein und beide werden auf identische Beträge eingestellt werden. Für den Winkel geben Sie minus drei Grad ein. Nun könnte es so aussehen, als ob sich diese Form direkt außerhalb des Randes der Zeichenfläche befindet , aber es wird nicht sein. Klicken Sie also einfach auf das Häkchen, hören Sie oder drücken Sie die Eingabetaste oder kehren Sie bei einer früheren Version von Photoshop zurück. In diesem Stadium möchten Sie nichts tun, außer Ihre Finger bereit zu machen , weil Sie die Kontrolle Alt drücken und verschieben müssen. Du gehst nur zwei halten die Kontrolle Alt und die Umschalttaste runter. Auf einem Mac sind das Befehl, Option und Umschalttaste, und Sie werden den Buchstaben T drücken. Was passieren wird, ist und Sie werden den Buchstaben T drücken. Was passieren wird, ist, dass Sie diese Transformation wiederholen und Sie werden dies tun, viele Male, bis Sie die Form in der Mitte. Ich klopfe buchstäblich nur wütend auf den T-Kai. Ich möchte nur dahin kommen, wo ich die Form in der Mitte praktisch nicht sehen kann und dann werde ich aufhören. Ich habe hier gefährlich, 123 Schichten. Aber das ist in Ordnung, denn jetzt werde ich die oberste Ebene auswählen. Ich werde nach unten scrollen und sicherstellen, dass ich Layer 2 in diesem Stadium aufnehme. Ich möchte nur, dass Sie Layer 2 aufnehmen, Ebene 1 vergessen, mit der rechten Maustaste klicken und Ebenen zusammenführen wählen weil dies uns ein paar Optionen mit diesem Muster gibt. jetzt Ebene 1, Deaktivieren Siejetzt Ebene 1,damit Sie sie nicht sehen können. Sie werden nur die erste Rotation und jede weitere Rotation sehen. Wählen Sie, Alle auswählen, Bearbeiten, Muster definieren. Wir werden diese Rotation 1 nennen und auf „OK“ klicken. Jetzt werden wir ein brandneues Dokument erstellen, in dem wir unser Muster einfügen, aber schließen Sie dieses nicht, weil wir ein paar Mal darauf zurückkommen werden. So Datei neu. Dieses Mal werde ich ein Scrapbookpapier in der Größe machen, aber Sie können es jede Größe machen. Das spielt in diesem Stadium keine Rolle, aber Sie werden wollen, dass es ziemlich groß ist. Ich mache Linie 3600 von 3600 von einem Sammelalbum Papier, ich möchte 300 Pixel pro Zoll sein. Auch hier transparenter Hintergrund und RGB-Farbe und wieder, sRGB-Farbraum. Diesmal habe ich das noch nicht gerettet, aber ich werde das retten. Auch hier arbeiten wir in Photoshop CC 2017. Ich werde dieses Scrapbook Papier nennen, weil ich das viel benutze, und wir werden auf „Speichern Preset“ klicken Aber natürlich, es spielt keine Rolle, in welcher Version von Photoshop Sie arbeiten, Sie können diese Einstellungen einrichten. Wenn Sie jedoch in CC 2017 arbeiten, können Sie dies als Voreinstellung einrichten, klicken Sie auf „Erstellen“. Nun, um unser Muster anzuwenden, wählen wir nur Ebene, Neue Füllebene, Muster. Klicken Sie auf „OK“. Photoshop wird standardmäßig das allerletzte Muster verwendet, das Sie erstellt haben. Das ist es, was wir hier sehen. Ich klicke einfach auf „OK“. werden wir dieses Muster in einer Sekunde viel besser sehen , wenn wir eine Ebene dahinter hinzufügen. Mit dieser Ebene ausgewählt, Ich werde nur Control oder Command auf einem Mac halten, und klicken Sie einmal auf dieses Symbol und das fügt eine Ebene hinter dem Original. Seit hier drüben ist Weiß meine Hintergrundfarbe. Ich drücke die Steuer- und Rücktaste, das heißt Befehl, Löschen auf dem Mac, um den Hintergrund mit diesem weißen zu füllen. Da ist unser erstes Muster, das diesen schönen Rotationseffekt hat. Es sieht so aus, als wäre es wirklich schwer zu machen, aber wir wissen, dass es wirklich ziemlich einfach ist, mit nur dieser einfachen Rotation zu machen. Wir werden im nächsten Video zurückkommen, und wir gehen zurück zu unserem ursprünglichen Musterdesign, und wir werden Summen-Bits hinzufügen und ein paar Dinge damit machen , um auf diesem Muster aufzubauen. 3. Teil 2 – Bearbeite das Design: Gehen wir zurück zu unserem originellen Musterdesign. Nun, als wir dieses Muster begradigen, haben wir die äußere Schicht abgeschaltet, die einen Strich um ihn herum hatte. Aktivieren wir jetzt die äußere Ebene und lassen Sie uns alles mit „Alles auswählen“ auswählen. Lassen Sie uns gehen und machen Sie dies zu einem Musterstück, Bearbeiten, Definieren Sie Muster. Ich werde diese Rotation 2 machen. Wir kehren zurück zu unserer tapezierten Scrapbook-Seite oder dem Dokument, das Sie für diese Muster verwendet haben. Doppelklicken Sie hier auf diese Miniaturansicht, um den Dialog zur Musterfüllung zu öffnen. Klicken Sie hier auf das Dropdown-Menü und das allerletzte Muster wird diejenige sein, die Sie gerade erstellt haben. In diesem Fall ist dies derjenige, der die dunklere Grenze um sie herum hat. Das ist der erste, den wir gemacht haben. Das ist der zweite. Es hat ein ganz anderes Aussehen. Eines der Dinge, die zu diesem Look beitragen, ist der Schnittpunkt zwischen diesen beiden Musterstücken. Gehen wir einfach rein und schauen uns mal an. Sie können sehen, dass die Linien hier ziemlich dünn sind, aber diese Linie ist wirklich dick. Der Grund dafür ist, dass es einen Drei-Pixel-Rahmen um jede dieser Kacheln gibt. Wenn das zusammen addiert wird, haben wir eine Sechs-Pixel-Linie, während diese nur etwas unter drei Pixel liegt weil die Rotation und die Verringerung der Größe, wie wir gedreht. Dies sind nur nicht ganz drei Pixel, aber es ist nahe genug, aber das sind sechs Pixel. Wir können uns fragen, wie dieses Muster aussehen würde, wenn diese Linie hier genau die gleiche Breite hätte wie diese. Gehen wir zurück und machen ein weiteres Musterstück mit dem gleichen Prozess. Aber lassen Sie uns es so machen, dass wir diese Linie die gleiche Dicke machen können und sehen, wie sich das auf unser Muster auswirkt. Ich gehe zurück, um eine brandneue Datei zu erstellen. Wieder, Datei, Neu. Es wird meine 400 mal 400 sein, also ist das ein 400 mal 400 Pixel Dokument, RGB-Farbe, sRGB-Farbmodus. Ich klicke auf Erstellen. Diesmal müssen wir ein wenig voran planen. Zunächst werde ich alles mit „Alles auswählen“ auswählen. Ich wähle Bearbeiten und wähle Stroke aus. Ich möchte eine Linie, die hier nur eineinhalb Pixel ist , so dass, wenn sie gegen ein Musterstück nebenan konifiziert ist, die Kombination die drei Pixel sind. Nun, ich kann das bekommen, indem ich drei Pixel auswähle und es in die Mitte stelle. Das wird mir eine eineinhalb Pixellinie um das Innere geben. Ich klicke auf OK. Aber das ist kein guter Anfang für mein Muster, weil mein Muster tatsächlich eine Drei-Pixellinie benötigt. Ich werde das verbergen. Ich werde einen brandneuen Layer hinzufügen. Ich werde genau dasselbe auf dieser Ebene tun, um nur meine drei Pixellinie zu machen. Ich gehe zurück zu Bearbeiten, Stroke, drei Pixel, aber dieses Mal wird es auf der Innenseite sein, und ich klicke auf OK. Dies wird eine etwas größere Linie sein. Das ist diejenige, die ich drehen werde. Ich werde Ebene, Neue Ebene Via Copy wählen . Ich werde so ziemlich die gleichen Rotationseinstellungen verwenden, wie ich zuvor verwendet habe, aber Sie könnten sie variieren, wenn Sie möchten, Bearbeiten, Free Transform. Ich werde die Breite und Höhe auf 95 Prozent und den Rotationswinkel auf minus drei einstellen. Klicken Sie hier auf das Häkchen oder drücken Sie die Eingabetaste oder die Eingabetaste. Sofort drücken Sie die Strg-Taste Alt Shift und den Buchstaben T wiederholt. Auf einem Mac, der Command Option Shift T ist, werden Sie das tun, bis Sie die Lücke schließen. Jetzt, wo wir das getan haben, müssen wir zurückgehen und sicherstellen , dass wir die richtigen Dinge hier unten haben. Was wir nicht wollen, ist Schicht 2, denn Schicht 2 ist diejenige mit dieser wirklich schweren Außenkante. Wir werden es ausschalten. Was wir tun werden, ist Schicht 1 zu verwenden, die diesen viel dünneren Rand drauf hat. Ich werde Ebene 1 gerade über Ebene 2 nach oben verschieben. Dann wähle ich alle Ebenen mit Inhalt aus, außer denen mit der dicken Außenkante. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie Wir werden ein Musterstück daraus machen, Bearbeiten, Definieren Muster, Rotation 3. Gehen Sie zurück zu unserem Scrapbookpapier, doppelklicken Sie auf dieses Symbol und wählen Sie ein neues Muster. Dies ist derjenige mit einer dünneren Linie. Nun bedeutet der Effekt der dünneren Linie , dass Sie weniger Eindruck bekommen, dass dies Kisten sind , und mehr der Eindruck, dass diese Stücke tatsächlich miteinander verbunden sind. Dies ist die vorherige Iteration und dies ist die neue. Es ist nur ein etwas anderes Aussehen zu diesem Muster und es gibt diesem mäandernden Look. Aber Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie es aufbauen, weil Sie diese Drei-Pixellinie benötigen , um Ihre Rotation machen zu können, aber um den Rand, möchten Sie speziell eine Linie erstellen, die viel kleiner ist , so dass sie in den Rest passt des Musters. Wie Sie hier sehen können, entspricht es mehr der Dicke der anderen Linien. 4. Übung 3 – Gestalte das Blumenmuster: Gehen wir nun zurück zu dem Musterstück, das wir gerade gemacht haben, das eine dünnere Linie um die Kante hat. Jetzt werde ich nur eine Ebene unter allem hinzufügen, also werde ich nur die Steuerung oder Befehl K halten, während ich auf das neue Ebenensymbol klicke. Weiß ist meine Hintergrundfarbe, ich drücke die Control-Rücktaste, die Command Delete auf dem Mac wäre. Ich will nur ganz klar sehen, was hier vor sich geht. Eines der Dinge, die wir mit diesem Muster tun können, das wirklich interessant und extrem schön ist, ist es, diese Schicht, die wir gebaut haben, zu nehmen und ein Duplikat daraus zu machen. Ich ziehe es einfach auf das neue Ebenen-Symbol. Jetzt können wir eine Version dieses Musters direkt auf die andere setzen. Gehen wir zu dieser Top-Version und lassen Sie uns sie umdrehen. Ich werde das tun, indem ich Bearbeiten und dann transformiere und kippe horizontal. Was passiert ist, dass wir dieses wirklich schöne Overlay-Muster bekommen. Weil diese beiden Spiralen in verschiedene Richtungen gehen, interagieren sie jetzt miteinander und so haben wir diese flache Erscheinung hier passiert, und Sie werden das bekommen, wenn Sie eine dieser Spiralen nehmen und machen Sie eine Kopie davon und drehen Sie sie. Also jetzt lasst uns ein Muster daraus machen. Ich werde diese beiden obersten Ebenen auswählen. Ich werde die weiße Ebene ausschalten, weil das mir später mehr Optionen gibt. Ich wähle Bearbeiten, definiere Muster. Ich werde diese Rotation 4 nennen. Klicken Sie auf „OK“, gehen Sie zurück zu unserem Hauptdokument, doppelklicken Sie und wenden Sie unser neues Muster an. Dieses Muster sieht extrem kompliziert aus, denn all diese Linien gehen überall hin. Sieht wunderschön aus. Es könnte besser aussehen, wenn es weniger Zeilen gäbe. Also können wir zurückgehen, zu wissen, was wir bekommen werden, und wissen, wonach wir suchen, und uns fragen, ob vielleicht dünnere Linien und vielleicht weniger von ihnen uns einen noch besseren Blick auf dieses Muster geben könnten. Aber es ist schön, wie es ist, ich denke nur, es könnte attraktiver aussehen, also lasst uns gehen und es versuchen. Dafür werde ich mit einem brandneuen Dokument beginnen, weil ich möchte, dass alle meine Zeilen und alles sehr unterschiedlich sein, 400 mal 400 Muster, klicken Sie auf „OK“. Ich werde die gesamte Form hier auswählen, ich werde Bearbeiten und Strich wählen. Diesmal gehe ich mit einem Zwei-Pixel-Strich, und es geht nach innen. Ebene, neue Ebene per Kopieren, Bearbeiten, freie Transformation. Dieses Mal werde ich in der Größe ein wenig schneller kommen, also werde ich es 92 Prozent machen. Ich werde den Winkel auf minus vier erhöhen, und ich werde auf das Häkchen klicken und jetzt werde ich meine Drehungen machen. Alles bewegt sich etwas schneller auf dieser Form. Sobald ich meine Rotationen abgeschlossen habe, gehe ich zurück zu meiner obersten Ebene, gehe nach unten zu meiner zweiten nach untersten Ebene, rechtsklicken und wähle „Ebene zusammenführen“. Ich möchte nur die Option, diese äußere Kante zu verwenden oder nicht, wie ich mich entscheide. Ich werde eine weiße Füllschicht unter allem hinzufügen, Es ist eine viel feiner Designer-Zeit. Gehen wir und nehmen diese Ebene und duplizieren sie, und dann kippen wir sie um. Diesmal ist das Design viel leichter. Es sieht leichter aus als vorher. Jetzt kann ich die äußere Kante nehmen oder nicht. Ich mache eins mit und eins ohne, und mache den ersten ohne und den zweiten mit. Lasst uns gehen und es testen. Dies ist der ohne die zusätzliche Zeile. Man kann sagen, dass wir immer noch diese Rotation in dieser Blume bekommen, aber hier sieht alles viel leichter aus. Das ist derjenige mit dem Rand um ihn herum. Es gibt eine Möglichkeit, das einzelne Spiralmuster zu verwenden und es zu reflektieren, um etwas zu bekommen, das so völlig anders ist. Im nächsten Video werden wir uns eine andere Art der Verwendung unseres Startmusters ansehen . 5. Teil 4: Wir werden als nächstes ein Vier-Up-Design erstellen. Wir gehen zurück zu dem sehr originellen, allerersten Muster, das wir gemacht haben. Sagen wir einfach, was wir hier haben. Nun, wir haben eine Außenlinie um den Rand herum und wir haben das innere Musterstück. Was ich tun werde, ist, diese beiden zu nehmen und sie in eine Gruppe zu stecken. Ich wähle nur beide Ebenen aus und klicke auf das Gruppensymbol. Wenn das für Sie nicht funktioniert, erstellen Sie einfach eine neue Gruppe und verschieben Sie die Ebenen hinein. Jetzt möchte ich eine größere Leinwand erstellen, also werde ich „Bild, Leinwandgröße“ wählen. Jetzt möchte ich meine Leinwand doppelt so hoch und doppelt so breit machen, also werde ich relativ ausschalten. Ich werde 800 und 800 als Breite und Höhe eingeben und wir möchten, dass dieses Tempo in der unteren Ecke meiner neuen Leinwand liegt. Ich werde hier klicken und das wird sicherstellen, dass es in der unteren Ecke mit den anderen drei Quadranten leer positioniert ist . Dieser Dialog kann ein bisschen verwirrend sein, bis Sie wissen, wie Sie ihn verwenden, aber so müssen Sie ihn hier einrichten, ich klicke auf „OK“. möchte ich diese Gruppe nehmen und ich möchte ein Duplikat davon machen, also werde ich mit der rechten Maustaste klicken und „Gruppe duplizieren“ auswählen und auf „OK“ klicken . Nun, Gruppen zu bewegen kann ein bisschen schwierig sein, also zeige ich Ihnen einen Weg, der jedes Mal funktionieren wird. Sie öffnen die duplizierte Gruppe und wählen beide Ebenen darin aus, sodass beide ausgewählt sind. Dann drücken Sie „Control oder Command A“. Wenn die Ausrichtungsoptionen nicht in der Werkzeug-Optionsleiste angezeigt werden , ist das in Ordnung, wählen Sie einfach „Ebene, richten Sie Ebenen an Auswahl“ und Sie werden „Rechter Rand“ wählen und dann gehen Sie zurück nach oben, um nur überprüfen Sie es an der richtigen Position, die Sie gehen, um wählen Sie „Untere Kanten.“ Das bewegt nur diese Gruppe, die ganze Gruppe in Position. Was wir tun wollen, ist, dies in die entgegengesetzte Richtung zu drehen. Ich wähle „Bearbeiten, Transformieren, Horizontal spiegeln“. Dies gibt uns diese interessante lustige Form in unserem Muster. Nun, wir wollen diese Gruppe duplizieren und sie hier aufstellen , damit diese Gruppe hier ist. Sie können es immer testen, indem Sie einfach das Sichtbarkeitssymbol ein- und ausschalten, mit der rechten Maustaste darauf klicken und „Gruppe duplizieren“ wählen. Öffnen Sie es dann und wählen Sie beide Ebenen darin aus. Drücken Sie nun „Control or Command A“ und wählen Sie „Ebene, richten Sie Ebenen zur Auswahl“ und dieser geht an den oberen Rand und „Layer, richten Sie Ebenen zur Auswahl“ geht auch an den rechten Rand und das bewegt es einfach so, dass es in der entgegengesetzte Diagonale. Nun, wir werden das Gleiche mit diesem hier machen und es nach oben bringen. Diese hier ist oben die meisten der Ebenen, also werden wir ein Duplikat davon machen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, duplizieren Sie Gruppe, klicken Sie auf „OK“ Öffnen Sie die Gruppe, wählen Sie die beiden Ebenen darin aus und drücken Sie dann „Control or Command A“. Hier sehen Sie, dass die Ausrichtungssymbole für mich erschienen sind, manchmal tun sie es, manchmal tun sie es nicht. Wenn sie da sind, ist es einfacher, sie zu benutzen. Wir werden wählen „Linke Kanten ausrichten“ und wir werden „ Oben ausrichten“ wählen , und das gibt uns dies als unser Startmuster Stück. Ich werde alles mit Control oder Befehl A auswählen und ich werde zwei ein Musterstück daraus machen. Gehen wir zurück zu unserem Arbeitsdokument und so sieht unser Musterstück aus. Jetzt wieder, weil wir diese dickeren Linien hatten, sehen wir hier unten eine Trennlinie. Wenn wir es mit einem Muster gemacht haben, bei dem diese Startlinie anders erstellt wurde, dann werden wir ein anderes Ergebnis erhalten. Das ist genau das, was wir im letzten Video machen werden. 6. Teil 5: Bevor wir fertig sind, lassen Sie uns gehen und schauen und sehen, wie wir diese Linie herausnehmen und sie durch eine geeignetere Linie ersetzen würden , um dieses lustige Muster ein wenig anders und ein bisschen weniger wie Fliesen aussehen zu lassen. Ich gehe zurück zu dem Muster, das wir benutzt haben. Sie können sich daran erinnern, dass innerhalb jeder dieser Gruppen, war eine Linie um die Außenseite von jedem dieser Musterschritte. Was ich tun werde, ist jede Gruppe zu öffnen und einfach die Sichtbarkeit an diesem äußeren Rand zu deaktivieren oder zu deaktivieren. Ich werde meinem Dokument ganz hinten eine neue Ebene hinzufügen , damit wir sehen können, was los ist. Es wird ein bisschen einfacher sein, mit einer weiß gefüllten Schicht zu arbeiten. Ich gehe zu Control oder Command klicken Sie auf das Symbol Neue Ebene. Ich drücke die Steuerungstaste Rücktaste, Befehl Löschen auf dem Mac, um es mit Weiß zu füllen. Sie können sehen, dass wir diese Zeilen jetzt vermissen, so sollte es sein. Ich werde hier eine neue Ebene hinzufügen, und ich möchte mit den äußeren Kantenlinien beginnen. Ich werde das Werkzeug Rechteckiger Auswahlrahmen auswählen und dann einfach über das Dokument ziehen. Nun, wenn Sie sich erinnern, als wir dieses Design erstellt haben, hatte es eine Drei-Pixel-Linie um den Rand herum. Was ich jetzt tun muss, ist eine Linie hinzuzufügen , die eineinhalb Pixel breit um den Rand ist, so dass, wenn sie mit der Kachel nebenan verbunden ist, die Summe eine Drei-Pixellinie ist. Das wird uns einen solchen Übergang geben. Ich werde das mit einem Strich tun, Bearbeiten, Strich. Ich werde eine Drei-Pixel-Linie hinzufügen, aber ich werde es in der Mitte schaffen. Wenn ich es in der Mitte schaffe, dann gibt es anderthalb Pixel auf beiden Seiten dieses Festzelt, also wird es perfekt funktionieren. Ich klicke auf „Okay“. Drücken Sie die Steuer- oder Befehlstaste D, um die Auswahl aufzuheben. Ich will noch eine neue Schicht. Ich werde diese horizontale Linie jetzt machen. Es gibt viele Möglichkeiten, diese horizontale Linie zu erstellen, aber am einfachsten ist es, das Werkzeug Rechteckige Auswahlrahmen zu verwenden. Es wird in allen Versionen von Photoshop funktionieren. Ich werde auf das Werkzeug klicken und anstelle von Normal als mein Stil, werde ich Feste Größe wählen. Ich werde es auf 800 mal 3 Pixel setzen. Es wird sich den ganzen Weg über das Dokument erstrecken, es wird drei Pixel hoch sein. Dann komm her, wo es hingehen muss, und ich werde nur einmal klicken, weil das wird dieses Festzelt erstellen. Ich bin auf meiner neuen Ebene. Ich habe Schwarz als Vordergrundfarbe. Ich werde Rücktaste Option Löschen, um es mit dieser Farbe zu füllen. Drücken Sie die Steuer- oder Befehlstaste D, um die Auswahl aufzuheben. Obwohl es ziemlich gut aussieht, möchte ich sicherstellen, dass es genau an der richtigen Stelle ist. Ich gehe zum Steuerelement klicken Sie auf die Ebene und drücken Sie dann Steuer- oder Befehlstaste A. Ich gehe zurück zu meinen Ausrichtungsoptionen, Ebenen an Auswahl ausrichten, Ich möchte vertikal und horizontal ausrichten. Das bedeutet, dass sich diese Zeile perfekt in der Mitte des Dokuments befindet. Ich drücke die Steuer- oder Befehlstaste D, um die Auswahl aufzuheben. Ich werde ein Duplikat dieser Linien-Ebene erstellen, weil alles, was ich jetzt tun muss, ist, sie einfach zu drehen. Ich werde es auswählen, Bearbeiten, Free Transform. Hier oben im Winkel, werde ich es auf 90 Grad setzen. Ich klicke auf das Häkchen oder drücke die EINGABETASTE, was Sie für Ihre Version von Photoshop haben. Auch hier werde ich dieses Steuerelement oder Befehl A auswählen. Ich gehe zurück, um sicherzustellen, dass dies perfekt zentriert ist. Ich wähle „Ebenen an Auswahl ausrichten“, Vertikale Mittelpunkte“ und dann „Ebenen an horizontalen Auswahlmittelpunkten ausrichten“. Jetzt haben wir unser Mustertempo. Ich muss ein paar Dinge tun, bevor ich es schaffe. Drücken Sie zunächst die Steuer- oder Befehlstaste D, um die Auswahl aufzuheben. Ich muss die weiße Ebene ausschalten, weil ich die Möglichkeit haben möchte später jede Farbe hinter dieses Muster zu setzen. Wenn Sie hier nach oben schauen, ist Ihr Auswahlrahmen immer noch auf eine feste Größe eingestellt. Es spielt keine Rolle für jetzt, aber das nächste Mal, wenn Sie es verwenden, wird es immer noch auf feste Größe eingestellt werden und Sie werden sich fragen warum Ihr Festzelt 800 Pixel mal 3 Pixel ist. Nun, bevor du gehst, setze es auf normal zurück und dann wirst du dieses Problem nicht haben. Jetzt drücken wir Control oder Befehl A, um alles auszuwählen und wir werden unser Muster machen. Nun, da ich dieses Muster erstellt habe, gehen wir zurück zu unserem Masterdokument, lassen Sie uns doppelklicken auf die Miniaturansicht und wählen Sie unser neues Muster aus. Hier haben wir unser Muster mit der Ersatzlinie, so dass wir nicht das gleiche Aussehen der Fliesen in unserem Design passieren. Dieses Design hat jetzt viel mehr einen fließenden Look als einen Fliesenlook. Ihr Projekt für diese Klasse wird darin bestehen, eines dieser Muster oder einige von ihnen zu erstellen, wenn Sie es wirklich genießen, und ein Bild Ihres Musters im Klassenprojektbereich zu veröffentlichen. Ich hoffe, dass Sie diese Klasse genossen haben und dass Sie etwas über das Erstellen von Mustern in Photoshop unddie Verwendung von gedrehten Formen wie diesen gelernt haben etwas über das Erstellen von Mustern in Photoshop und , um einige wirklich komplizierte aussehende Muster zu erstellen , die wirklich ein ganzes viel einfacher zu machen, als sie aussehen. Nun, während Sie sich diese Videos ansehen, haben Sie eine Eingabeaufforderung gesehen, mit der Sie diese Klasse anderen empfehlen können. Bitte, wenn Sie die Klasse genossen haben, tun Sie zwei Dinge für mich. Erstens, geben Sie ihm einen Daumen nach oben und zweitens, schreiben Sie in nur wenigen Worten, warum Sie diese Klasse genießen. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern zu sehen, dass dies eine Klasse ist, die auch ihnen gefallen könnte. Wenn Sie mir einen Kommentar oder eine Frage hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich habe alle Ihre Kommentare und Fragen gelesen und beantwortet. Ich schaue auf alle Ihre Klassenprojekte und reagiere darauf. Mein Name ist Helen Bradley. Vielen Dank für die Teilnahme an dieser Episode von Graphic Design for Lunch, und ich freue mich darauf, Sie bald in einer kommenden Episode zu sehen.