Skizzenbuch Magic III: Vom Hobby zur kreativen Karriere | Ria Sharon | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Skizzenbuch Magic III: Vom Hobby zur kreativen Karriere

teacher avatar Ria Sharon, Practice Makes Better. riasharon.com

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      Einführung

      3:39

    • 2.

      Bevor wir anfangen …

      2:11

    • 3.

      Kurseinheit Woche 1: Raum schaffen

      17:13

    • 4.

      Kurseinheit Woche 2: Lebe deinen Traum

      10:10

    • 5.

      Fallstudie Woche 3: Maßnahmen ergreifen

      8:11

    • 6.

      Kurseinheit Woche 3: Maßnahmen ergreifen

      14:43

    • 7.

      Kurseinheit Woche 4: Lass dich von deiner Idee bestimmen

      2:26

    • 8.

      Fallstudie Woche 5: Lass die Hand am Steuer

      14:08

    • 9.

      Kurseinheit Woche 5: Lass die Hand am Steuer

      4:43

    • 10.

      Schlussbemerkung: das Ganze wiederholen

      5:52

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

3.377

Teilnehmer:innen

12

Projekte

Über diesen Kurs

Bist du bereit, deine Kunstpraxis auf die nächste Stufe zu heben? Ganz gleich, ob du deine Kunst von einem Hobby zu einem kreativen Beruf machen oder eine bestimmte Fertigkeit beherrschen willst, Ria Sharon wird dir ihre bewährten Techniken für gute Ergebnisse vermitteln.

Ria ist die Künstlerin und Gründerin von The Animal Guidance Project, einer Geschenkartikellinie, die innerhalb von 24 Monaten vom Skizzenbuch zum landesweiten Vertrieb überging. In diesem Kurs erzählt Ria, wie sie hinter die Kulissen blickt, um ein Projekt zu finden und sich darauf zu konzentrieren, und wie ihre Intuition sie auf dem Weg dorthin geleitet hat.

Skizzenbuch Magic I hat dir beigebracht, wie du eine tägliche Kunstpraxis beginnen und kultivieren kannst. In diesem Kurs für Fortgeschrittene nimmt sie dich mit auf einen tiefgehenden Einblick und deckt folgende Themen ab:

  • Die Veränderungen in der Denkweise, die notwendig sind, um offen für neue Möglichkeiten zu sein
  • Wie man die Bestien der Angst und des Zweifels zähmt, die jeden auf seinem Weg begleiten
  • Die Gewohnheiten und Praktiken, die notwendig sind, um sich in jedem kreativen Unterfangen zu verbessern

Jede Kurseinheit enthält Handlungsaufforderungen, die dich dazu einladen, die einfachen und sanften Techniken anzuwenden, die dich Schritt für Schritt voranbringen werden.

Dieser Kurs ist genau das Richtige für dich, wenn du dich fragst: „Was kommt als Nächstes?“

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Ria Sharon

Practice Makes Better. riasharon.com

Kursleiter:in

There is no path to mastery that does not involve doing something over and over -- that's been my experience as an artist and illustrator!

So I encourage my students to take small consistent steps by creating bite-sized classes that make art a simple, easy, daily practice -- one that is joyful and fun!

I occasionally post what's in my own sketchbook on a brand new Instagram page. If you're interested in what goes on in my art-making process behind-the-scenes, join my private Secret Sketches group. That's where I share things that are not ready for the interwebs yet. :)

 

Student Reviews of Sketchbook Magic

Vollständiges Profil ansehen

Level: Advanced

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Meine Kunstpraxis ist etwas, was ich in erster Linie für meinen eigenen Genuss, mein persönliches Wachstum und meine geistige Gesundheit getan habe, und es ist immer noch ein wesentlicher Bestandteil meiner spirituellen Praxis. Irgendwann wurde ich von all den Künstlern inspiriert, die ich um mich herum gesehen habe, ob in meiner Community oder online, dass wir ihre Kreativität in ihrer Kunst teilen. Ich konnte spüren, dass ich bereit war, meine Kunst auf die nächste Stufe zu bringen, aber ich hatte keine Ahnung, wie das aussah oder wie es geht. Was ich gefunden habe, war, sobald ich dieses Verlangen für mich selbst erklärt habe, es ist als ob ein Schlüssel gedreht wurde und all diese Türen und Fenster sich öffneten. Menschen, Ressourcen, Ideen, Dinge, die ich brauchte, begannen gerade zu zeigen, um meine Kunst auf die nächste Ebene zu bringen. In einem Zeitraum von 24 Monaten, nachdem ich mich zum Projekt verpflichtet hatte, wuchs es zu einer Geschenklinie mit meiner Kunst , die jetzt im Einzelhandel im ganzen Land ist. Mein Name ist Ria Sharon, ich bin Künstlerin. Ich unterrichte Klassen über Kunst und Kreativität und bin der Illustrator hinter dem Tierbegleitungsprojekt. Wenn du dir dieses Video ansiehst, liegt es daran, dass du diesen Anruf auch fühlst, und du fragst dich jetzt was? Oder was kommt als Nächstes? Und ich fühle mich ein bisschen verloren, wie ich es vielleicht getan habe, in welche Richtung du deine Kunst nehmen sollst. Ich habe so viele Ideen, wie kann ich mich entscheiden, ob ich eine Mustersammlung erstellen möchte? Möchte ich ein Kinderbuch illustrieren? Soll ich in Galerien zeigen? Will ich ein Illustrator für höhere sein? Die Möglichkeiten sind so einzigartig wie Sie. So, wie die nächste Ebene aussieht, wird für jede einzelne Person anders sein. Ob Sie die Meisterschaft in Ihrer aktuellen Kunstform erreichen oder eine kreative Karriere verfolgen wollen , die Techniken, die ich mit Ihnen in dieser Klasse teile, helfen Ihnen, Ihr Ziel zu erreichen. Ich denke, eines der Dinge, die zumindest einschüchtern können, war es für mich, das Ergebnis zu vergleichen oder wo ein Künstler ist nachdem er bereits in zwei oder fünf oder 10 Jahren Mühe, gegen wo Sie gerade jetzt ringen mit genau diesem nächsten Schritt. In dieser Klasse möchte ich eine; teilen Sie meinen Prozess hinter den Kulissen und die Techniken, die ich verwende, die mir geholfen haben ein Projekt zu identifizieren und zu konzentrieren, und dann zwei, teilen, wie ich den Schildern auf dem Weg, wo ich gerade bin. Ich habe keine geheime Roadmap, weil es keine gibt. Du bist der Einzige, der entscheiden kann, wo du landen willst, aber ich werde einige grundlegende Techniken teilen, damit du deine eigene Karte erstellen kannst oder es ist eher ein Kompass. Ich werde die Verschiebungen und Denkweisen teilen, die ich übernehmen musste um offen für die Möglichkeiten zu sein, die sich vorgestellt haben. Ich werde auch erzählen, wie man die Bestie der Angst und Zweifel zähmt, die alle auf der Reise begleiten , und ich werde die Gewohnheiten und Praktiken teilen , die ich am meisten unterstützend bei der Erreichung meiner Ziele fand. Unser Klassenprojekt wird eine Reihe von Explorations- und Reflexionsübungen sein, die diese einfachen und sanften Techniken anwenden, die ich teile, und das kann Sie Schritt für Schritt vorwärts bewegen. Im Sketchbook Magic One lade ich Sie ein, einfach anzufangen. Um nur einen Schritt zu machen. Diese Klasse ist eine Einladung, weiterzumachen. Also, wenn Sie den Anruf jetzt spüren, um Ihre Kunst auf die nächste Ebene zu bringen. Kommen Sie zu mir. 2. Bevor wir anfangen …: Wir wissen, dass der beste Weg zu lernen ist, neues Material in überschaubaren Brocken aufzunehmen. Also, ich habe fünf Videos erstellt, die ich vorschlage, dass Sie sich über einen Zeitraum von fünf Wochen anschauen. Nun, wenn Sie meine Kurse schon einmal besucht haben, werden Sie mit diesem Setup vertraut sein, wo ich habe Sie fünf Videos in der Zeitspanne von fünf Tagen ansehen. Aber das ist eine fortgeschrittene Level-Klasse, also möchte ich Ihnen die Geräumigkeit geben, nicht nur um die Videos zu sehen, sondern die Übungen zu machen , die einen echten Einfluss auf Ihre Arbeit machen. Das ist ein tiefer Tauchgang. Wir werden uns außerhalb unserer Komfortzone bewegen und neue Ideen ausprobieren, aber wir werden es auf eine sanfte und spielerische Art und Weise tun, die Sie aus all meinen Klassen kennen. Im Video stelle ich ein Schlüsselkonzept für die Woche vor. Beobachten Sie es, und dann können Sie den Rest der Woche für die Aufgabe verbringen, die Sie nicht länger als 15 Minuten pro Tag dauern sollte. In jedem Video werde ich ein wesentliches Konzept vorstellen und demonstrieren, wie ich dieses Konzept auf meinen eigenen Kunstprozess anwende. Am Ende jedes einzelnen werde ich eine Übung vorstellen, die Sie anwenden können, um dieses Konzept selbst in die Praxis umzusetzen. Das unterscheidet sich von Sketchbook Magic One dadurch, dass Sie nach jeder Lektion nicht unbedingt sofort Feedback erhalten , wie eine fertige Skizze in Ihrem Skizzenbuch. Aber ein größeres Ziel erfordert eine Nivellierung, richtig? Was ich bereitstelle, sind die Bausteine, das Toolkit. Wenn Sie diese Werkzeuge konsequent nutzen und neue Gewohnheiten entwickeln, garantiere ich, dass Sie eine Veränderung erfahren werden, wie Sie denken, wie Sie sich fühlen und was Sie tun, die Ihre Kunstpraxis unweigerlich voranbringen wird. Alle Techniken, die ich in dieser Klasse teile, sind die gleichen, die ich verwendet habe, um die Tierberatung Projekt von einer Idee über Skizzen, physische tragbare Kunst und ein nachhaltiges kreatives Geschäft. Obwohl jedes Produkt einige Zeit brauchte, um Prototypen und Produktion zu produzieren, begann es genau hier mit Skizzen, die so aussehen. Also, wenn Sie sich verpflichten, nur ein wenig Zeit jeden Tag, nur 30 Minuten, werden Sie Fortschritte machen. 3. Kurseinheit Woche 1: Raum schaffen: Einer der größten Nervenkitzel für mich als Künstler ist das Gefühl, das du hast, wenn du etwas machst. Vielleicht haben Sie es auch gespürt, wo es Ihre Hände auf der Bürste sind oder was auch immer Sie verwenden, aber wenn Sie zurücktreten und sich ansehen, was Sie gemacht haben, sind Sie immer noch überrascht. Als ob es nicht ganz du oder du allein im Zimmer gewesen wäre. Ich weiß, dass ich nicht der Einzige bin, der so fühlt. In der Tat ist die Sensation im Laufe der Geschichte gut dokumentiert. Das Bild der kreativen Muse, die jemandem ins Ohr flüstert, oder die Idee der Inspiration. Wenn man sich das Wort selbst anschaut, „inspirieren“, kommt es aus dem Lateinischen. „ In“ bedeutet in, plus „Spirare“ bedeutet atmen. Das Wort wurde ursprünglich verwendet, um die Instanz eines göttlichen oder übernatürlichen Wesens zu beschreiben , das jemandem eine Wahrheit oder Idee vermittelt. Die Römer hatten eigentlich einen Namen für dieses göttliche oder übernatürliche Wesen. Sie nannten es ein Genie. Sie glaubten, Genies seien wie Schutzengel, und jeder wurde mit einem geboren. Es gab nicht nur persönliche Genies, sondern es gab auch das Genie des Theaters, das Aufführungen erfolgreich machte, von Weinbergen, die Trauben wachsen ließen, und von Kunst, die ein Gemälde oder eine Skulptur schön machte. Autor Elizabeth Gilbert von Eat Pray Love Ruhm glaubt, dass Ideen lebendig sind. Genau wie es Pflanzen und Tiere auf der Erde gibt, sind Ideen energetische Lebensformen, die mit Bewußtsein und Willen den Planeten umherwandern und nichts anderes wollen, als real zu werden. Dafür brauchen sie einen kreativen Partner. Also, diese Idee könnte Ihnen neu oder vertraut sein, aber ich möchte, dass Sie es in Bezug auf Ihre Kunst anprobieren. Diese Kunst ist eine Partnerschaft. Lassen Sie mich das noch einmal sagen. Kunst ist eine Partnerschaft. Wie fühlt sich das an, zu wissen, dass Sie nicht allein im kreativen Prozess sind? Wie verändert sich das Ihre Beziehung zu Ihrer Arbeit? Welche Möglichkeiten eröffnen sich das? Einer meiner lieben Freunde, Jen Lemen, hat diesen Zine vor Jahren veröffentlicht. Ich liebe diesen Teil, der eine der Konsequenzen für dieses Konzept so gut ausdrückt. „ Mein Nachbar Mark erzählte mir diese großartige Geschichte über diese Frau, die für das kommende Jahr voller Ideen und Träume war. Sie erkannte schnell, dass es keine Möglichkeit gibt alles zu tun, was sie tun wollte, zumindest nicht allein. Also bekam sie ein großes Blatt Papier und teilte es in zwei Hälften. eine Hälfte für sich selbst und die andere Hälfte für das Universum. Ich: jeden Tag auf der Seite auftauchen, schöne Zines machen, mit Fremden reden, meine Fähigkeiten verbessern, Chancen ergreifen, die Wahrheit über mein wildes kostbares Leben erzählen, meinen Anfängen bis zum Ende folgen. Das Universum: Schicken Sie einen netten und freundlichen Verlag auf meinen Weg, finden Sie Leser, die meine Arbeit genießen werden, halten Sie den Fluss der Inspiration kommen, vertiefen Sie mein Gefühl von Vertrauen und Abenteuer, vereinbaren Sie Treffen mit weisen alten Damen. Also, wir sind nicht für alles verantwortlich. Wenn es Ideen gibt, die im Äther auf der Suche nach kreativen Partnern sind, und man entscheidet, dass Sie ein guter Kandidat sein könnten, sagen Sie, es hat Sie auf der Genius Tinder App oder was auch immer gesucht, es wird versuchen, Ihre Aufmerksamkeit zu bekommen. Nun, das wird wirklich subtil sein, wie eine Ahnung oder ein Tagtraum oder ein unerklärlicher Drang. Stellen Sie sich für einen Moment vor, dass Sie eine Idee sind, die versucht jemandes Aufmerksamkeit zu erregen, aber Sie haben keinen Körper, und alles, was Sie haben, ist ein elektrischer Impuls, ein Gedankenbild. Aber der Kopf dieser Person ist so vollgestopft mit anderen elektrischen Impulsen und Gedanken, persönlichen Dramen und Ängsten, Lebensmittellisten, Kindheitstrauma, Erwartungen, Ängsten, Zweifeln, dass sie einfach nicht bemerken, Ihren kleinen ruhigen Schub, und Sie vermissen es. Einige Ideen könnten nur einmal versuchen und dann weitermachen. Oder sie könnten für ein paar Monate oder sogar Jahre wirklich hartnäckig sein. Aber wenn diese Person, sagen wir, ich bin es, ich lenke mich durch Facebook-Beiträge oder Schmoren über den Kerl, der mich im Verkehr abgeschnitten hat, oder ich bereue, wo ich aufs College ging oder was auch immer, einfach zu sein beschäftigt, dann bewegt sich die Idee zu jemand anderem, weil es einfach keinen Platz für mich gibt, dieses kleine Flüstern zu fangen, diese Ahnung, diese stille, ruhige Stimme. Wie Jen Lemen in Anfängen sagt, gibt es einige Dinge, die Ihre Verantwortung tragen und einige Dinge, die Ihre kreativen Partner sind. Also, wenn Ihr kreativer Partner versucht, Ihnen eine Idee zu senden, dann ist Ihre Verantwortung, Raum zu schaffen, damit Sie ihn erhalten können. Wie habe ich dieses Konzept auf meinen kreativen Prozess angewendet? Dies ist der Demo-Teil der Lektion. Über einen Zeitraum von zwei Jahren hatte ich Übungen wie The 100 Day Project von Elle Luna durchgeführt, sie helfen Ihnen, eine Gewohnheit zu bilden, Kunst täglich zu machen. Ich wusste bereits, dass es wichtig war, ein Kunstwerk zu starten und zu beenden, aber es schränkte auch den Umfang und die Tiefe dieser Projekte ein. In den letzten Jahren hatte ich auch auf Klassen geladen alle möglichen neuen Techniken gelernt. Darüber hinaus habe ich auch viele Inhalte erstellt, einschließlich meiner eigenen Klassen. Wie Sie sich vorstellen können, war das Leben wirklich, wirklich voll, und auch mein Gehirn. In der Tat war es überfüllt, und es gab keine Möglichkeit, dass eine Idee sich dort drin stopfen konnte, die es versuchte. Es war Zeit für eine Lichtung. „ Rufen Sie den Regen an. Waschen Sie alte Meinungen, Überzeugungen oder Emotionen weg , die Ihnen nicht mehr dienen. Es ist Zeit für neue Perspektiven.“ Das ist die Führung des Frosches, und ich habe es wirklich zu Herzen genommen. Da das Tierbegleitungsprojekt mein aktuelles Passionsprojekt ist, werden Sie in der ganzen Klasse Infusionen davon sehen, und Sie werden sehen, wie ich diese Anleitung in Bezug auf meinen kreativen Prozess verwende. Meiner Erfahrung nach besteht eines der mächtigsten Werkzeuge der Schöpfung darin, geistige, emotionale und physische Energie auszurichten . Wenn Sie alle drei auf eine einzige Absicht konzentrieren, ist es, als würde man einen Zauberstab aufheben. Du denkst vielleicht : „Was bedeutet das?“ Okay, es ist so. Wenn Sie einen Wunsch oder einen Traum haben, bleibt es ein Wunsch oder ein Traum, es sei denn, Sie haben die folgenden drei Dinge. Erstens, ein wirklich klares Bild davon in deinem Kopf. Zwei, eine starke emotionale Verbindung dazu. Drei, ein physischer Ausdruck davon in der realen Welt. Also, das ist kein neues Konzept. Deshalb gibt es Talismane und heilige Symbole und Rituale. All diese Praktiken funktionieren, weil sie auf der Idee unseres Geistes basieren, so dass unsere Gedanken, unser Körper und unsere Gefühle miteinander verbunden sind. Wenn Sie jemals bemerken, dass, wenn Sie einen negativen Gedanken haben, dann gibt es ein Gefühl, das dazu passt, und dann gibt es auch physischen Ausdruck, der damit einhergeht? Sagen wir, mein Hund Herman läuft aus dem Hof. Ich habe ein paar Gedanken darüber. In der Tat denke ich : „Oh meine Güte, er wird überfahren. Vielleicht ist er schon tot.“ Und ich fange an, Panik und Angst zu fühlen, und mein Körper beginnt, das zu reflektieren. Meine Herzfrequenz steigt. Ich fange an zu schwitzen. Ich fange an zu rennen wie ein Verrückter. Also, ich kann nichts dagegen tun, dass er nicht im Hof ist, aber ich habe eine Kontrolle darüber, wie ich antworte. Mein Verstand rennt, meine Emotionen sind irgendwie außer Kontrolle. Aber ich kann aufhören und tief durchatmen. Ich kann ein paar tiefe Atemzüge nehmen, weil meine Atmung wenn ich ruhiger wäre und klar denken würde langsamer, und dann hilft mir, die Verantwortung für meine Emotionen zu übernehmen , was mir hilft, die Verantwortung für meine Gedanken zu übernehmen. Wenn ich also noch ein bisschen klarer denke, kann ich mir sagen, dass es nur 30 Sekunden her ist, also kann es nicht weit gegangen sein, und sicher genug, wenn ich in diesem ruhigeren Zustand des Geistes bin, eröffnen sich Möglichkeiten und ich höre seine Markierungen aus dieser Richtung. Alles ist gut. Wenn ich Raum für etwas Neues in meinem Leben schaffen möchte, kann ich das festigen, indem ich einen physischen Ausdruck davon in der realen Welt erschaffe. Das hilft mir zu fühlen, wie es sich anfühlt mit dieser Geräumigkeit anfühlt und das wiederum hilft mir, diese Absicht zu halten und mehr davon in meine Erfahrung zu bringen. Um mich auf meine neue Idee vorzubereiten, habe ich mein Studio gereinigt und organisiert. Ich rief meinen Tierführer an, meinen Frosch und ich verpflichtete mich wieder auf meine Morgenseiten. Morning pages ist ein Ritual, das Julia Cameron in ihrem Buch The Artist's Way eingeführt hat. Dieses Buch gilt als das bahnbrechende Buch für den kreativen Prozess. Wenn Sie eine Chance haben, es zu lesen, empfehle ich es. Einfach, es ist eine tägliche Praxis, langhand zu schreiben, nicht tippen, drei Seiten jeden Morgen erste Sache. Es ist wirklich so einfach und magisch. Julia sagt, wenn dir wirklich nichts einfällt zu schreiben, schreibe einfach, ich kann mir nichts einfallen, was ich für drei ganze Seiten schreiben kann. Das ist kein Journal. Nichts davon ist dazu gedacht, von jemand anderem, auch von Ihnen, überprüft oder gelesen zu werden. Meine Seiten sind wirklich schreckliche Dinge. Sie sind meist meine To-Do-Liste oder meine Lebensmittelliste gemischt mit meiner Liste von Beschwerden und Ärgernisse, sowie die Dinge, die ich zu schätzen oder dankbar bin. Ich habe eine Freundin, die religiös darüber ist, Morgenseiten zu machen und dann das ganze Los einmal im Monat zu verbrennen , damit sie sich wirklich frei fühlt , zu schreiben, was sie will. Warum tun Sie das? Es gibt etwas Unerklärliches, aber Effektives, das passiert, wenn wir etwas zum Papier verpflichten. Es ist, als ob dein Gehirn oder dein Ego alles, was Gedanken, Sorgen, Ängste , Wut oder was auch immer es auf Papier legt , denn es wurde physisch auf der Seite festgehalten. Denken Sie daran, dass das Ziel ist, so viel Platz wie möglich in Ihrem Kopf für die Idee oder Ahnung oder Inspiration zu schaffen, um zu landen. Sie werfen buchstäblich das ganze Chaos auf der Seite ab, um Platz zu schaffen. Ich finde das wirklich nur ein fabelhafter Weg, um eine Lichtung zu machen , weil du alle drei Dinge gleichzeitig machst : mental, emotional und körperlich. Sie sind buchstäblich erbrechen alle Ihre Gedanken und Gefühle auf der Seite. Was in diesen Morgenseiten auftauchte, war, dass ich Nein sagen musste , damit ich zu meinem Genie ja sagen konnte. Nein zu Provisionen, keine Kundenarbeit, nein zu Beziehungen, die entwässert wurden, keine Dinge für andere Menschen zu tun, die sie für sich selbst tun konnten. Tut mir leid, Kinder, du bist auf eigene Faust zum Frühstück. Diejenigen von euch, die mir im Frühjahr 2017 folgen, wissen, dass ich tatsächlich eine Ankündigung gemacht habe, dass ich auf unbestimmte Zeit auf Sabbatical gehen würde. Das war riesig für mich und wirklich beängstigend. Ich hatte keine Ahnung, was kommt, nur dass ich Raum schaffen musste, damit es kommen kann. Andere Möglichkeiten, wie ich Raum in der Vergangenheit geschaffen habe, ist, eine tatsächliche Reinigung oder Fasten für drei bis fünf Tage zu tun . Die ganze Zeit hätte ich für Essen, Einkaufen, Vorbereitung, Kochen, Putzen verbracht . Ich verbrachte stattdessen mit Meditieren und Journalen. Ich bin auch auf fünf Tage stille Retreats gegangen entweder irgendwo anders oder in meiner Wohnung ohne Bildschirme. Wieder, anstatt mit jemandem zu reden oder die Bildschirmsucht zu ernähren, verbrachte ich diese Zeit mit Selbstpflege, Reflexion und Schreiben. Können Sie erraten, was Ihre Aufgabe für diese Lektion ist? Das ist richtig. Morgenseiten, mach es einfach. Ich mache dir einen Deal. Schreiben Sie drei ganze Seiten oder schreiben Sie für 15 Minuten, je nachdem, was zuerst eintritt. Tun Sie es für 30 Tage, wenn Sie einen Tag verpassen, beginnen Sie von vorne. So werden Sie überrascht sein, was auf diesen Seiten kommt, meiste davon wird totaler Unsinn sein und Sie werden feststellen, dass Sie dies jeden Tag für eine Woche tun werden und Sie werden sich irgendwie dumm fühlen. Das ist natürlich, aber machen Sie es einfach weiter. Ich verspreche dir, auch wenn es Schrott ist, tu es einfach weiter. Wenn Sie wirklich verloren sind, sollten Sie darüber nachdenken, Ihre Überzeugungen über Kunst. Ich meine, deshalb bist du hier, oder? Du willst deine Kunst auf die nächste Stufe bringen. Überlegen Sie, was Sie hierher gebracht haben. ein paar Jahren, kurz bevor ich jeden Tag anfing, Kunst zu machen, erkannte ich durch meine Morgenseiten Ritual, dass ich einige unbewusste Überzeugungen über Kunst hatte. Ich glaube, dass Künstler arm, instabil und litten. Ich war mir nicht wirklich bewusst, dass ich diese Dinge dachte, aber kein Wunder ich alles tat, was ich konnte, um keine Karriere als Künstler zu verfolgen, oder? Hier ist die Sache über unbewusste Überzeugungen. Was auch immer sie sind, von dem Moment an, in dem Sie wirklich emotionale Energie in sie investieren, beginnen sie zu werden, was Sie erleben. Dann wird es zu einer Endlosschleife, die sich selbst ernährt. Das ist kein Woo-hoo, es ist eigentlich, wie das menschliche Gehirn funktioniert. Wenn Sie kognitive Psychologie studieren, werden Sie feststellen, dass Menschen Beweisverstand haben, was bedeutet, dass unser Gehirn natürlich jene Datenpunkte auswählt, die unsere Überzeugungen unterstützen. Weil ich glaube, dass Künstler arm und stabil waren und sicher genug litten, fand ich Beispiele von Künstlern, die arm, instabil und leidend waren. Das würde meine Überzeugung verstärken, dass es eine Korrelation zwischen einer kreativen Karriere und einem Leben gab , das ich absolut nicht wollte. Sehen Sie die Gurke, die ich erstellt habe? Durch meine Morgenseiten entdeckte ich einen der Source Slots für meinen Glauben. Ich war Kunstmajor im College und einer der TAs in dem Programm, das ich sehr bewunderte. Jeder, auch die Professoren dachten, er sei einer der vielversprechendsten Studenten im Programm zu dieser Zeit. Eines Tages hörte ich, dass dieser Mensch aus seinem Atelier lebte und in der Studiospüle baden konnte. Ich erinnere mich, dass ich entsetzt war, aber ich wusste nicht, dass ich auch diese negativen Informationen irgendwo in den Vertiefungen meines eigenen Bewusstseins einreichte . Ich bin mir sicher, dass ich, als ich nach diesem Punkt Geschichten wie diese hörte, überhaupt nicht sehr schockiert war. Eine Geschichte über einen Künstler, der in seinem Atelierbecken baden sollte, war natürlich Teil eines Künstlers. Aber eigentlich ist es das nicht. Es gibt auch andere Geschichten da draußen. Als wäre Michelangelo einer der reichsten Männer seiner Zeit. Oh sicher, Sie sagen, aber sein Patron war der Papst, und die Zeiten haben sich geändert. Richtig. Die Zeiten haben sich geändert, und ab heute kann ich mindestens 15 zeitgenössische Künstler nennen, deren Nettowert in den mehreren Millionen liegt. Jasper Johns, 300 Millionen, David Hockney, 40 Millionen, Chuck Close, 25 Millionen. Sicher würdest du sagen, aber es sind alle weiße Männer. Nun, da auch Cindy Sherman, 35 Millionen, Anish Kapoor, 85 Millionen, und Takashi Murakami, 100 Millionen. Okay, aber das sind alle Galerie-Künstler. Nun, es gibt auch Emily Winfield Martin, die angeblich macht 7.000 pro Monat auf ihrem Etsy-Geschäft allein, und es gibt Mary Engelbreit, die über eine Milliarde Dollar an Produkten verkauft hat. Denken Sie daran, dass Beweisgedanken, sobald ich den Samen einer anderen Idee gepflanzt habe , dass Künstler erfolgreich sein können und dass ihre Arbeit bewertet werden kann, war es genauso einfach, Beweise zu finden, dass dies auch der Fall ist. Sie werden zweifellos Einblicke zusammen mit Müll und kleinen Bedenken in Ihren Morgenseiten sammeln. Entscheiden Sie sich, das Urteil in beiden Fällen zurückzuhalten. Das Wichtigste ist nur, dass du sie tust. Also besorgen Sie sich ein Notizbuch wie die billige Art im Office Depot. Dekorieren Sie es nicht oder so, und ich gebe Ihnen die Erlaubnis, alle 30 Tage ein Lagerfeuer zu haben. 4. Kurseinheit Woche 2: Lebe deinen Traum: Sie haben während Ihrer Morgenseiten Platz geschaffen. Und was jetzt? Jetzt kommt der lustige Teil, du träumst. Also, Liz Gilbert denkt, dass alle diese Ideen da draußen fliegen und versuchen, kreative Partner zu finden. Ich mag mir vorstellen, dass es wirklich eine Art von einem Genie, Tinder App, die Ihre perfekte Idee zu Ihnen passt, und es ist auf Ihr Profil und es hat Ihre Interessen, Ihre Fähigkeiten, Ihre Lebenserfahrung. Der Algorithmus für dieses Spiel ist stark nach dem Wunsch deines Herzens gewichtet. Ich erinnere mich an die Disney World, als meine Kinder klein waren. Wenn die nächtliche Parade im Magic Kingdom beginnt, hört man Jiminy Cricket zu singen: „Ein Traum ist ein Wunsch, den dein Herz macht, wenn du schnell schläfst. In Träumen werden Sie Ihre Kummer verlieren. Was immer du dir wünschst, du behältst.“ Nun, da gehst du. Der Chief Imagineer, Walt Disney, wusste wirklich, was los war. Für alle, die mir gesagt haben, dass du nicht wüsstest, was du als Nächstes tun sollst, liegt die Antwort darin, wovon du träumst und wonach du dich sehnst . Der schwierige Teil ist, dass so viele von uns uns selbst trainieren, nicht zu träumen. Ich weiß, dass ich es getan habe. Ich habe ein ganzes Leben damit verbracht, mir selbst zu sagen, dass ich kein Künstler sein könnte. Ich hatte zu viel Angst. Es fühlte sich albern an. Es schien unpraktisch zu sein. Wunschen und Träumen fühlte sich einfach wirklich verletzlich. Denk nur an all die Dinge, die wir jetzt nicht hätten. Wenn einige Leute sich das alles anhören würden, hätten wir keine Autos, wir hätten keine Flugzeuge, wir hätten keine Telefone, wir hätten keine Inneninstallationen. Dies ist das große Konzept, das Sie für die Woche. Alles steht Ihrer Kunst im Dienst. Ärzte halten uns gesund, damit wir unsere kreativen Fähigkeiten und Vorstellungskraft am besten anwenden können. Rechtsanwälte treffen Vereinbarungen und Schutzmaßnahmen für Menschen, die ihre kreativen Fähigkeiten und Phantasie anwenden. Vermarkter verkaufen die Produkte der menschlichen kreativen Fähigkeiten und Phantasie. Was würde sich daran ändern, wie Sie sich Ihrer Kunst nähern, wenn dies für Sie zutrifft? Welche Träume würdest du unterhalten, wenn du das Gefühl hast, dass deine Kunst dein Lebenszweck wäre? Welche Kunst würdest du schaffen, wenn du wüsstest, dass die Welt sie dringend brauchte und sie unterstützt? Ich weiß, du hast einen Traum, denn sonst wärst du nicht in dieser Klasse. Es braucht vielleicht ein wenig sanftes Koaxing, um es davon zu überzeugen, einen Auftritt zu machen. Erinnern Sie sich daran, dass dies ein sicherer Raum ist. Es gibt einen Grund, dass Julia Cameron den Weg des Künstlers mit einem Kapitel über die Schaffung eines sicheren Raumes für Ihre Kunst beginnt . Das Tolle ist, dass wir alle hier versammelt sind, ähnliche Gefühle empfinden, Wobbliness und Zweifel. Also, du bist unter Freunden. Noch besser, du bist virtuell unter Freunden. Also, Sie haben nicht den zusätzlichen Druck, um Menschen herum zu sein , während Sie diese wirklich verletzliche Sache tun. Also, atmen Sie tief durch und fangen Sie an zu träumen. Nehmen Sie sich etwas Zeit. Setzen Sie etwas Energie, um die Wünsche Ihres Herzens auszuschöpfen , wenn es um Ihre Kunstpraxis geht. Ich frage Sie nicht, was Sie wollen, denn wollen kann irreführend sein. Es wird deinen Kopf in das Gespräch involviert. Dein Kopf wird dumme Vorstellungen wie das einfügen, was du jetzt fähig bist, welche Fähigkeiten du hast, was du denkst, dass es möglich ist, was deine Umstände erlauben werden, und ob du weißt, wie du dieses Ziel erreichst gegen das, was dein Herz wünscht, deinen Traum. Das ist etwas ganz anderes. Kannst du den Unterschied spüren? Henry Ford hat ein großes Zitat zugeschrieben: „Wenn ich die Leute gefragt hätte, was sie wollten, hätten sie schnellere Pferde gesagt.“ Wie in der ersten Lektion wollen wir Gedanken, Emotionen und körperlichen Ausdruck ausrichten . Manchmal, wenn wir stecken, ist es einfacher, eine Vision zu erstellen oder diesen Gedanken zu halten, wenn wir von der anderen Seite auf sie kommen. Also, erinnere dich an das Beispiel von Herman, der aus dem Hof läuft. Wir sind Künstler, richtig? Also lassen Sie uns etwas machen, das uns, wenn wir es sehen , dazu inspiriert, alle Gefühle zu spüren , wie es ist, in diesem Traum zu leben. Auf diese Weise haben Sie alle drei ausgerichtet: Körper, Geist und Geist. Auch hier, kein neues Konzept, deshalb funktionieren Visionboards so gut. Neurowissenschaftler und Psychologen und Hochleistungssportler wissen, dass unser Gehirn nicht unterscheidet zwischen dem, was da draußen auf der Welt passiert und was in unseren Köpfen passiert. Denn auf zellulärer Ebene ist das, was passiert, genau das Gleiche. Elektrische Impulse schießen, um Bilder in unseren Köpfen zu schaffen , und Chemikalien werden freigesetzt, um entsprechende Gefühle zu erzeugen, Gefühle, die wir mit diesen Bildern verbinden. Wenn wir etwas visualisieren, das passiert, werden dieselben Zellen im Gehirn aktiviert und dieselben Chemikalien freigesetzt, als ob es wirklich passiert. Nicht nur das, aber wenn Sie ein physisches Symbol Ihrer Träume schaffen, etwas, das Sie berühren können, stimuliert das aktive Berühren es immer wieder Ihr Gehirn, die gleichen Zellen zu leuchten. Also, du musterst tatsächlich dein Gehirn um deine Reise herum. Dies ist eine der Inspirationen für das Traumamulett zur Tierführung. Es kommt mit einem Libellen-Charme, weil das Ein-Wort-Mantra für Libelle Mirage ist. Dies ist eine starke Führung, denn etwas zu sehen, das noch nicht da ist, ist der erste Schritt, um diese Vision in Form zu bringen. Für diese Lektion ist es Ihre Aufgabe, von Ihrer Kunstpraxis zu träumen und ein physisches Symbol dieses Traums in irgendeiner Weise zu schaffen , die mit Ihnen in Resonanz steht. Mit Resonanz meine ich nicht nur den Gedanken daran, sondern dass es eine Emotion und ein Gefühl in Ihrem Körper gibt. Sie können ein Visionboard oder Collage oder Skulptur machen, die Sie jeden Tag betrachten und berühren können. Sie können einen Charme eines Mantras bekommen, das Ihren Traum symbolisiert. Du kannst dir einen Brief von deinem zukünftigen Selbst schreiben, den du immer wieder liest. Sie können einen Kurzfilm machen, den Sie immer wieder beobachten. Sie können eine Zielkarte machen. Dies ist etwas, über das Napoleon Hill in seinem berühmten Buch „Think and Grow Rich“ schreibt . Ich werde tiefer in zwei dieser Ideen für Demonstrationszwecke eintauchen. Die erste ist das Visionboard. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, dies zu tun. Sie können Old-School gehen und Bilder aus Zeitschriften ausschneiden oder Sie können auch ein digitales Visionboard mit Canva erstellen. Der Schlüssel ist das Gefühl. Verwenden Sie Ihr rechtes Gehirn, um zu wählen, was bedeutet, geben Sie sich nicht zu viel Zeit, um Ihre Bilder zu überdenken. Richten Sie buchstäblich einen Timer für eine Minute ein, wenn Sie durch Pinterest scrollen, oder 20 Minuten, wenn Sie Zeitschriften zerreißen. Achten Sie darauf, wie Sie sich während dieser Zeit fühlen. Fühlst du dich in eine Szene lehnst oder fängst du dich lächelnd auf, wenn du ein Bild siehst? Das sind die Einsen. Das beleuchtete, erregende Herz erfüllend ist diejenige, die Sie suchen. Also, Sie gehen nicht unbedingt auf Bilder, die dem entsprechen, Ihr Traum aussieht, so sehr wie Ihr Traum sich anfühlt. Du wirst etwas machen, das du dir jeden Tag ansehen kannst, als erstes, und erregt werden kannst. Wenn Sie es den ganzen Tag über betrachten, werden Sie begeistert sein. Also, sobald es fertig ist, machen Sie ein Bild, um in einem Klassenzimmer zu posten, wenn Sie bequem teilen, und dann können Sie dieses Bild auch als Sperrbildschirm oder Hintergrundbild Ihres Telefons und Ihren Desktop zu verwenden. Hier ist mein Desktop. Wenn ich mir vorstelle, in diesem Raum zu leben, fühle ich mich in Frieden. Ich fühle mich expansiv. Ich fühle mich sehr erfüllend. Eine Goldkarte ist eine Karte, die Ihr Ziel, Ihren Traum oder Ihre Vision ausgeschrieben hat . Also, das ist besonders gut, wenn Sie eher eine verbale Person sind, wie ein Schriftsteller. Ich mag es, denn wenn du es einmal ausgeschrieben hast, kannst du es dir jeden Tag laut vorlesen. Eigentlich habe ich mich als Sprachmemo laut aufgezeichnet, und ich höre es mir jeden Morgen an, während ich die Hunde spazieren gehe. Aktivitäten wie Gehen und Laufen sind wirksam, weil sie eine bilaterale Stimulation einbeziehen, was alles ist, was in einem rhythmischen Links-Rechts-Muster auftritt. Diese Art der Stimulation hilft unseren Gehirnen, neues Material zu synthetisieren und zu absorbieren. Also, ja, spazieren gehen, um dir den Kopf frei zu machen, ist eigentlich eine Sache. Das war mein Morgenritual. Ich spaziere mit den Hunden und höre mir zu, dass ich meine Ziele laut vorliest. Innerhalb von sechs Monaten nach der Nutzung dieses Systems hatte ich alles erreicht, was ich aufgeschrieben habe. Tierberatung, hatte Handelspartner im ganzen Land, meine Kunst wurde in einer Zeitschrift und in fünf Geschenk-Guides für die Ferienzeit vorgestellt . Du verstehst die Idee. Okay, du bist dran, träumst deinen Traum, dann lebe deinen Traum. So viel Sie können, tauchen Sie ein in das Gefühl dieses Traums. Wenn Sie möchten, posten Sie ein Bild von dem, was auch immer Ihr Projekt ist, Ihr Vision Board hier im Klassenzimmer. Wenn Ihr Projekt ein wenig groß und unhandlich ist, schlage ich vor, dass Sie ein Foto davon machen, damit Sie es auf Ihr Telefon oder Ihren Desktop legen können. Auf diese Weise können Sie jedes Mal, wenn Sie es sehen, diese Gehirnzellen stimulieren, um zu leuchten und mit dem erneuten Muster zu beginnen. Sie werden sich dieses Bild ansehen oder Ihre Karte zuerst am Morgen lesen wollen, letzte Sache, bevor Sie ins Bett gehen, und so oft wie möglich während des Tages. Da es Ihr Traum ist, sollte dies etwas sein, auf das Sie sich freuen, etwas, das Sie aufleuchtet, wenn Sie es sehen. Das sollte keine lästige Pflicht sein. Haben Sie eine tolle Woche. Wenn Sie Fragen oder Einblicke haben, zögern Sie nicht, sie im Diskussionsfaden im Klassenzimmer zu posten, und ich werde so antworten, wie ich kann. 5. Fallstudie Woche 3: Maßnahmen ergreifen: Werfen wir einen weiteren Blick auf diesen Schatz von John Lennon. Es steht, du bist verantwortlich für einige Dinge und du bist kreativer Partner, das Universum, Gott, das Göttliche, Geist, unendlich, Intelligenz, wie auch immer du auf diese höhere Macht verweisst. Es ist verantwortlich für den anderen. Kunst, und wirklich das ganze Leben ist eine Partnerschaft auf diese Weise. Obwohl wir also handeln müssen, um unseren Traum in die Realität zu bringen, muss es die richtige Aktion sein. Das war wirklich eine Herausforderung für mich. Woher wissen wir, was die richtige Aktion ist? Das ist die Führung des Berglöwen. Sie wissen, wann Sie Maßnahmen ergreifen und wann Sie innehalten müssen, wann Sie sprechen und wann Sie zuhören, halten Sie sich an diesem inneren Kompass fest, lassen Sie es diejenigen inspirieren, die auf Ihre Führung schauen. Als ich diese Klasse erstellte, bekam ich viele Fragen wie: „Woher weiß ich, worauf ich mich konzentrieren soll? Ich habe so viele Ideen, wie wähle ich?“ Ich verstehe es total. Ich war mir völlig bewusst, dass ich, wenn ich eine Entscheidung traf, eine Wahl getroffen habe, weg von all diesen anderen Möglichkeiten. Also möchte ich eine Geschichte aus meinem eigenen Leben erzählen, die zeigt, wie richtig handeln funktioniert. Es geht nicht um Kunst speziell, aber ich denke, es ist eine gute, weil sie den Prozess von Anfang bis Ende zeigt. ein paar Jahren musste ich mich bewegen. Bis dahin wohnte ich in einer schönen Wohnung mit meinen beiden Kindern. Aber ich wollte sie wirklich in einen neuen Schulbezirk bringen , bevor meine Tochter die Mittelschule anfing. Die Nachbarschaft, in die ich gehen wollte, hatte nur ein paar Straßen mit Immobilien in meiner Preisklasse und die Hälfte dieser Straßen war nicht einmal im Schulbezirk. Ich schaute mich um, natürlich gab es nichts auf dem Markt. Um fair zu sein, es war Dezember, und ich musste bis zum ersten März meine Leasinggesellschaft jetzt lassen, wenn ich zurück sein würde. Trotzdem habe ich jeden Tag die Immobilien-Websites durchsucht, und jeden Tag nichts. Da habe ich dieses Visionbrett aus einer leeren Haferflocken-Dose gemacht. Ich habe dieses physische Symbol für all die Dinge geschaffen, die ich wollte. Ich mochte die Idee, dass es ein Container ist, weil das ein Haus oder einen Raum für meine Familie darstellt und ich den genauen Prozess verwendet habe, den ich mit Ihnen in der letzten Lektion geteilt habe. Ich habe den Timer für 20 Minuten eingestellt, ich riss eine Reihe von Bildern aus. Ich habe den Timer für weitere 20 Minuten eingestellt und alle diese Bilder auf diese Haferflocken-Dose geklebt. Dann habe ich kleine Artefakte hier reingesteckt , die symbolisierte Erlebnisse sind, die ich mit meinen Kindern in diesem neuen Zuhause machen wollte. Wie Schokolade für Süße oder Samenschoten für eine Verbindung mit der Natur. Eines Nachts, nachdem ich dieses Ritual gemacht habe, konnte ich nicht schlafen. Ich stand auf, um auf die Toilette zu gehen, und aus irgendeinem Grund, auf dem Weg zurück ins Bett, habe ich zufällig mein Telefon überprüft und es gab eine E-Mail von Zillow, dass eine Einheit gerade im Bezirk aufgeführt wurde -Grenze. Es ist perfekt, es hat drei Schlafzimmer, es ist Bühne schön. Zufällig sind es 12, 12, 12, 12. Dezember, was nur bedeutsam ist, weil ich auf acht, acht, acht, acht in meine vorherige Wohnung gezogen war. Was sind die Chancen? Ich sagte mir, dass das meins sicher ist. Von diesem Moment an war ich davon besessen. Es war nicht nur direkt gegenüber den Grundschulen, so dass mein Sohn einfach über die Straße gehen konnte, sondern es war nur einen halben Block vom größten Park der Stadt entfernt. Da gehst du, Samenkapseln, Verbindung zur Natur. Es gab sogar einen Süßigkeitenladen um die Ecke. Hallo Süße. Ich schickte eine Nachricht an eine Frau, die ich kannte, die Maklerin war , und natürlich sagte sie: „Willst du es sehen?“ und ich sagte: „Nein“ Was? Ich weiß, wir waren so beschäftigt, wir Leute aus der Stadt kamen, ich habe gerade diesen streunenden Hund adoptiert, wir waren auf dem Weg nach Florida und es schien ein wenig überwältigend. Also war ich mir wirklich sicher, dass es sowieso mein Platz war. Also sagte ich: „Warten wir einfach, bis wir vom Urlaub im Januar zurückkommen.“ Also, wir gehen nach Florida, und die ganze Zeit schaue ich mir die Bilder aus der Auflistung an und bewege meine Möbel um und sehe, was wohin passen würde. Ernsthaft, das einzige Problem, das ich mit diesem Ort habe, ist, dass es eine separate Küche hatte, und das war wirklich klein. Eines der Dinge, die ich an der Wohnung liebte, in der ich war, war die offene Küche, und der Gedanke, durch eine Tür und um die Ecke zu gehen, um Frühstück zu kochen, war wirklich unattraktiv. Ich versuche buchstäblich herauszufinden, wie ich einen kleinen Frühstückstisch da reinstellen kann. Also bin ich online auf der Suche nach diesen Tabellen, die zusammenklappen und ich Lesezeichen Websites. Das ist verrückt. Also, wir kommen im Januar aus Florida zurück und ich überprüfe das Angebot nochmal, es ist verkauft. Irgendwann in der 14-stündigen Fahrt änderte sich der Status von verfügbar in ausstehend oder was auch immer. Ich bin total schockiert. Mein Partner Henry sagt: „Es ist okay. Jetzt weißt du, dass es Orte wie diese gibt, die es gibt, dass etwas anderes auftauchen wird.“ Ja, was auch immer. Völlig entmutigt. Aber ich hebe mich wieder auf, und ich tue diese Sache, wo ich so tue, als wäre das, was ich will, schon so, wie es ist. Also, wenn ich tatsächlich auf dieser Straße wohne, würde ich jeden Tag die Straße runterfahren und mir vorstellen, dass ich schon dort wohne. Ich fahre an der Schule vorbei, ich fahre runter in den Park, ich fahre am Süßigkeitenladen vorbei. Eines Tages mache ich das und sehe ein Schild für ein offenes Haus auf der Straße, in dem ich leben will, aber es ist für Eigentumswohnungen, die nicht im Schulbezirk ist, also kann ich es nicht kaufen. Aus irgendeinem Grund habe ich beschlossen, dass ich sowieso gehen werde. Vielleicht denke ich, es wäre schön zu sehen, wie sie innen aussehen. Es ist Ende Januar an diesem Punkt. Also, ich gehe rein und treffe diesen schönen Makler, ich verliebe mich sofort in sie, und sie tut, was sie tut, und sie fragte mich, wonach ich suche, und ich sage ihr, und sie sagt: „Ich kann dir helfen. Es gibt momentan nichts auf dem Markt, aber ich werde dir etwas für dich und deine Kinder finden.“ Also, jetzt denke ich, dass ich bis zum ersten März meiner Leasingfirma sagen muss, ob ich zurück bin, und ich höre auf, mir eine Weile Sorgen darüber zu machen, weil ich weiß, dass Joan im Job ist. Aber in der Woche nach dem Valentinstag fange ich wieder an, auszuflippen. Ich muss meine Leasingfirma am ersten März in zwei Wochen informieren, wenn ich bleibe. Ich sehe ein Schild für Drei-Zimmer-Wohnung zu vermieten. Es ist eine Kellerwohnung, ich weiß nicht mal, ich bin gegangen, um es zu sehen. Es ist eine Strecke, aber ich kann es mir nicht leisten, obwohl es sich nicht sehr gut anfühlte. Ich habe Joan sofort angerufen, nachdem ich gefragt habe, was ich tun soll. Sie sagt: „Warte einfach, ich habe etwas. Es ist nicht auf dem Markt, der Besitzer wohnt außerhalb der Stadt. Aber wenn du nur eine Weile warten kannst, denke ich, ich kann den Schlüssel bekommen.“ Ich sage: „Wie lange?“ Sie sagt: „Drei Tage“ Okay, ich kann drei Tage warten. Sie ruft mich am nächsten Tag zurück, an einem Samstag. Ich habe den Schlüssel, den wir am Montagmorgen reingehen können. In der Zwischenzeit gibt es keine Bilder, weil es nicht auf dem Markt ist, aber es gibt eine Wohnung im selben Gebäude, das verkauft wurde, also schicke ich Ihnen einen Link dazu. Also, sie schickt mir den Link, ich klicke auf die E-Mail und natürlich ist es die Wohnung, die ich seit einem ganzen Monat angeschaut habe und Möbel herumbewegt. Wir gehen am Montagmorgen, um den Ort zu sehen und es ist genau das gleiche wie diese wunderschön inszenierte Wohnung, die ich angeschaut habe, außer es hatte eine offene Küche. So sind wir hier gelandet. Ich schloss am 12. April, vier Monate an dem Tag, an dem ich die E-Mail über die Einheit oben bekam. 6. Kurseinheit Woche 3: Maßnahmen ergreifen: Danke, dass Sie mich in dieser Reise in die Memory-Spur hinunter gönnen. Ich teile dieses Beispiel, weil es das klarste ist, das ich von dem habe, was ich mit richtigem Handeln meine. Ich habe auch Beispiele dafür, wie es für meine Kunst gilt und ich werde diese Anekdoten in ein wenig teilen, aber diese Geschichte hatte einen tatsächlichen Anfang, Mitte und Ende, und ich dachte, das wäre hilfreich für Sie zu hören. Also, lasst uns das in Bezug auf den Prozess auspacken, den wir jetzt lernen und wie das für eure Kunst gelten kann. Was habe ich getan, um mit der Suche nach diesem neuen Zuhause zu beginnen? Ich habe mit einer Vision angefangen. Also machte ich diese symbolische Darstellung dessen, was ich in meiner neuen Lebenserfahrung wollte. Dann, was? Dann habe ich diese E-Mail bekommen. Natürlich hätte es ein völliger Zufall sein können, aber auf 12, 12, 12, sah ich diese Wohnung und weil diese Zahl für mich bedeutend war, habe ich mehr Aufmerksamkeit geschenkt, als ich sonst hätte. Was habe ich dann getan? Nichts. Ich habe nichts getan. Ich habe nichts getan, weil es sich nicht richtig anfühlte. Kannst du dir vorstellen, ob ich es hätte? Ich hätte wahrscheinlich ein Angebot unterbreitet. Aber was ich getan habe, ist, meine Vision zu verfeinern. Ich hatte Bilder, mit denen ich arbeiten musste. Ich ging von diesem Symbol und diesen Gefühlen zur Vorstellung dieses tatsächlichen Ortes. Ich fing an, eine emotionale Verbindung zu meiner Vision zu schaffen. Ich fing an, mich und meine Familie in diesem Raum zu sehen. Ich habe Stunden Energie in das gesteckt, aber nicht die schleifende Energie, Haus für Haus zu sehen und mich frustriert von dem , was nicht ganz richtig war. Ich verbrachte Stunden auf meiner Fantasieinsel und war begeistert von dem Ort, an dem ich ernsthaft dachte, es sei schon mein. Es war offensichtlich nicht alles glatte Segeln. Als ich herausfand, dass meine Wohnung an jemand anderen verkauft wurde, war ich wirklich am Boden zerstört. Es war ein Rückschlag und ich hatte Angst. Ich fing an, diesen dunklen mentalen Weg von dem zu gehen , was passieren würde, wenn ich keinen Ort in der Zeit finden könnte. Ich hatte wirklich nicht das Budget für sie, die Schule zu besuchen, die sie wollten , und ich wollte nicht weiter aus der Stadt ziehen. Ich fing an, den Druck zu spüren. Jemand hat mir einmal gesagt, dass dein Verstand wie eine Stadt ist und wenn du dich in einer schlechten Nachbarschaft befindest, solltest du es da rauskriegen. Ich fühlte mich hilflos. Was könnte ich tun? Dann zog ich die Berglöwen-Karte und sie erinnerte mich an das, was ich jetzt mit dir teile, deine Gedanken und deine Gefühle mit der körperlichen Erfahrung auszurichten , die du haben willst. Ich begann mit dem Ritual, die Straße hinunter zu fahren, auf der ich leben wollte , und weil das die Aktion war, die ich ergreifen konnte, war das meine Verantwortung. Es war etwas, das zu mir kam, als eine Ahnung oder ein Gefühl und mein kreativer Partner stellte das offene Haus zur Verfügung. Meine Verantwortung war, die Treppe hinauf zu gehen obwohl die Wohnung nicht in dem Schulbezirk war, nach dem ich gesucht habe. Mein kreativer Partner sorgte dafür, dass Joan am Tag der offenen Tür arbeitete. Meine Verantwortung war, mit Joan zu arbeiten, anstatt mit dem anderen Makler. Mein kreativer Partner fand die Wohnung für mich, eine, die noch besser war als die, die ich schon für mich selbst ausgewählt hatte. Meine Verantwortung war es, es zu kaufen, was damals ein Sprung des Glaubens war, denn zu diesem Zeitpunkt hatte ich seit über 10 Jahren keinen regelmäßigen Gehaltsscheck mehr. Mein kreativer Partner lieferte am Ende einen regulären Auftritt, der meine Hypothek abdeckte. Kannst du die Punkte auf dem Weg sehen, wenn ich richtig gehandelt habe? Lassen Sie uns das noch eine Schicht zurückziehen und schauen wie ich wusste, wann ich Maßnahmen ergreifen sollte und welche Maßnahmen ich ergreifen sollte. Die Antwort ist, dass ich es nicht getan habe. Mein logisches linkes Gehirn wusste es nicht, aber mein intuitives rechtes Gehirn tat es. Das Problem ist, dass mein linkes Gehirn wirklich laut ist und all diese Worte hat und mein rechtes Gehirn nur Gefühle hat , und Hacken und Zufälle. Es braucht einen Dolmetscher oder einen Verstärker, um seine Botschaften zu erhalten. Solange ich mich erinnern kann, habe ich Werkzeuge entwickelt, die mir helfen, zu hören, was meine Intuition mir zu sagen versucht, und das ist wirklich das Herz des Tierschutz-Projekts. Dass wir alle Zugang zu dieser Weisheit in uns haben. Dass es uns zur Verfügung steht, wann immer wir es brauchen, und es ist nicht einmal eine Neuzeit-Sache. Das ist etwas, was indigene Völker aus der ganzen Welt seit ewig tun. Wie funktioniert es? Nun, im Laufe unseres Lebens haben wir gewohnheitsmäßige Wege erworben, das Leben zu navigieren. Wenn ich etwas Neues erschaffen möchte, etwas, das ich noch nicht erlebt habe, kann ich mich nicht in diese Muster lehnen weil die gleichen alten Gewohnheiten mir die gleichen alten Ergebnisse geben. Also, ich erschaffe hier. Ich repliziere nicht, was definitionsgemäß bedeutet, dass ich in unbekanntes Territorium ziehe. Joseph Campbell sagt: „Wenn du deinen Weg vor dir sehen kannst, dann weißt du, dass es nicht dein Weg ist. Deinen eigenen Weg, den Du mit jedem Schritt machst. Deshalb ist es dein Weg.“ Mein rationaler logischer Verstand ist wirklich gut darin, aus meiner Erfahrung, aus meiner Vergangenheit zu ziehen. Aber wenn ich vorwärts gehen will, muss ich aus meiner Zukunft ziehen. Wie mache ich das? Ich brauche Anleitung, und das ist, was die Tiere für mich tun, sie bieten mir eine andere Perspektive als die, die ich natürlich, unbewusst vernachlässigen würde. Ich weiß aus jahrelanger Erfahrung, dass das Zögern, was ich habe aus Angst vor dem Unbekannten kommt und ich weiß auch aus Erfahrung, dass das eigentlich eine gute Sache ist. Es bedeutet, dass ich in die richtige Richtung gerichtet bin, weil ich mich außerhalb meiner Komfortzone bewege. Das Geschenk dieser Technik ist an diesem Punkt, ich habe meinen Griff auf die Geschichte, die ich mir erzählt habe, gelöst, die ängstliche. Also kann ich eine Situation aus einer neuen Perspektive betrachten und zwangsläufig eröffnet diese kleine Verschiebung eine Welt voller Möglichkeiten, die ich von meinem vorherigen Blickwinkel aus nicht sehen konnte. Der magische Teil ist, dass die Führung wirklich nicht vom Tier kommt. Es gibt keinen Frosch, der dir ins Ohr flüstert, oder eine Libelle oder einen Berglöwen, sondern du bist es. Du bist derjenige, der die Karte liest und sie in einer Weise interpretiert, die auf deine Situation zutrifft. Dies ist eines der besten und unterhaltsamsten Werkzeuge, um Ihrer Intuition zu helfen , Ihr Denken zu überschreiben. Mal sehen, wie der Prozess, den ich verwendet habe, um ein neues Zuhause zu finden, derselbe ist , den ich verwendet habe, um meine Kunst von einem Hobby zu nehmen, um ein Geschäft zu gründen. Als ich diese Klasse erstellte, fragte ich Sie alle, was Sie daran hinderte, diesen nächsten Schritt zu machen. Einige von Ihnen haben geantwortet, Sie hätten keine Ahnung, wohin sie gehen sollen oder wie das aussieht und ich möchte betonen, dass das völlig normal ist , und das war auch für mich der Fall. Ich hatte keine klare Vision. Ich habe keine E-Commerce-Website und ein Großhandelsgeschäft für diese Geschenklinie gesehen. Ich hatte nur das Gefühl, dass es einen Ort gibt, an dem ich es gerne nehmen würde , der nicht dort war, wo ich im Moment war. Ich habe kein Visionboard per se gemacht, weil ich mir nicht einmal sicher bin , dass ich an diesem Punkt mein Verlangen bewusst war. Anstelle eines Verlangens war ich mir der Unzufriedenheit mehr bewusst. Auf meinen Morgenseiten kam dieses Gefühl immer wieder auf und ich fing an zu fragen, was kommt als nächstes? Als nächstes fühlte ich mich total überwältigt und weil ich überwältigt war, hatte ich diesen unwiderstehlichen Drang, alles auszuklären. Ich wusste es damals nicht, aber ich machte Schritt eins, der Platz machte, Raum räumte. So habe ich tagelang damit verbracht, mein Atelier zu putzen und zu organisieren In diesem Prozess bekam ich im Wesentlichen eine Retrospektive aller Kunstwerke meines Lebens von Anfang an. Da fing ich an, ein wiederkehrendes Thema zu sehen, Tiere. In dem Prozess, all das Zeug zu klären, stolperte ich auf diese Zeichnung, die ich 1994 gemacht habe, und als ich sie sah, erinnerte ich mich daran, dass ich damals einen Traum davon hatte, mein ganz eigenes tierisches Orakeldeck zu machen. Nicht nur das, aber es war immer noch spannend für mich, aber es schien nicht sehr praktisch. Ich hatte keine Ahnung, wie ich ein Kartenspiel machen würde. Ich hatte keine Ahnung, wie die Leute über meine Produkte erfahren würden oder warum sie sie sie überhaupt kaufen wollen. Da draußen sind so viele Tierdecks und Engelsdecks und alle möglichen Orakelkarten. Wie war diese Idee überhaupt nützlich? Dann entdeckte ich durch mein morgendliches Ritual, dass dies die falsche Frage war. Das „Wie“ kam von meinem linken Gehirn, das berüchtigt davon besessen ist, wie. Bob Proctor, der Motivationssprecher liebt es zu sagen, dass Sir Edmund Hillary keine Ahnung hatte , wie man an die Spitze des Everest kommt, bis er es tatsächlich getan hatte. So wahr. Also entschied ich mich, mir die Erlaubnis zu geben, loszulassen, wie ich diesen Traum Wirklichkeit werden würde und mich nur darauf konzentrieren, was der Traum war und ihn weiter zu träumen. Wenn ich diesen Traum 1994 hatte und ich war immer noch aufgeregt darüber jetzt, dass für etwas zählen musste. Es war Sark, der sagte: „Deine Träume werden auf dich warten.“ Okay, ich werde Tiere zeichnen und ich muss dir sagen, dass es, als ich diese Entscheidung getroffen habe, nicht so war, als ob sich der Himmel öffnete und ich hörte einen Chor von Engeln singen. Es war eher okay, ich werde Tiere zeichnen und das fühlte sich gut an. Ich fühlte mich in Frieden mit dieser Entscheidung. Lassen Sie uns aufschlüsseln, was passiert ist, Schritt für Schritt. Erstens, ich hatte ein vages Gefühl. Zweitens habe ich meine Morgenseiten gemacht und eine Frage gestellt, als ich den Drang hatte zu reinigen. Drei, ich bin über ein paar Sachen gestolpert, die Erinnerungen joggen. Vier, ich gab mir die Erlaubnis, die Tiere zeichnen zu wollen. Fünf, es fühlte sich gut an. Ich hoffe, das hilft Ihnen, zu spüren, wie Intuition funktioniert. Es ist ziemlich subtil, oder? Es ist nicht schwarz und weiß. Okay, du bist dran. In den letzten zwei Wochen haben Sie Ihre Morgenseiten jeden Tag gemacht und letzte Woche haben Sie Ihr Visionboard oder einen körperlichen Ausdruck Ihres Traums gemacht und während Sie sich das täglich so dass alle leckeren Gefühle, die damit gehen, um an die Oberfläche zu blase. Ab heute können Sie diese nächste Übung zu Ihrer täglichen Routine hinzufügen. Ihre Aufgabe in dieser Woche ist es, in Ihre Intuition einzustimmen. Wie machst du das? Nun, für eine Entscheidung am Tag, vorzugsweise mehr, drehen Sie die Zügel von Ihrem linken Gehirn auf Ihr rechtes Gehirn. Zum Beispiel, wenn Sie in den Coffee-Shop gehen, um Ihre Bestellung aufzugeben, bestellen Sie nicht Ihre üblichen. Sag dem Barista, er soll dich überraschen und sei offen für die Möglichkeit , dass alles, was er oder sie wählt, genau das ist, was du brauchtest. Rollen Sie die Würfel, um zu entscheiden, welchen Film zu sehen. Benutze einen Wahrsager, um zu entscheiden, was zum Abendessen ist. Wenn Sie ein Dilemma, einen Konflikt mit Ihrem Ehepartner, Kind, lieben Freund oder Kollegen haben einen Konflikt mit Ihrem Ehepartner, Kind, , ziehen Sie eine Tierkarte, um zu entscheiden, wie Sie reagieren. Sie brauchen nicht einmal ein Deck, gehen Sie einfach zu animalsguidance.org und klicken Sie auf die Registerkarte Tier, schließen Sie die Augen und bewegen Sie sich ein wenig um die Seite, lassen Sie Ihre Maus auf einer Stelle und voila. Da ist deine Führung. Während der nächsten Woche üben Sie Ihre Intuition zu hören, lehnen Sie sich in die Möglichkeiten, die sich präsentieren. Sind Sie besonders neugierig auf eine Technik, ein Medium oder ein Thema? Sind Sie inspiriert von der Karriere oder dem Geschäft eines Künstlers? Nähern Sie sich Ihrer Frage, wohin Sie gehen mit Ihrer Kunstpraxis mit einem offenen Geist und einem offenen Herzen. Sehen Sie, welche Idee versucht, Ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Sie können die Tiere auch dafür benutzen. In der Tat, tun Sie das und berichten Sie zurück. Posten Sie auf eine Momentaufnahme des Tieres, das Sie ausgewählt hat , und schreiben Sie, was es für Ihre Kunst bedeutet. Wenn du auf Instagram gepostet und mich markiert hast, werde ich dir sogar helfen, es zu interpretieren. All diese Praktiken werden das Gerüst bauen, das Sie brauchen Ihre Kunstpraxis wächst und erweitert denn wenn Sie wirklich Ihre Kunst auf die nächste Ebene bringen, es nicht über Nacht passieren und Sie werden brauchen , um sich in diese Praktiken zu lehnen. Dieser Teil, wenn du an einem Kunststück arbeitest und es ist wirklich hässlich und du musst jeden Drang kämpfen, es rauszuwerfen und von vorne anzufangen, nenne ich diesen Teil die unordentliche Mitte und dieser Teil kann lange dauern. Ja, die chaotische Mitte. Diese chaotische Mitte scheint, als würde es ewig dauern und in Wirklichkeit kann es Monate oder Jahre dauern. Konkrete und greifbare Praktiken helfen dabei, die Angst und Zweifel davon abzuhalten , die Kontrolle zu übernehmen, und es wird Ihnen helfen, voranzutreiben. Beachten Sie, ich habe nicht gesagt, dass sie Angst und Zweifel verhindern werden , weil Sie absolut Angst und Zweifel fühlen. Sie befinden sich außerhalb Ihrer Komfortzone, aber diese Praktiken werden es Ihnen ermöglichen , daran zu arbeiten und trotz der Wobbliness weiterzumachen. Ok, hängen Sie da rein. Gleichaltrige, wir haben heute viel Material abgedeckt. Also, wenn Sie Fragen haben, wenn es Erkenntnisse gibt, die für Sie kommen, legen Sie diese bitte in den Diskussionsbereich. 7. Kurseinheit Woche 4: Lass dich von deiner Idee bestimmen: Dieser nächste Schritt setzt voraus, dass eine Idee Sie gepikt hat und Sie wirklich darüber beleuchtet sind. Ich meine, du bist so aufgeregt über diese Idee, dass du jeden Morgen aus dem Bett springst, weil du es kaum erwarten kannst, daran zu arbeiten. In der Tat, versuchen Sie sich vorzustellen, dass Sie jeden Morgen für ein Jahr oder sogar drei bis fünf Jahre aus dem Bett springen , das ist, wie aufgeregt Sie sind. Was, im Ernst? Das ist die Reaktion, die Sie haben, wenn Sie mich das sagen hören, gehen Sie zurück und hören Sie weiter, bis eine Idee zu Ihnen kommt, über die Sie sich wirklich aufgeregt fühlen. Einige Perspektive, es dauerte Michelangelo 40 Jahre, vier Null, um das Grab von Papst Julius II zu vervollständigen, nur sagen. Nehmen wir an, dass die gleiche Idee immer wieder im Schlaf zerrt, aber man kann ehrlich gesagt nicht sagen, ob man in einem Jahr darüber begeistert sein würde. Solange du gerade darüber aufgeregt bist, gebe ich dir die Erlaubnis, es anzuprobieren. Ich sage scherzhaft, dass die Idee für die Tiere 1994 zum ersten Mal zu mir kam und seitdem ich davongelaufen bin. Aber es stand der Test der Zeit. Lassen Sie uns diesen kleinen Entscheidungsbaum für Ihre Idee machen. Ein Wesen, Lieber Herr, nein, das ist einfach und geht weiter, oder 10, wo du so aufgeregt bist, das zu tun, du bist wie Da Vinci mit der Mona Lisa. Wenn Sie eine 10 haben, genial. Es ist ein Spiel, und Sie können loslegen. Wenn es eine Sechs oder eine Sieben ist, probieren Sie es an und wie sieht das aus? Nun, ich nehme an, weil Sie hier sind, dass Sie vielleicht Sketchbook Magic One genommen haben, können Sie sich Ihrer Idee mit der gleichen Neugier und Verspieltheit nähern , die Sie mit Ihren Skizzen gemacht haben. Der einzige Unterschied ist jetzt, dass Sie einen Fokus haben. Also, arbeite jeden Tag ein bisschen an deiner Idee. An diesem Punkt brauchst du etwas Zeit. Du musst mit deiner Mid-Level-spannenden Idee spielen, vielleicht für eine Woche und sehen, wie es geht. Sehen Sie, ob Sie Ihre Aufregung Niveau für sie aufrechterhalten können oder ob es ausfällt. Wenn es ausfällt, dann versuchen Sie eine andere, bis Sie etwas getroffen haben, das Sie wirklich aufleuchtet. Also, an dieser Stelle können Sie pausieren das Ansehen der Videos oder Sie können sie weiter beobachten, ist nicht wirklich wichtig. Was wichtig ist, ist, dass Sie Ihre täglichen Aufgaben, Ihre Morgenseiten und spielen mit Ihrer Intuition. 8. Fallstudie Woche 5: Lass die Hand am Steuer: Du hast eine Idee gefunden, was jetzt? Wie machen Sie es möglich? Wie kommen Sie von Punkt A nach Punkt B? Als ich wirklich klein war, erinnere ich mich daran, dass das Fahren so hart sein muss , weil man all diese kleinen Kurven machen muss. Woher weiß jemand, wann er all diese Mikro-Anpassungen vornehmen soll? Ich fragte meinen Dad, woher er wüsste, wie das geht, und er lachte einfach. Das bin nicht ich, das ist die Straße, alles, was ich tue, ist, meine Hände am Lenkrad zu halten und in die Richtung zu zeigen, die ich gehen möchte. Ich hatte keine Ahnung, wovon er redete. Lektion dieser Woche ist, die Hände am Lenkrad zu halten und in die Richtung zu zeigen, die Sie gehen möchten. Also, Richtung, die Sie gehen wollen, ist Ihr Traum oder Ihre Vision und Sie können die Straße kümmern sich um den Rest. Vielleicht ist es einfacher, dir meine Geschichte zu erzählen und dann können wir die Lektion von dort aus zurückentwickeln. Wie ich schon sagte, als ich mich für die Tiere entschieden hatte war es nicht so, als ob sich die Welt verlagerte und sie sahen und tanzten. Ich habe gerade angefangen, jeden Tag an den Tieren zu arbeiten, nicht einmal am Tag, aber ich habe mindestens 30 Minuten damit verbracht, verschiedene Wege zu erforschen, um ihnen zu begegnen. Es dauerte ungefähr sechs Wochen oder so, um sich für den endgültigen Stil zu entscheiden. Zuerst habe ich Babytiere gemacht, aber ich langweilte mich mit ihnen. Ich habe versucht, sie in Aquarell zu malen und diese sind Ordnung als Kunstwerke, aber ich mochte sie nicht als Karten. Dann habe ich die Eule gemacht und um ehrlich zu sein, habe ich es so sehr geliebt , dass ich diese Niedlichkeit Aggression Sache hatte , die passiert, wenn Sie Babys und Welpen sehen, es war so aufregend. So aufregend konnte ich es kaum erwarten, mehr zu tun und diese Aufregung trieb mich dazu, die nächsten 11 Tiere ziemlich schnell zu machen. Glücklicherweise war ich nach 12 Jahren immer noch aufgeregt über das Projekt. Das ist also ein guter Test. Wenn Sie etwas Zeit mit Ihrer Idee verbringen können, egal ob es sich um eine Serie, eine Sammlung oder ein großes Stück handelt, sind Sie auf dem richtigen Weg. Mit 12 Abbildungen komplett, Ich druckte sie aus und ich machte Mock-ups, wie ich wollte, dass die Karten aussehen. Eines Tages besuchte ich zufällig eine Freundin von mir, die ein Café hier in der Stadt besitzt , und ich zog die Karten heraus, um ihr zu zeigen, und sie war so aufgeregt über sie, dass sie immer wieder Menschen schwenkte , um sie anzuschauen und jemanden, den ich nicht tue sogar wissen, sagte: „Was wirst du mit diesen zu tun? Ich meine, sie sind zu gut, um nicht etwas aus ihnen zu machen“. Das war also ein bemerkenswerter Moment. Am selben Tag erzählte mir Jen die Geschichte ihres Neffen und wie er wirklich nervös war, bevor seine Bar Sachen machte. Nun, beachten Sie, dass ich schon Jahre zuvor mit ihr darüber geteilt hatte, Tierkarten zu ziehen. Also bot sie an, die Karten mit ihm zu machen, und er nahm Bär. Also, später in der Nacht vor der Zeremonie, als sie ihn fragte, wie es ihm geht, zog er die Bärenkarte aus seiner Jackentasche heraus, er gab ihr die Daumen hoch. Das war ein bemerkenswerter Moment. Ich fühlte mich, als gäbe es etwas, das für andere Leute spannend war und ich war noch mehr aufgeregt über mein Projekt. Ich habe nachgeforscht, wie ich diese Karten produzieren konnte, und erstaunlicherweise fand ich eine Seite, die alles, was sie taten, war Karten drucken, keine Mindestanforderungen, schnelle Umkehrung, wie ein erhörtes Gebet. Nun, obwohl ich die 12 ziemlich schnell beendet habe, bin ich ein wenig nach dem Leben ins Stocken geraten. Ich erkannte, dass, wenn es einen Monat dauern würde, um ein Tier zu machen, es würde Jahre dauern, um alle Tiere auf ein Deck vorzubereiten. Meine Tante schlug vor, dass ich mit jedem Tier etwas greifbares mache , als ich die Illustration vollendete, nur damit ich ein Gefühl des Fortschritts haben kann. erinnerte ich mich an die Geschichte des Jungen und der Bärenkarte und ich fing an zu träumen wie cool es wäre, wenn die Leute etwas haben könnten, wie ein kleines Symbol oder einen Talisman ihres Tieres, mit ihnen zu tragen und Halten Sie es in der Nähe. Was wäre, wenn ich die machen könnte? Ich fing an, davon zu träumen, wie ich meine Kunst in irgendeiner Art Charme bringen könnte. Meine Schwägerin, Jane, ist Meisterjuwelierin und als ich sie nach der Idee fragte, erzählte sie mir von den leeren Lünetten und dass ich ihnen meine Kunst hinzufügen könnte. So entstand mein erstes Produkt, das Animal Guidance Anhänger Geschenkset. Sie enthalten einen Anhänger und eine Karte, die die Bestätigung auf ihm für das Tier hat. Ich gab sie meinen Freunden und Familien zu Weihnachten in jenem Jahr. Monate später ging ich zurück zum Coffee-Shop und Jen war so aufgeregt, dass sie mich sofort in den Geschenkeladen die Straße hinunter schleppte, um den Besitzer zu treffen. Natürlich hatte ich keine Ahnung, wie ich über die Karten reden und erklären sollte, was ich tat, aber trotz all dem Stolpern über mich selbst wurde Phoenix Rising mein erster Händler. Ein paar Wochen später war ich beim Abendessen mit einem anderen Freund, der mir angeboten hat, Jean bei der KIND Soap Company vorzustellen. Jean bestellte einige für ihren Laden vor Ort. An diesem Punkt fragte ich Sharon, eine Freundin, die ich seit 20 Jahren kenne, um Rat, weil sie eine Reihe von Schreibwaren hatte, die sie an Souvenirläden verkauft hat. Sharon schlug vor, ein einfaches Linienblatt zu entwerfen, das zeigte, was ich zur Verfügung hatte, und meine Kontaktinformationen. Ich druckte etwa ein Dutzend davon aus und brachte sie in verschiedene Läden und dann entdeckte ich, dass Terminvereinbarungen mit Ladenbesitzern viel besser funktionieren, als unangekündigt vorbeizukommen. Das bedeutete, dass ich vor der Zeit eine E-Mail senden sollte, und ich hatte das Gefühl, dass ich ihnen eine Art Visualisierung geben sollte , um ihre Chancen zu erhöhen, sich mit mir treffen zu wollen. So wurde das die erste Iteration von animal guidance.org, es hatte zwei Seiten, eine hatte Bilder von meinen Produkten und die andere hatte meine Bio. Sobald ich eine Website hatte, machte es wirklich viel einfacher, Einführungs-E-Mails an Shop-Besitzer im ganzen Land zu senden . Wenn sie meine Arbeit mögen, würden sie antworten. Natürlich mache ich es einfach klingen, ich habe wahrscheinlich 20, 30 E-Mails für alle gesendet , auf die ich eine Antwort bekam. Aber zu diesem Zeitpunkt tat es nicht wirklich weh, eine E-Mail zu senden, und ich fühlte mich , wenn ich es nicht schickte, war die Antwort schon, nein. Vor langer Zeit musste ich eine weitere Seite für meine Händler und eine andere Seite hinzufügen , um Großhandels-Informationen aufzulisten. Zuerst war ich wirklich nervös, weil ich mich nicht als Verkäufer sehe, in der Tat, Sie könnten überrascht sein zu wissen, dass ich einen Fall von minderwertiger sozialer Angst habe. Aber als ich mich zum ersten Mal mit Mary Beth und Sarah im Union Studio traf, entdeckte ich, dass es Spaß machen kann, über die Geschäfte meines Partners und deren Kunden zu lernen und darüber zu reden , wo sich Ihre Arbeit schneidet, es ist wirklich cool. Dieses Treffen war ein weiterer bemerkenswerter Moment, weil Mary Beth mich über den Arbeitstisch anschaut und fragte „Was willst du sonst noch machen?“ Ich hatte noch nicht darüber nachgedacht, aber nur diese Frage war ein Spielwechsler, von diesem Moment an war ich in Brand. Ich habe alle 24 Stunden ein neues Produkt ausgedacht, alles von der Idee stammt, Rituale zu schaffen, die diese intuitive Verbindung zur Anleitung unterstützen. Ich wollte kleine Kunstwerke entwerfen, die dazu beitragen könnten, Momente im Alltag der Menschen wie Zeitschriften zu gestalten , natürlich, und Skizzieren und Journalisieren ist für mich persönlich ein so wichtiges Ritual, aber noch häufiger und lustiger Dinge wie Lippenbalsam, die Sie daran erinnern, dass Sie Freude jedes Mal wählen können, wenn Sie es erneut anwenden müssen. Eines Tages fragten die Besitzer von Union Studio, ob ich bereit wäre , mit einigen ihrer anderen Handwerker zusammenzuarbeiten, einer Frau, die ätherische Öle herstellte, und einer anderen Frau, einem Imker, die Kerzen aus reinem Bienenwachs herstellte. Ihre Idee war es, ein Geschenkset zusammenzustellen, das meine Tier-Führungskarten enthielt, und zusammen mit dem ätherischen Öl und der Kerze konnten sie ein Achtsamkeitsritual schaffen, denke ich so. Durch dieses Projekt wurde ich Ingrid Petraeus vorgestellt, die die Eigentümerin von Lunalily Botanicals ist. Sobald ich sie kennenlernte, wusste ich, dass ich mit ihr an etwas arbeiten wollte , das ihre Pflanzenweisheit einschließen würde. So kam es zu den Öldiffusoramuletten, die pflanzliche, tierische und mineralische Energie kombinieren, um die Ausrichtung von Geist, Körper und Geist zu schaffen , über die ich immer rede. Setzen Sie eine Absicht, fühlen Sie die Emotion, und dann, wenn Sie das subtile ätherische Öl den ganzen Tag lang riechen, bringt es Sie in die körperliche Erfahrung von dem, was Sie wollen, zu schaffen. Magie, richtig? Der Großhandel war auch nicht speziell in meinem Plan, aber ich war so begeistert von den Partnern, mit denen ich arbeitete, dass ich begann, einige Recherchen zu machen, um zu sehen, wie das Geschäft Großhandel bereit sein könnte. Ich fand einen Artikel, der besagt, dass die Berichterstattung in der Presse wesentlich sei Also fing ich an, über PR zu lesen, und zum Glück gibt es viele Leute im Internet, die glücklich sind, Ihnen beizubringen, wie man das macht. Ich bin ziemlich gut darin, Anweisungen zu befolgen, also habe ich einen Punkt gemacht, drei bis fünf E-Mails entweder an Geschäfte oder Zeitschriften zu senden, und genau wie bei den Ladenbesitzern würde ich manchmal von einem Redakteur zurückhören, der daran interessiert ist , die die Linie abdecken. Dann erhielt ich eine E-Mail von einem Käufer bei UncommonGoods, der daran interessiert war, Proben meiner Anhänger zu sehen. Natürlich, um die Anforderungen zu erfüllen, musste ich die Verpackung ein wenig neu gestalten, ich musste einige administrative Dinge tun, wie ich eine Geschäftsversicherung bekommen musste, ich musste alle meine Kosten und Preise überprüfen, ich musste herausfinden, wie ich für die Produktion skalieren und in UPC-Codes schauen würde, plötzlich begann es sich wie ein echtes Geschäft zu fühlen. Nun, die Gelegenheit hat sich nicht geklappt und sie könnte in der Zukunft wieder auftauchen, aber weil sie zu dem Zeitpunkt auftauchte, war ich gezwungen, über Dinge nachzudenken, die ich sonst nicht hätte. Irgendwo auf der Linie wurde ich eingeladen, an einer Kunstausstellung teilzunehmen. Ich hatte noch nie einen gemacht, und zum Zeitpunkt der Einladung dachte ich, ich würde nur ein paar Stücke brauchen, wie ein paar Kunstwerke, also stimmte ich zu und dann fand ich heraus, dass ich tatsächlich eine 10 x 10 Fuß Kabine für mich hatte. Glücklicherweise hatte ich alle diese Produkte erträumt und ich hatte Prototypen bereit, ich musste sie nur in der Menge in der Zeit für die Show herstellen. Ich hatte noch nie eine Live-Veranstaltung gemacht, also habe ich wieder etwas recherchiert. Ich fragte meine Händler um Rat, wie man ein Display entwirft, ich fand einige Leute online, die Checklisten hatten, was sie mitbringen sollten einschließlich Beschilderung und Lichter und Snacks und Postkarten, und vor allem, um E-Mails von meiner E-Mail zu sammeln -Liste. Mein was? Also musste ich meine E-Mail-Liste einrichten, dass sich die Leute für Updates anmelden konnten, und von dort fragte jemand, ob ich online verkaufe, so dass dazu führte, dass ein Shop auf der Website hinzugefügtwurde so dass dazu führte, dass ein Shop auf der Website hinzugefügt was dann zu Informationen über Suchmaschinenoptimierung führte, und eine Facebook-Seite und die Ausführung von Facebook-Anzeigen. Siehst du, wie sich das alles entfaltet? Meine Absicht, all dies zu teilen, besteht darin, auf zwei Schlüsselbegriffe hinzuweisen : Der erste ist vielleicht nicht so gute Nachrichten, und das heißt, dass, um Ihre Kunst auf die nächste Ebene zu bringen, Sie wahrscheinlich mehr tun müssen als Kunst zu machen. Zweitens, das ist die gute Nachricht, dass man nicht vorher wissen muss, wie man all diese Dinge macht, man kann sie lernen, wie man geht. Wenn Sie sich jetzt animalguidance.org ansehen, gibt es eine Menge drauf, aber es hat nicht so angefangen, denken Sie daran, dass ich nur zwei Seiten hatte. In der Tat, wenn Sie der Person gesagt hätten, dass ich das Jahr davor war , die gerade beschlossen hatte, Tiere über dieses ganze Unternehmen zu zeichnen wäre ich wahrscheinlich so überwältigt gewesen, dass ich gerade mit einem Stapel von Schokoriegel. Aber ich bin nicht auf einmal auf den Berg geklettert, nur einen Schritt und dann den nächsten und dann den nächsten, und als ich endlich aufhörte, um zu sehen, wo ich war, schaute ich zurück und konnte sehen, dass ich Fortschritte machte. Eine andere Sache zu beachten ist, dass jede wesentliche Anstrengung, man kann es nicht alleine tun, und das Tolle ist, dass die Ressourcen, Leute, all das Zeug für Sie zur Verfügung stehen, man muss einfach bereit sein zu lernen, und offen für Chancen, und bereit, Anweisungen zu folgen. Denken Sie daran, dass Isabel Allende Zitat aus Skizzenbuch Magic One : „Auftauchen, auftauchen, auftauchen. Und nach einer Weile taucht auch die Muse auf.“ Die Nachricht wird kommen, aber auch alle anderen Ressourcen, die benötigt werden, um diese Idee zu gestalten. Denken Sie daran, was ich in der vorangegangenen Lektion gesagt habe, dass alles Ihrer Kunst, Ihrem kreativen Ausdruck dient. Schau dir all die Leute an, die ich auf dem Weg treffen musste , die mir geholfen haben, diese Idee zum Leben zu erwecken. Meine Tante, die mir sagte, ich solle darüber nachdenken, Dinge zu machen, Jane, meine Schwägerin, die mir gezeigt hat, wie ich die Anhänger herstellen kann, Jen, mich Carrie vorgestellt hat, der Phoenix Rising gehört, Arlene, der mich Jean vorstellte, der liebe Seife besitzt, Sharon, mir geholfen hat, mein erstes Blatt zu entwerfen und mir dann auch Requisiten für meine Show gab, Belinda, die mich zur Show eingeladen hat und mir geholfen hat, meinen Stand für zwei Stunden aufzubauen, meine Freundin Emma, deren Tonnen von Shows gearbeitet hat und mir geholfen hat, meine erste Show zu arbeiten, dann Mary Beth und Sarah Union Studio, die mich in Ingrid vorgestellt haben, geht die Liste weiter und weiter. waren einfach die Leute, ich stieß auch auf Artikel, Ressourcen und Websites und Software. All diese Dinge, die ohne Kampf oder so viel Mühe meinerseits kamen , außer zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort aufzutreten . Manchmal hatte ich eine Frage, die ich laut gestellt habe, manchmal war sie unausgesprochen. 9. Kurseinheit Woche 5: Lass die Hand am Steuer: Nehmen wir an, dass Sie mehr daran interessiert sind, Ihre Kunst vom Hobbyisten zur Meisterschaft zu bringen. Das ist Ihr Punkt A nach Punkt B Die Flugbahn kann unterschiedlich sein, aber die Techniken im Prozess sind immer noch identisch. Also, Sie setzen eine Vision oder eine Absicht, Sie hören auf Ihre Intuition und Führung, und dann ergreifen Sie Maßnahmen, wenn es für Sie richtig ist, dies zu tun. So finden Sie vielleicht, dass Sie über eine fortgeschrittene Klasse stolpern, oder Sie brauchen einen Freund, der ein Experte in dieser Technik ist, oder Sie könnten feststellen, dass es einen Verkauf für die Vorräte, die Sie im Kunstgeschäft benötigen. Dies sind die Dinge, auf die Sie hören und dann wirklich einstimmen, wie Sie sich fühlen, um herauszufinden, was Ihre richtige Aktion, welche Maßnahmen es gibt für Sie zu ergreifen. Wenn Sie gehen, wird Ihre Vision mehr erfüllt. Mit jedem Schritt können Sie weitere Details eingeben. Erinnerst du dich, wie vage meine Vision war, als ich mit den Tieren anfing? Ich reagierte auf eine Aufregung, aber keine super klare Vision. Mit all dem Feedback, das ich von zwei Live-Events habe, bei denen ich Kunden sprechen und hören konnte, wie sie mit der Arbeit in Verbindung standen , ist diese Vision jetzt viel schärfer. Meine Vision ist es, meinen kreativen Ausdruck zu verwenden, um Menschen zu helfen, sich mit ihrer tieferen Weisheit und Intuition durch alte Traditionen der Führung zu verbinden . Das ist die Richtung, die ich gehen will. Da habe ich mein Auto gezeigt und alles, was ich tun muss, ist, meine Hände am Steuer zu halten. Der schwierigste Teil dieser Etappe ist, dass Sie weiter gehen müssen auch wenn die Aufregung des Anfangs wahrscheinlich abgenutzt haben wird, aber es gibt keine Hinweise auf das Ende in Sicht. Nicht nur das, aber Sie haben keine Meilenmarkierungen auf dem Weg , um Ihnen ein Gefühl zu geben, wie weit Sie noch gehen müssen. Ja, es ist die chaotische Mitte. Denken Sie daran, ich sagte bereits, dass Sie Berührungspunkte benötigen, um Ihr Engagement auf dem Weg zu stärken. Das ist die Weisheit des Elchs. Eure Hingabe ist königlich und majestätisch, tief und bleibend. Mit einer solchen Ausdauer können Sie alles erreichen, was sich lohnt. - Ja. Du wirst gebeten, die Distanz zu gehen. Diese Woche Übung ist eine Praxis, die Ihnen während dieser chaotischen Mitte helfen wird. - Ja. Sie werden es zu Ihren täglichen Praktiken hinzufügen, aber es ist wirklich einfach. Ich schwöre es. Es wird nur 30 Sekunden dauern. Das heißt, Sie werden drei Dinge aufschreiben, die Sie Ihrer Beweisliste hinzufügen können. Dies wird auch als Dankbarkeitsliste bezeichnet, abhängig von Ihrer Orientierung, linken oder rechten Gehirn. jeden Tag, am Ende des Tages, Notieren Sie sichjeden Tag, am Ende des Tages,all die Dinge, die passiert sind, die Ihr Projekt vorangetrieben haben. Es könnte eine Sache sein, drei Dinge, oder zehn Dinge. Sind Sie auf jemanden gestoßen, der eine Lösung hatte, die Sie brauchten? Haben Sie eine Antwort auf eine Frage gefunden? Hat jemand auf eine E-Mail geantwortet? Haben Sie eine neue Technik entdeckt? Was Sie tun, ist, einen Fall für Ihre Flugbahn zu bauen, denn es wird eine Zeit kommen , in der Sie Rückschläge oder Enttäuschungen konfrontiert werden und Sie werden sich fragen, ob Sie weitermachen sollten. Aber wenn Sie sich diese Dankbarkeits- oder Beweisliste ansehen und sehen, wie das Universum dieses Projekt unterstützt hat, wird es viel schwieriger, in der Mitleid zu bleiben und viel einfacher für Sie weiterzumachen. Es wird Rückschläge geben. Ich versichere Ihnen. Die Sache mit ungewöhnlichem Gut war wirklich enttäuschend, weil sie auf meiner Liste der Traumhändler standen. In der Tat, der einzige Grund, warum ich Boutiquen angesprochen hatte , war, dass ich dachte, dass dies eine Voraussetzung für ihre Berücksichtigung. Aber wenn ich mir meine Liste anschaue, die drei Dinge, die ich jeden Tag aufschreibe. Es ist wirklich schwer zu leugnen, dass es hier Vorwärtsdynamik gibt. Nur nicht so, wie ich dachte, es sollte gehen. Vielleicht ist es wie in der Wohnung und ich vermisse es einfach, mit einer kleinen Küche zu stecken. Hier ist ein kleines Doodle, das ich für meine Dankbarkeit Schrägstrich Beweisliste gemacht habe. Ich mag die Idee, ein Mandala für den Monat zu machen. Ich könnte es jeden Tag hinzufügen und die Körperlichkeit, alles um den Kreis zu passen , bringt wirklich nach Hause, wie viel es gibt , dankbar zu sein und wie real dieses Ding ist. In Ordnung. Wenn Sie ein Projekt in Echtzeit verfolgen, sind wir jetzt in der Mitte. Zu weit weg, um zurückzukehren, zu weit, um das andere Ufer zu sehen. Es ist die chaotische Mitte und ich bin hier bei dir. Also, lasst uns einfach alle weitermachen. 10. Schlussbemerkung: das Ganze wiederholen: Lassen Sie uns Konzepte zusammenfassen, die wir gelernt haben, um Ihre Kunstpraxis auf die nächste Stufe zu bringen. Eins: Schaffen Sie Raum für etwas Neues, Zwei: Leben Sie Ihren Traum, definieren Sie eine Vision dieser nächsten Ebene Erfahrung und nutzen Sie Ihre Phantasie, um zu fühlen, wie es sich anfühlt, es bereits zu haben, Drei: Nehmen Sie richtige Aktion; das heißt, Aktion, die von Ihrer Vision und Intuitio geleitet wird, Vier: Lassen Sie Ihre Idee wählen Sie und Fünf: Halten Sie Ihre Hände am Steuer, während Sie den Prozess zu entfalten erlauben. Kennen Sie das Konzept der Reise des Helden oder der Heldin? Es wurde zuerst von Joseph Campbell und seinem Buch Hero with a Thousand Faces vorgestellt. Es besagt, dass jede große Geschichte dem gleichen allgemeinen Muster folgt. Benennen Sie Ihren Lieblingsfilm oder Ihr Lieblingsbuch. Star Wars, Herr der Ringe, Fremde Dinge. Ein Held oder Heldin wird auf eine Suche berufen, die sie aus ihrer gewöhnlichen Welt nimmt. Sie treffen auf Verbündete auf dem Weg, sie stehen vor einer epischen Schlacht, die ihre Sicht auf die Realität ändert und dann kehrten sie zurück in die gewöhnliche Welt für immer verändert. Du bist in dieser Klasse, weil du den Anruf gespürt hast. Du bist wahrscheinlich schon irgendwo auf der Reise. Die Reise der Heldin ist nicht nur der Story-Bogen von epischen Filmen, sondern auch umgekehrt. Wir erleben dieses Muster der Veränderung und Wachstum im Alltag und das ist, wo die Geschichte ist , dass die Umsetzung der Muster sofort Resonanz. Der Unterschied zwischen Filmen und dem wirklichen Leben ist, dass das Leben weitergeht. Anstelle eines Bogens ist es also eher ein Kreis. Wir enden an der Spitze des Kreises, nur um wieder zur nächsten Quest aufgerufen zu werden und der Prozess wiederholt sich in einem endlosen Zyklus von Tod und Wiedergeburt. Auch bekannt als Wachstum. Eigentlich ist es eine Spirale. Denn jedes Mal, wenn wir die Spitze des Kreises erreichen, sind wir nicht genau da, wo wir vorher waren. Ich finde es hilfreich, diese Reise für Hörner neu zu gestalten. Statt einer großen epischen Reise sind wir auf einer Reihe von kleineren Abenteuern. Stellen Sie sich das wie die Star Wars Episoden vor. Jeder hat eine komplette Erzählkunst, richtig? Als wir unsere gemeinsame Zeit abschließen, möchte ich darauf hinweisen , dass Sie tatsächlich den gleichen Prozess für die gesamte Reise auf jede Episode oder Meilensteine auf dem Weg anwenden können. Nehmen wir an, Ihr großer Traum ist es, ein Kinderbuch-Illustrator zu sein. Sie könnten das in einen kleineren Traum zerlegen, ein Buch veröffentlicht zu bekommen und das dann noch weiter zu dem Traum, einen Agenten zu bekommen. Das würde mit dem Traum beginnen, Ihr Portfolio zusammenzustellen. Sobald Sie Ihre Meilensteine definiert haben, können Sie den gleichen Prozess verwenden. Setzen Sie eine Absicht, leben Sie den Traum, ergreifen Sie Maßnahmen in Richtung dieser Vision und feiern Sie dann die Meilensteine nach ihrer Fertigstellung. Einer meiner Meilensteine war es, Handelspartner in mehreren Bundesstaaten zu haben. Immer wenn ich einen Laden in einen neuen Zustand hinzufüge, kann ich feiern, indem ich einen neuen Abschnitt auf die Händlerseite hinzufüge und einen Cupcake habe. Dasselbe mit Presse. Ich kann ein neues Logo auf der Presseseite hinzufügen, es ist ein kleines Feier-Ritual, das mir ein Gefühl der Vollendung gibt. Obwohl ich nicht weiß, wie groß die Kluft zwischen dem , wo ich jetzt bin, und meiner nächsten Vision, kann ich zurückblicken und sehen, dass ich wirklich Fortschritte gemacht habe. Spülen, wiederholen, bis sie fertig sind. Erinnern Sie sich die ganze Zeit an die Konzepte, die uns so weit gebracht haben. Kunst ist eine Partnerschaft. Alles steht Ihrem kreativen Ausdruck im Dienst. Sie können auf Ihre Führung vertrauen. Was wirst du jeden Tag tun? Eins, deine Morgenseiten. Zweitens, du wirst deine Intuition wenigstens ein paar Mal am Tag die Führung übernehmen lassen. Drei, Sie werden Ihre Dankbarkeitsbeweisliste aufstellen. Das sind max. 20 bis 30 Minuten am Tag. 30 Minuten, das ist die Länge einer ADT-Sitcom. Sie können das völlig tun und ich verspreche Ihnen, wenn Sie diese Übungen jeden Tag im Prozess der Nivellierung machen, wird sich Ihr Leben ändern. Vielen Dank, dass Sie diesen Kurs genommen haben. Dies ist das letzte Video, aber ich bin ziemlich viel in den Klassenraum. Daher lade ich Sie ein, Ihre Fragen oder Ihre Erkenntnisse zu teilen, während sich Ihr eigener Prozess entfaltet. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, Unterstützung von Ihren Kollegen zu erhalten, weil Sie Zweifel fühlen, Sie werden Rückschläge und was sich wie Scheitern anfühlt. Dies ist alles normale und natürliche Teil des Prozesses. In der Tat ist es ein wirklich gutes Zeichen , denn das bedeutet, dass Sie in die richtige Richtung gerichtet sind. Du bist an deinem wachsenden Vorsprung, außerhalb deiner Komfortzone. Ich ermutige Sie, sich in Ihre Praktiken zu stützen. Das sind die Dinge, die euch den Widerstand überwinden und euch helfen, weiterzumachen. Ich möchte Sie mit zwei Geschenken überlassen. Die Weisheit von Panther, die mein persönlicher Tierführer während dieses Prozesses ist. Umarmen Sie die Magie der Hingabe an das Unbekannte. Zuletzt noch dieses schöne Zitat von Henry David Thoreau „Wenn man zuversichtlich in Richtung seiner Träume vorrückt und sich bemüht, das Leben zu leben, das er sich vorgestellt hat, wird er in den gemeinsamen Stunden mit einem unerwarteten Erfolg begegnen.“