Schnell und einfach Schwarzweiß-Fotos in Photoshop | Maggie Hobson-Baker | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Schnell und einfach Schwarzweiß-Fotos in Photoshop

teacher avatar Maggie Hobson-Baker, Art and Design

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

5 Einheiten (17 Min.)
    • 1. Schnell und einfach Schwarzweiß-Fotos!

      1:39
    • 2. Methode 1: Schwarze und weiße Einstellschicht

      8:00
    • 3. Methode 2: Kanalmischer Einstellschicht

      1:48
    • 4. Methode 3: Farbverlaufskarte

      2:12
    • 5. Methode 4: Farbton/Sättigung

      3:16
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

112

Teilnehmer:innen

1

Projekte

Über diesen Kurs

e7604132

In diesem Kurs zeige ich dir mehrere Methoden, um in Photoshop schnell Schwarz-Weiß-Fotos zu erstellen. Jedes Foto hat seine ganz eigene einzigartige Reihe an Eigenschaften. Durch das Lernen mehrerer Methoden erstellen Sie ein Toolset für starke Schwarz-Weiß-Fotos immer für Zeit. Dieser Kurs konzentriert sich auf die folgenden 4 Methoden:

  • Schwarze und weiße Einstellschicht
  • Verlaufsumsetzung
  • Kanalmischer
  • Farbton/Sättigung

Dieser Kurs zeigt dir, wie du die Dodge und Burn Tools verwendest, um bestimmte Bereiche deiner Fotos anzusprechen und wie du mit dem Verlaufsfenster arbeitest, um Änderungen rückgängig zu machen.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Maggie Hobson-Baker

Art and Design

Kursleiter:in

Maggie is an artist, designer and Assistant Professor in Studio Art, living and working in the Philadelphia Area. Her work reflects her love of shape, color, nature and design. She loves drawing on her iPad, and Bamboo Tablet as well as working with traditional materials. You can often find her with her camera and sketchbook in the woods. She is especially interested in the dialogue between traditional and digital platforms in the creation of art and visual images.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Schnell und einfach Schwarzweiß-Fotos!: Willkommen beim Erstellen von Schwarz-Weiß-Fotografien in Adobe Photo Shop. Dieser Kurs führt Sie durch ein paar schnelle und einfache Möglichkeiten, sehr interessante Schwarz-Weiß-Fotografien zu erstellen . Jetzt ist ich in meinen Videos geblieben. So viel wird von dem Foto abhängen, dass Sie gemacht haben, was ist die beste Methode, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Also werde ich Ihnen ein paar Möglichkeiten zeigen, wie Sie Schwarz-Weiß-Fotos erstellen können, und Sie können mit diesen Bildern arbeiten und sehen, was am besten funktioniert. Und dieser Kurs beginnt alles mit der Arbeit mit der Schwarz-Wege-Einstellungsebene, und wir zeigen Ihnen Ausweichen und Brennen Ausweichen und Brennen innerhalb des Fotoshops. Von dort aus werden wir weitermachen und wir werden einen Blick darauf werfen, wie wir ein Schwarz-Weiß-Foto erstellen . Arbeiten mit der Farbton- und Sättigungsanpassungsebene. Ein weiteres Video zeigt Ihnen, wie Sie mit dem Channel-Mixer arbeiten, um ein dramatisches Schwarz-Weiß-Foto zu erstellen . Und in einem weiteren Video wir einen Blick auf die Arbeit mit Grady. Es kartiert, um schnell und einfach interessante Schwarz-Weiß-Bilder zu erstellen. Schwarz-Weiß-Fotografie ist sehr mächtig und wird Stunden für Stunden der feinen Dank bieten So viel für den Kurs. Ich freue mich darauf, Ihre Fotos und die Arbeit zu sehen, die Sie erstellen können. 2. Methode 1: Schwarze und weiße Einstellschicht: Okay, in diesem Video werden wir uns einige der Werkzeuge im Fotoshop für Schwarz-Weiß-Fotografie ansehen . Also beginnen wir jetzt mit unserem Bild, so viel. Außerdem müssen wir beginnen, indem wir sagen, ist innerhalb des ersten Bildes, das wir aufgenommen haben. Also wollen wir versuchen, beste Fotos zu machen, die wir können. Manchmal kommen die besten Bilder davon, draußen im Sonnenlicht und indirekt zu sein. Etwas Licht, ähm, je nach Wetter, als all das gute Zeug, wie Sie sehen können, dieses Foto an einem Tag gemacht wurde, an dem die Sonne schien und es gab eine Menge interessante Schatten und Lichter entstehen. Okay, also fangen wir an und wir haben ihr Image. Wir haben unser Lakers Fenster geöffnet, und ich habe auch mein Anpassungsfenster geöffnet. Nun habe ich auch gerne mein Verlaufsfenster geöffnet, denn wenn ich etwas mache, kann ich es schnell mit meinem Verlauf rückgängig machen. Wenn du diese Fenster nicht siehst, wohin gehst du, um sie zu finden? Wenn du diese Fenster nicht siehst, Nun, wenn du auf ein Fenster kommst und darauf klickst, habe ich es einfach ausgeschaltet. Jetzt werde ich es wieder einschalten. Okay, schon wieder. Es gibt viele Möglichkeiten, Schwarz-Weiß-Bilder zu erstellen. In diesem Video wird beschrieben, wie Sie später mit den Schwarz-Weiß-Anpassungen arbeiten. Also kommen wir in unser Anpassungsfenster und wir klicken auf Erstellen Sie eine neue Schwarz-Weiß-Einstellungsebene wallah. Sie haben unser Foto in ein Schwarz-Weiß-Bild verwandelt. Was nun in der Einstellungsebene passiert, ist, dass wir hier reinkommen können und wir mit der Verteilung des Wertes auf diesen verschiedenen Kanälen arbeiten können . Wenn ich also meine „Black Away“ -Einstellung ausschalten, konnte ich sehen, dass mein Bild eine Menge Gelbfärbung enthält. Ah, viele Grady's, die Greys sind wahrscheinlich. Mehr wird unter dem Blues sein. Wir können hineinzoomen und einen Blick auf diese Pixel und einige der Grüns werfen. Also komme ich rein, und wenn ich mir meine Gelbe anschaue, wollte ich vielleicht dunkel in meinen Gelben ein wenig, damit ich sehen kann, dass diese Gelbfärbung ich dunkel in ihnen Jetzt wenn ich meinen Blues und Leighton diese ein wenig nehmen will und es tatsächlich interessant, es gibt eine Menge von dem Blau tatsächlich auf diesen Bänken könnte das Grau sein, äh, der Boden wäre in der Wissenschaft, aber nein. Nun könnte ich auch die Grüns ein wenig aufhellen, und es gibt ein wenig auf dem roten, so können wir sagen, dass dieses Bild hat insbesondere einige Farben in allen verschiedenen Bereichen. Das wäre also ein Weg, dass wir reinkommen und einige der Bilder anpassen könnten . Jetzt können wir auch reinkommen und mit Ausweichen und Brennen arbeiten. Also kommen wir zu unseren Werkzeugen, wenn unsere Werkzeugleiste jetzt, Ihre Werkzeugleiste könnte eher so aussehen, oder es könnte lang und gerade sein. Das war großartig über die Werkzeuge ist, dass wir immer mit der Maus sehen können, wo wir sind. Also kommen wir hier rüber und wir haben Ausweichen und Verbrennen. Also beginnen wir mit Dodge. Und wenn wir zum Dodge kommen, können wir tatsächlich einen bestimmten Bereich des Fotos auswählen und mit dem Dodge werden wir sie aufhellen. Also werde ich sagen, dass ich meine Mitteltöne haben will. Ich werde meine Belichtung auf 50 setzen und ich werde den Pinsel größer machen. Okay, also kann ich hier reinkommen und sagen, dass ich eigentlich 380 Pixel wählen möchte, damit ich sehen kann, dass jetzt nichts passiert. Und das liegt daran, dass ich auf der Einstellungsebene bin. Ich muss runter kommen. Also, diese Schicht und ich werden dieses Schloss rauswerfen. Und ich könnte diese Ebene sogar duplizieren, wenn ich wollte. So kann ich sehen, dass das, was passiert, während ich das tue, Mitteltöne sind und es beginnt mit der Zehe. Aufhellen ein wenig. Vielleicht will ich das nur mit dem Bereich vorne machen. Ich werde das etwas größer machen. Also wollte ich nur wie ein netter, nur irgendwie wollen, sich zu waschen. Okay, also gibt es jetzt so viele Möglichkeiten. Der Grund, warum ich die Geschichte offen habe, liegt daran, dass du hierher zurückkommen kannst und sehen kannst, was du denkst, richtig? Also konnte ich hierher zurückkommen und sagen, alles klar, so sah es vorher aus. Und Sie können anfangen zu kommen und zu sehen, wie diese Änderungen, die Sie gemacht haben, aussehen. Und wenn Sie zu einem bestimmten Punkt kommen, wenn Sie was mögen? Ich bin zu weit gegangen. Von diesem Punkt können Sie wieder arbeiten. Okay, das war also der Dodge, bis wir sehen konnten, dass wir Layton mit dem Dodge Tool können. Und ich bin sicher, dass du das kapierst. Was wir mit dem Brennwerkzeug machen würden, ist, dass wir uns verdunkeln würden. Und so kommen wir hier drüben rein und greifen unser Brennwerkzeug, und wieder können wir bestimmte Bereiche auswählen. Also werde ich Highlights sagen. Und ich werde in diese weißen Umfragen kommen, und ich werde sie jetzt ein bisschen verdunkeln. Es ist immer gut, manchmal einfach zu zoomen. Und das Zoomwerkzeug im Fotoshop ist hier unten. Okay, damit wir klicken, wissen Sie, und vergrößern können. Wir können Minus halten und hinauszoomen. Plus für in Minus. Für raus. Ich, äh, mag die Tastenkombination des Befehls Plus, um den Befehl minus zu vergrößern, um zu verkleinern. Okay. Also wieder, ich werde auf mein Brennwerkzeug greifen, und ich werde Highlights wählen, und ich möchte das größer machen, damit ich hier rüber kommen kann und das ist die Pinselseite. Jetzt habe ich die Härte bei Null. Die vor kurzem möchte ich die Härte und Null haben, ist, weil ich keine harten Kanten haben will . Ich möchte, dass das noch einmal zu falscher Sache vermengt wird. Unsere anwesende 3 50 Damit ich sehe, dass ich mich verdunkle , dass ich das nicht so sehr mag. Kommst du zurück? Ich werde, äh, die Belichtung noch tiefer gehen lassen, weil es das wird. Das wird es. Es wird nicht so schnell rauskommen. Ähm, also werde ich runterkommen, vielleicht nur einige der Bereiche. Ich möchte nur angespielt haben und ein bisschen dunkler in einigen der Bereiche. Und da haben wir es. Also jetzt vielleicht will ich, dass Zehe die Wand an der Seite aufhellen, damit wir das sehen können. Weißt du, es gibt eine Menge, die du mit dem Dodge in der Verbrennung machen kannst. Genau hier möchte ich ein bisschen mehr Informationen bekommen. Und tatsächlich, jetzt, wo ich diese Bänke betrachte, um vielleicht sogar ein paar dieser Bänke hier und hier drüben zu beleuchten, diese Wand zwischen den Fenstern, um mehr einen Blickpunkt vor diesem Bild zu schaffen. Also hier geht es wieder. Im Moment habe ich die Brennwerkzeuge. Ich wähle die Dodge sagte, und ich werde die hier mehr als diesen einpacken. Ich werde es als Mittelton ausdrücken, und das sehe ich irgendwie spät. Ein bisschen. Richtig. Und, äh, diese Jungs werden sich diesen Jungs öffnen. Sollte auch aufhellen. In Ordnung, also haben wir es. Sie können sehen, dass Sie Stunden, Stunden und Stunden mit diesen Fotos arbeiten können. Und das Geschichtswerkzeug ist dein Freund. So könnten Sie zurück und Geschichte Tool gehen. Ich glaube, es scheint, dass 25 Ihrer letzten Züge, die Sie gemacht haben, Sie können es für mehr setzen. Nun, der Grund, warum es so wenig ist, ist, weil Photoshopped ist ein speicherintensives Programm. Und wenn es mehr gäbe, wurde es definitiv langsamer laufen. Und wir mögen die Dinge schnell laufen. Die Möglichkeiten sind endlos. Arbeiten mit Fotografie, Arbeiten mit der Schwarz-Weiß-Einstellungsebene und Arbeiten mit den Dodge and Burn-Werkzeugen . Vielen Dank fürs Zuhören 3. Methode 2: Kanalmischer Einstellschicht: dieses Video. Ich werde einen Blick auf eine andere Art und Weise, dass wir Schwarz-Weiß-Fotografien erstellen können im Fotoshop mit der Einstellung Fenster Fall arbeiten. Ich werde meine Geschichte hier aufmachen. Wir kannten die Geschichte, und es sieht so aus, als hätte ich das Dodge Tool. nicht ganz sicher, warum Sie das löschen wollen? Ich konnte sehen, dass ich mein Bild hier drin habe. Also, was ich jetzt tun werde, ist, dass ich eigentlich mit dem Channel-Mixer arbeiten werde, okay? Und wenn wir mit dem Channel-Mixer kommen, können wir tatsächlich einige schöne dramatische Ergebnisse erzielen. Wir können tatsächlich klicken und drehen Sie es monochrom. Nun, was wir tun können, ist, dass wir auf die Konstante kommen können, und gerade jetzt hat dieses Bild einen schönen Kontrast. Lasst uns sogar, lasst uns es eigentlich ein bisschen mehr verdunkeln, okay? Und dann wissen wir, dass dieses Bild viel weidet. Es tut mir Leid. Hat eine Menge Rottöne drin, so kann ich reinkommen und ich kann die Rottöne aufhellen. Ich könnte sogar reinkommen und den Himmel und Leighton das Blaue ansprechen. Offensichtlich gibt es auch etwas Blau im Gebäude. Eso wieder, Nur um sehr schnell zusammenzufassen ist sehr einfach zu arbeiten. Kanal-Mixer erstellt Kanal-Mixer Einstellungsebene. Klicken Sie auf Monochrom. Wir können die Konstante dunkler erstellt, Gesamtbild verdunkeln und dann die verschiedenen Kanäle auf den verschiedenen Farbkanälen innerhalb des Bildes und leighton sie, um ein Bild mit einigen interessanten Kontrast erstellen Schnelle und einfache Weise Teoh, Sie wissen, erstellen und ah, Schwarz-Weiß-Bild im Fotoshop. Vielen Dank. 4. Methode 3: Farbverlaufskarte: OK, in diesem Video werde ich Ihnen zeigen, wie Sie dramatische Schwarz-Weiß-Fotografien erstellen, die mit Inhaltsstoff-Verstellungsebene im Fotoshop arbeiten . Okay, also fängt es mit dem Einstellfenster an. Wenn Ihr Anpassungsfenster nicht angezeigt wird, kommen Sie zum Fenster und aktivieren Sie jetzt die Anpassungen. Und tatsächlich gibt es mehrere Möglichkeiten, Schwarz-Weiß-Fotos nur innerhalb dieses Einstellfensters zu machen . Das Anpassungsfenster ist die Anpassung. Ebenen sind zerstörungsfreie Möglichkeiten, unsere Fotografien zu bearbeiten. Was ich also tun möchte, wenn ich das offen habe, ist, dass ich auf die Grady in der Karte klicken werde. Bevor ich das mache,muss ich jedoch sicherstellen,dass meine Farbfelder unten auf den Standardwert Schwarz und Weiß eingestellt sind. Bevor ich das mache, jedoch sicherstellen, muss ich jedoch sicherstellen,dass meine Farbfelder unten auf den Standardwert Schwarz und Weiß eingestellt sind Und wenn sie nicht sind, klicken Sie einfach auf dieses kleine Kästchen hier drin. Und jetzt werde ich reinkommen. Ich klicke auf die gierige Karte. Und was mit Ihrem passiert ist, ist Photoshopped hat unser Bild aufgenommen und hat verschiedene Werte basierend auf den Farben angewendet , die in diesem Foto waren. Jetzt denkst du vielleicht gut, hey, das ist nicht zu viel anders. Wie könnten wir wirklich reinkommen und das bearbeiten und mehr Kontrast schaffen? Wir können auf die große Hit-Karte klicken und wir können sehen, dass wir hier kommen und wir können mit dem Kontrast auf dem Foto arbeiten, indem wir ändern, wo die Farbe stoppt. Nun wieder, dies ist auf diese erste Pre gesetzt in der Spitze auf unserer Zutat, unserem Editor. Also kann ich reinkommen und anfangen, Dinge zurückzusetzen und zu sehen, dass ich,wissen Sie, einige ziemlich dramatische Ergebnisse aus der Arbeit mit dem gierigen Int-Editor und, ähm, Arbeit mit diesem Schieberegler und hier durch bekommen könnte wissen Sie, einige ziemlich dramatische Ergebnisse aus der Arbeit mit dem gierigen Int-Editor und, ähm, ähm, . So haben wir es sehr schnell und einfach Möglichkeit, dramatische Schwarz-Weiß-Fotografien im Fotoshop zu machen . Danke fürs Zuhören. 5. Methode 4: Farbton/Sättigung: Okay, Dieses nächste Video, werfen Sie einen Blick auf eine andere Möglichkeit, Schwarz-Weiß-Fotografien zu erstellen. Arbeiten mit Einstellungsebenen in der Seite des Fotoshops. Wir beginnen mit unserem Motor. Dieses Bild hat so schöne Farben Art von Maschine in ein schwarz-weiß drehen, Aber wir können sehen, dass es auch einen schönen Kontrast hat. Das macht eigentlich ein schönes Schwarz-Weiß-Bild. Und auch die Einstellungsebene, die ich dafür verwenden werde, zielt auf die verschiedenen Farbtöne ab. Also, was wir tun werden, ist, dass wir tatsächlich eine Farbtonsättigung wählen. Und was großartig ist, dass Sie wissen, dass Sie reinkommen können, und Sie können schweben und sehen, was Sie haben. Also lasst uns Farbtonsättigung machen. Und was ich tun werde, ist, dass ich de sättigen werde. Wenn Sie nun ein Bild sättigen, nehmen Sie die gesamte Farbe aus dem Bild heraus. Jetzt werde ich es nicht dabei belassen. Ich werde eine zweite Farbtonsättigungsebene anwenden, indem ich nur noch ein Mal klicke. Und was ich hier tun will, ist, dass ich das hier nehme und ich werde es nach oben ziehen. Ich werde diejenige fahren, die nicht die d Sättigung unter so wieder hat, oben oben ist eine, dass ich d die Farbe gesättigt und auf der Unterseite ist die 2. 1 Nun, was ich hier tun werde, ist, dass ich mit einem Mischmodus arbeiten werde, und ich werde kommen auf meine Ebene, und ich habe diese zweite ausgewählt, und ich werde Leuchtkraft wählen. Okay, also jetzt, was Leuchtkraft tun wird, ist, dass es mit der Helligkeit und dem Kontrast arbeiten wird, und ich kann die verschiedenen Farben anvisieren, damit ich hier und auf dieser Leuchtstoffschicht reinkommen kann also jetzt, was Leuchtkraft tun wird, ist, dass es mit der Helligkeit und dem Kontrast arbeitenwird, und ich kann die verschiedenen Farben anvisieren, damit ich hier und auf dieser Leuchtstoffschicht reinkommen kann. Kannst du wissen, ich könnte es aufhellen und es ein wenig verdunkeln, wenn ich mit dem Overall arbeiten möchte, aber ich kann wirklich zielen um, die Farbe. So gab es viel Gelb in diesem Bild. Ich kann direkt ins Gelbe kommen und, weißt du, mit reinkommen und dunkel arbeiten. Nennen Sie das Gelb. Ähm, und da haben wir es. Also, wenn ich das ausschalten, können Sie sehen, dass Sie wissen, dass sie anders sind. Du magst vielleicht das eine besser als das andere. , äh Und, äh, eigentlich, eigentlich, der Spieler bei diesem kleinen funktioniert und sucht und nimmt Zimmer ein. Irgendwie die darüber. Irgendwie wie du ohne sie besser. Da haben wir es, viele verschiedene Möglichkeiten, wie wir kommen und mit unseren Bildern arbeiten können. Und wieder hängt so viel von dem Bild ab, das Sie gerade arbeiten. Nun, Nun, wenn du zu diesem Punkt kommst, kannst du immer mit jedem Schwarz-Weiß-Foto reinkommen und mit dem Dodge und den Brennwerkzeugen arbeiten. Also nochmal, das Dodge-Tool wird Layton. Also, wenn du reinkommen und diesen unteren Teil der Tür aufhellen willst, könntest du, ähm, also haben wir Mitteltöne, in denen du einfach reinkommen und mit Ausweichen und Brennen arbeiten würdest ? Ich bin ein bisschen zu weit da drin gegangen. Jemand kommentiert meine Geschichte und geht einfach ein bisschen zurück. Danke fürs Zuhören.