Romanschreiben: Liebenswürdige Charaktere in 5 einfachen Schritten entwickeln | Anna Kay | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Romanschreiben: Liebenswürdige Charaktere in 5 einfachen Schritten entwickeln

teacher avatar Anna Kay, Spiritual mentor and healer

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

8 Einheiten (18 Min.)
    • 1. Einführung

      1:35
    • 2. KURSPROJEKT

      1:11
    • 3. Verwende deine Figur in die Natur

      3:18
    • 4. Gib deiner Figur ein Ziel

      3:00
    • 5. Gib deinen Character ein

      2:02
    • 6. Ermächtige deinen Charakter zu entwickeln

      2:44
    • 7. Lass deine Figur schweißen

      1:36
    • 8. Letzte Gedanken

      2:31
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

2.655

Teilnehmer:innen

17

Projekte

Über diesen Kurs

Möchtest du einen Roman schreiben, weißt aber nicht wirklich wissen, wo du anfangen sollst?

Hast du eine Idee, brauchst aber eine Hilfe für die Erleichterung?

Oder möchtest du dich nur auf deine Schreibfähigkeiten aufbauen, um deinen Leser mehr mit dem Thema zu beschäftigen?

Das Erstellen wirklich loveable Figuren ist unerlässlich, wenn es um das Schreiben eines großen Romanes oder eine Geschichte geht. Du möchtest dich daran interessieren, dass dein Leser so bis zum Ende immer wieder lesst und ob sie eine Verbindung mit deinen Figuren haben, sind sie sehr wahrscheinlicher.

In diesem Kurs zeige ich dir dir 5 einfache Schritte, um wirklich liebenswürdige Figuren zu entwerfen, die deine Leser einsammeln können, damit sie sich selbst bereit sind, um dich in der Suche nach dem Wunsch zu suchen, das du für sie gesucht hast.

Also beginne nun mit der Entwicklung loveable Figuren

(Introduction aus Bensound)

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Anna Kay

Spiritual mentor and healer

Kursleiter:in

Hi, I'm Anna.

I’m a spiritual mentor, intuitive, healer and educator.

I’m super passionate about sharing my extensive knowledge and experience to help you feel empowered to love yourself, to have a strong voice in the world, to feel confident about showing your true self and sharing your amazing creations, and to feel great about getting paid for your hard work and bringing in all of the abundance you deserve.

I have a MFA in Fine Art, life coaching, energy healing and hypnotherapy qualifications and over twelve years’ experience running my own creative businesses, which all puts me in a perfect position to help you with your creativity, self-care and creative business.

Join my Skillshare classes to help you build a life full of freedom, lov... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hi, ich bin Anna. Willkommen zu meinem Können teilen Klasse Roman Schreiben. Liebenswerte Charaktere in fünf einfachen Schritten zu kreieren und gut abgerundete, liebenswerte und überzeugende Charaktere zu schaffen, ist eines der wichtigsten Dinge, wenn es darum geht, einen Roman erfolgreich zu schreiben. Es ist auch überraschend schwierig, in dieser Klasse zu tun. Ich zeige dir fünf einfache Schritte, die dir wirklich helfen werden, wenn es darum geht, erfolgreiche Charaktere zu schaffen . Am Ende dieser Klasse sollten Sie anfangen, Ihre Charaktere auf ihre Lieblingsessen, die beste Erinnerung, die beste Erinnerung, wie sie auf das Haus reagieren würden, und Sie werden in der Lage sein, all diese Informationen zu verwenden wenn Es geht darum, Ihren Roman tatsächlich zu schreiben. Sie werden feststellen, dass es viel einfacher macht, wenn Sie genau wissen, wie Ihre Charaktere reagieren würden . In jeder Situation könnten Sie auf sie werfen, ohne auch nur zu hart darüber nachdenken zu müssen. Diese Klasse ist für alle, die gerne eine andere schreiben möchten. Ob Sie ein kompletter Anfänger oder ein erfahrener Schriftsteller sind, es ist einfach zu folgen und in kleine, überschaubare Lektionen zu unterteilen , die Sie in Ihren Alltag passen und durch ihn arbeiten können. Dein eigenes Tempo. Du brauchst keine spezielle Ausrüstung, um diese Klasse zu absolvieren. Nur ein Notizbuch, ein Stift oder ein Laptop, je nachdem, wie Sie es vorziehen, was ich hinzugefügt habe, ein PDF-Arbeitsblatt, das Ihnen hilft, tief in Charaktere, Persönlichkeiten und ein Klassenprojekt zu vertiefen , das das, was Sie lernen wird. Ich freue mich darauf, euch im Unterricht zu sehen und bald über eure Charaktere zu lesen. 2. KURSPROJEKT: das Porträt für diese Klasse ist in vollen Teilen. Sie können es entweder abschließen, während Sie entlang gehen, nachdem Sie sich die entsprechende Lektion angesehen haben. Nun, du magst es vorziehen, die ganze Klasse zu beobachten und dann das Projekt zu machen. Es liegt an dir. zunächst Füllen Siezunächstdas PDF-Arbeitsblatt aus, das Sie im Abschnitt „Klassenprojekt“ unter diesem Video finden . Wenn du dies getan hast, lade bitte drei interessante Fakten über deinen Charakter in die Projekt-Galerie hoch. Denken Sie an Merkmale, die gut zusammenarbeiten, und erinnern Sie sich an die negativen sowie an die Positiven. Zweitens überlege, was das Gold deines Charakters sein könnte, und lade das in die Galerie hoch. Als nächstes schauen Sie sich Ihre PDF-Datei an und überlegen Sie, welche möglichen Konflikte Sie in Ihre Charaktere setzen könnten, um sie zu verhindern, dass sie ihr Ziel erreichen und in die Galerie hochladen. Dazu möchten Sie vielleicht Dinge wie Phase betrachten. Sie haben Leute, mit denen sie nicht weiterkommen, oder irgendetwas, das sie vielleicht aufhalten könnte, etwas zu bekommen, was sie in der Vergangenheit wollten. Und schließlich überlegen Sie, wie Sie möchten, dass sich Ihr Charakter während des Romans weiterentwickelt, und laden Sie diesen hoch, um Ihnen dabei zu helfen. Betrachten Sie ihre Situation am Anfang des Romans, und welche Art von Wachstum könnte ihnen helfen, ihr Ziel zu erreichen und Ihren Leser zu befriedigen? 3. Verwende deine Figur in die Natur: Willkommen zu einer ersten Klasse in dieser Klasse. Wir werden darüber sprechen, wie Sie Ihre Charaktere sympathisch, gut abgerundet und glaubwürdig machen können. Wenn Sie möchten, dass Ihre Leser hinter Ihren Charakteren stehen und eine emotionale Investition in sie haben , dann ist es wirklich wichtig, dass Sie Zeit damit verbringen, sorgfältig alles über sie nachzudenken , wie ihre Persönlichkeit, Merkmale, Hintergrund und Lichter und Abneigungen. Um realistische Charaktere zu erstellen, müssen Sie sie so menschlich wie möglich machen. Das bedeutet, keine Angst davor zu haben, sowohl die positiven als auch die negativen Seiten der Persönlichkeit zu zeigen . Denk an dich und die Leute, die du kennst. Nein, wirklich. Das menschliche Leben hat nur gute Eigenschaften. Jeder hat etwas, das das Potenzial hat, sie gelegentlich in ein Monster zu verwandeln, auch wenn sie die meiste Zeit ein guter Mensch sind, müssen Ihre Charaktere die gleichen sein. Dies ist es, was Konflikte für sie schafft, was im Wesentlichen die Grundlage für Ihre Geschichte ist. Aber dazu kommen wir in einer späteren Lektion, wenn Sie Ihre Charakterpersönlichkeitsmerkmale geben. Es gab eine Reihe von Dingen zu beachten. Um damit zu beginnen, wo sie hergekommen sind, wird einen großen Einfluss auf wessen sie jetzt sind, also ist es wichtig, nicht nur über ihre aktuelle Situation nachzudenken, sondern was mit ihnen in der Vergangenheit passiert ist. Zum Beispiel Dinge wie wo sie aufgewachsen sind, wer ihre Familie ist, in welcher Art von Haus sie lebten und sogar wie beliebt sie in der Schule waren. Dann müssen Sie die gegenwärtigen Merkmale und Erfahrungen berücksichtigen. Wo wohnen sie? wem haben sie sich getroffen? Haben sie Haustiere? Welche Art von Musik mögen sie? Sie müssen auch abstrakter werden und herausfinden, wie sie in hypothetischen Situationen reagieren würden , zum Beispiel wenn das Haus ausgebrannt ist oder wenn die Mutter starb. Im Grunde alles, was Sie über sich selbst wissen, müssen Sie über Ihren Charakter wissen. Ich weiß, dass es eine Menge ist, um herauszufinden, aber ich verspreche, dass es Ihnen auf lange Sicht helfen wird, über alles nachzudenken, was Sie wissen müssen. Ihre Charaktere haben ein PDF-Arbeitsblatt enthalten, das Sie unter dem Klassenprojekt finden. Wenn du auf die Registerkarte unter diesem Video klickst, gibt es dir eine lange Liste von Dingen, über die du nachdenken solltest. Ich würde Ihnen raten, das für jeden einzelnen Charakter in Ihrem Roman auszufüllen. Sogar die Kleinen, die nur eine winzige Rolle spielen. Der Grund, warum ich von Anfang an so viel über deine Charaktere gelernt habe, ist, dass es dir erlaubt, deinen Roman leichter zu schreiben. Wenn Sie genau wissen, wie jeder Charakter auf jede Situation reagieren wird, in die Sie sie setzen könnten, dann müssen Sie nicht ständig aufhören, um herauszufinden, was sie tun würden. Es wird Ihrem Roman erlauben, kohärenter und gut konsistenter zu sein. Es ermöglicht Ihnen auch, Ihren Roman leichter zu plotten. Zum Beispiel haben Sie vielleicht entschieden, dass Sie möchten, dass Ihre Hauptfigur eine Brieftasche aus der Tasche stehlen . wissen, wie sie dies tun würden, wird Ihnen helfen, herauszufinden, was als nächstes in dem Roman passieren wird , sobald sie die Brieftasche gestohlen haben. Wenn Sie wissen, dass Ihr Charakter ist ein bisschen wie ein goody goody, die nie in der Regel in Betracht ziehen , zu stehlen, dann können Sie feststellen, dass ihre mit Schuld zerstört und am Ende geben sich und zugeben, um das Verbrechen. Dann wieder, wenn Ihr Charakter jemand ist, der Dinge wie diese oft tut, können Sie feststellen, dass sie im Gefängnis geworfen werden , weil sie bereits mehrere Straftaten auf ihrer Akte haben. So oder so, das wird offensichtlich einen großen Einfluss auf Ihre Handlung haben, also verbringen Sie ein bisschen Zeit, durch den Charakter zu arbeiten, pdf und wirklich hart darüber nachzudenken, wer Ihre Charaktere sind und woher sie kommen, und Wir sehen uns in der nächsten Klasse. 4. Gib deiner Figur ein Ziel: Willkommen. Aber hoffentlich wissen Sie jetzt alles, was Sie über Ihre Charaktere können und sind bereit, darüber nachzudenken, was ihr Ziel in Ihrem Roman sein könnte. Der nächste Schritt auf deiner Reise, um liebenswerte Charaktere zu erschaffen, ist es, ihnen ein Gold zu geben. Das Ziel Ihrer Hauptfigur ist diejenige, die am meisten zählt, da es im Wesentlichen ist , was den Block für Ihren Roman zur Verfügung stellt. Was dieses Ziel ist, was es ist, das derzeit den Charakter davon abhält, es zu erreichen, und wie sie auf alle Hindernisse reagieren, die in ihrer Art und Weise der Dinge, die Konflikte für Ihren Charakter schaffen und Ihren Leser faszinieren. Sie wollen also weiter herausfinden, was ohne Ziel passiert. Dein Charakter hat keinen Grund zu sein. Nun, vielleicht, aber es wird ein sehr langweiliger und ereignisloser Roman sein. Das Ziel muss etwas sein, das sie wirklich, wirklich wollen, aber das ist derzeit außer Reichweite, und es muss etwas ziemlich Großes sein, um die Reise zu erreichen, lohnt sich zum Beispiel um eine Bombe zu stoppen, damit der Charakter das Leben von Hunderten von unschuldigen Menschen retten kann oder einen Weg finden, um endlich den Mann oder die Frau ihrer Träume zu bekommen und damit ein Leben voller endloser Glück zu leben . Offensichtlich wird die Art des Buches, das Sie schreiben, einen Einfluss auf Ihr Charakterziel haben und was sie tun müssen, um es zu erreichen. Sobald Sie Ihren Charakter vor gegeben haben, müssen Sie dann Hindernisse in den Weg zu werfen, um zu verhindern, dass sie das Gold zu leicht erreichen . Jedes Mal, wenn sie zu einem Hindernis geworden sind, nur um ein anderes in ihrem Weg zu finden, wird es ein bisschen mehr müde und ein bisschen weniger motiviert, so dass Sie nach und nach die Einsätze erhöhen müssen, damit es noch wichtiger wird, das Ziel zu erreichen . Vielleicht wird die Person, die versucht, die Bombe zu entschärfen, es herausfinden. Nur ein Zit fühlt sich an, als ob sie nicht mehr mit der Mission fortfahren können, dass ihr eigener Bruder in dem Gebäude ist, das explodieren wird. Wenn sie zulassen, dass die Bombe zündet, wird das ihnen einen neuen Energiestoß geben, der ihnen hilft, einen letzten Schub zu machen, um das Ziel ein für allemal zu erreichen. Dies ist der entscheidende Moment, in dem sich alles für immer ändert. Dein Charakter kann nie wieder derselbe sein, alles wird klar für sie. Sie wissen genau, was sie tun müssen, und sie zaubern die Kraft und Entschlossenheit, dies zu tun, auch wenn sie dachten, sie hätten nichts mehr übrig. Wenn Sie bereits eine Idee für Ihren Roman im Hinterkopf haben, finden Sie es vielleicht hilfreich, ihn auszuzeichnen, bevor Sie sich für Ihre Charaktere entscheiden. Und die Persönlichkeitsmerkmale, da sie einen Einfluss darauf haben, wie sich der Block schwenkt. Dann wieder, Sie mögen es vorziehen zu arbeiten Die Art und Weise, wie ich das tue, ist, meine Charaktere gut zu kennen, bevor ich plotten, weil ich Romane schreibe, die sehr viel Charakterbasis sind, also verlassen die Charaktere immer die Handlung und nicht umgekehrt. Wenn ich meine Handlung ändern muss, weil ich weiß, dass ein Charakter nie so handeln würde, wie ich sie bitte,dann werde sie bitte, ich es tun. Ansonsten wird es viel schwieriger, überzeugend zu schreiben. Ich finde in der Regel, dass die Charaktere führen mich selbst, so dass es nicht zu viele Probleme verursachen , um Ihnen zu helfen, kommen mit einem Ziel Kraftstoff Charakter. Gehe zurück zu deinem Charakterblatt und schau dir alle Informationen über sie an. Sehen Sie, ob Sie ableiten können, was es ist, dass Ihr Charakter wirklich im Leben will und was sie besonders herausfordernd finden würden , wenn es in ihrem Weg wäre, dann verwenden Sie dies, um ihnen ein Ziel zu setzen. 5. Gib deinen Character ein: Willkommen zurück in der Klasse. Es ist alles sehr gut, dein Charakter hat ein Ziel. Aber wenn dieses Ziel zu leicht zu erreichen ist, wird Ihr Roman nicht sehr packend sein. Um also einen Roman zu schreiben, den Ihr Leser wirklich kümmern wird und beenden möchte, müssen Sie Ihrem Charakter etwas geben, das es schwieriger für sie macht, in ihrer Suche erfolgreich zu sein . Hier kommt der Konflikt ins Spiel. Ich habe in der letzten Lektion erwähnt, dass Sie Hindernisse in Ihre Charaktere viel gut setzen müssen. Das ist ein Konflikt. Werfen wir einen genaueren Blick. Konflikte können entweder intern oder extern sein. Interner Konflikt ist ein Konflikt, der im Kopf des Charakters liegt. Es ist ein Kampf in sich selbst, die Art von Dingen, die wir alle regelmäßig haben. Selbstzweifel, Angst, moralische Dilemmata, all diese Dinge, die uns helfen können, uns selbst etwas zu tun. Wenn wir nicht geistig stark genug sind, um sie zu bekämpfen, werden Ihre Charaktere zu sehen, die mit diesen sehr menschlichen Emotionen kämpfen, den Menschen helfen, sich mit ihnen in Beziehung zu setzen und betonen, dass sie sich mit ihnen einfühlen. Diese Bindung mit dem Charakter wird sie lesen lassen, damit sie herausfinden können, ob der Charakter das in den Dämonen besiegen wird und schließlich ihr Ziel erreicht hat. Externe Konflikte hingegen bedeutet Hindernisse außerhalb deines Charakters, die ihnen im Weg stehen, ihr letztes Ziel zu erreichen , wie zum Beispiel eine andere Person auf dem Ozean, ein Gesetz oder eine soziale Norm oder eine übernatürliche Kraft. Konflikt gibt die neue Tiefe, und es erzeugt Spannung, um Ihren Leser süchtig zu halten, wird der Leser in der Lage sein, viel über Ihren Charakter aus der Art, wie sie mit jedem Konflikt umgehen, gegen den sie kommen, zu erzählen . Hören sie auf, wenn die Dinge hart werden, oder haben sie weitergemacht, bis sie das haben, was sie bekommen wollten? Vielleicht macht der Konflikt sie noch entschlossener. Wenn du deinen Charakter gut genug kennst, sollte es nicht allzu schwer sein herauszufinden, wie er auf jeden Konflikt reagieren wird, den du erstellst . Für sie ist einer der häufigsten Fehler unter neuen Schriftstellern nicht genug Konflikte hinzuzufügen, also stellen Sie sicher, dass Sie, wenn Sie Ihren Roman plotten, viel in die Art und Weise werfen, dass sie wirklich kämpfen, um ihre Ziel beenden 6. Ermächtige deinen Charakter zu entwickeln: Willkommen zurück zu Schritt voll von diesem Roman Schreiben Klasse, Sie sind jetzt immer näher an die Schaffung wirklich liebenswerte Charaktere. Fühlen Sie sich neuartig. In diesem Schritt werden wir darüber sprechen, dass Ihr Charakter eines der Dinge entwickeln kann, die wirklich Ihren Leser darin ziehen werden , zu sehen, wie Ihr Charakter als Person in Ihrem Roman wächst. Also sollte Ihr Charakter durch Veränderungen gehen, die sie zu einer anderen Person am Ende des Romans machen , als sie am Anfang waren. Wenn Sie über das Riel-Leben nachdenken, alles, was wir durchmachen, hat jede Herausforderung, der wir begegnen, Auswirkungen auf uns. Wir haben etwas Neues über uns selbst gelernt, das wir dann auf andere Dinge in unserem Leben anwenden können . Von da an fügt jede Erfahrung, die wir haben, uns als Mensch hinzu und hilft uns zu wachsen. Dies sollte für die Hauptfigur des Romans gleich sein. Denken Sie darüber nach, wie jeder Konflikt, den Sie vor sich stellen, auf sie als Person auswirken wird. Sie könnten feststellen, dass ihre Selbstzweifel beginnt zu verringern, da es mehr und mehr Hindernisse geworden sind . Vielleicht erkennen sie, dass sie ein immer noch da haben, nichts wissen, bis sie in einer verzweifelten Situation sind, in der sie es benutzen müssen. Nun, vielleicht lernen sie etwas über ihre Vergangenheit. Das erklärt, wie sie jetzt sind. sind Dinge, die für sie in die Zukunft nützlich sein werden. Manchmal ist der Charakter vielleicht nicht einmal bewusst der Tatsache, dass sie durch einen Prozess der Veränderung gehen und kann es nur erkennen, wenn sie diesen entscheidenden Moment erreichen, in dem nichts jemals wieder dasselbe sein kann. Ihre Sicht auf das Leben und oft ihr Verständnis von sich selbst, wird von da an sehr unterschiedlich sein. Oder denken Sie über die Auswirkungen nach, die dies auf sie und alles in ihrem Leben haben wird. Indem Sie Ihren Charakter gehen durch diesen Prozess der Entwicklung, Sie werden Ihnen helfen, wieder mehr in die Geschichte zu engagieren. Wenn sie die Veränderungen sehen, die in deinem Charakter stattfinden, werden sie sich fragen, wie diese weitergehen und wo dein Charakter enden wird . Sie werden beginnen, sich mit dem Charakter einzufühlen und vielleicht in der Lage sein, die Charaktere Erfahrungen mit Dingen in ihrem eigenen Leben in Beziehung zu bringen. Er wird bereit sein, Ihren Charakter auf erfolgreich zu sein, und dies wird für eine viel befriedigender lesen persönlich Ich finde es viel mehr befriedigend und erhebend als Leser. Wenn der Charakter, den ich investiert habe Stunden meines Lebens folgenden macht eine Erkenntnis über sich selbst. Das bedeutet, dass sie endlich das Happy End bekommen. Wie ich schon sagte, aber ist Happy End abernicht obligatorisch. Selbst wenn Sie sich entscheiden, für ein weniger als Happy End zu gehen, kann es für Ihren Leser immer noch befriedigend sein, solange sie eine Art Entwicklung in Ihrem Charakter gesehen haben. Man könnte sogar einen Charakter schreiben, der am Ende des Romans erkennt, dass ihr ursprünglicher Zustand der richtige war. Aber zumindest haben sie auf ihrer Reise ein paar Dinge gelernt, die sie dann in Zukunft nutzen können . Denken Sie immer über mögliche Möglichkeiten nach, wie sich Ihr Charakter entwickeln könnte, und ich sehe Sie bald für einen letzten Schritt, um liebenswerte Charaktere zu schaffen 7. Lass deine Figur schweißen: Willkommen zurück zum letzten Schritt. In diesem Schritt geht es darum, Ihre Charaktere fragen zu lassen, ob Sie Ihre Charaktere gut kennen müssen , sowohl bevor Sie anfangen zu schreiben, als auch während Sie unterwegs sind, können Sie feststellen, dass sie anfangen, lebendig zu werden und die Kontrolle über Ihren Roman zu übernehmen. Ich finde regelmäßig, wie ich weiß, dass meine Hauptfigur vor allem damit beginnen könnte, Einwände gegen das zu erheben, was ich sie bitte. Ich muss nicht mal darüber nachdenken. Sie fangen einfach an, in ihre eigene Richtung zu wandern. Das klingt vielleicht seltsam, aber glauben Sie mir, Sie werden es wissen, wenn es Ihnen passiert. Natürlich sind es nicht wirklich die Charaktere, die lebendig werden. Es ist nur Ihre Phantasie, unbewusst zu sagen, dass die Handlung, die Sie geplant haben, nicht mehr zu dem Charakter passt. Wenn das passiert, würde ich raten, einfach damit zu gehen. Seien Sie mutig und vertrauen Sie Ihren Instinkten und Ihrem Charakter. Sie haben vielleicht 20 Post-It-Notizen, die Ihnen sagen, einen Weg zu gehen, aber meiner Meinung nach ist es , flexibel zu sein, während Sie durch Ihren Roman arbeiten manchmal wichtiger, als an Ihrem gut gestalteten Plan zu bleiben . Es ist eigentlich ein wirklich aufregendes Gefühl, und Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass Ihr Roman dafür besser wird. Genießen Sie die Tatsache, dass Ihr Charakter gut genug ausgebildet ist, um seine eigenen Meinungen, seine eigene Persönlichkeit und seine eigenen Wünsche und Ambitionen für sein Leben zu haben . Schließlich ist dies einfacher, als zurück an den Anfang zu gehen und eine neue modifizierte Figur zu schreiben , die zu der Handlung passt, die Sie ursprünglich im Sinn hatten. Obwohl dies eine Option ist, wenn Sie das Gefühl haben, dass dies das ist, was Sie lieber tun mich betrifft Charaktere betrifft, würden, wasmich betrifft Charaktere betrifft,ist eine der befriedigendsten und besonderen Dinge über das Schreiben eines Romans, und es macht Sie wirklich traurig, sie hinter sich zu lassen, wenn Sie zum Ende kommen. 8. Letzte Gedanken: Willkommen zurück zum letzten Video in dieser Klasse hier, ich werde zusammenfassen, was wir gelernt haben und einige letzte Gedanken durchgehen, damit Sie anfangen, Ihren Roman zu schreiben. Die wichtigsten Dinge, die ich sagen würde, dass Sie im Auge behalten müssen, wenn Sie Ihre Charaktere erstellen, sind , erstens, um sie so viel wie möglich kennen zu lernen. Benutze das Zeichen pdf, das ich dem Glas Projekt Abschnitt unter diesem Video hinzugefügt habe und verbringe so viel Zeit wie du brauchst, um deine Charaktere kennenzulernen und dies für alle deine Charaktere zu tun , nicht nur deine Hauptfigur. Zweitens, mach deine Charaktere menschlich. Geben Sie ihnen Böden, geben Sie ihnen etwas, auf das der Leser sich beziehen kann, und machen Sie sie nicht einfach perfekt. Immerhin könnte Unvollkommenheit schön sein, und es wird am Ende sein, wie sie auf diese Unvollkommenheiten, die wirklich wichtig bis zum Ende Ihres Romans zu verbessern . Als nächstes geben Sie Charakter ein Ziel, etwas, das sie kämpfen müssen, um zu erreichen. Seien wir ehrlich, wenn Ihr Charakter keinen Kampf hat, dann haben Sie so ziemlich keinen Roman, der darauf folgt, dass bei reichlich Konflikten in die Mischung, um es Ihrem Helden oder Heldin schwieriger zu machen, ihr Ziel zu erreichen und erhobene Zustände , um die Herausforderung am Laufen zu halten, bis sie erschöpft und niedergeschlagen sind. Aber Ihrer Meinung nach, bereit für ein letztes großes Hindernis. Wenn dein Charakter auf all diese Herausforderungen stößt, sollte er sich ändern und wachsen, bis er einen Punkt erreicht hat, an dem er nicht mehr zurückkehren kann, sondern wieder so zu sein, wie er am Anfang war. Und die letzte Sache ist, Ihren Charakter fragen zu lassen, auch wenn Sie andere Pläne für sie haben, gehen Sie mit ihnen und sehen, wo sie enden. Sie werden vielleicht angenehm überrascht sein. Abschließen des Klassenprojekts wird wirklich helfen, das Gelernte zu verstärken. Ich werde regelmäßig einchecken, um Feedback zu geben, und es wäre toll, wenn Sie Kommentare zu anderen Studentenprojekten hinterlassen könnten . Feedback ist ein wichtiger Teil des Lernprozesses, und das Kommentieren der Arbeit anderer Menschen wird Ihnen helfen, kritischer über Ihre eigenen nachzudenken. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht, sie in der Klassendiskussion zu lassen, und ich werde verfolgen und regelmäßig zu beantworten. Also, bevor du losgehst und beginnst, liebenswerte Charaktere zu erstellen, möchte ich mich sehr bedanken , dass du meine Klasse angesehen hast, hoffe ich wirklich, dass du es genossen hast und dass du es nützlich findest wenn du kommst, um deinen Roman zu basteln. Ich wäre wirklich dankbar für alle Rückmeldungen, die Sie gerne hinterlassen möchten, entweder unter der Registerkarte Diskussionen oder in einer Rezension. auch auf die Summen oben in diesem Video, Bitte klicken Sieauch auf die Summen oben in diesem Video,wenn Sie es nützlich gefunden haben, damit ich mehr Studenten wie Sie erreichen kann , die daran interessiert sind, über Roman zu lernen, glücklich zu schreiben, und ich freue mich darauf, über Ihre Charaktere sehr bald.