Produziere tolle Schwarz-Weiß-Fotos in Adobe Lightroom und ACR – Kurs von Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Produziere tolle Schwarz-Weiß-Fotos in Adobe Lightroom und ACR – Kurs von Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

4 Einheiten (33 Min.)
    • 1. Gestalte ein Schwarz-Weiß-Bild in Lightroom und ACR

      1:28
    • 2. Teil 1a – Lightroom Grundlegende B und -

      9:11
    • 3. Teil 1b – Lightroom – FineTune der B und W

      7:32
    • 4. Pt 2 – Adobe Camera Raw und -

      14:20
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

286

Teilnehmer:innen

3

Projekte

Über diesen Kurs

Grafisches Design für Lunch™ ist eine Reihe von kurzen Kursen, die du in Stücken in Stücken in bite Bildern studieren kannst, wie zum zu den Mittag. In diesem Kurs lernst du, mit den Tools entweder Lightroom oder in Adobe Camera Raw. Außerdem lernst du, wie du Skintones in deinen Motiven schützst, wenn du in Schwarz-Weiß verwandelst. Beide Rohbilder sind zum Einstieg bereit, und ich werde eine in Lightroom und eine in ACR verarbeiten – obwohl du entweder entweder die Anwendung als ihre Entwicklungs-Tools auch gleich verwende. Das ist in der Hälfte halb, vor der Vergleichung mit einem der Bilder aus, an denen wir arbeiten werden:

e8db132b

 

Mehr in dieser Serie:

Sei Mood & Light in Abends Fotos in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Ein Foto in Adobe Lightroom & ACR kreativ erkennen – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Batch-Prozess mit Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für den Kurs

Erstelle einen Kalender in Adobe Lightroom & mit Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Voreinstellungen in Adobe Lightroom und ACR erstellen – Ein grafisches Design für den Kurs

Entfernen von Schimmern, Dust und mehr in Adobe Lightroom & ACR – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Handwerkliche großartige B in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Tag zu Night in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Verbessere Farbe in einem Bild in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Versteige Rote in deinen Fotos in Adobe Lightroom und ACR – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Die Voreinstellungen in Adobe Lightroom & ACR finden – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Behalte die Perspektive und die Perspective in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für Lunch™

Isolate Farbeffekt in Adobe Lightroom & ACR – Ein grafisches Design für den Kurs

Keywording in Adobe Lightroom & Bridge – Ein grafisches Design für Lunch™

Lightroom Übersicht – Ist Lightroom für dich? – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Drucken - Gestalte einen Triptych in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für Lunch™

Kreativ mit Klarheit in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Vervollständige Unterbelichtete Bilder in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für Underexposed

Weiterfahrt in Photoshop und in der in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Schärfe und Sharpen Fotos in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Silhouette in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für Lightroom

Hand in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für den Kurs

Hohe Bildverarbeitung in Adobe Lightroom und ACR – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Frame zum Exportieren in Adobe Lightroom – Ein grafisches Design für Lightroom

Finde deine besten Fotos in Lightroom – Ein grafisches Design für Lunch™

 

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Gestalte ein Schwarz-Weiß-Bild in Lightroom und ACR: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen zu diesem Grafikdesign für das Mittagessen Kurs, Basteln großer Schwarz-Weiß-Fotos in Adobe Lightroom und Adobe Camera Raw. Neben Illustrator und Photoshop, die Graphic Design for Lunch Reihe von Klassen umfasst auch einige Fotobearbeitung und Fotomanagement Kurse. Diese werden sowohl für Lightroom Classic als auch für Adobe Camera Raw gelehrt , da beide Anwendungen denselben Basiscode verwenden. Dies bedeutet, dass Sie sich innerhalb einer Klasse einfach auf die Anwendung konzentrieren, die Sie bevorzugen. Heute betrachten wir die Bearbeitung von Farbfotos und die Umwandlung in Schwarz-Weiß. Ich werde Ihnen die beiden Fotos geben, an denen ich arbeite. Sie sind beide Rohbilder, so dass Sie sie in Lightroom oder Adobe Camera Raw öffnen und mitverfolgen können, während ich arbeite. Wenn Sie diese Videos bearbeiten, sehen Sie möglicherweise eine Eingabeaufforderung, mit der Sie diese Klasse anderen empfehlen können. Bitte, wenn Sie die Klasse genießen, tun Sie zwei Dinge für mich. Erstens, geben Sie ihm einen Daumen nach oben, und zweitens, schreiben Sie einfach ein paar Worte darüber, warum Sie die Klasse genießen. Empfehlungen wie diese helfen anderen Schülern, meine Klassen zu finden und zu bestimmen, ob sie die Art von Klassen sind, die sie auch genießen könnten. Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich habe alle Ihre Kommentare gelesen und darauf geantwortet. Ich schaue mir an und antworte auf alle Ihre Klassenprojekte. Wenn Sie jetzt bereit sind, beginnen wir mit der Herstellung von fantastischen Schwarz-Weiß sowohl in Adobe Camera Raw als auch in Lightroom. Zuerst, Lightroom. 2. Teil 1a – Lightroom Grundlegende B und -: Das erste Bild, das wir in Lightroom in Schwarz-Weiß konvertieren werden, habe ich aus einigen Gründen ausgewählt. Einer ist, dass ich wirklich wollen, um einige der Fische, die in diesem Fischfall sind offensichtlich und wirklich sichtbar in der Schwarz-Weiß. Das ist ein bisschen eine Herausforderung. Da ist auch dieser Gentleman hier, der dient, und ich möchte sicherstellen, dass ich seine Hauttöne beschütze, wenn ich mich in Schwarz und Weiß umwandle. Es besteht die Gefahr, dass die Schwarz-Weiß-Umwandlung diesen Hautton zerstören wird. Also müssen wir uns das ansehen. Außerdem ist das wirklich große Gebiet hier drüben, das wirklich Highlight ist, es ist wahrscheinlich fast ausgeblasen. Ich sehe das Histogramm hier drüben. Es gibt eine wirklich gute Chance, dass das hier drüben Pixel ausgeblasen wird. Aber es gab auch ein paar wirklich interessante Details hier, also wollen wir das vielleicht zurückbekommen. Lassen Sie uns in diesem Sinne voran gehen und daran arbeiten, dies in Schwarz-Weiß umzuwandeln. Jetzt befinden sich alle Tools, die Sie in Lightroom haben, auch in Adobe Camera Raw. Sie könnten natürlich auch Adobe Camera Raw dafür verwenden. Ich beginne im Basic-Panel, weil ich dieses Bild als Farbbild reparieren möchte , bevor ich es überhaupt in Schwarz-Weiß umwandle, weil es hier einige Dinge gibt, die ich anfangen möchte. Besonders dieses Gebiet hier drüben. Ich werde die Belichtung überprüfen. Dies ist ein wirklich gut belichtetes Bild, wenn es nicht für diese ausgebrannten Highlights hier drüben waren, wenn ich auf diese Highlight Clipping Warnung klicke, können Sie sehen, wo ich Highlights hier abgeschnitten habe. Aber im Grunde ist dies ein gutes Histogramm. Es gibt einen guten Bereich von Pixeln, von den dunkelsten Pixeln hier drüben, das sind die Schwarzen, bis hin zu den Weißen hier drüben. Um diesen abgeschnittenen Bereich wiederherzustellen, könnte ich an der Belichtung arbeiten, aber das wird die Belichtung im gesamten Bild ändern und der Rest des Bildes ist gut. Es ist wirklich dieser Bereich hier, der besonders schlecht ist. Ich werde damit beginnen, die Highlights ein wenig herunterzubringen. Wenn ich meine Highlight-Clipping-Warnung wieder einschalten, werden Sie sehen, dass das allein diese weißen zurückgebracht hat. So gibt es wirklich helle Pixel zurück in den Bereich des Seins weiß und vielleicht sogar mit ein wenig Farbe in ihnen. Das ist das Bild wiederhergestellt, ohne die Gesamtbelichtung zu beeinflussen. Das ist ein wirklich guter Weg, um zu versuchen, ausgeblasene Highlights wiederherzustellen, wenn Sie sie haben, und ich habe diese Highlights gut zurück ins Bild gebracht. Insbesondere, weil es ein sehr heller Bereich des Bildes ist und es gibt einige interessante Dinge passiert. Schatten, ich will keine Details aus den Schatten holen. Das sieht ziemlich gut aus für mich. Ich bin nicht wirklich daran interessiert, was hinter dem Server hier passiert, aber ich interessiere mich für diesen Bit hier. Schauen wir uns schwarze und weiße Punkte an. Ich werde die ALT-Taste halten, und das wäre die Wahltaste auf einem Mac. Ich werde nur auf diesen Mittelpunkt im Schieberegler klicken und einfach anfangen, ihn nach oben zu bewegen, bis ich ansehe, einige Pixel erscheinen. Dann werde ich es absichern, denn mit Weißen will ich überhaupt keine Pixel sehen. Aber ich möchte knapp unter dem Punkt sein, an dem die Pixel erscheinen. Das ist mein weißer Punkt, gehen wir und sehen meine schwarzen Punkte, um zu sehen, ob wir Pegeln können , um sicherzustellen, dass es einige schwarze Pixel in diesem Bild. erneut den gesamten Tonbereich für dieses Bild verstärken, halten Sie die Alt-Taste oder Wahltaste auf einem Mac gedrückt. Hier, ich habe ein paar Schwarze, du fängst an, ein paar Pixel reinkommen zu sehen. Ich werde mir da einen Punkt aussuchen. Ich mache mir keine Sorgen darüber, schwarze Pixel oder Farbpixel an dieser Stelle zu sehen. In der Tat, ich möchte einige sehen, weil ich ein paar Schwarze in meinem Bild, einige wahre Schwarze. Es sind Weiße, die ein Problem sind, denn wenn Sie weiße Pixel ausgeblasen haben, das ist nicht Tinte auf Papier, würden Sie keine Tinte auf dem Papier bekommen, wenn Sie diese haben, das ist zu vermeiden. Sehen wir uns jetzt die Klarheit Situation an. Ich werde mich ein wenig Klarheit rühmen. Das ist Mittelton-Kontrastverbesserung. Das wird ein bisschen Detail in diesen Mittelton-Bereichen bringen. Das ist vor allem die Fische und wahrscheinlich diese Fische hier werden einen Schub von Klarheit bekommen. Es könnte auch ein wenig zusätzlichen Kontrast aussehen. Es wird einen Kontrast mit ein wenig platzen, weil ich mag mein Schwarz und Weiß besonders kontrastreich zu sein. Wenn Sie diesen kontrastierenden Look nicht mögen, dann fügen Sie keinen zusätzlichen Kontrast und vielleicht keine zusätzliche Klarheit hinzu. Verwenden Sie diese Werkzeuge einfach mit Ihrer eigenen Ästhetik. Sie wollen ein Bild, das Sie gerne betrachten werden. Wir haben jetzt das Bild angepasst. Ich mache mir keine Sorgen um die Farbe im Bild, weil wir zu Schwarz-Weiß gehen. Jetzt gehen wir und wandeln es in Schwarz-Weiß um. Ich werde hier auf B und W. Sie werden feststellen, dass meine Panels schließen. Wenn ich das Bedienfeld „Basic“ öffne, alle anderen Panels geschlossen. Wenn ich auf Schwarz-Weiß klicke, schließen sich alle anderen Panels, das geschieht im Solo-Modus. Ich werde nur mit der rechten Maustaste hier auf einen leeren Bereich gegenüber einem der Panel-Namen klicken. Ich klicke nur hier, Sie können sehen, dass ich Solo-Modus aktiviert habe. Das bedeutet, dass jeweils nur ein Bedienfeld geöffnet werden kann und Lightroom automatisch alle anderen Bedienfelder schließt, sobald Sie eines auswählen. Das ist wirklich praktisch, wenn Sie an einem Laptop arbeiten, insbesondere mit nur wenig Bildschirm [unhörbar]. Weg gibt es also einen Tipp für dich. Hier ist unser Schwarz-Weiß. Jetzt hat Lightroom bereits einige Entscheidungen für uns in dem Schwarz-Weiß getroffen, das ich erstellt habe weil ich diese alles hohe Schwarz-Weiß-Option in Lightroom aktiviert habe. Nun, deine könnte anders sein. Ich halte nur die Alt- oder Wahltaste gedrückt und klicke auf Schwarz-Weiß-Mix zurücksetzen. Dies kann Ihr Ausgangspunkt sein. Es gibt also zwei Möglichkeiten, wie Lightroom Ihnen ein Schwarz-Weiß geben kann, entweder nur eine Standard-Schwarz-Weiß-Einstellung mit all diesen Folien wird an genau der gleichen Stelle eingestellt, oder diese automatische Anpassung, die etwas berücksichtigt , um mit dem Bild zu tun. Ich werde dieses hier eigentlich als Ausgangspunkt nutzen, denn was es getan wird, ist, dass es tatsächlich die Hauttöne dieser Person beschädigt hat. Hauttöne befinden sich im orangefarbenen Bereich, und was mit dieser Einstellung passiert ist, ist, dass die Hauttöne sehr dunkel geworden sind. Also werde ich die Hauttöne dieses Servers zurückbringen, indem nur die orangefarbene Einstellung anpasse, weil ich so etwas mehr möchte. Das Ergebnis ist, dass ich meinen Fisch zerstört habe, hier gibt es Fische, auch Orange. Also, seine Hautzeiten zu erleuchten, um realistischer zu sein, was ich getan habe, ist, dass ich meinen Fisch hier drüben getötet habe. muss ich mir in einer Minute ansehen. Sie könnten sich auch die anderen Schieberegler ansehen. Ich werde sie in der Regel ein wenig auf die eine oder andere Seite verschieben und nur sehen, was sie mit dem Bild machen. In diesem Fall ist die Folie auf beiden Seiten orange, das ist rot und gelb. Sie sollten ihre Wirkung auf Hauttöne beobachten, da sie nahe genug an Orange sind , um auch in dieser Einstellung aufgenommen zu werden. Das gilt für die Haut dieser Person, da der rote Justierer seine Haut wirklich verdunkelt. Ich werde meine Roten hierher bringen wollen, nur um sicherzustellen, dass er gut eingestellt ist. Schauen wir uns auch das Gelbe an. Die Gelbfärbung nicht auf seinen Hautton, es wirkt sich auf seine Haare. Ich kann sehen, wo ich wirklich will, dass die Gelbe für den Rest des Bildes sind, wie die Wirkung auf diese Flaschen hier. Das ist also in den gelben Bereichen. Ich werde nur sicherstellen, dass sie ein bisschen auf der dunklen Seite sind. Werfen wir einen Blick auf Grüns. Nun, es gibt nicht viel in den Grüns hier, so ziemlich nur in diesem Flaschendetail. Aqua. Ein wenig vom Hintergrund ist im Aqua-Bereich. Wenn ich die Auswirkungen des Hintergrundbereichs hier durch das Fenster ein wenig entfernen möchte , wäre es wirklich gut, mein Aqua den ganzen Weg hinauf in den dunklen Bereich zu bringen. Lasst uns den Blues überprüfen. Lasst uns sie zum dunklen Ende und zum hellen Ende bringen. Nun, sie haben einen wirklich großen Effekt auf dieses Bild Teil, weil das Bild selbst ziemlich blau war, um damit zu beginnen, es war kein warmes Bild. Es wird sie ein wenig auf der dunkleren Seite nehmen. Aber ich will hier noch den Kontrast in seinem Hemd sehen. Lasst uns Purple probieren. Wieder, es beeinflusst den Hintergrund ein wenig, interessanterweise hier oben. Ich glaube, ich werde den ganzen Weg mit den Purples gehen. Schauen wir uns Magenta an. Auch dieses kleine Ding, das hier oben passiert, wird vom Magenta beeinflusst. Sonst ist es sehr wenig. Eine Sache, die Sie beachten sollten, wenn Sie diese Schwarz-Weiß-Folie verwenden, ist, wenn Sie zwei Schieberegler wie diese haben, die sich direkt im dunklen Bereich befinden und Sie den mittleren nehmen, den zwischen den beiden von ihnen den ganzen Weg zu die Lichter, laufen Sie Gefahr, das Bild zu brechen, weil Sie gehen um Pixel, die ziemlich nah an Aqua sind, in der Nähe des Blaus, und Sie haben etwas dunkel und etwas Licht gemacht. Sie werden wahrscheinlich diese Art von fast lauten Effekt im Bild zu bekommen. Es ist besser, dass Schieberegler nicht völlig in die entgegengesetzte Richtung zueinander gehen, und ein etwas glatteres Ergebnis vermeidet die Wahrscheinlichkeit, dass ein Bruch oder ein Rauschen in Ihrem Bild entsteht. Dann sind wir da, ich habe eine ziemlich gute Schwarz-Weiß-Einstellung. Ich möchte jetzt nur zurückgehen, weil ich das Schwarz-Weiß-Bild sehe und sage: „Okay, was will ich im Schwarz-Weiß-Bild sehen?“ Es gibt noch ein bisschen Arbeit zu erledigen. Das werde ich im nächsten Video machen. 3. Teil 1b – Lightroom – FineTune der B und W: Die grundlegende Schwarz-Weiß-Anpassung, die wir haben ist wirklich gut und ich wäre sehr glücklich damit, es gibt einige andere Dinge, die wir mit diesem Bild machen können und ich möchte den Effekt betrachten, den wir auf dieses Bild haben können, indem wir, zum Beispiel den Anpassungspinsel. Ich werde auf den Einstellpinsel klicken. Was mich hier interessiert, ist, diesem Bild etwas Glanz zu verleihen. Ich mag glänzendes Schwarz und Weiß, ich werde den Kontrast damit steigern. Ich werde den Kontrast erhöhen, und ich werde die Klarheit erhöhen. Jetzt mit Lightroom müssen Sie keine Einstellungen für den Anpassungspinsel vornehmen , bevor Sie ihn mit Adobe Camera Roll verwenden , so dass wir das hier jetzt tun und was ich tun werde, ist Bürsten über die Bereiche, in denen ich Daten verloren habe, als ich mich für das Service-Gesicht angepasst habe. Das Problem mit dieser Anpassung war, dass es um die Orangen und diese Fische hier unten in diesem Schrank sind orange. Wenn ich die Hauttöne des Servers aufhellen, landete ich Aufhellung dieser Fische und das war nicht das Ergebnis, das ich haben wollte. Ich gehe hier rüber und steigere einfach die Klarheit. Nun, wenn Sie die Maskenüberlagerung sagen wollen, sieht es so aus. Was ich mache, ist mit einem großen, weichen Einstellpinsel hier über den Fisch zu malen und wenn ich ihn löschen möchte, kann ich entweder klicken, um meinen Radiergummi zu öffnen, nur eine Bürste ist, die diesen Bereich löscht, oder ich könnte Bleiben Sie auf einem meiner Pinsel besser, nur um Entscheidungen zu bürsten, die Sie haben, gibt es keinen wirklichen Unterschied zwischen den beiden außer, wie Sie sie einrichten. Wenn ich die Alt-Taste oder die Wahltaste auf dem Mac drücken sollte, können Sie sagen, dass Sie nur auf den Radiergummi zielen, ohne zu gehen und klicken Sie auf den Radiergummi und klicken Sie dann zurück auf den anderen Pinsel. Ich finde es einfacher, den Alt- oder Optionstaste Trick dafür zu lernen , so dass Sie zwischen den beiden Pinseln wechseln können. Schalten wir unsere Maskenüberlagerung aus, und hier können Sie sagen, dass wir hier viel mehr Aufmerksamkeit erregende Fische haben , als wir zuvor hatten. Wahrscheinlich ein wenig auf der überholten Seite, einige werde ich nur den Kontrast zurückbringen nur ein wenig und versuchen, meine Begeisterung in ein bisschen hier zu regieren. Ich werde auf fertig klicken. Du könntest das Gleiche bei diesen Fischen hier machen. Ich würde vorschlagen, dass Sie verschiedene Bereiche des Bildes mit separaten Pinseln aufnehmen, nur damit Sie zurückkommen und sie bearbeiten können, wenn Sie möchten. Es gibt noch einen Fisch, der hier angepasst wurde, und dann könnte ich ein paar Fische hier durchschlagen. Wieder, nur nehmen Sie den Einstellpinsel, bleiben mit den gleichen Einstellungen, und wie ich sie ändern möchte und nur einige Details in den Schrank bringen möchte. Jede dieser Anpassungen hat jetzt einen Pin. Wenn ich auf den Einstellpinsel klicke, werden Sie in der Lage sein, die Pins zu sehen, und wenn ich eine von denen anpassen wollte, an denen ich bereits gearbeitet habe, dann würde ich einfach auf den Stift klicken, um ihn aufzunehmen, und dann könnte ich ihn neu anpassen. Ich habe hier Editier-Pins angezeigt, eingeschaltet, um immer, Ich finde, das ist die beste Einstellung zu verwenden. Die andere Sache, die ich anpassen werde, ist diese Formulierung hier. Ich möchte, dass es aus dem Schrank springen, so werde ich die gleiche Einstellung verwenden, dass Kontrastverstärkung über den Text hier nur um es aufzuhellen und aufzuhellen und es wirklich zu machen Schlag, so dass Ihre Augen in die Mitte des Bildes genommen. Die einzige andere Sache, die ich betrachte, ist die leichte Abflachung und der Kontrast im Bild. Ich denke, wir haben hier ein bisschen Leichtigkeit verloren, also gehe ich zurück zum Basispanel. Eigentlich gehen, um an dieser Stelle das Hinzufügen ein wenig Belichtung zu betrachten. Hat das nicht gemocht. Ich werde die Belichtung zurücknehmen. Die Expositionserhöhung sprengte diesen Fischschrank und wirkte sich nicht wirklich auf den Bereich aus, an dem ich am meisten interessiert war, so dass wir als der Fall zurückgehen und stattdessen einen abgestuften Filter einsetzen. Ich habe auf den abgestuften Filter geklickt, ich werde es von oben bringen, aber ich möchte, dass es nur über den Schrank und ziemlich steil endet. Ich werde nur klicken und ziehen, weil das Gehäuse eine natürliche Linie über dieses Bild bietet , wo ich über der Linie nur ein wenig mit einer Belichtungseinstellung aufhellen kann . Ich will diese Kontraste, Anpassungen und Klarheit nicht, also werde ich diese wieder zu nichts aufwickeln, aber ich werde die Belichtung aufbringen. Jetzt habe ich meine Highlight-Clipping-Warnung aktiviert. Wenn ich die Belichtung steigere, kannst du sagen, dass ich auch das beeinflusse, was außerhalb des Fensters passiert. Nun, in späteren Versionen von Lightroom und in Adobe Camera Raw habe ich hier einen Pinsel, den ich verwenden kann. Ich werde auf den Pinsel klicken und ich werde von dieser Einstellung löschen. Was ich tue, ist, entweder diese Bereiche zu putzen, um zu sagen, alles zu erleichtern, aber gehen Sie nicht und erleichtern Sie diesen Bereich. Ich werde es tatsächlich den ganzen Weg durch diesen Bereich bringen, nicht nur die Bereiche oder die Orte, an denen ich diese Highlight-Clip-Warnung habe, werde es den ganzen Weg über diese Hintergrunddaten bringen. Ich habe gerade ein bisschen von der Wand hier oben geklopft, nun, die Decken, also werde ich das einfach wieder reinlegen. Das ist meine Einstellung hier, ich habe einen abgestuften Filter heruntergebracht, der gerade angeklickt und von der Mitte nach unten gezogen wurde, so dass dieser Filter mit voller Kraft arbeitet, wenn du willst, bis zur ersten Zeile und dann wird er auf keine Kraft reduziert, knapp unter der letzten Zeile. Es gibt sehr steilen Übergang auf diesem ein und ich habe es verwendet, um nur ein bisschen mehr als einen halben Stopp der Belichtung zu diesem Bild hinzuzufügen. Wir haben ein paar Stellen, an denen ich sehe, dass einige Highlight-Clipping-Warnung einfach durch die mit dem Radiergummi Pinsel gehen und sie einfach aus dem Fix entfernen , damit wir keine Highlights in diesem Prozess ausblasen, aber sieht so aus, als ob mein Highlight-Clipping jetzt gut ist, also klicke ich auf „Fertig“. Gehen wir zurück und sehen Sie dieses Bild jetzt von vorher und danach, wenn ich den umgekehrten Schrägstrich drücke, sage ich das Vorher-Bild und dann das Nach-Bild. Weißt du, was für mich am meisten interessant ist was passiert ist, seit ich die anfängliche Schwarz-Weiß-Konvertierung gemacht habe, die Dinge, die ich mit dem Einstellpinsel und dem Verlaufsfilter gemacht habe. Gehen wir hier rüber zum Geschichtspanel. Ich werde hier zurück zu meinem Schwarz-Weiß gehen. Dies war der Punkt, an dem mein Schwarz-Weiß erstellt worden war, so dass dies ein Schwarz-Weiß ist. Ich werde mit der rechten Maustaste hier klicken und die Verlaufseinstellungen kopieren, um vorher und dann werde ich den ganzen Weg wieder ganz oben im Verlaufsfenster aufwickeln und auf Pinselstrich hinzufügen klicken, jetzt kann ich mein Panel ausblenden. Nun, dieses Mal, wenn ich meine vor und nach dem Vergleich mache, werde ich als meine vorher sehen, was dies ist, das war eine Schwarz-Weiß-Konvertierung, die wir hatten und mit dem Backslash drücken, um das Nachher zu sehen. Dies ist die Änderung, die wir mit dem Verlaufsfilter und dem Einstellpinsel vornehmen konnten . Das hilft Ihnen dabei, Ihre Schwarz-Weiß zu finden. Sie müssen sich nicht zu einer Schwarz-Weiß-Anpassung verpflichten , die über das gesamte Bild in Kraft ist, Sie können tatsächlich diskriminierender sein und hier unten auf diese Fische schauen. Dies ist das Vorher und das ist das, nachdem wir einige detaillierte zurück in den Fisch gekauft haben, die wir verloren hatten, weil wir Anpassungen für die Service-Phase vorgenommen haben. Dort haben Sie es, eine Schwarz-Weiß-Einstellung in der Godroom gemacht und Sie haben dieses Bild, so dass Sie selbst daran arbeiten können. 4. Pt 2 – Adobe Camera Raw und -: Dies ist das Bild, an dem wir in Adobe Camera Raw arbeiten werden. Es ist eine Reihe von Gebäuden, die ich in Norwegen erschossen habe. Nun, um mit diesem Bild in Adobe Camera Raw geöffnet, viel größer als mein Arbeitsbereich. Also klickte ich einfach auf diesen nach unten zeigenden Pfeil und wählte passen in die Ansicht, so dass es passen würde und ich konnte das gesamte Bild sehen. Das Bild ist nicht gerade, also beginne ich mit dem Messwerkzeug oder richte das Werkzeug hier, und klicke einfach entlang dieser Linie im Bild. Jetzt hat es einen Bogen darin, aber wenn ich den Rand des Bildes entlang ziehe, wird Adobe Camera Raw voran gehen und herausfinden, was es tun muss, um es zu begradigen, das ist mindestens ein paar Grad abgeschaltet. Nachdem ich meine Auswahl getroffen habe, kann ich nun auf ein anderes Werkzeug klicken und das Bild wird gegradigt. Bevor wir zu Schwarz-Weiß gehen, müssen wir dieses Bild reparieren, weil es überhaupt nicht sehr gut belichtet ist. Es gibt hier keine hellen Pixel und es gibt auch keine dunklen Pixel. Also werde ich die Belichtung ein wenig anpassen, einfach nach oben anpassen, um zu versuchen, einige hellere Pixel im Bild zu bekommen. Ich werde auch ziemlich schnell auf meinen Schwarz-Weiß-Punkt schauen. Ich gehe zu den Weißen, ich werde Alt-Option auf dem Mac halten und ziehen Sie einfach auf den weißen Schieberegler, bis ich beginne zu sehen, einige weiße Pixel erscheinen, und dann werde ich zurück. Ich möchte genau unter diesem Punkt stehen. Da ist mein weißer Punkt, und jetzt setzen wir einen schwarzen Punkt. Ziehen Sie erneut Alt- oder Wahltaste auf dem schwarzen Schieberegler. Nun, es gibt noch keine Schwarzen, also gehen wir in eine negative Richtung, wir gehen nach links, bis wir anfangen, einige schwarze Pixel erscheinen zu sehen. Im Gegensatz zu den Weißen möchte ich hier tatsächlich ein paar schwarze Pixel sehen, nur nicht viele davon. Das wäre viel zu viel. Aber das ist eine gute Menge. Jetzt habe ich ein besser belichtetes Bild. Diese Gebäude sind ein bisschen blau, aber sie reflektieren wahrscheinlich Farbe vom Himmel und auch von dem, was ich mich erinnern kann, sie waren auch an einer Uferpromenade. Also gibt es wahrscheinlich etwas Reflexion aus dem Wasser. Ich werde den gesamten Blauton hier ignorieren, weil wir zu Schwarz-Weiß gehen, also werden wir den Blues nicht wirklich sehen. Aber ich bin besorgt über den Kontrast hier, also werde ich den Kontrast nur ein wenig abschließen. Ich werde mir auch Schatten ansehen. Hier habe ich einige Details in den Schattenbereichen des Bildes verloren , die ich tatsächlich sehen möchte. Es gibt einige Reflexionen in diesen Gebäuden. Ich kann einen Teil dieser Reflexion wiederherstellen, indem ich hier meinen Schattenwert steigere , um Details aus den Schatten im Bild herauszuholen. Jedes Mal, wenn Sie Details aus den Schatten im Bild herausbringen, werden Sie den Kontrast abflachen. Es ist nur ein notwendiges Ergebnis der Verwendung dieser Einstellung. Beachten Sie, dass Sie, wenn Sie Schatten auf einen positiven Betrag erhöhen, wahrscheinlich eines von zwei Dingen tun müssen, entweder den Kontrast erhöhen oder die Klarheit erhöhen. Das Problem mit Klarheit ist, dass es neigt dazu, die Bereiche zu verdunkeln, die Sie gerade aufgehellt haben, aber ich denke, dass wir feststellen werden, dass wir hier tatsächlich mehr Details haben. Ich werde es auch mit etwas mehr Kontrast treffen. Da wir in diesem Bild den Kontrast betrachten und weil es sich um Gebäude handelt, können wir den Kontrast verstärken. Gehen wir zur Tonkurve. Ich werde auf die Tonkurve klicken und aus der Dropdown-Liste hier werde ich versuchen, mittleren und starken Kontrast. Es gibt mittlere und starke Kontraste. Ich denke, dass der starke Kontrast uns hier tatsächlich ein wenig mit diesem Bild hilft und nur zu verbessern, es ist Weihnachten und es ist Glanz. Also werden wir uns damit begnügen. Bei dieser Kurvenanpassung hier ist es passiert, wenn wir starken Kontrast angewendet haben, dass die helleren Bereiche des Bildes aufgehellt wurden und die dunklen Bereiche im Bild abgedunkelt wurden. Jedes Mal, wenn die Kurve unterhalb der geraden Linie durch dieses Diagramm sinkt, verdunkeln Sie diese Pixel, und da dies die dunkleren Pixel im Bild sind, werden sie abgedunkelt. Diese Pixel hier drüben, die helleren Pixel im Bild, und diesmal wurde die Kurve über die Linie gezogen, und das bedeutet, dass sie aufgehellt werden. Sie können es immer testen, indem Sie einfach nach oben und unten ziehen, und Sie werden sehr schnell sehen, was passiert, wenn Sie die Kurve anpassen. Was wir hier haben, ist das, was man als S-Kurve nennt. Es ist wie ein sehr flaches S, und das ist eine typische Kurve, um Kontrast auf ein Bild anzuwenden. Ich denke, es ist an der Zeit, zu Schwarz-Weiß zu gehen. Klicken wir also hier auf die Registerkarte HSL Graustufen, und wenn ich dann auf „In Graustufen konvertieren“ klicke, wird das Bild in Graustufen konvertiert. Das ist unser Ausgangspunkt. Weil ich das später vergleichen können möchte, werde ich in diesem Stadium Aufnahmen machen und einen Snapshot hinzufügen. Ich werde das erste Schwarz-Weiß nennen, und ich werde einfach auf „Okay“ klicken. Lightroom macht es sehr einfach für Sie, verschiedene Zustände des Bildes zu vergleichen, Adobe Camera Raw nicht. Wenn Sie in der Lage sein wollen, zu sehen, wie weit Sie gekommen sind, dann schlage ich vor, dass Sie Snapshots erstellen, während Sie gehen. Ich habe eine für das Startbild ausgewählt und erstellt, und hier ist unser Schwarz-Weiß. So können Sie sehen, dass wir auf einem langen Weg bisher Fortschritte gemacht haben, aber wir haben noch weiter zu gehen. Gehen wir zurück zu unserem HSL Grayscale. Was wir hier haben, ist eine der beiden Anpassungen, entweder können Sie eine automatische Anpassung haben, bei Adobe Camera Raw eine überlegte Anpassung auf das Bild anwendet. So werden einige der Farben dunkler gemacht und einige der Farben sind heller gemacht. Es gibt auch eine Standardeinstellung, die eine gerade nach unten in der Mitte ist. Alle Farben sind an einer Nullposition voreingestellt. Ich werde auto als Ausgangspunkt festlegen, aber ich bin mir der Blues in diesem Bild wirklich bewusst. Ich weiß, dass wir in diesem Bild einen Haufen Blau hatten. Also werde ich eine Menge Kilometer in der Anpassung dieses Schwarz-Weiß oder Handwerk ein Schwarz-Weiß bekommen , indem Sie den Blues anpassen. Sie können hier sehen, dass ich den Blues aufhellen kann, oder ich kann sie verdunkeln, das hat eine sehr interessante Wirkung auf den Himmel und die Gebäude. So gibt es die Möglichkeit, mit nur einer einzigen Blues-Anpassung ein wirklich launisches Bild zu schaffen. Wahrscheinlich nicht das, was ich hierher gekommen bin, um zu machen, aber seien Sie sich bewusst, dass mit Himmel und Gebäuden wie diesem eine Menge ist, die Sie mit diesem Bild tun können. Ich werde mich damit begnügen, den Blues ein wenig zu verdunkeln, aber nur nicht ganz auf die Intensität, die wir vorher getan haben. Neben den Blues sind die Farben aqua und lila. Es gibt wahrscheinlich einige Kilometer in diesen Farben, da sie neben dem Blues sind. Tatsächlich scheinen die meisten Purples am Himmel zu sein, so dass wir den Himmel ein wenig verdunkeln können, indem wir die Purples anpassen, was uns die Möglichkeit geben könnte, den Blues ein wenig aufzuhellen , ohne diesen Himmel völlig zu töten. In der Tat haben wir an dieser Stelle wahrscheinlich die Wahl, wir können uns für die Gebäude oder den Himmel anpassen und dieses zweite davon später individuell anpassen lassen . Ich denke, der Himmel wird später leichter zu reparieren sein, also werde ich mich jetzt auf die Gebäude einstellen, was bedeutet, dass ich den Blues aufblasen werde, den Blues ein wenig aufhellen werde. Werfen wir einen Blick auf Magentas. Nun, im Grunde gibt es wenige, wenn überhaupt, Magentas im Bild. Schauen wir uns die Roten an. Es gibt ein bisschen Rot im Bild, aber nicht sehr viel. Ich werde es heller als dunkler machen. Für die Orangen, interessanterweise, ist dieser Kran hier im Grunde im orangefarbenen Bereich. Wir können es so ziemlich aus dem Bild entfernen oder wir können es verbessern. Da es eine starke horizontale Linie zwischen all diesen vertikalen Linien ist, mag ich sie tatsächlich, also werde ich sie hell lassen. Es besteht eine gute Chance, dass ein Teil des Krans auch gelb ist, was es ist. Ich werde es wieder zu einem hohen Pluswert bringen, damit wir diesen Kran aufhellen. Für Grüns, so ziemlich das einzige Grün im Bild ist diese Flagge hier. Ich werde es nur für diesen bestimmten Bereich des Bildes und Aquas anpassen, weil es neben blau ist, können wir erwarten, einige Kilometer in den Aquas zu sehen. Vor allem ein bisschen vor diesem Gebäude, ein bisschen hier drüben. Eigentlich nehme ich die Aquas ein bisschen leichter. Dies ist unsere benutzerdefinierte Konvertierung des Bildes, aber in diesem Stadium haben wir nur für diese Gebäude angepasst, und wir haben ein wenig Details am Himmel verloren. Nun, wir können das mit einem abgestuften Filter zurückbekommen. Ich gehe hier zum Abstufungsfilter. Ich werde darauf klicken und ich werde klicken und nach unten ziehen. Wenn Sie nun die neueste Version von Adobe Camera Raw und/oder Lightroom verwenden, haben Sie ein Tool, mit dem Sie Bereiche aus diesem abgestuften Filter hinzufügen oder entfernen können. Wenn Sie nun einen abgestuften Filter in Adobe Camera Raw verwenden, müssen Sie etwas dafür festlegen. Ansonsten kann man den Verlaufsfilter nicht wirklich ablegen, aber er muss nicht dort bleiben. Ich hatte etwas eingestellt, aber ich werde sie vorerst nur auf Null setzen. Ich habe meinen Abstufungsfilter, der nichts dafür hat. Ich werde daran arbeiten, meinen Himmel zurückzubekommen. Dafür werde ich meine Highlights ein wenig fallen lassen. Ich werde meine Weißen vielleicht ein bisschen runter fallen lassen. Ich werde meinen Kontrast erhöhen. Ich werde auch Dehaze betrachten. Dehaze ist ein neues Werkzeug in Lightroom und Adobe Camera Raw. Es neigt dazu, trübe Bereiche des Bildes zu entschärfen. Das war eine tatsächliche Tatsache Einer der Gründe, warum ich mich für die Gebäude früher einzustellen und dann den Himmel später zu fixieren, weil dieser Dehaze-Filter mit dem Verlaufsfilter angewendet werden kann, was bedeutet, dass wir fallen lassen können der Dehaze-Filter in über den Himmel und verwenden Sie es, um Himmelsdetails wiederherzustellen. Ich werde nur das auf Null zurücksetzen und Sie können den Unterschied sehen , den dieser Dehaze-Filter für unseren Himmel machen wird. Nun, es gibt einige Bereiche, die wir hinzufügen möchten. Ich werde hier auf den Pinsel klicken, und ich werde auf das Plus-Symbol klicken. Ich möchte meine Maske sehen, während ich arbeite. Dies ist der Bereich, der jetzt durch den Filter behoben wird, den wir gerade angewendet haben, einschließlich der Option Dehazieren. Was ich tun werde, ist, einige Bereiche hinzuzufügen. Ich möchte den Rest des Himmels hinzufügen. Jetzt habe ich Auto-Maske eingeschaltet, was es mir ein wenig einfacher macht, den Himmel zu wählen, als es wäre, wenn ich ihn nicht eingeschaltet hätte. Ich klicke nur auf diese Bereiche, um die Bereiche unter diesem Plus-Symbol in der Mitte des Pinsels zu probieren. Ich werde es auch hier tun, um sicherzustellen, dass ich mich von den Gebäuden fernhalte , während ich hier male. Jetzt kann ich einen Minuspinsel bekommen , der es mir ermöglicht, das Gegenteil zu tun und einige der Gebäude von der Wirkung dieses abgestuften Filters zu entfernen . Verlaufsfilter sind lineare Filter, so dass sie in einer Linie arbeiten und nicht immer der Bereich, den Sie in einer geraden Linie fixieren möchten. Diese Pinsel, die vor kurzem in Adobe Camera Raw und in Lightroom hinzugefügt wurden , ermöglichen es uns, einen abgestuften Filter zu sortieren , der Beulen darin enthält je nachdem, ob wir einen Bereich einschließen möchten oder keinen Bereich enthalten möchten im Filtereffekt. Schalten wir die Maske aus, und jetzt haben wir in diesen Bereichen des Himmels gekauft , die jetzt diesen Dehaze-Filter auf sie angewendet haben. Ich denke, es ist wahrscheinlich ein bisschen so sehr, wie ich es wirklich mag. Vielleicht werde ich nur, hier auf der Seite der Vorsicht, und meine Enthaze nur ein bisschen runterbringen. Jetzt, da wir mit dieser Einstellung fertig sind, klicke ich einfach auf ein anderes Werkzeug, um es auszuschalten. Lass uns eine Momentaufnahme dafür erstellen und sehen, wie weit wir gekommen sind. Nennen wir das letzte schwarz-weiß. Dies ist unser Startfarbbild. Dies ist die erste Schwarz-Weiß, die wir nur mit den Adobe Camera Raw-Optionen erstellt haben und hier ist mehr gestaltete Version der Schwarz-Weiß-Version. Lasst uns zwischen diesen beiden blättern. Dies ist das Original und das ist unsere handgefertigte Version. Eine ganze Menge mehr Detail, eine ganze Menge aufregender Dinge, die in diesem Bild passiert und es ist alles, weil wir uns das kleine bisschen mehr Zeit genommen haben , um ein wirklich gutes Schwarz-Weiß zu fertigen. Wir haben nicht nur die Standardeinstellung übernommen, aber wir haben gesagt, dass unser Schwarz-Weiß aussieht. Dort haben Sie sowohl in Lightroom als auch in Adobe Camera Raw die Einstellung für Schwarzweiß. Natürlich sind die Tools in beiden Anwendungen ziemlich identisch. So können Sie mit diesem Bild in Lightroom dieselben Ergebnisse erzielen wie in Adobe Camera Raw. Ihr Projekt für diese Klasse besteht darin, ein Farbbild zu nehmen und es in Schwarz-Weiß zu konvertieren und ein ästhetisch ansprechendes Schwarz-Weiß zu erstellen , entsprechend dem, was Sie in Ihrem Schwarz-Weiß-Bild sehen möchten. Es gibt keine Rechte und Unrecht in Schwarz und Weiß. Es gibt nur ein Schwarz-Weiß, das du magst und eines, das du nicht magst. Ich hoffe, dass Sie in der Lage sind, Schwarz-Weiß zu kreieren, die Sie als Ergebnis dieses Videos tatsächlich mögen. Veröffentlichen Sie ein Bild Ihrer abgeschlossenen Schwarz-Weiß-Konvertierung im Klassenprojektbereich. Ich hoffe, dass Ihnen dieser Kurs gefallen hat und dass Sie etwas über das Konvertieren von Bildern für Schwarzweiß sowohl in Adobe Camera Raw als auch in Lightroom gelernt haben . Wenn Sie diese Klasse genossen haben und wenn Sie eine Aufforderung sehen, sie anderen zu empfehlen, bitte tun Sie zwei Dinge für mich, geben Sie ihm einen Daumen hoch und schreiben Sie nur ein paar Worte darüber, was Sie an dieser Klasse genossen haben. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern, meine Klassen zu finden und auch zu bestimmen, dass dies Klassen sein könnten, die sie auch gerne nehmen möchten. Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich habe alle Ihre Kommentare gelesen und darauf geantwortet. Ich schaue auf alle Ihre Klassenprojekte und reagiere darauf. Mein Name ist Helen Bradley. Vielen Dank für die Teilnahme an dieser Episode von Graphic Design for Lunch, und ich freue mich darauf, Sie bald in einer kommenden Episode zu sehen.