Porträtkunst: So zeichnest du Gesichter | Morgan Swank | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Porträtkunst: So zeichnest du Gesichter

teacher avatar Morgan Swank, Illustrator

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

8 Einheiten (34 Min.)
    • 1. Einführung

      0:43
    • 2. Materialliste

      1:16
    • 3. Auswahl deines Fotos

      3:18
    • 4. Gridding dein Zeichnen

      4:56
    • 5. Schattierungstechniken und Zeichne dein Raster

      7:23
    • 6. skizziere deine Zeichnung

      4:27
    • 7. Schattierung deiner Zeichnung

      5:54
    • 8. Schattierung von Haare und letzten Schrecken

      5:41
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

7.639

Teilnehmer:innen

44

Projekte

Über diesen Kurs

Dieser Kurs richtet sich an alle, die schon immer ein Gesicht zeichnen möchten und das sich wirklich wie diese Person aussehen wollte. Ich teile die Grundlagen der Porträtkunst auch eine Tiefe für die Fortgeschrittene von Künstler, die sich auch in der Vergangenheit bis fortgeschrittene Künstler:in ausreichen.

In diesem Kurs lernst du:

  • Welche Tools werden gebrauchen, um ein Porträt zu erstellen
  • Wie du ein gutes Foto für das Zeichnen auswählst
  • Wie du eine genaue Darstellung bekommen kannst
  • Wie du glatte Hautton erstellst
  • Wie du Haare draw (Weitere Informationen zu Haaren findest

Bitte beachte, dass ich in Insen zeichne, aber du kannst dich ganz einfach in Zentimeter umwandeln! Ich habe ein Kontextdiagramm in den class beigebracht, um es einfach zu gestalten!

3e93faaa

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Morgan Swank

Illustrator

Kursleiter:in

I run Morgan Swank Studio which is an art and design studio based in Richmond, Virginia that specializes in custom illustrations, wholesale greeting cards, and art education.

I first fell in love with drawing as a little girl and have never lost my passion to create. I began developing my skills as a portrait artist and my work has continued to evolve as I explore a variety of subjects in pencil and marker.

Want to keep up with the latest illustrations?  Check out my Instagram, and let's be Insta friends! 

 

You can follow my artistic endeavors on my website! I even have a page of free resources!

 

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hi, ich bin Morgan Swank. Ich bin Illustratorin und Accessoires-Designer und freue mich, mit Ihnen meine Klasse über Porträtkunst zu teilen. Wie man eine realistische Gesichter aus Fotos zu zeichnen. Ich mache jetzt seit etwa 13 Jahren Porträtkunst, und im Laufe dieser Zeit habe ich zwei verschiedene Klassen und Workshops, und ich habe einige verschiedene Tipps und Tricks aufgegriffen, um das Endergebnis zu erhalten, das Sie mit Ihre Zeichnung am Ende dieser Klasse, werden Sie wissen, wie Zehenkontur präzise glatte Hauttöne und realistische Haare erzeugen. Vielen Dank, dass Sie diesen Kurs mit mir genommen haben, und ich kann es kaum erwarten, schreit Projekte zu sehen. 2. Materialliste: in diesem Video werden wir über die Vorräte gehen. Du musst diesen Kurs ablegen. Zusätzlich zu einem Computer benötigen Sie Bristol Board. Sie können dies entweder in Pergament oder glatte Oberfläche bekommen. Ich bevorzuge Pergament, aber es ist eine ganz persönliche Vorliebe. Sie benötigen auch einen Bleistiftspitzer, einen gekneteten Radiergummi, und optional ist E P. A. Ra Rasierer zugeordnet A. . Sie benötigen einen Druckbleistift. Ich mag es, dass die Führung 0,5 ist. Es sollte sein, aber das wieder von der persönlichen Präferenz. Neben dem Druckbleistift benötigen Sie mehrere verschiedene normale Bleistifte in einer Vielzahl von Gewichten von HB 24 B. Sie benötigen auch eine Packung Taschentücher. Ich mag die Kleenex Reisetücher, weil sie leicht zu tragen sind, und vor allem haben sie keine Lotion in ihnen. Sie benötigen auch ein 18 geriebenes Lineal zu kaufen. Das nächste Video. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein gutes Foto für Sie auswählen 3. Auswahl deines Fotos: in diesem Video, werden wir gehen über. Wie haben Sie das gute Foto für Sie, um Ihr Porträt zu zeichnen? Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie, wenn Sie nach einem Foto suchen , sicherstellen möchten, dass das Foto gestochen scharf und klar ist, so dass es eine ziemlich hohe Auflösung haben muss. Wenn Sie anfangen, von einem unscharfen Foto zu arbeiten oder von einem, das Sie die Details nicht deutlich sehen können , wird Ihre Zeichnung nicht so scharf und sauber sein, wie Sie es sich wünschen würden. Aber das Wichtigste, wenn Sie ein Foto zum Zeichnen auswählen, ist die Auswahl eines Bildes, das gestochen scharf und klar ist und nur ein Gesicht hat, das direkt auf die Kamera schaut. Das sind die einfachsten Fotos, von denen man anfangen kann. Zusätzlicher Schwierigkeitsgrad wäre das Einschließen von Schals, einschließlich Kopfbedeckungen. Jede Art von zusätzlichen Stoffschmuck Hüte. Alles, was zusätzliche Fertigkeiten erfordert, ist eher eine fortgeschrittene Technik. Noch eine Schwierigkeit. Es kann das Hinzufügen von Dingen wie Gesichtsbehaarung oder Brille sein. Das sind auch zwei separate Fähigkeiten, die Zeit brauchen, um zu meistern. Ich empfehle immer, wenn Sie anfangen, wählen Sie Fotos von Thema, Blick direkt auf die Kamera. Viele Leute lieben es, Augen zu sehen, das Detail in den Augen zu sehen, aber Zuschauer, und das Porträt verbindet sich miteinander. Ich bin so auch schöne Bilder wie die auf dem Bildschirm hier gesehen kann wirklich schwierig sein , wenn Sie anfangen. Ich empfehle auch, keine Bilder wie das hier zu sehen, das Bild auf der linken Seite, die Bilder ein wenig verschwommen. Es ist auch ein wenig dunkel in Bereichen, die das Foto ein bisschen schlammig aussehen lassen. Sie möchten sicherstellen, dass, wenn dunkle Bereiche vorhanden sind, die dunklen Bereiche nicht zu umfangreich sind, denn dann legen Sie nur Ebene und Ebene auf Bleistiftebene auf Ihre Zeichnung, und es schafft wirklich nicht den schönen Kontrast, den wir auf der Suche nach der Zeichnung auf der rechten Seite. Ich würde diese beiden Zeichnungen nicht wählen. Man kann nicht sehen, das Eis sehr gut auf der Zeichnung auf der rechten Seite ist ein höherer Kontrast , den ich normalerweise um, genießen. Ein bisschen Kontrast jedoch, wenn sie mit einem offenen Mund lächelnd, schafft es eine seltsame Form dieses schwarzen Balkens zwischen ihren Zähnen, und das könnte für jemanden, der neuere Porträtkunst schwierig sein, in Bleistiftzähne sind auch eine schwierige Sache, so würde ich am Anfang weg von den Zähnen bleiben, weil sie eine Menge Arbeit zu meistern . Dieses endgültige Foto ist ein weiteres Beispiel für ein schönes Gesicht, eine schöne Komposition. , wie es beschnitten ist, macht es jedoch Die Art und Weise, wie es beschnitten ist, macht es jedochschwierig. Sie können auf der linken Seite sehen, dass Sie Ihre Hand nicht ganz sehen können. Der Hut. Du weißt nicht, wie der Hut aussieht. Sie sehen ihren Hals nicht, also wollen Sie sicherstellen, dass Sie den ganzen Kopf vollenden können, dass Sie ihr irgendwie ein bisschen Schulter und Körper geben können, weil Sie nicht wollen Ihre Zeichnung bis an die Enden des Papiers läuft wie in einem Foto. 4. Gridding dein Zeichnen: in dieser Lektion zeige ich Ihnen ein kostenloses Online-Tool, das Sie verwenden können, um ein transparentes Raster über Ihr Foto zu legen . Der Grund, warum wir dies tun, ist, eine gute, genaue Gliederung auf Ihrer Seite zu erhalten , bevor Sie mit dem Schattieren und Hinzufügen und Details dort viele Male zurückziehen beginnen . Sie können einen Umriss nach unten setzen und beginnen, Schatten und Schattierungen zu setzen und am Ende zu erkennen , dass Ihr Auge einen Bruchteil von einem Zoll aus oder nur eine Tönung zu hoch ist. Die Rastermethode hilft Ihnen also, einen korrekten Umriss zu erhalten, dass Sie eine bessere Chance auf ein qualitativ hochwertiges Endprodukt haben . Also geh, um slur dot com zu wählen. Das ist P i x l r dot com Hier oben auf der rechten Seite, können Sie sich kostenlos anmelden. Da ich bereits ein Konto habe, werde ich mich einloggen und ich werde mich mit Facebook einloggen und wir können hier zum Pfeil gehen und auf unseren Pfeil klicken. Und jetzt sind die beiden Optionen. Wir haben unseren Pick Slur Editor und Pixel er Express. Du wirst die Web-App für Bixler Editor starten wollen. Jetzt haben wir die Möglichkeit, direkt von hier aus ein Bild zu öffnen. Oder Sie können zu Datei öffnen Bild gehen, greifen Sie mein Bild, das ich ausgewählt habe. Ich werde es so zuschneiden, dass es wie ein Porträt aussieht. Das ist also das Werkzeug zur Beschneidung hier. Es geht Teoh so wie hier eingeben. Und dann, was ich tun werde, ist, zu öffnen Bild zu öffnen und das transparente Gitter zu packen. Das ist ein Punkt PNG und ich werde diese Datei hochgeladen für UT verwendet Reichtum. Hier sieht man also das Schachbrett dahinter. Es zeigt, dass es transparent ist. Um, also zu hören, wenn du auf einem Mac bist, wird getroffen, Befehl a und du wirst die kleinen Ameisen entlang der Kante sehen. Wenn Sie auf einem PC sind, verwenden Sie Steuerung A und sie würden kommen und sehen oder kontrollieren. Siehe für einen PC. Es gab Klicken Sie hier auf unser Originalbild, und wir werden Befehl sein oder steuern Sie die Wenn Sie auf einem PC sind. Jetzt sehen wir, dass wir zwei Schichten haben. Hier sind Hintergrund, das ist unser Hauptbild, und dann unsere Ebene eins, die Ebene eins ist, was hat transparente Körnung darauf, und ich kann dieses Werkzeug verwenden erscheinen, dass ich ausgewählt bin und ich könnte einfach meine große herum bewegen. Wie auch immer ich möchte bewegt werden, und dann werde ich gehen, um die freie Transformation zu bearbeiten, und das ist wichtig. Wenn du dich umziehst, stehlst du deine Schachtel. Sie möchten die Umschalttaste gedrückt halten, damit Ihre Box nicht verzerrt wird. Im Moment sind Ihre Raster komplette Quadrate, was genau das ist, was Sie für Ihre geriebene Zeichnung wollen. Wenn ich die Schicht nicht gedrückt halte und das anfange, kommt es völlig aus dem Kilter und es wird dir nichts nützen. Das ist, was ich tun werde, ist, dass ich gedrückt halten, verschieben und sehen werde . Ich kann es größer oder kleiner bewegen. Wenn Sie also ein 11 mal 14 Stück Papier haben und sich entscheiden, ein Zoll-Gitter zu machen, werden Sie nur 11 haben wollen. Der Platz ist auf diesem Bild breit und 14 Räume lang, also ein Zoll pro Quadrat. Normalerweise mache ich meine Gitter auf meinem Papier bei etwa 3/4 Zoll, und dann werde ich mein Bildraster auf etwa 11 mal 14 und dann zentriere ich es in der Mitte des Papiers Also was das tut, ist es mir zusätzlichen Platz auf der Außenseite und hilft, sicherzustellen, dass mein Gesicht nicht zu groß auf dem Papier ist und gehen Sie zum Speichern der Datei. Und du kannst das benennen, was immer du willst. Gewinnen Sie diese meine Fähigkeit Sharer Zeichnung. Aber okay, wir speichern es auf meinem Desktop. Sparen. Jetzt können wir rüber gehen und unser Bild öffnen und Sie können sehen, dass dieses Bild jetzt das Gitter drauf hat . Das ist es, was wir verwenden, um daraus zu ziehen. 5. Schattierungstechniken und Zeichne dein Raster: in diesem Video zeige ich Ihnen einige Tipps und Tricks, wie man richtig schattiert. Und dann zeige ich dir, wie du dein Papier einstufst, um deine Zeichnung zu skizzieren. Aber Sie werden brauchen, ist Ihr Druckbleistift und ein Stück Altpapier, vorzugsweise von Ihrem Bristol Board Pad. Jedes Mal, wenn ich von oben nach unten gehe, hebe ich meinen Bleistift vom Papier ab und gehe wieder von oben nach unten. sich die Schattierungstechniken ansehen, möchten Sie in der Lage sein, sehr leicht mit Ihrem Bleistift zu zeichnen. Wie Sie am Ende dunklere Farbtöne werden, ist nicht härter zu zeichnen. Es setzt immer mehr Schichten Bleistiftblut. Deshalb haben wir unterschiedliche Gewichte von Bleistift. Also, wo wir mit der Mechanik beginnen, haben wir HB. Ich mag a zu B drei B ein vier B, und die Art und Weise, die Sie mehr hinzufügen, ist, indem Sie weiterhin Schicht für Schicht Ihrer Bleistift-Mine hinzufügen. Denken Sie daran, Ihre Schattierung immer und immer wieder zu üben. Ich mache es, wenn ich Notizen für etwas mache. Wenn ich auf der Warteschleife am Telefon bin, ist es wirklich wichtig, weiterhin Ihre Fähigkeiten mit Schattierung zu erweitern, arbeiten Sie daran, Ihren Bleistift nicht zu hart zu arbeiten, um Ihren Bleistift nach jedem Schlag aufzuheben , damit Sie nicht die dunkle kleine Haken, die Sie bekommen. Wenn du einfach wie eine Zick-Zack-Bewegung rauf und runter gehst. Es ist wichtig für Sie, wirklich an diesen Techniken zu arbeiten, leicht zu zeichnen, Ihre Striche konsequent das gleiche Gewicht zu zeichnen und sie nicht zu festigen, dass Sie den Zahn des Papiers nicht ruinieren. All diese Dinge müssen nur immer und immer praktiziert werden, und Sie werden anfangen, Verbesserungen zu sehen, wie Sie weiter üben. , Sehen Sie,ob ich versucht habe, diese dunkleren Linien zu löschen. , Sie werden nicht in der Lage sein,den Abdruck, den sie auf dem Papier haben, loszuwerden, und Sie können immer noch die dunkle Farbe sehen. Wenn ich die gesamte Schattierung, die ich gerade gemacht habe, gelöscht habe, siehst du, dass es keine Rückstände gibt, und das ist es, was du willst. Sie müssen also Ihre Bleistiftlinien üben und sicherstellen, dass Sie Ihren Bleistift wirklich leicht halten . Manchmal hilft es, wenn Sie Ihren Bleistift weiter zurück halten und halten Sie ihn in einem mehr von, ah, horizontalen Winkel und nur sanft legen Sie Ihren Bleistift beginnend an der Spitze, und dann arbeiten Sie nach unten in kleinen Strichen, immer heben Ihren Bleistift nach oben, bevor Sie wieder nach oben gehen. Wir gehen zu schnell. Vorwärts. Sie können sehen, wie das funktioniert. Mit einem Kleenex. Ähm, ich mache ein bisschen Schattierung. Sie hatte noch ein bisschen mehr. Nimm meinen Kleenex, leg ihn rüber, reibe ihn herum. Also dieses viertelgroße Stück stellt nur einen kleinen Teil davon dar, wie es auf Anak tatsächlichen Gesicht aussehen würde . Ähm, ich würde die Mehrheit des Gesichts durchmachen, und ich würde eine wirklich leichte Schicht ständig mit meinem Kleenex machen, um es sanft zu schattieren und zu glätten . Und dann ging ich darüber hinaus und erzählte es. Meine Basisschicht ist fertig. Es wird ziemlich dunkel aussehen, Ähm, von Lust zu Licht Schichten. Es wird definitiv deutlich heller, wenn Sie anfangen, kann es nicht mit den dunkleren Tönen kontrastieren. Und so, natürlich, mit den dunkleren Tönen, ähm, werden Sie einfach mehr und mehr Bleistiftschichten hinzufügen. Der beste Weg, um eine Zeichnung zu vergrößern, besteht darin, die Raster auf Ihrem Lineal zu verwenden, um die Boxen zu erstellen . Sie möchten nicht beginnen, indem Sie speziell auf die Seiten des Papiers schauen, um Ihre Messlinien zu sein , denn das Papier wird nie genau 11 x 14 Zoll sein. Wenn Sie also anfangen, sich von den Seiten zu bewegen und kleine Zeckenlinien entlang der Kante zu zeichnen und sie dann miteinander zu verbinden, werden Ihre Boxen perfekte Quadrate sein. Das erste, was wir tun, ist ein wenig Mathematik, wenn ich will, dass meine Körnungen 3/4 Zoll sind, aber mein Papier ist 11 mal 14. Was? Ich muss IHS dio-IHS. Finden Sie heraus, wie maney Box, wie zentriere ich es auf dem Papier, wenn ich es brauche, um, ähm, 11 Boxen breit und 14 Boxen groß. Wenn du also ein bisschen schnelle Mathematik machst, wirst du auf der langen Seite anfangen wollen. In der 14 Zoll Seite, werden Sie bei einem und 3/4 Zoll für Ihre erste Zeile starten wollen, und von dort aus werden Sie weiterhin die Linien alle 3/4 Zoll machen, bis Sie 14 Boxen hatten , so dass Sie eine Grenze oben und unten haben von einem und 3/4 von einem Zoll. Du fragst dich vielleicht, warum ich es nicht gerne direkt am Rande habe. Und es gibt mehrere Gründe. Die erste ist. Ich finde, dass die Zeichnung am Ende ziemlich groß ist. Wenn Sie es einen Zoll pro Quadrat tun. Es ist schön, nur zusätzliches Papier zu haben, das unberührt ist, damit die Leute wirklich das Gefühl für das Porträt bekommen können . Es ist wirklich das Gesicht Kontrast wirklich gut, wenn Sie es nicht direkt über die gesamte pro Blatt Papier. Diese Zeichnung wird immer noch ein wenig groß sein, denn wie wir es bewertet haben, ähm, manchmal, wenn ich will, dass das Gesicht etwas kleiner wird, werde ich nur sicherstellen, dass ich weniger Quadrate auf dem Kopf habe. Also manchmal werde ich Konto, um sicherzustellen, dass ich nicht zu viele Quadrate auf dem Kopf haben weil Sie leicht die Mathematik tun können, wenn Sie Ihr Raster im Computerprogramm überlagern. Wenn Sie wissen, dass jedes Gitter am Ende 3/4 Zoll sein wird, können Sie dann gut gehen, wenn ich will, dass der Kopf vier Zoll oder drei Zoll ist , dass ich weiß, wie viele Boxen ich das tun muss. Alles klar, dann drehen wir die Seite seitwärts, und wir werden das Raster so machen. Also auf der 11 Zoll Seite, wenn wir 3/4 Zoll Boxen machen, sollten Sie einen Ein- und 3/8 Zoll Rand auf der linken und rechten Seite haben, also gehen wir voran und rasten. Das Wichtigste bei der Einstufung des Papiers ist, dass man nicht zu stark mit dem Bleistift drückt . Willst du wirklich eine unglaublich leichte Hand haben? Ähm, das Wichtigste ist, dass du nicht den Zahn des Papiers verlierst. Im Moment. Sie drücken zu hart mit Ihrem Bleistift, der die Textur des Papiers vollständig loswerden wird, und es wird wirklich schwierige harte Linien hinterlassen, und Sie werden nicht in der Lage sein, sie zu löschen. Alle diese Rasterlinien müssen gelöscht werden können. Also, wenn Sie versuchen, zuerst Ihre Schattierung und Bleistift-Methoden üben wollen, halten Sie den Bleistift wirklich leicht, nicht drücken zu hart, weil diese Linien müssen ein Rennen sein. Und wenn Sie zu stark auf Ihre Rasterlinien drücken und Sie den gesamten Umriss zeichnen und dann beginnen Sie, Ihre Rasterlinien zu löschen, und sie werden nicht abfallen. Du hast gerade einen Haufen Zeit verschwendet. Du wirst einfach nicht in der Lage sein, diesen Umriss zu verwenden. Und auch, wenn Sie zu hart hier und da drücken, auch wenn Sie in der Lage sind, erfolgreich Rennen viele der Umrisse gute Linien, werden Sie eine schwierige Zeit haben, über sie zu schattieren und bekommen einen konsistenten Hautton. 6. skizziere deine Zeichnung: in diesem Video werden wir darüber nachgehen, wie Sie mit der Rastermethode anfangen können, Ihre Gliederung einzubinden. Wenn Sie Ihr Raster verwenden, werden Sie auf die verschiedenen Quadrate zählen. Also beginnend mit dieser Zeichnung, wenn ich über fünf Quadrate in der obersten Reihe zähle, ist das das erste Mal, dass ich mit einem Teil ihrer Haare in Kontakt komme. Also werde ich nur einige kleine Marker hinlegen, die ständig auf meinen Computerbildschirm schauen . Was Sie dafür benötigen, ist Ihr Computer geöffnet mit der Zeichnung mit dem Raster darauf, und dann werden Sie im Wesentlichen auf darauf, das Raster schauen und über die Leerzeichen zählen , wo Sie anfangen sollten, verschiedene Markierungen zu setzen. Ich werde nur beginnen, indem ich die Haare umreiße und um die entferntesten Kanten der Zeichnung gehe . Sie können an jedem Ort beginnen, den Sie wollen. Ich denke, es ist einfach einfacher, quadratisch für Quadrat zu gehen, und dann fange ich einfach an die Seite zu gehen auf die Plätze zu schauen. Manchmal, wo es eine Linie trifft, ein Blick und sagen, OK, das trifft genau an der Kreuzung dieser Linien. Dieser Bereich schlägt vielleicht 1/4 Zoll auf der horizontalen Linie dieser Box, und Sie werden einfach anfangen, das Auge zu werfen, was in einem bestimmten Quadrat passiert, wo Linien schneiden und anfangen, kleine Spuren zu setzen. Ich fange an, Dinge zu markieren, die mir wichtig sind. Also habe ich auf der linken Seite angefangen. Manchmal ist es einfacher, von links nach rechts zu arbeiten, weil Sie am Ende nicht gerne Ihre Hand über alles verschmieren. Manchmal springe ich einfach herum. Es hängt wirklich nur davon ab, was Sie sich wohl fühlen. Wenn Sie oben beginnen und sich nach unten arbeiten wollen, wollen Sie die Mitte beginnen und Ihren Weg nach draußen arbeiten. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie ständig zählen, in welchem Quadrat Sie sich befinden und wo es sich in Bezug auf die Seite der Zeichnung befindet, weil Sie nur sicherstellen müssen, dass Sie den Augapfel in seinem richtigen Quadrat zeichnen. Sonst wirst du einen Augapfel an der falschen Stelle in der Zeichnung haben. So zählen Sie weiter, welche Gitter Luft, wo Sie sogar kleine Notationen auf der X- und Y-Achse a bis K auf der X-Achse und eins bis 14 auf dem Warum machen können. Wenn dir das hilft, die Dinge gerade zu halten. Und dann, wenn Sie anfangen, mehr Stücke oder mehr Linien der Illustration zu bekommen, und es ist einfacher, sich daran zu erinnern, wo Sie sind oder wo die Dinge platziert werden sollen. Also gehen wir einfach und fügen Sie weiter in verschiedenen Zeilen hinzu. Halten Sie Markierungen, die weiter zurückgehen. Das ist nie nur ein einziges Mal durch die Box und du bist fertig. Ich fange an, einige Grundlinien einzubauen. Einige Linien sind für mich leichter zu sehen, besonders Dinge wie Intersect an bestimmten Punkten. Ich mag es, diese Linien zu setzen, und dann lege ich manchmal einfach die Linien auf die Kastenränder und dann gehe ich zurück und setze die Kurve. Und wenn ich am Kinn bin, ähm, mache verschiedene Haarlinien als auch, du musst wirklich dieses Outlying oder diesen Rahmen bekommen, wo richtig anders verursacht, irgendetwas Aktuelles und Hübsches, das du oben drauf legst, wird einfach auf sein oben auf ein schlechtes Framework. Es wird nicht so aussehen wie die Person, die Sie beabsichtigen, es aussehen zu wollen, also nehmen Sie sich Zeit auf Ihren Umriss. Ich werde es durchgehen und ich zeichne den Umriss und dann mache ich einen Schritt zurück, eine Pause vom Zeichnen. Ich werde es lassen. Ich komme zurück. Ich werde es mir ansehen und einfach so sein, es aussieht? Weißt du, ich verbringe wirklich so viel Zeit wie ich brauche auf dem Umriss, weil, wie ich schon sagte, ich weiß, dass es nicht so schön aussehen wird. Am Ende, wenn ich diesen Umriss nicht richtig habe, nehmen Sie bricht, treten Sie weg, stützen Sie es manchmal auf einem Bücherregal und schauen Sie es dann aus der Ferne an, nachdem Sie es für eine Weile nicht angesehen haben, sehen Sie, ob es etwas gibt, das einfach nicht ganz richtig scheint, Ähm, und das braucht nur Übung. Es braucht nur Zeit, um zu verstehen, was du tust. Zeit, um Probleme zu sehen, die Sie haben könnten, und durch diese zu arbeiten. Also werde ich einfach weitermachen und skizzieren mit einer sehr leichten Hand. Einfach zu Ihrem Recht auf ein Rennen. Mach dir keine Sorgen, wenn du lügst, nicht genau richtig ist. Wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas nicht ganz richtig aussieht, nur, Sie wissen, drehen Sie Ihren Bleistift um und löschen Sie ihn, oder verwenden Sie Ihre benötigten einen Rennfahrer und einfach eine Art Rennen, das sein muss, tun Sie alles in Beziehung zu dieser eine Box auf dem Gitter, nur wirklich Fragen stellen, zurückgehen und sagen: Sieht das so aus, wie es in der Box ist? Ist es nicht, ähm und dann einfach weiter in Stücke hinzufügen, wie Sie gehen, und dann werden Sie schließlich mit einem Umriss herauskommen. 7. Schattierung deiner Zeichnung: in diesem Video wird darüber gehen, wie man das Gesicht schattiert. Es ist wichtig, wenn Sie wirklich beginnen, Ihren Bleistift sehr wahrscheinlich auf dem Papier zu verwenden. Sie möchten die Techniken verwenden, die Sie im vorherigen Video gesehen haben, wie Sie Ihren Bleistift halten und wie leicht Sie schattieren sollten. Wir werden das gesamte Gesicht mit einer dünnen Schicht Graphit schattieren, wenn wir dies gerade in kleinen Abschnitten tun . Dann verwenden Sie Ihren Kleenex, um über den Bleistift zu gehen, indem Sie Ihren Kleenex in einer kreisförmigen Bewegung bearbeiten, um die Bleistiftlinien zu entfernen. Sie werden dies weiterhin für diesen gesamten Hautton der ersten Ebene tun, und dann wiederholen Sie den Vorgang ein zweites Mal. Sie werden feststellen, wenn Sie anfangen zu schattieren, dass es ein wenig rau ist, um schöne, glatte Linien zu bekommen , während Sie beginnen, die Menge an Graphit auf dem Papier aufzubauen. Aber dann wird es glatter und glatter, wenn du gehst. Eine andere wichtige Sache ist sicherzustellen, dass Ihr Umriss nicht vollständig entfernt wird, wenn Sie anfangen zu schattieren und Ihre Kleenex zu verwenden, so dass ich ständig zurückgehen und die Linien verstärken werde , die Ehrenumrisse um die Augen waren, die Nase, die Lippen und dann weiter zu schattieren. Normalerweise fange ich mit meinem Druckbleistift oder meinem HB-Bleistift an. Der Druckbleistift kann schwierig sein, wenn Sie keine leichte Berührung haben, daher würde ich dann empfehlen, Ihren HB zu verwenden, normalerweise schärfen Sie meinen HB an und halten Sie ihn dann in einem leichten Winkel. Nun, es locker von unten und schattiert dann konsequent über das gesamte Gesicht. Sobald ich das ganze Gesicht zweimal schattiert habe, werde ich anfangen, reinzugehen und hinzufügen, wo ich dunklere Töne sehen. Wenn Sie es nicht gewohnt sind, aus Fotos zu zeichnen, können Sie fortfahren, wählen, slur und ändern Sie Ihr Foto in Schwarz-Weiß. Dies könnte Ihnen helfen, die verschiedenen Werte in den Hauttönen zu sehen. Manchmal ist es schwierig, das Farbfoto in Schwarz-Weiß zu übersetzen. Wenn Sie möchten, können Sie auf jeden Fall gehen und Ihr Foto in Graustufen ändern. Ich ziehe weiter. Ich fange an, an den Rändern zu arbeiten. Ich schaue mir die dunkleren Töne in der Zeichnung an, und ich werde anfangen, einige von denen hinzuzufügen, die noch meinen HB-Bleistift verwenden, nur langsam die Schichten aus Graphit aufbauen. Es ist nur ein langer, mühsamer Prozess, die benötigten Graphitschichten weiter einzulegen. Und wenn Sie dies tun, vor allem auf den ersten Ebenen, werden Sie wollen, um sie weiß zu verteilen. Es gibt also einen dunklen Fleck um das Gesicht. Sie möchten sicherstellen, dass Sie nicht nur an einem kleinen dunklen Fleck schattieren, sondern auch alle helleren Töne um ihn herum schattieren . Und dann gehen wir zurück mit A nach B und drei B und manchmal sogar vier B und dann werden wir diese dunkleren Flecken immer dunkler machen, also sind wir nur ein allmählicher Prozess der Fortsetzung von Zehenschicht um Schicht des Graphits. Sie können auch beginnen, in den verschiedenen Nasenbereich zu setzen. Normalerweise beginne ich nur mit den Nasenlöchern zuerst in der Gegend um den Rand, sanft bestimme und dann benutze ich meine Kleenex, um Schattierung etwas mehr Verschmieren. Und dann werde ich meinen Radiergummi benutzen, um den Graphit manchmal vom Papier zu heben. Entweder mache ich einen Fehler. Sie können immer mit dem Radiergummi hineingehen und leicht Ihren gekneteten Radiergummi verwenden, um einen Teil des Graphits vom Papier aufzunehmen . Auch, wo es einige Highlights gibt, nachdem ich für eine Weile in Töne hinzugefügt habe. Manchmal gehe ich rein und benutze meinen Radiergummi, um einen Teil der Grafik vom Papier zu heben. So kann ich wirklich den Kontrast zwischen den hellen Tönen und dem Dunkeln sehen. Es fügt nur ständig die Schatten hinzu fügt die Kontrasttöne hinzu. Normalerweise, wenn ich zeichne, gibt es eine Zeit, in der ich glaube, ich habe es ruiniert, dass ich nicht wirklich sagen kann, was los ist. Vertrau einfach deinen Instinkten. Verwenden Sie Ihre Hand leicht. Schauen Sie sich das Foto an, gehen Sie zurück zu Ihrer Zeichnung und sehen Sie, wo die dunklen Töne sind, wo die helleren Töne sind. Wenn du einen dunklen Ton ansiehst und nicht sagen kannst, wie dunkel es ist, schau dir das Foto an und sag: Okay, Okay, wie ist es dunkel in Bezug auf, sagen wir ihr Nasenloch? Wie ist es dunkel in Bezug auf ihre Augenbraue? Wie war ein dunkler in Bezug auf ihren Kinnton? Und dann wirst du in der Lage sein zu sagen, OK, es ist nicht so dunkel ist ihr Nasenloch. Es ist ein bisschen leichter als ihre Augenbraue, aber es ist definitiv dunkler als ihr Kinn. Also, weißt du okay, muss zwischen dem Bereich ihrer Augenbraue und ihrem Kinn für den Schatten liegen. Also verwendet es nur eine Methode der Ableitung. Es verwendet nur eine Methode des Abzugs auf Gelb. Sagen Sie, welche Töne Sie verwenden müssen. Alles ist in Beziehung zueinander. Die richtige Menge an Schattierung auf einem Gesicht kontrastiert mit der richtigen Menge an Schattierung auf dem Haar . Das heißt, wenn Sie zeichnen sieht realistisch aus. Es ist, als wenn man ein Foto von jemandem in einer wirklich hellen Umgebung macht und sie komplett ausgeflogen sind , alles ist wirklich leicht, und dann mach man ein Foto. Jemand in einem wirklich dunklen, schattigen Raum. Du wirst nicht das Gesicht des schattigen Raumes mit dem Licht ausgeblasenen Haar setzen wollen, sondern den Raum, der viel Belichtung hatte. Was Sie tun möchten, ist sicherzustellen, dass beide miteinander übereinstimmen, denn wenn Ihr Porträt übereinstimmt, wenn Ihre Gesichtsschatten und diese Töne mit den Tönen übereinstimmen, die Sie mit einem Haar erhalten, dann sieht Ihr Gesicht realistisch aus. 8. Schattierung von Haare und letzten Schrecken: in diesem Video werden wir übergehen, wie man Haare schattiert. Wenn ich mit der Schattierung beginne, beginne ich normalerweise an der Spitze des Haaransatzes in der Nähe des Teils. Ich werde anfangen, längere Striche in die Richtung zu setzen, in die die Haare gehen. So anders, wenn Sie das Gesicht zeichnen und Sie gehen einfach in die Richtung, die Sie sich fühlen . Ich mag es, längere Striche in der Richtung zu machen, dass das Haar geht, so dass es diesen Abwärtsfall schafft . Du fängst näher am Gesicht an, und dann fange ich an, meine Bleistiftlinie zu nehmen. Wenn Sie in verschiedenen Längen auf dies gehen, wird das Haar natürlicher aussehen. Manchmal, wenn ich um die Kurve arbeite, kann es nicht geholfen werden und meine Linien sind von ähnlicher Länge. Ich arbeite hart, um nicht die gleiche Menge an Schattierung durch die gleiche Menge an Schattierung Ursache überlappt zu haben, dann können sie einfach wirklich gefälscht aussehen und es sieht nicht aus wie natürliches Haar aus dem Kopf. Also ziehe ich mich viel herum. Ich benutze meinen Druckbleistift und meinen HB, um zu beginnen, und ich werde nur auf die Zeichnung schauen und sehen, wo die Lichter sind und wo die Schatten sind. Ich werde einfach anfangen, diese Linien einzufügen und dann anfangen zu arbeiten und sanft wieder nach unten zu schattieren . Du drückst nicht wieder mit Leichtigkeit mit deinem Bleistift. Du drängst nicht. Habe mit deinem Bleistift gehört. Was Sie tun, ist, dass Sie Ihren Bleistift leicht verwenden und bemerken, dass Sie Anwalt um Schicht hinzufügen , wenn Sie in ein Rennen um Highlights oder eine Definition gehen oder eine Änderung vornehmen, müssen Sie sich keine Sorgen darüber machen, dass Sie zu hart im Papier drücken und dass Sie nicht löschen können Sie brauchen, um ein Rennen. Ich benutze die Kleenex auf den Haaren. Ich mache das, weil ich sicherstellen möchte, dass die Haare unter dem, was ich anfangen werde, oben zu setzen, gut schattiert sind. Was ich tun möchte, ist, dass ich sicherstellen möchte, dass das Haar nicht zu leicht darunter ist, dass es keine Lücken im Haar gibt, also normalerweise die erste oder zwei Schicht. Ich werde meinen Kleenex benutzen, um mich zu bewegen, und dann werde ich es wieder mit meinem HB und meinem Druckbleistift übergehen, um den Haaransatz zu erzeugen . Also am Ende, Sie wollen nicht, dass die Haare Zehe aussehen schmieren. Wollen Sie einzelne Zeilen sehen? Aber du willst nicht, dass es wirklich stringig aussieht. Das Problem mit Haaren ist, dass es wirklich glatt aussehen kann oder es kann wirklich stringig und stringig aussehen . Haar ist nicht gut, weil es nur aussieht, als hätte sie fettiges Haar, und es sieht nicht realistisch aus und nimmt weg von der Gesamtqualität der Zeichnung. Aber um das Haar zu glätten, sieht es zu sehr wie Hautton aus. Und einer der großartigen Teile über das Zeichnen und was es realistischer aussehen lässt, ist, wenn Sie den Kontrast dieses glatten Hautton mit dem Kontrast zu etwas rauer Textur des Haares erhalten. Ich mag es, die Zeichnung umzudrehen. Ich mache das auch, auch, wenn ich das Gesicht schattiere. Ich habe es nicht für dieses Demo-Video getan, weil ich es so weit wie möglich für Sie gerade halten wollte , damit Sie ständig die Entwicklung der Zeichnung sehen. Allerdings, wenn das Haar ist es einfach zu schwierig für mich, die langen Schlangen benötigt zu bekommen, so dass ich es um. Irgendjemand dreht es ständig um. Es gibt Zeiten, in denen ich zeichnen werde und alle Rennen, weil es nicht richtig aussieht, aber es ist einfach, das zu tun, wenn Sie Ihren Bleistift leicht verwenden. Also, nachdem der Harris fertig ist, was ich gerne tun, ist, zurückzugehen und weiter an den Tönen des Gesichts zu arbeiten. Nachdem Sie die Haare gelegt und Sie können sehen, ob Sie genug oder zu wenig Schattierung auf dem Gesicht haben , erkannte ich, dass ich den Bereich um ihre Augen dunkler machen musste, dass das Bild, das war mehr Kontrast ID, als ich in einem gesetzt hatte wenig Kleidung an der Seite. Also ist sie einfach kein Kopf, der im Weltraum schwebt und sanft glättet, dass in der Nacht. Löschen Sie die gesamte Zeichnung auf dem weißen Papier, und dann werde ich es mir ansehen und sehen, was geändert werden muss. Was ist großartig daran, nicht zu stark zu zeichnen und in der Lage, den Zahn des Papiers zu halten , ist , dass Sie wirklich wieder in und löschen eine erhebliche Menge, wenn Sie müssen, eine Änderung vornehmen. Auf dieser starken Stelle erkannte ich, dass ich ihr die Augen ein wenig zu sehr geöffnet habe und dass ich zurückgehen musste und diese ein wenig schielig aussehen lassen musste. Äh, lass sie ein bisschen nachdenklicher aussehen. Ich ging zurück und erkannte, dass ihre Haare ein wenig anders gemacht werden mussten, dass ich ihren Haaransatz hatte. Ganz richtig. Dann ging ich wieder rein und arbeitete wieder daran. Es ist nur ein Feinabstimmungsprozess Für dieses Demo-Video. Ich habe versucht, diesen Prozess so kurz wie möglich zu machen, damit Sie die Evolution sehen können. Aber wenn ich an einem vollen Porträt für als Provisionsstück arbeite, würde ich diesen Prozess über mehrere Tage durchführen, um mir eine neue Perspektive zu geben. Wenn Sie für ein paar Stunden zu einer Zeit zeichnen, kann es schließlich in das verwandeln, was Sie denken, sehen zu wollen, und Sie sehen die Zeichnung nicht wirklich, wie es die meiste Zeit ist, die Sie können. Wenn Sie leicht genug zeichnen, können Sie auf jeden Fall Obits löschen und umformen, um sie dorthin zu bringen, wo Sie es wollen, also arbeite ich einfach durch diesen Prozess. Es passiert nicht, wenn du zuerst herumgehst. Normalerweise ist es definitiv ein Prozess, und was großartig und lohnend daran ist, dass Sie, wenn Sie diesen Prozess fortsetzen, besser und besser werden. ist es definitiv ein Prozess, und was großartig und lohnend daran ist, dass Sie, wenn Sie diesen Prozess fortsetzen, Ich genieße es immer wieder, dies zu tun und Verbesserungen zu sehen, die ich mache. Und ich freue mich, zu sehen, wohin Ihre Zeichnungen gehen und wie viel Sie sich verbessern werden. Ich würde mich freuen, Ihre Projekte zu sehen. Zeigen Sie mir in Fortschrittsaufnahmen. Ich freue mich, dass Leute mit mir auch Porträtkunst machen.