Online-Vertrieb: Business-Skills für Produktdesigner | Lauren Slowik | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Online-Vertrieb: Business-Skills für Produktdesigner

teacher avatar Lauren Slowik, Designer + Technologist

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

14 Einheiten (33 Min.)
    • 1. Einführung

      1:12
    • 2. Entscheiden, was du entwerfen möchtest

      2:05
    • 3. Berücksichtigen deiner Kollektion

      2:07
    • 4. Aufbauen deiner Markenstory

      2:27
    • 5. Aufbauen deines Rufs

      1:29
    • 6. Merchandising

      3:27
    • 7. Verwendung von PR als Megafon

      1:43
    • 8. Optimierung von Facebook, Twitter und Instagram

      4:44
    • 9. Pinterest optimieren

      3:15
    • 10. E-Mail-Marketing

      1:51
    • 11. Pflegen deines Geschäfts

      3:16
    • 12. Auftrags-Designer

      2:24
    • 13. Deine Nische finden

      3:07
    • 14. Abschluss

      0:12
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

5.659

Teilnehmer:innen

6

Projekte

Über diesen Kurs

In diesem 30-minütigen Kurs lernst du von Lauren Slowik (Design-Evangelistin bei Shapeways), wie du dein kleines Online-Unternehmen betreibst. Dieser Kurs enthält Tipps und Best Practices für jede Phase – Entwicklung, Merchandising und Marketing – sowie Methoden, um deine Markenstory im Laufe der Zeit weiter zu entwickeln. Er ist ideal für alle, die Produkte online verkaufen möchten oder einen Einstieg ins Online-Geschäft suchen.

Wir zeigen dir Schritt für Schritt, welche Designs du herstellen und am Lager halten solltest, wie du eine Kollektion aufbaust und eine Markenstory entwickelst, die all dies repräsentiert. Außerdem zeigen wir dir eine Vielfalt an Marketingtaktiken zur Umsatzsteigerung sowie ein Rahmenkonzept für die Planung eines erfolgreichen Geschäfts.

Ob dein Onlineshop ein Hobby oder ein Vollzeitjob ist, in diesem Kurs lernst du (auf Shapeways oder anderswo), wie du deine Nische findest, dein Publikum aufbaust und deine Vision zum Leben erweckst.

Shapeways ist ein in den Niederlanden gegründetes und in New York ansässiges Online-Markt- und Service-Unternehmen für den 3D-Druck. Nutzer entwerfen 3D-druckbare Dateien und laden diese hoch und Shapeways druckt diese Objekte dann für die Nutzer und andere.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Lauren Slowik

Designer + Technologist

Kursleiter:in

Lauren has contributed technology and design expertise to Apple, Inc., MoMA, the UN, the Ms. Foundation, and Etsy.com. She is a part-time Design+Technology faculty member at Parsons the New School for Design. Her personal work is focused on consumer 3D printing and the future of creativity in education with her furniture hacking kit 3DIY. 

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hallo, da. Ich bin Lauren, Designevangelist für Bildung hier bei Shapeways. Shapeways ist als 3D-Druckservice und Marktplatz, und wir haben eine Shop-Funktion, mit der Sie ein ganzes Geschäft mit unserem Service führen können. Sie können Produkte erstellen, die Menschen nirgendwo sonst finden können, wirklich einzigartige Dinge, die nur mit 3D-Druck hergestellt werden können. Diese Klasse wird Ihnen helfen, Ihre Geschäfte auf unserer Plattform zu starten. Während wir viel über Shapeways und die Shapeways-Plattform sprechen werden, ist diese Klasse ideal für alle, die Produkte online verkaufen oder darüber nachdenken, zu beginnen. Wir gehen durch, welche Designs zu produzieren und zu erstellen, wie eine Sammlung von Waren entwickelt wird, die eine Markengeschichte erzählen, so dass Sie als Designer mit einer einzigartigen Stimme identifiziert werden können. Wir werden auch in eine Vielzahl von Marketing-Taktiken eintauchen, die Sie verwenden können, um den Umsatz zu steigern und als Struktur für die Schaffung eines wachsenden Unternehmens zu verwenden. Ob Sie einen Online-Shop als Hobby oder Vollzeit-Gig bauen, diese Klasse wird Ihnen helfen, Ihre Nische zu finden, Ihr Publikum aufzubauen, Ihre Vision zu verkaufen, Ihr Geschäft, Sie werden sehen, dass es zum Leben erweckt wird. Diese Klasse ist Selling Online: Business Skills für Produktdesigner. 2. Entscheiden, was du entwerfen möchtest: Der erste Schritt bei der Einrichtung Ihres Onlineshops auf Shapeways ist die Entscheidung, was Sie entwerfen möchten. haben wir nicht die Antwort für Sie , aber es gibt einige Strategien, die Ihnen helfen, das herauszufinden. Zum einen sind Sie Ihr eigener Kunde, in vielerlei Hinsicht, so dass die Dinge, die Sie gerne selbst gestalten oft in großartige Produkte für andere übersetzt werden können. Auf der Flip-Seite können Sie Dinge für ein ganz bestimmtes Publikum gestalten. Wenn Sie beispielsweise eine Marke wie Kurbo sind, können Sie Ihre kleinen Figuren herstellen, die direkt mit dem Rest Ihrer Markenstrategie verbunden sind. Es ist wichtig, auch zu überlegen, was gut verkauft wird. Dies wird Ihnen helfen, bessere Sichtbarkeit für Ihre Produkte zu erhalten und was schön daran ist, in eine etablierte Kategorie zu fallen , ist, dass Sie sich dann auf die Entwicklung Ihrer Markenidentität konzentrieren können . Die Art und Weise, wie Ihre Produkte aussehen und funktionieren im Vergleich zu den anderen ähnlichen Produkten da draußen. Wenn Sie an ein Design denken, setzen Sie sich in die Schuhe Ihrer Kunden. Was wollen sie von diesem Produkt? Wollen sie, dass es richtig funktioniert? Wollen sie, dass es schön aussieht? Wollen sie ein bisschen von beidem? All dies sind wirklich wichtige Überlegungen, wenn Sie mit Ihrem Design beginnen. Das Glück an der Shapeways-Plattform ist, dass Sie viele Möglichkeiten haben verschiedene Materialien auszuprobieren, um sicherzustellen, dass Ihre Produkte diese Anforderungen erfüllen. Sie können starken flexiblen Kunststoff für funktionale Geräte verwenden. Sie können unser Porzellan für Haushaltswaren und fertige Dekorationsartikel verwenden. Es gibt so viele verschiedene Richtungen zu gehen, aber das Wichtige ist das Material, aus dem Sie sie machen werden. Das wird diktieren, wie Sie Ihr Stück gestalten. Es ist wirklich wichtig, über die Produktionszeit nachzudenken, wenn Sie ein neues Produkt entwerfen. Produktionszeit ist eine Vielzahl von verschiedenen Dingen. Es beginnt in der Skizzier- und Testphase, hin zum Modellieren, Bestellen eines Testdrucks, Fotografieren Ihrer Sachen und schließlich ein vollständig realisiertes Produkt zum Verkauf in Ihrem Shop. Dies kann von ein paar Wochen bis zu ein paar Monaten bis zu ein paar Jahren dauern, je nachdem, wie schnell Sie arbeiten. Sie können Ihre Produkte auch in unserem Beta-Programm zur Verfügung stellen. Was das bedeutet, ist, dass Ihre Kunden in der Lage sein werden, Ihr Produkt zu kaufen und Ihnen Feedback zu geben, wie sie das Produkt für das Funktionieren finden. Es ist eine ganz besondere und neue Art für Marken, mit ihrem Publikum zu interagieren. 3. Berücksichtigen deiner Kollektion: Wenn Sie Ihre eigene Marke haben, müssen Sie auch Ihr eigener Schöpfer sein. Sie müssen auch einen Blick kultivieren. In einigen Fällen wachsen Sie Ihre Marke in Abhängigkeit von diesem Look. Also, eine Sache, die wir immer versuchen, Menschen zu ermutigen, ist, ihre gesamte Sammlung von Produkten zu betrachten, wenn sie neue Dinge entwerfen. Wenn Sie an eine bekannte Marke denken, so etwas wie Nike, können Sie auch über bestimmte Linien innerhalb ihrer Marke nachdenken , die mit ihrer Markenstrategie übereinstimmen. Also, Sie haben Nike Air Max Schuhe, Sie haben die Air Jordans, sie sind alle verschiedene Kollektionen von Designs innerhalb der größeren Marke. Also, das ist etwas, das Sie für Ihren eigenen Shop tun können, und Sie können einige Ihrer Designstrategien und Designmotive in der ganzen Linie tragen , um es als Ihre eigene Marke zu erkennen. Eine weitere Information, die Sie im Internet sammeln können um Ihre Linie zu verbessern, ist es, einige Marktforschung zu machen. Schauen Sie sich Unternehmen an, schauen Sie sich Designer an, schauen Sie sich Produkte an, die versuchen, etwas Ähnliches zu tun, was Sie gerade entwerfen, und versuchen Sie zu sehen, ob sie nützliche Strategien in Bezug auf das, was sie entwerfen. Wenn es eine konsistente Funktionalität gibt, die durch alle geht, zum Beispiel, sind diese beliebten Wasserflaschen mit der Karibik angebracht. kannst du benutzen. Das ist eine offene Art von Funktionalität, die Sie auf eine Vielzahl von verschiedenen Produkten anwenden können , um sie viel funktioneller zu machen. Sie können darüber nachdenken, was Kunden für ihren ersten Kauf in Ihr Geschäft ziehen wird, und dann von dort wachsen und darüber nachdenken, was sie zu einem Wiederholungskäufer, einem Wiederholungsverkäufer machen wird . Es gibt verschiedene Strategien speziell für Shapeways, die das wirklich interessant machen können. Zum einen haben wir die Möglichkeit, verschiedene Produkte auf Anfrage anzupassen. Also, wenn Sie es ermöglichen, dass Ihr Produkt individuell angepasst wird, werden Ihre Käufer auf jeden Fall zurückkommen und anpassbare Produkte als Geschenke für Freunde und Familie herstellen , besonders wenn sie ein großer Fan sind. Eine andere Sache, die zu berücksichtigen ist, ist hohe Qualität. Die Menschen wollen Qualität, sie wollen konsistente Qualität, und Sie wollen in der Lage sein, das zu liefern. Also, wenn Sie eine Marke erstellen, wenn Sie eine Linie erstellen, können Sie diese verschiedenen Qualitätssicherungen in der gesamten Marke übernehmen, und das wird für Sie sprechen. Größere Unternehmen tun dies in einem sehr großen Maßstab. Aber wenn Sie Ihre eigenen Produkte herstellen, müssen Sie auch Ihre eigene Qualitätssicherung sein. Dadurch werden Ihre Kunden zurückkommen und sie glücklich halten. 4. Aufbauen deiner Markenstory: So haben Sie Ihre Kollektion etabliert, Sie haben begonnen, über Ihren Markenlook und Ihre Motive und Ihren Stil nachzudenken, aber Sie möchten an dieser Stelle darüber nachdenken, wie Sie diesen Prozess in Ihre Markengeschichte verwandeln können, wie Sie eine überzeugende Geschichte von Sie, den Designer und Ihre Produkte, die Ihre Kunden teilen möchten. Entscheiden Sie sich zunächst für ein Leitbild oder ein Markenthema. Was möchten Sie, dass die Leute denken, wenn sie an Ihre Marke denken? Es muss nicht kompliziert sein. Wenn Sie einfach Schmuck herstellen, weil Sie begeistert sind, wie es aussieht, kann das Teil Ihrer Marke sein. Wenn Sie einfach Drohnen-Accessoires herstellen, weil Sie gerne fliegen, machen Sie das Teil Ihrer Markengeschichte. Es gibt keinen einzigen Weg, dies zu tun, aber was am wichtigsten ist, ist, dass Sie wirklich begeistert von den Gründen für die Herstellung Ihrer Produkte sind . Wenn Sie Ihre Marke etablieren, ist es wichtig, die Geschichte von Ihnen als Designer zu erzählen. Menschen kaufen mit Ihnen und mit Ihren einzigartigen Produkten ein, weil Sie ein Unikat sind, weil Sie ein unabhängiger Designer sind. Sie sind kein großes Unternehmen, Sie sind kein Unternehmen, und so die Interaktion mit Ihnen und die Anpassung Ihrer Produkte, das ist, was Ihre Kunden suchen. So können Sie das Internet als Plattform nutzen, um die Geschichte der Kreation Ihrer Produkte zu erzählen. Du bist ein Designer, du bist klug, du bist künstlerisch. Ich weiß, dass Sie die Dinge und die Schritte, die Sie ergriffen haben, um Ihr Produkt erfolgreich zu machen, kopieren und Ihren Kunden diese Geschichte erzählen können. Dafür gibt es hervorragende Plattformen auf Shapeways selbst, und Sie können soziale Medien nutzen, um diese Geschichte zu erweitern. Zum Beispiel kannst du einen Druck Instagram, den du gerade in der Mail von Shapeways erhalten hast, ihn an dein Pinterest-Board und dann automatisch auf deiner Facebook-Fanseite posten lassen. So erzählen Sie Ihre Markengeschichte sehr gründlich und über viele Plattformen hinweg und erreichen hoffentlich viele verschiedene Leute und gleichzeitig sind Sie sehr authentisch. Dies ist Ihr Prozess, Sie teilen es mit Menschen und es hilft, die Markengeschichte, die Sie erstellen möchten, zu unterstützen. Wenn Sie darüber nachdenken, ein Logo für Ihre Marke zu erstellen, muss dies auch nicht wirklich kompliziert sein. Sie müssen nicht gehen und $600, $6.000 für ein ausgefallenes, individuelles Logo ausgeben . Zum einen weiß ich sicher, dass es eine Website gibt, wo Sie herausfinden können, wie Sie Logos alle auf eigene Faust machen, skillshare.com, oder Sie können nur über ein einfaches Symbol, ein Foto, ein Monogramm, Ihren Namen nachdenken . Es muss nicht kompliziert sein, aber Sie wollen, dass es etwas ist, das Sie stolz und glücklich sein werden, alle Ihre Produkte anzubringen, und Sie möchten, dass es etwas ist, das die Werte dessen, was Sie machen, zu kommunizieren Ihre Kunden. 5. Aufbauen deines Rufs: Früher gab es ein altes Sprichwort: „Im Internet weiß niemand, ob du ein Hund oder eine Person bist.“ Aber das ist wirklich nicht mehr der Fall. Das war das alte Internet. Das Internet jetzt, jeder weiß so ziemlich, wer Sie sind, und ein Teil dieser Zugänglichkeit für Marken ist in der Lage, Vertrauen mit Ihren Kunden zu etablieren. Ich weiß, es scheint seltsam, aber das ist ein großer Teil des Einkaufs mit kleinen Designern ist zu wissen, dass sie gehen , um auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Wünsche in der Art und Weise zu reagieren, dass sie können. Wie ich in der vorherigen Lektion sagte, Sie sind in einem großen Unternehmen, aber Sie bieten einen Service. Eine Möglichkeit, weiterhin treue und exzellente Kunden zu haben, besteht darin, Ihr Vertrauen mit ihnen aufzubauen. Ich werde über einige Strategien sprechen, um das zu tun. Vertrauen ist von entscheidender Bedeutung, weil es einen guten Ruf zwischen Ihren treuen Kunden und potenziellen Neukunden schafft . Seien Sie umgehend, wenn Sie Anfragen Ihrer Kunden in Ihrem Shop beantworten. Ich weiß, dass es trivial erscheint, aber selbst kleine Kommentare können den Kunden wirklich helfen, sich zuversichtlich zu fühlen , dass Sie auf ihre Probleme hören und ihnen mit ihren Produkten helfen. Da Sie oft Dinge speziell für eine Person machen, müssen diese einzigartigen Produkte ihre Erwartungen an das, was Sie machen, entsprechen. Wahrscheinlich ist der wichtigste Weg, um zu vermitteln, dass Sie eine Person sind , die diese Dinge macht und nicht nur ein Roboter hinter einem Computer, ist, Ihre Shapeways Shop-Beschreibung zu verwenden um ein Bild von Ihnen und dem Geschäft zu erstellen, den Sie führen. Dies ist die Frontscheibe Ihres Shops und es ist die erste Möglichkeit, dass neue Kunden herausfinden, wer Sie sind und warum Sie die Produkte herstellen, die Sie tun. 6. Merchandising: Der erste Schritt im Marketing ist das Merchandising. Dies hängt sehr eng damit zusammen, wenn Sie Ihre Markenidentität erstellen und wann Sie sich entscheiden, wie Sie Ihre Produkte entwerfen. Merchandising ist der Akt der Auswahl der Arten von Produkten, die Sie machen werden. Wie Sie sie fotografieren, welche Materialien Sie bieten Dinge, und all diese werden berücksichtigt. Sie müssen über sie als ein zusammenhängendes Ganzes sowie einzelne Produkte nachdenken. Merchandising wird Ihnen helfen, eine visuelle Abkürzung für Ihre Marke zu erstellen , die Ihre Geschichte an alle Ihre Kunden weitergeben wird. Dies wird Ihren Job als Vermarkter für Ihre eigenen Produkte viel, viel einfacher machen. Einige Strategien rund um Merchandising. Zum einen möchten Sie einen Kalender festlegen. Offensichtlich gibt es einige große Zeiten im Laufe des Jahres, in denen die Leute neigen, Geschenke zu kaufen. Muttertag, Vatertag, Weihnachten, Chanukka, Feiertage aller Art. Sie möchten diejenigen im Hinterkopf behalten, wenn Sie Ihren Shop vermarkten und Geschenke und Objekte hervorheben, die sich gut während dieser Feiertage verkaufen werden. Sie können diesen Kalender auch mit einigen Ihrer anderen Marketingbemühungen koordinieren, so dass Sie eine zusammenhängende Geschichte haben, unabhängig davon, wann Sie Ihren Shop besuchen. Ein weiteres großes Stück Marketing und speziell von Merchandising ist das Erstellen, Ansprechen und visuell ansprechender Bilder Ihrer Produkte. Wieder einmal gibt es unzählige Strategien für das Fotografieren von Produkten, und Skillshare ist ein ausgezeichneter Ort, um weitere Informationen darüber zu erhalten , wie man wirklich gründliche Fotos Ihrer Produkte machen kann. Erste Ordnung des Geschäfts ist, dass Sie wollen, dass sie informativ, klar und visuell ansprechend. Das hängt von dem Produkt ab, das Sie herstellen. Wenn Sie Schmuck erstellen, empfehle ich dringend, ein Modell zu bekommen, um diesen Schmuck zu tragen. Es wird helfen, Fragen zu beantworten wie, wie groß ist diese Halskette? Wie groß sind diese Ohrringe? Wie sieht es aus, wenn es jemand trägt? Ein 3D-Rendering ist nicht dasselbe wie ein echtes Bild der realen Sache. Daher empfehle ich Ihnen, mindestens eines Ihrer Produkte zu bestellen und es in der realen Welt zu fotografieren. Wenn Sie das Modell direkt vor Ihnen haben, möchten Sie auf jeden Fall verschiedene Winkel bereitstellen. Offensichtlich, so etwas wie eine iPhone-Hülle, es ist ziemlich selbsterklärend, wie das funktioniert. Die Leute sind damit ziemlich vertraut, aber es kann Aspekte des Designs geben, die ihnen nicht bewusst sind, und Sie möchten in der Lage sein, ihnen das aus jedem Blickwinkel zu zeigen. Eine andere Möglichkeit, über diese Mehrfachaufnahmen nachzudenken , ist auch, Ihre Markengeschichte zu erzählen. Sie können ein Modell erhalten oder eine Szene erstellen, in Ihre Produkte dazu neigen, in diese Art von Motiv zu passen, und das wird sowohl die Verwendung und Funktionalität Ihres Produkts als auch die größere Markengeschichte über Ihre Bemühungen, als auch die größere Markengeschichte über Ihre Bemühungen Waren werden konsistent in allen Ihren Produkten. Eine weitere wirklich erstaunliche Option auf Shapeways ist die Fähigkeit , das gleiche Produkt in vielen verschiedenen Materialien bereitzustellen. Dies ist eine wirklich aufregende Sache, die ich denke, dass viele sowohl Shop-Besitzer als auch Kunden vielleicht nicht immer bewusst sind. Also, Fotos zu haben, zeigen das gesamte Spektrum dieses Produkts und all die verschiedenen Materialien, in denen Sie es anbieten, könnte wirklich hilfreich sein, einen Verkauf zu tätigen. Vielleicht wusste der Kunde nicht, dass Sie ein Produkt hatten , das in mehr als einer Art von Material verfügbar war. Ein schönes Foto, das all diese Materialien zusammen zeigt , um es zu vergleichen, wäre eine wirklich wunderbare Verkaufsstelle dafür. Eine andere Möglichkeit, über das Fotografieren Ihrer Produkte nachzudenken, ist, dass es sich um eine Investition in Ihr Unternehmen handelt. Wenn Sie nicht in Ihr Geschäft investieren, dann auch andere Leute nicht. Daher ist es wirklich wichtig, dass Sie sicherstellen , dass die Menschen einen guten Eindruck davon bekommen, wie Ihre Produkte tatsächlich aussehen. 7. Verwendung von PR als Megafon: Obwohl wir eine große Veränderung in der Art und Weise gesehen haben, wie kleine Unternehmen im Internet werben können, gibt es definitiv etwas für traditionelle Öffentlichkeitsarbeit oder PR zu sagen. Muss kein beängstigendes Wort sein, PR, es ist wirklich nur die Art, wie Sie Ihr Unternehmen größeren Plattformen präsentieren , über die wir darüber sprechen werden. In diesem Fall werden wir darüber sprechen, wie Sie einen Pitch erstellen, den Sie dann einem Pressesprecher geben, um eine Geschichte über Ihren Service oder Ihre Produkte zu erstellen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, mit einer Publikation oder einem Schriftsteller oder Reporter zu sprechen , möchten Sie vorbereitet sein. Das Beste, was Sie haben sollten, wenn Sie dies tun, ist ein Pitch. Ein Pitch ist die erste Geschichte, die Sie dem Reporter erzählen wollen, es ist der Grund, dass Sie denken, dass Ihre Produkte und Ihr Geschäft sind Nachrichten würdig. Es hilft auch, einige Recherchen über die Nachrichtenorganisation oder den Reporter zu machen , dass Sie mit Ihnen über Ihre Produkte sprechen werden. Sie wollen definitiv Ihren Pitch auf die Interessen des Publikums dieses bestimmten Nachrichten-Outlet zuschneiden , zum Beispiel, wenn Sie zu einem Mode-Tech-Blog auftauchen, würden Sie auf jeden Fall die Tatsache spielen wollen, dass Ihre Produkte sind modernste Mode-Tech-Accessoires und sie müssen unbedingt Teil der neuen Garderobe sein. Diese Tonhöhe würde nicht ganz den gleichen Sinn ergeben, wenn Sie in einem Gamer-Blog oder so etwas auftauchen, also, Sie wollen auf jeden Fall sicherstellen, dass Sie dem richtigen Publikum und dem richtigen Reporter und dem richtigen Nachrichten-Outlet mit der richtigen Geschichte. Wenn Sie sich mit dem Reporter in Verbindung setzen und eine Geschichte über Ihr Produkt schreiben lassen, ist es wirklich wichtig, mit dem Reporter in Kontakt zu bleiben und Follow-up zu bleiben. Sie können sie twittern, Sie können die Geschichte retweet, es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Sie engagiert bleiben können. Aber das ist wahrscheinlich eines der wichtigsten, denn sobald man eine Verbindung mit der Presse hat, besteht die Chance, dass man auch in Zukunft eine Presseberichterstattung erhalten könnte. 8. Optimierung von Facebook, Twitter und Instagram: - Hallo. Mein Name ist Eric Ho. Ich bin Social Media Specialist bei Shapeways, und heutewerde ich Ihnen einige Tipps und Tricks beibringen, werde ich Ihnen einige Tipps und Tricks beibringen um Social Media zu nutzen, um Ihr Online-Geschäft zu fördern. Eine Möglichkeit, Ihre Facebook-Markenseite auf Facebook zu bewerben, besteht darin, visuelle und ansprechende Inhalte über Facebook-Beiträge zu teilen. Normalerweise sind Textbeiträge nicht so gut wie der Fotopost oder das Video. Das Teilen eines Fotos auf Facebook bekommt normalerweise dreimal mehr Engagement als ein Standard-Textpost allein, und das Teilen von Videobeiträgen auf Facebook bekommt in der Regel fünfmal mehr Engagement als Fotopost allein. Ein Engagement auf Facebook zählt in der Regel als „Gefällt mir“, „Kommentar“ oder „Aktie“, die wichtig ist, um Ihre Reichweite zu erweitern und zu erweitern. Also, ob du Modellflugzeuge verkaufst oder nicht, oder du bist ein Hundefan. Zum Beispiel verkaufe ich 3D-Druck Thorgis, mache eine einfache Suche nach Thorgi-Gruppen und schließe mich allen an. Teilen Sie Ihre Inhalte für diese Gruppen. Interagieren Sie mit Menschen, Publikum und Gleichgesinnten in diesen Gruppen. Facebook-Gruppen sind eine gute Möglichkeit, ein neues Publikum in einem persönlicheren Maßstab aufzubauen. Es wird authentischer. Sie bewerben Ihr Produkt wie Sie selbst in einem menschlichen Wesen gegen eine Marke. Eine Möglichkeit, Ihre Produkte auf Facebook zu bewerben, ist die Ausführung einer Facebook.post, die im Wesentlichen chirurgisch segmentierte Anzeigen sind. Sagen Sie, wenn ich Sneakers bewerbe, würde ich einen Promoter-Beitrag betreiben, wo ich mein Publikum ansprechen würde, ob es sich um 15 bis 25 Jahre alte Männer handelt, die in den USA leben, oder Sie können sogar noch spezifischer als das werden. Leute, die Nike Sneakers oder Adidas mögen, und beginnen, Anzeigen an eine ganz bestimmte Zielgruppe zu schalten, die sich tatsächlich um Ihre Inhalte kümmern wird. Jetzt werde ich in eine meiner Lieblings-Hörplattformen gehen, die Twitter ist. Der Grund, warum ich Twitter mag, ist, dass das Internet als eine riesige Cocktail-Party vorstellen , wo Sie an jedem Gespräch teilnehmen können basierend auf dem Thema, das Sie interessieren. Indem Sie eine einfache Suche auf Twitter durchführen, könnten Sie Rennwagen suchen, und Sie konnten alle Tweets von Leuten sehen, die über Rennwagen twittern, und Sie könnten in diese Gespräche springen, indem Sie einfach auf diese Tweets antworten. Ein zufälliger Fremder könnte kommentieren und in Ihren Tweet springen, und auf diese Weise bekommen Sie Ihren Namen da draußen. Sie haben fast einen direkten Kommunikationskanal zu jedem, der einen öffentlichen Twitter-Account hat, ob es sich um eine A-Liste Berühmtheit, einen Verlag oder einen Blog, der Ihr spezifisches Geschäft abdeckt. Also meine Lieblingsplattform im Jahr 2015 zu verwenden, muss ich sagen, ist Instagram. Was ist großartig an Instagram ist, dass es nicht viele Werbetreibende gibt, die Instagram verwenden. Es gibt nicht viele Leute, die einen Überfluss an Inhalten vertreiben, also ist es keine überfüllte Plattform. Die Erfahrung ist sehr visuell und offen für Benutzer, um Ihre Geschichte vor allem hinter den Kulissen auf eine sehr visuelle und durchdachte Weise zu teilen und zu erzählen . Genauso wie bei Twitter, nutzen Sie die Instagram-Suche. Suchen Sie bestimmte Hashtags, die sich auf Ihr Unternehmen beziehen. Springen Sie in diese Gespräche. Beginnen Sie, die Fotos von Personen zu kommentieren und ihnen mitzuteilen, dass Sie ein bestimmtes Produktangebot haben , das sich auf die Interessen bezieht, über die sie veröffentlichen. Verlinken Sie immer auf Ihre Website und Ihr Profil auf Instagram. Das ist eine großartige Möglichkeit für Nutzer, die auf Ihrem Instagram-Profil landen , um mehr über Sie zu erfahren und Ihre Website zu überprüfen. Ein Hack, den ich auf Instagram verwendet habe, ist, dass Sie Nachrichtenfotos an jeden richten können. Gleiches mit Twitter, das gerade eine offene Direktnachricht gestartet hat, eine Funktion, bei der Sie, wenn es aktiviert ist, buchstäblich eine direkte Nachricht an jeden Twitter-Account senden können. Das könnte Keanu Reeves oder eine große Marke wie Pepsi oder Beyonce sein. Gleiches mit Instagram könnten Sie ein Direktnachrichtenfoto an einen Blog wie Mashable oder BuzzFeed senden , und sie könnten möglicherweise Ihre Inhalte abholen. Es zeigt tatsächlich, ob sie Ihre Nachricht gelesen haben oder nicht, was ziemlich cool ist. Das ist also ein kleiner Trick, den du nutzen könntest. Ich denke, Video wird die Zukunft sein. Die Aufmerksamkeitsspannen der Menschen werden kürzer, und die Menschen verbringen mehr Zeit auf einem mobilen Gerät. Wenn Sie also Plattformen wie Facebook und Snapchat und Twitter, Periscope sehen , ist das alles sehr video-fokussiert. Video Storytelling ist sehr überzeugend, und es hat eine emotionalere Verbindung zu Ihren Kunden. Also bedenken Sie das, Internet. 9. Pinterest optimieren: Wenn du mit Pinterest anfängst, möchtest du dir ein paar wichtige Fragen stellen. Zum einen kannst du darüber nachdenken, ob du ein sehr visuelles Produkt hast oder nicht, du möchtest sicherstellen, dass du auffällige, visuell ansprechende Bilder hast, die du auf Pinterest anheften kannst. Eine andere seltsame Frage ist, sich zu fragen, ob Ihr Kundenstamm in erster Linie weiblich ist Pinterest hat viel Forschung unternommen, um herauszufinden , dass die überwiegende Mehrheit ihrer Nutzer Frauen sind. Egal, ob das bedeutet, dass die Produkte sie ansprechen oder die Leute ansprechen, für die sie kaufen, Pinterest ist ein großartiger Ort für den Zugang zu diesem Zielmarkt. Ein weiterer guter Grund, Pinterest zu nutzen, ist, es sich um eine Sharing-Option handelt, die in Ihre ShapeWays-Shops integriert ist. So kannst du direkt von deinem Shop aus auf Pinterest teilen. Die Bilder sind immer auf der ursprünglichen Webseite verankert, auf der sie zuerst gepostet wurden. Wenn also ein Pinner an einem Produkt interessiert ist, das Sie dort angeheftet haben, wenn er auf dieses Bild klickt, wird er sie direkt zu Ihrem Shop bringen, wo er dann weitergehen und diesen Artikel kaufen kann . Wichtige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie pinterest verwenden, für einen, den Sie überlegen möchten, wie Sie Ihre Pinnwände kategorisieren, können sie eine Geschichte über die von Ihnen hergestellten Produkte, Ihre Markengeschichte oder die Dienstleistungen, die Sie anbieten, erzählen . Dein Hauptziel für einen Pin auf Pinterest ist es, die Belichtung mit drei Pins, Kommentaren und Likes zu maximieren. Sie können die gleichen Tipps für visuell ansprechende soziale Medien folgen , die wir auf anderen Plattformen wie Twitter und Instagram vorgeschlagen haben. Tatsächlich macht es wirklich Spaß, wenn Sie einige der Bilder von diesen verschiedenen Plattformen plattformübergreifend wiederverwenden können. Es schafft tatsächlich eine Markenkonsistenz in Ihren sozialen Medien und das ist auch etwas anderes zu beachten. Genau wie bei Facebook und Twitter ist es wichtig, mit anderen Nutzern auf Pinterest zu interagieren. Also, wenn Sie Anhänger haben, die Ihre Sachen wirklich zu mögen schienen, empfehlen Sie dringend, in ihre Bretter zu graben zu sehen, worin sie sind, zu sehen, was ihre Neuposten, zu sehen, was von Ihnen, die sie neu angeheftet haben. Es ist alles Teil dieser Social-Media-Cocktail-Party und pinterest ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, visuelle Inhalte für Menschen mit sehr ähnlichen Interessen zu teilen. Denn die Plattform ermöglicht es Ihnen, nicht nur individuelle Meinungen, sondern auch spezifische Inhalte innerhalb ihrer Pinnwand zu verfolgen . Also, ich muss nicht allem folgen, was jemand anheftet. Sie können einfach einem Board folgen, das sich darauf konzentriert, sagen, was der Schmuck sie machen oder die Dienstleistungen, die sie anbieten, und das ist, wo es wirklich schön körnig werden kann und Sie können beginnen, herauszufinden, welche dieser Boards auf Pinterest leistet das Beste und passt Ihre Inhalte von dort aus an. Also, es ist alles ein Lernprozess und was schön an Social Media ist, ist, dass Sie sofortiges Feedback von Ihrem Publikum bekommen, was funktioniert, was gut aussieht und was beliebt ist. Dein Hauptziel für Meinungen, um Repins, Kommentare und Likes zu maximieren , aber es ist auch wichtig, über Pinterest im Laufe der Zeit nachzudenken du willst deine Boards nicht verlassen und du willst nicht plötzlich 500 neue Pins auf einmal posten. Normalerweise empfehle ich, alle deine sozialen Medien einheitlich zu halten . Wenn du also etwas auf Instagram postest, kannst du es vielleicht noch ein paar Bilder desselben Produkts auf Pinterest veröffentlichen und dann ein Foto von Pinterest auf deine Twitter-Konto. Auf diese Weise kommt alles zusammen und erzählt Ihre Markengeschichte in den sozialen Medien. 10. E-Mail-Marketing: Wenn Sie Ihre eigene E-Mail-Marketingkampagne erstellen möchten, möchten Sie mit dem Erstellen einer E-Mail-Liste beginnen. Es gibt viele Dienste da draußen, die dies tun, und wieder, Skillshare ist ein großartiger Ort, um noch mehr Strategien zu finden, wie man E-Mail-Marketing verwendet. Sie können ihr Video mit MailChimp nachschlagen, das ist ein ausgezeichneter kostenloser Service, um eine E-Mail Marketing-Kampagne in Gang zu bringen. Es ist auch eine wirklich großartige Strategie, um zu versuchen, in andere E-Mail-Marketing-Kampagnen aufgenommen zu werden. Dies ist, wenn alle anderen Marketing-Taktiken, die wir erwähnt haben, ganz schön zusammenkommen können. Also, wenn Sie Ihre Nischenforschung durchführen, wenn Sie Communities im Internet finden und Sie Nachrichten-Outlets oder Blogger finden, die die Arten von Produkten abdecken, die Sie herstellen, können Sie ihnen Ihre Produkte und Ihren Merchandized Shop in ihre E-Mail-Marketing-Kampagnen aufgenommen werden. Dies ist eine wirklich wunderbare skalierbare Möglichkeit für Sie, die Reichweite Ihres Unternehmens zu erweitern , ohne eine große Datenbank mit Ihren eigenen Kontakten erstellen zu müssen. Das heißt, wenn es einen Vorteil gibt Ihre eigene Datenbank mit Kundeninformationen zu haben, aber Sie möchten dafür verantwortlich sein, und Sie möchten sicherstellen, dass die Kunden in diese Reichweite einbezogen werden wollen. Das Schöne an E-Mail-Marketing-Kampagnen von anderen Bloggern, ist höchstwahrscheinlich, dass sie ihre Due Diligence getan haben, und sie haben ein willkommenes Publikum von aufgeregten Menschen, die ihre Marketing-Inhalte erhalten. Wenn Sie am Ende eine E-Mail-Marketing-Strategie für Ihr Unternehmen etablieren, möchten Sie wiederkehrende E-Mails großzügig planen. Für Ihre Kunden möchten Sie ihren Posteingang nicht mit vielen Informationen spammen , die sie bereits über Ihr Unternehmen wissen, und Sie möchten sich auch etwas Zeit geben, um Inhalte zu erstellen , die wertvoll und interessant für Ihre Kunden. Wieder, wenn Sie weiterhin die gleichen Dinge senden, bedeutet das irgendwie, dass Sie diese wöchentliche E-Mail nicht senden müssen, Sie könnten es vielleicht einmal im Monat zurückbringen. Auf diese Weise haben Sie mehr Zeit zum Design, mehr Zeit, um Ihren Shop zu vermarkten, und haben am Ende eine qualitativ hochwertigere E-Mail-Marketing-Strategie. 11. Pflegen deines Geschäfts: Also, wir haben darüber gesprochen, was zu entwerfen, für wen zu entwerfen, wie man diese Leute vermarktet. Nun, du willst darüber nachdenken, wie du das alles weitermachen kannst. Zum einen möchten Sie sich viel Zeit geben. Ein Geschäft springt nicht nur über Nacht auf. Obwohl Sie über Nacht Erfolg in einem Ihrer Produkte haben, möchten Sie diese Dynamik nutzen, sollte der Rest Ihres Unternehmens wachsen und sich nicht auf ein einzelnes Produkt oder einen einzigen Blitz in der Pfanne verlassen . Also, es gibt ein paar Strategien um diese, sie sind sehr locker und sehr hoch. Zum Beispiel gibt es viele Lektionen auf Skillshare, und andere Lernwebsites, wie man einen Geschäftsplan und einen Marketingkalender erstellt , und solche Dinge. Sie finden, dass Sie eine Menge Energie in diese Art von Bemühungen durch Geschäft setzen . Ich empfehle, mehr zu erforschen, wie man diese effektiv macht. Es mag wie kleine Mühen auf dem Weg erscheinen, aber ich empfehle wirklich , den Überblick über die Zeit zu behalten, die Sie auf jedem Schritt Ihres Unternehmens verbringen. Wie viel Zeit Sie in Social Marketing investieren, wie viel Zeit Sie in das Design investieren, wie viel Zeit Sie in Merchandising investieren. Dies wird Ihnen helfen zu verstehen, was effektiv ist und was Sie wieder skalieren können. Also, wenn Sie eine wirklich aufwendige Social-Marketing-Kampagneerstellen eine wirklich aufwendige Social-Marketing-Kampagne , die am Ende nicht so großartig ist, wie Sie gehofft haben, und Sie können zumindest zurückgehen und schauen, was nicht gelungen ist, und versuchen, diese Strategien fortzusetzen , während Hinterlassen einige der Strategien, die vorher nicht funktionierten. Also, Ihr Unternehmen wird wachsen und bauen im Laufe Zeit und Sie müssen sich Chancen geben, neue Dinge auszuprobieren. Vor allem im Internet, vor allem beim 3D-Druck, vor allem bei Massenanpassungen. Das ist alles neue und aufregende Dinge, und wir finden es zusammen mit Ihnen heraus, wie Sie das beste Geschäft für diese Produkte machen können. Ein weiterer Grund für die Aufzeichnungen über die Zeit, die Sie verbringen und die Investitionen, die Sie in Ihr Unternehmen tätigen, ist in der Lage, Ihre Produkte genau zu bewerten. Sie wollen in der Lage sein, sich selbst zu bezahlen, Sie sind der Designer oder Eigentümer. Also, Sie müssen herausfinden, was Ihre Stunden sind, und wie viel Arbeit Sie in diese stecken, um sich richtig zu bezahlen. Wenn es um Preisgestaltung geht, kann es schwierig sein , darüber nachzudenken , was genau ich für meine Produkte berechnen sollte. Es gibt eine Menge Psychologie daran beteiligt, wie man Dinge und den Preis, den Sie für Ihre Entwürfe festgelegt haben, in Rechnung stellt. Aber der beste Weg, es zu nähern, ist, darüber nachzudenken, wo Ihre Kunden kaufen, die Preispunkte, die sie interessieren, die Materialien, aus denen Sie Ihr Produkt herstellen , die helfen, den Preis zu diktieren sicher und auch den wahrgenommenen Wert dessen, was Sie erschaffen. Also, wenn Sie ein Schmuckstück erstellen, das aus Kunststoff und dann eine andere Version des gleichen Schmuckstücks , das aus Edelmetall besteht. Es wird wahrgenommen, dass das Edelmetall-Schmuckstück viel wertvoller ist als der Kunststoff. Sie möchten also, dass Ihre Preispunkte das widerspiegeln. Da Shapeways über einen dynamischen Preisalgorithmus verfügt, erhalten Sie immer einen etwas anderen Startpreis für jedes Modell, das Sie erstellen. Also, Sie möchten eine Strategie haben, wo Sie möchten, dass Ihre Produkte in diesen Preis passen. Es muss nicht das Material oder die Exklusivität des Objekts sein, es kann einfach sein, wie einzigartig es ist. Zum Beispiel, für diesen Fitbit-Clip, sind dies die einzigen Leute, die diese Dinge jetzt machen. Also, der Wert ist, dass dies der einzige Ort ist, an dem ich dieses Zubehör für meine Technik bekommen kann. Sie können das offensichtlich machen, indem Sie es sowohl in der Produktbeschreibung als auch in Ihrem Shop enthalten. Dann wird der Wert klar sein und die Kunden werden gerne Ihre Preispunkte bezahlen. 12. Auftrags-Designer: Also, an diesem Punkt, wenn Sie einen erfolgreichen Shapeways-Shop betreiben, haben Sie eine Social-Media-Strategie, Sie haben einen Marketing-Kalender, Sie haben all diese Sachen unter Ihrem Gürtel, Sie haben tatsächlich eine ganz neue Fähigkeit, die Sie Markt auf Shapeways, und das ist der eines Designers auf Shapeways. Viele Shapeways-Kunden sind wirklich begeistert davon, benutzerdefinierte Produkte herzustellen, aber sie verfügen nicht über die Designkenntnisse oder die Software-Fähigkeiten, um die Modelle zu erstellen, die sie wollen, und das ist, wo Sie ins Spiel kommen. Sie können Ihre Dienstleistungen als Designer für die Vermietung auf Shapeways anbieten. Es gibt ein paar schnelle Strategien, um das zu machen, eine lustige und wirklich spannende Art und Weise, mit neuen Ideen von Kunden zusammenzuarbeiten , die Sie vielleicht nie erwartet haben. Zum einen können Sie sicher sein, dass Sie die Shapeways-Plattform verstehen, vor allem, wenn Sie Ihre eigene erfolgreiche Produktlinie haben, können Sie auf jeden Fall werben. Wenn Sie sehr erfahren mit Dingen wie lasergesintertem Nylon oder Wachsmodellguss sind, gibt es auf jeden Fall Leute, die nach Ihren spezifischen Designfähigkeiten suchen. Wenn Sie die Dienstleistungen vermarkten, die Sie anbieten, möchten Sie sich darüber im Klaren sein, was Ihre Spezialität ist. Bevorzugen Sie es, Produkte zu entwerfen? Bevorzugen Sie, Charaktere zu entwerfen? Bevorzugen Sie es, Haushaltswaren zu entwerfen? Sie bevorzugen es, eine beliebige Mathematik-Software zu modellieren und mathematische Visualisierungen durchzuführen? Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, 3D-Design zu nähern, und verschiedene Kunden werden nach verschiedenen Fähigkeiten suchen. Also, um das klar zu machen, da sie nach jemandem suchen, der ihnen bei der Ausführung ihres Designs hilft, werden wir Ihnen das Leben viel einfacher machen. Eine der häufigsten Fragen, die ich bekomme, ist, wie Sie Ihre Design-Services zu preisen. Dies ist ein uraltes Problem, das eine sehr schwierige Antwort hat: „Ich weiß es nicht.“ Jede Person ist anders, jedes Projekt ist anders, aber Sie möchten beachten, einige der gleichen Faktoren, die Sie beachten , wenn Sie Ihre Preise für Ihre eigenen Modelle festlegen. Wie viel Zeit haben Sie für das Projekt aufgewendet? Haben Sie im Prozess Zeit für Revisionen und Änderungen gelassen? Haben Sie auch die Dokumentation zu jeder Zeit geplant , die Sie beraten und nicht unbedingt entwerfen? All dies zählt als Design-Services, und so möchten Sie das im Auge behalten, um sich einen angemessenen Preis zu geben. Von dort aus, egal, was Sie bequem auf einer stündlichen oder Akkordbasis laden , liegt an Ihnen. Es gibt tatsächlich eine Menge Diskussion darüber, es gibt Tonnen von Freiberuflern da draußen, die sich Tag für Tag mit diesen Fragen befassen, und es gibt sogar einen wunderbaren Abschnitt in unseren Foren für Designer zum Mieten, die nach Rat suchen , wie man verschiedene Kundenprobleme preist und behandelt. 13. Deine Nische finden: Ein hervorragendes Beispiel für ein Geschäft und ein Geschäft, das das Nischenmarketing genutzt hat , ist unsere Partnerschaft mit Hero Forge. Es gibt also eine riesige Gaming-Community da draußen, sie sind sehr aktiv im Internet. Innerhalb der Gaming-Community gibt es die Brettspiel-Community und innerhalb dieser Community gibt es noch weitere verschiedene Arten von Brettspielen, die jede Gruppe von Fans zu spielen neigt. Hero Forge ist ein wirklich wunderbares, schauen Sie sich diese Branche an und wie sie Produkte machen können , die diese Nische wirklich interessiert ist und Brettspiele, Sie haben oft Ihr eigenes Symbol, Ihren eigenen Avatar. Hero Forge ermöglicht es Ihnen, Ihren Avatar im 3D-Raum zu realisieren und ein einzigartiges Objekt zu haben , mit dem Sie Ihr Brettspiel spielen können. Dies ist ein wirklich spezifischer Anwendungsfall. Sie nutzen die Materialien, die Shapeways verwendet und die Tatsache, dass alle unsere Produkte auf Anfrage erstellt werden . Das bedeutet, dass Sie keine 10.000 Ihrer kleine Figur, um es lohnend zu machen, können Sie einfach eine bestellen. Hero Forge hat das wirklich angezapft und daher denke ich, dass sie ein ausgezeichnetes Beispiel dafür sind nicht nur Nische zu nehmen und es in ihren Marketing-Praktiken zu verwenden, sondern tatsächlich von Anfang an ihr gesamtes Geschäft und ihren Kunden zu etablieren Sockel. Die Herausforderung, an Nischengemeinschaften zu verkaufen, besteht darin, sie zu finden und an sie zu vermarkten. Glücklicherweise, wenn Sie ein Interesse an der Herstellung von Produkten für Nischengemeinschaft haben, sind Sie wahrscheinlich in dieser Gemeinschaft selbst, und wenn Sie nicht sind, ist es wirklich einfach, sich zu engagieren. Sie können eine einfache Google-Suche verwenden, um einige große Blogs oder Foren rund um diese Nischengemeinschaft zu finden . Ein wirklich beliebtes Beispiel auf unserer Website ist die Modellbahn-Welt, es gibt Tonnen von Modellbahn-Enthusiasten, die neue Modelle erstellen, Modelle bestellen benutzerdefinierte Designs für eine Miniatur ihres eigenen Hauses oder ihrer eigenen Stadt zum Beispiel anfordern , Es gibt also einen sehr großen Markt und es gibt viele verschiedene Wege, um sich mit diesen Leuten online und im Internet zu verbinden. Der beste Weg, um natürlich zu starten, Facebook-Seiten, Fan-Seiten, spezifische Diskussions-Blogs, Newsletter. Es gibt eine Fülle von verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie sich mit diesen Menschen in Verbindung setzen können, aber der beste Weg, um das Gespräch online zu starten. Sobald Sie eine etablierte Verbindung mit dieser Nischengemeinschaft haben, können Sie beginnen, sogar zu gehen und sie persönlich zu treffen. Es gibt alle Arten von Veranstaltungen rund um Nischengemeinschaften. Sie haben Modellbahnkonventionen, Modellflugkonventionen, Drohnenkonventionen, BronyCon, auf und weiter und weiter, es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, um sich zu vernetzen. Ich würde sagen, der beste Weg vor allem, wenn Sie Tech-Zubehör und 3D-Druck sind, ist es, einen Mini-Hersteller faire in Ihrer Nähe zu finden. Sie sind auf der ganzen Welt, sie sind sehr preiswert, sie sind in der Regel Community-getrieben und Sie werden normalerweise nicht nur Menschen treffen, die sich für Technologie interessieren, sondern auch Menschen, die in Ihrem Community, die aus Ihrer Nachbarschaft stammen, aus Ihrer Stadt, mit der Sie möglicherweise in Verbindung treten und Ihr Geschäft neben ihnen ausbauen können. Unabhängig davon, in welcher Nische Sie sich befinden, ein Teil zu sein, mit ihnen zu verbinden und eine Gemeinschaft zu diesem Thema zu schaffen, braucht Zeit und Energie, und Sie möchten, dass es etwas ist, worüber Sie selbst wirklich begeistert sind. Aber sobald Sie sich mit diesen Gemeinschaften verbinden, neigen sie dazu, unglaublich treue Kunden zu sein, sie haben viel Gutes über die Designer zu sagen , die Produkte nur für sie herstellen. 14. Abschluss: Also, danke, dass du dich uns angeschlossen und dir unsere Tipps für den Betrieb eines Shops auf Shapeways anhörst. Sie sind genau wie Tausende von anderen Shop-Besitzern und es gibt viele Leute über die besten Strategien diskutieren, wie Sie Ihre neuen Produkte verkaufen können. Vielen Dank.