Nahtlose Wiederholungsmuster in Adobe Photoshop – Nur die Grundlagen – Ein Kurs der Reihe Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Nahtlose Wiederholungsmuster in Adobe Photoshop – Nur die Grundlagen – Ein Kurs der Reihe Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

6 Einheiten (21 Min.)
    • 1. Musterherstellung in Photoshop 101 Einführung

      0:42
    • 2. Mustererstellung Teil 1

      3:41
    • 3. Mustererstellung Teil 2

      5:51
    • 4. Mustererstellung Teil 3

      5:24
    • 5. Mustererstellung Teil 4

      3:03
    • 6. Bonus die Anti-Aliasing machen

      2:26
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

1.821

Teilnehmer:innen

58

Projekte

Über diesen Kurs

Grafikdesign for Lunch™ ist eine Reihe von kurzen Videokursen, die du wie zum Mittagessen, in den bite studieren kannst. In diesem Kurs lernst du, sich nahtlose Rapportmuster in Photoshop zu erstellen. Du lernst auch, wie du ein Dokument und eine Form mit dem Muster ausfüllen kannst und wie du ein Muster skizzierst.

bf9d0f8a

Mehr in dieser Serie:

Gestalte Muster aus Skizzen und digitaler Kunst in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

10 Pattern und Techniken in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Erstellen von Ikat Mustern in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Marble Wiederholung von Mustern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Erstellen und Verkaufen von Scrapbook in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Erstelle eine Reihe von Kreismustern in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 Blend in 10 Minuten in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

10 Brush in 10 Minuten in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Reinigen und Kolorieren gefangen gehaltene Linienkunst in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

10 Top Photoshop-Tipps in 10 Minuten – Ein Grafikdesign für die -

3 exotische Muster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Abstrakte glänzende Hintergründe in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Backgrounds

Komplexe Mustermuster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Swatches

Komplexe Auswahlen leicht in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Award und Ribbon Design in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Hintergründe – Halftones, Halftones, Muster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Erstellen von HiTech Hi-Tech in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Hi-Tech

Erstellen von organischen Mustern in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Erstellen von Text auf einem Weg in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für a

Curly Bracket und Textfelder in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

10 Auswahltipps in 10 Minuten in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Cutout in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Vintage in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Kreative Layer in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Gestalte Muster mit dem neuen Pattern in Photoshop 2021 – Ein Grafikdesign für the

Male ein Foto in Adobe Photoshop mit Kunstgeschichte – Ein Grafikdesign für a

4 kritische Dateiformate – jpg, png, pdf, PSD in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

B&W, Töne und isolierte Farbeffekte in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Tints

Bend mit Puppet in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für with

Glitter Formen und Shapes in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Shapes

Färbe eine eingespannten Skizze in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für a

Erstelle eine Farbschemata Grafik in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für a

Erstelle eine benutzerdefinierte Character in Adobe Photoshop – ein grafisches Design für a

Erstellen eines Mandala in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Wiederverwendbares Wreath in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Wreath

Erstelle komplexe Half Raffinieren von Mustern in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Gestalte Mockups zum Einsatz und zu verkaufen in Photoshop – Ein Grafikdesign für to

Erstelle Plaid (Tartan) Rapportmuster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für (Tartan)

Färbe eine Skizze mit einer Texture in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Sketch

Droste Effekt mit Photoshop und einem kostenlosen Online-Tool – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Critters mit Figur in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für with

Großartige Texturen für Zeichnungen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Drawings

Entmystifizierung des Histogramms in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für the

Doppelbelichtung in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Effect

Zeichne eine Fantasy in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für a

Emboss und Deboss Text und Formen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Gefaltetes Fotoeffekt in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Effect

Tägliche Fotobearbeitung in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für Photo-editing

Verbringe deine Dateigröße jederzeit in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Schnapp du dir eine Tasche mit lustigen Texteffekte in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Grid für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für for

Hi-tech mit Pinsel und Mustern in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Hi-tech

Warhol inspirierte farbenfrohe Tierbilder in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Colourful

Einführung in das Erstellen und Verwenden von Photoshop-Aktionen, ein Grafikdesign für to

Isometrische Würfelmuster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Layered Paper in Adobe Photoshop – ein grafisches Design für Effect

Ebenen und Ebenenmasken 101 für Fotografen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Erstellen und Verkaufen einer Shapes in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für a

Nahtlose Rapportmuster in Adobe Photoshop – Nur die Grundlagen – Ein grafisches Design für -

Erstellen und Verwenden von Fotopinsel in Adobe Photoshop – ein grafisches Design für -

Photo für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für for

Anfertigen und Verkaufen von Overlays für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Erstellen Sie benutzerdefinierte Formen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Shapes

Kaleidoscopes mit Smart Objects in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für with

Diagonalen, Chevrons, Plaid und Polkadots in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Chevrons,

Erstellen und Verkaufen von Photoshop-Pinsel in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Überlappen und Random in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Pattern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Verwandle ein Foto in ein Muster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für a

Muster als Patterns für Social Media in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für as

Fotografische Texture – Mischen und Texturen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Einfärbung von Techniken in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Vorbereitung von Bildern für Social-Media und Blogs in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für for

Einfärbe Objekte ohne Auswahl in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Techniken zum Einfärben von Mustern in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für for

Entfernen von Objekten und Touristen aus Fotos in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Wiederverwendbarer Bereich in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Effect

Nahtlos mischen zwei Bilder in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für -

Richte du dir Farb, Farbtöne und Farben in Adobe Photoshop ein, ein Grafikdesign für Colors, ein

Skizzen und Pinsel zu skizzieren und Figuren in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Snapshot to Art – 3 praktische Fotoeffekte in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für to

Surreal Collage Effect in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Text über Bildeffekte – Glyphs und Ebenen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Verwendung von Texturen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Photoshop-Grundlagen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Upside in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Effect

Verwendung von Illustrator in Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Verwendung des Schriftstücks in Adobe Photoshop – ein Grafikdesign für the

Valentinsgruß inspirierte Herzen in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Großartige rotiertes Muster in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für -

Scrapbook Papierdesigns mit Verdoppelung - ein Grafikdesign für with

 

 

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Musterherstellung in Photoshop 101 Einführung: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen zu diesem Kurs „Grafikdesign for Lunch“, Muster in Adobe Photoshop erstellt werden. Graphic Design for Lunch ist eine Reihe von Klassen, die eine Reihe von Tipps und Techniken zum Erstellen von Designs und zum Arbeiten in Anwendungen wie Illustrator, Photoshop und Procreate vermitteln Tipps und Techniken zum Erstellen von Designs und zum Arbeiten in Anwendungen . Heute betrachten wir die Grundlagen der Erstellung von Mustern in Photoshop. Dies ist ein Photoshop eine Klasse. Wir werden von Anfang an beginnen und diskutieren, wie wir Muster in Photoshop erstellen würden, und dann werden wir eine Form mit einem Muster füllen. Wenn Sie noch nie Muster in Photoshop erstellt haben, ist diese Klasse genau das Richtige für Sie. Wenn du jetzt bereit bist, lass uns anfangen. 2. Mustererstellung Teil 1: Um unser Muster zu erstellen, wähle ich einfach Datei und dann Neu und ich werde ein Dokument mit bekannter Größe erstellen. Ich wähle 100 Pixel breit und 100 Pixel hoch. Ich bin im RGB-Farbmodus und es wird transparent sein. Ich klicke einfach auf „OK“. Ich werde hier einfach mit dem Zoom-Tool hineinzoomen, damit ich meine Form viel größer machen kann, damit ich sie deutlich sehen kann. Dieser Prozess, den wir tun werden, können Sie in praktisch jeder Version von Photoshop tun. Dies ist schon seit Jahren möglich. Ich werde eine andere Farbe auswählen, ich gehe zu meinen Farbfeldern hier. Wenn die Farbfelder hier nicht angezeigt werden, können Sie einfach zu Fenster gehen und dann Farbfelder auswählen. Ich werde nur eine Farbe für meinen Stern wählen, weil wir einen Stern zeichnen werden. Ich denke, eine schöne gelbe Farbe ist eine gute Option. Ich werde hier auf das Rechteck-Werkzeug klicken, und ich möchte das Polygon-Werkzeug, weil ich damit meinen Stern zeichnen kann, also klicke ich darauf. Hier oben muss ich Pixel aus dieser Dropdown-Liste auswählen. In früheren Versionen von Photoshop haben Sie möglicherweise drei Symbole, von denen Sie die Option Pixel auswählen. Nun, hier kann ich wählen, wie viele Seiten, und ich habe bereits fünf eingegeben, also werde ich das einfach neu eingeben. Wir werden einen fünfseitigen Stern oder einen fünfzackigen Stern haben. Dann werde ich auf dieses Zahnradsymbol klicken und ich bekomme, um Stern zu wählen, weil ich will, dass es ein Star sein. Ich kann wählen, wie weit die Seiten eingerückt sind, und ich habe gerade 60 Prozent getippt, ich kann den Radius leer lassen und ihn einfach selbst herausziehen. Ich werde nur klicken weg von diesem. Jetzt habe ich meine Vordergrundfarbe ausgewählt, ich werde nur ziehen, um meinen Stern zu erstellen. Ich werde es ein wenig aufrichten, und weil es weit weg vom Arbeitsbereich hier ist, werde ich nur die Leertaste halten, um sie in Position zu bringen. Jetzt stellen wir sicher, dass es in nur einer Minute tot ist. Moment schaue ich mir nur an, es aufrecht aussehen zu lassen. Wenn ich fertig bin, lasse ich einfach die linke Maustaste los. Gehen wir zur Ebenenpalette und sehen, was wir haben. Wir haben eine transparente Schicht mit einem Stern in der Mitte. Jetzt sind wir bereit, unser Muster zu erstellen, aber stellen Sie sicher, dass alles zuerst zentriert ist. Jetzt habe ich intelligente Guides eingeschaltet. Sie können hier sehen, dass ich an meinen Hilfslinien fange und „Snap“ aktiviert habe. Wenn ich dies direkt in die Mitte des Dokuments schiebe, sollte ich intelligente Leitfäden haben, die mir sagen, dass es schön zentriert ist. Jetzt scheinen die horizontalen nicht für mich zu funktionieren. Wenn ich dies an der Mitte des Dokuments ausrichten möchte, ist hier, wie ich es tun werde. Um sicherzustellen, dass dies zentral auf der Leinwand ausgerichtet ist, wähle ich alles aus, also wähle ich „Auswählen“, „Alle“. Jetzt werden Sie sehen, dass die Center-Optionen verfügbar sind. Ich werde nur auf Vertikale und Horizontale Ausrichtung Mitte klicken nur um sicherzustellen, dass es perfekt in der Mitte des Dokuments ausgerichtet ist. Wir sind jetzt bereit, weiterzumachen und unser Muster zu erstellen. Wir werden dies tun, indem wir Auswählen, Alle neu auswählen, weil ich sicherstellen möchte, dass hier alles ausgewählt ist. Dann Bearbeiten, Muster definieren. Ich nenne es „Star“. Klicken Sie dann einfach auf „OK“. Wir haben jetzt ein Sternmuster. Es ist ein gelber Stern auf einem transparenten Hintergrund. Nun wird die Bedeutung, dies auf einen transparenten Hintergrund zu setzen , offensichtlich sein, wenn wir gehen und unser Sternmuster erstellen. Da wir Transparenz hinzugefügt haben, können wir die Hintergrundfarbe hinzufügen, die wir zu diesem Zeitpunkt wünschen. Es macht unser Muster viel flexibler, als wenn es zum Beispiel ein gelber Stern auf weißem Hintergrund wäre. Lassen Sie uns vorwärts gehen und sehen, wie wir ein Dokument erstellen und es mit unserem Muster füllen würden . 3. Mustererstellung Teil 2: Nachdem ich mein Musterfeld erstellt habe, benötige ich dieses Dokument nicht mehr. Moment werde ich das einfach loswerden und später ein neues erstellen, um ein anderes Muster zu erstellen. Wir werden ein Dokument erstellen, das wir mit dem Muster füllen werden. Wir wollen, dass es ziemlich groß ist. Wenn Sie z. B. Scrapbookpapier entwerfen, sollten Sie dies auf 3.600 Pixel x 3.600 Pixel betragen, wobei eine Auflösung von 300 Pixeln pro Zoll gedruckt wird. Auch hier, RGB-Farbe, werde ich den Hintergrundinhalt einstellen. Nun, lassen Sie es uns auf Weiß setzen, damit wir gelbe Sterne auf weißem Hintergrund haben und ich klicke auf „Okay“. In unserer letzten Palette können Sie sehen, dass wir hier jetzt einen Hintergrund haben, mit einer weißen Füllung. Ich werde eine neue Ebene hinzufügen, denn wenn ich meine Muster auf eine neue Ebene setze, erhalte ich ein wenig mehr Flexibilität, indem ich beispielsweise die Sterne vom weißen Hintergrund trenne . Es gibt vor allem einige Möglichkeiten, die wir verwenden könnten , um dieses Dokument mit unserem Muster zu füllen. Ich werde Ihnen zuerst die eine zeigen, die vielleicht am meisten benutzt wird, die vielleicht am meisten benutzt wird,und Ihnen sagen, warum ich nicht denke, dass es Ihre beste Wahl ist. Ich wähle „Bearbeiten“ und dann „Ausfüllen“. Hier aus der Dropdown-Liste „Inhalt wähle ich „Muster“ aus. Dann gehen wir zu den Custom Patterns, also wählen wir das allerletzte Muster aus, denn Ihr Patent wird hier immer das allerletzte sein. Ich klicke darauf. Ich klicke einfach auf „Okay“. Nun, einer der Gründe, warum ich diese Musterfülloption nicht besonders mag , ist, dass wir das Muster zu 100 Prozent gefüllt bekommen, aber wir bekommen wirklich nicht viele Optionen, um das Muster neu zu skalieren, sobald es da drin ist. Ich glaube nicht, dass dies die beste Wahl der Welt ist. Lassen Sie uns das loswerden und schauen wir uns an, die Art und Weise, die ich denke, ist eine bessere Option. Ich wähle „Ebene“, „Neue Füllebene“, „Muster“. Jetzt gibt es ein paar Gründe dafür. Ich werde an dieser Stelle nur auf „OK“ klicken. Eine davon ist, dass diese Musterfülloption immer auf das zuletzt erstellte Muster vorgegeben ist. Anstatt nach Ihrem Muster suchen zu müssen, wird dies immer standardmäßig auf das Muster zurückgesetzt, das Sie gerade erstellt haben. Die andere Sache ist, dass Sie hier eine Skala haben. Dieses Muster sieht für mich gerade sehr klein aus, also werde ich es auf 250 Prozent erhöhen. Sie können jetzt sehen, dass es eine viel größere Musterfüllung ist. Deshalb gefällt mir diese Option, um das Dokument mit einem Muster zu füllen. Natürlich haben wir einen Füll-Layer. Wenn wir dies zu irgendeinem Zeitpunkt rastern mussten, können wir einfach mit der rechten Maustaste auf die Ebene und „Ebene rasterisieren“ wählen, und dann wird es in nur eine normale Ebene umgewandelt, die immer die kleinen gelben Sterne darauf sind. Nun schlage ich vor, dass Sie das Muster dann von der Füllung trennen, ist, dass Sie diese Ebene mit einer anderen Farbe füllen können. Gehen wir und holen uns ein Dunkelblau. Nun, das ist wahrscheinlich ein bisschen dunkel, gehen wir für diese Farbe, und gehen wir zurück zu unserer Ebenenpalette. Ich wähle die Hintergrundebene aus. Ich werde nur darauf klicken, um es zu entsperren. Ich werde es mit meiner blauen Farbe füllen. Ich kann das auf eine Reihe von Möglichkeiten tun. Eine Möglichkeit besteht darin, es mit einem Paint Eimer Tool zu laden. Ich gehe und hole das Paint Eimer Tool und gib meine blaue Farbe da rein. Durch die Trennung des Musters von seinem Hintergrund können Sie sehen, dass wir ultimative Flexibilität bei der Neufärbung des Hintergrunds haben. Aber natürlich können wir das Muster auch neu einfärben. Ich werde dieses Mal die Musterschicht auswählen. Ich wähle „Ebene“, „Neue Einstellungsebene“, „Farbton/Sättigung“. Wieder klicke ich auf „Okay“. Jetzt diese Option in den neuesten Versionen von Photoshop, können Sie tatsächlich Clip diese. Was ich tun kann, ist, diese Anpassung so zu schneiden, dass sie sich nur auf die darunter liegende Ebene auswirkt, und das ist die gelbe Ebene. Das Blau wird sich nicht ändern, aber das Gelb ist. Ich werde Ihnen in einer Minute zeigen, wie Sie dies auf früheren Versionen von Photoshop tun können. gerade jetzt, worauf Sie sich konzentrieren möchten, ist nur die gelbe Farbe und die Suche nach einer alternativen Farbe dafür. Ich klicke auf „Einfärben“. Jetzt kann ich auf den Farbton Schieberegler ziehen, um die Farbe zu ändern. Wenn ich die Sättigung steigere, sehen Sie die Farbe durchkommt. Lass es uns einfach herumreisen. Sie können sehen, dass wir diesen gelben Stern ändern können, um einen anderen Farbenstern zu sein. Lass es uns blass blau machen. Ich kann meine Sättigung erhöhen, und ich kann auch meine Leichtigkeit hier anpassen. Wenn ich fertig bin, werde ich nur dieses Panel schließen. Gehen wir zurück zur letzten Palette. Wir haben die dunkelblaue Farbe hier, wir haben unsere gelben Sterne, und wir haben eine abgeschnittene Farbtonsättigungsebene , die gerade jetzt nur diese Ebene hier beeinflusst. Wenn Sie jetzt an früheren Versionen von Photoshop arbeiten, haben Sie dieses Werkzeug möglicherweise nicht. Ich werde das nur aufklappen und dir zeigen, wie du es schneidest. Wenn Sie dies aus der Anwendung der Farbtonsättigungsanpassung auf dieses Bild erhalten, und Sie diese Farbe mögen, aber nicht das Marineblau beeinflussen möchten, wählen Sie die Einstellungsebene „Farbton/Sättigung“ und wählen dann „Ebene ,“ „Create Clipping Mask.“ Was das tut, ist, dass es nur diese Anpassung schneidet so dass sie nur die Ebene unmittelbar darunter beeinflusst. Sie können dies auch mit der Tastatur tun. Wenn ich die Strg- und Alt-Tasten halte, das ist Befehls-Option auf dem Mac, und den Mauszeiger über die Kreuzung zwischen diesen beiden Ebenen, werden Sie sehen, dass ich diesen kleinen Indikator bekomme. Wenn ich hier klicke, kann ich diese Clipping-Maske ein- und ausschalten. Das hat in vielen Versionen von Photoshop funktioniert. Das wird in Ihrer Version sehr einfach funktionieren. Es gibt unser erstes Muster, das ist ein sehr einfaches Muster, und wir haben gelernt, es neu zu färben. Wir gehen weiter, um ein mehrfarbiges Muster zu erstellen, und eines, das ein wenig interessanteres Design hat. 4. Mustererstellung Teil 3: Für unser nächstes Muster gehen wir zurück, um ein weiteres kleines Dokument Datei zu erstellen, Neu, und wir werden dies 100 Pixel mal 100 Pixel machen. Was hier wichtig ist, ist nicht die Größe so sehr, als zu wissen, wie groß sie ist, weil wir diese Dimensionen in einer Minute verwenden, um unser Muster zu erstellen. Auch hier werde ich transparenten Hintergrund wählen, so dass mir mehr Flexibilität mit meinem Muster gibt und ich werde auf „OK“ klicken. Wieder, sehr kleines Dokument, ich werde darauf hineinzoomen und dieses Mal lassen Sie uns ein Herzmuster erstellen. Ich gehe hier zur benutzerdefinierten Shape-Option, also wähle ich das Werkzeug „Benutzerdefinierte Form“ aus. Hier oben im Shape-Menü, kann ich gehen und wählen Sie eine Herzform. Dieses Herz ist in Photoshop eingebaut und auch dieses hier. Wenn Sie nicht alle diese Formen sehen, können Sie einfach hier auf das „Fly-out“ -Menü klicken und es gibt eine Option, alle auszuwählen. Sie können auf „Alle“ klicken und dann einfach die Formen anhängen und das wird sie anhängen oder Sie können einfach eine bestimmte Art von Form auswählen und diese anhängen. Wenn Sie Shapes anhängen, werden Sie feststellen, dass sie gerade am Ende hinzugefügt wurden, sodass alle benutzerdefinierten Shapes, die Sie möglicherweise erstellt haben, in diesem Prozess nicht überschrieben werden. Ich werde dieses Herz hier wählen. Ich will es füllen. Ich werde wieder Pixel wählen, aber dieses Mal möchte ich eine Herzfarbe verwenden, also möchte ich ein schönes Rosa, also schaffen wir ein Rosa. Ich werde nur die Umschalttaste halten, während ich ein Herz herausziehe. Halten Sie die Leertaste gedrückt, um sie in Position zu bringen. Wieder werde ich wahrscheinlich Probleme haben, die Mitte zu finden. Nein, diesmal bin ich in der Lage, die Mitte zu finden. Ich verwende nur die intelligenten Guides, die die Leertaste gedrückt halten , während ich sie zeichne, um sie in der Mitte zu positionieren, lasse die linke Maustaste los und lasse dann die Leertaste und die Umschalttaste los. Wenn ich das nicht direkt zentriert hätte, würde ich einfach „Alle auswählen“ wählen und dann mit dem Verschiebenwerkzeug hier finden Sie, dass die Mitteltasten hier verfügbar sind und Sie können sie einfach verwenden, um die Zentrierung dieses Objekts anzupassen. Jetzt haben wir eine Herzform, was wir diesmal tun wollen, ist eine etwas raffiniertere Form zu schaffen. Ich werde diese Ebene duplizieren, ich ziehe sie und lege sie auf das neue Ebenensymbol ab. Ich habe zwei Kopien des Herzens und dieses hier werde ich aufbrechen und in die Ecken werfen und das wird dieses anspruchsvollere Muster schaffen. diese Ebene ausgewählt ist, wähle ich „Filter“, „Sonstiges“, „Offset“. Das ist eine wichtige Sache, sich an Filter, Andere und dann Offset zu erinnern . Hier müssen wir die Werte kennen, die wir für die Größe dieses Dokuments festgelegt haben, weil wir dies um die Hälfte der Breite und Höhe versetzen werden. Die Breite war hundert, also wählen wir 50 für unsere horizontale und die Höhe war hundert, also geben wir 50 für die Vertikale ein, das ist nur die Hälfte der Breite und Höhe. Das ist genau das, was wir suchen, also zeigt uns die Vorschau , dass alles gut funktioniert und ich werde auf „OK“ klicken. Dies ist meine Musterpaste, aber während wir hier sind, lassen Sie uns einfach eine zusätzliche Änderung daran vornehmen. Ich werde dieses rosa Herz eine andere Farbe rosa machen. Ich gehe einfach voran und wähle es aus, indem du bei gedrückter Strg-Taste auf das Herz in dieser Ebene klickst. Sie können sehen, dass es ausgewählt ist und ich werde gehen und ein anderes Rosa dafür finden, ein viel blasseres Rosa. diese Option ausgewählt ist, drücke ich „Alt“ „Rücktaste“ Option Löschen auf dem Mac, weil es die Vordergrundfarbe ist. Alt, Rücktaste Option, Löschen füllt die Auswahl mit der aktuellen Vordergrundfarbe. Jetzt sind wir bereit, unser Musterfeld erneut zu erstellen und wählen „Alles auswählen“. Das ist wichtig, weil wir alles auswählen möchten, nicht nur das mittlere Herz, und dann zu Bearbeiten, Muster definieren gehen möchten. Wir werden dieses Herz nennen und auf „OK“ klicken. Jetzt lass uns gehen und es benutzen. Wählen Sie Datei und dann Neu und erstellen Sie ein viel größeres Dokument, mit dem Sie es verwenden können. Nehmen wir an, dass wir zum Beispiel, Erstellen von Scrapbook Papier und 3.600 mal 3.600 Pixel bei 300 Pixel pro Zoll ist perfekt, transparenten Hintergrund und klicken Sie auf „OK“. Wir füllen dies mit unserem Herzmuster Layer, New Fill Layer, Muster, ich klicke auf „OK“. Sie können sehen, dass das Herzmuster das ist, das Sie verwendet haben. Es ist das neueste Muster, ist immer das, das mit dieser Musterfüllung angewendet wird, weshalb ich diese Option so viel besser als die andere mag. Ich möchte das skalieren, also werde ich es auf bis zu 200 Prozent skalieren und auf „OK“ klicken. Jetzt haben wir hier noch keinen Hintergrund, also werde ich nur bei gedrückter Ctrl-Taste auf das Symbol Neue Ebene klicken, Befehlstaste auf dem Mac klicken, und das fügt einfach eine neue Ebene direkt unter der vorhandenen Ebene hinzu. Da Weiß meine Hintergrundfarbe ist, Rücktaste steuern, Befehl Löschen auf dem Mac löschen, füllen wir diese Ebene mit der aktuellen Hintergrundfarbe, die natürlich weiß ist und da ist unser ausgefeilteres Muster. Dies ist ein Offsetmuster und es wurde mit diesem Musterstück erstellt. Wo wir etwas in der Mitte haben und wir haben die zweite Version des Objekts in die Ecken hier geworfen , zerbrochen, und es in die Ecken geworfen, so dass wir am Ende mit diesem Weg anspruchsvollere Muster. 5. Mustererstellung Teil 4: Bevor wir fertig sind, lassen Sie uns die Frage beantworten, was passiert, wenn wir wollen, dass unser herzförmiges Muster in einem Herzen ist, zum Beispiel, anstatt nur ein ganzes Dokument zu füllen? Nun, ich werde alle diese Ebenen zusammenführen, also habe ich nur eine einzelne Ebene im Dokument. Ich kann hier mit der rechten Maustaste klicken und „Nach unten zusammenführen“ wählen. Jetzt haben wir eine einzige Schicht mit dem Muster darin, das wir verwenden wollen, um unser Herz zu füllen. Ich werde hier eine neue Ebene erstellen, und ich werde mein Herz auswählen. Ich stelle sicher, dass ich zu „Custom Shapes“ gehe, und ich wähle hier meine Herzform aus. Ich klicke darauf, und ich bin bereit zu zeichnen. Ich habe hier Pixel ausgewählt. Wenn Sie eine frühere Version von Photoshop verwenden, müssen Sie hier vielleicht ein Symbol auswählen. Es spielt keine Rolle, welche Farbe Sie für Ihr Herz verwenden, es kann alles sein. Ich werde nur meine Herzform herausziehen und ich werde es einfach in die Mitte hier verschieben, indem ich die „Leertaste“ gedrückt halte, damit ich die Form verschieben kann, während ich sie noch zeichne. Dann lasse ich die linke Maustaste los. Nun, ich habe ein Herz oben auf meinem Muster. Diese Schichten sind nun falsch herum. Ich werde mein Herz unter mein Muster bewegen. Ich werde es einfach ziehen und dort ablegen, und wir werden den gleichen Clipping-Layer-Prozess verwenden, wir verwendet haben , um die Farbtonsättigungsanpassung zu schneiden. Aber dieses Mal werden wir das Muster an die Form des Herzens unten zuschneiden. Wir wissen bereits, dass wir „Ebene“, „Create Clipping Mask“ wählen können , und wenn wir das tun, schneiden wir das Muster hier auf die Form des Objekts unmittelbar darunter, das ist unser Herzmuster. Um zu beenden, lassen Sie uns einfach eine farbgefüllte Ebene unter alles platzieren , damit wir es ein wenig deutlicher sehen können. „ Control“ oder „Command“ klicken Sie auf das Symbol „Neue Ebene“, um die neue Ebene unmittelbar unter alle anderen Ebenen zu verschieben. Dann gehen wir und wählen eine sehr blassrosa Farbe. Dies wird unsere Füllfarbe sein, und jetzt mit dieser Ebene ausgewählt, Ich werde nur auf das „Verschieben Werkzeug“ klicken, so habe ich Zugriff auf diesen Befehl, oder Rücktaste Option, löschen, um diese Ebene mit der blassrosa Farbe zu füllen. Wenn wir etwas etwas extra zum Schluss wollten, könnten wir diesem Herzen einen Schlagschatten hinzufügen, um es von seinem Hintergrund zu trennen. Ich klicke auf das „fx“ -Symbol, klicke auf „Schlagschatten“ und ziehe einfach einen sehr flachen Schlagschatten um meine Form. Ich werde die Deckkraft verringern, also ist es sehr subtil und klicke auf „Okay“. Dort haben Sie eine Herzform mit einem herzförmigen Muster gefüllt, das in Photoshop erstellt wurde. Ihr Projekt für diese Klasse wird es sein, eine Form zu erstellen und sie mit einem Muster Ihrer eigenen Herstellung zu füllen. Wenn Sie diesen Kurs genossen haben, geben Sie ihm bitte einen Daumen hoch, damit andere Leute wissen, dass es die Klasse wert ist, zu nehmen und fühlen Sie sich frei, einige Kommentare hinzuzufügen, da ich immer gerne hören möchte, was Sie von den Klassen halten. Mein Name ist Helen Bradley. Vielen Dank für die Teilnahme an dieser Episode von Graphic Design for Lunch, und ich freue mich darauf, Sie bald in einer kommenden Episode zu sehen. 6. Bonus die Anti-Aliasing machen: Dies ist ein kurzes zusätzliches Video für das Grafikdesign für Mittagessen, Make a Pattern in Photoshop-Klasse. Ich möchte nur kurz über das Konzept des Anti-Aliasing gehen. Ich habe hier ein Dokument, das eine gefüllte Ebene enthält, und ich werde eine neue Ebene hinzufügen. Ich habe eine rosa Farbe ausgewählt. Ich werde hier das benutzerdefinierte Shape-Werkzeug auswählen. Ich werde diese herzförmige erstellen, die ich im Video verwendet habe, und ich habe es auf Pixel gesetzt. Ich werde Anti-Alias dieses erste Mal ausschalten. Ich werde nur meine Herzform rausziehen. Ich werde gehen und genau das Gleiche tun. Aber dieses Mal werde ich die Farbe ändern. Ich schalte Anti-Alias ein, wir sind wieder im Pixelmodus. Ich werde nur ziehen, um mein Herz zu erschaffen. Gehen wir nun zurück zu dem Herzen, das ich erstellt habe, als Anti-Aliasing ausgeschaltet war. Ich werde sehr nah an den Rand dieses Herzens heranzoomen. Sie können sehen, dass es sehr pixelig ist. Sie können sehr deutlich die Ränder des Herzens sehen und sie sind alle die gleiche Farbe von Rosa. Nun, lassen Sie uns diese Ebene deaktivieren und werfen einen Blick auf die Kante im Herzen, die ich erstellt habe, als ich Anti-Aliasing aktiviert hatte. Wenn wir hier hineinzoomen, werden Sie sehen, dass der Rand dieses Herzens mehrere Farben enthält. Es gibt die türkisfarbene Farbe, aber dann gibt es einige sortierte Farben, die alle zu Weiß neigen. Nun, sie sehen aus, als ob sie zu Weiß neigen, aber das tun sie nicht. Wenn ich den weißen Hintergrund ausschalte, werden Sie nur sehen, dass es sich um halbtransparente Pixel handelt. Sie würden es erlauben, diese Form in einen weißen Hintergrund zu verschmelzen, aber sie würde leicht auch mit dem schwarzen Hintergrund verschmelzen. Ich habe gerade meine Vordergrundfarbe in Schwarz verwandelt. Ich werde auf diese Ebene klicken und Alt Rücktaste, Option Löschen, um diese Ebene zu füllen. Sie können diese Federung am Rand des Herzens sehen, die es ermöglicht , in jeden Hintergrund zu übergehen. Wenn Sie Shapes in Photoshop zeichnen , benötigen Sie diese gerade Kante meistens. Wenn Sie wählen können, ob Sie Anti-Alias verwenden oder nicht, würden Sie im Allgemeinen Anti-Alias verwenden, damit Sie den weicheren Kanteneffekt mit diesem Übergang am Rand erhalten , wodurch eine sehr pixelige Kante in Ihrem Bild vermieden wird.