Musterdesign: So erstellst du eine zusammenhängende Musterkollektion | Abby Hersey | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Musterdesign: So erstellst du eine zusammenhängende Musterkollektion

teacher avatar Abby Hersey, I draw things. I make things. I love coffee.

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu allen Kursen
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Wähle aus einer Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

    • 1.

      1. Einführung

      1:26

    • 2.

      2. Elemente einer Kollektion

      5:49

    • 3.

      3. Moodboard & Referenzbild

      2:28

    • 4.

      4. Motive skizzieren

      1:48

    • 5.

      5. Focal

      5:23

    • 6.

      6. Unterstützung von Print

      6:13

    • 7.

      7. Mischungsdruck

      3:08

    • 8.

      8. Spot

      6:11

    • 9.

      9. Dein Projekt und das Kursziel

      0:57

  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Jedes Niveau

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

1.523

Teilnehmer:innen

8

Projekte

Über diesen Kurs

Begleite dich bei der Erstellung einer zusammenhängenden creation Abby Hersey durch die Erstellung einer zusammenhängenden Musterkollektion Dieser Kurs ist keine Einführung in die technische Musterdesign und schau dir unbedingt ihre ersten Musterklassen für Illustrator und Photoshop an.

In diesem Kurs lernst du, wie du ein Moodboard gestaltetes Moodboard und die verschiedenen Arten von Mustern erstellst, die eine Kollektion ausmachen. Du lernst auch, wie du die Bilder von der Sammlung anfertigst.

Dieser Kurs richtet sich an alle, die ihre Designfähigkeiten auf die nächste Stufe bringen und ihr ihr Portfolio mit einer marktfähigen Kollektion hinzufügen möchten. Die Schüler sollten die Arbeit über das Muster in Illustrator oder Photoshop haben. Wenn du gerade erst mit der Gestaltung von Mustern beginnst, schau dir die Kurse von Abbys vorstellen, die du für Illustrator und Photoshop vorkommst.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Abby Hersey

I draw things. I make things. I love coffee.

Kursleiter:in

 

My love of design began with the over-the-top, unquestionably 1980’s rainbow wallpaper in my childhood bedroom. It inspired in me a love of color, pattern, and shape that’s only grown over the years and has driven me to create engaging and inspiring designs of my own. I passionately believe in the power of illustration and design to transform spaces, simplify communications, and build relationships.

I was formally trained in graphic design, but most of what I use on a daily basis is self-taught, trial and error,  or learned from Skillshare, which is why I am passionate about sharing what I've learned, demystifying design concepts and technical skills through my classes.

When I’m not in the studio, I’m probably outdoo... Vollständiges Profil ansehen

Level: Intermediate

Kursbewertung

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen auf Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. 1. Einführung: in der Welt des Musterdesigns gibt es viele Anwendungen für einzelne eigenständige Muster. Aber was Ihnen wirklich helfen wird, Ihre Arbeit auf die nächste Ebene zu bringen, ist eine zusammenhängende Sammlung von Mustern und Spotgrafiken zu erstellen , die zusammen koordinieren und arbeiten gut über eine Vielzahl von Märkten. Wenn jemand Stoff kauft, sucht man oft nach aufeinander abgestimmten Stücken. Dies gilt auch für den stationären Heimdeck- und Bekleidungsmarkt. Es gibt viele Orte, an denen mit einer Sammlung, die zusammen arbeitet, Ihre Arbeit in den Augen des Käufers auf die nächste Ebene bringen wird . In dieser Klasse werde ich Sie durch die Schaffung einer zusammenhängenden Mustersammlung führen. Wir werden lernen, wie man ein Moodboard erstellt, sowie die verschiedenen Arten von Mustern, die eine Sammlung bilden und wie man Spotgrafiken innerhalb des Themas Ihrer Sammlung erstellt. Diese Klasse ist keine Einführung in das technische Musterdesign Wenn Sie also neu bei der Erstellung eines Wiederholungsmusters sind, würde ich Sie einladen, einen meiner Musterentwurfsklassen für Illustrator oder Fotoshop zu nehmen , damit Sie bereit sind zu gehen, wenn wir in die Einzelheiten der verschiedenen Arten von Mustern in dieser Klasse zu gelangen. 2. 2. Elemente einer Kollektion: Werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Arten von Mustern, die Sie in einer Sammlung finden. Die erste ist ein fokales Muster. Dies wird manchmal als Heldenmuster oder Druck bezeichnet, und wirklich, es ist der Showstopper Ihrer Sammlung. Es enthält die größte Vielfalt an Elementen und die größte Farbpalette. Oft ist die Skala für Ihren Fokusdruck größer als für einige der anderen Typen, und es gibt wirklich nur den Ton insgesamt für die Sammlung und sorgt für eine Menge Aufregung. Als nächstes haben wir Unterstützung Prince, auch als sekundäre Muster bezeichnet, und diese haben immer noch eine Vielzahl von Elementen und eine Reihe von Farben. Aber die Vielfalt des Elements ist etwas kleiner als mit dem Fokusdruck . Sie werden sehen, dass wir in diesem Beispiel immer noch viel Bewegung und Aufregung haben, aber weniger Farben. Weniger sich wiederholende Elemente machen es zu einem tragenden Muster, im Gegensatz zu wirklich dem Brennmuster unserer Kollektion. guter Letzt haben wir Blender, auch als Totaldrucke bekannt. Das sind wirklich große Kompliment zu den anderen beiden Arten von Mustern, aber sie sind sehr gut als eigenständiges Muster. Sie werden sehen, dass die Skala etwas kleiner ist. Be Elemente sind sehr begrenzt, wie die Farbpalette, und diese Art von tun, was sie sagen, sie tun. Sie verschmelzen zusammen und bieten einen Gesamteindruck von Farbe, Um, und helfen, Farben aus anderen Mustern innerhalb der Sammlung zu ziehen, ohne furchtbar auffällig auf eigene Faust. Sie sind sehr wichtig, einfach nicht sehr aufregend. Nun, es gibt keine harte und schnelle Formel, um eine Mustersammlung zu erstellen. Mit einem wirklich starken Fokusdruck und anschließendem Aufbau einer Mischung aus Stütz- und Mixer-Mustern hilft Ihrer Sammlung wirklich nützlich in einer Vielzahl von Märkten und Anwendungen. Werfen wir einen Blick auf ein paar verschiedene Mustersammlungen, damit Sie sehen können, wie die drei Arten von Mustern zusammenarbeiten. In dieser Kollektion werden Sie sehen, dass der Brenndruck aus vielen verschiedenen Dinosauriern und verschiedenen natürlichen Elementen besteht . Es hat viel Bewegung und Aufregung. Die Farbpalette ist etwas begrenzt, aber es ist immer noch ein sehr aufregendes Muster und hebt sich vom Rest ab. In dieser Kollektion bestehen die tragenden Muster aus viel weniger Elementen mit etwas unterschiedlichen Farbpaletten. Sie haben immer noch Bewegung und Aufregung, und sie passen gut zu den focal prints oder wäre gut. Ein eigenständiger Prinz Thies, um Muster zu mischen, sind ein wenig spannender Spaß. Das erste Beispiel. Wir sahen die Fähigkeiten auf der linken Seite haben ein paar verschiedene Farben und viel Bewegung. Aber insgesamt, was Sie wirklich nehmen aus dem Muster ist, dass dunkle, kastanienbraune Farbe, und so ist es immer noch als Mixer qualifiziert. Gleiches gilt für die Dreiecke, mit etwas mehr Vielfalt und Farbe als wir im ersten Beispiel gesehen haben. Aber insgesamt gibt es den Eindruck von Bräune, und so qualifiziert es sich als Mixer. Diese nächste Kollektion hat eine Menge los. Der Fokusdruck ist voll von verschiedenen floralen Elementen und hat viel Bewegung, viel Farbe dort. Es ist ein sehr beschäftigtes Muster. Die Stützmuster sind etwas gedämpfter, sowohl in Farbe als auch in Elementen. Sie werden sehen, dass einer von ihnen einen Streifen enthält, um, um, der eine wirklich schöne Abwechslung zu der Sammlung hinzufügen. Keiner ihrer Sammlung braucht einen Streifen. Wie ich schon sagte, es gibt keine Formel für das, was in eine Sammlung gehen muss. Aber manchmal ist der Streifen wirklich schön, besonders wenn Sie viele beschäftigte Muster haben, sind die Mixer-Muster auch sehr voll von Elementen. Sie sind immer noch gedämpft. Sie vermittelten immer noch einen Gesamteindruck von ah, Farbe oder Farben und sind viel weniger spannend als der Fokusdruck. Aber sie sind ein wenig lebendiger als einige der anderen Beispiele, die wir gesehen haben. Diese Kollektion enthält auch ein geschäftiges Blumenmuster für seinen Fokusdruck, mit einer größeren Skala als einige der anderen Muster festgelegt sind. Die unterstützenden Muster sind alle in der Farbe begrenzt, aber immer noch optisch spannend und würde während eines eigenständigen Prinzen funktionieren. Die Mixer sind geometrisch und Natur, mit Ausnahme der auf der linken Seite. Aber alles, was Sie von einem Mixer-Print in dieser Klasse erwarten, wird auch über Spot-Grafiken als Teil Ihrer Sammlung sprechen. Spotgrafiken sind kein Muster, sondern Elemente, die aus einem Muster gezogen werden, das eine eigenständige Grafik verwenden kann. Einige Beispiele für ihre Verwendung wären in einer Schreibwarensammlung. Sie haben Sie Spot-Grafiken für Aufkleber. Sie könnten ein Notizbuch haben, das, ah, Schmetterling auf der Vorderseite und ein anderes, das ein Muster hatte, das diesen Schmetterling auf der Außenseite des Notebooks enthielt , Ähm, in Bekleidungsanwendungen. Sie könnten ein Paar gemusterte Leggings haben und dann eine Punktgrafik haben, die auf einem Hemd gedruckt ist , das zu ihnen passt. Sie sind für eine Muster-Sammlung notwendig, aber sie wirklich etwas hinzufügen, das eine ganze Menge Arbeit hinzufügt, also werden wir auch darüber sprechen. 3. 3. Moodboard & Referenzbild: Hoffentlich, als Designer, sammeln Sie ständig Inspiration und denken immer über die nächste Sache, die Sie zu dio uh, für mich, Ich mag, um Inspiration auf einer regelmäßigen Basis sammeln. Und während ich an der Entwicklung von Kollektionen arbeite, erschaffe ich ein Moodboard für mich. Dieses Moodboard besteht aus Bildern, die in das allgemeine Gefühl binden, eine Idee, die ich will. Dies ist nicht mit Referenzreferenz zu verwechseln. Bilder werden Bilder von Bugs, Käfer usw. sein, die ich vielleicht brauchen, um zu schauen, so dass ich eine korrekte Käfer oder Käfer oder Butter Flyer zeichnen würde. Sie und ich haben einige davon gesammelt. Ich finde, dass Pinterest ein großartiger Ort ist, um all das zu organisieren. Es ist nicht immer der beste Ort, um das Zeug zu finden, aber man kann Dinge an ein Brett anheften. Du kannst das Board geheim halten, damit niemand weiß, woran du arbeitest oder was du vorhast. Aber zurück zum Moodboard. Wenn ich ein Moodboard erstelle, Ich erfasse, Wie gesagt, das Gefühl, dass ich in dieser Sammlung gehen, nicht die spezifischen Elemente, und während Sie sehen, dass es einige Fehler auf meinem Moodboard. Ah, und Schmetterlinge. Es gibt auch Dinge, die nicht verwandt sind, weil ich für etwas, das verspielt und lebendig ist . Und ich fand dieses großartige Bild von Schmetterlingen. Aber ich mag auch dieses Blumenbild mit Vögeln. Ich werde für bunt gehen, und ich bin mir nicht sicher, was diese Farben noch sein werden. Aber ich weiß, dass ich hell und mutig sein wollte. Wenn man sich diese beiden Bilder hier anschaut, will ich sauber und einfach. Meine Arbeit hat ein handgezeichnetes Gefühl. Es wird nie so aussehen wie diese Bugs hier, Dio, weil sie sehr genau als Vektor gezeichnet werden. Ich lasse meine Hand fallen und so sieht es nicht aus. Aber ich möchte es immer noch sauber und einfach halten. Ich will nicht, dass es zu verlieren, wie diese Schmetterlinge hier drüben sind Ich setze Worte auf nur um mich daran zu erinnern, dass ich gerne eine Kopie von meinem Moodboard ausdrucken und es an meinem Arbeitsplatz behalten , während ich skizziere, damit ich mich daran erinnern kann, was ich will. Während ich mit dem Skizzieren aller Elemente arbeite 4. 4. Motive skizzieren: Nein. Ich bin bereit, die Elemente für die Muster in meiner Sammlung zu skizzieren. Ich habe meine Referenzbilder und mein Stimmungsbrett griffbereit, und ich werde einen altmodischen Druckbleistift und Druckerpapier verwenden. Ich benutze gerne Druckerpapier, weil es billig ist und ich mich nicht so wertvoll fühle, wie ich es mit einem Skizzenbuch tun würde. Wenn Sie eine Mustersammlung entwerfen, benötigen Sie so viele Elemente und Motive wie möglich, und es gibt kein Falsches zu zeichnen. Du willst alles auf das Papier bringen, ähm, ähm, während du an deinen Skizzen arbeitest und dann später entscheidest, was du einschließen möchtest und was du schneiden möchtest. Es ist also wichtig, sich nicht durch das Papier oder das Skizzenbuch eingeschränkt zu fühlen und zu versuchen, wirklich vorsichtig zu sein . Du willst es einfach machen und dann später dran. - Ich habe jetzt mehrere Seiten mit Elementen und Motiven für meine Muster skizziert, und ich werde anfangen, sie zu digitalisieren. Ich gehe eingehend in meinen Prozess für die Digitalisierung meiner handgezeichneten Kunstwerke in meinem Skill Share-Class-Schriftzug mit Motiven ein. Wenn Sie also einen eingehenden Blick haben möchten, schlage ich vor, dass Sie dieses Video ausprobieren und dann kommen Sie zu uns, wenn wir auf den Computer gehen 5. 5. Focal: Ich habe alle meine Grafiken digitalisiert und habe sie in eine Illustrator-Datei gebracht. Sie sind herzlich eingeladen, im Fotoshop zu arbeiten, wenn Sie möchten. Was auch immer Ihre Vorlieben sind in Ordnung. In dieser Klasse geht es mehr um die Komposition von Mustern innerhalb einer Sammlung als um die technischen Merkmale des Erzeugens eines Wiederholungsmusters. Wenn Sie ein Anfänger in der Musterherstellung sind, muss ich Design-Klassen für Anfänger, die konzentriert sich auf Illustrator One konzentriert sich auf Fotoshop, so dass Sie eine Klasse in der Software nehmen können, die Sie verwenden werden und dann zurückkommen und begleiten Sie uns für den Kompositionsbereich dieser Lektion. Ich möchte damit beginnen, an meinem Focal Print zu arbeiten. Ich glaube, dass es den Ton für den Rest der Sammlung festgelegt hat, und so möchte ich mich hier konzentrieren und dann von dort aus bauen. Wenn ich meine Elemente ansehe, weiß ich, dass ich möchte, dass der Brennpunkt die Insekten und Insekten sind. Ich kann einige Blätter einarbeiten, aber ich werde damit beginnen, einige der Fehler zu arrangieren, und ich werde mit den größten oder aufwendigsten Elementen beginnen und dann meinen Weg um sie herum arbeiten , um das Muster auszufüllen, weil innerhalb des Brennpunkts diese Elemente ziehen Ihren Fokus und werden wirklich viel von der Bewegung des Auges durch das Muster diktieren . Also möchte ich diese zuerst platzieren und dann mit anderen Elementen ausfüllen. Ich denke, ich bin ziemlich zufrieden mit dem Layout. Für meinen Fokusdruck wirst du sehen, dass ich eine schöne Mischung aus großen und kleinen Elementen habe. Ah, viel schreiben meine Farbe. Viel Bewegung im Muster. Verkaufen Sie ein wenig Leerraum, der Ihnen hilft, mich zu bewegen. Aber ich fühle mich, als wäre es ein ziemlich aufregender Druck und setzt einen großen Ton für den Rest der Kollektion. Auf dieser Grundlage werde ich jetzt mit der Arbeit an meinem sekundären Muster beginnen. 6. 6. Unterstützung von Print: Ich werde auch anfangen, an meinem sekundären Muster zu arbeiten. Ich habe immer noch meinen Fokusdruck hier oben, so dass ich ihn bei der Arbeit referenzieren kann. Ähm, aber ich werde einfach voran gehen und eintauchen. Als ich meine Elemente in Illustrator brachte, habe ich sie sehr im Grunde gefärbt. Und, ah, eine Menge von diesen Blättern. Schwarz zu sein, ist irgendwie ablenken für mich. Ich will Zeh. Ich möchte ihm ein bisschen Farbe geben. Das stimmt irgendwie mit dem Fokusdruck überein. Etwas wird durchgehen und das wirklich schnell machen. Ich kann immer nur die Farben später, aber ich denke, ich werde eine einfachere Zeit haben, sie zusammen zu arbeiten, wenn ich gerade eine grundlegende Farbpalette habe . - Wie Sie sehen können, habe ich ein wenig Farbe zu den Elementen für das sekundäre Muster hinzugefügt. Es ist ein begrenzter Gaumen, als ich für meinen Fokusdruck verwendet habe, aber ich denke, es wird immer noch eine schöne Abwechslung bieten. Sie werden feststellen, dass eine der Farben eine helle oder weiße Farbe ist. Ich habe beschlossen, dass, da mein Brennpunkt einen weißen Hintergrund hatte , ich möchte, dass dieser einen dunklen Hintergrund hat, also werde ich damit beginnen, hier eine Hintergrundfarbe zu setzen und ein Rechteck zu zeichnen, das ihn ausfüllt. Und dann werde ich die Auswahl der Objektsperre gehen, so dass es sich nicht bewegt, während wir die Teile ablegen, wird es später freischalten, um sicherzustellen, dass es die richtige Farbe hat und es an der richtigen Stelle ist. Aber vorerst will ich nur irgendwie da hinten. Nun, ich lege die Dinge aus. Wie beim Fokusdruck werde ich mit einigen der größeren Elemente beginnen, aber Sie werden feststellen, dass es nicht so viel Vielfalt in den Elementen für mein sekundäres Muster . Ähm, ich werde einfach anfangen, mit einigen der Dinge zu bauen, die diese Dinge nicht nach vorne gebracht haben. Okay, ich werde anfangen, mit dem zu bauen, was ich für die größeren Elemente halte und dann von dort aus ausfüllen . Aber es wird nicht so viel Abwechslung geben, wie wir es beim letzten Muster hatten. - Eine Sache, die du bemerkst, dass ich mich irgendwie ausrichte. Wir versuchen, natürliche Kurven miteinander zu verbinden, damit diese beiden Teile so aussehen, als ob sie zusammenpassen . Die Art von tun dies anstelle von Blättern wickelt sich gut um diese. Ich denke, das bietet einen guten Fluss in einem Muster und hilft, es dem Auge leicht zu machen, sich von Element zu Element zu bewegen , während es sich das Muster ansieht. Es ist keine harte und schnelle Regel, aber es ist eines der Dinge, die ich versuche, zu tun, wie ich aus Muster lege. - Nach ein paar Verbesserungen bin ich wirklich zufrieden mit dem Gesamtlayout für mein sekundäres Muster. Wie Sie sehen können, haben wir eine Vielzahl von Farben. Obwohl das Muster mehr begrenzt vermisst, gibt es wirklich gute Bewegung. Ich denke, die Blätter helfen wirklich, Ihre Ich warf auf eine lustige Art und Weise zu bewegen , und wir haben mehr begrenzte Elemente, aber es ist immer noch lebendig. Muster fühlt sich immer noch an, als könnte es auf seinen eigenen zwei Füßen stehen. Wenn wir uns die beiden zusammen ansehen,koordinieren sie sehr gut. Wenn wir uns die beiden zusammen ansehen, Dieser ist zwar aufregend und lebendig, beeinträchtigt aber nicht unseren Fokusdruck. Es hilft nur, es zu unterstützen und bieten einen schönen Kontrast. Also jetzt sind wir bereit, weiterzumachen und einen Mixer oder Totaldruck zu entwerfen 7. 7. Mischungsdruck: für mein Mixer-Muster. Ich habe einige einfache Elemente aus den vorherigen Mustern in dieser Sammlung herausgezogen. Ich habe einige Punkte in einer Vielzahl von Größen, und ich habe einige bläuliche, schwärmige Tape Dinge. Beide würden gut für ein Mixer-Muster funktionieren. Uhm, allein oder zusammen, denke ich, weil ich in meinen vorherigen Mustern so viel los habe und es viel Bewegung und viele verschiedene Elemente gibt. Ich möchte das hier ziemlich einfach halten. Also denke ich, ich werde versuchen, zuerst mit den Punkten zu arbeiten. - Also jetzt habe ich ein Mixer-Muster, das sehr dicht verpackt ist und ich glaube, dass es gut mit den anderen Mustern in meiner Sammlung koordinieren wird . Wie Sie sehen können, ziehen die Punkte wirklich Elemente aus diesem Blattmuster heraus und bieten auch einen schönen Kontrast zu der Bewegung und dem weißen Raum im Käfermuster. Also bin ich sehr zufrieden mit meiner Sammlung insgesamt, und ich bin bereit, einige Spotgrafiken zu machen, um damit zu gehen. 8. 8. Spot: Jetzt werden wir einige Spotgrafiken erstellen. Spotgrafiken sind im Wesentlichen eigenständige Stücke, die aus Ihrer Mustersammlung gezogen werden . Sie können sehen, dass ich ein paar Motive aus meinem Bug-Muster und ein paar Blätter aus dem Abgabe-Muster gezogen habe, und ich werde diese in ein neues Dokument kopieren. Sie fragen sich vielleicht, ob das bedeutet, dass alles in Ihrem Muster als Punktgrafik gilt . Theoretischkönnten sie, könnten sie, aber eine Spotgrafik wird ein Motiv oder eine Gruppe von Motiven sein, die für bestimmte Verwendungen ausgesondert wurden . Diese Verwendungszwecke können eine Sammlung von Elementen mit allen Mustern in einer Sammlung sowie eine Punktgrafik zwei Kleidungsstücke enthalten, die Sie zusammenbinden möchten. Dies ist besonders nützlich für den Kindermarkt. Diese können auch eine eigenständige Grafik selbst verwendet werden. Sie möchten nicht, dass jedes Element aus Ihrem Muster eine Punktgrafik ist, aber theoretisch könnte es jeder sein. Zum Beispiel diese Lupe mit dem Käfer allein stehen. Ich muss nicht wirklich etwas anderes tun, um es besonders zu machen. Es scheint wahr zu sein. Dafür könnte dies leicht eine eigenständige Grafik sein. Es gibt viel Interesse an den Blättern und schönen Farbe Marienkäfer. Auf der anderen Seite, ähm, ich möchte sie auf eine angenehme Weise arrangieren. Das ergab Sinn. Vielleicht möchte ich auch Blätter mit ihnen einschließen, machen ein wenig Gruppierung James einige der Farben als auch. Wie Sie sehen können. Ich verbringe nur viel Zeit damit, sie zu arrangieren. Wie ich möchte, sind die Möglichkeiten wirklich endlos für Ihre Spotgrafik. Aber das Ziel ist es, etwas zu haben, das allein auf Kleidung oder stationären oder Aufklebern stehen könnte . Geschenkverpackung. Was hast du? Und jetzt habe ich drei Spotgrafiken für meine Sammlung erstellt . 9. 9. Dein Projekt und das Kursziel: Nachdem wir nun alle Elemente erstellt haben, die eine Mustersammlung bilden, ist es Zeit für Sie, Ihr Projekt mit der Klasse zu teilen. Ihre Aufgabe für diese Klasse besteht darin, eine zusammenhängende Mustersammlung zusammen mit einer Reihe von Spotgrafiken zu erstellen. Wenn Sie Ihr Projekt teilen, können Sie auch Notizen zu Ihrem Prozess in Ihre Inspiration einfügen, vielleicht Ihr Moodboard und Referenzbilder. Wenn Sie irgendwelche verwendet haben, offensichtlich sind Sie fertig Muster, und es wäre toll zu hören, was Sie mit Ihrer fertigen Sammlung zu tun planen. Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über die Mock ups zu erfahren, die ich in dieser Klasse gezeigt habe, habe ich eine Klasse namens Fake It bis Sie Make-up, die Ihnen lehrt, wie man realistische Produkt-Mock ups macht , um Ihre Arbeit zu vermarkten, und das wäre ein großartiger nächsten Schritt. Wenn Sie planen, Ihre Sammlung um einkaufen. Nochmals vielen Dank für die Teilnahme an dieser Klasse. Ich kann es kaum erwarten, deine Muster zu sehen