Muster von Linien und Punkten in Adobe Illustrator – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Muster von Linien und Punkten in Adobe Illustrator – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

5 Einheiten (23 Min.)
    • 1. Punkte und Wellen Muster in Illustrator – Einführung – ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

      1:09
    • 2. Teil 1 Gestalte die Linien

      6:16
    • 3. Füge die Punkte hinzu

      7:15
    • 4. Teil 3 Gestalte das Muster

      7:05
    • 5. Teil 4 und Aufarbeitung

      1:06
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

393

Teilnehmer:innen

20

Projekte

Über diesen Kurs

Grafisches Design für Lunch™ ist eine Reihe von kurzen a die du mit den Stücken in Stücken z. B. zum Mittagessen. In diesem Kurs lernst du, ein organisches Muster mit Punkten und Linien in Illustrator zu erstellen. Du lernst, wie die Musterelemente in der bekannten Größe zu machen, um sicherzustellen, dass das Muster einfach zu machen ist.

Mehr in dieser Serie:

10 Adobe Illustrator Layer in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Adobe Illustrator Pattern in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Illustrator und Pen in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 in 10 - 10 Adobe Illustrator bereite Tipps in 10 Minuten – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

10 in 10 - 10 Adobe - Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 in 10 - zehn besten Adobe Illustrator-Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Schnittstellen- und Workflow-Tipps für Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Appearance in 20 Minuten – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Farbtipps in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

20 Adobe Illustrator Artwork in 20 Minuten – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Illustrator in 20 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

20 Illustrator reflektiere und drehen Tipps in 20 Minzen – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

20 Pfaden, Zuschneiden und Ausschneiden in 20 Minuten – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

20 Dinge, die du mit dem neuen Illustrator verstehen musst, ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

2022 Kalender von Grund auf in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

3D-Extrusioneffekte mit Text und Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

3D-Perspektivdesigns in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

3Dy-Formmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Shape

4 exotische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den -

4 praktische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

4 Illustrator-Techniken in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

5 Coole Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

5 Hexagon in Adobe Illustrator – Ein Graphic Design für den Lunch™ Kurs

Abstrakte Ombre Hintergrund in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Füge einem Muster in Adobe Illustrator einen Hintergrund hinzu – Ein grafisches Design für die Lunch™ hinzu

Alles, was du über Pinseln in Illustrator wissen musst – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Banner und Zeichenkarten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Biegen und Mischungen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Mischungen und Farbverläufe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Block- und Half in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Zeichnen von Rick in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Kakteen mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Circle Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die -

Kreise mit Pinsel, Mischungen und Transformationen – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Farbschemata zum Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Schemes

Komplizierte Muster mit MadPattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

So konvertiere eine Skizze in Vektorgrafik mit Illustrator Live Paint – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Gestalte ein Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Radiolarians in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs erstellen

Erstelle mit Mischungen und Pinseln in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Kreative Farbeffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Curly Frames in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Benutzerdefinierte Ecken für Musterpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Benutzerdefinierte organische Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Benutzerdefinierte Projekthintergründe in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Niedliche Furry Creatures in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Cutout in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Effects

Design in Schwarz/Weiß in in Adobe Illustrator – Gestalte Positive/negatives Bilder

Entwerfen mit Spiralen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Entwerfen mit Symmetrie in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Diamond, Harlequin und Argyle-Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Doodle Blumendesign und Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Doodle mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Zeichne einen Heißluftballon in Adobe Illustrator – Spaß mit 3D!

Zeichne einen Retro-TV in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™

Zeichne einen a in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Zeichne Safarimuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Draw

Zeichnung in Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Einfache Isometrische Kunst in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für -

Dateigrößen und Auflösung in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Faux Tissue Paper in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Flach- und Dimensional in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Floral in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Ein Design machst viele Variationen in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Spaßeffekte mit Grafikstilen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Spaß mit Skripte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gradient in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Effects

Guilloche in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Guilloche

Hi-Tech in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Ikat inspiriert Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Ich werde Sterne sehen – Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Isometrisches Würfel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Üben in Illustrator – Löcher in Formen – ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Große Repeating in Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Schichtarbeit in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Lass uns Steampunk! Draw in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs zeichnen

Live Trace (Bitmap bis Vector) in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Erstelle eine Lace in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Kunstpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Art

Kunst mit Stockfotos in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs erstellen

Gestalte komplexe Kunst im Bedienfeld in Adobe Illustrator – ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Mache Ditsy Muster in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte Retro in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Erstellen von Scrapbook zum Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Printable in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Master Masks in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Masks

Hexagon in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Mehr Spaß mit Skripte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Multi-Color Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Neon-Effekt in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Nachtfotografie in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Organisches Spiralmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Musterdesign in Illustrator Masterclass – A – Graphic Design für Lunch™ Kurs

Muster in Muster und unregelmäßigen Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Muster in Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das Lunch™ Kurs

Pattern in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Know-how

Muster von Linien und Punkten in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Muster in Adobe Capture für Illustrator und Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Die verlorenen Formen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Piping in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Effect

Pop in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Pop

Rainbow und Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Mandala in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Die Drawing in die Drawing in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Drawing

Retro in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Landscape

Roadtrip! DIY und Live Paint in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Roaming Square Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die -

Nahtlose Texturmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Seasonal Designs – in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Seasonal in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Halbtransparente Flower in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Dateien von Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs teilen und archivieren

Skizze zur Vektorgrafik in Illustrator – Saleable Digital - Ein grafisches Design für den Kurs

Sketchy in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Etwas Tricks in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Tricks

Stipple in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Stifte und Nähelemente in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

String Designs in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Stilvolle Doodles zum Schaffen und Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Terrazzo Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Text über belebte Hintergründe in Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Strukturiertes Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Dot

Dreieck-Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die -

Auf einen Pfad in Adobe Illustrator schreiben – Ein grafisches Design für die Lunch™

Begrenzende Boxen in Adobe Illustrator verstehen – Ein grafisches Design für die Lunch™

Verwende Photoshop in Illustrator – Ein grafisches Design für -

Vector und Houndstooth in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Vektortexturen in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Warp und Text in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Nahtloses Muster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Aquarellfarben mit Schriftart und Pinseln in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Wellenmuster in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für das Lunch™ Kurs

Whimsical Designs mit DIY in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs

Whimsical Diagonallinien in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Schreckliches Papierdesign zum Verkaufen in Adobe Illustrator – Ein Graphic Design für den Lunch™ Kurs

Whimsical Texteffekte in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Whimsical

Ein wunderschönes Tree in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für die Lunch™

Kränze und Blumendesigns in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs

Zentangle® inspirierte Musterpinsel in Adobe Illustrator – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Punkte und Wellen Muster in Illustrator – Einführung – ein grafisches Design für den Lunch™ Kurs: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen bei diesem Kurs „Grafikdesign für Mittagessen“, erstellen Sie ein Muster von Linien und Punkten in Adobe Illustrator. Graphic Design For Lunch ist eine Reihe von Klassen, die eine Reihe von Tipps und Techniken zum Erstellen von Designs und zum Arbeiten in Anwendungen wie Illustrator, Photoshop und Procreate vermitteln . Heute werden wir eine semi-organische Stil Welle und Punktmuster erstellen. Sie lernen, wie man Linien in gefüllte Formen umwandelt und wie man sicherstellt, dass sich ein Musterstück perfekt ausrichtet. Wenn Sie sich diese Videos ansehen, sehen Sie eine Eingabeaufforderung, mit der Sie diese Klasse anderen empfehlen können. Bitte, wenn Sie die Klasse genießen, tun Sie zwei Dinge für mich; Erstens, geben Sie ihm einen Daumen hoch, und zweitens, schreiben Sie nur ein paar Worte darüber, warum Sie die Klasse genießen. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern zu sehen, dass dies eine Klasse ist , die auch sie genießen und von der sie lernen könnten. Wenn Sie mir einen Kommentar oder eine Frage hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und beantworte alle Ihre Kommentare und Fragen, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Wenn Sie bereit sind, beginnen wir mit unserem Wellen- und Punktmuster in Illustrator. 2. Teil 1 Gestalte die Linien: Um unser Wellen- und Punktmuster zu erstellen, werden wir eine neue Datei erstellen. Es ist wichtig, dass es sich um eine feste bekannte Breite handelt. Ich werde meine Zeichenfläche 1.000 Pixel mal 1.000 Pixel machen, nur damit wir genau wissen, was sie misst. Ich klicke auf das Werkzeug „Liniensegment“. Ich werde eine Linie mit 1000 Pixeln in der Länge machen, die in einem Winkel von Null Grad ist. Es wird die volle Breite der Zeichenfläche dehnen. Wir müssen sicherstellen, dass hier alles sehr sorgfältig ausgerichtet ist, weil es ein Muster ist. Ich werde meine Ausrichtungsoptionen öffnen und ich werde auf „Optionen anzeigen“ klicken und an der Zeichenfläche ausrichten. Ich werde diese Linie nur ausrichten, so dass sie bis zum Rand der Zeichenfläche hier aufgereiht ist. Wir werden es in eine wellenförmige Linie mit Effekt, Verzerren & Transformieren und dann Zig Zag verwandeln . Ich schalte die Vorschau ein, ich werde meine Ridges pro Segment auf 1 setzen und ich klicke glatt. Sie können sagen, dass dies uns eine glatte, flache Kurve gibt. Ich werde die Kurve ein wenig auf etwa 35 erhöhen. Sie möchten sicherstellen, dass Sie die Kurve über der Linie an beiden Enden haben, da diese später im Muster zusammengeführt werden. Klicken Sie also auf „OK“. Ich wähle „Objekt“, „Darstellung erweitern“, um dies in eine normale Zeile zu verwandeln. Jetzt möchte ich ein Duplikat wegziehen, indem ich die „Alt oder Option“ -Taste drücke, da ich ein Duplikat wegziehe, möchte ich es nicht sehr weit verschieben, dieser wird ziemlich nah sein. Dann werde ich das immer wieder tun. Ich am Ende mit fünf Zeilen, wenn Sie sicherstellen möchten, dass diese drei letzten Sätze von Linien gleichmäßig verteilt sind, wählen Sie über sie aus den Optionen Ausgerichtetes Werkzeug, wählen Sie „An Auswahl ausrichten“, und klicken Sie dann hier auf „Vertikal Distribution Center“ und das wird sicherstellen, dass es sogar Abstand zwischen allen von ihnen gibt. Ich werde diese Lücke nur ein bisschen schließen. Sie möchten Ihre Abstände ziemlich gut aussortiert, bevor Sie mit dem nächsten Schritt gehen. Der nächste Schritt besteht darin, diese drei Mittellinien zu nehmen und ein Duplikat von ihnen zu machen. Sie möchten über alle drei dieser Zeilen auswählen und Sie können das letzte Panel öffnen , falls erforderlich, um sicherzustellen, dass Sie diese drei Zeilen ausgewählt haben. Sie wählen „Bearbeiten“, „Kopieren“ und dann „Bearbeiten“, „An Ort einfügen“. Sie wollen sie nicht verschieben, aber Sie möchten ein paar Duplikate machen, weil wir diese verwenden, um Ihre Zeilen zu verbinden. Sie benötigen auch einige Farben, die Sie verwenden können. Ich öffne hier meine Farbfelder. Ich werde einige meiner Farben in globale Farbfelder verwandeln. Das wird es ein bisschen einfacher machen, sie später anzupassen. Ich doppelklicke auf jede der Farben, die ich verwenden möchte, und mache sie global. Ich muss die Farben nicht richtig machen, im Moment muss ich nur sicherstellen, dass sie global sind und dass ich nur die globalen Farbfelder in meinem Design verwende. Ich werde die vier Farben in diesem Stadium auswählen. Nun gehen wir zurück zu den Layer-Linien hier. Ich werde entweder diesen unteren und dann einen der unmittelbar darüber liegenden auswählen und in der Ebenenpalette überprüfen, dass nur zwei Pfade ausgewählt sind. Ich wähle „Objekt“, „Pfad“ und dann „Verbinden“. Jetzt werde ich die Füllung und den Kontur umdrehen, so dass es eine gefüllte Form ist, aber ohne Kontur. Ich werde eine meiner globalen Farben anwenden. An diesem Punkt kann ich diese Form einfach ausblenden, weil sie erstellt wurde. Lassen Sie uns gehen und die nächsten zwei Sätze von Zeilen und wir werden diejenigen mit Objekt, Pfad, Join verbinden. Auch hier werden wir eine globale Farbe auf dieses Set anwenden. Lass es uns vorerst verstecken. Jetzt gehen wir zum nächsten Satz von zwei Zeilen, Objekt, Pfad, Join. Spiegeln Sie die Füllung und den Kontur, wenden Sie eine globale Farbe darauf an, und blenden Sie sie aus. Wir haben noch zwei weitere Wege und wir werden genau das Gleiche mit denen machen. An dieser Stelle können Sie alle Ihre Zeilen wieder aktivieren. Sie sollten vier Sätze von Linien haben, die alle mit globalen Farben gefüllt sind. Sie können überprüfen, um sicherzustellen, dass sie am Rand der Zeichenfläche ausgerichtet sind. Sie möchten sicherstellen, dass Sie an der ausgewählten Zeichenfläche ausgerichtet haben und sie einfach an der Kante der Zeichenfläche ausrichten. Jetzt sind wir bereit, ein paar Duplikate zu machen. Wir wählen Objekt, Transformieren, Reflektieren. Ich möchte es horizontal transformieren. Ich habe die Vorschau aktiviert und möchte ein Duplikat erstellen, also klicke ich auf „Kopieren“. Das gibt mir zwei Sätze von Linien. Eine dieser vier Zeilen, die ich an den Anfang des Dokuments senden möchte, aber wenn ich versuche, sie jetzt zu senden, landen sie alle ganz oben im Dokument. Ich will wirklich, dass sie gruppiert werden, bevor ich das mache. Ich werde über diese vier Zeilen auswählen und ich wähle Objekt, Gruppe. Ich schicke die Gruppe ganz oben im Dokument. Gehen Sie, um diesen Satz von Zeilen mit Objekt, Gruppe zu gruppieren, und ich werde sie nach oben verschieben, so dass sie nur gegen die oben gestoßen sind. Stellen Sie sicher, dass hier alles perfekt an der Kante der Zeichenfläche ausgerichtet ist. Ich möchte eine weitere Kopie dieses Satzes von Zeilen, also wähle ich beide Sätze aus. Ich wähle Objekt, Transformieren, Verschieben. Ich bin mir nicht sicher, wie weit ich sie bewegen muss, aber ich möchte sie überhaupt nicht horizontal verschieben. Ich möchte sie vertikal verschieben. Probieren wir jetzt nur 200 aus. Ich möchte ein Duplikat erstellen, also klicke ich einfach auf „Kopieren“. Wenn sie nicht genau an der richtigen Stelle sind und Sie sie wahrscheinlich beim ersten Mal nicht richtig bekommen, können Sie sie einfach mit den Pfeiltasten nach unten verschieben. Sie wollen hier nur eine Überlappung, nur eine leichte Überlappung. Jetzt, da wir die Grundlinien bereit haben, wir im nächsten Video die Punkte erstellen werdenwir im nächsten Video die Punkte erstellen und dann unser sich wiederholendes Muster erstellen. 3. Füge die Punkte hinzu: Die Art und Weise, wie wir dieses Muster machen, ist, dass wir tatsächlich den Begrenzungsrahmen für das Muster erstellen. Wir können uns gerade ein paar kleine Gefallen tun. Einer von ihnen wird sein, die Größe dieser Formen hier festzulegen. Wenn ich über die Formen auswähle, ist jede von ihnen 1000 Pixel breit, aber ihre Höhe ist keine gerade Zahl. Aber wir können sie zu einer geraden Zahl machen, indem wir einfach die gerade Zahl eingeben. Meine mehr von einem 132 unverändert, na ja, ich werde nur meine eine 132 Pixel machen. Ich werde jedes von ihnen auswählen und sie einfach abrunden. Jetzt ist jeder von ihnen genau die gleiche Größe und die Höhe von ihnen ist eine schöne gerade Zahl. Nun werde ich sie auch ausräumen, so dass sie sehr gleichmäßig gegeneinander stellen, also habe ich jedoch alle vier Gruppen von Linien ausgewählt. Ich gehe zum Dialog Ausrichten an und wähle „An Schlüsselobjekt ausrichten“. Ich mache dieses Top-Objekt, mein Schlüsselobjekt, indem ich darauf klicke. Was ich tun möchte, ist, hier auf vertikalen Raum verteilen zu klicken, aber ich möchte sicherstellen, dass der Wert Null ist und dass diese nur gegeneinander anstoßen, so dass sie sich einfach perfekt berühren. Jetzt werde ich alle diese Formen auswählen und ich werde sie mit „Objekt“, „Gruppe“ gruppieren. Dann werde ich eine letzte Überprüfung durchführen, die auf „Vertical Align Top“ klicken soll. Das stellt nur sicher, dass sie perfekt an der Spitze dieses Dokuments ausgerichtet sind. Wenn jede dieser Formen eine Höhe von 132 Pixel sollte die Gesamtgröße des gruppierten Satzes von Formen viermal 132 Pixel betragen, was es ist, es ist 528. Ich kann die Mathematik hier machen und ich weiß, dass alles perfekt, perfekt ausgerichtet ist. Das wird mir wirklich in ein paar Minuten helfen, wenn ich komme, um meine Bounding Box zu bauen. Jetzt machen wir ein paar Kreise. Ich gehe zum Ellipse Tool. Ich werde einmal in das Dokument klicken, ich werde einen Kreis machen, der eine 100 Pixel von 100 Pixel ist. Ich benutze nur eine meiner globalen Farben. Wenn Sie jedoch keine der bereits verwendeten Farben verwenden möchten, könnten Sie einen weiteren Satz globaler Farben einrichten. Im Wesentlichen ist, was ich sagen will, dass ich glücklich bin, dass dieser Kreis die gleiche Farbe hat wie diese Welle im endgültigen Muster ist. Ich werde hier nur eine 100-Pixel-Form machen. Ich werde hier ein zweites hinzufügen. Ich werde einen nach unten ziehen. Nun, dieser hier, wegen seiner Position, werde ich sicherstellen, dass er perfekt bis zum Rand dieser Zeichenfläche aufgereiht ist. Ich möchte sicherstellen, dass es hier in der Mitte ist bei x Wert von 1000, was es ist, es ist genau bei 1000, nur werde seinen y-Wert hier auf einen bekannten Wert anpassen, ich werde es einfach 250 machen. Das wird mir erlauben, es in einer Minute zu überprüfen. Jetzt muss ich das hier rüber kopieren. Ich wähle „Objekt“, „Transformieren“, „Verschieben“. Ich möchte es überhaupt nicht vertikal verschieben, also gebe ich Null dort ein. Ich möchte es minus 1000 horizontal verschieben. Ich werde einfach loslegen. Da ich vorher ausgewählt habe, können Sie sehen, dass die Kopie an die exakt richtige Position geht, also klicke ich auf „Kopieren“. Als nächstes werde ich diesen Raum mit ein paar zusätzlichen Kreisen füllen. Ich gehe dieses Mal zurück zum Ellipse-Tool, ich werde eine andere Farbe wählen, mit der ich arbeiten kann. Ich werde einmal in das Dokument klicken, ich werde einige 50 Pixel Kreise machen. wir einfach sicher, dass das eine andere Farbe ist. Ich werde die hier in diesen Wellen bewegen. Ich mache die Duplikate, indem ich nur die Alt-Taste auf einem PC, die Wahltaste auf einem Mac halte und einfach die zusätzliche Form wegziehe. Jetzt möchte ich einige Kreise, die noch kleinsten sind, also werde ich einfach hier klicken und etwas davon mit 25 Pixeln machen. Ich werde die Farbe auf diesem in eine andere meiner globalen Farben ändern. Ich verschiebe diese Form in Position und dupliziere sie erneut, um die Lücken zu füllen. Ich möchte vorsichtig sein, dass ich nichts über diesen Rand ziehe. Ich habe schon eine Form über den Rand und ich will nicht mehr. Oder wenn ich einen anderen über den Rand legen würde, müsste ich ihn auch auf die andere Seite kopieren. Es ist einfach einfacher, sich auf ein Minimum an Überlappungen zu halten, aber Sie werden eine Überlappung wollen oder Sie werden eine Art lustig aussehendes Muster bekommen , das eine große Lücke in der Mitte haben wird. Sie wollen auch bedenken, dass dieser Punkt hier drüben im endgültigen Bild erscheinen wird. Sie möchten sicherstellen, dass es keinen weiteren Punkt zu nah an ihm gibt. Jetzt werde ich diesen Bereich hier oben füllen, indem ich die Formen von unten ausleihe. Auch wenn ich die Alt- oder Wahltaste gedrückt halte, ziehe ich meine Shapes einfach in die Position. Ich arbeite an etwa fünf oder sechs dieser mittelgroßen Formen. Ich habe hier zwei grösste Formen. Wahrscheinlich brauche ich nicht ganz so viele der mittelgroßen, wie ich für dieses Element hier hatte. Dann werde ich mir ein paar der kleineren ausleihen. Jetzt muss dieser Satz von Formen nach unten an diese Position verschoben werden. Wir wissen bereits, dass ein Element hier doppelt 132 Pixel groß ist. Was wir tun müssen, ist, all diese zu nehmen und sie einfach zweimal 132 Pixel nach unten zu bewegen. Ich werde nur über alle diese Formen auswählen, also werde ich mich bewegen. Ich werde auf einen klicken und dann die Umschalttaste auf die anderen klicken, um sie auszuwählen , um sicherzustellen, dass ich die Zeilen nicht mit diesen einschließe. Jetzt wähle ich „Objekt“, „Transformieren“,“ Verschieben“. Ich habe „Vorschau“ aktiviert. Ich möchte sie nicht horizontal verschieben, also tippe ich hier Null ein. Was ich tun möchte, ist, sie auf 164 Pixel zu verschieben. Sie können sehen, dass sie perfekt in Position gehen. Aber das hat alles mit der Mathematik zu tun, die wir früher gemacht haben. Da jeder dieser Blöcke hier 132 Pixel hoch ist, muss die Bewegung hier doppelt so hoch sein. Ich klicke auf „Kopieren“. An dieser Stelle möchten Sie keine zusätzlichen Änderungen an Ihrem Entwurf vornehmen, es sei denn, Sie sind bereit, das gesamte Kopieren erneut durchzuführen . eines dieser Shapes verschieben, müssen Sie diese nach unten kopieren. Sie könnten diese ändern, da sie keine Duplikate voneinander sind , außer denen, die sich hier über der Grenze befinden. Jetzt sind wir bereit, unsere Bounding Box zu erstellen und unser Muster zu erstellen, und das werden wir im nächsten Video tun. 4. Teil 3 Gestalte das Muster: Wir sind jetzt bereit, einen Begrenzungsrahmen zu erstellen, der den Bereich definiert, der unser Musterfeld enthält. Das Gebiet wird von hier rüber über die Zeichenfläche gehen, hier runter bis zu diesem Punkt hier und quer. Wir haben bereits festgestellt, dass eines dieser Teile 132 Pixel tief ist, also doppelt so hoch ist wie 264 Pixel, das wird die Größe unseres Begrenzungsrahmens sein. Ich werde einmal auf das Dokument klicken, ich werde ein Rechteck erstellen, es gibt 1000 Pixel von 264, und ich klicke auf „OK“. Jetzt muss dieser Begrenzungsrahmen keine Füllung und keinen Strich haben, aber ich werde ihn zuerst in Position bringen. Es spielt wirklich keine Rolle zu viel vertikal genau, wohin es geht, aber es muss sich innerhalb des Bereichs befinden, der durch diese oberen und unteren Gruppen von gekrümmten Linien definiert ist, also könnten Sie es hier zum Beispiel nicht ablegen, weil das außerhalb dieser Bereich, aber es kann hier ein wenig versetzt werden, es spielt wirklich keine Rolle. Es muss jedoch nicht an der linken Seite der Zeichenfläche ausgerichtet werden, so dass Sie zu Ihrer Option Ausrichten gehen möchten, um sicherzustellen, dass die Option An Zeichenfläche ausrichten ausgewählt ist, und stellen Sie sicher, dass sie perfekt an der Kante der Zeichenfläche ausgekleidet ist. es ausgewählt ist, geben Sie ihm keine Füllung und keinen Strich. Da es sich um einen Begrenzungsrahmen handelt, muss er auch hinter allem auf dieser Zeichenfläche erscheinen, muss hinter all diesen Musterstücken liegen, sonst wird er nicht als Begrenzungsrahmen behandelt. Der schnellste Weg, um es auf die Rückseite von allem zu bekommen, besteht darin, es auszuwählen und Objekt, Anordnen, An Zurück zu wählen, und das sendet es direkt nach hinten. Jetzt wählen wir alles auf der Zeichenfläche aus, ich öffne das Farbfeldbedienfeld und ziehe das neue Musterfeld einfach per Drag & Drop in das Farbfeldbedienfeld. Ich werde eine zweite Zeichenfläche erstellen sie, also werde ich von der ersten Zeichenfläche weg klicken, klicken Sie auf die Zeichenfläche Werkzeug, und ich werde nur eine zweite Zeichenfläche ziehen. Die zweite Zeichenfläche hat genau die gleiche Größe wie die erste, ich erstelle ein Rechteck, das die Größe dieser Zeichenfläche ist. Ich werde das Werkzeug „Ausrichten“ verwenden, um es auf der Zeichenfläche zu zentrieren. Ich bringe die Füllung in den Vordergrund, wähle die Füllung aus, und jetzt kann ich klicken, um die Zeichenfläche und das Rechteck mit meinem Muster zu füllen. Jetzt habe ich Bruchlinien in meinem Muster, das ist in Illustrator nicht ungewöhnlich. Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um diese Bruchlinien loszuwerden, und eine von ihnen besteht darin, Ihr Muster mit Objekt, Transform, Skalierung neu zu skalieren. Ich schalte „Objekte transformieren“ aus setze diesen Wert auf 100 Prozent zurück. Ich werde es nur ein wenig verringern und sehen, ob nur ein oder zwei Prozent ausreichen, um diese Bruchlinien loszuwerden, diese schwachen weißen Haarlinien. Nun, wenn die Bruchlinien nicht verschwinden und wenn sie immer genau an derselben Stelle erscheinen, dann sind sie keine Bruchlinien, sind Probleme in Ihrem Muster. Aber weil diese verschwunden sind, bedeutet dies, dass es ein Illustrator-Problem gibt, kein Mustermusterproblem. Wir müssen es immer noch beheben, da sie überall dort erscheinen werden, wo Sie dieses Rechteck verwenden, das mit dem Muster gefüllt ist. Eine weitere Möglichkeit, diese Bruchlinien loszuwerden , besteht darin, Ihre Illustrator-Voreinstellungen zu ändern. Sie können dies tun, indem Sie Bearbeiten und dann Einstellungen und dann Allgemein wählen und Anti-Aliased-Bildmaterial deaktivieren und auf „OK“ klicken. Jetzt wird Ihr Kunstwerk mit einigen ziemlich haarigen Kanten hier enden, aber im Allgemeinen wird das das Problem lösen. Auf einem Mac würden Sie Illustrator-Einstellungen auswählen, um zu diesem Dialog zu gelangen. Ich muss das nicht mit meinen machen, weil es so aussieht, als wären meine Bruchlinien hier ziemlich verschwunden. Jetzt, wenn Sie Dinge in Ihrem Muster sehen, die Ihnen nicht gefallen, können Sie zurückgehen und Änderungen daran vornehmen. Ich bin nicht wirklich glücklich mit diesen Punkten hier, also werde ich dieses Set loswerden. Ich werde Dinge nur ein wenig bewegen, worauf ich vorsichtig sein muss, ist, dass ich mein Design hier kopiere , sobald ich fertig bin, Dinge zu bewegen. Der einfachste Weg, dies für mich zu lösen, besteht darin, diese Linien zu finden, und sie sind hier in der Ebenenpalette hier unten. Ich werde sie sperren, damit sie sich nicht bewegen, was mir erlaubt, diese Elemente hier auszuwählen und sie zu löschen, weil sie für mein Muster nicht mehr gültig sind. Jetzt muss ich diese Elemente hier oben auswählen und meine Kopie erneut ausführen, also wähle ich „Objekt“, „Transformieren“, „Verschieben“. Ich möchte sie nicht horizontal verschieben, also drücken Sie Null für horizontal, ich möchte sie 264 Pixel vertikal verschieben, stellen Sie sicher, dass es in minus 90 Grad Richtung geht, klicken Sie auf „Kopieren“. Nun, das ist wieder ein gutes Muster. Ich werde meine Linien entsperren, es sieht so aus, als hätte ich mein No Fill no Strich-Rechteck verloren, also lass uns gehen und das zurücklegen. Jetzt werde ich alles auf dieser Zeichenfläche auswählen , einschließlich meiner keine Füllung kein Strichrechteck. Ich ziehe dies in das Farbfeldbedienfeld. Wenn ich die Alto-Option-Taste hinzufüge, kann ich dies über das ursprüngliche Mustertempo fallen, das dieses Muster in meinem Rechteck ersetzen wird, also ist dies eine schönere Version des Musters, das ich denke. Nun, da wir globale Farben verwenden, können wir dieses Musterfeld neu einfärben, indem wir einfach auf eine globale Farbe doppelklicken und Änderungen daran vornehmen. Da globale Farben verwendet wurden, wird es sich sowohl innerhalb des verwendeten Musters als auch innerhalb des Musterdesigns ändern, also möchte ich vielleicht ein zweites Muster erstellen, indem ich es auf diese Weise neu einfärbt. Sie können dieses Muster auch hier neu einfärben indem Sie diese Form auswählen und auf die Option Neu einfärben klicken. Stellen Sie sicher, dass für jede dieser Farben Pfeile vorhanden sind , und wechseln Sie dann zum Bearbeiten Dialog. Stellen Sie sicher, dass diese Option entsperrt ist, und Sie können diese Farbpunkte jetzt an eine neue Position ziehen , um Ihr Bildmaterial neu zu färben. Wenn Sie ein Design erhalten, das Ihnen gefällt, klicken Sie hier auf die Neue Farbgruppe und klicken Sie auf „OK“. Sie werden feststellen, dass Sie zwei Muster in Ihren Musterfeldern erhalten, das ursprüngliche Muster, das Sie erstellt haben, und jetzt dieses neue Muster, auf das die Neufärbung angewendet wird. 5. Teil 4 und Aufarbeitung: Ihr Projekt für diese Klasse wird es sein, ein Muster von Wellen und Punkten zu erstellen , ähnlich dem, was wir in dieser Klasse gemacht haben, und ein Bild Ihres abgeschlossenen Musters im Klassenprojektbereich zu veröffentlichen. Ich hoffe, dass Ihnen dieser Kurs gefallen hat und dass Sie Dinge über das Erstellen von Mustern in Illustrator gelernt haben , die Sie vorher nicht wussten. Während du dieses Video ansiehst, wirst du gefragt worden, ob du diese Klasse anderen empfohlen hättest. Bitte, wenn Sie die Klasse genossen und etwas daraus gelernt haben, tun Sie zwei Dinge für mich. Erstens, antworten Sie ja auf die Tatsache, dass Sie es anderen empfehlen würden, und zweitens, schreiben Sie nur ein paar Worte darüber, warum Sie die Klasse genossen haben. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern zu sagen, dass dies eine Klasse ist , die auch sie genießen und von der sie lernen könnten. Wenn Sie mir einen Kommentar oder eine Frage hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und beantworte alle Ihre Kommentare und Fragen, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Mein Name ist Helen Bradley. Vielen Dank für die Teilnahme an dieser Episode von Grafikdesign für das Mittagessen, und ich freue mich darauf, Sie bald in einer kommenden Episode zu sehen.