Monotone Aquarellblumen | Sandra Mejia | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

7 Einheiten (56 Min.)
    • 1. Einführung

      0:48
    • 2. Materialien und das Kursprojekt

      0:39
    • 3. Techniken

      9:01
    • 4. Das Kunstwerk malen

      17:38
    • 5. Zeitraffer

      0:28
    • 6. Letzte Schliffe

      1:17
    • 7. Meine Gedanken beim Erstellen des Musters

      26:20
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

1.323

Teilnehmer:innen

7

Projekte

Über diesen Kurs

fdbe3ef5

In diesem Kurs zeige ich dir, wie du mit nur der schwarzen Aquarellfarbe verschiedene Werte erstellst. Ich zeige dir meinen Prozess des Malen von monotone Aquarellfarben und ich werde dir meine Gedanken mit dem Bild verwenden, das wir erstellte, um ein Muster für das Textil oder die Oberflächendesign zu erstellen. Ich werde nicht die technischen Aspekt der Erstellung von Mustern beibringen, wenn du lernen möchtest, wie ich das mache, siehe bitte meine anderen Kurse an:

Verwandle die Aquarellillustrationen in komplizierte Muster

Hintergründe aus Aquarellillustrationen entfernen

Grundlegende Kenntnisse in ADOBE® PHOTOSHOP®

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Sandra Mejia

Illustrator + Surface + Creature Design

Top Teacher

Hello! I'm a Freelance Illustrator. I was born in Medellín, Colombia (puedes escribirme en Español!). I create detailed, stylized, playful illustrations, patterns and characters from my studio in Gabriola, BC, Canada.

I have very big eyes and I love animals. Most of my inspiration comes from nature and animals.

I love mixing traditional and digital media to create illustrations and patterns for a number of corporate clients around the world to use in home decor products, stationery, fabrics, kids products and greeting cards.

“I’m very passionate about what I do and believe that through my art I can impact the world in a positive manner.  This is why I teach online and why I create fun, colourful and happy... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Einführung: Hallo, ich bin Sandra Bowers. Ich bin Illustrator und Oberflächenmusterdesigner. In dieser Klasse werde ich Ihnen zeigen, wie ich meine monotonen Aquarelle kreiere. Dies ist eine Technik, die ich liebe, weil es nur ein Aquarell verwendet, das schwarze, und Sie können tolle Effekte damit erzeugen. Es wird zwei Schritte zum Klassenprojekt geben. Zuerst können Sie ein Gemälde erstellen, das in Monotonen gemacht wird und es kann Blumen sein oder es kann alles sein, was Sie wollen. Dann werde ich mit Ihnen meinen Denkprozess teilen, wenn ich ein Muster damit erstelle. Ich werde nicht die technische Seite der Erstellung dieses Musters unterrichten , weil ich bereits eine Klasse auf Skillshare darauf habe. Aber Sie können sehen, was ich denke, wenn ich meine Muster kreiere, besonders für Textilien. Holen Sie Ihre schwarzen Aquarelle raus und schließen Sie sich mir an. 2. Materialien und das Kursprojekt: Für diese Klasse benötigen Sie Aquarellpinsel, schwarzes Aquarell, einen Schreibfeder, schwarze oder graue Tinte, Papierhandtücher, eine Palette, etwas Wasser und Aquarellpapier. Für das Klassenprojekt werden wir einen Druck von allem machen, was Sie wollen. Ich habe Blumen gewählt, aber Sie können wählen, was Sie am besten malen möchten. Wenn Sie die zweite Phase des Projekts durchführen möchten, erstellen wir ein Muster, mit dem Sie später Produkte oder Markups erstellen können. Ich hoffe, Sie teilen Ihr Projekt in der Projektgalerie, damit wir es alle sehen können. 3. Techniken: Die Grundidee dieser Klasse ist zu lernen, wie man verschiedene Werte mit nur einem schwarzen Aquarell erstellt. Sie können auch Ihre Lieblingsfarbe verwenden, aber es ist besser, wenn Sie zuerst die Grundlagen verstehen, indem Sie das Schwarz verwenden. Hier erstelle ich verschiedene Werte in kontrollierter Weise, indem ich nass und trocken malte und meine Farbe schichte. Die erste Schicht, Sie Zone mit viel Wasser und Sie befestigen auch eine schwarze Farbe. Die erste Schicht ist trocken, also werde ich hier anfangen, und malen Sie die zweite Schicht, indem Sie dem Wasser eine Perle mehr Farbe hinzufügen. Jedes Mal, wenn ich eine neue Ebene erstellen werde, füge ich etwas mehr Schwarz zu meinem Wasser hinzu und trockne meinen Pinsel, damit er nicht zu viel mit Farbe beladen ist. Ich mache das immer, um jedes Mal dunklere Werte zu erstellen. Wenn Ihre Wasserflasche austrocknet, können Sie mehr Wasser hinzufügen, aber dann müssen Sie viel mehr schwarze Farbe hinzufügen, so dass Sie einen dunkleren Wert haben als der, den Sie vorher gemalt haben. Ich werde diese Gegend hier malen. Abhängig von Ihrer Marke von Wasserfarben, wenn Sie zu viele Schichten haben, beginnt es zu lecken, so stellen Sie sicher, dass Ihre Flasche es, so dass es dunkler wird. Schließlich eine viel dunklere Schicht. Sie können so viele Layer erstellen, wie Sie möchten, um einen Übergang von hell zu dunkel zu erstellen. Mit der Übung wissen Sie genau, wie viel Farbe Sie hinzufügen müssen, um einen bestimmten Farbton zu erzeugen, wenn Sie Ihr endgültiges Gemälde erstellen. Ich werde Ihnen zeigen, wie es in einer rundlichen Form wie das Blatt funktioniert. Ich werde eine sehr leichte Basis mit nicht zu viel Wasser schaffen, und sobald es trocken ist, werde ich meinem Wasser etwas Farbe hinzufügen, um eine dunklere Schicht zu erzeugen, aber ich werde nicht die gesamte Schicht abdecken. Ich werde es einfach zu den Bereichen hinzufügen, die ich am dunkelsten will. Ich habe die Ränder gemacht, indem ich meine Bürste putze und ein wenig Wasser hinzufüge, so kann ich hineingehen und die Kanten weich machen. Sie können die Kanten beliebig verschmelzen, je nachdem, ob Sie das weichere oder ein grafischeres Aussehen wünschen. Einige Marken von Wasserfarben vermischen sich einfacher als andere. Einige sind sehr dauerhaft, wenn sie trocknen, besonders die flüssigen, so dass es nicht so einfach ist, die Kanten weich zu machen. Sie können auch definierte Schatten in einigen Bereichen erstellen und diese dann verschieben, indem Sie sie mit dem Pinsel übergehen. Verwenden Sie einen kleineren Pinsel, wenn Sie Details hinzufügen möchten. Hier werde ich Ihnen die andere Technik zeigen, nass auf nass, dies gibt Ihnen mehr unvorhersehbare Ergebnisse, aber erzeugt große Effekte. Sie machen im Grunde dasselbe wie in der vorherigen Technik, aber Sie lassen nicht jede Schicht trocknen. Hier fangen Sie an, die Pigmente in den Bereich zu ziehen, den Sie dunkler machen möchten. Ich zeige Ihnen, wie es in Blattform funktioniert. Ich bewege nur das Wasser herum und mache den dunklen Fleck auf dieser Seite und unten. Dies ist eine andere Technik, es erzeugt dramatischere grafische Ergebnisse. Es besteht darin, Ihren Pinsel mit einer sehr dunklen Belastung zu beladen und das Wasser in der Bürste und der Farbe zu lassen, schaffen Sie die hellen und dunklen Bereiche, während es trocknet. Ich füge ein paar Stiele mit meinem kleinen Pinsel hinzu. Hier werde ich zwei Blätter malen, um Ihnen zwei verschiedene Effekte zu zeigen, mit dem Nip Pen. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Hinzufügen von Tinte nur über diese Löcher hinaus laden, damit es nicht zu kühl ist. Ich benutze Co in grauer Tinte. Ich liebe es so sehr, aber Sie können eine Tinte verwenden, die Sie zur Hand haben. Dies ist, was passiert, wenn Sie auf dem nassen malen. Ich liebe es, wie unberechenbar es ist. Hier sehen Sie den Unterschied der Malerei auf einer trockenen Oberfläche. Wenn Sie Blätter malen, können Sie einen sauberen nassen Pinsel verwenden, um Teile Ihrer Farbe zu kratzen und sehr schöne Effekte zu erzeugen. Sie können auch zusätzliche Striche erstellen, wenn Sie mit einem trockeneren Pinsel malen. Sie können ein Papiertuch verwenden, um nasse Farbe zu entfernen und diese Texturen zu erstellen. Jetzt, da wir verstehen, dass grundlegende Techniken, lasst uns unsere Malerei beginnen. 4. Das Kunstwerk malen: Für Ihr Modell können Sie eine echte Blume oder ein Bild, das Sie gemacht haben, oder ein Bild, das Sie die Rechte besitzen, oder Sie können es von Ihrem Kopf aus tun. Ich habe die grundlegenden Umrisse aus einer Blume in meinem Garten erstellt, aber ich werde die Schatten bilden. Wenn Sie Hilfe benötigen, um zu verstehen, wo die dunkelsten Werte liegen, können Sie Ihr Bild in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop bearbeiten, damit es schwarz und weiß ist oder Sie können das Bild sogar im Schwarz-Weiß-Modus auf Ihrem Handy aufnehmen. Sie können auch einfach nur Spaß damit haben und es sich erfinden. Es hängt alles davon ab, welches Ergebnis Sie wollen und wie realistisch Sie es sein wollen. Ich habe meine Bleistiftskizze auf meinem Papier und ich werde mit einer sehr leichten Wäsche beginnen. Ich bringe die dunklen Pfützen des Wassers an die Basis des Blütenblattes. Ich kann auch etwas Farbe mit einem Pinsel nur geladen entfernen wenn Wasser, wenn ich hellere Bereiche erstellen möchte. Ich fange an, diese Bereiche zu finden, die sich nicht berühren. Wenn ich einen Bereich kenne, werden wir viel dunkler sein, überspringe ich die Lichtschicht und beginne mit einer dunkleren Schicht. Jetzt zurück zum Hauptblatt. Ich werde anfangen, einige Formen hier in der Basis hinzuzufügen, wo sich die Blütenblätter treffen. Ich fange an, den Schatten dieses Lochs zu malen. Wenn ich es zu dunkel mache, trockne ich meinen Pinsel und vermische ihn. Ich werde auch beginnen, diese Linien hier hinzuzufügen, um die Adern zu schaffen. Sie können Schritt für Schritt von hell zu dunkel gehen, oder Sie können beginnen, dunklere Bereiche hinzuzufügen , an denen Sie es für richtig halten, und dann zurück zu helleren Farben. Verwenden Sie einen kleineren Pinsel für kleinere Details. Seien Sie geduldig. Die Farbe trocknet immer leichter, so dass Sie immer mehr Schichten hinzufügen müssen. Aber es ist besser, es schrittweise aufzubauen, als zuerst eine super dunkle Schicht hinzuzufügen und sie zu ruinieren. Wenn Sie diese kontrollierte Methode verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie den Pinsel trocken halten, damit Sie keine Wasserpfützen und unkontrollierte Effekte erzeugen. Hier ging ich zurück zu helleren Farbtönen, weil ich das Gefühl habe, dass die Abstufung weicher sein muss. Ich werde einige Venen in diesem Bereich hinzufügen und anfangen, den Stiel zu malen. Jetzt füge ich sehr feine Linien hinzu, um die Adern deutlicher zu machen. Ich mache diese Blume, also denke ich, wohin dieser Schatten gehen würde, und ich übertreibe sie ein bisschen, damit ich ein interessanteres Gemälde kreieren kann. Ich werde diesen Teil auf die gleiche Weise malen, wodurch das Innere dunkler wird und ich werde eine Schattierung in einem grafischeren Stil erstellen , indem ich winzige Adern oben und unten hinzufüge. Die äußeren Blütenblätter auf die gleiche Weise. Sobald ich gemalt, dass die äußeren Blütenblätter, bemerkte ich, dass ich einige mehr Schatten auf meinem Hauptblatt erstellen muss. Lassen Sie uns also etwas hellgrau mit einem großen Pinsel hinzufügen, um einige Bereiche herausragend zu machen. Ich möchte wirklich die Basis des Blütenblattes viel dunkler haben. Also füge ich einen sehr dunklen Wert hinzu und ich schreibe auf dem Nassen, so dass es ein bisschen Textur erzeugt. Ich werde einige Details an den Rand der Blütenblätter hinzufügen. Jetzt verwende ich die Nass-on-Nass-Technik, um diese zu erstellen. Also lege ich eine mittelgraue Basis hin, und ich werde anfangen, Tropfen dunklere Farbe auf bestimmte Bereiche hinzuzufügen und sie abkühlen zu lassen. Ich werde noch etwas mehr mit diesem kleineren Pinsel hinzufügen. Sie können dies so dramatisch machen, wie Sie wollen. Hier verwende ich fast reine schwarze Farbe, um einige Blätter zu erstellen. Ich lasse nur die Wasserfarbe natürlich ausgießen, um die Abstufungen zu erstellen. Jetzt werde ich diese super dunklen Punkte in die Samenkapseln fallen, während sie nass sind, so dass sie sich natürlich ausdehnen. 5. Zeitraffer: Ich werde den Rest mit den gleichen Techniken malen. Nach diesem Video sehen Sie, wie ich den letzten Schliff und die Details mit dem Feder angelegt habe . Dann wirst du sehen, wie ich das zu einem Muster mache. 6. Letzte Schliffe: Ich benutze ein Stück Papiertuch, um Tinte von der gleichen Stelle zu entfernen. Ich werde diese Blätter hier erstellen, um das Bild ausgeglichener zu machen. Ich füge eine Lichtbasis hinzu. Jetzt werde ich die Tinte verwenden, um einige Details hinzuzufügen. Ich lasse sie trocknen, damit ich die Tinte kontrollieren kann, aber Sie können die Tinte auch verwenden, wenn sie nass ist. Ich werde auch kleine Details auf den Blütenblättern mit der Tinte hinzufügen. Das war's. Im nächsten Video kannst du meinen Denkprozess verfolgen, wenn du diese zu einem Muster machst. 7. Meine Gedanken beim Erstellen des Musters: Hier habe ich Adobe Photoshop -Software geöffnet und klicke auf „Datei“, „Neu“, und das ist der Bildschirm, der angezeigt wird. Ich werde es 12 mal 12 Zoll schaffen. Normalerweise erstelle ich meine Wiederholungsmuster für Stoffe bei 24 x 24 Zoll oder 12 mal 12 Zoll. Stellen Sie sicher, dass die CMYK-Farbe bei 300 Pixeln pro Zoll ist. Klicken Sie auf „Erstellen“. Das erste, was ich tun werde, ist, dass ich das speichern werde: Datei, Speichern unter. Klicken Sie auf „Speichern“, und hier haben wir unser neues Dokument. Ich habe mein Dokument gescannt. Ich zeige dir, wie es aussieht. Ich habe es gescannt, dass Top 100 ppi, Ich habe die Einstellungen nicht geändert. Es ist 48-Bit-Farbe, und jetzt werden wir es platzieren. In Photoshop zu gehen Datei, Place Embedded, und wählen Sie Ihren Scan und klicken Sie auf „Place“. Ich werde es nur ein bisschen größer machen. Klicken Sie nun auf „Enter“. Jetzt kann ich sehen, dass die Farben nicht so gut sind, es ist irgendwie langweilig. Wir werden das in Ordnung bringen. Da Sie es platziert haben, ist es zu intelligenten Objekten geworden, sodass es nicht direkt bearbeitet werden kann. Da wir das nicht als intelligentes Objekt benötigen, ich mit der rechten Maustaste auf den Namen und Rastern Layer. Jetzt ist es direkt editierbar. Ich werde Befehl L drücken oder zu Bildanpassungen Ebenen gehen, und hier kann ich mit diesen Schiebereglern spielen. Wenn ich dieses nach rechts schiebe, wird es dunkler, und wenn ich dieses nach links schiebe, macht es die Weißen weißer. Ich möchte anfangen zu spielen, bis ich das Ergebnis habe, das ich will. Was ist das Ergebnis, das ich will? Ich möchte, dass der Hintergrund gelöscht wird. Ich will diesen grauen Hintergrund nicht. Ich will, dass es breiter ist, aber ich will nicht, dass es all diese Details verliert, wie es hier passiert. Ich werde sehr subtil sein. Ich denke, das ist okay, also habe ich „Okay“ getroffen. An dieser Stelle möchte ich diese Graustufen machen, weil ich gescannt Hinzufügen von Farben, also gehe ich zum Bildmodus, Graustufen. Es fragt, ob Sie abflachen möchten, Sie haben nur diese beiden Ebenen. Es spielt keine Rolle, nicht abflachen. Da ist es, es ist Graustufen. Jetzt können wir sehen, dass wir hier noch ein bisschen eine gräuliche Gegend haben, die ich loswerden möchte, und vielleicht machen diese dunkle etwas schärfer. Also gehe ich gerne zu Bildanpassungen, Helligkeitskontrast oder Befehl N und spiele mit diesen ein wenig. Siehst du, das wollen wir nicht passieren. Nur ein wenig weiß dort und der Kontrast wird es sehr grau machen. Es ist nicht sehr große Veränderungen, aber ich denke, es ist besser, wenn sie nur kleine Veränderungen sind und sie haben keinen Einfluss auf das Wasser gefärbt zu viel. Ich möchte nicht, dass dies ein bisschen dunkler wird, also werde ich zu Image Adjustments Levels gehen und damit ein bisschen mehr spielen. Ich mag es so. Es ist alles Sache der Vorliebe auch. Also habe ich „Okay“ getroffen. An dieser Stelle gibt es zwei Möglichkeiten. Wenn ich diese auf einem weißen Hintergrund verwenden werde, hat es keinen Sinn, alle Hintergründe perfekt zu löschen , wenn ich weiß, dass ich die Hintergrundfarbe nicht ändern werde. An diesem Punkt werde ich nur das Lasso-Werkzeug hier für eine Presse L greifen, und einfach herum gehen, weil sie perfekt sein müssen. Drücken Sie Befehl I oder wählen Sie „Inverse“ und drücken Sie „Löschen“, damit wir alles löschen, was außerhalb unserer Auswahl liegt. Dann drücken Sie Befehl E oder wählen Sie „Neu auswählen“, und jetzt haben wir es. Sie können hier sehen, dass draußen noch weiß ist, weil unser Scan größer war. Ich werde nur hier zum Crop Tool gehen und sehen, dass es in den Grenzen ist, also drücke ich einfach „Enter“. Es wird alles loswerden, was die Leinwand überlappt. Wenn ich die Hintergrundfarbe ändern wollte, zeige ich Ihnen, ob sie zum Beispiel schwarz sein soll. Ich müsste reingehen und die Symbole perfekt schneiden. Wenn du nicht weißt, wie das geht, habe ich hier einen Kurs auf Skillshare, den du dir ansehen kannst. Aber jetzt wollen wir einen weißen Hintergrund. Also werde ich es wieder weiß machen. Ich werde diese Ebene umbenennen und ich werde anfangen, mein Muster damit zu erstellen. Hier werde ich nicht genau erklären, wie ich Muster erstelle, weil das eine Klasse an sich ist. Ich habe auch eine Klasse, die dich besonders lehrt, wie es geht. Aber ich werde Ihnen meinen Prozess zeigen und erklären, was ich denke und wie ich daran denke, es funktionieren zu lassen. Dies ist ein sehr persönlicher Prozess und Sie sollten finden, was Sie denken, funktioniert, was auch immer Sie fühlen funktioniert. Versuchen Sie, mit verschiedenen Dingen wie großen Objekten zu experimentieren, mit kleinen Objekten auf dieser Seite oder sehr gepackten Mustern. Muster, die mehr Leerraum haben. Probieren Sie alles aus, damit Sie finden können, was Sie wirklich mögen, und machen Sie es zu Ihrem eigenen. Bevor wir beginnen, müssen Sie entscheiden, wie Sie dieses Muster verwenden werden. Wenn ich diese für eine Quiltfirma machen würde, würde ich versuchen, dass die Elemente nicht alle auf der gleichen Seite stehen. Zum Beispiel sind alle Elemente nicht in einer vertikalen Weise. Denn wenn du dann mit ihm quilten willst, wird es eine rechte Seite haben und du wirst eine Menge Verschwendung haben. Sie können es nur auf einer Seite verwenden. Aber da ich daran denke, diese für Adresse zu machen, oder einen Rock oder Yoga-Leggings, kann ich es in eine Richtung schaffen und es wird gut aussehen. Wenn dies zum Beispiel nicht für Stoff sein würde, aber Sie werden es für ein anderes Buch verwenden, dann möchte ich die Blumensterne stover machen oder anderen Seiten zugewandt weil Sie Ihr Notizbuch nicht haben wollen und dann eine Blume haben das auf diese Seite zugewandt ist oder eine, die diese Seite abschneidet. Ich denke, es ist schöner, wenn sie alle auf die gleiche Seite stehen, aber das ist auch eine Frage der Präferenz. Wenn Sie nicht wissen, was Sie mit Ihrem Muster tun werden, vielleicht machen Sie es Toast überall, dass Sie es auf jeder Seite verwenden können. Was ich zuerst tun werde, ist mit der rechten Maustaste auf den Namen zu klicken und in Smart-Objekt zu konvertieren. Das ist super nützlich für Unternehmen und für sich selbst, denn wenn Sie etwas ändern müssen, und Sie diese 10 Mal wiederholt haben, müssen Sie nicht in jedem gehen und das Gleiche reparieren. Wie zum Beispiel hier, wenn ich die Mitte der Blume ändern muss, werde ich einfach auf einen doppelklicken, damit ich es löschen werde. Ich klicke auf „Speichern“, ich schließe diese, und es hat sich in allen meinen Symbolen geändert. Du siehst hier und hier und hier. Auf diese Weise spart es viel Dunkel, also werde ich das rückgängig machen. Jetzt kann ich es auch kleiner machen, und wenn ich es wieder größer auf die gleiche Größe wie es war, hat es keine Qualität verloren. Das ist ziemlich gut. Ich werde die Größe ändern, es kleiner machen, und ich werde anfangen, es zu platzieren. Ich bin immer gerne in der Lage, alle zuerst zu treffen. Was ich mit diesen machen möchte, ist so eingestellt, dass das nicht passiert. Dies ist auf Multiplikation eingestellt. Dann haben Sie keine weißen Ränder mehr. Sie können versuchen, Dinge umzukehren. Brille auf Breite Befehl J oder Bearbeiten, Transformieren, Flip horizontal und vertikal. Ich denke, ich möchte einen halben Tropfen kreieren. Hier spiele ich nur herum, um zu sehen, was funktioniert, wende es auf die eine und die andere Seite, sehe, wie diese beiden verschmelzen werden. Ich denke, es ist schön, wie sie dort verschmelzen. Aber das ist überlappend und ich mag es nicht. Sie löschen nicht den Teil das Symbol, Sie fügen nur eine kleine Maske hier und darauf Sie malen mit schwarz oder löschen Teile davon. Du nimmst deinen Pinsel oder B, zoomen hinein und ich werde alles löschen, was sich überlappt. Ich beeinflusse diese markierten Objekte nicht, weil ich es auf der Masse mache, das ist super nützlich. Ich mag, wie sich diese beiden überlappen, aber nicht diese. Ich werde diese löschen. Wenn Sie dieses Verschieben-Werkzeug auswählen, stellen Sie sicher, dass Sie hier eine Ebene automatisch auswählen sodass Sie Ihre Ebenen einfach ziehen und verschieben können. Was ich jetzt tun muss, ist zu versuchen, diesen Flip hier auf die gleiche Weise zu machen. Also werde ich das versuchen. Ich muss die Größe meiner Leinwand kennen, damit ich anfangen kann, die Mathematik zu machen. Diese müssen höher sein, weil dort keine Verbindung besteht. Ich weiß, dass die Symbole größer sein müssen, also lösche ich das einfach aus. Das ist alles Versuch und Irrtum. Machen Sie diese größer und vielleicht sehen, dass dieser Teil diesen Teil berühren muss, so dass er beide überfüllt sein sollte. Wieder werde ich diesen Teil wiederholen, und das scheint großartig. Siehst du, sie sind fast am selben Ort. Jetzt muss ich diesen eine Maske hinzufügen, um den Teil anzuheben, der sich hier überlappt. Stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Maske befinden , dass Sie Schwarz ausgewählt haben , drücken Sie mit dem Pinsel, und löschen Sie das überlappende Teil. Jetzt haben wir unsere erste Regel, die wir wiederholen, und ich werde herausfinden, wie ich auf dieser Seite wiederholen werde. Das wäre zu langweilig, denn es wird sich offensichtlich wiederholen. Ich kann es runterziehen, bis es passt. Sehen Sie, wie es gut passt. Vielleicht nicht deine, aber es spielt keine Rolle. Ich zeige Ihnen, wie Sie die Leerzeichen ausfüllen, die nicht passen. Ich werde es so machen. Wenn ich diese erstellt habe, werde ich es offensichtlich so ausdrücken, weil es so perfekt passt. Aber ich werde es so platzieren, als ob es keine Füße hätte, damit Sie lernen können wie man jene Räume repariert, die nicht zu Eigentum passen. Wenn ich diese horizontal drehe, die daran erinnern, dass es hinzugefügt wird, transformieren, schlafen horizontal. Sagen Sie, Sie hatten diese Löcher dort. Das erste, was ich tun werde, ist, dass ich das wiederholen werde. Ich werde überprüfen und sehen, dass es sich nicht überschneidet. Nein, es ist perfekt. Jetzt habe ich die oberen Grenzen gelöst. Jetzt muss ich die Seitenränder lösen. Ich werde es nur rüber schieben, bis alles überlappt ist. Hier kann ich sehen, dass, wenn ich diese auf dieser Seite wiederhole, es so sein wird. Es hat hier einen freien Platz, und das will ich nicht. Wenn ich diese hierher schiebe, können Sie sehen, dass diese hier gefangen sind, berechnen, wie diese hier abgeschnitten werden, bis zu den verschiedenen Samen. Hier oben im Lineal sehen Sie, das ist wie 8,75. Ich werde die einfach löschen. Ich gehe zu Bild Leinwand Größe 8.75. Klicken Sie hier, damit es diesen Teil abschneidet. Jetzt denke ich, das wird perfekt passen. Wenn Sie denken, dass die einzelnen Symbole wie jede Blume separat gemalt, ist es ein bisschen einfacher, denn dann müssen Sie diese Berechnungen nicht durchführen, und Sie müssen das Kunstwerk nicht zuschneiden. Du kannst dem folgen, was ich in der anderen Klasse gelehrt habe. Wenn Sie ganze Kunstwerke wie diese studieren Sie, was Sie ein Muster erstellen, es ist ein Schlag härter und Sie müssen diese berechnen. Es ist alles Versuch und Irrtum. Ich habe es 1.000 Mal gemacht, also bin ich jetzt fast immer vollkommen genau, aber du wirst es erledigen. Was Sie im Sinn haben müssen, ist, dass alles, was sich hier überlappt, wieder hier beginnt, gleich oben und unten. Diese kleinen Blätter überlappen sich hier und sie gehen hier weiter. Das ist es, was wir hier tun müssen. Da ich das Artboard gefangen habe, ist es nicht mehr 3.600 Pixel breit, also muss ich gehen und sehen, welche Größe es jetzt hat. Bildgröße, und jetzt ist es 2625, wenn ich das aufschreiben muss. Schlag einfach OK. Nun, da diese ausgewählt sind, werde ich die Befehlstaste beachten, und jetzt zurück zu meinem x. Wieder erkläre ich nicht, wie man ein Wiederholungsmuster erstellt, das diese Klasse hört. Wenn Sie verstehen möchten, wie ich diesen Teil des Prozesses erstelle, wie ich diese hinzufüge und Dinge herumschiebe, damit sie sich perfekt wiederholen. Bitte sieh dir meine andere Klasse an. Jetzt werde ich Ihnen zeigen, wie Sie diese Räume fühlen können. Was ich tue, ist, dass ich die Räume sehe, die ich fühlen möchte. Ich möchte diesen Bereich und vielleicht diesen Bereich hier füllen. Ich schaue mir mein Originalbild an und sehe, welche Gegenstände ich hier ausschneiden und wiederholen kann. Ich werde hier klicken, um dieses Symbol auszuwählen. Ich werde mein Lassowerkzeug hier schnappen, und ich glaube, ich will diesen Teil hier haben. Ich werde Command J oder Layer, New, Layer Via Copy drücken , und dann werden Sie hier sehen, dass wir das kleine Stück in einer neuen Ebene haben. Ich werde es umbenennen, mit der rechten Maustaste auf den Namen klicken, Smart-Objekt konvertieren, und jetzt kann ich es verschieben. Ich sehe, dass es hier nicht perfekt ist, also werde ich eine Ebenenmaske hinzufügen. Jetzt werde ich die Größe ändern, drehen und platzieren, bis ich damit zufrieden bin. Befehl D, du fängst an, herumzuspielen und zu sehen, wo es passt. Platzieren Sie es dort. Ich zoomen hinein. Stellen Sie sicher, dass das Silber richtig läppt. Ich mag es nicht, dass es in die Blume kommt, also gehe ich zurück zur Maske. Klicken Sie auf die Maske, wählen Sie Ihren Pinsel aus und beginnen Sie mit dem Malen über den Bereich, den Sie nicht wollen. Schließlich, diese kleine Fläche, könnten Sie diese einfach wieder hierher ziehen und die Größe ändern. Sehen Sie, dass ich diesen Teil löschen, so werde ich in meine Maske gehen, stellen Sie sicher, dass Sie auf die Maske klicken und statt schwarz, wir werden hier klicken, um die weiße zu verwenden, wählen Sie den Pinsel und bringen Sie ihn zurück. Jetzt habe ich es zu viel zurückgebracht, also werde ich hier wieder zu schwarz wechseln und den Teil, der sich auf meinem Urlaub überlappt, löschen. Was wir jetzt tun müssen, ist, dies an jedem Ort zu wiederholen, an dem diese Blume wiederholt wird. Ich werde sie auswählen, beide ziehen sie hierher. Stellen Sie sicher, dass es richtig passt, damit ich hier weiß, dass ich nur das Lila mitbringen muss, dass mein Stoff einige sehr grafische Elemente hat und deshalb benutze ich diese sehr schwarzen Bereiche. Jetzt werden wir diesen Raum füllen. Dieser Raum ist nicht das gleiche mit diesem, weil denken Sie daran, dass wir es invertiert , so dass dies tatsächlich diese Blume nicht diese ist. Ich glaube, ich mag diese Typen hier, also werde ich die Ernte auswählen, mein Lasso-Tool. Ich habe ein Stück mit Befehl J, also haben wir jetzt eine neue Schicht. Jetzt werde ich anfangen, mich mit dem Befehl P zu bewegen, um zu sehen, wo es Heldentaten bekommen kann. Das passt wirklich gut, aber ich will nicht, dass es sich hier überschneidet. Ich schreibe eine Maske. Ich werde anfangen, mit Schwarz zu malen Ich werde vergrößern und sie erhöhen einen Teil, der die Blume überlappt. Ich glaube, ich brauche hier ein bisschen mehr, also gehe ich diese anderen hoch. Ich benutze den letzten mit los. Jetzt fangen Sie an, damit zu spielen. Es überlappt sich nicht einmal, was perfekt ist. Jetzt weiß ich, dass ich diese noch Schichten auf dieser anderen Blume hier wiederholen muss. Diese Blume, die so zugewandt ist, wird hier nur einmal wiederholt. Ich wähle sie beide und grok sie durch Erhitzen aus, während ich bin und Verschiebung so, wenn ich halten Shift und gehen in einer geraden Linie, so jetzt möchte ich es super klein machen und schauen Sie es an und sehen, ob ich irgendwelche Lücken oder stattdessen denke ich nicht passen. Eigentlich mag diese Leerzeichen hier nicht, also werde ich wieder hineinzoomen und herausfinden, womit ich diese füllen kann. Ich will es auch nicht zu voll machen. Ich denke, nur eines dieser Dinge könnte großartig dafür sein, also werde ich hier klicken, schnappen Sie sich mein Lasso-Tool klicken Sie diese beiden Jungs aus. Befehl J. Rechts, klicken Sie darauf, Kommen Sie zurück zu Smart Object, Ich werde vertikal klicken und es kleiner machen. Wieder muss ich nach jeder Blume oder jeder Lücke suchen und sie einfach dorthin ziehen. Ich denke, das funktioniert, ich werde wieder speichern und ich werde mein Muster überprüfen. Ich gehe auf die erste Ebene, ich gehe zu bearbeiten, definiere Muster. Jetzt gehe ich auf Ebene, neues Füll-Layer-Muster und hier ist unser neuestes Muster, das wir erstellt haben. Die Waage beginnt immer bei einer 100, ich werde es 10 machen. Wenn ich es super klein mache, kann ich die Zahnseide leichter sehen und ich kann mit dem Zoomen beginnen. Ich sehe, dass es ein sehr lineares Muster ist, das Sie die Linien sehen können, aber ich denke, es spielt gut. Jetzt werde ich es mit 25 versuchen. Ich denke, diese Löcher müssen gefüllt werden. Auch hier ist es eine persönliche Vorliebe. Ich mag meine Muster sehr schlecht zu sein. Aber das könnte für Sie perfekt funktionieren, wie es ist. Trocknen Sie es 15, stellen Sie sicher, dass die Symbole nicht zerschneiden seltsame Hitze, und verstecken Sie diese Ebene. Ich werde diese versuchen, also klicke ich einfach darauf halten, Alt, Ziehen Sie es, also kopiere ich es mit Befehl nach unten, und ich werde anfangen, es zu bewegen und zu sehen, ob es funktioniert. Ich werde das hier noch einmal versuchen, also füge ich die Maske hinzu, wähle B für den Pinsel. Heben Sie den überlappenden Bereich an und kopieren Sie diesen hier. Denken Sie daran, ich halte ALT, während ich es nach unten ziehe, damit es kopiert wird. Ich wiederholte diese eine Lagen hier, also will ich es nicht noch einmal wiederholen, also ist es super offensichtlich, also werde ich etwas anderes greifen. Sehen Sie jetzt, das ist ein kniffliger Bereich, weil es direkt auf der Wiederholung ist, so dass es sich überlappen wird. Ziehen Sie es heraus, indem Sie Shift gedrückt halten, damit ich weiß, dass es an der gleichen Stelle ist. Ich werde Alt halten und diese Ebene duplizieren, und wir ziehen die eine 600 Pixel nach unten. Es wird hier unten wiederholt. Schließlich ist der letzte Bereich, den ich füllen möchte, dieser. Wiederholen Sie das hier. Gehen Sie zu bearbeiten, definieren Sie Muster Treffer in Ordnung. Ich gehe zu meinem Muster-Layer, doppelklicken Sie dort. Klicken Sie hier, um das neueste Muster auszuwählen. Jetzt sieht das so viel besser aus. Ich bin sehr glücklich damit, wie es aussieht, also bin ich mit meinem Muster fertig. Ich hoffe, dass Ihnen diese Klasse gefallen hat und dass Sie mich in meinen anderen Skala Check Klassen begleiten werden . Tschüss.