Mode: So platzieren Sie Ihre Produkte und beginnen den Großhandel zu verkaufen | Emily Weckesser | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Mode: So platzieren Sie Ihre Produkte und beginnen den Großhandel zu verkaufen

teacher avatar Emily Weckesser, Designer and Founder of The Oyster's Pearl

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

10 Einheiten (27 Min.)
    • 1. Trailer

      2:02
    • 2. Projektübersicht

      0:17
    • 3. Springen in: Definitionen und Terminologie

      4:42
    • 4. Erste Schritte: Linesheets & Preise

      3:47
    • 5. Wholesale und -verfahren

      5:26
    • 6. Finden und Pitchen an deinem perfekten Händler

      4:03
    • 7. Kommt zu einem fairen Abkommen

      2:44
    • 8. Bezahlt werden!

      1:44
    • 9. Nachfolgend

      1:21
    • 10. Schlussbemerkung

      1:17
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

1.122

Teilnehmer:innen

2

Projekte

Über diesen Kurs

Du hast schon eine schöne Fashion-Linie erstellt, an die du glaubst und leidenschaftlich bist. Wie bekommst du es nun in den Geschäften und in die Hände deiner idealen Händler und Verbraucher? Dieser Kurs führt dich Schritt für Schritt durch die Perfektion deiner Produktlinie, Preise und Richtlinien als Anbieter und findet dann erfolgreiche wholesale mit relevanten Einzelhändlern. Dieser Kurs ist für Anfänger geeignet, die eine Modelinie haben, die sie gerne an Geschäfte verteilen möchten, egal ob online oder stationär oder brick-and-mortar, und wenig oder gar nicht vorkenntnisse oder Erfahrung im Großverkauf haben.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Emily Weckesser

Designer and Founder of The Oyster's Pearl

Kursleiter:in

Emily and Brad Weckesser are the husband-and-wife design duo behind The Oyster's Pearl. Located in Northeastern Ohio, they collaborate together daily on custom stationery, unique apparel, and modern home decor from their sunshine-filled, exposed-brick studio space. Emily's background in graphic design, typography, and fine arts are complemented by Brad's skills in woodworking, ceramics, photography, and screen printing. Together, they have created a full-service design company where their passions collide to produce a wide range of modern event and lifestyle products. Emily and Brad believe that their days are best spent together, creating a business and life that they look forward to growing each day.

Follow along with us on...

ETSY: www.theoysterspearl.etsy.com

IN... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Trailer: Hallo, da. Ich bin Emily, Gründerin von Oyster's Pearl, einer Design-Boutique, die mein Mann Brad und ich hier aus unserem Studio im Nordosten von Ohio laufen. Wir sind spezialisiert auf Grafikdesign und Typografie, und wir haben eine Reihe von Siebdruckkleidung, kundenspezifischen Schreibwaren und Wohnkultur, die wir gerne gemeinsam erstellen und dann mit der Welt teilen . Mein Hintergrund ist im Grafikdesign, daher spezialisiere ich mich auf Typografie, Illustration und Schriftzug. Brads Hintergrund ist in der Holzbearbeitung, Keramik, Siebdruck und Fotografie. Also können wir ein bisschen von allem zusammen für das Geschäft machen. Und wir sind einfach wirklich dankbar, dass wir eine Reihe von Produkten entwickeln, die wir lieben und sie dann mit Menschen teilen können. Im Laufe der Jahre, da unser Unternehmen gewachsen ist, hatten wir das Privileg, mit vielen wunderbaren Kunden zusammenzuarbeiten, darunter Nordstrom, Urban Outfitters, Rekha und Scott Mob Shop, wie sowie Dutzende von selbständigen Geschäften und Boutiquen bundesweit und international . Wir haben gerade unser fünftes Geschäftsjahr begonnen, und gerade jetzt freuen wir uns sehr über unsere expandierenden Großhandelsbeziehungen, die es ermöglichen, unsere Waren in Geschäften im ganzen Land zu lagern. Eine Menge harter Arbeit geht in die Vorbereitung Ihrer Marke. Um bereit zu sein, Großhandel zu verkaufen, müssen Sie sicher sein, dass alle Ihre Richtlinien, Verfahren und Preise ausgebügelt und bereit zu gehen, bevor Sie beginnen, irgendwelche Beziehungen mit Einzelhändlern zu bilden . In diesem Kurs bin ich wirklich aufgeregt, zu springen und alles über den bewährten und wahren Schritt für Schritt Prozess zu sprechen erforderlich ist, um Ihre Modelinie vom Boden zu bekommen und in die Hände von Einzelhändlern würden über die grundlegenden Großhandelskonditionen gehen und Definitionen, die Ihnen helfen, diese neuen Geschäftsbeziehungen zu navigieren, diskutieren alle wichtigen Elemente, die für einen erfolgreichen Vertrag mit Käufern erforderlich sind. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre idealen Einzelhändler finden und stellen, und dann, wie Sie Ihre Erfüllung dieser Aufträge auf professionelle Weise verfolgen, die eine für beide Seiten vorteilhafte Beziehung für Sie und die Unternehmen, die Sie sind jetzt eine Partnerschaft mit. Die Welt des Verkaufs von Großhandel mag einschüchternd erscheinen, wenn Sie gerade anfangen, und Sie sind sich nicht sicher, wie Sie mit größeren Einzelhändlern oder sogar kleineren Boutiquen arbeiten. Aber während dieses Skill-Share-Kurses werden wir alle notwendigen Details für den ersten Schritt mit Vertrauen abdecken und am Ende des Kurses sind Sie bereit, Ihre einzigartige Linie für Einzelhändler zu präsentieren, die gerne Partner sind mit Ihnen und tragen Sie Ihre Waren und ihre Geschäfte. Lasst uns anfangen. 2. Projektübersicht: Also, um für Ihr Projekt zu beginnen, ist das erste, was Sie tun werden, nur in den Kommentaren. Teilen Sie ein wenig über Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte, die Sie tragen, und wenn Sie einen Link zu Ihrer Website oder Linie Cheater Katalog hinzufügen möchten, wäre das auch großartig. Beginnen Sie also mit Ihrem Projekt, indem Sie unten teilen, und wir können uns gegenseitig die Arbeit überprüfen. 3. Springen in: Definitionen und Terminologie: bevor wir mit dem Verkauf von Großhandel beginnen, ist es wichtig, dass Sie ein gutes Verständnis für eine Handvoll Schlüsselkonzepte in Bezug auf die häufig kommen, wenn Sie diese neuen Geschäftsbeziehungen navigieren. Es ist äußerst wichtig, dass Sie verstehen, was all diese Bedingungen bedeuten, weil sie Ihre Verträge diktieren und wie Sie Geschäfte tätigen, um Missverständnisse zu vermeiden und eine reibungslose Transaktion zu gewährleisten. Seien Sie mit den folgenden Geschäftsbedingungen vertraut, damit Sie sich sicher und bereit fühlen, Großhandelspartnerschaften mit Einzelhändlern zu besprechen, die daran interessiert sind, Ihre Linie zu führen. Und für Ihre Bequemlichkeit. Es gibt ein pdf mit all diesen, die Sie herunterladen und zurückverweisen können, um es jederzeit zu starten. Lassen Sie uns den Großhandel selbst definieren. Wir haben diesen Begriff viel herumgeschleudert, und es ist im Grunde nur eine Geschäftsbeziehung, in der eine Partei Waren liefert . Normalerweise werden sie als Verkäufer Verkäufer Hersteller, Lieferant usw. bezeichnet , , und der Einzelhändler oder Käufer ist die Partei, die die Waren für den Weiterverkauf an ihre Kunden kauft . Eine ähnliche, aber eigenständige Alternative zum traditionellen Großhandel ist die Sendung, die in der Regel die gleichen Markierungen und Verfahren wie Großhandelsbeziehungen hat, aber der Verkäufer wird nicht bezahlt, es sei denn, oder bis sie eine gute Zelle sind. Also mit dieser Art von Vereinbarung, werden Sie für nichts bezahlt. Uffront Onley regelmäßig, wenn der Umsatz auftritt. Bei der Diskussion von Einzelhändlern kann es sich um Ziegel- und Mörtelstandorte handeln, die sich auf physische Ladenfronten beziehen, die Kunden besuchen und Waren persönlich sehen können . Oder Online-Händler, die natürlich Web-basierte Unternehmen ohne physische Ladenfront sind natürlich , die Geschäfte vollständig online betreiben und oft mit Lieferanten und Großhandelsbeziehungen zusammenarbeiten. Ein Zeilenblatt bezieht sich auf ein leicht zu lesendes Dokument, das alle Artikel, die ein Unternehmen zum Verkauf hat, sowie relevante Details wie Großhandelspreise und Bestellmindestwerte anzeigt . Dieses Dokument sollte ein einfacher Bezugspunkt für Einzelhändler sein, die eine Bestellung aufgeben möchten . Und wenn wir von Minimums sprechen, dies ist nur die minimale Menge an Geld oder Menge von Artikeln, die für einen Großhändler erforderlich ist, um eine Bestellung aufzugeben. Weitere wichtige Begriffe, um unsere Vorlaufzeit zu berücksichtigen, die nur die ungefähre Produktionszeit ist, die Sie erfüllen müssen, um von dem Ort, an dem es geliefert wird. Lieferfenster ist in der gleichen Linie, aber nur ein einfacher Zeitrahmen, den Sie garantieren können, dass Ihre Waren von M. S. R. P ankommen S. R. , ist eine Abkürzung, die für den Hersteller empfohlenen Verkaufspreis steht, und dies ist die kostbare Empfehlung, dass Ihre Waren in einer Einzelhandelsumgebung verkauft werden, und kann helfen genaue Großhandels- oder Konsignationsgebühren zu diktieren. Dies hängt alles vom Aufschlag des Unternehmens oder dem prozentualen Kostenanstieg vom Groß- zum Einzelhandelspreis ab. Also, zum Beispiel, wenn Sie ein T-Shirt für $10 an eine Firma verkaufen, dann verkaufen sie es für $15, das ist ein 50% -Markt . Wenn ein Händler bereit ist, eine Bestellung bei Ihnen aufzugeben, sendet er auch eine offizielle Bestellung oder P O, ein Dokument, das die Artikel beschreibt, die er in den Mengen, Farben, Typen, etc. von jedem. Die Bestellung nach ihrer Annahme ist nach ihrer Annahmein der Regel verbindlich und weist darauf hin, dass der Händler eine offizielle Bestellung aufgegeben hat und dass Sie diese gemäß Ihren Richtlinien erfüllen werden. Zahlungsoptionen variieren in den Großhandelsbeziehungen, aber oft werden Nettozahlungsbedingungen vereinbart, was bedeutet, dass Sie dem Händler nach Erhalt der Bestellung eine gewisse Zeit geben, um seine Rechnung zu bezahlen . Zum Beispiel, wenn Zahlungsbedingungen Netto 30 sind, geben Sie dem Händler 30 Tage nach Erhalt seiner Bestellung, um Sie für alles zu bezahlen. Nachnahme oder C O. D erfordert die Zahlung von einem Händler vorausgesetzt, dass sie ihre Waren erhalten, anstatt das Kissen der Zeit wie eine Netto-Zahlungsvereinbarung zu geben oder im Voraus zu zahlen. Eine Rechnung ist einfach die Rechnung, die Sie an den Händler geschickt haben, in der alles, was er bestellt hat , und die Kosten pro Artikel, sowie ein Gesamtbetrag in Dollar und Details, wie Zahlungen geleistet werden können oder wo sie gesendet werden können, und jede andere relevante Feeds wie Versandkosten. Rückkäufe sind, wenn ein Verkäufer einem Einzelhändler erlaubt, unverkaufte Waren für eine Erstattung zurückzuschicken wenn Sie Ihre Waren so vorbereiten, dass sie von Einzelhändlern verkauft werden, als die Praxis, Marken-Etiketten oder Etiketten an Ihre Produkte anzubringen , bevor sie versendet werden. Drop Shipping ist eine Vereinbarung, bei der der Lieferant Artikel direkt aus seinem Büro Shopper Lager an den Kunden versendet , ohne physisch durch den Händler als Vermittler zu gehen. Exklusivität ist eine Vereinbarung, dass ein Verkäufer nur einen Einzelhändler mit einem bestimmten Design oder Artikel in einem bestimmten geografischen Gebiet oder auf einer bestimmten Website beliefert , und dies garantiert nur dem Händler, dass er über eine einzigartige Auswahl von Waren verfügt, die Konkurrenten haben keinen Zugang zu. Ein Distributionszentrum ist einer von viel größeren Einzelhändlern mit Geschäften im ganzen Land, verfügt über ein konsolidiertes Versandzentrum, wo sie Pakete erhalten und dann ihren Lagerbestand an ihre Geschäfte weiterverteilen. Wenn Sie zum Beispielmit Nordstrom arbeiten,senden Sie Ihre Waren nicht direkt an den Nordstrom E Shop in oder sogar dort,in der lokalen Niederlassung. zum Beispiel Wenn Sie zum Beispielmit Nordstrom arbeiten, senden Sie Ihre Waren nicht direkt an den Nordstrom E Shop in oder sogar dort, Während Sie Gegenstände dort in Washington, D. C. transportieren können, D. C. , sie verlangen,dass Sie Waren an ein Distributionszentrum in Irgendwo wie Richmond, Virginia, und dann werden sie von dort aus bestimmte Gegenstände zu ihren ausgewiesenen Orten sortieren. Nachdem wir nun eine Handvoll gängiger Begriffe für Großhandelspartnerschaften behandelt haben, können wir mit einer guten Grundlage des Verständnisses tiefer in diese Themen eintauchen 4. Erste Schritte: Linesheets & Preise: es gibt eine Menge zu tun, bevor Ihr Unternehmen bereit ist, den Großhandel zu verkaufen. Sie müssen einen festen Überblick über die Preise und organisierte Linienblatt haben. Alle Details für Ihre Produktlinie ausgebügelt. Machen Sie professionelle und ansprechende Fotos für Ihr Linienblatt und klären Sie alle Ihre Richtlinien und Verfahren für Großhandelsaufträge, einschließlich Versand, Durchlaufzeiten, Durchlaufzeiten, Bestellmindestanforderungen, Nachbestellungen und vieles mehr. zunächst sicherstellen, Lassen Sie unszunächst sicherstellen,dass Ihr Zeilenblatt in perfekter Reihenfolge ist, bevor Sie loslegen. Wie bereits erwähnt, ist Ihr Linienblatt nur ein leicht zu lesendes Dokument, das Ihre Produktlinie hervorhebt und alle notwendigen Details enthält , wie Farbgrößen, Mengen, Materialien, die benötigt werden für einen Einzelhändler, um eine Bestellung aufzugeben. Ah, Käufer für Einzelhandelsgeschäft sollte in der Lage sein, eine Bestellung direkt aus Ihrem Zeilenblatt aufzugeben. Wie Sie hier sehen können, haben wir nur einen schnellen Screenshot aus unserem Linienblatt auf Etsy Wholesale . Sie können sehen, dass wir klare professionelle Produktfotos haben, die jeden Artikel zeigen. Offensichtlich haben wir die Großhandelskosten bereits berechnet und dort grün dargestellt, und jeder Artikel hat einen Titel, der eindeutig für das Produkt ist, auf das Käufer beziehen können, wenn Fragen hat oder wenn er bereit ist, eine Bestellung aufzugeben. also hoffentlich dieses Beispiel sehen, sehen Sie, dass es sich nur um ein wirklich einfaches, einfaches Dokument handelt, auf das Einzelhändler als nächstes verweisen können. Sie möchten sicherstellen, dass die Großhandelspreise auf Ihrer Linie Cheat aufgeführt sind wirklich profitabel und nachhaltig für Ihr Unternehmen. Natürlich gibt es viele Variablen in diesen Berechnungen, einschließlich der Kosten für Ihre Materialien, die Zeit, die erforderlich ist, um einen Artikel zu erstellen, den Sie Overhead oder Dienstprogramme sind und vieles mehr. Aber eine grundlegende Berechnung, die Ihnen helfen kann, loszulegen ist, die erforderlichen Kosten für die Herstellung eines Artikels zu nehmen , multiplizieren Sie es mit zwei, um Ihren Großhandelspreis zu erhalten und dann wieder multiplizieren, um den Verkaufspreis zu erhalten . Dies bedeutet, dass ein Artikel in der Regel für das Vierfache der Kosten verkauft wird, die für die erneute Herstellung erforderlich sind . Dies ist im Allgemeinen, und es variiert sicherlich von Industrie zu Industrie und von Unternehmen zu Unternehmen, aber es ist eine einfache Formel, um Ihnen zu helfen, zu sehen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind. Also, zum Beispiel, nur um dies in Perspektive zu setzen, wenn Sie einen handgefertigten Schal, den Sie Großhandel verkaufen wollen, und es kostet Sie $3 Materialien, und es dauert eine Stunde, um es zu machen. Und du würdest dir $10 die Stunde bezahlen. Ihr Grund kostete uns $13. Idealerweise würden Sie dann dieses Auto für $26 Großhandel verkaufen, und dann würde die Einzelhandelsboutique, die es trägt, es an ihre Kunden für $52 weiterverkaufen . Diese Formel kann wirklich Augenöffnung sein. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich angemessen zu preisen oder einen Gewinn in Ihrem Geschäft zu machen , ist es äußerst wichtig, dass Sie alle Ihre Kosten und dann die notwendigen Aufschläge für Händler berücksichtigen . Und nehmen Sie einfach an, dass Sie in der Regel in etwa 50% der M. S R P bringen , dass Sie Ihre Produkte auflisten, dass es zwei wichtige Takeaways aus diesem Preismodell gibt . Eins. Wenn Sie nicht planen, Ihre Kosten mit mindestens vier zu multiplizieren, dann werden Sie kaum von einer Großhandels-Beziehung profitieren, in der Sie nur etwa die Hälfte der Einzelhandelskosten pro Artikel einbringen , und dies zeigt die Bedeutung von Bestellmindesten. Es wird in keiner Weise erwartet, dass Sie nur einen Ihrer Artikel für die Hälfte der Kosten an einen Händler senden , die Sie diesen Artikel an Ihren eigenen Kunden verkauft hätten. Die Schönheit der Großhandelsvereinbarungen sind diese Mindestanforderungen, die wir immer wieder diskutieren. Dies stellt sicher, dass eine Partnerschaft aufgrund der Menge der bestellten Artikel Ihre Zeit wert ist . Also, zum Beispiel, führen wir Siebdruck-Taschen in unserem Online-Shop für $22 Einzelhandel, und wir verkaufen diese die Großhändler für $11 pro Stück, aber nur, wenn sie eine Charge bestellen, sagen wir, 10 oder 15 oder mehr. Und dieses höhere Volumen hilft, den gesenkten Preis auszugleichen und macht Großhandelsaufträge aus einer Gewinnstichprobe unsere Zeit wert . Es ist von größter Bedeutung, dass Ihre Preise genau berechnet werden, bevor Sie mit der Gründung von Großhandelspartnerschaften beginnen . Andernfalls können Sie schnell über den Kopf mit großen Aufträgen, die nicht wirklich einen Gewinn für Ihr Unternehmen machen. Kenntnis von Industriestandards für Margen und Gewinnmargen wird dazu beitragen, Sie zu schützen und nachhaltiges Einkommen für Ihr Unternehmen zu generieren 5. Wholesale und -verfahren: Sobald Ihre Linie, sie ist in Spitze Top-Form, und Sie haben Preise berechnet, um einen Gewinn zu garantieren. Es ist an der Zeit, genau auf Ihre spezifischen Großhandelsrichtlinien zu achten. Hier können Sie Ihre Geschäftspraktiken wirklich an Ihr Unternehmen anpassen und klare Erwartungen an das liefern, was Einzelhändler erwarten können, wenn sie eine Bestellung bei Ihnen aufgeben. Achten Sie darauf, sich eine großzügige Vorlaufzeit für die Erfüllung von Bestellungen zu geben, vor allem, wenn Sie Artikel oder zeitaufwendig oder arbeitsintensiv zu produzieren sind. Seien Sie realistisch und im Voraus über Ihre Durchlaufzeiten mit Käufern, bevor sie platzieren. Um sicherzustellen, dass Sie die bevorzugten Lieferfenster am besten unterbringen können, sollten Sie auch Ihre Bestellmindestwerte ausbügeln. Unabhängig davon, ob es sich um einen Dollarbetrag oder eine bestimmte Menge handelt, die für den Kauf erforderlich sollten Sie sicherstellen, dass Sie sich auf der gleichen Seite über Versandmethoden befinden und wer den Versand und die Bearbeitung Ihrer Rücksende- oder Rückkaufrichtlinien und andere Bestimmungen bezahlt . Für Einzelhändler, die Ihre Marke in Geschäften tragen möchten, ist es am besten, von Anfang an klar und vorab über Ihre Richtlinien zu sein, anstatt die Reihenfolge zu ändern oder zu verzögern. Sobald es platziert wurde und eine kurze Notiz über Shot-Richtlinien. Während Sie wissen wollen, wo Sie stehen, bevor Sie anfangen, überlegen Sie, wie bereit Sie wäre die gebogene auf ein paar Dinge. Wenn es bedeuten würde, mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das ein Traumkunde für Sie wäre. Vielleicht machen Sie Ihre Vorlaufzeit ein wenig kürzer und arbeiten länger, um zu erfüllen um eine Frist zu erreichen. Oder vielleicht bieten Sie an, Versand und Handhabung abzudecken und den Deal ein wenig gesüßt. Was auch immer der besondere Umstand ist, vielleicht auf Lee, Sie wissen, ob Ihr Unternehmen in einer guten Position ist, um irgendwelche politischen Ausnahmen zugunsten einer guten Partnerschaft zu schwingen . Jetzt, wo du die Leitung hast, ist sie ein Befehl. Ihre Preise sind festgelegt und Ihre Richtlinien sind in Kraft, Sie sind bereit, mit dem Verkauf von Großhandel zu beginnen. Früher haben wir einige dieser Begriffe definiert, aber jetzt wollen wir ein wenig tiefer in Großhandel gegen Lieferung und Ziegel und Mörtel im Vergleich zu Online-Shops eingraben . Jeder Veranstaltungsort und jede Art der Partnerschaft hat seine Vor- und Nachteile und kann ein wenig mehr Risiko für Sie oder den Händler mit sich bringen . In einer traditionellen Großhandelsbeziehung gibt der Käufer also eine Erstbestellung auf und besitzt diese Ware, und es liegt in ihrer Verantwortung, sie an seine Kunden weiterzuverkaufen. Dies ist ein großartiges Arrangement für Sie als Anbieter, da Sie im Voraus bezahlt werden, unabhängig davon, wie Ihr Produkt in Geschäften funktioniert. Natürlich wollten Sie es gut machen, aber in der Chance, dass es nicht ist, sind Sie nicht verantwortlich für einen zusätzlichen Inventar. Und wenn ein Einzelhändler einen Verkauf hat oder einen Artikel bis hin zur Freigabe markiert, der aus seinem Gewinn kommt , nicht Ihre Sendung. Auf der anderen Seite, wie wir bereits besprochen haben, verzögert dies die Zahlung, bis ein Artikel gekauft wird. Daher ist diese Methode typischerweise geringeres Risiko für Einzelhändler, da dort einfach Ihre Waren in ihrem Geschäft untergebracht werden, bis es verkauft wird. Wenn es sich großartig verkauft. Wenn dies nicht der Fall ist, sind sie in der Regel in der Lage, Ihre Produkte nach einer gewissen Zeit an Sie zurückzusenden, was auch immer im Vertrag vorgeschrieben ist. Persönlich machen wir sowohl Groß- als auch Lieferungen, und wir sind glücklich, beides zu tun. Es ist einfach gut, mit beiden Optionen vertraut zu sein, bevor Sie mit Großhandelsverträgen beginnen , denn der Großhandelskauf ist ein wenig riskanter für den Einzelhändler, Sie werden alles tun wollen , was Sie können, um sie mehr zu machen bequem, um eine Bestellung im Voraus aufzugeben, so dass Sie erwägen, ihnen Muster zu senden, so dass sie sich mit Ihrer Produktlinie vertraut machen können , bevor Sie eine Bestellung aufgeben. Eine andere Möglichkeit, einen Händler komfortabler zu machen, besteht darin, vielleicht ein niedrigeres Eröffnungsauftragsminimum zu haben , als Sie für Nachbestellungen benötigen. Dies ermöglicht es ihnen, einfach eine Handvoll Produkte in ihrem Geschäft auszuprobieren und sicherzustellen, dass es gut passt, bevor sie zurückkommen und eine größere Bestellung aufgeben. Versuchen Sie, flexibel mit Einzelhändlern zu sein, die in Erwägung ziehen, Ihre Linie zu tragen und tun, was nötig ist, um ihnen eine Bestellung bequem zu machen. Ziegel- und Mörtelgeschäfte mit einer physischen Ladenfront und harten Gütern, die Kunden eintreffen und persönlich behandeln können , sind wunderbar zu partnerschaftlich, weil die Leute Ihre Produkte vor dem Kauf sehen , fühlen und anprobieren, die natürlich, macht sie bequem mit ihrem Kauf und hilft, Probleme zu minimieren. Die Online-Bestellung hat manchmal, wie falsche Größe ist oder Missverständnisse über ein Produkt Details. Ziegel- und Mörtelgeschäfte gedeihen auch oft in touristischen Gebieten, wo lokale Stolz oder besondere Anlässe Menschen hineinlocken, die nach einem Souvenir oder einer Art Artikel suchen. Wir lieben es, an geografisch fokussierten Artikeln für Geschäfte im ganzen Land zu arbeiten, von denen wir vielleicht nicht so viel in unserem Online-Shop verkaufen, aber das tun wirklich gut in diesen physischen Ladenfronten. So hat die physische Lage der verschiedenen Geschäfte nur einen gewissen Charme, der zu Ihrem Vorteil beim Verkauf des Großhandels großartig ist . Am anderen Ende des Spektrums, von Ziegel- und Mörtelgeschäften sind Online-Shops. Es gibt so viele da draußen in diesen Tagen, aber wir persönlich verkaufen durch etc. Großhandel Scout, Mob Shop und BRCA, nur um ein paar zu nennen. Der Vorteil hier ist, dass diese Unternehmen oft aggressive Marketingstrategien, wirklich große nationale oder internationale Zielgruppen und spezielle Partnerschaften mit größeren Marken haben wirklich große nationale oder internationale Zielgruppen und spezielle Partnerschaften mit größeren , die Ihnen helfen können, eine Menge Exposition zu bekommen. Statt eines kleinen, loyalen, lokalisierten Kundenstamms wie Ziegel und Mörtel, haben diese Online-Händler Zugang zu Tonnen begieriger Käufer ausschließlich über das Internet. Sie können die gleichen Großhandelskosten und -vereinbarungen wie mit Ziegel und Mörtel mit diesen Online-Händlern aufrechterhalten , aber sie nehmen niemals physisch Ihre Waren in Besitz und verkaufen sie für Sie. Es sind alles nur Online-Transaktionen. Dies wird oft als eine Drop-Schiff-Beziehung betrachtet, was ich ein wenig mehr erklären werde, wie wir zuvor definiert haben. Dropversand ist, wenn eine Bestellung über einen Einzelhändler eingegangen wird dann mit dem Kreditor in Verbindung steht. Und dann versendet der Verkäufer die Bestellung direkt an den Kunden sendet sie nie physisch zuerst an den Händler. Das spart Zeit und Versandkosten für jedermann und ist ein tolles Arrangement für Sonderbestellungen oder Sonderbestellungen. Fast alle Online-Händler, mit denen Sie Partner sein könnten, werden mit einem Drop-Schiff-Arrangement arbeiten , so dass es einfach gut ist, mit diesem Begriff vertraut zu sein. So wie Sie sehen können, hat jede Großhandelsmethode ihre Vor- und Nachteile und kann ein wenig variieren, je nachdem, ob Ihre Waren in einem Ziegel- und Mörtelkäufer verkauft werden, Online-Großhandel gegen Sendung und ob Sie Tropfen anbieten Versand. Es ist also wirklich gut, alle diese Optionen abzuwägen, bevor Sie anfangen und wissen, was am besten für Ihr Unternehmen funktionieren könnte. 6. Finden und Pitchen an deinem perfekten Händler: Jetzt besprechen wir, Händler zu finden und zu erreichen, die perfekt zu Ihrer Marke passen würden . Der erste und wichtigste Schritt in diesem Prozess besteht darin, Ihre eigene Marke wahrhaft zu kennen, damit Sie eingrenzen können, welche Händler für Ihre Produkte geeignet sind. Jeder Einzelhandelsshop und Online-Shop, von dem ich weiß, ist zu großen Anstrengungen gegangen, um seine Markenästhetik zu definieren und in einem bestimmten Stil zu schärfen, auf den sie spezialisiert sind. Wenn Sie eine Form haben, starke Handelspartnerschaften von Anfang an, stellen Sie sicher, dass Ihre Marke Spitze wie gesinnte Unternehmen und dass Ihre Waren ästhetisch mit ihren bestehenden Produktlinien fließen und scheinen, als würden sie gut mit ihrem spezifischen Kundenstamm. Nur weil Sie ein wunderbares Produkt haben, bedeutet das nicht, dass es eine perfekte Passform für bestimmte Marken sein würde . Also zurück zu diesem handgefertigten Schal Beispiel, das wir bei der Berechnung der Groß- und Einzelhandelskosten verwendet haben. Vielleicht sind Sie der stolze Besitzer einer schönen Linie von neutralen farbigen, klobigen gestrickten, hochwertigen handgefertigten Schals, auf die Sie stolz und zuversichtlich in der Qualität Ihres Produkts sind und bereit sind, diese Schals Großhandel durch verschiedene Partnerschaften im ganzen Land. Diese Karten würden höchstwahrscheinlich wunderbar und kälteres Klima während der Wintermonate eine perfekte Urlaubsausgabe für Geschäfte zu tragen. Vielleicht sollten Sie sich auch auf geografische Gebiete konzentrieren, in denen ein Chungking am Schal Sinn macht und eine gemütliche Ergänzung zu jemandes Garderobe ist. Aber verschwenden Sie nicht Ihre Zeit mit dem Pitch dieser beiden Geschäfte in Florida. Oder vielleicht in den Sommermonaten, wo ein grobgestrickter Schal keinen Sinn macht, in einem Geschäft zu haben. Und wenn diese Luft High-End, neutrale farbige handgemachte Schals, sie vielleicht nicht eine gute Passform für eine Website, die vielleicht verkauft eine Reihe von bunten Accessoires, die Luft am unteren Ende des Preismarktes, auch wenn das Website hat ein riesiges, engagiertes Publikum. Ah, kurzer Blick auf ihre bestehenden Produktlinie, und Farben und Stil sollten darauf hinweisen, dass Sie möglicherweise nicht eine große Passform für ihre Marke sein. Dieses Beispiel ist irgendwie albern und offensichtlich klingend, aber es gilt quer über das Brett. Kennen Sie Ihr Publikum und welche Art von Menschen kaufen Ihre Produkte und finden Sie dann Händler , die bereits an diese Leute verkaufen und versuchen, mit, ähm, sprechen von Pitching für Einzelhändler, ein paar schnelle tun und nicht wissen, ihr Unternehmen und Shop gut. Bevor Sie sich in Verbindung setzen, versuchen Sie, den Käufer oder Ladenbesitzer namentlich zu adressieren. Geben Sie eine kurze Vorstellung davon, wer Sie sind und welche Art von Produkten Ihr Unternehmen trägt? Ähm, Deuce und Justin Artikel oder zwei, die Sie denken, gut in ihrem Geschäft tun können, beinhalten ein oder zwei Bilder und einen Link zu Ihrer Linie Tete, dass sie über schauen können und tun einen Aufruf zum Handeln und eine Garantie, um mit ihm in ein paar folgen Wochen. Jetzt für die Donuts. Senden Sie nicht die gleiche unpersönliche E-Mail an jeden Käufer, mit dem Sie in Kontakt treten. werden sofort in der Lage sein zu sagen, ob Sie nur die gleiche Nachricht an alle ausspammen . Senden Sie keine super lange Nachricht, dass sie keine Zeit haben, um zu lesen. Halten Sie es kurz. Fügen Sie nicht eine Menge hochauflösender Bilder hinzu, die angehängt sind, die ewig dauern werden , bis sie heruntergeladen werden. Im Blick. Versuchen Sie einfach, ein paar Bilder mit niedriger Auflösung direkt in den E-Mail-Text einzubetten und lassen Sie sie nicht einfach hängen. Nachdem Sie Ihren Stellplatz gegeben haben, stellen Sie sicher, dass Sie fragen, ob sie Fragen haben oder ob sie mit einer Probe beginnen möchten oder eine Bestellung aufgeben möchten. Dieser Prozess kann ein wenig einschüchternd sein, aber es liegt wirklich an Ihnen, Ihre Nachricht zu personalisieren und einen großen ersten Eindruck zu machen wenn Sie Händler online treffen. Seien Sie einfach echt und professionell und lassen Sie Ihre Produktfotografie und Branding für sich sprechen . Wenn es gut passt, dann werden sie begierig sein, anzufangen. Und dazu sollten Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie für eine Weile nicht mehr von einem Händler hören. Käufer sind oft sehr beschäftigt, wenn sie nur buchen können, um Ihren Shop für eine zukünftige Bestellung zu markieren . Zusammenfassend ist die beste und effizienteste Möglichkeit, großartige Partnerschaften mit Einzelhändlern zu schließen, Ihre Marke wirklich gut kennen zu lernen . Nehmen Sie sich Zeit, Einzelhändler zu finden, die im Einklang mit Ihrer Marke waren und dann persönlich und professionell mit einem klaren und prägnanten Pitch und Call Action angesprochen haben. Dann achten Sie darauf, zu folgen und alle Fragen zu beantworten, die sie haben können, bevor Sie mit einer Bestellung beginnen, so für Ihr Kostenprojekt. Sie werden ein Einzelhandelsfeld herstellen, um Einzelhändler zu schicken. Und zu Ihrer Bequemlichkeit habe ich ein Beispiel mit einigen Notizen beigefügt, nur um Sie durch den Prozess zu führen und Ihnen ein klares Beispiel für das zu geben , was wir mit dem Projekt tun. Schauen Sie sich das an und lassen Sie es sich in Ihrem eigenen Verkaufsstandort inspirieren. 7. Kommt zu einem fairen Abkommen: Nun, da Sie Händler gefunden haben, die gut zu Ihnen passen und sie daran interessiert sind Ihre Produktlinie zu führen, ist es an der Zeit, mit einer Vereinbarung und ersten Schritten zu beginnen. Wir haben bereits Ihre verschiedenen Shop-Richtlinien ausführlich diskutiert, aber jetzt ist es an der Zeit, diese Politik klar mit den Einzelhändlern zu zeigen, die Ihre Produktlinie tragen werden . Klären Sie, ob Sie eine Probe senden, bevor sie eine Bestellung aufgeben, und ob diese Probe ergänzend ist oder ob sie dafür bezahlen müssen oder ob sie es an Sie zurücksenden werden. , Wenn Sie eine offizielle Bestellung erhalten,schauen Sie sich einfach genau an, stellen Sie sicher, dass sie alle Ihre Bestellmindeste erfüllen und dass Sie in der Lieferzeit, die Sie bereits angegeben haben, genau ihre Bestellung erfüllen können ihnen. Es gibt so viele Variablen, die in das Ausfüllen eines Großhandelsauftrags gehen können, und oft wird jeder Einzelhandelsstandort unterschiedliche Anforderungen und Präferenzen haben. Also haben Sie einfach eine offene Kommunikationslinie mit dem Käufer, wenn Sie das erste Mal mit , ähm, ähm , überprüfen Sie ihre Ticketing-Erwartungen. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Produkte so beschriften, dass Marken Ihre Waren, aber auch im Einklang mit ihrer Retail-Strategie stehen und bevor Sie versenden, um Verträge zu treffen, die nicht die Versandkosten und Bearbeitungskosten verursachen, sowie alle Richtlinien für Rückkäufe, Nachbestellungen oder Rücksendungen. Wenn Sie mit kleineren Boutiquen und Einzelhandelsgeschäften arbeiten, sind viele dieser Details ziemlich einfach, aber wenn Sie mit größeren Unternehmen zusammenarbeiten ,werden sie viel komplexere Etikettierung haben Wenn Sie mit kleineren Boutiquen und Einzelhandelsgeschäften arbeiten, sind viele dieser Details ziemlich einfach, aber wenn Sie mit größeren Unternehmen zusammenarbeiten , , Anforderungen und Versandverfahren, die Sie beachten sollten, wenn die Bestellung ausgefüllt wurde und versandbereit ist. Sie sollten sicher sein, dass Sie einen Packzettel hinzufügen, der nur ein einfaches Dokument ist, das Ihren Firmennamen und Ihre Kontaktinformationen enthält und außerdem alle Inhalte enthält, die Sie mit entsprechenden Mengen senden. Dies hilft nur zu klären, welche Bestellung versendet wurde, und für die Person, die öffnet, hilft es, alles organisiert zu halten. Beim Versand werden einige Einzelhändler verlangen,dass Sie eine bestimmte Versandfirma oder eine bestimmte Versandmethode verwenden. Beim Versand werden einige Einzelhändler verlangen, zum Beispiel Als wirzum Beispielmit Nordstrom zusammenarbeiteten, diktierten sie, welche Frachtgesellschaft wir durchfahren. Manchmal verschifft wir in internationale Geschäfte und wir müssen uns der verschiedenen Zollabfertigungsformulare bewusst sein . Stellen Sie also sicher, dass Sie sich über besondere Umstände oder Anforderungen für den Versand an jeden einzelnen Einzelhändler, mit dem Sie arbeiten, bewusst sind. Meistens jedoch, es sei denn, Sie arbeiten mit einem wirklich großen Einzelhändler, der Versand mit ihm liegt an Ihnen, und wir empfehlen, mit einem vertrauenswürdigen Unternehmen zu gehen und immer Versicherungen zu kaufen und sicher, dass Sie aktuelle Sendungsverfolgungsdetails haben, sobald Artikel auf dem Weg sind. Die besten professionellen Praktiken, um den Empfänger zu benachrichtigen und Sendungsverfolgung zu senden. Und wenn es jemals irgendwelche Probleme mit Artikeln, die verloren gehen, beschädigt, beschädigt, gestohlen oder verzögert werden, ist die Versicherung, die Sie gekauft haben, kritisch und die Wiederherstellung dieser Ware und hilft Ihnen, eine Ersatzbestellung aus der Tür so schnell wie möglich. Dies sind nur einige der grundlegenden Schritte, um Großhandelsaufträge professionell zu versenden und zu versenden. Aber das Wichtigste ist, dass Sie auf die Verfahren achten, die für jeden Einzelhändler, mit dem Sie arbeiten, einzigartig sind und sicherstellen, dass Sie diese entsprechend erfüllen. 8. Bezahlt werden!: Sobald Ihre Waren vor der Tür und auf dem Weg zu ihrem Ziel sind, ist es Zeit, bezahlt zu werden, natürlich, genau wie alles andere, über das wir diskutiert haben. Die Zahlungsbedingungen können je nach Händler variieren, aber wir können jetzt ein paar gängige Methoden besprechen. zunächst sicher, Siezunächst sicher,dass die Zahlungsbedingungen gut verstanden und vereinbart sind, bevor Sie Ihren Vertrag oder Ihre Bestellung abschließen . Oft steht es Ihnen frei, Ihre eigenen Zahlungsbedingungen nach dem zu diktieren, was für Ihr Unternehmen am besten ist . Manchmal brauchen wir eine Zahlung im Voraus, bevor wir irgendetwas versenden. Manchmal ist es per Nachnahme, und meistens ist es Net 30, die dem Käufer 30 Tage Zeit gibt, um seine Rechnung zu bezahlen, sobald er seine Sendung erhalten hat. Alternativ können Sie Net 60 Net 90 tun. Es liegt an Ihnen und was Sie sich wohl fühlen. Sie können diese Bedingungen durch einen Vertrag vor der Zusammenarbeit oder auf der Rechnung, die Sie senden, diktieren . Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie in einer Lieferbeziehung sind, nicht bezahlt werden, bis Sie Ihren guten Sinn. Stellen Sie also sicher, dass Sie keine Vereinbarung vor der Zeit aussortiert haben, um Zahlung zu erhalten, vielleicht jeden Monat für die Waren, die in der letzten 30 Tage. Wenn Sie mit größeren Unternehmen arbeiten. Manchmal kann die Bearbeitung von Zahlungen sehr lange dauern. Seien Sie daher auf eine Verzögerung vorbereitet, da die Rechnung durch mehrere Abteilungen verschoben wird. Und wenn Sie mit einer kleineren Boutique arbeiten, führen oft ein oder zwei Leute die ganze Show und werden leicht überwältigt. Mit mehreren Anbietern und allen Aufgaben, die erforderlich sind, um ein Geschäft zu betreiben, ist es nicht ungewöhnlich, dass sie ein wenig hinter sich haben. Sei einfach gnädig, und es ist nichts falsch daran, eine kleine Erinnerung zu senden und sicherzustellen, dass du auf allen Rechnungen, für die du bezahlt wirst, auf dem Laufenden bist. Fakturierung muss nicht kompliziert sein. Der beste Weg, um eine reibungslose Transaktion zu gewährleisten, ist nur, dass alle Details und Erwartungen im Voraus festgelegt wurden , so dass, sobald die Dinge verschickt wurden, es keine Frage, was als nächstes zu tun ist. Es gibt auch ein pdf einer Beispielrechnung beigefügt, damit Sie sehen können, wie die Dinge angelegt wurden und was immer auf einer Musterrechnung enthalten 9. Nachfolgend: Sie haben so hart gearbeitet, um Geschäfte mit Ihren idealen Einzelhändlern zu finden und zu machen. Und jetzt, da sie Ihre Artikel offiziell verfolgen, möchten Sie alles tun, um eine solide Beziehung zu ihnen aufrechtzuerhalten, damit Sie in Zukunft weiterhin Geschäfte zusammen machen können, wenn Sie Ihr Paket versenden. Wenn Sie mit einem kleineren Geschäft oder einer Boutique arbeiten und einen positiven Eindruck hinterlassen möchten, sollten Sie eine Eindruck hinterlassen möchten, handschriftliche Notiz schreiben oder ein kleines Geschenk an den Ladenbesitzer oder Käufer schicken. Eine kleine Geste kann einen langen Weg gehen. Checken Sie mit ihnen, um sicherzustellen, dass sie das Paket erhalten und hatte keine Fragen oder Probleme mit ihrer neuesten Sendung, und stellen Sie dann sicher, ein oder zwei Monate später zu verfolgen und zu sehen, wie die Dinge Luft Verkauf in ihrem Geschäft. Dies ist eine großartige Möglichkeit, sie daran zu erinnern, Ihre Produkte auf Lager zu halten, aber auch ihr Feedback ist wirklich wertvoll für Sie, um herauszufinden, welche Artikel Bestseller und beliebtesten bei ihren Kunden sein könnten . Wenn es um soziale Medien geht, lassen Sie dies ein für beide Seiten vorteilhaftes Marketing-Tool für Sie und den Einzelhändler sein, mit dem Sie jetzt arbeiten, vielleicht einen kleinen Blick darauf geben, dass Sie ihnen eine bevorstehende Lieferung liefern werden , oder lassen Sie Ihre Zielgruppe wissen, dass sie Ihre Waren jetzt persönlich in einem Geschäft in ihrer Nähe finden . Wenn Sie Ihren Einzelhändlern einen Schrei geben, hilft Ihnen, für sie zu werben, und sie geben oft den Gefallen zurück, indem sie dasselbe für die Marken tun, die sie tragen. Dies ist eine große gegenseitige Marketing-Methode, die hilft, Ihre Geschäftsbeziehung weiter zu etablieren . Zusammenfassend behandeln Sie diese Interaktionen wie eine Geschäftsbeziehung anstelle einer isolierten Transaktion, und so werden Sie das Beste aus dieser neuen Großhandelspartnerschaft herausholen. 10. Schlussbemerkung: Herzlichen Glückwunsch. Sie sind jetzt gerüstet, um den Großhandel zu verkaufen jetzt, da Sie alle notwendigen Bedingungen und Definitionen für versierte Großhandelsverkauf haben , können Sie Verträge und Vereinbarungen mit Vertrauen navigieren. Sie wissen, wo Ihre geschäftliche Haltung und Sie haben Ihre Richtlinien an Ort und Stelle und Ihre Preise festgelegt . Wir diskutierten Großhandel und Lieferung, Ziegel und Mörtel und online, und die Vorteile und Erwartungen der einzelnen Veranstaltungsort. Wir haben dort gesprochen, einen Händler zu finden, der wirklich gut zu Ihrer Marke passt, effektiv zu ihnen auftaucht und dann Aufträge auf professionelle Weise zu füllen und dafür bezahlt zu werden . Sie sollten sich sicher fühlen und starke Beziehungen zu Einzelhändlern pflegen und dann erlauben, dass diese Beziehungen Ihr Geschäft durch laufende Großhandelspartnerschaften auf eine neue Ebene bringen . Um alles, was Sie gelernt haben, in die Praxis umzusetzen, vervollständigen Sie Ihr Kursprojekt, indem Sie einen Link zu Ihrem Linienblatt oder Katalog hinterlassen und dann ein Musterfeld für den Einzelhandel erstellen, Sie nur Ihr Unternehmen umreißen und warum Sie Ihr Produkt denken Linie könnte eine gute Passform für ein bestimmtes Geschäft sein. Sie sind frei, die beigefügte pdf, die wir früher referenziert haben, nur mit einem Beispiel und einem allgemeinen Leitfaden zu verwenden , um Sie durch diesen Prozess zu führen und dann, wenn Sie fertig sind, teilen Sie uns unten und wir können einen Blick auf die anderen werfen und bieten einige konstruktive Kritik und hoffentlich ermutigen sich gegenseitig und unsere unternehmerischen Bemühungen. Vielen Dank, dass Sie diesen Kurs genommen haben. Ich hoffe wirklich, dass Sie etwas Neues lernen und dass Sie sich befähigt fühlen, Ihrem Unternehmen beim Wachstum zu helfen .