Meistern von Farbe und Emotion in der Fotografie | Steve Weinrebe | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Meistern von Farbe und Emotion in der Fotografie

teacher avatar Steve Weinrebe, Photographer, Author, Instructor

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

13 Einheiten (29 Min.)
    • 1. Farbe, Emotionen und Tiefe in der Fotografie

      1:51
    • 2. Farbe in der Natur und in den Emotionen

      2:04
    • 3. Wie die Farbtemperatur den Betrachter beeinflusst

      3:33
    • 4. Color

      2:48
    • 5. Farbrad

      1:36
    • 6. Farbton, Sättigung und Helligkeit

      2:34
    • 7. Emotionale Farbthemen

      1:09
    • 8. Kostenlose Farben und Farbton Kontrast

      2:03
    • 9. Sättigung und Helligkeit Kontrast

      2:59
    • 10. Farbkontrast in der Fotografie

      2:30
    • 11. Farb- und Hochfestes Bild

      1:34
    • 12. Kostenlose Farben in Bildern

      1:21
    • 13. Farbe getönt schwarz und weiß und Bewertung

      2:32
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

310

Teilnehmer:innen

--

Projekte

Über diesen Kurs

Aktualisiert mit 4 neuen Videovorträgen und Color

Lerne mit der Farbgebung leistungsfähige Fotos zu erstellen. Meistere die Farbtheorie hinter Farbe und Emotionen und was den Betrachter ausmacht. Verwende Farbe in der Fotografie zu deinem Vorteil, egal ob du aufnimmst, oder bei der Postproduktion in Photoshop oder in dem Licht.

Mit Demonstrationen, praktischen Projekten und Beispieldateien zu Farbe, Farbtheorie und was den Betrachter in der Fotografie auswirkt, werden Sie sicher, wie du deine Themen auswählst und fotografieren – egal ob Porträt, Landschaft, Natur, Lifestyle, Mode oder Reisefotografie.

In diesen Kursen lernst du:

  • Wie die Farbkontrolle deiner Fotografie Emotionen und Tiefe verleihen kann
  • Wie Farbtemperatur eine emotionale Reaktion auf Bilder erzeugt
  • Über kostenlose Farben und Farbton Kontrast in Bildern
  • Über Sättigung und Helligkeit Kontrast in Bildern
  • Über Farbkontrast in der Fotografie
  • So verwenden Sie Farbe in High
  • So schießen Sie auf kostenlose Farben in deiner Fotografie
  • Wie Farbtonung Schwarz-Weiß-Fotos beeinflussen kann

Benutze die praktischen Projekte, um dein Wissen über Farbe in der Fotografie zu stärken. Dann nimm deine Kamera und fange an, deine Meisterschaft an Farbe und Emotionen an die Arbeit zu stellen.

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Steve Weinrebe

Photographer, Author, Instructor

Kursleiter:in

Steve has been teaching photography for over 30 years, drawing on his professional background as a widely published advertising, corporate, and editorial photographer. Author of 2 books on photography and Adobe Photoshop, Steve loves demystifying the art of photography for enthusiastic students. Steve has won a Videographer Award for video-based training, and he has taught photography and digital graphics at the Maine Media Workshops and the University of the Arts (Philadelphia). When not teaching Steve can be found photographing the coastline of New Jersey.

--

Steve Weinrebe
Produced Photoshop's "Photographic Toning" presets
Author, Cengage Learning, "Irreverent Photo Tools for Digital Photographers"
Author, Cengage Learning, "Adobe Photoshop & the Art of Ph... Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Farbe, Emotionen und Tiefe in der Fotografie: Fangen wir an, über Farbe zu reden, und wir werden die Farbtemperatur diskutieren, etwas, das Sie sicher gehört haben. Wir werden auch über Farbe und Emotion sprechen, etwas, mit dem Sie sicher nicht vertraut sind. Farben können sehr starke Emotionen abstimmen, besonders in Bildern. Wir werden auch einen Blick in die Kamera werfen. Falsch wird Kamera verwenden, genauso wie ein sehr einfaches Farbwerkzeug zu starten wird später wieder auf die Kamera roh kommen. Also lasst uns anfangen. Und zuallererst möchte ich darüber reden, warum wir das wollen. 10 etwas, das ein Bild tönt, kann den emotionalen Inhalt und den Ausdruck des Bildes für den Betrachter vollständig verändern , ob es Farbe oder Schwarz-Weiß-Farben sehr starke Emotionen hervorrufen. Wenn du also ins Kino gehst und einen Film siehst, der sehr gelb ist, wärmen wir Farbe, und ich werde in einer Minute mehr darüber reden. Das weckt eine romantische Stimmung oder ein romantisches Gefühl, so dass Farbe in einem Romantikfilm verwendet werden könnte . Farben können jetzt sehr starke Auswirkungen auf den Betrachter haben. Ich habe in der Vergangenheit, auf eine faire Menge an Farbtonung getan, und das ist ein Bild, das ich angewendet c p einen Toner und die Färbung ist nicht unbedingt hier auf eine betroffene Emotion. Aber was es tut, ist etwas über nur das Graustufenbild in diesem Fall geben, weil Sie beginnen können, einen Dialog über die Farbkomposition oder die tonale Zusammensetzung des in der Färbung im Vergleich zu nur den tatsächlichen Linien und Formen im Bild , was wirklich alles ist, was Sie in einem Graustufenbild haben. Wie auch immer, nur um eine Vorstellung davon zu geben, warum wir Zelt-Bilder und wieder Bilder haben sehr starke Emotionen, und das ist, warum Sie hier sind. Sie werden einige dieser Techniken auf Ihre eigenen Bilder anwenden. 2. Farbe in der Natur und in den Emotionen: Lassen Sie uns ein wenig über die Farbtemperatur sprechen, also werde ich zuerst dieses leere Dokument nehmen. Sie tun dies mit jedem Bild im Fotoshop. Es ist eine Art versteckter geheimer Trick und Photoshopped Sie vielleicht bewusst sein. Und wir werden dieses Bild in ein indiziertes Farbbild verwandeln, das nur das Bild auf eine Teilmenge von Farben reduziert. Und dann gehe ich wieder zu diesem Bildmodus-Menü, und ich werde Farbtabelle und im Farbtabellen-Dialog wählen. Wir sehen die Teilmenge der Farben aus diesem Bild, das wirklich keine Farben enthält, diese aber später verwenden wird. Ich gehe zu diesem Punkt aus dieser Dropdown-Liste namens Black Body, und das zeigt uns das Farbspektrum für die sogenannte schwarze Körperstrahlung. Mit anderen Worten, dies ist ein Stück der Farben, die ein Stück Eisen durchlaufen würde, während es erhitzt wird . Und so haben wir angefangen, wo das Eisen steinkalt ist, und in diesem Fall ist es schwarz. Und wenn sich das Bügeleisen erwärmt, wird es heißer und heißer und wird rot und wenn es geht, wird es heißer und heißer. Es geht durch den orangefarbenen Teil des Spektrums in den gelben Teil des Spektrums und wird dann weiß heiß und bemerkte auch diese Hughes. Diese Farben werden heller und heller, wie sie auch gehen. Denken Sie daran, dass dies von den Roten über die Orangen bis zu den Gelbtönen geht, wenn es heißer wird. Schauen wir uns das Spektrum im Spektrum emotional an. Wir neigen dazu, Farben zu denken, wie sie durch die Roten und Orangen und die Gelben gehen, und dann über diesen Teil des Spektrums als kühler. Es gibt also tatsächlich einen Umschlag in der Art und Weise, wie wir über Farben psychologisch denken, im Vergleich zu der Art, wie Farben tatsächlich in der Natur und Farbtemperatur funktionieren. Aber das ist in Ordnung, weil wir über Farben und Emotionen sprechen, und am Ende haben wir es damit zu tun, wenn wir Bilder zenttieren und tonisieren 3. Wie die Farbtemperatur den Betrachter beeinflusst: Sehen wir uns das in der Praxis an. Ich werde zu Bridge gehen und ich werde diese rohe Datei in Kamera öffnen, roh und in Kamera roh. Wir haben hier oben rechts einen Weißabgleich mit einem Temperatur- und 1/10 Schieberegler . Jetzt sehen wir dieses Bild hier, ein Z Sie konnte es sehen, sagte Schuss, und ich könnte auch an Tageslicht gehen und Sie werden sehen,, ist nicht viel für ihre leichte Veränderung ändern. Aber das wird mittags oder eigentlich, wahrscheinlich ein bisschen später Nachmittag gedreht . Man konnte an den Schatten erkennen, dass dies an einem Juni-Tag war, und das Licht ist eine Mischung aus Oberlicht, das blau ist, und Sonnenlicht, die wärmer Farbe heißer ist. Nun, es ist nur in Bezug auf gelbe ER denken, und so dass Mix wirklich kombiniert, um unser klassisches Tageslicht zu schaffen, 5000 Grad Kelvin. Oder das reichte 10.500 Grad Kelvin, die wir als neutral spät betrachten, und das ruft keine besondere Emotion hervor. Wenn man sich ein Bild anschaut, das in neutraler Nacht nur tot ist, ist es der Inhalt des Bildes könnte Emotionen hervorrufen, aber die Beleuchtung selbst tut nicht, weil es einfach Mittag ist. Es ist neutral. Da ist nichts drin, was wirklich eine starke Reaktion des Betrachters hervorrufen würde. Jetzt gehe ich zum Temperaturschieber, und ich ziehe den Temperaturschieber nach links zum blauen Ende. Und wenn sie in Richtung des blauen Endes kommen, wird die Emotion des Bildes sofort kälter. Es erinnert an die Nacht. Du bekommst ein Gefühl von Nacht und Coolness. Schlimmer. Wenn ich zog Schieberegler nach rechts, erhalten Sie sofort ein Gefühl von Wärme, und das könnte Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang sein. Es evoziert und Bromance und Liebe und Zuneigung und all diese Emotionen, die wir neigen, mit diesen Farben zu verbinden, die wir wärmere Farben auf diesem gelben Ende nennen. Jetzt werde ich das zurücksetzen und reden wir über das Zelt. Als ich einen Zelt-Schieberegler nach links geschleppt habe, kommen wir zum grünen Ende, und das erinnert wirklich nur an Schimmel. Und wenn ich zum anderen Ende des Schiebereglers hier auf Magenta gehe und das eine Art apokalyptisches Wetter hervorruft , gibt es vielleicht eine Tornado-Uhr, die dich vielleicht dazu bringen könnte, um Deckung zu suchen. Etwas Wetter ist auf dem Weg, so dass diese Farben auch eine Emotion hervorrufen, aber sie könnten umgedreht werden. Man könnte sagen, Nun, die grünen und die magentafarbenen Farben könnten auch Zuckerwatte und einen Sommertag in einem Vergnügungspark oder einem Zirkus hervorrufen . Wir sehen diese Farben in Neon und Zirkusse und in Sign ege, sie sind lustige und lebendige Farben, die eine sehr unterschiedliche emotionale Reaktion von je nach Bild hervorruft . Diese Antwort auf Sie könnte in Bezug auf apokalyptisches Wetter denken. Aber wenn es auf ein Zirkusbild angewendet wurde, könnte man in Bezug auf gut denken, dies ist das Neonglühen der Lichter auf dem Riesenrad in sehr unterschiedlichem Gefühl. Mehr Spaß Gefühl, so dass Farben können sehr starke Reaktion in den Betrachter hervorrufen. Und abhängig von der Färbung, die Sie zwei Bilder geben, haben Sie diese Kontrolle. Sie haben die Macht, das auf Antwort in Ihren Zuschauern zu erstellen und ihre Antwort zu erhalten, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf Ihre Bilder zu lenken und ihnen ein Gefühl, ein lohnendes Gefühl zu geben wenn sie Ihre Bilder sehen, nicht nur aus dem Inhalt der Bild, aber der Inhalt in der Färbung kombiniert, um eine Synergie zu schaffen, wo das Ganze größer wird , dann die Summe seiner Teile 4. Color: Art und Weise. Nein, ein bisschen über Farbe und Emotionen. Lassen Sie uns über Farbthemen und Farbharmonien sprechen und wo wir diese direkt in der Fotoshop-Oberfläche finden können . Wir werden die Farbauswahl und Farbfelder sehr leistungsfähige Werkzeuge diskutieren, die, in Kombination mit unserer Fähigkeit,Farben zu sampeln die, in Kombination mit unserer Fähigkeit, und fotoshopped gut, geben uns die Macht, unsere eigenen Farbthemen in Farbharmonien zu erstellen, , die wir dann auf Bilder anwenden können. Gehen wir zum Fotoshop, und ich zeige Ihnen, wo Sie uns im Fenstermenü finden können. Wenn Sie nach unten ziehen, um Erweiterungen zu sehen, wird dieses Element angezeigt. Adobe-Farbthemen. Wenn Sie eine frühere Version von Fotoshop haben, wird dies Cooler kul ER genannt, und wenn Sie dort nichts sehen, gehen Sie auf die Website Adobe dot color dot com, und das bringt Sie zu der gleichen Cannell, die wir hier sehen. Ich werde dies nach vorne und in der Mitte ziehen, und das ist das Adobe-Farb-Themen-Panel, in dem wir eine Darstellung des Farbrades sehen , und wir haben die Fähigkeit, verschiedene Arten von Farbthemen zu betrachten, im Grunde ziehen verschiedene Geschmacksrichtungen von Farbthemen, die uns Gruppen von Harmonien, Farbharmonien, die sehr ansprechend für das Auge gehen, um analog zu gehen, und hier sehen wir eine primäre Farben und Farben, die Luft eng mit ihm verbunden. Sie könnten sogar von dort aus ausbreiten und Ihre eigenen Farbthemen erstellen, um Ihre eigene Primärfarbe auszuwählen . Ich werde zu komplementären gehen, weil das ist man sehr nützlich finden, vor allem in Split, Toning und Split Tony. Selbst Farbbilder, in denen Sie Farben haben, die Gegensätze auf dem Farbrad sind. Das schafft etwas, das Farbton genannt wird. Kontrast, wo Sie einen Kontrast von Hughes extremen Gegensätzen auf dem Farbrad haben. Und denken Sie daran, dass in Kombination mit Helligkeit. Kontrast, und Sie können einige sehr mächtige Effekte in Bildern erstellen. Ich werde ein anderes Bild aufbringen. Wir öffnen nur dieses Bild hier. Das war ein Graustufenbild, und Sie können sehen, dass dies zu färben Gegensätze ein blaues Zelt in den Schatten und ein wärmeres gelbes Zelt in den Glanzlichtern. Dann schafft das Farbtonkontrast , der in einem Bild sehr attraktiv ist und zu einem anderen Bild geht. Dies ist ein Farbbild, und wir sehen wieder, Farbgegensätze sind Farben, die komplementär sind und Gegensätze auf dem Farbrad, blau und gelb. Aber für das I, das einen wunderbaren Kontrast von Farben schafft, und so funktioniert das wirklich, während Blau gegen Blau oder Gelb nicht so viel Farbton, Kontrast und springen oder sich auch zu den Augen ausdrücken würde. 5. Farbrad: Gehen wir zurück zu Frauen, wenn es schließt, weiß Bilder und lassen Sie uns für einen Moment zurück zur Brücke gehen und öffnen Sie dieses Bild, das ein Farbrad ist, und diese Darstellung des Farbrades zeigt Ihnen die Farben. Das RGB-Farbrad, das oben bei Null Grad rot ist. Und wir können 360 Grad um das Farbrad gehen und Gegensätze auf dem Farbrad brechen einander aus. Das ist also ein wesentliches Merkmal des Farbrades. Die Idee von Farben in der Natur, die sich gegenseitig aufheben. Wenn Sie Rot hinzufügen, heben Sie per Definition die grüne oder die blaugrüne Farbe auf. Wenn Sie Magenta hinzufügen, sind sie per Definition, wodurch Grün vollständig aufgehoben wird. Und in der Tat, wenn ich zu diesem anderen Bild hier gehe, dieses grüne Muster, das ich erstellt habe, und ich habe ein Farbgel hier Magenta Farbgel, können Sie sehen , dass Magenta ist, und ich werde das über dem Grün halten und Sie werden sehen, dass wir Brechen Sie das Grün wenn Sie Magenta über Grün, Grün für und die versuchte Zustimmung, die das Grün abbricht, und Sie erhalten eine neutrale Farbe. Also geh aus dem Weg, eine Art laute immer noch da. Die Idee, Farben, die sich gegenseitig auf dem Farbrad aufheben, wird uns wirklich helfen, Farben zu schaffen , die sehr ansprechend für das Auge sind, da sie Farbtonkontrastgegensätze auf dem Farbrad haben . 6. Farbton, Sättigung und Helligkeit: Lassen Sie uns darüber sprechen, wo wir diese Farben in Photoshop und im unteren Bereich der Symbolleiste finden. Wir haben wunderbare Artikel hier genannt die Vordergrundfarbe Swatch. Wir haben tatsächlich eine Vordergrund- und Hintergrundfarben Uhr, aber wenn Sie auf eine der beiden klicken, werden Sie öffnen dieses Tool namens Farbwähler. Die Farbauswahl ist ein Panel, das uns die Möglichkeit gibt, eine Farbe und Photoshopped zu wählen, die schwächen, dann fügen Sie unsere Farbfelder Panel. Also der Farbwähler. Wenn wir hier eine Farbe auswählen, können wir wählen. Fügen Sie zwei Farbfelder hinzu. Also habe ich gerade diesen roten Farbklick ausgewählt. Zu Farbfeldern hinzufügen. Ich kann diesen Farbnamen geben. Ich rufe meinen roten Klick an. OK, und die rote Farbe wurde zu den Farbfeldern hinzugefügt. Und lassen Sie mich nur Sorgen machen und Sie zum Farbwähler. Wir haben den Farbtonschieber auf der rechten Seite, und das ist einfach das Farbrad ausgespreizt. Wenn Sie das Farbrad entlang des roten teilen und es ausbreiten, werden Sie am Ende mit diesem Hugh-Schieberegler, damit Sie sehen können, dass dies beginnt und endet und rot , und dann gehen wir um das Farbrad. Also, wenn ich den Schieberegler ziehe, werden Sie sehen, dass Sie Feld gehen von Null Grad bis zu 359 Grad und dann zurück nach unten eine Null . Also gibt es unsere 360 Grad um das Farbrad, dann dieser Würfel auf der linken Seite. Dieses Feld auf der linken Seite zeigt uns die Sättigung der Farbe von links nach rechts und Helligkeit unten nach oben. Also, wenn Sie die ganze Sättigung aus jeder Farbe nehmen, werden Sie immer mit einem großen eigenen bleiben. Egal, was Ihr Farbton ist. Wenn Sie die ganze Sättigung herausnehmen, haben Sie einen großartigen Ton. Und wenn du anfängst, diese Sättigung wieder in zu spähen, bekommst du Mawr und Mawr, dass Hugh wir mehr und mehr sehen, dass die Farbfarbe eine Kombination aus Farbton und Sättigung ist, und dann von unten nach oben haben wir Helligkeit überall entlang der Unterseite wird schwarz sein, und Sie erhalten eine hellere und hellere Version der Farbe, wie Sie in diesem Bereich nach oben bewegen. Und dann, wenn Sie von der oberen linken Seite ziehen, erhalten Sie Weiß, so dass Weiß eine Null-Sättigung ist und 100% Helligkeit spielt keine Rolle, was Ihr Farbton ist. Aber wie auch immer , so funktioniert der Farbwähler. Sie können auch bestimmte RGB-Werte eingeben, die auch erhalten werden . Wir werden später über Farbzahlen sprechen, aber im Moment sprechen wir über den Farbton und den Farbton um das Farbrad und dann über die Sättigung und die Helligkeit, die Sie in unserer Fähigkeit, das zu unseren Farbfeldern hinzuzufügen . 7. Emotionale Farbthemen: Auch, wenn Sie einen Blick auf das Farbthemen-Panel werfen, könnten wir ein Farbthema wählen und es gibt eine Schaltfläche, richtig? Aber wird das Farbrad, auf das wir klicken können, um diese Farben zu unseren Farbfeldern hinzuzufügen, so dass ich einfach auf diese Schaltfläche klicken und die Farben in diesem Farbthema zu unseren Farbfeldern hinzugefügt werden. Jetzt ist diese Farbe Thema Panel ist sehr interessant pädagogischen Wert, weil wir auf das Explore Menü klicken und dann in hier werden wir für das Wort glücklich suchen und mal sehen, was wir bekommen und wir sehen einige glückliche Farbthemen, so dass Sie sehen können, gibt es viele glückliche Farbe Themen, Möglichkeiten, über die Sie jemanden glücklich fühlen können. Stimmen Sie die Emotion des Glücks mit Farben. Und das sind nur Proben. Hier in der Farb-Themen-Panel, Ich werde traurig wählen und mal sehen, was wir kommen mit traurig und wird, ich wette, kommen mit ihren einigen traurigen Farben, die Sie wollen zu weinen. Einige sind sehr eintönig ALS. Ich bin ein sehr dunkel, de gesättigt wieder, die Fähigkeit der Farben, Emotionen hervorzurufen 8. Kostenlose Farben und Farbton Kontrast: Lassen Sie uns in unserer Diskussion über Farbe erweitern und über Leuchtkraft oder Helligkeitskontrast sprechen , die wahrscheinlich auch mit Farbton und Sättigungskontrast vertraut sind, zwei Arten von Kontrast, die auch sehr stark beeinflussen können ein Bild. Und diese Art von Kontrast, Helligkeit und vor allem Farbton und verschiedene Farbtöne in einem Bild und Farbton Kontrast können unterschiedliche Reaktionen im Betrachter hervorrufen . Werfen wir einen Blick auf diese verschiedenen Arten von Kontrast und wie Photoshopped sie in Bildern behandelt . In Photoshopped, Lassen Sie uns einen weiteren Blick auf das Farbrad, und hier haben wir die Farb-Themen-Panel und wurden eine ergänzende Farben gesendet, und wir sehen, dass Farben einander gegenüber auf dem Farbrad gelten als komplementär Farben. Denken Sie nun darüber nach, wenn Sie sich das visuelle Spektrum hier ansehen, Farben, die im visuellen Spektrum völlig entgegengesetzt sind, haben eine Menge Farbton. Kontrastfarbe. Kontrast ist, wenn Sie mit Farben und Farben arbeiten und ein Bild, das Gegensätze auf dem visuellen Spektrum auf dem Farbrad oder nahe dem Gegenteil sind , und Sie vergleichen das mit analogen Farben. Analoge Farben sind Farben, die im Farbrad nahe beieinander liegen, so dass analoge Farben wie dieser Bereich von orange bis gelb sehr ähnlich sind . Es gibt nicht viel Farbkontrast, aber wenn wir uns komplementäre Farben anschauen, bekommen wir eine Menge Farbton. Kontrast zu komplementären Farben und Komplementärfarben sind sehr attraktiv in Bildern weil Sie diesen Farbton zu bekommen. Kontrast, dass die Ausdehnung von Farben in einem Bild genau wie eine Ausdehnung von Tönen im Helligkeitskontrast und dieser Farbtonkontrast für den Betrachter sehr attraktiv ist. Aber verschiedene Mengen und Arten von Farbton kontrastieren verschiedene Farbtöne können unbegrenzt unterschiedliche Reaktionen im Betrachter hervorrufen , und auch wir müssen über Sättigungskontrast sprechen, weil er unterschiedliche Farbtöne haben könnte. Die unterschiedlichen Sättigungsmengen können sich auch auf den Betrachter auswirken. 9. Sättigung und Helligkeit Kontrast: Werfen wir einen Blick auf dieses Testbild, das ich erstellt habe, das einfach ein grünes Rechteck auf der einen Seite und ein rotes Rechteck auf der anderen Seite ist, und wir sehen einen großen Farbtonkontrast. Mit anderen Worten, diese Farben sind Gegensätze auf dem Farbrad. Jetzt sind sie nicht ganz attraktiv, zusammen zu schauen, weil wir neigen dazu, diese Farben als Notfallfarben und Ausstiegszeichen oder die Lichter auf der Oberseite eines Notfallfahrzeugs zu denken . Sie wurden entworfen, um den Betrachter nicht unbedingt zu alarmieren, aber sicherlich ablenkend Sie waren. Erwecken Sie die Aufmerksamkeit der Zuschauer. Aber diese Farben, mit dieser Menge an Sättigung und Helligkeit, könnten den Betrachter vom Inhalt eines Bildes ablenken. Ich werde das mit diesen Farben kontrastieren, die auch einen großen Farbtonkontrast haben. Wir haben blau und gelb, aber sie sind viel attraktiver für den Betrachter. Blau und Gelb evozieren blauen Himmel, gelbes Sonnenlicht, Morgennachmittag, blauer Schatten, offener Schatten, diese Luftfarben, die wir in der Natur zu sehen gewohnt sind. Obwohl Sie vielleicht sehen, das grüne Gras in einem Bild, das wecken würde zustimmen. Aber Grün und eine starke Lektüre zusammen zu haben, wäre irgendwie unnatürlich. B. Ich bin es nicht gewohnt, das zu sehen, also ist das ein wenig alarmierender. Lassen Sie uns jedoch mit dem Sättigungskontrast und dem Helligkeitskontrast dieser Farbe herumspielen jedoch . Also werde ich in das Grün gehen und senken die Helligkeit des Grüns und sofort wird das ein wenig schmackhafter für den Betrachter, ein wenig leichter zu betrachten. Lassen Sie mich stattdessen die Sättigung des Grüns reduzieren, und so haben wir die gleiche Helligkeit. Aber lassen Sie uns weniger Sättigung und wieder das ist leichter für das Auge zu sehen. Nun, machen wir das mit den Roten. Wenn ich die Richtigkeit der Roten fallen lasse, bekommen wir wieder ein leichteres Bild zu sehen. Wenn ich die Sättigung der Rottöne wieder ändere, erhalten wir ein leichteres Bild zu sehen. Denken Sie also darüber nach, die Helligkeit fallen zu lassen, dass eine Farbe in die Schatten getönt wird und die Sättigung fällt möglicherweise eher so aus, dass Ihre Farbe in die Glanzlichter getönt wird. So oder so, diese Farben werden ein wenig leichter für das Auge sein. Lass mich zum Blau und zum Gelb gehen und dasselbe tun, und ich arbeite einfach mit dem Blau, wenn ich den Helligkeitswert des Blaus wieder sinke. Das ist ein wenig einfacher für die Augen und ändern Sie diese Sättigung. Und wieder, das ist auch leichter für das Auge. So spielen mit nicht nur Farbton, Kontrast, aber Sättigung und Helligkeit, Kontrast und starke e beeinflussen das Bild. Und wenn wir Bilder färben, unabhängig davon, ob Sie das Bild mit bestimmten Farben fotografiert haben, um eine Farbreaktion vom Betrachter zu erhalten , können Sie diese Antwort ändern und Sie können die Attraktivität ändern, Die Bewegung. Die Wirkung eines Bildes durch Ändern der Farben in einem Bild sowie derdc. Sie kontrastieren den Sättigungskontrast im Helligkeitskontrast von diesen Farben. 10. Farbkontrast in der Fotografie: Werfen wir einen Blick auf einige tatsächliche Bilder, und dies ist ein Bild, das viel Helligkeitskontrast hat. Aber es hat überhaupt nicht viel Farbton, Kontrast oder Sättigungskontrast. So sehen wir unterschiedliche Mengen an Helligkeit, aber so ziemlich alle von der gleichen que in der gleichen Sättigung. Vergleichen wir das mit diesem Bild, das wir uns bereits angesehen haben, und dieses Bild hat einen großen Farbkontrast. Wir sehen im Farbrad Gegensätze zu Blues und den Gelben, und das ist sehr ansprechend, weil das einen großen Kontrast in einem Bild hervorbringt, das nicht viel Helligkeit hat. Kontrast. Es gibt keine große Differenzierung. In der Helligkeit dieser Farben waren die Gesamthelligkeit im Bild. Dies ist Schuss und offene Schattierungen, nicht direktes Sonnenlicht. Es gibt keine tiefen Schatten, aber die Farben rufen viele Kontraste hervor, und ich sage den Schülern oft, wenn wir in einem Fotoworkshop sind, dass, wenn Sie an einem grauen Tag fotografieren und Sie nicht den Vorteil der Helligkeit haben, Kontrast von extremen Helligkeitswerten zwischen Sun Lane Schatten arbeiten mit Farbe, Kontrast oder Farbton Kontrast in diesem Fall, weil wir eine große Differenzierung und Trennung der Elemente im Bild haben , von den Blues zu den Gelbtönen. Lasst uns mit den Farben hier ein bisschen herumspielen. Ich werde eine Farbton-Sättigungsanpassung hinzufügen und in den Blues gehen, und ich gehe Zeh. Erhellen Sie den Blues und wir sehen, dass, wenn wir Differenzierung der Farbtöne, sondern auch eingeführt Helligkeitskontrast mit anderen Worten, eine gedämpfte oder dunklere Gelb in einem sehr hellblauen. Es ist nicht ganz so ansprechend für das Auge. Lass mich das zurücksetzen und in die Gelbe gehen und dasselbe tun, wenn ich die Gelbe aufhelle . Das ist nicht ganz so attraktiv, weil wir es irgendwie ein Extrem zwischen der hellen Wand und dem dunkelblauen haben , und es ist ein wenig schwieriger für das Auge, zwischen den beiden hin und her zu passen. Nicht, dass dies notwendigerweise eine schreckliche Interpretation dieses Bildes ist, aber in der Arbeit mit Ihrem Gleichgewicht und ich nenne es ein Gleichgewicht und die Arbeit mit Gleichgewicht der Hughes und der Sättigung der Hughes und der Farben, Sie wollen leicht auf das Auge des Betrachters zu sein. Sie wollen einen einfachen Übergang von einer Farbe zur anderen. Anstatt einer Farbe Helligkeit hinzuzufügen, könnten Sie also in Erwägung ziehen, Sättigung hinzuzufügen oder Sättigung zu entfernen, wenn Sie Helligkeit hinzufügen , um den Betrachter nicht mit diesen Farben über den Kopf zu treffen. 11. Farb- und Hochfestes Bild: Werfen wir einen Blick auf ein anderes Bild. Dieses Bild hat Farbgegensätze auf dem Farbrad, grün und rot, sagte Ritter. Das könnte Schwierigkeitsansicht in einem Bild sein, aber sie nehmen einen sehr kleinen Teil dieses Bildes, das wir haben. Als Fotograf, Freund von mir pflegte zu sagen, Nur ein kleiner Hit von Rot und ein kleiner Hit von Rot kann eine Menge zu einem Bild hinzufügen, nur für Farbe und Interesse an einem Bild. Das Auge sieht es, ohne dass es wirklich herausspringt. Aber dieses Rot gleicht das Grün aus, indem es Gegensätze in der Farbe ist. Wheeling führt den Farbtonkontrast zwischen Grün und Rot ein, der dem Bild eine vollständige Art visuelles Spektrum verleiht . In der Tat haben wir die rote Orange, die Art von dazwischen que im Rost hier. Also haben wir das Rot auf die Orange und dann kommen, umkreisen auf dem Farbrad zum Grün. Und das macht den sehr gedämpften, beinahe Graustufenhintergrund wieder aus. Ich möchte auch diese Diskussion über Farbton und Helligkeit differenzieren. Kontrast von Bildern mit hoher und niedriger Frequenz. Nehmen Sie die Hochfrequenz-Detail hier Hochfrequenz, was bedeutet, viele feine Details und vergleichen Sie das mit diesem Bild, das Hüte und viele Niederfrequenz-Abschnitte, oder insgesamt, ist ein sehr niederfrequentes Bild, bedeutet, dass es nicht viele sehr feine strukturelle Details im Bild gibt, die sich auch auf ein Bild auswirken können . Aber ich möchte die Diskussion auf den Farbkontrast oder einen Farb- und Sättigungskontrast und den Helligkeitskontrast beschränken . 12. Kostenlose Farben in Bildern: Schauen wir uns auch dieses Bild an, wo wir die gleichen Farbgegensätze sehen, die wir über Blau und Gelb gesprochen haben , und sie funktionieren sehr gut darin, dies nicht zu einem sehr monotonen Elim Ege zu machen. Wenn Sie das Gelb weggenommen und nur mit der gedämpften Holzstruktur und Weiß und Blau gearbeitet haben, würde dies dazu neigen, sich wie eine Art Monitor Tonbild zu fühlen. Aber sobald Sie im Gelb das Gegenteil auf dem Farbrad hinzufügen, erhalten Sie ein viel interessanteres Bild. Und wenn ich ein wenig Sättigung in diese Gelb- und sogar dunkel und ich bin ein winziges bisschen, dann bekommen wir noch ein besseres Gleichgewicht zwischen dem Blau und dem Gelb, weil sie ähnlich sind und Hugh ähnlich und Sättigung und Tonalität. So wusste der Zeichenmaler, was er oder sie tat, weil sie diese Gegensätze in der Farbe verwendet haben , Farbkontrast in dieses Zeichen einführen, und das funktioniert sehr gut für den Betrachter, wenn er den Betrachter anzieht und das Zeichen macht ansprechend. Obwohl das Zeichen natürlich einen Recode des Schmerzes verwenden könnte , aber wir schauen uns etwas an, das Spaß macht. Es sagt etwas über den Inhalt, das Eis ist kalt, also haben wir diese kühle emotionale Reaktion von der blauen Farbe. Und das Gelb bewirkt nicht wirklich Alarmisten. Während die Dollar in Rot waren. Das könnte uns bedanken. Das ist eine Menge Geld. 13. Farbe getönt schwarz und weiß und Bewertung: Werfen wir einen Blick auf dieses Bild, das Graustufen in diesem Graustufenbild ist, das mit einem blau-gelben Zelt getönt wurde. So haben wir ein Blau im Schatten und ein junges jüdisches Zelt in den Glanzlichtern. Wenn ich in die Gelbe gehe und ich den Gelben viel Sättigung hinzufüge, anderen Worten, viel mehr, als wir im Blues sehen. Dann verliert das Bild sein Gleichgewicht und verliert das Gleichgewicht zwischen dem verblassten Farbton des Blues in den Schatten, nicht ursprünglich verblasste Zelt von Gelbtönen in den Glanzlichtern, und es sieht einfach nicht so ansprechend aus. Und wenn ich das auf ein Extrem nehme, können Sie sehen, dass es offensichtlich surreal aussieht. Du würdest das Bild nicht übersättigen wollen, aber selbst wenn ich das etwas zurückziehe, verlieren wir dieses Gleichgewicht. Wenn ich das ausgeschaltet habe und wir das Gelb haben, denkst du sofort, dass du das Ah hast und fühlst, dass wir es leichter für das Auge sind. Du brauchst nur ein bisschen Gelb, um den kleinen blauen Farbton auszubalancieren. Kontrastgegensätze auf dem Farbrad, dass ähnliche Sättigung ist, und sie funktionieren sehr gut. Wir haben über Luminess oder Helligkeitskontrast und Farbton und Sättigung Kontrast Luminess Lufthelligkeit, Kontrast oder extreme Unterschiede von Lichtern und Dunkelheiten in einem Bild Farbton Kontrast wäre Farbgegensätze auf dem Farbrad oder in der Nähe Gegensätze. Farben, die sehr weit voneinander entfernt sind, im Gegensatz zu Farben, die im Farbrad nahe beieinander liegen, die nicht viel Farbton haben würden. Kontrast-Sättigung. Kontrast wären Farben, die sich in der Sättigung unterscheiden. Wenn Sie also eine Farbe haben, ein Bild, das stark gesättigt ist, eine andere Farbe, die nicht sehr gesättigt ist, haben Sie einen großen Sättigungskontrast. Jede dieser Arten von Kontrast kann für Sie oder gegen Sie arbeiten, und Sie müssen vorsichtig sein. Es kann davon abhängen, welche Farben sie verwenden, wo sie sich in Ihrem Bild befinden oder wie viele dieser Farben in Ihrem Bild sind, und sie können unterschiedliche Antworten in Ihren Betrachtern hervorrufen. Wenn Sie viel Farbton, Kontrast und Sättigung in Ihrem Bild haben , sowie Helligkeit, Kontrast, Kontrast, könnten Sie ein sehr kantiges Bild haben, das eine sehr kantige Reaktion in Ihrem Betrachter hervorrufen würde, während wenn Sie haben Hinweise, die ähnlich sind und eingeführt Sättigungskontrast oder Hughes, die Gegensätze auf der Farbe sind, wird eine große Menge von Farbton Kontrast haben. Aber in Sättigung Kontrast reduziert, Sie können am Ende mit einem Bild, das sehr romantisch ist oder ruft eine sehr beruhigende Reaktion in den Betrachter.