Mandala in Adobe Photoshop erstellen – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™ | Helen Bradley | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Mandala in Adobe Photoshop erstellen – Ein Kurs von Graphic Design for Lunch™

teacher avatar Helen Bradley, Graphic Design for Lunch™

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

5 Einheiten (23 Min.)
    • 1. Die Mandala in Photoshop erstellen – Einführung

      1:11
    • 2. Teil 1 – Richte dein Dokument

      4:37
    • 3. Teil 2 – Gestalte das Mandala

      9:06
    • 4. Teil 3 – Vervollständige das Mandala

      3:12
    • 5. Teil 4 – Fertigstellung und Projekt

      5:19
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

591

Teilnehmer:innen

24

Projekte

Über diesen Kurs

Grafisches Design für Lunch™ ist perfekt dimensioniert, um über die lunchtime. zu studieren. In jedem Kurs lernst du interessante Photoshop-Tools und Techniken In diesem Kurs lernst du, ein Mandala in Photoshop zu erstellen und wie du Texturen und Farbverläufe verwendest, um es zu färben. Du lernst die Techniken und wie du mit den Bezeichnungen ein Schlag für dein Mandala sowie andere praktische Tipps und den Aus Das ist die Mandala und die farbige Version, die wir erstellen werden:

e93a6a4a

Mehr in dieser Serie:

Gestalte Muster aus Skizzen und digitalen Kunst in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

10 Pattern und Techniken in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte Ikat-Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Ikat

Marble Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Scrapbook in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs erstellen

Gestalte eine Reihe von Kreismustern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für a

10 Blend in der du in Adobe Photoshop 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 Brush in 10 Minuten in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Bereinigung und Color von Line in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

10 besten Photoshop-Tipps in 10 Minuten – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

3 exotische Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Abstrakte glühende Hintergründe in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Komplizierte Mustermuster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Komplizierte Auswahl, die du in Adobe Photoshop gemacht hast, ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Award und Farbband in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Hintergründe – Halftones, Sunburst, Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Gestalte Hi-Tech in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte organische Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Text auf einem Weg in Adobe Photoshop erstellen – Ein grafisches Design für die Lunch™

Curly Bracket Frames und Textfelder in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

10 Auswahltipps, in die man in 10 Minuten in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs

Ausschneiden und Frame in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Vintage in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Kreative Ebenenstile in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Gestalte Muster mit dem neuen Musterwerkzeug in Photoshop 2021 – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Male ein Foto in in Adobe Photoshop mit Kunstgeschichte – Ein grafisches Design für Paint

4 kritische Dateiformate – jpg, png, pdf, psd in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für das Lunch™ Kurs

B&W, Töne und isolierte Farbeffekte in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Biegung von Gegenständen mit Puppet in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs

Glitter Text, Formen und Glitter in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Färbe eine Scanned Skizze in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für a

Gestalte eine Farbschema in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Scheme

Erstelle eine benutzerdefinierte Schriftart in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Gestalte ein Mandala in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Wiederverwendbares Wreath in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Wreath

Erstelle komplexe Half Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ in diesem Kurs

Gestalte Mockups zum Einsatz und Verkaufen in Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Einstelle Plaid (Tartan) Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs Lunch™

Färbe eine Skizze mit einer Textur in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Droste Effect mit Photoshop und einem kostenlosen Online-Tool – Ein grafisches Design für Lunch™

Critters mit Figur in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Wunderliche Texturen für Zeichnungen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Drawings

Entmystifizieren des Histogramm in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Doppelbelichtung in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Zeichne eine Fantasy in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Draw

Embos- und Deboss Text und Formen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Gefaltete Fotoeffekt in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Tägliche Fotobearbeitung in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Hol dir jede Zeit in Adobe Photoshop – ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Schnapp dir die Tase mit lustigen Texteffekten in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Grid für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Grid

Hi-tech mit Pinsel und Mustern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs

Warhol inspiriert von farbenfrohen Tierbildern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Colourful

Einführung in die Erstellung und Verwendung von Photoshop-Aktionen – ein grafisches Design für Lunch™

Isometrische Cube in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Schichteffekt in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™

Ebenen und Ebenenmasken 101 für Fotografen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für den Kurs

Gestalte und vermarkte eine Shapes in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für a

Nahtlose Wiederholungsmuster in Adobe Photoshop – Nur die Grundlagen – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Die Bildpinsel in Adobe Photoshop erstellen und verwenden – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Photo für Social Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für -

Überlagerung für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Gestalte Benutzerdefinierte Formen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Shapes

Kaleidoscopes mit Smart Objects in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Diagonalen, Chevrons, Plaid und Polkadots in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Photoshop-Pinsel in Adobe Photoshop - Ein grafisches Design für den - erstellen

Überschneide und Random in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Pattern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Verwandle ein Foto in ein Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für a

Muster als Patterns für Social-Media in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Die Collage von Texturen – Mischungen und Texturen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Einfärbung von Techniken in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Inking

Bilder für Social-Media und Blogs in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Einfärbe Objekte ohne Auswahl in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Techniken zum Ausfärben von Mustern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für Lunch™

Objekte und Touristen von Fotos in Adobe Photoshop - Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs entfernen

Wiederverwendbarer Video in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Reusable

Nahtlose Mischungen von zwei Bildern in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Seamlessly

Richte in Adobe Photoshop ein – Ein grafisches Design für den Lunch™ ein

Skizzen und Pinsel zu skizzieren in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für das Lunch™

Snapshot to Art – 3 praktische Fotoeffekte in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Surreal Collage Effect in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Effect

Text über Bildeffekte – Glyphs und Ebenen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den Kurs für den Lunch™

Textur in Adobe Photoshop – Ein Grafikdesign für Lunch™ Kurs verwenden

Photoshop-Grundlagen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Nacheffekte in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Illustrator in Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Verwendung der Schriftmuster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den the

Valentinstag inspiriert die Herzen in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

Großartige Muster in Adobe Photoshop – Ein grafisches Design für den -

Scrapbook mit Scrapbook in Photoshop – Ein grafisches Design für Lunch™ Kurs

 

 

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Helen Bradley

Graphic Design for Lunch™

Top Teacher

Helen teaches the popular Graphic Design for Lunch™ courses which focus on teaching Adobe® Photoshop®, Adobe® Illustrator®, Procreate®, and other graphic design and photo editing applications. Each course is short enough to take over a lunch break and is packed with useful and fun techniques. Class projects reinforce what is taught so they too can be easily completed over a lunch hour or two.

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Die Mandala in Photoshop erstellen – Einführung: Hallo, ich bin Helen Bradley. Willkommen zu diesem Grafikdesign für Lunch Klasse, erstellen Sie ein Mandala in Adobe Photoshop. Grafikdesign for Lunch ist eine Reihe von Klassen, die eine Reihe von Tipps und Techniken zum Erstellen von Designs und zum Arbeiten in Anwendungen wie Illustrator, Photoshop und Procreate vermitteln . Heute schauen wir uns an, wie man Mandala-Kunst durch Drehen von Formen in Photoshop kreiert. Sie werden lernen, wie Sie eine Vorlage für Ihre Kunst erstellen und dann, wie Sie es verwenden können, um Ihr eigenes Mandala zu entwerfen. Während Sie sich diese Videos ansehen, sehen Sie eine Eingabeaufforderung, mit der Sie diese Klasse anderen empfehlen können. Bitte, wenn Sie die Klasse genießen, tun Sie zwei Dinge für mich. Erstens, geben Sie ihm einen Daumen hoch und zweitens, schreiben Sie in wenigen Worten, warum Sie diese Klasse genießen. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern zu sagen, dass dies eine Klasse ist, die auch ihnen gefallen könnte. Wenn Sie mir einen Kommentar oder eine Frage hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und beantworte alle Ihre Kommentare und Fragen, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Wenn Sie jetzt bereit sind, beginnen wir mit der Erstellung von Mandala-Kunstwerken in Photoshop. 2. Teil 1 – Richte dein Dokument: Das erste, was wir tun werden, ist, ein neues Dokument zu erstellen, also wähle ich Datei und Neu. Ich werde meine relativ klein machen. So minen System 1000 Pixel von 1000 Pixel in der Größe. Es hat einen transparenten Hintergrund und ich arbeite in RGB-Farbe. Ich klicke auf „OK“. Ich werde einige Leitfäden markieren, die nützlich sein könnten, wenn ich arbeite, also wähle ich „Ansicht“ und dann „Neuer Guide“. Ich werde eins zu 50 Prozent machen, also gehe ich einfach 50 Prozent horizontal und eine Sekunde bei 50 Prozent vertikal. Ich mache einen Kreis, damit ich grob sagen kann, wohin ich meine Mandela will. Dafür werde ich das Elliptical Marquee Tool verwenden, und ich werde anfangen, ziemlich nahe an der oberen linken Ecke dieses Dokuments zu zeichnen. Ich werde nur ein Elliptical Marquee ziehen, aber ich werde die Umschalttaste halten, wie ich tue, so dass diese Form wird ein perfekter Kreis sein und ich werde einfach loslassen, sobald ich ziemlich in der Nähe mein Dokument gefüllt, Ich werde den Buchstaben D drücken, um zurück zu meinen Standardfarben. Da Weiß meine Hintergrundfarbe ist, kann ich die Steuerungstaste drücken, das wäre Befehl löschen auf dem Mac, um diese Form mit Weiß zu füllen. Es gibt keine Garantie dafür, dass sich diese Form in der Mitte des Dokuments befindet und die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sie nicht sein wird. Es gibt ein paar Möglichkeiten, wie Sie es zentrieren können, aber ich werde Ihnen eine zeigen, die ein wenig ungewöhnlich ist , aber Ihnen erlaubt, alles in jedem Dokument zu zentrieren. zu jeder Zeit. Ich habe diese Form ausgewählt, Sie können die marschierenden Ameisen um den Rand davon sehen. Ich werde die Strg-Taste oder den Befehl A drücken, um den gesamten Dokumentbereich auszuwählen. Jetzt gehe ich zu Ebene, Ebenen an Auswahl ausrichten und ich wähle Vertikale Mittelpunkte und gehe dann zurück und mache Ebenen an Auswahl ausrichten, horizontale Mittelpunkte. Jetzt ist diese Form in meinem Dokument perfekt zentriert. Jetzt drücke ich die Strg-Taste oder den Befehl D, um die Auswahl aufzuheben. Nun, eines der Dinge, die wirklich praktisch bei diesen Mandelas ist, ist, eine Idee zu haben , wie groß ein Stück Sie arbeiten werden. Ich mache eine Mandela, die sechs Elemente hat, also werde ich hier klicken, um eine neue Ebene zu erstellen. Ich gehe zu einem Werkzeug, das Sie wahrscheinlich sehr selten verwenden werden, aber wir werden hier einfach wirklich praktisch sein. Es ist ein Einzeilen-Marquee Tool, also werde ich es auswählen und dann einfach auf den Rand dieses Dokuments klicken. Photoshop erstellt ein rechteckiges Partyzelt, das nur ein Pixel tief ist. Schwarz ist meine Vordergrundfarbe, ich werde die Alt-Rücktaste drücken, das wäre Option Löschen auf dem Mac, um das mit Schwarz zu füllen. Jetzt möchte ich gehen und es in die Mitte des Dokuments legen, oder ich kann das gleiche tun wie ich es zuvor getan habe, weil dies ziemlich schwierig sein kann, auf andere Weise zu positionieren. Da es ausgewählt ist, drücke ich Strg oder Befehl A. Dann werde ich nur Ebene wählen, Ebenen an Auswahl ausrichten und ich möchte vertikale Zentren. Das ist alles, was ich tun muss, um dieses Rechteck mit einem Pixel über die Richtlinie hier zu bewegen. Es ist ein wenig schwer zu sehen, weil die Hilfslinien sichtbar sind, aber ich kann Anzeigen auswählen und dann Hilfslinien nur für den Moment anzeigen und deaktivieren , und Sie können sehen, dass sich diese Zeile über das Dokument befindet. Um die Scheiben für unsere Mandela zu markieren, werde ich diese Ebene nehmen und sie auf das neue Ebenen-Symbol ablegen. Ich habe zwei Versionen dieser einzelnen Pixellinie. Ich werde Bearbeiten, Free Transform wählen. Dann gehe ich zum Winkel hier oben und ich werde nur 60 eingeben , weil ich sechs Scheiben um meine Mandela brauche, jede davon wird eine 60-Grad-Drehung sein, und ich klicke auf das Häkchen. Jetzt kann ich einen Tastendruck verwenden, den wir in dieser Lektion verwenden werden, und das ist Steuerung, Alt, Shift und T Befehl Option Shift T auf dem Mac, um dies zu drehen. Ich klicke weg und deaktiviere meine Auswahl, indem Strg-Taste oder den Befehl D drücke. Jetzt kann ich diese beiden Ebenen auswählen , die diese Liniensätze enthalten, und drücke oder Befehl E, um sie zu einer einzigen Ebene zu verschmelzen. Dies gibt uns eine Vorstellung davon, wo unsere Mandela sein wird, also werden wir hier in diesen Bereichen entwerfen. Sie können dies sperren, wenn Sie möchten, indem Sie einfach die Ebenen auswählen und einfach auf das Schlosssymbol klicken, weil Sie nicht möchten, dass es irgendwo angezeigt wird, aber Sie möchten, dass es dort sichtbar ist, so dass Sie Ihre Mandela in diesem Bereich entwerfen können. 3. Teil 2 – Gestalte das Mandala: Jetzt stehen wir auf dem lustigen Teil, das Mandala selbst zu erschaffen. Ich werde hier einen neuen Layer hinzufügen. Ich fange mit ein paar Kreisen an. Jetzt kannst du die Kreise machen. Wenn Sie in einer späteren Version von Photoshop arbeiten, können Sie dies mit dem Ellipsenwerkzeug tun oder das Werkzeug „Ellipsenrahmen“ verwenden. Ich werde einen von jedem machen, nur damit Sie sehen können, abhängig von Ihrer Version von Photoshop, wie Sie es tun werden. Ich beginne mit, sagen wir, einer Sechs und später mit dem Ellipsenwerkzeug. Ich halte die Umschalttaste gedrückt, während ich einen Kreis herausziehe. Halten Sie die Leertaste gedrückt, damit ich sie positionieren kann. Ich will es in der Mitte dieses Dokuments, aber ich kann es in nur einer Minute zentrieren. Ich gehe hier zum Eigenschaftenfenster und ich werde die Füllung auf keine Füllung setzen und ich werde den Strich auf Schwarz setzen. In diesem Stadium möchte ich grob bestimmen, wie dick ich meine Linien haben will. Nun, ich muss ein ziemlich großes Territorium für Sie heute hier ziemlich schnell abdecken , also werde ich ziemlich dicke Linien verwenden. Ich werde eine 13-Pixel-Linie verwenden. Wenn Sie ein feineres Mandala wollen, können Sie eine feinere Linie wählen. Gehen wir zur Ebenenpalette, die wir hier Ellipse haben, also habe ich sie ausgewählt. Ich kann Strg oder Befehl A drücken, um das gesamte Dokument auszuwählen. Dieses Mal können Sie sagen, dass ich meine Ausrichtungswerkzeuge hier oben in der Werkzeug-Optionsleiste habe. Ich kann also auf vertikale Mittelpunkte und horizontale Mittelpunkte ausrichten klicken und dieser Kreis ist jetzt perfekt in diesem Dokument ausgerichtet. Lassen Sie uns sagen, wie Sie dies tun, wenn Sie eine frühere Version von Photoshop verwenden, wieder eine neue Ebene. Ich werde einen Kreis mit dem Werkzeug „Elliptical Marquee“ zeichnen. Ich werde nur die Auswahl, die ich im Moment habe, aufheben und einfach meinen Kreis herausziehen. Ich benutze nur die Leertaste, damit ich sie grob positionieren kann, wo ich es will. Um diese Auswahl zu streichen, wähle ich Bearbeiten, Kontur, 13 Pixel, Strich schwarz, Farbe. Klicken Sie auf „OK“. Jetzt möchte ich natürlich sicherstellen, dass dies zentriert ist. Es ist bereits ausgewählt, also drücke ich Strg oder Befehl I. Wenn die Ausrichtungsoptionen hier nicht angezeigt werden, richten Sie Layer an den vertikalen Mittelpunkt der Auswahl aus, und richten Sie Layer an den horizontalen Mittelpunkt der Auswahl aus. wird nur sicherstellen, dass diese perfekt im Dokument zentriert sind. Drücken Sie Strg oder Befehl D, um die Auswahl aufzuheben. Jetzt werde ich eine weitere Ebene hinzufügen. Ich werde eine Blattform machen, und dafür werde ich das Stift-Werkzeug verwenden. Selbst wenn Sie wirklich nervös sind, das Stift-Werkzeug zu verwenden, ist es ziemlich einfach. Mal sehen, wie wir das machen werden. Wir werden diese Leitfäden als Hinweis darauf verwenden, wie ein Sechstel unseres Mandalas aussehen wird. Also werde ich hier anfangen, was an der Kreuzung von zwei Teilen meines Mandalas ist. Ich werde im Grunde nach oben gehen, die Richtlinie, die ich dort habe. Ich gehe hier etwa in die Mitte. Es muss nicht die Mitte sein, denn das kann ein weniger als perfektes Mandala sein. Ich werde klicken und nach oben ziehen. Da ich immer noch meine linke Maustaste gedrückt habe, halte ich die Alt- oder Optionsbox gedrückt. Ich kann diesen Griff umschwingen, damit ich in die Richtung zurückkehren kann, in die ich kam. Ich lasse die linke Maustaste los, bevor ich die Alt- oder Wahltaste loslasse, und ich gehe hier nach unten und klicke und ziehe, um nur das Ende meiner Beinform zu beenden. Dann drücke ich einfach die „Escape“ -Taste, um einfach hier raus zu kommen. Wenn Sie auf Ihrem Weg arbeiten möchten, können Sie zum Direktauswahlwerkzeug gehen, Es ist so ruhig Pfeilwerkzeug. Dann können Sie gehen und einfach diesen Pfad so anpassen, wie Sie ihn perfektionieren möchten, wenn Sie wollen, dass er perfekt symmetrisch ist, aber ich möchte nicht wirklich, dass meine perfekt symmetrisch ist, also ist das Beste, was zu tun ist, wenn Sie nicht perfekt zielen symmetrisch, machen es offensichtlich nicht perfekt symmetrisch. Also eigentlich ein wenig aus der Form gebogen. Es ist offensichtlich für jemanden, dass du nicht auf Perfektion zieltest und verpasst hast, aber du meintest eigentlich absichtlich, dass dies unvollkommen ist. Ich habe jetzt einen Weg. Nun, ich möchte es in eine Auswahl verwandeln, damit ich es streicheln kann. Hier ist die Parse-Palette. Ich werde hier klicken, um meinen Weg in einen Schlaganfall zu verwandeln. Nun, ich denke, ich habe ein zusätzliches Stück am Ende meiner Parse. Ich werde einfach hier heranzoomen und nur, ich glaube, dass ich gelandet bin, weil ich das hier anschaue. Es sieht nicht aus wie das Blatt geformt. Ich glaube, ich habe hier etwas gefunden, das ich nicht wollte. Also werde ich das Werkzeug mit dem Löschankerpunkt-Werkzeug anhängen. Ich werde nur auf das klicken, was ich denke, war ein falscher Ankerpunkt, was so war. Jetzt ist alles weg. mein Parse ausgewählt ist, klicke ich hier auf den Ladepfad als Auswahl. Dies ist nun eine Auswahl und wir können gehen und Streicheln auf genau die gleiche Weise, wie wir unsere Kreise mit Editierstrich streicheln. Gleiche 13 Pixel Strich schwarze Farbe, klicken Sie auf „OK“. Gehen wir zur letzten Palette. Dies ist jetzt I Raster-Layer. Es ist nur eine Reihe von Pixeln auf diesem letzten, also werde ich Strg oder Befehl D drücken, um die Auswahl aufzuheben. Ich gehe mit dem Radiergummi und es sieht so aus, als hätte ich eine kreisförmige harte Arrays oder die hier wirklich gute Wahl wäre, und ich werde nur auf dieser obersten Ebene die Bits löschen , die ich für dieses Blatt nicht will. Ich habe jetzt eine Blattform, die ich verwenden kann. Ich werde diese Ebene nehmen, ziehen und legen Sie sie auf das neue Ebenensymbol, so dass ich eine zweite Blattform habe. Ich gehe zum Verschieben-Werkzeug, ich werde Bearbeiten, Free Transform wählen. Es gibt eine kleine Markierung mitten in diesem Quadrat, und das sind seine Drehpunkte. Ich werde den Rotationspunkt aufheben und ihn hier unten an der Kreuzung all dieser Linien fallen lassen . Was ich suche, ist die Position 500, 500 mit den X und Y. Jetzt können Sie hier so lange spielen, wie Sie wollen, und ich garantiere, dass Sie nicht 500 und 500 genau bekommen. Also machen Sie sich nicht einmal die Mühe, lassen Sie es einfach irgendwo in der Nähe, und gehen Sie hier hoch und tippen Sie einfach 500, 500, weil es einfach nicht zu schnappen scheint, selbst wenn Sie schnappen wollten. Dann geben Sie hier 60 Grad denn das ist unsere Rotation und machen Sie eine visuelle Überprüfung, stellen Sie sicher, dass dieses Ding gedreht wird, wo Sie dachten, es würde gehen, und klicken Sie dann auf das Häkchen. Jetzt werden wir den gleichen Tastenstrich verwenden, den wir früher verwendet haben, Strg Alt Shift T, Befehls-Option Shift T auf dem Mac, und drehen Sie einfach das Blatt um. Jetzt haben wir hier eine ganze Menge Blätter. Also, was wir tun werden, ist, dass wir gehen und wählen Sie die oberste, die Ebene, die es auf hat, Shift klicken Sie auf die letzte, klicken Sie rechten Maustaste und wählen Sie Ebenen zusammenführen oder Sie könnten einfach Strg oder Befehl E drücken . werden diese Ebenen nur zusammengeführt, und dann Strg oder Befehl D, um die Auswahl aufzuheben, wenn Ihre Auswahl noch vorhanden ist. Ich werde eine neue Ebene hinzufügen, um sie einfach oben hier zu platzieren, und dann werde ich ein anderes Element hinzufügen, und dieses Mal werde ich ein Element zwischen diesen beiden Formen hinzufügen. Ich werde ein bisschen heranzoomen. Ich mache hier nur einen Halbkreis. Ich gehe zum Elliptical Marquee Tool ziehe hier eine Ellipse raus. Ich werde streicheln, während ich hier bin, weil ich auf einer brandneuen Ebene bin und sie leicht löschen kann, wenn mir nicht gefällt, was ich bekomme. Lass es uns einfach streicheln. Nun, an dieser Stelle möchten Sie weg von der Form klicken, die Auswahl aufheben und dann wieder darauf klicken, da Sie es sonst nicht als eine einzelne Form drehen können, wird es unterbrochen. Ich werde nur diese Runde drehen und ich werde nur die Drehung hier überprüfen und nur sicherstellen, dass es eine 30-Grad-Rotation ist, weil das hier eine gleichmäßige Form schafft, und sie in Position über der Linie hier. Ich kann entscheiden, welches , wenn überhaupt, ich löschen werde. Ich glaube, ich werde diese Bits hier in der Mitte löschen. Auch hier handelt es sich um einen regulären Bitmap-Layer. Wenn es sich um eine Formebene handelte, können Sie einfach mit der rechten Maustaste klicken und Layer Rastern wählen, um sie zu rastern. Ich werde die Bits löschen, die ich hier nicht will, und dann das Verschiebungswerkzeug holen. Ich werde diese Ebene duplizieren, ziehen Sie sie einfach auf das neue Ebenensymbol. Ich werde diese Top-Version verschieben, also werde ich für diesen kleinen Indikator in der Mitte gehen. Ich ziehe es irgendwo in der Nähe von 500, 500 und dann hier 500, 500. Nun, Sie fragen sich vielleicht, warum ich nicht sofort hierher komme und 500, 500 eintippe , aber Sie werden dieses kleine Ding bewegen, um damit anzufangen, oder es wird einfach nicht funktionieren. Die Sache, die Sie ändern werden, die Position von wird nicht die Sache sein, von der Sie denken, dass Sie die Position ändern. Dann Strg Alt Shift T auf dem PC Befehl, Option Shift auf dem Mac, Strg 0, nur um wieder zu zoomen und ich werde meine Ebenen auswählen, die alle Formen enthalten, klicken Sie mit der rechten Maustaste und verschmelzen sie. 4. Teil 3 – Vervollständige das Mandala: Nun, ich werde weiter gehen und die zusätzlichen Details zu diesem Mandala hinzufügen. Wenn du mir das nicht zuschauen willst, gehe zum nächsten Video. Aber ich fühle mich manchmal enttäuscht, wenn jemand so viel von einem Mandala zeigt und uns dann ein fertiges Produkt zeigt, und Sie haben ein [unhörbares] zu den kleinen Bits zwischendurch. Also werde ich dieses Video beschleunigen. , wenn Sie es ansehen möchten, tun Sie es; andernfalls überspringen Sie zum nächsten Video. 5. Teil 4 – Fertigstellung und Projekt: Wenn Sie das letzte Video überspringen, möchte ich Ihnen nur ein paar Dinge zeigen, die ich getan habe. Eines der Dinge, die ich getan habe, waren ein paar Pinselstriche hier. Nun, als ich meinen Pinsel wählte, wählte ich hier einen harten quadratischen Pinsel. Aber ich habe auch den Abstand in der Bürste auf etwa 10 Prozent eingestellt. Ich denke, es begann mit etwa 29 Prozent, aber das mit so gezackten Kanten gemalt , dass man wirklich die zackigen Kanten des Pinsels sehen konnte , wenn ich in einem Winkel malte. Manchmal möchten Sie den Abstand auf etwa 10 Prozent reduzieren, um glattere Linien mit dem Pinsel zu erhalten. Ich habe sie gerade als eine Reihe von Punkten erstellt. Dies war eine Pin-Form, die eine geschlossene Form war, und ich verwandelte sie in eine Auswahl, und dann habe ich „Bearbeiten“, „Füllen“ verwendet , um es mit schwarzer Farbe zu füllen. Dies wurde durch eine Kombination von Formen, die mit dem Zeichenstift-Werkzeug gezeichnet und entweder gestrichelt oder gefüllt wurden, je nachdem, was damals sinnvoll war. Nun, gehen wir einfach und schauen uns hier an. Was ich tat, als ich fertig war, war, dass ich diese Guides einfach ausgeschaltet habe, weil ich sie nicht mehr brauchte. Ich möchte wirklich sehen, wie die gesamte Mandela ohne diese Führer aussieht. Nun, an dieser Stelle, könnte ich eine Ebene unter allem hinzufügen. Klicken Sie einfach auf das Symbol „Neue Ebene“, das heißt Befehl klicken Sie auf dem Mac, um eine neue Ebene hinzuzufügen. Ich werde das mit Weiß füllen. Weiß ist meine Hintergrundfarbe, Control Backspace auf dem PC, Command Delete auf dem Mac. Nun habe ich das als separate Schicht gemacht, weil das mir erlaubt, nur den weißen Rand der Mandela zurück zu bekommen , wenn ich zu einem späteren Zeitpunkt möchte. Nun, diese Mandela ist in Ordnung, aber es gibt noch ein paar andere Dinge, die ich Ihnen zeigen möchte, dass Sie mit einem Mandela wie diesem tun können. Ich werde einen Stempel-Layer erstellen. Ich werde auf dem Mac Control Alt Shift und A, Befehls-Option Shift A drücken . Das gibt mir eine Schicht, die das Mandela ganz von selbst auf seiner eigenen Schicht ist. Ich habe immer noch alle Schichten, die es ausmachen, intakt, aber ich habe eine abgeflachte Schicht, wenn Sie auch mit der Mandela darauf mögen. Darüber hinaus werde ich einen Farbverlaufsfüll-Layer hinzufügen. „ Ebene“, „Neue Füllebene“, Farbverlauf, klicken Sie auf „OK“. Ich werde nur einen radialen Farbverlauf als farbigen radialen Farbverlauf über die Oberseite legen , nur damit Sie eine Vorstellung von einigen der Möglichkeiten hier bekommen können. Wenn wir das dann mit einem Mischmodus wie aufhellen mischen, können Sie sehen, dass wir diesen interessanten Farbeffekt durch unsere Mandela erhalten. Wir können die Mandela effektiv färben, ohne die Schritte individuell einfärben zu müssen, sollten wir das tun. Hier können Sie mit Mischmodi experimentieren. Nun, die andere Sache, die Sie tun können, ist, wenn Sie Ihre Mandela auf einer separaten Ebene haben , ist, wenn Sie die Ebene auswählen und drücken Sie Strg oder Befehl I, Sie werden die Mandela invertieren. Alles, was schwarz war, wird weiß und alles, was weiß war, wird schwarz. Sie haben eine sofortige inverse Farbe Mandela, wenn Sie möchten. Natürlich wird die Art und Weise, wie Dinge wie Gradienten gefüllte Ebenen beeinflussen werden , anders sein, weil im Grunde der Großteil des Bildes schwarz ist, anstatt weiß zu sein. Eine andere Sache, die Sie tun können, ist, dass Sie eine Textur darüber verwenden können. Ich werde die oberste Ebene auswählen. Ich habe ein Texturbild, das ich öffnen werde. Es ist eine rissige Farbtextur. Ich werde Ihnen den Download-Link dafür geben. Ich werde mit der rechten Maustaste auf die Hintergrundebene , „Ebene duplizieren“ wählen, und ich werde es auf meine Mandela setzen. Wenn wir zum Mandela zurückkehren, können Sie sagen, dass es bereits in diesem Dokument ist. Was ich natürlich tun möchte, ist es einfach zu vermischen. Ich werde die Mischmodi runterlaufen. Sie würden dies auf einem PC nur mit der Pfeiltaste auf einem Mac tun, müssen Sie ein Werkzeug wählen, das kein Pinselwerkzeug ist. Das Rechteck-Auswahlwerkzeug ist immer ein einfaches Werkzeug zu wählen. Dann können Sie die Umschalttaste plus und die Umschalttaste minus drücken, um die Liste nach unten zu gehen. Natürlich wird es anders sein, wenn wir diese Ebene invertieren würden. Wenn Sie die Strg-Taste I auf dieser Ebene drücken, können Sie sehen, dass sich die Texturebene auf das Mandela auf eine andere Weise auswirkt , so dass Sie hier nicht nur im Mischmodus, den Sie für die Textur und auf den Farbverlauf, aber ob Sie Ihre Mandela invertieren oder nicht. Es gibt eine Einführung in das Erstellen von Mandela-Kunstwerken in Photoshop. Ihr Projekt für diese Klasse wird es sein, eine einfache Mandela Ihrer eigenen zu erstellen und ein Bild davon im Klassenprojektbereich zu veröffentlichen. Ich hoffe, dass Ihnen dieser Kurs gefallen hat und dass Sie etwas über das Erstellen von Mandelas in Photoshop und das Drehen verschiedener Objektegelernt haben Mandelas in Photoshop und das Drehen verschiedener Objekte und auch Dinge wie das Stiftwerkzeug und das Pinselwerkzeug für Projekte wie dieses verwendet haben. Während Sie sich diese Videos ansehen, haben Sie eine Eingabeaufforderung gesehen, mit der Sie diese Klasse anderen empfehlen können. Bitte, wenn Sie die Klasse genossen haben, tun Sie zwei Dinge für mich. Erstens, geben Sie ihm einen Daumen hoch, und zweitens, schreiben Sie nur ein paar Worte darüber, warum Sie die Klasse genossen haben. Diese Empfehlungen helfen anderen Schülern zu sagen , dass dies eine Klasse ist, die auch ihnen gefallen könnte. Wenn Sie mir einen Kommentar oder eine Frage hinterlassen möchten, tun Sie dies bitte. Ich lese und beantworte alle Ihre Kommentare und Fragen, und ich schaue auf und antworte auf all Ihre Klassenprojekte. Mein Name ist Helen Bradley. Vielen Dank, dass Sie sich mir für diese Episode von Graphic Design For Lunch angeschlossen haben. Ich freue mich darauf, Sie bald in einer kommenden Episode zu sehen.