Mandala Magie: Gestalte dein eigenes Starburst Mandala | Wendy Brookshire | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Mandala Magie: Gestalte dein eigenes Starburst Mandala

teacher avatar Wendy Brookshire, Artist, Designer and Illustrator

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

11 Einheiten (1 Std. 19 Min.)
    • 1. Mandala Intro

      1:29
    • 2. Materialien

      5:58
    • 3. WarmUpSquare

      3:16
    • 4. WarmUpCircles

      13:02
    • 5. WarmUpStarburst

      12:01
    • 6. DrawPt1

      4:09
    • 7. DrawPt2

      10:36
    • 8. DrawPt3

      11:27
    • 9. EINFÄRBUNG

      3:38
    • 10. FARBE

      9:39
    • 11. Streichen

      4:06
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

554

Teilnehmer:innen

9

Projekte

Über diesen Kurs

Das Wort Mandala übersetzt locker auf „Kreis“. Traditionelle Mandalas sind schöne Symbole, die das Universum und den Kreis des Lebens darstellen. Ein Mandala ist ein ganz individueller Prozess, und es gibt unzählige Ansätze an deren Schöpfung.

Dieser Kurs deckt meinen Prozess der Erstellung dieser Mandalas ab. Die Methode, die wir für die Erstellung dieser Mandalas verwenden, ist ganz in der Hand und ist so einfach und unkompliziert verfügbar. In unseren Aufwärm-Übungen fahre ich dich durch einige einfache Methoden zum Zeichnen geometrischer Formen, die wir in unserem abschließenden Kunstwerk verwenden werden.

Für diesen Anfängerkurs zeichne ich das gesamte Mandala für dich und du kannst mit mir folgen, aber du kannst diese Techniken experimentieren und anwenden, um deine eigenen Muster zu erstellen. Nachdem unser Kunstwerk gezeichnet ist, werde ich einige Farbkonzepte überprüfen und dir Tipps geben, wie du eine schöne Farbpalette erstellen kannst, die du auf dein Mandala anwenden kannst. Es ist keine echte Erfahrung erforderlich, nur eine Vertrautheit mit Linealen und Messungen, einfachen Tools wie einem Kompass und dein favorite

Am Ende des Kurses wirst du ein einzigartiges Stück handgezeichnete Kunst haben, das bereit ist, dich zu fassen, als Geschenk zu geben oder sogar zu verkaufen. Ich hoffe, du genießt diesen Kurs und hinterlasse mit einer neuen art-making um deinem kreativen Arsenal hinzuzufügen!

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Wendy Brookshire

Artist, Designer and Illustrator

Kursleiter:in

HI! I'm an artist, designer and illustrator, born and raised in Colorado (USA). My days are filled with designing and art directing for a university, my nights are filled with painting, drawing and illustrating projects that make me happy.

Love to hike, kayak, camp and garden when I'm not at the drawing table or easel.

Instagram: @wendylynndesign

Visit my website for my shop and latest painting projects: www.wendylynndesign.com

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Mandala Intro: das Thema Wort Mandela lose übersetzt Kreis traditionellen Mandelas sind schöne Symbole repräsentieren das Universum im Kreis des Lebens. Herstellung einer Manila ist ein sehr individueller Prozess, und es gibt unzählige Ansätze zu ihrer Entstehung. Mein Name ist mein Nachbarstuhl und ich bin Designer und Illustrator aus Colorado. Heute werde ich Ihnen meine eigene Technik zur Erstellung von handgezeichneten Medulla Artworks beibringen, die die traditionelle Struktur von Radiosymmetrie, Balance und Farbe widerspiegelt . Harmonie für diese Anfängerklasse wird einen Starburst schaffen. Mandela ganz von Hand, wird die Grundkonstruktion der geometrischen Elemente demonstrieren und wie diese zu einer optisch ansprechenden Form kombiniert werden können. Und Hermann dolla, nachdem das Kunstwerk gezeichnet wurde. Ich werde einige Farbkonzepte überprüfen und Ihnen Tipps geben, wie Sie eine schöne Farbpalette für Ihre Mandela erstellen . ist keine wirkliche Erfahrung erforderlich. Nur einige Vertrautheit mit Linealen und Messungen, einfachen Werkzeugen wie einem Kompass und Ihrem Lieblings-Farbmedium. Ich werde Sie bitten, Ihre vorläufigen Zeichnungen sowie Ihr endgültiges Kunstwerk hochzuladen damit jeder sehen kann, was Sie erstellt haben. Selbst wenn du direkt mit mir folgst, wird deine Kunst anders aussehen als meine. Also ermutige ich alle, miteinander zu teilen und voneinander zu lernen. Am Ende der Klasse erhalten Sie ein einzigartiges Stück handgezeichnete Kunst. Egal, ob es Ihr Ziel ist, Ihre Kreativität zu steigern, etwas Erleuchtung zu schaffen oder einfach nur faszinierende und zarte Kunstwerke zu kreieren, ich denke, Sie werden den Mandela-Herstellungsprozess wirklich genießen. 2. Materialien: Jetzt werden wir über die Materialien sprechen, die Sie brauchen, um das Projekt für die Klasse abzuschließen . Das erste, was Sie brauchen, sind ein paar Blätter Karton, Lager oder Papier. Ich bevorzuge Kartenbestand, und dafür gibt es ein paar Gründe. Wir werden ziemlich viel mit einem Kompass arbeiten. Und Kartenbestand ist wirklich schön, weil es den Punkt des Kompasses wirklich gut hält. Also, wenn Sie Ihren Kompass da drin haben, hält er ihn ziemlich gut, so dass Sie Ihre Kreise manchmal Papier rutscht ein wenig, und Papier hat auch eine Tendenz zu reißen, so dass der Kartenbestand nicht reißt. Es hinterlässt auch eine schöne kleine Debatte direkt dort, so dass, wenn Sie einen anderen Kreis machen müssen , Sie gehen können und Sie können die kleine Lastschrift finden und Sie können einfach einen anderen Kreis machen und Sie wissen, dass sie einfach perfekt zentriert sein wie das. Und das ist wirklich wichtig. Wir haben Mandelas gemacht, weil alles um diese konzentrische Geometrie geht, und wir wollen in der Lage sein, sicherzustellen, dass unsere Kreise perfekt zentriert sind und das wirklich hilft. Der Kompass, den ich gerne benutze, um diese Kreise zu machen, ist dieser hier. Und ich mag es, weil es dieses kleine Rad hier hat, das dreht es sehr präzise Bewegungen macht . Also, wenn du deinen Komplizen nur ein wenig öffnen willst, drehst du einfach das Rad und es öffnet es nur ein bisschen. Dieser hat auch einen schönen scharfen Punkt. Also, wenn es die kleinen macht, wenn es Ihr kleines Loch hier macht, können Sie zurückgehen und es ziemlich leicht finden. Also, das ist wirklich gut. Das ist ein wirklich gutes Werkzeug. Tohave. Wir kommen auch in Bleistift. Ich mag es, Druckbleistift zu verwenden, weil es einen schönen scharfen Punkt hat, und der Punkt ist immer konsistent. Die Linie ist wirklich konsistent damit. Sie werden auch einen Radiergummi brauchen. Ah, oft benutze ich das Rennen um den feindlichen Bleistift, weil es nett und klein ist. , Wenn nicht, werde ich dieses Reparaturmörtel-Rennen abholen. Ich hole diesen Radiergummi im Stift-Stil. Du wirst einen Lineal haben müssen. Jetzt ist dieses ein klares Lineal, das ich wirklich gerne benutze, und das ist, weil es das Messen ziemlich einfach macht. Ähm, du kannst genau entlang dieser Linien messen und umm, und Ränder ganz einfach erstellen. Ähm, und auch du hast hier normalerweise so viele Zeilen, dass es schön ist zu sehen, was passiert. Wenn du zeichnest. Sie können sehen, was sonst noch vor sich geht. Also verwende ich gerne die klaren. Jetzt. Das hier ist wirklich nett, weil es diese kleine L-Form hier hat, und wir werden ein paar Quadrate machen, und wir werden ein paar Pluszeichen machen, um damit zu beginnen, dass etwas los ist. Es ist also wirklich schön, etwas zu haben, das den perfekten 90-Grad-Winkel erzeugt. Wenn Sie keins davon haben, ist es OK. Sie können nur ein Stück Kartenbestand verwenden und einfach die Ecke davon verwenden. Und das gibt Ihnen einen perfekten 90-Grad-Winkel, um unsere Quadrate zu machen und sind Pluszeichen , wenn wir es brauchen. Das nächste, was benötigt wird, sind einige Buntstifte oder einige Buntstifte. Das ist nicht deine endgültige Farbe. Dies wird nur für die Aufwärmübungen verwendet. Das nächste, was Sie brauchen, ist ah, dünnen Stift für Ihr endgültiges Kunstwerk. Jetzt benutze ich gerne meine Cron's. Sie kommen in verschiedenen Verstand dieser ein zufällig ein 01 was der Witz ist, den ich gerne verwenden, um ano zu oran 03 auch arbeiten. Ich ziehe es vor, sie klein zu halten, denn wenn wir unser Kunstwerk fertig haben, gibt es viele Linien. Und wenn Ihr, wenn Ihr Marker zu groß ist, dann werden sich diese Linien, die Gegenräume zwischen diesen Linien wirklich auffüllen und Sie wollen diese klar halten , damit Sie Farbe in diese Linien einfügen können und keine schwarzen Blobs haben. Und sie sind wasserdicht, was wirklich hilfreich ist, weil die Farbe, die ich gerne verwenden, wasserbasierte Farbe ist. Ich benutze Aquarell oder öfter verwende ich normalerweise diese Inc. Jetzt ist dies eigentlich Füllfederhalter Tinte. Ähm, ich habe Vorstadtmarken, die ich gerne benutze, und ich ziehe es vor, das über Aquarell zu verwenden, weil ich denke, die Farbe ist nur gesättigter . Es ist eine sehr reiche Farbe, und ich mag einfach, wie es auf dem Aquarellpapier reagiert, das ich verwende. Das nächste, was du brauchst, ist ein Transparentpapier. Sie können es auf einer Rolle verwenden wir aus einer Tablette Wahrscheinlich brauchen nur ein oder zwei Blätter. Jede Art von Transparentpapier reicht, und dann müssen Sie Ihr endgültiges Artwork Papier wählen. Also, was ich verwenden werde, ist Aquarellpapier. Es passt wirklich gut mit der Tinte, dass ich das Englische wirklich, wirklich schön auf diesem Papier verwende , Ähm, und ist auch eine Art von schweren Karton Lager. Also, wenn Sie sich entscheiden, dies einzurahmen, geben Sie ihm ein ZA Geschenk. Es ist irgendwie ein schönes, substanziges Gefühl, wenn Sie mit Ihrem Kunstwerk fertig sind und Sie eine Menge Arbeit in diese stecken. Also wolltest du in einer Art netten Zeitung sein. Wenn Sie Marker Farbstift verwenden, können Sie ein Bristol Board oder sogar ein schönes frisches Blatt des Kartenbestands verwenden, das wir verwenden werden, um auf zu zeichnen, so dass jeder von denen funktioniert. Das Letzte, was ich gerne benutze, ist ein Lichttisch. Das hier ist nur ein kleiner. Das ist viel groß. Wir benutzen das für unser letztes Kunstwerk. Wenn wir also unser Kunstwerk komplett gezeichnet haben und wir es auf unsere endgültige Arbeit übertragen müssen , benutze ich das, damit ich die Linien durch sie sehen kann. Und dann ist alles, was ich auf meiner Abschlussarbeit habe, dass die Linien, die ich mit meinem kleinen Stift mache , hier jeden Bleistift haben werden. Wir haben hier keinen Radiergummi. Es ist nur der letzte Stift, also ist das wirklich praktisch. Wenn Sie nicht zufällig eine von diesen haben, können Sie ein Fenster verwenden. Wenn Sie einen Glastisch haben, können Sie eine Glühbirne unter einen Glastisch stellen. Jetzt, da wir alle unsere Materialien bereit haben, sind wir bereit, unsere Aufwärmübungen zu machen. Also fangen wir das im nächsten Video an. Dann seh ich euch . 3. WarmUpSquare: Mandala-Geometrie ist konzentrisch, was bedeutet, dass alle Teile um einen gemeinsamen Mittelpunkt liegen, den wir üben werden . Das waren nur ein paar einfache Übungen. So werden Sie brauchen für diese eine ist nur Ihre Karte Lager und Ihr Lineal, Andrew L oder Dreieck. Wenn du einen in deinem Bleistift hast, machen wir als Erstes ein Quadrat. Allgemeinen habe ImAllgemeinen habeich meine Mandela's in ein Quadrat gelegt, und ich werde zuerst die quadratische Grenze zeichnen. Sie können auch einen Kreis als äußere Form für ein Mandala verwenden. Aber wir werden das Quadrat zeichnen, nur um mit hier zu beginnen. Mit Ihrem l ziehen Sie zwei Arme Ihres Quadrats und dann mit Ihrem Lineal messen Sie den gleichen Abstand auf jedem Arm. Also werde ich nur vier Zentimeter hier gehen. Also misse ich vier Zoll dort und dann messe ich alle vier Zoll auf diesem Arm und dann mit der Linie, die Sie gerade einen Arm Ihrer l. erstellt haben. Sie können einfach Ihre dritte Seite erstellen und dann das gleiche hier unten tun und das wird schaffen Ihr Quadrat. Jetzt werden Sie auf dieser einen bemerken, sowie wir beginnen gezeichnet. Die Mandela Ich bin nicht sehr vorsichtig, um sicherzustellen, dass alle Punkte genau treffen . Sie überlappen sich. Und das ist in Ordnung, denn das ist nur eine grobe Zeichnung. Das ist nur Übung. Aber wenn wir unsere grobe Zeichnung machen, wird es dasselbe sein, und es wird überall Linien geben. Also, wenn ich meine Grenze mache , dann kommt dieses Herrscher wirklich praktisch. Und Sie können die Messungen auf hier verwenden und einfach eine Grenze mit Ihrer Wahl erstellen. Das wird nur 1/4 Zoll sein, und Sie können einfach hier herumgehen und Ihren Boerner Viertel von einem Zoll machen. Nun, natürlich gibt es andere Möglichkeiten, dies zu tun. Wenn Sie nicht über ein klares Lineal, alles, was Sie haben, um seine gemessen nach unten auf jeder Seite 1/4 Zoll und dann Verbindungsmarken . Es ist immer noch sehr einfach und vielleicht ein bisschen genauer, als es mit diesem klaren Lineal zu tun . Aber so mache ich es. Also, jetzt haben Sie Ihr Quadrat, und jetzt werden wir den Mittelpunkt dieses Platzes finden, also nehmen Sie einfach Ihre Eckpunkte und ziehen Sie Hälse durch Ihr Quadrat, und das wird Ihnen die Mittelpunkt dieses Quadrats. Jetzt. Um dies zu testen, können Sie Ihren Kompass nehmen und Sie können ihn auf den Mittelpunkt setzen, wo es zwei Linien gibt . Kreuz setzen Sie Ihren Bleistift rechts auf diesen Rand, Zeichnen Sie einen Kreis und sehen, wie gut es Linien nach oben. Und das ist ziemlich gut, quadratisch ist eigentlich quadratisch, das ist eine schöne Eigenschaft für ein Quadrat tohave. 4. WarmUpCircles: für diese nächste Aufwärmübung, werden wir ein bisschen komplizierter und ein bisschen mehr Spaß. Also, was Sie dafür brauchen, ist ein frisches Stück, Teilestock und Ihren Kompass. Und was wir hier tun werden, ist, dass ich meinen Kompass auf etwa einen Zoll und 1/2 oder so einstellen werde. Es muss nicht genau sein, aber dies ist einer der Fälle, in denen Sie Ihren Kompass die gleiche Messung beibehalten möchten , also finden Sie eine Messung. Dies wird etwa ein Zoll und 1/2 Radius sein, was uns etwa einen Kreis von drei Zoll Durchmesser geben wird. Gehen Sie weiter und machen Sie einfach Ihren ersten Kreis. Jetzt merkt ihr, dass ich meinen Kompass auf meinem Lichttisch benutze, was ich normalerweise nicht dio-würde, weil ich meinen Lichttisch nicht beschädigen möchte. Aber das ist sehr dickes Kartenmaterial, und der Kompasspunkt geht eigentlich nicht den ganzen Weg durch. Also, das ist nur zu wissen. Vielleicht möchten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Oberfläche vor Ihrem Kompasspunkt schützen. Dieses Papier ist so dick, dass es nicht den ganzen Weg durch gehen wird, also machen Sie Ihren Kreis so jetzt mit Ihrem Stift und Ihrem Bleistift Ihren Bleistift in Ihrem Lineal Finden Sie den Mittelpunkt Ihres Kreises, was ziemlich einfach ist, weil es eine Punkt genau dort, also gehen Sie direkt von Ihrem Kompass Punkt eine gezeichnete Linie direkt durch den Kreis. Nun, mit Ihrem l Willst du von diesem Punkt anfangen und willst einen 90-Grad-Winkel von diesem Kreis machen ? Also wieder, mit meinem Plastik durchschauen Lineal, das ist wirklich einfach, weil ich tatsächlich diese Linie auf jeder dieser Kreuzlinien aufstellen kann. Das sind also 90 Grad genau da. Also möchten Sie mit einer kleinen Zielform wie diese enden. Wenn Sie damit fertig sind, nehmen Sie Ihren Kompass wieder, was immer noch gesagt wird, dass es die gleiche Messung und in jedem dieser vier Punkte, erstellen Sie einen neuen Kreis. Und wenn du merkst, wie ich meinen Kompass benutze, finde ich den Punkt, dass ich ein bisschen weg brauche. Finde den Punkt und dann benutze ich einfach dieses kleine Top Ding hier unten. Also bekomme ich eine schöne dunkle Linie und sie wirbeln sie einfach herum, und das ist ziemlich gute Möglichkeit, einen relativ glatten Kreis zu machen, also willst du den ganzen Weg um deinen Kreis gehen , deinen ersten Kreis und diese kleinen überlappenden Formen richtig machen hier. Okay, jetzt landen Sie damit. Das nächste, was wir tun möchten, ist, dass Sie etwas Dimension hinzufügen möchten. Das ist also eine wirklich großartige Praxis, wenn wir unsere letzte Mondal eine Arbeit machen. Dies ist eine Technik, die ich die ganze Zeit benutze. Und ich füge immer Dimension zu meinen Linien hinzu, nur um mir ein wenig gut zu geben, dort Farbe zu setzen. Wenn ich also nur durchgezogene Linien hätte, hätte ich irgendwie große, blockige Formen. Aber auf diese Weise können Sie hier sehen, ich erstelle diese doppelten Linien überall. Ich erstelle eine Linie in der Regel nur meine Kreise. Ich erstelle diese doppelten Linien, so dass ich Bereich in ihrer Zehe Farbe hinzufügen. Also machen wir das hier. Also finden Sie Ihren Mittelpunkt hier, und passen Sie dann Ihren Kompass an. Nun, , wenn Sie entweder größer oder kleiner gehen können, mache ich normalerweise meine Größeren für Also gehe ich hier kleiner und komme etwa 1/4 Zoll oder so rein. Und das ist deine neue Messung. Also wollen Sie das in der Mitte tun und dann wollen Sie den ganzen Weg um die Kante gehen und es für jeden der äußeren Kreise auch tun. So finden Sie einfach Ihren ursprünglichen Punkt Original Loch. Das ist, wo der Kartenbestand nützlich ist, weil das Loch noch da ist und es nicht reißt und nur deinen Kreis macht. Wie Sie sehen können, auch mit dieser sehr einfachen Form machen wir auch mit dieser sehr einfachen FormIhre Linien relativ schnell aufbauen. Es ist also eine Menge los hier. Das ist alles, wofür wir den Kompass brauchen. Okay, jetzt, mit den Kreisen, die wir gerade erschaffen haben, werden wir das unter der Methode der Verflechtung üben, die ich gerne in meinem Kopf Dollar-Design mache . Wenn Sie sich diesen ansehen, werden Sie feststellen, dass Sie einen dieser Ringe betrachten, wie diesen kleinen grünen Ring hier. Was ich getan habe, ist, dass sie sie mit all den anderen Ringen verflechten, die sie berühren. Es geht also unter dem violetten. Und dann über das erste Gold, eins unter dem zweiten Gold, einer zurück über dem Purpur und weiter auf dem ganzen Weg herum. Und was das tut, ist, dass es eine wirklich Art optische Täuschung dieser ineinandergreifenden Ringe erzeugt . Und Mandela ist wirklich nett für Meditation, irgendwie verlieren Sie Ihre Gedanken in sie. Also, wenn Sie so etwas hinzufügen, gibt es wirklich Ihren Augen etwas Zehenblick und Zehenarbeit an, ähm und es fügt wirklich viel Interesse hinzu. Also, das werden wir hier üben. Also, was wir tun werden, ist, dass wir das einfach mit Farbe machen, um Ihnen zu zeigen, wie das gemacht wird . Also, was ich normalerweise dio ist, werde ich mit einem meiner Ringe beginnen. Also fangen wir mit diesem Top-1-Haar an und ich fange immer an der gleichen Stelle an, also bedenken Sie hier, wir werden am selben Ort anfangen, und ich werde diese Ursache lösen, manchmal ist es einfacher für mich, das Kunstwerk zu bewegen ich daran arbeite. Also fangen wir mit einer deiner Farben an und wir werden das einfach einfärben. Wir werden alle kleinen überlappenden Formen für jetzt belassen, nur damit wir diese später löschen können , weil es einfacher ist, mit Farbe zu sehen. Also fange ich mit meinem oberen Ring an, und ich fange gleich hier an. Also werde ich in diesem großen Gebiet hier anfangen, und ich werde das einfach so einfärben, okay? Jetzt willst du aufhören, wenn du zum nächsten Ring kommst. Sobald Sie also zu einer dieser Kreuzungen kommen, wollen Sie aufhören, und dann müssen Sie anfangen zu entscheiden, ob Sie von vorne oder unter beginnen. Was ich damit meine, ist, wenn das , wenn du an diese soliden Ringe denkst, dieser Ring unter diesen gehen wird, oder geht er rüber und ich werde damit anfangen, rüber zu gehen? Und das bedeutet, dass mein Nächster unter und dann über und unter einem Über und Unter ist. Es wechselt sich also einfach so ab. Also werde ich anfangen, rüber zu gehen. Also, wenn dieser Ring vorbei ist, wird dieser hier nur die Kreuzung abdecken. Wenn Sie also zur nächsten Kreuzung kommen, ist dies eine Unterkreuzung. Also werde ich das leer lassen, und ich werde das einfärben. Das war drunter. Also wird dieser nächste jetzt vorbei sein. Das ist knifflig, denn es ist direkt neben einem. Sei also vorsichtig. Diese 1. 1 ist vorbei, also kannst du einfach bis zu diesem anderen Ring gehen. So geht es rüber. Nun, diesen hier fülle ich den Rest von diesem ein. Da dieser unter war, wird der hier vorbei sein. Und das bedeutet, dass der letzte unter ist. Okay, jetzt werde ich das drehen, um es gerade in meinem Kopf zu halten. Also arbeite ich im Grunde an der gleichen Fläche, also werde ich meine zweite Farbe auswählen. Also beginnend am selben Ort, werde ich nur diesen festen Teil hier ausfüllen, okay? Nun, Sie können sich das ansehen, um sich daran zu erinnern, aber ich erinnere mich, dass ich auf meine 1. 1 gegangen bin, also wird meine erste Kreuzung vorbei sein. Der nächste Schnittpunkt befindet sich unter, so dass einer leer ist. Füllen Sie die große Stelle aus, und dann ist meine nächste Kreuzung vorbei. Also werde ich das ausfüllen, und wie Sie sehen können, beginnt die Farbe zu berühren, wo dieses Muster wirklich cool zu sein beginnt und funktioniert, weil ich bin, muss ich hier unter gehen. Aber ich gehe automatisch unter, weil der orangefarbene Teil geht über. Also wird das Blau einfach auf der anderen Seite weitergehen, weil das hier unten läuft. Also dieser hier ist vorbei und die nächste Kreuzung ist schon gut gefüllt, denn das wird ein unter einmal unter der Orange gehen. Okay, ich drehe es um und ich werde es wieder tun. Also fange ich gleich hier an und lass uns das einfach ausfüllen. Ich erinnere mich, dass ich über meine 1. 1 ging Also die erste Kreuzung ist ein vorbei. Dieser nächste ist unter füllen Sie den nächsten großen. Die nächste Kreuzung wird vorbei sein und dann gehe ich unter die blaue Hand, um sie auf der anderen Seite zu holen . Das hier ist vorbei und ich beende, wo es für den nächsten unter Blau geht. Als es sich drehte, begann es wieder am selben Ort. Füllen Sie das einfach in einem Schwung. Also meine 1. 1 geht rüber, wir lassen das leer, weil das untergehen wird. Mein nächster Abschnitt geht über und dann unter der Orange zum nächsten großen Abschnitt. Das hier ist noch nicht vorbei, also gehe ich einfach über das, und dann ist der nächste Abschnitt, zu dem ich komme, unter, was praktisch ist, weil es direkt unter der Orange geht. Jetzt ist alles, was wir noch haben, diesen Mittelkreis auszufüllen. Also werde ich eine andere Farbe schnappen, leuchtend rosa verwenden, und diese, Sie müssen sich nicht wirklich um zu viel kümmern, weil für die äußeren Kreise bereits bestimmt, was mit diesem passieren wird? Aber Sie können sehen, dass es genau das gleiche über unter Muster ist, das wir auf diesen gemacht haben. Es ist das Muster ist ein wenig anders, weil diese sich mehr überschneiden, aber die über unter funktioniert. Also hast du deinen Weg hier unten, hier drüben, unter drüben, unter drüben und es klappt immer jedes Mal. Es ist wie Magie. Also mit deiner letzten Farbe und das muss nicht wirklich ich oder präzise sein, was dies tut, damit wir visuell sehen können, wie diese kleine Illusion geht Toe-Workout. Nun, wenn wir an unserem letzten Stück arbeiten, machen wir Farbe zuletzt, und so werden wir das eigentlich nur auf Papier mit unserem schwarzen Stift machen, also braucht es etwas mehr Konzentration, um das herauszufinden. Deshalb üben wir es jetzt aus, damit wir es visualisieren können. Und da hast du es. Wenn Sie sich das genau ansehen, können Sie die Illusion jedes Rings sehen, der sich mit dem nächsten Ring kreuzt, der über oder darunter geht , und es schafft diese wirklich Art von sauberen Puzzle-Effekt. Denken Sie also daran, wenn wir zu unserem endgültigen Kunstwerk kommen und wir alle unsere Linien haben und es an der Zeit kommt, die Overs und Unders herauszuziehen. Normalerweise benutze ich das Transparentpapier zu diesem Zeitpunkt, und ich werde es über meine Zeichnung legen, und ich fange an, meine Farbe zu verwenden, genau wie wir es hier getan haben, um diese herauszuziehen, um mir zu helfen, es ein wenig zu visualisieren. 5. WarmUpStarburst: Die nächste Übung, die wir machen werden, ist, dass wir einen Sternenburst erschaffen werden. Ich erinnere mich daran, dass der Titel dieser Klasse ein Starburst-Mandala schafft. Also werden wir diesen Sternenburst erschaffen. Nun, das wird nicht unser Finale sein, wenn das nur Übung war, um euch zu zeigen, wie es geht. Das erste, was wir tun müssen, ist, dass wir ein Pluszeichen ungefähr die Mitte unseres Papiers erstellen müssen . Also mit Ihrem l oder einem anderen Blatt Kartenmaterial, machen Sie einen rechten Winkel und ziehen Sie dann einfach die Arme heraus, um ein Pluszeichen zu erstellen. Nun, das nächste, was wir Dio wollen, um unseren Stern zu bauen, ist, den Mittelradius und die äußeren Radios einzustellen . Also, was Sie tun müssen, ist Sie Art der Notwendigkeit zu entscheiden, welche Form von Stern, die Sie machen wollen . Wenn man sich diese beiden Sterne hier ansieht, dieser hier oben, wird der äußere Kreis, den du erschaffst, die Punkte dieser Sterne sein. Der innere Kreis, den Sie erstellen, wird dieser Mittelpunkt genau hier im Mittelpunkt , der Interpunkt dieser Sterne genau hier. Der Abstand zwischen diesen beiden Kreisen wird also die Form deines Sterns bestimmen. Also, wenn Sie auf dieser einen sehen, können Sie sich vorstellen, dass dieser Kreis hier in einem Kreis genau hier. Sie sind sehr nah beieinander, und das gibt Ihnen einen Stern mit kurzen Armen. Und das ist diejenige, die ich hier bei diesem gemacht habe. Sie können also sehen, dass dies ein ziemlich kurzer Armstern ist, weil ich ihn nur als zentrales Medaillon auf diesem ein verwenden wollte . Also hat diese Form großartig für diesen einen funktioniert. Dieser Stern hier unten hat viel längere Arme. Und ich tat das, indem ich einen kleineren inneren Kreis und einen größeren äußeren Kreis kreierte. Es gibt viel mehr Abstand zwischen diesen beiden Kreisen hier, so dass ein viel längerer Arm zu Ihrem Stern entsteht. Und das ist diejenige, die ich jetzt erschaffen werde. Und ich werde auch später verwenden, wenn wir unser aktuelles Mandala erstellen, weil meine Idee dafür ist, ineinandergreifende Kreise um den Stern zu kreieren. Also möchte ich, dass die über und unter den Armen des Sterns gehen. Also brauche ich welche. Ich brauche etwas Länge, um das zu machen. Das ist also diejenige, die wir jetzt erschaffen werden. Also, wenn du deinen Kompass benutzt, ist jeder in Ordnung. Sie können zuerst den äußeren oder den inneren Kreis machen, lassen Sie uns das Äußere machen. Beim ersten Mal ist schon etwas eingestellt. Finden Sie einfach Ihren Mittelpunkt Ihres Pluszeichens direkt dort. Mich? Dies ist nur ein bisschen größer und dann erstellen Sie die äußere Grenze Ihres Sterns. Passen Sie nun Ihren Kompass so an, dass Sie Ihre innere Grenze erstellen. Denken Sie daran, wenn Sie lange Arme wollen, muss es einen ziemlich Abstand zwischen der äußeren Kante, dem äußeren Kreis im inneren Kreis geben. Also werde ich meinen inneren Kreis hier setzen. Was wir wollen, ist, dass wir mehr von diesen kleinen strahlenden Armen schaffen müssen. Sie können sehen, dass wir jetzt vier Arme haben und diese hier zählen. 1234 Aber ich will einen Stern mit acht Punkten machen. Um also einen Stern mit acht Punkten zu machen, brauche ich 16 strahlende Arme, die herauskommen. Acht dieser Arme erzeugen die Wirbelsäule jedes Sternpunktes, die die verbleibenden Arme schaffen die Teilung zwischen den Punkten. Also möchte ich 16 Zeilen erstellen, die von hier aus strahlen und sie alle müssen völlig gleichmäßig sein , es gibt ein paar Möglichkeiten, dies zu tun. Wenn Sie einen Winkelmesser haben, der so herumliegt, können Sie das verwenden und Sie können einfach Ihre Messungen verwenden und Sie haben Ihre 45 Grad und dann 22 ein halbes Grad begrenzt , und Sie können es so markieren. Aber es gibt einen Weg, dass Sie es mit Ihrem Kompass tun können, was irgendwie ordentlich ist. Und normalerweise mache ich das einfach, weil ich normalerweise meinen Winkelmesser nicht direkt da liege . Also benutze deinen Kompass, na ja, es raus, so dass er nur ein bisschen größer ist als dein äußerer Kreis. Und dann, was du willst, ist auf dem inneren Kreis, du wirst sehen, dass sich dieser innere Kreis mit jedem dieser vier Arme schneidet, diesen Kreuzungen oder dem, was wir hier benutzen werden. Sie möchten also Ihren Kompasspunkt direkt auf einen dieser Schnittpunkte setzen und dann auf jeder Seite dieser Linie, indem Sie hier auf die Mitte dieses Abschnitts zielen, zeichnen Sie einfach einen kleinen Bogen auf beiden Seiten der Linie. Die Bewegen Sie Ihren Kompass zum nächsten Schnittpunkt des kleinen Kreises und der nächsten Zeile und tun Sie einfach das Gleiche und tun Sie das den ganzen Weg um den Kreis. Einfach einfacher, zwei Zeilen auf einmal zu tun. Tun Sie es einfach auf jeder Seite der sich schneidenden Linie, auf der sich Ihr Kompass befindet. Und so, wie Sie sehen können, haben wir vier kleine Exes erschaffen. Nun, um es mir ein wenig leichter zu machen, zeichne ich normalerweise nur ein wenig Linien, wo sie sich schneiden. Nur so, wenn ich zeichne, ist es ein bisschen schneller. Und dann benutze einfach dein Lineal und verbinde diese Linien die kleinen Punkte, die du gerade gemacht hast, und stelle sicher, dass das durch die Mitte deines Kreises geht, in dem, was wir tun, ist nur jeden dieser Räume halbieren. Also haben wir gerade diese 4/4 diese vier Quadranten genau da und jetzt haben wir acht. , zu machen,brauchen wir 16, um diese Sterne zu machen. Du machst das Gleiche noch einmal. Also finden Sie jede dieser kleinen Kreuzungen und dann, was Sie tun wollen, ist irgendwie halbem Weg zwischen diesem kleinen Tortenstück genau hier gerichtet und erstellen Sie einfach Ihre Linie und dann tun Sie es hier drüben und dann gehen Sie einfach zu Ihrer nächsten Kreuzung. Da sollte ein Loch sein. Könnten Sie es einfach verwenden und Ihren nächsten Satz von Zeilen erstellen und das noch einmal tun ? Es gibt viel einfachere Möglichkeiten, dies zu tun, wie auf Ihrem Computer. Aber wenn ich diese Mandalas erstelle, ist meine Absicht, alles von Hand zu tun, nur um vom Computer weg zu kommen. Und ich mag es, solche Dinge zu tun, die mir eine relativ genaue Messung geben , ohne mich auf meinen Computer verlassen zu müssen. Wir machen es einfach mit einem Kreis. Also jetzt, wie Sie sehen können, die Mitte bringen, es wird ein wenig verwirrt, weil sie dort ziemlich nah in und Form sind genau dort. Aber Sie können einfach irgendwie suchen Art finden Sie den Mittelpunkt von jedem Ihrer kleinen X ist, dass Sie gerade gemacht haben. Und dann noch einmal, nehmen Sie einfach die gegenüberliegenden, passen Sie ihm zu, führen Sie es direkt durch die Mitte Ihres Kreises und Sie werden mit acht enden. Oder Entschuldigung, 16 leiden hier kleine Abschnitte, und genau daran arbeiten wir. Okay, also gehen Sie, damit Sie an Transparentpapier arbeiten können. Wie ich schon sagte, du kannst direkt an diesem Kartenbestand arbeiten, wenn du willst. Nur manchmal ist es irgendwie schön, an einem separaten Stück Papier zu arbeiten, so dass Sie es abheben und nicht überall auf den strukturellen Linien auf den ersten sehen können, Nur so können Sie irgendwie sehen, was Sie machen. Also hier haben wir unser Sternenskelett. Wirklich? Und damit der eigentliche Stern mit einem Ihrer Punkte beginnt. Normalerweise beginne ich hier mit einem an der äußeren Kante und ziehe einfach Verbindungslinie zur nächsten Wirbelsäule. Rufen Sie diese Stacheln einfach an, wo sie mit dem kleinen Kreis verbunden sind. Ok? Und normalerweise gehe ich einfach herum und mache meine Spionage oder mache meine Sternstacheln ganz. Also gehe ich von diesem Punkt zum nächsten kleinen Kreiskreuz mit dieser Wirbelsäule? Nein, von hier aus gehst du einfach zur nächsten obersten Zeile und gehst einfach den ganzen Kreis herum. Wenn Sie also von diesem Punkt aus arbeiten, wie ich es bin und nur Ihre Linien nach unten ziehen, daran, dass Sie einfach jeden anderen überspringen. Also komm einfach zu diesem nächsten, geh zu deiner nächsten Kreuzung, okay? Also überspringe ich das hier, bis zum Schnittpunkt des kleinen Kreises und meiner strahlenden Linie. Überspringen Sie einen von hier, ich gehe zur Nachbarkreuzung. Überspringen Sie eins, starten Sie hier und überspringen Sie eins. Tun Sie diesen Kerl hier und jetzt haben Sie alle Ihre Sternarme und es ist ein perfekt symmetrischer Stern. Nun, wenn Sie sich diese ansehen, was ich normalerweise gerne mache, ist, dass ich meine strukturellen Linien behalte und das ist, weil ich es wirklich genieße, ist, jede Seite der Wirbelsäule eine andere Farbe zu färben. So gibt es irgendwie einen dreidimensionalen Effekt. Es sieht fast wie gefaltetes Papier ein bisschen da aus. Wenn man die zwei verschiedenen Farben hat und man sie entweder mit zwei sehr unterschiedlichen Farben machen kann, wie ich es hier mit dem Blau und dem Grün gemacht habe, oder hier unten,habe ich irgendwie eine gelbe Oakar auf einer Seite gemacht. Wenn man die zwei verschiedenen Farben hat und man sie entweder mit zwei sehr unterschiedlichen Farben machen kann , wie ich es hier mit dem Blau und dem Grün gemacht habe, oder hier unten, Und dann war ich ein helleres Gelb auf der anderen Seite. Dies ist also eine viel subtilere Version, aber Sie können immer noch sehen, dass es einen Unterschied in der Variation gibt, und Sie erhalten irgendwie dieses dreidimensionale Aussehen. Also, um das zu tun. Ich kann einfach mein Herrscher nehmen oder ich mache es frei auf meinem Finale. Und ich ziehe jede dieser kleinen Stacheln hier und jetzt in die Linien zurück. Wir haben viel kürzere Linien in der Seite, um die kleinen Punkte zu verbinden. Also diese inneren Punkte, du gehst einfach herum und verbindest sie einfach und dann kannst du das wegnehmen. Du siehst, dass du einen perfekten kleinen Stern gemacht hast. Das wird also die Grundlage für Mandela sein, wenn wir anfangen, es zu zeichnen. Also denken Sie daran, und Sie können üben, ein paar Sterne zu machen und dann können wir im nächsten Abschnitt beginnen . Wir springen direkt rein und fangen an, unser Mandala zu machen. Wir sehen uns dann. 6. DrawPt1: Hallo, alle. Willkommen zurück. Wir machen uns jetzt bereit zu zeichnen sind Mondal Oh, also was braucht ein frisches Stück Karton Lager? Du brauchst dein Lineal, deinen Kompass und deinen Bleistift. Nun, wie Sie sehen können, habe ich schon angefangen. Ich habe mein äußeres Quadrat gezeichnet und das Sternburst-Skelett hier gezeichnet. Ich schlage vor, auf diesem 1. 1, dass Sie dio ist, dass Sie Ihr Quadrat oder Ihren äußeren Kreis relativ groß machen . Ich arbeite oft sehr klein. Ihr habt die gesehen, die ich seine Beispiele gezeigt habe, die etwa 2,5 Zoll Quadrate sind. Diese sind ein wenig klein zu beginnen, nur weil es eine Menge Details gibt, und es ist wirklich schwer, es auszuwählen, wenn man so klein anfängt. Also schlage ich vor, ein bisschen größer zu werden. Das ist ein Fünf-Zoll-Quadrat. Manchmal arbeite ich fünf Zoll oder sechs Zoll. Es spielt keine Rolle, was auch immer Sie sich wohl fühlen, also beginnen Sie mit Ihrem Quadrat oder Ihrem äußeren Kreis mit Form und bringen Sie Ihr Starburst-Skelett an Ort und Stelle, beginnend von der Mitte Ihres Quadrats. Und da werde ich anfangen, damit ihr mitverfolgen könnt, oder ihr könnt irgendwie verzweigen und euer eigenes Ding machen. Ein Teil davon wird beschleunigt, damit du nicht zusehen musst, wie ich alles in Echtzeit zeichne . Aber ich werde aufhören und erklären, was ich tue. - Okay , jetzt haben wir unser Zentrum Starburst an Ort und Stelle, und wir sind bereit, ein paar weitere Elemente hinzuzufügen, denn jetzt werde ich alle meine strukturellen Linien behalten. Aber ich kann zurückgehen und anfangen, sie zu löschen, denn wenn ich mehr von meinem Skelett meines Mandalas gezeichnet habe, wirst du dir völlig im Weg stehen. Also für jetzt ist es OK, weil ich sie als Messpunkte verwenden werde. Aber ich kann sehr gut zurückgehen und anfangen, einige zu löschen. Also, was ich jetzt tun werde, ist, dass ich ein paar Ringe, die durch das Zentrum gehen, um sich daran zu erinnern, dass sie Concentric Lee arbeiten. Alles basiert also auf Ihrem Mittelpunkt. Also fange ich hier an und gehe herum und mache ein paar Ringe, mit denen der Stern interagieren kann. Nun, während ich das mache, ziehe ich einfach rüber. macht mir nichts aus, das Über- und Unter-Sache später zu machen, weil es einfach zu viel Arbeit , um es in diesem Stadium zu tun. Also bewegen Sie Ihren Kompass so, dass Sie ein paar gute Ringe hier reinbringen können. Ich werde es einfach hier zeichnen. Ich werde meins machen. Ich weiß nicht, was ich jetzt tun möchte, damit ich wirklich etwas Gutes über und unter Illusionen tun kann . Also werde ich meinen Kompass wieder aufmachen und einen weiteren Ring hier machen, und ich meine es ernst. Nimm ungefähr den gleichen Raum und mach meinen äußeren Ring hier. Nun, während ich meinen Kompass an Ort und Stelle habe, werde ich hier einen großen äußeren Ring setzen. Also mache ich das auch zu einem doppelten Ring. Ich gehe direkt an meinen Rand, weil ich meine Grenze berühren wollte. Also werde ich den ganzen Weg raus gehen. Du kannst überprüfen, wie gut dein Quadrat an diesem Punkt ist, und ich mache das auch zu einem doppelten Ring. Nur damit wir einen kleinen Bereich da drin haben, um sich mit etwas Farbe zu füllen. Jetzt können Sie schnell sehen, was für ein Chaos das zu sein beginnt. So, wie wir mehr Elemente hinzufügen. Es wird etwas komplizierter, zu sehen, wo du da machst. Aber Sie arbeiten einfach durch, und wenn wir zu unserer Transparentpapier-Phase kommen, können wir wirklich anfangen, einige dieser Elemente herauszuziehen. 7. DrawPt2: Okay, jetzt, da wir unser Zentrum Starburst gezeichnet haben und die Kreise, die es umgibt, ist es Zeit, ein anderes Element zum Zeichnen auszuwählen. Ich machte eine kleine Pause und zog mein Transparentpapier an, weil ich nicht ganz herausfinden konnte, woher ich als Nächstes gehen sollte. Ich machte eine kleine Pause und zog mein Transparentpapier an, weil ich nicht ganz herausfinden konnte Also, was ich tat, war, dass ich gerade eine wirklich grobe Skizze hatte, was ich bisher habe. Also habe ich meinen Starburst und ich habe ein paar dieser Ringe hier herum und ich habe einen äußeren Ring, und was ich denke, ich will einen Teil des Bereichs zwischen den Starburst-Armen hier ausfüllen . Also werde ich anfangen, ein paar Kreise dort zu setzen und zu sehen, ob ich irgendwie eine interessante Form herausziehen kann . Also, was ich tun werde, legen Sie das beiseite und ich werde meinen Kompass nehmen und einen Platz finden, auf dem ich meine Zentren meiner nächsten Kreise erstellen möchte . Ich möchte, dass sie zwischen den Armen der Sterne liegen. Also denke ich, ich werde diesen kleinen Punkt genau dort finden, weil er überall konsistent ist . Also finden Sie einen Punkt. Du kannst hierher kommen, wenn du eine andere Form des Kreises oder eine andere Mitte deines Kreises willst , und ich werde diese Messung genau dort auswählen und ich werde einfach ein paar Kreise zeichnen . Nun, hier wird es wirklich chaotisch. Es wird anfangen, es verrückt zu machen, aber es ist alles für gute geht also dann gehen Sie zu Ihrem nächsten. Eigentlich, dieser Kreis intersex es genau dort perfekt. Wir beginnen, einige Spaß Geometrie zu sehen, wenn Sie dies zu tun beginnen, weil Ihre Messungen alle Arten von Start Toe Training, es ist sehr interessant. Also kommen Sie über die nächste und den ganzen Weg herum. Wenn ich damit fertig bin,werde ich etwas Dimension hinzufügen. Wenn ich damit fertig bin, Also werde ich voran gehen und alle Kreise hier ausfüllen, und dann gehe ich zurück und füge ihm Dimension hinzu, und ich könnte einen weiteren Kreis hinzufügen. Also werde ich das machen, und ihr arbeitet an eurem und wir treffen uns wieder hier oben. Jetzt passen Sie Ihren Kompass an und mit dem gleichen Mittelpunkt, den Sie gerade gemacht haben, hatte ich eine gewisse Dimension für Ihre Kreise. - Ich gehe um und füge noch einen Kreis hinzu. Ich bin mir nicht sicher, wofür ich das verwenden werde, aber ich denke, eine kleine Richtlinie für etwas könnte gut sein. Und ich werde nicht den ganzen Weg herum gehen, weil ich nicht denke, dass ich meinen Stern mit diesem Kreis schneiden werde . Ich will wirklich, dass mein Anfang ganz wird. Also was? Ich werde das hier oben in diesem Kreis benutzen, den ich gerade erschaffen habe. Also werde ich umhergehen und nur auf eine Art 1/2 Kreis hier, wie ich bereits erwähnt habe, du willst immer diese Phase deiner Zeichnung behalten, denn wofür das wirklich gut ist, ist heute, dass wir einen Starburst machen, Mandela. Aber ich könnte zurückgehen und das benutzen, und ich könnte meinen Stern völlig ignorieren. Und ich könnte diese Formen hier und all diese sich überschneidenden Kreise benutzen, um eine ganz andere Mandela zu machen . Und ich muss nichts nochmal zeichnen. Ich kann einfach die gleiche Form verwenden. Also, auch wenn es im Moment wie Kopfschmerzen aussieht, wenn Sie anfangen, diese Dinge herauszuziehen, werden Sie freigeben, wie viele Optionen Sie genau hier haben. Also werde ich das so lassen, wie es ist, es wird ein wenig beschäftigt. Ich habe diese Formen hier, die ein bisschen leer sind, also werde ich hier nur ein paar Zeilen hinzufügen. Also, wie ich das machen werde, wird meinen Herrscher nehmen. Ich benutze meinen Mittelpunkt, um meine Erhöhung zu machen, und ich werde nur ein paar Messungen hier entlang der Kante machen, um meine Linien zu verbinden , also zeige ich dir einfach eine, und dann mache ich den Rest. Also werde ich 1/4 Zoll Dio. Also markiere ich jeden Viertelzoll ab, bis ich dem hier zu nahe komme . Ich werde das auf allen Seiten tun, und dann behalte ich meinen Herrscher hier, und ich gehe von meinem CenterPoint zum ersten Mal, das ich gemacht habe. Und ich werde das direkt auf die erste Form ziehen, weil ich nicht will, dass das den ganzen Weg geht . Und ich wollte nur diese Form stoppen. Also werde ich das so machen und das mache ich den ganzen Weg herum. Okay, jetzt, da du zu diesem Punkt kommst, wenn deine gesamte Struktur in ist, ist jetzt die Zeit, die Formen herauszuziehen, die du in deinem endgültigen Mandala sehen möchtest . Nun, das braucht ein wenig Konzentration, und es dauert ein wenig Zeit. Aber was ich dio werde, ist, dass ich mein Transparentpapier nehmen werde, und ich weiß, dass ich die Kreise hierher gegangen bin . Ich weiß, dass ich meinen Starburst will und dann werde ich mir diese Formen ansehen, die ich hier erschaffen habe . Nun, das ist die Hauptsache, die ich wirklich betrachten muss, weil ich alles andere sehen kann. Aber was hier in diesen Kreisen passiert, ist das, worauf ich mich wirklich konzentrieren möchte. Also werde ich mein Transparentpapier nehmen, und ich werde es da drüben legen und ich bin ein bisschen skizzieren. Ich werde das nur beschleunigen, damit ihr nicht auf die ganze Sache aufpassen müsst, aber ich zeige euch, was ich ausgedacht habe. Also möchte ich, dass ihr das Gleiche tut. Verwenden Sie, ähm, Transparentpapier und sehen Sie, welche Art von Formen Sie hier machen können. Nun, weil wir acht hier herum haben, können Sie das segmentieren und Sie können an 1/4 arbeiten, oder Sie können an Justin Eighth arbeiten, wenn das einfacher ist, als auf die ganze Sache zu schauen. Also segmentieren Sie es einfach und schauen Sie sich einen Abschnitt an und sehen Sie was? Sehen Sie, was herauskommt und denken Sie daran, dass Sie etwas Interaktion mit den Kreisen und dem Stern haben wollen, damit Sie etwas über und unter Dinge haben wollen, die dort passieren. Einige Integration dort. Diese neuen Kreise, die wir gemacht haben, können Sie entweder den vollen Kreis verwenden oder Sie können einfach einen Teil des Kreises verwenden ist eine Struktur. Also geh weiter und hab Spaß damit, und ich treffe euch hier zurück, okay? Ich fange an, eine Form zu sehen, die ich daraus ziehen möchte. Also, wie Sie sehen können, habe ich hier verschiedene Dinge ausprobiert, und ich werde am Ende meine Zeichnung anpassen, denn was ich sehe, dass es mir wirklich gefällt, sind die Sternpunkte, die hier so hoch kommen. Und dann habe ich diese Kreise, die ich so gemacht habe, und ich mag die Art , wie sie sich mit meinem ersten Ring hier verbinden. Also gehen sie hier herum, aber es gibt eine sehr peinliche Art von Kreuzung genau hier, wo es dieser Ring plus der Stern plus dieser Ring plus dieser Ring ist, der ein wenig zu viel ist. Also nehme ich den Ring, den wir hier gemacht haben. Also ist es dieser Ring hier, der den ganzen Weg herum geht. Es ist der zweite Ring, den wir gemacht haben, und ich werde einen kleinen Ring an das Innere drinnen hinzufügen, und das wird meine neue Struktur für diesen Ring sein. Also mache ich das und mache das die ganze Zeit. Ich fange an zu zeichnen, und dann sehen Sie etwas, das Sie wirklich mögen. Sie müssen nur eine weitere Form hinzufügen, und jetzt wird es besser für Sie funktionieren. Um das ein bisschen besser zu sehen, könntest du diese obere Zeile löschen, weil wir diese nicht benutzen 8. DrawPt3: Diese Etappe ist also wirklich die schwere Hebebühne. Das ist der schwierigste Teil. Ihr Transparentpapier hierher zu stellen und durch zu gehen und all Ihre Formen herauszuziehen und sich auf die Verflechtung und die Verflechtung zu konzentrieren, die Sie wollen, ist ein bisschen schwierig, also werde ich einen Bleistift benutzen. Ich denke, das ist dunkel genug. Normalerweise benutze ich in diesem Stadium einen Stift, aber diesmal versuche ich einen Bleistift. Es muss verdunkelt werden, so dass, wenn Sie es auf Ihren hellen Tisch legen, um Ihre endgültige Zeichnung zu machen , Sie es durch Ihr dickes Kartenmaterial oder Aquarellpapier sehen können. Deshalb wollen wir, dass diese Etappe relativ dunkel ist. Also fange ich mit einem Bleistift an, weil ich das Gefühl habe, dass ich viel löschen muss , wenn ich hier durchgehe. Also nur eine Nebennotiz in diesem Stadium. Ah, hier fange ich an, alles von Hand zu machen. Ich mache diese, äh, Version von Hand, und dann zeichne ich mein Finale von Hand, was bedeutet, dass ich den Kompass nicht mehr benutze. Ich benutze keine Herrscher mehr. Das ist alles, was ich nur zeichne, das könnte ein bisschen rückwärts erscheinen. Ich wähle es einfach so zu tun, weil ich den handgezeichneten Look mag. Und ich benutze meine Werkzeuge, meine Lineale meines Kompasses, damit ich meine Messungen richtig machen kann. Und ich kriege diese Kreise, die Zehe richtig aussehen. Aber von hier an, mache ich es einfach von Hand. Es ist also kein perfekter Look. Aber wenn man sich so etwas anschaut, ähnlich dem, das ich jetzt mache, sieht es ziemlich genau aus, bis man wirklich nah dran ist und dann sieht man, dass diese Linien alle von Hand gemacht werden. Ich denke, es fügt dem Frieden nur ein bisschen mehr menschliches Element hinzu. Also von hier an, nur ich und ein Bleistift auf einem Stift. Ich benutze keines meiner Werkzeuge mehr, also los geht's. Ich fange mit meinem Star an. Ich habe meinen Starter. Ich werde meine Kreise machen, und hier werde ich voran gehen und einfach anfangen, meine zu wählen, nur damit es ein wenig einfacher ist , dass du siehst, wie das aussieht? Okay, ich brauche einen nächsten. Ich werde das Gegenteil tun, also muss ich unter das gehen. Okay, jetzt habe ich mein Zentrum, Starburst und meine zwei Ringe, und ich ging voran und löschte einfach die Bits, die darunter liegen. Ob es also der Sternenarm hier oder hier oben war, ich ging einfach voran und lösche diese aus, damit ich wirklich anfangen kann, das immer und unter zu sehen. Dinge beginnen zu passieren. Ich werde eintauchen und versuchen, diesen Teil herauszufinden. Ich gehe zurück, und ich werde mir meine Zeichnung hier ansehen, und das ist diejenige, die ich gerne machen möchte. Also werde ich den ganzen Kreis hier ausfüllen. Darauf werde ich mich zuerst konzentrieren. Dies in kleinen Bissgröße Stücke zu tun ist der Weg, dies zu erledigen und es so zu machen, es macht Sinn für Sie, während Sie gehen, ich werde nur anfangen. Und ich wollte anfangen. Ich könnte das später ändern, aber ich denke, ich wollte direkt am inneren Ring beginnen. Also werde ich nur einen von ihnen zeichnen und sehen, wie es rausschüttelt. Eigentlich werde ich auch zeichnen, damit ich die Überlappung sehen kann. Also, jetzt habe ich alle meine äußeren Ringe gezeichnet, also gehe ich zurück. Ich werde nur dieses zusätzliche Stück Kartenmaterial hier unterlegen, damit ich sehen kann, was ich tue, und ich gehe zurück und ich werde die Teile fahren, die ich nicht brauche, damit das klarer wird. Also werde ich einfach um den Rand gehen und das tun, also mache ich einfach jeden dieser Ringe gleich. Also geht dieser hier rüber, damit dieser rüber geht, und ich werde einfach rumgehen und dasselbe tun. Diese Kreuzungen sind also immer ein wenig knifflig. Es braucht eine Menge hin und her zu gehen und herauszufinden, was da ist und was nicht da ist und was du löschen willst und was du behalten willst. Das braucht also nur ein wenig Konzentration, um es herauszufinden. Deshalb konzentrieren Sie sich auf einen Teil der Zeit. Also im Moment werde ich mir diese Sternpunkte ansehen und ich werde einfach umhergehen und alle Sternpunkte machen und die Art und Weise, wie die Kreise darunter kreuzen. - Jetzt , wo du das erledigt hast, kannst du bis zum Ende des Kreises weitergehen, wenn du das noch nicht getan hast. Also für dieses Ende, hier drüben, geht dieser hier rüber. Also denke ich, ich mag das, um unter zu gehen. Also wird dieser hier unter diesen Ring gehen. Weg. Also haben wir hier einige Elemente, nur einen offenen Raum, und Sie können das offen lassen oder Sie können etwas anderes hinzufügen. Ich sehe diese hier und dann sehe ich diese hier. Also, was ich tun werde, ist, dass ich an diesem Punkt wahrscheinlich nur freihändig werde, ich kann mitverfolgen. Ich werde ein paar Formen hier reinlegen und darüber nachdenken, was ich hier reinbringen will. Ich glaube, ich mache einen Kreis da drin. Es ist ein bisschen zu klein, verlässt deinen Kompass. An dieser Stelle sind viele dieser Elemente nur eine Art von Hand gezeichnet, wenn Sie einen Kreistempel haben, den Sie verwenden können. Aber ich denke, ich könnte einfach voran gehen und einen kleinen Kreis zeichnen, nur um das zu füllen, um ein weiteres kleines Funkelelement hinzuzufügen . Ich brauche meinen Kompass für diesen Teil, nur um ihn schneller zu machen. Ich werde mir das ansehen, und ich werde meine äußere Grenze und diese Linien hier ausfüllen. Und dann werde ich schauen und sehen, welchen Raum ich noch habe, um zu füllen, weil ich nicht viel mehr haben werde . Also werde ich meine Grenzen machen. - Ok ? Jetzt können Sie sehen, wie weit wir mit dieser Mandala-Zeichnung gekommen sind. Ich würde sagen, dass wir damit fast fertig sind. Das Einzige, was ich sehe, das ein wenig getrennt ist, ist, dass dieser Bereich hier drin ziemlich offen ist . Es gibt nicht wirklich irgendetwas, das die Randformen und die Strahlen hier verbindet. Also werde ich einen Blick darauf werfen und sehen, was ich hinzufügen kann. Und ihr seht euch eure an und seht, wie es aussieht. Dies könnte genau dort sein, wo Sie aufhören wollen, und das ist auch in Ordnung. Manchmal, wenn man zu viele Dinge bekommt, ist es einfach etwas zu beschäftigt. Aber ich möchte nur noch ein bisschen mehr da drin hinzufügen. Und es könnte nur sein, dass ich denke, ich könnte einfach einen Punkt hier auf jeden von ihnen setzen, jeder dieser Sterne endet. Also denke ich, dass ich das tun werde. Und dann werde ich sehen, ob es etwas gibt, das ich hier ausfüllen möchte. Ich denke, von hier aus werde ich diese Zeichnung nehmen, und jetzt ist es an der Zeit, zu unserer endgültigen Zeichnung zu gehen. 9. EINFÄRBUNG: jetzt sind wir bereit zu übertragen sind auf unsere endgültige Kunstzeitung. Also habe ich einen zusätzlichen Schritt gemacht und ihr könnt das tun, wenn ihr das für notwendig hältst. Ich nahm meine Bleistiftzeichnung, die wir zusammen gemacht haben, und ich habe sie in Tinte auf Transparentpapier erstellt. Also habe ich es auf einem anderen Blatt Transparentpapier mit Tinte zurückverfolgt. Und der Grund, warum ich das getan habe, ist, weil, wie Sie sehen können, die Bleistifte ein bisschen leichter als die Tinte. Und obwohl ich einen hellen Tisch verwende, hilft es, ihn so dunkel wie möglich zu haben. Also ging ich Dies ist dunkel wie möglich, so dass ich durch mein endgültiges Aquarellpapier sehen kann. Also, wenn ich es nachvollziehe, sehe ich all diese kleinen Zeilen. Das erste, was wir tun werden, ist, dass wir das auf unsere Zeitung nehmen. Ich habe mein Papier geschnitten, also ist es auf jeder Seite ein Zoll größer, und ich nehme ein paar Stück Klebeband. Und ich habe nur Washi-Tape benutzt, weil es dein Papier nicht reißt. Also nehmen Sie Ihren Lineal. Und hier hilft auch dein klares Lineal wirklich, auch dein klares Lineal wirklich, und du könntest es hier am Rand deines Papiers ausrichten, und dann kannst du einfach deine Zeichnung nehmen und sie genau dort platzieren, wo du sie brauchst. Also habe ich meinen auf jeder Seite einen Zentimeter größer gemacht. Also werde ich meine Zeichnung hier aufstellen, und dann nehme ich sie an. Und jetzt wird es eine perfekte Zoll-Grenze auf jeder Seite haben. Und jetzt sind wir bereit, die Spur zu verfolgen. Also lasst eure Abschlussarbeit und eure endgültige Zeichnung so zusammenkleben, und ich werde anfangen, an meiner zu arbeiten, und ihr könntet anfangen, an eurem zu arbeiten, und dann treffen wir uns am Ende und sehen, wie sich die ergeben, und dann machen wir uns bereit, etwas Farbe hinzuzufügen. 10. FARBE: Farbe ist immer noch einer meiner Lieblingsteile dieses Prozesses. Es ist ein wenig einschüchternd auf den ersten, aber wir gehen durch und sprechen über ein paar Techniken und Tricks, die Ihnen helfen gute Farbpaletten für hier auszuwählen. Mandalas. Also habe ich ein paar Grundregeln, an die ich gerne festhalte. Was ich entwerfe. Meine Farbpalette. Normalerweise versuche ich, drei oder vier Farben zu halten, wirklich nicht mehr als das. Es verwirrt wirklich das Mandala-Design, wenn Sie zu viele Farben los haben, und es ist wirklich schwer mit so vielen Farben, harmonische Farben zu wählen, die zusammen gehen. Eine andere Sache, die Sie beachten sollten, wenn Sie Ihre Farbpalette auswählen, ist Ihr Vordergrund und Hintergrund. Nun, auf diesem, den wir uns vorher angesehen haben, habe ich dunklere, hellere Farben als meine Vordergrundelemente gewählt und für den Hintergrund diese negativen Räume hier , die ich irgendwie einfach in den Hintergrund einblenden möchte, ein Ein bisschen. Ich habe Zelte der Farben ausgewählt, die ich in diesem Mandala verwende. Es ist wirklich schön, diese Unterscheidung zwischen dem zu haben, was man zuerst betrachtet, diesen wirklich hellen Farben und dann den weichen Farben, die dahinter stehen. Jetzt verwende ich gerne Zelte der Farben, die in der Mandela bereits lüften, ohne eine andere Farbe einzuführen , denn es bindet wirklich das Ganze zusammen, um ein zusammenhängendes Ganzes zu bilden. Diese Farbe hier ist ein Zelt des Braun, das ich hier benutze. Und das Blau ist nur ein Zelt dieses dunkleren Blaus, das ich hier benutze. Nun, bei diesem hier, können Sie sehen, dass ich nicht auf Vordergrund und Hintergrund geachtet habe, als ich diese Farben auswählte , und es hat nicht so gut geklappt. In diesem Ton ist der Ton gleich, was bedeutet, dass die Dunkelheit der Farbe, die gesamte Dunkelheit ist alle gleich, und es gibt kein Licht und Dunkel, um diese Formen herauszuziehen. Also, wenn Sie ein Problem haben und Sie malen und es einfach können Sie die Struktur Ihres Mendell nicht mehr sehen , könnte es sehr gut sein, dass die Farben Rolle in Ton zu schließen und alles einfach eine Art von vermischt zusammen und wird ein wenig verwirrt. Das ist also passiert bei diesem. Versuchen Sie also, diesen Fehler zu vermeiden und denken Sie weiter und wählen Sie Ihre Hintergrund- und Vordergrundfarben so Jetzt ist es Zeit, Ihre Farben für Ihr Mandala zu wählen. Farbe kann ein wenig einschüchternd sein, also werde ich dir ein paar Tipps geben, um dir zu helfen. Das erste, was ich normalerweise mache, ist, dass ich mit meinem Farbrad beginne. Jetzt wird diese Farbe. Ich habe mich selbst erschaffen, und ich schlage vor, dass Sie dasselbe mit Ihrem Farbmedium tun. Also diese, die ich mit meinen Tinten erstellt habe und ich habe nicht jede Farbe. Es ist also nicht genau präzise Farbrad, aber es ist ziemlich nah, und es ist mit der Tinte, die ich habe, so kann ich mir das ansehen. Und ich weiß, dass ich diese besonderen Farben habe, und ich kann einen wirklich schönen Gaumen aus dieser Farbe schaffen. Also, nur um die Farbe zu überprüfen, wird wirklich schnell. Wir haben unsere Primärfarben, die rot, blau und gelb sind , und dann sind unsere sekundären Farben orange, lila und grün. Innerhalb ihrer gibt es einen Kult tertiären Farben, und dann innerhalb Ihrer Farbrad, Sie könnten einfach jede dieser Farben nehmen und Ihren eigenen Gaumen machen. Sie können alle diese Farben miteinander mischen und Ihre eigene Palette erstellen, also werde ich Ihnen zeigen, wie ich meine Farbpaletten mit meinem Farbrad erstelle. Also habe ich einen Haufen Mandelas hier, den ich geschaffen habe, und ich werde diese wirklich schnell durchgehen und Ihnen die Farbauswahl zeigen, die ich getroffen habe und wie sie sich auf diese Farbe beziehen. Diese 1. 1 wird also monochromatisch genannt, und das bedeutet, dass wir nur eine Farbe verwenden. Also hier drin benutze ich Blau, und ich spreche gerade von der Struktur der Mandela. Also benutze ich Blau. Und dann habe ich Zelte in diesem Blau benutzt. Wo immer ich es leichter wollte, ich meiner Tinte einfach mehr Wasser hinzu, um ein Zelt zu machen. Und dann füllte ich die ganze Sache mit Blau aus. Nachdem ich das getan hatte, wurde mir klar, dasses ziemlich kalt war, und ich wollte etwas Wärme hinzufügen und etwas Kontrast. Nachdem ich das getan hatte, wurde mir klar, dass es ziemlich kalt war, Und so, mit meinem Farbwunsch, ging ich gerade rüber, um zu sehen, welche Farbe wäre ein wirklich schöner Kontrast und wärme es auf. Und das war orange. Also wählte ich mein Kupfer-Metallic und ein bisschen Gold. Metallic hinzugefügt, um dieses eine einfarbige Farbschema aufzuwärmen . Diese nächste ist analog, und was das bedeutet, ist, dass Sie Farben auf dem Farbrad verwenden, die direkt nebeneinander liegen. Also für diese Farbpalette hier begann ich mit dieser Farbe auf dem Farbrad, und ich wählte die nächsten drei Farben daneben. Also begann ich mit diesem olivgrün, und dann wählte ich ein Türkis, und dann landete ich mit ist ein Blau. Das ist analog, weil sie direkt nebeneinander sind. Nun, nachdem ich das getan habe, wurde mir auch klar, dass dieser, wie der letzte, ein bisschen kalt war. Dieses gelbe Grün wärmte es ein wenig auf, aber ich brauchte eine Art Wärme hier drin. Also, als ich mich für meine Metallic auswählte, ging ich rüber und genau hier ist, wo mein Kupfer sitzt. Und so wählte ich mein Kupfer, nur um es nur ein wenig aufzuwärmen, und das schafft wirklich eine schöne Farbharmonie innerhalb dieses. Dieses Farbschema wird komplementär und Komplimente genannt. Sie haben ihr Gegenüber auf dem Farbrad beschränkt, also ist das Kompliment zu Rot grün, und ich ging hier ein wenig weg, wie ich es normalerweise mit meinen Farbschemata tue. Wen ich auf das Farbrad schaue. Ich habe Miete, ich habe hier Grün. Und so ging ich einfach nebenan und ich bekam dieses mehr gelbe Grün, diese Olive, weil ich dachte, es sieht wirklich schön aus mit den Reds. Du wirst feststellen, dass ich das normalerweise mache. Ich halte mich nicht an diese Farbschemata genau so, wie sie entworfen sind. Ich schaue sie an, ich benutze sie als Grundlage, und dann füge ich ihm ein bisschen anderes Zeug hinzu, nur um es etwas zu vermischen . Und am Ende des Tages, nach dem Sie wirklich suchen, ist etwas, das Ihrem eigenen Auge wirklich gut aussieht, und das hat viel Farbharmonie. Manchmal muss man also von der Farbe weggehen, um das zu tun. Aber es ist ein wirklich guter Ausgangspunkt. Es ist eine gute Grundlage. Diese Netze Farbschema wird geteilt komplementär genannt, so dass eine Split komplementär zu erstellen. Was Sie tun, ist, dass Sie eine Farbe finden. Sie gehen über das Farbrad zu seiner Ergänzung, und dann wählen Sie die Farben auf beiden Seiten davon. Also hier fing ich mit Purple an, und dann ging ich direkt über das Farbrad zu diesen orangefarbenen Farben hier, und ich benutzte alle drei davon, indem ich sie einfach miteinander vermischte . Eine dieser Farben ist also nicht gerade eine dieser Farben ist eine Art Mischung, aber das ist, wie ich angefangen habe, und es schafft wirklich ein dynamisches Farbschema. Nun ist dies ein Beispiel für das, was ich normalerweise dio, und das ist irgendwie mein eigenes. Jetzt. Ich begann mit einem analogen Farbschema. Ich fing mit meinem Türkis an, und ich fügte einige meiner olivgrün hinzu. Und dann wollte ich mich irgendwie für einen Farbton entscheiden. Also ging ich und wählte die Ergänzung einer dieser Farben, und das war dieses leuchtend lila, und ich benutzte auch ein Zelt, um ein wenig Variation und Farbe zu bekommen, also ist es teilweise analog und teilweise kostenlos, aber es funktionierte großartig, und es zieht wirklich die Formen heraus und es ermöglicht die Farbharmonie wirklich gut zu arbeiten, wie all diese verschiedenen Farben zusammen. So verwende ich die Farbe. Jetzt habe ich einen anderen Trick, um Farben auszuwählen, die wirklich gut funktionieren. Und das waren diese kleinen Chips, die ich erschaffen habe. Also habe ich diese kleinen Aquarellstücke Papier und ich habe sie einfach mit meinen beiden Tinten gemalt . Der Grund, dass dies wirklich praktisch und Spaß ist, ist, dass Sie einfach alle Ihre Farben auslegen und mischen und kombinieren können und sie zusammenstellen und sehen, was gut zusammen für Sie aussieht . Das funktioniert nicht. Sie können einen anderen wählen. Es ist viel schneller, als jede einzelne Tintenflasche zu öffnen, die ich habe, und all meine Tinte, meinen Gaumen, auszuprobieren. Also hier sind sie schon bereit zu gehen. Ich kann sie auslegen. Ich kann mischen und zusammenpassen. Ich kann Farbpaletten wählen. Manchmal habe ich eine Reihe von verschiedenen Farbpaletten, die ich zusammen wähle. Ich mache Fotos von, ähm, und ich könnte zu einem späteren Zeitpunkt zurückgehen und sie referenzieren. Eine andere Sache, die wirklich mit diesen funktioniert, ist, dass ich keine Neutrale oder Metallics auf meinem Farbrad habe. Also habe ich das hier drin. Meine Farbchips. Ich habe meine Metallics und ich habe auch einige Neutrale. Ich habe Grautöne und Brown's. Also, wenn ich eine Farbpalette wähle und ich muss ein wenig neutral hinzufügen, auch wenn es ein wenig hell ist, sehen diese Farben gut zusammen, aber sie sind ein wenig hell. Ich möchte noch eine Farbe hinzufügen, um sie abzufärben. Ich kann auf mein Farbrad schauen, aber ich werde meine Neutrale dort nicht finden, damit ich hier durchschauen kann und einige meiner Neutrale finden und irgendwie sehen kann, was am besten mit diesem Farbschema funktioniert, das ich gerade ausgedacht habe. Und wie gesagt, ich habe auch meine Metallics, also konnte ich einfach meine Kursivschrift mit setzen und irgendwie sehen, was am besten funktioniert. Es ist ein wirklich praktisches Werkzeug, tohave, so würde ich empfehlen, bevor Sie Jungs mit Ihrer Farbe beginnen. Es ist eine lustige Übung, Ihr eigenes Farbrad zu kreieren und, wenn ja, geneigt, einige kleine Chips mit dem Medium Ihrer Wahl zu erstellen. Ich finde diese ziemlich wertvollen Werkzeuge, wenn ich meine eigenen Farbschemata wähle. Nun, die Farbpalette, die ich für dieses Projekt ausgewählt habe, das ich verwenden werde, ist ein analoges Farbschema, aber ich habe ein wenig komplementär hinzugefügt. Also habe ich hier unten mit meinem Olivgrün angefangen. Ich habe zwei verschiedene Grüntöne. Ich benutze ein Türkis, gemischt da drin und dann einen hellen Knall von Farbe. Ich komme hier rüber zu meiner Orange und dann werde ich auch diese antike Goldprimur für meine Metallic probieren . Dies könnte sich ein wenig ändern, wenn ich anfangen zu malen, aber ich werde mit Dies ist eine Grundlage beginnen und sehen, was passiert. Jetzt ist es Zeit für euch, an die Arbeit zu gehen und eure eigenen Farbschemata auszuwählen. Ich hoffe, dass diese Techniken haben Ihnen geholfen und macht ein wenig weniger einschüchternd, um Ihre Farben zu wählen . Und wieder, es ist einer meiner Lieblingsteile des Projekts. Und so hoffe ich, es ist für euch, Spaß bei der Auswahl eurer Farben zu haben, und ich kann es kaum erwarten zu sehen, was ihr euch ausgedacht habt, wird sich im nächsten Video wieder treffen. Wir werden anfangen, Farbe auf unsere Arbeit anzuwenden 11. Streichen: Okay, jetzt sind wir bereit, auf die Farbphase zu gehen. Und wenn du siehst, was ich hier angefangen habe, ist mir manchmal so, wie er das Transparenzpapier über meiner endgültigen Zeichnung ist. Und benutze einfach ein paar Marker für einige schnelle Farbstudien, nur um zu sehen, dass ich meine Farbpalette ausgewählt habe , also wähle ich die gleichen Farbmarkierungen, mit denen ich malen werde. Aber manchmal mache ich das einfach nur, um zu sehen, wo ich die Farbe platzieren möchte. Als ob der Schritt nicht immer notwendig ist. Aber ich möchte sicherstellen, dass ich grün mag, indem ich meine Farbe setze. Ich werde so etwas gehen. Ich werde mit einem grünen Stern gehen, und dann bin ich im alternativen Oakar und Türkis um die Außenseite. Also werde ich anfangen, meine zu malen. Und ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie sich deine Jungs ergeben. - Wenn Sie Mandela fertig sind, posten Sie es bitte auf der Projektseite, damit wir alle Ihre schöne Arbeit sehen können. Ich hoffe, Sie hatten viel Spaß beim Erstellen Ihres Mandala heute und sind inspiriert, weiterzumachen und mehr zu machen . Danke, dass du mich angeschlossen hast