Lustige, lockere Aquarellblumen, -blätter und -schmetterlinge | Yasmina Creates | Skillshare

Playback-Geschwindigkeit


  • 0.5x
  • 1x (normal)
  • 1.25x
  • 1.5x
  • 2x

Lustige, lockere Aquarellblumen, -blätter und -schmetterlinge

teacher avatar Yasmina Creates, Artist & Creativity Cheerleader

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Schau dir diesen Kurs und Tausende anderer Kurse an

Erhalte unbegrenzten Zugang zu jedem Kurs
Lerne von Branchenführern, Ikonen und erfahrenen Experten
Eine Vielzahl von Themen, wie Illustration, Design, Fotografie, Animation und mehr

Einheiten dieses Kurses

11 Einheiten (30 Min.)
    • 1. Trailer

      0:47
    • 2. Zubehör

      1:08
    • 3. Blätter

      3:54
    • 4. Blumen-Grundlagen

      6:42
    • 5. Fortgeschrittenere Techniken

      6:09
    • 6. Schmetterlinge

      2:52
    • 7. Planung der Komposition

      1:18
    • 8. Beispiel 1

      1:50
    • 9. Beispiel 2

      1:56
    • 10. Beispiel für einen Kranz

      1:34
    • 11. Du bist dran!

      1:45
  • --
  • Anfänger-Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Fortgeschrittenes Niveau
  • Alle Niveaus

Von der Community generiert

Das Niveau wird anhand der mehrheitlichen Meinung der Teilnehmer:innen bestimmt, die diesen Kurs bewertet haben. Bis das Feedback von mindestens 5 Teilnehmer:innen eingegangen ist, wird die Empfehlung der Kursleiter:innen angezeigt.

16.627

Teilnehmer:innen

171

Projekte

Über diesen Kurs

313746f2

Wolltest du schon immer einmal wunderschöne Aquarellblumen, -blätter und -schmetterlinge malen? All das lernst du in diesem Kurs, aber nicht nur, wie du eine bestimmte Blume malst. Du bekommst das Handwerkszeug und das Verständnis dafür, wie du jede beliebige Blume in einem lockeren Stil malen kannst! Dieser Kurs wird dir helfen, deine Beobachtungsgabe zu verbessern und deinen eigenen Malstil zu entwickeln. Ich zeige dir sogar die Beispiele, wie du Blumenkompositionen und einen Blumenkranz malen kannst! Der Kurs ist vollgepackt mit vielen Beispielen und Tipps, also worauf wartest du noch?

Schnapp dir deinen Pinsel und lass uns beginnen! :)

7ae1b64e

Triff deine:n Kursleiter:in

Teacher Profile Image

Yasmina Creates

Artist & Creativity Cheerleader

Top Teacher

 

 

I strive to make every class the highest quality, information-packed, inspiring, and bite-sized.

Creating is my biggest passion and I'm so happy to share it with you! :)

 

Did you know I have a cutie book you can pre-order & get some awesome bonuses? Check it out!

 

Stay connected & in the loop by joining my Newsletter! (Also get 3 free coloring pages! :))

 

 

 

Vollständiges Profil ansehen

Kursbewertungen

Erwartungen erfüllt?
    Voll und ganz!
  • 0%
  • Ja
  • 0%
  • Teils teils
  • 0%
  • Eher nicht
  • 0%
Bewertungsarchiv

Im Oktober 2018 haben wir unser Bewertungssystem aktualisiert, um das Verfahren unserer Feedback-Erhebung zu verbessern. Nachfolgend die Bewertungen, die vor diesem Update verfasst wurden.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft bei Skillshare?

Nimm an prämierten Skillshare Original-Kursen teil

Jeder Kurs setzt sich aus kurzen Einheiten und praktischen Übungsprojekten zusammen

Mit deiner Mitgliedschaft unterstützt du die Kursleiter:innen bei Skillshare

Lerne von überall aus

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder im Flieger - streame oder lade Kurse herunter mit der Skillshare-App und lerne, wo auch immer du möchtest.

Transkripte

1. Trailer: Wollten Sie schon einmal wunderschöne Aquarell-Blumenstücke malen? Nun, hier ist Ihre Chance. In dieser Klasse werde ich Ihnen Techniken zum Malen von Blättern, Blumen und Schmetterlingen zeigen . Ich werde Ihnen nicht nur eine Art von Blume zeigen, sondern Tonnen von Beispielen, und ich gebe Ihnen die Werkzeuge, um jede Blume von jeder Referenz zu malen und Ihnen zu zeigen, wie Sie ein Verständnis dieser Blume bekommen, um sie zu Ihrer eigenen Blumen-Toolbox hinzuzufügen. Mein Ziel ist es, Ihren Horizont zu öffnen und Ihnen zu zeigen , dass Ihr Potenzial in der Blumenmalerei unbegrenzt ist. Wir werden sogar fortschrittlichere Konzepte und Techniken für schöne und harmonische Blumenkompositionen ansprechen . Am Ende der Klasse zeige ich Ihnen drei Beispiele von floralen Kompositionen von Anfang bis Ende, einschließlich einer lustigen Lektüre. Worauf wartest du? Nehmen Sie Ihre Bürste auf und fangen wir an. 2. Zubehör: Die Vorräte für diese Klasse sind sehr einfach. Im Wesentlichen brauchen Sie nur Aquarellfarben. Jede Art wird tun, aber höherwertige Farben neigen dazu, konzentrierter und gesättigter zu sein. Natürlich müssen Sie Aquarellpapier, dass es mindestens ein 140 Pfund, um Verziehen und Rundbürsten oder Pinsel zu verhindern. Wenn Sie ein Anfänger sind, empfehle ich, eine Größe Null Rundbürste für Details und seine Bedingungen, und eine größere runde Bürste wie eine 10 für alles andere. Aber wenn Sie mehr Erfahrung haben, können Sie alles mit einem größeren Rundpinsel malen. Wenn Sie bereits einen großen gewickelten Pinsel wie diesen haben oder sich leisten können, dann macht das auch immer Spaß, und es ist fantastisch für Blumen. Wenn Sie klein arbeiten möchten, können Sie kleinere Rundbürsten verwenden, aber wenn Sie gerne groß arbeiten möchten, dann verwenden Sie einen Spiralpinsel oder eine größere Rundbürste. Es ist wirklich nur eine persönliche Vorliebe. Sie werden mich auch mit einem weißen Gelstift sehen. Dies ist die Uni Bälle Signal Breitpunkt-Gel-Stift, und ich empfehle es, aber es ist nicht notwendig für diese Klasse. Vergessen Sie auch nicht das Wesentliche wie Wasser und Papiertücher. Wenn Sie völlig neu in Aquarell sind, empfehle ich Ihnen, meine vorherige Klasse zu überprüfen, die dieses Thema im Detail sehr schnell behandelt , und probieren Sie die Techniken in der Klasse aus, bevor Sie auf diese gehen. Jetzt, wo wir alles haben, was wir brauchen, springen wir direkt in die Blätter. 3. Blätter: Blätter sind super einfach und lustig zu malen, aber sie erfordern die Beherrschung, die Dicke Ihres Strichs zu kontrollieren , wenn Sie einen Rundpinsel verwenden. Üben Sie dazu, das Papier nur mit der Spitze für einen dünneren Strich zu berühren und wenn Sie mehr Druck auf die Bürste ausüben, wird der Strich dicker. Wenn man viel Druck ausübt, wird es sehr dick. Je größer der Pinsel Sie haben, desto größer ist die Variation in der Dicke, die Sie bekommen können. Versuchen Sie nun, mit einer Spitze für einen dünnen Schlag zu beginnen und leicht nach unten zu drücken, bis Sie den dicksten Schlag machen und dann langsam heben, bis nur die Spitze für einen dünnen Schlag wieder berührt. Dies ist Linienvariation und diese Bewegung ist das, was wir für die Herstellung der meisten Blätter verwenden, variieren Sie einfach den Druck auf Ihre Bürste. Sie können es so viel variieren, wie Sie wollen. Wie hier fing ich mit viel Druck an und ging dann an die Spitze. Hier habe ich es in viel schnelleren Strichen verändert. Dies ist großartig für die Praxis zu tun. Sobald Sie diese Bewegung nach unten haben, können Sie versuchen, andere Dinge mit Ihrem Pinsel zu tun. Wie hier schiebe ich leicht von der Spitze in die Mitte und hebe dann schnell wieder an, ohne zuerst an die Spitze zu kommen. Dies macht ein niedliches Blatt mit einer abgerundeten Kante oder sogar eine Blütenblattform. Hier mache ich etwas Ähnliches, außer dass ich noch mehr für einen breiteren Urlaub nach unten schiebe. Sie können auch eine Seite eines Blattes mit einer gekrümmten Linie machen und es dann auf der anderen Seite für eine weiße Mitte spiegeln, und wirklich einfach loslassen und damit spielen und sehen, was Ihre Bürste tun kann. Wir werden locker und ausdrucksvoll malen, so dass es keine falsche Art gibt, Dinge zu tun. Lassen Sie einfach los und üben Sie mit dünnen bis dicken Strichen und einfachen Markierungen, die Ihr Pinsel machen kann. Üben Sie auch, Stiele zu machen, die miteinander verbunden sind. Diese habe ich mit meiner Nummer sechs Rundbürste gemacht, aber wenn dies schwer für Sie ist, können Sie stattdessen eine kleinere Bürste wie die Größe Null Rundbürste nur für Stiele verwenden. Kreise sind auch wirklich lustig und können spielerisch zu machen sein. Ich liebe meine Null-Rundbürste, um winzige Blätter leicht zu machen. Im Beispiel auf der linken Seite verwende ich eine einfache Push-Down und dann schnell heben Technik für abgerundete Blätter. Sie können auch Ihre kleine Bürste verwenden, um einfache Umrisse von Blättern zu erstellen. Dies kann Spaß neben losen Blumen machen und sollte mit experimentiert werden , wenn Sie diesen Stil mögen oder Sie können eine Linie in der Mitte eines Blattes und eine dunklere Farbe verlassen oder einen weißen Raum lassen, indem Sie ihn in zwei Strichen malen, wie ich gezeigt habe vorhin. Beachten Sie, wie ich das Ende des Blattes dieses Mal abgerundet und nicht spitz gemacht habe , indem ich einfach meinen Pinsel anders verwende. Wenn Sie realistischere Blätter malen möchten, erhalten Sie Referenzen und versuchen Sie, sie zu kopieren. Ich empfehle, es lose und in Ihrer eigenen Interpretation zu tun, aber es liegt an Ihnen, wie realistisch Sie werden wollen. Mit Zeit und Erfahrung finden Sie Ihre Lieblings-Art, Blätter zu malen. Gönnen Sie sich einfach Raum zum Experimentieren und versuchen Sie neue Dinge. Wie Sie sehen können, gibt es Tonnen von verschiedenen Blättern, die gemalt werden können. Einige von ihnen wurden von Referenzen inspiriert und einige wurden erfunden. Nehmen Sie eine Seite heraus und spielen Sie herum, wie ich es hier getan habe. Es liegt an Ihnen, wenn Sie Stiele malen wollen, müssen Sie es wirklich nicht. Aber zu üben, Tonnen von verschiedenen Arten von Blättern zu malen, um sich mit ihm komfortabler zu machen und mit Ihrem Pinsel bequemer zu sein, ist eine gute Möglichkeit, diese Praxis zu beginnen. Beachten Sie, dass keines meiner Blätter perfekt ist und genau wie das letzte aussieht. Ich benutze immer lose und gekrümmte Striche, keine starren und geraden oder perfekte Striche, weil Blätter organisch sind. also sicher, dass Ihre Hand locker ist, wenn Sie sie malen. Wenn sie zu cartoony aussehen, ist es wahrscheinlich, weil Sie zu starr in Ihren Bewegungen sind und das ist in Ordnung, wenn Sie diesen Blick mögen, aber wenn Sie einen lockeren Blick wollen, entspannen Sie einfach Ihre Hand und machen leichte Kurven mit dem Pinsel und umarmen Sie Ihre Unvollkommenheiten. Eine weitere Sache, die Sie beachten sollten, wenn Sie Blätter oder Blumen malen oder irgendetwas wirklich ist, Farben auf der Seite mischen zu lassen. Malen mit nur einer Farbe ist so langweilig. Also lassen Sie mehr ähnliche Farben in, während es noch nass ist für eine reichere und schönere Malerei. Sie können mehr über diese und Farbmischung in meiner vorherigen Klasse erfahren, die ich gemacht habe, vor allem zu diesem Thema. Jetzt, da Sie die Grundlagen der Blätter nach unten haben, lassen Sie uns in Blumen kommen. 4. Blumen-Grundlagen: In dieser Lektion werden Sie sehen, wie ich viele Referenzen verwende. Das liegt daran, dass du siehst, wie ich das, was ich sehe, in lose Formen interpretiere. diese Technik verwenden, können Sie dasselbe mit jeder Blume tun, die Sie finden oder sogar Ihre eigene erstellen können. Wenn Sie es sehr schwierig finden, Dinge für ihre grundlegenden Formen zu sehen, schauen Sie sich meine schnelle Zeichenklasse an, die Ihnen viele Beispiele zeigt, wie Sie wirklich beobachten und veranschaulichen, was Sie wollen, und dann kommen Sie zurück und versuchen Sie es erneut. Aber ich glaube an dich, also probiere es einfach aus, weil es einfacher ist, als es aussieht. Sei einfach locker und verspielt. Fangen wir mit diesem einfachen Gänseblümchen an. Machen Sie immer einen Schritt nach dem anderen. Fangen wir mit der Mitte an. Ich beginne mit der Spitze meines Pinsels, um viele kleine Punkte zu machen, und dann skizziere ich sie in einem lockeren Kreis. Ich beobachte nur, was ich die Formen, die Schatten, die Lichter sehe und interpretiere sie meine eigene Art und Weise und vereinfache mit losen Pinselstrichen. Ich füge eine zweite Farbe hinzu, um es interessanter zu machen, während die Farbe noch nass ist, und jetzt habe ich die Wahl, darauf zu warten, dass es trocknet, um die Blütenblätter zu malen oder einfach nur zu malen, während es noch nass ist, wie ich es getan habe, was die Farbe aus dem in der Mitte. Dies ist eine persönliche Präferenz, aber ich mag den lockeren Look, den dies schafft und nichts dagegen, dass sich die Farbe mischt. Beachten Sie, wie ich die Blütenblätter male. Ich benutze ein paar Striche auf jedem Blütenblatt weil ich das Gleichnis der Referenz nachahme. Ich versuche, die Textur und die Beleuchtung runter zu bringen. Es ist sehr wichtig, dass ich das Weiß der Seite lasse, es macht ein Stück lebendiger ohne es, es würde flach und leblos aussehen. Beachten Sie auch, wie jedes Blütenblatt völlig einzigartig ist. Ich schaue nicht mehr wirklich auf die Referenz aber es ist eher so, als verstehe ich, wie die Blütenblätter sind. Ich mache etwas Ähnliches auf meine eigene Weise und ich mache jeden schnell damit ich nicht zu viel darüber nachdenke und sie übertreibe oder sie alle genau gleich mache, bleib einfach locker im Inneren. Beachten Sie auch, dass ich das Zentrum in einigen Teilen nicht berühre, damit die Farbe nicht einblutet. Ich kontrolliere, wo es tut und nicht blutet, und wir werden etwas später darüber reden. Ich bemale weiterhin die Blütenblätter, bis es fertig ist, das war super einfach und jetzt weiß ich, wie man Gänseblümchen ohne Referenz malt. Dieser Prozess begann damit, dass ich ein richtiges Gänseblümchen betrachtete und es auf meine eigene Weise interpretierte , aber es gibt nicht nur eine Möglichkeit, ein Thema zu interpretieren. Jeder wird alles anders sehen und wir werden anders malen weil jeder seinen eigenen einzigartigen Stil hat und das ist eine schöne Sache. Mal sehen, wie ich diese Rose malen würde, aber bevor wir anfangen zu malen, möchte ich, dass du sie mit mir beobachtest. Was ich sehe, ist ein dunkles Zentrum, das allmählich heller wird, wenn es nach oben geht. Ich sehe auch eine Menge Details in der Mitte, die immer weniger detailliert wird , bis es in große Blütenblätter verwandelt. Das ist, was ich versuchen werde zu malen. Ich beginne mit einem detaillierten und dunklen Zentrum, indem ich die Spitze meines Pinsels für dünne Striche verwende, merke, wie es nur Linien sind, die locker um einen Mittelpunkt gehen, nicht überall schließen und ich lasse viel Leerraum. Dann lasse ich etwas dunkles Lila fallen, um es dunkler zu machen und jetzt säubere ich meinen Pinsel, bis nur Wasser darauf ist und ich beginne dicke Blütenblätter um den Mittelpunkt zu malen, indem ich meinen Pinsel nach unten drücke, weil ich die Mitte berühre, die Farbe daraus zieht und macht leichte Blütenblätter. Es liegt an dir, wie viele Blütenblätter du willst, ich malte nur lose ein Haufen hinein und ließ viel weißen Raum zwischen ihnen, um Trennung zu zeigen. Dann beschloss ich, etwas rosa hinzuzufügen und ließ es um die Rose für einen zusätzlichen Pop fallen. Jetzt mache ich das Gleiche auf der rechten Seite. Beachten Sie, wie wo sie berühren, man kann nicht sagen, wo eine Rose beginnt und wann sie endet, weil ich die vorherige Rose nicht zuerst trocknen ließ. Ich habe auch mehr dunkles Lila in der Mitte dieser Zeit hinzugefügt und da die Farbe noch nass ist, wird sie ausbluten und es wird mehr Kontrast machen weil die Dunkelheit und Lichter sehr unterschiedlich sein werden. Ich benutzte die gleiche Technik, um eine weitere kleinere Rose auf der linken Seite zu malen , um die Zusammensetzung auszugleichen und fügte dann einfache Blätter hinzu, indem ich die Technik benutzte, die wir in der vorherigen Lektion übergegangen sind. Ich legte sie zufällig und ließ sie in die Rose bluten , wo sie für einen schönen Effekt berühren, und das war's. Jetzt war dies eine Möglichkeit, eine Rose zu malen, aber es gibt viele andere Stile und Techniken. Lassen Sie uns ein paar verschiedene Möglichkeiten sehen, wie ich Rosen in der Vergangenheit als Beispiel gemalt habe. Dieser war ähnlich wie der vorherige gemacht aber ich machte mehr Striche um die Mitte mehr wie Halbkreise. Es ist abstrakter, aber es ist immer noch erkennbar. Ich habe das Zentrum ein wenig anders und weniger detailliert gemacht. Auch diese Rosen wurden mit zwei Schichten nicht nur einer gemacht. Dieser hat keinen Kontrast, es ist eher wie eine lose Rosenform, aber es funktioniert immer noch. Beachten Sie, wie ich die Blätter Umrisse für einen schönen Kontrast gemacht. Diese Rosen waren kontrollierter und doch noch einfacher. Ich habe ein dunkleres Zentrum benutzt, aber ich habe viele Blütenblätter und ein elegantes Muster gemacht. Diese Rosen, die Sie in einer zukünftigen Lektion sehen werden, sind sehr locker und ausdrucksstark und haben auch nicht so viele Kontraste. Ich habe sogar kleine lila Punkte in die Mitte gesetzt obwohl Rosen meist kleine gelbe Punkte haben, aber ich kann die künstlerische Freiheit nehmen und mit meinen Blumen tun, was ich will. Dieses letzte Beispiel, das Sie auch in einer zukünftigen Lektion sehen werden, ist sehr locker und ausdrucksstark, hat aber immer noch diese weiche Qualität, weil ich die Details auf der ersten Ebene lege, die sehr weich in der Farbe ist. Wie Sie sehen können, kann eine Art von Blume in Tonnen von verschiedenen Arten gemalt werden, auch vom gleichen Künstler und immer noch leicht erkennbar sein , so machen Sie sich keine Sorgen über die Malerei Ihrer Blumen auf dem richtigen Weg. So etwas gibt es nicht. Spielen Sie einfach damit und finden Sie Ihren eigenen einzigartigen Stil. Was tun Sie, wenn eine Blume so komplex aussieht? Nun, das ist einfach. Vereinfachen Sie es einfach. Es ist wirklich nur ein Muster und ich malte es, indem ich in der Mitte begann und dann das gleiche getan habe, bis es größer wurde. Ich fügte auch einige verarbeitete Blätter hinzu und benutzte Wasser, um Farbe aus den Blättern und Blüten für einen lockeren Hintergrund zu ziehen . Verwendung von Wasser für eine kontrollierte Blutung macht wirklich Spaß, aber es braucht Erfahrung zu wissen, wann es eine gute Idee ist und wann es nicht so gut ist. Zum Beispiel, wenn ich diesen Kosmos im ersten Beispiel malte, wartete ich nicht auf das Trocknen der Blütenblätter, bevor ich das gelbe Zentrum hinzufügte und es blutete sehr unordentlich in alles, was schlammige Farben machte. Es sieht einfach nicht gut aus. Der bessere Weg ist, zuerst entweder die Mitte oder die Blütenblätter zu malen, vollständig trocknen zu lassen und dann den Rest hinzuzufügen. In diesem Beispiel war ein kleiner Teil der Blütenblätter noch nass, aber ich wusste, dass beim Putting des Gemäldes und wollte, dass es eine winzige Blutung geben. Sieh mal, wie viel besser es jetzt aussieht. Blutungen sind super Spaß, aber seien Sie vorsichtig, sie nicht zu übertreiben und sie zu kontrollieren. Am Ende ist die Wahrheit lose Blumen sind leicht erkennbar, weil unser Gehirn ist so gut auf die Aufnahme von Informationen und Fertigstellung des Bildes. Du könntest buchstäblich einfach super chaotisch und locker malen und ich würde immer noch wissen, was du malst. Auf einigen von ihnen war ich mehr kontrolliert und ordentlich und auf anderen war ich unordentlich und wild aber es ist sehr schwer, den Unterschied zu sehen, weil alles, was Sie sehen können, ist Lavendel. Sie können buchstäblich einfach losgehen und verrückt und seltsame Striche bilden und nicht einmal Stiele einschließen und Ihr Gehirn würde immer noch aufheben, dass es Lavendel ist. Mein Punkt ist, mach dir nicht so viel Sorgen und lass einfach los und mach dein eigenes Ding. Nun, da Sie die Grundlagen der Malerei von einer Referenz und Studium einer Blume, um sie zu verstehen, und dann können Sie es auf Ihre eigene Weise tun. Lassen Sie uns ein paar weitere Beispiele sehen, die fortgeschrittener sind. 5. Fortgeschrittenere Techniken: Lassen Sie uns nun in ein wenig komplexere Ideen und Kompositionen eingehen. In diesem Beispiel möchten wir mehr als eine Blume in der Szene malen, die alle in verschiedene Richtungen und Winkel zeigen. Sie können beginnen, indem Sie jede Blume skizzieren oder einfach nur durch die Definition der Zentren. Ich mache das, indem ich die gelben Zentren bemale, in die ich die Blumen gehen will. Beachten Sie, wie ich die Größen und Winkel variierte, aber es sind nicht die gleichen Blumen in der Referenz. Ich benutze nur die Referenz, um zu verstehen, wie es aussehen sollte. Aber ich stelle eigentlich meine eigene, einzigartige Komposition zusammen, die vom Bild inspiriert ist. Ich benutze einen Haartrockner, um das Gelb vollständig zu trocknen, und jetzt bin ich bereit, Blütenblätter zu malen. Ich benutze einfache und lange Pinselstriche, aber am Ende jedes einzelnen lasse ich meinen Pinsel nicht bis zur Spitze, genau wie wir es in der Blätterstunde getan haben. Beachten Sie, wie ich jedes Blütenblatt von der Mitte abrunde und die Kurven variiere und wie lange jedes einzelne Blütenblatt ist. Ich bekomme all diese Informationen von der Referenz und mache es auf meine Weise. Ich muss mir nicht jedes Blütenblatt ansehen und jedes genau kopieren. Ich kann nur sehen, wie sie sich meistens verhalten und dann einfach eins nach dem anderen machen, auf meine Seite schauen, anstatt nur auf die Referenz zu starren. Deshalb ist Beobachtung einfach so wichtig. Denk nicht zu viel darüber nach. Mach einfach ein Blütenblatt nach dem anderen. Ich lasse dann in etwas Blau zu den Webparts fallen, um es interessanter zu machen und malen kleine Details bei der Verwendung einfacher Linien in einigen der Blütenblätter, um sie dimensionaler zu machen. Ich mache dasselbe mit den nächsten paar Blumen, die die Winkel variieren, in denen die Blütenblätter herauskommen, abhängig davon, wie ich die mittlere Form gemalt habe, merke, wie eine Farbe noch nass ist. Die Blütenblätter vermischen sich, wenn ich sie überlappte, aber wenn die Farbe trocken ist, dann erhalten Sie einen wirklich coolen transparenten Effekt. Wenn sie sich überlappen, die Farbe unten und die Farbe und die obere Mischung, die Verglasung ist. Es liegt an dir, ob du Schichtung magst oder nicht. Es spielt keine Rolle in losen Blumen, so dass Sie ohne es davonkommen können, oder Sie können es tun, um Ihre Sachen dimensionaler zu machen. Sobald ich fertig bin, alle Blumen zu malen, füge ich winzige Blumen ringsum hinzu, nur um die Komposition auszugleichen. Beachten Sie, wie ich die Größen variiere und es gibt keine Blätter in dieser Abbildung. Blätter sind immer optional, aber sind ideal für einige Kontraste und Balance in Ihrer Arbeit, weil ich diese Blumen als Referenz gemalt, Ich habe jetzt ein besseres Verständnis davon, wie diese Arten von Blumen funktionieren und verhalten sich in einem dreidimensionale Welt. Wenn sich Ihre Arbeit flach anfühlt, dann versuchen Sie, Blumen aus verschiedenen Blickwinkeln wie diesen zu senden. Wenn Sie keine Blumen studieren und einfach aus Ihrem Kopf ziehen, ohne sie wirklich zu betrachten, wird Ihre Arbeit nicht real fühlen, selbst wenn Sie locker sind. Was ist, wenn du so etwas malen wolltest. Dies mag ein wenig komplex aussehen, aber jede Blume ist nur eine einfache Form und kann leicht angegangen werden, wenn Sie eins nach dem anderen tun, anstatt sich auf das ganze Stück zu konzentrieren und ohne Grund überwältigt zu werden. Beachten Sie, wie locker ich bin und ich mache nur eins nach dem anderen und gleichzeitig bekomme ich ein besseres Verständnis für diese Art von Blume schneller, weil ich so viele male. Ich lose gemalt eine weitere Schicht zu dunkel in ihnen und geben ihnen Dimension mit der ähnlichen Farbe und fügen Sie einen Stiel und Blätter und ich beschließe, das Innere dunkler für mehr Kontrast zu machen und dann benutze ich eine Technik, die ich wirklich liebe zu verwenden. Ich lasse meine Bürste mit klarem Wasser und malen in den Hintergrund mit klarem Wasser. Dies wird jede noch nasse Farbe von den Blumen und Blättern in den Hintergrund ziehen und einen subtilen und lustigen bunten Hintergrund bilden. Beachten Sie, wie locker ich bin, ich lasse jede Menge Leerraum zufällig. Das ist sehr wichtig. Ich spritze oben mit den gleichen Farben, die ich bereits benutze. Dann verblasst es sanft in den Hintergrund, weil es noch nass ist. Aber sobald das Gemälde trocken ist, sehe ich es noch einmal für harte Punkte, die nicht verblassen, und dann verwende ich einen Gelstift, um kleine Details um die Blätter und in den Blüten hinzuzufügen. Diese Art von Illustration war viel lockerer und macht eine Menge Spaß. Ich ermutige Sie, so etwas mindestens einmal zu versuchen , um zu sehen, ob Sie diesen Stil oder so etwas mögen. Eine weitere lustige Technik ist, den negativen Raum oder Hintergrund zuerst zu malen, dies funktioniert am besten mit helleren Blumen, vor allem weißen Blumen wie diesen. Negativer Raum ist der Raum um ein Objekt bei etwas, auf das wir nicht achten, aber es ist sehr wichtig jede Art von Kunst oder Design. So etwas zu illustrieren, das mit dem negativen Raum beginnt, ist großartig um Ihr künstlerisches Auge und Gefühl für Balance und Komposition zu entwickeln. Für diese Technik verwende ich einen Lichtstift, um die Silhouetten meiner Blumen zu skizzieren und den Hintergrund zu malen. Ich benutze viel Pigment, um es dunkel zu machen und manchmal weniger für Kontrast. Ich benutze verschiedene Farben wie Blau, Grün und Violett, die sie zufällig jedes Mal, wenn ich mehr Farbe bekomme, aber meistens blau. Manchmal würde ich mehr Wasser in bestimmte Orte fallen lassen , um schöne Texturen zu schaffen, die Blüten genannt werden. Sie könnten reiben Alkohol oder Salz in diesem Schritt als auch für einen lustigen Hintergrund verwenden, wenn es vollständig trocken ist, kann ich innen malen. Jetzt werde ich meine Farben später behalten und ich bin mir sehr bewusst, weiß von der Seite zu lassen. Ich beginne damit, in den Blumen zu malen, indem ich die Schatten, die Stiele und die Blätter malte. Beachten Sie, wie ich Blau und ein Blaugrün verwendet habe, um in den Schatten in den weißen Blüten zu malen. Ich mag es nicht, schwarz oder grau zu benutzen. Beachten Sie, dass ich viele weiße Umrisse auf den Blättern hinterlassen habe, um es Pop zu machen und einen schönen Kontrast mit dem Hintergrund zu machen. Es könnte in diesem Stadium getan werden. aber wenn Sie etwas Weiß haben, das Sie oben wie Wasch- oder Acryl-Stift oder einen Gel-Stift verwenden können, wie ich hier verwende, dann können Sie mehr Details hinzufügen und machen es mehr Spaß. Ich benutze einen weißen Gelstift, um die Silhouette ein paar Mal zu verfolgen, und dann füge ich kleine Punkte in ihrer Größe für ein magisches Gefühl wie Sterne oder [unhörbar] und das Stück ist fertig. Das war super Spaß und einfach zu machen und weil wir zuerst den Hintergrund gemacht haben, haben wir mehr Aufmerksamkeit auf die Komposition und Silhouette gelegt. Es sieht sehr ausgewogen aus und hat ein Gefühl von Nacht und Mondlicht, da der dunkle Hintergrund kontrastiert mit den helleren Blumen. Ein weiterer Punkt, den ich ansprechen möchte, ist, dass Sie keine Angst haben sollten, Fehler zu machen , und Sie sollten so experimentieren, wie Sie illustrieren und die Werkzeuge, die Sie verwenden. Wie zum Beispiel malte ich die gleiche Blume in verschiedene Stile und mag sein, ich bevorzuge eine über die andere, aber ich würde es nicht wissen, wenn ich es versucht habe. Sie könnten auch Ihre Bilder aufpeppen, indem Sie verschiedene Vorräte und Medien über ihnen verwenden, wie Marker, Gelstifte oder Tinten. Ich überlege das in ein paar meiner vorherigen Klassen, aber schau, wie spielerisch und lustig das Ergebnis ist. Ich hätte es nicht bekommen, wenn ich mir nicht die Erlaubnis zum Spielen gegeben hätte. Also bitte sei verspielt, lustig und locker, und gib dir etwas Flaue und Raum zum Wachsen. Konzentrieren Sie sich einfach auf Spaß und genießen Sie den Moment. Sie werden sich nicht verbessern, ohne Fehler zu machen. Feiern Sie also jeden Fehler und jede Entdeckung. Lassen Sie uns nun eine kurze Lektion über das Malen von Schmetterlingen machen. 6. Schmetterlinge: Vielleicht möchten Sie Schmetterlinge zu Ihren Blumen hinzufügen. Wenn Sie das tun, habe ich diese Lektion gemacht, um Ihnen etwas Inspiration zu geben und Ihnen zu zeigen, wie einfach sie zu malen sind. Der einfachste Schmetterling ist ein Schmetterling von der Vorderseite oder der Rückseite. Ich ermutige Sie, mit seinen Flügelformen kreativ zu werden. Aber denken Sie daran, dass die oberen Flügel größer und länger sind und dass beide Seiten symmetrisch sein müssen. Ich persönlich mag es, Farbe in fallen zu lassen, während die erste Schicht noch nass ist für einen lustigen nassen und nassen Effekt bei Schmetterlingen, Trockner das Papier ist, desto weniger wird sich die Farbe ausbreiten. Denken Sie also daran, wenn Sie möchten, dass es mehr kontrolliert wird, bitte achten Sie darauf, alles zu tun, was Sie auf der einen Seite tun, auch auf der anderen Seite und tun Sie es schnell, wenn Ihre erste Schicht nass ist, so dass es symmetrisch bleibt. Wenn Sie möchten, dass der Körper des Schmetterlings in die Flügel blutet. Sie können es auch malen, während sie noch nass sind, malen Sie den Körper einfach um die Linie, die an der Spitze dicker ist , und kurven symmetrische Linien, die an einer Tropfenform für Antennen enden. Ich füge weitere lustige Details hinzu und spiele einfach damit, bis ich mich zufrieden fühle. Beachten Sie, wie ich einfach einfache Linien und Kreise verwende. Für meinen zweiten Schmetterling habe ich die Flügel ein wenig mehr Spaß gemacht. Ich malte einen einfachen Körper wie immer und fange an, mehr Farbe hinzuzufügen, während die erste Schicht nass ist. Diesmal füge ich nicht viel Detail hinzu, ich benutze nur eine Farbe für ein einfacheres Aussehen. Ich benutze einen Haartrockner, um es zu trocknen, dann nehme ich meine Größe Null Rundbürste und füge lustige Details und Muster mit Herzen hinzu. Stellen Sie sicher, dass Sie auf jedem Flügel spiegeln, was Sie tun, und wir sind fertig. Wenn Sie einen Gelstift haben, können Sie weitere Details hinzufügen. Außerdem können Sie die Flügel immer erweitern, indem sie umreißen und weißen Raum dazwischen für Kontrast lassen. Solange Sie es auf beiden Seiten tun, sind die Ergebnisse super lustig und niedlich. Sie können super detailliert erhalten, wenn Sie möchten, wie in diesem Beispiel. Aber ich schlage dringend vor, dass Sie die Menge an Details in Ihren Schmetterlingen und die Details in den Rest der Komposition oder Blumen passen , müssen Sie auf den gleichen Stil zu halten. Wenn Sie einen Schmetterling an einer anderen Position machen möchten, wie auf einer Blume sitzen, sollten Sie eine Referenz verwenden, zumindest am Anfang, kopieren Sie einfach die allgemeine Form, indem Sie es als eine Form malen und dann Farbe fallen lassen, solange es noch nass ist. Aber achten Sie darauf, welche Seite die auf jedem Flügel ist, indem Sie sich die Referenz ansehen und diese im Hinterkopf behalten. Dann malen Sie den Körper ist einfach Linie wie immer, aber achten Sie darauf, dass Antenne in die richtige Richtung einzudämmen. Sie haben auch die Möglichkeit, jeden Flügel einzeln zu skizzieren, und dann können Sie Maskierungsflüssigkeit verwenden, um sie zu trennen, oder Sie können einfach sehr vorsichtig sein neben ihnen malen und jeden trocknen lassen, bevor Sie zum nächsten gehen. Wenn Sie wollen, dass offensichtliche Trennung zwischen den Flügeln, wie Sie sehen können, Maskierung Essen Arbeit großartig hier, aber zur gleichen Zeit können wir immer wieder über die trockene Farbe mit einem Gel-Stift oder einem anderen weißen Medium gehen , um Trennung zu zeigen. Wie in diesem Beispiel habe ich weiße Tinte mit einem Pinsel verwendet, aber um sich zu trennen nachdem es trocken war, oder Sie können einfach ein Bindeglied verlassen, da es locker ist, liegt es wirklich an Ihnen. Beachten Sie auch, warum Kurve der Körper des Schmetterlings und der rechten. Das ist eine persönliche Vorliebe und ich mag diese Art von Look mehr. Also, das ist es für die Grundlagen von Schmetterlingen. Sie können so kreativ werden, wie Sie wollen. Aber wenn Sie es ernst sind, sie hartnäckig zu malen und wollen gut zu ihnen zu bekommen und sammeln Sie eine Reihe von Referenzen und malen Sie sie immer und immer wieder, bis Sie wirklich gut in sie bekommen und malen Sie sie für Ihre Phantasie. Nun, lasst uns in die Planung der floralen Komposition eingehen. 7. Planung der Komposition: Der einfachste Weg, um jede Komposition und für jede Art von Kunst zu planen, ist, zuerst eine Miniaturskizze von dem zu machen, was Sie machen werden. Nun, das ist nicht notwendig, vor allem für lose Blumen, aber wenn Sie das Gefühl haben , dass Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, kann das wirklich helfen. In meiner vorherigen Klasse, gerade zu diesem Thema, habe ich diesen Prozess im Detail gezeigt. Eine Miniaturskizze ist nur eine kleine Skizze oder Plan des letzten Stückes, das Sie illustrieren werden. In diesem Beispiel begann ich zuerst mit einem losen Plänen der Komposition und wähle dann die beste ein oder zwei aus. Dann verfeinere ich die, bis ich mit ihnen zufrieden war, und wähle mein Favorit, dann war ich bereit, die Illustration zu machen. Wir können das Gleiche hier tun, denken Sie daran, dass es alle Arten von Möglichkeiten gibt, wie Sie Ihr Blumenarrangement planen können. Sie können beispielsweise Formen wie einen Kreis, einDreieck, ein Rechteck, ein Quadrat,Oval oder was auch immer anderes auswählen Dreieck, ein Rechteck, ein Quadrat, . Sie können sehen, wie Ihre Komposition winzig aussehen wird, indem Sie die Blumenanordnung in die Formen legen. Es ist einfach, große Fehler zu beheben und die Größe Ihrer Blumen zu planen, und Sie können sehr kreativ werden und Tonnen von Verbesserungen vornehmen, bis Sie die beste Zusammensetzung erhalten , ohne Zeit, Energie oder Vorräte zu verschwenden. Auch Dinge, die gut klein aussehen, werden groß gut aussehen und in der Regel bedeuten, dass Sie die Komposition nach unten haben. Sie können dies auch tun, um auf Blumenschilf oder Rahmen, oder irgendetwas wirklich zu planen . Wenn Sie sich also fest fühlen oder wie Ihre Arbeit normalerweise nicht ausgewogen oder zusammenhängend aussieht, oder einfach nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, greifen Sie einfach Ihr Skizzenbuch und beginnen Sie hier, oder Sie können es stattdessen flügeln. Es liegt an dir. Wissen Sie nur, dass diese Option existiert. 8. Beispiel 1: In diesem ersten Beispiel werde ich keine Layer verwenden. Stattdessen werde ich an einer großen Schicht arbeiten und viele Nass-on-Nass-Technik verwenden. Ich mag es wirklich, so zu arbeiten, aber es liegt an dir, wenn du es tust. Wie die meisten meiner Blumen, werde ich es nur flügeln. Ich werde nicht von irgendwelchen Referenzen malen weil ich Blumen viel und viel studiert habe und die allgemeinen Formen von ihnen kenne. Wie ich schon sagte, wir Menschen haben ein Talent, die allgemeinen Formen der Dinge zu erkennen , egal wie ungenau oder abstrakt sie dargestellt werden. Aber bitte, haben Sie keine Angst, Referenzen zu verwenden wenn Sie noch nicht bequem genug sind, dies zu tun, es braucht Zeit, um hierher zu kommen. Normalerweise beginne ich mit dem Brennpunkt oder der größten Blume und ich beginne damit, eine Rosenform mit großen Strichen zu malen. Aber entscheiden Sie sich, kleine Punkte in der Mitte hinzuzufügen. Wie ich schon sagte, haben Sie keine Angst, Ihre eigenen Blumen zu oder mit ihnen herumzuspielen. Dann mache ich eine weitere Rosenform auf der rechten und auf der linken Seite. Beachten Sie, dass ich die Farben variiert habe, aber da alles nass ist, mischt es und mischt sich dort, wo es berührt. So wie es mir gefällt. Diese drei Blumen sind die einzigen, die ich in der Komposition haben werde. Ich fange an, kleine Features um sie herum zu malen, um es Gleichgewicht und interessanter zu machen. Zuerst mit kleinen roten Kreisen in verschiedenen Größen, die Beeren sein könnten. Dann male ich aus, Stiele, die dick enden, und das rosa an den Spitzen locker für einige Blumen, die noch nicht geblüht haben. Beachten Sie, wie gekrümmt meine Striche sind. Ich balanciere im Wesentlichen und mache die Komposition interessanter mit allem, was ich niedergelegt habe. Sie fangen auch an, Blätter ringsum hinzuzufügen. Manchmal verwende ich weniger Farbe, um sie leichter zu machen und manchmal mehr für ein dunkleres Aussehen. Ich auch Sie Stiele nur manchmal. Dann beschließe ich, Details zu einigen der Blätter hinzuzufügen, so dass ich in einigen Linien auf den helleren Blättern malen , und das ist eine Wrap. Diese Komposition war super einfach und schnell zu machen, und das ist, wie man [unhörbar] und locker. Ich benutze die Blätter, um sie auszugleichen, aber normalerweise jedes Gemälde mit einer großen Blume in der Mitte fühlt sich jedes Gemälde mit einer großen Blume in der Mitte und zwei kleineren an den Seiten ausgewogen an. Beachten Sie, wie die Gesamtform ein Oval ist. Sehen wir uns ein weiteres Beispiel an, das etwas komplexer ist. 9. Beispiel 2: Für diese Komposition wollte ich mehr Blumen schichten und einschließen. Also begann ich wieder mit dem Brennpunkt und malte Blumen um ihn herum. Beachten Sie, dass es diesmal zwei Rosen sind und die [unhörbaren] Blumen nichts Besonderes sind. Sie sind eher wie dicke Blütenblätter, die ich wirklich mag und kann als Tonnen von verschiedenen Blumen gelesen werden. Ich habe diese um sie herum und merke, wie verspielt ich diesmal bin. Ich habe alle verschiedenen Pinselstriche und sogar kleine gelbe Punkte für lustige Textur verwendet. Beachten Sie auch, wie ich Stiele gezeichnet habe. Ich gehe dieses Mal runter, also sieht fast wie ein Blumenstrauß aus. Wenn ich mit dieser Gesamtzusammensetzung zufrieden bin, benutze ich einen Haartrockner, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen und mit der zweiten Schicht zu beginnen. Ich nehme ein dunkles Lila und male eine ausdrucksstarke Linien, um zu zeigen, dass es in der Tat eine Rose ist, beginnend mit vielen Details in der Mitte und immer spärlicher wie wir es vorher getan haben. Ich male auch kleine Punkte auf meine Blütenblätter Blumen, um sie interessanter und dimensionaler zu machen und meine letzte Rose auf die gleiche Weise wie die erste zu definieren. Beachten Sie, warum ich die gleiche Technik beim Styling jedes Blumenpaar verwende. Es ist sehr wichtig, sich beim Malen eines Stückes an einen Stil zu halten , um eine kohärente und harmonische Füllung zu erzielen. Jetzt könnte ich in diesem Stadium getan werden, aber beschlossen, eine zweite Schicht von Blättern für mehr Dimension hinzuzufügen. Diesmal benutze ich das weiche Blaugrün und füge Blätter in Kreisen um das Stück. Denken Sie daran, dass Aquarell transparent ist. Wenn Sie also eine solche Ebene durchführen, wird die darunter liegende Ebene durchscheinen. Denken Sie auch daran, dass ich sie leicht gehalten habe. Wenn sie zu dunkel werden, würde es zu viel um Aufmerksamkeit schreien. Beachten Sie, wie leicht der größte Teil des Stückes ist. Wir sind fertig. Beachten Sie, wie die Form rechteckig ist, aber das bedeutet nicht, dass es sich um ein perfektes Rechteck handelt. Beachten Sie auch, wie es auf der rechten Seite mit den Blättern mehr los ist. Das ist ausgewogen, weil die drei mittleren Blüten alle in die linke Richtung lehnen. Balance geht es nicht immer um Symmetrie. Es kann sein, aber ich ermutige Sie, ein Gefühl für es mit Ihren Augen statt zu bekommen und es asymmetrisch so zu tun , weil es mehr Spaß macht und verlieren vor allem in Blumenarrangements. Jetzt malen wir einen lustigen und lockeren Blumenkranz. 10. Beispiel für einen Kranz: Malen Sie einen Blumenkranz, wir müssen zuerst einen perfekten Kreis zeichnen und der einfachste Weg, dies zu tun, ist, um etwas rund, wie eine Schüssel zu verfolgen. Ich benutzte meinen leichtesten Bleistift, aber es war immer noch ein wenig zu dunkel, also gehe ich mit meinem Radiergummi über die Linien, um sie weiter aufzuhellen. Jetzt kann ich anfangen. Sie können überall anfangen, wo Sie wollen. Es gibt keine Regeln. Aber ich wählte drei Orte, dass es Rosen durch Malen im Dunkeln und detaillierte Einblicke haben wird . Dann nasse ich meine Bürste mit klarem Wasser und male in Blütenblättern, wie ich in der vorherigen Lektion gezeigt habe. Ich füge ein dunkles Lila in der Mitte hinzu, um mehr Kontrast zu erzielen. In diesem Gemälde fließe ich wirklich nur von einer Sache zum nächsten, so entschied ich mich, kleine blaue Blumen auf die Komposition hinzuzufügen und die ich in sehr lockeren und winzigen Pfingstrosenblüten mit schnellen Strichen zu malen. Ich füge einige einfache rosa Blumen hinzu und beginne dann mit dem Hinzufügen von Blättern. Sie können sehen, wie es beginnt, sich zusammenzufinden. Während ich mehr Details hinzufüge, bin ich mir wirklich bewusst, wie ausgewogen sich die Komposition anfühlt und wie zusammenhängend sie sich anfühlt. Ich füge keine zufällige Sache nur in einem Bereich hinzu. Wenn ich ein bestimmtes Blatt hinzufüge, werde ich es auch in anderen Bereichen platzieren. Ich mache das Gleiche mit allen Arten von Lorbeeren, die ich eingelegt habe. Ich habe auch beschlossen, kleine Punkte hinzuzufügen, weil ich dieses lockere Gefühl liebe und sie wirklich helfen, die Komposition noch mehr auszubalancieren. Das Stück ist fertig, aber in der endgültigen Komposition gibt es ein paar Details, die auf Off-Kamera hinzugefügt werden, denn als ich von dem Stück wegging und später zurückkam, erkannte ich, dass ich ein wenig mehr tun konnte, um es noch besser zu machen. Manchmal ist es toll, eine Pause von dem, was Sie malen, zu machen und später wieder darauf zu kommen, weil Sie die Dinge in einem neuen Licht sehen. Aber wie Sie sehen können, sind Blumenkränze ziemlich einfach zu tun und es gibt endlose Variationen da draußen. Lassen Sie uns jetzt von schönen Pinterest-Boards inspirieren und sprechen Sie über Ihre Aufgabe. 11. Du bist dran!: Die Klasse neigt sich dem Ende zu und ich hoffe Sie haben jede Menge nützlicher Informationen, Tipps und Tricks weggenommen und jetzt fühlen Sie sich bereit, Florals anzugehen. Ihre Aufgabe ist es, mindestens eine florale Komposition zu erstellen , die so einfach oder komplex sein kann, wie Sie möchten. Um dir zu helfen, dich zu inspirieren, habe ich zwei Pinterest-Boards kuratiert. Einer ist voll mit wunderschönen Bildern von Blumen, die Ihre Arbeit inspirieren sollten. Wenn Sie eine bestimmte Blume wirklich mögen, können Sie mehr darüber erfahren und Sie können sie öffnen und von unserem Bild, dieser Art von Blume oder ähnlichen Blumen nach unten scrollen , so dass Sie Studien davon und es an Ihre Blumen-Werkzeugkiste anheften können . Das andere Board ist mit floralen Aquarellen anderer Leute gefüllt, um Ihnen zu helfen, zu sehen, wie viele verschiedene Stile gibt es draußen und um Sie auch inspirieren zu lassen. Wenn Sie die Arbeit von jemandem wirklich mögen, Sie keine Angst, sie zu kopieren. Kopieren ist der beste Weg, um zu lernen, aber posten Sie es nicht online und behaupten Sie, dass es Ihre Arbeit ist. Wenn Sie es teilen möchten, müssten Sie die Erlaubnis des Künstlers erhalten und sie gutschreiben. Als ich mit dem Zeichnen und Malen begann, machte ich tonnenweise Studien über die Arbeit anderer Leute, die im Wesentlichen kopieren, aber es blieb privat in meinem geheimen Skizzenbuch. Dieser Prozess hilft wirklich, Ihre Fähigkeiten schnell zu verbessern. Verwerfen Sie es also nicht, nur weil Sie im Prozess keine ursprüngliche Arbeit erstellen. Was das Originalwerk betrifft, oder wenn Sie eines meiner Bilder kopieren, würde ich gerne sehen, was Sie tun. Also teilen Sie bitte mit der Klasse, indem sie im Abschnitt „Ihr Projekt“ der Klasse hochladen. Wenn Sie Blumenmuster aus Referenzen malen oder Studien durchführen, können Sie diese auch teilen. Sie werden nur verbessern und wachsen Ihre Blumenmalerei Fähigkeiten indem Sie die gleichen Blumen immer und immer wieder studieren. Es dauert wirklich nicht lange, um sich auswendig zu machen, wie jede Blume aussieht und funktioniert und in der Lage zu sein, es auf Ihre eigene Weise zu tun. Also zögern Sie nicht, greifen Sie Ihre Bürsten und haben Sie Spaß. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, lassen Sie sie in der Community Abschnitt Ich werde Sie bald wie möglich zurück und Wenn Sie hungrig nach mehr Lernen sind, überprüfen Sie meine zahlreichen anderen Klassen. Wie immer war es eine große Freude, mein Wissen mit Ihnen zu teilen. Ich seh euch in der nächsten Klasse.